[…] Diese Talk-Show hat Modellcharakter: ARD und ZDF sind unter Druck geraten wegen ihrer beschönigenden, unkritischen, die Fakten verdrängenden Berichterstattung. Statt die zu korrigieren, was sich erkennbar als unmöglich herausstellt, beschreiten sie einen anderen Weg: Hypnose. Das verspricht ihnen mehr Erfolg als gesendete Belehrung auf Volldeppen-Niveau.Viel Erfolg. Nichts liegt so fern wie die Wirklichkeit, wenn man GEZ-Privilegierter oder singender Millionär in London ist. Und doch bricht sich die Wirklichkeit Bahn in einem Witzchen: Wie es ausgeht mit dieser Politik, werde man in 25 Jahren wohl “auf arabisch” besprechen müssen, kräht Ranga Yogeshwar in die Schlußmoderation. Das werden Viele nicht als Späßchen verstanden haben. Aber “morgen” heißt arabisch Bukra und kann genau so gut nächstes Jahr bedeuten wie nie. (Den kompletten Text von Roland Tichy gibt es hier)

» Kopp: Warum Grönemeyer keine 50 Flüchtlinge bei sich aufnimmt

image_pdfimage_print

 

113 KOMMENTARE

  1. Passend ebenfalls dieses hier:

    Teure Talkrunden: Günther Jauch kostet 4600 Euro – pro Minute

    (Wirtschaftswoche vom 27. Februar 2014)

    KLICK

  2. Sagt der Millionär Jauch zum Millionär Grönemeyer: sollen sie doch Kuchen essen. Hauptsache die GEZdpo zieht vorher den Gutmenschen-Silberling ein….

  3. Am kommenden Islam finde ich nur die Vollverschleierung von Merkel und Roth gut. Auch Gauck mit Fes-Narrenkappe könnte ich gerne hinnehmen.

    Die Steinigung dieser drei Volkszertreter wäre duchaus wünschenswert. Ich würde dann auch schreien – Allah kackbar und wäre keine Stück weit traurig.

  4. Dass selbst arte längst zum Volksverdummungssender konvertiert ist, macht mich traurig. (3sat ist übrigens auch nicht mehr besser. Ich gucke heute nur noch Tiersendungen auf Phönix. Da geht es wenigstens noch um Revierverteidigung).

    Heute um 20 Uhr 15:
    Die Regisseure Claire Billet und Olivier Jobard, die sich schon lange mit den afghanischen Exilbewegungen auseinandersetzten, begleiten die Afghanen Jawid, Rohani, Fawad, Khyber und Luqman auf ihrer Odyssee nach Europa. Gemeinsam überwinden sie 12.000 Kilometer und sechs Grenzen, die immer auch kulturelle Barrieren sind, denn sie bedeuten neue Sprachen und andere, den afghanischen Gepflogenheiten radikal entgegengesetzte Lebensweisen. Zum ersten Mal erblicken die jungen Afghanen das Meer, sie sehen Mädchen in Miniröcken, Cafés und Wolkenkratzer. Ein rauschhaftes Erlebnis, bei dem die Fernsehbilder plötzlich Wirklichkeit werden.
    Zwei Jahre lang dauert das zermürbende Migrationsabenteuer zwischen atemloser Hetze und endloser Warterei. Wochenlang muss die kleine Gruppe in stinkenden Verstecken ausharren, ohne zu wissen, wann das Aufbruchssignal erfolgt. Diese Zwangspausen sind selbst für die Stärksten das reinste Gift. Zum Stillstand verdammt, verlieren die Migranten die Grundlagen ihrer Identität als ‚Reisende‘, die den gefährlichen Weg überhaupt erst erträglich macht.
    In diesem unvorhersehbaren Rhythmus dehnt sich die Zeit, wird zum elastischen Hin und Her zwischen Hatz und Tatenlosigkeit, Erfolg und Niederlage. Von den ursprünglich fünf Migranten schaffen es letztlich nur zwei bis nach Europa. Ein Parfümregen erwartet sie dort allerdings nicht. Die drei anderen werden unterwegs festgenommen und zurück nach Afghanistan geschickt. Einer von ihnen, der offensichtlich zu den Taliban zurückkehrte, landet später im Gefängnis. So verliert sich die Spur zu den einstigen Reisenden. Sie meiden den Kontakt zum Filmteam und melden sich höchstens bei akuter Geldnot. Die Regisseure repräsentieren für sie das Europa ihrer Fantasie, das von der herben Wirklichkeit entzaubert wurde.
    (Senderinfo)

  5. Deutschland ist den Untergang geweiht und wir können sagen wir sind dabei gewesen. Zu Grönemeyer ist nur das zu sagen, wer selber keine große Hallen mehr füllen kann, der muss sich eben etwas anderes einfallen lassen um weiterhin in den Medien zu bleiben. Manche sogenannte Künstler begreifen es einfach nicht wenn ihre Zeit abgelaufen ist. Zu der Veranstaltung,,Open Air für Flüchtlinge“ kann man nur sagen es gibt noch genug Idioten die dorthin gehen um Politisch korrekt zu sein. Wie viel Steuergelder werden eigentlich für diese Veranstaltung gewährt?

  6. Die Medien drehen durch:

    „Dem Spuk ein Ende machen“
    Nach Angriffen auf Journalisten und „Lügenpresse“-Diffamierung: In einer gemeinsamen Erklärung fordern die Medien in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen die Politik zum entschiedenen Handeln gegen Pegida und Legida auf.

    …haben der Mitteldeutscher Rundfunk (MDR) sowie der Zeitungsverlegerverband und die DJV-Landesverbände in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen (DJV) einen gemeinsamen Appell an die Regierungen der drei Bundesländer gerichtet.

    http://www.tagesspiegel.de/medien/medien-appell-zu-pegida-dem-spuk-ein-ende-machen/12412102.html#commentInput

  7. Wir dürfen frohlocken: Die ARD ist mit ihren volkspädagogischen Bemühungen mal wieder auf die Schnauze gefallen: Der Film „Leberkäseland“ lockte gestern gerade mal 2,56 Mio vor den Fernseher zu einer Zeit, wo mindestens das Doppelte erwartet wird, Marktanteil: mickrige 8,1 % und noch mickrigere 6% bei der jüngeren Kundschaft.

    „Leberkäseland“: Fortschrittliche Familie aus Istanbul kommt ins rückschrittliche Moers am Niederrein, er Zahnarzt, sie begnadete Mathematikerin, kein Witz. Nach dem Roman von Lale Akgün.

    Noch schlechter erging es #Beckmann danach, der fragte, „wie offen Deutschland gegenüber gut ausgebildeten Immigranten ist“: Nur 1,93 Mio wollten sich das antun gleich 6,9% Marktanteil, bei den Jungen (14-49) sogar nur kümmerliche 3,7%.

    Das lässt doch hoffen. Und es gab keinen Fußball im Zweiten, den die ARD als Erklärung für ihren Misserfolg anführen könnte.

  8. Der GEZ-Staatsfunk ist zu beneiden: Ein „Programm“, das zur Not ganz ohne Zuschauer auskommt, und dennoch bestens finanziert ist.
    Da haben es die Kollegen von der Lügenpresse schon schwerer. Freuen wir uns auf die nächsten Quartalszahlen (Besonders die Bild-Ausgabe auf Arabisch oder die Raffutschies-welcome-Kampagne dürfte reißenden Absatz gefunden haben).

  9. Und dabei fand ich Grönemeyer mal gut. Seine Texte („Männer“) hatten schon irgendwie einen intelligenten Witz.

    Diese Typen begreifen es ganz genau, wenn ihre Zeit abgelaufen ist. Wenn die Texte und die Musik nicht mehr ziehen, aus dem krebskranken Bruder auch kein Kapital mehr zu schlagen ist, dann muss man halt Gutmensch werden.

  10. Leider ist bei den Dreharbeiten von „das Boot“ das Boot nicht vollgelaufen. Oder kommt Grönemayers Stöhngesang von den Batteriedämpfen.

  11. Nochmal, weil es hier hin passt:

    Ranga Yogeshwar zelebriert sich als „Gutmensch“, u.a. in Talkshows, in Wohltätigkeitsorganisationen etc.
    Das ist sein Geschäftsmodell. Dies sichert ihm seinen Platz im System und in den Lügenmedien. Und davon kann er gut leben: Schickes, herrschaftliches Anwesen im Grünen (Hennef Lanzenbach) mit eigener Sternwarte im Garten, schickem Auto, fettem spritfressenden SUV, Ferienhaus usw.
    Dafür hat er sicherlich hart gearbeitet. Denn dafür muss er sich nämlich als klassische Systemhure in den Lügenmedien publikumswirksam prostituieren und sich in seinem banalen, infantilen, ignoranten und vor allem verantwortungslosen Gutmenschengelaber suhlen. Dazu ab und an mal etwas „Zeit opfern“ für die Flüchtlinge und sich dabei natürlich fotografieren lassen. Wobei dies für ihn ja kein Opfer ist, sondern reine Arbeitszeit. Denn sein Geschäftsmodell verlangt diesen Einsatz.
    Dass er dabei unserem Land schadet, nimmt er gerne in Kauf. Er ist nämlich kein Deutscher, sondern Luxemburger mit indischem Migrationshintergrund und sicherlich global/international ausgerichtet, so dass ihm die Vernichtung der deutschen Identität am A… vorbeigeht.
    Wäre er ein guter Mensch, und nicht bloß ein Gutmensch, dann nähme er mindestens 10 echte Flüchtlinge in seine Villen auf und würde darüber schweigen.

    https://www.youtube.com/watch?v=m6J09_WVxqc

  12. Warum geht Schlepperkönigin Merkel nach Indien?
    Sie holt Asylanten-Nachschub!

    Wenn bald auch noch 100 Millionen Inder kommen – dt. Asyl kennt keine Obergrenzen – dann gehen die Vergewaltigungs-Orgien erst richtig los. Vergewaltigungen sind in Indien Volkssport.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    AKTUELL +++ AKTUELL +++ AKTUELL

    Warum geht Merkel in der Flüchtlingskrise auf Reisen

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article147252227/Warum-geht-Merkel-in-der-Fluechtlingskrise-auf-Reisen.html

    ———————————————-

    Vergewaltigung:
    Was ist los mit dem indischen Mann?

    Täglich werden in Indien Frauen vergewaltigt, manchmal mit tödlichen Folgen. Lange haben die Familien aus Scham geschwiegen, der Staat reagierte mit Gleichgültigkeit.

    http://www.zeit.de/2014/25/vergewaltigung-indien-gewalt-frauen

  13. Und Jauch erntet in seinem Weinberg einen neuen Jahrgang Chateau de GEZ. Salonbolschewisten nannte man das früher….

  14. Die Polizei Dresden gibt keine Teilnehmerzahlen zu Pegida mehr heraus. Der Grund:
    Die Teilnehmerzahlen sind zu hoch. Das gefällt der Stadt nicht, die gerne niedrigere Angaben der Polizei hätte. Die Polizeidirektion will das Spiel nicht mitmachen, da die „erwünschten“ Zahlen so unrealistisch niedrig sind, daß die Polizei sich der Lächerlichkeit preisgeben würde. Daher hüllt sich die Polizei in Schweigen.

    Die „offiziellen“ Zahlen kommen nun von einer Studentengruppe, und sind erwünscht niedrig. 9000 wurden für gestern angeben (zwischenzeitlich gar nur 7500)

    Bekannte aus Leipzig (die von denen auch die Info mit der Polizei stammt) merkten dazu an, daß Grönemeyers aus dem Stadtsäckel finanzierter Auftritt letztes Jahr nach offiziellen Zahlen 35000 Leute auf exakt denseleben Platz lockte.
    Der Neumarkt war auch gestern wieder zum Bersten voll, teilweise standen Leute bis nach Veranstaltungsbeginn in den Seitenstraßen, die auf den Platz führen. trotzdem soll nur ein Viertel anwesend gewesen sein, wie bei Grönemeyer damals.

  15. diesen Klugscheisser Herrn Yogeshwar kann ich nicht mehr leiden , seit er als Kronzeuge gegen Herrn Sarrazin auftrat. —

  16. Diese kaltschnäuzig heuchelnden Vorzeige Elite, Glitzer VIP`s, Jet- Set Promis der besseren Lebensart, die reichen und schönen Sport und Musik – Kultur Eliten des Landes Wohlstands Verwöhnte Sozialromantiker, die man stets auf den roten Teppichen der Festivitäten und Spenden – Cocktailpartys grienen sehen kann, würden sich aber Nie selbst zwanzig Zigeuner oder “ Flüchtlinge “ von den dringend benötigten früh begabten Facharbeitern Nobelpreisträgern, Quantenphysikern, Molekularbiologen und Schachgroßmeistern in ihre eigene Villa holen,
    Ich höre noch wie sie selber von sich bei dieser Jauch Sendung schwadronierten von wegen “ die eigenen Kinder gehen auf Privatschulen….u.s.w. “
    Auf die Frage, wie viele Flüchtlinge habe der Yogeshwar und der Grönemayer bei sich privat aufgenommen, KEINE !,… hier nochmal ab der
    44. Minute http://www.ardmediathek.de/tv/G%C3%BCnther-Jauch/Fl%C3%BCchtlingsrepublik-Deutschland-wo-lie/Das-Erste/Video?documentId=30919278&bcastId=8109878

  17. #12 Baerbelchen
    Und dabei fand ich Grönemeyer mal gut. Seine Texte („Männer“) hatten schon irgendwie einen intelligenten Witz.
    ———————————–
    Entschuldigung für die offenen Worte, aber bei Musik verstehe ich keinen Spaß, und De gustibus non est disputandum:
    Grönemeyer hat(te) einfach nur seine (musikalisch) stark vernachlässigte Zielgruppe clever ausgesucht: Frauen mit höheren Bildungsabschlüssen zwischen 30 und 45.
    Ein Freund, der seinerzeit mit ihm im Tonstudio gearbeitet hat, behauptet, daß es wirklich nur eine Masche war.

  18. Sendehinweis:
    Am 19.Oktober Der ARDcheck zum Rundfunkbeitrag: Sie fragen, wir antworten.
    http://daserste.ndr.de/ard_check/Der-ARDcheck-Sie-fragen-wir-antworten,zuschauerfragen100.html

    Da kann der Bürger dem Propaganda TV direkt mitteilen was er oder sie von der illegalen TV Zwangssteuer hält.

    Zum Thema Flüchtlinge:

    Diese Gutmenschendame – ein biodeutsche, blonde und auch noch blauäugige Immobilienmaklerin handelte in bester, naiver Willkommensabsicht und erlebte dann selbst wen Sie da willkommen heißt: http://www.welt.de/politik/deutschland/article147113546/Fluechtlingsfamilie-redet-nur-mit-maennlichem-Makler.html

    Aber für Bundesmuslima Mekel gehört das zu Deutschland. Für uns nicht und deshalb gibt es Widerstand aus der Bevölkerung.

  19. Thüringer denkt dran: Morgen wieder AfD-Demo in Erfurt!

    … laden für Mittwoch, den 07.10.2015 zur nächsten Demonstration gegen die derzeitige Asylpolitik nach Erfurt ein.

    Dazu treffen sich die Teilnehmer um 19:00 Uhr an der Thüringenhalle, Werner-Seelenbinder-Straße 2. Von dort aus wird sich der Demonstrationszug in Bewegung setzen, der unter dem Motto: „Asyl-Krise beenden! Grenzen sichern!“ steht.

    Wir sehen uns morgen!

  20. Tichy einer der wenigen mutigen Intellektuellen in einem zunehmend verblödeten Deutschland.

  21. WARUM FÖRDERN so viele von uns rechtskonservativen Bürger noch die
    —— LINKEN MEDIEN —–
    die uns den MULTIKULTURALISMUS aufzwingen wollen*?

    – kauft am Kiosk keine SZ, Spiegel, Bild …
    – kündigt Euer Abo der DuMontpresse (Köln)
    – klickt deren Online Versionen nicht mehr an, denn damit schafft ihr ihnen Werbeeinnahmen.

    Wen aber sollen wir fördern?
    ———————————–
    – Medien die mindesten 2-3 x pro Woche asylpolitikkritische Artikel** bringen
    – die Leserkommentare veröffentlichen
    – die auch Bewertungen der Kommentare durch Leser erlauben.

    ——
    * ich gebe zu es breitet mir auch manchmal masochistische Wollust, linksgrüne Artikel auf Spiegel zu lesen. Aber nur wenn der beim Zahnarzt gratis da liegt.

    ** es wäre zu viel verlangt, dass die vernünftigen Medien nur Kritisches bringen, dann würden die als Rechtsradikale verunglimpft. Außerden: wir wollen ja eine pluralistische Presse mit gegenteiligen Meinungen!

  22. #1 Eminenz (06. Okt 2015 12:27)

    Dazu passend und aktuell in Deutschland (konkret in München):

    Open-Air für Flüchtlinge: Grönemeyer mit dabei – Ab Dienstag gibt es Karten

    Sollten „Flüchtlinge“ bei dem Konzert anwesend sein, verstehen die doch sowieso nur Bahnhof.

    Ob denen die ollen Kamellen von Grönemeyer, die eher vom Text als von Melodien leben, Spaß machen, steht auf einem anderen Blatt.

  23. Eine Frage an die Forumsgemeinschaft:
    seit ich regelmäßig Pi und JF lese, muss ich genauso regelmäßig Abstürze meines Browsers (Firefox) erleben. Der Firefox ist immer uptodate (aktuell 41.0.1).
    Die Abstürze kommen seltsamerweise erst zustande , wenn ich mich auf einer der o.g. Seiten befinde.
    Mir ist schon klar, dass ich als sehr kritischer Bobachter „unserer“ Verbrecherbrut, irgendwo deutlich vorgemerkt bin. Warum wohl sollten nicht hohlhirnige Schergen der Machthaber dafür sorgen, dass unbeliebte Kritiker sich mit massiven Störungen im Internet auseinander setzen müssen?
    Was ist der nächste Schritt: Überfall durch SEK, Beschlagnahme der gesamten Wohnungseinrichtung, Blitzprozeß – Urteil: 5 Jahre Putzdienst in einem Auffanglager?
    Phantasie – Utopie ? – dann wartet’s mal ab!

  24. Aber NEIN es gibt keine Ausländerkriminalität / -gewalt!

    Wie immer alles EINZELFÄLLE!

    Schmeißt endlich dieses ausländische Pack aus unserem Land, sonst macht es der Bürger eines Tages. .. und dann wird es hässlich. Dieses ausländische Pack gehört nicht zu uns.

    Oder wurden schon die Innenminister und Lokalpolitiker von diesen Clans bestochen damit sie wegschauen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Drogengeschäfte, Einbrüche, Überfälle

    Gewalt und „Paralleljustiz“: Zwölf mächtige

    Araber-Familien herrschen über Berlin

    Fast jede vierte Straftat im Bereich der organisierten Kriminalität, die in Berlin verübt wird, soll auf das Konto von arabischstämmigen Clans gehen. Ein geheimer LKA-Bericht enthüllt, wie mächtig und gefährlich die Großfamilien sind.
    Die Abou-Chakers haben sich längst bundesweit einen Namen gemacht. Die arabischstämmige Großfamilie, die in Berlin ansässig ist, gerät immer wieder wegen mutmaßlicher krimineller Verstrickungen in die Schlagzeilen. Doch der Clan ist nicht die einzige Gruppierung, die den Ermittlern Sorgen bereitet.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/drogengeschaefte-einbrueche-ueberfaelle-maechtige-araber-familien-bereiten-berliner-ermittlern-sorge_id_4993568.html

    ———————————————-

    Internes Polizeipapier

    Jung und vorbestraft: Diese drei Clans

    regieren die No-Go-Areas in Marxloh

    Nach Duisburg-Marxloh traut sich die Polizei nur im Großaufgebot. Denn in dem Viertel herrschen Kriminelle. Ein internes Polizei-Papier enthüllt nun Details über die Machtstrukturen dieser Gruppen. Es handelt sich um drei Familienclans, die sich die Gebiete des Problemstadtteils untereinander aufgeteilt haben.

    Ein interner Bericht der Polizeidienststelle Duisburg, der jetzt öffentlich wurde, gibt Einblicke in die Strukturen der organisierten Kriminalität im Problemstadtteil Duisburg-Marxloh.

    Seit Monaten klagen dort Bürger, dass sie sich wegen krimineller Großfamilien und Rockerbanden nachts nicht mehr auf die Straße trauen. Auch die Polizei rückte zeitweise nur noch im Großaufgebot aus.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/internes-polizeipapier-jung-und-vorbestraft-diese-drei-clans-regieren-ueber-die-no-go-areas-in-marxloh_id_4982483.html

    ———————————————-

    Clan-Strukturen, Polizei in Gefahr?

    De Maizière spricht über Organisierte

    Kriminalität

    No-Go-Areas, überforderte Polizisten und verängstigte Bürger – seit Monaten häufen sich die Berichte über die erschreckende Ausdehnung der Organisierten Kriminalität. Nun stellen Bundesinnenminister Thomas de Maizière und BKA-Chef Holger Münch einen aktuellen Lagebericht vor.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/pressekonferenz-im-live-ticker-clan-strukturen-polizei-in-gefahr-de-maiziere-spricht-ueber-organisierte-kriminalitaet_id_4994161.html

  25. Wenn Frau Merkwürdig wirklich den Friedensnobelpreis bekommt dann dafür das Sie es geschafft hat das Deutsche Volk:

    1.) Zu Spalten
    2.) Das wir den Untergang geweiht sind
    3.) Das demnächst wir einen Arabischen Bundeskanzler haben werden
    4.) Wir demnächst Fremde in eigenen Land sein werden

    Das sind 4 Gründe die dazu berechtigen Friedensnobelpreisträger zu werden. Diese Frau Merkwürdig ist schon so abgehoben das es Ihr egal ist was das Kostet um Friedensnobelpreisträgerin zu werden. Zum Glück kostet es ja nicht Ihr Geld. Sofern genug da sind werden diese eine Islamische Partei Gründen in Deutschland und antreten in den Landesparlamenten und bei der Bundestagswahl. Aber halten wir weiterhin unsere Füße still wie es sich als guter Deutscher eben gehört.

  26. #30 Seit ich regelmäßig PI lese und auch beehre, haben sich bei mir die Bluescreen-Erscheinungen gehäuft und ich habe mir auch zum ersten Mal einen Virus geholt, den ich aber in Quarantäne gesteckt habe. Jetzt habe ich ein neues Betriebssystem drauf, aber ich mache weiter. So weit käm’s noch.

  27. Man muss nur lange genug „Bochum ich komm aus dir“ trällern, bis man im superteuren und noblen London sitzt. Und dann von außen mit den Briten das sinkende EU-Schiff beweinen kann…

  28. Teure Talkrunden: Günther Jauch kostet 4600 Euro – pro Minute

    (Wirtschaftswoche vom 27. Februar 2014)
    Was der Mensch da abliefert ist keine Cent wert !
    Dann kann er sich doch bitte selbst betiteln wie man solche Menschen ihn nennt.

    Was in diesem Land abgeht ist eigentlich nicht mehr zu beschreiben.
    Themenwoche im Ersten DDR Programm H E I M A T.
    Schön, nur es geht nicht um unsere Heimat sondern um die Heimat von irgendjemand. Das interessiert mich aber nicht. Zum Überdruss kommt , das diese Gehirnwäsche Heimat nicht nur im Esten DDR Programm läuft sondern die anderen Programme machen auch noch mit. Wo du hinschaust geht es nur noch um Flüchtlinge. Grauenhaft !
    Was wollen die erreichen ? Schade, das so viele Menschen wie Journalisten, Regisseure, Berichterstatter da mit mitmachen und das Volk kontinuierlich Verarschen und Blenden.
    Eure Aufgabe ist es N E U T R A L zu berichten ! Das haben viele von euch vergessen und scheinbar verlernt. Oder der Charakter dieser Menschen ist halt so. Aber es gab schon immer Menschen die lieber auf Verlierer standen, wobei ich die Invasoren nicht als Verlierer bezeichne. Das sind bis jetzt die Gewinner !
    Und die Verlierer seid Ihr und das Deutsche Volk ! Bravo, seid stolz auf euch ihr Versager !

    Dann kann er sich doch bitte selbst betiteln wie man solche Menschen ihn nennt.

  29. Ich schätze Herrn Yogeshwar sehr für seine analytische Art die er in seinen wissenschaftlichen Reportagen, die immer noch zu den Glanzstücken im GEZ-Fernsehen gehören, hervorragend einbringen kann sehr.
    Aber er ist zu diesem Thema genauso unpassend wie Herr Grönemeyer.
    Herr Yogeshwar fühlt sich als jahrzehntelanger WDR-Mitarbeiter in leitender Position in der Wissenschaftsredaktion seinem Arbeitgeber verpflichtet. Er möchte seinen Job behalten, den er gerne macht, in dem er gut verdient und den er auch gut macht. Da kann man wohl weniger gegen sagen als das Herr Grönemeyer extra aus London eingeflogen kommt.

    Beide Personen sind für die Diskussion in etwa so relevant wie irgend ein C-Promi der zu einem x-beliebigen Thema seinen Senf dazu geben soll.

  30. OT
    Gibt es von der gestrigen Pegida Dresden schon ein Video und weiß jemand warum Epochtimes seinen Liveticker eingestellt hat. Vorallen hätte ich Götz Kubitschek gerne mal wieder gehört.
    In Bezug auf die Jaucherunde kann ich nur an die Sozialamt-Leiterin appellieren: „Krank machen“

  31. Sigmar Gabriel

    „Wir dürfen niemanden vergessen. Die Flüchtlinge nicht, aber auch nicht die anderen Menschen in Deutschland.“

    „…die anderen Menschen…“

    Diese dicke Qualle hat schon das Wort Deutsche (Steuerzahler) vergessen. Was für ein widerlicher deutschenfeindlicher Volksverräter.

    Diese “..anderen Menschen….“ (also das Pack …O-Ton Gabriel) müssen zwangsweise seinen Asylwahnsinn bezahlen..

    WIDERSTAND JETZT!

  32. Die Hypnose im Staatsfernsehen auf der Internetseite ist auch unfassbar.
    Zitate der Überschriften und Texte von http://www.ARD.de
    Punkt 1 Viele Flüchtlinge werden nachkommen !
    Im Text wird gleich von der Integration der Kinder und Frauen gesprochen !!!!!
    Punkt 2
    Fremdenfeindliche Demonstration in Dresden
    Punkt 3
    Eine Online-Uni für Flüchtlinge
    …gratis studieren !!!

    Wie bitte ?
    Unter Punkt 1 wird dem Nachzug der Flüchtlinge ohne Einschränkung Unterstützung gegeben, weil es als gottgegebene Tatsache dargestellt wird. Also sind die hier angekommenen Flüchtlinge ebenso unantastbar und nicht anzuschieben und im Gegenteil, es wird die ganze Familie nachgeholt !
    Unter Punkt 2 wird wieder einmal die Pegida vollkommen verunglimpft
    Unter Punkt 3 ! Da fällt mir nicht mehr viel zu ein. Kostenloses Studium für Flüchtlinge !
    Wie viele deutsche Studenten müssen Gebühren zahlen. Vor allem als Begründung wurde angeführt, dass viele hau lange studieren. Aber dahergelaufene Flüchtlinge können kostenlos von zu Hause aus studieren.
    Wir dummen Michel zahlen für die Fernuni Hagen Geld.

    Es reicht ! Wenn diese Schweine-Regierung und die Regierungen zuvor soviel Energie in das eingehen Volk gesteckt hätte wie in die Ausländer aller Art, hätten wir genügend deutschen Nachwuchs mit qualifizierter Ausbildung. Keine Schulen mit Verlierern und keine sozialen Brennpunkte. Nun ja.

    Aber die Aktionen für die Flüchtlinge sind ein Tritt in das Kreuz eines jeden Deutschen. Und es gibt noch Idioten die den Flüchtlingen aktiv bei ihrem Leben im Paradies massive Unterstützung leisten.

  33. Ich warte immer noch auf den Tag an dem ich lese
    „Bürger boykottieren ARD und ZDF“ …
    „Rekordhoch bei Kirchenaustritten“ …
    „Grüne fürchten um Wiedereinzug“ …
    „SZZ entlässt 30 Prozent der Mitarbeiter“ …

    s/w-Wurfzettel zum selber ausdrucken:
    – Medienboykott mit Erklärung
    – Alternative Medien (gut für die Rückseite eines Wurfzettels)
    – Aufruf sich zu organisieren und zu handeln
    – Negative Kampagne gegen die Grünen
    https://www.mediafire.com/folder/2s02grnryxyfq/Wurfzettel

  34. Die Polizei in Dresden gibt selbstverständlich Teilnehmerzahlen weiter, halt nur nicht mehr an die Presse. Selbstverständlich kennen die vor Ort eingesetzten Beamten die Teilnehmerzahlen und geben diese durchaus in einem persönlichen Gespräch an Familie, Freunde und Verwandte weiter. Die Zahlen werden auch durchaus schriftlich festgehalten und an andere Polizeidienststellen weitergeleitet. Es gibt halt nur keine öffentliche zitierbare Quelle im Netz.

    Letzte Teilnehmerzahl Montag, 28.09 : 15.000

  35. #10 Heta (06. Okt 2015 12:36)
    Wir dürfen frohlocken: Die ARD ist mit ihren volkspädagogischen Bemühungen mal wieder auf die Schnauze gefallen: Der Film „Leberkäseland“ lockte gestern gerade mal 2,56 Mio vor den Fernseher zu einer Zeit, wo mindestens das Doppelte erwartet wird, Marktanteil: mickrige 8,1 % und noch mickrigere 6% bei der jüngeren Kundschaft.

    „Leberkäseland“: Fortschrittliche Familie aus Istanbul kommt ins rückschrittliche Moers am Niederrein, er Zahnarzt, sie begnadete Mathematikerin, kein Witz. Nach dem Roman von Lale Akgün.

    Noch schlechter erging es #Beckmann danach, der fragte, „wie offen Deutschland gegenüber gut ausgebildeten Immigranten ist“: Nur 1,93 Mio wollten sich das antun gleich 6,9% Marktanteil, bei den Jungen (14-49) sogar nur kümmerliche 3,7%.

    Das lässt doch hoffen. Und es gab keinen Fußball im Zweiten, den die ARD als Erklärung für ihren Misserfolg anführen könnte.

    Man sollte die Lügerei und die Verdummung aus seinem Leben verbannen. Ich habe mein regionales-Käseblatt-Abo nach über 30 Jahren abbestellt und schaue mir keine Erziehungssender (mein Fernsehkonsum ist marginal) an. Informationen beziehe ich aus dem Netz und aus noch nicht gleichgeschalteten Seiten. Die Verdummungspropaganda prallt an mir ab und ich halte grundsätzlich das Gegenteil von dem was die Lügner mir auftischen wollen für wahr.

    Wir müssen eine absolute Verdummungs-Resistenz aufbauen, Ähnlich wie man nach einer überstandenen Infektionskrankheit immun gegen bestimmte Erreger werden kann müssen wir auch gegen die Lügenpresse immun werden.

  36. #28:

    Ich habe jedes Abo gekündigt und fordere jeden hier auf dies auch zu tun.

    Unterstützt diese Lügenpresse nicht mehr mit euren Geld und so helft Ihr den Untergang dieser Zeitungen/Zeitschriften zu beschleunigen.
    Kein Käufer= Keine Einnahme= Keine Werbung= Einstellung der Zeitschrift/Zeitung. Nur so können wir Sie mit ihren eigenen Waffen abschaffen.

  37. Gegen Desinformation durch ARD/ZDF, Bild, …:

    Klärt Eure Mitbürger ZIEGRUPPENGERICHTET auf:
    ———————————————-
    Dem, der nach 30 Beitragsjahren Empfänger von Hartz IV ist:
    Sagt ihm, dass die zur Verfügung stehenden Sozialgelder jedes Jahr auf 1-Millionen zusätzlicher Empfänger (die nie Steuern/Sozialabgaben gezahlt haben) aufgeteilt werden.

    Dem,der junge Töchter hat, sagt ihm – ihr wisst schon was …

    Dem nicht-Heterosexuellen, bringt im Fälle aus dem Orient, Nordafrika und Europa, wie es solchen Menschen in Islamländern ergeht …

    Dem Steuerzahler …

    Dem Christen, dem Atheisten, Juden, …

    Den Frauen …

    Dem Besitzer von z.Zt. unbewohneten Wohnungen …
    Den jungen Deutschen oder gutintergrierten jungen Mitbürgern, zeigt ihnen Beipiele wie das von Juónny K.


    Versucht nicht, alles Übel in eine Aktion zu packen – Zielgruppenorientierung!

  38. # 14 Heimat

    sehr,sehr guter Beitrag!!
    Dieses Beispiel könnte man wahrscheinlich auf eine Großzahl der selbsternannten Gutmenschen umschreiben!
    Ich hoffe du veröffentlichst diesen auch in anderen Foren!

  39. Veralberung Verdummung und Ver-HOHN-epiepelung der Schlafschafe daheim, nix anderes ist die sonntägliche Jauche-Grube.
    Es ist eigentlich müßig zum wiederholten Male zu erwähnen, dass beide (Jauche und Gröhlemeier) Multi-Millionäre sind und sich im Grunde einen feuchten Kehrricht für unsere Alltags-Sorgen und Bedürfnisse interessieren. Jauch gehört halb Potsdam wie jeder weiss, alleine 20 Häuser hat er dort bereits vor 15 Jahren gehabt. Als Quizonkel seit 100 Jahren unterwegs, eigenes Prod.-Team usw. kassiert pro Sendung 458.653 Euro pro Sekunde (genaue Zahl zu faul zum Recherchieren) Der andere Gröhlemeyer: Selbstherrlicher altkluger mürrischer Grantler, als Steuerflüchtling lebt er im Nobelviertel Hampstead (fällt dort bei Nachbarn unangenehm durch herrisches besserwisserisches Benehmen auf!) will uns hier aber belehren, wie wir uns zu verhalten haben: Moralisch verkommen, Hang zum Asozialen Verhalten (siehe Schläge mit einer Umhängetasche auf einen Fotographen! – hat sich nicht im Griff) Sowie notorischer Lügner und Wahrheitsverdreher ( „Seit ich in Dresden war, laufen die nicht mehr!“ – seine öffentliche Lüge wider besseren Wissens Januar 2015 – nicht korrigiert vom Staatsfernsehen; gemeint war Pegida) Nicht-Sänger Grönemeyer ist ein ganz widerlicher armer Tropf mit vermutlich kaum Freunden im richtigen Leben in seinem goldenen Luxus-Käfig in London (Hochsicherheitstrakt ohne jeglichen Kontakt zum Leben) und ich verachte alle, die sich den Knödler ansehen, zutiefst. Er strahlt ja schon diese Unzufriedenheit, dieses Misstrauen, diese Hochnäsigkeit mit seiner blöden Visage aus.
    I got news for you, Höörbie:
    PEGIDA IS BIGGER AND BETTER THAN EVER: 25000 AND COUNTING!!!

  40. Europas grösster und einflussreichster Blogger Beppe Grillo
    zitiert die Merkel -GROKO-Regierung so…

    [Die Auswirkungen der Krise von 1929 hatte ihren Höhepunkt im Jahr 1933, vier Jahre später.
    Für das Jahr 2008, das gleiche sollte gelten, auch im Jahr 2012, nachdem die Banken könnten Staaten scheitern lassen.
    Wenn Staaten scheitern, ist die offensichtliche Lösung eine Diktatur. Im Jahr 1933 (Zufall?) Wurde Adolf Hitler
    deutscher Regierunspräsident mit folgenden regulären Wahlen. Geschichte wiederholt sich vielleicht
    zwar nie das gleiche, aber es sieht so aus. Die Angst vor der Wirtschaftskrise und Einwanderung
    (die es in den 30er Jahren noch nicht gab) mache Europa zu einem Mosaik von rabiaten Nationalismus.
    Wer wird sie stoppen? die Heil Europas und Heil Merkel!?]

    Mehr hier mit vielen Medienlinks
    EuDssR: Die „Führerin “ Merkel und Heil Europas ,muss weg!!
    https://dolomitengeistblog.wordpress.com/2015/10/06/eudssr-die-fuehrerin-merkel-und-heil-europas-muss-weg/

  41. Bei der Auswahl an systemkonformen Gesprächspartnern war mir das von vornherein klar. Bin beim Durchzappen am nächsten Tag auf Tagesschau24 dann doch noch bei der Sendung mangels Alternative gelandet. Der TV Physiker hat mit seiner Prognose, dass wir uns hier in 25 Jahren auf Arabisch unterhalten, unbewusst die Befürchtungen der biodeutschen Bevölkerung bestätigt. Herr Yogeshwar, vielen Dank für soviel Ehrlichkeit. Vielleicht sollte er zu einer Talkshow mit dem Thema „Religion und dessen Zukunft in Deutschland“ eingeladen werden.

  42. Hab mir die Sendung angetan, weil ich immer das ganze Bild haben möchte, d.h. wie sich das so entwickelt. Als Jauch plötzlich 2 Mails einblendete, die beide fragten, warum denn die Promis, die so groß tönen, denn nicht selbst Flüchtlinge aufnehmen, war Gröhlo total verdutzt und wusste kaum, sich drum herum zu reden. Solche Leute werden uns vorgeführt!!! Ahnungslos-dümmlich. Genau wie die Klöckner. Wenn man nicht mal weiß, warum ein Imam nicht die Hand geben will und gar nicht aufhören kann, sich darüber zu wundern, hat man nicht die geringste Ahnung vom Islam. Und die wollen uns den aufdrücken.
    Altmeier hat fast die ganze Zeit gelabert. Er als Aushängeschild der Merkel – das spricht Bände!!

  43. Herbert Grönemeyer kann sich das Ganze irgendwann wohl nicht länger mitanhören, merkte man ihm doch zuvor schon sein inneres „Brodeln“ an , und es platzt aus ihm heraus: „Das ist doch verbale Brandstiftung, was der Seehofer macht.“ Peter Altmaier versucht zu beunruhigen, sagt, dass die Flüchtlinge bald stärker auf alle EU-Länder verteilt würden.

    Was will der Kasper überhaupt. Wohnt in England und bezahlt in Deutschland keine Steuern und reist seinen Hals auf. Die zwei CDs von ihm sind gerade in den Müll gewandert.
    Kröllemeyers freies Haus !

  44. OT

    Unbedingt anhören…

    Video von Stephanie Schulz

    Auf mmnews zu sehen. Mal schauen ob ich den Link hinbekomme.

  45. Jetzt wird es bunt und lustig in der Chaos-Republik, denn …

    Focus schreibt:

    Merkel macht Flüchtlingspolitik zur Chefsache
    Die Flüchtlingspolitik wird fortan im Kanzleramt koordiniert. Angela Merkel übergibt die Aufgabe ihrem Vertrauten Peter Altmaier. Daneben gibt es konkrete Zuständigkeiten für die einzelnen Ministerien.

    Die Bundesregierung definiert zehn Themenfelder, die konkret einzelnen Ministerien zugeordnet werden. Kernbereiche der Flüchtlingspolitik, wie die Asylverfahren oder die gesellschaftliche Integration, bleiben beim Innenministerium. Die weitere Aufgabenzuordnung sieht unter anderem vor, dass das Verteidigungsministerium unter Ursula von der Leyen für die Unterbringung von Flüchtlingen in Liegenschaften des Bundes zuständig ist.

    Für den Transport der Flüchtling trägt das Verkehrsministerium von Alexander Dobrindt die Verantwortung. Das Haus von Arbeitsministerin Andrea Nahles soll sich federführend um die Integration der Zuwanderer in den Arbeitsmarkt kümmern. Das Auswärtige Amt nimmt sich schwerpunktmäßig der Bekämpfung von Fluchtursachen vor.

    Das wird lustig mit dieser hilflosen Truppe in Berlin – denn weiteres Chaos ist da schon vorpropgramiert.

  46. Haaaha! Jetzt musste ich aber eben mal köstlich lachen…

    http://daserste.ndr.de/ard_check/Der-ARDcheck-Sie-fragen-wir-antworten,zuschauerfragen100.html

    ARD als Gegenmodell zum zentralistischen NS-Staatsrundfunk

    Die ARD wurde 1950 gegründet. Vorbild für den staatsfernen Aufbau der ARD war unter anderem die BBC in Großbritannien. Denn nach den Erfahrungen im „Dritten Reich“ sollte es nie wieder einen zentralistischen und staatlichen Stellen zugeordneten Rundfunk geben.

  47. Das ist eine Hypnose? Für „Wessis“ vielleicht. Für „Ossis“ ist es ganz klar – die DDR ist wieder da. Oder noch schlimmer! Denn mittlerweile läuft die Politik nach dem Motto „Merkel befiehl, wir folgen“.

    Das ist doch Wahnsinn! Kauder sagt den Abgeordneten ganz offen, dass sie alternativlos Merkel zu unterstützen haben oder eben mit Konsequenzen rechnen!

    Leute, könnt ihr euch vorstellen dass eine Sportreporterin aus Nordkorea später in Südkorea eine „Politiksendung“ macht?

    Wir haben einen Bundespräsidenten aus der DDR, eine Bundeskanzlerin, TV-Moderatoren, viele Politiker.

    Warum ist de Maiziere unantastbar? Ob NSU-Skandal, Flüchtlingskrise – die Merkel schützt ihn. Warum?

    Vielleicht weil de Maiziere-Familie auch in der DDR aktiv war? Der Lothar war z.B. als „Czerni“ für Stasi bestens bekannt.

    Hier ist Auszug aus Wiki: „… Im Februar 1991 nahm er seine Parteiämter, die er hatte ruhen lassen, wieder auf, nachdem Wolfgang Schäuble auf einer Pressekonferenz mit seinem Untersuchungsbericht den Versuch einer Entlastung unternommen hatte. …“

    Überall liest man die gleichen Namen! Und ihr hofft immer noch auf die CDU? Oder dass die „demokratischen“ Wahlen etwas ändern würden? Was ist denn hier demokratisch, wenn sie nach den Wahlen hinter verschlossenen Türen Posten vergeben und Koalitionen bilden! Wir haben doch KEINEN Einfluss darauf.

    Mehr noch, wenn diese Politiker alternativlos für die „Flüchtlinge“ das Wahlrecht einführen, dann ist Feierabend.

    1.5 Millionen multipliziert mit 4 bis 8 Familienmitglieder als Nachzug – und das ist Feierabend für die AfD. Und das werden sie noch als Sieg der Demokratie verkaufen!

    Die Volksabstimmung über die Flüchtlingskrise ist ja nicht gewünscht und nur Nazis brauchen das. Aber wenn die Illegalen plötzlich das Wahlrecht bekommen, dann ist es Demokratie.

    Leute, die Demokratie ist TOT. Dieses Land erwartet entweder eine friedliche Revolution oder eben ein Bürgerkrieg. Und ich denke das wird der Bürgerkrieg sein. Den Krieg haben wir übrigens schon. In „Flüchtlings“heimen.

  48. #18 baqd_G (06. Okt 2015 12:44)

    Bekannte aus Leipzig (die von denen auch die Info mit der Polizei stammt) merkten dazu an, daß Grönemeyers aus dem Stadtsäckel finanzierter Auftritt letztes Jahr nach offiziellen Zahlen 35000 Leute auf exakt denseleben Platz lockte.
    Der Neumarkt war auch gestern wieder zum Bersten voll, teilweise standen Leute bis nach Veranstaltungsbeginn in den Seitenstraßen, die auf den Platz führen. trotzdem soll nur ein Viertel anwesend gewesen sein, wie bei Grönemeyer damals.

    Ja und Gröhlemeyers Bühne gut zehnmal, wenns reicht, größer ist als unser kleines Pegida-Wägelchen ^^

  49. Zu: #40 Thorben Arminius (06. Okt „Ich warte immer noch auf den Tag an dem ich lese
    „Bürger boykottieren ARD und ZDF“

    Wenn man nicht zur „Panelgruppe“ gehört, deren Sehverhalten über ein Gerät am Fernseher festgehalten wird, und auch keinen PC-basierenden Fernseher hat, kann keiner einen solchen Boykott feststellen und es ist auch nicht gewollt.

    Wer zur genannten Gruppe gehört, dessen Abschalten geht in die Einschaltquote ein und er sollte es tun.

  50. #14 Heimat:

    Jetzt mal langsam! Ranga Yogeshwar ist ein fabelhafter Wissenschaftsjournalist und als solcher hat er seine Kohle zu Recht verdient. Nicht, wie Sie Neidhammel behaupten, als „klassische Systemhure in den Lügenmedien“. Im August kamen 150 Flüchtlinge nach Hennef, und Yogeshwar war „begeistert vom Mitgefühl und vom Einsatz der Menschen in meiner Gemeinde“. Was ihn auf die Idee brachte, die Hilfe via Webportal zu koordinieren, bisher nur eine Idee, das war‘s. Kein Grund, einen Eimer Gülle über ihm auszukippen.

    https://www.facebook.com/Ranga-Yogeshwar-221408874579947/timeline/

  51. Der „Tagesspiegel“ fängt jetzt an, komplett auszuflippen: Jetzt werden schon der renommierte Philosoph Rüdiger Safranski und der Schriftsteller Botho Strauß, beide bisher Ikonen der Bildungsbürgerschaft, für „wirr“ und NPD-nah erklärt. Grund: sie sind mit der Flüchtlingspolitik nicht einverstanden.

    Das war ja schon bei Margot Honecker so: wer muckte wurde entweder für bekloppt erklärt oder als Faschist.

    Botho Strauß und Rüdiger Safranski : Die Angst der alten Männer vor den Flüchtlingen
    10:39 UhrVon Christian Schröder

    Die rechte Wut sickert in den Mainstream: Botho Strauß und Rüdiger Safranski klagen über die „Flüchtlingsflut“, einen Begriff der Rechten….Die apokalyptische Formel von einer „Flüchtlings“- oder „Ausländerflut“ ist im Feuilleton angekommen. Erfunden wurde sie rechtsaußen. Bevor Safranski und Strauß sie aufgriffen, wurde sie zum Beispiel vom Kreisverband der NPD in Leipzig, von Demonstranten gegen ein Erstaufnahmelager in Regensburg und von einer Facebook-Seite namens „Deutsche zurück nach Deutschland“ verwendet. Usw. Usw. Zum Schluss bezeichnet der Autor Botho Strauß als „allerletzten“.

    Ich verlinke ja nicht gerne, damit diese Zeitungen nicht unnötig Werbeeinnahmen haben, aber als Quellennachweis:

    http://www.tagesspiegel.de/kultur/botho-strauss-und-ruediger-safranski-die-angst-der-alten-maenner-vor-den-fluechtlingen/12410918.html

  52. #21 Lepanto2014 (06. Okt 2015 12:48)

    Grönemeyer hat(te) einfach nur seine (musikalisch) stark vernachlässigte Zielgruppe clever ausgesucht: Frauen mit höheren Bildungsabschlüssen zwischen 30 und 45.
    Ein Freund, der seinerzeit mit ihm im Tonstudio gearbeitet hat, behauptet, daß es wirklich nur eine Masche war.

    Unser Freund Jean-Jacques Burnel hat genau dieser Zielgruppe die passende Antwortr gegeben:

    https://www.youtube.com/watch?v=YweDoKP_9ho

    But do you really fear
    that you might fall?
    Because you will…

  53. Außerdem gibt es im „Tagesspiegel“ heute einen Appell an die Medien, dem „Spuk ein Ende zu bereiten“. Anscheinend ist damit gemeint, dass Journalisten sich für die Abschaffung der Demonstrationsfreiheit stark machen sollen im Bezug auf Pegida.

    Jetzt erst recht.

  54. @ #67 Paula

    „Zum Schluss bezeichnet der Autor Botho Strauß als „allerletzten“. “

    ——–

    Dieses linke Journalistenwürstchen namens Christian Schröder reicht einem Botho Strauß intellektuell doch nicht mal bis zur Hüfte.
    Tumbe Mainstream-Propaganda gegen einen der bedeutendsten Vordenker, die Deutschland derzeit hat.

  55. @ #42 Scharnhorst-Nordstadt (06. Okt 2015 13:07)

    Die von Dir erwähnte Uni für Flüchtlinge wird über Crowdfunding finanziert. Insofern wird hier mal ausnahmsweise kein Steuergeld verbrannt.

    Falls hier bei PI jemand unterwegs ist, der ein Fernstudium machen will, dann kann ich die OpenUniversity in England empfehlen.
    Es ist dort möglich, z.B. einen Bachelor oder Master zu machen. Die Abschlüsse sind international anerkannt. Als Zugansvoraussetzung ist eine Allgemeine Hochschulreife nicht erforderlich.

    Je nach Studiengang ist man schon mit kleinen monatlichen Beträgen ab 100 Euro dabei.

    Manche Kursangebote sind auch komplett kostenlos.

    Voraussetzung ist das Beherrschen der englischen Sprache in Wort und Schrift. Da dies aber sowieso verlangt wird, falls man mit der Zusatzqualifiaktion später in der Arbeitswelt Karriere machen will, sollte dies kein Problem darstellen.

  56. Die AfD in Thüringen macht einen fantastischen job. Nicht nur die Mobilisierung der Bürger, sondern auch ihr Kampf gegen Ramelows intolerante Regierung läßt sich sehen:

    Eklat im Landtag: Ramelow will Sprechverbote wie in der DDR!
    4. Oktober 2015
    Thüringen

    „Ein Ministerpräsident, der sich nicht zu schade ist, im Plenum Unwahrheiten zu behaupten, Beleidigungen auszustoßen und gegen eine ganze Fraktion zu hetzen und sich gleichzeitig weigert, den Abgeordneten einer demokratisch gewählten Landtagsfraktion im Plenarsaal Fragen zu beantworten, ist ganz offensichtlich nicht geeignet sein Ministerpräsidentenamt auszufüllen. Sein Amtseid gilt allen Thüringern und nicht nur den Anhängern der Linken. Gefährlich wird es dann, wenn ein Ministerpräsident auch noch versucht, Sprechverbote aufzustellen, die bei Nichtbefolgung damit geahndet werden, dass er den gewählten Volksvertretern keine Informationen mehr zubilligt“, sagte der stellvertretende Vorsitzende der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag, Stephan Brandner.

    Ramelow hatte heute im Landtag erklärt, dass er Abgeordneten, die die Begriffe Lügenpresse, Altparteien und Volksverräter benutzen würden, keine Fragen beantworten werde und auch in Zukunft so verfahren werde. Stephan Brandner weiter: „Die AfD-Fraktion hat die Begriffe Lügenpresse oder Volksverräter nie in den Mund genommen. Der Begriff ‚Altparteien‘ gehört bereits seit langem zum allgemeinen Sprachgebrauch und wurde übrigens auch von den Grünen früher gerne verwendet. Dem Ministerpräsidenten muss der Begriff nicht gefallen, aber er hat ihn zu tolerieren. Sprechverbote hatten wir in der DDR genug. In jedem Fall steht es ihm nicht zu, die Verwendung des Begriffs als Nazisprachgebrauch zu diffamieren und damit unsere Fraktion als Ganzes und auch die Bürger auf der Straße zu beleidigen und sozial zu ächten. Ein Ministerpräsident, der einen großen Teil seiner Bevölkerung damit ins soziale Aus stellen will, nur weil diese mit seiner Politik nicht einverstanden sind, hat nicht begriffen, was Meinungsfreiheit bedeutet. Er offenbart damit den nach wie vor verfolgten totalitären Ansatz der Nachfolgepartei der SED, deren Mitglied er ist – die SED hat von dem Begriff ,Lügenpresse‘ im Übrigen umfassenden Gebrauch gemacht.“

    http://afd-thueringen.de/2015/10/eklat-im-landtag-ramelow-will-sprechverbote-wie-in-der-ddr/

  57. Henryk M. Broder

    „Was Merkel treibt, grenzt an Untreue im Amt“

    Alle Videos
    http://www.welt.de/

    Kolumnist Henryk M. Broder findet nicht, dass Kanzlerin Merkel den Friedensnobelpreis verdient hat. Ihre Freundlichkeit gegenüber Flüchtlingen sei politisches Kalkül – und würde uns schaden. mehr…

    PI ich bekomme das Video nicht raus. Das wäre was für die PI Mitstreiter. Es war wie immer sehr, sehr interessant was M. Broder zu sagen hatte.

  58. @ #72 Dunkeldeutscher_XYZ

    „Es spricht der Kanzlerkandidat Björn Höcke !“

    Ja, diesen Wunsch trage ich auch im Herzen, Björn Höcke möge eines Tages Kanzler unseres Landes sein! Der Moment seiner Amtseinführung wäre ein strahlender Glücksmoment für unser Land. Mit Höcke hätten wir wieder eine Zukunft und wahre Hoffnung.

  59. @ Kapitaen Notaras

    Das ist natürlich das Schlimmste, was solchen Journalisten wie Schröder passieren kann: Dass die Vorzeigeintellektuellen, die Ikonen des Bildungsbürgertums wie Botho Strauß, Rüdiger Safranski und Peter Sloterdijk diese Politik und die Abschaffung deutscher kulturhistorischer Traditionen nicht mittragen wollen.

    Bisher hatten sie leichtes Spiel, Flüchtlingsflutgegener als tumbe Deppen, geistige Unterschicht, Hinterwäldler usw. abzutun. Journalisten wie Schröder und der Tagesspiegel allgemein hat natürlich jetzt ein Riesenproblem, wie er das seiner Winke-winke-Anhängerschaft noch vermitteln kann. Das geht natürlich nur, indem Safranski und Strauß für plemplem erklärt werden. Ganz deutlich ist in Schröders Artikel die Absicht zu erkennen, Strauß als eine Art altersstarren und verwirrten Tattergreis darzustellen, der in der Uckermark sowieso keine Ahnung vom echten Leben hat und schon auf halbem Weg zur Altersdemenz ist. Ein ganz, ganz übler, menschenverachtender Artikel.

    An seiner Drastik merkt man allerdings, dass die Argumente ausgegangen sind. Intellektuell ist er denen sowieso nicht gewachsen, also wird einfach nur noch ausgekübelt. Journalismus 2015. Und da wundert sich noch einer?

  60. Der überall verfügbare populärwissenschaftliche Berufsinder macht aus der Flüchtlingsproblematik eine Wissenschaft. So wie der wissenschaftliche Sozialismus.

    Analog Einstein und sein Gott würfelt nicht….

  61. Ein bezahlter Lügner des Lügenmediums ARD verbreitete heute für viel Geld, neben vielen anderen Lügen auch die Lüge es sei nicht nachgewiesen wie 1.500.000 Ankömmlinge (er nannte Sie sogar Flüchtlinge) ibn diesem Jahr zustandekommen sollen.

  62. Diese Ergüsse militanter Realitätsverweigerung nimmt doch keiner mehr ernst!
    Heute überflog ich einen Artikel der FAZ etwas zu schnell und dachte im ersten Moment, in der unteren Zeile stünde: Der Autor ist zehn Jahre alt- tatsächlich stand da: der Autor war zehn Jahre ARD- Korrespondent in Nordafrika.
    Was mich zu diesem Freudschen Verleser gebracht hat? Sätze wie: „Wer sich selbst und andre kennt/ wird auch hier erkennen: Orient und Okzident / sind nicht mehr zu trennen. Unvorstellbar, dass sich Goethes Zeilen einst so inszenieren würden- 14 Jahre nach 9/11? Dass sich die Niederlage des politischen Islams in einem schier endlosen Flüchtlingsstrom…“
    Was denn für ne Niederlage? Er breitet sich schneller aus als Streukrebs!
    Weiter heißt es:“ Es scheint doch selbstverständlich, dass sie (gemeint sind Krieger, wie einzig Orban richtig erkannte) Nichtausgrenzung mit Nichtausgrenzung beantworten.“ Hast du für diese gewagte These auch nur ein einziges Beispiel, zu irgend einer Zeit irgendwo auf der Welt gefunden? Vielmehr ist es so, dass der Islam aus der Wüste kommt und nur Wüste hinterlässt.
    Der kluge Autor baut vor, wenn sein hätte-hätte-Fahrradkette nicht aufgeht:“ Und wenn es nicht so wäre? Wenn ein Teil zu fremdeln beänne angesichts der Zumutungen (Doppel-sic!!!)des modernen Deutschlands, gar gegen sie aufbegehrte?“ Ja, was denn dann? Hilft da Sozialromantik? Dann geh doch als Deeskalierer nach Calden, HH oder Suhl! Da bekommste ne Antwort!
    Aber der Autor ist unverbesserlicher Optimist:
    „Dann wäre dies die Stunde jener Musliminnen und Muslime, die seit langem einem außer Kontrolle geratenen Gott Grenzen der Vernunft und der Menschenrechte zu setzen versuchen.“
    Aha- ein VERSUCH soll dann also unsere vage Hoffnung sein.
    Ich sage NEIN! NEIN! NOCHMAL NEIN!
    ICH HABE KEINE LUST, MEIN DEUTSCHLAND FÜR EINEN SOLCH WIDERLICHEN MENSCHENVERSUCH ZUR VERFÜGUNG ZU STELLEN!!!!!

  63. #67 Paula:

    Jetzt werden schon der renommierte Philosoph Rüdiger Safranski und der Schriftsteller Botho Strauß, beide bisher Ikonen der Bildungsbürgerschaft, für „wirr“ und NPD-nah erklärt.

    Botho Strauß ist seit 1993 rechtsverdächtig, seit seinem „Anschwellenden Bocksgesang“, aktuell kann man nur konstatieren, dass die Reaktion auf seinen neuen „Spiegel“-Essay nichts von der hysterische Empörung hat, die sich damals in allen Gazetten niederschlug.

    Taugt auch nicht für den großen #Aufschrei, dieser „Letzte Deutsche“ von Botho Strauß: Ein resignierter Nachruf auf Deutschland, das in der „Flutung des Landes mit Fremden“ untergeht – ein paar Altlinke wie Arno Widmann und Dietmar Dath können sich noch ereifern – und wer ist dieser Christian Schröder vom „Tagesspiegel“, kennt den jemand? Ein vorlauter p.c.-Jungspund?

    Ein paar schöne Sentenzen gibt es immerhin bei Strauß:

    Das Kopftuch sei Zeichen von religiöser Selbstverwirklichung einer Frau, so eine gütige Angehörige der Grünen. Trefflicher kann man sein verständnisvolles Unverständnis nicht in Worte fassen. Man muss eben auch den rituellen Gehorsam in die Sprache der Emanzipation übersetzen.

    Oder:

    Ich möchte lieber in einem aussterbenden Volk leben als in einem, das aus vorwiegend ökonomisch-demografischen Spekulationen mit fremden Völkern aufgemischt, verjüngt wird, einem vitalen.

    Nils Minkmar will im nächsten „Spiegel“ auf Strauß erwidern, auch darauf braucht man nicht gespannt zu sein.

  64. Warum immer nur H. Broder*
    warum nur Abdel Samad,
    warum nur Kambouri (griechischstämmige Polizistin)
    warum nur X, Y, Z, … ich könnte dutzende kritische gutintegrierte Migranten nennen, die den Multikulti-Wahnsinn anprangern?

    Ist es die Nazi-Keule oder sind wir Deutschen in den Parteien(außer Wolfgang Bosbach, Horst Seehofer, Söder und Ismail Tipi in der CDU/CSU, und natürlich denen von PI, Pegida, AfD) zu einer Nation von Hosenscheissern geworden?

    Aber gestern hörte ich Stephanie Schulz zum ersten mal. Beeindruckend!


    * http://www.welt.de/politik/article147257996/Was-Merkel-treibt-grenzt-an-Untreue-im-Amt.html),

  65. #9 HBS

    Auch Redakteure leben noch im Diesseits, heißt, sie sitzen in Redaktionen und Studios.

    Vielleicht, nur eine Idee, sollte es PEGIDA einmal überdenken, direkt vor deren Hütte(n) eine große Demo durchzuführen, um den Propagandegranden einmal zu zeigen, wer der der Souverän im Hause ist.

    Ja, ich schlottere vor denen wirklich, wenn ich da an die vielen PraktikantINnen zwischen 20 und 30 denke, die mir da die Welt erklären wollen.

  66. nicht nur die politischen lügenbarone müssen abgewählt und in die wüste geschickt werden,
    sondern auch die sog. eliten, die glauben, dass sie das patent haben, über andere zu urteilen und ihre eigene, blassierte meinung zum sakrileg verwandeln

    die dt. künstler sollten uns vorleben, wenn sie moralische ratschläge der schweigenden massen austeilen

    dass die dt. eliten unmoralisch sind, wissen wir alle aus der yellow press
    gier, intrigen, betrug, narzismus, missgunst, neid, hass, usw. sind die tragsäulen der „kulturellen eliten“
    die haben ihre triebe nicht mal andeutungsweise unter kontrolle

  67. #85 BenniS:

    Den Autor des FAZ-Artikels könnten Sie ruhig nennen, es handelt sich um Samuel Schirmbeck, und ich mag nicht glauben, dass dieser Artikel tatsächlich von Schirmbeck stammt:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/gastbeitrag-von-samuel-schirmbeck-zur-fluechtlingsfrage-13840454.html

    Das soll einer geschrieben haben, der die FAZ-Leser Anfang des Jahres mit einer nüchternen Beschreibung dessen, was ist, begeistert hat? „Mehr solche Artikel und niemand ruft mehr ,Lügenprese‘“, schrieb einer, „jetzt weiß ich wieder, warum ich diese Zeitung lese!“

    Möchte wissen, was da intern los war, so dass Schirmbeck wieder im p.c.-Mainstream angekommen ist. Hier, der alte Schirmbeck-Artikel: „Islam und Gewalt – Die Linke im Muff von tausend Jahren“:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/die-gegenwart/linke-verweigern-diskussion-ueber-islam-und-gewalt-13377388.html

  68. Das ist heftig:

    Der ARD-Sender sowie die Zeitungsverleger und die Journalistenorganisationen fordern in einer gemeinsamen Erklärung ein entschiedenes Vorgehen der Politik gegen die Schmähungen und tätlichen Angriffe: …

    ( #9 HBS 12:35)

    Die Herrschaften möchten also nicht „geschmäht“ werden, aha. Es wird also höchste Zeit für ein neues Gesetz:

    „Wer Presseorgane und deren Fuzzis schmäht, wird zu Dauerkonsum von ARD und ZDF nicht unter drei Jahren verurteilt.“

    Und zwar, versteht sich, mit Augenzwangsöffnungsapparatur, wie in
    Stanley Kubricks „Clockwork Orange“:
    http://nextprojection.com/wp-content/uploads/2014/11/e40eb241984cb5474b849d1dd5736359.jpg

    II

    Die beiden Journalisten wurden grundlos angegriffen

    Erstens stimmt das nicht, weil es bei diesem Pack keine Unschuldigen gibt, und zweitens heißt das „Rangelei“ und nicht „grundloser Angriff“. Das erzählen die doch immer, wenn mal wieder eine Horde „Jugendlicher“ die Autochthonen angreift, und hier tatsächlich „grundlos“.

  69. Vor den vielen Muslimen habe ich keine Angst. Sind wirklich arme Kerle. Allerdings auch brandgefährlich, jetzt wo sie entwurzelt sind.
    Vor wem ich wirklich eine Riesenangst habe, das sind Angela Merkel und ihre Speichellecker-Meute, die als Anhänger abstruser Ideen alles kaputt machen, was ihnen unter die Finger kommt, im Auftrag von wem? – Es muss eine teuflische Macht sein!
    Womit wir wieder zu den Muslimen kommen. Diese armen Kerle halten unsere plötzlich so warmherzig erscheinende Bundeskanzlerin für einen Engel. Die armen Irren. Gnade ihr Gott, wenn sie eines Tages dahinterkommen, dass sie eiskalt ist und die Massen ausgenützt hat für die Interessen einer kleinen Minderheit, die in gotteslästerlicher Weise die Welt beherrschen will.
    Deshalb muss Angela Merkel weg aus der Kraft unseres Volkes heraus! Die CDU muss ***Mod: gelöscht*** so zerfleddert, dass sie auf Jahrzehnte nicht mehr an die Regierung kommt. Ebenso die anderen „Blockparteien“. Lieber vorerst mal AFD wählen – absolute Mehrheit (das gebietet jetzt die Not). Dann muss das Grundgesetz wieder in Kraft gesetzt werden. Alle Zuwanderer, die hier nichts verloren haben, müssen heimkehren, hart und bestimmt. Vielleicht aber trotzdem mit einem Scheck ausgestattet, der ihnen einen guten Neustart in ihrem Heimatland und eine gute Erinnerung an uns ermöglicht.
    Dieser Quatsch mit der Religionsfreiheit muss zurechtgerückt werden. Wir sind hier so frei nicht weil wir frei von Religion sind, sondern frei zur Religion. Wir sind hier frei genug, dass wir asylberechtigte Muslime einladen können, Christen zu werden. Nachschauen unter http://www.opendoor.de.
    Lasst uns „den Spieß umdrehen“, nicht wir werden islamisiert, sondern das Morgenland wird christianisiert. Vielleicht kehren die Asylanten eines Tages als Christen in ihre Länder zurück und tun dort Gutes.
    Langer Rede kurzer Sinn:
    Lasst uns zweigleisig fahren:
    1) Angela Merkel und all die Lügner verjagen.
    2) Muslime missionieren.
    D.h. 800.000 – 1,2 Mio. Deutsch-Arabische Neue
    Testamente drucken lassen und an Weihnachten
    zusammen mit kleinen Geschenken in die Asylheime
    bringen.
    3) Familiennachzug nur bei zeitlich begrenztem
    Asyl.
    4) Doppelte Staatsbürgerschaft abschaffen.
    5) EURO abschaffen

  70. Ach, das wird ja noch viel geiler! Wahnsinn, das ist ja die reinste Realsatire, hehe. Jetzt spielen sie auch noch die Beleidigten und zerfließen in Selbstmitleid.

    Tja, Mädels und Jungs, das habt ihr euch selbst zuzuschreiben: Jahrelang habt ihr gelogen und diffamiert, daß es auf keine Kuhhaut ging, habt Existenzen vernichtet und auch schwer mitschuldig gemacht an der sich abzeichnenden Katastrophe, und jetzt erlebt ihr mal gerade etwas, das sich im Vergleich dazu wie ein laues Lüftchen ausnimmt – und seid beleidigt. Meine Fresse, ist das alles lächerlich:

    Die Aufputschung von teilweise tausenden Anhängern der Bewegungen mit den Rufen „Lügenpresse“ sei nicht nur für alle Medienvertreter unerträglich. Sie beschädige die Demokratie, schaffe eine Stimmung der Verunsicherung in der Bevölkerung und provoziere Handlungen bis hin zum Einsatz von Gewalt, beschreiben Sender und Verbände die Situation.

    Obwohl MDR und die Tageszeitungen in Mitteldeutschland dennoch stets um sachliche und objektive Berichterstattung bemüht sind, hätten die andauernden „Lügenpresse“-Rufe jedoch für eine Vergiftung des Klimas gesorgt, die nicht mehr hinnehmbar ist.

    http://www.tagesspiegel.de/medien/medien-appell-zu-pegida-dem-spuk-ein-ende-machen/12412102.html#commentInput

    Maas, ans Werk! Es muß ein Klimavergiftungskriminalitätsgesetz her!

  71. Die folgende Handlung wird demnächst unter Strafe gestellt. Das Maasmännchen arbeitet bereits daran. Also muß man die Zeit bis dahin noch nutzen:

    Lügenpresse, halt die Fresse!
    Lügenpresse, halt die Fresse!
    Lügenpresse, halt die Fresse!
    Lügenpresse, halt die Fresse!

  72. Ich habs gesehen und denke ähnlich wie Herr Tichy darüber. Die Ausgewogenheit der Gäste war nicht gewährleistet. Da setzt sich der Kanzleramtsminister Altmaier hin und muss natürlich Merkels verfehlte Politik verteidigen. Das war völlig daneben. Aber solche Leute denken natürlich an ihren Job. Und daneben auch Ranga Yogeschwar vom WDR – das Gesülze kennt man ja. Und auch völlig bescheuert, dann noch diesen Satz mit: Dann sprechen wir arabisch hier. Ich weiss auch nicht was Grönemeyer in der Sendung sollte ! Was hat der bittesehr mit Einwanderung zu tun ? Solche Leute reden daher, aber wenn in ihren reichen Vierteln (und wenn in London) ein Asylantenheim gebaut werden würde, würden sie auch nicht mehr so reden. Die Frau von der Sozialbehörde, die jeden Tag mit dem Problem vorort zu tun hat, war noch am besten. Es ist einfach zuviel und das ist Fakt. Ich glaube auch Jauch selber, ist kein Fan von dieser Masseninavasion – aber warum lädt er solche Gäste ein ?

  73. @#93 Biloxi (06. Okt 2015 15:44)

    MDR und sachlich? Da hab ich was ganz aktuelles um dies zu wiederlegen. MDR „vergisst“ mal eben die komplette Täterbeschreibung nach Vergewaltigung.

    Nun sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder zu den Tätern geben können.

    Wie Aussagekräftig. Dabei hätte der MDR nur den Polizeibericht komplett abschreiben müssen. Da stand die Täterbeschreibung nämlich drin.

    https://twitter.com/Bedburg_Puetz/status/651343760308207617

    http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/junge-frau-in-magdeburg-neustadt-vergewaltigt100_zc-a2551f81_zs-ae30b3e4.html

  74. @ #95 Thorben Arminius (06. Okt 2015 15:56)

    Die Rufen dazu auf, den Beitrag zu zahlen (auch wenn sie schreiben Klagen *statt* Zahlen).

    Ich mache lieber was Effektives und zahle nicht, die müssen sich das Geld schon holen, wenn sie es haben wollen, was bisher noch nicht vorgekommen ist, haben wohl im Moment besseres zu tun, bei der vollstreckenden Behörde.

  75. also wenn Ali und Mohammed (Name geändert) wegen 20 Cent einen jungen Mann erschlagen und die Presse schreibt David und Günter (Name geändert) waren das, ist das keine Lügenpresse??

  76. @ #66 Heta (06. Okt 2015 13:37)

    Was für ein verblendeter Groupi sind Sie denn?
    (sorry, nicht bös gemeint)
    Oder haben Sie vergessen Ihren Beitrag als „Satire“ zu kennzeichnen?

    Nein, ich hege kein Neid gegen Herrn Yogeshwar ?
    Ich halte Herrn Ranga Yogeshwar ebenso für einen guten Wissenschaftsjournalisten. Er ist mir sogar sympathisch. Und außerdem halte ich ihn für sehr intelligent.

    Aber das ändert doch nichts daran, dass er sich für diese irrationale und vernunftfreie Flüchtlingsbesoffenheit komplett vor den Systemkarren spannt, dass er mit seinem vernunftfreien Empathiegesülze dem Gutmenschen-Mainstream bedient und hierzu den oben geschilderten guten Ruf gezielt einsetzt und damit natürlich auch sein Standing im System und damit seinen Wohlstand absichert.
    Außerdem versucht er in der typischen Gutmenschenmanier – unter Ausklammerung aller vernünftigen Argumente und Tatsachen – Druck auszuüben, frei nach dem Motto: „Jeder soll Einen aufnehmen und wer das nicht tut, der ist ein schlechter Mensch.“

  77. Er lebt steueroptimiert in London; aber rät zu Steuererhöhungen in Deutschland, für Reiche.

    Bisher war dieser Grönemeyer ja nur lächerlich. Aber allmählich entwickelt sich Haß. Elender Heuchler!

    II
    … jede zu offenkundige Kritik eingewickelt in Vorsichts-Papier und garniert mit korrekt abgeschmeckter Sättigungsbeilage und entschuldigendem Beipackzettel für die aggressiven Polit-Veganer der grünstaatlichen Jakobiner.

    Tichy läuft zu großer Form auf. 🙂

    III
    Dass selbst arte längst zum Volksverdummungssender konvertiert ist, macht mich traurig. (3sat ist übrigens auch nicht mehr besser. Ich gucke heute nur noch Tiersendungen auf Phönix. Da geht es wenigstens noch um Revierverteidigung).
    #7 Baerbelchen (06. Okt 2015 12:34)

    Hehe, sehr schön. 🙂
    Dafür ein Ständchen:

    Bärbel Wachholz: Ich hab Musik im Blut
    https://www.youtube.com/watch?v=9DXfJaszq7w
    (aus der Rubrik: „Rührend bis schräg“, DDR 1963)

  78. #30 spacedrummer

    Dies ist mir ebenfalls aufgefallen.

    Beim Tablet lösche ich die Daten im Cache.
    Dann ist das Problem für ne Weile gelöst.

  79. @Heta # 10:

    Danke für die Zahlen, geht runter wie Öl. Meine Tipps für PC-freies Fernsehen:
    Sonntags: pro7maxx, stundenlange American Football Übertragung ab 2000, vorher gibts sowieso jede Menge Sport
    Montag: DMAX Steel-Buddies, herrlich unkorrekt, ebenso aus Texas Fastnloud oder natürlich Top- Gear
    Auch die Fresssendungen auf DMAX kann ich empfehlen, zB. am Vegetariertag nur Sendungen über Schweinefleisch
    Simpsons (pro7) oder Al Bundy (RTL-Nitro) gehen auch immer. Ansonsten hab ich mir angewöhnt, abends PI zu lesen, mein Optiker freut sich auch

  80. Armin Paul Hampel:
    Ein Bundesverfassungsrichter erklärt uns den politischen Bankrott

    Nie zuvor ist ein amtierender Bundesverfassungsrichter mit der herrschenden Klasse so ins Gericht gegangen. Was Peter M. Huber hier in der FAZ schreibt ist, noch verklausuliert, eine Bankrotterklärung für die politische Führungsschicht unseres Landes.
    https://www.facebook.com/ArminPaulHampelAfD/photos/a.775315542560265.1073741828.775301135895039/891736617584823/?type=3

    http://www.faz.net/aktuell/politik/staat-und-recht/gastbeitrag-verfassungsstaat-in-der-sinnkrise-13832632.html

  81. Statt die zu korrigieren, was sich erkennbar als unmöglich herausstellt, beschreiten sie einen anderen Weg: Hypnose.

    Die Hypnose wirkt nicht, wenn man Hypnose-Fernsehen nicht schaut.

  82. Vor den vielen Muslimen habe ich keine Angst. Sind wirklich arme Kerle. Allerdings auch brandgefährlich, jetzt wo sie entwurzelt sind.
    Vor wem ich wirklich eine Riesenangst habe, das sind Angela Merkel und ihre Speichellecker-Meute, die als Anhänger abstruser Ideen alles kaputt machen, was ihnen unter die Finger kommt, im Auftrag von wem? – Es muss eine teuflische Macht sein!
    Womit wir wieder zu den Muslimen kommen. Diese armen Kerle halten unsere plötzlich so warmherzig erscheinende Bundeskanzlerin für einen Engel. Die armen Irren. Gnade ihr Gott, wenn sie eines Tages dahinterkommen, dass sie eiskalt ist und die Massen ausgenützt hat für die Interessen einer kleinen Minderheit, die in gotteslästerlicher Weise die Welt beherrschen will.
    Deshalb muss Angela Merkel weg aus der Kraft unseres Volkes heraus! Die CDU muss ausgeräuchert werden und so zerfleddert, dass sie auf Jahrzehnte nicht mehr an die Regierung kommt. Ebenso die anderen „Blockparteien“. Lieber vorerst mal AFD wählen – absolute Mehrheit (das gebietet jetzt die Not). Dann muss das Grundgesetz wieder in Kraft gesetzt werden. Alle Zuwanderer, die hier nichts verloren haben, müssen heimkehren, hart und bestimmt. Vielleicht aber trotzdem mit einem Scheck ausgestattet, der ihnen einen guten Neustart in ihrem Heimatland und eine gute Erinnerung an uns ermöglicht.
    Dieser Quatsch mit der Religionsfreiheit muss zurechtgerückt werden. Wir sind hier so frei nicht weil wir frei von Religion sind, sondern frei zur Religion. Wir sind hier frei genug, dass wir asylberechtigte Muslime einladen können, Christen zu werden. Nachschauen unter http://www.opendoor.de.
    Lasst uns „den Spieß umdrehen“, nicht wir werden islamisiert, sondern das Morgenland wird christianisiert. Vielleicht kehren die Asylanten eines Tages als Christen in ihre Länder zurück und tun dort Gutes.
    Langer Rede kurzer Sinn:
    Lasst uns zweigleisig fahren:
    1) Angela Merkel und all die Lügner verjagen.
    2) Muslime missionieren.
    D.h. 800.000 – 1,2 Mio. Deutsch-Arabische Neue
    Testamente drucken lassen und an Weihnachten
    zusammen mit kleinen Geschenken in die Asylheime
    bringen.
    3) Familiennachzug nur bei zeitlich begrenztem
    Asyl.
    4) Doppelte Staatsbürgerschaft abschaffen.
    5) EURO abschaffen

  83. Aus Thread aktuell ganz oben, paßt auch wunderbar auf Grönemeyer und Co.:

    Sie verachtet auch das Drumherum der Gutmenschen, der “Künstler und Aktivisten“, die anders als jeder Mensch von Verstand die städtischen, multikulturellen Randzonen als „voller Leben, so pulsierend“ empfinden.

    http://www.sezession.de/51719/erschlagt-die-armen-mit-einer-rotweinflasche-gegen-migranten.html/2

    II
    Oder kommt Grönemayers Stöhngesang von den Batteriedämpfen.
    #13 Werdecker (06. Okt 2015 12:37)

    Da gibt es verschiedene Theorien: Obstipation, frühkindliches Trauma, versteckter Hilferuf etc. Wie auch immer, sehr schön parodiert hier Ingo Appelt diesen wichtigtuerischen Dummstöhner:
    https://www.youtube.com/watch?v=85Bkq0RVO2o

  84. Herr Grönemeyer hat doch überhaupt keine Ahnung. Er lebt im Reichenviertel von London und schwätzt über Probleme in Deutschland.

  85. #112 HendriK. (06. Okt 2015 17:13)

    Herr Grönemeyer hat doch überhaupt keine Ahnung. Er lebt im Reichenviertel von London und schwätzt über Probleme in Deutschland.

    Wer ist Grönemeyer?

  86. #110 Michaela Deutsch (06. Okt 2015 17:06)
    Vor den vielen Muslimen habe ich keine Angst. Sind wirklich arme Kerle. Allerdings auch brandgefährlich, jetzt wo sie entwurzelt sind.
    Vor wem ich wirklich….

    Sie werden mit Ihrer Bekehrung nur bei den Moslems Glück haben, die das auch wollen!

    Islamismus oder Kindergeschwätz? Neu-Ulmer Schüler im Visier | quer vom BR
    https://www.youtube.com/watch?v=ST81vxrF6X4

    Klassenfahrt nach Mekka
    https://www.youtube.com/watch?v=7ttutdbLRZ8

    Integration der Muslime
    https://www.youtube.com/watch?v=GphSSA1eUBI

    Den Koran habe ich gelesen!

Comments are closed.