imageIn der Flüchtlingskrise muss Angela Merkel um die Autorität in der eigenen Fraktion ringen. In der Sitzung am Dienstag, die Teilnehmer anschließend als „denkwürdig“ bezeichneten, kam es zu heftigen Debatten um die Flüchtlingspolitik.

Obwohl die Kanzlerin gleich mehrmals ihre Position persönlich erläuterte, erntete sie heftigen Widerspruch. Einige Male drohte die Stimmung nach übereinstimmenden Teilnehmerangaben sogar zu kippen. So habe Merkel die Erklärung, warum sie die deutsch-österreichische Grenze für Flüchtlinge nicht schließen wolle, mit der rhetorischen Frage ausklingen lassen: „Oder glaubt hier jemand ernsthaft, dass wir Flüchtlinge an der Grenze zurückweisen können?“ Daraufhin hätten gleich mehrere Abgeordnete spontan „Ja“ gerufen und damit wiederum Applaus ausgelöst.

Die Kanzlerin „streckenweise vorgeführt“

Führende Regierungsmitglieder und die Fraktionsführung mussten der Kanzlerin gleich mehrfach zur Seite springen. So ergriff Innenminister Thomas de Maiziére (CDU) sogar zweimal das Wort. Auch der für Innenpolitik zuständige stellvertretende Fraktionschef Thomas Strobl (CDU) warb für Merkels Positionen.

Merkel selbst argumentierte, wenn Deutschland Flüchtlinge zurückweise, würden Österreich und andere EU-Länder unmittelbar das gleiche tun. Damit würden die Flüchtlinge sich in Balkanländern wie Serbien stauen, die dadurch in große Schwierigkeiten geraten würden. „Wir haben diese Länder gerade erst stabilisiert“, warnte Merkel.

Aber die Fachpolitiker hielten immer wieder dagegen. Vor allem der CDU-Abgeordnete Clemens Binninger, der selbst früher als Bundespolizist gearbeitet hat, widerlegte Merkels Angaben mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis Deutschlands und der Nachbarstaaten. So weise etwa Polen sehr viele illegale Einwanderer ab, berichtete er.

imageClemens Binninger.

Auch der Abgeordnete Armin Schuster, ebenfalls ein ehemaliger Polizist, meldete sich und argumentierte „aus der Praxis“ gegen Merkel. Einige Abgeordnete berichteten anschließend, vor allem der eigentlich als besonnen geltende Binninger habe die Kanzlerin „streckenweise vorgeführt“.

Er argumentierte, Grenzkontrollen ohne die Möglichkeit von Zurückweisungen, „machen keinen Sinn“ und sagte seiner Kanzlerin ins Gesicht: „Da haben wir unterschiedliche Auffassungen“. Erkennbar sprach Binninger nicht nur für sich selbst. Besonders pikant: Erst am Morgen hatte Merkel versucht, die Innenpolitiker von ihrer Linie zu überzeugen und sie extra zu einem Gespräch ins Kanzleramt eingeladen. Dem Vernehmen nach blieb aber schon dieses Treffen ergebnislos: „We agree to disagree“, sagte ein Teilnehmer anschließend ironisch.

Mindestens ein Fünftel folgt Merkel nicht mehr

Zwar verabschiedete die Fraktion die mit SPD und Grünen verabredete Verschärfung der Asylgesetzte einstimmig. Auch artikulierte die Mehrheit Zufriedenheit über die Einrichtung von Transitzonen an der Grenze, zu der auch Merkel seit Montag bereit ist. Aber erkennbar glauben die Abgeordneten nicht, dass diese Maßnahmen ausreichen. Die anschließend gezielt in Umlauf gebrachte Schätzung, lediglich ein Fünftel der Abgeordneten folge Merkel nicht mehr, halten Sitzungsteilnehmer für stark untertrieben.

Der Vorsitzende der Fraktionsarbeitsgruppe Innenpolitik, Hans-Peter Uhl, ging sogar so weit, langfristig die Regierungsfähigkeit in Frage zu stellen. Er kritisierte, Merkel habe sich in der Flüchtlingskrise „viel zu sehr auf die Außenpolitik fokussiert“. Tatsächlich hatte die Kanzlerin von ihrer geplanten Reise in die Türkei berichtet, aber gleichzeitig gewarnt, sie könne keine Ergebnisse versprechen.

Uhl warnte laut Teilnehmerangaben sogar davor, wenn es „zu keiner Lösung“ komme, werde es eine „Regierungsabwahl“ geben. Nach der Fraktionssitzung, die mehrere Stunden dauerte, zeigten sich mehrere erfahrene Parlamentarier verunsichert: „So etwas habe noch nie erlebt“, erklärte einer, der schon lange dabei ist.

(Text wörtlich übernommen aus der WELT. Es wird zunehmend enger für die Kanzlerin. Laut Umfragen rutscht die Union derzeit auf 38 Prozent ab – ihr niedrigster Wert in diesem Jahr. Die AfD klettert bundesweit auf 7 Prozent, in Ostdeutschland auf 13, in Bayern auf 9 Prozent)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

274 KOMMENTARE

  1. Es brodelt, es knistert, es rappelt im Karton. Regierungsabwahl, ja, das wär fein. Aber der ganze Fisch stinkt vom Kopf, mit jedem anderen Kanzler sähe es vermutlich auch nicht wesentlich anders aus, da Marionette von wem auch immer.

    Ich verstehe das alles sowieso nicht, habe neulich gelesen oder gehört, dass die Grenzen zur und innerhalb der EU sehr wohl kontrolliert werden können, entweder vorübergehend oder sogar für 2 Jahre, wenn „besondere Umstände“ dies erfordern. Also wenn diese Millioneninvasion keine „besonderen Umstände“ sind, dann weiß ich es aber auch nicht.

    Würde Horst es tun, wenn er Kanzler wäre?

  2. Einmal mehr bestätigt sich, ein wesentliches Problem sind Merkels Vasallen, wie Strobl und Laschet, die mit Merkel stürzen werden, und Merkel daher um jeden Preis stützen.

    Laschet und Strobl müssen weg.

  3. …viele CDU-Bundestagsabgeordnette haben sich noch nicht gegen Merkel gestellt

    ->Patrioten geht in die Bürgerbüros der CDU-Bundestags und Landtagsabgeordneten und macht denen Druck
    ->tragt Flyer der Alternativen Partein aus…
    ->überzeugt eure mitmenschen das es
    – a.: völlig legitim ist seine Heimat zu lieben und zu schützen und mann damit noch lange kein Nazi ist
    – b: die Einheitspartein so weit nach links gerutscht sind, dass eine AFD die partei der Mitte und des normalen Konservatismuss ist.

  4. Merkel endlich dort, wo sie hingehört: im alternativlosen Abseits.

    Dass wir von so viel Mittelmaß und Unfähigkeit regiert werden, eine Schande für Deutschland.

  5. Aus der Rubrik große Worte Deutscher Kanzler: „Wir schaffen das.“

    So wie die alternativlose Bewältigung der:
    *WeltKlimakrise
    *EURO/Banken/Griechenlandkrise
    *europäische Jugendarbeitslosigkeitskrise
    *AusländerMautKrise
    *Atomausstiegskrise
    *Rentenkrise (Mütter + ’63)
    *NSA Abhörkrise
    *Ukrainekrise
    *Flüchtlingskrise

    … war sonst noch was?

    … ach ja, Herr Dr. Schäuble bitte übernehmen Sie 🙂

  6. Irgendjemand aus dem CDU-Politbüro sollte zu Merkel-Honecker endlich einmal sagen: „Angela, es geht nicht mehr, du musst zurücktreten“. Merkels Borniertheit erinnert ja an Honecker in seinen letzten Tagen im Oktober ´89.

  7. Zur Erklärung von Götterdämmerung:

    Einzigartig auf der Welt tut die nordischen Mythologie, die Welt nicht nur untergehen lassen, sondern lässt auch zum Schluss die Götter sterben.

    Adolf Hitler war von dieser Idee besessen. Er meinte wenn er untergehe, dann habe das deutsche Volk die Pflicht mit ihm unterzugehen.

    Frau Merkel ist ideologisch Adolf Hitler näher als sie ahnt.

    Merkel wird Deutschland wie Adolf Hitler in den Abgrund reißen.

    🙂

  8. Damit würden die Flüchtlinge sich in Balkanländern wie Serbien stauen, die dadurch in große Schwierigkeiten geraten würden. „Wir haben diese Länder gerade erst stabilisiert“, warnte Merkel.

    Scheinbar gelten für Merkel die Balkanländer als Maßstab für Stabilität, bis zu der man unsere senken kann.

  9. “Es gibt keine Obergrenze für Asyl“, sagte die Kanzlerin und CNN, Deutsche Welle und die Handys der Einwanderer haben diese Botschaft mit Bildern von wie verrückt winkende und „Willkommen“ schreiende Deutschen in die Dritte Welt bis in die letzten Lehmhütten getragen. Jetzt kommen Millionen.

    Merkel hat die Büchse der Pandora geöffnet. Das kann nicht gut gehen. Wir haben nicht die nötige Anzahl an Wohnungen oder schon gar nicht die Millionen neuen Arbeitsplätze. Und wir haben auch nicht die Unsummen, die uns der Asylirrsinn letztendlich kosten wird. Von den extremen Probleme für unsere Gesellschaft, die auf uns zu kommen ganz zu schweigen.

    Millionen von moslemischen Arabern werden unsere Gesellschaft nachhaltig verändern. Wohl bestimmt nicht zum Guten.

  10. Das wichtigste Zaumzeug unserer Kapos ist immer noch die L.-Presse. Deren Hofberichterstattung wird tagein tagaus raffinierter. Anders sind die zitierten Umfrageergebnisse nicht erklärbar.

  11. „Laut Umfragen rutscht die Union derzeit auf 38 Prozent ab – ihr niedrigster Wert in diesem Jahr“.

    Die Enttäuschung über Merkel wird erfahrungsgemäß in wachsender Zustimmung für die vereinigte Linkspartei (SPD/GRÜN/LINKS) münden.
    Leider ticken die Westdeutschen so und nicht anders.

  12. Was bedeutet denn der Satz: „Damit würden die Flüchtlinge sich in Balkanländern wie in Serbien stauen, die dadurch in grosse Schwierigkeiten geraten würden. Wir haben diese Länder erst gerde stabilisiert“?

    Hat Merkel etwa bereits erkannt, dass Länder durch Flüchtlinge in grosse Schwierigkeiten geraten werden?
    Und was erzählt sie dem Michel? „Wir schaffen das“

  13. Beginnende Götterdämmerung für die Kanzlerin?

    ich schätze auch eine beginnende Götterdämmerung für Deutschland.

    Wir treiben spannenden Zeiten entgegen.

  14. Langsam verschafft sich die Realität Platz. Viele Abgeordnete deer CDU dämmert es langsam, ihre sicheren Listenplätze sind weg, wenn die Vorsitzende weiter extreme Politik gegen die eigenen Wähler macht.

  15. Erst wenn der Schaden bereits eingetreten ist, schrecken die C*DU-Schnarchnasen aus dem Wachkoma auf. Im nächsten Wahlkampf machen sie dann dem Michel klar, das sie, und nur sie, ein Lösungskonzept für die Probleme haben, die sie selbst schufen.
    Man möchte schreiend davonrennen. Nur wohin?

  16. Wie schon oft geschrieben: Merkel wird nie freiwillig ihren Platz räumen. Notfalls würde sie auch weiter „regieren“, wenn die Mehrheit der CDU/CSU-Abgeodneten gegen sie ist – dann halt mit den Stimmen der Grünen und Linken.

    Man muss sich nu die Sitzverteilung bedenken: Die Union hat 311 Sitze. SPD/Grüne/Linke zusammen 320 Sitze. D.h. es hätte seit 2013 statt der Groko auch eine SPD/Grüne/Linke-Koalition regieren können. D.h. aber auch, da sich die 4 Parteien kaum unterscheiden, es keine echte Oposition gibt! Und d.h. wir haben die Wahl zwischen einem großen Übel (GroKo) und einem extrem großen Übel (SPD/Grüne/Linke-Koalition). Das einzige, was noch hilft wären Neuwahlen. Aber die scheuen alle, besonders Merkel, wie der Teufel das Weihwasser!

    _____________________________________________
    MERKEL MUSS WEG! – Und das ist alternativlos.

  17. Richtig so! Die Frau, die mit ihrem Gesicht vergütet, kann man nur vorführen!

    Leider bringt das ganze Gerede nichts, es muss erst einen Bürgerkrieg geben, bis wirklich auch der letzte Gutmensch in diesem Land aufwacht.

    Download aller Dr. Proebstl Videos hier: https://goo.gl/CGD38R

  18. OMG eine braune Jacke! Ein Skandal. Merkel muss sich umgehend entschuldigen für diesen Fauxpas und sich von RÄCHTS distanzieren!!!

    Ansonsten: es gibt noch ein paar aufrechte Patrioten die diesen Scheiss nicht mitmachen wollen, die werden aber von Arschkriechern und Achselleckern niedergemacht.

  19. In Paris gehen die Dames du Pipi auf die Barrikaden. Da könnte sich ein neues Profilierungsgebiet für Frau Bundeskanzlerin ergeben.

  20. Ich frage mich nur, was hat Stasi Gauck und Merkel gegen die anderen Politiker in der Hand?

    Es kann doch nicht sein, dass sich in den letzten 10 Jahren eine Duckmäuser-Politik etabliert hat.

    Von den Linken und Grünen erwarte ich nichts anderes, aber die SPD, eine alte Arbeiter-Partei und der CDU, mit einem christlich im Wort? Unbegreiflich.

    Ich hoffe man stellt Merkel und alle Ihre Arschkricher später noch vor Gericht.

    Der Schaden ist kaum wieder gut zu machen und wird ganz Europa in eine Katastrophe führen.

  21. Tja, der Unmut in Teilen der CDU kommt viel zu spät und wird auch am Asylwahnsinn nichts mehr ändern. Selbst wenn Merkel abtreten würde, ist die CDU immer noch auf die Stimmen der roten Genossen angewiesen um weiter regieren zu können und die wollen eher mehr als weniger Asylanten.

    Die SPD hat allerdings selbst auch keine Mehrheit und kann diese selbst nicht mit Hilfe der dunkelroten Linke und Grünen erreichen und würde bei eventuellen Neuwahlen eher sogar noch stark verlieren.

    Man sieht, Deutschland wird unregierbar und wenn, werden künftig nur noch grosse Koalitionen die in Unbeweglichkeit erstarrt sind eine Mehrheit haben.

  22. Ein Artikel der Hoffnung macht.
    Hoffentlich ist es noch nicht zu spät für Deutschland.

    Der nächste Schritt muss sein:

    Weg mit Merkel.

  23. Es ist sowas von Egal ob Mekel geht. Die Grenzen sind offen und werden es auch bleiben.Wir sind der neuen Weltordnung wieder ein Stück weiter. Ist doch schön, eine Welt ohne Grenzen.


  24. Psychopathie

    Psychopathie bezeichnet eine schwere Persönlichkeitsstörung, die bei den Betroffenen mit dem weitgehenden oder völligen Fehlen von Empathie, sozialer Verantwortung und Gewissen einhergeht. Psychopathen sind auf den ersten Blick mitunter charmant, sie verstehen es, oberflächliche Beziehungen herzustellen. Dabei sind sie mitunter sehr manipulativ, um ihre Ziele zu erreichen. Oft mangelt es Psychopathen an langfristigen Zielen, sie sind impulsiv und verantwortungslos.[1] Psychopathie geht mit antisozialen Verhaltensweisen einher, so dass oft die Diagnose einer dissozialen/antisozialen Persönlichkeitsstörung gestellt werden kann.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Psychopathie

  25. Wer hat das Zeug zum nächsten Bundeskanzler ?

    -Sigmar Gabriel
    -Frank Walter Steinmeier
    -Andrea Nahles
    -Manuela Schwesig
    -Thomas Oppermann

    Einer von ihnen könnte A. Merkel beerben.
    Rot/Grün oder Rot/Rot/Grün —
    so spannend sind die Alternativen

  26. @ #29 Dunkeldeutscher_XYZ

    Ich habs immer gesagt: Diese Frau gehört an den Herd!

    Das ist aber jetzt rassistisch. 😉

  27. Regierungsabwahl?

    Ein Regime kann man nicht abwählen, sondern nur stürzen.
    Eine „Abwahl“ bedeutet nichts anderes, als dass eine neue Marionette installiert wird, ansonsten sich aber nichts ändert.

    Eine Abwahl des Regimes wäre keine Lösung, sondern allenfalls ein erster Schritt; danach muss die strafrechtliche Aufarbeitung kommen analog zu Nürnberg.

  28. Sarrazin: „Es ist der Aufstand der Hinterbänkler, die Druck von ihren Wahlkreisen bekommen.“

    So ist es: Hinterbänkler haben nichts zu verlieren, nur eines: ihr Mandat. Deswegen stehen sie auf und folgen den Stimmen ihrer Wahlkreise, aus denen sie nur Überforderung hören und die Abwehr von Muslimen.

    „Dresden wirkt.“

    Danke Dresden.

  29. Die Probleme mit der fast eine Million starken Scharia-Gotteskrieger-Armee, die die Asylwachtel nach Deutschland gelassen hat, haben ja noch nicht mal begonnen.

    Das sind alles gut gebaute und kräftige Männer, die auf die Scharia eingeschworen sind.

    Wenn die erst mal zur Ruhe gekommen sind, sich mit ihren Handys vernetzen und sich in Moscheevereinen organisieren, wird es richtig krachen in Deutschland.

    🙂

  30. Weg mit der Zonenwachtel.

    Die kann mir am Arsch vorbei gehen.

    Merkel-Murksel muss endlich weg.

    Jeder Deutsche mit Anstand muß das mittlerweile schreien an jeden Abend um 18:00 Uhr.

    Sonst sind bald die Refuddschies-Eroberer in Euren Häusern untergebracht und ficken Eure Töchter mitsamt Oma.

  31. Das Schengen-Abkommen mit seiner Umsetzung 1995, auch dank Kohl, war der Beginn der heutigen Misere. Die EU mit ihrem „Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts“ hat damit alle Flüchtlinge in unkontrollierbarem Maß hierher gelockt.

  32. #31 raginhard:

    Wer hat das Zeug zum nächsten Bundeskanzler ?

    -Sigmar Gabriel
    -Frank Walter Steinmeier
    -Andrea Nahles
    -Manuela Schwesig
    -Thomas Oppermann

    Ich ergänze:

    – Horst Seehofer
    – Hans-Peter Friedrich
    – Alexander Gauland
    – Frauke Petry
    – Karl-Theodor von Guttenberg (will nicht)
    – Bernd Lucke (man hört nichts mehr von ihm)
    – Thilo Sarrazin (will nicht)

  33. Und?
    Die Lügenpresse schwenkt auch gerade in Richtung Kanzelerabgang.

    Ich hoffe die Medien gehen genauso unter wie CDU und Co.

    PI-News sollte für alle Bürger reichen. 😉

    Umfrage: Aufnahmebereitschaft der Bevölkerung schwindet – Union verliert

    Der anhaltende Flüchtlingszustrom nach Deutschland lässt die Aufnahmebereitschaft der Bevölkerung laut einer Umfrage zusehends schwinden. Einer anderen Umfrage zufolge sinken die Unionsparteien in der Wählergunst auf den tiefsten Stand seit der Bundestagswahl 2013 – offenbar wegen des Vertrauensverlustes in Kanzlerin Angela Merkel. Die verliert offenbar auch den Rückhalt in der eigenen Fraktion.

    Offenbar kam es zu heftigen Debatten zum Thema Flüchtlingskrise in der Unionsfraktion. Das berichtet die „Welt“. Kanzlerin Merkel sei demzufolge bei einer „denkwürdigen“ Sitzung „streckenweise vorgeführt“ worden, schreibt die Zeitung unter Berufung auf Teilnehmer. Grund der Diskussionen ist Merkels Position in der Flüchtlingskrise. Vor allem Fachpolitiker hätten der Kanzlerin einen falschen Kurs vorgeworfen – gerade beim Thema Grenzöffnung.
    Union steht nur noch bei 38 Prozent

    http://www.gmx.net/magazine/politik/fluechtlingskrise-in-europa/aufnahmebereitschaft-bevoelkerung-schwindet-30993964

  34. Ich ergänze fairerweise auch, dass Uschi, Hannelore Kraft und Cem Özdemir auch immer wieder mal im Gespräch sind/waren, wenn es um die K-Frage geht.

  35. Es läuft hier so wie die Geldelite das will. Merkel kann nichts dafür, sie führt nur B

    efehle aus. Deswegen ist sie im Amt. Sie ist eine Meisterin in ihrem Job die Grenzen sind immer noch offen.

  36. Merkel muss weg!

    Sie ist durch ihre andauernden unverantwortlichen Handlungen „nicht mehr alternativlos!

  37. Bald ist der 18. Oktober. Am diesem Tage 1989 ging Eich Honecker als SED-Generalsekretär in die Politbürositzung rein und kam als Entmachteter wieder heruas….

  38. Götterdämmerung ? Aber von welcher Gottheit ist denn die Rede ?
    Ich sehe nur die schwer gestörte Personifikation der verranzten Bunten Republik….

  39. Bravo Hans-Peter!!!!
    Der Mann aus meinem Wahlkreis. Die Bayern und die Sachsen werden in die Geschichte eingehen…

  40. @ #39 Baerbelchen (14. Okt 2015 10:00)

    Alexander Gauland ist ne geile Socke.

    Den würde ich sofort unterstützen, der räumt auf auf doitschen Straßen, da kannste aber wetten drauf.

    Bachmann als Vizekanzler, kriminelle sind als 2. Wahl seit Fischer immer gut gewesen.

    Doitschland kommt bald wieder in Fahrt und der AMI kann mal einpacken mit seinen Airbase-Scheiß mit Atomwaffen im BRD-LAND. Der Ami war doch selbst zu blöd die zu entwickeln, das konnte der nur mit doitschen Fachkräften. Sollen mal lieber den McDoof Schweinefraß fressen und platzen wie Schwabbel-Siggi.

  41. Während wir hier diskutieren, sind in den letzten 24 wieder tausende Glücksritter angekommen.

    So sieht es aus und keiner kann es aufhalten.
    Das geht nur direkt an den Außengrenzen der EU, nicht in Österreich etc.

    Die EU hat sowas von versagt und muss und wird aufgelöst werden.

  42. #41 Baerbelchen

    Ich hätte vor ein paar Wochen noch Uschi favorisiert, aber die ist durch die Plagiatsaffaire stark angeschlagen, man kann sogar sagen, ihre Karriere ist bereits beendet (offensichtlich waren die „Schummeleien“ in ihrer Doktorabeit noch gravierender als bei zu Guttenberg). Die Frage ist natürlich, ob es reiner Zufall war, dass die Plagiatsvorwürfe ausgerechnet jetzt lanciert wurden.

  43. OT:
    http://www.focus.de/immobilien/wohnen/streit-in-lueneburg-villa-eigentuemer-wehrt-sich-gegen-beschlagnahmung-fuer-fluechtlinge-und-bekommt-recht_id_5011012.html

    Ja, einerseits gut, dass die nicht immer und überall mit ihren Plänen durchkommen, aber irgendwo auch traurig, dass eben nur der reiche Villaeigentümer solche Vorstöße mit den besten Anwälten abwehren kann, der Hartzer oder Geringverdiener, der bei der Wohnungsbaugenossenschaft lebt, hingegen machtlos ist.

  44. Merkel ist machtsüchtig und ein Wendehals und daher wird sie möglicherweise entgegen ihrer eigenen Ansichten doch die Notbremse ziehen um am Ruder bleiben zu können.

  45. #31 raginhard

    Die von dir genannten Personen schließe ich komplett aus.

    Björn Höcke gehört ins Kanzleramt! … und Lutz Bachmann wird der Innen- und Abschiebeminister.

    Das wäre für mich eine Traumkonstellation.

    Ich persönlich würde mich sogar beruflich umorientieren und zu den Grenztruppen gehen.

  46. @ #52 Dunkeldeutscher_XYZ (14. Okt 2015 10:09)

    Ich muss gestehen, dem kann ich mich gerne anschließen.

    Wo kann ich unterschreiben? Ich gehe mit zu den Grenztruppen, bei Wotan.

  47. Nur wegen Serbien destabilisieren? Och komm, eine blödere Ausrede ist ihr wohl nicht eingefallen. Die Serben wissen, wie man mit mohammedanischen Eindringlingen umgeht. Solange man sie nur läßt, und wenn wir diesbezüglich heute nicht schlauer sind als ein Jahr bevor das Internet erfunden wurde (Asche auch auf mein Haupt, ich hatte die Propaganda auch geglaubt), dann ist sowieso alles zu spät. Solange sich der Stau hinter die türkische Grenze zurückzieht ist alles da wo es hingehört. Laßt Christen und sonstige Kuffar durch, nur diese sind legitime Flüchtlinge.

  48. #36 Templer (14. Okt 2015 09:57)

    Das sind alles gut gebaute und kräftige Männer, die auf die Scharia eingeschworen sind.

    Was soll denn immer dieser Bezug auf „gut gebaut“?
    Das ist vllt. für ungef*** Weiber wichtig, aber bei der Gattung Homo sollte auch Hirn vorhanden sein.
    Wollte man die vor einen Pflug spannen, könnte ich das ja noch verstehen. Die Menschheit hat aber in den letzten Jahrzehnten auf Maschinen und Automation gesetzt und ist gut damit gefahren.
    Gut gebaut, aber schwach im Geiste reicht nicht.

    tsa

  49. Und jetzt nicht nachlassen Hans-Peter. Die AfD ist auch in Bayern auf dem aufsteigenden Ast. Selbst SPD-Fuzi Güllner kann sie nur auf 9 % runterlügen…

  50. Eine Schande für unser Land – diese Pseudo-Parlamentierer – wo haben die ihre Männlichkeit gelassen, sch so einer derart unzurechnungsfähigen Unperson zu unterwerfen!? WEG MIT MERKEL! Die ist völlig aus dem Gleis geraten!

  51. @ #36 Templer

    Die Probleme mit der fast eine Million starken Scharia-Gotteskrieger-Armee, die die Asylwachtel nach Deutschland gelassen hat, haben ja noch nicht mal begonnen.

    Das sind alles gut gebaute und kräftige Männer, die auf die Scharia eingeschworen sind.

    Wenn die erst mal zur Ruhe gekommen sind, sich mit ihren Handys vernetzen und sich in Moscheevereinen organisieren, wird es richtig krachen in Deutschland.

    Eins ist sicher.
    Falls es mal zu massenhaften Abschiebungen kommen sollte, werden die Scharia-Kämpfer vorher Deutschland noch in Schutt und Asche legen.
    Man man nur hoffen, das uns die Nachbarländer (nichts die USA) militärische Hilfe anbieten.

    Wie große war noch einmal die Deutsche 6. Armee in Stalingrad? 230.000 Mann?
    Wir haben uns mittlerweile 1.000.000 Scharia-Kämpfer ins Land geholt.

  52. Am Sonntag gibts den neuen Job für Merkel: Haremstäubchen bei Erdogan.

    Ein Mann zu dem sie aufschauen kann und der wie sie Deutschland abschaffen will….

  53. OT
    Hab mir gerade das Video von der Bürgerversammlung in Sumte angesehen. Keine Chance!!! Dieses Volk ist so gehirngewaschen und enteiert: „… 100 wären ok. Die können hier wohnen und arbeiten… wir haben Sorge, dass das die Kanalisation nicht schafft… Können Sie uns die Sicherheit garantieren, lieber Innenminister…“ usw. Der Westen ist verloren, schon seit Jahrzehnten. Erfolgreiche Kastration über Jahrzehnte. Mann, Mann, Mann… was für Pfeifen…

  54. Mit „wir schaffen das“ ist gemeint, die Deutschen abzuschaffen. Jedes mal wenn die Wachtel das sagt meint sie es genau so, sie lügt also nicht mal.

  55. OT

    „Schweineställe gehen in Flammen auf

    Zwei Schweineställe in Bartelsdorf (Landkreis Rotenburg) haben am Mittwochmorgen gebrannt. Als die Rettungskräfte eintrafen, standen die beiden Gebäude bereits komplett in Flammen, sagte ein Polizeisprecher. Die Beamten gehen davon aus, dass der Brand in den Ställen absichtlich gelegt wurde.

    Bartelsdorf. Wie viele Schweine sich in den Ställen befanden und ob Tiere bei dem Feuer getötet wurden, war zunächst unklar. Es sei aber wahrscheinlich, dass auch Schweine verbrannt seien. Acht Ortsfeuerwehren waren mit den Löscharbeiten beschäftigt.

    Unklar ist, ob der Brand mit einem Graffiti in Verbindung steht, das an einer der Stallwände zu sehen ist. Es stammt offenbar von der Tierrechtsorganisation Peta und fordert: „Keine Qualzuchten mehr“.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Schweinestaelle-in-brennen-in-Bartelsdorf

  56. Merkels irrer Asylirrsinn kostet uns hunderte von Milliarden Euro Steuergelder.

    Das Geld wird bald an allen Ecken fehlen. Unsere Infrastruktur zerfällt, die Bildung geht den Bach runter und die Rente wird nicht mehr so üppig sein. Auch kosten uns die vielen Asylantragsteller nicht nur kurzfristig extrem viel Geld, sondern das belastet Deutschland die nächsten paar Jahrzehnte.

    🙂

  57. Da hilft nur, den Druck weiter erhöhen, damit noch mehr das sinkende Merkel-Schiff verlassen:

    http://www.bundestag.de/abgeordnete

    Schreibt denen fleißig, dass ihr nie wieder CDU bzw. SPD wählen werdet. Vielleicht fängt den Damen und Herren dann doch das Hemdchen an, ein wenig zu flattern. Grüne und Linke könnt ihr euch sparen, von denen ist sowieso keinerlei Einsicht zu erwarten. Die können nicht genug Multi-Kulti hier haben, egal, ob alles in totalem Chaos, Anarchie und Auflösung des Staatswesens endet.

    Nie im Leben hätte ich grün oder links gewählt, und nun habe ich 2013, Schande auf mein Haupt, allen Ernstes eine linksgrüne Kanzlerin gewählt. Aber sie hat sich gut verstellt. Wer hätte so etwas ahnen können???

  58. „Oder glaubt hier jemand ernsthaft, dass wir Flüchtlinge an der Grenze zurückweisen können?“ Daraufhin hätten gleich mehrere Abgeordnete spontan „Ja“ gerufen und damit wiederum Applaus ausgelöst.
    ————————–

    franz josef strauß hätte schon längst reservisten einberufen, die grenzen dicht gemacht und ungarn mit truppen und material unterstützt, die dortigen grenze ebenfalls zu sichern.
    aber was will man von führungspersonal erwarten, das nicht eier, sondern eierstöcke in der hose hat?

  59. #52 Dunkeldeutscher_XYZ (14. Okt 2015 10:09)

    Was die Normalbürger wollen oder nicht wollen, war schon immer unwichtig.
    Ich gehe von Wahrscheinlichkeiten aus, nicht von irgendwelchen Wünschen unsererseits. Der neue Bundeskanzler wird mit großer Sicherheit einer aus ihrer jetzigen Ministerrunde sein. Die Plünderung unseres Landes wird mit anderen Gesichern weitergehen.

    “ Keine Chance!!! Dieses Volk ist so gehirngewaschen und enteiert“.
    #64 stupid_flanders (14. Okt 2015 10:22)
    In der Tat. Der Kommentator lebt in der Wirklichkeit.

  60. #14 Hausmaus (14. Okt 2015 09:43)

    Braune Jacke – paßt!

    +++++++++

    War da nicht einmal einer im GEZ-Verdummungsfernsehen, der ein braunes Hemd getragen hatte ? (weiss nicht mehr wann und wo)

    Da wurden dann gefühlt eine Woche lang Entschuldigungen hervorgebracht wegen diesem
    „braunen“ Hemd.

    Und jetzt also die Merkel mit braunem Hosenanzug……..

  61. Auch in der CDU spricht es sich rum: Merkel ist nicht mehr zurechnungsfähig.

    MERKEL, DIE SPALTERIN UND ZERSTÖRERIN EUROPAS, MUSS WEG!!!

  62. #29 Dunkeldeutscher_XYZ (14. Okt 2015 09:52)

    Ich habs immer gesagt: Diese Frau gehört an den Herd!

    Der arme Herd!

  63. #52 Dunkeldeutscher_XYZ (14. Okt 2015 10:09)

    #31 raginhard

    Die von dir genannten Personen schließe ich komplett aus.

    Björn Höcke gehört ins Kanzleramt! … und Lutz Bachmann wird der Innen- und Abschiebeminister.

    Das wäre für mich eine Traumkonstellation.

    Ich persönlich würde mich sogar beruflich umorientieren und zu den Grenztruppen gehen.

    Braucht ihr Frauen für die Feldküche?

    HÖCKE FOR BUNDESKANZLER!
    MERKEL MUSS WEG!

  64. „Ist mir egal ob ich die Lunte angezündet habe, sie brennt jetzt nun mal“

    Ob Ferkel sich noch paar Wochen oder Monaten im Amt hält, ist irrelevant.
    SIE HAT IHR AUFTRAG ERFÜLLT

    Die Falle hat längst zugeschnappt.
    Ausbaden müss es jetzt die Bevölkerung bzw. die Völker Europa.

    Mit Vollgas gegen die Wand?…Wir schaffen das!

  65. Hab gestern BRD-GmbH von Dr. Mäurer in einem Rutsch gelesen. Leute, es ist noch viel schlimmer. Und was dort drin steht ergibt mehr Sinn, als anzunehmen wir wären eine Demokratie und Wahlen würden etwas ändern.

    MERKEL MUSS WEG wäre ein starkes Zeichen, aber nur der Anfang.
    Friedensvertrag jetzt muss es heißen! Dann haben wir wieder ein StaatsGebiet und GRENZEN die wir verteidigen DÜRFEN.

    Das Buch ist Pflichtlektüre für alle hier!

    Alles Gute!

  66. #63 Klara Himmel (14. Okt 2015 10:20)

    Wo ist eigentlich Flintenuschi? Lackiert die grad heimlich irgenwo einen Besenstiel um damit einen Regimewechsel durchzuführen?

    Der Leyerkasten hat derzeit andere Sorgen. Die muss sich auf den Entzug des gefakten Doktortitels vorbereiten. Analog der Akte „Schavan“ bekommt wahrscheinlich eine Uni jetzt die Anweisung zur Verleihung eines „Dr. h.c.“ an diese Frau.

  67. Was in dem Gehirn dieser Frau vorgeht ist mir ein Rätsel. Ist Sie eiskalt genug Ihre Haltung in Bezug auf die Flüchtlingskrise durchzuziehen um in den Geschichtsbüchern als große Humanistin verewigt zu werden, bei der UN Karriere zu machen oder Ihre Position in islamsichen Ländern zu stärken?

    Eines ist klar, Ihre derzeitige Politik schadet Europa, nicht nur Deutschland, enorm und wird uns vor die Herausfroderung stellen viele Probleme zu bewältigen. Die innere Sicherheit, der Frieden und die Stabilität Deutschlands stehen auf dem Spiel.

    Alles was in Jahrzehnten aufgebaut wurde kann zerstört werden. Diese Frau ist Irre und verletzt den Amtseid gegen das Deutsche Volk.

    Aber was sollen denn Neuwahlen bringen? Die aktuellen Wahlumfragen belegen zwar Stimmenverluste für die Blockparteien, aber im Endergebnis würde sich doch wiederum nichts ändern. Offensichtlich ist die Schmerzgrenze für die Wähler noch immer nicht erreicht, als das sie endlich einmal eine andere Politik wählen.

    CDU und SPD kämen zusammen auf 63% der Wählerstimmen. Was also sollte sich an der Politik ändern? Nichts!
    http://www.wahlrecht.de/umfragen/

  68. #64 stupid_flanders (14. Okt 2015 10:22)

    OT

    Tja, was sollen denn 100 Bürger, von denen 50 vergreist sind, entgegensetzen?
    Ich fühle mit ihnen und befürchte, wir werden noch viele spannende Geschichten aus Sumte hören…

  69. „bla,bla,bla…droht eine Regierungsabwahl.“ Ach was? Tatsächlich? Unsere Marie-Antoinette hat anscheinend immer noch nicht kapiert, das sie froh sein kann wenn sie ihre Rente verzehren darf…

  70. Selbst laut der sicherlich „bereinigten“ Umfragen kippt die Stimmung in der Bevölkerung, bzw. ist längst gekippt.
    Das bekommen wir sogar schon von den „Meinungsforschern“ des Mainstream bestätigt.

    Aber „kippen“ bedeutet noch lange nicht, dass demnächst Hunderttausende auf die Straße gehen. Dazu sind die Deutschen viel zu bequem und (die meisten) ganz einfach noch zu wenig direkt betroffen. Am Aufwachen ist er ja gerade, der Michel, aber bis er aufsteht, das kann noch etwas länger dauern.

    Merkel muss zwar in jedem Fall weg, aber das könnte sich auch als Beruhigungspille erweisen. Ihr Nachfolger (aus der C*DU) macht dann im Prinzip so weiter, ändern wird sich nichts.

    Nein Leute, die bittere Wahrheit ist: bevor hier nicht mindestens 5 Millionen Invasoren im Land stehen, wird sich nichts ändern – und dann könnte es bereits zu spät sein.

  71. Merkel selbst argumentierte, wenn Deutschland Flüchtlinge zurückweise, würden Österreich und andere EU-Länder unmittelbar das gleiche tun. Damit würden die Flüchtlinge sich in Balkanländern wie Serbien stauen, die dadurch in große Schwierigkeiten geraten würden. „Wir haben diese Länder gerade erst stabilisiert“, warnte Merkel.

    Deutlicher kann dieses Mensch – „dieses Mensch“ sagte meine Oma seligen Angedenkens immer über Personen, für deren Niedertracht ihr die Worte fehlten – nicht formulieren, dass es sich kein bisschen für Deutschland und die Deutschen zuständig fühlt. Deutschland kann zugrunde gehen und wir können ruhig alle Terroristen und Frauenvergewaltiger der Dritten Welt hier aufnehmen, aber um Gottes Willen dürfen Serbien und der Balkan nicht destabilisiert werden!

    Was diese Frau so von sich gibt, macht mich nahezu sprachlos. Vielleicht ist sie wirklich ein Fall für die Psychiatrie oder einfach nur hintertrieben und bösartig.

    So oder so: Das Miststück muss weg, besser gestern als heute! Jeder Politiker und Journalist, der ihr noch die Stange hält, ist ebenso ein Hochverräter wie sie.

  72. Deutsches Volk, wie trägst du leidwärts
    Deinen strahlenden Stern! „Sieghaft, nicht glückhaft“
    Sang dir der Mund der Norne. Nie warst du geborgen
    Gleich and’ren Völkern. Niemals gelang dir
    Nur das eig’ne Glück, die karge Bewahrung,
    Nie deiner Kinder zeitlich-gesättigte Notdurft!
    Schutzlos-gewalt’ges:
    Wie deine Grenzen
    Weit aufgebreitet, so bietet dein Adler die Schwingen
    Den Stürmen des Weltballs –
    Immer warst du sein Flügel
    Großschlagend und blutend für alle!

  73. ++++AUSNAHMEZUSTAND! — 2015 voraussichtlich 1,5 Millionen Asylbewerber, mit Familiennachzug angeblich 7 Millionen, bereits jetzt 290.000 unregistrierte Illegale im Land, 230.000 Flüchtlinge in nur 3 Wochen, 10.000 pro Tag, POLIZEIGEWERKSCHAFT WARNT VOR ASYLGEWALT UND GEFÄHRDUNG DER INNEREN SICHERHEIT — DEUTSCHLAND KEIN SOUVERÄNDER STAAT MIT STAATSGRENZEN DANK ANGELA MERKEL — AUSNAHMEZUSTAND!+++

    WIDERSTAND JETZT! AUF NACH BERLIN!!!

    Große Demo & Abschlussveranstaltung der AfD-Herbstoffensive 2015 in Berlin
    Beginn: 7. November 2015 10:00
    Ende: 7. November 2015 17:00
    Kategorie: Demonstration
    Veranstalter: AfD – Alternative für Deutschland

    Bitte sämtlichen Abgeordneten Protestmails schicken und den Rücktritt von Merkel bzw. Misstrauensvotum fordern:

    http://www.bundestag.de/abgeordnete

    Die Mail-Postfächer müssen täglich überquellen.

    Die Kanzlerin höchstpersönlich zum Rücktritt auffordern kann man hier:
    https://www.bundeskanzlerin.de/Webs/BKin/DE/Service/Kontakt/kontakt_node.html;jsessionid=135B940D67E5D98E5F1A7A0EB791A0B3.s3t2

    Wer sich lieber telefonisch über die Asylpolitik beschweren will:
    Das Infotelefon der Bundesregierung
    030 18 272 2720

    Bitte den Wahlkreisabgeordneten persönlich in der Bürgersprechstunde aufsuchen und entschieden die anarchischen Zustände in Deutschland kritisieren.

    Bitte auch Herrn Seehofer, Herrn Friedrich, Herrn Bosbach und Frau Steinbach zum Putsch anspornen!!

    Bitte die Petition zeichnen und den Link überall im Internet teilen, z. B. bei Focus, Die Welt, Junge Freiheit, blu-news, Kopp-Verlag, shortnews, Facebook, YouTube, Politikforen etc.

    https://www.change.org/p/wir-fordern-den-r%C3%BCcktritt-der-bundeskanzlerin-dr-a-merkel-und-sofortige-neuwahl-der-bundesregierung-resignation-of-the-german-chancellor-dr-a-merkel-and-immediate-reelection-of-the-german-government

    Wer mag, kann auch die ALFA-Initiative http://www.wir-stoppen-merkel.de unterstützen.

    Auch Flugblätter und Visitenkarten eignen sich zur Verbreitung von Links und Infos. Es müssen noch mehr Mitbürgerinnen und Mitbürger über die Zustände im Land aufgeklärt werden.

    PI-Aufkleber gibt es im Internetshop von phalanx-europa.

    Bitte auch die AfD mit Beitritten, Verteilen von Flyern, Spenden (z. B. Plakat für Herbstoffensive) unterstützen. Momentan braucht die AfD Baden-Württemberg dringend noch Unterstützungsunterschriften für einzelne Wahlkreise.

    http://afd-bw.de/unterstuetzungsunterschriften/

  74. Es wird immer nur geredet, geredet, geredet. Ich kann es nicht mehr lesen. Seehofer droht, jetzt droht die eigene Fraktion und: Es passiert nichts!
    Darum, bevor da nicht endlich Maßnahmen ergriffen und UMGESETZT werden, die wirklich zeigen, dass die CDU- und CSU-Parteigenossen (das Genossen schreibe ich bewusst) nicht nur schwafeln, sondern gewillt sind, das Problem der Invasion anzugehen, halte ich diese ganzen Fraktionssitzungen oder Pressekonferenzen und das Gerede von Merkel-Gegnern nur für Nebelkerzen!

  75. «Deutschland zerbricht an der Flüchtlingskrise»

    Der deutsche Historiker Jörg Baberowski kritisiert Angela Merkels Verhalten in der Flüchtlingskrise als unverantwortlich und sieht den sozialen Frieden in Gefahr.

    Angela Merkel hat gesagt, dass das Recht auf Asyl keine Obergrenze kennt, sie hat nicht gesagt, ­jeder dürfe kommen. Wollen Sie das Asylrecht aufheben?
    Auf keinen Fall. Es darf keine Obergrenze für politisches Asyl geben.
    Aber 95 Prozent aller jetzt Ankommenden ­haben keinen Anspruch auf Asyl.

    Thilo Sarrazin behauptet schon lang Deutschland schaffe sich ab und sieht sich jetzt bestätigt. Schafft sich Deutschland ab – oder erfindet es sich gerade neu?
    Die Frage ist, welches Deutschland wir meinen. Thilo Sarrazins Deutschland schafft sich ab, keine Frage. Er hat aber auch ein anderes Bild von Deutschland im Kopf als Frau Merkel. Ich glaube, dass sich Deutschland neu erfinden muss, weil sich die jetzige Einwanderung nicht rückgängig machen lässt. ➡ Es wird sich bis zur Unkenntlichkeit verändern. Deswegen erwarte ich von der Politik, dass jetzt Konzepte entwickelt werden, die Auskunft darüber geben, wie unser Land aussehen soll, und nicht nur darüber gesprochen wird, wie die Kommunen mehr Geld bekommen. Diese Debatte gibt es in Deutschland nicht.

    Eine Stimme aus der Schweiz:
    «Ab einer gewissen Zahl bricht jedes Asylwesen zusammen»
    Toni Stadler arbeitete während Jahren in Flüchtlingslagern in Krisenherden auf der ganzen Welt. Heute sagt er, Migration löse die Krisen nicht, sondern verschärfe sie.
    Mehr:
    http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/ab-einer-gewissen-zahl-von-migranten-bricht-jedes-asylwesen-zusammen/story/23432728

    Sehr lesenswertes Interview!

  76. Jetzt geht es dem Michel ans Portemonnaie:

    Ökostrom-Umlage steigt
    Krankenkassenbeitrag steigt
    Öffentlicher Nahverkehr steigt
    Kindergartengebühren steigen

    Ukraine brauch neues Winteröl
    Griechenland wartet auf die Kohl
    franz. Bauer wollen mehr Geld
    usw usf.

    niemand hat die Absicht, die Steuern zu erhöhen….

  77. Merkel muss weg und der ganze Apparatschik. Im weiteren Sinne gehört hierzu auch die GEZ und das GEZ-Fernsehen.

  78. @#29

    „Diese Frau gehört an den Herd!“

    Ich habe mich da tatsächlich zuerst verlesen, „in den Herd“.

    Soll mir aber auch recht sein.

  79. #79 IS bedeutet frieden (14. Okt 2015 10:52)
    „Ist mir egal ob ich die Lunte angezündet habe, sie brennt jetzt nun mal“

    Ob Ferkel sich noch paar Wochen oder Monaten im Amt hält, ist irrelevant.
    SIE HAT IHR[EN] AUFTRAG ERFÜLLT

    Ich sehe das ein klein wenig anders. Nur wenn die Merkel fällt – und das möglichst schnell – gibt es vielleicht noch eine kleine Chance, das Allerschlimmste zu verhindern und endlich der Massenflutung gegenzusteuern. Ihr Abtritt – möglichst in Schimpf und Schande – wäre DAS Zeichen der Wende. Mit ihrem Scheitern würde auch ihre kranke Politik wenigstens ein Stück weit hinterfragt werden. Das System Merkel, das seit Jahren wie eine Dunstglocke über dem Land liegt, würde zusammenbrechen. Auch viele Unionspolitiker würden kein gutes Haar mehr an dieser Person lassen. Genauso weitermachen könnte ihr Nachfolger jedenfalls nicht, der würde dann dem vollen Volkszorn ausgesetzt sein und den Ceausescu machen.

  80. Vielleicht bin ich paranoid, doch ich will es nicht recht glauben.
    Mein Bauchgefühl sagt mir, da wird eine Debatte vorgetäuscht, welche nicht existiert.
    Dieses Schauspiel dient allein dazu, dem Wahlvieh vorzulügen: „Seht, da bewegt sich was!“, damit besagtes Wahlvieh nicht auf die Straße geht, sondern bis zum Sankt Nimmerleinstag glaubt, das würde sich alles schon irgendwie regeln und die Vernunft am Ende siegen. Das ist eine Show wie beim Wrestling.

  81. @ #87 Zweiflerin

    Meine volle Zustimmung, nichts als Nebelkerzen und Täuschung.

    Ändern wird sich nichts, gar nichts. Wir werden eine Masseninvasion bekommen, gegen die die jetzigen Verhältnisse nur ein kleines Präludium sind.

    Und Masseninvasionen stoppt man nur durch eine Armee mit Schießbefehl. Diesen zu erteilen, ist keiner der jetzigen Politiker bereit und fähig. Daher werden die Millionen in unser Land eindringen, das wird sich nicht vermeiden lassen. Die Frage ist allein, wie sich dann das Volk verhalten wird.

  82. Auf Abgeordnetenwatch wollte ich ein „Anliegen“ dem hiesigen Bundestagsabgeordneten (CDU) vorbringen. Einfach mal anfragen. Dabei stellte ich fest, dass ein besorgter Bürger bereits vor mir „meine Bedenken äußerst präzise aufgezeigt und angefragt“ hat. Ich erlaube mir, diese Zeilen hier mal zu posten (Hervorhebung fett von mir):

    Sehr geehrter Herr Bilger,

    die Nachrichtenagentur Reuters meldet unter der Überschrift „Kauder – Flüchtlingskrise erfordert gesellschaftlichen Kraftakt“: Zur Bewältigung der Flüchtlingskrise hat Ihr Kollege der Unions-Fraktionschef Volker Kauder einen gesellschaftlichen Kraftakt beschworen. „Die Flüchtlingsbewegung ist eine der größten nationalen Herausforderungen für unser Land“, sagte der CDU-Politiker dem Magazin Focus laut Vorabbericht von Samstag. „Ja, wir schaffen das. Aber wir brauchen einen langen Atem.“ Er setze dabei auf „einen breiten gesellschaftlichen Konsens“. – Die Stoßrichtung entspricht einer aktuellen Tendenz und zeigt einmal mehr, wie Politiker, von anderen Kraftanstrengungen verlangen, damit sie die Arbeit für die Regierung übernehmen.

    ABER! – Die Forderungen der Regierung an das Volk sind unzulässig. Keine Partei und keine Demokratie hat von der Gesellschaft etwas zu fordern. Die Gesellschaft hat das Recht, von der Regierung etwas zu fordern – nicht umgekehrt.

    Nun zu den Fragen:

    1.) Ist der Ruf Ihrer Chefin, über Herrn Kauder, „nach einem Kraftakt der Gesellschaft“ nicht der Versuch, die eigene moralische und politische Schwäche zu Kaschieren? –

    2.) Können Politiker die Grenzen systematisch auflösen, um beim ersten Problem zu sagen, Ungarn und Griechenland hätten versagt? Wenn es gemeinsame Außengrenzen gibt, sind doch alle Staaten zuständig? – Und auch nicht die Gesellschaften in diesen Ländern?

    3.) Und wenn Ihre Regierung, wieder einmal, europäisches RECHT bricht und sich selbst gegebene Regeln außer Kraft setzt, warum soll dann das Volk die Konsequenzen tragen?

    4.) Wie blind ist eigentlich unser teuer finanzierter Nachrichtendienst (Die CDU hat Milliarden für einen gewaltigen Neubau des BND in Berlin genehmigt), der im übrigen wohl nur deutsche Bürger ausspäht? Doch von Hunderttausenden Flüchtlingen vor den Toren war der BND komplett überrascht, die sollen erst gestern aufgebrochen sein? Warum tut die CDU so, als wäre sie überrascht?

    * * * * * * * * * *

    Höchste Zeit, dass sich was dreht!

  83. Diese feiste Matrone erinnert in ihrer Betonköpfigkeit an Honecker u. Co in den letzten Tagen vor dem Mauerfall. Und wieder sind es vorwiegend unsere Landsleute im Osten, die den Mut haben, auf die Straße zu gehen.

    Es ist ja wohl kaum darauf zu hoffen, daß jemand aus ihrer erweiterten Eunuchenschar ihr eine Aktentasche unter den Tisch stellt ..

  84. Und wenn ich dieses linkische, halslose Monster in der braunen Affenjacke sehe, habe ich es richtig bildhaft vor Augen, wie plötzlich zwei Männer in Weiß die Bildfläche betreten und ihr eine Zwangsjacke umlegen. In der Klapse kann sie dann an einem großen Spieltisch in ihrem vergitterten DeLuxe-Zimmer alle Grenzen der Welt öffnen und sich zur Päpstin erheben lassen. Nur bitte nicht mehr in der realen Welt!

  85. Ein Merkel Rücktritt reicht wohl schon lange nicht mehr aus,es braucht tiefgreifende Veränderungen,endlich eine Verfassung,dieser Parteienfilz muss weg. All die durch die Bereicherung geschädigten,z.B. Leute denen man zugunsten der Pseudoflüchtlingen die Wohnung kündigte oder Opfer von Vergewaltigungen wurden oder deutsche Obdachlose müssen schleunigst entschädigt werden. Verantwortliche in den Parteien und Verwaltungen müssen zu Rechenschaft gezogen werden(auch rückwirkend!!).

  86. Merkel wurde bereits von ihrem DDR-Umfeld als im Herzen „grün“ eingestellt charakterisiert und hatte keine Skrupel, die deutsche Atomindustrie rechtswidrig lahmzulegen. Autoritäre Putsche nach „Gutmenschenart“ sind ihre Spezialiät, da sie ihre politische Lehrzeit nicht in einer demokratisxhen Partei,sondern in einer Vodfeldorganisation der SED absolviert hat.
    Anders als z.B. Helmut Schmidt oder Georg Schröder traut man ihr schwere, aber notwendige Entscheidungen nicht zu.

  87. Noch ein Nachtrag:

    Merkel hat insofern recht, wenn sie sagt:

    „Oder glaubt hier jemand ernsthaft, dass wir Flüchtlinge an der Grenze zurückweisen können?“

    Nein, das kann man nicht, wenn da nur freundliche Polizisten stehen, die die Invasoren höflich auffordern, doch bitte umzukehren. Wir haben das an der ungarischen Grenze gesehen, was bei einer Grenzschließung passiert, es schlägt sofort in Gewalt um. Und wenn die nicht entsprechend beantwortet wird, hat man endgültig verloren. Um den Einsatz von Militär zur Landesverteidigung kommt kein verantwortlicher Politiker, der unsere Grenzen ernsthaft schützen will, herum.

    Und wie diese moralische Entscheidung – Verteidigung mit Waffengewalt oder totale Grenzöffnung – in unserer Gesellschaft nur ausfallen kann, das hat uns Raspail im „Heerlager der Heiligen“ eindrucksvoll vor Augen geführt.

  88. #94 AlterSchwabe

    Doch von Hunderttausenden Flüchtlingen vor den Toren war der BND komplett überrascht, die sollen erst gestern aufgebrochen sein? Warum tut die CDU so, als wäre sie überrascht?
    _______________________________________________

    Es gilt der Grundsatz „gouverner c’est prévoir“

    Merkel und Gabriel sehen nicht voraus, sondern agieren nach Tagesereignissen, dies allerdings nicht mit Verstand, sondern Gefühl und ohne Beachtung der Gesetze und der Interessen des Volkes.

    Deutschland hat keine Bundesregierung, sondern einen gemästeten Hühnerhaufen, der bald nicht mehr weiß, in welche Ecke er rennen soll.

  89. Ich gebe ihr noch (maximal) 2 Wochen und streich mir jetzt mal den 28.10.2015 im Kalender mit einem durchgestrichenen M wie Murksel-Mittwoch an. Mein gesunder Menschenverstand sagt mir, bis dahin wird Bedeutendes passieren. Mark my words!

  90. Gleich zu Beginn:

    Seit Anfang des Jahres wissen die Bonzen, daß ein Invasoren Tsunami unterwegs ist nach Europa!
    Man hat natürlich nicht reagiert, sondern nur agiert und ein riesiges Lügen Konstrukt(von wegen „Flüchtlingen“) aufgebaut.
    Damit will ich sagen, nur Merkels Rücktritt ist zuwenig für einen Neuanfang!!
    Es müssen alle TÄTER , die für diese Situation verantwortlich sind weg und vor Gericht gestellt werden.
    Nur Neuwahlen mit anderen Parteien und ein Verbot dieser Anti Deutsch Parteien, wird einen wirklichen Neu Anfang gelingen lassen.
    Alles andere ist herumdoktern am System und wird scheitern.

  91. #4 last_Patriot1 (14. Okt 2015 09:33)

    …viele CDU-Bundestagsabgeordnette haben sich noch nicht gegen Merkel gestellt.

    ————————————————–
    Wir Brauchen KEINEN von der verlogenen Bande!

    ES REICHT WENN 500 000 vor das Regierungsgebäude ziehen !
    Dann erst geht das große zittern bei den Politikern los .Jeder Diktator weis , wenn das Volk anfängt zu laufen gibts kein halten mehr .

    ———————————————–
    Übrigens Pegida ist jetzt eine „HORDE “

    „Das Treiben dieser Horde muss genauestens untersucht werden“, sagte Fahimi.

    Gegen „diese Hetzer“ müsse mit allen Mitteln des Rechtsstaates vorgegangen werden, forderte Fahimi. Die Sozialdemokratin warnte davor, „diese Bewegung zu verharmlosen“.

    FRAU FAHIMI LABERN SIE NICHT SO EINEN MÜLL ,SCHAUEN SIE LIEBER MAL BEI DEM LINKEN GESINDEL NACH ,DIE TREIBEN WAHLKAMPF MIT EINER GUILLOTINE:

    DAS VOLK WIRD SIE BESTIMMT NICHT VERGESSEN FÜR IHRE AUSSAGEN

  92. Ich hätte auch „Ja“ geschrien auf die Feage, ob Grenzen die Invasoren abhalten könnten.
    Nehmen wir doch unsere fetten, vollgefressenen Politiker als Beispiel! Glaubt irgendwer, dass die dicke Merkel oder der dicke Altmaier einen 3 Meter hohen Zaun überwinden könnten? Ich nicht. Oder Gabriel, der wahrscheinlich schon in der Schulzeit das dicke Kind war, das beim Bocksprung regelmäßig ausgelacht wurde.

    Merkel ist angeblich „Physikerin“- wer’s glaubt. Fakt ist: sie hat weder von rechtlichen Dingen noch der Grenzsicherung den Hauch einer Ahnung.
    Dass ein Fachmann wie Binninger nur bei Gelegenheit den Mund aufmacht/aufmachen darf, statt Fachleute von vornherein in die Entscheidungsfindung mit einzubeziehen, zeigt doch, wie wenig es dieser heimtückischen Hexe um die Sache ging. Die Reaktionen der Union sind entschieden zu soft, angesichts des Chaos‘, was sie angerichtet hat.

  93. @ PI,-.Team
    ich habe große Schwierigkeiten beim Anmelden gehabt, die Ladezeiten dauern richtig lange
    man wird nicht als “ angemeldet „ bestätigt, weil man nicht durchkommt, und weil man eben nicht angemeldet ist, kann man keine Kommentare schreiben so das ich Euch eben genau diesen Fehler nicht melden konnte, nach langen probieren hab ich es nun geschafft und ihr wisst Bescheit, übrigens, Euch gild andauernd „ Danke für Eure gute Arbeit „ gesagt

  94. #32 Grenzedicht (14. Okt 2015 09:55)
    @ #29 Dunkeldeutscher_XYZ

    Ich habs immer gesagt: Diese Frau gehört an den Herd!

    Das ist aber jetzt rassistisch.

    GEGENFRAGE:

    Und was soll sie dort am Herd? Etwa kochen? Ich persönlich würde mir diesen Fraß nicht antun. Aber vielleicht gibt´s ja „Sauerfleisch“ (was eine tiefe Beleidigung für dieses hervorragende Essen wäre).

  95. @#20 KDL
    „Notfalls würde sie auch weiter „regieren“, wenn die Mehrheit der CDU/CSU-Abgeodneten gegen sie ist – dann halt mit den Stimmen der Grünen und Linken.“

    Ich glaube, die würde sogar in eine dieser Parteien überlaufen, nur um ihr Pöstchen zu sichern. Meine Empfehlung: Linkspartei. Warum? Ganz klar, da hat sie doch schon jahrelange Erfahrungen in deren Jugendorganisation und wer weiß wo noch gesammelt.
    Also Merkel: Back to the roots!!!

  96. Alle die jetzt „Merkel muss weg“ schreien (was zu wünschen wäre…aber!) und fordern sind etwas naiv. Denn was wäre wenn?

    Dann gäbe es Neuwahlen. Und ich schätze mal, dass dann entweder wieder eine GroKo gäbe oder im schlimmsten Fall: Rot-Rot-Grün!

    In der CDU gibt es Niemand der Merkel beerben könnte….Von der Leyern? Maiziere? Alles Nullnummern. Und von der Leyen wird gerade durch den angeblichen Doktorarbeit Skandal verhindert…

    Und gibt es Rot-Rot-Grün, kommt der Absturz noch viel schneller. Dann droht uns Siggi Pop als Kanzler, linksradikale Grüne und Linksfaschisten der Linken in Regierungsverantwortung…Gnade uns Gott.

    Von daher hilft „Merkel ist weg…!“ nur wenig

  97. Es wird sich NICHTS ändern. Wer zu laut ist, der wird halt auf dem Abstellgleis abgestellt und fertig. Und der Rest wird dann zur neuen SED oder noch schlimmer. Denn der Spruch „Führer befiehl, wir folgen“ stammt ja nicht aus der DDR. Doch das ist genau die Politik, die diese Volksverträter zur Zeit betreiben.

    Eine Person trift Entscheidungen und der Rest nickt alles ab. Da alternativlos. Die Merkel hat uns ja der liebe Gott geschickt. Sie kann sich nicht irren.

    Vorwärts immer,rückwärts nimmer. Den Sozialismus in seinem Lauf hält weder Ochs, noch Esel auf. Wer so in seiner Kindheit geprägt wurde, der gibt nicht so schnell auf. Vorallem nicht bei den Clowns, die sich noch „konservativ“ nennen. Die „schwarze Witwe“ hat schon größere Widersacher „kalt gestellt“.

    Es wird sich nichts ändern. Sie werden schweigen und aussitzen. Und die Grenze bleibt offen. Ich befürchte sie ist wahnsinnig geworden. Und die Partei hat Angst diesen Wahnsinn zu stoppen.

    Stalin z.B. lag mehrere Stunden tot in seinem Zimmer, da keiner sich traute in sein Zimmer rein zu gehen (als er nicht zum Frühstück rauskam)

    Hitler saß auch in seinem Bunker und hörte nicht auf seine Generäle.

    Honecker hat bis zum letzten Tag nicht verstanden dass es mit seiner DDR vorbei ist.

    Stasi-Mielke hat auch nichts verstanden und hat sich sehr gewundert warum man ihn nicht „mag“. „Ich liebe doch alle“ hat dieser Verwirrter verkündet.

    Nicht mal Schröder wollte nach einer Wahlniederlage gehen! Schaut doch mal die „Elephantenrunde“ nach den Wahlen an.

    Aber Merkel wird nicht gehen. Bzw. wenn sie geht, dann höchstens in die Sauna. Wie vor 25 Jahren.

  98. Was will Merkel eigentlich bei diesem Muslimbruder und IS-Freund Erdogan am Sonntag?

    Der Sultan bestellt schon die Botschafter Russlands und der USA ein:

    Die Türkei hat die Botschafter Russlands und der USA einbestellt und vor einer Unterstützung syrischer Kurden im Kampf gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) gewarnt. Den Botschaftern sei die türkische Sichtweise hinsichtlich der kurdischen Partei der Demokratischen Union (PYD) übermittelt worden, sagte ein Mitarbeiter des türkischen Außenministeriums am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP. Bei der Einbestellung am Dienstag seien „notwendige Warnungen“ ausgesprochen worden.

  99. Diese Träumerin Merkel muss weg. So schnell wie möglich. Schade, das sie noch nicht gestern rausgeflogen ist. Alleine für die Argumentation „Oder glaubt hier jemand ernsthaft, dass wir Flüchtlinge an der Grenze zurückweisen können?“ gehört sie zum Teufel gejagt.
    Obwohl die Kanzlerin gleich mehrmals ihre Position persönlich erläuterte, erntete sie heftigen Widerspruch. Ihre Position interessiert hier keinen. Es geht um die Position „ihres“ Volkes.

  100. Habe gerade von Sumte gelesen

    Viel Spass euch ich wünsche euch 10.000 Invasoren und eure Häuser werden einfach enteignet

  101. #109 Woolloomooloo (14. Okt 2015 11:54)

    Was will Merkel eigentlich bei diesem Muslimbruder und IS-Freund Erdogan am Sonntag?

    Deutschland verkaufen !

  102. Etwas OT aber sehr interessant:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-im-niedersaechsischen-sumte-tausend-sind-einfach-zu-viele-a-1057676.html

    Bericht über einen ersten Versuch, ein Dorf komplett an Invasoren zu übergeben.

    1.000 Invasoren gegen 100 Einwohner.

    Für die Dreckslinkspresse á la SPON alles eher ein Problem, dass das Dorf jetzt bloß nicht der „rechten Gesinnung“ anheim fällt.

    Ich denke, viele Möglichkeiten haben die Einwohner von Sumte nicht, wenn sie „überleben“ wollen.

  103. #29 Dunkeldeutscher_XYZ (14. Okt 2015 09:52)
    Ich habs immer gesagt: Diese Frau gehört an den Herd!
    ++++

    Und ihr Herd gehört in den Keller!

  104. #31 raginhard (14. Okt 2015 09:54)

    Wer hat das Zeug zum nächsten Bundeskanzler ?

    -Sigmar Gabriel
    -Frank Walter Steinmeier
    -Andrea Nahles
    -Manuela Schwesig
    -Thomas Oppermann

    Die sind allesamt genauso schlimm wie Merkel. Mit zum Teufel jagen. Schwesig nur der Gedanke und ich Kotze !

  105. #99 Kapitaen Notaras (14. Okt 2015 11:29)

    Noch ein Nachtrag:

    Merkel hat insofern recht, wenn sie sagt:
    „Oder glaubt hier jemand ernsthaft, dass wir Flüchtlinge an der Grenze zurückweisen können?“

    * * * * * * * * * *

    Folgender Vorschlag, der bei Umsetzung innerhalb weniger Wochen den Strom nach Deutschland/Europa versiegen lässt:

    Man baut einen hohen Zaun. Wenige hundert Meter lang. Filmt die Invasoren auf der einen Seite und macht einen Schwenk auf die europäische Seite. Dort stehen mehrere Hundertschaften mit der Waffe im Anschlag. Dabei streift der Filmer ein Transparent mit der Aufschrift „NO WAY“.

    Auf dem Mittelmeer wird ein Video gedreht, das die Aufnahme von schiffbrüchigen Flüchtlingen auf eine Fregatte zeigt. Das Boot wird mit Bordkanonen vernichtet. Die Flüchtlinge an der nordafrikanischen Küste mit reichlich Proviant und Wasser abgesetzt.
    Und dann „Winke-Winke“.

    Diese Videos werden ihren Weg im Web und den „Sozialen Medien“ machen.

    * * * * * * * * * * * *

    Immer wieder wiederholen, weil’s die Wenigsten klar aufnehmen und unterscheiden können (oder wollen):

    Das Recht auf Asyl bleibt bestehen.
    Wie in Gesetzen und Paragraphen formuliert!

    Die Aufgabe ist emotional-sentimental nicht zu lösen! Es muss endlich auf die Ratio-Schiene abgebogen werden!

  106. #104 Waldorf und Statler (14. Okt 2015 11:41)

    @ PI,-.Team
    ich habe große Schwierigkeiten beim Anmelden gehabt, die Ladezeiten dauern richtig lange
    man wird nicht als “ angemeldet „ bestätigt, weil man nicht durchkommt, und weil man eben nicht angemeldet ist, kann man keine Kommentare schreiben so das ich Euch eben genau diesen Fehler nicht melden konnte, nach langen probieren hab ich es nun geschafft und ihr wisst Bescheit, übrigens, Euch gild andauernd „ Danke für Eure gute Arbeit „ gesagt

    Extra für dich haben die bei PI eine „Ladebremse“ aktiviert. 😉

    Spaß beiseite, Cookies und Cache löschen und erneut probieren.

    PI funktioniert bei mir wieder gut, jedoch nach dem absenden eines Kommentares muß ich nochmals den entsprechenden Artikel laden um wieder angemeldet zu sein.

    Gruß vom lorbas

  107. Gerade eben bei einem Freund gelesen, noch in der Urform, denn der Freund kommt aus Merkels imaginärem Südland:

    Bundeskanzlerin Fr. Merkel wollte über die Österreicher Grenze nach Ungarn. Die Grenzbeamten wollen ihren Personalausweis sehen. Den hat sie natürlich nicht dabei.
    Frau Merkel: „Wie soll ich beweisen, daß ich Bundeskanzlerin der Deutschland bin?“
    Beamter: „Ja, wir hatten da mal so ´nen ähnlichen Fall. Da war Boris Becker hier. Der hatte auch keinen Pass dabei. Da haben wir ihn ´n paar Asse schlagen lassen, da war die Sache klar, das ist Boris Becker. Der konnte dann weiterfahren.
    Thomas Gottschalk war auch mal hier. Auch ohne Pass. Der hat über ‚‘Wetten, dass…? ‘ so ulkige und lustige Geschichte erzählt da war die Sache auch klar, das ist Thomas Gottschalk. Den ließen wir dann auch weiterfahren.“
    Fr. Merkel: „Aber, aber – ich bin Politikerin, ich kann gar nix…“
    Beamter: „Alles klar Fr. Merkel, ich glaube ihnen, sie können passieren“.

  108. diese Maulhelden von wegen “ Wir schaffen das “

    OT,-.….Meldung vom 14.10.15 – 10:07 Uhr

    Flüchtlingskrise: Bayern bald finanziell überlastet

    Die Finanzplanungen Bayerns wurden gezwungenermaßen korrigiert, indem die CSU-Regierung das Budget für Asylsuchende aufstockt. Mit 3,25 Milliarden Euro, die für das kommende Jahr für Integration und Zuwanderung vorgesehen sind, erhöht die CSU ihre geplanten Ausgaben in diesen Bereichen um knapp 1,8 Milliarden Euro. Markus Söder, Bayerns Finanzminister, deutete darauf hin, dass diese finanzielle Belastung nicht lange zu tragen sei. http://www.shortnews.de/id/1174782/fluechtlingskrise-bayern-bald-finanziell-ueberlastet

  109. Wie naiv doch manche sind! DIESE CDU ist für Merkel nicht gefährlich. Diese „Volksvertreter“ werden jeden Mist für sie unterschreiben.

    „Aufstand“ in der CDU? Selten so gelacht.

    Die Partei ist TOT und wurde fertig gemerkelt. Jetzt ist Deutschland an der Reihe.

    Es wird genau so weiter gehen. Mehr noch – die Zahlen von Refugees werden steigen. Und dann kommt der Nachzug UND Refugees. Und dann ist es vorbei mit diesem Deutschland. Kein Staat kann solche Veränderung verkraften.

    Und im nächsten Jahr wird es genauso weiter gehen. Mehr noch – es kommen MEHR! Und wieder diese Zahl mit einem Faktor multiplizieren, da die Refugees ihre Familien holen werden!

    Und im übernächsten Jahr wieder das gleiche!

    Wie erleben „live“ wie man Deutschland alternativlos vernichtet.

  110. @ #111 ginaW

    Habe ich auch gerade gelesen. Und das schreibt der Spiegel:

    „Im niedersächsischen Sumte sollen bis zu tausend Flüchtlinge untergebracht werden – dabei hat der Ort bloß hundert Einwohner. Viele von ihnen haben Angst, das wird bei einer Bürgerversammlung deutlich. Aber wovor eigentlich?“

    Die erdreisten sich doch glatt zu fragen:
    „Aber wovor eigentlich?“

    Können Journalisten so weltfremd sein, oder gehören sie schlicht zur verbrecherischen Journaille, die manipuliert, was das Zeug hält. Beim Spiegel dürfte sich die Frage von selbst beantworten, dreckiges Linkenblatt.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-im-niedersaechsischen-sumte-tausend-sind-einfach-zu-viele-a-1057676.html

  111. Was oft nicht verstanden wird. Merkel ist nur Symptom der Krankheit welche in Deutschland seit Jahrzehnten grassiert. Dieses Verachten des Eigenen Volkes, der Neid auf den Nachbarn/Kollegen, die Unsolidarität welche sich immer wieder zeigt.
    Nein, wenn sie wegkommt, egal wie, wird sich deswegen noch lange nicht alles zum Guten wenden.

    Das hier mit der Migrationswaffe Geopolitik betrieben wird haben doch die meisten Deutschen noch nicht mal ansatzweise begriffen. Sind sie doch in ihrem Konsumwahn vollkommen gefangen. Das der Moslem als vermehrungsfreudiges und sofort Gewalt einsetzendes Mittel als die ideale Waffe gegen ein verkopftes selbsthassendes zahnloses Bürokratiemonster wie Deutschland angesetzt ist vielen nicht verständlich selbst wenn man es ihnen ins Gesicht sagt.
    Nein liebe Mitstreiter, erst wenn der Wandel im Kopf der Deutschen stattfindet ist der kommende Krieg zu gewinnen. Sollte er nicht stattfinden werde ich diesem Land keine Träne nachweinen.

  112. #113 Metaspawn (14. Okt 2015 12:01)

    Etwas OT aber sehr interessant:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-im-niedersaechsischen-sumte-tausend-sind-einfach-zu-viele-a-1057676.html

    Bericht über einen ersten Versuch, ein Dorf komplett an Invasoren zu übergeben.

    1.000 Invasoren gegen 100 Einwohner.

    Für die Dreckslinkspresse á la SPON alles eher ein Problem, dass das Dorf jetzt bloß nicht der „rechten Gesinnung“ anheim fällt.

    Ich denke, viele Möglichkeiten haben die Einwohner von Sumte nicht, wenn sie „überleben“ wollen.

    —————————————-

    Die Einwohner sind also gegen „rechte“ Parolen ?! DANN sind Tausend Invasoren Tausend zu wenig . Machen wir 3000 daraus … .

  113. SPD, Grüne und Linke werden bei einem Misstrauemsvotum für Merkel stimmen, denn Merkel macht ja ihre deutschefeindliche Politik für sie.

    Das Volk muss Merkel davonjagen und kann nicht bis 2017 warten!

  114. #6 Wnn (14. Okt 2015 09:35)
    Dass wir von so viel Mittelmaß und Unfähigkeit regiert werden, eine Schande für Deutschland.

    Vermutlich handelt es sich nicht um Unfähigkeit, sondern um die Umsetzung eines geheimen Planes.

    Milton Friedman sagte:
    „Man kann einen Sozialstaat haben und man kann offene Grenzen haben.
    Aber man kann nicht beides gleichzeitig haben.“

    Wenn also die Zerstörung des Sozialstaates das geheime Ziel ist, dann ist Merkel nicht etwa unfähig, sondern genau auf Kurs.
    Angesichts der vielen Berater und des massiven Widerspruches von Parteikollegen kann es sich mittlerweile wohl kaum un Unfähigkeit handeln, wenn sie weiterhin gesetzeswidrig die Grenzen offen hält.

  115. Diese kleine „Streitereien“ sind nur Nebelkerzen für das Pack.

    Es wird weiterhin alternativlos regiert und die CDU/CSU unterschreibt jeden „Vorschlag“ von Merkel.

    Von der CDU sind doch nur drei Buchstaben übrig geblieben. Und es wird sogar behauptet, dass „C“ gar kein Buchstabe, sondern ein Symbol ist. Ein Symbol für den Halbmond )))

  116. Wir brauchen eine Grundgesetzänderung ! Artikel 16 (Asyl) braucht als Ergänzung eine Obergrenze von – sagen wir max 10.000 Asylbewilligungen und max 100.000 Asylanträge pro Jahr !!! ( pro Jahr, nicht pro Woche !!! )
    GRUNDGESETZ ÄNDERN ! DORT „SITZT“ DIE GRUNDSÄTZLICH FALSCHE WEICHENSTELLUNG, WONACH WIR „ALLE“ AUZUNEHMEN HÄTTEN !!! Wer macht mit ?

  117. #142 sxe (14. Okt 2015 12:09)

    Noch haben die Wessis mehr Angst, „rechts“ zu sein als von Invasoren totgeschlagen, vergewaltigt oder ausgeraubt zu werden.

    Das wird sich bald ändern!

  118. WELT: Merkel in Fraktionssitzung vorgeführt – Uhl (CSU) spricht von Regierungsabwahl

    ——–

    Ja, sprechen kann die CSU gut. Nur mit „TUN“ hat diese Partei so ihre Probleme.

    Bzw. alles was sie tut, entspricht genau dem Gegenteil davon was sie sagt.

    Nur ein Wahnsinniger wird die Sonderzüge für Refugees schicken und eine Einladung für Viktor Orban. Und das gleichzeitig!

  119. #128 Metaspawn (14. Okt 2015 12:01)

    Bericht über einen ersten Versuch, ein Dorf komplett an Invasoren zu übergeben.

    1.000 Invasoren gegen 100 Einwohner.

    Für die Dreckslinkspresse á la SPON alles eher ein Problem, dass das Dorf jetzt bloß nicht der „rechten Gesinnung“ anheim fällt.

    Ich denke, viele Möglichkeiten haben die Einwohner von Sumte nicht, wenn sie „überleben“ wollen.
    ——————————————
    Bei der Bürger-Versammlung gestern Abend äußerte sich eine Einwohnerin vor NDDR//aktuell entsprechend. Im benachbarten Lübtheen in McPomm ( Sumte gehört zum Landkreis Lüneburg, Niedersachsen obwohl es östlich der Elbe liegt) wohnt ein wichtiger NPD Funktionär der auch Landtagsabgeordneter in Schwerin ist.
    Kein Spaßmacher bzw. Weichei!
    Um die Verhältnisse in Sumte mal klarzustellen :
    103 Inwohner, davon arbeiten 50 meist männliche Bewohner tagsüber außerhalb bzw. als Bauern auf den Feldern. Verbleiben 50 Frauen vs. 1000 Invasoren.
    Großartige Grundstücksgrenzen gibt’s da auch nicht. Man weiß ja wem etwas gehört.
    Hier ein 4 Tage alter Bericht der Landeszeitung. Einen aktuellen zu Gestern gibt es nicht von dem Schmierblatt. Die Angst…
    https://www.landeszeitung.de/blog/lokales/269735-1000-fluechtlinge-nach-sumte

  120. http://www.wildboar.net/multilingual/easterneuropean/russian/literature/articles/whofinanced/dee-lighted.jpg

    Kommunisten und Hochfinanz kein Widerspruch :

    Communism’s ‚Capitalist Prince‘ Comrade Armand Hammer

    Hammer was an agent and accomplice of every Soviet leader from 1917 onward, from Lenin to Gorbachev. Hammer made his first millions in the 1920s, initially through the operation –with slave labor –of a Soviet asbestos mine, in the shafts of which the bodies of the murdered Imperial family of the Czar had been dumped.

    http://blogs.artinfo.com/lacmonfire/files/2013/10/lenin-hammer.jpg

    Lenin presented an inscribed portrait to“‚Comrade Armand Hammer“ in 1921, notice Lenin in parentheses & Ulanioff, his birth name.
    In the early 1920s Hammer laundered money for Lenin and sold looted Russian art treasures in partnership with Mikoyan, to enrich himself and the Bolshevik regime.

    In 1931 Hammer established a banking operation in Paris specifically to provide foreign exchange funds for Stalin.

    Meanwhile, Hammer bribed and suborned elected officials at all levels of American life, from mayors to presidents.

  121. #149 Heisenberg73 (14. Okt 2015 12:18)

    #142 sxe (14. Okt 2015 12:09)

    Noch haben die Wessis mehr Angst, „rechts“ zu sein als von Invasoren totgeschlagen, vergewaltigt oder ausgeraubt zu werden.
    ——————————————
    So ist es!
    Mehr „So kann es nicht weitergehen“ verschämt gemurmelt in der Raucherecke gibt’s nicht.

  122. @Q-cells:
    Sehr richtig, es geht schlicht und ergreifend darum, Deutschland und Europa zur Aufnahme neuer Kredite zu zwingen, denn nur so können die Groß-„Geld“besitzer absolut wertloses „Geld“ gegen reales Vermögen (Grund und Boden, Produktionsanlagen, Realwirtschaft) tauschen, dass die Staaten zur Schuldentilgung veräußern werden müssen.
    Die Konservativen haben nie Silvio Gesell gelesen und die Groß-„Geld“besitzer tun alles, ihn tot zu schweigen oder lächerlich zu machen.
    Marx hingegen wird an den Universitäten gelehrt, weil er das System eben nicht durchschaut hat.
    Alles, was wir derzeit kritisieren, läuft darauf hinaus, die Staaten in die Verschuldung zu zwingen. Leider wird diese These nicht diskutiert. Toleranz durch Ignoranz, sozusagen.

  123. Hallo #68Klara Himmel,

    nein, selbstverständlich nicht. Sie kommt gerade ihrer Pflicht als Verteidigungsminister nach und baut einen Kindergarten für den Nachwuchs der Ankömmlinge.

  124. Götterdämmerung-die Tage von Angela M. sind gezählt!

    Wenn nicht, ist die Alternative der gnadenlose Untergang der CDU im Wahljahr 2017. Und das ist alternativlos!

  125. Es ist bloss so, dass die Zeit davonlaeuft. Merkel verlaesst sich vielleicht genau darauf. Jeden Tag kommen mehr Invasoren, schon jetzt ist es beinahe hoffnungslos Europa gegen die Invasion zu verteidigen und den Frieden zu bewahren, selbst wenn man die Feinde in den eigenen Linien unblutig besiegen kann.

  126. Falls Merkel bis zum Frühjahr politisch überleben sollte und auf die Idee kommt, in die Landtagswahlkämpfe einzugreifen, darf es keine Stadt in Deutschland geben, wo nicht lautstark „Merkel muß weg“ gerufen wird.
    Gibt auch schöne Videos by the way.

  127. @#73 Templer (14. Okt 2015 10:27)
    Merkels irrer Asylirrsinn kostet uns hunderte von Milliarden Euro Steuergelder.
    Das Geld wird bald an allen Ecken fehlen.

    Annahme: Genau das ist der Zweck.
    Es soll massiv viel Geld kosten.
    Das wäre dann der Grund zur Abschaffung der Sozialsysteme.

  128. Diese Träumerin Merkel muss weg….

    Merkel ist Ideologin.

    Nur das kann Sie.

    Mit der Realität aber steht sie auf Kriegsfuss wie Honecker schon auch.

    Das ist das Markenzeichen ALLER Ideologen.

    Es war von Anfang an falsch, eine in der ehemaligen DDR sozialisierte Person zu einer Bundeskanzlerin von ganz Deutschland zu machen.

    Sie kann den Stallgeruch Honeckers nicht abwerfen und sie will es auch nicht.

    Sie ist eine Ideologin und sie hat einen Plan.
    Merkel kann nur Planwirtschaft, was anderes hat sie nie gelernt.

    Ihr Plan ist es, Deutschland zu einer DURCHRASSTEN GESELLSCHAFT zu machen (Stoiber).

    Das ist das ANDERE DEUTSCHLAND, von dem Seehofer sprach.

  129. Wie sollen die Abgeordneten die Vorgehensweise vom F. Merkel ihren Bürgern in den Kommunen noch erklären, dass es keinen Einwanderungsstop gibt. Die Kommunen haben ein Kerngeschäft bekommen Flüchtlinge betreuen. Nun kommt hinzu das die Bereitwilligkeit von Ehrenamtlichen bröckelt und der Wiederstand welcher Art auch immer wird täglich wahrgenommen. Am 13.03.2016 sind die ersten Wahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Wie wollen CDU da noch punkten, wenn’s keine sichtbaren nein spürbaren Einschränkungen in der Flüchtlingspolitik gibt.

    Schaut genau auf die Wahlprogramme von SPD und Grünen und lasst euch nicht blenden. Es ist euch freigestellt welcher Partei Ihr die Stimme gebt oder ob die Amtierenden weiter machen können wie bisher.

    Wir müssen den Kommunalpolitiken und den Bundespolitikern bei zukünftigen Wahlen viele Denkzettel verpassen. http://www.bundestag.de/bundestag/wahlen/wahltermine/

  130. @ #119 lorbas (14. Okt 2015 12:05)

    LORBAS ! 🙂 Du fehlst mir noch gefehlt, ;-)))

    Cookies und Cache löschen …u.s.w mach ich andauernd, und nach Absenden eines Kommentares gehe ich nach wie vor auf die Überschrift des Themas, hier eben Welt: Merkel in Fraktionssitzung vorgeführt…u.s.w ….und klicke das an um schneller direkt zurück zu sein , übrigens Phönix mit der Pressekonferenz der Polizei zur Flüchtlingspolitik, sehr zu empfehlen
    so lorbas, nun aber weiter im Geschehen hier auf PI,- mal sehen was uns heute noch alles aus der verrückten politischen Ecke und dem gesellschaftlichen Geschehen so entgegen kommt.
    Gruß von Waldorf u. Statler !

  131. #142 sxe (14. Okt 2015 12:09)

    die drehen völlig durch, das muss man sich mal vorstellen 10 Invasoren auf einen Einwohner. Und ich kenne die Gegend. Wenn du da die Polizei oder Feuerwehr rufst dauert das eine Weile bis die da sind es gibt da nicht mal Geschäfte in der Nähe, da sagen sich wirklich Fuchs und Igel gute Nacht und das das wird sich auch bei den Invasoren bemerkbar machen die schnell durchdrehen wenn die nicht ausreichend bespasst werden und keine Möglichkeit haben sich eine Flasche Schnaps oder eine Aufladung fürs Handy zu holen. Das wird nicht lange dauern bis die ersten bei den Einwohnern in der Küche stehen und die Schränke durchstöbern. Das leben dieser Menschen wird völlig umgekrempelt.

    Zum Thema, ich hoffe das das dieser Irren endlich mal das Genick bricht, sie hat ja leider sehr erfolgreich jede Konkurrenz weggebissen. Man darf gespannt sein ob die CDU noch Kraft zur selbstreinigung hat

  132. #131 eule54 (14. Okt 2015 12:01)

    #29 Dunkeldeutscher_XYZ (14. Okt 2015 09:52)
    Ich habs immer gesagt: Diese Frau gehört an den Herd!
    ++++

    Und ihr Herd gehört in den Keller!

    Und der Keller unter Wasser!

  133. @ Karamba
    „@#73 Templer (14. Okt 2015 10:27)
    Merkels irrer Asylirrsinn kostet uns hunderte von Milliarden Euro Steuergelder.
    Das Geld wird bald an allen Ecken fehlen.
    Annahme: Genau das ist der Zweck.
    Es soll massiv viel Geld kosten.
    Das wäre dann der Grund zur Abschaffung der Sozialsysteme.“
    Fängt ja schon an.
    Den Kassen fehlen drei Milliarden Euro 2016. Die Beiträge werden erhöht, die Erhöhung ist natürlich vom Arbeitnehmer allein zu tragen. Und das, obwohl die Kassen zuletzt ein dickes Plus hatten. Aber die Räfjudschies bekommen ne Gesundheitskarte. Volker Beck wollte Fr. Petry wegen Volksverhetzung anzeigen, weil sie auf diesen Umstand hinwies…

  134. Ach wenn Merkel tatsächlich bald gehen sollte (was ich nicht glaube), wird das System Merkel noch weiter bestehen. Die Deutschen werden ausserdem die Konsequenzen ausbaden und irgendwie bewältigen müssen.
    Die Misere ist gerade erst angerichtet und wird sich noch weiter entfalten.
    Die Stimmung kippt zwar, das merken auch die fiesesten Opportunisten im Bundestag – es ist zum Gegensteuern aber fast schon zu spät.
    Es wird kalt in Deutschland – in mehrfacher Hinsicht.

    Knallharte Entscheidungen sind jetzt erforderlich.
    1. Die Grenzen müssen dicht. Im Rahmen des Katastrophenfalls kann dafür auch die Bundeswehr eingesetzt werden.
    2. All die gesunden, nicht verfolgten Männermassen müssen zu ihren Familien zurückgeschickt werden – nach einem Asyl-Schnellverfahren. Beispiele dafür gibt es in andern Ländern. Das muß dringend und mit aller Konsequenz auch gegen die obligatorischen Blockadebemühungen durchgesetzt werden.
    3. Die wirklich Bedürftigen Frauen (Familien), die Alten, die religiös Verfolgten und die Kinder brauchen winterfeste Unterkünfte, Regeln und massive Integrationsbemühungen!

  135. #142 sxe (14. Okt 2015 12:09)

    #151 gonger (14. Okt 2015 12:20)

    Sumte ist eine weitere Möglichkeit für „normale“ Bürger um in der Asylfrage anzukommen. Aus der Presse werden die ja nicht schlau bzw. ldgl. Richtung pro Asyl beeinflusst, hier lesen sie – noch – nicht mit. Also her mit den Erfahrungen!

    Den Bürgern müssen die Invasoren regelrecht um die Ohren gehauen werden, damit sie im Einzelnen sehen, was sie da bejubeln und willkommen heißen. Wie wir wissen, kann die Lügenpressenpropanda vieles und u.a. lügen bis zum Schluss. Allerdings kann sie die Realität am Ende nicht negieren, egal wie sie sehr einen „Endsieg“ oder wie es jetzt heißt, ein „Wir schaffen das“, propagiert.

    Lernen durch negatives Feedback; leider.

  136. 141 Rueckkaempfer (14. Okt 2015 12:08)
    Was oft nicht verstanden wird. Merkel ist nur Symptom der Krankheit welche in Deutschland seit Jahrzehnten grassiert. Dieses Verachten des Eigenen Volkes, der Neid auf den Nachbarn/Kollegen, die Unsolidarität welche sich immer wieder zeigt.
    Nein, wenn sie wegkommt, egal wie, wird sich deswegen noch lange nicht alles zum Guten wenden.

    Stimme Ihnen voll zu!!!
    Merkel ist nur das I-Tüpfelchen des Systems und eine meisterhafte Intrigantin.Aber sie hat auch genügend NÜTZLICHE Idioten.
    Und diese nützlichen Idioten gehören genauso weg wie Merkel!!!
    Wir müssen endlich begreifen in Deutschland , wenn wir den Alten Wein weitermachen lassen , bloß in anderer Besetzung wird sich NIE etwas ändern.
    Sie haben Recht es geht um Geo Strategie, man will Assad Das Volk nehmen, oder warum sollen Syrer hier sofort integriert werden, man hatte für keinen Teil der Krise einen Plan, aber einen Masterplan für die Integration , Warum , wieso, weshalb…!
    man weiß von NIX, aber da hat man einen Masterplan.
    Bleiben WIR wachsam!!!

  137. @#123 Woolloomooloo (14. Okt 2015 11:54)
    Was will Merkel eigentlich bei diesem Muslimbruder und IS-Freund Erdogan am Sonntag?

    Merkel verkündet dann die Visa-freie Einreiseerlaubnis für alle Türken, denn das hat Erdogan gefordert.
    So sind dann alle glücklich. Erdogan wird seine Unterschicht los und Merkel bekommt „möglichst viele Menschen in Deutschland“ (als Sozialsystemsenken zur Abschaffung desselben).

  138. #165 Karamba
    #108 Tiefseetaucher

    Und wenn ich dieses linkische, halslose Monster in der braunen Affenjacke sehe …
    ___________________________________________

    Auch wenn sie die Affenjacke trägt, liegt sie noch immer unter dem sozialen Niveau eines Affen, der die lebenswichtigen Interessen seiner Sippschaft zu verteidigen weiss.

  139. Der Chefvolkswirt der Deutschen Bank unterstützt die Kanzlerin. In der „Zeit“ schreibt David Folkerts-Landau: Mit Merkels Flüchtlingspolitik erhalte Deutschland die Chance, seinen Ruf als wirtschaftliches „Powerhaus“ zu festigen.

    „Deutschland dürfte in diesem Jahr die USA als Einwanderungsland Nummer eins ablösen“, schreibt Folkerts-Landau in dem Text mit dem Titel „Lasst sie kommen!“ Er betont: „Mit ihrem Bekenntnis zur Zuwanderung könnte Angela Merkel einer der großen Staatsführer werden, die Deutschland weit über die eigene Generation hinaus“ verändern.

    Quelle: Spiegel

    Was muss man rauchen, um zu solchen „Erkenntnissen“ zu kommen.
    Rein versuchsweise würde ich es ja mal ausprobieren. Muss ein irrer Trip sein.

  140. #173 Alemao (14. Okt 2015 12:50) Your comment is awaiting moderation.

    Was soll das?

    Arbeitet ein Praktikant von Merkel jetzt bei PI?

  141. Auf der „welt.de“ steht, dass sie jetzt die Kommentarfunktion nicht mehr deaktivieren werden.

    D.h. auch nachts soll das Kommentieren möglich werden.

    Zur Moderation wird ein „Filter“ (also Software) eingesetzt.

    Ich bin gespannt wie sich das entwickeln wird. Es ist einfach herrlich anzusehen wenn die Lügenpresse schreibt „wir schaffen das“ und 99,9% der Leser schreiben in den Kommentaren „wir schaffen das AB“ )))

    Kein Wunder dass die Kommentarfunktion stark eingeschränkt wurde ))))

  142. „Schäuble will weniger Hartz IV für Flüchtlinge“
    http://www.welt.de/wirtschaft/article147539502/Schaeuble-will-weniger-Hartz-IV-fuer-Fluechtlinge.html

    Das ist die selbe Masche wie „Ausländermaut“.
    Natürlich geht es rechtlich nicht, dass eine Maut nur für Ausländer gilt. Ebensowenig darf Hartz 4 nur für Flüchtlinge gekürzt werden.
    Es geht darum, die einheimischen Deutschen Bürger abzukassieren bzw deren Sozialsystem zu zerstören. Das sagt man aber nicht direkt, sondern macht es hintenrum über die „Ausländer“, die „Flüchtlinge“. Das lenkt erstens ab und zweitens holt man sich damit auch noch die „Stammtische“ ins Boot, die diesen Trick nicht durchschauen.

  143. Wäre Merkel eine glaubhafte Person, so würde sie doch sicherlich gern eine bundesweite öffentliche Volksbefragung befürworten, nicht wahr ?
    Denn… schließlich betrifft diese Krise die Bevölkerung, und nicht diese fiese egoistische kinderlose Frau.
    Also, Frau Merkel, nun… warum verweigern Sie sich denn so ??
    WEIL DANN IHR PLAN der völligen AUSLÖSCHUNG DES DEUTSCHEN VOLKES nicht aufgeht !!!!!!!!!
    Der wird aber gerade gestört, was ??

  144. #160 Karamba (14. Okt 2015 12:30)

    Annahme: Genau das ist der Zweck.
    Es soll massiv viel Geld kosten.
    Das wäre dann der Grund zur Abschaffung der Sozialsysteme.

    Meine Vermutung: Dies ist ein putschähnlicher Anschlag auf den deutschen Sozialstaat!

    Und verläuft genau nach Plan. Wie Merkel kürzlich im Interview angedeutet hat, gelenkt von „Außen“.


  145. #122 Erich_H (14. Okt 2015 11:54)
    #139 Erich_H (14. Okt 2015 12:07)
    #147 Erich_H (14. Okt 2015 12:16)
    #150 Erich_H (14. Okt 2015 12:19)

    Alles richtig! Der Fisch stinkt vom Kopf.

    Unsere heißgeliebte Paradesozialistin und Schwerstverbrecherin Merkel, der Stolz Hitlers, Stalins und Honeckers gehört nicht bloß „weg“.

    MERKEL GEHÖRT ENDLICH HINTER GITTER – ALTERNATIVLOS UND MEHRFACH LEBENSLÄNGLICH.

    gehört endlich hinter Gitter – alternativlos und mehrfach lebenslänglich.

    hat D und Europa vollständig in

  146. Hier wird jetzt auch immer wieder angesprochen, dass es bei uns recht kalt geworden ist und wohl Winter wird.

    In Syrien hat es dagegen immer noch 28 – 33 Grad. Nun liebe Invasoren, wollt ihr nicht doch lieber wieder nach Hause? Ist schön warm dort. Hier wird es jetzt Tag kälter, nasser, dunkler, unfreundlicher.

  147. Wir müssen endlich mal Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit in die Politik bringen und das geht nur mit anderen Politikern. Die „alten“ werden immer nur die alten Seilschaften wiederherstellen und lügen zusammen mit den Lügenmäulern aus den Medien wie zuvor. Dieses ganze Lügengebäude, was Merkel und die Ihren um sich herum aufgebaut haben schwankt wie ein Kahn bei Windstärke 11.

    Wer sich den Schmutz aus solch einem vom Staat/Steuerbürger hochbezahlten Lügenmaul anhören möchte, Bitteschön:

    Extremismus“Hass ist gesellschaftsfähig geworden“Heinz Bude im Gespräch mit Peter Kapern
    http://www.deutschlandfunk.de/extremismus-hass-ist-gesellschaftsfaehig-geworden.694.de.mhtml?dram:article_id=333862

  148. @Zweiflerin:

    Ich kann es nicht mehr lesen.

    Dann lies es nicht mehr!

    Ich meine das vollkommen ernst. Dein inneres Gefühl sagt Dir (und vielen anderen!) doch überdeutlich, dass es ein abstoßendes Schmierentheater ist.

    Es wird immer nur geredet, geredet, geredet.

    Ja. Das ist die Aufgabe von Politikern. Sie haben keine andere, als die, uns mit ihrem Gerede zu hypnotisieren.

    Der Himmel stürzt nicht ein, wenn wir ihr Blabla, ihre Fraktionsgespräche, ihre Debatten, ihre Talkshows, ihre Wahlen einfach ausblenden. Es ist nicht einmal notwendig, zu wissen, wer Bundeskanzler ist. (Ich schaffe es allerdings auch nicht, das nicht zu wissen, aber von den Ministern und Ministerpräsidenten kenne ich so gut wie keinen.)

    Man braucht das nicht. Im Gegenteil! Nach einer gewissen Zeit, in der man diese ganze Polittheater so gut wie möglich ausgeblendet hat, wird alles klarer, und der Blick öffnet sich für die Realität hinter den Kulissen dieser Show.

    Ich wünschte, mehr Leute würden das tun.

  149. Kennt jemand dieses Buch (s.u)? Ist offensichtlich bisher nur auf Französisch erhältlich.
    Quelle: Frankfurter Rundschau
    (man merkt es an der Wortwahl…)

    „Auftrieb erhalten die Rechtsextremisten zweifellos auch durch das neueste Islamisierungs-Horrorszenario des algerischen Schriftstellers Boualem Sansal. Sein Roman namens „2084“ beherrscht bereits den Pariser Bücherherbst.“

  150. #173 Alemao (14. Okt 2015 12:54)

    #173 Alemao (14. Okt 2015 12:50) Your comment is awaiting moderation.

    Was soll das?

    Arbeitet ein Praktikant von Merkel jetzt bei PI?

    ————————————–
    Nein. Vermutlich hast du ein Wort nicht richtig falsch geschrieben … oder so …

  151. da merkel NICHT dumm ist….kann es sein dass sie mit voller absicht die grenzen offen läßt damit auch der größte idiot in europa die folgen der usa’politik‘ mitkriegt?
    z.b. kräht doch die polnische regierung (und nicht nur die) ständig und immer mehr nach der nato!!!

    denn was wäre über kurz oder lang die alternative???
    ein krieg der usa gegen russland (bei denen wir wegen der sonktioniererei sowieso schon unten durch sind)
    auf unserem terrain. wohin sollten wir dann alle laufen???
    nach afrika?
    bis vor einer woche dachte ich auch merkel muß weg. die ganze sache kann ihren politischen kopf kosten, aber das ist es ihr wert.
    und sie scheint auch nicht amerika-hörig zu sein, im gegenteil….obama frißt ihr doch aus der hand. vor 10 jahren hat sie auch mal gesagt dass sie ihre eigenen waffen hat.

  152. #52: KDL: Die Frage ist natürlich, ob es reiner Zufall war, dass die Plagiatsvorwürfe ausgerechnet jetzt lanciert wurden. (gegen Uschi).

    Natürlich nicht. Irgendwelche an den Haaren herbeigezogenen Vorwürfe sind nie Zufall, sie dienen immer einem höheren Ziel.

    Bei KT: Durfte nicht Kanzlerkandidat werden.
    Bei Brüderle: War der beliebteste FDP-Mann, musste fallen, damit die Partei totgeht.
    Bei Wulff: Er wollte doch glatt den ESM-Rettungsschirm nicht unterschreiben.
    Bei Uschi: Warum eigentlich?

    Ich glaube übrigens auch nicht daran, dass Ratzinger einfach nur altershalber nicht mehr Papst sein wollte. Das ist so ungewöhnlich, dass auch hier Kräfte am Werk gewesen sein müssen, die einen moderneren Papst durchsetzen mussten, der jetzt auch zum fröhlichen Hexentanz ruft und mit dem Satan buhlt.

  153. @#182 Marija

    „Extremismus“Hass ist gesellschaftsfähig geworden“Heinz Bude im Gespräch mit Peter Kapern“
    Heinz Bude, einer der vielen überbezahlten, professoralen Wichtigtuer in diesem Land.
    Was ich nicht ganz verstehe, warum tuen die das? Wissenschaftlicher Ehrgeiz kann es nicht sein, denn wer dem System bedingungslos zum Munde redet, verlässt den Pfad der Wissenschaft. Angst um den Arbeitsplatz ist ebenfalls auszuschließen, denn diese Leute sind sogar verbeamtet. Was treibt Politik- und Sozial“wissenschaftler“ hier eigentlich an, sich so zu verkaufen und dann noch vor allem diejenigen, denen aufgrund ihrer Verbeamtung sowieso keiner wirklich wehtun kann.
    Die Frage ist mal an die ganze Runde gestellt, denn ich verstehe es nicht.

  154. #153 gonger (14. Okt 2015 12:24)

    #149 Heisenberg73 (14. Okt 2015 12:18)

    #142 sxe (14. Okt 2015 12:09)

    Noch haben die Wessis mehr Angst, „rechts“ zu sein als von Invasoren totgeschlagen, vergewaltigt oder ausgeraubt zu werden.
    ——————————————
    So ist es!
    Mehr „So kann es nicht weitergehen“ verschämt gemurmelt in der Raucherecke gibt’s nicht.

    ————————–

    Ich kann euch sagen was kommt, wenn der Stress mit den Invasoren jeweils das erträgliche Maß überschreitet bzw. die Bevölkerung direkt betrifft. Dann kommt die Kraft-durch-Freud-Suppenküche angerauscht. Die Nazis haben es z.B. verstanden, nach großen Bombenangriffen, die Bevölkerung schnell dadurch zu beruhigen, indem sie gutes Essen, Schnaps, Wolldecken usw. in den Ruinen verteilt haben. Und schwupps fanden wieder alle die Nazis toll. Kommt es also mit Invasoren zu harten Konflikten, wird man an solchen Orten alles tun und reinpumpen, um Ruhe und Ordnung, Friede, Freude Eierkuchen, wieder herzustellen, kommt Merkel, wie Goebels einst in Köln, ggf. persönlich vorbei, um Hände warm zuhalten und Selfis mit sich schießen zu lassen.

    Aber wie wir wissen funktioniert das auch nicht all zu lange.

  155. @#190 Anderer
    „Man kann jetzt getrost den Countdown aktivieren. Max. 5 Tage bis Merkels Fall.“
    Das ist zwar gut, aber dann? Welcher mitschuldige, machtgeile Wendehals dann übernimmt, ist doch auch egal. Die Systemparteien haben das schon lange nicht mehr im Griff und keiner von denen wird diese Invasion aufhalten können oder wollen. Da sollten wir uns nichts vormachen.

  156. #104 ironheadsblog (14. Okt 2015 11:12)

    Vielleicht bin ich paranoid, doch ich will es nicht recht glauben.
    Mein Bauchgefühl sagt mir, da wird eine Debatte vorgetäuscht, welche nicht existiert.

    Sehe ich auch so. Während debattiert wird, strömen täglich 10.000 Invasoren ein.

    Da das Ganze jedoch aus finanziellen und logistischen Gründen praktisch nicht mehr lange umsetzbar ist, gehe ich davon aus, dass uns bald „Grenze dicht“ oder aber eine Drosselung auf ein gerade noch erträgliches Maß als Lösung präsentiert wird (was noch vor wenigen Wochen als unmöglich galt). Damit würden sich viele (die meisten?) wohl zufrieden geben — dankbar, dass es nicht noch schlimmer kommt. Die hier bereits eingeströmten Massen werden dann aber hierbleiben und ihre Familien nachholen. Dabei hatten wir schon vor der jüngsten Masseninvasion schon mehr als genug Probleme mit Zuwanderern und deren Nachkommen.

  157. #192 Baerbelchen egal so bald als möglich, dass ist der Wahnsinn was hier läuft.Der Gabriel scharrt schon mit den Hufen, aber der fliegt hochkant raus. Diesmal sollte jedoch radikaler aufgeräumt werden als zur Wende wo sich jede Menge Stasigschwerl in Positionen gehievt haben. Das nächste ist BW das grünversiffte Pädophilenpack auf Marsexkursion schicken.

  158. #190 Anderer (14. Okt 2015 13:37)

    Man kann jetzt getrost den Countdown aktivieren. Max. 5 Tage bis Merkels Fall.

    Wäre der 19.10. .. Simbo schrieb vorhin an anderer Stelle 28.10. .. PI sollte eine Umfrage draus machen 😉

  159. #193 Hyena AfD ist die einzige Möglichkeit. Im Schnellverfahren Abschiebungen durchführen, dass wird nicht einfach aber das schafft Luft und gleichzeitig ein Zeichen, dass es unattraktiv ist nach Deutschland zu kommen. Das dabei das Militär gefragt sein wird versteht sich von selbst, denn die Invasoren gehen nicht freiwillig, da bedarf es etwas Nachhilfe. Der einzige Weg um 1. das Volk zu beruhigen und wichtiger noch, Stabilität und Sicherheit rein zu bringen

  160. Mir wird von der kommunistischen Funktionärin Dr. Angela Merkel,geb. Kasner, einiges in Erinnerung bleiben:

    – Ausrichtung der Geburtstagsfeier für Herrn Josef Ackermann, Ex-Chef der dt. Bank, im Kanzleramt, auf Kosten des. dt. Steuerzahlers.

    – gemeinsames Agieren mit dem Schwarzgeldstaat Luxemburg zulasten des dt. Steuerzahlers

    – Verschiebung von Abermilliarden an dt. Steuergeldern auf den Balkan (Fass ohne Boden Griechenland)

    – Flutung des dt. Staatsgebiet mit islamischen Fundamentalisten

  161. #188 Hyena

    Die Frage ist mal an die ganze Runde gestellt, denn ich verstehe es nicht.
    _______________________________________________

    Der Versuch einer Antwort:

    Soziologen, Theologen, Islamstudenten, etc. befinden sich auf einer Einbahnstrasse und müssen zwangsweise dem Mainstream folgen, wenn sie ihren Futternapf gefüllt haben wollen.

    Stellen sie sich das Leben dieser Gesellen vor, die sich unter Ausschluss des gesunden Menschenverstandes täglich für die Elite prostituieren.

    Bode spricht von einem „Verbitterungsmilieu“ der Bürger und erkennt nicht das „Verblödungsmilieu“ der „Geisteswissenschaftler“ in dem er sitzt.

    Tatsächlich wäre ein Soziologe in der heutigen Zeit gefragt, in der einem christlich geprägten Volk Millionen von Mohammedaner aufgezwungen werden. Die soziologischen Folgen sind enorm.

    Der Soziologe sollte daher als erster Alarm rufen, wenn er denn einer wäre und nicht ein Charakterlump.

    Bode hingegen interessiert diese soziologische Dynamik (mit verschiedenen Bevölkerungsschichten in einem unerwünschten Schmelztiegel) gar nicht, sondern er schwadroniert einseitig von unzufriedenen Bürgern, als wenn Deutschland nicht in der grössten Krise stecken würde.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Soziologie

  162. Und am Sonntag bei Jauch wieder das Mantra – diesmal von einer anderen Spinatwachtel – „Deutschland ist ein reiches Land, eines der reichsten Länder der Erde“. Auf jeden Fall haben wir die höchsten Steuern, kaputte Straßen, aufgebrochene und wellige Bürgersteige, weil die Kommunen sich ja um die „Flüchtlinge“ kümmern müssen, ein überlastetes Gesundheitswesen, in dem bereits Facharzttermine für 2017 angeboten werden, trotzdem Beitragserhöhungen der Krankenkassen 2016, die allein von den Versicherten bezahlt werden müssen ohne hälftigen Zuschuss der Arbeitgeber oder Rentenkassen; und das weil die Invasoren jetzt Gesundheitskarten bekommen, mit denen sie in jede Arztpraxis gehen können, ohne je dafür zu bezahlen. Merkel sagt, dass es für die Flüchtlinge keine Steuererhöhung geben werde; dabei ist es doch egal, in welche Tasche sie uns langt. Allerdings hat sie auch einen Lernprozess durchgemacht. Ursprünglich bezeichnete sie die Invasion als Aufgabe, dann als Herausforderung, später als Problem und schließlich als Krise. Jetzt fehlt nur noch die Regierungs- (juchhei!) und danach die Staatskrise, dann hat sie ihr Pensum erfüllt. Frau Merkel sagt – und macht dazu zur Unterstreichung die Raute -, dass Deutschland eine Außengrenze von 3.000 km hat, um die man keinen Zaun bauen könne. Als wenn man früher, als es noch unverletzliche Grenzen gab, jedes Territorium eingezäunt hätte. Das war ganz einfach verboten, und man machte sich strafbar mit erheblichen Konsequenzen, wenn man dagegen verstieß. Wie oft sind wir früher beim Pilzesammeln in Süddeutschland auf einen Schweizer Grenzstein gestoßen, den wir dann entsprechend respektiert haben. Vielleicht haben wir auch nur gefürchtet, dass man gegebenenfalls auf uns schießen würde. So sieht’s bzw. sähe es aus, Madame.

  163. #196 Ottonormalines „Umfrage“ keine schlechte Idee. Man erinnere sich: Die Bildzeitung hatte auch einen täglichen Countdown „noch….Tage bis Honeckers Fall“ !!!! Wäre der Hit auf Pi News, können ja auch anfragen ob es die „aktuelle Kamera“ auf Staats 1 ausstrahlt

  164. @#199 aristo
    Danke für Ihre Antwort. Ich kann das alles nur unterschreiben. Sie sagen allerdings, dass sie den „Mainstream folgen, damit der Futternapf gefüllt wird“. Auch das verstehe ich, heiße es aber nicht gut, bei examensabhängigen Studenten, kleinen im Prinzip rechtlosen Doktoranden usw., aber wir sprechen hier von den Professoren! Die können doch im Grunde alles Mögliche sagen, denen kann sowieso keiner mehr was anhaben. Das einzige was die riskieren ist der Verlust von Forschungsgeldern, was aber nicht existenzbedrohend ist. Aus diesen Gründen finde ich es schon ziemlich bemerkenswert, dass praktisch kein einziger dieser Leute eine andere Position vertritt, noch nicht mal die emeritierten. Da muss schon eine tiefe persönliche Überzeugung / Verblendung dahinterstecken. Wahrscheinlich liegen Sie mit ihrem „Verblödungsmilieu“ goldrichtig.

  165. PI macht auf alle Fälle grad richtig Rabbatz! Das gefällt mir außerordentlich gut und da es offensichtlich wieder stabil funktioniert, hab ich auch wieder damit begonnen, meine „LÜGENPRESSE – NEIN DANKE – Aufkleber zu verteilen!

    MERKEL MUSS WEG! SOFORT!

  166. Diese Flüchtlingspolitik ist doch schon vor die Wand gefahren und die Massen kommen jetzt erst (Afghanistan, Irak).

    Heute hat es hier das erste mal geschneit bei 3 Grad (Raum Magdeburg).
    Wieviel Flüchtlinge sind noch in Zelten untergebracht????

    Hier auf dem Land werden runtergekommene Hallen, die seit Jahren leerstanden, saniert.
    Zentrale Unterbringungen fast überall – keine Integration.

    Die ersten Flüchtlinge machen sich bereits auf dem Weg zum Bahnhof – wollen nach Berlin oder in die Großstädte im Westen Deutschlands.
    Verständlich, in vielen Ostgemeinden tobt nicht gerade das Leben, oft gibts nichtmal Einkaufsmöglichkeiten geschweige denn kulturelles, Kinos, etc.

    Was sollen die den ganzen Tag machen?

    Gute Nacht Deutschland!

  167. Es sind noch zu wenige Bürger bei den Demos auf der Straße. Nicht das die „max. 5 Tage“ überzogen werden !Bisserl mithelfen sollten wir schon.

  168. Denn eines dürfen wir mal nicht vergessen Frau Merkel wurde gewählt mit abgenommenen Eid! Das bedeutet noch lange nicht, dass sie einen unbefristeten Arbeitsvertrag hat…

  169. Die AfD wollte doch vor dem BVfG gegen die Asylflut klagen. Man könnte auch eine Klage vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte erwägen. Die Begründung: Durch die Handlungsweise der Regierung entsteht für das deutsche Volk ein großer Schaden, kurzfristig durch die Bindung der Ressourcen, langfristig durch die Zerstörung der Gesellschaft durch die Bildung von vielen konkurrierenden ethnischen Gruppen. Die Sicherheit des Volkes kann nicht mehr gewährleistet werden. Bürgerkrieg droht. Dem Volk werden weit über Gebühr Lasten aufgebürdet, ohne dass es ein Mitspracherecht hat. Der Ethnozid ist eine reale in wenigen Jahren zu erwartende Konsequenz. Ethnozid nicht durch Tötung, sondern durch Aufbrauchen sämtlicher Ressourcen, durch eine drastische Verarmung der Bevölkerung, durch Verlust jeglicher Solidarität, durch Unregierbarkeit, durch Zusammenbruch der Gesundheitsversorgung, der industriellen Produktion. Zunahme der Verbrechen aufgrund fehlender Strafverfolgung. Mord und Totschlag auf den Straßen. Die Gefahrenabwehr für das Volk ist immer ein höheres Rechtsgut (wie Notwehr) als die anderen Grundrechte (inklusive Tötungsverbot). Es müsste ein guter Anwalt ein solches Szenario stringent formulieren und als Hauptargument gegen die derzeitige Politik in die Wagschale werfen. Schwer, aber nicht unmöglich. Nur so kann schnell der Weg für eine radikale Umkehr der „Flüchtlings“politik geebnet werden.

  170. #187 Baerbelchen

    Mein Beitrag #52 war aus unerfindlichen Gründen lange in der Moderation (ich grübele immer noch, welches Wort dem Wortfilter nicht gepasst hat). Aber schön, dass du ihn dennoch entdeckt hast 🙂

    Mein Satz „Die Frage ist natürlich, ob es reiner Zufall war, dass die Plagiatsvorwürfe ausgerechnet jetzt lanciert wurden“ war natürlich rethorisch gemeint. Selbstverständlich war es kein Zufall. Die Frage ist nur von wem ging die Aktion aus. Ich habe da einen bestimmten Verdacht. Aber dazu einen alten Witz:

    Der Betriebsleiter ruft seinen Personalchef und sagt ihm: „Bitte gehen Sie alle Personalakten durch und suchen einen Mitarbeiter, der fähig ist, mich eines Tages abzulösen. Und wenn sie ihn gefunden haben – feuern Sie ihn!“

    Wem ähnelt nun dieser Betriebsleiter? 🙂

  171. Ihr geht aber mit der Frau Merkel hart ins Gericht. Lasst sie doch den von ihr verursachten Schaden abarbeiten. Das sind für jeden Monat ihrer Amtszeit (10 Jahre) sicher 4-5 Milliarden Euro. Sie ist erst 61 und in der Blüte ihrer Schaffenskraft. Sie schafft das!

    PS.: Bei uns ist letztens auch ein Kollege auf Arbeit einfach so gestorben. Geschuftet bis zum Tode. Was der Bürger kann, kann eine SuperMerkel schon lange.

  172. #209 KDL: Ist doch klar, der Betriebsleiter ist Mutti. Deshalb gibt sie ja auch nicht den Befehl, bei Mutti was zu suchen. 😉

    Beißt nur alles weg, was ihr in die Quere kommen könnte.

  173. #121 DerHinweiser (14. Okt 2015 11:53)
    Alle die jetzt „Merkel muss weg“ schreien (was zu wünschen wäre…aber!) und fordern sind etwas naiv. Denn was wäre wenn?

    Dann gäbe es Neuwahlen. Und ich schätze mal, dass dann entweder wieder eine GroKo gäbe oder im schlimmsten Fall: Rot-Rot-Grün!

    In der CDU gibt es Niemand der Merkel beerben könnte….Von der Leyern? Maiziere? Alles Nullnummern. Und von der Leyen wird gerade durch den angeblichen Doktorarbeit Skandal verhindert…

    Und gibt es Rot-Rot-Grün, kommt der Absturz noch viel schneller. Dann droht uns Siggi Pop als Kanzler, linksradikale Grüne und Linksfaschisten der Linken in Regierungsverantwortung…Gnade uns Gott.

    Von daher hilft „Merkel ist weg…!“ nur wenig

    Nein, nein und nochmals nein !!
    „Merkel ist weg…!“ hilft immens.

    Wenn diese Frau endlich die Abflatter macht, ist nichts mehr in Deutschland wie es war. Ihr elendes Machtsystem ist zerschlagen und ihre miese Politik vor aller Welt Augen demontiert. Ein ganz starkes Signal wäre das.

    Danach wird sich so schnell kein Polit-Darsteller mehr trauen, das Rauten-Monster eins zu eins zu kopieren. Das Volk würde dem Nachfolger so auf die Finger gucken wie nie zuvor in der Geschichte der Bundesrepublik.

    Ein Sturz/Abtritt Merkels würde alles, wirklich alles verändern, entscheidend verändern. Er ist desweiteren die Voraussetzung dafür, dass wenigstens der Versuch unternommen wird, das Schlimmste für unser Land abzuwenden.

    Wer es immer noch nicht begreift: die Frau ist kein ausführendes Organ und keine Marionette (auch wenn sie ihre Einflüsterer hat), sondern eine größenwahnsinnige Diktatorin.

  174. Die CDU darf nicht als Sieger aus dieser Flüchtlingskrise hervorgehen, die sie selber verursacht hat. Den Triumph Merkel abzusetzen muss der Bürger der auf die Straße ging ernten, denn er hat Widerstand geleistet. Wir brauchen endlich eine starke AfD und einen politischen Neuanfang mit Volksentscheiden. Keine CDU ohne Merkel die weiterwurstelt und hier und da kosmetische Korrekturen anbringt. Wenn Merkel untergeht, dann muss ihr die CDU in die politische Versenkung folgen. Solche Bosbächer sind brandgefährlich, dem Volk nach dem Mund reden aber das System mittragen. Nein danke.

  175. „Jeder, der Deutschland erreicht hat, hat gesagt, das ist dort wie im Himmel„, sagt eine 23 Jahre alte Syrerin. „Und jetzt sind wir hier angekommen und es ist die Hölle, eine kalte Hölle.“

    Quelle:
    http://www.tagesschau.de/ausland/kaelte-fluechtlinge-101.html
    Diese Aussage sollte man über Syrien, Afghanistan, Iran, Afrika usw., per Flugzeug täglich in riesigen Mengen abwerfen (und Merkel am besten gleich mit entsorgen)!

  176. #212 Ascu (14. Okt 2015 14:58)
    Warum steigen die Werte der AfD ? Merkeleffekt, nichtstun und Sympathiepunkte hamstern ?

    Merwürdige Frage! Vielleicht weil die inzwischen äußerst aktive AfD – heute 19 Uhr ist übrigens die große Kundgebung von Höcke und Poggenburg in Magdeburg gegen den Asylirrsinn – die einzige AUSSICHTSREICHE Partei ist, die offen gegen die Merkel-Diktatur und diese perfide Bundesregierung Position bezieht. Die AfD ist längst zum Sinnbild für den parlamentarischen Widerstand gegen diesen Irrsinn geworden. Pegida übrigens zum Symbol für den außerparlamentarischen Widerstand. Die AfD wird bei der Bundestagswahl 2017 – defensiv geschätzte – 15 % der Stimmen erhalten. Es sei denn, wir hätten bis dahin eine bundesweite CSU. Aber selbst dann würde die Alternative den Einzug ins Parlament schaffen. Manchmal kann man einen Boom an den kleinen Dingen ablesen. So kann sich die AfD derzeit vor Facebook-Likes kaum retten, täglich werden es knapp tausend mehr.

  177. @-munin-

    Da das Ganze jedoch aus finanziellen und logistischen Gründen praktisch nicht mehr lange umsetzbar ist, gehe ich davon aus, dass uns bald „Grenze dicht“ oder aber eine Drosselung auf ein gerade noch erträgliches Maß als Lösung präsentiert wird (was noch vor wenigen Wochen als unmöglich galt). Damit würden sich viele (die meisten?) wohl zufrieden geben — dankbar, dass es nicht noch schlimmer kommt.

    Ja, das glaube ich auch.
    @ironheadsblog

    Mein Bauchgefühl sagt mir, da wird eine Debatte vorgetäuscht, welche nicht existiert.

    Dein Bauchgefühl ist richtig. Wir haben ein Gespür für Unechtes, und wir sollten darauf hören.

    Das Unechte geht aber weit über dieses aktuelle interne CDU-Blabla hinaus. Die GESAMTE Parteienpolitik ist eine Inszenierung. Nichts weiter als der Film in einem brennenden Kino, auf den alle starren und denken, man könne den Brand dadurch löschen, dass man die Filmhandlung und die Besetzung ändert.

  178. #172 aristo (14. Okt 2015 12:49)
    #165 Karamba
    #108 Tiefseetaucher

    Und wenn ich dieses linkische, halslose Monster in der braunen Affenjacke sehe …
    ___________________________________________

    Auch wenn sie die Affenjacke trägt, liegt sie noch immer unter dem sozialen Niveau eines Affen, der die lebenswichtigen Interessen seiner Sippschaft zu verteidigen weiss.

    Da kann ich Ihnen nicht widersprechen. Das ist der entscheidende Unterschied.

  179. Habe nicht alle Einträge hier gelesen, aber sicher wird es aufgefallen sein das der Hosenanzug braune Farbe annimmt

  180. xRatio: also Josefs, Adolfs, Erichs Stolz ist unsere Angie? Warum vergessen Sie Obama, Soros und das ganze Wallstreet-Gesocks? Weil es der Wahrheit näher kommt?
    Schrieb schon in einem anderen Faden, dass ich mich bei manchen Ihrer Beiträge frage, ob das x für 0 oder gar für – steht?

  181. #132 ArmesDeutschland (14. Okt 2015 12:02)
    #31 raginhard (14. Okt 2015 09:54)

    Wer hat das Zeug zum nächsten Bundeskanzler ?

    -Sigmar Gabriel
    -Frank Walter Steinmeier
    -Andrea Nahles
    -Manuela Schwesig
    -Thomas Oppermann

    Die sind allesamt genauso schlimm wie Merkel. Mit zum Teufel jagen. Schwesig nur der Gedanke und ich Kotze !

    Klar, alle mit Dreschflegeln verjagen, ich bin dabei.

    So schlimm wie Merkel sind die aber deshalb nicht, weil letztere das Volk über Jahre sediert und das konservative Lager politisch gelähmt, ja erstickt hat. Was meint Ihr, was sich alles lösen würde, wenn die Frau verschwindet. Es würde eine unglaubliche Befreiung durch das gesamte bürgerlich-konservative Lager gehen.

    Merkel und ihr System, das von Höhler zu Recht als System Merkel bezeichnete Machtgefüge mit dem Ziel des Umbaus dieser Republik, müssen zu allererst fallen – das ist die Grundvoraussetzung für alles weitere, wenn wir mittel- und langfristig wieder klaren Verstand und bürgerliche Vernunft in der Politik sehen wollen.

    Wenn wir nicht mal den ersten Schritt wagen („ach, wer weiß, was nach Merkel kommt…“) können wir es gleich lassen und uns fähnchenschwenkend in die Einheitsfront der stiernackigen Kanzlerin einreihen.

  182. #220 Baerbelchen (14. Okt 2015 15:35)
    Weil sie sich in die Hosen scheißt?

    Man stelle sich nur den Geruch bei Kabinettssitzungen vor.

  183. #121 DerHinweiser (14. Okt 2015 11:53)
    Alle die jetzt „Merkel muss weg“ schreien (was zu wünschen wäre…aber!) und fordern sind etwas naiv. Denn was wäre wenn?

    Dann gäbe es Neuwahlen. Und ich schätze mal, dass dann entweder wieder eine GroKo gäbe oder im schlimmsten Fall: Rot-Rot-Grün!

    Und gibt es Rot-Rot-Grün, kommt der Absturz noch viel schneller. Dann droht uns Siggi Pop als Kanzler, linksradikale Grüne und Linksfaschisten der Linken in Regierungsverantwortung…Gnade uns Gott.

    Von daher hilft „Merkel ist weg…!“ nur wenig.

    Nein, nein und nochmals nein !!
    „Merkel ist weg…!“ hilft immens.

    Wenn diese Frau endlich die Abflatter macht, ist nichts mehr in Deutschland wie es war. Ihr elendes Machtsystem ist zerschlagen und ihre miese Politik vor aller Welt Augen demontiert. Ein ganz starkes Signal wäre das.

    Danach wird sich so schnell kein Polit-Darsteller mehr trauen, das Rauten-Monster eins zu eins zu kopieren. Das Volk würde dem Nachfolger so auf die Finger gucken wie nie zuvor in der Geschichte der Bundesrepublik.

    Ein Sturz/Abtritt Merkels würde alles, wirklich alles verändern, entscheidend verändern. Er ist desweiteren die Voraussetzung dafür, dass wenigstens der Versuch unternommen wird, das Schlimmste für unser Land abzuwenden.

    Wer es immer noch nicht begreift: die Frau ist kein ausführendes Organ und keine Marionette (auch wenn sie ihre Einflüsterer hat), sondern eine größenwahnsinnige Diktatorin.

  184. #219 Kai aus Bremen (14. Okt 2015 15:33)
    Habe nicht alle Einträge hier gelesen, aber sicher wird es aufgefallen sein das der Hosenanzug braune Farbe annimmt

    #220 Baerbelchen (14. Okt 2015 15:35)
    Weil sie sich in die Hosen scheißt?

    Igitt, man stelle sich nur den Geruch bei Kabinettssitzungen vor.

  185. Gibt es irgendwo im Netz Videoaufnahmen wie Merkel von der eigenen Fraktion vorgeführt wurde. Es gibt doch immer und überall Handykameras. Was würde ich dafür geben, wenn die Zonenwachtel auf kritische Fragen ihres `REFUJEEEE WELLCOOOME` Wahnsinn nichts weiter als eine dumme Schnute zieht. Veröffentlicht den Wahnsinn dieser Kanzlerin, stellt sie bloss bei jeder Gelegenheit! Das ist das beste `Kanzlerabführmittel`

    Hat auch schon bei Helmut Kohl gewirkt

  186. Warum gehören Frauen nicht in die Politik?
    Nicht, weil sie es nicht können, sondern weil Frauen i.d.R. emotional sind.
    Politik ist jedoch ein kanllharter rationaler Job – dort haben Emotionen nichts verloren.
    Das hat nichts mit Macho zu tun, sondern das hat uns die Natur so vorgegeben. Und das ist gut so. Frauen sollen mitfühlen und sollen emotional sein.
    Aber eben nicht, wenn sie ein Volk zu leiten oder eine Armee zu führen haben.

  187. #149 Heisenberg73 (14. Okt 2015 12:18)

    #164 erdknuff (14. Okt 2015 12:36)

    #169 Metaspawn (14. Okt 2015 12:46)

    #189 Metaspawn (14. Okt 2015 13:34)

    ——————————————

    Wie man sich angesichts einer Invasion von 1000 Leuten in einem 100-Einwohner-Dorf gegen „rechte“ Parolen aussprechen kann , bleibt mir ein ewiges Rätsel . Ahnen die wirklich nicht , was sie erwartet ??? Wissen sie nicht , was in den Gross-Städten schon heute Realität ist ???!!!
    Manchmal weigere ich mich , dass alles nur mit der Umerziehung nach 1945 zu erklären .
    Hoffentlich hat es nicht schlimmere Gründe … . 🙂

  188. #186 doreau (14. Okt 2015 13:26)
    da merkel NICHT dumm ist….kann es sein dass sie mit voller absicht die grenzen offen läßt damit auch der größte idiot in europa die folgen der usa’politik‘ mitkriegt?
    z.b. kräht doch die polnische regierung (und nicht nur die) ständig und immer mehr nach der nato!!!
    bis vor einer woche dachte ich auch merkel muß weg. die ganze sache kann ihren politischen kopf kosten, aber das ist es ihr wert.
    und sie scheint auch nicht amerika-hörig zu sein, im gegenteil….obama frißt ihr doch aus der hand. vor 10 jahren hat sie auch mal gesagt dass sie ihre eigenen waffen hat.

    Das sind aber gesammelte Merkwürdigkeiten, die Sie ich hier zusammenreimen. Dass Sie damit am Ende die schlimmste Deutschland-Zerstörerin auch noch in Schutz nehmen, kann ich Ihnen nur schwer nachsehen. Kein Mensch ist offenbar widerlich genug, um nicht noch ein paar Claqueure zu finden, die aus seinen Blähungen erlesene Düfte machen.

  189. @senta. E. Zielach:

    Warum?

    Alle, die irgendjemand nicht leiden kann, sind doch Josefs und Adolfs. Wer die AfD nicht leiden kann, nennt sie Nazis. Wer die Antifa nicht leiden kann, nennt sie Nazis. Rechte sind Nazis, Linke sind Nazis, Grüne sind Nazis, Pegida sind Nazis, Gegendemonstranten sind auch Nazis, Moslems sind Nazis, Islamkritiker sind Nazis, die Presse ist wie der Stürmer, das Fernsehen ist wie Goebbels. Mohammed war wie Hitler, Erdogan ist wie Hitler, Merkel ist wie Hitler. Und wenn jeden Tag 10.000 feindselige Fremde ins Land geschleust werden, dann ist das genau „wie damals“.

    Es ist eine Religion. Die einzige, die uns noch bleiben soll.

  190. #236 Tiefseetaucher (14. Okt 2015 16:41)
    Das sind aber gesammelte Merkwürdigkeiten, die Sie ich hier zusammenreimen.

    Sorry: die Sie Sich hier zusammenreimen

  191. Mindestens ein Fünftel folgt Merkel nicht mehr

    Das könnte bedeuten: Bis zu 80% haben Dreck am Stecken, und werden gerade erpreßt.

  192. #229 Baerbelchen (14. Okt 2015 15:44)
    Der Chefökonom der Deutschen Bank lobt Merkels Flüchtlingspolitik, lese ich heute. http://www.stern.de/news2/chefoekonom-der-deutschen-bank-lobt-merkels-fluechtlingspolitik-6500650.html

    Mit diesem strunzblöden Ober-Bänker – aber vermutlich ist der gar nicht blöde sondern nur ein ganz mieser, abgefeimter, hochbezahlter Propagandist – würde ich gerne mal ein paar Takte wechseln.

    Solche Figuren scheren sich einen Dreck darum, ob wir von den einströmenden Invasoren bedroht, ausgeraubt oder zusammengeschlagen werden oder ob diese in Rudeln über unsere Töchter herfallen.

    Leute wie der leben in Gated Communities, in Kamera- und Security-überwachten Villen weitab vom Pöbel, die gehen in keine Supermärkte, sondern lassen einkaufen, höchstens dass die Gattin mal mit dem Dritt-Alfa zum Bioladen fährt.

    Und die Töchter sind kein Freiwild für lüsterne Bereicherer mit Dauerständer, sondern befinden sich auf Internaten am Genfer- oder Bodensee oder studieren in den Staaten.

    Solche Bänker können sich entspannt zurücklehnen und schauen, wie das Merkelsche Menschen-Experiment verläuft.

    Aber nein, Sie sind kein Ar***loch, Herr Folkerts-Landau, nein wirklich nicht. Mit Verlaub, Sie sind ein Riesena….

  193. #217 Tiefseetaucher

    100% Zustimmung! Auch zu der Aussage, dass die Frau keine Marionette ist, sondern eine größenwahnsinnige Diktatorin.
    _____________________________________________
    MERKEL MUSS WEG! – Und das ist alternativlos.

  194. Ich halte das alles nur für Zirkus um die Wähler zu verdummen.

    ALLE Blockparteiler arbeiten gegen das Volk. Das Spiel „Good Cop – Bad Cop / Größeres – Kleineres Übel“ verfängt bei mir nicht mehr.

    Keine Blockpartei und kein Blockparteiler sind für mich noch wählbar – aber ich gehe zu jeder Wahl und wähle gültig so „radikal“ wie nur irgend möglich.

  195. #229 Baerbelchen (14. Okt 2015 15:44)
    Der Chefökonom der Deutschen Bank lobt Merkels Flüchtlingspolitik, lese ich heute. http://www.stern.de/news2/chefoekonom-der-deutschen-bank-lobt-merkels-fluechtlingspolitik-6500650.html

    Mit diesem strunzblöden Ober-Bänker – aber vermutlich ist der gar nicht blöde sondern nur ein ganz mieser, abgefeimter, hochbezahlter Propagandist – würde ich gerne mal ein paar Takte wechseln.

    Solche Figuren scheren sich einen Dreck darum, ob wir von den einströmenden Invasoren bedroht, ausgeraubt oder zusammengeschlagen werden oder ob diese in Rudeln über unsere Töchter herfallen.

    Leute wie der leben in Gated Communities, in Kamera- und Security-überwachten Villen weitab vom Pöbel, die gehen in keine Supermärkte, sondern lassen einkaufen, höchstens dass die Gattin mal mit dem Dritt-Alfa zum Bioladen fährt.

    Und die Töchter sind kein Freiwild für lüsterne Bereicherer mit Dauerständer, sondern befinden sich auf Internaten am Genfer- oder Bodensee oder studieren in den Staaten.

    Solche Bänker können sich entspannt zurücklehnen und schauen, wie das Merkelsche Menschen-Experiment verläuft.

    Aber nein, Sie sind kein Ar***loch, Herr Folkerts-Landau, nein wirklich nicht. Mit Verlaub, Sie sind ein Riesena….

  196. So ist das halt, wenn man eine ehemalige stramme DDR-Frau mit Stasi-Vergangheit zur Kanzlerin macht.
    Mit Demokratie hat die doch nichts am Hut.
    Sieist eine stramme grüne Sozialistin und die Grünen wollen ja unser Land abschaffen
    Also läuft doch alles gut für die Kanzlerin

  197. Ihre grenzdebilen Auftritte werden immer peinlicher. Wo hat Obama den Schlüssel zum Aufziehen denn hingeworfen? Oder will er sie etwa ganz abstellen?

  198. Was hält eigentlich zuviele hier davon ab, zu erkennen, daß sehr wohl sämtliche ca. 600.000 illegalen Ausländer zzgl. der zuletzt „eingewanderten“ allesamt wieder ausgeschafft werden können und MÜSSEN.

    Es sind unverzüglich sämtliche deutsche Grenzen zu schließen und endlich in einem oder mehreren nordafrikanischen Staaten aufgrund bilateraler Abkommen mit Deutschland und/oder der EU mit allem technisch Machbaren ausgestattete städteähnliche Großcontainerlager einzurichen.

    Diesen Vorschlag hat es bekanntlich vor Jahren schon von Schily gegeben.

    Hier ist nicht nur Deutschland sondern die internationale Staatengemeinschaft in der Pflicht.

    SÄMTLICHE ANERKANNTE UND NICHT ANERKANNTE sog. Asylbewerber sind dann samt und sonders dorthin zu überführen.

    In diesem exterritorialen Gebiet, in welchem bis auf weiteres deutsches Hoheitsrecht gilt, sind die Menschen soweit möglich gut zu versorgen.

    Gleichzeitig sind – wie erwähnt – die deutschen Grenzen geschlossen zu halten.

    Aber auch diese Vorgehensweise stößt an nicht nur finanzielle Grenzen unseres Landes, sodaß weltweit auch anderen Staaten gleichfalls entsprechende Verantwortung zu übertragen ist.

    Vergleichsweise handelt es sich bei diesem Vorgehen um gut angelegte Milliarden !

    Wer dies vorn vornherein ablehnt, entlarvt sich und seine wahren Motive, diesem Land irreparablen Schaden zufügen zu wollen.

  199. Die nur notdürftig mit unseren Asylverfahren unzulänglich kaschierte de facto Ansiedlung Hunderttausender fremdethnischer und kulturfremder Ausländer in UNSEREM Land stellt allemal im Ergebnis ein an Deutschland verübtes Verbrechen dar, dessen Tragweite sich erweisen wird.

  200. “Moscheen werden Teil unseres Stadtbildes sein.”
    Angela Merkel, CDU und Bundeskanzlerin
    der FAZ vom 18.September 2010

    „Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl
    in der Bevölkerung zu stärken“
    Angela Merkel, CDU und Bundeskanzlerin
    am 03.02.2003 im Präsidium der CDU

    Man sollte mal Frau Merkel fragen,
    was sie mit dem Satz „…denn wir haben
    wahrlich keinen Rechtsanspruch auf
    Demokratie und soziale Marktwirtschaft
    auf Ewigkeit.“ Oder: „ …wir verändern
    doch gerade die Welt“, dann ergänzend „…
    oder ich arbeite gerade daran“. All das und
    Vieles, Beunruhigendes mehr, ist im Original
    zu sehen und zu hören auf you tube.
    „Moscheen werden Teil unseres Stadtbildes sein.“
    Angela Merkel, CDU und Bundeskanzlerin
    in der FAZ vom 18.September 2010

    „Man kann sich nicht darauf verlassen, dass das,
    was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt!“
    Angela Merkel, CDU und Bundeskanzlerin (Quelle: LINK)

    “Wir sind dabei, das Monopol des alten Nationalstaates aufzulösen.
    Der Weg ist mühsam, aber es lohnt sich, ihn zu gehen.”
    Wolfgang Schäuble, CDU und Bundesfinanzminister
    (Quelle: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 8.10.2011)
    “Es muss demokratisch aussehen, aber wir müssen alles in der Hand haben.”
    Walter Ulbricht (Kommunist, SED)
    „Der Beste muß mitunter lügen,/
    zuweilen tut er’s mit Vergnügen.
    Wilhelm Busch (1832-1908

  201. Merkel stellt die Maske für ein noch größeres Problem:
    Sigmar Gabriel ist ein kluger Taktiker. Er profitiert von der Politik Merkels, steht aber nicht im Feuer derer, die Merkel zurecht anklagen. Merkel macht die deutschfeindliche Arbeit, die Linken bekommen ohne sich die Hände schmutzig machen zu müssen ihren überfremdeten Chaos-Staat serviert. Wie die Mistkäfer ihren bevorzugten Biotop.

    Die Unbelehrbaren. – Die linke deutschfeindliche Phalanx muß für die Vorgänge auch Verantwortung übernehmen

  202. Otto von Bismarck
    “Wenn man sagt, daß man einer Sache grundsätzlich
    zustimmt, bedeutet das, daß man nicht die geringste Absicht hat, sie in der Praxis durchzuführen.”

    „Es muß uns Söhnen Teuts erst einmal schlecht gehn,
    ehe wir Courage haben. Solange wir noch etwas zu verlieren haben, fürchten wir uns; sind wir ausgezogen und durchgeprügelt, so ist jeder ein Löwe.“

    Wie sagte schon Bismarck : ” Der größte Dummkopf
    kann nicht so viel Unheil anrichten wie ein Intellektueller ,
    der ideologisch verblendet ist “.

    Glaubet nicht, dass der Deutsche seine göttliche Urheimat verloren hat.
    Eines Tages wird er sich wachfinden am Morgen eines ungeheuren Schlafes.
    (Friedrich Nietzsche)

    Derjenige, der das sauberste Hemd trägt, ist das größte Schwein.
    Friedensreich Hundertwasser

    „Wer Menschheit sagt, will betrügen.“
    Carl Schmitt

    “Die Großen hören auf zu herrschen,
    wenn die Kleinen aufhören zu kriechen!”
    Friedrich Schiller

    Wir sind ein Volk, und einig wolln wir handeln. Schilller

    Friedrich von Schiller (1759-1805),
    Wir könnten viel, wenn wir zusammenstünden.
    Friedrich von Schiller (1759-1805)

    Mit der Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens. Schiller

    Etwas muß er sein eigen nennen, / oder der Mensch wird morden und brennen. Schiller

    (Jesaja 5:20) . . .Wehe denen, die sagen, daß Gutes böse sei und Böses gut sei, denen, die Finsternis als
    Licht hinstellen und Licht als Finsternis, denen, die Bitteres als Süßes hinstellen und Süßes als Bitteres!

  203. #84 deed (14. Okt 2015 10:48)
    General Winter wird in Berlin einmarschieren:

    Flüchtlinge in Berlin
    Caritas warnt vor Kältetod
    „Wir können nicht mehr ausschließen, dass Menschen sterben“, sagt Caritas-Direktorin Ulrike Kostka
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/bezirke/kudamm/fluechtlinge-in-berlin-caritas-warnt-vor-kaeltetod-am-lageso/12446408.html

    ———————————————
    Ach nee ? Gibt’s ne Statistik, wieviele deutsche Obdachlose schon erfroren sind ?
    Bestimmt Hunderte.
    Caritas = Heuchlerbande !

  204. Auch für Merkel gilt in Gal 6, 7:

    Irret euch nicht! Gott lässt sich nicht spotten. Denn was der Mensch sät, das wird er ernten.

    Das wird ein sehr fades Ende, obwohl mir immer noch wünsche, dass Angie zur Umkehr gelangt.

  205. Als ehemaliges CDU-Mitglied (BEVOR der verbrecherische Bundeshosenanzug die Partei endgültig auf neomarxistischen Kurs gebracht hat!) bin ich entsetzt von der Feigheit dieser Abgeordneten. Nicht einer der angesichts der existenziellen Bedrohung Deutschlands und des deutschen Volkes dieser Verbrecherin und und größten Volksverräterin der Geschichte einmal ins Gesicht sagt: Treten Sie zurück! Feige Schweinehunde alle zusammen, wenn 1/5 nicht mehr hinter ihr steht, heißt daß das immer noch 4/5 der MdBs der CDU eine verbrecherische und hochgradig verfassungswidrige Politik UNTERSTÜTZEN! Wir werden von Verbrechern regiert.
    Die CDU muss genau so verboten werden wie SPD, SED-Linke und die grüne Pest, das sage ich als ehem. CDUler.

  206. @Tiefseetaucher:

    Dass Sie damit am Ende die schlimmste Deutschland-Zerstörerin auch noch in Schutz nehmen, kann ich Ihnen nur schwer nachsehen.

    Ich denke nicht, dass dieser Kommentator oder sonst jemand hier Merkel in Schutz nimmt. Ich glaube Dir aber, dass es Dir so erscheint. Und der Zorn darüber ist ehrenwert, wir haben ihn alle.

    Merkel ist aber nicht die „schlimmste Deutschland-Zerstörerin“, sie ist ein Rädchen in einem Getriebe. Und sollte man tatsächlich schweigen, wenn man das weiß?

    Es ist, als ob Dein Restaurant komplett zerlegt wird und Du hast den Typ gesehen, der das getan hat, bzw. eigentlich nur einen, der gesagt hat, das wären sinnvolle Umbaumaßnahmen. Wäre es in Schutz nehmen, wenn jemand sagen würde:

    „Er hat das nicht aus eigenem Antrieb getan, er gehört zur Mafia? Es gibt viele von seiner Sorte. Schon seit sehr langer Zeit und in vielen Gegenden der Welt.

    Das macht die Tat des Einzelnen doch nicht weniger verwerflich. Es ist doch nichts Anständiges, ein Mafiamitglied zu sein! Ist es wirklich sinnvoll, sich auf eine Person einzuschießen und sich zu weigern, zur Kenntnis zu nehmen, dass es die Mafia gibt?

    Und selbst wenn Du das jetzt nicht zur Kenntnis nehmen kannst und/oder willst – glaube wenigstens, dass diejenigen, die vermeintlich (!) Merkel in Schutz nehmen, das tun, und wollen, dass die Mafia sichtbar wird.

    Und nebenbei: Der Chefökonom der Deutschen Bank ist nicht strunzdumm. Hypothesen, die auf der Annahme basieren, er (und viele, viele andere in solchen Positionen) sei das, stehen auf sehr tönernen Füßen.

  207. Jetzt lebe ich seit 15 Jahren in Frankreich und schaue auf Deutschland mit Schrecken. Was passiert da gerade? Ich will ja nicht behaupten dass in Frankreich bezueglich Ausslaenderpolitik alles gut laeuft aber wenigstens gibt es klare Ansagen wie z.B. Frankreich nimmt 20000 Asylanten auf und dann ist Schluss. Ich hatte nie wirklich den Wunsch wieder zurueck nach Deutschland zu gehen aber haette ich den Wunsch gehabt, so waere das jetzt auch dahin wenn ich sehe was Merkel mit diesem Land macht. Wenigstens gibt es hier noch solche Plattformen wie PI wo man sich austauschen kann. Gruesse aus der Ferne

  208. Hallo Frau Merkel, nee, die müssen sich nicht in Serbien stauen, da Serbien die Flüchtlinge ganz klar nach GR zurückschicken kann. GR kann die dorthin zurückschicken, woher sie kamen, in die Türkei nämlich.

    Capice?

    Denn die Türkei ist dafür zuständig, die Flüchtlinge aufzunehmen und sonst niemand.
    Sie könnten dann anschließend dafür sorgen, dass GR die EU-Außengrenzen sichert (oder sichern kann), indem Sie Europa dazu auffordern, dabei mitzuhelfen. Ich glaube, Cameron und Orban sowie Serbien, Mazedonien, Kroatien und Slowakien, Polen und Tschechen wären sofort dabei.

    Wenn Sie was für die Flüchtlinge tun wollen, setzen Sie sich dafür ein, dass die USA (als Verursacher der Krise und Einwanderungsland und außerdem haben die viiiiel mehr Platz als die europäischen Staaten) die Flüchtlinge mit ihrer riesigen, milliardenteuren Kriegsflotte direkt in die USA schippern.

    Die aus Syrien und Afghanistan jedenfalls. Die Afrikaner können sie wieder in Afrika an Land setzen.

  209. #27 Grenzedicht

    Ich frage mich nur, was hat Stasi Gauck und Merkel gegen die anderen Politiker in der Hand?

    Vielleicht hat ja „jemand“ auch Merkel und Gauck in der Hand… 😉 „Jemand“, der großes Interesse daran hat, dass Deutschland wirtschaftlich runterkommt und ethnologisch im Prinzip vernichtet, zumindest aber „ausgedünnt“ wird.

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/03/01/stasi-verdacht-gegen-angela-merkel-erhartet-sich/

    Und der Zweck des Ganzen? Geht sehr weit zurück in der Historie… Wie las ich neulich so schön, woher auf einmal die vielen Flüchtlinge kommen (Kriege im Nahen Osten gab es schließlich früher auch schon, OHNE diese Auswirkungen wie aktuell): „Als ob jemand auf einen Knopf gedrückt hätte…“

    https://einedeutscheweise.wordpress.com/tag/hooton/

    Ich glaube, dieser Knopf wurde gedrückt. Die Frage ist jetzt nur noch, ob wir es uns bieten lassen.

  210. #217 Tiefseetaucher

    Wer es immer noch nicht begreift: die Frau ist kein ausführendes Organ und keine Marionette (auch wenn sie ihre Einflüsterer hat), sondern eine größenwahnsinnige Diktatorin.

    —-
    …. und vielleicht gerade deshalb das ideale Werkzeug für die eigentlichen Organisatoren und Hintermänner dieser irrwitzigen Volksvernichtungsaktion.

  211. #264 Exported_Biokartoffel

    Wenn Sie was für die Flüchtlinge tun wollen, setzen Sie sich dafür ein, dass die USA (als Verursacher der Krise und Einwanderungsland und außerdem haben die viiiiel mehr Platz als die europäischen Staaten) die Flüchtlinge mit ihrer riesigen, milliardenteuren Kriegsflotte direkt in die USA schippern.

    Ganz genau! Darüber hinaus schlage ich vor, angefangen bei der Waffen-Industrie, darüber hinaus bei allen weiteren Kriegs- und Krisengewinnlern eine Sondersteuer für die Flüchtlingskosten zu erheben. Schließlich verlangt der Staat ja auch für Mineralöl, Tabak und Alkohol immense Steuern — weil die alle ja so gesundheitsschädlich in der einen oder anderen Form sind.

    Und wenn Bomben und Granaten nicht „gesundheitsschädlich“ sind, dann weiß ich auch nicht. 😉

  212. #258 Altro

    Ach nee ? Gibt’s ne Statistik, wieviele deutsche Obdachlose schon erfroren sind ?
    Bestimmt Hunderte.
    Caritas = Heuchlerbande !

    —-
    Bisher sind noch in jedem Winter viele deutsche Obdachlose hauptsächlich in den Großstädten erfroren. Auch dort, wo spezielle Übernachtungsmöglichkeiten angeboten wurden oder die Leute von der Polizei von der Straße geholt wurden.

    Nie war so ein Erfrierungstod den Medien mehr wert als ein Dreizeiler, denn die allermeisten waren ja bloß Deutsche!
    Doch in diesem Winter wird es bundesweit ein riesiges Geschrei geben, falls auch nur ein“Schutzsuchender“ das gleiche Schicksal erleidet.
    Absehbar ist, das wird dann auch der Startschuss für die Anordnung von Zwangseinquartierungen in Privathäuser und -Wohnungen.

  213. #39 AfD unter Petry ist prima (14. Okt 2015 09:58)

    Weg mit der Zonenwachtel.

    Die kann mir am Arsch vorbei gehen.

    Merkel-Murksel muss endlich weg.

    Jeder Deutsche mit Anstand muß das mittlerweile schreien an jeden Abend um 18:00 Uhr.

    Sonst sind bald die Refuddschies-Eroberer in Euren Häusern untergebracht und ficken Eure Töchter mitsamt Oma.
    ————————–
    Nee, als nächstes kommt, JEDER muss einen Moslem bei sich zuhause aufnehmen. Bei Weigerung droht Einweisung in ein Zeltlager oder Turnhalle. Die alleinstehenden Frauen müssen sich natürlich auch für deren sexuellen Notstand gratis zur Verfügung stellen…

  214. #93 Tiefseetaucher (14. Okt 2015 11:01)

    Merkel selbst argumentierte, wenn Deutschland Flüchtlinge zurückweise, würden Österreich und andere EU-Länder unmittelbar das gleiche tun. Damit würden die Flüchtlinge sich in Balkanländern wie Serbien stauen, die dadurch in große Schwierigkeiten geraten würden. „Wir haben diese Länder gerade erst stabilisiert“, warnte Merkel.

    Deutlicher kann dieses Mensch – „dieses Mensch“ sagte meine Oma seligen Angedenkens immer über Personen, für deren Niedertracht ihr die Worte fehlten – nicht formulieren, dass es sich kein bisschen für Deutschland und die Deutschen zuständig fühlt. Deutschland kann zugrunde gehen und wir können ruhig alle Terroristen und Frauenvergewaltiger der Dritten Welt hier aufnehmen, aber um Gottes Willen dürfen Serbien und der Balkan nicht destabilisiert werden!

    ———————

    Klar, denn „,WIR‘ schaffen das!“

    Was diese Frau so von sich gibt, macht mich nahezu sprachlos. Vielleicht ist sie wirklich ein Fall für die Psychiatrie oder einfach nur hintertrieben und bösartig.

    ——————–

    Die ist einfach nur dummdreist und meint, sie kommt damit durch. Eine Frechheit sondergleichen, dass sie so tut, als wäre eine Invasion von Moslemen KEIN Sicherheitsrisiko bei der Terror-Panik, die die USA und mit ihr die gesamte westliche Welt seit 9/11 verbreitet haben. Und eben gerade wegen dieser, hätte sie ja nun wirklich alle Argumente, die Invasion zu bekämpfen.
    Andere europäische Länder haben doch ganz klar vorgegeben, wo es langgehen soll. GB, Ungarn.
    Ich glaube allmählich, die Tussi hat das gemacht, weil die ihr ganz eigenes Süppchen, welches genau, weiß ich nicht, aber auf jeden Fall auf unsere Kosten, kochen will.
    Wir müssen uns ganz klar gegen diese von ihr aufgezwungene Asyl-Politik wehren. Das wird uns niemand im Ausland übel nehmen, im Gegenteil. Wenn die Tussi so weitermachen kann wie bisher, werden die uns alle hingegen für komplett bescheuert halten!

  215. #107 Wir lagen vor Madagaskar (14. Okt 2015 11:15)

    Diese feiste Matrone erinnert in ihrer Betonköpfigkeit an Honecker u. Co in den letzten Tagen vor dem Mauerfall. Und wieder sind es vorwiegend unsere Landsleute im Osten, die den Mut haben, auf die Straße zu gehen.
    ——————-
    Ihr habt doch die grösste Erfahrung damit, wie man DDR-Diktatoren beseitigt. Wenn ihr uns also endlich von der DDR-Trulla Merkel befreit (und Gauck), damit aus unserem Land wieder das wird, was es einmal war, dann können wir hoffentlich wieder alle glücklich hier leben. Sobald diese beseitigt sind, werden dann auch die SPD/Grünen wieder in die Schranken gewiesen werden, die diese Diktatur ja nach Kräften unterstützt haben und die SED sowieso. Nun weiß auch der Letzte in der BRD, welches Gesicht (diktatorisch) die zeigen, sobald die in der Mehrheit sind. Ist wie mit den Moslems.

  216. #265 Zeitgeistkritik (15. Okt 2015 00:04)
    Ich glaube, dieser Knopf wurde gedrückt. Die Frage ist jetzt nur noch, ob wir es uns bieten lassen.
    ——
    Der Knopf wurde vermutlich nur von Erdogan gedrückt, der dadurch das Einverständnis von Europa erzwingen will, die Kurden beseitigen zu dürfen.

    Ich glaube wie du, dass es sehr wichtig ist, deutlich zu zeigen, dass wir uns das nicht bieten lassen werden.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Merkel in dieser Sache irgendwelche „Anweisungen“ von USA befolgt. Dagegen spricht, dass sämtliche anderen Länder in der EU ihre Grenzen jedenfalls gesichert haben: Spanien, GB und Ungarn.
    Vielleicht hat Merkel ja auf die falschen Leute gehört, so wie die Örtel?

  217. #33 raginhard

    Wer hat das Zeug zum nächsten Bundeskanzler ?

    -Sigmar Gabriel
    -Frank Walter Steinmeier
    -Andrea Nahles
    -Manuela Schwesig
    -Thomas Oppermann

    Die Namen auf Pos. 3 und 4 sind ja eigentlich nur als verspäteter/verfrühter Aprilscherz zu verstehen, und zwar keineswegs aufgrund des Geschlechts, sondern allein nach Maßstab der Kompetenz/Qualifikation.

    Von den übrigen dreien entfällt Pos. 5 seit seinem Verhalten in der Friedrich-Affäre.
    Pos. 1 hat sich mit seinem „Pack“-Affront ebenfalls rauskatapuktiert.
    Bliebe theoretisch noch Pos. 2 – aber wer will sich FWS als Chef einer Bundesregierung vorstellen? Ich jedenfalls nicht, er ist mir zu glatt und zu medienscheu.

    Also mit diesen 5 wird das nichts.

  218. #261 Nuada (14. Okt 2015 20:41)
    @Tiefseetaucher:

    Dass Sie damit am Ende die schlimmste Deutschland-Zerstörerin auch noch in Schutz nehmen, kann ich Ihnen nur schwer nachsehen.

    Ich denke nicht, dass dieser Kommentator oder sonst jemand hier Merkel in Schutz nimmt. Ich glaube Dir aber, dass es Dir so erscheint. Und der Zorn darüber ist ehrenwert, wir haben ihn alle.

    Merkel ist aber nicht die „schlimmste Deutschland-Zerstörerin“, sie ist ein Rädchen in einem Getriebe. Und sollte man tatsächlich schweigen, wenn man das weiß?

    Nur ganz kurz, auch weil ich gar nicht weiß, ob noch irgendwer in diese „alten“ Thread liest:

    Ich halte in der Tat vieles an Merkels Handeln für singulär, singulär bösartig, auf diese Person zugeschnitten und nicht einfach austauschbar. Ich wehre mich gegen die auch auf PI oft vermittelte Vorstellung, sie sei selbst nur ein ausführendes Organ, ein Rädchen im Getriebe. Jeder Mensch ist für seine Handlungen zu allererst selbst verantwortlich und Merkel besitzt zumindest erhebliche Spielräume, die sie aber nur zum Schaden des eigenen Volkes nutzt. Sie ist durchtrieben und böse, krankhaft böse.

  219. #261 Nuada (14. Okt 2015 20:41)
    @Tiefseetaucher:

    Und nebenbei: Der Chefökonom der Deutschen Bank ist nicht strunzdumm. Hypothesen, die auf der Annahme basieren, er (und viele, viele andere in solchen Positionen) sei das, stehen auf sehr tönernen Füßen.

    Teil 2 meiner Entgegnung:

    Deshalb habe ich zu dem Mann ja auch folgendes gescgrieben:

    „Mit diesem strunzblöden Ober-Bänker – aber vermutlich ist der gar nicht blöde sondern nur ein ganz mieser, abgefeimter, hochbezahlter Propagandist – würde ich gerne mal ein paar Takte wechseln.

    Solche Figuren scheren sich einen Dreck darum, ob wir von den einströmenden Invasoren bedroht, ausgeraubt oder zusammengeschlagen werden oder ob diese in Rudeln über unsere Töchter herfallen.

    Leute wie der leben in Gated Communities, in Kamera- und Security-überwachten Villen weitab vom Pöbel, die gehen in keine Supermärkte, sondern lassen einkaufen, höchstens dass die Gattin mal mit dem Dritt-Alfa zum Bioladen fährt.

    Und die Töchter sind kein Freiwild für lüsterne Bereicherer mit Dauerständer, sondern befinden sich auf Internaten am Genfer- oder Bodensee oder studieren in den Staaten.

    Solche Bänker können sich entspannt zurücklehnen und schauen, wie das Merkelsche Menschen-Experiment verläuft.“

    ——-

    Ergänzung zu Teil 1 (#274): Ein Merkel-Nachfolger wird den Teufel tun, eins zu eins so weiterzumachen wie die Höllen-Raute. Das wäre politischer Selbstmord. Nach Merkel wird nichts mehr so sein wie vorher – und viele, viele Menschen werden aus ihrem Tiefschlag, aus ihrer Agonie erwacht sein. Der Sturz dieser Frau ist das erste Gebot – ohne ihn wird sich gar nichts zum Besseren wenden.

  220. #275 Tiefseetaucher (15. Okt 2015 11:33)
    Das Phänomen der Unfähigkeit
    Das Peter-Prinzip oder:
    Die Hierarchie der Unfähigen
    Das Peter-Prinzip, so genannt nach seinem
    Erfinder Laurence J. Peter, beschreibt die
    Gesetzmäßigkeiten, die die Ursachen sind
    für die in aller Welt herrschende Unfähigkeit
    im öffentlichen Leben, in jedem Beruf.
    http://www.aerzteblatt.de/forum/57141
    Bei näherem Hinsehen stellt man jedoch fest,
    daß sie keine Ahnung von ihrer eigentlichen
    Aufgabe haben und sich in Nebensachen verlieren
    oder daß sie grandiose Fehlentscheidungen treffen,
    die oft genug nur deshalb nicht zu ihrer katastrophalen
    Wirkung kommen, weil der unfähige Chef fähige
    Mitarbeiter hat, die seine Entscheidungen
    in die richtigen Bahnen lenken, ohne daß er es merkt.

    http://karrierebibel.de/peter-prinzip/
    Manchmal fragt man sich, wie es bloß dieser
    offensichtlich unfähige Typ auf den Chefsessel
    geschafft hat?! Und diese Frage ist nicht einmal neu:
    Ihr gingen bereits 1969 die US-Autoren Laurence
    J. Peter und Raymond Hull nach – und entdeckten
    dabei das Phänomen der sogenannten Spitzenunfähigkeit,
    besser bekannt als das Peter-Prinzip. Es sagt: In jeder
    Hierarchie werden Beschäftigte so lange befördert,
    bis sie auf einen Posten gelangen, auf dem sie inkompetent
    sind. Folglich, so die Autoren, sei in jedem Unternehmen
    jede Stelle irgendwann mit einem Mitarbeiter besetzt,
    der mit seiner Aufgabe völlig überfordert ist.
    Es entsteht eine Hierachie der Unfähigkeit…

    Joschka Josef Fischer,64,Grüne, klärte schon
    am 11.4.1999 bestens in der “Welt am Sonntag” auf:
    „In der Verfassung** ist vorgesehen, daß wir im
    Namen des ganzen Landes handeln – abhängig
    und kontrolliert von der Mehrheit im Bundestag.
    Wenn sich diese Mehrheiten verändern sollten,
    mag es eine andere Koalition geben. Aber es wird
    keine andere Politik der Bundesrepublik Deutschland
    geben. Dazu steht zuviel auf dem Spiel.
    Das wissen alle Beteiligten.“ Nur damit das wenigstens klar ist.

  221. Merkel wird nie aus den eigenen Reihen gekickt werden. Das sind alles nur Nebenkerzen für’s Wahlvolk. Und jeder Politker aus der großen Blockpartei, würde ihre Politik genauso weiterführen. Da habe ich keinen Glauben in diese Politiker.

Comments are closed.