imageDie Nacht ist bekanntlich am Dunkelsten kurz vor dem Sonnenaufgang. Manchmal ist Dunkelheit aber auch nur ein Gefühl, wie gestern Abend, als der Terror dieser Tage massiv in unsere Freiheit eingriff und ein Fußball-Länderspiel in Hannover abgesagt werden musste. Vor ein paar Tagen habe ich versucht zu skizzieren, wie das zaghafte Zaunprojekt des kleinen Sloweniens an der Grenze zu Kroatien eine Kettenreaktion in Ost- und Südosteuropa auslösen könnte. Dabei spielt das Prinzip Hoffnung zugegebenermaßen eine wichtige Rolle. Jetzt aber könnte die Rettung Europas aus anderer Richtung kommen. Die islamischen Anschläge von Paris haben die öffentliche Diskussion über die Grenzenlosigkeit Europas um den Sicherheitsaspekt erweitert. Und kein geringeres Land als Frankreich, Gründungsmitglied und mit Deutschland gemeinsamer Motor des Vergemeinschaftungsprozesses, scheint endlich bereit, Konsequenzen aus der anhaltenden Malaise zu ziehen.

(Von Falko Baumgartner)

Laut Informationen des renommierten britischen Blatts The Telegraph wird Frankreich auf einer für Freitag einberufenen Sondersitzung der EU-Innenminister in Brüssel eine zeitweilige und flächendeckende Einführung von Grenzkontrollen im Schengenraum fordern! Bislang wurde der Schengener Vertrag von der Eurokratie und Noch-Kanzlerin Angela Merkel als unantastbarer Eckstein der EU mit Klauen und Krallen verteidigt. Neben der Gemeinschaftswährung Euro gilt der schrankenlose Grenzverkehr in der EU-Eschatologie einer „immer engeren Union“ als heilige Errungenschaft schlechthin, hinter der die europäische Geschichte auf ihrem Weg zum Endsieg des Europäischen Superstaats über den Nationalstaat auf keinen Fall mehr zurückfallen dürfe – koste es unterwegs, was es wolle.

Nun aber scheint Präsident Hollande, weichgeklopft durch eine Serie islamischer Anschläge in diesem Jahr und innenpolitisch bedrängt von der immer stärker werdenden Front National um Marine Le Pen – im Dezember finden in Frankreich Regionalratswahlen statt –, die Notbremse zu ziehen. The Telegraph zitiert die diplomatische Quelle, auf die sich die Zeitung beruft, mit folgenden Worten: „Hollande wird dazu aufrufen, Schengen zu bewahren, aber damit es im Angesicht der neuen terroristischen Realität überlebensfähig bleibt, muß es eine bisher unbekannte Flexibilität zeigen.“ Das hört sich nach einer vernunftgesteuerten Einsicht in die beschränkte Handlungsfähigkeit der EU an, die man bislang bitter vermisst hat.

Was Hollande zu seinem Meinungsumschwung veranlaßt hat, dürfte dabei nicht einmal so sehr der ungeregelte Massenzustrom aus Syrien und der Dritten Welt sein, der Frankreich anders als das vermerkelte Deutschland bislang nur am Rande berührt hat. Es ist vielmehr die frappierende Selbstverständlichkeit, mit der muslimische Terroristen Belgien und insbesondere das stark islamisierte Brüssel inzwischen als Operationsbasis für Schläge gegen französische Ziele nutzen. Die Franzosen haben unter dem Eindruck des Massakers in Paris begriffen, daß Schengen in seiner jetzigen Form eben auch freien Personenverkehr für Kalaschnikow-Touristen und mobile Terrorkommandos bedeutet. Zusammengenommen mit der irrationalen Grenzpolitik der Merkel-Gabriel-Combo stellt dies einen Giftcocktail an Sicherheitsrisiken dar, den die Pariser Regierung nicht mehr willens ist mitzutragen.

Es wird interessant sein, die Reaktion der Schengeneristen auf dem Gipfel zu beobachten. Frankreich hat als Opfer der Anschläge nicht nur das moralische Momentum auf seiner Seite, es ist auch kaum vorstellbar, daß Merkel sich dem Wunsch ihrer französischen Partner dauerhaft entziehen könnte – insbesondere jetzt, wo Cameron und die meisten Osteuropäer ohnehin in das Gegenlager gewechselt sind. Und einer dieser faulen EU-Kompromisse, ausgehandelt von Zeremonienmeister Juncker, erscheint angesichts der technischen Natur der Materie – entweder gibt es stationäre Kontrollen an der Grenze oder nicht – kaum denkbar.

Die Suspendierung des Schengener Abkommens könnte die Wende einleiten. Schert Deutschland aus und entzieht sich weiterhin der Wiedereinführung effektiver Grenzkontrollen, wird die Isolation Merkels für alle Welt offensichtlich und ihre innenpolitische Stellung weiter unterminieren. Zieht Merkel mit, wird sie mit der Frage konfrontiert werden, warum nicht schon viel früher? Und weil es dann zu den unschönen Szenen an der Grenze kommen wird, die sie um jeden Preis vermeiden will, verscherzt sie es sich auch mit ihren migrationistischen Verbündeten aus der SPD und den anderen linken Parteien, die ihren Kurs bislang gestützt und protegiert haben. So oder so wird Merkel also als Verliererin hervorgehen und das Ende ihrer Kanzlerschaft näherrücken.

Werden die Kontrollen an den Binnengrenzen wiedereingeführt, verlieren die EU-Außenländer und Transitstaaten die Möglichkeit, die Massen an illegalen Einwanderern und Wirtschaftsimmigranten weiterzuschleusen. Damit hätten sie wieder einen entscheidenden Anreiz, die EU-Außengrenzen selbst zu schützen. Die direkte Verantwortung und der unmittelbare Nutzen einer effektiven Grenzsicherung fielen wieder in ein und dieselben Hände, was für die Funktionsfähigkeit der Festung Europa eine entscheidende Voraussetzung ist. Der kolportierte französische Vorschlag hat deshalb das Potential, eine Trendwende in der laufenden Drittweltinvasion Europas einzuleiten. Danach wird es darum gehen, so schnell wie möglich die Remigration in die Wege zu leiten, bevor sich die antideutschen Parteien ein neues (Wahl)volk über Masseneinbürgerungen schaffen können.

image_pdfimage_print

 

170 KOMMENTARE

  1. Erst mal bitte Kontrollen an jedem Fussballstadion, Weihnachtsmarkt und Bahnhof. Frau Merkel, Sie schaffen das!

  2. Meiner Meinung nach gäbe es folgende Reihenfolge der jetzt notwendigen Erledigungen:

    1) Merkel stürzen
    2) Schengenabkommen abschaffen
    3) Wieder nationale Währungen einführen
    4) Wieder eine vernünftige Bundeswehr installieren
    5) Asylrecht und Flüchtlingswesen überarbeiten

  3. Es wurde ja hier ja schon angedeutet, dass es
    sich gestern auch um eine Fake Aktion gehandelt haben könnte. Welchen Zweck könnte dies erfüllen?

    Die Misere kann sich als starker Mann darstellen (hat einen Anschlag verhindert). Dies stärkt immer die Regierungspartei.

    Weitere Überwachungsgesetzte können verabschiedet werden.

    Die Regierung kann von ihrer Unfähigkeit ablenken, denn weiterhin strömen tausende Flüchtlinge ein. Es finden fast keine Abschiebungen statt, und die Verteilung auf andere Länder funktioniert nicht.

  4. So hart es klingt, es ist gegenwärtig die einzige Möglichkeit, die europäische Bevölkerung zu schützen, indem man sie „In die Schranken weißt“. Kontrollen bedeuten ja nicht Reiseverbote, jeder hat die Möglichkeit, einen Reisepass zu bekommen.

    Der Kampf muß an vielen Fronten gleichzeitig aufgenommen werden, ob es dies ist, die Krieserklärung von Anonymus an den IS oder andere Dinge. In allen Bereichen, die unser Leben betreffen, muss der islamische Einfluß zurückgedrängt werden, zum Beispiel auch, was jeden Tag von entsprechenden Journalisten durch die Glotze rausgerülpst wird.
    Bei vielen Sendern sind nur noch arabische Namen bei den Sprechern zu sehen, vermutlich gehören diese Medien längst zum IS. Auch in der Politik haben sich viele eingenistet, die beste Voraussetzung für einen politischen „Dolchstoß“.
    Kurzum, Europa ist erst wieder friedlich, wenn die kriegstreibenden Kräfte herausgejagt wurden. Und wer den Tod so sehr liebt, der soll meinetwegen die Möglichkeit erhalten, ihn zu finden, allerdings nicht bei uns.

  5. Als Antwort von Hannover, werden die Grenzen noch weiter geöffnet, damit noch mehr Sprengstoff und Waffen ungehindert ins Land können !!!

    Paris war nur die Spitze des Eisberges und Hannover war vielleicht nur eine Übung.

    Es geht nicht nur um Fußballspiele, die jetzt schon nicht mehr besuchbar sind!
    Ich werde weder auf irgendeinen Weihnachtsmarkt gehen, oder geschweige denn mich in ein Flugzeug setzen !!!

    Unser Land gehört dem Terror dank einer unfähigen Regierung mitsamt der todbringenden EU !!!

  6. #2 Schlagwort (18. Nov 2015 07:22)

    Erst mal bitte Kontrollen an jedem Fussballstadion, Weihnachtsmarkt und Bahnhof. Frau Merkel, Sie schaffen das!

    Strenge, Stärke, Härte, Unnachgiebigkeit zeigt dieses Regime bei Menschen bzw. gegen die eigenen Bürger bei der GEZ, auch Demokratieabgabe.
    Gegen Terroristen, Faulenzer, Sozailschmarotzer ist es ein zahnloser Tiger.

  7. Wird das Merkel heute eine Ansprache an das Deutsche Volk halten?

    Gestern waren 117 147 Besucher bei PI.

  8. Ja, ja, es ist so herrlich bequem, z.B. von Deutschland nach Österreich zu reisen und dabei fast gar nicht mehr zu bemerken, wo das eine Land aufhört und das andere anfängt.

    Doch können wir uns diese Bequemlichkeit in Zeiten nationaler, besser islamischer Bedrohung noch leisten ?

    Was wäre so schlimm daran, selbst in einer sogenannten und selbsternannten EU an den Grenzen kurz anhalten und sich ausweisen zu müssen ?

    An Flughäfen käme kein Mensch auf die Idee, ohne Ausweis und ohne ausgiebige Durchleuchtung einfach in ein anderes Land reisen zu können.

    Im Gegenteil, die meisten Flugreisenden befürworten die Kontrollen, dienen sie doch ihrer eigenen Sicherheit.

    Kontrollen an den Grenzen dienen auch unserer Sicherheit !

  9. *** Eilmeldung *** breaking news

    Im Pariser Stadtteil Saint-Denis läuft ein Anti-Terror-Einsatz, offenbar auf der Suche nach dem mutmaßlichen Drahtzieher der Anschläge vom Freitag. Anwohner berichten von heftigen Schusswechseln, mehrere Polizisten wurden verletzt, es gibt unbestätigte Berichte über Todesopfer.
    Quelle:Spiegel-online

  10. @#3 Franz

    6) Salafisten ausweisem, deutsche Salafisten internieren
    7) Moscheen schließen, keine Neubauten mehr
    8) Kriminelle Araberclans zerschlagen
    9) GEZ abschaffen, Staatssender auflösen
    10)Politiker und verantwortliche für den gegenwärtigen Zustand des Landes vor Gericht stellen

  11. Ich verstehe die unfähigsten aller Politiker nach 1945 einfach nicht: Schengen bedeutete nie, dass Europa nach außen offen wie ein Scheunentor ist. Schengen sagte lediglich aus, dass die Grenzen innerhalb von Europa offen sind – okay, selbst das war immer ein Problem, was von diesen Politclowns konsequent geleugnet und bagatellisiert wurde/wird. Aber das ganze Grobzeug, was jetzt in die europäischen Länder stürmt, hätte man so trotzdem nicht in Europa.
    Na, mal sehen, wie diese Sondersitzung am Freitag ausgeht. Ich tippe ja mal wieder darauf, dass der Berg kreißte und eine Maus gebar …

    Wo ist eigentlich das Merkel? Man hört seit gestern so gar nichts mehr von ihr. Hat die Europa schon verlassen?

  12. Die Sicherung der Außengrenzen war BEDINGUNG für den Abbau der Innengrenzen. Diese Bedingung ist nie erfüllt worden. Dazu die große Flüchtlingslüge, gar nicht zu reden vom islamischen Feind, der längst im Haus ist und nur auf seine Stunde wartet. Die Suche nach Schuldigen reicht bei weitem nicht aus, der Tragweite dieser Verbrechen an den europäischen Völkern gerecht zu werden. Was nicht heißt, daß einem nicht zu jedem einzelnen etwas einfallen würde, sollte er/sie einmal erwischt werden und Rede und Antwort stehen müssen. Nun, wir werden es erleben was daraus wird.

  13. #16 Felix Austria (18. Nov 2015 07:42)

    *** Eilmeldung *** breaking news

    Im Pariser Stadtteil Saint-Denis läuft ein Anti-Terror-Einsatz, offenbar auf der Suche nach dem mutmaßlichen Drahtzieher der Anschläge vom Freitag. Anwohner berichten von heftigen Schusswechseln, mehrere Polizisten wurden verletzt, es gibt unbestätigte Berichte über Todesopfer.
    Quelle:Spiegel-online

    Ein durchschnittlicher, normaler Morgen in dem „bunten“, tol(l)eranten und Grenzenlosen Europa im Jahre 2015.

    Was kommt als nächstes.

    Gruß von der Lahn an die Laa.

  14. unsere Regierung samt Rechtssprechung
    Brüssel/Straßbourg
    die EU
    der €
    Stegner, Özdemir, Roth usw.

    alles eine braune stinkende Masse die aus dem Arsch einer Idiotin kommt

    Ich bin verheiratet, Familienoberhaupt doch ich sage

    ICH LIEBE MARINE Le Pen

    UND DAS JEDEN TAG MEHR UND MEHR

  15. #6
    So hart es klingt, es ist gegenwärtig die einzige Möglichkeit, die europäische Bevölkerung zu schützen, indem man sie „In die Schranken weißt“. Kontrollen bedeuten ja nicht Reiseverbote, jeder hat die Möglichkeit, einen Reisepass zu bekommen.

    Jeder! Leider auch die Terroristen.

  16. #3 Franz (18. Nov 2015 07:23)

    Ziffer 5 richtigerweise:
    Asyl- und Flüchtlingsrecht abschaffen.

    #16 Phlixx (18. Nov 2015 07:42)

    So ist es richtig !

  17. Grenzkontrollen? Was soll das heißen? wir haben doch im Moment angeblich auch Grenzkontrollen. Einer der Täter von paris wurde ja sogar kontrolliert und durfte weiter fahren. An echte Grenzsicherung glaube ich erst, wenn ich sie sehe. Dass die einwanderungsgeile EU Boote auch mal zurückschicken könnte, glaubt wohl sowieso niemand.

    Gleichzeitig gibt es hier eine Gefahr. Die EU könnte die selbstverschuldete Krise wie üblich zu weiteren Integrationsschritten nutzen, in dem Fall Entwaffnung der Staaten und Bewaffnung der EU. Das wäre Horror! Juncker und Schulz könnten dann mit militärischen Mitteln gegen „Separatisten“ vorgehen.

    #13 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (18. Nov 2015 07:39)

    Ja, ja, es ist so herrlich bequem, z.B. von Deutschland nach Österreich zu reisen und dabei fast gar nicht mehr zu bemerken, wo das eine Land aufhört und das andere anfängt.

    Wenn Deutschland und Österreich zwischen sich keine Grenze haben wollen, dann können sie sich vereinigen (eventuell mit weitreichender Autonomie), so wie die Österreicher das nach 1918 wollten – die Siegermächte haben es verboten. (Was sich gerächt hat.) Da das aber heute insbesondere in Österreich die Wenigsten wollen hat man die selbstgewählte Grenze auch zu akzeptieren. Schlimm ist es ja nicht.

  18. Meine Damen und Herren, was sie dort auf dem Foto sehen ist der Untergang Europas und der europäischen Völker.

    Frankreich ist nur noch ein Neger und Orientalen Slum, man muss sich nur die Nationalmannschaft anschauen. Gibts da überhaupt noch nen richtigen Franzosen in der Mannschaft? Frankreich ist nahezu verloren.

    Merkel zieht Hollande knallhart hinterher. Hier soll der Ausländeranteil Deutschland weit bald 50 – 60% betragen. In jeder Innenstadt soll das Bild durch Neger und Wüstenmenschen geprägt sein.

    Schafft diese ideologischen Spinner europaweit endlich ab und lässt diese Völker nicht mehr nach Europa! Grenzen dicht, keine Asyl, keine Einwanderung!

    Europa den Europäern, Deutschland den Deutschen. Ungarn macht es vor!

  19. #20 lorbas

    Danke, liebe Grüße zurück.

    In meinem Posting habe ich aber vergessen mich bei den Schwachmaten der Politik in Österreich und Deutschland zu bedanken! Vielen Dank Fr. Merkel, vielen Dank H. Faymann und alle anderen NWO-Nazis.

  20. OT

    FROMME MUSLIME FEIERN DIE ISLAMISCHEN TERRORISTEN:

    16.11.2015
    „“Schweizer Extremisten feiern die Attentäter
    Schweizer Islamisten demonstrieren offensiv Desinteresse am Terror von Paris. Manche zeigen aber auch unverhohlene Freude.

    (…)

    So schrieb etwa ein Samir K. auf der Facebook-Seite des Islamischen Zentralrats Schweiz (IZRS): «Ich bin extrem traurig. Kann mich vor Trauer kaum einkriegen. Ich heule schon den ganzen Tag. Nur 140…» Als sich die anderen User über seinen zynischen Kommentar empörten, schrieb K., solche Anschläge würden sich fortsetzen, solange sich die westlichen Länder nicht aus dem Nahen Osten zurückziehen würden.

    [Anm.: Vorsicht, dies ist islamische Propaganda! Hier wird verschwiegen, daß zwecks islamischer Weltmission der „ungläubige Westen“, egal wie er sich benimmt, angegriffen werden muß: Koran 8;39Und kämpft gegen sie…, bis nur noch Allah verehrt wird! 8;13Dies alles geschieht ihnen recht, weil sie sich Allah u. seinem Gesandten wiedersetzt haben. 9;29Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Allah und den jüngsten Tag glauben und nicht verbieten, was Allah und sein Gesandter verboten haben, und nicht der wahren Religion angehören … (kämpft gegen sie), bis sie kleinlaut aus der Hand Tribut entrichten!]

    Ähnlicher Meinung ist ein weiterer User. Er sagt, die Europäer seien «zehn Mal schlimmer als der Isis». Ein Mohammed K., der auf Twitter fleissig den IZRS retweetet, beschimpft Muslime, die sich vom Terror distanzieren: «Es ist erstaunlich, dass es nach jahrzehntelangen Massakern durch die Kuffar («Ungläubigen») immer noch Muslime gibt, die meinen, Speichellecken wäre nützlich.»

    Muslime, die um die Opfer von Paris trauern, werden dafür auf Social Media teils scharf kritisiert. So wurde Ali A. beschimpft, weil er schrieb, er schäme sich, Muslim zu sein, da durch die Taten des IS alle Muslime als Terroristen angesehen würden. Die Antwort: A. solle doch Christ werden, Muslime, die sich schämten, seien nicht brauchbar. Ein anderer beschimpfte ihn als Papier-Muslim…““
    http://www.20min.ch/schweiz/news/story/11016061

  21. Wenn die Länder an den Außengrenzen die KOntrolle übernehmen müssen, könnten sie freilich übefordert sein. Was wenn sie einem Flüchtlingsdurchbruch (auch militärisch) nicht gewachsen sind. Insbesondere dann, wenn parallel zur Aussetzung von Schengen gleichzeitig die Flüchtlingsströme verstärkt würden.
    Die Länder an den Außengrenzen könnten dann zusammenbrechen. Wie sie jetzt bereits zusammen gebrochen wären, hätten sie nicht weiter geleitet, was sie ja auch schon (im Verstoß gegen Dublin) getan haben, als noch kein solcher Schwall eingesetzt hatte.
    Was würde das dann im Hinblick auf diese schwachen Länder bedeuten? Sie könnten u.U. von Flüchtlingen überrannt werden. Und vielleicht wäre genau das sie Absicht von Hollandes (Schein)Manöver.
    Aber kann natürlich auch mit rechten Dingen zusehen, werden wir ja sehen.

  22. Grenzen sichern! Seit Monaten und Jahren überfällig!
    .
    Und hier nochmal meine VERMUTUNG zum gestrigen Abend:
    .
    Das Stadion war seit Tagen rundum überwacht und weiträumig abgesichert.
    Vielleicht wollten sich ja eine der Besucherinnen und ihr Gefolge nicht einem Sprechchor aussetzen, der da gerufen hätte:
    .
    MERKEL MUSS WEG!
    .
    PS: Wäre wirklich mit Terror zu rechnen gewesen, hätte doch unsere Kanzlerin dem Terror „Liebe und Toleranz“ entgegen setzten können. So hatte sie es doch formuliert. Mit anderen Worten, sie hätte mit einer Blume die Angriffe abwehren können.

  23. Dieses Festhalten an Schengen zeugt doch einfach davon, dass viele Politiker nicht bereit sind zuzugeben, dass Schengen gescheitert ist. Vor Schengen konnte man ja auch gut reisen. Was ist so schlimm, wenn nun jemand an der Grenze steht, der kontrolliert? Natürlich wird man auch dann nicht jegliche Kriminalität verhindern, aber die Kriminalitätsbekämpfung wäre sicher viel effizienter.

  24. Und das fordern die degenerierten Linken in Deutschland:

    Linke für Verzicht auf Grenzkontrollen

    Inneres/Antrag – 17.11.2015
    Die Fraktion Die Linke dringt darauf, die unerlaubte Einreise von Flüchtlingen zu „entkriminalisieren“. In einem Antrag (18/6652) fordert sie die Bundesregierung auf, auf Grenzkontrollen oder weitergehende Maßnahmen wie die Errichtung von Grenzzäunen „in Reaktion auf die Einreise von schutzsuchenden Menschen zu verzichten und entsprechende Maßnahmen aufzuheben“. Auch soll die Regierung nach dem Willen der Fraktion einen Gesetzentwurf vorlegen, „mit dem die Einreise von Menschen, die nach ihrem Grenzübertritt einen Antrag auf internationalen Schutz stellen, und die nicht gewerbs- und bandenmäßige Beihilfe hierzu entkriminalisiert werden“.
    Weiterlesen….
    https://www.bundestag.de/presse/hib/2015-11/-/396072

  25. #1 georgS (18. Nov 2015 07:21)

    ??? ??? ?????? ????? ???? ?? ??? ??? ???!

    ?????? ????? ????? ??? ???? ??? ??? ???????…

    der erste kommentar auf den artikel ist auch der beste! genau????????

    hört doch mal auf, sowas zu schreiben!
    das ist doch müll!
    hollande ist nichts, zu merkel ist genug schon gesagt
    alles was jetzt kommt ist zu spät und so halblullich angegangen eh sinnlos!

    meine einzige hoffnung sind m.le pen
    putin und orban, die polen und slowaken, tschechen ect.

    das sind gott sei dank keine kriechervölker wie die nordischen, die zusehen, wie ihre frauen und kinder vergewaltigt, umgebracht werden!
    aus dieser schande kommt keiner heraus!
    mit nichts!!!!
    weder die schweden noch die oesterreicher und das deutsche schlafschaf ist auch im arsch!

    das bleibt in den geschichtsbüchern!

    ein volk das den vergewaltigern seiner kinder und frauen zujubelt, und es spielt keine rolle wie viele es davon sind, nur einer würde schon reichen, ist erledigt!

    hätten die alten germanen vorrausgesehen was mal aus deutschland 1000jahre später wird, dann hätten die nicht gekämpft sondern sich den rest der tage noch ein schönes leben gemacht!

  26. #9 PackEr (18. Nov 2015 07:30)

    Als Antwort von Hannover, werden die Grenzen noch weiter geöffnet, damit noch mehr Sprengstoff und Waffen ungehindert ins Land können !!!

    Paris war nur die Spitze des Eisberges und Hannover war vielleicht nur eine Übung.

    Es geht nicht nur um Fußballspiele, die jetzt schon nicht mehr besuchbar sind!
    Ich werde weder auf irgendeinen Weihnachtsmarkt gehen, oder geschweige denn mich in ein Flugzeug setzen !!!

    Unser Land gehört dem Terror dank einer unfähigen Regierung mitsamt der todbringenden EU !!!

    Gut gebrüllt Löwe. Die Politik Murksels kommt einer Vernichtung Europas gleich … all dessen, was unseren geistigen Fortschritt, Freiheit und die damit verbundene Unbefangenheit ausmacht. Ich hätte nie gedacht, dass ich irgendwann einmal Angst haben würde, mich in meinem eigenen Land zu bewegen. Die Schäden, die diese Frau bereits angerichtet hat, haben sich jetzt schon in die Geschichtsbücher eingebrannt und sind nie wieder rückgängig zu machen. Mit unseren Neubürgern und deren fertilen „Produktivität“ werden wir, mit oder ohne geschlossene Grenzen, in wenigen Jahrzehnten in der Minderheit sein. Wir, die autochthone Bevölkerung, werden diejenigen sein, die durch ihrer Hände Arbeit den eigenen Untergang finanzieren. Was das alles angesichts einer Kultur, die hunderte Jahre zurückgeblieben ist, bedeutet, brauche ich wohl niemandem zu erklären.

  27. Der Titel scheint mir doch zu optimistisch
    wobei ich happy wäre wenn es so käme.
    Das Problem ist dass es ausser Merkel
    noch viele für deutsche Bürger brandgefährliche
    Leute in den Blockparteien gibt
    die bereit sind für das Erreichen ihrer
    politischen Ziele ohne Skrupel die ganze deutsche Bevölkerung zu opfern.
    Ich hoffe Europaweit auf vermehrte Aufklärung
    und hohe Stimmenanteile für liberalkonservative
    Parteien wie die AfD, FPÖ, SVP ,FN etc.
    Immerhin scheint hierzulande bei immer mehr Leuten die
    Gehirnwäsche der neofaschistischen Blockparteien und ihrer Systempresse immer weniger zu wirken.

  28. …Neben der Gemeinschaftswährung Euro gilt der schrankenlose Grenzverkehr in der EU-Eschatologie einer „immer engeren Union“ als heilige Errungenschaft schlechthin,…
    =============

    Beides wurde nur zum Wohl der international agierenden Großkonzerne eingeführt, damit sie ihre Waren und Profite ohne nationale Kontrollen nach Belieben hin und her schieben können, um die Zahlung von gerechten Löhnen und Steuern zu vermeiden.

    Die Völker Europas müssen ihre volle Souveränität wiedererlangen, damit die Nationen ihre Entscheidungen wieder selbst treffen können.

    Ich weine dem EU Imperium keine Träne nach, wenn es sich auflöst.

  29. #16 Phlixx (18. Nov 2015 07:42)

    6) 2) Salafisten Moslems ausweisem, deutsche Salafisten Moslems internieren

    Punkt 1) muss heißen:

    Generalverdacht gegen alle Moslems

  30. Frankreich scheint nun endlich bereit zum Kampf gegen den äusseren und inneren Feind.
    Frankreichs Aufforderung sich gemeinsam, speziell mit Deutschland,in den europäischen Solidaritätsgedanken,mittels einem gemeinsamen Kampf, einzubringen scheitert als erstes an Flinten-Ursel, der designierten Nachfolgerin der Raute des Grauens.
    Roß und Reiter zu nennen wird nach wie vor eisern verschwiegen,statt dessen ein gemeinsames buntes anleuchten in rot weiß blau irgenwelcher Baudenkmäler.
    Diese EU ist bereiz tot und wird uns mit einem lauten Knall um die Ohren fliegen.

  31. Weil Merkel möglichst viele „Flüchtlingen“ in Deutschland haben will, wird jetzt über „Kontingent-Lösungen“ nachgedacht. Dabei sollen „Kontingente“ (wie groß, weiß noch niemand) „legal“ nach Deutschland gebracht werden. Siehe hier: http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/fluechtlingspolitik-kurswechsel-mit-kontingenten-13915717.html

    Wer immer noch glaubt, Merkel sei von den rießigen „Flüchtlingsstrom“ „überrascht“ worden und es ginge ihr nur um „Nächstenliebe“ und „Humanität“, dem ist meines Erachtens nicht zu helfen.

    Es geht Merkel und beträchtlichen Teilen unseres Establishments und die „Überwindung des Kapitalismus“, das heißt konkret, um die Zerstörung unserer christlich geprägten bürgerlichen Gesellschaft, um so den Weg frei zu machen für die in den Köpfen von sehr vielen Intellektuellen, Journalisten und Politikern herumspukenden linksgrünen Utopien, die nur in Zeiten des Chaos – nicht jedoch in ganz normalen Zeiten – durch eine immer autoritärer werdende Blockparteien-Regierung durchgepeitscht werden können.

    Das Flüchtlingschaos ist genauso gewollt, wie das Griechenland-Desaster: Beides braucht man, um eine linksgrüne EUdSSR zu installieren. (Schäuble: Wir können eine politische Union nur durch eine Krise erreichen.“ Siehe dazu den letzten Satz in diesem Artikel: http://www.nytimes.com/2011/11/19/world/europe/for-wolfgang-schauble-seeing-opportunity-in-europes-crisis.html?pagewanted=1&_r=1 )

  32. Gar nichts wird passieren.

    Es wird etwas debattiert, dann wird etwas laviert und dann wird etwas präsentiert:

    „Wir stehen zu einem offenen Europa,und wen der Euro scheitert, scheitert Europa. Das gilt auch für Schengen.

    Kennt jemand von Euch diesen unsäglichen Werbespot, der anfängt mit “ Wir sind Schauspieler, Musiker,Künstler „.

    In dem Spot wird behauptet, daß jeder Anrecht auf Asyl habe. Mitwirkende u.a. Liefers, Lindenberg, u.a.

    Die Aussage ist falsch, denn nicht jeder hat Anrecht auf Asyl. Wer Anrecht auf Asyl hat, ist in unserem GG recht klar festgelegt.

    Jedes Mal wenn ich den Spot sehe, ärgere ich mich maßlos darüber wie ein falsches Rechtsverständnis in die Köpfe gepflanzt wird.

  33. Welchen linksgrünen Unfug schreibt denn da die auflagenschwindende Lügenpresse?

    http://www.welt.de/sport/article148969601/Hannover-hat-dem-Terror-getrotzt-auch-ohne-Fussball.html

    Hannover hat dem Terror getrotzt – auch ohne Fußball

    Hannover ist feige eingeknickt, die KanzlerIn abgetaucht (womöglich im Departement 93 ! 🙂 ) und der Hugenotte schwafelt, dass Fakten die eigene Bevölkerung verunsichern würden!

    Der Tod Helmut Schmidts scheint auch das Ende der alten Bundesrepublik einzuläuten!

    Bismarck, Adenauer und Schmidt hätten es niemals soweit kommen lassen!

    Rücktritt und Neuwahlen jetzt!

  34. Grenzkontrollen!? Was heißt das eigentlich? Brav den Pass vorzeigen lassen oder sonstige Papiere und dann doch alle durchlassen! Hilft das wirklich? Auch wenn der Eine oder Andere, der keine Papiere hat, oder vielleicht mal einer, der eine Kalaschnikow unter`m Mantel hat, zunächst festgehalten wird, bringt das doch wohl insgesamt nicht viel!

  35. #34 deutsch2015 (18. Nov 2015 08:07)
    hätten die alten germanen vorrausgesehen was mal aus deutschland 1000jahre später wird, dann hätten die nicht gekämpft sondern sich den rest der tage noch ein schönes leben gemacht!
    ______________________________________________

    Ich gebe Ihnen recht.
    Genau das ist der Punkt. Dadurch, dass wir in den letzten Jahrzehnten immer mehr von dem Müll wie Gender und ähnlicher „weltrettender“ Ideologie in uns aufgenommen haben, die Werte unseres Volkes nichts mehr gelten und sozusagen unsere Natur auf den Kopf gestellt haben, ist die Verbindung unterbrochen worden, aus der wir unsere Kraft schöpfen, die Verbindung mit unseren Ahnen.

    Unsere Gegner wissen dies genau und haben Punkt für Punkt dafür gesorgt.

    Sollte unser Volk in der Lage sein, sich wenigstens etwas zurückzubesinnen, kann diese Verbindung wieder hergestellt werden.
    Ob dies viele Leute akzeptieren oder nicht, interessiert dieses universelle Gesetz nicht, es hält sich an seine Regeln.
    Schauen wir uns doch um:
    Gegenwärtig muss man den Eindruck bekommen, als ob sich die ganze Natur gegen uns verschworen hat. Die Menschen wirken wie ferngesteuert und können keine bewußten Entscheidungen mehr treffen.
    Die Frage mit dieser Gesellschaft regelt nun die Natur selbst.

  36. In 20 Jahren ist Aiman mayzek Kanzler
    und sitzt dann mit einem Abdul schwarzen
    französischen Präsidenten zusammen

  37. Gestern spät abends war in einer Babbel-heiße-Luft-Runde irgendein Schwachmat ,der meinte man müßte sich angesichts dieser Attentate eine gewisse Gelassenheit zulegen.Das beschreibt die Mentalität der Polit-Oberen,die Toten und Verletzten werden mit „Gelassenheit“ betrachtet,alles nicht so schlimm,hoch lebe die Toleranz!

  38. … eine zeitweilige und flächendeckende Einführung von Grenzkontrollen im Schengenraum fordern!

    Wer lesen und verstehen kann, ist eindeutig im Vorteil!

    Dort ist nicht von der Abschaffung des Vertrages die Rede, sondern von „zeitweiligen“ Grenzkontrollen, und zwar innerhalb des Schengen-Raums. An Flughäfen usw. sind Grenzkontrollen Alltag.

    Außerdem umfaßt das Schengen-Abkommen viel mehr als die „offenen Grenzen“ (auch eine kontrollierte ist eine offene Grenze, in der Regel kann nur nicht jeder rein, raus dagegen wohl). Aber Schengen umfaßt auch die Schengen-Visa, bedeutet, daß Angehörige von Drittstaaten ein Visum erhalten, mit dem sie problemlos in allen Schengen-Staaten reisen dürfen. Auch hier bedeuten Kontrollen an den Staatsgrenzen keine geschlossenen Grenzen, sondern lediglich, daß überwacht wird, wer einreist – berechtigt oder unberechtigt.

    Diese sog. Gedanke von Schengen, Personenfreizügigkeit, wurde und wir nie durch Grenzkontrollen eingeschränkt, sondern das Gebiet wird sicherer!

  39. #11 Marie-Belen (18. Nov 2015 07:39)

    Wird das Merkel heute eine Ansprache an das Deutsche Volk halten?
    ………………………………
    Gute Frage, nur wollen wir das eigentlich? Es sei denn sie verkündet ihren Rücktritt und entschuldigt sich beim DEUTSCHEN Volk.
    Ich will auch keine Weihnachts – oder Neujahrsansprache mehr von dem Merkel hören.

  40. #3 Anja Reschke (18. Nov 2015 07:24)

    Die Beiden sitzen da wie die letzten Kinder von Schewenborn.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Gut gesagt!

    Sie sind schliesslich nur Marionetten in der grossen Völkervernichtungsaktion zur Einführung der NWO!

    Bei allen Absichtserklärungen und vermeintlichen Vorhaben kommt nirgends auch nur ein einziges Mal das [Wort] VOLK vor.

    Wir sind den Handlangern nur Verfügungsmasse, sog. Gesellschaft, die irgendwo zusammengewürfelt ist, wie z. B. auf Reisen oder bei einer Party.

    Und mehr sollen wir auch nicht sein, ein williger Völkerbrei, der schamlos ausgeplündert werden kann und geduckt durchs Leben schleicht.

  41. ( #3 Franz & #6 Anja Reschke ) #18 Kniprath :

    „Wer hier bleiben möchte, MUSS konvertieren (Buddhismus, Christentum…), oder konfessionslos werden!
    Alles Andere….WEG!!!!“ – Nein. Das wird nicht reichen. Die Musels dürfen lügen und betrügen um Nichtmusels in Sicherheit zu wiegen (warum sind die wohl alle so nett, aber eine Vermischung, wie bei „Gastarbeitern“ aus Italien Spanien, Griechenland, Portugal fand nie statt?? Die bleiben schön unter sich – jetzt wissen wir warum.), man kann ihnen nicht trauen!
    Sie gehören ausgewiesen (an Ort und Stelle festnehmen und rrrraus!), und wer sich weigert, gehört an Ort und Stelle nach seinem „Paradiese“ befördert.
    Eine friedliche Lösung ist mit diesen Satansjüngern nicht möglich.

  42. #36 lorbas

    … und dem Bürgermeister CARLE in Cölbe, dem Mini-Präsident von Hessen, Puffjee und allen anderen „Entscheidungsträgern.

    Vom Realitätsverlust gepackt leiden sie entweder unter der “amtstypischen und amtsgebundenen Verblödung” oder entgegen besserem Wissen handeln sie korrupt für die NWO / Atlantikbrücke.

  43. In Ungarn, Polen, Tschechien und Slowenien gibt es keine Mohammedaner.

    Dort können die Menschen leben, wie sie wollen, und sind frei.

    Unsere Freiheit wird hingegen durch den allgegenwärtigen Terror der Mohammedaner immer mehr eingeschränkt.

  44. Ich kann und will mich hier nicht über die wirtschaftlichen Aspekte von Schengen und Euro auslassen. Als Otto Normalerbraucher aber bin ich in der Vorschengenzeit im Urlaub mit dem Bus ohne eine einzige Kontrolle von Norddeutschland bis an die spanische Grenze bei Gibraltar gereist und selbst dort ging es recht formlos zu, wenn nicht gerade ein Knatsch zwischen Spanien und Großbritannien stattfand.
    Was den Geldwechsel betrifft: Ich habe immer ein Bündel Zehn- und Zwanzigmarkscheine dabei gehabt und es hat nie Probleme gegeben. Rückgeld gab es korrekt in der Landeswährung und der Rest wurde zu Hause wieder in Mark umgetauscht.

  45. #51 seegurke (18. Nov 2015 08:25)

    … irgendein Schwachmat ,der meinte man müßte sich angesichts dieser Attentate eine gewisse Gelassenheit zulegen.

    Das ist auch eine neue Sprachregelung, dieses „wir müssen mit dem Terror leben und uns daran gewöhnen“. Klar, wenn Bürger weggesprengt und massengemordet werden, müssen „wir“ uns daran gewöhnen.

    Erstaunlich, daß die ganzen Wortspender nicht einmal sagen „wir müssen uns angesichts brennender Asylantenheime eine gewisse Gelassenheit zulegen.“

    Und das ist angesichts der Neigung der Bewohner, ihre eigenen Hütten aus Blödheit, Nachlässigkeit oder Bosheit abzufackeln, viel wahrscheinlicher.

  46. Dieses Schengen wurde nicht wegen uns Normalos eingeführt, sondern für die Wucherer und Schacherer.

    Die wollen die Sklavenwaren so schnell wie möglich an die Ziele bringen.

    Schon vor 20 Jahren! erzählte mir ein Zöllner, dass sie nur noch 1 Prozent der Laster kontrollieren dürfen, weil die Speditionslobby den Bonzen Druck gemacht hatte.

    Solange da oben bei ALDI und LIDL der Rubel rollt, ist es egal, was alles als Kollateralschaden ins Land kommt.

  47. #62 BadReligion2.0

    Wenn ich diese Islamistische Tuse Özegüz sehe wird mir regelmäßig schlecht …..
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Nicht nur die, schon die Fratzen im TV, die Nachrichten machen usw. und in den Filmen das neue versiffte Deutschland präsentieren.

    Erst wieder im letzten Tatort – ein Völkergemenge wie beim Kolonialherren USA.

  48. Dem EU-Bürger wurde Schengen und der Euro damit schmackhaft gemacht, daß man an den Grenzen weniger Formalitäten habe.

    Drauf geschissen.

    Wenn uh stattdessen an jedem Weihnachtsmarkt, auf jedem U-Bahnhof much abtasten lassen soll, ib uch auch reindarf in den Zug, dann ist Schengen sowieso am Ende.

  49. Für den Fall, dass die Grenzen tatsächlich nicht mehr im jetzigen Ausmaß offen sein sollten, weil beispielsweise etliche Balkan-Länder ihre Grenze effektiv zumachen, hat man sich folgendes ausgedacht:

    „Teil des europäisch-türkischen Aktionsplans zur Linderung der Flüchtlingskrise müsse demnach eine geordnete „Umsiedlung von Flüchtlingen aus der Türkei nach Europa“ sein. Die EU-Kommission werde Anfang 2016 einen Vorschlag für einen „permanenten Umsiedlungsmechanismus“ vorlegen.“

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/g-20-gipfel-gegen-terroristen-und-fuer-fluechtlinge-13916088.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

    Die Masseneinwanderung ist gewollt und wird auch gegen große Widerstände und geschlossenen Grenzen durchgesetzt werden, so ist das leider!

  50. Merkel stürzen allein reicht nicht, es stehen genug ebenso unfähige Nachfolger auf der Matte. Das Volk muß auf die Strasse, Pegida und AfD allein können das nicht schaffen! Nur wenn unsere Medienlügenanstalten zeitgleich besetzt werden und die Polizei sich wieder zu ihrem Souverän bekennt, hat nicht nur Deutschland vielleicht noch eine Chance, aber groß ist die nicht mehr!

  51. Für jeden, der sich noch Sorgen macht, ein paar frische bekloppt-naive Worte der größten intelligenzbereinigten Politikerin aller Zeiten:

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/18/merkel-integration-von-fluechtlingen-ist-moeglich/

    Jetzt fangen Freunde von uns schon an, ihre Kinder nicht mehr in die großen Innenstädte lassen zu wollen zzgl. große Bahnhöfe etc.
    Für Dresden gab es im Januar eine Terrorwarnung für den Hauptbahnhof, meine Kinder fahren da ab und an mal ein, um Freunde zu besuchen – ist das mittlerweile gefährlich, werden ihnen neben den Drogen nun auch Kugeln aufgedrängt?
    Was bitte ist denn noch SICHER in diesem Land des Obrigkeits-Wahnsinns und der Maximalverblödung?
    Meine 80jährige Mutter hat Karten für ein Fußballspiel, geht sie danach auch wieder nach Hause, oder wird sie weggebombt oder durchsiebt?
    Sind unsere zivilen Opfer eingepreist und müssen wir dann eben akzeptieren, dass unsere von uns durchalimentierten und uns verachtenden neuen analphabetischen Mitbürger ab und an das Wirtstier schlachten, dessen Gaben sie fordern, ohne Not, weil sie selbst zum überwiegenden Teil aus sicheren Ländern kommen und die auf jeden Fall mindestens durchreisten?
    Nachdem Obama Merkels Asylpolitik im September lobte, brachen alle Dämme – es war wie ein Startschuss für Merkel für den Asyl-Endsieg. Die stellte sich hin und lud auf Teufel komm raus ein. Und tut es IMMER NOCH!!!!!
    Verflucht noch mal, ihr Politiker in Berlin, ihr Polizisten, ihr Bundeswehrler, lasst euch EIER wachsen und tut endlich was!!!!
    Was ist das für ein beklopptes Land?

  52. http://www.zeit.de/2015/46/beten-campus-islam-gebetsraum

    (K)ein Platz für Allah

    Der Wunsch muslimischer Studierender, auf dem Campus einen eigenen Gebetsraum zu haben, wird an vielen Hochschulen immer lauter. Manche Unis sind nachsichtig, andere weigern sich. Muss die Alma Mater Rücksicht auf die Religionspraktiken ihrer Studierenden nehmen?

    Bald wird jede Universität ihren Gebetsraum bekommen, weil Merkelland wieder feige einknicken wird…

  53. OT

    Merkel ist ganz einfach ein DDR-Zögling, eine Kommunistin u. kann nicht anders: der rote Chip ist in ihr drin!

    Das Gefährliche an Merkel: wie Hitler religiöse Germanentümelei betrieb u. die islamische Welteroberungsideologie eine religiöse Abteilung unterhält, sondert Merkel evangelische Phrasen ab. Die ev. Pastorentochter erhebt sich zur Prädikantin(eigentl. ein ev. Hilfsprediger, Laien- u. Ältestenprediger). …demnächst zur Gottkönigin?

    „“Zum Thema: Merkels Esoterik-Trip:
    Bundeskanzlerin Angela Merkel will weiter viele Flüchtlinge in Deutschland aufnehmen. Merkel begründet die Pflicht Deutschlands mit der seltsamen Aussage, der „Herrgott“ habe uns „diese Aufgabe auf den Tisch gelegt“. Es ist ein gespenstischer Ausflug in die Theokratie, der an den Grundfesten der säkularen Demokratie rüttelt.

    Angela Merkel will, dass die Deutschen die ihnen von den Kriegsparteien im Nahen und Mittleren Osten zugedachte Rolle ohne Widerspruch annehmen. Merkel umriss in einem Interview im Deutschlandfunk ihre Positionen.
    Es sind seltsame Positionen, die den Deutschen hier „ex offo“ über den staatlichen Rundfunk mitgeteilt werden. Wenn man die Kernaussagen analysiert, kommt man zu dem Ergebnis, dass die säkulare Demokratie am Ende ist. Merkel versucht, mit esoterischen Begriffen zu erzwingen, dass geschieht, was niemand mehr verstehen kann.

    Merkel sagt:
    „Es hat sich auch bewahrheitet, dass es viele blühende Landschaften gibt, so wie Helmut Kohl das gesagt hat, und deshalb ist es für mich nach wie vor ein Tag der Freude. Aber wir stehen vor neuen Aufgaben. Aufgaben, die wir in der Dimension, in der Reichweite noch nicht kannten. Und das, was der Bundespräsident gesagt hat, das teile ich, dass wir die Kraft, die wir im Zuge der Deutschen Einheit gespürt haben, jetzt auf eine andere Aufgabe lenken können, aber auch lenken sollten.“

    Merkel meint:
    Entweder geht aus der Wiedervereinigung eine metaphysische Kraft aus – die Begriffe „Kraft“ und „spüren“ deuten auf Esoterik hin. Leben wir nun in einem Gottesstaat? Oder Deutschland ist aus der Wiedervereinigung eine den Deutschen unbekannte Verpflichtung erwachsen. Der Soli, angekündigt als vorübergehende Steuer, ist nie mehr aufgehoben werden. Ist er die Kraft, die jetzt auf andere Aufgaben gelenkt werden soll?

    Merkel sagt:
    „Und das ist die Tatsache, dass wir unter den Bedingungen der Globalisierung, unter den Bedingungen von Bürgerkriegen, von schwierigen Situationen einfach sehr, sehr viele Flüchtlinge aufnehmen, von denen viele auch bleiben werden und das ,Sollen‘ ist sehr stark.“

    Merkel meint:
    Die Globalisierung ist ein Naturgesetz. Aus ergibt sich für die Deutschen, die diese Globalisierung zwar nie gewählt oder bestellt haben, eine irrational begründete Pflicht. Merkel sagt nicht, dass die Nato und der Westen viele dieser „Bürgerkriege“ angezettelt haben. Das wären unangenehme Fragen – daher wird ein „Sollen“ – ohne rationale Begründung.

    Weitere Absätze: …….

    Der letzte Absatz mit Kommentar des Autors dieses Artikels:

    Merkel sagt:
    „Ich gehöre nur zu denen, die sagen: Wenn so eine Aufgabe sich stellt und wenn es jetzt unsere Aufgabe ist – ich halte es mal mit Kardinal Marx, der gesagt hat: ,Der Herrgott hat uns diese Aufgabe jetzt auf den Tisch gelegt‘ –, dann hat es keinen Sinn zu hadern, sondern dann muss ich anpacken und muss natürlich versuchen, auch faire Verteilung in Europa zu haben und Flüchtlingsursachen zu bekämpfen. Aber mich jetzt wegzuducken und damit zu hadern, das ist nicht mein Angang.“

    Was Merkel hier meint, ist schleierhaft:
    Von welchem „Herrgott“ redet die Kanzlerin? Von Allah? Vom katholischen Gott? Jahwe? Was macht ein Atheist? Kann der unbekannte Gott einem Agnostiker eine „Aufgabe auf den Tisch legen“? Haben wir Gott gewählt? Steht Gott über dem Grundgesetz? Was macht jemand, der an Fraugott glaubt? Ist Assad der Herrgott? Obama? Erdogan? Orban?

    Hier wird Politik durch Esoterik ersetzt. Die Macht geht nicht mehr vom Volke aus. Der „Herrgott“ Angela Merkels bestimmt, was uns auf den Tisch gelegt wird. Es hat „keinen Sinn“, sich gegen das Menü Gottes zu widersetzen. Gegessen wir, was auf den Tisch kommt. Der Herrgott sagt der Heiligen Angela in der Küche, was heute gekocht wird. Oberkellner Gauck serviert mit freundlichem Lächeln. Sollte es einer wagen zu sagen: „Nein, meine Suppe ess‘ ich nicht“, wird er weichgekocht, bis er erkennt, dass alles sich für alle „zum Guten entwickelt“.

    Willkommen im Restaurant Theokratius! Willkommen, willkommen – durchgehend geöffnet, auch feiertags geöffnet, kein Ruhetag.““
    https://gloria.tv/media/TQwjz3Y1Zy4

  54. @#67 Eurabier,

    Wann begreifen die medialen und politischen „Eliten“ denn endlich, daß es den Leuten vom IS am Arsch vorbei geht, ob wir Angst haben, gelassen sind, oder lachen.

    Deren Genuss speist sich aus der vermeintlichen Hingabe an Allah, und der realen Kohle, die es für jeden Toten „Ungläubigen“ gibt.

    Das dürfte ähnlich laufen wie bei der Hamas. Da gibt es auch eine Prämie für die Hinterbliebenen, wenn sich einer ihrer Söhne oder Töchter in die Luft gesprengt n hat.

  55. #2 Franz (18. Nov 2015 07:23)
    Meiner Meinung nach gäbe es folgende Reihenfolge der jetzt notwendigen Erledigungen:

    7. Sämtliche Wirtschaftsflüchtlinge sofort, notfalls mit Gewalt, abschieben!

  56. Bei Grenzkontrollen sind die ehrlichen Bürger die Dummen!

    Ich bin Schweizer. Es ist auch Schengenraum, was den freien Personenverkehr regelt. Der Warenverkehr ist aber nicht frei. Also werden die kleinen Bürger kontrolliert und schickaniert. Könnte ja einer noch ein Kilogramm Salami zuviel eingekauft haben.

    Die EU und die Schweiz sollten zu islamfreien Zonen erklärt werden. Alle Moslems raus und die überwiegende Mehrheit aller Verbrecher wären weg.

  57. — 2 MILLIONEN — 2 MILLIONEN — 2 MILLIONen – 2 MILLIONEN —

    Unterdessen kommen immer mehr Kulturbereicherer ins Land. Sicher kommen alle nur mit guten Absichten. Haben wir ein Glück!
    .
    — MÜNCHEN. Der Ansturm von Asylsuchenden auf die deutsche Grenze reißt nicht ab. „Wenn der Andrang weiter so hoch bleibt, kommen bis zum Ende des Jahres nicht 1,5 Millionen, sondern weit über zwei Millionen Flüchtlinge nach Deutschland“, sagte ein Sprecher des bayerischen Innenministeriums der Augsburger Allgemeinen. —

  58. Glauben Müller, Gündogan, Reuss und Co sie wären sicher weil sie Millionäre sind und tolle Frisuren haben ??

    HAHAHAHA

    Jeder Terrorist steigt in der Beliebtheit bei seinen Glaubenskriegern wenn er Prominente Kuffars explodieren lässt — was glaubt Ihr was als nächstes kommt ?

    Ja genau – Entführungen – Lösegeld etc.pp und da trifft es Euch Millionäre auch die Ihr fett und großkotzig mit einer refugee welcome Armbinde dem Michel gezeigt hat wer anscheinend die Weißheit mit Löffeln gefressen hat …

    IHR LIEBE FUSSBALLER MIT SICHERHEIT NICHT – Ihr seit (durch einen dämlichen Sport) reich aber nicht klug

    „Drei Viertel“ gegen die Partie

    Im inneren Kreis der Nationalmannschaft seien, Zitat, „drei Viertel der Spieler“ gegen die Partie gewesen in Anbetracht der Terroranschläge nur vier Tage zuvor in Paris.

    Jetzt musste die Mannschaft eine weitere dramatische Nacht durchleben, wurde nach der Absage des Spiels zu einer Polizeistation gebracht.

  59. Der Terror hat uns den Krieg erklärt

    Sehr geehrte ….

    der Anschlag in Paris hat eine neue Qualität. Die Islamisten haben keinen Terroranschlag verübt, sondern uns den Krieg erklärt. Wer immer noch denkt, wie exportierten Freiheit und Demokratie z.B. in den Nahen Osten, und nicht der Nahe Osten vorher seinen Krieg zu uns, ist bestenfalls naiv.

    Zwei Verdächtige sind als syrische Flüchtlinge über Griechenland nach Westeuropa gekommen. Bei Großrazzien wurde in Lyon u.a. ein Raketenwerfer entdeckt. Und trotzdem stehen unsere Grenzen nach wir vor offen wie Scheunentore.

    Frau Merkel trägt dafür die Verantwortung und ist damit zum schwersten Sicherheitsrisiko Deutschlands und Europas geworden. Sie setzt die Sicherheit aller Migranten der Welt vor unsere Sicherheit. Das ist nicht mehr tragbar.

    Unterzeichnen Sie am besten noch heute die Petition „Frau Merkel, treten Sie jetzt zurück!“ hier

    http://www.abgeordneten-check.de/kampagnen/frau-merkel-treten-sie-jetzt-zurueck/startseite/aktion/227950Z5927/nc/1/

    zum Versand an 10 weitere Abgeordnete, damit alles dafür getan wird, daß diese Kanzlerin bald Vergangenheit ist und unsere Grenzen geschützt werden. Merkel muß weg.

  60. #2 Franz (18. Nov 2015 07:23)

    Meiner Meinung nach gäbe es folgende Reihenfolge der jetzt notwendigen Erledigungen:
    1) Merkel stürzen
    2) Schengenabkommen abschaffen
    3) Wieder nationale Währungen einführen
    4) Wieder eine vernünftige Bundeswehr installieren
    5) Asylrecht und Flüchtlingswesen überarbeiten

    fast alles blödsinn.
    Eine Regelung genügt : Alle Musels raus aus
    Deutschlad und der EU.
    Keine Hilfen mehr an isl. Länder und in 5 Jahren hat sich alles erledigt.

  61. #34 deutsch2015 (18. Nov 2015 08:07)

    Und ja, Sie haben mehr als Recht. Und ein Spiegelbild dieses Zustandes finden Sie hier.
    Tausende von absolut blödsinnigen Kommentaren, z. B. alle Moslems ausweisen usw. Aber auf den Strassen herrscht gähnende Leere.
    Ich habe gestern hier ein ausführliches Posting zum Thema Moscheen platziert, keine Reaktion. Mal nachzudenken ist ja auch anstrengend, sich mit Fakten zu beschäftigen ist ja mühselig, Merkel muss weg zu schreiben ist ja auch viel einfacher und hilfreicher?
    Mit ein wenig Verstand und Koordination könnte PI ja durchaus etwas bewegen, nur, so wie sich das hier darstellt sind die alle noch schlimmer als der Michel, der weiß es ja nicht besser, aber hier ist ja die Elite des ( Couch ) Widerstandes vereint.
    Lesen macht hier nur noch Sinn wenn ein Link mit weiteren Informationen dabei ist, alles andere ist hohles Gewäsch. Und unsere Gegner lachen sich kaputt.
    Ich bin fast 70, kann leider nicht mehr auf die Strasse gehen. Aber ich kann so etwas nachts beleuchtet von meiner Minirente ins Fenster stellen.
    http://www.sedara.net/france4.jpg
    Eure Armut kotzt mich an.
    dara2007

  62. Am Sonntag feiert eine gewisse Person zehnjährige Kanzlerschaft!
    .
    10 JAHRE – – 10 JAHRE — 2 MILLIONEN MIGRANTEN 2015 — 10 JAHRE – – 10 JAHRE — 2 MILLIONEN MIGRANTEN 2015 –..
    .
    Hat schon jemand etwas von Feierlichkeiten mitbekommen? Und falls : Ja. Was könnte man schenken?
    Ein Kopftuch und einen Gebetsteppich?

  63. Hundertausende Invasoren marschieren nach Deutschland, und machen dem gemeinen Michel das Leben zur Hölle –> Schengen steht über allem

    Ein Terrormoslem könnte einen „Böller“ auf Mutti Merkel werfen –> Grenzkontrollen, schärfere Überwachung, Bundeswehr, Schengen steht zur Disposition

  64. Wer politische Handlungsempfehlungen abgeben möchte, sollte wissen, daß wir dafür erst einmal unsere Souveränität wieder erlangen müssen. Das sollten alle hier bedenken. D ist besetztes Land, völlig unfrei in seinen Entscheidungen.

  65. Es gibt faktisch KEINE Flüchtlinge über den Landweg.

    Hätten sie die Genfer Flüchtlingskonventionen und das Asylgesetz gelesen UND verstanden, dann könnten sie ganz leicht erkennen, das es eben KEINE Flüchtlinge sind, sondern illegale Eindringlinge.

    Sehr viele von denen haben bereits durch Taten nachgewiesen, das sie kriminell sind.

    Auch einer der Terroristen, die in Paris über 150 Menschen eiskalt ermordet haben, ist auf diese Weise in Europa eingedrungen.

    Die illegale Einreise ist eine schwere Straftat. Warum leisten soviele Beihilfe zum strafbaren illegalen Aufenthalt?

    Sämtliche Handlungen in Bezug auf die illegal Eingedrungenen, also Sachleistungen, Geldleistungen, Unterkunftsbeschaffungen etc. stellen einen eklatanten Rechtsbruch dar.

    Die Medien leisten mit ihre Art der Berichterstattung vorsätzlich Beihilfe dazu.

    Mit den bereits vorhandenen Asylgesetzen hätte kein Einziger der Eindringlinge überhaupt erst das Land betreten dürfen.

    wie ist das zu bewerten,

    wenn in den Glaubenssätzen zu Mord aufgerufen wird (Sure 9,5) oder zum Töten von Ungläubigen bzw Andersgläubigen (Sure 2,191) ?

    wie lässt sich das mit unseren christlichen Werten vereinbaren?

    Ist es dann nicht so, dass diejenigen, die diese Einwanderer hier haben wollen, dann entsprechend den Glaubensregeln die christlichen Einheimischen dadurch ausrotten wollen? Oder wissen diese Befürworter das einfach nicht?

    Wer weiß eine Antwort darauf? Der Papst? Der Bundeskanzler? Der Richter?

  66. Hallo Politgang und Lügenmedien,

    Ihr liederliches Pack von Rattenfängern.
    Gibt es etwa hier gar niemanden der vor Islamisierung mit all ihrer menschenverachtenden Folgen gewarnt hat?
    Habt Ihr auf diese gehört oder habt Ihr diese beschimpft und verfolgt?
    Wie lange wollt Ihr Euch noch weigern den Willen des verantwortungsvollen Bürger umzusetzen?
    Wie lange wollt Ihr Euch noch weigern den Bürger zu schützen?

    Frau Merkel, hier (nur in Stichworten) das Beispiel eines Ihrer gerade verstorbenen Vorgänger: Er hatte die Wahl zwischen dem Leben des Arbeitgeberpräsidenten und den Passagieren eines Flugzeuges, er hatte den Mut sich für das Leben der Bürger zu entscheiden. Er hatte aber auch den Charakter, falls nur das Geringste schief gegangen wäre, sofort zurückzutreten.

    Und was haben Sie, Frau Bundes-Merkel? Nichts von all dem aber immer noch eine grosse Klappe. Was ist in Hannover von Ihrem „jetzt erst recht übrig geblieben?

    Sie haben lediglich den Mut ihre Politgang an der Macht zu halten.
    Sie haben nicht den IQ die Folgen Ihrer Fehler zu erkennen, Sie haben auch nicht den Charakter Ihre Fehler einzugestehen.
    Sie haben lediglich Ihre in Ihrer IM-Tätigkeit gelernte Verachtung gegnüber dem Bürger, von den Opfern in Paris ganz zu schweigen!!!

    Unter Hitler war es einem Stauffenberg möglich im direkten Umfeld Hitlers zu arbeiten.
    Und welche Nieten haben Sie in Ihrem Umfeld noch übriggelassen? Sie haben alle „Stauffenbergs“ bereits weggeekelt oder entlassen.

  67. und ein Fußball-Länderspiel in Hannover abgesagt werden musste.

    Musste gar nicht, aber um das deutsche ängstliche Volk weich zu klopfen für neue Gesetzesverschärfungen und andere politischen Schweinereien.

    Das Umsiedlungspropgramm von Deutschland wird planmäßig weiter geführt.

    Der deutsche Wähler wird weiter ängstlich bei der CDU/SPD/GRÜNE/LINKE ihr Kreuz zeichnen oder als „Protest“ (ha, ha, ha) nicht zur Wahlurne gehen. Ihr bekommt was ihr ausgewählt habt in den letzten Jahrzehnten.

    Der ISLAM ist ein Problem, das viel größere Problem sitzt aber in den eigenen Reihen.

    Wer läßt mit Zügen die „Flüchtlinge“ ins Land?
    Wer räumt Sporthallen, Hotels und Kasernen für „Flüchtlinge“?
    Wer kontrolliert nicht an der Grenze?
    Wer räumt den Dreck und Scheiße weg in den „Flüchtlings“unterkünften?
    Wer zahlt viel Geld an die „Flüchtlinge“?
    Wer gewährt kriminellen Migranten ständig einen Bonus?
    Wer schiebt sie nicht ab?
    Usw.

  68. #16 Phlixx (18. Nov 2015 07:42)

    Der Umgang mit dem Geld der deutschen Steuerzahler muss geregelt werden.

    Diese Konzentration der Macht in Berlin ist undurchsichtig und undemokratisch und ist nicht mehr zeitgemäß. Zu viele nicht-gewählte haben zu viel zu sagen. Wir brauchen daher eine echte Dezentralisierung von Kompetenzen und eine Demokratisierung vor Ort, mehr lokale Verantwortung und vor allem Volksentscheide.

    Das Leben als Berufspolitiker sollte auch verboten werden. Diese Leute haben keinen Bezug mehr zum Leben. Null.

    Und die Frage der Grenze muss mit der Frage der Leibwächter verbunden werden.

    Wenn das Volk ohne Schutz und Sicherheit leben soll dann kann die politische Elite beispielhaft vormachen wie das gehen soll und Ihre Personenschutz abschaffen.

    Die Politik hat das Vertrauen des Volkes endgültig verspielt. Ein derartiges Weitermachen ist keine Option mehr.

  69. Wer meint, Typen wie Hollande, der nicht einmal ein paar Neger in Calais in die Schranken weisen kann, wäre für die richtigen Maßnahmen geeignet, baut sich Luftschlösser.

    Tatsächlich sind die offenen EU-Außengrenzen politisch erwünscht zwecks Import von Millionen von Mohammedanern. Dass da Dschihadisten darunter sind, war denen doch von Anfang an klar. In umgekehrter Richtung ist doch auch jahrelang nichts, absolut gar nichts unternommen worden.

    Ich bin der festen Überzeugung, dass Griechenland die Außengrenze gar nicht zumachen darf, weil Merkel & Co. andere Pläne verfolgen. Wer meint denn, dass sich die Griechen ihre Urlaubsinseln freiwillig kaputtmachen lassen? Die würden zum Erzfeind Türkei lieber heute als morgen alles abriegeln. Aber Greichenland ist leider pleite und hängt am Tropf von überwiegend deutschen Steuergeldern. Sie sind erpressbar und machen das, was Berlin will.

    Rufen die Zauselbärte eigentlich neuerdings vorher bei die Misere an oder woher wußten die von irgendwelchen Anschlagsplänen?

    Jegliche Maßnahmen, die von diesen Flaschen in den Regierungen beschlossen werden – Putin ist auch eine Flasche – , werden lediglich die autochthone Bevölkerung treffen. Jetzt wird die EU-Diktatur weiter ausgebaut. „Flüchtlinge“, Türken und Zauselbärte haben weiterhin einen Sonderstatus und dürfen wie gehabt frei schalten und walten.

  70. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/der-morgen-spiegelonline-echtzeit-nachrichten-am-18-11-2015-a-1062568.html

    18. Nov. 2015

    In Hannover hat sich die Lage am morgen nach dem abgesagten Länderspiel beruhigt, ein Großteil der Polizei zieht ab. Nach dem aus Sicherheitsgründen abgesagten Fußball-Länderspiel wurden weder Sprengstoff gefunden noch jemand festgenommen. Nach wie vor sei die Polizei präsent, „allerdings mit deutlich geringeren Kräften“, sagte eine Polizeisprecherin.

    Und warum dann gestern die Absage?

  71. New World Order – theoretisch sollten die Anschläge dazu führen, dass die von ihnen betroffenen Menschen freiwillig immer mehr Freiheitsrechte zugunsten einer lückenlosen Überwachungsmaschinerie des Staates aufgeben. Der Staat sollte langfristig nur EIN Staat sein, von einer elitären Weltregierung geleitet, die alle anderen Individuen in Knechtschaft hält. Sollte an diesem dystopischen Zukunftsgemälde etwas dran sein, wird es keine langfristige Grenzsicherung innerhalb der EU geben. Stattdessen wird die digitale Überwachung der EU-Bürger massiv ausbaut werden, Es wird ein mehr an „Wir müssen international immer mehr zusammenrücken im Kampf gegen den terror geben“. „Wir können uns keine Nationalstaaten mehr leisten, wegen den Kriegen, den Pestilenzen, dem Terror“. Da müssen wir alle alle ganz fest zusammen halten, supranationale Organisationen bilden, alle Völker durcheinanderkegeln – mit möglichst viel ethnischen Konflikten um möglichst viel Terror zu erzeugen den man mit möglichst viel zentral gesteuerter Überwachungtechnologie bekämpfen kann.

    Es ist nur eine Verschwörungstheorie – aber wenn man in der Welt lebt in der wir leben – kommt man gedanklich einfach nicht wirklich an ihr vorbei.

  72. #27 Thilo S. (18. Nov 2015 07:56)

    Ich war im Sommer in Paris. Der Zug vom Flughafen in die Stadtmitte kann man nicht mehr nehmen. Es sah aus wie aus einer Afrika-Doku. Übel. Echt übel.

  73. Ich habe zwanzig 10-Euro-Scheine mit dem Spruch „Merkel muss weg“ versehen und werde diese heute unter die Leute bringen.
    Und ich habe eine große Brosche zu einem „Merkel muss weg-Button umfunktioniert und werde ihn ab jetzt immer an meiner Jacke tragen.
    Winzige Aktionen, aber besser als Nichts zu tun.

  74. Es ist doch verboten über Grenzen und Flüchtlinge zu reden. Warum dürfen die das, bessere Einsicht?

  75. #76 einerderschwaben (18. Nov 2015 08:57)

    Glauben Müller, Gündogan, Reuss und Co sie wären sicher weil sie Millionäre sind und tolle Frisuren haben ??
    ______________________________

    Du wirst lachen.

    Die sind sicher. Trotz der Frisur.

    Weil sie Millionäre sind, und dort leben können, wo und wie sie wollen.

  76. #28 Philosachse (18. Nov 2015 07:56)

    Aus dem Video (ca. 01:30)

    „[…] some of the people involved were French […]“

    Stimmt doch gar nicht. Kein einziger Pierre, Jean, Hugo war dabei. Die heissen alle Abdul, Mohammad, Bilal, Ahmad.

  77. Alles eine willkommene Gelegenheit die Bürgerrechte weiter zu beschneiden.
    Während wir als EU- Bürger völlig durchleuchtet werden, können Angehörige der Friedensreligion – und wirklich nur die – hier machen was sie wollen.
    Ich habe als Oberarzt kürzlich meine Stelle gewechselt. Prompt musste ich wieder ein Führungszeugnis vorlegen, als hätte ich eine Bank ausgeraubt. Wieder musste ich bei der BfA einen Antrag stellen, obwohl der letzte erst ein Jahr alt war. Da muss sich ja viel geändert haben, jedenfalls bekam der Staat auf meine Kosten eine Datenaktualisierung.
    Das Zeugnis habe ich gegenüber meinem Arbeitgeber verweigert, so lange die Muslime in der Abteilung ( wie auch ) ebenfalls keins vorlegen müssen.
    Eine Kollegin aus Slowenien sagte mal, sie hätte sich besser nicht die Mühe gemacht in D zu studieren. Als Ausländerin mit dementsprechendem nicht nachvollziehbarem Abschluss hätte sie bestimmt alles ohne Prüfung durchbekommen. Dumm gelaufen halt.
    Ich selbst habe schon 22- jährige Syrer mit deutscher Approbation erlebt. Die haben wohl mit 10 angefangen zu studieren. Den Behörden fällt so etwas jedenfalls nicht auf.Den Schaden den diese sog. Ärzte anrichten kann man auch als Terrorismus bezeichnen.
    Derweil bereite ich den nächsten unsinnigen Nachweis vor, damit ich ja meinen Facharzttitel nicht verliere.

  78. #97 Frau Holle (18. Nov 2015 09:31)

    Merkel fordert eine gleiche Teilhabe am Gesundheitssystem auch für Migranten.
    Soll heißen, wir bezahlen nun auch für unsere Invasoren deren kostenlose Rundumversorgung

    https://www.bundeskanzlerin.de/Content/DE/Artikel/2015/11/2015-11-17-integrationsgipfel.html
    _______________________________

    Interessant!

    In Deutschland (sowie in der gesamten EU und auch in USA, CAN) werden die einheimischen Bürger seit Jahren damit traktiert, daß sie aufhören sollen mit:

    – Rauchen
    – Trinken von Alkohol
    – Trinken von Softdrinks
    – dem Konsum von Fleisch, Salz, Zucker, Fetten jeglicher Art.
    – mit dem Auto zu fahren, und wenn dann nur noch elektrisch betrieben, besser noch Fahrrad fahren!

    Dafür sollen sie so leben:

    – Vegetarisch oder besser noch vegan
    – Sportlich, jede freie Minute, die nicht der
    Arbeit gewidmet ist, soll der sportlichen Fitness gewidmet werden.

    Damit wir die Krankenkassen nicht so sehr belasten.

    Aber wem rollt die Kanzlerin (und alle anderen Grünverschwurbelten in D und der EU) den roten Teppich auf?

    Leuten, denen man Zigaretten spenden soll, die mehr als einmal am Tag Fleisch auf dem Teller haben wollen, die sich entgegen íhres Glaubens die Hucke voll saufen, und die auf ihr Haus und vor allem „ihr“ Auto warten.

  79. #96 Eurabier (18. Nov 2015 09:26)

    …“..Und warum dann gestern die Absage?“

    Die Wachtel und ihre Speichellecker hatten Angst vor negativen Äußerungen des „Packs“.

  80. #98 Sie haben völlig recht. Das ist keine Verschwörungstheorie, stehen sie dazu. Der Nationalstaat wird abgerissen. Die Völker sollen durchmischt werden. Das ist alles hinreichend belegt. Und wir können nichts dagegen machen!

  81. Na Merkel, Hannover hat gezeigt wie die Welt zur Zeit auch in Deutschland aussieht. Was gelernt. Nee !!!!! Nie und Nimmer! Deshalb musste gehen und nimm dein Schengen gleich mit.
    Und wie deine Freunde die Türken damit umgehen zeigt sich ja bei der Schweigeminute.
    Und mit solchen Menschen sitzt an einem Tisch ! Das sagt doch alles.

  82. Müßte es nicht viel treffender heißen, „die
    letzten Tage einer falschen europäischen Poli-
    tik“! Es ist doch die EU die die Realität seit
    langem nicht zur Kenntnis nehmen will und nimmt.Wenn man sich die Kommentare besonders dieses SPD-Funktionärs und unglücklicherweise
    EU-Parlamentspräsidenten M. Schulz anhört,
    dann ist die EU ja noch lange nicht genug mit
    Muselmanen belastet. Nach deren Gusto muß für
    diese Islaminvasoren die Tür noch viel weiter
    geöffnet werden. Es ist traurig das zu sagen,
    aber nach meinem Empfinden sind Sie indirekt
    mitverantwortlich für solche jüngsten Islam-
    verbrechen wie dem in Paris. Wenn man sieht,
    wieviele dieser Religionsverbrecher sich in
    der EU aufhalten, dann kann man nur den Kopf
    schütteln. Warum unternimmt die EU hier nichts
    dagegen? Sie regelt doch sonst alles Unwich-
    tige. Ob in England der Choudari, ob bei uns
    der Palästinenser Naghi (Organisator der LIES
    Aktionen) und noch viele andere ähnliche Fälle
    in der EU, wo bleiben hier die konsequenten
    Ausweisverfügungen an die EU-Partner? Nach
    diesem religiösen Massaker in Paris sollte es uns völlig wurscht sein ob diese islamischen
    Verbrecher in Ihren Heimatländern mit dem Tod
    bedroht sind oder nicht! Jeder EU-Staat sollte
    endlich damit beginnen sein Land von diesem hochgefährlichen Islam-Gesindel zu reinigen.
    Solange das widersprüchliche Buch Koran, der
    mehr unselige als selige selbsternannte Pro-
    phet mit seinen angeblichen Lebensgewohnhei-
    ten (Hadithen) nicht in Frage gestellt und
    einer weltweiten Kritik ausgesetzt wird, blei-
    Muslime nicht nur eine Gefahr für die übrige
    Welt sondern eine immerwährende Zeitbombe.
    Ohne Korankritik, ohne Prophetenkritik und
    ohne Bereinigung all dieser seit 1400 Jahren
    unseligen Hinterlassenschaften dieser Reli-
    gion wird die Menschheit nicht in Frieden
    leben können.

    lichen Lebensgewohnheiten

  83. Treue Liebe bis zum Grabe

    (H. v. Fallersleben)

    Schwör ich dir mit Herz und Hand;
    Was ich bin und was ich habe,
    Dank ich Dir mein Vaterland!

    Nicht in Worten nur und Liedern
    Ist mein Herz zum Dank bereit,
    Mit der Tat will ich’s erwidern
    Dir in Nöten, in Kampf und Streit.

    In der Freude wie im Leide
    Ruf ich’s Freund und Feinden zu:
    Ewig sind vereint wir beide,
    Und mein Trost, mein Glück bist Du.

    Treue Liebe bis zum Grabe
    Schwör ich dir mit Herz und Hand;
    Was ich bin und was ich habe,
    Dank ich dir, mein Vaterland!

    Der folgende Artikel ist chronologisch gesehen nicht aktuell, was den Inhalt angeht allerdings jederzeit.

    http://www.cicero.de/berliner-republik/frau-fried-fragt-sich-warum-sie-keine-patriotin-sein-kann/56949

  84. Ja, Merkel die Nummer läuft aus dem Ruder. Am besten du packst deinen Koffer und nimmst so ein paar Kollegen mit. Stegner, nicht vergessen. Ach nehm die ganzen von den Grünen, Linken, FDP, SPD mit dann biste nicht so alleine. Und von der CSU und CDU die Weicheier auch.
    Aber mal im Ernst. Wie soll die Angelegenheit weiter gehen ? Hannover zeigt doch, noch so großes Getöne wird auf einmal ganz klein. Die Frage stellt sich, bitte nicht falsch verstehen. Nach konkreten Informationen, das hatten wir schon öfters, stellt sich zum Glück heraus, nichts ? Was sind das für Informationen, wenn sich nichts heraus stellt ?

  85. #107 Merkel muss weg (18. Nov 2015 09:49)

    …“..Und wir können nichts dagegen machen!“

    Doch, können wir. Wenn wir wollten.

  86. #107 : Verschwörungstheorien müssen nicht falsch sein – im Gegenteil – Politik basiert wahrscheinlich in einem weit höheren Maße auf Verschwörungen als publik wird. Nur liegt es eben in der Natur der Sache, dass man bei bekannten Verschwörungstheorien nicht weiss ob sie richtig sind – und wiederum andere Verschwörungen bleiben für immer Verborgenen.

  87. #2 Franz (18. Nov 2015 07:23)

    1) Merkel stürzen
    2) Schengenabkommen abschaffen
    3) Wieder nationale Währungen einführen
    4) Wieder eine vernünftige Bundeswehr
    installieren
    5) Asylrecht und Flüchtlingswesen überarbeiten

    Franz, wie recht du hast

  88. #104 deppvomdienst

    Merkel und Komplizen lassen es zu, dass arglose deutsche Krankenhauspatienten von angeblichen Ärzten behandelt werden, die den Nachweis ihrer Ausbildung auf der „Flucht verloren“ haben, das wäre ja Wahnsinn!

    Wenn man dann noch bedenkt, dass die medizinischen Ausbildungen in den Heimatländern der Refugees selbst bei Nachweis einer Ausbildung eh nicht dem deutschen Standard entsprechen, wird einem nur noch übel.

    Aber Hauptsache für diese Volkszertreter und Volkshasser ist eh, das eigene Volk zu schikanieren und zu demütigen.

  89. #105 P. Erle

    Interessant!

    In Deutschland (sowie in der gesamten EU und auch in USA, CAN) werden die einheimischen Bürger seit Jahren damit traktiert, daß sie aufhören sollen mit:

    – Rauchen
    – Trinken von Alkohol
    – Trinken von Softdrinks
    – dem Konsum von Fleisch, Salz, Zucker, Fetten jeglicher Art.
    – mit dem Auto zu fahren, und wenn dann nur noch elektrisch betrieben, besser noch Fahrrad fahren!

    Dafür sollen sie so leben:

    – Vegetarisch oder besser noch vegan
    – Sportlich, jede freie Minute, die nicht der
    Arbeit gewidmet ist, soll der sportlichen Fitness gewidmet werden.

    Damit wir die Krankenkassen nicht so sehr belasten.

    Das deutsche Regime ist nur um unser Wohl besorgt. Es wird gezielt Angst geschürt und der Staat darf tun was er will. Vor allen Dingen darf er aus Sorge um den Bürger die Preise exorbitant erhöhen.

    Ich tue alles. Alles in Maßen. Es ist meine persönliche Angelegenheit welche Genussmittel ich konsumiere.

    Das Leben ist tödlich! Irgendwann und für jeden von uns.

  90. Schiesserei in St. Denis dauert an, mutmasslicher Drahtzieher in Wohnung umstellt.

    Dann erschiesst den Idioten endlich! Am besten von einer Frau!

  91. # 73

    an der deutschen Grenze: ich komme mit Frau, Hund und Einkaufstüten über die polnische Grenze, direkt an der Grenze werde ich kontrolliert was ich in den Tüten habe. Direkt hinter mir kommt ein Pakistani oder Inder mit Rucksack und Tasche, sagt „Asyl“ und wird direkt weiter geschickt ohne jede Kontrolle… so sieht Grenzkontrolle aus.

  92. # 121

    klar unsere Medien spielen da ja an vorderster Front mit: da stellt sich ein angeblicher syrischer Zahnarzt 22-Jahre alt vor ein Krankenhaus, der angeblich bereits in Syrien praktiziert hat, und sagt er will arbeiten als Zahnarzt… und keiner traut sich sagen, dass das absolut nicht möglich ist, Zahnarzt mit 22 Jahren..

  93. # 126

    oben an der Ostsee, Swinemünde. Da wurde sogar an der Grenze direkt eine neue deutsche Zoll und Polizeistation gebaut keine 10m von der Grenze entfernt zur Kontrolle der deutschen Käufer auf den Polenmärkten… dass man ja nicht 1 Stange Zigaretten zuviel mitbringt… oder ein T-Shirt von „Thor Steinar“

  94. #4 D Mark (18. Nov 2015 07:27)

    Es wurde ja hier ja schon angedeutet, dass es sich gestern auch um eine Fake Aktion gehandelt haben könnte. Welchen Zweck könnte dies erfüllen?

    Vielleicht, damit Holland nicht wieder verliert?
    😉

    #12 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (18. Nov 2015 07:39)
    Recht hast Du. Wir sind doch früher innerhalb Europas auch nicht aufgehalten worden. Meist mußte man nur langsamer fahren und nicht mal den Ausweis zeigen. Trotzdem fühlte man sich sicherer.
    Mit dem Euro ist der Schwindel ähnlich.
    Das Umtauschen brachte sogar teilweise Vorteile.
    Und die Wirtschaft hatte den Ecu als Verrechnungswährung. Daran kann es also auch nicht liegen.
    Wenn man wirklich der Wahrheit näher kommen möchte, sollte man vielleicht mal in den Hinterstübchen der Bilderberger, der Trilateralen Kommission und anderer Organisationen die von gewissen Bankhäusern ins Leben gerufen wurden, lauschen gehen – und das ist mit Sicherheit keine Verschwörungstheorie!

  95. #2 Franz (18. Nov 2015 07:23)

    Meiner Meinung nach gäbe es folgende Reihenfolge der jetzt notwendigen Erledigungen:

    1) Merkel stürzen
    2) Schengenabkommen abschaffen
    3) Wieder nationale Währungen einführen
    4) Wieder eine vernünftige Bundeswehr installieren
    5) Asylrecht und Flüchtlingswesen überarbeiten

    #16 Phlixx (18. Nov 2015 07:42)

    @#3 Franz

    6) Salafisten ausweisem, deutsche Salafisten internieren
    7) Moscheen schließen, keine Neubauten mehr
    8) Kriminelle Araberclans zerschlagen
    9) GEZ abschaffen, Staatssender auflösen
    10)Politiker und verantwortliche für den gegenwärtigen Zustand des Landes vor Gericht stellen

    ————————–

    10a) Urteile vollstrecken !!!

  96. # 128

    Ja, schliesslich bezahlst du ja für den „Service“, die die nicht bezahlen profitieren halt nicht davon.

    Das war Ironie wer es nicht merkt.

  97. „Was waren Sie in Ihrer Heimat?“
    „Medizinmann“
    „Medizinmann? – Ah, Arzt!“
    „Ja, Arzt!“

    ********************************
    „Was haben Sie in Ihrer Heimat gemacht?“
    „Steal cars“ (Anm.: Autos gestohlen)
    „Stahlautos – Ah, Automechaniker?“
    „Ja Automechaniker“

    ********************************
    Das sind zwar Erfindungen fiktiver Befragungen von mir, aber solche Fachkräfte haben wir zuhauf und demnächst werden die auf uns losgelassen.

  98. Zwei begossene Pudel.

    Zwei Terror-Unterstützer.

    Terror is coming home.

    Die Hurensöhne arbeiten jetzt offensichtlich auf eigene Rechnung.

  99. http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/18/putin-legt-finger-in-die-wunde-viele-staaten-haben-islamisten-finanziert/

    Russlands Präsident Wladimir Putin hat nach dem G20-Gipfel eine unangenehme Wahrheit auf den Tisch gelegt:

    Die Terror-Miliz IS konnte nur so stark werden, weil die Truppe eine breite finanzielle Unterstützung aus aller Herren Länder erhalten habe.

    Putin laut TASS: „Wie wir festgestellt haben, stammt die Finanzierung aus 40 Ländern, darunter auch einigen G20-Staaten“

  100. Espelkamp: Erneute Messerattacke in Unterkunft
    „Bei einer Auseinandersetzung ist am Montagnachmittag ein 40-jähriger Mann mit mehreren Messerstichen verletzt worden. Zuvor hatte es einen Streit mit einem 29-Jährigen gegeben, der dann zu dem Messer gegriffen haben soll. Der Vorfall ereignete sich in einem Mehrfamilienhaus im Graudenzer Weg. Beide Männer stammen aus dem Iran und sind Asylbewerber. Für das Opfer besteht keine Lebensgefahr. Der Mann wird im Krankenhaus behandelt. Ersten Ermittlungen zufolge kam es offenbar in der Wohnung des 40-Jährigen zunächst zu einer verbalen Meinungsverschiedenheit. Daraus soll sich eine handfeste Auseinandersetzung entwickelt haben. Schließlich eskalierte die Situation. Anstatt den Rettungsdienst zu alarmieren, begab sich der nicht unerheblich verletzte 40-Jährige zur Stadtverwaltung. Als dort seine blutenden Wunden entdeckt wurden, kam er umgehend ins Krankenhaus. Von dort aus wurde gegen 14.30 Uhr die Polizei alarmiert. Da sich der 29-Jährige nicht mehr in dem Mehrfamilienhaus aufhielt, lösten die Beamten eine Fahndung aus. Schließlich wurde der Gesuchte vorläufig festgenommen. Zudem konnte die Polizei in dem Haus Zeugen antreffen. Von diesen Personen erhoffen sich die Ermittler weitere Hinweise und Einzelheiten zum Geschehensablauf. Beide an der Auseinandersetzung beteiligten Männer wohnen in dem Mehrfamilienhaus. Die mutmaßliche Tatwaffe konnte bisher nicht gefunden werden. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.(…)“ http://www.nw.de/lokal/kreis_minden_luebbecke/espelkamp/espelkamp/20627419_Erneut-Messerstecherei-in-einer-Aslbewerberunterkunft.html

    M-Schwabing: Messerattacke am Bonner Platz
    „Als die Polizei gegen 10:15 Uhr eintraf, fanden sie einen 34-jährigen Albaner vor, der durch Stichverletzungen im Oberkörperbereich verletzt wurde. Die Beamten konnten in Tatortnähe einen 35 Jahre alten Kosovaren als Tatverdächtigen festnehmen. Der Albaner wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Nach derzeitigen Ermittlungen kam es zwischen den beiden Beteiligten zuvor zu einem verbalen Streit. Später schlug der 34-Jährige seinem Kontrahenten mit der Faust ins Gesicht, woraufhin der Kosovare ein Messer zückte und seinem Widersacher zwei Stiche in den Oberkörper versetzte. Hintergrund für den Streit war offenbar ein Sorgerechtstreit zwischen dem Albaner und seiner Ex-Partnerin, in den sich der 35-Jährige einmischte. Nachdem der 34-jährige Mann im Krankenhaus erstversorgt wurde, verließ er es kurze Zeit später wieder auf eigene Verantwortung – eine weitere Behandlung verweigerte er per Unterschrift. Der Tatverdächtige wird am Donnerstag dem zuständigen Ermittlungsrichter zur Entscheidung der Haftfrage vorgeführt. Die Staatsaanwaltschaft beantragt Hafbefehl wegen versuchten Totschlags. In seiner Vernehmung bei der Mordkommission gab er zu, dass es eine verbale und körperliche Auseinandersetzung gegeben habe, jedoch bestritt er den Einsatz eines Messers und macht letztlich von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch. Die Aussagen beider Männer bleiben widersprüchlich – die Ermittlungen dauern an.“ http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.versuchter-totschlag-am-bonner-platz-nach-streit-kosovare-35-zueckt-messer-und-sticht-zu.c592b706-2736-4636-a06c-aa15fb2b3015.html

  101. #58 Kleinzschachwitzer (18. Nov 2015 08:30)

    In Ungarn, Polen, Tschechien und Slowenien gibt es keine Mohammedaner.

    Dort können die Menschen leben, wie sie wollen, und sind frei.

    Unsere Freiheit wird hingegen durch den allgegenwärtigen Terror der Mohammedaner immer mehr eingeschränkt.“

    Erzählen Sie keinen Scheiß. Zumindest Slowenien hat einen Heidenärger mit Moslems. Heute und… schon vergessen? Da war Krieg! Raten sie gegen wen u.a.
    Gehen Sie heute mal nach Slowenien und schauen sich die jetzige Moslemscheiße an.
    Mal sehen, ob Sie sich dann immer noch frei fühlen würden.

  102. #104 deppvomdienst (18. Nov 2015 09:43)

    Ihre Schilderung ist sehr beunruhigend. Während uns alles abgepresst wird, was machbar ist (und darüber hinaus), haben die „Herrenmenschen“ in jeder Beziehung Narrenfreiheit.
    Muslimische Frauen verweigern ärztliche Untersuchungen durch männliches Personal, die Zauselbärte lassen sich nicht von Frauen behandeln.
    In Zeiten des Widerstands müssen auch wir von unseren Rechten Gebrauch machen:
    ÄRZTLICHE BEHANDLUNG/UNTERSUCHUNG DURCH MOSLEMS RIGOROS VERWEIGERN!!!

    Unsere Hausärztin (deren Ehemann aktives SPD-Mitlied ist und die „Flüchtlings“koordination im Ort übernommen hat) hat sich freiwillig als ärztliche Anlaufstelle für Invasoren angeboten. Zahlreiche langjährige Patienten orientieren sich deshalb anderweitig, viele betreten die Praxis demonstrativ nur noch mit Mundschutz und Handschuhen. Auch dies ist (neben dem Selbstschutz) im Zeichen des Widerstands eine empfehlenswerte Maßnahme.

  103. #128 nairobi2020

    <blockquoteoben an der Ostsee, Swinemünde. Da wurde sogar an der Grenze direkt eine neue deutsche Zoll und Polizeistation gebaut keine 10m von der Grenze entfernt zur Kontrolle der deutschen Käufer auf den Polenmärkten… dass man ja nicht 1 Stange Zigaretten zuviel mitbringt… oder ein T-Shirt von „Thor Steinar“

    Da ist der deutsche Staat fix bei der Sache. Deutsche Bürger zu maßregeln und zu kontrollieren.

  104. Die französische Forderung, den „Schengen-Vertrag“ auszusetzen, um die Kontrollen an den grenzen der Mitgliedsländer temporär wieder einzuführen, offenbart einmal mehr die Untauglichkeit des Brüsseler Molochs namens „EU“, die Sicherheit der Bürger der europäischen Staaten zu gewährleisten. Ja mehr noch: Sie verweist auf das Konstrukt „EU“ den eigentlichen als Urheber des Problems.

    Darum ist die Forderung zwar richtig, jedoch nicht konsequent zu Ende gedacht. Fakt ist, daß, wollen wir Sicherheit der Bürger Europas wiedererhalten, alles das, was seitens der – übrigens demokratisch keineswegs legitimierten – Riege der Brüsseler Schreibtischtäter (vor allem der in der so genannten „EU-Kommission“) – eingeführt und errichtet worden ist, umgehend beseitigt gehört oder zumindest zu verlassen ist.

    Sicherheit und Frieden kann in jeder Hinsicht nur durch eine Gemeinschaft souveräner, selbstbestimmter und sicherer Nationalstaaten gewährt werden. Zur Staatlichkeit eines Landes gehören funktionierende Grenzen. Wer Grenzen abschafft, der schafft damit auch die Länder ab und damit am Ende (infolge Durchsickerung) auch die Völker, die (aufgrund der ihnen eigenen Identität) diese Länder definieren, ein Verbrechen, das übrigens im UN-Recht als Verbrechen gegen die Menschlichkeit bezeichnet und gemäß §§ 6 und 7 VStGB mit lebenslanger Haftstrafe geahndet wird.

    Es ist eine der Hauptlehren aus dem Ende zweier Weltkriege – nicht umsonst werten zahlreiche Historiker den zweiten Weltkrieg als eine Folge und Fortsetzung des ersten – daß ein willkürliches Verschieben und Beseitigen von Grenzen und Schaffungen von ebensolchen willkürlichen Konstrukten und Zusammenwürfelungen von Völkerscharen gegen die Interessen der jeweiligen Völker Europas immer wieder neue Probleme generiert, wie sie letztlich in der Hauptsache ursächlich für das Entstehen des zweiten Weltkriegs mit Abermillionen Toten und einem verwüsteten Kontinent, allen voran Deutschland, gewesen sind.

    Der von der so genannten, im wesentlichen einen Lobbyistenclub darstellenden „EU“ aus propagierte und von ihren Vasallen, allen voran Merkel und deren Mittätern aus allem Parteien, rücksichtslos durchgezogene Multikulturalismus, in dessen Schatten auch die von denselben Leuten geplanten und vorsätzlich herbeigeführten Masseneinmärsche von mehrheitlich sunnitischen, männlichen und wehrfähigen Moslems gehören, ist letztlich nichts anderes als genau dies.

    Wer also Sicherheit und Frieden wirklich haben will, der kann nicht zugleich auch die Brüsseler „EU“ (die faktisch uns strukturell nichts anderes ist als eine „Union von Räterepubliken“, durchaus vergleichbar mit der UdSSR) haben wollen, die sich die Zerstörung jeglicher Nationalstaatlichkeit auf die Fahnen geschrieben hat, um einen antichristlichen und antibürgerlichen postnationalen Einheitsstaat zu schaffen, an dem wenige, die schon heute an der Spitze stehen, exorbitant viel verdienen, dafür aber die meisten, nicht nur die so genannten „Unterschichten“, sondern auch die größten Teile des bereits heute zerrütteten Mittelstandes, Sklaven sein werden. Hierzu stehen TTIP, CETA und so weiter, für die diverse Geheimverhandlungen unter jeglichem Ausschluß der Öffentlichkeit gelaufen sind, bereits in den Startlöchern.

    Wir haben die Wahl. Noch.

  105. „Und kein geringeres Land als Frankreich, Gründungsmitglied und mit Deutschland gemeinsamer Motor des Vergemeinschaftungsprozesses, scheint endlich bereit, Konsequenzen aus der anhaltenden Malaise zu ziehen.“

    Nie, nie, nie wird das geschehen – es sei denn, eine viel radikalere Regierung (Le Pen?) legte endlich den Hebel um.

    Dazu müsste aber erst einmal anders gewählt werden. Und richtig ausgezählt!

  106. Frankfurt-Innenstadt: Raub auf Spielothek
    „Zwei bislang unbekannte Männer betraten am Freitag, den 13. November 2015, gegen 23.25 Uhr, eine Spielothek in der Kurt-Schumacher-Straße. Sie gaben zunächst vor, Geld wechseln zu wollen und begaben sich dann zu einem Automaten, an dem sie Zigaretten zogen. Nachdem sie sich umgeschaut hatten, gingen sie zu den beiden angestellten Damen und bedrohten diese. Eine der Frauen wurde mit einem Messer bedroht, die andere mit einer Schusswaffe. Die Täter suchten nun nach Bargeld, konnten jedoch außer 20 EUR Wechselgeld nichts finden. Sie flüchteten dann in Richtung Main. Täterbeschreibung:(…)“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3175534

    Fallingbostel: Versuchter Angriff auf Wachmann
    „Am 15.11.2015 gegen 03:00 Uhr wird durch den Sicherheitsdienst gemeldet, dass ein alkoholisierter männl. Flüchtling versucht habe, auf einen Bediensteten des Sicherheitsdienstes mit einem, verdeckt im Ärmel getragenen Nothammer einzuschlagen. Der Angriff konnte erfolgreich abgewehrt werden u. der Beschuldigte bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Zuvor gab es Auseinandersetzungen zwischen den Flüchtlingen. Die Auseinandersetztung war vor dem Eintreffen der Polizei bereits beigelegt.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59460/3175372

  107. Alle Gefährder, die wir für viel Geld überwachen,einfach auf Dauer in Schutzhaft nehmen,bis sie freiwillig ausreisen. Und da hör ich schon von den linken Deppen…ho ho Nazi. Gabs schon vor mehr als 100 Jahren in D. So sicherte man seinerzeit die Gesellschaft vor Personen, welche eine Gefahr für die Sicherheit der Menschen und der Gesellschaft darstellten. Heißt heute übrigens „Unterbindungsgewahrsam“ und wird gerne gegen RÄCHTS verhängt zum Schutze linker Nazidemos. Auch gerne verhängt gegen die „Nazibraut“ der „NSU“.

  108. Noch vor wenigen Tagen haben alle Mitglieder der Bundesregierung und vor allem die Kanzlerin und der Innenminister immer wieder hervorgehoben, dass es in Deutschland keine konkrete Terrorgefahr gebe und mit dem Asyl-Tsunami keine Terroristen ins Land kämen. Und plötzlich melden alle ausländischen Zeitungen, dass man sich laut Polizei in Deutschland ab sofort wegen der extremen Terrorgefahr »nicht mehr in Gruppen« in der Öffentlichkeit bewegen solle. Schlagartig wird den Deutschen klar, dass Politik und Leitmedien sie eiskalt belogen haben.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/zensur-findet-statt-ein-teil-dieser-antworten-wuerde-die-bevoelkerung-verunsichern-.html

  109. # 129

    die Einführung des EUR ist für uns Deutsche eine kalte Währungsreform gewesen. Die Renten wurden halbiert, die Mieten und Lebensmittelpreise verdoppelt !!

  110. #134 Drobo (18. Nov 2015 10:58)

    Wenn Putin nicht so ein feiger und falscher Hund wäre, hätte er Ross und Reiter genannt.

    Einzige Lösung zur Stabilisierung Europas: Sämtliche Moslems raus. Außengrenzen dicht!

    Aber das ist ja alles geplant worden. Man importiert allerhand Gesindel aus dem Nahen Osten und der Dritten Welt, die Chaos und Terror anrichten, um dann den ultimativen Überwachungs- und Terrorstaat zu verwirklichen. Und der Doofmichel fällt auch noch darauf rein.

    Wenn dann alle bürgerlichen Grundrechte außer Kraft gesetzt sind, hat man leichtes Spiel, die Scharia auszurufen. Dann übernimmt die Muslimbruderschaft die Macht.

  111. Die Wirklichkeit ist wie immer tatsächlich viel schlimmer !
    Nur um einen Anhalt zu geben: Ich bin von 12 Absolventen aus meinem Heimatkreis, die zusammen das Staatsexamen abgelegt haben, tatsächlich der letzte der in D Medizin praktiziert. Und dies für ein Angestelltengehalt über das man im Ausland nur lacht. Aus diesem Grund kommen die echten Ärzte, die es auch in Syrien gibt, auch nicht hierher, weil man in GB, NL, USA und S für weniger Arbeit wesentlich mehr verdient. Es ist kein Geheimnis das ich mit 5000 Netto nach Hause gehe. Das hört sich viel an, ist es aber nicht.Eine 80 h Woche ist Minimum. Hiervon muss ich meine Altersversorgung selbst tragen und immer noch meine BaFöG- Schulden abzahlen, da ich keinen familiären Förderer hatte.Zudem geht die Weiterbildung richtig ins Geld. Permanentes Umziehen auf eigene Kosten ist angesagt, um der Weiterbildung hinterher zu ziehen um dann bald festzustellen: Wieder wurde ich in dieser Hinsicht belogen und muss weiter suchen. Zudem ständige Aktualisierung von Fachkunden wie Röntgen etc. Araber sparen sich die teuren Kurse, indem sie sich in eine oft vom Arbeitgeber bezahlte und organisierte Aktualisierung setzen. Ob die Voraussetzungen überhaupt zur Teilnahme vorliegen, wird nur selten kontrolliert. Dann ist aber für die Verwaltung das Thema vom Tisch.
    So kommen im Jahr mal schnell > 15.000 Euro zusammen.
    Neuwagen, Eigenheim ? Fehlanzeige. Bevor ich 50 bin ist hieran nicht zu denken. Stattdessen könnte ich natürlich zu den Abzockern in die Niederlassung gehen. Die lassen sich auch die Flüchtlingsarbeit fürstlich bezahlen. Aber nein, ist nicht meine Welt.
    Einen saudischen Arzt mussten wir jetzt gehen lassen, nachdem die Probezeit schon mal verlängert worden war. Der hat nur Mist gemacht und sich nichts sagen lassen, schon gar nicht von Frauen. In Arabien mache man das so, war die einzige Rechtfertigung. Unsereins hätte nach einer Woche seine Sachen packen können. Stattdessen muss man sich von den immer dreisteren Türken und ihren Forderungen abkanzeln lassen.
    Eine Stelle an der Charite ? Von wegen. Hier kaufen sich die Saudis ein und werden von ihren Scheichs bezahlt. Tarifverträge werden so unterlaufen und Europäer schauen in die Röhre.Man müsste selbst umsonst seine Arbeitskraft anbieten, um an einer renommierten Klinik genommen zu werden.
    Aktuell sollte man v. a. keine Reha antreten, wenn man sein Überlebenszeug nicht mitbringt. Diese Kliniken sind voll mit Arabern, die sich hier ihre Berufserlaubnis erarbeiten. Ich Trottel habe dafür studieren müssen. Wieder mal dumm gelaufen.

  112. Stattdessen könnte ich natürlich zu den Abzockern in die Niederlassung gehen. Die lassen sich auch die Flüchtlingsarbeit fürstlich bezahlen. Aber nein, ist nicht meine Welt.

    Sie pflegen ein interessantes Feindbild. Wenn´s Ihr Ego stützt – geschenkt. Nur hat das mit der Realität nichts gemein.

  113. #150 deppvomdienst (18. Nov 2015 12:26)

    Gilt das Arbeitszeitgesetz nicht für Ärzte? Welche Arbeitszeit ist im Arbeitsvertrag vereinbart?

    Es ist in vielen Branchen so, da werden arbeitsrechtliche Regelungen einfach nicht beachtet, weil der Michel zu blöd oder zu feige ist, mal in die Gesetze zu gucken.

  114. Leute, ihr ruft immer Merkel muß weg. Glaubt ihr, daß es dann besser wird? So lange die Bilderberger & Co bestimmen, wer bei uns Kanzler wird, ist es egal, wer dran ist. Merkel ist nur eine Marionette. Nach ihr kommt eine andere Marionette dran. Wir brauchen einen Friedensvertrag und eine Reaktivierung unserer Gebietskörperschaften. Ab 2016 wird durch TIIP etc. auf allen Grund und Boden das Seerecht eingeführt, d.h. ihr seid nur noch Pächter eueres Besitzes, wenn ihr euch nicht die Grundbucheintragungen durch Grundsteuermutterrole bestätiguen laßt.Das alles ist Teil der NWO, auch die Flutung mit Musels.

  115. Weil ein Arzt im Gegensatz zu einem LKW- Fahrer immer nur einen Patienten schädigen kann, wird mit der sog. opt- out Regelung dieses Problem galant umschifft bzw. ignoriert. Kein Witz.
    Man zeige mir den Niedergelassenen ( von Pädiatern abgesehen ) der für 5000 Euro auch nur seinen kleinen Finger rührt und ich trete mit ihm im Zirkus auf. Als selbst gesetzlich Versicherter hat man noch nicht mal nen Kollegenbonus wenn man mal eine AU braucht. Zitat: Sie haben Noro, bitte nicht in meiner Praxis. Patienten werden so abgewimmelt.
    Die medizinische Versorgung der Bevölkerung findet unentgeltlich im Krankenhaus statt.Statt ihren KV- Notdienst wahrzunehmen, schiebt man alles auf die Ambulanzen ab und setzt sich gegen Bezahlung z. B. ins Flüchtlingsheim. Dies sind keine Feindbilder, dies sind Tatsachen.
    Als Oberarzt bekomme ich von Freitag 16.00 – Montag 08.00 Uhr effektiv max. 6 – 10 Stunden bezahlt, bin aber wegen der immer weiter anschwellenden unbezahlten Ambulanztätigkeit, zu der überwiegend Ausländer erscheinen, mehr im KH als zu Hause. Der Hintergrunddienst findet nur noch im Vordergrund statt. Das war früher nicht so. Zudem sind viele ausländische Ärzte überhaupt nicht belastbar und müssen permanent unterstützt werden. Da wird man schon angerufen wenn 2 ( in Worten zwei ) Patienten in der Ambulanz sitzen. Wenn man dann nicht kommt, bleibt im Dienst alles liegen und lebensbedrohliche Zustände werden übersehen.
    Die Medizin leidet unter der Internationalisierung und hiermit meine ich v. a. die amerikanischen Zustände bei den hoch- bezahlten Niedergelassenen.
    PS: nicht alle ausländischen Ärzte sind schlecht. Aus dem arabischen Raum sind die Probleme aber unstrittig. Ich selbst habe um ein weiteres Feindbild zu gebrauchen/entschärfen sehr gute Erfahrungen mit rumänischen und ungarischen Kollegen gemacht. Die sind scharf drauf was zu lernen und geben einem viel zurück.

  116. #153 Fragezeichen

    Nicht nur Merkel ist eine Marionette, sondern die ganzen Masseneinwanderer. Entweder sind es ganz arme Flüchtlinge oder potentielle Terroristen. Wie es die Regierung gerade braucht. Die jetzigen Anschläge sind für eine weltweite Verbreitung des Islams kontraproduktiv. Der letzte Ziegenhirte würde das kapieren und die Füße stillhalten. Um den Islam voranzutreiben müssen sie nur herkommen und Kinder zeugen. Aus deren Sicht kann es keinen angenehmeren Jihad geben!

  117. #153 Fragezeichen (18. Nov 2015 12:56)

    Leute, ihr ruft immer Merkel muß weg. Glaubt ihr, daß es dann besser wird?

    Schlimm genug, wenn eine hörige Bilderberger-Marionette Kanzler ist.
    Aber Merkel ist nicht nur Bilderberger, sondern offensichtlich linientreue (Ex)-Kommunistin mit Stasi-Verdacht, die nur Schleimer und Ja-Sager um sich duldet und uns gerade in eine Art DDR-II, ohne (Meinungs)-Freiheit und Demokratie, führt.

    Deshalb muss Merkel weg.

  118. #154 deppvomdienst (18. Nov 2015 13:15)

    Weil ein Arzt im Gegensatz zu einem LKW- Fahrer immer nur einen Patienten schädigen kann, wird mit der sog. opt- out Regelung dieses Problem galant umschifft bzw. ignoriert. Kein Witz.

    Das geht nur, weil es ausdrücklich im Arbeitsvertrag, den Du aus freien Stücken unterschrieben hast, so geregelt ist. Also selbst schuld, jammer nicht rum.

    😉

  119. Danach wird es darum gehen, so schnell wie möglich die Remigration in die Wege zu leiten, bevor sich die antideutschen Parteien ein neues (Wahl)volk über Masseneinbürgerungen schaffen können.

    Guter Schlusssatz.

    Ob das so einfach geht? Eine Remigration?
    Dort wo ein Muslim sich niedergelassen hat, ist die Erde im Umkreis von ? Meter muslimisches Land, das Land Allahs.
    Immer wieder hören wir doch von Muslimen: „Wir werden euer Land übernehmen und wenn nötig erobern“! Deutschland ist inzwischen wie im Mittelalter ein Fleckerlteppich von kleinsten Machtzentren. Jeder nicht-deutsche Großfamilienclan herrscht wie früher ein Fürstentum und beansprucht das sogenannte No-Go-Zentrum, welches ANDERE = Nichtgläubige am Zutritt hindert, ansonsten gibt es SAURES (demolierte Polizei-, Feuerwehr- und Rettungswagen).

    „Sorry, wie haben festgestellt, dass unter den Flüchtlingen doch zu viele Terroristen sind. Jetzt haben wir einen triftigen Grund (Terroranschläge auf Fußballstadions) und schicken euch wieder zurück. Ihr bekommt dafür ein extra Remigrationsgeld als Einmalzahlung, ein paar tausend Euro, das reicht für die Rückreise und da bleibt auch noch ein kleines Startgeld für den Neuanfang in eurer ursprünglichen Heimat übrig.“

    Das ist allemal hundertmal billiger, als diese Menschen die nächsten Jahrzehnte durchzufüttern und aus dem Sozialsystem zu unterhalten und ständig ihre muslimischen Verhaltensstörungen mit Polizeieinsätzen, Gerichtskosten und Justizvollzugszellen zu finanzieren!

    Die von der linksgrünen Regierung angestrengten Masseneinbürgerungen haben den Hauptzweck, dass das BKA dann behaupten kann, Flüchtlinge sind auch nicht krimineller wie ein Teil der Passdeutschen! Das wäre dann nicht einmal gelogen, obwohl der autochthone Teil der Passdeutschen nur ein Zwanzigstel (bis Hundertstel) der Verbrechen begeht, obwohl er noch 55 % der Bevölkerung stellt.

    Der Vergleich neuer Flüchtlinge mit dem kriminellen Teil der Bevölkerung (also nur mit Tunesiern, Marokkanern, Afghanen und Pakistani) ist also der Vergleich von einem Sack Mehl mit einem Sack Mehl und damit sinnlos.

  120. #45 Marti

    Weil Merkel möglichst viele „Flüchtlingen“ in Deutschland haben will, wird jetzt über „Kontingent-Lösungen“ nachgedacht. Dabei sollen „Kontingente“ (wie groß, weiß noch niemand) „legal“ nach Deutschland gebracht werden

    Wieder so eine Mogelpackung, mit der die Öffentlichkeit für dumm verkauft werden soll. Mit den „Kontingent-Lösungen“ will man die von linker Seite schon seit langem erhobene Forderung Realität werden lassen, „Flüchtlinge“ direkt aus den Herkunfts- bzw. Transitländern abzuholen und auf sicherem Weg nach Deutschland zu bringen. Das ist keine „Wende“ der Merkelschen Flüchtlingspolitik, sondern deren Verschärfung in Form staatlich organisierter und finanzierter Massenzuwanderung.

    Merkel hat gegenüber der Presse betont, daß es auch bei Kontingenten keine Zurückweisung von illegalen Zuwanderern an den deutschen Grenzen geben werde. Am Ende kämen also nicht weniger, sondern noch mehr Immigranten nach Deutschland!

  121. Plauen: Auseinandersetzung in Unterkunft
    „Eine Auseinandersetzung zwischen tunesischen und mazedonischen Asylbewerbern im Asylbewerberheim ist am Dienstagmorgen glimpflich ausgegangen. Neben einer augenscheinlich leichten oberflächlichen Verletzung und Sachschaden von etwa 20 Euro an Mobiliar wurden keine weiteren Folgen bekannt. Nun ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung sowie zu den Hintergründen der Tat. Gegen 5.36 Uhr hatte die Polizei die ersten Informationen über die Rangelei erhalten und war zusammen mit Rettungskräften in die Kasernenstraße gefahren. Den Beamten stellte sich der Sachverhalt letztlich so dar, dass nach längeren Feierlichkeiten plötzlich ein 27-jähriger Tunesier auf einen 46-jährigen Mazedonier sowie eine 25-jährige Mazedonierin unvermittelt losgegangen sei und dabei einen Tisch und einen Stuhl nach den beiden geworfen haben soll. Dabei soll die 25-Jährige eine oberflächliche Verletzung erlitten haben. Anschließend habe sich der 27-Jährige entfernt. Er konnte jedoch namentlich gemacht werden. Medizinische Versorgung lehnten die Beteiligten ab.“ http://www.spitzenstadt.de/plauen/1-plauen-nachrichten-aktuell/auseinandersetzung-im-asylbewerberheim-plauen-.html

    Kirchheim: 2,5 Jahre Haft wegen Drogenhandels
    „Ein 31-jähriger Gambier ist vom Schöffengericht des Amtsgerichts wegen gewerbsmäßigen Drogenhandels zu einer Gefängnisstrafe von zweieinhalb Jahren verurteilt worden. Als besonders schwerwiegend lastete das Gericht dem Asylbewerber an, dass er Marihuana unter anderem an einen erst 16-Jährigen aus Kirchheim verkauft hat. Im vergangenen Februar kam der Angeklagte nach Deutschland, seit April wohnt er in einer Asylbewerberunterkunft in Kirchheim. Und schon im Juni hat er in Kirchheim begonnen, einen schwunghaften Handel mit Marihuana zu treiben. Einem 27-Jährigen hat er in relativ kurzer Zeit zehn Mal jeweils kleinere Mengen verkauft, einmal sogar 12,5 Gramm in einer Charge. Das gibt der 31-Jährige ebenso zu wie den Vorwurf, einen 16-Jährigen zweimal mit jeweils 0,7 Gramm á zehn Euro beliefert zu haben. Der Jugendliche ist der Neffe des 27 Jahre alten Kunden, sein Onkel hatte den Kontakt zu dem Dealer aus Westafrika hergestellt. Beim dritten Drogengeschäft mit dem Jugendlichen flog der Täter schließlich auf. Denn das erneute Treffen hatte der 16-Jährige in Absprache mit der Polizei vereinbart, nachdem die Ermittler im Rahmen einer Routinekontrolle bei ihm Marihuana gefunden hatten. Noch vor Ort klickten die Handschellen, vier Gramm der Droge hatte der 31-Jährige bei sich. Das Geld aus den Drogengeschäften habe er zum einen benötigt, um seinen eigenen Konsum zu finanzieren, erklärt der Afrikaner. Zum anderen habe er damit seine drei bei seiner Stiefmutter lebenden Kinder in Gambia unterstützt. Geflüchtet sei er wegen „familiärer Probleme“. Seine Frau habe beschnitten werden sollen, weshalb er sich eigenem Bekunden nach von ihr scheiden ließ. Was der Familie seiner Ex-Frau offenbar missfallen hat.(…)“ http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.kirchheim-keine-skrupel-vor-drogengeschaeften-mit-16-jaehrigem.1b3f519e-c881-4907-834d-3013d3f52e58.html

  122. Falls Schengen durch Frankreich zu Fall gebracht wird, ist es akzeptabel, vielleicht nickt es sogar Merkel ab, die allerdings von Rot SPD dafuer gescholten wird, ebenso von uebrigen links Blockparteien,

    die ihr unrealistisches Projekt eine Menschheit,
    Grenzenlos- wegschwimmen sieht,
    dies aus dem Horrorkabinett der Sozialisten und Spinner.

  123. Der Fall von Schengen wuerde bedeuten,

    aus anonymen, nicht kontrollierbaren (Aussen) Grenzen werden wieder ueberschaubare Grenzen, die von jedem Land selbst bemannt und betreut sind.

    So wie es weltweit ueblich ist, ausser der ausser Ruder gelaufenem EU, die von Phantasten, Saeufern linkslastigen Schwaetzern auf diese Bahn gebracht wurde.

  124. EUROPA MUSS SICH JETZT ENTSCHEIDEN.

    OB MAN DAS CHAOS DER USA WEITER UNTERSTÜTZT, ODER ES BEKÄMPFT.

    It’s time for Europe to decide on which side they want to stay

    unless US drastically change their attitude and stop spreading chaos

  125. #59 Kleinzschachwitzer (18. Nov 2015 08:30)

    In Ungarn, Polen, Tschechien und Slowenien gibt es keine Mohammedaner
    ===========================
    So ganz stimmt das leider nicht.
    Meines Wissens gibt es sogar eine Moscheee in Budapest

  126. Die Politdeppe,IS Lamversteher,?Gut?menschen?
    Sowie IM Erika-Merkel, Hollande, Obama usw.usw.
    schaffen Deutschland und Europa ab !!
    Gute Nacht
    Abendland !?

Comments are closed.