Unter dem Motto „Asyl braucht Grenzen – Rote Karte für Merkel“ veranstaltet die AfD heute um 13 Uhr eine Kundgebung in Berlin, zu der nach Polizeiangaben etwa 5000 Teilnehmer erwartet werden. Sprechen werden unter anderem Parteichefin Frauke Petry, Brandenburgs AfD-Fraktionschef Alexander Gauland und die Europaabgeordnete Beatrix von Storch. Nicht dabei sein wird das Zugpferd bei den letzten AfD-Demos, Björn Höcke. Die russische Video-Nachrichtenagentur RuptlyTV überträgt die Demo ab 13 Uhr (=12 Uhr GMT) live im Internet. Wir werden den Youtube-Stream – sobald verfügbar – in diesen Beitrag einbetten. Sollte es ton-technische Probleme geben, gibt es hier einen gesonderten Audio-Livestream der AfD!

image_pdfimage_print

 

504 KOMMENTARE

  1. Hoffe es hat mit der Mobilisierung im Vorfeld nicht nur in HH selbst, sondern auch bei den angrenzenden Kreisverbänden in WL, RZ, LG, STD, PI ( nein, das ist Pinneberg ) , CUX, UE, HK, OD usw. geklappt. Falls ja könnte das was werden….

  2. Ich bin sehr gespannt, wieviele Antifanten rangekarrt werden. Mir haben schon die Hamburger Idioten letzten Samstag gereicht.

  3. Bin dabei. Laß mich mal überraschen, ob es 5000 werden. Letzte Woche war schlapp, ca 200 Teilnehmer.

  4. „Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher“ (Bertold Brecht)
    .
    Gegen alle demonstrieren, die die Wahrheit kennen und diese eine Lüge nennen!!!
    Viel Erfolg!

  5. Die AfD ist mir zu weich. Anstatt das Demonstratiosrecht durchsetzen zu lassen, knickt man schon im Vorfeld ein und will bei einer (sicher zu erwartenden) Blockade ein Weiterspazieren nicht nicht fordern, wie ein AfD-Sprecher sagte.

    Ich bin dagegen der Meinung, daß die Antifa-Terrorbande mit allen Mitteln von der Straße geräumt werden muß. Dafür sind Zeckenkärcher, Schlagstöcke, etc. gut geeignet.

    Da man bei einer Verlinkung immer mit Moderation rechnen muß, erstelle ich für den Link (mit der Aussage des AfD-Sprechers) noch einen weiteren Beitrag.

  6. Ein aktueller Fall von Hetze, der unbedingt Herrn Maas zu melden ist.

    Der gut integrierte und friedliche Moslem von nebenan, Osman el-Zein, postete am 27.September auf der Faceboo Seite von Islamisches Erwachen:

    „Wenn Dir der Islam nicht passt, sage ich Dir, dass der Islam das Schwert an eure Hälse legen wird.Wenn ihr sagt, das wir Terroristen sind, dann sind wir Terroisten und jagen Angst und Schrecken in eure Herzen ihr Hunde……“: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10203665917287413&set=p.10203665917287413&type=3&theater

    Hier das FRB-Profil von dem sympathischen Surensohn: https://www.facebook.com/osman.elzein.1?fref=ts

    Er gibt an bei WF-Gebäudetechnik zu arbeiten.
    http://www.wf-gebaeudetechnik.de/

    Kontakt:
    WF-Gebäudetechnik
    Wattenscheider Hellweg 90
    44869 Bochum
    Telefon: 02327 6247972
    Telefax: 02327 6247848
    E-Mail: info@wf-gebaeudetechnik.de

    Ich denke auch sein Arbeitgeber sollte wissen was für ein Moslem für ihn arbeitet.

    Solche Typen strömen massenweise nach Deutschland und unser naiven Mitbürger heißen diese auch noch herzlich willkommen. Irre.

  7. @#16 Martin1 (07. Nov 2015 11:15)

    Den Link wollte ich auch grad bringen. Ich finde es traurig. Wenn man kleinen Kindern immer nachgegeben hat und sie nie für ihr Fehlverhalten bestraft hat nennt man das antiautoritär erzogen. Und diese Art der Erziehung ist fürn Arsch. So wird das nichts.

  8. Leute,ihr solltet mal ganz schnell umdenken:
    Lernt gefälligst die bald erforderliche „Kanakensprache“. Eine kleine Hilfe für Anfänger: ey alder wat wilst du, hau dir gleich in fresse du arsch.

  9. Peter Tauber von der CDU erklärt auf der FB-Seite der CDU wofür das „C“ in der CDU steht. Nein, es steht nicht für christlich. Er schreibt:

    „Es steht für Glaube, Liebe, Hoffnung und setzt jeder Form von übersteigertem Patriotismus eine Grenze“!!!!

    Was jede Form von übersteigertem Patriotismus ist, erklärt er allerdings nicht. Mir ist auch nicht klar was das sein soll und was an dieser Stelle Übersteigerung bedeutet. Man könnte meinen er versucht Patriotismus durch diese Formulierung als Nationalismus zu miskreditieren. Wir kennen dies ja auch von der äquivalenten Begriffsverwendung Rechts=Rechtsradikal=Nazismus, was eben auch völlig falsch ist.

  10. Ist das nur eine Parteidemo oder offen für alle? Zudem sollte man nicht explizit Merkel herausnehmen, denn die Vertreter der SPD, der Linkspartei oder der Grünen wollen noch Schlimmeres.

  11. Merkel has to go.

    But what next? Is there any way you can send back the million or 2 million people back to “ Syria“ or to “Syrian Africa“, and everywhere else „Syrian“.

    The moment you have such a policy, there will be civil war in Germany – The aliens and fellow Germans against patriotic Germans. Those aliens that dont fight, will simply vanish into Europe. They have no option. They have spent their life savings, or a loan, to come to Europe and to bring their families. They will rightly feel that they have been robbed.

    Merkel has effectively checkmated Germany. If you oppose the Islamisation of Germany and thus Europe, you are a Nazi. If you don’t, we are all finished.

    Thank you Merkel.

  12. Die gehirnlosen Parteibonzen haben es nicht verdient noch weiter unsere Steuergelder zu beziehen.

    Harz IV ist für diese Strolche noch der Planke Lottogewinn.

    In einen Sack und mit auf die Reise ,damit sie sehen wie gut sie es bei uns hatten bevor sie uns kaputt gemach haben.

    Der heilige November Sturz der DDR und jetzt der Sturz von Merkelland mit allen 0 IQ Kandidaten.

    10 000 000 sollten da sein und diese raustreiben.

    Aber es wird ein Wunsch bleiben.

  13. #14 Martin1 (07. Nov 2015 11:12)
    Die AfD ist mir zu weich. Anstatt das Demonstratiosrecht durchsetzen zu lassen, knickt man schon im Vorfeld ein und will bei einer (sicher zu erwartenden) Blockade ein Weiterspazieren nicht nicht fordern, wie ein AfD-Sprecher sagte.

    Die AfD ist eben im Kern eine zutiefst bürgerliche Partei, dementsprechend wird der Mobilisierungsfaktor nie so hoch sein wie bei linken Ideologen. Das sind überwiegend Leute wie du und ich, brave, anständige Bürger und Nachbarn, die eigentlich gar nicht auf die Straße wollen und viel lieber zu Hause den Garten schön machen würden oder beim Enkelchen auf der Konfirmation wären. Sie überwinden sich dann halt doch, weil sie merken, dass der Irrsinn so nicht weitergehen kann und auch das Enkelchen in einem derart versauten Land keine Freude an der Zukunft haben wird. Doch wenn sie sich dann den fanatischen Visagen der Linksextremen und Antifanten gegenüber sehen, velässt sie vielfach der Mut. Sowas Bösartige kennen sie einfach nicht.

    Nicht falsch verstehen, ich bin ganz großer AfD-Sympathisant und drücke die Daumen, dass heute alles optimal klappt in Berlin. Aber man muss erkennen, was für Menschen überwiegend die AfD-Basis verkörpern, bevor man die Partei vorschnell als zu lasch kritisiert.

    Natürlich wendet sich da gerade etwas, es gibt immer mehr jüngere, dynamische Leute in der AfD, die sich nicht so schnell einschüchtern lassen und für ihre Ideale kämpfen. Man sieht ja, dass ein kämpferischer Typ wie Höcke gerade auch viele Jüngere anzieht. Oder auch die führenden Köpfe der „Jungen Alternative“, die wirklich gute Leute hat. Einfach mal die Reden vom letzten Mittwoch in Erfurt anhören – das war in einigen Fällen grandios – und das ohne Höcke.

  14. @#25 Izz Lahm (07. Nov 2015 11:40)

    Es steht für Glaube, Liebe, Hoffnung

    Fun Fact:

    Glaube Liebe Hoffnung ist das neunte Drama des österreichisch-ungarischen Schriftstellers Ödön von Horváth, das er unter Mitarbeit des Gerichtsreporters Lukas Kristl geschrieben hat. Es erschien im Jahr 1932 und trägt den Untertitel „Ein kleiner Totentanz in fünf Bildern“.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Glaube_Liebe_Hoffnung

    Von ihrem Glauben, von ihrer Liebe und ihrer Hoffnung verlassen, stirbt sie.

  15. #28 DaveP (07. Nov 2015 11:52)

    Merkel has to go.

    German translation you see at many demonstrations

    Merkel Muss Weg

  16. OT

    Liebe SPD-Führungsriege,

    bitte macht Ralf Stegner aus SH zum nächsten Kanzlerkandidaten. Niemand ist so intelligent, redegewandt, scharf-analysierend und weitblickend und ausserdem charismatisch, gutaussehend, bürgernah und beliebt wie Ralf Stegner aus SH.

    Mit Ralf Stegner wird eine neue Zeit anbrechen. Eine Zeit voller Gerechtigkeit, Nächstenliebe, Wohlstand und Harmonie.

    Mit freundlichen Grüßen

    VNSWD – Verband der Nicht-SPD-Wähler Deutschlands
    PI-Lesercommunity Deutschland e.V.
    AfD – Alternative für Deutschland

    Jetzt, wo die Menschen an unseren Grenzen sind, sind viele aufgewacht. Aber Humanität ist nicht teilbar. Wir haben eine Verantwortung für die gesamte Welt. Und ich muss Ihnen ganz ehrlich sagen, auf Dauer wird ein Europa nicht in Frieden und Wohlstand leben können, wenn anderswo die Menschen auf der Welt in Elend und Krieg leben. Da werden wir teilen müssen, auch unseren Wohlstand teilen müssen. Das geht gar nicht anders. Das wird man den Menschen vermitteln müssen. Das ist schwer genug

    http://www.deutschlandfunk.de/einschraenkung-des-familiennachzugs-das-beschaedigt-die.694.de.html?dram:article_id=336184

  17. #22 INSMAN
    … hau dir gleich in fresse du arsch

    _________________________________

    Falsch, in Kanak Sprak heißt es richtig:

    … mach ich dich Messer du Hurensohn.

    🙂

  18. #12 Tritt-Ihn (07. Nov 2015 11:11)

    Cem Özdemir:
    „Wer gegen mich pöbelt wird angezeigt.“

    Ach.

    Abschieben.

  19. Da selbst die Gewerkschaften keinen Bezug zur Basis haben da ihre wenigen noch Mitglieder in Regulären weil Konzern Arbeitsplätze Tätig sind und jeden Realitätssinn verloren haben werden auch heute, Gewerkschaft Gelder für den Kampf gegen das
    Volk, an Berufslose Strassenschläger der Radikalen Linke Bezahlt.
    Merke:
    Berufslose Linke Strassen Schläger werden gegen das Volk eingesetzt und von Steuer Geld, Gewerkschaft und Dubiosen Stiftungen Bezahlt!

    Zustanbsbericht Deutschland im November 2015

  20. Einstweilige Anordnung auf Entfernung einer Pressemitteilung aus dem Internetauftritt des Bundesbildungsministeriums

    Antragstellerin des Verfahrens ist die Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD). Sie ist Veranstalterin einer in Berlin für den 7. November 2015 um 13:00 Uhr angemeldeten Versammlung unter dem Motto: „Rote Karte für Merkel! – Asyl braucht Grenzen!“. Antragsgegnerin ist die Bundesministerin für Bildung und Forschung.

    http://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2015/bvg15-080.html

  21. #27 TanjaK (07. Nov 2015 11:48)
    Ist das nur eine Parteidemo oder offen für alle? Zudem sollte man nicht explizit Merkel herausnehmen, denn die Vertreter der SPD, der Linkspartei oder der Grünen wollen noch Schlimmeres.

    Selbstverständlich ist die Demo offen für alle, alles andere wäre erbärmlich angesichts der Bedrohung für unsere Freiheit und Sicherheit durch die Massenivasion aus der 3. Welt und die irrwitzige Politik der Regierung Merkel.

    Ich widerspreche Ihnen im Übrigen und finde es goldrichtig, Merkel in den Fokus zu rücken, da sie als Kanzlerin den ganzen Dreck federführend zu verantworten hat.

    „… denn die Vertreter der SPD, der Linkspartei oder der Grünen wollen noch Schlimmeres.“ Nein, sie wollen exakt dasselbe, nämlich den rücksichtslosen Bevölkerungsaustausch, nur formuliert Merkel das diplomatischer.

    Doch was sie politisch in den letzten Jahren umgesetzt hat, von der irrsinnigen Energiewende angefangen, ist so fatal für das Land – das könnten Linksrotzgrüne gar nicht toppen.

    Merkel steht in personam für die unbegrenzte Einladung an die Dritte Welt, weigert sich beharrlich, ein gegenläufiges Zeichen zu setzen und hat die murrende CSU wieder „eingenordet“ und Seehofer zur Marionette degradiert. Und gestern De Maizière, als er einmal etwas Vernünftiges verkündet hatte, durch ihren abstoßenden Apportierpinscher Altmaier sofort zurückpfeifen lassen.

    Im Übrigen versteht es diese fiese „Dame“ meisterlich, sobald es für sie brenzlig werden könnte, den Volkszorn auf andere Schultern zu lenken. Doch immer mehr Menschen verspüren keine Lust mehr, sich von diesem bösartigen Subjekt verscheißern zu lassen. Und genau da muss die AfD ansetzen.

    Merkel – und in erster Linie tatsächlich sie – ist die Totengräberin Deutschlands. Sie muss weg – und das muss die AfD auch mit größtem Nachdruck fordern!

  22. #31 Tiefseetaucher

    So habe ich das noch gar nicht gesehen, – ja da ist viel Wahres dran, das die meisten bürgerliche Leute sind die gar nicht auf solchen sinnlosen Stress vorbereitet sind und erst recht nicht wollen.

    Und so sollte es ja auch eigentlich in einer zivilisierten friedlichen Gesellschaft auf jeden Menschen zutreffen, aber jetzt kommen harte Zeiten, wo man auch mal kämpfen muss.
    Wir nmüssen aktiv wehren, – nur so können wir was erreichen.

    Wer es heute nicht zur Demo schafft, kann ja am Montag an der friedlichen Belagerung des Bundeskanzleramts teilnehmen.

    Ich mach mich jetzt auf den Weg, – bin in 20 Min am Neptunbrunnen 🙂

  23. Sämtliche unfähigen Systemparteien haben in Berlin zur „Gegendemonstration“ aufgerufen! Da wird das Grundgesetz also wieder ordentlich mit Füßen getreten!
    Wann hat das ein Ende, dass „Demonstrationen“, die nur dazu dienen, eine angemeldete Demonstration zu verhindern, verboten oder gar nicht erst erlaubt werden? Es wird selbst über die Radio-Nachrichten dazu aufgerufen, dafür zu sorgen, dass der Demonstrationszug nicht durchs Brandenburger Tor laufen kann. Das ist ein offizieller Aufruf zum Rechtsbruch und zwar im Namen aller Systemparteien.
    Hat hier eigentlich jemand mitbekommen, wann die Demokratie in Deutschland aufgehört hat, zu existieren? Ich bin gerade fassungslos und glaube nicht, dass das heute Mittag ruhig bleibt.

  24. #37 Hausmaus (07. Nov 2015 12:07)
    #12 Tritt-Ihn (07. Nov 2015 11:11)

    Özdemir?

    Ich erinnere mich vage in 2002 als ein Özdemir von dem umstrittenen Lobbyisten Moritz Hunzinger ein Darlehen in fünfstelliger Höhe erhalten.

    Wie das bei wahrscheinlich üblich ist für einen gelernten Erzieher, 80’000 DM direkt nach dem Studium angeboten zu bekommen. Ohne jegliche Gegenleistung wie er selbst betont.

    „Ich hatte damals bei meiner Bank in Ludwigsburg ein ganz normales Girokonto, das war schon völlig überzogen, da ich nach meiner Wahl praktisch allen, die irgendwie Geld von mir wollten – allen humanitären Organisationen, allen im Umkreis – gerne geholfen habe. Irgendwann nach drei Jahren kam die Steuernachzahlung, und ich hatte dann ein kleines Problem, und dieses Problem war ich froh, gelöst zu bekommen.“

    Danach wurde er von seiner Partei abgesetzt und musste in Brussels weitermachen.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/hunzinger-affaere-oezdemir-erhielt-darlehen-und-pr-honorar-a-206141.html

    Ob er seinen Beruf als Erzieher je ausgeübt hat ist mir nicht bekannt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Cem_%C3%96zdemir

    Laut Pressemitteilungen kennt er sich mit dem Anbau von Drogen aus, was dieses Jahr zu Ermittlungen seitens der Staatsanwaltschaft.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/wegen-hanfpflanze-staatsanwalt-ermittelt-gegen-oezdemir-13376561.html

    Meinen Sie den Özdemir?

    Von dem lass‘ ich mir auch nichts sagen.

  25. OT

    Der IS droht Israel. Israel wird aber nicht starr vor Schreck wie ein Kanninchen – die Israelis reagieren mit Spott: „Ihr habt Messer – wir haben F16 Kampfjets“:

    [Video] Israelis reagieren auf ISIS-Drohungen in Hebräisch – mit Spott

    http://haolam.de/artikel_23038.html

  26. Sämtliche unfähigen Systemparteien…

    Das sind eure Feinde.

    Die halten euch blöd und sind bösartig aggressiv

  27. Feigling Peter Tauber,

    @ #25 Izz Lahm

    … Nein, es steht nicht für CHRISTLICH. Er schreibt:

    „Es(‚C‘) steht für Glaube, Liebe, Hoffnung(?) und setzt jeder Form von ÜBERsteigertem(?) Patriotismus eine Grenze“!!!!

    … mit anderen Worten: NICHT Deutschland lieben 🙁

    „… Ich mal mir die Welt, wie sie mir gefällt“ Pippi Tauber 🙂

    ÜBERsteigerter_Patriot(ummah, caliphate)#1 allah, Qz.B.8:39 „… und die Religion[System] soll NUR für Allah sein“

  28. Hau raus die Kohle! Merkel schüttet wie eine Besengte deutsche, in Deutschland dringend benötigte Steuergelder in Afrika aus. Es glaube doch niemand, daß deshalb ein Neger weniger hier reinflutet.

    Übrigens wurde der deutsche/EU-Gelddeal mit Afrika bereits in Elmau eingetütet und beschlossen, genau auf den EU-Afrika-Gipfel verwiesen. Deshalb waren in Elmau diverse Negerpotentaten mit von der Partie. Hatte das damals in diversen Strängen dokumentiert, bin aber gerade zu faul zum Suchen. Welt-Ticker:

    11:38 Merkel will Entwicklungshilfe für Afrika verstärken

    Vor dem EU-Afrika-Gipfel kommende Woche in Malta hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) einen Ausbau der Entwicklungshilfe für afrikanische Länder angekündigt. Es solle zusätzliches Geld geben, auch werde es um die richtige Organisation der Hilfe gehen, sagte Merkel in ihrem wöchentlichen Video-Podcast. Im Gegenzug werde von europäischer Seite auch die Forderung nach guter Regierungsführung angesprochen werden.

    Bei dem Treffen am Mittwoch und Donnerstag geht es um die Flüchtlingskrise. „Ich denke, dass angesichts der sehr akuten Situation jetzt in Europa doch die Dringlichkeit der Zusammenarbeit noch einmal sichtbar wird“, sagte die Kanzlerin. Sie verwies dabei auf den Zusammenbruch staatlicher Strukturen in Libyen, wodurch die illegale Migration von Afrikanern nach Europa sehr hoch sei – auch wenn dies „angesichts der vielen Flüchtlinge aus Syrien“ derzeit „nicht so ins Auge fällt“.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article147760266/Wut-ueber-de-Maizieres-neue-Fluechtlingsregeln.html

    Glaub mir, Trulle: Das fällt ins Auge. Das haben Neger, erst recht Negermassen, nun mal so an sich, die inzwischen in noch den kleinsten deutschen Käffern in unangenehmen Horden aufkreuzen. Aber gut, sind ja alles „Syrer“.

  29. Sicherlich werden von unseren Feinden wieder Straßen blockiert. Hoffentlich schaffen es wenigstens 1000 der Unsrigen rechtzeitig zum Kundgebungsort, sonst wäre das für die Millionenstadt Berlin schon eine Niederlage.

  30. #44 Zweiflerin (07. Nov 2015 12:31)
    Sämtliche unfähigen Systemparteien haben in Berlin zur „Gegendemonstration“ aufgerufen! Da wird das Grundgesetz also wieder ordentlich mit Füßen getreten!
    Wann hat das ein Ende, dass „Demonstrationen“, die nur dazu dienen, eine angemeldete Demonstration zu verhindern, verboten oder gar nicht erst erlaubt werden? Es wird selbst über die Radio-Nachrichten dazu aufgerufen, dafür zu sorgen, dass der Demonstrationszug nicht durchs Brandenburger Tor laufen kann. Das ist ein offizieller Aufruf zum Rechtsbruch und zwar im Namen aller Systemparteien.
    Hat hier eigentlich jemand mitbekommen, wann die Demokratie in Deutschland aufgehört hat, zu existieren? Ich bin gerade fassungslos und glaube nicht, dass das heute Mittag ruhig bleibt.

    Ja, ich teile Ihre Bewertungen und Befürchtungen. Es ist schon irre, da wird eine bürgerlich-konservative Partei, die in etwa für die Inhalte steht, die in der CDU vor 20 Jahren absolut mehrheitsfähig waren, von allen systemtragenden Kräften zum Bösen schlechthin erklärt und die Menschen werden verhetzt – also das, was die Blockparteien und -medien immer so gerne allen vorwerfen, die rechts von der (linken) Mitte stehen, und dazu aufgefordert, die elementaren demokratischen Rechte von verfassungstreuen Bürgern außer Kraft zu setzen. Und dazu wird auch noch die gesamte Propagandamaschinerie der Staats-Medien aufgefahren, für die wir alle, also auch die fiesen „Rechten“, ich nenne sie einfach Vernunftbürger, zu zahlen haben. Was ist das für ein blödsinniger Film und wo finde ich den Aus-Schalter?

  31. #44 Zweiflerin (07. Nov 2015 12:31)

    Sämtliche unfähigen Systemparteien…

    Die sind nicht „unfähig“, sondern verbrecherisch.

  32. #51 Pedo Muhammad (07. Nov 2015 12:47)
    Vor 2 Std.,

    ‚… Ich [ Rechtsanwalt Joachim Steinhöfel ] plädiere bei Merkel für sofortige Sicherheitsverwahrung und stärkste Psychopharmaka.“Wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders HOCH ist“, sagte die CDU-Chefin in ihrer Internet-Videobotschaft . …‘

    https://www.facebook.com/joachim.steinhoefel/posts/10205841514531809?pnref=story

    Steinhöfel bringt es wie immer klar auf den Punkt und auch seine Erläuterung überzeugt:

    Merkel ist, im klinischen Sinne, verrückt geworden. Update: Das der Artikel aus 2011 stammt, macht nichts. Das zeigt nur, dass der Wahn damals schon ausgebrochen war und sich das Krankheitsbild jetzt voll entfaltet.

    Seiner Forderung „sofortige Sicherheitsverwahrung und stärkste Psychopharmaka“ für Merkel kann ich mich nur anschließen.

  33. #31 Tiefseetaucher (07. Nov 2015 12:01)

    Die AfD ist eben im Kern eine zutiefst bürgerliche Partei, dementsprechend wird der Mobilisierungsfaktor nie so hoch sein wie bei linken Ideologen. Das sind überwiegend Leute wie du und ich, brave, anständige Bürger und Nachbarn, die eigentlich gar nicht auf die Straße wollen und viel lieber zu Hause den Garten schön machen würden oder beim Enkelchen auf der Konfirmation wären. Sie überwinden sich dann halt doch, weil sie merken, dass der Irrsinn so nicht weitergehen kann und auch das Enkelchen in einem derart versauten Land keine Freude an der Zukunft haben wird. Doch wenn sie sich dann den fanatischen Visagen der Linksextremen und Antifanten gegenüber sehen, verlässt sie vielfach der Mut. Sowas Bösartige kennen sie einfach nicht.

    Gut beschrieben. Daß da ein heulender, fanatischer Mob unterwegs ist, der sich von fanatischen heulenden Mobs in Islamien nicht mehr unterscheidet, verstört viele Bürger, die noch an GG-setzliches wie das Demonstrationsrecht („friedlich und ohne Waffen“) glauben, zutiefst.

  34. Menschengemachter Klimawandel ist ein Betrug

    Putin, Russia calls man-made climate change a “fraud”

    The president believes that “there is no global warming, that this is a fraud to restrain the industrial development of several countries including Russia,” says Stanislav Belkovsky, a political analyst.

  35. #62 Freya- (07. Nov 2015 12:53)

    FCK AFD – RASSISTEN BLOCKIEREN!!!

    VIDEO

    https://vimeo.com/144914084

    Dieses Video wurde mit freundlicher Unterstützung der Berliner Senatskanzlei für kulturelle Angelegenheiten an Originalschauplätzen gedreht.

  36. AFD-Großdemo in Berlin
    Polizei sperrt Boulevard Unter den Linden
    12:29 Uhr

    Von Jörn Hasselmann und Hendrik Lehmann

    UpdateDie rechtspopulistische AfD hat für Sonnabend zu einer bundesweiten Großdemonstration am Roten Rathaus aufgerufen. Parteien, Gewerkschaften und linke Gruppen haben Gegenproteste angekündigt. Die Polizei will offenbar die angekündigten Blockaden verhindern.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/afd-grossdemo-in-berlin-polizei-sperrt-boulevard-unter-den-linden/12555634.html

  37. Nach scharfer Kritik an AfD0
    7. November 2015
    Verfassungsgericht pfeift Bildungsministerin zurück

    Bildungsministerin Johanna Wanka (CDU) hat vor dem Bundesverfassungsgericht gegen die AfD eine Niederlage erlitten. Die Karlsruher Richter verpflichteten das Ministerium, eine Pressemitteilung Wankas von der Webseite zu entfernen, in der sie die Partei scharf kritisiert hatte. mehr »

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/verfassungsgericht-pfeift-bildungsministerin-zurueck/

  38. #60 Traudl (07. Nov 2015 12:48)

    KLIMAFLÜCHTLINGE

    Definition „Klimaflüchtling“:

    Zu kalt, zu warm, zu heiß, zu frostig, zu naß, zu trocken, zu feucht, zu neblig, zu klar, zu windig, zu windstill, zu eisig, nicht eisig genug, zu bewölkt, zu wolkenlos, zu viel Sonne, zu wenig Sonne, zu regnerisch, nicht regnerisch genug, zu viel Schnee, zu wenig Schnee, keine richtigen Winter mehr, zu viele richtige Winter, Hochwasser, Niedrigwasser, Ebbe, Flut, Sturmflut, Nipptide, Orkan, kein Orkan, Tornado, kein Tornado, Chamsin, kein Chamsin, Mistral, kein Mistral, Monsun, kein Monsun, El Nino, kein El Nino, La Nina, keine El Nina, Glatteis, matschiges Herbstlaub, Frühling, Sommer, Herbst, Winter, Tropen, Savannen, Wüsten, Steppen, Regenwälder, Polarnacht, Polarsommer, Tropen, keine Tropen.

    Was habe ich vergessen?

  39. @#43 logisch denken kann helfen

    Zu Ihrem Hinweis auf die ab Montag geplante friedliche Belagerung des Bundeskanzleramts:

    Ich hatte Sie wegen einiger Ihrer zurückliegenden Kommentare, die ich leider nicht gesichert habe, schon im Verdacht, daß Sie mit den Leuten, die da eine Art Maidan aufziehen wollen, etwas zu tun haben.

    Glauben Sie wirklich, daß dort mehr als 100 Menschen zusammenkommen? Die Deutschen sind sehr duldsam, der Druck im Kessel ist wohl noch nicht hoch genug.

    Machen Sie sich mal klar, welches Durchhaltevermögen die Teilnehmer mitbringen müßten. Maidan, das heißt Bleiben über Nacht, Zelte, Schlafsäcke, Isomatten, Eigenversorgung!

    Das traue ich unseren Landsleuten (noch) nicht zu. Und Merkel ist da sicherlich vorerst ganz gelassen.

  40. Möge Gott alle tapferen Patrioten dieser Demo heute schützen!
    DANKE an die Polizei, die ausschließlich (!) dazu da ist, die Teilnehmer der AFD-Demo vor dem grundlosen Hass und den Angriffen der „Gegendemonstranten“ zu schützen!
    Man hört sie ihre ewig gleichen sinnfreien Parolen gröhlen, es findet keinerlei Auseinandersetzung mit den Thesen der AfD statt, kein Zuhören, keinerlei Akzeptieren anderer (als der linksextremen) Meinung!
    Gott geben der Polizei den Mut, das Grundrecht durchzusetzen.
    Liveton (bei RT) zumindest präsentiert fast lauter die Krakeeler der Krawallseite, der Redner ist nur im Hintergrund zu hören, Verstehen leider nicht möglich… 🙁

  41. unter twitter #StoppAFD
    gibt es Diverse Meldungen

    z.B.:
    1316 Vorsicht, #Bärgida Hools stressen #stoppafd

  42. Pressemitteilung zur Messerstecherei letzte Woche in Tuttlingen – 18jähriger Algerier :

    Landkreis Tuttlingen (ots) – (Tuttlingen) Gefährliche Körperverletzung mit Messer – Jugendliche stellen sich der Polizei Die Jugendlichen sind allesamt 15 Jahre alt und haben Migrationshintergrund.

    Im Zusammenhang mit dem Vorfall sucht die Kriminalpolizei zwei junge Frauen, die den Vorfall möglicherweise von einer Parkbank aus beobachteten. Sie werden gebeten sich bei der Polizei in Tuttlingen, Tel. 07461/941-0 oder bei der Kriminalpolizeidirektion in Rottweil, Tel. 0741/477-0, zu melden.

    Rückfragen bitte an:

    Michael Aschenbrenner
    Polizeipräsidium Tuttlingen
    Pressestelle
    Telefon: 07461 941-110
    E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
    http://www.polizei-bw.de/

  43. Hahahahaa…. der berühmte Merkelmussweg, mittlerweilen einer der berühmtesten Strassen Deutschland, ist im Ruptly-Stream zu sehen.

    Allerdings nervt die Ruptly-Werbung ziemlich. Qualität des Streams ist allerdings hervorragend.

  44. #63 Tiefseetaucher   (07. Nov 2015 12:54)  
    https://www.facebook.com/joachim.steinhoefel/posts/10205841514531809?pnref=story
    Steinhöfel bringt es wie immer klar auf den Punkt und auch seine Erläuterung überzeugt:
    Merkel ist, im klinischen Sinne, verrückt geworden. Update: Das der Artikel aus 2011 stammt, macht nichts. Das zeigt nur, dass der Wahn damals schon ausgebrochen war und sich das Krankheitsbild jetzt voll entfaltet.
    —————————————————————-
    Es gibt psychische Erkrankungen die jahrelang, weil unbehandelt, nicht endeckt und diagnostiziert werden.

    Erst wenn der/die Betroffene selbst seine Problematik erkennt kann ihm geholfen werden weil er das Bedürfnis hat sich auszuruhen und zu schlafen.

    Der/die Betroffene sieht keinen Grund irgendetwas an seinem Verhalten zu ändern da für sie/ihn ja nichts ungewöhnliches abläuft.Alles Normal.

    Das Video aus der Schweiz mit dem Canadier und Merkels Antworten hat mich damals an einen Bekannten erinnert bei dem es in etwa so abgelaufen ist.

  45. Oh Mann, Professor Meuthen auch krank: Gute Besserung!
    Tip an alle: Ton von oben Audio von der AfD nehmen!!!

  46. bei Twitter
    Marius Brey ?@breymj 2 Min.Vor 2 Minuten

    Wurde gerade von AfD gepackt, rumgeschubst, an der Kapuze gezerrt. Als ich nach Polizei rief, wurde ich ans Polizeiauto gedrückt. #stoppafd

  47. #77 Smile (07. Nov 2015 13:21)

    *g* na hoffentlich vertragen sich Ton und Audio, nicht das es da Zank zwischen den beiden gibt

  48. @ #14 Martin1

    Möglicherweise ist die AfD „zu weich“. Aber versetzen Sie sich einmal die Personen, deren Auto verbrannt, die Wohnung demoliert oder dieselben gar körperlich angegriffen werden! Von all den Hetz- und Hasskampagnen der Lügenpresse oder SPD Politiker ganz zu schweigen. Ist da nicht nachvollziehbar, dass man klug agiert? Was wäre denn gewonnen, wenn Straßenschlachten im Umfeld einer AfD Demo stattfinden? Meinen Sie, dass das Pluspunkte beim Wähler bringen würde?

  49. Schweden: Migranten wollten Journalistin steinigen

    Beim Versuch Filmaufnahmen in einer von Migranten domininierten No-Go Zone zu machen, wurde eine schwedische Journalistin und ein Kameramann bedroht und attackiert. Das berichtet die Internet-Plattform „Breitbart“.

    Die schwedische Journalist Valentina Xhaferi hatte versucht, einen Film über die Bewohner einer schwedischen No Go-Zone und ihrer Gewohnheiten zu machen. Die islamischen Migranten warfen Steine und griffen die Journalisten an, als sie versuchten zu filmen. „Sie dachten, wir würden ihre Grenze überqueren und dass wir auf ihrem Land stehen,“ so Xhaferi gegenüber der schwedischen Zeitung „Expressen“. (…)

    http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/25036-Schweden-Migranten-wollten-Journalistin-steinigen.html

  50. Na, so wenige wie manche es befürchtet haben, sind es nicht und die Stimmung ist gut, wie man sieht. Lass es mal gut 3.000 sein in der Hölle der versifften Hauptstadt – das ist schon mal ein Zeichen. Es ist wichtig, Präsenz zu zeigen. Die Merkel muss weg – alternativlos!

  51. Neuerdings soll wohl jeder Afrikaner dem etwas kalt ist, oder jeder Eskimo der schwitzt, demnach als Flüchtling gelten, oder was, denn….

    OT,-.….Meldung vom 07.11.15 – 12:07 Uhr

    Deutschland: Hendricks fordert Anerkennung von Klimaflüchtlingen

    Bundesumweltministerin Hendricks hat vorgeschlagen, in Zukunft auch sogenannte „Klima-Flüchtlinge“ anzuerkennen. Die SPD-Politikerin sagte dem Magazin „Focus“, die Vereinten Nationen sollten dafür eine eigene Kategorie schaffen. Bisher würden Menschen, die aus Klimagründen kämen, von vielen noch als sogenannte Wirtschaftsflüchtlinge betrachtet. Dabei hätten diese Migranten ihre Lebensgrundlage verloren. http://www.shortnews.de/id/1177577/deutschland-hendricks-fordert-anerkennung-von-klimafluechtlingen

  52. Nö- Ton und Bild leider asynchron, also eine Kombi funktioniert nicht! (Die Afd-Audio-spur hinkt ca. 1 Minuten hinterher…)

  53. Sind da U-Boote unterwegs? Auf dem einen Schild steht: „Werft endlich die Asylregelung Artikel 16 Absatz 2 aus dem Grundgesetz.“

    Absatz zwei lautet:

    Auf Absatz 1 (politisch verfolgte genießen Asyl) kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist.

    http://dejure.org/gesetze/GG/16a.html

  54. Der Typ, der immer sein Schildchen mit der Forderung nach Abschaffung des Asylrechts in die Kamera hält, ist 100 % ein Provokateur der AntiFa.

  55. haha #stoppafd ist echt der knaller

    “ Tätlichkeit gegen @Riotbuddha durch diesen AfDler (Bild Mitte) Polizei ist vorher extra abgezogen.“

    darunter ein Bild mit 3 Rentnern und einem Mitvierziger, die habens Riotbuddha richtig gegeben, da wurd mit dem Stock gewunken und mit dem Rollator über den Fuss gefahren….

  56. Stimmt es, das auch die CDU Berlin bei den Gegendemonstranten steht?

    Das sollte dann auch dem letzten naiven Zeitgenossen zeigen, wie es um die CDU bestellt ist, wenn sie zusammen mit Antifa-Terroristen und rot-grünen Volksverrätern zusammen steht.

    Wünsche der AfD viele Teilnehmer und sichere Durchführung.

  57. Bildregie von Ruptly ist miserabel. Wo haben die bloss die Kamera platziert? Die Kamera gehört in Richtung Rednertribüne und nicht irgendwo hinten mitten drin.

  58. Gerade komme ich wieder einmal vom Einkaufen zurück.
    Wenn ich mich dabei in den Läden und auf der Straße umsehe, kommt es mir vor, als befände ich mich im tiefsten Afrika!
    Völker haben sich über Jahrtausende stetig, aber langsam verändert.
    Was aber nun passiert, ist eine ganz andere Sache und hat mit natürlichen Veränderungen nichts zu tun.
    Es findet in nur wenigen Jahrzehnten ein kompletter Völkeraustausch statt, gesteuert von Politikern und ihren Gefolgsleuten, die sich, ihre eigene Rasse und das Allerschlimmste, ihre eigenen Kinder und Enkel abgrundtief hassen.
    Das werden diese Volksverräter eines Tages bitter bereuen, denn im Gegensatz zu früher, gibt es heute das Internet und das Internet vergisst niemals!
    Dann werden diese Verbrecher ihrer eigenen Familie Rechenschaft ablegen müssen, Vertuschen und Davonlaufen geht nicht, das Internet holt sie immer wieder ein!

  59. @heidi….Jupp, glaube ich auch!….Ansonsten, was ist denn das für eine Schnarchnasige Kameraführung,…sehe nur die Hinterköpfe von Patrioten in der letzten Reihe….kann der nicht was weiter nach vorne gehen? MERKEL MUSS WEG!!! SOFORT!!!

  60. @ #91 Cendrillon
    Sehe ich auch so, aber wollte nicht zuviel mäkeln. (sonst kommt gleich wieder einer, warum bist DU nicht da! War am Mittwoch erst in Erfurt)
    Gauland wieder super-trocken in seiner typischen Art: „Nein, nicht die Deutschen haben eine Meise: Merkel hat eine Meise!“
    ===========================
    PS: Die Meise muss weg!

  61. Tiefseetaucher (07. Nov 2015 12:24)
    Nur mal zur Information: TanjaK ist eine unheilbare Merkeline, sondert hier immer das Gleiche ab. Wahrscheinlich Bild-der-Frau-Leserin…

    Der Typ mit dem Schild würde im umgekehrten Falle bei der Antifa keine fünf Minuten stehen…

  62. Nach scharfer Kritik an AfD
    Verfassungsgericht pfeift Bildungsministerin zurück
    Johanna Wanka: Niederlage vor dem Verfassungsgericht Foto: dpa

    KARLSRUHE. Bildungsministerin Johanna Wanka (CDU) hat vordem Bundesverfassungsgericht gegen die AfD eine Niederlage erlitten. Die Karlsruher Richter verpflichteten das Ministerium, eine Pressemitteilung Wankas von der Webseite zu entfernen,in der sie die Partei scharf kritisiert hatte.

    „Das Recht politischer Parteien, gleichberechtigt am Prozeß der Meinungs- und Willensbildung des Volkes teilzunehmen wird verletzt, wenn Staatsorgane als solche parteiergreifend zugunsten oder
    zulasten einer politischen Partei in den politischen Wettbewerb einwirken“,
    begründete das Gericht seine Entscheidung.

    Wanka habe mit der Erklärung „über die Homepage des von ihr geführten Ministeriums Ressourcen in Anspruch genommen, die den politischen Wettbewerbern verschlossen sind“, monierten die Richter
    [http://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs
    /Pressemitteilungen/DE/2015/bvg15-080.html] .

    Neutralitätsgebot mißachtet

    Nehme ein „Regierungsmitglied für sein Handeln die Autorität des Amtes oder die damit verbundenen Ressourcen in spezifischer Weise in Anspruch, ist es dem Neutralitätsgebot unterworfen“. Dies habe Wanka nicht berücksichtigt.

    Wanka hatte am 4. November eine Pressemitteilung überihr Ministerium verschickt [https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/afd-prueft-klage-gegen-bildungsministerin-wanka/] , in der es
    hieß: „Die Rote Karte sollte der AfD und nicht der Bundeskanzlerin gezeigt werden. Björn Höcke und andere Sprecher der Partei leisten der Radikalisierung in der Gesellschaft Vorschub. Rechtsextreme, die offen Volksverhetzung betreiben wie der Pegida-Chef Bachmann, erhalten damit unerträgliche Unterstützung.“

    Auf Anfrage der JF hatte ein Sprecher des Ministeriums die Mitteilung zuerst verteidigt.

    Die AfD zeigte sich erfreut über das Urteil: „Wir haben Frau Wanka und ihr Bildungsministerium ‚weitergebildet‘ und klar gemacht, daß Sie gegen demokratische Grundsätze und das Grundgesetz unseres Landes verstößt!“, schrieb die Partei auf ihrer Facebook-Seite. (ho)

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/verfassungsgericht-pfeift-bildungsministerin-zurueck/
    +++++++++++++++++++

    Das gehört von der AfD noch ergänzt mit einer
    STRAFANZEIGE wegen Veruntreuung (§ 266 StGB)

  63. #95 Smile (07. Nov 2015 13:42)

    @ #91 Cendrillon
    Sehe ich auch so, aber wollte nicht zuviel mäkeln.

    Wollt ich auch nicht. Die Bildqualität ist allererste Sahne und jetzt wird der Spaziergang abgefilmt. Tonqualität 1A.

    Merci beaucoup, Ruptly TV.

  64. Super: Thorsten Weiss!!! War am Mittwoch in Erfurt sehr gut!!!

    #88 erdknuff
    „Riot-Buddha“ = aka Oliver Höfinghoff (einer der schlimmsten Linksextremen Hetzer aus Berlin, stets gewaltbereit und hat nur ein Thema: Naaht-Tzies, sonst kennt der nix)
    ex-Pirat aber sitzt weiter mit üppigem Salär seinen Hintern platt, da damals gewählt!

  65. Vegold ?@vegold_food 2 Min.Vor 2 Minuten

    Blockade wird gewaltsam von der Polizei geräumt #stoppafd @KeinBockAufNazi
    0 Retweets 0 Gefällt mir

    quelle twitter

  66. Kival ?@KivalLara 5 Min.Vor 5 Minuten

    Gewalteinsatz der Polizei jeweils ohne jede Vorwarnung und Räumungsforderung. Bullen völlig überfordert an der Spandauer #stoppafd
    0 Retweets 0 Gefällt mir

  67. Hut ab vor diesen Menschen, die zeigen „Eier“ – selten genug im deutschen Bürgertum, das allzu gerne kopfnickend auf dem Sofa verharrt. Ich selbst bin heute mal entschuldigt, bin 700 Kilometer von Berlin entfernt und habe nach einer schweren Grippe immer noch fast 39 Fieber. Wenn ich diese tollen Leute aber sehe, die sich nicht mehr verarschen und einschüchtern lassen, tut es mir in der Seele weh, nicht dabeisein zu können. Bravo, Ihr seid das Volk, ja in meinen Augen seid Ihr sogar Helden! Ich bin im Gedanken bei Euch !!

  68. Wie furchtbar!

    Alle diese Springerstiefel-tragenden Neonnahtsies mit ihren martialisch-tätowierten Schädeln, die Hassparolen skandierend Berlin gerade in eine Trümmerwüste verwandeln.

    [irony-off]
    PS:
    Ich habe nur den RBB-Abendschau-Bericht von heute abend 19 Uhr 30 vorweggenommen.

  69. AfD-Demo und Gegenprotest Liveticker: Mehr als 1000 Polizisten rund um AfD-Demo
    Grafik: BM Grafik Die S-Bahn-Baustellen 2016

    >>> Bild vergrößern

    13.47 Uhr +++ Das ehemalige Mitglied der Piratenpartei Oliver Höffinghoff soll zudem auf der Gegendemo körperlich angegriffen worden sein, hieß es. Näheres sei noch nicht bekannt.

    13.46 Uhr +++ Am Alexanderplatz kam es zu vereinzelten Angriffen zwischen Personen, die zur AfD-Demo-Sammelpunkt wollen und von Gegendemonstranten. Die Polizei hat fünf Personen festgenommen und einen Sperrkordon gebildet, und den Demo-Teilnehmern den Weg zum Sammelpunkt zu ermöglichen, sagte ein Polizeisprecher.

    http://www.morgenpost.de/berlin/article206534253/Liveticker-Mehr-als-1000-Polizisten-rund-um-AfD-Demo.html

  70. Ich persönlich gratuliere allen Spaziergängern dort für Ihren persönlichen Eisatz.
    Ich möchte nochmals anregen, das künftig jeder das Grundgesetz mitführt um es den Politikern entgegenzuhalten. Natürlich auch den (Anti)Faschisten. Ich glaube das wäre ein weiteres starkes Zeichen. Und ich glaube die Reklam Hefte sind alle gelb; also gut sichtbar.

  71. OT

    EILMELDUNG!!!

    De Maiziere rudert zurück!!

    Das beschlossene Verbot des Familiennachzugs für Syrer wird wieder aufgehoben. Es dürfen also noch mehr kommen.
    PRO ASYL und SPD setzten sich durch!

    Die CSU hat wie bei all ihren politischen Vorhaben also wieder auf ganzer Linie versagt,
    denn weder die großspurig angekündigten Transitzonen noch Maßnahmen zur Begrenzung des Zustroms konnte die CSU durchsetzen.
    Die Linken Überfremder um Merkel und Rotsozialisten (SPD/LINKE) konnten ihren willen zusammen mit der Gruppierung PRO ASYL wieder durchsetzen.

    Fazit:
    Nur noch AfD, PRO Deutschland und NPD können Deutschland noch retten.

  72. Die Nathzis vom Bündnis #stoppafd sind auf twitter kurz vorm Kollabieren keiner will mit ihnen Spielen…
    #stoppafd, real Satire vom Kindergarten,
    Lese Pflicht!
    Selbst die Polizei hat keinen Bock mehr auf dieses
    Berufslose Pack

  73. Hochachtung und mein tiefster Respekt vor Petry, Gauland, Pretzell und von Storch, die sich hier in die erste Reihe stellen, sich beschimpfen und diffamieren lassen müssen. Nein, sogar attackieren und ihre Anwesen angreifen lassen müssen, nur weil sie als einzige im Ggs. zum Altparteienkartell die VERNUNFT durchsetzen wollen und dennoch die Ruhe bewahren! Aber auch DANK AN ALLE Ordner, Mitgeher und Passanten, die mitlaufen!!!
    ===========
    Haben die kindischen Claquere gegenüber auf der Brücke soben das geübt in Kleingruppen, synchron zu klatschen und ihre schwachsinnige Parole zu schreien?

  74. Jede vierstellige Teilnehmerzahl im tiefroten Berlin sehe ich als Erfolg an.

    Danke allen Teilnehmern, ihr habt Mut.

  75. #109

    ja, wenn die rechten Parteien nicht gegeneinander arbeiten würden wäre vieles besser – aber die eine schließt die beiden anderen aus.

    Und machen wir uns nichts vor, die NPD wird immer ausgeschlossen wegen Vorwürfen Verfassungsschutz / 3. Reich – wenn die NPD da flacher rudern würde (weil das Thema sollte jetzt einfach nicht mehr auf den Tisch kommen, kann nur gegen einen verwendet werden und ist ewig her), würde es vielleicht schon helfen.

    Den Verfassungsschutz darf man meines Erachtens getrost überall vermuten – das ist kein Argument.

    Wir haben doch CDUSPDLINKEGRÜNE links, warum dann nicht CSUAFDPRONPD rechts – ich glaube, Simmzettel ehrlich ausgezählt vorausgesetzt, das würde was bringen ..

  76. Nochmal grosses Kompliment an Ruptly TV:

    was ihr gerade sendet ist qualitativ allererste Sahne. Vielen Dank nach Russland.

  77. #110 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (07. Nov 2015 14:08)

    Was willst du denn mit der NPD? Das ist doch ein vom Verfassungsschutz gesteuerte Verein.

  78. #122 Cendrillon (07. Nov 2015 14:16)

    wobei das auch irgendwie beschämend ist wenn man sich informieren will was im eigenen Land los ist muss man nach Russland gehen. Verkehrte Welt

  79. 116 Cendrillon (07. Nov 2015 14:11)
    Antifa in die Produktion?

    Geht nicht,
    Morgens um 6 ist man inn noch den Drogenrauch am auskurieren!

  80. @PI Wollte meich bei Ruptly TV auf russisch bedanken. Das System macht scheinbar aus der russichen Schrift „??“.

  81. @PI Wollte meich bei Ruptly TV auf russisch bedanken. Das System macht scheinbar aus der russichen Schrift „??“.

    Kann gelöscht werden

  82. #116 Cendrillon (07. Nov 2015 14:11)

    Antifa in die Produktion?

    Nein das wäre inhuman. Das halten die doch keine zwei Stunden aus.

    Lasst uns diese Produktionsstätten ja nicht Arbeitslager nennen.

    Beschäftigungs-Camps hört sich doch viel schöner an!

    🙂

  83. Der Typ mit dem Megaphon könnte auch Martin Sonneborn sein, jedenfalls wirken seine Parolen recht gestelzt.

  84. #110 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (07. Nov 2015 14:08)
    OT

    EILMELDUNG!!!

    De Maiziere rudert zurück!!

    Das beschlossene Verbot des Familiennachzugs für Syrer wird wieder aufgehoben. Es dürfen also noch mehr kommen.
    PRO ASYL und SPD setzten sich durch!

    Die CSU hat wie bei all ihren politischen Vorhaben also wieder auf ganzer Linie versagt,
    denn weder die großspurig angekündigten Transitzonen noch Maßnahmen zur Begrenzung des Zustroms konnte die CSU durchsetzen.
    Die Linken Überfremder um Merkel und Rotsozialisten (SPD/LINKE) konnten ihren willen zusammen mit der Gruppierung PRO ASYL wieder durchsetzen.

    Das ist aber keine Eilmeldung, die Misere musste gestern schon wenige Stunden nach seiner dem Merkel-Klan wohl zu forschen Ankündigung alles zurücknehmen. Merkel hatte ihm ihren transpirierenden Zweieinhalb-Zentner-Apportierpinscher Altmaier auf den Hals gehetzt. Die Welt hatte es gestern bereits in einem großen Artikel dargestellt mit circa 250 Leserkommentaren, von denen bestimmt 220 auf PI-Linie liegen.

    Auch das geht folglich nicht maßgeblich auf die Linken und Pro Asyl – unbestritten widerlich, aber allein gar nicht in der Lage, sowas durchzusetzen – zurück, sondern auf das Deutschland hassende Monster Merkel.

    Leute kapiert es bitte endlich, unser größtes Problem sind Merkel und die feigen Unionsparteien, die jeden linksextremen Dreck zu ihrer eigenen Chefsache gemacht haben und das ganze Land zielstrebig in den Abgrund fahren.

    MERKEL MUSS WEG !!

  85. @ #110 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (07. Nov 2015 14:08)

    Die NPD ist eine Fake-Partei die seit 40 Jahren nix erreicht hat. Nein Danke.

  86. ach herrje da läuft ein asiatischen Kamerateam zwischen den ganzen bösen Naaatzis und das einige was passiert ist das ihnen jemand ein Blümchen hinhält

  87. Heute ist der Jahrestag der Oktober Revolution (7. November nach dem neuen Kalender).

    Der Winterpalast wurde besetzt (es gab keinen Widerstand) und die provisorische Regierung verhaftet.

  88. #127 erdknuff (07. Nov 2015 14:21)

    wobei das auch irgendwie beschämend ist wenn man sich informieren will was im eigenen Land los ist muss man nach Russland gehen. Verkehrte Welt

    Ich serve öfters mal auf russischen Servern und muss immer mit Erstaunen feststellen, dass die Russen mehr Meinungsfreiheit und Meinungsvielfalt haben als wir in Deutschland.

    🙂

  89. Schild of the day:
    „Merkel’s Regime:
    Maaslose Misere!!!“

    Geil!!!
    ========================
    SUCHT EUCH ARBEIT!!!

  90. Richter und Staatsanwälte sollen in Bayern Flüchtlinge unterrichten!!!

    Richter sollen Flüchtlingen Demokratie lehren

    Der Freistaat Bayern startet im Januar ein neues Integrationsprojekt für Asylbewerber mit Bleibeperspektive. Dabei sollen Richter, Staatsanwälte und Rechtspfleger in den Flüchtlingsheimen Rechtskunde lehren. Einen entsprechenden Bericht des «Spiegel» bestätigte das bayerische Justizministerium. Die Migranten sollten «insbesondere die Werte der Demokratie, der Gleichberechtigung von Mann und Frau, der Toleranz, der Meinungs- und Religionsfreiheit sowie die Grundprinzipien unserer Rechtsordnung» lernen, zitiert der «Spiegel» Justizminister Winfried Bausback (CSU) aus einem internen Rundbrief. Dolmetscher können vor Ort den Unterricht übersetzen.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7230446/richter-sollen-fluechtlingen-demokratie-lehren.html

  91. Eben in der Lügen-Tagesschau gesehen, dass 1.000 AfD-ler angetreten sind, aber Gegendemonstranten verhaftet wurden.

    Man muss nicht glauben, dass es nur 1.000 sind, ist es trotzdem erbärmlich, wenn die Berliner nicht mal Interesse an der Verhinderung des eigenen Unterganges haben.

  92. Oh Mann, hoffentlich werden die hochgestreckten Hände der AFD Teilnehmer nicht wieder als Führergruß interpretiert! Oder waren es Provokateure?

  93. haha wie geil ist das denn, zu den AfD Leuten kommen sie nicht durch also hauen sich die Antifanten im Hintergrund gegenseitig einen auf die Schnauze

  94. Anifa Hurensöhne!

    Sucht euch Arbeit!

    Wenn die AfD bald die Regierungspartei stellt, dann muss als erstes die Antifa-SA als Terrorvereinigung verboten werden und die Antifa-SA-Schläger für lange Zeit in Arbeitslager verschwinden!

    🙂

  95. Schaue mir den Live Stream an.
    14.35h auf der Antifa flippt aus, doch auf auf der AfD Seite sind Leute, die vom Habitus zu den anderen Afd Leuten nicht passen.
    Cave

  96. Hallo Deutschland , ich kann nicht in Berlin sein ,
    das hat persönliche Gründe , bin nur EU Rentner ,
    Schwerbeschädigt , naja will euch damit nicht auf den Keks gehen , aber was ich schreiben wollte , ich schaue mir die Übertragung aus Berlin an , mir kommen fast die Tränen , jetzt ist endlich der Widerstand , wenn auch noch klein aber oho in Berlin angekommen und das ist heute ein RIESEN Erfolg für alle Patrioten !Ich Grüße alle Zuschauer von AFD und Pegida und alle Patrioten , der Sieg ist unser , wir sind gekommen um zu SIEGEN ! Merkel muss weg !

  97. Polizei gibt mit 2500 AfD Teilnehmern die erste Schätzung raus.(Mopo Berlin) Gut!

    Respekt an alle Teilnehmer. Ich muss heute leider in Stuttgart arbeiten, bin aber mit dem Herzen bei den tapferen AfD Demonstranten.

  98. Ich serve öfters mal auf russischen Servern und muss immer mit Erstaunen feststellen, dass die Russen mehr Meinungsfreiheit und Meinungsvielfalt haben als wir in Deutschland.

    Ihr lebt ja auch in der EUdSSR.

  99. Es werden immer mehr, die gegen das Merkel-Regime auf die Straße gehen und das macht gerade die linksgrünen Faschisten nervös, denen die Diskurshoheit entgleitet.

    Wann wird UvdL Panzer gegen Regimekritiker auffahren lassen, wie 17. Juni 1953?

  100. @#134 Tiefseetaucher (07. Nov 2015 14:25)

    Danke für die Info; Tiefseetaucher.

    Ich konnte den Asylantenwahnsinn gestern mal nicht verfolgen und hörte heute erst von diesem unsäglichen Vorgang, dass nun doch die ganze Sippe nach Deutschland nachgeholt werden dürfe. Es hat mit sowas von schockiert als ich das auf NTV sah und dabei auch noch die grinsende Visage des ProAsyl Chefs sehen musste, dass ich mich zu einer Eilmeldung entschlossen habe, um noch mal auf schnellem-kurzem Wege auf diese künstlichen Scheindebatten und Geplänkel hinzuweisen mit denen Merkel dem Deutschen Volk Sand in die Augen streut.

    Das Regime Merkel handelt wie das SED Regime in seinen letzten Tagen, die versuchen mit allen hinterlistigen Tricks Zeit zu gewinnen, um das Volk nach Vollendung der totalen Überfremdung vor vollendete Tatsachen zu stellen.

  101. #12 Tritt-Ihn (07. Nov 2015 11:11)
    OT
    Cem Özdemir:
    „Wer gegen mich pöbelt wird angezeigt.“

    Brudar Cem soll sich selbst anzeigen, nach dem er in den Spiegel schaut.
    Denn da sieht er eine Leib gewordene Karikatur.

  102. Update 14.25 Uhr: Polizei zählt 4.200 bei AfD-Aufmarsch
    Beim Aufmarsch der Rechtspartei AfD hat die Polizei 4.200 Teilnehmer gezählt. Angemeldet waren 5.000 Teilnehmer.

    Update 14.20 Uhr: Neonazis auf beim AfD-Aufmarsch
    Beim AfD-Aufmarsch in Berlin sind offenbar auch viele gewaltbereite Neonazis unterwegs. Das berichten nicht nur Reporter von »nd«, auch Politiker von Berliner Parteien sprechen von einigen NPDlern und rechten Hooligans, die in die Mitte Berlins gekommen sind. Teilweise seien die Rechtsradikalen vermummt. Auch der Blog »Störungsmelder« hat Informationen über Neonazis, die Gegendemonstrnten attackieren: »Vermummte Neonazis und rechtsextreme Hooligans auf der AfD-Kundgebung in Berlin haben offenbar am Mittag mehrfach Gegendemonstranten angegriffen. Auf Twittern schildern zahlreiche User verschiedene Übergriffe.« Ähnliches berichtet der Landesvorsitzende der Linken in Berlin, Klaus Lederer.

    http://www.neues-deutschland.de/artikel/990456.afd-anhaenger-attackieren-abgeordneten.html

  103. Herrlich, die souveränen AfD-Bürger zu sehen, während die maskierten Merkel-Vertreter ihre Naziparolen brüllen.

    Merkel, die Mutter aller Nazifanten.

  104. sehe diese Demo gerade auf RT-Live….man sieht und hört die Spaltung Deutschlands.–Paradebeispiel für das ganze Land—-
    Ein richtiger Funken irgendwann,und es gibt wohl Bürgerkrieg.
    Merkel muss weg.
    Diese gefühlskalte und kinderlose Frau hat den Mist verursacht.
    In der Geschichte nach dem 2.WK gab es wohl noch nie,dass eine CDU-Kanzlerin von dem linken(faschistischen) Spektrum so geliebt wurde.
    Irgendetwas läuft in unserem Lande gewaltig schief!!

  105. #144 ossi46 (07. Nov 2015 14:33)

    Eben in der Lügen-Tagesschau gesehen, dass 1.000 AfD-ler angetreten sind, aber Gegendemonstranten verhaftet wurden.

    Man muss nicht glauben, dass es nur 1.000 sind, ist es trotzdem erbärmlich, wenn die Berliner nicht mal Interesse an der Verhinderung des eigenen Unterganges haben.

    Es ist ziemlich egal, ob 1000 oder 4000 oder sonstwas. Für die AfD zählt, dass die Demo erfolgreich durchgezogen worden konnte und darüber berichtet wird. Das allein ist schon ein erster Erfolg (s. Hamburg u. a.).
    Das des-informierte Wahlvolk muß doch erst mal merken, dass es eine Oppositonspartei gegen die Allparteienregierung gibt.
    Alles weitere kommt, wenn die Flut weiter ansteigt.

  106. #135 Freya- (07. Nov 2015 14:25)
    @ #131 Holzwurm (07. Nov 2015 14:23)

    4000 hab ich irgendwo gelesen, ohne Gewähr

    Die werden es sicher auch sein – und das ist für den Anfang in der Hauptstadt gar nicht so übel. Man muss sich schließlich vor Augen halten, dass viele vielleicht gerne gekommen wären, sich dann aber aus Angst vor Antifanten-Gewalt doch nicht getraut haben. Wenn das heute einigermaßen friedlich zu Ende geht, werden sich das nächste Mal gewiss mehr Vernunftbürger trauen.

  107. #141 Cendrillon (07. Nov 2015 14:31)
    Antifa – sucht euch Arbeit

    Die können das Wort Arbeit ja nicht einmal buchstabieren.

    Antifa hasst Arbeit sogar mehr als Natziehs

  108. Wenn die Antifa-SA-Schläger und die anderen linken Bazillen heute gegen die AfD angekarrt werden und stundenlang demonstrieren müssen, dann können die in der Zeit schon keine Brote für die arabischen Invasoren schmieren und auch nicht ihre Scheixxe wegputzen.

    So gesehen hat die AfD-Demo einen schönen Nebeneffekt.

    🙂

  109. #133 heidi (07. Nov 2015 14:25)
    Der Typ mit dem Megaphon könnte auch Martin Sonneborn sein, jedenfalls wirken seine Parolen recht gestelzt.

    Der hat aber am Mittwoch auf der AfD-Kundgebung in Erfurt eine wirklich megastarke Rede gehalten – absolut auf Höcke-Niveau.

  110. #159 deed (07. Nov 2015 14:41)
    Update 14.25 Uhr: Polizei zählt 4.200 bei AfD-Aufmarsch

    Das ist sicher eine realistische Zahl.

  111. Die ganze Demo der AfD kommt mir fast wie die Wiederauferstehung der APO vor.
    Viele der da mitlaufenden Figuren könnten vom Habitus 1968 mit auf der Straße gewesen sein.
    Als einige „Ami go home“ riefen, war mir vieles klar, hier hat sich vieles verquert.
    Damals war die Jugend protesierend, heute steht sie am Rand und verteidigt das marode System.
    Damals riefen die Alten „Geht doch in die DDR“, heute ruft die AntiFa „Haut doch ab“.
    Damals schimpfte die APO Jugend die Alten Nazi, heute schimpft die AntiFa Jugend die demonstrierenden Alten Nazi.
    Damals schwiegen die Älteren, heute schweigen viele Jungen.
    Irgendwie das Gleiche und doch anders. Und ich wette meinen Kopf, das viele, die heute in Berlin auf der Straße waren, 1968 auch auf der Straße waren. Viele der Ergrauten passen einfach zu gut. Und „Ami go home“ macht heute nun gar keinen Sinn mehr.

  112. #170 Fluppsie (07. Nov 2015 14:49)

    ja die ganzen pöhsen Naatzis, und ganz schlimm die tragen ermorderte Blümchen mit sich rum, dieses Pack. Kennen die denn keine Hemmungen?

  113. IM ERIKA

    gehört zu den schlimmsten Kapitalverbrecherinnen aller Zeiten.

    Das Weib gehört mehrfach lebenslang eingesperrt.

  114. Antifa heisst glaub ich „Anti-Feste-Arbeit“.

    Solchen Leuten ein Stellenangebot zu zeigen dürfte ungefähr die gleiche Wirkung haben wie einem Vampir eine Knoblauchzehe vor die Nase zu halten.

  115. Fabi Kol ?@FabiKol 7 Min.Vor 7 Minuten

    @PolizeiBerlin_E @polizeiberlin prügeln unverhältnismäßig auf Gegendemonstranten ein. Schläge in Gesichter. #stoppafd
    2 Retweets 0 Gefällt mir

    twitter

  116. Vor wenigen Stunden veröffentlicht:

    AFD gewinnt vor dem Bundesverfassungsgericht

    „Mit Beschluss vom heutigen Tage hat der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Johanna Wanka, aufgegeben, die Pressemitteilung mit dem Titel „Rote Karte für die AfD“ aus dem Internetauftritt ihres Bundesministeriums zu entfernen. Ein entsprechender Antrag der Partei „Alternative für Deutschland“ auf Erlass einer einstweiligen Anordnung hat damit Erfolg. Insbesondere vor dem Hintergrund des Urteils des Zweiten Senats des Bundesverfassungsgerichts vom 16. Dezember 2014 ist nicht auszuschließen, dass die Antragsgegnerin durch Nutzung der Ressourcen ihres Ministeriums für den politischen Meinungskampf das Recht der Antragstellerin auf Chancengleichheit im politischen Wettbewerb aus Art. 21 Abs. 1 GG verletzt hat. Die Entscheidung des Senats beruht daher auf einer Folgenabwägung, bei der die Gründe für den Erlass der einstweiligen Anordnung auch bei dem anzulegenden strengen Maßstab überwiegen.

    http://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2015/bvg15-080.html

    Weiter so AFD, wehrt euch gegen diese Rechts- und Verfassungsbrecher in politischen Ämtern !!

  117. #176 Cendrillon (07. Nov 2015 14:52)

    Antifa heisst glaub ich „Anti-Feste-Arbeit“.

    Nein stimmt nicht! Richtig ist:

    Antifa = Anti-demokratische-Faschisten!

    🙂

  118. Also wenn schon die Polizei 4200 zugibt, dürften es die angemeldeten 5000 AfD Demonstranten geworden sein und damit ein großer Erfolg.

    Die Polizei lag mit Schätzungen immer näher dran als „linke Gruppen“.

  119. Wer sich im Ausland die Liveübertragung anschaut, die Bilder auf sich wirken läßt, wird sich nur noch wundern, wie diese Demo mit einem Nazi Aufzug verglichen werden kann.
    Dank Youtube gehen diese Bilder der vielen Alten mit Gehstöcken, teilweise gar Krücken, der hinkenden und beleibten OttoNormalVerbraucher und irgendwie Alt68er auch darunter, um die Welt und erlauben es jedem sich ein eigenes Bild zu machen und den Unterschied zu begreifen.
    Das uniforme Schwarz der Gegenseite spricht ganz andere Worte, dazu kommen die Parolen. So wird in einer solchen Demo zwischen allen Zeilen, durch schlecht gemanagte Bilder, oder gerade deswegen, die Wahrheit offenbar.
    Danke Ruply, ob gewollt oder nicht.

  120. Glückwunsch an die AfD und deren Demo-Teilnehmern!

    Zumindest wurde in Berlin, die Meinungsfreiheit und das Demonstrationsrecht durchgesetzt!

    Bei uns in Hamburg sind diese Grundrechte für

    Asylkritische Bürger nicht mehr durchsetzbar, bzw

    werden von Rot/Grün erfolgreich verhindert!

  121. Regenbogen Fahne mit „Pace“ Aufschrift bei der AFD Demo! Sehr gut, man muss die linken Gruppierungen mit den eigenen Waffen schlagen! 🙂

  122. #162 johann (07. Nov 2015 14:42)
    #144 ossi46 (07. Nov 2015 14:33)

    Eben in der Lügen-Tagesschau gesehen, dass 1.000 AfD-ler angetreten sind, aber Gegendemonstranten verhaftet wurden.

    Man muss nicht glauben, dass es nur 1.000 sind, ist es trotzdem erbärmlich, wenn die Berliner nicht mal Interesse an der Verhinderung des eigenen Unterganges haben.

    Es ist ziemlich egal, ob 1000 oder 4000 oder sonstwas. Für die AfD zählt, dass die Demo erfolgreich durchgezogen worden konnte und darüber berichtet wird. Das allein ist schon ein erster Erfolg (s. Hamburg u. a.).
    Das des-informierte Wahlvolk muß doch erst mal merken, dass es eine Oppositonspartei gegen die Allparteienregierung gibt.
    Alles weitere kommt, wenn die Flut weiter ansteigt.

    Im Prinzip völlig richtig, nur wenn es 4.200 sind – wie es offensichtlich auch die letzte Polizei-Schätzung besagt -, sollte man sich auch nicht kleiner machen als man ist. Die angeblichen 1.000 von der Tagesschau waren dieselbe übel-dumme Propaganda der Regierungstreuen wie die so gerne vermeldeten 7.000 aus Dresden, wenn sich die Menschen dort gegenseitig auf den Füßen stehen und kaum mehr Luft zum Atmen haben, weil die Plätze so gefüllt sind. Wahrscheinlich vermeldet die ARD – und heute Abend dann noch Kleber im ZDF unter nicht mehr zu stoppendem Tränenfluss -, dass 100.000 Berliner gegen die Räääääächtzzzz-Populisten demonstriert hätten.

    Halten wir fest – und das bestätigt auch der Livestream, den ich mir vom ersten Augenblick an anschaue -, dass die AfD im kotzroten Berlin auf Anhieb deutlich über 4.000 Vernunftbürger auf die Straße gebracht hat, die Merkel friedlich aber entschieden die Rote Karte zeigen. Prima auch die vielen Fahnen und die Parolen gegenüber dem linksextremen Mob am Straßenrand. Diese 4.200 sind keine ängstlichen Mitläufer, sondern stehen zu ihrer Überzeugung. Darauf lässt sich wirklich aufbauen.

  123. Sehr eindrucksvoll die AfD-Demo!

    Da ziehen seit 20 Minuten Demonstranten vor der Kamera vorbei.

    Ich denke 5000 Teilnehmer sind mehr als realistisch!

    🙂

  124. #110 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (07. Nov 2015 14:08)

    Die CSU hat wie bei all ihren politischen Vorhaben also wieder auf ganzer Linie versagt,

    http://www.rolandtichy.de/tichys-einblick/seehofer-vom-loewen-zum-fussabtreter/
    Seehofer: Vom Löwen zum Fußabtreter

    Nichts ist übrig geblieben von den Forderungen der CSU: Der Zuzug nach Deutschland geht buchstäblich unbegrenzt weiter. ARD und ZDF bleiben auf Jubeltour – nur die Helfer verabschieden sich.

    Vom Bettvorleger zum Fußabstreifer

    Über die CSU soll man da lieber schweigen. Horst Seehofer ist als bayerischer Löwe gesprungen, und nicht mal als Bettvorleger gelandet. Er ist nur der Fußabtreter einer Politik, die die Folgen ihrer Kopflosigkeit mit Kopflosigkeit und Unentschiedenheit bekämpft. Das allerdings inszenierte er eben im ARD-Morgenmagazin gekonnt. Nur rund 2 % der Flüchtlinge werden noch betroffen sein; und nur ca. 10.000 von der Erschwerung beim Familiennachzug. Es ist weiße Salbe; Nichts, was wirkt.

    Die Folgen sind dramatisch:

    Die Bundespolizei ist zu einer riesige Schleuserorganisation reduziert worden, die ankommende Flüchtlinge quer über die Republik verteilt. Logistisch ist das bewundernswert. Aber warum? Fachleute sprechen davon, dass nur die Hälfte der angeblichen Syrer tatsächlich aus Syrien stammen. Jetzt rächt sich die Beschleunigung der Asylverfahren: Es wird faktisch keine Identitätsüberprüfung mehr durchgeführt. Wie auch? Ankommende haben alles verloren – vor allem ihre Papiere. Nur nicht ihr Smartphone. Auf dem ist alles gespeichert ist, nur keine Pass-Kopie. Und so zieht sich der Betrug von dem Augenblick durch, an dem sie die deutsche Grenze überschreiten. Über die damit verbundene Abschaffung der Gesetze ist genug geschrieben worden. Gesetze gelten nur noch für Einheimische, die riskieren, für die Weigerung, Rundfunksteuern zu bezahlen, ins Gefängnis zu wandern.

    AFD IST DIE LETZTE HOFFNUNG.

  125. Jetzt muß alle 14 Tage weiter in Berlin demonstriert werden damit die Deutschlandabschaffer keine Ruhe mehr finden !!

    Danke an alle Patrioten in Berlin für diesen mutigen Einsatz zum Wohle unserer Heimat!

  126. Zur Rede von Frau Storch

    Der Verfassungsschutz kann niemals der Verbündete der AfD sein, denn die AfD ist für die Verfassung und der VS schützt die Mächtigen bloß vor der Verfassung. NPD, NSU, V-Männer und V-Frauen, BND-NSA usw usf

  127. #174 erdknuff (07. Nov 2015 14:51)

    #170 Fluppsie (07. Nov 2015 14:49)

    ja die ganzen pöhsen Naatzis, und ganz schlimm die tragen ermorderte Blümchen mit sich rum, dieses Pack. Kennen die denn keine Hemmungen?

    Der war gut! Sofort verhaften, die rääääääächte Mörderbande.
    😉

  128. #55 Babieca (07. Nov 2015 12:46)

    Hau raus die Kohle! Merkel schüttet wie eine Besengte deutsche, in Deutschland dringend benötigte Steuergelder in Afrika aus. Es glaube doch niemand, daß deshalb ein Neger weniger hier reinflutet.

    Wir verdanken es tatsächlich Emma Louise Meyer, dass wir zumindest für Hamburg hier exakte Zahlen haben.

    25% aller „Schutzsuchenden“ kommen aus den Kändern Eritrea und Somalia. Andere afrikanische Länder (Niger, Gambia, Togo, Uganda etc.) sind hier noch nicht einmal mitgezählt.

  129. Im Live STREAM, Das sind sehr viele…. Alt und Jung, kurze und lange Haare, keine Extremisten. Da wird sich die Lügenpresse aber schwer tun alle als Nazis abzustempeln.

  130. Ich wüßte da ein schönes Willkommensgeschenk für Angela Merkel: Eine Busladung Flüchtlinge!

  131. Ds sind aber recht viele bei der Demo.
    Die Linken drehen gerade am Rad! 😉

    Es gab doch früher in Berlin Menschen, die den Verkehr gezählt hatten. Dazu hatten sie so einen kleinen analogen Kasten. Ein Klick, ein Auto.

  132. Eben hat man im Livestream den Umfang des Spaziergangs auf der Straße entlang der Spree recht gut gesehen. Das sind nicht wenige. Kein versprengtes Häuflein. Diese Demo macht etwas her und hinterlässt einen guten Eindruck. Weiter so, AfD! Seit der Lucke die Fliege gemacht hat, passt fast alles bei der jungen Partei.

  133. #161 katjabrings22

    „Spaltung“
    Wenn ich diese grenzdebil dreinschauenden linken Asylfanatiker am Wegesrand sehe, und deren teils aggressives Verhalten, dann kann ich dem nur zustimmen. Diese gehirngewaschenen und strunzdummen Asylfanatiker haben keine Ahnung welche katastrophale Entwicklung sie durch ihren Refutschie-Wälcome-Wahn angestoßen haben.

    Dieses Jahr war ein Vorgeschmack auf den Illegalentsunami der ab nächstes Jahr jedes Jahr in unser Land hineinströmen wird. Nächstes Jahr kommen 2+X Millionen Illegale (90% Moslems), dann bricht hier endgültig das „Refutschie Wälcome-System zusammen, und in den Städten und vielen Dörfern werden chaotische Zustände herrschen. Und spätestens 2018 werden die linken Spinner die jetzt am Wegesrand gegen die AfD hetzen behaupten: „ich war schon 2014 dagegen die Asylforderer aufzunehmen, und die Grenzen zu schließen. Und die AfD habe ich schon vor ihrer Gründung gewählt.“ 😉

  134. #133 heidi & #168 Tiefseetaucher

    Martin Sonneborn? Ist das etwa der Satiriker, der mal bei der „Titanic“ war und später die (nicht ernst gemeinte) Partei „Die Partei“ gegründet hatte? Und der steht der AfD nahe? Das wäre in der Tat unglaublich. Schön, dass nicht alle Intellektuellen so linksverdrahtet sind 🙂

  135. Auch schön: Sprechchöre von den Spaziergängern zu den Antifanten hin:

    „Nazis raus! Eure Eltern wählen AfD!“

  136. Am besten sind die Sonnenblumen Sträuße. Sie sind ein Affront gegen die Grünen vom Allerfeinsten.
    Kompliment in aller schärfster Form.

  137. @ #200 Tiefseetaucher

    Eben hat man im Livestream den Umfang des Spaziergangs auf der Straße entlang der Spree recht gut gesehen. Das sind nicht wenige. Kein versprengtes Häuflein. Diese Demo macht etwas her und hinterlässt einen guten Eindruck. Weiter so, AfD! Seit der Lucke die Fliege gemacht hat, passt fast alles bei der jungen Partei.

    Der Meinung bin ich auch.
    Deshalb wird die Lügenpresse auch schweigen.
    Also alles richtig gemacht AfD! 🙂

  138. #193 FrankfurterSchueler (07. Nov 2015 15:06)
    Zur Rede von Frau Storch
    Der Verfassungsschutz kann niemals der Verbündete der AfD sein, denn die AfD ist für die Verfassung und der VS schützt die Mächtigen bloß vor der Verfassung.

    Sag niemals „niemals“.
    Wenn der Verfassungsschutz mal wirklich ihre Arbeit macht und die Verfassung schützt, dann ist er unser Freund und Helfer.

    Die größten Verfassungsfeinde sitzen heute in der Regierung und in der Führung der etablierten Parteien.

    STOPPT WAHNSINNIGE MERKEL UND IHRE BANDE!

  139. #172 FrankfurterSchueler

    Ja, die AfD kann man mit Fug und Recht die neue APO nennen. Das Original wurde gegründet 1968, in einer Zeit, als es eine Große Koalition gab – also die gleichen Voraussetzungen, wie aktuell.

  140. #202 KDL (07. Nov 2015 15:12)
    #133 heidi & #168 Tiefseetaucher

    Martin Sonneborn? Ist das etwa der Satiriker, der mal bei der „Titanic“ war und später die (nicht ernst gemeinte) Partei „Die Partei“ gegründet hatte? Und der steht der AfD nahe? Das wäre in der Tat unglaublich. Schön, dass nicht alle Intellektuellen so linksverdrahtet sind

    Nein, schaut Euch mal die Reden von Erfurt vom Mittwoch an, der Mann heißt Thorsten Weiss und ist vom Bundesvorstand der Jungen Alternative.

  141. Jetzt rotieren vermutlich die Lügenpresse Journalisten und brüten darüber wie sie die Veranstaltung in den nächsten Stunden verreissen können.

    Sehe gereade: Bildungsministerin Johanna Wanka (CDU) muss einen kritischen Kommentar über die AfD von der Internetseite ihres Ministeriums entfernen lassen. Das hat das Bundesverfassungsgericht entschieden

  142. #204 FrankfurterSchueler (07. Nov 2015 15:14)
    Am besten sind die Sonnenblumen Sträuße. Sie sind ein Affront gegen die Grünen vom Allerfeinsten.

    DIE GRÜNEN ZERSTÖREN DIE UMWELT DURCH DIE MASSENEINWANDERUNG.

  143. AFD – wir brauchen und danken Euch!
    (und RT natürlich auch für die Übertragung =) )

    Aus dem jetzigen Focus-Liveticker:

    Bundesumweltministerin warnt vor Millionen von Klimaflüchtlingen
    14.17 Uhr: Die fortschreitende Klimawandel birgt aus Sicht von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks die Gefahr einer neuen Flüchtlingswelle. „Klar ist, dass es riesige Dürregebiete und überflutete Landstriche geben wird, wenn wir den Klimawandel nicht auf ein beherrschbares Maß begrenzen“, sagte die SPD-Politikerin dem FOCUS. „Ohnehin fragile Staaten werden dann weiter destabilisiert. Dies wiederum wird Millionen Menschen in die Flucht treiben und sie werden wohl auch zu uns kommen.»
    Hendricks fordert eine Anerkennung von Klimaflüchtlingen. «Es wäre Aufgabe der Vereinten Nationen, dafür eine Kategorie zu schaffen», sagte sie. «Derzeit ist es leider so, dass jemand, der aus Klimagründen zu uns kommt, von vielen als sogenannter Wirtschaftsflüchtling denunziert wird. Dabei hat er seine Lebensgrundlage verloren.»

    Soso Klimaflüchtlinge, alle behalten – na Super-Idee, danke auch, hoffentlich liest das nicht das entsprechende Ausland, die denken dann, wenn das Wetter schlecht ist ist das eine Begründung – zu wenig Wasser – zu viel Wasser – wir nehmen Euch alle – Mann Mann Mann..

  144. #161 katjabrings22 (07. Nov 2015 14:41)
    sehe diese Demo gerade auf RT-Live….man sieht und hört die Spaltung Deutschlands.–Paradebeispiel für das ganze Land—-
    Ein richtiger Funken irgendwann,und es gibt wohl Bürgerkrieg.
    Merkel muss weg.
    Diese gefühlskalte und kinderlose Frau hat den Mist verursacht.
    In der Geschichte nach dem 2.WK gab es wohl noch nie,dass eine CDU-Kanzlerin von dem linken(faschistischen) Spektrum so geliebt wurde.
    Irgendetwas läuft in unserem Lande gewaltig schief!!

    Stimme jeder Zeile von Ihnen zu. Es läuft wirklich auf einen Bürgerkrieg hinaus, erheblich befördert und angeheizt von dieser unsäglich dummen Pute namens Merkel und ihrer ignoranten Politik, die jeden Anflug von gesundem Menschenverstand mit Füßen tritt. Götz Kubitschek hat diesen Riss, der inzwischen quer durch unser Land geht, sehr anschaulich in einer seiner ersten Reden bei der Dresdner Pegida thematisiert.

  145. Deutschlandfunk meldete in den 15.00 Uhr Nachrichten etwa 3000 Teilnehmer bei der AfD und Ausschreitungen sowie zehn Festnahmen bei der Gegendemonstration, wobei bezeichnenderweise unterschlagen wurde, wie viele Deppen das „breite Buntnis“ aufbieten konnte.

  146. #144 ossi46

    „Eben in der Lügen-Tagesschau gesehen, dass 1.000 “

    Die Lügenpresse darf sich über die Bezeichnung wirklich nicht beschweren.

    Die Bilder von Ruptly zeigen leider keine Komplettübersicht, was man aber sieht sind mehr als 1000, 4-5000 dürften es sein.

  147. #206 Schüfeli (07. Nov 2015 15:15)
    Sag niemals „niemals“.
    —————————
    Doch, in einem Falle immer, beim VS.
    Sonst können wir darüber reden, doch da lass ich niemals mehr mit mir diskutieren.
    Die Polizei steht zur Verfassung, der VS nicht.

  148. „Bundesumweltministerin warnt vor Millionen von Klimaflüchtlingen“

    Da hat sie leider Recht,wenn der Meeresspiegel noch etwas steigt gehen die Malediven und andere Länder einfach unter und bevor die alle ersaufen,werden sie gehen und müssen auf dem Festland untergebracht werden..
    Das ist Fakt..

  149. @#224 Blimpi (07. Nov 2015 15:27)

    Hier kannst Du mal nachlesen warum die Malediven verschwinden.

    Wo der Sand aus dem Meer geholt wird, bleibt ein Krater, der sich über die Zeit durch Sand füllt, der von den Küsten nachrutscht. Wo der Sandabbau besonders rücksichtlos betrieben wird, verschwinden so ganze Inseln, besonders betroffen sind Indonesien und die Malediven. Tausende Inselbewohner mussten zusehen, wie ihre einstige Heimat im Meer versinkt.

    https://www.sein.de/sand-erschoepfte-ressource-und-gefahr-fuer-die-umwelt/

  150. @ #195 media-watch (07. Nov 2015 15:08)

    Schön ich sehe Bayerische Fahnen!

    Ich habe sogar Thüringenfahnen gesehen, obwohl das ja König Ramelow verboten hatte und die Polizei dieses am vergangenen Mittwoch in Erfurt auf der DEMO durchsetzte oder mit Beschlagnahmung drohte.

  151. ZetttDeeeeEffff

    Wer mit der heutigen Berichterstattung nicht einverstanden ist

    Anrufen und bescheid sagen-

    +49 (0) 6131-70-12161

  152. Danke den Rednern der Afd
    Und das ist keine Kritik !!!!!!!!
    Der geborene Anti-Volkstribunen Glaser auf der Tribüne, der Inhalt mehr einer Vorlesung gleichend, bei der man eingeschläfert wird, als einem Tribun.
    Nein, diese Leute sind das Gegenteil von Populisten, sie sind die Anti-Populisten par excelence, das hat diese Veranstaltung gezeigt.
    Sauber

  153. Es ist nicht zu verstehen wieso RT Ruptly die Kamera derart positioniert hat, sodass man nichts von den Rednern sieht! Ich sehe nur einige Demonstranten von hinten, noch nicht einmal die Bühne ist zu erkennen!

  154. Könnte man nicht einige Tage lang ein „Danke Ruptly“-Banner oben links auf der PI-Seite anbringen? Der Live-Stream ist qualitativ absolut fantastisch.

  155. #235 SAP917

    „oder mehr“ ! 😉

    Die AfD-Demo ist ein Erfolg! Die Reden waren, was ich gehört habe, auch nicht schlecht. Da gibt es jetzt nichts mehr zum nörgeln.

    Und die Polizei hatte die AntifaSAspinner im Griff.

  156. Die CDU steht heute bei den „Gegendemonstranten“. Damit ist wohl alles gesagt!

    Wer mit der stinkenden, gewalttätigen Antifa ins Bett steigt, hat sich selbst diskreditiert.

  157. OK, Frauke Petry sagt auch, es seien über 7.000 Leute – und der glaube ich mehr als den Lügenmedien.

  158. 1984

    Die Kulisse der Demo war gespenstisch, alles irgendwie konform, wie die Politik. Die Kulisse der Schlussveranstaltung spricht Bände.
    Petri spricht, aber nicht wie ein Volkstribun, sondern eigentlich so, wie wir es möchten, authentisch und fehlerhaft, ohne die Glätte der Rhetorik.
    Die AfD gegen das Deutschland als Orwells 1984.

  159. #248 Eurabier (07. Nov 2015 15:45)

    Petry ist die AntiMerkel, ihre Art zu reden ist allein schon Gegenteil. Bitte so bleiben.

  160. #236 FrankfurterSchueler (07. Nov 2015 15:39)
    Danke den Rednern der Afd
    Und das ist keine Kritik !!!!!!!!
    Der geborene Anti-Volkstribunen Glaser auf der Tribüne, der Inhalt mehr einer Vorlesung gleichend, bei der man eingeschläfert wird, als einem Tribun.
    Nein, diese Leute sind das Gegenteil von Populisten, sie sind die Anti-Populisten par excelence, das hat diese Veranstaltung gezeigt.
    Sauber

    Stimmt, aber für seine Verhältnisse hat auch Glaser recht gut gesprochen. Vor allem ist er sehr ehrlich herübergekommen. Petry ist auch nicht die größte Rednerin aller Zeiten, aber es passt, was sie sagt und wie sie es sagt. Es ist authentisch und ehrlich. Es können nicht alle so begnadete Redner wie Höcke oder Weiss sein.

  161. Wir brauchen keinen Bundespräsidenten und keine Kanzlerin die uns den Islam näher bringen !!! 🙁 – Merkel muß weg.

  162. #255 Tiefseetaucher (07. Nov 2015 15:50)

    Solche authentische Reden vor verdunkelten Domen, abgestelltem Strom und und und
    das ist es.

  163. Mein ausdrückliches Lob und meine Anerkennung an die ruhige Kameraführung des Senders RuptlyTV! Endlich mal eine Life-Dokumentation, die ganz und gar auf indoktrinierende Kommentierungen geschwätziger GEZ-Systemgünstlinge verzichtet und ausschließlich das reine Bild für sich sprechen läßt.
    Deshalb: Danke, RuptyTV! Danke, Ihr Berliner Spaziergänger!
    PS: Als störend empfinde ich lediglich das krampfhafte Bemühen dieser ewig nervenden „Einpeitscher“, den so friedlich und harmonisch Spazierenden mehr oder weniger hohle Phrasen in den Mund legen zu wollen. Diese grenzdebile Methodik sollte man getrost den rot-grünen Apparatschiks und ihren Adepten überlassen. Ich persönlich bin zutiefst davon überzeugt, daß Merkel und ihre Günstlinge vor nichts mehr erschauern würden, als vor einem Volk, das regelmäßig und in steigender Zahl und ohne jemals irgendeine sich nur mit Not reimende Phrase im Munde zu führen, gemessen und friedlich an ihren zu eigenen Kosten geschützten Herrschaftsdomizilen vorbeischlendert. In der Ruhe liegt die Kraft und die Bedrohung! Fragt mal Hurrikan-Forscher…

    Don Andres

  164. ihr mit eurem Verfassungsschutz.Ich halte eure Kritik an ihm für überzogen! der Verfassungsschutz ist nicht nur bei NPD und AFD,sondern auch bei Antifa und Linkspartei,bei Russenmafia,Italo-Mafia,Islamisten,Hells Angels etc…. Der Verfassungsschutz ist einfach ÜBERALL,weil das seine Aufgabe ist,das müsst ihr endlich mal begreifen!!!

  165. Gruß aus Berlin. Ist toll hier. Strom war nur kurz weg. Sind über 7000. Ist gut auch wenn wir wissen, dass es viel mehr sein müssten
    Die Neo-Fa ist auch ganz nett. 😉

  166. Bundeswehr Verteidigungsauftrag? Die Bundeswehrleute räumen in Schärding (bei Passau) den Flüchtlingen den Dreck weg … und spielen Hausmännchen!!!

  167. Ich dachte JEDER Patriot muss da hin, Ausreden sollen ja keine gelten (Anreise zu teuer, gibt es Fernbusse etc.) – jeder der gegen Merkel und die vermeidliche Islamisierung Deutschlands (sorry – das bekannten Universum), hat gar keine andere Wahl als heute da hin zu gehen.
    Laut Polizei waren 3500 Leute da, ok lass es mal 5000 sein. Auf jeden Fall doch überraschend wie wenige echte deutsche Patrioten es gibt. Wenn man hier mit liest, hat man den Eindruck das heute hätten hunderttausende in Berlin sein müssen, oder auch mehr; oder hat das Volk doch eine andere Meinung….?!

  168. #272 omega (07. Nov 2015 16:00)
    Russenmafia,Italo-Mafia,Islamisten,Hells Angels etc….
    ———————-
    Das ist zuviel, ich geh in den Keller, man will niemanden stören, um mich krank zu lachen. Hoffe ich brauch keinen NRW.

  169. Schade, ich dachte die AfD wäre wählbar und würde sich von der PEGIDA abgrenzen. Nun steht leider für mich fest, dass die unangemessene Kritik an den USA und die ekelhafte Befürwortung des russischen Terrors gegen die Ukraine, Moldavien, Georgien, das Baltikum, Polen etc. auch Sache der AfD ist.

  170. RBB-Abendschau-Berlin
    heute abend 19 Uhr 30

    Man darf gespannt sein wie diese AfD-Veranstaltung televisuell deformiert wird.

  171. Tausende Teilnehmer bei AfD-Demo in Berlin

    Berlin (dpa) – Rund 3500 AfD-Anhänger sind in Berlin gegen die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung auf die Straße gegangen. Etwa 600 Gegendemonstranten versuchten nach Polizeiangaben, ihnen den Zugang zum Treffpunkt am Roten Rathaus zu versperren.Die Polizei löste eine Sitzblockade auf. Sie war mit rund 1100 Beamten im Einsatz.

    http://www.pz-news.de/news_artikel,-Tausende-Teilnehmer-bei-AfD-Demo-in%C2%A0Berlin-_arid,1058120.html

  172. Eine schöne Demonstration die Mut macht, aber was mich ärgert ist das nicht einmal die PEGIDA erwähnt wurde!

    Liebe AfD das war nicht klug !

  173. 25 Jahre nach dem Mauerfall und Deutschland ist sturmreif! An den Grenzen und geistig errodiert.

    Sehr schön !

    Einigkeit + Recht + Freiheit !

  174. Linke und Antifa-SA haben gerade alle rote Köpfe und spucken Gift und Galle.

    Das können die Linken überhaupt nicht ab.

    Deutschland Deutschland über alles!

    🙂

  175. Wow, das war eine ganz tolle, ehrliche Veranstaltung! Ich konnte mich nicht eine Minute vom Livestream lösen.

  176. So die Veranstaltung ist zu Ende und die Antifa-Leute dürfen wieder zu ihrer Arbeit zurückkehren.

    Hahahahaaa…. der war gut.

  177. #220 Schüfeli (07. Nov 2015 15:26)
    #211 Klara Himmel (07. Nov 2015 15:18)

    Ändert doch alles nichts daran, dass wir Emma eine wichtige handfeste Zahl verdanken.

    25% der „Schutzsuchenden“ kommen AUCH AKTUELL aus den beiden schlimmsten Drecklöchern Afrikas.

    Vorher konnten wir nur – siehe Babieca weiter oben – wohlbegründete Vermutungen anstellen. Das ist jetzt eben nicht mehr so. Dafür gebührt ihr Dank.

  178. Petry war inhaltlich gut, rethorisch etwas schwach.
    Das mit der musikalischen Unterlegung während der Nationalhyme war sehr gut und sollte auch bei anderen Demos angewendet werden!

    Alles in allem ein voller Erfolg; die Afd wird nicht mehr aufzuhalten sein! Die AfD-Repräsentanten sollten sich schon einmal Gedanken machen, wer welchen Ministerposten übernehmen wird.

  179. Die AfD spricht offenbar aus der Seele eines Großteils der Deutschen.
    Laut Umfrage liegt die Partei angeblich bei NUR 8 oder 9 Prozent. Falls da nicht manipuliert wurde, kann ich mir das Ergebnis nur so erklären: Viele Befragte haben Angst, bei einer Telefonumfrage ihre wirkliche Meinung Meinung zu sagen. Denn: Wer in der angeblich „rechten Ecke“ steht, kann nämlich schnell mal seine Arbeit und damit seine Existenz verlieren. Und man weiß ja nie, in wessen „Hände“ die Information, welche Partei der Befragte wählen würde, gelangt. Oder glaubt hier noch jemand an Datenschutz?
    .
    Ich erinnere in dem Zusammenhang an eine t-online-Umfrage, die mittlerweile aus dem Netz genommen wurde. Ich habe aber die Ergebnisse vom 26.10.2015 kopiert.
    .
    Hier nochmal zur Erinnerung: 168.580 Mneschen hatten an dem Tag bereits abgestimmt. Mehr als 60 Prozent (!!!!!!) entschieden sich für die AfD! Die Grünnen, Gott sei Dank, wären draußen.
    Hier zur Erinnerung die Umfrage-Werte:
    ——————————–
    ———————————
    „26.10.15
    ———————–
    Umfrage
    Welche Partei würden Sie wählen, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre?
    Es haben 168580 Besucher abgestimmt.
    CDU/CSU
    8.6%
    (14503 Stimmen)

    SPD
    8.3%
    (14003 Stimmen)

    Grüne
    1.8%
    (3024 Stimmen)

    FDP
    7%
    (11828 Stimmen)

    Linke
    6.2%
    (10446 Stimmen)

    AfD
    60.5%
    (101907 Stimmen)

    eine andere Partei
    7.6%
    (12869 Stimmen)

    * Diese Nutzerumfrage ist nicht repräsentativ für die Gesamtbevölkerung. Online-Umfragen sind einem hohen technischen Missbrauchsrisiko ausgesetzt, die Ergebnisse dieser Umfrage könnten eventuell von Dritten manipuliert worden sein.“

  180. Die Polizei hat schön ein paar linke Klugscheisser aus dem Verkehr gezogen vor Anfang der Demo, ach war das schön anzusehen. Und wie die geplärrt haben..

  181. #284 Templer

    Wie, nur 600 Gegendemonstranten? Mehr hat das linksversiffte Berlin nicht mehr zusammenbekommen. Am Straßenrand haben ja wirklich nicht viele gestanden, und dies, obwohl Gewerkschaften, Kirchen, Parteien usw. getrommelt haben.

    Wär das nicht ein kleiner Hoffnungsschimmer.

  182. #294 Tiefseetaucher (07. Nov 2015 16:11)
    Merkels Politik ist alternativlos, wie sie sagt.
    Die AfD hat heute, authentisch, ich hoffe sie bleibt so, gezeigt, dass es doch eine Alternative gibt,
    weit jenseits von Populismus und nichts sagender Politiker Rhetorik.
    Ich danke dafür all jenen Rednern dieser Veranstaltung, die genau so weit weg rüber kamen.

  183. Gute Veranstaltung!

    Dass da CDU zusammen mit der Antifa-SA zu Gegendemonstrationen aufgerufen hat, hat schon einen pikanten Nachgeschmack.

    Allerdings waren die Antifa-SA-Schläger zusammen mit Hilfsdivisionen von der SPD gerade mal lt. Polizeiangaben keine 600 Hansel!

    🙂 🙂

  184. Die Meinungs-Besitzer-Szene und die Empörungs-Industrie werden morgen wieder hyperventilieren !
    _________________________

    Tolle Veranstaltung und Atmosphäre!
    So hab ich das bei der AfD-Demo in Hamburg auch erlebt.
    Man hat das Gefühl es liegt ein Wechsel in der Luft.(wie 1989)

    Ich hoffe, ich irre mich nicht!

  185. Eine gelungene Veranstaltung in Berlin!
    Über 7000 hätte ich nicht erwartet, das ist ein sehr gutes Zeichen. Vielleicht erwachen jetzt die Menschen!

    #300

    Die Grünen? Also was die so von sich geben, ist doch auch das allerletzte. Um Himmels Willen.

  186. Sollte jemand von der Parteispitze der AFD hier mitlesen Frau Petry, Herr Gauland oder Herr Höcke:

    Spielt doch bei jeder Verantstaltung vor oder nach der Hymne das Lied der Freiheit auf Tonband ab um auch den letzten Restverstand der Bevölkerung zu aktivieren.

    Es geht doch AUCH um die Freiheit der Selbstbestimmung und der freien Meinungsäusserung
    ❗ ❗ ❗

    Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.

    Jean-Jacques Rousseau

    https://www.youtube.com/watch?v=yP4Tb1F1pGo

    Es bleibet dabei, die Gedanken sind FREI ❗

  187. Der 9. November 1989 wiederholt sich jetzt zum 26. Male.
    Dieser 9. November 1989 hat nicht die Freiheit für Ostdeutschland sondern die heimtückischste Diktatur aller Zeiten für ganz Deutschland und Europa gebracht.
    Der 9. November 1989 brachte grenzenlose Freiheit für diejenigen die unser deutsches Grundgesetz und die jüdisch-christliche Kultur das Abendlandes mit Füssen treten und die deutsche Fahne einfach mal so in die Ecke werfen.
    – welcher demokratisch gewählte Politiker durfte sich so etwas jemals unterstehen!!!?

  188. Johann könnte man nicht mal was Organisieren sowas wie eine Fahrt zusammen nach Berlin aus unseren Kreis. Der Widerstand muss wachsen ich will nicht mein Land verlieren

  189. #221 real_silver

    Endlich hat sie ihren Stecher gefunden. Aber sie rafft nicht, dass er nur den Pass haben will, und von ihr nichts wissen will. Solche verblendeten, liebestollen und chronisch unterf.. Do.nussweiber sind unser Untergang.
    Die findet man auch zuhauf in den Helferkreisen.

  190. Heute in den Nachrichten:
    „Beim AfD Aufmarsch kam es zu Zusammenstößen mit der Polizei“.

    Dabei wird natürlcih nicht gesagt, dass die AfD Teilnehmer schon daheim waren!

  191. #331 Grenzedicht (07. Nov 2015 16:28)

    Die dürfen nicht drehen im Bahnhof, also was sollen die machen? Wir sind also auf verwackelte Handy Videos nachher auf indymedia angewiesen 🙂

  192. Danke an alle Teilnehmer

    es wurde ein Zeichen gesetzt

    jetzt fehlt nur noch Zusammenhalt und Entschlossen

    dann gibt es noch Hoffnung für das alte Deutschland

  193. #330 Grenzedicht (07. Nov 2015 16:27)

    Heute in den Nachrichten:
    „Beim AfD Aufmarsch kam es zu Zusammenstößen mit der Polizei“.

    Ja genau.
    Heute abend in der RBB-Märchenschau Abendschau.

  194. Auf den letzen Bildern von RT konnte man sehen dass große Polizeiaufgebote den Bahnhof gestürmt habrn.

    Wahrscheinlich sitzen die Schwachmaten der Antifa-SA wieder auf den Gleisen und trällern ihren ideologischen Schwachsinn von sich.

    Hoffentlich bekommen die Kämpfer der Antifa-SA noch richtig aus Maul oder einen einfahrenden Zug über die Fresse.

    🙂

  195. Ein Zeichen der Hoffnung, dass es den Verantwortlichen Politverraetern von Berlin auf die Naehte geht.

    Wir werden trotz aller Versuche, die Contralawine zu stoppen, gewinnen und das Verraeterpack entmachten und vor ein Gericht bringen.

    Merkel muss mit den anderen „Parteifuehrern“ der Blockparteien, am Abhauen verhindert werden, um hinter Gittern zu landen und fuer ihren Verrat und Gesetzesbruch, Luegenpropaganda vor ein Volksgericht zu kommen.

    Die etablierten Richter sind alle systemkomform und daher abzulehnen.

  196. @ #334 Cedrick Winkleburger
    @ #335 Cendrillon

    Ich habe schon meine bekannten angewiesen, AfD zu wählen. 😉
    Ist also vollkommen egal, was die Lügenpresse schreibt.

  197. Zukunftsforscher: „Asylkritiker werden langfristig gesehen scheitern“
    „Nach Ansicht des Zukunfts- und Trendforschers Matthias Horx wird der Zuzug hunderttausender Flüchtlinge in Deutschland durch eine neue Mehrheit engagierter, empathischerer Deutschen bewältigt werden können. „Dass ein Drittel der Bevölkerung sagt, wir engagieren uns für Flüchtlinge, das finde ich schon ganz toll“, sagte Horx im Deutschlandradio Kultur. Es gebe vor allem in den Städten eine neue „polykulturelle Mehrheit“, die in einer weltoffenen Gesellschaft leben wolle. „Und die bilden schon, glaube ich, die neuen Mehrheiten“, erklärte der Publizist und Unternehmensberater, der 1997 das Zukunftsinstitut mit Hauptsitz in Frankfurt am Main gründete.
    Horx forderte, die „anarchische Empathie-Welle“ der Menschen, die sich engagierten, nicht schlecht zu reden, sondern ihr Engagement stattdessen mehr zu würdigen: „Das ist ja ein Reflex, den habe ich in der Stärke ja noch nicht erlebt.“(…)“ http://www.deutschlandradiokultur.de/zukunftsforscher-asylkritiker-werden-langfristig-gesehen.1008.de.html?dram:article_id=336188

  198. Livestream ist zu Ende. Es waren vorher aus dem Hbf Berlin noch heftig laute Sprechchöre der ANTIFANten zu hören. Leider hatte RT keine Drehgenehmigung für innerhalb des Bahnhofes. Gibt es Leute die im Hbf Beweisaufnahmen machen können/konnten? Denn wenn dort Randale sind, dann werden das die Mainstream-Medien wieder der AfD in die Schuhe schieben wollen…

  199. #328 Cedrick Winkleburger (07. Nov 2015 16:27)

    Im Bahnhof scheint es abzugehen, dort darf aber nicht gedreht werden….

    Woher habt ihr die Infos?

  200. AfD mobilisiert 3000 in Berlin

    Ob´s 3000 oder 13000 oder 30.000 in der Zählung sind, ist vollkommen egal.
    Die Demo hat vollkommen ausgereicht, Deutschland den anderen so darzustellen, wie es wirklich denkt.

  201. #283 Cendrillon (07. Nov 2015 16:07)
    RBB-Abendschau-Berlin
    heute abend 19 Uhr 30

    Man darf gespannt sein wie diese AfD-Veranstaltung televisuell deformiert wird.

    Treffend formuliert!

    Die werden einen Gewaltaufmarsch von Hetzparolen brüllenden Skinheads und Hooligans daraus machen, die brave Berliner mit Hass überschütteten und ihnen Prügel androhten.

    Nur vergesst bitte nicht, vorher die rüstigen Rentner und die Herrschaften mit den Rollatoren aus Euren bewegten Bildern herauszuschneiden, werte Qualitäs-Journalisten und Medienschaffende! Sonst wirkt es nicht so stimmig.

  202. Österreichische Medien verkünden:

    Wieder 25 000 auf dem Weg nach Deutschland.

    Die Österreichische Regierung hat einen 3 Punkte Plan vorgestellt:

    Erster und wichtigster Punkt:

    Errichtung einer neuen Kommandozentrale für die Einsatzkräfte direkt in der Grenzregion. Von dort managen Österreicher, Slowenen und Deutsche gemeinsam die Flüchtlingsaufnahme, die Verteilung auf Quartiere und auch den Weitertransport nach Bayern. Die Kommunikation lief bisher nicht wirklich optimal

    Jaaaaa genau. Nicht optimal. Auf alle zu uns…so schnell wie möglich!

  203. Auch von mir Herzlichen Glückwunsch der AfD für eure gelungene Demo am Hauptbahnhof in Berlin was ich per Video aus dem Rheintal verfolgt habe, danke für eure Reden und allen Teilnehmern von nah und fern, macht bitte weiter so, das unser geliebtes Deutschland nicht unter geht, zum Wohle unser Kinder und Enkel. Es lebe unser Vaterland

  204. #344 lorbas (07. Nov 2015 16:32)

    Von den letzten Drehminuten Ruptly:

    -Zwei Faschisten abgeführt
    -Polizeikräfte rein
    -Sprechchöre der Antifa aus dem Bhf.

  205. Die deutschen Großstädte sind längst verloren,lauft mal durch Frankfurt und Co., dort wird es keinen deutschen Aufstand mehr geben,mangels deutscher Bevölkerung. Wenn das Alte Germanien gerettet werden soll,geht das nur noch in den westdeutschen Landregionen und im Osten,wenn überhaupt!

  206. @ #344 lorbas

    #328 Cedrick Winkleburger (07. Nov 2015 16:27)

    Im Bahnhof scheint es abzugehen, dort darf aber nicht gedreht werden….

    Woher habt ihr die Infos?

    Infos haben wir keine. Die Polizei lief nur in den Bahnhof und da war auch das Kindergeschreie der linken Zeckenkinder!

  207. #345 FrankfurterSchueler (07. Nov 2015 16:32)
    AfD mobilisiert 3000 in Berlin

    Ob´s 3000 oder 13000 oder 30.000 in der Zählung sind, ist vollkommen egal.

    Die Demo hat vollkommen ausgereicht, Deutschland den anderen so darzustellen, wie es wirklich denkt.

    Ja und dennoch sollten wir bei korrekten Zahlen bleiben. Petry hat von über 7.000 gesprochen – und der glaube ich das auch und nicht denen, die seit Monaten jedes Event von konservativer Seite mindestens dritteln, was die Teilnehmerzahlen betrifft, damit sie ihre Lügengespinste aufechterhalten können, wonach nur eine verschwindend kleine Minderheit gegen die Politik dieser irrsinnigen Regierung sei. 7.000 plus – das ist für mich Fakt.

  208. @ #354 Tiefseetaucher

    #345 FrankfurterSchueler (07. Nov 2015 16:32)
    AfD mobilisiert 3000 in Berlin

    Ob´s 3000 oder 13000 oder 30.000 in der Zählung sind, ist vollkommen egal.

    Die Demo hat vollkommen ausgereicht, Deutschland den anderen so darzustellen, wie es wirklich denkt.

    Ja und dennoch sollten wir bei korrekten Zahlen bleiben. Petry hat von über 7.000 gesprochen – und der glaube ich das auch und nicht denen, die seit Monaten jedes Event von konservativer Seite mindestens dritteln, was die Teilnehmerzahlen betrifft, damit sie ihre Lügengespinste aufechterhalten können, wonach nur eine verschwindend kleine Minderheit gegen die Politik dieser irrsinnigen Regierung sei. 7.000 plus – das ist für mich Fakt.

    Wir wissen doch alle, dass wenn die Lügenpresse und SAntifa Demos nicht behindern würden, 100.000 auf die Straße gehen würden.
    Es fehlt nur noch ein Funke und dann sind es soviele. Da machen dann auch 600 linke Zecken nichts mehr aus!

  209. #315 Tiefseetaucher (07. Nov 2015 16:23)

    Und noch eine gute Nachricht: Moldawien hat die Sache hinter sich. Valeriu ist weg!

    Und wie? Jeden Samstag eine Massendemonstration in der Hauptstadt.

    Moldawien wird nicht zur zweiten Ukraine. Auch wenn westliche NGOs (hier: die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Friedrich-Naumann-Stiftung) alles dafür getan haben.

  210. #347 Thilo S

    Wenn das so weitergeht, werden die bald direkt in Istanbul, und im nächsten Schritt, direkt in den Heimatländern abgeholt. Wobei die deutsche Jugend, für die dann ein 5-jähriger Refutschie-Wälcome-Pflichtdienst eingeführt wurde, beim packen der Koffer und Umzugscontainerpacken helfen muss. Selbstverständlich muss die deutsche Jugend dann auch hier in der BRD beim Einzug ins neugebaute Landhaus oder Stadtloft helfen.

  211. #342 Suppenkasper (07. Nov 2015 16:32)
    Zukunftsforscher: „Asylkritiker werden langfristig gesehen scheitern“
    „Nach Ansicht des Zukunfts- und Trendforschers Matthias Horx wird der Zuzug hunderttausender Flüchtlinge in Deutschland durch eine neue Mehrheit engagierter, empathischerer Deutschen bewältigt werden können. „Dass ein Drittel der Bevölkerung sagt, wir engagieren uns für Flüchtlinge, das finde ich schon ganz toll“, sagte Horx im Deutschlandradio Kultur. Es gebe vor allem in den Städten eine neue „polykulturelle Mehrheit“, die in einer weltoffenen Gesellschaft leben wolle. „Und die bilden schon, glaube ich, die neuen Mehrheiten“, erklärte der Publizist und Unternehmensberater, der 1997 das Zukunftsinstitut mit Hauptsitz in Frankfurt am Main gründete.
    Horx forderte, die „anarchische Empathie-Welle“ der Menschen, die sich engagierten, nicht schlecht zu reden, sondern ihr Engagement stattdessen mehr zu würdigen: „Das ist ja ein Reflex, den habe ich in der Stärke ja noch nicht erlebt.“(…)“ http://www.deutschlandradiokultur.de/zukunftsforscher-asylkritiker-werden-langfristig-gesehen.1008.de.html?dram:article_id=336188

    Was ist denn das für ein Clown! Wahrscheinlich vorzüglich gemästet vom Merkel-System und mit Fördermitteln der Bertelsmann-Stiftung, was auf dasselbe hinausläuft. Wie ekeln mich solche Multikulti lobpreisenden Lügenbolde an!

  212. #359 Eminenz

    Laut AfD-eigenen Angaben waren es etwa 7.000 Demoteilnehmer.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Gut so, das müßte jede Woche stattfinden, dann kommen vielleicht noch mehr und die Polizei reicht dann nirgends mehr aus.

    Noch besser ist aber Montag oder Mittwoch, also Pegida- oder AfD-Tag!

  213. #165 Tiefseetaucher (07. Nov 2015 14:43)

    #135 Freya- (07. Nov 2015 14:25)
    @ #131 Holzwurm (07. Nov 2015 14:23)

    4000 hab ich irgendwo gelesen, ohne Gewähr

    Die werden es sicher auch sein – und das ist für den Anfang in der Hauptstadt gar nicht so übel. Man muss sich schließlich vor Augen halten, dass viele vielleicht gerne gekommen wären, sich dann aber aus Angst vor Antifanten-Gewalt doch nicht getraut haben. Wenn das heute einigermaßen friedlich zu Ende geht, werden sich das nächste Mal gewiss mehr Vernunftbürger trauen.
    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Genau so! Berlin ist so weit weg 🙁
    Wenn man fast 50 Jahre die „magische 18“ hinter sich hat, denkt man trotz AfD-Vereinsmitgliedschaft schon darüber nach, ob die Autofahrt 70 km von zuhause nach D, dann D > B als Bus-Nachtfahrt (mit Bus-Klo!!!), Frühstück in B und danach „gefährliche“ Demo laufen, ab Abend wieder Bus- Nachtfahrt B > D mit Ankunft sonntags morgens, um dann die 70 Kilometerchen Fahrt auf deutscher Autobahn mit seinem Auto wieder heim noch im Rahmen des Leistbaren liegt. Ich gebe es zu: MIR war’s zu strapaziös 🙁 und ich habe unbequem! vorm PC mitgefiebert!
    Aber: „Danke RUPTLY!“

  214. Besonders erfreulich neben der hohen AfD Teilnehmerzahl die mickrige Gegendemo im roten Berlin. Gerade mal 600 linke Nasen waren am Start, um grenzdebile Hassparolen zu brüllen und Polizisten anzugreifen.

  215. Erstmal DANKE POLIZEI!!!

    Und an alle Rheinland-Pfälzer und Saarländer:

    Vortrag „Asylpolitik“ mit Alexander Tassis am 11.11.2015 um 19.00 h in Birkenfeld

    Am Mittwoch, dem 11.11.2015 um 19.00 h, hält der Bremer AfD Bürgerschaftsabgeordnete Alexander Tassis einen Vortrag über Asylpolitik im Hotel „Oldenburger Hof“ Achtstraße 7 in Birkenfeld.

    Jeder ist herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

  216. RBB meldet 5000 Teilnehmer bei AfD-Demo!

    Auseinandersetzungen bei Protesten gegen AfD-Demo

    Sie skandierten „Merkel muss weg“ oder „Hopp, hopp, hopp – Aufnahmestopp“. Anhänger der AfD sind am Samstag von hunderten Polizisten begleitet durch die Hauptstadt gezogen. Am Rande der Demo kam es auch zu Auseinandersetzungen zwischen Gegendemonstranten und Polizei. Parteien und Gewerkschaften luden am Nachmittag zur Gegenkundgebung.

    http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2015/11/AfD-Demo-Berlin-Gegendemonstration.html

  217. #358 BePe

    Was hier passiert ist einfach nur noch Wahnsinn. Eine Nation von 65 Millionen hat jetzt schon 20% Ausländer hier im Land (abzüglich Spätaussiedler).

    Und nun kommt in einem Jahr 1,5 Millionen Primitivlinge ins Land die durchgefüttert werden wollen bis an ihr Lebensende.

    Wie stellt sich die Bundesregierung Deutschland eigentlich in 5 Jahren vor?

    Es sieht in jedem kleinen Dorf das ich kenn in der Innenstadt wie in Kabul aus. Nur Neger und Orientale mit dem gewöhnlichen Gaffer Blick…

  218. Super Demo.

    Zum Abendessen gibt es heute leckere Schweineschnitzel mit Bratkartoffel und ausnahmsweise extra Speck.

  219. #349 Stolzer_REP-Waehler (07. Nov 2015 16:34)

    Mann mit dunklem Teint ersticht 26-jährigen in Berlin

    http://www.bild.de/regional/berlin/mordkommission/ermittelt-nach-tod-eines-mannes-43307572.bild.html

    100% Primitivkultureller Hintergrund!

    Das ist die Realität dessen, was sich hinter der Regenbogenflagge und dem Geschwafel einer Multi-Kulturellen Bereicherung verbirgt.

    Interessant wird es erst recht wenn man die Ursachen solcher Taten beleuchtet, da kommen dann erst die richtigen Abgründe zum Vorschein.

    Z.B.
    Junger Mann wollte seine Freundin vor Ficki.. Ficki..Anmache durch einen „Bereicherer“ beschützen; Drogengeschäfte; kleinere Meinungsverschiedenheiten; Differenzen zu religiösen Ansichten.

  220. #360 kaeptnahab (07. Nov 2015 16:44)

    Ah, wohltuend mal das zum Thema „Grüne“ und Naturschutz zu lesen.
    Bin da voll und ganz Ihrer Ansicht!

  221. #280 Paula Sieben
    Sobald Trump Präsident wird und die in DE stationierten US-Truppen abzieht, werden die Töne gegenüber den USA wieder freundlicher. Hussein Barack und Clinton (beides US-Linke) sind genau so gefährlich wie die Linken in Europa.

  222. #360 kaeptnahab (07. Nov 2015 16:44)

    Für diese ausführliche Aufklärungsarbeit, verdienst du Dein abhanden gekommmenes Bein wieder!

    „Da werdet Ihr Land riechen, wo keines ist!“

    mfG: Bin momentan auf Landgang.

  223. Komme gerade von der Demo. Ich kann schlecht schätzen, aber es waren – für Berlin – viele! Zumindest mehr als ich erwartet habe.

  224. @ #18 Izz Lahm (07. Nov 2015 11:18)

    Ein aktueller Fall von Hetze, der unbedingt Herrn Maas zu melden ist.

    Der gut integrierte und friedliche Moslem von nebenan, Osman el-Zein, postete am 27.September auf der Faceboo Seite von Islamisches Erwachen:

    „Wenn Dir der Islam nicht passt, sage ich Dir, dass der Islam das Schwert an eure Hälse legen wird.Wenn ihr sagt, das wir Terroristen sind, dann sind wir Terroisten und jagen Angst und Schrecken in eure Herzen ihr Hunde……“: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10203665917287413&set=p.10203665917287413&type=3&theater

    Hier das FRB-Profil von dem sympathischen Surensohn: https://www.facebook.com/osman.elzein.1?fref=ts

    Er gibt an bei WF-Gebäudetechnik zu arbeiten.
    http://www.wf-gebaeudetechnik.de/

    Kontakt:
    WF-Gebäudetechnik
    Wattenscheider Hellweg 90
    44869 Bochum
    Telefon: 02327 6247972
    Telefax: 02327 6247848
    E-Mail: info@wf-gebaeudetechnik.de

    Ich denke auch sein Arbeitgeber sollte wissen was für ein Moslem für ihn arbeitet.

    Solche Typen strömen massenweise nach Deutschland und unser naiven Mitbürger heißen diese auch noch herzlich willkommen. Irre.

    Lies mal das Impressum.

  225. #313 Templer (07. Nov 2015 16:20)

    Gerade live bei RT wurde ein Antifa-Kämpfer verhaftet.
    —————–

    Die und jeder Mitläufer von denen gehören alle verhaftet. Das wissen wir doch alle.
    Die konnten sich nur so ausmehren, weil sie von der Vaterlands- und Arbeiterverräterpartei ES-PEE-DEE über Jahrzehnte heimlich aufgebaut wurden, damit die sich selber an der Macht halten und die gesamte Macht über Europa übernehmen können. Die Anti-Demokraten, die die sind. Sogar im EU-Parlament. Ist Martin Schulz zum Fremdschämen oder nicht?
    Die konservativen Deutschen hatten über Jahrzehnte keine Lust sich mit diesem Abschaum auf der Straße zu prügeln. Nun sehen wir, dass wir nicht mehr drumherumkommen. Der Bürgerkieg, gewalttätige Auseinandersetzungen werden uns von den machtgeilen SPD-Politikern, der Vorhut von linken SED-lern und Grünen, geradezu aufgezwungen, da sie nunmehr für den Volkstod aller Deutschen eintreten, einen Angriffskrieg gegen Russland vorbereiten (von uns Deutschen ganz klar NICHT gewollt) und Deutsche, die sich deren abartige Indoktrination und Eingriffe in unser privates Leben verbitten, am liebsten in KZs entsorgen möchten (ganz so wie Akif Pirincci das ausdrückte). Genau das vertreten SPD und Antifa!

  226. Es wird höchste Zeit, das der Bürger sein grundgesetzlich verankertes Widerstandsrecht wahrnimmt.

    http://www.sezession.de/wp-content/uploads/2015/10/widerstandsrecht-waldstein1.pdf

    ..“In der Gesamtschau erhärten diese Fakten den Schluß, daß die Regierung die verfassungswidrige Beseitigung des Souveräns,
    des deutschen Volkes, nicht nur fahrlässig hinnimmt, sondern vorsätzlich durch millionenfache, willkommenskulturbeschleunigte Einschleusung rechtswidrig eingedrungener und weiter illegal eindringender Migranten ins Werk zu setzen beabsichtigt…“

  227. #342 Suppenkasper (07. Nov 2015 16:32)
    Zukunftsforscher: „Asylkritiker werden langfristig gesehen scheitern“
    „die „anarchische Empathie-Welle“ der Menschen, die sich engagierten“

    Ein Thema, dass mich brennend interessiert:
    Wieviele von den „Helfern“ haben „technisch“ gesehen Emphatie (was sich ja untersuchen liesse) und wieviele von den „Neuen“ haben so etwas, oder wie sieht es bei Muslimen aus usw..

    Es scheint das mit der Emphatie bei den Helfern ekstrem selektiv zu sein, wenn sie ueberhaupt dazu faehig sind.
    Es duerfte eher Narzissmus bei vielen sein, was natuerlich gegen Emphatie bei denen spricht.

  228. #377 EnochPowell
    Das Spanferkel vom serbischen Nachbarn brutzelt schon den ganzen Nachmittag vor sich hin;).

  229. #373 Thilo S.

    Was mich wundert ist folgende Tatsache. Es gibt in Deutschland ca. 10000 Dorfgemeinden unter 20000 Einwohner. da Mittlerweile jede Gemeinde in Deutschland mit Refutshcies beglückt wurde, teilweise mit mehreren 1000, dürften im Schnitt in jeder Gemeinde ca. 50-100 Asylforderer rumlatschen. Das wären allein schon 500000-100000!!! Und es gibt ja noch die 676 Gemeinden über 20000 bis über 3 Millionen Einwohner.

    Irgendwas stimmt mit den offiziellen Zahlen nicht. Anders gesagt, wir werden vera..t, es sind schon weit über 1 Million hier.

  230. #387 ArmesDeutschland (07. Nov 2015 17:06)

    Wurde da einmal die Wahrheit geschrieben ?

    —————

    Nein, denn die AfD Zahlen waren höher als 3500.
    Hier wurde mal wieder halbiert.

  231. #388 Freya-
    Der muss noch lernen, dass Hunde bei uns beliebt sind. Wenn der uns tatsächlich beleidigen will, sollte er uns Merkel oder Moslem nennen.

  232. Ich hab michb heute unter heftigem Protest nach IKEA schleifen lassen.
    (Warum kaufen die nicht direkt in Schweden?)
    NUR Kopftuchbanditen und Neger,
    die ganze WZ- und KZ-einrichtungen gekauft haben!
    Alles Gruppen von mind. 5 Personen,Lautstärkepegel wie auf einer Versteigerung,
    oder am HBF.
    Ich habs geschafft,denen nicht vor die Füsse zu kotzen.
    ——————-
    Glückwunsch AfD,weiter so!

  233. Leider nur ein Satz von Frauke Petry zum Islam-Thema. Warum hat man nicht Orban oder Sulik als Gastredner eingeladen? 😉

    Wo waren die deutschen Schäferhunde? Es gab nur ein Hündchen im Kinderwagen und einen großen braunen Hund. Hunde dürfen in Berlin offenbar mitmarschieren.

    Es waren viel zu wenige Hools da, nur ein paar mit „holliholihlliholliho, Antifa: Hurensöhne!

    Blöd die vielen Teilnehmer mit ihren Blumenstäußchen à la Grüne und Hippies. Die hätten lieber Plastikschwerter oder Macheten mit sich führen sollen. Ich bin gegen Gewalt, aber schließlich kann man sich auch nicht alles gefallen lassen. Antifa soll nach Saudi-Arabien auswandern, dort herrscht eine wunderbare Willkommenskultur! Wir schicken sie auch gerne in Arbeitslager oder Asylheime, wo sie bis an ihr Lebensende die Scheiße der korangläubigen Herrenmenschen wegwischen müssen!

  234. #399 Eminenz (07. Nov 2015 17:18)

    @ #369 omega (07. Nov 2015 16:47)

    ??

    Die Ausdrucksweise spricht für sich.

  235. #390 Templer (07. Nov 2015 17:11)

    aktuell Phönix vor Ort:

    Belin-Demonstration der AfD!

    🙂

    Beim Zwischengequatsche von diesem Moderator und dem Pseudopolitikwissenschaftler allerdings besser den Ton abdrehen oder K-Eimer bereit halten!

  236. Sollen wir uns jetzt freuen oder wozu diese Ankündigung:

    http://www.n-tv.de/panorama/Der-Islam-in-Deutschland-veraendert-sich-article16296486.html

    Beruhigen tut mich das alles erst, wenn der Islam hier keine Rolle spielt im Verhältnis zum hiesigen bürgerlichen Leben, das bis vor 15-20 Jahren noch richtig entspannt war – bis die gezwungene Rücksichtnahme in allen Bereichen kam (fing harmlos mit Schweinefleisch im Kindergarten an – jetzt ist das schon eine richtige Lobby die rein kulturell einfach nicht hierherpasst egal was man mir erzählen will)

  237. #342 Suppenkasper
    .
    Suppenkasper ist wohl eher ein Kasper.
    Denn: „Suppenkaspar“, wer Ahnung hat, weiß es, wird mit „A“ geschrieben.

  238. @ #273 omega (07. Nov 2015 16:00)

    ihr mit eurem Verfassungsschutz.Ich halte eure Kritik an ihm für überzogen! der Verfassungsschutz ist nicht nur bei NPD und AFD,sondern auch bei Antifa und Linkspartei,bei Russenmafia,Italo-Mafia,Islamisten,Hells Angels etc…. Der Verfassungsschutz ist einfach ÜBERALL,weil das seine Aufgabe ist,das müsst ihr endlich mal begreifen!!!

    Das mag ja sein, ABER insgesamt elf V-Leute in der Spitze der NPD zu Zeiten des Verbotsantrags, ist schon extrem 🙂

  239. @ #273 omega (07. Nov 2015 16:00)

    PS: das sollte übrigens keine Kritik am VS sein, sondern nur an der NPD 😀

  240. Freya- (07. Nov 2015 17:33)
    Das Umfeld des NSU-Fakes nicht zu vergessen. Vielleicht BMZ selbst?

  241. #394 BePe

    Stimme ihnen voll und ganz zu. Jeder der mal in seiner Umgebung sich umschaut hat und sich fragt warum hunderte von Asylforderer selbst in den kleinesten deutschen Dörfen sich eingenistet haben, wird mit der Zahl 1 Millionen so seine intellektuellen Probleme haben.

    Nachdem ich neuerdings die Landkarte von Lübeck hier auf PI bewundern durfte und ich die selbe hochfrequente Verteilung von Asylforderer Heimen aus meiner Umgebung kenne, bin ich auch fest der Überzeugung, Deutschland hat mehr Asylantenheim als ganz Europa zusammen.

    Deutschland ist zum größten Asylantenheim der Welt geworden. Die Abschaffung der Deutschen und somit des Eigenen, was es normal zu verteidigen und zu schützen gilt, läuft in noch nie dar gewesenen Dimensionen.

    Dass dann 18 Jährige kleine Gören immer noch wie heute in Berlin „Refutschiiis Welcome“ plärren darf man getrost unter Geisteskrankheit verbuchen. Solche Menschen wären früher durch die natürlich Auslese korrigiert wurden.

  242. Woow, was für ein Tag!!

    7000(!) auf der AfD-Demo, dagegen konnte das „breite Bündnis“ aus Staatsdemonstranten und Stasi gerade mal noch 500 aufbieten, und das, obwohl alle Blockparteien einschließlich vieler Gewerkschaften und Kirchenverbände eindringlich dazu aufgerufen hatten.

    Läuft doch! Gerne wieder!

  243. Gerade die älteren Teilnehmer bei der AfD-Demo wurden durch die Gegendemonstranten eingeschüchtert. Ich habe mich mit einigen Leuten unterhalten, die völlig unpolitisch sind (waren) und zum ersten Mal eine politische Demonstration besucht haben.

    Gegendemonstranten haben versucht ältere Teilnehmer den Weg zum Treffpunkt zu versperren. Widerliche linksgrünversiffte Typen waren das…

  244. #398 K.Ebert (07. Nov 2015 17:17)

    Samstags zu Ikea? Total irre? 🙂
    Obwohl, morgen ist verkaufsoffener Sonntag, da ists auch nicht schlecht..

  245. Komme gerade nach Hause – von einem tollen Nachmittag!!!

    Super-Stimmung unter den mindestens 5000 Mutbürgern, neben „Merkel muss weg“ und „Wir sind das Volk“ ertönten auch humorvolle Sprechchöre in Richtung der Antifa-Schreihälse wie:

    – Eure Eltern wähln die Afd!
    – Es gibt kein Recht auf ewiges Bafög!
    – Antifa in die Produktion!
    – Wir sind die Steuerzahler!

    Selten so viele lange Gesichter bei den Berufsgegendemonstranten gesehen, das hatten sie nicht erwartet…
    Dafür versuchten sie später im Hauptbahnhof einzelne Afd-Mitglieder zu verprügeln, was die Polizei aber verhindern konnte.

  246. CDU und SPD geraten gerade in der Asylfrage vollends in chaotische Streiterei; Schweden steht kurz vor dem Asylkollaps; die Gemeinden wissen nicht mehr wohin….

    Der Druck auf CDU/SPD muss jetzt erst richtig aufgebaut werden.

    Die AfD ist die Partei für den Erhalt Deutschlands.

    Auch die CSU konnte nichts reißen, weder eine Begrenzung des Zustroms, noch die Transitzonen geschweige denn die in Vergessenheit geratene PKW Maut für Ausländer konnte die CSU durchsetzen.

    CDU/CSU und SPD haben abgewirtschaftet. Merkel und Gabriel stehen für eine Politik des deutschen Niedergangs.

  247. Ich hab michb heute unter heftigem Protest nach IKEA schleifen lassen.
    (Warum kaufen die nicht direkt in Schweden?)
    NUR Kopftuchbanditen und Neger,
    die ganze WZ- und KZ-einrichtungen gekauft haben!
    Alles Gruppen von mind. 5 Personen,Lautstärkepegel wie auf einer Versteigerung,
    oder am HBF.
    Ich habs geschafft,denen nicht vor die Füsse zu kotzen.

    „Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch, sie ist von beträchtlichen sozialen Ungleichgewichten geprägt und kennt Wanderungsgewinner ebenso wie Modernisierungsverlierer; sie hat die Tendenz, in eine Vielfalt von Gruppen und Gemeinschaften auseinanderzustreben und ihren Zusammenhalt sowie die Verbindlichkeit ihrer Werte einzubüßen. „ – Daniel Cohn-Bendit und Thomas Schmid: Wenn der Westen unwiderstehlich wird. DIE ZEIT, 22. November 1991

  248. Ein fantastischer Auftakt, im in Berlin das Verraeterpack um Merkel zur Aufgabe zu zwingen.

    Sie sind mehr antideutsch, als jemals Honnecker und Konsorten es waren, die haben wenigstens D ethnisch sauber gehalten, seit Merkel werden die durch falsche Politik= mangelnde finanzielle und sonstige Unterstuetzung der Paare mit Kindern,

    zu Millionen niemals integrierbare Horden importiert, die nur kommen, um Harz 4 abzugreifen, keinerlei Anstalten machen sich jemals zu integrieren,
    das Gegenteil, sie fordern entsprechend ihrem kranken, brutalen Koran, dass wir, ihre Wohltaeter uns in ihre Scharia integrieren und die Ketten dieses Wahnsinns anlegen, wie er in Saudiarabien als Vorbild „gepflegt“ wird.

  249. @ # 416 Ferrari

    mit einer Person an der Spitze, Merkel, die jene fatale unbegrenzte Einladung an das mieseste Pack was auf dem Planeten herumlaeuft aussprach, muss es beginnen, sie aus dem Amt zu zwingen,

    dann faellt das Kartenhaus der Volksverraeter, Luegner, Blindflieger zusammen.

    Anders geht es nicht, was empfehlen Sie denn fuer einen Slogan, der zum Sturz des Systems auffordert?

  250. „Die Zahl der Gegendemonstranten fällt dagegen deutlich geringer aus als erwartet: 800 bis 900. Ein breites Bündnis aus Parteien, Gewerkschaften und Initiativen hatte damit gerechnet, 7000 Menschen gegen die AfD auf die Straße zu bringen.“

    HAHAHAHAHAHAHA

  251. #417 Cyrk90 (07. Nov 2015 17:54)

    Komme gerade nach Hause – von einem tollen Nachmittag!!!

    Super-Stimmung unter den mindestens 5000 Mutbürgern, neben „Merkel muss weg“ und „Wir sind das Volk“ ertönten auch humorvolle Sprechchöre in Richtung der Antifa-Schreihälse wie:

    – Eure Eltern wähln die Afd!
    – Es gibt kein Recht auf ewiges Bafög!
    – Antifa in die Produktion!
    – Wir sind die Steuerzahler!

    ——-

    Ha ha ha! Geil! :mrgreen:

  252. Laut Phönix haben an der Gegenveranstaltung gerade mal 450 (!) Leute teilgenommen. Das ist für Berliner Verhältnisse ein absoluter Witz, zumal alle im Senat vertretenen Parteien sowie einige Gewerkschaften dazu aufgerufen haben.

    Das ist meiner Ansicht nach ein viel stärkeres Signal als die AfD-Demo selbst, weil es einfach zeigt, dass viele, die sonst auf jeder Guti-Demo unterwegs sind, nicht mehr so motiviert sind bzw. Zweifel bekommen oder möglicherweise selbst langsam merken, dass sich etwas ändern muss.

  253. Bei mir in der Gegend kommt die Antifa-SA auf dem Zahnfleisch daher.

    Da werden die Schläger der Antifa-SA jetzt mehrmals in der Woche mit Verdi-Bussen angekarrt und müssen stundenlange gegen vermeintliche Nazis demonstrieren.

    Die armen Kiffer und Säufer der Antifa-SA können nicht mehr. Die sind total überfordert.

    🙂 🙂 🙂

  254. OT: Vor meinem Wohnzimmerfenster ist gerade ein St. Martins-Laternen-Zug des örtlichen Kindergartens singend mit einer Musikgruppe mit Trommlern und Trompeten vorbei gelaufen.

    Und das geilste daran war:

    Das ganze war absolut kopftuch- und burkafrei!

    Ich habe es genossen!

    🙂

  255. Bei den ÖR „arbeiten“ doch nur Clowns.
    Warum sind die nicht alle so angezogen?
    Dann könnte man die auf der Strase besser erkennen und sich frühzeitig überlegen,ob und WIE man mit denen kommuniziert!

  256. #421 rock

    mit einer Person an der Spitze, Merkel, die jene fatale unbegrenzte Einladung an das mieseste Pack was auf dem Planeten herumlaeuft aussprach, muss es beginnen, sie aus dem Amt zu zwingen,

    dann faellt das Kartenhaus der Volksverraeter, Luegner, Blindflieger zusammen.

    Ein Kartenhaus fällt zusammen, wenn man die unterste Karte zieht.

  257. #422 Kappler

    Man muss wirklich attestieren, diese Demo war eine voller Erfolg und zwar ein krachender!

    Nicht nur dass die AFD ordentlich mobilisiert hat, nein dieser jämmerliche Haufen von Antifanten Linksfascho Parteien und Gewerkschaften haben sich trotz der üppigen Vergütung seiner Berufsdemonstranten ordentlich blamiert!

    Ich ziehe meine Hut vor dem älteren Mann der die Eier hatte diesem ZDF Clown seine Meinung zu sagen, uns ist das bitter ernst!!!

    Die Reaktion des Lügenpresslers war das I Tüpfelchen, dem hat man angesehen dass ihm so langsam ein Lichtchen aufgeht. Das Volk erhebt sich und die Lügenpressler haben ausgepresst.

  258. Zweimal gezählt. 7700 Teilnehmer konservativ. Fehlertoleranz ca. 5%.
    Absolut super Veranstaltung!!!

  259. #428 Polarkreistiger (07. Nov 2015 18:30)

    Und welche Funktion hat Edathy bei der SPD?
    ————————-

    Quoten-Inder mit schwerem Backlash?

  260. Woooohhhaaa.
    Ich hatte ja mit 2000 gerechnet. Asche über mein Haupt. War Super.
    An die AFD: Bitte nicht nachlassen, noch ne Demo.

  261. Genial, Danke auch von mir an den Mann, der den ZDF-Clown in seine Schranken wies. Respekt, das war genau richtig so!

  262. Kein Wort zur friedlichen AfD-Demo in der heute-Sendung des ZDF um 19 Uhr.
    So werden wir informiert!

  263. Komisch,die ZDF Heute um 7 Sendung hat gar nicht über die AfD Demo in Berlin berichtet…
    Waren wohl doch zu viele Teilnehmer:-)))

  264. Muddu RTL gucken,
    da warens 5000 AfDler,kein Wort von Gegendemonstranten.
    Wohl zu peinlich,lieber totschweigen 😉

  265. #442 Holzwurm (07. Nov 2015 19:18)

    nö warum auch, wer Infos will muss sich bei den russischen Medien umschauen..

    Dafür blabla veganes Leben bei der Veggieworld in Berlin (kein Witz jetzt)

    eine einzige Livecomedy

  266. #442 Holzwurm (07. Nov 2015 19:18)

    Das Problem des ZDF:

    Die 500 Idioten der Antifa könnte man nur mit Archivmaterial der Anti-Irak Demo zu den großkotzig angekündigten 10000 Gegendemonstranten hochlügen.

    Und bei der AfD Demo sieht man sofort, dass das weit mehr als 1000 Leute waren.

    Also: Totschweigen.

  267. Man hat wohl auch deshalb nicht darüber berichtet, weil die von unserem System finanzierten Linksradikalen wieder mal sehr negativ gegenüber der Polizei in Erscheinung getreten sind. So sind sie halt, die bösen gewalttätigen grünen Zecken.

  268. Tagesspiegel Kommentare ….

    Die Blödheit kennt keine Grenzen bei dem Linken Pack
    1) Kommentar
    Die Dummen…
    … glauben, dass es hier nur um die Anzahl der Flüchtlinge geht, die aufgenommen werden. Tatsächlich geht es dieser rechten Bewegung aber um weit mehr: Sie wollen Frauenrecht wieder abschaffen, Sozialleistungen kürzen und manche hohen Tiere fordern sogar eine Abschaffung des allgemeinen Wahlrechts. Wenn das die Gesellschaft ist, die ihr wollt, könnt ihr euch gerne weiter über die 5000 AfD Leute freuen. Alle Anderen sollten sich überlegen wie sie Widerstand leisten können

    2) Kommentar eine Linken Jammerlappens
    Es ist wirklich unglaublich was in meiner Heimatstadt Berlin gerade passiert. Auf dem Weg zur Gegendemo am Brandenburger Tor, wurde ich von 3 pöbelnden AfD’lern angegriffen, die Polizei schaut einfach weg. Zahlreiche friedliche Demonstranten werden von der Polizei weggeknüppelt,mit Pfefferspray drangsaliert ect. ich frage mich wo wir hier eigentlich mittlerweile sind?? ist es wirklich wieder soweit, das rechte Spinner eine ganze Bevölkerung terrorisieren können??

  269. ich habe hier mal für den KENNER der AfD Politik ein Video vom lieben Wendehals Lucke gefunden . Ich denke wer Lust hat kann mal schauen wie der Mann noch im Jahr 2013 gesprochen hat und dann die AfD als Rechtspopulistisch abgestempelt hat . Der Beifall und seine vergangene Popularität lässt klare Schlüsse zu , wie sich Deutschland nur durch Erzeugen eines Feindbildes ( Nazi ) verändert hat .
    viel Spass , ab min. 2,30

  270. #449 Templer

    Sehr schön anzusehen, wie dem GEZ-Affen das schmierige dumme Grinsen bei den Klartextern vergeht. Die Demonstranten haben auf den Lügenidioten genau richtig reagiert.

    LÜGEN-ZDF, wie erbärmlich und niederträchtig seid Ihr eigentlich noch? VERACHTUNG!!!!!!!!!!!

  271. OT:

    Gauck, Merkel & Gabriel im Schlauchboot, alle drei fallen ins Wasser. Wer wird gerettet? Antwort: Deutschland 🙂

  272. Unbedingt anschauen:

    GEZ-Staatspropaganda fährt ZDF-Clown auf.

    https://www.youtube.com/watch?v=3G4LZslNwe0
    ————————————————
    Mein Gott! Diese armselige Gestalt ist tatsächlich Ralf Kabelka…
    Der Typ war früher Mitglied bei der „Harald Schmidt Show“. Und damals fand ich den tatsächlich auch noch gut.
    Hätte ich damals schon gewusst, welch geistig Kind der ist..,-pfui Teufel!

  273. @ #425 Paula (07. Nov 2015 18:17)

    (..)Laut Phönix haben an der Gegenveranstaltung gerade mal 450 (!) Leute teilgenommen.(..)

    Wahrscheinlich waren es noch weniger. Die Beifallsbekundungen für die Redner waren kaum wahrnehmbar (kein Wunder, außer hetzerischer Gülle gegen die Anständigen kam da nichts).

    Interessant war ein Filmabschnitt mit Blick in die Ansammlung der dauersteifen Stinkefinger während der Rede von Frauke Petry. In deren Reihen standen sehr viele Personen schweigend mit nachdenklichen Gesichtern, die den Eindruck vermittelten, die Botschaft der AFD sei (endlich)auch zu ihnen durchgedrungen.

  274. Da hat nun endlich auch das Zentrale Dummen-Fernsehen (ZDF) seinen Starreporter von der als „Kabarett“ getarnten Hetzsendung namens „Heute-Show“ mitgeschickt, dessen Aufgabe es offensichtlich gewesen sein dürfte, die AfD-Demonstranten mal so richtig zu provozieren, um das Ergebnis in der nächsten Sendung lauthals schreiend vorzuführen. Wie man so gewohnt ist, dürften tatsächlich einige Schnipsel an Material von den mitgebrachten Kameraleuten eingefangen worden sein, die man zwecks Vorführung in besagter Hetzsendung wieder einmal passend zusammenstückeln dürfte, um daraus zu „beweisen“ wie aggressiv die bösen, bösen AfDler doch gewesen seien, wo man selbst doch kein Wässerchen trüben könnte.

    Nur vermag das eben nicht von der Tatsache abzulenken, daß das ZDF mit der Aktion niemanden vorgeführt hat als sich selbst: Ein Clown – das paßt zu deren Verständnis „journalistischer Objektivität“ und „Ernsthaftigkeit“ tatsächlich wie die Faust aufs sprichwörtliche Auge, das bei diesem Sender schon in dessen Werbung bekanntlich zugehalten präsentiert wird, unter der Behauptung, damit sähe man besser.

  275. #456 Ratanero

    Das kann ich bestätigen. Die Blicke neutraler Passanten wirkten in der Tat nachdenklich und es bleibt die Hoffnung auf ein Umdenken…

  276. #457 Tom62

    Die Heute Show mit Oliver Welke ist eines der schlimmsten Propaganda Mittel der öffentlichen Zwangsmedien. Die ganze Show ist eine Ansammlung von Latte Macciato Linken und Antifa Hornochsen.

    Die ganze Show basiert nur darauf jedwede konservative Einstellung ins Lächerliche oder braune Milieu zu ziehen und die bunte Flora von Extremlinks als normal zu verkaufen.

    Parteien wie die Linken oder Grünen werden dort so gut wie NIE vorgeführt.

    Scheinbar heißt linke Propaganda und Hetze bei den öffentlichen Irrenanstalten „Politastire“.

    Es zeugt auch von extremer geistiger Armut das man scheinbar nur hip und lustig sein kann wenn man ein Refutschi Welcome Schreier und Öko Hippie ist.

    Der Durchschnittsbürger schaut sich dann dieses U-Boot im Fernsehen an und denkt die ganzen Konservativen sind Spinner, dabei sind die Spinner Oliver Welke und Begleitpack!
    Gehirnwäsche pur, vom Kindergarten, über die Schule mit linken extrem Feinschliff an der Uni bis hin ins Wohnzimmer des Normalbürgers der denkt er bekommt hier „Unterhaltung“ geboten..

  277. #458

    Bei mir geht auch nur die NRW-Landesverbandseite.
    Hauptseite wird nicht geladen.
    server überlastet von Glückwünschen (hoffe ich)

  278. #458 Freidenker (07. Nov 2015 20:32)

    Kann auch daran liegen, dass zur Zeit tausende auf diese Seite gleichzeitig zugreifen wollen.

    🙂

  279. #458 Freidenker (07. Nov 2015 20:32)
    #458 Freidenker (07. Nov 2015 20:32)

    Bestimmt ist der Server überlastet. Es kann ja nicht sein das 5000 Nazis durch Berlin marschieren.

  280. Aktuelle Kamera Lügenschau 20:00:
    Die Demo wird zumindest mal erwähnt (wenn auch die Teilnehmerzahl mit 5000 wieder einmal runtergelogen wird)
    Interessant: Wenn die Gegendemonstranten weniger sind, nennen sie dort stets KEINE konkrete Zahl sondern sagen dann „mehrere Hundert“. (wie auch bei Pegida) In der nach wie vor tendenziösen angebl. „Berichterstattung“ wollen die Lügenmäuler von außen eine Spaltung herbeireden: Gauland wird als der diffamiert, der angebl. den „rechten Rand“ „bespielt“ – während „Chefin Petry dageben auf die Mitte zielt“. Was für widerwärtige Denunzianten, was ist denn jetzt an dem Wort „VÖLKERWANDERUN“ schon wieder falsch, darf man das jetzt auch nicht mehr sagen, ist das auch schon verkehrt?!?
    Was ist das anderes wenn Tausende in Kroatien, Kroatien und Slowenien nur Müll und Dreck hinter sich lassen auf ihrer Völkerwanderung?!?!?
    Sendeplatz und Raum gehört dann wieder irgend so einem saublöden Daherschwätzer namens Oskar Niedermayer (??? WHO??? – hab mir das deswegen extra nochmal in der Lügiathek gezogen soeben) der Unfug redet. Dann zumindest paar Sekunden Klarheit, indem über die Drecks-Antifa berichtet wird. So und jetzt kommt das perfideste, es liegt in einer Weglassung: was man erst gar nicht bemerkt: Es wird über das „Breite Bündnis“ berichtet, das gegen die Demo antrat: es wird von der Sprecherin nur von „Gewerkschaften und Parteien“ schwadroniert, gezeigt im Bild werden jedoch NUR 1x SPD mit Fähnchen und dann GRÜNE mit Fähnchen! CDU wird explizit NICHT genannt! Äußerst subtile Beeinflussung, denn: Wenn mann auch die CDU genannt hätte, die sich durch ihre Miterklärung in Reihen der extremistischen Schlägerbanden befand, hätte man ja Glaubwürdigkeitsverluste befürchten müssen:
    Immer wenn man grade denkt, ok sie zeigen ein Teil der Wahrheit, merkt man dann beim 2. Ansehen, dass sie weiter manipulieren, schmieren, verdrehen, Zahlen ändern, usw.
    LÜGENPRESSE!!!
    http://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/ts-11033.html
    Ab 2:37

  281. #459 vitrine (07. Nov 2015 20:35) … Die Blicke neutraler Passanten wirkten in der Tat nachdenklich und es bleibt die Hoffnung auf ein Umdenken……

    Die blicke waren herrlich, auf einmal laufen da 5-7000 Leute rum. AFD darf sich jetzt nicht zurück ziehen. Pegida Dresden bekommt Montag nochmal ein Schub.

  282. War selber dabei ,Danke AfD es hat mir wieder etwas Selbstwertgefühl gegeben und weiter so.Übrigens von mir geschätzt mind.10000 waren dabei

  283. RBB berichtet erstaunlich offen und wahrheitsgemäß über die AfD-Gegen-Demos:

    Die Berliner Landesverbände von SPD, CDU, Grünen und Linken hatten zu einer Gegenkundgebung am Brandenburger Tor aufgerufen, an der sich aber deutlich weniger als die erhofften 5000 Menschen beteiligten.

    Erste Angaben der Veranstalter von 3.000 Gegendemonstranten wollte die Polizei zunächst nicht bestätigen, ein Polizeisprecher gab an, es seien insgesamt 800 Teilnehmer dreier Gegenveranstaltungen gewesen. Fünf Gegendemonstrationen waren insgesamt angekündigt.

    http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2015/11/AfD-Demo-Berlin-Gegendemonstration.html

    🙂

  284. #366 kaeptnahab (07. Nov 2015 16:44)

    die grünen haben mit naturschutz exakt nichts zu tun und nichts am hut, deshalb wird auch überall die landschaft mit windmühlen zugestellt…

    auch in eher linken naturschützerkreisen haben die grünen immer weniger rückhalt, u.a. wegen des planerischen windmühlen-amoklaufs der grünen, der immer mehr kulturlandschaften zerstört.

    Ich kann Ihnen gar nicht sagen, wie sehr ich mich auf den Tag freue, an dem die ersten dieser Drecksdinger, dieser Merkel-Trittin-Vögelkiller, in die Luft gesprengt werden. Das möchte ich unbedingt noch erleben. Dieses Miststück Merkel und ihre grünen Kumpane haben so wunderbare Kulturlandschaften damit plattgemacht und dazu die Optik eines ganzen Landes verschandelt – ich hasse diesen Subentionsheischer-Dreck so sehr.

    Erst muss die Merkel weg und dann der ganze Scheißdreck, den sie angerichtet hat. Entmerkelung Deutschlands ist das Stichwort – das wird Zehntausende in Lohn und Brot bringen.

  285. Gut finde ich,
    das Marcus Pretzell als EU-Abgeordneter
    sich die Zeit genommen hat,dabei nzu sein.
    Zusammenhalt ist ALLES!

  286. #468 lawless

    Die AfD muss in Berlin weiterhin Präsenz zeigen.

    Der Slogan „Schließt euch an“ wäre auch nicht verkehrt, da damit zumindest neutrale Menschen direkt angesprochen werden.

  287. Nicht nur Merkel muss weg,
    Juncker genauso.
    Keiner von beiden ist alleine Schuld,
    aber wenn die „Führungsfiguren“ gefallen sind,
    fällt der Rest um,wie die Fliegen.
    Oder die machen den Wendehals.
    Mehr als fraglich,ob das nach 1989 nochmal jemandem gelingt.

  288. Es waren heute bei der Demo ein paar verdächtige Fotografen unterwegs, die mit großen Objektiven einzelne Demonstranten einen nach dem anderen fotografiert haben. Auf dem Video ist einer zu sehen. Er kommt bei 58.00 von rechts ins Bild, läuft rückwaärts und unterhält sich ausländisch mit einem fetten Typen. Mit dem habe ich ihn mehrfach zusammen gesehn. Falls jemandem von euch, der auch vorort war, der Typ aufgefallen ist, bitte meldet es dem BKA.

  289. Habe die Kommentare noch nicht gelesen. Bin gerade aus Berlin zurück. Es wird bestimmt schon alles geschrieben sein was war. Ich möchte daher nur ein paar Szenen niederschreiben die mir besonders aufgefallen sind.
    Da gab es diesen Kasper vom ZDF? Der sich voll zum Affen gemacht hat. Zum Glück wurde er wenn er was ins Mikro kotzen wollte, niedergemacht mit Lügenpresse Rufen was ihm sichtlich nervte.
    Dann sind mir zwei Frauen aufgefallen die kaum noch vor Schmerzen laufen konnten. Die eine hatte einen Hüftschaden die andere was mit den Knie. Und sie haben sich ins Ziel (Hauptbahnhof) regelrecht geschleppt. Dafür mein vollster Respekt. HUT AB FÜR DIESE ZWEI!!!
    Zum Schluss haben wir in der S-Bahn eine Santifa-Zecke gesehen. Vllt 18 Jahre, Klamotten an von der Halde, Benehmen wie ein Affe auf Trip. Was bekommen diese Trottel für Kekse von Den Gewerkschaften und Parteien. Bei dem muss die Hofpause in der Schule das Lieblingsfach gewesen sein.
    Nadelstreifenschande und A….. wir sehen uns am Montag. Der Tag war PERFECT heute.

  290. #476 K.Ebert (07. Nov 2015 21:39)

    Nicht nur Merkel muss weg,
    Juncker genauso.

    Wenn die EU weg respektive Deutschland aus derselben ausgetreten ist, nachdem es sein EU-Vasallen-Einheitsparteiensystem abgewählt hat, darf Herr Juncker gerne dort bleiben, wo er ist.

  291. Leute, biite mal den Artikel auf Die Welt : Die Afd-Demo, ein riesengroßes Mißverständnis lesen. Unterste Schublade, schlimmer gehts nicht. Würde gern wissen, was diese Qualitätsjournalistin vorher geraucht hat und auf welcher Demo die war. Das aber die Kommentare dazu meist genehmigt wurden, wundert mich schon (meine fliegen meistens raus).

  292. #479 Andreas aus Deutschland

    Das ist Ronja von Rönne. Die hat sich vor einiger Zeit einen Shitstorm eingebrockt, weil sie sich vor Feminismus ekelt .

  293. #480 vitrine

    Ja der Name sagt mir irgendwas. Mein Kommentar bei der Welt wurde gerade entfernt, obwohl ich da nur die Zahlen reingeschrieben hatte. Und auf Phönix und FAZ verwies, die das wohl etwas realistischer sehen. Naja, ist halt Zensur wie sie im Buch steht.

  294. Guten Abend PI.
    Als jahrelanger treuer „Mitleser“ äußere ich mich erstmals hier in diesem Forum. In die Tischkante beißen war gestern…dachte ich mir…lange geplant, auch mit auf die „Straße“ zu gehen. Heute in Berlin zur AFD-Demo war es soweit.
    Es war ein erhabenes Gefühl, zusammen mit so vielen gleichgesinnten Menschen ein Stück des Weges zusammenzugehen. Viele Eindrücke,Emotionen mit unglaublich viel Gänsehaut. Vieles was mir auf dem Herzen brennt wurde laut kundgetan. Als besonders beeindruckend erlebte ich neben dem „Großen“, die vielen kleinen Erlebnisse mittendrin im Demonstrationszug. Neben sogar recht jungen !Teilnehmern sah ich viele ältere und körperlich beinträchtigte Menschen.

  295. Da wird wohl kaum einer msitzen,und alles händisch entfernen.
    Alles auf Softwaregesteuert auf Schlagworte
    reagierend.
    Schwarzrotgrünlilalinksversifft geht so gut wie nirgendwo durch 🙁

  296. War dabei, bin wieder zurück, es war riesig.

    Auch die Hin- und Rückfahrt: ein Bus voller sympathischer Zeitgenossen und Gleichgesinnter, viele gute Gespräche. Politik kann Spaß machen! Kommt in die AfD!

    Die Polizei hat ihr Bestes getan. Wir haben es ihr immer wieder gedankt mit Sprechchören: „Eins, zwei, drei, danke, Polizei!“

    Die Szenerie vor dem futuristischen Hauptbahnhof in der leicht beginnenden Dämmerung hatte etwas Surreales, vom „Feldherrenhügel“ an der Pizzeria betrachtet: Rechts das Fahnenmeer der AfD-Demonstarnten, von links anbrandend und von der Polizei zurückgehalten, die lärmenden schwarzen Antifanten. Vorbürgerkrieg, kam mir in den Sinn. Und am lautesten war das Gelärme und Gepfeife, natürlich, als wir zum Abschluß das Deutschlandlied sangen.

    „Sie sehen ja, wer hier friedlich ist, und wer nicht“, sagte ich zu einem Polizisten, „aber das wissen Sie ja sowieso.“ – „Da ich dienstlich hier bin, darf ich mich dazu nicht äußern“, sagte er sehr freundlich. Alles klar.

    Übrigens sollte noch die hervorragende, scharfe Rede von Albrecht Glaser erwähnt werden.

  297. #482 K.Ebert

    Doch, da sitzt einer. Weil irgendwelcher Pillepallekram gleich durchgeht und manche Kommentare erst am nächsten Tag genehmigt werden (oder nicht) Ist wahrscheinlich des nächtens so ein Redakteursanwärter bei der Arbeit, die richtigen Redakteure liegen natürlich im Bett. Außerdem haben die ne Blacklist, wo ich wohl schon auf der Vorstufe stehe. Und eine Löschquote gibts bestimmt auch.

  298. Streit in Flüchtlingsheim
    Weidenau. Mehr als 30 Personen waren an einer Schlägerei unter Asylbewerbern beteiligt, bei der drei Menschen leicht verletzt wurden.
    sz – In der Notunterkunft für Flüchtlinge in der Hölderlinstraße auf dem Haardter berg kam es am Samstagmittag während der Essensausgabe zu einem Streit, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden. An der Auseinandersetzung waren nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei insgesamt mehr als 30 Personen beteiligt.

    Als die wegen des Streitgeschehens alarmierte Polizei mit mehreren Streifenwagen am Einsatzort eintraf, war die Lage zwar noch emotional angespannt, Auseinandersetzungen fanden aber nicht mehr statt. Durch weitere taktische Maßnahmen der Polizei wurden die beteiligten Personen bzw. Parteien getrennt. Zwei Personen wurden von der Polizei zunächst in Gewahrsam genommen und der Wache zugeführt. Am Abend wurden diese beiden Personen wieder entlassen.

    Die drei bei der Auseinandersetzung leicht verletzten Personen wurden in Krankenhäuser gebracht. Im weiteren Verlauf wurden mehrere Personen in eine andere Flüchtlingsunterkunft in einem anderen Bundesland verlegt.

    Die Kreispolizeibehörde leitete ein Strafermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein. Die diesbezüglichen Ermittlungen dauern noch an.

    http://www.siegener-zeitung.de/siegener-zeitung/Streit-in-Fluechtlingsheim-4e18e624-f51b-4abb-b39a-d458a37811b1-ds

  299. Das ganze linke Politikerpack muß weg, also fast allles was derzeit im Bundestag und in den Landtagen hockt.

    Mit IM ERIKA ist damit anzufangen.

  300. Und da der berühmte „Einzelfall“ zu lange dauert,
    mäht man am Besten mit dem MG 3 auf Dauerfeuer!

  301. Guten Abend PI.
    Als jahrelanger treuer „Mitleser“ äußere ich mich erstmals hier in diesem Forum. In die Tischkante beißen war gestern…dachte ich mir…lange geplant, auch mit auf die „Straße“ zu gehen. Heute in Berlin zur AFD-Demo war es soweit.
    Es war ein erhabenes Gefühl, zusammen mit so vielen gleichgesinnten Menschen ein Stück des Weges zusammenzugehen. Viele Eindrücke,Emotionen mit unglaublich viel Gänsehaut. Vieles, was mir auf dem Herzen brennt, wurde laut kundgetan. Als besonders beeindruckend erlebte ich neben dem „Großen“, die vielen kleinen Erlebnisse mittendrin im Demonstrationszug. Neben sogar recht jungen !Teilnehmern sah ich viele ältere und körperlich beinträchtigte Menschen sogar mit Rollatoren . Sie schienen so sehr mit dem Herzen dabei, daß es auch mir warm ums Herze wurde. Kurz vor Ende der Kundgebung verließ eine alleingehende Teilnehmerin mit Rollator die Demo. Viele Teilnehmer legten ihre mitgebrachten Blumen in ihren Korb. Es war ein ergreifendes Zeichen. Nicht nur sie schien tief berührt. Bald danach verließ auch ich die Kundgebung und kam nach einigen Schwierigkeiten in meinem nur 10 km entferntem Heim an. Noch sehr angeregt , rief ich sogleich meinen alten Vater im Norden an( Flüchtling aus Westpreußen), der keine Internetmöglichkeit hat, um sich zu informieren. Er wartete schon sehnsüchtig auf meinen Bericht und freute sich riesig. Auch ohne Info-Möglichkeit ist er sehr nah am Geschehen und klug in seinen Schlußfolgerungen. Ich wünsche mir noch viele solcher Tage mit mutmachenden Erlebnissen im Kleinen und mit ganz viel Glück auch im „Großen“.

  302. Die EUdSSR
    ist mit ihrem Zentralkomitee und Obersten Sowjet zu einer sozialistischen Verbrecherbande verkommen.

    WEG DAMIT !!

  303. #483 Biloxi

    Sie geben mir Hoffnung. Darauf, das es immer mehr werden und vor allem immer öfter ! Und das der Rest der Bevölkerung auch noch aufwacht.

  304. Das Verfassungsgerichjt hat 3 Tage gebraucht,
    um die Klage der AfD gegen das „Bildungsministerium“ abzuhandeln.
    Warum ist Merkel wegen Fluchtgefahr noch nicht in U-Haft???

  305. #21 Moralist (07. Nov 2015 11:23)

    https://deutsch.rt.com/26953/meinung/von-breivik-zu-pegida-der-schoss-ist-fruchtbar-noch-aus-dem-dies-kroch/

    …der fällt mir zu „Ruptly TV ein… meine Einschätzung: die wollen NAZIS filmen… das ist der wahre Hintergrund… und den sollte man NICHT vergessen…

    Eine Meinung zu der sich keiner bekennt nehme ich nicht ernst. Schade, dass RT solche unseriösen Stimmen ertönen lässt, die sich nicht einmal trauen ihren Namen preiszugeben.

  306. #422 Kappler (07. Nov 2015 18:09)

    #421 vitrine (07. Nov 2015 18:01)

    „ZDF macht sich zum Clown
    https://www.youtube.com/watch?v=3G4LZslNwe0„

    Sieht aus wie eine Figur aus Merkels Kompetenzteam.

    Sehr eindrucksvoll. Der ZDF-Mann im Clownskostüm ist durchschaut und errötet sogar leicht. Wie peinlich. Großer Respekt für den älteren Herrn, der den ZDF-Mann verbal angeht und ihn darauf hinweist, dass sein Protest ernst ist und von den GEZ-Lügenmedien lächerlich gemacht werden soll.
    Die Lügenmedien werden in dieser Szen brutal enttarnt.

  307. # Biloxi: „Feldherrnhügel“ an der Pizzeria: ja, das war eine großartige Szenerie von dort oben, tolles Panorama. Auch der Blick auf die Gegendemonstranten war spannend: ein paar versuchten sich an Sprechchören, aber etliche verhielten sich eher abwartend, manche haben sogar zugehört.

  308. #495 K.Ebert

    Sie glauben doch nicht ernsthaft, das sich das Bundesverfassungsgericht sofort und umgehend mit solchen Klagen befasst ? Da waren die drei Tage ja eine Spitzenzeit. Dieses Thema und vor allem das Urteil des 2. Senats des BVerfG zum Thema >Neutralität von RegierungsmitgliedernSchmähkritik< hatte ich auch bei der Welt gepostet – UMGEHEND entfernt ! Also dieses Gericht ist ja auch so was von verfassungswidrig !

  309. Glückwunsch an die AFD! Klasse Demo in Berlin!
    Heute haben sich die ÖR und Lügenpresse endlich offen zu dem bekannt, was sie darstellen und sind: Clowns!!!

  310. Danke an alle! In einer so großen, friedlichen Gemeinschaft ist man gut aufgehoben. Das in vielerlei Hinsicht! Es war ein tolles Erlebnis für mich, immer wieder schaute ich zurück auf den langen Zug der Demonstranten und das Fahnenmeer. Es war ein wunderbares Bild. Die AfD muss da dran bleiben und die Stimme des Volkes sein und bleiben. Mutig und engagiert. Und alle, die friedlich und demokratisch ihre Kraft dafür einsetzen, gehören dazu! Wir dürfen uns nicht auseinander dividieren lassen, von niemandem!
    Es war für mich besonders befriedigend, dass das „breite Bündnis“ ein trauriger Teddybärentrüppchen geblieben ist. Das ist ein ganz deutliches Zeichen. Die Menschen haben es satt, instrumentalisiert zu werden.
    Über die Antifa verliere ich kein Wort, traurig und fürchterlich zugleich.
    Ich habe in der AfD-Demo in Berlin auch zunehmend junge Leute gesehen, was mich besonders gefreut hat. Am Mittwoch in Erfurt sprach Thorsten Weiß von der JA Berlin, den ich heute auch wieder in Berlin sah. Seine Rede war mutig, patriotisch, erfrischend! Das macht große Hoffnung!

  311. Ich habe in den 80ern an einer Demo für „Schlesien bleibt Deutsch“ in Bonn teilgenommen.
    Zum Abschluss wurde unter Trillerpfeiffen das Deutschlandlied (nicht die Nationalhymne) gesungen.
    Eine Dame unbekannten Alters stand dabei dermassen senkrecht mit Ihren Krücken und glasklarer Stimme da,das die Trillerpfeiffen und auch die Mitsinger leiser wurden und mir
    und anderen die Tränan kamen.
    Gleiches passiert gerade jetzt,weil etwas passiert und auch,weil soetwas passieren muss.
    Ich schäme mich nicht,zu weinen,wenn ich an unsere Zukunft denke und ich schäme mich nicht,dafür einzustehen,die deutsche Kultur,Traditionen und Alle,die es nichtmehr selber können,zu verteidigen.
    Mit Allem,was ich habe und bald noch haben werde.

  312. #483 Biloxi
    Ich bin erschrocken, als ich Albrecht Glasers Stimme hörte. Dieser Tonfall geht gar nicht. Ein gefundenes Fressen für unsere Gegner.

  313. Klasse. 7000 Patrioten im zeckenverseuchten Berlin. Und nach dem Lichterkettendesaster die zweite Blamage für Antifa und Co mit – was – 800 Gegendemonstranten?
    Seit dem heutigen Tag habe ich zum ersten Mal wieder so etwas wie Hoffnung. 1989 haben die Sachsen mutig und engagiert das System zermürbt, aber in dem Moment, wo auch in Berlin Zehntausende gegen die Staatsmacht demonstrierten, fiel das Kartenhaus sehr schnell zusammen. Danke allen die da waren. Im linksversifften Südwesten Deutschlands kriegt die Mehrheit leider noch immer nicht genug von Räfuttschies.
    PS: Mein erster Post, bin aber schon lange dabei.

  314. Bravo! BERLIN ist die Stadt wo es funken muss! Ist ja die Hauptstadt. Und am besten noch am Kanzleramt vorbei! Und anscheinend hat es dort gefunkt! Bravo!

  315. #502 Herr Ebert, vielen Dank. Ich denke auch, heute ist in Berlin klar geworden, dass wir keine Nazis sind. Und dass wir niemals aufgeben werden

  316. #498 Al Muqanna (07. Nov 2015 23:25)

    Hehe, vielleicht haben wir ja nebeneinander gestanden. Ich hatte eine rote Nelke im Kopfloch und ein „Wall Street Journal“ unter dem Arm. 🙂

    II
    #503 Wirtswechsel (07. Nov 2015 23:48)

    Wir sollten damit aufhören, uns ängstliche Gedanken darüber zu machen, was „ein gefundenes Fressen“ für unsere Feinde sein könnte, und was nicht. Fertigmachen wollen sie uns sowieso, und wenn sie nichts finden, erfinden Sie halt was.

    Das ängstliche Starren auf irgendwelche Reaktionen unserer Feinde ist ein grundsätzlicher strategischer Fehler. Erstens sollten wir sowieso darauf … ähm … pfeifen. Und zweitens ist es sogar gut, wenn wir sie „provozieren“. Sollen sie sich doch ihre schmutzigen Mäuler zerreißen. Das gibt Publicity. Und angenommen, sie springen wirklich auf den „Tonfall“ Albrechts Glasers an, dann wäre das doch großartig: es würde diesen brillanten Kopf schlagartig bekannt machen!

  317. Zusammenfassend kann man also sage, dass F. Petry die tollste frau Deutschlands ist und mit Sicherheit die nächste Kanzlerin, Herr Gauland ist ein rethorischer Gott und diese 5.000, 6.000 sind die Keimzelle die, die die Altparteien hinwegfegen wird.
    Heute sind es 6.000, morgen schon 6.050, im Dezember 7.500 und dann könnte man das ja vor Weihnachten nochmals wiederholen. Weihnachten, wir sind ja ach so christlich geprägt und wissen natürlich auch das im Kanzleramt Pläne gemacht werden, die Weihnachten verbieten werden, alle Kirchen werden gesprengt oder zu Moschen umfunktioniert und der Gebrauch von Kreuzen wird in jeder Form verboten. Damit das nicht passiert, kurz vor Weihnachten nochmal eine weihnachtlich beseelte Veranstaltung und schon sind es 10.000 (es sei denn das Wetter ist schlecht) und ruckzuck bekommt Fr. Petry die absolute Mehrheit 2017, es werden sogar weit über 100% werden – weil echte Europäer so neidisch ob unserer charismatischen und alle Probleme im Handumdrehen lösende Kanzlerin sind – das sie darum betteln dazu gehören zu dürfen und so werden F. Len Pen und F. Petry gütig die europäischen Geschicke leiten – natürlich ohne lästige linksversiffte Umtriebe wie Parlamente, Kontrollinstanzen oder sonstigen sozialistisch, grünen Müll.
    Ist das das was viele von euch sich so zusammen fantasieren, wenn ihr mehr als drei Deutschland, oder Wimmer Fahnen auf einmal seht?

    MOD: Sicher sind „Wirmer-Fahnen“ gemeint, oder?

  318. #509 johann

    Umfragen sind immer so ein zweischneidiges Schwert. Vor allem wenn nicht hervorgeht wieviele befragt wurden und wo. Soll ja immer noch regionale Unterschiede zwischen Ost und West geben. Und eine Umfrage unter 1000 Leuten als repräsentativ zu bezeichnen halte ich für gewagt.

  319. So, liebe PI-ler,
    ich bin nun auch wieder zu Hause, nach 4 1/2 stündiger Busfahrt von Berlin. Die Zeit ist mir aber nicht verloren vorgekommen, weil ich das Gefühl hatte, etwas Sinnvolles getan zu haben: Ich war auf der AfD Demo gegen Merkel in Berlin. Hier ein paar Bemerkungen und Eindrücke meinerseits:

    Die Organisation durch die AfD war sehr gut, sehr professionell. Nur die Ortsangabe hätte etwas genauer sein können (für Nicht-Berliner) : „Am Neptunbrunnen“ war eine Riesen-Baustelle, der Brunnen eingezäunt. Aber gut, ich hab’s dann gefunden, ist OK.

    Nach ein paar kurzen Ansprachen ab 13.00 ging es los – auf einen langen, langen Spaziergang. Ich hätte nicht gedacht, dass so weit gelaufen werden muss. Aber alles OK, der Zug ging mitten durch Berlin, vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten, an Geschäften (mit allen Angestellten als staunende Zuschauer!), dann am Regierungsviertel vorbei bis zum Hauptbahnhof, wo auf der anderen Seite der Spree das pompöse Kanzleramt zu sehen war. Ob „sie“die MERKEL MUSS WEG Rufe gehört hat?

    Die Polizei hatte die Strecke weitgehend gut abgesperrt, so dass die üblichen Störer einigermaßen auf Abstand gehalten wurden. Einigermaßen. Am Demo-Endpunkt Hauptbahnhof waren sie doch ziemlich nah, zu nah für meinen Geschmack. Verstehe nicht, warum man die Chaoten so nah an uns herangelassen hat. Na ja, ist vielleicht gewollt. Wer weiß?

    Die Reden am Ende waren sehr gut, vor allem die durch den (???) stellvertretenden AfD Sprecher (Name habe ich vergessen). Seine Rede war sehr scharf, aber richtig und sehr dezidiert. Fand ich gut.

    Den Abschluss bildete eine Rede von Frauke Petry. – Na ja, bei aller Sympathie für diese Frau, die bestimmt einen tollen Job macht unter den Schwierigkeiten, denen sie ausgesetzt ist – aber an Deiner Rhetorik musst Du noch ein bisschen arbeiten, liebe Frauke. Sprich langsamer, betonter, und nicht so „intellektuell“. Für eine Talkshow mag das OK sein, aber auf öffentlichem Platz vor Tausenden Zuhörern ist Weniger Mehr. – Aber sehen wir es positiv: Sie ist ja noch jung und wird bestimmt noch dazulernen.

    Nach Schluss der Veranstaltung durften wir Teilnehmer dann einen „Schleichweg“ zum Hauptbahnhof nehmen, den die Polizei für uns freizuhalten versprochen hatte, so wurde uns gesagt. Leider gab es dann doch noch unschöne Szenen: „Es flogen Flaschen“ würde es im TV heißen – als ob die Flaschen vom Himmel geflogen kämen! Mir fiel eine Bierflasche (Glas) direkt vor die Füße. Glück gehabt, hätte auch meinen Kopf treffen können. – Wir sollten einen Nebeneingang zum Hauptbahnhof nehmen. Dieser war aber anscheinend durch unsere Freunde von der Anitfa blockiert. Es dauerte ziemlich lange, bis mehr Polizeikräfte kamen und uns endlich durch die Tür einließen. Drinnen erwartete uns die Hölle: Ein brüllender, kreischender, geifernder Mob- so viele Stinkefinger auf einmal habe ich noch nie gesehen. Ich verstehe nicht, warum die DB „Security“, die dabeistand und zuschaute, nicht von ihrem Hausrecht Gebrauch gemacht und die Chaoten rausgeschmissen hat. – Ist vielleicht auch so gewollt? wer weiß!
    Jedenfalls war es erschreckend und, ja, schockierend, mit anzusehen, wie einem der blanke Hass da entgegen geschleudert wurde. Die Ähnlichkeiten mit Palestina und Gaza Streifen, wenn die Hamas ihre Leute mobilisiert oder wieder mal ein islamischer Mob irgendwo auf der Welt sich „empört“ – die Ähnlichkeiten waren frappierend – und erschreckend zugleich.

    Aber eins steht fest: Wir kommen wieder! Und ich bin dabei!

  320. Bin vorhin auch aus Berlin zurückgekehrt. Ich muß sagen, es war ein einmaliges Erlebnis; mein bestes mit der AfD bisher. Es lag wirklich ein ganz besonderer Duft in der Berliner Luft. Von dem enttarnten ZDF-Clown habe ich nichts mitbekommen, auch die Stasifanten werden immer matter. Diese Leute haben jeglichen Rückhalt in der Bevölkerung verloren. Gut so.

    Das hat sich gelohnt! Jetzt den Druck auf Merkel immer weiter steigern, die Person darf keine Ruhe mehr finden in Deutschland!

  321. #511 METAH

    Super Beitrag ! Das wollen wir jetzt öfter lesen. Und zur DB-Security. Wenn Sie wüssten, was die verdienen, da würde ich mich auch nicht mit dem Hass-Pöbel anlegen. Was hat eigentlich die Polizei gemacht ? Einige posteten hier, die hätte den Bahnhof „gestürmt“ ?

  322. Danke für die Berichte der Teilnehmer. Immer schön, Erfahrungen aus erster Hand zu lesen.

    Die AfD hat gezeigt, dass sie „Demo kann“, selbst in der Höhle des Löwen.

  323. @#143 ossi46

    Eben in der Lügen-Tagesschau gesehen, dass 1.000 AfD-ler angetreten sind

    Was? Die Tagesschau meldete um 14:00 Uhr, daß es 1000 AfD-Demonstranten waren? Liebe Tagesschau, bitte nie mehr über euren Beinamen Lügenmedien jammern! Mit solchen Falschaussagen verdient ihr euch die Bezeichnung redlich!

    Ich war live dabei, um 14:00 Uhr war bereits deutlich ersichtlich, daß es mehr als 5000 Teilnehmer sind. Das erkannte auch ein Blinder. Selbst die Polizei räumte da schon 4200 ein.

    Am Ende waren es 7000!

  324. #182 Templer

    Nein stimmt nicht! Richtig ist:
    Antifa = Anti-demokratische-Faschisten!

    Ich hätte noch einen besseren Vorschlag:
    Liebe Antifa, ihr solltet euch umbenennen in ANTIVER – nämlich ANITIVERNUNFT!
    Na, wie gefällt euch das?

  325. #516 METAH

    Falsch.Die Antifa gehört nicht umbenannt, sondern abgeschafft. Und zwar im Güterwaggon nach Sibirien ins Gulag. Ich bezahle auch ein paar Fahrkarten.

  326. #511 METAH (08. Nov 2015 00:37)

    Danke für diese Schilderung. Den Zoff im Bahnhof habe ich überhaupt nicht mitgekriegt. Ich mußte eine andere Route zurück nehmen, zu unserem Bus, der auf des „Straße des 17. Juni“ wartete, also in Richtung Brandenburger Tor, zunächst also eine ganze Strecke unseres Hinweges.

    Da ich den Kontakt zu meinen Leuten verloren hatte, schloß ich mich wechselnden Gruppen erkennbarer AfD-Leute an. Als sich unsere Wege trennten, ging ich dann allein „Unter den Linden“ weiter. Ich hatte ein kleines Plakat getragen, das ich nach Schluß der Veranstaltung an der Bühne abgegeben hatte. Vorher hatte ich aber den Holzstab abgemacht, so hatte ich immerhin eine Waffe.

    Mir war nämlich bewußt, daß die Antifanten Jagd auf einzelne AfD-Leute machen, also war ich auf der Hut. Ich ging dann durchs Brandenburger Tor, auf dessen Westseite eine Gegenveranstaltung lief. Ein IG-Metall-Fuzzi sonderte da gerade auf einer Bühne seinen dummen Senf ab. Grauenhaft.

    Ich schlich mich links daran vorbei und kam dann nach einigen Schwierigkeiten durch die Polizeikette, die dieses Antifanten wiederum davon abhalten sollte, die in nächster Nähe wartenden Busse anzugreifen. Ich mußte denen erst klarmachen, daß ich nicht zu den Antifanten gehörte, sondern als AfD-Mann zu meinem Bus wollte. Schließlich gelang mir das.

    Den ZDF-Clown wiederum habe ich gesehen und ihn sehr heftig verbal angerempelt.

  327. Man spuert an den spontanen Beitraegen die Begeisterung was sich heute in Berlin ergab.

    Merkel muss weg, die Irre Traumtaenzerin, die im Blindflug gegen die Wand steuert, den Laden BRD/System Merkel zum Einsturz bringen wird, indem sie die Politik/Planung/Sicherheit der Invasion aus Arabistan + Schwarzafrika opferte.

    Vielleicht war sie dann sogar fuer etwas ungewollt gut, andere aus SPD, Gruenen, Linke haetten vielleicht noch brutaler das Land/Gesellschaft zerstoert.

  328. #441 Cassandra >blockquote>Kein Wort zur friedlichen AfD-Demo in der heute-Sendung des ZDF um 19 Uhr.
    War doch klar: Bei ARD in den Spätnachrichten ebenso.
    Die Lügenpresse verschweigt – und meint damit, sie würde ja nicht „lügen“. Ist dann aber total beleidigt, wenn man sie als Lügenprese bezeichnet.

  329. Nachtrag zu #518
    Wie mir dann zwei andere unserer Leute berichteten, wurden sie von den Antifanten erkannt und verfolgt und heftigst angepöbelt. Zwar nicht körperlich angegriffen, aber sehr unangenehm war das schon für sie. Der eine hatte eine eingerollte Deutschlandfahne dabei, das hat ihn verraten. – Tja, so weit sind wir in unserem Land: eine Deutschlandfahne bei sich zu haben ist gefährlich.

  330. Na gut , trotz so vieler Kommentare noch ein Stimmungsbild meinerseits .

    Zum Treffpunkt zu gelangen , war bis 13.00 Uhr problemlos – hätte ich so nicht erwartet . Ca. eine halbe Stunde später gab es einen Durchbruch von 300 Antifa-Idioten , und es war dann schon schwieriger , zur AfD-Demo zu gelangen . Dennoch gab es ein Durchkommen – bei Legida in Leipzig sah das öfters ganz anders aus .

    Später kam noch ein AfD-Zug – ca 100 Leute – zum Treffpunkt , die es weit schwerer hatten . Laut Info eines Freundes , der sich bei der Antifa aufhielt , gab es mehrere Angriffe auf ältere AfD-Teilnehmer , wobei die Polizei überfordert schien . Für mich in einer Stadt wie Berlin unverständlich … .

    Von den Reden vor der Demonstration habe ich wenig mitbekommen – mir waren dann Gespräche mit alten Bekannten wichtiger . 🙂 Gut zu wissen , dass dort auch 100 sportliche junge Männer anwesend waren .

    Die Demonstration selbst war sehr entspannt – wir konnten ohne grosse Probleme und Sitzblockaden laufen . Da ist man in Berlin anderes gewohnt . Hätte ich so nicht erwartet – ich rechnete mit einem Laufverbot . 🙂

    Am Washington-Platz angekommen , gab es dann 2 Reden , letztere von Frauke Petry . Mein Eindruck wurde bestätigt , dass mir bei aller Wertschätzung für Frauke Petry das Feuer fehlt . Ich brauche etwas für das Herz , ich brauche Leidenschaft . Der einzige Moment , wo die Menge euphorisch wurde , war kurz nach dem Singen der Nationalhymne . Danach gab es einen lauten Applaus – für mich der Höhepunkt der ganzen Veranstaltung – neben den guten Gesprächen . 🙂

    Was jede Veranstaltung braucht , sind Redner mit Leidenschaft , Herz und auch Rhetorik . Ein Björn Höcke ist unverzichtbar – für mich ohnehin der Lichblick der letzten Jahre – und der AfD . Sollte Björn Höcke isoliert werden , war es das für mich mit der AfD – wir brauchen keine bessere CDU . Wer den Ernst der heutigen Lage nicht begriffen hat , der mag sich weiter anpassen . Was jetzt aber notwendig ist , ist eine klare und eindeutige Alternative zu dem Altparteien-Kartell .

    Die Teilnehmerzahl schätze ich auf ca. 4000 Leute .Vielleicht ein paar mehr . Die Zahl von 7000 halte ich für unrealistisch – ich benötige keine Schönfärberei – das kenne ich von der Gegenseite zu genüge . 🙂

    Fazit : das Signal der Demo war sehr wichtig – für Berlin war diese Demo goldwert . Mir persönlich wird bei Legida und Pegida eine klarere , verständlichere Sprache gesprochen – man ist näher am gemeinen Volk dran . Ohne Emotionen geht es nicht . Wenn die AfD – siehe Björn Höcke – Klartext redet , wird sie langfristig Erfolg haben . Die Zeiten werden härter – dann nützt uns kein Herumeiern . Es geht um das Überleben unseres Volkes -nicht mehr und nicht weniger .

    https://youtu.be/pSc51MWZgXY

  331. #512 Elmar Thevessen (08. Nov 2015 00:49)
    Das hat sich gelohnt! Jetzt den Druck auf Merkel immer weiter steigern, die Person darf keine Ruhe mehr finden in Deutschland!

    Eine ganz wichtige Aussage, genauso muss es laufen.

  332. #522 Brutus40 (08. Nov 2015 02:04)

    Große Teile der Demo habe ich im live stream verfolgt.
    Eindrucksvoll waren die fast durchweg ernsten und ernsthaften Teilnehmer. Man merkte ihnen deutlich die tiefe Sorge um unser Land und unser aller Zukunft an. Die manchmal skandierten Rufe passten oft gar nicht richtig dazu, aber das muß vielleicht bei einer Demo so sein.
    Selbst den medialen und sonstigen Beobachtern muß diese Stimmung bewußt geworden sein. Umso lauter ist jetzt deren meist betretenes und auffälliges Schweigen.
    Gerade darum versuchen ja alle ständig, diese Demos zu verhindern und die Teilnehmer zu diffamieren, ob AfD oder Pegida. Man stelle sich nur mal vor, wieviel es an Bürgerprotest auch in Westdeutschland schon gegeben hätte, wenn schon seit Jahren alle Kritik an Asylmißbrauch und Massenzuwanderung ohne diese massive Bedrohung möglich gewesen wäre.

    Schön anzusehen waren auch die besonders gut organisierten Teilnehmer aus Bayern, Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt, die deutlich erkennbar als Teilnehmergruppen mit Landesfahne Präsenz zeigten.

    Auch die Pegidas (nicht nur in Dresden) der vergangenen Monate haben m. E. einiges an Erfahrung und „know how“ für Demos wie die jetztige in Berlin gebracht. Deren Teilnehmer waren vermutlich auch heute wieder zu großen Teilen dabei und konnten mit „Demo-Erfahrung“ den Zug unterstützen.

    Wer heute zum ersten Mal dabei war, hat hoffentlich gemerkt, dass so eine Demo mit vielen anderen Unbekannten Mut machen kann.
    Am besten hat mir heute das Plakat eines Mannes gefallen, der an die Adresse der Altparteien plakatiert hat: WIR WÄHLEN EUCH NIE WIEDER!
    Genau das werden nämlich vor allem CDU und CSU (aber nicht nur) spüren. Das Grundvertrauen, dass man sie doch noch aus diesen oder jenen Gründen wählen könne, ist endgültig weg. NIE WIEDER, das hört wohl jeder frühere CDU-Wähler in seinem Umfeld immer öfter. Oder man ahnt es bei Bekannten, mit denen man aber nicht darüber spricht.

  333. Ich war och da!

    Aber wie stehts mal damit:
    Einfach spiegeln….ist doch einfach..Mit NAZIS raus rufen.. was ja auch vollkommen richtig ist!

    Somit gröhlen alle das Gleiche! Was meint Ihr wie die gucken werden;)

    Und denen geht das „Argument“ aus….

  334. #527 Bin Berliner (08. Nov 2015 02:38)

    Ich war och da!

    Aber wie stehts mal damit:
    Einfach spiegeln….ist doch einfach..Mit NAZIS raus rufen.. was ja auch vollkommen richtig ist!

    Somit gröhlen alle das Gleiche! Was meint Ihr wie die gucken werden;)

    Und denen geht das „Argument“ aus….

    ——————————-

    Du weisst schon , dass genau das gerufen wurde : „Nazis raus“ an die Adresse der Antifa-Idioten . 🙂

  335. #527 Bin Berliner (08. Nov 2015 02:38)
    Ich war och da!

    Aber wie stehts mal damit:
    Einfach spiegeln….ist doch einfach..Mit NAZIS raus rufen.. was ja auch vollkommen richtig ist!

    Somit gröhlen alle das Gleiche! Was meint Ihr wie die gucken werden;)

    Und denen geht das „Argument“ aus….

    Das wurde doch zeitweilig auch gemacht, jedenfalls habe ich das im Livestream mehrfach so gesehen/gehört.

  336. War doch eine prima Sache, auch im Livestream kam vieles gut rüber. Über 7.000 Menschen – das ist doch grandios. Ich hatte vorher befürchtet, es würden nur 2.000 oder 3.000, eben weil ich davon ausgegangen war, dass viele sich den Spießrutenlauf durch den Antifa-Mob nicht antun wollten.

    Dass die AfD inzwischen ein gutes Potenzial und viele Unterstützer hat – auch solche, die sich öffentlich nicht zur Politik äußern – war mir schon klar, nur habe ich den Mobilisierungsfaktor unterschätzt. Da wird was draus, ganz sicher!

    Toll auch, dass es 12 bis 15 mal so viele AfD-Sympathisanten waren wie Antifa-Viertelintelligenzler. Ich hatte zumindest gleichstarke Lager befürchtet.

    Im Übrigen fand ich keine der Reden schlecht – natürlich besitzen nicht alle das Redetalent eines Björn Höcke, aber auch den werden wir noch oft genug zu sehen und zu hören bekommen.

    Für meine Begriffe hat die AfD heute mächtig gepunktet – und totschweigen kann man sie schon gar nicht mehr. Wenn ich allein sehe, wieviele Kommentatoren den unterirdisch dummen WELT-Artikel von dieser merkwürdigen „Ronja Räubertochter“ bzw. Ronja von Rönne in der Luft zerrissen haben, spüre ich, dass sich allmählich was in diesem Land bewegt.

    Lucke hat mit seiner absurden ALFA-Romeo-Abspaltung einen schweren Fehler gemacht, der Name AfD hat die Zugkraft, nicht der Name Lucke, wie dieser selbstgerechte Professor wohl selbst glaubte. Hätte er mit ALFA etwas derartiges organisiert, hätten die keine 200 Leute auf die Beine gebracht.

    Ich will nicht zynisch werden und freue mich grundsätzlich über jede kritische Stimme zur irrsinnigen Merkel-Politik, dennoch stelle ich zufrieden fest, dass der Abgang von Lucke, Henkel & Co. der AfD nicht geschadet hat. Im Gegenteil ist ihr Auftreten seitdem wesentlich klarer und prägnanter geworden. Jetzt ist das „meine“ AfD!

  337. #530 Samurai (08. Nov 2015 03:00)
    AFD-Demo in Berlin

    „Nazis raus“, schreien zwei Mädchen eine Oma an.

    Die ruft zurück: „Alles Gute für Sie.“

    Quelle: http://www.n-tv.de/politik/Wer-sind-denn-hier-die-Nazis-article16305871.html

    Cool, die alte Oma weis was den jungen Mädels blüht, wenn muslimische Invasoren die Herrschaft in Deutschland übernehmen…

    Herrlich, der Oma gehört ein Preis für Zivilcourge verliehen!

    Ich glaube, wir können von den Alten einiges lernen. Meine ziemlich kranke, 84-jährige Mutter, die nur noch mit Rollator laufen kann, ist auch mit vollem Herzen für AfD und Pegida und saugt alles förmlich auf, was sie im Internet darüber finden kann. Ja tatsächlich, der alten Dame darf man alles nehmen, nur nicht ihr World Wide Web. Und sie beurteilt die Figuren, die in Deutschland die offizielle Politik prägen, mit ganz wachem Blick und ihr fallen Dinge auf, die viele gar nicht bemerken, etwa das Mienenspiel gewissser Politiker in Talkshows, das ihr verrät, wenn sie gerade bewusst lügen. Sie hat mich schon mehrfach aufgefordert, sie mal zu einer Pegida nach Dresden mitzunehmen. Dort würde sie auch gerne mit ihrem Rollator mitspazieren. Und vor Antifas und brüllenden Pubertären hat die alte Dame ohnehin keine Angst.

  338. Über eine Million strömen unkontrolliert allein in diesem Jahr ins Land. Sogar SPD-Pistorius bekommt jetzt böse Ahnungen:
    Niedersachsens Innenminister warnt: Das Asyl-System könnte kollabieren

    http://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlingskrise-im-news-ticker-de-maiziere-fordert-einschraenkung-fuer-syrer-koaltion-empoert_id_5069888.html

    Und das ZDF schickt einen Clown zur einzigen Demo, wo Bürger sich gegen diesen Zusammenbruch wehren………

    Deutsche Zustände.

  339. #531 Tiefseetaucher (08. Nov 2015 03:03)

    War doch eine prima Sache, auch im Livestream kam vieles gut rüber. Über 7.000 Menschen – das ist doch grandios.

    ——————————–

    Ja aber 🙂 – 7000 waren es nicht . Ich habe auch den Vergleich zu Dresden am Montag , wo es ca. 12000 Leute waren ( wer da war , weiss , dass es keine 18000 Leute waren , wie manche es sehen wollen ) : Bei aller Freude über die Demo heute sollte man realistisch bleiben . 4000 – 5000 Leute heute in Berlin – alle Achtung .

  340. #529 Tiefseetaucher

    ist ja peinlich..habe ich irgendwie verpennt!

    Bin aber auch ehrlich, war aus zeitlichen Gründen nicht wirklich lange da. Aber wenigstens Hallo gesagt!

    Aber, bin AFD! Man möge es mir Bitte nicht nachsehen, aber ich muss um den 9.11. beruflich bedingt, immer sehr viel arbeiten!

    (Dachte, bringe mal ne pfiffige Idee mit rein:)

  341. Ich beneide alle die in Berlin dabei sein konnten 🙂 (Ich wohne seit 5J in Ungarn und kann nicht so mir nix dir nix weg) aber seit Heute habe ich wieder ein wenig Hoffnung. Die Schweden hissen die weiße Flagge und langsam scheint sich in D die Vernunft durch zu setzen.
    Danke an alle die Heute auch für mich auf die Straße gegangen sind und auch ein Danke für alle die ihr hier bei PI seid. 🙂

    https://www.youtube.com/watch?v=emS66UBx7bs

  342. #534 sxe (08. Nov 2015 03:17)
    #531 Tiefseetaucher (08. Nov 2015 03:03)

    War doch eine prima Sache, auch im Livestream kam vieles gut rüber. Über 7.000 Menschen – das ist doch grandios.

    ——————————–

    Ja aber – 7000 waren es nicht . Ich habe auch den Vergleich zu Dresden am Montag , wo es ca. 12000 Leute waren ( wer da war , weiss , dass es keine 18000 Leute waren , wie manche es sehen wollen ) : Bei aller Freude über die Demo heute sollte man realistisch bleiben . 4000 – 5000 Leute heute in Berlin – alle Achtung .

    Sie mögen das so sehen, aber es bringt auch nichts, die eigenen Veranstaltungen kleinzureden. Zumal die Gegenseite den Teufel tun würde, die multiplizieren ihre Zusammenkünfte mal locker mit 4 oder 5, was wir nie tun würden. Die offizielle AfD-Angabe durch Frauke Petry ist „über 7.000“ und daran halte ich mich. Und dass in Dresden nur 12.000 gewesen seien, halte ich schon gar für ein Gerücht. Der Platz war voll, brechend voll. Vielleicht können Sie sowas nicht so gut schätzen. Ich kann es, da ich u.a. 15 Jahre als Sportreporter gearbeitet habe. Das waren soviele wie bei einem gut besuchten Dynamo-Heimspiel. Wir müssen uns hier nicht mit den Zahlen der Lügenpresse selbst kasteien – so jedenfalls meine Meinung dazu.

  343. #532 Tiefseetaucher (08. Nov 2015 03:13)
    #530 Samurai (08. Nov 2015 03:00)
    AFD-Demo in Berlin
    „Nazis raus“, schreien zwei Mädchen eine Oma an.
    Die ruft zurück: „Alles Gute für Sie.“
    Quelle: http://www.n-tv.de/politik/Wer-sind-denn-hier-die-Nazis-article16305871.html
    —————————————–
    Bei ntv steht auch in dem Artikel:
    Seit Wochen instrumentalisiert die AfD die Flüchtlingskrise erfolgreich.
    Solche Sätze zeigen, wie in den Medien gedacht wird. Sie denken, dass das Volk nur noch eine Verfügungsmasse ist, und die Leute manipulierbar, wie ihnen die Werbung suggeriert.
    Sie gehen gar nicht mehr davon aus, dass es andere Meinungen geben kann und dass die Leute nicht so einfach manipuliert werden können, erst recht nicht, wenn sie langsam in den Altersstarrsinn kommen.
    So zeigt sich doch, dass die vielen Alten auf der AfD Demo mit ihrem „Altersstarrsinn“, der in der Vergangenheit (der BRD) lebt, gleichsam ein Bollwerk gegen den Irrsinn der Machthaber, die die Jugend auf ihrer Seite hat, bildet.
    Noch eines fällt auf, dass ntv der AfD immer das Attribut „rechtspopulistisch“ voranstellt.
    Das Wort beinhaltet „Recht“ und „für das Volk (populi), drückt damit, auch wenn es das Gegenteil sagen will, die Verachtung der Schreiberlinge für das Volk und das Recht aus.

  344. #486 Biloxi (07. Nov 2015 22:37)

    War dabei, bin wieder zurück, es war riesig.

    Meine Frau und ich waren natürlich auch da, sowie eigentlich alle, die Montags seit fast einem Jahr bei der Bärgida mitspazieren.
    Die Stimmung war sehr ausgelassen, die Polizei hat bis auf ein paar Ausnahmen (dazu komme ich gleich) gute Arbeit geleistet.

    Was mir sehr positiv auffiel waren unsere „Schlachtrufe“ die anfangs von einem jungen Mann der JA auf dem LKW vorgegeben wurden, sich aber recht schnell verselbstständigten.

    Er stieg dann auch immer wieder mit ein, in die schon seit mehr als 1 Jahr Montags durch alle Städte hallenden: „Wir sind das Volk“ sowie „Antifa – in die Produktion“, natürlich auch „Wer Deutschland nicht liebt, soll Deutschland verlassen“ und ganz besonders erbaulich, sicherlich wird das auch der böse Wolf mit entzücken vernehmen, waren unsere „Nazis raus“- Rufe, die wie immer die linken Drecksäcke mit überrascht-bekloppten Gesichtern schweigen ließen. Nur dieses Mal und das ist der große Unterschied zur Bärgida waren wir vieeeeeel mehr, so dass unsere Rufe sie noch kleiner wirken ließen als sie sowieso schon sind.

    Grundsätzlich hat die Polizei immer den Schmutz von den Straßen geräumt, wenn welcher dort rumlag. Dauerte manchmal ein paar Minuten aber sie haben es gemacht. Dafür gab es immer wieder „1-2-3 danke Polizei“ nur vor dem Hbf bei der Abschlußkundgebung haben sie nicht richtig gehandelt. So konnten mehrere Wurfgeschosse (Eier oder Golfbälle konnte es nicht genau erkennen) seitens der Linksfaschisten in unsere Menge geschleudert werden, auch der Abstand war zu klein gewählt, bei der Bärgida haben wir mehr Luft zwischen den Hirnentlehrten und uns Patrioten.

    Als die Veranstaltung beendet war, kam dann der nächste Fehler der Polizei, den sie bei der Bärgida sonst nie machen: Sie ließen die Linksfaschisten in den Hauptbahnhof rein, dort blockierten sie unseren Eingang zum Hbf, so dass ca. 2-3000 Patrioten zusammengedrängt vor dem Eingang standen.

    Statt Panik und Aggressionen kam aber das, was man von ordentlichen Patrioten auch erwartet: Respekt für den Anderen und ein nochmaliges kraftvolles Anstimmen der Nationalhymne.

    Fazit: eine wirklich gelungene Aktion, zu der aber trotz der wohl 6-7000 Teilnehmern in der größten Stadt Deutschlands zu wenige kamen. Und nein, Berlin ist nicht nur Linksversifft, viele haben einfach Angst vor den Hassfressen der Antifa, vor Jobverlust. Ohne diese massiven von den Parteien gewollten Drohungen der Antifa „Wir machen Hackepeter aus der AfD“ wären auch sicher noch mehr gekommen. Zumindest 2 meiner Bekannten…

  345. GEZ-Staatspropaganda fährt ZDF-Clown auf.
    https://www.youtube.com/watch?v=3G4LZslNwe0

    Ich danke an dieser Stelle ausdrücklich den Personen, die in diesem Video den Taqqia Kasper von der heute show vertreiben. Ihr Einsatz wurde von ganz Deutschland gesehen und es werden täglich mehr, die diesen unqualifizierten Brüllaffen die rote Karte zeigen.

    Oliver Welke und sein Team sind unerträgliche Brüllaffen verkommener Restmüllmeinungen, bezahlt von uns selbst, die wir nicht mehr bereit sind hinzunehmen.

  346. @ Biloxi: ja, Deine Nelke im Knopfloch ist mir aufgefallen 🙂 Ich selber trug einen Hut der so ziemlich alles ist, aber nicht unauffällig; falls so’n Antifa-Bubi meint, mich nach der Demo ansteuern zu müssen – Pech für ihn!

    Aber ich stand auf dem Nachhauseweg ganz ungehelligt mit meinen Blumen (gute Idee übrigens) vorm Brandenburger Tor und habe mir die Redner der Piraten und der IG Metall angehört.

    Unterm Strich sind die AfDler kaltherzige Egoisten, dabei könnte man doch aufeinander zugegen etc.. der Gewerkschaftler schprach von den „Metallern und Metallerinnen“ Berlins und den so vorbildlich integrierten türkischstämmigen Kollegen unter diesen..

    Hallo? Wo gibt’s denn in Berlin noch nennenswerte Produktionsbetriebe? Startups fördert man, um das akademische Prekariat zu befrieden, welche aufgrund der Leitideen der political correctness nicht einmal zu denken wagen, daß ihnen in einer globalisierten, von Apps gesteuerten Konsumwelt nichts bleibt, was sie von den Ameisen der chinesischen Millionenstädte unterscheidet.

    Aber als Beispiel für die gedankliche Verquertheit der Gegendemonstranten: einer schreit immer wieder: „Eure Kinder – lesen den Koran!“ „Eure Kinder – lesen den Koran!“ ich zu ihm: „Ja aber das können sie doch; sollen sie sogar, dann können sie sich ja eine Meinung davon bilden.“ Gut, die Gegendemonstranten geben mir recht. Ich: „Haben SIE ihn denn gelesen?“ Er:“Nö, aber ich bin ja auch kein unmoralischer Hetzer!“ – stöhn!

  347. #510 johann (08. Nov 2015 00:21)

    Neue Umfrage von Emnid:

    AfD jetzt bei 9 Prozent und gleich stark wie die Linkspartei, Grüne bei 10, CDU 36, SPD 26, FDP 4

    AfD also nur noch einen Prozentpunkt hinter den Grünen. Freue mich jetzt schon auf den Gesichtsausdruck von Simone Peter und Katrin Göring-Eckardt, wenn die AfD die Grünen eingeholt oder gar überholt haben.

  348. Die Qualitätspresse springt im Dreieck.

    Bei den FAZkes heißt es

    Die rechtspopulistische AfD liegt laut einer Umfrage inzwischen gleichauf mit der Linkspartei. Ihr gelinge es, Vorurteile gegen Ausländer hemmungslos auszubeuten

    und beim Tageslügel wird schnell noch der Titel des Berichts über die AfD Demo gestern geändert, schwadroniere man zunächst noch im Nazi-Jargon, die AfD macht den „Durchmarsch“ wird der Titel dann stiekum geändert in „AfD Demonstranten hatten freie Bahn“, was man wohl so lesen kann, dass die Tageslügner sehr traurig sind, daß die Polizei die rotlackierten Faschisten der ‚Autonomen‘ und ihren Anhang daran hinderten, das grundgesetzlich garantierte Demonstrationsrecht zu sabotieren.

    Im Artikel selbst ganz ND-Mäßig keinerlei Informationen darüber, was die Redner eigentlich gesagt haben.

  349. #543 Paula (08. Nov 2015 09:13)

    AfD also nur noch einen Prozentpunkt hinter den Grünen. Freue mich jetzt schon auf den Gesichtsausdruck von Simone Peter und Katrin Göring-Eckardt, wenn die AfD die Grünen eingeholt oder gar überholt haben.

    Hoffen wir gemeinsam, daß die Menschen so abstimmen wie in Polen, da sind die Linksfiguren durchweg aus dem Parlament entfernt worden. Der Wahlkampf stand im Zeichen der Erpressungspraktiken von Merkel, und Merkel wurde aus Polen die Rote Karte gezeigt.

    Die Grünen in Polen gab es bei den letzten Wahlen nicht mehr als eigenständige Kraft. Sie traten in dem Wahlbündnis ZL mit anderen Parteien an, und ZL ist auch nicht mehr ins Parlament gekommen.

  350. #538 Tiefseetaucher (08. Nov 2015 03:38)

    #534 sxe (08. Nov 2015 03:17)
    #531 Tiefseetaucher (08. Nov 2015 03:03)

    War doch eine prima Sache, auch im Livestream kam vieles gut rüber. Über 7.000 Menschen – das ist doch grandios.

    ——————————–

    Ja aber – 7000 waren es nicht . Ich habe auch den Vergleich zu Dresden am Montag , wo es ca. 12000 Leute waren ( wer da war , weiss , dass es keine 18000 Leute waren , wie manche es sehen wollen ) : Bei aller Freude über die Demo heute sollte man realistisch bleiben . 4000 – 5000 Leute heute in Berlin – alle Achtung .

    Sie mögen das so sehen, aber es bringt auch nichts, die eigenen Veranstaltungen kleinzureden. Zumal die Gegenseite den Teufel tun würde, die multiplizieren ihre Zusammenkünfte mal locker mit 4 oder 5, was wir nie tun würden. Die offizielle AfD-Angabe durch Frauke Petry ist „über 7.000“ und daran halte ich mich. Und dass in Dresden nur 12.000 gewesen seien, halte ich schon gar für ein Gerücht. Der Platz war voll, brechend voll. Vielleicht können Sie sowas nicht so gut schätzen. Ich kann es, da ich u.a. 15 Jahre als Sportreporter gearbeitet habe. Das waren soviele wie bei einem gut besuchten Dynamo-Heimspiel. Wir müssen uns hier nicht mit den Zahlen der Lügenpresse selbst kasteien – so jedenfalls meine Meinung dazu.

    ———————————-

    Werter Tiefseetaucher ,

    ich war sowohl gestern in Berlin und letzten Montag in Dresden . Und jeweils nicht allein . Mein Bekannter hat ähnlich wie ich geschätzt . Bzw. er geht da wissenschaftlicher ran… . Bei aller Freude über die Demo gestern möchte ich weder kleinreden 🙂 noch grossreden . Ich mag es dann realistisch . 🙂

    NS : kenne mich auch ein wenig mit Zuschauerzahlen aus .

  351. #538 Tiefseetaucher (08. Nov 2015 03:38)

    Nachsatz : hoffentlich steigt Dynamo auf – sie sind zur Zeit sehr souverän . 🙂

  352. … zu der aber trotz der wohl 6-7000 Teilnehmern in der größten Stadt Deutschlands zu wenige kamen.
    #540 Bunte Republik Dissident (08. Nov 2015 07:34)

    Von denen auch noch ein großer Teil von auswärts und zum Teil weither gekommen war. Es ist zwar nur eine sehr subjektive Spekulation, aber ich würde sagen: bestimmt drei Viertel waren Nicht-Berliner.

    II
    … falls so’n Antifa-Bubi meint, mich nach der Demo ansteuern zu müssen – Pech für ihn!
    #542 Al Muqanna (08. Nov 2015 09:01)

    Ich bin zwar nicht sehr kampferprobt, aber ich war durchaus entschlossen, mich meiner Haut zu wehren. Mir waren und sind noch die Berichte von Antifantenjagden auf einzelne Gegner im Kopf und in den Knochen; Fälle, in denen Leute halb totgeschlagen wurden. Ich habe das also sehr ernst genommen. So war ich, wie gesagt, immer auf der Hut und habe bei meiner Rückpirsch zum Bus die Nähe zu Massen und Gruppen von Menschen gemieden und mich immer wieder umgesehen.

    Als ich vor 40 Jahren auf Carlos Castaneda stieß, war das eine Riesenentdeckung, es war dieses Buch: http://www.amazon.de/Eine-andere-Wirklichkeit-Neue-Gespr%C3%A4che/dp/3596216168 , dem später alle anderen Castaneda-Bücher folgten. Ein Kerngedanke daraus hat sich tief eingeprägt und ist bis heute präsent: „Ein Krieger ist immer achtsam, ein Krieger ist immer vorsichtig.“

    Ich hatte ja auch eine Waffe dabei, den schon erwähnten Holzstab, etwa 80 cm lang, nicht sehr dick. Mit dem habe ich häufiger demonstrativ herumgespielt, in der Art, wie Bruce Lee und Co. mit ihren Nunchakus herummachten. 🙂 So daß ein eventueller Angreifer gar nicht erst auf dumme Gedanken kam. 🙂
    Merke: Ein dünner Holzstab, beherzt in ein Gesicht gestoßen, kann durchaus auch mal ein Auge kosten. 🙂

  353. #543 Paula (08. Nov 2015 09:13)

    Die Gesichter von Hofreiter, Peter, Göring-Eckhardt und anderen dürften noch länger werden, wenn folgendes Szenarion eintritt:

    Bei der Bundestagswahl landet die AfD vor Grünen und Linkspartei. Die GroKo wird bis auf weiteres fortgesetzt und die AfD wird größte Oppositonspartei.
    Björn Höcke und Alexander Gauland führen die AfD-Bundestagsfraktion und bringen frischen Wind ins Parlament……..

  354. Parteienforscher Ulrich von Alemann sagte der Zeitung: „Die AfD ist die einzige Partei in Deutschland, die die Vorurteile von Teilen der Bevölkerung gegenüber Ausländern hemmungslos ausbeutet.“

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/fluechtlingsdebatte-afd-legt-weiter-zu-13900275.html

    Wenn ich einmal groß bin, möchte ich auch „Parteienforscher“ werden. Da kann ich jeden Unsinn erzählen, mir so im Kopf herumschwirrt und der gerade erwünscht wird – und kriege auch noch Geld dafür. Aber aussehen möchte ich nicht wie uns‘ Uli, wenn ich einmal groß bin:
    http://www.caritas-nrw.de/cms/contents/caritas-nrw.de/medien/bilder/autoren/prof.-dr.-ulrich-von/portraet_von_alemann_prof._dr._ulrich.png?w=600&h=600&e=y&k=y&c=-1

    Dieser Vogel hat offenbar irgendwelche Verbindungen zur Caritas. Das paßt. Die Caritas nimmt sich bekanntlich der Armen an, selbstverständlich auch der Armen im Geiste.

  355. #549 Biloxi (08. Nov 2015 12:20)

    … zu der aber trotz der wohl 6-7000 Teilnehmern in der größten Stadt Deutschlands zu wenige kamen.
    #540 Bunte Republik Dissident (08. Nov 2015 07:34)

    Von denen auch noch ein großer Teil von auswärts und zum Teil weither gekommen war. Es ist zwar nur eine sehr subjektive Spekulation, aber ich würde sagen: bestimmt drei Viertel waren Nicht-Berliner.

    —————————

    Ich teile Deine Schätzung . Spricht nicht gerade für eine 3,5 Millionen-Stadt . 🙂

  356. OK – meine Wenigkeit ist mit getrampelt – war ein wenig spät dran & bin @ der Komischen-Oper, Glinkastraße, wo sich noch keine Antagonisten aufhielten, durch Gutes Reden mit der Polizei direkt an die Spitze des Zuges gelangt. Mit meinem Schild {Fahndungsbild von Merkel} lancierte ich so durch die Menge. Durchweg gute Resonanz. Bis ein älterer Herr meinte, das sei kontraproduktiv wegen des Terminus‘ ‚Genozid‘. Dieser Gespaltene hat wohl den Knall nicht gehört. Er wollte es mir gewaltsam wegnehmen, was auch fast gelang. Wir sind hier aber in Berlin, einige Bärgidaner haben mich wiedererkannt und standen mir bei. Ich musste mir dann die Rufe: „Meinungsfreiheit“ mit etwas ambivalenten Gefühlen anhören! Man kann durchaus in Respekt über den terminalen Ausdruck reden, hier geht es aber um die Botschaft & die kam durchaus an! Teilnehmerzahlen sehe ich ebenfalls bei eher 7000. Nicht weil ich mittlerweile ebenfalls auf mehreren Großdemos {K, H, DD, L} war, sondern weil ich den Wash.-Platz kenne. Das Areal der Menschenmenge auf dem Platz läßt sich über Google-Maps ausmessen: 50 X 60 m² = 3.000m² => mit 2 Pers./ m² ergibt das 6.000 Mannstärken & es standen darüber hinaus noch welche auf dem Zugang & neben der Pizza-Manufaktur! Nein, ich weiß nicht alles besser – ich weiß nur was ich weiß & wenn ich etwas weiß, dann noch besser als ein Besserwisser {Ironie: off} Am Besten fand ich Petrys Spruch: „Wer nix zu Sagen hat der schreit & trillert!“ {direkt neben ihr} Ansonsten hört man in den Reden als Bärgidaner selten etwas Neues!

  357. @#557 rob567

    Keine breite Basis? Hahaha. 🙂

    Das werden Die auch noch bei 20 Prozent sagen. Die können eben nicht perspektivisch denken. Gut für uns.

  358. #540 Bunte Republik Dissident

    Als die Veranstaltung beendet war, kam dann der nächste Fehler der Polizei, den sie bei der Bärgida sonst nie machen: Sie ließen die Linksfaschisten in den Hauptbahnhof rein, dort blockierten sie unseren Eingang zum Hbf, so dass ca. 2-3000 Patrioten zusammengedrängt vor dem Eingang standen.

    Fehler?
    Ich glaube, das war kein Fehler, das war Absicht. So etwas hätte man voraussehen können, dass die Antifa versuchen wird, den „Abmarsch“ der Patrioten zu stören – wie sie es ja woanders auch schon oft gemacht haben.
    Und warum durften die Chaoten überhaupt so nah an uns herankommen? Ich glaube, dass auch dies Absicht war.
    Warum hat sich die Polizei dadurch mehr Arbeit als nötig gemacht? – denn sie musste ja auf die Steine- und Flaschenwürfe reagieren, die es bei größerem Abstand nicht hätte geben können.
    Ganz bestimmt lag dies alles nicht in der Absicht des einzelnen Polizeibeamtem am „Tatort“ – wurde aber wahrscheinlich von „oben“ bestimmt.
    Die Berliner Polizei hat viel Erfahrung mit Demonstrationen – und „Gegen“demonstranten. Also kann ihr Verhalten am Hauptbahnhof wohl kaum ein „Fehler“ gewesen sein.

  359. #561 Caramba (09. Nov 2015 01:50)

    Klar meine ich nicht den einzelnen Polizisten, sondern natürlich die Polizeiführung, die ihre Befehle von der Politik bekommt.

    Die Jungs, die für uns den Kopf hinhalten müssen (immer mit dem Rücken zu uns…) wissen schon ganz genau von wem die Aggressionen ausgehen.

Comments are closed.