Print Friendly, PDF & Email

Am Rande der gestrigen AfD-Demo in Berlin gegen die Untergangspolitik der Kanzlerin drehte das ZDF offensichtlich einen Beitrag für die linksdumme „heute-show“ des passend geistig ausgestatteten Oliver Welke. Dafür sollte sich ZDF-Clown Ralf Kabelka zu finanziellen Lasten aller Gebührenzahler über die Teilnehmer lustig machen. Die fanden das aber nur minder spaßig und reagierten entsprechend echauffiert. Nachdem der Clown seine Perücke verloren hatte, bereiteten die Bürger unter lauten Lügenpresserufen dem Auftritt des dämlich dreinschauenden ZDF-Komikers ein Ende. Die sonst so „mutig“ via TV in die Wohnzimmer der Nation gegen die Bürger hetzende Crew der „heute-show“ machte einen ziemlich hilflosen Eindruck. Beim bunten Ralf Kabelka reichte es mit hochrotem Kopf nur noch für kalmierende Gesten. Abgelegt unter: Lügenpresse bei der Arbeit. (lsg)

(Spürnase: lorbas)

290 KOMMENTARE

  1. da kann der „clown“ froh sein das ihn der ordner geschützt hat. der fernsehfuzzy hat sich ganz schön in die hose gemacht..

  2. Der ältere Herr der diesen ,,GEZ-Clown,,konfirmiert hat war klasse,vielen Dank!
    Aber auch diese Situation wird dann wieder in der nächsten Heute-Show verdreht und manipuliert ins lächerliche gezogen.LÜGENPRESSE !!!

  3. Das sollte in allen Zeitungen Deutschlands verlinkt und publiziert werden! Wenn ein „Reporter“ eine Parteidemo als Karneval bezeichnet, ist das der Beweis, dass eben nicht neutral Bericht erstattet wird, sondern voreingenommen geurteilt wird.
    ausGEZahlt

  4. Wie recht die Demonstranten mit den „Lügenpresse“-Rufe hatten, konnte man später an den 19 Uhr heute-„Nachrichten“ des ZDF sehen: Kein einziges Wort zur großen AfD-Demo, stattdessen aber ein minutenlanger Bericht über eine „Veggi-Messe“ in Berlin.
    Bei der Desinformation durch Weglassen von Nachrichten hat das ZDF eine besondere Meisterschaft erreicht.

    „Willkommens-Journalismus bis zum Abwinken“

    Auch der FAZ ist neuerdings die Gleichschaltung von ARD und ZDF aufgefallen. FAZ-Medienjournalist Michael Hanfeld ärgert sich in einem bemerkenswerten Artikel über einen „Willkommens-Journalismus bis zum Abwinken“ bei ARD und ZDF:

    (…)Es beginnt in den Morgenmagazinen, zieht sich über den ganzen Tag bis zu den abendlichen Talkshows, deren eine – nämlich die von Anne Will – die Bundeskanzlerin für eine einstündige Regierungserklärung auserkor, deren Botschaft wiederum nur aus ihrem inzwischen zum geflügelten Wort gewordenen Glaubenssatz bestand, den die Moderatorin nicht hinterfragte, sondern verinnerlichte. In diesem Sinne wirken ARD und ZDF zurzeit, wohin man auch schaut, bis hin zu einem Magazin wie „Mona Lisa“ im Zweiten, in dem die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer als Angela Merkels Schwester im Geiste erscheint und ihrerseits munter Mut macht: ein erstklassiger Auftritt im Vorwahlkampf. Im März des kommenden Jahres ist Landtagswahl. (…)

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/merkel-in-der-fluechtlingskrise-willkommens-journalismus-bis-zum-abwinken-13896405.html

    Zu ergänzen wäre nur die Feststellung, dass der Lügenjournalismus nicht auf ARD und ZDF beschränkt ist, sondern sich in die gesamte Medienlandschaft gefressen hat.

  5. Der Regimesender ZDF deklassiert sich selbst.

    Gossenfernsehen, der letzte Dreck.

    Mir tun die Menschen entsetzlich leid, die mit ihrem ehrlich verdienten Geld diesen akulturellen asozialen Müll noch bezahlen.

  6. Ich verstehe gar nicht, was der ursprüngliche Plan des ZDF war.

    ???

    Es war doch klar, dass das auffällt. Allein schon das dämliche Clownskostüm und dann noch die Kameras.

    Womit haben die gerechnet?
    Und was hätte daran lustig sein sollen?

  7. Gibt es denn immer noch keine wirklich hieb- und stichfeste Methode, die Zwangsabgabe für den Staatsfunk (GEZ, bzw. Nachfolgeorganisationen) zu umgehen? Alles, was man liest, ist Bullshit.

  8. Zum Glück gibt es heute das Internet, wo mehr Leute unterwegs sind, als im Staatsfernsehen!

    Ich hoffe, dass sich dieser Blödmann in die Hose geschissen hat

  9. Eine Ein-Mann-Clowns-Army sozusagen.
    :mrgreen:
    Fehlt nur noch der Eigenurin-Fleck im Schritt oder das Reissen im rechten Arm…bei Journaillen-Auftraggebern wie Welke würde mich diese Wiederholung journaillistischer Diffamierungsmethoden auch nicht verwundern.

    Aber bei den Bürgern auf AfD- oder Pegida-Spaziergängen kann sich der Nebenerwerbs-Kasper Kabelka das ruhig trauen, keiner wird ihn zu Boden treten oder boxen, keiner wird ihm einen Knüppel über den Kopf ziehen oder ein Messer in den Körper stecken oder gar einen Pflasterstein oder Molotow-Cocktail ins Kreuz werfen, wie Assifanten das ganz gerne mal machen.

    Das sollte sich Nebenerwerbs-Kasper Kabelka ins Gedächtnis rufen, wenn ihn Boss Welke mal zu den Assisfanten schicken sollte, um die zu veralbern und damit den neuen Elfer zu bezahlen.

  10. AfD legt weiter zu

    Die rechtspopulistische AfD liegt laut einer Umfrage inzwischen gleichauf mit der Linkspartei. Ihr gelinge es, Vorurteile gegen Ausländer hemmungslos auszubeuten, analysiert ein Parteienforscher.

    Soso. Welche Partei macht denn bitte Stimmung und Meinung ganz ohne Vorurteile? Das gehört zum Geschäft. Die Grünen machen Vorurteile über die Industrie, die Autos, die Atomkraftwerke und über Menschen, die den Müll nicht trennen. Die Linken mache Vorurteile gegen die Unternehmer, die Konservativen und die Liberalen. Und die machen Vorurteile gegen die Linken.

    Von wem dieser „Parteienforscher“ (kann man das eigentlich studieren?) bezahlt wird, kann man sich ja denken. Jede Woche kommt irgend eine neue Studie von irgend einem dahergelaufenen abgebrochenen Sozialpädagogen und selbsternannten „Gesellschaftsforscher“ heraus, wonach hinter jedem Busch ein Rechtsradikaler Rassist und Ausländerfeind hockt. Und diese Studien werden von den Regierungen in Auftrag gegeben und vom Steuermichel bezahlt. Das perverse an der ganzen Sach ist, dass das Volk für seine eigene Indoktrination und Verleumdung auch noch selbst bezahlen muss!

  11. Sehr besonnen der AfD-Ordner, der den ZDF-Cöown abschirmte. das dieser GEZ-Mann aber nur auf Krawall und Schlagzeilen auswar, zeigt sein ganzes Kostüm. So geht man NICHT zu einer Demo mit einem ernstem THEMA.

  12. Warum wagen solche Lügenvögel diese Provokationen nicht auf der Salafisten- oder Antifa Demo?

    Weil sie wissen, dass sie dann gewaltig eins auf die Maske kriegen, und das zu Recht.

    Aber bei den friedlichen AfD oder Pegida Demos, da traut sich die Lügenpresse kackfrech zu sein.

    Dieses ZDF Gesindel reist übrigens 1. Klasse per ICE an, habe ich in Stuttgart bei der „Demo für alle“ beobachtet.

  13. Man muss die Ehrlichkeit dieses GEZ-Journalisten hervorheben:
    Er ist ein Arschloch und er macht daraus auch kein Geheimnis. Bravo!

  14. Die tun dem ja garnix…die sind ja ganz friedlich…!
    Die sind nur empört über eine freche Provokation und sagen das auch…

    Wo haben die ihre Gaskammern in Westentaschenformat?

    Das sind aber gut getarnte Nazihs…!

  15. Hier noch einmal meine gestrigen Demo-Eindrücke .

    Zum Treffpunkt zu gelangen , war bis 13.00 Uhr problemlos – hätte ich so nicht erwartet . Ca. eine halbe Stunde später gab es einen Durchbruch von 300 Antifa-Idioten , und es war dann schon schwieriger , zur AfD-Demo zu gelangen . Dennoch gab es ein Durchkommen – bei Legida in Leipzig sah das öfters ganz anders aus .

    Später kam noch ein AfD-Zug – ca 100 Leute – zum Treffpunkt , die es weit schwerer hatten . Laut Info eines Freundes , der sich bei der Antifa aufhielt , gab es mehrere Angriffe auf ältere AfD-Teilnehmer , wobei die Polizei überfordert schien . Für mich in einer Stadt wie Berlin unverständlich … .

    Von den Reden vor der Demonstration habe ich wenig mitbekommen – mir waren dann Gespräche mit alten Bekannten wichtiger . 🙂 Gut zu wissen , dass dort auch 100 sportliche junge Männer anwesend waren .

    Die Demonstration selbst war sehr entspannt – wir konnten ohne grosse Probleme und Sitzblockaden laufen . Da ist man in Berlin anderes gewohnt . Hätte ich so nicht erwartet – ich rechnete mit einem Laufverbot . 🙂

    Am Washington-Platz angekommen , gab es dann 2 Reden , letztere von Frauke Petry . Mein Eindruck wurde bestätigt , dass mir bei aller Wertschätzung für Frauke Petry das Feuer fehlt . Ich brauche etwas für das Herz , ich brauche Leidenschaft . Der einzige Moment , wo die Menge euphorisch wurde , war kurz nach dem Singen der Nationalhymne . Danach gab es einen lauten Applaus – für mich der Höhepunkt der ganzen Veranstaltung – neben den guten Gesprächen . 🙂

    Was jede Veranstaltung braucht , sind Redner mit Leidenschaft , Herz und auch Rhetorik . Ein Björn Höcke ist unverzichtbar – für mich ohnehin der Lichblick der letzten Jahre – und der AfD . Sollte Björn Höcke isoliert werden , war es das für mich mit der AfD – wir brauchen keine bessere CDU . Wer den Ernst der heutigen Lage nicht begriffen hat , der mag sich weiter anpassen . Was jetzt aber notwendig ist , ist eine klare und eindeutige Alternative zu dem Altparteien-Kartell .

    Die Teilnehmerzahl schätze ich auf ca. 4000 – 5000 Leute . Die Zahl von 7000 halte ich für unrealistisch – ich benötige keine Schönfärberei – das kenne ich von der Gegenseite zu genüge . 🙂

    Fazit : das Signal der Demo war sehr wichtig – für Berlin war diese Demo goldwert . Mir persönlich wird bei Legida und Pegida eine klarere , verständlichere Sprache gesprochen – man ist näher am gemeinen Volk dran . Ohne Emotionen geht es nicht . Wenn die AfD – siehe Björn Höcke – Klartext redet , wird sie langfristig Erfolg haben . Die Zeiten werden härter – dann nützt uns kein Herumeiern . Es geht um das Überleben unseres Volkes -nicht mehr und nicht weniger .

    https://youtu.be/pSc51MWZgXY

  16. @#14 Haudraufundschlus:

    Gibt es denn immer noch keine wirklich hieb- und stichfeste Methode, die Zwangsabgabe für den Staatsfunk (GEZ, bzw. Nachfolgeorganisationen) zu umgehen?

    Hieb- und stichfest? Nein. Aber da wir nicht in einem Rechtsstaat leben, kann der „Bullshit“ durchaus beim einen oder anderen funktionieren. Es ist ein Glücksfaktor dabei.

  17. OT und Spürnasen-Hinweis:

    Erlanger Nachrichten dürfen Michael Mannheimer als Neonazi bezeichnen:

    Neonazi scheiterte mit Klage gegen Erlanger Nachrichten

    Rechter Vertreter wollte der Zeitung die Bezeichnung ‚Neonazi‘ verbieten – 06.11.2015 10:30 Uhr

    ERLANGEN – Es ist eine beliebte Methode bei einigen Vertretern der rechten Szene, unliebsamen Medien einen Maulkorb verpassen zu wollen. Einer dieser Vertreter ist Karl-Michael Merkle alias „Michael Mannheimer“.

    […]

    Der Neonazi hatte argumen­tiert, dass es sich bei der Bezeich­nung „Neonazi“ oder „bekannter Neonazi“ um eine unwahre Tatsa­chenbehauptung handelt. Das sahen sowohl die Stuttgarter als auch die Nürnberger Richter anders. Der Begriff „Neonazi“ sei keine Schmähkritik, sondern durch das Grundrecht der Mei­nungsfreiheit gedeckt.

    […]

    Merkle ist auch hier mit seinen Einschüchte­rungsversuchen gegenüber der veröffentlichten Meinung geschei­tert. Und das ist gut so, wäre es doch ein fatales Zeichen, wenn künftig Zeitungen – Medien überhaupt – Rassisten und Neonazis nicht als das bezeichnen dürften, was sie sind: nämlich Rassisten und Neo­nazis.

    http://www.nordbayern.de/region/erlangen/neonazi-scheiterte-mit-klage-gegen-erlanger-nachrichten-1.4768884

    Ohne Worte.

  18. haha, die ZDF-Vollpfosten haben jetzt schon nicht mal mehr ihren Kalender im Griff… Fasching beginnt erst am 11.11.! Als er so beschwichtigend die Hand runter hob (nach dem Motto „tut mir bitte nix, wirke ich noch gefasst?, bitte bitte jetzt den Ball flach halten“), da hätte ich es so gerne gesehen, wie ihm die eine Omi da voll eine latscht… und ja, Omis dürfen das… diese GEZ-Schergen verdreschen, die den Omis das Geld für´s tägliche Überleben einfach so wegstehlen, um damit ihre Bumsurlaube in Bangkok zu finanzieren. Bäh, diese ekelerregende Kaste von Schlipskragenpinguinen… da kotzt doch jede asiatische Nutte, wenn so ein „Spaßvogel“ seine wachsweiche Käsestange auspackt.
    L Ü G E N P R E S S E ! ! ! L Ü G E N P R E S S E ! ! ! L Ü G E N P R E S S E ! ! ! L Ü G E N P R E S S E ! ! ! L Ü G E N P R E S S E ! ! ! L Ü G E N P R E S S E ! ! ! L Ü G E N P R E S S E ! ! ! L Ü G E N P R E S S E ! ! ! L Ü G E N P R E S S E ! ! ! L Ü G E N P R E S S E ! ! ! L Ü G E N P R E S S E ! ! ! L Ü G E N P R E S S E ! ! ! L Ü G E N P R E S S E ! ! !

  19. Und als Dank für die TV-Zwangsgebühren werde die Deutschen vom ZDF tagtäglich als Rechte, Rechtspopulisten, Nazis beleidigt und diffamiert.

  20. In diesen Minuten findet in Schirnding/Bayern eine ähnliche Aktion wie vor einigen Wochen in Sebnitz statt „Wir helfen beim Grenzbau“ als Menschenkette. Gibt es irgendwo einen Bericht dazu?

  21. #1 Allahu Kackbar (08. Nov 2015 13:49)

    Diesen „Clown“ sollte man sich merke(l)n …

    ———————————

    🙂 🙂 🙂

  22. Wenn alle keine GEZ mehr bezahlen, dann hört der Spuk schnell auf. Ich mache das schon seit Jahren. Erfolgreich! Man muss es nur tun! Dann sind sie fertig, innerhalb kürzester Zeit. Inzwischen bereits über 4 Millionen GEZ-Verweigerer! Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! Basta. Das Volk hat recht!

  23. #24 Libero1 (08. Nov 2015 14:13)

    Schade, dass die FAZ auch da wieder lügen muss.
    Gestern war der Artikel noch sauber, heute heisst es dort, die „AfD hätte mit 10000 Demonstranten gerechnet“.

    Das ist unwahr, es wurde eine Demo für 5000 angemeldet.

    Es muss scheinbar immer etwas Dreck geworfen werden.

  24. OT:

    Aus der Kategorie das Essen schmeckt dem edlen Flüchtling nicht

    Böhmezeitung vom 07.11.

    Im Kantinenbereich der Unterkunft Fallingbostel-Ost kommt es zu Streitigkeiten, nachdem einige Bewohner zum Protest wegen Menge und Qualität der Speisen aufrufen. Etwa 50 Personen beteiligen sich. Später kommt es erneut zu einem Tumult mit etwa 30 Beteiligten. Die Polizei ist mit zehn Streifenwagen vor Ort“

    Wer kennt das nicht aus deutschen Haushalten wenn Mutter das Essen versalzen hat muss schon mal ein Zug Polizei anrücken…..

  25. #27 _Kritiker_ (08. Nov 2015 14:15)

    Dann darf man Merkel wohl auch als „das bezeichnen, was sie ist“, nämlich die schlimmste Person im Kanzleramt seit Adolf Hitler.

  26. Sollte das irgendwann in diesem Hetzformat heute-show angesprochen, wird er wohl kaum erwähnen, dass er von Ordnern der Demonstration vor den Auswirkungen seiner eigenen Dummheit geschützt wurde.

  27. #28 Chrmenn

    Wenn man sich anschaut, wie wenig uns der BRD-Staat von unserer Arbeitsleistung übrigläßt, kann man zmindest sagen, Merkel ist eine 100%-Sozialistin.

    Und wer bezahlt den Refutschie-Wahn?

    Der deutsche Arbeiter!

    69,3 % Steuerlast !!!

    hier die Steuerrechnung,

    schaut sie euch an, sonst glaubt es keiner:
    http://sachsen-anhalt.parteidervernunft.de/ihre-skandal-se-abgabenlast

    Aber es kommt ja noch schlimmer, denn die als „unkalkulierbar“ eingestufte Unternehmensbesteuerung kann man ungefähr schätzen. So beinhalten die Verbraucherpreise ca. 38% Steuern, der Strompreis 50%(! Denn die 41% im Text sind schon veraltet, da die EEG ständig steigt), dann noch Steuern auf Mieten, und Häuser (z.B. Grundsteuer). Da kann man Vorsicht geschätzt noch einmal gut 100 Euro abziehen, macht also nur noch 700 Euro reales Einkommen, von 2600 Euro!

    Die reale Abgabenquote auf die 2000 Arbeiter-Bruttolohn (= 2600€ Reales Brutto Monatsgehalt) beträgt also inklusive Arbeitgeberabgabenlast 75% !!!

    Dieser sozialistische Steuerterrorstaat lässt uns nur 25% von unserer Lebensarbeitsleistung übrig! Und diese verlogenen Sozialisten erzählen uns ständig was von den bösen Feudalheeren im Mittelalter, die waren da ja noch bescheiden, die verlangten nur den Zehnten von der Ernte, 90% blieben den Bauern! Und durch die derzeitige Masseneinwanderung in die Sozialsysteme wird die Steuerlast für Arbeitnehmer weiter steigen!

    Fazit: Drastisch ausgedrückt, nur Sklaven bekommen von ihren Sklavenhaltern weniger für ihre Arbeitsleistung bezahlt.

  28. Liebe Freunde,
    Ohne Zweifel hat der Clown die Hose voll. Was fällt ihm auch im Feindesland eine Reportage für ein Satiremagazin zu machen, wobei doch jeder weiß, dass der rechte PEGIDA Mob keinen Spaß versteht, geschweige denn sich kritisch mit seiner eigenen politischen Einstellung auseinandersetzt. Aber das erwartet ja mittweile auch niemand mehr. Wenn PEGIDA Anhänger und Ihre Vertreter jedoch zu keinem Diskurs bereit sind, stelle ich mir die Frage, ob dieser eklige Hass, Gewalt und rechte Parolen nicht einfach nur als Selbstzweck dienen, um Ihrer Angst und Minderwertigskonplexen ein Ventil zu geben. Als empathischen Mitbürger würde ich euch alle gerne an meine Brust nehmen und trösten. Da ich jedoch Angst haben würde, wie der Clown auf eurem Protestmarsch, frage ich euch auf diesem Weg: Wovor habt ihr solche wahnsinnige Angst?
    Einen lieben Gruß,
    Euer Leon

  29. Ich möchte der AfD folgenden Vorschlag ans Herz legen: Nehmt die Abschaffung der GEZ-Anstalten in euer Wahlprogramm auf. Begründung:

    1. Eine Abwanderung von Stammwählern ist nicht zu befürchten, weil alle AfD-Anhänger die ÖR kritisch sehen.

    2. Viele politisch Uninteressierte (vor allem Nichtwähler) sind sehr wohl am monatlichen Kontoauszug interessiert. Ich sehe hier ein realistisches Potential von 1-2 %, die NUR wegen der Abschaffung der GEZ zur Wahl gehen würden.

    3. Im Wahlkampf hätte man ein Trumpf im Ärmel. Bei jeder medialen Kritik – und glaubt mir, die Propaganda wird 2016 verherrend sein! – könnte man Voreingenommenheit der Journalie als schlagkräftiges Gegenargument ins Feld führen, schließlich geht es ja um die eigene berufliche Existenz unserer Schreiberlinge und Möchtegern-Redakteure. Damit läuft jede Nazikeule ins Leere.

    4. Post, Telekom usw. wurden alle erfolgreich privatisiert. Es ist mir nicht ersichtlich, warum es bei den ÖR nicht auch gehen soll.

    Ich hoffe, einige Verantwortliche lesen hier mit und denken über meinen Vorschlag ernsthaft nach.

  30. #27 Chrmenn (08. Nov 2015 14:17)

    Dürfen wir Merkel jetzt auch als Neo-Stalinistin bezeichnen?

    Was heißt „dürfen“! Sie IST eine.

    Tut mir leid, wen ich zum Thema nicht viel zu kommentieren weiß. Ich schaue seit Jahren kein TV mehr, außer per Zufall, wenn es sich per Gesellschaft ergibt. Durch alle Kanäle, nicht nur Staatsfunk – ausschließlich Unterhaltungsschrott.

    OT:
    Derweil sind die Temperaturen draußen frühlingsmild. Das scheint zu inspirieren. Die „Flüchtlinge“, von normalen Zuwanderern leicht zu unterscheiden durch die bessere Kleidung (Wie immer das auch nach Fluchten übers Mittelmeer und Fußrouten von 4000 Kilometern zustande kommen mag), sind bei der Balz: gerade blondes Naivchen turtelnd mit wohlgepflegtem Araber gesehen.
    Da der Araber offiziell selbstredend kein Geld hat und von der Stütze ernährt wird (demnächst vom Pappi des Blondchens, weil dieses kein Geld verdient und Pappi zunächst von nichts ahnt), werden wir als Steuerzahler bald für die Früchte der Paarung zahlen dürfen.

  31. Es ist unserer Geld mit dem die sehr gut Bezahlten GEZ Günstlinge Hetzbeiträge über andere Menschen machen.
    Gute Reaktion von dem älteren Teilnehmer. Der ZDF Heinrich sah reichlich dumm aus und wirkte noch unbeholfener, bei dem Versuch doch noch die Kurve hinzu bekommen.

  32. #41 Falkenstein (08. Nov 2015 14:28)

    dem ging schlicht der Arsch auf Grundeis, der war heilfroh das er sich hinter BigDaddy verstecken konnte

  33. Buntes Bremen

    Jede Menge Antänzer-MUFL

    http://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadtreport_artikel,-Antaenzer-festgenommen-_arid,1242911.html

    Was ist nur aus unseren Innenstädten geworden?

    Seit Beginn der „Flüchtlingswelle“ nur noch Nachrichten über Raubüberfälle, Einbrüche, Schlägereien, Vergewaltigungen, Diebstähle, Eigentumsdelikte, sexuelle Belästigungen, Gewaltexzesse, Religionskonflikte usw.

    Wir importieren die ganze bunte Palette der Kriminalität aus der dritten Welt.

    Ich könnte kotzen.

  34. #7 PEGIDA muss wachsen (08. Nov 2015 13:56)
    Das sollte in allen Zeitungen Deutschlands verlinkt und publiziert werden! Wenn ein „Reporter“ eine Parteidemo als Karneval bezeichnet, ist das der Beweis, dass eben nicht neutral Bericht erstattet wird, sondern voreingenommen geurteilt wird.
    ausGEZahlt
    ————————–
    Und genau dabei geht es in der Sendung. Es ist eine Satire Show – die MUSS voreingenommen sein!

    Aber schön zu wissen, wie man hier denkt das TV aussehen sollte.
    Auf keinen Fall lustig, immer schön alles bierernst, formell und vor allem deutsch.

  35. Es wird immer deutlicher, dass links-roter Politsiff extrem hohen Einfluss auf die Programmgestaltung bei den öffentlich-rechtlichen hat. Das sind alles Zöglinge der alten SPD Regierungen in NRW oder Rheinland Pfalz, wo das Parteibuch nachgeholfen hat die Leute in den Medienapparat zu bringen.
    Beim MDR ist es ganz deutlich, dort hat man sogar oft den Eindruck das die DDR bis heute weiterlebt, ist oft unerträglich wie politisch linksverzerrt dort berichtet wird. Mit unabhängiger Berichterstattung bzw. neutraler Kommentierung des Tagesgeschehens hat das nichts mehr zu tun.
    Wer weis, vielleicht hat der ein oder andere dort noch die DDR Propagandaschule besucht.

  36. Eine dumme Göre namens Ronja von Rönne meint, sich in der WELT herablassend über Bürger lustig machen zu können, die in Sorge um ihr Land sind. So sieht die Nachwuchsschmierfinkin aus. Irgendwie hat(te) sie wohl auch mit der TAZ zu tun, egal, es ist ja eh alles eine linksgrün vergiftete Brühe:
    http://blogs.taz.de/lottmann/files/2015/07/Bildschirmfoto-2015-07-04-um-10.41.43.png

    Sehr viele Polizisten stehen um einen sehr großen Platz herum, auf dem sehr wenige Menschen verschüchtert ihre Deutschland-Fähnchen im Wind schwenken.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148562281/Die-AfD-Demo-ein-riesengrosses-Missverstaendnis.html

    Glatt gelogen und falsch gesehen: Erstens waren es nicht „sehr wenige“, und zweitens waren wir keineswegs „verschüchtert“. Natürlich waren es an den ausfransenden Rändern zunächst „sehr wenige“, aber im Zentrum waren es bereits sehr viele. Ihr Video vermittelt in der Tat den Eindruck, es seinen nur „sehr wenige“ gewesen, aber sie hat den Schwenk auf den Kern ja bewußt vermieden. Eine schamlose Manipulation! Aber das kennen wir ja.

  37. Oha, im kunterbunten Berlin-Neukölln scheint sich der Wind zu drehen. Selbst den Multi-Kulti-Trotteln scheint es dort zu bunt zu werden:


    Neuköllns Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) zur Flüchtlingskrise

    „Die Stimmung kippt“

    Berlin will auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof Flüchtlinge unterbringen. „Derzeit sind zwei Hangars mit fast 1500 Personen belegt. Nach Schätzungen könnte man insgesamt 5000 bis 7000 Menschen auf dem Gelände unterbringen.“

    Kosten gehen in die „Millionen. Aber auch jede Turnhalle muss nach der Flüchtlings-Nutzung renoviert werden. Da gibt’s Schäden am Boden, in den sanitären Anlagen. Und die Versicherungsprämie geht während der Nutzung richtig in die Höhe.“

    Verdeckte Einwanderung: „Die Statistiken bilden nicht die Realität ab. Dazu kommt die informelle Zuwanderung, wo Flüchtlinge privat in den arabischen Familien unterkommen. Das Phänomen haben wir in Neukölln sehr stark, wir stehen vor einer sozialen Krise. Die dortige arabische Community ist Andockpunkt, hat sich innerhalb von fünf Jahren von 13 000 auf 30 000 erhöht.“

    Radikalisierung: „Wenn jemand, der einer Moschee nahesteht, die vom Verfassungsschutz beobachtet wird, plötzlich nebenan eine Flüchtlingsunterkunft eröffnet, muss man wachsam sein, ob da Rekrutierungsversuche laufen und wer grundsätzlich Unterkünfte betreibt.“

    Katastrophenfall ausrufen? „In der Diskussion war es öfter. Es ist die Frage, wer es sich traut. Noch scheut sich Berlin davor, Flüchtlinge als Katastrophe zu bezeichnen.“

    http://www.bild.de/politik/inland/franziska-giffey/die-stimmung-kippt-43303558.bild.html

  38. Die öffentlich rechtlichen haben doch schon mehrfach darauf hinweisen müssen, dass ihre Berichterstattung nicht der Wahrheit entspricht.

    ARD und ZDF manipulieren ‚Berichterstattung und Lügen und Betrügen das Volk auf ganzer Linie

    Es ist erwiesen, dass die Berichte manipulativ verändert und unwahr sind.

    ARD verfälschte Bericht über Flüchtlings-Lichterkette

    Ganz offensichtlich erfüllen die öffentlich-rechtlichen also nicht den Auftrag, über den die GEZ zwangslegitimiert wird.

    Kann man dagegen denn nicht klagen?

  39. Kenne mich leider auf dem Gebiet nicht sehr gut aus.

    Mir schwebt so etwas wie eine Sammelklage vor. Kann dazu jemand etwas sagen?

    Wir müssen uns von diesem Wahnsinn befreien.

  40. Hey, war das nicht „Dr. Udo Brömme“? Also, damals in der Harald-Schmidt-Show fand ich ihn ja immer total witzig. Immer wegelacht. Wobei das ist bestimmt 15 Jahre her, dann wäre er ja kaum gealtert. Falls es sich wirklich um „Dr. Udo Brömme“ handeln sollte wäre er natürlich tief gesunken. Endstation: Show des verhassten Staatsfernsehens mit diesem abstossenden, widerlichen Welke….

  41. #48 Libero1
    Oha, im kunterbunten Berlin-Neukölln scheint sich der Wind zu drehen. Selbst den Multi-Kulti-Trotteln scheint es dort zu bunt zu werden

    ———————————————–

    ich war mal in Duisburg-Marxloh,dort kippt
    die Stimmung auch.Leider aber nicht bei
    den Multi-kulti-Trotteln.Eher bei den
    Rechtgläubigen,die Angst haben,die Beute
    Deutschland jetzt noch mit Araber und
    Afrikaner teilen zu müssen.

  42. OT

    Eskalation in Syrien: USA schicken Saudis gegen die Russen ins Feld

    Die Lage in Syrien könnte durch den Einsatz von unerwartet starker Unterstützung für Saudi-Arabien für Rebellen-Gruppen eskalieren. Beobachter sagen, die Saudis seien „verrückt“. Doch hinter dem Einsatz könnten auch die US-Geheimdienste stecken, die versuchen könnten, die Russen zu behindern.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/07/eskalation-in-syrien-usa-schicken-saudis-gegen-die-russen-ins-feld/?utm_source=AdRoll&utm_medium=RetargetingAd&utm_campaign=AdRollSeptember

  43. Am Rande der gestrigen AfD-Demo in Berlin gegen die Untergangspolitik der Kanzlerin drehte das ZDF offensichtlich einen Beitrag für die linksdumme „heute-show“ des passend geistig ausgestatteten Oliver Welke.

    „Heute-Show“ ist längst zum Hetz-Show geworden.
    Ist nicht mehr zu ertragen.

    Das Volk wird für ihr eigenes Geld (GEZ) auf schlimmster rassistischer Weise beleidigt:
    https://www.youtube.com/watch?v=_EqGOI1yt3E
    Gernot Hassknecht: Nazis, Pegida, Einwanderer | Heute-Show 20.3.2015

    Habt ihr eigentlich Spiegel zu Hause?
    Bucklige, verwarzte Teutonenbande.

    Uns kann ja wohl gar nichts Besseres passieren als ein Paar frische Gene von außerhalb.
    Ich habe mich mit einer Deutschen gepaart, das war der schlimmste Fehler meines Lebens.

    Deutschland braucht Einwanderung, schon alleine aus ästhetischen Gründen…

    Das alles mag für den Imbezil
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hans-Joachim_Heist
    persönlich stimmen, aber ansonsten einfach nicht zu fassen.

    KEINEN CENT DEN LÜGENMEDIEN!

  44. #14 Haudraufundschlus
    Gibt es denn immer noch keine wirklich hieb- und stichfeste Methode, die Zwangsabgabe für den Staatsfunk (GEZ, bzw. Nachfolgeorganisationen) zu umgehen? Alles, was man liest, ist Bullshit.

    Klar gibt es die: einfach nicht Zahlen. Auf deren Briefe zu antworten ist dann auch noch das dämlichste, was man tun kann. Jede Antwort ist eine implizite Legitimation dieser Schweinereien. Ignorieren und gut ist.

  45. Unterdessen gibt es neue Verrenkungen, um das Kind (Moslems) nicht beim Namen zu nennen. Der letzte Satz ist der Brüller:

    14:09 Mann bei Prügelei in Dortmund durch Stiche lebensgefährlich verletzt

    Ein 22 Jahre alter Mann ist am Morgen am Dortmunder Hauptbahnhof durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt worden. Zwei Gruppen waren in Streit geraten und hätten aufeinander eingeprügelt, teilte die Polizei mit. Dabei habe der junge Mann mehrere Stiche abbekommen. Die Tätergruppe sei unerkannt entkommen. Die Hintergründe der Auseinandersetzung blieben zunächst unklar. Es habe sich aber weder um Flüchtlinge, Rechtsradikale oder Fußballfans gehandelt, hieß es.

    Also schlicht: Zwei Moslemrudel (Türken, Libanesen, Albaner, Tschetschenen oder sonstiges), deren Sippen sich seit Jahren in Deutschland breitmachen („vollintegriert“).

  46. Ich stelle mir gerade vor, diese Dumpfbacken würden so eine Show auf der anderen Seite bei den verlausten Linksfaschisten abziehen. Das wären ein paar Parasiten weniger, welche sich auf Kosten des Zwangsgebührenzahlers durchschnorren.

  47. #35 erdknuff (08. Nov 2015 14:22)

    kostenloses Essen und schmeckt nicht
    Ohje was hab ich schon in den Wärmestuben gegessen vor Hunger

    Leute rottet euch zusammen helft euch gegenseitig fahrt gemeinsam zu Spaziergängen
    nur so gelingt es

  48. #61 BePe (08. Nov 2015 14:45)
    Afrika-Gipfel:
    Merkel will für Einwanderung aus Afrika werben

    Wenn man denkt, der Boden des Abgrunds ist schon erreicht, klopft einer von unten.

    http://www.morgenpost.de/politik/article206528935/De-Maiziere-Asylbewerber-koennen-Fachkraefteproblem-nicht-loesen.html

    De Maizière: Asylbewerber können Fachkräfteproblem nicht lösen

    Berlin. Die Integration der Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt wird nach Einschätzung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) „viel Geld und viel Zeit brauchen“. Die Flüchtlinge könnten den Fachkräftebedarf vorerst nicht decken, warnte de Maizière bei einer Fachkonferenz. Deshalb könne Deutschland trotz der großen Zuwanderungszahlen nicht auf die weitere Anwerbung von hochqualifizierten Fachleuten aus dem Ausland verzichten.

    WIR WERDEN VON WAHNSINNIGEN SELBSTMÖRDERN REGIERT, DIE WILD ENTSCHLOSSEN SIND DAS LAND ZUM BÜRGERKRIEG ZU BRINGEN.

  49. Nachtrag zu #47

    Weiter sagt die dumme Göre „Ronja“ in ihrem Lügen- und Manipulationsgeschmiere:

    Um ganz sicher zu sein, ob ich wirklich auf der richtigen Demonstration bin, frage ich einen dünnen Mann mit Luftballon, wofür er hier demonstriere. Er sagt, für die Erhaltung des deutschen Kulturguts. Ich frage den Mann, welcher Komponist da gerade gespielt wird. Der Mann sagt, er habe keine Ahnung.

    Dabei hat sie es ja selbst nicht gewußt, diese dumme Pute! Ich gehe jede Wette ein, daß sie es dann nämlich gesagt hätte, daß sie mit ihrer musikalischen Bildung geprotzt hätte! Dabei kennt dieses Stück nun wirklich jeder, der auch nur ein bißchen Ahnung von Musik hat. Es ist so populär, daß die Popgruppe „The Nice“ es bereits 1969 in dieser Popversion gebracht hat:

    THE NICE/Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 3
    https://www.youtube.com/watch?v=2GFL2ZF2olI

    Diese Gruppe ist übrigens nicht zu verwechseln hiermit: 🙂

    Small Faces: Here Come The Nice
    https://www.youtube.com/watch?v=Mg2xisovwwo

  50. wie kommt es, dass sich nicht Hunderttausende von Menschen gegen diese Politik in Deutschland wehren und auf die Strasse gehen ?

  51. Dem armen Mann ist kein Vorwurf zu machen. Der muß den ganzen Tag in der Redaktion mit schlecht sitzendem Anzug rumrennen. Wer will es ihm da verdenken, wenn er in seiner Freizeit mal mit seinen ganz privaten, selbst ausgesuchten Wohlfühlklamotten unterwegs ist ?

  52. So sieht es also aus das „öffentliche“ Antlitz der „neutralen Berichterstattung“ der Zwangsgebühren_eitreibenden Reichsrundfunkanstalt, oh pardon…., des ZDF. –

    Das nenn ich mal manifestes Neutralitätsgebot !

    LügenpreSSe !!!

    LügenpreSSe !!!

    LügenpreSSe !!!

    Abschaffung des Goebbels’schen Zwangsgebühren_eitreibenden- Reichsrundfunkgesetzes jetzt !!!!!

  53. @#28 Chrmenn:

    Dürfen wir Merkel jetzt auch als Neo-Stalinistin bezeichnen?

    Ich glaube schon. Man darf sie garantiert auch als des Teufels Großmutter bezeichnen. Politiker sind nicht sehr geschützt, solange man aus dem religiösen Bereich (Vergleich mit NS-Größen) wegbleibt.

    Ich weiß nur nicht, was man davon hat.

    Sie ist übrigens keine Stalinistin, Stalin hat die Grenzen der Sowjetunion geschützt. Sie ist eine Trotzikiistin.

  54. #53 Freya- (08. Nov 2015 14:40)

    Nicht nur die Pfaffen. Auch John Kornblum, 1997 bis 2001 amerikanischer Botschafter in Berlin, überschlägt sich vor Begeisterung. Wobei der letzte, überaus zweideutige Absatz des länglichen Gastbeitrags von Kornblum ein Triumph, eine vergnügte Drohung, über das Scheitern von Deutschland und Europa ist, verpackt als Aufmunterung – denn „die normative Kraft des Faktischen“ wird anhand der Islaminvasion dazu führen, daß Europa, Deutschland, wieder zum Schlachtfeld werden.

    Natürlich hat eine gut organisierte Gesellschaft wie die deutsche sofort eine Lösung fürs Dilemma: „Die normative Kraft des Faktischen“. Schwer in andere Sprachen zu übersetzen, aber der Sinn ist klar. Am Ende gewinnt immer die Logik, die von der Realität geboren wurde. Dieses Gesetz besiegelte das Schicksal der Sowjetunion. Es wird auch Europa dahin führen, wohin es gehen muss. Wir sind mit Ihnen, Angela. Machen Sie weiter so!

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article148576080/Mach-weiter-so-Kanzlerin.html

  55. Wie wäre es mit einer Anzeige?
    Demonstrationsstraftaten

    Verboten sind Verschleierung der eigenen Identität, z.B. durch Bemalung, Maskierung oder Verkleidung („Vermummungsverbot“) sowie das Tragen von Uniformen und Uniformteilen („Uniformierungsverbot“). Das Verbergen des Gesichtes, beispielsweise durch eine Sturmhaube, kann mit einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr geahndet werden.

    http://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/linksextemismus/straftaten/demonstrationsstraftaten.html

  56. Was das ZDF und verwandte Organisationen angeht gilt:

    Zuerst gewinnen sie, dann fürchten wir sie, dann lachen wir über sie und dann ignorieren wir sie 🙂

  57. Da bin ich mal gespannt, wie der Oliver Welke den peinlichen Auftritt des ZDF-Clowns in seiner „heute-show“ verarbeitet.
    Zahlt das ZDF für diese Sendung eigentlich Lizenzgebühren an RTL? Das ZDF hat nämlich nur die politisch unkorrekten „Freitag Nacht News“ des Henry Gründler kopiert.
    Der Welke war damals oft Gast bei 7 Tage 7 Köpfe mit Rudi Carrel. Diese Sendung lief immer vor den „Freitag Nacht News“. Der Welke kannte dadurch sicherlich den Erfolg und das Konzept dieser Sendung.
    Vielleicht ist der Bertelsmann-Konzern aber auch gnädig und verlangt keine Lizenz-Gebühren. Seit dem Erscheinen von PEGIDA lügen die Bertelmann-Medien sowieso noch schlimmer als der Staatsrundfunk. Offenbar hat der Bonzen- und Strippenzieher-Konzern eine ziemlich große Angst davor, dass sich in der Gesellschaft was ändern könnte.

  58. den ganzen Morgen auf SWR3 hat Kristian Thees Politik gemacht – immer positive Beispiele von Flüchtlingsgeschichten parat. SWR3 sollte keine Politik machen denn die Hörer vergessen sowas nicht … Merkel wird nur durch die korrupten Medien gestützt Dank der Milliardenverteilung der GEZ.

    SCHON VERGESSEN ?

    Frau Merkel hat in Asse eine Zeitbombe installiert die Deutschland in Bälde ruinieren und viele Bürger töten wird.

    Frau Merkel und H. Schäuble haben gespart und Deutschland in den letzten Jahren ökonomisch um Jahrzehnet zurückgeworfen, Brücken , Straßen, jeder der Einblick hat weiß dass wir kurz vor dem Kollaps stehen.

    Frau Merkel war auch beim BER beteiligt – mehr als 5 Milliarden für einen Schrottflughafen ….der nie öffnen wird

    Frau Merkel hat alle Asylanten eingeladen wenn auch H. Stegner das gestern bei ANNe will GELEUGNET HAT – JETZT HAT MERKEL ANGST DA ALLE WISSEN DASS SIE SCHULD IST AM EXODUS DER GANZEN WELT.

    H. STEGNER HAT GESTEN IM FERNSEHEN GESAGT DASS WENN HIER EIN KRIEG WÄRE, ER NATÜRLICH AUCH MIT SEINEN SÖHNEN DAS LAND VERLASSEN WÜRDE !!!!!

    WELCH EIN POLITIKER DER SEIN LAND SO HASST

    SO EINE MEMME

  59. „#42 erdknuff (08. Nov 2015 14:30)
    #41 Falkenstein (08. Nov 2015 14:28)
    dem ging schlicht der Arsch auf Grundeis, der war heilfroh das er sich hinter BigDaddy verstecken konnte“

    Stimmt, er wirkte doch sehr verunsichert. Diese Typen trumpfen doch nur auf, wenn sie in der Überzahl sind, oder wenn sie sich sehr sicher sind, dass die anderen sich nicht wehren. Es sind arme Feiglinge, die schnell in sich zusammen fallen wenn Arsch gefordert ist.

    Der Wind dreht sich: AFD bei 9 Prozent!

  60. Hier müssen wir braven Rechtspopulisten noch mehr bei der Antifa in die Schule gehen. Wenn ein Dutzend Demonstranten um dieses Kamerateam einen dichten Halbkreis zieht und ständig mit höchster Lautstärke und Aggressivität „Haut ab, haut ab!“ brüllt, klappt das nach meiner Beobachtung hervorragend. Auf der Hamburger AfD-Demo, haben wir „Nazis raus!“ gebrüllt, um zwei Antifanten mit Glasflaschen aus unserer Versammlung zu entfernen. Da sage noch jemand, die Antifanten seien nur blöde!

  61. # Genderfekt (14:40)

    Klagen bringt nichts, da unsere Gerichte ebenfalls Teil dieses korrupten Systems sind. Das kostet nur Geld und macht unnötig Arbeit. Man muss sich einfach entschließen nicht zu zahlen und gut ist. Sich etwas über Youtube mit diesem Thema vertraut machen, kann auch nicht schaden.

  62. Ich kann diesen degenerierten ( darf man das noch sagen) Welke nicht mehr sehen.

    Soll das lustig sein?

    Bezahlt vom Staatsfernsehen sich über den politischen Gegner lustig machen?

    Die AFF und Pegida machen zur Zeit alles richtig.

  63. Petition: AfD muss die Abschaffung der Öffentlich-Rechtlichen ins Wahlprogramm aufnehmen! Das hätte für die Partei nur Vorteile:

    1. Es würden bei der nächsten Wahl keine Stimmen verloren gehen, weil jeder AfD-Wähler mittlerweile die „Lügenpresse“ kritisch sieht. ARD/ZDF haben fertig!

    2. Es würden Stimmen hinzugewonnen werden, weil viele Menschen im Land zwar politisch uninteressiert sind („andere Gesichter, gleicher Trog“), aber sehr wohl daran ein Interesse haben, am Ende des Monats 17 € mehr auf dem Konto zu haben! Sehr vielen Menschen sind die GEZ-Gebühren ein Dorn im Auge – und zwar ein gewaltiges! Wenn die AfD verspricht in den ersten 90 Tagen nach der Wahl die ÖR zu privatisieren, würde das realistisch mindestens ein Stimmenzuwachs von 2-3 % bedeuten!

    3. Man hätte ein starkes Argument in der Hand, wenn die Medien im Wahlkampf wieder anfangen ihre Lügen zu verbreiten: „Die sind voreingenommen, weil es um ihre eigene Haut geht!“ Damit kann man jede „Keule“ erfolgreich abschmettern! Jede Kritik läuft ins Leere.

  64. aber die Patrioten haben ihn richtig gekriegt,er war vor dem Weinen,das muss pasiert mit Merkel auf-ich freue mich schon

  65. Eigentlich müsste man diese dumm-hetzerische Aktion abstrafen, indem man sich geschlossen verabredet bei einer der nächsten Aufzeichnungen der Sendung Gast zu sein und zu einem bestimmten Zeitpunkt „Lügenpresse“ zu skandieren.

  66. #11 Nuada (08. Nov 2015 14:01)

    Ich verstehe gar nicht, was der ursprüngliche Plan des ZDF war.

    Womit haben die gerechnet?
    Und was hätte daran lustig sein sollen?

    Der Plan war, die Demo-Teilnehmer zu verarschen und die Verarschung im Fernsehen zu zeigen, wie bisher.

    Gut, das der GEZ-Clown weggejagt wurde.
    So soll es sein.

  67. Apropos „Brandenburgische Konzerte“ (# 72)

    Als wir, teils von pöbelnden Antifanten begleitet, zum Neptunbrunnen gingen, dem ersten Versammlungsort, kamen wir auch an diesem Reiterstandbild Friedrichs des Großen vorbei:

    http://www.bilderbuch-berlin.net/bilder/berlin_mitte_reiterdenkmal_friedrichs_ii_bebelplatz_denkmal_geschichte_staatsbibliothek_zu_2d47304337_978x1304xin.jpeg

    Klar, was viel dachten und einige sagten: „Wenn der alte Fritz sähe, was aus seinem Preußen und Berlin geworden ist, er würde im Grab rotieren“. – Hier noch ein sehr schönes Stück von Bach:

    J. S. Bach: Violinkonzert Nr. 2 in E-Dur, BWV 1042, Allegro
    https://www.youtube.com/watch?v=ChbWhAtqEnA

    Das geht alles den Bach runter, unsere ganze deutsche Kultur! Das will ich nicht!
    Wir wollen nicht, daß Bach den Bach runtergeht!

  68. #66 Schüfeli

    Stimmt! Dadurch wird alles noch schlimmer kommen, denn jetzt werden die legalen und die illegalen Afrikaner einwandern.

  69. „Die sonst so „mutig“ via TV in die Wohnzimmer der Nation gegen die Bürger hetzende Crew der „heute-show“ machte einen ziemlich hilflosen Eindruck“.
    ___________

    aber das wird sie nicht daran hindern auch weiterhin „super lustig“ die fakten zu verdrehen und zurechtzuschneiden und auf perfide weise gegen andersdenkende zu hetzen!

  70. was die letzten jahre so von statten ging ist schwachsinn par excellence. wann ist das sozial-experiment endlich zu ende? die eskalation ist bereits eingetreten, der abbruch muss sofort und geordnet erfolgen..

  71. @ Schnüfeli

    Krass was dieser Hassknecht da von sich gibt.

    Hat der mal in den Spiegel geguggt?

    Im Übrigen bin ich dafür das solcher Deutschenhass unter Strafe gestellt wird.
    DAS ist wahre Volksverhetzung!

    Denn aus Worten folgen Taten, sogar an Kindern:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Mordfall_Stefan_Lamprecht

    Diesen Mord sollte sich jeder mal ansehen

    13 jaehriger blonder Deutscher Junge wurde in Berlin in einen Muellsack als Kleid gesteckt, vergewaltigt, zu Tode gefoltert und auf eiben Muellhaufen geworfen.

    Die Polizei Berlin hat das Geburtsdatum des Jungen verheimlicht um zu verdecken das es eine Tat aus DEUTSCHENHASS war.

    Die Quelle zu dem Geburtsdatum ist von mir weil es keine offizielle gibt.

    Seitdem habe ich auch Probleme mit Merkels Helfern.

  72. @Schüfeli:
    Der Plan war, die Demo-Teilnehmer zu verarschen und die Verarschung im Fernsehen zu zeigen, wie bisher.
    Ja, das habe ich aus dem Arikel auch so entnommen.

    Ich habe nur noch nie so eine Sendung gesehen und mich deshalbkurz gefragt, WIE diese Verarsche konkret hätte ausssehen sollen. Wenn man Leute mit blöden Fragen zu peinlichen Antworten zu bewegen will, zieht man sich doch diskret an und nicht wie ein Clown!!!

    Aber egal, das ist nicht wichtig. Ich ahne, ich habe keinen Sinn für das, was man beim ZDF unter Humor versteht.

  73. wann wachen die restlichen millionen GEZverblendeten auf und kämpfen für den erhalt des abendlandes!? was können wir hierfür tun..

  74. @ Nuada

    Der Humor des ZDFs ist keiner.

    Ganz im Gegenteil. Die vom ZDF haben sich auch in der Sendung Aktenzeichen xy auch ueber den ermordeten Jungen lustig gemacht…und das nicht mal subtil.

    Folge dem Link von dem Mordfall zu der Aktenzeichen xy Sendung und schaue nur die erste Minute…

  75. So! und wer jetzt noch nach diesem ekelhaften Auftritt weiter an die GEZ bezahlt, hat echt nicht alle Latten am Zaun!

  76. zdf-Clown hin oder her. Traurig ist, dass nur 5.000 bis 8.000 Patrioten in Berlin auf die Strasse gingen. In einer Millionenstadt. Offensichtlich haben die meisten Deutschen nicht wahrgenommen, welche Stunde die Uhr geschlagen hat. Wie sollen die aktiven mutigen AfD- und bundesweiten Pegidas-Anhänger diese Regierung stürzen, wenn die Mehrheit der Deutschen sich in ihren Wohnungen voller Furcht verstecken. Und alles, was Merkel und ihre Bande gegen sie unternemen, tatenlos akzeptieren. Besteht dieses Volk nur noch aus Feiglingen? Wollt Ihr die „totale merkel-cdu-spd-grüne-linke-Diktatur“?

  77. #30 BePe (08. Nov 2015 14:20)

    Und als Dank für die TV-Zwangsgebühren werde die Deutschen vom ZDF tagtäglich als Rechte, Rechtspopulisten, Nazis beleidigt und diffamiert.

    Als „Rechte“ oder „Rechtspopulisten“ bezeichnet zu werden ist für mich keine Beleidigung, sondern eine Ehre. Die Würdigung eines aufrechten Charakters für Freiheit und Demokratie.

    Und die längst abgelutschte Nazikeule der Linken benutze ich Rechter selber. Gegen Linke. Da schmerzt es real existierende linke Nazis am Meisten.

  78. #100 Stefan Cel Mare (08. Nov 2015 15:06)

    Die Karelia-Suite, aber hallo, sowieso. Kannte ich in dieser Live-Version noch gar nicht, danke.

    Da wir gerade bei „Suite“ sind, hier „Sweets for Sweets“. 🙂 Viele denken da ja sofort an die Searchers, die haben das ja auch in einer sehr schönen Version gebracht. Dabei ist diese Originalversion mindestens genau so gut, wenn nicht besser, na ja, Geschmackssache:

    THE DRIFTERS – SWEETS FOR MY SWEET
    https://www.youtube.com/watch?v=VIda157wF6A

    Geschrieben haben das Doc Pomus und Mort Shuman, ein geniales Songschreiber-Team, von denen auch dieser Klasse-Song für Elvis stammt:

    Elvis Presley – (Marie’s The Name) His Latest Flame
    http://www.clipfish.de/musikvideos/video/4023934/elvis-presley-maries-the-name-his-latest-flame-audio/

    Wo waren wir mal? Richtig: bei Bach.
    Ja, ja, die Welt ist bunt. 🙂

  79. OT

    Bad Oeynhausen (ots) – Ein alkoholisierter 23-jähriger Bewohner der Notaufnahmeeinrichtung an der Hermann-Löns-Straße in Rehme hat am Donnerstagabend kurzzeitig für Unruhe gesorgt. Der Sicherheitsdienst griff schnell durch und verhinderte so eine drohende körperliche Auseinandersetzung mit anderen Bewohnern.

    Als die gegen 22.30 Uhr alarmierte Streifenwagenbesatzung eintraf, hatte der Sicherheitsdienst den 23-Jährigen bereits fest im Griff. Der aus dem Irak stammende Mann hatte zuvor in der Unterkunft randaliert und stand deutlich unter Alkoholeinfluss.

    Die Beamten nahmen den 23-Jährigen in Gewahrsam und sorgten dafür, dass dieser seinen Rausch in einer Ausnüchterungszelle ausschlafen konnte.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43553/3168236

  80. Was für ein Al. Was will man von denen noch halten. Nehmen die Menschen nicht ernst. Dieser Schweinesender bekommt auch jeden Monat sein Geld in den Rachen geschmissen ohne dafür was anständiges abzuliefern. Der größte Teil sind alles Versager. In der freien Marktwirtschaft wären das alles nur Hilfsarbeiter. Sesselfurzer die nicht können und nichts bringen.

  81. OT

    Stemwede-Westrup (ots) – Ein Bewohner einer kommunalen Asylbewerberunterkunft in Westrup hat am Donnerstagabend für einen Polizeieinsatz gesorgt. Der 31-Jährige randalierte im angetrunkenen Zustand und verletzte zudem einen 24-jährigen Mitbewohner mit einem Messer leicht am Arm.

    Die gegen 20.48 Uhr alarmierten Beamten nahmen den 31-jährigen daraufhin in Gewahrsam. Die Ermittlungen zu den Geschehensabläufen gestalteten sich für die Einsatzkräfte am Abend auf Grund der Verständigungsprobleme schwierig.

    Den Angaben der Bewohner zufolge soll der 31-Jährige randaliert haben. Dabei soll er in der Toilette unter anderem einen Spiegel zerstört und gegen Zimmertüren geschlagen und getreten haben. Offenbar mit einem Küchenmesser in der Hand bedrohte er mehrere Personen. Mit diesem Messer habe er dann im Verlaufe des Streites den 24-Jährigen verletzt. Die Beamten fanden in dem Zimmer des Angreifers ein Schälmesser sowie ein Metallrohr und stellten die Gegenstände sicher.

    Auf richterliche Anordnung wurde dem Randalierer eine Blutprobe entnommen. Die Nacht verbrachte er in einer Ausnüchterungszelle. Auf den 31-Jährigen kommt nun eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Sachbeschädigung zu.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43553/3168190

  82. Wie degeneriert muss man sein, angesichts einer nie dagewesen Invasion von 1,5 Millionen Primitivlingen in nur einem Jahr, eine Kundgebung für den Stopp dieses Wahnsinns in die dämliche Ecke stellen zu wollen?

    Die öffentlichen Irrenanstalten mit den 8 Milliarden Zwangsgeldern im Rücken scheinen wirklich JEDEN Restverstand verloren zu haben. Wer diese Sche**** in ARD und ZDF ansieht und noch meint,
    dass sei neutral, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

    Die Heute Show ist das Propaganda und Hetz Mittel der linken Spindoktoren in den Redaktionen von ARD und ZDF.

    Man muss ernsthaft fragen, wer ist hier denn verrückt? Die Leute die sagen es reicht Aufnahmestopp, oder die Leute die weiter Refutschiiis Welcome schreien.

    Unfassbar….

  83. Wer zahlt bei Unfall für den Schaden?

    Minden (ots) – Die heimische Kreispolizeibehörde hat am vergangenen Mittwoch, 4. November, erstmals eine Informationsveranstaltung für Flüchtlinge zur Verkehrssicherheit angeboten. Ziel ist es, den Asylsuchenden die Grundregeln im Straßenverkehr zu vermitteln und dadurch Unfälle zu verhindern.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43553/3168175

  84. OT
    Mongolischer Asylbewerber gesucht!

    Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Totschlag – Mettmann

    Mit unseren Pressemitteilungen / ots 1510142 und 1510145 vom heutigen Tage berichteten wir von einem versuchten Tötungsdelikt zum Nachteil eines 31-jährigen Bewohners einer städtischen Asyl- und Flüchtlingsunterkunft an der Talstraße in Mettmann, der nach aktuellen Erkenntnissen inzwischen außer Lebensgefahr ist.

    Der Verdacht eines versuchten Totschlags richtet sich gegen einen 39-jährigen, mongolischen Landsmann des Geschädigten, der seit der Tat auf der Flucht und aktuell unbekannten Aufenthaltes ist. Intensive polizeiliche Fahndungsmaßnahmen nach dem Beschuldigten verliefen bisher leider ohne einen schnellen Erfolg. Mit vorliegendem Beschluss vom Amtsgericht Wuppertal fahndet die Polizei nun aber ab sofort auch öffentlich mit einem Lichtbild des Gesuchten, der wie folgt beschrieben wird:

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/3160829

  85. Der kann froh sein,dass er nicht an seine Freunde von der Antifa geriet oder inmitten einer Kurden- odr Türkendemo derart aufgeflogen war.
    Dann würde der nämlich die nächsten Wochen in der Orthopädie und der Reha verbringen.

  86. #104 Biloxi (08. Nov 2015 15:16)
    Wir wollen nicht, daß Bach den Bach runtergeht!
    ——————————————
    Willkommenskultur heißt ganz deutlich: Refuge statt Bach-Fuge. Sie wollen und kennen halt nur noch Re-Fugen und das elende Gejauner morgenländischer Gebetsrufe.

  87. @Basti:

    Folge dem Link von dem Mordfall zu der Aktenzeichen xy Sendung und schaue nur die erste Minute…

    Ich hab’s versucht, klappt aber nicht (wahrscheinlich sind das irgendwelche Add-Blocker). Aber das Geburtsdatum des Jungen habe ich gesehen und glaube Dir.

  88. Boah da platzt mit der Kragen bei dieser heute show!!!

    Und am Freitag werden die trotzdem wieder über uns Patrioten herziehen 🙁

  89. Achja, die Heute-Show. Mäßig lustig, die Witzchen sind sowieso nur Linkskorrekt und mit einem Moderator Oliver Welke, dessen Hackfresse man, als er noch Kind war, auf den Wurstdosen der Firma Schulte bewundern durfte. Das eizige was mich daran ärgert ist die Tatsache,das ich dafür auch noch eine Demokratie-Zwangsabgabe bezahlen muß.

  90. Ich wage einmal eine Vorhersage:

    Verschweigen kann Hassfratze Welke diesen Vorfall nicht, da die Geschichte sich im Netz rasend schnell ausbreiten wird. Wir haben erst Sonntag.

    Welke muß das ganze also irgendwie verarbeiten.

    Was wird er tun?

    AfD…. Hahahahaa… schaut euch die Blödköpfe mal an. (Hintergrundgelächter)

    Humor wie ein Hammelkotelett.. Hahahaa…(Hintergrundgelächter) Also bloss kein Clownskostüm anziehen. Könnte gefährlich werden… Hahahahaa… (Hintergrundgelächter) AfD: Affen für Deutschland …. Hahahaa (Hintergrundgelächter)

    So ähnlich wird es mit Sicherheit ablaufen. Dürfte aber diese peinliche Blamage keinen Deut besser machen.

  91. OT

    Bundespolizeidirektion München: Afghanische Familie zahlt 120.000 Euro für Schleusung – Flug nach London in München unterbrochen und falsche Papiere entsorgt

    Am Dienstag (27.Oktober) beantragte eine fünfköpfige afghanische Familie Asyl bei der Bundespolizei am Flughafen München. Bei der Befragung gaben sie an, 120.000 Euro an einen Schleuser gezahlt zu haben, der sowohl die Reise wie auch falsche Pässe organisiert hatte.

    Der Mann, die Frau und die 5-, 9- und 11 Jahre alten Kinder hatten gebuchte Flüge von Dubai über München nach London. In München stiegen sie aus und meldeten sich bei der Einreisekontrolle der Bundespolizei. Dort gab der 35-jährige Afghane an, er wolle Asyl in Deutschland beantragen und zu Familienmitgliedern nach Düsseldorf reisen. Grund hierfür sei, dass er in seinem Heimatland politisch verfolgt würde. Die 33-jährige Ehefrau wollte keine Angaben machen…..

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/64017/3159160

  92. „Merkeldämmerung“-dieser Artikel gibt Hoffnung-http://www.krone.at/Welt/Ex-Kohl-Berater_prophezeit_Merkeldaemmerung-Ihr_Ende_naht-Story-481019

  93. Hier einmal die Täterbeschreibung eines Mannes der ein Kind mit dem Rad angefahren hat

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/3165963
    „Der ältere, grauhaarige Mann war möglicherweise mit einer Jeanshose und dunklen Schuhen bekleidet. Nach Angaben von Zeugen sei sein dunkles Fahrrad mit mehreren gelben Wimpeln verziert gewesen.“

    Und hier die Beschreibung von dem Täter der heute einen 22 jährigen lebensgefährlich gemessert hat und gesucht wird.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3168853
    „….“

  94. Ich finde Clowns prinzipiell nicht lustig, sie verkörpern für mich vielmehr traurige Gestalten.
    Interessant finde ich, dass der Kameramann einen Kampfanzug trägt, so was ist doch eigentlich voll NAZI.

  95. # paxo (15:27)

    Die Barzahlungsmethode ist Quatsch. Hier mal eine kurze Zusammenfassung wie ich mir diesen Verein schon seit drei Jahren vom Hals halte (ohne Mahngebühren, Knastaufenthalt oder sonst ähnliches) :

    Einzugsermächtigung per Einschreiben beim ARD-ZDF Beitragsservice, Freimersdorfer Weg 6, 50829 Köln widerrufen.

    Keine Gründe angeben, diskutieren bringt nichts.

    Dann kommen irgendwann Zahlungsaufforderungen und Erinnerungsschreiben. Diese können komplett ignoriert werden, wenn sie keine Rechtsbehelfsbelehrung auf der Rückseite haben.

    Anschließend kommen über einen längeren Zeitraum Bescheide und Mahnungen (mit Rechtsbehelfsbelehrung). Diese innerhalb von 4 Wochen per Einschreiben zurückweisen. Wieder ohne Gründe. Diskutieren bringt nichts und macht mir nur Arbeit.

    Nach ca. 2,5 Jahren hat der Beitragsservice dann meinen Landkreis beauftragt, die Gebühren einzutreiben. Wenn die sich melden, sollte die Forderung ebenfalls zurückweisen. Diesmal mit Begründung (Tipps gibt es bei heimatundrecht.de), da sonst gepfändet wird. Ziel muss es sein, das Stadt oder Kreis den Vorgang wegen Rechtsunsicherheit an den Beitragsservice zurückgeben.

    Denkt daran (egal ob ihr Erfolg habt oder nicht), jeder einzelne Zahlungsverweigerer ist wichtig. Er unterstützt mit seiner Hilfe indirekt andere Menschen, die sich auch gegen diese Mafia zur Wehr setzen. Erhöht den Widerstand.

  96. OT

    Lügenmedien machen mobil

    Der Undeutschlandfunk bittet um ihre Mitarbeit, meine Damen und Herren. Es geht um die Glaubwürdigkeit der Medien.

    http://www.deutschlandfunk.de/glaubwuerdigkeit-der-medien-die-grundgesetzpresse-will-den.720.de.html?dram:article_id=336171

    Gehören Sie zu denjenigen, die den Medien überhaupt nicht mehr glauben, sondern nur noch Lügen unterstellen? Dann brauchen Sie nicht weiterzulesen. Sind Sie an der Diskussion über die Glaubwürdigkeit der Medien interessiert, haben Sie sachliche Kritik? Willkommen zu diesem Kommentar.

    „Auch die Deutschlandfunk-Nachrichten machen Fehler. Das macht aus uns aber nicht die „Lügenpresse“. „Grundgesetzpresse“, so dürfen Sie uns dagegen gerne nennen.“ Mit diesen Worten begann ein Text, in dem ich mich vor einigen Tagen auf deutschlandfunk.de mit der meist kleinen und nicht immer feinen irrationalen Strömung im Fluss der Hörer- und Nutzerrückmeldungen auseinandergesetzt habe.

    „Grundgesetzpresse“ – das ist ja noch besser als „Demokratieabgabe“.

    Und jetzt wird es sehr unterhaltsam:

    Nehmen wir einfach einmal Todsünde eins. Sie lautet: „Ihr seid alle links“ oder auch „Ihr seid alle rechts“ Symmetrisch und paradox – solche Konstellationen existieren in vielen anderen Varianten. Die einen glauben, wir seien „für die Palästinenser“, die anderen sind überzeugt, wir agitierten “ für die Israelis“. Fast immer sind als Ausweis der hohen Emotionalität Ausrufungszeichen dabei. Es ist der Klassiker unter den Vorwürfen. Er unterstellt in vielerlei Ausprägung vorurteilsbeladene und absichtlich verzerrende Berichterstattung.

    „Ihr seid alle rechts“… Hahahahaa…. der war gut.

  97. OT

    Nahles: „Wenn wir es klug anstellen, sorgen Flüchtlinge für mehr Jobs und Wohlstand“

    Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) sieht in dem anhaltenden Zustrom von Flüchtlingen eine große Chance für Deutschland. Nahles sagte der „Bild am Sonntag“: „Wenn wir es klug anstellen, werden Digitalisierung und Flüchtlinge am Ende für mehr Jobs und mehr Wohlstand gesorgt haben. Wir müssen nur Vertrauen in unsere eigenen Stärken haben.“
    Gegenüber der Zeitung hob die Arbeitsministerin besonders das junge Alter der Flüchtlinge hervor: „70 Prozent der Leute sind unter 30. Das ist doch toll! Gerade als Sozialministerin freue ich mich, weil das die Sozialversicherungen stabilisieren wird. Wenn wir es jetzt richtig anpacken, werden wir diese Menschen in den Arbeitsmarkt integrieren können und zu Nachbarn und Kollegen machen. Wir haben offene Stellen. Wir haben Regionen, in denen wir händeringend nach Fachkräften suchen“, sagte sie der „Bams“

    http://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlingskrise-im-news-ticker-de-maiziere-fordert-einschraenkung-fuer-syrer-koaltion-empoert_id_5069888.html

  98. #130 Nuada (08. Nov 2015 15:49)
    @Basti:

    Folge dem Link von dem Mordfall zu der Aktenzeichen xy Sendung und schaue nur die erste Minute…

    Ich hab’s versucht, klappt aber nicht (wahrscheinlich sind das irgendwelche Add-Blocker). Aber das Geburtsdatum des Jungen habe ich gesehen und glaube Dir.

    Wenn einer von Euch noch so freundlich wäre, zu erwähnen, um welchen Mordfall es sich handelt und auch den Link zur XY-Sendung einfügt, wäre das für ein besseres Verständnis sehr hilfreich.

  99. #120 Der boese Wolf

    Du hast ja Recht. An meinem Beispiel kann man aber schön sehen, dass selbst längst aufgewachte PI-Leser gelegentlich immer noch in die alten Verhaltensweisen abdriften, obwohl wir es eigentlich besser wissen.

    Jahrzehntelange Gehirnwäschen von Kindesbeinen an gehen halt nicht ganz spurlos an einem vorbei.
    🙂

  100. Diese Geschichte oben im Film erinnert mich an den RTL Journalisten bei der Pegida in Dresden Ende Dezember 2014, dieer als Demo Teilnehmer dem NDR-Magazin „Panorama“ ein Interview gab, um eben künstlich die Stimmung zu erzeugen die man eben als linker Journalist braucht um zu wirken
    http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.tagesspiegel.de/images/ndr-pegida/11148560/2-format43.jpg&imgrefurl=http://www.tagesspiegel.de/medien/panorama-interview-bei-pegida-umzug-demonstrant-war-rtl-reporter/11148544.html&h=693&w=924&tbnid=KQ3AieMKNi09oM:&tbnh=97&tbnw=129&usg=__w5xV7igc5cJKDRiUeBrZ4_iDSyc=&docid=lyPk9bgyBLjOXM&sa=X&ved=0CC8Q9QEwAmoVChMI063Z74qByQIVxg8sCh3tLgGf

  101. #95 einerderschwaben

    So ähnlich habe ich den Kerl schon immer eingeschätzt. Beim Zerstören von Deutschland kämpft er „tapfer“ an vorderster Front, das ist ja auch weder gefährlich noch erfordert es Mut. Deutschland verteidigen würde er aber nicht.

    Ich gehe mal davon aus, dass alle hohen BRD-Funktionäre (Politiker, Journalisten und sonstige Funktionäre) entweder schon einen Wohnsitz im Ausland besitzen, oder aber zumindest in den letzten Monaten einen Plan B zurecht gelegt haben für den Fall das sie ins Ausland fliehen müssen.

  102. https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_designated_terrorist_groups

    Es ist meist sehr einfach die islamen Terror-Orgs sofort zu erkennen.
    Die (Sark on:) FriedenbringerListe ist übrigens nicht komplett.

    Es gibt auch Geheimbünde an Terror Orgs, die nicht mal eine Kennung haben oder offzielle strukturiert sind, wie diese der dieser Clown angehört.
    Die operieren so verdeckt, dass sie selbst an einer Org-Benennung auch gar kein Interesse haben …..

    Der Clown gehört zu so was wie einer „Special Islamization Taqqia Force“ ….. eine VorfeldOrg, der „Wir bringen den Dschihad nach Deutschland zwecks besserer Sklavenhaltung und bekriegen alle aufrichtigen menschenrechtlichen aufgeschlossenen und demokratiebewußten Deutschen und Deutschinnen und erhöhen die Schlagzahl von Morden der Ehre wegen und die Vergewaltigungsschlagzahl durch Islame“-Org, deren geheime Präsidentin eine Frau M. ist.

    …. und – seltsam seltsam – ein neuer betrügerischer islamischer Erzengel Gibril (Gabriel) an ihrer Seite.

    Der Eintrag auf der Wikipedia fehlt noch um diese Liste ein wenig kompletter zu machen …. denn auch besonders geheime geheime Geheimgesellschaften müssen offiziell benennbar sein und aufgedeckt werden.

    Auch, wenn das keine echte UntergrundOrg ist, sondern eine riessige islame TerrorOrg, welche den Wunsch Adolf Hitlers zu erfüllen sucht, wonach doch „alle Germanen Muslime“ werden hätten sollen ….. Frau M. ist da fest am Werken durch Druckerzeugung von Aussen… während sie dem IS Terror weiterhin freudigen Herzens zuschaut, der all diese Hidschra-Ströme für den Dschihad in Bewegung brachte … sie brauchte nur noch die Einladung aussprechen.

  103. @#139 lieschen m:

    Ich finde Clowns prinzipiell nicht lustig, sie verkörpern für mich vielmehr traurige Gestalten.

    Ich auch nicht! Ich hasse die, und als Kind hatte ich Angst vor ihnen.

    Erst vor kurzem habe ich rausgefunden, dass es sogar einen Fachbegriff dafür gibt – Coulrophobie – und dass das vor allem bei Kindern sehr weit verbreitet ist:

    In einer Studie der englischen University of Sheffield wurden 250 Kinder im Alter zwischen vier und sechzehn Jahren über Clowns befragt. Die Clownsbilder, die im Krankenhaus an den Wänden hingen, fand keines der Kinder lustig. Einige fürchteten sich vor ihnen, viele Kinder fühlten sich bei ihrem Anblick unbehaglich.

    Trotzdem werden Clowns unseren Kindern penetrant aufgedrängt, vor allem in Krankenhäusern (wobei die meisten Erwachsenen, die das tun, es wohl gut meinen)

    Wenn man einen Blick für die okkulte, symbolische Ebene der Vorgänge hat, ist das nicht uninteressant, und es ist auch sehr aufschlussreich, dass Clowns im „Kampf gegen rechts“ populär sind.

  104. Also bei mir hat die Gehirnwäsche der neuen DDR gewirkt !

    Am Anfang war ich dafür, dass man die Zuwanderung insbesondere für nicht berechtigte Invasoren stoppt.

    Heute will ich , dass der komplette Islam in unserem Land nicht nur verboten wird, sondern hier verschwindet !!!

  105. Lieber Leon,
    Schön, dass du hierher gefunden und dir die Zeit genommen hast, einen Kommentar zu schreiben. Vielleicht liest du auch meine Antwort darauf.
    Du fragst, warum hier alle „wahnsinnige Angst“ haben. Ich finde, dieser Ausdruck ist deutlich übertrieben. Es gibt nur viele Menschen, die sich im Bezug auf die Flüchtlingskrise berechtigte Sorgen machen. Schau dir doch mal an, wie planlos unsere Politiker sind.
    2011 begann der Krieg in Syrien, 2014 kam der Hilferuf des Internationalen Flüchtlingshilfswerks, weil ihnen Geld und Personal ausgingen, verbunden mit der Bitte, Flüchtlinge aus den Lagern an den Grenzen Syriens geordnet nach Europa aufzunehmen. Dieser Aufruf wurde von unseren Politikern nicht beachtet und jetzt wundern sie sich, dass 2015 eine Völkerwanderung ohne Gleichen nach Europa reinbricht und noch immer wird geredet und nicht gehandelt.
    Wenn Menschen ihre Sorgen äußern, geht man nicht auf sie zu, sondern bezeichnet sie pauschal als Nazis. Das ist der falsche Weg. Und wenn du in den nächsten Tagen ein paar Stunden Zeit hast, blättere mal durch das Archiv dieses Blocks. Es sind, neben einigen abscheulichen Pamphleten, auch viele interessante Artikel dabei, die das ganze von einem anderen Blickwinkel betrachten. Vielleicht geht dir auch das ein oder andere Licht auf.
    Wie du siehst, wurdest du für deine Meinung hier auch nicht persönlich angegriffen, obwohl sie den meisten anderen hier wahrscheinlich zuwider läuft. Ich kann nicht für die anderen Leser sprechen, doch mir bist du weiterhin als kritischer Leser und Kommentator willkommen. Ich toleriere deine Meinung, solange du sie sachlich ausdrückst und ich schätze die meisten anderen hier als so reif ein, dass es ihnen genauso geht.
    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir

  106. @ #27 _Kritiker_

    Ich könnte kotzen. Solch ein übelster Linksfaschist von Richter. Mannheimer ist niemals ein Neonazi, sondern er tritt energisch für die Wiederherstellung der Demokratie, Freiheit und dem Grundgesetz ein.

  107. @ Nuada

    Ich hasse Clowns…die verkoerpern das Boese…

    Kennt ihr nicht “ ES“ von Stephen King?

    Sein Meisterwerk!

  108. #142 Wilhelmine

    Diagnose: völliger Realitätsverlust

    Was passieren wird ist folgendes. Wenige Profiteure zocken Millionen/Millarden ab (z.B. Vermieter, Gesundheitsindustrie usw.), volkswirtschaftlich betrachtet wird das ganze aber eine langfristige Billionen Euro schwere Steuergeldverschwendung und wird zur Verarmung des deutschen Mittelstandes führen.

  109. Dieser Clown ist eine erbärmliche Knechtsnatur, wer sich angesichts der Bedrohung unseres Landes für solche Späße hergibt, der kann nicht mehr alle Tassen im Schrank haben.

    Es geht hier kaum noch um Flüchtlinge.
    Unsere Hilfsbereitschaft wurde missbraucht und überbeansprucht.

    Wir haben es hier mit einer Islamischen Landnahme in Europa zu tun, sowie mit einem Besitzergreifen unseres Wohlstandes unserer Infrastruktur und unserer Sozialssyteme durch Armutsmigranten aus Schwarzafrika und dem Nahen Osten.

    Der IS und andere Islamische Organisationen müssen doch Freudentänze vollziehen, denn auf diese Weise eine Ausbreitung des Islam zu erreichen ist doch der Coup schlechthin.

    Die Deutschen bezahlen noch für die Islamisierung ihres eigenen Landes, da liegt es weiterhin auch nahe, das der IS diese ganze Flüchtlingsströme noch gezielt anheizt, möglicherweise werden auch gezielt Muslime mit Equipment und Geld versorgt um sich auf den Weg nach Europa zu machen.

    Das ist ein größerer Coup als der 11 September. Es ist Dschihad und Merkel erkennt diese Finte nicht, sie denkt dass seien alles Kriegsbetroffene. So ein Schwachsinn, mann muss sich nur ansehen, welche Sieges und Jubelzeichen diese Leute machen, sobald sie die Grenze übertreten, bestens gekleidet, ausgestattet mit den teuersten Smarphones.

    Ein Großteil dieses Zustroms ist nichts anderes als reine Muslimische Invasion. Nicht umsonst kommen ja auch zehntausende schwarzafrikanische Muslime aus Nigeria und dem Senegal, die über das vom IS regierten Libyen übers Meer gebracht werden. Dabei verdienen sich diese IS Schleuser noch eine goldene Nase und können gleichzeitig das verhasste Europa an den Rand des Zusammenbruchs bringen. Diese Zusammenhänge werden von der Politik völlig ausgeblendet, so dass sie unser Land in die Invasionsfalle laufen lassen.

    Falsch verstandene Mitmenschlichkeit und Gutmenschentum haben den Politikern den Verstand vernebelt, für die sind das alles arme Kriegsbetroffene, traumatisierte und Folteropfer.
    Das was hier mittlerweile herumläuft, hat damit größtenteils noch nicht mal Ansatzweise zu tun.

  110. Warum heißt Michael Mannheimer denn Karl-Michael Merkle? Ich hoffe, er hat uns mit seinem Namen nicht angelogen.

  111. Was auffiel, wie feist der Tontechniker und der Kameramann minutenlang gegrinst haben, als es dem Clown am Startplatz der Demo gelungen ist, einen Teilnehmer in ein längeres Interview zu verwickeln.
    Ich weiß nicht, was der Interviewte gesagt hat; vermute aber, dass sie es schon irgendwie schaffen werden, daraus die gewohnte Hetze zusammenzuschneiden.

    Die Typen müssen mindestens zwei Stunden unterwegs gewesen sein, da sie schon vor Beginn der Auftaktreden aktiv waren und dann noch mal mitten auf der Demoroute gesichtet wurden, wo die Szene im Artikel-Video entstand. Aus diesem vielen Material werden dann ein paar Sekunden inkriminierende Bröckchen geschickt eingedampft. Die vielen intelligenten Zwischenrufe und Plakate, die in die Kamera gehalten wurden, wird man dagegen fein säuberlich herausschneiden.

    Ich bitte alle, die Fotos und Videos von dem Team gemacht haben, dies vollumfänglich ins Internet zu stellen, um die Arbeitsweise dieser Typen zu entlarven!
    Aus dem Verhalten von Kameramann und Tontechniker wird dann auch ersichtlich, dass diese nicht nur „notgedrungen berufsbedingt“ daran mitgewirkt haben.

    Kein Helfershelfer darf sich später vor den neuen Spruchkammern aus der Verantwortung stehlen dürfen, wie es nach ’45 allzu oft der Fall war.

  112. #113 Paxo (08. Nov 2015 15:27)
    Zahlt ihr eigentlich gez?

    Welche Erfahrung habt ihr mit dieser Methode gemacht?

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/46614-bundesweite-aktion-gegen-gez-ab-jetzt-wird-bar-bezahlt

    Kommt man einfach so davon???

    Ich mache es anders. Ich überweise immer absichtlich einen Cent zu wenig! Da kommen die richtig ins rundern. Letztes Jahr musste ich dann 12 Cent nachzahlen und ich hab nur 11 Cent nachgezahlt.

    Außerdem mache ich immmer Telefonstreiche beim Kundenservice und tu so, als wäre ich Klaus Kleber.

  113. Angela Merkels Willkür zerstört den Rechtsstaat in Europa

    Durch die Willkür von Angela Merkel wurden in Deutschland und Österreich die Innenminister zu Schießbudenfiguren degradiert. So wird der Rechtsstaat systematisch zerstört. Das Nachfolgemodell ist schon zu erkennen: Die Parteien stehen über dem Gesetz und könnten am Ende den Polizeistaat etablieren.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/07/angela-merkels-willkuer-zerstoert-den-rechtsstaat-in-europa/

  114. #14 Haudraufundschlus (14:05)“Gibt es denn immer noch keine … Methode, die Zwangsabgabe für den Staatsfunk …“

    Gibt es nicht. Diese Staatssender sind eine der mächtigsten Waffe von SPD/CDU/Grüne die diese verteidigen werden …

    Dennoch: 1. AfD wählen deren Programm gegen die Zwangs-GEZ-Abgabe plädiert aber da AfD nur bei 9% liegt, also die Gegenparteien bei 91% ist diese Chance = Null.
    2. In allen Foren den ZD/ARD TV Müll kritisieren, aber die Mehrheit der Leute das trotzdem konsumieren.
    3. Zu Demos gehen, wenn auch in Berlin nur ca. 5000 hingingen, des ist zwar aussichtslos …

    Dennoch: wenn wir nicht kämpfen haben wir die sowieso aussichtlose Schlacht schon verloren und dazu UNSERE SELBSTACHTUNG.
    Also kämpft bis zum letzten.

  115. @Basti:

    Ich hasse Clowns…die verkoerpern das Boese…Kennt ihr nicht “ ES“ von Stephen King?

    Aber sicher!
    Das ist mir runter wie Öl, dass der Clown das Böse verkörpert hat.

    Sein Meisterwerk!

    Ja, wahrscheinlich.
    „Dead Zone – das Attentat“ fand ich aber auch großartig. (Leider habe ich während der Lektüre angefangen, über die Motive des Schäuble-Attentäters nachzudenken. Aber das ist natürlich sehr ungehörig)

  116. #127 Freya- (08. Nov 2015 15:48)

    Mongolischer Asylbewerber gesucht!

    Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Totschlag – Mettmann

    Krieg jetzt auch in der Mongolei?

  117. Herr Kabelka hat Todesängste ausgestanden.
    Auch sein Filmteam hat eingenässt.

    Denn, zornige AfD`ler und Pegida-Anhänger
    neigen zu Totschlag und Kannibalismus.

    Welke wird das nächste Woche genau erklären.

  118. #28 Chrmenn

    Ich finde Merkel könnte man auch als Pol Pot Mörderin bezeichnen.

    # 160 thorin S

    Weil es auch einen Robert Andresch alias Tobisa Bezler gibt, das ist ein Linkskrimineller der von der Stadt München bezahlt wird

  119. Wen wundert das denn noch wirklich? Wer immer noch nicht begriffen hat, das er in einer DDR-2 lebt, dem ist nicht mehr zu helfen. Was mittlerweile an demokratischen Grundrechten abgeschafft oder beschnitten wurde hat mit einer wahren Demokratie und mit Freiheit und Bürgerrechten nicht mehr viel zu tun und ist eine reine 5-Parteienherrschaft. Kein Volk in Europa wurde und wird weiterhin zu den Themen EU, EURO und Asylanten von Politik, Regierung und Medien so systematisch belogen und betrogen wie die Deutschen. Der Propagandaapparat läuft genauso geschmiert wie in der DDR. Was nicht weggelogen wird, das wird verschwiegen. Da gibt es keinen Unterschied mehr in der Sache. Dazu haben sich eine immer absurder und radikaler werdende Political-Correctnis, Gesinnungsschnüffelei und eine ideologische Blockwartmentalität wie ein dunkles Tuch über dieses Land gelegt. Diese unfähige, schmarotzende, verlogene, heuchlerische und dekadente Bande ist der Untergang dieses Landes! Wasser predigen, Wein saufen. Dazu bewegungsunfähig und nur noch mit sich selbst beschäftigt und auf den Machterhalt fixiert, frei nach dem Motto „Nach mir die Sintflut“. Das ist das Drama dieser Demokratie und dieses Landes. Den Parteien laufen die Wähler weg und damit de facto die Legitimation für ihr Handeln. Die Volksvertreter vertreten das Volk nicht mehr, sondern stimmen im Bundestag gegen den Bürgerwillen als kadavergehorsame Parteisoldaten im Fraktionszwang, der eigenes moralisches und demokratisches Handeln ausschließt und machtpolitischen Aspekten der Parteien und deren Führung opfert. Wir nähern uns so langsam Verhältnissen wie in der Weimarer Republik. Die völlig realitätsfern abgehobene, dekadente und volksfremde Politikerkaste kann nicht mehr und die Bürger wollen diesen Irrsinn und diese Scheindemokratie nicht mehr und haben jegliches Vertrauen in eine unfähige und dekadente Politikerkaste längst verloren. Aber wie sagte der große Bismarck so treffend: „Es muß uns Söhnen Teuts erst einmal schlecht gehn, ehe wir Courage haben. Solange wir noch etwas zu verlieren haben, fürchten wir uns; sind wir ausgezogen und durchgeprügelt, so ist jeder ein Löwe.“ Insofern bleibt die Hoffnung, daß die Bürger sich das alles nicht mehr lange gefallen lassen werden! Der Bürger als Souverän muß also endlich handeln und seine Rechte wahrnehmen, auf die Straße und eine politische Veränderung herbeiführen, sonst wird dieses Land untergehen!

  120. #146 vitrine (08. Nov 2015 16:11)

    Waaaas? Frau Petry versucht, die Stimmung für die AfD auszunutzen?
    Alle anderen Parteien würden sowas nie tun!

    Das ist ja ungeheuerlich! Frau Petry ist jaaaa … ein schäbiger Lump! Schämt sie sich nicht? Zerbricht sie unter der Gemeinheit?

  121. Tageslügel:

    Auch der für die „heute-show“ tätige Kabarettist Ralf Kabelka bekam auf der AfD-Demo Gegenwind. Kabelka berichtete als Clown verkleidet. Mehrere Videos auf Youtube zeigen, dass viele AfD-Anhänger das gar nicht komisch fanden. Am Ende hat Kabelka keine Clownsmütze mehr auf, offen bleibt, ob ihm die geklaut wurde oder sie verloren ging. Anzeige erstattete auch Kabelka nicht.

    Er wird wissen, warum. :))

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/wegen-landfriedensbruch-und-koerperverletzung-79-strafanzeigen-nach-afd-demonstration-in-berlin/12557434.html

  122. OT,-.….Meldung vom 08.11.15 – 15:56 Uhr

    Vielfalt und Arabisierung: Innerislamischer Dialog wird in Deutschland nötig sein

    Bislang ist der Islam in Deutschland überwiegend geprägt durch die Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion (Ditib), welche der größte islamische Verband in Deutschland ist. Doch durch die zahlreichen Flüchtlinge aus Syrien, dem Irak und Afghanistan wird sich dieses Bild bald ändern. Davon überzeugt ist der Mainzer Islamwissenschaftler Marwan Abou Taam. Seiner Ansicht wird der Islam in Deutschland dadurch arabischer, wodurch der Zentralrat der Muslime weiter gestärkt wird. Gerade die Syrer werden sich schon wegen der Sprache eher arabischen Gemeinden anschließen, die mehr politisiert sind.Es werden vermutlich auch mehr schiitische Gemeinden durch die irakischen Flüchtlinge entstehen, so Abou Taam. Durch diese größere Vielfalt in Deutschland seien nun die islamischen Verbände gefordert „die positiven Einflüsse zu stärken und negative einzudämmen“. Dazu müsse es einen Dialog geben. http://www.shortnews.de/id/1177674/vielfalt-und-arabisierung-innerislamischer-dialog-wird-in-deutschland-noetig-sein

  123. #161 liberaler_demokrat (08. Nov 2015 16:28)

    Die Abschlußworte des Tontechnikers an den „Clown“ waren dann mutmasslich so etwas wie: „Wir haben genug (an Material zum Täuschen). Machen wir Schluß – (sie haben uns schon so durchschaut, dass wir nichts mehr Brauchbares fürs Lügen aus ihnen herausbekommen werden)“.

    …der Clown ging dann ja auch gleich weg.

  124. Kann man die linken Trolle Paxo und Thorin S nicht endlich sperren? Das hat ja nichts mit freier Meinungsäußerung zu tun; sie äußern ja keine Meinung, sondern wollen uns doch nur vera*schen, diese Butterbirnen. Das geht mir gewaltig auf die Nüsse….

  125. #176 Babieca (08. Nov 2015 16:51)

    da gefällt mir das doch noch viel besser

    https://linksunten.indymedia.org/de/node/158460

    Lediglich 800 Menschen demonstrieren in Berlin gegen die AfD ? Antifa, wir müssen reden!
    Verfasst von: Menschlichkeit . Verfasst am: 08.11.2015 – 00:40. Geschehen am: Sonntag, 08. November 2015. Kommentare: 24

    „Es ist unglaublich. Zur Demo von der AfD liefen 5.000 Faschisten durch Berlin. Die Stadt mit über 3,5 Millionen Menschen. Der Gegenprotest hatte lediglich 800 Menschen? Das ist eine Blamage! Kein Wunder, wenn die AfD sich als Sieger des Tages fühlt.

    Es wundert mich nicht sollte nach der AfD Demo in Berlin, eine Flüchtlingsunterkunft in Flammen aufgehen. Wer Menschen aus dem Land vertreiben will, nimmt mindestens deren Tod billigend in Kauf! Dies ist eine Lehre aus dem Rechtsterror des NSU.

    Antifa, was ist aus Dir geworden?“

    muaaaaaaaah

  126. Wie in allen Diktaturen die Tricks, die Psychologie der Sklavenhalter im Krieg gegen die Aufrichtigen in der „einfachen“ Bevölkerung….

  127. Ralf Kabelke, der sich hergab als Clown die AfD Veranstaltung und deren Teilnehmer, denen es bitter ernst mit ihren

    Stopp den Asylirrsinn, Merkel muss weg ist,

    haette eigentlich eine gehoerige Tracht Pruegel an Ort und Stelle verdient, mit echt blauen Augen und einer gebrochenen Nase, waere redlich verdient gewesen von diesem erbaermlichen Verraeter.

  128. #80 GundelGaukeley (08. Nov 2015 14:55)

    #24 sxe (08. Nov 2015 14:13)
    Ich hab was für dich:)

    „Heimat ist da wo man sich nicht erklären muß“ (Björn Höcke)

    Hier noch ein schönes Interview das den Menschen Björn Höcke zeigt

    https://www.youtube.com/watch?v=tvPKU8x2fK8

    ————————————-

    Danke . 🙂

  129. Der ZDF sollte sich schämen über solche ernste Themen noch eine „Dummvolkunterhaltungsshow“ zu machen.Pfui…

  130. OT

    Und wer sich jetzt richtig adrenalinmäßig durchärgern will sollte den DLF hören.

    Da predigt und pöbelt „Prof“. (LOL) Wilhelm Heitmeyer über die pöhsen, rechtsextremen Mitte-der-Gesellschaft-PEGIDA-AfD-Michels.

  131. mich persönlich interessiert dieser Clown überhaupt nicht, es geht mir mehr auf die Nerven, das man GEZ bezahlen muß, und dieser Clown-Darsteller bekommt sein Gehalt aus eben diesen Gebühren

  132. Mir ist schon mehrfach aufgefallen, daß Gegendemonstranten und Möchtegern-Politkünstler keine Angst haben, sich mitten unter Hunderte angeblicher Faschisten zu mischen und diese zu provozieren. Umgekehrt würde es niemand ohne massiv masochistische Tendenzen wagen, sich mit abweichender Meinung unter die selbsternannten Verteidiger der Meinungsfreiheit zu begeben.

  133. Dem ZDF wünsche ich von ganzem Herzen, dass es irgendwann einen Volksentscheid gibt über die staatliche Finanzierung von Fernsehsendern.

    Dieser Sender betätigt sich nur noch in unverholener Regierungspropaganda und hat mit freier Berichterstattung und Journalismus nichts mehr zu tun.

  134. @ #168 Erbsensuppe
    In der Tat ist dieses Bild auf der ARD Startseite äußerst aussagekräftig: Wer Mimik und Gestik deuten kann möge folgende Bildbeschreibung annehmen:
    Der fette Altmaier steht feist und selbstherrlich mit seinem unfassbarem Wanst bedrohlich nahe auf den schlankeren „Parteifreund“ zukommend vor dem Gescholtenen und guckt ihn spöttisch und herausfordernd an. Sein Dickbauch schränkt sogar Miseres Armbewegung ein. Damit der nicht fliehen kann versperrt er ihm zusätzlich mit seiner rechten Pranke, die er wie einen Bügel in die Regalwand gehängt hat den Fluchtweg. Altmaiers Blick sagt deutlich aus: „Na, du Wurm, biste in Bedrängnis, mussteste wieder mal zurückrudern, hä, hä! Deinen Job hab ich schon – mach gefälligst, was das Merkel Regime will, oder wir sägen dich endgültig ab!“ Misere verschüchtert, eingeenkt, verstohlen mit versteinerter Miene wegschauend, traut sich gar nicht mehr den Blick zu erheben, seine rechte Hand symbolisiert deutlich eine abwehrende schützende Handbewegung gegen den ihn bedrängenden Grobian; die ohnehin schon kranken Augen sind noch verklebter und aufgedunsener geworden (War der Urlaub in Palma De Mallorca nicht lange genug, während all die Einsatzkräft mit Urlaubssperre am Limit sind?!?) Doch seine Unterwürfigkeit kennt keine Grenzen: „Ja, lieber Peter, ich gehe gleich vor die Presse und rudere wieder einmal zurück, entschuldige bitte noch einmal!“

  135. Habe eine Frage an euch, ich habe folgendes Problem wenn ich mit Vodafone via Smartphone auf PI gehe, schaltet sich Werbung vor Pi, die ich nicht wegklicken kann ohne PI zu verlassen. Bei W-lan ist das nicht so.
    Ich erinnere mich vor 3 oder 4 Jahren war für Vodafonekunden in NRW, Pi über Wochen nicht erreichbar.
    Wer hat dieses Problem noch und hat jemand eine Ahnung wie das behoben werden kann? Liegt es an PI oder an Vodafone?

  136. Und der Systemknecht Welke wird dies auf jeden Fall bringen – und dabei absondern, wie primitiv und humorlos doch die AfD-Sympathisanten sind. Wahrscheinlich bedauert er, dass Kabelka keine Tracht Prügel bekommen hat. Würde sich doch so viel besser verkaufen! Ich schau mir die Sendung seit der ersten nach der Sommerpause nicht mehr an. Abstrakten durch ignorieren. Schade, dass Welke nicht selber vor Ort war. Dem hätte ich einen ordentlichen Klatscher auf seinen Rüssel gegönnt.

  137. AfD-Demo in Berlin: ZDF-Clown verliert Perücke

    Da hat er es doch noch gut bei der AfD.

    Bei ISIS hätte er den Kopf verloren.

  138. Das

    Zwielichtige
    Deutsche
    Fernsehen

    ist ganz entscheidend daran beteiligt, dass die FDP aus dem BT gemobbt wurde. Mir unerklärlich, dass diese widerlichen Schmierfinken um den Ekel-Fettsack freie Hand haben, auf alle einzudreschen.

    Regierungssprecher verkünden einmal die Nachrichten im Lügentv und in Rotation gerne auch direkt als servile Sprecher der Bundeskanzlerin.

    Langsam müsste es auch der Letzte gemerkt haben, welch lächerliche Erdogan-News uns auch in D serviert werden.

    Hassknechte trifft ganz gut, zu welcher Mischpoke diese Widerlinge verkommen sind.

    BoyKot des ZDF!

  139. #186 Waldorf und Statler (08. Nov 2015 17:05)

    Ich habe es bisher geschafft, dass die GEZ noch nie einen Pfennig oder Cent von mir gesehen hat und das, obwohl ich schon mit 18 zuhause ausgezogen bin und jetzt auf die 50 zugehe und noch nie im Leben staatlicher Leistungen bezogen habe, welche eine Befreiung rechtfertigen würden. Bei denen ging es mir noch nie ums Geld, sondern schon immer ums Prinzip.

    Seit der Umstellung auf die Haushaltsabgabe, haben die natürlich einen neuen Anlauf unternommen, den habe ich dann erst einmal mit Widerspruch und danach Klage vor dem Verwaltungsgericht gekontert.
    Beim Widerspruch habe ich mir sogar den Spass gemacht, diesen direkt bei der Rundfunkanstalt zur Niederschrift einzureichen, ganz so, wie es mir im Beitragsbescheid auch angeboten wurde. Hat mir wirklich Spass gemacht, den Damen dort meinen 6-seitigen Widerspruch zum mitschreiben zu diktieren und es war für mich kürzer, als zur nächsten Post zu fahren. Dann, etwa ein Jahr später, kam der ( natürlich negative ) Widerspruchsbescheid. Da ich ja wusste, das es so kommt, hatte ich ja mehr als genügend Zeit meine Klage zu formulieren und dabei gleich schon mal frühere Gerichtsentscheidungen auseinander zu pflücken. Als der ablehnende Bescheid kam, war die Klage im wesentlichen schon fertig und wurde lediglich um ein paar Seiten ergänzt.

    Natürlich weiss ich, dass ich sehr wahrscheinlich verlieren werde und die irgendwann vor meiner Tür stehen, aber so lange ärgere ich die und streue so viel Sand ins Getriebe wie möglich.

  140. @Puseratze. Gleiches Beobachtung bei meinem Smartphone im D1-Netz. Ich nehme das Smartphone immer quer und ziehe den Text leicht rüber. Nervt aber ungemein.

  141. @ 180

    Laut Phönix waren es, trotz aufrufen aller im Berliner Senat vertretenen Parteien und diverser Gewerkschaften nur 450 Gegendemonstranten. Und erfahrungsgemäß ist Phönix etwas näher an den Fakten als der aktionistische Tagesspiegel.

    Des weiteren wird berichtet, dass es 79 Strafanzeigen gab und 59 Personen verhaftet wurden. Aus welchem Lager die stammen, wird lediglich angedeutet. Und was da vorgefallen ist, wird gar nicht erst erwähnt. Also das ist schon beachtlich – für eine bloße Sitzblockade wird es ja wohl kaum gewesen sein.

    Das eigentlich interessante steht mal wieder zwischen den Zeilen: Denn in Berlin, wo für jeden Pups ohne weiteres mehrere tausend Personen demonstrieren und kaum eine Guti-Demo unter 10 000 Personen stattfindet, brachte das „breite Bündnis“ diesmal nur 450 Leutchen auf die Straße, darunter vermutlich die meisten Funktionäre und dazu der Schwarze Block der Antifa.

    Das die Prostestveranstaltung dermaßen baden ging, ist ein echtes Fanal für Berlin, das bedeutet in meinen Augen, dass die Stimmung gerade enorm kippt.

  142. Wann schlagen wir die ganze Sippschaft da oben aus ihren Ämtern.

    Der Zirkus hat schon viel zulange gedauert.

    Weg mit den Merkelgesindel und alles was da noch so anhängt.

  143. #190 Puseratze (08. Nov 2015 17:12)

    Habe eine Frage an euch, ich habe folgendes Problem wenn ich mit Vodafone via Smartphone auf PI gehe, schaltet sich Werbung vor Pi, die ich nicht wegklicken kann ohne PI zu verlassen. Bei W-lan ist das nicht so.
    Ich erinnere mich vor 3 oder 4 Jahren war für Vodafonekunden in NRW, Pi über Wochen nicht erreichbar.
    Wer hat dieses Problem noch und hat jemand eine Ahnung wie das behoben werden kann? Liegt es an PI oder an Vodafone?

    ——————————–

    Ich habe heute nur die Mitteilung bekommen , dass man mit dem Smartphone nicht über GOOGLE PI-News aufrufen kann – im Gegensatz zu Mozilla Firefox .

  144. Ein Glück, dass heute niemand einen Clown zum Frühstück verspeist hat.

    Im Übrigen bin ich der Meinung, daß Merkel eine Abzulösende sei.

  145. So berichtet die Huffington Post darüber:

    „Es ist ein Zwischenfall, der viel aussagt über Pressefreiheit, über Toleranz und über Deutschlands Wutbürger im Jahr 2015: AfD-Sympathisanten haben am Samstag ZDF-Mitarbeiter und „heute Show“-Komiker Ralf Kabelka am Rande der Demonstration gegen die deutsche Flüchtlingspolitik in Berlin verbal attackiert.“

    Nichts anderes war zu erwarten. Schmierfinken halt!

    http://www.huffingtonpost.de/2015/11/07/als-ein-heute-show-komiker-sie-verappeln-will-rasten-diese-besorgten-burger-aus_n_8499618.html

  146. Merkel die Wahnsinnige will:
    Merkel will in Afrika für Einwanderung nach Deutschland werben Veröffentlicht: 08.11.15
    „Bundeskanzlerin Angela Merkel setzt ihre Politik der offenen Arme fort: Beim Afrika-Gipfel der EU will sie mit den Staatschefs darüber sprechen, wie man „junge Afrikaner legal in Deutschland aufnehmen“ kann. Außerdem will sie den Staaten Afrikas „neue finanzielle Mittel anbieten“.
    https://www.youtube.com/watch?v=LuqHQ7wP6i8

  147. @198Wnn

    Huffingtonpost – strunzdumm und eingebildet. Dieser Schreibdepp soll doch mal als Normalbürger an einer Demo teilnehmen, wo der schwarze antidemokratische Antifa-Block gegendemonstriert. Was dort an Gewalt, Haß und purem diktatorischem Verhalten offen zum Vorschein kommen würde, wäre wirklich mal erwähnenswert. Aber klar – linke Gewalt und linker Haß wird von solchen Schreiberwiderlingen schöngefärbt.

  148. #192 joerny (08. Nov 2015 17:31)

    #186 Waldorf und Statler (08. Nov 2015 17:05)

    Ich habe es bisher geschafft, dass die GEZ noch nie einen Pfennig oder Cent von mir gesehen hat und das, obwohl ich schon mit 18 zuhause ausgezogen bin und jetzt auf die 50 zugehe und noch nie im Leben staatlicher Leistungen bezogen habe, welche eine Befreiung rechtfertigen würden. Bei denen ging es mir noch nie ums Geld, sondern schon immer ums Prinzip.

    Seit der Umstellung auf die Haushaltsabgabe, haben die natürlich einen neuen Anlauf unternommen, den habe ich dann erst einmal mit Widerspruch und danach Klage vor dem Verwaltungsgericht gekontert.
    Beim Widerspruch habe ich mir sogar den Spass gemacht, diesen direkt bei der Rundfunkanstalt zur Niederschrift einzureichen, ganz so, wie es mir im Beitragsbescheid auch angeboten wurde. Hat mir wirklich Spass gemacht, den Damen dort meinen 6-seitigen Widerspruch zum mitschreiben zu diktieren und es war für mich kürzer, als zur nächsten Post zu fahren. Dann, etwa ein Jahr später, kam der ( natürlich negative ) Widerspruchsbescheid. Da ich ja wusste, das es so kommt, hatte ich ja mehr als genügend Zeit meine Klage zu formulieren und dabei gleich schon mal frühere Gerichtsentscheidungen auseinander zu pflücken. Als der ablehnende Bescheid kam, war die Klage im wesentlichen schon fertig und wurde lediglich um ein paar Seiten ergänzt.

    Natürlich weiss ich, dass ich sehr wahrscheinlich verlieren werde und die irgendwann vor meiner Tür stehen, aber so lange ärgere ich die und streue so viel Sand ins Getriebe wie möglich.

    ———————————-

    Meine Hochachtung . Andere ärgern kann Spass machen . 🙂

  149. #184 Ramon Castro (08. Nov 2015 17:04)
    Der ZDF sollte sich schämen über solche ernste Themen noch eine „Dummvolkunterhaltungsshow“ zu machen.Pfui…

    Richtig! Habe gerade eine Beschwerde Mail an den Intendanten des ZDF Thomas Bellut gesendet und ihn zu einer Stellungnahme aufgefordert. Jetzt reicht es mir so langsam!!!

  150. (Spürnase: lorbas)

    Danke liebes PI-Team für die freundlicher Erwähnung! 🙂

    Jedoch muß auch unser Mituser Cendrillon lobende Erwähnung finden, denn dieser hatte gestern den Clown Ralf Kabelka aus der heute-show identifiziert.

    Guckst du hier: PI Recherche Team

    #50 Cendrillon (07. Nov 2015 19:28) & #57 lorbas (07. Nov 2015 19:36)

    http://www.pi-news.net/2015/11/p489891/#comments

  151. #198 Wnn (08. Nov 2015 17:38)

    So berichtet die Huffington Post darüber:

    „Es ist ein Zwischenfall, der viel aussagt über Pressefreiheit, über Toleranz und über Deutschlands Wutbürger im Jahr 2015: AfD-Sympathisanten haben am Samstag ZDF-Mitarbeiter und „heute Show“-Komiker Ralf Kabelka am Rande der Demonstration gegen die deutsche Flüchtlingspolitik in Berlin verbal attackiert.“

    Nichts anderes war zu erwarten. Schmierfinken halt!

    http://www.huffingtonpost.de/2015/11/07/als-ein-heute-show-komiker-sie-verappeln-will-rasten-diese-besorgten-burger-aus_n_8499618.html

    Genauso wird DDR2-Hassfratze Oliver Welke argumentieren. In der nächsten heute-show, die ich mich ausnahmsweise unter Aufbietung meiner allerletzten Körper- und Geisteskräfte antun werde.

  152. #204 lorbas (08. Nov 2015 17:51)

    (Spürnase: lorbas)

    Danke liebes PI-Team für die freundlicher Erwähnung! 🙂

    Jedoch muß auch unser Mituser Cendrillon lobende Erwähnung finden, denn dieser hatte gestern den Clown Ralf Kabelka aus der heute-show identifiziert.

    Ähhh danke 🙂
    Allerdings hat ein anderer Forist den Kabelka noch früher identifiziert.

  153. Direkt aus dem Kommando Zentrum der Obersatiriker Deutschlands:

    http://satiresenf.de/sase61-was-der-satire-blueht-afd-lynch-mob-gegen-heute-show-komedian-ralf-kabelka/

    „Dem ZDF und dem heute-show-Redaktionsteam könnte man vielleicht vorwerfen, den Schuss noch nicht gehört zu haben? Kabelka völlig allein und nur mit dem Kamerateam auf so eine Veranstaltung zu schicken, ist mMn erschütternd naiv und verantwortungslos! Das hätte auch ganz anders ausgehen können. Diese gewalttätigere Option wird allein von dem beschwichtigenden Ordner verhindert, dessen Leistung auch die BZ ausdrücklich festhält.

    Bei all dem Entsetzen über die Szene geht der obergeniale satirische Ansatz, im Clownskostüm bei einer AfD-Veranstaltung aufzuschlagen, leider unter. Aber genau das tut den „besorgten Bürgern“ sichtbar weh. Also muss lediglich der Rahmen „optimiert“ werden? Leider haben Satire und Kabarett für die kompetente Themenbewältigung derzeit kein qualifiziertes Personal!“

    Ein obergenialer Ansatz?

    Hochnotpeinlich würde ich dazu sagen.
    Völlig hilflos.
    Deppert.
    Infantil.
    Respektlos.
    Dämlich.

  154. #206 Cendrillon (08. Nov 2015 17:53)

    Auch von mir ein Danke für Ihre Recherchearbeit. Es sind Patrioten wie Sie, die den investegativen Journalismus retten und ein leuchtendes Beispiel am Nachthimmel unseres Abendlandes sind.

  155. #133 Cendrillon (08. Nov 2015 15:53)

    Ich wage einmal eine Vorhersage:

    Verschweigen kann Hassfratze Welke diesen Vorfall nicht, da die Geschichte sich im Netz rasend schnell ausbreiten wird. Wir haben erst Sonntag.

    Welke muß das ganze also irgendwie verarbeiten.
    _________

    keine sorge, der ist ein demagogisches genie! fakten verdrehen und auf superlustig zu hetzen, das kann er wirklich gut! sudelede war ein waisenknabe dagegen.

    nun hoffe ich das wir diesen „superlustigen clown“ auch bei einer salafisten demo, oder bei kurden vs moslems demos sehen. nicht? verdammte msm heuchler und lügner!

  156. Lügenpresse ist ein passender Bergriff.

    Nennen könnte man es auch einfach „Münchhausen-Presse“ die mit Halbwahrheiten, Weglassungen, prominent Veröffentlichen und nicht Veröffentlichen operiert.

    Letzendlich sind die Medien in Deutschland auf den Stand wie unter Adolf Hitler oder wie beim Honecker.

    Absolut unglaubwürdig!

    🙂

  157. #206 Cendrillon (08. Nov 2015 17:53)

    Auch von mir vielen Dank für dieses Video.

    Dieser Film muss breit und breiter in ganz D bekannt gemacht werden.

    Meine Wut beim Betrachten war grenzenlos!

    Kompliment: ich weiß nicht, ob ich ruhig geblieben wäre.

    Man sieht dieser Clownsfratze an, dass er tatsächlich Angst hatte. Welch ein widerwärtiger, infantiler Mob, den wir mit unseren Gebührengeldern durchfüttern müssen.

  158. #206 Cendrillon (08. Nov 2015 17:53)

    #204 lorbas (08. Nov 2015 17:51)

    (Spürnase: lorbas)

    Danke liebes PI-Team für die freundlicher Erwähnung! 🙂

    Jedoch muß auch unser Mituser Cendrillon lobende Erwähnung finden, denn dieser hatte gestern den Clown Ralf Kabelka aus der heute-show identifiziert.

    Ähhh danke 🙂
    Allerdings hat ein anderer Forist den Kabelka noch früher identifiziert.

    Das überprüfe ich!

  159. Schön, daß gleich ein Videofilmer zur Stelle, war der den ZDF-Abschaum für die Nachwelt dokumentiert hat.

    Heuteshow ist ohnehin völlig niveaulos, jedenfalls fand ich das, als ich noch TV schaute und da ging es ständig gegen die FDP. Wird seitdem kaum besser geworden sein.

    Zum Glück habe ich NOCH NIE den ÖR-Zwangsbeitrag gezahlt, und habe das auch nicht vor.

  160. wenn die Etablierten
    auf diese Art
    mit der ihnen
    erwachsenden Opposition
    umgehen zu müssen meinen,
    dann scheint es doch
    ganz schlecht um
    die einstmals
    so hochgelobte –
    in allen Tönen gelobten
    D e m o k r a t i e
    zu stehen.

    entweder wir hatten
    bisher keine wirkliche,
    oder die da
    machen sich vor Angst
    in die Hose,
    wenn der Bürger
    nun
    D e m o k r a t i e
    einfordert.

    die Maske ist gefallen.

  161. #175 Heisenberg73

    Waaaas? Frau Petry versucht, die Stimmung für die AfD auszunutzen?
    Alle anderen Parteien würden sowas nie tun!

    Das ist ja ungeheuerlich! Frau Petry ist jaaaa … ein schäbiger Lump! Schämt sie sich nicht? Zerbricht sie unter der Gemeinheit

    Die „günstige“ Stimmung. Fragen die sich bei der SZ auch warum dies so ist?

    Der Journalist soll bitte Auskunft darüber geben, ob er schon einem Refugee Schutz in seiner Wohnung gewährt hat. Gutmenschen bitte mit gutem Beispiel voran. Wegen der Vorbildfunktion und so…

  162. Bezeichnenderweise wurde in der Nachrichtensendung des DDR2-Fernsehns nicht über die Demonstration berichtet. So verachten sie ihr eigenes Volk.

  163. #207 Wnn (08. Nov 2015 17:55)
    Es war abzusehen, was aus diesem Deppenauftritt gemacht werden wird.
    Folgt man Ihrem Link gelangt man auch auf die unglückselige Huffingtin Post.
    (Hervorhebungen von mir)

    Hier attackieren AfD-Demonstranten einen „heute Show“-Mitarbeiter

    Es ist ein Zwischenfall, der viel aussagt über Pressefreiheit, über Toleranz und über Deutschlands Wutbürger im Jahr 2015: AfD-Sympathisanten haben am Samstag ZDF-Mitarbeiter und „heute Show“-Komiker Ralf Kabelka am Rande der Demonstration gegen die deutsche Flüchtlingspolitik in Berlin verbal attackiert.
    Das zeigen Videoaufnahmen, die am Samstag bei Youtube kursierten. Darauf zu sehen ist Kabelka, als Clown verkleidet, und wütende Bürger, vermutlich AfD-Sympathisanten, die ihn verbal attackieren und bedrängen. Einer der Umstehenden zeigt in Richtung des ZDF-Mannes und sagt: „Er hat gesagt, das ist eine Karnevalsveranstaltung“.
    Mehrere Demonstranten versammeln sich anschließend um Kabelka und werfen ihm vor, die Menge zu provozieren. „Geh weg hier“ und „Lügenpresse“, rufen einige der Demonstranten. Ein anderer fragt: „Unabhängige Berichterstattung ist das, oder was?“

    Was erfahren wir hier über die Pressefreiheit:
    1.) ein Mitarbeiter des ZDF wird attakiert
    2.) „Zwischenfall“, nicht von dem verkleideten Clown (siehe dazu Versammlungsgesetz) ausgehend, sondern von denen, die auf der Versammlung mitliefen, die er mit dummen Fragen belästigte, ob die Leute das wollen oder nicht
    3.) man hat durch das Agieren des „ZDF-Mitarbeiters“ das Verhalten der Leute, geschaffen, das man sehen will, Wut, reine Wut.
    Diese „Wut-Bürger“ sind zudem noch AfD-Sympatisanten! Was denn sonst, wenn sie auf die Demo der AfD gehen, VS Leute im Ruhestand, oder früh gealterte Agitatoren der AntiFa????
    4.) Der Vorwurf die verwelkte Satire Scheixxe sei keine „unabhänige Berichterstattung“ geht nun mal gar nicht. Das ist Voll-Nahzie. Der Vorwurf, der Provokation geht aber nun mal ganz und gar nicht.
    Der Verfassungsschutz wird die Leute identifizieren und vor Gericht stellen, wegen Volksverhetzung. Der Welke und vielleicht Beck werden Strafanzeige schon stellen.

    Es ist doch letztlich nur ein Wetterleuchten in der Merkeldämmerung.

  164. #216 Schweinepriester51 (08. Nov 2015 18:13)
    Man man man Thorin S, fällt mir das schwer, dich nicht zu füttern!!! (Mit Panamaschinken)

    Ich bitte Sie, Herr Schweinepriester, Panama mag zwar als Land zum Auswandern geeignet zu sein, aber den Schinken, dem Sie da nachfrönen, den gibt es doch in Italien!

  165. #215 Templer

    Wir müssen bei den Kindern anfangen: An den Schulen im ganz Deutschland, auch in Dresden, sollten wir Flüchtlinge integrieren. Dann lernen die Kinder, dass die vielen Vorurteile nicht stimmen. Sie lernen, Dinge zu hinterfragen. Ich glaube, das wird dauern. Und ich bin mir nicht sicher, ob alles gut wird. Aber wir Freiwilligen und Kinder werden einiges reißen.

    Das hättest du wohl gerne Emma.

  166. #221 FrankfurterSchueler (08. Nov 2015 18:21)

    3.) man hat durch das Agieren des „ZDF-Mitarbeiters“ das Verhalten der Leute, geschaffen, das man sehen will, Wut, reine Wut.

    Genau so ist.

    Das sind von uns auch noch bezahlte Provokateure, die so auch früher von Goebbels und Konsorten eingesetzt wurden.

    Dies ist für mich das definitive Ende demokratischer Berichterstattung. Dieser Typ hat den Ernst der Lage gespürt, ich habe es dieser Dummfratze angesehen.

    Selbstverständlich hätte er die Hosen voll, so auf eine Veranstaltung von Pierre Vogel zu gehen, aber bei normalen Bürgern weiß er, dass er nicht verprügelt wird.

    Ein widerlicher kleiner Feigling!

    Die linksverwelkte Presse hat ihr gefundenes Fresschen und schreibt das Ganze sogar zum Lynchmob hoch.

    http://satiresenf.de

  167. #215 Templer

    Emma Louise Meyer, 23, studiert Kunst und Germanistik in Greifswald. Wenn sie nicht am Hamburger Hauptbahnhof hilft, dann spielt sie Theater. Oder schreibt einen Text für den nächsten Poetry Slam.

    Noch Fragen? Und Germanistik wird es hier bald keine mehr geben wenn das so weiter geht!

  168. #14 Haudraufundschlus (08. Nov 2015 14:05)
    Gibt es denn immer noch keine wirklich hieb- und stichfeste Methode, die Zwangsabgabe für den Staatsfunk (GEZ, bzw. Nachfolgeorganisationen) zu umgehen? Alles, was man liest, ist Bullshit.
    ********************
    Ich weiß ja nicht, WAS Sie so lesen. Wir bezahlen seit März 2013 KEINEN Pfennig mehr. Einzugsermächtigung entziehen und nicht mehr zahlen.Basta.
    Ach so, wir haben den ominösen „Staatsvertrag“ verlangt, auf den die sich berufen. Notariell beglaubigt, versteht sich.
    Hören Sie sich DAS an, hilft ungemein, bei der ZURÜCKWEISUNG der Forderungen.
    https://youtu.be/xO9t45oMPO4

  169. @Wnn 233

    „Dies ist für mich das definitive Ende demokratischer Berichterstattung. Dieser Typ hat den Ernst der Lage gespürt, ich habe es dieser Dummfratze angesehen“

    Ja, man hat zumindest gesehen das der Typ ziemlich dumm aus der Waesche geschaut hat 🙂

    Gut das er nicht damit durchgekommen ist.

    Das ZDF ist eh nur noch ein Schmutzverein geworden…vor Allem seit Schramm weg ist.

    Kann sich jemand noch an die unzensierten Nacktbilder von Putins kleinen Kindern erinnern?

    Beim ZDF wird es nicht anders zugehen als beim
    BBC ( Paedophilenskandal um Jimmy Savile)

  170. #43 aristo (08. Nov 2015 14:28)

    Welches ist der Clown, der Dicke mit der Sonnenbrille oder der Kleine mit dem roten Frack?
    —————————————–
    Der dicke mit der Sonnenbrille und dem Camouflage-Anzug ist ein Ordner der AfD gewesen! Das habe ich auch verwechselt, indem ich ihn für den Kameramann hielt (#140). Der AfD Ordner hat sich Schützend vor den Clown gestellt und den aufgebrachten Demonstranten ziemlich streng zur Ordnung gerufen und sogar beiseite geschoben. Dies bitte beachten.

  171. Ich bin ganz sicher kein Freund von Gewalt, aber bei diesem Clown ballen sich mir die Fäuste. Das Unverschämte ist, dass diese Lachfigur von der GEZ, also meinen Steuergeldern zwangsfinanziert wird, genauso wie die arbeitslosen völlig hirnlosen Antifanten. Ein System, das versucht, geradlinige, fleißige, besonnene und ehrliche Bürger in deren Meinung zu unterdrücken. Unser System ist heuchlerisch und verlogen, DDR 2.0.

  172. #239 SirHenry (08. Nov 2015 18:47)

    Eine Anregung, in der

    linksdummen „heute-show“

    mal bißchen sich im Publikum artikulieren.

    Anmeldung unter https://tvtickets.de/info.php?show=heute

    Aber im Augenblick „Keine Termine verfügbar“.
    ———————————————-
    Die sind wahrscheinlich schon alle als Freikarten auf Jahre vorher an die DGB Zentralen (Verdi, IG Metall etc.) verschenkt worden.
    Ein Staatstreues Klatschvieh ist dort garantiert..

  173. Ot
    Am Donnerstag findet in Heidelberg die Veranstaltung „Flucht hat viele Gesichter“ statt. Diese steht unter Schirmherrschaft des Heidelberger OB Würzner.
    Veranstaltungsort ist das
    Alte Rathaus
    Rathausstraße 43
    um 19 Uhr

    Redner.
    Giovanni Corbari
    Von Italien nach Heidelberg (1954)
    Besitzer der ersten Pizzeria in Heidelberg
    und
    Lukasz Siegwa
    Von Polen nach Heidelberg 1994
    1. Stellvetretender Vorsitzende des Migrationsrates Heidelberg
    Musik: Das Recyclingorchester der internationalen Gesamtschule Heidelberg (Schule mit sehr hohem Migrantenanteil)
    Moderieren wird die braune Esoterikerin
    Anette Belm

    Email: asyl-in-rohrbach@web.de
    oder

    asylarbeitskreis-heidelberg@t-online.de

    Bitte helft mit und mailt was das Zeug hält.
    Vergangene Mailaktionen haben bereits Erfolg gezeigt. Ursprünglich waren Reden von einem grünen Jungpolitiker mit Namen Tobias Theis und der ehemaligen OB Weber geplant. Diese wurden abgesagt und es sind nur noch Migranten bereit bei diesem manipulativen Pro- Asyl Mist mitzumachen

  174. #194 Puseratze (08. Nov 2015 17:12)
    Habe eine Frage an euch, ich habe folgendes Problem wenn ich mit Vodafone via Smartphone auf PI gehe, schaltet sich Werbung vor Pi, die ich nicht wegklicken kann ohne PI zu verlassen. Bei W-lan ist das nicht so.
    Ich erinnere mich vor 3 oder 4 Jahren war für Vodafonekunden in NRW, Pi über Wochen nicht erreichbar.
    Wer hat dieses Problem noch und hat jemand eine Ahnung wie das behoben werden kann? Liegt es an PI oder an Vodafone?

    Ist bei mir auch so. Ich schiebe es immer rechts an die Seite, dann geht es einigermaßen.

  175. #245 GundelGaukeley

    Einfach fragen warum Italien und Polen nicht die Chance ergreifen massenhaft Facharbeiter aus Syrien abzubekommen. Einfach den Spieß umdrehen.

  176. – #41 schmarrkopf (08. Nov 2015 14:26)
    Ich möchte der AfD folgenden Vorschlag ans Herz legen: Nehmt die Abschaffung der GEZ-Anstalten in euer Wahlprogramm auf….“

    Sehr guter Vorschlag. — Und ausserdem sollte keine Partei — (wie bisher besonders die SPD) über ein eigenes Propaganda-Presse-Imperium verfügen dürfen. —

  177. Burnout-Emma:

    Wir müssen bei den Kindern anfangen: An den Schulen im ganz Deutschland, auch in Dresden, sollten wir Flüchtlinge integrieren. Dann lernen die Kinder, dass die vielen Vorurteile nicht stimmen. Sie lernen, Dinge zu hinterfragen. Ich glaube, das wird dauern. Und ich bin mir nicht sicher, ob alles gut wird. Aber wir Freiwilligen und Kinder werden einiges reißen.

    Emma wird auch noch ihre Vorurteile abbauen – nur halt in umgekehrter Richtung.

    Und dass man Kinder gleich schon im Kindergarten betreffs der Segnungen des Sozialism…ööh…ich meine natürlich Multi-Kulti-Glücks abrichtet: alles schon mal dagewesen. Kinder zu Sprechautomaten abrichten.

    Emma, komm mal raus aus Deinem Greifswalder Kinderzimmer. Paar Jahre buntes Trulala-Viertel, und Du wirst feststellen, dass man so viele Vorurteile gar nicht haben kann wie man sie dort ganz live tagtäglich erleben kann.

  178. #223 Fasto46
    #205 sxe
    #202 Bladerunner
    #247 Antoniu

    Vielen Dank für die Rückmeldung dann scheint es an PI zu liegen.

  179. Wie geil, den Kasper aufzumischen!
    Aber auch wie armselig vom ZDF, der Versuch mit dem Clown, die Menschen auf der Demo vorzuführen, zu erniedrigen und lächerlich zu machen.
    Menschenwürde? Nicht für Deutsche!

    In der Bunten Republik wird nicht nur auf Artikel 16, sondern auch auf Artikel 1 geschissen, wenn Deutsche verhöhnt werden sollen.

    Und so richtig pervers ist es, dass wir unsere Verspottung und die Propaganda gegen uns auch noch bezahlen müssen!

  180. #234 Jens Eits (08. Nov 2015 18:27)
    Bunt,
    Bunter,
    Bremen
    Großteil der Straßenkriminalität geht auf das Konto von MUFL´s
    Polizei:
    „Die meisten kommen aus Algerien und Marokko“
    http://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadtreport_artikel,-Stimmung-im-Bremer-Viertel-wird-aggressiver-_arid,1247145.html
    ++++

    Hach, diese armen islamischen, völlig traumatisierten MUFLchens.
    Die brauchen dringend unsere Hilfe, sonst werden sie von Salafisten radikalisiert! Wir wären dann natürlich Schuld!
    *rülps*

  181. @#250 Paula (08. Nov 2015 19:59)

    Selbst der äußerst blöden Emma dämmert es langsam:

    http://www.bento.de/politik/fluechtlingshelferin-emma-spricht-ueber-hasskommentare-106646/

    In Deutschland brodelt die Energie. Man merkt, dass bald etwas passieren wird. Wir sind sehr enthusiastisch – die Rechten aber auch. Es ist sehr viel Energie im Umlauf, das nimmt vielen die Gelassenheit. So merke ich zum ersten Mal, dass Enthusiasmus auch problematisch sein kann.

    DAS ENDE DES BUNTEN SYSTEMS IST NAH.
    Es zerstört sich selbst mit zunehmendem Tempo.

  182. #12 lieschen m (08. Nov 2015 14:02)
    Ein Reporter vom ZDF. Und ich dachte, der ist von der Clown-Union.
    ++++
    Ist doch das Gleiche!

  183. #253 Schüfeli

    nur Wunschdenken.
    bis zum Beweis des Gegenteils.

    der sollte
    aber schleunigst
    erbracht werden.
    sonst ist alles zu spät.

  184. Ich finde ja, dass so ein Clown viel besser zur SPD passt. Welke, schick den mal dorthin und teste, ob der da überhaupt auffällt.

  185. #255 sauer11mann (08. Nov 2015 20:41)
    #253 Schüfeli
    nur Wunschdenken.
    bis zum Beweis des Gegenteils.

    Meine Schätzung des heutigen Zustandes (wissenschaftlich nicht fundiert):

    1-2% sind Asyl-Profiteuere (Oberschicht, Asyl-Mafia, Vermieter der Schrottimmobilien).

    20% Deutschland-Hasser, unbelehrbare Gutmenschen, Mitarbeiter der Asyl-Industrie
    (die bunte Propaganda erreicht nur sie).

    25% wegen Asyl-Wahns besorgt / ängstlich / irritiert.

    Der Rest – Wutbürger, die meisten davon allerdings noch nicht bereit auf die Strasse zu gehen, da noch nicht direkt und massiv betroffen.
    Das wird sich aber bald ändern.
    UND DANN WIRD ES SEHR SCHNELL GEHEN.

  186. als der Kabelka noch bei H. Schmidt war, fand ich ihn gar nicht so schlecht.Auch die heuteshow hatte gute Momente, z.B. die Offenlegung der Vernetzungen dt. Medienleute und Nomenklatura zu Uncle Sam. (Kleber, Joffe, usw.) Aber das ist nun wohl vorbei…

  187. Linke Hetzer haben keinen Humor, deshalb ist diese heute-show auch grausam unkomisch. Harald Schmidt findet die heute-show auch scheiße und die eingespielten Klatscher peinlich. Dieser Kabelka ist bei der GEZ-Propaganda gelandet, was für ein Abstieg. Tiefer kann man nicht sinken.

  188. Meinen Dank an die Zeichen setzenden, mutigen Bürger,
    die entsprechend, wie es in der unten genannten 1.Strophe des PEGIDA-Songs heißt, beherzt mit der Aktion „Reinen Tisch machen mit der Lügenpresse“, eingeschritten sind und Gesicht gezeigt haben!

    Wacht auf, ihr Bürger hier von Deutschland,
    Die stets man noch zum Schlucken zwingt!
    Das Recht wie Glut im Kraterherde
    Nun mit Macht zum Durchbruch dringt.
    <B<ReinenTisch macht mit der Lügenpresse!
    Heer des Wahlvolks, wache auf!
    Nur Stimmvieh zu sein kannst de vergesse!
    Alles zu werden strömt zuhauf!

    Refrain: /:Bürger hört die Signale!
    Auf zum nächsten Gefecht!
    PEGIDA in Europa
    Kämpft für Demokratie und Recht!.:/

  189. #261 dexiteu (08. Nov 2015 22:22)
    Pardon, so sollte mein Kommentar ausschauen.(an die MOD.: Eine zwischengeschaltete Kontrollansicht wie früher wäre wünschenswert.

    Meinen Dank an die Zeichen setzenden, mutigen Bürger,
    die entsprechend, wie es in der unten genannten 1.Strophe des PEGIDA-Songs heißt, beherzt mit der Aktion „Reinen Tisch machen mit der Lügenpresse“, eingeschritten sind und Gesicht gezeigt haben!

    Wacht auf, ihr Bürger hier von Deutschland,
    Die stets man noch zum Schlucken zwingt!
    Das Recht wie Glut im Kraterherde
    Nun mit Macht zum Durchbruch dringt.
    ReinenTisch macht mit der Lügenpresse!
    Heer des Wahlvolks, wache auf!
    Nur Stimmvieh zu sein kannst de vergesse!
    Alles zu werden strömt zuhauf!

    Refrain: /:Bürger hört die Signale!
    Auf zum nächsten Gefecht!
    PEGIDA in Europa
    Kämpft für Demokratie und Recht!.:/

  190. #39 Leon Fechter

    Schön, hier im Forum mal wieder einen Refugees-Welcome-Anhänger begrüßen zu dürfen, wenn seinem Beitrag auch jegliche Substanz fehlt.

    Mehr als polemische Beschimpfungen der Pegida-Anhänger anstelle sachlicher Argumente für die kommende millionenfache Einwanderung vor allem aus moslemischen Ländern sind nämlich nicht zu finden.

    Völlig verständlich, denn es gibt natürlich keinerlei Argumente, die für diese Einwanderung sprechen. Weil es den linken RW-Leuten aber inzwischen höchst peinlich ist, das endlich öffentlich einzugestehen, halten sie einfach wie moralisierende Automaten an ihrem tragischen Irrtum fest.

  191. So sollte Kabelka auch mal bei den Hells Angels, den Grauen Wölfen oder den Salafisten auftreten! Da würde er bestimmt nicht so ungeschoren davonkommen!

  192. #12 lieschen m (08. Nov 2015 14:02)

    Ein Reporter vom ZDF. Und ich dachte, der ist von der Clown-Union.

    Naaa. Eigentlich wollte dieser Clownimann ins Berliner Philip-Lahm-Gymnasium, verirrte sich jedoch ein Wenig…

  193. Ralf war mal lustig zu Harald Schmidt Zeiten, was soll diese ultra-linke Drecksscheiße jetzt wieder?

    Er sollte es wie Harald Schmidt machen und aufhören, wenn man den Zenit überschritten hat.

    Meine Fresse, wie widerlich diese Lügenpresse doch ist.

  194. Die liebe Emma Louise (die mit dem Jammervideo auf YouTube, das vermutlich vor allem ihre berufliche Zukunft sichern soll: https://www.youtube.com/watch?v=qTaGcTn5yHQ) ist der klassische weltfremd-naive rotgrüne Frauentyp mit neurotischem Helfersyndrom.

    Perfekt passend dazu ist sie auch noch Studentin der Germanistik und Theaterwissenschaften sowie höchst selbstverliebte Selbstdarstellerin, so dass es mir sehr schwerfällt, diese Ansammlung plumper Klischees überhaupt noch für echt zu halten.

    Falls sie doch ein realer Mensch sein sollte, wird Emma Louises Konfrontation mit der Realität bald äußerst schmerzhaft ausfallen, ohne dass dabei von ihr irgendeine Einsicht in ihre tragischen Irrtümer zu erwarten sein wird.

  195. #258 jochen mit 2P
    Das mit der Offenlegung der Strukturen der GEKAUFTEN JOURNALISTEN wie Josef Joffe und Jochen Bittner war, falls Sie diese Sendung meinten in „Die Anstalt“:
    https://www.youtube.com/watch?v=bgkPGwlKzk4
    (Für sowas wäre Oliver Welke natürlich viel zu minderbemittelt und auch zu doof, er kann nur äußerst primitiv und plumb Leute diffamieren oder gesagte Statements ins Gegenteil umdrehen; wenn ich mich recht erinnere wurde eine Grüne oder Linke mal als NPD-Sympathisantin dargestellt (durch Weglassung eines Halbsatzes)

  196. Bitte obiges vonmir soeben gepostetes Video schnell bei Min. 8:29 beenden!
    (Ich entschuldige mich hiermit nachdrücklich bei allen, dass da noch der unsägliche Koks-Tantin Wäcker kommt, habe ich erst grade gemerkt)

  197. OTst
    Keyboard-Superstar Keith Emerson in action.
    #161 Cendrillon (08. Nov 2015 16:24)

    Hier noch ein – verkannter – Superstar. Weniger des Keyboard, mehr des (E-) Pianos:

    Ramsey Lewis – Them Changes
    https://www.youtube.com/watch?v=exgnqmoyO3g

    Sehr, sehr funky, bevor dieser Begriff überhaupt allgemein bekannt war. Jazz-„Puristen“ rümpften immer ein wenig die Nase, wenn sein Name fiel, weil er sehr popmäßig daher kam. Aber „Puristen“ (jeder Art) sind eh sterile, langweilige Eierköpfe, also juckt das nicht weiter.

    Richtig bekannt geworden ist Ramsey Lewis – 1965 – hiermit:

    Ramsey Lewis Trio – The ‚In‘ Crowd
    https://www.youtube.com/watch?v=YPblBlaKXNQ

  198. Seltsam

    Ich habe darauf gewartet, dass er sich dramatisch auf den Boden fallen lässt und „Hilfe, Hilfe ich werde angegriffen!“ brüllt.

    Die Lügenpresse wird jeden Tag verzweifelter …

  199. #40 schmarrkopf

    Ich möchte der AfD folgenden Vorschlag ans Herz legen: Nehmt die Abschaffung der GEZ-Anstalten in euer Wahlprogramm auf.

    Sehr guter Vorschlag!

  200. AfD-Demo in Berlin: ZDF-Clown verliert Perücke

    Diese Bande wird genau wissen, dass sie von AfD und Pegida bei deren Demos nichts zu befürchten haben.
    Da können sie eine Provokation wagen, die sie sich sonst nirgendwo erlauben würden.
    Wären sie dennoch angegriffen worden, hätten sie ihre Bilder im Kasten gehabt und das Regime hätte die ersehnte Bestätigung, dass der politische Gegner Gewalt anwendet.
    Jetzt ist nichts passiert, ausser ein verdienter peinlicher Abgang der blasierten Lügenpressler. Sowas berichten sie natürlich nicht.

    Das ZDF scheint nicht gemerkt zu haben, dass in Deutschland Krisenstimmung herrscht.
    Da gehen tausende Bürger auf die Straße – und meinen es verdammt ernst!
    Die Stimmung ist aufgebracht.
    Wer die Leute auch noch vor Ort – öffentlich rechtlich finanziert – verarschen will, der soll froh sein, wenn er sich verziehen kann, ohne noch einen Tritt in den Hintern zu kassieren.
    Es war dennoch gut, dass sie die ZDF-Pinsel friedlich vertrieben haben.

    Eigentor für die Lügenpresse, die sich ihre Verachtung jeden Tag neu erarbeitet.

  201. #269 Eduardo (08. Nov 2015 23:10)

    Die liebe Emma Louise (die mit dem Jammervideo auf YouTube, das vermutlich vor allem ihre berufliche Zukunft sichern soll: https://www.youtube.com/watch?v=qTaGcTn5yHQ) ist der klassische weltfremd-naive rotgrüne Frauentyp mit neurotischem Helfersyndrom.

    Perfekt passend dazu ist sie auch noch Studentin der Germanistik und Theaterwissenschaften sowie höchst selbstverliebte Selbstdarstellerin, so dass es mir sehr schwerfällt, diese Ansammlung plumper Klischees überhaupt noch für echt zu halten.

    Falls sie doch ein realer Mensch sein sollte, wird Emma Louises Konfrontation mit der Realität bald äußerst schmerzhaft ausfallen, ohne dass dabei von ihr irgendeine Einsicht in ihre tragischen Irrtümer zu erwarten sein wird.

    Mir kommt Emma immer mehr als eine Person vor, die nicht real existiert, sondern von den Medien aufgebaut wurde.

    Zum einen beschwert sie sich, dass sie kaum Zeit hat, es reicht aber noch, um unliebsame Kommentare unter ihrem Youtube-Video zu löschen – auch solche, die absolut sachlich waren, aber wohl dem Masterplan der „Flüchtlingskrise“ verraten haben.

    Ein weiteres Indiz: Emma erzählt davon, dass sie am Bahnhof in Hamburg hilft und nach 40-Stunden-Schichten in die Uni geht. Nur studiert sie nach Medienberichten an der Uni Greifswald. Tja, da liegen gerade mal ca. 270 km dazwischen. Das wird ein Weilchen dauern bis sie mit dem Fahrrad dort ist. Kein Wunder, dass sie nicht mehr zum Schlafen kommt 😉

    Auf ihrem Youtubekanal gibt es nur ein Video – eben genau dieses Jammervideo. Angemeldet ist sie allerdings seit 8. Juli 2015

    Mir kommt sie genauso komisch vor, wie Karl aus Hannover, der die Anti-Pegida-Petition Initiiert hat. Kein Mensch kennt ihn und keiner weiß er treibt. Emma wurde anscheinend etwas professioneller aufgebaut, damit es nicht so schnell auffällt.

  202. DIESER CLOWN SPIEGELT UNSERE VERLOGENE LÜGENPRESSE IN BESTER WEISE WIEDER. UND OLIVER WELKE IST DER DER WOHL GRÖßTE LINKS-POLITCLOWN IM GUTMENSCH LÜGEN-FERNSEHEN. DIE SOLLTEN SICH SCHÄMEN, JENE BÜRGER, DIE DIE GEFAHR FÜR DAS DEUTSCHE VOLK UND FÜR IHRE KINDER SEHEN UND DAFÜR AUF DIE STRAßE GEHEN SO ZU VERARSCHEN. VIELLEICHT KOMMT DER JA AUCH MIT CLOWN-KOSTÜM ZU DEN BEERDIGUNGEN UND ZU BESUCH BEI DEN VERGEWALTIGUNGSOPFERN, WENN DIESE HORDEN AUS DEN LAGERN STRÖMEN UND AUS LAUTER FRUST ÜBER DIE NICHT VORHANDENEN WOHNUNGEN, DIE IHNEN VERSPROCHEN WURDEN AUSRASTEN UND DEUTSCHLAND VERWÜSTEN. KANN ABER AUCH GUT SEIN, DASS SIE KLEINLAUT WERDEN UND SICH GEDANKEN ÜBER IHRE SCHÄNDLICHEN KOMMENTARE MACHEN. GLAUBE ICH ABER EHER NICHT, DIE MACHEN SICH HALT DANN ÜBER DIE LINKEN HELFER LUSTIG, DIE GEHIRNGEWASCHEN BEI DEM UNTERGANG DEUTSCHLANDS UND EUROPA KRÄFTIG MITGEHOLFEN HABEN. WICHTIG IST NUR, DASS DIE IHREN GUTBEZAHLTEN JOB WEITERHIN BEHALTEN. DAS IST WIRKLICH DIE ÜBELSTE SORTE VON MEINUNGSMACHERN DIE DIESES LAND HAT.

  203. Wenn uns was wichtig ist wird keine Rücksicht genommen. Wenn so ein AL meint alles in den Treck ziehen zu müssen kommt das dabei raus:

    Hier schreit der AfD-Mob einen ZDF-Clown nieder
    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/hier-schreit-der-afd-mob-einen-zdf-clown-nieder/ar-CC6zMz?li=AAaxdRI&ocid=LENDHP

    Das ist unser Fernsehen einseitig, geistig behindert wie die Mitarbeiter diese Institutionen.
    Und die schei…. Lügenpresse macht dann eine Riesenummer daraus. Was ist nur aus diesem Land geworden ?

  204. wenn es nicht so traurig wäre, was Deutschen den Deutschen antun – könnte man über diesen linken gehirngewaschenen Vogel direkt lachen. Wie bei uns in Ö ist der Feind bei Euch im Inneren – die schlimmsten Dinge werden Euch von Euren eigenen Leuten angetan – siehe Deutsche aus Wohnungen werfen, Enteignung von Turnhallen, unter den Teppich kehren von Verbrechen an Deutschen – wird alles von den eigenen Landsleuten gemacht. Was ist das für ein Volk, in dem der schlimmste Feind im Inneren sitzt?

  205. Die „heute Show“ ist für Harald Schmidt, einem wahrhaften Meister der Satire, keine Satire sondern Folklore, wie er selbst mal im Radio gesagt hatte. Nicht gerade ein Ritterschlag für die „heute Show“.

    Ich stimme dem zu: Politisch korrekter GEZ-Einheitskack mit frechem Antlitz. Bestes Indiz: Jeder Politkasper fühlt sich geadelt, wenn er dort verhohnepiepelt wird.

    Trotzdem finde ich, dass Oliver Welke seine Sache im Rahmen seiner extrem beengten Möglichkeiten (sowohl aufgrund der Rahmenbedingungen als auch von seiner eigenen politischen 08/15-Denke her) ziemlich gut macht für einen Sportreporter. Auch eine gewisse Narrenfreiheit scheint er dort zu genießen.

    Man muss auch bedenken, dass man bei ARD + ZDF nur mit einer bestimmten, hier allen wohlbekannten, politischen Einstellung überhaupt auf einen Job abseits von „Kabelträger“ hoffen darf, selbst wenn erstere bloß geheuchelt ist.

    Außer man ist wirklich gut, wie Harald Schmidt es war, der seine politische Einstellung immer raffiniert durchblitzen ließ, ohne dass die Sozi-Fernsehbosse ihm dabei wirklich habhaft werden konnten. Doch selbst der hatte seinerzeit allergrößte Probleme mit seiner wohlhabenen alten Tante ARD. – Jeder kriegt die, der dort nicht spurt. Und man verdient da wirklich gut.

    Im Falle einer Quasi-Satiresendung von „Lügenpresse“ zu reden, halte ich dennoch für unangebracht und einfältig. Ein völlig entspannter, dafür schlagfertiger, Umgang mit dem heute-Spaßvogel wäre wohl sinnvoller gewesen.

    Bei den sich hier doch ständig wiederholenden Kommentaren und den Typen dort in dem Video (insbesondere des wichtig dreinschauenden Ordners mit Armeeklamotten und Sonnenbrille, der vom Auftreten her bereits unnötig bedrohlich wirkt), dürfte an einen entspannten Umgang miteinander jedoch in absehbarer Zukunft nicht zu rechnen sein.

    Im Gegenteil: Wie ich hier in den Kommentaren immer wieder lese, soll man sich bereits Gesichter „merken“, vermutlich für eine Zeit während oder nach der Revolution, und somit nach der Demokratie, in der die Rechten wieder bestimmen dürfen was Recht und was Ordnung ist. Also wieder dieselbe Sch…. mit dem vormaligen Anstrich, vermutlich mit noch weniger Meinungsfreiheit als heute Show ääääh heute schon. Warum würde man sich sonst „Gesichter merken“ sollen?

    Wie gehabt liefern PEGIDA & Co. ihren Widersachern auf Knopfdruck das gewünschte Bild- und Tonmaterial, fallen wirklich jeder Provokation von außen zum Opfer, die das alleinige Ziel hat PEGIDA-Teilnehmer aufs Glatteis zu locken, sie dazu zu bringen, sich zu „demaskieren“, sich lächerlich zu machen. Typisch für eine Bürgerbewegung aus dem Osten – so ehrenwert wie diese im Grunde auch sein mag?

    Die Huffington Post titelte am 07/11/2015 auch gleich:

    Hier attackieren AfD-Demonstranten einen „heute Show“-Mitarbeiter

    Eine weitere Google-Suche erspare ich mir und meinen Nerven.

    #18 Heisenberg73 (08. Nov 2015 14:08)
    Warum wagen solche Lügenvögel diese Provokationen nicht auf der Salafisten- oder Antifa Demo?
    Weil sie wissen, dass sie dann gewaltig eins auf die Maske kriegen, und das zu Recht.

    So sieht´s aus! Darum kämpft man lieber bis auf Weiteres seinen heldenmutigen Kampf gegen einen seit 70 Jahren toten Diktator und fühlt sich gut, gesellschaftlich geachtet und überhaupt ausgesprochen ehrenwert dabei.

  206. #140 Andi500 (08. Nov 2015 16:05)

    # paxo (15:27)

    Hi Andi,
    danke für die Info. Muss ich mir noch mal genauer anschauen. Hab keine Lust auf Stress

  207. Dieser „Qualitätsjournalist“ tauchte später noch einmal am Hauptbahnhof auf und wollte einzelne Teilnehmer interviewen (vorführen). Er wurde dabei von einem Demonstrationsteilnehmer gefragt, weshalb er wie eine Witzfigur rumlaufe. Seine Antwort, die ich persönlich gehört habe: „Hier laufen doch tausende Witzfiguren rum. Da wollte ich mich nur anpassen.“

  208. #36 johann (08. Nov 2015 14:23)

    Dann darf man Merkel wohl auch als „das bezeichnen, was sie ist“, nämlich die schlimmste Person im Kanzleramt seit Adolf Hitler.

    Da ich Adolf Hitler nur aus den Medien und der Propaganda kenne und mir deren Wahrheitsgehalt inzwischen mehr als suspekt erscheint, lehne ich Vergleiche mit ihm und anderen Personen der Zeitgeschichte, die ich nicht selbst erlebt habe, generell ab.
    Aber schlimmste Person stimmt!

  209. #284 Smithers (09. Nov 2015 13:33) Dieser „Qualitätsjournalist“ tauchte später noch einmal am Hauptbahnhof auf und wollte einzelne Teilnehmer interviewen (vorführen). Er wurde dabei von einem Demonstrationsteilnehmer gefragt, weshalb er wie eine Witzfigur rumlaufe. Seine Antwort, die ich persönlich gehört habe: „Hier laufen doch tausende Witzfiguren rum. Da wollte ich mich nur anpassen.“

    Aber natürlich! Dieser Mann hatte sich ja auch nicht als vorgeblicher „Qualitätsjournalist“ unter die Demonstranten gemischt, sondern klar für alle erkennbar als der Clownreporter einer Klamauksendung fürs deutsche Fernsehen!

    Wie ich Ihrem Bericht entnehme, hatte der Demonstrant diesem durch seine Frage weshalb er wie eine Witzfigur herumlaufe, eine Steilvorlage geliefert, die er dankbar angenommen und erwartungsgemäß die naheliegendste aller Antworten darauf abgeliefert hatte.

    Wie eine Witzfigur herumlaufen und provozieren war zu jenem Zeitpunkt also sein Job! Das war klar erkenntliche Satire. Schlechte Satire, billige, einfallslose Satire – aber Satire. Auch der „Klassenfeind“ darf lästern! Ich bin froh, dass dem so ist.

    PEGIDA- bzw. AfD-Demonstranten sollten auch endlich einmal das Einstecken lernen! Mit dem Austeilen klappt es hingegen ja sehr gut.

    Wer herumspaziert, mit kritischen Journalisten nicht reden will, diese aber pauschal und lauthals (und weitgehend wahrheitsgemäß) als „Lügenpresse“ aburteilt, der muss sich doch nicht wundern, wenn diese Leute „zurückschießen“! Zumal die Zugriff auf ein weit umfangreicheres und effektiveres Waffenarsenal in Sachen psychologische Kriegsführung haben.

    Es ist ja völlig richtig, dass ARD, ZDF und weitere unfair und bewusst irreführend berichten, wenn es um asylkritische Demos, um Asylsuchende etc. geht (Desinformation).

    Aber es muss einem doch mal klar werden, dass dies nun einmal der Status Quo in Deutschland ist! Es gibt keinen großen Bruder, der über allem steht und gottgleich für Gerechtigkeit sorgt, wenn man sich selbst nur laut genug über seine Widersacher beschwert.

    Immerhin dürfen Asylkritiker hierzulande überhaupt noch demonstrieren! In anderen Ländern wären demonstrierende Regierungskritiker ganz schnell weg vom Fenster. Eingebuchtet oder ermordet. In sofern ist es auch nicht völlig richtig, dass unser Land faktisch längst einer DDR 2.0 entspricht.

    Als rhetorische Überspitzung kann man „DDR 2.0“ allerdings gelten lassen.

    PEGIDA hat doch schon viel erreicht: Die Presse ist nicht mehr in der Lage den Deckel draufzuhalten – jeder kennt PEGIDA, die meisten sympathisieren mehr oder weniger offen mit den Asylkritikern, ich selbst eingeschlossen.

    Was mir Sorgen macht, ist die augenscheinliche zunehmende Humorlosigkeit und Kompromisslosigkeit innerhalb dieser Bürgerbewegung. Einige PEGIDA-Teilnehmer hatten doch in der Vergangenheit bereits bewiesen, dass es auch anders geht, dass auch der Protest gegen eine befürchtete Islamisierung witzig, originell und gleichzeitig effektiv sein kann.

    Nachtrag: Habe vergangenes Wochenende einer Flüchtlingsfamilie aus Syrien durch meine „Fahrdienste“ geholfen, als es wirklich nötig war. Ich kannte die Leute bereits, es handelt sich um eine echte Familie mit Mann und Frau und Kindern, und ich wusste die sind soweit okay und echte Kriegsflüchtlinge. Deren Freundlichkeit und Dankbarkeit war beinahe beschämend.

    Es gab also keinen Grund für mich sie wie Dreck zu behandeln – wer bin ich denn, dass mir so ein Verhalten zustünde? Ich bin nur ein Wessie. Ich muss meinen berechtigten Zorn auf die Regierung nicht auf arme Teufel wie diese Flüchtlingsfamilie übertragen, zumal diese sich mir gegenüber menschlich korrekt verhalten hatte.

    Und doch stimme ich mit PEGIDA grundsätzlich weitgehend überein. Das eine muss das andere ja nicht ausschließen! Das dürfte ARD und ZDF allerdings so überhaupt nicht in den Kram passen, weil es überhaupt nicht deren kolportiertem Weltbild entspricht.

  210. @#282 Bunter Steuerzahler

    Was sind Sie denn für Einer…

    Gesichter merken für eine Zeit „nach der Demokratie“???

    Sie haben genau nichts kapiert. Die Zeit nach der Demokratie haben wir jetzt. Auch wenn das noch nicht jede Schlafpille kapiert hat. Gesichter (und die dazugehörigen Namen und Schandtaten!) sollten wir uns für eine Zeit merken, in der Demokratie, Recht und Ordung wieder eingeführt werden! Das gehört zu einer sinnvollen Strafverfolgung dazu.

    Weniger Meinungsfreiheit als in der „heute-show“? Wie stellen Sie sich das denn vor?@#

  211. Dieser überbezahlte Medienclown Ralf Kabelka findet sich sicher auch noch ganz toll lustig und merkt offensichtlich nicht, dass seine Synapsen nur im Kurzwellenmodus laufen. Lächerlicher pseudo Intellektueller, der sich als medialer Psycho-Strateg versucht. Er hat die Clownsrolle, mehr geht bei dem wirklich nicht.

  212. Warum nicht eine der zentralen Forderungen der AfD, die in der Propaganda massiv herausgestellt werden muss, nicht die Abschaffung der Zwangsgebühren für den antideutschen Staatsrundfunk sind, wundert mich ohnehin.
    Diese sog. „Heute-Show“ ist da nur ein weiterer Tiefpunkt, krampfhaft politisch-korrekte Pseudo-Satire die nicht ein einziges wirklich heißes Eisen anpackt, mit dem Holzhammer, vulgär, primitiv, mit diesem Schweinchen-Dick-Verschnitt dessen Namen ich mir nicht merken kann als bösartig-gehässiger Moderatorenverschnitt.Propaganda mit dem Holzhammer, die auch ins DDR-Fernsehen gepaßt hätte, so komisch wie eine Wurzelbehandlung ohne Betäubung.

  213. #288 kolat (09. Nov 2015 15:16)
    @#286 Bunter Steuerzahler Sie sind doch wirklich nicht mehr zu retten.

    Ihre Diagnose trifft mich hart, mitten im Leben und völlig unerwartet. Sollte ich mir eine zweite Meinung einholen? Ach nein, die gibt es hier ja gar nicht! Man befindet sich hier unter Wissenden. Wer auf Linie gebürstet dieselbe Meinung vertritt ist quasi angekommen. Daran kann es keinen Zweifel geben. Das ist immer richtig. Politisches Kampfvokabular bei pi-news ist niemals rhetorisch überspitzt und nie ironisch gemeint, sondern beschreibt 1:1 und ganz neutral die tatsächlichen Verhältnisse.

    Ich will ja begreifen!

    Aus welchem Paralleluniversum schreiben Sie?

    Baden-Württemberg (West Germany). Hier leben nur Idioten.

    PEGIDA-Demonstranten sollen „das Einstecken lernen“?? http://cdn.pi-news.net/wp/uploads/2015/03/fft_buergerkrieg.jpg

    Ihr Link verweist auf ein Bild der PEGIDA-Demonstrantin in Frankfurt (Hessen), die, aus der bürgerlichen Mitte kommend, von einem Demonstranten mit dieser anderen auf Linie gebürsteten Einheitsmeinung durch den vermutlich gezielten Wurf eines faustgroßen Steines beinahe in ein Reich jenseits von Bürgerlichkeit und Klassenkampf befördert worden ist. Zum Glück überlebte sie den Anschlag.

    In der Presse hatte dieser faktische Mordversuch seitens der Antifa-Schlägertrupps meines Wissens nie stattgefunden, zumindest nicht überregional.

    Die verletzte PEGIDA-Demonstrantin krächzte kurze Zeit später auf einer nachfolgenden PEGIDA-Demonstration, mit Kopfverband auf der Bühne stehend, die dritte Strophe des Deutschlandlieds, was irgendwie etwas Liebenswertes und Beherztes innehatte.

    Was ist das Ziel? Will man derartige Mordversuche an PEGIDA-Demonstranten künftig vermeiden oder benötigt man für die eigene Propaganda eher noch mehr solche Märtyrer?

    Desweiteren rechnen Sie es dem Merkel-Regime als Pluspunkt an, daß bei uns Oppositionelle nicht ermordet werden, jedenfalls noch nicht offen? Ganz toll.

    Dass Frau Merkel Oppositionelle vermutlich nicht einsperren oder ermorden lässt, finde ich in der Tat gar nicht so übel. Der bei PEGIDA-Anhängern schon mal anerkennend erwähnte Herr Putin ist in dieser Hinsicht sicherlich weniger zimperlich.

    Bei dem „Merkel-Regime“ handelt es sich faktisch um eine frei gewählte und zum Glück wieder abwählbare Regierung.

    Hier von einem „Merkel-Regime“ zu reden (und somit die Kanzlerin mit einer demokratiefernen Diktatorin gleichzusetzen), entspricht sicherlich nicht den Tatsachen – möglicherweise jedoch dem Wunschdenken der Kanzlerin.

    Es handelt sich nämlich – wieder einmal um eine rhetorische Überspitzung, um politisches Kampfvokabular, welches mir bereits bei den Linken auf Dauer so ungemein auf den Sack ging, weil die wirklich zu glauben schienen was sie da permanent so giftig und gallig von sich spien.

    Wie auch bei „DDR 2.0“ gilt für mich: Als rhetorische Überspitzung kann man „Merkel-Regime“ stehen lassen, weil diese gleichermaßen darauf verweist, dass die Merkel-Regierung leichtsinnig und blauäugig Dinge einfach über die Köpfe ihrer Wähler hinweg entscheidet in dem Wissen dabei gegen den Wählerwillen zu handeln.

    Das rhetorische Kampfvokabular scheint sich insbesondere in den Kommentarspalten von pi-news jedoch verselbstständigt zu haben.

    Man scheint dieses nicht oder nicht mehr als Ansammlung bissig überspitzter rhetorischer (durchaus geistreicher) Figuren begreifen zu wollen oder zu können, sondern wähnt sich mittlerweile anscheinend wirklich regiert von einem diktatorischen Regime, das nicht abgewählt sondern, falls überhaupt, nur noch durch eine blutige Revolution beseitigt werden kann.

    Das halte ich für problematisch.

    Häufig wird hier der „nun unausweichliche Bürgerkrieg“ beschworen, ganz so als ob ein Bürgerkrieg verstopfte Ventile öffnende, befreiende, Qualitäten hätte. Das ist jedoch höchstenfalls in den ersten Tagen so, und dann auch nur noch für ein paar glückliche noch nicht Kriegsversehrte.

    Bürgerkrieg fängt naturgemäß bald an zu nerven, und dann lässt er sich jahrelang nicht mehr abstellen; und man wird sich zurücksehnen nach Zeiten wie in der heutigen „DDR 2.0“ oder wenigstens (ganz bescheiden) nach einem „Kanzler Adenauer 2.0“.

    Patrioten und auch eine Spur bescheidener auftretende Menschen, die ihr Deutschland einfach lieben, wollen keinen Bürgerkrieg!

    Leider bin ich nur ein diagnostizierter Nichtwissender. Also verbleiben Sie am besten in Ihrem festen Wissen darüber, dass die Welt exakt so beschaffen ist wie Sie das sagen.

    Ich hingegen bin nicht mehr zu retten.

Comments are closed.