Dieses arme Kind ist das Ergebnis verantwortungsloser linker Kindererziehung. Sie denkt, es ist ein Zeichen von Größe und Humanität, sich unter Wert herzugeben für politisch gewollte Gesellschaftszersetzung, deren Auswirkungen sie ebensowenig versteht, wie die Tatsache, dass sie sich in den Augen dieser Männer wertlos macht und irgendeiner ihr das wohl auch beweisen wird, wenn niemand einschreitet.

(Spürnase: Rosinenbomber)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

353 KOMMENTARE

  1. Der Kuss gilt in vielen Kulturen als Ausdruck von Liebe, Freundschaft und Ehrerbietung. Die Bedeutung des Kusses, insbesondere des in der Öffentlichkeit entbotenen Kusses, ist jedoch kulturell unterschiedlich. In der westlichen Kultur ist der Kuss meist Ausdruck von Liebe und Zuneigung; häufig auch als Bestandteil sexueller Betätigung.

    Entstehungstheorie

    Bei vielen Tieren, aber auch einigen noch ursprünglich lebenden Völkern, wird von Müttern vorgekaute Nahrung von Mund zu Mund an ihre Kinder weitergegeben. Manche Forscher sehen dies als möglichen Ursprung des Küssens.

    Viele Tiere nehmen im Kopfbereich Kontakt auf. Durch die im Bereich des Mundes vorhandenen Geruchs-, Geschmacks- und Tastsinne werden möglicherweise Informationen aufgenommen, die für Partnerwahl oder andere soziale Interaktion wesentlich sein könnten. Beim Menschen können auch kulturelle Aspekte eine Rolle spielen, die in unterschiedlichem Kussverhalten zum Ausdruck kommen können.

    Kuelle: www

  2. Merkel hat auch Selfies mit den Refutschies gemacht, sie wurde jedoch nicht geküßt.

    Dazu fällt mir nur ein:

    Ein Land prostituiert sich.

  3. Ist das jetzt so neu? Gab es nicht auch nach dem Krieg schon deutsche Frauen, die amerikanische Soldaten so begrüßt haben?

  4. Alle Schüler, Studenten, Lehrer und Professoren sind linke Gutmenschen! Das ist leider die Wahrheit. 🙁

  5. Sowas passiert, wenn Papi als Lehrer für Gesellschaftskunde jeden Abend zwei Stunden taz liest, Mutti Projektleiterin für Krötentrampelpfade ist und beide sich nebenberuflich für Windparks im Kongo engagieren.

  6. Erinnert ein wenig an den Todeskuss von einem Mafia-Paten.

    Die jungen Dinger kapieren nicht aus was für einer geistigen Steinzeit die islamischen Jungaraber kommen. Die kommen aus einer Gesellschaft wo eine Frau nicht mal die Schuhe zeigen darf. Die muss der Burka verdecken. Sonst bekommt die Frau Schläge von der Scharia-Polizei.

    Selbst die Berührung durch einen männlichen Nichtverwanden würde für die Frau die sofortige Auspeitschung durch die Scharia-Polizei bedeuten. Nicht mal die Haare darf ein fremder Moslem von einer Frau sehen oder gar nackte Haut.

    Und dann kommen hier in Deutschland die Dumm-Weiber und küssen einen Scharia-Krieger auf den Mund. Mein Gott, kein Wunder sagen die Moslems die deutschen Frauen sind alle Huren. Kein Wunder haben die Moslem nur noch Verachtung für uns übrig. Kein Wunder gibt es so viele Vergewaltigungen durch Moslems.

    🙂

  7. @ #5 Flammpanzer

    Das riecht nach Gang Bang heute Abend!

    Muslime dürfen doch nicht mit Ungläubigen! 😉

  8. die tut es freiwillig, soll sie doch. Besser sie als meine Tochter.

    Aber beschwere dich nachher nicht Herzchen wenn der Asylforderer das Wort nein nicht versteht

  9. Dümmer geht`s nimmer !
    Dieses Dummchen hat noch gar nichts
    begriffen . Vielleicht lernt sie es mit
    schmerzen .

  10. #6 D Mark

    Ganz genau! So neu ist dieses devote, unterwürfige Verhalten nicht.

    Wie hat Churchill mal gesagt:

    Die Deutschen hat man entweder an der Gurgel oder zu den Füßen

  11. Die nächste Stufe wird in Fachkreisen „Gangbang“ genannt.
    Nun ja, gottlob bin ich Single und habe keine Tochter.

  12. Igitt!!!
    Von allem anderen einmal ganz abgesehen hätte ich da eine ziemliche Angst, mir auf diesem Weg (Tröpfcheninfektion) von den Traumatisierten eine der oftmals mitgebrachte schwer behandelbaren TBC einzuhandeln!
    Die offiziellen Empfangkommitees haben nicht grundlos einen Mundschutz vor und Handschuhe an!!!

  13. Sowas passiert, wenn Papi als Lehrer für Gesellschaftskunde jeden Abend zwei Stunden taz liest, Mutti Projektleiterin für Krötentrampelpfade ist und beide sich nebenberuflich für Windparks im Kongo engagieren.

    Und es ist ein Mädchen, das die neue Gender Erziehung genossen hat. Elisabeth Tuider empfiehlt 13 Jährigem unter dem Motto „Das erste Mal“: Die Jugendlichen bilden Vierergruppen und ziehen vier Karten, auf denen verschiedene erste Male stehen. Neben das erste Mal Eifersucht, Händchenhalten oder Küssen gibt es auch das erste Mal Petting und das erste Mal Analverkehr. Die Jugendlichen sollen dann ein erstes Mal auswählen und es in frei gewählter Form (zum Beispiel als Gedicht, als Bild, als Theaterstück oder Ähnliches) darstellen. Oder sie spielen der neue Puff für alle: Die Kinderphantasien werden angeregt zur Ausstattung eines Großstadtbordells: wie können sexuelle Praktiken und Präferenzen verschiedener Gruppen integriert werden ist die Aufgabe!

  14. Da ist nichts mehr zu machen. Selbst wenn sie kulturell bereichert wird, wird sie sich weiter gegen rechts engagieren und später zum Islam konvertieren.

  15. Viele deutsche Frauen – vor allem die jungen und jüngeren – sind regelrecht vernarrt in den P@bel aus der Türkei und den Flüchtlingscamps. Einen Moslem als Latin Lover, einen Afrikaner als neues Statussymbol – interessant nur, dass außgerechnet diesen Mädels früher das Beste gerade gut genug war, wenn es um deutsche Männer ging… Ansonsten kann man zur jungen toitschen Frau von heute nur noch sagen: Frigide, entsexualisiert, unfähig zur Liebe und zur Partnerschaft, männerhassend und reif für die Burka. Leider…irgendwie…

  16. an Thorin S:
    ersetze „alle“ durch „viele“, das kommt eher hin; unter den von Dir Diffamierten sind etliche „badass“, die wahrscheinlich besser auf das kommende Chaos vorbereitet sind als Du

  17. Anhand dieses Videos wird noch einmal deutlich wie ernst zu nehmen die Warnung des Lehrer und Philologenverbandes Sachsen Anhalt zu nehmen ist, denn diese Männer kennen in keinerlei hinsicht irgendwelche Grenzen.

    Man sollte innerhalb seiner Familie alles nur Menschen mögliche an Sicherheitsmaßnahmen und Aufklärung betreiben, damit solche Schwerenöter und Stelzböcke keine Chance haben, sich der eigenen Tochter zu nähern.
    Abwehrbereitschaft einimpfen.

    Elektroschocker und Abwehrspray gehören bei mir nicht umsonst zur Standartausrüstung wenn ich aus dem Haus gehe.

  18. Diese jungen Männer würden ihre eigene Schwester für ein solches Verhalten mindestens körperlich züchtigen.

    Hier wird ihnen gleich zu Anfang bewiesen, daß der Koran Recht hat: Die Kuffar-Frauen sind Schlampen.

  19. Viele deutsche Frauen – vor allem die jungen und jüngeren – sind regelrecht vernarrt in den P@bel aus der Türkei und den Flüchtlingscamps. Einen Moslem als Latin Lover, einen Afrikaner als neues Statussymbol – interessant nur, dass außgerechnet diesen Mädels früher das Beste gerade gut genug war, wenn es um deutsche Männer ging… Ansonsten kann man zur jungen toitschen Frau von heute nur noch sagen: Frigide, entsexualisiert, unfähig zur Liebe und zur Partnerschaft, männerhassend und reif für die Burka. Leider…irgendwie…

    Latin Lover kommen aus Ländern wie Uruguay und Co.,nicht aus Arabien und Afrika! Das sollte selbst die dämlichste deutsche Frau kapieren,lach

  20. #19 Engelsgleiche (08. Nov 2015 20:53)
    Igitt!!!
    Von allem anderen einmal ganz abgesehen hätte ich da eine ziemliche Angst, mir auf diesem Weg (Tröpfcheninfektion) von den Traumatisierten eine der oftmals mitgebrachte schwer behandelbaren TBC einzuhandeln!
    Die offiziellen Empfangkommitees haben nicht grundlos einen Mundschutz vor und Handschuhe an!!!

    Wenn es das nur wäre.
    Urologen, Gynäkologen sowie Fachärzte für Haut- und Geschlechtskrankheiten warnen nicht umsonst vor ungeschütztem Verkehr mit Menschen aus Afrika sowie dem Orient, die sich nicht haben untersuchen lassen.
    Von HIV einmal abgesehen, gibt es da noch leckere exotische Keime und Bakterien, die weitestgehend Antibiotikaresistent sind.
    Dazu noch Hepatitis, was das Ausüben bestimmter Traumberufe, vor allem im medizinischen und gastronomischen Bereich unmöglich macht.

  21. …dieses Video landet sofort in der Heimat. Botschaft: Seht her, die Weiber hier sind fastnackt und sexuell bereit mit ihren blonden Haaren und rosa Genitalbereich.

  22. #11 Grenzedicht (08. Nov 2015 20:49)

    Muslime dürfen doch nicht mit Ungläubigen!

    Sie haben den Islam nicht richtig verstanden.

    Selbstverständlich darf ein männlicher Moslems ungläubige Frauen penetrieren.

    Der Koran spricht sogar wörtlich von „Beutefrauen“ und von dem Recht ungläubige Frauen zu versklaven.

    Nur einer moslemischen Frau ist es verboten einen Ungläubigen zu heiraten, geschweige denn Geschlechtsverkehr mit ihm zu haben.

    🙂

  23. Fiel da im Hintergrund das Wort „Bitch“?

    Nun, dann dürfte das Ding mit dem Reschpeckt vor der blonden Willkommenskultur wohl nachhaltig durch sein und in unbeobachteten Momenten durch eine ausgeprägte Inbesitznahmekültür – auch als Vergewaltigungs(un)kultur bezeichnet – ersetzt werden.

  24. ich glaube kaum,dass sich polnische,weissrussische oder ukrainische Frauen von Negern,Zigeunern,Afghanen,Kurden und Arabern küssen lassen wollen! Deutschland hat fertig!

  25. #19 Engelsgleiche (08. Nov 2015 20:53)
    Igitt!!!
    Von allem anderen einmal ganz abgesehen hätte ich da eine ziemliche Angst, mir auf diesem Weg (Tröpfcheninfektion) von den Traumatisierten eine der oftmals mitgebrachte schwer behandelbaren TBC einzuhandeln!
    Die offiziellen Empfangkommitees haben nicht grundlos einen Mundschutz vor und Handschuhe an!!!

    Nicht „nur“ TBC leider.

  26. Das ist mit Abstand das gruseligste Video, was ich hier je gesehen habe.

    Könnte der Anfang eines Erwachsenen Clips sein, bei dem junge Mädchen unter Drogen für paar Clicks und paar Euro alles machen.

    Nur dieses Geschöpf da wird noch nichtmal high und hat hinterher auch keinen Fuffi in der Tasche.

  27. Statt Freude über ankommende Fachkräfte wird
    ( Rostock: 2000-5000/d, Kiel : max 200/d) )

    „Rückkehr von Transitflüchtlingen befürchtet“

    Schweden rät Asylsuchenden dringend von einer Einreise ab, deshalb wächst in Schleswig-Holstein die Sorge vor einer Schließung der Grenzen. Das Landesinnenministerium hat einen Notfallplan aufgestellt, Feuerwehren und Hilfsorganisationen sind in Alarmbereitschaft.

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-Politik/Aktuelle-Nachrichten-Politik/Landespolitik-befuerchtet-Rueckkehr-von-Transitfluechtlingen-in-Schleswig-Holstein

    Innenmini (SPD) bettelt schon bei schweden :“humanitären Gesichtspunkten…
    Gebot der Stunde…gemeinsamen Verantwortung

    was fuer ein gesetzesbrechender waschlappen,
    eine schande f politische ansehen der nation
    schmeisst solche typen wg untreue raus.

  28. #1 logisch denken kann helfen

    Savage hat Recht.Was soll jetzt passieren? Wer stoppt Merkel? Alles ist so wahnsinnig geworden.Die ganze Welt lacht uns aus.Wir werden von einer Irren regiert.Die Bundeswehr müßte jetzt intervenieren oder so was in der Richtung.Merkel hat die Innenminister auf ihrer Seite.Das läuft hier wirklich auf bürgerkriegsähnliche Zustände hinaus wenn jetzt nicht wirklich etwas gemacht wird.Die irre Merkel weiss das es im Volk anfängt zu kochen.Das wird nicht gut ausgehen.Die Bahnhofsschildhalter gegen den Rest der Vernünftigen.

  29. Der Philologen-Verband Sachsen-Anhalt hat vollkommen Recht mit seiner Warnung: WIR MÜSSEN UNSERE TÖCHTER VOR DEN MOSLEMS SCHÜTZEN.
    Aber AUCH VOR SICH SELBST!

    Diese hier gezeigte Naivität und Dämlichkeit ist grenzenlos.

  30. #29 omega (08. Nov 2015 20:57)
    Viele deutsche Frauen – vor allem die jungen und jüngeren – sind regelrecht vernarrt in den P@bel aus der Türkei […]

    Primär hat es andere Gründe : 40 Jahre Umerziehung.
    Dem deutschen Mann ist jede Form der Männlichkeit aberzogen worden. und mal ehrlich: welche Frau will einen verweichlichtes Hipster-Wesen in Skinny Jeans und Chucks, das null Männlichkeit ausstrahlt.
    Da hat Frau lieber Männlichkeit in seiner archaischsten Form an der Seite, wie sie in Mitteleuropa allenfalls noch in der Epoche der Höhlenbewohner als Zeitgemäß galt.

  31. #26 Islam_versteher

    also ich sage mal, dass deine Behauptung Quatsch ist.

    Eine Frau ist nicht schwanzgesteuert und denkt sehr selten an die Länge, sondern legt auf ganz andere Dinge Wert.

    Natürlich gibt es immer Ausnahmen

  32. Jetzt wir es richtig lustig, Schäuble stellt sich in der ARD Sendung „Bericht aus Berlin“ hinter de Maizière in Bezug auf subsidiäreren Schutz für Syrer. Merkels Flüchtlingsverwalter Altmaier ist mal wieder nicht eingeweiht und erfährt dies duch einen ZDF Journalisten öffentlich auf Twitter. Gibt sich dann auch noch die Blöße nachzufragen, was Schäuble denn genau gesagt hat. Der ZDF Journalist Dominik Rzepka fragt völlig ungläubig zurück: „Soll ich es Ihnen sagen, oder wollen Sie ihn nicht lieber selber fragen…?“ Worauf Altmaier, der nicht einmal in der Lage ist ARD und ZDF zu untscheiden antwortet: „Ich vermute, Sie werden es senden?!:-)“

    Twitter Dialog:

    https://twitter.com/dominikrzepka/status/663414108570722305

    Artikel dazu in der Welt:

    So absurd läuft die Kommunikation in der Regierung

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148596004/So-absurd-laeuft-die-Kommunikation-in-der-Regierung.html

  33. @ #32 Templer

    … Der Koran spricht sogar wörtlich von „Beutefrauen“[ dritt letztes GANZES Kapitel #8 Booty ] und von dem Recht ungläubige Frauen zu versklaven.

    Allah erlaubt das verkaufen/halten von ‚UNrein’en 8:37 (Sex-)Slaven, “captives of the right hand” (Qur’an 4:3, 4:24, 33:50)

  34. Nunja, das Mädel hat offensichtlich Freude daran.

    Wenn Modekult, Handy, Party und Coolsein wichtiger sind als kritischer Verstand und wirklich informiert sein, kann so etwas dabei herauskommen.

    Offenbar ist sie von ihren Eltern unzureichend auf das wirkliche Leben vorbereitet worden.

  35. #42 Marie-Belen (08. Nov 2015 21:04)

    Grenzenlos ist noch gestrunzt.Der ganze Genderwahn und die Verblödung durch die unzähligen „Talk Shows“ und Schwachsinnssendungen im Fernsehen fängt bei der Jugend an zu wirken.Gehirnwäsche ist nichts gegen diese Implantierung von Gutmenschengesäusel.Nur noch grausam was hier abgeht.

  36. Ich finde aber interessant, daß dieses junge, naive Ding ganz und gar nicht begeistert von dem Vergewaltigungsküssen ist. Sie traut sich nur nicht, es zu sagen, denn „so“ hat sie sich das nicht vorgestellt. Echte Begeisterung sieht anders aus – das hätte sie nicht gedacht, daß gleich eine Horde Araberböcke über sie herfällt.

    Übrigens hat die Asylwachten auf diesem „Selfie mit Ork“ denselben, eher unbegeisterten Ausdruck. Aber sie kann nicht zurück, weil sie sich nun mal in diesen Irrsinnsweg verbissen hat.

    https://pbs.twimg.com/media/CS93g2tXIAA3FkE.jpg

    Bemerkenswert übrigens, daß ihre Personenschützer diese Gestalten auf Körperkontakt an sie ranlassen. Ob sie den großen Diktator nicht mögen?

    ;))

  37. #45 PackEr

    Islamversteher dachte auch eher an die Farbe, als an die Länge. Die Farbe scheint für solche rassistischen Schlumpen eben wichtig zu sein. Braun gut/weiß schlecht.

  38. Jeder verantwortungsbewusste Vater sollte seiner Töchter zu Weihnachten ein Großen Hund schenken…der immer bei ihr ist…Tag und Nacht!

  39. #52 Babieca (08. Nov 2015 21:11)

    Richtet irgendjemand diesen vollverblödten BRX Parteiheinis aus, sie sollen sich gefällst bei PI informieren. Sonst wird nichts mit Rente.

  40. #28 Marie-Belen
    Hier wird ihnen gleich zu Anfang bewiesen, daß der Koran Recht hat: Die Kuffar-Frauen sind Schlampen präziser kann man es nicht ausdrücken.

    Und auch in Syrien etc wird nachts pro7 und „sportclips“ via Satelit empfangen.

  41. Fuss_tritt_note

    La Malinche (* um 1505 nahe Coatzacoalcos; † um 1529 in Tenochtitlan), indianisch Malintzin oder Malinalli genannt und von den Spaniern auf den Namen Marina getauft, spielte als Dolmetscherin und spätere Geliebte des Konquistadors Hernán Cortés eine bedeutende Rolle während dessen Eroberungsfeldzuges; weshalb auch Cortés selbst, etwa von Moctezuma, „Malinche“ gerufen wurde

    Im 19. Jahrhundert steht der Begriff „malinchismo“ für den Verrat am eigenen Volk.

    Auch du, mein Sohn Brutus? Dann Caesar, falle!

    William Shakespeare (1564 – 1616),

  42. Liebe junge Männer:

    Evolution ist nicht nett und hat mit Toleranz oder Willkommenskultur auch nichts gemein!

    Wenn die euch „eure“ „Frauen“ „wegschnappen“, dann habt ihr pech und die Evolution dreht sich einfach weiter über euch hinweg!

    Liebe jungen Frauen:

    „Evolution“ ist keine Einbahnstraße!

    Jede feministische Frauenrechtlerin die einen Muslim geheiratet hat, könnte ein Lied davon singen…

    Aber Illusion ist halt genialer als Wahrheit!

  43. #51 Der boese Wolf

    wie auch immer, haben diese Mädels einen an der Klatsche !

    Aber mal was anderes.
    Wir machen uns hier immer so viele Gedanken, wie krank Merkel und Co nur sind.
    Mittlerweile sollte man doch sicher sein, dass denen die späteren Wählerstimmen, oder ein Bürgerkrieg scheißegal sind.
    Meiner Meinung nach geht es hier um viel Geld, wo gefährlich werdende Politiker wie die Luftblase Seehofer vielleicht ganz schnell mit viel Geld zu einer anderen Überzeugung gebracht wurden.

    Hier mal ein Link, der etwas nachdenklich macht.

    https://www.youtube.com/watch?v=anotLWvsFE4

  44. Kommt mir irgendwie bekannt vor….. Ach ja, Cohn-Bendit hat das schon 1991 erkannt:

    Die Flüchtlingskrise stellt die soziale Frage neu

    Deutschland steht vor Kämpfen um Wohnraum und Jobs. Flüchtlinge rivalisieren mit jenen, die sich bisher schon als Verlierer sehen. Zudem wird unsere Gesellschaft im Zweifel eine unsolidarische sein. (….)

    http://www.welt.de/wirtschaft/article148559942/Die-Fluechtlingskrise-stellt-die-soziale-Frage-neu.html

    Das gilt wohl nicht für alle:

    Europas Angst vor den arabischen Männern

    Was ist der Geist von Europa? Auf jeden Fall gehört zu ihm die Hochachtung der Frau – ein großer Unterschied zur arabischen Tradition. Und das müssen die Flüchtlinge akzeptieren. Von Tilman Krause

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article147994009/Europas-Angst-vor-den-arabischen-Maennern.html

  45. #31 Das_Sanfte_Lamm (08. Nov 2015 20:58)
    #37 fiskegrateng (08. Nov 2015 21:00)

    Ich weiß, ich weiß, ich bin ja eine kranke Schwester. Aber wir hatten eben schon einmal dieses Thema bei „Kölsche Lösung“…
    und TBC ist ja das, was die junge Dame sich da mal so locker vom Bahnsteig mit nach Hause nehmen kann.

    ………………

    #139 Engelsgleiche (08. Nov 2015 19:37)

    #70 John Locke (08. Nov 2015 18:05)

    Haben Sie auch gesehen, was der Spaß den deutschen Steuerzahler kostet?
    Pro TBC-Nase sind monatlich je nach Medikament 10.000-15.000 Euro zu berappen!!!
    Und da kommen auch Leute nur wegen der medizinischen Behandlung, die ihnen in der Heimat (im speziellen Fall Kasachstan) nicht zuteil wird.
    …………………
    #140 Engelsgleiche (08. Nov 2015 19:41)

    #34 kronos (08. Nov 2015 17:38)

    Flüchtlinge küssen junge Flüchtlingshelferin:
    https://vid.me/MhgQ

    Und dieses nette Kind kann dann, wenn es Glück hat, auch in die gut ausgestattete TBC-Lungenklinik in Parsberg gehen.
    Dann hata sie auch kurze Wege zu ihren Refutschiess 🙂
    ……………….

    Für die anderen fiesen Dinge braucht es dann doch noch etwas mehr „Willkommensfreude“! 😉

  46. @#7 imkamp (08. Nov 2015 20:48)
    wo sind denn weibliche Flüchtlinge, die uns deutsche Männer küssen? JA WO SIND SIE DENN???
    —————————————————————————————————–

    Seit wann steht Mann auf Schleier Eulen?

  47. Die Manipulation wirkt nicht immer.

    Habe eben in den Prahl/Liefers-Tatort reingeschaut. Mußte dabei daran denken, daß beide sich für den gegenwärtigen Asylzirkus aussprechen. Irgendwie kam mir das ganze Laienspiel dann fad, öde und abgeschmackt vor. Habe nach nicht einmal der Hälfte des Films abgeschaltet. Früher sah ich mir das immer bis zum Ende an. Aber heute rangieren, die auf der Till-SChweiger-Skala. Ich ignoriere die und die Produkte für die sie Reklame machen. Sollen die sich doch in Zukunft von den Rehfutschies ernähren lassen.

  48. So ein Video dürfte beim Hamster nicht hochgeladen werden. Minderjährige, Schwachsinnige und Vergewaltigung nebst Anbahnungen solcher Verbrechen sind dort, wie auf jeder anständigen Pornoseite „strictly forbidden“.

    Schlimm, wie junge Frauen, eher Mädels, sich wegwerfen.

  49. Und subtile Beeinflussung deutscher Kinder, Jugendlicher und Erwachsener durch die eigenen „Eliten“ steckt dahinter.

    Hier ein winseliger taz-Artikel aus dem Jahre 2013 zum Thema F*ckenlassen gegen Rassismus:

    http://www.taz.de/!5132092/

    Kommentaror „Süley“ brachte es damals in der taz genau auf den Punkt:

    SüleyGast
    27.11.2013, 10:49

    bin erst jetzt auf diesen artikel gestoßen, aber muss sagen, dass das wohl das schlimmste ist, was ich je auf TAZ gelesen habe. wenn die deutschen frauen nicht wollen, werden sie ihre gründe dafür haben, oder ist jetzt antirassismus schon ein grund, sexuelle selbstbestimmung auszuhebeln?

    ist doch nicht zu glauben, was hier im artikel steht, und die intention dahinter.

    Ganz logisch, wer sich Negern anbietet, kann keine Hexe Rassist_In sein.

    PS: Unterm Artikel einfach „weiter zum Artikel“ anklicken, für antideutsche Hetze soll man nichts bezahlen müssen.

  50. Die Größte Waffe des Widerstandes ist die Information die Wahrheit

    Deswegen werde ich immer wieder dazu auffordern Artikel die auf PI, Metropolico, EF, Freiewelt.net, JungeFreiheit,
    oder ähnlichen Seiten.

    Artikel von… in Großer Zahl auszudrucken und bei einem Abend oder Morgen Spaziergang in die Briefkästen unserer Nachbarn und anderer Mitbürger einzuwerfen.,

    Information ist Trumpf.

    Ausserdem ist das ungefährlich und Effektiv.

    Dieser Hier ist vieleicht nicht geeignet das gibt es besseres.

  51. Sie ist ja nicht nur in den Augen dieser Männer wertlos, sondern auch in meinen und jedem deutschen Mann mit Anstand. Und ich empfände keinerlei Mitleid oder Mitgefühl, wenn sich die Wilden von ihr nehmen, was sie wollen.

  52. Ich kann dem Mädchen nur raten, sich schleunigst von einem guten Arzt untersuchen zu lassen, sonst kann es recht schnell böse enden. Was für ein fataler Fehler!

    #6 Thorin S: Da liegst du falsch, es gibt z.B. auch unter Lehrern sehr viele, die in der Mitte der Gesellschaft zuhause sind und die AFD wählen.

    Leider sind da auch genügend dabei, die die linke Staatspropaganda in sich tragen und auch an die Kinder weitergeben.

  53. #22 Re-Cycler (08. Nov 2015 20:54)

    Viele deutsche Frauen – vor allem die jungen und jüngeren – sind regelrecht vernarrt in den P@bel aus der Türkei und den Flüchtlingscamps. Einen Moslem als Latin Lover, einen Afrikaner als neues Statussymbol – interessant nur, dass außgerechnet diesen Mädels früher das Beste gerade gut genug war, wenn es um deutsche Männer ging… Ansonsten kann man zur jungen toitschen Frau von heute nur noch sagen: Frigide, entsexualisiert, unfähig zur Liebe und zur Partnerschaft, männerhassend und reif für die Burka. Leider…irgendwie…

    Wenn die dann ihre Erfahrungen gemacht haben wird sie wohl kein anständiger Biokartoffel-Mann mehr mit der Feuerzange anfassen. Aber die ziehen dann wohl einfach ein paar hundert Kilometer weg und finden so doch noch einen Deppen, der sie bis ans Lebensende umsorgt und ernährt.

  54. Ich bin ja jetzt über 40 und ohne Frau und kinderlos. Leider. Aber ist nun so und wünscht es mir auch anders, bin ich aber auch selber dran schuld.

    Aber die (unabhängig davon, das sie meiner Tochter sein könnte und ich eine Tochter in ihrem Alter haben sollte)? Selbst in der Not…

    So schön sie auch aussieht und so nett sie auch sein mag, so ehrlich sie es auch meint.

    Was wäre das für eine Familie mit so einer für alles offenen unberechenbaren beliebigen Frau…???

    Die dann auch noch vor Vergewaltigung retten und dafür dann noch als Rassist angeklagt werden?

    Nöö, dann lieber selber ohne bleiben und für den kommenden Kampf, zumindest für die Kinder meiner Freunden, in Aufopferung soviel wie möglich derer Feinde vernichten.

    In Hoffnung und verbundener Liebe zur Gottes Gnade!

  55. Die junge Frau (Sie ist eine von vielen. Habe das häufig beobachtet) muss unter Schmerzen lernen. Der Prozess des Erwachsenwerdens findet heute unter Extrembedingungen statt. Wenn sie überleben will, wird sie gezwungen sein, schneller zu lernen.

    Und: Richtig. Sie wird nicht nur von den Muslims verachtet, sondrn auch von den Deutschen.

    #73 Glubschauge:
    Mit „Anstand“ hat das m.E. weniger zu tun. Um so mehr mit Nachdenken vor dem Handeln.

  56. #67 Hans_im_Glueck (08. Nov 2015 21:21)

    Habe eben in den Prahl/Liefers-Tatort reingeschaut…..

    **********************************************
    Diese Krimis haben wir uns früher wegen der witzigen Dialoge angeschaut.

    Seit zwei Jahren steht der Fernseher sowieso im Keller.
    Und nach Lieffers dämlichen Äußerungen ist der für mich „verbrannt“.

    Ich freue mich schon auf die Filme nach diesem Desaster in Deutschland.

    Ich wette, die Drehbücher werden jetzt schon geschrieben. Dann gibt es auch wieder richtiges Kabarett.

    Dann holen wir unseren Fernseher aus dem Keller und erfreuen uns daran, wie all den Lügnern, Heuchlern und Volksverrätern in aller Öffentlichkeit die Maske vom Gesicht gerissen wird.

    Ja, darauf freue ich mich.

    Dabei fällt mir ein; meine Mutter hat einmal gesagt, die Karnevalssitzungen und Reden seien nie wieder so gut wie kurz nach dem Krieg gewesen.

  57. Ich kann den „Hype “ dieser jungen Dinger nicht verstehen. Schon mit 12,als das bei mir mit den Jungs anfing, war mir eins klar: schwarz geht gaaaaar nicht. Muss nicht blond sein, aber def. ein Deutscher. Schon in der Diskothek überkam mich Ekel wenn so ein Schwarzer angerobbt kam, von deren eigenen Körpergeruch ganz zu schweigen. Widerlich. Auch konnte ich es nicht fassen wenn Frauen sich mit Musime einliessen, allein das Bauchgefühl sagte das ist falsch. Angeekelt haben mich auch Männer die nur für 10$ Poppen mit Briketts nach Kuba flogen (war ein paarmal dort).OK,mein Mann meint immer ich sei der grösste Rassist den er kennt….

  58. Nehmen wir mal an, sie hätte Pech und sich jetzt TBC geholt. Ich gehe davon aus, dass sämtliche Plätze bereits durch Invasoren belegt sind. Dann hat das Betthäschen richtig Pech, denn die neue Invasorenrasse wird bevorzugt behandelt.

  59. Das sind die berühmten „deutschen Schlampen“, über die unsere Neuankömmlinge schon in ihrer Heimat soviel gehört haben. Offenbar wurde nicht mal übertrieben…

  60. Einfach mal „ellen kranz sweden“ in das Suchmaschinenfenster eingeben und die ersten Links öffnen.

    Die Geschichte ist zwar „alt“, aber passt wie die Faust aufs Auge.

    Die junge Frau war auch für Militkulti. Liest mal wir ihre Geschichte endete.

    (Hat PI eigentlich über diesen Einzelfall berichtet?)

  61. OT

    unkirchen. Am Samstagabend, 7. November, wurde die Polizei über eine Schlägerei in der Goethestraße in Neunkirchen informiert.

    Auf der Geburtstagsfeier einer bulgarischen Großfamilie entfachte sich zunächst ein Streit zwischen zwei Frauen Immer mehr Familienmitglieder mischen sich ein und bringen die Situation schließlich zum eskalieren. Mit einem Großaufgebot muss die Polizei das Dilemma schlichten. Drei Verletzte kommen in umliegende Krankenhäuser.

    http://blaulichtreport-saarland.de/2015/11/geburtstagsfeier-endet-in-massenschlaegerei/

  62. #83 mopsek (08. Nov 2015 21:38)

    Und kinderlose Großeltern bevormunden uns!!!

    Mein einziger Trost ist, je mehr Alt-68er sterben, desto besser für die ganze Welt…

    Und sie sterben jeden Tag!

  63. #77 WahrerSozialDemokrat (08. Nov 2015 21:34)

    Ich bin ja jetzt über 40 und ohne Frau und kinderlos. Leider. Aber ist nun so und wünscht es mir auch anders, bin ich aber auch selber dran schuld.

    Aber die (unabhängig davon, das sie meiner Tochter sein könnte und ich eine Tochter in ihrem Alter haben sollte)? Selbst in der Not…

    So schön sie auch aussieht und so nett sie auch sein mag, so ehrlich sie es auch meint.

    Was wäre das für eine Familie mit so einer für alles offenen unberechenbaren beliebigen Frau…???

    Die dann auch noch vor Vergewaltigung retten und dafür dann noch als Rassist angeklagt werden?

    Nöö, dann lieber selber ohne bleiben und für den kommenden Kampf, zumindest für die Kinder meiner Freunden, in Aufopferung soviel wie möglich derer Feinde vernichten.

    In Hoffnung und verbundener Liebe zur Gottes Gnade!

    Du bist ein guter Mensch. Deshalb stirbst Du auch aus. Die neue Zeit braucht Minusmenschen.

  64. Durch ihre ideologische Verblendung bekommt die Jugendliche nicht mit, wie sie sich zum Flittchen für die orientalischen Jungen macht.
    Schlimm, das anzusehen.

  65. #81 Beany (08. Nov 2015 21:35)
    Ich kann den „Hype “ dieser jungen Dinger nicht verstehen. Schon mit 12,als das bei mir mit den Jungs anfing, war mir eins klar: schwarz geht gaaaaar nicht. Muss nicht blond sein, aber def. ein Deutscher. Schon in der Diskothek überkam mich Ekel wenn so ein Schwarzer angerobbt kam, von deren eigenen Körpergeruch ganz zu schweigen. Widerlich. Auch konnte ich es nicht fassen wenn Frauen sich mit Musime einliessen, allein das Bauchgefühl sagte das ist falsch. Angeekelt haben mich auch Männer die nur für 10$ Poppen mit Briketts nach Kuba flogen (war ein paarmal dort).OK,mein Mann meint immer ich sei der grösste Rassist den er kennt….

    Ein weit verbreiteter Irrglaube ist, dass die Urlaubsreisen mit den gewissen Extras eine ausschließliche Männerdomäne sind.
    Nach meinen damaligen Erfahrungen aus dem beruflichen Umfeld im Airlinebereich war damals das Verhältnis ca. zwischen 60:40 bis 70:30 dass Männer diese Art Urlaub machten; wenn Flieger in Richtung Karibik oder afrikanische Staaten wie hauptsächlich Mali, Mauritius oder Kenia hauptsächlich mit allein reisenden Frauen besetzt war, wusste man in etwa , was die dort die nächsten 2-3 Wochen treiben.
    Im Thailändischen Pattaya, so meine Beobachtungen beim Checkin waren ca. 25-35% Frauen, die dorthin reisten um sich sukzessive mit minderjährigen Knaben abzugeben.

  66. #89 Erich_H (08. Nov 2015 21:44)
    Einfach mal „ellen kranz sweden“ in das Suchmaschinenfenster eingeben und die ersten Links öffnen.

    Nö, die Bilder langen vollkommen.

  67. #90 Beany (08. Nov 2015 21:44)

    Auf der Geburtstagsfeier einer bulgarischen Großfamilie

    —-

    Entweder Bulgarien raus aus der EU oder eben die Großfamilien aus Bulgarien.

    Jetzt nehmen wir schon Refugees aus EUROPA auf! Das ist doch der Wahnsinn!

    Danke, CDU/CSU! Danke, Merkel!

  68. OT – OT – OT:

    Hat jemand gerade Bericht aus Berlin gesehen? Schäuble stellt sich auf die Seite von de Maiziere.
    Selbst Gabriel hat nur wachsweich dementiert so nach dem Motto „man kann von uns nicht erwarten, dass wir täglich neu Stellung zu solchen Vorschlägen nehmen“ oder so ähnlich. Er betonte mehrfach, man wolle in Zukunft dazu kommen, geordnete Kontingente statt ungeordnete Zuwanderung über Schlepper aufzunehmen. Das ist aber nichts anderes als die AfD-Forderungen!

    Das Ende ist nahe – entweder von Deutschland oder von der Regierung Merkel!

  69. #95 Das_Sanfte_Lamm (08. Nov 2015 21:47)

    Nö, die Bilder langen vollkommen.

    ———-

    Da ist die Vorgeschichte interessant (multikulti ist toll, etc.). Das Ende ist ja klar.

    Leider konnte sie nach der „Bereicherung“ keine Posts mehr beim Facebook veröffentlichen. Ich glaube sie würde vieles erzählen…

  70. #97 Sir Wilfrid (08. Nov 2015 21:48)

    OT – OT – OT:

    Hat jemand gerade Bericht aus Berlin gesehen? Schäuble stellt sich auf die Seite von de Maiziere.
    Selbst Gabriel hat nur wachsweich dementiert so nach dem Motto „man kann von uns nicht erwarten, dass wir täglich neu Stellung zu solchen Vorschlägen nehmen“ oder so ähnlich. Er betonte mehrfach, man wolle in Zukunft dazu kommen, geordnete Kontingente statt ungeordnete Zuwanderung über Schlepper aufzunehmen. Das ist aber nichts anderes als die AfD-Forderungen!

    Das Ende ist nahe – entweder von Deutschland oder von der Regierung Merkel!

    Egal was Gabriel sagt, seine Partei wird unser Land und die Arbeiter immer verraten.

  71. #90 Beany (08. Nov 2015 21:44)

    Auf der Geburtstagsfeier einer bulgarischen Großfamilie…

    Ich warte schon seit Jahren, wie lange es dauert bis der allerletzte BRX Volldepp kapiert hat, daß das keine Bulgaren sind, sondern Zigeuner.

  72. #97 Sir Wilfrid (08. Nov 2015 21:48)

    OT – OT – OT:

    Hat jemand gerade Bericht aus Berlin gesehen? Schäuble stellt sich auf die Seite von de Maiziere.

    ———–

    Wenn sie sich auf die Seite des Volkes stellen, dann wird es interessant.

  73. #100 Hans_im_Glueck (08. Nov 2015 21:51)

    Egal was Gabriel sagt, seine Partei wird unser Land und die Arbeiter immer verraten.

    ——–

    Die CDU von Merkel hat die alle überboten! Sie ist doch roter als rot.

  74. So wirkt das gramscianische Modell der Bewußtseinsveränderung: wer tagein- tagaus Negemusik hört, wird sich im Ergebnis mit denen verbrüdern oder sogar paaren.

  75. #75 D Mark (08. Nov 2015 21:32)
    Das ist aber nicht mit heute zu vergleichen.
    Die deutschen Frauen hatten damals viele Vorteile und Annehmlichkeiten durch ein Verhältnis mit einem
    Besatzer.
    Und die deutschen Männer waren größtenteils noch Kriegsgefangene und die Frauen hatten einfach wieder Lust auf ein bisschen Spaß.
    Sich nett anziehen, Tanzen und ins Kino gehen.
    Und sich endlich mal wieder satt essen.
    Ein Besatzer-Liebhaber ermöglichte das.
    Die Frauen haben sich arrangiert, um die Nachkriegszeit so angenehm wie möglich zu überstehen.
    Viele verheiratete Frauen nutzten die Vorteile auch für ihre Kinder.
    Wenn allerdings der Ehemann aus dem Krieg zurück nach Hause kam, fand er auch schon mal ein Überraschungskind vor.
    Meine Mutter erzählte mir, dass das häufig vor kam, aber die Ehemänner, den Frauen meistens den Seitensprung verziehen haben und das Kuckuckskind akzeptierten, weil sie wussten, dass es auch die Frauen schwer hatten,so allein und für die Familie verantwortlich.
    Dieses Video aber, macht mich einfach nur traurig.
    Das Mädchen traut sich ja gar nicht, den Kuss abzulehnen.
    Denkt, das gehört zur unsäglichen „Willkommenskultur“.
    Die linke Gehirnwäsche hat bei ihr leider bestens funktioniert.

  76. Weiß jemand näheres darüber, aus welchem Kulturkreis die „aufgebrachte Menschenmenge“ stammte?
    Die Polizei und alle Medien schweigen sich darüber auffälligerweise aus.
    Dass deutsche Passanten einen Unfallverursacher lynchen wollen habe ich jedenfalls noch nie gehört.
    Aber auf solche Zustände müssen wir uns wohl in Zukunft einstellen.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/3169000

    P.S. Gibts evtl. bald wieder einen Vorschau-Button?

  77. #101 Kappler (08. Nov 2015 21:51)
    … daß das keine Bulgaren sind, sondern Zigeuner.

    ——-

    Bulgarien ist in der EU? Zigeuner sind bulgarische Staatsbürger?

    Damit ist alles gesagt – schöne Heimreise!

    Oder eben die EU verkleinern und Bulgarien rauswerfen. Es kann doch nicht sein, dass ein EU-Land bei uns als ein Land gilt, wo die „Rotatitionseuropäer“ nicht mehr zurückgeschickt werden können.

    Das ist doch einfach nur „bescheuert“!

  78. #76 Hans_im_Glueck (08. Nov 2015 21:33)

    Wenn die dann ihre Erfahrungen gemacht haben wird sie wohl kein anständiger Biokartoffel-Mann mehr mit der Feuerzange anfassen. Aber die ziehen dann wohl einfach ein paar hundert Kilometer weg und finden so doch noch einen Deppen, der sie bis ans Lebensende umsorgt und ernährt.

    Der Fall der ausserordentlich hübschen Rumänin Christina B. ist symptomatisch, wenn Frau sich mit Orientalen, hier einem Türken einlässt. Sie arbeitete als Gescort-Girl, der Türke gab sich als unheilbar an Krebs erkrankter Geschäftsmann aus versprach ihr 10.000 €, wenn sie mit ihm eine Zeit verbringt.
    Als sie ihn nach dem Geld fragte – freilich „danach“ – brachte er sie kurzerhand um.

    Und was der Türke dann für eine absurde Show abzog, schlägt dem Fass dem Boden aus.

  79. Unabhängig ob es ein Video (obwohl noch keiner die Frage stellte) tatsächlich aus Deutschland mit einer Deutschen ist, es ist so oder so typisch Europa und USA!

    Wenn aber sowohl „unsere Frauen“ wie „unsere Männer“ sich freiwillig überrennen lassen wollen, wen, was, warum wollen „wir“ eigentlich schützen/ verteidigen/ retten???

    Wäre eine geistige und notfalls territoriale Abspaltung nicht viel erstrebenswerter, als eine dauerhafte emotionale Vernichtungskultur?

    (Lieber Indianer sein als Amerikaner…)

  80. #101 Kappler

    Das Lager in Lebach/Saarland,berühmt durch Zalando, gibt es seit 1953 und war früher ausschließlich von Sinti und Roma bewohnt.Und IMMER gab’s Stress wegen Müll,Diebstahl und Exkrementen die auch im Rathaus abgelegt wurden.Die Saarländer sind schon abgestumpft was das angeht,da waren die Mafia Clans früher liebe Bubis gegen.

  81. #105 Hoffnungsschimmer (08. Nov 2015 21:54)

    #75 D Mark (08. Nov 2015 21:32)
    Das ist aber nicht mit heute zu vergleichen.

    ———

    Egal mit was wir es vergleichen – es war einfach nur dumm! Die Deutschen haben das slavische Volk als minderwertig betitelt und bekamen dann die Fachkräfte aus Türkei ))) Und jetzt sind noch die Afrikaner, Afghaner und Araber unterwegs.

    Der lachende Dritte ist ein Moslem. Gut gemacht, Deutschland.

    (PS: Auch jetzt läuft ein Krieg gegen Russlan – ein wirtschaftlicher (siehe Sanktionen). Früher hat man halt gleich geschossen und heute versucht man den „FEind“ erstmal wirtschaftlich zu zerstören). Bravo, Deutschland. Allah akbar. Du setzt deine Prioritäten immer richtig.

  82. #91 WahrerSozialDemokrat
    mein blutdruckmessgerät zeigt rhythmusstörungen an aber nicht immer.
    mal sehen wann der ausbläser kommt?

  83. Manchmal denke ich das die Mädels, wie diese oben und Emma und die Antifa’s in Reagenzgläsern extra gezüchtet wurden. Bei den Mädels mit Genen von Schwesig, Roth, vdL und bei den Jungs von Joschka, Stenger und Maas…die Liste der Namen lässt sich bestimmt noch verlängern…

  84. OT
    zur Abwechslung mal wieder ein Video-Tipp:

    Deutsche, Indianer und Palästinenser haben etwas gemeinsam…

    Video, dass die Bedrohungen für unsere Gesellschaft durch die derzeitige Masseninvasion unterhaltsam aufzeigt!

    Video 3 min. bitte unbedingt weiterverbreiten !!!!!!

    https://www.youtube.com/watch?v=lSwtfutzOlQ

  85. Die Deutschen werden ab dem Kindergarten, von einem breiten Bündnis (Staatsmafia) und oft sogar von den eigenen Eltern, zu hilflosen, wehrlosen und ahnungslosen Opfern erzogen. Also habt bitte Mitleid mit diesem Mädchen. Sie kann wirklich nichts dafür.

  86. Das gibt da so eine Liedzeile im „Lied der Deutschen“ über Frauen…

    Hand aufs Herz: Da war wohl der Wunsch Vater des Gedanken.

    Amifrauleinwunders, Refugeeflittchen, Kinderinnen vom Bahnhof Zoo und die Legion dümmlicher Behördentussen und verwirrter Politikerinnen: Manchmal kann ich verstehen, wenn Türken, Araber, Neger und sonstige unserer Gattung zuzurechnende Stoffwechsler diese KörperInnen als Fickware zum Einweggebrauch betrachten.

  87. #22 Re-Cycler (08. Nov 2015 20:54)

    Viele deutsche Frauen – vor allem die jungen und jüngeren – sind regelrecht vernarrt in den P@bel aus der Türkei und den Flüchtlingscamps. Einen Moslem als Latin Lover, einen Afrikaner als neues Statussymbol – interessant nur, dass außgerechnet diesen Mädels früher das Beste gerade gut genug war, wenn es um deutsche Männer ging… Ansonsten kann man zur jungen toitschen Frau von heute nur noch sagen: Frigide, entsexualisiert, unfähig zur Liebe und zur Partnerschaft, männerhassend und reif für die Burka. Leider…irgendwie…

    ———————————————–
    Das beschreibt es noch nicht ausreichend genug:

    Im Gegenteil, ich gehe noch weiter, was die Persönlichkeit dieser Damen in Bezug auf deutsche Männer anbelangt: „Übersteigertes Selbstwertgefühl“, „Realitätsferne“, „Selbstverliebtheit“, „Selbstherrlichkeit“, „Geltungssucht“, „Ignoranz“, „fehlende Sozialkompetenz“, „absolute Überbewertung des eigenen Ichs“, „übertriebenes Anspruchsdenken“, „Fehlen von Empathie“, „antisoziale Verhaltensweisen“ und „absolut fehlende Wertschätzung für andere“.

  88. #117 mopsek (08. Nov 2015 22:04)

    Eine „Sackgasse“ auf der Balkanroute ohne europäische Unterstützung könne laut Einschätzung der Behörden „Panik und Chaos bei Migranten und Behörden auslösen

    Im Tiergarten, beim Bundespfaffen, zwischen Elefantenklo und Bundestag ist genügend Platz. Es werden sich viele freiwillige HelferInnen melden. Kommt alle her, liebe Räfjudschies.

  89. #124 Babieca (08. Nov 2015 22:07)

    Hier ein weiteres Beispiel dazu, von vor 4 Monaten: Fast schwarzer „Flüchtling“ fährt schwarz auf Zugkupplung nach Osnabrück-Altstadt ein, lustiges Foto dazu:

    Mann fährt auf Zugkupplung in Osnabrücker Bahnhof ein
    (…)Polizeisprecher Ralf Löning sagt: „Wie sich die Umstände darstellen, ist der Mann auf den Zug aufgesprungen, um mitzufahren.“ Bei dem 25-Jährigen soll es sich um einen Asylbewerber handeln. Wegen sprachlicher Probleme habe die Polizei den Flüchtling noch nicht befragen können. Ob der Mann beim vorherigen Halt in Halen sieben Minuten früher auf den Zug geklettert ist oder schon mehrere Bahnhöfe früher, ist für die Polizei noch unklar. Drei Halte vorher in Bramsche befindet sich eine Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge – von dort wären es 15 Minuten Fahrt auf der Zugkupplung bis Osnabrück gewesen.

    Eindringliche Warnung der Polizei

    Das Bundespolizeirevier in Osnabrück hat aufgrund des Vorfalls ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Beamten warnen eindringlich vor „solch einem abenteuerlichen Leichtsinn“. Die Mitfahrt auf Kupplungen, Puffern und Wagendächer sowie der unbefugte Aufenthalt an oder auf Bahngleisen seien lebensgefährlich.

    http://www.noz.de/lokales/osnabrueck/artikel/589376/mann-fahrt-auf-zugkupplung-in-osnabrucker-bahnhof-ein

  90. #114 Bamboocha (08. Nov 2015 22:00)
    Zum Thema zurück:

    Die Alte endet wahrscheinlich wie Elin Krantz, aber die sah besser aus.

    Hier ein Foto von ihr, aber NUR FÜR HARTGESOTTENE:

    http://4.bp.blogspot.com/-L6EmTDPS5js/UncrXs6qvII/AAAAAAAAFOc/Ht6mYofyakk/s1600/LsfVs.jpg

    Ich habe mir den Propaganda-Videoclip „Mix it up“ angesehen , oder besser: angetan. Ob die Blonde, die sitzend mit dem Schwarzen kopuliert, die Ermordete ist, weiss ich nicht – zuverlässige und glaubhafte Quellen gibt es dazu sehr wenig.

  91. Meine Tochter ist 7, blond,ein richtiger Engel.Ich frage mich oft wie ich sie „richtig“ erziehen kann,selbstbewusst, mit dem nötigen klaren Blick,eine richtiges Bauchgefühl und eigenem Denken. Also so wie ich bin. Wenn ich so Schnallen wie im Video sehe weiss ich nicht wem man da die Schuld geben kann, Eltern, Schule, sie selber,den Medien???

  92. Mir wird übel wenn ich sehe, wie sich dieses dumme Mädchen von solchen Typen befummeln und beschleimen lässt.

  93. @#127 johann

    In Indien fahren die sogar auf dem Dach ))))

    Bald auch in ihrer Stadt. Für Nebenwirkungen fragen sie ihren Arzt oder die FDJ-Pionierin.

  94. Hier werden ja die Norwegerinnen, die sich mit Deutschen einliessen, Tyskertøs genannt, die entstandenen Kinder werden nicht nur heute noch verachtet, die werden nicht als menschliche Wesen angesehen (wie ja alle, die keine 100,0% Skandinavischen Gene haben, aber denen ging es ganz schlimm).

    Dass aber die Staatsministeren Erna Solberg (Høyre = „Rechte“) als sie jung war, 2 Jahre lang einen Geliebten aus Gambia hatte, findet „man“ ok (finde ich selber auch ok, bloss halt nicht diese Selektivitet).

    (Sie faelschte frueher auch ihren Ausweis um Alkohol kaufen zu koennen, zitierte neulich waerend einer Rede vor dem Stortinget aus den Hadithen und wollte schon immer die Scharia offiziell einfuehren, solches Kaliber regiert einen).

  95. http://invasion2020.com/

    .

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Uetze/Nachrichten/Einbrecher-steigen-in-fuenf-Haeuser-in-Haenigsen-ein

    Eine Einbruchserie hat am Wochenende die Polizei in Atem gehalten. Einbrecher sind in Hänigsen in fünf Häuser eingestiegen – vor allem am Nachmittag.

    Die Täter nutzten die Abwesenheit der Bewohner und hebelten entweder Fenster oder Terrassentür auf. Beute und Schadenshöhe sind unbekannt.

    Uetze. Ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht, konnte ein Sprecher der Polizei am Sonntag nicht sagen: „Wenn wir das wüssten, wären wir ein gutes Stück weiter.“

    Auch zur Schadenshöhe und zur Beute gab es am Sonntag noch keine detaillierte Auskunft. Nach den ersten Erkenntnissen ist aus zwei Häusern offenbar nichts gestohlen worden.

    Betroffen sind die Besitzer von Einfamilienhäusern am Siedlerweg und Sandgrubenweg, an der Straße Dornbusch sowie an der Obershagener Straße und der Sudentenstraße. Für drei Einbrüche kann die Tatzeit auf wenige Stunden eingegrenzt werden. Am Freitag drangen die Einbrecher in der Zeit von 17 bis 19.20 Uhr am Siedlerweg und von 18 bis 18.40 Uhr an der Obershagener Straße ein. Das Haus am Sandgrubenweg war am Sonnabend, 14 bis 17.20 Uhr, Ziel der Täter.

    Angesichts dieser Einbruchserie bittet die Polizei, sie bei außergewöhnlichen Beobachtungen in der Nachbarschaft sofort zu alarmieren.

    „Nur dann haben wir eine realistische Chance, die Täter schnell zu erwischen. Anrufe am nächsten Tag helfen wenig“, sagt der Sprecher. Darüber hinaus berate die Polizei auch, wie man sich vor Einbrechern schützen könne.

    ————————————————-

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Hilferuf-aus-Schulalltag-in-Sachsen-Anhalt-Schulleiter-warnt-vor-Immigranteninvasion

    Ein Schulleiter und eine Pädagogin sorgen mit einem Aufsatz in der Zeitschrift des Lehrerverbandes für Aufsehen:
    Sie schreiben dort von einer „Immigranteninvasion“ und dass junge Mädchen vor sexuellen Abenteuern mit Muslimen bewahrt werden müssten.
    Das heizt die Vorwahlkampfstimmung kräftig an.

    Magdeburg. Hat da einer nur als besorgter Pädagoge gesprochen – oder als einer, der mit Parolen gegen Ausländer Stimmung erzeugen will?

    Jürgen Mannke, promovierter Philosoph und Leiter des Goethe-Gymnasiums im sachsen-anhaltinischen Weißenfels, hat einen Aufsatz in der Zeitschrift eines Lehrerverbandes geschrieben – und damit bundesweit einen Sturm der Entrüstung ausgelöst.

    Deutschland, so formulierte er gemeinsam mit einer Kollegin, werde von einer „Immigranteninvasion überschwappt“, und nun müssten „unsere jungen Mädchen“ so aufgeklärt werden, „dass sie sich nicht auf ein oberflächliches sexuelles Abenteuer mit sicher oft attraktiven muslimischen Männern einlassen“.

    Dient diese drastische Wortwahl nicht dazu, Vorurteile anzuheizen? Sachsen-Anhalts Kultusminister Stephan Dorgeloh (SPD) ging auf Distanz zum Schulleiter:

    Auf diese Weise, sagte er, würden Gerüchte verstärkt, Halbwahrheiten 🙂 verbreitet „und unsere Werte als Keule benutzt“. ❓

    Die Linken im Landtag reden von „Hetze“, die Grünen meinen, hier werde „der rechte Rand bedient“.

    Mannke ist Vorsitzender des Philologenverbandes von Sachsen-Anhalt, einer Interessensvertretung von Gymnasiallehrern.

    Der Bundesvorsitzende der Organisation rückte auch von dem Artikel ab:
    Das Aufgreifen von unbestätigten Gerüchten sei nicht der richtige Weg in dieser Situation, meint er. Dabei war sich der Schulleiter bei der Veröffentlichung des Artikels sicher seiner Provokation bewusst.

    Er räumte inzwischen zwar selbstkritisch ein, manche Begriffe vielleicht missverständlich gewählt zu haben.

    Doch im Kern bleibe er bei seiner Auffassung – er habe eine Diskussion anstoßen wollen.

    In der „Mitteldeutschen Zeitung“ fügte er hinzu: „Ich habe mir vor 1989 den Mund nicht verbieten lassen und ich tue das jetzt auch nicht.“

    Bei näherer Betrachtung wird klar, dass Mannke und seine Stellvertreterin im Philologenverband als Mitautorin tatsächlich Gerüchte verbreiten oder Einzelfälle verallgemeinern:
    dass die Flüchtlinge massenweise ins Land kämen, dass junge muslimische Männer hierzulande Mädchen in Bussen und Supermärkten sexuell belästigten und dass sie die Rechte der Frauen nicht achteten.

    Zugleich ist der Artikel der beiden aber auch ein Hilferuf, der auf ihren Erfahrungen im Schulalltag fußt: Richtig sei, schreiben sie, politisch Verfolgten zu helfen.

    Deutschland brauche aber integrationswillige junge Menschen, solche, die die hiesige Werteordnung akzeptierten.

    Das sei oft nicht so. In sozialen Brennpunktschulen mit hohem Anteil an nicht-deutschen Schülern würden Lehrer beschimpft und gedemütigt, meinen sie.

    „Wir müssen unmissverständlich klarmachen, dass diejenigen, die zu uns kommen, sich unseren Grundwerten anzupassen haben und nicht umgekehrt“, lautet ihre Schlussfolgerung.

    Mag der Meinungsbeitrag der beiden Philologen auch zunächst auf den Schulalltag gerichtet gewesen sein, so wühlt er fünf Monate vor der Landtagswahl die ohnehin reizbare politische Szenerie auf.

    Seit bald zehn Jahren regieren CDU und SPD gemeinsam, aber beide Parteien stehen derzeit nicht glänzend da, vielmehr herrscht Streit – und auch dabei geht es um die Flüchtlingspolitik.

    Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU), der immer wieder die Bereitschaft zur Integration von Flüchtlingen betont, hat es mit einem konservativen Flügel in der eigenen Partei zu tun.
    Dazu zählen viele Kommunalpolitiker, etwa der Landrat von Anhalt-Bitterfeld. Auch CDU-Landtagsfraktionschef André Schröder formuliert die Vorbehalte gegenüber starker Zuwanderung deutlicher und pointierter als der Ministerpräsident – somit erscheint die CDU in dieser Frage uneinig.

    Der SPD mit ihrer Spitzenkandidatin, der Landtagsfraktionsvorsitzenden Katrin Budde, geht es nicht besser.
    Sie hatte Haseloff jüngst gerügt, als dieser sich für eine Obergrenze der Zuwanderer aussprach.

    Der ranghöchste SPD-Kommunalpolitiker, Magdeburgs Oberbürgermeister Lutz Trümper, trat im Oktober aus der Partei aus – und warf Budde eine „realitätsferne“ Einstellung in der Flüchtlingspolitik vor. Unter diesem Zwist leidet die SPD bis heute.

    Lange war spekuliert worden, ob es in Sachsen-Anhalt nach der Landtagswahl am 13. März 2016 weiter bei der Koalition aus CDU und SPD bleibt – oder ob nicht ein rot-rot-grünes Bündnis nach Thüringer Vorbild möglich wäre.

    Nach der jüngsten Umfrage hätten SPD (21 Prozent), Linke (26 Prozent) und Grüne (sieben Prozent) zwar eine Mehrheit – obwohl die CDU mit 34 Prozent mit Abstand die stärkste Kraft bliebe.

    Aber nun herrscht Ungewissheit, wie die rechtspopulistische AfD abschneiden wird. Ihr Vorsitzender André Poggenburg steht innerhalb der AfD auf dem rechten Flügel, ein CDU/AfD-Bündnis käme wohl schon allein deshalb nicht in Betracht. Aber ein starker Erfolg der Rechtspopulisten könnte die Regierungsbildung erschweren.

    Die Anspannung in Sachsen-Anhalt steigt an – und der Artikel der beiden Philologen trägt seinen Teil zu dieser Entwicklung bei.<<

  96. Leute, ihr versteht nicht dass Frauen evolutionsbedingt immer sich mit den Siegern paaren. Das ist festverdrahtet in ihrem Gehirn. In den prähistorischen Zeiten wurden ganze Stämme besiegt und die „Beute“ in dem Fall die Frauen verteilt. Das macht sie nicht depressiv, so will es die Evolution. Gut sah man es auch als Deutschland den Krieg verlor, da hatten Millionen Frauen Verhätnisse mit Russen, Amerikanern, Franzosen und mehr.

  97. Kein Mitglied mit solchen Mädels. Lasst sie schreien, lasst sie quieken und demnächst den Schleier tragen. Ich werde dann jedenfalls schon ganz weit weg sein.

  98. Die Dame erinnerte mich an die Hure Babylon Offenbarung die sich aufgeilt an diese kopfe-afschneider.

    Johannes sah das Weib trunken vom Blut der Heiligen und vom Blut der Zeugen Jesu;

  99. Die Dame erinnerte mich an die Hure Babylon Offenbarung die sich aufgeilt an diese kopfe-afschneider.

    Johannes sah das Weib trunken vom Blut der Heiligen und vom Blut der Zeugen Jesu

  100. Die verweichlichten feministischen Jungs können NICHTS den Immigranten entgegenstellen. Frauen wollen Männer und keine Lesben.

  101. #127 johann (08. Nov 2015 22:13)

    Super, danke für den Fall. Nach dem hatte ich neulich vergebens gesucht, weil ich mich weder an Ort noch Stichworte erinnerte.

  102. #136 Kronos

    Also mein Mann hat gestern bei der Hasenjagd nur einen Hasen geschossen, sein Freund vier, soll ich mich jetzt scheiden lassen? So ein Quatsch!

  103. @Beany

    was zählt ist dass er Hasen abschießt und außerdem muss man den ganzen Umfang beachten.
    Würde er ständig world of warcraft spielen anstatt jagen zu gehen wäre es etwas anderes. Auch wenn nicht alle Immigranten maskulin aussehen so ist ihr Auftreten trotzdem dominant.

  104. Wer es trotz oder wegen des weit über 50-jährigen Femanzenwahn noch immer nicht kapiert hat, könnte sich hier mal schlau machen:

    Arthur Schopenhauer, Über die Weiber

    http://aboq.org/schopenhauer/parerga2/weiber.htm

    Fjordman: Westlicher Feminismus und das Bedürfnis nach Unterwerfung

    http://schwertasblog.wordpress.com/2006/09/03/westlicher-feminismus-und-das-bedurfnis-nach-unterwerfung/

    How the FEMINISTS’ “War against Boys” Paved the Way for Islam

    #http://www.brusselsjournal.com/node/1300

    ALL by Fjordman:

    #http://chromatism.net/fjordman/fjordmanfiles.htm

  105. Irrenhaus Deutschland und auch in vielen anderen Teilen Europas. Mädchen benehmen sich wie die letzten Flittchen und werden von einer Horde Halbaffen umgarnt, ZDF-Reporter verkleiden sich als Clowns, Pfaffen stellen die Kirchenbeleuchtung aus, Turnhallen werden zweckentfremdet. Das ist Deutschland 2015. Man kann nur hoffen, dass das reinigende Gewitter bald kommt.

  106. # kronos
    Auf jeden Fall sind Waffen im Haus?
    Lese gerade die aktuelle Compact und Suche auf Seite 24 im Wimmelbild Frauen und Kinder!

  107. Das Blödchen im Video ist ein typisches Beispiel dafür, was das BRD-Bildungssystem Jahr für Jahr auswirft. Und dabei gilt, je höher der Bildungsabschluß umso größer die Wahrscheinlichkeit für links-grün-versiffte Unterbelichtung. D.h. Gymnasiasten haben den höchsten Anteil gutmenschlich Degenerierter. Dieser ganze Schrott tummelt sich dann als arbeitsscheue Langzeitstudenten in sozialwissenschaftlichen Schwafelfächern an den BRD-Hochschulen und -Universitäten. Das ist dann der akademische Nachwuchs der sich auf Kosten des Steuerzahlers in Ministerien, Ämtern, Behörden und anderen öffentlichen Verwaltungen seine fetten rot-grünen Är… breitsitzt. Wohin das führt, bekomme wir durch die Unfähigkeit unserer politischen „Entscheidungsträger“ vor Augen geführt.

  108. #136 kronos (08. Nov 2015 22:23)

    „Leute, ihr versteht nicht dass Frauen evolutionsbedingt immer sich mit den Siegern paaren.“

    Da ist was dran, allerdings nicht unbedingt allein auf Sieger-Besiegte-Beziehung zutreffend.
    Siehe die Schwärmereien alter Seeleute von den Aloha-He-Mädels der Südsee. Oder die Faszination, die breithüftige und wulstlippige Afrikanerinnen und ganz besonders fernöstliche Grazien auf viele Europäermänner ausstrahlen.
    Insofern will ich das Begehr der Damenwelt gar nicht verurteilen.
    Es ist schon was dran an der These mancher Einewelt-Ideologen, daß Gene gern nach Diversifikation lechzen, Exotik hat schon was.

    Allerdings sollte ein Kulturmensch nicht jedem Trieb nachgeben und wissen, daß es in den Abgrund führt, sich unter Wert wegzuwerfen und beschmatzen zu lassen, dabei noch Krankheiten zu riskieren, wie es diese Person da im Video tut, deren Verhalten todsicher Vergewaltigungen provozieren wird.

    Wenn die Bock auf Neger und Co. hat, bitte, aber mit Verstand – und den spreche ich jeder Person ab, die derartiges Verhalten filmen und ins Netz stellen lässt. Diese Person ist mitschuldig an „szenetypischen“ Vergewaltigungen im Umfeld sogenannter Aufnahmeeinrichtungen.

  109. Mein Mitleid hält sich nach dem Anschauen dieses Videoschnipsels stark in Grenzen. Wie kann man sein Leben nur einfach so wegwerfen ?

  110. #146 pizzafunghi (08. Nov 2015 22:40)

    Irrenhaus Deutschland und auch in vielen anderen Teilen Europas. Mädchen benehmen sich wie die letzten Flittchen und werden von einer Horde Halbaffen umgarnt, ZDF-Reporter verkleiden sich als Clowns, Pfaffen stellen die Kirchenbeleuchtung aus, Turnhallen werden zweckentfremdet. Das ist Deutschland 2015. Man kann nur hoffen, dass das reinigende Gewitter bald kommt.

    Ist wohl wie kurz vor dem Ersten Weltkrieg. Da hofften auch viele auf das reinigende Gewitter. Als das Gewitter vorbei war, war der Alte Kontinent nicht mehr wiederzuerkennen und die europäische Kultur trug den Todeskeim in sich.

    Das kommende Gewitter wird Hekatomben von Opfern fordern und die europäische Kultur ist danach vollständig vernichtet.

    Aber ich hoffe mittlerweile auch auf die vollständige Vernichtung und bete, daß es möglichst viele von den großen und den kleinen Lumpen und ihren Mitläufern erwischt.

  111. #31 PeterT.

    …dieses Video landet sofort in der Heimat. Botschaft: Seht her, die Weiber hier sind fastnackt und sexuell bereit mit ihren blonden Haaren und rosa Genitalbereich.

    Ja, das ist zu befürchten.

  112. Will keiner hören und Ausnahmen bestätigen die Regeln:

    Typisch Frau…

    Die paar tolle Frauen (20%) hier auf PI retten auch nicht den Durchschnitt!!!

    Im Zweifel sind selbst die gegen uns westliche Männer…

    Feministinnen stehen auf Ur-Machos!!!

    Oder auf Schuhe und Co, bzw. wer könnte es am besten herbeischaffen…

    OK, manche Träumen auch von Karriere als Kindergärtnerin oder Kassiererin…

    Natürlich gibt es auch Ingenieurinnen, in meiner Spate, die sind entweder kinderlose Emanzen (böser als jeder Mann) oder nette Teilzeit-Ingenieure und da selbst Kinder abschiebend… aber Karriere genau so niedrig wie bei Männer, unter 0,01%

    Was soll das? So ist das einfach!

    Die wenigsten machen Karriere, bestenfalls Geld ohne oder mit Kind… ganz unabhängig von mit oder ohne Kinder.

  113. #24 fiskegrateng (08. Nov 2015 20:55)

    Jetzt dreht sie völlig durch

    Das ist wirklich unglaublich. Es ist bereits ein Alptraum und dieses Chaos reicht diesem Monster immer noch nicht! Sie will uns noch mehr schaden !

  114. #147 johann (08. Nov 2015 22:43)

    Heute abend um 20:10 und 20:55 liefen zwei über den Flüchtlingsstrom; die zweite war in der Welt auch chronologisch gedruckt war. Meinst du die?

    N24 strahlt die Reportage „An der Grenze: 24 Stunden an den Brennpunkten der Flüchtlingskrise“ am 8. November 2015 um 21.05 Uhr aus.

    Gibt einen „Vorfilm“:

    http://www.n24.de/n24/Mediathek/Dokumentationen/d/7574394/huerdenlauf-fuer-fluechtlinge.html

    Und dann die in der Welt angekündigte 24-Stunden-Reportage (mit grauenvollen O-Tönen der Invasoren):

    http://www.n24.de/n24/Mediathek/Dokumentationen/d/7577140/24-stunden-an-den-brennpunkten-der-fluechtlingskrise.html

  115. #157 Amalie (08. Nov 2015 22:52)

    oh, das ging schnell. Scheint schockierend zu sein, jedenfalls sind es viele Leser bei der WELT und anderen noch offenen Kommentarbereichen.

  116. OT:
    Eben war unser wiedergeborener kleiner Joseph Goebbels im Staatsfunk zu sehen:

    Anstrengungen von de Maiziere, Seehofer und Co. zur Grenzsicherung werde er definitiv torpedieren.

    Es scheint, dass die Spezialdemokraten auf eine schnelle muslimische Wählermehrheit setzen.

  117. oh oh .. die wird sich schon wundern, wenn 5 von diesen Fachkräften über sie herfallen
    die macht bestimmt auch noch freiwillige Essenausgabe in einer Illegalen Unterkunft

    naja besser dieses Dummchen,als Mädchen oder Frauen aus meinem Bekannten- oder Verwandtenkreis

    OT

    Potsdamer Tafel klagt über massiven Zulauf von sogenannten „Flüchtlingen“ bei der Ausgabe von Essen oder Sachen …. spricht sich eben schnell rum, das es da auch was für umme gibt …
    naja Bettler aus Osteuropa gibt es schon genug bei uns …. das wird alles noch schlimmer werden

    wehrt euch, schützt euch , lasst euch nichts gefallen

    Pegida im rotversifften Berlin war am Sonnabend ein voller Erolg

  118. #160 Babieca (08. Nov 2015 22:55)

    „Mama Merkel … sie nennen sie Mama.“

    Grauenhaft. Und diese Massen wollen alle den Mindestlohn.

    Hallo Frau Nahles? Noch da?

  119. #162 Hennes (08. Nov 2015 22:57)

    OT Potsdamer Tafel klagt über massiven Zulauf von sogenannten „Flüchtlingen“ bei der Ausgabe von Essen oder Sachen

    Ist inzwischen selbst auf Sylt so. Kahlfraß bei der Tafel, auch wenn alle beschwichtigen.

    Problematischer aber sei es zunächst gewesen, sich auf die kulturellen Unterschiede einzustellen. So haben einige der jungen Flüchtlinge nach dem Kaffeetrinken ihr Geschirr nicht abgeräumt, andere warfen kulturell bedingt ihr Klopapier nicht in die Toilette, sondern in den Abfalleimer daneben.

    Asoziales Verhalten als „kulturelle Unterschiede“ schönzureden, ist auch eine neue Masche.

    http://www.shz.de/lokales/sylter-rundschau/neue-herausforderungen-fuer-die-sylter-tafel-id11141951.html

  120. #156 WahrerSozialDemokrat (08. Nov 2015 22:51)

    Feministinnen stehen auf Ur-Machos!!!

    Sofern sie nicht selbst lesbisch sind, könnte das durchaus richtig sein.

    Allerdings dürfte es sich weniger um „Feministinnen“ selbst handeln, sondern vielmehr um die Profiteurinnen von deren Propaganda.

    Vergesst das Thema!
    Wer nicht bereit ist, Frauen Grenzen zu setzen, muss die Konsequenzen dessen tragen.
    Das geschieht jetzt.

    Ein Mann will einen Teufel im Bett – und einen Engel im Alltag.
    Die Realität ist eine umgekehrte.

    Warum will eine Frau einen Teufel im Bett und einen Engel im Alltag?
    Aus den gleichen Gründen wie der Mann: Das eine bringt Lust, das andere ist bequem.

    Ob Muslims Teufel im Bett sind, vermag ich nicht zu beurteilen. Engel im Alltag sind es jedenfalls nicht.

    Die Frau, die sich einem Muslim hingibt, zahlt ihren Preis. Wenn dir das „Trost“ verschafft. 😉

  121. Ist das bei der N 24 Doku die Stimme von Stefan Aust? Der macht das ja richtig bedrohlich, so wie es auch ist. Das ist doch voll pegida, oder nicht?

  122. @Allahu Kackbar

    xxxxxxxx (Satz gelöscht) Meistens passiert es sowieso einvernehmlich.

    Die Deutschen Jungs werden erst ab 25 in Erwägung gezogen wenn sie genug Spaß hatten. Die arbeiten wenigstens und zahlen brav die Steuern.

    MOD: Bitte keine frauenfeindlichen Ansichten. Auch bei der Ausdrucksweise sollte ein Mindestniveau nicht unterschritten werden.

  123. Die ersten 10 Minuten dieser Doku habe ich jetzt nebenbei gesehen, dramatisch. Beste AfD-Werbung, wird bestimmt bald bei N 24 aus der Mediathek genommen.

  124. #152 18_1968 (08. Nov 2015 22:48)
    Oder die Faszination, die breithüftige und wulstlippige Afrikanerinnen […]auf viele Europäermänner ausstrahlen.

    Also auf mich übern speziell diese Frauen NULL Faszination aus, schon alleine der Gedanke daran…..bäh.

  125. #169 johann (08. Nov 2015 23:03)

    Ja, ist Aust. Der hat die Doku auch angeleiert. Sehr gut. Der Mann wird immer vernünftiger. Als er noch Spiegel-Chef war, konnte ihn die linke Truppe wegen seines recht robusten Realitätssinns auch nicht leiden.

  126. Sicherlich ein liebes Mädchen, aber das Gehirn leider vom staatlichen Schulsystem verätzt. Man kann nur hoffen, daß Verantwortliche das sehen und die junge Frau sofort von der Front abziehen.

    Man sieht doch, daß die mit der Situation überfordert ist. Schon bevor die Aufnahme einsetzt, haben die Bereicherer sie doch in der Mangel, und in ihrer Nähe keiner, der einschreitet. Sie ist offensichtlich verunsichert, wie sie merkt, daß die anfangen, mit ihr ein Sieger-Video zu machen. Und die hilflosen Hände, wie sie da instinktiv versucht, erstmal ein bißchen Vertrautheit herzustellen, bevor sie geküßt wird…

    Entwürdigt hat sich sich aber selbst, so mit Schild um den Hals.

    Der männliche Teil ihrer Generation tut mir fast noch mehr leid. Viele von denen werden kein Mädchen abbekommen, oder nur ein weggeworfenes, psychisch geknicktes.

  127. #170 kronos (08. Nov 2015 23:07)
    @Allahu Kackbar

    Als ob sie das schlecht finden gut durchgevögelt zu werden wenn es keine Vergewaltigung ist. Meistens passiert es sowieso einvernehmlich.

    Die Deutschen Jungs werden erst ab 25 in Erwägung gezogen wenn sie genug Spaß hatten. Die arbeiten wenigstens und zahlen brav die Steuern

    Ja, nur welcher brave, ritterliche, ehrliche deutsche Mann nimmt die dann noch, ausser um mir ihr allenfalls temporär was für seinen Hormonhaushalt zu tun.
    Aber eine wirklich feste Bindung – Am besten mit Kind von so einem edlen Wilden?

    Also ich definitiv nicht.

  128. Auf ihrem Schild steht „Free Hugs“. Demnächst in Ihrem Selfie-Kino, dann „Free Fu**s“.

    Einfach nur zum ko**en!

  129. #172 Das_Sanfte_Lamm (08. Nov 2015 23:11)

    Auf mich auch nicht („viele“), aber Betreiber einschlägiger Portale (Internet oder Real-Life) werden Sie mit statistisch belastbaren Fakten belehren. Ein zwangloses Stammtischgespräch in feuchtfröhlicher Herrenrunde tut’s auch. Ist nun mal so.

  130. #173 Babieca (08. Nov 2015 23:13)

    Ja, ist Aust. Der hat die Doku auch angeleiert. Sehr gut. Der Mann wird immer vernünftiger. Als er noch Spiegel-Chef war, konnte ihn die linke Truppe wegen seines recht robusten Realitätssinns auch nicht leiden.

    Aust ist auch nur ein Opportunist, der nach wie vor die Mörderbande RAF zu tragischen Helden stilisiert und seine mit viel Tamtam angekündigte Dokumentation über den NSU war auch nur der gleiche ausgeleierte und vor allem unglaubwürdige Einheitsbrei, den auch der Staatsfunk absondert.

  131. #173 Babieca (08. Nov 2015 23:13)

    Wirklich bemerkenswert. Auch bei der WELT (wo er ja neuerdings Herausgeber ist) war vor einigen Tagen ein extrem asylkritischer Kommentar von ihm.
    Mal sehen, vielleicht tritt er ja bald bei Pegida in Dresden als Redner auf 😉

  132. @das_sanfte_lamm

    Solche Männer sind selten. Die meisten sind froh mit einer Frau zusammen zu sein und akzeptieren ihre Vergangenheit weil sie damals ja „naiv“ war und eine „schlechte Kindheit“ hatte, aber jetzt reif ist.

    Ich selbst hatte mit so einem Mädel zutun die ich aus dem online dating traf und sie war erst 18. Das einzige was ich an ihr schätzte war ihre Ehrlichkeit. Sie sagte mir dass sie nicht zählen konnte mit wievielen Männern sie geschlafen hat und dass sie in Thailand war wegen einer Geschäftsreise von ihrem Vater und dort mit sehr vielen geschlafen hat. Sie sah total unschuldig aus. Ich bedankte mich für das Date, brachte sie nachhause, löschte sie sofort aus meinem Handy. Ich war mir sicher sie würde fremdgehen, solche Menschen können keine Bindungen eingehen. Geschweige denn Mutter sein.

  133. #179 johann (08. Nov 2015 23:20)
    #173 Babieca (08. Nov 2015 23:13)

    Wirklich bemerkenswert. Auch bei der WELT (wo er ja neuerdings Herausgeber ist) war vor einigen Tagen ein extrem asylkritischer Kommentar von ihm.
    Mal sehen, vielleicht tritt er ja bald bei Pegida in Dresden als Redner auf ?

    Die deutschen Sudel-Medien haben bei mir auf Jahre hinaus jeden Kredit verspielt.
    Auch Aust dürfte es nur um Auflagen und Klicks und die damit verbundenen Einnahmen gehen, da auch die „Welt“ wie die anderen Sudelblätter nur noch mit Verlust arbeitet.
    Um ihre Glaubwürdigkeit zurückzugewinnen werden die (zumindest bei mir) sehr, wirklich sehr lange brauchen.

  134. #168 Blue02 (08. Nov 2015 23:03)

    Sofern sie nicht selbst lesbisch sind, könnte das durchaus richtig sein.

    Es gibt keine Lesben!

    Nur frustrierte Frauen die sich wegen sexueller Erniedrigung und/oder Fehlanerkennung (oft bedingt aus unverarbeiteten Kindheitserlebnissen) ein Ventil gesucht haben, entweder im Nuttendasein (komplimentär auch in Burkadasein) oder auch einfach sexuell Hyperaktiv sind bzw. es nicht wirklich intellektuell kompensieren können!

    Das gilt im gleichen Sinn sogar verdoppelt für entsprechende Männer.

    Und wenn selbsternennenden Lesben und Schwulen ehrlich zu sich wären, anstatt auf fremdernannten Sexisten-Lobbys (wie staatliches Gender und Co) stellvertretend zu verweisen und verschweigen, wäre schon vieles besser…

    Es gibt überhaupt keine Lesben oder Schwulen! Es gibt bestenfalls nur Männer und Frauen die sich im gleichen Geschlecht dauerhauft nur selbst penetrieren und das möglichst besonders betonend oder halt erniedrigend: Etwas was dem Ursprung der beabsichtigten lustvollen Sexualität zwischen Mann und Frau („katholische Natur-Logik“) absolut widerspricht!

  135. Aust ist einer der Oberdesinformanten im Land. Meine Güte, wie man dem Menschen nur Lorbeeren reichen kann, zum Kopfschütteln.

  136. #180 Bamboocha

    Die N24 Doku fliegt bestimmt bald aus der Mediathek

    Direkt das zweite Wort: Völkerwanderung!!! Ja: VÖL-KER-WAN-DE-RUNG!!! er hats gesagt!!!
    Komisch, Gauland wurde gestern für das gleiche Wort dafür von irgendnem Schmierulanten angegiftet, aber hier isses dann wieder ok! – Schwesig, sofort eine Abordnng der Antifa-Terroristen (noch was frei morgen nacht? oder macht Ihr schlapp?!?) zu Aust nach Hause schicken, Auto, Garage und Wohnung verwüsten!!!
    ========================
    PS: der einzige Kommentator is ne kleine Spürnase:
    „Der Typ bei 2:33 wedelt sich im Schlafsack einen von der Palme!!“
    Mal geguckt: Stimmt!!!

  137. Von mir aus sollen sich alle verräterischen Linken mit dem Gezücht paaren. Das erleichtert später die Aussortierung.

    Darauf wird es sowieso hinauslaufen: Nach der rechten Übernahme werden die Linken enteignet und zusammen mit ihren Invasoren in die Wüste geschickt. Sollen sie dort 1001 Nacht erleben.

  138. Erinnert einen fast bischen an Elin Krantz, die Eltern haben versäumt bei der Erziehung etwas mitzuwirken, die Tochter hat den guten Glauben an multikulti zu stark verinnert.

  139. #3 Marie-Belen (08. Nov 2015 20:45)

    „Merkel hat auch Selfies mit den Refutschies gemacht, sie wurde jedoch nicht geküsst.“

    Na so notgeil sind selbst die nicht!

  140. #183 WahrerSozialDemokrat (08. Nov 2015 23:35)

    #168 Blue02 (08. Nov 2015 23:03)

    Sofern sie nicht selbst lesbisch sind, könnte das durchaus richtig sein.

    Es gibt keine Lesben!

    Nur frustrierte Frauen die sich wegen sexueller Erniedrigung und/oder Fehlanerkennung (oft bedingt aus unverarbeiteten Kindheitserlebnissen) ein Ventil gesucht haben, entweder im Nuttendasein (komplimentär auch in Burkadasein) oder auch einfach sexuell Hyperaktiv sind bzw. es nicht wirklich intellektuell kompensieren können!

    Es gibt keine Lesben?

    Hm. Interessanter Denkansatz. Klingt ein bisschen nach Pirincci. Oder nach Irenäus Eibl-Eibesfeldt.

    Ich finde die These gewagt. Aber möchte sie nicht als real ausschließen.

    Zwar: Ich erinnere mich gerade eines Typen, der mich während meiner Gymnasialzeit auf unbestimmte Weise nervte. Viel später erfuhr ich von Mitschülern, die offenbar „moderner“ waren als ich, der sei halt schwul.

    Meine Güte, die Tucke war etwa 16, als die mich nervte. Besser: ratlos hinterließ.

    Heute weiß ich: Der konnte nicht anders als „den Freddy Mercury machen“. Der WAR so.

    Mit 16 hat man einfach noch nicht genug Gelegenheit gehabt, „sexuell frustriert“ zu sein. Und die Pubertät, als „Mann“, hat man dann hinter sich gebracht.

    Ich neige dazu, Ihrer (deiner?) These nicht zuzustimmen. Ich neige viel mehr zu der These, Homosexualität (bei beiden Geschlechtern) sei ein Regulationskniff der „Abstraktinstanz Natur“, Überpopulationen entgegen zu wirken.

    Ich bin überzeugt, es gibt wirklich männliche Homosexuelle.
    Ob es weibliche Homosexuelle gibt – da zweifle ich eher.

  141. Es bleibt schon die Frage, würde diese junge Frau auch bzgl. deutschen männlichen Obdachlosen so selbstlos freundlich sein…?

    Vermutlich eher nicht!

    A: Käme sie nicht auf die Idee.
    B: Hätte sie natürliche Vorbehalte.

    Und keiner würde es ihr vorwerfen…

    Selbst nicht der deutsche junge Obdachlose!

    Verlogen ist sie nur, wären es Deutsche, hätte sie diese vermutlich wegen sexueller Belästigung angezeigt…

    Das müsst ihr Frauen aber mal unter euch klar machen!!! Und selbst Emma (so als letzte Rettung) irgendwann mal abschießen…

  142. #26 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (08. Nov 2015 20:56)

    Da stimme ich voll zu. Mit den von genannten „Begrüßungsmitteln“ haben wir nicht nur uns selber, sondern auch unsere Tochter ausgestattet.

  143. #192 Fridericus (09. Nov 2015 00:04)

    #3 Marie-Belen (08. Nov 2015 20:45)

    „Merkel hat auch Selfies mit den Refutschies gemacht, sie wurde jedoch nicht geküsst.“

    Na so notgeil sind selbst die nicht!

    Natur. Wie sollte ein normaler Mann auf Frauen weit jenseits der Menopause zu reagieren vermögen!
    (Normal ist meinerseits im Sinn einer Gauß-Verteilung gemeint).

  144. Ratlosigkeit und ein Hauch Verzweiflung machen sich im Berliner Tagesspiegel breit (der ansonsten voller Häme die AfD beobachtet). Stephan-Andreas Casdorff fantasiert jetzt von einer wundersamen „Maßnahmenrede“ Merkels an das Volk, die mit einem Schlag das Flüchtlingsproblem lösen soll. Da gab es doch mal so einen Mann im Bunker, der Wunderwaffen versprach und auf weltpolitische Fügungen hoffte, so Anfang 1945……Vielleicht sollten sie ja im Kanzleramt den 2. Merseburger Zauberspruch (den Heilungsspruch) aufsagen – irgendwas müssen sie jedenfalls machen…..

    Angela Merkel in der Krise
    Angst essen Mehrheit auf
    Von Stephan-Andreas Casdorff

    In der Flüchtlingskrise weiß keiner mehr, was Angela Merkel will, welchen Plan die Kanzlerin verfolgt, ob sie überhaupt einen hat. Ein Kommentar.

    Es muss etwas geschehen, das weiß jeder. Aber es weiß keiner mehr, was Merkel wirklich will, welchen Plan sie verfolgt, ob sie überhaupt einen hat. Ihre Getreuen, die de Maizières und andere, tasten und testen und machen sich stellvertretend für sie unbeliebt, weil Merkel – ja, was hat? Angst? Könnte doch sein, oder? Angst vor ihren eigenen Worten. Vor dem, was noch alles kommen kann. Vorm Verlieren. Davor, dass ihr die Kraft fehlt. Nicht so stark zu sein, dass man ihr weiter glaubt und folgt. Angst, es nicht zu schaffen.

    Hat die Bundeskanzlerin Angst, es nicht zu schaffen?

    Das Kanzleramt ist kein gutes Versteck

    Merkels Angst nämlich gibt es auch im Land. Die deutsche Angst. Und wie lässt sich die am besten beherrschen? Indem Merkel spricht und handelt, wie sie es kann. Also keine pathetische Rede – aber doch eine Maßnahmenrede. Ein Leitfaden zur konkreten Integration der vielen, vielen Menschen, die schon da sind, und derjenigen, die noch kommen werden. Das Wort Agenda wäre falsch, aber so etwas Ähnliches braucht es. Wie viel Geld soll es für was genau bis wann geben? Von Länderhilfe bis Lehrerhilfe, denn der Markt mit seinen Mechanismen reicht als Antrieb nicht aus. Beteiligung, Mitwirkung, Republikanismus – wie will die Kanzlerin das erreichen?

    Wenn Angela Merkel das sagen kann, verliert sich ihre Angst und die ihrer Deutschen gleich mit. Das Kanzleramt ist kein gutes Versteck.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/angela-merkel-in-der-krise-angst-essen-mehrheit-auf/12557738.html

  145. Dieser Generation hat man systematisch das Selbstwertgefuehl, Patriotismus, Heimatliebe aberzogen

    durch Schuldgefuehle, Selbsthass, Abneigung gegen sein Vaterland Deutschland ersetzt.

    Diese bedauerlichen Produkte der Linken, vermerkelten, bunten Republik, der gerade durch Merkels internationale Einladung an alle Muslime, Neger, geistig unterentwickelten Wohlstandssucher die Luft abgedreht wird,
    sind das Ende einer 2000 jaehrigen stolzen Entwicklung und Geschichte der Deutschen.

  146. Die Kleine im Film ist doof, klar.
    Aber es bringt nichts sie zu verteufeln. Dann blockiert so ein Spatzenhirn nur um so mehr.

    Wenn ihr so eine kennt, stellt ihr Fragen. Fragt sie, wieviele Flüchtlinge so ein Land wohl verkraften kann? Was für ein Frauenbild Moslems haben? Wieviele Moslems demnächst da sein werden? usw.

    Bringt so eine, durch die linken A…lö..er, arme Irregeleitete dazu, selbst Fragen zu stellen. Verwirrt sie! Und ganz wichtig, bedrängt sie nicht!. Lasst ihr Tage, notfalls Wochen Zeit Antworten zu finden.

    Ich behaupte in vielen Fällen funktioniert das. Und dann frisst die euch aus der Hand (und hübsch ist sie ja, ohne Zweifel 😉

  147. Die kleine „Willkommenshuri“ wirds auch noch lernen.
    Solche sind in iSLamischen Gesellschaften Freiwild.
    Werden sie korankonform vergewohltätigt droht ihnen die Steinigung.
    Ob die „Willkommenshuris“ auch so „dummgeil“ kichern würden wenn ausschließlich junge hübsche liebesbedürftige weibliche „Schutzsuchende“ zu uns fänden?

  148. 202 #
    Sinnlos!
    Zeitverschwendung!
    Habs versucht!
    Da ist Hopfen und Malz“ verloren.
    Solche Kinder müssens auf die „Harte Tour“ lernen oder garnicht.

  149. Ach die arme Kleene:(

    Wenn die Versagertruppe in Berlin es anscheinend irgendwie vergessen, verdrängt, ect. haben sollte, wer hier das Souverän ist (und zwar DAS EINZIGSTE SOUVERÄN)

    Denkt Ihr wirklich, die Polzisten, oder die Bundeswehr verteidigen euch?

    Meint Ihr wirklich, dass sich die Exekutive hinter euch stellt?

    Dann müßt Ihr unter kollektiver dimmens, oder aber unter absoluten Realitätsentzug leiden!

    NEIN, die Exekutive hat bei Ihrem Eid geschworen, UNS, DAS VOLK, DEN BÜRGER zu beschützen und zu verteidigen!

    Ich kann mich nicht entsinnen, dass die Exekutive einen Eid auf die Verteidigung von Unternehmen, oder Politik – Verbrechern, sprich unserer „Regierung“ abgegeben hat!?

    Und jetzt:

    RÜCKTRITT SOFORT / NEUWAHLEN

  150. Da geht aber noch mehr. Man hört es ja geradezu brodeln und köcheln zwischen den „Flüchtlings“beinen.

    Der Vater des Mädels kann stolz auf sich sein. Sollte er dies nicht sein, sondern verzweifelt, wünsche ich ihm alles Gute. Und Glück dabei noch etwas zu erreichen.

  151. Für diesen Willkommenskuss wurde sie ja von ihren 68er Gehirnwaschlehrern ideologisch gut vorbereitet, mit Hilfe von ihren bestimmt grünen Eltern! Jetzt fühlt sie sich ach so multikulti-verklärt: Sie hat ihre „Pflicht“ getan!

  152. Wir wissen alle, dass Pubertierende nicht geistig zurechnungsfähig sind (ohne Wertung!)

    Neu ist, dass weibliche Pubertierende auf eine Situation treffen, die es in Deutschland in diesem Ausmaß bisher nicht gab.

    Es wird mehr körperlich wie geistig behinderte Kinder geben, zukünftig. Verwandtenehen unter Muslimen sind allgemein bekannt.

    Interessant wäre es, zu wissen, wie „die muslimische Welt“ mit genetischen Phänomenen wie etwa Trisomie 21 umgeht.

  153. Ich kenne in Berlin etliche Frauen, die früher ganz geil auf Schwarze waren (kann da ein Lied von singen…meine Verlobte verließ mich -nach 6 Jahren/dass ist aber schon 18 j. her.)

    Muss allerdings dazu sagen, Sie ist 1,85 groß und blond. Sehr attraktiv und sexy.

    Ich eher Gimmli (170cm;) Style. Naja Latte (ach ja…scheint ja seinerzeit -bis- gereicht zuhaben:)

    Egal, jedenfalls würde keine dieser Frauen jemals wieder etwas mit einem Schwarzen Mann zu tun haben wollen!

    Auch nicht meine Ex -Verlobte! Auch die in dem Film wird noch Ihre Erfahrung machen…müssen!

  154. #193 Blue02 (09. Nov 2015 00:07)

    Ich bin überzeugt, es gibt wirklich männliche Homosexuelle.

    Diese Aussage bedingt „unwirkliche“ männliche „Homosexuelle“!!!

    In welchen Verhältnis wären „wirkliche“ und „unwirkliche“ nach Ihrer Überzeugung?

    VORSICHT!!!

    Wir betreten gerade kontaminierte Meinungsfreiheit…

  155. Ich bin überzeugt das uns Angela Honecker bald von „Wunderwaffen“ erzählen wird!
    „Wollt Ihr die totale iS-Lamisierung“
    hat sie ja schon verkündet.
    Und auch das der „Endsieg“ nahe ist werden wir bald erfahren.
    Wir müssen nur noch 10 Millionen syrische Ärzte aufnehmen.
    Hoffentlich blüht ihr nicht das gleiche Schicksal wie dem Gröfaz!
    Der hat während des ganzen Krieges nur einen einzigen Schuss abgegeben.
    Und zwar anläßlich seines „Heldentodes“!

  156. #215 WahrerSozialDemokrat (09. Nov 2015 00:48)

    #193 Blue02 (09. Nov 2015 00:07)

    Ich bin überzeugt, es gibt wirklich männliche Homosexuelle.

    Diese Aussage bedingt „unwirkliche“ männliche „Homosexuelle“!!!

    In welchen Verhältnis wären „wirkliche“ und „unwirkliche“ nach Ihrer Überzeugung?

    VORSICHT!!!

    Wir betreten gerade kontaminierte Meinungsfreiheit…

    Wir sind nicht pc. Was schert uns „kontaminierte Meinungsfreiheit“! 🙂

    Ich schrieb „wirklich“, nicht „wirkliche“.

    Um deine (Du okay?) Frage zu beantworten:
    Das Verhältnis ist m.E. dynamisch angelegt, je nach Umweltbedingungen. Etwa vergleichbar zu Jungfernzeugungssituationen bei Blattläusen.

  157. 215 # WSD
    Es gibt keine Homosexualität!
    Es finden sich immer ein männlicher Mann und ein weiblicher Mann und nicht ein männlicher Mann und ein anderer männlicher Mann in Paarbeziehungen zusammen.
    Die Natur lässt sich nicht betrügen!

  158. diese Flittchen durch mangelnde Vorbilder, antideutsche Erziehung/brainwash, Wohlstand, Medien, fehlender Religion, Moral/Sitten/Tugenden
    wie ein Grashalm im Winde,

    mangeldem Fundament, von dem man ein Leben lang zehren kann, werden bitter Endtaeuscht werden, von Kontakten mit brutalen, ungebildeten Machos, aus einer Unkultur- einem Umfeld des Islam Brutalismus, Schaechten, Respektlosigkeit gegen das weibliche Geschlecht und werden frueher oder spaeter ausgezutscht weggeworfen wie ein Wrack,
    gezeichnet fuer ein Leben lang, bar ihrer Illussionen ueber die Wuestenidiologie die gerade dabei ist, Europa in Eurabia zu verwandeln.

  159. 213#
    Schauen Sie sich bitte den UN Bericht über Intelligenzverteilung an.
    In WESTAFRIKA soll demnach der IQ Durchschnitt bei 56 liegen?
    Das würde erklären warum von dort so wenige NOBEL Preisträger kommen?

  160. #211 wolaufensie (09. Nov 2015 00:37)

    Die nächste Freibadsaison wird bestimmt auch außerhalb von großen Städten explosiv. Das Freibad meiner Provinzstadt in NRW war bisher von schwarz-bunten Besuchern verschont.
    Das wird vorbei sein. Jetzt haben sie eine Containersiedung direkt gegenüber auf dem Parkplatz errichtet.
    Ich hoffe, dass die meisten Fachkräfte nicht schwimmen können, dann bleibt wenigstens noch Platz im Becken……

  161. Mir fällt auch bei diesem Video wieder auf, dass bei den Linken häufig ausgesprochen hübsche Mädchen bzw. gut aussehende junge Frauen vorzufinden sind.

    Das gilt aber ganz offensichtlich immer nur, bis diese so um die 20 Lenze zählen. In Ausnahmefällen allenfalls 22 oder 23. Ab diesem Alter sind nichtlinke Frauen als deutlich anziehender und erotischer zu bezeichnen. Seltene Ausnahmen bestätigen natürlich wie immer die Regel.

    Nachdem die gutmenschlichen Weibchen das o. g. Alter erreicht haben, erscheint in deren Gesichtern die in diesem gesellschaftlichen Spektrum wohl genetisch vorgesehene Verkniffenheit oder sogar auch bösartige Arroganz. Und das törnt einen (normalen) Mann absolut ab. Es sei denn, er kultiviert einen entsprechenden Fetisch;-)

    Der weitere Lebensweg eines solchen Trinchens wird dann gern durch die Heirat mit einem weltfremden gesellschaftlichen Nichtsnutz durch einen albernen Doppelnamen gekrönt.

    Dass dieser Typ und auch sie selbst allenfalls gut AUSgebildet, aber nicht ansatzweise gebildet sind, verstehen solche Menschen nicht. Die halten sich meistens echt für etwas Besseres. Und sind dabei rasseldumm.

    Schade um Euch, Mädels – in den zweifellos kommenden schlechteren Zeiten werdet Leute wie Ihr am meisten zu leiden haben …

  162. Meine Gott, wenn die Schickse soviel Lust verspürt, soll sie doch gleich im Puff anheuern oder ein Schild –„bin zu haben“– um den Hals hängen.

    Irgendetwas läuft doch zum Thema Erziehung schief in unserer Erziehung.

  163. Einer Studie über 300 zu Grunde gegangene Hochkulturen zufolge erfolgte in der letzten Generation vor dem endgültigen Niedergang immer eine sexuelle Verwahrlosung der Frauen.
    Welche dann den Kollaps beschleunigte.
    Im Übrigen können Frauen evolutionsgemäß nicht ihr Vaterland effectiv verteidigen.
    Siehe v. d. L.

  164. #223 Eleonore121 (09. Nov 2015 01:00)

    Meine Gott, wenn die Schickse soviel Lust verspürt, soll sie doch gleich im Puff anheuern oder ein Schild –„bin zu haben“– um den Hals hängen.

    Na, täusch dich mal nicht! Eine gute Prostituierte versteht ihren Beruf. Solche linksgrünen Mädchen wären mangels Intellekt nicht geeignet für diesen Beruf. (Es ist und bleibt einer der ältesten der Welt). Man muss „Leistung“ bringen in diesem Beruf. Aber eben auch Grenzen setzen können.
    Beides kann eine besinnungslose Muslim-Schlampe nicht. Sie fühlt sich – in naiver Weise – geschmeichelt von blumigen Worten.

    #218 brontosaurus (09. Nov 2015 00:54)

    215 # WSD
    Es gibt keine Homosexualität!
    Es finden sich immer ein männlicher Mann und ein weiblicher Mann und nicht ein männlicher Mann und ein anderer männlicher Mann in Paarbeziehungen zusammen.
    Die Natur lässt sich nicht betrügen!

    Aber wer ist das, „die Natur“? 😉 Natur experimentiert – aber nicht bewusst. Da sie kein Bewusstsein hat.

    Ich bitte höfich darum, mit dem Begriff „Natur“ vorsichtig umzugehen. Sonst landen wir irgendwann bei „Gott“.

  165. #217 brontosaurus (09. Nov 2015 00:54)

    Die Natur lässt sich nicht betrügen!

    Die Natur ist ja auch unideolgisch und einheitsreligiös bzgl. Physik und co! (Auch wenn dort mehr Glauben als Gott bei Wissenschaftler)

    In der Natur gibt es keine „Homosexualität“ bestenfalls eine Notdurft oder Kompensierung der sexuellen Befriedigung um das Naturprinzip der Fortpflanzung aufrecht zu erhalten.

    „Homosexuelle“ (mehr Frauen als Männer???) sind bestenfalls Verweigerer der Fortpflanzung mit enormen Drang zur Sexualität! Falls nicht gestörte traumatische Kindheitserfahrung grundlegend… bei „uns“ zur Bewältigung eher nette Schwule, im Islam eher böse Islamisten zur sexuellen Befriedigung.

  166. Sich unter Gelächter fröhlich von denen abknutschen zu lassen, ist dämlich. Sie halten deutsche Frauen nicht selten für Schlampen, erleben es ja auch so und werden sie auch so behandeln, wenn die billigen Rosen mal vertrocknet sind.
    Sie schicken Fotos mit dem Blondchen in die Heimat, was wieder andere in ihrem Bild von den deutschen Schlampen bestärkt.
    Unser Blondchen fühlt sich entweder edel oder umworben oder es passiert überhaupt nichts in ihrer Birne. Sie wurde ja vermutlich auch „frei“ erzogen – frei von Vorsicht.

    Solche Knutscherei ist aber halb so wild beim Bilck auf all die deutschen Weiber, die gerade auf die illegal umherwandernden Prinzenmassen hereinfallen, welche unterm Strich zumeist (nach etwas Gepimper und schönen Worten) letztlich einfach gerne einen deutschen Pass hätten.
    Bei nicht Wenigen sieht das Wunschprogramm etwa so aus:

    Ziel 1: gelange nach Germany
    Ziel 2: schwängere und heirate deutsche Frau
    Ziel 3: sichere dein Bleiberecht
    Ziel 4 (optional): schicke Geld in die Heimat
    Ziel 5 (optional): hole Familie nach

  167. Vorsicht. Vorsicht. M.E. ist es nicht „schlimm“, wenn junge, unerfahrene deutsche Frauen mit Muslims bumsen.

    Schlimm wird es – aus Sicht der Gesamtgesellschaft – erst dann, wenn aus der Vögelei Kinder entstehen. Und zwar deshalb, weil der Genpool aufgrund häufiger Verwandtenehen einfach ein schlechterer ist.

    (Ja, das ist darwinistisch und ja, das ist nicht pc. Habe ich keine Probleme mit. Ihr hoffentlich auch nicht, sonst wäret ihr nicht hier).

  168. 193 Blue 02#
    Es gibt keine gleichgeschlechtlichen Beziehugen zwischen 2 Frauen!
    Machen Sie den Selbstversuch und beobachten Sie ein „lesbisches“ Paar Ihrer Wahl!
    Was sehen Sie?
    Sie sehen mit Sicherheit ein in Habitus und Manieren extrem „männlich“ auftretendes weibliches Exemplar das inm wahrsten Sinne des Wortes „Die Hosen anhat“.
    Gerne mit Bürstenhaarschnitt, Schlips und herben Gesichtszügen.
    Wie man sie bei den Grünen so oft sieht.
    Der Gegenpart aber ist bewußt weiblich in Outfit und Agieren und überläßt meist ihrem „Beschützer“ das Wort.
    Will sagen:
    Gegensätze ziehen sich an.
    Die Natur läßt sich nicht überlisten.
    Interessant ist auch die Beobachtung der Zusammensetzung „normaler Paarbeziehungen“!
    Alles was über HOMOSEXUALITÄT zur Zeit fabuliert wird, seit dem multiperversen „Sexualauklärer“ KINSEY, ist idiologisch und politisch verdreht und umgedeutet.

  169. #217 Blue02 (09. Nov 2015 00:54)

    Etwa vergleichbar zu Jungfernzeugungssituationen bei Blattläusen.

    Also Affenvergleiche, Schweinevergleiche selbst schwule Pinguinvergleiche bin ich alles gewohnt bzgl. menschlicher Sexualität…

    Aber Blattläuse sind mir als menschliche „Sexuallogik“ vollkommen neu!

    Man lernt ja bzgl. Homo wohl niemals aus…

    Darf ich Blattläuse trotzdem antirassistisch brutalst bekämpfen und vernichten??? Zumindest trotz mir egaler Jungfernzeugungssituationen…

    Das war aber jetzt ein Witz von dir???

    Wenn nicht informier ich mich echt darüber…

    —-

    P.S. Ich empfehle grundsätzlich für alle Pseudo-Homos die Studie über Gingo biloba

    Dieses Baumes Blatt, der von Osten
    Meinem Garten anvertraut,
    Gibt geheimen Sinn zu kosten,
    Wie’s den Wissenden erbaut.

    Ist es ein lebendig Wesen,
    Das sich in sich selbst getrennt?
    Sind es zwei, die sich erlesen,
    Dass man sie als eines kennt?

    Solche Fragen zu erwidern
    Fand ich wohl den rechten Sinn.
    Fühlst du nicht an meinen Liedern,
    Dass ich eins und doppelt bin ?

    Johann Wolfgang von Goethe 1815
    (1749 – 1832)

    Verwirrung groß???

  170. #218 brontosaurus (09. Nov 2015 00:54)
    215 # WSD
    Es gibt keine Homosexualität!
    Es finden sich immer ein männlicher Mann und ein weiblicher Mann und nicht ein männlicher Mann und ein anderer männlicher Mann in Paarbeziehungen zusammen.
    Die Natur lässt sich nicht betrügen!
    <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

    Ein männlicher Mann und ein weiblicher Mann, ja???
    Jetzt komm ich: Gleichgeschlechtliche Liebe, Paarungsbereitschaft und familiäre Gesinnungen sind ein Schachzug und Versuch der Evolution, die Überbevölkerung in den Griff zu bekommen. Richtig, die Natur lässt sich nicht betrügen, die Natur zeigt jedem Schwulen und jeder Lesbe, wo ihre Gene landen werden! Nämlich auf dem Müllhaufen der Geschichte!

  171. #30 Das_Sanfte_Lamm (08. Nov 2015 20:58)

    Wenn es das nur wäre.
    Urologen, Gynäkologen sowie Fachärzte für Haut- und Geschlechtskrankheiten warnen nicht umsonst vor ungeschütztem Verkehr mit Menschen aus Afrika sowie dem Orient, die sich nicht haben untersuchen lassen.
    Von HIV einmal abgesehen, gibt es da noch leckere exotische Keime und Bakterien, die weitestgehend Antibiotikaresistent sind.
    Dazu noch Hepatitis,….
    _________

    leider betrifft das alle, auch die nicht läufigen hündinnen. denn „flüchtlinge“ sondern ihren dreck auch in unsere klär(wasseraufbereitungs)anlagen ab, und da soll es ja sowieso immer mehr probleme geben…..

  172. Was ist da besonders dran ?

    schon mal in Tunesien, Marokko oder Ägypten in Urlaub gewesen ?
    Da bieten sich die meisten Teenis alle so den Arabern an wie oben auf dem Video zu sehen.
    Besonders Blonde Weibchen sind da sehr willkommen.

  173. #226 Blue02 (09. Nov 2015 01:11)

    Ich bitte höfich darum, mit dem Begriff „Natur“ vorsichtig umzugehen. Sonst landen wir irgendwann bei „Gott“.

    Warum denn nur? Wie kann das sein?

    Das Universum würde implodieren…

    Die Angst vor Gott ist nicht nur naturfeindlich und wissenschaftsfeindlich, sondern schlicht und einfach islamisch!

  174. 227 WSD#
    „Homosexualität“ ist ein Kunstprodukt dekadenter Gesellschaften.
    Und tritt naturgemäß in, etwa durch verlustreiche Kriege oder zerstörte Familien, „vaterlosen“ Gesellschaften auf.
    Die vaterlos oder ganz elternlos aufwachsenden Kinder sind für Päderasten beiderlei Geschlechtes „leichte Beute“.
    Weshalb sich homosexuelle Knabenliebhaber besonders oft in Kinderheimen, „Odenwaldinstituten“, zölibatären Kirchen etc.zusammenfinden.
    Eben dort wo sie ungestörten Zugriff auf Knaben haben.
    Es wäre interessant zu erfahren wieviele unsere grünrotlinken Volkszertreter in alternativen Internaten aufgewachsen sind.
    Und erklärt warum sich gerdae die Pädogrünen so um die Zerstörung der Millionen Jahre alten Familienstrukturen und die Schwulenadoption bemühen?
    Bedenklich ist das Ganze weil, wie im aktuellen Fall der beiden zu Tode geschändeten Knaben, bei ca. 1 % Homosexuellen in der Bevölkerung ca. 50 der Verbrechen an Kindern von Homosexuellen verübt werden.

  175. Seht ihr die haben doch recht die Fachkräfte. Die blonden deutschen Mädchen sind willige… Sexflüchtlinge willkommen!
    Die Kleine hat keine Ahnung. Da wo die herzallerliebsten Moslems herkommen werden Frauen gesteinigt. Für die ist sie nur Dreck. Und wenn sie nicht bald aufwacht wird sie das auch zu spüren bekommen. Ja gegen Islam hilft leider keine Umarmung.

  176. Gleichgeschlechtliche Liebe, Paarungsbereitschaft und familiäre Gesinnungen sind ein Schachzug und Versuch der Evolution, die Überbevölkerung in den Griff zu bekommen. Richtig, die Natur lässt sich nicht betrügen, die Natur zeigt jedem Schwulen und jeder Lesbe, wo ihre Gene landen werden! Nämlich auf dem Müllhaufen der Geschichte! In den Arsxx gefixxx bedeutet nicht zur Welt gebracht. Ein Problem weniger!

  177. 233 Schweinepriester.
    Die Natur ist im Gegenteil darum bemüht das sich ihre Kinder so viel wie möglich vermehren.
    Homosexualität ist nicht vererbbar sondern nur übertragbar.
    Wenn ein Knabe oder ein Mädel in der pubertären und damit besonders kritischen Situation an einen homosexuellen Verführer gerät.
    Denn der/die ersten Sexualkontakte prägen entscheidend.
    In der Odenwaldschule, in der die „freie Sexualerziehung“ nach HENTIG praktiziert wurde, in Summerhill, im grünen „Indianer(Schändungs & Knabenvermietungs)hort Backsberg, in von grünen Päderasten betriebenen „Kinderhorten“,
    in „alternativen“ Bauernhöfen etc. wurden Homos produziert.
    Die „SCHWUPISS“, Grüne AG SCHWULE & PÄDERASTEN, forderten noch 1980 die Freigabe der „Knabenliebe“!
    Weil,TRITTIHN das unterzeichnete im SdPR mußte er zurücktreten bei der letzten BTW.
    Letztes Jahr wurde der Büroleiter eines sehr bekannten grünen BTlers in seinem Büro im BT wegen des Vorwurfs der schweren Kinderschändung verhaftet.
    Nicht zu vergessen der schwule NACKTKNABENBILDERKUKKER!

  178. Wenn wir wirklich etwas ändern wollen ..

    Dann müssen wir bei den Schulen anfangen.

    Die verwirrte junge Dame aus dem Video ist so toleranzbesoffen, weil es an Schulen nur die Meinung der ultralinken Lehrkräfte gibt. Und sie ist kein Einzelfall …

    Jeder der es wagt eine andere Meinung zu haben wird so lange „bearbeitet“ bis er das nachplappert was uns die Lügenpresse als Wahrheit verkaufen will.

    Die Volksverblödung beginnt an den Schulen.

  179. 233 Schweineprieste#
    Bei homosexuellen Paaren ist selbstverständlich derjenige Part, der nicht geschlechtskonform agiert, leichter zu erkennen.
    Also bei Männern der früher im Volksmund wegen seines oft affektierten Auftretens „Tunte“ genannte Part.
    Und bei Lesben der wegen des oft betont männlichen agierens im Volksmund früher „Kesser Vater“ genannte Partner.
    Der sich auch gerne mit vermeindlichen männlichen „Konkurrenten“ um das „Weibchen“ streitet.
    Niemals finden sich zwei maskuline Lesben in einer Partnerschaft.
    Und zwei weibliche Lesben sieht man nur in Pornofilmen agieren.

  180. #220 brontosaurus (09. Nov 2015 00:57)

    213#
    Schauen Sie sich bitte den UN Bericht über Intelligenzverteilung an.
    In WESTAFRIKA soll demnach der IQ Durchschnitt bei 56 liegen?
    Das würde erklären warum von dort so wenige NOBEL Preisträger kommen?

    Da muss man aber fairerweise auch sagen, dass das daran liegt, dass diese Volksgruppen aufgrund ihrer Sozialisation und Erziehung häufig nicht mit unseren westlich standardisierten IQ-Tests anfangen können.

    Ich bin immer noch der Meinung, dass ein Großteil der Probleme, die die Migranten mit sich bringen, aufgrund ihrer moslemischen Sozialisation und Erziehung basieren. Es mag sein, dass auch ein Teil der negativen Dispositionen durch Vererbung weiter gegeben werden, aber meines Erachtens hat weder die Hautfarbe noch die Rasse signifikanten Einfluss auf das Verhalten eines Menschen. Kurz gesagt: Es liegt nicht daran, dass sie anders aussehen, sondern dass sie keine Kultur haben!

    Mich hat ein Afroamerikaner auf die Welt gebracht – er hatte ein know-how, dass den meisten deutschen Ärzten zu dieser Zeit gefehlt hat – ohne ihn wäre meine Geburt wahrscheinlich nicht so gut gelaufen.
    Ich bin dankbar dafür und weiß daher, dass die Hautfarbe keine Aussagekraft hat.

  181. #243 brontosaurus
    Lies #241 Schweinepriester51 !

    Egal, wer versucht die Erde zu ruinieren, ob Menschen, Ameisen, Fische, Dinos, oder Mohamedaner, die Evolution wird eine Antwort darauf finden….

  182. 241 Schweinepriester#
    Die Menscheit kann sich mit einiger Anstrengung eventuell selbst ausrotten.
    Aber nicht die Existenz der Erde gefährden.
    Es bleiben immer noch genug Lebewesen übrig.
    Als vor vielen Millionen Jahren die Saurier, möglicherweise auf Grund eines Meteoriteneinschlags, vernichtet wurden blieben viele Kleintiere übrig.
    Wir sollten uns nicht so wichtig nehmen!
    Es ging und geht auch ohne uns!
    Wahrscheinlich sogar besser?

  183. #237 brontosaurus (09. Nov 2015 01:44)

    Da ist zuviel durcheinander geworfen und kaum etwas richtig in irgendeinem Zusammenhang.

    Muss ich so sagen.

    Ich muss aber jetzt zeitlich passen und bei Gelegenheit vertiefen wir das Thema dann irgendwann.

    Würde mich sehr freuen. Hier aber für mich nicht mehr, da ich es nach Schlaf eh nicht nachverfolge…

  184. #244 BossaNova (09. Nov 2015 02:08)

    so siehts aus, schmeissen sie einen neugeborenen Japaner in Saudi-Arabien ab und in 18 Jahren haben sie mit hoher Wahrscheinlichkeit einen religösen Trottel

  185. #246 brontosaurus
    Wir sollten uns nicht so wichtig nehmen!
    Es ging und geht auch ohne uns!
    Wahrscheinlich sogar besser?

    GENAU
    Darum verschwuchtelt die Evolution uns. Weil wir zu viele werden. Und wer wird verschwuchtelt? Bzw. wer lässt sich nicht verschwuchteln???? Der Is…?
    Ich steig jetzt aus, gute Nacht.

  186. 244 Bossa Nova#
    Schauen Sie sich den UN Bericht über die IQ Verteilung genau an.
    Afrika liegt fast gänzlich im unteren Drittel.
    Es liegt wohl an den klimatischen Bedingungen?
    Wir reden hier vom Durchschnitt.
    Selbstverständlich gibt es in beide Richtungen Abweichungen.
    Auffällig ist es das aus der arabischen und afrikanischen Welt sehr wenige wissenschaftliche und produktive Großtaten bekannt sind.
    Dagegen herrscht dort eine exesssive Fertilität.
    Eine nachvollziehbare Theorie besagt das in vielweiberischen Gesellschaften keine innovative Kraft und keine großartige Kulur entstehen kann.
    Weil im Gegensatz zu „Einehegesellschaften“
    die Frauen wenig Bildungschancen aber umso mehr Kinder haben.
    Und die Männer ihre ganze Energie zum Zusammenkaufen/rauben eines angemssenen HAREEMS
    aufbringen müssen.
    Und diesen ständig, wie z.B. in Rehwildrudeln, gegen Konurrenten verteidigen müssen.
    Wegen dieses Wechselspiels von Frauenergattern/erobern/rauben und den dadurch entstehenden Stammesfehden befinden sich die Shariakulturen Arabien und Afrikas seit alterher in Unfrieden und Blutfehden.
    In Afrika, z.B. nichtmoslemischen UGANDA, sind 70 Kinder mit z.B. 8 Ehefrauen keine Seltenheit!

  187. #222 Sir Henry (09. Nov 2015 00:59)

    Mir fällt auch bei diesem Video wieder auf, dass bei den Linken häufig ausgesprochen hübsche Mädchen bzw. gut aussehende junge Frauen vorzufinden sind.

    Das gilt aber ganz offensichtlich immer nur, bis diese so um die 20 Lenze zählen. In Ausnahmefällen allenfalls 22 oder 23. Ab diesem Alter sind nichtlinke Frauen als deutlich anziehender und erotischer zu bezeichnen. Seltene Ausnahmen bestätigen natürlich wie immer die Regel.

    Nachdem die gutmenschlichen Weibchen das o. g. Alter erreicht haben, erscheint in deren Gesichtern die in diesem gesellschaftlichen Spektrum wohl genetisch vorgesehene Verkniffenheit oder sogar auch bösartige Arroganz.

    Das ist einfach zu erklären. Mit 20 Jahren betreten sie zum ersten Mal eine Universität.

    Dort werden sie von Körperfresser-Aliens übernommen.

    Natürlich geht diese Übernahme nicht spurlos an ihren Körpern vorbei.

  188. 247
    Gute Nacht WSD
    Wäre schön wennSie dann meine Argumente ebenfalls argumentativ fundiert widerlegen könnten.

  189. 251 Stefan cel Mare+
    Stimmt! An der RUHR UNI gab es im Fachbereich PSYCHOLOGIE eine „MÄNNERFREIE ZONE“.
    Wenn ein junges hübsches Mädel diese geheimnisvollen lesbischen Bereich betrat kam es gealtert und verhärmt wieder heraus.
    Denn bekanntlich macht „Lesbisch hässlich“?
    Was auch das Aussehen von einigen Grünen und der Alice erklären würde.
    Oder hieß es „Hässlich macht lesbisch“?

  190. 249 Schweinepriester#
    Hier bei uns, wo die meisten Schwulen aufkommen, sind wir aber nicht „zuviele“.
    Da müsste sich die „Evolution“ aber in den Sharialändern mit der Reduzierung austoben.

  191. #254 brontosaurus
    Da müsste sich die „Evolution“ aber in den Sharialändern mit der Reduzierung austoben

    Hmmmmm? Muselmane gegen Gendermännchen??? Wer wird da zu erst ausgerottet???

  192. #255 Schweinepriester51 (09. Nov 2015 02:45)

    da gebe ich unseren KämpferIxen (schreibt man das so?) mal geringe Chancen

  193. #146 pizzafunghi (08. Nov 2015 22:40)

    Irrenhaus Deutschland und auch in vielen anderen Teilen Europas. Mädchen benehmen sich wie die letzten Flittchen und werden von einer Horde Halbaffen umgarnt, ZDF-Reporter verkleiden sich als Clowns, Pfaffen stellen die Kirchenbeleuchtung aus, Turnhallen werden zweckentfremdet. Das ist Deutschland 2015.

    * * * * * * * * * * * * * * *

    Ergänzend: Unsere Marine holt im südlichen Mittelmeer Invasoren ab – und diese landen in unseren Kasernen – die wiederum unsere Soldaten verlassen mussten um Platz für die Bereicherer zu schaffen.

    Einfach nur IRRE!

  194. #250 brontosaurus (09. Nov 2015 02:27)

    Genau an diesen Zuständen liegt es. Eine Gesellschaft mit archaischen und patriarchalischen Strukturen. Einseitig von Männern geprägt, deren Lebensziel es ist, sich möglichst häufig fortzupflanzen. Das ist die negative Kultur von der ich gesprochen habe. Es gibt keine Balance in diesen Gesellschaften: Kunst, Kultur, Wissen? Alles sekundär!
    Das alles ist nicht interessant, da es aus Sicht dieser Volksgruppen nicht für ihr Lebensziel relevant ist.

    Ehe man nicht diese Strukturen aufbricht und eine andere Mentalität bzw. ein anderes Wissen durch Erziehung, Bildung und Sozialisation vermittelt, wird sich daran auch nichts ändern.

  195. #27 Marie-Belen (08. Nov 2015 20:57)

    Diese jungen Männer würden ihre eigene Schwester für ein solches Verhalten mindestens körperlich züchtigen.

    Hier wird ihnen gleich zu Anfang bewiesen, daß der Koran Recht hat: Die Kuffar-Frauen sind Schlampen.

    genauso seh ich das auch, zum einem, zum anderen hat sie einfach nicht unsere erfahrung!
    sie ist einfach zu jung, um zu wissen, was auf sie zukommt!

    ihr vater gehört durch die stadt gepeitscht, das er seine tochter nicht beschützt und so dämlich auf die welt loslässt!

  196. #259 BossaNova
    Ehe man nicht diese Strukturen aufbricht und eine andere Mentalität bzw. ein anderes Wissen durch Erziehung, Bildung und Sozialisation vermittelt, wird sich daran auch nichts ändern

    WIR SCHAFFEN DAS

  197. OT

    Für mich die bislang übelste und niederträchtigste Nummer gegen Pegida:

    Sie führen die Pogrome der Reichskristallnacht gegen Pegida ins Feld!

    Da dürfen die toten Juden nochmal Pate stehen… wenn´s denn passt.
    (Um die Lebenden schert man sich einen Dreck.)

    Bei koeln.de wirbt man für eine Petition, die Pegida am Jahrestag der Reichskristallnacht verbieten will:

    http://www.koeln.de/koeln/nachrichten/aufruf-gegen-pegida-demo-am-jahrestag-der-pogromnacht_967174.html

  198. #261 Schweinepriester51 (09. Nov 2015 03:12)

    Wir sollten es aber in ihrem Land schaffen und Unseres nicht absiffen lassen.

  199. Achja, der Dreck ist hier zu sehen:

    https://www.change.org/p/verbot-f%C3%BCr-pegida-demo-auf-dem-dresdner-theaterplatz-am-9-november-2015-nopegida

    (Den stimmungsvollen Einstieg gibt ein trauriges Video mit KZ-Bildern, zerstörten und brennenden Synagogen und fiesen Nationalsozialisten.
    Eine Verknüpfung mit der Forderung eines Verbotes von Pegida wird unter dem Video direkt hergestellt.)

    60.000 mal wurde das dann auch schon „unterstützt“.

    Der Kampf gegen Pegida wird wirklich erbittert mit immer übleren Mitteln geführt Geht es eigentlich noch übler?

  200. #265 Schweinepriester51 (09. Nov 2015 03:29)

    Prinzipiell hast Du Recht, aber langfristig werden sich Probleme nur lösen lassen, wenn die Zivilisation – so wie wir sie definieren – überall Einzug gehalten hat. Es wird sonst immer Glaubenskriege, Zuwanderungsströme etc. geben.

    Wir können gern mal weiter diskutieren – mich zieht es jetzt nur in Richtung Bett 😉

    Schlaf‘ gut.

  201. mit der Visage landet sie vielleicht halt nur bei so exkrementfarbenen Typen,trotzdem frage ich mich schon, wie man sich so wenig wert sein kann, und sich diesen abartigen Testosteronekeln auch noch dermassen anbiedert.

  202. Zivilisation und Wohlstand können nur von einem starken und in sich gefestigten Deutschland oder Europa auf irgendwelche Kloaken der Welt übertragen werden und nicht aus einem durch Kloaken der dritten Welt geschwächten und kontaminierten (Deutschland oder Europa)!
    Und hier liegt unser Problem!!! Es gibt da jemanden (welche), die Deutschland und Europa eben genau als neue Kloake der zukünftigen Weltordnung sehen oder verplant haben! Und jetzt gehe ich auch ins Bett! Freue mich auf neue konstruktive Gespräche! Schlaf auch gut.

  203. Hier für unsere kleinen ein kleiner Lücken Büsser Text

    „Zehn Komma Null Prozent der Flüchtlinge werden (sind?) straffällig“

    Der Chef (Koch) des Bundes Deutscher Kriminalbeamter kritisiert, dass die(da) Politik Hinweise auf den Flüchtlingszustrom jahrelang ignoriert hat. Er verlangt die Aufklärung der (Stamm)Bürger über Sicherheitsrisiken.

    Staats – Sicherheit – Auf – Klärung

    Herr Schulz:

    Wir müssen, ….damit wir

    Wir müssen, …..um

    Aber

    Es gab, …. da wurden

    Was wir wissen….

    Darauf gibt es keine….

    gerade um ……RECHTE –
    Zeit- ……..GENOSSEN …….das wir

    wieder relativ gut…..

    Die wichtigste Erkenntnis

    Die ….. sind keine….es sind keine, keine

    keine..sondern junge….es sind in der Regel

    Ja, aber …….aber .. Lage – Bild

    da können ….wir

    Es werden…dann kommen …Sie sind

    bei denen wir……konnten

    teilweise schon….es ist aber….wir gehen

    kann man so nicht…. es gibt.. aber das ist….keine

    doch,leider,…halt nicht…..nur

    die Masse….dank …..Bar

    Das zeigen…..Man muss….Es kommen

    junge Junge…..das sind….straffällig …..

    völlig normal…absolut – Mensch -lich absolut

    Hier hilft…da sind…es hat …..Osten

    NS ……Regime ….zugleich

    das glaube ich….da kann ….da ist

    Natürlich haben…..Und dann ist da

    überrascht ist, überrascht wiederum……

    Frühling….jedes Jahr… Politik dachte

    Wir können…….nicht…..Wir hätten

    Wir hatten…. zu schaffen…..Netz Werk-Untergrund…. Rechtsradikal….auch…wird

    vieles hat……nicht mehr

    Es gibt…offiziell sind….Waffe greifen….

    irgendwann —Absolut…..AFD…..Ressentiments — aggressive

    …….Stamm…..öl…..Feuer..weil sie

    Bayern…AFD….NAZI klar

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148582571/Zehn-Prozent-der-Fluechtlinge-werden-straffaellig.html

  204. Die machen Selfies schicken die Nach Hause und behaupten das sei die neue Freundin.

    Und küssen würde ich auch keinen deutschen, wenn er fremd ist. In deren Kultur ist es undenkbar dass die Schwester von denen sich so verhält.

  205. #151 Thor Sten (08. Nov 2015 22:45)

    Das Blödchen im Video ist ein typisches Beispiel dafür, was das BRD-Bildungssystem Jahr für Jahr auswirft. Und dabei gilt, je höher der Bildungsabschluß umso größer die Wahrscheinlichkeit für links-grün-versiffte Unterbelichtung. D.h. Gymnasiasten haben den höchsten Anteil gutmenschlich Degenerierter. Dieser ganze Schrott tummelt sich dann als arbeitsscheue Langzeitstudenten in sozialwissenschaftlichen Schwafelfächern an den BRD-Hochschulen und -Universitäten. Das ist dann der akademische Nachwuchs der sich auf Kosten des Steuerzahlers in Ministerien, Ämtern, Behörden und anderen öffentlichen Verwaltungen seine fetten rot-grünen Är… breitsitzt. Wohin das führt, bekomme wir durch die Unfähigkeit unserer politischen „Entscheidungsträger“ vor Augen geführt.

    Haargenau richtig erkannt !
    Wenn Sie wüßten wie viele komplett überflüssige und absolut in keinem Verhältnis zur Arbeitsleistung überzahlter Vollidioten es im öffentlichen Dienst gibt, es würden es nicht glauben. An den Arbeitsbereichen wo immer mehr Arbeit anfällt werden Stellen gestrichen und auf der anderen Seite werden für irgendwelche nutzlosen Schwachköpfe komplett überflüssige Stellen geschaffen nur um diese Nichtsnutze bis zur Pension durchzuziehen.

  206. #166 johann (08. Nov 2015 22:59)

    #160 Babieca (08. Nov 2015 22:55)

    „Mama Merkel … sie nennen sie Mama.“

    Grauenhaft. Und diese Massen wollen alle den Mindestlohn.

    Hallo Frau Nahles? Noch da?

    Glauben Sie denn im Ernst diese Steinzeithorden wollen für den Mindestlohn bei uns arbeiten ? Wie naiv ist das denn ? Wenn diese Halbaffen arbeiten wollten dann wären sie zuhause geblieben und hätten dort gearbeitet. Die wollen ein eigenes Haus, ein eigens Auto und eine deutsche Frau die kuscht und das alles für umme. So sieht’s aus ! Wenn diese Urzeitdeppen nicht mal in der Lage sind ihre eigenen Toiletten in den Flüchtlingsheimen sauber zu halten, glauben Sie dann ernsthaft die wollten hier für den Mindestlohn schuften. Nein ! So bescheuert ist nur der deutsche Michel !

  207. #45 PackEr

    Eine Frau ist nicht schwanzgesteuert und denkt sehr selten an die Länge, sondern legt auf ganz andere Dinge Wert.

    Stimmt. In Wahrheit zählt der Durchmesser.

    Nein, Spaß beiseite. Wenn es nicht nur um Sex geht, sondern um was festes, zählt in der Regel der Geldbeutel.

    Zu Zeiten der noch nicht entwurzelten Gesellschaft, als eine Frau in ihrem Dorf noch einen Ruf zu verlieren hatte (und mit ihm die Aussicht auf einen Versorger), hätte es solche Bilder wie die oben nicht gegeben.

    Aber die junge Frau im Video wird ihr Geld selbst zu verdienen wissen, auf die eine oder andere Art..

  208. #274 WIEDERSTAENDLER

    Mit Sicherheit gab es Frauen nach dem
    Weltkrieg, die sich den Besatzern
    angeboten haben. Viele darunter, die
    ihre Kinder und Angehörige damit
    durchbringen wollten. Für kleine
    Mengen einer Dosenmilch oder einer
    Scheibe Speck am Zwirn,für ihre
    Kinder.
    Absolut kein Vergleich zu heute!

  209. #274 Wiederstaendler

    Die dämlichen Hühner hießen damals:
    „Veronica“
    und wurden von der MP eingesammelt und in hospitals aufbewahrt.
    An den Häusern stand dann oft als Warnung:
    Out of limits

  210. 1600 Muslime arbeiten Schätzungen zufolge für die Bundeswehr. Deswegen will Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen jetzt prüfen, ob Militär-Imame eingestellt werden sollen. Soldaten ausländischer Abstammung hält die Ministerin gerade in der Flüchtlingskrise für sehr wichtig.

    focus

  211. Mein lieber Schwan, wie primitiv hier doch einige sind!
    Tausende von Männern fliegen Jahr für Jahr in asiatische Länder um kleine minderjährige Jungen und Mädchen zu penetrieren und hier fällt man verbal über ein junges, naives und dummes Mädchen her!
    Besonders die Aussage von #274 schockt mich.
    @Wiederstaendler keine Ahnung wie alt sie sind und ob sie jemals die Möglichkeit hatten mit einer Frau zu sprechen die den Krieg mitgemacht bzw. erlebt hat. Sie sollten sich Literatur beschaffen um wenigstens eine Ahnung davon zu haben über wen und was sie urteilen.
    Verdammt und dann versuchen sie dich bitte in der Gross- und Kleinschreibung auch wenn es schwer fällt sich kleine Fehler einzugestehen.
    Wäre ich nicht froh, hier Gleichgesinnte zu treffen würde ich mich jetzt abmelden!

    MOD: Genannter Kommentar wurde entfernt

  212. –OT–

    Das Merkelmonster hat uns vorsätzlich mindestens 150.000 Verbrecher in unser einst schönes Land importiert.

    Merkel in den Knast, Schlüssel weg.

    Bund Deutscher Kriminalbeamter: Zehn Prozent der Flüchtlinge werden straffällig

    Natürlich kommt der Locus nicht ohne Schwachsinn aus, ist er ja Teil der Lügenpresse:

    Der Gewerkschafter erklärte: „Es kommen eine Menge junge Männer aus Perspektivlosigkeit hierher und bleiben perspektivlos. Das sind Risikofaktoren für Straffälligkeit.“ Nach seiner Auffassung würde es allerdings „Deutschen unter solchen Umständen genauso ergehen“.

    Ich kann diesen Geistesmüll der Systemlinge kaum noch ertragen

    http://www.focus.de/politik/deutschland/es-sind-keine-syrer-afghanen-oder-iraker-bund-deutscher-kriminalbeamter-zehn-prozent-der-fluechtlinge-werden-straffaellig_id_5072123.html

  213. Die Jahrgänge nach dem Blondchen aus dem Film ist nicht mehr so blöde ! Im Zuge der Vereinsarbeit habe ich mit 14 – 15 jährigen Teenagern, zu tun; die ticken da schon ganz anders ! Anscheinend funktioniert die Gehirnwäsche bei den Jüngeren nicht mehr so gut…..

  214. DAS IST GLEICHE: WIE IN MOSLINLÄNDE;WENN DU URLAUB MACHTS;GEGEN ABEND LAUFEN DIE ASOCIALE JUNGE MÄNNER OHNE FRAUEN;UND BELÄSTIGEN WEIBLICHE URLAUBERINEN-WIDERLICH;PRIMITIV;ZU KOTZEN DAS KOMMT JETZT BEI UNS!!!!

  215. #277 Jasmin (09. Nov 2015 06:24)
    #280 Puseratze (09. Nov 2015 06:35)

    Bin völlig Ihrer Meinung. Hier zeigt sich welch Geisteskind sich hier äussert und keine Ahnung von Geschichte hat.

    #282 Marie-Belen (09. Nov 2015 07:00)

    Gestern waren 93 321 Besucher bei PI.

    Scheint es mir nur so oder schrumpft die Zahl der Besucher?

  216. Gerade im Fernsehn:
    Aufstand in Australischem Internierungslager in Australien.
    Wenn ich mehr weiss,sag ichs Euch.
    Mal sehen,wie die Aussies mit sowas umgehen 😉

  217. @5 D-Mark

    „Ist das jetzt so neu? Gab es nicht auch nach dem Krieg schon deutsche Frauen, die amerikanische Soldaten so begrüßt haben?“

    Wie kann man nur auf die Idee kommen, sowas zu vergleichen?

  218. IN BILD STEHT-WIE KANN SICH DER MISERE LANGE HALTEN-ER IST INNEN MINISTER-ER KANN SELBST ENTSCHEIDEN ÜBER INVASOREN

  219. #286 alte Frau (09. Nov 2015 07:26)

    Es hat sich zuletzt um die 100 000 eingependelt.

    Vor dem letzten Angriff auf PI waren es weitaus mehr mit einer Spitze von über 150000.

    An mir liegt es nicht, ich habe etliche Besucher dazu gewonnen.

  220. #290 Marie-Belen (09. Nov 2015 07:34)

    Man kann nur hoffen dass nicht zu viele einfach den Mut verlieren und resignierend einfach aufgeben, so nach dem Motto „Es ist eh nichts mehr zu retten“.

  221. #288 what be must must be (09. Nov 2015 07:29)

    Wie kann man nur auf die Idee kommen, sowas zu vergleichen?

    Man kann auch noch weiter in die Vergangenheit zurück gehen.

    Nach der Eroberung der Stadt Mainz durch die französische Armee erhielten die Mainzer Mädchen reihenweise das Angebot „Visite ma tente!“

    Und obwohl ihre Eltern sie dringend davor warnten, Visimatenten zu machen….

  222. @#106 Hoffnungsschimmer (08. Nov 2015 21:54)

    #75 D Mark (08. Nov 2015 21:32)
    Das ist aber nicht mit heute zu vergleichen.
    Die deutschen Frauen hatten damals viele Vorteile und Annehmlichkeiten durch ein Verhältnis mit einem
    Besatzer.
    Und die deutschen Männer waren größtenteils noch Kriegsgefangene und die Frauen hatten einfach wieder Lust auf ein bisschen Spaß.
    Sich nett anziehen, Tanzen und ins Kino gehen.
    Und sich endlich mal wieder satt essen.
    Ein Besatzer-Liebhaber ermöglichte das.
    Die Frauen haben sich arrangiert, um die Nachkriegszeit so angenehm wie möglich zu überstehen.
    Viele verheiratete Frauen nutzten die Vorteile auch für ihre Kinder.
    Wenn allerdings der Ehemann aus dem Krieg zurück nach Hause kam, fand er auch schon mal ein Überraschungskind vor.
    Meine Mutter erzählte mir, dass das häufig vor kam, aber die Ehemänner, den Frauen meistens den Seitensprung verziehen haben und das Kuckuckskind akzeptierten, weil sie wussten, dass es auch die Frauen schwer hatten,so allein und für die Familie verantwortlich.
    ————————————————–
    Ich bin so ein Kind aus einer solchen Verbindung. Meine Mutter hat mich aber aus Angst vor dem aus Kriegsgefangenschaft heimkehrenden Ehemann fast gleich nach meiner Geburt zur Adoption freigegeben.
    Nach Jahrzehnten sah ich sie wieder. Sie gestand mir, dass sie am liebsten einen schwazen GI gehabt hätte. Nun, zu meinem Glück war er aber weiß, hi..hi!
    Jedenfalls habe ich ihr nach Jahrzehnten wenigstens ihr schlechtes Gewissen beruhigen können wegen der Weggabe meinerseits. Ich versicherte ihr Dankbarkeit für meine Geburt und Verständnis für ihre damalige Lage. Ach so, heute bin ich fast 70 jahre alt.

  223. Naja die hellste Kerze ist sie ja nicht. Sie macht eher eine unbeholfenen Eindruck.
    Wenn man sieht wie viele deutsche Frauen sich mit Türken, Islamisten einlassen. Die haben es auch noch nicht verstanden das sie nur zum übungszweck gebraucht werden. Die haben keinen Stolz und finden es gut als Matratze benutzt zu werden.

  224. Auch in Frankreich haben nach Adolfs Feldzug viele Frauen die Deutschen so begrüßt es wurde ihnen nach 45 bitter Heimgezahlt.

  225. alte Frau
    ————————————————
    Die Hoffnung stirbt zuletzt!
    Und nach dem gestrigen Tag, sind die
    Batterien bei mir wieder voll aufgeladen.
    Hatte das Vergnügen ( und das war wirklich
    eine Freude) eine kleine „Horde“ Schüler
    zu begleiten, auch wenn der Anlass eher
    Privat war.

  226. Was erwartet ihr von einer durchsexualisierten Gesellschaft, die jederzeit für alles und jeden die Beine breit macht und am liebsten schon Kindergartenkinder ins Bett zerren würde?

    Offenbar stimmt es doch, dass sich die Mehrheit der deutschen Frauen von den berufsmäßigen Sexarbeiterinnen nur marginal unterscheidet. Die Hure nimmt wenigstens noch Geld, diese jungen Wohlstandsschlampen dagegen, machen freiwillig die Flüchtlingsmatratze – und kommen vermutlich mit den übelsten Seuchen aus diesem Spiel wieder raus.

  227. #Puserkatze
    Sie haben vollkommen recht für die Frauen damals ging es ums nackte Überleben denn deutsche Männer waren kaum noch da.Die haben sich fürs Essen an die Allierten verkauft die
    Russen haben es sich so genommen.Ich stimme aber hier mit unseren Migranten überein wer sich so benimmt muß eine hure sein.

  228. #105 Kochender Frosch (08. Nov 2015 21:54)

    So wirkt das gramscianische Modell der Bewußtseinsveränderung: wer tagein- tagaus Negemusik hört, wird sich im Ergebnis mit denen verbrüdern oder sogar paaren.

    Gut gemacht, U-Boot. Applaus Applaus.
    Was für ein wunderhübsches Ei jetzt hier im Nest liegt!

    Da kann man mal sehen, wie tolerant PI doch ist.
    Ein Kommentator muss nur den Anschein von Intellektualität produzieren – wer kennt schon Antonio Gramsci?! – und schon lässt eine andressierte Scheu die breite Masse den Schwanz einziehen. Gewiss hätte man sonst das eine oder andere in jedem Fall zu erwidern gewußt …

  229. Dresden: Brutaler Raub am Hbf
    Mehrere Tunesier haben in der Nacht zu Donnerstag einen Landsmann am Hauptbahnhof überfallen und beraubt. Laut Polizeiinformationen hatte gegen 1.30 Uhr zunächst ein unbekannter Mann das spätere Opfer, einen 31-jährigen Tunesier, angesprochen und nach einer Zigarette gefragt. Der Mann verneinte. Daraufhin kamen drei weitere Männer hinzu, zogen dem Opfer eine Flasche über den Kopf und schlugen ihm mit der Faust ins Gesicht. Anschließend raubten sie sein Portemonnaie und zwei Handys.“ http://www.dnn.de/Dresden/Polizeiticker/Polizeiticker-Dresden/Tunesier-berauben-Landsmann-am-Hauptbahnhof

    Chemnitz: Über 3 Jahre Haft für Libyer
    „Seit seiner Ankunft in Chemnitz vor mehr als zwei Jahren hat der Ganove eine erschreckend kriminelle Karriere hingelegt. Mindestens 56 Straftaten gehen auf seine Kappe. Angeklagt waren am Donnerstag vierzehn. Um seinen Crystal-Konsum zu finanzieren, zog der Angeklagte durch die Stadtteile Bernsdorf, Hilbersdorf und Sonnenberg. Meist klaute Zobeda A. teure Fahrräder, Sportschuhe und Laptops, knackte Autos. Seine Beute lieferte der Junkie bei seinem Dealer ab. „Dafür habe ich täglich bis zu anderthalb Gramm Crystal bekommen“, so der Computeringenieur. Wurde er erwischt, bedrohte er seine Opfer mit Messer oder Schraubenschlüssel. Seit 2014 saß Zobeda A. bereits sechs Mal vorm Amtsrichter. Zuletzt bekam er im Juli zwei Jahre und zehn Monate Haft. Richterin Trautmann hob das Urteil am Donnerstag auf. Das neue Urteil: drei Jahre und drei Monate. Damit greift Paragraf 53 des Aufenthaltsgesetzes, der bei einer rechtskräftigen Verurteilung von mindestens drei Jahren die Ausweisung vorschreibt.“ https://mopo24.de/nachrichten/einbrecher-chemnitz-abschiebung-24471

  230. @#300 katharer (09. Nov 2015 08:28)

    Kann jemand erkennen was auf dem Bild steht?

    Free Hugs – kostenlose Umarmung. Bei Arabern heißt das „Free Kiss“ und wenn sie allein im dunkeln dort gestanden hätte „Free Sex“. Gib ihnen den kleinen Finger, sie nehmen den ganzen Arm.

  231. Dies ganze sind die Auswirkungen dessen, was jahrelang indoktriniert wurde. Sämtliche Werte, die uns ausmachen, zählen heute nicht mehr, ob es der Umgang miteinander in der Familie, Aufrichtigkeit, Heimatliebe oder viele andere Dinge sind. Allerdings wird das extreme Gegenbeispiel im Moment hierher gesandt, ein Volk, welches in sich ähnliche Werte trägt, dies aber ausgeprägt bis ins radikale. Wenn das deutsche Volk nicht insgesamt eine komplette Kehrtwende macht, wird es unterliegen. Teile des Landes, wo die eigenen Traditionen hochgehalten werden, werden dann wie Inseln erscheinen, müssen sich dann aber auf einen langen und blutigen Kampf einstellen.

  232. #301 Muzi
    Ich möchte aber zu bedenken geben, die
    wirklichen Hintergründe sind nicht
    bekannt.
    Elternhaus, Schule,Gruppenzwang usw.

  233. die dämliche Trulla kriegt – früher oder später – sicher, was sie verdient. Es ist eine verdammt Ausrede – von wegen 70jährigen Gehirnwäsche – an den Deutschen. Wer selber denken kann, an dem prallt jede Gehirnwäsche locker ab. Ihr Deutschen seid mit der Jugend wirklich verloren. In Ö ist es aber auch nicht viel besser.

  234. Interessantes wissenschaftliches Hintergrundwissen liefert dieser Artikel bei The Unz Review (auf Englisch):
    Polygyny Makes Men Bigger, Tougher…And Meaner
    Die Effekte der Gen-Kultur-Koevolution in verschiedenen schwarzafrikanischen Völkern werden dort vertieft dargelegt. Bei nur etwa 3000 Jahren unterschiedlicher Entwicklung zwischen monogamen Abendländern und polygamen Morgenländern ist der Effekt wohl nicht ganz so ausgeprägt. Aber auch solche Zeitspannen sind lang genug, um deutliche Spuren im Genom zu hinterlassen. Die sich dann nicht durch Integration entfernen lassen, sondern auf Jahrhunderte das Verhalten prägen werden.

  235. Nach Wochen des stillen Lesens, habe ich mich nun entschlossen, mich auf pi-news anzumelden.
    Daher ein herzliches Hallo an alle !

    Vielen Dank nochmals an meinen LG, der mich auf pi aufmerksam gemacht hat.
    Mache auch fleissig Werbung für pi.
    Ich komme aus dem Gutmenschen-verseuchten Baden-Württemberg und es ist einfach nur noch zum weinen, was in meiner geliebten, urschwäbischen Heimatstadt abgeht.
    Das reinste Psychopathenstadl !
    Es kommen immer mehr Asylforderer, ab 2017 soll hier eine LEA für bis zu 1700 Menschen gebaut werden und jetzt schon werden immer mehr Städte und auch kleinste Ortschaften regelrecht geflutet.
    Und die meisten finden das ja so toll !
    In Ellwangen und Crailsheim z.B. ist der Teufel los.
    Kollegen meines Freundes die dort wohnen, kommen täglich mit neuen Horrorgeschichten.
    Deren Kinder trauen sich mittlerweile nicht mehr aus dem Haus. Schulleistungen im Keller.
    Es wird gestohlen, bedroht, belästigt, in den Garten geschissen usw.
    Ich verlasse unsere Wohnung nur noch, wenn es sein muss und zerbreche mir den Kopf, wie ich meine Lieben, mich und mein Eigentum schützen kann.
    Schön ist auch, dass wir Wand an Wand mit einem Antifa-Pärchen wohnen.
    Regelmässige Ruhestörung durch Zeckenmusik, „Deutsche sind alle Scheisse-Geschrei“ aus dem Fenster,Drogenparties, Streitereien des Pärchens untereinander inkl. Polizeibesuch gibt es einmal die Woche.
    Ist doch immer wieder lustig, denn der Nachbar nachts um zwei vor der Polizei aufs Dach flüchtet, bei uns fast durch Dachfenster bricht und anschliessend von der Feuerwehr gerettet werden muss.
    Die Meinungen der Menschen hier reicht von Resegnation, über Wut auf den ganzen Wahnsinn bis hin zu „Flüchtlinge sind eine Bereicherung“ .
    Wobei letzteres bis zum Brechreiz überwiegt.
    Und es ist kein Wiederstand sichtbar.
    Zumindest nicht offen.

    Meine Erfahrungen mit Menschen, vorallem Männer, moslemischen Glaubens ist durchweg negativ.
    Und das seit frühster Kindheit !
    Sexuelle Belästigung, Gewalt etc.in der Schule, so habe ich Türken kennen gelernt.
    Meine Geschwister und ich wurden so erzogen, dass wir uns von solchen Leuten fernhalten und trotzdem habe ich als Teenie auch mal eine Phase gehabt, wo ich es cool fand, mit einem Albaner anzubandeln.
    Wobei es zum Glück nur beim Bussi blieb.
    Meine Lektion musste ich aber mit 19 bitter lernen, als ich von Angehörigen der Koranfraktion mit dem Messer bedroht und ein paar Monate danach fast vergewaltig worden wäre.
    Aufgrund fehlender Beweise und weil ja nichts passiert ist, hat die Polizei nichts unternommen.
    Letzterer, ein Türke, hat kurz danach einen türkischen Landsmann erschossen und sich in die Türkei abgesetzt.
    Und es kommt bis heute zu unerfreulichen Erlebnissen, vorallem mit Türken beiderlei Geschlechts der 3-5 Generation aus Gastarbeiterfamilien, die sich bis heute nicht angepasst haben und ethnische Deutsche wie Dreck behandeln.
    Ich habe sehr böse Gedanken, wenn ich diese Leute sehe oder nur höre.
    Bei mir ist Schluss mit lustig und bevor ich mich auf einen Araber, Türken oder Schwarzen einlassen würde, würde ich mich eher mit Bauschaum ausschäumen lassen.
    Zwecks Zuchtversuche, wie es der Hooton Plan vorsieht, müsste man mich mit dem SEK abholen, mich unter Drogen auf einen Stuhl schnallen und zwangsbesamen, aber freiwillig lass ich mich von keinem Nicht-Deutschen mehr anfassen.
    Ich bekomme schon Krätze, wenn ich bemerke, dass mich die Asylforderer oder eingewanderten Gastarbeiter in Generation X lüstern anstarren, obwohl ich nicht blond bin.
    Dachte ja immer, dass natur-rothaarige bei denen verflucht sind

    Mädchen, wie oben im Video kenne ich auch zu genüge .
    Eine Bekannte aus meinem ehemaligen Freundeskeis meinte mal, dass deutsche Männer alles Waschlappen und Weicheier seien und nur Türken/Araber seien die einzig wahren Männer.
    Sie hat sich von einem Türken vier Kinder machen lassen, ist dann für Jahre in die Türkei gezogen und lebt seit kurzem wieder in Germoney, nachdem sie es endlich kapiert hat, dass nicht alles Gold ist was glänzt.
    Sollen diese Mädchen/Frauen doch ihre Erfahrungen machen.
    Ich habe aus meinen gelernt und weiss, dass ich mich von solchen Männern fernhalten muss.
    Jedoch finde ich es nicht ok, dass nur über deutsch Frauen geredet wird.
    Ich kenne genügend deutsche Männer, die sich durch alle Nationen poppen, aber deutsch Frauen missachten, weil sie früher mal was mit einem Nicht-Deutschen hatten.
    Nun, dafür will ich keinen Mann, der seine Nudel mal in ner Asiatin oder Schwarzen hatte.
    Oder kann mir mal einer den Hype um Russinnen, Polinnen und Ukrainnerinen erklären, den der deutsche Mann reitet ?
    Was meine Familienplaung angeht, die habe ich endgültig auf Eis gelegt.
    Bei der familienfeindlichen Politik kann man froh sein, wenn man sich selbst über Wasser halten kann.
    Dazu ist es sehr schwierig geworden, einen Deutschen zu finden, der nicht vollig vergendert, Fussball/F1 süchtig, Playstation-abhängig und bloss Feiern im Kopf hat.

    Von meiner Vorgesetzten (Gutmensch) die nebenberuflich mit Flüchtlingen im Sprachkurs zu tun hat, weiss ich , dass die Bundesargentur für Sklaverei und Menschenhandel ab 2016 die Zügel gewaltig anzieht.
    Arbeitlose ALG 1 und 2 Bezieher werden in Arbeit geknüppelt, soweit es geht und es sollen viel mehr Sanktionen ausgesprochen werden.
    Nun, riecht für mich so, als wenn das dadurch gesparte Geld in Asylforderer investiert werden soll.
    Von den Flüchtlingen die hierher kommen, wird nur ein kleinster Bruchteil in Arbeit zu bringen sein, der grösste Teil wird Sozialleistungen beziehen.
    Könnte nur noch den Kopf schütteln.

    Eins habe ich am Grab meiner geliebten Grossmutter geschworen.
    Dass ich nicht kampflos aufgeben werden.
    Habe hier eigentlich immer ein sehr schönes Leben in einer wunderschönen Stadt gehabt und dass lasse ich weder durch Merkels Wahnsinn, noch durch Islam-ist-Frieden-Anhänger zerstören.
    Ich sterbe lieber aufrecht, als bückbetend in Burka verhüllt zu leben !
    Und ich hoffe, dass sich hier auch bald ein pegida-Ableger entwickelt.

    Danke fürs lesen !

  236. @ MiMic
    Respekt für deinen Eintrag.

    „Was meine Familienplaung angeht, die habe ich endgültig auf Eis gelegt.
    Bei der familienfeindlichen Politik kann man froh sein, wenn man sich selbst über Wasser halten kann.“

    Genau das darf nicht passieren, denn genau das wollen sie. Leider wird dieses Thema zu selten angesprochen. Ich befürchte dass viele so denken wie Du. Wir müssen trotz aller Horrormeldungen den jungen Leuten Mut machen, Kinder zu bekommen

  237. #312 mimic (09. Nov 2015 09:59)

    Ich kenne genügend deutsche Männer, die sich durch alle Nationen poppen, aber deutsch Frauen missachten, weil sie früher mal was mit einem Nicht-Deutschen hatten.

    Da muss ich jettz schmunzeln. Falscher Schluss, mimic. Nicht, weil sie früher mal was mit einer Nicht-Deutschen hatten. Sondern gerade deshalb, weil sie früher was mit einer (bzw. mehreren) Deutschen hatten.

    Das Problem der deutschen Männer ist dabei nicht, dass die Frauen Deutsche sind. Das Problem ist, dass die deutsche Rechtslage gemäß Feminismus, Rot-Grün, Gender und Gedöns so günstig für Frauen ist, dass sie entsprechend ungünstig für Männer ist.

    Ein deutscher Mann arbeitet für seine Frau. Im Islam ist es umgekehrt.

    Ich vermute, dass die Geschlechterfrage („Geschlechterkrieg“) ein ganz wesentlicher Punkt dabei sein könnte, welche Ideologien sich durchsetzen werden, sei es befördert durch Migrationsströme, sei es aufgrund komplett anderer Rahmenumstände.

  238. Übrigens:
    Wenn ausgerechnet sog. Feministinnen als Huren der Muslims ausgemacht werden (m.E. zu Recht! An der Beobachtung ist was dran), dann liegt es an etwas, was man weiblichen Unterwerfungsdrang, weibliches Unterordnungsbedürfnis nennen könnte.

    Wer bei einem losen Maul und losem Handeln nie eins in die Fresse kriegt, aber nach Grenzen begehrt (siehe „Phänomen Kind“ -> an Grenzen wachsen), der wird natürlich unzufrieden.

  239. #10 Grenzedicht (08. Nov 2015 20:49)

    Muslime dürfen doch nicht mit Ungläubigen!

    ————-

    In der Not fickt der Teufel Fliegen.

  240. #312 mimic :
    Danke für den Eintrag- bestätigt meine Beobachtungen und passt wieder mal so gar nicht zu den Berichten von Gutmenschenverwandten in der Gegend, die berichten, dass sich die sog. „Flüchtlinge“ alle supertoll verhalten würden…

  241. #236 WahrerSozialDemokrat (09. Nov 2015 01:43)

    #226 Blue02 (09. Nov 2015 01:11)

    Ich bitte höfich darum, mit dem Begriff „Natur“ vorsichtig umzugehen. Sonst landen wir irgendwann bei „Gott“.

    Warum denn nur? Wie kann das sein?

    Das Universum würde implodieren…

    Die Angst vor Gott ist nicht nur naturfeindlich und wissenschaftsfeindlich, sondern schlicht und einfach islamisch!
    —————————————————————————————————-
    Aber, aber – Herr WSD!
    „Wir Deutsche fürchten Gott, aber sonst nichts in der Welt – und die Gottesfurcht ist es schon, die uns den Frieden lieben und pflegen lässt.“

    Bismarck in einer Reichstagsrede 1888.

    ps:Zur N24 Doku, Ganz am Anfang redet man darin noch von Flüchtlingen und schwupps, nach nur 2 Minuten, wird der Terminus auf Migranten geändert. Nachtgiall ich hör dir…..

  242. Da sie vor der Ehe mit ihren Kopftüchern nicht vögeln dürfen machen sie es mit deutschen Mädchen. Die sind halt so blöd und machen das. Der Islamist hält nichts von Deutschen Frauen weil sie nicht seinem Idealbild von einer Frau entsprechen. Vom Aussehen schon von Intellekt nicht. Sie haben nur Verachtung für diese Frauen übrig.
    Außerdem wollen sie nur Jungfrauen für die Ehe. Hier wird ganz klar mit zweierlei Maß
    gemessen. Deutsche Frauen habt Stolz und last euch nicht gebrauchen.

  243. #321 ArmesDeutschland (09. Nov 2015 11:03):

    Der Islamist hält nichts von Deutschen Frauen weil sie nicht seinem Idealbild von einer Frau entsprechen. Vom Aussehen schon von Intellekt nicht.

    Naja, den Intellekt hat der Mann ja schon selber. Er begehrt ja nach Ergänzung, nicht nach Spiegelung.
    Ich weiß also nicht, ob das wirklich ein spezifisches Islamisten-Problem ist.

    Was ein „Idealbild der Frau“ anlangt: Ich erinnere mich gerade, dass einem Freund (für seine rothaarige Freundin) in den späten 70-er Jahren in Marokko wahlweise 400 Ziegen oder fünf Kamele angeboten wurden.

    Angesichts der später (in Deutschland) stattfindenden Ereignisse hätte er damals einen guten Deal gemacht. Andererseits: Weder 400 Ziegen noch fünf Kamele passen wirklich in einen VW-Bus.

    Wie dem auch sei – ich glaube nicht, dass eine schwarzhaarige Frau damals in Marokko 400 Ziegen eingebracht hätte.

  244. Na was steht auf dem kleinen Pappschild. Wurde Ihr wahrscheinlich von einem neuen Herrenmenschen umgehängt und drauf steht in Arabischer Sprache:

    „Ich bin eine willige Dhimmis Fickschlampe. Komm und Küsse deine Hure!“

    Das wäre so in ungefähr die Sprache der besten Menschen auf der Welt weil sie ja die einzigen wahren „Gläubigen“ sind.

    Wie Dumm dieses Mädchen ist wird sie noch eines Tages in einer Massenvergewaltigung erfahren. Den Ihre neuen Freunde tun so etwas gerne und prallen dann sogar damit im Internet. Ich zitiere einmal:

    Eh die war sogar Jungfrau. Als Mohamed fertig war sind wir einfach hin und haben sie an an den Beinen und Armen festgehalten. Und dann haben wir sie richtig „KAPUTT GEFICKT“

    Das Mädchen war im übrigen 16! Und wurde von 6! wahrhaft besten Menschen auf der Welt an diesem Abend zerstört. Diesem wird es nicht anders ergehen. So viel Glück wird sie und Ihre Freundinnen wohl nicht haben!

  245. #321 ArmesDeutschland (09. Nov 2015 11:03)

    Da sie vor der Ehe mit ihren Kopftüchern nicht vögeln dürfen machen sie es mit deutschen Mädchen. Die sind halt so blöd und machen das. Der Islamist hält nichts von Deutschen Frauen weil sie nicht seinem Idealbild von einer Frau entsprechen. Vom Aussehen schon von Intellekt nicht. Sie haben nur Verachtung für diese Frauen übrig.
    Außerdem wollen sie nur Jungfrauen für die Ehe. Hier wird ganz klar mit zweierlei Maß
    gemessen. Deutsche Frauen habt Stolz und last euch nicht gebrauchen.

    ———————-

    Ich bin gespammt, wie diese Logik aufgehen soll. Es kommen bekanntlich nahe 90% Männer zu uns, die zu fast 100% islamisch sind. Wo die dann ihre für die Ehe versiegelten Frauen später herabkommen wollen, sehe ich nicht. Gerne dürfen die auf die Fortpflanzung verzichten. Werden sie aber nicht. Was passieren wird, kann man beim IS sehen. Sie werden eine Sklavengesellschaft errichten, in der dann unsere Frauen als ungläubige Huren von muslimischen Männern leicht jederzeit religiös-korrekt bestiegen werden dürfen.

  246. Kultursensibel wäre es, sich mindestens mit einem Tchador zu verschleiern (besser wäre Burka) und nur die Frauen zu begrüßen.
    (Wie war das mit dem Handgeben, in den letzten Tagen in den MSM…?!)
    In der Sprache der Muslime ist ihr Verhalten eine Aufforderung zur Prostitution oder Vergewaltigung der Kriegsbeute.
    Das zeigt, dass dies Mädchen NULL Ahnung davon hat, was da auf sie zu kommt.
    Vermutlich noch nie etwas von Dschihad, Kufar, Harbi, dar al-Harb, Kriegsbeute, … gehört.

    Sie sollte mal 1 Jahr in Afghanisten oder Pakistan leben und dann überdenken, ob sie die Leute aus dieser „Kultur“ in Deutschland haben will.

  247. #317 Blue02 (09. Nov 2015 10:40)

    Das ist exakt so. Ich hatte diesbezüglich sehr erhellende Gespräche mit zwei Berliner Radikalfeministinnen Anfang der 80er Jahre.

    Da verlierst du wirklich alle Illusionen.

  248. #77 WahrerSozialDemokrat (08. Nov 2015 21:34)

    Ich bin ja jetzt über 40 und ohne Frau und kinderlos. Leider.

    Leider? Dann frag mal die mit Frau und Kindern! 😉

    Aber ist nun so und wünscht es mir auch anders, bin ich aber auch selber dran schuld.

    Keine Frage von Schuld. Das ist nur die Angebots-Nachfrage-Funktion der VWL.

    So schön sie auch aussieht und so nett sie auch sein mag, so ehrlich sie es auch meint.

    Bist du ein Weichei?

    Was wäre das für eine Familie mit so einer für alles offenen unberechenbaren beliebigen Frau…???

    Du hast noch nicht so viel Erfahrung mit Frauen gesammelt?
    Es gibt auf der Welt nichts Berechenbareres als Frauen. Du musst nur den Perspektivwechsel simulieren und dich fragen: Was spränge für dich dabei heraus?

    Die dann auch noch vor Vergewaltigung retten und dafür dann noch als Rassist angeklagt werden?

    Richtig. Dann wärst du schön dumm.
    Die Mehrheit der Frauen haben über die letzten Jahrzehnte „feministische Politik“ gewählt. Das ist der Preis, den sie jetzt dafür tragen. Nur Lila Pudel würden darüber weinen.

    Nöö, dann lieber selber ohne bleiben und für den kommenden Kampf, zumindest für die Kinder meiner Freunden, in Aufopferung soviel wie möglich derer Feinde vernichten.

    Tu’s für deine eigenen Interessen. Das reicht völlig aus.

    In Hoffnung und verbundener Liebe zur Gottes Gnade!

    Die Hoffnung stirbt zuletzt. Flipp nicht religiös aus.

  249. #326 Stefan Cel Mare (09. Nov 2015 11:33)

    #317 Blue02 (09. Nov 2015 10:40)

    Das ist exakt so. Ich hatte diesbezüglich sehr erhellende Gespräche mit zwei Berliner Radikalfeministinnen Anfang der 80er Jahre.

    Da verlierst du wirklich alle Illusionen.

    Naja, das Brüllen von Schwanz-ab-Parolen war in den 80-ern Zeitgeist. Die Grünlinge halt. Extrem viele Lesben dort, auch damals schon. Der Rest der Weiber machte mit, weil es eben Mode war.

    Mittlerweile haben wir ja den Beweis, dass „die Frau“ eben nicht „die Rettung der Welt“ ist. War sehr teuer, dass denen beizubringen. Wenn es tröstet: Die Schweden haben noch mehr bezahlt.

    Wer damals als Frau studierte, mit Henna-Kurzhaar-Schnitt und Lila Latzhose, der (die) lebt heute längst als unten vertrocknete Geschiedene von der „Düsseldorfer Tabelle“. Wenn sie Glück haben, finden sie beim Stullenschmieren für „Refugees“ ihre Loverboys daheim – statt für teuer Geld nach Afrika fliegen zu müssen.

    Was mich nur verwundert: Wie die Neger bei einer 50-Jährigen noch einen hochkriegen. Muss wohl doch ein irgendwie höherer Testosteronlevel vorliegen.

  250. Dazu paßt dann der neue Werbespruch von Ritex anläßlich der gespendeten Kondome: „Wir vergewaltigen mit!“

  251. 259 Bossa Nova#
    Warum?
    Was geht es uns an was dort in AFRICA und sonstwo getrieben wird?
    Haben wir nicht selber genug Probleme?
    Mein erstes Enkelkind ist gerade geboren.
    Ein DEUTSCHES Mädchen.
    Das ist es was zählt.
    Wären nach dem Krieg nicht BILLIONEN $ nach Africa geflossen und hätten nicht z.B. Ärzte ohne Grenzen der Fertilisation dort auf die Sprünge geholfen, der Bevölkerungsnotstand wäre garnicht erst eingetreten.

  252. #43 WahrerSozialDemokrat (08. Nov 2015 21:04)
    Weiss nicht so recht was du sagen willst,
    aber nehme es erstmal argwöhnisch zur Kenntnis.
    Den der zweite Absatz läst viele Fragen offen.
    Welche Altersklasse und welches Geschlecht
    spielt hier eine große Rolle.
    Der Kern der Aussage ist wohl richtig
    wen es um die Haftung geht, den wer
    solls den bezahlen. Da sind die Alten
    in der Pflicht, aber sonst haben Teeneger
    in der Gesellschaft Narrenfreiheit
    und als Eltern wirste auch gleich mahl
    aufgeklärt und nicht von deinen eigenen
    Kindern allein.
    Da brauchen wir uns über die Mädels
    nicht wundern, was die Jungen anbelangt
    nun die brauchen immer bissel länger
    und wen die Zeit gekommen ist bleibt
    für die nur noch der Kaffeesatz.
    Früher hieß es immer, unsere Hühner
    treten wir selbst.

  253. ???….armes Ding , in den letzten Sekunden sieht man deutlich Ihre Verunsicherung.
    Das Gefühl das hier etwas nicht stimmt , Sie fühlt sich benutzt , überrumpelt .

    Wahrscheinlich hat Sie sich unter Willkommenskultur doch etwas anderes vorgestellt , als wie ne Barby weitergereicht zu werden .

    sooo peinlich , sooo traurig !

  254. Klassisches „Welcome-Flitchen“, das nur allzu gern die Beine zum Willkommensfest breit macht.
    Die gab es 1945 auch, als der Ami in Deutschland einmarschierte, die Folge waren einige hunderttausend Kinder gezeugt von US-Soldaten, trotz Verbot.

  255. @#333 hol dir dein Land zureuck (09. Nov 2015 12:52)

    Wahrscheinlich hat Sie sich unter Willkommenskultur doch etwas anderes vorgestellt , als wie ne Barby weitergereicht zu werden .

    Das ist Generation Facebook. Und solche dürfen teilweise schon mit 16 wählen. Laufen jedem Hype hinterher, mag er noch so bekloppt sein. Ich glaube denen kann man auch nichts erzählen, eher bringe ich einem Affen das reden bei. Deshalb: Lernen durch Schmerz. Hoffen wir das sie sich danach darüber Gedanken gemacht hat und gemerkt hat das da was falsch gelaufen ist.

  256. #327 Blue02 (09. Nov 2015 11:40)
    #77 WahrerSozialDemokrat (08. Nov 2015 21:34)
    Ich bin ja jetzt über 40 und ohne Frau und kinderlos. Leider.

    Leider? Dann frag mal die mit Frau und Kindern! ?
    Aber ist nun so und wünscht es mir auch anders, bin ich aber auch selber dran schuld.

    —–/

    Warum nicht leider?
    Bin seit 20 Jahren glücklich verheiratet mit 1 Kind
    Misse keinen Tag

  257. Dazu eine Begebenheit aus meinem Leben, die mich zutiefst betroffen gemacht hat:
    Zu DDR-Zeiten gab es in Dresden auf der Prager Straße das Interhotel „NEWA“.
    Mein Onkel, der als Handwerker keinen Geldmangel hatte, lud uns (meinen Bruder und mich) öfter mal dort in die Hallenbar ein, um etwas „weltmännisch“ zu wirken.
    Fast immer dabei war ein algerischer Student, mit dem wir uns etwas anfreundeten. Er war Moslem, trank aber Alkohol. „Haus ist aus Beton, da kann Allah nicht durchgucken“.
    Wenn er Damenbegleitung hatte (immer deutsche Mädchen), ging er ab und zu in den Intershop nebenan und kaufte den dummen Hühnern eine Kleinigkeit.
    Einmal fragte ich ihn, wie es ihm denn in der DDR gefiele.
    Er meinte, „die DDR ist das Paradies. Whisky und Frauen sind billig!“
    Das mit dem Whisky scheint sich geändert zu haben…

  258. diese Art von Willkommenskultur würde wohl keinem
    Deutschen so in den Sinn kommen , schon gar nicht in einem fremdem Land , schon aus Respekt gegenüber einer Frau .

    Da sieht man wie weit unsere kulturellen Unterschiede auseinander gehen .

    Das sieht mir eher wie ein Beuteschema aus :ich habs bis Germany geschaft und jetzt kann ich mir nehmen was und wie ichs will .

  259. Danke für die tolle Erziehung!

    Die deutsche Sozialpädagogikstudentin will einen emotionalen, toleranten, naturliebenden, soften, veganen und Refugees-helfenden Freund. Als Sexualpartner will sie aber den BMW 3er fahrenden Ali aus McFit!

    In meinem Freundeskreis habe ich ein bildhübsches Mädchen (gebürtige Russin), die sich mit einem syrischen Studenten eingelassen hat. Zuerst war es ganz nett, der typische „AMIGA“(Aber Meiner Ist Ganz Anders). Auf einmal musste sie spätestens 20 Uhr zu Hause sein und durfte sich nicht mehr mit ihren Freunden treffen, wenn andere Männer dabei waren. Kurze Zeit später ist sie von Whatsapp verschwunden und die meisten ihrer Facebook-Bilder waren auch weg.
    Nachdem ihre Eltern auf Sie eingeredet haben und auch viele Freunde sich von ihr distanziert haben, hat sie sich entschlossen ihren syrischen Wüstenprinzen zu verlassen. Nach vielen Drohungen gegen Sie und ihre ehrenlosen „Russenfreunde“, hat er es dann irgendwann mal sein gelassen. Es hat sich rausgestellt, dass er bereits ein neues Dummchen hat.
    Der Hammer der Geschichte kommt jetzt: Sie gibt ihren Eltern und uns allen die Schuld, dass die Beziehung nicht funktioniert hat. Sie ist der Meinung, dass er hier sich nur so aufführt, weil die deutsche Gesellschaft ihn als Moslem ablehne. Sie findet Betül Ülüsoy ganz toll und sieht Islamophobie als größte Gefahr in Deutschland.

    Moral von der Geschicht: Dummheit kennt keine Nationalität!

  260. Diese naive Trulla sollte mal lieber gleich zum Arzt gehen und sich untersuchen lassen.

    Dresden:

    2 Mitarbeiterinnen des Sozialamtes an TBC erkrankt!!!

    Vor wenigen Wochen sei wieder ein Asylbewerber mit offener TBC im Sozialamt gewesen. Dieser sei ohne die obligatorische Erstuntersuchung von der Landesdirektion der Stadt zugewiesen worden, kritisierte die Stadtverwaltung. Man habe die obligatorischen Untersuchungen mit allem Nachdruck bei der Landedirektion eingefordert, teilte die Stadt mit. Offene TBC ist eine hochansteckende Lungenkrankheit. Auch im Jugendamt war ein erkrankter junger Flüchtling, bestätigte die Stadt unserem Sender.

    … ..

    Die Epidemie startet durch. Hat aber sicher nichts mit der illegalen Einwanderung zu tun, das haben uns ja gesagt, und die lügen nicht.

    http://www.radiodresden.de/nachrichten/lokalnachrichten/mitarbeiterinnen-des-sozialamtes-an-tbc-erkrankt-1177924/

  261. #339 White Russian (09. Nov 2015 14:20)
    Darf ich, nur die Passenden:

    »Unsichtbar wird die Dummheit, wenn sie genügend
    große Ausmaße angenommen hat.«
    (Bertolt Brecht)

    Kaiser Wilhelm, ich bin sicher, dass Sie resistent für
    diese Art Ratschläge sind und noch einige handfeste
    Erfahrungen benötigen, was ich Ihnen natürlich nicht wünsche.

    Wir suchen die Wahrheit, finden wollen wir sie aber nur dort,
    wo es uns beliebt. Marie von Ebner-Eschenbach

    Wer nichts weiß, muß alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

    Wenn man einmal das Böse bei sich aufgenommen hat,
    verlangt es nicht mehr, daß man ihm glaube. ? Franz Kafka,
    Mit der Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens. Schiller
    Durch ihre Unglaubhaftigkeit entzieht sich die Wahrheit dem
    Erkanntwerden- Heraklit von Ephesos um 500 v. Chr.

  262. Was hat das Mädchen auf dem Pappschild stehen? „Free hugs“ oder „Free kisses“ oder das übliche „Refugees welcome“?

    Die Kleine tut mir leid, ihrem gequälten Gesichtsausdruck zufolge scheint sie ihr Vorhaben jetzt schon nach Kräften zu bereuen.

    Es ist zwar nervig, wieder die Geschichte zu bemühen, aber die Szene erinnert mich etwas an den Einmarsch der Wehrmacht in die Ukraine – wo sie anfangs als Befreierin vom Joch des Kommunismus begrüßt wurde! Frauen bejubelten und begrüßten die Soldaten auf offener Straße mit Blumen. Das sollten sie später bitter bereuen, denn auch sie wurden als „rassisch minderwertig“ erachtet und entsprechend be- (bzw. miß-)handelt.

    Naive junge deutsche Mädchen, die sich vom „Refugees-begrüßen“ wertvolle Karmapunkte versprechen, sind in den Augen vieler junger Moslem-Invasoren sicher nichts als billige, willige Feldhuren, die der Kriegsverlierer zu entrichten hat.

  263. Einige Kommentatoren hier sind sehr krank im Kopf.

    Ein junges, naives Mädchen als läufige Hündin, Hure, und ähnliche den Schreiber über sein Frauenbild entlarvende Verunglimpfungen
    schwadronieren zu hören, bzw. zu lesen, ist widerlich!

    Vom deutschen Mann, in dessen Augen sie sich entwertet hat (Moslemmentalität läßt grüßen) bis zum deutschen Mädchen, das sich
    selbst entwertet ist hier die ganze Bandbreite eines Reiches, das mit
    der Nummer 3 in die Annalen eingegangen ist, wieder auferstanden.
    Fehlt nur noch das Wort Raxxenschande. ..

    Kommt mal wieder auf den Teppich, ihr hehren Arier und Teutonen!

    Worüber reden wir hier eigentlich? Ein Mädchen läßt sich verdattert von
    einem ihm fremden, mit Betonung auf fremd, Mann küssen.
    Ob das nun ein Araber, Chinese oder ein bayrischer Bua ist, ist doch schnurze egal!

    Die ganzen unattraktiven, bierbäuchigen, hässlichen deutschen Männer,die sich zarte, zerbrechliche Thaifrauen kaufen, sind 100 x mehr zu verachten!

  264. Frau M

    Mir ist es so etwas von egal von wem sich dieses Mädchen küssen lässt und mit wem es ins Bett geht. Denke das geht fast allen so.

    Was aber der Wahnsinn ist, ist der besondere Punkt das Sie sich mit einem Schild um den Hals hinstellt und als Willkommensgruss zum Küssen auffordert und bittet.
    An der Reaktion der Jungen Männer nehmen die es nicht als Geste , hey Ihr seid willkommen, ich umarme Euch. Sondern die sehen das Mädchen als Flitchen. Als Stück Fleisch das sich denen hingibt.

    Das ist wohl ein kleiner Unterschied zu einer normalen Romanze oder?

  265. Das Mädchen wirkt zugedröhnt. Seltsame Mimik, verlangsamte Reaktionen und Bewegungen. Sie wirkt geistig abwesend und leicht zu führen. Vielleicht nur bekifft oder betrunken, vielleicht aber auch andere Mittelchen. Man ahnt, was eine Weile nach dieser Aufnahme mit ihr geschehen sein könnte. Ein bedrückendes Video.

  266. @ katharer

    Mir ist es so etwas von egal von wem sich dieses Mädchen küssen lässt und mit wem es ins Bett geht.

    Ja eben, so sollte es auch sein! Und – Wieso sollte sie mit dem „Küsser“ ins Bett gehen? So wie es aussieht hat sie nur das nachgemacht, was sie bei Merkel gesehen hat.

    Denke das geht fast allen so.

    Offensichtlich nicht. Die Empörung schlägt ja unübersehbar hohe Wellen.

    Was aber der Wahnsinn ist, ist der besondere Punkt das Sie sich mit einem Schild um den Hals hinstellt und als Willkommensgruss zum Küssen auffordert und bittet.

    Leider kann ich nicht erkennen, was auf dem Schild steht. Sollte das tatsächlich so sein, revidiere ich meine Meinung. Trotzdem wäre das kein Grund, das Mädchen dermaßen zu verunglimpfen, wie es einige Pharisäer hier tun.

    An der Reaktion der Jungen Männer nehmen die es nicht als Geste , hey Ihr seid willkommen, ich umarme Euch. Sondern die sehen das Mädchen als Flitchen. Als Stück Fleisch das sich denen hingibt.

    Das glaube ich nicht, denn ein Stück Fleisch behandelt man ganz anders, man küßt
    es nicht. Übrigens war das für mich kein Kuß, sondern ein Bussi.

    Das ist wohl ein kleiner Unterschied zu einer normalen Romanze oder?

    Romanze? Wenn das für Sie eine Romanze ist, haben Sie noch keine erlebt. 🙂

  267. @FrauM

    Sie sind von der Sorte die sich auch noch christlich nennt, nehme ich an, oder wieso beschimpfen sie Leute als Pharisäer? Wüssten sie dass Jesus Hurerei und Unzucht verurteilt und Geschlechtsverkehr nur in der Ehe erlaubt? Das passt ja nicht in ihrem liberalen Gottesbild oder? Man kann machen was man will und am Ende verzeiht Jesus ja sowieso wenn es nach ihnen geht.

    Es sind nur sehr wenige die in Thailand eine Frau suchen und selbst die bevorzugen deutsche Frauen. Kann man das von Frauen behaupten die sich für Moslems entscheiden?

    Wüssten Sie denn was passieren würde wenn ein Deutscher einer moslemischen Frau einfach so ein „Bussi“ gibt? Wüssten Sie dass Ehrenmorde durch den Koran gerechtfertigt werden und es sehr häufig in den arabischen Ländern passiert und bald auch hier?

    Ich verstehe dass sie FÜR moslemische Einwanderung sind, da eine Überzahl der Männer im Markt sich positiv auf die Frauen auswirkt. Nur brauchen sie nicht die Männer hier schlecht zu machen, weil sie sich Sorgen um ihre Töchter machen. Und alle deutschen Mädchen und Jungs sind unsere Töchter und Söhne.

    Ich selbst bin im „Ghetto“ in Gelsenkirchen aufgewachsen wo 80%+ in meiner Klasse Ausländer waren und weiß ganz genau wie Moslems deutsche Mädchen sehen. Ausnahmen gibt es immer, ich spreche aber von der Mehrheit.

  268. @ katharer
    Vielen Dank für die nette Begrüssung.

    @ D Mark
    auch dir vielen Dank.
    Wenn es nur irgendeine Möglichkeit gibt, die deutsche Jugend wieder zu mehr Kinderkriegen zu animieren.
    Ich habe mit vielen kinderlosen meines Alters ( um die 30 und darüber) gesprochen.
    Bei allen ist es das gleiche.
    Es fehlt das Geld und es herrscht grosse Angst um die Zukunft.
    Der Kinderwunsch ist da, aber wie soll man in der heutigen Zeit überhaupt noch ein Kind ernähren, wenn das Geld dank der steigenden Kosten gerade mal reicht um sich selbst über Wasser zu halten.
    Und ich rede nicht über 2 x im Jahr Urlaub, schicke Klamotten und Einkaufen beim Feinkosthändler.
    Das kann sich in meinem Umfeld kaum noch einer leisten, obwohl alle bis zum umfallen arbeiten.
    Dank der aktuellen Lage ist es hier mittlerweile auch fast unmöglich geworden, eine bezahlbare Wohnung zu finden.
    Der Landkeis hamstert alles, was als Unterkunft herhalten kann.

    @ Blue02,
    ich lasse mich gerne eines besseren belehren und danke dir für deine Erklärung.
    Persönlich kann ich nur von dem berichten, was ich selbst erlebt und/oder bei dritten mitbekommen habe.
    Und es sind in meinen Augen eben nicht nur die deutschen Frauen.

    Da ich in einer von Gutmenschen dominierten Firma arbeite, bekomme ich auch vieles mit.
    Ich habe es mittlerweile auch aufgegeben, die
    Leute aufzuklären.
    Die meisten stecken so tief im Helferwahn, dass sie
    es gar nicht mehr merken, dass sie auf den Zahnfleisch kriechen.
    Demnächst will mein Arbeitgeber einen Spendentag für die hiesigen Flüchtlinge veranstalten.
    Ich vermute, dass alle Mitarbeiter wohl mithelfen dürfen, die Spenden zu sortieren und Weckle zu belegen.
    Für mich ist nun Schluss !
    Ich werde den Teufel tun und mich als Flüchtlingshelferin betätigen.
    Alleine die Vorstellung, mit einer handvoll Kollegen über 100 Männer (Frauen und Kinder gibt es hier komischerweise keine) zu bedienen, will ich nicht.
    Soll mich die Firma verwarnen oder kündigen, was habe ich noch zu verlieren ?!

  269. #353 Suppenkasper (09. Nov 2015 19:55)

    Einige hier scheinen diese Free-Hugs-Kampagne nicht zu kennen. Es geht dabei nicht um „Refugees Welcome“, die Aktion läuft bereits viel länger:

    http://www.freehugscampaign.org/

    https://de.wikipedia.org/wiki/Free_Hugs_Campaign

    Mehr Sinn ergibt es dann aber auch nicht.
    Auf der Wiki-Seite ist ein Bild mit drei Schwulen, eine davon dieser Herr/Frau (whatever) Wurst (sieht aus wie der Junghomo von dieser kreischigen Kinderband, damals).

    Wer will sich von solchen Leuten umarmen lassen, die er erstens nicht kennt und zweitens auch gar nicht kennenlernen möchte.

  270. #352 mimic (09. Nov 2015 19:39):

    Nur kurz. Ich würde dir raten: Seit vorsichtig, zurückhaltend. Schweige, wenn du dir bei deinem/n Kollegen nicht sicher bist, wie dir drauf sind.

    Es hat keiner was davon, wenn du deinen Job riskierst. Nehme an, es ist eine Firma im „sozialen Bereich“.

  271. … irgend so eine dumme kleine blonde Gans von der grünen Jugend oder von den Jusos.

    Nachher heult sie Rotz und Wasser, wenn sie von zig Allahu-Akbar-Anbetern sexuell bereichert wurde.
    Ist mit den Typen zusammen auf die Bude gegangen unter dem Vorwand, sie wollten ihr Alladins Wunderlampe zeigen.

  272. @ Blue02,

    ja, es ist zum Teil im sozialen Bereich.
    Aber ich habe nur indirekt mit diesem Bereich zu tun.
    Natürlich halte ich meinen Mund, aber es wird immer schwerer, wenn man sich seit Monaten Tag für Tag, dieselbe Leier anhören muss.
    Die armen Flüchtlinge, Pegida ist voll rechts…
    ich freue mich gleich auf Arbeitsbeginn…

    Irgendwas muss im Trinkwasser sein, dass aber nur bei den anderen geistige Umnachtung bewirkt.

  273. #357 mimic (10. Nov 2015 07:49)

    Hallo mimic,

    manchmal fühlt man sich einsam, weil man in einem bestimmten sozialen Millieu agiert, das ein spezifisches, einseitiges Bild der Wirklichkeit vermittelt.

    Bleib gelassen. Es ist einfach wichtig für die eigene Seelengesundheit.

  274. Und dann noch vom Staat fahrlässig tolieriert:

    „Ob „Grabscherein“ einen Straftatbestand darstellen, ist in der Rechtsprechung umstritten. Zunächst stellt das simple Fassen an den Po grundsätzlich keine sexuelle Nötigung i. S. d. § 177 Abs. 1 StGB dar.“

    „Die sexuelle Selbstbestimmung erwachsener Frauen wird durch die
    Vorschriften des StGB nur fragmentarisch geschützt. Sanktioniert
    werden nur Handlungen von einiger Erheblichkeit i. S. d. § 184 f
    Nr. 1 StGB, die unter Einsatz qualifizierter Nötigungsmittel i. S. d.
    § 177 Abs. 1 StGB verübt werden. Einfache sexuelle Übergriffe, wie
    z. B. der Griff an die Brust, erfüllen dagegen keinen Straftatbestand,
    so dass sich die Betroffenen nur durch eigene Gegenwehr
    schützen können.“

    Also ist das irgendwo ein Freibrief für alle, die Sperma statt Hirn im Kopf haben.

Comments are closed.