Print Friendly, PDF & Email

ger_mielkeMAINZ. Der Mainzer Politikwissenschaftler Gerd Mielke hat sich für eine Kriminalisierung von AfD-Anhängern und Pegida-Demonstranten ausgesprochen. „Man sollte auf eine konsequente Einschüchterung des ‘Packs’ durch eine konsequente Kriminalisierung setzen, eine Strategie, die zumindest die AfD und die Pegida von ihren autoritären Mitläufermassen trennen würde“, sagte Mielke im Interview mit dem SWR.

Seine These sei: „Wenn sich die Mengen von rechtsaffinen Kleinbürgern in Dresden in einem dreistündigen Polizeikessel erst alle mal in die Hose gepinkelt haben und abschließend mit Wasserwerfern traktiert wurden, dann haben sie für eine geraume Weile genug vom Demonstrieren.“

Laut Mielke hätte die AfD mit dem Austritt ihre Gründers Bernd Lucke einen Rechtsruck vollzogen. Jetzt dominier der „stark rechtsaffine Bereich“ und die Übergänge und die Radikalisierung in die „unmittelbar rechte Szene“ würden immer stärker und sichtbarer.

„Pegida ist ostdeutsches ‘Pack’“

„Die AfD wird nach Essen immer deutlicher an Pegida herangesogen, so daß sich die vorherigen Verhältnisse allmählich verkehren. Vorher war Pegida eine von prinzipiell mehreren rechten und konservativen Subkulturen, die von der AfD vertreten werden konnten. Jetzt wird die AfD immer stärker in der Tat zu einer Art politischer Vorfeldorganisation oder Speerspitze der Pegida-Subkultur mit ihren rechten Milieu- und Szene-Fragmenten“, erläuterte der Politikwissenschaftler.

Mielke betonte, Pegida sei eine „ typisch ostdeutsche Mixtur aus autoritär geprägten Gruppen mit einer völkisch-nationalen Orientierung und einem tief sitzenden anti-libertären Mißtrauen“. Zwar gebe es auch im Westen entsprechende Gruppen, aber diese seien kulturell eher marginalisiert. „Dieser klar ostdeutsche Schwerpunkt wird jedoch immer aus Gründen der gesamtdeutschen Correctness unterschlagen“, beklagte er. „Pegida ist ‘Pack’, aber im Wesentlichen ostdeutsches ‘Pack’.“

(Quelle: Junge Freiheit)

Kontakt:

Johannes-Gutenberg Uni Mainz
Gerd Mielke
Jakob-Welder-Weg 12
D-55099 Mainz
Tel.: +49 (0)6131 39-26646
Fax: +49 (0)6131 39-27109
E-Mail: mielke@politik.uni-mainz.de

449 KOMMENTARE

  1. So stelle ich mir einen echten Demokraten vor. Einen Politprof. Im Vollsuff attackiert er jedes Mikro. Großes Tennis. Erstaunlich, daß man dafür noch keinen Eintritt bezahlen muß! ;))

  2. Naja, er fordert nichts anderes als die Endlösung der Pegida-Frage!

    Ist nicht heute der 9. November? Wie passend!

  3. Ich bin westdeutsches Pack, und stehe dem ostdeutschen Pack bei.

    Ansonsten bleibt mir bei den Auesserungen von dieser Mielke-Kreatur einach nur die Luft weg.

    Armes Deutschland.

  4. Jetzt wird immer offensichtlicher, wie recht Akif Pirinçci hatte, als er sagte, dass aus Sicht der Politiker leider die KZs nicht mehr in Betrieb seien, um die politischen Gegner wie AfD oder Pegida dort einzusperren.

    Aber wer weiß, vielleicht kommt auch das noch?

  5. es ist keine Schande sich Hilfe zu suchen Herr Mielke.

    Alkoholsucht ist eine Krankheit, die viele betrifft, versuchen Sie ihr Verhalten wieder unter Kontrolle zu bringen.

    Sie werden sich schämen aber das ist in Ordnung. Gute Besserung Herr Mielke

  6. Habe ich richtig gelesen? Der möchte das sich Demonstranten einpissen?

    Mielke Du Drecksau!

  7. „Dieser klar ostdeutsche Schwerpunkt …“

    hat vor 26 Jahren eine Diktatur von deutschem Boden weggefegt.

    Ich gebe ihnen mein Wort in voller Überzeugung als Mitglied des ostdeutschen Packs, Herr Professor, daß dieser ostdeutsche Schwerpunkt auch der Ausgangspunkt ist, Ihre widerliche volksfeindliche „BRD“Diktatur in den Orkus zu jagen!!!

  8. Sehr schlimmer der Typ. Diese Mischpoke meint doch tatsächlich dass er für die Demokratie kämpft, wenn er die Meinungsfreiheit abschafft und Andersdenkende ins Lager schickt.

    Unter Stalin wäre dieser Typ ein klasse Polit-Kommissar, Anführer eines Erschießungskommandos oder ein Leiter eines Gulags gewesen.

    Unter Merkel ist er es!

    🙂

  9. Gott sei Dank erkennt man solch links denkende Typen an ihrem äußerem.. kann irgendwann mal hilfreich sein

  10. Man spürt die Liebe zu den Menschen bei ihm. Er ist die Inbrunst derer, die wir vor 25 Jahren nicht hinreichend lang wegsperrten zum Nachdenken was sie anderen antaten. Ihre Hirne sind verätzt vom real rotlackierten Faschismus, den schon Kurt Schumacher hasste, verlogen verlogen verlogen …Nicht nochmal ja!

  11. Ist das nicht strafbar, was dieser „Politologe“ da absondert?
    Wo ist dieses Land nur hingekommen…
    Außerdem sieht der aus wie ein Trinker.

  12. Er muß vor den Kadi! Da kann es keine Diskussionen geben.

    Zur Frage wer die Anklage stellen soll: der Oberbürgermeister von Dresden! Es wurde zur Gewaltanwendung gegen friedlich demonstrierende Bürger der Stadt Dresden aufgerufen und da ist der dortige OB gefordert – ob er will ode nicht. Er muß!

  13. #14 FanvonMichaelS. (09. Nov 2015 22:12)

    ist er definitv, sieht man bei diesem Bild nicht so gut, bei Nahaufnahme sieht man aber ganz deutlich die „Säufernase“

    ich denke er hat Mitleid verdient, der Mann ist krank

  14. Das darf ja wohl nicht wahr sein!

    Wir sind nicht rechts, nur weil wir demonstrieren gehen. Hören Sie auf uns zu diffamieren Herr Milke!

    Ich bin es leid, immer als Nazi bezeichnet zu werden. 🙁

  15. Leute, auch wenn er vielleicht gerne einen hebt, verharmlost nicht das, was er gesagt hat!

    Das erinnert schon wirklich stark an totalitäre Systeme, die jeden Kritiker auch mit Gewalt loswerden wollen.

  16. Was ist denn ein Politikwissenschaftler?

    Im MDR läuft gerade eine Lügensendung mit einem Obengenannten und einem Muselmann, der die ewigen Lügen herunterbetet, auch über die Menschen der Bücher, denen keiner etwas tut….

  17. In Rheinland-Pfalz sind bald Wahlen. Zeigt den Blockparteien und ihren Hintersassen wie diesem Mielke die rote Karte!
    Schon der Einzug der Afd ins Parlament wird Malu Dreyer und rot-grün ablösen, als erster Schritt.

  18. Ich finde es gut, dass immer mehr Dummfratzen ihr Maul aufmachen. Damit zeigen sie ihr wahres antidemokratischen, manchmal offen faschistisches, Gesicht.

    Bei Frau Slomka wurde gerade auch wieder gehasst und gehetzt, verdreht, vermischt und gelogen. Nie war es offensichtlicher, dass der politische Feind -nur von Gegnern kann leider keine Rede mehr sein- nicht nur keine Argumente hat, sondern dazu noch hochgradig gefährlich ist.

    MEKRKEL MUSS WEG!!! Und alle Antidemkraten und Europazerstörer mit ihr. Es gibt also viel zu tun!!!

    AfD und Pegida, weiter so!!!!!!!!!!!

  19. Dieser zutiefst perfide neo-stalinistische Herr Mielke, durch seine Physiognomie bereits völlig entlarvt, ist einer dieser von Akif Pirinçci so treffend genannten „Geschwätzwissenschaftler“, die bloß eine Menge Steuergelder kosten, ohne irgendeine Wertschöpfung zu erbringen.

  20. Unfassbar. Der Mann ist eine Schande, selbst für seinesgleichen. Und das will mittlerweile leider was heißen.

  21. Gerd Mielke (*22. Dezember 1947 in Schleswig) ist ein deutscher Politikwissenschaftler und Honorarprofessor für Landespolitik am Institut für Politikwissenschaft der Universität Mainz und ehemaliger Mitarbeiter der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz in Mainz unter den Ministerpräsidenten Rudolf Scharping und Kurt Beck.

    Da ist auch der Suff der einzige Ausweg.

    Ich hatte auch mal so einen, allerdings von der CDU: Werner Kaltefleiter. Mußte zu dem 1990 – in dem Jahr, als mit dem Ostblock, dem Warschauer Pakt, der DDR, die komplette politsche Theorie über die Dauer von DDR, UdSSR, Ostblock, Blöcken abrupt zusammenbrach, sein Lebenswerk, quasi das gesamte Lebenswerk der „Politologen“ zusammenbrach – an der CAU in die mündliche Prüfung. Ich war so platt ob der Entwicklung wie er. Aber er war hackezu. Ich bestand.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Werner_Kaltefleiter

  22. Idiot beim Training!

    Der versoffene Dunderklumpen gehört mal in die Produktion,da könnte Ihm noch was für sein
    kümmerliches Dasein beigebracht werden!

  23. #19 Genderfekt (09. Nov 2015 22:15)

    der hebt nicht mal gerne einen, der Mann ist knallharter Alkoholiker, kein Mensch würde so etwas im normalen Zustand öffentlich im Interview sagen schon gar nicht mit dem Bildungsgrad.

    Aber eine Anzeige würde vielleicht wirklich helfen, manchmal braucht es einen massiven Dämpfer um wieder auf den Boden zu kommen

  24. OT
    Auf PHOENIX fing gerade „Unter den Linden“ an. Thema zum 9. November, diesem „Schicksalstag“ der Deutschen: „Wo steht Deutschland heute. Wie sehen wir uns, und wie sieht uns die Welt?“ oder so ähnlich. Kann man aber vergessen, die Sendung: Diskutanten sind der durchgeknallte Vollidiot Jakob Augstein und Nikolaus Blome. Der ist zwar nicht ganz so bescheuert wie Augstein, aber auch ein Systemling reinsten Wassers.

  25. Der bekommt seine Kohle von den Sozis, also schreibt er wunschgemäß. Sowas kann man nicht ernst nehmen.
    Übrigens sollte er dringend mal zum Friseur. 😀

  26. #18 Thorin S (09. Nov 2015 22:15)
    Das darf ja wohl nicht wahr sein!

    Wir sind nicht rechts, nur weil wir demonstrieren gehen. Hören Sie auf uns zu diffamieren Herr Milke!

    Ich bin es leid, immer als Nazi bezeichnet zu werden. 🙁
    *************
    Ich bin GERNE „Rechts“. Sie sollten bedenken dass die Nazis LINKE waren. National SOZIALISTEN.
    Göbbels sagte selbst einmal, dass sich die Nazis im LINKEN Lager sehen.
    Also: Keine Angst vor RECHTS.

  27. #21 Johann

    Ich wohne im Hunsrück und muss sagen Mitte März ist ein gutes Datum. Bis dahin haben sich die Afas zum Erbrechen gefüllt und in jedes kleine Bauernkaff wurden Invasoren in schmucke renovierte Häuschen gepflanzt. Hier im Ort ist Es soweit ich mitkriege ganz schön am brodeln, unser Ortsbürgermeister ist gar nicht begeistert im Gegensatz zu manch anderem hier. Viele haben Angst ihre Tradition zu verlieren, wie den Spiessbraten, die lebt noch im Gegensatz zu den Städten.
    Und zu dem ääähh Wissenschaftler, der hat wahrscheinlich einen Lehrstuhl und infiltriert Studenten bei 7000€ Monatsgehalt!

  28. Schande Deutschland !!!!!

    Solche Stalinisten dominieren die deutschen Universitäten.
    Das sind genau die Typen (mit ihren Einkessellungs/Konzenrations- Phantasien), die Akif Pirincci in seiner Dresdener Rede beschrieben hat.

    Ja ja, wenn sie doch könnten, wie sie es wollen…..

    Den „Humanismus“ in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf !

    Cave !

    Wehret den Anfängen !

  29. Honorarprofessoren und stramme Bolschewiken werden noch in Nordkorea gesucht ….. also Mielke, gleich bewerben und ab mit dir.

  30. Brrr, ein versoffener linksradikaler Fäkal-Fetischst, der Mann käme als nächster BuPrä-Kandidat der Systemparteien in Frage – unter der Bedingung, daß er eine Geschlechtsumwandlung vornehmen läßt 🙂 !

    Im Ernst: Je schriller, je gewaltgeiler die Schergen der Machthaber die Vernichtung Andersdenkender fordern, umso mehr kriecht bei diesen parasitären Existenzen die Angst hoch – gut dem Dinge …

  31. „Ich nenne es Vorsicht“
    Aus Rücksicht auf Muslime: Berliner Volkshochschule hängt Aktbilder ab

    Nach nur einem Tag wurden in der Berliner Volkshochschule ausgestellte Aktbilder wieder abgenommen. Die nackten Körper könnten Muslime stören, hieß es zur Begründung. Übervorsichtiger Schnellschuss oder berechtigte Rücksichtnahme?

    Weil sechs der insgesamt 50 Bilder einer Ausstellung in der Berliner Volkshochschule Marzahn-Hellersdorf nackte Frauenkörper zeigten, wurden die Kunstwerke kurzerhand wieder abgehängt. Gerade einmal einen Tag waren die Bilder der Künstlerin Susanne Schüffel zu sehen. Mit der Maßnahme habe die Volkshochschule Rücksicht auf muslimische Schüler nehmen wollen. Das berichtet der „Berliner Tagesspiegel“ am Wochenende.

    Deshalb sieht sich Gotthard Hänisch, stellvertretender Leiter der Volkshochschule Marzahn-Hellersdorf, dem ersten „Shitstorm“ seines Lebens ausgesetzt. Zu dem Thema möchte sich daher am Montag nicht äußern.

    „Ich nenne es Vorsicht“

    Zu der Frage, ob seine Entscheidung konkret mit den Integrationskursen für Asylanten zusammenhänge, sagt er: „Im Laufe des letzten halben Jahres sind es sehr viel mehr muslimische Kursteilnehmer geworden. Und die Entscheidung spielt auch mit den zwei Kursen für die Asylanten zusammen.“ Zu den sechs Bildern hätte es keine Beschwerden gegeben. „Manche werden meine Entscheidung als ‚übertrieben‘ bezeichnen. Ich nenne es Vorsicht.“

  32. 10% für die AfD (die Dunkelziffer dürfte weit höher liegen) – da werden die Altparteien und ihre Kostgänger, wie der Mielke langsam nervös.

    Denn wenn der politische Umschwung kommt, dann kriegt der Herr Honorarprofessor irgendwann mal kein Honorar mehr. Wird höchste Zeit, dass unsere Hochschulen von diesen gewissenlosen Linksfaschisten gesäubert werden.

  33. Ganz ehrlich, hier ist mal juristisch zu prüfen, inwieweit sich dieser Unsympath mit der ausgeprägten Schnapsnase nicht strafbar gemacht hat. Nach meiner Auffassung ist das ein Aufruf zu Gewalt und staatlichen Willkürhandlungen gegen friedliche Demonstranten.

  34. Eines hat der Mann aber klar erkannt: Es wird viel böses Blut unter den vom System ausgebeuteten und ausgebluteten Deutschen geben.

    Wenn die sehen, wie sie um die Früchte ihrer Arbeit betrogen werden, wie man sie auspreßt, wie man sie mit Betrugslöhnen und Verbrecher-Renten veralbert und wie man sich gleichzeitig vor lauter Fürsorge für die Fremden überschlägt und denen das Geld das für Deutsche angeblich nicht vorhanden ist hinterherwirft, dann wird es früher oder später knallen.

    Nun, Neid mag keine schöne menschliche Eigenschaft sein, aber ist es Neid, wenn man Angst um die eigene Existenz hat, wenn man Tag für Tag kämpfen muß, wenn man keine wirtschaftliche und soziale Sicherheit hat während andere, die nie gearbeitet und eingezahlt haben hofiert werden wie die Prinzen.

    Das knallt bald. Da habt ihr euch ein schönes Ei gelegt ihr Bonzen. Die eigenen Benachteiligten und Ausgenützten begehren bald auf und auch die Fremden werden nicht ewig in Turnhallen hausen wollen und auf Unterschichtsniveau leben.

    Die wollen Häuser, Autos, leistungslosen Luxus. Die werden sich das holen – von euch!

  35. Auf diese Visage mit dieser Frisur würde ich allerdings auch gern mal einen Wasserwerfer drauf halten. Wäre interessant, ob er sich dann in die Hose macht. Und ob klein oder groß.

    Sorry, ab und zu brauche ich das. 😉

    Ernsthaft: was für ein schlimmer Typ. Gerade noch mal beim zweiten Lesen.

  36. #41 lorbas (09. Nov 2015 22:30)

    ich nenne es Duckmäusertum.

    Ja Massa Moslem, Onkel Tom hängt böse Bilder ab. Massa Moslem sich schön wohlfühlen auf Plantage Deutschland?

    widerliche Sklavenmentalität sowas, ihr habt es nicht anders verdient, wer Sklave sein will der soll den moslimischen Palmwedel schütteln. Macht was ihr wollt nur helfen wird es euch nciht

  37. Ein Mensch der teile seiner eigenen Landsleute auch mit geographischem Bezug als „Pack“ bezeichnet, der kann nur dem linken Siff entstammen.

    Er macht seinem Namen alle Ehre, der alte Erich der doch alle Menschen liebte, der wäre bestimmt stolz auf diesen West-Linken.

    Es ist ungeheuerlich, dass jemand mit so einer totalitären Gesinnung an einer Universität tätig ist.

    Der will sich bestimmt im SPD/Grünen Rheinland-Pfalz wichtig tun und hofft von der SPD/GRÜNEN Mainzer Regierung mit einem Versorgungsposten im Ministerium bedacht zu werden. Vielleicht hat er nur einen Zeitvertrag an der UNI, wie so viele und hofft wie gesagt auf diese Weise irgend einen überflüssigen Posten im Mainzer Ministerium zu bekommen z.B. als -Asylkoordinator- oder Anti-PEGIDA/AFD Beauftragter (im höheren Dienst versteht sich, wegen der fürstlichen Apanage).

  38. ….eine halbe Stunde mit dem Sack alleine und er wird sich einpissen. An solchen muss man dranbleiben. Es reicht!

  39. Dummer geht`s noch?
    Da muss der Doktor mal schauen, ob der Herr Mielke noch klar im Kopfe ist. Ab einem entsprechendem Alter sind Verwirrungen, bei manchen Menschen, Anzeichen von beginnender Hirnlosigkeit.

  40. #41 lorbas, Aktbilder
    Vorschlag an Gotthard Hänisch, stellvertretender Leiter der Volkshochschule:
    Einfach „Kufar, Harbi oder Kriegsbeute“ drunter schreiben, dann sind Aktbilder im Islam erlaubt.
    :mrgreen:

  41. #39 Altro (09. Nov 2015 22:30)

    Honorarprofessoren und stramme Bolschewiken werden noch in Nordkorea gesucht ….. also Mielke, gleich bewerben und ab mit dir.

    Es mag den Anschein haben, in Nordkorea ginge es etwas seltsam zu:

    – Diktatur
    – Zensur
    – gefälschte Wahlen
    – Volksverhetzung
    – unterdrückte Meinungsfreiheit
    – Kriminalisierung von Demokraten …

    also ähnlich wie bei uns.

    Aber eben sowas wie diese Professorenpersiflage hat bei den stolzen Koreanern wirklich keine Chance.

  42. Habe gerade diesen Kommentar zu der unsäglichen „Flüchtlingspropagandasendung“ von Plasberg gelesen:

    „Kommentar von „Frank Kefer“, heute, 22:18 Uhr:

    Ich freue mich über jeden Flüchtling der unser Land bereichert! Ich verstehe nur nicht warum wir die Flüchtlinge nicht wie in Schweden integriert werden. In Schweden bekommen Flüchtlinge 1200€ im Monat und müssen dafür zur Schule. Dort lernen sie die Sprache, lernen wie man sich verhält und machen parallel eine Ausbildung. In Schweden sind 75% der Flüchtlinge nach 2 Jahren Einzahler (!!) in den Sozialsystemen und nicht Empfänger. Das ist vernünftige Integration. Aber soetwas gibt es bei uns ja nicht; deutsche Politiker müssen das Rad ja neu erfindden.“

    UND NUN IST SCHWEDEN WEGEN REICHTUM FÜR FLÜCHTLINGGE GESCHLOSSEN.
    Die wissen nämlich gar nicht mehr wohin mit all dem Geld, das die Invasoren erwirtschaften!

  43. Oh Mann, sowas schimpft sich Professor…. Wie weit ist Deutschland gesunken. Schon wieder gibt es Professoren, die diffamieren, aufrufen zur Gewalt gegen Andersdenkende. Es wurde ja schon angedeutet, was sich derartige Individuen noch nicht trauen zu sagen, was aber eines Tages vllt. Wirklichkeit wird.
    Zu DDR-Zeiten kurz vor der Wende war ich, sowie meinesgleichen per schriftlichen Befehl ds Ministeriums für Staatssicherheit und es M. des Inneren von Internierung bedroht (nach einem in einer späteren Gedenkstätte ausgestelltem amtlichen Schreiben). Und nun fordert ein Namensvetter des damaligen unsäglichen Ministers wiederum zur Kriminalisierung und strenger Maßnahmen gegen Regimegegner auf.
    Ja, „der Schoß ist fruchtbar noch aus dem das kroch…“
    Die deutsche Professorenschaft wäre jetzt sehr gut beraten, sich davon zu distanzieren und eine derartige Person aus ihren Reihen zu entfernen. Aber mit der Integrität der deutschen Wissenschaftler ist es von Ausnahmen abgesehen nicht mehr weit her.
    Deutschland, das Land der Dichter und Denker…. wohin bist du? Dunkle Wolken stehen wieder am Horizont.
    „Denk ich an Deutschland in der Nacht……“

  44. #24 Eduardo (09. Nov 2015 22:19)

    „Dieser zutiefst perfide neo-stalinistische Herr Mielke…“
    ___________________________________________________________________

    Dito !

    Ich lese erst jetzt deinen Eintrag:

    Du hast mir es vorweggenommen. Der „ProfeSSoren“- GenoSSe ist der Prototyp eines KBWlers, die zuhauf an Universitäts, Redaktions, Gerichts und sogar an Ministerpräsidenten Stühlen kleben.

    Schande Deutschland, der SSozialismus hat dich wieder fest umschlungen !

    https://www.youtube.com/watch?v=xfQ5Wtl6h0I

  45. Könnte sogar auf Volksverhetzung hinauslaufen, weil er einen nicht unwesentlichen Teil des eigenen Volkes als Pack bezeichnet.

    Aber wir sind ja nicht so wie die Reinkanation des Joseph Goebbels der Ostdeutsche ja auch gerne als -widerlich-Pack-oder Mischpoke bezeichnet.

  46. Wenn ich diese ganzen Schnapsnasen sehe die auch nur ein Pöstchen im Politiktheater haben, dann wundert mich diese ganze beschissene oder besser gesagt besoffene Politik überhaupt nicht mehr.

  47. Ich habe es eben schon einmal Pegida/Legida Beitrag reingestellt, aber weil es Erich Mielke 2.1 jetzt zu einem eigenen Thread gebracht hat und nicht gleich jeder die Adresse oben im Text gelesen hat, hier noch einmal:

    Wenn sich unser Herr Prof.Dr.alc. nicht gerade seinem feuchten Hobby zur Erhaltung seiner roten Knollennase widmet,lädt er auch schon gerne mal offiziel Donnerstags, von 10.00-12.00 Uhr zur Spechstunde ein..er freut sich bestimmt schon auf viele Anrufe, Besuche und Mails!
    http://innen.politik.uni-mainz.de/personal/hon-prof-dr-gerd-mielke/

  48. Ich hatte an der Uni auch einen alkoholkranken Dozenten. Alle wussten es, alle haben es ignoriert. Es handelte sich allerdings um einen technischen Studiengang.

    Bleibt zu hoffen, dass die Studenten seine Aussagen im Kontext seiner ganz eigenen Realität sehen.

    Auch von Narren kann man gelegentlich lernen. Und wenn es nur ist, wie man sich zum Narren macht.

  49. @ Mossad: Mielke beobachten. Es gibt viele Nazis in der BRD. Sie tarnen sich rot und fortschrittlich und lungern an sogenannten „Universitäten“ herum.

  50. #9 Mark von Buch (09. Nov 2015 22:11)

    „Dieser klar ostdeutsche Schwerpunkt …“

    hat vor 26 Jahren eine Diktatur von deutschem Boden weggefegt.

    Ich gebe ihnen mein Wort in voller Überzeugung als Mitglied des ostdeutschen Packs, Herr Professor, daß dieser ostdeutsche Schwerpunkt auch der Ausgangspunkt ist, Ihre widerliche volksfeindliche „BRD“Diktatur in den Orkus zu jagen!!!

    Wenn ich das noch erleben dürfte, („Wessi“) würde ich jedem Mitteldeutschen persönlich die Füße küssen. Liebe Mitteldeutsche ihr seit Gott sei Dank noch nicht so verkommen und dekadent wie der größte Teil meiner westdeutschen Mitbürger, wenn Deutschland noch eine Überlebenschance haben soll, dann durch Euch. Ex oriente lux – fegt erneut ein verkommenes Bonzenpack weg und macht diesmal Nägel mit Köpfen.

    Keine Gnade für die alten Bonzen und alle Kraft für ein besseres Deutschland.

  51. Der selbe Herr Mielke wird wohl auch die Polizei bei den Stuttgart 21 Protest beraten haben. Jetzt weiß man was für eine Ideologie an der Uni Mainz gelehrt wird.

    Herr Erich Mielke wäre Stolz auf sein Namensvetter gewesen.

  52. Mielke? da war doch mal was, diese elende Stasi-Sau,
    kein Wunder!

    Merkel muss weg
    aber auch Gabriel muss weg, und die fette Hasenscharte aus dem Kanzleramt, und auch de Misere und die Roth und dieser Pumukelverschnitt von den Linken, ..und und und
    alle müssen weg, wie bei der Entnazifizierung nach dem Krieg

    nur wie schaffen wir das?
    mit der Afd sicher nicht, mit Wahlen auch nicht
    mit dem Volk auch nicht, die Mehrheit schläft, ist zu blöd, beides oder sind Volksverräter

    also, wie soll es weiter gehen?

  53. D-55118 · Mainz/Neustadt · AA-Gruppe · Bonifatiusplatz 1 c · Pfarrzentrum St. Bonifaz
    deutsch · rauchfrei
    offenes Meeting 2. Montag im Monat

    ich habe ihm da schon mal etwas rausgesucht wo er sich Hilfe holen kann

  54. Dieser seltsame Professor aus Mainz sieht wirklich versoffen aus. Ist der Kerl mit Erich Mielke verwandt? Würde ja passen.

    Aber ob versoffen oder nicht, was der Typ da absondert, ist ein Aufruf zur Gewalt. Der Mensch will den Bürgerkrieg anheizen.

    Ich würde der AfD und den Verantwortlichen von PEGIDA nahelegen, diesen Verbal-Müll des Herrn Mielke juristisch zu analysieren.

  55. Der soll mal aufpassen, dass er nicht selber kriminalisiert wird und so wie sein Namensvetter endet, indem er wimmernd vor Gericht steht und jammert:“Aber… Aber….. Aber ich liebe doch alle Menschen!“

  56. #68 Hans_im_Glueck (09. Nov 2015 22:45)
    #9 Mark von Buch (09. Nov 2015 22:11)

    „Wenn ich das noch erleben dürfte, („Wessi“) würde ich jedem Mitteldeutschen persönlich die Füße küssen. Liebe Mitteldeutsche ihr seit Gott sei Dank noch nicht so verkommen und dekadent wie der größte Teil meiner westdeutschen Mitbürger…“
    …………………………………………………………………………………………..

    Ex oriente lux !

    🙂

  57. Was ist dies nur fuer ein Lump, dieser Mielke Titel „Politwissenschaftler“ duerfte wohl fehl am Platz sein,

    mit so einer an Nazi/Stasizeiten erinnernten Redeweise uebertrifft er an Deutlichkeit, Hass, Fanatismus noch seinen Verwandten? oder Bruder in Namen und Geist- den DDR Mielke.

    Pfui Mielke, falls Du mir unter die Finger kaemst, wuerdest Du nicht mit Hose pinkel wegen Kessel oder Wasserwerfer davonkommen.

    Deine Worte kurz vor dem Kollaps des Merkelsystems/Blockparteien Verraeterbande duerfte sehr wohl registriert sein und Dir hoffentlich einige Jahre im Knast bringen, vielleicht muss Bautzen fuer die vielen Lumpen reaktiviert werden.

  58. Man darf die Aussagen nicht ernst nehmen, völlig gaga. Man muss aber den Kontext rauslesen und wenn man das mit der hysterischen Berichterstattung zu Pegida heute und dem Chaos in der Regierung kombiniert, ergiebt das Bild nur eine einzige Reaktion: P A N I K
    Man spürt das mit einer ähnlichen Situation von 2008, als die Bürger einen Bankenrun beinnahe auslösten und Merkel sonntags alles für sicher erklären musste.

  59. Solchen durchgeknallten Profs, äh Althippies mit Vorliebe für Fäkalgesänge im reinsten Stalinsound ist es wohl mit zu verdanken, dass wir zuhauf indoktrinierte Mainstream Politiker zu ertragen haben.

  60. Das Professorix sollte einfach mal Erfahrungen an der „Front“ sammeln. Emma Louise braucht noch Helfer. Z.B. um den Müll der Asylbewerber aufzusammeln und die Toiletten zu reinigen.

    Teile ihn dafür ein, Emma!

  61. Dieser infame Dreckssender DDR1 zieht gerade eine direkte Parallele von der „Reichskristallnacht“ am jenem 9. November 1938 zur heutigen PEGIDA-Demo. Ein ungeheuerlicher Skandal! Mit dabei – natürlich! – der berüchtigte Hajo Funke. Noch so ein „Wissenschaftler“.

  62. DDR1 setzte gerade in den Tagesthemen in unerträglicher Art und Weise, PEGIDA mit den Nationalsozialisten gleich.

    Die Medienlumpen setzten mit einem gezielt platzierten Anachronismus PEGIDA-Anhänger mit den Tätern der Reichspogromnacht gleich.

    Die Propagandisten verstehen ihr Handwerk.

    Obwohl sich PEGIDA ganz klar gegen Extremismus stellt, werden die vom Merkel-Apparat gesteuerten Medien nicht müde, PEGIDA und AfD kriminelle Absichten auf subtile Weise zu unterstellen.

  63. Gebt dem Mielke eine große Bühne und noch eine Flasche Fusel, der ist doch ein begnadeter Wahlkämpfer für die AFD!

  64. 10% für die AfD (die Dunkelziffer dürfte weit höher liegen) – da werden die Altparteien und ihre Kostgänger, wie der Mielke, langsam nervös.

    Denn wenn der politische Umschwung kommt, dann kriegt der Herr Honorarprofessor irgendwann mal kein Honorar mehr. Wird höchste Zeit, dass unsere Hochschulen von diesen gewissenlosen Linksfaschisten gesäubert werden.

  65. #41 lorbas, Aktbilder
    3. Vorschlag an Gotthard Hänisch, stellvertretender Leiter der Volkshochschule:

    Sechs Aktbilder?!
    Vielleicht liegt da das Problem!
    Es sind zu wenig!

    Islamkonform müssen es schon 72 Aktbilder sein!
    Ewige Flatrate mit 72 Nuten ist schließlich die Belohnung für eine besonders edle Tat, also wer ein paar Unter-menschen (Harbi) ihrem verdienten Tot zuführt.
    Er sollte sich wirklich mal etwas über die Tugenden des Islams informieren, bevor er so Hals über Kopf in Aktivismus stürzt!
    :mrgreen:

  66. Und noch einer lässt die Maske fallen. Ihn anzuzeigen, hat wohl keinen Sinn, sich seinen Namen und seine Fratze zu merken schon eher.

  67. ich schäme mich,mal in Mainz gewohnt zu haben, wo dieser Politologe (wusste nicht das sowas ein Beruf sei,ist wohl eher was für Sonderschüler ohne Abschluss) her kommt
    jetzt wohne ich in Essen, der Kreis schlisst sich 😉

    die erste Hogesa-Demo war in Essen;)
    und nicht die letzte…

  68. #35 Borgfelde

    „Der bekommt seine Kohle von den Sozis, also schreibt er wunschgemäß. Sowas kann man nicht ernst nehmen.“

    Ich glaube eher, dass der selber so tickt. Überzeugungstäter eben. :(.

  69. Die Linke, oder das was sich darunter versteht, merkt von Tag zu Tag, dass sie die „Deutungshoheit“ verlieren. Trotz Propaganda auf allen Kanälen 24 Stunden 7 Tage die Woche wachen immer mehr Bürger auf.
    Die „politische Korrektheit“ ist als das entlarvt was sie ist: eine einzige große Lüge. Eine Lüge, die niemandem hilft und zunehmend auf Abwehr und Verachtung trifft. Das ärgert natürlich diejenigen, die von dieser Lüge bisher finanziell, sozial und psychologisch gut gelebt haben, verständlich.

    Die Wahrheit und mit ihr die politische Kultur kehren über die Opposition in Europa zurück, gut so.

    Die „politisch Korrekten“ sind gescheitert und tun es jeden Tag weiter. Die endgültige Niederlage muss nur noch realisiert werden.

  70. Mielke (nomen est omen?) ist ein Verfassungsfeind im Öffentlichen Dienst.

    Früher wurden solche Leute aus dem Öffentlichen Dienst entfernt.

    Merke: Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung (Art. 5 Abs. 3 Satz 2 GG).

  71. Wie heißt es so schön: Ich würde mich schon gerne auf ein geistiges Duell mit ihnen einlassen, aber wie ich sehe sind Sie unbewaffnet…

  72. Der soll mal aufpassen, dass er nicht selber kriminalisiert wird und so wie sein Namensvetter endet, indem er wimmernd vor Gericht steht und jammert:“Aber… Aber….. Aber ich liebe doch alle Menschen!“

    Warum fordert er nicht gleich die Demonstanten niederschießen zu lassen oder sie mit Panzer zu überrollen?

    Sein Namensvetter wollte es tun, aber hat im Endeffekt gekniffen, weil er genau wußte, daß wenn das schiefgeht und sich das Volk nicht „einpisst vor Angst“, werden er und seinesgleichen an Bäumen und Laternen hängen.
    So blieb es bei einem lächerlichen Prozess mit lächerlicher Strafe.

  73. Soziologen und bes. Politologen sind 2 Faecher, die absolut ueberfluessig sind.

    Hier sammelt sich, begonnen bei den Dozenten, das mieseste vom miesen, was das Land zu bieten hat.

    Von Neid, Klassenhass, Komplexen geplagte Wichte, die glauben mit ihrer Veranlagung gut fuer einen Staatsjob geeignet zu sein.

    Nach dem grossen Reinemachen, wird fuer derartiges Gesindel weder im Lehr noch im Beschaeftigungsbereich mehr Platz sein, das nur zu ihrer Information.

    Wir werden ein Land aufbauen, was auf konservative Werte, d.h. bewaehrtes fortfuehren, Experimente wo angebracht jedoch mit Mass und Ziel nicht um funktionierende Systeme kaputtzureden, wie es diese links/gruenen Weltverbesserer ohne die geringste Ahnung von der Praxis, glauben unter die Menschen zu bringen.

  74. #26 Babieca (09. Nov 2015 22:20)

    Aber er war hackezu.
    – – – – – – – – – –
    Deswegen ist er wohl auch nicht sehr alt geworden, gerade mal 60 Jahre – Säuferleber?
    :mrgreen:

  75. Die Mainzer sind im allgemeinen ja ein sehr umgängliches Völkchen:-)
    Wenn aber der gute Mann das tatsächlich so gesagt haben sollte, dann kann man ihn nur als widerlichen Hetzer bezeichnen. Woher kommt dieser menschenverachtende Hass?

  76. TV-Tipp
    n-tv jetzt gleich 23:10 h:
    Das Duell
    Alexander Gauland (AfD) ./. Gerhart Baum (FDP)

    #66 VivaEspana (09. Nov 2015 22:45)

    Danke für den Tip. Das gibt ja vielleicht wieder eine dieser – inzwischen Kultstatus genießenden – „PI-Reality-TV-Instant-Feedback-Super-Shows“. 🙂

  77. och wie süss, unsere strunzdoofe Emma hat es in die erste Riege der Propaganda geschafft, da gratuliere ich aber mal ganz herzlos.

  78. Sozi-Hetzer, der unserer Sache damit nur einen Gefallen tut. Aber Lutz Bachmann ist ein verrückter Faschist, schon klar.

  79. #80 Biloxi (09. Nov 2015 22:52)

    Der eigentliche Aufstieg Chinas begann mit der durch die „Viererbande“ betriebenen Kulturrevolution. Wenn auch anders, als sich das die Viererbande vorgestellt hat – aber sie hatte einen Punkt.

    Kulturrevolution jetzt!

    Es wird Zeit, die Unitäten zu schleifen. Schade, dass die Weinlesesaison gerade vorüber ist.

  80. ich glaube der Gerd Mielke will das alles gar nicht sagen, der muß das aber, weil er verschreckt und verängstigt unter der Fuchtel seiner cholerisch gefährlichen Frau steht, die das und andere Dinge wie immer unter Androhung häuslicher Gewalt, von ihm verlangt

  81. #42 fweb (09. Nov 2015 22:31)

    10% für die AfD (die Dunkelziffer dürfte weit höher liegen) – da werden die Altparteien und ihre Kostgänger, wie der Mielke langsam nervös.

    Denn wenn der politische Umschwung kommt, dann kriegt der Herr Honorarprofessor irgendwann mal kein Honorar mehr. Wird höchste Zeit, dass unsere Hochschulen von diesen gewissenlosen Linksfaschisten gesäubert werden.

    Der Filz verwebt alle Bonzen und eint alle Blockparteien. Bei uns in Bayern kungelt die Arbeiterverräterpartei insgeheim einträchtig und einträglich mit der CSU und auch die Grünen mischen im Korruptionsnetzwerk mit. Die sind sich alle einig gegen das Volk, auch wenn sie sich pro forma Schaukämpfe liefern. Keine einzige Stimme mehr für diese Heuchler. Lieber die schlimmsten „Extremisten“ wählen.

    Wir müssen alle Futtertrogbesetzer der etablierten Parteien zum Teufel jagen und Deutsche wählen, die unsere deutschen Interessen vertreten.

  82. Die Mainzer an sich sind ja im allgemeinen ein sehr umgängliches Völkchen.
    Was nicht für diesen unsäglichen „Wissenschaftler“ gilt. Hat der wirklich so einen hasserfüllten Dreck von sich gegeben?

  83. Mit diesem Schwachkopf muss sich niemand beschäftigen. Seine Aussagen haben den in etwa den Erkenntnis-Gehalt eines Furzes von einem Schwein. Wir sollten keine Zeit mit diesen Idioten verlieren. Man muss eines verstehen – dieser Mann hat den geistigen Horizont eines Maulwurfes, der es geschafft hat sich 60 cm tief in die Erde einzugraben. Mit Mühe und Not kann er noch Tag und Nacht unterscheiden – andere Meinungen als diejenigen zu denen sein totalitäres Spatzenhirn fähig ist – möchte er mit Gewalt (Wasserwerfern) unterdrücken. Lassen sie mich raten – bestimmt ein Grüner, der an der UNI aufgrund seines totalitären, ideologisch verbohrten Spatzenhirns eine Anstellung gefunden hat. Liebe PI-Leser wir haben gegenwärtig nicht die Zeit uns mit Idioten zu beschäftigen – die nichts zu sagen haben, die überhaupt keinen Einfluss haben und aus erbärmlicher Angst um Ihre berufliche Position versuchen das nachplappern – wovon sie denken – dass es die Mehrheitsmeinung der Grünen ist. Lassen wir diese arme Kreatur in Ruhe – und beschäftigen wir uns nicht weiter mit ihr. Genauso wenig wie wir uns mit einem Wildschwein beschäftigen sollten!

  84. Aber du liebst uns doch alle, gell, Mielke?
    Damals hättest du ohne Zögern den Schießbefehl gegeben.

  85. # 56

    ich wundere mich immer wieder wie solche dummen Menschen so etwas glauben können von wegen Nettoeinzahler. Bei uns müßte ein Zuwanderer mit Frau und 2 Kindern ÜBER 32.000 EUR brutto verdienen bevor er überhaupt netto Steuern zahlen würde und selbst das nur unter glücklichen Umständen, wenn er nicht angeben kann wen er alles finanziell unterstützt (Eltern, Geschwister) Ich sage aus Erfahrung, dass nicht ein einziger dieser Asylforderer jemals auch nur 1 Cent Steuern zahlt !!

  86. #51 Dummer August (09. Nov 2015 22:37)

    ….eine halbe Stunde mit dem Sack alleine und er wird sich einpissen. An solchen muss man dranbleiben. Es reicht!

    äh…, also ich bräuchte nur 3 Minuten!

    Ah, jetzt verstehe ich Sie erst: Sie brauchen an sich auch nur drei Minuten und wollen sich dann noch 27 Minuten darüber freuen… 🙂

  87. Dieser Mielke will nur seinem Namen alle Ehre
    machen.Doch wenn diese faschistische Dreckfresse
    erst mal paar auf´s Maul bekommen hat,ist er es
    dann vielleicht.der sich einpisst und seine
    Dummschwafelei dann lieber für sich behält.

  88. Warum wird jeder rote Oralscheißer immer gleich „Politologe“ oder „Wissenschaftler“ genannt ? Warum verbreitet der SWR diese Oralscheiße ? Weil Rote so ticken wie Nazis!

    Was dieser (noch) verhinderte Schreibtischtäter fordert, war nur im braunen und im roten Sozialismus „normal“ und wird im aufkommenden bunten Sozialismus wieder „normal“ sein!

    Er will „den Anfängen wehren“ und merkt nicht, dass er die Einführung des Faschismus fordert, um den Faschismus zu verhindern!

    Oder ist er doch nur ein grüner Wiesenschaftler, dem beim Wiederkäuen der veganen Mahlzeiten einfach nur etwas „hochgekommen“ ist ?

  89. #49 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (09. Nov 2015 22:37)

    Ein Mensch der teile seiner eigenen Landsleute auch mit geographischem Bezug als „Pack“ bezeichnet, der kann nur dem linken Siff entstammen.

    Er macht seinem Namen alle Ehre, der alte Erich der doch alle Menschen liebte, der wäre bestimmt stolz auf diesen West-Linken.

    Es ist ungeheuerlich, dass jemand mit so einer totalitären Gesinnung an einer Universität tätig ist.

    Der will sich bestimmt im SPD/Grünen Rheinland-Pfalz wichtig tun und hofft von der SPD/GRÜNEN Mainzer Regierung mit einem Versorgungsposten im Ministerium bedacht zu werden. Vielleicht hat er nur einen Zeitvertrag an der UNI, wie so viele und hofft wie gesagt auf diese Weise irgend einen überflüssigen Posten im Mainzer Ministerium zu bekommen z.B. als -Asylkoordinator- oder Anti-PEGIDA/AFD Beauftragter (im höheren Dienst versteht sich, wegen der fürstlichen Apanage).

    Einen schlechtbezahlten Aufsichtsposten als Schnapsverwalter oder Weinkellerbevollmächtigten wird man ihm sicher nicht anvertrauen können.

  90. Solche Leute wie der sind es, warum Deutschland heute am Abgerund steht. Deren zersetzender 68-er-Ungeist ist längst in große Teile der Gesellschaft eingesickert.

    Ich komme gerade von der Münchner Pegida. Da ich zu spät dran war, bin nicht mehr zu unseren Leuten durchgedrungen. Stattdessen habe ich mir mal die Demo der „Bunten“ aus nächster Nähe angesehen. Das waren die Geschwister im (Un-)Geist von diesem Herrn Mielke. Big Anti-Pegida-Party mit viel Alkohol, jede Menge hohlen Sprüchen, ewig denselben Parolen und vor allem einem Höllenlärm. Mehr geht da nicht, das „kritische Denken“ haben diese Leute in Wirklichkeit längst verlernt. Dafür wurde die zur Blockade anstürmende Antifa begeistert beklatscht von Grünen, Jungsozen, Verdi und der ganzen anderen ultralinklen Mischpoke.
    Grausig, sich etwa eine Stunde unter diesen Leuten aufzuhalten. Tatsächlich ist es ein wild zusammengewürfelter Haufen, den letztlich nur eines eint: die „Nazis“ auf der Gegenseite (und aus den Gesprächen konnte ich heraushören, die glauben größtenteils echt, dass Pegida-Leute Nazis sind). Dieser Herr Mielke, seines Zeichens Pseudowissenschaftler auf unsere Kosten, gehört zu den geistigen Brandstiftern dieses linken Pöbels, der auf den Strassen den Ton angibt – noch.
    Irgendwann müssen die alle vor ordentlichen Gerichten landen, die Rädelsführer wie die Mitläufer.

  91. Gerade in irgendeinem Newsticker gelesen:

    „De Maizieres Vorschlag bringt SPD in Empörung“

    Das ist ein sehr gutes Zeichen dafür, dass der Vorschlag richtig ist.

  92. #102 erdknuff (09. Nov 2015 23:00)

    Das war je eben wieder gutmenschliches Zwangs-Bezahlfernsehen vom Feinsten.

    Wie da auch wieder über Pegida gehetzt wurde und die „Flüchtlings“Helfer in den Himmel gehoben wurden – einfach nur widerlich!
    🙁

  93. Ich sehe die Schlagzeilen der Lügenpresse morgen schon vor mir

    Am Gedenktag an die Kristallnacht läuft die Hetze zur Hochform auf

    oder so ähnlich

    Lügenpresse halt die Fresse

  94. #41 lorbas, Aktbilder
    4. …
    oder sind es die bleihaltigen Argumente von Terrorist-Mohammed-Verehrern,
    Charlie Hebdo und so …?

    Charlie ist überall.

  95. OT aber wichtig:
    @ MOD: Bitte macht einen eigenen Thread daraus: so in etwa „Plassberg – Hart aber fair – gaukelt dem Fernsehzuschauer Grünen Pressesprecher ohne Nennung als Bürger aus dem Volk vor“
    Soeben entdeckt im Gästebuch dieser erneut schlimmen (außer Tania Kambouri, aber die wurde abgewürgt oder zurechtgestutz) Sendung:
    Kommentar von „Reffke“, heute, 22:17 Uhr:
    „Wer ist ihr Vorzeigehelfer Holger Michel denn in Wirklichkeit!? „–…. arbeitet in Berlin als Pressesprecher von Rebecca Harms (Grüne!) und kümmert sich um ihre Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Holger studierte Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation in Berlin und Advertising and Marketing in London. Während des Studiums war er Pressesprecher der Berliner Grünen und arbeitete anschließend als Planner in Werbe- und Kommunikationsagenturen mit Schwerpunkt politische Kommunikation.“ Ist der Redaktion klar, daß das ein journalistischer GAU ist??? Das ist ja unglaublich… Das ist weder stark noch fair, sondern Betrug am gutgläubigen Zuschauer! Nein danke!“

    Gecheckt, und stimmt!
    Links:
    https://www.linkedin.com/in/holger-michel-84329790
    und
    http://www.gruene-ts.de/bezirk/delegierte/
    Nun jubeln sie den gutgläubigen Schlafschafen daheim grüne U-Boote schon als Gutmenschen unter! Das letzte Aufgebot!
    Habe mir während der Sendung schon gedacht, der Typ als monatelanger ehrenamtlicher Super-Helfer im Asylantenheim dort hochgejazzt kann (als Normalbürger) aber gestelzt reden wie ein Wasserfall und belehren und altklug dauernd Tips geben, wie man es besser machen könnte, tut er auch noch! Am Ende der Sendung hat er sogar dreist Fr. Kambouri unterbrochen und Plasberg ließ sie dann gar nicht mehr ausreden, weil ihm ihr Ansatz wohl nich passte!
    Plasberg = einer der schlimmsten der Lügenmedien!

    MOD: Vielen Dank für den Hinweis. Sehr interessant. Wird an die „Redaktion“ weitergeleitet.

  96. #110 Dr. Mahagony
    richtig. Ich habe eine Stinkwut. Ich bin nicht der Meinung solche Leute zu ignorieren. Wenn das Chaos mal ausbricht leben solche sehr gefährlich. Jeder kennt seine Pappenheimer in seinem Umfeld. Wenn der gedemütigte Deutsche dann seine „Fratze“ zeigt wird es häßlich—-

  97. Ich habe Marcus Pretzell auf seiner FB-Seite schon vorgeschlagen,den anzuzeigen.
    Abgesehen davon,dass das Aufruf zur Gewalt ist,
    ist die Aussage wenig Gehaltvoll.
    Das Verfassungsgericht hat beschlossen,dass es keinen Grund gibt,die AfD zu beobachten,
    also wie will er die dann kriminalisieren?
    Gewaltbereite Maulwürfe einschleusen?
    Also bei der nächsten Demo die Augen noch weiter auf!

  98. DDR1 ist absolut links unterwandert, ich schätze nahezu die gesamte Intendantenschaft steht in direktem Bezug zur Moslemunterwanderten SPD.

    Habe heute diesen Poggendorf vom MDR bei hart aber fair gesehen.
    Beim MDR bin ich nach wie vor der Meinung, dass dort ehemalige DDR Propagandaschüler auch heute die Richtung vorgeben.

    Alles was Bezug zu Deutschland und Nationaler Identität hat, wird von Linken, Alt68ern oder EX-DDR Günstlingen von Medienanstalten und Presseorganen aus torpediert.
    Alles was nicht auf Multi-Kulti Linie ist, oder die grenzenlose „Flüchtlings“-Aufnahme befürwortet, wird als Nahtsie betitelt.

    Meinungsfaschismus und Diktatur machen sich unter Merkel und ihren Vasallen immer stärker breit. DDR1 und DDR2 sind keine unabhängigen Sendeanstalten, dafür eine Zwangsgebühr zu verlangen ist ein Angriff auf den Souverän, das Volk!

  99. #116 Heinz Ketchup (09. Nov 2015 23:08)

    es wird immer simpler, erinnert an die letzten Wochenschauen der Nazis.

    Ich weiss jetzt nicht mehr wo ich das aufgeschnappt habe aber:

    „Erst haben wir Länder erobert, dann Städte und jetzt kämpfen wir um Strassenzüge für den Endsieg“

  100. Mann, sieht
    der fertig aus, ährlich …
    Und dann noch die Restbestände
    langer Drosseln um die clowneske Pläte.
    Dürfte soetwa in Slos Alter sein. Klar,
    daher gelten ihnen immer noch
    die langen Haare als tolles
    Freiheitssymbol ihrer
    Jugend, auch wenn’s
    inzwischen schon
    recht grottig
    ausschaut.
    Immerhin nicht
    hinten zusammengefaßt
    als Pferdeschwanz. Und die
    Idiologie steht ihm förmlich ins
    Gesicht geschrieben. Aber
    dazu will ich mich lieber
    im einzelnen besser
    nun nicht äußern.
    Nur eine
    Frage liegt mir
    noch auf der Zunge –
    und zwar, ob die denn nicht
    gelegentlich auch mal in
    den Spiegel schauen ?!
    Anscheinend
    ja nicht.

  101. Dieser faschistische Drecksack gehört vor den Kadi.
    Gab es nicht mal eine Anzeige gegen den sog. KeinHeimHasen?

  102. Soze, 47-er Jahrgang, also nunmehr 68 (!) Jahre alt. Ich denke, viel mehr braucht man dazu nicht zu sagen. Ein unheilbarer Alt-68-er, wie er im Buche steht. Seine Zeit läuft auf natürlichem Wege ab.

    Passt, dass er bei den Flachpfeifen Scharping und Beck gearbeitet hat.

  103. @ #99 Biloxi (09. Nov 2015 22:59)

    n-tv jetzt gleich, gelant 23:10 h:
    Das Duell
    Alexander Gauland (AfD) ./. Gerhart Baum (FDP)

    (Es lief schon 17:10, ich konnte nur die letzten paar Minuten sehen: Hochinteressant!)

  104. Mann, wann verschwinden die alt-68er Bolschewisten bloß endlich von der Bühne? Die Laberfach-Akademiker sind die Schlimmsten!

  105. So ein Vollidiot kann wirklich nur im irren Doitsland Professor werden. Der lebt wie die Made im Speck und frisst sich fett vom Geld der Menschen die er beleidigt.

  106. Haha Pegida wird Mielke noch im Schlaf heimsuchen. Dieses *piep* wird ja in naher Zukunft den Pflegenotstand am eigenem Leib spüren, hoffe er bleibt mal 2 Schichten in seiner eigenen *piep* liegen!
    Solche Typen sind eine Schande für ganz Deutschland.

  107. typisch für diese Stalinisten! Volksverräter wie Mielke oder auch Janukowitsch in der Ukraine haben ja während ihres Sturzes nicht umsonst gerufen „Ich liebe euch doch alle“,um ihre Haut zu retten! Rotes Dreckspack! Dieser Prof wird genauso enden

  108. OT

    Gerade ist Alexander Gauland bei NTV (Heiner Bremer)

    Mal ein Mann mit Geist und Vernunft, im Gegensatz zu diesem linken politischen Nichtsnutz!

  109. #128 VivaEspana (09. Nov 2015 23:14)

    eigentlich nervt mich schon der Anfang das der Herr Baum nicht mal ansatzweise zwischen Asylforder und Ausländern unterscheidet. Nur weil es da eine Schnittmenge gibt es nicht das Selbe. Ich bin auch nicht ein Fussnagel nur weil alle Menschen Fussnägel haben

  110. „Ich liebe Euch doch alle! Alle Menschen!“

    Wieder ein Mielke, der nicht, aber überhaupt nicht versteht, wie die Menschen in Mitteldeutschland ticken!
    Selbst wenn PEGIDA verboten würde, wäre am nächsten Montag der Theaterplatz voll! Auch ohne Lautsprecherwagen!
    Einige Politiker verschwinden bereits in der Deckung. Das sind die, die ein Gespür haben, daß sich die Wende anbahnt.
    Der Rest blökt bis zum Untergang und verschwindet dann in der Bedeutungslosigkeit, um vielleicht dann in 10 oder 15 Jahre irgendwo als „Experte“ für irgendwas aufzutauchen.

  111. #122 Dummer August (09. Nov 2015 23:12)

    #110 Dr. Mahagony
    richtig. Ich habe eine Stinkwut. Ich bin nicht der Meinung solche Leute zu ignorieren. Wenn das Chaos mal ausbricht leben solche sehr gefährlich. Jeder kennt seine Pappenheimer in seinem Umfeld. Wenn der gedemütigte Deutsche dann seine „Fratze“ zeigt wird es häßlich—-

    Die Zeit des Redens und Argumentierens ist bald vorbei. Das ist ein ganz natürlicher Entwicklungsprozeß…

  112. Sorry – letztes OT nun:
    @ 124 Erbsensuppe
    Haben Sie die Sendung (H a F) vorhin von Anfang an gesehen: Wurde der grüne Hampelmann explizit als Mitglied der Grünen und Delegierter am Anfang vorgestellt? Dann wäre mein Posting 120 gegenstandslos. Ansonsten ist es versteckte GRÜNE Unterwanderungspropaganda – sonst nix, oder sieht das jemand anders)

  113. #44 PutzTeufel (09. Nov 2015 22:32)
    Diesen „Mann“ an die Grenze stelln und der Invasorenstrom bricht sofort ab.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Wird nicht ganz reichen, da muß noch die grüne Warze dazu.

  114. Meine Güte… Das ist halt seine Meinung. Das fällt für mich unter „Meinungsfreuheit“.
    Ist doch vollkommen wurscht, was der Vogel erzählt.
    Der fällt doch schon auseinander.
    Und in dem Alter beginnt es auch, dass er sich selbst eventuell ohne Polizeikessel schon ins Bettchen nässt…
    Lass den mal machen. Ist doch amüsant.
    Lasst sie alle quatschen, während sich die Stimmung im Volk zum Positiven wendet, ohne dass die es raffen.

  115. n-tv
    Baum vernebelt schon von Anfang an: „Verrohung“, bis ins Bürgertum hinein, nicht nur gegen „Flüchtlinge“, sondern auch gegen Obdachlose. Was für ein kompletter Blödsinn! Das fängt alles gar nicht gut an, wie zu befürchten war. Aber schaun wir mal. Hahahaha, und jetzt kommt Baum mit dem TAGESLÜGEL-Zausel Schümann, der angeblich, ANGEBLICH körperlich attackiert wurde.

    Gauland hält sich bislang sehr achtbar.
    Baum ist ein Idiot und blickt einfach gar nichts, plappert den alten Käse daher.

  116. „Mitläufermassen“ – das gefällt mir!
    Immerhin ist ihm klar, dass ein Großteil des Volkes anderer Meinung ist.
    Nun will ich das nicht gleich zu einem Lob für die demonstrierenden Menschen hochjubeln – dafür ist die persönliche Ansicht eines kleinen Faschisten-Mitläufers nicht wichtig genug, aber immerhin … “ …-massen“!
    Wenn ein Jurist sich dahingehend geäussert hätte man solle Menschenmassen einschüchtern, dann könnte man sagen: Hört, hört.
    Aber ein Politikwissenschaftler – achnee, ist doch nur ein Vertreter der Pseudo-Wissenschaften.
    Das ist als würde ein Pastor zu Wirtschaftsfragen referieren.

  117. Wer anderen wünscht, dass dieses sich – ohne Selbstverschulden – aus Angst vor Gewalt in die Hose pissen, hat schonmal eine Menge böses Karama.
    Ich will hier keine Überfremdung, aber ich wünsche den Leuten nicht schlechtes in DEREN Ländern, das ist halt der Unterschied zwischen Extremisten und normalen Menschen – Hass und das Zelebrieren von Gewalt!

  118. @ #120 Smile (09. Nov 2015 23:11)

    OT aber wichtig:
    @ MOD: Bitte macht einen eigenen Thread daraus: so in etwa „Plassberg – Hart aber fair …u.s.w.

    sehr gut aufgeklärt! Stimme ihnen zu, das muß weiter an die breite Öffentlichkeit,

  119. „Pegida ist ostdeutsches Pack“, sagt der Zausel. Und ich sage: Der Zausel gehört zum 68’ziger Pack der westdeutschen Frankfurter Schule.

  120. #139 Biloxi (09. Nov 2015 23:24)

    haha „Die Amerikaner machen es an einem kleinen Grenzstück zu Mexiko“

    wo hat dieser Trottel Geographie gelernt?

    Ich würde ihn gerne mal zu einer Fahrt von Ost zur Westküste an der mexikanischen Grenze einladen, aber ohne Pinkelpause Herr Baum

  121. Wenn ich mir die Statement von Politologen anhöre, dann sehe ich im Geiste immer eine Wahrsagerin über einer Glaskugel gebeugt und wie sie dabei ihr wirres Zeug redet. Geben mehrere Politologen ein Statement über ein Thema ab, so ist das Ergebnis jedes mal ein anderes und das sagt alles. Von daher sind diese Menschen nicht unbedingt ernst zu nehmen.

  122. n-tv
    Hehehehe: Baum sagt: Deutschland stellt sich jetzt der Normalität. Und Gauland: Ist das die Normalität, daß Hunderttausende unkontrolliert zu uns kommen? Sehr gut!

    Und jetzt sogar Beifall für Gauland, als er sagt: Deutschland muß seine Grenzen schützen.

    Bei Baum sind Hopfen und Malz verloren. Und wieder Beifall für Gauland! Baum, der Volltrottel: Menschenwürde über alles, und man kann die Grenzen nicht sichern. Totale Bankrotterklärung eines Staates wäre das, Baum, du verdammter, blöder Idiot! Wie gesagt: Hopfen und Malz verloren.

  123. #120 Smile (09. Nov 2015 23:11)
    OT aber wichtig:
    @ MOD: Bitte macht einen eigenen Thread daraus: so in etwa „Plassberg – Hart aber fair – gaukelt dem Fernsehzuschauer Grünen Pressesprecher ohne Nennung als Bürger aus dem Volk vor“(…)

    Das ist ja der Oberhammer und reiht sich nahtlos in die Kette rtl-Reporter als fake-Pegida-Demonstrant und zdf-Clown bei AfD-Demo ein.
    L-Ü-G-E-N-P-R-E-S-S-E L-Ü-G-E-N-P-R-E-S-S-E

  124. Was der SWR über seinen unabhängigen Gesprächspartner Mielke verschwiegen hat, findet sich im Internet:

    „1992–2004: Tätigkeit in der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz in Mainz, u.a. Leiter der Abteilung „Grundsatzfragen und Regierungsplanung“ und Leiter der Stabsstelle Grundsatzfragen unter den Ministerpräsidenten Rudolf Scharping und Kurt Beck.“

    http://www.swr.de/zur-sache-rheinland-pfalz/online-exklusiv-das-afd-lager-hat-sich-weitgehend-halbiert/-/id=7446566/did=15813488/nid=7446566/1jdkqeu/index.html

  125. eine Frechheit „Orban hat KZ ähnliche Zustände“

    eine Schande, schämen Sie sich, da braucht es mal ganz dringend Nachhilfe in Sachen Nazi KZs, von einem ehemaligen Insassen hätten Sie sich eine saftige Ohrfeige eingefangen

  126. # 26 Babieca

    Herzlichen Glückwunsch in mehrerlei Hinsicht.

    Schön, dass er schon damals soff.

    Ich habe nur noch Angst.
    Die ÖR tue ich mir täglich an um zu erfahren, wohin der Wind sicht dreht. Heute war wieder ein Tag ohne Hoffnung.
    Pegida DD wurde in epischer Breite denunziert als Unverschämtheit an diesem geschichtsträchtigen Tag.
    Sie sind so mächtig und so infam und gemein, dass es kracht.

  127. n-tv-das duell Gauland/Baum

    Heiner Bremer:
    „Dass die Grünen hin und wieder Blödsinn reden, das wissen wir ja.“

    allerdings sagt er das in Richtung Bürgermeister Palmer…

  128. #152 Biloxi (09. Nov 2015 23:33)

    Gauland ist ein großer Glücksfall für die AfD (nach dem Pech mit Lucke…).
    Ich hoffe, dass nach der wohl nächstes Jahr anstehenden Bundestagsneuwahl die AfD als stärkste Oppositionsfraktion in den Bundestag einzieht.
    Gauland wird dann als Oppositionführer die Blockparteien vorführen. Und Höcke als Vize wird nachsetzen……..

  129. #158 rasmus (09. Nov 2015 23:39)

    jup das war mal eine so dreiste Lüge, ich habe selten so eine ausdrückliche Gegenrede gegen Nazis gehört aber hauptsache Lügen Lügen Lügen

  130. Ein Teil des Problems ist der SWR, der Nicht etwa Höcke, Bachmann oder meinetwegen Petry und Meuthen interviewt, sondern nur solche Sozialfaschisten.

  131. Der Baum ist ein scheinheiliger Phrasendrescher der bedeutungslosen FDP.

    Er behauptete er hätte schon seit Jahren die Situation in den Lagern Jordaniens verbessert.

    Diese Phrasenschleuder hat wohl vergessen, dass die FDP über viele Jahre den Entwicklungshilfeminister stellte, in der Person von Dirk Niebel, der sich um nichts kümmerte, denn er war ja mit deinem Teppich auf Weltreise und tingelte mit der Gebirgsjägermütze durch Afrika.
    Auf Weltreise als Entwicklungshilfeminister.

    Diese FDP Gestalt Baum, hätte doch ohne weiteres seinen Minister darauf hinweisen können, dass er sich mal um die Lager in Jordanien kümmern soll.

    Wer fordert den Flüchtlingsstrom immer weiter laufen zu lassen, der begeht einen Angriff auf Deutschland.

    Wenn dieser Baum sich jetzt schon darüber Gedanken macht, dass jetzt auch bald noch Klimaflüchtlinge kommen, dann ist das an Zynismus nicht mehr zu überbieten.

    Diese ganzen gutmenschlich besoffenen Typen begreifen nicht, dass wenn der Strom immer weiter läuft, die Konsequenz ein Deutschland im totalen Chaos sein wird.

    Der Islam ist auch nicht mit unserem Grundgesetz vereinbar. Die Gutmenschen wollen diese Lehre die offen zu Gewalt auf ruft unter den Schutz des Grundgesetzes stellen.

    Gutmenschen reichern Deutschland mit sozialem und religiösem Sprengstoff an.

  132. solange wir nicht für die 390000 obdachlosen in deutschland auf den bahnhöfen tanzen und mit einem essen auf die gestrauchelten warten,ihnen leute zur seite stellen die ihnen helfen auf die beine zu kommen,werde ich diesen leuten wie mielke und anhang in die fresse hauen wenn sie auf armlänge kommen.

  133. Der alte Volltrottel Baum kommt jetzt wieder mit der „Angst“ (gähn). Und Gauland kontert sofort. Sehr gut. Dieser Baum läßt wirklich keine Blödheit und keine Plattheit aus.

    Bravo, Gauland: „Ich finde Björn Höcke gut.“

  134. Es sind diese nichtsnutzigen Soziologen und Sozialpaedagogen die dieses Land und grosse Teile Europas ruinieren.

    Eine Verhöhnung für jeden Menschen der anständig sein Geld verdient und diese unverschämten Schmarotzer durchfüttern muss.

    Und dann wird man von solchen Leuten auch noch als Pack, Rassist usw. beschimpft.

  135. „die meisten sind als Asylbewerber anerkannt“

    entweder hat der keine Ahnung oder ist ein schamloser Lügner

  136. #164 mopsek
    Bin voll Ihrer Meinung
    Jeder Mann sollte sich Rest an Aggressivität bewahren. (wird ja in der bunten Gender-Republik den Jungs abgewöhnt)Gewalt ist ein Teil dieser Aggressivität. Und irgendwann wird Gewalt gegen uns eingesetzt. Bis jetzt meist nur verbal. Aber das wird sich ändern. Wie werden wir damit fertig werden.Wir „Alten“ müssen dann noch mal ran…

  137. Warum widerspricht Herr Baum ständig, wenn FAKTEN genannt werden? Nur noch senil.

    Gauland ist moderat, trotzdem sehr glaubwürdig.

    Die AfD wird eine sehr bedeutende Partei werden, wenn sie diesen richtigen Pfad nicht mehr verlässt. Die Umfrageergebnisse sprechen eine eindeutige Sprache.

    Björn Höcke, aber auch Petry, alle zusammen, weiter so! Nie nachlassen.

  138. Dieser Baum aus der abgestorbenen FDP ist ein fanatischer Asyllobbyist, der würde Deutschland wahrscheinlich am liebsten mit 60 Millionen Fremden fluten.

    Er denkt alles Elend dieser Welt wird gelöst wenn wir jeden Elenden hier ins Land aufnehmen.

    Ich dachte immer die FDP steht für die Eigenverantwortung und würde diesen hunderttausenden Schmarotzern auch die Pflicht zum Aufbau der eigenen Länder zuschreiben.

    Aber die Rest FDP will wohl so viel wie möglich Billigarbeitskräfte ins Land holen, um sie für Hungerlohn in Schlachthöfen oder der Billig-Fast-Food Gastronomie schuften lassen.

  139. „Wenn die Außengrenze nicht funktioniert, muß ich als Staat die deutsche Staatsgrenze sichern…“
    Gauland bringt es auf den Punkt.

  140. Und dieser Baum war mal Bundesinnenminister!

    Und wieder dies infame Gleichsetzung von Grenzen, welche die eigenen Leute einschließen – mit Grenzen, die eine Invasion verhindern sollen! Zum Kotzen, diese intellektuelle Unredlichkeit. Diese Leute – Baum, Bremer – sind nicht nur infam, sie sind auch strohdumm!

  141. Hat jemand im DDR 1 TV „Hart aber fair“ gesehen. Da gab es noch nicht mal ein Alibi Vertreter der gegen die ungezügelte Zuwanderung ist. °Flüchtlinge“ sind nie kriminell, wollen alle sofort arbeiten und Deutsch lernen, nur lässt sie der pöhse Staat nicht, Deutschland wird, jung bunt und multikulturell, unsere Renten sind gesichert und ganz Deutschland wird vor dem Untergang gerettet. Und die Krönung „Flüchtling waschen ihre Wäsche selbst“.
    ICH HALTE DAS NICHT MEHR AUS!!

  142. #172 Dummer August
    ja leider ist es so.
    meine mutter hat mich doch nicht auf diese welt gebracht das ich mich anlügen lassen muss.

  143. @ # 172 Dummer August

    Der sog. Feminismus war das erste Uebel.

    Man hat unsere Maenner und Jungs zu Genderschwuchteln gemacht damit die Gegenwehr nicht so gross wird

    Feminismus, Homokult, Zivildienst, Gendermuell, Schuldkult, Rassismus blabla usw. Damit hat man uns weichgekocht.

    Und versucht uns wehrlos zu machen. Aber irgendwie hab ich das Gefühl das viele Deutsche sich doch nicht abschaffen lassen wollen.

    Merkel muss weg.

  144. Baum zu Gauland:
    „Wovor haben Sie eigentlich Angst?“
    Was für eine Ra**e. Allerunterste Diskussionssohle.

    Viva Gauland.
    Übrigens, Gauland ist in Dresden geboren…

  145. Naja, ein „Politikwissenschafter“ zu sein, sagt ja erstmal nichts darüber aus, welcher politische Richtung der Typ mit dem Alkoholproblem anhängt.

    „Politikwissenschaftler“ gab es auch im Stasi-Staat und in Nordkorea.

    Apropos Nordkorea und „Eindeutschung“…ist Mielke möglicherweise ein nordkoreanischer Flüchtling mit deutschem Pass?

    Dazu passend vom Reaktionär:

    https://www.youtube.com/watch?v=nEzkDVay7Bg

  146. #183 Biloxi (09. Nov 2015 23:56)

    defintiv, wüsste man es nicht besser hätte man meinen könnnen man hat den Gauland mit einem Politstudenten diskutieren lassen, der noch die Eierschalen hinter den Ohren hat

  147. Wie man sieht, werden die Drohungen gegen Einheimische immer konkreter und unverhohlener.
    Es dürfte nur noch eine Frage der zeit sein, bis die halbstaatlich finanzierten Schlägertrupps der Antifa in bester Tradition mit Stuhlbeinen, Zaunlatten und Fahrradketten auf den Normalbüger losgelassen werden und weit und breit keine Polizei anwesend sein wird.

  148. #182 VivaEspana (09. Nov 2015 23:55)

    Dieser „Baum“ hat die FDP wieder Stimmen gekostet; gut so.

  149. #178 Biloxi (09. Nov 2015 23:53)

    Und wieder dies infame Gleichsetzung von Grenzen, welche die eigenen Leute einschließen – mit Grenzen, die eine Invasion verhindern sollen! Zum Kotzen, diese intellektuelle Unredlichkeit.

    Genau! Zum Kotzen!
    (WO ist Schüfeli?)

  150. Den sollte Pegida sich mal vornehmen! Wie schnell diese Typen sich dann einnässen, braucht man nicht genau beschreiben, wenn man diese intellekten Schwätzer kennt..

  151. #188 Das_Sanfte_Lamm (09. Nov 2015 23:59)

    in meinern näheren Nachbarschaft wohnen 4 Polizisten und ich weiss die werden da sein und ich weiss auch wie die ticken. Ich bin mir ganz sicher das die Polizisten da sein werden vielleicht nicht die Polizei

  152. Ist der Name hier Programm?

    Diese ganzen Flowerpower Akademiker der späten 40 er und 50 er Jahrgänge kotzen mich 1969 einfach nur noch an.

    Schönen Abend noch.

  153. #178 Biloxi (09. Nov 2015 23:53)
    Und dieser Baum war mal Bundesinnenminister!
    […]

    Von welchem Virus die alle befallen sind, kann ich nur schwer nachvollziehen. Baum hat 1972 mit Willy Brandt den sogenannten „Radikalenerlass“ ins Leben gerufen, der es den pädophilen und maoistischen Westlinken nahezu unmöglich machte, im ÖD angestellt oder gar verbeamtet zu werden.

  154. #184 nicht die mama

    Danke für den Link, gerade weil Doe vor ca. 2 Wochen nicht mehr auf Youtube war (von Fascho-Heiko gelöscht?). Jetzt offensichtlich doch wieder. Sehr gut.

  155. Das heutige hart aber fair, war eine reinste -Deutschland kann weiter geflutet werden- Veranstaltung.

    Die Zuwanderung ist ganz toll für Deutschland und der Islam ist 100% Gewaltfrei.
    Immer herein!

    Ich kann diese Linken Phantasten in den Medienanstalten nicht mehr ertragen.

  156. mal was anderes, findet ihr eigentlich auch die Mediatheken von ARD und ZDF furchbar unintuitiv oder geht das nur mir so? Es ist für mich jedesmal aufs neue ein Krampf dort etwas zu finden

  157. #1 Phlixx (09. Nov 2015 22:03)
    Ist das schon aufruf zu Mord und Totschlag? Oder hat der sowas im Suff abgelassen?

    Die rote Gesichtsfarbe und die Säufernase zeugen vom beträchtlichen und regelmäßigen Alkoholkonsum
    (von der wirrer Rede ganz abgesehen).

  158. Linke sind antidemokratisch, kriminell und zynisch. Pirincci hat recht, wenn er die linken Wünsche nach Vernichtung der Deutschen beschreibt, das ist kein bißchen übertrieben.

  159. Es ist schon bezeichnend das man nur die grenzdebilen „Experten“ in die ÖR Medien zerrt. Richtige Wissenschaftler geben sich für so etwas nämlich nicht her.
    Was der Herr da absondert ist ein Aufruf zur Gewalt, der obendrein an Volksverhetzung grenzt.

    Die Gestalt steht offenbar auch im Telefonbuch, vielleicht sollte man einmal nachfragen ob er es wirklich ist..

    Mielke Gerd Dr.
    06131 89 18 95
    Am Viktorstift 7
    55130 Mainz, Weisenau

  160. Erstaunlicherweise kommt „Durchgezählt“ diesmal sogar auf 8500 Pegida Demonstranten:

    (…) Kundgebungen der fremdenfeindlichen Pegida am Jahrestag der Pogromnacht von 1938 haben in Dresden und anderswo für Kritik und Unmut gesorgt und Tausende Gegendemonstranten mobilisiert. Auf dem Theaterplatz vor der Dresdner Semperoper, einst Aufmarschplatz der Nazis, versammelten sich nach Schätzungen der Studentengruppe „Durchgezählt“ zwischen 7000 und 8500 Anhänger der „Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (Pegida). (…)

    Noch bemerkenwerter ist aber, wie der Tagesspiegel in bester Goebbels-Manier die Erlaubnis der Münchener Pegidademo und die Blockade dieser gerichtlich genehmigten Demonstration durch Linksradikale lügenpressemäßig umdeutet:

    In München, wo die Stadtverwaltung mit einem Verbot der Pegida-Veranstaltung vor Gericht scheiterte, stellten sich rund 3000 Menschen etwa 100 Pegida-Anhängern in den Weg, die daraufhin ihre Demonstrationspläne aufgaben. Zuvor hatte der Verwaltungsgerichtshof (VGH) eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts gegen ein Verbot bestätigte. Allein die öffentliche Präsenz einer bestimmten Gruppierung am 9. November verleihe ihrer Versammlung „noch keine eindeutige Stoßrichtung gegen das Gedenken, dem dieser Tag gewidmet ist“, erklärte der VGH..

    Also die gerichtlich erlaubte Demonstration wurde laut Tagesspiegel „aufgegeben“, weil sich ihr eine deutlich größere Menge von Gegnern mit dem Ziel entgegenstellte, die Demo zu verhindern. Demokratie war gestern……..

    http://www.tagesspiegel.de/politik/pegida-am-jahrestag-der-pogromnacht-pegida-mobilisiert-6000-anhaenger-tausende-gegendemonstranten/12563530.html

  161. Seine These sei: „Wenn sich die Mengen von rechtsaffinen Kleinbürgern in Dresden in einem dreistündigen Polizeikessel erst alle mal in die Hose gepinkelt haben…

    Die linksgrüne Intelligenzija ist nur am Schreibtisch so kühn.

    Droht man aber denen nur mit einem Finger, kacken sie gleich in die Hose und es stinkt bis zum Himmel.

  162. #191 erdknuff (10. Nov 2015 00:03)
    #188 Das_Sanfte_Lamm (09. Nov 2015 23:59)

    in meinern näheren Nachbarschaft wohnen 4 Polizisten und ich weiss die werden da sein und ich weiss auch wie die ticken. Ich bin mir ganz sicher das die Polizisten da sein werden vielleicht nicht die Polizei

    Was wollen bzw. würden die konkret machen, wenn die den Einsatzbefehl bekommen, wegzuschauen und nichts zu unternehmen, wenn (rein hypothetisch) die Antifa von ihren Finanziers freie Fahrt bekommt, mit Allen möglichen Waffen auf den Normalbürger loszugehen?

    Ich verrate es:

    Die machen gar nichts

  163. Diese Alt68 Linken; die Moslem-SPD; die Merkel CDU sind offenbar deshalb so sehr an der Flutung Deutschlands mit Millionen Moslems interessiert, weil der Islam die Freiheit auch abschaffen möchte, deshalb passt ein hoher Moslem Anteil und somit der Islam ganz gut in das Konzept der Überfremdungspolitiker die Deutschland zusehends in einen totalitären Überwachungsstaat umwandeln,außerdem können AfD und PEGIDA irgendwann in den Scharia Folterkellern entsorgt werden.

  164. # 176 Erbsensuppe ….

    Gestern versuchte Jauch, die FDP zu reanimieren mit Westerwelle und seinem persönlichen Schicksal.

    Ich denke, dass das nicht funktioniert hat, da den Deutschen allüberall die Heime bis zum Halse stehen und die FDP niemals sich dagegen gewandt hat während ihrer Regierungseinflusszeit. Es war ihr schlicht scheixxegal.

    Auch der smarte Typ aus SH, überall präsent, wird daran nichts mehr ändern.

    Die Deutschen werden AfD wählen und nicht Kubicki oder sonstige Verräter, die allesamt bereits beweisen durften, wie mies sie sind. Irgendwann ist Schluss.

  165. #203 Das_Sanfte_Lamm (10. Nov 2015 00:19)

    ja meinen Sie denn die haben keine Familien, keine Freunde, keine Nachbarschaft? Das sind keine Robocops.

    Vielleicht läuft es hier auf dem Land etwas anders, aber wenn hier der Polizist vorbeikommt heisst es hallo wie gehts. Die gehören hier dazu und sind nicht „die da“

  166. #197 erdknuff (10. Nov 2015 00:08)
    mal was anderes, findet ihr eigentlich auch die Mediatheken von ARD und ZDF …

    bei rtl nicht besser, da kommt jetzt gleich
    nächster

    TV-Tipp
    in der Wiederholung von extra 01:00h
    ein Beitrag über wg. Flüchtlingen
    aufgebrachte Bürger in Ellwangen

    Auf der rtl-website nicht zu finden (oder ich bin zu blöd für rtl)

  167. #20 ossi46 (09. Nov 2015 22:16)
    Was ist denn ein Politikwissenschaftler?

    In BRD sind Politik- und / Sozialwissenschaft zu linksgrünen Pseudowissenschaften verkommen, die die psychische Gesundheit gefährden.

  168. #209 VivaEspana (10. Nov 2015 00:25)

    freut mich zu hören 🙂 vielleicht ist das konservative Gehirn irgendwie anders verdrahtet

  169. # 199 erdknuff

    Was ich dort suche, finde ich nie.

    Die Mediathek von ARD und ZDF ist ein weiteres Lügenkonstrukt.

  170. #207 rasmus (10. Nov 2015 00:23)

    # 176 Erbsensuppe ….

    Gestern versuchte Jauch, die FDP zu reanimieren mit Westerwelle und seinem persönlichen Schicksal.

    Ich denke, dass das nicht funktioniert hat, da den Deutschen allüberall die Heime bis zum Halse stehen und die FDP niemals sich dagegen gewandt hat während ihrer Regierungseinflusszeit. Es war ihr schlicht scheixxegal.

    Auch der smarte Typ aus SH, überall präsent, wird daran nichts mehr ändern.

    Die Deutschen werden AfD wählen und nicht Kubicki oder sonstige Verräter, die allesamt bereits beweisen durften, wie mies sie sind. Irgendwann ist Schluss.

    Ich lasse mich auch nicht länger betrügen und veralbern. Ich wäre sogar bereit, den leibhaftigen Satan zu wählen, nur den herrschen Bonzen meine Verachtung zu zeigen und sie zum Teufel zu jagen.

    Die Warnungen der Pfaffen, der Blockpartei-Bonzen und der Lügenschreiber stoßen bei mir auf taube Ohren und den unbedingten Willen jetzt mal Nägel mit Köpfen zu machen.

  171. #207 rasmus (10. Nov 2015 00:23)

    Den Gedanken hatte ich auch. Andererseits war ich froh, dass der Sonntagabend fernsehfrei bleiben konnte.
    Bei allem Mitgefühl für Westerwelle, aber solche Fälle hätten sie massenhaft schon vorher behandeln können.
    Die aktuell ca. 5 Prozent für die FDP finde ich seltsam. Wen haben sie denn medial außer dem omnipräsenten Lambsdorff-Neffen?

  172. #136 Tolkewitzer (09. Nov 2015 23:21) „Ich liebe Euch doch alle! Alle Menschen!“

    Wieder ein Mielke, der nicht, aber überhaupt nicht versteht, wie die Menschen in Mitteldeutschland ticken!
    Selbst wenn PEGIDA verboten würde, wäre am nächsten Montag der Theaterplatz voll! Auch ohne Lautsprecherwagen!
    Einige Politiker verschwinden bereits in der Deckung. Das sind die, die ein Gespür haben, daß sich die Wende anbahnt.
    Der Rest blökt bis zum Untergang und verschwindet dann in der Bedeutungslosigkeit, um vielleicht dann in 10 oder 15 Jahre irgendwo als „Experte“ für irgendwas aufzutauchen.

    Ein sehr schöner Kommentar!

  173. #216 Demokratin69 (10. Nov 2015 00:30)

    ich schau mir grundsätzlich alle Seiten an. Ich kenne genug Leute, die ihre Infos nur aus der einen Quellen beziehen, den Fehler will ich nicht machen.

    Ich schau mir auch alte Propagandafilme der Nazis und SED gerne an, auch da lernt man etwas

  174. Politikwissenschaftler soll dieser Mielke sein?
    Diese volksverhetzenden, antidemokratischen Aussprüche, die er von sich gibt, erinnern mich ja an Goebbels.
    Wenn man sich diese hassgeladene und milde ausgedrückt, unattraktive Visage von Mielke ansieht, braucht man sich nicht lange fragen, warum er sich so frustriert-aggressiv aufführt. Wenn man s o aussieht, dann bekommt man einfach keine Frau mehr, die Lust hat, mit so jemandem im Bett etwas zu erleben.
    Vielleicht pinkelt er ja ganz oft ins Bett deshalb – ist ja auch ein Erlebnis – und wünscht sich daher so sehr, dass so eine peinliche Sache den Pegida – Anhängern auch passiert.
    Da hat er aber Pech gehabt, denn die Pegida – Anhänger sind alle noch ganz dicht…nur Goethe war Dichter.

  175. Solche Drecksäcke,die Gewalt gegen friedliche Demonstraten fordern gehören selbst bestraft.
    Wollen sich Demokraten nennen und Kritiker eines Systems

  176. Hörma, Mielke:
    Wenn erstmal deutsches Recht angewandt wird und das ganze oppositionslose Buntparteienkartell verurteilt und abgewickelt wurde, bist DU der erste der sich wegduckt.
    Du..er Wi..er

  177. #221 Freier Geist (10. Nov 2015 00:34)

    hehe hätte ich jetzt Sozialschwaffologie studiert würde ich ja eine These vortragen das sein Wunsch das andere sich Einnässe irgendetwas damit zu tun hat das er da selber ein kleines Inkontinenzproblem hat

  178. #208 erdknuff (10. Nov 2015 00:25)
    #203 Das_Sanfte_Lamm (10. Nov 2015 00:19)

    ja meinen Sie denn die haben keine Familien, keine Freunde, keine Nachbarschaft? Das sind keine Robocops.

    Vielleicht läuft es hier auf dem Land etwas anders, aber wenn hier der Polizist vorbeikommt heisst es hallo wie gehts. Die gehören hier dazu und sind nicht „die da“

    Die werden irgendwann vor die Alternative gestellt, „mitzumachen“ oder die Karriere, wenn nicht sogar der Job ist beendet – was machen die dann konkret, wenn kein Salär mehr kommt, um das Haus und Auto abzuzahlen und die Familie zu ernähren ?

  179. #141 Biloxi (09. Nov 2015 23:24) Baum ist ein Idiot und blickt einfach gar nichts, plappert den alten Käse daher.

    Baum ist im Prinzip der gleiche Typus Idiot wir Geißler, Blüm, Süssmuth etc. Das sind alles Figuren, die in ihrer geistigen Entwicklung irgendwo in den 80er-Jahren des vegangenen Jahrhunderts stehengeblieben sind und nicht das intellektuelle Potenzial besitzen, ihre Denkmaximen in Frage zu stellen und an den aktuellen Geschehnissen zu überprüfen. Vollkommen überschätzte kleine Lichter, die dafür von sich selbst maßlos fasziniert sind, jedoch auf alles nur die Antworten von Anno Tobak abspulen können. Entbehrliche Diskussionsteilnehmer sind das.

  180. Gewaltaufruf fordert Gegengewalt ohne Pardon.

    So kann man auf sich aufmerksam machen und aus der Versenkung direkt in die braune Spalte der Politik hineinschlüpfen. Wer keine Angst vor den Sowjets und DDR Regime hatte, wird mit Sicherheit vor den westlichen Softies nicht kneifen, wenns um Freiheit geht! Abgesehen davon, wird die Pegida nicht nur von den Ossis unterstützt. Wenn im Westen die Bürger mehr Mumm hätten, würde es in jeder Stadt eine Pegida geben. Als Wessi bedaure ich sehr, dass hier alle den Arsch zukneifen.

  181. PEGIDA und AFD sind noch die einzigen Bewegungen in diesem verlogenen Staat die ihre Daseinsberechtigung haben!

  182. # 205 Das_Sanfte_Lamm

    Ich stelle mir vor, dass die befreundeten Polizisten tun, was zu tun ist.

    Denn wenn es soweit gekommen ist, denken sie nicht sofort über zivilrechtliche Maßnahmen nach, sondern über ihren Nachbarn, der ihnen näher steht als die eingefallenen Horden von Moslems, von Merkel irregulär eingeladen.

  183. Es ist gut, das die Feinde des Deutschen Volk aus ihren Löcher gekrochen kommen.

    „Wer seinen Feind besiegen will, muss seinen Feind erst kennen“

  184. Der Mann ist vor Jahren falsch abgebogen. Leider wird er niemals erkennen wie lächerlich seine pseudowissenschaftliche Lügenpropaganda ist.

  185. Aber wir müssen die „Ernte“ erst noch einfahren!

    Jede Woche steigen jetzt die Werte der bürgerlichen AfD um einen Punkt und diese Werte gilt es am 13. März 2016 einzufahren.

    Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt wählen die Landtage.

    Helfen wir der bürgerlichen AfD im Wahlkampf und beim Auszählen, denn schon der GroKo GenoSSe Stalin wusste, dass nur der/die Auszähler wählen.

    Der Wahlbetrug ist für diese Typen legitimes Mittel zwecks Gestaltung des richtigen Ergebnisses!

    Also geben wir ihnen dazu keine Chance.

    Also vielen Dank für ihre aktive Wahlhilfe, Herr Prof. Mielke und viel Vergnügen mit diesen attraktiven Französinnen:

    https://www.youtube.com/watch?v=TUKqywtkG5U

  186. Bitte schreibt bei diesem dubiosem „Herrn“ bitte das Wort Politikwissenschaftler in Anführungszeichen. Sonst nimmt diesen „Politikwissenschaftler“ noch jemand ernst.

  187. Zur gestrigen HaF Sendung, die ich teilweise gesehen habe, fiel mir auf, dass Tania Kamouri selten zu Wort kam, hingegen diejenigen, die Flutlinge auf dem Schild tragen, oft und ausführlich.

    Normal läuft das alles nicht mehr ab in D. Es ist krank und wir müssen uns gegen die Kranken wehren.
    Gegen die grünen Idioten, gegen den Gender Mist.

  188. Hier plädiere ich für ein sehr drastisches Vorgehen gegen die Anhänger der Rechten, ganz so wie man es mit Herzensfreude seinerzeit gegen die Friedensbewegung oder bei Stuttgart 21 praktiziert hat. Vor allem im Osten darf sich nicht die Lesart „Die wollen doch bloß spielen“ gewohnheitsrechtlich einbürgern. Im Gegenteil, man sollte auf eine konsequente Einschüchterung des „Packs“ durch eine konsequente Kriminalisierung setzen,(…)

    (Hervorhebung von mir)
    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/interview-mit-manizer-politikwissenschaftler-gerd-mielke-afd-ist-speerspitze-der-pegida-subkultur/-/id=1682/did=16440736/nid=1682/1f3r3i9/index.html
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gerd_Mielke

    Für solche Leute habe ich eine gute Idee:
    Steinbruch bei Wasser und Brot, am besten in Sibirien.
    Weg mit den Pa*asi$en!

  189. #237 GrundGesetzWatch (10. Nov 2015 00:58)

    richtige Wissenschaftler nehmen die sowieso nicht ernst.

    Ich kann mich noch an einen Spruch erinnern

    „Da drüben finden Vorlesungen für die Sozialpädagogen statt, aber da brauchen Sie sich gar nicht mit abgeben, vergessen Sie das Gebäude gleich wieder“

  190. #232 Biter (10. Nov 2015 00:44)
    PEGIDA und AFD sind noch die einzigen Bewegungen in diesem verlogenen Staat die ihre Daseinsberechtigung haben!

    die AfD ist eine Partei und keine Bewegung, und Pegida hat ihren Arsch erst hochgekriegt , nachdem die HOGESA in NRW (Essen/Köln) angefangen hat und ohne Hools an ihren Seiten währen die auch im Osten niemals gegen die Faschisten von der Antifa auf die Strasse gegangen.. merkt euch das mal..

  191. #242 netto (10. Nov 2015 01:08)

    müssen wir gleich mit huldigen anfangen oder können wir noch ein wenig warten mit dem Meriten verteilen?

  192. #120 smile

    OT aber wichtig:
    @ MOD: Bitte macht einen eigenen Thread daraus: so in etwa „Plassberg – Hart aber fair – gaukelt dem Fernsehzuschauer Grünen Pressesprecher ohne Nennung als Bürger aus dem Volk vor“

    Aha!
    Habe mir beim Zuschauen schon so etwas ähnliches gedacht: Das ist bestimmt kein aufopferungsvoll tätiger „Helfer“, das muss ein gehirngewaschener, stramm auf links-grün gebürsteter Politprofi sein, so wie der sich ausdrückte.
    Und die größte Verarxxxe war doch sein angebliches „Tagebuch“. Dieses Machwerk war garantiert gefaked!

  193. Ich glaube dieser Herr verwechselt Demokratie mit Stalinismus.Das ist ein Politkwissenschaftler???Hat er vielleicht unter Brejnew studiert??? Da hatt ja Honecker mehr DEMOKRATIEVERSTÄNDNISS gehabt als dieser Herr.Ich hoffe das diese Leute erwachen.Ich gehöre auch zu dem PACK das sich sorgen um unser Land macht.Sollten unsere Politiker weiter so machen haben wir bald ein zweites Libanon mitten in Europa dann gute Nacht Deutschland.

  194. #245 VivaEspana (10. Nov 2015 01:12)

    und nü? Ich fühle mich in erster Linie der AfD verbunden, wenn jemand sich mehr mit PEGIDA oder HOGESA verbunden fühlt bitte.

    Weiss jetzt nicht was das soll

  195. Danke VivaEspana , ahu 😉

    wenn sie es nicht würdigen sollen sie doch demnächst alleine zurecht kommen, wir kommen klar 🙂

  196. ich habe mir das Titelbild angesehen
    und stelle mir ernsthaft die Frage :

    “Ist das Kunst oder kann der weg“

  197. #138 smile

    Wurde der grüne Hampelmann explizit als Mitglied der Grünen und Delegierter am Anfang vorgestellt?

    Nein.
    Er wurde nur als „PR-Unternehmer“ vorgestellt.

  198. #252 METAH (10. Nov 2015 01:24)

    ….der rein zufällig über die Flüchtlinge gestolpert ist und nicht anders konnte als helfen

  199. Frei nach Gunnery Sergenant Hartmann:

    Der Typ ist so hässlich, der könnte glatt ein modernes Kunstwerk sein.

  200. Not much time for Germany. In less then five years, there will be over 20 million Muslims in Germany.

    No time for elections. Elections, even if AfD wins, will not help you.

    Street protests – yes, but only if they lead to greater protests

    Strikes – Yes, but only of they lead to more unrest.

    The only hope Germany has is for patriots to trash Germany BEFORE there are 20 million Muslims in Germany.

    If you succeed in removing the contagion of Islam, you can re-build, as you did after WWII.

    If you don’t do something fairly soon, its goodnight Germany. Germany will be trashed anyway, but this time there will be no avenues for re-building, except building mosques.

    Goodnight.

  201. Wenn solcher Dreck auf unsere akademische Jugend losgelassen wird, wundert mich deren Zustand nicht mehr. Entnazifizierung sofort!
    Es ist unerträglich, wie sich solche Zecken am Volk festgesaugt haben. Wenn es nicht gelingt, solchen Abschaum rückstandslos zu entsorgen, sehe ich schwarz. Hetzer und Spalter in Reinkultur.

  202. #252 METAH (10. Nov 2015 01:24)

    so eine verlogene kleine Sau, als ob das keine durch orchestrierte Show ist. Erzählt da was von Spontaneinsatz und tut so als ob er Firma und Freundin von jetzt auf gleich hat liegen lassen.

  203. Vielleicht könnt Ihr in den Artikel einfliessen lassen, woher der Vogel kommt.

    Laut wiki:

    Gerd Mielke (* 22. Dezember 1947 in Schleswig)[1] ist ein deutscher Politikwissenschaftler und Honorarprofessor für Landespolitik am Institut für Politikwissenschaft der Universität Mainz und ehemaliger Mitarbeiter der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz in Mainz unter den Ministerpräsidenten Rudolf Scharping und Kurt Beck.

    Ich habe da so meine eigene Meinung zu politiknahen „Honorar-„Professoren.

  204. Strange, that this time it is Germany that has the safety and peace of Europe in its hands.

    In a way Merkel has done Europe a favour. If Merkel had not opened the flood gates, Germany and Europe would still be over run by Muslims. But as it would be a slow process, it would have been difficult to stop. The Islamisation of Europe would have been done silently.

    Therefore, thank you Merkel. You have done Europe a favour.

    Its now up to all, specially Germans to take up the challenge that Merkel has given you. If you succeed, you can truly lay the ghost of Nazism to rest for good.

  205. Aber gemach, gemach….die Groko ist doch schon fast durch!

    Diese Marionetten, des Unrechts, zerfleischen sich gerade gegenseitig!

    Allerdings, mit großer Wahrscheinlichkeit, wieder mal als groß, inzeniertes -plastiziertes -Polit – Theaterstück!

    Nur, Rolli Goe…äh, Schäuble, sieht schon irgendwie grimmiger aus, als noch vor 2 – 3 Wochen! Die Alte Mistwachtel aka Kanzlerin – von und zu Schande, hat doch hier langsam nix mehr zu melden!

    Jetzt muckt Ihr innerer Zirkel langsam auf. Die Masken fallen.

    Und eines ist ja wohl klar, sobald die Palarmentarier Ihr Pfründe als gefähredet ansehen (dann wenn die CDU/CSU offiziell um die 30% einfährt), werden diese, dass VIEH schon schlachten!

    Angela Merkel, tritt entlich zurück!

    LOOOOOOSSS JEEETZEEEEE!! WIR HABEN KEINE ZEIT FÜR EURE BSCHÄMENDEN KINDERGARTENMÄTZCHEN!

  206. Das ist also ein Politikwissenschaftler. Aha.
    Wenn der werte Herr mal in den Spiegel schauen
    würde, wäre er selbst konsequent eingeschüchtert.

  207. Gauland (eben im duell auf n-tv)
    „Rechtsstaat völlig ausgehebelt“
    hat recht:

    Ein 43-jähriger Schleuser steht in Passau vor Gericht, weil er Flüchtlingen nach Deutschland half. Häufig sprechen Richter bei diesem Delikt Haftstrafen auf. Doch der Passauer Richter nicht. Seine Begründung ist skurril.
    Viele Richter kennen mit Schleusern in der Flüchtlingskrise häufig keine Gnade. Selten kommen die geschnappten Kriminellen auf Bewährung raus. Doch genau dies hat nun ein Richter am Passauer Amtsgericht zugelassen – mit einer bemerkenswerten Begründung.
    Der 43-jährige Serbe wurde laut einem Bericht der „Welt am Sonntag“ zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. In der Urteilsbegründung heißt es: „Angesichts der Zustände an den Grenzen ist die Rechtsordnung von der deutschen Politik ausgesetzt, deshalb wird keine unbedingte Haftstrafe erteilt. Asylsuchende werden von der deutschen Bundeskanzlerin eingeladen, nach Deutschland zu kommen.“ Sprich – wegen der Willkommenskultur der Kanzlerin wurde das Strafmaß nicht voll ausgeschöpft.

    (Hervorhebung von mir)

    http://www.focus.de/politik/deutschland/rechtsordnung-ist-ausgesetzt-richter-bestraft-schleuser-milde-wegen-der-fluechtlingspolitik-der-kanzlerin_id_5073038.html

  208. na das ist ja schon mal was, knallhartes Eingeständniss bei der ARD das die Asylforder hier klauen und rauben können wie sie wollen, es passiert nichts.

  209. #266 Greyhound
    @Mielke

    Na aber äscht..kiek ma inne Spiegel, dann weste wer sich hier bald einpinkelt!

    Du links – versiffter Rotzlöffel!

  210. Der Mann ist, sollten die Vorwürfe zutreffen, eindeutig ein Fall für den Verfassungsschutz. Hat ihn schon jemand angezeigt, ermittelt die Staatsanwaltschaft bereits gegen ihn wegen der Verdachts der Volksverhetzung? Er ruft ja, wenn ich das richtig verstanden habe, öffentlich zur Gewalt gegen Andersdenkende auf. Ich bin zwar kein Jurist, aber der Tatbestand der Volksverhetzung dürfte damit erfüllt sein.

  211. Ich wollte nur nochmal ganz deutlich sagen, es gibt keine Nazis mehr.Es gibt höchstens Leute mit einer anderen Meinung und das ist lat Grundgesetz erlaubt . Was ist das heute für ein Polit-Affentheater. So etwas hat man noch nie erlebt. Zumindest hier in D nicht.

  212. #190 VivaEspana (10. Nov 2015 00:02)

    Genau! Zum Kotzen!
    (WO ist Schüfeli?)

    Erstatte Meldung.

    Heutige K-Übung erfolgreich verlaufen:
    beim Umschaltung der Kanäle auf Tagesthemen (ARD) mit der Mutter (aller Unterstützerinnen) EMMA gestoßen (die hat gerade hinter „Flüchtlingen“ Müll aufgeräumt).

    Alle 3 Fernsehen-K-Eimer randvoll,
    danach noch 5 Min
    http://www.trabiforum.de/Smileys/Sammelsurium/icon_klokotzen.gif
    Kanalisation hat diesmal gehalten.

    (Ahu)

  213. #272 VivaEspana (10. Nov 2015 01:53)

    Aber ich verstehe nur bahnhof

    Militär-Lieder sind nicht zum Vertstehen, sondern zum Marschieren gedacht. 🙂

  214. Das war also der 9.11.2015….

    *Anstatt diesen Tag (Ich war eh dafür diesen Tag als Ruhetag ein zu führen, da 2 Denkwürdige Ereigniss statt fanden)*mit dem Fall der Berliner Mauer Nachrichten – technisch zu beginnen, Nein, – fängt man Ihn mit der Reichsprogrom Nacht an.

    Natürlich, war ja auch unsere jüngste Geschichte..papplerpapp…wieder nur Gehirnwäsche…“Ihr wart mal böse,blablabla… dass dürft Ihr nie vergessen“…

    Ich Scheixxx was drauf, was vor meiner Geburt war. (Soll das Ereihnis nicht schmälern, einfach ganz nüchtern betrachtet)

    Mir ist der Mauerfall wesentlich wichtiger. Es war ein für Deutschland einzigartiger Moment! Was schönes, was zum feiern!

    Aber NEIN…es wird von der Gedenkstätte der Berliner Mauer / Opfer berichtet. Gezeigt werden melancholische Bilder in dem kurzen „Mauerfall“ Trailer, wo irgendwelche Leute, traurig und stumm Blümchen in die Mauer stecken!

    Ja, in der Tat, was für ein trauriges Ereignis!??

    Gehts euch nicht gut? Ihr Verdammten Meinungsgehirnwäsche – Macher!

    Ja, da sind Menschen gestorben, aber Millionen Menschen haben sich auch wieder gefunden und sich gefreut……AAAahhhhh ich werde noch wahnsinnig, der Medien wegen, hier in diesem „Failed State“!

    AAAahhhhhhhhh

  215. Ja großes Kino, diese Emma!

    Die ist auf allen kanälen. Mal als Putze für alle im Einsatz, mal bei SPON, weil warscheinlich wegen hier….

    Einmalig, toi, toi,toi Emma, „Du schaffst das“

  216. Betr.: Grundgesetz – ist abgeschafft?
    Ich wollte nur nochmal ganz deutlich sagen, es gibt keine Nazis mehr.Es gibt höchstens Leute mit einer anderen Meinung und das ist lat Grundgesetz erlaubt . Was ist das heute für ein Polit-Affentheater. So etwas hat man noch nie erlebt. Zumindest hier in D nicht.

  217. #277 VivaEspana (10. Nov 2015 02:01)

    ja wir sollten zusammenstehen, ich stell mich auch an die Seite eines katholischen Priesters wenn der wie in Polen klar Kante gegen den Islam zeigt wie in Polen und mir seins nicht aufzwingt obwohl ich mich schon als Hardcoreatheisten bezeichnen würde.

    Hauptsache diese linksgrünen Meinungsfaschisten samt ihres Wickelkindes Islam verschwinden hier endlich.

    Ich schaue mir grad Hart aber Fair an und ich bin wirklich wütend, stinksauer auf diese Manipulation zu unserem Schaden

  218. #274 Schüfeli (10. Nov 2015 01:57)

    Erstatte Meldung.

    Heutige K-Übung erfolgreich verlaufen:(…)

    Sehr gut. So gefällt mir das.
    Auch Viper machte mir schon Meldung.
    Stelle fest, der K-Club wird immer größer.
    :-))

  219. #284 Bin Berliner (10. Nov 2015 02:13)

    hehe ja das würde vielleicht jetzt beruhigen, wie hiess sie noch? Jeniffer?

  220. #278 Bin Berliner (10. Nov 2015 02:03)
    Einmalig, toi, toi,toi Emma, „Du schaffst das“

    Wenn Schweden und Norwegen wegen Überfüllung dicht machen (wie angekündigt), dann gibt es auf dem Hamburger Bahnhof Invasoren-Stau (viele sind dort nur auf Durchreise nach Skandinavien).

    Dann sieht es für Emma schlecht aus.
    Ihr muss dann wohl die Mutter (des bunten Wahnsinns) persönlich helfen.

  221. #288 Schüfeli (10. Nov 2015 02:15)

    Emma macht das schon, sie hat jetzt 100 neue Onkel Toms, die sind zwar in 3 Tagen wieder weg, aber Kopf hoch

  222. #289 VivaEspana (10. Nov 2015 02:16)

    kenne ich jetzt nicht, habe nur mal einen aus Polen gesehen da habe ich mir nur gedacht heiligs Blechl den würden sie hier teeren und federn und danach ein Kreuz umdrehen und dran festnageln. Richtig schön Klartext von der Kanzel.

  223. #287 erdknuff

    Jennifer und Jonathan -Ick lach ma schlapp

    #290 erdknuff

    Janz jenau Emmerchen, Kopf hoch, denn sonst heißt dit nämlich bald vielleicht, Kopf ab!

  224. #280 Bin Berliner (10. Nov 2015 02:05)
    Ich habe eine Vision….ich sehe eine Daily Soap:
    EMMA „DU SCHAFFST DAS“

    Bald ist die Soap der Affen-Zirkus zu Ende.
    Selbst der äußerst blöden Emma dämmert es langsam:

    http://www.bento.de/politik/fluechtlingshelferin-emma-spricht-ueber-hasskommentare-106646/

    In Deutschland brodelt die Energie. Man merkt, dass bald etwas passieren wird. Wir sind sehr enthusiastisch – die Rechten aber auch. Es ist sehr viel Energie im Umlauf, das nimmt vielen die Gelassenheit. So merke ich zum ersten Mal, dass Enthusiasmus auch problematisch sein kann.

    DAS ENDE DES BUNTEN SYSTEMS IST NAH.
    Es zerstört sich selbst mit zunehmendem Tempo.

  225. #294 Schüfeli

    ***So merke ich zum ersten Mal, dass Enthusiasmus auch problematisch sein kann.***

    Hahahahahaha – Beste! Was für ein Entertain!

    Unglaublich, was für debile Kreaturen hier rum krauchen…phantastisch..mehr..mehr 🙂

  226. Leider hat er in einer Sache durchaus recht: Viele Rechte, auch auf PI, haben eine Anti-Libertäre Einstellung. Sie wollen am liebsten von der linken Diktatur in eine rechte Diktatur.

    Nur wenn wir rechten uns absolut Libertär und Freiheitlich geben, können wir gewinnen.

  227. Nicht ganz OT

    Wirklich lesenswert:

    Flüchtlingskrise

    Herbst der Kanzlerin. Geschichte eines Staatsversagens

    Der Ansturm der Flüchtlinge hat Deutschland kalt erwischt. Die Regierung ist hilflos, dabei war Berlin gewarnt. Wie es kam, dass die Bundesrepublik sehenden Auges in ihre größte Krise schlitterte.

    Von Stefan Aust , Manuel Bewarder , Wolfgang Büscher , Martin Lutz , Claus Christian Malzahn

    Mehr:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148588383/Herbst-der-Kanzlerin-Geschichte-eines-Staatsversagens.html

  228. #296 Bin Berliner (10. Nov 2015 02:32)
    Was für ein Entertain!

    Hier ein ganz großer Zirkus:

    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/EKD-Synode-lobt-Merkels-Fluechtlingspolitik,synode242.html

    EKD-Synode lobt Merkels Flüchtlingspolitik

    Die diesjährige Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) steht ganz im Zeichen der Flüchtlingskrise. Zum Start der Jahrestagung in Bremen betonte der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm, dass es zum humanen Kurs von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) keine Alternative gebe. Er ermunterte die Kanzlerin, „auch unter schwierigen Bedingungen diesen flüchtlingspolitischen Kurs zu halten und der Versuchung zu widerstehen, auf einen Kurs der Abschottung und des Einzäunens von Europa einzuschwenken“. Gegenüber Fremdenfeindlichkeit und Rechtsradikalismus sei höchste Wachsamkeit geboten, so Bedford-Strohm.

    Dazu eine K-Übung:
    http://www.domradio.de/bildergalerie/begruessung-der-fluechtlinge-am-muenchner-bahnhof

  229. #302 VivaEspana (10. Nov 2015 02:51)

    arggg eingebrannt, ich gehe jetzt schlafen.

    Gute Nacht Patrioten, und nicht aufgeben

  230. #72 erdknuff (09. Nov 2015 22:47)
    D-55118 · Mainz/Neustadt · AA-Gruppe · Bonifatiusplatz 1 c · Pfarrzentrum St. Bonifaz
    deutsch · rauchfrei
    offenes Meeting 2. Montag im Monat

    ich habe ihm da schon mal etwas rausgesucht wo er sich Hilfe holen kann

    Wie aufmerksam: Er könnte sich auch telefonisch melden, wenn er schon einen Schwips hat, bevor der Kontrollverlust beginnt. Nur die Tel.Nr. muss unterdrückt sein, weil es ja anonyme Alkoholiker heißt.

    AA-Sofortruf: 01 75/3 39 56 17 (18 – 20 Uhr)
    aa-mainz@anonyme-alkoholiker.de

  231. Warum sollte heute etwas anders sein? Die Geschichte wiederholt sich. Die Gutmenschen -leider auch viele junge Leute – haben plötzlich den Stein des Weisen gefunden. Und sie sind völlig aufgeklärt, „kritisch“ und überzeugt von sich. In Wirklichkeit sind sie Systemlinge und reproduzieren Parolen der jeweiligen Lügenpresse. Das war auch in der DDR so. Damals sind diese Typen auf die Dächer geklettert und haben Antennen für den Westempfang heruntergerissen. Heute sind sie wieder da. Es ist einfach zum Kotzen.

  232. OT

    Sehr interessanter Artikel von Peter Bereit auf achgut.com:

    Zwei Arten von Frauen

    Peter Bereit

    (…)

    Nach 25 Jahren bei der Berliner Kriminalpolizei habe ich eine genau Vorstellung davon, wie dieses Bild bei vielen Muslimen aussieht. In zahlreichen persönlichen Gesprächen haben mir junge Muslime im Brustton der Überzeugung erläutert, dass für sie zwei Arten von Frauen existieren. „Die einen zum Ficken und die anderen zum Heiraten“, was doch eine klare Ansage ist, auf die man sich einstellen kann, wie ich meine.

    Sie ließen keinen Zweifel daran, dass es sich bei der ersten Sorte um deutsche Frauen handelt. Die heiratswilligen Damen dagegen kommen zumeist aus einem Kontingent, das im Rahmen der Familienzusammenführung aus den hintersten Landesteilen, z.B. der Türkei, nachgezogen wird. Möglichst ungebildet, aber mit den 1000 Dingen des Haushaltes und der Kinderpflege wohl vertraut. Frauen, die vor ihrer Einreise nach Deutschland nie eine moderne Stadt, geschweige denn eine Disco oder ein Kino gesehen hatten, die nie allein ausgegangen waren und nur eines gelernt hatten: Gehorchen.

    Die Titulierung “Du Deutsche“ gilt unter Muslimen, nicht nur in Berlin, als weit verbreitetes Schimpfwort gegenüber muslimischen Frauen, die sich “unmoralisch” verhalten, indem sie z.B. kein Kopftuch tragen. Man hört es auf deutschen Schulhöfen bereits unter den Schülern der unteren Klassen.

    (…)

    Ganzer Artikel:

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/zwei_arten_von_frauen

  233. Ich verstehe die Kommentare nicht.
    Vielmehr kann ich es auf dem Foto verstehen, warum es das sagt. Es könnte doch sein, dass es, das Frl. Mutter des Frl. Hofreiter von den Grünen ist und sich um die Zukunft seiner Brut sorgt.
    Wenn nicht physisch, so doch jedenfalls geistig. Solche Typen sind die geistigen Gendermütter des bunt-gutmenschlichen Klimas, das die politische Klimaerwärmung geschaffen hat, die jetzt zur Überflutung führt. Jahrzehnte lang haben sie ihr geistiges CO2 in die Atmosphäre geblasen, doch jetzt machen sie die anderen für das eigene Versagen verantwortlich.
    Es ist wie mit dem echten Klimawandel. Hier sollen wir Biosprit fahren, wegen des Klimas, und in Südasien brennen sie rabiatkapitalistisch die Urwälder für den Mist ab.

  234. DER NAME „MIELKE“ IST DA ANSCHEINEND PROGRAMM, IST DAS EIN WURF AUS DER DDR MIELKE (ABER ICH LIEBE EUCH DOCH ALLE) STASI SIPPE?

  235. Man könnte sagen der Name verpflichtet.
    Und wenn dieses Ding wirklich von Erich
    abstammt:Wie der Herr,so’s Gscherr.
    Aber Erich sah um den Kopf wenigstens nicht
    aus wie ein Bär um die E..r.

  236. #41 lorbas (09. Nov 2015 22:30)

    „Ich nenne es Vorsicht“
    Aus Rücksicht auf Muslime: Berliner Volkshochschule hängt Aktbilder ab

    ——————————–
    Und was macht man mit des Asylantenwixxsender Sport 1 , da können sich die Asylanten die ganze Nacht aufgeilen !

  237. –Abwarten–
    Hier sollte eines nicht vergessen werden. Politikwissenschaft ist ein Idiotenstudium, das jeder normale Student nebenbei mach. Insofern hat der Herr schon genug Last mit sich zu tragen.

    Tatsächlich kommt hier die Abneigung der – in diesem Fall – selbst ernannten „intellektuellen Linken“ zum Vorschein, die den Normalbürger schon immer gehasst hat. Mehr steckt dahinter nicht…

  238. 297 Vitaly (10. Nov 2015 02:38)

    Leider hat er in einer Sache durchaus recht: Viele Rechte, auch auf PI, haben eine Anti-Libertäre Einstellung. Sie wollen am liebsten von der linken Diktatur in eine rechte Diktatur.

    Nur wenn wir rechten uns absolut Libertär und Freiheitlich geben, können wir gewinnen.

    ———————————-
    Verstehst du selber was du schreibst?

  239. Er ermunterte die Kanzlerin, „auch unter schwierigen Bedingungen diesen flüchtlingspolitischen Kurs zu halten und der Versuchung zu widerstehen, auf einen Kurs der Abschottung und des Einzäunens von Europa einzuschwenken“. Gegenüber Fremdenfeindlichkeit und Rechtsradikalismus sei höchste Wachsamkeit geboten, so Bedford-Strohm.

    ———————————–
    Geld verdienen ist angesagt, auch unter dem Mantel der sogenannten „Nächstenliebe“, ach gebe es doch den Ablaßhandel wieder.

  240. Und dann wird man von solchen Leuten auch noch als Pack, Rassist usw. beschimpft.

    ——————————————–
    Aber, aber, was stört es eine deutsche Eiche, wenn sich eine Sau daran kratzt !

  241. Systemtrottel von der letzten Bank.

    Dem wird sicher mal jemand mit dem Baseballschläger das Fell gerben. Aber bitte so dass die Pisse aus dem Linken Hosenbein läuft und die Kacke aus dem rechten Hosenbein.

    Ansonsten einfach mal wieder zum Friseur gehen.

  242. Dem armen Mann haben die Kanaillen vom SWR sicher was in den Kaffee getan vorm Interview. Falls nicht, wäre der Professor gewiss das Urbild eines „anus horribilis“.

  243. Ja, ja… der Elfenbeinturm. Das Refugium für planlose und realitätsfremde, arbeitsscheue Schwätzer, die gern anderen angedeihen lassen, was sie sich selbst in ihren selbszentrierten egomanischen Denkapparaten zusammengeschuster haben! Akademisches Proletariat.

    Schlimm, was Alkohol und übersteigerte Geltungssucht aus Menschen machen können.

    Trotz eines gewissen Grades an Verständnis für seine genetische Disposition, bin ich der Meinung, dieser Mann ist zu weit gegangen. Viel zu weit. Auch Trinker müssen die Konsequenzen dessen tragen, was sie tun und sagen. In diesem ganz speziellen Falle meine ich sogar, dass diese Aussage körperliche Gewalt legitimieren kann. Ein paar gut gesetzte Ohrfeigen haben schon manchen letztendlich gar nicht so ungut getan.

  244. „#10 rob567 (09. Nov 2015 22:11)
    Im Übrigen bin ich der Meinung, daß Merkel eine Abzulösende sei.“ —

    Ceterum censeo , Merkelum esse delendam.–

  245. Der Politologe hat mit seiner Analyse über PEGIDA recht. Die angedachten Maßnahmen sind jedoch außerhalb eines Rechtstaats nur möglich. Die rechtswidrigen Maßnahmen würden trotzdem zum Erfolg führen. Wir werden sehen ob die AfD es schafft, sich für westdeutsche Normalbürger wählbar zu halten. Hoffentlich, denn sonst gibt es keine Alternative.

  246. # 313 Dichter

    Ist das nicht gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, was der Typ da absondert?

    Natürlich ist es das. Ich fordere, dass sein Konterfei auf alle in Deutschland verkauften Rotweinflaschen aufgedruckt wird, dies verbunden mit dem eindringlichen Hinweis darauf, was passieren kann, wenn man dieses Getränk zu sich nimmt.

  247. Der Mainzer Politikwissenschaftler Gerd Mielke hat sich für eine Kriminalisierung von AfD-Anhängern und Pegida-Demonstranten ausgesprochen.“
    —————————————————–

    Und ich schlage vor, im Gegenzug alle Soziologen und andere Laberfachabgänger zu kriminalisieren und einem „Waterboarding“ zu unterziehen. Warum nicht? Wo wir ja laut Mielke schon bei der Verrohung der Methoden angelangt sind. Soziologen sind ja intellektuelle Heuschrecken die alle Werte abgrasen.

  248. Heute ziehen die ersten der 450 Neubürger in Duisburg-Neudorf in ein nett zurecht gemachtes Gebäude (1,3 Mill. Umbaukosten) ein. Ich hoffe, dass auch ein Animationsbereich für abendliche Aktivitäten eingerichtet wurde. Sonst könnte es ja doch ziemlich langweilig werden.

    Ich selbst kann leider nicht beim Einzug der Traumatisierten und Schutzsuchenden dabei sein- ich muss arbeiten.

  249. Tja, so einen Blödsinn labert man daher wenn man jahrelang zu tief ins Glas geschaut hat, zuviel weißes Pulver konsumiert und zu viel in Stalins Werken geschmökert hat, ohne die wegen des vernebelten Restverstandes begriffen zu haben. Diese Berufsnichstuer nehme ich schon lange nicht mehr für voll.Bei einem Umsturz würde ich einen längeren Aufenthalt in einem Arbeitslager empfehlen. Zu tun gibt es in diesem verrotteten Land genug.

  250. Der Brandstifter im wirren Biedermann-Look mit dem bezeichnenden Namen Mielke („dabei liebe ich Euch doch alle!“) und dem brotlosen und steuerfinanzierten Job des „Politikwissenschaftlers“, ist nicht alleine!

    Nachdem eine verantwortungslose „Politik“ die staatliche Souveränität im Bereich der Finanzhoheit aufgegeben hat (€uro, Griechenland), ist sie nun nicht mehr in der Lage und Willens die Grenzen zu sichern und bezeichnet die „Flüchtlings“invasion als „alternativlos“…
    Deren negative Folgen, von noch mehr islamischen Parallelgesellschaften, Terrorismus, Jugend- und Clankrminalität und immensen Sozialkosten sind noch gar nicht abzusehen – „positive“ Folgen können noch nicht einmal die Propagandisten einer „Willkommenskultur“ benennen, außer dem 1001-Nacht-Märchen von „wunderbaren Fachkräften“…

    Nachdem in unserem Land seit Jahren ein autonomer, „antifaschistischer“ SA-Mob Polizei und Staat vorführt und mit selbstlegitimatorischer Ermächtigung und staatlichem Wohlwollen Gewalt und Terror auf die Straße trägt und in Abwandlung des Goebbels-Satzes „Wer Jude ist, bestimmen wir!“, festlegt, wer „Nazi“ ist und terrorisiert werden darf…

    … angesichts dieser Faktenlage ist es bezeichnend, dass „Politik“ und Lügenmedien die rechtstreuen und friedfertigen Gegner dieser Zustände von Pegida bis AfD als „Hauptfeind“ ausmacht und deren praktische Ausgrenzung bis hin zur individuellen Existenzvernichtung betreibt!
    Schon hier wird klar, dass das „politische Establishment“ durch Islamisierung und „Flüchtlinge“ neue Fakten und politische Mehrheiten schaffen will, ganz so wie es Michel Houellebecqs längst nicht mehr fiktiver Roman „Unterwerfung“ beschreibt…

    Die demagogischen Vergleiche, die gezogen werden, sind ebenso infantil wie unpolitisch und unhistorisch und sollen nur dem konkreten Abdanken des Politischen und dem Ausbreiten von Dekadenz und Anarchie zweckdienlich sein:
    So werden zunehmend wieder Antisemitismus und Islamfeindlichkeit in eins gesetzt, ungeachtet der Tatsache, dass der Islam überall, wo er nennenswerte Stärke aufweist, ausschließlich für Rückständigkeit und Konflikte sorgt!
    Im Gegensatz zum nicht missionierenden Judentum hat der Islam darüberhinaus einen globalen Machtanspruch und vor allem: Während der Antisemitismus besonders den wirtschaftlichen Erfolg von Juden thematisierte (sozialer Antisemitismus) und sozialistischen Neid erweckte (von Marx bis zu Hitler), kann nirgendwo im Falle des Islam von „wirtschaftlichem Erfolg“ die Rede sein, weder bei den sozial alimentierten islamischen Parallelgesellschaften in Europa, noch in dessen Herkunftsländern!

    Der Vergleich von DDR-Grenze und dem „eisernen Vorhang“ mit denen der Sozialismus Völker einsperrte einerseits, und der Forderung deutsche und europäische Grenzen gegen zumeist illegale „Flüchtlinge“ zu sichern andererseits, ist so idiotisch und absurd, dass ich gar nicht weiter drauf eingehen will.

    Aber die Wut und die Hasskampagnen des Gegners zeigen, dass Pegida, AfD oder PI auf dem richtigen Weg sind!

  251. gar nicht mal so -OT-

    Wäre am Sonntag Bundestagswahl, kämen CDU/CSU nur noch auf 34 Prozent, ergibt der neue INSA-Meinungstrend für „Bild“. Das sind 1,5 Punkte weniger als in der Vorwoche. Zulegen kann dagegen vor allem die AfD. Die rechts-konservative Partei gewinnt zwei Punkte hinzu und kommt erstmals auf zehn Prozent.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/nur-noch-34-prozent-union-verliert-weiter-afd-in-umfrage-erstmals-zweistellig_id_5074582.html

    Erstmals wird sie auch das genannt, was sie ist. Rechts-konservativ.

  252. Allein schon der Name … wohl verwandt mit dem ex Stasiminister der DDR1 – oder Name rein zufällig. Solche Realitätsverweigerer kriegen eines Tages das was sie verdient haben.
    Die Zeitungen schmieren wieder ihre Märchen zurecht, weniger Einbrücke, wenn der Familiennachzug gestoppt wird fürchtet jemand um die vielen fehlenden Fachkräfte, das alles schreit zum Himmel. Pegidaspaziergänger halbiert man wieder, Demos mit Herz oder wie sie den Kram nennen verdreifacht man oder erfindet sie ganz …… hier wird nicht mehr regiert, hier wird gelogen, betrogen und verarscht. WIE LANGE NOCH??

  253. Der Mainstream meldet gerade:

    Die „rechtspoulistische“ AFD ist jetzt be 10%

    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Die „fremdenfeindlichen“ PEGIDA-Anhänger erhalten weniger Zulauf

    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    „kotz“ „würg“ „spei“

  254. #297 Vitaly (10. Nov 2015 02:38)

    Wenn die deutsche Bevölkerung sich zumindest erst einmal darauf einigen könnte eine deutsche Interessensvertretung ins deutsche Parlament zu wählen, reichen sie die Flügelkämpfe an die Opposition gerne weiter

    Nicht durch parlamentarischen Verhandlungen können die großen konstitutionellen Streitfragen, bei denen jeder Teil in seinem Rechte zu sein glaubt, entschieden werden; es kann nur im Gefolge von Ereignissen geschehen, durch welche der eine oder andere das Übergewicht bekommt.

    Leopold von Ranke (1795 – 1886), Berliner Historiker

  255. Wenn der Mielke in ein, zwei Jahren mal von ein paar „Flüchtlingen“ am Bahnhof ausgeraubt und zusammengeschlagen wird… wer weiß? Vielleicht wird er dann auch mal einen Artikel auf PI veröffentlichen wollen.

  256. Das ist ein faschistoider Denkansatz!!

    Mich wundert, dass dieser so naiv vom SWR veröffentlicht wird.

    Die PI Comunity sollte dafür sorgen, dass dieses Interview nicht in Vergessenheit gerät.

  257. #297 Vitaly (10. Nov 2015 02:38)

    Nur wenn wir rechten uns absolut Libertär und Freiheitlich geben, können wir gewinnen.

    Dann „gewinnen“ wir die Anarchie. Das ist kein Gewinn. Ein Staat braucht Regeln, die auch durchgesetzt (von der Polizei, den Gerichten) werden müssen. Eine Wirtschaft braucht Infrastruktur, die bezahlt werden muss.
    Der freiheitliche Mensch will mit der Bahn fahren können, die möchte aber der Libertäre nicht bezahlen. Der Libertäre will auch seine Kinder nicht in die Schule geben, der Freiheitliche möchte eine Schulerziehung die das Kind freiheitlich unterrichtet. Libertäre Staaten würden immer in Anarchie versinken, deswegen gibt es auch keine

  258. Ist gut, dass der Beitrag über diesen Herrn Mielke unter der Kategorie „Lumpen“ abgelegt worden ist.
    Das paßt genau.

  259. Als Erstes braucht das Monster einen ordentlichen deutschen Haarschnitt von unserem Bahnhofsfriseur. Und dann striktes Alkoholverbot!

  260. …sehe gerade, dass der Orient total entvölkert ist. Die Halal-Orte verwaisen und mopsen sich vor Langeweile. Jetzt können dort endlich auch mal
    von experimentierfreudigen Mohammedanern spannende Events durchgezogen werden (z.B. The dark side of the sun) . Derweilen die Hardcore-Gläubigen sich alle bei uns in den Asylbetrügerheimen über alles hier beschweren.

  261. Rüdiger Safranski: «Die Deutschen sind in der Pubertät»

    Willkommenskultur und eine Rekordzahl an rechtsradikalen Straftaten, VW-Betrug und eine gekaufte Fussball-WM. Noch selten hat Deutschland die Welt – und sich selber – so überrascht wie zurzeit. Was ist nur los in unserem nördlichen Nachbarland? Der Philosoph und Autor Rüdiger Safranski im Interview über ein deutsches Schicksalsjahr.

    Wie entkommt das Land dieser Falle?

    Man muss den Flüchtlingen nahe der Region, aus der sie geflohen sind, helfen, und man kann nur bestimmte, vereinbarte Kontingente aufnehmen. Das wird nicht ohne handfeste Grenzen möglich sein. Wir lügen uns um die Tatsache herum, dass Europa auch eine Festung sein muss, schliesslich haben wir auch wirklich etwas zu verteidigen. Die nächste Flüchtlingswelle rollt schon aus Afghanistan an. Von den zig Millionen aus den Elendsregionen Afrikas, Bangladesh und Pakistan sprechen wir gar nicht.t

    http://www.nzz.ch/ruediger-safranski-interview-die-deutschen-sind-in-der-pubertaet-ld.2940

  262. in schwierigen Zeiten
    zeigt sich der Wert
    des bisher sogenannten
    Demokratieverständnisses:
    n u l l
    nämlich dann, wenn
    gegensätzliche Meinungen
    zu ertragen oder
    Meinungsäusserungen
    Andersdenkender
    auszuhalten sind.

    vielen Dank für die
    deutlichen Wünsche.

    mögen sie nicht
    auf euch Superdemokraten
    zurückfallen.
    oder doch?

  263. Hahaha … Afd bei 10%.
    Hoffendlich bleibt Mekrel noch ein paar Wochen Bundeskanzlerin, damit sie die AfD auf 40%
    hiefen kann.
    Merkel…Das schaffst Du !

  264. Welch ein furchtbarer Geschwätzwissenschaftler. Er plappert das nach, was alle vorkauen, noch unverdaulicher und ekelhafter.

    Dieser Mann betreibt Volksverhetzung reinsten Wassers: ein vollgefressener Biedermann und Brandstifter, ein unfähiger Wissenschaftler vor allem.

    Soziologen sind die Pest und wenn sie gutmenschelnd auftreten, um endlich auch ihre 15 Minuten zu haben, eine Schande der Menschheit.

    Er ist noch nicht mal in der Pubertät, er leidet unter sich – schon ein Leben lang.

  265. Berlin: Verdacht auf Krätze & TBC in Unterkunft
    „In einer Flüchtlingsunterkunft in der Radelandstraße hat es am Montagabend einen Verdacht auf Krätze und Tuberkulose gegeben. Insgesamt seien acht Menschen ins Krankenhaus gebracht worden, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Ob die Krankheiten dort festgestellt wurden, war zunächst unklar.(…)“ http://www.berliner-zeitung.de/berlin/feuerwehreinsatz-verdacht-auf-kraetze-und-tbc-in-berliner-fluechtlingsunterkunft,10809148,32377670.html#plx634476594

    Berlin: Randale in Diskothek
    „Sie kamen mit Knüppeln und Messern und randalierten! Am frühen Samstagmorgen kam es in der Diskothek Pirates in Friedrichshain zu einer Schlägerei. Gegen 3.45 Uhr kamen acht bis zwölf Männer in die Bar. Mit Messern und Knüppeln bewaffnet, seien sie auf der Suche nach einem dorthin geflüchteten Mann gewesen, berichtet ein Augenzeuge. Die Stimmung war aufgeladen. Es kam zum Streit zwischen den Eindringlingen und den Angestellten und Gästen. Dann eskalierte die Situation. Die bewaffneten Männer schlugen auf die Barmöbel ein. Gläser gingen zu Bruch. Zwei Gäste des Ladens wurden am Kopf verletzt. Dann flüchteten die Angreifer. Sechs von ihnen stiegen in ein Auto, der Rest entkam zu Fuß. Die bessere Entscheidung. Alarmierte Polizeibeamte konnten die sechs Tatverdächtigen (24-40 Jahre) in ihrem Audi A8 stellen und vorübergehend festnehmen. Inzwischen sind die Männer wieder auf freiem Fuß.“ http://www.bz-berlin.de/berlin/friedrichshain-kreuzberg/friedrichshain-messermaenner-stuermen-club-verletzen-gaeste

    Genau, BZ – ein Bild sagt mehr als Worte 🙂

  266. Sollten Ihre unverschämten Äußerungen, Herr
    Unratsprofessor Mielke, zutreffen, dann sind
    Sie in meinen Augen nur ein erbärmliches Stück
    Elend. Mit solchen Aussagen disqualifizieren Sie sich selbst, Herr Brotfressor. Und sowas
    wie Sie, müssen tüchtige deutsche Menschen
    auch noch zwangsweise lebenslang versorgen
    und ernähren. Und dies für ein Exotenfach wie
    Politologie, daß so unnütz ist, wie Sie. Ich
    bin mir sicher, daß sog. Pseudo-Professoren
    wie Sie, Herr Mielke, in der wissenschaftlich-
    en Wettbewerbsgesellschaft der U.S.A. schon
    längst ein armer Mann und von den Universitä-
    ten vertrieben worden wären. Sie würde kein
    Mensch ernst nehmen. Aber in der Planstellen-
    deutschen Beamtengesellschaft können sich Pa-
    rasiten wie Sie wunderbar durchfressen. Jeder
    tüchtige deutsche Facharbeiter und um in Ihrem
    Jargon zu bleiben Kleinbürger ist tausendfach
    mehr wert als Sie Professoren-Hanswurst.

  267. N24 und n-tv melden aktuell überein stimmend, dass die AfD erstmals zweistellig auf 10 Prozent gestiegen ist.

    🙂

  268. Ich habe mir erlaubt mal ein bisschen hier im Kommentarbereich zu schmoekern..

    Sagt mal, merkt Ihr, die Ihr Euch „politisch inkorrekt“ nennt, denn ueberhaupt nichts mehr?

    Alles, was Ihr dem Gerd Mielke vorwerft, trifft auf Euch selbst noch viel mehr zu als auf diesen!

    Der eine fabuliert, der Mielke wuerde am liebsten alle Pegidaner ins Arbeitslager sperren und der naechste wuenscht sich, dass der Mielke „in die Produktion eingegliedert“ wird. Na? Klingelt schon was?

    Andere fuerchten sich vor dem Augenblick, wo „solche wie Mielke so machen koennen wie sie wollen“. Wer unvoreingenommen Eure Kommentare liest, der kommt nicht umhin sich vor dem Augenblick zu fuerchten, wo Ihr so machen koennt wie Ihr wollt!

    Wenn Ihr bei Gerd Mielke Totalitarismus erkennt, dann schaut Ihr bloss in den Spiegel und merkt es nicht einmal. Da wo der davon traeumt dass Eure Demonstrationen polizeilich mit Wasserwerfern aufgeloest werden, da reagiert Ihr mit noch uebleren Verwuenschungen bis hin zu Mordphantasien.

    So wie Ihr auf seine durchaus grenzwertigen Aeusserungen reagiert, bestaetigt Ihr ihn letztlich!

    Will ich, dass die Gerd Mielkes dieser Republik das Sagen haben? Ehrlich gesagt: Nein. Dazu argumentiert mir der Mann zu grobschlaechtig. Aber Euch will ich noch viel weniger als Machtausuebende! Warum? Die Antwort findet sich hier im Kommentarbereich. Viele Postings sind von purer Mordlust gepraegt und die fuerchte ich noch viel mehr als Gerd Mielkes Durchgreifphantasien!

    So und jetzt koennt Ihr mit Eurer Gossensprache ueber mich herfallen (Falls Euer Zensor meine offenen Worte ueberhaupt passieren laesst). Das prallt an mir ab!

    Warum ich das hier schreibe?

    Vielleicht gibt es doch den ein oder anderen „Politisch Inkorrekten“ hier, der noch in der Lage ist zu merken, was hier ablaeuft, dass die „political incorrectness“ inzwischen zu einer groesseren Landplage geworden ist als es die „political correctness“ jemals war!

    Ihr beklagt „Gesinnungsterror“ von Seiten Eurer Gegner.
    Was glaubt Ihr denn, worauf es hinauslaeuft, wenn hier die e-mail-Adressen Eurer Gegner veroeffentlicht werden, so wie in diesem Fall auch? Glaubt Ihr, dass der Gerd Mielke jetzt hoefliche, kritische e-mails bekommt? Oder wird das tendenziell nicht eher noch uebler als das Zeugs, was ueber ihn hier im Kommentarbereich steht?
    DAS ist Gesinnungsterror!!!

    Ja. Ich bezeichnete mich frueher mal selbst als „politically incorrect“. Seid ich diesen blog kenne tue ich das nicht mehr. Was mich schon immer an der „political correctness“ gestoert hat, finde ich heute bei der „political incorrectness“ potenziert vor und damit will ich nichts zu tun haben!

    Ihr seid den „Politisch Korrekten“ viel aehnlicher als Euch lieb sein kann! Da kommt auch Euer Hass her! Im Grunde genommen hasst Ihr Euch selbst!

    Das musste Euch einmal wer sagen.

  269. jetzt ich höre in Fernseher,dass die Flüchtlinge dürfen nicht wieder nach Hause geschickt werden,die werden in eigene Land nicht mehr aufgenommen-ich sehe das alles tragisch

  270. Bekanntlich kann man durch Anlegen elektrischer Spannung Würmer aus dem Boden locken.

    PEGIDA lockt politische Würmer aus ihren Löchern, wie
    die Stegidioten der SPD.

    Regelmässig kriechen auch Schädlinge aus dem steuerfinanzierten Substrat, wie der Politologe Mielke, der mit seinem Vorschlag beweist, dass er von Demokratie und Politologie keine Ahnung hat und sich von der Arbeit des Volkes trotzdem ein Leben lang reich ernähren konnte.

    Auf PEGIDA warten weitere Aufgaben, Herr Mielke.

  271. Haha. Herr Mielke. Der einzige der sich in die Hosen macht, sind Sie. Glauben Sie wirklich dass sich PEGIDA- oder AfD-Patrioten in einem Polizeikessel „nass“ machen?? Wohl eher nicht. Wer sich durch Antifa-Reihen seinen Weg zur Demo bahnt um zu seiner AfD- oder PEGIDA-Familie zu kommen, wer Würfe von Pflastersteinen, wer Schläge mit Eisenstangen und Krankenhausaufenthalte in Kauf nimmt um von seinem Demonstrationsrecht Gebrauch zu machen, der soll sich Ihrer Meinung nach „nass“ machen“. SIE haben Angst. Sie haben sich Nass gemacht. Und Ihre Aussagen, die man wohl eher als braunen Erguss bezeichnen kann, runden das Bild über Sie ab. Ein kleiner, mit Komplexen überladener Möchte-Gern-Groß darf sich mal in der Öffentlichkeit äussern. Und jetzt gehen Sie nochmals ins Bad. Spülen sich den Mund aus (diese von Ihnen abgesonderte braune Brühe muss doch widerlich schmecken, ziehen trockenen Klamotten an. UND: Hören Sie auf zu saufen. Ich meins nur gut mit Ihnen.

  272. Solche Aussagen passen zu den Meinungsmachern und der Typ läuft als deutscher Professor hier frei rum? Das ist wohl mit die primitivste und dümmste Hetze, die ich je gehört habe. Mir wird klar, dass die AfD und die Pegida-Bewegung nötiger denn je sind. Und ich hoffe, dass der Zulauf bei deren Demos immer größer und gewaltiger wird. Danke Prof.Sie sind ein Axxxxloch.

  273. Wo soll denn der von ihm geforderte Polizeikessel denn her kommen?Wer schon mal bei einer PEGIDA Demo in Dresden war wieß das die Polizei völlig ungeschützt unter den Spaziergängern stehen kann und sie von denen Dank und Anerkennung erhalten für ihre Arbeit.
    Bei einer Linken Demo wäre sowas gar nicht möglich da muß dann schon das aufgefahren werden was der nette Linksnazi verlangt.Ich glaube schon wenn es hart kommt auf welcher Seite unsere von der Politik verheitzten Einsatzkräfte stehen werden.Auch Polizeibeamte sind nicht dumm sie sind sehr gut informiert nur dürfen die nichts sagen!

  274. @ 351 beachbernie

    Erst wenn Dir die Antfa die Hosen stramm zieht, bist Du richtig korrekt.

    Bis dahin kannst Du mit dem Mielke kiffen und saufen, bis es aus den Ohren rinnt !

    Sei gegrüßt, Du Dummerle !

  275. Wir haben es hier mit einem geistigen Brandstifter und Vorbereiter par execellence zu tun. Würde er sich in dieser Form gegen die Antifa oder Linksgrün-Verdrehte äußern, er würde seines Lebens nicht mehr froh. Man würde ihn gesellschaftlich vernichten, sein Auto abfackeln, die Hauswand besprühen, ein paar Scheiben einschmeißen.

    Im umgekehrten Fall passiert… nichts. Er hat noch nicht mal Bedenken, obwohl er (anscheinend) mit voller Privatadresse im Telefonbuch steht. Die Mischpoke fühlt sich sicher. Wäre es nicht an der Zeit, die Gesellen aus ihrer Komfortzone herauszuholen? Man sollte sich dabei nicht auf das Niveau der Antifa herablassen. Aber ein „Brandstifter“-Banner vor dem Privathaus oder dem Büro, Handzettel mit den Textpassagen in die Briefkästen der Nachbarschaft etc., das sollte möglich sein.

  276. @ #357 Muzi (10. Nov 2015 08:29)

    Die Polizei steht im Zweifel auf der Seite, die die Pension verspricht. Mal abgesehen von den Polizisten die den Job nur haben, weil sie unbedingt Macht über den „kleinen Mann“ ausleben wollen, das sind die KZ-Wärter von morgen.

  277. @ #351 beachbernie

    Ja, vielleicht musste das wirklich (endlich) mal jemand sagen. Deine Worte entbehren nicht einer gewissen Wahrheit… derin Ärger ist verständlich.

    Vielleicht entschuldigt dieser Umstand das ein oder andere hier Gesagte nicht, beachbernie, aber kannst du nachvollziehen, aus welcher Verzweiflung heraus, aus welcher Wut, aus welchem Ausmaß von Unverständnis, aus welchem Grad mitunter blanker Angst das ein oder andere hier geschrieben wird?

    Meinst du, wir wüssten nicht, dass wir verloren haben? Dass wir in der Ecke stehen? Und nur noch verzweifelt beißen können wie ein in die Enge getriebenes Tier… ?

  278. da mielke trotz alki-erscheinungsbildes seine fahrerlaubnis vermutlich noch nicht verloren hat, wird er allein aus umweltschutzgründen (nicht etwa aus angst vor alloholkontrollollen) öfters mit bus und bahn unterwegs sein, der gutmensch.

    wie er sich selbst wohl fühlt, wenn er im zug mit einer gruppe hogesa zusammentrifft und von denen ein wenig mit hoolgesängen traktiert wird?
    wenn der sich aus angst erstmal in die linksversiffte 68erbuchse gebrunst hat, wird ihm die lust am politischen dummlallen für eine weile vergehen.

  279. @ #351 beachbernie

    Ja, vielleicht musste das wirklich (endlich) mal jemand sagen. Deine Worte entbehren nicht einer gewissen Wahrheit… dein Ärger ist verständlich.

    Vielleicht entschuldigt dieser Umstand das ein oder andere hier Gesagte nicht, beachbernie, aber kannst du nachvollziehen, aus welcher Verzweiflung heraus, aus welcher Wut, aus welchem Ausmaß von Unverständnis, aus welchem Grad mitunter blanker Angst das ein oder andere hier geschrieben wird?

    Meinst du, wir wüssten nicht, dass wir verloren haben? Dass wir in der Ecke stehen? Und nur noch verzweifelt beißen können wie ein in die Enge getriebenes Tier… ?

  280. #322 Lasker

    ist aber gefährlich,
    sich so auszudrücken.

    d e l e n d a m

    da ginge es ihr
    wie weiland Karthago.

  281. Wenn das, was dieser Mielke fordert, Realität werden würden, dann hätten wir sie:
    .
    DIE OFFENE TERRORISTISCHE DIKTATUR.
    .
    Gott, bewahre uns!
    .
    PS Solch einen Aufruf zur Gewalt in einem Medium (SWR) – unkritisch – zu veröffentlichen, ist ein OFFENER Aufruf zur Gewalt.

  282. # 121 Smile

    Ich habe jetzt hundertfach versucht, die Meldung in den Kommentaren der noch für Bürgerkommentare offenen Mainstream-Medien unterzubringen. Ich mache es kurz:

    Entfernt – Entfernt – Entfernt – Entfernt ….

    Die Krähen halten zusammen, aber die Raben merken sich das.

  283. Was ist das bloß für ein verkommenes Land geworden! Anderslautende Meinungen sollen also kriminalisiert werden? „Klingelt“ es langsam? Auf jeden Fall ist es höchste Zeit!

  284. #351 beachbernie

    Wo sehen Sie jetzt eigentlich ein Problem. Was hat ein Kommentar mit PC oder PI zu tun. Es sind die Meinungen derjenigen, die diesen Stuss eines Linksintellektuellen auf ihre Art und Weise kommentieren. Die Seite PI-News ist und bleibt PI, der Leser oder Kommentator muss dies aber nicht zwingend tun. Geh`n Sie mal zu linksunten. indymedia was dort schwadroniert wird. Wie hätten Sie denn jetzt auf so einen „geistigen Müll“ politisch inkorrekt geantwortet. Hätten Sie ihm sein krudes Verständnis von Rechtsstaat verklickert? Ihn gebeten, eine andere Wortwahl zu finden, hätten Sie ihm verschiedene Paragraphen um die Ohren gehauen? Das hat noch nie funktioniert. Warum wurde denn die linke Szene incl. Antifa so groß und mächtig? Weil Sie mit Hosianna und Blumen und vor allem viel Verständnis und Liebe den Demonstranten gegenüberstehen? Wohl kaum. Das was jetzt kommentiert und auch auf die Strasse getragen wird hat das gleich Potential. Nur eben rechts und nicht links. Aslo. Sagen Sie uns, wie man auf solch menschenverachtenden kranken Typen politisch korrekt antwortet. UND. Es ist gut, wenn die Adresse veröffentlicht wird. Ich hoffe, er bekommt die nächsten Tage mehrere Tausend Mails- Soll er sich eine neue Fax-Nummer geben lassen, einen neuen Account anlegen. Soll er sich eine Geheimnummer zulegen. So wie die staatlich geförderte Antifa Terror unter Gastronomen verbreitet, weil sie der AfD Räumlichkeiten vermietet haben, so sollen diese Typen den gleichen Terror erfahren. Werfen Sie weiter mit rosa Wattebäuschchen. Was Sie vermutlich schon die letzten Jahre getan haben. Und hören Sie auf, sich als Menschenkenner, als Psychologe „aufzuplustern“. Ich bin jeden Montag bei der PEGIDA-Familie und auch bei vielen AfD-Demos. Und ich habe verdammt viele Leute kennengelernt. Aber einen „Selbsthasser“? Noch nie. Legen Sie erstmal Ihre Minderwertigkeitskomplexe ab. Dadurch sehen Sie klarer. Und Sie müssen dadurch anderen Leuten nicht das Licht ausblasen, nur damit Ihr kleiner mikriger Docht am hellsten erscheint.
    Das musste Ihnen mal gesagt werden. Ich denke, Sie sind bei der Caritas oder EKD besser aufgehoben als hier. Wir brauchen Leute, die schon zum Frühstück ein paar Antifadioten verzehren.

  285. #349
    Hab ich gestern schon vermeldetz,
    aber meine Kommentare werden ja hier konsequent ignoriert,
    seit ich unter Trollverdacht gestellt wurde.
    —————————
    Weiss jemand,warum die Mailadresse von der D`dorfer Pi-Gruppe nichtmehr erreichbar ist?

  286. Und sowas ist Professor, bekommt von der Allgemeinheit ein fettes Gehalt. Hat es im Leben zu nichts anständiges gebracht, nicht einmal seine Aussprache, seine Darstellung und sein Intellekt sind was besonderes. Einfach nur ein armer einsamer Mann. Ein wenig Dumm und einfältig. Schade das er die Möglichkeit hat seine Dummheit an junge Menschen weiterzugeben. Aber ich denke ,das zumindest ein Teil festgestellt hat, das es sich um einen Möchtegern handelt mit viel Bla, Bla, Bla…. Eigentlich ein nichts von einem Menschen.

  287. beachbernie, politisch inkorrekt sein bedeutet, den Tatsachen verpflichtet zu sein, die Politikern nicht ins Konzept passen.

    Sollten Sie Tatsachen nennen können, die hier falsch dargestellt sind, bitte tun sie das.

    Ihre Lebensgeschichte mit politisch korrekten oder inkorrekten Schlaufen gehört leider nicht zu den Tatsachen, die hier interessieren.

    Wir nehmen jedoch zur Kenntnis, dass Sie sich auf die Seite des kollektiven Staatsversagens geschlagen haben.

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article148150872/In-Europa-herrscht-das-kollektive-Staatsversagen.html

  288. #351 bachbernie
    Du sollst nicht im Kommentarbereich schmökern und dir daraus ein Urteil über PI bilden.Es steht extra da das die Meinung der Kommentatoren nicht mit der meinung von PI übereinstimmen muß.Aber diese Meinungen weglöschen wäre Zensur.Also vorher mal das kleingedruckte lesen denn wer lesen kann ist klar im Vorteil.

  289. Ich bekenne mich auch zum „Pack“.
    Diesem neue West-Stasi MIELKE sollte
    man den von allen linken Chaoten und
    Terrorbanden den bei der Afd-Demo am
    Sonnabend in Berlin gezeigten Stinke-
    finger in das entsprechende Körperteil
    stecken.

  290. Er macht seinem Nachnamen alle Ehre. Eventuelle ein Bruder des allseits bekannten? Diese linken Rumpelstilzchen versuchen es immer wieder.

  291. Mainzer Politologe macht den Stasi-Mielke

    Der erweckt nicht mal den Anschein einer halbwegs seriösen Beschäftigung mit der europäischen Massenbewegung Pegida, beleidigt tausende Bürger, setzt offen auf Einschüchterung fordert ein Demonstrationsverbot und verkauft sich dann noch als „Politikwissenschaftler“?

    Wäre ich Dekan oder wissenschaftlicher Direktor an seiner Uni, hätte ich noch einen Funken wissenschaftlichen Anspruchs, ich würde diesen Dozenten beurlauben und dann verrenten.

  292. Hallo zusammen,
    ich kann seit 3Tagen die Website der AfD nicht mehr erreichen..
    hat hier jemand ähnliche Ehrfahrungen machen müssen?

  293. #359 murphy
    Du warst noch nie auf einer Pegida oder AfD Demo du kannst dort auch nicht mit Polizeikräften gesprochen haben.Die haben mehr Angst um ihre Gesundheit die sie bei linken Demos aufs Spiel setzen und ca.23 Jahren denkt man nicht an seine Pension das mag auf die Führungskräfte zutreffen aber nicht auf die uns beschützenden Beamten.Jedenfalls ist es im Osten so wie es bei dier in der Richtung aussieht weiß ich nicht und kann mir kein Urteil erlauben man sollte vorher sich informieren ehe man einen Kommentar abgiebt.

  294. „Seine These sei: „Wenn sich die Mengen von rechtsaffinen Kleinbürgern in Dresden in einem dreistündigen Polizeikessel erst alle mal in die Hose gepinkelt haben und abschließend mit Wasserwerfern traktiert wurden, dann haben sie für eine geraume Weile genug vom Demonstrieren.“

    Und wenn man diesen Schwachkopf mal besucht und ihn richtig durch die Mangel dreht dann bin ich mir sicher dass er in die Hose pinkelt und auch sch… Dieser versiffte Bolschewickentrottel bettelt um Hiebe und brauchts mal richtig. Diese Sprache versteht auch er. 😉

  295. Was dieser HONORAR-Professor da von sich gibt, ist nichts anderes als Volksverhetzung = Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren.

    Wurden die Ermittlungen gegen ihn schon in die Wege geleitet?
    Sicher mal wieder nicht; das wird unter den Tisch gekehrt.

    OT?
    Wie werde ich ein guter Anarchist?
    Die Anarchopedia ist das offene Wissensportal von AnarchistInnen für AnarchistInnen und am Anarchismus:
    http://deu.anarchopedia.org/Hauptseite

  296. Seit die Umerziehung durch die angloamerikanischen Sieger und Deutschenhasser über uns gekommen ist, wurde nicht nur das Volk zum Selbsthass erzogen, sondern es wurden Pseudowissenschaften erfunden und echte wissenschaftliche Erkenntnisse inzwischen in Abrede gestellt.

    Im Moment hetzt gerade der Pseudo Funke über uns in PHOENIX.
    Alle Register werden das gezogen, von Glatzen bis hin zu AfD und Höcke.

    Und dann die berufslose Göring-Eckard, die noch nie einen Handschlag getan hat, liest e-mails an sich vor.

    Und dann taucht auch noch der FDP-Bonze Baum auf, den ausländische Kläger uns vertritt.

    Für diese Verblödung und Verhetzung zahlen wir auch noch die GEZ-Zwangsgebühren.

  297. #380
    Geht mir auch so.
    Den Landesverband NRW kann man noch erreichen.
    Versuchs mal bitte bei Deinem.
    Ich frag bei FB mal nach.

  298. Unfassbar was in Deutschland alles so passiert! Da hängen Transparente an der Autobahn mit Islamparolen und dann findet man so etwas:

    POL-VIE: Willich: Staatsschutz ermittelt wegen fremdenfeindlicher Straftat in Willich

    10.11.2015 – 09:39

    Willich: (ots) – Pressemitteilung der Polizei Mönchengladbach: „Zwei 25 und 30jährige Asylsuchende erstatteten gestern Anzeige wegen eines Vorfalls, der sich am vergangenen Sonntag, 08.11.2015, gegen 19:00 Uhr in Willich im Park in Höhe des Eingangs zum Schützenplatz ereignete. Dort kam ihren Angaben zufolge ein Mann mit einem Schäferhund auf sie zu und betitelte sie unter anderem als „Scheiß Ausländer“. Dazu habe der Mann ihnen den Hitlergruß gezeigt. Der Unbekannte wird beschrieben als etwa 50-Jähriger mit einer stabilen Figur. Er ist etwa 190 cm groß, hat braune Haare und trug einen Schnauzbart. Zudem führte er einen langhaarigen Schäferhund mit. Der Staatsschutz der Polizei Mönchengladbach die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise zu Sachverhalt und Tatverdächtigem bitte an die Polizei Mönchengladbach unter Telefon 02161-290.“

    Rückfragen richten Medienvertreter bitte an die Pressestelle der Polizei Mönchengladbach./ah (1687)

    Rückfragen bitte an:

    Kreispolizeibehörde Viersen

    Pressestelle
    Antje Heymanns
    Telefon: 02162/377-1191
    Fax: 02162/377-1199
    E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65857/3170521

  299. Wir wussten alle, daß es grauenhaft hinter der Maske „Sozialdemokratie“ aussieht und zugeht. Nur nicht so offen brutal Kommunistisch Links à la China, Nordkorea.

    Holen wir uns unsere Freiheit zurück!

  300. So reden Erdogans Berater daher:
    mies, mieser, Mielke.

    Volksverräter.
    Anti-Demokrat.
    Schwätzer.
    Hassfratze.
    Aufwiegler.

    Alle Geschützwissenschaftler und Antifa-Wortschleudern: abschalten.

  301. Einzelne, mächtige, gut verdienende Personen bezeichnen tausende, weniger mächtige, weniger gut verdienende Menschen pauschal und auf blasierte Weise mit rohen, ehrverletzenden und diffamierenden Begriffen wie „Nahzie“,“Pack“ und vergleichbarem.

    Mit welchen Reaktionen rechnen sie da wohl?

    Mit Höflichkeit?

    Die Verrohung, die Spaltung der Gesellschaft wird von genau solchen Leuten betrieben, die sich weinerlich über Hassmails beklagen, nachdem sie von ihrem Sockel aus Öl ins Feuer gegossen haben!
    Es ist Aufgabe von Leuten in gehobenen oder politischen Positionen, zu vermitteln, ihre eigene Meinung zur Not zurückzustellen.

    Sie tun aber das krasse Gegenteil! Sie spucken Tausenden ins Gesicht und glauben, dass ihre Spucke edler wäre, als die der Leute, die sie als Pack bezeichnetten.

    Ich würde mir eine Mäßigung auf beiden Seiten sehr wünschen aber einige Leute in prominenter Position, auf irgendwelchen gesellschaftlichen Sockeln, haben sich anders entschieden. Dann müssen solche Leute wohl mit Hassmails leben, oder?

  302. Seit wann kann ein studierter Polit-Heini jemanden „kriminalisieren“? Ulkige Vorstellung.
    Was strafbar ist und was nicht, bestimmt in unserem Land das Strafgesetzbuch und nicht die politischen Ideologen- und das ist gut so! Deutschland ist ein Rechtsstaat und kein Politikerstaat (zumindest konstitutionell).

    Welche Rechte ein Demonstrant hat, bestimmt das Grundgesetz. Und dieser Mielke möchte Menschen, die con einem nach dem Grundgestz verbrieften Recht Gebrauch machen, eine Körperverletzung angedeihen lassen? Sehr interessantes Demokratieverständnis. Dieser Mielke verbreitet verfassungsfeindliche Ansichten und zockt dafür auch noch den Staat ab, da er sicher ein schönes Beamtengehalt bezieht? und so einer möchte sich moralisch über Pegida-Demonmstranten erheben?

  303. „Wenn sich die Mengen von rechtsaffinen Kleinbürgern in Dresden in einem dreistündigen Polizeikessel erst alle mal in die Hose gepinkelt haben und abschließend mit Wasserwerfern traktiert wurden, dann haben sie für eine geraume Weile genug vom Demonstrieren.“

    Herr Erich – Sorry, Gerd – Mielke, das wird nicht funktionieren. Was meinen Sie denn, wie oft man als Patriot schon eingekesselt von der Roten SAntifa bei einer Demo gestanden hat? Okay, diese Terroristen benutzen keine Wasserwerfer, sondern Steine und Flaschen als Wurfgeschosse, was das ganze aber nicht besser macht. Soll ich Ihnen sagen was passiert ist? Wir haben uns nicht in die Hose gepinkelt und wir sind auch bei der nächsten Demo wieder vor Ort gewesen! Das einzige, was wir evtl. gemacht haben, sind Anzeigen gegen diese Verbrecher schreiben. Das bringt allerdings nicht viel, weil Typen wie Sie hier in diesem Land aktuell das Sagen haben. Will damit nur sagen, einschüchtern können sie uns mit solchen Methoden nicht!

  304. #386 K.Ebert (10. Nov 2015 09:46)

    Seite ist wieder erreichbar!
    ——————————————-
    Danke!Jetzt geht’s auch bei mir wieder,-dauert allerdings eine Weile.

  305. #351 beachbernie (10. Nov 2015 08:18)

    keine Sorge du bist hier nicht bei SPON oder der Tagesschau, du kannst hier deine Meinung äussern ohne wegzensiert werden weils nicht passt

  306. @ 351 beachbernie

    Deine Einwände könnte ich sogar verstehen, wenn auf der Gegenseite nicht eine unglaublich verlogene Bigotterie und Scheinheiligkeit hinzukäme, nämlich die, angeblich für einen grenzenlosen Humanismus einzutreten und dabei doch skrupellos alle denkbaren Machtmittel gegen ihren politischen Gegner nutzen, nämlich der Einschüchterung, des Verbietens, des Verächtlichmachens, der Verleumdung, besonders auch der Gewalt – alles angeblich im Namen der Menschlickeit. Sie sind Lügner. Sie surfen auf dem Ticket einer falschen Menschenfreundlichkeit und wissen, dass sie damit fast nicht angreifbar sind, denn wer will schon Menschenfeind sein. Damit zwingen sie manche geradezu in die Rolle, die Du uns vorwirfst. Jahre, Jahrzehnte hat sich die demokratische Rechte in Scheindiskussionen eingelassen und wurde dort regelmäßig verhöhnt, bedroht und verleumdet. Wenn jetzt der Druck der fürsie ungünstigen Verhältnisse die 68-er Linke dazu veranlasst zu fordern, Demonstranten mit Wasserwerfern zu beschießen „bis sie sich einnässen“, dann sind sie endlich demaskiert als das, was sie wirklich sind. Keine Humanisten, sondern knallharte Ideologen.

  307. Wenn ich diese Visage sehe, könnte ich meine gute Erziehung vergessen! Für solchen Müll, den er hier abläßt, wird dieser A…. noch fürstlich belohnt. Ein lupenreiner Demokrat eben.
    ICH BIN DAS(mitteldeutsche)PACK!!!! Darauf bin ich auch noch stolz!

    #351 beachbernie (10. Nov 2015 08:18)
    Wirre Gedanken. Was rauchen Sie?

  308. Wer sich vor Angst in die Hose pisst, das wird sich noch zeigen. Wenn’s endlich mal wieder anders kommt in Deutschland, dann wird seinesgleichen nichts mehr zu lachen haben.

  309. Dieser Kretin Professor Gerd Mielke ist dieses Mal mit dabeigewesen.
    Er kann später niemandem erzählen, er hätte von all dem nichts gewußt.

  310. #369 Defekter Kompass :
    Danke für das Feedback, das ist natürlich wieder einmal bezeichnend, dass die Meldung unterdrückt wird! Im Gästebuch von H a F stehts aber nun ein paar mal was dazu und vielleicht macht PI hier auch noch was draus, kurze Erwähnung zu der seltsamen Propagandafigur Holcher Michel genügt, steht aktuell immer noch in der Bundesdelegiertenkonferen Tempelhof / Schöneberg. Interessant auch der Eintrag eines Gästebuchschreibers wie sich ein Agenturinhaber einer kleinen Firma wochenlange Abwesenheiten erlauben kann und wieviele Auftäge er von der Asyl-Industrie schon zugeschustert bekam! (Ich halte die ganze Inszenierung für ein von vorne bis hinten erstunkenes Lügenmärchen mit dem Höhepunkt eines zusammenphantasierten „Tagebuchs“ – Mission ganz klar: Pro-Asyl-Diktat durchzudrücken, noch mehr Illegalität, alle rein, für alle alles umsonst und wenn es noch so grotest, Stichwort Russischer Dolmetscher, Stichwort Babynahrung sofort kaufen (seltsam: Die WOchen vorher auf der Flucht war genügend Babynahrung vorhanden) usw. ist.

  311. Wer sich in die Hose pisst, wenn er in den Lauf einer P 38 Kal. 9 mm Parabellum glotzt, wird man sehen!

  312. Mielke ein typischer Vertreter und Weltverdreher der 68er Generation und macht weiter da was er verinnerlicht hat und verdreht weiterhin unsere Jugend den Kopf mit seiner versifften Gesinnung.

    Er spricht aus Erfahrung der Hosenpissler!

  313. Die Beach Boys haben es nicht verdient, daß jemand, der solchen Quark absondert wie “ beachbernie“ einen Nick hat, der auch nur von Ferne an sie erinnert. Weißt du was, „bernielein“, hier auf PI sind wir nämlich:

    The Beach Boys – Heroes and Villains
    https://www.youtube.com/watch?v=5gu-hzfhv10

    Klasse Stück! – Bernielein, was „Heroes“ heißt, weiß du ja vielleicht, „Villains“ kennt du vielleicht nicht, also will ich es dir sagen: es heißt „Bösewichte“, hehehe!

    Und weißt du, Bernielein, was diesen Blog ausmacht, und was solche dämlichen Quengeleien wie deine locker absorbiert? Es sind die:

    The Beach Boys – Good Vibrations
    https://vimeo.com/88080518

  314. Politikwissenschaften sehe ich eher als Hokuspokus Fach. Man muss doch nur die eigenen Bürger befragen, da gibt es nichts zu studieren.

  315. Schon wieder einer der unser Grundrecht mit Füßen tritt. Auch noch ein Professor.

    Glaube er braucht auch mal Nachhilfe in From eines Besuches. Da kann man sich mal über “hosepinkeln-, einnässen- und nicht mehr zur Demo“ gehen, unterhalten.

    BITTE teilt doch eure Beiträge und was ihr sonst noch so zu sagen habt, auch noch hier.
    Hier ist eine VIRALE Verteilung in einem enormen Tempo möglich.
    Bitte mach mit.

    **für Android Handy https://play.google.com/store/apps/details?id=io.plague&hl=de

    **für IY-phone
    https://itunes.apple.com/us/app/plag-information-network/id933724754?mt=8

    Und schon gehen die Nachrichten .. ab unter das Volk 😉
    Die, meiner Meinung nach, schnellste virale Verbreitung von Nachrichten

    Wir sollten KEINE Gelegenheit auslassen, diese politisch inkorrekten Nachrichten zu verteilen.

    Danke 😉

  316. Ist doch nur konsequent!Die Volksverdummungs-Kampagne der Blockparteien ist überlebenswichtig für sie und die Großkirchen.
    In den Schulen war man ja schon recht erfolgreich. Nach der letzten PISA-Studie liegen etwa Bayern, BW und Sachsen bei einem IQ von 100+, die rot-grün-versifften und weitgehend „bereicherten“ Stadt-Staaten Berlin (96), HH (96) und HB (94) signifikant darunter.
    Da man für die lieben Illegalen auch eine „University light“ durchsetzen will, muss man natürlich auch beim Lehrkörper ansetzen. Bald wird man demokratisch eingestellte Professoren ausmustern. Das hat ja auch im 3. Reich mit „nichtarischen“ Wissenschaftlern geklappt.
    Für den deutschen Wohlstand und die deutsche Kultur sind 1A-Hochschulen überlebensnotwendig. Ausbildung im Niveau von Syrien-Ingenieuren langt doch nur für eine politische Karriere!

  317. Ich denke, daß dieser Mielke einst in so einem einst Kessel gezeugt wurde.Seine Sozialisation fand wahrscheinlich größtenteils auch in so einem Kessel statt. Heute ist er folgerichtig ein Hetzer übelster Sorte.

  318. Eigentlich sollte man solchen Abschaum ja einfach links liegenlassen. Wer sich doch mit ihm austauschen möchte:

    Dr.Gerd Mielke
    Am Viktorstift 7
    55130 Mainz am Rhein (Weisenau)
    Tel. 06131/891895

    Aber vergeßt nicht das Honorar für den feinen Herrn Honorarprofessor!

  319. Wow, Menschen einkesseln, einschüchtern und ihnen das Demonstrationsrecht streitig machen wegen ihrer Gesinnung…
    Ohne mit einem einzigen Wort zu begründen, ob und inwiefern es sich um strafrechtlich relevante Dinge handelt…
    Tja, so langsam kommt sie ans Tageslicht, die latente Gewalttätigkeit der linken Bildungsbürger…
    So weit entfernt sind sie von ihrem Stalin nicht.


  320. * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    GERD MIELKE – SEHT IHN EUCH GENAU AN
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    MERKT EUCH SEIN BILD SPEICHERT ALLES AB
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    SO SIEHT EIN MENSCH AUS, DER MENSCHEN
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    IN ‚SCHÖNER SOZIALISTISCHER TRADITION‘
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    ZU UNTERMENSCHEN STEMPELT
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    => UND DAS IST KEIN VERSEHEN ! <=
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    DENN – PI-LESER – IHR GLAUBT DOCH NICHT ETWA
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    DASS DER JUSO-VORSITZENDE PHILIP LE BUTT
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    AUS VERSEHENHEN ÖFFENTLICH GEJODELT HAT:
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    „WIR FÜLLEN UNSER SCHWIMMBAD
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    MIT DEM BLUT DER FDP“
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    http://www.focus.de/politik/deutschland/juso-vorsitzender-hannover-wir-fuellen-unser-schwimmbad-mit-dem-blut-der-fdp_aid_995024.html

    = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =
    SOZIALISMUS – DIE BREITESTE BLUTSPUR DURCH DIE
    GESCHICHTE DER MENSCHHEIT
    = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

  321. Otto, dein post tut in den Augen weh. Das kann man nicht lesen. Schreib vernünftig und lass die Spielerei. Danke

  322. Dieser „Soziologie-Brotfresser“ ist mehrfach gezeichnet,

    einmal durch seinen brutalen, menschenverachtenden Ton gegen andersdenkende, in diesem Falle Patrioten

    zum anderen durch seine Saeuferfresse mit primitivo Ruessel und Saeuferhaut ala Wermutfuselbrueder,

    als Kroenung der Name des Ostzonenbluthundes des Stasi Staates „MIELKE“ der Ostdeutschland in ein grosses Lager mit unzaehligen Spitzeln, Grenzzaeunen, Lagern brutalster Art ala Bautzen ueberziehen liess.

    So etwas wird in Mainz als Professor toleriert und auf die Jugend losgelassen, was ist dies fuer ein Verbrecherstaat geworden, von dem Scheitel bis zur Sohle unter „Mutti“ Merkel.

  323. Flüssiger als flüssig ist überflüssig, und das sind diese „Politikwissenschaftler“, „Sozialwissenschaftler“, Konflikt- und Integrations“forscher“ und dergl. Hanswurst´n mit ihren von uns erwirtschafteten Leerstühlen – und dazu unangenehm wie Gesäßfurunkel…
    Gestern wurden querbeet in den Medien noch andere Koryphäen aufgeboten, um politisch korrekten Schwachsinn „gegen Rechts“ und für die Dritte-Welt-Invasion zu verbreiten. So wurde von n-tv Gerhard Baum wiederbelebt (was mit seiner FDP nicht gelingen dürfte, die ist auf dem Schrottplatz der Geschichte gelandet, wohin ihr LINKE und GRÜNE folgen werden). Mit altersdementem Starrsinn wollte er von AfD-Gauland immer wieder wissen, ob und wie dieser die Grenzen sichern würde…
    In phoenix traten die Dick und Doofs des Polittalks, Augstein und Blome auf, deren Politvarianten so alternativ sind wie Pest und Cholera. Mantramäßig redete Augstein vom „Unsinn“, den AfD oder Pegida vertreten würden. Augstein wohlgemerkt, der unserer Leistungs- und Solidargesellschaft leistungsverweigernde und integrationsresistente Parallelgesellschaften aus 1001 Nacht mit ihrer parasitären Existenz als „Bereicherung“ empfiehlt und der in einem anderen Polit-Talk der Polizistin Kambouri („Deutschland im Blaulicht“) erklärte, sie solle sich wegen islamischer Migrantengewalt (Jugendgewalt, Clankriminalität, Terrorismus, Vergewaltigungen, Ehrenmorde) nicht so haben, das müssten Polizisten eben aushalten. Mann fragt sich bei Augschweinchen immer, ob er auch ein Ringelschwänzchen hat!

  324. „Stasi-Mielke“ passt mir nicht so ganz.
    Ich habe das Horst-Wessel-Lied im Ohr wenn ich das mit dem Polizeikessel lese.

  325. Der Mann ist Jahrgang 47, also im Rentenalter. Der Honorarvertrag läuft auch bald ab. Für ihn steht eh nichts mehr auf dem Spiel. Da kann er es sich leisten, sich weit aus dem Fenster zu lehnen und seinen Gewaltphantasien gegen Andersdenkende, die er sich in langen Rotweinnächten zurecht gesponnen hat, freien Lauf lassen.
    Armes Deutschland, das derart irrlichternde Vollpfosten als Professoren auf seine Studenten loslässt.

  326. Diese Type war jahrelang Berater von Scharping und Beck. Er ist mit seiner faschistischen Einstellung all die Zeit nicht aufgefallen. Das lässt tief blicken.
    Bin gespannt, ob die Medien über den Nazi berichten, ich denke nicht.

  327. „Stasi-Mielke“ passt mir nicht so ganz.
    Ich habe das Horst-Wessel-Lied im Ohr wenn ich das mit dem Polizeikessel lese“

    Ach Stasi-Mielke passt Ihnen nicht, es muss unbedingt der NS-Vergleich kommen ist er auch noch so unpassend und verkrampft und ist der Vergleich mit der DDR und ihrem Stasi-Minister der auch noch gleich den selben Nachnamen hat auch noch so passend, maßgeschneidert geradezu. Nein der NS-Vergleich der muss da unbedingt rein und wenn man ihn mit dem Vorschlaghammer reinhaut weil es ansonsten partout nicht passen will.
    Manche haben hier wirklich einen NS-Komplex der jedem Antifa-Banditen oder Gutmensch alle Ehre machen würde mit Verlaub!

  328. „Er ist mit seiner faschistischen Einstellung all die Zeit nicht aufgefallen. Das lässt tief blicken.
    Bin gespannt, ob die Medien über den Nazi berichten, ich denke nicht.“

    Vielleicht weil er weder ein Faschist ist noch ein Nazi? Dann wäre er nämlich mit Sicherheit nicht nur aufgefallen, aber sie und viele andere hier übernehmen so blindwütig diese falsche Etikettierung und leisten damit einen Beitrag, daß der wahre Schuldige gar nicht erst genannt wird und weiter unerkannt bleibt. Das ist ein MARXIST und offensichtlich BOLSCHEWIST und so muss ihn nennen, damit die Deutschen endlich begreifen von wo die Repression kommt! Sie nützen mit ihren penetranten, unpassenden NS-Vergleichen nur dem Feind! Deshalb werde ich auch auf keine AfD-Demo gehen solange man sich da nicht entblödet „Nazis raus“ zu rufen, ausgerechnet DIE Phrase der Linken überhaupt, die die Schafe von Orwells Farm der Tiere seit Jahrzehnten ins Volk blöken. Und sie wissen nichts besseres als mitzublöken!

  329. Nun ja, es gibt eben auch die „domestizierte“ Ausgabe der „Nazis“ mit wenig gekämmten langen Haaren statt mit den üblicherweise angezeigten ominösen Glatzen der Herren von der Verfassungsschutz-NPD. Der Geist aber ist derselbe. Ansonsten bleibt mir nur die Einsicht, daß der von diesem Herrn Parteigenossen abgesonderte Text eine gute Illustration für die Rede eines Herrn Pirincci abgeben dürfte, der bekanntlich das Bedauern genau solcher Herrschaften in den Raum stellte, nach dem man ihre Kritiker nicht mehr ins Kz. (Gulag, dasselbe also, ist die „Alternative“ von „Antifa“ & Co.) würde verfrachten können, da die nicht mehr betrieben würden.

    Bei aller Kritik an der Wortwahl: Wie recht Pirincci hatte, sieht man an den oben angezeigten Ausdünstungen dieses Haßpredigers und Volksverhetzers, der seinen braunen Halbbrüdern und Verkündern der im Kern selben Ideologie alle Ehre machen würde. Auch seinem durchaus ähnlich (einfach) gestrickten Namensvetter im Gestalt des Chefs der DDR-Staatssicherheit hätte das ohne Zweifel sehr gefallen; der pflegte sich zuweilen sehr, sehr ähnlich zu äußern.

  330. #297 Vitaly (10. Nov 2015 02:38)

    Leider hat er in einer Sache durchaus recht: Viele Rechte, auch auf PI, haben eine Anti-Libertäre Einstellung. Sie wollen am liebsten von der linken Diktatur in eine rechte Diktatur.

    Nur wenn wir rechten uns absolut Libertär und Freiheitlich geben, können wir gewinnen.

    Wann hat es denn jemals eine wirklich „rechte“ Diktatur gegeben..und wo? Auch alle sog. faschistischen bzw. (national-)SOZIALISTISCHEN Diktaturen sind ihrem Wesen nach LINKE kollektivistische Zwangssysteme und Diktaturen gewesen. Das diktatorischste und reaktionärste, was „Rechte“ je zustande bekommen haben, war wahrscheinlich der preußische Staat mit einem unbestechlichen Beamtentum und den preußischen Tugenden. „Rechte“ wollen im Grunde doch nur in Ruhe gelassen werden, ihr Häuschen mit Vorgarten haben, ansonsten soll sich der Staat möglichst wenig einimschen. Das ist ja ein Grundproblem der „Rechten“ in Deutschland- im Gegensatz zu den linken Zurechthämmerern des „neuen Menschen“ haben sie kein oder kaum so aggressives Sendungsbewusstsein wie Linke.

  331. Ich rufe alle anständigen Deutschen auf in ein Fläschchen zu pinkeln und dieses an diesen Herrn an der Uni Mainz zu schicken, bitte folgt Alle diesem Beispiel

  332. noch was, ich bin 66 und nicht bei facebook, möge doch bitte einer dazu in der Lage ist bitte diese Idee aufgreifen und bundesweit verkünden – ich bitte darum!

  333. #442 GD (10. Nov 2015 22:15)

    Entschuldigen Sie- über die Verwendung des Begriffes „libertär“ habe ich in meinem post gar nichts gesagt?! Ich habe den Mitforisten nur gefragt, was seiner Meinung nach eine „rechte Diktatur“ sein soll, in die seiner Meinung nach hier so viele reinwollen (es gibt zig Beispiele für linke Diktaturen und ich wollte eines für eine „rechte Diktatur“, selbst die Militär-Juntas Lateinamerikas haben eher sozialistische, linke Wesenszüge gehabt. Ich würde sogar sagen, daß „Rechts-Sein“ und diktatorische Neigungen zu haben sich in einigen Punkten geradezu gegenseitig ausschließt, eben WEIL „Rechte“ eher „in Ruhe gelassen“ werden wollen und nicht diesen zwangskollektivistischen Ansatz haben wie Linke!). Zudem sagte ich,daß „Rechte“ tendenziell den Nachteil haben, kein solches aggressives Sendungsbewusstsein zu haben wie Linke- was ist daran falsch?

    Sind Sie „GD“ identisch mit #297 Vitaly (10. Nov 2015 02:38) dem ich die Frage gestellt habe?- warum posten Sie dann unter zwei „Namen“?

  334. noch was – und nie hab ich mich dem „Pack“ näher gefühlt, als nach diesen eindrucksvollen Worten eines hirngefickten Professors – für sowas zahlt man Steuern und der bekommt auch noch eine prachtvolle Pension für seine Maulekulationen – ich rate drei Tage Scheiße putzen in Dixies an der Grenze zu Österreich und der nimmt nie mehr das Maul voll – mit dieser Scheiße an den Händen.

  335. Dieser Mann ist schwer Alkoholkrank, schAut man sich die Gesichtsfarbe / Haut einmal an. Wirklich zu bedauern. Aber man weiß ja Alkoholiker kommen von der Sucht nicht los und mit fortschreitender Krankheit bis zum Endstadium Korsakow Syndrom und reden immer mehr Müll und schrecken auch nicht vor Rufmord zurück. Verklagen bis zur Erdkrümmung.

  336. DER TYP SOLLTE SICH LIEBER UM SEIN VERSIFFTES ERSCHEINUNGSBILD KÜMMERN, DENN SEINE FETTIGEN FRANSENHAARE SAGTEN VIEL ÜBER SEINE „LEBENSEINSTELLUNG“ AUS. SEINEN NAMEN KANN ER BESTIMMT AUCH TANZEN, DAS WAR ES ABER DANN SCHON.

  337. #449
    Kann mich nur anschließen.
    Wer so aussieht und solchen Dreck redet sollte in den Wald gehen und sich aufhängen…
    Aber bevor solch ein Lump sein Maul auftut, sollte er erst mal seine Zotteln abrasieren. Widerliche Kreatur.

  338. Was solls? Der erste Mielke ist schon Geschichte – unrühmliche Geschichte! Er wurd in Kürze folgen!

Comments are closed.