Print Friendly, PDF & Email

Das ZDF zeigte am Dienstag um 20.15 Uhr eine 45-minütige Dokumentation mit dem Titel „Wieviele Flüchtlinge verträgt Deutschland?“. Wir wissen, wenn es nach Angela „Wir-schaffen-das“ Merkel geht, gibt es keine Grenze nach oben. Doch die Sendung zeigt, wie tiefgreifend der Sommer und Herbst 2015 Deutschland bereits substanziell verändert hat. Für öffentlich-rechtliche Verhältnisse eine relativ objektive Reportage.

(Spürnase: Daniel)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

126 KOMMENTARE

  1. Entschuldigung, Doppelpost: Natürlich kam das Ding mal wieder nicht ohne den hier allseits immer wieder mit Hurra!/sarc begrüßte Klaus Jürgen Bade, „Migrationsforscher“, aus:

    „Wir müssen uns diese Flüchtlinge leisten, denn wir haben ein Grundgesetz. Und dieses Grundgesetz war die Antwort auf den Nationalsozialismus.“

    http://www.welt.de/vermischtes/article148701343/So-zerrissen-ist-Deutschland-in-der-Fluechtlingsfrage.html

    Falsch. Die Architekten des GG versuchten, die Fehler von Weimar (kollektives Organversagen, Organ = politische Organe, Siegfrieden von Versailles und seine Auswirkungen auf Weimar) zu vermeiden.

    Das GG war und ist genau nicht dazu da, den Deutschen auf Ewigkeiten Buße für den Nationalsozialismus aufzuerlegen. Wie wir täglich sehen, kann auch das GG – samt aller daraus abgeleiteten Gesetze – nicht ein erneutes Organversagen verhindern.

  2. Auch falsch:

    Definition Grundgesetz:

    Ein Grundgesetz ist ein besatzungsrechtliches Mittel zur Schaffung von Ruhe und Ordnung in einem durch Kriegshandlung besetzten Gebiet. Gegeben von der Siegermacht(oder den Siegermächten), für das auf Zeit eingesetzte Verwaltungsorgan(BRD).

    Wir hatten genügend Zeit, daraus was zu machen!

  3. „Wie viele Flüchtlinge verträgt Deutschland?“

    Exakt so viele, bis die Lebensverhältnisse der Einheimischen auf das gleiche Niveau herab nivelliert sind, wie die, aus denen die Raubnomaden und Primitivkulturen, Pardon, Flüchtlinge™kommen.
    Ganze Städte werden sich in Slums verwandeln, wie man sie allenfalls aus der Dritten Welt kennt.

  4. #5 K.Ebert (11. Nov 2015 14:14)
    Ich fahr jetzt zum nächsten Waffenladen:

    https://www.youtube.com/watch?v=WiSO3SLd_bE

    DAS ist erst die Vorhut!!!

    Schätzungsweise in 3-5 Jahren haben wir ohnehin die gleichen Verhältnisse wie in Brasilien, Südafrika oder Mexico, wo auf dem Papier strengste Waffengesetze herrschen……….von daher braucht man einfach nichts zu unternehmen, weil man vermutlich in China schon das große Geschäft mit (illegalen) Waffen wittert, die hier massenweise über den Tisch gehen werden.
    Deshalb braucht man aus meiner Sicht einfach nur abzuwarten.

  5. Die Evangelische Kirche kriegt gar nicht genug von den Muselmanen:

    https://www.unzensuriert.at/content/0019190-Kirche-Oberhausen-wurde-Unterkunft-fuer-muslimische-Asylanten-Altar-musste-weichen

    Kirche in Oberhausen wurde Unterkunft für muslimische Asylanten – Altar musste weichen

    Angeblich wurden Altar und Taufbecken aus Platzgründen entfernt. Vielleicht will man die Muslime aber auch nur durch ihren Anblick nicht „verärgern“.

    Evangelische Kirche will weitere Flüchtlingsmassen
    Erst kürzlich bekräftigte der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche Deutschlands, Heinrich Bedford-Strohm, seine Unterstützung für den Asylkurs Angela Merkels. Man dürfe Europa nicht zu einer Festung machen und müsse alle hereinlassen, die dies auch wollen. Auch sprach sich Bedford-Strohm gegen das geplante Verbot des Familiennachzuges für Syrer aus.

    Ich sehe den Tag kommen, wo der Vorsitzende der EKD zum Islam übertritt und seine Schäfchen auffordert, ihm zu folgen.

  6. #3 Manuhiri (11. Nov 2015 14:13)

    Möglich. Aber ich bin es so leid, hier immer wieder nur die Suppenteller-Perspektive „Die Amis sind schuld“ zu lesen. In Bezug auf Japan, die japanische Verfassung und die japanische Diskussion um die Vergangenheit taucht das nicht auf.

    Und weil z.B. genau „die Amis“ nicht schuld sein wollten, gab es als erstes bei den iranischen und irakischen „neuen“ Verfassungen die Generalklausel, daß die Scharia übergeordet ist. Um nicht als „imperialistische westliche Macht“ auftzutreten.

    Nein, die Amis sind nicht an allem schuld. Sie benehmen sich unglaublich tapsig und schlittern von Desaster zu Desaster. Unter Obimbo übler denn je.

    Aber „amerikanischer Masterplan?“ Da lachen ja die Hühner. Ganz laut übrigens Afrika, China und Rußland. Islamien sowieso.

  7. Gegenfrage:
    Wieviel Salz gehört in den Apfelbrei?
    oder
    Wieviel Beton gehört in eine Fachwerkstadt?

    wobei mir bewußt ist, daß in manche Süßspeisen Salz und in manche Fleischgerichte (Braten usw.) Zucker durchaus gehören – jedoch nur soviel, daß man bei dem einen das Salz und bei dem anderen den Zucker nicht schmeckt!

  8. Ich kann mich erinnern, daß ich folgenden link
    gepostet habe,

    Kriminalität/
    Liste mit „Vorfällen “ im Zusammnenhang mit Flutlingen:

    http://homment.com/listekrimi

    10000 offizielle Fälle von Ausländerkriminalität in nur wenigen Wochen.
    Mit Quellenangaben, die Liste ist lang.
    Mein Kommentar ist kein OT

  9. Endlich spricht ein katholischer Bischof (fast) Klartext!

    Von Weihbischof Andreas Laun.

    «Bin ich ‚islamophob‘?, denkt der heutige Mensch beklommen»

    Was ist die richtige Haltung angesichts einerseits der wachsenden Macht des Islam, ständig verstärkt durch die in Europa zu vielen Tausenden einströmenden Muslime? kath.net-Klartext von Bischof Andreas Laun

    Salzburg (kath.net) „Bin ich ‚islamophob‘?“, denkt der heutige Mensch – vielleicht – beklommen, weil doch von allen möglichen Seiten gepredigt wird, diese gesellschaftliche „Sünde“ ja nicht zu begehen – eine Sünde die es bis vor wenigen Jahren noch gar nicht zu geben schien? Man möchte sofort pfui rufen und Begeisterung für den Islam bekunden, um den Verdacht sofort wieder abzuschütteln. Bevor man sich aber zu sehr in ein Schuldbewusstsein und oder sogar in Angst hineinsteigert, so etwas Unmoralisches wie „islamophob“ zu sein, ist es erlaubt – nein geboten – nüchtern nachzudenken über den Islam, der uns in Europa jetzt schon seit Jahren immer näher gekommen ist und durch die Flüchtlingswelle im Jahr 2015 noch viel näher kommt. Wie sollen die Staaten, wie soll die Gesellschaft, wie soll der Einzelne denken und reagieren? Behaupten, der Islam gehöre zu Deutschland oder überhaupt zu Europa, wie es von prominenter Seite schon zu hören war? Oder sollen wir uns überhaupt eine „Islamisierung“ wünschen, weil die Liebe zu unserer eigenen Kultur und Identität „rassistisch“ wäre und daher eigentlich nach Nazi-Ideologie riecht? Man könnte an den Anfang auch die Frage stellen: Was ist eigentlich ist Islamophobie und ist es wirklich eine Sünde?

    Also von vorne: Was ist der Islam? Eine Religion, die im 6. Jahrhundert begonnen und im 7. Jh. ihren Siegeszug angetreten und dabei ganz Nordafrika bis nach Spanien hinein eingenommen hat. Die historischen Belege beweisen es und der Koran bekennt es ohnehin: Der große Sieg über die Christen wurde errungen mit Feuer und Schwert, also gewaltsam! Bei Bat Ye´or lässt sich das nachlesen, wenn man es nicht wissen sollte!

    Hier geht’s weiter:

    http://www.kath.net/news/52827
    11. November 2015, 12:00

  10. „Flüchtlinge?“ Eindringlinge, Invasoren und noch schlimmeres.Davon vertrage ich absolut NICHTS und KEINEN.

  11. Deutschland verträgt keine weiteren Flüchtlinge mehr!

    Deutschland: Migrationskrise wird zur Krise des Gesundheitssystems

    von Soeren Kern • GATESTONE INSTITUTE
    11. November 2015

    •Deutsche Krankenhäuser verstärken ihre Sicherheitsvorkehrungen, um Ärzte und Krankenschwestern vor Angriffen von Migranten zu schützen, die mit ihrer medizinischen Versorgung unzufrieden sind.

    •Kritiker warnen, dass die deutschen Steuerzahler am Ende Milliarden von Euro für die Gesundheitsversorgung eines niemals endenden Stroms von Asylbewerbern werden bezahlen müssen – zusätzlich zu den Milliarden, die derzeit bereits für die Verpflegung, Kleidung und Unterkünfte für die Neuankömmlinge aufgewendet werden.

    •Neben den massiven wirtschaftlichen und sozialen Kosten sehen sich die Deutschen nun auch dem Risiko exotischer Krankheiten – und der Tuberkulose – ausgesetzt.

    •Rund fünf Prozent der Asylsuchenden sind Träger resistenter Keime. In absoluten Zahlen sind das etwa 75.000 Neuankömmlinge mit hoch ansteckenden Krankheiten, so Dr. Jan-Thorsten Gräsner, Leiter des Instituts für Rettungs- und Notfallmedizin.

    •Derzeit sind 20 Arten von Impfstoffen knapp, 16 andere sind überhaupt nicht mehr erhältlich. Wegen Produktionsengpässen werden manche Impfstoffe bis 2017 nicht lieferbar sein.

    •Muslimische Frauen weigern sich, sich von männlichen Ärzten behandeln zu lassen, und viele muslimische Männer wollen nicht von Ärztinnen behandelt werden, sagt Max Kaplan, Präsident der Bayerischen Landesärztekammer.

    •Die deutschen Medien verharmlosen das Ausmaß der Probleme des Gesundheitssystems – offenbar, um keine Angst zu schüren oder Stimmung gegen Einwanderer zu erzeugen.

    Hier geht’s weiter:

    http://de.gatestoneinstitute.org/6859/migrationskrise-gesundheitssystem

  12. #18 Fluppsie (11. Nov 2015 13:05)

    Ich kann mir das Video vor Angst schon, gar nicht mehr anschauen.

    Um mich ist es ja nicht schade, aber um meine Nachfahren. Die müssen unschuldig in ihr Unglück rennen.

    Sie und Ihresgleichen sind von Angst zerfressen, ja regelrecht infiziert. Die Angst ist wie eine Krankheit, die in die Seele von jedem, der es zulässt, kriecht. Sie hat schon Ihren Frieden verdorben.

    Erlauben Sie mir, Ihnen an dieser Stelle ein Gedicht Goethes ans Herz zu legen:

    „Feiger Gedanken bängliches Schwanken, weibisches Zagen, ängstliches Klagen wendet kein Elend, macht dich nicht frei […]“

    Erziehen Sie Ihre Kinder bzw. Nachfahren nicht zu Kaninchen, die vor der Schlange in Schockstarre verfallen, sondern zu Honigdachsen, die die Schlange angreifen und ihr den Kopf abbeißen.

    Ich denke nicht, dass irgendjemand seine Kinder aufziehen möchte, um sie später in Angst leben zu sehen.

    Sie können jetzt natürlich hinter mir so einen „mutigen“ Tastatur- und Ineternetkrieger vermuten, aber die Zeit, in der es auf wirklich mutige Männer und Frauen in diesem Land ankommen wird, wird schneller da sein, als uns das lieb sein könnte.
    In dieser Zeit wäre es dann jammerschade einen Ihrer Nachfahren neben mir zu wissen, der mir dann angsterfüllt sagt: „Kkkkamerad, greif Du schon mal an, ich gehe Proviant holen.“

    Ich möchte lieber tot sein, als mich von diesen primitiven Subjekten, die im Video zu sehen sind, rumschubsen und unterwerfen zu lassen. Genau so werde ich auch meine Kinder erziehen.

  13. Jetzt müßten sie nur noch aufhören, die Eindringlinge „Flüchtlinge“ zu nennen, denn das ist nur ein verschwindend geringer Anteil von ihnen. Falls überhaupt welche durchkommen, wenn sie gezwungenermaßen schon zusammen mit ihren Verfolgern auf die Reise gehen müssen. Die meisen echten Flüchtlinge dürften sowieso bereits unterwegs entsorgt worden sein. DARUM müßte sich eine seriöse Berichterstattung mal kümmern!

  14. OT
    Mal was zum Lachen!

    Ein Typ der bestimmt schon hier geboren ist, natürlich voll integriert, hatte Besuch vom SEK!
    Kann mit den Flüchtlingen die jetzt kommen genauso gut laufen. 🙂

    6.45uhr stürmte die SEK meine Wohnung wegen Volksverletzung

    Jaja, wegen Volksverletzung! 😉

    https://www.facebook.com/kayacahit/

    Einfach die Kommentare auf der Facebookseite lesen. Zum wegschmeißen!

    Hier der Kommentar unter den Moslems.
    https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xtf1/v/t1.0-9/12208671_1040520169312520_605093324087412007_n.jpg?oh=93999f04411184e0890fdb760a17ee84&oe=56ADD38A

  15. Martinsumzug in Remscheid verboten

    Gerade im ZDF gesehen, wohl wegen Brandschutzabstänen. War da nich schonmal sowas in Remscheid, ach ne das war ja eine Bombendrohung. Scheinbar ist Remscheid auch recht bereichert.

  16. #17 Tritt-Ihn
    Hilfe !

    Nach Ebola.

    Bei dem bislang größten Ebola-Ausbruch in der Geschichte starben in Westafrika seit Ende 2013 mehr als 11 300 Menschen. Neben Liberia waren vor allem Sierra Leone und Guinea betroffen.

    Das nächste Verbrechen der Wahnsinnigen am Deutschen Volk steht uns bevor.

  17. Will das keiner begreifen. Das sind zu 80 Prozent Islamisten. Die Probleme fangen doch mit ihrem Islamisten Glauben erst an. Ich kann doch keinen Vergleich machen mit den Flüchtlingen von 1945- 1946. Das waren gebildete Menschen und Deutsche Bürger. Sie kannten die Sprache und hatten den gleichen Glauben und Intellekt. Hatten alle eine Ausbildung. Und was ganz Wichtig ist es waren wirklich Flüchtlinge. Was da kommt, brauchen wir nicht darüber zu schreiben…..nicht vergleichbar in keiner Hinsicht.

  18. Asyl-Invasoren sofort abschieben!

    Mit welchem Recht bekommen diese Fremdlinge Sozialleistungen.. Sie haben nie eingezahlt!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Flüchtlinge

    Immer mehr Syrer in Essen – die meisten

    landen in Hartz IV

    Essen. Essen ist für anerkannte Asylbewerber aus der Arabischen Republik ein beliebtes Ziel: Die Stadt zählt 4100 Menschen – die meisten landen in Hartz IV.

    Zu 93,5 Prozent keine Berufsausbildung

    Das gilt wohl auch für Flüchtlinge aus dem Irak (+ 7,3 %) und Afghanistan (+ 13,6 %), die in diesem Jahr nach den Syrern die zweit- und drittgrößte Gruppe der Zuzügler aus den Nicht-EU-Ländern stellen. Knapp die Hälfte davon sind jünger als 25 Jahre und für sie alle gilt nach den bisherigen Erfahrungen des Jobcenters: „Die arbeitslosen Personen aus diesen Ländern verfügen in rund 93,5 Prozent der Fälle über keine beziehungsweise noch keine abgeschlossene Berufsausbildung oder können diese zunächst nicht nachweisen“, heißt es in einem aktuellen Bericht.

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/immer-mehr-syrer-in-essen-die-meisten-landen-in-hartz-iv-id11269938.html

  19. Alle fragen sich,
    was das alles die nächsten Jahre kosten wird.
    Ich beantworte mir die Frage gerade mit :Nichts!
    Es gibt für uns keine Jahre mehr,mit „Glück“ vielleicht noch eins.
    Wer es noch nicht gemerkt hat:
    Ich hänge gerade ziemlich durch und ziemlich depresssiv.
    Ich kämpfe TÄGLICH dagegen an,
    aber manchmal will mir das nicht gelingen,
    auch zu gewinnen.

  20. Asyl-Raub-Normaden bei der Arbeit.

    Bürgerwehren sind Bürgerpflicht!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Einbruch

    Einbrecher schlägt mit Eisenstange nach

    Essener Hausbesitzer

    Essen. Ein Hausbesitzer in Essen hat zwei Einbrecher überrascht. Als er sie aufhalten wollte, griffen die Täter ihn an. Polizei bittet um Hinweise.

    Ein Anwohner hat sich am Montagnachmittag in Essen-Altenessen-Nord mit zwei Einbrechern angelegt. Ein Täter schlug mit einer Eisenstange nach dem 58-Jährigen.

    „Beide Täter waren vermutlich nordostafrikanischer Herkunft“,

    so die Polizei. Ein Täter war circa 1,70 Meter groß und circa 18 bis 20 Jahre alt. Er hatte eine schlanke Statur. Seine dunklen, kurzen Haare hatten einen Maschinenschnitt. Er trug eine schwarze Lederjacke und eine dunkle Hose. Der zweite Täter war circa 1,80 Meter groß und circa 23 Jahre alt. Er hatte eine stabile Statur, trug eine schwarze Lederjacke und eine dunkle Hose. Seine dunklen, kurzen Haare hatten einen Maschinenschnitt.

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/einbrecher-schlaegt-mit-eisenstange-nach-essener-hausbesitzer-id11272265.html

  21. nicht
    WIR SCHAFFEN DAS.
    sondern
    WOLLEN WIR DAS.
    und
    WER HAT UNS GEFRAGT.

    bei den letzten BTW war das kein Thema.
    DÜRFEN DIE DAS.

  22. „Grundsätzliche Kritik zu ueben an der sogenannten Fluhchtlingspolitik ist heute am ehesten noch gebuhrtigen Nichtdeutschen gestattet:

    Ein juedischer Journalist, ein aegyptischer Politologe oder eine griechisch-stämmige Polizistin leihen ihre Stimme einer deutschen Mehrheit, die von den momentanen Ereignissen verwirrt ist und zur Preisgabe ihres Landes, ihres Volkes, ihrer Identitaet nur schweigen oder applaudieren darf.

    Abweichende Meinungen werden in zunehmendem Maße politisch, sozial und auch juristisch gebrandmarkt. Es taucht bereits das boese Wort vom geistigen Buergerkrieg auf. Kritisch ausgerichtete Veranstalter und Referenten erleben bereits dessen nichtgeistige Vorboten.“ (L. Mark)

  23. #8 einerderschwaben

    vielleicht wollte sie
    nur niemand in Verlegenheit
    bringen, wenn er beim
    Händeschütteln die
    abgekauten Fingernägel sieht
    ubd dann angewidert
    den Handschlag
    verweigert.

    Merkel in die Psychiatrie.
    Neuwahlen jetzt sofort.

  24. Die Völkerwanderung ist ungebrochen, die Regierung schon. Das hätten die strategischen Denker in Gesamtmohammedanistan nie vermutet, das es so einfach ist Europa zu übernehmen.

    Bericht im Radio vom 11.11.15 von der Flüchtlingsfront:

    (1) „Nachdem Dänemark vor ein paar Wochen begonnen hat JEDEN ‚Flüchtling‘ ordentlich zu registrieren, hat sich die Fluchtroute von Dänemark nach Rostock verschoben. Die ‚Flüchtlinge‘ fahren unregistriert von Rostock per Fährverbindung nach Schweden. Bis jetzt haben etwa 33.000 ‚Flüchtlinge‘ diese Möglichkeit genutzt. Nachdem jetzt auch Schweden die Grenze dichthält und den ‚Flüchtlingen‘ offen klar macht ‚das der Schwedische Staat keine Unterbringungsmöglichkeiten mehr für sie hat und den ‚Flüchtlingen‘ empfiehlt besser in Deutschland oder sonst wo zu bleiben‘ läuft Rostock über. Im 2 3/4 Stundentakt kommen dort nach wie vor bis zu 400 Personen am Bahnhof in Rostock an und müssen versorgt werden. Die ‚Flüchtlinge‘ wollen aber partout nach Schweden, da staut sich ein richtiges Problem auf …

    (2) Herr Schulz von der EU sagt ‚trocken‘ : „Quatsch, kein einziger ‚Flüchtling‘ wird abgeschoben …“ Es ging um seine Meinung zum wiedereingesetzten DublinVerfahren in Deutschland und ob dies eine höhere Abschieberate bedeuten würde. – Danke Herr Schulz für ihre Offenheit.

    (3) irgendein Pfosten (Name nicht gemerkt) meint, das jeder ‚Flüchtling‘ das Recht habe, sich seine neue Heimat selbst auszusuchen …

  25. Ah, schau an: Kreative Rechtsfortschreibung! Neue Vokabel: „Verhinderungsplanung“. Welt-Ticker 14:34:

    Senioren statt Flüchtlinge: Mit dieser Forderung ist eine Bürgerinitiative im unterfränkischen Fladungen vor Gericht gescheitert. „Ziel des Bürgerbegehrens ist es, eine bestimmte Nutzung zu verhindern. Das ist nicht zulässig“, sagte der Vorsitzende Richter Rudolf Emmert vom Verwaltungsgericht Würzburg in seiner Urteilsbegründung. Es handle sich um eine „Verhinderungsplanung“, für die es kein Bürgerbegehren geben könne.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article147760266/Skandinavische-Laender-wollen-Asylgesetze-verschaerfen.html

    Was so alles gegen Deutsche und für „Flüchtlinge“ geht, ist erstaunlich. „Verhinderungsplanung“… tststs…

  26. OT,-.….Meldung vom 11.11.2015 – 12:05 Uhr

    Täter verletzt 15-Jährigen mit Messer

    Nach einem versuchten Raub am Dienstagabend sucht die Polizei in Magdeburg jetzt nach Zeugen, die Hinweise zur Straftat geben können. Ein unbekannter Täter hatte einen 15-Jährigen mit einem Messer bedroht und angegriffen.

    Magdeburg.In der Johannes-Göderitz-Straße in Magdeburg versuchte am Dienstagabend ein bislang unbekannter Täter ein Handy zu rauben, wobei er den 15-jährigen Geschädigten mit einem Messer verletzte.

    Der 15-Jährige war gegen 19:45 Uhr im Bereich der Johannes-Göderitz-Straße unterwegs, wo ihm aus Richtung des Netto-Einkaufsmarktes ein ihm unbekannter Mann entgegenkam. In seinen Händen hielt der Jugendliche sein Smartphone. In gebrochenem Deutsch forderte der Täter die Herausgabe des Handys. Als der Geschädigte dies ablehnte, zog der Unbekannte ein Messer heraus und stieß es in Richtung seines Opfers. Der Jugendliche versuchte auszuweichen, wobei sein T-Shirt aufgerissen und seine Haut oberflächlich verletzt wurde. Im Anschluss flüchtete der Täter in Richtung Olvenstedter Scheid. Der Jugendliche musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden.

    Der Täter wurde wie folgt beschrieben:
    -20-30 Jahre alt
    -arabisches Aussehen
    -buschige Augenbrauen
    -schwarze Haare, Bart

    -bekleidet mit einer schwarzen Hose, einer blauen Adidas Jacke mit orangefarbenen Reißverschluss, einem schwarzen T-Shirt mit einer weißen „5“

    Gesucht werden Zeugen, die Hinweise zu dieser Straftat geben können. Diese werden gebeten, sich bei der Polizei in Magdeburg unter der Telefonnummer 0391/546-1740 zu melden.
    http://www.mz-web.de/mitteldeutschland/polizei-in-magdeburg-sucht-zeugen-taeter-verletzt-15-jaehrigen-mit-messer,20641266,32388736.html

  27. „Nach Deutschland, nur um Straftaten zu begehen“

    Die Flüchtlingskrise bedroht zunehmend die innere Sicherheit, warnt Holger Münch, Chef des Bundeskriminalamts (BKA). Schon jetzt sei die Lage dramatisch – nicht nur wegen der Anschläge auf Heime für Asylbewerber

    „Wir halten das nicht auf Dauer durch“

    „Niemand weiß, wie viele Menschen noch nach Europa kommen“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/politik-und-gesellschaft-nach-deutschland-nur-um-straftaten-zu-begehen_id_5050244.html

    „Wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist“

    (Bundeskanzlerin Angela Merkel 2011)

    http://www.pi-news.net/2011/06/merkel-wir-mussen-migrantengewalt-akzeptieren/

  28. #31 Wnn (11. Nov 2015 15:26)

    Ich bin inzwischen wieder zum Christ geworden:

    bete jeden Tag, dass dieser Irrsinn gut geht!

    ++++++
    Na endlich, wider ein bekehrter….
    „im stürzenden Flugzeug sitzen keine Atheisten“

  29. Ich sah in tv die Sendung ueber Schmidt als Staatsmann / Bundeskanzler anlaesslich seines Ablebens in tv.

    Welch eine Persoenlichkeit, die mit vollem Herz und Einsatz sich tatkraeftig, mutig fuer Deutsche Interessen einsetzte! Geachtet, geschaetzt weltweit

    Im Vergleich SPD Spitze von heute,

    der fette Fleischklopps Gabriel ein Jammerlappen, der nach den Pfeiffen seiner von Linken in der Partei durchsetzten tanzt, selbst auf die infamen Einfluesterungen der Muslimgenossen/innen hoert die offen gegen D Interessen hetzen, gemeinsam Deutschland am laufenden Band verraten, alles tun was D Interessen schadet und jenen die D ausnutzen, ruinieren, bedienen.

    Er wartet staendig auf eine Gelegenheit, seine Kanzlerin, wenn auch selbst inzwischen eine irre Verraeterin, in die Pfanne zu hauen.

    Wie tief ist Deutschland gesunken, tiefer gehts nimmer, wenn man die gesamten Blockparteien mit ihrer Fuehrerschaft, die systemhoerigen Luegenmedien, die Verdummung der Massen mit Zeiten von Schmidt als Kanzler vergleicht,

    als das Herz der Deutschen noch Deutsch schlug.

  30. Das Deutsche Asylgesetzt ist ein Zahnloser Tiger. Die Asylanten lachen uns doch aus bei so vielen Ausnahmen die wir haben. Des Weiteren habe ich sehr große Zweifel an der Meinungsumfrage die in den Beitrag gesendet wurden das ca. 80 % der Deutschen mit den Zuzug der Asylanten einverstanden sind.

  31. #36 Berlin (11. Nov 2015 15:34)

    völliger Quatsch, genau wie über 20% schon geholfen haben, das wären ja 16 Millionen Emmas.

    Komisch, die machen irgendwie alle einen Bogen um mich. Ich klebe mir mal einen Bart an und rufe AllahKackbar vielleicht lock ich die damit an.

    Sind vielleicht eher eine scheue Art so in der Richtung Erdmännchen, die bei Gefahr wieder in ihren Löchern verschwinden

  32. OT,-.….Meldung vom 11.11.2015 – 06:00 uhr

    Sachsen rekrutiert Hilfssheriffs für Asylunterkünfte

    Dresden – Als Polizeimeister- und Kommissaranwärter zu schlecht, als Wachpolizisten gerade gut genug: 550 Wachpolizisten, die Asylunterkünfte absichern sollen, will die sächsische Regierung ab 2016 einstellen. Woher die kommen, scheint klar: Aussortierte Bewerber der Kampagne „Verdächtig gute Jobs!“ sollen es nun richten. Am Freitag fand im Landtag die Expertenanhörung zum Wachpolizeidienst statt. Im Dezember werden die Abgeordneten abschließend über die CDU/SPD-Pläne entscheiden. Für die Erstausstattung wird bereits mit vier Millionen Euro gerechnet. Die jährlichen Personalkosten sollen sich auf 23 Millionen belaufen.

    Auf MOPO24-Nachfrage bestätigte Andreas Kunze-Gubsch (42), Sprecher des Innenministeriums (SMI), dass abgelehnte Bewerber im Alter zwischen 20 und 33 Jahren als künftige Wachpolizisten angeschrieben werden sollen. Sie besitzen ja eine gewisse Affinität für den Polizeidienst. Wenn sie ihren Job nach der verkürzten Ausbildung ordentlich machen, kann man hinterher sicherlich mit ihnen auch über eine geregelte Polizeilaufbahn reden“, erklärt der SMI-Sprecher. Geplant ist, dass die künftigen 550 Wachpolizisten eine dreimonatige polizeiliche Basisausbildung erhalten, danach die Asylunterkünfte auch mit scharfen Waffen absichern. Die Ausbildung eines Polizeimeisteranwärters dauert 30 Monate. Hagen Husgen (51), Landes-Chef der Polizeigewerkschaft GdP, lehnt die Pläne generell ab: „Für uns ist dies nur eine billige Variante, der Bevölkerung Aktionismus und damit Sicherheit vorzugaukeln.“

    Und weiter: „Zwölf Wochen Ausbildung sind zu kurz. Ich habe auch Bedenken, ob die Ausbildung an der Waffe in dieser Zeit ausreichend sein wird. Die sichere Handhabung der Waffe in solch sensiblen und brisanten Bereichen, in denen die Wachpolizisten eingesetzt werden, steht auf einem ganz anderen Blatt.“ https://mopo24.de/#!nachrichten/sachsen-rekrutiert-hilfssheriffs-fuer-asylunterkuenfte-25654

  33. 33 Animeasz (11. Nov 2015 15:30)
    #31 Wnn (11. Nov 2015 15:26)

    Ich bin inzwischen wieder zum Christ geworden:

    bete jeden Tag, dass dieser Irrsinn gut geht!

    ++++++
    Na endlich, wider ein bekehrter….
    „im stürzenden Flugzeug sitzen keine Atheisten“

    Neben dem kurzen Beten bin ich allerdings ziemlich aktiv und verlasse mich nur wenig auf den da Oben. Und schon gar nicht auf seine Bettford-Strom-Ausleger hier. Die sind wirklich im Sturzflug nach unten bzw. haben ihre Hintern schon weit nach Oben gestreckt, während ihre Birnen nach Mekka glotzen.

  34. Wenn das „Gezeter“ los geht, werden auch diejenigen, welche, uns diesen Holocaust eingebrockt haben, genau so konsequent dafür bestraft werden.

    Grüße an alle, die ganz tief innen drin Wissen, Sie sind gemeint

  35. #35 Tritt-Ihn (11. Nov 2015 15:34)

    Diese Ding mit „hassu Sigarette“ – Anwort und Reaktion wurstegal – ist in der kompletten 3-Islamo-afrikanischen Welt eine formelle Kriegserklärung, ein ritualisierter, billiger Vorwand, im Rudel wen zusammenzuschlagen und endlich mal wieder – weil das „gerächt“ wird – Krieg zu führen.

    Nur die deutschen Gutis kneifen da – lalala – die Augen und Ohren zu. Übrigens sind „Rauchen“ und Zigaretten“ bei den Invasoren Standard. Erstaunlich, daß die erbarmungslose deutsche Rauchverbotspolitik da noch nicht durchgegriffen hat.

  36. wie ich diesen Flugzeigmetapher liebe….

    und in einer Metzgerei mit schöner Rattenfleischauslage finden sie keinen Hungernden

  37. #38 Tritt-Ihn (11. Nov 2015 15:34)
    Am Ende wollten 150 aggressive Eritreer den Albaner lynchen.
    Die Polizei musste Schlagstöcke und Pfefferspray einsetzen.
    ++++
    Die Polizei sollte in Deutschland lieber die deutschen Bürger vor Ausländern schützen!

  38. #46 Babieca

    Ich habe jetzt schon 8 Flüchtlingsunterkünfte in einem Umkreis von 5 Kilometern um mich herum.

    Die letzte Unterkunft wurde auf einem Sportplatz von der Bundeswehr errichtet. (Zelte)
    Dort hat es jetzt auch schon zwei Massenschlägereien gegeben.

    Es ist wie Alptraum !

  39. #29 Babieca (11. Nov 2015 15:23)

    Wohl nur eine weitere Lügenmeldung der Lügenpresse.

    Ein Bürgerbegehren ist im Prinzip nichts anderes als ein Antrag im Stadtrat.

  40. Es ist doch nicht nur eine Frage der Quantität, sondern auch eine Frage der Qualität. Lieber 200 koptische (christliche) Fachärzte als auch nur einen einzigen von dieser Sorte „Mensch“ (Mensch?):

    https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2015/asylbewerber-wegen-vergewaltigung-von-rentnerin-vor-gericht/

    Der Somali behauptet doch glatt, die 88-jährige Frau habe ihn zum Sex eingeladen! Also mal ehrlich…. Die nehmen doch von 8 bis 88 wirklich alles, nur keine Gummipuppen.

  41. AfD Demo NRW am kommenden Freitag

    Was wir in Berlin geschafft haben war sensationell!
    Wir haben die Chance, am 13.11. in Niederkrüchten Geschichte zu schreiben: die größte AfD Demo im Westen! Helft mit, teilt es, nehmt teil.
    AfD und Polizei gehen von einer echten Großdemo aus! Niederkrüchten wird Symbol des Widerstandes im Westen!

    https://www.facebook.com/events/113722628986685/

  42. MERKELSCHE BEREICHERUNG steigt und steigt:

    http://www.focus.de/finanzen/news/arbeitsmarkt/schaetzung-erhoeht-ifo-institut-fluechtlinge-kosten-deutschland-2015-21-1-milliarden-euro_id_5076366.html

    Schätzung für 2015 erhöht: Flüchtlinge kosten Deutschland 21,1 Milliarden Euro

    Das ifo Institut hat seine Schätzung der Kosten der Flüchtlinge für den Staat erhöht. Es geht nun von 21,1 Milliarden Euro allein für 2015 aus, unter der Annahme, dass bis zum Jahresende 1,1 Millionen Menschen nach Deutschland flüchten. „Das schließt nun Unterbringung, Ernährung, Kitas, Schulen, Deutschkurse, Ausbildung und Verwaltung ein“, sagte Gabriel Felbermayr vom ifo Institut am Dienstag in Berlin. Bislang hatte das Institut die Kosten für den Staat auf 10 Milliarden Euro für die ersten zwölf Monate geschätzt, nur für Unterbringung und Ernährung von 800.000 Menschen.

  43. AfD-Demo in Oelde am Montag

    Die Kreistagsfraktion Warendorf der Alternative für Deutschland wird am Montag, den 16. November 2015 um 19 Uhr auf den Marktplatz in Oelde eine Demonstration unter dem Motto „Asylchaos beenden“ durchführen.

    Als Redner werden Martin Renner, Sprecher des Landesverbandes NRW der AfD und Gründungsmitglied, Armin-Paul Hampel, Mitglied des Bundesvorstandes der AfD und Sprecher des Landesverbandes NDS sowie der fachpolitische Sprecher des Landesverbandes NRW der AfD für Integration und Zuwanderung, Prof. Dr. Friedhelm Tropberger auftreten.

    http://www.waf-afd.de/einladung-zur-afd-demo-in-oelde/

  44. Refugees welcome! OB Hilbert öffnet das Rathaus für Flüchtlinge. Endlich bekommen die Beamten die Flüchtlingsproblematik zu spüren. In den Gängen und Amtsstuben wird Leben eingehaucht, da wird’s zugehen wie auf dem Bahnhof. Ihr Dresdner habt ihn als OB gewählt nun müsst ihr damit leben und alle Folgeerscheinungen tragen! Hilbert sollte noch einen traufsetzen und den Abgeordneten und Beamten Flüchtlinge zuweisen, dies wäre eine wahre Geste und Nächstenliebe!
    Daran kann man sehen wie die gesamte Flüchtlingspolitik denen auf die Füße gefallen ist. https://mopo24.de/ ? Also ihr Baden Württemberger und Rheinland Pfälzer seit aufgefordert mit den Füssen gegen die amtierenden Kommunalpolitiken (Grüne/SPD) abzustimmen. Bis zur Wahl sind es noch 123 Tage. Macht euch Notizen in den Kalender 2016!

  45. Bitte um Kommentare zum Fernsehbeitrag (Thema des Fadens). Bin nicht zu faul, sehe mir aber seit zwei Jahren nichts Politisches im TV mehr an (Ekelschwelle), sondern ergötze mich an den PI-Berichterstattern…

  46. Schaut euch mal an, was in Oelde alles gegen die AfD-Demo mobilisiert wird, die CDU spendet, der Kolpingverein ist dabei und sogar die Schüler der weiterführenden Schulen werden abkommandiert:

    (….) Dem AfD-Mobb wird aber nicht nur mit einer großen Anzahl Oeldern und Flugblättern Paroli geboten, sondern auch mit einer installierten Bühne samt Programm. Der erste Bürger der Stadt Oelde, Bürgermeister Karl-Friedrich Knop, sicherte die Einführungsrede der Veranstaltung zu. Ein Musik-Act wird es geben sowie kirchliche Grußworte. Angedacht ist weiter, dass Flüchtlinge von ihrer Flucht berichten und über das Leben hier vor Ort in Deutschland, so Florian.
    Oelde vs. AfD

    Petra Dykmann unterstützt mit gebastelten Lichtern als Einzelperson mit

    Ein klares Signal gab es ebenfalls von den vielen Vereinsmitgliedern, Fraktionen, Schulen, Kirchenverbänden und Einzelpersonen beim Treffen.

    Stadtschützenkönig Uwe Opitz sicherte Unterstützung der Schützengesellschaft Oelde e.V. von 1858 zu.

    Meik Libor berichtete dass die Kolpingfamilie mobilisiert wird.

    Wolfgang Lange vom Verein Oelder Borussen 09 e.V. berichtete, dass sie die Aktion ebenfalls unterstützen werden. Hierzu sind im Hintergrund bereits Gespräche gelaufen mit dem S04-Fanclub Axtbachknappen e.V und den Oelder Gladbachern.

    Wolfgang Lange, Oelder Borussen 09 e.V.:

    Farblich bunt und in der Sache einig werden die unterschiedlichen Fanclubs auftreten.

    Die drei weiterführenden Schulen aus Oelde werden mit den Schülern ebenfalls ihren Beitrag leisten.

    Peter Hellweg, 1. Vorsitzende CDU Oelde, sicherte unbürokratische 200 € aus der Fraktionskasse zur finanziellen Unterstützung zu. Ebenso sicherte Herr Hayrettin Karabel von der D.I.T.I.B. Türkisch- Islamische Gemeinde Oelde 200 € zu.
    Finanzierung

    Am Ende der Sitzung wurde ein dickes Sparschwein ordentlich von den vielen Gästen gefüttert, so dass der Finanzierung von Bühne, Flugblättern und sonstigen nichts mehr im Wege stehen sollte.
    Nächste Termin

    Die nächste Infoveranstaltung zur Gegenaktion ist geplant für Montag, den 09.11.2015 im Paulusheim ab 20:00 Uhr. Alle Oelder Bürger sind eingeladen, dem Treffen beizuwohnen und dies zu unterstützen.

    Oelde vs. AfD 2015-11-02-Plantreffen Oelde vs AfD
    (….)

    http://oelder-anzeiger.de/oelde-steht-auf-zweites-treffen-gegen-afd-provokation/

  47. Das juristische Niveau in PI

    liegt auf demselben Niveau wie das der Lügenpresse, weil im Sinne der Lügenpresse entstellte Meldungen der Lügenpresse abgeschrieben,
    als wahr unterstellt und
    auf dieser „Basis“ kommentiert werden.

    Damit wird die Einsicht verschüttet, daß (nur) auf dem juristischen Weg vielleicht noch etwas gegen unsere kriminelle sozialistische Schwerverbrecherbande erreicht werdeen kann.

  48. Bei SPON läuft die tägliche Irreführung im Stundentakt ab:

    https://www.spiegel.de/panorama/justiz/fluechtlinge-und-kriminalitaet-syrische-familien-machen-keine-probleme-a-1062249.html

    Syrische Familien machen keine kriminellen Probleme? Wie auch? Kommen ja meist keine Familien, sondern nur junge Männer.

    Außerdem, was weiß man nach knapp drei Monaten Invasion über sich entwickelnde Kriminalität? Wenig naturgemäß. Um so weniger, als dass die Presse eh nichts darüber berichten will oder darf.

  49. Antwort: KEINEN EINZIGEN MEHR!!! WEIL EH SCHON VIEL ZU VIEL DA SIND!!!
    MACHT ENDLICH DIE GRENZEN ZU, VERSAMMT!!!

    Immer die gleiche Indoktrinations-Schei**e: Wenn die sog „Flüchtlinge“ aus dem Bus aussteigen fröhliche aufmunternde Klavier Dur-Musik (Minute 2:47), aber wenn die „rechtsradikalen Pegida-Naaht-tsiiees“ AUFMARSCHIEREN im Hintergrund Donner und tiefe bedrohliche Moll Töne (wie beim Krimi, wenn der Mörder aufs Opfer lauert, bzw. eine extra tiefe Bass-Note wie beim Weißen Hai wenn der auf sein Opfer zuschwimmt! höre Min 6:29!)

    #12 Kulturhistoriker

    Wieviel Knoblauch gehört in den Kakao?

  50. OT,-.….Meldung vom 10.11.2015 – 10:34 Uhr

    Herder-Gymnasium will Mädchen
    sensibilisieren

    Das Herdergymnasium in Merseburg will vor allem Schülerinnen im Ethikunterricht stärker für den Umgang mit männlichen Flüchtlingen sensibilisieren. Es gehe nicht darum, Vorurteile zu schüren, sondern um Aufklärungsarbeit.

    Merseburg. Das Herdergymnasium in Merseburg will vor allem Schülerinnen im Ethikunterricht stärker für den Umgang mit männlichen Flüchtlingen sensibilisieren. „Viele junge Männer, die aus anderen Kulturkreisen zu uns kommen, haben ein anderes Frauenbild. Es ist daher wichtig, dass die Mädchen wissen, dass gewisse Gesten von ihnen auch falsch verstanden werden könnten“, sagte Schulleiter Jürgen Ruscher der MZ. Es gehe nicht darum, Vorurteile zu schüren, sondern um Aufklärungsarbeit.

    Zuletzt hatte der Vorstand des Philologenverbandes Sachsen-Anhalt für heftige Diskussionen gesorgt. In der Verbandszeitschrift war von einer „Immigranteninvasion“ die Rede. Auch das Thema Sexualität wurde angeschnitten. Die „oft auch ungebildeten Männer“ hätten ein Bedürfnis nach Sexualität, man müsse Mädchen aufklären, dass sie sich nicht „auf ein oberflächliches sexuelles Abenteuer mit sicher oft attraktiven muslimischen Männern einlassen“, schrieben Verbands-Chef Jürgen Mannke und seine Stellvertreterin Iris Seltmann-Kuke. Letztere hat sich dafür entschuldigt, sollte der Eindruck entstanden sein, dass man Personen diffamiere. „Mannke muss sich vorwerfen lassen, dass die Aussagen zu allgemein gehalten waren. Er hätte konkreter werden müssen“, so Ruscher. Gleichwohl habe er ein Thema angesprochen, über das man sachlich reden müsse. „Zwölf- bis 14-jährigen Mädchen fehlt die Lebenserfahrung. Es ist schon wichtig, mit ihnen über dieses Thema zu sprechen“, meinte Kerstin Pötzsch, Oberstufenkoordinatorin am Herder-Gymnasium und selbst Ethik-Lehrerin. Man dürfe vor möglichen Gefahren nicht die Augen verschließen, „nur weil man Angst haben muss, mit solchen Aussagen in die rechte Ecke gestellt zu werden“, so Pötzsch.
    http://www.mz-web.de/merseburg-querfurt/umgang-mit-fluechtlingen-in-merseburg-herder-gymnasium-will-maedchen-sensibilisieren,20641044,32378708.html

  51. johann (11. Nov 2015 16:23)
    Danke! Das ist ja unterirdisch! Allein schon das Wort „AFD-Mob“. Dabei ist bereits im AfD-Vorstand mehr Verstand beisammen, als die Vereinigten Idioten dieses Kaffes aufweisen können…

    xRatio:
    Was wirret Ihnen nun schon wieder. Bitte konkret werden!!!

  52. #44 Wnn (11. Nov 2015 15:39)

    33 Animeasz (11. Nov 2015 15:30)
    #31 Wnn (11. Nov 2015 15:26)

    Ich bin inzwischen wieder zum Christ geworden:

    bete jeden Tag, dass dieser Irrsinn gut geht!

    ++++++
    Na endlich, wider ein bekehrter….
    „im stürzenden Flugzeug sitzen keine Atheisten“

    Neben dem kurzen Beten bin ich allerdings ziemlich aktiv und verlasse mich nur wenig auf den da Oben. Und schon gar nicht auf seine Bettford-Strom-Ausleger hier. Die sind wirklich im Sturzflug nach unten bzw. haben ihre Hintern schon weit nach Oben gestreckt, während ihre Birnen nach Mekka glotzen.

    +++++
    Ironie sollte man verstehen… nichtdestotrotz und fürwahr : bete und halte den Pulverfass trocken…
    (doch die ausgeholte institutionalisierte Religion und den wahren Glauben sollte man auseinanderhalten können)
    und wenn wir bei Sprüchen sind:
    der Glaube kann Berge versetzen…
    das kann uns eines Tages noch (in Zeiten der Verzweiflung) zugutekommen

  53. @ #66 xRatio

    Könnten Sie das vielleicht einmal mit Beispielen erläutern?

    „Damit wird die Einsicht verschüttet, daß (nur) auf dem juristischen Weg vielleicht noch etwas gegen unsere kriminelle sozialistische Schwerverbrecherbande erreicht werden kann.“

    Diese These ist ja diskutabel – eine unabhängige Justiz vorausgesetzt (ich glaube da nicht mehr dran). Aber was hat das mit der Berichterstattung in PI zu tun? Hier werden die Beiträge der Mainstream-Medien hinterfragt oder zur Diskussion gestellt (wie der des ZDF), wo bitte werden sie als „wahr unterstellt“ oder sind „abgeschrieben“?
    Das bedarf der Erläuterung mit mehr als einem Beispiel, sonst halten Sie sich bitte mit solchen Anschuldigungen zurück!

  54. Der Minister für besonderen Weitblick in der Migrationsfrage und ungebremsten Flüchtlingszuzug sagt im Deutschen Bundestag: „Täglich kommen 6 bis 10.000 ‚Flüchtlinge’ und manchmal auch mehr. Durch die Verfahrensänderung im Herbst 2014 für Syrische Flüchtlinge (Syrer mussten nicht mehr persönlich erscheinen, sie erläuterten ihre Fluchtgründe schriftlich, über den Antrag wurde am Schreibtisch – zumeist positiv – entschieden, ohne das der Entscheider den Antragsteller jemals gesehen hätte) kamen viel mehr Syrer – auch aus Jordanien, dem Irak, dem Libanon und aus der Türkei zu uns, als wir jemals erwartet hatten. Das hat 2014 niemand vorhersehen können.

    Da wundert sich einer, das die Goldene Einladungskarte in das Deutsche Sozialsystem von den eingeladenen Menschen doch tatsächlich angenommen wird. Einfacher an den gedeckten Tisch zu gelangen als mit Aussprechen der Worte: „Ich bin Syrer und ich verlange Asyl“ geht es nicht. Keine Prüfung, kein persönliches Erscheinen, überhaupt keine Hürde, sozusagen ‚Barrierefrei’ ins Schlaraffenland von Germoney. Der Minister wundert sich auch, das es doch tatsächlich Menschen gibt, die diesen Weg ausnutzen indem sie nur vorgeben Syrer zu sein.

    Muss man naiv sein um Minister zu werden? Das Kind ist im Brunnen. Der Familiennachzug wird kommen, spätestens durch Gerichtsentscheid. Bis Ende 2017 sind 6 – 8 Millionen ‚Flüchtlinge’ bei uns und werden uns lange beschäftigen und eine Menge Geld kosten. Das dieses Experiment auch noch positiv ausgeht wie vorausgesagt, bezweifle ich sehr.

  55. Und wieder eine von GEZwangsfinanzierte Propagandashow aus dem Propagandahaus DDR 2.0 und eine Beruhigungspille für das aufbrausende deutsche Volk. Die ersten 5 Minuten haben gereicht um 10 Lügen zu entlarven. Besonders die gefakte Umfrage ob sich die deutsche Bevölkerung von den Flüchtlingsmassen bedroht fühlt ist reiner Hohn und Spott (traue keiner Umfrage die Du nicht selbst gefälscht hast) und natürlich kommen nur Fürsprecher aus der Gutmenschennomenklatura zu Wort wie der Bundes(verwirrungs)innenminister die Misere oder Pro Asyl. Mensch, diese `Doku` sprengt alle ermesslichen Lügen die nicht einmal Joseph Göbbels und Karl Eduard Schnitzler gemeinsam zusammengesponnen hätten.

    Gottseidank bin ich im Ausland auf einer Insel im Atlantik wo die besten Schlauchboote und Schlepperorganisationen mit ihren Invasoren hinkommen können und die `Asylpolitik` restriktiver ist. Ich muss keine Propagandashow aus dem Hause Merkel DDR 2.0 durch GEZwangsgebühren finanzieren müssen und habe Mitleid mit jenen Deutschen die darunter leiden müssen denen ich nahelege, mit den Füssen über Deutschland jederzeit abzustimmen anstatt alle 4 Jahre mit Wahlshows und Kreuzchen malen im Hause DDR 2.0

    Solche Heuchelei aus den Lügenmedien macht mich wütend

  56. #5 K.Ebert (11. Nov 2015 14:14)

    Ich fahr jetzt zum nächsten Waffenladen:

    DAS ist erst die Vorhut!!!

    Stell dir das nicht so einfach vor, sofern du in Deutschland als Deutscher lebst.

    Du brauchst einen Waffenschein und eine Waffenbesitzkarte m.W.

    Die Berechtigung, die Waffe zu führen bzw. zu besitzen, hast du in Deutschland auch nicht dauerhaft.

    M.W. gibt es nur drei Möglichkeiten:
    – Du bist aktives Mitglied in einem Schützenverein
    – Du bist Jäger (Die Jägerprüfung ist übrigens angenehm anspruchsvoll angelegt).
    – Ggfs.: Du arbeitest im Wachgewerbe

    Ansonsten dürfte nur Polizei im Inneren zum Führen einer (Kurz-?)waffe berechtigt sein.

    Man korrigiere mich bitte, sollte ich falsch liegen.

    Für Muslime gilt dt. Recht insofern nicht, als ihnen das von vorneherein egal ist. -> sog. Parallelgesellschaft.
    Mitglieder der deutschen Polizei sind Beamte. Also gehen sie für sich nicht mehr Risiken ein als irgend notwendig.
    Du bist für die z.B. kein Risiko, wollten sie gegen dich vorgehen. Du wirst als Deutscher also sehr viel härter kontrolliert.
    (Das gilt auch für das Mitführen bestimmter Typen von Messern).

  57. Dass sich die CDU jetzt offenbar regelmäßig zu der Antifa gesellt, um Demos einer ihr mißliebigen demokratischen Partei zu sabotieren, schlägt dem Fass entgültig den Boden aus!

    Was ist nur aus der CDU geworden? Das hätte man noch vor 10-15 Jahren für undenkbar gehalten.

  58. Na das ist ja mal ne Frechheit.

    „Die Asylbewerber prügeln sich wegen Kleinigkeiten wie zum Beispiel einem Toilettenschlüssel.“

    Na super und mit denen soll ich zusammenleben?

    Was machen die denn erst später wenn ich mich mit denen mal um einen Parkplatz streite? Holen die dann das Messer raus?

  59. Die Bezeichnung „Flüchtlinge“ ist falsch.
    Richtiger wäre „Eindringlinge“.
    Hier dringen vorwiegend Anhänger einer als Reli-
    gion getarnten Gewaltideologie in unser Land und
    nach Europa, um es für den Islam zu über nehmen.
    Nachlesen kann jeder diese Absicht in den ent-
    sprechenden Koransuren. Wenn über 70 % dieser Ein-
    dringe Muslime sind, dann sollte bei jedem Multikulti-Anhänger die Warnlampe angehen!

  60. # 75

    du solltest dir mal von irgend einem Beamten den Beamtenausweis zeigen lassen, das wird dir aber nicht gelingen! Denn das Beamtentum wurde von den Alliierten 1945 abgeschafft und nicht wieder eingeführt..

  61. OT

    FAHNDUNG nach Polizeispitzeln, die als Provokateure arbeiten. Raum Utrecht

    Edwin Utrecht shared PEGIDA Nederland’s photo.
    3 hrs ·
    Deutliche Bilder machen alles deutlich.
    12 Uhr nr 1+2 waren bereits am treffpunkt zum Kaffeetrinken anwesend und sind auch im Bus mitgefahren.
    13:55 als erste fängt nr 1 an bei schlägerei und greift nr 3 an (nur der weiss das von nr 1 kein gefahr ausgeht,und schaut andere richtung)
    Auf andere Bilder deutlich zu sehen das diese zusammen gehören,sich abseits besprechen,und bei entdeckung sind die auch in ein Polizeibus abgetaucht.
    Mittlerweile haben wir auch 3 von diese 8 Personen auf Bilder von erste Demo am 11.10.2015 in Utrecht ausfindig gemacht,und rufen auf Bildermateriaal zu schicken um zu schauen ob da auch Gewalt von denn ausgegangen ist.
    Wer Bilder hat vom 11.10.2015 aus Utrecht,schaut bitte ob er diese 8 Personen irgendwo drauf hat.Wir bedanken uns im vorfeld.

    https://www.facebook.com/pegidanederland/photos/a.397987753694882.1073741828.397980413695616/536492196511103/?type=3

  62. # 82

    Das sind Polizisten oder V-Leute, eindeutig zu erkennen. „Agent Provokateurs“ diese Bilder veröffentlichen und diese Personen ausfindig machen und mit Adresse ins Internet stellen..

  63. Antwort an #25 K. Ebert:

    Ich versuche jeden Tag, ein paar Stunden nicht an diesen ganzen Wahnsinn zu denken (muss ja auch mal arbeiten). Aber im Hintergrund ist immer diese dunkle Gewitterwolke. Sie schwebt permanent über unseren Köpfen und wächst sogar noch. Man fragt sich: wann wird sich der Sturm entladen? Wie kann ich mich schützen? Ich kann Sie gut verstehen.
    Das Beste ist, sich Verbündete zu suchen. Leider sind die Leute um mich herum zu naiv, zu apathisch. Sie wollen sich nicht mit dem Thema beschäftigen, weil es nicht GENAU vor ihrer Haustür passiert. Das Thema ist unangenehm. Wenn ich die Asylproblematik anspreche, wird das mit einem Satz abgetan, die Leute wiederholen nur die eingeimpfte Propaganda – und dann weiter mit der Spaßgesellschaft. Nur – diese Leute wollen nicht erkennen, dass es bald keine Spaßgesellschaft mehr geben wird. Ich habe mich deshalb von einigen ziemlich distanziert. Ja, da kann man manchmal nur noch den Kopf schütteln, wie wenig Weitsicht bei manchen vorhanden ist. Die haben eine Hirnblockade.-
    Was auch hilft, ist der Eintritt in eine Partei von Gleichgesinnten. Das Gefühl, nicht alleine mit seiner Meinung zu sein, hilft schon sehr.
    Finanziell habe ich für mich beschlossen: Gold und Diamanten kaufen (Vorteil: klein und mobil, wenn es kracht) statt Euros horten, wenn etwas übrig bleibt. „Betongold“ ist auch nicht mehr der Renner, es kann z.B. enteignet werden, GG § 14, wenn der Staat es denn für angemessen hält. Die private LV lasse ich mir in 2 Jahren voll auszahlen (statt monatlich auf Lebenszeit). Die deutschen Konten ziehe ich ab ins benachbarte Ausland – mich dann selbst auch – und meide große Ballungsräume.

    Ich bin mir sicher: es wird sich etwas ändern – wenn auch langsam. Also Kopf hoch!
    Ist ja auch schon erleichternd, wenn man hier posten kann. Grüße!

  64. Kaum einer weiß es – aber viele ahnen es:

    „Flüchtlinge“ aus dem Ausland sind meistens viel klüger als Deutsche! Besonders Neger!

    Jedenfalls leben die „Flüchtlinge“ als Invasoren hier auf unsere Kosten – und nicht umgekehrt!

  65. Malis Männer verlassen ihre Heimat

    In Kodjan im westafrikanischen Mali leben kaum noch junge Männer. Viele haben sich auf den Weg nach Europa gemacht, um von dort ihre Verwandten zu unterstützen; manche Frauen und Kinder haben ihre Männer und Väter schon seit Jahren nicht mehr gesehen. Warnungen vor der oft tödlichen Reise stoßen auf taube Ohren, zu viel hängt für das ganze Dorf von den Auswanderern ab.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/flucht-aus-westafrika-malis-maenner-verlassen-ihre-heimat-13906886.html

  66. Übrigens, Flüchtlinge aus Syrien, arabische Flüchtlinge also, sind im Libanon oder Jordanien keine wirklich fremden, weil sie de facto die gleiche Sprache, Religion und Kultur haben.

    Bei Arabern in Deutschland/Europa sieht das schon ganz anders aus.

  67. Mehr_Kauleiste_Wagen (11. Nov 2015 17:54)
    Hören Sie mit diesem Schwachsinn auf… Heimtückisch wie die Lügenpresse … albern wie im Kindergarten! Was wollen Sie hier?

  68. Also ich wurde mal wochenlang unter Dauermod gestellt, weiß bis heute nicht, wieso. Aber DAS geht nun wirklich zu weit.

  69. #70 leonhard hagebucher

    Deswegen frage ich mich, ob es überhaupt Sinn macht, sich irgendwie zu engagieren.

    Die Leute sind soo blöd, die wollen offensichtlich „bereichert“ werden.

    Denen geht es wohl zu gut, sonst würden sie nicht nach dem massenhaften Import von Problemen förmlich schreien.

    Die Idioten haben es nicht anders verdient.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Wedemark/Nachrichten/Diebe-raeumen-Umkleidekabinen-waehrend-Training-des-FC-Brelingen-aus

    Das geschieht denen recht. 🙂

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Uetze/Nachrichten/Einbrecher-steigen-in-fuenf-Haeuser-in-Haenigsen-ein

    ——————————————

    http://www.bild.de/geld/wirtschaft/konjunktur/wirtschafts-experten-ueber-kosten-und-konjunktur-schub-43352854.bild.html

    ifo: Allein in diesem Jahr summierten sie sich auf 21,1 Milliarden Euro.

    „Das schließt nun Unterbringung, Ernährung, Kitas, Schulen, Deutschkurse, Ausbildung und Verwaltung ein”, sagte Ifo-Experte Gabriel Felbermayr.

    Bislang hatten die Forscher die Kosten auf zehn Milliarden Euro für die ersten zwölf Monate geschätzt – allerdings nur für die Unterbringung und Ernährung von 800 000 Menschen.

    „Ohne Zuwanderung würde das Wirtschaftswachstum in den nächsten zehn Jahren von derzeit im Schnitt etwa 1,5 Prozent auf nur noch 0,5 Prozent pro Jahr fallen. ❓

    1% angebliches Wirtschaftswachstum kostet uns Normalbürger aber 90% unserer Lebensqualität!

    Das per Umlage finanzierte Rentensystem in der heutigen Form wäre ohne drastische Einschnitte kaum aufrechtzuerhalten.”

    Frank-Jürgen Weise. „Das wird eine lebendige Gesellschaft.“ 😆

    Da freu ich mich aber drauf.

    Have a nice day.

  70. #84
    Ich habe mich von fast allen distanziert,
    kann an Regenfreien Tagen in (noch) meinem Garten entspannen und rechne täglich mit meinem Mitgliedsausweis der AfD.
    Hab gestern angerufen,liegt zur bearbeitung auf dem Tisch.
    Und da bei denen was passiert (nicht wie in Berlin)
    werde ich wohl nächste Woche off. Mitglied sein.
    Zum „Stammtisch“ geh ich ja schon länger.

  71. „OT“
    „Flüchtlinge“ in einer Reportage von Billy Six

    WEITERGEBEN! ANSCHAUEN! WEITERGEBEN!

    So geht Journalismus heute!

    Spenden! Abonieren! Anschauen! Weitergeben! Verlinken! Runterladen und weitergeben!

    Billy Six
    „Deutschland über alles“ – und die halbe Welt will schnell noch rein


    https://www.youtube.com/watch?v=xrTx4vXwnSQ

    Billy Six

    Gutmensch vs. Schlechtmensch – Duell zum Asyl-Chaos
    ( Alien VS Asylator – duel on migration chaos )

    https://www.youtube.com/watch?v=SOCxUXi-e-k

    *weitergeben*weitergeben*weitergeben*weitergeben*weitergeben*weitergeben*weitergeben*

  72. #75
    Keine Sorge,
    ich mache mich nicht strafbar.
    Ich lass mich sogar legal,bzw. von Merkel durch Einladung legalisiert von Musels köpfen 😉

  73. Ergänzend dazu:
    Montag, 09.11.2015
    Asylunterkünfte dringend gesucht
    Oberbürgermeister Dirk Hilbert bittet die Dresdner, Flüchtlinge aufzunehmen.
    http://www.sz-online.de/nachrichten/asylunterkuenfte-dringend-gesucht-3245537.html?ref=yfp
    Also, meldet diesem Hilbert eure ungenutzten Räumlichkeiten als Privat-Asyl.

    Jedoch – bitte beachten:
    09.11.2015
    Tuberkulose auf dem Vormarsch Tuberkulose: Asylbewerber steckte Mitarbeiterinnen des Sozialamts an
    Zwei Mitarbeiterinnen des städtischen Sozialamtes haben sich im Dienst mit Tuberkulose infiziert.
    http://www.dnn.de/Dresden/Lokales/Tuberkulose-Asylbewerber-steckte-Mitarbeiterinnen-des-Sozialamts-an

  74. Wenn jemand Hilfe braucht bzw. muss um sein Leben fürchten, ist er hier in Europa willkommen…denn wir sind Christen und keine Barbaren.

    Glücksritter und Wirtschaftsflüchtlinge sind hier aber nicht willkommen.

    Fahnenflüchtige die ihr Land und ihre Familien im stich lassen sollten sich in grund und boden schämen!

  75. NACHTRAG # 93 vergessem_
    Auf die Frage, ob Hilbert in seinem Haus in Klotzsche Flüchtlinge aufnehmen will, antwortet er ausweichend: „Ich denke da immer mal wieder drüber nach. Da müssten wir aber in größerer Form umräumen, um eine halbwegs abgeschlossene Einheit anbieten zu können. Sonst ergibt es für Flüchtlinge keinen Sinn.“
    —> er denkt da immer mal wieder drüber nach, umräumen müsste er da … . Das wars dann auch schon.

    GANZ WICHTIG, FÜR ALLE DIE UNTERKÜNFTE ANBIETEN WOLLEN – unten im Artikel genannt:
    Das Projektbüro erreichen Sie per Mail: projektbuero-asyl@dresden.de oder Tel.: 0351 488 11 76

  76. #56 Kafir von Koeln

    Spürnasen-Tipp:
    Mich wundert, dass PI die letzte „Hart aber Fair“-Sendung übersehen hat. Unter anderem mit Tania Kambouri, der mutigen Polizistin.

    Nein, ich hatte es bereits am Montagabend gemeldet und auch im Artikel Antwort von der MOD. bekommen, da auch der angebl. Superhelfer Holger Michel (der redete wie ein Wasserfall, alles besser wusste und sogar Frau Kamburi das Wort abschnitt) sich als Grüner Delegierter und ex-Pressesprecher entpuppte! (Im Grunde verdeckte Grünen-Einflußnahme getarnt als „Ehrenamtlicher“) Dies versuchen sie nun bei Hart aber fair zu verschleiern, indem sie NACHTRÄGLICH diese Tatsachen zu seinem Lebenslauf hinzuaddiert haben, in der Sendung dies aber verschwiegen. (Bin mir sicher, Plassberg wusste genau Bescheid, da ihm die Grüne Pest doch grade recht ist; einmal mehr haben sie gezielt versucht den Zuschauer für dumm zu verkaufen!)

  77. #8 einerderschwaben (11. Nov 2015 14:20)

    Schaut :
    https://www.youtube.com/watch?v=KYTHe-bdGQw&spfreload=10

    ab Minute 41:03 – Obama schüttelt die Hände der Bayern, Merkel angewidert macht eine Begrüßungsgeste wie Blöde — danach widerwilliges Händeschütteln

    DASS DIESE FRAU UNS HASST, ABGRUNDTIEF HASST WIRD JEDEM DEUTSCHEN DEPP HIER DEUTLICH
    ————-
    Nein, leider ist vielen Deutschen Deppen dies noch nicht klar. Ihr misteriöser Ehemann wird auf ihrer Spur sein.

  78. Ich hoffe,dieses Murksvieh wird noch 1000fach
    persönlich bereichert (die Musels ekeln sich ja vor garnichts)
    und dann beim Versuch,das Land zu verlassen gevierteilt!

  79. Das ZDF zeigte am Dienstag um 20.15 Uhr eine 45-minütige Dokumentation mit dem Titel „Wieviele Flüchtlinge verträgt Deutschland?“. Wir wissen, wenn es nach Angela „Wir-schaffen-das“ Merkel geht, gibt es keine Grenze nach oben. (…) Für öffentlich-rechtliche Verhältnisse eine relativ objektive Reportage.

    Es gibt eine durchaus erkennbare Anzahl solcherart „relativ Objektiv“ wirkender Verlautbarungen; nur ist das eben nur die Hälfte der Wahrheit: Wenn schon die zu uns hereinströmenden (durch Merkel und Gauck sowie unterstützende Jubelperser erst eingeladenen) Völkerscharen an Asylberbern pauschal als „Flüchtlinge“ bezeichnet werden, dann zeigt das, daß ein wenig vorgespannte Wahrheit nicht ausreicht, zu verbergen, daß hier im Kern doch wieder die Lüge transportiert und das Volk eingelullt werden soll, indem ihm suggeriert wird, die Wahrheit vorgesetzt zu bekommen. Das ist gefährlich.

    Der gesamte Vorgang, der mehrere Grenzen betrifft, die in jeder Hinsicht überschritten worden sind, ist und bleibt jedoch vollständig rechtswidrig (nationales wie internationales Recht bis hin zum Völkerrecht betreffend) und bedroht Heimat, Kultur und Bestand nicht nur unseres Volkes. Das ist der Kern der Aussage, den das ZDF uns auch hier verschweigt, und genau das wollen auch die Behauptungen der diversen Wirtschaftslobbyisten gerne übersehen machen:

    Selbst wenn deren medienwirksam vorgetragene Propaganda in Hinsicht auf eine wirtschaftliche Tragbarkeit dieser Menschenmassen inhaltlich richtig wäre, übersieht eben diese (auch von Merkel so gesehene) Propaganda doch, daß der Bestand einer Nation, eines Staates und einer Demokratie, von Kultur und Identität nicht gewährleistet werden kann, wenn dieser auf wirtschaftliche Merkmale herunter-reduziert wird.

    Das aber entlarvt deren gesamte Denkweise, nach der es neben wirtschaftlichen Benefits (sprich: Profit fürs eigene Klientel durch Zustrom kulturfremder, dafür aber möglichst billiger und ausreichend dummer Arbeitssklaven, die der gegenwärtig gerade noch vorhandenen Struktur zudem den Garaus machen) nichts mehr zu geben scheint, worauf Rücksicht zu nehmen wäre. Dazu passen auch die zweifelhaften „Bemühungen“ des Herrn „Innenminister“ de Maizere, mit Recht von einigen als „die Misere“ bezeichnet, der gerade artikuliert hat, die Bildungsstandards herabsetzen zu wollen. Brüssel läßt grüßen: TTIP und Co. werfen ihre Schatten voraus…

  80. NRW verdoppelt Ausgaben für Illegale
    „Die NRW-Landesregierung verdoppelt 2016 ihre Ausgaben für Flüchtlinge. Angesichts der hohen Flüchtlingszahlen wird NRW im kommenden Jahr mehr als vier Milliarden Euro für Asylbewerber ausgeben. Die Folge: Im Haushalt 2016 erhöht sich die ursprünglich geplante Neuverschuldung um 300 Millionen auf 1,8 Milliarden Euro. Nach Angaben von NRW-Finanzminister Walter-Borjans (SPD) erhalten die Kommunen 2,6 Milliarden Euro für die Versorgung der Flüchtlinge – der Bund trägt davon 796 Millionen. Für die Erstaufnahmeeinrichtungen zahlt das Land 705 Millionen Euro. Insgesamt sollen für die Flüchtlinge im nächsten Jahr 2390 zusätzliche Stellen geschaffen werden – vor allem in den Schulen, aber auch 250 Stellen bei der Polizei. NRW will 12 500 zusätzliche Plätze in der Offenen Ganztagsbetreuung schaffen. 2015 hat NRW bisher 205 000 Flüchtlinge aufgenommen.(…)“ http://www.derwesten.de/politik/nrw-verdoppelt-ausgaben-fuer-fluechtlinge-aimp-id11274114.html#plx936108675

  81. #85 eule54 (11. Nov 2015 17:44)

    Kaum einer weiß es – aber viele ahnen es:

    „Flüchtlinge“ aus dem Ausland sind meistens viel klüger als Deutsche! Besonders Neger!

    Jedenfalls leben die „Flüchtlinge“ als Invasoren hier auf unsere Kosten – und nicht umgekehrt!
    __________

    ja, so „klug“ wie viren oder bakterien, die einen zwar funktionierenden aber mental kranken und daher wehrlosen organismus, names deutschland, befallen nur um dann letztendlich mit ihm dahingerafft zu werden.
    dieses volk ist die geissel oder der krebs der menschheit!

  82. #69 Waldorf und Statler

    Etwas Gutes hat allerdings die Umsteuerung, da dadurch die Feminismus-Show und die Zerstörung der Familie und des westlichen Mannes in diesem Zusammenhang relativiert wird.

    Die leicht zu beeinflussenden Frauen und Mädchen werden nämlich schnell lernen, dass sie nur Hilfe von Männern ihrer eigenen Ethnie Hilfe erwarten dürfen und das diese eben keine „Monster“ sind, wie ihnen der Feminismus und ihre LehrerINnen suggerieren.

    Ja, Europa ist im Anfangsstadium eines Genozids, verursacht von Christen, Sozialisten und Etatisten.

    Wehren wir uns und stellen wir unsere Gegner.

  83. #75 Blue02 (11. Nov 2015 16:49)

    Mitglieder der deutschen Polizei sind Beamte. Also gehen sie für sich nicht mehr Risiken ein als irgend notwendig.
    Du bist für die z.B. kein Risiko, wollten sie gegen dich vorgehen. Du wirst als Deutscher also sehr viel härter kontrolliert.
    (Das gilt auch für das Mitführen bestimmter Typen von Messern).
    __________

    diese leidvolle erfahrung musste ich schon mehrfach machen.

  84. Die Wirtschaft die momentan Hurra schreit wird bald wieder rumflennen, weil die sogenannten „Fachkräfte“ nicht die Erwartungen erfüllen. Dann plärren sie wieder bei der Politik, aber wir haben die Leute im Land. Danke ihr bescheuerten Wirtschaftsbosse für eure Kurzsicht und Dummheit, aber viele von euch sind ja nichtmal bereit gut ausgebildeten Deutschen eine Chance zu geben. Es ist so armselig alles dass man nur noch auf die Eskalation der ganzen Situation hofft, die wird auch bald kommen. Dann wird sich einiges ändern hier. Vielleicht ist das dann auch die Chance für einen radikalen Neuanfang.

  85. Bremen: Streit in MUFL-Unterkunft
    „Wie ein Polizeisprecher berichtete, sollen die Jugendlichen bei dem Streit heute Morgen gegen 8 Uhr nicht nur mit Fäusten, sondern auch mit Latten und Flaschen aufeinander losgegangen sein. Fünf Beteiligte wurden verletzt. Insgesamt rückten acht Streifenwagen und ein Gruppenwagen zum Einsatzort, einer Turnhalle an der Daniel-Jacobs-Allee in Borgfeld, aus. „Vor Ort trafen die Beamten auf zwei etwa zehn Personen starke Gruppen aus Afghanistan und Somalia, die sich aufgebracht gegenüberstanden und anschrien“, sagte der Sprecher weiter. Die Polizeibeamten trennten die Gruppen. Den Angaben zufolge wurden fünf Beteiligte verletzt, zwei kamen in eine Klinik. In der Turnhalle sind etwa 90 unbegleitete minderjährige Ausländer untergebracht. Die Hintergründe für die Auseinandersetzungen habe man noch nicht klären können.“ http://www.rotenburger-rundschau.de/lokales/bremen/bremen-auseinandersetzung-fluechtlingsunterkunft-borgfeld-zr-5842025.html

    Berlin: Überfall in Asylunterkunft
    „Drei Männer wurden bei einer Auseinandersetzung in einer Aufnahmeeinrichtung für Asylsuchende in Charlottenburg verletzt. Mehrere Männer aus einer ebenfalls dort in der Einrichtung Am Glockenturm aufhältigen Gruppe hätten den Angaben der Angegriffenen zufolge gegen 20.30 Uhr unvermittelt auf die drei eingeschlagen, sie mit Pfefferspray besprüht und seien danach geflüchtet. Die drei wurden leicht verletzt.“ http://www.berliner-zeitung.de/polizei/polizeimeldungen-vom-10-11-2015-bank-filialleiter-und-buergeramt-mitarbeiter-in-online-betrug-verwickelt,10809296,32377874.html#plx312343756

  86. WICHTIG! ANHÖREN! WICHTIG! ANHÖREN!

    Asylanten, IS und die Mafia – Holger Strohm

    https://www.youtube.com/watch?v=tybjsxBAFlE

    ###########################################

    Die Flüchtlinge, die wir bereits aufgenommen haben, verüben unfassbar viele Verbrechen.
    Da sie in unserem Polizei- und Justizsystem
    mit Samthandschuhen angefasst und nicht ernsthaft bestraft werden und damit dem Verbrechenskreislauf erhalten bleiben, erleben wir gerade erst den Anfang.
    Ihre Pässe sind weg, so dass wir sie nicht mehr abschieben können (gängige Auffassung der Justiz in 2015). Die Polizei hat keine Zeit für das einzelne Verbrechen, weil wir bräuchten hierfür ZEHN MAL SO VIELE POLIZISTEN! Zwei Polizisten können keine Gang wirksam schachmatt setzen. Die Verbrechen der Asylanten sind aber sehr häufig Gruppenverbrechen oder Gangaktionen!

    HOLGER STROHM: nur 10 % der Asylbewerber integrierbar, Asylanten aus Afrika: Großteils Analphabeten, USA nehmen keine Syrer auf, weil zu viele IS-Terroristen unter den Flüchtlingen sind. In Asylheimen herrscht der Islam! Wer als Christ auffällt, wird bedroht!

    Kindersoldaten aus Afrika bräuchten 24-Stunden-Betreuung. Diese sind nicht integrierbar. Diese Kinder begehen jeden Tag schwerste Straftaten. Die Polizei spricht von absehbarer Katastrophe.

    Die Kosten der Zuwanderung übertreffen die Kosten der Deutschen Einheit.

    Mit den Asylkindern ist ein geregelter Unterricht an deutschen Schulen nicht mehr möglich.

    Kriminalität: Drogenhandel inzwischen in der Hand von afrikanischen Asylanten, kaum Verhaftungen, nur immer mehr fremdländische Händler (STERN-Bericht)!
    Positiver Rassismus: Die schwarze Hautfarbe der Dealer ist ihr Schutz!

    80% der 500 Intensivtäter in Berlin sind Kinder mit ausländischen Wurzeln (überwiegend Araber und Türken)! Deutschland fördert kriminelle Neigungen durch sein schwächiches Bestrafungssystem!

    STOPPT MERKEL! STOPPT DEN WAHNSINN!
    STOPPT DEN VÖLKERMORD AN UNS DEUTSCHEN!

  87. Schaut man sich diese ZDF Dokumentation genau an und hört zu, bleibt festzustellen, dass wohl kritische Punkte angemerkt werden, jedoch latent über die Dauer des Berichtes die vermeintlich überwiegend großen Vorteile dieser Flüchtlings- Invasion dargestellt werden.
    Der Islam wird zwar angesprochen, jedoch nicht im Geringsten Beleuchtet.
    Diese Sendung des ZDF entspricht wie nahezu alle Sendungen der versteckten Indoktrination!

  88. #108 pizzafunghi

    Muss uns das wundern? Schauen wir doch in Richtung VW, DFB und die „große“ Politik.

    Alle eint eines, die Korruption und die Unverfrorenheit der Beteiligten. Alles nährt sich aus dem metapolitischen System, welches dahintersteht.

    Machtgeilheit, Skrupellosigkeit und permanenter Rechtsbruch auf der einen Seite und die Faschismuskeule, Rassismus-Keule und „White Men Bashing“ auf der anderen Seite.

    Ein hochexplosives und tödliches Gemisch.

  89. Kindersoldaten aus Afrika bräuchten 24-Stunden-Betreuung. Diese sind nicht integrierbar. Diese Kinder begehen jeden Tag schwerste Straftaten. Die Polizei spricht von absehbarer Katastrophe………

    es sind keine kinder mehr, sondern killer!
    die haben getötet, massakriert, das sind killer,totschläger ect.
    wieso und weshalb sie so sind spielt keine rolle mehr, da vergangenheit!
    sie sind so!!!

    aber das begreifen nur die wenigsten, dass aus den primitivsten massaker-bürgerkriegs-gewaltmonster staaten vom kontinent afrika sich die kloake afrikas auf dem weg macht!
    obwohl jeder die gewaltexzess videos und berichte entweder kennt aus den letzten 20-30jahren unzähliger fernsehberichte und nun hinzukommend unzähliger ins internet gestellter handymovies!

    und auch menschen mit minderbemittelter intelligenz solten wissen, dass die hier in deutschland auch nichts anderes tun werden, als in ihren ländern!
    einen deutschen mit dieser psyche würde man in
    hochsicherheitsverwahrung lebenslang verbringen!!

    also ist vorprogramiert, was uns erwartet!
    und die polizei ist machtlos, dass wissen wir doch auch alle!

    ich hoffe nur, dass es vor allem die hirnlosen jubler trifft, denen wir das auch zu verdanken haben!

  90. #25 K.Ebert

    Stimmungsschwankungen sind vollkommen normal, wenn man sich mit dieser bodenlosen Scheixxe auseinandersetzt. Das ist ein Zeichen von psychischer Gesundheit, wenn auch subjektiv nicht immer angenehm.

    Beißen Sie die Zähne zusammen. Machen Sie einfach weiter, wir brauchen jeden klaren Mann (männlich und weiblich)!

    Wo ist eigentlich der ältere Herr, der hier auch vor ca. einem halben Jahr regelmäßig schrieb, auch ab und zu wütend und ohnmächtig? Hieß er Karl Schwarz oder so ähnlich? Falls er mitliest, er soll mal wieder von sich hören lassen.

  91. #110 GEGENLUEGENPRESS

    Genau, dann aber bei mir (einem „Thomas“)fast die Tür einschlagen, zu zweit vor der Tür stehen (alles Eigentumswohnungen -wohne aber zur Miete)mich anschreien,ich wäre ein Straftäter!
    SIE SCHULDEN DEM STAAT GELTTT

    Frage: Wieviel denn? (Du meine Güte, wieviel wird es sein…? Schwitz)

    KANN ICH IHNEN SAGEN…37,50 EUR

    (Währen ich noch denke..WAAAASSSSS? Du dummet Schwein! Bekomme fast einen Herzinfarkt)

    Er weiter…UND NOCH EIN,WENN SIE JETZT WEG LAUFEN, DANN LAUFE ICK IHNEN NICH HINTER HER, NEIN ICK WERD SIE ABKNALLEN, Hr.xxxxxxxxx)

    (Ich wohne im Dachgeschoss, 1 Zimmer, 0 Terrasse und einer Haustür -und..und…und es geht um 37,50.- EUR)

    Die beiden Komiker haben eine Dienstaufsichtsbeschwerde erhalten.

    Will nur damit sagen, (Und als Erfahrungswert aus noch vielen weiteren lustigen Geschichten wie diese hier, Marke frustrierte executive 😉

    sie kacken (bis auf die SEK -Hut ab Jungs 😉 voll ab bei den Clans, wo eigendlich Ihr täglich Brot statt findet)

    So dann mal ein Deutscher dabei (Ich habe eine kleine Firma)

    und der Ton ist rauh und ungehalten! So wie man es eigentlich bei den richtigen Arsxxxxxxxern erwartet!

    ES GING UM EINEN NICHT GEZAHLTEN, VERGESSENEN -STRAFZETTEL-

    Ach, ich hätte soviel zu erzählen, dass reicht für 10 Leben 🙂

    Einen habe ich noch:

    Habt Ihr schon mal 5 Polizisten vor der Tür gehabt (übrigends der Knaller, die sahen aus wie die Daltons -glaubte damals, an einen Scherz)

    Aber nö, wieder einmal ein Haftbefehl, diesmal..(Trommelwirbel) über 25.- EUR.

    Ich wohne Ecke – Kurfürstendamm in Charlottenburg.Also recht peinlich, wenn man ca. 250m – 300m gegen 11 Uhr am Vormittag mit „Begleitschutz“ zur Bank krepelt.

    Ich stratzte also mit meinem „Begleitschutz“ zur Deutschen Bank, ging zu meinem Sachberater (der etwas irritiert und verwirrt wirkte), holte Geld ab und fragte nach 25.- a 5.- Euro Scheinen.

    Die bekam ich dann auch, und übergab Sie so dann gleich, irgend einem, der teils verschämt – drein – schauenden „Beamten“ mit den Worten…“Hier, davon könnt Ihr euch alle noch ne billige 5 Euro Nutte kaufen.“

    Grinsend verlegen und ebenso peinlich berührt, wie fremdgeschämt, wie ich die Ganze Zeit über, gingen wir alle wieder unsere Wege….

    Ja, kann man sagen, was zahlste auch nicht…klar, aber hey ich hatte mal 3500.- Strafzettel an der Backe.. King of Strafzettel..so zu sagen!

    Kann sich doch jeder vorstellen, dass man mal so ca. 300.- EUR an Strafzettel übersehen kann.

    Kleiner Steuernachtrag meinerseits 😉

    Tschüssi

    Man, man, man, hätte früher doch nicht soviel pumpen sollen 😉 – oder netter sein 🙂

  92. #112 K.Ebert (11. Nov 2015 20:34)

    Nee, der Link ist richtig. Einfach unterhalb des Bank-Artikels auf „weiter“ klicken. Hatte mich auch irritiert 🙂

  93. #116 deutsch2015 # (11. Nov 2015 21:22) # Es sind keine Kinder mehr, sondern Killer! Die haben getötet, massakriert, das sind Killer, Totschläger / Einen Deutschen mit dieser Psyche würde man in Hochsicherheitsverwahrung lebenslang verbringen!!

    Das ist sehr wahr! Sehe ich genauso!

    Früher haben wir gezittert an den Grenzen bei der Urlaubsfahrt, weil man hoffte, durch nichts aufzufallen (Rücklicht leuchtet nicht oder so) und heute darf jeder kommen, egal wer! Und dann auf immer bleiben, weil er ja auf Geheiß befohlen bekam, auch ja den Pass wegzuwerfen, sobald er im Zielland angekommen ist!

    Wer darf nun kommen?
    ?, also jeder x-beliebige, zum Beispiel
    Problemfall mit 15 kranken Zähnen.
    Problemfall mit unheilbarer Krankheit.
    Problemfall mit ? Krankheit (beliebig)
    Krankheitsträger mit hoch ansteckender Krankheit
    IS-Terrorist
    Ehemaliger Häftling
    Ehemaliger Nervenkranker aus aufgelösten Kliniken
    Kindersoldat
    Frauenschänder und Vergewaltiger
    Drogendealer
    Kopftuchfrau, schwanger, mit 3 Kindern, spätere Nachzugserwartung 25 Personen.

    Alles Waffen aus dem Arsenal der perfekten MIGRATIONSWAFFENFABRIK.

    Frisch importiert in das Haupttestgelände für Migrationswaffen (ich glaube damit ist Deutschland gemeint)!

    #120 Bin Berliner (11. Nov 2015 22:13)

    Das ist wie in der Familie, wenn der Uropa den 70-jährigen Opa wegen seiner Vergesslichkeit rügt, der Opa dann seinen Sohn wegen seiner Schulden anschnauzt und dieser dann das Urenkel wegen der schlechten Noten in der Schulde zur Schnecke macht, woraufhin das Urenkel den Hund mit der Fliegenklatsche davonjagt und am Ende der Hund aus Wut die noch nicht gefangene Fliege verfolgt und in tausend Festen zertrümmert.
    Die kann aber nun wirklich nichts dafür.

    Die Moral aus der Geschichte: Unschuld kann verhängnisvoll sein.

    Die Polizisten sind also die Väter, wir etwa das Enkel, die Moslems die Großväter, und deren Clanbosse die Urgroßväter. Wir werden von den Polizisten ganz schön strapaziert, weil sie sich „nur noch“ an uns abreagieren können.

    Eigentlich ein Wahnsinn: wir brächten nur 10% so viel Polizisten, wenn wir nicht die Zuwanderung und die Nichtbestrafjustiz gehabt hätten und brauchen bald 10 mal so viele Polizisten, wie wir jetzt haben, um die „Zukunft“ zu bewältigen.

    Kein Wunder, die Verbrechensrate haben wir insgesamt auf das HUNDERTFACHE gesteigert, bei VERGEWALTUIGUNGEN auf das TAUSENDFACHE.

  94. Richtig!

    Es ist eine,in ihrer Dimmension, eine der größten Katastrophen die Deutschland je erlebt und erleben wird.

    Das geht nicht gut aus!

  95. Merkellinchen fühlt sich wie Sank Martin, der seinen Mantel teilte, allerdings teilt die Trulla nicht ihren Mantel, sondern ganz kriminell, den Mantel des deutschen Volkes !

  96. Gibts inzwischen schon Bilder von Verletzungen von Frau Reker und anderen.

    Auf den Tatortbildern ist ja kein Blut zu sehen.

    Und so richtig gestehen tut der Angreifer auch nicht.

  97. Nicht die Unsummen an Zig-Milliarden die jedes Jahr für die Flüchtlinge ausgegeben werden müssen macht mir Angst. Die fehlen für jeden der eine Ahnung von Mathematik hat ja an anderer Stelle. Und das sind bei Millionen von Zuwanderer langsam Summen, die schon jetzt zehn Prozent der Staatsausgaben ausmachen. Tendenz steigen.
    Es macht mir auch keine Angst dass da „fremde“ Menschen kommen. Ich habe keine Angst vor fremden Menschen und empfinde fremde Menschen als Bereicherung.
    Mehr Angst macht mir dass da fast ausschließlich junge und kräftige Männer kommen. Das kann demografisch nicht gut gehen.
    Aber am meisten Angst macht mir die Religion die diese Menschen mit nach Deutschland bringen. Die sind auf die Scharia eingeschworen und nicht auf unsere westlichen Werte und Ideale. Da wird es noch richtig krachen. Wir importieren die ethnische und religiöse Konflikte der Dritten Welt direkt in unsere Innenstädte.

Comments are closed.