imageSogar die rotgrüne ZEIT rückt vom Merkel ab! Anscheinend merkt auch die Lügenpresse, dass man seine Leser nicht endlos belügen kann, ohne Abos zu verlieren. Genießen Sie: Der Anfang vom Ende! 340.000 Leser haben diesen Artikel angeklickt und 770 Leserkommentare wurden bisher dazu veröffentlicht! (Foto: ZEIT-Online Redaktion)

image_pdfimage_print

 

157 KOMMENTARE

  1. Na, die Linksredakteure müssen schon ausgetauscht werden – sonst wird das nichts mit dem weiteren Marktbestand.

    Bei „Spiegel-online“, das nach Augsteins Tod zu einem erbärmlichen Öko-Rotzblatt verkam, hyperventilieren die bekannten Verdächtigen gerade, aus inbrünstiger Angst um ihr Merkel.

  2. Merkel muss weg.

    Merkel hat abgewirtschaftet.

    Wir schaffen sie ab – weg.

    Niemand in der Nachkriegsgeschichte hat dem Deutschen Volk mehr geschadet – die alternativlose DDR-Schnalle.

    Jetzt muss auch der fetter Erzengel weg, ab in die Biotonne mit Altmeier..

  3. mal was anderes, warum kann man eigentlich artikel unserer rubrik auf facebook nicht teilen? vermutlich behindern die knaben das. gibts da ausweichmöglichkeiten? kann da einer helfen? wissen die admins das ?

  4. Ganz so liberal ist die ZEIT aber dennoch nicht geworden: Zahlreiche Kommentare wurden gekürzt oder gleich ganz wegzensiert. Zuviel PI geht doch nicht.

  5. Wer hat denn noch das Geld um eine linke Mao-Bibel zu kaufen. Der Michel muss bald wieder einen neuen EU-Subventionstopf füllen:

    Beim Gipfel in Malta haben die EU-Staats- und Regierungschefs einen Treuhandfonds aus der Taufe gehoben, der afrikanische Länder in der Flüchtlingskrise unterstützen soll. Die Vertreter der EU-Länder unterzeichneten am Donnerstag in der Hauptstadt Valletta eine Vereinbarung für die Gründung eines „Nothilfe-Treuhandfonds“, der aus dem EU-Budget mit 1,8 Milliarden Euro ausgestattet ist. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker zeigte sich überzeugt, dass von den Mitgliedstaaten weitere Gelder beigesteuert werden. Ziel ist es die Fonds-Summe auf 3,6 Milliarden Euro zu verdoppeln.

  6. #2 Blue02 (12. Nov 2015 11:14)
    Na, die Linksredakteure müssen schon ausgetauscht werden – sonst wird das nichts mit dem weiteren Marktbestand.
    ++++
    Damit wäre die deutsche Presse zumindest temporär völlig ausgelöscht!

  7. Wir brauchen eine lebendige Abschiebe-Kultur.

    Zuerst müssen wir Merkel abschieben.
    Nach Parguay
    Dann die CDU, anschliessend die SPD und die Grünen.
    Die LINKE mit einem Arschtritt hinterher.

    Anschliessend machen wir Merkels Überfall auf Deutschland rückgängig.

  8. Die Lügenpresse berichtet kurz, wenn jemand wie z.B. Schäuble heute Morgen die Wahrheit anzudeuten wagt:

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/wolfgang-schaeuble-vergleicht-fluechtlingsbewegung-mit-lawine-a-1062373.html

    und zerreißt es dann reflexartig als Entgleisung:

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/wolfgang-schaeuble-zu-fluechtlingen-die-lawinen-entgleisung-kommentar-a-1062402.html

    Ibs. das Drecksmedium SPON ist noch Lichtjahre von jeder Erkenntnis entfernt. Zwar schieben die ab und zu scheinkritische Artikel ein. Grundsätzlich kriegen die aber den Hals von den Flüchtlingen nicht voll und hängen in ihrem Multi-Kulti-Sumpf fest.

    Merkwürdig ist lediglich das hier aus dem Jahr 2007, womit der SPIEGEL-Verlag hätte Pegida erfunden haben können:

    http://www.spiegel.de/video/video-17065.html

    u.

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-50990508.html

    Inzwischen müssen in dem Verlagshaus ganz andere Verhältnisse herrschen. Mann stelle sich den SPIGEL-Titel aus 2007 heute vor. Der SPIEGEL würde sofort als neues nationales Kampfblatt von den einen willkommen geheißen und von den anderen verteufelt werden.

  9. Plante Müller das Eindringen in Privatwohnungen?

    Der Regierende Michael Müller?(SPD) sollte uns reinen Wein einschenken, anstatt heimlich das Eindringen in Privatwohnungen vorzubereiten, meint Gunnar Schupelius.

    Eine seltsame Meldung machte am Wochenende die Runde: Der Senat wolle die Polizei ermächtigen, in Privatwohnungen einzudringen, um dort Flüchtlinge unterzubringen, auch gegen den Willen der Eigentümer. Ich dachte erst an Satire, dann an ein Missverständnis, denn im Grundgesetz, Artikel?13, heißt es ja: „Die Wohnung ist unverletzlich.“

    lso machte ich mich auf die Suche nach der Quelle dieser seltsamen Meldung und wurde fündig. Es handelt sich um einen „Vorschlag“, der offenbar von der Senatskanzlei in die Runde der Senatoren gestreut wurde. Als Senatskanzlei bezeichnet man das erweiterte Büro des Regierenden Bürgermeisters. Leiter ist Björn Böhning?(SPD).

    Dieser „Vorschlag“ soll dazu führen, dass das Allgemeine Gesetz zum Schutz der öffentlichen Sicherheit und Ordnung in Berlin?(ASOG) geändert wird. Im ASOG ist unter §?36 geregelt, wann die Polizei ohne richterlichen Beschluss in eine Privatwohnung eindringen darf. Kurz gesagt: nur „zur Abwehr dringender Gefahren“, also um schwere Verbrechen zu verhindern und zu bekämpfen.

    Der besagte „Vorschlag“ fügt dem §?36?ASOG diesen neuen „Absatz?4“ hinzu: „Die Ordnungsbehörden und die Polizei können zur Prüfung der Geeignetheit zur Unterbringung von Flüchtlingen Grundstücke, Gebäude oder Teile davon ohne Einwilligung des Inhabers betreten, wenn dies zur Verhütung drohender Obdachlosigkeit erforderlich ist.“

    Ganz klar steht hier: Die Polizei darf ohne richterlichen Beschluss in Privateigentum eindringen, um nach Wohnraum für Flüchtlinge zu suchen, wenn diesen die Obdachlosigkeit droht. Sie kann das „ohne Einwilligung des Inhabers“ tun. Und nicht nur die Polizei soll das dürfen, sondern auch Ordnungsämter.

    Dieser delikate „Vorschlag“ erregte wenig öffentliches Aufsehen. Nur der Berliner FDP-Generalsekretär Sebastian Czaja meldete sich zu Wort und sprach von einer „offenen Vorbereitung zum Verfassungsbruch“. Intern soll es Proteste gegeben haben. Der „Vorschlag“ verschwand plötzlich von den Tischen. Ist er ganz weg oder kommt er wieder?

    Ich habe viel Verständnis für die Notlage der Behörden. Sie sind mit der Versorgung der Flüchtlinge überfordert, deren Zahl immer weiter steigt. Es ist bezeichnend, für wie groß die Not offenbar gehalten wird, dass man eine solche Gesetzesänderung erarbeitet hat.

    Wenn die Not aber wirklich so groß sein sollte, dann möge uns der Regierende Bürgermeister Michael Müller?(SPD) bitte reinen Wein einschenken, anstatt heimlich und hintenherum das Eindringen in Privatwohnungen vorzubereiten.

    Doch Michael Müller glänzt durch Abwesenheit. Im Parlament gibt er keine Regierungserklärung zur Krise ab. Er wendet sich auch nicht an die Bürger. Er ist auch nicht vor Ort in den Unterkünften. Er ist auf Tauchstation. Dabei hatte er die Unterbringung der Flüchtlinge doch zur Chefsache erklärt.

    http://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/plante-mueller-das-eindringen-in-privatwohnungen

  10. @ #15 Metaspawn (12. Nov 2015 11:33)

    Die Lügenpresse berichtet kurz, wenn jemand wie z.B. Schäuble heute Morgen die Wahrheit anzudeuten wagt

    Der Schäuble sagt die Wahrheit und ist hellauf begeistert!!!

    Die Zuwanderung sei ein „Rendezvous unserer Gesellschaft mit der Globalisierung“.
    Langfristig Abbau nationaler Zuständigkeiten!!!!
    Im Zuge der europäischen Integration rechnet Schäuble langfristig mit der Aufgabe nationaler Zuständigkeiten. „Im Augenblick ist es eher eine Rückwärtsbewegung.“
    Er sei aber überzeugt, dass sich auf lange Sicht der Prozess fortsetze, dass die Nationalstaaten ihr Regelungsmonopol verlieren. „Der Nationalstaat kann diese großen Fragen nicht mehr lösen“, sagte Schäuble mit Blick auf die Regulierung von Internet und Finanzmärkten sowie die Steuerpolitik.

    AUCH DER SCHÄUBLE MUSS WEG!

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_76099532/wolfgang-schaeuble-vergleicht-fluechtlingsstrom-mit-schneelawine.html

  11. #15 Metaspawn (12. Nov 2015 11:33)

    Einfach göttlich, wie sich der Spiegelredakteur Claus Kiefer im video für sein Titelbild der 2007 Ausgabe „Mekka Deutschland – Die stille Islamisierung“ lobt. Dazu noch die Aussage „Immer mehr Moslems prägen das Straßenbild“…. Damit wäre er heute unter Pegidaverdacht und hätte in jedem Fall ein Kündigungsschreiben im Kasten:

    http://www.spiegel.de/video/video-17065.html

    Hier das Foto der Ausgabe:

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-50990508.html

  12. „Sogar die rotgrüne ZEIT rückt vom Merkel ab!“

    Die ZEIT ist die Hauspostille der Bilderberger. Sind die Bilderberger eine rotgrüne Bewegung?

    Der Herausgeber Helmut Schmidt, ehemaliger BUNTER Kanzler, Ehrenpreisträger der Atlantikbrücke, ist verstorben.

    Der andere Herausgeber sitzt in unzähligen transatlantischen Vereinen, ist ein typischer Vertreter der WWG (westlichen Wertegemeinschaft).

    „Joffe ist in zahlreichen Kuratorien und Gremien engagiert, so beim Deutschen Museum München, dem Aspen Institute Berlin, der Jacobs University Bremen, der Atlantik-Brücke, der Hoover Institution und der American Academy in Berlin. … Er ist Beirat der Hypovereinsbank, der Goldman Sachs Foundation, Mitglied der Trilateralen Kommission, dem International Institute for Strategic Studies und der Münchner Sicherheitskonferenz.[4] 2006 nahm er an der Bilderberg-Konferenz teil.[10] Er ist Beirat des Aspen Institut[11], Autor und im Vorstand im American Institute for Contemporary German Studies[12][13] und Mitglied der Atlantik-Brücke e. V“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Josef_Joffe

  13. Diese modernen Deutschen sind schon schwer geschädigt:

    Sie zahlen eine GEZapo-Gebühr um sich belügen zu lassen

    Sie zahlen einen ESM/ESFS um eine Reparationswährung am leben zu erhalten

    Sie zahlen Flüchtlingen eine Phantasie-Gehalt und eine EU-Afrika Einwanderungstopf um sich selbst abzuschaffen.

    Ich kann mich für diesen Menschenschlag nicht erwärmen. Zumal ich keine wirkliche Veränderung sehe, die dauerhaft wäre. Allenfalls temporäres gegensteuern, damit man die nächste Kurve kriegt…

  14. #16 Wilhelmine (12. Nov 2015 11:36)

    Kommt, was sie in dem Posting berichten, ist das der Startschuss zu einem Bürgerkrieg, muss sich die Polizei bekennen, wo sie steht.

    Allenfalls könnte dem noch eine Suche nach verblödeten Bürgern vorangehen, Flüchtlinge freiwillig bei sich aufzunehmen aber die werden derzeit mit jeder Umfrage weniger.

    Also Bürgerkrieg, wenn dann.

  15. #13 eule54 (12. Nov 2015 11:30)

    #2 Blue02 (12. Nov 2015 11:14)
    Na, die Linksredakteure müssen schon ausgetauscht werden – sonst wird das nichts mit dem weiteren Marktbestand.
    ++++
    Damit wäre die deutsche Presse zumindest temporär völlig ausgelöscht!

    Okay, Spaß beiseite. Ganz im Ernst:
    Ein „Journalist“ sollte ruhig ein paar Mal mit dem praktischen Leben in Kontakt gekommen sein. Wir sehen ja, was bei Biographien a la „vom Germanistik-Seminar zu Spiegel-online“ herauskommt.

  16. Zur Merkeldämmerung:

    Was viele wohl noch nicht wissen, die Vorgänge in Fernsehspielfilmen sind gestellt. Bekommt eine Schauspielerin z.B. einen Wutanfall, so sind das nicht ihre wahren Empfindungen. Sie muß sich akurat daran halten, was das Drehbuch vorschreibt. Versuchte Sie, dem Autor den weiteren Verlauf der Handlung vorzuschreiben, dem Regisseur ins Handwerk zu pfuschen, bekäme sie gewaltigen Ärger.

    Nun denn, die von den Globalisten wohlbezahlte Charge und „Politik“-Darstellerin Merkel wird ausgetauscht werden durch irgendeinen anderen Judas.
    Und in Hintermichelsbach ist gerade eine alte morsche Birke umgekippt. Wen interessiert das?

  17. #24 Metaspawn (12. Nov 2015 11:42)

    Die Grünen fordern es ganz offen:

    Flüchtlingsunterbringung
    Grüne: Senat soll private Gebäude beschlagnahmen

    Die Grünen wollen ein Gesetz ins Abgeordnetenhaus einbringen, um Gebäude zur Flüchtlingsunterbringung zu beschlagnahmen.

    Aber keine Sorge: Nicht während der Nachtzeit

    Die Grünen regeln in ihrem Gesetzentwurf auch den Zugriff auf das private Eigentum: „Die Beauftragten der zuständigen Behörde sind berechtigt, Grundstücke sowie Gebäude oder Teile davon zur Prüfung der Frage, ob die Voraussetzungen für eine Sicherstellung?(…) vorliegen, zu betreten.“ Sie sollen das auch gegen den Willen des Eigentümers tun dürfen, aber „nicht während der Nachtzeit“.

    http://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/gruene-senat-soll-private-gebaeude-und-grundstuecke-beschlagnahmen

    Das ganze ist nur noch eine Frage der Zeit. Wenn diese Flut (das Lawinenbild von Schäuble ist falsch, weil bei einer Lawine schnell vorbei ist) weiter ansteigt, wird es diese Eingriffe ins Wohneigentum in ganz Deutschland geben.

  18. OT

    Und so wird aus dem einst geordneten, friedlichen Deutschland Somalia 2.0. Bzgl. der Täter – hochwangere Frauen verprügeln und treten – habe ich auch so eine Vermutung, da das unter Somaliern nicht gerade unüblich ist.

    Hochschwangere aus Somalia gestoßen und getreten

    Mehrere Unbekannte haben in Bad Belzig eine hochschwangere Frau in der Nähe eines Flüchtlingswohnheims angegriffen, zu Boden gestoßen und getreten. (…) Die junge Frau sei am Mittwochnachmittag auf dem Rückweg von einem Supermarkt gewesen, als die Täter sie plötzlich attackierten. Die Angreifer hätten der Geflüchteten einen Sack Kartoffeln, den sie auf dem Kopf trug, heruntergestoßen, sie zu Fall gebracht und die am Boden Liegende getreten. Die Täter konnten zu Fuß entkommen. Die 21-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht.

    http://www.morgenpost.de/brandenburg/article206566683/Hochschwangere-aus-Somalia-gestossen-und-getreten.html

    Willkommen in Negerien:

    http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/picture.php?albumid=10677&pictureid=149406

  19. On-Topic

    Ich teile nicht die Auffassung, dass die link-öko-faschistische ZEIT von Merkel abrückt. Im Gegenteil.

    Die ZEIT hat da lediglich einen Artikel rausgehauen, der zusammenfasst, was gegenwärtig Fakt ist. Zwischen den Zeilen heult die ZEIT Rotz und Wasser der Willkommenskultur made by Merkel hinterher.

    Die ZEIT ist ähnlich wie der SPIEGEL noch sehr weit von einer sachgerechten Beurteilung des Flüchtlingsproblems entfernt.

  20. MERKELS FALSCHES HAUSIEREN MIT DER CHRISTLICHKEIT

    Prominente Katholiken aus CDU und CSU sehen es kritisch, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ihre Flüchtlingspolitik mit den christlichen Werten ihrer Partei verteidigt.

    Alois Glück (CSU), Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken ZdK, und Christian Sittler, Vorsitzender des Arbeitskreises engagierter Katholiken in der CDU, äußerten sich entsprechend am Donnerstag im „Tagesspiegel“.

    Die Flüchtlingspolitik müsse auf der christlichen Tradition der CDU/CSU basieren, sagte Glück.

    Eine uneingeschränkte Aufnahme sei aber „nicht christlich, weil sie unser gesamtes Allgemeinwesen überfordern würde“.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148755826/Katholiken-finden-Merkels-Kurs-nicht-christlich.html

  21. #17 Leipzig-unzensiert (12. Nov 2015 11:36)

    Frage: Was hat eine 14-jährige polnische Schülerin der deutschen Bundeskanzlerin voraus?

    Antwort: Das Mädchen kann im Gegensatz zu Angela Merkel die „Obergrenze“ berechnen!

    http://de.sputniknews.com/panorama/20151111/305557748/skandal-in-polnischer-schule.html

    Danke für den Hinweis!!!

    Wenn er anstatt Flüchtlinge, Christen geschrieben hätte, wäre seine sarkastische, aber auch traurige Übungsaufgabe vielleicht nicht so weit hergeholt:
    „Muslimische Flüchtlinge haben laut Zeugen zwölf Christen wegen ihres Glauben über Bord geworfen.“
    Quelle: http://www.spiegel.de/politik/ausland/15-boots-fluechtlinge-wegen-verdachts-auf-totschlag-verhaftet-a-1029028.html

  22. Die modernen Deutschen können nicht mal mehr Buchführung (ein Lehrberuf ehemals):

    Die Bundesregierung weiß nicht genau, wieviele Asylbewerber sich derzeit in den deutschen Erstaufnahmeeinrichtungen aufhalten. Dies räumte das Bundesinnenministerium in der Antwort auf eine Anfrage der Grünen-Abgeordneten Renate Künast ein, die der Nachrichtenagentur AFP vorlag. Der Regierung liege „keine Gesamtübersicht über die Zahl der in Erstaufnahmeeinrichtungen untergebrachten Asylbewerber vor“, schrieb der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Ole Schröder (CDU) an Künast.

  23. #30 Babieca (12. Nov 2015 11:49)

    Unser Straßenbild verändert sich rasant und schwarz-bunt.
    Wer hätte gedacht, dass in Bad Belzig mal hochschwangere Frauen Kartoffelsäcke vom Einkauf auf dem Kopf tragen?

  24. Merkel will go eventually, but Germany is stuck with millions of a very poisonous Religion of Peace, that kills, burns and bombs until they it Sharia for all.

  25. #14 Drobo (12. Nov 2015 11:32)
    Wir brauchen eine lebendige Abschiebe-Kultur.
    ++++
    Geht nur mit Gewalt!
    Sowohl die Abweisung an der Staatsgrenze und auch beim Einfangen und Ausfliegen der Invasoren.
    Außerdem würden viele Länder ihr kriminelles Pack auch gar nicht mehr einreisen lassen. Die sind froh, dass das Pack in Deutschland ist.
    Und wir sind auch noch so bescheuert und päppeln die weiter mit Hartz-4 durch.

  26. #30 Babieca (12. Nov 2015 11:49)

    OT

    Und so wird aus dem einst geordneten, friedlichen Deutschland…

    Männergruppe vergeht sich sexuell an Schülerin

    Eigentlich wollte sie nur zur Schule gehen. So wie jeden Tag. Doch am Donnerstagvormittag wurde der Gang zur Schule für eine 17-Jährige zum Alptraum: Eine Gruppe von Männern fiel über die Schülerin her, das Mädchen wurde festgehalten und von den Männern im Brust- und Genitalbereich begrapscht. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

    Jüterbog. Eine 17-jährige Schülerin ist am Donnerstagvormittag in der Jüterboger Schloßstraße nach Angaben der Polizei Opfer eines Überfalls geworden. Die Jugendliche war gerade auf dem Weg zur Schule, als ihr plötzlich eine Gruppe von sieben bis zehn Männern entgegen kam. Zunächst machte ihr die Gruppe noch Platz, doch dann griff einer der Männer ihren Arm und zog sie in die Gruppe. Dort wurde sie von den Männern festgehalten und sowohl an den Brüsten als auch im Genitalbereich angegrabscht.

    http://www.maz-online.de/Lokales/Dahme-Spreewald/Sexuelle-Noetigung-Mehrere-Maenner-ueberfallen-17-jaehrige-Schuelerin-Anzeige-wegen-sexueller-Belaestigung

    Schwerer Raub in Hamburg Altona

    In der vergangenen Nacht sind ein 14- und ein 18-Jähriger Opfer eines Raubüberfalles geworden. Das Landeskriminalamt 12, Region Altona, hat die Ermittlungen übernommen.

    Die beiden Geschädigten hielten sich im Ausgangsbereich des Bahnhofs Altona auf. Zwei Schwarzafrikaner kamen auf den 14-Jährigen zu, schlugen und traten plötzlich auf ihn ein. Anschließend raubten sie dessen Portemonnaie mit persönlichen Papieren. Der 18-Jährige wollte dem 14-Jährigen helfen und wurde sogleich von den Tätern mit einer Flasche geschlagen, sodass dieser zu Boden ging. Am Boden liegend traten die Täter auf ihr Opfer ein. Dem 18-Jährigen gelang es zunächst, zu flüchten.
    Plötzlich traten weitere Schwarzafrikaner aus einem Gebüsch hervor und schlugen dem 18-Jährigen mit einem Teleskopschlagstock ins Gesicht. Anschließend raubten sie dem 18-Jährigen dessen Portemonnaie mit ca. 50 Euro Bargeld und persönlichen Papieren und flüchteten mit dem Raubgut in Richtung Bahnhof Altona. Dem 18-Jährigen wurden zwei Zähne ausgeschlagen, der 14-Jährige erlitt eine Schwellung der rechten Hand. Die beiden Verletzten wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

    Einer der Täter wird wie folgt beschrieben:

    – Schwarzafrikaner – ca. 20 Jahre alt – 175 cm – 180 cm groß und
    schlank – kurzes Haar – schmales Gesicht, herausstechende
    Wangenknochen – kleine Augen – schwarz gekleidet

    Die anderen Täter können nicht näher beschrieben werden.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3156387

  27. Die Kanzlerwachtel hört nicht auf, bis Deutschland erledigt ist:

    Die Staats- und Regierungschefs der EU und Afrikas haben ein Abkommen zu Bekämpfung der illegalen Migration nach Europa verabschiedet. Sie unterzeichneten einen Aktionsplan, der gleichzeitig die legalen Wege für eine Arbeitsaufnahme oder ein Studium in der EU erleichtern soll. Die EU richtet ihrerseits einen Fond für Migrationsprojekte ein. Die EU-Kommission wird dafür 1,8 Milliarden Euro bereitstellen. (…)

    Der EU-Afrika-Gipfel in Valletta geht auf eine Initiative von Bundeskanzlerin Angela Merkel bei einem Sonder-Europäischen Rat am 23. April zurück. Sie hatte sich in den vergangenen Monaten dafür eingesetzt, die Zusammenarbeit der EU mit den Herkunfts- und Transitstaaten der Flüchtlinge zu vertiefen.

    http://www.bundeskanzlerin.de/Content/DE/Reiseberichte/2015-11-09-eu-afrikagipfel.html

  28. Offensichtlich bekommen die Eliten in Politik und Medien allmählich Angst vor sozialen Unruhen/Bürgerkrieg und fürchten um ihre eigene Unversehrtheit.

    Zumal ein großer Teil der Ankömmlinge unregistriert abgetaucht ist und niemand weiß, ob nicht bereits ganze Kompagnien eingesickert sind. Oder wissen die Eliten schon mehr als wir?

  29. Die AfD wird weiterhin von den Pseudo-Demokraten vulgo Neo-SED massiv behindert.

    Sehr geehrter Herr XXX,

    danke für Ihr Interesse an unserem Haus.

    Leider können wir Ihnen für diese Veranstaltung kein Angebot unterbreiten.

    Mit freundlichen Grüßen aus Schenefeld

    XX XX
    Rezeption
    Ringhotel Klövensteen

    Sehr geehrter Herr XXX,

    mit diesem Schreiben müssen wir den Raum für die geplante Versammlung (20.11.2015) stornieren. Wir bitten um kurze Rückbestätigung.

    Freundliche Grüße aus der Rosen- und Hochzeitsstadt Uetersen,
    XX XX
    -Geschäftsleitung-

    PARKHOTEL-Rosarium **** Betriebs GmbH
    Ihr Golf – und Tagungshotel vor den Toren Hamburgs

    So sieht die bunte Welt der sozialistischen Zwangsbeglückung aus!

  30. Schon gemerkelt?
    Herr Schäuble wird als Nachfolger aufgebaut mit kritischen Anmerkungen zur Flüchtlings-politik. Das reicht dem dummen Bürger schon.
    Alles wird die CDU/CSU als Retter bejubeln und die CDU/CSU wird in ungeahnte Höhen schnellen.
    Die Bürger werden wieder vergessen, was diese Partei und andere ihnen angetan haben und es wird weiter gehen mit der schlechten Politik.
    Vielleicht tauchen dann auch die Schlips-Schnösel in ihren Konfirmanden-Anzügen wieder aus der Versenkung auf und alles wird wieder schlimmer oder stagnieren.
    Oder die AfD springt in die Bresche, die Funktionäre werden mit dem sicheren Posten und der sehr guten Bezahlung zufrieden sein, und nichts wird sich ändern!

  31. #24 Metaspawn (12. Nov 2015 11:42)
    #16 Wilhelmine (12. Nov 2015 11:36)

    „Kommt, was sie in dem Posting berichten, ist das der Startschuss zu einem Bürgerkrieg, muss sich die Polizei bekennen, wo sie steht….“
    ___________________________________________________________________

    Die deukische Polizei steht schon längst unter thörkisch/MIHIGRUantischer Fuchtel.
    Das wird immer deutlicher wenn man das „Antlitz“ der Polizei, oder wie unlängst bei einem Bericht von „SpargelTV“ über „Hooligans“ die Umkleide einer Polizeistelle eingeblendet wurde betrachtet, wo an einem Spint eine fette THÖRKENfahne hing. Man stelle sich vor wenn ein deutscher Kollege seinen Spint mit SCHWARZ ROT GOLD geschmückt hätte…….

    Schlaf Michel schlaf, auf Erden sind nur Schaf……

    Doischeland ist abgebrannt !!!!!!

  32. Wir müssen es den Invasoren so unangenehm wie möglich in Deutschland machen, damit die in ihre Heimat zurückflüchten!
    Kein Hartz-4, keine Unterkünfte!
    Nur noch Notverpflegung!
    Z. B. mit den Essenpaketen (EPAS) der Bundewehr, die kurz vor dem Ablaufdatum sind. Kochen müssen die aber selbst, so wie die Wehrpflichtigen früher; nämlich im Freien!

  33. #21 johann (12. Nov 2015 11:40)

    Yup, das Ding sollte man hier viel öfter bringen. Eigentlich könnte PI dem mal einen eigenen Threat widmen. Aufhänger war damals eine Frankfurter Richterin, die versucht hatte, die Scharia in einem Scheidungsprozess zu Gunsten eines Marokkaners zu berücksichtigen; die Richterin hat wohl inzwischen Selbstmord begangen. Passte dem SPIEGEL damals alles gar nicht, wird aber heute dort wohl als zukünftiger Gesellschaftsentwurf gesehen.

  34. Aktuelle Telefonumfrage bei n-tv:

    Versagt die Regierung bei der Flüchtlingskrise?

    Ja: 97 Prozent

    Nein: 3 Prozent

    🙂 🙂 🙂

  35. Wenn wir hier schon in einem Medien-Thread sind:

    Diese ganze Entwicklung hat der Spengler ja schon Anfang des letzten Jahrhunderts vorausgesehen. Auch wenn er einen Goethe-Tick hatte:

    Der Untergang des Abendlandes…

  36. Ja, da sind viele schöne Kommentare dabei. Die linke Zeit sollte sich mal Gedanken über ihre Leser machen, so lange sie noch welche hat. Ich hoffe, die können auch ohne Helmut Schmidt klare Gedanken fassen, man hat oft nicht den Eindruck.

  37. In der Schweiz ist es nicht besser!

    Türkisch-Kurdisches Multikulturfest in Bern:

    Höret doch uff, höret doch uff, schreit der verzweifelte Schweizer. Aber keiner versteht ihn, denn er ist der letzte verbliebene Eingeborene. Alle anderen haben sich bereits aus dem Staub gemacht, was auch besser ist. Denn hier wird ein Multikultur-Fest gefeiert und dabei hat ein (Deutsch)-Schweizer nichts verloren.

    https://www.youtube.com/watch?v=oh5oiFwwlpc

  38. WENN ES LOS GEHT

    ALLE, Wirklich Alle müssen wir die Flughäfen bewachen dass die jenigen, die alles verbockt haben nicht einfach verschwinden können …

  39. #25 Blue02 (12. Nov 2015 11:46)
    #13 eule54 (12. Nov 2015 11:30)

    #2 Blue02 (12. Nov 2015 11:14)
    Na, die Linksredakteure müssen schon ausgetauscht werden – sonst wird das nichts mit dem weiteren Marktbestand.
    ++++
    Damit wäre die deutsche Presse zumindest temporär völlig ausgelöscht!
    ………
    Okay, Spaß beiseite. Ganz im Ernst:
    Ein „Journalist“ sollte ruhig ein paar Mal mit dem praktischen Leben in Kontakt gekommen sein. Wir sehen ja, was bei Biographien a la „vom Germanistik-Seminar zu Spiegel-online“ herauskommt.
    ++++
    Naja, ein bißchen Hoffnung bleibt noch, weil es sicher unter den Journalisten bald genau so viele Wendehälse geben wird, wie unter den Politikern.

  40. #35 Woolloomooloo

    „Die modernen Deutschen können nicht mal mehr Buchführung (ein Lehrberuf ehemals)“

    Geht Ihnen, der Sie keine Auskunft darüber geben wollen, welchem Volke Sie angehören, eigentlich jedes Mal dabei einer ab, wenn Sie unser deutsches Volk mit Dreck bewerfen?

  41. Na gut, dann ist diese fürchterliche Frau also endlich bald weg.

    Und? Was nützt das? Was ist dann? Wer folgt ihr nach? Nachdem sie alles halbwegs (halbwegs!) Kompetente um sich herum über Jahre geschasst hat?

    Der adipöse Charakter-Dr@#!sack Gabriel? Der verbitterte bemitleidenswerte Gollum (aka Rolli Schäuble). Wird sonst noch jemand gehandelt in dieser devoten Speichelleckerbande? Die Pfütze Speichel aus Bayern etwa …? Wie heißt der gleich noch einmal… Seehofer, richtig?

    WORÜBER SOLL MAN SICH DA DENN FREUEN?????

  42. #48 jochen47111 (12. Nov 2015 12:00)

    Schon gemerkelt?
    Herr Schäuble wird als Nachfolger aufgebaut mit kritischen Anmerkungen zur Flüchtlings-politik. Das reicht dem dummen Bürger schon.

    Ich wähle schon seit 1998 keine C*DU mehr. Da war Schäuble übrigens vom Dicken für die 2. Halbzeit auserkoren.

    Ich wähle aber seit es geht die AfD, und wie ich heute lesen durfte mit was?! MIT RECHT!

  43. Das Bertelsmann_früchtchen NTV lässt Gollum gegen Mutti scharf schießen:

    Schäuble: Es kann eine Lawine werden

    „Bundesfinanzminister Schäuble warnt in der Flüchtlingskrise vor einer Eskalation. Er vergleicht die derzeitige Situation mit einer Lawine. Unionsfraktionschef Kauder betont aber: Die Kanzlerin hat alles im Griff. Von wegen, heißt es von den Grünen. Zudem geben Ergebnisse einer Umfrage zu denken.

    Die anhaltende Flüchtlingsbewegung nach Deutschland und andere europäische Staaten kann sich nach Einschätzung von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble zu einer Lawine ausweiten. „Lawinen kann man auslösen, wenn irgendein etwas unvorsichtiger Skifahrer an den Hang geht und ein bisschen Schnee bewegt“, sagte Schäuble. Ob die Lawine schon im Tal angekommen oder im oberen Drittel des Hanges sei, wisse er nicht, so der Minister.
    Die Zuwanderung sei ein „Rendezvous unserer Gesellschaft mit der Globalisierung“. Den Druck der Migration könne Europa nur gemeinsam lösen. „Oder es kann ziemlich schlecht für uns alle werden.“ Deutschland könne das Problem nicht allein lösen, auch nicht mit Kontrollen an den Binnengrenzen….“

    MERKELANIEN ist abgebrannt !!!

    https://www.youtube.com/watch?v=fc-DgRO1SrQ

  44. #62 Ich bin das Pack

    „Na gut, dann ist diese fürchterliche Frau also endlich bald weg.

    Und? Was nützt das?“

    Nichts.

  45. #24 Metaspawn (12. Nov 2015 11:42)

    Die Grünen fordern es ganz offen:

    Flüchtlingsunterbringung
    Grüne: Senat soll private Gebäude beschlagnahmen

    Die Grünen wollen ein Gesetz ins Abgeordnetenhaus einbringen, um Gebäude zur Flüchtlingsunterbringung zu beschlagnahmen.
    ————————————————

    NA DANN MUSS ES AUCH PFLICHT WERDEN DAS
    „JEDER GRÜNE DEPP “ zuerst einen Neger in die Bude gesetzt bekommt ,ebenso das Linke Gesindel,
    und nicht vergessen die ganzen Klatschäffchen
    die bekommen auch einen Beglücker zugewiesen!

    Nach 3 Monaten machen wir mal eine Umfrage bei den ganzen Willkommensklatscher ,wie gut es läuft mit ihren Bereicherer .
    🙂

  46. #60 einerderschwaben (12. Nov 2015 12:10)

    WENN ES LOS GEHT
    ALLE, Wirklich Alle müssen wir die Flughäfen bewachen dass die jenigen, die alles verbockt haben nicht einfach verschwinden können …

    —————————————–
    ICH WÜRDE HAUSBESUCHE VORZIEHEN …

  47. Die Lohnschreiber der Atlantik-Brücke, der ZEIT, wollen den weiteren Absturz ihres Hetz- und Lügenblattes aufhalten.

    Nach Merkel kommt ein anderer Volksverräter und -Verbrecher!

    Die ganze Truppe da oben ist einer fremden Macht untertan, da kann es nur noch schlimmer werden.

  48. Ich hätte nicht gedacht, dass der allgemeinen Volksverblödung zum Trotz, solch ein Artikel in der Zeit erscheinen könnte. Vielleicht wird die Autorin ja doch noch nackt durchs Dorf getrieben, aber solch ein Kurswechsel ist für gewöhnlich von oben angeordnet. Wozu einen der Überlebensinstinkt so treiben kann…..

  49. #65 Vielfaltspinsel (12. Nov 2015 12:12)

    #62 Ich bin das Pack

    „Na gut, dann ist diese fürchterliche Frau also endlich bald weg.

    Und? Was nützt das?“

    Nichts.

    Unterschätze das nicht! Merkel ist eine Symbolfigur für die Linksradikalen in Deutschland (Freilich verkennen die deren Beweggründe – Das ist aber erst einmal zweitrangig).

    Aber wenn Merkel kippt, können weitere „wichtige“ (i.S.v. einflussreiche) Figuren aus der kompletten rotgrünen Bande kippen.

  50. #65 Vielfaltspinsel (12. Nov 2015 12:12)

    #62 Ich bin das Pack

    „Na gut, dann ist diese fürchterliche Frau also endlich bald weg.

    Und? Was nützt das?“

    Nichts.

    ————————-

    Alles, was noch etwas genützt hätte, wäre die Bundeswehr Anfang August zur Grenzsicherung und Abweisung aufmarschieren zu lassen. Was wir jetzt haben, ist ein Brückenkopf, den sich keiner einzureizen traut, geschweige denn, die Invasoren aus dem Land zu schmeißen.

    Dass man an vermeidlicher Humanität scheitern kann, wird sodann als was neues in die Geschichtsbücher eingehen. Leute, wir erleben historisches, mit oder ohne Merkel, die als die größte Versagerin in die dt. Geschichte eingehen wird, falls die denn überhaupt fort geschrieben wird nach all dem hier.

  51. # 69 lorbas
    ++++
    Welche formidablen kulturellen Vorbilder für uns!
    Die werden höchstens noch von Negern getoppt!

  52. Merkel wackelt.
    Noch 2-3 Breitseiten und der Merkeldampfer kommt in Seitenlage. Ob er noch dieses Jahr sinkt? – schwierig zu sagen.

    Auf jeden Fall wird es weiter eine Flut negativer Meldungen geben, da können die Lügenmedien soviel beschönigen wie sie wollen.

    Wir dürfen nicht nachlassen, Merkel, überall dort wo sie auftritt, mit den Folgen ihrer desaströsen Politik zu konfrontieren!

    Sie muss weiter, Tag für Tag, massivsten Widerstand spüren.

    Merkel muss weg (und ihr unfähiges Kabinett kann sie gleich mitnehmen)!

    MERKEL MUSS WEG!

  53. Was nützt es?

    Das Regime wird sofort eine andere transatlantisch bestallte Marionette installieren, die weitermacht wie bisher.

  54. SPON: „Maas wirft Schäuble verbale Brandstiftung vor“

    ich brech gleich ab vor Lachen, das ist ja heute alles Comedy pur. Hat Schäuble demnächst mitgestochen?

  55. @ #65 Vielfaltspinsel

    Eben!

    Rolli als Nachfolger, ich krieg‘ das Schreien.

    Nun gut, es wäre immerhin lustig mitansehen zu können, wie sich ein menschliches Nichts und professionelles Speichelauflecker wie dieses Ekel Volker Kauder dann noch weiter würde bücken müssen, um an die Körperöffnungen seines Herrn ranzukommen.

    Hoffentlich fährt ihm Rolli dabei nicht versehentlich über die Zunge.

  56. #75 Metaspawn

    „mit oder ohne Merkel, die als die größte Versagerin in die dt. Geschichte eingehen wird, falls die denn überhaupt fort geschrieben wird nach all dem hier.“

    Die Jungführerin („young leader“) der Atlantikbrücke und Coudenhove-Kalergi-Preisträgerin Merkel hat in keiner Weise versagt. Sie hat ihren Auftrag ausgeführt, an keiner Stelle anders gehandelt, als das Drehbuch es vorschreibt.

    Der Bedarf in Kinderland an Märchenbüchern ist groß. Vielleicht ist es für nicht erwachsen Gewordene und feminine Gemüter einfach zu schrecklich, in die häßliche Satansfratze unseres Hauptfeindes der WWG (westlichen Wertegemeinschaft) zu schauen. So ein Geschichtsbüchlein mit einem kleinen putzigen Teufelchen wie Merkel hat im Vergleich eine tranquilierende Wirkung.

  57. @ #65 Vielfaltspinsel

    Eben!

    Rolli als Nachfolger, ich krieg‘ das Schreien.

    Nun gut, es wäre immerhin lustig mitansehen zu können, wie sich ein menschliches Nichts und professioneller Speichelauflecker wie dieses Ekel Volker Kauder dann noch weiter würde bücken müssen, um an die Körperöffnungen seines Herrn ranzukommen.

    Hoffentlich fährt ihm Rolli dabei nicht versehentlich über die Zunge.

  58. (INGRES jetzt korrekt das Datenbankmangemant -System)

    Also Merkel hält sich nun schon länger als ich dachte. Aber der Plan ist noch nicht vollendet. Es ist unwahrscheinlich, dass Merkel diesen Plan alleine hatte. Ich glaube nicht, dass die USA sich das hätten bieten lassen, wenn sie nicht selbst dahinter stecken würden.
    Vielleicht ist tatsächlich etwas schief gelaufen, so das Merkel nun beseitigt werden muß. Nur das was schief gelaufen ist, ist zugleich auch die Gewähr dafür, dass der Plan für die Nachfolger nun eine massenmäßig viel solidere Basis hat.
    Es sind 1 Million mehr hier, als auf gemächlichem Weg hier angelandet wären. Und die EU hat längst die Nachfolgephase angekündigt. Es soll nun geordnet weiter gehen, indem die Leute in ASfrika abgeholt werden. Könnte sein, daas sich die Lage dann zunächst wieder beruhigt, Aber es hegt erstens weiter und die die hier sind werden ein pemanenter Gefahrenherd sein.
    Vielleicht hat die Verschwörung einen Aufschub erhalten, aber zu Ende muß sie deshalb noch lange nicht sein.

  59. Bald nun ist Schlachtefest? Es gibt Spanmerkel? Wer von der Union setzt den Stoß?. Von Schäuble hört und sieht man seit Tagen nichts. Er wird wohl medial geschont und warmgehalten, soll nicht mit dem Geschehen visuell verbunden werden. Wenn das Ferkel ein letztes Mal quickt, spielt er den rettenden Ritter. Er, oder…?

  60. Haltet euer Geld fest: Der Flüchtlings-Soli kommt. Welt-Ticker:

    11:54
    Flüchtlingsintegration: Gabriel schlägt Finanzierungsinstrument vor

    Zur Bewältigung der Flüchtlings- und Demografieprobleme Deutschlands regt Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel ein langfristiges Finanzierungsinstrument von Bund, Ländern und Kommunen an. „Warum schaffen wir eigentlich nicht so etwas wie eine neue Gemeinschaftsaufgabe für Integration und die Bewältigung des demografischen Wandels“, so der SPD-Vorsitzende in Berlin

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article147760266/Es-gibt-Migrationsbewegungen-die-hoeren-nicht-auf.html

  61. Gollum quakt nur deshalb von der „Lawine“, weil er hofft, daß er dann schneller die totale EUdSSR durchsetzen kann – mit ihm als Vorsitzenden des ZK:

    Deutschland könne das Problem (der „Flüchtlinge“, ed.) nicht allen lösen, auch nicht mit Kontrollen an den Binnengrenzen. Im Zuge der europäischen Integration rechnet Schäuble langfristig mit der Aufgabe nationaler Zuständigkeiten. „Im Augenblick ist es eher eine Rückwärtsbewegung.“ Er sei aber überzeugt, dass sich auf lange Sicht der Prozess fortsetze, dass die Nationalstaaten ihr Regelungsmonopol verlieren. „Der Nationalstaat kann diese großen Fragen nicht mehr lösen“, sagte Schäuble

    Neues Straßenschild: Schäublemußmit-Weg.

    Unterdessen ist der Gauckler mal wieder bei seinen Lieblingen, diesmal in Suhl:

    http://cdnmo.coveritlive.com/media/image/201511/thumb900_phpbkehokdc_download_6n39m09x7sp2v62hlj1.jpg

  62. #44 Wilhelmine:

    Nach einem Tuberkulose-Verdacht und organisatorischem Chaos in einer Flüchtlingsunterkunft in Spandau folgen heftige Flüchtlings-Diskussionen.

    Da kommt eine weitere Katastrophe auf uns zu: der Krankheits-Tourismus, AIDS, TBC etc. „Spiegel TV“ berichtete neulich über das Bezirkskrankenhaus 1 im bayerischen Parsberg, wo fünfzehn TBC-Patienten aus mindestens sieben Ländern (Kasachstan, Somalia, Kenia, Nigeria…) behandelt werden. „Das kostet richtig Geld“, meint der behandelnde Arzt, pro Patient bei achtzehn Monaten Behandlungsdauer 200.000 Euro.

    Der Arzt nimmt kein Blatt vor den Mund und berichtet auch über Gewalt und Aggression, man hat in Parsberg ein Spezialzimmer mit Gitterstäben und Spuckschutz einrichten müssen, damit die Herrschaften sich wieder abkühlen. Ein Nigerianer ist im Bild, der behauptet, dass „die Sauce für die Moslems besser ist als die für die Christen“, man sieht: das ganze Programm incl. unverschämter Anspruchshaltung:

    http://www.spiegel.de/video/rueckkehr-der-tuberkulose-fluechtlinge-werden-zu-patienten-video-1622431.html

  63. Guter Bulle böser Bulle.
    Wenn sich jetzt ehemals linientreue Politiker kritisch äußern (dürfen) sollten alle die Ohren spitzen. Bei der Presse das gleiche. Wendehälse wo man hinschaut.
    Die wollen vor kurzem noch das deutsche Volk abschaffen und fürchten jetzt, dass sie ihre Pöstchen verlieren, also vorsicht, genau hingeschaut, das ist wieder eine Mogelpackung. Wir brauchen gründliche Veränderung!

  64. #87 Vielfaltspinsel (12. Nov 2015 12:39)

    Ich hatte lange Zeit keine eindeutige Meinung zu Merkel. Hab´ sogar bisweilen ihre Gelassenheit bewundert. Was mich dann aber ein erstes Mal stutzig gemacht hat, war diese Energiewendebefehl, zumal von einer promovierten Physikerin. Ok, das mit der Promotion hat sich geklärt, die hat Merkel als designierte Apparatschik noch zu DDR-Zeiten hinterm Ural von den Russen geschrieben bekommen, sie hat also selber tatsächlich keine Ahnung von Physik, wozu die Energiewende den Beweis liefert.

    Darüber hinaus, zeigt sich die Unterbelichtetheit der Frau jetzt in aller Deutlichkeit. Deutschland steckt zum ersten Mal seit seiner Gründung in einer echten Kriese und wir werden von der schlechtesten verfügbaren Auswahl regiert. Ob nun Pech oder ob andere dahinter stecken, weiß ich daneben nicht und halte mich an die Fakten.

  65. #77 eule54 (12. Nov 2015 12:29)

    # 69 lorbas

    ++++
    Welche formidablen kulturellen Vorbilder für uns!
    Die werden höchstens noch von Negern getoppt!

    Ich hoffe der kulturelle Untergang des Kontinents Europa nimmt noch eine positive Wende.

  66. Moin, moins!

    Wir alle sollen begeistert und dankbar sein über diese Ausmaße an High-Potentials mit Top-Qualifikationen, die sich ausgerechnet unser kleines Land ausgesucht haben, um es zu befruchten und gedeihen zu lassen.

    Wir werden schon weltweit deswegen beneidet. Wie geschaffen, um unseren von SPON ständig beklagten Fachkräftemangel zu beheben.

    Dazu überproportional viele Kinder, die unsere Demoskopieprobleme lösen. Und natürlich das Einbringen einer Religion, die bekanntermaßen Toleranz, Nächstenliebe und Frieden weltweit verbreitet.

    Nicht zu vergessen werden mit Burkas neue Modeimpulse für die Textilbranche gesetzt. Erst durch SPON wurde ich darauf aufmerksam, dass diese auch Ausdruck emanzipatorischer Freiheit sein können.

    Danke nachträglich auch im Namen aller zukünftigen Trägerinnen hier. Die Bauindustrie jubelt bereits über die Aufträge für neue Moscheen und individualistischen Wohnraum.

    Die Legislative freut sich über frischen Wind durch das zukünftige Einbringen neuer Scharia-konformer Normen und Gesetzestexte.

    Ich verstehe einfach all diese Nörgler und unverbesserliche Nationalisten nicht, die diese Segnungen für unsere Kultur nicht begreifen und Schrecken und Gespenster an die Wand malen.

  67. #74 Blue02

    „Aber wenn Merkel kippt, können weitere „wichtige“ (i.S.v. einflussreiche) Figuren aus der kompletten rotgrünen Bande kippen.“

    Der Einfluß der BUNTEN Kanzlerin lag und liegt genau bei 0,00.

    Kennedy, Palme, Heerhausen: Mit Luxusmaderln herumzuschäkern und hübsch in die Fernsehkameras zu lächeln, dürfte die Lebenserwartung nicht sonderlich verkürzen.
    Anders sieht die Sache allerdings aus, wenn eine wohlbezahlte Charge rotzfrech daherkommt und meint, sie könne eigenständig Politik betreiben.

    Die Agenda der Wallstreet lautet: „No border, no nation“.
    Unter diesem Szenario ist das Prädikt „rotgrün“ zur
    Beschreibung von Globalisten schlicht und ergreifend: SCHROTT. Vollkommen untauglich. Irreleitende Nebelkerze.

  68. Apropos „die Wahrheit sagen“:

    Migration

    Schäuble warnt vor Flüchtlings-„Lawine“

    Finanzminister Schäuble warnt vor einer Eskalation, der Unionsfraktionsvorsitzende Kauder betont dagegen: Die Bundeskanzlerin hat alles im Griff. Unterdessen muss die Bundesregierung zugeben, dass sie nicht weiß, wie viele Flüchtlinge in deutschen Erstaufnahmeeinrichtungen untergebracht sind.

    Mehr:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/wolfgang-schaeuble-warnt-vor-lawine-in-fluechtlingskrise-13907768.html

  69. #101 Metaspawn

    „sie hat also selber tatsächlich keine Ahnung von Physik, wozu die Energiewende den Beweis liefert.“

    Bin von Geburt ein Bösmensch. Kann mich natürlich nicht zum Maßstab für das Empfinden anderer machen.

    Man stelle sich einen guten Menschen vor. Dieser hat einen Haufen Abwasch zu bewältigen. Ein Helfer eilt herbei. Der gute Mensch freut sich. Nun läßt der Helfer eine Tasse fallen, die in Scherben zerspringt. Kann jedem mal passieren. Wenig später fällt die zweite Tasse. Dann ein kostbarer Teller. Noch eine Tasse usw.

    I) Ist ein guter Mensch überhaupt seelisch in der Lage, sich vorstellen zu können, daß der Helfer gar kein Helfer ist, sondern jemand, der ihm gezielt Schaden zufügen will?
    II) Falls der gute Mensch sich Böses vorstellen kann, nach wie vielen zerbrochenen Tassen erkennt er dann, was es mit dem Helfer auf sich hat?

  70. #105 Thomas_Paine (12. Nov 2015 13:03)

    „schöner Seitenhieb von Rolli“

    „Lawinen kann man auslösen, wenn irgendein etwas unvorsichtiger Skifahrer an den Hang geht“

    na wen meint er wohl mit dem Skifahrer?

    der schiesst sich jetzt ein und will es nochmal wissen, man darf gespannt sein

  71. Nicht nur Merkel muss weg, auch das ganze System mnuss abgeschafft werden inklusive Lügenpresse und Dunkelkirchen. Danach beginnen erst die Aufräumarbeiten. Ich bleibe weiterhin dabei, Teile der Deutschen stehen sich derart unversöhnlich gegenüber dass es nach dem großen Knall kein Zusammenleben wie bisher mehr geben kann. Manche müssen hier raus.

  72. Wer ein jahrelanger Unterstützer der Politik der Lügenkanzlerin und ihrer Konsorten ist, macht sich ohne wenn und aber als Mitschuldiger der Politik und deren Auswirkungen gegen die eigene Bevölkerung.

    Dazu gehört auch die „DIE ZEIT“ und viele andere Medien.

  73. #69 lorbas

    Unfassbar:
    Türkisch-Kurdisches Multikulturfest in Bern (Schweiz)
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Und das bei der schönen Schweizer Direktdemokratie…..

  74. Mir stellt sich der Ablauf so dar:

    Der Plan war, neben der „normalen“ Invasion, die schon seit Jahrzehnten in alle europäischen Länder läuft (und auch derzeit dort anhält), eine gigantische Massentruppenbewegung nach Deutschland durchzuführen. Warum? Das ist mir noch nicht vollkommen klar.

    Dass das nicht ohne Verärgerung beim Volk vor sich gehen kann, war den Planern klar. Deshalb wurde in einem enormen Medientrommelfeuer, an dem sie (wissentlich!)selber mitgewirkt hat, Merkel als ungeheuer mächtige Person und alleinige Verursacherin generalstabsmäßig aufgebaut.

    Das hat funktioniert. Die Meme „Merkel-Regime“ und „Diktatorin“ haben sich in die Köpfe verbreitet. Auch hier. Jeder sollte sich einfach mal fragen, wie er auf die Idee gekommen ist, Merkel, die sich nichtmal gegen die Abhörung ihres Handys wehren kann oder will, sei mächtig. Das ist absurd.

    In der nächsten Phase wird Merkel demontiert und die Rolle des Bundeskanzlers neu besetzt. Vielleicht hören sogar die Truppenbewegungen auf, weil die gewünschte Stärke erreicht ist, und die Invasion wieder auf das vorherige Normalmaß zurückgefahren werden kann. Das Volk atmet auf, nimmt das Normalmaß (über das man sich bei PI – zurecht! – auch schon vorher aufgeregt hat) als große Verbesserung dankbar hin und freut sich kindlich, dass die böse Hexe weg ist.

    Dass Merkel bald wegkommt, ist schon eine Weile sichtbar. Vollkommen klar war es allerspätestens, als in Bayreuth der Stuhl unter ihr zusammenbrach. Auch wenn es schwer glaubhaft ist – die mächtigen Kreise haben starke okkulte Anteile, die machen wirklich solche symbolischen Sachen. Als Normalmensch kann man wohl die meisten nicht erkennen, aber der mit dem Stuhl war leicht.

    Und wenn jetzt schon das mächtige Bilderberger-Hausblatt die Totenglocke läutet, kann es nicht mehr lange dauern.

  75. Bilder die wir nicht sehen dürfen
    http://uncut-news.ch/syrien/bilder-die-wir-nicht-sehen-duerfen/
    15.9.15

    Das sind Aufnahmen die wir hier in den westlichen Medien nicht sehen sollen, da sonst das Lügenkonstrukt der aktuellen Flüchtlingswelle auf Europa ins Wanken geraten würde.

    Hier sieht man Menschen im syrischen Kernland, was bis heute von der syrischen Armee erfolgreich verteidigt wird. Die Menschen gehen ihren alltäglichen Dingen nach, wie einkaufen, spazieren oder arbeiten gehen.

    Die meisten Flüchtlinge die derzeit Europa erreichen, lebten hingegen schon seit Jahren in der Türkei in Sicherheit.

    Unsere Sanktionen sollen die letzten Hoffnungen dieser Menschen zerstören und wenn der Schutzwall der syrischen Streitkräfte gegen ISIS zusammenbrechen sollte, werden 17 Millionen Menschen mit hoher Wahrscheinlichkeit nach Europa fliehen oder sie werden von den Terroristen abgeschlachtet.

    Die USA sind ganz weit weg und haben unrealistische Vorstellungen vom ganzen Geschehen. Sie wollen Assads Streitkräfte und auch gleichzeitig angeblich die ISIS mit sogenannten „moderaten Rebellen“ bekämpfen. Die Zahl dieser moderaten Rebellenarmee beträgt derzeit 60 Mann. 60 moderate Rebellen sollen also die syrische Armee und ISIS vernichten und danach die syrische Bevölkerung beschützen können?

    Wer hier noch an Verschwörungs-THEORIEN glaubt, kann auch an den Weihnachtsmann glauben.

  76. #104 Vielfaltspinsel (12. Nov 2015 13:02)

    #74 Blue02

    „Aber wenn Merkel kippt, können weitere „wichtige“ (i.S.v. einflussreiche) Figuren aus der kompletten rotgrünen Bande kippen.“

    Der Einfluß der BUNTEN Kanzlerin lag und liegt genau bei 0,00.

    Kennedy, Palme, Heerhausen: Mit Luxusmaderln herumzuschäkern und hübsch in die Fernsehkameras zu lächeln, dürfte die Lebenserwartung nicht sonderlich verkürzen.
    Anders sieht die Sache allerdings aus, wenn eine wohlbezahlte Charge rotzfrech daherkommt und meint, sie könne eigenständig Politik betreiben.

    Die Agenda der Wallstreet lautet: „No border, no nation“.
    Unter diesem Szenario ist das Prädikt „rotgrün“ zur
    Beschreibung von Globalisten schlicht und ergreifend: SCHROTT. Vollkommen untauglich. Irreleitende Nebelkerze.

    Na na, nicht so negativ!

    Richtig ist, dass es einflussreiche Verfechter radikalliberaler Wirtschaftsdogmen gibt. (die ganze Bande, ideologisch geschart um Milton Friedman und Co.).

    Richtig ist auch, dass deren Handeln zu internationalen Verwerfungen geführt hat.

    Unrichtig scheint mir, dass grundsätzliche liberale Denkansätze falsch wären.

    Es gibt einen exorbitanten Unterschied zwischen angloamerikanischem und deutschem Liberalismus. Der deutsche ging nie ins weltanschauliche Extrem, begnügte sich nie mit reiner Selbstrechtfertigung über mögliche Gewinn-Margen.

    Einig sind wir beide uns insoweit, dass die Rotgrünen die nützlichen Idioten in diesem Spiel sind. Momentan zerstören DIE uns aber, nicht die „Globalisten“.

  77. #2 Blue02 (12. Nov 2015 11:14)

    Bei „Spiegel-online“, das nach Augsteins Tod zu einem erbärmlichen Öko-Rotzblatt verkam, hyperventilieren die bekannten Verdächtigen gerade, aus inbrünstiger Angst um ihr Merkel.

    Allein schon das zeigt, wie dringend diese fürchterliche Frau weg muss, wenn linksextreme Schmierfinken ihr bis zuletzt die Treue halten. Verkommene und versoffene linke Spiegel-Redakteure als letzter Volkssturm sozusagen.

  78. Es geht dem Ende zu.
    Der gute Herr Schäuble bringt sich in Stellung.
    Ich gebe Frau Merkel keine vier Wochen mehr.
    Der nächste Kanzler heißt Schäuble.
    Also Frohe Weihnachten?

    dara2007

  79. #4 Werdecker (12. Nov 2015 11:16)

    Jetzt muss auch der fetter Erzengel weg, ab in die Biotonne mit Altmeier..

    Die verstopfen doch jede Biotonne und der Fäulnisgeruch wird dann unerträglich.

  80. #102 lorbas (12. Nov 2015 13:01)
    #77 eule54 (12. Nov 2015 12:29)
    # 69 lorbas
    ++++
    Welche formidablen kulturellen Vorbilder für uns!
    Die werden höchstens noch von Negern getoppt!
    …….
    Ich hoffe der kulturelle Untergang des Kontinents Europa nimmt noch eine positive Wende.
    ++++
    Aber nur, wenn wir die islamischen Invasoren so schnell wie möglich rausschmeißen!
    Sonst werden wir hier Terror, Mord, Totschlag und jede Menge Dreck, Gestank und Geschrei ertragen müssen.
    Was ich dem linksgrünen Geschmeiß und der Asylwachtel natürlich gönne, aber wir und unsere Kinder wollen schließlich auch hier leben!

  81. #56 Babieca (12. Nov 2015 12:06)

    Bundespresseball in fünf Jahren:

    http://www.20min.ch/diashow/20283/4946417.jpg
    _____________________________

    Von wegen. Der nächste Presseball ist nicht nur rauchfrei sondern auch frei von:

    – Schweinefleisch
    – Alkohol
    – Nichtverschleierten Frauen
    – Männern in nicht moslemisch-korrekter Kleidung
    – gemischten Sälen für Männer und Frauen
    – Musikfrei

  82. Gutmenschen blenden sich selbst.

    Sie huldigen sich selbst ihrer eigenen Güte.

    Dadurch haben sie keinen Kontakt mehr zu ihrer eigenen dunklen Seite.

    Zum Bösen, das aus Ihnen selber kommt.

    Das ist der tote Winkel des Gutmenschen.Hier sieht er nichts.

    Die Beichtstühle in Deutschland sind leer, es gibt hier wohl keine Sünder mehr.

    Sie sind alle geblendet, können sich nichts Böses mehr wirklich vorstellen.

    Sie leugnen die Existenz dieser Bosheit auch in sich selbst.

    Und wenn, dann ist es immer der andere, die anderen und irgendwo anders.

    Die Gutmenschen.

    Mit Blindheit geschlagen.

  83. #93 Babieca (12. Nov 2015 12:44)
    Haltet euer Geld fest: Der Flüchtlings-Soli kommt. Welt-Ticker:
    11:54
    Flüchtlingsintegration: Gabriel schlägt Finanzierungsinstrument vor
    Zur Bewältigung der Flüchtlings- und Demografieprobleme Deutschlands regt Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel ein langfristiges Finanzierungsinstrument von Bund, Ländern und Kommunen an. „Warum schaffen wir eigentlich nicht so etwas wie eine neue Gemeinschaftsaufgabe für Integration und die Bewältigung des demografischen Wandels“, so der SPD-Vorsitzende in Berlin
    ++++
    Diesem fetten Zellhaufen und Vollidioten ist alles zuzutrauen!
    Hoffentlich merken die bescheuerten Sozenwähler dass auch allmählich!

  84. 70% von den ach so friedlichen Asylanten sind Muslime!

    Das Muslime friedlich sind, erkennt man an den täglichen Horrormeldungen, die tagtäglich in Medien uns mitgeteilt werden, die leider n i c h t von unseren bekannten Medien verbreitet werden, ( für die ist die Welt wie gehabt ja rosarot, wie immer. Wenn Frauen im Übermaß vergewaltigt und mit Gewalt bedroht werden, ist dass für die Lügenpresse kein Grund, darüber zu bereichten), sondern die Meldungen darüber kommen zum größten Teil von Internetmedien, die ohne Verfälschung über diesen Wahnsinn berichten, so dass die Menschen bescheid Wissen, was für Irre unser Land bereten.

    Zur Info:

    Islam heißt nicht Frieden!
    Diese Überschrift ist nur der Titel um ohne Skrupel weiterhin das Vorhaben zu bewerkstelligen, unsere Gesellschaft mit dieser Unkultur und Rückschrittskultur zu unterwandern.

    Der Islam ist der Größte Unruheherd und Kriegsstifter auf dieser Welt.

    Überall wo der Islam sich ausgebreitet hat, ist Chaos, Terror und Unterdrückung, Rückschritt und die Menschenrecht werden mit Füßen getreten.

    Unsere Politiker sind nicht ganz normal“

  85. #118 Tiefseetaucher (12. Nov 2015 13:37)
    #4 Werdecker (12. Nov 2015 11:16)
    Jetzt muss auch der fetter Erzengel weg, ab in die Biotonne mit Altmeier..
    Die verstopfen doch jede Biotonne und der Fäulnisgeruch wird dann unerträglich.
    ++++
    Ich weiß nicht, was ihr für Bio-Tonnen habt.
    In meine passen beide noch nicht einmal einzeln rein.

  86. Man sehe sich nur mal das Bild von Merkel in der ZEIT an. Um Gottes willen, hat die ein unförmiges Fahrgestellt, ist die häßlich, extrem abturnend. Der Herr Sauer ist zu bedauern. Oder er tickt nicht ganz richtig. Dann ist er auch zu bedauern.

    „Wir bedauern, wir bedauern
    Den armen Herrn Sauer’n.“
    Spruchweisheit im Unterfränkischen, genauer: aus den Haßbergen
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ha%C3%9Fberge

    Das Kernland des Waldgebirges mit den Forstgebieten um den Großen Haßberg, dem Bramberger Wald und dem Haßwald (Eberner Wald) …

    Das lädt ein zu allerlei Schabernack im Zusammenhang mit dieser unsäglichen Figur Merkel („Figur“ in des Wortes doppelter Bedeutung, hehe). Übrigens soll das Maasmännchen-Ministerium bereits an Umbenennungen arbeiten (wg. Haßkriminalität). Im Gespräch sind die neuen Bezeichnungen „Großer Toleranzberg“ und „Willkommenskulturwald“.

  87. #115 Blue02

    „Es gibt einen exorbitanten Unterschied zwischen angloamerikanischem und deutschem Liberalismus. Der deutsche ging nie ins weltanschauliche Extrem, begnügte sich nie mit reiner Selbstrechtfertigung über mögliche Gewinn-Margen.“

    Der Liberalismus bedarf einer Grundlage, die er selber nicht erschaffen kann.
    Mal angenommen in einem bestimmten Wirtschaftsraum lebt ein Volk mit gemeinsamen Brauchtum, selbstverständlicher Sittlichkeit, dann müssen liberale Prinzipien nicht in die Katastrophe führen.

    Anders sieht es aus, wenn in einem bestimmten Wirtschaftsraum eine Gesellschaft (ein beliebiger BUNTER Haufen von x Exemplaren von Zweibeinern ohne Federkleid) anwesend ist.

    Der Liberalismus ist dort nicht zu verachten, wo ein einziges Puzzleteil beschrieben und bewertet wird. Z.B. beim Thema Vertragsfreiheit und Eigentumsrechte. Für die Beschreibung des Großen Bildes ist er nicht geeignet, da der homo sapiens sapiens kein Individuum ist, sondern zu den am Kollektiv orientierten Wirbeltieren zu rechnen ist.

    „Einig sind wir beide uns insoweit, dass die Rotgrünen die nützlichen Idioten in diesem Spiel sind.“

    Bingo.

    „Momentan zerstören DIE uns aber, nicht die „Globalisten“.“

    Welcher Pate einer Ehrenwerten Gesellschaft ist denn dermaßen bescheuert, daß er selber in die Schenke des Gastwirtes geht und dort als Möbelzerlegungsfachkraft auftritt? Dazu schickt er seine Leute.

    Er besitzt auch die Option, eine Bewegung der Möbelzerlegungsfachkräftekritik zu steuern, nach dem Motto „Haltet den Dieb!“.

  88. #106 Vielfaltspinsel (12. Nov 2015 13:09)

    Verstehe.

    Bei Merkel gibt es nur zwei Möglichkeiten,

    sie ist 1. Gutmensch bzw. will es sein und merkt, wenn dann, zu spät, wenn sie sich da in Scharren ins Land holt

    oder

    es hat 2. System d.h. irgendwer, irgendwas hat Merkel installiert, um Deutschland zu zerstören und jetzt gezündet.

    Andere logische Erklärungsansätze sehe ich.

    Da ich kein großer Anhänger von Verschwörungstheorien bin, nehme auch wegen Merkels christlicher Geburt und Aufzucht als Pfarrerstochter gegenwärtig Fall eins an. Naiv, bisweilen dumm, falsche Vorstellungen zu Realität machen es danach wohl aus.

  89. #121 Biloxi (12. Nov 2015 13:58)

    Man sehe sich nur mal das Bild von Merkel in der ZEIT an. Um Gottes willen, hat die ein unförmiges Fahrgestellt, ist die häßlich, extrem abturnend. Der Herr Sauer ist zu bedauern. Oder er tickt nicht ganz richtig. Dann ist er auch zu bedauern.

    —————–

    Ach lassen wir solche Betrachtungen. Keiner hat sich selbst gemacht. Es wäre alles noch unerträglicher, wenn auch nicht kriegsentscheidend, wenn Merkel eine durchgestylt alternde Diva wäre.

  90. #123 Metaspawn

    „2. System d.h. irgendwer, irgendwas hat Merkel installiert, um Deutschland zu zerstören und jetzt gezündet.“

    Zweitens natürlich.

    „Da ich kein großer Anhänger von Verschwörungstheorien bin …“

    Verschwörungsleugner hängen dem Glauben an, daß es keine nichtöffentlichen (geheimen) Absprachen und Agenden gibt.

    Nun bin ich zwar ein Verschwörungstheoretiker, aber die Neue Weltordnung ist alles andere als eine Verschwörung. Eine Verschwörung ist immer nur das, was nicht öffentlich hinausposaunt wird.

    „Wenn man eine wirkliche Weltordnung haben will, eine globale politische Ordnung, dann wird man nicht umhinkommen, an einigen Stellen auch Souveränität, Rechte an andere abzugeben.“

    (Angela Merkel auf dem Kirchentag in Dresden, 4.6.2001)

    „Das heißt, eine der spannendsten Fragen, Mauern zu überwinden, wird sein:: Sind Nationalstaaten bereit und fähig dazu, Kompetenzen an multilaterale Organisationen abzugeben, koste es, was es wolle.“

    (Merkel während der Konferenz „Falling Walls“ 9.11. 2009)

    Das zweite Zitat habe ich diesem überaus wertvollen Band von Manfred Kleine-Hartlage entnommen:

    http://antaios.de/gesamtverzeichnis-antaios/reihe-kaplaken/1112/-neue-weltordnung-.-zukunftsplan-oder-verschwoerungstheorie

    Wenn mir der Pate Möbelzerlegungsfachkräfte in mein Restaurant schickt, die ich nicht bestellt habe, interessiert es mich nicht die Bohne, welche Kindheit diese Gestalten genossen haben.

    Schon gar nicht bin ich so doof zu glauben, daß mein Restaurant nicht mehr heimgesucht werden kann, wenn einige dieser Gestalten in den Knast wandern. Der Pate kann ja jederzeit neue Mitarbeiter beschäftigen.

  91. Wer glaubt denn den Blödsinn?

    Hitlergruß vor SPD-Büro

    Am Montagnachmittag hatte es am Wahlkreisbüro des SPD-Abgeordneten Tom Schreiber in der Wendenschlossstraße zwei Vorfälle gegeben. „Um 16 Uhr erschien ein Mann vor dem Büro, brüllte ‚Scheiss-Asylantenpack‘ und drohte einem Mitarbeiter“, sagte Schreiber. Etwa eine Stunde später seien „zwei Glatzen“, so Schreiber, vor dem Büro erschienen und hätten den Hitlergruß gezeigt. „Momentan haben einige Oberwasser, man traut sich mehr. Da braut sich was zusammen“, sagte Schreiber.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/berlin-koepenick-schuesse-auf-fluechtlingsheim-hitlergruss-vor-spd-buero/12565236.html

  92. Ich hätte nicht gedacht, dass auf meinem Monitor jemals wieder der Schriftzug der „Zeit“ erscheinen wird.

  93. Bei Spon hat sich der weinerliche kuzman darüber echauffiert, dass Schäuble den Begriff der „Lawine“ verwandt hat. Den links-grünen weicheiern läuft der geifer. Ach gott, was ist nur aua diesem magazin geworden. Augsteins lebenswerk wird suggesive zerstört.

  94. #124 Metaspawn (12. Nov 2015 14:05)

    Darüber kann man nur spekulieren. Es gibt Leute, die meinen, Merkel wolle sich mit ihrer Vernichtungspolitik dafür rächen, daß sie von der Natur benachteiligt wurde. Auch ihre Kinderlosigkeit wird in diesem Zusammenhang erwähnt.

    Andererseits ist eine Manuela Schwesig sehr attraktiv – und mindestens genauso irregeleitet. Und einen Sohn hat sie auch. – Wie gesagt, alles Spekulation, oder, wenn man will: Küchenpsychoanalyse.

  95. Liebe NPDler,
    jetzt geht uns mal nicht mehr mit eurem „transatlantischen“ Verschwörungsgesabbel auf den Keks.
    DER BAUM IST MORSCH UND WIRD JETZT ABGEHOLZT.
    Das es jemals wieder wie früher wird nach dem Motto aufdiesemboothabennurwiretwaszusagen glauben die Herrschaften doch selbst nicht mehr.Zum dritten Mal in der bundesrepublikanischen Geschichte steht eine gesamte politische „Klasse“ vor dem Offenbarungseid und ist wie ihre publizistischen Sekundanten von BILD bis FAZ in toto diskreditiert.
    Und nicht vergessen:
    DER EINZELHANDEL SETZT AUFS VIERTE QUARTAL.
    Kauflaune und so.
    Wenn der permanente Ausnahmezustand zum BAD BUSINESS mutiert,wird auch die Wirtschaft ungemütlich: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/03/merkel-total-ueberfordert-kanzlerin-stuerzt-deutschland-ins-chaos/

    Der ROLLBACK hat Fahrt aufgenommen.

  96. #133 martinfry

    „Liebe NPDler,
    jetzt geht uns mal nicht mehr mit eurem „transatlantischen“ Verschwörungsgesabbel auf den Keks.“

    Werter Verschwörungsleugner, glauben Sie tatsächlich, daß hier Mitglieder der Verfassungsschutzpartei Deutschlands (NPD) Beiträge schreiben.

    Diese krude Geschichte mit den transatlantischen Netzwerken kann ich aufklären. Einträge auf Wikipedia wie über die vermeintliche „Atlantikbrücke“ wurden von ewiggestrigen selbsternannten Rechtsextremisten in dieses Netzlexikon geschmuggelt. Die scheuen in ihrer Verblendung vor nichts zurück, haben sogar einen vermeintlichen „David Rockefeller“ erfunden und seine Memoiren gefälscht.

    „Wir sind der Washington Post, der New York Times, dem Time Magazine und anderen großen Publikationen dankbar; deren Chefredakteure an unseren Treffen in der Vergangenheit teilnahmen und die Zusage der Vertraulicheit fast 40 Jahre lang respektierten.“

    „Es wäre uns nie möglich gewesen, einen Plan für die Welt zu entwickeln, wenn wir während dieser Jahre im Licht der Öffentlichkeit gestanden hätten. Aber die Welt ist auf einem komplexen Weg hin zur Weltregierung. Die supranationale Souveränität einer intellektuellen Elite und der Welt-Bankiers ist sicherlich der nationalen Souveränität der letzten Jahrhunderte vorzuziehen.“
    Buchauszug aus „Memoirs“ (2002)

    «Wir stehen am Beginn eines weltweiten Umbruchs. Alles, was wir brauchen, ist die eine richtig große Krise und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzeptieren.»
    (David Rockefeller vor dem Wirtschaftsausschuß der Vereinten Nationen/ „UN Business Council“, 1994)

  97. #11 Marie-Belen; Derjenige, der das beschlossen hat, ist offenbar nicht mal in der Lage, in ein internationales Fernsehprogramm zu schauen, alternativ Internet oder falls er auch dazu zu doof ist, tuts auch ein altehrwüdiges Lexikon. Überall dort wird er sehen, dass wenn bei uns Winter ist, dort wo die Asylbetrüger herfluten, Sommer, mit für unsere Verhältnisse Affenhitze ist.

    #19 Wilhelmine; Das ist jetzt aber keine neue Erkenntnis, ich war heilfroh wie Sch(r)äuble vor 4 Jahren oder so als Innenminister abgelöst wurde, trotz der unguten Voraussicht, dass seine Nachfolger auch nicht nennenswert besser sein werden, noch bevor überhaupt auch nur einer feststand.

    #32 Drobo; Erika und christlich, das wär was ganz neues. Lüge und Diebstahl als was ich diese Asylbetrügerflut jetzt einfach mal bezeichne, ist jedenfalls sehr unchristlich.

    #35 Woolloomooloo; Ich denke mal, dass ich mir meiner Einschätzung 2Mio aus den Vorjahren + 5 Mio dieses Jahr, wesentlich weniger von der Realität weg bin, als jede Zahl die bisher von Regierigen Seite kam.
    Vielleicht sollten die einfach mal die 1000Leute, die schon vor 2 Monaten in Berlin ankamen aufs Jahr hochrechnen. Damit kommt man auf 7,3Mio. Plus natürlich diejenigen, die sich zwischendurch in Luft auflösen, wie grade gestern wieder mal geschehen. Waren angeblich bloss 25 aus 700, gut denkbar, dass da ein kleiner 2er vorneweg vergessen wurde.

    #64 Ich bin das Pack; da gabs doch noch einen der ganz wenigen aufrechten aus Bayern,
    Gaulweiher oder so ähnlich.

    #86 katharer; Da haben die aber nen humanen Tag gehabt, normalerweise zerlegen die erst die Möbel um genug Prügel zur Verfügung zu haben.

    #110 Zwiedenk; Glaub ich nicht, dass der noch soviel Zeit hat, bevor er von marodierenden Negerhorden hingemetzelt wird.
    Das brennt dann halt solange, bis entweder die Birne hin ist, oder der Strom ausfällt.

  98. #140 uli12us

    „Erika und christlich, das wär was ganz neues. Lüge und Diebstahl als was ich diese Asylbetrügerflut jetzt einfach mal bezeichne, ist jedenfalls sehr unchristlich.“

    Ein beliebtes Mem, das sich nicht ausrotten läßt und auch dann die Unwahrheit verbreitet, wenn Millionen diese weiterverbreiten.
    Ein Christ ist jemand, z.B. ein Dieb und Lügner, wenn er an Jesus Christus als den Sohn Gottes glaubt.
    Unchristlich – kein Christ – ist jemand, z.B. ein anständiger Bürger, der niemals stiehlt, niemals wirklich böse Lügen verbreitet, der nicht an Jesus Christus als den Sohn Gottes glaubt.

  99. 139#
    Wie auch immer Vielfaltspinsel
    Letztlich sind das Nebelkerzen, die nicht ZIELFÜHREND sind.Und glaube mir, wenn’s ans Ein gemachte (oder von mir auch ans Leder), verschwendet niemand mehr auch nur einen Gedanken an Washington, sondern versucht seine Haut (sprich:Mandat) zu retten.
    Und im übrigen glaube ich in der Tat, daß hier Mitglieder der Verfassungschutzpartei NPD Beiträge schreiben.lch bin sogar davon überzeugt, daß hier Verfassungsschutzmitarbeiter Beiträge schreiben, die garnicht Mitglieder der NPD sind.

  100. #130 Vielfaltspinsel (12. Nov 2015 14:13)

    Nicht das ich all zu sehr an meiner Betrachtung hänge, das Merkel nur dumm und naiv ist. Verschwörungen gibt es reichlich. Allein wenn man an die NSA denkt …

    Wenn allerdings Merkel zu dem zu überwindenden Nationalstaat spricht, den vermeidlichen Mauern und unser Fahne wegwirft, so wie auf dieser Pressekonferenz und dabei den vergewaltigenden, brandschatzenden Islam, der seine verquere idiotische Sicht der Dinge weltweit etablieren möchte, außer Acht lässt, spricht das erst einmal für pure Dummheit.

    Es sei denn, islamische Kräfte haben Merkel „gekauft“. Letzteres kann ich mir so nicht vorstellen, den das Wort Verrat, würde dazu nicht mehr ausreichen. Die Dimension wäre wahrhaft historisch und würde am Ende den Völkermord eines Adolf Hitler um Längen über treffen. Nein, so kann es nicht sein auch wenn es gleichwohl jetzt anläuft. Ich gehe daher eher von Völkermord aus Versehen aus, bzgl. dessen, was da auf uns zu kommt.

  101. #143 Metaspawn

    „spricht das erst einmal für pure Dummheit.“

    Nö. Warum das denn?

    Als Bösmensch kann man sich Dinge „satanischen Ausmaßes“ vorstellen. Um große Verbrechen zu begehen, bedarf es einer ordentlichen Portion von Intelligenz. Ein dummer Trottel begeht höchstens mal ein kleines Delikt, um dann im Bau zu verschwinden.

    Ein guter Mensch hingegen kann die Weltlage nicht analysieren. Er besitzt ein kleines Fenster, durch das er die Welt filtert. Es reicht vom normalen Bösen, also dem Steuerhinterzieher, dem Ehebrecher, dem … Gesäßloch, das sich um seine Familie nicht kümmert, dem Schläger und Dieb bis zum normalen Guten, dem hilfsbereiten Nachbarn, der fürsorglichen Mutter.

    Das normale Böse hat aber mit dem „Satanischen“, zu dem unser Hauptfeind, die WWG (westliche Wertegemeinschaft) fähig ist, überhaupt nichts zu tun. Zwischen dem normalen Bösen und dem „satanisch“ Bösen liegen ganze Welten.

    „Es sei denn, islamische Kräfte haben Merkel „gekauft“.“

    Etwa so wahrscheinlich, wie es ist, daß ein Schwanz einen Hund durch den Park wedelt. Die Mohammedaner sind auch nur die Opfer der WWG. Im Maghreb und im Nahen Osten haben die Möntschenrechtsimperialisten schon Millionen von ihnen getötet. Sie sind die Bauern im Schachspiel, werden uns von unser Obrigkeit als Zivilokkupanten auf den Hals gehetzt.

    „Die Dimension wäre wahrhaft historisch und würde am Ende den Völkermord eines Adolf Hitler …“

    Gähn.

  102. #142 martinfry

    „Letztlich sind das Nebelkerzen, die nicht ZIELFÜHREND sind.“

    Eine Frage, auf welcher Seite man steht. Für Anhänger der WWG (westlichen Wertegemeinschaft) ist es kontraproduktiv, nicht hilfreich, wenn über das Netzwerk der Globalisten und deren Verlautbarungen Aufklärung betrieben wird.

    „Und glaube mir, wenn’s ans Ein gemachte (oder von mir auch ans Leder), verschwendet niemand mehr auch nur einen Gedanken an Washington, sondern versucht seine Haut (sprich:Mandat) zu retten.“

    Ja, sicher. So läuft das.

    Wenn mir der Pate seine Leute schickt, die mir mein Restaurant abfackeln, dann bin ich so in Not, daß ich nicht die Muße besitze, mir Gedanken über den Boss der Ehrenwerten Gesellschaft zu machen. Nicht mehr der Pate, sondern die Flammen sind dann mein Feind. Logesch.

    „lch bin sogar davon überzeugt, daß hier Verfassungsschutzmitarbeiter Beiträge schreiben, die garnicht Mitglieder der NPD sind.“

    In einem Fall habe ich auch so einen Verdacht. Die entsprechenden Beiträge sind häufig, recht albern und banal, erhalten wenig Antworten.

  103. #145
    Alles richtig, Vielfaltspinsel.
    Nur:Mit der Motivforschung können wir uns danach befassen, sonst sieht man vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr.Jetzt muß es heißen
    Attacke.Die Gunst der Stunde nutzen.
    DER GROOVE DER REVOLTE muß vorangetrieben werden.

  104. Angela Merkel: Der Anfang vom Ende

    Ich glaube da tut sich was positives für Deutschland auf……….da kommt etwas ganz, ganz langsam in Fahrt,
    Merkel am Ende !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/angela-merkel-der-anfang-vom-ende/ar-CCfvhk?li=AAaxdRI&ocid=LENDHP#page=1

    Die Lügenpresse verlässt, das singende Schiff ! Aber glaubt nicht, das ich jemals wieder eure Schmierblätter kaufen werde.
    Der Drops ist gelutscht !

  105. #4 Werdecker (12. Nov 2015 11:16)

    Das ganze Politgesockse muss für den Verrat am eigenen Volk bezahlen,aber nicht mit Geld,sondern mit dem roten Zeug. (Wenn ich es direkt hinschreibe,wird mein Account wegen dieser kindischen Weicheier-Sperre schon wieder geblockt.)

    Diesen Saustall aufzuräumen,den die Blockparteien aus DE gemacht haben,wird wohl Jahrzehnte dauern.
    Die Jugend von der linksgrünen Gehirnwäsche deprogrammieren,die Assilanten und Krimigranten rausschmeißen,diese Gender-Perversen kastrieren und die ghettoisierten neu kalibrieren,damit die begreifen,dass „Rap“ zu Kriminalität aufruft,die Bundeswehr wieder auf Vordermann bringen und die Milliarden an Schulden auszugleichen,die uns dieses Altkommunistenpack eingebrockt hat,und gewisse Gesetze erlassen,die die Deutschen dazu zwingen,Kinder zu zeugen (Wenn man sich so ansieht,wie es hier in Kalifat NRW so aussieht,wäre solch ein Gesetz gar nicht so übel.Muss nur noch geklärt werden,ob die Deutschen überhaupt noch in der Lage sind,Kinder zu zeugen,oder sich zu viele Männer bereits als Frauen in den Körpern von Männern sehen). Auf keinen Fall sollten jemals wieder charakterlose Feiglinge oder rückgratlose Versager das Ruder übernhemen,die bei jeder Drohung sofort sklavisch den Kopf nach unten senken und unterwürfig die Schuhe von irgendwelchen Tyrannen aus der vierten Welt lecken. Schon allein die Szene mit Obama,als Speichellecker der Kataris oder „Papst“ Franziskus als Fußlutscher von iSSlamischen Kriminellen zeigen die WAHRE Persönlichkeit dieser Clowns! *KOTZ**würg**KOTZ*

  106. Ich habe es getan: Eine Seite der Lügenpresse geöffnet!
    Was soll ich sagen, es hat sich gelohnt ? Danke für den Hinweis!

    Huch, zu Staub zerfallen ich nicht sein :O

  107. Der Plan war, neben der „normalen“ Invasion, die schon seit Jahrzehnten in alle europäischen Länder läuft (und auch derzeit dort anhält), eine gigantische Massentruppenbewegung nach Deutschland durchzuführen.

    Warum? Das ist mir noch nicht vollkommen klar.

    Mal nur so ein Gedankenspiel :

    Nun, recht viele der Invasoren können wohl bei Uschis Nudeltruppe unterkommen.
    So viele willige Söldner auf einmal.
    Wenn dann einst die NATO gegen Russland zieht, sind sie dabei.
    Sie müssen eigentlich nur durch Polen, in der Ukraine warten die Kollegen,mehrere tausend ISIS Kräfte sollen schon dort sein, im Verbund mit ukrainischen Nazis.

  108. Und noch etwas zur NPD
    Der Verfassungsschutz hat sich da eine Vorzeigeneonazigeisterbahn zusammengezimmert, die längst irrelevant geworden ist.
    Jetzt müssen sie entgeistert feststellen, daß sie es Bürgern wie du und ich zutun bekommen.
    Lassen wir doch mal die Politiker zu Worte kommen, die ich früher gewählt habe.
    HEINZ KÜHN (SPD): „Wenn die Zahl der Ausländer, die als Minderheit in einer Nation leben, eine bestimmte Grenze überschreitet, gibt es überall in der Welt Stimmungen des Fremdheitsgefühls und der Ablehnung, die sich dann bis zur Feindseligkeit steigern. Allzuviel Humanität ermordet die Humanität. Wenn jedoch eine Grenze überschritten ist, wird sich die Feindseligkeit auch auf jene erstrecken, die wir sogar gern bei uns haben möchten.“ – Neue Osnabrücker Zeitung vom 13. September 1980
    oder auch:“Unsere Möglichkeiten Ausländer aufzunehmen, sind erschöpft … Übersteigt der Ausländeranteil die Zehn-Prozent-Marke, dann wird jedes Volk rebellisch.“ – Zeitschrift Quick vom 15. Januar 1981
    Guckst du, Merkel

  109. Adam Weishaupt

    : „Warum sollte es nicht erlaubt seyn, sich durch redliche und sanfte Mittel so fest zu sezzen, daß man Einfluß auf Regierungen bekäme?““um die Mächtigen der Erde her eine Legion von Männern zu versammeln, die unermüdet sind, alles zu dem großen Plan, zum Besten der Menschheit zu leiten, und das ganze Land umzustimmen.

    Fürsten und Nationen werden ohne Gewaltthätigkeit von der Erde verschwinden,

    … das Menschen Geschlecht wird dereinst eine Familie, und die Welt der Aufenthalt vernünftiger Menschen werden. Die Moral allein wird diese Veränderungen herbeyführen.“

    Die Illuminaten sollten, so Weishaupt, gewissermaßen Katalysator sein für eine heimliche aber weltumspannende Revolution der Aufklärung.

    Der Ingolstädter Professor bediente sich dabei voll und ganz der freimaurerischen Organisationsformen, füllte aber darüberhinaus ein politisches Vakuum, das wohl eher unbeabsichtigt in den Logen entstanden war.

  110. Dieser Beitrag war mir ein ganz persönlicher Reichsparteitag!
    Insbesondere die Kommentare des Hüters der deutschen Sprachkultur,(Vielfaltspinsel).

    Sehr aufschlussreich und informativ!

    PS: NAZI war gestern, NWO heute!

  111. #153 ALI BABA und die 4 Zecken (12. Nov 2015 17:43)

    Je tiefer jemand in geistige Kloaken abtaucht, umso wohler fühlt sich der deutsche Pöbel.

  112. #155 xRatio (12. Nov 2015 18:05)

    #153 ALI BABA und die 4 Zecken (12. Nov 2015 17:43)

    Je tiefer jemand in geistige Kloaken abtaucht, umso wohler fühlt sich der deutsche Pöbel.

    Guter Denkansatz!

  113. Unser Problem: DIE DIKTATUR DER PARTEIEN! –

    Wenn eine Partei oder ein Parteienkonglomerat 51 % der Wählerstimmen bekommt und die Wahlbeteiligung bei weniger als 50 % liegt, dann haben ca. 25 % der Wähler bestimmt, wohin die Reise geht.

    Und deshalb bekommen wir das, was wir eigentlich garn nicht wollten: EINE DIKTATUR der BLOCKPARTEIEN. DDR 2.0 fast in Reinformat!

  114. #156 ALI BABA und die 4 Zecken

    „Guter Denkansatz!“

    Aber hallo!

    Was dieser Mann hier verfaßt, zum Schutze der Allgemeinheit vor Niveaulosigkeit, transportiert ein ganz enormes Niveau.

  115. glaube nicht das diese Macht-besessene Mad Merkel aus der totalitären Drecks-DDR freiwillig das Amt und die Partei verlässt. Diesem außerordentlich schlechten Menschen muss man einen Riesena.rschtritt verpassen.

  116. Das liest sich ja ganz nett, aber es ist und bleibt „Die Zeit“. Jetzt wo Merkel zu schwächeln scheint, schreibt man wieder für Rot-Grün. Die Linksfront steht.

Comments are closed.