bananen-bundeswehrZum gestrigen Bundeswehr-Geburtstag hat PI das Nötige schon geschrieben, trotzdem noch dieses Foto! Rundum ein weltweites Service-Unternehmen, unsere ausgeleyerte Bundeswehr! Sie kämpft in Afghanistan und anderen Hotspots im Islam-Gürtel, damit dort Millionen junger Männer, die nicht kämpfen wollen, als Asylanten zu uns flüchten können, und bedient sie auch noch hier! Wenn das nicht pervers ist, was dann?

image_pdfimage_print

 

125 KOMMENTARE

  1. haben wir Bundeswehr für Land zu schützen,oder von diesen deutschen Männer idioten machen??
    Ich kann das nicht mehr sehen,wie die Frau von Layen von die starke Männer weiber macht.
    das sind keine mutis von Lavine,wo wir sind gelandet!!!!Lächerlich!!!!

  2. In letzter Zeit habe ich immer mehr den Eindruck irgendjemand hat der Bevölkerung LSD ins Trinkwasser getan. Alles was gerade so abgeht macht irgendwie einen surrealistischen Eindruck.

    Alternativ kann es auch ein Alptraum sein, der einfach nicht aufhören will.

    Da kommen Millionen von Moslems aus dem Nahen Osten. Die werden ihre Religion und insbesondere ihre Werte nach der Scharia nicht einfach so an der Grenze zu Deutschland ablegen. Da haben wir für Generationen extreme gesellschaftliche und religiöse Probleme importiert. Wir werden kriegsähnliche Zustände wie im Nahen Osten bekommen. Von den Kosten ganz zu schweigen.

    Und die Bundeswehr verteilt Bananen!

    Irrer geht’s nimmer!

    🙂

  3. Was für ein Bild.
    Das war wohl die einzige Familie, die man auftreiben konnte.
    Im Hintergrund sieht man aber die Realität.
    Was die Familie betrifft, so hätte ich nichts dagegen, wenn sie bleiben könnte. Ich denke da vor allem an die Kinder. Kinder sind immer etwas positives. Und wenn uns etwas bereichert, dann sind sie es.

    Aber völlig anders sehe ich das im Hinblick auf die Personen im Hintergrund. Soweit man das sehen kann, sind es alles Männer.
    Und das ein Soldat ein paar Bananen verteilt. Mein Gott, man muss sich doch nicht über jeden Mist aufregen.

  4. Glaubt mir, die Jungs der Bundeswehr würden gern anders`t helfen. Die kotzt das genauso an wie uns. Sie werden aber genau wie wir in diese Situation gedrängt. Was sie von ihrer Baller-Uschi halten kann ich hier nicht wieder geben. Ihnen wird wie uns mit Maßnahmen gegen sie gedroht. Heist auf deutsch. Bei Vergehen unehrenhafte Entlassung und Existenzverlust. Und das zum Wohle dieser …………..

  5. #8 Blackbeard (13. Nov 2015 09:39)

    Glaubt mir, die Jungs der Bundeswehr würden gern anders`t helfen. Die kotzt das genauso an wie uns. Sie werden aber genau wie wir in diese Situation gedrängt.
    ———–
    Mein Nachbar schimpfte und spukte über die sg.Flüchtlingsschwemme.Im gleichen Atemzug aber war er ganz stolz darauf,das sein Sohn bei einem BW-Einsatz in Düsseldorf Sonder eingesetzt „aushilft“.

  6. Schönes Bild:
    -eine Familie mit 3-4 Kindern (eins im Schlepptau?), die gekommen ist, um Bananen zu essen/unsere Rente zu sichern,
    -der älteste Sohn, der bereits gelernt hat, sich vorzudrängeln und kräftig zuzugreifen, wenn es etwas zu holen gibt,
    -die Mutter, die eigentlich zu fein ist, um etwas anzunehmen, aber dennoch kräftig zulangen wird (bei Bananen und Sozialhilfe)
    -zwei junge Männer in der Schlange, die sich gerade darüber unterhalten, was für Idioten die Deutschen sind.
    -ein Soldat mit Resten von Tarnfarbe im Gesicht, der sich, sichtlich angewidert, zum Affen machen muß.
    Deutschland 2015.

  7. #6 Templer

    Deshalb wollen sie ja auch das Kiffen legalisieren.
    Man kann auch bei den ganzen linken Spinnern sehen das diese sich ihr Hirn mit schwarzen Afghanen verräuchert haben. Apropos schwarzer Afghane, das könnte auch ein Grund sein warum die Grün-Linken so für die Zuwanderung sind, da doch jeder der Afghanen beste Kontakte hat und quasi an der Quelle sitzt.

    Anmerkung für die Admins:
    Bitte nehmt doch diese App-Spiele Anbieter aus der Werbung, die versuchen bei jedem Seitenaufruf mich in einen Appstore zu drücken.

  8. #7 Jomenk (13. Nov 2015 09:35)

    Was die Familie betrifft, so hätte ich nichts dagegen, wenn sie bleiben könnte. Ich denke da vor allem an die Kinder. Kinder sind immer etwas positives. Und wenn uns etwas bereichert, dann sind sie es.

    Islamkinder haben die Unterscheidung in Gläubige und Ungläubige (= Lebensunwerte, Untermenschen) unauslöschlich eingeprägt bekommen, noch bevor sie richtig laufen können. Tut mir leid, aber sie sind bereits verloren. Diese „Bereicherung“ bedeutet eine Natter an seiner Brust zu nähren.

  9. Und während wir den Sudan und den Südsudan, Afghanistan und Mali, Bosnien und Libanon längst im Land haben, verlängert gerade der Bundestag das BW-Mandat für den Sudan und Südsudan.

    Heißt: die BW ist ausschließlich im Inneren (Deutschland) und Äußeren (weltweit) damit beschäftigt, sich um mörderische Neger und tollwütige Mohammedaner zu kümmern. Für die Sicherheit Deutschlands ist das genau kontraproduktiv.

    Bundeswehreinsatz in Darfur verlängert: Mit 516 Ja-Stimmen bei 57 Gegenstimmen und zwei Enthaltungen hat der Bundestag am 12. November die Beteiligung bewaffneter deutscher Streitkräfte an der sogenannten Hybrid-Operation der Afrikanischen Union und der Vereinten Nationen in der westsudanesischen Provinz Darfur (UNAMID) verlängert.

    Bundeswehreinsatz in Südsudan verlängert: Mit 518 Ja-Stimmen bei 58 Gegenstimmen und zwei Enthaltungen hat der Bundestag am 12. November die Beteiligung bewaffneter deutscher Streitkräfte an der von den Vereinten Nationen geführten Friedensmission in Südsudan (UNMISS) verlängert. Zur Abstimmung lag eine Beschlussempfehlung des Auswärtigen Ausschusses (18/6638) zu einem Antrag der Bundesregierung (18/6504) vor. Damit können bis zu 50 Soldatinnen und Soldaten längstens bis Ende 2016 in dem noch jungen afrikanischen Staat eingesetzt werden. Derzeit sind dort 16 Soldatinnen und Soldaten im Einsatz. Sie sind in den Führungsstäben der Mission tätig sowie mit Beratungs-, Verbindungs- und Beobachtungsaufgaben beauftragt.

    http://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2015/kw46-angenommen-abgelehnt/395214

  10. #7 Jomenk

    Was die Familie betrifft, so hätte ich nichts dagegen, wenn sie bleiben könnte. Ich denke da vor allem an die Kinder. Kinder sind immer etwas positives. Und wenn uns etwas bereichert, dann sind sie es.

    Sie haben es auch nicht verstanden: Nur mit Frauen und Kindern läßt sich die Umvolkung durchführen. Bleiben Männer, sterben die aus, wenn sich einheimische Frauen nicht auf sie einlassen, bleiben Familien, Frauen und vor allem Kinder, dann kommt die Verdrängung des autochthonen Volkes, denn Frauen und deren Kinder bekommen Nachwuchs.

    Es gibt da nur eine Lösung: alle müssen wieder gehen und die Männer müssen in ihren eigenen Ländern für ihre Frauen und Kinder sorgen, es ist nicht die Aufgabe der deutschen Frauen und Männer, für fremde Familien, Frauen und Kinder arbeiten zu gehen.

  11. Es gibt Bilder, die sagen mehr als tausend Worte …

    Und bedenkt bitte den Aufwand, der zur Entstehung nötig war: Stundenlang musste der Fotograf warten, bis zwischen den tausenden von jungen Männern endlich die lange ersehnte „Familie mit Kindern“ erschien.

    Nun denn, es hat sich gelohnt: wieder ein Foto mehr, das deutsche Willkommenskultur in Reinform darstellt und sich bestens für die Mainstream-Propaganda eignet.

  12. Ich möchte auch keine Kinder islamischer und afrikanischer Völker in Deutschland. Daß dieses Land hingebungsvoll und fast im kollektiven Wahn die Brutpflege fremder wilder Völker übernimmt, ist befremdlich.

  13. Ein richtiger #shitstorm ist es, wenn hunderttausende scheisse ausgebildete (nämlich gar nicht oder bestenfalls Dipl. Ziegenhirte oder Dr. Kameltreiber) muslimische Analphabeten nach Deutschland stürmen.

  14. Diese Familie da musste wahrscheinlich 10x hintereinander zur Bananen-Ausgabe, weil sonst nicht jeder Journalist sein sozialromantisches Photo bekommen hätte.

  15. #7 Jomenk
    Kinder sind immer etwas positives. Und wenn uns etwas bereichert, dann sind sie es.
    ———————————
    Wetten, daß genau diese Kinder uns in 15-20 Jahren erzählen werden, daß wir uns an die ewigen Regeln Allahs zu halten haben ? (So, wie es ihre Mutter schon verstanden hat, siehe Bekleidungsordnung).

  16. Auch wieder typisch, daß für die Fotografen der Mohammedaner „seinen Sohn“? wieder Huckepack nehmen mußte. In ganz Islamien findet man keinen einzigen Mann, der Kleinkinder Huckepack trägt. In KEINEM islamischen Land ist das üblich. Man sieht es dort nicht, man erlebt es dort nicht, es gibt genau NULL Fotos davon.

    Dieses ikonische, erfundene Motiv, das ausschließlich an westliche Gefühle und an das westliche Familienbild appellieren soll, tauchte erst auf, nachdem Fotografen den männlichen Islamhorden auf der Balkanroute erklärten, daß ein Kleinkind auf den Schultern, Arm oder vor dem Bauch ihre Chancen auf ein Foto, Mitleid und positive Presse erhöht.

  17. @Religion ist ein Gendefekt

    „Islamkinder haben die Unterscheidung in Gläubige und Ungläubige (= Lebensunwerte, Untermenschen) unauslöschlich eingeprägt bekommen, noch bevor sie richtig laufen können. Tut mir leid, aber sie sind bereits verloren. Diese „Bereicherung“ bedeutet eine Natter an seiner Brust zu nähren.“

    Welches der Kinder meinen Sie denn?
    Das Kind auf der Schulter des Vaters, oder das kleine Kind, dass kaum über den Tisch schauen kann.
    Überlegen Sie doch einmal bitte, was Sie da schreiben.

    Ich bin froh, dass es so Portale wie PI-News gibt.
    Und ich bin ganz auf der Linie dieser Seite.
    Aber wenn wir jetzt schon anfangen gegen Kinder zu hetzten, hört der Spass bei mir auf.
    Trotz der massiven Probleme in unserem Land, sollte wir diese Grenze nicht überschreiten.
    Ich hoffe, ich bin nicht der einzige, der das so sieht.

  18. Um den Michel nicht neidisch werden zu lassen,zeigen die hier nur die Bananenausgabe.Die nächste Ausgabe,wegen der die eigentlich alle und hauptsächlich hier sind,zeigen die natürlich nicht.Das ist die Geldausgabe.Und dann folgt die Häuserzuteilungsausgabe.

  19. Deutschland ist zum globalen Caterer mutiert. Es gibt für alle auf der ganzen Welt unsere Steuergelder, eine Einladung in’s deutsche Sozialsystem mit der Garantie auf Parallelgesellschaft und devote Buntbürger die das eigene Land hassen und das Fremde, so Rückständig und Pervers es auch ist, willkommen heißen.

    1,6 Mio. Kinder wachsen in Armut auf. 360.000 Bürger sind Obdachlos. Millionen erwartet die Altersarmut weil die GRV keine Priorität in der Politik hat.

    Von Humanismus gegenüber dem eigenen Volk ist bei der Regierung nichts wahrzunehmen. Nur gegenüber den Fremden, die nichts zu geben aber alles zu nehmen verstehen, wird eine humane Verantwortung verkündet.

    Nein, wir sind nicht verantwortlich. Verantwortlich sind die Regierungen dieser Menschen. Sie haben auch die Kosten zu tragen für diese Illegalen Einwanderer und nicht der deutsche Steuerzahler.

  20. Die Bananenfrucht erinnert in ihrer Form etwas an eine Faustfeuerwaffe. Mit denen wird wohl sonst geübt.

    Schade übriges, daß das Bild keine Familie aus Schwarzafrika zeigt. Was hätte das wieder Vorwürfe gehagelt!

  21. Eine gute Nachricht.
    Hoffentlich stimmt diese, und hoffentlich
    gab es einen schmerzvollen und langwierigen
    Übergang in die Hölle:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/naher-osten/is-terrorist-dschihadi-john-tot-durch-us-luftangriff-13909939.html

    „Dschihadi John“ IS-Mörder „Dschihadi John“ angeblich bei Luftangriff getötet
    Laut eines Rundfunkberichts ist der bekannte IS-Mörder Mohammed Emwazi, bekannt als „Dschihadi John“, bei einem amerikanischen Luftangriff getötet worden. Der gebürtige Brite posierte in mehreren Enthauptungsvideos der Islamisten als Henker.“

  22. #7 Jomenk (13. Nov 2015 09:35)

    „Was die Familie betrifft, so hätte ich nichts dagegen, wenn sie bleiben könnte. Ich denke da vor allem an die Kinder. Kinder sind immer etwas positives. Und wenn uns etwas bereichert, dann sind sie es.“

    ********************************************

    Ich muß Ihnen leider sagen, daß diese Bilder bei Ihnen genau das erreicht haben, was sie erreichen sollten.

    Die Familie kann erst einmal, so es notwendig sein sollte, hier Zuflucht finden.
    Aber dann sollte sie wieder in ihre Heimat zurück.
    So lautet das Gesetz.
    Oder wollen Sie die Gesetze abschaffen?

    WAS GLAUBEN SIE, WIE GERNE DIE DEUTSCHEN FLÜCHTLINGE WIEDER IN IHRE HEIMAT ZURÜCKGEKEHRT WÄREN; WENN SIE GEDURFT HÄTTEN !!

    Wir sollten schleunigst alles Geld, das wir haben, in unsere Familienpolitik stecken !!!

    P.S.

    Ist „Kindsein“ ein positiver Dauerzustand?

    Nur Kuscheltiere verharren.

  23. Da kommt doch bei dieser Meldung richtig Freude auf:

    Das Auswärtige Amt hält die geplante Rückführung von abgelehnten Asylbewerbern aus Deutschland nach Afghanistan für kaum möglich. Der Politische Direktor des Auswärtigen Amts, Andreas Michaelis, wies bei einem Treffen mit den außenpolitischen Experten der CDU/CSU-Bundestagsfraktion auf die prekäre Sicherheitslage im Land hin und stützte sich dabei auf einen internen Lagebericht der Botschaft Kabul.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-rueckfuehrung-nach-afghanistan-kaum-moeglich-a-1062500.html

    Geht nicht, kann nicht, will nicht. Und damit wir die Neger nicht vergessen: Demnächst sieht es in Deutschland so aus wie im Jemen.

    http://cdn4.spiegel.de/images/image-920317-breitwandaufmacher-snxm-920317.jpg

    Die BW verteilt derweil Bananen und baut Betten auf.

  24. Sind alle Freiwlligen Helfer weg?Nun muss die Bundeswehr den Job des Bananen Verteilers übernehmen.“Kommt zu Bundeswehr,hier finden sie Augaben für ihr Zukunft“

  25. Sie kämpft in Afghanistan und anderen Hotspots im Islam-Gürtel, damit dort Millionen junger Männer, die nicht kämpfen wollen, als Asylanten zu uns flüchten können

    Nein, richtig kämpfen tun die nicht, das dürfen die auch gar nicht. Die dürfen nur spielen und sich höchstens selbst verteidigen, wenn sie angegriffen werden. Und dann gibts einen Untersuchungsausschuss und der oberste Bundeswehrfuzzy muss seinen Hut nehmen.

    Die bekämpfen die Fluchtursachen, indem sie in Afghanistan Schulen (wieder-)aufbauen und bringen den Schülern bei, wie man seinen Namen tanzt. Und 3 Tage nachdem sie abgezogen sind, kommen die lieben Taliban wieder aus ihren Löchern gekrochen und brennen die Schulen wieder nieder, um die Kinder vor dem dekadenten Westen zu schützen.

  26. #7 Jomenk (13. Nov 2015 09:35)

    Aber völlig anders sehe ich das im Hinblick auf die Personen im Hintergrund. Soweit man das sehen kann, sind es alles Männer.
    Und das ein Soldat ein paar Bananen verteilt. Mein Gott, man muss sich doch nicht über jeden Mist aufregen.

    Die jungen, kräftigen Männer im Hintergrund werden doch für die Umvolkung benötigt, deswegen lässt man ja auch so viele von denen ins Land!

    Mein Bedauern gilt aber dem Soldaten der Bundeswehr, der sich seine Aufgaben mit Sicherheit sinnvoller vorgestellt hat als – wie in der Tafel -Bananen auszugeben.
    Aber das kommt davon wenn man eine Frau und Mutter von 7 Kindern zur Verteidigungsministerin macht
    So etwas würde z.B. in Russland nie passieren!

    http://julius-hensel.ch/wp-content/uploads/2014/12/Verteidigungsministerinnen.jpg

  27. #7 Jomenk (13. Nov 2015 09:35)

    „Was die Familie betrifft, so hätte ich nichts dagegen, wenn sie bleiben könnte. Ich denke da vor allem an die Kinder. Kinder sind immer etwas positives. Und wenn uns etwas bereichert, dann sind sie es.“

    Da schließe ich mich der Kritik an. Was ist an orientalischen Kindern in Mitteleuropa positiv? Daß die in 10 Jahren die Kriminialitätsstatistik bereichern?
    Familiennachzug muss unbedingt unterbunden werden – Helfen ja, aber nur in den Heimatregionen.
    Und selbstverständlich und in erster Linie durch Minderung der Fluchtursachen.
    Aber doch nicht durch Import von Gebärplätzen und ihrer Produktion!

  28. #30 John Locke

    je suis tout à fait d’accord avec John Locke!

    Da ist einerseits die völlig durchgeknallte politische Kaste, vermeintlich als „Elite“ gebrandmarkt und andererseits der Gutunbürger, welcher andererseits seine kommende Altersarmut beklagt.

    Offensichtlich verfügen beide Gruppen nicht mehr über notwendige Lebensinstinkte, um das eigenen Überleben zu sichern.

    Deshalb muss sich der wache Dunkelbürger seiner Lebensinstinkte sicher sein, um das eigene Überleben zu sichern.

    Und deshalb kein Geld mehr in das tödliche System absondern, sparen und Steuern und Abgaben verhindern.

  29. #36 Babieca (13. Nov 2015 10:19)

    „Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!“

    Wenn wieder Parteien, die die Interessen des deutschen Volkes vertreten, wie die AfD, an der Macht sind, werden sich diese Wege der Rückführung ganz schnell finden.
    Davon bin ich fest überzeugt.

    Hier noch 5 Minuten Viktor Orbán zur Sicherung von Europas Grenzen:

    https://www.youtube.com/watch?v=1JjEQtCdnhc&feature=youtu.be

  30. #34 UAW244

    Ist doch klar, denn die AfD wird dem politkriminellen Komplex zu gefährlich. Es wird ihnen aber nichts nützen, weil das von ihnen geFührte System kollabiert, wie die Lawine am Hang.

    Solche Typen wie den Carsten Hütter wird es noch für einige Zeit in der AfD geben.

    Käufliche Polit-Nutten, die es auf die schnelle Mark abgesehen haben, nicht mehr.

  31. @ #42 Antidote (13. Nov 2015 10:26)

    Deshalb muss sich der wache Dunkelbürger seiner Lebensinstinkte sicher sein, um das eigene Überleben zu sichern.

    Und deshalb kein Geld mehr in das tödliche System absondern, sparen und Steuern und Abgaben verhindern.

    Das ist in der Form einfach nicht praktikabel, das Leben in Hartz 4 ist nicht sonderlich toll, Sparen oder Krisenvorbereitung sind damit auch nicht möglich, und bei Arbeit arbeitet man ein großes Stück Zeit für das faschistische System.

    Man muss also entweder ein Schwerverbrecher werden oder, meine favorisierte Option, sich ein Land suchen in dem man nicht für die eigene Vernichtung arbeitet. Inzwischen ist selbst jedes andere EU-Land besser als Deutschland, da kommt man auch rein wenn man nur leidlich gut qualifiziert ist.

  32. + #46 Murphy (13. Nov 2015 10:37)

    Also nicht jedes EU-Land, aber einige. Vor allem die, die wirtschaftlich besser gestellt als D sind.

  33. #26 Jomenk (13. Nov 2015 10:06)

    Aber wenn wir jetzt schon anfangen gegen Kinder zu hetzten, hört der Spass bei mir auf.

    Ich habe in klarem Deutsch geschrieben, daß diese Kinder durch ihre Erziehung von Beginn an so geprägt werden, daß sie uns und unsere Werte ablehnen werden. Dies ist eine Kritik an der Ideologie, in der sie gezwungen sind aufzuwachsen, und keine „Hetze gegen Kinder“. Sind Sie ein Opfer der linken Propaganda, daß Sie diesen Sachverhalt nicht erkennen?

  34. Auch als Gepäckträger für die Invasion ist die BW sehr nützlich:

    http://cdn2.spiegel.de/images/image-915705-galleryV9-knlv-915705.jpg

    Im übrigen kontrolliert die BW haarklein, was für Bilder ihrerseits rausgehen. Und da ist eben Anweisung, daß ohne Kinder (süüüüüüß) wenig geht. Einfach mal gucken, was zur Aktion „Helfende Hände“ vom Kommando Streitkräftebasis freigegeben wurde:

    https://www.google.de/search?q=bundeswehr+helfende+h%C3%A4nde&espv=2&biw=1366&bih=655&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0CAYQ_AUoAWoVChMI0vShz4yNyQIVBrYUCh1yWAhC

  35. #26 Jomenk (13. Nov 2015 10:06)
    #48 Religion_ist_ein_Gendefekt (13. Nov 2015 10:42)
    +++++

    Genau, auch wenn es im innersten schmerzt, (wir sind ja Christen)müssen wir im Interesse UNSERER KINDER hart bleiben..
    Diese Kinder waeren nur dann eine Bereicherung, wenn in liebenden CHRISTLICHEN Familien aufwuchsen!

  36. #36 Babieca (13. Nov 2015 10:19)

    Im Jemen werden die Neger aber sinnvoll beschäftigt, während sie in Deutschland nur rumhängen, Frauen belästigen, demonstrieren und mit Rauschgift handeln!
    :mrgreen:

  37. Einfach abartig!!!
    ein Teil unserer Soldaten muss helfen,dass es den Einwanderern auch recht gemütlich ist,ein anderer Teil muss sich als Schlepper im Mittelmeer betätigen,und dann soll noch das Kontingent der Bundeswehr in Afghanistan erweitert werden- während sich hier die Araber und Neger die deutschen Mädchen als Willkommensbeute unter sich aufteilen.
    Ich wohne in einem kleinen Kaff in Norddeutschland,und ich sehe immer mehr von diesen unseligen Verpaarung en in den Straßen herum schlendern…und die deutschen Jungmänner nehmen das einfach so hin!

  38. @ #53 francisco estefan (13. Nov 2015 10:46)

    Ich wohne in einem kleinen Kaff in Norddeutschland,und ich sehe immer mehr von diesen unseligen Verpaarung en in den Straßen herum schlendern…und die deutschen Jungmänner nehmen das einfach so hin!

    Was sollen die deutschen Jungmänner machen, den Neger umhauen und die blonde Kriegsbeute mit nach Hause nehmen? 😀

  39. Deutschland ein einziges „Irrenhaus“!
    Soldaten werden zum Bananenverteilen mißbraucht. Ja,geht’s noch?
    Die Soldaten wurden doch ausgebildet, um Gewehrkugeln zu verteilen .

  40. OT

    ACHTUNG-ACHTUNG! HEUTE MERKEL IM ZDF-GESPRÄCH

    „“Merkel stellt sich heute den Fragen

    Merkels Strategie, abzuwarten und die Leute streiten zu lassen, um dann ein Machtwort zu sprechen, ist bekannt. Entscheidend wird sein, dass sie sich endlich dazu durchringt. Vielleicht heute Abend im ZDF-Gespräch „Was nun, Frau Merkel?“ um 19.20 Uhr.““ (T-ONLINE, s.u.)

    „“Was nun, Frau Merkel?

    Fragen an die Bundeskanzlerin

    Gespräch, Deutschland 2015
    zum Livestream

    Berlin: In der Flüchtlingskrise steht die Bundeskanzlerin in den eigenen Reihen immer mehr unter Druck. Ihr Mantra „Wir schaffen das“ wird nicht nur von der CSU offen angezweifelt.
    Die Begrenzung…““

    Freitag, 13.11.2015
    19:20 – 19:55 Uhr
    VPS 13.11.2015 19:21 Uhr
    http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/programdata/53f43e4e-1448-3d84-a907-42b7fdd49208/2c054e84-183d-4496-bd67-49644ae71d4f?doDispatch=1

    +++++++++++++++++++++

    „“Putsch findet im Moment statt“
    Ist die Kanzlerin bereits entmachtet?

    13.11.2015, 07:37 Uhr | Evelyn Bongiorno-Schielke, t-online.de

    In der Union brodelt es. Die Frontmänner Schäuble, de Maizière und Seehofer torpedieren Merkels „Willkommenskultur“ – und die Kanzlerin schweigt. Droht ihr eine schleichende Entmachtung oder gar ein Putsch?

    „De Maizière und Schäuble sind ganz klar anderer Meinung als Frau Merkel“, sagte „Cicero“-Chefredakteur Christoph Schwennicke am späten Donnerstagabend in der Sendung von Maybrit Illner. „Sie greifen der Kanzlerin ins Lenkrad, weil sie den Eindruck haben, sie fährt in die falsche Richtung.“ Der Journalist setzte noch einen drauf: „Der Putsch hat in der Sache stattgefunden. Er findet im Moment statt“, betonte Schwennicke.

    Diese Ansicht teilte der Politikwissenschaftler Karl-Rudolf Korte nicht. Seiner Ansicht nach werde Merkel nach wie vor von einem „Popularitätspanzer“ geschützt, sie agiere abseits von Geltungssucht und souverän. „Wer so eine Person versucht zu stürzen, wird mit abstürzen. Deshalb: Von Putsch zu reden, ist abwegig.“

    Ähnlich sieht es der Bonner Parteienforscher Tilman Mayer im Interview mit t-online.de. Er glaubt, dass Angela Merkel „in die Defensive gekommen ist“, aber er sieht sie noch nicht komplett „mit dem Rücken zur Wand stehen“ oder kurz vor einer Entmachtung…““

    DIKTATORIN MERKEL WILL IHRE HERRSCHAFTSKRISE AUSSITZEN

    „“Das sieht auch der Berliner Parteienforscher Oskar Niedermayer so. Zwar bekomme Merkel vermehrt Druck, „und es fällt ihr immer schwerer, den Deckel auf dem Topf zu halten“, sagt der. Doch einen Machtkampf in der Union macht er nicht aus, da es keinen echten Herausforderer gibt. Er sieht Merkel als handlungsfähig und keinesfalls als Getriebene, wie sie jeden Tag beweise…

    In den Alleingängen von de Maiziere sieht Tilman Mayer eher ein Kommunikationsproblem als eine subversive Strategie, Merkel das Wasser abzugraben. „Das war kein gelungener Coup und hat die Kanzlerin nicht wirklich in Mitleidenschaft gezogen“, sagte Mayer…

    Auch dass sich ein politisches Schwergewicht wie Schäuble auf die Seite der Mahner schlägt, wertet der Politologe noch nicht als Anzeichen dafür, dass am Stuhl der Kanzlerin gesägt wird. De Maiziere und Schäuble „wollen korrigieren“ und „Merkel in Freundschaft zum Handeln drängen“, so Mayer…

    „Die Kanzlerin muss endlich den Mund aufmachen und ein klärendes Machtwort sprechen, sonst brennt etwas an“, sagte Mayer. Dazu gehöre, eine Begrenzung des Zustroms an Flüchtlingen in den Blick zu nehmen. „Doch sie geniert sich, eine solche Grenzziehung vorzunehmen und zu erklären, wir haben viel getan, aber jetzt ist es genug.“

    (…)

    Merkel stellt sich heute den Fragen

    Merkels Strategie, abzuwarten und die Leute streiten zu lassen, um dann ein Machtwort zu sprechen, ist bekannt. Entscheidend wird sein, dass sie sich endlich dazu durchringt. Vielleicht heute Abend im ZDF-Gespräch „Was nun, Frau Merkel?“ um 19.20 Uhr.““
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_76106636/ist-kanzlerin-angela-merkel-bereits-entmachtet-.html

    DIE GERISSENE DIKTATORIN KLEBT AUF IHREM THRON,

    d.h. DEUTSCHLAND IST KEINE DEMOKRATIE MEHR.

    DAS BEWEIST AUCH DAS VOKABULAR IN DEN MEDIEN:

    MACHT, PUTSCH, STURZ…, STATT ABWÄHLEN, ABSETZEN, RÜCKTRITT, AMTSVERZICHT

  41. #53 francisco estefan (13. Nov 2015 10:46)

    Ich wohne in einem kleinen Kaff in Norddeutschland,und ich sehe immer mehr von diesen unseligen Verpaarung en in den Straßen herum schlendern…
    – – – – – – – – – – – – –
    So ist es doch (Vermischung und dadurch nur noch eine hellbraune Rasse) dank NWO gewollt!!!
    🙁
    Das hatte ich auch schon unter
    #40 Heinz Ketchup (13. Nov 2015 10:22)
    geschrieben!

  42. #26 Jomenk (13. Nov 2015 10:06)

    Aber wenn wir jetzt schon anfangen, gegen Kinder zu hetzten, hört der Spaß bei mir auf.

    Das Problem bei Kindern moslemischer Familien ist wie anderen Kommentatoren bereits schrieben halt, dass sie von frühester Kindheit an durch dem Islam manipuliert werden, ihnen die Abneigung und das Überlegenheitsgefühl gegenüber ihre nichtmoslemische Umgebung also fest und lebenslang eingeprägt wird.

    Wer das nicht glauben kann, sollte unbedingt diesen ausgezeichneten Artikel zur Lage in Schweden lesen und die Videos, die auch die beginnende freiwillige Unterwerfung der schwedischen Kinder unter den Islam zeigen, anschauen:

    http://new.euro-med.dk/20151030-schwedisches-fernsehen-fur-kinder-heil-isis-schwedens-totalitares-problem.php

    Eine wahre Integration ist zudem prinzipiell unmöglich, weil die Mädchen, wenn sie später erwachsen sind, aus eigenem Willen und/oder Druck von Verwandten (bis hin zur Androhung von Mord) sowie Bekannten keine nichtmoslemischen Männer heiraten werden. Auch die moslemischen Männer heiraten bevorzugt moslemische Frauen, obwohl der Prophet ihnen großzügigerweise erlaubt hat, sich auch mit christlichen und jüdischen Frauen einzulassen. Umgekehrt gilt das nicht.

    So werden die jetzt einwandernden moslemischen Familien in Deutschland in Zukunft sozial wie räumlich weitgehend unter sich bleiben. Die miteinwandernden Kinder sind deshalb leider absolut kein Symbol der Hoffnung.

  43. #26 Jomenk

    Sie haben und Sie werden es auch nicht verstehen!

    Der Vergewaltiger meiner Tochter kam auch als süsser Junge mit braunen Kulleraugen über die Grenze vor 20 Jahren.

  44. #26 Jomenk (13. Nov 2015 10:06)

    @Religion ist ein Gendefekt

    „Islamkinder haben die Unterscheidung in Gläubige und Ungläubige (= Lebensunwerte, Untermenschen) unauslöschlich eingeprägt bekommen, noch bevor sie richtig laufen können. Tut mir leid, aber sie sind bereits verloren. Diese „Bereicherung“ bedeutet eine Natter an seiner Brust zu nähren.“

    Welches der Kinder meinen Sie denn?
    Das Kind auf der Schulter des Vaters, oder das kleine Kind, dass kaum über den Tisch schauen kann.
    Überlegen Sie doch einmal bitte, was Sie da schreiben.

    Ich bin froh, dass es so Portale wie PI-News gibt.
    Und ich bin ganz auf der Linie dieser Seite.
    Aber wenn wir jetzt schon anfangen gegen Kinder zu hetzten, hört der Spass bei mir auf.
    Trotz der massiven Probleme in unserem Land, sollte wir diese Grenze nicht überschreiten.
    Ich hoffe, ich bin nicht der einzige, der das so sieht.

    Aber einer der Wenigen! Ich für meinen Teil sehe das ganz genauso wie „Religion ist ein Gendefekt“. Diese Kinder bekommen diese Ideologie bereits vor der Geburt verinnerlicht. Es gibt genügend Videos im Netz, in denen solche Kinder die Halsdurchschneide-Bewegung machen, in denen solche Kinder deutsche Kinder bedrohen und ganz offen damit prahlen, dass sie eines Tages hier das sagen haben. Es gibt genügend Berichte aus Schulen, in denen deutsche Kinder von solchen Kindern unterdrückt und bedroht werden.
    Diese Kinder werden sich hier nie integrieren, weil sie dazu nicht erzogen werden, im Gegenteil, ihnen wird eingetrichtert, dass sie hier eines Tages die Chefs sind und deshalb sage auch ich: ALLE MÜSSEN RAUS! ALLE!

    Mich blenden putzige Babys und Kleinkinder mit Kulleraugen und bestenfalls noch Tränchen in diesen schon lange nicht mehr! Das gehört alles zur Manipulation, Propaganda und Gehirnwäsche, die bei Ihnen offensichtlich zu funktionieren scheint.

  45. #7 Jomenk (13. Nov 2015 09:35)

    … Was die Familie betrifft, so hätte ich nichts dagegen, wenn sie bleiben könnte. Ich denke da vor allem an die Kinder. Kinder sind immer etwas positives. Und wenn uns etwas bereichert, dann sind sie es.
    ————————————-
    Kinder sind die stärkste Migrationswaffe die es aktuell gibt. Auch wenn zu 80% promiskuitive, alleinstehende Männer lawinenartig ( Danke, Herr Schäuble) über uns herfallen und den Sozialstaat sprengen, so sind es doch ständig Frauen und Kinder die von der Lügenpresse instrumentalisiert in den Medien abgebildet werden. Das haben die neulich im NDDR-Medienmagazin ZAPP sogar offen zugegeben.
    Die Kinder werden schon häufig frühzeitig zum Hass erzogen.
    Sie werden auch wenig Chancen in der Berufswelt haben. Die Industrie ist gegenwärtig in einem erneuten rasanten Wandel der Technik. Da wird man zukünftig noch viel, viel weniger Arbeitsplätze brauchen, nur noch wenige Hochspezialisten.
    Der Hass beginnt schon in den Vorbereitungsklassen wo deutsche oder sogar muslimische Lehrerinnen nicht akzeptiert werden.

    Und die Truppen-Uschis Bunzeltruppe kann einem nur noch leid tun. Deren Aufgabe ist es nicht Bananen zu verteilen oder Asylantenzeltstädte zu errichten sondern zu kämpfen, zu töten und gegebenenfalls zu sterben. Dafür gibt’s ne satte steuerfreie Auslandszulagen. No risk – no fun.
    Es wird ja keiner gezwungen das zu machen aber 5.000 € netto fürs Bananenverteilen, Brunnen oder Mädchenschulen zu errichten verdient man mit Anfang 20 ohne große Fachkenntnisse nicht mal in der IT oder als Politiker.

  46. #63 Heimchen am Herd

    Das Amt für Verteidigung sollte für Frauen verboten werden, man sieht ja, was sie daraus machen, eine Lachnummer!

    Der passende Titel zu den beiden Fotos wäre „Die vier lieben Schäfchen und der böse Wolf“
    😉

  47. Das ist Vorbereitung auf Bundeswehreinsatz im Inneren gegen Aufständige (Bürger). Vollkommen Banane!

  48. #7 Jomenk (13. Nov 2015 09:35)
    ….Was die Familie betrifft, so hätte ich nichts dagegen, wenn sie bleiben könnte. Ich denke da vor allem an die Kinder. Kinder sind immer etwas positives. Und wenn uns etwas bereichert, dann sind sie es….
    *****************
    MOOOOMENT! NICHT DIESE KINDER!!
    Auf die kann ich VERZICHTEN! Es sind MOSLEM Kinder, die mit HASS auf UNS großgezogen werden!
    Gibt es nicht genug Beispiele, dass aus DIESEN Kindern Messerer und Kopfeintreter werden?? Diese Mörder von Daniel Siefert oder Jonny K. (um nur 2 Fälle zu nennen) WAREN auch mal KINDER, die in unserem Land aufwuchsen.
    Es gab vor kurzem ein Video auf FB, in welchem ein KLEINKIND mit Windel um den Arsch schon mit Messern rumfuchtelte. Angestiftet vom Vater und die dämliche Kopfwindel tragende Mutter lachte über dieses Handeln im Hintergrund. Leider finde ich den Link jetzt so auf die Schnelle nicht.
    Diese Kinder sind die späteren Schlächter UNSERER Kinder oder auch ganz einfach: UNSERE!

  49. #60 madler (13. Nov 2015 11:23) Your comment is awaiting moderation.

    Warum stehe ich seit gestern unter Moderation??

  50. #65 FanvonMichaelS. (13. Nov 2015 12:05)

    „Diese Kinder sind die späteren Schlächter UNSERER Kinder oder auch ganz einfach: UNSERE!“

    Und wenn sie dabei selbst getötet werden, werden
    sie von ihren Müttern als Helden gefeiert!

    Gucks Du hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=aVb2zBByGCA

    Da..wo normale Mütter ein Herz haben, hat diese
    „Mutter“ ein MESSER!

  51. GURKENTRUPPE MUSS IN DIE BANANE BEISSEN

    Nicht nur die Schmach, eine einstmals wehrhafte Kampftruppe zu einer Brunnenbohr- und Schulbaukolonne umzufunktionieren, nicht allein die parlamentsverordnete Zweckentfremdung von Kreuzern und Fregatten der Bundesmarine zur Fluchthilfe zu mißbrauchen ist schon leyenhaft genug, jetzt wird die Bundeswehr auch noch zu einem Cateringdienstleister degradiert.

    Bezeichnend für die Armee einer Bananenrepublik, die nur noch eingeschränkt kampftauglich ist und im Ernstfall eines Bürgerkriegs im eigenen Land gegen marodierende Banden und Herrschaft beanspruchende Clans wildfremder Eindringlinge nichts entgegenzusetzen hätte.

  52. Afghanistan den Afghanen!

    Was haben die Bundis da verloren? Sie werden in Neukölln, Garbsen, Passau usw. gebraucht!

  53. Ein Bekannter ist Berufssoldat und darf ab nächstes Jahr im Kundus, Brunnen buddeln.
    Auf meine Frage, warum, antwortete er nur kurz:
    „Befehl !“
    Was soll man dazu noch sagen ?….

    An dieser Stelle noch ein OT:
    Kann mir jemand den Hass gegen Juden erklären, den die Moslems haben ?
    Woher kommt dieser Hass auf Juden ?
    Ich google mir nen Wolf und habe auch schon mit anderen über das Thema gesprochen, aber keiner hat eine Erklärung.

  54. @ #75 PigMohamed (13. Nov 2015 12:36)

    Geh zum IS, du Troll. Heimtückisch Menschen vergiften ist genau deren Stil.

  55. Jaaa, weiter geht es, unbegrenzt. Welt-Ticker:

    12:05 Die Bundeswehr stellt sich auf einen längeren Einsatz zur Flüchtlingshilfe in Deutschland ein. „Es ist eine Aufgabe, die uns jetzt fordert, und die uns definitiv binden wird für das nächste Jahr“, sagte der neue Heeresinspekteur Jörg Vollmer in der Nacht zum Freitag in Strausberg. Derzeit sind rund 6000 Bundeswehrbedienstete dauerhaft im Einsatz, um Unterkünfte und Feldküchen aufzubauen und zu betreiben, Flüchtlinge medizinisch zu versorgen oder sie mit Bussen zu transportieren. Darüber hinaus stehen weitere knapp 2000 bereit, um bei zeitlich begrenzten Aufgaben anzupacken. Allein das Heer steuert über 3000 Soldaten und Zivilisten bei. Zum Vergleich: Im Auslandseinsatz sind derzeit etwa 700 Soldaten des Heeres.

    Der neue Einzelkämpferlehrgang: Bananen pellen, Kinder streicheln, Moslems Pflaster aufs „Viel Schmerz“ kleben.

    Wir.Schaffen.Das.

  56. #67 Eduardo (13. Nov 2015 11:58)
    #63 Heimchen am Herd

    Das Amt für Verteidigung sollte für Frauen verboten werden, man sieht ja, was sie daraus machen, eine Lachnummer!

    Der passende Titel zu den beiden Fotos wäre „Die vier lieben Schäfchen und der böse Wolf“

    Oder: Die WAFFEN DER FRAUEN. 😆

    Wir brauchen Bananen..Bananen…Bananen! 😆

  57. #76 mimic (13. Nov 2015 12:38)

    Kann mir jemand den Hass gegen Juden erklären, den die Moslems haben? Woher kommt dieser Hass auf Juden?

    Kurz: Koran und Hadith, dazu Mos Leben (Sira). Zum einlesen:

    *https://www.jewishvirtuallibrary.org/jsource/anti-semitism/koranjews.html

    https://schda.wordpress.com/2014/07/27/der-judenhass-ist-integraler-bestandteil-des-islam/

    http://www.transatlantikblog.de/2012/04/09/nahostkonflikt-antisemitismus-judenhass-israel-iran-palaestinenser/

  58. Ausgerechnet Bananen…

    Wenn gar nichts mehr hilft, dann hilft noch ein hilfloser Symbolismus…Bananen… ein vieldeutiger Symbolismus.
    Vielleicht sogar rassistisch?
    Man kann in diesen Tagen nicht vorsichtig genug sein, nicht?

    Deutschland und der deutsche Steuerzahler haben sich doch tatsächlich einreden lassen, sie seien federführen und alleinig für die Ernährung und den Wohlstand des gesamtne verarmten Lumpenproletariats der ganzen Welt verantwortlich…LOL
    wie gehirngewaschen muss einer sein, dass man ihm einen solchen Schwachsinn verkaufen kann?
    und (siehe Bild):
    Vier Kinder, Mutter, Vater und immer schön die Hand uff…ist es zu fassen?

    Warum lässt man diese Leute nicht wenigstens IRGENDWAS für die erhaltenen LEistungen tun? Straße putzen? Wattenmeer säubern? Keine Ahnung, Servietten falten, im Krankenhaus bügeln, Salatbeete umgraben, Laub entfernen und die Gemeinden entlasten…
    Die Reihen würden sich beretis dann schon sehr schnell lichten.

  59. hiezru einen Beitrag von Major Moser,
    Österreich,
    dort dürfen sich die Soldaten auch zum Affen machen lassen:

    https//www.youtube.com/watch?v=ZQ9ZqyRRKMO
    „Es endet im Bürgerkrieg“

    kann jemand das Viodeo sichern?
    Bitte!

  60. #48 Religion_ist_ein_Gendefekt (13. Nov 2015 10:42)

    #26 Jomenk (13. Nov 2015 10:06)

    Aber wenn wir jetzt schon anfangen gegen Kinder zu hetzten, hört der Spass bei mir auf.

    Ich habe in klarem Deutsch geschrieben, daß diese Kinder durch ihre Erziehung von Beginn an so geprägt werden, daß sie uns und unsere Werte ablehnen werden. Dies ist eine Kritik an der Ideologie, in der sie gezwungen sind aufzuwachsen, und keine „Hetze gegen Kinder“. Sind Sie ein Opfer der linken Propaganda, daß Sie diesen Sachverhalt nicht erkennen?
    …………………

    Um Ihre (#48)Worte zu unterstreichen: Ein nur 2-minütiges, mehr als aufklärendes Video bezüglich der Bereicherung durch Moslemkinder, dessen Link anderer Kommentator gestern hier eingestellt hat.
    https://www.facebook.com/LRHEYDILEVRAI/videos/303735559835456/?fref=nf

  61. #83 Chrmenn (13. Nov 2015 13:00)

    Wattenmeer säubern?

    Hehe! Meine Lieblingsaufgabe: Wattwurmhäufchen zählen. Und die Zahl nach der nächsten Flut überprüfen…

    Ernsthaft: Ich bewundere dich, wie du den Invasorenkontakt als Gerichtsdolmetscherin durchstehst.

  62. Reserve-Offizieren weisen „Bitten“ um Mithilfe
    bei der Einwanderer-Betreuung empört zurück !

    Der Tenor:
    „Wir sollen mit unseren Soldaten islamischen Männern die Betten beziehen, weil das in deren Muslim-Kontext gegen die
    „Würde eines Mannes“ ist.
    Die stehen dann daneben und schauen uns auch noch feixend zu !
    DAS wiederum ist gegen UNSERE Würde ! Ohne uns !“

  63. #87 Engelsgleiche (13. Nov 2015 13:13)

    Uiii! Islamische Dressur eines Kleinstkindes zum Messerstechen und Rumbrüllen! Ganz normaler Islam. Danke, der Link war mir entgangen.

    Das ist übrigens der islamische Drill für Jungen („Sei aggressiv! Stich sie ab!“). Der islamische Drill für Mädchen ist „Sei devot! Halt die Schnauze! Sonst wirst du abgestochen und zusammengeschlagen!“

    Islam. Der Selbstbaukasten für „Wie werde ich ein Monster?“

  64. #91 Oh Spengler (13. Nov 2015 13:23)
    Reserve-Offizieren weisen „Bitten“ um Mithilfe
    bei der Einwanderer-Betreuung empört zurück !

    Der Tenor:
    „Wir sollen mit unseren Soldaten islamischen Männern die Betten beziehen, weil das in deren Muslim-Kontext gegen die
    „Würde eines Mannes“ ist.
    Die stehen dann daneben und schauen uns auch noch feixend zu !
    DAS wiederum ist gegen UNSERE Würde ! Ohne uns !“

    ************************************************

    Das ist dermaßen erniedrigend!

    WANN rebellieren unsere Soldaten endlich??
    Sollen doch unsere Politiker die Betten überziehen!

    Ich soll mich nicht immer so aufregen…

  65. #92 Babieca (13. Nov 2015 13:25)
    „Danke, der Link war mir entgangen.“
    ………………….

    Es ist einfach sooo viel!
    Zuviel!!
    Man kann gar nicht so viel lesen.
    Und weitergeben.
    „Die“ wollen fast alle ihre Ruhe 🙁

    Und ja, ich habe wirklich „Magen“ mittlerweile!!!

    🙁

  66. #89 Engelsgleiche (13. Nov 2015 13:20)
    #72 Heimchen am Herd (13. Nov 2015 12:15)

    #65 FanvonMichaelS. (13. Nov 2015 12:05)
    …………….
    https://www.facebook.com/LRHEYDILEVRAI/videos/303735559835456/?fref=nf
    ****************
    Danke für den Link.
    DAS sind für mich KEINE Kinder, sondern mini Monster. Die Vorstellung, dass die in unsere Kindergärten und Schulen gehen werden…
    Wird dann im Kindergarten schon auf Waffen untersucht, oder darf der kleine mini Moslem dann „ungläubige“ Kinder abschlachten??
    MIR IST SCHLECHT!!

  67. #93 Heimchen am Herd (13. Nov 2015 13:29)

    Da bekommt man als Mutter einen Hass auf moslemische
    Frauen! SIE sind für die Erziehung ihrer „Helden“
    verantwortlich!
    ………………
    Ich bin auch kein MoslemFRAUEN-Fan – aber:
    Diese Frauen sind doch genauso indoktriniert.
    Für die ist’s doch normal, dass der Mann das Sagen hat. Vor allem, wenn’s um den heiligen Sohn geht.
    Wenn die dem Vater in die Erziehung des Sohnes reinreden würden, ja dann gäb’s für die aber einen gewaltigen Satz heiße Ohren!
    Und wenn der Junge dann später mal zu den 72 Jungfrauen kommt – nun, dann kommt das, was Sie eben selbst verlinkt haben: https://www.youtube.com/watch?v=aVb2zBByGCA

  68. # 78

    nur in Afghanistan sind zur Zeit 800 eingesetzt, dazu kommt eine weitere Kompanie die unterwegs ist..

    In diversen anderen afrikanischen Ländern und im Mittelmeer ist ein Vielfaches eingesetzt

  69. #97 Engelsgleiche (13. Nov 2015 13:49)

    Diese Frauen sind doch genauso indoktriniert.
    Für die ist’s doch normal, dass der Mann das Sagen hat. Vor allem, wenn’s um den heiligen Sohn geht.

    STIMMT!

    Und bei UNS haben die Frauen das Sagen und machen
    aus ihren Söhnen WASCHLAPPEN!

    DAS ist das andere Extrem! 😉

    Männer sollen nicht die Frauen VERSTEHEN…
    Männer sollen die Frauen beschützen! 😉

  70. #96 FanvonMichaelS. (13. Nov 2015 13:45)

    DAS sind für mich KEINE Kinder, sondern mini Monster. Die Vorstellung, dass die in unsere Kindergärten und Schulen gehen werden…
    Wird dann im Kindergarten schon auf Waffen untersucht, oder darf der kleine mini Moslem dann „ungläubige“ Kinder abschlachten??
    MIR IST SCHLECHT!!
    …………………
    Vor ein paar Monaten hatten wir doch irgendwo in BW auf einem Spielplatz den Fall, dass 2 so 9jährige Jungens mit Spielzeugwaffen und später, als man sie ihnen abnehmen wollte, mit echten Messern gedroht haben. Erst die herbeigerufenen Polizei konnte helfen und hat die Kinder, die diese Dinge inklusive Tarnanzug von den Eltern (beide?) zum Spielen bekommen hatten.
    Leider ist es nur ein BILD-Artikel, den ich jetzt nach ca. 4 Monaten noch darüber finde, und den kann ich nicht verlinken.

  71. #96 FanvonMichaelS. (13. Nov 2015 13:45)

    DAS sind für mich KEINE Kinder, sondern mini Monster. Die Vorstellung, dass die in unsere Kindergärten und Schulen gehen werden…
    Wird dann im Kindergarten schon auf Waffen untersucht, oder darf der kleine mini Moslem dann „ungläubige“ Kinder abschlachten??
    MIR IST SCHLECHT!!“
    **********************************************
    Mir tun unsere Kinder, die ja alles hautnah
    erleben müssen, unendlich leid. Und mein Hass
    auf diese Menschen, die uns das alles eingebrockt
    haben, (Gutmenschen)ist unendlich groß!

  72. Wenn es zum Knall kommt, dann können wir auf dise Bundeswehr sicher nicht zählen. Die sind eh mehr im Ausland oder leisten hier von oben herab verordnete Willkommenskultur.

  73. Was mich immer so dermaßen wundert: wozu schippert unsere Marine mit „Kriegsschiffen“ im Mare Nostrum umher? Auf der „Jagd“ nach Schleppern? Dann müssten doch eher Flusskanonenboote in Berlin auf der Spree zum Einsatz kommen, denn dort sitzt die Schlepperkönigin! Da können sie gleich am Kanzleramt anlegen und die Höhle des Übels stürmen!
    PS: Man sollte doch im Mittelmeer gleich KdF-Schiffe Luxusdampfer zur Abholung all der dringend erwarteten Fachkräfte einsetzen!

  74. Solange „Heimchen am Herd“ hier schreiben darf, werde ich keine einzige Spende an pi mehr machen…..

  75. @Engelsgleiche:

    Ich bin auch kein MoslemFRAUEN-Fan – aber:Diese Frauen sind doch genauso indoktriniert.

    Die Männer sind auch indoktriniert. Das Ganze läuft auf eine Frage von Henne oder Ei hinaus, die uns nicht weiterbringt. Es ist auch vollkommen egal, ob männliche oder weibliche Moslems an irgendwas schuld sind. Sie sind eine Gemeinschaft, sie gehören zusammen und wissen das auch.

    WIE Moslems ihr Familienleben gestalten, geht uns nichts an. Es geht uns nur etwas, WO sie es tun. Und da wir eine Verantwortung für UNSERE Kinder tragen, kann das nur bedeuten: NICHT in Deutschland!

    Zum Artikel:

    Vielen Dank dafür, Kewil. So kurz der Artikel selbst auch war: Es war war es wert, dieses Foto aufzugreifen und vorzustellen, denn Bilder sagen oft mehr als 1000 Worte, weil sie es unterschwellig tun. Die MSM nutzen das oft.

    Ich kann jedem nur empfehlen, bei Artikeln auf die beigefügten Bilder zu achten und zu beobachten, welche Gefühle das auslöst.

    Wenn das nicht pervers ist, was dann?

    Ja, es ist pervers.

    Dieses Bild (man beachte auch den Gesichtsausdruck des Soldaten) ist eine Verhöhung der Bundeswehr und deutscher Männer ganz allgemein. Und ich denke, zu genau dem Zweck wurde es auch abgedruckt.

    Weiß jemand, wo das ursprünglich erschienen ist?

  76. @ #97 Engelsgleiche (13. Nov 2015 13:49)

    Bitte nicht weltfremd sein!

    In Deutschland gibt es üble Taqiyya-Meisterinnen(Özoguz, Özkan, Fahimi, Forudastan, Foroutan, Amirpur – alle ohne Kopftuch) u. furchtbar verbohrte Fanatikerinnen(mit Hidschab, die teils im ÖR-TV auftreten dürfen) unter den Muslimas.

    Es gibt da einen Film, der immermal wieder auf den Dritten wiederholt wird: „Die Frauen der Hamas“

    Eine Pali-Araberin ist so fanatisch, obwohl sie schon 7 Kinder hat, will sie noch mehr, nur für den militärischen Dschihad. Ihr Muselmann will aber keine mehr u. daher fordert sie die Scheidung.
    Ich finde gerade nur in 8 Teile aufgesplittert, in welchem nun die o.g. Gebärmaschine vorkommt weiß ich nicht:
    https://www.youtube.com/watch?v=iJ7Rk6wUjUo

  77. #114 Simbo (13. Nov 2015 16:15)
    Solange „Heimchen am Herd“ hier schreiben darf, werde ich keine einzige Spende an pi mehr machen…..

    Wie schön, dass PI auf Deine Spende nicht
    angewiesen ist. 😉

  78. Wollte mich auch mal bei der Truppe melden, weil ich da eine berufliche Perspektive gesehen hatte. Zum Glück, habe ich es nicht gemacht, es gibt, derzeit, nicht einen BW-Einsatz, an dem ich mich guten Gewissens beteiligen könnte. Man weiß einfach nicht, für welchen Schei$ man missbraucht wird.

  79. Wien: 12 Jahre Haft wegen Mordes
    „Ein 17-Jähriger, der am 10. März 2015 nach einem AMS-Kurs im Bezirk Liesing einen 31 Jahre alten Familienvater erstochen hat, ist am Donnerstag im Straflandesgericht einstimmig wegen Mordes schuldig befunden und zu zwölf Jahren Haft verurteilt worden. Der vom Jugendlichen behaupteten Notwehrsituation schenkten die Geschworenen keinen Glauben. Das Urteil ist bereits rechtskräftig.(…)“ http://www.krone.at/Oesterreich/Mord_nach_AMS-Kurs_12_Jahre_Haft_fuer_17-Jaehrigen-Streit_um_Glaube-Story-481797

    Wildon/A: Rauferei in Unterkunft
    „Warum zwei junge Iraker Donnerstagabend in einer Asylunterkunft mit einem Afghanen aneinander gerieten, ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Fest steht, dass der Streit in der Küche des ehemaligen Gasthauses gegen 18 Uhr eskalierte und zu einer handfesten Rauferei führte. Ein 19-jähriger Iraker zog sich dabei eine Schulterluxation zu und musste im LKH Wagna ambulant behandelt werden. Sein 18-jähriger Landsmann und der 19-jährige Afghane wurden nur leicht verletzt. Ob einer der Asylwerber verlegt wird, hängt vom Ergebnis der polizeilichen Einvernahmen ab. „Wir müssen erst klären, was zu der Auseinandersetzung geführt hat“, so ein Beamter. Generell sei die Lage in den Asylunterkünften der Gemeinde aber sehr ruhig.“ http://www.kleinezeitung.at/s/steiermark/suedsuedwest/peak_suedsuedwest/4865494/Wildon_Rauferei-unter-Asylwerbern

  80. Damit ist der passende Ausdruck „Bananenrepublik“

    auch im Bild ersichtlich.

    Soldaten die eigentlich die Grenzen schliessen und absichern sollten um den unerwuenschten Grenzuebertritt der Asylbetrueger zu stoppen,

    werden stattdessen als Hilfsarbeiter missbraucht.

  81. #117 Maria-Bernhardine (13. Nov 2015 17:07)

    @ #97 Engelsgleiche (13. Nov 2015 13:49)

    Bitte nicht weltfremd sein!
    ………………..

    Wie kommen Sie auf weltfremd???
    Ausgerechnet ich 🙁
    ICH will das alles wahrscheinlich noch weniger hier haben als Sie!!
    Eben WEIL die alle indoktriniert sind und das glauben, was ihnen in der Heimat oder mit der Muttermilch vorgesetzt, eingeflüstert, eingeprügelt oder – bei den etwas gebildeteren- vielleicht sogar angelesen worden ist.
    Die ganze verquere muslimische Denke ist in deren Hirnen, egal,ob weiblich oder männlich, und das bringen sie mit.
    Die wartet dort friedlich wie ein Herpes-Virus, um im entscheidenden Moment mit voller Wucht auszubrechen!
    Und natürlich weiß ich auch, wie man Taqiyya schreibt.
    Aber allem traurigen Anschein nach haben mindestens 80% unserer deutschen Kollegen dieses Wort und vor allen Dingen dessen Bedeutung nicht auf dem Schirm, ansonsten sähe es in unserem Land shon lange!anders aus.

  82. da schämt man sich als ehem. Bundeswehrsoldat der seinen Dienst für das Vaterland gemacht und 28 Monate auf sein Berufsleben verzichtet hat.. Man macht den Drückebergern, Wehrkraftzersetzern und Fahnenflüchtigen Asylforderern auf Befehl die Betten, wischt den Boden auf und gibt Essen an diese Asylforder aus.. diese Verteidigungsministerin hat doch nicht mehr alle Tassen irgendwo

  83. Verteidigungsministerium hebt Abnahmestopp auf

    Wegen eines Fertigungsfehlers stoppte Deutschland die Beschaffung von „Eurofighter“-Kampfjets. Nun hat das Verteidigungsministerium wieder grünes Licht gegeben. Doch die fehlerhaften Bohrungen sollen Folgen haben.

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/eurofighter-verteidigungsministerium-hebt-abnahmestopp-auf/12575710.html

    Wozu braucht der Catering Service der Bundeswehr
    denn Eurofighter – Kampfjets??
    Um die Bananen schneller verteilen zu können? :mrgreen:

  84. .“ Der „Eurofighter“ ist ein Kampfflugzeug von Airbus Defense & Space, das von Deutschland, Italien, Spanien und Großbritannien gemeinsam gebaut wird.“

    Wie heißt es doch so schön:

    „Zu viele Köche verderben den Brei“

    Dieses alte Kampfflugzeug hat sich bestens bewehrt!
    Und es wird auch immer noch eingesetzt!

    https://www.youtube.com/watch?v=udNMKrzbStw

    A10 – Thunderbolt in Action! 😉

  85. Huch… ich meinte natürlich bewährt. 🙄

    Es hat sich bewährt bei der Abwehr, oder
    beim Angriff.

    Deutsche Sprache, schwere Sprache! 😉

Comments are closed.