plasberg_parisDa haben die Öffentlich-Rechtlichen aber schnell geschaltet: Bevor sich der deutsche Michel seine eigene Meinung über den Terroranschlag in Paris bildet und dabei womöglich auf die Idee kommt, dass der Islam doch nicht die Religion des Friedens ist, nehmen Frank Plasberg (21 Uhr, ARD) und Maybritt Illner (22.15 Uhr, ZDF) in zwei Sondersendungen die Zuschauer an die Hand. Unfassbar: Außer den üblichen Verdächtigen Michel Friedman und Heinrich Bedford-Strohm wird bei „Hart aber Fair“ auch Islam-U-Boot Lamya „Reinwasch“ Kaddor, deren frühere Schüler zum IS nach Syrien gereist sind, zu Gast sein. Für PI-Leser bedeutet das: Wieder mal ganz tapfer sein und Baldrian bereit halten!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

573 KOMMENTARE

  1. Ja, ja, und wieder und wieder die Durchhalteparolen: wir lassen und nicht unsere Freiheit einschränken, wir dulden das nicht. Der übliche Senf wird uns wieder und wieder eingetrichtert, statt das wirklich Übel beim Namen zu nennen. Und das heißt ISLAM! Und ich will den hier nicht haben. Diese Religion gehört verboten. Basta!

  2. wieso soll ich mir dieses enddarmprodukt ansehen?

    WIESO?

    die beiden volksverblödungssender sind heute früh ganz tief auf tauchstation in der scheisshausschüssel gegangen, als in paris die sprenggläubigen sich ausgetobt haben.

    jetzt, wo sie ihre märchen bereit haben, wollen sie senden…

    können sie!
    am besten gleich in der HÖLLE, wo sie hingehören!

  3. Wer tut sich freiwillig das staatliche Lügenfernsehen an?

    Ich nicht!

    Ich will heute Nacht noch in Ruhe schlafen können!

    🙂

  4. Nanu? Kein Michael Stürzenberger, kein Michael Mannheimer, nicht einmal ein AfD-Vertreter eingeladen in dieser Beschwichtigungsshow. Naja, war nicht anders zu erwarten.

  5. Die blonde Hässlette, soll wohl eine Moderatorin sein, jetzt im Brennpunkt reicht eigentlich schon wieder an Hirnfickerei. Dümmste Fragen und dümmste Phrasen.

  6. Ich werde allen Mut zusammennehmen, mich vor der Sendung kräftig stärken, die Faust zusammenballen und der GEZ-Drohung unerbittert in die Augen schauen.

    PS:
    Gerade lief zum x-ten Mal der heutige Auftritt des Bundesgemerkels. Bei uns sagt man so:

    Die iss doch todal newen da häck

    Was heißt: die Frau befindet sich völlig neben der Gartenhecke. Abgedreht, mit Drogen vollgepumpt, hypnotisiert, ein Roboter whatever.

  7. Die Illner-Runde ist gar nicht sooo übel besetzt. Schulz, Kujat und Musharbash könten einigermaßen Okay sein, mal sehen.

    Musharbash ist zwar Halb-Palästinenser, aber als Quoten-Müsli vielleicht gar nicht so schlecht, er hat jedenfalls schon ganz gute Sachen geschrieben, etwa den Artikelm über die Strategie von Al-Qaida in sieben Phasen 2005 im Spiegel.

    Kaddor und Maas sind natürlich total zum Bech-Eimer bereithalten

  8. Derzeit wird große Geschichte geschrieben. Und die lebenden unter uns werden in den nächsten Tagen Zeuge dieser Entwicklung. Ich finde das total spannend. Nichtsdestotrotz sind WIR jetzt gefordert, denn es geht um die Zukunft unserer Kinder und Kindeskinder.

    Geht bitte ALLE auf die Straße, um Euren Unmut kundzutun!
    In einer Demokratie gibt es keine andere Möglichkeit zur Meinungsäußerung in Zeiten ohne Wahlen.
    Bis 2017 ist es leider noch weit hin.
    Leider erkennen die Speichellecker des Bundeshosenanzuges nicht, dass diese Dame Amok fährt – nicht einmal die Oberstabsärztin der Bundewehr.

  9. Diesmal also gar keine Opposition dabei, super. Gehirnwäsche in Reinkultur…

    Diese Sendungen sind nur noch ertragbar wenn viele Gleichgesinnte dabei sind. Brechkübel und PC bereithalten.

  10. Man stelle sich mal vor acht Typen hätten im Namen von Pegida unter lauten „Pegida ist das größte“-Schreie 128 Menschen auf das brutalste niedergemetzelt und ermordet.

    Das Maasmännchen würde Kopf stehen und innerhalb von einer Stunde wäre Pegida verboten, Bachmann im Gefängnis und jeder der einmal im Leben bei Pegida mitgelaufen wäre im sozialdemokratischen Gulag.

    So und jetzt stelle man sich vor das hätten acht Moslems gemacht. Da passiert nichts. Da hat das Maasmännchen und die Raute des Schreckens sogar noch Verständnis und würden in die nächste Moschee laufen um Abbitte zu leisten.

    🙂

  11. Für PI-Leser bedeutet das: Wieder mal ganz tapfer sein und Baldrian bereit halten!
    ————————————————-
    Wer glaubt denn noch an Baldrian? Tavor ist das „Medikament“ der ersten Wahl, wenn man danach noch gut schlafen möchte!

  12. Nee, danke. Lügenpresse schalte ich seit Monaten nicht mehr ein.
    Von der Lügenpresse ist nichts zu erwarten. Entweder wir schaffen es selbst die Menschen zu warnen oder wir gehen unter.

  13. Wer die Plasberg-Runde mit Bedford-Strohm, Michel Friedman und Lamya Kaddor durchhält, sollte mindestens ein Tapferkeitsmedaille bekommen oder besser noch das große Bundesverdienstkreuz am Bande.

  14. Ich bestrafe mich gerade schon mit dem Brennpunkt. Reine Islam-Propaganda. Islam ist Frieden. Terror mit Flüchtlingskrise auf gar keinen Fall vermischen.

    Allahu Akbar!

    Komisch, das wollte ich doch gar nicht schreiben.

  15. Erst wenn das letzte Hochhaus gesprengt, das letzte Trinkwasserreservoir vergiftet und der letzte Kopf abgeschnitten ist, werdet ihr merken, das Islam Frieden ist.

  16. Als wenn diese Kacklaberrunden was bringen würden. Komme gerade vom Einkaufen, da laufen die Moslem-Sumpfrallenweiber alle schon verschleiert rum. Der Pascha guckt dich an, als wenn er dir seinen Prügel ins Poloch stecken will. Und da sollst du sie noch „tolerieren“. Aber wehe, du gibts mal Contra…Das sind sie nicht gewohnt von Untermenschen.

  17. Ein Täter soll über Griechenland in EU eingereist sein
    Wie der griechische Bürgerschutzminister Nikos Toskas mitteilte, soll einer der Attentäter über die griechische Insel Leros in die EU eingereist sein – und das bereits am 3. Oktober. Das schrieb eine Griechenland-Korrespondentin der „New York Times“ auf ihrem Twitter-Account.

    Damit hat Angela MErkel durch ihre Gutmenschwenpolitik in Paris mitgemordet

    Quelle: http://www.bild.de/news/ausland/terror-paris/augenzeugen-terror-nacht-paris-43399182.bild.html

  18. Wenn Björn Höcke oder Alexander Gauland eingeladen gewesen wären, hätten meine Frau und ich die Sendung angesehen. Auf das übliche Beschwichtigungsgelaber des Lügenrundfunks können wir aber verzichten und hören stattdessen lieber auf der Stereoanlage Lieder von Celine Dion.

    Ach ja: Wir haben ca. 4000 IS-Sympathisanten unter den sogenannten Flüchtlingen in Deutschland und weitere 50000, die sich gezielt nicht registrieren lassen, da sie Organisierte Kriminalität (OK) in Deutschland vorbereiten sollen. Aber natürlich gibt es keinerlei Verbindung zwischen den Terroranschlägen in Paris und der unkontrollierten Migranteninvasion Europas. Für wie dumm hält uns diese gleichgeschaltete Politikerclique eigentlich?

  19. Dieser Strang könnte echt lustig sein, wenn es nicht um die Existenz unserer Heimat ginge…

    Man würde nur noch im Sessel sitzen und sich totlachen über all die Deppen im Kasten!

  20. Klöckner: es gibt archaische Menschenbilder, die sich mit modernen Techniken verbinden. Archaische Menschenbilder.

    Hört, hört.

    Woher kommen die?

  21. einer der Terroristen wurde auf Lesbos als TRAUMATISIERTER INVASOR REGISTRIERT ! ! ! danke merkel !

    DU, UND NUR DU, BIST SCHULD !

  22. Na da lasse ich mir doch lieber von einem Leprakranken die Prostata untersuchen, als mir jetzt die Muselfrau Kaddor anzutun. Nein, das muss nicht sein.

  23. Wieder nurr Linke beim Plasberg und Hart aber Fair.

    Kein einziger Konservativer.

    Auch die Klöckner, die hohle Weinkönigin aus der Pfalz plappert wieder linke Propaganda nach.

    Noch nicht einmal ein CSU – Mann wurde eingeladen.

  24. Absolut ärgerlich dieses Interview:
    http://www.n-tv.de/politik/Die-Taeter-sind-Produkte-dieser-Gesellschaft-article16355896.html

    .. aber – den Schluss mit dem biblischen Bezug kann man ja weglassen – empfehlenswertes Buch: Die IS Krise, Dyer/Tobey. ( Ja, Untertitel, Was jeder Christ wissen sollte. )
    Sehr aufschlussreich, wer alles mitgemischt hat und wie der IS entstanden ist. Und bitte: der Islam wird dargestellt, als was er ist: eine tödliche Bedrohung, eine absolut zu verneinende Ideologie, menschenverachtend und unfassbar.

  25. Na da woll’n wa mal reingucken…
    Ja die Studiofarbe passt auch herrlich zu diesem Umerziehungsgeschwafel.
    Wir hatten in der DDR einen Begriff für sowas:Rotlichtbestrahlung:D

  26. Was quasselt der Friedman von rechts-nationalistisch-rechtspopulistischen Erscheinungen? Was hat der sich wieder reingezogen…

    Und was haben die Polen jetzt damit zu tun?

    Ich kann jetzt schon nicht mehr…mir ist übel.

  27. Mich wundert, daß nicht Maziyek sein widerliches Mantra absondern darf („Das hat nichts mit dem Islam zu tun!“)

    Mal sehen, was die Taqquiyah-Schnalle losläßt.

  28. Was heißt hier „tapfer bleiben“ und Baldian bereithalten???
    Der Fernseher wurde von mir vor einem Jahr entsorgt.
    Seit dem geht es mir besser und ich habe mehr Zeit im Internet zu recherchieren und mir meine eigene Meinung zu bilden.
    Mein Rat: ihr müsst das nicht sehen, wenn ihr es nicht wollt…..

  29. #1 xRatio (14. Nov 2015 20:47)

    PI entwickelt sich zunehmend zum Sprachrohr aller Geisteskranken. Was das wohl soll ????

    Da haben Sie sich vertippt, Sie meinten „ARD“. Ansonsten wäre der Kommentar ja auch OT – außer Sie beziehen sich auf die im kurzen Text genannten Personen.

    #23 Bernhard von Clairveaux (14. Nov 2015 21:02)

    Ein Täter soll über Griechenland in EU eingereist sein

    Jetzt schon zwei laut AFP.

  30. „Das Abendland“ sagt Warzenzwerg gerade leicht röchelnd.

    Ja das Abendland. Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes, Warzenzwerg.

  31. „Frauen haben den libanesischen Studenten einfach so angesprochen!“

    Das führt zu … Attentätern.

    Warum fragt Plasberg nicht nach, woher dieses Frauenbild kommt? Woher kommt es, Plasberg?
    Aufwachen, du bist doch Journalist!

  32. #36 vitrine (14. Nov 2015 21:09)

    Was quasselt der Friedman von rechts-nationalistisch-rechtspopulistischen Erscheinungen? Was hat der sich wieder reingezogen…

    Und was haben die Polen jetzt damit zu tun?

    Rechts-nationalistisch einen Überfall auf den Sender Gleiwitz verübt.
    PS: Geschimpf auf AfD und Pegida soll vom eigentlichen Problem ablenken.

  33. #37 Jakobus (14. Nov 2015 21:09)

    Mich wundert, daß nicht Maziyek sein widerliches Mantra absondern darf („Das hat nichts mit dem Islam zu tun!“)

    <Mal sehen, was die Taqquiyah-Schnalle losläßt.

    Man ist ja schon irgendwie gespannt…

    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

  34. Egal welche Sendung der öffentlich-rechtlichen zum Thema Islam einschaltet – immer die selbe Uschi. Und dann auch noch die, deren Schüler scharenweise zum morden nach Syrien ausgereist sind. Das sowas überhaupt noch zu Wort kommt, ist schon ein Treppenwitz an sich.

  35. Mohamedaner kommen im Mantel der Hilfsbedürftigkeit nach Europa. Verneinen die westliche Kultur, sind sich aber nicht zu schade, die Errungenschaften(Waffen, Kommunikationsmittel mit Bildschirm) der westlichen Welt zu benutzen. Diese Geisteshaltung ist durch den Kloran mit der Erlaubnis, zu Lügen, abgedeckt.

  36. Vor 15 Jahren dachte man noch: alles paletti, Kommunismus besiegt, Frieden und Wohlstand gesichert, alles läuft langweilig und berechenbar gerade aus, uns kann eigentlich nix passieren und heute sieht man das eigene Land kurz vor dem totalen Abgrund!

    Hat sich eigentlich jemals ein Vok derart dynamisch selbst abgeschafft? Ich fürchte, wir sind auch darin Weltmeinster.

    Und jetzt brauch ich eine Flasche Wein, damit ich nicht total den Humor verliere.

  37. Bettfort-Stroh: „Das ist etwas ganz wunderbares, was wir da gerade erleben. Die Leute sind solidarisch und beten. Wir haben bei uns im Dom auch gebetet.“

    Du Pfeife!

    Und Kaddor dreht schon wieder schrill durch: „Die armen Muslime! Kaum ist was passiert, rufen mich die Leute nachts an und fragen mich nach Muslimen.“

    Bah!

  38. #51 Eurabier (14. Nov 2015 21:14)

    Kaddor möchte sich nicht vom Terror distanzieren?

    ————————————————-
    Natürlich nicht. Die weiß doch, was in ihrem Haßbuch verkündet wird.

  39. Ich kann gar nicht so schnell würgen, wie ich kotzen möchte. Was muss noch passieren? Worauf warten wir eigentlich?

  40. das geht nicht mal mit Kotztüte. Das erste mal, das ich wirklich nicht anders kann, als abschalten. Europa ist verloren!

  41. Lamya Kaddor ist unerträglich. Ich zumindest kann das idiotische Gefasel nicht mehr ertragen. Islam steht für Freiheit? Seit wann denn das? Das ist so dämlich, dass es raucht.

  42. Die große „das hat nichts mit dem Islam zu tun“. Bei Kaddor und Mazyek ist bestimmt schon viel Freude da. Der Terminkalender füllt sich nun wieder richtig fett mit Taqqya Auftritten in jedem deutschen Propaganda Sender und in jeder versifften Zeitschrift.

    Taqqya Lügner in der Lügenpresse, wär hätte das gedacht…

  43. BREAKING NEWS – BREAKING NEWS – BREAKING NEWS

    Zweiter Terrorist entpuppt sich offenbar als „Flüchtling“

    Der griechische Privatsender „Mega Channel“ berichtet, dass mutmaßlich ein zweiter Verdächtiger über die Insel Leros in die EU eingereist sein soll – und zwar bereits im August. Die griechischen Behörden bestätigten SPIEGEL ONLINE, dass die französische Seite die Identifizierung eines zweiten Verdächtigen angefragt habe. Nach Angaben aus Regierungskreisen hat Griechenland zudem die Finger- und Handflächenabdrücke des erstgenannten Verdächtigen an die französischen Behörden geschickt – um festzustellen, ob dessen Pass zu dem Attentäter gehört, der in Paris tot aufgefunden wurde oder ob die Papiere womöglich in andere Hände übergegangen sind.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/paris-liveticker-mehrere-tote-bei-schiessereien-geiselnahme-explosion-a-1062784.html

  44. Eine unheimlich differenzierte Diskussion, die dort in netter Runde stattfindet.

    Der Terror in Europa wird genau von dieser Sorte Mensch erst ermöglicht.

    Sie sind mitschuldig am gestrigen und an zukünftigen Massakern.

  45. ich hab nach dem ersten Statement von Lamya Kaddor umgeschaltet. So einen hirnverbrannten Unfug, der nur die Nichtmoslems einlullen soll, muss ich mir nicht geben. Soll sich das reinpfeifen, wer Lust auf Dünnschiss im eigenen Kopf hat.

  46. #21 Viper (14. Nov 2015 21:01)

    Erst wenn das letzte Hochhaus gesprengt, das letzte Trinkwasserreservoir vergiftet und der letzte Kopf abgeschnitten ist, werdet ihr merken, das Islam Frieden ist.

    Super! 🙂

  47. Daß der heilige Samstagunterhaltungsabend der Öffis freiwillig zugunsten der HUST Volksaufklärung geopfert wird, hab ich aber auch noch nicht erlebt.

    Wahrscheinlich „von oben“ angeordnet zwecks akuter Micheldruckentlastung.

  48. #65 pippo kurzstrumpf der erste (14. Nov 2015 21:20)

    Eine unheimlich differenzierte Diskussion, die dort in netter Runde stattfindet.

    Und so kontrovers!

  49. Bekannte haben berichtet, dass in einer ihnen nahen „Flüchlings“-unterkunft nach den Anschlägen gefeiert wurde. Alles peaceful, also keine Polizei und keine Schreiberlinge.
    Bin jetzt weg (Bürgerwehr).

  50. Relativierung angelaufen! „Einige wenige..“; „Hat nichts mit dem ISlam zu tun..“
    Am besten war die (Sch)(K)ador: „Brauche mich nicht distanzieren, hab nichts damit zu tun..“.

    Ich bin schon gespannt, wie es nach dem ersten Anschlag auf GerMoney läuft, der sicher bald kommen wird.

  51. Lamya Kaddor?

    Ist das nicht die Ekel-Muslima? Die muss so grausam sein, dass die meisten ihrer Islam-Schüler lieber zur IS gegangen sind als sich das Gelabere der irren Islam-Doof-Frau weiter anzuhören.

    🙂

  52. #2 mary.A : ….. statt das wirklich Übel beim Namen zu nennen. Und das heißt ISLAM!
    mary.A, das ist wirklich nur bedingt richtig. Der Verursacher sind die USA, incl.NATO. Erst durch die Vernichtung der Infrastruktur, der Lähmung des Lebens im Orient, einschl. Libyen, dieser berüchtigten „Farbrevolutionen“, erst durch diese Einmischungen wegen GEOSTRATEGISCHEN Überlegungen, ist diese Entwicklung möglich. Viele, sehr viele andere Probleme spielen da noch hinein. Ein Problem z.B. ist: Wir leben in der Moderne die im Mittelalter, usw. Passt alles nicht zusammen. Daher: Kein Zuzug von diesen Leuten, die niemals in diesen Kulturkreis passen und sich auch nicht integrieren wollen. Wie immer: Ausnahmen bestätigen die Regel.

  53. Bettfort-Stroh: „Die Quelle, daß wir den Terror so hinnehmen können, ist die Lebensfreude, die uns der Glaube sichert.“

    Der Typ gehört in die weiße Jacke und dann in die weiße Zelle.

  54. #57 Koelletom (14. Nov 2015 21:17)

    Ich kann gar nicht so schnell würgen, wie ich kotzen möchte.

    Genau das ist die Hauptfunktion des Öffentlich-Rechtlichen, eigentlich der ganzen Systempresse, in der BRD 2015. Die Leute sollen schon früh morgens mit einem Kotzbeutel durch die Wohnung wanken. Die Leute, die solche Sendeungen „machen“, sind nicht die Blödesten.

  55. so weitermachen bis zum nächsten Mal …ruhig stellen der Bevölkerung solange die Muslime in Europa noch in der Minderheit sind …danach rentiert sich erst die totale Überwachung …

    Treten sie zurück merkel!

  56. #74 John Farson (14. Nov 2015 21:25)

    Ich bin schon gespannt, wie es nach dem ersten Anschlag auf GerMoney läuft, der sicher bald kommen wird.
    ————————————————
    Genau das Selbe, wie jetzt.

  57. #72 Trikolore (14. Nov 2015 21:23)

    Schlimm und Erschreckend ist das der Normalo-Seher den Scheiß einfach so hin nimmt und glaubt!

    In meinem Umfeld glaubt das keiner mehr! Die Frage ist nur noch, soll man sich das antun und sich aufregen oder bringt man es fertig, das zu ignorieren.

    Gewählt wird sowieso nur noch AfD. Selbst meine grüne Nichte um die 30 ist vor kurzem auf AfD-Kurs umgeschwenkt.

  58. #53 Babieca

    „Bettfort-Stroh: „Das ist etwas ganz wunderbares, was wir da gerade erleben. Die Leute sind solidarisch und beten. Wir haben bei uns im Dom auch gebetet.““

    Hat diese Westzonenwachtel BedfordMinusStrohm das jetzt wirklich gesagt oder ist das Satire?

    So viele kalte Kotze bekomme ich heute abend einfach nicht mehr rausgegöbelt, um auf diesen hagebüchenen vollschwuhlen Mist angemessen reagieren zu können.

    Die christlichen Amtskirchen mit ihrer suizidalen Übernächsten-, Fernsten- und Negerliebe, geleitet von käsemanisch-süßmutigem Humanistengelichter bildet schon lange die Sturmspitze der NWO.

    „Bei seiner Neujahrsmesse vor 6000 Gläubigen im Petersdom hat Papst Johannes Paul II. eine neue Weltordnung gefordert. „Man spürt die Notwendigkeit einer neuen Weltordnung“, die auf den „Erfahrungen und Resultaten der Vereinten Nationen“ beruhen solle, sagte der Papst am Neujahrstag, der von der katholischen Kirche als Weltfriedenstag begangen wird.“

    (Lausitzer Rundschau, 2.1.2004)

  59. Die Sturmgeschütze der Meinungsbildung…in trauter Übereinstimmung angetreten, dem Bürger den Kopf zu füllen.

  60. Solange die Invasionsarmeen in Bewegung Richtung Deutschland sind,solange bleiben wir noch verschont.

  61. Bevor ich mir diese widerwärtigen Gestalten im GEZ-TV anschaue, schmeiss ich eher meine Glotze aus dem Fenster.
    Ne PI, das ist kein TV-Tipp, das ist pure Folter mit Kotzgarantie.

  62. „Wir dürfen dem Terror nicht nachgeben“ – was soll das denn heißen? Soll ich mich bewaffnen und zurückballern? – Nein, wir Europäer haben doch längst nachgegeben: wir haben zu viele von den Falschen auf unseren Kontinent geholt, und tun das immer noch. – Alles Sonntagsreden!

  63. #59 P. Erle (14. Nov 2015 21:18)
    Danke für den TV Tip – aber, nein danke!

    Ich gucke da lieber Quincy und danach Medical Detectives.

    —–

    Ah, gute Idee, bin auch kein Masochist. 😉

  64. Der einzige Gedanke, der den Hirnen der Lügenpresse und denen der Linken Volkszertreter sogleich entspringt ist die Sorge daß das Attentat „Wasser auf die Mühlen der Rechtspopulisten leiten“ könnte.

    Nicht die Soreg, daß derlei nun in Eurabia zur Folklore wird, oh nein! Wie vorausgesagt wird erstmal ein runder Tisch gegen Rechts gebildet.

    Ich denke, die wachen nichtmal auf, wenn ihnen der nächste mohammedanische Terrorist das Messer an die Gurgel setzt…

    Sozialismus ist eine Geisteskrankheit!

  65. #64 4logos (14. Nov 2015 21:20)
    BREAKING NEWS – BREAKING NEWS – BREAKING NEWS

    Zweiter Terrorist entpuppt sich offenbar als „Flüchtling“

    Das glaube ich nicht! Unser Bundesnachrichtendienst sagt, dass sind alles arme Kriegsflüchtlinge und sie haben keine Hinweise auf IS Kämpfer.

    So jetzt mache ich mir mein Abendbrot und schreibe weiter an meinem Essay: „Die Erde ist eine Scheibe und Islam ist Frieden“

  66. Lamya Kaddor hat erstaunlicherweise einen IQ von 30 und wird aber leider schon von Knäckebrot mit einem durchschnittlichen IQ von 40 übertroffen.

  67. Die „Sprachmelodie“ dieser Kaddor ist unerträglich…

    Da klingt in jeder Silbe der Vorwurf gleich mit!

  68. Auch nett:

    Die ersten Infos über die Botschafter des Islamischen Staates in Paris kommen raus…überwiegend bekannte „Gefährder“ und „Radikalisierte“, die von den Verantwortlichen, die jetzt Betroffenheit heucheln und Reden schwingen, trotzdem nicht ausgewiesen wurden, weil da eine komische Ideologie vorsieht, die in unseren Ländern um jeden Preis zu behalten.

  69. #77 Babieca (14. Nov 2015 21:26)

    Bettfort-Stroh: „Die Quelle, daß wir den Terror so hinnehmen können, ist die Lebensfreude, die uns der Glaube sichert.“

    Der Typ gehört in die weiße Jacke und dann in die weiße Zelle.

    Der hat die weisse Jacke doch schon an.

  70. #83 Marti
    Schön zu lesen. Aber es gibt noch vieeeeel zu tun! Am schlimmsten sind die Mitt60iger (ehem 68 iger und religiös vernagelte Evangelen)
    So ein Exemplar wie da auch sitzt!

  71. PI kann es nicht lassen, uns immer wieder den unüberbietbaren, klar geisteskranken Schwachsinn der Lügenmedien zu vermitteln. PI geriert sich damit als Sprachrohr Geisteskranker.

    So war und ist es gemeint, durch Bezug zum TV-Artikel auch völlig unmißverständlich.

  72. Im Zeitalter der Fernbedienung muss man sich diesen Dunnpfiff nicht mehr freiwillig antun.

    Dem Erfinder der Fernbedienung wäre eigentlich ein würdiger Kandidat für den Friedensnobelpreis.

    Apropos Friedensnobelpreis. Gott sei Dank hat die Raute des Schreckens diesen nicht bekommen.

    Sonst würde diese irre Kanzlerin bei der Weihnachtsansprache zwei Meter über den Boden schweben und noch durchgeknalltere Entscheidungen treffen.

    🙂

  73. Das Strohbett ist der Grund, warum ich nächste Woche dann mal wirklich aus der Kirche austrete. Muss sowieso Behördengänge erledigen. Da bietet sich das jetzt an.

    Unerträglich der Heuchler!

  74. Ich habe gleich ausgeschaltet, so viel GEZ-Propaganda ist nicht mehr zum aushalten.

    Und damit Hallo zusammen.
    Ein treuer Leser, bisher nur Leser.

  75. #71 Eminenz

    „Die Attentäter haben sich an den Koran gehalten“ (Theologe Uwe Siemon-Netto)

    Die Amtschristin BedfordMinusStrohm hält sich an die Heilige Schrift: Halte auch deine andere Wange hin.

    Die heute herrschende Religion des Humanismus ist die entartetste, nihilistische Religion, die es je unter der Sonne gab. Sie ist für unsere weißen Völker eine viel größere Gefahr als der Mohammedanismus.

    Egal, ob es sich um die atheistische Variante des Humanismus handelt oder die christlich-süßmutige.

  76. Der Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm total verblödet.
    Sinngemäß: „Das was in Paris passiert ist, ist etwas Gutes. Dadurch können wir wieder zusammen Weinen und Beten.“

    Einfach irre!

    Die Muselfrau verschluckt während des „Sprechens“ fast alle Silben.
    Man versteht kaum noch etwas.

    Friedmann ist dünn geworden.

    Und der GEZ-Moderator weiß nicht einmal was Failed States sind.

  77. Was soll diese Sendung bis jetzt sagen?
    Weiter rausgehen in die Öffentlichkeit, auf Weihnachtsmärkte gehen, nicht verstecken etc.
    Das es einen tollen Zusammenhalt gibt, weil Leute zusammen gegen den Terror beten…
    „Ganz was wunderbares“

  78. #92 vlad (14. Nov 2015 21:30)

    Nicht die Soreg, daß derlei nun in Eurabia zur Folklore wird, oh nein! Wie vorausgesagt wird erstmal ein runder Tisch gegen Rechts gebildet.

    Na klar, erst mal vom eigentlichen Thema ablenken. Dem dummen Volk suggerieren, dass die eigenliche Gefahr von „Rechts“ kommt. Und morgen wird es Demos geben gegen die halluzinierte Fatamorgana „Rechts“ und „Nazis“, und gegen die „Spaltung der Gesellschaft“.

  79. Aha!

    Jetzt hat der Warzenzwerg die Katze aus dem Sack gelassen.

    Was das Pariser Attentat für die Willkommenskultur und Aufnahmebereitschaft gegenüber Flüchtlingen bedeutet werden wir gleich erläutern

    Siehste.
    Von oben angeordneter Beruhigungsdrops für den Nicht-Mehr-Schlaf-Michel.

    Die Öffis opfern den heiligen Unterhaltungssamstag nicht mal einfach so.

  80. #93 Thilo S.

    Das Valium nicht vergessen, sonst kommt man auf ganz komische Gedanken. Letztens habe ich es mal zu spät genommen und da habe ich doch tatsächlich an der Kanzlerin gezweifelt. Da habe ich mich später richtig geschämt, als die Pillen später gewirkt haben. Denn die Kanzlerin hat die Lage im Griff und wir müssen gegenüber den Terroristen Flüchtlingen ein freundliches Gesicht zeigen. Das habe ich in ARD und ZDF gelernt.

  81. Außer den üblichen Verdächtigen Michel Friedman und Heinrich Bedford-Strohm wird bei „Hart aber Fair“ auch Islam-U-Boot Lamya „Reinwasch“ Kaddor, deren frühere Schüler zum IS nach Syrien gereist sind, zu Gast sein.

    Solche widerliche Megaidioten wie Paolo Pinkel und Bed-Dingsbums zu diesem Thema sprechen lassen grenzt an BELEIDIGUNG DER OPFER.

    Für PI-Leser bedeutet das: Wieder mal ganz tapfer sein und Baldrian bereit halten!

    KOTZEIMER bereit halten!

  82. nach dem gefühlten trillionsten Auftritt Lamya Kaddor überlege ich, wie ich die GEZ umgehen kann. Ich will die Scheiße nicht mehr zahlen.

  83. .. ich schau mir die Sendung nicht an – aber der zitierte Bedford-Strohm .. mir tut das in der Seele weh .. wie Glaube durch Menschen wie ihn unglaubwürdig gemacht wird .. dass wir beten sollen und auch für die Feinde, hat nichts mit dieser Leichtfertigkeit zu tun.. wer sollte mit denen, die aufgrund von Terror frühzeitig gehen müssen, nicht am meisten mitleiden als die Christen. Christen wurden von Anfang an verfolgt, gekreuzigt, gefoltert, vergewaltigt .. und was einen Christen auch auszeichnet, ist nicht nur, dass er trotz allem um Vergebung ringt, weil er Hoffnung hat, aber auch dass er mit den Leidenden trauert und weint… Christen wissen, dass der Islam die Quelle dieses Terrors ist und reden das nicht schön, auch wenn man sich natürlich davor hüten muss, nun alle unter Generalverdacht zu stellen .. es sind ja auch nicht alle Pegidaanhänger das, was die Politiker von ihnen halten .. und es wäre durchaus ratsam, Mitgefühl für Muslime zu entwickeln, die jetzt in einer fürchterlichen Zwickmühle stecken … ohne dass man den Islam entschuldigt … viele glauben nicht, dass Menschen im 3. Reich wirklich nichts gewusst haben von KZs usw… viele Muslime wissen tatsächlich nicht, dass ihr Prophet ein Monster war und der Koran so blutrünstig…
    .. und es gibt tatsächlich viele, die zum Glauben kommen hier in Deutschland … ein Glaubensbruder hat mir erzählt, dass man gar nicht nachkommt damit, arabische Neue Testamente zu drucken .. und man darf wirklich eines nicht vergessen: Orientalen haben einen Hunger nach Gott .. , nach mehr als nur Geld verdienen und Karriere machen ..
    leider hatte Mohammed Erfolg mit seiner Ideologie und der Strategie des Angstmachens … aber hallo, Leute: wir hatten in Deutschland den längsten Religionskrieg der weltweiten Geschichte: den dreissigjährigen Krieg … der halb Deutschland entvölkert hat … und furchtbare Armut und Hungersnot über Deutschland gebracht hat …

  84. Der „Dauly Telegra0ph“ sieht das eher so wie wir:

    The political classes cannot keep saying – as Merkel is saying – that ‘there is nothing to see here’, that the problem is not related to Islam, when everyone can perfectly well see that it is.

    http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/europe/france/11995541/Paris-terror-attacks-isil-suspects-arrests-victims-live.html

    „Feindsender“ hören (oder „Feindpresse“ lesen) war schon immer eine gute Idee.

  85. Neeeeeeee heute schaue ich mir die GEZLaberschow nicht an .
    Muß erstmal das Geschehen in Paris verarbeiten.

  86. #100 Eurabier (14. Nov 2015 21:34)

    Hat Margot Kässmann schon mit Bettfort-Stroh und den Mördern gebetet?

    Noch nicht, aber der Papst möchte ihnen die Füße waschen.

    #119 Schüfeli (14. Nov 2015 21:39)

    KOTZEIMER bereit halten!

    „Mehr KOTZEIMER wagen.“

  87. #120 LichtImNebel (14. Nov 2015 21:41)

    nach dem gefühlten trillionsten Auftritt Lamya Kaddor überlege ich, wie ich die GEZ umgehen kann. Ich will die Scheiße nicht mehr zahlen.
    ——
    Ich auch nicht!!!

  88. am dümmsten ist der „Terrorexporte“
    Unerträglich!

    ——-

    Papst sieht Terror „als Teil des Dritten Weltkriegs“

    Niemand wählte so drastische Worte wie Papst Franziskus. „Es gibt keine Rechtfertigung für solche Taten.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article148849810/Papst-sieht-Terror-als-Teil-des-Dritten-Weltkriegs.html
    ——-

    Der Papst hat es begriffen!

    Der 3. Weltkrieg hat begonnen. Mesopotamien (Irak) und Assyrien (Syrien) sind schon an die Islamisten gegangen. Auch die Türkei ist für die Christenheit verloren und auf dem Balkan (Kosovo + Bosnien) haben die Islamisten auch schon Stützpunkte aufgebaut.

  89. Christdemokratin Klöckner spricht von den „Ängsten“ der Möntschen.

    In der medizinischen Fachsprache nennt man Ängste Phobien. Phobien sind schwere seelische Erkrankungen. Es helfen Tranquilizer wie Tavor, Lexothanil, Valium usw.
    Je nach Fall kann eine ambulante Therapie bei einem Mediziner mit nervenärztlicher Zusatzausbildung manchmal helfen, mitunter ist eine Einweisung in ein Landeskrankenhaus angezeigt.

    Ängste haben aber auch Vorteile: Man kann sie leicht vortäuschen. Ich bin zurzeit gerade wegen Xenophobie von meinem Hausarzt für vier Wochen krankgeschrieben worden.

  90. Jetzt kommt wieder Friedman.. Gerade sind 130 Menschen von IS Faschisten getötet wurden, aber natürlich muss GEZahlt TV wieder vor rechts warnen.

  91. #92 vlad (14. Nov 2015 21:30)

    der Friedmann ist doch der erste, dem sie den Kopf abschneiden, blöder Idiot

  92. Friedman setzt Rechtspopulismus mit Neonazis gleich. Das ist polemische Vermischung und am Rande der Volksverhetzung.

  93. Paolo Pinkel: „Wir dürfen Nazis, egal ob sie aus der bürgerlichen Mitte kommen oder Springerstiefel tragen, diese Leute, die Flüchtlingsheime anzünden, nicht mit Flüchtlingen vermischen. Auch das ist eine Diskussion über Freiheit.“

    Ah ja. Wer hat doch gleich just jetzt in Paris massengemordet?

  94. Friedmann verdreht mal wieder Opfer und Täter.

    Hat der Hass auf den Rechtsstaat, der ihm Zwangsnutten und Koks verbietet, weil er uns abschaffen will?

    Ach ja…“Freiheit ist ein Risiko“ meint Der Kokskopf.

    Nun, es ist in der Tat doch so, dass wir das Risiko für die Freiheit der Mohammedaner tragen.

  95. #103 xRatio (14. Nov 2015 21:35)

    „PI kann es nicht lassen, uns immer wieder den unüberbietbaren, klar geisteskranken Schwachsinn der Lügenmedien zu vermitteln“

    Seh’s doch so: Qualitätsjournaille geht abends in ein Cafe, trinkt einen Latte und surft im Weltnetz. Denkst Du, die lesen den Schrott, den Kollegen der eigenen Redaktion oder der Konkurrenz tagsüber zusammengekackt haben? Nein, PI zum Beispiel ist für die Journaille viel interessanter. Besonders die Kommentare.

  96. Meinen allergrößten Respekt an alle, die sich das reinziehen. Ich selbst bin dazu leider nicht belastbar genug. An der Front würde ich bei Hart aber Fair das Fernseh-Syndrom entwickeln und müßte ausgeflogen werden.

  97. „Jeden Tag brennen in Deutschland Asylantenheime“. Das ist glatte Lüge von Herrn Friedman. Mit Osteuropa scheint er auf dem Kriegsfuß zu stehen.

  98. Habe gerade kurz Friedman gehört!

    Wegen so einem würde es sich fast lohnen Antisemit zu werden, aber zum Glück ist der Pinkel ja nur eine widerliche Einzelfigur.

    Wir haben ja noch Pamela Geller, Éric Zemmour und irgendwo auch noch den Broder, obwohl der meiner Meinung nach stark nachgelassen hat.

  99. Da haben die Öffentlich-Rechtlichen aber schnell geschaltet: Bevor sich der deutsche Michel seine eigene Meinung über den Terroranschlag in Paris bildet und dabei womöglich auf die Idee kommt, dass der Islam doch nicht die Religion des Friedens ist, nehmen Frank Plasberg (21 Uhr, ARD) und Maybritt Illner (22.15 Uhr, ZDF) in zwei Sondersendungen die Zuschauer an die Hand.

    Das gab es noch nie und das spricht für PANIK in der Regierung.

    Merkel und ihre Bande haben fertig.
    DAS ENDE DES BUNTEN SYSTEMS IST NAH.

  100. Katechismus der katholischen Kirche

    Dieser dem Koran vergleichbare Schwachsinn wird bereits Kleinkindern ins Hirn geträufelt

    Sure 841 Die Beziehungen der Kirche zu den Muslimen.

    „Die Heilsabsicht umfaßt aber auch die, welche den Schöpfer anerkennen, unter ihnen
    besonders die Muslime, die sich zum Festhalten am Glauben Abrahams bekennen und
    mit uns den einzigen Gott anbeten, den barmherzigen, der die Menschen am Jüngsten Tag richten wird“ (LG 16)1.

    Gegeben am 11. Oktober 1992, dem dreißigsten Jahrestag der Eröffnung des Zweiten Ökumenischen Vatikanischen Konzils, im vierzehnten Jahr meines
    Pontifikates.
    Johannes Paul P.P. II.

    http://www.priesternetzwerk.net/gfx/pdf/KKK.pdf

  101. Ich gucke die Sendung nicht. Wenn ich hier die Kommentare lese, weiss ich auch, warum.

    Den Brennpunkt vorher habe ich aber gesehen. Das reichte mir

  102. Endlich beim Kampf gegen Rechts angelangt. Und der Christenverräter von der EKD spielt auch noch Sprachpolizei.

    So liebe ich GEZ-TV

  103. #122 Stefan Cel Mare (14. Nov 2015 21:42)

    „Daily Telegraph“ natürlich! Verdammte Tastatur!

  104. Ich pichel und ich pichel.
    Im Fernseh’n spricht der Michel.
    Zisch mir noch ’nen Hobel rein,
    Doch Frieden, Mann, stellt sich nicht ein.
    Das HOLSTEN schmeckt, der Korn ist klar,
    Der Michel ist noch immer da.
    Eifrig kämpft er gegen Schlecht’s.
    Denn das Böse kommt von rechts.

  105. Die Kaddor trägt als Einzige weiß. Sie ist das wichtigste Pferd der Taquia-Gang in Deutschland. Dabei scheißt sie auf unsere Werte und die Opfer!

  106. Wenn die Friedlichen bei Kaddor unter die Knute kommen,dann gehen die doch freiwillig „zurück“.

  107. #140 Kappler

    Seh’s doch so: Qualitätsjournaille geht abends in ein Cafe, trinkt einen Latte und surft im Weltnetz. Denkst Du, die lesen den Schrott, den Kollegen der eigenen Redaktion oder der Konkurrenz tagsüber zusammengekackt haben? Nein, PI zum Beispiel ist für die Journaille viel interessanter. Besonders die Kommentare.
    ////

    HaHaHa. Da ist was dran. 🙂

    „Asylheime brennen jeden Tag“

    Der Typ lügt den Leuten frech ins Gesicht!

  108. Friedman hat soeben alles an agit-prop-Apologese zusammengefasst zum Besten gegeben, was man auffahren kann. Die armen Invasoren-Opfer, die Rechtspopulisten, die bösen Springerstiefel-Nazis. Ich mache mir jetzt große Sorgen um meine K-Freunde hier.
    Die Studiobesatzung muss dringend zum Large Hadron Collider in Cern gebracht werden. Die Erforschung schwarzer Löcher könnte wahre Quantensprünge machen.

    Da gibt es doch noch den Strang: „Islam-Terror in Paris: Wetten, dass…?“
    11 Absätze darüber, was medial in den nächsten Tagen kommen wird. Nun, 10 Punkte habe ich schon abgehakt. Fehlt nur noch einer. Irgendein Oberkasper besucht eine Moschee.

  109. Das Ende von Beruhigungstalkshow Nr. 1 ist nahe. Wir fassen zusammen:

    Das Pariser Attentat hat mit dem Islam und den Flüchtlingen wirklich nichts aber auch überhaupt nicht das allerminimalstgeringste zu tun

    Von oben angeordnet. Und jetzt gleich im anderen Staatssender die Beruhigungs- und Durchhaltetalkshow Nr. 2. Präsentiert von Maybrech Illner. Illner wie ill.

  110. Worauf alle dringend rauswollen, auch Klöckner: Unbedingt zwischen islamischen Mördern und „Flüchtlingen“ trennen.

    Was dummes Zeug ist: Als der islamische Terror losging, 9/11, London, Madrid, etc., gab es die Masseninvasion noch nicht. Wohl aber die islamische Tröpfelinvasion.

    Jetzt, wo alle Dämme gegenüber dem Islam gebrochen sind – gebrochen wurden – werden die Massaker von Moslems im Westen häufiger und übler.

  111. Deutschland ist eine Hure. Sie beschwert sich gerade öffentlich darüber, daß ihre Kunden undankbar sind. Die Experten empfehlen ihr, die Beine noch weiter zu spreizen und den Kunden ein freundliches Gesicht zu zeigen.

  112. Warum ist Kaddor bloß so selbstbewusst? Ist sie so stolz auf ihre Religion?

    Als Hafennutte wäre sie aber tatsächlich okay, rein optisch. Das Ordinäre schadet dabei nicht unbedingt.

    Paolo weiß noch nicht, ob er heute Kaddor oder Klöckner lieber nehmen würde.

  113. Wie kommt der Friedmann auf den Trichter, dass WIR für DEREN Wünsche zuständig wären?

    Tätervolk? = Sippenhaft = Nazi

    Nech, Michel?

  114. Eine Spur führt in die Kasbah der „Hauptstadt“ der €UdSSR nach BüSSel- Molenbeek.

    Spur der Pariser Attentäter führt nach Belgien

    „Eine Spur der Attentäter von Paris führt nach Belgien.
    Bei einer Razzia der Polizei im Brüsseler Stadtteil Molenbeek wurden am Samstag nach Justizangaben mehrere Personen festgenommen. Eine von ihnen soll sich am Freitagabend in der französischen Hauptstadt aufgehalten haben.
    Details zu den Ermittlungen und eine genaue Zahl der Festgenommenen nannte die Staatsanwaltschaft bei einer kurzen Pressekonferenz zunächst nicht. Sie verwies lediglich darauf, dass die Pariser Behörden in vier konkreten Fällen in Brüssel um Amtshilfe gebeten hätten. Unter anderem sei es dabei um Informationen zu einem in Belgien angemeldeten Mietwagen gegangen, der in der Nähe der Pariser Konzerthalle „Bataclan“ gefunden worden war…“

    http://www.focus.de/finanzen/news/wirtschaftsticker/spur-der-pariser-attentaeter-fuehrt-nach-belgien_id_5088271.html

  115. #1 xRatio (14. Nov 2015 20:47)
    PI entwickelt sich zunehmend zum Sprachrohr aller Geisteskranken. Was das wohl soll ????

    Wie meinen?

    „Positiv denken“: Ohne diesen GEZ-Schei$$ gäbe es diese hochkreativen Kommentare hier nicht.

  116. Ah, die AfD muss man nicht mit rein nehmen.. Warten wir mal ab, ob sie die nach der Wahl immer noch ignorieren können.
    So traurig und ungeheuerlich solche Anschläge sind, aber sie öffnen den Leuten die Augen. Und es werden immer mehr werden, da auch der Terror mehr werden wird.

  117. #145 Schüfeli
    Der Friedenszug fährt in diesem Moment los, ich glaube nicht mehr daran, dass wir den noch erwischen. Alle warten nur noch auf einen Indigenen der den ersten Schritt macht.

  118. #160 pippo kurzstrumpf der erste (14. Nov 2015 21:56)

    Paolo weiß noch nicht, ob er heute Kaddor oder Klöckner lieber nehmen würde.

    Wenn man nur genug Koks nimmt, macht das keinen Unterschied mehr!

  119. #155 Trikolore (14. Nov 2015 21:54)

    Ich habe zu brennenden Asylheimen so meine eigene Theorie.

    Man schaue 70 Jahre zurück. Damals hat die Wehrmacht dem Feind nix überlassen. Alles wurde angezündet, auch auf deutschem Gebiet.

    Genauso ist es heute. Die Invasoren verdrängen uns autochthone Deutsche und das Abflammen der potentiellen Residenzen ist nichts weiter als die Taktik der verbrannten Erde. Dem Feind soll nichts nutzbares in die Hände fallen. Wir sind im Krieg. Im Krieg mit Invasoren, die unsere Vorratskammer leerfressen, unsere Frauen vergewaltigen und uns unser Land wegnehmen.

  120. „Da passt kein Blatt zwischen Kanzlerin und Vizekanler“

    Vermutlich hat Specksiggi schon vorher alle Blätter weggefressen auf der Suche nach den Schokipralinen

  121. http://www.welt.de/politik/article148844755/Attentaeter-wollte-offenbar-mit-Ticket-ins-Stadion.html

    Syrischer Pass bei einem der Attentäter entdeckt
    Bei der Leiche eines der Attentäter hat die französische Polizei einen syrischen Pass gefunden. Dies erklärten Ermittler. Der Angreifer hatte sich am Stade de France in die Luft gesprengt.

    Athen: Einer der Terroristen könnte über Griechenland eingereist sein
    Einer der mutmaßlichen Terroristen von Paris könnte Anfang Oktober als Flüchtling aus der Türkei nach Griechenland gekommen sein. „Der Inhaber des Passes, der an einem Tatort (in Paris) gefunden worden ist, war am 3. Oktober 2015 nach den Regelungen der EU auf der Insel Leros (als Flüchtling) registriert worden“, teilte das Ministerium für Bürgerschutz in Athen am Abend mit. Das Ministerium wisse nicht, durch welche andere Länder der Inhaber des Passes weitergereist sei, hieß es.

    Drei mal raten, durch welches Land der Terrorist eingereist ist.
    Tip:
    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/offener-brief-praktikanten-entscheiden-ueber-fluechtlinge-aid-1.5554893

    Berlin. Die Mitarbeiter des Flüchtlinge-Bundesamts halten die Asylverfahren im Hau-Ruck-Verfahren für nicht mehr rechtsstaatlich. Außerdem erleichtere die Bearbeitungspraxis die Einreise von Terroristen. Sie schrieben einen offenen Brandbrief an Behördenchef Frank-Jürgen Weise.

    Ihre Hauptkritikpunkte: Der Verzicht auf eine Identitätsprüfung bei vielen Flüchtlingen sei mit rechtsstaatlichen Prinzipien nicht mehr vereinbar und öffne Terroristen Tür und Tor…

  122. #99 Thilo S. (14. Nov 2015 21:31)

    #64 4logos (14. Nov 2015 21:20)
    BREAKING NEWS – BREAKING NEWS – BREAKING NEWS

    Zweiter Terrorist entpuppt sich offenbar als „Flüchtling“

    Das glaube ich nicht! Unser Bundesnachrichtendienst sagt, dass sind alles arme Kriegsflüchtlinge und sie haben keine Hinweise auf IS Kämpfer.

    So jetzt mache ich mir mein Abendbrot und schreibe weiter an meinem Essay: „Die Erde ist eine Scheibe und Islam ist Frieden“
    _________________________________

    Bitte bei solch interessanten Neuigkeiten auch einen Link mitliefern.

    Danke schön!

  123. #156 DFens (14. Nov 2015 21:54)

    „Fehlt nur noch einer. Irgendein Oberkasper besucht eine Moschee.“

    Klar. Natürlich wird das Live übertragen und aller zehn Minuten auf allen BRD-Kanälen eingeblendet. Eine Nahaufnahme wird genüßlich zeigen, wie der Kasper sich die Schuhe auszieht.

  124. Bett-Ford-Stroh-im-Kopf : „Wir müssen die Fluchtursachen bekämpfen“.
    Den Dauerbrenner sollte er mal patentieren lassen.

  125. Wenn weisse Spinner loslegen, möchte ich kein Moslem sein. 77 zu 0, die Statistik von Breivik und der hatte nicht einmal eine Kampfausbildung. Hütet euch vor dem Zorn der Weissen.

  126. #156 DFens (14. Nov 2015 21:54)

    Da gibt es doch noch den Strang: „Islam-Terror in Paris: Wetten, dass…?“ 11 Absätze darüber, was medial in den nächsten Tagen kommen wird. Nun, 10 Punkte habe ich schon abgehakt. Fehlt nur noch einer. Irgendein Oberkasper besucht eine Moschee.

    Ja, der fehlt noch. Inzwischen hat Aiman Mazyek auch seinen Laich abgelassen. Vorhersehbares, weinerliches Ramadrama:

    „Wir sind tief erschüttert über diesen feigen und perfiden Massenmord. Wir stehen solidarisch an der Seite Frankreichs und trauern um die vielen Opfer und sind in Gedanken und Gebeten bei den Familienangehörigen.

    Diese Terroristen führen Krieg gegen die Menschlichkeit und damit auch direkt gegen den Islam. Ihr Ziel, Panik, Hass und Zwietracht zwischen den gesellschaftlichen Gruppen und Religionen zu säen, wird niemals aufgehen, wenn wir wachsam, entschlossen und vor allem gemeinsam handeln. Wir appellieren insbesondere an Medien und Politik den Terroristen nun nicht auf dem Leim zu gehen, indem ihre pseudo-religiösen Begründbarkeiten einfach unkritisch übernommen werden und damit der Vereinnahmung des Islam weiter Vorschub geleistet wird.“

    http://www.islam.de/26948

  127. Unglaublich, der Kleber vom heute journal (ZDF) will offenbar die Terrormorde durch soziale Probleme in Frankreich rechtfertigen.

  128. #139 nicht die mama

    „Hat der Hass auf den Rechtsstaat, der ihm Zwangsnutten und Koks verbietet, weil er uns abschaffen will?“

    Die Sklaverei 2015 – von einer Ehrenwerten Gesellschaft der Organisatija mit Frauen aus dem Osten (Ukraine, Moldawien) betrieben – ist ein wichtiges Extrathema, das man nicht flapsig, sondern ernsthaft behandeln sollte.

    Ansonsten finde ich es nicht so zielführend, Friedman ad hominem anzugreifen wegen Konsumes von Unterhaltungsdamen und Zufuhr von weißen Pulvern an die Nasenscheidewände. Hat sich irgendwie auch schon ziemlich totgeritten.

    Es gibt einen Riesenkatalog handfester Gegenargumente gegen den Kampf solcher Christdemokraten wie z.B. Friedman gegen Rechts. Diese geraten in den Hintergrund, wenn es gegen die Person, aber nicht gegen die Agenda geht.

  129. #150 Vielfaltspinsel (14. Nov 2015 21:53)

    Oh, Herr Überraschungspinsel, ich bin gerührt. Immer für eine Überraschung gut. Heute bleibt der Pinselreiniger im Schrank.

  130. #170 Schüfeli

    Sollte sich ein gewisser, nicht ganz unwahrscheinlicher Reiseweg des Explositions Suchenden als tatsächlich bereist erweisen hat Mad Mama ein Problem. Und nicht nur ein kleines.

  131. #164 John Farson
    Es vergeht keine Woche ohne eine Bestätigung dieser Kinderfickerideologieanhänger.

  132. #1 xRatio (14. Nov 2015 20:47)
    PI entwickelt sich zunehmend zum Sprachrohr aller Geisteskranken. Was das wohl soll ????

    Willst nicht dem K-Club beitreten? 🙂

  133. 179 Am Kahlenberg 1683

    Unglaublich, der Kleber vom heute journal (ZDF) will offenbar die Terrormorde durch soziale Probleme in Frankreich rechtfertigen.
    ///

    Es wäre ein echtes Wunder wenn er es NICHT täte!

  134. Sie änder sich nicht, warum auch, weiter lügen, verschleieren, ums Thema rumeiern und die vernünftigen Länder diffamieren!
    Habe in der Hälfte jetzt auch (endlich) ABGESCHALTET als Klöckner gerade wieder verharmloste…Alle einer Meinung und jeder sagt “Die Flüchtlinge fliehen gerade vor diesem Terror…“ immer wieder in Schleife!!! Elende Problemverdränger!
    =============================
    Sie lernen nichts, sie instrumentalisieren diese barbarischen Morde geradezu um ihre falsche Agenda weiter durchzuziehen: Nein, es ging nur 5 Minuten, da war Paolo „Prostituieren-Missbraucher“ Pinkel bereits bei der Hetze gegen Polen!
    Faktencheck: NULL!
    Hintergrundinfo: NULL!
    Grund, warum gerade im Bataclan: Zu blöd zum Recherchieren!
    Entweder ich habs selbst letzte Nacht irgendwo gefunden und im Wust des 1300+ Threads gepostet oder es war einer von Euch:
    Besitzer des Bataclan: Jüdisch! + dort finden regelmäßig jüdische Kongresse statt und es war ein Angriffpunkt von Antizionisten!
    (hätte man, wenn man wirklich an Zuschauerinformation und ausgewogener Berichterstattung interessiert wäre, den Juden fragen können, doch darum gehts denen ja gar nicht!) Sie wollen NIE auf den Hass der Muslime gegen Juden aufmerksam machen!
    Hass auf Juden darf und kommt ja nur und exklusiv von (natürlich) bösen deutschen Naaahht-Tziiees, also von uns PI-ler, Pegida, Afd und den anderen üblen Verdächtigen, die aber für die GEZ-Schergen eh das gleiche ist!
    Auch die andern blöden Gäste haben null Wissen oder sich mal schlau gemacht: Da labert der eine völlig unqualifiziert von Black Metal! Irgendein Blödman schrieb gestern was von Heavy Metal und alle kopierten es! Nur aufgrund des Namens der Band! Dass sie in Wirklichkeit tanzbare (Indie-)Alternative Music machen, schien keiner mal in Sekundenschnelle zu recherchieren.
    Komisch, das bekomme ich alles in paar Minuten raus.
    (Klar total unwichtig, angesichts der Morde, wäre aber eigentlich Aufgabe von Medien-Coorporationen, oder ?!?)

  135. #181 Vielfaltspinsel (14. Nov 2015 22:07)

    Das „Angreifen“ einer Person gehört zur Agenda-Beleuchtung.

    Keiner von denen tut ohne Grund das, was er tut.

  136. Ooooooh, halooooooo, das mohammedanische U-Boot, Jammer Kaddor, ist angesichts des wahren Islamischen Staaatsgedankens (kill jeden den Du killen willst, besonders aber die Juden, Christen, Andersgläubige und Westler – dann ist Dir dein ewiges Seelenheil und ein besonderer Platz im Paradies der Mohammedaner gewiss), der sich am FR 13.11.15 in Paris offenbart hat, ganz schnell wieder abgetaucht und trägt zur Abfeierstunde des Harten aber Fairen sein Haupthaar wieder ganz flockig offen … ich ‚liebe‘ symbolträchtige Taqiyya über alles … (IO) im Übrigen sind mir schnellschwätzende Menschen, besonders weiblichen Geschlechts, schon immer ein besonderer Graus gewesen …

  137. #185 Schüfeli (14. Nov 2015 22:09)

    Willst nicht dem K-Club beitreten?

    Verpackt ihr das K-Zeug dann wenigstens und schickt es als Meinungsäusserung an einen Verantwortlichen?

    🙂

  138. #183 Aloha_Nacktbar (14. Nov 2015 22:07)
    #170 Schüfeli
    Sollte sich ein gewisser, nicht ganz unwahrscheinlicher Reiseweg des Explositions Suchenden als tatsächlich bereist erweisen hat Mad Mama ein Problem. Und nicht nur ein kleines.

    Ich gehe davon aus, dass es so sein wird.

    Denn Sicherheitsorgane sind mächtig sauer und wollen Mad Mama in der Psychiatrie sehen.
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148000968/Sicherheitsexperten-entsetzt-ueber-deutsche-Politik.html
    Sicherheitsexperten entsetzt über deutsche Politik

  139. Jetzt haben die MSM schon wieder bei ihren französischen Kollegen abgekupfert. Nachdem sie „une chance pour la France“ eingedeutscht haben, übernehmen sie „pas d’amalgame“ (nichts vermischen). Den Franzosen hängt der Spruch schon längst zum Hals raus.

  140. #150 Vielfaltspinsel (14. Nov 2015 21:53)

    Es gibt auch eine wirklich schlechte Nachricht heute.
    Phil Taylor, der Drummer in der Motörhead-Originalbesetzung, ist gestorben.

    RIP

  141. #175 Verwirrter

    „Wenn weisse Spinner loslegen, möchte ich kein Moslem sein. 77 zu 0, die Statistik von Breivik und der hatte nicht einmal eine Kampfausbildung.“

    Häh? Als alter weißer Mann sage ich mal, daß dieser Massenmörder und Vollidiot jede Menge nichtmohammedanischer Weißer umgelegt hat.

    (Seltsamerweise fand zur gleichen Zeit eine Antiterrorübung statt, ähnlich wie bei 9/11. Zufälle gibt’s!)

  142. Jo, auch bei mir wieder paar Schreibfääähler!!! Äh…liegt an der nach wie vor nicht-existenten Vorschaufunktion:
    @ MOD: Kommt die mal wieder?!?
    PS: Cool, daß Ihr mein Lamya „Reinwasch“ Kaddor aus dem andern Thread übernommen habt!:-)
    Erhebe auch kein © drauf 😉

  143. Ich habe mal eine Frage:
    Wieso verlieren die eigentlich immer ihre Pässe?
    Die Terroristen – und die Flüchtlinge auch.

  144. #179 Am Kahlenberg 1683

    Das liegt daran, dass dem Kleber immer wieder bewusst wird, wie benachteiligt schon Atta als Ingenieur und Bin Laden als Millardär damals waren. Total verarmte und diskriminierte Menschen waren das und das weiß der Kleber.

    Moslemische Studenten, Akademiker, Millionäre: alles unmenschlich getretene Existenzen in unseren schlimmen Naziländern.

  145. Die Kaddor kam zum Glück nur 2 oder 3 Mal zu Wort, und wenn sie dann wieder wie gehabt auf alle möglichen Nebenkriegsschauplätze ausgewichen ist und wie ein Wasserfall dass dümmste anzunehmende Zeug geschwafelt hat, hat sie der Plasberg endlich mal unterbrochen und zurechtgewiesen.

    Lieber Staatsfunk, der ihr jezt scheinbar endlich aufgewacht zu schein seit und euch auch mal zumindest ansatzweise traut, diesen ganzen Dummschwätzern, Relativierern und Volksverdummern die Kante zu zeigen: Bitte ladet diese pseudo-intellektuellen Nullnummern nicht mehr zu euch ein. Die sind nicht Lösung des Islam-Prolbems, sondern ein Teil davon!

  146. OT

    Wer französisch kann, ist mit dem Ticker des Figaro gut bedient:

    http://www.lefigaro.fr/actualites/2015/11/13/01001-20151113LIVWWW00406-fusillade-paris-explosions-stade-de-france.php

    Bemerkenswert: Das Foto des Moments (vom Figaro aus der Daily Mail übernommen :)), in dem Hollande während des Fußballspiels die Nachricht vom islamischen Angriff und Massenmord geflüstert wird.

    https://twitter.com/MailOnline/status/665606135622299648/photo/1?ref_src=twsrc%5Etfw

    Erinnert sich noch wer an das ganz ähnliche Bild von Bush, als ihm der Angriff auf das WTC in der Schule geflüstert wurde?

  147. haha da hat der ZDF Klebemann tatsächlich mal die Wahrheit gesagt:

    „Und nun wird Maybritt Illner das Thema weiterspinnen“

  148. Unser Bundesträner Gauck:

    „Ich bin ein Präs … äh … Kondo … äh … Überzieh … nee, quatsch, was wollte ich sagen? Ach so, klar: Ich bin ein Pariser.“

  149. „Für PI-Leser bedeutet das: Wieder mal ganz tapfer sein und Baldrian bereit halten!“

    Ich habe keinen Fernseher, schaue mir also so einen Dreck nicht an und brauche auch keinen Baldrian, gleich gibts Kaffee.

  150. #195 Stefan Cel Mare (14. Nov 2015 22:16)

    Mir als Motörhead-Fan tut das sehr weh. „Philthy Animal“ Taylor war erst 61 Jahre alt.

  151. Oh, bei Illner ist jetzt der Wahrheits,- und Gesinnungsminister.
    Das gebe ich mir auch noch, volle Dröhnung. Gut das man keine kritischen Stimmen eingeladen hat. Der ISlam hat schließlich nichts mit dem ISlam zu tun.

  152. Das ist so ein bisschen wie „Täglich grüßt das Murmeltier“: nach jedem Anschlag exakt die gleichen Diskussionen, die gleichen Sonntagsreden, Journalisten stellen Politikern die gleichen Fragen und bekommen die gleichen Antworten. Und es ändert sich NICHTS. Dann vergehen einige Wochen, bis der nächste Anschlag kommt. Und dann geht alles exakt wieder von vorne los.

  153. Auch bei Illner heute:

    nur Linke und Vorzeigemigranten.

    Übelste Propaganda.

    Kein Konservativer.


    Was können wir tun, um diese göbbelsche, mediale Gleichschaltung zu beenden?

  154. #203 Steinhauer (14. Nov 2015 22:19)
    Wenn man auf der Homepage von Hart aber Fair die Gäste-Beschreibung durchliest
    http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/
    kann man nur sagen, dass PI genau das vorausgesagt hat.
    http://www.pi-news.net/2015/11/p490704/

    Selbst wenn in Paris ein Atombombe gezündet wird.
    Diese Leute lernen nie dazu !

    Du vergisst aber, dass kritische Kommentare dort eh gelöscht werden bzw. gar nicht erst zugelassen.
    Die Leute sind längst nicht so dumm. Das gehört alles zur Propaganda.

  155. #195 Stefan Cel Mare (14. Nov 2015 22:16)

    Tut mir auch leid!
    Aber ich konnte während Monaten wegen
    Schlaganfall hier nicht wirken.
    Aber nun ist die Läster-Sprache zurück!

    ABER Rock`n Roll never die!!

  156. Maas spricht über Freiheit. Genau der Richtige!

    Keiner hat die Meinungsfreiheit in Deutschland mehr eingeschränkt in den letzten Jahren als er.

  157. Die jüdischen Verbindungen von Bataclan hat der Schulz eben gerade NICHT erwähnt, sowas hat bestimmt System, bestimmt vorher gebrieft.

  158. Liebes Poloch Heiko, in Angst und Starre verfalle ich nur, wenn ich Leute wie dich höre.

    Inzwischen bin ich von der Medienhirnwäsche der letzten 24 Stunden mit all ihren Systemlügnern genauso schockiert wie von dem Anschlag selbst.
    Und noch beunruhigter.

  159. #213 Mannemer72

    Was können wir tun, um diese göbbelsche, mediale Gleichschaltung zu beenden?

    ///

    Auf die Straße gehen. Zum Beispiel bei der nächsten Pegida oder AFD Demo! Und endlich (an die Wahlverweigerer) wählen gehen!!

    Das wäre ein Anfang!

  160. Heute Abend war ich auf einer Gedenkveranstaltung w.g. Paris in Pilar de la Horadada / Alicante – Spanien. Der Bürgermeister hielt eine kurze Ansprache, alles ohne weitere Bedeutung, dabei kam ich mit einem Freund ins Gespräch, der folgendes berichtete:

    Heute Nachmittag, bei der Olivenernte sprach er mit 2 Moros (Marrocaner) und die erzählten doch stolz, dass DEUTSCHLAND bald dem Islam zufallen würde, Spanien so wie so, da dies „ursprünglich“ islamisch war.

    Und jetzt musste ich doch gerade bei der Einführung zur Sendung von der Illner mir anhören, dass Deutschland von den Terroristen als „Kreuzfahrerstaat“ gesehen wird, und damit auch im Focus des mohammedanischen Terrors steht.

    Deutschland sieht fröhlichen Zeiten entgegen!

  161. #9 Jürgen.ABC (14. Nov 2015 20:54)
    Merkel hat fertig.
    Man schaue sich die Kommentare im Focus dazu an.
    Vernichtender geht es nicht mehr.

    Auch FAZ schreibt Merkel nieder.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/terror-in-paris/terrorserie-in-frankreich-merkel-muss-kehrtwende-schaffen-13912560.html

    Was für ein schrecklicher Zufall: Kurz nachdem die deutsche Bundeskanzlerin ihre Politik der offenen Grenzen bekräftigt, schließt der französische Präsident Hollande die Grenzen seines Landes.

    Kurz nachdem Angela Merkel ihren Willkommenskurs bestätigt und das Bundeskriminalamt hervorhebt, dass Migranten nicht krimineller als Einheimische seien, ermorden kühl kalkulierende Verwirrte aus einer anderen Welt in Paris Konzertbesucher, Cafégäste und Flaneure.

    DIE HEXE MUSS WEG!

  162. #215 5to12 (14. Nov 2015 22:24)

    Ich wünsche Gute Genesung. Das wußte ich nicht, wunderte mich alldings schon, das von Ihnen nichts mehr zu lesen war.

  163. #195 Stefan Cel Mare

    „Es gibt auch eine wirklich schlechte Nachricht heute.
    Phil Taylor, der Drummer in der Motörhead-Originalbesetzung, ist gestorben.“

    Verdammt, das tut jetzt weh! Schei**e, Mann.

    Trotzdem: Nur wo schlechte Menschen sich versammeln und richtige Musik machen, kann man sich ruhig niederlassen. Niemals aufgeben, die Stahlsaiten zu quälen! Und ich bin gewiß: Der Rock’n Roll geht weiter. Unser Abendland wird nicht am Hindukusch, in Libyen oder Syrien verteidigt, sondern in Wacken.

    „Killed by death“ – Motörhead

    https://www.youtube.com/watch?v=XUJ0IYZKLvE

  164. #218 erdknuff (14. Nov 2015 22:27)

    Der Maas sind irgendwie ständig aus als ob er Verstopfung hat

    ———————————————–
    Hat er. Gehirnwindungsverstopfung.

  165. #98 vlad (14. Nov 2015 21:30)

    Sozialismus ist eine Geisteskrankheit!
    ++++++++++++++++

    Das kann man gar nicht oft genug betonen!!
    Sozialismus ist eine Geisteskrankheit und zugleich die Ursache von millionenfachem Raub und Massenmord.

    Sozialismus und Rechtsbruch liegen den Deutschen in den Genen.
    Erklärt im Grunde alles, was wir erlebt haben und erleben.

  166. #225 Viper (14. Nov 2015 22:29)

    Danke für Antwort!

    Ich hoffe, dass ich hier noch einiges
    zutun kann…..

    cheers 5to12

  167. #212 Marti (14. Nov 2015 22:22)
    Kann die Illner nicht wenigstens mal zum Friseur gehen, das sieht ja grauenhaft aus!

    Nachdem ihr Mann aus dem Telekom-Vorstand flog, hat die arme Tussi kein Geld.

  168. #98 vlad (14. Nov 2015 21:30)

    Sozialismus ist eine Geisteskrankheit!
    ++++++++++++++++

    Das kann man gar nicht oft genug betonen!!
    Sozialismus ist eine Geisteskrankheit und zugleich die Ursache und Grundlage von millionenfachem Raub und Massenmord.

    Sozialismus und Rechtsbruch liegen den Deutschen in den Genen.
    Erklärt im Grunde alles, was wir erlebt haben und erleben.

  169. #178 4logos (14. Nov 2015 22:03)

    #171 P. Erle

    Link steht unter #69

    Hier noch einmal, siehe Tickermeldung für 20:48
    ______________________

    Danke schön

  170. @ #231 5to12
    Auch von mir gute Besserung und Genesung.
    Ich habe doch was vermisst.

    Wo ist Edathy?
    Ich hoffe Sie waren das!

  171. #226 NVA (14. Nov 2015 22:29)

    Ich fass es nicht.
    Eben im Kommentar bei den Tagesthemen wurde auch Pegida erwähnt.

    Man schimpft auf Pegida, um von dem echten Problem abzulenken.
    Wenn es Pegida nicht geben würde, man müsste es erfinden.

    #223 Schüfeli (14. Nov 2015 22:29)

    Auch FAZ schreibt Merkel nieder

    Die FAZ ist ein CDU-Propagandablatt, das gnadenlos gegen Pegida und die AfD hetzt. Die FAZ hat Angst, dass die eigene Lieblingspartei absaufen könnte, und will deshalb Merkel loswerden. Um Deutschland geht’s denen nicht.

  172. Maas: beschlagene Stimme, gesenkter Blick, schlurfige Erscheinung. So ungefähr sieht einer aus, der im Büro des Ladendedektives nach dem Diebstahl einer Rolle Drops etwas zu seiner Verteidigung sagen soll.

  173. Schon wieder den jüdischen Hintergrund von den Supermarkt-Morden im Zusammenhang mit Charly Hebdo verschwiegen, das hat System!

  174. #215 5to12 (14. Nov 2015 22:24)

    Tut mir auch leid! Aber ich konnte während Monaten wegen Schlaganfall hier nicht wirken.

    Habe das über Umwege mitbekommen. Und gesehen, wie schnell Sie wieder versuchten, hier zu schreiben. Es ist Riesenmist, wenn die Sprache nicht so will, wie man will.

    Willkommen zurück!

  175. Der islamwissenschaftliche Wixxer Michael Lüders hat es gerade auf n-tv erklärt: Nirgendwo werden die muslimischen Jungmänner so ausgegrenzt wie in Frankreich. Das ist der Grund dafür, dass es gerade in Frankreich so viele Anschläge durch Muslime gibt.

    So einem Heini sollte man die Berechtigung entziehen sich Islamwissenschaftler zu nennen.

    Fakt ist: Die muslimischen Terroranschläge lassen sich nur durch Ausgrenzung verhindern. Deshalb gibt es ja in Japan uns Südkorea keine Anschläge, aber wohl bald in Deutschland.

  176. 02.10.2015: DieMisere: „Keine Terroristen unter den Flüchtlingen!“
    Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/fluechtlinge-innenminister-103.html

    14.11.2015: Maaßen/VF: „Verfassungsschutz: Hinweise auf Personen mit Kampf-Auftrag unter Flüchtlingen“
    Quelle: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/14/verfassungsschutz-hinweise-auf-personen-mit-kampf-auftrag-unter-fluechtlingen/

    Einer lügt. Das ist sicher. Die Sachlage kann sich binnen 4 Wochen nicht grundsätzlich so ändern und wenn, dann müsste man in 4 Wochen ja noch weit schlimmere Aktionen erwarten.

  177. #238 DFens (14. Nov 2015 22:37)

    Genau so. Der kommt aus dem Blinkern und betreten vor sich hinsehen gar nicht mehr raus.

  178. #195 Stefan Cel Mare

    Apropos Death (Metal). Die „Eagles of Death Metal haben doch mit Death Metal nichts am Hut, oder?

    https://de.wikipedia.org/wiki/Death_Metal

    Mein allererster Eindruck (kannte die Kapelle bis jetzt noch nicht): Musikrichtung sehr sympathisch, anständig, ordentlich, hier werden echte Werte vermittelt.

    Allerdings: Nicht so der Megashouter am Mikrophon, auch nicht DER definitive Saitenzerrer an der Laute, sachichjetztmalso.

    „Eagles of Death Metal“ – Wanna be in LA

    https://www.youtube.com/watch?v=sVzowkjKOqU

  179. Komme gerade vom Knechten für diesen Souialromantikerstaat.
    Hatte heute mal wieder die Bilder vor Augen, wie die IS Ratten aus einem fahrenden Fahrzeug ein anderes mit ihren AK´s beharkten und alle Insassen umgebracht haben…..

    Und vor einigen Tagen hatte mal ein Mitkommentator hier eine gewagte These eingestellt, dass hunderte dieser eingeschleussten Fanatiker in den ersten 24 Stunden so und soviel Bürger würden töten können…..
    Man fährt ganz normal auf der Straße, steht im Stau und dann kommen diese Durchgeknallten und legen los!
    Mir geht dieses Szenario nicht mehr aus dem Kopf!

  180. #233 xRatio (14. Nov 2015 22:34)

    Sozialismus und Rechtsbruch liegen den Deutschen in den Genen.

    Gilt das auch für die 60 Millionen Deutsch-Amerikaner und das Deutsche Kaiserreich?
    Geht’s noch?
    Sie sind ein geisteskranker germanophober Rassist. Die einzigen Schrottgensammlung hier ist die Buchstabensuppe, die sich im verseuchten Leib Ihrer Mama gebildet hat. Und so faseln Sie auch rum.

  181. So leicht verpeilt sieht der gute Musharbash ja schon aus, aber was er sagt, ist eigentlich einigermaßen okay.

  182. #202 Babieca

    Erinnert sich noch wer an das ganz ähnliche Bild von Bush, als ihm der Angriff auf das WTC in der Schule geflüstert wurde?

    Aber hallo! Wie gestern:
    https://truthandshadows.files.wordpress.com/2010/10/bush-told-of-attack-top-quality.jpg
    Was ?!? Illner jetzt auch mit ner Sondersendung?!? Erhöhen sie jetzt die Taktzahl der Indoktrinierung, der täglichen Lügen-Manipulation?!? War die nicht erst vorgestern?!? Und morgen dann die Jauche-Grube, übermorgen Will, dann der Beckman, Kerner, Ilona Christen, Arabella, und dann wieder von vorne! Der Michel glotzt alles und glaubts!!!

  183. #209 Viper (14. Nov 2015 22:22)

    #195 Stefan Cel Mare (14. Nov 2015 22:16)

    Mir als Motörhead-Fan tut das sehr weh. „Philthy Animal“ Taylor war erst 61 Jahre alt.

    Und somit jünger als viele Kommentatoren hier…

  184. #215 5to12 (14. Nov 2015 22:24)

    Tut mir auch leid!
    Aber ich konnte während Monaten wegen
    Schlaganfall hier nicht wirken.
    Aber nun ist die Läster-Sprache zurück!

    ————

    Auch von mir gute Besserung. Ich hoffe, es bleiben keine das Leben beeinträchtigende Nachwirkungen.

  185. Was in Deutschland im System Merkel ablaeuft ist schandbar.

    Nach dem dummen Spruechen und Krokodilstraenen von Merkel, nun die 2. Welle der Verdummung,

    Systemmoderatoren wie Plassberg und Illner werden mit entsprechend eingeladenen, gebrieften „Teilnehmern oder Gaesten“ erklaeren, dass Terror nichts mit Islam zu tun hat, es sich um Einzeltaeter handelt

    und im Uebrigen die Flutung mit ueber 1 Mill. sog. Fluechtlingen aus Nahost und Afrika, in Form von niemals integrierbaren Muslimen 80% Maenner, 30% Betrueger mit falschem Pass bzw. Luegen ueber Herkunftsland sind.

    Die Interessen der D Bevoelkerung durch Verlust ihrer Kultur, Traditionen, Sicherheit darf nicht erwaehnt werden,

    dafuer die ueblichen dummen Luegen ueber den Bildungsstand der Analphabeten/Wuestenbewohner.

    Die SPD Bildungsministerin Wanka hat gleich mal 100 Millionen fuer massive finanzielle Unterstuetzung der begabten Eindringlinge frei gemacht, man hat ja so gute Erfahrung mit msl. Studenten gemacht, bekanntlich waren die Terrorflieger gegen die 2 Tuerme in New Yorck mit 3000 Toden sog. Studenten aus Hamburg, unauffaellig und lernbegierig.

    Deutschlands Politik gleicht einem Irrenhaus, der Trend von oben / Merkel nach unten ist unuebersehbar. /

    Armes Deutschland, was haben die Verraeter aus Deinem Potential gemacht,
    es wird von EU als Zahlmeister und Suendenbock missbraucht, Merkel nickt alles ab, was die kranken Idiologen in Bruessel ausbrueten,

    momentan sind 2 Saeufer an der Spitze, Junckers und Schulz, die oft kaum gerade stehen koennen, beide mit fraglicher Vergangenheit.

  186. Da sind gerade 140 junge Europäer von feindlichen Soldaten abgeschlachtet worden – und die Menschen hier sind wieder allesamt sehr sehr traurig und haben schlimme schlimme Angst. Unglaublich wie konsequent in unserer Kultur der HASS als Empfindung vollkommen verschwunden ist. Da kommen blutüberströmte Menschen aus der Konzerthalle getaumelt, der ein oder andere hat gesehen wie dem eigenen Freund oder der Freundin die Eingeweide aus dem Leib geballert wurden – und was ist: Die Leute sind sehr traumatisiert und sehr traurig. Im Fernsehen, die Journaille, die Politvotzen: Alle total traurig. Was haben die nur alle für eine absurd befriedete Sozialisation durchgemacht – und warum werden wir von diesen völlig hilflosen Geschöpfen regiert? Wenn hier morgen die Schweiz oder Luxemburg oder Andorra einmarschiert, dann werden wir übermorgen von denen beherrscht ohne dass irgendjemand hier auch nur einen Gedanken an Gegenwehr verschwendet hätte. Aber alle wären sicher wieder sehr sehr traurig. Meine Fresse, ist das ein mental abgewirtschafteter Kontinent.

  187. Hallo,

    gibt es hier Ärzte?

    Bei mir läuft der Fernsehr.

    das was hier läuft ist nur noch „krank“ !

    Sicher kann das jemand wissenschaftlich analysieren hoffe ich.

    Alles Gute Hartholz

  188. Ich hatte heute 190/127. Fuer mich waere dieser mist toedlich und ihr müsstet somit demnächst auf meine Kommentare verzichten. Gez ist manipulation und realitaetsverweigerung hoch zehn. Mann mann mann. Was muessen wir Deutschen noch alles mitmachen?

  189. An alle Geisteskranken, welche Invasoren als „Flüchtlinge“ bezeichnen und mit bunten Willkommensplakaten dem importierten Tod Beifall klatschen.

    An Dich, der/ die du heuchlerisch Betroffenheit bekundest und Trauerbeiträge mit „Gefällt mir“ markierst.

    Jetzt heulst du wieder, du Mittäter. ?#?parisattacks?

    Ja, du bist schuld. Mit deinem kreativen Facebook-Gedenkbild und deinen „Ruht-in-Frieden“-Sprüchen. Du mitsamt deiner ganzen „jetzt-heißt-es-Zusammenstehen“-Fraktion der Ex-Je-suis-Charlie-Abteilung. Du, der jetzt davon spricht, diesen traurigen Vorfall „ja nicht zu instrumentalisieren“. Der sonst immer von „Einzelfällen“ spricht. Du Toleranzfetischist und Realitätsverweigerer mit deinem „Nicht-der-Islam-und-nicht-die-Ausländer-sind-das-Problem“-Gelaber. Stimmt, du bist das Problem. Wer Einwanderung säht, erntet Terror. Wer „Refugees Welcome“ schreit, bekommt Tote. Im Mittelmeer und in Paris.

    Offene Grenzen, Pazifismus und deine Willkommenskultur sind der Nährboden für ethnische und ideologische Gewalt gegen uns Europäer. Du schwelgst in deinen Träumen an eine rosarote Traumwelt aus Zuckerwatte, in der jeder jeden liebt und Gleichheit den Überbau zu eurer „Vielfalt“ bietet. Irgendwo zwischen dem Kapital und der TAZ liegt dein romantisches Manifest für Frieden. Nein, du hast kein Anrecht darauf, den Angehörigen der Toten in Paris dein Mitleid auszusprechen. Der Mörder hat auf der Beerdigung des Opfers nichts zu suchen. Und du bist Täter. Jedes von Ausländern vergewaltigte Mädchen geht auf deine Kappe. Jeder erschlagene Familienvater. Jede erschossene Mutter. Jeder alte Mann, der in der U-Bahn totgetreten wurde. Jede Großmutter, die zuhause überfallen und gequält wurde.

    Du hast die Mörder doch am Bahnhof unter Jubel empfangen und alljene bespuckt, die nicht in den Jubel einstimmen wollten. Wahnhaft und getrieben von der Sehnsucht eine Projektionsfläche für deinen Selbsthass zu finden, den du für dich und alles Europäische, Weiße und Deutsche empfindest. Bei jedem ach so gut gemeinten Abschiedsgruß, den du durch die sozialen Medien jagst und im Bekanntenkreis zum Besten gibst, ballen sich unsere Fäuste. Wir würgen deine Anteilnahme wie Galle hoch. Du Heuchler!

    Wer war denn der Meinung, dass Assad gestürzt gehört?
    Wer hat damit zur Destabilisierung Syriens beigetragen?
    Wer hat denn den Überfall auf Libyen und die Ermordung Gaddafis bejubelt?
    Wer hat dadurch zur Einwanderungswelle beigetragen?
    Wer verehrt denn die Vereinigten Staaten?
    Wer steht damit an der Seite des IS und des Terrors?
    Wer hetzt denn gegen Pegida und jede einwanderungskritsche Gruppe?
    Wer fordert seit Jahrzehnten offene Grenzen?
    Wer fordert seit Langem die Entwaffnung des Volkes?
    Wer wollte denn das Heer und die Grenzzäune abbauen?

    Du!

    Egal was du sagst, machst und wie viele Tränchen jetzt aus deinen Augen kullern. Es ändert nichts. Du bist schuld. Wir, die wir seit Jahren, als Rufer ins Dunkel, die Wahrheit hochhalten und uns gegen die Überfremdung Europas ausgesprochen haben, sprechen den Angehörigen der Opfer unser ehrliches und tiefstes Mitgefühl aus. Wir dürfen das. Wir haben solche Anschläge vorausgesagt. Wir wollten sie verhindern.

    Und SCHEISS auf dein „pray for paris“ Gelaber!

    PAY FOR PARIS!

    TEILEN ERWÜNSCHT

    https://www.facebook.com/vanessa.stindt/posts/1062598140427252

  190. #239 DFens

    „Maas: beschlagene Stimme, gesenkter Blick, schlurfige Erscheinung. So ungefähr sieht einer aus, der im Büro des Ladendedektives nach dem Diebstahl einer Rolle Drops etwas zu seiner Verteidigung sagen soll.“

    Nee, watt hebbt wi wedder lacht!

    Zu meiner Zeit gab es für solche Gestalten den Heiligen Geist. Die konnten noch so jaulen, sie seien Brillenträger, kein Erbarmen.

    Da wurde ein Spalier gebildet, dann wurde so ein Schmock durch dieses getrieben. Jeder hat seinen Gürtel aus der Nietenbüx gezogen und dann hat so etwas eben seinen Segen erhalten.

  191. #244 Vielfaltspinsel (14. Nov 2015 22:39)

    Musikrichtung sehr sympathisch, anständig, ordentlich, hier werden echte Werte vermittelt.

    LOL. Sorry, ich kenn nun Kyuss und Queens of the stone age schon entsprechend lange (eodm hab ich noch nicht gehört, weil ich quotsa schon zunehmend langweilig fand), aber welche WERTE sollen denn hier vermittelt werden? Lol nochmal. Denke, die Auswahl der „Band“ war eher zufällig. Allerdings spricht nichts dagegen, sich mal ein bißchen Kyuss reinzuziehen hier zB

  192. Erst dachte ich „Mensch, ist der Harald Schmidt alt geowrden“.

    Aber nein, es war so ein EKD Fritze, der unertäglich herumsalbaterte.

  193. Der Maas „argumentiert“ genauso wie der Bischof heute nachmittag, als mein Neffe gefirmt wurde. In der Predigt vermischte er die Flüchtlingspropaganda mit Paris und erklärte, dass die Flüchtlinge genau vor der Gewalt wie in Paris flüchten würden…… Ich wäre am liebsten aufgestanden und hätte ihn gefragt, warum die denn alle nur nach Deutschland fliehen müßten………

  194. #235 Grenzedicht (14. Nov 2015 22:35)

    das ware ich: aber????

    WER IST EDATHY??
    Sind da alle die EINZIGE TRNITÄT?

    Eine Dreifaltigkeit? MERKELTROTTEL mit
    Gans Dagobert und FLÜCHTLING EDATHY????

    FRAGEN über Fragen?

  195. Peter Mühlbauer 14.11.2015

    Brachten Attentäter Waffen und Sprengstoff über Deutschland nach Frankreich?
    Die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) hat ein Schreiben veröffentlicht, in dem sie sich zu den gestrigen Terroranschlägen in Paris bekennt. Darin heißt es unter anderem: „Die Angriffe sind nur der Anfang eines Sturms und eine Warnung an jene, die Lehren daraus ziehen wollen.“

    Anders als Medien und Behörden spricht das Bekennerschreiben nicht von fünf, sondern von „acht Brüdern mit Sprengstoffgürteln und Sturmgewehren“, die den „gesegneten Angriff“ durchführten. Das Fußballstadion haben man angegriffen, weil sich der französische Staatspräsident Hollande dort aufhielt, der den IS in Syrien militärisch bekämpft. Den Konzertsaal habe man deshalb ausgewählt, weil dort eine „perverse Veranstaltung“ stattgefunden habe. Außerdem wird auf die „Beleidigung“ des Religionsstifters Mohammed verwiesen, womit womöglich die Charlie-Hebdo-Karrikaturen gemeint sind. [Update: In der Nähe einer der Explosionen vor dem Fußballstadion hat die Polizei inzwischen einen syrischen Pass gefunden.]

    Dem Bayerischen Rundfunk liegen Informationen der Polizei vor, denen zufolge vorletzten Donnerstag bei einer Schleierfahnderkontrolle auf der Autobahn Salzburg-München bei Bad Feilnbach ein Mann aus Montenegro (wo etwa fünf Prozent der Bevölkerung Albaner und weitere zehn Prozent serbokroatische Moslems sind) mit einem Auto angehalten wurde, in dem ein geheimes Waffenversteck eingebaut war.

    Dem BR zufolge schweigt der Festgenommene bislang, könnte aber zum Kreis der Attentäter gehören. Dazu, ob er auf auf dem Weg nach Paris war, gibt es unterschiedliche Meldungen. [Update: Inzwischen wurde bekannt, dass sich dieser Verdacht aus Adressen und Telefonnummern nährt, die er mit sich führte.] In seinem Wagen fanden die Beamten in jedem Fall acht Kalaschnikow-Sturmgewehre, zwei weitere Handfeuerwaffen, Munition, Granaten, zahlreiche Sprengkapseln und Sprengköpfe, sowie TNT-Sprengstoff. Auf das Versteck wurden die Polizisten aufmerksam, weil der Mann in seinem Handschuhfach eine Pistole griffbereit hatte.
    Verbindung zwischen den Anschlägen und militärischen Niederlagen

    …………..

    hier geht`s weiter

    http://www.heise.de/tp/artikel/46/46567/1.html

  196. Maas sagt, die Hälfte der Flüchtlinge kommt aus Syrien.
    ===> Tatsächlich gerechnete Zahlen sprechen von 20%

    Der Polizist sagt, die Flüchtlinge sind friedlich und dankbar, dass sie hier sein dürfen und ganz und gar nicht kriminell.
    ===> wann war der letzte Tag, an dem man nicht von einer Massenschlägerei in einer Flüchtlingsunterkunft gehört hat?

  197. Das Publikum scheint ausschließlich aus spd- und grünenmitlgliederInnen zu bestehen.

    Sollte es nicht so sein, lohnt es sich dann überhaupt, noch irgendetwas ändern oder retten zu wollen???

    Heiko kann den hinterletzten Rotz ablassen, die klatschen euphorisch, geradezu erlöst. ????????

    In was für einem Land leben wir noch?

  198. #249 Packistan (14. Nov 2015 22:41)

    Keine Ahnung, warum die Mods diesen Blödmann „xratio“ noch nicht gesperrt haben. Der trollt sich seit Wochen hier durchs Forum mit unsäglichen Ausfällen gegen Mitforisten.

    Die Mods sind doch hier sonst so auf Zack? Was ist los?

  199. @ #267 5to12

    das ware ich: aber????

    WER IST EDATHY??
    Sind da alle die EINZIGE TRNITÄT?

    Eine Dreifaltigkeit? MERKELTROTTEL mit
    Gans Dagobert und FLÜCHTLING EDATHY????

    FRAGEN über Fragen?

    Gute Frage wer Edathy war. Allerdings ist er abgetaucht nach seinen Kinder-Schmuddelfotos, die er im Bundestag auf sein Notebook geladen hat!

  200. #269 Grenzedicht (14. Nov 2015 22:47)

    Das Gästebuch von hart aber fair könnte PI sein:
    ————————————————
    Laut der Büscher aber nicht. Die sucht immer die 0,1% der MSM-genehmen Kommentare raus

  201. Klein-Heiko ist einer, der hätte früher*) in der Schule jeden Tag Dresche bekommen.
    *)Damals noch ohne Zugereiste.

  202. 2 # 257 Unkas

    Sehr richtig, wenn alles vergeben und vergessen werden soll, aendert sich nichts.

    Dies war ein unprovozierter terroristischer Anschlag der Islamisten in ihrer bekannt viehischen Art, gegen wehrlose Zivilisten loszugehen und abzuschlachten.

    Hass als Abwehrreaktion ist natuerlich, normal und gehoert dazu, diese Pestien zu besiegen.

    Mit Haendchen halten, Backe hinhalten wirds nichts, man sieht wie weit der Western schon zurueckweichen musste vor dieser Teufelsidiologie namens Islam.

    Wir brauchen Maenner die konsiquent und unter Einsatz aller ueberlegenen Waffen des Westens zurueckschlagen und den Feind der Zivilisation besiegen.

    Mit angezogener Handbremse bzw. Glacehandschuhen und Heulsusen die in D das Sagen haben wird das nichts.

  203. #275 Marti (14. Nov 2015 22:50)

    Irgendwie sieht der Musharbach so aus, als hätte er irgendwas genommen.

    Denke auch: der hat was FEINES geraucht…

  204. Malte Daniljuk 14.11.2015

    Heute findet die Syrien-Konferenz in Wien statt, bislang sah es gut für eine Einigung zur Beendigung des Kriegs aus

    Als der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier gestern dem Länderspiel Frankreich gegen Deutschland beiwohnte, konnte er die Detonationen hören. Er wird diesen Eindruck mit nach Wien genommen haben, wo heute die zweite Runde der Syriengespräche stattfindet. Der erneute Angriff von islamistischen Fundamentalisten in Frankreich ereignet sich vor einem Wochenende, an dem die internationale Diplomatie einen Durchbruch für Syrien erreichen sollte.

    In Wien treffen heute zum zweiten Mal die Länder zusammen, die direkt oder indirekt am Konflikt beteiligt sind: Neben den Veto-Mächten im Sicherheitsrat der UN – USA, Russland, China, Frankreich und Großbritannien – werden Saudi-Arabien, die Türkei und Ägypten vertreten sein. Auch der Iran und Deutschland sind daran beteiligt, endlich eine Regelung für die Beendigung eines Krieges zu finden, der bisher mindestens 250.000 Tote forderte und Millionen von Syrern in die Flucht getrieben hat.

    Vor dem offiziellen Beginn der Syrien-Konferenz in Wien hatte sich US-Außenminister John Kerry am gestrigen Freitag bereits mit seinen Amtskollegen aus der Türkei und Saudi-Arabien sowie mit dem Syrien-Sondergesandten Staffan de Mistura unterhalten. Diese drei Länder unterstützten die islamistischen Söldner in Syrien bisher am offenkundigsten. Vermutlich arbeiteten sie an einer für sie akzeptablen Strategie, um einen Ausweg aus einer insgesamt inakzeptablen Situation zu finden.

    Erst am heutigen Samstag sollten die Vertreter von weiteren 19 Staaten über Wege zu einem Ende des Bürgerkriegs beraten. China und der Iran haben dafür anders als die meisten anderen Teilnehmer nur stellvertretende Minister nach Wien entsandt. Aber am Montag sollte Irans Präsident Hassan Rohani Frankreich und Italien besuchen. Die syrische Regierung und die Opposition waren bisher zwar nicht direkt eingebunden. Sie treffen sich jedoch gleichzeitig nur wenige Kilometer entfernt, in Prag.

    Noch niemals in den vergangenen Jahren lag ein Durchbruch für Syrien so nahe und es ist nicht schwer zu erraten, dass gleich welche Regelung auf Kosten der Kriegstreiber stattfinden wird. Da sind nicht nur die islamistischen Söldner aus aller Herren Länder, die im Auftrag fremder Mächte seit vier Jahren das kleine Land an der Levante verwüsten. Da sind nicht nur ihre Auftraggeber im Islamischen Staat Saudi-Arabien und aus der türkischen AKP-Regierung. Am reich gedeckten Tisch sitzen auch die westlichen Geheimdienste und der Security-Komplex, insbesondere aus den USA, Großbritannien und eben aus Frankreich.

    …………………….

    hier weiter

    http://www.heise.de/tp/artikel/46/46566/1.html

    …………………………….

    ja da kann man Glauben es soll einfach kein Frieden geben in Syrien , aber jeder macht sich seine eigenen Gedanken , Beweisen müssen das die Experten !

  205. Besonders interessant war eben die lautlose Blick-Konfrontation zwischen Maas und dem BKA-Fuzzi. Maas weiß ganz viel, wagt es aber nicht zu sagen. Benimmt sich daher wie ein verlegener Konfirmand. Der BKA-Bart, top gebrieft und selbstbewußt, dröhnt „wir haben alles im Griff, arme Flüchtlinge, die sind kein Problem“. Also von der Wortwahl nicht anders als Maas. Aber der unendlich leidende, gequälte Blick, den Maas ihm zudachte, sprach Bände: „Nichts ist im Griff.“

    Im übrigen kann man die aktuelle Invasion nicht von dem Paris-Gemetzel trennen: Europa wird mit Moslems geflutet. Den Leuten, die sich hier zunehmend mit dem islamtypischen Terror austoben. Je mehr Moslems, desto mehr Terror. Wir stehen erst am Anfang.

  206. #264 schnuffelchen

    „Denke, die Auswahl der „Band“ war eher zufällig. Allerdings spricht nichts dagegen, sich mal ein bißchen Kyuss reinzuziehen hier zB“

    Aber hallo! Nicht schlecht, Herr Specht. Das kesselt!

    Zu meiner Zeit haben wir Schlechtmenschen so etwas gehört (bzw. gesehen, heheheheheh):

    „Like a bad girl should“ – The Cramps

    https://www.youtube.com/watch?v=PCYnTK9GvZc

    Oder das hier:

    „Psycho“ – The Sonics

    https://www.youtube.com/watch?v=Dw6Fjo6VXTg

  207. #140 Kappler (14. Nov 2015 21:47)

    Seh’s doch so: Qualitätsjournaille geht abends in ein Cafe, trinkt einen Latte und surft im Weltnetz. Denkst Du, die lesen den Schrott, den Kollegen der eigenen Redaktion oder der Konkurrenz tagsüber zusammengekackt haben? Nein, PI zum Beispiel ist für die Journaille viel interessanter. Besonders die Kommentare.
    —————————————————–

    Richtig! Deswegen schreibe ich die Worte LÜGENPRESSE und LÜGENMEDIEN immer schön groß, damit die es auch merken!

  208. #230 xRatio (14. Nov 2015 22:32)
    Sozialismus und Rechtsbruch liegen den Deutschen in den Genen.

    Warst wohl in einer DDR-Klapse und da war die Verpflegung schlecht.
    Das würde dein Gedankengang erklären. 🙂

    Was ist mit dem K-Club?
    Trittst du bei?
    Wir sind tolerant und nehmen sogar dich. 🙂

  209. naja,der staatliche Rotfunk verniedlicht und will das Volk bei Laune halten.
    Goebbels sagte damals auch im Rotfunk–pardon im Rundfunk im März 1945:
    Der Endsieg naht..obwohl jeder die Trümmern dieser fatalen Nazipolitik schon vor Augen hatte.
    Merkel sagt:Wir schaffen das..naja,klar schaffen es Merkels Gäste,uns Europäer abzuschlachten.
    Diese Frau muss sofort verhaftet werden,bevor weitere Massenmorde durch Merkels Politik passieren!

  210. Jetzt musste ich schon die zweite Talkshow abschalten. Ist ja unerträglich, den Franzosen indirekt „selbst schuld“ an den Kopf zu knallen.
    Diese Laberer im TV heucheln Empathie und haben nicht ein Quentchen davon. Wie ihr euch gleich zwei solche Sendungen hintereinander anschauen könnt ist mir unbegreiflich. Ihr seid echt hart im nehmen und heute mal wieder in Hochform.

  211. Wie ein Mitforist hier sagte:

    Warum gibt es solche Anschläge in Paris, aber nicht in Seoul oder Tokyo?

    Weil da keine Moslems leben oder massenweise einreisen.

    Es wird am Ende den Europäern nur die Wahl zwischen Konvertierung zum Islam oder Ausweisung aller Moslems bleiben.
    Eine friedliche Koexistenz mit dem Islam ist nicht möglich, das zeigt ein Blick in die Geschichte.

  212. #287 Vielfaltspinsel (14. Nov 2015 22:56)

    In gewisser Weise ist Rockmusik eines der letzten Refugien „westlicher“ Kultur. Würde ja gern mal mit unseren Mit-Türken auf ein paar arabotürkische Metal- oder Punkshows gehen, das würde mich – das meine ich ganz ehrlich – auch ein wenig mit der Zuwanderungskultur verbrüdern. Gibt’s leider nicht. Wenn doch, bin für jeden Link/Verweis dankbar!

  213. #272 Genderfekt
    Also hier bei mir : 9.11.2015, also vor 5 Tagen:
    300 Syrer vs Afghanen
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3170141
    Hat aber 100% seitdem irgendwo wieder gescheppert!
    #263 Viper
    Upps, sorry, nicht bekannt!
    (Den Hans Meiser wollt ich jetzt nicht nehmen, der wurde kaltgestellt, als er über Ole van Beusts Verstrickungen in den Missbrauch von Kindern und den Sachsensumpf eine Sendung machen wollte…)

  214. #272 Genderfekt (14. Nov 2015 22:49)
    Der Polizist sagt, die Flüchtlinge sind friedlich und dankbar, dass sie hier sein dürfen und ganz und gar nicht kriminell.
    ===> wann war der letzte Tag, an dem man nicht von einer Massenschlägerei in einer Flüchtlingsunterkunft gehört hat?

    Der gestrige Tag war es nicht:

    http://www.derwesten.de/politik/massenschlaegerei-unter-asylbewerben-in-fluechtlingsunterkunft-id11284388.html

    Massenschlägerei unter Asylbewerben in Flüchtlingsunterkunft
    Hunderte Asylbewerber haben sich in einer Flüchtlingsunterkunft in Meßstetten auf der Schwäbischen Alb bei einem Streit an der Essensausgabe Schlägereien geliefert. Es seien auch Steine geflogen, sagte ein Polizeisprecher am Freitagabend. Es gebe mindestens einen Verletzten. An der betroffenen Landeserstaufnahmeeinrichtung (LEA) waren 50 bis 100 Polizisten im Einsatz, die Präsenz werde noch verstärkt, hieß es. „Die Polizei hat die Lage im Griff“, sagte der Sprecher. Dem Vernehmen nach kamen mehrere Asylbewerber in Gewahrsam.

    „Die Lage im Griff.“
    Wohl von Mad Mama Merkel abgeschrieben?

  215. Hektischsprecher Musharbash wirkt so irre, weil er – das ist mir heute auch zum erstenmal aufgefallen – seine Fischaugen unabhängig voneinander hektisch rollen kann. Meistens klappt er die aber nach oben weg.

  216. Angesichts der in Paris demonstrierten Härte des Gegners und aus berechtigter Sorge um das leibliche Wohl auch unserer verblendeten, weil faschistoiden Mitbürger haben wir uns dem Rat des Islamischen Staates angeschlossen und verbieten den nächsten Pegida-Aufmarsch in unserem weltoffenen und toleranten Dresden … (io)

  217. #264 schnuffelchen

    Sonst bin ich nicht nachtragend, dieses Mal aber schon. Folgender Nachtrag: Irgendetwas veranlassen Deine Kyuss, daß sich meine Nackenhaare aufrichten. Die muß ich mir echt merken, danke für die Empfehlung.

    Und Erinnerungen an einen ganz großen Kulturschaffenden werden ausgelöst, keinen Geringeren als Dickie Peterson:

    „The Hunter“ – Blue Cheer

    https://www.youtube.com/watch?v=DmIvqeIxSxY

  218. #289 Schüfeli (14. Nov 2015 22:56)
    (an #230 xRatio)

    Was ist mit dem K-Club?
    Trittst du bei?
    Wir sind tolerant und nehmen sogar dich.

    Ich kotze nicht mit jedem.
    Und tolerant bin ich auch nicht.
    Ich bin ja nicht blöd bunt.

  219. So lange nicht ganz offen und ehrlich über den Islam gesprochen wird, so lange redet man an der wahren Ursache vorbei.

    Friedmann konnte es mal wieder nicht lassen von den bösen Rechten zu sprechen. Ich verstehe ja, dass er da besonders sensibel reagiert. Wenn er aber Realitäten nicht mehr erkennen kann, ist er als Diskutant zu vergessen.

  220. … und wer jetzt immer noch den feigen Anschlag von jungen, bartlosen Männern in Paris für einen mohammedanisch geleiteten Anschlag hält, der wird zukünftig als rechtsextremer Verbrecher aus der Gesellschaft mit aller Härte ausgesondert und erhält ein ebensolches Verfahren … (io)

  221. Unerträglich!

    Hoffentlich schafft es Frau Klöckner, bevor sie dehydriert, bei Mutti wieder reinzuschlüpfen!

    Der Rest: Kein Kommentar!

  222. Die Anhänger des Drecks-Islam werfen die Menschen moderener Kulturen um mindestens 1600 Jahre zurück.
    Das Merkel verlangt eben diesen großen Kultursprung von Menschen, die längst weiter als die Anhänger eines perversen Kinderfickers sind.
    Denjenigen Bundestagsonanierer, der uns jetzt noch in der Angelegenheit helfen könnte, hat man ja verjagt. Wie unüberlegt. Hätte doch Edathy uns die Schritt-Wünsche der Sandneger näherbringen können.
    Die Tränen des Gaucklers und der Zonewachtel bringen uns jetzt auch nicht weiter.

  223. # 292 Heisenberg73

    So ist es, Japan lässt keine Moslems ins Land und lebt trotz „Überalterung“ gut weiter, es ruht in sich und gut ist es.
    Der japanischen Wirtschaft schadet das ja bekanntermaßen auch nicht.
    Kein Land ging jemals aus Gründen von innen zu Grunde.
    Keine Moslems mehr rein und alle nutzlosen H4 Moslems raus und die gefährlichen Clans ebenfalls.

  224. Zum Kotzen war diese Runde.

    Besonders der Hurenbock Friedman.

    Der hetzte gleich los wegen Hass und Homos…
    Der will „klare Kante“ – was soll das sein?

  225. „Imame in Gefängnissen“ ja genau das brauchen wir

    arggggggggg, wieviele Schläge auf die Blitzbirne braucht man um so einen Stuss abzusondern

  226. #299 Vielfaltspinsel (14. Nov 2015 23:04)

    Ok noch eine letzte offtopic Anmerkung. Kyuss war die Band von Josh Homme, der jetzt eben u.a. eagles of death metal macht. Der Bandname „eagles of death metal“ ist ironisch, Homme hat, seit er ausgesorgt hat, allerlei Nebenprojekte und Persiflagen/Hommagen laufen (siehe Probot etc.). Hat also rein gar nix mit death metal zu tun. Allerdings hat sich Josh Homme durchaus schon als, sagen wir, konservativer freiheitsliebender militanter selbstgerechter Ami-wie-man-ihn-sich-vorstellt hervorgetan. Nicht gerade sympathisch imho, aber Kyuss sind halt nach wie vor geil und vor allem eigen.
    Wie versprochen, keine weiteren offtopics in Richtung Musikgeschichte von mir 😉

  227. Laut BKA-Mann mit Bart gibt es also keine Notwendigkeit, die Sicherheitsmaßnahmen bei uns zu verschärfen.

    Klartext: Freie Fahrt für Attentate und Bomben bei uns! Na, das beruhigt mich ja.

    Leiden die alle unter akuter Hirnerweichung?

    Die Hirnkranken im Hintergrund applaudieren noch dazu, da ist man sprach- und fassungslos.

  228. #310 erdknuff (14. Nov 2015 23:11)

    Ja! Besonders bemerkenswert, was eben zeigt, daß der Islam NICHT in die Zivilisation gehört: Obwohl alle davon sabbeln, daß Mohammedaner „Teil der Gesellschaft“ sind, werden Mohammedaner von der kompletten Runde ganz selbstverständlich als islamische Staatsmacht auf deutschem Boden behandelt, die ihr eigenes Recht auf eigene Weltsicht und Verhandlungsmacht und Sonderbehandlung hat. Von Moschee bis Gefängnisimam.

  229. #294 schnuffelchen

    „In gewisser Weise ist Rockmusik eines der letzten Refugien „westlicher“ Kultur.“

    Wenn wir weißen Alten uns in unserem kleinen Klub treffen, wo es allwöchentlich phunkt und blust und rockt, ist das weitgehend eine national befreite Zone.

    Beim Dicken pumpt tatsächlich mal ein Türke, Erkan Özdemir, am Baß ab. Ist aber eine seltene Ausnahme. Mittlerweile wird die Brikettfrisur nur noch von Özdemirs begleitet.

    „Louisiana Lover Man“ – Memo Gonzales

    https://www.youtube.com/watch?v=95xwzyTcUsM

    Gonzales ist ein herausragender Unterhalter. Leider findet man auf Youtube nur sehr mittelprächtige Aufnahmen.

  230. Maas: Missbrauch der Religion. Distanzierung. Bla bla… Der Name Allahs missbraucht.

    Muslime können sich nicht von ihren Glaubensgeschwistern distanzieren! Takfir ist absolut verboten.

    Der Maas ist höchstwahrscheinlich selbst Muslim. Das würde einiges erklären…

  231. nur kurz bei Maybrit Illner reingeschaut.

    Heiko Maas: Das hat mit dem Islam nichts zu tun.

    Mannomann, wie blöd muss man sein, um nicht begreifen zu können, dass der Koran für JEDEN Muslim Wort Allahs ist und da steht drin:

    Werfe Terror in die Herzen der Ungläubigen Koran 3, 151

    Ist doch nun wirklich nicht allzu kompliziert das zu begreifen.

    WErden wir nur von Deppen regiert?

  232. Das Maasmänchen sagt gerade“das hat mit dem Islam nichts zu tun“
    und das dumpfe Publikum applaudiert dazu…

  233. Das ARD kommt derzeit seinem Bildungsauftrag nach:
    Mordkommission Istanbul – In deiner Hand
    Dort wird realitätsnahe gezeigt, wie Muslime zur Rechtsstaatlichkeit stehen. Einfach nur pervers – Blut statt Kopfwindeln.

  234. #301 VivaEspana (14. Nov 2015 23:06)

    #289 Schüfeli (14. Nov 2015 22:56)
    (an #230 xRatio)
    Was ist mit dem K-Club?
    Trittst du bei?
    Wir sind tolerant und nehmen sogar dich.

    Ich kotze nicht mit jedem…

    Der ist aber ganz lieb und schon ewig da.
    Hieß früher Yogi Bär oder so.
    Und in der Gummizelle einsam.

    So viel Möntschenliebe muss sein… 🙂

  235. #297 Babieca (14. Nov 2015 23:03)
    Hektischsprecher Musharbash wirkt so irre, weil er – das ist mir heute auch zum erstenmal aufgefallen – seine Fischaugen unabhängig voneinander hektisch rollen kann. Meistens klappt er die aber nach oben weg.

    Mittlerweile wundert mich hierzulande gar nichts mehr.
    Vor allem wenn man sieht, was man uns für merkwürdige Heilige als intellektuelle Leitfiguren wie ihn und Friedmann präsentiert kann man nur noch resignieren.

  236. Wer zukünftig 2 + 2 für 4 erklärt ohne zuvor von einem Terrorismusexperten, einem Politologen oder einem gleichrangigen Pressefunktionär oder einem Politiker dafür autorisiert zu sein, der riskiert in hohem Maaaße seine gesamte bürgerliche Existenz und eventuell sogar seine GedankenFreiheit … (io)

  237. #311 schnuffelchen

    „Hat also rein gar nix mit death metal zu tun.“

    Ironie, ein Scherz also. So dacht ich mir das schon, weiß Beschoid.

    „Allerdings hat sich Josh Homme durchaus schon als, sagen wir, konservativer freiheitsliebender militanter selbstgerechter Ami-wie-man-ihn-sich-vorstellt hervorgetan. Nicht gerade sympathisch imho“

    Neocon-Schei**e, sehe ich auch so.

  238. #312 suppenkasperl (14. Nov 2015 23:12)

    Die Hirnkranken im Hintergrund applaudieren noch dazu, da ist man sprach- und fassungslos.

    Dito. Das ist mir übrigens – war heute masochistisch – bei Hart und Unfair positiv aufgefallen: Da war kein Klatschvieh. Zum ersten Mal in der Sendungsgeschichte. Es war schlicht und ergreifend Ruhe. Wie sich das gehört. Um so übler fällt dieses inszenierte Geklatsche bei Illner jetzt auf.

  239. Mir graut.

    Viele sagen jetzt „Muss denn in Deutschland erst etwas passieren“.

    Mir kommt es so vor, als wäre dann die Antwort so etwas wie „Wir haben uns nicht genug gekümmert! Wir sind selbst schuld!“

  240. Da war es also von Maas:

    „Das hat mit dem Islam nichts zu tun, sondern dort wird der Name Allahs mißbraucht, bei dem was in Paris geschehen ist.“

    Wie hab ich nur gewusst, dass das nocht kommen wird. Illner hätte im Grunde fragen können was sie will, Maas hätte das früher oder später eh zum besten gegeben.

    Und das Dummvolk im Hintergrund klatscht auch noch dazu.
    Wenn Paris nun nicht gereicht hat, dass der Doofmichel aufwacht, wird Deutschland wohl nicht mehr zu retten sein.

    DE hat fertig.

  241. Für Terrorismus-„Experten“ Mus(c)h(i)arbash sollen Musselmänner Narrenfreiheit genießen und Straftaten straffrei begehen können. Denn es bestünde ja die Gefahr, dass sie in Gefägnissen radikalisiert werden. Was für eine Weichbirne.

  242. #326 Frau Holle (14. Nov 2015 23:20)

    DE hat fertig.

    Den Eindruck habe ich auch. Denke wir werden größere Umwälzungen erleben in den nächsten Monaten.

  243. #326 Frau Holle (14. Nov 2015 23:20)

    das ist doch wirklich nur Klatschvieh, ich habe noch nie gehört, dass da jemand den Sprecher ausgepfiffen hat.

  244. #319 francisco estefan (14. Nov 2015 23:17)
    Das Maasmänchen sagt gerade“das hat mit dem Islam nichts zu tun“

    Den Vögel hat heute aber ARD abgeschossen.
    In Tagesthemen zeigt ein Bärtiger ein Bild mit Kalligraphie und sagt:
    „MAN SOLL VOM ISLAM KEINE ANGST HABEN.“

  245. #318 LichtImNebel (14. Nov 2015 23:16)

    „Werden wir nur von Deppen regiert?“

    +++++++++++++++++++++

    Ja, sicher doch. Ist doch nichts Neues.

    Genau von jenen Deppen, die der deutsche Wahlpöbel immer wieder gewählt hat und wählt.

    Die Deutschen waren und sind eben so bodenlos bescheuert.

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/

  246. Mit zittriger Kameraführung hat N24 heute versucht, einen Haufen Schicksaalsentscheider vor dem Zonenwachtelstall zu fokussieren. Im Kommentar war zu vernehmen, dass sich auch der Bundesjustus unter dem Haufen befände. Hat den jemand ausfindig machen können? Ich jedenfalls nicht.

  247. #321 Das_Sanfte_Lamm

    „wie ihn und Friedmann“

    Friedman.

    „Julien Michel Friedman [mi???l ?f?i:tman] (* 25. Februar 1956 in Paris) ist ein deutsch-französischer Rechtsanwalt, Politiker (CDU), Publizist und Fernsehmoderator.

    Von 1994 bis 1996 gehörte er dem CDU-Bundesvorstand an. …

    Wegen der CDU-Spendenaffäre um den damaligen Ministerpräsidenten und Landesvorsitzenden, Roland Koch, trat er Anfang 2000 aus seinem Landesverband aus. Seitdem ist er Mitglied der CDU Saar. …

    Er ist Mitglied der Atlantik-Brücke …“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Michel_Friedman

  248. Ich habe den Eindruck, dass Bombenattentate in Nachbarländern nicht ausreichen, um den Michel wachzurütteln. So hart es klingt, ich glaube wir brauchen die Bombe direkt vor der Haustür um aufzuwachen.

  249. Und jetzt noch Clausi Kleber.
    Ich glaub der hat gesoffen,das eine Auge auf Halbmast und bissel verhaspelt beim Teleprompter ablesen.
    Na war auch ein langer Tag

  250. #334 Schüfeli (14. Nov 2015 23:23)

    Den Vögel hat heute aber ARD abgeschossen.
    In Tagesthemen zeigt ein Bärtiger ein Bild mit Kalligraphie und sagt:
    „MAN SOLL VOM ISLAM KEINE ANGST HABEN.“
    ————————————————-
    Den hab ich auch gesehen. Sah aus wie einer vom Basar in Marrakesch. Voll integriert.

  251. #322 notar959 (14. Nov 2015 23:18)
    Wer zukünftig 2 + 2 für 4 erklärt … der riskiert in hohem Maaaße seine gesamte bürgerliche Existenz und eventuell sogar seine GedankenFreiheit … (io)

    Vom Kanzleramt ist „3 + 1 = 5“ vorgegeben.

    http://www.n-tv.de/politik/Angela-Merkel-unterwegs-in-China-article16255096.html

    Merkel macht Witze

    In dem 2000-Seelen-Ort ist es jedenfalls umgekehrt. Die Deutschen fallen ein. Ausnahmezustand. Beim Rundgang in der Grundschule erlaubt sich auch die Kanzlerin einen Witz. „3 + 1 = 5“, schreibt sie an die Tafel. Die Erstklässler lächeln leicht verlegen. Von den besonderen Humorqualitäten der deutschen Bundeskanzlerin haben sie noch nichts gehört. Man ahnt, Merkel hätte Talent zur Grundschullehrerin.

  252. Das grenzt doch an Masochismus, sich das Maasmänchen anzutun.

    Nebenbei:

    Die Nachrichtenagentur Reuters berichtet mit Bezug auf griechische Regierungskreise, dass auch ein zweiter Attentäter über Griechenland nach Europa gekommen sein soll. „Das ist sehr wahrscheinlich“, so die Quelle. Die Information ist allerdings nicht offiziell bestätigt.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/paris-liveticker-mehrere-tote-bei-schiessereien-geiselnahme-explosion-a-1062784.html

    Ferkel, deine Tage sind gezählt. Das ist Beihilfe zum Terrorismus.

  253. #320 Schüfeli (14. Nov 2015 23:17) #301 VivaEspana (14. Nov 2015 23:06)

    #289 Schüfeli (14. Nov 2015 22:56)
    (an #230 xRatio)
    Was ist mit dem K-Club?
    Trittst du bei?
    Wir sind tolerant und nehmen sogar dich.

    Ich kotze nicht mit jedem…

    Der ist aber ganz lieb und schon ewig da.
    Hieß früher Yogi Bär oder so.
    Und in der Gummizelle einsam.

    Ich hab auch was gegen Inklusion.
    Ich dachte, der K-Club wäre ein Nobel-Club.
    Habe mir schon einen güldenen K-Eimer besorgt.

  254. #312 suppenkasperl (14. Nov 2015 23:12)
    Laut BKA-Mann mit Bart gibt es also keine Notwendigkeit, die Sicherheitsmaßnahmen bei uns zu verschärfen.

    Klartext: Freie Fahrt für Attentate und Bomben bei uns! Na, das beruhigt mich ja.

    Leiden die alle unter akuter Hirnerweichung?

    Die Hirnkranken im Hintergrund applaudieren noch dazu, da ist man sprach- und fassungslos.

    Die Sicherheitsmaßnahmen würde so aussehen, dass man sich am einheimischen deutschen Arbeitnehmer mit Blitzermarathons und Verschärfungen des privaten Selbstverteidigungs- und Waffenrechtes abarbeitet, die lieben Dauergäste würden von den Sicherheitsmaßnahmen nicht viel merken.
    Über das Klatschvieh bei den Talksendungen wurde schon genug diskutiert, Normalbürger sind mit Sicherheit keine dabei.

  255. #337 Vielfaltspinsel
    Entschuldigen Sie bitte, Ihr Link war falsch, hier der richtige:
    Michel Friedman, wie Eva Herman ein Mann ohne NN, ist ein deutsch-jüdischer Politiker. Neben seinem Engagement in einer christlich geprägten Partei fällt er vor allem durch Affären, eine unerträgliche Arroganz, eine lachhafte und vorbildlose Gestik und eine penetrante Medienpräsenz auf.
    Er ist ein Intellektueller in Reinkultur. (lat. intellegere = verstehen, genauer unterscheiden) Das Unterscheidungsvermögen dringt durch jedes Loch seines Maßanzugs und durch jede Faser seiner Seidenkrawatte. Dass er völlig vollgedröhnt ins Studio kommt und noch gesendet wird, das ist … Medienkultur.
    Er setzt sich sichtbar für Gerechtigkeit ein, er will keine Konflikte der oberen 10.000 gegen die unteren 100.000 zugunsten der Reichen. Alle sollen gleich sein. Unterhalb der 100.000 ist nichts Wichtiges, was Kokain im Hirn oder der gute Thilo Sarrazin gelten ließen.
    Immerhin setzt er sich scheinbar für die niederen Süchte ein, sofern man ihm überhaupt einen Standpunkt jenseits des kokaintrotzenden Geradestehens zugestehen kann. Durch das viele Dazwischensabbeln ist man da aber auch nicht sicher. Was aber fest steht, ist sein Schwankpunkt: „Ich bin in der Presse und meine jüdischen Mitmenschen sind mir sowas von verkokst.“ Dabei wirkt er sowas von überzeugend!
    weiter hier:
    http://www.stupidedia.org/stupi/Michel_Friedman

  256. Was ist eigentlich mit den Kommentaren von Linken und Grünen in den Medien los?
    Sind Die jetzt traumatisiert wegen ihrer Supermenschen , oder suchen sie die schuld bei der Pegida und AFD?

  257. Komisch, da ist Elmar Thewessen, oder wie der heißt, auf DDR2.
    Der schreibt doch sonst hier immer Kommentare.

    #339 NVA (14. Nov 2015 23:26) Und jetzt noch Clausi Kleber.
    Ich glaub der hat gesoffen,das eine Auge auf Halbmast und bissel verhaspelt beim Teleprompter ablesen.
    Na war auch ein langer Tag

    HAHAHA 😀

  258. Wer hat denn von diesem Minister, wofür auch immer, ohne jegliches Maas was anderes erwartet? Doch wohl nicht ernsthaft das Eingeständnis, dass 1+1 = 2 ist!

  259. #344 Das_Sanfte_Lamm: Ja, ich kann mir auch gut vorstellen, dass man die „Sicherheitsmaßnahmen“ in Richtung Überwachung gegen uns umsetzt.

  260. #344 Das_Sanfte_Lamm

    Anstatt Razzien bei unseren muselmanischen Herrenmenschen zu machen, werden Facebook Poster, die sich vielleicht etwas im Ton vergriffen haben von der Polizei hochgenommen.

    Dafür scheint Misere und Maaslos noch das Personal zu haben.

    Man sieht wo hier der Fokus liegt.

    Diese deutschen Volksverräter sind das schlimmste Pack seit den Nazis hier in unserem Land. Wir werden von wahnsinnigen, rechtsbrechenden Irren regiert.

  261. Falls sich wider Erwarten das Blatt doch noch wendet, dann sollte es sich der verantwortliche Undertaker der Todesraute reiflich überlegen, ob er den gleichen Weg Osama Bin Ladens geht oder einen kommunistischen Sandkasten auf Staatskosten einrichten wird.
    Ich bin zwar nicht Sauer ob der verheerenden Entscheidungen dieses SED-Überbleibsels, möchte aber auch nicht, dass mittellose Neger auf deren Grab campieren.

  262. #339 NVA (14. Nov 2015 23:26)

    Man soll sich ja nicht über Behinderungen lustig machen, aber beim Anblick vom Kleber heute dachte ich auch – hoppla, Schlaganfall?

    So dreckig jeden Abend Millionen von Menschen anzulügen kostet eben große Kraft. Das geht auf die Gesundheit.

  263. tja, wie vorauszusehen, nach dem Pearl Harbor Europas in Paris, kommen die Erklärer, Relativierer, die Meinungsumformer, die Eliten, der Mainstream auf allen Kanälen zu Wort und erklären wort- und faktenarm: „Auch dieser monströse Anschlag hat nichts mit dem Islam zu tun, ääh, nichts, sogar garnichts, nienicht, überhaupt nichts, also nieniemalsnicht. Und. Wer etwas anderes sagt, will nur instrumentalisieren, seine rechtes Süpplein köcheln, hetzen, Zwietracht zu Lasten der Flüchtlinge säen und seine rechtsradikale Agenda durchsetzen. Wer einem aufrechten Mohammedaner seine Geliebte Kalaschnikow (sic!) madig macht, verweigert oder sogar wegnimmt ist ein brauner Rassist und Nazi (io über weite Strecken)

  264. #319 LichtImNebel (14. Nov 2015 23:16)
    nur kurz bei Maybrit Illner reingeschaut.

    Heiko Maas: Das hat mit dem Islam nichts zu tun.

    […]

    Deutsche Innenpolitik wird in den Thinktanks und in Brüssel gemacht. Figürchen wie Maas haben da gar nichts zu melden.

  265. #353 Thilo S. das sind dann keine Poster, sondern Volksverhetzer !

    Es ist wichtig das eigene Volk Mundtot zu machen !!!

  266. #339 NVA

    „Und jetzt noch Clausi Kleber.“

    Die ist immerhin Jungführerin („young leader“) der Atlantikbrücke. So schön wie Clausimausi spritzt sonst nur noch unser BUNTER Präsident aus dem Feuchtigkeitsbehälter unter den Sehschlitzen ab.

    „Lagrimas no mienten“ – Mike Holm

    https://www.youtube.com/watch?v=SK6QCvkEvic

  267. Die politischen Eliten sind unverbesserlich. Früher wünschte ich mir, dass wir den Einfluss des Islam zurückdrängen können.
    Inzwischen denke ich manchmal: Soll der Terror doch ausbrechen und Europa ins Chaos stürzen. Nur so scheint ein Umdenken möglich. Leider kostet das viele Menschenleben.

  268. Auch auffällig: Merkel scheint ihren Propagandasendern die Anweisung gegeben zu haben, jetzt nur noch vom „sogenannten“ Islamischen Staat zu sprechen.

  269. Bekennerschreiben des IS im Wortlaut:

    „Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen,
    Allah der Höchste hat gesagt: Und sie dachten tatsächlich, ihre Festungen würden sie vor Allah verteidigen. Aber Allah kam zu ihnen; dort, wo sie ihn nicht erwartet hätten, und hat den Terror in ihre Herzen geworfen. Sie haben ihre Häuser mit eigenen Händen zerstört, mit den Händen der Gläubigen. Zieht daraus eine Lehre, Ihr, die klar sehen könnt. Sure 59, Vers 2
    In einer gesegneten Attacke, die Allah ermöglichte, nahm eine Gruppe von Gläubigen, Soldaten des Kalifats, Allah gab ihnen Macht und Sieg, die Hauptstadt der Abscheulichkeit und der Perversion zum Ziel, die Hauptstadt, die das Banner des Kreuzes in Europa trägt, Paris.
    Eine Gruppe, die sich vom Diesseits losgesagt hat, ist auf den Feind zugegangen, hat den Tod gesucht in Allahs Weg, hat seiner Religion Hilfe geleistet, seinem Propheten und seinen Getreuen, und wollte so seine Feinde erniedrigen. Sie waren wahrhaftig mit Allah, wir betrachten sie so. Allah hat es durch ihre Hände geschafft und Angst in die Herzen der Feinde in ihrem eigenen Land gebracht.
    Acht Brüder, die Sprengstoffgürtel und Sturmgewehre trugen, haben minutiös vorher ausgewählte Ziele im Herzen der französischen Hauptstadt anvisiert, das Stade de France während des Spiels Frankreich-Deutschland, bei dem der Dummkopf Frankreichs François Hollande anwesend war, Bataclan, wo sich hunderte Götzendiener in einer perversen Feier versammelt hatten, genauso wie andere Ziele im zehnten, elften und 18. Arrondissement und das alles simultan.
    Paris zitterte unter ihren Füßen und die Straßen von Paris wurden zu eng für sie.
    Die Bilanz dieser Attacken sind mindestens 200 Tote und noch mehr Verletzte, die Lobpreisung und der Verdienst gebühren Allah.
    Allah hat unseren Brüdern, das ermöglicht, was sie sich erhofften (den Weg der Märtyrer), sie haben ihre Sprengstoffgürtel ausgelöst, inmitten der Ungläubigen, nachdem sie ihre Munition verschossen hatten. Möge Allah sie als Märtyrer akzeptieren und uns ermöglichen, ihnen nachzufolgen. Frankreich und alle, die seinem Weg folgen, müssen wissen, dass sie die Hauptziele des „Islamischen Staates” bleiben, und dass sie weiter den Geruch des Todes riechen werden, weil sie den Kreuzzug anführen, weil sie es wagten, unseren Propheten zu beleidigen, weil sie sich damit brüsteten, den Islam in Frankreich zu bekämpfen und Muslime auf dem Boden des Kalifats anzugreifen, mit ihren Flugzeugen, die sie in den übel riechenden Straßen von Paris nicht schützen konnten. Diese Attacke ist nichts weniger als der Anfang des Sturms, und eine Warnung für alle, die meditieren und daraus eine Lektion lernen wollen.
    Allah ist der Größte. Die Macht geht allein von Gott und seinem Gesandten und den Gläubigen aus. Aber die Heuchler wissen nicht Bescheid. Sure 63, Vers 8“

  270. #358 Schüfeli (14. Nov 2015 23:38)
    (…)
    Man könnte Putin fragen.
    http://www.lachschon.de/item/182195-Putnikotztnicht/

    Super! Aber da kann ich nicht gegen anstinken.
    Wladimir Wladimirowitsch war immerhin beim KGB.
    So eine Ausbildung habe ich nicht.
    Ich würde der Mistfliege direkt in die Fre§§e ko**en.
    Und ihr gleichzeitig den Schuh zeigen.
    Das versteht die Mutter aller Rechtgläubigen bestimmt.

  271. … es ist 23:50, die Flasche Schwarzriesling ist leer ich gehe jetzt ins Bett … der nächste mohammedanische Anschlag in Europa kommt bestimmt, vielleicht ja sogar ‚in Ihrer Nähe‘ oder meiner Stadt, wer weiß, inshalla

  272. #363 ps (14. Nov 2015 23:46)
    Auch auffällig: Merkel scheint ihren Propagandasendern die Anweisung gegeben zu haben, jetzt nur noch vom „sogenannten“ Islamischen Staat zu sprechen.

    Hier hat wieder ARD aber den Vögel abgeschossen.
    In Tagesthemen nannte die Reporterin aus Paris IS „ISLAMISTISCHER Staat“.

  273. Das Gastgeberland für die Fussball-Europameisterschaft 2016 ist Frankreich. Wird angesichts der fürchterlichen Anschläge und weiteren angekündigten Terrorakte die Meisterschaft überhaupt dort noch stattfinden?

  274. Der Islam hat sich schon immer mit Terror und Gewalt verbreitet, also nicht Neues unter der Sonne. Und das wird auch so weitergehen.

  275. Hab es mir angetan. Da wird nicht vor der Terrorgefahr gewarnt. Die Lügenpresse hat eine neue noch grössere Gefahr entdeckt. Es wird dauernd vor dem Generalverdacht gewarnt. Und natürlich auch vor Pegida, die wie selbstverständlich unter Generalverdacht steht, etwas mit den Anschlägen zu tun zu haben.

  276. Was kotzen mich die blau-weiss-rot untermalten facebook Profile an. Fast jeder Gutmensch in meinem Bekanntenkreis, der sich in unerträglichenr Art und Weise für unkontrollierte Masseneinwanderung eingesetzt hat, will so seine grosse Schuld reinwaschen. Natürlich lautet jeder zweite Post, das „man die Anschläge nicht instrumentalisieren darf“…Was für elender Schwachsinn.

    Unfassbar dumm! Und unendlich naiv.

    Die einzigen, die bereit wären, dieses Land zu verteidigen, werden von Medien und Politikern diffamiert. Jeder Pegida Demonstrant hat mehr für dieses Land und seine Werte getan, als alle Journalisten und Bundestagsabgeordnete zusammen.

    Es wird Zeit, Gutmenschen, Journalisten und Bundestagsabgeordnete für das Asylchaos, das sie selbst angerichtet haben, zu verantworten. Nur wie?

  277. Das ARD lügt schon wieder. Gezeigt wird derzeit eine Kommödie, die die türkischen Verhältnisse zwischen Okzident und Orient verharmlosen. Da werden bewußt Kopftücher weggelassen, aber rein garnichts über die politischen Klüfte der Türken und der Kurden vermittelt. Zudem machen es sich die Lakeien der durch den Bundesdummbatz finanzierten Lügenpressenableger recht einfach. Diese haben immer noch uneingeschränkten Zugriff auf das zwangsrekrutierte Volkseigentum. Damit erparen es sich die „TV-Künstler“, ebensoviel Gehirnschmalz in ein Produkt zu bringen, wie jemand, der den lahmen Haufen mit seinen Abgaben finanzieren muß.

  278. Die englische Presse berichtet von 2 Attentäter die als „Flüchtlinge“ über Deutschland nach Frankreich eingereist sind. Die Blödzeitung und weiter Lügenpressler berichten NICHTS!!!!!

    LÜGENPRESSE!!!!

  279. #362 SaveHumanFuture (14. Nov 2015 23:45)
    Inzwischen denke ich manchmal: Soll der Terror doch ausbrechen und Europa ins Chaos stürzen. Nur so scheint ein Umdenken möglich. Leider kostet das viele Menschenleben.

    Völlig irrelevant; die bewaffneten Moslems sind bereits in der Überzahl. Wann immer der Terror ausbricht und „viele Menschenleben“ kostet wird am Ende ein arabisiserter Kontinent stehen. Und mit jedem Tag wird dieses Ergebnis gewisser. a) Reproduktionsquote b) Rassismus ist dem Moslem nicht fremd, wenn er einen sieht, der ihm äußerlich gleicht, ist er sein „Bruder“. Das gibts bei Deutschen nicht, da muß der Deutsche erstmal gucken, ob der, der auf den ersten Blick europäisch aussieht nicht doch ein Linker/Rechter/Gutmensch/Nazi/Sozialist/Grüner/Brauner ist, selbst wenn’s der langjährige Nachbar ist.

  280. #349 Smile

    „Neben seinem Engagement in einer christlich geprägten Partei fällt er vor allem durch Affären, eine unerträgliche Arroganz, eine lachhafte und vorbildlose Gestik und eine penetrante Medienpräsenz auf.“

    Nun ja. Diese vulgäre Orientaloglatze, die von den herrschenden BUNT-Faschisten immer gegen uns Deutsche eingesetzt wird, wenn Friedman seinen freien Tag hat, Serdan Somuncu, ist mir auch nicht gerade sympathischer.

    Ein Punkt ist: Wohin führt dieses aus dem Morgenland importierte Christentum, die grenzenlose Liebe sogenannter Möntschen (über sieben Milliarden gibt es von dieser Sorte) zu allen Möntschen – als Kinder eines vorderasiatischen Gottes?

    Ein anderer: Friedman ist ein hochkarätiger Jurist. Welche subjektive Auffassung von Ehre und Würde besitzt der Mitteleuropäer? Zählt nur der Sieg eines Advokaten in einem Prozeß – egal, welche Mittel eingesetzt werden – oder besitzen wir auch andere sittliche Maßstäbe, gibt es bei uns einen Instinkt, der einer Advokatenmoral eher abgeneigt ist?

  281. #357 notar 959
    Die Deutschen können doch nicht dem saudischen Aussenminister widersprechen. Der hat heute schon im TV gesagt, dass das alles nichts mit der Religion zu tun hat. Schliesslich dürfen wir nicht riskieren, dass sich die Saudis ihren state-of-the-art Grenzzaun nicht von den Europäern weiterbauen lassen und die deutschen Polizisten nach Hause schicken, welche die saudischen Grenzschützer ausbilden!

  282. #374 schnuffelchen

    „b) Rassismus ist dem Moslem nicht fremd, wenn er einen sieht, der ihm äußerlich gleicht, ist er sein „Bruder“.“

    Rassismus ist biologisch korrekt, ein evolutionäres Gewinnermodell. Erst die eigene Familie, das eigene Volk, die eigene Rasse.

    Antirassismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen.

  283. Ui…ui…ui! Gerade Kumpel in Paris angerufen. Trotz von Hollande verordnetem, strikten Versammlungsverbot kommen immer mehr Menschen zum Place de la République. Mein Kumpel auch dabei. Die scheinen da alle sehr „ärgerlich“ zu sein, sagt er. Bei Charlie Hebdo gingen die Bilder damals um die Welt. Mal sehen. Vielleicht bringt Ruptly on air etwas. Ich verfolge das weiter.

  284. #375 Vielfaltspinsel (15. Nov 2015 00:00)
    Diese vulgäre Orientaloglatze, die von den herrschenden BUNT-Faschisten immer gegen uns Deutsche eingesetzt wird, wenn Friedman seinen freien Tag hat, Serdar Somuncu, ist mir auch nicht gerade sympathischer.

    Leider sieht der sich als total Intellektueller, obwohl er mMn nur ein durchschnittlich Intelligenter mit etwas Glück und meinetwegen Durchhaltevermögen im Showbusiness ist.
    Trotzdem: der ist eines der ganz wenigen Beispiele von kultivierten Einwanderern. Wenn alle Migranten so wären, hätte ich deutlich weniger Bauchschmerzen. Im Gegenteil, Serdar würde ich als Kumpel den meisten Deutschen, die ich kenne, vorziehen. Was ihn im Gegensatz zu den meisten seiner Landsleute auszeichnet ist eine gewisse Selbstreflektion, und das ist, leider, auch, was vielen Deutschen fehlt. Daß der Typ sich selbst als etwas zu intellektuell empfindet ist nochmal eine andere Sache. Aber egal, wer ihm mal zuhört erkennt schnell, daß er eher „deutsch“ als „türkisch“ ist, schätze mal, er hat auch mehr deutsche als türkische Fans, weil er halbwegs anspruchsvolle oder zumindest nicht platte Programme liefert. Wieviele seiner „Landsleute“ kapieren wohl, was er präsentiert? Die gucken lieber Bülent Ceylan.

  285. Zitat: „Denn Merkel mag Hunde nicht, sie hat sogar große Angst vor ihnen. Dies hat, wie man in dem Buch „Angela Merkel. Die Kanzlerin und ihre Welt“ des SZ-Journalisten Stefan Kornelius nachlesen kann, biografische Gründe. Merkel wurde 1995 in der Uckermark beim Fahrradfahren vom Jagdhund des Nachbarn angefallen und ins Knie gebissen. Seitdem meidet sie Hunde.“

    **************************************

    Kein Wunder, dass sie gebissen wurde. Hunde haben ein sehr feines Gespür, wer ihnen gut gesinnt ist und wer nicht. Aber die blöde Sau verabscheut nicht nur Hunde, sondern auch Katzen und darüber hinaus alle Tiere. Schon aus diesem Grunde hasse ich diese Frau wie die Pest.

  286. #216 5to12 (14. Nov 2015 22:24)

    Aber ich konnte während Monaten wegen
    Schlaganfall hier nicht wirken.
    Aber nun ist die Läster-Sprache zurück!

    Uups – hoffe, es geht schnell wieder aufwärts. Gute Besserung!

  287. Wer lebt in oder in der Nähe von Altkünkendorf und kann etwas über den Verseuchungsgrad mitteilen? Der Ort liegt ca. 70km nordöstlich der Reichshauptstadt und kann binnen wenigen 20 Minuten mit einer 3-Liter Audi-Umweltschleuder erreicht werden. Kleiner Tipp am Rande: da hängt ein Bügel, der einen kompletten Hosenanzug aufnehmen kann.

  288. Der Maas und andere Politiker sind wahrscheinlich Muslims. Sie verteidigen ihre Religion mit dem typischen Eifer von Konvertiten. Es gibt sonst keinen plausiblen Grund für einen nicht-muslimischen Politiker vom „Propheten“ Mohammed zu reden.
    Mohammed hat zwar existiert, seine Kriege sind allseits bekannt, aber deshalb ist er noch lange kein Prophet gewesen.

    Wer weiß, irgendwann wird das Leugnen des Propheten Mohammeds unter Strafe gestellt

  289. 127 Mannemer72 (14. Nov 2015 21:44)

    am dümmsten ist der „Terrorexporte“
    Unerträglich!

    ——-

    Papst sieht Terror „als Teil des Dritten Weltkriegs“

    Niemand wählte so drastische Worte wie Papst Franziskus. „Es gibt keine Rechtfertigung für solche Taten.

    ———————————–
    Der alte Knabe soll mal nicht vergessen, das er den Soldaten des 3.Weltkrieges einmal freudestrahlend mit Handys aufs Meer entgegen gefahren ist!

  290. Jetzt sind schon zwei von Merkels Leuten als Terroristen bestätigt:

    Zweiter Fall anscheinend bestätigtTerroristen reisten wohl über Griechenland ein

    Am Abend nach der Terrorserie von Paris gibt die Staatsanwaltschaft neue Informationen preis: Demnach starben insgesamt 129 Menschen. Bei zwei toten Angreifern wurden mittlerweile Pässe gefunden – ob es sich um Indizien oder falsche Fährten handelt, ist indes nicht geklärt.

    http://www.n-tv.de/politik/Terroristen-reisten-wohl-ueber-Griechenland-ein-article16356016.html

  291. Es ist doch immer die gleiche Propaganda, aus den Islamischen Tätern und ihren Unterstützern werden Opfer gemacht.
    Das geht allerdings Unisono durch alle Staaten,in denen Anschläge geschehen.
    Es hat doch nur den Hintergrund,das Dummvolk ruhig zu stellen,wenn die mal merken,was da vor sich geht und anfangen,kritisch zu denken und ihre Konsequenzen daraus ziehen,dann kommen sie ans „Rennen“,dann helfen auch warme Worte und Krokodils Tränen der Vaterlandsverräter nicht mehr,dann nimmt das Volk das Heft in die Hände und räumt mal kräftig auf mit diesem ganzen Glaubensgeschmonze..
    Genau aus diesem Grunde braucht man Pegida und AfD,denen kann man ja alles in die Schuhe schieben,unterstüzt von den gleichgeschalteten Medien…
    So wird vom eigenen Versagen abgelenkt,ich mußte heute laut lachen als die Misere was von dem Zustand der Inneren Sicherheit in Buntland faselte.
    Die wissen doch gar nicht,aus eigenem Unvermögen und Versagen,wieviele von diesen Kämpfern hier eingesickert sind,wieviele Tonnen an Sprengstoff und Kriegswaffen eingeschmuggelt wurden,es wurde doch niemand an den Grenzen durchsucht,ja und dann sind auf einmal Tausende dieser frisch eingereisten Invasoren einfach verschwunden,(einer der Attentäter war mit Syrischem Pass am 03.10.15 als Asylsuchender registriert worden)…
    Wieso wohl???!
    Ich sehe das auch so,durch diese Grenzöffnungen und Flutung durch Islamische Invasoren beginnt gerade das große Schlachten,das hier sind nur Scharmützel und Probeläufe zum „warm“ werden und um die Taktik der Kriegsführung fest zu legen…
    Ich werde dieses Jahr jeden Weihnachtsmarkt meiden und das sollten alle besorgten Bürger ebenfalls,man rechne sich selbst aus,wieviele Tote und Verletzte es gibt,wenn sich dort jemand,mitten in der Menge, in die Luft jagt,dagegen war Paris nur ein „laues Lüftchen“.

  292. #385 Zaunreiterin (15. Nov 2015 00:10)
    Kein Wunder, dass sie gebissen wurde. Hunde haben ein sehr feines Gespür, wer ihnen gut gesinnt ist und wer nicht. Aber die blöde Sau verabscheut nicht nur Hunde, sondern auch Katzen und darüber hinaus alle Tiere. Schon aus diesem Grunde hasse ich diese Frau wie die Pest.

    🙂

    „Na, du altes Miststück? Da muß ich doch mal näher gucken“:
    http://40.media.tumblr.com/70954d0104c857bb5d14ef559bde6c6f/tumblr_nrl4qxmBjy1ubp37io1_1280.jpg

  293. Ich schaue mir gerade die Aufzeichnung der Sendung an und bin in der 25. Minute – bisher habe ich keinen einzigen vernünftigen Satz gehört.

  294. #373 coastguard18 (14. Nov 2015 23:58)
    Das ARD lügt schon wieder. Gezeigt wird derzeit eine Kommödie, die die türkischen Verhältnisse zwischen Okzident und Orient verharmlosen. Da werden bewußt Kopftücher weggelassen, aber rein garnichts über die politischen Klüfte der Türken und der Kurden vermittelt. Zudem machen es sich die Lakeien der durch den Bundesdummbatz finanzierten Lügenpressenableger recht einfach. Diese haben immer noch uneingeschränkten Zugriff auf das zwangsrekrutierte Volkseigentum. Damit erparen es sich die „TV-Künstler“, ebensoviel Gehirnschmalz in ein Produkt zu bringen, wie jemand, der den lahmen Haufen mit seinen Abgaben finanzieren muß.

    1961 fand, abgesehen vom Mauerbau, ein zweites einschneidendes Ereignis in der deutschen Geschichte statt:
    in diesem Jahr, also unmittelbar nach dem Krieg, kamen die Türken und bauten Deutschland wieder auf. Dafür kann man den Türken nicht genug danken.

  295. #90 Vielfaltspinsel (14. Nov 2015 21:28)

    #53 Babieca
    „Bettfort-Stroh: „Das ist etwas ganz wunderbares, was wir da gerade erleben. Die Leute sind solidarisch und beten. Wir haben bei uns im Dom auch gebetet.““

    Hat diese Westzonenwachtel BedfordMinusStrohm das jetzt wirklich gesagt oder ist das Satire?

    Hat er gesagt, der gute BETTVOLL-STROM,
    siehe #136 Schüfeli (14. Nov 2015 21:46).

    So viele kalte Kotze bekomme ich heute abend einfach nicht mehr rausgegöbelt, um auf diesen hagebüchenen vollschwuhlen Mist angemessen reagieren zu können.

    Willkommen im K-Club.

  296. bei Michel Friedman hat mich besonders seine Hetze gegen Polen so angewidert. Friedman stammt aus einer polnisch-jüdischen Kaufmannsfamilie aus Krakau und hat als Kind wahrscheinlich besser polnisch als deutsch gesprochen.

    Aufgewachsen ist er in Paris. Da ist es schon merkwürdig, wie es ihm entgangen ist, wie sich Paris seitdem verändert hat und dass es für orthodoxe Juden in Paris zunehmend lebensgefählich ist….

    Friedman hat 2 Söhne mit Bärbel Schäfer, die für ihn zum Judentum konvertiert ist und der älteste Sohn wurde Samuel genannt….
    Scheinbar liegt ihm also doch etwas darin, dass seine Stammeslinie nicht erlischt, umso merkwürdiger sind seine Aussagen…

  297. #395 Das_Sanfte_Lamm (15. Nov 2015 00:18)

    #373 coastguard18 (14. Nov 2015 23:58)
    Das ARD lügt schon wieder. Gezeigt wird derzeit eine Kommödie, die die türkischen Verhältnisse zwischen Okzident und Orient verharmlosen. Da werden bewußt Kopftücher weggelassen, aber rein garnichts über die politischen Klüfte der Türken und der Kurden vermittelt.

    Wahrschienlich gibt es bei den Lügensendern extra Abteilungen, die für den Terrorfall solche realitätsfernen Lügenprogrammpläne erstellen, entsprechende Einladungslisten für Talkshows zustammenstellen, Bilder zensieren, Fakten filtern….

    Realitätsferner und einseitiger als heute waren ARD + ZDF noch nie!
    Und bei den Talksendungen wurden bewusst kritische Gäste NICHT eingeladen.

  298. #146 xRatio (14. Nov 2015 21:50)

    „Die Heilsabsicht umfaßt aber auch die, welche den Schöpfer anerkennen, unter ihnen
    besonders die Muslime, die sich zum Festhalten am Glauben Abrahams bekennen und
    mit uns den einzigen Gott anbeten (…)

    Ich bezweifle, dass die christliche Kirche einen Gott im Fokus hat, der Pädophilie, Glaubenskriege und Sodomie zumindest duldet oder sogar für gut hält.

    Wieviel kriegst Du auf die Stunde, damit Du hier herumtrollst?
    Wirst Du aus dem Topf für Kommunikation bezahlt? Im Osten nannte man das früher Agitprop…

    Auf jeden nervst Du mich hier… Wir sollten einen Mindest-IQ einführen, damit solche brainwashed-Trolle draußen bleiben.

    Ma profonde sympathie aux victimes de Paris et à leurs familles.

  299. #384 schnuffelchen

    „Leider sieht der sich als total Intellektueller, obwohl er mMn nur ein durchschnittlich Intelligenter mit etwas Glück und meinetwegen Durchhaltevermögen im Showbusiness ist.
    Trotzdem: der ist eines der ganz wenigen Beispiele von kultivierten Einwanderern.“

    In Sachen Kultur muß ich leider sagen, daß ich eine absolute Allergie gegen Joghurt besitze. Vernehme ich Worte wie „Kultur“ oder gar „Kulturen“ entsichere ich immer gleich meinen Colt.

    Diese talentfreie Orientaloglatze hat ein einziges Mal wirklich einen großartigen Scherz formuliert. Als sie sich als einen „Künstler“ ausgab.

    Ähnlich, wie leider viele Islamkritiker, wäre Somuncu ohne seinen Ewigen Österreicher an seiner Seite, mit dem er lange Zeit, gefördert vom BUNTEN Regime auf Tournee gegangen ist, ein absolutes Nichts. Für die Nuance hat dieser Edle Wilde ein Feingespür wie der Elefant für die Figuren beim Eiskunstlauf. Stellvertretender Kartonzerreißer in einem Lebensmittelmarkt. Klonovosky hat recht: Nicht nur damals, auch und gerade heute, sorgt der Leibhaftige dafür, daß viele eine gutbezahlte Arbeit haben.

  300. #400 Schüfeli (15. Nov 2015 00:28)

    #385 Zaunreiterin (15. Nov 2015 00:10)

    Merkel wurde 1995 in der Uckermark beim Fahrradfahren vom Jagdhund des Nachbarn angefallen und ins Knie gebissen. Seitdem meidet sie Hunde.

    Diese Frage wurde vom K-Club schon recherchiert und der Hund ermittelt:
    http://wall.alphacoders.com/big.php?i=183704&lang=German

    Ist der K-Club ein eingetragener Verein?
    Was sind die Voraussetzungen um Mitglied im K-Club zu werden?
    Wie verfährt man im K-Club mit Mitgliedern die kein Glied haben?

  301. !!!Achtung!!!

    #382 DFens (15. Nov 2015 00:07)
    Ui…ui…ui! Gerade Kumpel in Paris angerufen. Trotz von Hollande verordnetem, strikten Versammlungsverbot kommen immer mehr Menschen zum Place de la République. Mein Kumpel auch dabei. Die scheinen da alle sehr „ärgerlich“ zu sein, sagt er. Bei Charlie Hebdo gingen die Bilder damals um die Welt. Mal sehen. Vielleicht bringt Ruptly on air etwas. Ich verfolge das weiter.
    ————————————————-
    Hab ich es doch geahnt. Die Ruptly-Jungs sind einfach die Größten. Wer gucken will. Hier, live: (Stream load dauert etwas)

    https://www.rt.com/on-air/flowers-candles-restaurant-paris/

  302. #400 Schüfeli (15. Nov 2015 00:28)
    #385 Zaunreiterin (15. Nov 2015 00:10)

    Merkel wurde 1995 in der Uckermark beim Fahrradfahren vom Jagdhund des Nachbarn angefallen und ins Knie gebissen. Seitdem meidet sie Hunde.
    (…)Kein Wunder, dass sie gebissen wurde. Hunde haben ein sehr feines Gespür,

    Diesem Hund gebührt das Bundesverdienstkreuz.
    Er hat als erster erkannt, um was für eine miese Kreatur es sich hier handelt.

    Diese Frage wurde vom K-Club schon recherchiert und der Hund ermittelt:
    http://wall.alphacoders.com/big.php?i=183704&lang=German

    Top-Recherche. Der K-Club kann mehr als nur kotzen.

  303. #402 Vielfaltspinsel (15. Nov 2015 00:37)

    Dann schau Dir mal sein „Hassprediger“-Programm an. Der Typ steht mir kulturell näher als viele PI-ler und hat mit deutschen Schuldkomplexen oder Islam erkennbar wenig am Hut, der ist ein Musterbeispiel dafür, wie Kultur jeden Rassismus überwinden kann. Ich möchte nochmal betonen, daß ich ihn für etwas selbstverliebt halte, trotzdem merkt man, daß er was in der Birne hat. Meiner Meinung nach halten den viele Türken für einen Deutschen, weil sie gar nicht kapieren, was er da sagt oder welche Mittel er anwendet, um einen zum Nachdenken zu bringen. Und das ist gut!

  304. #345 Das_Sanfte_Lamm (14. Nov 2015 23:30)
    Über das Klatschvieh bei den Talksendungen wurde schon genug diskutiert, Normalbürger sind mit Sicherheit keine dabei.

    Das werden komplette SPD-Ortsvereine sein, vielleicht auch Verdi-Hanseln oder ähnliche Schwachmaten. Ich kenne keinen einzigen normalen Menschen, der bei dem Verbalrotz von Maas geklatscht hätte.

  305. Während sich hier jetzt noch potentielle Beamte der zukünftigen ProVolksRegierung Gedanken um unsere Zukunft machen, versucht die Zonenwachtel sauren Sex und der fette Gabriel sucht verzweifgelt seinen Schniedel, um gute Miene bei seiner Blondine zu mache: „Schatz, wie groß ist er und ist er nicht mehr so krumm, wie eine Eingangstestbanane von Herrn EU-Schulz?“. Was seinem Fokus ob der vielen Lachshäppchen im BKA (BundesKanzlerAmt) entgeht, muß auch beim Stehpinkeln nicht immer in die richtige Richtung gehen.

  306. #346 katjabrings22 (14. Nov 2015 23:30)
    Merkel muss verhaftet werden und zwar sofort!!

    Ganz Ihrer Meinung, ich würde sie liebend gerne in Handschellen sehen.

  307. #410 Tiefseetaucher (15. Nov 2015 00:50)

    Ganz Ihrer Meinung, ich würde sie liebend gerne in Handschellen sehen.
    ————————————————-
    Auf jeden Fall lieber, als im Negligee ( siehe #405)

  308. #385 Zaunreiterin (15. Nov 2015 00:10)
    Kein Wunder, dass sie gebissen wurde. Hunde haben ein sehr feines Gespür, wer ihnen gut gesinnt ist und wer nicht. Aber die blöde Sau verabscheut nicht nur Hunde, sondern auch Katzen und darüber hinaus alle Tiere. Schon aus diesem Grunde hasse ich diese Frau wie die Pest.

    Ds mit allen Tieren wusste ich zwar nicht, aber es passt zu ihrem dreckigen Charakter. Im Übrigen hasse auch ich Merkel wie die Pest. Möge der Blitz sie beim Scheißen treffen!

  309. Ich hab die Wiederholung jetzt ausgeschaltet. Das ist unerträglich, kein vernünftiger Gast. Dieser Pfaffe hat übrigens seinerzeit, als im Mittelmeer dieses Schiff mit deutschen Touristen sank, lachend gemeint, das sei nicht so schlimm, deutsche Tote sind nicht so wichtig. Kein Scherz.

  310. Die durchgeknallte Asylwachtel wird bei uns früher oder später den Aufstand auslösen.

    Man kann es sich nur wünschen, dass diese politischen Lumpen um das Mürkül, endlich vor ein deutsches Tribunal gestellt werden.

  311. @#403 lorbas (15. Nov 2015 00:38)

    Ist der K-Club ein eingetragener Verein?

    Nein, es ist eine informelle Organisation wie NWO oder Bilderberger.

    Was sind die Voraussetzungen um Mitglied im K-Club zu werden?

    Über die Buntheit kotzen und berichten.

    Wie verfährt man im K-Club mit Mitgliedern die kein Glied haben?

    Spielt keine Rolle, solange es beim Kotzen nicht hinderlich ist.

  312. #414 VivaEspana (15. Nov 2015 00:58)

    Ohje. Schon wieder so eine K-Vorlage von diesem Weib (ist die überhaupt eine Frau oder ein Androgyn. Ein Rätsel, das es wert wäre, von den Genderfuzzis untersucht zu werden).

  313. Ergänzung zu
    #419 Schüfeli (15. Nov 2015 01:11)
    @#403 lorbas (15. Nov 2015 00:38)

    #403 lorbas (15. Nov 2015 00:38)
    Wie verfährt man im K-Club mit Mitgliedern die kein Glied haben?

    Ganz einfach, das sind MitgliederInnen.

  314. #423 VivaEspana (15. Nov 2015 01:17)

    MitgliederIx, muss das glaube ich heissen. Oder MitvaginIx?

    ach mich verwirrt sowas 🙁

  315. Egal bei welcher Talksendung ich heute reingezappt habe, ob bei ARD, ZDF oder Phoenix, nirgends fiel auch nur ein wahres Wort, eine erhellende Erkenntnis, ein Gedanke, den festzuhalten lohnt. NUR endloses Geschwafel. Und dann immer wieder die Warnung vor den „Rechtsextremisten“, die in einem Atemzug mit dem islamischen Terror genannt werden, so als sei es der FN, Pegida oder die AfD gewesen, die gestern Hunderte von Menschen abgeschlachtet haben. Natürlich wird es in Frankreich, Deutschland und ganz Europa einen gewaltigen Rechtsruck geben. Der ist aber einzig und allein dem Totalversagen der regierenden „Eliten“ zuzuschreiben. Dafür werden wir letztlich alle bezahlen, ob Linker oder Rechter, Moslem oder Christ.

  316. #411 Tiefseetaucher (15. Nov 2015 00:50)

    #346 katjabrings22 (14. Nov 2015 23:30)
    Merkel muss verhaftet werden und zwar sofort!!

    Ganz Ihrer Meinung, ich würde sie liebend gerne in Handschellen sehen.

    Jetzt in Nachrichten:
    Griechenland hat zugegeben, dass ZWEI TERRORISTEN über Griechenland als „FLÜCHTLINGE“ eingereist sind.

    Höchstwahrscheinlich waren sie auch in BRD bevor sie nach Frankreich gegangen sind.
    Das kann man nur als Beihilfe zum Terrorismus nennen.

    http://merkelraute.tumblr.com/page/4
    Merkel-Raute #105 [Handschellen-Raute]

  317. #421 Tiefseetaucher (15. Nov 2015 01:14)

    Gut, dass es den K-Club gibt. Vielleicht könnte dieser sogar Mehrheiten erringen, wenn er etwa als die K-Partei bei Wahlen antreten würde.

    Massenkotzen leider nicht möglich, da die Kanalisation überlastet wird.
    Kotze-Flut neben den Asyl-Lawine – das wird das bunte System definitiv nicht schaffen.

    Es sei denn, man baut eine Breitband-Kotzkanalisation.
    Allerdings wäre es billiger das bunte System abzuschaffen.

  318. Wer sich die Show nicht ansehen mochte, aber ihre Inhalte sinngemäß kennen möchte, findet einen bunten Strauss zweckfreier Floskeln im Folgenden:

    Wir dürfen jetzt nicht aufgeben.
    Wir müssen jetzt Flagge zeigen.
    Das hat nichts mit dem Islam zu tun.
    Wir dürfen jetzt nicht einknicken.
    Angst ist ein schlechter Ratgeber.
    Wir dürfen keine voreiligen Schlüsse ziehen.
    Wir dürfen die Anschläge nicht instrumentalisieren.
    Wir stehen solidarisch an der Seite Frankreichs.
    Unsere Gedanken sind bei den Opfern und Angehörigen.
    Der Terror ist im Herzen Europas angekommen.
    Wir dürfen die „Flüchtlinge“ nicht unter Generalverdacht stellen.
    Die terroristische Barbarei hat eine historische Schwelle überschritten.
    Aus Trauer kann nur Hoffnung entstehen, wenn Europa noch enger zusammenrückt.
    Wir dürfen keinesfalls aus einer offenen Gesellschaft eine geschlossene machen.
    Die Terroristen wollen die Gräben vertiefen zwischen muslimischer Welt und dem Westen.
    Wir dürfen uns jetzt nicht von den Rechten aufhetzen lassen.
    Wir dürfen Islam und Terrorismus nicht in einen Topf werfen.
    Wir dürfen nicht „Flüchtlinge“ zu Leidtragenden des Terrors machen.
    Wir dürfen keine Stimmung gegen „Flüchtlinge“ machen.
    Wir dürfen nicht einer Spaltung der Gesellschaft Vorschub leisten.
    Die Gesellschaft ist ist schuld, wenn junge Menschen sich radikalisieren.
    Einigkeit ist das Gebot der Stunde.
    Wir müssen jetzt besonnen bleiben.
    Wir müssen jetzt zusammenrücken.
    Wir müssen jetzt Solidarität zeigen.
    Wir dürfen keinen Hass schüren.

  319. #419 Schüfeli (15. Nov 2015 01:11)

    @#403 lorbas (15. Nov 2015 00:38)

    Ist der K-Club ein eingetragener Verein?

    Nein, es ist eine informelle Organisation wie NWO oder Bilderberger.

    Aha, es handelt sich also um einen elitären Zirkel.
    Ich bin tief beeindruckt.

    Was sind die Voraussetzungen um Mitglied im K-Club zu werden?

    Über die Buntheit kotzen und berichten.

    Das ist täglich der Fall.

    Wie verfährt man im K-Club mit Mitgliedern die kein Glied haben?

    Spielt keine Rolle, solange es beim Kotzen nicht hinderlich ist.

    Genial! Und auch gleich die Genderisten ausgebremst.

    #424 Viper (15. Nov 2015 01:17)

    #K-Club

    Mußt du zum Speien oder Brechen,
    Erstmal mit dem Fachmann sprechen.

    Und ein Motto, einen Leitsatz hat man auch schon.
    Respekt!

  320. Ich freue mich schon auf die sprachlichen Verrenkungen, die am Montag ff. wieder von den Lügenmedien gemacht werden, wenn sie den sicher steigenden Zulauf bei Pegida Dresden berichten müssen.
    Es dürfte ihnen ziemlich schwer fallen, wie üblich eine „rechte Gefahr“ durch harmlose Pegidademonstranten zu beschwören, während gleichzeitig die Zahl der Toten in Paris (100 lebensgefährlich Verletzte) noch weiter ansteigt. Schließlich protestieren die Bürger in Dresden und anderswo ja genau dagegen, diese Terroristen einfach so ins Land zu holen….

  321. Ich kann weder die alternde Matrone Merkel mit ihren immer gleichen, geistlosen Hinhaltespruechen mehr ertragen, weder sehen

    noch ihre pastoral arrogante Art, sie geht total auf dem Wecker.

    Sie hat total und entgueltig abgewirtschaftet, das Vertrauen mit ihren Wolkenkuckucksheimmassnahmen, ihrer dummdreisten Naivitaet verwirkt.

    Merkel, die Gescheiterte, ohne Vertrauen beim Volk muss endlich weg, jetzt!!!!!!!!! Verschwinde

  322. #407 schnuffelchen

    „Dann schau Dir mal sein „Hassprediger“-Programm an. Der Typ steht mir kulturell näher als viele PI-ler und hat mit deutschen Schuldkomplexen oder Islam erkennbar wenig am Hut, der ist ein Musterbeispiel dafür, wie Kultur jeden Rassismus überwinden kann.“

    Wenn ich mir vorstellte, ich lebte als weißer Mitteleuropäer schon zig Jahre in China oder Japan und pi**te – von deren Regime unterstützt – den Fernasiaten Woche für Woche ans Hosenbein, mit Geschichten über die tatsächlichen oder vermeintlichen dunklen Flecken deren Vergangenheit, traute ich mich vor lauter Scham niemals mehr an die Öffentlichkeit.

    Dieser primitive Südländer ist halt ein Trittbrettfahrer der Zivilreligion, die die BUNTE Republik begründet. Nützt diese aus, da kennt er nichts. Natürlich hat er mit deutscher und weißer Schuld nichts zu tun. Er instrumentalisiert diese nur. Ganz normale Strategie eines Orientalen.

    Bezöge dieser Lump sich auf die Massenmorde nach der Machtergreifung der Bolschewisten in Rußland 1917, wäre er sofort aus dem Geschäft. Aber so doof ist er freilich nicht, daß er das nicht weiß.

    Gegen solche Südländer empfinde ich eine instinktive Abneigung, meine jetzt nicht in Bezug auf deren Wirken, sondern das Gefühl im Kniegelenk in Bezug auf deren Physiognomie.

    Es geht nicht um den Aufenthalt von zehntausend Negern und Orientalen in unserem Deutschland, auch nicht von hundertausend. Thema ist: Zig Millionen Nichteuropäer.

    Bin ein Rassist und will hier sehr weitgehend unter meinesgleichen leben. Und BERTELSMANN-Fernsehgefängniskultur (RTL), die der geistig-moralischen Wende der Christdemokraten gefolgt ist, verachte ich mehr als den Mohammedanismus, der mich im Orient eh nichts angeht, sondern nur betrifft, soweit in unserem Lande Mohammedaner leben.

  323. #424 Viper (15. Nov 2015 01:17)
    #K-Club

    Mußt du zum Speien oder Brechen,
    Erstmal mit dem Fachmann sprechen.

    In Österreich heißt das Speiben.
    Sollten wir das Motto/den Leitsatz – #431 lorbas (15. Nov 2015 01:37)- nicht so schreiben: Spei(b)en.
    Der K-Club ist großdeutschsprachig, das Gündungs-mit-Glied Schüfeli ist aus der Schwyz, da sollten wir auch die Ösis nicht ausschließen.

  324. Die Wutstarre legt sich langsam und ich glaube allmählich wieder an die Betäubungspfeile-Elektroschocker-Schlagstock-Methode. Wir transportieren die alle einigermassen unversehrt zurück in deren Heimatländer. Wir sind tüchtig genug um das durchzuziehen.

    Die Grosse Abschiebung

  325. #436 Vielfaltspinsel (15. Nov 2015 01:39)

    Ja da sind wir dann unterschiedlicher Meinung, vielleicht oder sogar wahrscheinlich, haben wir sogar einen unterschiedlichen kulturellen Hintergrund. Die derbe Sprache ist bestimmt nicht jedermanns Sache, aber ich kann mich größtenteils damit identifizieren. Vielleicht guckst Du’s Dir einfach nochmal in Ruhe an. Mehr Leute wie Serdar Somuncu würden, mMn, diesem Land gut tun. Wenn Du ihn Dir mal reinziehst merkst Du auch, daß es für einen aufgeklärten Menschen keinen Weg zurück zum Steinzeitislam gibt. In gewisser Weise macht das auch Hoffnung. Nicht wirklich, aber es hilft, die Phänomene Islam, Einwanderung, Kultur insgesamt in einem größeren Maßstab zu betrachten und zu bewerten. Schade, wenn Du das nicht kannst.

  326. Heute abend bei Jauch:

    15.11.15 | 22:00 Uhr
    Der Terror von Paris – Was ist unsere Antwort?

    https://daserste.ndr.de/guentherjauch/aktuelle_sendung/Unsere-Gaeste,gaeste5466.html

    Die Gästeliste verheißt nichts gutes. Martin Schulz wird die üblichen Phrasen absondern, weitere Schulden“erleichterungen“ für Griechenland, Italien und Frankreich fordern und Pegida beschimpfen.
    Klaus Wickert als angeblicher „Frankreich-Experte“ hat uns in den Lügentagesthemen früher nie von den Terrorbrutstätten in den banlieus erzählt, was will er in der Runde?
    Nur Georg Mascolo (Spiegel) verspricht etwas Abwechslung.

  327. #432 lorbas (15. Nov 2015 01:37)

    Nein, es ist eine informelle Organisation wie NWO oder Bilderberger.

    Aha, es handelt sich also um einen elitären Zirkel.
    Ich bin tief beeindruckt.

    Ja, wir haben Schmidt-Schnauze als Ehrenmitglied.

    http://www.presseportal.de/pm/9377/1204788
    Helmut Schmidt findet Schlüssellochjournalismus „zum Kotzen“

    http://www.zeit.de/2008/14/Ueber_Wortbrueche_in_der_Politik
    Opportunismus ist zum Kotzen, aber er ist kein Monopol der Politiker

    Über die Buntheit kotzen und berichten.

    Das ist täglich der Fall.

    Dann Willkommen im K-Club.

  328. #436 Vielfaltspinsel (15. Nov 2015 01:39)

    Noch ein kleiner Nachtrag: wenn ich das nochmal so lese, komme ich zu der Auffassung, daß das einzige, das Du über Serdar Somuncu weißt, ist, daß er „mal Mein Kampf“ gelesen hat und daraus auch gleich folgerichtig eine Anklage an „den Deutschen“ implizierst. Dem ist nicht so.

  329. #432 lorbas

    „Ist der K-Club ein eingetragener Verein?
    Was sind die Voraussetzungen um Mitglied im K-Club zu werden?
    Wie verfährt man im K-Club mit Mitgliedern die kein Glied haben?“

    Was ist das denn für eine überholte biologistische Sichtweise? Als wenn der Rüssel der Schlüssel wäre. Mitritzen werden vom K-K-K (*) genauso herzlich mit einer Willkommenskultur begrüßt wie Mitglieder.

    *) K-übeln; K-otzen; K-alten Mageninhalt hinausreihern

  330. Ich habe Angst ….

    Nicht Angst davor, daß die Moslems in unser Land eindringen, sondern Angst davor, daß dieses Eindringen als Bereicherung dargestellt wird und wir diese Bereicherung doch „gefälligst“ als positiv bewerten sollen.

    Ich habe Angst um unsere Mädchen, die als „Scheiß deutsche Schlampen“ von diesen Guffnukken vergewaltigt werden.

    Ich habe aber auch Angst um Björn-Torben, der in seiner Gymnasialklasse ein’s auf die Fresse bekommt, nur weil er gerne mal ein Mettbrötchen essen will.

    Ich habe Angst davor, daß dies alles von der Politik ignoriert wird und wir Deutsche ein’s mit der NAZI-Keule ‚rübergebraten bekommen, nur weil wir nicht ausreichend in der Willkommenskultur angelandet sind.

    Ich habe Angst …

    … aber meine Angst hat sich in Haß umgewandelt!

    Haß auf alle …

    – Gutmenschen
    – Dschurnalisten
    – Politiker

    usw, usf!

    Wenn der Tag kommt, an dem die Verursacher zur Verantwortung genommen werden sollen und noch Leute gebraucht werden, die an der Umsetzung der Gerichtsurteile benötigt werden,

    werde ich ohne Kosten zu verursachen

    ÜBERSTUNDEN MACHEN! FREIWILLIG!

    Ich werde an jedem dieser Volksverräter mit wachsender Begeisterung genau das Urteil vollstrecken, welches von einem ordentlichem Gericht gegen diese Volksverräter verhängt werden wird.

    … und es wird mir dann ganz war am Bein ‚runterlaufen – ich schwör!

  331. FREUNDE MACHT PLATZ ES KOMMEN WIEDER 2 MILLIONEN

    Sicherheitsbehörden:
    2 Millionen weitere syrische Migranten erwartet !

    Laut dem internen Papier einer Bundesbehörde ist mit einem Stürmen der Balkan-Grenzen und bis zu 2 Millionen weiteren syrischen Einwanderern zu rechnen.

    Aktuell seien in Lagern in Türkei, Libanon und Jordanien 4 Millionen Syrer untergebracht. Sowohl Gasim als auch das Flüchtlinghilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) sind zu der Erkenntnis gekommen, dass 50 Prozent dieser Syrer beabsichtigen, in naher Zukunft aufzubrechen. 91 Prozent davon geben als Ziel Europa und damit Deutschland an.

  332. #438 VivaEspana (15. Nov 2015 01:44)

    In Österreich heißt das Speiben.
    ————————————————

    In Wien heißt’s „speibm“ mit stimmlosen b.

  333. #436 Vielfaltspinsel
    Was ist eigentlich Rassismus? Ich möchte nur mit einer weissen Frau Kinder zeugen. Wenn das bereits Rassismus sein sollte, müssen wir dieses Wort unbedingt neu definieren.

  334. @ #58 Babieca (14. Nov 2015 21:15)
    „Bettfort-Stroh: „Das ist etwas ganz wunderbares, was wir da gerade erleben. “

    „Bett fort ? Stroh !“
    Wie Jesus in der Krippe damals, nur:
    Heute wurde sein Bett von der Stadt abgeholt,
    und in ein F-Heim gebracht.

    was wir grad erleben, ist so wunderbar nicht.
    vor allem kein wunder, sondern ermerkelt.

  335. #449 Verwirrter (15. Nov 2015 02:02)

    Rassismus heißt, daß man die Verbündeten am Gesicht erkennt. Wenn der vielbeschworene Bürgerkrieg ausbricht, hat man keine Zeit mehr, um die Leute auf ihre Gesinnung zu prüfen, da ist die Gesichtskontrolle ein valider Erkennungscheck. Das mag der Deutsche nicht hören, der Türke oder Araber weiß es Instinktiv. Es gibt eine gewisse Hierarchie in der Feindschaft. Militärisch -> Kulturell -> nach Verwandtschaft. Mit Verwandtschaft kennt sich der Deutsche halt nicht mehr so, und völkisches ist eh Nazi dh verboten. Gar nicht erst drüber nachdenken.

  336. #425 JanPett (15. Nov 2015 01:17)

    Statement von Pierre Vogel zu den Anschlägen in Paris:

    https://web.facebook.com/PierreVogelOffiziell/videos/963053390441061

    Wie zu erwarten – im Prinzip dasselbe wie unsere Politiker sagen: Kein wirkliches Bedauern mir den Opfern; die einzige Sorge bleibt, ob der Ruf des Islam gelitten haben könnte.

    Zwischen den Zeilen wird noch die europäische Mentalität kritisiert. Ich bezweifle, aber ehrlich gesagt, dass er wirklich eine friedliche Dawa meint. Ich bin eher der Meinung, dass er denkt, man solle lieber noch warten, weil die Zeit noch nicht reif ist. Insgesamt hinterlässt sein Video (so wie alle seine Videos!) ein ganz schlechtes Gefühl bei mir…

  337. Und die Bilderbergerin Merkel stapft unbehelligt weiter auf ihrem vernichtenden Weg.

    Wie um Himmels willen kann dieses Monster gestoppt werden?

  338. #448 schnuffelchen (15. Nov 2015 01:59)
    weia, zu dumm um nen bold tag zu benutzen

    … ist das deine einzige Sorge?

  339. #433 johann

    Ich freue mich schon auf die sprachlichen Verrenkungen, die am Montag ff. wieder von den Lügenmedien gemacht werden, wenn sie den sicher steigenden Zulauf bei Pegida Dresden berichten müssen.
    Es dürfte ihnen ziemlich schwer fallen, wie üblich eine „rechte Gefahr“ durch harmlose Pegidademonstranten zu beschwören, während gleichzeitig die Zahl der Toten in Paris (100 lebensgefährlich Verletzte) noch weiter ansteigt. Schließlich protestieren die Bürger in Dresden und anderswo ja genau dagegen, diese Terroristen einfach so ins Land zu holen….

    Nein, nein, das wird ganz anders ablaufen:
    Heiko der Maaslose und Konsorten werden Pegida „widerlich“ finden (wieder mal), weil Pegida die Anschläge von Paris jetzt „schamlos ausnutzt“.
    Wetten?

  340. #456 rasmus (15. Nov 2015 02:09)
    Und die Bilderbergerin Merkel stapft unbehelligt weiter auf ihrem vernichtenden Weg.

    Wie um Himmels willen kann dieses Monster gestoppt werden?

    Vielleicht mit einem alles überrollendem Kotze-Tsunami?
    Wie wärs mit einer Mit-glied-schaft(omg!)
    im K-Club?

  341. #457 knOrx (15. Nov 2015 02:09)
    … ist das deine einzige Sorge?

    Nein, gar nicht, noch nicht mal, daß Dich Deine Gewaltphantasien anscheinend geil machen. Das ist erstmal Dein ganz privates Problem.

  342. #403 lorbas (15. Nov 2015 00:38)
    „Ist der K-Club ein eingetragener Verein?“

    Nein.
    Das „Kildare Hotel & Country Club“
    ist ein Hotel mit Golfanlage in Irland
    http://www.kclub.ie/en/5-star-hotels-kildare/

    „The ‘Gatzby’ style chandeliers were taken from the old swimming pool in the hotel which were fitted by one of the previous owners, Iranian Air Force founder, Nader Jahanbani (1977) who was executed around the time of the downfall of the Shah Reza Pahlavi government.“

    Ich kann die Mütze „K-Club“ empfehlen
    http://www.kclub.ie/commerce-catalog/giftware/

    Ein Heliport liegt nebenan, btw.

  343. +++ 01:30 Bericht: Bundesregierung stockt Geheimdienste personell auf +++
    Die Bundesregierung baut die Geheimdienste nach einem Bericht der „Bild am Sonntag“ um insgesamt fast 500 Stellen aus. Der Bundesnachrichtendienst, BND, bekomme 225 zusätzliche Stellen, davon 125 für die Terrorismusbekämpfung. Das Bundesamt für Verfassungsschutz erhalte 250 neue Mitarbeiter, von denen 150 für die Bekämpfung des Rechtsextremismus eingestellt würden.

    http://www.n-tv.de/politik/01-40-Le-Monde-Bataclan-Attentaeter-namentlich-identifiziert-article16356341.html

    Von 250 neuen Stellen 150 für den „Kampf gegen rechts“……..

  344. #460 johann (15. Nov 2015 02:13)
    #446 lfroggi (15. Nov 2015 01:53)

    Aus Afghanisten sind auch noch 1 Million plus x im Anflug…….

    Sind die dann nach dem Überflug von Europa für die Inuit(ex Eskimo)?

  345. #463 schnuffelchen (15. Nov 2015 02:14)

    Wer redet von Gewalt?

    Dir wird aufgefallen sein, daß wir von einer Reihe von Menschen regelrecht verarscht werden.

    Und es ist nur logisch, daß diese Menschen irgendwann dafür zur Rechenschaft gezogen werden müssen.

    Wo siehst du ein Problem darin, das ich mich für die Umsetzung dafür zur Verfügung stelle würde?

  346. #465 johann (15. Nov 2015 02:17)

    Von 250 neuen Stellen 150 für den „Kampf gegen rechts“……..
    ————————————————
    Ein weiterer Beweis dafür, das die nicht mehr alle Sträußchen am Hut haben.

  347. Interessanter Artikel aus 2005, einige Entwicklungen passen ganz gut:

    Terrorismus: Al-Qaidas Agenda 2020

    Von Yassin Musharbash

    Er gilt als einer der besten Kenner der Qaida: Der jordanische Journalist Fuad Hussein hat Vordenker des Terrornetzwerkes nach ihrer langfristigen Strategie befragt. Heraus kam ein Szenario des Schreckens – und des Wahns.
    (…)
    Sieben Phasen bis zum Kalifat

    „Ich habe eine Reihe von Qaida-Ideologen interviewt, um herauszufinden, wie die Zukunft des offenen Krieges zwischen al-Qaida und Washington aussehen wird“, schreibt der Jordanier im Vorwort. Was er dann auf den Seiten 202 bis 213 vorlegt, ist ein Szenario, das von der Verblendung der Terroristen ebenso zeugt wie von ihrer brutalen Kompromisslosigkeit. In sieben Phasen, geht daraus hervor, hofft das Terrornetzwerk ein islamisches Kalifat zu errichten, welches zu bekämpfen die westliche Welt dann zu schwach sein wird. (…)

    In der vierten Phase, zwischen 2010 und 2013, wird es al-Qaida Hussein zufolge darum gehen, den Sturz der verhassten arabischen Regierungen zu erreichen. „Der schleichende Machtverlust der Regime wird zu einem stetigen Zuwachs an Kraft bei al-Qaida führen“ – so lautet das Kalkül. Parallel sollen Angriffe gegen Ölförderanlagen durchgeführt, die US-Wirtschaft durch Cyberterrorismus ins Visier genommen werden.

    So soll es in der fünften Phase, zwischen 2013 und 2016, gelingen, einen islamischen Staat auszurufen – und zwar ein Kalifat. Der Einfluss des Westens in der islamischen Welt werde dann bereits massiv zurückgegangen sein, sagen die Qaida-Ideologen voraus, auch Israel werde derart geschwächt sein, dass Gegenwehr nicht gefürchtet werden müsse. Der islamische Staat werde eine neue Weltordnung hervorbringen, rechnen sich die Qaida-Planer aus. (…)

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/terrorismus-al-qaidas-agenda-2020-a-369328.html

  348. #454 schnuffelchen (15. Nov 2015 02:08)
    #449 Verwirrter (15. Nov 2015 02:02)
    Rassismus heißt, daß man die Verbündeten am Gesicht erkennt. Wenn der vielbeschworene Bürgerkrieg ausbricht, hat man keine Zeit mehr, um die Leute auf ihre Gesinnung zu prüfen

    Sehen nicht Merkel usw. aus wie solche, die Rassisten als ihre Eigenen erkennen wuerden?

  349. Wie hoch war die Wahrscheinlichkeit, dass nach diesem Anschlag ganze Heerscharen von Politiker- und vergleichbarem Gesindel ins Fernsehen strömt wie Ungeziefer auf einen faulen Apfel und dort unsäglichen Dreck absondert?

    100 Prozent, oder?

    Hat irgendjemand erwartet, dass in irgendeiner Zeitung oder irgendeiner TV-Sendung etwas über den Anschlag kommt, das beim Erkenntnisprozess, was da vor sich geht, hilfreich ist?

    Man hätte das alles gestern schon voraussagen können. Es ist heutzutage sehr leicht, ein Prophet zu sein.

    Ich möchte nur wissen: Warum seht Ihr Euch das an?

    Ist da irgendwo noch eine Fassungslosigkeit, die immer und immer und immer wieder Bestätigung braucht, um endlich zu sacken?

    Der Medienbetrieb ist nicht wie wir. Da gehen nicht Leute mit persönlichen (teilweise auch dummen) Meinungen hin, um sie dort vorzustellen. Da gehen Propagandaminister hin, um Propaganda zu verbreiten. Und hochgradig schwachsinnigen Dreck ins Gesicht zu spucken.

    Und zwar alle! Wirklich alle. Damit meine: ALLE.

    Die einen labern Scheißdreck und die anderen labern granatenmäßigen Scheißdreck.

    Achtung: Es besteht die Gefahr, dass man im Kontrast zum granatenmäßigen Scheißdreck geneigt ist, den Scheißdreck für „mutig“ und „die Wahrheit“ zu halten, insbesondere wenn derjenige, der ihn absondert, von den Granatenmäßigenscheißdrecklaberern als räächzzz beschimpft wird.

    Niemand, der ins TV darf oder in der Presse zitiert wird, sagt auch nur ansatzweise die Wahrheit oder etwas Vernünftiges.

  350. #469 fiskegrateng (15. Nov 2015 02:24)
    Sehen nicht Merkel usw. aus wie solche, die Rassisten als ihre Eigenen erkennen wuerden?

    Nein, dazu hat sie zuviel Medienpräsenz.

  351. So, musste eine etwas längere Pause einlegen….bis Kommentar 980 in dem „Anfangs Threat zum Thema“ habe ich noch durchgehalten, aber dann hatte ich die Schnauze voll!

    Wahnsinn, wenn irgend jemand, in was weiß ich, -ca. 1000 Jahren Pi Dokumente sichtet, wird er denken, meine Güte, eine Ansammlung an „Hellseehern“ und „Geleehrten“ hatten doch alle vor ab gewarnt…

    Es läuft immer alles gleich ab, wie ein schlechtes Drehbuch!

    1. Bedauern, Bestürzung, kollektiv Piäetet und Anteilnahme!

    2. „Mahnen“ Jetzt bloß keinen Generalverdacht gegen Muslime ect.

    3 Explizit auf die „gemeinschaftlichen“ Werte hinweisen.

    4. Tolleranz üben, jetzt erst Recht noch tolleranter werden

    5. Dem ganzen „Pack“ und „Nazis“ die Stirn bieten. (Denn das sind ja die wahren Brandstifter)

    So ungefähr wurde der Ablauf heute Morgen irgendwann von einem Foristen beschrieben. (Bin irgendwie Faul -sonst würde ich das lustvoller und suptiler schreiben)

    Islam ist Frieden, bla blub, den ganzen Hirnwasch – Mist halt.

    Und dann muss man abends feststellen, dass es exakt so abläuft!

    Die lächerliche, tote – kühle, abgeklärte, desinteressierte Drecksrede von der xxxxxlerin heute Morgen habe ich als blanken Zynismus empfunden.

    (Ihren gestrigen Auftritt auch -Sie vermittelte den Eindruck,als ob es irgend jemand oder irgend etwas verursacht hat und jetzt wird Sie dagegen gehen und alles ganz Profi managen…)-Chefsache eben 😉

    Es erschlägt mich förmlich! Wenn ich nicht wüßte das ich schon Irre bin (aber genug Birne besitze um Zusammenhänge zu erkennen 🙂

    Würde ich es bei dem derzeitigen Stand aller dem Wahnsinn entsprungenen Dingen, -werden!

    Es ist zum ausrasten!

    Ich habe das Gefühl, mich permanent in einem nie enden wollenden Albtraum Marke Hieronymus Bosch zu befinden.

  352. #90 Vielfaltspinsel (14. Nov 2015 21:28)

    #53 Babieca

    „Bettfort-Stroh: „Das ist etwas ganz wunderbares, was wir da gerade erleben. Die Leute sind solidarisch und beten. Wir haben bei uns im Dom auch gebetet.““

    Hat diese Westzonenwachtel BedfordMinusStrohm das jetzt wirklich gesagt oder ist das Satire?

    So viele kalte Kotze bekomme ich heute abend einfach nicht mehr rausgegöbelt, um auf diesen hagebüchenen vollschwuhlen Mist angemessen reagieren zu können.

    Die christlichen Amtskirchen mit ihrer suizidalen Übernächsten-, Fernsten- und Negerliebe, geleitet von käsemanisch-süßmutigem Humanistengelichter bildet schon lange die Sturmspitze der NWO.

    „Bei seiner Neujahrsmesse vor 6000 Gläubigen im Petersdom hat Papst Johannes Paul II. eine neue Weltordnung gefordert. „Man spürt die Notwendigkeit einer neuen Weltordnung“, die auf den „Erfahrungen und Resultaten der Vereinten Nationen“ beruhen solle, sagte der Papst am Neujahrstag, der von der katholischen Kirche als Weltfriedenstag begangen wird.“

    (Lausitzer Rundschau, 2.1.2004)

    ########################################

    Man kann nur den Kopf schütteln bei derart primitiver Propaganda seitens brd-Staatsfernsehens .

  353. #450 Verwirrter

    „Was ist eigentlich Rassismus? Ich möchte nur mit einer weissen Frau Kinder zeugen.“

    Das ist Rassismus.

    „Wenn das bereits Rassismus sein sollte, müssen wir dieses Wort unbedingt neu definieren.“

    Häh? Warum das denn? Rassismus ist biologisch korrekt, total normal. Antirassismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen.

    Warum soll da etwas umdefiniert werden?

  354. #471 Nuada (15. Nov 2015 02:27)

    Ich möchte nur wissen: Warum seht Ihr Euch das an?
    ————————————————
    Zumindest bei mir gibt es da eine einfache Erklärung. Ich möchte wissen, wer da wie herumlügt. Und bin dann IMMER erstaunt, was denen so alles einfällt.

  355. #454 schnuffelchen
    Das mit der Gesichtserkennung in Kriegszeiten ist vielen Menschen nicht bewusst. Aber man muss sich nur die Frage stellen wie man früher den Feind in einer grossen Schlacht erkannt hat, obwohl die Krieger zum Teil sehr ähnlich gekleidet waren.

  356. #475 Vielfaltspinsel (15. Nov 2015 02:30)

    Warum soll da etwas umdefiniert werden?

    Gehst Du auch Streife in Deinem Dorf?

  357. Nur mal so zwischendurch:

    Die Allianz bietet seit einigen Tagen Kommunen eine Haftpflicht-Versicherung für „Flüchtlinge“ und Asylsuchende an.Die Gemeinden müssen die Namen der zu Versichernden einmal im Monat melden und bezahlen drei bis fünf Euro pro „Flüchtling“ und Monat.
    Nach eigenen Angaben macht der Versicherer, der auch 15% der „Flüchtlingsheime“ in Deutschland versichert, damit keinen Gewinn.

    (aus dem Münchner Merkur)

  358. #472 Bin Berliner (15. Nov 2015 02:28)

    Wahnsinn, wenn irgend jemand, in was weiß ich, -ca. 1000 Jahren Pi Dokumente sichtet, wird er denken, meine Güte, eine Ansammlung an „Hellseehern“ und „Geleehrten“ hatten doch alle vor ab gewarnt…
    ————————————————-
    Tja, wir sind die Nostradamusse (ist das der Plural?) der Gegenwart.

  359. http://www.welt.de/politik/deutschland/article148853292/Kommt-nach-dem-Terror-die-Wende-der-Kanzlerin.html

    „Und dann geben wir auch als Bürger eine klare Antwort: Wir leben von der Mitmenschlichkeit, von der Nächstenliebe, von der Freude an der Gemeinschaft. Wir glauben an das Recht jedes Einzelnen, sein Glück zu suchen und zu leben, an den Respekt vor den anderen und an die Toleranz…“

    Kein Wort von Wende oder Grenzschließung. Ein weiteres Indiz gegen eine Kursänderung ist, dass Merkel Seehofer an diesem Morgen ignorierte.

    DIE IRRE LÄSST SICH DURCH NICHTS BEIRREN.
    Sie redet über „wir als Bürger“, obwohl das Volk sie hasst.
    Und alle „Glücksuchenden“ dürfen kommen, weil „wir“ „von der Freude an der Gemeinschaft“ leben.

    Der Wahnsinn wird weiter gehen, solange die Wahnsinnige an der Macht ist.

  360. #474 Vielfaltspinsel
    Wäre Rassismus nicht ein natürliches Gefühl, würde unsere Tierwelt ziemlich schräg aussehen und/oder aussterben.

  361. #130 Vielfaltspinsel (14. Nov 2015 21:44)

    Ängste haben aber auch Vorteile: Man kann sie leicht vortäuschen. Ich bin zurzeit gerade wegen Xenophobie von meinem Hausarzt für vier Wochen krankgeschrieben worden.

    #################################

    🙂

  362. @ #441 johann (15. Nov 2015 01:45)
    „Der Terror von Paris – Was ist unsere Antwort?
    https://daserste.ndr.de/guentherjauch/aktuelle_sendung/Unsere-Gaeste,gaeste5466.html

    Genau, damit ist das wichtigste gesagt.
    „Terror in Paris,
    und alles „wir“ als „Antwort“ finden,
    ist diese und aehnliche Sendungen.
    end of story. das wars, over and out.

    ich hab aber so ein merkwuerdiges zucken,
    dass es dies mal doch dicker kommt:

    Merkels bockiger kurs laeuft ausm ruder,
    schwindender rueckhalt, zunehmende isolation
    in c*du, groko, volk, eu, welt,

    externe belastung wie finanzkrise(n), ttip,
    england, nsa, ueberschuldung d sozial $$$

    gefahr durch f-schwemme/lawine/flut/invasion
    incl terrorismus, zunaechst in frankreich.

    WENN nun die APO (Pegida & Co, AFD, Foren)
    weiter Druck mit Realitaet aufbauen kann,
    dann koennte GG Art 20-4 moeglich werden.

    unterstützt von erfahrenen Staatsrechtlern,
    Politik, Justiz, Polizei, Armee, Freiwilligen
    friedlich, gewaltfrei, per erklärung und tat

    Absetzen mit unserem GG in der Hand.

  363. Nato-Generalsekretär Stoltenberg sieht keinen Kampf zwischen Islam und Westen

    Dies ist kein Kampf zwischen der islamischen Welt und dem Westen. Es ist ein Kampf von Extremisten und Kriminellen gegen Menschen, die an grundlegende Werte wie Freiheit und die Achtung der Menschenrechte glauben. Das Ziel dieser entsetzlichen Terrorattacke ist es, uns zu verängstigen und einzuschüchtern, aber dies wird unsere Entschlossenheit nur verstärken. Alle Nato-Verbündeten sind vereint im Kampf gegen Terrorismus und stehen solidarisch an der Seite Frankreichs.“

    Zitat

    Denn es ist besser, mit eigenen Augen zu sehen als mit fremden.

    Martin Luther (1483 – 1546), deutscher Theologe und Reformator

  364. #477 Verwirrter (15. Nov 2015 02:32)

    Nun haben auch früher und zu jeder Zeit irgnedwelche Söldner unter den buntesten Farben gekmämpft, und eine pseudo-historische Schlacht „auf dem Lechfeld“ oder wo auch immer hat nichts mit der heutigen Situation zu tun.
    Mir geht es eher drum, drauf hinzuweisen, daß einem in existentieller Not immer das Hemd näher als die Hose ist.
    Um ehrlich zu sein, ich habe lieber eine „friedliche Koexistenz“ mit bunten Gesichtern in diesem Land, als einen Bürgerkrieg. Trotzdem ist es wohl nicht ganz daneben, auch mal drauf zu achten, wie die „Brüder“ ihresgleichen erkennen -> erstmal am Gesicht, dann kommt vielleicht noch die Frage „woher genau“, „welche Konfession“, „kennst Du Abu XYZ“?
    Das, was wir für pöhsen Rassismus halten, ist weltweit und eben auch bei unseren geschätzten Zuwanderen gang und gebe, es ist schlicht biologischer Normalzustand. Wer das verneint, mag sich für besonders gut und moralisch erhaben halten, verkennt aber die Realität.

  365. #479 Sanddorn (15. Nov 2015 02:35)

    Nur mal so zwischendurch:

    Die Allianz bietet seit einigen Tagen Kommunen eine Haftpflicht-Versicherung für „Flüchtlinge“ und Asylsuchende an.

    Das ist ja mal interessant. Eine Nachfrage unsererseits, ob man Mitglieder privater Wachdienste(Bürgerwehrmitglieder) ebenfalls verichern könne, wurde von der Allianz negativ beschieden. Hier bewahrheitet sich wieder einmal der Grundsatz, Aktien der Alianz besitzen, aber anderswo versichert sein.

  366. #470 Nuada

    „Die einen labern Scheißdreck und die anderen labern granatenmäßigen Scheißdreck.“

    Eben-t. Ein enormer Unterschied.

    Wo etwas komplex ist, da sollte man auch differenzieren. Gerade weil in der „WELT“ oder beim „FOCUS“ eben nur Scheißdreck zu lesen ist, im Unterschied zum granatenmäßigen Scheißdreck, den der SPIEGEL und die TAZ veröffentlichen, trifft der kritische Bürger die richtige Wahl zwischen beiden Alternativen.

    Lebt man etwa nicht viel länger, wenn man jeden Tag Scheißdreck in sich hineinfrißt, als wenn man sich von granatenmäßigen Scheißdreck ernährt?

  367. #465 johann (15. Nov 2015 02:17)
    +++ 01:30 Bericht: Bundesregierung stockt Geheimdienste personell auf +++
    Die Bundesregierung baut die Geheimdienste nach einem Bericht der „Bild am Sonntag“ um insgesamt fast 500 Stellen aus.

    Was sind 500 Personen gegen mindestens 500 000 Invasoren im besten Kampfalter, die schon im Lande sind und täglich kommen bis 10 000 mehr.

    DER REALITÄTSVERLUST IST TOTAL.

  368. #475 Viper

    mache ich auch so (okay,manchmal hält mans nicht aus)

    Ich tu mir auch Tagesschau an und auch ZDF Klaus Gause und Gundula Kleber.

    Aber eben nur, um fest zu stellen wie die Lügen und Propaganda Presse fakten verschweigt, verbiegt, ect.

    Manchmal wie erwähnt, halte ich es nicht aus.

    So wie heute Abend diese verschxxsenen Sendungen!

    Musste vorhin schon auf einer Party mit nem
    1 : 1 Links/Grün/CDU versifften Totalschaden not gedrungen palavern. Es war so schrecklich.

    Anlaß war eine Party bei meiner Mutter (Geb. nach gefeiert 65J .alt geworden. ca. 100 Gäaste anwesend)

    Und da steht dieser im Sakko gekleidete Mann ca. 60+ und wir fangen langsam an..nachdem Ach – Hallo – der Sohn des Hauses Geplänkel, zu politisieren.

    Uffz…der fing bei meinen Argumenten/des Allgemeinheitsverständnis hier regelrecht an zu zittern.

    Meine Frau/Lebensgefährtin wollte dann immer so ein wenig rellativieren..(Süß 🙂 (Kennt mich halt, -immer/je nach Bedarf, auf Krawel gebürstet,immer direkt, die Unangenehmen Wahrheiten ansprechen.

    Na jedenfalls bekam der langsam Schnappatmung, und zischte ganz unverholen, WIR HABEN EINE VERGANGENHEIT…JA!

    Hülfe…oh, oh, dachte ich nur., Geil, ein Musterexemplar an Hirn und geistlos, der übelsten Sorte. (Außerdem hatte ich den Eindruck, Ihm fehlte ein Chromosom 🙂

    Na egal, jedenfalls nach ca. 10 min. war ich für Ihn…NAZI.

    Hahahahahaha

    Das hatte er noch nicht wirklich ausgesprochen.

    Dieses tat er dann, als ich mit einem guten Bekannten auf dem Balkon saß.

    Wörtlich: ICH GEH MAL ZU DEN NAZIS NACH DRAUßEN..

    (Ähem, wenn es nicht eine gediegene Party bei meiner Mutter gewsen wäre,hätte ich ihm dafür eine geklatscht)

    Brüssel find der gut, Merkel fand er auch Klasse…also einfach der Schlimmste Looser den man sich vorstellen kann.

    War echt schön da!

  369. „Junge islamische Männer unter Generalverdacht gestellt“

    Mathias Matussek bei der WELT vor dem Rauswurf

    Matussek nutze die Anschläge, um alle „islamischen Männer“ unter Generalverdacht zu stellen. Ein Verhalten, das einen nur übel aufstoßen lassen kann. So unter anderem auch Bild-Chefredakteur Kai Diekmann, der das Posting in den Beitragskommentaren als „ekelhaft“ bezeichnete.

    Es ist nicht das erste Mal, dass sich Matussek auffällig verhält (MEEDIA berichtete). Doch dieses Mal trieb es der Autor so weit, dass sich auch Chefredakteur Jan-Eric Peters äußern musste. Der Welt-Chef bezeichnete den Auftritt seines Autoren als „durchgeknallt“ und distanzierte sich von Matussek. Am Samstag erklärte er via Facebook und Twitter (…)

    http://meedia.de/2015/11/14/durchgeknallt-welt-chefredakteur-verurteilt-facebook-posting-matthias-matussek-zum-terror-in-paris/

  370. Lebt man etwa nicht viel länger, wenn man jeden Tag Scheißdreck in sich hineinfrißt, als wenn man sich von granatenmäßigen Scheißdreck ernährt?

    Die Situation ist jedoch die, daß uns granatenmäßiger Scheißdreck, sagen wir taz, Grüne und Antifa als die eine Alternative angeboten werden, und Scheißdreck, sagen wir Schäuble und demaiziere als andere.

    Das soll suggerieren, daß der Scheißdreck, den wir zu fressen haben, die bessere, beste, einzige Alternative ist. Das ist nicht so, auch die AfD ist nicht die einzige Alternative.
    Wie Fefe neulich mal verlinkt hat: eine Technik bei der Computerspielentwicklung ist es, erst ein Problem zu präsentieren und dann die Lösung. Sonst kapiert’s der Gamer nicht, was hier die Lösung zum Problem sein soll.
    Exakt so verfährt unsere Politik: Problem Flüchtlinge: Lösung Auflösung des Sozialstaats. Und die Leute gieren nach einer Lösung. „Ja, löst den Sozualstaat auf, Hauptsache der Flüchtlingsstrom endet, bitte bitte bitte!“

  371. @ #471 Nuada (15. Nov 2015 02:27)
    „Hat irgendjemand erwartet, dass …beim Erkenntnisprozess, was da vor sich geht, hilfreich ist?“

    Vllt nicht von lohnabhängigen Dschournies,
    aber von den freien, langjährig erfahrenen und themenspezialisierten Publizisten,
    wie zb Matthias Kuentzel heute über Paris,

    Die Erfindung der „Selbstmordattentäter“

    “ Es bedurfte der Beihilfe der islamistischen Schiiten, um die Kluft zwischen Märtyrerverherrlichung und Selbstmord-Kultur zu schließen.

    1982, im Krieg zwischen dem Irak und dem Iran, schickte Irans Revolutionsführer Khomeini erstmals Tausende iranischer Kinder in den sicheren Tod: Er veranlasste sie, die Minenfelder mit ihren jungen Körpern zu räumen, um, so die Propaganda, ins Paradies zu kommen… Damit muss jetzt Schluss sein.

    Die Losung „Ihr liebt das Leben, wir leben den Tod“ hat mit irgendwelchen Konflikten und deren Lösungen nichts zu tun. Sie ist ein Kriegserklärung an die zivilisierte Welt und muss als solche erkannt und bekämpft werden. “

    http://www.matthiaskuentzel.de/contents/die-lehre-aus-paris-selbstmordattentate-aechten

  372. #465 johann (15. Nov 2015 02:17)

    +++ 01:30 Bericht: Bundesregierung stockt Geheimdienste personell auf +++
    Die Bundesregierung baut die Geheimdienste nach einem Bericht der „Bild am Sonntag“ um insgesamt fast 500 Stellen aus. Der Bundesnachrichtendienst, BND, bekomme 225 zusätzliche Stellen, davon 125 für die Terrorismusbekämpfung. Das Bundesamt für Verfassungsschutz erhalte 250 neue Mitarbeiter, von denen 150 für die Bekämpfung des Rechtsextremismus eingestellt würden.

    http://www.n-tv.de/politik/01-40-Le-Monde-Bataclan-Attentaeter-namentlich-identifiziert-article16356341.html

    Von 250 neuen Stellen 150 für den „Kampf gegen rechts“……..

    Klar, sind die 150 Stellen für den Kampf gegen rechts gerechtfertigt. Immerhin waren das ja gestern alles rechtsradikale Skinheads in Paris…

    Ich halte nichts von Rechtsextremismus – da siedle ich mich auch nicht an – aber im Schatten des gestrigen Ereignisses sind solche Aussagen ja absolut deplatziert.

  373. #487 schnuffelchen
    Ich lebe in einer Region wo auf der linken Talseite hauptsächlich Familien mit blonden Haaren und blauen Augen gelebt haben und auf der anderen Seite eher diejenigen mit dunkelblonden Haaren und braune Augen. Ich verstehe ganz genau was Sie meinen. Nicht das wir Feinde waren aber wir hatten schon ab und zu Streit.

  374. #497 Verwirrter (15. Nov 2015 02:57)

    Soso, da können Sie es ins Lächerliche ziehen, wie sie wollen, die Zukunft wird es zeigen.

  375. #498 schnuffelchen
    Ich habe vergessen zu erwähnen, wir sprechen deutsch und die anderen französisch.

  376. #486 Esper Media Analysis (15. Nov 2015 “
    „Nato-Generalsekretär Stoltenberg sieht keinen Kampf zwischen Islam und Westen“

    Soldat Stoltenberg definiert KAMPF anders,
    und wenn der zerstrittene „Westen“ wirklich gemeinsam *KÄMPFEN* würde – wäre isis aus.
    Islam kämpft aber mit lebenden Bomben.

    „Hinter dem scheinbar so Sinnlosen steckt eine klares Konzept, das Ayman al Zawahiri, der Führer von al-Qaida so umschrieb: „Selbstmordattentate bringen dem Feind das größtmögliche Grauen bei relativ geringen Verlusten für die Islamistische Bewegung.“ Am besten seien Anschläge, die möglichst viele Zivilisten töten: „Das verbreitet bei den Völkern des Westens den größten Schrecken. Das ist die Sprache, die sie verstehen.“

  377. @viper:

    Ich möchte wissen, wer da wie herumlügt.

    Alle.

    Und bin dann IMMER erstaunt, was denen so alles einfällt.

    Ja, das ist wirklich sagenhaft.

    Sie könnten es theoretisch wohl auch ein bisschen intelligenter machen. Tun sie aber nicht. Es ist eben auch eine Demonstration von Macht. Intelligente Lügen sind für die Machtlosen, die Aufdeckung fürchten müssen, wenn sie blöd lügen.

    Was uns hier demonstriert wird, ist eine teuflische Macht (die natürlich nicht in den Händen der sichtbaren Akteure liegt), die triumphierend zeigt, dass sie dreist, offen und extrem dümmlich lügen kann, ohne dass ihr jemand (in der öffentlichen Debatte widerspricht) und ohne dass die Masse es merkt.

    Das wirkt auf diejenigen, die es doch merken, ungeheuer frustrierend.

    @Bin Berliner:

    Ich habe das Gefühl, mich permanent in einem nie enden wollenden Albtraum Marke Hieronymus Bosch zu befinden.

    Das ist näher an der Realität als Du vermutlich ausdrücken wolltest.

    Das, was landläufig unter „Politik“ verstanden wird, ist ein Theaterstück. Es wird dazu aufgeführt, die Gedanken der Masse zu fesseln. Das ist billiger als Gulags.

    Es ist nicht neu. Es ist kein „System Merkel“, es ist nicht nur älter als ihre Amtszeit, es ist sogar älter als ihre Lebenszeit. Aber natürlich gehört sie dazu.
    Ich habe dieses Entsetzen (das ganze Weltbild bricht zusammen) vor ca. 7 bis 8 Jahren durchlebt, und damals dann erkennen müssen, dass es Leute gab, die es schon sehr viel länger wussten.

    Früher war das Theaterstück aber tatsächlich nicht zu surreal und absurd. Echt war es aber nie.

  378. #500 Verwirrter (15. Nov 2015 03:07)

    Da wird das Verwandtschaftsverhältnis dies- und jenseits des Tals, ich bleibe mal in ihrem gezeichneten Bild, ziemlich nahe sein und jeder irgendwelche Verwandten hüben und drüben haben.
    Das hat NICHTS mit der derzeitigen und genaugenommen seit Jahrzehnten (zur Zeit im überdrehten Hyper-Speed Modus laufenden) Zuwanderung zu tun. Aber das werden Sie dann schon merken. Um den biologisch veranlagten Rassismus zu veranschaulichen braucht es weder mich, noch De Maiziere oder sonstjemanden, der kommt zu gegebener Zeit von allein, auch wenn wir noch so sehr im Dreieck springen und Nahzi rufen.

  379. #498 schnuffelchen
    Obwohl wir uns so nahe sind, gibt es kaum familiäre Verbindungen auf die andere Seite.

  380. #504 Verwirrter (15. Nov 2015 03:17)

    Dann sind Sie wohl aufgeschmissen und müssen den Rassismus den Zuwanderern überlassen.

  381. #506 schnuffelchen
    Bei uns ist es eher ein natürlicher, unterbewusster Rassismus. Im Klartext, jeder bleibt wo er herkommt.

  382. #507 Verwirrter (15. Nov 2015 03:36)

    Wenn Sie den Unterschied zwischen seit vielen Generationen in unmittelbarer Entfernung lebenden Nachbarn und 5 Millionen zugewanderten Arabern nicht erkennen, dann, tut mir leid, ich wiederhole mich, müssen sie das eben den Zuwandereren überlassen. Die werden dann schon ein entsprechend feines Gespür für Rassismus und Verwandtschaft haben. Lassen Sie mich vorausgreifen: die machen keinen Unterschied zwischen Ihnen und den 3km weiter weg lebenden Franzosen. Sollten Sie auch nicht machen.

  383. #502 Nuada (15. Nov 2015 03:09)

    „Was uns hier demonstriert wird, ist eine teuflische Macht (…), die triumphierend zeigt, dass sie dreist, offen und extrem dümmlich lügen kann, ohne dass ihr jemand (in der öffentlichen Debatte widerspricht)“

    Volle Zustimmung.
    Die dummdreiste, gern grinsend vorgetragene Lüge beleidigt derart das Hirn, daß sie nur als kackfrech vorgetragene, bewußte Beleidigung aufzufassen ist.
    Die Herr-(Damen-)schaften sehen sich arrogant-fest im Sattel.
    Wie so die fiesen Landbesitzer in Filmen, bis endlich Zorro kommt.

  384. #510 schnuffelchen
    Wenn wir uns nicht einmal mit den Frankofonen mischen, was glauben Sie wohl was wir von den Afrikanern halten? Wir haben bei uns einen Frauen-und Kinderanteil von 0,9%, wenigstens ist die regionale Asylkoordinationsstelle ehrlich.

  385. OT

    Und weiter:

    Die Berichterstattung über das Flüchtlingsthema wird von knapp der Hälfte der Bevölkerung als nicht angemessen und ausgewogen eingestuft“, notierte Renate Köcher vom Allensbacher Institut für Demoskopie in der WELT. In immer wieder neuen Akten der Entschuldigung müssen sich insbesondere die öffentlich-rechtlichen Medien für ihre tendenziöse Berichterstattung entschuldigen: Claus Kleber vom ZDF erklärte, dass anders als immer wieder dargestellt die meisten Flüchtlinge keineswegs hochqualifiziert seien. Dieser Eindruck entstehe nur dadurch, dass die Reporter eben mühsam die wenigen suchten, mit denen sie sprachlich überhaupt kommunizieren könnten.

    Und der Chefredakteur der Tagesschau, Kai Gniffke, sagte: „Wenn Kameraleute Flüchtlinge filmen, suchen sie sich Familien mit kleinen Kindern und großen Kulleraugen aus.“ Tatsache sei aber, dass „80 Prozent der Flüchtlinge junge, kräftig gebaute alleinstehende Männer sind“. 

  386. #510 schnuffelchen
    Viele von uns besitzen legal ein Sturmgewehr und versiegelte Munition. Das entspannt ungemein.

  387. „Claus Kleber vom ZDF erklärte, dass anders als immer wieder dargestellt die meisten Flüchtlinge keineswegs hochqualifiziert seien. Dieser Eindruck entstehe nur dadurch, dass die Reporter eben mühsam die wenigen suchten, mit denen sie sprachlich überhaupt kommunizieren könnten.“

    Nein, die Sendung hab ich zufällig gesehen, Kleber hat nur eine alte Lüge mit einer neuen Lüge erklärt und zwar:“Die Zuschauer haben das missverstanden, und einen falschen Eindruck, es wurde NIE behauptet, Flüchtlinge seien hochqualifiziert“.
    Das war eine weitere Lüge, er wollte es den dummen Zuschauern in die Schuhe schieben. Der Kleber ist ein feiger Lügner.

  388. @ durchblicker

    “Die Zuschauer haben das missverstanden, und einen falschen Eindruck, es wurde NIE behauptet, Flüchtlinge seien hochqualifiziert“. (Kleber)

    Du musst aber dazu schreiben: SCHERZ ! 🙂

  389. Gestern Nacht sendete das Zweite dummen Fernsehen ZDF, wieder eine Propaganda Sondersendung mit Maybrit Illner als Moderatorin! Mit dabei war auch der Erz-Vaterlandsverräter und Moslem-Hinterauslecker Heiko Maas, dieser Lump und völlig unfähige Minister hat doch tatsächlich behauptet, das schlimmste was jetzt passieren könnte, wäre das Pegida wieder mehr Zulauf bekäme! Also nicht das eventuell noch einen Anschlag durch seine Musel Freunde gäbe sondern das Pegida stärker werden könnte ist seine Sorge! Von was für Lumpen und Vaterlandsverräter werden wir nur reagiert?

  390. NA GUT, SIND WIR HALT MAL „HART ABER FAIR“, KANN SCHON SEIN, DASS DIE, DIE JETZT ZU UNS KOMMEN NOCH FRIEDLICH SIND, ABER DIE NÄCHSTE GENERATION ERKENNT DASS SIE DURCH IHRE SPRACHPROBLEME UND MANGELNDE BILDUNG KEINE ZUKUNFT HIER HABEN, UND SPÄTESTENS DIESE WERDEN DEN ISLAMISTISCHEN TERRORISTEN NACHLAUFEN UND HIER EIN KALIPHAT ERRICHTEN WOLLEN. SOMIT WÄRE DAS PROBLEM NUR AUF ZEIT VERSCHOBEN UND UNSERE KINDER KÖNNEN SICH DANN MIT DIESEM ISLAMISMUS HERUMSCHLAGEN. WERDEN SIE BIS DAHIN NOCH IMMER SO GEHIRNGEWASCHEN WIE BISHER, WERDEN SIE DIE ÜBERNAHME UNSERES LANDES DURCH DIE ISLAMISTEN AUCH NOCH ALS „ALTERNATIVLOSE BEREICHERUNG“ HINNEHMEN. ALSO, WÄHRED DEN ANFÄNGEN UND WEHRT EUCH FÜR EURE NACHKOMMEN.

  391. Namen des ersten Terroristen veröffentlicht

    04.02 Uhr: Die französischen Behörden haben nun den ersten Namen eines Terroristen veröffentlicht. Bei einem der der Selbstmordattentäter vor dem „Bataclan“-Theater soll es sich um Ismael Omar Mostefai handeln. Dies berichtet der US-Sender „CNN“ unter Berufung auf einen Abgeordneten des französischen Parlaments. Auch andere Medien verbreiten den Namen.

    Eindeutig ein echt fränzösischer Name – smael Omar Mostefai.>7b>

    Frankreich ist noch moslemversiffter ald das Old Germany.

  392. Wichtig! Bitte recherchieren!

    Warum die heute-show nicht nur ausgefallen ist,

    sondern

    auch in der Mediathek nicht erscheinen wird!

    Die heute-show wird ja bekanntlich vorab aufgezeichnet, deshalb gibt es Aussagen von Menschen,
    die als Publikum bei der Aufzeichnung anwesend waren. Diese berichten, dass sich Welke und Co., wie immer, über Pegida und AfD lustig gemacht hätten und (unter anderem) folgendes zum Besten gaben: Man tut gerade so, als würde eine „Islamisierung“ unmittelbar bevorstehen, als würde von Moslems eine reale Gefahr ausgehen. Die wirkliche Gefahr sind die Hetzer und Brandstifter von Pegida und AfD. Das Ganze natürlich mit Klaumak und zweifelhaftem Humor verpackt. Ausserdem soll es eine Gegenüberstellung (Lächerlichmachung) der AfD Demo (Kabelka) mit der realen Gefahr, die von der Afd ausgeht gegeben haben. Diese bestünde in Angriffen auf Flüchtlinge und Flüchtlingsheime. Es gipfelte in der Welke Aussage, dass (auch) die Muslime endlich von den Anständigen vor der Gefahr von Rechts beschützt werden müssten. Der Terror komme von Pegida und AfD!

    Solche Muslim-Heiligsprechung wäre angesichts der Terroranschläge in Paris wirklich mehr als PEINLICH gewesen. Und wo der Terror herkommt hat man wohl unzweifelhaft gesehen.

    Alles nur von Hörensagen bekannt.
    Ich kann es leider nicht überprüfen.
    Andererseits, es erscheint glaubwürdig!

    Das die Sendung ausfiel, ist auf Grund der Ereignisse in Paris vielleicht noch nachzuvollziehen, dass sie aber, wie das ZDF selbst bestätigt, auch in der Mediathek NICHT erscheinen wird, ist schon sehr merkwürdig.

    Vielleicht dauert es auch nur noch ein bisschen, bis man die Sendung (vorzeigbar) „zurechtgeschnitten“, oder mit anderen, nachträglichen Beiträgen „aufgefüllt“ hat.

  393. #494 schnuffelchen (15. Nov 2015 02:53)

    ———–

    Wahrscheinlich wird es darauf hinaus laufen und zwar mit den damit verbundenen Problemen: Lohndumping ohne Ende, wuchernde Mieten da kein sozialer Wohnungsbau mehr.

    Guter Beitrag, Schnuffelchen!

  394. Zwei Attentäter kamen offenbar als Flüchtlinge

    Bei zwei der Attentäter von Paris gibt es Vermutungen, dass sie womöglich als Flüchtlinge getarnt über Griechenland nach Europa eingereist sind.

    Der Eigentümer eines syrischen Passes, der bei einem der toten Attentäter gefunden worden sei, sei Anfang Oktober über die Insel Leros in die Europäische Union gekommen, teilte die Regierung in Athen am Samstagabend mit.

    Polizeikreisen zufolge wurde der junge Mann dort mit einer Gruppe von 69 Flüchtlingen registriert. Dabei seien auch seine Fingerabdrücke abgenommen worden.

    http://www.20min.ch/newsexpress/story/22541513

    Ich rate mal, die Terroristen sind über die Balkanroute von der Türkei nach Germany und dann nach Frankreich gedampft.

  395. Bin enttäuscht (als Schweizer), wie die Sendung gelaufen ist: Nicht einmal der geringste Versuch einer etwas „tieferen“ Analyse. Lediglich Worthülsen.

    Würde der Runde sogar zustimmen, dass die meissten Muslime friedlich in Deutschland leben (wollen). Was bringt aber das ständige Wiederholen? Der „IS“ wird nach wie vor unterschätzt. Aber anstelle von Gästen, die in der Sendung darauf eingehen, wird so eine Satire Gruppe wie gestern eingeladen.

    Innereuropäisch gibt es (vermeintlich) keine Grenzen mehr. Die Aussengrenze wird aber im Gegenzug ebenfalls nicht mehr geschützt. Wie soll das funktionieren?

    Sogar auf einem Regionalen Schweizer Sender war gestern mehr Realität vorhanden (als auf ARD, ZDF), Aussage: „Europa weiss nicht mehr, wer sich innerhalb aufhält -> das ist momentan die ideale Spielwiese für Terroristen.“

  396. 7:00 Uhr Deutschland Kultur Radio:

    2 der Attentäter sind Flüchtlinge. Darauf deuten 2 syrische Pässe hin, die am Tatort gefunden wurden.

    De Maiziere:

    Man dürfe „aber“ das Attentat nicht mit der Flüchtlingsfrage verbinden!!

    Ach nein? Man darf sich also jetzt beruhigt zurücklehnen, da es ja unter den noch zu erwartenden 2 Millionen Flüchtlingen die eunzigen beiden waren, die in Europa ihre „Arbeit“ aufgenommen haben?

    1. Die Anschläge haben nichts mit dem Islam zu tun
    2. Die Anschläge haben nichts mit den Flüchtlingen zu tun.

    Fazit:
    3. Anschläge sind unerklärliche, die menschliche Vorstellungskraft übersteigende Erscheinungen, die dem transzendenten Bereich zuzuordnen sind, ohne jeglichen kulturellen, religiösen und ethnischen Bezug!!

    Die Dialogindustrie läuft auf Höchstlast im Versuch, der Bevölkerung diesen Gedankenmorast einzuhämmern.

  397. ich hatte heute einen Traum,

    eine Sendung mit Stützi, Höcke, Köppel, Abdel, Strache und MAAS !!

    bin dann aufgewacht und habe mich über Illner erschrocken !

  398. #519 Thomas_Paine (15. Nov 2015 05:24)

    Sehr guter Artikel:

    Anschläge in Paris

    Dies ist kein Terrorismus mehr, das ist Krieg

    Aus dem IS ist ein mörderischer Staat geworden, der Karikaturisten ermordet, ein russisches Flugzeug vom Himmel holt und nun Zuhörer eines Rockkonzerts abschlachtet. Die Einschläge kommen näher.

    Mehr:

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article148852408/Dies-ist-kein-Terrorismus-mehr-das-ist-Krieg.html

    ———

    Hollande sprach auch von Krieg!

    Krieg heißt: NATO Bündnisfall!

    Vielleicht marschiert Frankreich in Syrien ein?
    Und die Mutti mit der Bundeswehr hinterher. Ob das G36 in Syrien funktionert?

  399. #529 Westkultur (15. Nov 2015 07:28)
    7:00 Uhr Deutschland Kultur Radio:
    2 der Attentäter sind Flüchtlinge. Darauf deuten 2 syrische Pässe hin, die am Tatort gefunden wurden.
    De Maiziere:
    Man dürfe „aber“ das Attentat nicht mit der Flüchtlingsfrage verbinden!!

    Natürlich nicht. Stattdessen wird das Problem durch Nato-Einsatz inkl. europäischer Truppen in Syrien direkt gelöst. Daß nur 1/5 der Flüchtlinge überhaupt Syrer sind, hat gefälligst den Deutschen nicht zu interessieren. Grenze sichern geht nicht, viel zu schwierig, Syrien zu Scheiss bomben, das geht immer – wenn dann noch mal 1 Syrer plus 5 Marokkaner hier eindringen, dann ist es unsere, halt nein, DEINE, Scheißmichel, Pflicht, das zu ertragen! So läuft das!

  400. OT:
    Mein Mann und ich waren gestern auf einer Feier und haben dort zwei Exemplare getroffen, von denen wir dachten, dass ihre Existenz nur ein Gerücht sei und es sie in Wirklichkeit gar nicht gibt:
    Zwei Hard-Fans von Frau Merkel und ihrer „Flüchtlingspolitik“.
    Sie sonderten die hohlen Phrasen ab, die man von ihr und ihren Lakaien kennt.
    Aber, sie hatten einen schweren Stand in der Runde, denn der Rest der Gäste war absolut PI.
    Vorher hatten sie noch von ihrem neuen großen Eigenheim erzählt und Ruhe vor ihren „Frau Merkel ist die Beste-Ausführungen“ hatten wir erst, als mein Mann zu ihnen sagte:“Bevor ihr nicht wenigstens drei Afrikaner in eurem schönen Haus aufgenommen habt und sie durch füttert, behaltet euer Gutmenschengeschwafel für euch.“
    Danach waren die beiden ziemlich ruhig. 🙂

  401. Ja, Bündnisfall ganz klar. Keine noch so dumme Scheisse ist dem verblödeten Medienkonsumenten zu dumm, um nicht nach Vergeltung zu schreien.
    Schon Minuten nach dem Anschlag wurde von deutscher Seite beschworen, daß das eine Deutsch-Französische Angelegenheit ist und alle fressen es ohne Wiederspruch.
    Hat Dänemark behauptet, das wäre eine Dänisch-Frnazösische Angelegenheit? Italien? Kroatien? Für wie absurd und verblödet würde man es halten, wenn irgendein xbeliebiges Land nach solchen Anschlägen das Maul aufreisst und das zur gemeinsamen Sache erklärt? Aber der Deutsche frisst jeden Scheiss, der ihm ihm Spiegel-Online reingewürgt wird.
    Grenzen dicht, jetzt! Nichts anderes zählt! Scheiss auf jeden, der eine andere Lösung präsentiert.

  402. Ich habe mal eine Bitte:

    Früher hätte ich jetzt N-tv an. oder heute mindestens den WDR wenns wie früher wär. Ansehen kann ich mir die Seierer und Sülzer wenn sie seiern und sülzen ja i.a. schon lange nicht mehr.

    Aber gerade hatte ich den WDR nur in der Küche an, da hab ich ihn immer an weils sonst zu langweilig ist.

    Aber heute bleibt er aus; denn ich kann das Geseier und Gesülze nicht hören:

    – das dürfe jetzt nicht gegen die Flüchtlinge instrumentalisert werden,
    -müssen wir jetzt Krieg führen ?
    – wir dürfen nicht weichen,
    – die Terroristen dürfen keinen Erfolg haben
    usw. usf.

    Ja und dann wird sicher jetzt in erster Linie der nicht existente Rechtsextremismus thematisiert; denn man muß ja dem Haß (also z. B. Hassern wir mir, spricht aus meinen Zeilen nicht der blanke Haß, der ich ein Abgehängter bin der zudem vor der neuen Rolle der Frau Angst hat) Paroli bieten. Ja und die neuen Gesetze gegen den demokratrischen Widerstand gegen dieses Lügen- Sülz- und Seiersystem werden sicher auch bereits diskutiert werden.
    Aber zum Anliegen:
    Ich hatte ja oben einige Sülz- und Seierpunkte unserer Sülz- und Seier-Profis notiert.
    Mißlich ist, bevor ich die Punkte anführte hatte ich noch mehr davon im Kopf, aber die waren verloren gegangen während ich die obigen Punkte notierte. (das passiert in letzter Zeit oft, aber ich meine nicht, dass es Alzheimer Anzeichen sind, denke es liegt an den vielen Gedanken,die das Gehirn dann nicht mehr alle gleichzeitig präsent im Kurzzeitgedächtnis ablegen kann und oft fällt mir auch weide ein was mit entfallen war)

    Kann man nicht mal in einer konzertierten Aktion sämtliche Punkte zusammentragen die jetzt ideologisch von unseren Eliten abgesülzt werden: analog der Abarbeitung des Babieca-Motto „sind Asylanten drin“.

    PS.: an Babieca: die Aufstellugn „sind Asylanten drin“ war ja schon sehr umfangreich, aber war auch:

    – Jugendherberge: sind Asylanten drin

    dabei?

    Das weiß ich jetzt nicht. Ansonsten hätte ich das jetzt beizutragen. An meiner Waldfahrstrecke haben sie nämlich die Jugendherberge zum „Refugee-Haus“ gemacht (mit gleichnamigem Hinweisschild udn großem Willkommenstransparent) wie ich es einige Tage zuvor mir gedacht hatte.
    Damit haben mich die Asylanten zum ersten mal direkt erreicht; denn die quatschen einen kontakfreudig an, so dass ich jetzt aus Sicherheitsgründen die Route geändert habe (halb im Wald ist man halt auf sich allein gestellt), wiewohl sie mir bisher nichts getan haben. Ich schäme mich auch ein bißchen, weil sie sich jetzt möglicherweise nicht angenommen fühlen, aber sicher ist sicher.

  403. #537 schnuffelchen (15. Nov 2015 07:52)

    Sorry für die Tippfehler, bin betrunken.
    —————————-
    Ein paar Tippfehler sind entschuldbar und stören mich z.Bsp. gar nicht. Allerdings stört mich die Ausdrucksweise.

  404. #535 Anita Steiner (15. Nov 2015 07:44)

    Was für Lügenpropaganda!
    Laima Kador
    1,5 Milliarden Muslime verurteilen diese Tat.

    Fuck, es ist mir scheiß-egal, wieviele Muslime diese Tat verurteilen oder nicht, solange sie das in ihren Heimatländern tun. Fällt mir grad so auf.

  405. #539 alte Frau (15. Nov 2015 07:58)

    Ja wie will man diesen Müll sonst noch bezeichnen? Leicht unausgewogene Berichterstattung? Tendenziöse Artikel? Fehlerhafte Schlamperei?
    Meiner Meinung nach trifft das nicht zu, es ist die reine pure Scheisse, die dem Leser in den Schlund gestopft werden soll, im vollen Bewußtsein, daß er die Obrigkeitsscheisse fressen soll. Anders kann ich es nicht mehr betrachten.

  406. Getsern in der Berichterstattung hat man gespürt, wie die Journaille es genossen hat, zu erwähnen, dass einer der angeblich Terroristen Franzose ist. Aus dem Kontext hat man gespürt, dass diese hofften, es sei ein René oder François am Werk.

    Nun ist es also raus: Ismael Omar Mostefai heisst der „Franzose“.

    Keine Überraschung also.

    Auch der von der Journaille gern wiederholte Satz: „Belege für Dschihadisten unter den Flüchtlingen gibt es allerdings bisher nicht.“ ist nun obsolet.

    Mindestens zwei der Attentäter kamen offenbar als Flüchtlinge in die grenzenlose EU.

  407. Konnte mir die ganze Sendung nicht antun, denn dieser Bedfort-Strohm gehört eigentlich mit seiner Naivität und Realitätsverleugnung in eine geschlossene Anstalt, anstatt ins Fernsehen.
    Wie kann man nur so mit Scheuklappen die Welt betrachten? Wie kann man den Koran so ignorieren? Wie kommt man so einen Job?
    Auch Friedmann hält offensichtlich nicht viel von Demokratie, denn seiner Meinung nach haben auch alle Menschen, die diesen Irrsinn nicht mögen, keine Meinung zu haben.
    Die übliche Laberrunde der Relativierer und toleranzbesoffenen Ignoranten und Gutmenschen.

  408. “ Holt Spaten und Schaufel und grabt
    * Helmut Schmidt * wieder aus!

    Was besseres an Politiker haben wir nicht
    am Start!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!“

  409. #481 Schüfeli

    wenn die d….. S..
    wüsste, wie ich mich fühle.
    da ist nichts von Glücksgefühl,
    nur Zorn und Wut
    über die Starrköpfigkeit
    und mangelnde Einsichtsfähigkeit
    dieser Irren.

  410. @ #529 Westkultur (15. Nov 2015 07:28)

    Man glaubt sich in einer anderen Welt!
    Wenn die islamischen Flüchtlinge nicht damit in Verbindung gebracht werden sollen, ist es so als ob man wegen „eines“ Haiangriffs auch die Haie nicht als gefährlich betrachten dürfte. Wenn man sich in Haigewässer begibt muss man mit Haien rechnen, wenn man in Europa ist bräuchte man nicht mit Islamisten rechnen, wenn man diese nicht vorher ins Land gelassen hätte. Das ist der kleine, aber feine, Unterschied. Man hat das Problem importiert, es war vorher nicht da. Man toleriert den Koran und verbietet „Mein Kampf“, aber welche Schrift die gefährlichere ist das ist nicht unbekannt, aber es wird einfach weiter ignoriert. Jeder Anhänger diese Hass-Ideologie sollte, schon wegen der Taten im Namem dieses Glaubens, seine Anhängerschaft aufkündigen, denn wir wissen ja aus der jahrelangen Gehirnwäsche, das in der NS-Zeit auch die Mitläufer als schuldig anzusehen sind und jeder Muslim ist zu mindest so gesehen ein Mitläufer!

  411. Tut mir leid, aber ich tue mir Anne Will, Plasberg, Illner, Jauch & Co. zu solchen Anlässen nicht mehr an. Das sind Prostituierte der Politicall Correctness, hörige Staatsdiener der medialen Menschenverblödung.
    Auch einen Friedman nicht, der in seinen Sendungen eine unmögliche Rede,-Streitkultur hat…alle quasseln durcheinander, keiner versteht was.

  412. Ich musste mich richtig aufraffen hier noch einmal was zu schreiben. Wenn jedesmal 500 Kommentare zur Berichterstattung in den Medien kommt, und wenn immer noch „Deutsche“ die DFB-Auswahl beklatschen, heisst es, Ihr seid bekloppt weil Ihr der BRD verbunden seid. Selbst wenn dann einer PI liest wie Ihr seid ihr noch systemnah, weil, Ihr habt Euch noch nicht verabschiedet davon. Die Linken wollen das System nicht, nur Ihr, aus Sentimentalitaet aus Konservatismus der verteidigt was nicht mehr verteidigt werden kann. Schmeisst die BRD in die Tonne, keine demokratischen Tugenden wie „Debattieren“. Das System ist Scheisse, auch wenn es Demokratie heisst. Helmut Schmidt, Adenauer, Kohl, Genscher, genauso alles Muell. Ihr habt jeden Tag BundesTag, jeden Tag koennt ihr den Bund abwaehlen. Kauft nicht bei Deutschen, spaltet die „Gesellschaft“, denn nur wenn es sich spaltet koennen sich notwendige Prozesse abspielen. Ihr aber wollt den Laden zusammenhalten, was letztendlich kein Linker oder Auslaender innerlich will, aber weil es genug buergerliche „Demokraten“ gibt haelt der Laden noch zusammen, ich meine wirtschaftlich, finanziell etc. Fuer Opposition muss gelten, Boykott der Staatsmedien. Jeder Blog, jede Kleinpartei, jeder Redner muss nach dem grundsatz handeln, ich aeussere mich zuerst ausserhalb der Staatsmedien, und nur danach und wenn die Staatsmedien sich mir zuwenden spreche ich mit denen, aber niemals diskutiere ich ihre Sendungen und sorge dafuer dass das Staatsfernsehen wichtig gemacht wird.

  413. #549 roland_w (15. Nov 2015 09:02)

    Hier ein sehr interessanter Bericht eines Berliners, der bei Maybrit Illner im Publikum dabeigewesen ist:
    http://www.danisch.de/blog/2015/11/15/maybrit-illner/

    Danke für den verlinkten Text. ABSOLUT LESENSWERT.

    Allerdings würde ich sagen, dass das mit den Gruppenklatschern immer noch Usus ist, insbesondere wenn Gäste der Linkspartei in Talkshows mit dabei sind. Sie sitzen immer in Gruppen ganz weit rechts oder links und ganz hinten. Da gibt es offenbar einen Typen mit riesigen Pranken, der immer betont laut und demonstrativ anfängt zu klatschen und ein paar wahrscheinlich weibliche Zirkuspudel (vom Geräusch her deutlich kleinere Hände und nicht so kräftig) bilden dann die applaustechnische Hintergrundfolie. Erkenne ich mittlerweile sofort. Müsst Ihr mal drauf achten. Vermutlich das mitgeschleppte „Politbüro“ aus dem Karl-Liebknecht-Haus, die immer an den „richtigen“ Stellen klatschen müssen, um dem Zuschauer zu Hause zu signalisieren, dass diese Politiker im Publikum gut ankommen.

    Das läuft wirklich exakt immer gleich ab. Gestern natürlich nicht, weil weder Kipping, Wagenknecht noch Gysi mit dabei waren. Aber sonst: einfach mal drauf achten.

  414. Ich habe es früher schon mal geschrieben: die einzige Sendung in der in Deutschland auf der Basis von Rationalität, Fairness und Ethik diskutiert wird ist der Doppelpass. Da wird objektiv jeder Streitpunkt leidenschaftlich ausdiskutiert. Da ich Fußballfan bin, habe ich mir das häufig angesehen und auch in letzter Zeit wieder aktiviert, nachdem die Kiste jetzt fast 2 Jahre ungenutzt war. Aber heute bleibt der Bildschirm auch da schwarz; denn auch da wird das Geseier und Gesülze heute nicht zu ertragen sein.
    Ich muß es sagen: es ist erschreckend wie feige,angepaßt, aber vielleicht auch unwissend und naiv Leute sind, die beim Thema Fußball alle Eigenschaften zeigen die sie eigentlich als intelligent und diskussionsfähig erweisen. Aber da benötigt man freilich kaum Mut.

  415. Wie waers mit folgenden Kodex: Fuer Opposition gilt, glaubhaft ist nur der wer sich ausserhalb des Staatsfernsehens, d.h. im Internet, Pegida etc. aeussert. Wer sich in eine Sendung zu Maybrit Illner, Jauch oder Johannes B. Kerner begibt ist Teil des Systems und hat verschissen. Das gilt dann auch fuer Idioten die meinen ueber Pegida ein Sprungbrett in die Systemmedien zu bekommen, ohne dass sie selber sagen wir einen eigenen Blog haben oder sich zuerst und exklusiv in Nichtsystemmedien aeussern. Mit Jauch kann man diskutieren wenn nicht Jauch selber moderiert, ansonsten laesst man es sein. Unterstuetzung nur fuer die, die wirklich oppositionell und unabhaengig sind, und nicht oeffentlichkeitsgeilen Pseudooppositionellen die gelegentlich mal gebracht werden in den Staatsmedien.

  416. #542 schnuffelchen (15. Nov 2015 08:02)

    #539 alte Frau (15. Nov 2015 07:58)

    Inhaltlich habe ich auch nichts auszusetzen, allerdings muss man ScheiXXe und freXXen nicht ständig ausschreiben und wiederholen.
    Sollte auch kein Angriff sein 🙂

    In der Sache an sich bin ich Ihrer Meinung.

    MERKEL MUSS WEG
    DIE REGIERUNG MUSS WEG

    RAUS AUS DER EU
    RAUS AUS DEM EURO

  417. N24 meldet gerade dass zwei der Attentäter als Flüchtlinge getarnt über Griechenland und Serbien und wahrscheinlich über Deutschland nach Frankreich gereist sind.

    Hier in Deutschland sind die Moslem-Terroristen dann von irren linken Täddybärwinkern willkommen geheißen worden und vom deutschen Steuerzahler erst Mal aufgepäppelt worden, damit die Moslems gestärkt in Paris Ungläubige abschlachten konnten.

    Mein Gott das haben wir alles dieser irren Kanzlerin zu verdanken!

    🙂

  418. @ #58 Babieca (14. Nov 2015 21:15)
    „Bettfort-Stroh: „Das ist etwas ganz wunderbares, was wir da gerade erleben. “

    Der Bedfort-StrohimKopf ist für mich ein Paradebeispiel für einen Menschentypus, den man extrem häufig in dieser Altersklasse im Kreis von Kirchen/Grünen/SPD/Gewerkschaftern antrifft und deren Markenzeichen es ist, geistig immer noch in den (westdeutschen) 1980er Jahren festgetackert zu sein. Die sind da geistig irgendwie stehengeblieben – so als ob sich seitdem nichts in der Welt verändert hätte. Die auch immer noch auf Ostermärsche latschen, Terracotta-Fliesen für den letzten Schrei halten und glauben, Migranten, das sind doch die armen Schweine aus dem Wallraff-Buch.

    Dieses Phänomen, ab einem gewissen Punkt sich nicht mehr weiterzuentwickeln und alles konsequent zu ignorieren, was sich seitdem politisch und gesellschaftlich geändert hat, kann ich mir nur so erklären, als dass es vielleicht eine innere Weigerung ist, das eigene fortschreitende Alter anzunehmen. Also tut man eben so, als ob man für immer in den 1980ern leben würde und für immer 30 oder 40 wäre.

    Leider richten diese Leute mit dieser Haltung einen enormen Schaden für die nachfolgenden Generationen an.

  419. #558 Templer (15. Nov 2015 10:22)

    N24 meldet gerade dass zwei der Attentäter als Flüchtlinge getarnt über Griechenland und Serbien und wahrscheinlich über Deutschland nach Frankreich gereist sind.

    Jeder Volldepp konnte das voraussehen – nur unsere Volksvertreter nicht.

    Wieso sollten ausgerechnet IS-Terroristen sozusagen die EINZIGEN sein, die die offenen, nicht kontrollierten Grenzen NICHT für ihre Zwecke nutzen? Was haben denn Merkel und Co. erwartet? Dass IS-Terroristen quasi die einzigen sind, die sich ordnungsgemäß ein Visum holen würden und per Flugzeug einreisen würden und durch die Passkontrolle gehen?

    Sowas wie in Paris werden wir jetzt schätzungsweise 1 x pro Monat in Frankreich oder auch Deutschland sehen. Und ich sage voraus, dass jedes Mal ein oder mehrere Personen dabei sein werden, die als „Flüchtlinge“ über die deutsche Grenze bzw. Balkanroute gekommen sind.

    Es gibt nicht so arg viele Gründe, wieso jemand, der angeblich Flüchtling ist, gleich nach Einreise untertaucht. Ok, es könnte sein, dass er weiterreisen möchte (Schweden etc.). Oder gleich zur Verwandtschaft in eine andere Stadt. Oder nicht monatelang in einer Turnhalle übernachten möchte. ABER: wer sich nicht registriert, bekommt auch kein Asyl und kein Geld. Also muss a) die Kohle woanders her kommen (beispielsweise Clan-Kriminalität usw.) oder aber b)jemand will bewusst anonym bleiben. Warum wohl?

  420. #443 schnuffelchen

    „Noch ein kleiner Nachtrag: wenn ich das nochmal so lese, komme ich zu der Auffassung, daß das einzige, das Du über Serdar Somuncu weißt, ist, daß er „mal Mein Kampf“ gelesen hat und daraus auch gleich folgerichtig eine Anklage an „den Deutschen“ implizierst. Dem ist nicht so.“

    Kenne einiges von diesem Südländer. Das z.B., was für eine häßliche Gestalt, dieser Krawallant.

    „Der Haßprediger“ – Serdan Somuncu:

    https://www.youtube.com/watch?v=4bW5DrbbnqI

    Seine Aussagen gegen die Mitteldeutschen (die er „Ossis“ nennt), sind auch ein Dokument für seine strunz-BUNTE antideutsche Haltung.

    So funktioniert das. Der totale Tabubruch wird inszeniert, weil das schonungslose Verstoßen eines Idols der Spassjugend gegen alle Regeln dazu beiträgt, das Eingemachte besser zu beschützen. Verstößt jemand gegen diese echten Tabus, bedeutet das zwingend den gesellschaftlichen Tod. Wer das tut, existiert fürderhin beruflich nicht mehr und ist aus der Öffentlichkeit verbannt.

  421. #385 Zaunreiterin (15. Nov 2015 00:10)

    Zitat: „Denn Merkel mag Hunde nicht, sie hat sogar große Angst vor ihnen. Dies hat, wie man in dem Buch „Angela Merkel. Die Kanzlerin und ihre Welt“ des SZ-Journalisten Stefan Kornelius nachlesen kann, biografische Gründe. Merkel wurde 1995 in der Uckermark beim Fahrradfahren vom Jagdhund des Nachbarn angefallen und ins Knie gebissen. Seitdem meidet sie Hunde.“

    Also leidet Merkel an Vorurteilen, nicht alle Hunde sind gleich, sie hat diffuse Ängste, man muss ihr das Wesen des Hundes nur besser erklären, damit sie Hunde als Bereicherung empfindet und die Verhundisierung der Gesellschaft nicht ablehnt.

    Dann ist Schluss mit dem anti-hündischen Rassismus und ihrer Hundefeindlichkeit.

  422. @#561 Vielfaltspinsel

    In Mein Kampf steht ziemlich Wahrheit, nicht anders als bei Machiavelli. Ueber Juden wird da prozentual nicht besonders viel gesagt. Was bspsw. die Mechanismen des Parlamentarismus, die Bedeutung der Propaganda und die Trottelhaftigkeit des Deutschen angeht stimmt doch alles. Mein Kampf wurde verteufelt in den Jahrzehnten als es noch kein Internet gab und es keiner lesen konnte. In Israel, der Tuerkei und vielen anderen Laendern wird MK gelesen und verstanden. In der BRD wird es instrumentalisiert durch die Linken…

  423. #563 stauffenbergGG

    „Was bspsw. die Mechanismen des Parlamentarismus, die Bedeutung der Propaganda und die Trottelhaftigkeit des Deutschen angeht stimmt doch alles.“

    „Was ist da erklärlicher, als daß endlich das eigene Volk der feindlichen Propaganda, die geschlossener, einheitlicher vorgeht, sogar mehr glaubt als der eigenen ? Und noch dazu bei einem Volke, das ohnehin so sehr am Objektivitätsfimmel leidet wie das deutsche! Denn bei ihm wird nun
    jeder sich bemühen, nur ja dem Feind nicht Unrecht zu tun, selbst auf die Gefahr der schwersten Belastung, ja Vernichtung des eigenen Volkes und Staates.“

    Österreicher in den 1920er Jahren

    Dieser Objektivitätsfimmel wird von zig Millionen Weißen (keineswegs nur Deutsche!) nicht verstanden. Für brave Universalisten/Humanisten ist dort, wo andere Völker einen gesunden Willen zur Macht besitzen, subjektiv ihre Interessen verfolgen, einfach kein Selbsterhaltungstrieb vorhanden.

    „Man ging dabei von dem sehr richtigen Grundsätze aus, daß in der Größe der Lüge immer ein gewisser Faktor des Geglaubtwerdens liegt, da die breite Masse eines Volkes im tiefsten Grunde ihres Herzens leichter verdorben als bewußt und absichtlich schlecht sein wird, mithin bei der primitiven Einfalt ihres Gemütes einer großen Lüge leichter zum Opfer fällt als einer kleinen, da sie selber ja wohl manchmal im kleinen lügt, jedoch vor zu großen Lügen sich doch zu sehr schämen würde. Eine solche Unwahrheit wird ihr gar nicht in den Kopf kommen, und sie wird an die Möglichkeit einer so ungeheuren Frechheit der infamsten Verdrehung auch bei anderen nicht glauben können, ja selbst bei Aufklärung darüber noch lange zweifeln und schwanken und wenigstens irgendeine Ursache doch noch als wahr annehmen; …“

    Österreicher in den 1920er Jahre

    Das Prinzip der großen Lüge.

    Aus dem Handbuch des Bösen: Gute Menschen besitzen nur ein Wahrnehmungsfenster, das vom normalen Bösen (Steuerhinterziehung, Ehebruch, Diebstahl) bis zum normalen Guten (hilfsbereiter Nachbar) reicht. Mache dein Verbrechen groß genug, dann wird man dir nicht auf die Schliche kommen, während man dem kleinen Taschendieb das Handwerk legt. Zwischen dem normalen Verbrechen und dem „Satanischen“ – das der gute Mensch nicht wahrnehmen will – liegen ganze Welten.

    „In der BRD wird es instrumentalisiert durch die Linken…“

    Ja. In noch weitaus höherem Ausmaß instrumentalisiert es der islamkritische Neocon.

  424. Mehr als fünfhundert Kommentatoren die sich mit Frust und Zorn über die Propagandasendungen äußern.

    Ich hoffe, daß wohl ein nicht unbedeutender Teil auch aktiv ist und die GEZ-Zahlungen eingestellt hat und hier nicht alles nur Maulhelden sind.

    Entziehe diesem System einfach das, was es am dringendsten braucht: Dein hart erarbeitetes Geld!

  425. Das erte was ich in jedem europäischen Fernsehen hörte: die Sorge, dass die Musel nach dem x-ten Terroranschlag leiden müssten unter Diffamierungen. Kein Wort zu den Opfern!

    Der Westen hat in corpore den Verstand verloren.

  426. Bei Plasberg und Maischberger kamen/kommen auch gelegentlich kritische Stimmen zu Wort, wie Heinz Buschkowsky (ehem. Bürgermeister des Problemstadtteils Neukölln) oder Tania Kambouri („Deutschland im Blaulicht“).

    Aber die gestrigen Runden von Plasberg und Maybritt Illner (wie Anne Will eine echte Hardcore-Vertreterin des politisch-korrekten Tendenz“journalismus“ mit seinem Multikulti-Agitprop) waren ja so „spannend“ wie ein grüner Politstammtisch in Berlin-Kreuzberg!
    Wenn ich schon Huren-Mischel (Friedmann) oder das Maas-Männchen sehe, Yassin Musharbash (ZEIT), den hysterischen Pfaffen Bedford-Strohm mit seiner verhärmt-fanatischen Visage und rosa Brille und Muselschnepfe Lamya Kaddor (Larmoya Tschador wäre treffender!), ist klar, dass hier nur politisch korrekte Propaganda und sedierende Manipulation transportiert werden würde und keinerlei Erkenntnisgewinn. Null!
    Das übliche Geschwafel: der Islam ist friedlich, Muslime müssen gefördert werden, es wäre grundfalsch „Flüchtlingsproblem“ und Terror zu verknüpfen (WARUM?!) und so weiter und so weiter… Die Tränen über die Opfer des („friedlichen“) Islam sind im übrigen ja immer nur Krokodilstränen, denn es kommen in den Blabla-Runden immer wieder die mantrahaften „Warnungen“ vor dem eigentlichen Feind, dem „Rechtspopulismus“ und ablehnenden und kritischen Stimmungen in der Stammbevölkerung, was „Flüchtlinge“ und „islamische Kulturbereicherung“ betrifft…

  427. #525 Zentralrat der Deutschen (15. Nov 2015 07:01)
    Wichtig! Bitte recherchieren!
    Warum die heute-show nicht nur ausgefallen ist,
    sondern
    auch in der Mediathek nicht erscheinen wird!

    Sie gedenken der Opfer von Paris…..

    News
    13.11.2015
    Aufgrund der Ereignisse in Paris ist die heute-show ausgefallen und wird nicht in der Mediathek abrufbar sein. Wir gedenken der Opfer von Paris.

    http://www.heute-show.de/zdf/?ad=11&gclid=CK-J_pr8kskCFdQaGwodd64JbA

  428. Deutschland hilft nur noch ein Militärputsch, der das gesamte vom Wahlpöbel etablierte Politgesindel seiner gerechten Strafe zuführt.

  429. Ich habe den „Lügenpresse“ Vorwurf immer für idiotisch gehalten.

    Im Moment muss ich aber sagen, selbst bei wohlwollenster Betrachtung der Dinge, das diejenigen 70 % der Bevölkerung, die gegen
    eine unbegrenzte Zuwanderung sind, medial mindestens unterrepräsentiert sind, ebenso wie eine AFD, die deutlich über der 5% Hürde
    liegt. Unterrepräsentiert, oder etwas bösartiger formuliert, tendenziell todgeschwiegen.

    Lautstark und medial wahrnehmbar sind allein die 30% der linken Träumer um Angela Merkel. In den Medien, in den Zeitungen, im Netz. Im Fernsehen sowieso. Ja es gibt rechte Gewalttaten, die auf das schärfste zu verurteilen sind. Ich habe es dennoch satt, die Schuld an dieser Gewalt allein der AFD aufzubürden. Und deswegen national-
    liberale oder konservative Meinungen auszublenden. Die AFD ist mitnichten daran Schuld, wenn in Sachsen-Anhalt ein Krimineller
    einen Molotow-Cocktail gegen eine Asylunterkunft wirft.

    SPD, Grüne und Linke werden schließlich auch nicht verantwortlich gemacht für das Verhalten der vielen, vielen linken gewaltbereiten
    Krakeeler.

    Die personelle Zusammensetzung dieser
    Gesprächsrunden ist ein Skandal, wenn
    man bedenkt wie sich der Staatsfunk finanziert.
    nämlich mit Zwangsabgaben aller Bürger.
    Ein Skandal allererster Güte.

Comments are closed.