(Quelle: metropolico)

image_pdfimage_print

 

42 KOMMENTARE

  1. Angela Merkel und ihre beiden Spezies Bundesminister der Justiz und des Innern nötigen Polizisten dazu Recht zu brechen, aber weder Merkel noch ihre Handlanger sitzen in U-Haft…. Das zum Thema Rechtsstaat!

    ——

    Es werden weiterhin Kalender 2016 in Handarbeit produziert. Schlagt zu, so lange in Europa noch Weihnachten gefeiert werden darf…

  2. Frankreich fordert nach den Terroranschlägen in Paris von seinen europäischen Partnern eine stärkere Kontrolle der Außengrenzen. Insbesondere die griechisch-türkische Grenze, die am häufigsten von Flüchtlingen auf dem Weg nach Europa genutzt werde, müsse besser überwacht werden, heißt es in einem Positionspapier für das Sondertreffen der EU-Innen- und Justizminister an diesem Freitag in Brüssel. Das Papier lag der Deutschen Presse-Agentur in Brüssel vor.
    Jetzt steht es also fest, dass es sich um einen Dschihad-Highway handelt, den unsere Kanzlerin auf dem Balkan eingerichtet hat.
    In Zusammenhang mit den Anschlägen in Paris gibt es Hinweise, dass mindestens ein Attentäter als Flüchtling getarnt in die EU eingereist ist, und zwar über die Balkanroute von der Türkei nach Griechenland.
    Die Rede ist von mindestens einem Attentäter der Merkels Dschihad-Highway benutzte. Da die Attentäter eine militärische Ausbildung hatten und diese in Syrien/Irak bekamen, liegt die Annahme nahe, dass sie alle über Merkels Dschihad-Highway unbemerkt nach Europa kamen.
    Frankreich verlangt, dass Migranten, die in Europa ankommen, strikten Sicherheitskontrollen unterliegen müssten.
    Auch hier muss man sagen, dass sich die Politiker in der Bunten Republik in den letzten Wochen wie Hippies verhalten haben. Merkels Massenflutung Deutschlands mit Mohammedanern hat uns ganz sicher viele Dschihadisten beschert.
    http://www.tagesspiegel.de/politik/liveticker-terror-in-paris-frankreich-fordert-staerkere-kontrollen-der-eu-aussengrenzen/12604284.html

  3. Von wegen gute Stimmung bei der Grenzpolizei. Den beiden Beamten ist der Frust förmlich ins Gesicht geschrieben. Eh erstaunlich wie sie antworten, kriegen die keinen Ärger für ihre Aussagen???

  4. Es gebe zwar immer wieder Hinweise, so BfV-Präsident Maaßen, aber bisher „keine belastbaren Erkenntnisse“, dass „dschihadistische Gruppierungen die Flüchtlingsströme zielgerichtet zur Infiltration des Bundesgebiets“ genutzt hätten. Dem steht nämlich entgegen, dass der IS zum einen über genügend Geld verfügt, um potenziellen Attentätern ein Flugticket nach Deutschland zu bezahlen. Auch falsche Ausweise und Papiere stellen die Organisation nicht vor besondere Probleme. Hinzu kommt, dass es genügend Deutsche gibt, die sich freiwillig der Terrorgruppe angeschlossen haben – und die sich mit einem tödlichen Auftrag auch zurück in ihre Heimat schicken ließen.
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundesamt-fuer-verfassungsschutz-salafisten-koennten-fluechtlinge-werben-a-1054125.html

  5. Der Polizeipressesprecher ist ein Vollarsch der nur seine Sprüche runterleiert und kneift sobald man ihm eine konkrete Frage stellt. Dann verweist er auf die Bundespressestelle, ausserdem behauptet er nicht zu wissen dass Flüchtlinge in DEU unerkannt untertauchen ohne registriert zu sein. Da frage ich mich welche Presse verfolgt er?
    Der Einsatzleiter sagt die Halbwahrheit und traut sich nicht die volle Wahrheit zu sagen. Dies ist nur ein einziger bar. Grenzübergang und wenn dort täglich 1200 Invasoren hereingelassen werden dann macht das bei drei übergangen schon 3600 täglich. Mal 365 ergibt 438.000 jährlich nur an diesen drei Übergängen wenn die Quote gleichbleibt. Ausserdem habe ich nichts als lauter jungle dunkelhäutige gut gekleidete und gut genährte Moslemjünger im Bild gesehen. Eine Handvoll Frauen und Kinder vielleicht. Ich könnt vor Wahnsinn schreien.Dieses Land ist soo bescheuert und abgewirtschaftet. Merkel muss dringend weg. Wo sind die Freiwilligen?

  6. Man merkt, dass die armen Beamten Angst haben, wahre Auskünfte zu erteilen bezüglich des Rechtsbruchs, der dort massenhaft stattfindet. Das Gemeinwesen löst sich auf. Und für die Polizei ist das sicher demoralisierend.

  7. Zusammengefasst: Die Zahl der Menschen, die aus Krisen- und Kriegsgebieten nach Deutschland fliehen, wächst weiter. Der Verfassungsschutz ist daher alarmiert: Salafisten könnten versuchen, junge Flüchtlinge gezielt anzuwerben. Allerdings halten die Sicherheitsbehörden es für eher unwahrscheinlich, dass mit den Flüchtlingstrecks auch Terroristen nach Deutschland gelangen könnten.
    Noch ein Zitat aus dem oben verlinkten Spiegel-Artikel vom 22. 9. 2015
    Man kann das nur so verstehen, dass die Sicherheitsbehörden die doch naheliegende Annahme, dass Dschihadisten Merkels Dschihad-Highway nehmen, um unbemerkt nach Europa zu kommen, als unwahrscheinlich abtun, weil sie sich Merkels Willkommensdikatur fügen.

  8. Hier noch ein Artikel aus dem Lügenmedium Spiegel vom 3. 11. 2015. Auch hierin wird die Gefahr abgetan, dass Dschihadisten Merkels Dschihad-Highway nehmen, um unbemerkt nach Europa zu gelangen, um hier Anschläge zu verüben. Auch hier wieder der willige Helfer von Merkels Massenflutung Deutschlands mit Mohammedanern vom Verfassungsschutz, es gebe aber derzeit „keine belastbaren Erkenntnisse“, dass „dschihadistische Gruppierungen die Flüchtlingsströme zielgerichtet zur Infiltration des Bundesgebiets“ genutzt hätten. Für so eine Null gibt es halt erst belastbare Erkenntnisse, wenn durch eine völlig verantwortungslose Politik es den Dschihadisten ermöglicht wird, mehr als Hundert Menschen zu ermorden.
    Gleichwohl hält sich die Legende hartnäckig. Für das Lügenmedium Spiegel, ist also die naheliegende Annahme, dass Dschihadisten Merkels Dschihad-Highway nehmen, um unbemerkt nach Europa zu kommen mit dem Ziel, tödliche Anschläge zu begehen, eine Legende.
    Das Lügenmedium weiter zur Legende:
    Konservative Politiker spielen mit ihr – und den Ängsten der Bevölkerung. Der tschechische Präsident warnte vor „Schläfer-Zellen“, der ehemalige Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) nannte es in einem Interview „völlig unverantwortlich, dass jetzt Zigtausende unkontrolliert und unregistriert ins Land strömen und man nur unzuverlässig genau abschätzen kann, wie viele davon IS-Kämpfer oder islamistische Schläfer sind“. Auch die rechten Hetzer von „PI News“ behaupten: „Die EU hat für das Trojanische Pferd mit dem Namen ‚Flüchlingswelle‘ die Tore geöffnet.“ Darin befänden sich auch „Tausende zum Kopfabschneiden bereite Dschihadisten“.
    Für das Lügenmedium Spiegel ist man ein rechter Hetzer, wenn man auf diese Gefahr von Merkels Dschihad-Highway hinweist.
    Und hier weiß, das Lügenmedium über die Strategie dieser dschihadistischen Gruppierung ganz genau Bescheid.
    Dabei sieht die Strategie des IS ganz anders aus. Sie zielt zunächst einmal auf die Errichtung eines sogenannten Kalifats in Syrien und dem Irak. Flüchtlinge werden von der Terrortruppe daher verunglimpft. Anschläge im Westen sind für den IS im Unterschied zu al-Qaida bislang nachrangig. Hinzu kommt: Um Terrorakte in Europa zu begehen, ist der IS gar nicht darauf angewiesen, Kämpfer als Flüchtlinge zu tarnen. Hunderte deutsche Islamisten und Tausende Dschihadisten aus der Europäischen Union halten sich freiwillig in dem Gebiet auf, das der IS kontrolliert. Sie können jederzeit nach Deutschland einreisen.
    Dass diese Dschihadisten deutsche Syrien-Heimkehrer für Anschläge nutzen, ist eben eher unwahrscheinlich, weil diese ja den Sicherheitsbehörden bekannt sind.
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-behoerden-kennen-nur-zehn-faelle-mutmasslicher-terroristen-a-1060674.html

  9. Ich hatte mich so gefreut, als Seehofer was gegen Merkel tun wollte und dann hat sie ihn einfach ins Abseits befördert. 🙁

  10. München: Afghane sticht Ehefrau nieder
    „Wie die Polizei berichtet, griff der der Afghane seine 17-jährige nach muslimischen Recht angetraute Frau an und stach sie auf offener Straße nieder. Die Polizei ermittelt nun gegen ihn wegen versuchten Mordes. Laut Polizeibericht ereignete sich die Tat gegen 21.30 Uhr nahe der U-Bahnstation Brudermühlstraße. Die 17-Jährige kam mit ihrer acht Monate alten Tochter vom Sperrengeschoss zur Oberfläche. Dort erwartete sie ihr Mann. Die junge Frau flüchtete. Ihr Mann hatte sie zuvor per Telefon mit dem Tode bedroht, da sie sich in der Lebensplanung dem 21-Jährigen nicht unterordnen wollte. Beide lebten bisher nicht zusammen. Der 21-Jährige holte die 17-jährige ein und stach mit einem messerähnlichen Gegenstand auf sie ein. Er ließ erst von ihr ab, als ihn Passanten von der Frau wegzogen. Das Kleinkind blieb unverletzt. Die Frau wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert, befindet sich aber außer Lebensgefahr. Der Täter floh und konnte erst am Montag von Zivilkräften in Tatortnähe widerstandslos festgenommen werden. Der Tatverdächtige gab bei seiner Vernehmung einen tätlichen Angriff von seiner Seite zu, will sich aber aufgrund übermäßigem Alkoholkonsums am Tattag nicht mehr an Tatdetails erinnern können. Aufgrund des Sachverhalts geht die Staatsanwaltschaft von einem versuchten Tötungsdelikt aus und wird Haftbefehl wegen versuchten Mordes beim zuständigen Ermittlungsrichter beantragen.“ http://www.tz.de/muenchen/stadt/sendling-ort43335/mordversuch-21-jaehriger-sticht-seine-frau-17-nieder-5873303.html

    Klagenfurt/A: Schlägerei in Unterkunft
    „Zwei in der Dullnig-Halle untergebrachte Asylwerber gerieten Samstagnacht gegen 01:30 Uhr wegen eines eingeschalteten Lichtes in Streit. Dabei versetzte ein 26-jähriger Iraner seinem Kontrahenten, einem 21-jährigen Afghanen, einen Schlag auf die Stirn. Der Afghane erlitt eine blutende Wunde. Beide Männer wurden zur Vernehmung zur Polizeiinspektion gebracht. Gegen den 26-jährigen wurde ein Betretungsverbot für die Dullnig-Halle verhängt. Die Wunde des 21-Jährigen wurde im Klinikum versorgt.“ http://www.regionews.at/newsdetail/Schlaegerei_unter_Asylwerbern_in_Klagenfurter_Dullnig_Halle-124951

  11. Zahlenspiel

    Wenn wir bei 1 Mio Asylanten nur 1 % aktive Kämpfer haben, dann sind das schon Zehntausend kampfbereite Islamisten, die in Deutschland angekommen sind.

    In Paris haben 10 Islamistische Kämpfer 130 Leute ermordet.
    Das macht bei Zehntausend Kämpfern 130 000 Tote in Deutschland.

    Frohe Weihnacht!

  12. Man kann nur froh sein, dass realistische Sicherheitsorgane das „panem et circenses“ in Hannover abgesagt haben. Sonst würden die zerfetzten Körper unserer Spitzenpolitiker heute in mehreren Kunststoffboxen in der Patologie auf Identifizierung warten.

  13. Auch in diesem Artikel geht es um die Frage, ob Dschihadisten Merkels Dschihad-Highway nehmen, um unerkannt nach Europa zu kommen.
    Allerdings ist eine sechsstellige Zahl von Flüchtlingen noch nicht einmal registriert, geschweige denn, von der Bundespolizei erkennungsdienstlich behandelt worden, was das Aufnahmeprozedere eigentlich vorsieht.
    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.nach-dem-terroranschlag-konkrete-aengste-abstrakte-gefahren.835e1585-7aac-4063-8ebe-896ab954cd88.html
    Wahnsinn!

  14. coastguard18 (18. Nov 2015 21:05)

    Es ist doch nicht alles schlecht an dieser Vorstellung…

  15. #20 leonhard hagebucher (18. Nov 2015 21:35)

    coastguard18 (18. Nov 2015 21:05)

    Es ist doch nicht alles schlecht an dieser Vorstellung…

    find ich auch!

  16. Tja lieber Herr Bendels, an Ihre C*SU können Sie mit diesem Seehofer, der nur rum schwadroniert, auch einen Haken machen.
    Mir wurde zum 16 Mal heute bei diesen gezeigten „Flüchtlingen“ im Film schlecht.
    So geht das nicht mehr weiter, man wird durch diesen Irrsinn noch ernsthaft krank. AMEN.

  17. #18 coastguard18 (18. Nov 2015 21:05)

    Man kann nur froh sein, dass realistische Sicherheitsorgane das „panem et circenses“ in Hannover abgesagt haben. Sonst würden die zerfetzten Körper unserer Spitzenpolitiker heute in mehreren Kunststoffboxen in der Pathologie auf Identifizierung warten.

    Wenn das geschehen wäre hätte ich tagelang geweint.

  18. Der junge CSU-Mann ist in Ordnung und spricht offen und ehrlich. Nur fürchte ich, dass er und seine Leute sich unter Drehhofer nicht durchsetzen können und die elende Merkel am Ende noch beklatscht wird auf dem CSU-Parteitag. Mit faulen Eiern müsste sie dort beworfen werden, dann bekäme ich Achtung vor der CSU.

  19. Dieser Politiker scheint mir noch ein anständiger Mensch zu sein. Er macht auf mich – im Gegensatz zu allen anderen CSU-lern und der derzeitigen Regierung – einen guten Eindruck.

    In einem neuen, besseren Deutschland könnte dieser Politiker als Unbelasteter mitarbeiten.

  20. Wenn man sich im Video ab 1:35 die Menschenschlange auf der linken Seite mal genauer ansieht: Die Typen haben eindeutig mongolische/asiatische Gesichtszüge. Schwer zu sagen, aus welchem Land die genau kommen, aber mit Sicherheit weder aus Syrien, noch aus Afghanistan oder dem Irak! Aber wahrscheinlich haben alle einen syrischen Pass…

    Das glaub ich einfach nicht, dass die vor dem IS & Co geflohen sind oder in ihrer Heimat politisch verfolgt werden. Die schauen alle so drein, als ob sie weder wissen, was der IS ist, noch was politische Verfolgung überhaupt bedeutet. Und ich glaube es auch nicht, dass jezt plötzlich im Jahr 2015 auf der ganzen Welt auf einen Schlag so viele Menschen politisch verfolgt werden.

    Es ist doch schon allein wegen der vielen Sprachen unmöglich, hier noch jeden einzelnen Fall genauer zu prüfen. Also wird im Zweifelsfall lieber anerkannt, als abgeschoben.

    Es mag schon sein, dass es laut Grundgesetz keine Obergrenze für Asyl gibt. Das kann ein Land aber nicht daran hindern, den Zustrom zu verlangsamen und den Leuten zu sagen, wir sind momentan überbelegt, geht nach Hause und versucht es in einem Jahr wieder.

    Es gibt auch keine gesetzliche Obergrenze wenn einer ein künstliches Hüftgelenk braucht. Aber wenn alle Kliniken in Deutschland überbelegt sind, die so eine OP durchführen, hat keiner das Recht, bei Vollpension im Krankenhaus aufgenommen zu werden, bis der Chirurg die Zeit für die OP hat.

  21. Es ist doch überhaupt die Frage inwiefern die Beamten zum Rechtsbruch durch Merkel aufgefordert wurden oder ob hier nicht streng genommen jeder einzelne einen Rechtsbruch begeht ? Inwiefern Merkel überhaupt gesetzlich Rechtsbruch anordenen darf oder dazu aufrufen ist eine andere Frage …
    Sicher ist doch das die Grenzen nicht mehr geschützt werden und damit eigentlich der Staat keinen Anspruch mehr auf Steuergelder hat ?
    Wenn Mekel meint die Freiheit unserer Kinder beschränken zu können hat sie sich vermutlich in jeder Richtung geirrt und zieht nicht nur den Unmut des Volkes auf sich sondern auch den der Muslime zwangsläufig -treten sie zurück Merkel -besser heute als morgen !

  22. #20 leonhard hagebucher; Mein Beileid hielte sich in sehr engen Grenzen. Ein Kreis mit dem Radius Null, um genau zu sein.

    #26 Libero1; Das Gegenteil müsste der Fall sein, laut GG16A und ABLG26+27 hat keiner
    der Asylbetrüger auch nur die geringste Aussicht auf eine Anerkennung. Vielleicht sollte ich mich doch mal bewerben. Den Stempel mit „Abgelehnt“ würde ich mir sogar von eigenem Geld bezahlen.

  23. Na, die arme Sau vom BGS!

    Wie lange der geübt haben muss, um das ohne sichtbare Schmerzen im Gesicht antworten zu können!

    Wetten, der Mann wird beim Psychiater landen?
    Diagnose: politisch erzwungene Schizophrenie.

  24. 50 Migranten/h x 24 h = 1.200 Migranten /d
    = 36.000 M./m

    1.200 M. x (theoretisch) 365 d = 438.000 M./a

    Falls Merkel vor 2017 (Wahl am nicht abgesetzt wird:

    Sept. 15 bis einschl. Aug. 16:
    11 Monate x 36.000 M./m = 396.000 M.

    zzgl. ca. 4,5 bereits in D-land etablierte Türken =

    knapp 5 Millionen Muslime

    Die wird Merkel natürlich als Wählerpotential rekrutieren wollen.

  25. http://www.sueddeutsche.de/bayern/gesetzlicher-zwang-kommunen-muessen-fluechtlinge-aufnehmen-1.2739134

    Gesetzlicher Zwang
    Kommunen müssen Flüchtlinge aufnehmen

    Die Landkreise in Bayern sollen künftig ihre Kommunen zwingen können, Asylbewerber aufzunehmen. „Den Landratsämtern soll die gesetzliche Ermächtigung eingeräumt werden, ihren kreisangehörigen Gemeinden bei Bedarf Asylbewerber zuweisen zu können“, sagt Sozialministerin Emilia Müller (CSU) in Bezug auf einen Beschluss des Kabinetts in der vergangenen Woche. Bislang läuft die Unterbringung von Flüchtlingen in den Gemeinden auf freiwilliger Basis.

    Tja, der bayerische Löwe hat gebrüllt, muss aber weiter Mist fressen, den ihm Mad Mama wirft.
    Die CSU demontiert sich selbst.

    Es geht aber auch ganz anders:
    http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Ungarn-will-EU-Fluechtlingsquoten-juristisch-anfechten-4612614
    Ungarn will EU-Flüchtlingsquoten juristisch anfechten

  26. http://www.focus.de/politik/deutschland/nach-tweet-zum-paris-terror-das-war-eine-grenzueberschreitung-horst-seehofer-kritisiert-markus-soeder-scharf_id_5093437.html

    Nach Tweet zum Paris-Terror: „Grenzüberschreitung“: Horst Seehofer geht Markus Söder scharf an

    Dieses Mal erzürnt sich der CSU-Chef über Söders Einlassungen zum Terror von Paris in Verbindung mit der deutschen Flüchtlingskrise…

    „Paris ändert alles“
    Nach der blutigen Gewaltnacht in Paris, hatte Söder die Anschläge mit der Flüchtlingsdebatte in Verbindung gebracht. „Paris ändert alles“ twitterte er. „Der Kontinent muss sich besser schützen vor Feinden, die vor nichts zurückschrecken“, sagte der bayerische Finanzminister außerdem der „Welt am Sonntag“. Es könne nicht sein, dass die Behörden nicht wüssten, wer nach Deutschland kommt und was die Menschen hier machen. „Diesen Zustand müssen wir mit allen Mitteln beenden…

    RESPEKT FÜR MARKUS SÖDER.
    Seehofer ist nach seinem „Ultmatum“ politisch tot.

  27. Am Samstag wird in München ein neuer CSU-Landesvorstand gewählt, innerhalb von 4 Stunden. Echte Profis also. Mal schauen, ob dieser David Bendels irgendeine Chance hat, da rein zu kommen. Ansonsten ist dieser Konservative Aufbruch ein Nichts.

  28. Interview mit Wolfgang RodeHorst, Pressespreche der örtlichen Bundespolizei.

    1) Der guter Mann redet von „Trennung der Sicherheitslage und der Migrationslage“. „Wir konzentrieren uns auf die Migrationslage“.

    Und die Sicherheitslage… was passiert damit?

    2) „Wir konzentrieren uns auf unsere einzige … Aufgabe, … den Grenzübergang an sich“.

    Seit genau wann hat die Deutschlands Bundespolizei die Aufgabe erhalten „den Grenzübergang“ sicher zu stellen. Hören Sie genau zu. Nicht „Sichern des Grenzübergangs“, nicht „Kontrollieren des Grenzübergangs“ sondern „der Grenzübergang an sich“.

    Meint er damit der Durchzug gewährleisten?

    Er redet von Migranten, einer „Migrationslage“ jedoch nicht von einer „Flüchtlingslage“. Also, es wird nicht geflüchtet sondern migriert.

    Unglaublich es finden immer noch „keine Registrierungen statt“.

  29. Gestern im ARD , journalistin reiste mit kamerateam von Ostereich bis Lesbos.
    Es sind noch 2 millionen!! unterwegs!!

    Wir schaffen das, ha ha ha ha

  30. #20 leonhard hagebucher (18. Nov 2015 21:35)
    #18 coastguard18 (18. Nov 2015 21:05)

    Es ist doch nicht alles schlecht an dieser Vorstellung…

    Genau. Vor allem das Warten wäre unerträglich.

  31. Siehe Video bei Minute 0:50:

    Es werden – und das ist nur EIN Übergang nach Deutschland – – 50 „Flüchtlinge“ PRO STUNDE(!!) nach Deutschland übergeben.

    Bloß gut, dann bleiben die wenigstens nicht bei uns. Übrigens – AT hat heuer nur etwa 80.000 Asylwerber anerkannt – was zwar auch schon viel zu viel ist, aber ’s ist immer noch weitaus besser als der Wahnsinn in nebenan Deutschland.

    Wie lange wollt Ihr Euch das dort eigentlich noch gefallen lassen??? Schickt die doch einfach weiter, nach Schweden. Ab in die Polar-Region. Iglus bauen, und Eisfischen. Das senkt deren Testosteronspiegel.

  32. Ich hatte die Gelegenheit Herrn Bendels nach einer Veranstaltung des „Konservativer Aufbruch“ in Nürnberg auch persönlich ein wenig kennenzulernen und kann nur bestätigen, daß dieser Mann und der „Konservative Aufbruch“ auf dem richtigen Weg ist, in der CSU einen frischen Wind zu entfachen. Von Seehofer ist da wohl nix zu erwarten…

  33. @ALI BABA und die 4 Zecken
    Auf Thorin wollte ich auch antworten, aber deine Antwort macht einen weiteren Kommentar überflüssig. Habe mich sehr amüsiert.
    Man sollte nie von einem Schmierenkomödianten ein Heldenstück erwarten, nur das naive Publikum ist enttäuscht.

  34. Unfähigkeit des Staates in Höchstform. Vorweg, was in Paris geschehen ist furchtbar.
    Furchtbar ist aber auch , das unsere Politiker rumheulen aber nichts konkretes tun. Diese Versager ! Hoffentlich sehen, das auch andere Staaten von Europa und machen diesen Deppen in Berlin mal Beine jetzt endlich was zu ändern. Wir sind zu doof eine Flughafen zu bauen, scheinbar auch zu doof schnellsten zu reagieren. Schande für Deutschland !

  35. Erst wenn Seehofer (der Hn. Söder nach dessen vernünftig-kritischen Äußerungen zu Merkel „abgewatscht“ habe) Platz für Hn. Söder macht, würde ich meine bayrischen Freunde ermuntern, CSU zu wählen. Sonst, wie überall AfD.

  36. An die Moderation: Ich schlage vor, den dummen und beleidigenden Kommentar von „ALI BABA und die 4 Zecken“, ganz offensichtlich ein infantiler Antifa-Provokateur (siehe #16), zu entfernen und ihn im Forum zu sperren.

    MOD: Der kritisierte Beitrag ist ganz offensichtlich eine Antwort auf den Kommentar von „Thorin S“. Daher ist die zugespitzte Ausdrucksweise nachzuvollziehen.

Comments are closed.