tel_aviv1Die islamischen Hassangriffe auf Juden in Israel fanden heute einen traurigen Höhepunkt. In nur wenigen Stunden gab es in Tel Aviv und dem Westjordanland erneut zwei Attacken. Dabei wurden fünf Menschen ermordet und zwei schwer verletzt. Es war die höchste Todesrate an nur einem Tag, seit Beginn dieser Anschlagsserie. Im Süden von Tel Aviv attackierte ein Araber (sog. Palästinenser) drei Personen mit einem Messer, zwei der Opfer verstarben. Der Angriff ereignete sich vor einem jüdischen Gebetsraum. Der 36-jährige Raad Al-Masalmah (Foto), aus der Nähe von Hebron war nach dem Anschlag von Passanten festgehalten und der Polizei übergeben worden.

(Von L.S.Gabriel)

Der Attentäter versuchte nach dem Angriff in die Synagoge zu gelangen. Die Menschen im Inneren stemmten sich aber mit aller Macht gegen die Tür. Als die Einsatzkräfte eintrafen fanden sie zwei Opfer mit schweren Stichwunden am Oberkörper. Ein Stockwerk tiefer stach der Moslem auf einen weiteren Mann ein, bevor er überwältigt werden konnte.

attack

Das dritte Opfer überlebte die Attacke. Die beiden Männer im oberen Stockwerk verstarben. Erst war unklar, was der Mann überhaupt in Tel Aviv zu suchen hatte, man nahm an, er arbeite illegal in einem nahegelegenen Restaurant. Der israelische Innengeimdienst Shin Bet gab aber bekannt, dass der „Palästinenser“ eine Ausnahmegenehmigung hatte, in Tel Aviv zu arbeiten. Auch in Israel fällt man offenbar einer falschen Toleranz zum Opfer. Husam Badran, Sprecher der Mörderbande Hamas, bezeichnete den Terrorakt als „heroisch“.

Der zweite Angriff ereignete sich ein paar Stunden später am Rande einer israelischen Siedlung im Westjordanland. Ein Araber eröffnete aus seinem Auto heraus das Feuer auf einen Kleinbus. Danach fuhr er absichtlich in eine Menschengruppe, bevor israelische Soldaten ihn erschossen. Bei dieser feigen Attacke kamen drei Menschen ums Leben und weitere acht Personen wurden verletzt. In den vergangenen sieben Wochen wurden in Israel auf diese oder ähnliche Art 18 Menschen auf offener Straße vom Islam dahingemetzelt.

Das islamische Morden in Israel läuft weltweit unter dem verharmlosend, lächerlichen Begriff „Nahost-Konflikt“. Pat Condell hat das in einer seiner Videoreden auf den Punkt gebracht: „Alles was man über den Nahost-Konflikt wissen muss ist: Die Juden wollen Frieden, die Araber nicht, weil die Aaraber die Juden aus religiösen Gründen hassen und sie alle tot sehen wollen.“ So gesehen hat dieser „Konflikt“ expandiert. Die Menschen wollen Frieden, die islamischen Blutbader wollen aber alle „Ungläubigen“ tot sehen. Wir sind in der Phase: „Sie oder wir“, nur traut sich das mal wieder niemand aussprechen.

Hier ein Video zum Vorfall in Tel Aviv:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

80 KOMMENTARE

  1. Egal, wer dahintersteckt, IS, Hisbollah, Hamas…

    GEBT DEN ISRAELIS EINMAL WIRKLICH FREIE HAND UND DIESE ORGANISATIONEN SIND NACH SECHS TAGEN GESCHICHTE!!!

  2. Das zeigt was auf uns zukommt. Erschwerend kommt hinzu, dass die Israelis m.W. Schusswaffen tragen dürfen während man uns Deutschen nur einen Pfefferspray unter Vorbehalt zugesteht.

  3. „Das Gehirn der Anschläge von Paris“ kratzten sie gerade von den Wänden einer schäbigen Absteige in Saint Denis. Möge jeder radikale Islamist zukünftig unsere Wände zieren – diese Sauerei waschen wir dann gerne ab.

  4. VOn Israel können wir viel lernen. Terror wird auch bei uns zum Alltag.

    Erst haben unsere Volksverräter-Politiker Millionen an Moslems nach Europa geholt,

    jetzt haben wir den Terror,

    und statt die Grenzen dicht zu machen,

    bauen sie einen Polizei- und Überwachungsstaat,

    eine europäische Polizei,
    europäisches Militär…

    Die Politik hat diese Krise selbst geschaffen.

    Und jetzt nutzt sie die Krise, um einen Polizei- und Überwachungsstaat zu schaffen und die EU noch weiter in Richtung undemokratischem Monsterstaat auszubauen.

  5. Israel muß jetzt -ohne Rücksicht auf die geisteskranken und suizidalen Führungen der EU- die notwendigen Überlebensmaßnahmen treffen: Die Staatsfeinde und ihre Sippschaften müssen das Land verlassen. Und zwar bevor sie massenmorden.

  6. Juden_HASSER, 5:82 „Strongest among men in enmity to the believers wilt thou find the Jews“

    Am stärksten in Feindschaft zu den Gläubigen unter der Menschheit werdet ihr die Juden finden

  7. Ganz schlimm was sich die israelische Regierung bereits nach dem 6-Tagekrieg unter Moshe Dayan geleistet hat.

    Statt die eroberten Gebiete allesamt zu annektieren, wurden sie außer Golan alle wieder frei gegeben.

    FÜR NICHTS !!

  8. Die 20-Uhr-Tagesschau eben: Zum Fremdschämen.

    Gegen Ende der Sendung verlas die Sprecherin diese Horrornachricht mit unbewegter Miene unter ferner liefen als 30-Sekunden-Meldung ohne Filmbeitrag. Der letzte Satz sollte den Zuschauern weismachen, die Attentäter hätten „ihre Gründe“!

    Der Hinweis auf die Tagesthemen bestand dann aus „Islamismus als Popkultur“ und „Ist Xavier Naidoo der richtige Kandidat für Deutschland“!

  9. OT

    Heute,

    Bild: https://twitter.com/HillaryClinton/status/667386095601115136

    Traitor clinton,

    “Islam is not out adversary.
    Muslims are peaceful
    and tolerant people and
    have NOTHING w h a t s o e v e r
    to do with terrorism.”

    Terrorist allah, 3:151 “Soon shall We cast TERROR into the hearts of the Unbelievers, for that they joined companions with Allah, for which He had sent no authority; their abode will be the Fire; and evil is the home of the wrong-doers!”

    33:26 “And those of the People of the Book (Jews) who aided them – Allah did take them down from their strongholds and cast TERROR into their hearts. (So that) some ye slew, and some ye made prisoners.”

    7:3-4 “… How many a township have We destroyed! As a raid by night, or while they slept at noon, Our TERROR came unto them.”

    59:2 “…cast TERROR into their hearts (“People of the Book” i.e. Christians & Jews)”

    8:12-3 “…I (Pedo Allah 65:4) will instil TERROR into the hearts of the Unbelievers… (13) This is because they defied and disobeyed Allah and His Messenger. (i.e. reject Quran) ”

    8:60 “…to strike TERROR into (the hearts of) the enemies, of Allah (i.e. “Unbelievers” 8:59)”

    The prophet of Islam boasted on his death-bed, “I have been made victorious with TERROR”
    Quality seal: Sahih (i.e. ‘sound’, ‘reliable’) Bukhari Volume 4, Book 52, Number 220

  10. Ich gehe nicht mehr ohne Stichschutzweste aus dem Haus. Ich habe mir eine relativ preisgünstige, leichte Weste gekauft, die zwar nicht zertifiziert ist, aber einen für den Privateinsatz zunächst ausreichenden Schutz bietet. Da sie leicht und unauffällig ist, kann sie unter der Kleidung getragen werden.

    Leider ist das legale Führen einer Verteidigungswaffe hierzulande ehrlichen anständigen Bürgern nicht erlaubt.

    Von daher gesehen hat man gegen Verbrecher und andere ins Land einströmende Sicherheitsgefährder noch keine Waffengleichheit, Aber lange kann das nicht mehr so weitergehen. Wenn die Lage eskaliert gilt die alte „Ordnung“ nicht mehr.

    Wieso haben wir zugelassen, daß uns verbrecherische Dummheit in so eine Lage bringt?

  11. und was läuft auf DDR1?

    Mordkommission Istanbul,
    völlig realitätsfremde Märchen aus dem Erdogan-Land.

    Fast jeden Tag beschissene Multikulti-Brainwash-Propaganda.

    Den politisch inkorrekten Schweiger-Tatort haben sie abgesetzt.

    So manipulieren sie den deutschen Michel

    die ARD hat die Ausstrahlung der „Tatort“-Doppelfolge mit Til Schweiger auf 2016 verschoben. „Es passt einfach nicht in diese Wochen, eine Krimireihe zu zeigen, in der es auch um einen terroristischen Angriff geht“, erklärt NDR-Programmchef Frank Beckmann.


    18€ monatlich für Drecks-Propaganda, die unser Land zerstört und die Leute mürbe macht,
    weich im Hirn,
    anfällig für weitere Opfer und weitere Willkommenskultur…

    https://de.wikipedia.org/wiki/Frank_Beckmann

    Gerade rechtzeitig für eine Vertragsverlängerung beim NDR: Der ehemalige Kika-Geschäftsführer und heutige NDR-Fernsehchef Frank Beckmann hat im Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Erfurt einer Einstellung gegen Bußgeld-Zahlung zugestimmt.
    Herr Beckmann, Sie haben einer Einstellung des Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Erfurt unter Zahlung einer Bußgeldzahlung zugestimmt. Sie haben stets beteuert, unschuldig zu sein. Warum akzeptieren Sie eine Bußgeldzahlung?

    30.000€ Bußgeld wegen Veruntreuungs-Verdacht,
    und zum Dank Programmchef beim NDR…

    Bananenrepublik!

  12. . . . . und das ging alles ohne Schlachtruf ab???? Da war es in ISTANBUL aber anders (aus:blauenarzisse):

    Hurra, wir ziehen uns zurück!

    Die nächste Eskalationsstufe der bewussten Ignoranz besteht darin, den Rückzug als Sieg zu feiern. Der Sportredakteur der FAZ, Anno Hecker, bringt es fertig, von einem „Abend mit vielen Siegern“ zu schreiben. Gemeint ist nicht der IS, sondern „die Fans, die Spieler und wahrscheinlich auch die Behörden“ und nein, er meint das abgeblasene Spiel in Hannover, nicht das ausgetragene in Istanbul. Bei diesem durften sich die Fans tatsächlich als Sieger fühlen, nachdem sie eine für die Opfer von Paris angeordnete Schweigeminute mit Allahu-?Akhbar-?Rufen zur Farce gemacht hatten.

  13. Der Terror, der uns seit einigen Jahren nach und nach in Europa erreicht, hat in Israel eine lange Tradition.
    Allerdings haben die Israelis im Gegensatz zu uns eine Regierung, die wehrhaft ist und – rechts oder links -, die Interessen der Bevölkerung vertritt.
    Ich glaube, in Israel wird kein Politiker in der Öffentlichkeit länger „überleben“, der den Leuten wahrheitswidrig einzutrichtern versucht, dass der Terror nichts mit dem Islam und den Arabern zu tun hat!

    Die Politikaster namentlich in der Bundesrepublik, die immer schon gegenüber der arabischen und islamischen Welt einknickten und nachgegeben haben (nach dem Sankt Florians-Prinzip: „… verschon mein Haus, zünd´s andre an!“), weshalb arabische und islamische Terroristen unser Land seit Ende der 60er Jahre als Rückzugs- oder Ausgangsbasis nutzten, erklären den Israelis ja gerne mit deutscher Besserwisserei, die jetzt auch europaweit in der selbst eingebrockten „Flüchtlings“problematik als moralischer Imperialismus agiert, dass sie nicht so „überzogen“ reagieren sollen auf das „bißchen Terror“ z. B. der Hamas mit ihren „völlig harmlosen“ und „selbstgebastelten Raketen“…

    Übrigens wehrhaft: Es gibt jetzt in Frankreich eine interessante Initiative: Das Land will Terroristen die französische Staatsbürgerschaft aberkennen. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung!
    Dieselben Politgangster bei uns, die massenhaft muslimische Problembevölkerung ohne Rücksicht auf Integration und Leistung mit der deutschen Staatsbürgerschaft ausstatteten (und bewaffneten) und jetzt sogar für doppelte Staatsbürgerschaften eintreten, erklären ja immer zynisch im Zusammenhang mit Terrorismus und Migrantenkriminalität: „Hä, hä, die Täter sind Deutsche!“ und „Als Deutsche kann man sie nicht abschieben!“…

  14. Die Spitzen unserer Politik sollten vielleicht einmal eine Reise nach Israel unternehmen und dabei nicht nur nach Yed Vashem reisen, sondern auch dem einen oder anderen überlebenden Opfer der Sprenggläubigen einen Besuch im Krankenhaus abstatten und einfach mal eine halbe Stunde zuhören, was die so zu erzählen haben. Ihrem eigenen Volk wollen sie ja nicht mehr zuhören.

  15. 10Mrd./a, PLUS BILDUNG FÜR sog. >“Fachkräfte“

    „Vom Lernstoff her hinken syrische Achtklässler im Mittel fünf Schuljahre hinter etwa gleichaltrigen deutschen Schülern hinterher.

    Zwei Drittel der Syrer müssten nach internationalen Standards als funktionale Analphabeten gelten.“

    http://www.all-in.de/nachrichten/deutschland_welt/politik/Bildungsstand-der-Fluechtlinge-wohl-niedriger-als-bislang-vermutet;art15808,2126988

    http://www.cesifo-group.de/de/ifoHome/presse/Media-Coverage/deutsch/2015/ifo_Presse_Echo_2015_Jul_Sept/medienecho_echo-szde-20-09-2015.html

  16. Daß das Ganze eine islamtypische Tollwut ist, sieht man regelmäßig an Moslems in der ganzen Welt: Alle von ihnen können und gehen tollwütig mörderisch auf ihre Wirtsgesellschaft von Indien über Australien, Europa, Amerika los, wenn ihnen „die Politik“ derselben nicht paßt.

    Wenn Säkularen, Atheisten, Juden, Christen, Hindus, modernen Menschen, wasweißich die Politik ihrer Staaten nicht paßt, gehen sie nicht Moslems metzeln. Wenn ihnen die Politik und das Verhalten von Moslems/Islamischen Staaten nicht paßt, gehen sie auch keine Moscheen niederbrennen.

  17. Hey, PI-Redaktion

    Macht mal was zu Xavier Naidoo und ESC.

    Ich denke, das ist ne beabsichtigte Nummer von der ARD, weil Herr Naidoo sich als Weltbürger versteht.

    Das ist eine astreine anti BRD, anti Verschwulung Aktion im Rahmen des Machbaren.

    PI sollte Herrn Naidoo unterstützen, da er nun und die ARD auch Shitstorms ausgesetzt ist.
    Und ich würde drauf wetten, dass er niemals nicht angepasst diese Chose abarbeitet, sondern raushaut, wenn er Gelegenheit hat.

    Nein ich bin kein Fan, aber ein Weiterdenker.

    PI goes ESC supporting Weltbürger Naidoo.

  18. Der Zeitplan wird doch gut eingehalten:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article149049914/Islamisten-sagen-fuer-2016-totalen-Krieg-voraus.html

    Islamisten sagen für 2016 „totalen Krieg“ voraus

    Vor 15 Jahren entwarfen Islamisten einen Sieben-Stufen-Plan zur Eroberung der Weltherrschaft. Erst las sich dieser wie die Fantasie religiöser Wirrköpfe. Doch mehr und mehr Stufen werden umgesetzt.

    In 10 Jahren wird man schreiben: „Erst las sich Politically Incorrect wie die Fantasie hetzender Wirrköpfe“…

  19. #13 Anja Reschke (19. Nov 2015 20:28)

    Der Hinweis auf die Tagesthemen bestand dann aus „Islamismus als Popkultur“ und „Ist Xavier Naidoo der richtige Kandidat für Deutschland“!

    Warum tut Naidoo sich das an? Soeben hat der Undeutschlandfunk 2 Tonnen Jauche über ihm verschüttet.

  20. WICHTIG – UNKLARHEIT!

    Wie wir alle wissen, sprengt sich der ordinäre Muslim männlichen Geschlechts in Erwartung der 72 Jungfrauen in die Luft.
    (einfach hingenommen, dass ein nach jedem Fick nachwachsendes Hymen ein „Argument“ sei).

    A-BER:
    Was sieht der Islam eigentlich vor für WEIBLICHE Selbstmordattentäter?

    Ich habe bislang noch nie etwas von 72 Jungmännern gehört.

    Vielleicht kann ein mitlesender Muselmane hier aufklären?
    Oder ein rotgrüner Schwuler, wie er heutzutage im Islam ja seine selige Erfüllung am Baukran zu wähnen scheint?

    Ich bitte höflich um Information hinsichtlich des bombigen islamischen Himmels für Damen.

  21. Der mörderische Islam zerstört Menschenleben im Minutentakt und die deutschen Staatsmedien haben nichts anderes zu tun als dies:

    Ohne Hemmungen

    Journalisten und die Hassmails

    Anfeindungen und Drohungen gegen Journalisten, das hat es auch früher schon gegeben. Aber lange nicht so massiv wie heute, sagt Frank Überall. Er ist Vorsitzender der Journalisten-Gewerkschaft DJV und berichtet selbst seit vielen Jahren von rechtsextremen Demos.

    Anfeindungen und Drohungen gegen Journalisten, das hat es auch früher schon gegeben. Aber lange nicht so massiv wie heute, sagt Frank Überall. Er ist Vorsitzender der Journalisten-Gewerkschaft DJV und berichtet selbst seit vielen Jahren von rechtsextremen Demos.

    „Im Januar zum Beispiel in Köln noch bei einer Pegida-Demonstration, wo mir das Mikrofon aus der Hand geschlagen wird. Wo ich dann anschließend beobachte, wie eine Kollegin in einen Hausflur gedrängt wird, von Pegida-Demonstranten bespuckt wird, geschubst wird und es eine ganze Zeit lang dauert, bis die Polizei überhaupt erst mal einschreitet.“

    In den vergangenen Monaten kam es immer wieder zu solchen Übergriffen, mehrere Journalisten haben Anzeige erstattet. Manche Reporter lassen sich jetzt von Personenschützern auf Demos begleiten. Oder nehmen zumindest einen Fahrradhelm mit, so wie Frank Überall. In diesem Klima weiterhin objektiv zu berichten – eine Herausforderung:

    Ja nee. Iss klar.
    Hierzulande werden Tschurnalisten bekanntlich ebenfalls im Minutentakt gemeuchelmordet.

    http://www.deutschlandfunk.de/ohne-hemmungen-journalisten-und-die-hassmails.862.de.html?dram:article_id=337389

  22. Ich denke mal, das ist die Vorbereitung für Das was wir hier bald in der Tagesordnung haben werden.

    Erst kommen ein paar brutale Attentate mit vielen Opfern, wo man dann wieder mal nach einer Handvoll Terroristen wie zur Zeit in Belgien sucht.

    Immerhin scheint der Anschlag vom Freitag schon fast wieder vergessen zu sein und in Deutschland leben noch zu viele ihre schöne bunte Welt !!!

  23. Israel ist Deutschland gegenüber nicht besonders solidarisch.
    Unsere Waffen und unser Geld nehmen sie uns gern.

    Die Araber, die sie zurecht verjagen, schicken sie leider nicht in die Wüste nach Saudi-Arabien sondern zu uns nach Europa. Unsere Ghettos bestehen aus sogenannten Palästinensern und Libanesen.

    Hinter dem EU-Toleranzgesetz steckt
    Wjatscheslaw Mosche Kantor, Präsident des European Jewish Congress und Präsident des World Holocaust Forum,
    ein russischer Olgarch und Millardär,
    der in Moskau lebt, nicht etwa in der EU.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Wjatscheslaw_Mosche_Kantor

    Über
    Barbara Lerner Spectre,
    Anetta Kahane und Michel Friedman wurde hier schon genug geschrieben.

    Neokonservative Juden, die eine christliche Festung Europa fordern, sind nicht bekannt.
    Nur jüdische Multikulti-Förderer.

    Viele fühlen sich von den jüdischen Gremien verraten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich ein neuer hässlicher Antisemitismus in Europa entwickeln wird.

  24. OT (oder auch nicht)

    Ein wenig Lebensfreude und Folklore gefällig? Unruhen in Neukölln. Berliner Clans wollten mit Axt und Messer aufeinander losgehen.
    Was ist da in Neukölln los? Die Berliner Polizei hat eine Massenkeilerei verhindert. Einen entsprechenden Zeitungsbericht bestätigte die Behörde zwar nicht. Soviel ist aber sicher: Bereits zuvor waren Notrufe wegen Streitereien zwischen zwei Clans eingegangen.

    http://www.focus.de/regional/berlin/unruhen-in-neukoelln-mehrere-personen-gehen-in-berlin-mit-axt-und-messer-aufeinander-los_id_5095386.html

    Kommentare pur PI.

  25. #25 Namenlose (19. Nov 2015 20:42)

    Hey, PI-Redaktion

    Macht mal was zu Xavier Naidoo und ESC.

    Ich denke, das ist ne beabsichtigte Nummer von der ARD, weil Herr Naidoo sich als Weltbürger versteht.

    Das ist eine astreine anti BRD, anti Verschwulung Aktion im Rahmen des Machbaren.

    PI sollte Herrn Naidoo unterstützen, da er nun und die ARD auch Shitstorms ausgesetzt ist.
    Und ich würde drauf wetten, dass er niemals nicht angepasst diese Chose abarbeitet, sondern raushaut, wenn er Gelegenheit hat.

    Nein ich bin kein Fan, aber ein Weiterdenker.

    PI goes ESC supporting Weltbürger Naidoo.

    Bitte nein!
    Der „ESC“ war und ist eine Schwulenveranstaltung – und da treten eben Schwule auf.

    Dieser Naidoo mag zwar kein Schwuler sein, aber es reicht m.E. völlig aus, ein Weinbürger zu sein. (im Sinne von Tränen, nicht im Sinne von alkoholischer Gärung).

    Der nächste Schritt wäre dann nämlich, dass … puh … hm … Chris de Burgh (richtig geschrieben?) die deutsche Grenze sichert.

    Klar würde das Muselmanen abschrecken können. Aber man hört es ja auch „von innen“.

  26. #29 Blue02 (19. Nov 2015 20:49)

    weder Musel noch sonstwas in der Richtung, aber Frau Märthyrer bekommt ihren eigenen Mann im Paradies

  27. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hannovers-Stadtoberhaupt-demonstriert-vor-AfD-Parteitag

    Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) schließt sich der Demo vor dem Bundesparteitag der rechtspopulistischen AfD in Hannover an.

    Bei der Kundgebung gegen Fremdenfeindlichkeit am Sonnabend, 28. November, am Congress-Centrum (HCC) wird er als offizieller Vertreter der Stadt eine Rede halten.

    Hannover. Der Vorgang ist politisch bemerkenswert, weil sich der OB damit gegen eine Partei stellt, die zwar wegen ihrer populistischen und zunehmend ausländerfeindlichen Ausrichtung umstritten ist, aber auch immer noch Anhänger im demokratisch-bürgerlichen Spektrum hat.

    Schostoks sei vom Bündnis „Bunt statt Braun“, Organisator der Demonstration, um eine Teilnahme gebeten worden, hieß es bei der Stadt.

    Gestern hat sich der OB die Rückendeckung des Rates geholt: Der Verwaltungsausschuss hat die Teilnahme einhellig empfohlen.

    An dem Bündnis „Bunt statt Braun“ beteiligen sich unter anderem Gewerkschafter, SPD- und Grünen-Jugend sowie Kirchenverbände und Vereine.
    Die AfD hält ihren Parteitag ausgerechnet im HCC ab, einer Einrichtung in städtischer Trägerschaft.

    Eine rechtliche Möglichkeit, die Buchung zu verhindern, gibt es nicht.

    Trotzdem kritisieren die CDU-Ratsfraktion und die Grüne Jugend, dass die Stadt zu schnell aufgegeben habe.

    Zuvor hatte die AfD in Kassel angefragt, war aber bei der Buchung eines Saals abgeblitzt.

    Hannover hat vor einigen Jahren versucht, einen Parteitag der rechtsextremen NPD im HCC zu verhindern, war damit aber vor Gericht gescheitert. Schostok hatte Anfang des Jahres auch bei der ersten großen Anti-Hagida-Demo gesprochen.

    Die CDU hatte damals verhalten moniert, dass es grundsätzlich nicht Aufgabe eines Verwaltungschefs sei, Stimmungsmache für oder gegen eine Demonstration zu betreiben.

    Aber nur die rechtspopulistischen „Hannoveraner“ hatten sich damals über Schostok empört. <<

  28. Es gibt Leute, die leugnen den Holocaust und es gibt Leute, die verhöhnen die von Moslems Ermordeten, indem sie die Verantwortung des Islam für das blutrünstige Morden verleugnen.

    Ich bin noch auf der Suche nach dem Unterschied- ???

  29. #11 Pedo Muhammad

    Ja, unfassbar. Aber der Arsch kriegt gerade ordentlich Feuer über Twitter, z.B.
    Get off America usw.

    Du kannst die ganze Kacke nicht mehr sehen und hören. Ich hab’s sowas von satt hier…

  30. #16 Mannemer72 (19. Nov 2015 20:29)

    und was läuft auf DDR1?

    Mordkommission Istanbul,
    völlig realitätsfremde Märchen aus dem Erdogan-Land.

    Fast jeden Tag beschissene Multikulti-Brainwash-Propaganda.

    Den politisch inkorrekten Schweiger-Tatort haben sie abgesetzt.

    ….

    Ich schränke meinen Fernsehkonsum auf ein Minimum ein. Aber einen Film mit diesem Schweiger hätte ich ohnehin boykottiert. Der soll lieber „Flüchtlinge“ willkommen heißen als mich zu langweilen.

  31. Wer in Israel nicht eine Schusswaffe mit sich führt und nicht jeden Mohamedaner erschiesst der ihm zu nahe kommt, kann nicht mit meinem Mitleid rechnen.

  32. #16 Mannemer72 18€ monatlich für Drecks-Propaganda, die unser Land zerstört und die Leute mürbe macht,
    weich im Hirn,
    anfällig für weitere Opfer und weitere Willkommenskultur…
    ————————————————
    Ja Mannemer im Staatsfernsehen ist alles versifft,Deppenfernsehen bis zum Anschlag.Alle Serien,Filme,Nachrichten und Dokus(ausser nach Mitternacht)sind gutbürgerliche rotgrüne besoffene Gehirnwäsche.Da gibt es welche die schauen die X-Tausende Lindenstraße,dermaßen Brainwashed braucht man sich nicht über den mangelden Widerstand in der Bevölkerung zu wundern.Dazu kommen noch die „Stars“wie Grölegeier,Till Schweiger(der sollte schweigen)und die ganzen rückratlosen Moderatoren die alle nur den Gutmenschenschrott verbreiten.
    Leider gibt es sehr viele die der verordneten Ideologie folgen und mit dem selbstständigen dazu Lernen Schwierigkeiten haben.Das kommt dann später mit Learning by doing,nur dann ist die Kacke bereits am Dampfen!

  33. #36 erdknuff (19. Nov 2015 20:56)

    weder Musel noch sonstwas in der Richtung, aber Frau Märthyrer bekommt ihren eigenen Mann im Paradies

    Ja ja. Alles schön und gut. Aber der „eigene Mann“ vögelt doch schon mit den 72 Jungsfrauen.
    Ist die dann gewissermaßen eine von denen?

    Der Eigentumsbegriff, durch 72 geteilt, ist ja doch eher relativ?

    Oder waren „der eigene Mann“ und die „72 Jungsfrauen“ „schon vorher“ irgendwie da?

    Nee, Leute. Sorry. So nicht! Ich blick bei den Bomben-Musels im Paradies nicht durch.

  34. OT:

    Kronen Zeitung

    Asylwerber geständig: Afghane aus Traiskirchen vergewaltigte 72-Jährige

    Es wurde viel diskutiert, spekuliert und dementiert, was vermeintliche Straftaten von Flüchtlingen betrifft. Ängste wurden geschürt, über Plünderungen und Vergewaltigungen gesprochen. Jetzt ist ein Fall traurige Gewissheit: Der Missbrauch einer Seniorin (72) geht auf das Konto eines Asylwerbers. Er ist 17 Jahre alt und geständig.

    http://www.krone.at/Oesterreich/Afghane_aus_Traiskirchen_vergewaltigte_72-Jaehrige-Asylwerber_gestaendig-Story-482925

  35. Ich hoffe und bin mir sicher das Israel die nötigen Schritte ergreifen wird und die staatl.demokratische Souveränität aufrecht zu erhalten. Eine Bedrohung mit Atomwaffen auf spez Ziele ist unter Umständen durchaus nachvollziehbar …eine Sicherung der Ölvorkommen wird langfristig nötig sein ,da diese nur als Druckmittel benutzt wurden und werden und damit eine Radikalisierung durch Saudi Arabien geschaffen werden konnte die sich Is nennt.

  36. #4 Mannemer72 (19. Nov 2015 20:14)


    Unsere Volksverräter-Politiker haben Millionen an Moslems nach Europa geholt,


    umeinen Polizei- und Überwachungsstaat aufzubauen.

    Ich hab Dich mal korrigiert.

  37. Solange die meisten Palästinenser den Judenhasser und Juden-Massen-Mörder (Banu Quraiza) Mohammed als Vorbild verehren,
    wird es dort keinen Frieden geben.

    Wann zeigt mal eine der „Friedens“Organisationen vor Ort Civilcourage und fordert die Terrorist-Mohammed-Verehrer auf, sich vom JudenMörder Mohammed zu distanzieren?!

    Sicherlich braucht es noch weitere Schritte, aber obiges ist nötige Vorraussetzung.

  38. #39 Bruder Tuck (19. Nov 2015 21:04)

    Das gehört eindeutig in die Serie „Nichts ist doofer „wie“ Hannover“!

    Was muß denen der Allerwerteste auf Grundeis gehen, daß sie nun den OB schicken!

    Sonst hat doch die Antifa solche „Arbeit“ übernommen!
    Aber die kosten ja Extra-Geld:

    „Fehlt für die Antifa die Kohle,
    mußt du halt den Schostok hole!“

  39. #49 Blue02 (19. Nov 2015 21:17)

    die Jungfrauen gibts zusätzlich zu den eigenen Ehefrauen, er hat also seine 4 und 72. Wie das nun im einzelnen gehandelt wird weiss ich auch nicht, ich könnte mir da so eine Art Schichtbetrieb vorstellen.

    Was nun so erstrebenswert an Jungfrauen ist hat sich mir auch noch nie so richtig erschlossen, wenn ich mir überlege jedesmal wieder von vorne zu beginnen… die werden ja auch irgendwie geblitzdingst und wieder zugeschweisst so dass man jedesmal wieder bei 0 anfängt

  40. @ #32 Mannemer72 (19. Nov 2015 20:51)
    „Israel ist Deutschland gegenüber nicht besonders solidarisch.“

    da stimme ich dir voll zu:
    zwischen israels politik im eigenen land
    (fein abgestufte abwehr staatsfeindlicher bestrebungen jeder gruppe, „kultur“, nation)

    und israels forderungen und verhalten
    gegenüber davon ebenso betroffenen drittstaaten gibt es grosse unterschiede.

    zb striktes vorgehen gegen grenzverletzer
    durch inhaftierung vor schneller abschiebung,

    schleifen der wohnungen von terroristen
    bzw sogar deren unbeteiligter angehoerigen
    (man stelle sich eine Caterpillar D9 IDF vor,
    die armeegeschuetzt Kreuzberg planiert.)

    Unterstuetzung der Fluechtlingsstroeme > EU
    durch medizinische („humanitäre“) Leistungen
    und Solidarisierung mit F-Lingen und Helfern
    in deutschen staatsmedien,

    zb Freitags in „Shabat Shalom“ auf NDRinfo.

  41. Hannover kann abstimmen!

    „Darf Oberbürgermeister Stefan Schostok als offizieller Vertreter der Stadt auf einer Kundgebung sprechen, die sich offensichtlich gegen den AfD-Parteitag positioniert?“
    Scrollen!
    http://www.haz.de/

  42. #47 Mehr_Kauleiste_Wagen (19. Nov 2015 21:16)

    „Der Unterschied ist:
    Das erstere ist Strafbar das (z)weitere
    wird belohnt!“

    Danke!

  43. Abstimmen, ich bin pro freie Hand fuer Israel,
    mit Ausdehnung auf saemtliche Muslimstaaten, vielleicht ohne Jordanien.

    Der Westen muss endlich seine Glacehandschuhe ablegen

  44. Nur so zur Klarstellung: Der Konflikt ist kein Konflikt zwischen Juden und Arabern oder Juden und „Palästinensern“, sondern ein Konflikt zwischen Juden und Muslimen.

    Unter den Attentätern sind meines Wissens keine christlichen Araber und auch keine drusischen.

  45. +++ Terror-Alarm in München! Verdächtige mit falschen Uniformen planten Anschlag mit Gasflaschen +++

    http://www.focus.de/politik/deutschland/focus-online-exklusiv-terror-alarm-in-muenchen-verdaechtige-mit-falschen-uniformen-planten-anschlag-mit-gasflaschen_id_5095893.html

    Galt das geplante islamische Gasflaschen-Attentat vielleicht Juden? Wie pervers ist das denn?

    Wer jetzt nicht aufwacht und vielleicht schon wieder vor den sog. Rechten warnt, die das jetzt wieder instrumentalisieren könnten, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Was muss denn noch alles passieren, um das Übel ISlam beim Namen zu nennen???

  46. Interessante neue Umfrage von GMS. Die machen nur alle 4 Wochen eine Umfrage, daher im Vergleich die Zahlen von ihrer letzten:

    CDU 39 (-1)
    SPD 23 (-2)
    Grüne 10
    FDP 4 (-1)
    Linke 9
    AfD 9 (+5)
    12.11.–18.11.

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/gms.htm

    Auch wenn die 39 Prozent für die CDU seltsam wirken, so ist das schwache SPD-Ergebnis sehr nachvollziehbar. Die AfD ist jetzt bei fast allen Umfragen zwischen 8 und 10 Prozent.
    Das ist vor dem Hintergrund, dass über sie von Medien und Politik entweder nur negativ oder gar nicht berichtet wird und sie noch dazu geschlossen mit dubiosen Gutmensch-Bündnissen bekämpft wird, sensationell gut.

  47. Das Traurige ist : Es wird immer so weiter gehen. Die Juden sind das Auserwählte Volk. Die anderen haben die Religion des Friedens. Warum sollte sich daran jemals etwas ändern? Frieden bringen ja auch kein Geld. Kriege schon. Ich bin weder Jude noch Moslem. Ich bin Deutscher. Seit ich zur Schule ging musste ich mir ,bis zum heutigen Tag, dauernd anhören wie böse unser Land doch war. Ich wurde 1969 geboren. Ich habe auch niemandem irgend etwas getan. Wir schreiben das Jahr 2015 und der Spuk ist immer noch nicht vorbei. Jeden Tag kann man Politikern im Fernsehen dabei zusehen wie sie Dinge tun und Entscheidungen treffen, die vor 20 Jahren noch ein Politikskandal gewesen wären. Ich war mal der Ansicht das übergeschnappte Politiker die Ausnahme wären,heute ist das normal. Leider habe ich immer noch keine Ahnung wie man diesen Mist wieder los wird…….?.

  48. Südlich von Israel

    Religion des Friedhofs

    Buntes Jemen vor dem Kollaps: “Wir stecken jetzt in den tiefsten Abgründen der Katastrophe”

    http://de.euronews.com/2015/11/13/jemen-vor-dem-kollaps-wir-stecken-jetzt-in-den-tiefsten-abgruenden-der/

    Karte: Alla zusammen

    – Suniti – Schiiti – Salafi

    *https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Yemen_war_detailed_map.png

    Die stärkste Farbe findet ihr Gleichgewicht, aber nur wieder in einer anderen starken Farbe, und nur wer seiner Sache gewiß wäre, wagte sie nebeneinander zu setzen.

    Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832),

  49. PI es gibt kein Westjordanland das ding
    nennt sich Judea und Samaria, morgen
    erheben die Plastelinesser noch
    Anspruch auf Deutschland
    weil es westlich des
    Jordans liegt,
    Westjordanland ist genau so ein Käse wie
    Palestidingsbums, die nennen sich selbst
    nie so sie nennen sich ARABER. :/

  50. Hallo hammer, na so eine Überraschung!
    Auf A. gehts nur noch ab, was da für Konsorten inzwischen rumlaufen…

  51. DAS IST NOCH NICHT MAL DER ANFANG!!!!
    VERWETTE MEIN KOPF; DASS WAREN NEGER!
    SIEHT MANN IN UNZÄHLIGEN VIDESOS; WIE DIE FRAUEN ZUSAMMENHAUEN!!!!!

    …….Mein Kollege, gerade zurück aus der Mittagspause, vermeldet ganze Horden von Bereicherern, die in Gruppen durch die Stadt gehen und alles Mögliche fotografieren (Kreisstadt bei Stuttgart ~60.000 Einwohner).Außerdem habe ich aus absolut zuverlässiger Quelle erfahren, dass in der ortsansässigen psych. Klinik im Moment 2 Frauen behandelt werden. Eine wurde von den Bereicherern vergewaltigt, die andere verprügelt. In den Medien sucht man selbstverständlich vergebens nach einem Artikel.
    Es ist einfach nur noch pervers. Abartig, was sich der deutsche Michel alles gefallen lässt ohne aufzumucken…

    ES GIBT KEIN FEIGERES KRICHENDERES VOLK ALS DIE DEUTSCHEN UND DIE SCHWEDEN!
    KÖNNTE ICH MITTEN REIN KOTZEN!!!!!

  52. Verstehe nur nicht, warum die den Messermörder nicht gleich gelyncht haben. Das Video auf dem Handy hätte ich löschen lassen und gut wäre es gewesen. Nun muss Israel eine tickende Zeitbombe durchfüttern.

  53. #2 gnef (19. Nov 2015 20:05)

    Das zeigt was auf uns zukommt. Erschwerend kommt hinzu, dass die Israelis m.W. Schusswaffen tragen dürfen während man uns Deutschen nur einen Pfefferspray unter Vorbehalt zugesteht.
    —————————————
    Vor allem machen die Israelis mit den Verbrechern kurzen Prozeß und liquitieren sie meist an Ort und Stelle.
    Bei uns würde so ein Terrorist dagegen mit immensen finanziellem Aufwand gehätschelt und gepflegt und anschließend wieder auf die Menschheit losgelassen.

  54. „Muslime sind genauso Opfer der Terroristen“

    Ja, und in Afrika ist Muttertag.
    Na, Frau Von der Leyen das bekommen wir jeden Tag mit. Irgendwie sind sie falsch gepolt. Für den Shop den sie da gerade einmal machen,
    Verteidigungsministerin, sind sowieso die falsche. Entscheidungen zu treffen sind sie nicht in der Lage. Dumm rumlabern eher schon.

  55. Die Diskussion um das Gewaltmonopol des Staates wird uns mit affenartiger Geschwindigkeit einholen.
    Die gerufenen Geister, die wir auf absehbare Zeit nicht mehr loswerden, werden ihre perspektivlose Lage über Jahre hinweg irgendwann uns anlasten.

    Da sind die Israeleis schon Jahrzehnte weiter.

    Die Kriterien zum Führen von Waffen dort sind:

    • min. 3 Jahre in Israel wohnhaft sein
    • ein sauberes Strafregister
    • keine aktuelle oder vorherige psychische Erkrankung
    • Sachkunde im Umgang mit Schusswaffen
    • Frauen ab 20 Jahre (Militärdienst ehrenhaft beendet)
    • Männer ab 21 Jahre (Militärdienst ehrenhaft beendet)
    • ab 27 Jahren, wenn kein Militärdienst geleistet
    • ab 45 Jahren, wenn die betreffende Person in Ost-Jerusalem wohnt
    • Als Bedürfnis Jagd, Sport oder Selbstschutz

    Der israelische Innenminister Aharonovitch:

    „Die Entscheidung zur Erleichterung [der Genehmigung von Waffenlizenzen] ist, angesichts der jüngsten Terrorfälle, das Ergebnis der aktuellen Notwendigkeit zur Stärkung des Sicherheitsempfinden für die Bevölkerung. Das Ausstellen der Lizenzen wird kontrolliert, verantwortungsvoll und gerecht geschehen, basierend auf den Kriterien der Zulassung und des Trainings.“

    http://www.haaretz.com/israel-news/.premium-1.627507

    Aber wie immer werden nicht wir, sondern andere Europäer den Anfang machen; kein Wunder bei dem Personal!

  56. #79 ArmesDeutschland (20. Nov 2015 08:20)

    „Muslime sind genauso Opfer der Terroristen“

    Ja, und in Afrika ist Muttertag.
    ————————————————

    Aber natürlich sind sie Opfer! Sie haben sich auf Druck der Ungläubigen selbst ins Jenseits befördert oder wurden vom Kugelhagel der terrorisierten Ungläubigen getroffen und haben seeeeeehr gelitten, bevor sie ihre 72 Jungfrauen bzw. den 72-jährigen Strohblonden (#49 Blue02 (19. Nov 2015 21:17)in die Arme schließen konnten.

Comments are closed.