leuchtnikolausEs scheint wie eine Massenpsychose, die ausschließlich linksbunte Dummdeutsche befallen hat. Sie sehen offenbar in tatsächlich pathologisch relevantem Ausmaß mittlerweile überall „Nazis“. Nun hat es den Nikolaus erwischt, zumindest jenen, der in Berlin auf dem Tauentzien von der Firma Wall AG als Weihnachtsdekoration installiert wurde. Abgesandte von Helldeutschland meinen den Hitler-Gruß zu erkennen und laufen im Internet nun Sturm gegen den leuchtenden Nazi-Heiligen. Wer so besessen von Nazis ist und nun schon per se offenbar das Heben des rechten Armes verbieten lassen will, sollte sich einmal überlegen, wie es um seine eigene Gesinnung und vor allem seinen Umgang mit Freiheit und Demokratie steht. (lsg)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

141 KOMMENTARE

  1. Ich habe leider selbst Linksmenschen in meinem persönlichen Umfeld. Ich halte sie nur noch für krank und vermittele es ihnen behutsam.

    Es ist aber wirklich oft erschütternd.

  2. Ankerkinder-das heisst,sie sind schon gut ausgebildet Teror zu machen,sonst Familie schickt keine Kinder ins Gefahr nach EU.
    Das sind Teroristen,und bei uns alles kriegen von Feinsten-Teror muss geflegt werden!!!!

  3. Ich finde, man sollte den Weihnachtsmann abbauen und durch eine 50 Meter hohe Mohamed-Statue ersetzen 😉

    Mit diesem Volk ist kein Staat zu machen!

  4. ja, warum den nicht.
    Wenn der Weihnachtsmann wüste, dass er durch NICHTS ersetzt werden soll, warum sollte er nicht seine Hand zum römischen Gruß heben wollen?
    Aus dem Wald schallt es so raus wie man rein ruft….

  5. Diese Typen, warum sind sie so willfährig gegenüber den Invasoren?
    Sie wollen sie als Werkzeug gebrauchen, um endgültig mit ihrer Hilfe eine neue Diktatur zu errichten.
    Der Krieg wird kommen oder wir werden versklavt.

  6. Auf der App „Jodel“ fragte ein Student letzte Woche ernsthaft, ob der Begriff „Schwarzfahren“ nicht rassistisch sei.

    Was hatten diese bedauernswerten Jungerwachsenen bloß für eine Bildung.

  7. Das kann jetzt eine Verschwörungstheorie sein, aber man sollte mal nachforschen, wer den „St. Nikolaus“ so hergerichtet und installiert hat!

    Vielleicht stellt sich dann heraus, dass jemand absichtlich dafür gesorgt hat, dass eine „neue Sau durchs Dorf“ getrieben werden kann, um die Firma Wall AG diskreditieren.

    Heute muss man mit allem rechnen!

  8. Merkels 10 Jahre SED / Diktatur (nur die Highlights die mir schnell einfallen)

    -Merkel installierte eine tickende Zeitbombe in Assen die Millionen töten wird
    -sämtliche Reformen gescheitert
    – Griechenland mit Hilfe von Brüssel vernichtet
    -sämtliche Südländer ruiniert
    -3000 Brücken und sämtliche Straßen sind unrettbar verloren
    -Flughafen BER, über 5 Milliarden für einen Schrottflughafen der abgerissen werden muss
    -Stärkung der Antifa , Bekämpfung des Bürgertums
    -S21 – ein totaler technischer Supergau – CDU schickt Polizei gegen Bürger um diese zu bekämpfen
    -Projekt „erneuerbare Energie“ total an die Wand gefahren
    -Schulreform – Gender hier, Schwule über alles … will kein normaler Bürger

    Ich gehe zum Doktor und klage über schwere Schmerzen im rechten Fuß.
    Der Doktor aus der Uckermark holt einen Baseballschläger und haut mir mit voller Wucht auf den Kopf und sagt: So, jetzt sind die Schmerzen im Fuß weg, stimmt’s? Denn wir schaffen das ….

    Merkel lenkt mit einem immer größeren Desaster von einem kleineren ab, Nein das ist nicht witzig und wird in einem totalen Krieg enden.

    WAS ICH NICHT VERSTEHE IST DASS ALLE, AUCH DIE BAYERN EINKNICKEN UND DIE ALLES MACHEN LASSEN
    IST IRGENDEIN PSYCHOPHARMAKA AUS DDR-BESTÄNDEN IM ESSEN , IM WASSER ??
    WAS IST LOS —– WO HABE ICH DEN DENKFEHLER ….. HELFT MIR …. DAS ZU VERSTEHEN

  9. Entweder bin ich blind oder die linken Dummvögel. Ich sehe da keinen Hitler- und auch keinen römischen Gruß, sondern eine senkrecht gehaltene Handfläche, wie man es tut um jemandem die Hand zu schütteln. Die Hand ist auch nicht einmal über Schulterhöhe erhoben, das wirkt nur so durch die Perspektive und die Größe der Figur. Oder?

  10. Oh, oh –
    wenn das mal wieder nicht echt faschistisch ist von diesen dummbunten.

    Schließlich war Nikolaus der Bischof von Myra – Lykien – Anatolien.
    (Ich meine mal gelesen zu haben, daß die Türkei die Rückgabe seiner Überreste verlangt)

  11. Wenn er könnte,würde er winken und gröhlen:
    „Refuddschies welcome“.
    Aber kann er ja nunmal nicht.

  12. Diese Leute sollten nicht nur die eigene Gesinnung überprüfen, sondern ganz dringend mal zu einem Neurologen.

  13. Ich finde , wir sollten uns langsam ergeben. Die Blödheit der Menschen nimmt Überhand.. Sollen sie doch schnell und endlich ins Verderben rennen.. diese Volldeppen

  14. Dieses Land ist nicht mehr zu retten. Ich bereite seit Jahren meine Auswanderung vor.Wer in Deustchland alt werden möchte begeht Amok.Sorry das ist leider so und unumkehrbar.

  15. Aktuelle Schlagzeile Spiegel online

    „“Unmittelbare Bedrohung“
    Belgien ruft höchste Terrorwarnstufe für Brüssel aus“

    Hohoho!

    Soll das Europaparlament in die Luft gejagt werden????????

  16. Ich finde es schon schlimm genug ,das die frauenfeindliche Bezeichnung“WeihnachtsMANN“ überhaupt noch erlaubt ist…….und so etwas heutzutage. Ich werde diesen Sachverhalt mal beim Zentralrat der Muslime vortragen. Die wollten doch mehr Macht. Dann können sie ja mal bei einer islamkonformen Genderkonferenz im Schulterschluss mit den Grünen diese Ungeheuerlichkeit diskutieren. Übrigens : Mir fiel vergangene Woche schon auf ,um wieviel besser ein Weihnachtsmann mit schwarzen Haaren aussieht. In der bescheuerten “ Costa fast garnix „Werbung durchbricht ein Idiot im Weihnachtsmannlook eine Wand mit einem Rentierschlitten. Warum ist im Moment an jeder Ecke nur Schwachsinn zu hören. Oder bin ich vielleicht zu empfindlich geworden? Mal überlegen…….?..

  17. Bevor ich irgendwann den Löffel abgebe, hätte ich nur noch einen Wunsch, nämlich den Niedergand der rotzgrünen Diktatur Deutschlands erleben zu dürfen.
    Aber ich glaube, das ist Wunschdenken.

  18. Nun gut, der Arm ist in diesem Fall aber auch wirklich verdächtig erhoben. Aber ich würde es trotzdem als Grußgeste oder Willkommensgruß interpretieren. Wäre ja interessant, wenn es nicht so wäre, dass es ein Willkommen an die Refugees is. Und der Knaller wäre ja; wenn der gute Mann extra für den Refugee Welcome-Zweck konstruiert wäre.

    Aber mal zu was persönlichem. Ich habe derzeit als Selbstschutz kaum die Möglichkeit dem rechten Arm selbständig zu heben. Bei der langjährigen Pflege meiern Eltern, habe ich immer wieder mit der rechten Schulter dieselkeb anstrengende Bewegung ausführen müssen meinem Vater aufzuhelfen. Das hat die Verschiedensten physischen Folgen genabt, die aber alle überwunden sind, bis auf des Problem mit der Schulter. Ich kann damit zwar hohe Lasten stremmen, aber ich kann den Arm nicht selbsttätig schmerzfrei erheben. Um das zu erreichen muß ich ihn mit dem linken Arm anheben. Welche Symbolik! Aber welche Bedeutung? Vielleicht Schutz vor noch ungezügelterem Rechtsradikalismus oder Strafe wegen Rechtsradikalimus? oder ….?

  19. #1 pippo kurzstrumpf der erste (21. Nov 2015 07:42)

    Die Dauer-Relativierer aus dem bürgerlichen Lager sind die Schlimmsten, diese Feiglinge!

  20. Wer kann diesen armen Kreaturen noch helfen?

    Sind sie für immer verloren, oder gibt es noch Hoffnung?

    Grünrotversifft scheint klinisch gleichsetzend zu sein mit einer Psychose und Wahnvorstellungen.

  21. Kommt,kommt, Kinners, lasst mir bloß den Weihnachtsmann in Ruhe

    Ich wohne seit ca. 18 Jahren nur ca. 200 m Luftlinie entfernt.

    Jedes Jahr aufs neue, könnte ich mich beömmeln!

    Sieg Heil, sacht der Weihnachtsmann….oh ha 🙂

    Oder aber, es könnte sich um einen „Mahner“ der IS handeln,nur vorübergehend gekleidet im neuen, unauffälligeren, modischen Outfit, welches in den Nationalfarben rot/weiß der Schweizer gehalten ist!

  22. Beim nächsten Mal lassen wir den Weihnachtsmann gen Osten auf die Knie gehen, mit beiden Armen nach oben, vielleicht passt es dann.

  23. Na sowas, was ein Zufall, die Bundeswehr bietet sich ganz von alleine an! (Oh Herr ein Wunder ist geschehen)das wäre ja dann gerade zu unmenschlich, ja wenn nicht sogar Nazi, seitens der Regierung diesem Bestreben zu widersprechen!??

    Da haben sicherlich einige „Think Tanks“ schon Angstzustände bekommen, welch Lügen Sie denn vorbereiten müssten, zwecks offensichtlicher Anstrengungen so schnell wie möglich an den Brandherd im Nahen Osten zu eilen, wo sich momentan Freund und Feind Gute Nacht sagen!

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/bundeswehrverband-fordert-kampftruppen-fuer-mali-a-1063815.html

    -Jetzt gehts ja wohl langsam los hier?-

    Hey, na klar, wir haben ja auch bekannter Maßen, solche Militärischen Überkapazitäten, gar keine Frage, die BW ist zu dem noch so hoch motiviert! -Das schaffen die-…locker

    Ich allerdings würde, wenn ich Captain Chaos bei dem Trüppchen wäre, mich nicht nur auf angepinselte Besenstiele verlassen, sondern auch noch Wasserpistolen mit einpacken. (Nicht zu vergessen,Schäufelchen und Schippchen und die eine oder andere Backform)

    Wat weiß ich, halt für alle Eventualitäten gewappnet sein!

    Nichts genaues weiß man nicht. Aber gemunkelt wird wohl darüber, dass die Bundeswehr dort zur Grenzsicherung eingesetzt werden soll, damit keine weiteren Terroristen einsickern können! 🙂 🙂 🙂

  24. Mein Gott, jetzt wird mir einiges klarer! Bin ich doch diese Woche auf der „Autobahn“ Auto gefahren. Ja, auf einer Straße die Adolf Hitler persönlich gebaut hat. Und da auf der „rechten“ Seite. Und bei der nächsten Ausfahrt bin ich „rechts“ raus gefahren. Bin ich jetzt ein Nazi?

    Und dann haben wir in Deutschland auch noch ein „Rechtsfahrgebot“ und viele Deutsche fahren doch tatsächlich einen „Volkswagen“. Mein Gott die linken Spinner haben Recht:

    Überall Nazis!

    🙂

  25. Diese Linksfaschisten,diese Gutmenschen sind einfach nur noch IRRE !
    Wenn man mit dem rechten Arm winkt,wird man wohl auch bald als Nazi abgestempelt werden.
    Es ist einfach nur noch unfassbar,was gerade in unserem Lande passiert.
    Wir sollten die Linksfaschisten aus dem Lande scheuchen.
    Es kann doch so nicht weitergehen!

  26. Für Leute mit Humor, die rotgrüne Deppen ärgern wollen:

    Zwei Männer sitzen in einer Bar. Da sagt der eine zum Anderen: „Soll ich einen Judenwitz erzählen?“

    Darauf erwidert der Andere: „Nein, bitte nicht. Mein Großvater ist in einem Konzentrationslager gestorben.“

    „Oh, das tut mir schrecklich Leid! Wurde er vergast?“

    „Nein, er ist betrunken vom Wachturm gefallen!“

    🙂

  27. Vielleicht hätte man dem Nikolaus den Knüppel von Knecht Ruprecht in die Hand drücken sollen sozusagen als umfunktionierte Nazikeule!

  28. Wenn doch alle, die nicht das rotgrüne Weltbild zu hundert Prozent teilen und nicht auf Einheitslinie sind Nazis sind, dann frage ich mich immer wieder, wieso die NPD bundesweit nie über ein Prozent kommt.

    🙂

  29. Zwar ist das mediale Herbeifantasieren bzw. -wünschen von Adolf-Nazi-NS-Gruselgeschichten nicht wirklich neu, aber wahrscheinlich war genau das gemeint, als der Berliner Morgenpost Chefredakteur über seinen neuen Leiter des sog. „Bereichs Social Media“ versprach (03/15): „Mit Jörgen Camrath werden wir unsere Präsenz in den Sozialen Netzwerken ausbauen, noch präziser auf den Berliner Markt ausrichten und viele neue Dinge ausprobieren.“
    Der todesmutige Nazijäger Jörgen Camrath hat bereits gute Vorarbeit geleistet; nun sollten noch rasch öffentliche Anprangerung sowie Aburteilung des schuldigen Ideologie-Delinquenten folgen; denn einfach einen Deko-Nikolaus zu geißeln ist doch etwas dürftig, um sich in Buntland als zukünftige Gegen-Räächz-Koryphäe zu etablieren, um bestensfalls als Experte reichlich Steuergelder abzuschöpfen u. auch mal vom Staatsrundfunk eingeladen zu werden.

  30. Für die geschätzten Atheisten unter uns:

    Der Heilige Nikolaus segnet die Menschen.
    Ähnliche Gesten erkennt man zuweilen auch beim Papst, klar auch’n Nazi und, ja doch, selbst biblische neutestamentarische Überlieferungen lassen anhand dieser Nazi-Geste selbst Jesus als bekennenden Urfaschisten in ein neues Licht treten.

    Kann aber auch sein, die Linken laufen lediglich deutlich zwei Meter neben der Mütze …

  31. Obwohl, eine gewisse Ähnlichkeit lässt sich nicht verkennen, aber der Rückschluss ist banane.

    Dann dürfen die Leute, die das behaupten, auch nicht mehr auf der Autobahn fahren und Achtung: Hitler war Vegetarier !!! Muss man nun alle Veggies in einem anderen Licht sehen?

  32. #21 INGRES (21. Nov 2015 08:10)

    Hier hilft nur Akupressur. Die Schulmedizin versagt in diesen Fällen völlig.

    Ich hatte mal ein ähnliches Problem (allerdings war ich damals gerade 30). Versuche, einen guten Spezialisten für Akupressur in deiner Stadt zu finden.

  33. #29 Templer

    Ich habe für mich jedenfalls entschieden,mich nicht länger mehr extra suptil und bedacht Ausdrücken werde.

    Jeder der mich kennt, weiß wie ich ticke und politisch denke, dass reicht mir aus!

    Alle anderen, haben entweder Ihren ganz persönlichen Weckfurz nicht gehört, oder haben, wie wir alle leider mit Bedauern fest stellen mussten, einen doch sehr schwer wiegenden Additions – Defekt,der jegliches kombinieren, Weitsicht und Vorausschauend und Faktenlagen erkennend, (zzgl.unnötig erschwerend für unser aller Wohl) unmöglich macht!

    #30 katjabrings22

    Kommt noch! Ich war bei der Bärgida, aber wehrte Foristen, dass tue ich mir so auch nicht noch einmal an. Fast wie der Typ in diesem Video (Super Typ, sollte Stellung zur Lügenpresse beziehen), habe ich keine Lust, mich von irgendwelchen Vermummten, verpickelten, kauptt indoktrinierten Linksfaschistischen, Isch, Misch ,Disch, Digga ganz ehrlisch und isch schwöre Nichtsnutze (Links = Das Neue Rechts), als Nazi beschimpfen zu lassen! Ich habe in den 90er Jahren, regelmäßig in Britz und Hohenschönhausen NEO NAZIS gejagt und verkloppt! Da waren die meisten von diesen Muttersöhnchen nicht einmal geboren!

    Die bekommen noch Ihre Gerechte Strafe. Seid doch nicht so ungeduldig, es geht doch Schlag auf Schlag!

    Und im Zuge des leider bevor stehenden Chaoses, werden solche geistig – kränkelnden jungen -Individuen, ganz speziell wieder auf Kurs gekloppt!

    Ich werde auch unverzüglich bei derlei Verunglimpfungen bzgl. des N Wortes gebrauch von meiner geballten Hand machen.

    Nur so, können einige Menschen wieder zur Besinnung gebracht werden. Leider!

  34. Nazi, na und! Wem sein Problem ist das ? Die grauen Wölfe der Türken in Deutschland interessieren doch auch keinen.

  35. Quatsch, das ist ganz normal die globale Schleichwerbung für das bekannteste kohlensäurehaltige Süßgetränk eines amerikanischen Großkonzerns. Wenn das wirklich ein Hitler-Gruß sein sollte wäre auch die Farbgebung anders ausgefallen, nämlich orange nicht rot – ganz dem entsprechenden Abfallprodukt für den deutschen Markt vulgo Fanta.

    Fanta originated as a result of difficulties importing Coca-Cola syrup into Nazi Germany during World War II due to a trade embargo. To circumvent this, Max Keith, the head of Coca-Cola Deutschland (Coca-Cola GmbH) during the Second World War, decided to create a new product for the German market, using only ingredients available in Germany at the time, including whey and pomace – the „leftovers of leftovers“, as Keith later recalled

    https://en.wikipedia.org/wiki/Fanta#History

    P.S.: Weils grad so schön weihnachtelt

    HILFSAKTION: Mehr Platz für Flüchtlinge

    https://www.youtube.com/watch?v=uLxJTMVF07g

    Die Situation in Deutschland wird brenzlig. Es wird metaphorisch und wortwörtlich eng – nicht nur in den Flüchtlingsheimen, sondern auch in den deutschen Kassen. „Helft Migranten, nach Hause zu fliegen. Mehr Platz für Flüchtlinge“

  36. Na gut, ich verstehe auch, warum die Bundeswehr so drängt. Ganz klar, dass Problem ist, wie kommt man da in einem adäquaten Zeitfenster hin?

    Keine Transportmaschinen, keine Helikopter, keine Drohnen,…deswegen, die wollen sich einen kleinen Vorsprung verschaffen.

    Aber auch da kann ich wieder beruhigen. Eh das in den zuständigen parlamentarischen Gremien zum „Einklang“ gekommen ist, dürfte Ende Dezember noch konservativ gerechnet sein.

    Da sollten selbst die Soldaten nach Mali gekommen (geflüchtet) sein.

    Nur noch das wie? Na Jungs, ist doch einfach, Ihr schlagt euch bis Lesbos durch, kapert die Flüchtlings Schaluppen, und Schwupps die Wupps seid Ihr in Bali, äh Mali!

    Und lediglich 3 Tage vorher wurde grünes Licht gegeben. Also fast zeitgleich! Ulkig!

    Alles hat hier nach wie vor, alles Hand und Fuß, wunderbar! Na dann!

  37. Man muss schon zugeben, so mit der Linken Hand am Gürtel und der rechten zum Gruß gestreckt kommen gewisse Assoziationen auf….zum Thema Brüssel: diese Stadt ist schon seit Jahren eine stinkende Kloake, wo man gute Chancen hatte am helllichten Tage ausgeraubt oder totgeschlagen zu werden.Über die Ursachen will ich nicht weiter spekulieren. Alles mit Ansage. Mal sehen, wann es in Berlin, München, Düsseldorf usw losgeht.

  38. #44 stupid_flanders

    Spannend ist es auf jeden Fall! Deckt euch lieber schon einmal mit allerlei Zeugs ein, um dann mehr oder weniger *entspannt (*der Grad richtet sich nun mal nach dem jeweiligen Wohnort) Enbetted Terror Attacks zu frönen!

  39. Bei uns im Lippischen Barntrup fällt dieses Jahr die offizielle Weihnachtsbeleuchung aus.Wegen Angst vor Flüchtlings-Terror!
    In den Medien wurde angegeben,kein Geld da wegen der Flüchtlings-(Invasion).

    Ich sage nur armes Deutschland!Lasst uns endlich auf die Straße gehen,und den Invasoren zeigen,wer hier der Herr im Lande ist,bevor es zu spät ist.

  40. Und nach dem 6. Dezember soll niemand sagen, er hätte von nichts gewußt und nur Stiefel befüllt….

  41. Und im fernsehen sehen wir seit 60 jahre Adolf und seine mit morder jeden tag vorbei kommen!
    Da hor ich die linke dummfratzen nicht!!

  42. Siegmund Freud soll in allem, was irgendwie länger als breit war, nur noch Penisse und Schwänze gesehen haben.
    Für Ihn fußte das gesamte zusammenleben der Menschen und ihrer Probleme nur auf dem Glied das Mannes. Der Schwanz als Verursacher aller Probleme und Übel. Das war seine Entdeckung. Weil er überall, wo es Probleme gab, nach Schwänzen suchte, bzw. nach Ähnlichkeiten, die auch nur im entferntesten an diese Form erinnerten.
    Und so sind unsere Gutmenschen. Wo immer in der Welt Probleme jedweder Art auftauchen, legen sie ihre Nazi- Schablone drauf und werden immer, aber auch immer fündig.
    Wir reden von durch und durch kranken Menschen. Sie sind nicht weniger radikal als die IS- Terrorbrigaden. Und auch nicht weniger gefährlich.
    Sie gehören hinter Gitter in geschlossenen psychiatrischen Anstalten. Da können sie ihrem Nazi- Wahn frönen, ohne großen Schaden anzurichten. Futter für ihr krankes Wesen finden die doch überall. Also in die Klapsmühle mit diesen Ausgeburten der Hölle.

  43. Stell Dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin – dann kommt der Krieg zu Euch! Wer zu Hause bleibt, wenn der Kampf beginnt, und läßt andere kämpfen für seine Sache, der muß sich vorsehen: Denn wer den Kampf nicht geteilt hat, der wird teilen die Niederlage. Nicht einmal Kampf vermeidet, wer den Kampf vermeiden will, denn er wird kämpfen für die Sache des Feindes, wer für seine eigene Sache nicht gekämpft hat.“

    Bertolt Brecht (1898 – 1956)

  44. Also hier in Bremen wurden diverse Stellen als Flüchtlingshelfer geschaffen, auch für Quereinsteiger und natürlich mit Festanstellung! Vielleicht schwenke ich auch über ins Gutmenschen Lager, dann würde ich gerne Quereinsteiger Chirurg werden und ausschließlich rechte Arme abamputieren, natürlich gegen ordentliches Salär! So eine Stelle wird sich doch sicher einrichten lassen ??

  45. Das Malheur kann man schnell reparieren.

    Eine Kalschnikow in die ausgestreckte Hand und an den Gürtel ein paar Granaten – fertig ist der Multikultimann.

  46. Das gesellschaftliche Leben dieses Landes ist vergiftet durch Gesinnungsschnüffelei, Denunziantentum und Meinungsterror, den infantilen Kampfgegenrechts. Es toleranzt aus allen Medien – nur andere Meinungen kann man halt nicht ertragen.
    Im übrigen paßt’s doch irgendwie: Ein ROTER Weihnachtsmann mit Hitlergruß.

  47. Wenn die vereinigte, sich selbst als „helldeutsch“ bezeichnende, in Wahrheit aber tief dunkeldeutsche Systempresse nicht den von ihnen so heiß und innig geliebten „Führer“ hätte, den sie aus allzu durchsichtigen Gründen alltäglich auferstehen läßt, wüßten ihre Teilhaber nicht, womit sie ihre selbstangemaßte Daseinsberechtigung begründen sollten.

    Hier ist ein Nikolaus mit geradezu „verdächtig drohend“ erhobenem Arm, der scheinbar ihren Unwillen erregt, in Wahrheit aber lediglich wieder einmal einen Anlaß bieten soll, sich ins Gespräch und die eigenen krude Propaganda an den Mann zu bringen. Und der Arm ist auch noch der rechte…

    Wen interessiert das eigentlich noch?

  48. Da haben einige Teile der Bevölkerung schon eine faustdicke Nazimanie.

    #18 guus fraba

    Ich finde es schon schlimm genug ,das die frauenfeindliche Bezeichnung“WeihnachtsMANN“ überhaupt noch erlaubt ist…….und so etwas heutzutage.

    „Weihnachtsmann“ benutze ich auch schon mal als Schimpfwort, aber nicht gegen Frauen.

  49. Bei aller Liebe,ein bischen skuril wirkt der Weihnachtsonkel schon,hätte nicht gedacht das sich sowas im rot-bunten Bärlin überhaupt halten kann.
    Ich persönlich finde es ja cool und amüsant;aber die anderen,die gehirngewaschenen?

  50. Jaaaa,sofort alle Nazis vernichten!!!!!!!!!!!!

    Der Islam muß Siegen.!?

    Kleine Lehrnstunde zum Begriff „NAZI“

    Griechische Juden prägten vor 2000 Jahren den Begriff „Nazi“,
    der für Personen aus dem „heiligen Herkunftsort“ (Nazareth) sowie für „von Gott auserwählte, heilige Personen“ steht und Eingang in die Bibel fand.

    „Die Bezeichnung ¸Jesus von Nazareth’ dürfte somit verstanden werden als ¸Jesus der Nazarether’ [in der englischen Bibel ¸Nazirite’ genannt, zu deutsch: Naziverehrer, also Nazi] …. Die Bezeichnung ¸Nazirite’ bedeutete ¸eine heilige oder hervorgehobene Person, auserwählt von Gott’ [Bibel, Amos 2:11,12].

    Nieder mit dem Islam und Linksfaschisten!!

  51. Nazi?
    Könnte sogar hinkommen , nämlich ein rotlackierter Nazi , also einer von der linksextremen Sorte , im linksversifftem Berlin gibt es (leider) eine Menge von denen – wenn schon denn schon !

  52. #21 INGRES
    Wenn die rechte Schulter nur mit Linksunterstützung will: Suchmaschine „Froozen Shoulder“
    LL

  53. #39 Stefan Cel Mare (21. Nov 2015 08:49)

    Danke für den Hinweis. Ich versuche zwar immer alles selbst auszukurieren, aber so hartnäckig war selten was. Obwohl es hat sich gebessert; denn lange waren auch 3 Finger eingeschlafen. Aber es ging auch nicht weg nachdem ich das Hantel heben mal fast 1 Jahr eingestellt hatte. Mal sehen was ich mache.

  54. Heute ist jeder anständige Mensch ein Nazi!

    Damit das nicht vergessen wird, laufen schon wieder rund um die Uhr die antideutschen Hetzfilme, gleich früh auf dem MDR.

    Und ZDFingo fängt gleich an mit der Rund-um-Lüge von den Zeiten, in denen alle im Blute gewatet sein sollen….

  55. Hallo

    Leider ist seit etlichen Jahren , Berlin zusehends das Sammelbecken für den Kaffeesatz der Nation geworden……aber alles wird sich schön geredet

    zum Weihnachtsmann – glaub letztes Jahr kamen die Hirnverbrannten Grünen und Konsorten auf die Idee Weihnachtsmärkte abzuschaffen – sollten plötzlich Winterfeste heißen……

    Wenn ich könnte wie ich wollte in Deutschland , wäre die Fernwärme auf Jahrzehnte gesichert……..

  56. #50 Joppop

    Und im fernsehen sehen wir seit 60 jahre Adolf und seine mit morder jeden tag vorbei kommen!
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Jawohl!

    Aber eine „Wahrheit“, die jeden Tag in die Köpfe gedroschen wird, kann keine Wahrheit sein.

  57. Als Berliner finde ich die Festbeleuchtung am Kudamm immer sehr schön.

    Dieser Nikolaus stand die Jahre vorher auch und niemand hat sich daran gestört.

    In Potsdam im Holländischen Viertel gab es jahrelang den „Schwarzen Piet“, jetzt wurd der abgeschafft wegen „Rassismus“.

    Vielleicht stellen die ewigen Nörgler noch fets, dass derjenige, der beim Scheißen was Braunes raus lässt, ein Nazi ist.

    Ich glaube, die Bekloppten werden immer was Neues finden.

    Wie wäre es mit der Abschaffung der „braunen Kaffefiltertüten“ ?

  58. Als Berliner finde ich die Festbeleuchtung am Kudamm immer sehr schön.

    Dieser Nikolaus stand die Jahre vorher auch und niemand hat sich daran gestört.

    In Potsdam im Holländischen Viertel gab es jahrelang den „Schwarzen Piet“, jetzt wurd der abgeschafft wegen „Rassismus“.

    Vielleicht stellen die ewigen Nörgler noch fest, dass derjenige, der beim Scheißen was Braunes raus lässt, ein Nazi ist.

    Ich glaube, die Bekloppten werden immer was Neues finden.

    Wie wäre es mit der Abschaffung der „braunen Kaffefiltertüten“ ?

  59. Tja- warum werden eigentlich die goldenen Arm-Hochreiss-Winkekatzen beim Chinesen noch geduldet? Voll daneben!

    OT

    Bei ARD und ZDF eine grosse Meldung, dass der U-Bahnverkehr wegen Bombendrohung eingestellt wurde. Dasselbe passierte in dieser Woche lt. Augenzeugen und betroffenen auch in Bonn. Aber das ist wohl keine Nachricht mehr wert. Weil ja das Heiligenimage unsere Kulturbereicherer keinen Schaden nehmen darf.

  60. Tja- warum werden eigentlich die goldenen Arm-Hochreiss-Winkekatzen beim Chinesen noch geduldet? Voll daneben!

    OT

    Bei ARD und ZDF eine grosse Meldung, dass der U-Bahnverkehr wegen Bombendrohung eingestellt wurde. Das selbe passierte in dieser Woche lt. Augenzeugen und Betroffenen auch in Bonn. Aber das ist wohl keine Nachricht mehr wert. Weil ja das Heiligenimage unsere Kulturbereicherer keinen Schaden nehmen darf.

  61. Sitzblockade: Flüchtlinge protestieren gegen Unterbringung in Alsfeld

    Etwa 30 unzufriedene Flüchtlinge haben vor ihrer Unterkunft in Alsfeld (Vogelsbergkreis) protestiert.
    «Der genaue Grund ihres Unmuts ist mir nicht bekannt», sagte ein Sprecher der Polizei am Samstagmorgen.

    Die Flüchtlinge waren erst am Freitag aus Homberg nach Alsfeld gebracht worden. In der Homberger Unterkunft hatte es eine Schlägerei zwischen Afghanen und Syrern gegeben.

    http://www.ffh.de/news-service/ffh-nachrichten/nController/News/nAction/show/nCategory/osthessen/nId/65390/nItem/sitzblockade-fluechtlinge-protestieren-gegen-unterbringung-in-alsfeld.html

  62. Tharandt – Unruhe im Asylheim Grillenburg: Die Hälfte der 80 Flüchtlinge verweigerte am Dienstag das Mittagessen.

    „Die vorgebrachten Beschwerden haben die DRK-Mitarbeiter allerdings hart getroffen“, bedauert Ulrich. „Im Objekt Grillenburg herrschte bis dahin eine fast schon familiäre Atmosphäre zwischen Asylbewerbern und Betreuern, die es nun wieder herzustellen gilt.“

    https://mopo24.de/#!nachrichten/fluechtlinge-protestieren-gegen-lange-bearbeitungszeiten-27946

  63. Die Linken, glühende Verehrer des Totalitarimus, stört eben, dass bei der Bezeichnung „Nazis“ das Wort „National“ vorkommt. Das geht gar nicht. Ansonsten sind sich diese Idioten nicht zu schade, mit den gleichen Methoden ihrer angeblich so verhassten Nazis Andersdenkende zu bekämpfen. Es sind mittlerweile mehrere tausend „Schläfer“ im Land welche aber hellwach sind. Dagegen befinden sich zig Millionen gehirngewaschene, verweichlichte Ureinwohner im Tiefschlaf. Sie werden nach dem Aufwachen mit einer schrecklichen Realität konfrontiert.

  64. #73 Der boese Wolf
    Zum Glück heißt der Führerschein „Fahrerlaubnis“!
    Wir müßten ihn sonst zerreißen!
    LL

  65. Dieses Land wird mir immer unheimlicher. Hat da jemand LSD ins Trinkwasser getan oder wie ? Gibt es noch unentdeckte Krankheiten hier ? Oder ist Deutschland neuerdings die Weltirrenanstalt ?

    Fragen über Fragen……

  66. Die sehen überall Nazis und merken nicht, dass sie selber viel schlimmer als Nazis sind. Wenn Dummheit weh tun würde.

  67. Klar: Der Nikolaus zeigt für vom Naziwahn Befallene BRD-Gutis eindeutig den „Hitlergruß“.

    Eine andere Deutung ist nicht möglich, dahinter muß eine böswillige Absicht stecken. Der meint das nicht mal satirisch.

    Und solche Leute sitzen in den Redaktionen der Zeitungen, die die Bevölkerung über die Realität aufklären sollen?

    Und was bedeutet Merkels versaute Raute?

  68. Ich habe eher Angst vor Anhängern der Friedensreligion, die sich mit Sprengstoffgürtel als Weihnachtsmänner in Menschenmengen unters Volk mischen.

    🙂

  69. Es ist doch wohl völlig klar, dass der Nikolaus einfach nur mit der rechten Hand winkt und sonst nichts.

    Herr im Himmel nochmal

  70. Den Nazilaus halte ich für nicht wirklich gelungen – der rechte Arm zum Gruße hätte sicher irgendwie lockerer, angewinkelter gestaltet werden können – uns warte auf einen ebenso misslungenen Osternazen. Hübe der Nikolaus die linke hand wäre er aus östlicher Sicht ein Stasilaus oder ähnliches. Stünde der rot befrackte stramm in der Gegend rum, könnte man ihn wahlweise dem Stasi-Wachbataillon Erich Weinert, oder der SS Leibstandarte zuordnen. Es geht also immer irgend etwas in puncto Rummäkeln: Früher, vor der Coca-Cola Werbekampagne in den 1920ern, trugen Weihnachtsmänner schon mal grün, wären also aus heutiger Sicht recht islamnah.

  71. von der Firma Wall AG
    ———————————
    Hm, ich habe mal gelesen, das dieser Friedmann Mitbesitzer der Wall AG ist, bei seinen Äußerungen kann ich mir denken, das er ein rot-grüner Nazi ist.

  72. Allmählich merkt man, wie es sich wohl angefühlt hat, als der Wahnsinnige mit dem Hakenkreuz an die Macht kam. Jetzt haben wir nur eine etwas andere Besetzung auf den Regierungsbänken, die dafür sorgt, dass es auch wieder richtig Scheiße wird im Land.

  73. #8 einerderschwaben (21. Nov 2015 07:54)

    Merkels 10 Jahre SED / Diktatur (nur die Highlights die mir schnell einfallen)

    ——————————————-
    Warum vergesst ihr Wessis immer ihre langen Jahre unter der Obhut von Kohl, sie ist eine typische Wetterfahne, die sich nach dem Winde dreht!

  74. Ich handhabe das so: Wenn ein Gutmensch Nazivergleiche mit der AfD zieht, dann bekommt er von mir zu hören, er relativiere die Verbrechen der Nazis an den Juden. Die Agenda war „die Vernichtung der jüdischen Rasse in Europa“. Wird das von der AfD gefordert?! Nein, in keiner Weise. Wer eine AfD-Demo zum Naziaufmarsch deklariert, macht sich der Relativierung, ja fast schon der Leugnung, des Judenmordes strafbar.

  75. Das ist nur eine klassische Nebelkerze, um von den wahren hinterhältigen Vorhaben abzulenken. Dieses Spiel mit „Rechts“ hat man ja schnell durchschaut.

    Was ist den Deutschandvernichtern wichtig, also wovor wollen sie ablenken?

    Die Massenflutung mit Invasoren, damit der Deutsche möglichst bald zur Minderheit und damit abgeschafft wird. Schon 2016 werden wir bluten, und nicht nur finanziell.

    Selbst die IS-Attentate könnten kalkuliert, also geplant sein. Also ein geplanter Terror, um das Volk einzuschüchtern, gefügig zu machen.

    Seltsam, ich stelle mir immer Personen vor, die vor einem großen Schachbrett sitzen und das Ganze von außen steuern. Das Dumme ist, dass wir die ausgelieferten Spielfiguren sind, mit denen man machen kann was man will. Das was gerade passiert ist kein Zufall sondern komplett inszeniert.

  76. Der Weihnachtsmann, dessen Komplize die bösen Kinder in den Sack steckt, ist Paradebeispiel für Alltagstotalitarismus in der faschistischen Welt.
    Schon die Farbgebung weist darauf hin: Schwarzer Hintergrund, roter Mantel, weißer Bart – die Ähnlichkeit mit der Nazifahne ist eindeutig.

    Kritik an der Installation kommt indes von ganz rechtsaußen. Bemängelt wird die etwas laxe Haltung des Weihnachtsmannes, ein korrekter Gruß sei stehend zu entbieten.

  77. DER HITLERSCHE REFLEX

    Ich bin ein Freund der Körperertüchtigung und der regelmäßigen Gymnastik.
    Nun habe ich auch einige Übungen im Repertoire, bei welchen ich die Arme in eine Position bringe, aus denen manch ein linksverblendetes Auge einen, mitunter sogar einen Doppel-Hitlergruß heraus zu halluzinieren glauben könnte.
    Nachdem die Installation des Berliner Weihnachtsmannes eine derart verstörende psychologische Auswirkung auf die selbsternannten Sachverständigen der deutschen Vergangenheit hat, reizt es mich, meine Übungen einmal in der Öffentlichkeit zu praktizieren, um diesen „Hitlerschen Reflex“ bestätigt zu wissen.
    Würde ich damit auch noch irgendeinen wissenschaftlichen Nachweis erbringen, könnte ich sogar, einem Pawlow ähnlich, eine gewisse Bekanntheit erlangen.
    Leider habe ich für solchen Schabernack nicht soviel Zeit, wie die vom Hitlerwahn befallenen Gutmenschen.

  78. Antifa- oder Greenpeace-Aktivisten werden dem „Weihnachtsmann“ schon noch den rechten Arm – schariagemäß – abhacken!

    Hat eigentlich Anetta Kahane schon was dazu gesagt?

  79. Die Doofheit der politisch korrekte Gutmenschen ist mitunter niederschmetternd.
    Eine Lösung des gefährlichen „Rechter-Arm-Problems“ wäre doch eine verpflichtende operative Versteifung des rechten Schultergelenks direkt nach der Geburt oder eine Bandagierung des rechten Armes über mehrere Monate bis zur Verkürzung der Sehnen und Verkümmerung der Muskulatur. Diese Maßnahme gilt selbstverständlich nur nur indigene Babys, da nur bei diesen das böse Nazi-Gen vorhanden ist.
    Die Luftballone an Invasoren müssten dann eben künftig mit der linken Hand übergeben werden. Hoffentlich fühlen diese sich dadurch dann nicht beleidigt.

  80. Hier noch etwas, damit die links-grün und am Nazifieber Erkrankten einschreiten und den Weihnachtsmann bekämpfen können:

    http://photos1.blogger.com/x/blogger/1272/1867/1600/100532/mfb-5820385-nazi-weihnachtsmann-301106-QF,templateId%3DrenderScaled,property%3DBild,height%3D299.jpg

    Achtung links-grüne Deutschlandfeinde: Kurz nach Weihnachten zieht sich der Nazi-Weihnachtsmann um, um dann als mit der rechten Pfote winkender Osterhase in den Verkaufsregalen zu erscheinen!
    Das muss unterbunden werden – ihr Gestörten!

  81. Linksfaschisten gegen Neonazis endet in massiver Gewalt gegen Polizisten durch die Linken.

    SPIEGEL ONLINE berichtet:

    Am Rande des NPD-Bundesparteitags in Weinheim ist es zu massiven Ausschreitungen gekommen. Linke Gegendemonstranten versuchten, Absperrungen zu durchbrechen und warfen nach Polizeiangaben mit Steinen. Ein Beamter sei schwer, ein weiterer leicht verletzt worden, sagte eine Polizeisprecherin SPIEGEL ONLINE am Mittag. Von zeitweise 125 Festgenommenen befänden sich derzeit noch 75 in Gewahrsam.

    „Wir haben Pfefferspray- und Schlagstöcken eingesetzt, weil die Kollegen so massiv angegangen wurden“, so die Sprecherin weiter. Auch unter den Demonstranten gebe es durch das Pfefferspray Verletzte, ihre Zahl sei aber noch nicht bekannt.

    Die Auseinandersetzungen begannen bereits gegen acht Uhr, die Sicherheitskräfte sind mit einem Großaufgebot vor Ort. Die Straßen zum Bundesparteitag wurden abgeriegelt. Am Mittag wollten tausende Menschen in Weinheim friedlich gegen die rechtsextreme NPD protestieren, die ihren Parteitag bereits zum dritten Mal in Folge in Weinheim abhält.

    Die Linken sind keinen deut besser als die Nazi-SA. Mit roher Gewalt wird gegen Andersdenkende vorgegangen. Auch wenn die braunen Idioten von der NPD verzichtbar sind für unserer Gesellschaft, so rechtfertigt dies auf keinen Fall dieses Gewalt. Jeder hat das Recht seine Meinung kund zu tun.

  82. Erinnert an gewisse LeserbriefschreiberInnen, bei denen auch der gute Bauch aus blödem Kopf spricht. In Frankfurt gab es vor Jahren ein „Rock gegen Rechts“-Konzert mit einem fabelhaften Bluessänger, dem die „Frankfurter Rundschau“ eine „schwarze Stimme“ bescheinigte. Prompt meldete sich eine dieser Einfaltspinselinnen mit dem Rassismus-Vorwurf zu Wort, was in dem Fall von besonderer Ahnungslosigkeit zeugte: Denn weißen Bluessängern eine „schwarze Stimme“ zu bescheinigen, ist das höchste Lob, das man ihnen zollen kann. Weiß man in linksbunten Kreisen nur nicht.

  83. etwas bereits her
    hier in Wildeshausen gibt es das Gildefest, (gleich zusetzten mit Karnevalstatus im Rheinland) geht über eine Woche.
    In Kurzform, an einem Tag wird der Landrat von den „Generälen und Oberen“ begrüsst, ein DREIFACHES „heil“ mit dreimal erhobenem RECHTEN ARM gehörte dazu.
    Kein Protest von den vielen umherstehenden Bürgern, ausser von mir –
    meine laute, provizierende Bemerkung „das darf doch wohl nicht wahr sein hier den Hitlergruss zu zelebrieren“ hat mir sehr, sehr Böse Blicke eingebracht.

    Linke und Gutmenschen von Heute, sowie diverse Provins – Politkasper waren dabei.
    Aber das war scheinbar ja ganz anders zu werten!?!?!?!?

    Übrigens, meine Frage an der Fleischtheke ob ich noch Schweinefleisch kaufen könne, oder der Handel aus Solidarität den Islamistischen – Neubürger bereits verboten ist“
    die Gesichter der Verkäuferinnen und umherstehenden Damen, einfach köstlich.

    nebenbei, hier wird es immer „brauner“

  84. Das ist kein Nikolaus sondern die verblödete, amerikanisierte Witzfigur des herausgefressenen Weihnachtsmanns, der seine Plautze mit einem massiven Gürtel sichern muss, damit sie ihm nicht um die Ohren fliegt.

    Wer sich auf Traditionen beruft, sollte diese Dummdödelfiguren verbannen.
    Ein Nikolaus trägt eine Bischofsmütze, einen Krummstab und einen Sack mit guten Gaben.

    Rentierschlitten und Halloween gehören dagegen zur McDonald´s-„Kultur“…

  85. Dieses Land, mit seinen verbrecherischen, unfähigen und koruppten Politikern, seinen feigen, duckmäuserischen Michels und seinen völlig durchgeknallten, widerlichen Gutmenschen in dem es nur noch ein Thema gibt: das Wohlergehen der Invasoren dieses Landes, dass man mir (und vielen anderen) als Heimat genommen hat, widert mich so an, dass ich es bei ersten sich bietenden Gelegenheit für immer verlassen werde.
    Hier hat der Wahnsinn Konjunktur und der Wahnsinn heißt Michel und sitzt abends mit Bier und Chips vor der Glotze, um sein Spatzenhirn von deutschfeindlichen Medien weiter verblöden zu lassen!
    Bis ihm die Moslems seinen Fernsehliegesessel unterm Hintern wegsprengen!

  86. #111 Lay-la:

    Das ist kein Nikolaus sondern die verblödete, amerikanisierte Witzfigur des herausgefressenen Weihnachtsmanns, der seine Plautze mit einem massiven Gürtel sichern muss, damit sie ihm nicht um die Ohren fliegt.

    Stimmt, das aufgeblasene Etwas mit dem vermeintlichen Hitlergruß ist kein Nikolaus, sondern ein Weihnachtsmann – aber warum so gehässig? Coca Cola nutzte Santa Claus erst ab 1931 als Werbefigur, Erfinder ist der Karikaturist Thomas Nast, Deutsch-Amerikaner aus Landau, der 1881 „Merry Old Santa Claus” dick und lustig mit Geschenken für die Kinder unterm Arm zeichnete und später rotweiß kolorierte und damit quasi sein heutiges Erscheinungsbild vorgegeben hat. Hier, gut bebildert, vom Nikolaus zum Santa Claus:

    http://publicdomainreview.org/collections/a-pictorial-history-of-santa-claus/

  87. Tschuldigung liebe Helldeutsche, aus dem „Humanist_innen“- Dunstkreis, aber mich erinnert der Grußmann eher an einen gehorsamen römischen Legionären, mit seinem Helm und den güldenen Wangenklappen, der gerade zum AVE CÄSAR anhebt. Ins Heute übertragen, zum Heil Merkel.

    Aber nicht aufregen liebe Bevölkerungs_GenoSS_innen, vielleicht will der Nikolaus auch nur, wie der Kölner KarnevalsJeck in besagter Zeit, nachprüfen ob es schon regnet.

    http://www.gruene.de/fileadmin/_processed_/csm_BDK_Claudia_Verabschiedung_IngoKuzia_540x370_5566dbdac9.jpg

    ;:augenrollllll:;

  88. Ihr müßt Euch mal den Spaß gönnen, statt des rechten, den linken Arm zum Gruß zu erheben.

    Dann fangen viele Polizisten – und die linke Bagage sowieso – an zu Hyperventilieren.
    Die kriegen vor lauter Aufgeregtheit nämlich gar nicht mit, dass der falsche Arm erhoben wurde! 🙂

  89. #118 eule54 (21. Nov 2015 14:14)

    Das würde mich ja brennend interessieren, ob ein demonstrativ hochgestreckter LINKER Arm nicht doch als „Hitlergruß“ ausgelegt werden könnte?

  90. Hähähähä….und da gibt es Leute, die Filme darüber drehen, dass Err wieder da wäre.

    Nun, Er war nie weg, Er ist omnipräsent in den paranoiden Köpfen linksgrüner Panikbürger.

    Tja, da hilft nur Arm ab gegen rächtz.

  91. #119 johann (21. Nov 2015 14:16)
    #118 eule54 (21. Nov 2015 14:14)
    Das würde mich ja brennend interessieren, ob ein demonstrativ hochgestreckter LINKER Arm nicht doch als „Hitlergruß“ ausgelegt werden könnte?
    ++++

    Ich denke, dass würde von den Gerichten unterschiedlich ausgelegt werden.
    Ganz kritisch wird es sicherlich, wenn mit erhobenen Penis gegrüßt wird!
    Da würden vermutlich gendergestählte Richerinnen mit drakonische Strafen drauf reagieren!

  92. Der Weihnachtsmann ist nicht nur ein Nazi,er ist auch nicht Halal,der gehört sofort eingemottet…
    Hat der Staatsschutz schon die Ermittlungen übernommen? Ist gegen den Hersteller schon ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden?
    Wurde auch die Gesinnung geprüft?
    Fragen über Fragen…
    Wenn es nicht so weh täte,würde ich meinen Kopf den ganzen Tag vor die Wand schlagen…

  93. Aber aber.
    Das ist ein ROTER Faschist, also ein ANTIFANT.

    Ich weiß nicht, was da den Helldeutschen nicht gefällt.

  94. #77 derberliner

    Dieser Nikolaus stand die Jahre vorher auch und niemand hat sich daran gestört.

    In Potsdam im Holländischen Viertel gab es jahrelang den „Schwarzen Piet“, jetzt wurd der abgeschafft wegen „Rassismus“.
    —————————-
    Neben der schleichenden Islamisierung – siehe Nikolaus – wird parallel dazu unsere europäische Kultur geschleift – siehe den Zwarte Piet ín Holland.

    Dabei spielt es gar keine Rolle mehr, wer sich auf den Schlips getreten fühlen würde.

    Unsere Umvolker lassen keine Un-Möglichkeit aus, uns alles an Tradition auszutreiben.

  95. So sieht der „Nazi“-Weihnachtsmann ohne Beleuchtung aus. Völlig harmlos. Der sitzt da gemütlich und winkt freundlich (großes Foto):

    Aktuelles / Dienstag, 03.11.2015
    Der Weihnachtsmann macht den Anfang

    Großes kündigt sich wieder an, Vertrautes aber auch. Der sitzende Weihnachtsmann auf dem Tauentzien hat die City West schon einige Jahre durch die Vorweihnachtszeit begleitet.

    http://www.imwestenberlins.de/weihnachtsmann-am-tauenzien/

  96. Da begrüßt der dicke rote Mann alle Kindlein auf Erden, egal, woher sie kommen, und schon unterstellt man ihm rassistische und faschistische Motive. Und er kann sich nicht verkneifen, verbotene Gesten zu benutzen.

    Geht´s eigentlich noch, ihr Dummdeutschen? Offensichtlich sehen sie keine Zukunft, sonst würden sie sich nicht ständig in der Vergangenheit aufhalten. Aber für diese Politkaste in Berlin sind sie wirklich nützliche Idioten. Sie sind, zusammen mit den kunterbunten Kulturbereicherern die Werkzeuge, um den Genozid zu vollziehen. Und wie im Erzgebirge geschehen, missbrauchen diese Dummdeutschen ihre eigenen Kinder dazu, um den Landsleuten mit Massenmord zu drohen. Ich kann mich an keine Kommentare von Seiten des „rechten Packs“ erinnern, welches die Gutmenschen mit Massenmord bedroht hat.

  97. Es kommt noch schlimmer für den Nikolaus. Er lebte im 3./4.Jahrhundert in Mira (heute Türkei). Da gab es den Islam noch nicht, und das türkische Volk lebte damals auch nicht dort. Man hat, das was noch von ihm übrig war, in Bari/Süditalien zur letzten Ruhe gebettet. Nun kommt so ein türkischer Verein und möchte die Überreste vom Nikolaus zurück haben. Ich glaube, ich spinne, als ich das gelesen habe. Was will der Islam mit unserem christlichen Nikolaus??? Soll er nach 1700 Jahren noch dem IS zum Opfer fallen?

  98. #98 chalko (21. Nov 2015 11:39)

    „Warum vergesst ihr Wessis immer ihre langen Jahre unter der Obhut von Kohl, sie ist eine typische Wetterfahne, die sich nach dem Winde dreht!“

    Nee- Kohl hat bei der Vorstellung seines Buches darüber gesprochen, dass sie sich quasi immer wieder mal beim politischen Gegner herumgetrieben hat und deshalb immer mal zurückgeholt werden musste.
    Uns die Roten sind auch zufrieden mit ihr, solange sie „ihre“ Politik macht.

  99. „Wer so besessen von Nazis ist und nun schon per se offenbar das Heben des rechten Armes verbieten lassen will, sollte sich einmal überlegen, wie es um seine eigene Gesinnung und vor allem seine geistigen Zustand seht.

  100. @ #70 Lance Lot (21. Nov 2015 10:16)

    Oh je, jetzt hab ich für mich was von Zaun gebrochen. Ich bin auf „frozen Shuoelder“ gegangen und
    habe es noch nicht durchgelesen. Aber ich habe leider bereits Bizespsyndrom gelesen. Und ja ich wollte schon, habs aber nicht getan, in meinen Kommentaren dazu schreiben, dass ich kurz vor den Schulterproblemen den rechten Bizeps nicht mehr anspannen konnte. Der klappte körpereinwärts und es war auch kein Volumen drin. Davor hatte ich unvermittelt Probleme in der Armbeuge. Habe ich auch heute manchmal, aber geht schnell wieder weg. Ich war völlig perplex, habe nie so was mysteriöses erlebt. Hätte mit so was nun wirklich nicht gerechnet, zumal ich einen gewissen Stolz gerade auf den rechten Bizeps habe. Der linke hat wegen mangelnden Trainings nämlich weniger (welche Symbolik)
    Aber es war mir schon klar, das war wohl die jahrelange Belastung durch das permanente Aufhelfen mit rechts. Nun der Bizeps kam relativ schnell zurück nachdem mein Vater im Heim war. Aber anspannen ohne Schulterschmerzen geht nur wenn der Arm erst ganz hochgehoben, und dann gesenkt wird.

    Aber ich kann eigentlich damit leben und wenn ich Ruhe halte lassen die Probleme auch nach, nur verschwinden tun sie nicht.

    Jetzt weiß ich nicht ob ich das ganz lesen soll; denn womöglich steht da, dass das nicht mehr ganz weggeht. Das will ich auf keinen Fall lesen oder hören.

  101. DA muß man ja auch aufpassen, wenn man bei gestikulierender Unterhaltung erklärt, wie hoch der Bullterrier springen kann, oder wie hoch die Hecke des Nachbarn nur sein dürfte….

Comments are closed.