imageStehen wir im Krieg? Nach den Anschlägen von Paris war das die Einschätzung des französischen Staatspräsidenten, aber auch von Joachim Gauck und Papst Franziskus. Dem widersprachen vor allem deutsche Medien. Das Gerede vom Krieg sei überzogen und hysterisch; der Angriff sei, so beispielsweise Ulrich Kienzle und die ARD-Korrespondentin von Haaren bei Maischberger, kein Krieg, sondern ein terroristischer Anschlag.

Die Furcht vieler Journalisten vor dem Begriff des Krieges ist verständlich. Zunächst ist die verbale Pazifizierung Teil des medialen Grundkonsenses dieses Landes. Krieg ist böse. Wo der Einsatz der Bundeswehr nur noch für humanitäre Aufgaben zulässig scheint, wo sich die Öffentlichkeit jahrelang über den wahren Charakter der Afghanistan-Stationierung belog, ist die Erkenntnis, man befinde sich im Krieg, so überraschend wie unerfreulich, nicht zuletzt für die Glaubwürdigkeit der Medien.

Zweitens suggeriert der Begriff des Krieges, dass der Gegner mehr Truppen hat als nur ein paar verwirrte Mörder. Anschläge sind die Handlungsformen kleiner Gruppierungen wie RAF, Brigade Rosse, IRA; Krieg ist der Kampf Tausender.

Damit stellt der Begriff des Krieges eine dritte Frage: Mit wem man sich im Krieg befindet. Mit überschaubaren Einheiten von ISIS, Al Qaida, Boko Haram? Oder vielleicht mit sehr viel größeren Communities, nämlich mit all denen, die nach jedem Anschlag ihre jubelnde Zustimmung in muslimischen Netzwerken propagieren? Die, wie die türkischen Fans, vier Tage nach dem Anschlag eine Schweigeminute für die Opfer mit gellenden Pfiffen begleiteten? Sind wir vielleicht im Krieg mit dem Islam insgesamt?

Genau dieser Gedanke aber verstößt, viertens, gegen einen weiteren Glaubensgrundsatz linker Medien: Gegen die Idee von der multikulturellen Villa Kunterbunt. Auch da ist der Gedanke, man befinde sich mit einigen Hausbewohnern in quasi-militärischen Auseinandersetzungen, nicht hilfreich. Dass die Tötung von mehr als hundert Personen auf fremdem Territorium mit militärischen Waffen durchaus als Kriegshandlung durchgehen könnte, will man deshalb nicht sehen. Daher: Lediglich ein Anschlag.


(Im Original erschienen auf nicolaus-fest.de)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

145 KOMMENTARE

  1. Es ist Krieg. 2 Mio Invasoren sind über unsere Grenzen gestürmt.

    Im Inneren zerstören Grüne, Linke den Staat.

    Die Kanzlerin hat die Invasoren in den Staat geholt.

    Die Bundeswehr pampert die Invasoren mit Bananen.

    Die Polizei ist mehr mit dem Kampf gegen rechts als mit der Aufhaltung der Invasoren beschäftigt.

    Wenn das kein Krieg ist !

  2. Hier ein denkwürdiger Satz von Katrin Göring-Eckardt, gestern während des Parteitags der Günen:

    „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“

    Dieser Satz hat das Zeug so berühmt zu werden werden, wie der Satz von Maria Böhmer: „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.“

    Hier der Link zum Göring-Eckardt-Spruch: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gruener-parteitag-delegierte-bekennen-sich-zu-notwendigkeit-von-abschiebungen-a-1063923.html

  3. natürlich sind wir schon lange im Krieg…

    Nach dem Zusammenbruch der Kommunismus kämpft nun die islamische Welt („Umma“) gegen die westliche Welt (christlich-jüdisch geprägt).

    Natürlich gibt es keine Panzerschlachten mehr…
    die Waffen der Dschiahdis sind andere:

    der Sprengstoffgürtel und die Gebährmutter.., der Terror und die Migrationswaffe…

    Erst wenn in Europa mehr als 20% Muslime leben werden sie zur großen Endschlacht rufen:

    Armageddon

    dann kann uns nur noch der Messias retten!

  4. Ungarn hat den ganzen Scheiß nicht im Land-dank Orban!!

    Andere Länder haben die ganzen Mohammedaner im Land, samt der damit verbundenen Scheiße-dank ihrer unfähigen „Volksvertreter“, und das seit ca. 30 Jahren,seitdem j e d e r, aber auch jeder nach Europa einfallen darf.

  5. Habe eben von einem Freund erfahren, dass er heute Nacht fast einen Herzinfarkt hatte.
    Irgendwelche Leute haben wohl ein paar Böller knallen lassen und ganz laut Allah gerufen
    Schön ist sowas ja nicht, aber ich denke, dass so manche Gutmenschen in dieser Gegend nachdenken werden

  6. Ja, Deutschland wird brennen – die Grünen wollen es.

    Zur ersten Gruppe gehört Ex-Parteichefin Claudia Roth, sie erhebt am Freitagabend ihre unverwechselbare Stimme („Ich bin für Tremolo“) für die Flüchtlinge: „Wir vergessen euch nicht, denn Vergessen tötet“, ruft sie in den Saal, und verurteilt mit Blick auf rechtsradikale Übergriffe, dass „Deutschland wieder sehr leicht entflammbar ist“.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gruener-parteitag-delegierte-bekennen-sich-zu-notwendigkeit-von-abschiebungen-a-1063923.html

    Man sollte dem dummen Roth(z) entgegenschreien: Dummheit tötet.

  7. #2 Marti
    Hier ein denkwürdiger Satz von Katrin Göring-Eckardt.
    ________________________________________________

    An Göring-Eckardt, deren einziger Leistungsausweis ist, dass der Vater Tanzlehrer war, gibt es meines Erachtens nichts Denkwürdiges, sondern nur Bedenkliches.

    Nämlich, weshalb wird unverantwortliches und unfähiges Pack an die Parteispitzen gewählt?

  8. Richtig, wir sind im Krieg, aber der Feind ist im Land. Die Willkommensunkultur, die jeder Logik Hohn spricht, wird dieses Land zugrunde richten. Und wenn diese Sch..ßpolitik weiterhin gegen den erklärten Willen der Mehrheit gemacht wird, dann werden wir Bürgerkrieg haben.

    Gegen den IS wiederum ist mit den klassischen militärischen Mitteln kein Blumentopf zu gewinnen. Selbst wenn man eine Stadt besetzt, dann laufen die Islamisten tagsüber ohne Waffe herum und grüßen recht freundlich und nachts packen sie als Guerilla die Kalashnikov aus. Das müssten wir in Afghanistan nun aber wirklich gelernt haben.

  9. Die deutschen Lügen-und Hassmedien beschwichtigen und vertuschen wenn es um die Greueltaten des Islam geht.
    Sogesehen passt diese Distanzierung vom Begriff „Krieg“ gegen denselben genau ins Schema.
    Die Bevölkerung könnte möglicherweise den Feind erkennen und den Kampf aufnehmen.
    Das muss solange als möglich verhindert werden, um die Islamisierung möglichst zu vollenden. Darum auch die abenterlichsten Erklärungs-und Deutungsversuche der Greueltaten durch irgendwelche selbsternannte „Terrorexperten“.
    Aber der Tag der Reconquista wird kommen und Ihr könnt es nicht verhindern.

  10. Wenn man aber einigen Interviewpartnern der Medien glauben durfte, handelte es sich nur um einen Hilferuf von sozial Benachteiligten.

    Ein Hilferuf, der verhindert hätte werden können, wenn man den Rufenden nur genügend Aufmerksamkeit in Form von Sozialarbeitern und mehr Bildung und Teilhabe geschenkt hätte,

    so wie es jetzt schon vielen Flüchtlingen nach Deutschland zuteil wird, denen man bevorzugt Arbeitsplätze von Deutschen zukommen läßt.

    Dazu passt, dass die EU jetzt das Waffenrecht für Einheimische verschärft, damit ja kein Einheimischer sich gegen so einen Hilferuf zur Wehr setzt.

  11. Der Koran nennt ja alle (noch) nicht moslemische Länder „Das Haus des Krieges“.

    Zentraler Bestandteil des Islams ist das Töten von Ungläubige. Der Koran sagt da eindeutig: „Die Ungläubige sind zu unterwerfen, zu bekehren oder zu töten“!

    Nur ganz dumme rotgrüne Spinner blenden das zwanghaft aus um ihre naive Ideologie am Leben zu halten. Da machen die rotgrünen Deppen ganz fest die Augen zu und werfen sich vor Imame und vor Ayatollahs devot in den Dreck.

    🙂

  12. Es gibt faktisch KEINE Flüchtlinge über den Landweg.

    Hätten sie die Genfer Flüchtlingskonventionen und das Asylgesetz gelesen UND verstanden, dann könnten sie ganz leicht erkennen, das es eben KEINE Flüchtlinge sind, sondern illegale Eindringlinge.

    Sehr viele von denen haben bereits durch Taten nachgewiesen, das sie kriminell sind.

    Auch einer der Terroristen, die in Paris über 150 Menschen eiskalt ermordet haben, ist auf diese Weise in Europa eingedrungen.

    Die illegale Einreise ist eine schwere Straftat. Warum leisten soviele Beihilfe zum strafbaren illegalen Aufenthalt?

    Sämtliche Handlungen in Bezug auf die illegal Eingedrungenen, also Sachleistungen, Geldleistungen, Unterkunftsbeschaffungen etc. stellen einen eklatanten Rechtsbruch dar.

    Die Medien leisten mit ihre Art der Berichterstattung vorsätzlich Beihilfe dazu.

    Und ausgerechnet Diejenigen, die Beihilfe leisten wollen über die Definition Krieg befinden?

    Wären die vorhandenen Gesetze konsequent angewendet worden, hätten wir diese Probleme überhaupt nicht.

    Das die EU-Aussengrenzen nicht wirksam geschützt werden ist seit über 10 Jahren bekannt.

    Nach den bisherigen Attentaten und den Erkenntnissen darüber sind die Aussengrenzen der Länder noch immer weit offen.

    Die bereits identifizierten und beobachteten „gewaltbereiten“ und „Schläfer“ sind immer noch im Lande.

    Jeden Tag kommen weitere 10.000 täglich unkontrolliert ins Land.

    Daraus kann man eigentlich nur den Schluss ziehen, das dies alles mit voller Absicht geschieht. Versehentlich kann man nicht so „blind“ sein.

  13. Weit aus gefährlicher als Ebola, Aids, Pest und Cholera ist eine Krankheit die extrem tödlicher als alle Epidemien in der Weltgeschichte ist.

    Diese Krankheit nennt sich Islam!

    Die kostet allen nach dem Koran unreinen und minderwertigen Andersgläubigen den Tod, die Unterwerfung oder die Versklavung.

    Der Islam ist die Pestepidemie des 21. Jahrhunderts und dieser Religions-Pest wird sich Dank Merkel über ganz Deutschland wie Mehltau legen und die Freiheit und unseren Wohlstand abtöten.

  14. #2 Marti

    dieser Göring-Nachkommin
    wünsche ich, dass sie
    bald in den Genuss
    umfassender Gefühle der Freude
    kommen wird.

    mit allen Konsequenzen.

  15. Seit 1400 Jahren gibt es eine Auseinandersetzungen des Christentums mit dem Islam.
    Oft wurden sie hart und militärisch geführt,manchmal gab es Phasen der Entspannung.
    Heute leben wir in einer Periode der Heuchelei und Selbstverleugnung,verzehren uns im Gutmenschentum,bieten statt Kampf fatalistischen Devotismus.
    Wie jämmerlich fühlen sich deshalb viele,uns derart haben kastrieren zu lassen.
    Jeder Angriff,jeder Tote geht auf das Konto der bekannten Verbrecher in Politik und Medien,die uns sehenden Auges mit diesem Kulturkreis zugeschüttet haben,sie mit Hartz und anderem Gedöns willig bedienten.

    Frau Merkel ist leider psychisch schwer erkrankt,man muß sie ihrer Selbstwillen einweisen/behandeln lassen.

  16. #2 Marti

    Ich verspreche es, wenn es richtig los geht, sollten solche Leute, wie die anscheinend vollkommen Gestörte, und für jeden ersichtlich aus dem Ruder gelaufene KGE sich lieber verstecken. Sonst könnte es sein, dass auch andere die Idee mit den Umerziehungslagern aufgreifen Frau KGE, in eine Art Umerziehungslager zu stecken!

    Ich kenne da ein Paar ganz nette Jungs, die wiederum welche kennen, die wohl nebenberuflich in der Oranienburger Str. naja,Ihrem Beruf..nachgehen.

    Die würden sich schon freuen. Und wer weiß, evtl. wird auch KGE nach 4 – 5 Tagen Ihr Bewusssein und Ihre Erkentnis des Ihr begangenen Unrechts, wieder bewusst.

    Für Risiko und Nebenwirkungen Fragen Sie Bitte Ihren Arzt oder die brutalen Zuhälter Ihres Vertrauens!

  17. Ist es nicht eine Tatsache, dass der IS und wie sie sich alle noch nennen, dem Westen den Krieg erklärt hat und dies im Namen des „Islam“?
    Folglich müsste man, wie in den USA vor dem WK II mit den Japanern u.s.w. geschehen, alle Anhänger des Islam als feindliche Compatanten sehen und diese, zur unserer und ihrer eigenen Sicherheit, internieren.
    Was macht jedoch Deutschland? Alle Grenzen auf und sorgt für eine unkontrollierte Invasion. Dümmer geht’s nimmer!!!

  18. #2 Marti (21. Nov 2015 08:57)

    Hier ein denkwürdiger Satz von Katrin Göring-Eckardt, gestern während des Parteitags der Günen:

    „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“

    Göring-Eckardt gehört zu denjenigen, denen ich unterstelle, Politik zu psychologischen Selbstheilungsprozessen zu benutzen. Also was ich meine ist, dass es eine ganze Reihe von Politikern gibt, die mittels politischer Entscheidungen irgendwelche frühkindlichen Verletzungen, Komplexe usw. „korrigieren“ wollen.

    Das Fatale (und wirklich auch FALSCHE daran ist), ist, dass sie es nicht als Privatangelegenheit behandeln, sondern ihre Strategie der missglückten Selbstheilung dem Rest der Bevölkerung aufzwingen wollen und dafür fast jedes Mittel recht ist.

    Viele aus der Welcome-Refugees-Fraktion haben von klein auf ernsthafte Beschädigungen ihres Selbstwertgefühls, weil ihre Vorfahren sich in der Nazizeit direkt oder indirekt schuldig gemacht haben usw. Und jetzt soll – bewusst oder unbewusst – dieser „historische Schaden“ (meist auch familiäres Versagen) sozusagen wieder ausgebügelt werden, indem alles, was nicht biodeutsch ist, als höherwertig deklariert wird. Als könne man da überhaupt irgendwas „korrigieren“.

    Bei der Göring-Eckardt kommt (exakt wie bei der Käßmann übrigens) noch hinzu, dass bei allem, was sie politisch äußert, IMMER ihr eigenes EGO im Mittelpunkt steht. Beide reden pausenlos von sich („ICH habe als Kind das und das erlebt“, „MIR ist es wichtig dass….“ usw.). Beide sind nicht in der Lage, politische Sachverhalte weitgehend unabhängig vom eigenen Ego zu analysieren, oder wie ich es nenne: Sie sind nicht in der Lage, über den Rand ihres Hundenapfs hinauszusehen.

    Typisch dafür ist Göring-Eckardts komplett bizarre Begründung FÜR das Kopftuch im öffentlichen Dienst – sinngemäß – : „ICH habe als Kind auch nicht mit West-Jeans in die Schule gehen dürfen, deswegen bin ICH für Kopftuch im öffentlichen Dienst“ usw. So als ob das eine in irgendeinem logischen Zusammenhang stünde mit dem anderen. Nach Göring-Eckardts Logik braucht es das auch nicht, denn der maßgebliche Schalter ist ihr eigenes Ego. Und das hat der Rest der Welt gefälligst als maßgeblich zu übernehmen, das ist ihre Denkweise. Sofern man hier von Denken sprechen kann, denn im Grunde ist hier wohl eher so eine Art psychischer Autopilot, der in ihrem Handeln die Richtung vorgibt.

  19. Das Mohammedanertum befindet sich seit 1400 Jahren im Krieg mit der Welt der „Ungläubigen“. Kaum ein Landstrich wurde friedlich missioniert. Die Eroberung Nordafrikas gelang durch das Vakuum, welches das Römische Reich hinterließ. Persien, alte Hochkultur, wurde mohammedanisch, weil es durch internen Zwist geschwächt war. Asia Minor und der Balkan wurde durch mohammedanisierte Steppenvölker erobert, die zweimal den Durchmarsch an den Rhein wagten und an der Donau gestoppt wurden. Indien war der größte Massenmord der Mohammedaner mit 80 Millionen toter Hindus. Indien fiel nicht, weil der Brocken dann doch zu groß war. Seitdem lebt Indien im Kriegszustand. Auch China und Südostasien konnten sich erfolgreich wehren.

    Das Mohammedanertum verlor an Kraft mit dem Aufkommen der europäischen Mächte und ihrer bis heute technischen Überlegenheit. Während des Kalten Krieges ging es völlig im Rauschen unter und beschränkte sich auf den Kampf gegen Israel.

    Erst seit Khomeini und mit dem Fall der Mauer ist es wieder präsent und unsere Politiker haben die Schleusen weit geöffnet!

    Ja, wir sind im Krieg, seit 1400 Jahren und wir haben durch Claudia Fatima Roth, Angela Merkel, Margot Kässmann, Katrin Göring, Renate Künast, Ursula von der Leyen und wie sie alle heißen, Deutschland entmannt, entkernt und die Bevölkerung zum Abschlachten freigegeben!

    Harte Worte, aber welcher linksgrüne Pädophile kann dies inhaltlich widerlegen?

    2020 – Kölner Dom wird Studienabbrecherin-Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  20. Das Land wird sich ändern und die Frau Göring freut sich darauf ?

    Das finde ich besorgniserregend….Immer wenn sich so ne olle Grüne Scheuche freut, kommt nur Unsinn bei herum.

  21. #20 Aussteiger (21. Nov 2015 09:42)

    1933: Das Land wird sich ändern und der Herr Göring freut sich darauf…

  22. Es gibt übrigens auch mal gute Nachrichten:

    Der Berliner „Tagesspiegel“, einst eine seriöse gutbürgerliche Zeitung, heute aber mit de facto null Recherche, stattdessen fast ausschließlich aktionistischer „Haltungsjournalismus“ hat in den abgelaufenen zwölf Monaten 5,8% eingebüßt und die Einnahmen aus Anzeigenerlösen sind massiv eingebrochen.

    DIES HAT ZUR FOLGE, dass der TSP schon Mitte Oktober sämtliche freien Mitarbeiter (sowohl Text wie auch Bild) bis auf weiteres freigestellt hat (natürlich – wie es ethisch zum TSP passt – ohne sie zu informieren, d. h. die haben es selbst nur durchsickern hören, bis es dann nach Wochen offiziell wurde).

    Das bedeutet: der TSP darf zurzeit kein fremdes Bild- und Textmaterial mehr ankaufen. Da die festangestellten Redakteure diese Lücken aber nicht füllen können, ist absehbar, dass der TSP weiter Leser und Anzeigenkunden verlieren wird.

    Meines Wissens beschäftigte der TSP als „Moderatoren“ im Forum ebenfalls freie Mitarbeiter. Wird interessant zu sehen, wie es mit der Zensur da weitergeht. Die hatten da ja eine Reihe von Personen, die beispielsweise generell alles wegzensiert haben, das sich kritisch zur Linkspartei äußerte und solche Dinger.

  23. Stehen wir im Krieg?

    Ja wir stehen seit diesem Jahr ganz eindeutig im Krieg!

    Die NWO Eliten (wenn man Sie überhaupt so bezeichnen sollte) und deren Vasallen haben den Bürgern in Deutschland und Europa offensichtlich den Krieg erklärt.

    Das sollte sich jeder bewusst machen und entsprechende Vorsorge treffen.
    Vernetzt Euch in Eurem lokalen Umfeld!!

  24. #2 Marti

    Die Grünen sind für mich die größte politische Enttäuschung der letzten 35 Jahre. Anfangs hatten sie durchaus kritische, auch berechtigte, Debatten angestoßen, heute sind sie die totalitären Unterdrücker genau dieser. Eine erbärmlichere Entwicklung einer deutschen Partei kennt die Geschichte nicht, selbst nicht in diesem Maße von der SPD, die allerdings stark am Aufholen ist.

    GRÜNE, LINKE, SPDioten RAUS!!!

    ___
    Die CDU enttäuscht zwar ebenfalls schwer, allerdings war bei ihr von Anfang an klar, dass sie sich in erster Linie immer als Systempartei verstanden hat, nicht als klassisch konservative, Stichwort: Kanzlerwahlverein.

  25. #18 Paula (21. Nov 2015 09:28)
    #2 Marti (21. Nov 2015 08:57)

    Bei den linksgrünen Pädophilen war noch nie Sachkenntnis gefragt: Ein linkes Weltbild gepaart mit moralischer Überlegenheit reicht völlig aus!

    Zur Finanzierung dieser Utopien gibt es den „spießigen“ Facharbeiter in den Betrieben, der nicht in den arischen Rotweingürteln der linksgrünen Versorgungsposten des durch Steuern genährten öffentlichen Diensten wohnen kann, weil er zu viel Steuern zahlen muss.

    1933: Das Land wird sich ändern und der Herr Göring freut sich darauf

    2015: Das Land wird sich ändern und die Frau Göring freut sich darauf

    2020 – Kölner Dom wird Studienabbrecherin-Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  26. Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.

  27. Wir Deutschen, mich mit eingeschlossen sind doch alle Weicheier, sonst würden wir auf die Strasse gehen–die Mitglieder von Pediga schliesse ich aus, die haben Mut–wir würden <Seehofer unterstützen, Merkel und Ihre Sinnesgenossen vom Thron stürzen.

    Sogar die einstigen Rotlichtkönige, sind nicht mehr das ,was sie einmal waren, die Mädchen müssen für die Wirtschaftsflüchtlinge und ihre Consorten die Beine breit machen.

    Wenn man dann noch sieht mit welchen schmachtenden Blicken die Gute Menschen Frauen diese jungen Wirtschaftsflüchtlinge umsorgen,vielleicht kriegen sie es ja auch besorgt, dann wundert man sich nicht das so einige nurren, aber sagt man etwas in so einer kleinen Stadt, dann bekommt man keine Hilfe, dann wird man ein Weichei, wünscht sich dass viele aufstehne, den Mund aufmachen.

    Und jetzt kommt wieder der Satz ins Spiel, der Deutsche ist ein Weichei, mich mit eingeschlossen.

  28. Endlich können die Experten sich mal so richtig ausquatschen. Jeden Tag. Der Islam hängt mir mittlerweile zum Hals raus. Es ist nicht zu fassen……..ich habe mir mal “ phase 2″ (ne linke Website) reingetan. Sagenhaft………niemand von den Linken scheint zu merken das die Muslime nicht deren Freunde sind. Es reicht den heutigen Linken schon das sie im Stile einer Ulrike Meinhof Kolumnen zum Thema Islam und Flüchtlingen verzapfen dürfen…….das Erwachen wird garantiert bös werden. Der Staat lacht sich derweil tot. Die Deutschen zanken sich untereinander. Und die einst so kritischen Linken verkommen zu einer Bande nützlicher Idioten. Alle Kritiker dieses Zustandes sind sowieso Nazis. Einfach nicht?

  29. Anschlag, Kampf, Krieg, wen schert’s. Typisch-deutsche Diskussion um die richtige Wortwahl.

    Es ist Islam.

    Und wenn der Islam zu Deutschland gehört, dann gehört eben Terror zu Deutschland. Wie man Senfgasangriffe (das Vergastwerden der Deutschen) nun nennen mag, das ist doch egal.

  30. Hallo alle,
    hier ist meine Petition:
    ich erwarte von der Redaktion dass wir hier eine Möglichkeit bekommen die Vorfälle zu melden die von s.g. Flüchtlingen begannen wurden.
    ,!!,!,!,!!!!!
    Und zwar sofort!!!
    Es mehren sich Vorfäle von den wir nichts mitbekommen.
    Z.B. Vor einiger Zeit in Lohmar NRW gehen mehrere Flüchtlinge in ein
    Einkaufszenter und machen die Einkaufswagen voll. Gehen natürlich ohne zu bezahlen raus. Würden von der Securite festgehalten. Die Flüchtlinge sagen wir zahlen die Ware nicht zahlt die Merkel! Darauf holt die Securiti die Polizei.
    Die Polizei macht das was zu deren Pflichten gehört und schreibt alles auf um eine Anzeige aufzugeben. 30 min später kommt der Bürgermeister zahlt die Rechnungen und zwingt die Beamten die Notizen zur vernichten.
    Das ist für mich Landesverrat. Die Beamten sind entsetzt weil die nichts machen können und wenn so hätten die Ihre Jobs verlohren. Die gleiche Stadt und der gleiche Bürgermeister: ein junges Mädchen wird von 4 Flüchtlingen überfallen und vergewaltigt, auch in dem Fall würde alles von BM alles vertuscht.
    Sammelt solche Ereignisse und Beweise !! Es kommt die Zeit wo wir alle die Landesverräter mit der Mutti vor Gericht stellen

  31. Nachtrag: Wären die Grünen ihrem Grundsatz der berechtigten Kritik am Vorhandenen und sich Entwickelnden treu geblieben, wären sie heute vermutliche die Islamkritiker Nr. 1.

    So sind sie leider tatsächlich nur noch die letzten Heuchler und Lügner, Steigbügelhalter des Faschismus in Deutschland, diesmal importiert, und damit absolute Feinde der Demokratie und Menschenrechte.

    EIN DÄMLICHER HAUFEN…- ach, ich lasse es jetzt lieber. (Reiß mich inzwischen zusammen, will nicht immer ausfallend werden, auch wenn ich es für berechtigt halte.)

  32. EURABIER

    Dieser verhunzte Göring-Clan wird uns jetzt den Rest geben,nachdem es 1933-1945 nicht ganz hingehauen hat.

  33. #32 Hans23 (21. Nov 2015 09:57)

    Die Polizei macht das was zu deren Pflichten gehört und schreibt alles auf um eine Anzeige aufzugeben. 30 min später kommt der Bürgermeister zahlt die Rechnungen und zwingt die Beamten die Notizen zur vernichten.
    Das ist für mich Landesverrat. Die Beamten sind entsetzt weil die nichts machen können und wenn so hätten die Ihre Jobs verlohren

    Ein Bürgermeister hat der Polizei nichts zu sagen; und „Beamte“ können ihre Jobs auch nicht ebenso verlieren, sofern sie keine Gesetze brechen.
    Hier hätte die Polizei den Bürgermeister wegen Nötigung und Anstiftung zur Beweismittelvernichtung festnehmen sollen.

  34. Montag ist PEGIDA, diese Sendungen vom Schwarzen Kanal werden prinzipiell nicht angeschaut. C. Özdemir dieser Heuchler, http://www.handelsblatt.com/archiv/joschka-fischer-stinkesauer-ueber-affaere-oezdemir-stolpert-ueber-bonus-flugmeilen/2185632.html

    Mit Begeisterungen hörte ich Tatjana Festerling zu, sie ist eine bemerkenswerte Rednerin und hier werden wir ehrlich informiert und nicht von der Lügenpresse.Bild und Spiegel ihr könnt eure Wurstblätter in Arabisch, Kurdisch oder Armenisch drucken, vielleicht steigen die Verkaufszahlen zum Überleben!

    Im Deutschlandfunk wurde berichtet, wie sich der IS finanziert. Ich dachte ich höre nicht richtig. In Mosul hat IS die Staatsbank einkassiert. Geldeinnahmen aus Ölverkäufe an die Nachbarstaaten, Geiselfreikäufen und Grundstücks/-Häuserverkäufen von Flüchtlingen. Nun fragt man sich welcher Staat befördert diese IS. Antwort ist Deutschland durch Freikäufen von Geiseln, Waffenexporten in die arabischen Staaten. Oder Ausbildung von Milizen die früher oder später zu den IS überlaufen. Deutschland müsste sich was schämen unsere Steuergelder so zu verschwenden. Der Geldkreislauf muss unterbrochen werden macht euch nicht mitschuldig!

    Wacht auf endlich, Baden Württemberger und Rheinland Pfälzer ihr seid aufgefordert gegen diese Machenschaften der amtierenden Kommunalpolitikern (Grüne/SPD) abzustimmen. Bis zur Wahl sind es noch 113 Tage(13.03.16). Macht euch Notizen im Kalender 2016!

  35. In Brüssel ist derzeit Großalarm, es fährt keine U-Bahn mehr usw.

    Es dauert wirklich EXTREM lange, bis ich jemandem etwas Fieses an die Backe wünsche, aber trotzdem habe ich mich bei dem Gedanken ertappt, dass ich einer ganzen Reihe von Brüsseler Ideologen, von Juncker über Schulz bis hin zu etlichen aus Deutschland nach Brüssel „entsorgten“ Politikern durchaus mal ein Feeling gönne, das dem entspricht, das jeder Normalbürger auch haben muss.

    Nach meiner Auffassung hat jeder Normalbürger, der nach der Spätschicht jeden Abend den bunten Trullala-Horror in der S-Bahn oder auf dem Nachhauseweg erleben muss, mehr Arsch in der Hose als diese rundum-Sicherheits-gepamperten Toleranz-Prediger im Brüsseler Parlament. Allein, dass die sich mal für ein paar Minuten mit dem Gedanken befassen müssen, dass auch ihre Büroräume und das Parlament in Augen von Islamisten eine töfte Bühne für „Islam ist Frieden“-Auftritte à la Bataclan sein könnten, könnte bei dem ein oder anderen einen Realitätsschub bewirken.

    Oder wie es heißt: „Die Toleranz wächst mit Abstand zum Problem“. Jetzt ist das Problem in Brüssel aber ganz nah. Und nicht mehr nur in Molenbeek: die ganze Stadt ist betroffen.

  36. Europa vor 500 Jahren, damals gab es von keine wohlstandsvewahrlosten, linksgrüne Pädophile:

    http://www.welt.de/geschichte/article149093186/Als-die-Osmanen-zum-ersten-Mal-Wien-erobern-wollten.html

    Ein türkischer Chronist berichtet: „Dieses schöne Land ward von den Reitern zerwühlt und mit Rauch gefüllt. Aschenhügel waren die Reste der Häuser und Paläste. In den Zelten und auf den Lagermärkten wurden schöne Gesichter verkauft, und der Beute war kein Ende. Die Familien der Ungläubigen waren verbrannt und verheert ihr ganzes Land.“

    Es handelte sich also keineswegs um die Exzesse einzelner Truppenteile, sondern bildete ein Kalkül der türkischen Strategie, durch Mord und Terror gegen die Zivilbevölkerung den militärischen Widerstand des Gegners zu brechen.

  37. #37 Alternativlos (21. Nov 2015 10:01)

    Bitte beachten!
    http://afd-bw.de/unterstuetzungsunterschriften/
    Das ist wirklich wichtig!

    #38 Eurabier (21. Nov 2015 10:02)

    <blockquoteWas ist denn mit der heutigen WELT los?

    „Ex“-Kommunist Posener hat einen neuen Kommentar geschrieben. Europäer sollen es hinnehmen, sich abschlachten zu lassen. Polizeistaat in Deutschland statt Grenzkontrollen. Die armen Menschen in Molenbeek wurden „allein gelassen“. Und so weiter.

  38. #38 Eurabier

    Auch bei der Welt geht offensichtlich einigen langsam der Hintern auf Grundeis. Vollkommen zu Recht.

    Durch permanentes Weggucken, Kleinreden, Verschweigen, Verharmlosen, verschwinden viele Probleme und Gefahren eben nicht.

    Gesunde Kleinkinder lernen das meistens im Alter von 3-4 Jahren.

  39. „sondern weil sich das unser Staat mich als Nazi beschimpft“

    richtig: „sondern weil mich unser Staat als Nazi beschimpft“

  40. #1 Werdecker

    Im Inneren zerstören Grüne, Linke den Staat.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Nein, unsere Zerstörung wurde schon vor ca. 100 Jahren beschlossen. Da das nicht in Erfüllung ging, hieß es 194 in den USA:
    GERMANY MUST PERISH!

    Die Mord- und Sterilisationsorgien unter „TOD DEM DEUTSCHEN VOLK!“ ließen sich nicht durchsetzen, daher erledigte man grosse Teile des Volkes mit der psychologischen Kriegsführung.

    Der WDR machte 1999 einen hervorragenden Bericht darüber:
    Germany Made in USA
    Umerziehung der BRD-Bürger nach dem Waffenstillstand 1945

    Video: http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=f1_w-aDY6mY

    Und das mit der die C*DU und den Sozis!
    Heute sind sich ALLE Parteien einig – in der DDR nannte man das NATIONALE FRONT!

    Gestern lobte der Türke Özdemir bei den Un-Grünen die Merkel in höchsten Tönen.
    Deutlicher geht es nicht.

    Und wenn jetzt verlogen-kritische Töne aus der C*DU kommen, dann nur, weil sie Angst um ihre Posten haben!

  41. #45 Werdecker (21. Nov 2015 10:08)

    Es rumort zur Zeit in der Union wie in der SED im September 1989. Damals hatte Ungarn die Grenzen geöffnet…

    Mal sehen, ob FDJ-Merkel noch bis zur Neujahrsansprache 2016 durchhalten wird.

  42. @ mod.

    Es dürfte Ihnen selbst schwer fallen,eine Begründung für die gegen mich verhängte „Moderation“ zu finden.

    Ist die Kritik an den kriminellen Machenschaften in Justiz und Innerem durch die CSU der Grund?
    Sind sie dann doch zu sehr verbandelt mit den Verbrechern in Roben und Nadelstreifen?
    Vielen Dank im voraus für eine Info!

  43. OT,-.….Meldung vom 21.11.2015 – 9.42 uhr

    Flüchtlinge protestieren vor Unterkunft in Alsfeld

    Alsfeld (dpa/lhe) – Etwa 30 unzufriedene Flüchtlinge haben vor ihrer Unterkunft in Alsfeld (Vogelsbergkreis) protestiert. Die Männer, Frauen und Kinder verließen am Freitagabend mit ihrem Gepäck die Sporthalle und begannen einen Sitzstreik, wie die Polizei mitteilte. Nach zähen Verhandlungen seien die Menschen bereit gewesen, in eine Notunterkunft in Lauterbach zu ziehen. «Der genaue Grund ihres Unmuts ist mir nicht bekannt», sagte ein Sprecher der Polizei am Samstagmorgen. Die Flüchtlinge waren erst am
    Freitag aus Homberg nach Alsfeld gebracht worden. In der Homberger Unterkunft hatte es eine Schlägerei zwischen Afghanen und Syrern gegeben.
    http://www.welt.de/regionales/hessen/article149106518/Fluechtlinge-protestieren-vor-Unterkunft-in-Alsfeld.html

  44. #47 ossi46

    Nein, unsere Zerstörung wurde schon vor ca. 100 Jahren beschlossen. Da das nicht in Erfüllung ging, hieß es 194 in den USA:
    GERMANY MUST PERISH!
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Das war 1941!
    Leider hatte ich die 1 vergessen.

  45. Nur so zur Erinnerung : auch beim Afghanistan Einsatz der Bundeswehr hatte man es jahrelang vermieden die Dinge beim Namen zu nennen und einen Krieg als Krieg zu bezeichnen .
    Diese Verschleierungstaktik der MSM hat anscheinend System .
    Was uns leider fehlt sind echte Experten wie Peter Scholl – Latour einer war die sich nicht scheuen die Dinge beim Namen zu nennen .
    Ich würde sagen , J wir befinden uns im Krieg . In einem asymetrischem Krieg . Das nicht zu erkennen oder abzustreiten ist sehr gefährlich und nicht zu verantworten .

  46. Soweit ausschließlich irakische und syrische IS-Leute Anschläge in Europa oder den USA durchführen, ist es natürlich Krieg! Schließlich sind es auch europäische Staaten und die USA, die z. B. Luftschläge im Irak und in Syrien durchführen und sich somit mit diesen Staaten im Krieg befinden.

    Wenn andere Islamisten aus Nichtkriegsgebieten Anschläge In Europa oder den USA ausüben, ist es „nur“ Terror!

    Der Unterschied ist aber eigentlich nur akademischer Natur; denn der radikale Islam muß beseitigt werden, weil er mörderisch ist! Überall auf der Erde!

    Packen wir´s an!

  47. Ich kenne und kannte niemanden in meinem Bekanntenkreis, der auch nur annähernd etwas mit den GRÜNEN zu tun haben will…Wer wählt die eigentlich ? Extremisten,Plastikdeutsche und Islamrabauken ???

  48. Merkels 10 Jahre SED / Diktatur (nur die Highlights die mir schnell einfallen)

    -Merkel installierte eine tickende Zeitbombe in Assen die Millionen töten wird
    -sämtliche Reformen gescheitert
    – Griechenland mit Hilfe von Brüssel vernichtet
    -sämtliche Südländer ruiniert
    -3000 Brücken und sämtliche Straßen sind unrettbar verloren
    -Flughafen BER, über 5 Milliarden für einen Schrottflughafen der abgerissen werden muss
    -Stärkung der Antifa , Bekämpfung des Bürgertums
    -S21 – ein totaler technischer Supergau – CDU schickt Polizei gegen Bürger um diese zu bekämpfen
    -Projekt „erneuerbare Energie“ total an die Wand gefahren
    -Schulreform – Gender hier, Schwule über alles … will kein normaler Bürger
    -jetzt Millionen von unregistrierten, gewaltbereiten doch Ihre Familien im Stich lassende Islamisten, die nur eines Wollen, unser LAnd und uns als Leichen sehen

    Ich gehe zum Doktor und klage über schwere Schmerzen im rechten Fuß.
    Der Doktor aus der Uckermark holt einen Baseballschläger und haut mir mit voller Wucht auf den Kopf und sagt: So, jetzt sind die Schmerzen im Fuß weg, stimmt’s? Denn wir schaffen das ….

    Merkel lenkt mit einem immer größeren Desaster von einem kleineren ab, Nein das ist nicht witzig und wird in einem totalen Krieg enden.

    WAS ICH NICHT VERSTEHE IST DASS ALLE, AUCH DIE BAYERN EINKNICKEN UND DIE ALLES MACHEN LASSEN
    IST IRGENDEIN PSYCHOPHARMAKA AUS DDR-BESTÄNDEN IM ESSEN , IM WASSER ??
    WAS IST LOS —– WO HABE ICH DEN DENKFEHLER ….. HELFT MIR …. DAS ZU VERSTEHEN

  49. #27 Eurabier (21. Nov 2015 09:52)

    #22 Paula (21. Nov 2015 09:44)

    Andrea Dernbach muss also demnächst Hartz IV-beantragen?

    Ich kann mich überhaupt nicht erinnern, dass diese Frau JEMALS zu IRGENDEINEM Thema ernsthaft recherchiert hätte. Das, was sie betreibt, ist „Haltungsjournalismus“ par excellence: Dem Leser werden keine sachlichen Hintergrundinfos gegeben, sondern eingetrichtert, wie er sich gefälligst zu positionieren hat, wenn er nicht ein „Rechter“ sein will. Und „Rechte“ sind nach Dernbachs Lesart so gut wie alle, die nicht ihrer Meinung sind.

    Ich befürchte nur, dass Dernbach tatsächlich eine festangestellte Redakteurin ist.

    Der deutschen Presse ist kaum noch zu helfen. Das wird einem immer so richtig klar, wenn man öfter mal die angelsächsische Presse liest, wo es zu Paris seitenweise echte Hintergrundinformationen (im Sinne von FAKTEN) gab und nicht dieses oberflächliche Haltungsgewäsch.

    Gestern wieder so ein Flop im Öffentlich-Rechtlichen TV in Sachen Mali. Da wurde dann eine „Korrespondentin“ zu geschaltet, die sich aber gar nicht in Mali befand, sondern in Kenia, so nach der Devise „Afrika ist Afrika“. So, und die wusste nu rein garnüscht und füllte die Sendezeit damit, dass sie auflistete, dass es in Afrika ja Islamisten gibt (Boko Haram, Al-Shabab usw.). So als ob das ein Nachrichtenzuschauer noch nie gehört hätte. Und das war es dann auch schon mit den Infos von der „Direkt-Korrespondentin“ und der Direkt-Schalte nach Afrika.

    Sowas ist doch eine nachrichtentechnische Zumutung. Also ohne ausländische Medien geht’s nicht.

  50. #39 Paula
    Brüssel ist DAS europäische Musterbeispiel für alle Multi-Kulti-Träumer. 44 % der Neugeborenen sind (arabische) Muslime, häufigster männlicher Name bei den Neugeborenen ist Mohammed, Arbeitslosigkeit und Kriminalität jenseits von gut und böse, politisch-religiöser Extremismus. Die Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste etc. betreten Viertel nicht mehr (oder militärisch gesichert), die Luftlinie ca. 5 km von den EUdSSR-Glitzerfassaden liegen, die kommunalen Sozialleistungen stehen vor dem Kollaps.

    Wer dort nicht begreift, daß etwas schiefläuft, bergreift es nimmer mehr…

  51. #53 guus fraba (21. Nov 2015 10:13)
    #28 der Friese

    WeicheierInnen. Heisst das jetzt nicht so?

    Das war 2012!

    Aktuell haben sich die wohlstandsverwahrlosten, linksgrün-pädophilen Faschist*innen auf

    Weicheier*innen

    festgelegt!

  52. Am 16.11.2015 zeigte 3sat-Kulturzeit ein Gespräch mit Asiem el Difraoui über die Terroranschläge von Paris
    http://www.3sat.at/mediathek/?mode=play&obj=55387

    Asiem el Difraoui sagte:
    „Dschihadismus ist eine Ideologie die existiert seit über 30 Jahren
    Die wurde von uns gefördert als wir die reaktionärsten Elemente aus der muslimischen Welt im Afghanistankrieg gegen die Sowjets dazu benutzt haben, das Sowjetimperium zu zerschlagen.
    Und diese Geister kehren zurück.“

    Es ist bekannt, dass die Operation Cyclone [CIA-Aktion ab Sommer 1979 in enger Zusammenarbeit mit dem pakistanischen Geheimdienst ISI die Bewaffnung, Ausbildung und Finanzierung afghanischer islamistischer Widerstandskämpfer (Mudschaheddin).]

    Ziel war zunächst der Sturz der 1978 ausgerufenen pro-sowjetischen Demokratischen Republik Afghanistan und ab dem Beginn der sowjetischen Intervention vom Dezember 1979 die Zurückschlagung der Invasionstruppen.
    Diese Operation Cyclone war eine der längsten und teuersten CIA-Operationen überhaupt. Insgesamt wurden von den USA rund zwei, nach anderen Quellen sogar mehr als sechs Milliarden US-Dollar nach Pakistan geleitet. [Aus Wikipedia]

    [In Abstimmung mit den Vereinigten Staaten unterstützte die Regierung Saudi-Arabiens die Operation mit Finanzhilfe in derselben Höhe.

    Inzwischen ist bekannt, dass unter Kanzler H. Schmidt dessen Nachfolger H. Kohl der BND und die Bundeswehr in Afghanistan gegen die Sowjetarmee gekämpft haben.
    http://www.ag-friedensforschung.de/regionen/Afghanistan/bnd.html
    10.10.13

    BND-Agenten und eine Spezialeinheit der Bundeswehr haben seit 1981 als humanitäre Helfer getarnt unter dem prosaischen Namen „Sommerregen“ im Auftrag der Bundesregierung in Afghanistan auf der Seite der Mudschaheddin gegen sowjetische Truppen gekämpft. Ursprünglich hieß es, dass der BND sowjetische Militärtechnik erbeuten sollte wie neue Panzerungen, Munitionsarten, Nachtsichtgeräte und Navigationstechnik.
    Bei der geheimen Operation »Sommerregen« ist es nicht nur zur Spionage, sondern auch zu Gefechten gekommen. Um nicht als Soldat der Bundeswehr erkannt zu werden, habe man damals keine entsprechenden Ausrüstungsgegenstände bei sich geführt. Außerdem hätte eine Gefangennahme unbedingt vermieden werden sollen. Dafür habe es zwei Möglichkeiten gegeben. Entweder konnte man »dafür sorgen, daß man von der Gegenseite ausgeschaltet wurde, oder man nimmt einen Suizid vor«.
    Präsident des BND war ein späterer Bundesminister der Justiz und des Auswärtigen: Klaus Kinkel (FDP).
    [https://www.youtube.com/watch?v=INtFNxvlsD8]

    Die Mudschaheddin wurden um ihren Sieg von den Amis betrogen, da mutierten sie zu den TALIBAN.
    Heute haben wir unendlich viele in organisierten islamischen Mörderbanden mit unterschiedlichen Namen, bis hin zu ISIS

    Es geht also nicht um angeblich benachteiligte und abgelehnte Moslems mit französischem und belgischem Paß, die die Anschläge in Paris verübten. Sie morden auf der ganzen Welt, von Europa über Afrika bis Bali im Auftrag von Mohammed und Allah!

    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    #52 Nuernberger (21. Nov 2015 10:13)

    Nur so zur Erinnerung : auch beim Afghanistan Einsatz der Bundeswehr hatte man es jahrelang vermieden die Dinge beim Namen zu nennen und einen Krieg als Krieg zu bezeichnen .
    ………………………
    Du siehst, die BRD ist seit > 35 Jahren im Dienst der Amis mit den Mördern verbandelt, die sie abgeblich bekämpft.

    Ein Trauerspiel für die mißbrauchten Soldaten!

  53. Es ist Dschihad,
    ein weltweiter Krieg, der seit 1400 Jahren von Terrorist-Mohammed-Verehrern geführt wird.
    Bisher 270 Mio. Todesopfer.

    DER Weltkrieg.

    Die Erkenntnis ist wesentlich, weil es direkten Einfluß auf die Abwehrstrategie hat:
    Wären es ein paar wenige durchgeknallte (die es überall gibt), würde Polizei helfen.

    Aber die Wurzel des Krieg hat zu tun mit
    * politisch-terroristisch-religiöser Ideologie und
    * der ganzen Umma (4 Mio. Terrorist-Mohammed-Verehrer in Deutschland)

    Polizei und Militär sind sicherlich teilweise nötig, bekämpft aber nur die aller oberste Schicht des Eisberges.

    Westentlich ist die Bekämpfung der faschistischen Ideologie:
    * Muslime müssen sich glaubhaft vom Faschisten, Terroristen und Islamisten Mohammed distanzieren oder unser Land verlassen
    * Koran muß genauso behandelt werden, wie MeinKampf und
    * Moscheen müssen geschlossen werden.

  54. Auch da ist der Gedanke, man befinde sich mit einigen Hausbewohnern in quasi-militärischen Auseinandersetzungen, nicht hilfreich.

    Hehe, alle Gedanken, die am kolossalen Lügengebäude des herrschenden politisch-medialen Komplexes rütteln, sind „nicht hilfreich“. Angefangen bei Sarrazin.

    II
    Der Koran nennt ja alle (noch) nicht moslemische Länder „Das Haus des Krieges“.
    Templer (21. Nov 2015 09:10)

    Guter Hinweis; genau: und nicht „Haus des Anschlags“.

  55. OT

    Fredenbeck: Feuer in zwei Unterkünften
    „Gegen 1.20 Uhr meldeten Anwohner ein Feuer in einem ehemaligen Hotel in der Dinghorner Straße, das vorübergehend als Asylbewerber-Unterkunft genutzt wird. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, stellten sie fest, dass in mehreren Räumen Gardinen und Möbel in Brand geraten waren. Das Gebäude war dadurch stark verraucht.
    Die elf Bewohner der Notunterkunft hatten sich rechtzeitig ins Freie begeben, sie blieben bei dem Feuer unverletzt. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle.
    Doch noch während der Löscharbeiten wurde ein weiteres Feuer gemeldet, diesmal in der Bahnhofstraße. Dort stand ein Containerkomplex in Flammen, der derzeit ebenfalls als Notunterkunft dient.
    Die etwa 100 Feuerwehrleute trafen kurze Zeit später am Brandort ein, 6 der insgesamt 12 Wohncontainer brannten jedoch schon lichterloh. Ein Übergreifen auf die anderen Container konnte gerade noch verhindert werden.
    Auch hier hatten sich alle 12 Bewohner rechtzeitig ins Freie gerettet, nachdem sie von einem Mitbewohner geweckt worden waren. Sie wurden anschließend im benachbarten Feuerwehrhaus von einem Notarzt untersucht und betreut.
    Brandermittler nahmen an beiden Orten sofort die Ermittlungen auf. Nach ersten Hinweisen wurde ein 19-jähriger Asylsuchender, der selbst in einem der Container in der Bahnhofsstraße wohnt, festgenommen. Nach den ersten Vernehmungen und Befragungen von Zeugen hat sich der dringende Tatverdacht gegen 19-Jährigen allerdings nicht bestätigt. Der Mann wurde am späten Nachmittag wieder auf freien Fuß gesetzt.
    Die Ermittlungen dauern weiter an, Brandexperten werden in der kommenden Woche die Brandorte genau untersuchen um die Brandursache festzustellen.
    Der Gesamtschaden an beiden Brandstellen wird auf ca 100.000 Euro geschätzt. Die Gemeinde hat für die betroffenen Asylbewerber alternative Unterbringungsmöglichkeiten in der Umgebung organisiert.“ http://www.mopo.de/umland/landkreis-stade-fredenbeck–fluechtlingsheime-ausgebrannt—war-es-brandstiftung-,5066728,32463510.html

  56. Krieg oder Anschlag?
    Meuchelmord,immer und immer wieder.Morden und untertauchen,unter den Deckmantel des Islam.

  57. Die Diskussion um Begrifflichkeiten ist ebenso überflüssig wie „je nach Interesse“. Als Bush den „War on Terror“ erklärte war das Vorgehen zwar umstritten, am Begriff „War“ stieß sich hingegen niemand.
    Man erfand lieber den Begriff „asymmetrische Kriegführung“.
    Nun haben wir auch so einen Zustand und aus ideologischen Scheuklappengründen kräht die Linke, das dürfe nicht Krieg genannt werden.
    Immer das gleiche mit diesen Spinnern.

  58. #3 Mannemer72 (21. Nov 2015 09:00)

    Armageddon

    dann kann uns nur noch der Messias retten!

    Schade daß unsere Großeltern und Eltern damals noch so richtige Deutsche waren, die Probleme aus dem Wege schafften und ein zertrümmertes Land nicht nur wieder aufbauten, sondern groß machten.

    Dann wären uns solche Jammerlappen erspart geblieben, die nichts selbst geregelt bekommen und immer Führer oder Retter brauchen, und sich ansonsten nur in ihrer Vollkaskomentalität aalen!

    Erbärmlich!

  59. #18 Paula

    „Bei der Göring-Eckardt kommt (exakt wie bei der Käßmann übrigens) noch hinzu, dass bei allem, was sie politisch äußert, IMMER ihr eigenes EGO im Mittelpunkt steht.“

    So ist es. Das gilt aber auch für Merkel. Siehe das letzten ZDF Interview (Was nun…?) „Es geht darum, dass ich in der Tat kämpfe für meine Vorstellungen“, sagte Merkel in der ZDF-Sendung „Wir sind genau auf dem Weg, den ich mir für Deutschland wünsche“.
    Die Bürger werden gar nicht erst gefragt.

  60. #57 Lepanto2014 (21. Nov 2015 10:17)

    #39 Paula
    Brüssel ist DAS europäische Musterbeispiel für alle Multi-Kulti-Träumer. 44 % der Neugeborenen sind (arabische) Muslime, häufigster männlicher Name bei den Neugeborenen ist Mohammed, Arbeitslosigkeit und Kriminalität jenseits von gut und böse, politisch-religiöser Extremismus.

    Ich hatte schon vor etlichen Jahren in Brüssel ein Erkenntniserlebnis der besonderen Art, und zwar war ich am hellichten Sommertag in einem Innenstadtviertel unterwegs (Wohnviertel mit Cafés, kleineren Geschäften usw.). Irgendwann fiel mir auf, das irgendwas komisch war, und dann ging mir auch ein Licht auf, was es war: da waren hunderte von Menschen auf der Straße, in Cafés usw. – und ich war weit und breit die einzige (!) Frau. Es war wirklich KEINE draußen. Ich weiß nicht, wie die einkaufen gehen oder zum Arzt. Die Straßen und Cafés usw. waren voll mit diesen muslimischen Mackern, aber ihre Frauen komplett unsichtbar. Das ist Europa, das ist Brüssel, ein paar hundert Meter vom Trulala-Parlament mit seinen Sonntagsrednern.

  61. Zitat

    #54 Aussteiger (21. Nov 2015 10:15)

    Ich kenne und kannte niemanden in meinem Bekanntenkreis, der auch nur annähernd etwas mit den GRÜNEN zu tun haben will…Wer wählt die eigentlich ? Extremisten,Plastikdeutsche und Islamrabauken ???

    /Zitat

    Ich kenne jede Menge Leute in meinem Bekanntenkreis, die grün wählen.
    Ich kann versichern, es sind keine Extremisten, keine Plastikdeutsche und auch keine Islamrabauken. Es sind die normalsten Menschen, die man sich vorstellen kann.
    Was manche nicht verstehen, ist, dass viele aus dem Bürgertum grün wählen. Sie nehmen die Grünen als grüne und nicht als linke Partei wahr.
    Sie haben Bedenken gegenüber der Atomenergie, lehnen genmanipulierte Lebensmittel ab und interessieren sich für Umweltschutz.
    Dass die Grünen in BW noch immer über 20 % in den Umfragen liegen, wundert allerdings auch mich. Viele junge Menschen, die weder Ost-West-Konflikt noch den Aufbau der BRD erlebt haben, wurden durch Schule und Medien eben vollkommen anders sozialisiert als unsereiner. So einfach ist das.

  62. #4 EDDA (21. Nov 2015 09:00)

    Ungarn hat den ganzen Scheiß nicht im Land-dank Orban!!

    Andere Länder haben die ganzen Mohammedaner im Land, samt der damit verbundenen Scheiße-dank ihrer unfähigen „Volksvertreter“…

    Ach ja?! Was ist mit dem Scheiß-Pack, das sie wählt und ali-mentiert? Nicht immer nur die Schuld bei Anderen suchen, auch die eigene sehen! Vor allem aber die eigene FEIGHEIT!!!

  63. #?8 uso 21. November 2015 – 01:01 0
    Ich halte die beschreibung für zutreffend,aber glaubt mir:der deutsche michel hat das ausmass dieses dramas noch nicht verinnerlicht.Die leute stecken den kopf in den sand und scheren sich um ihren alltag….der prepper wird belächelt.

    DAS IST KEINE PHANTASIESTORY!!!

    was viele über den islam vergessen!
    es gibt noch eine momentan fast grössere gefahr!

    ich bin 30 jahre in der welt unterwegs, viel dritte welt! oft nachts, in gegenden, wo nicht mal ,,normale,,einheimische auf der strasse waren!
    überlebt habe ich nur aufgrund hervorragender intuition und extremer vorsicht!
    über land bin ich nachts vor jedem, eher seltenen auto im gebüsch,in dunklen ecken abgetaucht ect., jeglichen gruppierungen im vorfeld aus dem weg gegangen!
    und habe manchmal den beweiss bekommen, dass dies genau richtig war!
    ab und zu wurde ich gesehen und verfolgt!
    dann bin ich durch verseuchte abwasser und schlammgräben gekrochen, in gebiete abgetaucht, die ich unter normalen umständen im traum nicht betreten hätte, während sich oftmals nicht weit von mir entfernt die herrschaften mit zum teil knüppeln ect. ausgerüstet die köpfe zerbrochen haben, wieso der bekloppte leichte beute tourist unsichtbar geworden ist!

    DIE EUROPÄISCHEN SCHLAFSCHAFE HABEN SICH NUN DIE DRITTE WELT INS LAND GEHOLT!!!

    OHNE JEGLICHE VORSICHT; BLIND UND VERBRECHERISCH LEICHTSINNIG!

    neckermann urlauber, die sich mit goldketten und geldbörse in der arschtasche im ghetto verirrt haben, weil sie nicht sehen, das nur das strassenpflaster gleich geblieben ist, aber nicht das umfeld!

    und mit viel glück verlieren sie nur ihre goldketten und die patte!

    ihr steht an der grenze zum ghetto, aber ihr könnt nicht mehr umkehren!

    DAS GHETTO KOMMT ZU EUCH!!!!

    wenn ich die flüchtlingsströme betrachte, sehe ich zwischen normalen menschen bzw.tatsächlichen kriegsflüchtlingen unzählige galgenvögel, finsterste gestalten!

    mit den wirklichen kriegsflüchtlingen kommen hunderttausende kreaturen der finsterniss!
    brutal, skrupellos, ohne gewissen ohne mitleid!
    genau so wie sie aufgewachsen sind und bisher gelebt haben!
    um das zu erkennen, muss man nicht mal besonders intelligent sein!

    sie kriechen aus ihren löchern in aller welt und fluten das paradies der doofen schlafschafe!
    und ich spreche jetzt nicht von moslems oder muslimen, wie auch immer!
    das ist noch eine ganz andere geschichte!

    die sinnlosen käufe von freien „“waffen“ und reizgas ect. helfen nicht gegen von ab 3-bis oben offen gruppierungen, die zukünftig auf beutetour unterwegs sind!

    maximal ein jahr ist noch erträglich, bis sich unzählige banden gebildet und organisiert haben!
    und diese wissen, dass sie unregistriert sind, keine fingerabdruckkartei, keine dna, keine fotos,…nichts!!!
    unsichtbare, nicht existent!
    sie wissen, dass dieser staat nicht die macht hat, ihnen wirklich gefährlich zu werden!
    der polizeiapparat ist nicht auf solche massen vorbereitet und hoffnungslos unterbesetzt!

    sie können zuschlagen und verschwinden, der tatort bleibt ohne spuren! weil die täter offiziell nicht existieren!

    nur die auf frischer tat gestellten, haben ebend pech gehabt!

    europa und deutschland speziell ist ein verbrecherparadies geworden!
    das ist einmalig in der geschichte eines landes!

    ich habe es aufgegeben, draussen zu warnen!
    viele sagen, ja ich weiss, aber sie haben es nicht verinnerlicht!

    kann ich verstehen! die ersten monatelangen reisen in die länder wo unsere lieben neubürger bis dato lebten, habe ich nur mit gottes wille und unendlich viel glück schadlos überstanden und aus diesen erfahrungen gelernt!

    ungefragterweisse mal ein paar tips!

    nachts oder abends, wenn die strassen verhältnissmässig leer sind, grundprinzipiell gruppierungen schon aus sicht in weiter entfernung immer aus dem weg gehen!
    abtauchen, in häuser, sofern türen offen, hausdurchgänge! die gruppe passieren lassen, noch etwas warten dann weiter!
    in eine seitenstrasse abbiegen, (aber nicht 20m vor der gruppe, damit zeigt ihr furcht und DAS IST DER GRÖSSTE FEHLER)
    mindestens 100meter rennen, dann rückkontrollieren ob sie euch folgen!
    beobachtet ihr verhalten schon von weiten!
    gewaltätige gruppen, gerade jüngere zeigen deutlich am verhalten, an der art zu laufen, sich gegenseitig anschubsen, nach gegenständen oder mülltonnen, strassenschilderpfosten ect. zu treten, gestikulieren, laut!
    gefährlich sind gruppen in linienformation, die den gesammten fussweg einnehmen!
    beobachtet genau, wie oder ob sich ihr verhalten ändert, falls sie euch gesehen haben!
    unterbrechen diese gruppen ihre gespräche oder beginnen sich anders zu bewegen als vordem, dann ist was faul!

    könnt ihr einer gruppe nicht mehr aus dem weg gehen und sie kreisen euch ein, NIEMALS UMDREHEN!!! egal was hinter euch vorgeht! nur den unmittelbaren gegenüber beachten!
    umdrehen zeigt angst, in diesen moment habt ihr verloren!!!
    versucht normal zu reden, auch wenn ihr euch fast einpisst vor angst!
    null emotionen zeigen, verhaltet euch so, als trefft ihr freunde!

    ich hatte in gefährlichen städten ect. immer ein papier mit einer adresse einstecken und konnte ich in den seltenen fällen einer gruppe nicht mehr ausweichen, bin ich direct auf sie zu und habe nach den weg gefragt!
    damit rechnen sie nicht und ihr unterbrecht ihr konzept! das hilft nicht immer, aber oft!
    sehr hilfreich ist auch die frage, ob sie ein kleines kind gesehen haben! eure tochter ist weggelaufen und ihr sucht sie!
    damit appeliert ihr selbst bei gewalttätern an den letzten rest herzen in ihnen und lenkt sie damit von ihren vorhaben ab! meistens!
    gewaltätige gruppen spielen oft mit ihren opfern!
    mt dieser nummer könnt ihr unauffällig schnell weiter!

    übrigens hat mir auch sehr viel rüdiger nehberg, der überlebensprofi schlechthin, geholfen mit buch und vorträgen vor jahrzehnten schon!
    der konnte weit mehr als nur ratten und totgefahrene tiere zu essen!
    ein hervorragender überlebenspsychologe in gefahrensituationen!

    das alles nützt aber nichts, wenn ihr euch nicht ab sofort mental darauf vorbereitet!

    auch wenn es noch in euer stadt oder umfeld ruhig ist!
    das bleibt nicht so!!!!!!!

  64. Im Grunde ist es doch so:

    Die Kanzlerin ist Angestellte der Bundesregierung Deutschlands.

    Ihr Arbeitgeber sind Wir, Das Volk – Das EINZIGE Souverän!

    Sowohl die komplette Executive in den bekannten Formen, als auch die Bundeswehr, unterstehen dem Souverän, welches diese „Werkzeuge“ der Gewalt7Executive, sogar per Eid dem Volke (Wir -Das EINZIGE Souverän)zur Treue und zum höchst – möglichen Schutz, verpflichtet! Dem Schutz auf die Unversertheit jedes Einzelnden, sowie deren Besitz und dem Volks eigenen Vermögen ebenfalls!

    Weder wurde der Arbeitnehmer (Sprich Wir, -das EINZIG wahre Souverän)nicht über die bevorstehenden, grundlegenden, schwer wiegenden, gesellschafts – Veränderungen informiert. Obwohl fundiert, explizit auch vor den großen Gefahren, hinsichtlich der überwiegend, vollkommen islmaisierten „Flüchtlingen“ seitens der Mahner und Experten gewarnt wurde/wird, haben es unsere Angestellten, gewählten – Vertreter, nicht für nötig gehalten,uns vorab zu Fragen, ob, bzw.aber gerade zwingend erforderlicheben wegen der „Probleme“ in der heutigen Zeit,zu Fragen! Gerade aber durch diesen enormen Tsunami, sind flexible, unprätentiös und vor allem schnelle Maßnahmen (auch unporpuläre,unangenehme)im Hinblick auf die Sicherheit der hiesigen Bevölkerung, in einem funktionierenden, demokratischen Rechtsstaat „alternativlos“ dringend, zwingend, notwendig erforderlich!

    Wenn ich dann hier einen CSU Parlamentarier in einem Video, dass er wohl am 14.11.2015 in Bayern am Grenzübergang gemacht hat, auf Fragen die er den anwesenden Bundespolizisten gestellt hat. Dieses stotternde Antwort zu hören bekomme:

    Frage: Wieso kontrolieren Sie die Flüchtlinge nicht?

    Wieso registrieren Sie die Flüchtlinge nicht?

    Ob dieses denn nicht sinnvoller wäre, als wie bis dato als Standard, im Vertrauen die Fs durch die Halbe Republik zu karren, wobei wohl mehrere tausend,unregistrierte Flüchtlinge, anscheinend mehr Bock auf eigene Abenteuer hatten, als sich weiterhin von Kufars rum kommandieren zu lassen!

    Antwort: des stotternden Bundespolizisten: Na da bin ich aber der falsche Ansprechpartner, dass ist wohl mehr eine politische Entscheidung!

    Frage (irritiert): Weil es nicht zu schaffen ist, bzgl. des Ansturms?

    Antwort: Nein, theoretisch wäre es kein Problem die Flüchtlinge zu registrieren.

    ABER ES WURDE AUSDRÜCKLICH VON OBEN ANGEWIESEN,WEITERHIN KEINEN EINZIGEN FLÜCHTLING ZU REGISTRIEREN!

    Mir ist fast die Kinnlade runter geklappt!

    **Nu gut, so weit so schlecht**

    Herr Bundespolizist,ich weiß das es des Deutschen eine Eigenschaft ist, die Ihn wie ferngesteuert, zielgerichtet in die nächst gelegene,lange Warteschlange zieht, wo er sich selbstverständlich ganz hinten anstellt.
    (Während ich meistens verwirrt vorbei laufe und die zweite Kasse nutze..aber egal)

    Nur hier, Herr Bundespolizist, geht es explizit um Ihren Verantwortungsbereich.

    Was bedeutet, Grenze, Personen, ect. fallen in Ihr Aufgabenbereich!

    Nun geben Sie an, Sie hätten auf Befehl von wem auch immer „da oben“ erhalten, gegen bestehendes, unverändertes Recht zu verstoßen. Dieses reicht um Ihnen eine Straftat mit besonderes schwerem Zusatz (ja, in der Tat, denn er wurde dazu angewiesen. Dieses bedeutet, er hätte die Möglichkeit gehabt, sein Mitwirken und deren Umsetzung zu überdenken,oder seinen direkten Vorgesetzten, sprich Weisungsbefugten zu unterrichten.

    Aber nein, er sah (plausibel für mich), dass seine gesamte „Herde“ sich ebenfalls laut Anweisung richtig verhält und „tauchte“ einfach in der Masse der „Unwissenden“ unter, in der Annahme korrekt zu handeln.

    § 107 Besondere Pflichten

    (1) Polizeivollzugsbeamtinnen und Polizeivollzugsbeamte haben ihre Amtspflichten unter Einsatz ihrer Person, notfalls auch ihres Lebens, zu erfüllen.

    (2) Polizeivollzugsbeamtinnen und Polizeivollzugsbeamte tragen für die Rechtmäßigkeit ihrer dienstlichen Handlungen die volle persönliche Verantwortung. Bei allen Handlungen haben sie die Menschenwürde zu achten und zu schützen.

    (3) Bedenken gegen die Rechtmäßigkeit dienstlicher Anordnungen haben Polizeivollzugsbeamtinnen und Polizeivollzugsbeamte unverzüglich bei ihren unmittelbaren Vorgesetzten geltend zu machen. Wird die Anordnung aufrechterhalten, müssen Polizeivollzugsbeamtinnen und Polizeivollzugsbeamte sie ausführen und sind von der eigenen Verantwortung befreit; dies gilt nicht, wenn das der Beamtin oder dem Beamten aufgetragene Verhalten strafbar oder ordnungswidrig und die Strafbarkeit oder Ordnungswidrigkeit für sie oder ihn erkennbar ist. Auf Verlangen der Polizeivollzugsbeamtinnen und Polizeivollzugsbeamten hat die oder der Vorgesetzte ihnen schriftlich zu bestätigen, dass sie oder er die Anordnung aufrechterhalten hat. Die Bestätigung ist, sofern es die Umstände gestatten, vor Ausführung der Anordnung zu erteilen.

    Eine Gewissensentscheidung ist da nicht vorgesehen. Dabei gibt es – in Hamburg – nur die Ausnahme des sog. finalen Rettungsschuss, also die gezielte Tötung z. B. eines Geiselnehmers. Die kann verweigert werden.

    Ich möchte hier nicht klein auf klein addieren (klar, alle Angst um Ihren ach so tollen Arbeitsplatz, ect.)

    ABER DIE TATSACHE, DASS OBWOHL DER VORKOMNISSE IN UNSEREM DIREKTEN NACHBARLAND ES SOGAR MIT NACHDRUCK VERBOTEN WURDE, EINE GERADE JETZT MEHR DENN JEH ZWINGENDE REGISTRIERUNG DURCH ZU FÜHREN IST FÜR MICH DIE OFFENSICHTLICHKEIT EINES STAASTSREICHS SEITENS DER REGIERUNG FAKTISCH FÜR ERWIESEN!

    Gerne lasse ich mich auch eines besseren belehren,nur zu!

  65. OT

    @#61 europithecus (21. Nov 2015 10:21)

    Ja, sehr merkwürdig, zumal fast alles sonst reibungslos funktioniert. wetterdotcom geht auch nicht.

  66. … wo sich die Öffentlichkeit jahrelang über den wahren Charakter der Afghanistan-Stationierung belog

    TITANIC ist zwar politisch überwiegend debil, macht aber hin und wieder brillante Witze: Sie brachten seinerzeit ein Bild der Familie zu Guttenberg „auf dem Osterspaziergang“, und in einer Sprechblase fragt eine Tochter: „Papa, bewaffneter Konflikt ich ein Eis?“ Ihr Vater antwortet: „Umgangssprachlich kann man schon ‚krieg‘ sagen.“ 🙂
    http://www.titanic-magazin.de/uploads/pics/0406-guttis-sprachschule_01.jpg

    Tatsächlich hatte Guttenberg damals ja erklärt, „umgangssprachlich“ könne man von Krieg sprechen.

  67. Während die diskutieren,planen die Muselmanen neue Verbrechen.Wir sind verkommen zu Schlacht und Arbeitsvieh!

  68. Wenn eine fremde Macht ein Volk ermahnt, die eigene Nationalität zu vergessen, so ist das kein Ausfluß von Internationalismus, sondern dient nur dem Zweck , die Fremdherrschaft zu verewigen.

    Friedrich Engels

  69. #2 Marti
    Hier ein denkwürdiger Satz von Katrin Göring-Eckardt.
    ________________________________________________

    An Göring-Eckardt, deren einziger Leistungsausweis ist, dass der Vater Tanzlehrer war, gibt es meines Erachtens nichts Denkwürdiges, sondern nur Bedenkliches.

    Nämlich, weshalb wird unverantwortliches und unfähiges Pack an die Parteispitzen gewählt?
    **************************
    Diese Frau hat eine unglaublich große Fresse. Genau wie diese Roth. Man spürt regelrecht, dass diese Herrschaften doof wie Stroh sind und das zieht sich auch durch fast alle „Behörden“ (Firmen) in diesem Land.
    Wenn man sein „GÜLTIGES Recht“ – NICHT „GELTENDES“ Recht einfordert, werden Sie erleben, wie diese Herrschaften ausrasten und einen rausschmeißen.
    Dieses Land ist so von diesem Klientel durchseucht, es ist schon ekelhaft.
    Wenn man so eine wirklich dumme Gesine Gans-Schwan in die TV Shows setzt, einen Pädophilen Cohn-Bendit..dann weiß man ganz einfach, dass DIESES Land DRINGEND einen UMBRUCH BRAUCHT!!
    Ich selbst bin nicht mehr in der Lage, solch einen Dreck zu schauen, aber dafür gibt es ja dann pi in welchem man die Kommentare über diese tatsächlichen Shows lesen kann. „Shows“, was anderes findet in diesem Land nicht mehr statt. Schönes Wochenende allen.

  70. #2 Marti
    „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“ (Göring-Eckhardt)
    ———————
    Den Satz kann ich unterschreiben ! Allerdings ist davon auszugehen, daß wir unterschiedliche Dinge, unter Änderung verstehen;)

  71. Who Will Stand Up for the Christians?

    WHY is the world silent while Christians are being slaughtered in the Middle East and Africa? In Europe and in the United States, we have witnessed demonstrations over the tragic deaths of Palestinians who have been used as human shields by Hamas, the terrorist organization that controls Gaza. The United Nations has held inquiries and focuses its anger on Israel for defending itself against that same terrorist organization. But the barbarous slaughter of thousands upon thousands of Christians is met with relative indifference.

    http://www.nytimes.com/2014/08/20/opinion/ronald-lauder-who-will-stand-up-for-the-christians.html?_r=1

    I know that no one cares for Christians, even though Christians care for the poor and distressed all over the world.

    All the world’s charities came about as copies of Christian charities. Christians though will be the last to boast, as it is not they but Jesus Christ who is to be glorified and thanked.

    I wonder, if Christians are wiped out from this would, what will happen to it? Who will give comfort to the distressed without asking for anything in return. Not secular governments for certain. (Secularism itself, like Humanism, is a product of Christianity)

    Who will provide the moral compass that has been the foundation of Western civilisation? Had it not been for the few Christians from Ireland, Western civilisation would not have happened.

    We don’t seem to realize how close we came to sink in perpetual barbarity, just as the Islamic world is. We don’t seem to realise, that had it not been for the brave Christian soldiers at Vienna, Lepanto and Potiers, there would be no Western civilisation. Or for that matter, art, music, engineering and science, and all the rest that Western civilisation is, which has become the envy, and template for the rest of the world.

  72. #60 Eurabier (21. Nov 2015 10:20)

    SPARGEL-Online ist momentan down, können die die Server nicht mehr bezahlen?

    http://www.spiegel.de

    Naja, die Hinweise häuften sich, dass der Spiegel so ziemlich am Ende ist.

    Aber daran wird’s in diesem Fall nicht liegen.
    Der Focus ist, im Vergleich zum Spiegel, ja noch einigermaßen erträglich. (Hätte vor 20 Jahren nie gedacht, dass ich so etwas einmal würde schreiben müssen).

    Bei Spiegel.de wachten sie die letzten beiden Tage ja mal kurz auf. Noch kein Grund für Salafisten und Linksgrüne, die Seite zu hacken.

    Die könnten, in Absprache mit der EDV, im Streik sein. Ich vermisse sie nicht.

    War das nicht herrlich gestern? Merkelchen hat schön eins in die Fresse gekriegt. Der liebe Horsti hat Druck von Söder : – )

  73. Die Frage ist eine typische „öffentliche Debatte“.

    „Öffentliche Debatten“ sind dadurch gekennzeichnet, dass

    – BEIDE Positionen falsch sind
    – und alle DAZWISCHEN auch!

    Wer glaubt, das sei nicht möglich und die Wahrheit müsse, falls schon beide Pole falsch sind, doch irgendwo „in der Mitte liegen“, möge sich das einfache Beispiel einer Debatte vor Augen führen, in der heftig darüber gestritten wird, ob der Himmel (an einem strahlenden Sommernachmittag) rot oder gelb ist. Er ist auch nicht orange!

    Öffentliche Debatten dienen nicht der Wahrheitsfindung und nicht dem ehrlichen Meinungsaustausch. Sie dienen der Wahrheitsverschleierung und der Manipulation der Zuhörer.

    Um beim obigen Beispiel zu bleiben (weil das echte für einen Kommentarbereich zu kompliziert ist): Wer sich emotional in die Debatte Rot-Gelb hineinziehen lässt, vergisst, dass die Farbe Blau überhaupt existiert, und ist geistig gefangen.

    Deshalb kann ich nur raten:

    Es besteht keine Notwendigkeit, bei öffentlichen Debatten eine Position zu beziehen!

    Es besteht keine Notwendigkeit, sich die Frage, ob wir im Krieg sind, mit Ja oder Nein zu beantworten! Tatsächlich ist das gar nicht möglich.

    Vielmehr ist es eine interessante Übung, herauszufinden, in welchen Punkten die Streithähne in einer öffentlichen Debatte UNAUSGESPROCHEN ÜBEREINSTIMMEN.

    Das ist mit großer Wahrscheinlichkeit die Propaganda-Botschaft. Und genau das Gegenteil davon ist ein guter Ausgangspunkt.

  74. #76 deutsch2015

    Nairobi 2008

    ich war mit einem Freund auf dem Weg zum Casino Florida, als eine Gruppe von ca. 50 streetboys auf uns zukam, mein Freund hat sich die Kamera ums Handgelenk gewickelt und in der anderne Hand ein Taschenmesser gehalten, ich habe in die Tache gegriffen und ein Pfefferspray (In Kenia strikt verboten) haeruasgezogen, bin auf dem grössten der Gruppe zugelaufen und habe geschrien : take that you bastards …. bevor diese kleinen Bestien mir Ihre mit Scheiße gefüllten Plastiktüten ins Gesicht warfen. die sind gerannt wie die Hasen …

    WIR MÜSSEN UMDENKEN

    AM BESTEN IMMER DIE BLUMENVERTEILER / INNEN VORSCHICKEN ALS MUNITIONSSTOPPER

  75. Das ist Europa, das ist Brüssel, ein paar hundert Meter vom Trulala-Parlament mit seinen Sonntagsrednern.
    #73 Paula (21. Nov 2015 10:31)

    Ja, das erfüllt mich immer wieder mit grimmiger Freude: Die Katastrophe, die nicht zuletzt auch auf das Konto dieser mafiösen Organisation EUdSSR geht, siedelt direkt vor deren Tür. Hahahahaha! Die haben Europas Terrornest Nr. 1, Molenbeek, direkt vor ihrer Nase!

    Und schon seit Jahren erfreue ich mich an Meldungen, daß alle Naselang einer von diesem Polit- und Lobbypack ausgeraubt und niedergeschlagen wird und an Schlagzeilen wie „Brüssel – Europas Hauptstadt des Verbrechens“. Da sage noch einer, wir hätten heute nichts mehr zu lachen. 🙂

  76. Hier ein denkwürdiger Satz von Katrin Göring-Eckardt, gestern während des Parteitags der Grünen:

    „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“
    #2 Marti (21. Nov 2015 08:57)

    Da hätte ich auch noch was:

    Hier spricht eine Vertreterin der in Hamburg regierenden Grünen, Frau Dr. v. Berg, Vorsitzende des Schulausschusses in der Bürgerschaft, offen aus:

    „Deutschland, Hamburg wird sich radikal verändern – in 20, 30 Jahren werden wir gar keine ethnischen Mehrheiten mehr haben in unserer Stadt – und „DAS IST GUT SO!“
    https://www.facebook.com/afd.fraktion.hamburg/videos/1059619620749323/?hc_location=ufi

    Das politische Ziel der Grünen also: Es wird auch keine deutsche Bevölkerungsmehrheit mehr geben. – Eine solche Lust an der Selbstabschaffung, an der Selbstvernichtung dürfte in der Geschichte der Menschheit einzigartig sein.

  77. #76 deutsch2015 (21. Nov 2015 10:36)
    #?8 uso 21. November 2015 – 01:01 0
    Ich halte die beschreibung für zutreffend,aber glaubt mir:der deutsche michel hat das ausmass dieses dramas noch nicht verinnerlicht.Die leute stecken den kopf in den sand und scheren sich um ihren alltag….der prepper wird belächelt.

    DAS IST KEINE PHANTASIESTORY!!!………..
    **************************
    DAS macht mir ANGST. Das SCHLIMME daran IST, dass ich WEIß, das Sie mit Ihrer Schilderung RECHT HABEN.
    Wenn wir unterwegs sind, kann ich Ihnen bestätigen, dass wir dieses Verhalten des „aus dem Weg gehen“ schon verinnerlicht haben. Sowie wir eine Gruppe dieses Klientel nur von weitem sehen, gehen wir „aus dem Weg“. Ich bin dann manchmal richtig wütend, WOHIN uns diese Verwaltung BRD GmbH in Deutschland gebracht hat. Wir verstecken uns in UNSEREM EIGENEN LAND!!??!!
    Diese von den Alliierten eingesetzte Verwaltung MUSS WEG! Die tötet unser Volk auf Anweisung.

  78. #97 Wilhelmine (21. Nov 2015 10:56)

    Sigmaringen: Zeltstadt-Pläne erzürnen Sigmaringer

    In meiner Heimatstadt wollen sie ein Flüchtlingszelt mitten in der Stadt aufstellen, direkt neben dem Landratsamt.

  79. „Krieg ist ein organisierter und unter Einsatz erheblicher Mittel mit Waffen und Gewalt ausgetragener Konflikt“

    Trifft diese Definition auf die momentane Situation zu…? Ja. dann ist es Krieg!

  80. Flüchtlinge in Stuttgart
    Stadt bezahlt 13 Millionen Euro für Wohncontainer

    Stuttgarter Stadträte haben die außerplanmäßige Ausgabe für weitere Flüchtlingsunterkünfte bewilligt. Das fällt ihnen auch deswegen leichter, weil die Stadt überraschende Mehreinnahmen bei der Grunderwerbssteuer verzeichnet.

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.fluechtlinge-in-stuttgart-stadt-bezahlt-13-millionen-euro-fuer-wohncontainer.9bb97b4c-5fea-468f-94c2-87829ad2280e.html

  81. Arnsberg: Generalbundesanwalt ermittelt
    „Der Generalbundesanwalt hat das Verfahren gegen einen 39-jährigen Algerier übernommen, der die Anschläge von Paris mehrere Tage zuvor gegenüber Mitbewohnern in einer Flüchtlingsunterkunft im sauerländischen Arnsberg angekündigt haben soll. Das bestätigte die Behörde auf Nachfrage.
    Der Algerier soll gegenüber zwei syrischen Flüchtlingen gesagt haben, in Paris werde eine Bombe explodieren, ganz Frankreich werde geschockt sein. Nach den Anschlägen meldeten sich die beiden beim Chef der Flüchtlingsunterkunft, der die Polizei alarmierte. Der Algerier wurde festgenommen und bestritt in einer Vernehmung, etwas über die Terroranschläge zu wissen. Gleichzeitig fiel er durch ein sehr aggressives Verhalten auf und erklärte, Frankreich zu hassen. Eine Verbindung in salafistische oder gar terroristische Kreise ist bisher nicht erkannt, allerdings soll der Mann in Frankreich eine Einreisesperre haben.
    Richter erlässt Haftbefehl wegen Nichtanzeigen einer Straftat
    Inzwischen wurde bei einer Durchsuchung seines Zimmers eine hinter einem Schrank versteckte Kladde gefunden, in der sich das Datum der Anschläge („Ali Baba 4, 13.11.15“) mit dem Zusatz „Paris“ findet. Ob dies vor oder nach den Anschlägen geschrieben wurde, steht bisher nicht fest.(…)“ http://www.sueddeutsche.de/politik/anschlaege-in-paris-ermittlungen-gegen-vermeintlichen-mitwisser-von-arnsberg-1.2746142

  82. Zitat

    #40 Alternativlos (21. Nov 2015 10:01)

    Wacht auf endlich, Baden Württemberger und Rheinland Pfälzer ihr seid aufgefordert gegen diese Machenschaften der amtierenden Kommunalpolitikern (Grüne/SPD) abzustimmen. Bis zur Wahl sind es noch 113 Tage(13.03.16). Macht euch Notizen im Kalender 2016!

    /Zitat

    Es gibt übrigens von der Jungen Freiheit ein interessantes Infoblatt zur Asylkrise, das sehr informativ ist und mit dem man gut werben kann.
    Bestellen und verteilen:

    jf.de/asyl

  83. #87 FanvonMichaelS. (21. Nov 2015 10:44)
    #2 Marti
    An Göring-Eckardt, deren einziger Leistungsausweis ist, dass der Vater Tanzlehrer war, gibt es meines Erachtens nichts Denkwürdiges, sondern nur Bedenkliches.
    Nämlich, weshalb wird unverantwortliches und unfähiges Pack an die Parteispitzen gewählt?
    ++++

    Vorwiegend von Volksschullehrern und von der Unterschicht, die RTL-TV schaut.
    GZSZ, Dschungelcamp etc..

    http://www.radiohamburg.de/var/ezflow_site/storage/images/media/images/micaela-schaefer-dschungelcamp/13501071-2-ger-DE/Micaela-Schaefer-Dschungelcamp_image_660.jpg

  84. #107 Kain Witz (21. Nov 2015 11:20)
    Eklat bei der Union: Seehofer stellt Merkel auf offener Bühne bloß.
    ++++

    Wenn alle so wollten, wie Horschti oder Söder, wäre die CSU gar nicht so schlecht.
    Aber da sind inzwischen auch zuviele Sozialisten drin! 🙁

  85. An Göring-Eckardt, deren einziger Leistungsausweis ist, dass der Vater Tanzlehrer war, gibt es meines Erachtens nichts Denkwürdiges, sondern nur Bedenkliches.
    Nämlich, weshalb wird unverantwortliches und unfähiges Pack an die Parteispitzen gewählt?

    Ihr (Ur)Großvater hieß mit Sicherheit auch schon GÖRING. Turg der zufällig den Vornamen Hermann?

  86. #99 Biloxi (21. Nov 2015 11:04)

    Hier spricht eine Vertreterin der in Hamburg regierenden Grünen, Frau Dr. v. Berg, Vorsitzende des Schulausschusses in der Bürgerschaft, offen aus:

    „Deutschland, Hamburg wird sich radikal verändern – in 20, 30 Jahren werden wir gar keine ethnischen Mehrheiten mehr haben in unserer Stadt – und „DAS IST GUT SO!“
    https://www.facebook.com/afd.fraktion.hamburg/videos/1059619620749323/?hc_location=ufi

    Dieses Video ist der totale Hammer !!!

    Das sollte man ganz groß öffentliche machen, mindestens einen PI-Artikel drüber schreiben.

    Diese 55 Sekunden sollte man groß im Fernsehen zeigen und jeden Wähler fragen, ob er das wirklich will.

  87. Nicolaus Fest

    ist zwar auf dem richtigen Weg.
    Er täte aber gerade auch als Jurist besser daran, nicht „nur“ von Krieg, sondern von

    Kriegsverbrechen

    zu reden.

    Nach den Genfer Konventionen etc., sind Angriffe auf die Zivilbevölkerung und die weiteren unglaublichen Schandtaten der Surensöhne und -Töchter selbst in einem Krieg verboten und als Kriegsverbrechen zu ahnden.

  88. Bei den islamischen Barbarenhorden handelt es sich nicht um kriegführende Parteien, sondern um

    ganz ordinäres, hochkriminelles, terroristisches
    Verbrecherpack,
    das deswegen auch keinesfalls den Schutz der Genfer Konventionen beanspruchen kann.

  89. Interessant die Wortwahl von Nicolaus Fest weiter oben im verlinkten Text:
    muslimische Anschläge
    muslimische Terroristen
    der muslimische Hass
    Vielleicht ist das so sinnvoller als immer abstrakt vom „Islam“ zu sprechen.

    #42 Paula (21. Nov 2015 10:03)

    Jetzt ist das Problem in Brüssel aber ganz nah. Und nicht mehr nur in Molenbeek: die ganze Stadt ist betroffen.

    Und das nicht plötzlich. In „SOS Abendland“ aus 2008 widmet Udo Ulfkotte auch Belgien ein Kapitel mit dieser Terrorstadt als Schwerpunkt.
    https://www.yumpu.com/de/document/view/7604163/europaischeernuchterung-moslemische-strategie/219
    Der letzte Teil des Links ist die Seitennummer, man kann auch im Buch weiterblättern.
    Das Kapitel auch in:
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/udo-ulfkotte/manneken-schiss-der-terror-und-die-islamisierung-der-europaeischen-hauptstadt-bruessel.html
    U.a. über Sklavenhaltung in Brüssel…

  90. Äh, nein. Das ist kein Krieg. Dass Leute vom intellektuellen Kaliber eines Herrn Hollande oder eines Herrn Gauck so etwas sagen, geschenkt. Aber beim Herrn Fest finde ich das bedenklich.

    Also. Es gibt offensichtlich zwei separate Zustände (oder „Phänomene“) (von mehreren möglichen), von denen der eine Terror heißt und der andere Krieg. So weit klar? Ein Terroranschlag ist eine Straftat (bzw mehrere auf einmal: Mord, Körperverletzung, Sachbeschädigung), und zuständig für Straftaten sind Polizei und Justiz, und das ist offensichtlich vernünftig (denn Polizei und Justiz arbeiten mit Präzision gegen eine geringe Anzahl von Individuen). Und der Gegner (oder von mir aus der Feind) ist ein Verbrecher. Krieg dagegen ist ein ganz anderer Rechtszustand, und zwar ein definierter Zustand. Da kämpfen zwei legitimierte Kollektive gegeneinander, von denen mindestens eines ein Staat ist. (Ich würde sagen, dass der Staat im Krieg seinen Anspruch auf das Gewaltmonopol aufgibt oder zumindest offiziell anerkennt, dass er es verloren hat.) Beide Gruppen schränken die Rechte ihrer eigenen Angehörigen gegen die (eigene) Gruppe ein. Vor allem aber ist im Krieg der Gegner (oder von mir aus der Feind) nicht Verbrecher, sondern Soldat. Damit werden die festgenommenen Terroristen Kriegsgefangene mit den Rechten von Kriegsgefangenen. Nach ihrer eigenen (widerwärtigen) Ideologie werten diese Staatsmänner den Gegner (oder von mir aus den Feind) also auf, wenn sie ihn zum Kriegsgegner befördern.

    Denken wir weiter. Wenn dies ein Krieg ist, wer hat ihn dann angefangen? Von wem wurden die ersten Kriegshandlungen veranstaltet, und wo fanden sie statt? Und wann? Ich würde sagen, dass „wir“ schon seit Jahren ständig umfängliche Kriegshandlungen auf „deren“ Territorium veranstalten, wohingegen sich deren Kriegshandlungen auf unserem Territorium vergleichsweise in Grenzen halten (bei uns ein paar Promille von dem, was die erleben). Denken wir noch weiter. Wenn dies ein Krieg ist, und wenn „wir“ (USA und Vasallen/Komplizen) ihn angefangen haben, liegt dann nicht die Vermutung nahe, dass die Kriegshandlungen, die jetzt zu unserem Nachteil auf unserem Territorium erfolgen, nicht erfolgt wären, wenn wir diesen Krieg nicht angefangen hätten?

  91. @Mannemer72:

    Armageddon
    dann kann uns nur noch der Messias retten!

    Ich möchte niemanden entmutigen, auch die religiöse/okkulte Seite des Zustandes, in dem wir uns befinden, zu betrachten. Denn ich bin überzeugt, es gibt sie, und zwar nicht nur auf islamischer Seite.

    Aber das ist kein massentaugliches Thema, wir sind dressiert, da nicht hinzusehen, und die meisten sind auch ganz stolz darauf, dass sie da drüber stehen. Einen ganz kleinen ersten Einblick in die Eschatologie bietet dieses Interview.

  92. Der Fest ist genial.Hab noch nie einen Menschen erlebt, der bei einem halbstündigen Vortrag sich auch nur einmal verhaspelt oder verspricht. Und jeder Satz, jedes Wort wie ein Donnerhall. Tausend Dank. Ich schlag dich vor für die Cicero-Liste der 100 klügsten Intellektuellen Deutschlands.

  93. #2 Marti
    #6 Werdecker

    Man sollte Katrin Göring-Eckardt und Claudia Roth mal eine Nacht im Zelt mit den überwiegend männlichen Kulturbereicherern „gönnen“.
    .
    PS:
    Wer „Grün“ wählt, möchte Deutschland vernichten. Unter dem Deckmantel des Umweltschutzes wollen diese Extrem-Linken Deutschland und seine Bürger auslöschen und durch ein neues Volk ersetzen.
    Ein „Krieg“ auf anderer Ebene.

  94. #87 FanvonMichaelS.

    Diese Frau hat eine unglaublich große Fresse. Genau wie diese Roth. Man spürt regelrecht, dass diese Herrschaften doof wie Stroh sind und das zieht sich auch durch fast alle „Behörden“ (Firmen) in diesem Land.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Sind sie! Bei den Grünen sitzen auf den obersten Posten verkrachte Existenzen, Nieten ohne Schulabschluss.

    Zur Zeit besonders die Katrin G-E., die Roth ebenfalls.
    Auch der Cohn-Bandit ist ohne Beruf, wie auch der schwule Beck, der immer den Juristen mimt.
    Und dann der J. Fischer, der nicht mal einen Schulabschluss, geschweige einen Beruf hat, der wurde sogar Aussenminister. Und in den USA PROFESSOR….

    Die doofe Grossfresse K. G-E. behauptete am 19.10.15 im ARD-MOMA, dass die Nazis die Dresdner Frauenkirche zerstört hätten.

    Der verkommene Kinderschänder Cohn-Bandit erklärte am 19.11.15 bei ZDF-Maybritt-Illner, dass Deutschland 1939 Frankreich den Krieg erklärt habe.

    Das sind sie, die Gehirnwäscheparolen, die seit Jahrzehnten in die Hirne, schon von Kindern, gedroschen werden. Und Millionen glauben das schon.

  95. NATO IST TOTAL-VERSAGER

    Die NATO ist auch nach dem Ausbau ihrer Infrastruktur in Europa nicht in der Lage, dessen Bürger vor Terrorattacken zu schützen, erklärte die amtliche Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, am Samstag in Moskau.
    „Die NATO ist eine Organisation, die die Sicherheit der Bürger ihrer Mitgliedsländer als ihr Hauptziel deklariert hat. Das ist der wichtigste Trumpf. Aber wo blieb die Organisation, wo blieb denn die Allianz, als an sieben Orten in Paris Bomben hochgingen und mit Schnellfeuerwaffen geschossen wurde? Eine tragische Situation“, kritisierte Sacharowa in einem Interview des TV-Senders Rossija 1.
    Die europaweit ausgebaute Infrastruktur der NATO und die Verstärkung ihrer Kontingente seien nicht ausreichend gewesen, um Menschenleben zu retten. „Worin bestehen denn Ihr Schutz und die Gewährleistung der Sicherheit einfacher Bürger, wenn Sie nicht in der Lage waren, Menschen in Paris zu helfen und sie zu schützen?“, fragte die Sprecherin.

    http://de.sputniknews.com/panorama/20151121/305827359/nato-paris-anschlaege-schutz-scheitern.html#ixzz3s7onHMaL

  96. #2 Marti
    .
    Danke für den Hinweis/link!
    Die Grüne spricht ganz im Sinne ihrer „Grünen“-Kanzlerin, die am Sonnatg seit 10 Jahren im Amt ist. Vor 10 Jahren gab sie den Eid, dass sie Schaden vom deutschen Volk abwenden wird. Nun ist die „Katz(e)-lerin“ aus dem Sack!

  97. #107 Kain Witz

    Anschauen ist aber was für hart gesottene! Ich sehe eine debil, verwirrte, alte Oma, Sie versteht einfach den Begriff Obergrenze nicht!

    Keine Chance! Horst kurz vor Verzweifelungstränen!

    Sie sieht blass, kraftlos, mutlos, und wie immer herzlos aus! Ihre Toten Augen erwecken in mir lediglich den Weckruf, Teil 6 von TWD an zu schauen! Nebenbei erübrigt sich dann auch mal wieder ein Upgrade aus Passau, denn die Lage wird sich sicherlich der Optik bei TWD ähneln!

    Ach ja, ist ja interessant, Baden Würtenberg bekommt wöchentlich eine Ration von 7 – 10.000 zugeteilt. Wir haben 16 Bundesländer! Kurz die variablen Zahlen mit ein fliessen lassen, komme ich alleine für November auf ca. 400.000 Ingenieure.

  98. Solange die Vertreter der „öffentlich-rechtlichen Medien“ nicht massiv in ihrer hinterhältigen Hetze und abartigen Gehirnwäsche gestoppt werden, wird sich in diesem Land nichts mehr zum Guten wenden.
    In den Readaktionsgebäuden von ARD und ZDF sitzen die Terroristen, die ihr ätzenden Gift verspritzen. Von der Politik korrumpierte Intendanten unter deren Fuchtel dann die willigen, selbstverliebten Ratten, wie Jauch, Will, Maischberger & Co.
    Über 60% der Bundesbürger würden heute wieder Merkel wählen – über 70 % sind dafür, weiterhin jeden Invasor aufzunehmen (auch gerne 15-20.000 /Tag), die gleiche Anzahl ist gegen jedwede Grenzkontrollen in Europa – hier hat die Gehirnwäsche und Volksverblödung bereits voll angeschlagen.
    Das aber fast 90% Angst haben, sich nachts nicht mehr auf die Strasse trauen, das bei einer stehengebliebenen Aldi-Tüte ganze Stadtviertel evakuiert werden, öffentliche Veranstaltungen aus „Sicherheitsgründen“ abgesagt werden, Leuten geraten wird, das Haus nicht zu verlassen, wir schon seit längerem einen latenten Bürgerkrieg haben – all das wird konsequent verschwiegen.
    Man hat ja eine Namen zu verlieren: LÜGENPRESSE !

  99. @Cassandra:

    Die Grüne spricht ganz im Sinne ihrer „Grünen“-Kanzlerin

    Merkel ist keine Grüne.

    Genaugenommen sind auch die Grünen schon längst keine Grünen mehr. Oder wann hat man das letzte Mal was über Umweltschutz oder Tierschutz von ihnen gehört? Sie setzen sich für Halal-Schlachtung ein, und dafür, die Natur in einem extrem dicht besiedelten Land mit „Flüchtlings“-Unterkünften zu verschandeln.

    Die Roten sind auch keine Roten mehr. Was tun Gewerkschaften und SPD für die Arbeiterschaft? Nur Schädliches!

    Konservative neigen dazu, zu glauben, NUR ihre traditionell bevorzugte Partei, die CDU/CSU habe ihre Prinzipien verraten und sich Rotgrün angenähert.

    Das ist aber nicht der Fall. ALLE Parteien haben ihre Prinzipien verraten, zumindest sieht es so aus. Ich bin eher der Ansicht, dass sie nie welche hatten, sondern dass das, was das Volk als Prinzipien wahrgenommen hat, nur eine Marketingstrategie war – so zugeschnitten, dass jeder Lifestyle-Typ eine „politische Heimat“ findet, die aber nur eine Fassade ist.

    Tatsächlich wählen die meisten Leute ja auch nach Lifestyle-Gesichtspunkten. Jeder kann sich einen typischen CDU-ler (gutbürgerlich, braver Steuerzahler und stolz drauf), einen typischen SPD-ler (stolze Arbeiterdynastie, Gewerkschaftler) und einen typischen Grünen (kauft teure schrumplige Äpfel im Reformhaus) vorstellen. Und so wählen die Leute auch – nicht nach dem Programm, das sowieso bei allen gleich ist: Vernichtung Deutschlands.

  100. #117 xRatio (21. Nov 2015 12:03)

    Bei den islamischen Barbarenhorden handelt es sich nicht um kriegführende Parteien, sondern um

    ganz ordinäres, hochkriminelles, terroristisches
    Verbrecherpack,
    das deswegen auch keinesfalls den Schutz der Genfer Konventionen beanspruchen kann.

    Ganz genau auf den Punkt gebracht ! Danke !
    Wir sind schon längst im Krieg mit diesen Barbaren !
    Grenzen zu ! Sofort!
    Das ganze Pack ausweisen ! Alle raus!
    Islamisten und links-grüne Vaterlandsverräter internieren wie es die Amis mit den amerikanischen Japanern im 2. Weltkireg gemacht haben.
    ISIS bekämpfen mit allen Mitteln !

  101. #129 Nuada
    .
    Genau!
    Das Wort „Grünen“-Kanzlerin war ja auch in Anführungsstriche gesetzt.
    .
    In einem anderen Kommentar hatte ich geschrieben:

    — Wer „Grün“ wählt, möchte Deutschland vernichten. Unter dem Deckmantel des Umweltschutzes wollen diese Extrem-Linken Deutschland und seine Bürger auslöschen und durch ein neues Volk ersetzen.
    Ein „Krieg“ auf anderer Ebene. —

  102. @Cassandra:

    Wer „Grün“ wählt, möchte Deutschland vernichten. Unter dem Deckmantel des Umweltschutzes wollen diese Extrem-Linken Deutschland und seine Bürger auslöschen und durch ein neues Volk ersetzen.

    Ja, die Grüne Partei steht dafür wie alle anderen Parteien auch. Inzwischen ist das Umweltschutz-Deckmäntelchen sogar ziemlich dünn geworden, sie geben sich kaum noch Mühe, so zu tun als ob sie sich dafür interessieren.

    Macht aber nichts. Die Leute hören nicht hin, die denken sich das einfach selber aus, wofür die Partei steht, die sie wählen.

    Selber ist man umweltbewusst, also wählt man grün. Oder: Selber ist man ein kleiner Arbeiter, Papa und Opa waren das auch schon, und immer im Betriebsrat. Also wählt man SPD. Selber ist man ein grundsolider Handwerksmeister, dem das rote Gesindel viel zu viel Steuern abverlangt, und singt im Kirchenchor. Also wählt man CDU.

    Dass diese Wähler mehrheitlich die Auslöschung Deutschlands wirklich wollen, glaube ich nicht. Sie funktionieren nur perfekt im Sinne dessen, was Demokratie wirklich bedeutet, und was Edward Bernays, ein Neffe von Siegmund Freud und Vater der Propaganda schon 1928 klar ausgedrückt hat:

    „Die bewusste und intelligente Manipulation der organisierten Gewohnheiten und Meinungen der Massen ist ein wichtiges Element in der demokratischen Gesellschaft.
    ….“

    Ganzes Zitat bei Wikipedia.

  103. Nachfolgend führen wir die geplanten Änderungen der EU-Feuerwaffen-Richtlinie auf, die wir in der Kürze lokalisieren konnten:
    Erschweren des Erwerbs/Besitzes von Feuerwaffen (u.a. medizinische Tests, zeitliche Limitierung der Besitzerlaubnis)
    Erhöhen der Kontrollen (Erwerb/Besitz)
    Erweiterung der wesentlichen, und damit meldepflichtigen, Waffenteile
    Regelungen zu SRS-/Salutwaffen
    Sicherstellung, dass ein Rückbau zu „scharfer Waffe“ nicht möglich ist
    Einführung dieser Waffen in die Kategorie C – somit würden diese Waffen meldepflichtig werden
    EU-weite Regelungen zur Deaktivierung von Waffen
    Änderung der Kategorisierung von
    Halbautomaten, welche ursprünglich Vollautomaten waren (Neu: Kat A, somit verboten)
    Halbautomaten (auch deaktivierte), welche Vollautomaten „ähnlich“ sehen (Neu: Kat A, somit verboten)
    Hier der Link: http://europa.eu/rapid/press-release_IP-15-6110_de.htm

    Bitte hilft uns Freiheit zu bewahren und unterschreibt die Petition:

    https://www.change.org/p/council-of-the-european-union-eu-you-cannot-stop-terrorism-by-restricting-legal-gun-ownership?recruiter=429799090&utm_source=share_petition&utm_medium=email&utm_campaign=share_email_responsive

  104. #130 Watschel (21. Nov 2015 13:17)

    #117 xRatio (21. Nov 2015 12:03)

    Bei den islamischen Barbarenhorden handelt es sich nicht um kriegführende Parteien, sondern um
    ganz ordinäres, hochkriminelles, terroristisches
    Verbrecherpack,
    das deswegen auch keinesfalls den Schutz der Genfer Konventionen beanspruchen kann.

    Ganz genau auf den Punkt gebracht ! Danke !
    Wir sind schon längst im Krieg mit diesen Barbaren !
    Grenzen zu ! Sofort!

    Das ganze Pack ausweisen ! Alle raus!
    Islamisten und links-grüne Vaterlandsverräter internieren wie es die Amis mit den amerikanischen Japanern im 2. Weltkireg gemacht haben.
    ISIS bekämpfen mit allen Mitteln !
    +++++++++++++++++++++++++++

    Genauso sehe ich das auch. Danke ebenfalls!

  105. Was in PI leider immer zu kurz kommt und von hiesigen Islamapologeten und Islamprofiteuren bewußt unterschlagen und falsch dargestellt wird:

    Wir haben mit der strikten Ablehnung aller Sprengläubigen und ihrer Unterstützer
    das geltende Recht voll und ganz auf unserer Seite.

    Die Justiz ist vor allem in den unteren Instanzen aber so korrupt oder einfach doof, daß man dort ganz einfach Fehlurteile hervorkitzeln kann, mit denen man sich als deren „unschuldiges Opfer“ alsbald auf Spendenjagd begibt.

  106. Ja, wir haben einen Krieg,alles andere wäre eine Verharmlosung dessen,was zur Zeit geschieht..

    „Krieg ist ein organisierter und unter Einsatz erheblicher Mittel mit Waffen und Gewalt ausgetragener Konflikt, an dem oft mehrere planmäßig vorgehende Kollektive beteiligt sind. Ziel der beteiligten Kollektive ist es, ihre Interessen durchzusetzen. Der Konflikt soll durch Kampf und Erreichen einer Überlegenheit gelöst werden. Die dazu stattfindenden Gewalthandlungen greifen gezielt die körperliche Unversehrtheit gegnerischer Individuen an und führen so zu Tod und Verletzung.
    Kriegsformen sind vielfältig und nicht unbedingt an Staaten oder Staatssysteme gebunden: Sie können auch innerhalb von Staaten stattfinden, etwa als Bürgerkrieg, Unabhängigkeitskrieg oder bewaffneter Konflikt, und zum Weltkrieg oder zum Völkermord führen. Deswegen war der Kriegsbegriff im Völkerrecht lange umstritten.“

  107. Krieg setzt voraus, dass zwei Seiten (mindestens) miteinander kämpfen.

    Ich sehe jedoch seitens BRD keinen Kampf.
    Die Invasoren werden einfach rein gelassen und sogar umsorgt.
    Es gibt nur noch den grenzenlosen Verrat / Wahnsinn der „Eliten“ und die Passivität des größten Teils des Volkes.
    Die noch gesunden Menschen (Patrioten) können da wenig ändern.

    ES IST KEIN KRIEG – ES IST UNTERGANG nach dem Szenario der Endphase des ethnischen Zyklus (ähnlich wie das west-römische Reich).
    http://www.pi-news.net/2011/11/ist-der-niedergang-europas-noch-zu-stoppen/

    ALLERDINGS IST DIE LAGE NICHT AUSSICHTSLOS.
    Das west-römische Reich ist zwar untergegangen, das ost-römische Reich jedoch überlebt. Ähnlich können Ost- / Süd-Deutschland überleben.
    Man soll daher die Bemühungen der Patrioten auf den noch relativ gesunden Teilen konzentrieren.

  108. Reiner07 (21. Nov 2015 09:25)

    Ist es nicht eine Tatsache, dass der IS und wie sie sich alle noch nennen, dem Westen den Krieg erklärt hat und dies im Namen des „Islam“?
    Folglich müsste man, wie in den USA vor dem WK II mit den Japanern u.s.w. geschehen, alle Anhänger des Islam als feindliche Compatanten sehen und diese, zur unserer und ihrer eigenen Sicherheit, internieren. (…)
    ————————————
    Nicht Ihr Ernst ?
    Gut: die Erdogan-Türken, die Kataris,
    die Saudis …
    … aber doch nicht auch die …
    involvierten VS-Amerikaner ??

  109. #138 Schüfeli (21. Nov 2015 14:55)
    es müssen nicht 2 Seiten gegeneinander kämpfen, es reicht wenn eine seite der anderen einen krieg audrängt!

    #139 Oh Spengler (21. Nov 2015 16:05)
    es geht um die anhänger des isalm (siehe IS und seine kämpfer) und eine internierung ist auch nicht viel mehr eine quarantäne. beim ausbruch einer seuche werden auch ganze länder, oder gebiete, die betroffen sind, auch ohne die tasache, dass nicht alle diese seuche haben, so behandelt. regt sich da irgend jemand dann darüber auf? es wird dann so gehandelt damit sich die seuche nicht weiter ausbreitet.

    wenn die muslime nichts selbst dazu im stande sind ihren irrsinn endlich in den griff zu bekommen und diese wahnsinnigen auszugrenzen, dann sollte man nicht einfach jahrzente lang immer und immer weiter den selben fehler munter weiter machen, sondern endlich einmal ein zeichen setzen, damit denen mal ein licht aufgeht. wenn weiterhin nichts gegen den „islam“ unternommen wird, dann hat sich in zehn jahren, ausser der opferzahlen dieser wahnsinnigen, nicht geändert und man wird dann bei einem kino-besuch irgendwann kontrolliert wie vor einer flugreise und das letztlich wegen der TOLERANZ gegenüber den intoleranten islamischen spinnern.

  110. Fests Argumentation überzeugt mich nicht. Auch die IRA hatte eine sehr große jubelnde Unterstützung, bei den irländischen und den amerikanischen Iren. Und sogar die RAF und die Brigade Rosso hatten erhebliche Unterstützung, ohne deshalb über den Status von „Anschlägen“ hinauszukommen.

    Abgesehen davon: Wäre Krieg, würde das Kriegsvölkerrecht greifen und klare Beschränkungen auferlegen. Vielleicht will der Papst das sogar – aber wollen es auch die Fest und Konsorten?

  111. Manchmal, wenn man einen Sender anschaut, den Blödmann Normalo ignoriert, wie ARD alpha, bekommt man sogar Einblick, wie die Medien den Auftrag haben, durch Begriffe und Formulierungen Meinungen zu erzeugen. Hochinteressant!
    Einer dieser Begriffe ist FLÜCHTLING. Hier wird suggeriert, daß da jemand vor irgend etwas flüchten muß und schon schaltet sich das Gutmenschen-Helfersyndrom ein. In Wirklichkeit sind das alles Kriminelle, die ohne Erlaubnis unsere Grenzen stürmen, um hier unsere uinzwischen unsinnigen Gesetze auszunutzen und über eine gewisse Zeit oder ewig für sich und später ihre Familie ein Leben in der sozialen Hängematte zu genießen.
    Und das alles, weil uns seit 70 Jahren eingetrichtert wird, wir seien ein Volk von Schuldigen. Dabei wird völlig ausgeblendet, daß wir lediglich einen Krieg verloren haben, in dem sich jede beteiligte Nation schuldig gemacht hat. Selbst auf diese Niederlage könnten wir eigentlich stolz sein, weil sie gegen eine zigfache Übermacht erfolgte und die ehemaligen Kriegsgegner uns Tapferkeit und Ritterlichkeit bescheinigen. Wer etwas anderes sagt, lügt und ist der Propaganda der Deutschlandhasser auf den Leim gegangen.

    Wir sind ein Volk tapferer und kluger Menschen – das darf keiner vergessen!
    Und auch die derzeitige Prüfung werden wir bestehen.
    Schwierig ist dieser Angriff auf unsere Freiheit dieses Mal nur, weil es wieder ein Partisanenkampf ist. Feiglinge, die sich unter die Bevölkerung mischen und wehrlose meucheln, haben nicht das Recht und gleich gar nicht die Ehre, Krieger genannt zu werden. Es sind Terroristen! In einem Krieg kämpfen Kompatanten, die sich als solche zu erkennen geben. Moslems mit Sprengstoffgürteln verdienen die Achtung nicht, Soldaten genannt zu werden!

  112. #140 Reiner07 (21. Nov 2015 16:21)
    #138 Schüfeli (21. Nov 2015 14:55)
    es müssen nicht 2 Seiten gegeneinander kämpfen, es reicht wenn eine seite der anderen einen krieg audrängt!

    Wenn eine Seite nicht kämpfen will / kann, dann ist es kein Krieg, sondern KAPITULATION.

  113. #2 Marti (21. Nov 2015 08:57)

    Hier ein denkwürdiger Satz von Katrin Göring-Eckardt, gestern während des Parteitags der Günen:

    „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“

    Wahrscheinlich freut sich diese selbstzerstörerische antideutsche Schlampe auch darauf, wenn sie als Frau diese drastische Veränderung Deutschlands am eigenen Leibe verspüren wird, wie schon heute jeden Tag in jedem Polizeibericht in jeder Stadt nachzulesen ist: Frau überfallen, vergewaltigt, erstochen, Täter sprach gebrochen Deutsch, südländischer Typ, etc…

  114. @20

    Göring-Eckardt gehört zu denjenigen, denen ich unterstelle, Politik zu psychologischen Selbstheilungsprozessen zu benutzen. Also was ich meine ist, dass es eine ganze Reihe von Politikern gibt, die mittels politischer Entscheidungen irgendwelche frühkindlichen Verletzungen, Komplexe usw. „korrigieren“ wollen.

    Das Fatale (und wirklich auch FALSCHE daran ist), ist, dass sie es nicht als Privatangelegenheit behandeln, sondern ihre Strategie der missglückten Selbstheilung dem Rest der Bevölkerung aufzwingen wollen und dafür fast jedes Mittel recht ist.

    Viele aus der Welcome-Refugees-Fraktion haben von klein auf ernsthafte Beschädigungen ihres Selbstwertgefühls, weil ihre Vorfahren sich in der Nazizeit direkt oder indirekt schuldig gemacht haben usw. Und jetzt soll – bewusst oder unbewusst – dieser „historische Schaden“ (meist auch familiäres Versagen) sozusagen wieder ausgebügelt werden, indem alles, was nicht biodeutsch ist, als höherwertig deklariert wird. Als könne man da überhaupt irgendwas „korrigieren“.

    Bei der Göring-Eckardt kommt (exakt wie bei der Käßmann übrigens) noch hinzu, dass bei allem, was sie politisch äußert, IMMER ihr eigenes EGO im Mittelpunkt steht. Beide reden pausenlos von sich („ICH habe als Kind das und das erlebt“, „MIR ist es wichtig dass….“ usw.). Beide sind nicht in der Lage, politische Sachverhalte weitgehend unabhängig vom eigenen Ego zu analysieren, oder wie ich es nenne: Sie sind nicht in der Lage, über den Rand ihres Hundenapfs hinauszusehen.

    Typisch dafür ist Göring-Eckardts komplett bizarre Begründung FÜR das Kopftuch im öffentlichen Dienst – sinngemäß – : „ICH habe als Kind auch nicht mit West-Jeans in die Schule gehen dürfen, deswegen bin ICH für Kopftuch im öffentlichen Dienst“ usw. So als ob das eine in irgendeinem logischen Zusammenhang stünde mit dem anderen. Nach Göring-Eckardts Logik braucht es das auch nicht, denn der maßgebliche Schalter ist ihr eigenes Ego. Und das hat der Rest der Welt gefälligst als maßgeblich zu übernehmen, das ist ihre Denkweise. Sofern man hier von Denken sprechen kann, denn im Grunde ist hier wohl eher so eine Art psychischer Autopilot, der in ihrem Handeln die Richtung vorgibt.

    Paula brillant analysiert, was leider für die Mehrheit der vor allem weiblich-jungen „Weltverbesser(innen)zutrifft.

Comments are closed.