reaktionär-1aDie elfte Ausgabe des „arschkonservativen“ Online-Magazins zeigt auf, dass der Islam eine zutiefst faschistische Ideologie ist, der in seiner Geschichte Leichenberge auftürmte und viele Parallelen zu anderen totalitären Ideologien aufweist, die ebenfalls systematisch all ihre Gegner dahingemetzelt haben. Gleichzeitig wird die absolut schizophrene Einstellung der westlichen Gutmenschen dargestellt, die eigentlich gegen all das sind, was der Islam mit sich bringt – ihn aber trotzdem vehement verteidigen.

(Von Michael Stürzenberger)

Der rein faktisch orientierte Reaktionär beschreibt die völlig irre öffentliche Diskussion um die Frage, ob die Anschläge von Paris irgendetwas mit dem Islam zu tun haben. Gleichzeitig wird in dem politkorrekten Geschwafel die Darstellung seiner Inhalte kategorisch abgelehnt. So kann der typische deutsche Gutmensch in seinem völlig schizophrenen Verhalten fortfahren, indem er Islamkritiker als vermeintliche „Rassisten“ diffamiert, obwohl er selbst von seiner ideologischen Einstellung all das ablehnt, was der Islam vorschreibt. Idiotie in Vollendung:

reaktionär-1

Faschismus ist, vom Reaktionär verkürzt dargestellt, eine totalitäre Ideologie mit systematischer Leichenproduktion:

reaktionär-1b

Warum sollte der Islam, eine faschistische Ideologie, die überall dort, wo sie herrscht, Andersdenkenden überhaupt keine Freiheiten gewährt, bei uns also unter den absurden Schutz der Religionsfreiheit fallen?

reaktionär

Die Gemeinsamkeiten zwischen Islam und Nationalsozialismus liegen auf der Hand, daher haben die beiden totalitären Ideologien damals schließlich auch einen Pakt miteinander geschmiedet:

reaktionär-2

In vielen islamischen Ländern herrscht eine hohe Quote von Analphabetismus, der die Ausbreitung und Etablierung des Islams fördert. Denn wer nicht lesen kann, lässt sich viel leichter manipulieren und kann sich auch nicht objektiv informieren:

reaktionär-3

In der islamischen Welt wachsen die Menschen mit knallharten Regeln auf. Wer sie nicht einhält, wird entweder verstümmelt oder abgemurkst:

reaktionär-4

Viele dieser steinzeitlichen Spielregeln sind in modernen demokratischen Gesellschaften völlig straffrei. Daher ist der Westen aus der Sicht des Islams „dekadent“ und unmoralisch“, was ein weiterer Grund für die barbarischen Anschläge von Moslems ist:

reaktionär-5

Das enge „kulturelle“ Korsett des Islams zeichnet sich durch Frauenunterdrückung, Menschenverachtung und Freiheitsablehnung aus:

reaktionär-6

Der ständige Wettstreit untereinander, ein „besserer“ Moslem zu sein, produziert permanent Leichen:

reaktionär-7

Alles Streben ist auf das Jenseits ausgerichtet, im Diesseits wird hemmungslos untereinander gemetzelt. Der Islam wird nicht aufhören zu morden, bis alle anderen entweder unterworfen, tot oder Moslems sind:

reaktionär-8

Getötet zu werden hängt wie ein Damoklesschwert über den Moslems, wenn sie sich nicht kompromisslos und unkritisch dieser faschistischen Ideologie unterwerfen:

reaktionär-9

Ein Beispiel grausamer islamischer Justiz gegenüber seinen Kritikern ist Raif Badawi in Saudi-Arabien:

reaktionär-11

Die völlige Irrationalität der Scharia zeigt der Umgang mit Hamed Abdel-Samad in Ägypten auf. Nach westlichem Verständnis erinnere diese Herangehensweise eher an Monty Python als an Logik, wie der Reaktionär in seinem trockenen Humor bemerkt:

reaktionär-12

Die völlige Inkompatibilität zwischen Islam und Grundgesetz liegt klar auf der Hand:

reaktionär-13

Fazit:

reaktionär-14

Hier das Video, in dem der Reaktionär den Islam in knapp einer Viertelstunde Schritt für Schritt als faschistische Ideologie demaskiert und seine totale Unvereinbarkeit mit einer demokratischen Gesellschaft hervorragend darstellt:

Weiter so!

image_pdfimage_print

 

87 KOMMENTARE

  1. Der Parteienforscher Ulrich von Alemann erklärt den Aufschwung der AfD mit deren Haltung in der Flüchtlingsfrage. „Die AfD ist die einzige Partei in Deutschland, die die Vorurteile von Teilen der Bevölkerung gegenüber Ausländern hemmungslos ausbeutet“, sagte er in einem Interview. Und der Berliner Parteienforscher Oskar Niedermayer hält es für möglich, dass die AfD angesichts der Flüchtlingskrise in der Wählergunst weiter zulegen wird. „Wenn immer mehr das Gefühl haben, die Politik habe die Kontrolle über das Problem verloren, sich immer mehr von den anderen Parteien alleingelassen fühlen, dann wird der Zuspruch weiter ansteigen“, sagte er dem „Handelsblatt“.

  2. Ich unterstelle einfach mal, der Erfolg der AfD ist weniger „selbstgemacht“ als vielmehr das Produkt der verantwortungslosen Politik unserer „Altparteien“. Die AfD stellt ein Programm in den Raum, welches der Bürger ganz von allein als „vernünftig“ erkennt – dazu bedarf es überhaupt keiner Propaganda. Niemand macht mehr und bessere Werbung für die Afd als die „alternativlose wirschaffendas Politik“ unseres Murksels.

  3. Ich möchte mich hier und jetzt auch mal outen

    Ich hatte über viele Jahre eine Ltd. in Ostafrika, habe in einem von Moslems dominierten Küstenteil gelebt, ich habe 3 Bürgerkriege mitgemacht und überlebt (das für die mitlesenden Gutmenschen zu dem Mitleid für die armen, vor der Verteidigung Ihres Landes fliehenden moslemischen Memmen) .

    Wir haben unser „Paradies“ verlassen auch aufgrund der Anschläge die diese diplomierten moslemischen Bomben- Ingenieure überall verübten.

    Meine Frau ist Afrikanerin und wir haben uns trotzdem sehr schnell in Deutschland integriert, auch ich hatte meine Probleme mit dem Zurück.. Wir bekamen keine Sonderbehandlung oder Geld von irgendwelchen Ämtern obwohl wir auch geflohen waren und viel verloren hatten.

    Den Kindern gefällt es bisher super gut in Deutschland und rassistisch gegen Sie wurde es nie. Gestern sagte meine Frau, die in einem muslimischen Internat Ihre „secondary school“ durchlief, jedoch Christin ist:

    ICH HOFFE DASS ES IN DEUTSCHLAND GENÜGEND PATRIOTEN (sie sagte aber das Wort Na..) GIBT UM DIESE MOSLEMS ZU BEKÄMPFEN DENN DAS SIND KEINE FRIEDLICHEN MENSCHEN DIE DA KOMMEN UND DEN POLITIKERN DA OBEN SIND, WIE IN AFRIKA DIE BÜRGER VÖLLIG EGAL.

    IHR GRAUT ES VOR DEM WAS AUF UNS ALLE ZUKOMMT

    WIE GESAGT, WIR HABEN SCHON MIT MACHETEN ZERSTÜCKELTE CHRISTEN AUF DEN STRASSEN LIEGEN SEHEN….VIELE… SEHR VIELE

  4. Hahaha

    „arschkonservativ und reaktionär“…

    sehr schön.
    In Zeiten, da sich Theokratie und Rundumverdummung progressiv wähnen ist arschkonsedrvativ und reaktionär die einzige Antwort darauf.
    Ihnen, Herr Stürzenberger, vollste Hochachtung für Ihren Mut, Ihre Standfestigkeit und ihren Humor.
    Sie sind das einzige Vorbild in Deutschland in diesen Zeiten.

  5. Auch wenn es nicht die beste Folge vom Reaktionär war so sind seine Werke doch immer wieder sehenswert.

    Eine maximale Verbreitung sollte von allen hier angestrebt werden da der Reaktionär es immer wieder auf unterhaltsame Art und Weise schafft die Dinge auf dem Punkt zu bringen.

    Ideal für all diejenigen die noch glauben der Islam sei eine friedliche Religion oder wir hätten hier zu lande so etwas wie Demokratie und Meinungsfreiheit.

  6. Lieber Herr Stürzenberger,
    ich habe den leisen Verdacht, dass Sie der „Reaktionär Doe“ sind – Sie haben vor vielen Jahren mit „Multikulti-TV“ schon unterhaltsame Youtube-Videos produziert. Das Know-How hätten Sie schonmal.
    Mit dem „Reaktionär-Magazin“ können Sie die Dinge in deftiger Sprache viel deutlicher benennen als in politischen Reden.
    Im besten lutherischen Sinn also.
    Ich sag das natürlich keinem, wir sind ja hier unter uns 😉 und es soll Ihnen ja nicht so gehen wie dem armen Dr. Proebstl alias Percy Hoven!
    Ansonsten weiter so!

  7. Ich habe gestern von einem Bekannten gehört, daß in Deutschland auch viele von diesen Clubs und Vereinen für Besserverdiener, die sich die Hilfsbereitschaft auf die Fahne geschrieben haben, vom Gutmenschentum befallen sein sollen.

  8. Ich bin kein Deutscher, aber was ich bei euch sehe ist einfach irre…
    Was ist aus den tapferen, nüchternen und praktischen Deutschen geworden, die die Welt einst bewunderte??
    Ihr jammert für Hilfe der Polen, steht mit voller Brustbreite für Israel aus…
    Die werden schon auf sich selber aufpassen.
    Wann werdet ihr endlich verstehen, dass ihr ERST für euch und euer Volk verantwortlich seid? der Rest der Welt kommt nur danach!

  9. Und wieder zeigen gerade Moslems, daß sie genau NULL Mehrwert für eine westliche Gesellschaft haben. Der Islamchip ist drin und hat alle grauen Zellen ermordet. Moslemgejaule in Frankreich:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article149148428/Das-ist-ein-Komplott-gegen-uns-und-den-Islam.html

    Moslemgejaule von „Flüchtlingen“ in Deutschland:

    Und bei Maher blitzt eine Sichtweise auf, die unter den Flüchtlingen offenbar ebenfalls verbreitet ist: (…) „Jetzt wird alles auf den Islam geschoben“, sagt Maher. „Dabei haben sie in Paris auch den Koran verbrannt.“

    Frage: Wer? Wer hat in Paris den Koran verbrannt – die Konzertbesucher im Bataclan? Die Gäste im „Le Petit Cambodge“? „Man weiß aber doch gar nicht, wer getötet hat“, erwidert Maher. „Vielleicht waren die gefundenen Pässe nicht echt und die Täter gar keine Muslime?“ Frage: Aber warum bekennt sich der Islamische Staat dann zu den Anschlägen? Die Antwort bleibt im Raum stehen.

    RAUS!

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article149129651/Angst-dass-die-Deutschen-denken-wir-sind-alle-so.html

    Das interessante an dem zweiten Artikel ist, daß auch eine „16jährige palästinensischstämmige Deutsche“ vorkommt, die den Dolmetscher macht. Dieser Arab-Teeni, Malak Mahmoud, kommt aus dem Libanon und verbringt dort jedes Jahr ihre Sommerferien bei Oma und Opa. Meldet sich auch im Kommentarbereich und schreibt da mit.

    Araber aus dem Libanon machen in Deutschland seit ihrem massenhaften Einfall in den 90ern nichts als Ärger, egal ob sie nun als „Palästinenser“ oder als „Mhallamiye-Kurden“ daherkommen.

  10. Berlin. Immer mehr arbeitslose Menschen in Deutschland geraten offenbar in finanzielle Nöte. Im vergangenen Jahr hatte nach Zahlen des Statistischen Bundesamtes jeder dritte Erwerbslose – exakt waren es 34,6 Prozent – finanzielle Schwierigkeiten, mindestens jeden zweiten Tag eine vollwertige Mahlzeit einzunehmen. Innerhalb eines Jahres stieg die Zahl der Betroffenen um 48.000 auf 1,07 Millionen.
    Jeder fünfte Erwerbslose (19,1 Prozent) hat Probleme, die Miete oder Rechnungen für Versorgungsleistungen rechtzeitig zu begleichen. Von 2013 bis zum vergangenen Jahr erhöhte sich die Zahl dieser Menschen um 62.000 auf 590.000. Gut 18 Prozent der Arbeitslosen konnten aus finanziellen Gründen ihre Wohnung nicht ausreichend heizen. Insgesamt litten im vergangenen Jahr 30,9 Prozent der Erwerbslosen in Deutschland unter „erheblicher materieller Entbehrung“.

    Also hier kann was nicht stimmen in den Bericht, haben uns nicht die Politiker aller Parteien gesagt Deutschland ist ein reiches Land und wir können uns die Flüchtlinge leisten. Also bedeutet dies doch Logischerweise das Flüchtlinge den Politikern mehr wert sind als die eigene Bevölkerung. Diese Regierung hat das eigene Volk in Stich gelassen und kümmert sich lieber um Flüchtlinge.

  11. #2 ironheadsblog (23. Nov 2015 09:43)

    Ich unterstelle einfach mal, der Erfolg der AfD ist weniger „selbstgemacht“ als vielmehr das Produkt der verantwortungslosen Politik unserer „Altparteien“. Die AfD stellt ein Programm in den Raum, welches der Bürger ganz von allein als „vernünftig“ erkennt – dazu bedarf es überhaupt keiner Propaganda. Niemand macht mehr und bessere Werbung für die Afd als die „alternativlose wirschaffendas Politik“ unseres Murksels.

    Meine volle Zustimmung. So bald sich in der Bevölkerung Vernunft breitmacht, hat sie dann plötzlich „Vorurteile“, ist „rassistisch“, voller „diffuser Ängste“ und ist ein „beschworener besorgter Bürger“ (Günter Jauch).

    Es ist die Vernunft, die die Altparteien so fürchten wie der Teufel das Weihwasser.

    „Vernunft = Rassismus“ wird man bald vernehmen dürfen.

  12. Wussten Sie schon dass dass das töten von Ungläubigen (also Sie selbst) und Schwulen usw.eine zentrale Forderung im Koran ist
    und dass Hitlers mein Kampf eines der am meisten verkauften Bücher in der islamischen Welt ist und weitere klare Fakten die den Islam als ersten dokumentierten Faschismus der Weltgeschichte entlarven gibts hier als Flyer zum ausdrucken und verteilen in Briefkästen unter Scheibenwischer usw.
    optimiert als Din A5 (2xA4)
    http://s1209.photobucket.com/user/froschy/library/DIN-A%205%20Druck?sort=3&page=1
    Auf Miniatur klicken gegebenenfalls Seite mit Flyer nochmals aktualisieren
    Photobucket pennt manchmal.
    🙂

  13. Das letzte mal hat es ca. 800 Jahre gedauert, bis diese Seuche wieder halbwegs aus Europa verschwand. Wie lange jetzt und wie viele Opfer muß es noch geben? Die Verbrecher der EUdSSR mitsamt Merkel müssen hinter Stacheldraht.

  14. OT

    Hamburg-Iserbrook: Randale wegen Waschmaschine
    Zeit: 21.11.2015, 17:20 Uhr und 23:30 Uhr Ort: Schenefelder Landstraße
    „Aufgrund von Streitigkeiten zu der Nutzung der Waschmaschinen in der Zentralen Erstaufnahmeeinrichtung kam es zu zwei Polizeieinsätzen. Im Rahmen des Streits sei es zu Beleidigungen und Handgreiflichkeiten gekommen. Hierbei soll ein 29-jähriger Syrer von einem 51-jährigen Libanesen und einem 32-jährigen Syrer bedroht und geschlagen worden sein. Verletzt wurde er hierbei nicht. Dieser Streit soll Ursache für den zweiten Polizeieinsatz gegen 23:30 Uhr gewesen sein. Die beiden Tatverdächtigen aus dem ersten Sachverhalt sollen hierbei einen weiteren Syrer (29) geschlagen haben. Zunächst hätten Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes versucht, diesen Streit zu unterbinden. Es solidarisierten sich schließlich bis zu 70 Personen beider Streitparteien, so dass die Polizei verständigt wurde. Bei den Einsätzen waren 15 Funkstreifenwagen und zwei Diensthundeführer eingesetzt. Das LKA übernahm die weiteren Ermittlungen.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3181943

    Hamburg: St. Pauli: Taschendieb gefasst
    Tatzeit: 21.11.2015, 03:30 Uhr Tatort: Reeperbahn
    „Zivilfahnder nahmen einen 17-jährigen Marokkaner vorläufig fest, der auf der Reeperbahn in zwei Fällen versuchte Taschendiebstähle zu begehen. Das LKA übernahm die Ermittlungen. Der Tatverdächtige fiel den Zivilfahndern auf, wie er sich für mitgeführte Taschen von Passanten interessierte. Sie beobachteten, wie der Mann sich rückwärts an ein Pärchen stellte und versuchte, einem Mann das Portemonnaie aus der Hosentasche zu ziehen. Der Mann bemerkte dies, so dass der Täter die Tat nicht vollenden konnte. Der Tatverdächtige suchte daraufhin weitere potentielle Opfer und näherte sich einer Frau. Die Beamten sahen, wie der Tatverdächtige aus der Jackenaußentasche der Frau ein Handy herauszog. Die Beamten überwältigen den Tatverdächtigen und nahmen ihn vorläufig fest. Hierbei fiel das Handy zu Boden. Das zu Boden gefallene Handy ergriff ein unbekannter Mann, der sofort mit einem weiteren Mann flüchtete. Bei der Durchsuchung des Marokkaners fanden die Beamten eine Bahncard, einen Studentenausweis und ein Iphone. Diese Gegenstände gehörten offensichtlich nicht dem Tatverdächtigen, so dass die Beamten sie sicherstellten. Beamte des Kriminaldauerdienstes führten den Tatverdächtigen dem Amtsgericht zu.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3181838

  15. Islam ist KEIN Faschismus!

    Dann wäre ja alles nur halb so schlimm, denn
    war die politische Bewegung unter Mussolini in Italien von 1922 bis 1943/45.

    Was Faschismus sein soll, bestimmten seine Gegner, so die Kommunisten im DR. Sie konnten doch nicht gegen einen nationalen Sozialismus ankämpfen, wo sie doch einen internationalen Sozialismus wollten. Da erfanden sie den HITLERFASCHISMUS! Und die Antifa!

    So soll der Faschismus ja auch heute verstanden werden.
    Und da ist dann wieder der NS im Spiel, im Vergleich, und damit unser Schuldkult. Sowie das Wort Faschismus fällt, rutscht den meisten das Herz in die Hose, weil sie seit Kindesbeinen diese eingeimpfte Schuld mit sich herumtragen.

    Mit solchen Menschen kann kein Land frei werden, wenn es sich immer selbst vorwirft, wie schrecklich sein Volk ist und dass jeder dieses Schreckliche in sich trägt.

    Schon mal davon gehört, dass die USA sich die Brust blutig schlagen wegen der Indianermorde und Negersklaven?
    Oder die Briten, die mit ihren Mordfeldzügen ein Viertel der Erde unterjochten, oder die Belgier, die 10 Millionen Neger im Kongo massakrierten?

    Nein, nur wir.

    Keine Bezüge zum sog. Faschismus, wobei es kein vergleichbares Regime mit dem Islam gibt, höchstens das kommunistische unter Pol Pot oder unter Mao.

  16. @ #9 Animeasz

    Keine Sorge, es gibt sie noch, die „Deutschen mit Herz und Verstand“.

    Aber sie haben kein eigenes Mainstream – Medium zur Verfügung und auch nicht die Macht, statt gefälschter Umfragen und Statistiken die Wahrheit in diesem Land in Umlauf zu bringen. Stattdessen werden sie sofort kriminalisiert, sollten sie es wagen, abweichende Meinungen zum „Götzen Flüchtling“ und zur Selbstabschaffung zu äussern.

    Aber sie sind da! Bestehend aus all den Leuten, die am Morgen aufstehen, pünktlich zur Arbeit gehen und das Land noch am Laufen halten.

    Wenn diese Leute die Schnauze voll haben, dann gnade unseren Schindern und Abschaffern Gott!

  17. Zypern schickt Islamisten zurück nach Basel
    „Zyperns Polizei hat am Samstag sechs jungen Männern aus der Türkei und Algerien die Einreise verweigert, weil sie mutmasslich Verbindungen zu islamistischen Organisationen haben. Die Männer kamen mit einem Flug aus Basel auf der Ferieninsel an. Die Männer seien am Samstagabend am Flughafen Larnaca angekommen und hätten bei der Passkontrolle angegeben, sie wollten einige Ferientage in Zypern verbringen, berichteten mehrere Medien unter Berufung auf Sicherheitskreise. Eine Nachfrage bei Interpol habe aber ergeben, dass zwei der Türken und der Algerier islamischen Extremisten nahe stünden. Die französischsprachigen Männer im Alter zwischen 25 und 32 Jahren würden am Montag «wahrscheinlich» zurück in die Schweiz gebracht, meldete die staatliche zypriotische Nachrichtenagentur CNA. Alle sechs Männer haben gemäss Medienangaben einen französischen Pass.“ http://www.20min.ch/schweiz/basel/story/26770402

  18. Unterdessen FORDERT ein Mohammedaner mal wieder. Diesmal sollen wir unserer Schulsystem umbauen, damit sich Moslemknaben „nicht radikalisieren“. Welt-Ticker:

    Angesichts des Terrors und der Radikalisierung mancher Jugendlicher hat der Islamismusforscher Ahmad Mansour eine Schulreform gefordert. Jugendliche wollten über aktuelle politische Themen reden, bekämen in den Schulen meistens keine Antwort, weil die Lehrer nicht gut vorbereitet sind, kritisierte der Berliner Psychologe im ZDF-Morgenmagazin. „Leider merke ich, dass viele, viele Schulen damit überfordert sind.“

    Die Jugendlichen suchten dann die Information im Internet und landeten meistens bei Rechtsradikalen oder Islamisten, sagte Mansour. Schule sei ein Ort, an dem viel erreicht werden könne. „Das bedeutet aber viel Geld, viel Ressourcen und vielleicht auch eine Schulreform, die wir unbedingt brauchen.“

    Nein, müssen und brauchen wir nicht, du Gesäßgesicht. Das sind Moslemprobleme, die Moslems lösen müssen. WIR müssen nur dafür sorgen, daß die Islamseuche wieder aus Deutschland, aus Europa verschwindet.

    Islam ist Igitt.

  19. #21 Babieca (23. Nov 2015 10:28)

    Jo, hier noch einer:

    Ärzte müssen sich interkulturelle Kompetenzen aneignen!
    „Psychotherapeut Hassan El Khomri hat selbst einen arabischen Hintergrund – das hilft ihm bei der Behandlung traumatisierter Flüchtlinge. Warum interkulturelle Kompetenz dabei so wichtig ist, schildert er im Interview mit der „Ärzte Zeitung“.(…)“ http://www.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/gp_specials/fluechtlinge/article/899482/psychotherapeut-raet-aerzte-muessen-interkulturelle-kompetenzen-aneignen.html

    MÜSSEN! KLAR…?!

  20. #20 Suppenkasper (23. Nov 2015 10:28)

    Das mit dem „Urlaub machen“ kommt bei Mordmoslems gerade schwer in Mode. Einer der Brüssel-Killer hat das ja auch bayerischen Polizisten erzählt, die ihn bei einer Routinekontrolle stoppten. Er wolle ein paar Tage in Österreich „Urlaub machen“. Worauf sie ihn frohgemut seiner Wege fahren ließen.

  21. #22 Suppenkasper (23. Nov 2015 10:31)

    Buärg! Die einzigen, die sich was aneignen MÜSSEN, sind die Horden an wilden Völkern, die gerade Deutschland überrennen. Und zwar zivilisiertes Benehmen. Dazu gehört auch, bei der Abschiebung weder zu spucken noch zu beißen. :))

  22. #9 Animeasz (23. Nov 2015 10:00)
    „Wann werdet ihr endlich verstehen, dass ihr ERST für euch und euer Volk verantwortlich seid? der Rest der Welt kommt nur danach!“
    100% Zustimmung. Das gilt auch im Kleinen: schaut mal, dass es allen in Euren Familien, in Eurer Gesellschaft gut geht: Der Alten, den Kranken, den psychisch Kranken, etc. Was gehen uns die sogenannten Flüchtlinge an? Haben wir nicht genug ‚Probleme‘ in unserer Mitte, die gelöst werden müssen/sollten????

  23. Wieso trägt der Reaktionär so eine bekloppte Maske ? Wer verbirgt sich dahinter ? Ist es vielleicht doch der Gauck ? Spielt er den Guten Menschen von Sezuan ? Öffentlich Gutmensch , aber dann doch wieder Realist ? Hier ist alles möglich !

  24. #19 Poli Tick (23. Nov 2015 10:24)

    @ #9 Animeasz

    Keine Sorge, es gibt sie noch, die „Deutschen mit Herz und Verstand“.
    ++++
    Na dann, ich bin beruhigt 🙂 Wünsche Euch Ausdauer, Kraft und Mut beim Widerstand! wir drücken den Daumen für Euch (und für uns)

  25. Erster Schnee…

    Gibt es eigentlich schon die ersten Angebote für kostenlose Skikurse für unsere jungen kräftigen unausgelasteten Männer aus Afrika.

    Im Sommer gab es Schwimmkurse; wo bleibt das Winteramusement?

    Danach könnte man beim Après Ski etwas für die Integration tun.

  26. #1 Berlin

    Der Parteienforscher Ulrich von Alemann erklärt den Aufschwung der AfD mit deren Haltung in der Flüchtlingsfrage. „Die AfD ist die einzige Partei in Deutschland, die die Vorurteile von Teilen der Bevölkerung gegenüber Ausländern hemmungslos ausbeutet“, sagte er in einem Interview.
    __________________________________________________

    Es ist nicht ganz klar, weshalb Sie hier einen Trottel zitieren, dessen Vokabular sich mit dem Begriff „Populismus“ erschöpft.

    Die Krönung seiner debilen Feststellungen dürfte diese sein:

    „Eine populistische Partei ohne populistische Wähler ist nicht denkbar“

    http://www.deutschlandfunk.de/parteiaustritt-von-lucke-die-afd-war-immer-eine-rechte.694.de.html?dram:article_id=324894

    Nachstehend die Abschlussprüfung des Studienlehrgangs Politikwissenschaft für 2015:

    „Schreiben Sie »Populismus« vorwärts und rückwärts
    je mit weniger als drei Rechtschreibfehlern.“

  27. Diese Tatsachen sind alle bekannt. Der Islam missbraucht aber im Gegensatz zum NS das Marketing der Religion. Da es keine staatliche Instanz gibt die eine behauptete Religion prüft und zertifiziert, sozusagen der TÜV der Religionen, kann eben auch ein Faschismus im religiösen Gewand das Grundrecht auf Religionsfreiheit als Schlupfloch nutzen, um eine Demokratie sukzessive zu infiltrieren und zu vergiften.

    Die berechtigte Islamkritik wird, vor dem Hintergrund der ewigen Erbsünde des NS, als Islamhass und Rassismus gegenüber den total friedlichen aber diskriminierten Opfermuslimen, zelebriert. Parallel wird in Moscheen und im Internet gegen den bösen Westen und seine minderwertigen wie auch verkommenen Menschen gehetzt.

    Damit wird ein scheinbar logisches Modell erzeugt indem sich Opfermuslime gegen böse Täterungläubige zu Wehr setzen müssten. Das reicht eben vom zivilen Ungehorsam in Form der Verweigerung am Schulunterricht, Rückzug in die islamische Parallelgesellschaft, Respektlosigkeit gegenüber Polizei und Justiz bis hin zur offenen Gewalt gegenüber Nicht-Muslimen.

    Diese Problematiken werden dann in TV-Shows als westliches Versagen im Umgang mit Migranten, Islamapologetik, Lügen, Wortakrobatiken, sozialen und ökonomischen Ursachen hinwegdiskutiert. Muslime, die die Gewalt als falsche Lesart behaupten, erklären dem Zuschauer selbst den Islam falsch, um diese zu täuschen.

    Beispiele hierfür sind die Behauptung Islam würde Friede bedeuten. Nein Islam bedeutet Unterwerfung und Salam bedeutet Friede. Dass beide Begriffe einen gleichen Wortstamm besitzen, ändert nichts an dem Unterwerfungsgedanken des Islam.

    Ebenso wird die Sure 5 Vers 32 von Muslimen bewusst verkürzt FALSCH GELESEN und VORGETRAGEN um den Islam als friedlich zu verkaufen. Erklärt wird:

    “Wenn jemand einem Menschen das Leben rettet, so ist es, als habe er die ganze Menschheit gerettet.”

    Diese Sure haben die Beduinen aus dem Talmud abgeschrieben und lautet im Koran tatsächlich so:

    „Aus diesem Grund haben Wir den Kindern Israels vorgeschrieben: Wenn einer jemanden tötet, jedoch nicht wegen eines Mordes oder weil er auf der Erde Unheil stiftet, so ist es, als hätte er die Menschen alle getötet. Und wenn jemand ihn am Leben erhält, so ist es, als hätte er die Menschen alle am Leben erhalten. Unsere Gesandten kamen zu ihnen mit den deutlichen Zeichen. Aber viele von ihnen verhalten sich nach alledem maßlos auf der Erde.“

    Damit ist diese Sure nichts anderes als eine Drohung gegen Juden, dass diese, wenn sie einen Moslem töten, es so sei, als würden sie die ganze Menschheit getötet haben.

    Danach folgt die Koransure 5:33 welche den Juden auch direkt die entsprechende Strafe androht:

    „Die Vergeltung für die, die gegen Gott und seinen Gesandten Krieg führen und auf der Erde umherreisen, um Unheil zu stiften, soll dies sein, dass sie getötet oder gekreuzigt werden, oder dass ihnen Hände und Füße wechselseitig abgehackt werden, oder dass sie aus dem Land verbannt werden. Das ist für sie eine Schande im Diesseits, und im Jenseits ist für sie eine gewaltige Pein bestimmt“

    Das ist nur ein Täuschungsbeispiel der Muslime gegenüber Nicht-Muslime. Noch viel schlimmer ist, dass auch Nicht-Muslime, Idioten wie Todenhöfer oder auch TV-Moderatoren des Staatsfernsehens, diese Lügen mitverbreiten.

    Was brauchen westliche Staaten um den Islam in den Griff zu bekommen?

    1.Staatliche Stellen die behauptete Religionen auf Verfassungskonformität und Rechtsstaatlichkeit hin überprüfen.

    2.Sozusagen eine TÜV-Abnahme.

    3.Zertifizierung von Imamen und Moscheen

    4.Dauerhafte staatliche Revision und Überwachung

    5.Verbindlicher Ethik- und Werteunterricht mit einer kritischen Religionskunde statt Islamunterricht

    6.Predigten nur in deutscher Sprache erlaubt

    7.Konsequenzen bei Verstößen bis hin zur Aberkennung des Religionsstatus und Ausweisung von Muslimen

  28. Der typische „Gutmensch“ meint, den Losern dieser Welt helfen zu müssen. Deshalb sind sie links und deshalb selbst oft Loser. Gleich und Gleich gesellt sich gern.

  29. Reaktionär ist ein genialer YouTube Kanal.
    Habe ihn gleich wieder abonniert, nachdem er eine zeitlang bei YouTube nicht aufrufbar war.
    Weiter so.

  30. #29 Marie-Belen (23. Nov 2015 10:45)

    A propos Schnee: Während Flensburg ein neues Kapitel der beliebten Rubrik „Sie werden für uns Häuser bauen“ eröffnet…

    http://www.shz.de/lokales/flensburger-tageblatt/flensburg-braucht-6000-neue-wohnungen-id11286831.html

    … zeigt Dänemark, wie es richtig geht: Alle Wertgegenstände kassiert der Staat ein, neue Invasoren kommen im Winter nur noch in Zelte, nix Häuser oder Hotels, die Zelte werden eingezäunt. So macht Schnee Spaß! Vorbildlich:

    http://www.shz.de/nachrichten/deutschland-welt/politik/daenemark-wertgegenstaende-von-asylbewerbern-wandern-in-staatskasse-id11250521.html

    Unter beiden Berichten steht das allseits beliebte Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert

    :))

  31. @ #7 Markus Sternberg (23. Nov 2015 09:58)

    Lieber Herr Stürzenberger,
    ich habe den leisen Verdacht, dass Sie der „Reaktionär Doe“ sind …

    Ich denke, dass Sie da falsch liegen, denn weder die Hände, noch die Gestik passen zu Stürzenberger, und Michael hat auch keine grauen Haare, die Doe gelegentlich zeigt, wenn er den Kopf dreht. Außerdem geht das Themenfeld von Doe weit über das Feld ISLAM hinaus, einfach mal die ersten Folgen anschauen.

    Es ist aber extrem professionell und fundiert gemacht, und deshalb vermute ich schon einen Medien- bzw. Politprofi hinter dem Gesamtwerk, der offiziell vielleicht sogar aktuell noch auf der falschen Seite steht.

    Seehofer? 😀

  32. Seymour Mikich hingegen fand klare Worte. Die WDR-Frau forderte die Deutschen auf: „Wir müssen lernen, mit dem Terror zu leben.“ Das müssten Menschen in anderen Ländern wie Mali oder Nordirland schließlich auch.

    Hoffentlich legt der einer eine Bombe unter den A..sch, die ihr die Füße wegreißt, dann nochmal fragen, ob sie mit dem Terror leben will.

    Wie krank sind diese Leute eigentlich?

  33. .. zudem ist der Akzent im weitesten Sinne berlinerisch oder aus dem Raum Brandenburg, damit scheidet Stürzi ja auch aus.

    Aber das ist alles egal, die Videos sind super.

  34. FUCK – FUCK -FUCK — IRRSINN

    Der Streit über eine Flüchtlingsobergrenze entzweit CDU und CSU. Nun hat der innenpolitische Sprecher der Bundestagsfraktion, Stephan Mayer, eine feste Zahl genannt, wie viele Flüchtlinge Deutschland pro Jahr aufnehmen könne.

    Der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Stephan Mayer, hält eine Begrenzung des Flüchtlingszuzugs für unausweichlich. Gegenüber der „Bild“-Zeitung sagte Mayer, ein mögliches deutsches Kontingent zur Aufnahme von Flüchtlingen dürfe die Marke von 500.000 Personen nicht überschreiten.

    Mayer dazu wörtlich: „Dauerhaft müsste die Zahl der Menschen, die wir im Rahmen der Genfer Flüchtlingskonvention aufnehmen, deutlich unter 500.000 Personen pro Jahr liegen.“ Nur dann könne die deutsche Bevölkerung das akzeptieren.

  35. Mir ist völlig egal, wer unter der Maske steckt. Der Mann redet glasklaren Klartext und das ist gut so! Schön, dass er wieder da ist!

  36. Tja, Herr Schuster, vor wenigen Monaten sagten sie noch:

    „Deutschland darf keine Flüchtlinge ablehnen“
    Deutschland könne es sich nicht leisten, Flüchtlinge abzulehnen, meint Josef Schuster, Chef des Zentralrates der Juden. Es habe Unheil über andere gebracht und stehe bei vielen Ländern in der Schuld.“ http://www.welt.de/politik/deutschland/article140437854/Deutschland-darf-keine-Fluechtlinge-ablehnen.html

    Und nun lese ich folgendes von ihnen:

    „Grundrecht auf Asyl: Zentralrat fürchtet „Hass auf Juden und Intoleranz“
    Innerhalb der Union tobt der Streit um eine mögliche Limitierung der Aufnahme von Asylbewerbern. Unterstützung erhält die CSU vom Zentralrat der Juden. Dessen Präsident fordert eine Obergrenze bei der Flüchtlingsaufnahme.“ http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-zentralrat-der-juden-fordert-obergrenze-a-1064054.html

    Dann sagen sie der jüdischen Gemeinde jetzt gefälligst dass sie mit dem steigenden Hass leben muss, denn jeder muss die Konsequenzen seines Fordern auch selbst tragen und da der ZdJ eine Aufnahme ohne Obergrenze forderte, muss er jetzt auch mit dem Hass leben. Aber seien sie beruhigt, es werden immer nur Einzelfälle von Übergriffen sein. Also kein Grund zur Sorge

  37. #33 Klaus Störtebeker (23. Nov 2015 10:51)
    ++++++
    All das hört sich gut an… aber das würde ein EINGRIFF in deren Religion darstellen und somit ein klarer AUFRUF zum Widerstand. (und das sogar berechtigt)
    Die Lösung : sich vom Islam PHYSISCH trennen und die mit ihrem Unheil alleine lassen,so dass die sich von Innen aus bereinigen oder …
    Zitat vom Jahr 1661, „Medizin gegen die Türkendroge“
    „keine Geduld oder Toleranz, nur heldenhafter entschlossener Kampf hilft gegen den Islam..“

    ABSCHIEBEN

  38. …ich bin KEIN Mitglied irgendeiner Partei… aber ich beobachte INTENSIV die regionale Vertretung der AfD in KOBLENZ!

    Ergebnis:

    1. Füße stillhalten… also das Verhalten JEDER anderen sog. „Volkspartei“… außer -1- „Aktion Flyerverteilung“…
    2. keine eigene Angriffsfläche bietet um vor dem Postengeschacher der nä. Landtagswahl weniger Chancen zu haben
    3. Reine politische „Arbeit“ völlig systemkonform im Koblenzer Stadtrat. Beispiel: ZUSTIMMUNG zur „Vereinbarung“ mit örtlichen Islamverbänden!!!
    4. KEINE lokale Arbeit! Keine Einwände zu Flüchtlingsheimen in Wohngebieten!!!

    Mein Fazit: der AfD ist nicht zu trauen!!!! Es geht den örtlichen Vertretern in KOBLENZ jetzt schon mehr um Erhalt des eigenen Postens als um „kritische“ Arbeit zum Wohle des Bürgers!!!

  39. Das Morden der IS geht weiter, nun wurde ein erster Chinese hingerichtet. Durch die Luftangriffe von den Amis, Franzosen und Engländer in Syrien, Libanon, Irak, Afghanistan wurde das IS auseinander gesprengt. http://www.koppbackend.de/hintergruende/geostrategie/peter-orzechowski/die-angst-vor-der-wahrheit-der-is-ist-ein-kind-der-usa.html;jsessionid=CEAD016E7EC9037F551CFC75F834A151 Wer sammelt die IS-Kämpfer ein und wer verurteilt sie, keiner weil‘s nicht funktioniert.

    Mal gespannt, wenn der Neid der Flüchtlinge ausbricht. In den Flüchtlings-Unterkünften ist es mittlerweile alltäglich. Da funktioniert das nebeneinander nicht(Marokkokaner/Algerier)! Wie soll’s dann im Alltagsleben funktionieren? Es ist nur eine Frage der Zeit wenn’s in der Öffentlichkeit passiert. https://www.unzensuriert.at/content/0019298-Forderung-aus-Bayern-Innenminister-will-Islamisten-Staatsbuergerschaft-entziehen

    Bald werden die Jasager mit den Flüchtlingen gemeinsam auf den Weihnachtsmarkt Glühwein schlürfen und ihnen Geschenke machen.

    Wacht auf endlich, Baden Württemberger und Rheinland Pfälzer ihr seid aufgefordert gegen diese Machenschaften der amtierenden Kommunalpolitikern (Grüne/SPD) abzustimmen. Bis zur Wahl sind es noch 111 Tage. Macht euch Notizen im Kalender 2016!

  40. #42 xxSaschaxx (23. Nov 2015 11:12)

    Tja, Herr Schuster, vor wenigen Monaten sagten sie noch:

    „Deutschland darf keine Flüchtlinge ablehnen“
    Deutschland könne es sich nicht leisten, Flüchtlinge abzulehnen, meint Josef Schuster, Chef des Zentralrates der Juden. Es habe Unheil über andere gebracht und stehe bei
    vielen Ländern in der Schuld.“

    Und nun lese ich folgendes von ihnen:

    „Grundrecht auf Asyl: Zentralrat fürchtet „Hass auf Juden und Intoleranz“
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Schuster, wie alle seine Vorgänger, ist alles andere als ein Deutschenfreund…!
    Im Gegenteil!

    Die Klaviatur unserer ewigen Schuld beherrscht er perfekt. Hauptsache, die Kohle fließt.

    Warum redet er nicht mal über die Polen, auch wenn sein Verein ZdJ heisst? Diese Judenhasser nehmen gar keinen auf….

  41. Das Video samt Inhalt ist wieder super!
    Ich finde den Mann mit der Maske unnötig,
    sieht für meinen Geschmack kacke aus.
    Na ja aber darum geht es ja auch nicht.

  42. #44 Moralist (23. Nov 2015 11:16)

    … und wie lautet der Moralist-Vorschlag?

    * * * * * * * * * * * * * * * *

    Zum Titel:
    Eine grundsätzlich falsche Einschätzung mit fatalen Folgen ist,

    dass wir hier – im Westen allgemein – den Islam als Religion betrachten und behandeln.

    Der Islam ist aber keine Religion nach unserem Verständnis, sondern primär

    ein totalitäres Gesellschafts-System, eine Staatsform – unter dem Deckmantel einer „Religion“.

    Diese Staatsform, die sich seit ein paar Jahrzehnten hier langsam aber sicher „erfolgreich zu etablieren“ beginnt,

    muss verboten werden!!!
    Sie ist verfassungsfeindlich –
    und steht diametral zu unserer
    freiheitlich demokratischen Grundordnung

    Wir brauchen hier keine Parallelgesellschaften mit neuen Gesetzen und mit eigener Rechtsprechung – und schon gar keine mittelalterlichen Strafen!!

    STOPPT DIESEN WAHNSINN – und
    Schlafmichel, wach endlich auf!

  43. Der „reaktionär“ ist ein Mensch, dem bewusst ist, dass man nicht alles offen sagen darf und weiterhin ist er ein Geist, der wichtige Grundbegriffe kennt: 1. Analyse, 2. Schlüsse ziehen und 3. Fresse halten, wenn man keine Ahnung hat. Ich tippe mal, der „reaktionär“ hat nicht die Qualifikation zum Politiker, da in dem Bereich nur nicht selbst denkende Ja-Sager zugelassen werden! Zumindest in der Alt-Parteienlandschaft.

  44. Um Gottes Willen, wenn das so weiter geht, müssen sich sogar noch die hier „heimischen“ Forder-Araber vom ihrem mörderischen, aber lebendigen Faschismus distanzieren.

    Wo bleibt unsere „gelebte Toleranz“ gegenüber den -noch- Minderheiten der Genitalschnippler, Frauensteiniger, „Ehren“-Mörder und „Ungläubigen“-Kopfabhacker?

  45. Leider ist die Tonqualität des Reaktionär-Videos unterirdisch. Warum kann er nicht langsam und deutlich sprechen, sondern nuschelt in seine Maske hinein? Bin kein Youtuber, aber das ist einfach schade!!

    Kann ihn jemand mal drauf aufmerksam machen?

  46. Zu #40:

    Zum Zitat des innenpolitischen Sprechers der CDU/CSU Bundestagsfraktion, Stephan Mayer, MdB:

    Wenn der Mann richtig wiedergegeben ist, weiß er noch nicht einmal, dass Bürgerkriegsflüchtlinge, wie Kriegsflüchtlinge, in der Regel
    keine Flüchtlinge im Sinne der Genfer Flüchtlingskonvention, sondern nur subsidiär Schutzberechtigte nach § 4 Abs. 1 Nr. 3 des Asylgesetzes sind.

  47. Das weiß ich nicht, ob man den Islam als „faschistisch“ bezeichnen kann. Dazu bräuchte man erstmal eine ordentliche Definition von „Faschismus“. Meines Wissens legte der real existierende Faschismus einigen Wert auf die soziale Sicherung jedes einzelnen Volksgenossen. Er grenzte zwar aus, aber was dann noch an Volksgenossen übrig war, um die kümmerte sich das System durchaus. Beim Islam habe ich eher den Eindruck, dass die Ideologie zwar den einzelnen Gläubigen zum Almosen aufordert, aber nicht systematisch solidarisch ist.

  48. Ich hatte gestern wieder bei Reaktionär Doe reingeschaut und mir die „fehlenden“ Folgen zusammengesucht und wollte dann bei nächster Gelegenheit hier auf die neuste Folge aufmerksam machen: Sie ist super, eingängig, stringent, überzeugend, unwiderlegbar!

    Und das sieht ja offenbar auch PI so, siehe die obige Stills-Serie!

    Die Maske ist schon deswegen nicht toll, weil sie die Stimme stark dämpft und z.T. schlechter verständlich macht – ich glaube aber, das ist der SINN der Maske, eben die Stimme so weit zu verändern, dass der Sprecher / Autor nicht erkennbar ist; diesen Selbstschutz müssen wir ihm zugestehen! (Elektronische Veränderung lässt sich meist auch elektronisch rückgängig machen, daher wohl die traditionelle Camouflage.)

    Ich hoffe, jeder findet alle bislang 11 Folgen, wobei diese meistens nur von wenigen Tausend Youtubern gesehen worden sind, während PI doch um 100.000 (verschiedene???) Leser im Monat hat! (Oder sind das nur unsere multiplen Zugriffe, unseres kleinen Grüppchens? Das wäre ja schrecklich!)

    Wer einzelne Folgen nicht findet, bitte hier melden, alle sind aufrufbar; ich speichere eh alle (aber eben nicht immer zeitnah) ab.

    Normalerweise kommt man gut ran über „Folge 01“ und /02/03/etc.

    Die grossartige Folge 6 ist so zu finden: „Die falschen Expertenrunden – Reaktionär Doe„,

    und die Folge 10 am besten so: „Raktionär Do – Terror in Paris -Folge 10“ (man beachte die Tippfehler); so hat sie nämlich ein Dritter wieder eingestellt, und zwar ohne den Jugendschutz, vom Doe selbst gibt es zwei Versionen davon, eine „magenfreundliche“ (ohne Kopfabsäbelvideos im Hintergrund, und eine, bei der Sie sich auf YT dafür anmelden müssen, d.h. YT registriert, dass Sie die Folge geguckt haben).

    Somit gibt es jetzt keine Entschuldigung mehr dafür, die Folgen NICHT alle zu gucken, und wie gesagt, Folgen 11 (hier) und 6 („Experten“-Runden) kann man sich ja als Highlights für den Schluss aufsparen. Doe spricht nur selten vom Ar…, öfter mal von der Ar…ritze, aber das bleibt auf für alte Damen im erträglichen Rahmen.

    GUCKEN!

  49. Very sorry, ich habe dann auch noch einen Tippfehler reingebracht: Folge 10 auf YT unter: Raktionär Doe – Terror in Paris -Folge 10.

  50. #7 Marus Sternberg
    Das hatte ich mir auch schon gedacht. Wir alle wissen, dass Michael Stürzenberger einer der wenigen Rufer in der Wüste ist, die das Unheil der islamischen Finsternis aufhalten wollen. Wir werden nicht gehört, nur verteufelt. Was können wir tun? Ich habe demonstriert, reden gehalten, über soziale Netzwerke informiert, geteilt, geteilt… Aber es nützt alles nichts. Das Kind ist schon in den Brunnen gefallen, der Krieg kommt. Alle vernünftigen Deutschen sollten auswandern. Eine neue Kolonie gründen. Meinetwegen irgendwo, wo der Islam nur verbrannte Erde hinterlassen hat. Wie damals in Palästina….

  51. #27 Aussteiger (23. Nov 2015 10:42)

    Wieso trägt der Reaktionär so eine bekloppte Maske ? Wer verbirgt sich dahinter ?
    ——————-
    Das finde ich auch bekloppt. Dasselbe kritisieren wir doch auch bei den Burkaträger*innen, nämlich, dass man nicht weiß, wer dahinter steckt. Man muss dem Gegenüber ins Gesicht sehen können!

  52. Jetzt hört doch mal auf, euch permanent über die Maske aufzuregen! Würde er das Ganze ohne Maske durchziehen wäre er auf der Stelle weg vom Fenster! Dieses Gemecker regt mich auf. Seid doch froh, dass immer mehr Leute den Mund aufmachen!

  53. Gut und verständlich gemacht. Wer das nicht kapiert der sollte sich auf seinen Geisteszustand untersuchen lassen. Das er die Maske auf hat sehe ich kein Problem. Er ist sachlich und greift keine Person persönlich an. Die Ausdrucksweise ist nicht immer vom feinsten, aber was soll er immer drum rumreden. Das wird schon genug gemacht. Klare Aussagen !
    Der Parteienforscher Ulrich von Alemann erklärt den Aufschwung der AfD mit deren Haltung in der Flüchtlingsfrage. „Die AfD ist die einzige Partei in Deutschland, die die Vorurteile von Teilen der Bevölkerung gegenüber Ausländern hemmungslos ausbeutet“, sagte er in einem Interview.
    Wer so einen Scheiß sagt hat auch nicht viel in der Birne. Rechnen einfach nur rechnen muss man können…. und ein wenig in die Zukunft schauen. Dann klappt es auch mit der Einschätzung was für Deutschland von Nöten ist. AfD !

  54. Danke für diesen Bericht

    Viele Tastaturhelden haben für Sie angeblich gespendet Hr. Stürzenberger wann werden Sie sich dafür öffentlich bedanken

  55. Da regen sich einige über die Maske auf und die angeblich unverständliche Aussprache und begreifen anscheinend nicht, daß beides der Verfremdung dient, ohne deren Schutz man in unserem politisch ach so korrekten Milieu kaum lange unbehelligt bleiben kann.
    Aber daß es „Lebensstil” ohne „e” heißen muß, ist bis jetzt noch niemandem aufgefallen.

  56. #29 Marie-Belen

    Gibt es eigentlich schon die ersten Angebote für kostenlose Skikurse für unsere jungen kräftigen unausgelasteten Männer aus Afrika.

    Nein, bitte nur nicht: Lass uns neben den beiden muselfreien Zonen Fußballstadion und Konzerthallen bitte noch die Pisten! Ich habe NOCH NIE ein Kopftuch oder ein Zauselbart Skifahren sehen! Die Feinmotorik geht denen völlig ab, können ja nichtmal Rad fahren!
    Wenn sie so „gut“ Radfahren können wie hier…
    https://www.youtube.com/watch?v=V44wsraxU74
    Minute 1:46: „I can’t ride a bicycle!“ („Ich kann gar nicht Fahrradfahren, deshalt habe ich geschoben!“)
    Selbst beim SCHIEBEN wirken diese Hohlkörper unsicher!!
    Davon ab, um einen ernsten Punkt zu machen, das nächste „Schlupfloch“ – der kranke Irrsinn: „Wir kamen als Touristen aus dem Libanon mit dem Flugzeug nach Moskau, 3 Tage im Hotel, dann Weiterflug nach Murmansk, dann von dort mit dem Fahrrad nach Kirkenes, Norwegen!“
    Ohne Worte…

  57. Ich habe diesen Gedanken seit 2014 auch verschiedenerorts publiziert. Er wurde natürlich von 3 Forenanbietern direkt wieder gelöscht.
    Ganz einfach, aus nachlesbaren Quellen entnahm ich es, damit es auch die cannabisumnebelte grün-rote-bunte Linkswelt kapiert:

    (Faschismus für Kinder verständlich gemacht)
    http://www.cpw-online.de/kids/faschismus.htm

    http://www.dir-info.de/dokumente/def_faschisten.html

    Man kann nun vergleichen, eine Liste zum Abhaken o. ä. erstellen, der Islam mit seinem Führer Allah erntet alle bestätigenden Haken.
    Also: Eine aktuelle, real existierende, Form des Faschismus.

  58. Hier gehört dieses youtube-

    Video: Reaktionär – Islam ist Faschismus

    in die msn-, t-online-, yahoo-, aol-, gmx- und web-Foren platziert.
    Damit kann man die RAF-Nachgeburten und die Cannabis-Züchtervereine am Kragen packen!

  59. #70 Taotie
    doch, mir gleich beim Lesen während des Zuhörens.
    Ich wollte mal großzügig sein
    🙂
    hier gibt es einen mit Nicknamen „Wiederständler“
    LOL

  60. #18 ossi46 (23. Nov 2015 10:22)

    Islam ist KEIN Faschismus!

    Dann wäre ja alles nur halb so schlimm, denn das
    war die politische Bewegung unter Mussolini in Italien von 1922 bis 1943/45.

    „Faschismus“ ist in der Tat eine dümmliche linke Tarnvokabel zur Ablenkung von der eigenen Verbrecherideologie.

    Beim Islam handelt es sich um eine VERBRECHERBANDE barbarischer Räuber und Massenmörder.

    Der Islam ist insoweit ein großes, bisher nur teilweise erreichtes Vorbild für die durchaus „geistes“verwandten SOZIALISTEN.

  61. Der Islam hat in Europa nichts zu suchen. Islam ist eine Ideologie von Barbaren, für Barbaren.

    Das wäre genauso, als würden wir wieder Gesetze von anno domini 700 wieder einführen. Primitiv und veraltet. Wer sowas braucht bitte. Aber nicht hier bei uns.

    Wem das gefällt, der ist doch nicht mehr normal.

    Ayatollah Khomeini:
    Sex mit Babys ist erlaubt, aber nur Sexspiele, auf das Eindringen sollte verzichtet werden.

    Ich wüsste schon wem das hier gefallen würde *kotz*ausspuck*

    Alle die das gut finden weg. Was denkt ihr, wie reich wir wären müssten wir nicht all diese Idioten hier alimentieren, die ausser beten und fordern und sich vermehren ja nichts beitragen.

    Akif nennt solche ja Kinderwurfgeschoss.

    Ja, alles nur Geschreibsel. Aber da ich mich an die Gesetze halte, darf ich ja nicht meine Knarre nehmen und…..

  62. Islam ist totalitaere Idiologie des Hasses, der Ueberheblichkeit (um deren Defizite zu ueberdecken) auch gegenueber den eigenen Frauen, natuerlich den Infidel, des Totalanspruches auf fremdes Terretorium, der brutalst moeglichen Art der Kriegsfuehrung, Terrorismus weltweit gegen allen Infidel,
    die Versklavung von jung und alt unter der Scharia.

    Deshalb ist m.E.der Islam, egal aus welchem Land, egal welche Richtung brutaler als es ein Faschismus jemals war.

  63. Die Waffen beziehen diese A….löcher ja aus der ganzen Welt. Das wäre auch mal was, Waffenlieferungen an islamische Länder verbieten. Würde sich aber keiner dran halten, leider…

  64. Kommunismus – Nationalsozialismus – Islam, diese drei Ideologien haben dieselben menschenverachtenden Lehren und Übereinstimmungen in ihren Zielen. Der Islam ist vielleicht deshalb die schlimmste Ideologie, weil sie ihre mörderischen Anhänger, auch Selbstmöder, zu „Märtyrern“ macht und ihnen vorgaukelt (siehe Sure 56 und 78), sofort in Allahs Sexparadies zu gelangen, um dort ihr wüstes Leben mit 72 sexualisierten Jungfrauen fortzuführen. Und Allah mittendrin…

Comments are closed.