imageEin russischer Jet wurde von der türkischen Armee, einem Mitglied der Nato, am äußersten südlichen Zipfel der Türkei, an der Grenze zu Syrien abgeschossen. Dazu einige Gedanken.

(Von Selberdenker)

Welche Interessen verfolgt Erdogans Türkei? Der sunnitische Islamist Erdogan hat unzweifelhaft ideologische Schnittstellen mit den sunnitischen Barbaren des IS. Ideologisch sind sie zumindest potentielle Verbündete. Erdogans Ziehvater, der türkische Islamist Erbakan, strebte offen die „Islamische Ordnung“ an und wird mit den Worten zitiert: „Wir werden ganz sicher an die Macht kommen, ob dies jedoch mit Blutvergießen oder ohne geschieht, ist eine offene Frage.“ Die Methoden unterscheiden sich vielleicht – aber auch der Islamist im Anzug, Türkensultan Erdogan, strebt nach Islamisierung – und mit ihm sehr viele, leider zu viele Türken.

Gegen den IS scheinen sie alle zu kämpfen: Russland, Amerika, Frankreich, die Türkei, die Kurden, andere Rebellengruppen und Assad. Erdogan gibt vor, sich als NATO-Mitglied am Kampf gegen den IS zu beteiligen. Sein „Kampf gegen den Terror“ ist jedoch ein doppeltes Spiel. Eines seiner Hauptanliegen ist, meiner Einschätzung nach, der Kampf gegen die Kurden, eine Schwächung der Kurden, die gleichzeitig Erdogans Hassgegner und mit Abstand die tapfersten und vielleicht die effektivsten Gegner des IS sind.

Vor Monaten erreichte der islamistische Sunnit Erdogan, wie durch Wunderhand, eine Freilassung türkischer Geiseln aus den Händen des sunnitischen „Islamischen Staates“. Wie das erreicht wurde, ist geheim. Da wird es längst Kanäle und Verbindungen geben, von denen die Öffentlichkeit nichts erfährt.

Russland, als nicht islamische Nation, die noch einen Präsidenten „mit Eiern“ besitzt, macht im Sinne des eigenen Landes Politik – was keine Bewertung der Mittel sein soll. Russland ist zusätzlich nicht nur das größte, sondern auch eines der am stärksten von Rohstoffen unabhängigen Ländern der Welt. Putin wird von Erdogan allein deshalb als Gegner wahrgenommen. Ein Gegner, der nicht wie die weiche, feminisierte, hochideologisierte und in Abhängigkeit geratene EU, nach seiner Pfeife tanzt und ihm alles durchgehen lässt.

Vielleicht ist auch ein Konflikt der Nato mit Russland im Sinne des türkischen Sultans. Doch: Die islamisierte Türkei wird niemals ein überzeugter Verbündeter des Westens sein. Sie benutzen einander nur. Die NATO benutzt die Türkei als strategischen Stützpunkt, die Türkei benutzt die NATO als geopolitisches Druckmittel, als Geldgeber und vielleicht als Fuß in der Tür zu einer EU-Mitgliedschaft, die die Islamisierung Europas noch weiter beschleunigen würde. Realistisch betrachtet wird das Ziel dieser islamistischen Türkei stets Machtzuwachs (auch durch Islamisierung) sein. Als Natopartner halte ich diese Erdogan-Türkei deshalb schlicht für ein faules Ei.

Politisch denke ich, dass Russland richtig handelt, wenn es den IS bekämpft und zum Zusammenschluß der Weltgemeinschaft in diesem Kampf, zu diesem Zweck, aufruft. Auch aus Frankreich sind ähnliche Töne zu hören. Eine Verbrüderung Europas mit Russland, speziell Deutschlands mit Russland, ist jedoch seit Beginn des letzten Jahrhunderts eine der größten strategischen Befürchtungen der USA, weil ein derartiges Bündnis die Machtposition der USA ernsthaft gefährden könnte.

In einem Vortrag beim „Chicago Council on Global Affairs“ betonte der US-amerikanische Politologe George Friedman, dass die USA dafür sorgen müssten, dass dies nicht geschieht. Auf die Frage, ob der islamistische Terror Hauptbedrohung für die USA sei, gab er die entsprechende Antwort:

Das gesamte Video gibt nüchtern bemerkenswerte strategische Überlegungen im Sinne der USA wieder. Zum Beispiel auch, dass die USA ausserhalb der NATO aktiv ist, die, durch Länder wie die Türkei, wenig handlungsfähig ist.

„In all of this the US acted outside the context of NATO, because NATO has to have a 100% vote (any country can veto anything). And the turks will veto it – just for giggles.“

(In all diesen Fällen handelten die USA ausserhalb des Kontextes der NATO, weil die NATO Einstimmigkeit für ihre Entscheidungen benötigt (jedes Land kann bei jeder Entscheidung sein Veto einlegen). Und die Türken werden ihr Veto dagegen einlegen – für ein Kichern.)

Man mag davon halten, was man will. Lernen sollte man daraus in jedem Fall, dass es in der Welt um knallharte Machtspiele geht. Die USA handeln eiskalt im Sinne der USA, die Türkei handelt eiskalt im eigenen Interesse. Wenn man amerikanische Machtpolitik anspricht, muß das keine Ablehnung Amerikas oder einer freiheitlichen Werte bedeuten.

Es soll nur anregen, sich wieder auf die eigenen Interessen zu besinnen und hinter politische Fassaden zu blicken. Wir normalen Bürger müssen damit rechnen, dass hinter Politikersprüchen, hinter „uneingeschränkten Solidaritätsbekundungen“, hinter „Wir sind Charlie“ oder „Wir sind Paris“ oder „Refugees Welcome“ keine edlen Ziele, sondern knallharte politische Interessen stehen, von denen wir nicht wissen, ob sie uns letztlich nutzen oder schaden.

Wir müssen hinter die Ereignise blicken, wenn wir erkennen wollen, wer aus was seinen Nutzen zieht. Wir dürfen nicht länger Reflexen folgen, die man uns einimpfen will. Es gibt immer tausend Meinungen, tausend Interpretationen.

Besonders wir Deutschen sollten damit aufhören, Führern und Ideologien zu folgen, wir sollten wieder unsere eigene Birne benutzen, uns nicht künstlich in „rechts“ oder „links“ dividieren lassen, was nur das freie Denken blockiert. Wir sollten wieder damit anfangen, zu definieren, was wir eigentlich wollen, wohin wir gehen wollen – als Deutschland, als Deutsche. Momentan funktioniert die deutsche Mehrheit wieder einfach nur und lässt sich satt treiben. Wir dürfen uns vor allem nicht spalten lassen in diesen Zeiten, wo die Gesellschaft gespalten werden soll.

Vielleicht können wir uns auf ein Minimum einigen: Wir wollen in Deutschland – in unserem Deutschland – friedlich leben, uns unser freies Denken nicht verbieten oder einschränken lassen und uns die Regeln des Zusammenlebens demokratisch selbst geben.Das sollte Maxime unseres Denkens und Handelns werden!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

212 KOMMENTARE

  1. Wofür steht eigentlich das Projekt Merkel?

    Adenauer stand für Westbindung, Erhard für soziale Marktwirtschaft, Brand für Ostpolitik, Schmidt für Krisenmanagement, Kohl für die Einheit und Fischer für Armut und Enteignung durch Hartz IV, aber wofür steht Merkel?

    Bislang nur für wenig hilfreiches, alternativloses Herumgeeiere, Deindustrialisierung und Abschaffung Deutschlands!

    Der Unterschied zwischen ernsthaften Staaten und FDJ-Merkel-Deutschland:

    Wenn die USA mit der Türkei verhandeln, vertreten die USA amerikanische Interessen.

    Wenn Japan mit der Türkei verhandelt, vertritt Japan japanische Interessen.

    Wenn Russland mit der Türkei verhandelt, vertritt Russland russische Interessen.

    Wenn China mit der Türkei verhandelt, vertritt China chinesische Interessen.

    Wenn Deutschland mit der Türkei verhandelt, vertritt Deutschland türkische Interessen!

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIn-Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  2. Die Türken behaupren der Abschuss war von Flugzeugen. Nun die hätte der Russe wenn er denn über der Türkei war leicht in Richtung Syrien abschütteln können. Die Russen behaupten es war vom Boden aus. Eine Boden Luft Rakete ist vom Bordradar schon schlechter zu erfassen.

    Es liegt also auf der Hand. Die Türken wollen die Russen da raus haben. Nur rein Völkerrechtlich sind das die enzigen die da rumfliegen dürfen weil nur Sie von Syrien gerufen wurden.

  3. Nette Analyse über die „Logik“ der Machtpolitik.Jeder kocht sein eigenes Süppchen mit je eigener Skrupellosigkeit.
    Aber die Behauptung, Europa sei „weich“,ist grundfalsch. Im Konzert der Interessen verfolgt die EU auch knallhart ihre Interessen.

  4. Die Russen waren schon immer die beste Schachspieler !
    Und die Türken waren schon immer
    die beste kalter Kaffee-satz-Schwätzern !

  5. „Für ein selbstbestimmtes Deutschland!“

    Endlich hat’s bei PI mal einer kapiert, daß sich der Geist auf etwas Erreichbares konzentrieren muß (man nennt das auch realistisches Ziel). Klingt schon besser als diese ewige Anti-Haltung („Allah ? Gott“, „Gegen Islam“ usw. usf.).

    Dann besser „(Demokratiefeindliche) Moslems ausweisen!“, „Einwanderung stoppen!“ usw. Dann ist jedem in einfachen Worten sofort klar, worum es geht und was zu tun ist.

    Diese „gegen dies und jenes“ ist dieselbe Krankheit wie mit dem Kopf gegen die Wand rennen. Und gegen die Wand fährt dieses ganze System ja gerade.

    Mutter ruft Kind: „Mäuschen, renn nicht gegen die Schaukel!“ (Rumms mit Beule!) Hätte rufen müssen: „Renn weg, die Schaukel kommt!“ Oder das ewige „Klecker nicht!“ Diese Mütter wollen, daß ihre Kinder kleckern, damit sie meckern können.

  6. Wenn man dieses Interview einmal genau bewertet ist auch klar warum Deutschland bzw. Europa mit den Flüchtlingen geflutet wird und wer dahinter steckt. Erst kam die Finanzkrise aus den USA welche als Eurokriese geendet hat. Die Amerikanischen Ratingagenturen sind Teil dieser Politik. Das Ziel ist es das geeinte Europa aus der Balance zu bringen und vor allem Deutschland zu schwächen. Und Merkel ist der Lakai dieser Unternehmung. Was diese Frau betreibt ist Hochverrat der schwersten Art. Hätten wir in Deutschland noch eine funktionierende unabhängige Justiz wäre diese Frau längst hinter Schloss und Riegel.

  7. Klare Sache.Auf dieses Minimum könnte mich einlassen und sicherlich auch viele andere.

    NICHT VERGESSEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    LANDTAGSWAHLEN IM MÄRZ 2016

    EIN WATERLOO DEN ALTPARTEIEN!

  8. Wenn man amerikanische Machtpolitik anspricht, muß das keine Ablehnung Amerikas oder einer freiheitlichen Werte bedeuten.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Wir lehnen keinen Ami ab, wenn er uns als Tourist besucht.

    Auf deren sog. Werte verzichten wir!
    Wir haben unsere eigenen.

  9. Und natuerlich muessen wir bestimmen koennen, mit wem wir ueberhaupt zusammenleben wollen.

    Am besten wir bleiben unter uns, sind homogen, haben damit eine einheitliche Kultur, Traditionen, einheitliche Ziele in Bildung, Gesetzgebung.

    Die Unterwanderung und Verdraengung durch Muslime ist toedlich, da diese Entwicklung mangels genuegend Kinder der D Frauen schon jetzt ein verlorenes Spiel ist,

    was nur rueckgaengig gemacht werden kann, wenn die Muslime in ihre Herkunftslaender zurueckbefoerdert werden, von allein werden sie nicht wieder von den Fleischtoepfen der Bundesrepublik abziehen.

    Es ist machbar, nur muss JETZT mit einschneidenden Massnahmen wie TOTALER Aufnahmestopp von Muslimen, zuegige Abschiebung von Illegalen, Kriminellen, Sozialschmarotzern, Islamfanatikern, Terrorverdaechtigen, Hasspredigern, Vielweibereibetreibern, Betruegern ohne Pass etc. begonnen werden.

    Merkel und das System Merkel muessen weg,

    Merkel und die fuer ihren irrationalen Kurs zustimmenden Spitzenpolitiker, Blockparteien muessen entmachtet und was die Fuehrung anbelangt mit allen Schuldigen am Verrat gegen D Interessen Nuernberg 2 zugefuehrt werden.

    Es lebe Deutschland.

  10. deutsche luftabwehrtruppen sind doch in der türkei an der syrischen grenze stationiert. haltet ihr es führ möglich, dass diese beteiligt waren?

  11. Liebe Nachbarn, die Geschichte wiederholt sich doch immer wieder. Allerspätestens in 15 Jahren werden Eure, und unsere Städte lichterloh brennen, – ein paar Pseudointellektuelle mit Hochschulabschluss werden feststellen müssen, die Integration hat nicht funktioniert.
    Schon von einem früheren Christenverfolger wird angesichts „seiner“ brennenden Stadt kollportiert, er soll dabei mit Lautenklang den Untergang Roms besungen haben. Äh, – zupft Eure Machthaberin auch die Laute?
    Nein, ich will micht nicht lustig machen, wir sitzen im genau gleichen Boot, – es geht zwar wieder in Richtung rechts, aber in allen Parlamenten, Ämtern, selbst in der Armeeverwaltung sitzen Sozis, Grüne und EU-Turbos. Wie sollen da Abwehrkonzepte ausgearbeitet werden, ohne das diese nicht postwendent in der Boulvard-Presse oder bei den orientalischen Friedensfreunde landen. Es gäbe nicht mal eine rechtliche Grundlage dazu. – wir werden sicher nicht untergehen, doch der Freiheitskampf wird bitter sein, sehr bitter. – und wir werden die Russen, die Ungarn, die Polen, die Teschechen und Slowaken etc. vermutlich alle brauchen.
    Schickt Eure Kinder in den Schiessverein, schaut dass sie Selbstverteidigung lernen.
    Die St. Bartholmäus-Nacht kostete tausenden von Calvinisten das Leben, sieht Euch vor, Eure Gäste huldigen einer Idiologie welche Euer Eigentum und Euer Leben und auch das Eurer Kinder ihnen zuspricht.

  12. Die Türkei unter Erdogan hat sich als Partner sowohl für Westen als auch für Osten disqualifiziert.
    Sie unterstürzt Terroristen in Syrien, bekämpft Kurden (die einzige Kraft, die gegen IS auf dem Land kämpft) und flutet Europa mit „Flüchtlingen“.
    Über Demokratie / Menschenrechte braucht man erst gar nicht reden.

    Die Erdogan-Türkei hat sowohl in EU als auch in NATO nichts verloren.
    Sie ist zum RISIKO-Faktor für NATO geworden.
    Man muss wahnsinnig wie Merkel sein, um zu glauben, dass man mit diesem Regime zusammenarbeiten kann.

  13. #5 Eurabier (24. Nov 2015 23:04)
    Wofür steht eigentlich das Projekt Merkel?

    MERKEL IST UNTERGANG IN REINFORM.

  14. #8 Aussteiger (24. Nov 2015 23:11)

    Im Konzert der Interessen verfolgt die EU auch knallhart ihre Interessen.

    Ihr eigener Untergang durch Masseneinwanderung.

    Ist schon im Interesse der degenerierten Selbstmörder.

  15. #21 eco (24. Nov 2015 23:43)

    deutsche luftabwehrtruppen sind doch in der türkei an der syrischen grenze stationiert. haltet ihr es führ möglich, dass diese beteiligt waren?

    —-

    Nein, sie saßen in der Kaserne. Aus Angst dass ein türkischer General vorbei kommt und sie weider verprügelt.

    Und ihre Radaranlagen waren natürlich alle gleichzeitig ausgeschaltet.

    Nein, nein, die Nato (und somit auch Deutschland) haben damit nichts zu tun. Ganz sicher nicht. 1000% sicher.

  16. Wer den Konflikt in Syrien verfolgt, weiss dass die Türkei gerne einen Teil vom Kuchen abhaben möchte. Ich möchte in diesem Zusammenhang gerne an den türkischen „Gleiwitz-Plan“ erinnern: http://www.welt.de/politik/ausland/article126288597/Wenn-die-Regierung-ueber-Recht-und-Unrecht-entscheidet.html

    Den IS scheint der Westen maßgeblich selbst mit gemacht zu haben. Letzte Woche konnte man in der Welt auch noch lesen, dass der IS nicht so ganz richtig zerschlagen werden solle, weil noch nicht so richtig klar sei was nachfolgt.

    Prima. Keine Armee, keine Grenze und das Eingeständnis, dass viele der Musel-„Flüchtlinge“ rabiate Anti-Semiten sind. Als Bonus vielleicht auch noch ein kleiner NATO-Bündnisfall.

    Ich hab‘ das alles nicht bestellt und will das nicht. Ich wohne bereits seit 2010 im Merkelmussweg 🙂

  17. #27 the bostonian (25. Nov 2015 00:09)

    Anschauen!

    https://youtu.be/V_Ys621qFPE

    —-

    Interessant wäre es diese Aussage mit dem Eid zu vergleichen (Schaden vom deutschen Volk abwenden etc.)

    Da stellen sich doch wirklich Politiker und sagen dass es super ist, wenn die Deutsche als ein Volk „verdünnt“ werden. Was für ein Wahnsinn. In jedem anderen Land hatte man diese Politiker aus dem Amt gejagt.

    Dieses Land hat sowas von fertig. Darum rechne ich auch mit einem Bürgerkrieg. Aber ich weiß noch nicht was zuerst kommt – der III. WK oder doch der Bürgerkrieg.

  18. #29 Erich_H (25. Nov 2015 00:19)

    Dieses Land hat sowas von fertig. Darum rechne ich auch mit einem Bürgerkrieg. Aber ich weiß noch nicht was zuerst kommt – der III. WK oder doch der Bürgerkrieg.

    Ich rechne auch mit dem Kollaps und anschleißenden Bürgerkrieg.

    Ich weiß aber, dass es fast immer anders kommt als man denkt.

  19. #28 fawlsh (25. Nov 2015 00:16)

    Prima. Keine Armee, keine Grenze und das Eingeständnis, dass viele der Musel-„Flüchtlinge“ rabiate Anti-Semiten sind. Als Bonus vielleicht auch noch ein kleiner NATO-Bündnisfall.

    Ich hab‘ das alles nicht bestellt und will das nicht. Ich wohne bereits seit 2010 im Merkelmussweg.

    Die „Eliten“ haben fertig und wissen nicht mehr weiter.

    Die Suppe, die sie gebrüht haben, müssen wir auslöffeln,
    obwohl wir sie gar nicht bestellt haben.

  20. #22 Nein (24. Nov 2015 23:46)
    Liebe Nachbarn, die Geschichte wiederholt sich doch immer wieder. Allerspätestens in 15 Jahren werden Eure, und unsere Städte lichterloh brennen, – ein paar Pseudointellektuelle mit Hochschulabschluss werden feststellen müssen, die Integration hat nicht funktioniert.
    Schon von einem früheren Christenverfolger wird angesichts „seiner“ brennenden Stadt kollportiert, er soll dabei mit Lautenklang den Untergang Roms besungen haben. Äh, – zupft Eure Machthaberin auch die Laute?
    Nein, ich will micht nicht lustig machen, wir sitzen im genau gleichen Boot, – es geht zwar wieder in Richtung rechts,…..“
    *****************
    Wieso WIEDER in „Richtung rechts“??
    Spielen Sie auf die 12 Jahre unter Hitler – Schicklgruber- an?

    Das waren stramme LINKE.

    „Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche Linke… Nichts ist uns verhasster als der rechtsstehende nationale Besitzbürgerblock.“
    (Joseph Goebbels, 1931 in „Der Angriff“)
    „Meine gefühlsmäßigen politischen Empfindungen lagen links.“
    (Adolf Eichmann, Organisator der Massenmorde an den Juden, in seinen Memoiren)
    „Wir haben die linken Klassenkämpfer liquidiert, aber leider haben wir dabei vergessen, auch den Schlag gegen rechts zu führen. Das ist unsere große Unterlassungssünde.“

    (Hitler, 24. Februar 1945, Tagung der Reichs- und Gauleiter, zitiert bei Rainer Zitelmann in „Hitler–Selbstverständnis eines Revolutionärs“, Seite 457)

  21. #26 Erich_H (25. Nov 2015 00:02)

    Nein, sie saßen in der Kaserne…

    Die haben gar keine Zeit.

    Erst Stuhlkreis zur Gelichberechtigung von Frau und Mann,
    dann Stuhlkreis zu Schwulenfragen
    und Schwupps Teilzeit-Uschi-Dienst ist schon vorbei.

    Die Zeit Kinder zu stillen.

  22. OT

    Die Politik ist seit ca. zwei Wochen zu einer Art Beschwichtigungsstrategie übergegangen.

    Es werden kaum noch Bilder gezeigt von dem immer größer werdenden Einstrom Illegaler in unser Land.

    Schleichend werden immer mehr Notunterkünfte errichtet, auch in bisher weniger betroffenen Gebieten.

    Es wurde bereits angekündigt, dass trotz Winter weiterhin Flüchtlinge (Illegale Einwanderer) kommen werden. –Welch ein Wunder, jeder der klar denken kann, der weiss, das dieser Zustrom Jahrzehnte andauern und Deutschland vollständig überfremdet wird, wenn wir nicht endlich Politker bekommen, die im Sinne Deutschlands handeln–

  23. Es wurde sogar ein russischer Hubschrauber, der zur Hilfe kam, abgeschlossen

    Video im Bericht zu sehen

    http://www.kurir.rs/planeta/video-helikopteri-u-potrazi-za-pilotima-turkmeni-snimaju-ruse-i-vicu-alahu-akbar-clanak-2031117

    Leute, macht euch startklar. Bald knallts. Die wollen gegen Russland ziehen. In den Nachrichten heisst es, wenn die Türkei Hilfe anfordert, muss laut nahto Artikel 5 Deutschland mitziehen. Jetzt geht mir ein Licht auf, warum so viele männliche Flüchtlinge

  24. Die Türkei ist die Natter im Käfig der NATO und gehört für ihr falsches Spiel und wegen unüberbrückbarer ideologischer Differenzen sowieso schon lange achtkantig rausgeschmissen. Die kemalistische Türkei, für die man einst berechtigte Hoffnungen hegen konnte, die existiert nicht mehr. Wer solche „Bündnispartner“ hat, der braucht doch keine Feinde mehr! Also Türkei raus und Israel rein, dann sind die Fronten zwischen Okzident und Orient wenigstens klar und das elende Rumgeeiere hört auf. Die ganze Politik wird einfacher. Dann wird das ehemalige Britische Protektorat Palästina endlich so geteilt wie es die Vernunft seit dem Ende des Ersten Weltkriegs gebietet, nämlich geographisch in Cisjordanien und Transjordanien. Denn den „Palästinenserstaat“ gibt es bereits, er heißt heute Jordanien und westlich davon liegt vollständig der Jordanfluß und da hört es abrupt auf und wem’s nicht paßt der kann entweder dahin auswandern oder einen Knoblauch fressen. Wer Kriege verliert, der verliert Land. Das Westjordanland nach dem verlorenen Krieg zurückhaben wollen ist dasselbe als ob Deutschland wie ein Dreijähriger aufstampfend seine Ostgebiete wiederhaben wollte. Dafür gibt es hierzulande heute mächtig Ärger, das nur laut auszusprechen, also warum läßt man den Arabern das durchgehen? All dies noch einmal durch Krieg zu ändern wird absolut chancenlos, wenn man nur ein einziges Mal das Richtige tut und dann auch dazu steht. Dann können die Türken und Araber im Dreieck springen wie Rumpelstilzchen, einmal kurz angeknurrt und es herrscht Ruhe im Karton. Keiner tastet ihre Länder an, wenn sie endlich aufhören unsere haben zu wollen. Ihr blutiges Öl brauchen wir dann auch nicht mehr, was nicht mal ihr Schaden sein wird weil’s die Chinesen im Zweifel immer abnehmen. Ich will daß da eine undurchdringliche Wand ist zwischen dem Westen und dieser ideologischen Giftmüllhalde, und zwar solange, bis diese Spinner im eigenen Saft vesauern oder sich besinnen, und wenn es nochmal 1400 Jahre dauert. Wenn’s nach mir ginge, könnten die Chinesen den ganzen Kladderadatsch mitsamt seinem Öl sowieso haben, wenn sie dafür versprechen das Trauerspiel ein für allemal zu beenden. Wenn der Islam nicht mit Ungläubigen leben kann, dann werden die Ungläubigen eines Tages beschließen, ohne den Islam zu leben. Das wird sowieso passieren, ob auf halbwegs geordnetem Weg wie beschrieben oder nach einer genügenden Anzahl von Jahren mit immer mehr Chaos, Blut und Terror. Eine Generation wird ihre Unschuld opfern und tun, was getan werden muß, damit die nächste überhaupt noch auf der Erde leben kann. So, jetzt ist der Bogen wieder etwas größer geworden als beim ersten Satz vorhergesehen, war aber notwendig.

  25. Das ist der beste Beweis dafür dass die Erdogan Türkei der grösste Supporter der ISIL Terrororganisation ist und Erdogan ein durchschaubares falsches Spiel mit dem treudoofen Westen spielt. Ich hoffe nur dass sich Erdogans Horrorschöpfung ISIL gegen ihn stellt und die Türkei in ein zweites Syrien verwandelt. Dann wird wohl vielen Türken bewusst werden was die ganzen Jahre gewählt haben wenn ihr `schönes Mutterland` in Schutt und Asche gelegt wird.

  26. # 5 Eurabier

    Das System Merkel steht für unbedingtes Füßeküssen der Atlantiker, vom 1. Jahr ihrer Kanzlerschaft an war sie völlig erpressbar wegen ihrer Stasi-Vergangenheit.

    Deswegen wurde sie nach der Wende schlau installiert.

    Kanzlerakte: ja, bitte gern.

    Und seitdem gehts rund, die perfiden Vernichtungspläne erst Deutschlands und dann Europas setzt sie um im Auftrag einer relativ kleinen, aber extrem reichen Psychopathenbande vornehmlich aus den USA.

    Merkel als deutsche BK setzt derzeit den Hooton-Plan um. Tag für Tag und bald unumkehrbar.

    Warum aber erhebt sich der Bundestag nicht gegen sie?

    Weil es keine Opposition mehr gibt. Die sehen wir mit Transparenten wie „Nie wieder Deutschland“

    Grünrotrot bejubeln sie bereits, außerparlamentarisch ist da die SAntifa, die von Schwesig geschützt, Gegner körperlich straflos angreifen darf.

    Täglich strömen 8.000 hinein.

    Ich werde langsam verrückt.

  27. Das ist also eine Grenzverletzung, wo Erdogan sofort schießen lässt. Komisch nur, dass die IS Terroristen scheinbar in der Türkei aus und eingehen. Tag der offenen Hose sozusagen.

    Die Türkeipolitik, die sich nun leider auf eine große Mehrheit in der Bevölkerung stützen kann, ist eine einzige verlogene Scheiße.

    Das machen Skandale aus der Bevölkerung mehr als deutlich, wenn nach den Attentaten durch einige Städte Autokorsos mit IS Flaggen fahren, so als hätte der IS gerade die Fußballweltmeisterschaft gewonnen und nicht ein Blutbad angerichtet.

    Oder die Schweigeminute im Stadion, die von einer gröhlenden Menge entwürdigt wird.

    Diesen Nato Partner kann man getrost vergessen, je schneller, desto besser.
    Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr.

  28. Flüchtlinge :
    Frankreichs Premier fordert Aufnahmestopp für Flüchtlinge

    Der französische Premierminister Manuel Valls will Flüchtlinge aus Nahost an der Einreise nach Europa hindern. Das Schicksal Europas hänge vom Schutz der Grenzen ab.

    Frankreichs Ministerpräsident Manuel Valls hat gefordert, umgehend die Einreise von Flüchtlingen aus dem Nahen Osten in die EU zu stoppen. „Wir können nicht noch mehr Flüchtlinge in Europa aufnehmen – das ist nicht möglich,“ sagte der sozialistische Politiker in einem Gespräch mit mehreren ausländischen Zeitungen, darunter die Süddeutsche Zeitung.
    Die Kontrolle von Europas Grenzen entscheide über das Schicksal der Europäischen Union, sagte Valls: „Wenn wir das nicht tun, dann werden die Völker sagen: Schluss mit Europa!“
    Der französische Premierminister bezog sich dem Vorabbericht der Zeitung zufolge mit seinen Äußerungen auf Erkenntnisse der Ermittler, dass mindestens zwei der Attentäter vom 13. November getarnt als Flüchtlinge über Griechenland und Serbien nach Westeuropa gereist seien.
    Statt weiterhin Tausende von Migranten unkontrolliert nach Europa zu lassen, müsse Europa mit Syriens Nachbarstaaten Türkei, Libanon und Jordanien Lösungen finden, dort mehr Flüchtlinge aufzunehmen und zu erfassen. „Sonst stellt Europa seine Fähigkeit in Frage, seine Grenzen wirksam zu kontrollieren“, sagte Valls.

    Laut der SZ forderte Valls, Europa müsse endlich Regelungen zum Austausch von Passagierdaten und zur schärferen Kontrolle des Waffenhandels verabschieden. Dies scheitere bisher auch am Widerstand Deutschlands. Der Premier äußerte jedoch auch Respekt vor der deutschen Entscheidung, die EU-Asylregeln auszusetzen: „Deutschland hat da eine ehrenwerte Wahl getroffen.“ Allerdings sei die Regierung in Paris davon überrascht worden: „Es war nicht Frankreich, das gesagt hat: Kommt!“

    Kanzlerin Angela Merkel trifft am Mittwoch den französischen Präsidenten François Hollande in Paris.

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-11/valls-fluechtlinge-europa-aufnahmestopp

  29. # 39 „die Tuerkei ist die Natter im Kaefig der Nato,

    sehr anschaulich und treffend formuliert, auch sonst.

    Wahrscheinlich weis dies jeder leitende Staatsmann, nur Merkel plumst auf Erdowahn herein, drueckt Milliarden ab, resultatslos, die wahrscheinlich in diesem Chaos untergehen werden.

    Hoffe sie hat, wie es ueblich ist, Schaeuble nur eine bescheidene Teilzahlung leisten lassen, mit Betruegern muss man erst die Gegenleistung erhalten haben, EHE man zahlt.

    Uebrigends gehoert Merkel nicht zu leitenden sondern zu fehlgeleiteden Staatsverraetern, wie sie eindeutig fuer alle, mit ihrer unbegrenzten Einladung sich geouted hat.

    Ihre komplette Amtszeit ist eine Serie von Verraten D Interessen, d.h. bei der kompletten EU Aufstellung ist D von vorn herein der Zahlmeister

    der Monsteradministration Bruessel,

    Topzahler fuer Transferzahlungen, Pleitelandfinanz.

    Topgarant fuer wertlose Milliardenankaeufe von Staatspapieren durch Draghi,

    Spitzenverlierer durch offene Schengengrenzen durch Kriminelle/Mafia/Verbrecherorganisationen im Land sowie illegale Schmarotzer die durchgefuettert werden statt ausgewiesen.

    Die EU muss weg, samt Euro, ersetzt durch Rueckkehr zu Nationalstaaten die ihr eigenes Schicksal verantworten, ihre Grenzen kontrollieren, selbst entscheiden was im Land geschieht.

    Natuerlich ist Thema „Merkel muss weg“ unsere Prioritet, das andere folgt dann automatisch.

  30. # 39 Religion_ …..

    Sehr schön geschrieben.

    Wir werden die Moslems wieder hinauswerfen bis auf einige Ausnahmen.

    Doch die bewusst schädigende Merkel muss erst weg, eher heute als morgen.

    Und vor 9/17, denn dann ist es zu spät.

  31. @ #45 rock, – Uebrigends,
    w e r, wenn „… Merkel nicht zu leitenden sondern zu fehlgeleiteden Staatsverraetern, wie sie eindeutig fuer alle …“ gehört, sind denn dann Deine ominösen echten/ mächtigen ??

    Und dies ist ein falscher Gegensatz, der keiner sein muss, — perspektivlos und ebenfalls friedensgefährdend :
    „Die EU muss weg, samt Euro, ersetzt durch Rueckkehr zu Nationalstaaten die ihr eigenes Schicksal verantworten, ihre Grenzen kontrollieren, selbst [ – w e r ist denn dann dieses Selbst ?] entscheiden was im Land geschieht.“
    – W e r ist denn mit/der Mächtigste in BRÜSSEL, wenn nicht Deutschland ?!

    „Natuerlich“ [so ?! ] ist Thema „Merkel muss weg“ unsere Prioritet, das andere folgt dann automatisch“, – automatisch, na wunderbar.
    Auch das ist völlig perspektivlos, zumindest im Positiven:

    Ersetzt würde BK Merkel eher durch Gabriel oder Schlimmeres wie der Antiamerikaner Laschet, als durch de Maizere.

    Was Du vorschlägts und das meiste, was hier „diskutiert“ wird, entspricht in keiner Weise einer zielgerichteten STRATEGIE, ja überhaupt einer; eher etwas auf Kinderniveau, wie „die böse Hexe muss weg“: Wie geschaffen um für volksfeindliche und antidemkoratische Kräfte im Trüben fischen zu können.

  32. Als 50er-Jahre Westberliner habe ich die Amis über sehr lange Zeit als Schutzmacht geschätzt. Da ich auch noch beruflich sehr intensive Kontakte hatte, auch menschlich.

    Es ist mir nach der Einheit nicht leicht gefallen, zu realisieren, dass die USA von damals nicht mehr die USA heute sind. Die sind nach dem „Zusammenbruch“ der ehemaligen SU nur noch dem Größenwahn verfallen, als einzige verbliebene Supermacht alles diktieren zu können.

    Zudem hat sich nach Zusammenbruch des Kommunismus auch unsere Interessenlage geändert. Geographisch und historisch (Friedrich der Große und Befreiungskriege) liegt und Russland eben tatsächlich näher.

    Mein Traum wäre ein deutscher Politiker von dem Format „Bismarck“, der uns aus der US-NATO raus in eine echte europäische Gemeinschaft von Nationalstaaten bringen würde. Sehe ich aber unter all den korrupten Parteischranzen leider nicht!

    Trotzdem: Je suis Putin!

  33. Man achte auf die typischen „Allahu Akbar“-Schreie im Video. Bei uns dringen diese ekelhaften Islam-Berserker millionenfach ins Land ein und stürmen unseren geliebten Kontinent – aber dort fallen sie über einen einzigen sich vom Türken-Abschuß notgeretten Piloten her! Man kann sich vorstellen, was diese verfluchten Minus-Kreaturen mit ihm gemacht haben, Hundsfott-Bastarde. Daß Erdogan und seine dreckig-schäbig-lumpige Islam-Bagage keinen Cent mehr verdient haben, ist doch längst jedem Idioten klar!

  34. @#4 querit:

    Was wissen wir schon? Jetzt schon? Also gesichert? Nix.

    So ist es.

    Wir werden auch nie etwas erfahren, was vertrauenswürdig ist. Man kann sich allenfalls mit der Zeit anhand der Reaktionen auf den Vorfall vorsichtig ein Bild machen.

    @rasmus:

    Und vor 9/17, denn dann ist es zu spät.

    Interessant, dass Sie ein Datum erwähnen, und dann ausgerechnet das. Hat das einen speziellen Grund?

  35. Auge um Auge, Zahn um Zahn
    nur diese Sprache versteht Erdogan.

    Die Russen sollten einen Vergeltungsschlag ausüben und wenn es zur Eskalation kommt, dann sitzen sie als größte Atommacht der Welt am klar längeren Hebel, anstatt sich von Erdogan auf der Nase rum tanzen zu lassen.

  36. #50 Nuada (25. Nov 2015 02:01)

    @rasmus:
    Und vor 9/17, denn dann ist es zu spät.

    Interessant, dass Sie ein Datum erwähnen, und dann ausgerechnet das. Hat das einen speziellen Grund?

    BT-WAHLEN.

  37. Merkel ist im Begriff, Deutschland zu vernichten und die Bundes-Landes-Kommunalpolitiker spielen alle immer noch mit?

    8.000 täglich und die BuPo macht noch mit?

    Ich glaube nicht, dass diese Invasion weiterhin von offiziellen Stellen mitgetragen wird.
    Denn die Merkel hat sich über Recht und Gesetz lustig gemacht als Kanzlerin.
    Geht das? Nein, geht nicht, denn auch für Merkel gelten Gesetze.
    Und die sieht sie so:

    Das Grundgesetz der BRD interessiert mich einen feuchten Kehricht, ich unterschrieb bedingungslos die Kanzlerakte in Washington, ich will aus diesem untergehenden Laden auch bald raus, mag keine Moslemfressen mehr sehen, die sind ja nur aggressiv, in allen Parteien sind diese Visagen aktiv ….
    Ich will weg!!
    Sie vernichtet und haut ab.

    Merkel muss weg!

  38. BT-WAHLEN.

    Danke, Schüfeli. Daran hatte ich gar nicht gedacht, blöd von mir. (Ich sollte ins Bett gehen). Aber das ist es natürlich.

  39. Was interessiert mich die Erdogan-Türkei ! Soll Putin doch die Türkei mit Sanktionen bestrafen.Ist mir doch Schei..egal !!!!

  40. #20 rock (24. Nov 2015 23:41)

    „Und natuerlich muessen wir bestimmen koennen, mit wem wir ueberhaupt zusammenleben wollen.

    Am besten wir bleiben unter uns, sind homogen, haben damit eine einheitliche Kultur, Traditionen, einheitliche Ziele in Bildung, Gesetzgebung…..“
    ___________________________________________________________________

    Yep !

    That’s why…….

    „Ever been to Germany and met a German person? They’re punctual, polite, and they know how to get stuff done. It seems like Germany truly is one of the best countries in Europe (if not the world), but what makes it so great? Let’s take a look at the reasons Germans do everything better.“

    17 Reasons Germans Do Everything Better

    http://www.geekycamel.com/17-reasons-germans-do-everything-better/?utm_source=Outbrain&utm_medium=CPC&utm_campaign=GermansDoBetter17_Eurozone_DE_US

  41. @#55 Nuada (25. Nov 2015 02:23)

    Apropos Datum:

    9 / 11
    11 / 13 / 15

    110901 : 1+1+9+1=12
    131115 : 1+3+1+1+1+5=12

  42. Tja Erdogan , die Schlinge wird jetzt enger um deinen Hals,

    Schießbefehl gegen die Nato:
    Russland schickt Zerstörer „Moskva“ nach Syrien

    Russlands Präsident Wladimir Putin hat am Dienstagabend verfügt, dass der Raketenkreuzer „Moskva“ vor die syrische Küste geschickt wird. Er soll alles zerstören, was eine Gefahr für die Flugzeuge der russischen Luftwaffe darstellt

    Die dritte Maßnahme ist die für die Türkei gefährlichste: Moskau suspendiert alle militärischen Kontakte mit der Türkei. Damit wird es auch keine Vorwarnungen geben, sollten sich die Russen durch türkische Aktivitäten bedroht fühlen.

    Sollten die Türken noch einen Angriff auf Russiche Soldaten wagen , wird es ihr letzter sein , davon bin ich überzeugt .

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/25/schiessbefehl-gegen-die-nato-russland-schickt-zerstoerer-moskva-nach-syrien/

  43. #59 Schüfeli (25. Nov 2015 02:34)
    @#53 VivaEspana (25. Nov 2015 02:21) EINE EXELLENTE KOTZ-VORLAGE.
    Arschkriecherei der Arsch-Würmer:

    Pfui Toifel!

    👿 👿 👿

    in Dreiteufelsnamen

  44. @Schüfeli und VivaEspana:
    Geisterstunde ist ja eigentlich schon vorbei…

    Ich kenne diese Zahlenspielereien auch, bin aber nicht ganz sicher, was ich davon halten soll. Dass Okkultes eine Rolle spielt, glaube ich schon, ich frage mich nur: Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass man aus jedem Datum etwas basteln kann?

    Das Titelblatt vom Economist ist eine harte Nuss. Das einzige, was mir daran wirklich klar zu sein scheint, sind die ausgegrauten Figuren. Marionetten. Interessant dabei ist, dass der IS-Terrorist auch ausgegraut ist.

  45. Naja, EUrabien und die USA wollen Assad weghaben, Erdolf will Assad weghaben und Putin unterstützt Assad.

    Erdolf ist Hardcore-Mohammedaner und macht Geschäftchen mit den Hardcore-Mohammedanern vom Islamischen Staat.
    EUrabien macht Geschäftchen mit Erdolf und Obamas NATO will nen Kettenhund vor Ort.

    Obama unterstützt die sogenannten Rebellen von der FSA, die ebenso Allahu-kAckbar-Füsselbärte sind wie die Typen vom Islamischen Staat.
    Böse Zungen behaupten, der IS hiesse FSA, wenn er die Hand bei Obama aufhält und die FSA hiesse IS, wenn der Saudi mit dem Geldköfferchen kommt.

    Unsere Regierung hingegen unterstützt die Yeziden und Kurden, die wiederum dem Erdolf sauer aufstossen, weil der keine Lust hat, türkisches Staatsgebiet an die Kurden abzutreten, was nach Ende des Syrenkrieges von den Kurden gefordert werden wird.

    Und unsere Regierung unterstützt Millionen von fahnen- und heimatflüchtigen Syrern, denen Syrien offenbar am Arsch vorbeigeht und die sich freuen, wenn die jungen Männer EUropas als Soldaten in Syrien kämpfen und sterben.
    Klar, die Wegläufigen wollen wohnen.

    Alles unklar?
    😉

    Aus solch einem chaotischen Kuddelmuddel muss man sich einfach heraushalten, da kann man es eh niemandem recht machen und sich mehr Dornen am Hintern einfangen, als man zu ziehen in der Lage ist.

    Aber nö, der Grosse, Weisse Moralherrenmensch aus EUropa muss seinen dicken, bestmenschlichen und grössenwansinnigen Hintern in jedes Fettfass zwängen, das irgeneiner irgendwo aufstellt.

    Wir schaffen das!

  46. @#60 VivaEspana (25. Nov 2015 02:37)

    11.5 und 11.3

    1+1+5+1+1+3 = 12
    wie #58 Schüfeli (25. Nov 2015 02:30, übrigens 2+5+2+3 =12 ).

    Fazit: überall Verschwörung.

  47. # 20 rock

    Wir unterliegen alle einer Großangelegten Lüge und die Lüge ist Merkel, Merkel ist eigentlich nur noch eine Unperson, wäre sie nicht immer noch Kanzlerin, wären wir alle endlich frei.

    Merkel muss weg!!

  48. #66 VivaEspana (25. Nov 2015 03:07)
    #64 nicht die mama (25. Nov 2015 02:56)
    Wir schaffen das!

    Sogar heutzutage gibt es Leute, die Humor haben (noch).
    Ein echter K-LACHER:

    http://www.focus.de/finanzen/experten/poggemoeller/change-management-profi-erklaert-wir-schaffen-das-wie-angela-merkel-uns-wirklich-mitreissen-koennte_id_5109126.html

    Change-Management-Profi erklärt: „Wir schaffen das“ reicht nicht:
    So könnte Angela Merkel uns wirklich mitreißen

    1. Eine positive Zukunftsvision vor Augen führen

    Eine tragfähige Vision müsste Fragen beantworten wie: Wie können wir so viele Menschen erfolgreich integrieren? Wie sieht die neue Gesellschaft aus? Wie wird unser Leben sein? Wo werden wir erfolgreiche Integration wie merken? Idealerweise wird so eine Vision nicht am stillen Schreibtisch einer Frau Merkel entwickelt, sondern unter Teilnahme von Vertretern aus allen wesentlichen Bevölkerungsgruppen.

    5. Wir schaffen das

    Ein Firmenlenker sollte ein positives, authentisches und starkes Gefühl ausstrahlen…

    Frau Merkel ist hier einmal das positive Gegenstück. Sie glaubt daran, sie hält durch, trotz aller Widerstände. Bezüglich dieses Aspekts finde ich das absolut bewundernswert.

    http://www.smiliesuche.de/smileys/lachende/lachende-smilies-0123.gif

  49. Sehr guter Artikel!

    Putin hat gerade 1000 Tanker zerschossen mit denen das geklaute Oel aus Syrien und Iraq ueber die Tuerkei verkauft wird. Fuellt die Kassen der ISIS und Erdogans Sohn haengt voll mit drin.

    Das fand Erdogan nicht so gut, er schaeumt.

    Aber soll man die Russen wirklich so reizen?! Glaubt er wirklich das die NAhTOd ihm helfen wird, gegen Russland? 3.Weltkrieg, willkommen.

    Viel Hintergrund hier: http://vineyardsaker.de/nachrichten/zum-abschuss-der-russischen-su-24/ insbesondere die Kommentare sind lesenswert.

  50. Danke, guter Artikel: Vor allem der letzte Absatz.
    Im Umgang mit der täglichen Weltpolitik ist die Frage nach dem „cui bono?“ unumgänglich.
    Deutschland scheint aus meiner Sicht allerdings keine eigenen Ziele zu verfolgen. Merkel ist ein Pudel – wem seiner auch immer…

  51. #72 BossaNova (25. Nov 2015 03:51)
    Merkel ist ein Pudel – wem seiner auch immer…

    Guggstdu bei Goethe, Faust I :

    Das also ist des Pudels Kern

    👿

  52. #73 VivaEspana (25. Nov 2015 03:56)

    #72 BossaNova (25. Nov 2015 03:51)
    Merkel ist ein Pudel – wem seiner auch immer…

    Guggstdu bei Goethe, Faust I :

    Das also ist des Pudels Kern

    —-

    Sorry, ich war im Deutsch-LK nicht so gut und habe auch immer geschwänzt…

  53. #66 VivaEspana (25. Nov 2015 03:07)
    #64 nicht die mama (25. Nov 2015 02:56)
    Wir schaffen das!
    DJ Angie feat:
    https://www.facebook.com/jungundnaiv/videos/vb.573823342629618/1113018165376797/?type=2&theater
    ———————————-

    „Im Anfang schuf ER Himmel und Erde“
    ………
    Am Ende schuf SIE Irrsal und Wirrsal

    Übrigens meint SIE mit Wir den pluralis majestatis und nicht das Wir der Kollektivität. Der Schein ihrer Rede ist der reinen Rhetorik geschuldet.

  54. NA GUT, DIE „AMERIKANISCHEN WERTE“ HABEN WIR JA SCHON FAST 1:1 ÜBERNOMMEN, VERARMUNG DES MITTELSTANDES, GHETTOISIERUNG MIT ALL SEINEN VERBRECHEN, DIE REICHEN WERDEN IMMER REICHER, UND DER ARBEITER BRAUCHT ZWEI JOBS, UM ZU ÜBERLEBEN. LÄUFT DOCH ALLES NACH OBAMA /MERKEL PLAN. DIE MERKEL HATTE JETZT 10 JÄHRIGES JUBILÄUM, DAS ERINNERT MICH AN HITLER, WAS HAT DER NOCH MAL GESAGT? „GEBT MIR 10 JAHRE ZEIT, UND IHR WERDET DEUTSCHLAND NICHT WIEDERERKENNEN“. ALLES GUTE ZUM 10 JÄHRIGEN JUBILÄUM, UND DEN DAMIT VERBUNDENEN UMVERTEILUNGEN DES VOLKSVERMÖGENS NACH OBEN, UND FÜR IHRE ERFOLGREICHE SCHLEPPERTÄTIGKEIT, DIE DIESEM VOLK JETZT NOCH DEN REST GIBT. „SIE SCHAFFEN DAS“ UND NEHMEN DIESEN „ERFOLG“ MIT, DER MIT SICHERHEIT IN DIE GESCHICHTSBÜCHER ALS „DER UNTERGANG DEUTSCHLANDS MIT FREUNDLICHEM GESICHT“ AUFGENOMMEN WIRD. DAS BUCH KÖNNEN SIE DANN IN PARAGUAY LESEN, WO SIE JA EIN GRUNDSTÜCK MIT HAUS GEKAUFT HABEN, WO SIE „NACH GETANER ARBEIT“ IHREN LEBENSABEND VERBRINGEN WERDEN, DA DEUTSCHLAND NACH IHREM ABTRETEN NICHT MEHR LEBENSWERT IST.

  55. Man mag davon halten, was man will. Lernen sollte man daraus in jedem Fall, dass es in der Welt um knallharte Machtspiele geht. Die USA handeln eiskalt im Sinne der USA, die Türkei handelt eiskalt im eigenen Interesse. Wenn man amerikanische Machtpolitik anspricht, muß das keine Ablehnung Amerikas oder einer freiheitlichen Werte bedeuten.

    Es gibt nur ein Land, dass keine nationalen Interessen vertritt und sich seit der Wiedervereinigung selbst abschafft: Deutschland.

    Unser Land wird von Hunden und Verrätern geführt.

  56. Wir dürfen uns vor allem nicht spalten lassen in diesen Zeiten, wo die Gesellschaft gespalten werden soll.

    Sorry, da hat jemand seit Jahrzehnten tief und fest geschlafen!

    Unsere Gesellschaft ist längst gespalten, sehr tief sogar“ Besonders ins Auge sticht da derzeit durch die Refutzschi-wellkome-Clique und uns. Alles ein Produkt der 68er.

    Es begann mit der „Emanzipation“, wo die Gesellschaft in Frauen hier, Männer dort gespalten wurde. Ausländer gegen Deutsche. Vegetarier gegen Fleischfresser. Nichtraucher gegen Raucher. Ökos gegen Nicht-Ökos. Das läßt sich beliebig fortsetzen.

    Mann will keine Gesellschaft, sondern Gruppen und Clans, die man – anders als ein vereintes Volk – gegeneinander ausspielen kann!

  57. Vorzüglicher Artikel

    Satte Hausmannskost – Bekanntes wurde gut aufbereitet.
    Am besten hat mir gefallen, dass der Artikelschreiber hervorhebt, die politisch Rechten und Linken würden gegeneinander ausgespielt – denn so ist es.
    Wer bei Demos gerade verhauen wird und wem man alles durchgehen lässt, hängt vom Willen der etablierten Parteipräsidien ab, welcher dann vom Polizeipräsidenten über den Polizeirat und letztlich von jedem Gruppenführer bedingungslos, notfalls auch gegen die Rechtsordnung, durchgesetzt zu werden hat.

  58. Wenn der Flieger wirklich nur 17 Sekunden im türkischen Luftraum war dann kann er nicht 10-mal gewarnt worden sein. Es bestand auch kein Grund, ihn abzuschießen, man hätte ihn auch abfangen können.

    Da Erdogan den IS unterstützt wollte er so wohl einen Bruch zwischen Russland und europäischen Staaten wie Frankreich verursachen, um den Aufbau einer großen Anti-IS-Allianz zu torpedieren.

    #79 Mannemer72 (25. Nov 2015 05:40)

    Es gibt nur ein Land, dass keine nationalen Interessen vertritt und sich seit der Wiedervereinigung selbst abschafft: Deutschland.

    Die BRD hat schon vor der Wiedervereinigung konsequent eine Politik der Selbstabschaffung betrieben. Ich erinnere hier an die Bildung der EU, auch des Euros, und z.B. die Nichtrückführung von sog. Gastarbeitern.

    In Wahrheit fing alles mit Adenauer an. Adenauer hat Deutschland gehasst. Er war ein rheinischer Separatist und Nationalist, dem wohler gewesen wäre wenn das linke Rheinufer zu Frankreich gehört hätte. Darauf baut der gesamte EU-Müll auf. Adenauer hat u.a. verhindert, dass Frankfurt, die alte Kaiserstadt mit der Paulskirche, die Hauptstadt der BRD wird und hat das rheinische Bonn durch Tricks dazu gemacht. Durch das relativ bescheidene Bonn sollte Deutschland zudem symbolisch verzwergt werden.

    Übrigens wurde bereits Hitler durch Ford aus dem Ausland finanziert. Die Fordstiftung hat dann auch jene europäischen Lobbygruppen, die die EU aufgebaut haben, großzügig mit Geld versorgt. Ebenfalls beteiligt war die CIA. Siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/American_Committee_for_a_United_Europe

  59. #80 Orient (25. Nov 2015 06:04)

    Unsere Gesellschaft ist längst gespalten, sehr tief sogar“ Besonders ins Auge sticht da derzeit durch die Refutzschi-wellkome-Clique und uns. Alles ein Produkt der 68er.

    Ich kenne keine Gesellschaft, die ab einer gewissen Größe nicht so „gespalten“ ist. Das macht auch nichts. Insbesondere kleine Gruppen von Wahnsinnigen gibt es überall, auch in Großbritannien, sogar Japan usw. Problematisch wird es, wenn eine dieser Minderheiten tonangebend wird und die Politik und die Mehrheit bevormunden kann.

    Es begann mit der „Emanzipation“, wo die Gesellschaft in Frauen hier, Männer dort gespalten wurde. Ausländer gegen Deutsche. Vegetarier gegen Fleischfresser. Nichtraucher gegen Raucher. Ökos gegen Nicht-Ökos. Das läßt sich beliebig fortsetzen.

    Und vorher gab es Protestanten und Katholiken, Juden und Christen, Kaisertreue und Republikaner, Arbeiter und Adel usw.

    Mann will keine Gesellschaft, sondern Gruppen und Clans, die man – anders als ein vereintes Volk – gegeneinander ausspielen kann!

    Was Sie „vereintes Volk“ nennen liefe auf die totale Gleichschaltung der Meinungsvielfalt und von Menschen hinaus. Das ist nicht nur das, was das gescheiterte NS-Reich getan hat, es ist auch genau das, was der linke Mainstream in Deutschland will. Wollte man die Gesellschaft spalten, dann würde es einen öffentlich-rechtlichen Fernsehsender für Konservative geben. Stattdessen versucht man alles, um nur noch eine Meinung zuzulassen und die gesamte deutsche Gesellschaft gleichzuschalten. Die Spaltung entsteht dabei nur dadurch, dass sich nicht alle diesem Ziel unterwerfen.
    Alles andere sind Verteilungskämpfe, die es in jeder Gesellschaft gibt und die nur durch Sozialismus behoben werden können. Das Ergebnis des Sozialismus besteht dann darin, dass alle gleich arm, gleich blöd und eventuell gleich tot sind. Dass in Deutschland Vegetarier und Fleischfresser, Rauche rund Nichtraucher aufeinander losgehen ist mir übrigens neu. Ich kenne selbst Vegetarier und Raucher, hasse die aber nicht.

  60. Da stimmt was nicht! Dieser Zipfel, welchen die russische Maschine angeblich überflogen hat, ist nach Google Maps an dieser Stelle max. 2 km breit. Das ist in unter 10 Sekunden überflogen. Wie kann man den Piloten in dieser Zeit mehrmals warnen? Der war ja nicht in einem Balaton Strandflieger unterwegs!

  61. Der Türken-Proll Erdowahn ist sauer weil die Russen die türkischen Tanklastzüge verbeult haben. Der Türkei bricht die Schmuggelware weg.

    Die Russen sollten die Türken-Proll versenken.

  62. Der Artikel vermengt wieder – gewollt oder ungewollt- mehrere Aussagen. Die Türkei kämpft nicht gegen den IS, deren Mitgliedschaft in der NATO (und der Wunsch in die EU zu kommen) ist der Versuch, politische Macht zu gewinnen.

    Russland stand zu den westlichen Werten, bis Pution lupenreine Angriffskriege geführt und von einer schwachen Demokratie zu einer erstarkten Autokratie wurde.

    Der Westen (und nicht nur die USA) sehen unsere Werte bedroht – und aus blindem Antiamerikanismus folgen einige Gruppen Putin, statt sich klar zu UNSEREN Werten zu bekennen. Dies ist -ganz nebenbei bemerkt- für mich der einzige Grund, nicht meinen Beitritt zur AfD zu beantragen.

  63. die blöden westlichen Politik-Darsteller faseln vom angeblich bösen Assad und dem Nato-Verbündeten Erdogan lassen sie freie Hand um einen Weltkrieg zu provozieren. —

  64. Trefft die Türken doch da wo es am meisten schmerzt. Nämlich Geld abdrehen.
    Alle, die sich hier aushalten lassen, ab zurück nach Hause zu Pascha Erdogan. In Dubai oder so musst du auch abhauen, wenn du arbeitslos bist.

    Sämtliche Zahlungen einstellen, da geht sicher was für Entwicklungshilfe und anderen Schwachsinn weg.

    Dann dieser Quatsch, dass ganz Anatolien mit Krankenversichert ist, nur weil einer hier hockt und den heiligen Koran liest. Weg damit!

    Was wollen die dann schon machen hä? Ihre Dönerbuden hier schliessen?

    Grenze dicht machen. Jedes Land das dicht macht, zwingt den Nachbarn dazu es ebenso zu machen, weil keiner auf diesen Mundzunähern sitzen bleiben will. (Btw, welche Arbeit gibt es hier für Mundzunäher? Alle Hilfsarbeiten sterben mehr und mehr aus.)

    Keine Urlaube mehr in der Türkei machen, es gibt andere Länder die schöner und auch günstig sind. Z.B. Mexico, moslemfreie Zone und Kippen kosten 3 Euro.

    Würde man all das machen, was meint ihr, wieviel Geld plötzlich für Obdachlose und andere wirklich Bedürftige da wäre.

    Und wenn man schon Leute holen muss, weil die Deutschen geburtsfaul geworden sind, so gäbe es andere Ethnien, die dann wirklich arbeiten und die auch was lernen wollen und können. Asiaten die keine Moslems sind zum Beispiel.

  65. Deutschland kann nicht neutral bleiben, Deutschland finanziert die Türkei und die NATO in erheblichem Umfang. Bis vor kurzem erhielt die Türkei noch Entwicklungshilfe, nunmehr läuft das über Struktur-Fonds u.Ä. und EU-Heranführungshilfen. Ohne die Zahlungen des Westens wäre die Türkei ein armes Entwicklungsland ohne nennenswertem militärischen Potential. Das Gerät und die Ausbildung daran werden von der NATO gestellt und finanziert.

    Seit heute steht deshalb fest, dass sich die NATO als Schutzmacht des „ISLAMISCHEN Staates“ betätigt. Russisches Terror-Bekämpfungs-Flugzeuge über Syrien abschießt. Mit unserem Geld wird IS-Terrorismus geschützt. Entweder die NATO lässt sich diesen Vorwurf gefallen oder wirt endlich dieses Nutzlos-Land Türkei raus, das bisher nur Probleme gemacht hat, z.B. in Bezug auf Israel und nun auch auf Russland.

  66. Vor einem Quartal hätte ich das nicht für möglich gehalten. Derzeit übertreffen sich die Politiker aller etablierten Parteien mit dem „Deutschland muss sich abschaffen“-Parolen.

    Hier schon wieder ein erbärmliches Beispiel vom FDP-Chef Lindner. Wer FDP für wählbar hält sollte diesen Auszug lesen und verinnerlichen.

    Wir haben keine Leitkultur zwischen Oktoberfest und Opernhaus oder Weihnachtsmarkt und Weißwein – und brauchen sie auch nicht. Vielmehr haben wir mit dem Grundgesetz eine liberale Verfassungskultur als Grundlage unseres Zusammenlebens. Die funktioniert, egal wo man geboren wurde und egal an welchen Gott man glaubt.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/fdp-chef-im-focus-online-interview-christian-lindner-die-zahl-der-fluechtlinge-muss-sich-mehr-als-halbieren_id_5108563.html

  67. Türkei raus aus der NATO?
    Nur ein Traum!
    Ich weiss nicht,wieviele stützpunkte die Amis bei Erdowahn haben,
    die müssten die dann aufgeben.
    Von wo sollen die denn dann ihre Angriffe auf ihre Lieblingsfeinde im nahen Osten fliegen?
    F16,die zwischen unseren „Flüchtlings“zelten starten,sind zwar ein nettes Bild,
    aber den Lärm könnte man den Rape-Fudschies ja wohl nicht zumuten.

  68. zu #94

    Die Türkei ist unter NATO-Besatzung.
    Hier die Stützpunkte, die für die Besatzung verwendet werden.

    USA-Stützpunkte:

    Ankara, Karamursel, Sinop, Hakkari, Hatay, Erzurum Kargapazar?: Vernehmung Stützpunkte
    Ankara Cevizliba? Elmada?, Istanbul, Izmir: Vernehmung und Operationen Epizentren
    Adana-Hatay Taurus: CIA-Bildung Stützpunkt.
    Tekirdag Corlu-Flughafen: Logistik Stützpunkt Basis.
    Konya: die AWACS-Frühwarnflugzeuge sind in diesem Stützpunkt.
    Gaziantep-Batman Flughafen: Logistik-Unterstützung für Flughäfen. Stützpunkt für die Herons.
    Sabiha Gökcen Flughafen: Flughafenlogistik Unterstützung.
    Hafen von Mersin Ta?ucu: Hubschrauberlandeplatz.
    Iskenderun Hafen: Türkei’s größte Fläche für die Containers.
    Adana Incirlik: Hier werden die Nuklear-Bomben gehalten und ist das einzigste Operationsbasis der USA.
    Diyarbak?r Flughafen: NATO-Truppen.
    Sirnak-Silopi: Logistik Stauraum.
    Mardin: Durchgang für die USA-Truppen und Ausrüstung, die zum Iskenderun-& Incirlik Stützpunkt kommen.
    ?anl?urf: Kraftstoffversorgungsbasis.

    NATO-Stützpunkte:

    Incirlik Air Base: Die Verwaltung und Aufsicht unter TSK (Türkische Streitkräfte).
    Wichtigster Regionallager der NATO. Das Stützpunkt liegt liegt 10 km von Adanda und 56 km vom Mittelmeer entfernt.
    Die 10. Haupt-Jet Stütztounkt der türkischen Luftwaffe und 39. der United States Air Force arbeiten hier.

    Izmir Luft-Stütztpunkt: 17 km nord-westlich von Izmir Çi?li. Das Stütztpunkt ist verbunden an die amerikanische Air Force in Europa (USAFE). Es sind 42 Flugzeuge und 300 Militärpersonen, i-Hawk und Roland-Raketensysteme hier eingesetzt. Izmir Luft-Stütztpunkt ist die älteste NATO-Stützpunkt in der Türkei und hat in den letzten Jahren eine große Bedeutung gewonnen. Die Zentral-Kommando Landsoutheast wurde am 11. August 2004 von Hauptsitz Neapel hierhin umgezogen und am 1. Januar 2006 wurden die amerikanischen 16. Luftflotte von Ramstein-Deutschland Luft-Stütztpunkt hier platziert.

    Sile Stützpunkt: Schießstand für Stinger-Raketen.

    Konya 3. Haupt Jet Kommando: Im Zuge des Irak-Krieges wurden die AWACS von NATO hier stationiert.

    Bal?kesir 9. Luft Jet Stützpunkt: Hier sind 6 “Vault” Raketenwerfer stationiert.

    In Mu?la Aksaz Marinebasis, Ankara-Ahlatlibel, Amasya Merzifon, Bart, Çanakkale, Diyarbak?r-Pirinclik, Eski?ehir, ?zmir Bornova, Izmit, Kütahya, Beyo?lu, Istanbul-Sarkisla, Iskenderun, Ordu-Persembe, Rize-Pazar, Erzurum und Mardin sind Combined Air Operations Center (caoc6), die an NATO verbunden sind.

    http://adimlardergisi.de/wir-wollen-keine-usa-und-nato-stuetzpunkte-in-anatolien/

  69. In dem Artikel fehlt der Punkt mit dem Erdöl des IS. Wer kauft denen das ab, wenn nicht die Türkei?

    Wie auch immer, die eher gemäßigten Türken, die mehrheitlich an der Westküste leben und zum Teil in Istanbul, werden jetzt die Zeche zahlen, wenn die westlichen und russischen Touristen (das dürfte eine der Hauptkundegruppen für den türkischen Tourismus gewesen sein) eben nicht mehr in der Türkei an der Westküste Urlaub machen.

    Das mag die Ostanatolischen Hinterwäldler, die Erdogan wählen, in ihrem Neid auf die erfolgreichen Westtürken sogar freuen …

    Noch ein Grund mehr, dieses Land zu meiden.

    Für mich gilt ohnehin schon lange, kein Urlaub mehr in islamischen Ländern!

    Auch wenn ich deshalb gewisse Gebiete und Städte in Deutschland schon nicht mehr bereisen dürfte … 🙂

  70. #98 Babieca (25. Nov 2015 08:10)

    als ich bei Welt vorbeigeschaut habe dachte ich auch kurz, „nanü ist PI umgezogen“

    kann man nur sagen, Guten Morgen liebe Gemeinde auch schon aufgewacht?

  71. #98 Babieca (25. Nov 2015 08:10)

    Linksgrüne Toleranz sinkt mit Nähe zum Probläm! 🙂

    Die Komfortzone der linksgrünen Pädophilen schrumpft.

    Linksgrüne Nichtsnutze sind jämmerliche Nimbys!

  72. Auf entweder ntv oder n-24 wurde gestern ein Bericht gezeigt wo Putin Erdogan und die NATO als Helfershelfer der IS Terroristen bezeichnete.

    Turkmenische Islame führen dort aus dem Südzipfel der Türkei ungehindert Krieg gegen Assads Truppen und ziehen sich immer wieder auf türkisches Gebiet zurück. Es wurden Aufnahmen gezeigt wo einer der ermordeten russischen Piloten am Boden gezeigt wurde und ein turkmenischer Islamer dazu erzählte dass beide Piloten noch in der Luft unter ihren jeweiligen Fallschirmen hängend erschossen wurden …

    Hussein Obama, Erdogan und die Nato für die Barbarei, so wie damals Clinton, Izetbegovic sen und die NATO für die Ausbreitung des Barbarentums in Europa.

    Die Tage sah ich einen Muslim in einem China-Restaurant mit zwei Jung-Muslimen wie er vor der Restaurantbesitzerin provokativ zwei Mal den Speisekartenkarton der im Restaurant auch als Unterlage genutzt wird direkt neben ihr seine Essensreste darauf auf den Boden herunterschüttelte und dazu provokant lustvoll ihre Bedrückung höhnisch lautuntermalte.

    Ich ging dann hin, redete den Muslim kurz, der hielt das nicht aus und stand auf und ging …. und begann den zwei jungen Muslimen dann Teile aus der islamnarrativen Geschichte zu berichten, DIE DORT ZU LESEN SIND; doch von gedrillten Islamhirnen übersprungengelesen werden ….. die Gesichter der beiden Jungen wurden länger und länger und ihre Überraschung wie viel ich über den Islam wusste wich dann mehr und mehr auch einem konzentrierten Zuhören…. inzwischen war der fortgehüpfte ältere Muslim wieder zurückgekehrt und hatte offenkundig hinter meinem Rücken gestanden (stimmt – ist etwas riskant gewesen) und mitgehört ….. beugte sich an mir vorüber machte Stunk, zog seine Jacke an und wollte mit diesem Signal die beiden jungen Muslime rausbringen — was ihm auch ohne großen Worte-Widerstand meinerseits gelungen ist — ich war rückblickend einigermassen zufrieden, weil das was ich den beiden Jungmuslimen mit wenigen Sätzen in ihre ernüchterten Gesichter mitteilte ziemlich genügte um das auszulösen wo sie für sich selbsttätig den Islam in ihren Hirnen auszuschalten beginnen lernen können.

    Es waren zweieinhalb Infos im Wesentlichsten: 1) Dass ein großer Teil der Mekkaner vor „Badr 2“ Väter, Großonkel, Onkel, Großväter usw der Muhadiruun – also Mohammeds Gefolgsleuten – gewesen sind und 2) sie einzig mit der Absich gekommen sind ein Einschüchterungritual durchzuführen, dass künftig ihre Karawanen in Frieden ziehen gelassen werden —- 2,5) und als ich über den Zweikampf UNTER den Mekkanern berichten wollte, es gab da eine vermutlich auch durch zumindeste einen Mord betroffene Gruppe unter den Mekkanern um Abu Jahl, die trotz der Vereinbarung mit den alten Mekkanern den Krieg wollten, worauf Utba der Hauptanführer der Mekkaner in einem Duell gegen Abu jahl für den Nicht-Kampf – also einzig das Ritual – kämpfte ….. und dann kam der Muslim zurück der genau das ziemlich sicher mitzuhören bekam …. worauf es ihm „so hastig eilig“ wurde.

    Völlig klar – „Badr(2)“ ist einer der in der mündlichen, wie in großen Teilen der schriftlichen Tradition meistverschlüsselten und meistbelogenen Mythen …. wer das Kitba al Maghazi liest von Al Waqidi kann diesen Mythos sehr leicht zerstören.

    PS.: Die Mekkaner LIESSEN ihre Karawanen von den Muslimen (mit so vielen ihrer Junngverwandten) trotz massiven Schutzes sogar zumindest zwei Mal „beraiden“, wichen dem Verteidigen aus und liessens sich berauben ….
    Eine seltsame Dankbarkeit ist al Waqidi an dieser Stelle zu schulden, dass er historisch korrekt blieb.

    Erst als der Mord während des Nahkla Raids durch Mohammedanische geschah wurde von den Mekkanern das Einschüchterungsitual beschlossen …. auf der Reise von Mekka nach Badr hielten sie sogar in einem Dorf UM ZU FEIERN !!! ….. nun- welcher Vater, Großvater, Onkel würde auf einer Strafracheexpedition gegen, die eigenen Söhne, Enkel und Neffen FEIERN WOLLEN ???? …. der Plan war schon von Anfang an, wie auch das Duell für den Frieden belegt, nur ein Einschüchterungsritual durchzuführen und den Mord arabisch traditionell mit Blutgeld zu regeln.

    Damals waren jedoch welche DIE UNBEDINGT EINEN KRIEGERISCHE KONFLIKT SUCHTEN… und das auch so vorbereiteten das „sie“ (Mohammed und Teile der Ansar (bitte googeln) auch keineswegs militärisch unterlegen gewesen sind, wie Teile der Islamnarrative Glauben machen wollen ….

    Textlich ist das eine etwas längere Aufklärungsangelegenheit …. und da lange Texte von PI schon mehrfacht nicht veröffetlicht wurden ist im Kommentarbereich hier nicht der Platz— gibt vielleicht neuerdings eine Nicht-Kommunizierte Buchstabeobergrenze ?

  73. Ob das wohl raus kommt, eigentlich jaaa, wo doch jeder Furz aufgezeichnet wird.

    Von der Maas bis an die Memel ist ja inzwischen auch muslimischer Luftraum….. Uhaaaaa

    Sorry, das ist pöse !!

  74. Fein keine Obergrenze.

    Nachtrag zu meinem vorigen Post zu diesem hier: “ Es wurden Aufnahmen gezeigt wo einer der ermordeten russischen Piloten am Boden gezeigt wurde und ein turkmenischer Islamer dazu erzählte dass beide Piloten noch in der Luft unter ihren jeweiligen Fallschirmen hängend erschossen wurden … “

    ….. das fand auf syrischem Gebiet statt !!!

  75. Klarer und präziser kann man es nicht ausdrücken! Fast sämtliche Organisationen und Bündnisse die nach WKII gegründet wurden einschlieslich der Nato usw. galten letztlich der Bindung Deutschlands an einen Westblock. Für mich ist die Annäherung und Freundschaft auf Volks-Augenhöhe mit Russland schon längst Realität geworden, denn sie sind unsere Nachbarn, haben ein ähnliches Schicksal und sind mehr als Glaubwürdig, nämlich ehrlich… und das können wir von unserer US Geführten Obrigkeit keineswegs behaupten… da ist Verschlagenheit und Lüge ein probates Mittel, das zu erlangen was angestrebt wird, MACHT! Ueber alles und jeden… jeder der nicht mitzieht ist ein Feind. Russland ist die Türe, die für uns offensteht und Freundschaft bedeutet Frieden, so abgedroschen das auch klingen mag, es ist Wahr…

  76. Wenn ich Putin wäre, wäre dem schwachmatten Erdogan sein Palast schon platt. Von dem würde ich mich nicht an der Nase rumführen lassen wie er es mit Europa und Deutschland macht.

  77. SPON:“Nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters bestätigen auch die USA die russische Version der Ereignisse.“

    scheint wohl so ob die Türken ihre Suppe alleine auslöffeln dürfen.

  78. #22 Nein

    für mich auch d a s grundlegende Problem:
    die Durchsetzung der entscheidenden Positionen
    auf allen Entscheidungsebenen
    mit Leuten, die ihre eigene politische Meinung
    durchsetzen können – ganz subtil – und so
    neue Machtverhältisse umgehen.

    da werden, zumindest in den ersten Jahren
    eines Umschwunges, die Änderungen
    nur langsam, zu langsam, vor sich gehen.

    man könnte auch sagen:
    dann wird das Kind schon
    in den Brunnen gefallen sein.

  79. Die Herren der Nato sind auch nicht besser als der durchgeknallte Erdogan. Wer den ernst nimmt hat doch selber eine an der Klatsche.
    Und sowas spielt mit Waffen. Türkei aus der Nato raus und bei der Nato den Kopf austauschen mit vernünftigen Personen. Egal wo man hinschaut, nur unqualifiziertes Personal und durchgeknallte Politiker.

  80. Mein Beileid den Angehörigen der Piloten. Russland kämpft in Syrien für unsere Werte, während Türkei und USA insgeheim den Terror unterstützen.

  81. +++NEWS zum Thema+++

    Die USA haben Wärmedaten ausgewertet und sind zum Schluss gekommen, dass die Russische SU-24 über Syrien abgeschossen wurde!
    Scheint als würden sich die Puzzle-Teile langsam zusammenführen; Erdogan hätte jetzt so gerne die Nato auf Russland gehetzt, die miese Ratte..

  82. Die NATO ist ein Konstrukt aus der Zeit des kalten Krieges, in die die BRD als von den USA besetztes Land hineinbefohlen wurde (und die DDR in den Warschauer Pakt von der UdSSR).

    Nach der Wiedervereinigung haben sich nur wenige Menschen über die Frage der Wiedererlangung der vollen Souveränität Deutschlands Gedanken gemacht und zum Beispiel den weiteren Verbleib Deutschlands in der von den USA dominierten NATO in Frage gestellt.
    (Sicher war der Verbleib eine Auflage der westlichen Siegermächte für die Wiedervereinigung.)

    Dies rächt sich nun zunehmend, da die imperiale Politik der USA zur Erlangung der uneingeschränkten Zugriffsrechte auf Rohstoffreserven fremder Völker Deutschland in Konflikte hineinzieht, mit denen das deutsche Volk nichts zu tun hat.

    Im schlimmsten Fall fließt deutsches Blut für die Interessen US amerikanischer Energie- und Finanzkonzerne.

    Oder unsere Söhne müssen ihr Leben oder ihre Gesundheit für den größenwahnsinnigen osmanischen Sultan Erdogan opfern.

    Die USA schrecken im Sinne ihrer Machtpolitik nicht davor zurück, mit Terroristen und Banditen zusammenzuarbeiten. Al Nusra alias AL Qaida werden der Welt dann als gemäßigte Rebellen verkauft.

    Deutschland hat es überhaupt nicht mehr nötig, in einem Verteidigungsblock Mitglied zu sein.

    Wir haben keine militärischen Gegner mehr.

    Es reicht vollkommen aus, wenn wir uns militärisch analog der Schweiz aufstellen.

    Deshalb:
    Wiederlangung der vollen nationalen Souveränität, raus aus der NATO

  83. Jetzt wird es klar gegen wenn dort die USA kämpfen.

    Die gemäßigten Islamisten und gemäßigten Kopfabscheider haben unter allabarbar-Rufen die Piloten ermordet, die vorher Erdogan für sie abgeschossen hat.

    Nun äußern sich die Amerikander zu diesem Mord.

    Ich zitiere:

    „If these ‘Turkomen’ were actually being attacked by Russian strikes, they have every right to defend

    Wenn die „Türkmänner“ also von den Russen angegriffen wurden, so hatten sie jedes Recht sich zu verteidigen.

    Diese Amerikaner sind einfach nur wahnsinnig. Kein Wunder dass sie seit 14 Monaten die Isis bekämpfen und diese dabei nur stärker wird. Diese Terroristen mit Waffen und „allabarbar“-Rufen haben das Recht sich zu verteidigen! Haben die Taliban-Kämpfer auch das Recht sich in Afghanistan zu verteidigen? Oder die Isis, wenn sie mal ausnahmsweise von amerikanischen Piloten bombardiert wird?!

    Leute, stellt euch vor die Russen würden nach dem Mord des Amerikaners durch Islamisten in Bengasi sagen „Die Aufständischen in Lybien haben Recht sich zu verteidigen“!

    Nein, der III. WK wird kommen. Diese verrückte Welt braucht ihn.

    https://www.rt.com/usa/323339-state-syria-russia-turkey/

  84. #5 Eurabier

    Wofür steht eigentlich das Projekt Merkel?

    Wenn Deutschland mit der Türkei verhandelt, vertritt Deutschland türkische Interessen!
    _____________________________________________

    Nicht Deutschland verhandelt, sondern Merkel und Merkel vertritt weder deutsche, noch türkische, sondern eigene Interessen.

    Primäres Verhandlungsziel der Selfie-Kanzlerin ist, dass das hässliche Entlein mit einem freundlichen Gesicht in der Weltpresse gezeigt wird.

    Hinzu kommt die völlige Unfähigkeit Merkels, überhaupt Interessen zu vertreten und Verhandlungen zu führen, ohne die Karten zuvor aufzudecken.

    Tsipras, Varoufakis und Erdogan wissen genau, wie sie mit der hässlichen Merkel umspringen müssen. Ohne Schäuble wäre Deutschland heute das Sozialamt Griechenlands – nun ist Deutschland das Sozialamt aller Mohammedaner; offenbar hat Schäuble geschlafen.

    Deutschland ist mit Merkel zu einer Lachnummer degeneriert.

  85. Die Lügenpresse hat gestern berichtet wie der tapfere Nato-Partner Erdogan die bösen Russen über Türkei abgeschossen hat.

    Die Radaraufnahmen der Nato sind immer noch unter Verschluss. Die Russen haben bereits gestern berichtet wo das Flugzeug abgeschossen wurde.

    Jetzt wird hinter vorgehaltener Hand gesprochen, dass die Russen die Wahrheit sagen (was für eine Überraschung).

    Und dieser Erdogan ist der Partner von Merkel? Er soll für sie die Grenze sichern? Wie verrückt und realitätsfremd ist das denn?

    Türkei raus aus der Nato, raus aus der EU, die EU-Grenze selbst sichern (alles andere ist Blödsinn) und sich bei Russland entschuldigen!

  86. Der Mitglieg der Nato hat russische Piloten ermordet. Das ist eine Kriegserklärung, die dieser wahnsinniger Erdogan hinterrücks den Russen überreichte, weil er die Nato und Merkel aus seiner Seite hat.

    Nur dank diesen Unterstützern kann er morden und nur darum kann auch die Isis morden. Ohne Öl-Geschäften mit Erdogan, ohne Nachschub aus Türkei, ohne Ruckzugsorten in der Türkei wäre die Isis schon längst erledigt.

    Das ist keine Koalition gegen die Isis. Das ist eine Koalition mit der Isis gegen Assad und Russland.

  87. Als Belohnung bekommt jetz dieser Islamist und Isis-Unterstützer Erdogan alternativlos 3 Milliarder Euro von der EU (sprich Deutschland). Außerdem hat ihm Merkel jegliche Unterstützung bei Verhandlungen zum EU-Beitritt versprochen.

    Was für eien Koalition – Merkel und Erdogan! Und gemeinsam gegen Putin. Die eine ist „die Mutter aller Gläbiger“ und der andere – ein verurteilter Islamist.

    Bravo, CDU/CSU! Zeig mir deine Freunde, und ich sag dir wer du bist. alabarbar, wir schaffen das!

    Natürlich wird dieser Erdogan für euch die Grenze sichern! Aber so was von… Kein Wunder dass im November bereits ein neuer Rekord (was die „Refugees“ angeht) aufgestellt wurde. Der Erdogan „schützt“ eure Grenze.

    „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“

    – Recep Tayyip Erdo?an (Quelle: Wikipedia)

  88. Als die Isis einen jordanischen Piloten verbrannt hat, war die Welt entsetzt.

    Als der Nato-Partner und Merkel-Freund Erdogan ein russisches Flugzeug abgeschossen hat und die Islamisten die Piloten gelyncht haben, da schwieg die Welt. (oder man schrieb dass der böse Putin mit seinen Kampfflugzeugen über Türkei fliegt)

    Genauso wie bei einem Terroranschlag auf das russische Passagierflugzeug in Ägypten. Da war die weit verbreitete Meinung der Lügenpresse, dass die Russen immer mit dem Schrott unterwegs sind und das Flugzeug defekt war. Als ob nicht „unsere Söhne“ die Seblstmörder wären, sondern die Russen.

    Dieser Hechler, Lügner und Verbrecher.

  89. OT

    Ab 9:30 N24 LIVE Bundestag: Schlagabtausch mit Angela Merkel zur Flüchtlingsfrage

    OT Ende.

    Putin wird auf die Reaktion Erdogans wegen angeblicher Luftraumverletzung zu antworten wissen. Und er wird antworten. Gestern hieß es in den Nachrichten, daß alle NATO-Mitglieder hinter der Türkei stehen. Und die USA natürlich auch. Ich wette, alle begrüßen den Abschuß und „scheiße, daß ein Pilot überlebt hat“. Der Spannungsbogen ist im Aufbau.

  90. Die Erdogans und Barack Husseins Schergen haben den zweiten russischen Piloten nicht gekriegt.

    Eine Einheit der syrischen Armee hat den Piloten evakuiert.

    Die russische Seite hat bestätigt, dass der Pilot lebt.

  91. Türlei ist IS und damit Terrorstaat, das hat sich nach diesem Vorfall eindeutig gezeigt.
    Die Maschine wurde etwa 3 Kilometer innerhalb Syriens von einer aus der Türkei kommenden Luft-Luft-Rakete abgeschossen, einer der beiden Piloten wurde vom Boden beschossen und umgebracht.
    Die nun offenkundigen Fakten zeigen die Türkei Erdogans als Terrorstaat:
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/59090-isis-turkei-gefahr
    Die Nato dient dabei der Türkei als Schutzschild und als Waffe und sowas will in die EU?

  92. Hab mir gerade im Bistro die Print Bild angeschaut
    Diese“ Tatsachen “ wurden genannt – sinngemäß
    Wurde der Luftraum verletzt ? Ja, allerdings nur 2,5 km. D.h. Wenige Sekunden
    War der Abschuss legitim.: Ja, wenn die Maschine sich im türkischen Luftraum befand und dort abgeschossen wurde
    ( es wurde so dargestellt das es so war?)
    Liebe Bild in Punkt beschreibt Ihr das der Luftraum nur 2,5 km überschritten wurde was bei der Geschwindigkeit des Fliegers nur wenige Sekunden dauert.
    Jetzt erklärt mir bitte wie exakt in diesen wenigen Sekunden der Angriff gestartet werden , die Rakete zum Ziel fliegen und das Flugzeug getroffen werden soll?

    Der Angriff war, wenn Aussage 1 stimmt außerhalb des türkischen Luftraums und damit Völkerrechtswiedrig
    Ihr seid einfach nur spakken
    kein Wunder das Euer Drecksblatt immer weniger gekauft wird

  93. @#117 Erich_H:

    Die Lügenpresse hat gestern berichtet wie der tapfere Nato-Partner Erdogan die bösen Russen über Türkei abgeschossen hat.

    Nein, hat sie nicht.

    Die Berichterstattung war vollkommen neutral und sachlich. Inzwischen schwenkt sie in Richtung „Die Türkei war schuld“.

    Das werte ich als vorsichtigen Hinweis darauf, dass es keine geplante Provokation der Türken/NATO sondern zumindest von dieser Seite (und wahrscheinlich auch der russischen) aus ein Versehen war.

    Im Fall einer geplanten Provokation würde man jetzt nicht abwiegeln und hätte ganz bestimmt nicht diese Wärmebildaufnahmen „gefunden“, um den Russen entgegenzukommen.

    Das ist – vorerst mal – beruhigend. Hoffen wir, dass es so bleibt.

  94. #120 Erich_H (25. Nov 2015 09:15)

    Was für eien Koalition – Merkel und Erdogan

    Das reicht für die „Abschaffung“ Deutschlands!

    Daher die Merkel muss weg !!

  95. Die Komplizen sind nervös: Nato fürchtet Putins klare Linie gegen den Terror
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/25/die-komplizen-sind-nervoes-nato-fuerchtet-putins-klare-linie-gegen-den-terror/
    25.11.15 00:27 Uhr

    Die Nato ist hypernervös, weil sie merkt: Im Falle eines russischen Sieges in Syrien kommt die Wahrheit über das Verhältnis des Nato-Mitglieds Türkei zum Islamistischen Terror (IS) ans Licht.

    Wenn die Flüchtlinge zurückkehren können, fehlt Erdogan plötzlich das Faustpfand für seine Erpressung. Es ist eindeutig, wer in diesem Konflikt ein Interesse an einer Eskalation hat.

    Jetzt ist die Eiterbeule der Verlogenheit „Kampf gegen den Terror“ aufgestochen worden.
    Die Karten liegen nun offen auf dem Tisch, dass es sich nur wieder um die übliche Verlogenheit handelt, um ein Land zu erobern, aber nicht mit einem „ordentlichen“ Krieg, sondern mit Terrorismus!

    Wie schon in den umliegenden Ländern dort zuvor geschehen.

  96. Türkischer Kampfpilot:
    Russischer Jet war keine Bedrohung für die Türkei

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/24/tuerkischer-kampf-pilot-russischer-jet-war-keine-bedrohung-fuer-die-tuerkei/
    25.11.15 01:20 Uhr

    Ein hochrangiger, türkischer Militär-Pilot sagt, dass ein einzelner Kampfjet niemals eine militärische Bedrohung für die Türkei darstelle. Sogar die USA deuten an, dass die Maschine höchstens ein paar Sekunden über dem Territorium der Türkei geflogen sei.

    Nach Darstellung des türkischen UN-Botschafters Halit Cevik flogen zwei russische Flugzeuge für 17 Sekunden durch den türkischen Luftraum. Ein US-Militärvertreter bestätigte dies; es sei aber unklar, ob die türkische Luftwaffe während der Luftraumverletzung geschossen habe oder erst, als die russischen Maschinen wieder über Syrien gewesen seien.

    Sultan Erdwahn sieht seine großosmanischen Felle davonschwimmen, aber die Amis halten die Hand über ihn, denn sie brauchen am allermeisten die Türkei, wenn es um Russland geht.

  97. Erdogan scheint intern Gegenwind von Seiten der Nato bekommen zu haben, er behauptet jetzt, man hätte gedacht, es sei ein syrischer Bomber gewesen und kein russischer … (Märchen aus 1000 und einer Nacht, wie gewohnt …).

    Derweil verstärkt Russland die Luftabwehr in Syrien durch Verlegung moderner Luftabwehrraketen und des Lenkwaffenkreuzers Moskwa vor die Küste. Die russischen Flugzeuge bekommen zudem zukünftig Begleitschutz durch Abfangjäger.

    Danke, Erdogan – jetzt hat das Pulverfass noch mehr Lunten und beim nächsten mal ist damit zu rechnen, dass es eine türkische F16 trifft. Das Gejammere und Genöle der Türken bei der Nato wird dann unerträglich werden …

  98. Danke, Erdogan – jetzt hat das Pulverfass noch mehr Lunten und beim nächsten mal ist damit zu rechnen, dass es eine türkische F16 trifft. Das Gejammere und Genöle der Türken bei der Nato wird dann unerträglich werden …
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Ich habe den Verdacht, dass es sich um eine grossangelegte Provokation gegen Russland handelt.

    Die Türken geben den ersten Schuß ab, um Russland zu provozieren.

    Wenn beim nächsten Angriff auf die Russen eine Gegenwehr erfolgt, ist das Ziel erreicht: Der

    Bündnisfall!

    Man erinnere sich:
    Ankara sucht nach einem Kriegsgrund mit Syrien
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-erdogan-laesst-youtube-sperren-a-961163.html
    27. März 2014

    Erst Twitter, nun YouTube: Die Türkei hat auch die Videoplattform im Internet gesperrt. Kurz zuvor hatten anonyme Regierungskritiker einen Gesprächsmitschnitt veröffentlicht, aus dem hervorgeht, dass Ankara nach einem Kriegsgrund mit Syrien sucht.

    Zuvor war am Donnerstag ein neues, besonders heikles Video veröffentlicht worden. Zu hören sind dabei angeblich Außenminister Ahmet Davutoglu, Geheimdienstchef Hakan Fidan, Unterstaatssekretär Feridun Hadi Sinirlioglu und Vize-Armeechef Yasar Güler. Die Männer suchen in dem Gespräch nach einem Grund für einen Krieg mit Syrien.

    Aber dann unterhalten sich die Männer doch darüber, wie man einen Krieg gegen Syrien beginnen könnte. So erwägen sie dem Mitschnitt zufolge, Anschläge auf schützenswerte Grabstätten zu inszenieren, um einen Angriffsgrund gegen Syrien zu haben. Alternativ könnten auch türkische Agenten von syrischem Boden aus Raketen auf türkisches Territorium feuern.

    Wörtlich sagt ein Mann, angeblich Fidan: „Wenn es nötig ist, kann ich vier Männer nach Syrien schicken und acht Raketen auf die Türkei abfeuern lassen, um einen Kriegsgrund zu schaffen.

  99. #136 Nuada (25. Nov 2015 10:09)
    Nein, hat sie nicht.

    Die Berichterstattung war vollkommen neutral und sachlich.

    —–

    Ja, ja. Neutral und sachlich: Der böse russische Bomber wurde 10 Minuten lang von Nato-Partner Erdogan über Türkei verfolgt. Es gab 10 Warnungen und der böse Russe hat darauf nicht reagiert. Das waren die „Nachrichten“ von gestern. Es fehlte nur die Meldung über bösen Putin, der den Sender Gleiwitz überfiehl.

    Die Ermordung des Pilotens durch die Terroristen hat die Presse ganz übersehen.

    Das einzige was diese Lügenpresse für Russland übrig hatte, war die Mitteilung doch bitte ruhig zu bleiben und weiter gegen den Terror zu kämpfen.

    Ist ja auch nicht so schlimm, wennn der Nato-Partner Erdogan russische Flugzeuge abschießt und die Islamisten am Boden die Piloten töten – bleibt einfach ruhig und lasst Erdogan in Ruhe. Ja, ja. Neutral und sachlich. Wie immer.

    Die Russen kämpfen gegen die Terroristen und die Lügenpresse steht daneben und achtet dass sie dabei nicht ein Centimeter der türkischen Grenze überschreiten – sonst muss die Nato eingreifen (vom Nato-Bündnisfall haben die auch gestern geschrieben).

  100. #140 arminius arndt (25. Nov 2015 10:29)

    Erdogan scheint intern Gegenwind von Seiten der Nato bekommen zu haben

    —-

    Nein, das hat er nicht. Die Nato ist voll auf Erdogans Seite. Genauso wie Merkel, die bald mit 3 Milliarden zu ihm reisen wird.

  101. Putin legt nach und sagt noch mehr über Erdogagn. Heute hat er gesagt, dass die türkische Regierung zielgerichtet die Türkei ISLAMISIERT. (und das wissen wir ja alle)

    Und die Merkel wird bald diesem verurteilten Islamist (erstmal) 3 Milliarden alternativlos geben, damit er für sie die Grenze sichert (weil sie dazu selbst nicht willens ist).

    Wenn der Putin weiter so macht, dann kann auch die Lügenpresse nicht mehr schweigen. Dann wird es für die Mutter aller Gläubiger ziemlich schwierig vom Erdogan als Freund und Partner zu reden. Es sei denn man hat gern Isis-Partner im Kanzleramt zu Gast.

  102. Den Feind, den Islam, der ist erkannt, aber es reicht meiner Meinung nach nicht aus, als einzige Strategie eine Abschottung zu haben. Die Massen sind so groß, daß sie in der Lage wärem, wenn auch unter Verlusten, gut gesicherte Grenzanlagen zu überwinden. Hier muß man immer bedenken, daß der gemeine Muselmann immer noch die überhaupt nicht im Koran stehende Annahme glaubt, daß auf ihn eine große Anzahl Jungfrauen wartet, wenn er sich selbst atomisiert. Nein, genauso wichtig ist es, endlich zu begreifen, daß wir alle dem Teufel in Form des Humanismus und des Hedonismus auf den Leim gegangen sind. Profimaximierung, Spaßgesellschaft, Selbstverwirklichung, Gleichberechtigung aller möglichen Kopulationsarten. Wir leben in einer dekadenten und geschwächten Gesellschaft. Erst wenn Männer sich wieder zur Aufgabe des Mannsein bekennen und sie leben, für die Familie da zu sein, sich selbst zurückzunehmen, keine Sauftouren mit Kumpels und Karrierehatz, wenn Frauen wieder ihrer schöpferischen Bestimmung als Mutter und Hüterin des Hauses nachkommen, dann wäre eine Trendwende denkbar. Aber hier sind die linken Ideologen als Krebsgeschwür im Volk längst weit vorgedrungen, eine Rettung ist da kaum möglich. Frauen, die Gleichbereichtigung, Karrieregeilheit, Urlaubsreisen, Shopping und natürlich stets das neue Smartphone zu ihren Götzen gemacht haben, Männer, die nicht mehr anpacken, die verweiblicht und verweichlicht sind, die nicht auf Spaß zu Gunsten einer großane Familie verzichten wollen, die nicht stets auf große und neue Autos schielen, die bräuchten wir. Alle glauben, sie müßten sich nur genug anstrengen, dann kann man ales haben, sie sind dem Teufel auf den Leim gegangen, er will Familien und intakte Beziehungen zerstören, er ist derjenige, der Kinderkrippen, Beruftätigkeit von Frauen, Niedriglöhne, von denen keine Familie mehr leben kann gern sieht. Man stelle sich vor, von den Frauen, die nun berufstätig sind, würde die Hälfte sich wieder ihrer eigentlichen Aufgabe widmen. Es gäbe eine wunderbaren Arbeitskräftemangel, ist ein gut knapp, steigt der Preis, also der Lohn und schon kann ein Mann seine Familie wieder ernähren. Wir produzieren ohnehin viel zu viel Müll, wenn wir weniger, aber haltbarere Dinge kaufen könnten und würden, bräuchten wir am Ende weniger Geld. Weniger Berufstätige bedeutet weniger Verkehr, weniger Bedarf ans Straßenausbau, gut für die Umwelt. Auch müßte weniger Öl importiert werden, auch gut. Weniger Produktion, weniger Konsum, qualitatives Wachstum, das brauchen wir. Verlierer wären riesige globaisierte Konzerne und die Banken, also die Schuldigen fast aler globalen Probleme, das wäre Gerechtigkeit. Die sogenannten Grünen erkennen aber nicht, daß die Berufstätigkeit von Frauen, Egoismus und Selbstverwirklichung umweltzerstörend sind. Genausowenig erkennen sie, daß die nun zuwandernden Menschen ihr Wolkenkuckucksheim schon noch in Trümmer legen werden, von wegen Frauenrechte usw.

  103. Die Politik ist ein knallhartes Geschäft um Macht und Einfluß.
    Das erfordert rationales Denken und Stärke.
    Frauen sind eher emotional gesteuert, weshalb Deutschland international gesehen wohl keine Chancen hat.
    Ausnahmen kenne ich nur sehr wenige, die jedoch dann starke Männer im Rücken hatten/haben. Nicht solche Wackelpuddings wie in unserem Falle.

  104. @#145 diekgrof

    Es ist egal wie viele Islamisten/Terroristen es gibt. Wenn man die eigenen Grenzen sichert und die Armee vernünftig ausrüstet, dann kann man das eigene Land problemlos schützen.

    Wenn man aber die Grenze öffnet, dann hat man diesen Vorteil verspielt. Dann bekommt Straßenkämpfe in eigenen Städten, wo die überlegenen Waffen der Armee gar nicht eingesetzt werden können. So kann man nur verlieren. Man zerstört die eigenen Städte und muss dann im Häuserkampf mühselig um jedes Zimmer kämpfen.

    Troja wurde 10 Jahre lang belagert und nur das trojanische Pferd hat für eine Niederlage gesorgt.

  105. @Erich_H:

    Der böse russische Bomber wurde 10 Minuten lang von Nato-Partner Erdogan über Türkei verfolgt. Es gab 10 Warnungen und der böse Russe hat darauf nicht reagiert. Das waren die „Nachrichten“ von gestern.

    Das war die Pressemitteilung der Türkei. Und als GENAU DAS wurde es auch berichtet. Die Tagesschau meldet zum Beispiel:

    Laut dem Militär in Ankara sei das Kampfflugzeug vor dem Angriff insgesamt zehn Mal in einer Zeitspanne von fünf Minuten gewarnt worden. Danach sei die Maschine von zwei türkischen F-16 Jets abgeschossen worden.

    Dabei habe man die türkische Souveränität verteidigt, sagte ein Regierungsvertreter der Nachrichtenagentur Reuters.

    Ich habe den Konjunktiv fett markiert. Und fast wortgleich steht das überall. (Ok. BILD habe ich nicht überprüft, die verlangen, dass man den Ad-Blocker abschaltet, und so einer Unverschämtheit komme ich aus Prinzip nicht nach – schon gar nicht wegen dem Dreck von denen.)

    Sollen sie schreiben:

    „Die Türken haben irgendwas behauptet, aber das berichten wir erst gar nicht, weil’s sowieso gelogen ist“

    ???

    Ich bin sehr wohl der Lügenmatrix bewusst, aber das war ausnahmsweise sehr sachlich.

    Daraus schließe ich (vorsichtig), dass es keine Inszenierung war.

    Ein typisches Merkmal von Inszenierungen und Flase Flags ist,

    – dass die Presse es sicher weiß
    – der Ton hochemotional ist
    – Politiker vor die Kameras treten und voller Pathos von „einem Angriff auf unsere Freiheit und Demokratie und Menschenrechte“ labern

    Eine Inszenierung ergibt ja keinen Sinn, wenn man sie nicht ausschlachtet.

  106. #117 erdknuff (25. Nov 2015 08:35)

    SPON:“Nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters bestätigen auch die USA die russische Version der Ereignisse.“

    scheint wohl so ob die Türken ihre Suppe alleine auslöffeln dürfen.

    Das wäre prima: Die Nato zieht sich aus der Türkei zurück, gleichzeitig werden alle Türken zurück in die Türkei beordert, damit sie das Vaterland verteidigen.

    Verteidigen natürlich deswegen weil Erdogan einen Krieg vom Zaun gebrochen hat, den er definitiv verlieren wird..

    Kein „stolzer“ Türke sollte sich von nun an noch in einem anderen Land als der Türkei aufhalten. Es haben ja so ziemlich alle Türken Erdogan gewählt. Also ab mit euch in die Heymat

  107. #148 Nuada (25. Nov 2015 11:23)

    Daraus schließe ich (vorsichtig), dass es keine Inszenierung war.

    —-

    Mein Gott, laut russischer Seite wurde das Flugzeut über Syrien abgeschossen.

    Sogar diejenigen, die der Meinung sind, dass die Russen doch im türkischen Luftraum waren, sprechen von maximal 17 Sekunden.

    Wie soll man bitte schön innerhalb dieser Zeit das Flugzeug abfangen, 10 mal warnen und dann abschießen?! Danken Sie doch mal nach.

    Und selbstverständlich hat die Lügenpressen gelogen und manipuliert! Außerdem hat die Presse und die Nato eindeutig gezeigt, wo bei ihr die Prioritäten lieben. Und so wie es aussieht liegen die beim Isis-Partner Erdogan und nicht bei Russland, das diese Scheiß-Terroristen bombardiert.

    Und als Beweis werden wir demnächst sehen, wie die Merkel mit 3 Milliarden Euro zu diesem Erdogan reist und ihm volle Unterstützung zusagt (z.b. beim EU-Beitritt).

    Die Lügenpresse berichtet nicht. Die Lügenpresse manipuliert und schreibt vor, wie der Leser zu denken hat. Sie haben keine einzige Aussage von Putin/Russland vollständige veröffentlich.

    Nur kurze Floskel und dann zehn Absätze dazu, in denen sie uns dann erläutern dass Putin sowieso alle provoziert bla, bla, bla.

  108. #149 Bunte Republik Dissident (25. Nov 2015 11:32)

    Das wäre prima: Die Nato zieht sich aus der Türkei zurück

    Träumen Sie weiter. Erdogan wird bald von Merkel verlangen, dass die Patrion-Raketen nicht nur in der Türkei bleiben, sondern dass die Truppe auch verstärkt wird.

    Und die wird alternativlos einknicken.

    Man kann nur hoffen dass diese deutsche Soldaten dann nicht jeden Tag von türkischen Generälen verprügelt werden (wie es schon mal passiert ist).

  109. Hier scheint mir ein Hinterhalt gelegt worden zu sein, zumal die Taktik der Unterstellung feindlicher Aktivitäten zum Zweck, eigene Kriegsverbrechen und Rechtsverletzungen beschönigen zu können (die jedoch zur Zeit der Unterstellung dieser, teilweise fingierten, Aktivitäten bereits geplant und im Gange sind) gängige Vorgehensweise der Türkei zu sein scheint.

    Die Taktik des altbekannten, koranischen „Listenschmiedes“ eben.

    Nicht einmal das Pentagon jedoch hat die türkischen Behauptungen einer – zumindest nennenswerten – Verletzung „türkischen“ Luftraums (der ebenfalls Gegenstand türkischer Beliebigkeit und damit stets Auslegungssache Ankaras ist) bestätigen können. Die Sache ist also von vorn herein fingiert worden, um den Flieger abzuschießen und den Russen zu signalisieren, daß sie sich gefälligst von dort fernzuhalten hätten. Den Teufel werden sie tun.

    „Mainstream-Medien unterschlagen dreist wichtige Fakten zum Abschuß des russischen Jets“

    Der ehemalige Generalinspekteur der Bundeswehr, General Kujat, sagte im Interview mit dem Deutschlandradio:

    »Wenn die russischen Piloten die syrisch-türkische Grenze überflogen haben und danach fünf Minuten lang zehnmal gewarnt wurden – wie es die türkische Seite behauptet ? , dann wären sie also mindestens 40, 50, wenn nicht mehr Kilometer in den türkischen Luftraum eingedrungen. Das ist offensichtlich nicht der Fall.«

    Die Unterstellungen der türkischen Seite sind wie üblich wieder einmal an den Haaren herbeigezogen. Was diese Herrschaften um den „Möchtegern-Führer aller Türken“ im trauten Verein mit dem Pentagon und den von dort aus großgezogenen Islam-Terrortruppen wollen, ist Krieg, den zudem andere, also auch wir, für sie führen und ausbaden sollen.

    Das könnte denen so passen. Die Russen haben sich bereits entsprechend angepaßt und weitere Flieger und Waffentechnik verlegt unter der Voraussage, daß zukünftig alles heruntergeholt werden wird, was sie auch nur gefährden könnte. Diese neuerliche Eskalation geht allein auf Erdogans Konto.

    Was die Sicherheit und Prosperität Deutschlands betrifft, wäre es längst an der Zeit, die Mitgliedschaft in „Bündnissen“ zumindest zu überdenken, die mit Terroristen und Terrorunterstützern gemeinsame Sache machen, um die vielgepriesene „Neue Weltordnung“ zum Schaden der Völker durchzusetzen. Jagt diese waffenstarrende Bande endlich hinaus aus diesem Land und zieht vor allem die Deutschen aus dem Ausland, bes. der Türkei und anderen moslemischen Ländern zurück. Deutschland wird nicht „am Hindukusch“ verteidigt. Hier spielt die Musik.

  110. #149 Bunte Republik Dissident

    Das wäre prima: Die Nato zieht sich aus der Türkei zurück,
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Wo wollen dann die Amis ihre Atomraketen und Kampfbomber stationieren, die auf Russland gerichtet sind und von wo aus sie den Nahen Osten in die Steinzeit gebombt haben?

  111. Die Türkei ist nur der verlängerte Arm der USA.
    Genau wie in der Kuba-Krise, als die Sowjetunion als Antwort auf die amerikanischen Raketen in der Türkei auf Kuba ihre Raketen stationierte. Und wie damals redet die Presse nur von den bösen Russen. Der Friedensnobelpreis scheint heute nichts mehr wert zu sein. Schon gegen Ende des 2.Weltkrieges als Bündnispartner der Sowjetunion begannen die Amis mit den kalten Krieg! Sie haben zwar die Sklaverei theoretisch in ihren Land abgeschafft aber mit der Sklaverei der Welt begonnen.

  112. #152 Tom62 (25. Nov 2015 11:52) Your comment is awaiting moderation.

    @MOD. Bitte die Moderation rausnehmen. Danke.

  113. #152 ossi46 (25. Nov 2015 11:53)

    Wo wollen dann die Amis ihre Atomraketen und Kampfbomber stationieren, die auf Russland gerichtet sind und von wo aus sie den Nahen Osten in die Steinzeit gebombt haben?

    In der Tat ist das eine große Ursache des Übels. Es wird sich allerdings zeigen, wie die Amis reagieren werden wenn China Flagge zeigt.
    Derzeit verhalten die sich noch ziemlich ruhig, kann sich aber schnell ändern.

    Ich denke Putin wird den Druck nun erheblich verstärken und wenn es nochmal so ein „Versehen“ gibt, war`s das mit Erdogan. Auch die Annäherung durch Hollande an Putin birgt noch ein riesiges Potenzial.
    Auf welche Seite M. Le Pen steht hat sie schon mehrfach deutlich ausgesprochen. Es kommen spannende und leider auch kriegerische Zeiten auf uns zu :/

  114. @ #86 dreadnought (25. Nov 2015 07:24)

    Russland stand zu den westlichen Werten, bis Pution lupenreine Angriffskriege geführt und von einer schwachen Demokratie zu einer erstarkten Autokratie wurde.

    Ich nehme an, dass Du hier ein Anhänger der Theorie „Annexion der Krim durch Russland“ bist, was aber nun mal zu kurz springt.
    Gerne wiederholt: Wenn Du es schaffst, mir den Putsch auf dem Maidan, mit all seinen schmierigen Kombattanten, welcher in der gewaltsamen Vertreibung des demokratisch gewählten Präsidenten endete, als Vorgang nach westlichen Werten erklären kannst, will ich Putin einen Aggressor nennen.

    By the way: Die USA war seit 1776, also in 239 Jahren, bereits 222 mal im KRIEG!!! Nur ein winziger Bruchteil davon fand auf amerikanischem Boden statt!

    Von welchen Werten sprechen wir jetzt eigentlich, und wer hat hier das Brett vor dem Kopf? Wie lautet die völkerrechtliche Legitimation für die aktuellen Bombenangriffe der Amerikaner, Franzosen oder Türken auf syrischem Hoheitsgebiet?

  115. Putin persönlich hat die Russen gewarnt in den Urlaub nach Türkei zu reisen.

    Russland verlegt das Raketenabwehrsystem S400 nach Syrien.

  116. @Erich_H:

    Die Lügenpresse berichtet nicht. Die Lügenpresse manipuliert und schreibt vor, wie der Leser zu denken hat.

    Natürlich tut sie das. Und Sie sind ein wunderbares Beispiel dafür, wie es funktioniert.

    Ich habe – im Gegensatz zu Ihnen – nämlich nicht die Spur einer Ahnung, wie lange dieses Flugzeug im türkischen Luftraum war. JEDE Meldung darüber kann gelogen sein.

    Die Presse hat das gestern auch nicht berichtet. Sie hat lediglich berichtet, was die türkische Regierung dazu gesagt hat, und ganz klar mit dem Konjunktiv ausgedrückt, dass sie lediglich eine Pressemitteilung der Türken weitergeben.

    Wollen Sie bestreiten, dass die türkische Regierung das mit den 5 Minuten und 10 Warnungen gesagt hat?

  117. Der russische Premierminister Medvedev: „Türkei schützt defacto den islamischen Staat“.

    Na, Merkel, diesem Erdogan willst du also 3 Milliarden geben?

  118. #158 Nuada (25. Nov 2015 12:04)
    Wollen Sie bestreiten, dass die türkische Regierung das mit den 5 Minuten und 10 Warnungen gesagt hat?

    —-

    Selbstverständlich will ich das.

    t= 5 Minuten = 0,08 h
    v = 800 km/h

    s = v x t = 800 km/h x 0,08 h = 64 km

    Zeigen sie mir die Radardaten, die beweisen, dass russiche Piloten diese Strecke über Türkei zurückgelegt haben. Mit Waffen am Board!

  119. Ist ja mehr als interessant, es gibt Wärmebilder von Satelliten. Mit anderen Worten: Alles, was mit Treibstoff fliegen kann, ist auch sichtbar. Auch MH17 und MH370? Und auch jede abgeschossene Rakete weltweit? Ich glaube, die größte Angst ist die vor der Wahrheit.

  120. Der mögliche Grund wieso die den russischen SU 24 Kampfflieger abgeschossen hat könnte sein, in den vergangenen Tagen wurden ca 75% der Öleinnahmen der islamischen Terroristen von Russland zerstört.
    Die anderen Terroristen, allen voran die Nusrah Front (FSA = bekannt in deutschen Medien als „die Moderaten Rebellen 😉 , beziehen ihr Benzin von dem IS.

    Ein möglicher Grund könnte auch ein Racheakt sein, da die syrische Armee in dem Gebirge Jabal Al Akrad (Jabal Turkman) die von den Terroristen besetzten Gebiete, zurück erobert und sich so an die türkische Grenze weiter genähert hat.
    Die angegriffenen Turkmenen in Syrien gehören der al Nusrah Front an, einem Ableger der Al lKaida.

  121. +++ EIL +++ Abschussbefehl! +++ RUSSISCHER KREUZER „MOSKVA“ LEGT 300 KILOMETER FLUGVERBOTSZONE ÜBER LATAKIA FEST !!! +++

    Das russische Verteidigungsministerium verkündet soeben,

    1.) Der russische strategische Kreuzer „Moskva“ bringt seine Luftabwehrsysteme „Fort“ (ähnlich dem modernisierten C-300) in Stellung – und hat soeben den Befehl erhalten alles abzuschießen, was für die russische Luftwaffe von Gefahr sein könnte.

    2.) Alle militär-technischen Verbindungen und Gesprächslinien der Russischen Armee mit der Türkei werden für beendet erklärt.

    3.) Alle russischen Bomber werden ab nun unter Geleitschutz von russischen Luftüberlegenheitsjägern begleitet, die jeden feindlichen Kampfjet abschießen werden.

  122. #164 Erich_H:

    Meine Frage war:

    Wollen Sie bestreiten, dass die türkische Regierung das mit den 5 Minuten und 10 Warnungen gesagt hat?

    Und Sie antworten:

    Selbstverständlich will ich das.

    Das heißt, Sie glauben, die türkische Regierung hat was ganz anderes gesagt???

    Das einzige, was wir gesichert wissen, ist

    – „Die Türken haben dies gesagt.“
    – „Die Russen haben das gesagt.“
    – „Die Amerikaner haben jenes gesagt.“

    Das sind relativ gesicherte Nachrichten. Alles andere ist Spekulation.

    Zeigen sie mir die Radardaten, die beweisen, dass russiche Piloten diese Strecke über Türkei zurückgelegt haben.

    Ich verfüge nicht über Radardaten. Aber im Gegensatz zu ihnen WEISS ich, dass ich keine habe.

  123. +++ News +++ Weitere Eskalation durch türkisches Provozieren und Vorgehen +++

    Angesichts der Gefahr, ihre Pfründe aus dem illegalen Ölhandel mit dem IS und dergleichen zu verlieren, sowie ihre Verstrickung in den IS-Terrorismus durch die russische Offensive aufgedeckt zu bekommen, ist die Türkei dabei, Fakten zu schaffen.

    Der Wahnsinn geht weiter: Die Türkei wird in Syrien einmarschieren

    in Contra-Spezial, Naher Osten 25. November 2015

    „Ankara versetzt die Armee in Alarmbereitschaft. Angesichts der jüngsten Eskalation mit Russland will die türkische Regierung nun in Syrien neue Tatsachen schaffen und mit Söldnern einmarschieren.

    Von Marco Maier

    In einem Brief an die Vereinten Nationen erklärt die türkische Regierung, dass der „Islamische Staat“ von syrischem Boden aus mehrere Angriffe und Anschläge auf die Bevölkerung der Türkei verübt habe und die syrische Regierung nicht fähig sei, diese Angriffe zu verhindern. Deshalb werde die Türkei gemäß Artikel 51 der UN-Charta nun alles Notwendige unternehmen, um die Sicherheit der Türkei zu gewährleisten.“

    +++

  124. Syrien, 24.11.2015 : Alpaslan Celik, der Anführer der turkmenischen Rebellen die heute die russischen Piloten am Boden abgefangen haben, erklärt beide Soldaten für tot. In diesem Fernsehinterview berichtet er, dass die Russen von seinen Leuten tödlich getroffen wurden, als sie mit den Fallschirmen zu Boden gesegelt sind. Dass erhärtet die bereits vom russischen Generalstab gemachten Äusserungen, dass es für das Überleben der Piloten nur wenig Hoffnung geben würde. *R.I.P.*

    https://www.facebook.com/100010426418434/videos/148543025503244/?pnref=story

  125. „… Putsch auf dem Maidan“ in der Ukraine: Ich
    lese hier fast nur noch KGB-Antifa-Sprech.

    Im Übrigen sind da zwei sehr Ähnliche aneinandergeraten:
    Russland provoziert seit Wochen und die TR provoziert auf ihre Weise, – oder ist in die typisch russische Falle gegangen.

    Um sowas festzustellen muss ich kein TR-Freund sein.
    Die NATO dämpft und hält sich zurück, – das ist richtig.
    Evtl. wollte Erdogan auch nur ein russisch-westliches Bündnis gegen den IS zerschießen lassen.

    Wer hier phantasiert, dass sei natürlich auf Befehl der USA getan, hat endgültig den Weltverschwörungs-Lattenschuss und ist komplett ideo-logisch auf Djihadisten und KGB-Niveau gelandet, –
    – > DAS SCHWARZBUCH DES KGB 2
    – > http://www.nicht-mit-uns.com/nahost-infos : „Die Große Lüge und der Medienkrieg gegen ISRAEL; Von der Umkehrung deer Wahrheit zur Umkehrung der Realität“ … unter massenpsychologischer Führung des großrussisch-antisemitischen K G B

  126. „Russland, als nicht islamische Nation, die noch einen Präsidenten „mit Eiern“ besitzt, macht im Sinne des eigenen Landes Politik – was keine Bewertung der Mittel sein soll.“

    Was macht der Zwerg mit den sooooooooooo großen Eiern aber in der Ukraine?

    Geben ihm seine „riesengoßen“ Eier die Berechtigung, andere Länder zu überfallen?

  127. @ #45 rock, – Uebrigens,
    w e r, wenn „… Merkel nicht zu leitenden sondern zu fehlgeleiteden Staatsverraetern, wie sie eindeutig fuer alle …“ gehört, sind denn dann Deine ominösen echten/ mächtigen ??

    Und dies ist ein falscher Gegensatz, der keiner sein muss, — perspektivlos und ebenfalls friedens-gefährdend :
    „Die EU muss weg, samt Euro, ersetzt durch Rueckkehr zu Nationalstaaten die ihr eigenes Schicksal verantworten, ihre Grenzen kontrollieren, selbst [ – w e r ist denn dann dieses Selbst ?] entscheiden was im Land geschieht.“
    – W e r ist denn mit/der Mächtigste in BRÜSSEL, wenn nicht Deutschland ?!

    „Natuerlich“ [so ?! ] ist Thema „Merkel muss weg“ unsere Prioritet, das andere folgt dann automatisch“, – automatisch, na wunderbar.
    Auch das ist völlig perspektivlos, zumindest im Positiven:

    Ersetzt würde BK Merkel eher durch Gabriel oder Schlimmeres wie der Antiamerikaner Laschet, als durch de Maizere.

    Was Du vorschlägst und das meiste, was hier „diskutiert“ wird, entspricht in keiner Weise einer zielgerichteten STRATEGIE, ja überhaupt einer; eher etwas auf Kinderniveau, wie „die böse Hexe muss weg“: Wie geschaffen um für volksfeindliche und antidemkoratische Kräfte im Trüben fischen zu können.

  128. #178 Antifakes (25. Nov 2015 13:02)

    Diese Begriffe sind doch völlig normal hier auf PI in der versammelten Putin-Arschkraucher Gemeinde.

    Die verehrten Kraucher übersehen, dass sie sich damit in unguter Gesellschaft befinden. Frau Merkel, Steinmeier, Gabriel, Schröder, Platzek und die Spuck-Misere sowieso, sie alle lauern auf die nächste Visite in den Putin´schen Eingeweiden.

    Das ist genau das, was nun niemand will. Sich in geistiger Gemeinschaft mit A.M. befinden.

    Zu komisch. Hat anscheinend hier aber kaum jemand bemerkt.

  129. Zunächst spuckte Obama noch große Töne, ohne die Lage geprüft haben zu können:

    „Nach dem Abschuss eines russischen Kampfjets an der türkisch-syrischen Grenze hat US-Präsident Obama das Recht der Türkei auf Verteidigung ihres Luftraums unterstrichen.“ (dts)

    Jetzt, da man merkt, dass Putin keine Spielchen spielt, rudert Obama zurück und gesteht sogar ein, dass die Türken bezüglich der angeblichen Verletzung ihres Luftraumes gelogen haben:

    „Die Türkei hat den russischen Jet über Syrien abgeschossen. Das bestätigen nun sogar die Amerikaner. US-Präsident Obama ist offenbar um eine Deeskalation bemüht. Dazu müssten die Amerikaner allerdings den türkischen Präsidenten Erdogan unter Kontrolle bringen.“

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/25/usa-bestaetigen-russischer-jet-wurde-ueber-syrien-abgeschossen/

    Liebe Leute! Ihr habt einen gemeinsamen Gegner! Es ist der Gegner der gesammten zivilisierten Welt!
    Es ist der „Islamische Staat“(IS)!

  130. #179 Verschaerft (25. Nov 2015 13:06)

    Was macht der Zwerg mit den sooooooooooo großen Eiern aber in der Ukraine?
    Geben ihm seine „riesengoßen“ Eier die Berechtigung, andere Länder zu überfallen?

    * * * * * * * * * * * * * * *

    Mir ist jetzt nicht ganz klar, wovon du sprichst.

    Ukraine überfallen?
    Oder Wie oder Was?

    In Kiew sitzt seit „dem Maidan“ der Ami.
    Was hat DER dort zu suchen?!?!?

    …oder etwa die Krim?
    Dort fand ein Referendum statt. Die Bewohner der Halbinsel haben sich eindeutig für Russland entschieden!
    Oder seh ich hier was falsch?

  131. Das Ding geht nach hinten los:
    Die Russen bauen jetzt in Syrien eine no-fly-zone auf, somit kommen die Türken nicht mehr nach Syrien rein, ohne die Gefahr des Abgeschossen-werdens. Und die Russen können immer auf das türkische Vorbild zeigen: Minimalste Grenzverletzung = Abschuss! Und das auch gerne über die Grenze hinaus.

    Somit kann Erdogan weder die Kurden in ihren Rückzugsräumen mehr angreifen, noch die Turkmenen wirkungsvoll unterstützen, noch die IS Tanklaster beschützen.

    Da Syrien allein das Hoheitsrecht über seine Grenzen hat und Russland als Verbündeter Syriens innerhalb dieser Grenzen diese Grenze auf Mandat Assads verteidigen darf, ist jedes türkische Flugzeug legal bekämpfbar.

    Russische Investition: Ein Uralt-Flugzeug, leider zwei Leben und eine angeschossene Mi-8(?).
    Türkischer Verlust: „Outing“ als unzuverlässiger NATO – Partner und die Interessensgebiete in Syrien!

  132. Das Wichtigste bei solchen Ereignissen ist die Unterscheidung zwischen:

    1. Was ist geschehen?

    und

    2. Was wird dazu gesagt?

    Während 1. sehr schwer bis unmöglich zu ermitteln ist, sind Medienberichte zu 2. im allgemeinen verlässlich. Das heißt, wenn sie schreiben: „Obama hat dies gesagt und Putin hat jenes gesagt“, dann kann man mit einigermaßen Sicherheit davon ausgehen, dass sie das wirklich gesagt haben, zumal das ja auch meist auf Video vorliegt.

    Irgendwelche Untermauerungen mit Radar- oder Wärmebildern etc. sind gegenstandslos. Das untermauert das Gesagte nicht, man sollte es komplett ignorieren.

    Genau das gleiche mit irgendwelchen Fotos von unbekannten Leuten, die tot sind oder Allahu Akbar rufen oder irgendwelche Trümmer oder verschwommene Videos. Das kann alles echt oder gefaked sein.

    Das einzige, was man wirklich weiß, ist was BERICHTET wird. Platt: Man weiß nicht, ob es wahr ist, aber man weiß, dass es in der Zeitung steht.

    Und dass es in der Zeitung steht, bedeutet, dass sie wollen, dass wir es lesen und sehen. Dann muss man sich überlegen: „Welche Gefühle würde das in mir auslösen, wenn ich es glauben würde?“ und man kann sich ansehen, was die Masse in den Kommentarbereich unter den MSM schreibt. Die Beeinflussbarkeit der Masse ist eine ziemlich verlässliche Größe. Wenn die Masse einen hasst, dann SOLL sie auch genau den hassen.

    Das ist das einzige Wissen, das wir wirklich haben.

    Und wer das nicht begreift, lässt die Finger besser von Verschwörungstheorien weg. Da kommt sonst nur Mist raus.

  133. Schön ausmanöveriert

    Welt:
    “ Russland wirbt für gemeinsames Anti-IS-Kommando

    Obwohl das Nato-Land Türkei einen russischen Jet abschoss, will Putin ein gemeinsames Anti-IS-Kommando mit dem Westen einrichten. Ankara sei willkommen. Parallel schickt Moskau Truppen ins Mittelmeer.“

  134. #183 AlterSchwabe (25. Nov 2015 13:21)

    Ab ins Lachkabinett. Da könnten Sie mit Ihren Beiträgen sicherlich gutes Geld (zumindest viele viele viele Rubel) verdienen.

  135. #188 Selberdenker (25. Nov 2015 13:50)

    Wenn es nach F geht, sofort. Politisch ist F alles zuzutrauen. Obama auch.

    Bleibt England. Die werden den Russen (ob nun mit Putin oder ohne diesen Typen) NIEMALS trauen (egal ob man mal wegen zeitweilig ähnlicher Interessen kooperieren mag).

    Zum Glück.

  136. @ #178 Antifakes (25. Nov 2015 13:02)

    Na dann los, Fakten statt Fakes!!!

    1. Auf Basis welcher ukrainischen Gesetzgebung wurde der, laut OSZE, demokratisch gewählte Präsident Janukowitsch abgesetzt und außer Landes vertrieben?
    2. Welche „Provokationen Russlands“ verstoßen gegen welches internationale Recht?
    3. Auf welcher rechtlichen Grundlage bombardieren die USA, Frankreich, Türkei etc. syrisches Territorium?
    4. Auf Basis welchen internationalen Rechts wurde ein russisches Militärflugzeug von türkischen Truppen über syrischem Territorium abgeschossen?
    5. Gefühlsfrage: Glauben Sie, dass ein einzelnes russisches Militärflugzeug eine Bedrohung für die Türkei sein kann?

    Bitte versuchen Sie die Antworten 1 – 4 mit entsprechenden Belegen zu untermauern, da diese bis dato weitestgehend unbekannt sein dürften.

    Wenn Sie die Fragen befriedigend beantworten können, dürfen Sie mich gern abwertend titulieren. Bis dahin schön den Ball flach halten!

  137. #88 K.Ebert

    „Blöd“-Reporter zu Tränen gerührt:

    https://de.nachrichten.yahoo.com/syrischer-fl%C3%BCchtling-kocht-f%C3%BCr-obdachlose-in-deutschland-100147647.html

    Wenn man dem Reporter gesagt hätte, was es mit der Funktion der bloßen linken Hand nach dem Vorbild des Propheten in moslemischen Ländern auf sich hat, wäre ihm und den Obdachlosen das Lächeln völlig vergangen. Mir graust es beim Gedanken, dass ich mal hier in der Schweiz nichtsahnend von einem moslemischen Flüchtling aus dem Nahen Osten eine Pizza machen ließ.

  138. #190 Verschaerft (25. Nov 2015 13:55)
    Woher kommt nur dieser Russenhaß?
    Vorsicht, man verliert schnell die Objektivität, die in der Politik unbedingt vonnöten ist.
    Auf Staaten-Ebene gibt es keine Verbündeten auf ewig, sondern Bündnisse sind immer der jeweiligen Situation angepaßt.
    Ich habe auch viele Beispiele, wo Engländer, Franzosen oder Amis alles andere als zuverlässig waren.
    Hilfreich ist es auch, bei den jeweiligen Präsidenten den Hintergrund auszuleuchten.
    Putin ist gewiß kein Weisenknabe, aber seine KGB-Vergangenheit hat auch Vorteile. Erstens kennt er seine Kollegen im Westen und wird sich mit Sicherheit über seine Kontakte auf kurzem Wege austauschen. Zweitens muß er uns nicht gefallen, aber für sein Land ist er eine gute Wahl und hat dort mehr Freunde, als Feinde.
    Und nur mal so am Rande, wer ganz emotionslos die Art und Weise wie die Russen Politik machen, besser findet, als der Hühnerhaufen in Europa, muß deswegen nicht als Putinversteher oder ähnliches diffamiert werden. Das gehört sich einfach nicht.

  139. Hier hat es inzwischen die Putinhasser auf den Plan gerufen.

    Na ja, kein Wunder, die „Wahrheiten“ aus den Küchen der CIA und der Lügenpresse müssen schliesslich verteidigt werden.

    Heute auf ZDF im Mittagsmagazin meldete ein Fuzzi aus Brüssel, dass die bösen Russen schliesslich über Gebiet geflogen sind, in denen die gute Opposition lebt… und kein IS.

    Na ja, dass so ein Militärflugzeug nicht neben den IS-Basen stationiert sein kann und demzufolge eine bestimmte Strecke fliegen muss, ist solchen Nieten nicht zu vermitteln.

  140. Die IS Maske ist gefallen.
    Nun für alle sichtbar,Erdogroßwahn.
    Nun versteckt er sich hinter seinen „Nato Verbündeten“.

  141. #15 haka fan (24. Nov 2015 23:29)
    Die Barbaren bringen sich gegenseitig um

    ‚Severe blow‘: Al Qaeda suicide bomber takes out leadership of key ISIS brigade

    http://www.foxnews.com/world/2015/11/24/severe-blow-al-qaeda-suicide-bomber-takes-out-leadership-key-isis-brigade/?intcmp=hpbt3

    Dieser Bericht, gemischt mit Diesen:

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/f-william-engdahl/hoppla-israelischer-oberst-mit-heruntergelassenen-is-hosen-gefangen.html;jsessionid=9049BBB7CBEE52EFCA54C81516834D22

    Ergibt eine prima Verschwörungstheorie bei dem der Mosad Hütchenspiele betreibt.

  142. Weiter oben fragte jemand nach dem Video mit dem toten russischen Piloten, auf dem Rücken liegend. Hier ist es:

    https://www.facebook.com/100010426418434/videos/148271652197048/

    Man achte auf die Allahu akbar-Rufe!

    Es gibt auch ein Video, das eine Gruppe von „Aufständischen“, vermutlich Turkmenen, zeigt, wie sie auf den am Fallschirm niedergehenden Piloten mit Gewehren schießt.

    In einem anderen Video rühmen sich abstoßende Typen, den Piloten erschossen zu haben.

    Vermutlich wird Putin diese Leute und ihren Aufenthalt ermitteln und mit einer Fernlenkwaffe, nach dem Vorbild der Amerikaner im Anti-Terror-Kampf, „neutralisieren“ lassen.

    Der oder die türkischen F-16 Piloten, die den russischen Bomber – wahrscheinlich aus einem Hinterhalt – abgeschossen haben, werden
    voraussichtlich auch nicht mehr ihres Lebens
    sicher sein. Die Namen präsentiert Erdogan vielleicht bei einer Ordensverleihung.

  143. #194 Istdasdennzuglauben

    Die IS Maske ist gefallen.
    Nun für alle sichtbar,Erdogroßwahn.
    Nun versteckt er sich hinter seinen „Nato Verbündeten“.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Erdowahn samt aller seiner Vorgänger wurden seit rd. 65 Jahren von den Amis gestützt und protegiert, seit sie in der NATO sind. Die Türkei war und ist die wichtigste Basis für die Amis gegen die SU/Russland. Seit 1959 stationierten die USA in der Türkei Atomraketen [auch in Italien] – unweit der Südgrenze der UdSSR – die auf die UdSSR zielten.

    Das war der Auslöser der sog. Kubakrise, denn 1962 begann daraufhin die UdSSR auf Kuba Atomraketen zu stationieren.

    Uns wird immer verschwiegen, dass es schon Jahre vor der KK Atomraketen gegen die SU gab.
    [Die schlimmste Lüge ist die Halbwahrheit!]

    Weil die Türken arme Schlucker waren, zwangen die USA die BRD die Anatolen als Arbeitskräfte anzuwerben, die ganzen Clans mitzuversichern und nach dem Anwerbestop die „Familien“ nachziehen zu lassen.
    Die konnten sogar massenhaft Kinder angeben, die sie angeblich zu Hause hatten, um dafür Kindergeld zu kassieren.

    Niemals wird der Ami freiwillig die türkische Basis verlassen, zumal er Krieg gegen Russland will

  144. Die russischen Blogger haben bereits diesen „Alpaslan Celik“ identifiziert.

    Erstens hat einen Twitteraccount (mal die Fotos selbst prüfen) und zweitens, kommt er aus der Türkei! Und ist gar kein Einheimischer, der vom bösen Assad angegriffen wurde.

    Hier noch ein interessantes Foto:

    https://translate.google.com/translate?sl=auto&tl=en&js=y&prev=_t&hl=en&ie=UTF-8&u=http%3A%2F%2Fwww.mynet.com%2Fhaber%2Fguncel%2Fmhpli-eski-belediye-baskaninin-oglu-iside-karsi-savasmak-icin-iraka-gitti-1341839-1&edit-text=&act=url

    Erkennt ihr das Zeichen?

    Jetzt wird es klar warum Erdogan sofort auf das russische Flugzeug geschossen hat.

    Übrigens, der russische Pilot, der gerettet werden konnte, hat schon ein Interview gegeben. Es gab keine Warnungen – das Flugzeug wurde ohne Vorwarnung beschossen.

    Das ist die „Nato“ von heute Leute. Die grauen Wölfe, die türkische Nationalisten, und Merkel, die ihnen 3 Milliarden gibt…

  145. „Alpaslan Celik“ ist der Terrorist, der auf russische Piloten mit seinen Leuten geschossen hat und dann stolz mit dem Falschirm vor Journalisten posierte.

    Die deutsche Lügenpresse hat mal nicht nach seinem Naben gegoogelt, obwohl sie seinem Namen in mehreren Artikeln erwähnt hat und ihn uns als einen „syrischen Turkmenen“ verkaufte.

  146. Zweifellos eine interessante Analyse, die in sich schlüssig ist, aber sehr einseitig Putin als den guten Menschen von Moskau darstellt (was vermutlich beabsichtigt ist).
    Putin verfolgt vielleicht nicht die Interessen seines Landes, sondern seine eigenen verquasten Weltmachtträume aus sowjetischen Zeiten, aus denen er übrig geblieben ist.
    Einmal paktiert er mit Assad, der in jedem Fall AUCH ein übler Schurke ist. Und warum: Weil er einen Fuß im Mittleren Osten haben will.
    DAss Erdogan ein falsches, sehr undurchsichtiges Spiel spielt, steht außer Frage. Aber vielleicht will Putin ihn provozieren um einen Keil in die NATO und die EU zu treiben? Und die Flüchtlingshorden nach Europa kommen ihm sehr gelegen, zumal ihm die Zonenwachtel ihm nach Kräften assistiert. Auch das wäre logisch. Also: Putin kocht auch sein sehr eigenen Süppchen. Die Menschen iN Russland, Europa, Syrien oder wo auch immer, interessieren ihn genauso wenig wie sie die anderen profilneurotischen Herrscher interessieren. Und da schließe ich die Zonenwachtel ausdrücklich ein.

  147. #203 Erich_H (25. Nov 2015 17:39)

    Übrigens, der russische Pilot, der gerettet werden konnte, hat schon ein Interview gegeben. Es gab keine Warnungen – das Flugzeug wurde ohne Vorwarnung beschossen.

    Bestätigt. Unterdessen sind auch die hier kolportierten Videoaufnahmen von dem Abschuß und der Ermordung eines der Piloten (letzteres ein Handyvideo) auf RT gezeigt worden. Die türkischen Behauptungen über mehrfache Vorwarnungen – reine Schutzbehauptungen – sind demnach auch hier frei erfunden und sie sind überdies auch nicht plausibel.

    Während dergleichen Nachrichten auf der alternativen Schiene hereinkommen, sind die deutschen MSM bemüht, die Sache herunterzuspielen, um das „gemeinsame Bemühen aller im Kampf gegen den Terror“ zu suggerieren – wie auch das Pentagon, im Verein diesmal mit der Türkei, behauptet, wolle man die Sache deeskalieren. Kein Wunder, gilt es doch, das Gesicht zu wahren, indem man sich selbst vor allzu entlarvenden Nachfragen schützen möchte, deren erste, die vor allem an die Türkei, aber eben auch andere Mitspieler aus dem illustren Kreis „Verbündeter“ geht, geht, heißt: Wie hältst du es selbst mit dem IS?

    Sie ist hinreichend beantwortetet worden. Im Grunde führen die Russen diese Leute fortwährend vor, während die es in ihrer Blindheit nicht einmal bemerken und, egal, was sie tun, jedes Mal zu spät kommen. Hochmut kommt vor dem Fall. Wer, wie die Kanzlerin, auf solche Leute baut, dem ist nicht mehr zu helfen, außer, daß er ganz schnell aus dem Verkehr gezogen wurden muß.

  148. BILD Schlagzeile:
    Merkel IM BUNDESTAG:
    „Wir müssen die Flüchtlingszahl reduzieren“

    Nanu! Deutet sich da ein Umdenken an?
    Nein, weit gefehlt: Wörtlich sagte Merkel:
    „Es ist unser Ziel, die Zahl der Flüchtlinge zu reduzieren.“
    Das hört sich schon anders an.
    Sie bleibt bei ihrer Wunschvorstellung, dass sich andere EU Länder an einer „Kontingentlösung“ beteiligen. Ha-Ha! Die werden ihr was husten!

    http://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/generaldebatte-bundestag-fluechtlingskrise-43540186.bild.html

  149. Interessant auch das Janusgesicht der Türkei in einem etwas anderen, nichtsdestotrotz ähnlichen Vorgang. Damals war ein türkischer Flieger über syrischem Luftraum abgeschossen worden.

    Lawrow: Abschuss von Su-24 geplante und absichtliche Provokation der Türkei

    „Laut Einschätzung des russischen Außenministers Sergej Lawrow handelt es sich bei dem Abschuss der Su-24 durch das türkische Militär um eine geplante und absichtliche Provokation… Lawrow betonte zudem nochmals, dass die Vorwürfe Ankaras nicht zutreffen und die russische Su-24 zu keiner Zeit den türkischen Luftraum verletzt hätte und ergänzte:

    ‚Selbst wenn die Darstellung von türkischer Seite den Tatsachen entsprechen würde, widerspräche die Handlung den eigenen Aussagen von 2012. Damals hatte Syrien eine türkische Maschine abgeschossen, die in den Luftraum eingedrungen war. Der damalige Premierminister Erdogan hatte daraufhin vor dem türkischen Parlament verlauten lassen, dass ein kurzes Eindringen in den Luftraum einer anderen Nation keinen Abschuss rechtfertigt.'“

    Quelle

  150. Nur gut, dass Russland in dieser Zeit einen starken Mann wie Putin hat.
    Unter seinen Vorgängern wäre Europa schon längst verloren.

  151. Während man in hiesigen Regierungs- und Medienerklärungen abwiegelt und sich einer „deeskalierenden“ Sprechweise bemüht, ist die Türkei weiter dabei, die Lage zu eskalieren. Gegenwärtig werden Panzer sowie weitere 18 Stück F-16 ins Grenzgebiet zu Syrien verlegt.

    http://de.sputniknews.com/politik/20151125/305927944/tuerkei-syrien-su-24.html

    Ganz offensichtlich ist man tatsächlich dabei, den Bündnisfall für die NATO herbeizuführen, zumindest, um ein weiteres Vorgen der Russen gegen die von Ankara aus – hochprofitabel – unterstützten Terrortruppen, IS, Al Nusra usw., zu unterbinden und um Assad und damit Syrien als Staat zu beseitigen.

  152. #208 PigMohamed (25. Nov 2015 20:39)

    Die Türkei gehört dem Erdboden gleich gemacht.
    Die Endlösung der Türkenfrage ist zu diskutieren….

    NEIN. Es genügt, wenn der Unrat in den Köpfen beseitigt und die Entmachtung und Bestrafung der Hintermänner vonstatten geht. Alles andere macht uns so wie sie.

  153. Das b e i d e Seiten auf ihre Weise provozieren, darf ja einen echten, USamerika zunehmend in allem Schuld zuschiebenden PUTINisten ( so lang es nicht auch noch ISRAEL wird) nicht erschüttern !

    Die TR warnte schon seit mind. 10 Tagen die russische Luftwaffe vor angebl. mehrfach geschehenen Grenzverletzungen, insb. wegen der Bombardierung der TURMEN-VOLKSGRUPPE und hatte klare Anweisungen zum ggfl. Abschuss, will heute den (falsch- dummdeutsch:) FLIEGER z e h nmal gewarnt haben.

    Evtl. stimmt diese Angabe nicht und die TR-Flugzeuge haben irgendwie „versteckt“ auf der Lauer gelegen ( obwohl ich mir das bei den super-modernen Systemen Russlands kaum vorstellen kann), – aber
    eben wegen der x-ten Verletzung des Luftraums; das war nur eine Frage der Zeit.

    Bloß aber weil der Jagdbomber auf syrischem Boden niedergegangen ist, kommt Moskaus Luftwaffe bei den von der SU-24 geflogenen Höhe und Geschwindigkeit nicht aus der Sache heraus.
    – >
    Im Übrigen — und das sollte für uns alle WICHTIG SEIN hier, egal ob die ERDOGAN-Familie oder der TR-Geheimdienst (immer noch) in die Förderung oder Geschäfte mit dem I S verwickelt ist oder nicht :
    Es
    steht auch für sehr kritisch und differenziert die Lage betrachtende und bereisende leute fest, daß leider RUSSLANDs Luftwaffe – wie die TÜRKEI !– den ANTI-TERRORISMUS, ( ähnlich wie zuvor zur Unterdrückung der je eigenen inneren Opposition) zur Bombardierung ihrer/ jeglicher Opposition von Assads antisemitischem Mörderregime benutzt, statt zur Zerstörung von al-Qaida und IS.
    PEGIDA- und Pi-Leuten aber,
    denen zT. die Ersatz-Führersuche wichtiger ist, als die Entwicklung einer realen demokratischen Massenopposition, muss das aufkosten der beteiligten kleineren VÖLKER, wie betr. der UKRAINER gewissermaßen egal sein bzw. für ihr zwei-dimensionales Weltbild unangenehm unpassend anfühlen . . .
    Also
    wird alles andere n i e d e rgeredet, ausgeblendet/ niederignoriert und dazu möglichst schwarz-weiß bi-polarisiert,
    – die Methode von demagogischen Propagandisten.
    = LÜGEN HABEN KURZE SÄTZE !
    – Wir brauchen eine eigene unabhängige, überparteiliche und vorrangig auf die Veränderung der innenpolitischen Verhältnisse ausgerichtete MASSEN-OPPOSITION, die sich nicht mehr / nur aus die nächsten Wahlen verlässt und volksfreundliche, statt antiamerikanische und antizionistische LINKE miteinbinden kann !
    Denn es geht um unsere gemeinsame, r e p u b l i kanisch(!)-demokratische euro-deutsche Zukunft, und nicht um ein wie immer neues eurasisches Großreich mit west-europäischen Juniorpartnern von der rechts/linken Querfont.
    Auch wenn es sich um eine türkische (oder russische ?)PROVOKATION handeln sollte, werden die vernünftigen Kräfte in der NATO den Vorfall nicht zur Eskalation nutzen. Er zeigt aber, MOSKAU muss seine Haltung zu den säkularen und normal-moslemischen Gegnern ändern . . . und
    -> die TÜ(R)cKEI muss RAUS AUS DER N A T O !
    -> Die Flüchtlings-Auffanglager in Libanon, Jordanien, Griechenland und Italien müssen massiv finanziell und organisatorisch verstärkt werden ( direkt neben dem jordanischen befindet sich ein dazu geeignetes, auf Beschäftigungs-Investitionen „wartendes“ Industriegebiet lt. WELT-Kommentar)
    -> Arbeit und Nahrung kann für MILLIONEN geschaffen werden in WÜSTENGEBIETEN, nicht nach dem zerstörerischen Gaddhafi-Vorbild, sondern nach der revolutionären deutsch-algerischen Methode
    -> http://www.desert-greening.com . — Sich nach vielen Jahren der Bekanntmachung für deren Verbreitung und Förderung einzusetzen, wäre ein wichtiger, großer Teil der L ö s ung.

  154. Ich weiß PI präsentiert sich gerne als pro israelisch, aber ihr solltet doch anfangen das Kind beim Namen zu nennen, wenn ihr weiterhin als glaubwürdig betrachtet werden wollt. Versteht mich nicht falsch ich bin froh das PI existiert und ohne frage beziehe ich hier zum größtenteil meine Informationen. Jedoch…
    Es sind die gleichen Kriegstreiber, diese wenigen Macher, die ewig zuvor die Völker gegeneinander hetzen, die nicht wollen das wir zur Ruhe kommen. Sie haben es 1933 getan, vor nicht alzu langer Zeit war es Gaddafi und zuletzt und immernoch ist es Putin.
    Leute Wascht euch den Sand aus den Augen.

  155. #21 eco (24. Nov 2015 23:43)

    deutsche luftabwehrtruppen sind doch in der türkei an der syrischen grenze stationiert. haltet ihr es führ möglich, dass diese beteiligt waren?

    Nein, die wurden bereits abgezogen.

  156. #214 swastika89 (25. Nov 2015 23:31)

    Ich weiß PI präsentiert sich gerne als pro israelisch, aber ihr solltet doch anfangen das Kind beim Namen zu nennen, wenn ihr weiterhin als glaubwürdig betrachtet werden wollt.

    Ich plädiere seit langem selbst dafür, daß das „Pro-Amerikanisch“ im Header einer Revision unterzogen wird, da es im Grunde das Bemühen, genau jenes Diktat einer „political correctness“, das ja selber größtenteils aus dem Pentagon und den mit ihm verbundenen „Think-Tanks“ stammt, konterkariert. Was Israel betrifft, teile ich Ihre Meinung nicht. Auch wenn dieser Staat zu großen Teilen seine Unterstützung aus Übersee bezieht, so sehe ich anhand der verschiedenen Pro-Islam-Verlautbarungen aus dem Oval Office doch, daß es hier zu großen Teilen auf ein falsches Pferd setzt, da es von demselben in die entsprechende Block-Politik eingebunden, zugleich aber immer wieder auch verraten wird.

    Hieraus erwachsen große Probleme v .a. in der israelischen Außenpolitik, hinsichtlich der entsprechenden Länder, die diesen Staat manchmal dazu zu zwingen scheinen, mit der „Pest“ zusammenzuarbeiten, in der Hoffnung, die „Cholera“ selbiger Herkunft abwehren zu können. Einige stricken sich daraus verschiedene Verschwörungstheorien, die die altbekannte Herkunft aus alten Mottenkisten nicht verleugnen können, derer sich übrigens genauso auch die Moslems bedienen.

    Das ist ohne Zweifel eine schwierige Thematik. Das Problem ist aber eben nicht Israel, ein Zwergenstaat von der Größe Hessens übrigens, dessen Regionalkonflikt mit den fälschlich so genannten „Palästinensern“ aus durchsichtigen Gründen durch die übliche linke und Moslempropaganda zu einem internationalen Konflikt hochgepusht worden ist. Das Problem ist die Politik aus Übersee und Brüssel, die, in direkter Zusammenwirkung mit diversen NGOS, eine „UN-NWO“ betreibt. Putin wußte wohl, weswegen er diese Bande aus seinem Lande hinausgeworfen hat. Politik ist eben kein einfaches Metier, in dem es nur Schwarz und Weiß zu geben scheint, deren Werte als „statisch“ zu gelten hätten, die also solche „für immer und ewig“ Bestand hätten.

  157. Unterdessen sollen den inzwischen 24 russischen Bombern auch Begleitjäger zum Schutz an die Seite gestellt worden. Die Rede ist von 10 – 12 weiteren Maschinen. Man hatte dies bislang nicht für notwendig gehalten, weil man aus der TR keinen Angriff vermutete, was sich als Fehler herausgestellt hatte.

    http://de.sputniknews.com/militar/20151126/305936171/russland-verstaerkt-fliegerkraefte-in-syrien.html#ixzz3saD6mZej

    Man vermutet den wahren Grund für den Abschuß der russischen Su-24 durch die Türken in der bislang erfolgreichen und erheblichen Behinderung des intensiven Öl-Waffen-Austausches zwischen dem IS und der Türkei, aus dem u. a. auch Erdogans Sohn erheblich profitiert, durch die russische Luftwaffe. Daß das den Türken ein Dorn im Auge ist, nicht nur weil es diese Wege kappt, sondern auch, weil es ihre Verbindungen mit dem Terrorismus entlarvt, liegt auf der Hand und ist unter anderem mit der im arabischen Kulturraum ohnehin verinnerlichten Furcht davor zu verstehen, „das Gesicht zu verlieren“, was noch immer als das Schlimmste gilt, das einem dieser Kultur Angehörenden passieren kann.

    Am gefährlichsten ist eben noch immer der Feind, der im Gewand eines „Verbündeten“ auftritt. Mit Erdogans Türken macht man besser keine Geschäfte, wenn man die diversen „Messer im Rücken“ – O-Ton Putin zu dem Vorfall – vermeiden will.

  158. Die Achse des Bösen: USA ? Katar ? Ukraine – Türkei ? IS

    Peter Orzechowski

    „Die Türkei ist wohl dem IS zuvorgekommen, als sie einen russischen Jagdbomber abschoss. Denn der IS hat bereits Ende September, kurz vor dem russischen Militäreinsatz, hoch entwickelte Flugabwehr-Militärtechnik erhalten. Der Weg der Waffen ist dabei von entscheidender Bedeutung: Katar kaufte das US-Gerät in der Ukraine. Das Rüstungsmaterial wurde durch Bulgarien in die Türkei überführt. Von dort gelangte es über die Grenze zu den IS-Kämpfern in Syrien.

    Diese sensationelle Nachricht veröffentlichte das stets gut unterrichtete Voltaire Netzwerk. Weil die Infrastruktur des IS in Syrien und im Irak für Luftangriffe anfällig sei, versuchten die »Sponsoren« des IS, Flugabwehrsysteme zu erwerben und den Dschihadisten anzubieten, die wirksam genug seien, um die Aktivitäten Russlands am Himmel Syriens zumindest zu stören, schreibt Andrey Fomin auf der Webseite.

    Während Russland die Ausrüstung für seinen antiterroristischen Feldzug nach Syrien transportierte, hätte sich – laut Fomin – eine Delegation des Verteidigungsministeriums von Katar nach Kiew begeben, um an der Security Expo vom 22. bis 27. September teilzunehmen.

    »Die Delegation aus Katar schloss ein Abkommen mit UkrOboronProm (ein Waffenhändler des ukrainischen Staates), um Exemplare der neuesten Version des Flugabwehrraketensystems ›Petschora-2DÄ‹ zu kaufen.«

    Am 30. September habe Volodimir Kuruts, Wirtschaftsberater des ukrainischen Botschafters in Katar, an seine Geschäftsverbindung auf Zypern, den Direktor von Blessway Ltd., Vasyl Babizkij, geschrieben:

    »Danke für Marokko und die saudischen Kontakte. Das war genau rechtzeitig. Die Hiesigen [Kataris] waren in Kiew zur Expo. Sie sind im Begriff, Petschora und eine noch höher entwickelte Ausrüstung zu kaufen. Die Lieferung ist noch in der Schwebe. Wir werden sie nicht selbst übernehmen können. Sie haben die Chance, eine Menge Geld zu verdienen.

    Versuchen Sie mit dem Militär zu sprechen. Die Wahrscheinlichkeit ist gestiegen, dass die Yankees damit einverstanden sind. Die Bulgaren und die Türken sind einverstanden, die Wegstrecke ist dieselbe …«

    Derselbe Vasyl Babizkij habe 265 veraltete Flugabwehrmaschinenkanonen, die in Polen hergestellt wurden und ursprünglich für das ukrainische Innenministerium bestimmt waren, an Saudi-Arabien verkauft, möglicherweise gleichermaßen an den IS, schreibt Fomin weiter.

    »Diese Schriftstücke beweisen eindeutig, dass das Verteidigungsministerium von Katar den Kauf und die Überführung von ukrainischen Flugabwehrraketensystemen an terroristische Organisationen in Syrien über Bulgarien und die Türkei organisiert. Die US-Beamten in Katar haben diesem Handel zugestimmt.«“

    Quelle und ganzer Text hier.

  159. „Die Türkei lügt“

    Dr. Paul Craig Roberts

    „Tyler Durden von ZeroHedge hat die Angaben veröffentlicht, die Russland und die Türkei zum Flugkurs des abgeschossenen Jets gemacht haben. Wir wissen, dass die Türkei lügt. Drei Gründe sprechen dafür.

    (…) Die Türkei behauptet, die SU-24 habe sich 17 Sekunden im türkischen Luftraum aufgehalten und dabei 1,85 Kilometer zurückgelegt. Das würde bedeuten, dass die SU-24 mit Abrissgeschwindigkeit geflogen wäre! Die gesamte westliche Medienlandschaft war zu inkompetent, diese Zahlen einfach mal nachzurechnen.

    (…) Angenommen, die Türken hätte recht und der Luftraum wurde 17 Sekunden lang verletzt. 17 Sekunden sind nicht lang genug, als dass ein türkischer Kampfpilot die Genehmigung für einen derart ernsten und maßlosen Akt wie den Abschuss eines russischen Militärflugzeugs bekäme. Wäre die SU-24 mit normaler Geschwindigkeit geflogen und nicht in einem Tempo, bei dem sie sich nicht in der Luft halten kann, wäre die angebliche Verletzung des Luftraums so kurz gewesen, dass sie nicht aufgefallen wäre.

    Die Türken wussten, dass die Russen so gutgläubig sein und sich auf die Absprache verlassen würden, dass es keine unangenehmen Begegnungen in der Luft geben werde. Also sagten die Türken ihren Piloten, sie sollten auf eine passende Gelegenheit warten. Warum dieser rücksichtslose Akt geplant war (…)

    Die Erklärung, die die Türkei gegenüber dem Sicherheitsrat der Vereinten Nationen abgegeben hat, verrät sich selbst als Lüge. In dem Schreiben heißt es: »An diesem Morgen (des 24. Novembers) näherten sich zwei SU-24-Flugzeuge unbekannter Nationalität dem türkischen Luftraum. Über einen Zeitraum von fünf Minuten hinweg wurden die fraglichen Flugzeuge zehn Mal über den Notkanal gewarnt und gebeten, unverzüglich ihren Kurs Richtung Süden zu ändern.«

    Die Türkei konnte ausmachen, dass es sich bei den Flugzeugen um SU-24 handelte. Die SU-24 sind russische Flugzeuge. Wie kann da die Nationalität der Flugzeuge unbekannt sein? Würde die Türkei einfach auf ein unbekanntes Flugzeug schießen auf die Gefahr hin, dass es sich um einen amerikanischen oder israelischen Jet handelt?

    Wenn die SU-24 für die 1,85 Kilometer 17 Sekunden benötigt, wäre sie in fünf Minuten nur knapp 33 Kilometer weit gekommen. Glaubt wirklich irgendjemand, dass ein für Überschall ausgelegtes Flugzeug 17 Sekunden lang, geschweige denn fünf Minuten lang, mit Abrissgeschwindigkeit fliegen kann?

    Quelle und ganzer Text hier.

    Abrißgeschwindigkeit: Zu niedrige Geschwindigkeit, die einen Strömungsabriß an den Tragflächen eines Flugzeuges und bei Fortsetzung einen Absturz zur Folge hat. Die maximale Geschwindigkeit der Su-24 liegt dagegen bei 1.320 km/h. Die Hinfälligkeit der türkischen Behauptungen dürfte damit erwiesen sein.

Comments are closed.