roth_gabrielKommen Sie ins bunte Deutschland; hier hat der Wahnsinn Methode, denn nur hier sind so derart viele Menschen in politisch exponierter Position tätig, die im richtigen Leben nicht einmal imstande wären, einen Krämerladen zu führen. Die Gesinnung, und vor allem die „gutmeinende“ und „islamverstehende“ Ideologie, ist derzeit wichtiger im politischen Tagesgeschäft, als irgendwelche Qualifikationen. Derjenige, der stramm auf (zumeist linker) Parteilinie ist, macht Karriere, alle anderen werden aufs Abstellgleis gestellt. Ein Beispiel:

(Von cantaloop)

Mit Akribie wird von den deutschen Behörden jede noch so kleine Straftat von Migranten und „Flüchtlingen“ erfasst, protokolliert – im Anschluss in irgendeinem Aktenschrank verwahrt und vergessen – natürlich mit begrenzten Zugriffsrechten. Die offiziellen Ergebnisse dieser ermittelnden Stellen lauten dann, nachdem sie von sachdienlich helfenden Beschreibungen befreit und in klinisch reinstem „Neusprech“ verfasst wurden, von „Tätern“, „Männern“ oder „Wesen“. Auf jeden Fall, nichtssagend. Wenn da überhaupt noch ein Täter ermittelt wird, ist es fast schon Zufall – möglicherweise noch, wenn er sich selbst stellt, oder aber er fällt vor lauter Lachen über die laschen Ermittlungsbehörden einfach tot um.

Jeder neu ins Land kommende „Flüchtling“ wird natürlich genauestens überprüft und man gibt ihm, falls er (oder wenigstens behauptet dass er) aus nahöstlichen Kriegsgebieten kommt, schnell einen Fragebogen zur Hand, wo er ankreuzen kann, ob er denn in Syrien bei Polizei, Behörden oder Militär tätig war. Setzt er kein Kreuz, so gilt er als politisch „unverdächtig“ und wird demzufolge nicht weiter „belästigt“. Mit den mittlerweile bekannten Konsequenzen (Paris Nov. 2015). In den USA/Australien/Kanada ist die Überprüfung der Gesinnung von Flüchtlingen eine Prozedur, der höchste Aufmerksamkeit gewidmet wird und die insgesamt mehrere Monate dauern kann. In Deutschland genügt dazu ein einfacher Fragebogen. So what?

Hier feiert der Wahnsinn eben fröhliche Urständ. Noch ein Beispiel gefällig?

rothEin Wesen steht im politischen Deutschland an einem Rednerpult und spricht zu Gleichgesinnten, nennen wir dieses Wesen einmal C. R. Heftig mit den dicken Ärmchen fuchtelnd, und wild mit den Augen rollend, spricht es von „neuen Nazis“, die es in einer demokratisch legitimierten und vom Bürger gewählten Partei namens AfD verortet und denen es kein Mitspracherecht im bunten politischen Konsens der Blockparteien gewähren möchte. Auch nicht, wenn diese neue Partei bereits mehr Zustimmung in der Bevölkerung generiert, als die Partei, der das bunte Wesen angehört. Weil nämlich dieses Wesen sich selbst in einer moralisch höheren Position sieht, als alle anderen. Allerdings wurde diese moralisch hohe Position nicht etwa von einer neutralen Instanz ermittelt und bestätigt – sondern die hat sich das Wesen einfach mal „angeeignet“.

So etwas geht eben nur in diesem unserem Lande und auch ein etwas abgehalfterter, mäßig erfolgreicher Barde, der nicht Wenigen gehörig auf den „Wecker“ geht und der sich in seiner Vergangenheit so ziemlich alle sittlichen und moralischen Verfehlungen geleistet hatte, die es so gibt, darf seinen Sermon zu der aktuellen politischen Lage absondern. So erhält sein Statement, dass es zutiefst „rassistisch“ sei, wenn man denn Obergrenzen beim Flüchtlingszuzug forderte und nicht einfach jeden aufnähme, der kommen will, fast 80.000(!) Likes auf einer bekannten Internetplattform in den vielgepriesenen neuen sozialen Medien. Ergo – die Gehirnwäsche und die politische Links-Konditionierung, speziell bei der jüngeren Generation, die zwischen selfie-knipsen und smartphone-gucken gerade noch so in der Lage ist, zu komplexen politischen Sachverhalten bestenfalls ein „emoticon“ zu setzen. Gut gemacht, Herr K. Wecker und bleiben Sie bitte weiterhin aufmerksam, denn Sie wissen ja; Nazis lauern bekanntlich an jeder Ecke.
Dabei wäre es im Moment ohnehin völlig einerlei im bunten Lande, ob denn die amtierende Kanzlerin A. Merkel, C. Roth oder Pippi Langstrumpf heißen würde. Die Vorgehensweise in der aktuellen Krise wäre bei allen sehr ähnlich – denn ob grün, schwarz oder rot ist völlig wurscht – „all-in“ und dann „all- you–can- eat“, ist die Devise. Der dumme deutsche Steuermichl wird eh am Ende alles bezahlen ohne zu mucken, denn das hat er immer schon gemacht. Von bis zu 1 Billion ist aktuell im focus zu lesen.

Seid nur auf der Hut, Ihr „Gutmeinenden“ dass Euch die Geister, die Ihr gerufen habt, am Ende nicht selbst fressen…

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

113 KOMMENTARE

  1. Das eigentlich schlimme dabei ist, falls diesen zwei Protagonisten auf dem obigen Foto ein solcher Garderoben-Fauxpas real passiert wäre, es vermutlich niemanden stören würde und die nach wie vor politische Ämter bekleiden und mitentscheiden würden.

  2. Polen verbannt EU-Fahnen
    25.11.2015

    Fahnenflucht in Polen: Die neue Regierungschefin ließ bei ihrer ersten Pressekonferenz alle Fahnen der EU entfernen. Brüssel reagiert verstört.

    die polen übertreffen sich fast täglich immer wieder neu!
    hervorragend!
    was für ein lichtblick!
    danke nach polen, ungarn slowakei!

  3. Fett und doof,

    nur mit dem Mundwerk produzieren sie Muell,

    in diesem Staat muss der Steuerzahler solche Looser fuerstlich entlohnen, die nur gegen ihre eigenen Interessen agieren.

    Dieses System Merkel, was schon krank vom Grundgesetz her ist, dass sie so viel Unheil anrichten kann, ehe sie scheitert.

    Das Grundgesetz muss auch umgeschrieben werden.

    Austritt aus EU, Euro, Rueckkehr zur DM, Schutz und Kontrolle der eigenen Grenzen,

    Herr im eigenen Haus, wo das Volk darueber entscheidet, allerdings mit freier Presse informiert, was richtig fuer sie ist,

    nicht laenger ausgeflippte Links-Idiologen oder Saeufer von Bruessel aus.

  4. Ah, das steckt also hinter der Gender-Quatsch-Agenda, das beliebig austausch- und anziehbare Mensch_In, um nicht sagen zu müssen die Barbie-Sprechpuppe für die Infantilen.

  5. Moslems sind Heuchler ohne Ende. Die wollen doch tatsächlich in einem, von fetten Schweinen regierten, Land leben.

  6. Gabriel als Roth und Roth als Altmaier. Ich mußte schon sehr genau hinschauen, um diese Fälschung zu erkennen 🙂

  7. “Des Wahnsinns fette Beute“ gibt es in Attendorn und ist ein gutgehendes Marketingunternehmen. Diese nette Firma mit Dick und Doof in Verbindung zu bringen ist eine Sauerei gegenüber Mitarbeitern und Kunden. Eine andere Überschrift wäre angebracht.

  8. #13 Cendrillon (25. Nov 2015 18:54)
    Gabriel als Roth und Roth als Altmaier. Ich mußte schon sehr genau hinschauen, um diese Fälschung zu erkennen 🙂
    ++++
    Keine Fälschung!
    Alles echt!

  9. naja,Mist wird auf Dauer ausgenistet.Dies gilt auch für diese stinkenden Typen von linksgrün.Es ist alles nuzr noch eine Frage der Zeit.
    In der Bevölkerung rumort es gewaltig und es bedarf nur noch eines Funken!

  10. Diese Deppen auf dem Bild machen Deutschland zur Witzfigur. Es lachen mittlerweile derart viele Menschen im Ausland über uns. Erst war Unverständnis über die Invasoren Politik aber jetzt wird die Sache nicht mehr ernst genommen und es wird darüber gelacht. Warum haben wir doch so viele von diesen Figuren? Das verstehe ich nicht ! Und immer mit den Nazis, sollen die sich doch mal was neues Ausdenken. Ich glaube die sind nicht mal in der Lage einen Nazi zu definieren. Und sowas sitzt in der Politik. Es ist nicht zu Glauben !

  11. #1 unverified__5m69km02 (25. Nov 2015 18:40)

    Die zwei auf dem Foto einen Tag lang zusammen ins Unisex-Klo sperren !

    Und guad iss….

    Bloß nicht. Nachher machen die ausversehen wegen Platznot noch Kinder…

    Und deren Kinder will ich nun wirklich nicht durchfüttern.

  12. Wirklich UNFASSBAR, was ich gerade auf der Seite von Björn Höcke sehe!!!

    Wie krank muss man im Schädel sein, wenn man gegen eigene Landsleute, die sich Sorgen um ihr Land machen, vorgeht!!!

  13. #18 WahrerSozialDemokrat (25. Nov 2015 19:06)

    mmh Minus * Minus ergibt kein Plus??

    mift, ansonsten würde die Chance auf eine Kombi Einstein/Ms. Universum bestehen

  14. #17 Zentralrat_der_Oesterreicher (25. Nov 2015 19:04)
    OT:

    GRAZ: 15-Jährige in Schule von sechs Schülern vergewaltigt

    Anm.: steht zwar politisch korrekt nicht in der Zeitung, aber angeblich waren es Afrikaner

    http://www.kleinezeitung.at/s/4872998/Ermittlungen-in-Graz_15Jaehrige-soll-in-Schule-vergewaltigt-worden

    Nachrichten dieser Art werden wir demnächst öfters hören und lesen.
    Wenn man das Zahlenverhältnis des ohnehin bereits vorhandenen Frauenmangels und dazu den Überschuss an einreisenden jungen Männern, die kamen und noch kommen, war sie mit „nur“ sechs Vergewaltigern noch gut bedient.

  15. #24 WahrerSozialDemokrat (25. Nov 2015 19:11)
    ———

    siehe meinen zweiten Beitrag Nr. 23

  16. ooooooh_teeeeeeeeeh

    Na bittaschään…. Geht doch !!!!!!!!!!

    Das „alte“ Europa gewinnt wieder an Kontur.

    Polen verbannt EU-Fahnen

    „Fahnenflucht in Polen: Die neue Regierungschefin ließ bei ihrer ersten Pressekonferenz alle Fahnen der EU entfernen. Brüssel reagiert verstört.

    Polens neue Premierministerin Beata Szydlo hat mit einer Tradition ihrer Vorgänger gebrochen: Bislang waren bei den wöchentlichen Pressekonferenzen des Regierungschefs die Fahnen Polens und der EU aufgestellt – in gleicher Zahl. Doch damit ist jetzt offenbar Schluss. Auf der gestrigen Pressekonferenz waren nur noch polnische Fahnen zu sehen – die EU-Flaggen sind entfernt worden.

    Die Zeitung „Financial Times“ kommentierte dies mit der Feststellung, dass die neue, konservative Regierung somit symbolisch ihren EU-Skeptizismus zeigen wolle. Die Geste solle die Distanz „des neuen Regimes“ zu Brüssel und ihre patriotische Einstellung verdeutlichen. Auch die Presseagenturen AFP und AP schreiben, dass die PiS-Regierung von den Gewohnheiten ihrer pro-europäischen Vorgänger Abstand nehmen und mehr Unabhängigkeit von Brüssel zeigen werde.

    Bis zuletzt war immer die gleiche Anzahl an polnischen und EU-Fahnen abwechselnd aufgestellt worden. Premierministerin Beata Szydlo kommentierte dies nur lakonisch, dass dies ab jetzt in dem Konferenzraum nicht mehr so sein werde. Ihre Begründung: In diesen schwierigen Zeiten sei sie zwar dankbar, dass Polen Mitglied der Nato und der EU sei. Aber bei der Pressekonferenz gehe es um nationale Themen – und deshalb werde diese ab sofort „vor dem Hintergrund der schönsten weiß-roten Fahnen“ stattfinden.“

    Bravo liebe Nachbarn, den Speichellecker Tusk könnt ihr dann zu Mutti ins Exil schicken !

    Djienkuje Polska !

    † † †

  17. Der nächste Rufer in der politischen Wüste Deutschland:

    18:48 Irakischer Ordensmann: Sorge um Zukunft Europas

    Der irakische Ordensmann Nagib Michael zeigt sich sehr skeptisch bezüglich der Integration der derzeit nach Europa strömenden muslimischen Flüchtlinge. Europa drohe eine Destabilisierung, sagt er im Interview mit der Presseagentur Kathpress in Sankt Pölten. Einerseits sei es Aufgabe der Behörden, sehr genau zwischen Flüchtlingen und Terroristen zu unterscheiden, warnt Nagib. Andererseits habe er große Zweifel, dass die Muslime ihre Einstellung aufgäben, wonach sie sich als etwas Besseres als Nicht-Muslime betrachteten.

    Unter den derzeit aus dem Nahen Osten nach Europa kommenden Flüchtlingen seien lediglich ein bis zwei Prozent Christen, so Nagib. Christliche Flüchtlinge lebten aus Angst so gut wie nie zusammen mit muslimischen, weder in den Lagern rund um Syrien noch auf den Fluchtrouten nach Europa. Er selbst habe fast mehr Angst um die Zukunft Europas als um die Zukunft des Nahen Ostens, so Nagib: „Das lehrt uns unsere Erfahrung als Christen unter Muslimen. Aber niemand hört uns zu. Europa versteht uns nicht.“

    Und warum benehmen sich Mohammedaner so? Weil es in ihrer Betriebsanleitung genau so drinsteht. Und die gilt 1:1 in alle Ewigkeit. Und sie ist perfekt, weil Mo perfekt war. Und wer Mo kritisiert, muß umgebracht werden. Steht wiederum in der Betriebsanleitung.

    Das perfekte Perpetuum mobile. Ein Zirkelschluß, der seit 1400 Jahren nicht aufgebrochen werden konnte. Denn wenn… dann fiele der ganze Islam wie ein Kartenhaus in sich zusammen.

  18. … wird man auch mittels der MSM.
    Zum Abschuß der Suchoi-24 über Syrien die Fakten von Anfang an bei:
    https://mephistohinterfragt.wordpress.com/syrien-was-die-meisten-medien-nicht-bringen-teil-iv/
    Dazu Informatives wie z.B. daß jetzt sogar US-Autoren von Gewicht kritisieren, daß der IS 45 Minuten vor Bombardements der US-geführten Koalition vom Pentagon vorgewarnt wird (kein Scherz! daher der geringe Effekt!); Präsident al-Assad in seinen neuesten Interviews u.a. darüber, wie man Opposition und Terroristen unterscheidet, zur Rolle der Türkei und Erdogans überhaupt – im Einklang mit Putin überigens;
    der IS fliegt immer mehr seiner bedrohten Kämpfer in den Jemen aus, Einsatz neuester Raketen von ruß. U-Boot aus gegen den IS u.v.a.
    Dazu wahre Worte von US-Senator Richard Black etc. (weiter nach unten scrollen!)
    Im N des Irak läßt Erdogan auf PKK wie Zivilisten bomben; über gekaufte Kindsoldaten und verkaufte Kindbräute des IS etc. bei: http://www.mephistohinterfragt.wordpress.com/iraq-was-die-meisten-medien-nicht-bringen/

  19. #3 deutsch2015

    Super Idee der Polen! Zur Nachahmung empfohlen. Alle EU-Embleme, Fahnen, Zeichen, etc. abreissen, überkleben (mit derweiligen Nationalfarben), mit dickem Filzer durchstreichen oder Pinsel übermalen. Euronötchen (€5 oder 10) anzünden, mit der Mobilfonkamera filmen und ins Netz stellen. Allgemein mehr subversiven Humor gegen Brüssel senden und diese unsäglichen Gestalten wie Juncker, Schulz & Co. irritieren.

  20. #41 neworder (25. Nov 2015 19:32)
    #3 deutsch2015
    __________________________________________________________________

    Oh den Post habe ich übersehen ! (#32 7berjer (25. Nov 2015 19:15)

    Trotzdem, doppelt hält besser. Die Osteuropäer handeln insgesamt richtig !

    Ex oriente lux !!!

  21. #26 Zentralrat_der_Oesterreicher (25. Nov 2015 19:11)

    OT:

    Hier noch ein interessanter Beitrag zu meinem vorherigem off-Topic „GRAZ: 15-Jährige in Schule von sechs Schülern vergewaltigt“

    Eine regionale Tiroler Zeitung spricht Klartext:

    Und sie waren es doch…….Afrikaner

    http://www.unsertirol24.com/2015/11/25/und-sie-waren-es-doch/

    deutschland und oesterreich gehen in schmutz und wiederwärtigkeit unter!

    mit den negern wird es noch richtig richtig finster!

  22. Die zwei oben im Foto erinnern mich an Scarlett O’Hara und Rhett Butler für arme in “ Von allen Geistern verweht “ aber eigentlich sollte man die zwei oben im Bild als Barby und Ken zur Bescherung am Heiligabend als Weihnachtsgeschenk für Kinder von …“ Linken Genossen “ unter den Weihnachtsbaum legen

  23. Ein heimlicher Verdacht: Das C.R. ist ja soooo blond.
    Darauf stehen doch die F-linge. Vielleicht hofft sie ja nur mit ihren „offenen Armen“, den Mann für´s Leben zu finden. Mann*innen würden es ihr wünschen. Oder?
    .
    An dieser Stelle muss ich doch nochmal auf eine Szene aus dem Leben der Gutmensch*in C.-R. hinweisen.
    .
    https://www.youtube.com/watch?v=lSwtfutzOlQ

  24. Ich bin schockiert, wie könnt Ihr es wagen diese beiden armselligen Vögel so positiv ins Bild zu setzen?

    Ich bin nun traumatisiert, ich glaube ich flüchte ……

  25. #50 Uohmi (25. Nov 2015 19:41)
    #20 Zentralrat_der_Oesterreicher (25. Nov 2015 19:04)
    OT:

    GRAZ: 15-Jährige in Schule von sechs Schülern vergewaltigt

    Anm.: steht zwar politisch korrekt nicht in der Zeitung, aber angeblich waren es Afrikaner

    http://www.kleinezeitung.at/s/4872998/Ermittlungen-in-Graz_15Jaehrige-soll-in-Schule-vergewaltigt-worden

    Wenn es Afrikaner waren, hat das richtig weh getan. Die haben teilweise Dödel um die 15 “ das entspricht fast 40 cm!

    Das ist noch das geringere Problem zu den wahrscheinlichen Infektionen mit Antibiotikaresistenten Keimen und Bakterien (entstanden aufgrund afrikanischen Hygienestandards) , die nun auf genau diesem Wege in Europa ausbreiten werden.
    Da wird einiges auf die Damenwelt zukommen.

  26. Zu dem, der allen auf den Wecker geht:

    Kurzfristige Kokain-Wirkungen sind:

    erhöhter Blutdruck
    verengte Blutgefäße
    Energie, Wachheit
    geistige Überlegenheit
    Allmachtsgefühle

    Kurz:
    alles, was andere mit Faschismus umschreiben. Führer Wecker, wir folgen Dir, hören Deine Lieder und glauben, dass Du der beste aller überragend guten Gutmenschen bist. Wir folgen Deinem Schwachsinn bedingungslos. Auch wenn Du für Satan Hussein singst oder weißen Schnee schnupfst und völlig egal, welche Uniform Du trägst.

  27. Das Parlament kommt mir, wenn ich einige Biografien lese, vor wie eine Wärmehalle für gescheiterte Existenzen. Volker Beck, Claudia Fatima Roth, Göring Bindestrich Eckhart, alles Studienabbrecher, die keinen Funken Ehre im Leib haben und nach Scheitern ihres akademischen Weges das Taxifahren anfangen, wie viele ihrer LeidensgenossInnen. Nein, stattdessen geriert man sich noch als Oberlehrer und hält die eigene Meinung für das Non plus Ultra.

    Roth ist die peinlichste Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages aller Zeiten- macht sich nach wie vor in etlichen Tv-Shows zum
    Kasper. Erst am Sonnabend war sie laut Fernsehheft Gästin bei Lafer! Lichter! Lecker! Als nächstes stehen bestimmt Big Brother oder das Dschungelcamp an.

  28. #51 Uohmi (25. Nov 2015 19:41)

    Wenn es Afrikaner waren, hat das richtig weh getan. Die haben teilweise Dödel um die 15 “ das entspricht fast 40 cm!

    Aus- oder eingefahren? *SCNR*

    ;))

  29. Özdemir und Volker Beck ist ausnahmsweise mal was Richtiges eingefallen, sie stellen in dem Thesenpapier „Den Islam einbürgern“ fest, dass die vier Islamverbände DITIB, Zentralrat, Islamrat, VIKZ

    nur einen Bruchteil der Muslime in Deutschland mitgliedschaftlich organisieren. Vor diesem Hintergrund ist zum jetzigen Zeitpunkt eine Privilegierung der vier großen muslimischen Verbände weder religions- noch integrationspolitisch wünschenswert.

    „Will man allen Ernstes“, fragen sie, „dass mit der Diyanet Isleri Baskanligi der türkische Staat über die DITIB öffentliches Recht in Deutschland ausüben?“ Soviel Realismus hätte ich den beiden gar nicht zugetraut:

    http://www.oezdemir.de/files/Bilder/Artikel/Oezdemir-Beck_Islamische-Verbaende-und-Religiongsgemeinschaft.pdf

    Dass Patrick Bahners, der Islam-Schönredner, die beiden in der FAZ dafür kritisiert, braucht nicht weiter zu interessieren. Bahners glaubt dem Kirchenrechtler Gerhard Robbers, der im Auftrag der hessischen Landesregierung zu dem abenteuerlichen Schluss gekommen war, dass DITIBs „Unabhängigkeit in gebotener Weise gewährleistet“ sei.

    Robbers und Bahners sollten sich anhören, was Güner Balci gestern bei Maischberger zu den Islamverbänden zu sagen hatte. Die ist näher dran an den Problemen als ein evangelischer Kirchenrechtler (SPD) jemals sein wird.

  30. Heta (25. Nov 2015 20:05)
    Wieder einmal danke für die Informationen. (Holte mir neulich nach dem Hinweis auf Enzensberger das schmale Büchlein wieder mal aus dem Regal. Bezeichnend, dass die Urform 2002 im Spiegel erscheinen konnte, wie sich doch die Zeiten geändert haben.Nebenbei bemerkt unterschätzt E. auch die Institution der Cousinenehe: er spricht von „genetischer Normalverteilung“ der Intelligenz…Na,ja.)
    An den Lichtblick der Grünen glaube ich indes nicht so recht. Die beiden Oberfinken haben wohl nur die heiß ersehnte ganze künftige Ummah hierzulande im Visier. Und FAZ: Hopfen und Malz verloren. MfG

  31. Warum hat
    denen niemand
    gesagt, daß sie mal
    als groteske Witzfiguren
    enden, wenn sie ihre
    Profilneurose auf
    politischer Bühne
    zu kurieren
    versuchen.

  32. OT
    Hab eben den Werbespruch von Rolex gesehen:
    „Für das,was wir tun,gibt es kein Wort“.

    An was erinnert einen das bloß?
    Der Spruch könnte wirklich von Nixmehrmerkel
    kommen…

  33. Flüchtlingspolitik und Terrorbekämpfung

    Für Merkel geht nichts ohne Europa
    Die deutsche Bundeskanzlerin Merkel hat in der Generaldebatte im Bundestag ihre Flüchtlingspolitik bekräftigt. Auch will sie Paris im Anti-Terror-Kampf beistehen. Beides ist miteinander verwoben.

    In der deutschen Bevölkerung rumort es angesichts des fortdauernden Zuzugs Tausender von Flüchtlingen jeden Tag, und fast alle Parteien spüren das: Auch in der Parteibasis und bis weit in die Abgeordneten hinein ist die Skepsis mittlerweile gross. In der Generaldebatte zum Budget hat Bundeskanzlerin Angela Merkel im Bundestag trotzdem manchmal Beifall von allen Seiten bekommen. Die Grünen lobten sie fast deutlicher als ihre eigenen Koalitionäre, als sie, unbeeindruckt von den Forderungen nach einer Kurskorrektur, Ideen zur Bewältigung der Flüchtlingskrise wiederholte.

    http://www.nzz.ch/international/deutschland-und-oesterreich/nichts-geht-ohne-europa-1.18652743

  34. #21 ArmesDeutschland (25. Nov 2015 19:06)
    Diese Deppen auf dem Bild machen Deutschland zur Witzfigur. Es lachen mittlerweile derart viele Menschen im Ausland über uns.

    Das ist leider so. Anfang des Jahres wahr ich (wie jedes Jahr) auf meinem Mallorca Urlaub, da wurde ich von einer Truppe Engländer erst ausgelacht und dann haben zwei Spanier auch noch mein Deutschland-Tuch für die Sonnenliege geklaut, das ich da extra schon morgens um 5 hingelegt hatte. Als ich sie zur Rede gestellt habe, sagten sie nur: Beschwer dich bei Mutti. Damit ist sicher Merkel gemeint. Wegen ihr werden wir im Ausland ausgelacht!

  35. #59 Heta (25. Nov 2015 20:05)

    Immerhin fällt es den beiden auch nach knapp einer Dekade langsam auf und ein. Seit der ersten „Deutschen Islamkonferenz“, einberufen und organisiert von Schäuble 2006 als Reaktion auf die weltweiten Wütereien wegen der Jyllands Posten-Zeichungen, wird das auch mal Zeit. Die vier Verbände waren immer problematisch.

    Aber ich schließe mich an: Danke für das pdf.

  36. Befremden sollte uns eher, daß uns die lustige Bildmontage da oben nicht sonderlich befremdet. Das liegt daran, daß wir mittlerweile medial mit „Künstlerinnen“ wie Conchita Wurst gefüttert werden.

  37. #20 Zentralrat_der_Oesterreicher (25. Nov 2015 19:04)

    OT:

    GRAZ: 15-Jährige in Schule von sechs Schülern vergewaltigt

    Anm.: steht zwar politisch korrekt nicht in der Zeitung, aber angeblich waren es Afrikaner

    http://www.kleinezeitung.at/s/4872998/Ermittlungen-in-Graz_15Jaehrige-soll-in-Schule-vergewaltigt-worden

    Beobachte schon seit längerem bei ´meinen Einkäufen in der Stadt wie Gruppen von Afro-Boys auf Brautschau gehen, dass wird in Zukunft ein echtes Problem werden.
    Die haben keine Weiber mitgebracht und bedienen sich hier auf dem Markt, das liegt in der Sache der Natur, dass infolge des ÜÜberschuss an Fremden Männern der hier von den Politversagern erzeugt wird Ärger entsteht.

    Es wird sowieso Konkurrenz insgesamt auf allen Ebenen ausbrechen, die werden hier Wohungen fordern, die bekommen Arbeits- und Ausbildungsplätze, Spprachkurse, die wir mit unseren Steuergeldern bezahlen.

    Das besonders perverse daran ist, das man den sogenannten Flüchtlingen jetzt Arbeits- und Ausbildungsplätze hinterher zu tragen versucht, während man deutschen Arbeitslosen über 50 Jahre in den letzten Jahrzehnten immer sagte, ihr habt keine Chance mehr auf dem Arbeitsmarkt, viele wurden zwangsverrentet.

    Auch der deutschen Jugend sagt man seit über 20 Jahren, nur mit Hauptschulabschluss könnt ihr höchstens Hartz IV werden. Für die wurden so gut wie keine Förderprogramme und Hilfsmaßnahmen aufgelegt. Aber für diese Illegalen Einwanderer sollen jetzt über 30 Milliarden Euro bereitgestellt werden, dass die erst mal richtig lesen und schreiben lernen, um dann den Deutschen die einfachen Arbeitsplätze weg zu nehmen.

    Am Anfang der Invasion erzählten die Volksbetrüger ja noch, es kämen so viele Ingenieure und Facharbeiter, was für jeden der klar denken kann, von Anfang an als Lüge fest stand.

    Laut Arbeitsagentur werden in den nächsten 3-4 Jahren ca. 100.000 Helfer Arbeitsplätze in Deutschland zur Verfügung stehen, aber
    aufgrund der von Merkel geplanten „Einbürgerung“ von Millionen Arabern und Afrikanern, werden 600.000 solcher Jobs benötigt, d.h. es werden viele auf der Strecke bleiben. Ausländer und Deutsche. Dies wird bei beiden Gruppen zu Frustration und Unruhe führen.

    Ebenso wird die Konkurrenz auf dem Wohnungsmarkt immer drastischer, wer studieren will, der findet kaum noch eine bezahlbare Wohnung, denn immer mehr Hallen- und Zeltbewohner werden nach und nach in reguläre Wohnungen umgesiedelt. Wohnraum für Geringverdiener, Auszubildende und Studenten, steht kaum noch zur Verfügung.

    Merkel verteilt alles an die, die in unser Land kommen ohne das Volk zu befragren.
    Merkel ist zu feige die Grenzen zu schließen, und verschleudert lieber unseren Wohlstand an fremde, von denen viele mit der Absicht kommen Deutschland zu islamisieren.

    Wenn der Islam in Deutschland erst einmal das sagen hat, dann wird Deutschland wohl in Erdogans Großosmanisches Reich überführt.

    Eines ist sicher, wenn Merkel nicht bald abgesetzt wird, dann werden wir in unserem eigenen Land bald nichts mehr zu sagen, geschweige denn zu lachen haben.

  38. „Das Amt eines Vizepräsidenten des Bundestags ist ohne politisches Gewicht“, schrieb der „Stern“ am 26. 9. 2013 (http://www.stern.de/politik/deutschland/traumjob-bundestagsvize-ran-an-den-fleischtopf–3316026.html).
    Dennoch wird dieses Amt gut bezahlt. Verschaffen wir uns also mal einen Überblick über die Einkünfte der Bundestagsvizepräsidentin Claudia Benedikta Roth (im Folgenden mit CBR abgekürzt) und üben wir uns dabei in den Grundrechenarten:
    Der Deutsche Bundestag tritt pro Kalenderjahr durchschnittlich 70-mal zusammen (bis 24. 11. 2015 waren es 138 Sitzungen seit Beginn der Legislaturperiode im Herbst 2013). Die durchschnittliche Tagungsdauer liegt, wenn man hoch schätzt, bei 7 Stunden. So ergeben sich pro Jahr ca. 490 Sitzungsstunden. Die Sitzungen werden vom Bundestagspräsidenten und stellvertretend einem seiner sechs Stellvertreter(!)*(!)innen geleitet. Wenn die Arbeit des Parlamentsvorsitzenden gleichmäßig verteilt wird, entfallen auf jeden der Präsidiumsangehörigen etwa 70 harte Arbeitsstunden pro Jahr.
    Als weitere Aufgaben kommen hinzu:
    ? Das Präsidium tritt regelmäßig in jeder Sitzungswoche des Bundestages zusammen, um Angelegenheiten zu beraten, die die Leitung des Hauses betreffen.
    ? Es wirkt unter anderem an Personalangelegenheiten der Bundestagsverwaltung und beim Abschluss wichtiger Verträge mit. Auch Fragen der Öffentlichkeitsarbeit werden im Präsidium beraten.

    Unter http://www.steuerklassen.com/gehalt/bundestagspraesident/ lesen wir:
    „Der Weg zu diesem Amt [des Bundestagspräsidenten] ist steinig und hart. Zumeist muss man zuerst einmal ein Studium erfolgreich absolviert haben und sich zeitgleich auch aktiv politisch engagieren.
    Dann hat man nach vielen Jahren oder Jahrzehnten vielleicht einmal das Glück, zur Wahl des Bundestagspräsidenten aufgestellt zu werden. Sollte man dann tatsächlich auch gewählt werden, dann hat man sich definitiv keinerlei Sorgen finanzieller Art mehr zu machen.“
    Zum Amt des Vizepräsidenten ist aber wohl kein Studium, wahrscheinlich nicht einmal eine Berufsausbildung notwendig, es genügt, gute Börek machen zu können.
    Richtig ist, dass man sich keine finanziellen Sorgen zu machen braucht.
    Ein Vizepräsident wird in den schönsten Büros des Parlaments in Berlin untergebracht. Jeder bekommt etwa 100 Quadratmeter Büroraum, verteilt in der Regel auf drei Amtszimmer. Ihm arbeiten zwei Sekretärinnen und ein persönlicher Referent zu. Sein Gehalt beträgt eineinhalb Diäten – macht rund 12.378 Euro. Hinzu kommt auch eine steuerfreie Kostenpauschale von 4123 Euro, von der jedoch 1000 Euro für den Dienstwagen einbehalten werden, zusätzlich eine Aufwandsentschädigung von 307 Euro. So verbleiben pro Monat bescheidene 15.808 Euro für einen Bundestagsvizepräsidenten. Im Jahr sind das 189.696 Euro und nach einer Legislaturperiode etwas über 750.000 Euro (eine dreiviertel Million).
    Scheidet der Präsident aus seinem Amt aus, hat er einen lebenslangen Anspruch auf ein sogenanntes Ruhegehalt. Die Höhe hängt hierbei natürlich von diversen Faktoren ab, zum Beispiel, wie lange er als Präsident im Amt war oder auch auf sein Lebensalter.
    In aller Regel bringt es ein Bundestagspräsident beim Ausscheiden aus seinem Amt auf ein monatliches Gehalt von gut 8400 Euro brutto pro Monat.

    Als entgeltliche Nebentätigkeit kommt bei CBR noch die Mitarbeit der TV-Sendung „Zimmer frei!“, 2014, Stufe 1 im WDR hinzu.

    Für ihre Talkshow-Auftritte dürfen Politiker grundsätzlich kein Geld annehmen. Sonst käme bei CBR noch einmal eine erkleckliche Summe dazu.
    Was CBR dort leistet, möchte ich gern in Verse fassen (nach dem Metrum des Erlkönig-Gedichts von Goethe):

    Die Claudia blickt wie immer empört
    und findet alles ganz unerhört.
    Die Augen rollen, sie schnappt nach Luft –
    wer anders denkt als sie, ist ein Schuft.

    Meinen Abiturienten habe ich als Trost für ihren Lebensweg mitgegeben: Wenn Ihr in Eurer Karriere nicht vorankommt oder scheitern solltet, könnt Ihr es immer noch in der Politik bei den Grünen versuchen. Nehmt Euch ein Vorbild an Joschka Fischer, Volker Beck, Katrin Göring-Eckardt und natürlich auch an der Empörungsbeauftragten Claudia Benedikta Roth.

  39. Das diskutieren bringt nichts mehr, wir müssen handeln! Die Ursachen und Täter sind bekannt!
    Es wird keinen Demokratischen Wandel geben. Bevor die AFD auch nur 25% der Stimmen bekommt, wird sie verboten. Die werden mit allen Mitteln, wenn nötig auch Waffen gegen das Volk einsetzten. Nur ein Anschlagsserie des IS könnte eine Änderung herbei führen. Die sind aber nicht so Dumm, Deutschland ist eine gute Operations Basis für den IS!
    Wir können uns Gegenseitig hier hoch ziehen aber mehr auch nicht.

    Wir müssen die zum HANDELN ZWINGEN, wir müssen uns vernetzen. Planen und aktionen starten mit denen keiner Rechnet!

    Plakate und Aufkleber bewegen niemand, nur wer direkt die Wirkung einer Aktion erlebt, begint nach zu denken!

    Wenn Flächendeckend Sendemasten für Fernsehen, Internet und Mobilfunk ausfallen, dann haben die Menschen Zeit zum denken!

  40. Drei Mädchen in Karlsruhe kulturbereichert
    Drei Mädchen im Alter von 12, 14 und 15 Jahren sind am Sonntagnachmittag im Europabad von zwei jungen Männern sexuell belästigt worden. Die Täter hatten sich den Geschädigten im Bereich der Wildwasserrutsche genähert und sie trotz Gegenwehr zum Teil in erheblichem Maße unsittlich berührt. Nachdem Eltern das Hauspersonal verständigt hatten, konnte die umgehend alarmierte Polizei aus einer Besuchergruppe junger Männer heraus einen aus Afghanistan stammenden 16 Jahre alten Jugendlichen ergreifen. Die Ermittlungen nach dem zweiten Täter laufen seither auf Hochtouren. Neben der Befragung von Geschädigten und Zeugen wird dabei auch die im Bad installierte Sicherheitstechnik umfassend ausgewertet.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3185315

  41. @ Walimex

    Wenn man sowas erlebt, hilft ein höfliches Schreiben an die Geschäftsleitung. Mir ist schon mal was ähnliches passiert, aber eher noch krasser, weil sich da die Kassiererin aufgeführt hat wie Sau.

    Ich habe mich also schriftlich an das Kaufhaus gewandt, die haben sich xmal entschuldigt, mir noch einen Café-Gutschein zukommen lassen und die Kuh habe ich danach auch nicht mehr im Laden gesehen.

    Die haben Angst, ehrliche und zahlungskräftige Kunden zu verlieren. Aber wenn die gar nichts erfahren von den Zuständen, wissen die ja auch nicht, das Handlungsbedarf besteht.

  42. Ein Mensch der 24 Stunden ohne Medien Konsum ist, beginnt zu hinterfragen. Wer eine Woche keine Medien Konsumiert – der ist befreit.

    Eine Volksentscheidt werden sie nie zulassen, da sie dem Volk nicht trauen. Die gute alte BRD wie wir sie uns wünschen ist Vergangenheit. Da hätte man 1990 handeln müssen.

    Wir müssen ohne Angst nach vorne sehen, die Gegenwart zu unserem Schwert machen und mit diesem hieb die Zukunft gestalten!

  43. Kulturbereicherer konnte nicht bereichern
    In gleich zwei Fälle innerhalb nur weniger Stunden wurde der Polizei heute bekannt, dass ein etwa 25 Jahre alter Mann versuchte, durch Vorgabe zwei Euro wechseln zu wollen, jeweils betagte Personen zu bestehlen versuchte. In einem der beiden Sachverhalte sprach der Täter gegen 14.00 Uhr einen 80 Jahre alten Mann vor einer Bankfiliale in der Lindberghstraße in Meckenbeuren an und fasste dem Senior an die Geldbörse, um Geldscheine zu entwenden. Durch dessen entschlossenes Festhalten konnte der ältere Herr den Diebstahl verhindern. Der Täter entfernte sich in Richtung Hauptstraße. Etwa drei Stunden zuvor, gegen 11.00 Uhr, versuchte vermutlich der gleiche Täter bereits auf dem Fußweg zwischen der Ailinger Straße und dem Bodenseecenter in Friedrichshafen einer 86-jährigen Frau, die mit ihrem Rollator unterwegs war, sie des Geldes zu erleichtern. Da die Betagte sich weigerte, dem Unbekannten Geld zu wechseln, flüchtete dieser in Richtung Ailinger Straße. Beschrieben werden kann der etwa 25-jährige, gebrochen Deutsch sprechende Täter auf zirka 170 cm groß, trug schwarze kurze Haare, arabisches Aussehen, bekleidet mit dunkler Hose und heller Jacke. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier in Friedrichshafen unter Tel.: 07541/701-0 oder an den Polizeiposten Meckenbeuren unter Tel.: 07542/943220 erbeten.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3185272

  44. @Deutscher Kreuzritter
    „Wenn Flächendeckend Sendemasten für Fernsehen, Internet und Mobilfunk ausfallen, dann haben die Menschen Zeit zum denken!“

    Das sind genau die Sprüche, die die AfD nicht braucht.
    Wertkonservative Wähler wenden sich dann zu Recht mit Grauen ab. Aber nur sie können das nötige Potenzial für einen Politikwechsel mobilisieren. Eine zweite NPD braucht kein Mensch. Unter den gegebenen Umständen müsste die AfD die 20-Prozentmarke längst geknackt haben. Radikale Wirrköpfe wissen das jedoch regelmäßig zu verhindern.

  45. 180.000 Migranten in drei Wochen Flüchtlingsprognose von Realität überholt

    Noch immer hat die Bundesregierung ihre Schätzung von 800.000 neu ankommenden Flüchtlingen in diesem Jahr nicht korrigiert. Doch diese Zahl ist längst Makulatur: Sie wurde Ende Oktober praktisch erreicht.

    Der Zahl der neu ankommenden Flüchtlinge in Deutschland wird im November einen neuen Höchststand erreichen. Wie aus den Zahlen der Bundespolizei hervorgeht, wurden seit Monatsbeginn knapp 180.000 illegale Einreisen registriert. Der bisherige Monats-Rekord wurde im Oktober mit 181.000 registrierten neuen Migranten erreicht.

    Allein am Wochenende waren es einem Sprecher zufolge 14.482. Am Sonntag wurden 7362 Flüchtlinge gezählt, davon 6128 in Bayern. Am Samstag waren es bundesweit 7120, 5913 kamen über die deutsch-österreichische Grenze.

    Trotz der kälteren Temperaturen ist der Flüchtlingsstrom damit auf hohem Niveau stabil. Seit dem 8. November, als mit 8381 Personen zuletzt die 8000er Marke überschritten wurde, kamen in den vergangenen zwei Wochen pro Tag zwischen 7000 und 8000 Menschen illegal in die Bundesrepublik. Mehr als 10.000 Migranten an einem Tag wurden zuletzt am 5. November gezählt.

    Die Prognose des Bundes für das Gesamtjahr von 800.000 Flüchtlingen ist damit deutlich überschritten. Bis Ende Oktober hatten die Bundesländer 758.500 Flüchtlinge registriert. Die Zahlen der Bundespolizei beruhen auf Kontrollen im Grenzgebiet. Durch sie werden längst nicht alle Migranten erfasst.

    Laut Bundesamt für Flüchtlinge und Migration wurden in den ersten zehn Monaten mehr als 360.000 Asylanträge gestellt. Gut 330.000 davon waren Erstanträge. Etwa 100.000 Anträge wurden von Syrern gestellt.

  46. Wer redet hier von AFD?`das ist genau der gleiche Quatsch den CDU, SPD, Grüne und Linken jeden Tag erzählen. Deutscher Michel geh Knechten. Fassen wir uns alle an den Händen und tanzen um das Goldene Kalb mit leeren Magen und Nonsens im Kopf.

    Es wird sich nichts ändern durch Wahlen!

    Die Zeit ist gekommen das dass Deutsche Volk Aufstehen muss, nur die Revolution wird uns die möglichkeit geben wie wir Deutschland gestalten wollen!

  47. OT

    Etwas ganz anderes. Ich höre sehe gerne Videos, wenn Moslems zum Christentum konvertieren und Jesus finden.

    Darum gab ich in der Suche „Muslim konvertiert“ ein und erhielt fast ausschließlich Treffer, dass Christen zum Islam konvertieren.

    Bei der Gegenprobe „Christ konvertiert“ dann das gleiche Ergebnis, dass Christen zum Islam konvertieren.

    https://www.youtube.com/results?search_query=muslim+konvertiert

    https://www.youtube.com/results?search_query=christ+konvertiert

    Etwas runterscrawlen. Das ist erst seit gestern so. Die Indoktrination läuft scheinbar auf Hochtouren.

  48. #86 Hanswurst (25. Nov 2015 21:22)

    Ich glaube nicht das die AfD was erreichen kann, Herr Höcke ist der einzige Vertreter der bei den Bürgern vor Ort in Erscheinung tritt und vor Ort gegen die Folgen der Invasion kämpft und sich aufrichtig zu Deutschland bekennt.

    Ansonst hört man von der AfD viel zu wenig, viele wirken zu abgehoben und volksfern. Alleine in den Brennpunkten Bremen und Hamburg ist von der AfD gar nichts mehr zu hören, obwohl es da am nötigsten wäre.

    Die NPD hat sich nach ihrem letzten Parteitag zur Deutschen Bürgerrechtspartei umgeformt, das klingt viel versprechend. Außerdem ist die NPD viel stärker als die AfD bei den Menschen vor Ort wo die Probleme sind dabei.
    Weiterhin wendet sich die NPD schon viel länger gegen den Asylwahnsinn als es die AfD macht.
    Man sollte genau beobachten wer wirklichen Einsatz für die Bürger zeigt und diejenigen wählen die bei den Bürgerinitiativen vor Ort mit dabei sind, um sich gegen die Überfremdung und Kulturverdrängung in unserem Land vehement einsetzen.

  49. OT
    Die Franzosen werden jetzt erst einmal mit angeblicher Vogelgrippe abgelenkt. Und in ein paar Wochen kommt sicherlich wieder Schweinegrippe oder Ehec oder Ebola 🙂

    25.11.2015
    Besonders schwere Form der Vogelgrippe in Frankreich

    Auf einem Hühnerhof im Südwesten Frankreichs ist eine potenziell auf Menschen übertragbare Form der Vogelgrippe ausgebrochen. Bei Untersuchungen sei ein bei Geflügel besonders krankmachendes (hochpathogenes) H5N1-Virus nachgewiesen worden, teilte das Landwirtschaftsministerium mit.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/7675234/besonders-schwere-form-der-vogelgrippe-in-frankreich.html

  50. Es geht nicht nur um Flüchtlinge, auch eine Steuerreform, Volksentscheid, Nato Mitgliedschaft, Rentenreform, Geldverteilung, Sozial und Pflegesystem all das und noch mehr liegt im argen.

    Nur ein Volk das sich gegen die Herschenden erhebt wird Frei sein in der Gestaltung seines Landes.

    Doch ständig dieses Pseudo Diskutieren wie CDU, SPD, Grüne und Linken bringt uns nicht weiter.

    So haben wir verloren und nur der IS kann uns mit Bomben befreien – so hart das klingt – aber es wird die Wahreit sein.

  51. Sind wir alle Christen?
    ISBN 978-3-8094-2418-5
    Einfach mal lesen und dann Urteilen. Hat nichts mit meiner Meinung gegenüber Flüchtlingen etc. zu tun. Wir sind in der Familie sehr belesen.

  52. #79 Deutscher Kreuzritter (25. Nov 2015 21:04)

    Wollten Sie nicht die Grenze sichern? Was machen Sie dann noch hier auf PI, wenn ich fragen darf?

  53. Ich bin an der Grenze! Habe aber keinen Stacheldraht mehr! 350 meter habe ich schon in Nacht und Nebel ausgelegt während ihr wie Merkel nur Quatscht!

  54. Wie sind eigentlich die KÖPFE von einem Körper auf den anderen gelangt?
    Hat da jemand Hand angelegt 😉 ?
    Ist das hoffentlich unblutig geschehen?

  55. Ja, ja, die Roth – so eine kann nur im bunten Deutschland Bedeutung erlangen. Habe vor kurzem einen schönen Satire-Band gelesen, da bekommt sie richtig schön ihr Fett weg. Das Buch heißt „Wenn der Affe sich schnäuzt, klingelt die Kasse“. Unbedingt kaufen!!!

  56. #100 Deutscher Kreuzritter (25. Nov 2015 22:13)

    Ich bin an der Grenze! Habe aber keinen Stacheldraht mehr! 350 meter habe ich schon in Nacht und Nebel ausgelegt während ihr wie Merkel nur Quatscht!

    Bitte vergessen Sie nicht, den gesetzlich vorgeschriebenen Wildwechsel einzurichten. Entweder als begrünte Brücke oder als Unterführung, Rotwild und Schwarzwild werden sonst in ihrem natürlichen Lebensraum gestört und auch an die Frösche sollte man denken.

  57. #Jassip
    Ich kann Ihnen auch gerne diese ISBN ans Herz legen 3-937263-02-0 oder vielleicht besser für Sie 978-3-442-33790-3 😉

  58. Die gegenwärtige Tragödie des deutschen Volkes beruht auf die Feigheit der Bevölkerungsmehrheit. Anstatt bundesweite PEGIDA- und AfD-Demos mit ihrer hunderttausendfachen Präsenz zu unterstützen, bleiben die meisten Deutschen zu Hause und warten auf Wunder. Ich sage es ganz offen, es ist ekelhaft.

  59. Polen verbannt EU-Fahnen

    25.11.2015

    Fahnenflucht in Polen: Die neue Regierungschefin ließ bei ihrer ersten Pressekonferenz alle Fahnen der EU entfernen. Brüssel reagiert verstört.

    Polens neue Premierministerin Beata Szydlo hat mit einer Tradition ihrer Vorgänger gebrochen: Bislang waren bei den wöchentlichen Pressekonferenzen des Regierungschefs die Fahnen Polens und der EU aufgestellt – in gleicher Zahl. Doch damit ist jetzt offenbar Schluss.
    Auf der gestrigen Pressekonferenz waren nur noch polnische Fahnen zu sehen – die EU-Flaggen sind entfernt worden.

    Hallelujah

  60. #78 Schwarzerdt

    Zum „Gewicht“ des Amtes eines Vizepräsidenten des Deutschen Bundestages gehört auch das Recht, nach Maßgabe von § 7 Abs. 4 der Geschäftsordnung des Bundestages an der Einstellung, Beförderung oder Höherstufung von Angehörigen der Verwaltung des Bundestages mitzuwirken. Die angeführte Vorschrift hat folgenden Wortlaut:

    (4) Der Präsident ist die oberste Dienstbehörde der Bundestagsbeamten. Er ernennt und stellt die Bundestagsbeamten nach den gesetzlichen und allgemeinen Verwaltungsvorschriften ein und versetzt sie in den Ruhestand. Auch die nichtbeamteten Bediensteten des Bundestages werden von dem Präsidenten eingestellt und entlassen. Maßnahmen nach Satz 2 und 3 trifft der Präsident, soweit Beamte des höheren Dienstes oder entsprechend eingestufte Angestellte betroffen sind, IM BENEHMEN mit den STELLVERTRETENDEN PRÄSIDENTEN, soweit leitende Beamte (A 16 und höher) oder entsprechend eingestufte Angestellte eingestellt, befördert bzw. höhergestuft werden, mit ZUSTIMMUNG DES PRÄSIDIUMS.

    Dies ermöglicht den Vizepräsidenten, persönliche Gesichtspunkte und/oder Anliegen ihrer Partei bzw. Fraktion zur Geltung zu bringen. – Um den unterschiedlichen Anliegen der Mitglieder des Präsidiums z. B. bei Einstellungen oder Beförderungen im höheren Dienst der Bundestagsverwaltung Rechnung tragen zu können, werden diese Personalangelegenheiten gerne im „Paket“ behandelt.

    Für diejenigen, die mit „A 16 und höher“ keine konkrete Vorstellung verbinden, hier noch folgender Hinweis: A 16 Ministerialrat
    (z. B. Referatsleiter); darüber: Ministerialdirigent (Unterabteilungsleiter),
    Ministerialdirektor (Abteilungsleiter), Staatssekretär (Direktor beim Deutschen Bundestag).

  61. Die Grüne Claudia Fatima Roth hat übrigens Anfang 2015 den Iran besucht und den dortigen fundametal-islamischen Mullahs die zivile Nutzung der Atomkraft zugestanden:

    http://www.rolandtichy.de/feuilleton/buecher/henryk-m-broder-das-ist-ja-irre/

    Als Feministin hat sie dabei brav freiwillig ein Kopftuch getragen und den iranischen Frauenrechtlerinnen gewaltig vor den Kopf gestoßen:

    http://www.emma.de/artikel/iranerinnen-protestieren-gegen-roths-kopftuch-318367

    Und dann hat sie auch noch einem Judenhasser die Aufwartung gemacht:

    http://www.bild.de/politik/ausland/iran/claudia-roth-im-iran-39502496.bild.html

    Die Reaktionen nach ihrer Rückkehr ins Blödland hielten sich in Grenzen….

  62. Sind hier wieder die PI Komiker wieder zugange ?
    Deutscher Kreuzritter und Thorin S.
    z.B.
    „….Wenn Flächendeckend Sendemasten für Fernsehen, Internet und Mobilfunk ausfallen..“
    nur zu Kreuzritter tu dir kein Zwang an dann kann man aber nicht mehr deine sinnbefreiten oder lustigen Kommentare lesen weil dann auch PI entfällt und man muß wieder Blöd lesen.
    Zu Thorin muß ich aber sagen dass z.Z. Frösche nicht zugange sind denen ist es zu kühl im Moment

  63. An die Redaktion:

    Das oben ist eine traumhafte Fotomontage, einfach die Köpfe vertauscht, den Rest der Gaudi machen die Protagonisten dann selbst.

    Ich hätte mir das Foto aber GRÖSSER gewünscht, beim Draufklicken, zum Abspeichern – ist das Foto grösser vorhanden, so dass man das austauschen könnte?

    Das ist nämlich einfach zu schön!

  64. Deutschland hat dem IS das Tür in den Westen geöffnet.
    Wir werden gegängelt und dressiert wie ein Hund. Der Staat kontrolliert uns mit Vorratsdatenspeicherung, abartigen Meldegesetzen, Gesundheitskarten, etc.
    Und da spazieren potentielle Terroristen lustig durch’s Land – da kann angeblich keiner was dagegen machen.

    Der Staat in seiner jetzigen Form hat seine Legitimation für mich verloren. Polizei und Bundeswehr müssten eigentlich putschen. Sie machen sich mitschuldig, wenn Deutschland Europa spaltet und im worst case einen dritten Weltkrieg mit initiiert.

    Mitschuldig machen sich auch die ehrenamtlichen Helfer, die dieses chaotische, rechtsbeugende und menschenverachtende System noch stützen.

    Schuldig sind auch die Kirchen, die den Islam proklamieren und ordentlich an der Flüchtlingsindustrie mitverdienen.

    Nicht zu vergessen, die Medien, die uns verarschen und alles was nicht in den Kram passt durch den Kakao ziehen oder beschimpfen.

  65. #112 bergwanderer (26. Nov 2015 00:41)

    ..“..Deutscher Kreuzritter und Thorin S“ … dürften wohl ein und derselbe Troll sein.

  66. #113 mutambo mustaman (26. Nov 2015 01:32)

    An die Redaktion:

    Das oben ist eine traumhafte Fotomontage, einfach die Köpfe vertauscht, den Rest der Gaudi machen die Protagonisten dann selbst.

    Ich hätte mir das Foto aber GRÖSSER gewünscht, beim Draufklicken, zum Abspeichern – ist das Foto grösser vorhanden, so dass man das austauschen könnte?

    Das ist nämlich einfach zu schön!

    Falls es diese Montage größerformatig nicht geben sollte, einfach das Teil mit GIMP oder PHOTOFILTRE vergrößern. Diese Visagen erkennt man nämlich auch noch bei geringer Auflösung …
    😉

  67. GENDERGERECHTE KLEIDERORDNUNG

    Wie jetzt?
    Das Foto von Bundesbetroffenheitsbeauftragter Claudia Roth und dem pampigen Sigmar Gabriel ist nicht echt?
    Ich dachte schon, die zwei Politclowns hätten für eine Pro-Genderveranstaltung ihre Klamotten getauscht; einem äußerst wichtigen Thema, das wegen der immensen bundesrepublikanischen Nachfrage nach Flüchtlingen viel zu kurz kommt.
    Dann wohl im nächsten Jahr als echtes Foto.

  68. #9 Adebar: Dann ist das Peter-Prinzip auf einen großen, sehr großen Teil der deutschen Bevölkerung anwendbar. Positionen zu bekleiden, denen man nicht gewachsen ist.

    Diese beiden Figuren sind lebende Beweise dafür, dass Dummheit in Deutschland völlig ausreicht, um Karriere zu machen. Nicht nur in der Politik. Wirtschaft und vor allem die Kirche setzen da noch einen drauf, von den Möchtegernpromis ganz zu schweigern.

  69. Der König der Totalversager die es in höchste Ämter geschafft haben ist Martin Schulz. Er hat es nicht einmal geschafft eine Lehre als Buchhändler abzuschliessen kam immer besoffen zur Arbeit…bis er der SPD beitrat… und sich in das damals noch unbekannte Europaparlament wählen liess weil sonst niemand auf die Liste wollte… da sitz er bis heute, und wäre unlängst sogar fast höchster Europäer geworden… jetzt ist er halt die Nummer 2…

  70. Der Harzer Roller ist genauso strohdumm wie die dicke Ulknudel.
    Hat er doch heute vor dem Bundestag seine mangelnden Geschichtskenntnisse zum besten gegeben: „Deutschland hat Frankreich 1939 überfallen.“

    Ein wenig Geschichtsunterricht:

    4.9.1939 Frankreich erklärt Deutschland den Krieg, nicht umgekehrt.

    6.10.39 eindringliches Friedensangebot Deutschlands an Frankreich; abgelehnt.

    10.5.1940 Nachdem sich ein halbes Jahr nichts getan hat, marschiert die Wehrmacht in Frankreich ein.

    Unter einem plötzlichen Überfall versteht man etwas anderes.

  71. 69 Freya- (25. Nov 2015 20:32)

    Tessin
    Burka-Verbot ohne Pardon
    Das Tessiner Kantonsparlament hat dem Verhüllungsverbot klar zugestimmt. Für Touristinnen gibt es keine Ausnahmen. Die Hoteliers befürchten nun, dass potenzielle Gäste ausbleiben.
    ——————————————
    Hoteliers für Geld ist ihnen Moral und der Wille des Stimmvolkes egal.

Comments are closed.