„Angst, Panik, Krieg – alte Antworten auf den neuen Terror?“ – so lautet das Thema bei „Maybrit Illner“ heute Abend um 22.15 Uhr im ZDF. Und die Redaktion stellt weitere Fragen in der Beschreibung zur Sendung: Den „IS“ im Nahen Osten bekämpfen ist wichtig, aber was ist mit den Dschihadisten in Europa? Die Terrorgefahr ist hoch wie nie. Wie schützt Deutschland seine Bürger und seine Grenzen? Antworten darauf versuchen folgende Gäste zu finden: Wladimir M. Grinin, (Russischer Botschafter in Deutschland), Florian Hahn (CSU), Jürgen Trittin (Grüne), Florence Gaub (EUISS), Wolfgang Ischinger (Vorsitzender der Münchener Sicherheitskonferenz) und – für PI-Leser kein Unbekannter – Deniz Yücel (Türkei-Korrespondent der „Welt“, früher taz). Wir sind gespannt, wie perfide diesmal der Islam von jeglicher Schuld am internationalen Terrorismus freigesprochen wird!

» Kontakt: maybrit-illner@zdf.de

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

247 KOMMENTARE

  1. Nicht mal mit vorgehaltener Kalaschnikow würd ich mir diesen M*ll antun.

    Auf Kabel1 kommt übrigens um 22 Uhr Gremlins, kleine Monster. Und um 0:20 Supervixen von Russ Meyer.

  2. Zwei neue Umfragen für Bundesländer:

    Rheinland-Pfalz: AfD 7 Prozent, rot-grün und CDU ohne Mehrheit
    CDU 38,5 % SPD 31,0 % Grüne 11,0 % FDP 4,5 % Linke 3,5 % – AfD 7,0 %

    NRW: AfD 9 Prozent
    CDU 30 % SP 34 % Grüne 11 % FDP 5 % Linke 5 % Piraten 1 % AfD 9 % Sonst 5 %
    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/index.htm

    Bei 9 Prozent im einwohnerreichen NRW kann die Gewichtung im Osten stärkere Afd und im Westen schwächer nicht mehr ganz so stimmen bzw dann müßte die AfD eigentlich bundesweit deutlich über 10 Prozent liegen.

  3. #3 johann (26. Nov 2015 21:57)
    Zwei neue Umfragen für Bundesländer:

    Rheinland-Pfalz: AfD 7 Prozent, rot-grün und CDU ohne Mehrheit
    CDU 38,5 % SPD 31,0 % Grüne 11,0 % FDP 4,5 % Linke 3,5 % – AfD 7,0 %

    NRW: AfD 9 Prozent
    CDU 30 % SP 34 % Grüne 11 % FDP 5 % Linke 5 % Piraten 1 % AfD 9 % Sonst 5 %
    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/index.htm

    Bei 9 Prozent im einwohnerreichen NRW kann die Gewichtung im Osten stärkere Afd und im Westen schwächer nicht mehr ganz so stimmen bzw dann müßte die AfD eigentlich bundesweit deutlich über 10 Prozent liegen.

    Mensch, hört bitte endlich auf, euch am Strohhalm AfD festzuklammern – die werden auch nichts mehr ändern können.

  4. Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam

    Auch wenn die meisten Muslime es nicht wahrhaben wollen, der Terror kommt aus dem Herzen des Islam, er kommt direkt aus dem Koran. Er richtet sich gegen alle, die nicht nach den Regeln des Koran leben und handeln, also gegen Demokraten, abendländisch inspirierte Denker und Wissenschaftler, gegen Agnostiker und Atheisten. Und er richtet sich vor allem gegen Frauen. Er ist Handwerk des männerbündischen Islam, der mit aller Macht verhindern möchte, dass Frauen gleichberechtigt werden und ihre Jahrhunderte lange Unterjochung ein Ende findet.

    Türkisch-Kurdisches Multikulturfest in Bern (Schweiz)

    Dauert nur 42 Sekunden.

    „Höret doch uff, höret doch uff,“ schreit der verzweifelte Schweizer. Aber keiner versteht ihn, denn er ist der letzte verbliebene Eingeborene. Alle anderen haben sich bereits aus dem Staub gemacht, was auch besser ist. Denn hier wird ein Multikultur-Fest gefeiert und dabei hat ein (Deutsch)-Schweizer nichts verloren.

  5. Ist jetzt OT, aber liest sonst keiner und ist wichtig!

    Das Congress Hotel am Stadtpark Hannover hat AfD Mitglieder aus ihrem Hotel „verbannt“.

    Was haltet ihr davon?

    Schreibt doch hier eine Bewertung:

    https://www.google.de/search?q=Congress+Hotel+am+Stadtpark+Hannover,+Clausewitzstraße+6,+30175+Hannover,+Germany

    Aber bitte nur, wenn ihr echt dort wart. Wie waren die Zimmer ausgestattet? Service? Etc. pp.

    Bewertungen mit Inhalten wie „AfD! OMG! Feige Bande!“ sollten unbedingt vermieden werden – diese werden in Kürze wieder gelösch!

    Echte, reale Bewertungen zum Zustand des Hotels dagegen nicht! Die bleiben für immer!

    Runterscrollen, und klickt dann auf „Bewertung schreiben“.

  6. Bei den Ergebnissen der Wahlumfragen musste ich gerade wieder mal kotzen !

    Das kann doch nicht wahr sein, dass ich keine Sau kenne die oder der Merkels Pläne toll findet, aber die AFD im untersten 2 stelligen Bereich vor sich herschleicht !

  7. #2 Cendrillon (26. Nov 2015 21:55)

    Nicht mal mit vorgehaltener Kalaschnikow würd ich mir diesen M*ll antun.

    Auf Kabel1 kommt übrigens um 0:20 Supervixen von Russ Meyer.

    Danke für den Tip(p) 🙂

    Liste: über 10000 offizielle Fälle von Ausländerkriminalität in nur 1 Monat

    These:

    Kriminelle Delikte durch Ausländer und Asylbewerber in Deutschland sind nicht – wie oft behauptet – „Einzelfälle“, sondern ein weit verbreitetes Problem, das die Sicherheitslage hierzulande erheblich beeinträchtigt.

    Quellen:

    Im Internet frei zugängliche Presseartikel und Polizeimeldungen.

    Die meisten Ereignisse geschahen im Erfassungszeitraum, es sind jedoch auch vereinzelt ältere Fälle sowie Gerichtsberichte hierzu aufgeführt.

    Recherchezeitraum:

    Anfang Mai 2015 bis Anfang Juli 2015

    Besondere Problemlage:

    Der ethnische Hintergrund der Täter wird von der Presse häufig verschwiegen ( Hintergrund: Richtlinie des Presserats[1]) teilweise liefern auch Polizeiberichte keine derartigen Informationen.

    Die aufgeführten Ereignisse stellen also lediglich die „Spitze des Eisbergs“ dar, die „Dunkelziffer“ dürfte weit höher liegen.

  8. Bilkay Öney – Bessere Teilhabechancen für Migranten

    Die Landesregierung möchte die Integration und Teilhabe von Migrantinnen und Migranten weiter verbessern. Mit dem neuen Integrations- und Teilhabegesetz haben unter anderem Bürger muslimischen und alevitischen Glauben künftig das Recht, an hohen religiösen Feiertagen der Arbeit fern zu bleiben und Gottesdienst zu feiern.

    https://www.youtube.com/watch?v=eZgX-ncqOPg

  9. Türkei: Rekordstrafe für Aufdecker gefordert

    Weil er Bilder vom Waffentransport des türkischen Geheimdiensts nach Syrien zeigte, soll Çan Dündar mit zweimal lebenlang und 42 Jahren Haft bestraft werden Er werde ihn nicht straflos davonkommen lassen, drohte der türkische Staatschef Tayyip Erdogan einem der bekanntesten Journalisten des Landes live in einem Fernsehinterview am vergangenen Sonntag. Zwei Tage später hatte Çan Dündar, neuer Chefredakteur der Tageszeitung „Cumhuriyet“, seine Strafanzeige: Zweimal lebenslang und 42 Jahre Gefängnis fordert Erdogans Rechtsanwalt gegenüber der Staatsanwaltschaft für die Veröffentlichung eines Videos, das den Transport von Munition ins Kriegsgebiet nach Syrien durch den türkischen Geheimdienst zeigt. Berichtsverbot für Medien Dündar hatte vergangenen Freitag die Bilder online und in der Druckausgabe von „Cumhuriyet“ veröffentlicht, was sogleich Ermittlungen der Staatsanwaltschaft in Ankara und ein Berichtsverbot für andere Medien in der Türkei nach sich zog. Dem 53-Jährigen werden nun Mitgliedschaft in einer terroristischen Organisation vorgeworfen – es handelt sich nach Auslegung von Justiz und Regierung um die Anhänger des in den USA lebenden Predigers Fethullah Gülen –, Geheimnisverrat und Angriff auf die nationale Sicherheit. Bei dem Munitionstransport geht es um einen bekannten Vorfall: Am 19. Jänner 2014 stoppten Gendarmen auf einer Schnellstraße außerhalb von Adana sieben Lastwägen. Die waren vom türkischen Geheimdienst MIT gemietet worden und wurden auch von einem Pkw mit MIT-Agenten begleitet. Die Gendarmen – sie gehören der türkischen Armee an – hatten einen Tipp erhalten und gingen zuerst von einem Drogentransport aus. Die Fahrtrichtung stimmte allerdings nicht: Der Transport war auf dem Weg nach Osten, zur syrischen Grenze. –

    ….

    hier weiter lesen :

    ……………..

    http://derstandard.at/2000016884790/Rekordstrafe-fuer-tuerkischen-Aufdecker-gefordert

  10. Gestern hieß es das der BvB am Samstag Metalldetektoren an allen Eingängen aufstelle. Heute zwei Rehfutschies aus Syrien und Marokko haben einen bewaffneten Anschlag in Dortmund geplant. Wo das genau geplant war erfahren wir natürlich nicht. Wir sind ja nur doofe Deutsche.

  11. #9 PackEr (26. Nov 2015 22:07)

    Bei den Ergebnissen der Wahlumfragen musste ich gerade wieder mal kotzen !

    Das kann doch nicht wahr sein, dass ich keine Sau kenne die oder der Merkels Pläne toll findet, aber die AFD im untersten 2 stelligen Bereich vor sich herschleicht !
    ———————

    glaubst du an diesen Zahlen ? Ich jedenfalls nicht !!!

  12. Auf Phoenix die Runde ist interessanter. Unter anderem mit Ahmed Mansour und einer Forensik-Expertin. Es geht um Selbstmordattentäter und Heiliger Krieg. Allerdings sitzt auch dieser Bund Deutscher Kriminalbeamte-Hetzer André Schulz dabei.

  13. #17 Kain Witz (26. Nov 2015 22:21)

    #9 PackEr (26. Nov 2015 22:07)

    Bei den Ergebnissen der Wahlumfragen musste ich gerade wieder mal kotzen !

    Das kann doch nicht wahr sein, dass ich keine Sau kenne die oder der Merkels Pläne toll findet, aber die AFD im untersten 2 stelligen Bereich vor sich herschleicht !

    ———————

    glaubst du an diesen Zahlen ? Ich jedenfalls nicht !!!

    Bundestagswahl
    Erneute Wahl-Panne in Essen – 26 Säcke mit Stimmzetteln wurden im Aufzug „vergessen“.
    Schon wieder eine Panne bei der Bundestagswahl: In einem Aufzug der Universität Duisburg-Essen wurden bereits am Montag 26 Säcke mit Stimmzetteln entdeckt und von der Polizei sichergestellt. Die Staatsanwaltschaft geht derzeit nicht von einer Wahlmanipulation aus und hat keine Ermittlungen aufgenommen. Dazu noch die Sache mit der AfD wo Wahlscheine als ungültig gewertet …

  14. @ Kain Witz,

    ich glaube nicht wirklich an die Umfragen der Lügen Medien,aber ich mache mir Sorgen, dass die Wahlergebnisse gefälscht werden

  15. #23 yael777 (26. Nov 2015 22:29)

    kleinerhutzelzwerg und viva espana wo seid ihr? Ich will nicht alleine kotzen!

    HIER! Mit’m Kopp überm Eimer…

  16. Florence Gaub sieht interessant aus. Mal sehen welche Standpunkte sie vertritt.

    Wieso reden alle hier davon, ob der IS durch Bombardierungen zu besiegen ist? Wichtig ist erstmal, dass der IS bombadiert wird. So etwas wie den IS darf man nicht dulden oder gewähren lassen. Sogar Merkel, die bekanntermassen äußerst islamophil ist, will den Kampf unterstützen.

    Fraglich nur, wenn endlich mal rauskommt, dass die Türkei den IS unterstützt. Warum wird so etwas geduldet? Warum darf die Türkei auch noch Öl vom IS kaufen? Warum zieht dort niemand die Notbremse?

  17. #18 unverified__5m69km02 (26. Nov 2015 22:21)

    Meine Antwort auf den neuen Terror: Bewaffnung des Volkes nach Maßgabe des amerikanischen Waffengesetzes !

    Genau. Es kann doch nicht sein, dass genau dann wenn eine tatsächliche Gefahr droht, dass man die nachgewiesen-friedliche Waffenbesitzer entwaffnen will.

    Was bekommt man von der Polizei bei der Waffenübergabe? Einen Schaufel um den eigenen Grab zu schaufeln?

  18. Yael 777, mach dir bitte keine Sorgen, ich habe in den letzten Wochen einige Eimer vollgekotzt. Gucke mir nicht nur aus diesem Grund diese Staatssendungen nicht mehr an.
    Gehe jetzt schlafen, um wenigstens die Nächte zu vergessen

  19. #9 PackEr
    Seit ~1 Stunde hat die AfD ein Mitglied mehr.
    War gerade beim Stammtisch,ein paar Leute getroffen,
    die in Berlin dabei waren,incl. Videos aus der
    „Wir-Perspektive“!
    Beim nächsten Mal bin ich dabei und wenns mit dem Rollstuhl ist.

  20. Immer die gleichen Lügen, die gleichzeitig Schuldzuweisungen sind.

    „Die sind hier aufgewachsen, unter uns…“

    Nein, sind sie nicht. In keiner deutschen, französischen oder belgischen Familie, sondern in muslimischen Familien und haben die Mordideologie Islam mit der Muttermilch eingesogen.

    Aber mit dem „bei uns“ wird uns wieder Schuld eingeredet, um das Gesindel noch mehr zu pampern.

  21. Florence Gaub: „Das Ziel des IS ist es, dass die Lebensbedingungen der Muslime in Europa so unerträglich werden, dass sie sich dem IS anschliessen“.

    und wenn man jetzt noch ergänzt: „… und nach Syrien auswandern…“

    Was kommt denn dabei raus! Das wird Merkel niemals akzeptieren! Eine Ent-Islamisierung Deutschlands wird sie mit allem verhindern, was sie aufzubieten hat.

  22. Wir sind gespannt, wie perfide diesmal der Islam von jeglicher Schuld am internationalen Terrorismus freigesprochen wird!

    Auf ein erneutes Deja Vu mit Brechreizgarantie kann ich für meinen Teil prima verzichten.

    Es bleibt ihnen einfach nichts übrig, als auf ihrer Schiene weiterzufahren.
    Sonst müssten sie eingestehen, dass sie jahrzehntelang üble und dumme Propaganda gegen Islamkritiker gefahren haben.

  23. Dosenpfand-KB-Kommunist Jürgen Tritt*in ist einer der politisch Hauptverantwortlichen für den multikulturellen Bürgerkrieg, der unzählige deutsche Todesopfer fordern wird. Möglicherweise ist er sogar noch stolz auf sein Zerstörungswerk und findet es „großartig“, was man nur im Konjunktiv schreiben darf.

    Grün ist keine Meinung, grün ist ein faschistisches Verbrechen!

  24. Jürgen Trittin: Die geflohenen Syrer, die vor den Faßbomben geflohen sind, fragen ob sie zurück wollen um ausgerüstet zu kämpfen.

    Der Trittin ist ein Witzbold, die jungen Männer, die geflohen sind und ihre Frauen Eltern und Kinder zum großen Teil im krieg zurückließen, die sollen dort in Syrien kämpfen?

    Anscheinend wollen einige eher in der €U kämpfen?

  25. Ohne den Islam ginge es der gesamten Menschheit deutlich besser!
    Wer etwas anderes behauptet ist rot-grün oder islamistisch!
    Jedenfalls aber vollidiotisch!

  26. #39 Genderfekt

    Don’t drink & blog

    Bitte nicht projizieren (auch wenn Sie aus Erfahrung sprechen).

  27. #46 Paulchen (26. Nov 2015 22:53)

    Jürgen Trittin: Die geflohenen Syrer, die vor den Faßbomben geflohen sind, fragen ob sie zurück wollen um ausgerüstet zu kämpfen.

    Der Trittin ist ein Witzbold, die jungen Männer, die geflohen sind und ihre Frauen Eltern und Kinder zum großen Teil im krieg zurückließen, die sollen dort in Syrien kämpfen?

    Dosenpfand-Kommunist Tritt*in hat dafür gesorgt, dass sie mit unseren Steuern Unter den Linden Kaffee trinken können, während russische Piloten in Syrien hinterhältig von Türken ermordet werden!

  28. Endlich kommt Peniz (unrasiert, Haare ungewaschen, redet wirr) zur Wort:
    „Ich habe den Rest (der Frage) vergessen…“.

    Der Sinn der langen Rede:
    Sie glauben doch selber nicht, dass IS-Terroristen nach Europa kommen, es ist zu weit…

    Fazit:
    Peniz ist die lebendige Warnung vor dem Drogenkonsum.

  29. Schon wieder die Faßbomben Geschichte.

    Gibt es immer noch irgendjemanden, der glaubt, dass die anderen 80% der „Flüchtlinge“ vor Faßbomben in Syrien fliehen, auch wenn sie nicht aus Syrien kommen?

    Wir werden die „Flüchtling“-skrise nicht in den Griff bekommen, solange Linke und Grüne den Kurs der Regierung vorgeben, ohne in der Regierung zu sein.

    Zumindest glaube ich, dass die CDU gewählt wurde, weil sie konservativ ist. Konservativ soll das Bestehende erhalten. Konservativ heisst nicht „riesiger Bevölkerungsumbau, kein Dorf soll ohne Bereicherung bleiben“.

    Für mich ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis ein großer Teil der Bevölkerung genügend unzufrieden mit der Lage in Deutschland ist.

  30. #39 Genderfekt

    Ich will Ihrem schleppenden Begriffsvermögen aber gerne auf die Sprünge helfen: Mayday (Alarmzeichen Islamisierung), was ja Maitag bedeutet, klingt ähnlich wie Maybritt. Illner hatte ich vorher mit dem englischen ill für „krank“ verglichen, würde dann also Krankner heißen.

  31. Anschlag in Mali: es geht nicht nur um Boni, Uran, Bauxit, Gold, Phosphat, Kupfer

    Veröffentlicht am 25. November 2015 von Hartmut Barth-Engelbart

    “Mit MALI kriegt man mehr
    als nur BONI:
    auch die EZBankfurter PEARL-GOLD AG
    sch(l)ürft MALI leer”,

    so HaBE ich im Januar 2013 meinen MALI-Artikel überschrieben. Jetzt legen zahlreiche Indizien – wie die am 13.11. 2015 in Paris durchgeführte Terror-Katastrophenübung mit dem selben Szenario, der “vergessene” Ausweis eines der Attentäter … sowohl bei den Anschlägen in Paris wie bei dem in Bamako, der Hauptstadt Malis den Verdacht nahe, dass hier dienstlich Kriegsanlässe geschaffen wurden. Matthias Brökers, der taz-Mitgründer nennt viele davon in seinem Interview bei KenFM, in dem er sinngemäß sagt, dass “nach Einführung der Ausweispflicht für Attentäter ((schon vor dem Attentat auf Charlie Hebdo HaBE)) die Terrorismus-Aufklärungsquote rasant gestiegen” sei. :-O))))). https://www.youtube.com/watch?v=BZ1cJ9oq2WU
    Der desertierte algerische Geheimdienst-Offizier Mohammed Samraoui liefert mit seinem Buch “Chronik der Jahre des Blutes” die passenden tiefen Einblicke in die algerisch-französisch-dienstliche “Terrorismus-Produktion” zur Vorbereitung des “Krieges gegen den Terror”, mit dem strategische & Resourcen-Raubkriege als quasi hunanitäre Militäreinsätze geführt werden: am Beispiel der Bekämpfung der Touareg im algerisch-malischen Grenzgebiet, die sich nicht von ihren Weidegründen/Oasen, aus ihren Stammesgebieten vertreiben lassen wollen, wo sich Uran-, Bauxit-, Gold-, Phospahat-, Kupfer und Öl/Erdgas-Lagerstätten befinden

    ………..

    hier den ganzen spannenden Artikel :

    ..
    http://www.barth-engelbart.de/?p=76363

  32. #47 kleinerhutzelzwerg (26. Nov 2015 22:53)
    Trittin ist MAOIST!
    ++++
    Und gleichzeitig einer der größten und bescheuersten Vollidioten auf der politischen Bühne!
    Gleichrangig mit Claudia Roth und Heiko Maas!

  33. #18 unverified__5m69km02 (26. Nov 2015 22:21)
    Meine Antwort auf den neuen Terror: Bewaffnung des Volkes nach Maßgabe des amerikanischen Waffengesetzes !

    Soweit braucht man nicht zu gehen; das tschechische, schweizerische oder österreichische Waffenrecht würde mir schon völlig genügen.

    #27 Rivers Of Blood   (26. Nov 2015 22:33)  
    Genau. Es kann doch nicht sein, dass genau dann wenn eine tatsächliche Gefahr droht, dass man die nachgewiesen-friedliche Waffenbesitzer entwaffnen will.

    Das wird aber kommen – und zwar schneller als man vielleicht denkt.

  34. Tritten war und ist ein widerlicher TERRORSYMPATHISANT, ein Maoist uns KBWler der ersten Stunde !

    Und nicht zu vergessen:
    einer der größten DEUTSCHLAND_haSSEer dieser „bunten“ REPLIK.

    Trittin verpiSS dich nach NORD KOREA !!!!!!!!!!

    ;:grrrrrrrrrrrrr:;

  35. Ach diese Dummschwätzer ! Da gucke ich auf Kabel1 lieber die Gremlins…Die sind zum einen intelligenter als Tritt-ihn und zum anderen sehen sie putziger aus als Deniz Yüzel

  36. #39 Genderfekt

    „Maybrett“ würde dann also für „Brett mit Warzen“ stehen. Jetzt verstanden?

  37. #61 7berjer (26. Nov 2015 23:01)

    #57 7berjer (26. Nov 2015 23:00)

    Tritten… TRITTIN war gemeint SSSSSSAKRA !

    Korrekterweise: Tritt*in

  38. #43 kleinerhutzelzwerg (26. Nov 2015 22:52)
    Leute, die wollen uns für dumm verkaufen!

    Wie immer. Wissen wir doch.
    Man guckt nur noch rein, um zu sehen, wie dumm sie es anstellen.

  39. #39 Genderfekt

    Ich weiß ja nicht, wie Sie auf „Genderfekt“ kommen. Aber ich gehe da vor wie die Sachsen, die aus Tiger einen „Tischa“ machen. Oder Otto Waalkes (friesischer und sächsischer Humor ähneln sich). So habe ich aus Maybritt „My Pritsche“ gemacht.

  40. #56 VivaEspana (26. Nov 2015 23:00)

    #23 yael777 (26. Nov 2015 22:29)
    kleinerhutzelzwerg und viva espana wo seid ihr? Ich will nicht alleine kotzen!

    Bin schon da. (Ladeproblem. Zahnrad!)
    Ist kleinerhutzelzwerg wohlauf?
    Er hat heute Fisch gegessen!
    Da heißt es fein aufpassen beim Eimer füllen:
    http://www.greensmilies.com/smile/smiley_emoticons_eazy_kotz_graete.gif

    WO ist Schüfeli?

    Der Fisch war fein!
    Danke der Nachfrage!

    😆 😆 😆

    P.S. Habe auch ein Ladegerät, aber ohne Zahnrad…

  41. Die sagen ja immer, dass die Syrer vor dem IS oder vor Assads Fassbomben fliehen. Ich habe Kontakt zu einem Syrer in Damaskus, der sagt, dass 90% der syrischen Männer, die nach Europa gehen, eigentlich vor dem syrischen Militärdienst fliehen!

  42. Der übliche Ablauf einer GEZ-Show in Deutschland.

    AKT 1:
    Provokanter Titel, provokante Einleitung.

    AKT 2:
    „GUT“, „GUT“, „GUT“, scheinbar „BÖSE“, GEZ-CLAQUEURE und MODERATION gegen „BÖSE“.

    AKT 3:
    Wieder keinerlei Ergebnis, Applaus für „GUT“, Regierung zufrieden – Abspann.

    Glotze aus – Verstand ein!

    SAPERE AUDE!

  43. Und immer noch nur heiße Luft.
    Warum wagt sich nicht ein einziges Mal, irgendeiner in diesen Sendungen an den einzig wahren Grund für die Destabilisierung Syriens ran?

    „The discovery in 2009 of a new gas field near Israel, Lebanon, Cyprus, and Syria opened new possibilities to bypass the Saudi Barrier and to secure a new source of income. Pipelines are in place already in Turkey to receive the gas. Only Al-Assad is in the way. Qatar along with the Turks would like to remove Al-Assad and install the Syrian chapter of the Muslim Brotherhood.(=IS) It is the best organized political movement in the chaotic society and can block Saudi Arabia’s efforts to install a more fanatical Wahhabi based regime. Once the Brotherhood is in power, the Emir’s broad connections with Brotherhood groups throughout the region should make it easy for him to find a friendly ear and an open hand in Damascus.“

    Noch ein Bild zur Verdeutlichung:
    http://cdn.timesofisrael.com/blogs/uploads/2015/08/syria_pipelines.png

  44. #72 Schüfeli (26. Nov 2015 23:08)

    Grüß Gott!

    Dachte schon, Frau Gaub hätte Schüfeli die Sprache verschlagen.

    😀

  45. #46 Paulchen (26. Nov 2015 22:53)

    Jürgen Trittin: Die geflohenen Syrer, die vor den Faßbomben geflohen sind, fragen ob sie zurück wollen um ausgerüstet zu kämpfen.
    Der Trittin ist ein Witzbold, die jungen Männer, die geflohen sind und ihre Frauen Eltern und Kinder zum großen Teil im krieg zurückließen, die sollen dort in Syrien kämpfen?

    Dosenpfand-Kommunist Tritt*in hat dafür gesorgt, dass sie mit unseren Steuern Unter den Linden Kaffee trinken können, während russische Piloten in Syrien hinterhältig von Türken ermordet werden!

    @ (#49) Eurabier

    Richtig. Es war nur eine ironische Antwort von Trittin auf den eingespielten Film-Beitrag mit der Äußerung des polnischen Außenminister, daß nicht wir (€U) in Syrien kämpfen sollen, sondern die geflohenen jungen Männer aus Syrien

    MfG

  46. Im Kommentarforum der Jungen Freiheit nennt sich ein Kommentator:

    Mybitch Illner“

    Treffender geht’s kaum…

    OT
    „Gewalt gegen Frauen: Übergriffe in Flüchtlingsheimen nehmen zu“
    http://www.hna.de/lokales/northeim/northeim-ort47320/gewalt-gegen-frauen-uebergriffe-fluechtlingsheimen-nehmen-5895988.html

    Hier ein aktuelles Beispiel aus der selben Zeitung:

    „Vergewaltigungsvorwurf: Syrer in U-Haft
    http://www.hna.de/kassel/bad-wilhelmshoehe-ort183787/vergewaltigungsvorwurf-syrer-u-haft-5899264.html

  47. halten wir fest: „Genderfekt“ hat seinen Nicknamen aus zwei Bedeutungen (Kofferwort) gebastelt, aber ist nicht in der Verfassung, meinen Wortgeschöpfen zu folgen?

  48. Aber nun kommt ja noch der ganze Clou:

    #39 Genderfekt (26. Nov 2015 22:49)

    Annebritt Willner. Irgendwie sind die beiden leicht zu verwechseln.

    Darauf hatte ich geantwortet. Wer ist jetzt gaga, besoffen oder Borderline?

  49. #78 High Energy (26. Nov 2015 23:12)

    halten wir fest: „Genderfekt“

    Das wir entscheidet!

    Spricht hier jemand zu Ihnen? Sie scheinen sich vielmehr auf irgendetwas eingeschossen zu haben. Ein etwaiges Verhalten nimmt man oft bei Betrunkenen wahr. In manchen Filmen kommt es dann zu einer Kneipenschlägerei. Bitte kehren Sie zu geregelten Umgangsformen zurück. Mir ist nicht an einem Konflikt mit Ihnen gelegen sondern an dem Diskurs über das Thema, welcher unter ständigen Abweichungen stark leidet.

  50. #45 Eurabier:
    Volle Zustimmung!
    So isses!

    Übrigens …
    Bei dem ganzen bescheuerten Multikulti-Gefasel der linksrotgründrehenden Spinner warte ich noch immer auf eine Erklärung dafür, warum das ach so tolle Multikulti im Nahen Osten noch nie funktioniert hat.
    Noch nie!
    Ich meine, man kann das nicht einfach so auf die bösen Amerikaner schieben …
    Die Orientalen im Nahen Osten haben sich ja schon mit Wonne gegenseitig niedergemetzelt, als es die bösen USA (und auch den Staat Israel) noch gar nicht gab.

    Im Nahen Osten war doch immer nur dann Ruhe, wenn entweder Kolonialmächte diese Ruhe erzwangen, oder eben Diktatoren wie Saddam Hussein.
    Oder irre ich mich da?

    Sollte es denn wirklich so sein, daß Orientalen aus dem Nahen Osten nur dann friedlich zusammenleben können, wenn sie mit Gewalt dazu gezwungen werden?
    Sollte es wirklich so sein, daß sie ohne diesen Zwang einfach nicht in der Lage sind, nebeneinander zu leben, ohne sich gegenseitig andauernd niederzumetzeln?
    Und kann es sein, daß genau DAS etwas mit dieser bekloppten faschistoiden „Religion“ zu tun hat, der dort so gut wie jeder folgt wie ein besoffener Lemming?

    Und gibt es hier in Deutschland tatsächlich Bekloppte, die fest daran glauben, daß die Muslims, die in ihren Heimatländern nicht in der Lage sind, mit ihren Nachbarn friedlich zusammenzuleben, das hier in Deutschland plötzlich KÖNNEN?
    Oder auch nur WOLLEN?

    Man muß wohl ein vernagelter, hartnäckig realitätsverweigernder Linksrotgrüner sein, um DAS ernsthaft glauben zu können …

  51. Idschinger ist der Clou…

    Will 24/7/365 verhandeln

    So kennt man ihn halt!

    Oh die Schlussmusik läuft schon!

    Simmer fertich?

  52. #82 kleinerhutzelzwerg (26. Nov 2015 23:17)
    Trittin wirft knallhart der Türkei eine Zusammenarbeit mit ISIS vor…

    Nanü!

    Demnächst stehen Wahlen in BaWü an, da will der Herr in anderen Gewässern fischen.

  53. #75 VivaEspana (26. Nov 2015 23:10)
    #72 Schüfeli (26. Nov 2015 23:08)

    Grüß Gott!
    Dachte schon, Frau Gaub hätte Schüfeli die Sprache verschlagen.

    Griaß di.

    Das kann man wohl sagen.
    Frau Gaub kommt aus EUISS.
    Was ist das für Monster: EU + IS + SS?

  54. #81 kleinerhutzelzwerg (26. Nov 2015 23:15)
    Yüczel nimmt die Türkei in Schutz…

    Blut ist dicker als Ideologie.

    Das ist bei Orientalen fast immer so im Unterschied zu bunt-deutschen Selbstmördern.

  55. HAMMER NACHRICHTEN

    Nicolas Sarkozy, der frühere Präsident Frankreichs, sieht die Ursache für die Anschläge von Paris nach einem Bericht der „Financial Times“ in der multikulturellen Gesellschaft.

    Der Multikulturalismus sei es, der westliche Demokratien „verletzbar“ gegen Angriffe von radikalen Islamisten mache, so Sarkozy bei seinem Besuch in Alsace im Osten Frankreichs. „Frankreich ist kein Supermarkt, es ist ein Loch. Es gibt keine französische Identität, keine glückliche Identität in einer multikulturellen Geselllschaft.“

    http://www.n-tv.de/politik/22-38-Sarkozy-Multikulti-macht-die-Demokratie-verletzbar-article16356341.html

  56. #84 Genderfekt

    Nein, aber wenn Sie etwas doppelt sehen:

    Annebritt Willner. Irgendwie sind die beiden leicht zu verwechseln.

    …müssen Sie das nicht auf andere beziehen.

  57. #66 High Energy (26. Nov 2015 22:24)

    #57 Schüfeli

    Wobei Blondi in diesem Fall das Fatum Roth ist.
    ——————————————
    Das Fatum 🙂 Wobei zu erwähnen ist, dass Fatum lateinisch das Schicksal heißt.

  58. #94 High Energy (26. Nov 2015 23:31)

    #93 lieschen m

    Endlich mal jemand mit wachem Verstand (in Ggs. zu Gende(r)fekt!)

    Mein Verstand ist überaus wach. Nur reagiere ich nicht sehr oft auf Trolle.

  59. #84 Genderfekt

    Spricht hier jemand zu Ihnen?

    Ich hoffe aufrichtig, ich tue Ihnen nicht weh, wenn ich Sie zaghaft-vorsichtig darauf hinweise, daß…

  60. #39 Genderfekt (26. Nov 2015 22:49)
    Annebritt Willner. Irgendwie sind die beiden leicht zu verwechseln.

    Gegen linke Fotzen hilft nur reichlich kotzen.

  61. #95 Genderfekt

    Nur reagiere ich nicht sehr oft auf Trolle

    Ach so, dann haben Sie das heute mal getan? Welch eine Ehre, die mir gebührt!

  62. #37 High Energy

    Aber Düzel Üzel scheint vom kiffen ne leicht weiche Birne bekommen zu haben.

    Labert bisserl wirr de Türk.

    Man sollte sich halt ein bißchen auf einen Fernsehauftitt vorbereiten, damit die eigenen Positionen halbwegs klar rüberkommen.

    ————————————-

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Bange-Blicke-auf-den-AfD-Parteitag-in-Hannover

    Der Bundesparteitag der rechtspopulistischen Alternative für Deutschland (AfD), Demonstrationen, Linksautonome und dazwischen der Auftakt der Spendenkampagne von Brot für die Welt: Rund um das Hannover Congress Centrum wird es am Wochenende unruhig.

    GulagHannoverGaza. Am Wochenende steht das Hannover Congress Centrum (HCC) im Mittelpunkt bundesweiter Aufmerksamkeit – und das dürfte der Leitung des städtischen Unternehmens wenig gefallen.

    Die rechtspopulistische Alternative für Deutschland (AfD) hält in der Niedersachsenhalle ihren Bundesparteitag ab, vor den HCC-Toren werden sich am Sonnabend Linksautonome aus ganz Deutschland versammeln und den Aufstand gegen die AfD proben, die Polizei behält die Szenerie dabei sehr genau im Auge.

    Zudem protestiert ein Demonstrationszug mit rund 5000 Teilnehmern gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, unter ihnen Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) und voraussichtlich Mitglieder der Betriebsführung des HCC.

    Es ist nicht unwahrscheinlich, dass Schostok seinem Amtsvorgänger, Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD), über den Weg läuft.
    Weil soll am frühen Sonnabendabend im HCC ein paar Grußworte an die 300 geladenen Gäste des Hilfswerks Brot für die Welt richten.

    In benachbarten Räumen des weitläufigen HCC startet die evangelische Einrichtung ihren Auftakt für die diesjährige Spendenkampagne.

    „Wir müssen sehen, ob die Veranstaltung stattfinden kann“, sagt die Sprecherin des Hilfswerks, Svenja Koch.

    Eingeladen sind neben Weil Bischof Ralf Meister und die Trägerin des alternativen Nobelpreises, Vandana Shiva.
    „An der Kundgebung vor dem HCC werden wir uns nicht beteiligen“, sagt Koch.

    In der niedersächsischen Staatskanzlei gibt man sich betont gelassen. Die Sicherheitsbedingungen seien zwar schwierig, räumt Sprecher Michael Jürdens ein, doch Weil sei Profi genug, um die Situation zu meistern.

    Ob Weil der Kundgebung, bei der sein Amtsnachfolger Schostok eine Rede halten wird, einen Besuch abstattet, ist unklar.
    In der Staatskanzlei geht man aber davon aus, dass der Empfang von Brot für die Welt wie geplant stattfindet.

    AfD will sich nicht einschüchtern lassen
    Ebenfalls gelassen gibt man sich bei der AfD. „Wir nehmen die Sicherheitslage ernst, lassen uns aber nicht einschüchtern“, sagt AfD-Sprecher Christian Lüth.
    Inzwischen haben auch alle 590 AfD-Delegierte eine Unterkunft in der Stadt gefunden. Das ist keine Selbstverständlichkeit, denn das Congress Hotel neben dem HCC hatte vor wenigen Tagen die Buchungen von mehreren AfD-Mitgliedern storniert.
    Man wolle mögliche Konfrontationen vom Hotel fernhalten und Sicherheit für alle Gäste gewährleisten, hieß es vonseiten der Hoteldirektion.

    „Die Entscheidung war politisch motiviert“, meint Lüth. Das Congress Hotel habe sich von Anfang an nicht an einem Buchungsportal im Internet beteiligen wollen, das die AfD für ihre Delegierten eingerichtet hat.
    „Alle anderen Hotels, die wir ansprachen, hatten nichts dagegen“, sagt Lüth. Da das Congress Hotel wegen seiner Nähe zum Versammlungsort attraktiv war, versuchten etwas mehr als zehn AfD-Leute auf eigene Faust, dort Zimmer zu buchen – am Ende ohne Erfolg.

    Der Hotel- und Gaststättenverband Dehoga respektiert die Entscheidung des Congress Hotels.
    „Die Stornierung fußt auf einer sicheren rechtlichen Grundlage“, sagt Kirsten Jordan, Chefin des Dehoga-Verbands Hannover.
    Das Hotel beruft sich auf einen Passus in seinen Geschäftsbedingungen, wonach eine Kündigung möglich ist, wenn der reibungslose Betrieb in Gefahr gerate.

    Der AfD-Parteitag dürfte für Außenstehende eine wenig inspirierende Veranstaltung werden. Die Delegierten debattieren nicht über politische Ziele, sondern über eine veränderte Organisation ihrer Partei.

    Liberale tagen auch

    Neue Liberale tagen in Langenhagen: Zeitgleich zur AfD trifft sich auch die noch junge Partei Neue Liberale zu ihrem Bundesparteitag im Langenhagener Achat-Hotel. Ursprünglich hatten die erst im vergangenen Jahr gegründeten Neuen Liberalen sich für ihre Veranstaltung im HCC einmieten wollen, waren dort aber nicht zum Zuge gekommen.
    Die Partei stand lange im Ruf, Sammlungsbewegung von enttäuschten FDP-Mitgliedern zu sein. Wie der Uetzer Thorsten Burmeister, niedersächsischer Landesvorsitzender der Neuen Liberalen, betont, kommen allerdings nur 20 Prozent der aktuell 300 Landesverbandsmitglieder aus der FDP. Etwa ebenso viele waren zuvor bei den Piraten. Rund 50 Prozent seien zuvor in gar keiner Partei gewesen.
    Burmeisters Partei sieht sich im politischen Spektrum links von der FDP, zur AfD gehe man wegen der laut Burmeister „fremdenfeindlichen und zunehmend rechtsradikalen“ Positionen klar auf Distanz.

    .

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Langenhagen/Nachrichten/Langenhagen-Buergermeister-Mirko-Heuer-informiert-ueber-Fluechtlingsunterbringung
    Viele Fragen zu Flüchtlingen: Rund 100 Bürger haben Bürgermeister Mirko Heuer am Donnerstagabend Fragen rund um die Flüchtlingsunterbringung in Langenhagen gestellt.

    Die Stadt appellierte an die Bürger, die neuen Nachbarn kennenzulernen und erteilte Vorverurteilungen eine klare Absage.

    +++ Die Sorge, was die Flüchtlinge in den Unterkünften machen, ist offenbar groß. Wiederholt kommt die Frage, wie die Flüchtlinge in den Containern betreut werden, wie sie sich beschäftigen. Ein Team aus Sozialarbeitern sei tagsüber immer vor Ort, sagt Lange.
    „Mir wäre es lieber, die wären nachts da“. Heuer schneidet ihm harsch das Wort ab. „Die Frage stellt sich nicht, es wird keine Security geben.“

  63. Ich denke ernsthaft darüber nach, mich für die nächste Landtagswahl hier in MV als Wahlhelfer zu melden, um ein Auge auf eventuelle Manipulationen zu den Zahlen der AfD zu haben. Mein kleiner Beitrag für gelebte Demokratie. Bitte nachahmen!

    Genauso das Anbringen von Deutschland-Spiegelfahnen am Auto. Leider bin ich mit meiner Kollegin momentan noch gefühlt die Einzige, die nach außen ihren Protest auf diese Weise zeigt.

  64. #98 Schüfeli (26. Nov 2015 23:42)

    Gegen linke Fotzen hilft nur reichlich kotzen.

    Ausgiebiges Speien fällt leicht, wenn man diesem ideologisch-verwirrten Geschwätz auch nur mit einem Ohr zuhört. Die Verdummung des deutschen Volkes wird auf allen Kanälen vorangetrieben. Als Beobachter kann man dazu nur den Kopf schütteln und sich wundern, wofür alle Einwohner auch noch Geld ausgeben.

  65. FAZIT DER SENDUNG:

    alle K-Eimer voll,
    Erkenntnis-Gewinn Null.

    PS Peniz ist durchgefallen:
    keine Unterhaltung, nur wirre Reden – reif für Entzugsanstalt.

  66. #98 Schüfeli

    Säßen wir gerade beide auf der Rückbank eines Amokfahrers, würde ich dir flüsternd raten: „Psscht, gib’s a Rua, den kochen wir uns beide noch so gar, daß er nicht mal mehr weiß, wer das Steuer hält, wer im Wagen anwesend war, oder ob’s überhaupt jemals einen Wagen gegeben hat!“

  67. #102 Genderfekt (26. Nov 2015 23:47)

    Ausgiebiges Speien fällt leicht, wenn man diesem ideologisch-verwirrten Geschwätz auch nur mit einem Ohr zuhört.

    MEIN TIPP:
    Marionetta Slomka oder Maischberger ohne Ton anschauen.
    Slomkas Betroffenheitsgrimassen sind einmalig,
    bei Maischberger kommt oft sogar der ganze Körper zum Einsatz.

    Ansonsten plädiere ich schon lange dafür, dass alle GEZ-Tussis nackt auftreten – sonst ist der Schwachsinn nicht zu ertragen.
    Als Zugeständnis an orientalische Mitbürger können sie dabei Kopftücher tragen.

  68. #103 Schüfeli (26. Nov 2015 23:49)

    FAZIT DER SENDUNG:

    alle K-Eimer voll,
    Erkenntnis-Gewinn Null.

    PS Peniz ist durchgefallen:
    keine Unterhaltung, nur wirre Reden – reif für Entzugsanstalt.

    Er hat ziemlich am Anfang einmal die Türkei als Feind oder Gegner der NATO und Russlands bezeichnet. In diesem Moment hatte ich noch etwas Hoffnung, dass es interessant werden könnte… aber letztlich war das einzig Interessante an dieser Sendung die unverhoffte Ästhetik einer bisher unbekannten Islam- und Sicherheitsexpertin aus irgendwelchen EU Bunkern, welche jedoch inhaltich wenig beizutragen hatte.

  69. #100 Bruder Tuck

    Wie bis’n du unterwegs, kannst du mal konkret werden? Oder haben wir’s hier nur mit „Gendefekten“ zu tun?

    Bloß nicht persönlich nehmen!

  70. #105 Schüfeli (26. Nov 2015 23:54)

    MEIN TIPP:
    Marionetta Slomka

    An dieser Stelle hätte der Hinweis auf angewandte Peristaltik schon enden können.

    Marionette Slomka, der Teufel mit den Husky-Augen. Sprachrohr der Regierung und Sonderbeauftragte der Volksverdummung.

  71. #100 Bruder Tuck

    Nein, ich hab dich verstanden, Gendefekt hat mich für besoffen gehalten und dich nicht. Und nun rate mal, wen er meint: Richtig, sich selber!

  72. @#104 High Energy (26. Nov 2015 23:50)

    Nach dem Absturz von Germanwings Maschine hat jemand hier trefflich kommentiert:

    #26 gonger (04. Apr 2015 15:59)
    Wie drückte es jemand hier im Forum so zutreffend aus?

    Wir sitzen alle in einem Flugzeug welches gezielt gegen eine Felswand gesteuert wird. Einige sitzen am Fenster und bemerken das. Sie werden unruhig und einige stehen sogar auf und hämmern gegen die Cockpittür.
    Die träge Masse aber bleibt einfach sitzen und wartet was passiert.
    Am Joystick sitzt die “Elite”.

  73. #106 Genderfekt (26. Nov 2015 23:54)

    Er hat ziemlich am Anfang einmal die Türkei als Feind oder Gegner der NATO und Russlands bezeichnet.

    Peniz hat es später relativiert,
    siehe #89 Schüfeli (26. Nov 2015 23:25)

  74. #112 Schüfeli

    Dem unterliegt ein Denkfehler. Hoffe stark, Verstand setzt sich durch, scheißegal, welchen Ursprungs.

  75. #109 Genderfekt (26. Nov 2015 23:58)

    Marionette Slomka, der Teufel mit den Husky-Augen. Sprachrohr der Regierung und Sonderbeauftragte der Volksverdummung.

    Man soll nicht so streng zu Slomka sein.
    Wenn sie lügt, hat sie sehr traurige Augen.

    *schnupf*schluchz*

  76. Lustig, wie immer haben die Diskussionsschauspieler darauf verzichtet, das Problem anzusprechen.

    Dass der Islamische Staat bekämpft werden muss, hat sogar ein Trittihn verstanden. Das ist schön. 😉

    Nur was passiert, wenn der Islamische Staat weggebombt wurde?

    Dann kommt eine Orga mit dem Namen „Islamisches Kalidat“ oder „Islamische Weltrevolution“ oder „Mohammels Erben-Staat“ und zeht dasselbe gewaltschwangere Theater erneut ab und zwingt „die freie Welt“ in einen andauernden Abwehrkampf, der unsere Völker, unsere Ressourcen, unsere Kultur und unseren Wohlstand aufzehrt.

    Für eine dauerhafte Lösung dieses Kulturkampfes, denn um nichts anderes handelt es sich hier, ist es unabdingbar, sich mit der Ideologie hinter den diversen Terrorbrüdern auseinanderzusetzen und diese machtanspruchstellende Ideologie nachhaltig aus unserem Kulturkreis zu entfernen und die Reibungspunkte weltweit auf ein absolutes Minimum herabzusetzen.

    Das Problem „des Westens“ sind in erster Linie nicht Islamirre, die in ihrer Wüste mit Steinen und Stöcken nach sich werfen, das Problem ist, dass die Islamirren bei uns in unseren Ländern sein und ihren Islamirrsinn pflegen dürfen.

    Wir hier und die in ihren Ländern, wenn ihnen die islamische Korangewalt stinkt, dann müssen sie eben den Schritt tun und dem Islam in ihren Gesellschaften den Kampf ansagen und den Islamnachwuchs unterbinden.
    Wenn ihnen ihr Islam allerdings wichtiger ist als der Wohlstand, die Sicherheit und die Kultur ihres jeweiligen Volkes, dann ist das eben so und die Islamis müssen ihre Konsequenzen für ihr Handeln endlich selbst tragen, anstatt die Konsequenzen auf uns abzuwälzen.

    Derzeit tragen wir nämlich die Lasten und die Risiken nicht für unsere eigene Freiheit und für unseren eigenen Wohlstand, sondern ausschliesslich für den Wohlstand und die Freiheit der Mohammedaner!

  77. #112 Schüfeli (26. Nov 2015 23:59)

    @#104 High Energy (26. Nov 2015 23:50)

    Nach dem Absturz von Germanwings Maschine hat jemand hier trefflich kommentiert:

    #26 gonger (04. Apr 2015 15:59)
    Wie drückte es jemand hier im Forum so zutreffend aus?

    Wir sitzen alle in einem Flugzeug welches gezielt gegen eine Felswand gesteuert wird. Einige sitzen am Fenster und bemerken das. Sie werden unruhig und einige stehen sogar auf und hämmern gegen die Cockpittür.
    Die träge Masse aber bleibt einfach sitzen und wartet was passiert.
    Am Joystick sitzt die “Elite”

    Am Joystick sitzt NICHT die “Elite”, sondern Johannes Schlüter!

    Siehe hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=eBnh-OdvjG8
    Er steuert Merkel – Johannes Schlüter ist de<r Merkel-Pilot

  78. #112 Schüfeli

    Das Problem ist, wenn Leute wie „Gendefekt“ ihre AA-Erfahrungen für andere geltend machen wollen, weil sie sich im Delir / Alkohol-Halluzinose „wiederkennen“ (und überhaupt in jedem Spiegelei spiegeln wollen). Da mach ich nicht mit!

  79. So langsam kommt mir der Verdacht auf dass PI mit dem amerikanischen Staatsfernsehen kokettiert. Wer schaut sich heute noch MI, AW oder bei M an. Da treten immer die gleichen Hansel und Kopfnicker auf. Kritiker am verbrecherischen EU/NATO System werden von den anderen in der Überzahl angetretenen Mainstream Dummschwätzern niedergemacht. Im österreichischen oder schweizerischen TV geht’s da oft ganz anders zur Sache.

  80. #112 Schüfeli

    Ich sag’s dir ganz ehrlich: Ein intelligenter Neger ist mir lieber als ein doofer Deutscher.

  81. So, die 4 Buchstaben melden soeben: „Terror in Paris: Mordwaffen kamen aus Deutschland“
    Die Terroristen kamen via Balkanroute aus Deutschland, die Waffen kamen aus Deutschland, der Flüchtige Flüchtling wird in Deutschland gesucht, aber klar, Terror hat um Himmels willen aber auch gar nix weder mit den (angebl.) „Flüchtlingen“, als auch mit dem Islam zu tun, logo!
    Es dauert nicht mehr lange bis alle umliegenden Länder ihre Grenzen aus Eigenschutz vor der Irren in Berlin und ihrem Schlepperregime radikal schließen, extrem Grenzkontrollen einführen um SICH zu schützen! Ob wenigstens JETZT mal was passiert… mir fehlt der Glaube…

  82. #90 Rivers Of Blood (26. Nov 2015 23:25)

    Jaja, Schwätzer Sarkozy wittert mal wieder Morgenluft und schmückt sich mit fremden Federn.

    Der wollte ja damals schon die Banlieus auskärchern, hat das Auskärchern des multikulturellen Schimmelpilzes dann aber doch bleiben lassen – und wurde dann nicht mehr gewählt.

    In Frankreich sind die politischen Lügner, Opportunisten und Grossschnauzen genauso verlogen, opportunistisch und grossmäulig wie in Deutschland.
    Warum also sollten die Franzosen die schlechte Kopie Sarko wählen, wenn sie auch das Original Le Pen haben können?

  83. #112 Schüfeli

    Manchmal frage ich mich: Wer ist eigentlich frecher: Die, die locken – oder die, die herkommen?

    Ich will weder mit den einen noch anderen verwandt, verschwägert oder verkumpelt sein! Und dazu zählt freilich auch Alkoholiker „Gende(r)fekt“!

  84. #95 eule54

    Das nenn ich korrekte Verabschiedungskultur.

    Und das korrekze Willkommenskultur:

    http://www.liveleak.com/view?i=294_1448467758

    Netherlands: „Welcome to hell“

    .

    Jemand Hintergrundinformationen?

    http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Ex-Schueler-zahlt-fuer-Pistolen-Post-gegen-verhasste-Lehrerin-1000-Euro-Strafe
    Eine Lehrerin erfährt von einem fiesen Post auf Facebook und wird lange krank. Der zu verantwortende Ex-Schüler muss nun 1000 Euro Strafe zahlen. Ist das Urteil des Bonner Landgerichts zu mild? Immerhin forderte der Kläger, das Land Nordrhein-Westfalen, fünf Monatsgehälter der Lehrerin ein.<<

    .

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Calenberger-Neustadt/Trio-ueberfaellt-27-Jaehrigen-in-der-Calenberger-Neustadt

  85. #119 Schüfeli (27. Nov 2015 00:12)

    Nachlese zu gestriger Kotz-Runde:

    Dummerweise habe ich auch das gesehen. Eigentlich sollte ich mir inzwischen jegliche Nahrungsaufnahme sparen, wenn am Abend so etwas auf dem Programm steht.

    Mein persönliche Fazit zum Gesamtgeschehen:
    Lasst es laufen. Nicht aufregen, nur beobachten. Es sieht stark danach aus, dass es der Eskalation bedarf. Scheinbar sind weite Teile der Bevölkerung noch weit von der Flüchtlings-Thematik entfernt.

    Als kritischer Bürger war ich bereits Anfang September an den Brennpunkten und wurde sogar als „Nicht-Klatscher“ im TV diffamiert, als ich kritisch das Geschehen beobachet habe. Damals, als sich junge Frauen am Bahnhof als Befruchtungsgelegenheit angebiedert haben. Damals, als diese „Kein Terrorist ist illegal“ Bewegung zusammengesetzt hat. Damals, als sich offenbart hat, wie degeneriert die EU und speziell Deutschland wirklich sind. Wie alle paar Jahrzehnte ist es nun eben wieder soweit, dass etwas schlimmes passieren muss. Dann schütteln wir uns alle und dann geht es wieder weiter. Aber erstmal stehen eben ein paar Jahre an, die wohl ekelhaft werden.

  86. #123 Smile (27. Nov 2015 00:17)
    So, die 4 Buchstaben melden soeben: „Terror in Paris: Mordwaffen kamen aus Deutschland“
    […]

    Aha.
    Also strengere Waffengesetze.

  87. #112 Schüfeli

    Ich frag mich überhaupt, was diese Hundnase dazu „anregt“, im eigenen Haufen zu wühlen und zu schüffeln, aber anderen dann diese „Note“ schwanzeinwedeln hinwerfen zu dürfen? Tickt der noch ganz korrekt?

  88. #125 High Energy (27. Nov 2015 00:21)

    Ich will weder mit den einen noch anderen verwandt, verschwägert oder verkumpelt sein! Und dazu zählt freilich auch Alkoholiker „Gende(r)fekt“!

    Aus meiner Mahnung, auf Alkohol zu verzichten wird jetzt also eine Legende gesponnen, dass ich ein Alkoliker wäre. Und Sie sind auch sicher nicht gerade jetzt im Moment in der Regierung tätig? Das ist ja lächerlich, was Sie sich zusammenreimen. Egal was es ist, machen Sie davon weniger. Ihre Reaktion ist erschreckend und erinnert an das, was man aus Frankreich hört.

  89. #120 KlausiusFranzius (27. Nov 2015 00:16)

    So langsam kommt mir der Verdacht auf dass PI mit dem amerikanischen Staatsfernsehen kokettiert. Wer schaut sich heute noch MI, AW oder bei M an. Da treten immer die gleichen Hansel und Kopfnicker auf. Kritiker am verbrecherischen EU/NATO System werden von den anderen in der Überzahl angetretenen Mainstream Dummschwätzern niedergemacht. Im österreichischen oder schweizerischen TV geht’s da oft ganz anders zur Sache.

    Das deutsche Fernsehen stellt in jedem Fall eine wichtige „Säule“ dar, in entweder

    1. dem „öffentlichen Diskurs“
    2. der Simulation des „öffentlichen Diskurses“

    Eine beider Möglichkeiten trifft jedenfalls zu!

    Es erreicht -nach wie vor- die Mehrheit des Volkes!

  90. #112 Schüfeli

    Schick Gendefekt auf ’ne Entzugsklinik, dann kann er vielleicht ein guter Freund werden.

  91. #130 Genderfekt

    Ihre Reaktion ist erschreckend und erinnert an das, was man aus Frankreich hört.

    Was soll denn das jetzt wieder bedeuten? Sind das deine eigenen Amok-Absichten?

  92. #131 kleinerhutzelzwerg (27. Nov 2015 00:27)

    Hierzu empfehle ich die Lektüre von Baudrillard, speziell „Simulcra and Simulation“.

    Es ermöglicht einen distanzierten Blick auf das, was gerade geschieht und eröffnet dadurch die Augen für das zu öffnen, was hinter diesen „unvermeidlichen Naturkatastrophen“ steckt.

  93. #130 Genderfekt

    „Ihre Reaktion ist erschreckend und erinnert an das, was man aus Frankreich hört.“

    So hat sich meine Freundin angehört, als sie das erste Mal überwältigt werden wollte.

    Das ist der Sprachduktus der verderblichen Gutmenschen, bleiben Sie uns bloß vom Pelz, Sie Nichtsnutz!

  94. Unsere Gesellschaft wird nicht durch Zuwanderer sondern durch uns selbst zerstört.
    Jeder Haß auf Migranten ist fehlgeleitet.
    Die wut muss denen in unsere eigenen gesellschaft gelten, die den Wahnsinn ermöglichen.

  95. #137 Schüfeli (27. Nov 2015 00:38)

    @High Energy
    @Genderfekt

    Wer von euch als Erster aufhört zu zanken, kriegt von mir das:

    Nun, ich habe nur darauf hingewiesen, dass klarer Verstand notwendig ist. Im übrigen gehe ich davon aus, dass hier mitgelesen wird.

    Dass ich dann auf persönlicher Ebene angegangen wurde, ignoriere ich gemeinhin. Den Verfasser solcher Nachrichen ignoriere ich im Anschluss auch meistens.

    Im Gegensatz zu anderen bin ich hier nicht auf der Suche nach einer Erweiterung meines Freundeskreises. Aber offenbar habe ich hier etwas getroffen, denn die doch sehr persönliche Reaktion weisst stark darauf hin, dass es im engsten Umfeld wohl Probleme mit übermässigem Konsum gab.

  96. #137 Schüfeli

    Hey, dieser Wahnsinnige vergleicht mich mit den Massenmördern von Paris (der tickt nicht ganz sauber!).

  97. “Wir sind gespannt, wie perfide diesmal der Islam von jeglicher Schuld am internationalen Terrorismus freigesprochen wird!“

    Islam ist eine Religion wie jede andere auch und deshalb eine Religion des Friedens.

    Wir glauben alle an denselben Gott. Das wurde höchstpäpstlich festgestellt.

  98. #139 Genderfekt

    Alter, wenn du noch einmal solch ein linksperfides „Argument“ bringst, zerquetsch ich deine hohle Murmel zwischen meinen Eiern, du Nonplusultra-Minus-Geschöpf.

  99. #140 High Energy (27. Nov 2015 00:46)

    #137 Schüfeli

    Hey, dieser Wahnsinnige vergleicht mich mit den Massenmördern von Paris (der tickt nicht ganz sauber!).

    Wie kommen Sie auf diesen schmalen Pfad?

    Mal ganz davon abgesehen, achten Sie ein wenig auf Ihre Sprache. Das ist kein „Chat“ unter Bekannten, wie es Ihre Wahrnehmung zu sein scheint. Kennen Sie denn zumindest Schüfeli persönlich?

  100. #142 High Energy (27. Nov 2015 00:49)

    #139 Genderfekt

    Alter, wenn du noch einmal solch ein linksperfides „Argument“ bringst, zerquetsch ich deine hohle Murmel zwischen meinen Eiern, du Nonplusultra-Minus-Geschöpf.

    Sie benötigen Hilfe.

    0800/111 0 111 · 0800/111 0 222

  101. #139 Genderfekt

    (Muß ich mich wirlich mit dir beschäftigen? Hab ich nichts Wichtigerers zu tun?)

    Was meinten Sie denn genau mit „Ihre Reaktion ist erschreckend und erinnert an das, was man aus Frankreich hört.“

  102. #139 Gendefekt

    Daß ich deine hohle Murmel zerquetsche, ist so real, daß dich keine „Seelorge“-Begleiter der letzten Jahrzehnte davor bewahren werden können, du nichtswürdige Quatdratniete.

  103. #146 High Energy (27. Nov 2015 00:55)

    #139 Genderfekt

    (Muß ich mich wirlich mit dir beschäftigen? Hab ich nichts Wichtigerers zu tun?)

    Nun, ich verschwende hier auch schon mehr als genug Energie an einen offensichtlichen Troll.

    Ist ihr Problem jetzt wirklich, dass ich darauf hingewiesen habe, dass man hier nur mit klarem Verstand Beiträge verfassen sollte?

    Die persönlich an mich gebrachten Beiträge verweisen auf eine Versteifung auf den Umstand hin, dass ich dazu aufgefordert habe.

    Meine Gründe, hier Beiträge zu verfassen sind ganz klar. Mir geht es darum, über aktuelle Geschehnisse zu diskutieren und das am besten mit Leuten, die ähnliche Ansichten haben.

    Das sehe ich bei Ihnen nicht. Sie versteifen sich hier auf einen Umstand, diffamieren mich als Alkoholiker, stellen unhaltbare Behauptungen auf und provozieren blind. Also genau das, was auch die Antifa so gerne macht.

    Vermutlich haben wir im Prinzip ähnliche Ansichten. Vermutlich würden wir Face-to-Face ganz anders diskutieren. Vermutlich wäre eine solche Diskussion niemals aufgetreten. Aber online ist vieles anders.

    Für meinen Teil war es das für heute. Mir fehlt sowohl die Lust als auch der Gehalt der Diskussion. Schüffeli hat das schon relativ frühzeitig erkannt.

  104. Trittin gerade: Der Terror ist bei uns entstanden. Soweit, so richtig.

    Wo ist er entstanden? Großes Schweigen. Ist er durch deutschen Chauvinismus entstanden. Dass die Leute zu deutsch wurden, oder zu englisch, oder zu französisch?

    Immer wird die Ursache verschwiegen. Es ist der Islam, doch solange das unter den Teppich gekehrt wird, sind alle Lösungsansätze schon von vornherein wirkungslos.

    Im Zweifel wird man sie mit noch mehr Islam zu kurieren versuchen. Und so wird es immer schlimmer. Wenn die deutschen IS Leute das Gebabbel sehen, lachen die sich bestimmt scheckig

  105. #149 Genderfekt

    „Diskutiern“ tun (seit jeher) Weiber. Männer handeln. So war’s immer.

    Du kannst und wirst niemals zu den Männern gehören. Vergißt es. Laß stecken, Mädchen, kneif den kurzen Schwanz ein!

  106. #155 Schüfeli

    Ihr fürchtet den offenen Kampf und die offene Auseinandersetzung. Deswegen werdet ihr niemals gewinnen.

  107. #116 nicht die mama (27. Nov 2015 00:09)

    Brillant, umfassend und originell beschrieben, so wie ich es seit einer kleinen Ewigkeit von „nicht die mama“ gewohnt bin. Nebenher liefert der Text ein Beleg dafür, wie unsinnig die Begriffstrennung von „Islam“ und „Islamismus“ ist.

    Beim letzten Absatz sollte selbst dem bockigsten Toleranz-Dogmatiker das eigene Portfolio gutmenschlicher Begründungen um die Ohren fliegen.

    In der Tat, nicht die Invasion ist das Problem. Lässig könnten wir den Irrsinn abwenden und die Akteure sich selbst überlassen. Es sind klar die hiesigen, „humanen“ Verhinderer, die den eigentlichen Kern der Bedrohung gegen uns bilden.

  108. #155 Schüfeli

    Solch eine hohle und leere Flasche wie „Gendefekt“ gehört hier sofort weggeputzt!
    Das ist natürliche Auslese, das ist ELITE!

  109. #155 Schüfeli (27. Nov 2015 01:13)

    @#153 Genderfekt (27. Nov 2015 01:10)

    Siehe #137 Schüfeli (27. Nov 2015 00:38)

    Mir bleibt es unerklärlich. Aber mir ist bekannt, dass es solche Individuen gibt. Nun, ich habe genug eigene Probleme, um mich mit sowas nicht auch noch zu beschäftigen. Vielleicht in einem anderen Thema wieder einmal, aber mir reicht es deutlich im Moment. Mit dem Proletariat habe ich sonst nicht viel zu tun.

  110. #138 ratloser (27. Nov 2015 00:41)
    Unsere Gesellschaft wird nicht durch Zuwanderer sondern durch uns selbst zerstört.
    Jeder Haß auf Migranten ist fehlgeleitet.
    Die wut muss denen in unsere eigenen gesellschaft gelten, die den Wahnsinn ermöglichen.

    Eben nicht. Beide Seiten braucht es, um Europa durch muslimische/ unzivilisierte Migranten zu zerstoeren.

    Wuerden wir durch menschliche Wesen in Not bereichert, waere alles kein Problem, hoechstens was Kosten angeht, aber da koennte man zumindest wohlwollend helfen so gut es geht.

  111. #4 Ludwig Wilhelm v. Baden (26. Nov 2015 21:59)

    OT: Russische Taxifahrer erklären 2 Maximalpigmentierten, wie man sich als Gast in einem anderen Land verhält (daran sollten wir uns ein Beispiel nehmen): http://www.liveleak.com/view?i=1fb_1369524978
    __________________

    was soll denn dieser scheiss? beispiel nehmen? gehts noch? dann unterscheiden wir uns ja nicht von moslems.
    in guter türken/araber manier 2 auf einen und dann noch einem auf dem boden liegenden gegen den kopf treten. das letzte, neger oder nicht. ne abreibung hat der idiot zweifellos verdient aber bitte immer fair bleiben.

  112. #3 johann (26. Nov 2015 21:57)

    Zwei neue Umfragen für Bundesländer

    ———————————————–
    Du weisst doch das diese zahlen getürkt und manipuliert sind , warum gibst denen noch die möglichkeit sie öffendlich zu zeigen ,
    wenn du bock auf AFD hast dann schreib doch das sie super am steigen ist und schon bei 17% ist , so waren nämlich auch schon umfragen !

  113. #157 High Energy (27. Nov 2015 01:17)
    #155 Schüfeli
    Ihr fürchtet den offenen Kampf und die offene Auseinandersetzung. Deswegen werdet ihr niemals gewinnen.

    Siehe #129 Schüfeli (27. Nov 2015 00:25)

  114. #159 Genderfekt

    Ich habe genug eigene Probleme

    Wer würde das bezweifeln?

    Mit dem Proletariat habe ich sonst nicht viel zu tun.

    Nee: Arbeit ist ein Fremdwort für dich!

  115. #162 Schüfeli (27. Nov 2015 01:24)

    #157 High Energy (27. Nov 2015 01:17)
    #155 Schüfeli
    Ihr fürchtet den offenen Kampf und die offene Auseinandersetzung. Deswegen werdet ihr niemals gewinnen.

    Siehe #129 Schüfeli (27. Nov 2015 00:25)

    Mir beweist diese Diskussion, warum Deutschland verloren ist.

    Wenn das die Erben von Kant, Einstein, Schiller und Hegel sind, dann verdienen wir die Flutung. Dann verdienen wir genau das, was uns gerade passiert. Dann und genau dann, ist es gut, was hier passiert.

    So etwas muss verhindert werden. Gerade in der Zeit neumoderner Diskussion ist es wichtig, einen gewissen Stil aufrecht zu erhalten.

    Mir kommt es so vor, als würde Merkel genau das bezwecken. Als würde Sie der Gesellschaft den Spiegel vorführen. Als würde sie eben diesen Katalysator der EU, dem Euro, den Deutschen vorführen.

    Und wie man sieht, daran beissen sich die Normalbürger die Zähne aus. Die meisten sehen hier nur eine Verrückte. Dabei ist das genau der Weg aus dem Wahnsinn. Dem EU, Euro, Multikulti Wahnsinn.

    Wir brauchen wieder ein Selbstbewusstsein. Nicht übertrieben, nicht national, sondern global. Europa steht nicht schlecht da. Selbst in Spanien wird einem deutlichen Teil unterrichtet, was führende Philosophen der EU sich erdacht haben.

    Davon sind Syrer und Iraker weit entfernt. Dieser Spiegel wird uns gerade vorgeführt. Das äußert sich in sexuellen Belästigungen in Bädern, aber das trifft ganz tief in unser Bewusstsein.

    In 5 Jahren stehen wir vielleicht gestärkt da, mit einer guten EU Grenzsicherung und mit einem gelösten Flüchtlingsproblem. Aber das wird noch ein sehr harter Weg.

  116. #163 Schüfeli (27. Nov 2015 01:24)

    Richtig und Danke, Schüfeli! Gelegentliche Selbstzerfleischung auf PI nützt denen, gegen die es gehen sollte.

  117. Viel einfacher wäre es den Zuschauern zu erklären das sie bitte nichts zum Islam sagen dürfen solange sie nicht den Koran in Arabisch gelesen haben …aber was erwarten wir von objektiv staatl Medien -eben, gar nichts deshalb bitte liebe Verassungsrichter so funktioniett ganz sicher nicht Demokratie ! Stoppt Merkel besser heute als Morgen !

  118. #168 Schüfeli

    Es gibt eine Antipatie gegen Männlichkeit in unserer Gesellschaft; ihr macht da keine Ausnahme. Der IS sondert Leute wie „Gendefekt“ unter „ferner liefen“ aus.

  119. Wir müssen uns darauf einstellen bzw sind bereits darauf eingestellt ,dass die Staatsmedien und deren Anhängsel nicht objektiv über Bürgerkriegsähnliche Zustände berichten werden um Massenpanik, finanz. Zusammenbruch oder Aufbegehren zu vermeiden .In Zukunft könnten also grössere Anschläge evtl. gar nicht mehr in den Medien erscheinen .Beweis : Kleinere werden schon jetzt umschrieben mit Taten von Südländern …desto eher eine Gegenbewegung erfolgt umso grösser ist schon jetzt die Chance der Demokratie bevor weitere Millionen Muslime ins Land kommen und eine eigene Schariapartei gründen werden…
    Zeiraum 10-20 Jahre
    Die Gegenbewegung darf auf keinem Fall gewaltätig agieren -weil sie sonst in die rechte Ecke von den Staatsmedien gedrängt wird ,,sid .S b -stoppt merkel

  120. Was soll denn all das Gezänke an einem solchen Tag! Freut Euch doch lieber, dass die Katze endlich aus dem Sack ist und wir oder unsere Kinder jetzt in den Krieg ziehen dürfen!

    HURRA! Endlich Krieg! Kinder nach Syrien!

    Ach so, dass wolltet Ihr mit dem Flüchtlingstheater. Sagt’s doch gleich! Wenn das so ist … (Zynismus aus) Das haben sie jetzt ja auch wirklich lange genug angebahnt. Nach dem Motto „im Krieg stirbt die Wahrheit zuerst“. Die Wahrheit ist nun lange genug dermaßen gestorben, dass folgerichtig der Krieg kommen musste. Vor einigen Monaten schon haben so viele Leute imn Netz die zehn Merkmale der Kriegspropaganda (Chomsky?) durchdoziert, immer wieder und wieder.

  121. Jeder muß seinen Wert kennen. Ihr seid keine blonde Geliebte, die man nochmal anrufen muß.

    Der Kommentar eines Manns strotzt vor Kraft, Weitsicht, Weisheit, Lebensechtheit, Durchfühltheit, Energie, Entschlossenheit, Tatkraft, Planung und Durchsetzungsvermögen.

    Aber ganz sicher nicht von dem geistigem Plunder und Müll, den „Gendefekt“ & Konsorten hier um die Uhrzeit anbieten.

  122. @ #37 High Energy (26. Nov 2015 22:48)

    Maybrit Illner, geb. Klose (* 12. Januar 1965 in Ost-Berlin)

    Illner, Ilgner,(Schles., Sachs.) wie Tilgner/Tillner, s.a. Ilgener, Ilge(n)(auch in Görl.), Ilgenfritz(Nbg, Neiße)- Metronym zu Ottilie/Odilia, im Mittelalter beliebte Heilige; Patronin des Elsaß.

    Dagegen Ilg, Ilges, Illig, Illige, Illmann, = Gilg, Gillies, Gillig, Gillmann = Ägidius, vgl. St. Ilgen (westdt., oberdt.)

    Dazu steht noch mehr bzw. ausführlicher hier:
    Deutsches Namenlexikon, Gondrom Vlg.

  123. #179 Schüfeli (27. Nov 2015 01:57)
    #174 VivaEspana (27. Nov 2015 01:47)
    #170 Genderfekt (27. Nov 2015 01:40)
    Es spricht nichts gegen ein gutes Duell, aber nur, wenn beide bewaffnet sind.
    http:// smiliestation. de/smileys/Boese/251.gif

    Ich möchte daran erinnern, dass im K-Club nur K-Waffen erlaubt sind.

    Gegen solche Troll-Tunten muß man schwereres Geschütz auffahren. Mindestens kärchern.
    (Mitglied im K-Club sind sie mW auch nicht.)

    An einem Tag wie diesem muß das erlaubt sein. Immerhin schickt Flinten(M)-Uschi gestern DE gleich zweifach in den Krieg, nach Mali und nach Syrien, und letzteres ohne UNO-Mandat, da hat sie aber heute ganz blöde mit den Wimpern geklimpert, als sie danach gefragt wurde.
    (Quelle selber suchen).
    Und das alles bei ganz gespannten Sternen… (26.11)

  124. #184 Maria-Bernhardine

    Nur ein Mann vermag dämonische, gigantische Kräfte in sich – und damit gesellschaftliche Umwälzungen – zu wecken. Risikobereitschaft ist die freudige Erwartung von Schmerz, Verlust und Verletzung. Davon zeugen die Tätowierungen der Maori und Narben (Schmiß) der Fechter. Maybritt? Keine Frau, die für die ich durch Wände gehen und alles aufgeben würde. Sie hat alles – aber nichts Besonderes.

  125. #181 Orwellversteher (27. Nov 2015 02:09)
    Hurra ? Also die Flüchtlinge kommen hiehin weil sie dort von Uns bombardiert werden ? Dann sollten wir es lieber lassen mit dem Bombardieren usw oder ? Was haben wir davon ?
    Wir werden den Islam weder mit Bomben noch mit Bodentruppen noch mit Arabisch lernen demokratisieren -oder ist das zu kompliziert für merkel und co?

  126. #186 VivaEspana

    Wat willst’n DU Einzeller Muskeltunte jetzt, merkst‘ noch wat!?

    VERZISCH dich, du atmest meine Luft!

  127. #117 kleinerhutzelzwerg (27. Nov 2015 00:09)
    Am Joystick sitzt NICHT die “Elite”, sondern Johannes Schlüter!

    Meine Rede seit ewig. Diese Zombie-Trulla ist ferngesteuert. Jetzt wissen wir, wie es geht.
    Und manchmal verrutscht Mad Mamas Chip.
    DAS MERKEL MUSS WEG!

  128. #186 VivaEspana

    Spastenpflaume, eh, da kannste noch so viele „#-User“ unter deinem Schwachsinn verlinken – du bist und bleibst ein totales Nichts!

  129. #186 VivaEspana

    Du dämlicher Hundesohn bist (und warst es immer) ein dummes und dämliches dampfendes Stück warme Scheiße, aus dem stinkenden Hämorrhoidenarsch eines AIDS-kranken Schimpansen geschissen! Du ultranichtige Null, du, dir piss ich in die dumme Fresse!

  130. #193 High Energy (27. Nov 2015 02:42)

    #186 VivaEspana

    Du dämlicher Hundesohn bist (und warst es immer) ein dummes und dämliches dampfendes Stück warme Scheiße, aus dem stinkenden Hämorrhoidenarsch eines AIDS-kranken Schimpansen geschissen! Du ultranichtige Null, du, dir piss ich in die dumme Fresse!

    Fäkalsprache. Scheinbar nur auf Ärger aus.

  131. #195 Genderfekt (27. Nov 2015 02:50)
    Fäkalsprache. Scheinbar nur auf Ärger aus.

    TROLL! Krank.
    Schläft MOD?
    Mir egal, aber für die Außendarstellung sollte man sowas sperren.

  132. Das Auswärtige Amt sucht für Aufgaben im Zusammenhang mit dem Querschnittsthema „Flucht und Migration“ zum frühestmöglichen Zeitpunkt und befristet für 24 Monate

    mehrere Referentinnen / Referenten

    (Kennzeichen 40-2015)

    Der Auswärtige Dienst ist zuständig für die Pflege der Beziehungen zu anderen Staaten

    sowie zu zwischen- und überstaatlichen Organisationen. Er versteht sich als Dienstleister für

    die Bürgerinnen und Bürger, die deutsche Wirtschaft, das deutsche Kulturleben sowie für

    Parlamentarier und Regierungsvertreter aller Ebenen.

    Wir bieten:

    ? eine vielseitige und interessante Tätigkeit in einem Team, dessen Mitglieder gemeinsam Verantwortung übernehmen

    ? die Möglichkeit, zeitlich befristet Arbeitserfahrung im internationalen Umfeld zu sammeln

    Wir suchen:

    Referentinnen und Referenten in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur, Recht, Kommunikation und Protokoll, die

    ? ein hohes Maß an Teamgeist, Organisationsvermögen, Zuverlässigkeit und Flexibilität mitbringen

    ? weltoffene, politisch denkende Menschen sind, die interkulturelle und soziale Kompetenz mit großer intellektueller Leistungsfähigkeit verbinden

    Notwendige Mindestanforderungen:

    ? deutsche Staatsangehörigkeit oder Staatsangehörigkeit eines anderen EU-Mitgliedsstaates

    ? abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master bzw. gleichwertig), vorzugsweise im Bereich Politische Wissenschaft, Internationale Beziehungen, Europawissenschaften, Regionalwissenschaften, Humanitäre Hilfe, Wirtschaftswissenschaften oder Rechtswissenschaften

    ? sehr gute deutsche Sprachkenntnisse (Niveau C2 des Europäischen Referenzrahmens)

    ? sehr gute Englischkenntnisse (Niveau C1 des Europäischen Referenzrahmens)

    ? gute Beherrschung der gängigen Microsoft Office- Anwendungen

    Erwünschte Zusatzqualifikationen:

    ? hohe Belastbarkeit, Eigeninitiative, Verhandlungsgeschick

    ? ausgeprägte Fähigkeit zum analytischen Denken, zur Aufbereitung komplexer Sachverhalte und zur strukturierten verständlichen und überzeugenden schriftlichen wie mündlichen Präsentation

    ?

    ? sehr gute Kenntnisse einer dritten Sprache, vorzugsweise Französisch, Arabisch, Farsi, Dari oder Türkisch

    ? Vorerfahrung im Projektmanagement

    Die Beschäftigung erfolgt vordringlich am Dienstsitz des Auswärtigen Amts in Berlin. Das Auswärtige Amt bietet eine tarifliche Eingruppierung nach Entgeltgruppe E 13 TVöD Bund (Tarifgebiet Ost). Informationen hierzu finden Sie auf der Homepage des Bundesministeriums des Innern (www.bmi.bund.de) sowie unter dem Link https://bezuegerechner.bva.bund.de.

    Nach einem erfolgreichen Auswahlverfahren ist eine Sicherheitsüberprüfung „2″ nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG des Bundes) zu durchlaufen.

    Bewerbungen von geeigneten Beamtinnen bzw. Beamten der Besoldungsgruppe A 13 mit der Laufbahnbefähigung für den höheren Dienst sind möglich. Der Einsatz würde im Rahmen einer Abordnung erfolgen. Die Rückkehr zur entsendenden Dienststelle nach Beendigung des Einsatzes im Auswärtigen Amt muss vorab zugesichert sein.

    Interessentinnen und Interessenten werden gebeten, folgende Bewerbungsunterlagen über die Online-Bewerbungsmaske unter https://service.diplo.de/stella

    bis zum 10.12.2015

    beim Auswärtigen Amt einzureichen:

    ? Motivationsschreiben

    ? einen aussagekräftigen deutschsprachigen Europass-Lebenslauf (www.europass.cedefop.europa.eu)

    ? Nachweis des erfolgreich abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudiums (Master oder gleichwertig); bei ausländischem Studienabschluss wird spätestens bei Einstellung eine Gleichwertigkeitsbescheinigung der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) im Sekretariat der Kultusministerkonferenz benötigt

    ? Angaben zu den notwendigen Mindestanforderungen und Zusatzqualifikationen, insbesondere zu Ihren Sprach- und PC-Kenntnissen

    Es werden nur vollständige Bewerbungen berücksichtigt.

    Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

    Das Auswärtige Amt hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und lädt ausdrücklich qualifizierte Frauen zu einer Bewerbung ein.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Grundlagen bevorzugt berücksichtigt.

    Bei Rückfragen zu inhaltlichen Aspekten der Stellen wenden Sie sich bitte an Herrn Scheer, Tel 030-5000-2393.

    Bei Rückfragen zur Bewerbung oder zum Auswahlverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Bumeder, Tel. 030-5000-7663.

  133. Zur Wahl des EU-Kommissionspräsidenten:

    „Bei seinem Widerstand gegen die Berufung Jean-Claude Junckers zum EU-Kommissionspräsidenten erhält der britische Premierminister David Cameron Rückendeckung von seinem ungarischen Kollegen Viktor Orbán. Er habe seinen Wählern versprochen, Juncker zu verhindern, sagte Orbán der Bild-Zeitung vergangene Woche. „Es wäre ein Verstoß gegen mein Wahlversprechen und ein Bruch der Europäischen Verfassung, wenn ich nun Herrn Juncker nominieren würde. Das würde am Ende die Grundfesten der Europäischen Union zerstören“, so Orbán.“

    http://www.budapester.hu/2015/11/26/orban-stemmt-sich-gegen-juncker/

  134. @High Energy

    ..ich weiß nicht was hier los ist, aber bisher haben mir die Kommentare von Dir sehr gut gefallen! Sachlich, Kompetent, Verständlich!

    Also, was ist mit euch anderen los? Warum keifft Ihr so rum hier?

    Man, man, da kann man mal sehen, was solche Sendungen für Nebenwirkungen hervor rufen! FSK60+ wäre angebracht!

  135. Leider wie zu erwarten völlig fehlbesetzt die Eu Florence …Tritt-ihn hat zwar Recht aber wer lädt ihn überhaupt noch ein für Geld? ….auch der Türke hat die Situation klar erkannt -die Türkei muss raus aus der Nato besser Russland dafür rein -Saudi Arabien muss dringend isoliert werden -Hahn unfähig die Situation zu erkennen bzw die Zeit die noch zur Verfügung steht -der Is kann nicht vom Westen mit militär. Mitteln bekämpft werden ohne Bodentruppen -das will keiner -Bomben bringen wie schon im WW2 rein gar nichts -alle Flüchtlinge die hier auflaufen begründen ihre Flucht mit Bombardemonts der Nato -also wir bomben und islamisieren uns damit selbst -sehr weit gedacht -einzig schlauer der Runde der Russe und bitte Florence mach was anderes …
    das geht gar nicht .

  136. #201 Bin Berliner (27. Nov 2015 03:07)

    @High Energy

    ..ich weiß nicht was hier los ist, aber bisher haben mir die Kommentare von Dir sehr gut gefallen! Sachlich, Kompetent, Verständlich!

    Mir ist er bisher nicht aufgefallen. Aber diese Prädikate hat er heute nicht gezeigt. Nur Ärger, persönliche Beleidigungen, das was man allgemein als „Troll“ bezeichnen würde.
    Als ich dann eine Weile nicht mehr darauf eingegangen bin, wurde einfach der nächste wahlfrei angegangen. Und das auf absolut unterirdische Weise.

    Vielleicht schlechte Tagesform. Werde das selbstredend in Zukunft verfolgen. Momentan denke ich, dass sich so etwas eher wiederholen wird, als dass sich die oben genannten positiven Eigenschaften zeigen.

  137. Der berüchtigte Deutschenhasser Denis Yückel von der taz. Das ist ja übel. Und die anderen linken Lügner. Das Video muß ich mir nicht antun.

  138. Ich tue mir diese Talkshows nicht mehr an. Sie erwecken den Eindruck einer Meinungs-Freiheit, die es so nicht mehr gibt.

    Daß kaum AfD-Vertreter bei derlei anwesend sind, nun, das mag man kritisieren; das wird sich in wichtigen Parlamenten ab kommendem Jahr ändern. Dann kann die AfD zeigen, was sie kann.

    Talkshows sind pseudoparlamentarische Quasselbuden mit dem Hang zum Populismus, insbesondere durch das „Klatschvieh“.

  139. #201 Bin Berliner

    Ein Mann ist kompromißlos, der schert sich einen Dreck um die „Meinung“ der anderen, der geht immer seinen ganz eigenen Weg. Manchmal zeigt er an: „So weit gehe ich – ihr geht nicht mal halb so weit!“ Nur zum eigenen Spaß!

    Hab jemanden von diesen hohlen Schachteln vulgär attackiert? Dagegen können sie „zivilisiert“ nicht anstinken? Das tut mir aber leid, denn genau das wollte ich klarmachen. Irgendwie fühlt es sich gut an, meine Frechheit auszuloten. Ganz ehrlich: Ich genieße das in vollen Zügen!

    Ein Mann befindet sich nie unter Kontrolle. Wenn andere enttäuscht sind, das „hätten sie nie von ihm gedacht“, dann erst ist ein Mann, der tun muß, was er eben für richtg hält. Und auf das dummes Geschwätz von Leuten wie (wie hießen die noch?) eine Scheißdreck gibt. So einfach ist das.

    Ein Mann kann sanft wie ein Schnurrekätzchen sein, aber auch nicht nur grob wie ein Killer. Frauen sagen, echte Männer seien „Arschlöcher“. Klar! Und ich bin stolz, ein echtes Arschloch vor dem Herrn zu sein. Und der Liebe Herr liebet seine Sünder am meisten.

    Denn was ich nie wollte, ist ein Langweiler wie alle anderen zu sein. Und als ein solcher auch noch zu krepieren. Ich wollte immer einen Unterschied machen – und wenn grob, warum nicht?

  140. Wer von euch Schwachschwänzen wird sich denn vor seine Frau stellen und nicht dahinter verstecken?

    Wer von euch Versagern wird sich vor sein Volk stellen und nicht dahinter verstecken?

  141. #205 Jakobus (27. Nov 2015 03:42)
    völlig richtig was du schreibst schaue mir diesen abgesprochenen tralala aus Mangel an Tv gerät schon seit Jahren nicht mehr an … -wenn man sieht wie Illner den russ. Botschafter versucht zu blamieren -das geht gar nicht hoffe das war ihre letzte Sendung …typisch deutsche Grosskotzikeit -was denkt sie denn wer sie ist ?
    Für so einen Mist muss ich auch noch zahlen -Danke Herr Verfassungsrichter

  142. OT

    Türkei nimmt Top-Journalisten in Haft
    Cumhuriyet-Chef Chan Dündar und einer seiner Mitarbeiter müssen ins Gefängnis. Sie hatten berichtet, die Türkei schmuggele Waffen an Extremisten in Syrien. Quelle: Die Zeit

    Kann es das hier geben?
    Nein!
    Warum?
    Wir haben keine Journalisten mehr, die das schreiben würden!
    In der Türkei unter Erdogan gibt es noch Residuen der freien Presse.
    Fazit: Eine staatlich organisierte Pressezensur ist besser als die hier praktizierte Selbstzensur in blindem vorauseilendem Gehorsam.
    Hier ist nicht der Staat die große Zensur, sondern die MSM selbst sind die Zensoren für alle kritischen Stimmen und darüber hinaus noch Ankläger und Richter.

  143. OT

    Lesenwerter Artikel von Cora Stephan auf achgut.com:

    Dr. Cora Stephan 26.11.2015 09:58

    Wenn Syrer unter den Linden Kaffee trinken…

    Polens neuer Außenminister hat sich gleich zu Beginn seiner Amtszeit gewaltig in die Nesseln gesetzt. Witold Waszczykowski von der nationalkonservativen Partei Recht und Gerechtigkeit (Pis) hat die syrischen Flüchtlinge in Europa zum Kampfeinsatz in ihrer Heimat aufgefordert und hat ihnen Hilfe dabei angeboten, eine Armee aufzubauen. So könnten sie gut ausgebildet zurückkehren, um ihr Land zu befreien, und müssten das nicht anderen überlassen. Es gehe schließlich nicht an, „dass wir unsere Soldaten in den Kampf nach Syrien schicken, während Hunderttausende Syrer Unter den Linden ihren Kaffee trinken”, sagte Waszczykowski.

    Nun hat noch niemand hunderttausende junger Syrer beim Kaffeetrinken im „Einstein“ beobachtet oder von der polnischen Armee einen Auslandseinsatz in Syrien gefordert. Doch abgesehen davon hat das Argument einiges für sich.

    (…)

    Mehr:

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/wenn_syrer_unter_den_linden_kaffee_trinken

  144. Je mehr die Beiträge am Ende eines Aufmachers liegen, desto weniger erbaulich sind sie. Das ist mehr als schade.

  145. Mit jedem Terroranschlag, wird das eigene Volk durch strengere Waffengesetze entwaffnet.

    Denn es darf nicht sein, daß sich das eigene Volk gegen Terroristen wehrt. Das wäre dem Umvolkungsgedanken hinderlich.

  146. Hatte in #215, 07:07 vergessen, folgenden Kommentar voranzustellen. Also noch mal:

    #128 Das_Sanfte_Lamm (27. Nov 2015 00:23)

    Aha.
    Also strengere Waffengesetze.

    Mit jedem Terroranschlag, wird das eigene Volk durch strengere Waffengesetze entwaffnet.

    Denn es darf nicht sein, daß sich das eigene Volk gegen Terroristen wehrt. Das wäre dem Umvolkungsgedanken hinderlich.

  147. #218 Westkultur (27. Nov 2015 07:10)
    Hatte in #215, 07:07 vergessen, folgenden Kommentar voranzustellen. Also noch mal:
    #128 Das_Sanfte_Lamm (27. Nov 2015 00:23)
    Aha.
    Also strengere Waffengesetze.
    Mit jedem Terroranschlag, wird das eigene Volk durch strengere Waffengesetze entwaffnet.
    Denn es darf nicht sein, daß sich das eigene Volk gegen Terroristen wehrt. Das wäre dem Umvolkungsgedanken hinderlich.
    ++++
    Nicht verzweifeln!
    Wenn Terroristen sich auf dem Schwarzmarkt mit Waffen eindecken, kannst Du das auch! 🙂

  148. Guten morgen zusammen,

    ich frage mich mittlerweile wie diese Asylantenwachtel ihre Asylgegner wie den Seehofer zum Schweigen gebracht hat?
    Es passiert momentan so gut wie gar nichts mehr !

    Ebenso hört man nichts mehr von der Anklage von Frau Petrys gegen Merkel etwas, oder ich hab was verpasst?!

    Der Aufstand scheint irgendwie gar nicht vorwärts zu kommen, wo die Anzahl der Demonstranten immer noch jämmerlich sind.

    Der einzige Vorteil den ich momentan sehe ist, dass im Staatsradio seit einiger Zeit nicht den ganzen Tag von dieser scheinbaren Bereicherung gesprochen wird und nicht täglich mit weiteren Reizen zur Zuwanderung gesprochen wird.

    Momentan sind die Hauptthemen der Syrienkrieg und die Suche nach einer handvoll Terrorverdächtige.

    Nebenbei wird immerhin erwähnt, auf was für einem Pulverfass wir sitzen, wo man dem Bürger klarmachen will, wie normal dieser Wahnsinn wird.

    Das einzige was mich ein wenig aufbaut ist PI, wo man viele gleichgesinnte findet und man bei manchen Kommentaren auch mal ein wenig schmunzeln kann.

  149. #216 Westkultur (27. Nov 2015 07:10)
    Denn es darf nicht sein, daß sich das eigene Volk gegen Terroristen wehrt. Das wäre dem Umvolkungsgedanken hinderlich.
    ———————————
    Dazu kommt, dass die BW jetzt nach Syrien geht, vorerst mit Luftaufklärern und Lufttankern.
    Dann kommen die Bodentruppen, sprich deutsche Jugend nach Syrien, während in die leeren Kasernen syrische und andere arabische Jungmänner einziehen.
    Man ist in diesen Zeiten froh, nicht so gebildet zu sein, dass man bis drei zählen kann, sonst müsste man(n) ja allen Glauben daran verlieren, was Frau Verteidigungsministerin und Frau BK´In so verzapfen.

  150. #23 yael777 (26. Nov 2015 22:29)

    kleinerhutzelzwerg und viva espana wo seid ihr? Ich will nicht alleine kotzen!

    Ihr Geistesgestörten Dummlaberer geht mir auf die EIER!

    Wenn du nicht drauf hast, einfach mal die Fresse halten!

  151. #221 Orient

    gewissermaßen haben Sie schon recht, aber ein wenig Galgenhumor ist doch nicht so verkehrt, oder?

    Muss nun für weitere Steuereinnahmen für unsere neuen Mitmenschen sorgen 🙁

  152. Ägyptisches Militär schützt Grenze zu Israel sehr effizient:

    Ägyptische Polizei erschießt fünf sudanesische Flüchtlinge an Grenze

    07.59 Uhr: Die ägyptische Polizei hat fünf sudanesische Flüchtlinge an der Grenze zu Israel erschossen. Sechs weitere Migranten seien am Montag verletzt worden, als sie die Grenze ins wohlhabende Israel ohne Erlaubnis überqueren wollten, sagte ein Beamter der Sicherheitsbehörden. Zudem seien fünf Sudanesen unverletzt festgenommen worden. Den Angaben zufolge hatten die Flüchtlinge auf Warnschüsse nicht reagiert.

  153. Afghanische Flüchtlinge kaufen gefälschte Drohbriefe

    12.21 Uhr: In Afghanistan floriert offenbar der Handel mit gefälschten Drohbriefen der Taliban. Flüchtlinge würden für eine überzeugende Todesdrohung etwa 1000 Euro zahlen, berichtet die Nachrichtenagentur AP. Mit den handgeschriebenen Briefen würden sie sich dann bessere Chancen erhoffen, in Europa Asyl zu bekommen.

    „Ich würde sagen, von den Drohbriefen, die Afghanen jetzt europäischen Behörden vorlegen, sind nur ein Prozent echt und 99 Prozent gefälscht“, zitiert die AP einen 35-jährigen Mann, der angeblich bereits selbst solche Briefe verkauft hat. Auch ein Taliban-Sprecher dementiert dem Bericht zufolge, dass massenweise solche Schreiben verschickt würden. „Wir schicken keine Drohbriefe, das ist nicht unser Stil“, wird der Mann zitiert.

  154. Seit Öttinger in Brüssel ist, macht er manchmal sinnvolle Vorschläge.
    Er fordert sogar eine Grundgesetzänderung (!!!!):

    Oettinger sieht deutsches Asylrecht als Magnet für Flüchtlinge

    Mittwoch, 25. November, 00.49 Uhr: EU-Kommissar Günter Oettinger macht das deutsche Asylrecht mitverantwortlich für die Flüchtlingskrise. „Das deutsche Asylrecht wirkt wie ein Magnet auf die Flüchtlinge“, sagte er dem „Handelsblatt“. Dauerhaft lasse sich die Zuwanderung nach Deutschland nur drosseln, wenn es weniger Anreize gebe.

    „Eine Änderung des Grundgesetzes wäre geboten, um das Asylrecht neu zu ordnen“, sagte Oettinger. „Solange dies nicht angegangen wird, bleibt eigentlich nur eine Alternative: Milliardenhilfen für die Flüchtlingslager in der Türkei und anderen Staaten.“

    Die Europäische Union kann sich laut Oettinger „an der Finanzierung nur begrenzt beteiligen“. Der Haushalt lasse keinen großen Spielraum Um die Migration nach Europa besser zu steuern, empfahl der für digitale Wirtschaft zuständige EU-Kommissar eine bessere Sicherung der Außengrenzen. „Wir brauchen eine leistungsfähige Grenzschutzbehörde in Europa“, sagte er. „Notwendig wären statt 500 Grenzbeamten 5000.“

  155. Sicherheitsdienst im Krankenhaus.
    Es wird immer verrückter:

    Sicherheitskräfte sollen Krankenschwestern vor Übergriffen schützen

    17.55 Uhr: Ein Krankenhaus in Sigmaringen hat einen Sicherheitsdienst engagiert – laut Klinik haben auch im Zuge der Flüchtlingskrise gewalttätige Übergriffe auf das Personal zugenommen. „Unsere Krankenschwestern hatten große Angst“, begründete Silvia Stärk, die Pflegedienstleiterin des SRH-Krankenhaus Sigmaringen, am Donnerstag den Schritt. Ein Grund sei auch das teilweise aggressive Verhalten von Asylbewerbern. Der Sicherheitsdienst solle deeskalierend wirken, sagte der Geschäftsführer der Kreisklinik, Willy Römpp. Auch in Flüchtlingsunterkünften, die teils übervoll sind, kommt es immer wieder zu gewaltsamen Auseinandersetzungen.

    „Die Gewalt geht aber nicht nur von Asylbewerbern aus“, betonte die Sigmaringer Pflegedienstleiterin Stärk. Die Zahl der verbalen und tätlichen Übergriffe von aggressiven Patienten und Angehörigen auf das Krankenhauspersonal beziffert die Pflegedienstleiterin mit 38 im Monat September. Bei den Vorfällen würden Krankenschwestern etwa bespuckt, gebissen oder geschlagen. Besonders in den vergangenen Monaten seien die Angriffe gestiegen, sagte Römpp. Das Krankenhaus wird deshalb von Mitternacht bis morgens um sechs Uhr von einem Sicherheitsdienst bewacht. Am Wochenende ist der Wachdienst bereits ab zehn Uhr im Einsatz.

  156. #220 Marie-Belen (27. Nov 2015 07:30)

    Abstimmen!

    „AfD-Parteitag

    Wie finden Sie es, dass die AfD ihren Bundesparteitag in Hannover abhält?“

    Scrollen.

    http://www.haz.de/
    =====================================
    Hier ein Zwischenergebis!
    Anhand dieser Zahlen können wir sehen, dass die Mehrheit FÜR Demokratie ist. Ich glaube also den derzeigen Umfragewerten, wen man wählen würde, nicht im Geringsten.
    ___________________________

    „AfD-Parteitag
    Wie finden Sie es, dass die AfD ihren Bundesparteitag in Hannover abhält?

    So haben unsere Leser abgestimmt (274 Stimmen):
    AfD-Parteitag

    In Ordnung. Schließlich leben wir in einer Demokratie. (221)
    81%

    Nicht gut. Deshalb gehe ich auch demonstrieren. (39)
    14%

    Das ist mir egal. (14)
    5%“

  157. Eilmeldung:
    „Scharfe Worte gegen zu viel ZuwanderungFachleute der Union legen „Berliner Erklärung“ vor
    Freitag, 27.11.2015, 08:22″
    .
    http://www.focus.de/
    .
    Ob das was bringt? Ich glaube eher nicht.
    Merkel wird darauf sagen: Ph, ist mir doch egal! Wir schaffen das!“

  158. Die ARd jammert heute bei moma uber das schubsen von eine reporterin bei der afd.
    Heul heul heul.

    In „‚paris““ wahren die opfer froh gewesen mit ein kleinen schubser!! blodes ARD pack.

  159. Dem Tritt – ihn müßte doch die derzeitige Situation Freudentränen in die Augen treiben, denn, wie er schon 2005 sagte: „Deutschland verschwindet jeden Tag ein wenig mehr …….“

  160. Merkel drängt Türkei in die EU – statt aus der NATO!
    es ist kaum zu glauben: Unser NATO-Partner und EU-Beitrittsaspirant Türkei schießt ein russisches Kampfflugzeug ab, daß sich – sogar nach amerikanischer Auskunft – allenfalls ein paar Sekunden über türkischem Gebiet aufgehalten hat. Trotz vermutlich tausender solcher Grenzverletzungen beiderseits datiert der letzte Vorfall dieser Art aus dem Jahr 1952. Und die Türkei ist heute, anno 2015 bereit, einen Krieg zwischen der NATO und Rußland zu provozieren.
    An der türkischen Entschlossenheit, den IS wirklich zu bekämpfen, hatten viele schon vor diesem als „Zwischenfall“ herabgespielten Skandal handfeste Zweifel. Man stelle sich vor, die Russen hätten einen NATO-Jet abgeschossen. Relativ wahrscheinlich hätten wir dann jetzt Krieg.
    Und Frau Merkel? Sie bleibt stur wie ein Panzer. Falsch – falscher – Merkel: Sie will die Türkei nun beschleunigt in die EU aufnehmen.
    (Text von Beatrix von Storch)
    hier das Video dazu:
    https://www.youtube.com/watch?v=j558Go0g6n4&feature=youtu.be

  161. Maybrit Illner ist die einzige Talk -Sendung, die man sich noch einigermassen ohne Herzkasper anschauen kann. Die Gäste Auswahl ist auch „erlesener“ als in anderen ähnlichen Sendeformaten.

  162. @ #187 High Energy (27. Nov 2015 02:32)

    Sie haben von Illner „krank“, aufgrund engl. „ill“ abgeleitet u. ich habe Ihnen sowie Mitautoren u. -lesern erklärt, woher der Name „Illner“ komme. Nicht mehr u. nicht weniger! Ich habe nirgendwo ausgedrückt, daß Sie die Maygritt Illner lieben sollten.

    Den Feind zum Kranken deklarieren ist doch nicht unser Stil! Sind wir etwa Nazis oder Bolschewisten, die zu diesem Zwecke Irrenanstalten unterhielten?

    Ganz allgemein, auch Merkel ist nicht krank, sie weiß sehr wohl was sie macht. Krank ist nur jmd., der aus physischen und/oder psychischen Gründen sein Leben nicht organisieren kann. (Wobei Kinder auszunehmen sind.)

  163. #9 PackEr (26. Nov 2015 22:07)

    Bei den Ergebnissen der Wahlumfragen musste ich gerade wieder mal kotzen !

    Das kann doch nicht wahr sein, dass ich keine Sau kenne die oder der Merkels Pläne toll findet, aber die AFD im untersten 2 stelligen Bereich vor sich herschleicht !

    Wer die Umfragen bezahlt, bekommt „seine“ Zahlen geliefert.
    Die Umfragen sind Beeinflussung der Psyche aller feinster Art und wurde dafür von Psychologen erfunden!
    Der unschlüssige Wähler hat diese Zahlen in der Wahlkabine im Hinterkopf und da keiner zu den Verlierern zählen möchte, macht er im Zweifel sein Kreuz dort wo es ihm die „Umfrage“ergebnisse im Vorfeld suggeriert haben.
    Das ist auch der Grund, weshalb bei PEGIDA die Zahlen vom Gegner weit unten gehalten werden.
    PEGIDA müßte wieder selbst Zahlen veröffentlichen, die ruhig weit über der tatsächlichen Zahl liegen können. Aber das würdet dann viele Unschlüssige veranlassen, hinzukommen und auch die erlogenen Zahlen von „Durchgeknallt“ würden automatisch höher ausfallen, da auch die Lügen nur in bestimmten Grenzen geglaubt werden.
    Diese Art der psychologischen Beeinflussung müssen wir Rechten erst noch lernen, die Linken beherrschen das aus früheren Zeiten noch aus dem Effeff.

  164. #193 High Energy (27. Nov 2015 02:42)

    #186 VivaEspana

    Du dämlicher Hundesohn bist (und warst es immer) ein dummes und dämliches dampfendes Stück warme Scheiße, aus dem stinkenden Hämorrhoidenarsch eines AIDS-kranken Schimpansen geschissen! Du ultranichtige Null, du, dir piss ich in die dumme Fresse!

    Original-Neukölln-Talk. Diese Art der Kommunikation geht nicht raus aus manchen Hirnen, da können die Bushidos, Abou-Chakers, al-Zeins, Omeirats usw. noch so viel Geld haben oder in Einzelfällen sogar Abitur. Die halten diese Art von Gespräch für den Gipfel der Zivilisation und sind sich nicht im mindesten bewusst, dass dies nur kindische Selbstheilungsversuche von irgendwelchen Minderwertigkeitskomplexen sind.

    In Neukölln kann man mit solchem Gelaber keine Oma mit Rollator mehr beeindrucken, das hören die an jeder Straßenecke von den Anabolika-Affen mit Goldkettchen, die sich für den Gipfel der Evolution halten und ihr Brustgetrommel auf dem Affenfelsen für höhere Literatur.

  165. #238 Tolkewitzer (27. Nov 2015 10:45)

    Das denke ich auch, wir können es uns nicht mehr leisten den „Gentleman“ in einem so dreckigen Kampf zu spielen. Der Gegner nutzt jede Lüge, jdes dreckige Mittel, um Erfolg zu haben.

    Wir wollen immer „sauber“ bleiben. Und bleiben erfolglos.

    Wer den Gegner schlagen will, muss sich auch dessen Methoden bedienen!

  166. Ein paar Infos zu Maybrit Illner (aus Wikipedia, Hervorhebungen durch mich):

    Illner studierte nach dem Abitur an der Friedrich-Engels-Oberschule (heute Andreas-Oberschule) im Ost-Berliner Bezirk Friedrichshain von 1984 bis 1988 an der Karl-Marx-Universität in Leipzig, Sektion Journalistik. Anschließend arbeitete sie als Sportjournalistin für das Fernsehen der DDR. 1989 wechselte sie in die Auslandsredaktion des Deutschen Fernsehfunks. Im Jahr 1986, noch während ihres Studiums, trat sie in die SED ein, verließ die Partei aber 1989 wieder. Danach moderierte Illner bis zur Auflösung des Deutschen Fernsehfunks Ende 1991 die Sendereihen azur – das Reisejournal und Abendjournal.

    Die Karl-Marx-Universität zu Leipzig galt als eine Kaderschmiede der SED. Auch Angela Merkel studierte dort Physik. In der Sektion Journalistik der Karl-Marx-Universität wurde der einzige universitäre Studiengang für die Ausbildung zum Journalisten in der DDR angeboten. Sie unterstand der direkten Aufsicht der Abteilung „Agitation und Propaganda“ des Zentralkomitees der SED, um die „korrekte“ politisch-ideologischen Ausrichtung der dort eingeschriebenen Studenten sicherzustellen.

    Kurzum: Maybrit Illner gehörte – ebenso wie Angela Merkel – zur sog. „SED-Kampfreserve“, also zur Nachwuchselite der DDR. Illner war – wie ja auch ihr Beitritt zur stalinistischen SED (in Abgrenzung zur Perestroika-Politik Gorbatschows) zeigt, eine 150-Prozentige. Wäre es nicht zur Wiedervereinigung gekommen, würde Illner heute möglicherweise die Nachrichten der „Aktuellen Kamera“ verlesen oder irgendeine Propagandasendung im DDR-Fernsehen moderieren. Aber es kam bekanntlich anders und so ist Illner heute Frontrau einer Talkshow im zwangsgebührenfinanzierten ZDF!

  167. Florence Gaub (EUISS)

    ist mir beim Reinzappen im Phoenix Dialog schon negativ aufgefallen:
    https://www.youtube.com/watch?v=57IQNa84_M0

    Eine, wie eine billige Straßennutte übertrieben geschminkte Hohlbirne, eine Islamversteherin, die ihre Karriere und Prominenz der EU verdankt.

    Die EU hat eigene Fördertöpfe und Uni-Programme, wo mit Steuermilliarden Umvolker, Völkerzerstörer und Islamversteher-Propagandisten gezüchtet werden.

    Bei diesem Ausleseprozess haben besonders gute Karten
    – junge Frauen
    – Migranten mit islamischen Namen die auf den ersten Blick gut integriert sind

  168. Spricht für unser Land! Regiert von Pädophilen und minderbemittelten linken. Ich könnte nur kotzen.Das schlimmste ist, daß ich über mein eigenes Volk von Feiglingen und angepassten Pennern kotze! Dieses Volk bekommt seinen Arsch erst hoch, wenn es keine Volksverdummung wie Bild,Bundesliga usw. gibt. Euch allen sollte mal ne Woche Strom, Heizung und Essen fehlen. Evtl. schaltet sich euer Hirn wieder ein?

Comments are closed.