ahmed_abdalWie sehen „Flüchtlinge“ Deutschland, welches Bild haben sie vor Augen, wenn sie sich auf den Weg nach Germoney machen? Das wird nicht gerne thematisiert in den Mainstreammedien, weicht doch das reale Bild zu sehr ab von jenem, das sich der deutsche Gutmensch von romantischer Verklärung getrieben in bunten Farben auf die weiße Innenseite seiner hohlen Birne projiziert.

(Von Sarah Goldmann)

Und wenn das reale Bild dann doch mal seinen Weg in die Medien findet, dann bestenfalls in lokalen Postillen und dank pfiffiger Spürnasen auch weiter bis auf PI. In den (noch) großen deutschen Medien wird das Deutschlandbild der „Flüchtlinge“ nicht gezeigt, höchstens ganz zufällig oder nebenbei, vom Zensor nicht bemerkt oder als unbedeutend durchgewinkt.

So ein kleines Fitzelchen Wirklichkeit blitzte in den heute-Nachrichten vom 4.11. (Minute 5:10) auf. Ganz nebenbei erfuhr der Zuschauer, was sich Ahmed Abdal (Foto oben) aus Syrien von Deutschland erhofft und dass es sich viele genauso vorstellen wie er:

Es ist spät am Nachmittag im niederbayerischen Wegscheid, wieder kommt ein Bus aus Österreich über die Grenze. Viel Platz ist nicht mehr im Flüchtlingscamp hier, doch die Flüchtlinge wissen, sie haben’s geschafft, sind in Deutschland.

Ahmed Abdal aus Syrien wartet im Zelt mit seiner Frau und seinen sechs Kindern auf die Weiterreise in ein neues Leben. So wie er stellen es sich viele hier vor: „Wenn wir jetzt in Deutschland sind, geben sie uns ein Haus und ein Einkommen in einer guten Gegend. Und dann werde ich Arbeit suchen.“

Es ist müßig, auf den Unsinn inhaltlich einzugehen, wer ihn glaubt, der ist in diesem Leben nicht mehr zu überzeugen und dem ist auch nicht weiter zu helfen. Aber sollte es doch noch einmal eine ernst zu nehmende und verantwortungsvolle Politik in Deutschland geben (und mit ihr eine kritische Presse), eine, die Probleme analysiert und Schlussfolgerungen zu ziehen imstande ist, wie es einige große Kanzler in diesem Lande tatsächlich vermochten – dann muss sich die Politik und mit ihr die Presse mit dieser Außenwirkung unseres Landes auseinandersetzen und sie so ändern, dass sie nicht weiter als Magnet auf die Einfachen und Armen dieser Welt wirkt.

(Spürnase: Preusse)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

175 KOMMENTARE

  1. So unwahrscheinlich ist es nicht, dass die achtköpfige Familie, die bald sicher Hartz 4 beziehen wird ein Haus gestellt bekommt.

  2. und da wir sicher nicht diskriminiert werden sollen, haben wir ja auch darauf Anspruch, gutes Einkommen und Haus in einer guten Gegend.. und wenn ich das habe suche ich mir eine Arbeit, die braucht ja nichts einbringen denn Haus und gutes Einkommen habe ich ja dann..

  3. Ich warte dann auf den Tag wenn diese Fachkräfte dann mit Reisebussen durch die „guten Gegenden“gefahren werden und sich ein Haus aussuchen und die eigentlichen Eigentümer dann zwangsgeräumt werden.Das muss uns diese Bereicherung schon wert sein. Satire aus….

  4. Dazu sagte just ein echter Syrer wahre Worte:

    14:21
    Syrischer Patriarch kritisiert Deutschland

    Der syrische Patriarch Gregoire III. Laham äußert Vorbehalte gegen die hohe Aufnahmebereitschaft Deutschlands. Er sei „froh über die Aufnahme, aber traurig über die Einladung“, sagt das Oberhaupt der griechisch-melkitischen Kirche in Frankfurt. Die Bereitwilligkeit der Bundesregierung, Kriegsflüchtlingen aus Syrien Schutz zu gewähren, werde dort „so verstanden, als wolle Deutschland soundsoviele Leute haben“.

    Gewiss sei Angst ein Fluchtmotiv, aber diese Angst werde vom Islamischen Staat (IS) bewusst geschürt, so der Geistliche. Andere Gründe für die Abwanderung aus Syrien seien „Hoffnung auf besseres Leben und eine bessere Zukunft“ wie auch Lust auf „Abenteuer“. Die Ausreisewelle vergleicht er mit einer „Epidemie“.

    Quelle: Welt-Ticker

  5. Na ja, die Sache mit der „Arbeit suchen“ glaubt er selber nicht – den restlichen Schwachsinn wohl schon…

  6. Das Auswärtige Amt hat nun als Schadensbegrenzung eine Gegenkampagne zur Politik von Frau Merkel gestartet, die Menschen aus aller Welt unkontrolliert massenhaft einwandern läßt, ja sogar einlädt. ES wurden von der Bundeskanzlerin Erwartungen geweckt, die für jeden vernünftigen Menschen illusorisch sind. Sie sind ausgewandert, haben hier ein Haus, vielleicht ein Auto und Wohlstand erwartet und sind trotzdem auf einem Feldbett in einer Turnhalle gelandet.

    Merkel selbst bleibt immer noch bei ihrem „Das schaffen wir“, und sie denkt immer noch nicht an Rücktritt. Einfach nur irre, das alles!
    http://www.heute.de/aufklaerungskampagne-fuer-fluechtlinge-kein-schiff-wird-kommen-40803808.html

  7. Wie soll man angesichts solcher Aussagen etwas anderes empfinden für diese unzivilisierten und stumpfsinnigen Analphabeten aus den Steppen und Wüsten des Vorderen Orients als wirklich tiefste Verachtung, Ekel und Hass, gesunden, ehrlichen und ganz und gar gerechten Hass auf Parasiten die einem die eigene Heimat rauben?
    Deutsche Menschen arbeiten teilweise ein Leben lang um sich ein Haus zu bauen, auch ein Einkommen fällt nicht vom Himmel und kommt vor allem nicht VOR DER ARBEIT! Und eine gute Gegend war einmal eine gute Gegend wenn dieses Untermenschentum sich dort erst breit macht.

  8. Es wäre doch rassistisch und fremdenfeindlich, dieser netten Familie kein Haus zur Verfügung zu stellen. Schließlich haben wir doch eine geschichtliche Verantwortung, und kein Mensch ist illegal.

  9. Wer an den Märchenonkel Mohammed glaubt, glaubt auch an Mutti Merkel.

    Ich würde ihm wünschen, dass ein anständiger deutscher Pfarrer mit ihm spricht und erklärt, dass er das Ganze primär Jesus zu verdanken hat.

    Aber eine Garantie gibt es auch: vom Christentum kann man wieder zurück konvertieren in die Steinzeit, ohne dass die Rübe abfällt.

  10. # 7

    klar kommt ein Marine Schiff aus diversen Ländern, die sind doch permanent unterwegs und holen die direkt vor der Küste ab. 200m rauspaddeln und SOS rufen, der Abholdienst kommt sicher !!

  11. Flüchtlinge: 2000 Euro Begrüßungsgeld?

    06.11.2015

    Die Flüchtlingsbewegung wird besonders von falschen Erwartungen gespeist. Schlepper verbreiten bewußt Fehlinformationen, um Menschen zur Flucht nach Deutschland zu bewegen. Dort locke angeblich 2000 Euro Begrüßungsgeld und es werde ihnen ein Haus geschenkt.

    Die „Bild“- Zeitung listete jetzt die miesesten Lügen der Schlepper auf:

    In der libanesischen Hauptstadt Beirut wurde das Gerücht gestreut, dass Deutschland Passagierschiffe entsenden würde, um Flüchtlinge aus Syrien abzuholen. Jeder, hieß es weiter, bekomme ein Visum und bei Ankunft sofort die Staatsbürgerschaft. Hunderte Menschen versammelten sich vor der deutschen Botschaft, wo sie schließlich die ernüchternde Wahrheit erfuhren.

    In Afghanistan behaupten die Schlepper, dass Deutschland 800.000 Flüchtlingsplätze für Afghanen reserviert habe. Tausende beantragten in der Folge einen Reisepass. Tatsächlich werden Afghanen immer seltener als Asylwerber anerkannt.

    In der Türkei und entlang der Balkan- Route wird verbreitet, dass jeder Flüchtling 2000 Euro Begrüßungsgeld erhalte und sofort seine gesamte Familie nachholen könne.

    Im Kosovo und in Albanien wiederum erzählen die Schlepper, dass die deutsche Regierung jedem Flüchtling ein Haus schenken würde. Außerdem erhalte jeder, dem es in Deutschland nicht gefällt, automatisch ein Visum für Kanada.

  12. Schweinchen Dick gerät derweil völlig außer Rand und Band:

    Wir nehmen Flüchtlinge nicht auf, um Demografieprobleme zu lösen. Es ist unsere Pflicht! Integration ist dann die nächste Herausforderung.

    https://twitter.com/sigmargabriel/status/662652350927151104

    Kann man den nicht mal in den Waldkindergarten schicken? Da kann er dann mit Laub werfen und, sich da durchtrüffelnd, glücklich täglich neues Getier am Waldboden entdecken.

  13. und so in 2 jahren sind seine töchter im heiratsfähigen alter und dann werden sie nach syrien verheiratet und kommen dann mit der familie des bräutigams und dessen familiennachzug nach germoney.

  14. konnte man sogar im ÖR TV sehen: ein Schlauchboot vor der türk. Küste hat direkt SOS gerufen, kam ein türk. Schiff der Küstenwache, haben die sofort gerufen „hau ab, hau ab wir wollen deine Hilfe nicht“ die haben auf ein griech. Schiff oder ital. Schiff gewartet das die „rettet“..

  15. Ich habe die Erfahrung gemacht, daß diese Surensöhne nur Blödsinn reden. Es werden blumige Äußerungen gemacht,die schon eine Sekunde später Makulatur sind. Wer sich solche Primitivlinge ins Land holt, hat den Schuß nicht gehört. DIE
    ZONENWACHTEL UND IHRE BANDE MÜSSEN WEG.

  16. Er geht Arbeit suchen – was kann er denn ?

    Müssen wir jetzt jedem Illegalen eine Ziegenherde schenken, damit er seiner gelernten Arbeit nachgehen kann ?

  17. Bald schmeiße ich einfach meine Papiere weg, komme über die Balkanroute wieder her, plärre ein paar mal Allahhu Akbar, beschwere mich über das schlechte essen und bin ein gemachter Mann. Allerdings, muss ich vorher noch eine Frau mit 8 Kindern aufgabeln.

    Hat hier einer eine hässliche Cousine?

  18. Ausweise für Asylbewerber ergo kein Illegaler mehr
    Anzeigen gegen Merkel sinnlos das sie Immunität hat

    Meldezentren nur eine Verschiebung des Problems
    Abgelehnte im großem Stil zurück führen wären ein Signal

  19. Er soll nur schauen, dass er nicht auch noch die deutsche Staatsangehörigkeit bekommt. Denn dann ist die Regierung, inbesonders die Frau Merkel auf einmal sein Todfeind. Dann ist es vorbei mit dem süßen Leben.

    Unsere Regierung liebt nur die Fremden, aber nicht die Deutschen.

  20. Er ist ja bescheiden und fordert nicht gleich noch einen schicken VW Touran für die Ausflüge mit der Familie.
    Voll Nazi, dass Deutschland ihm den nicht gleich an der Grenze für die Weiterreise übergibt.
    Den Führerschein hat er leider unterwegs verloren, weshalb die Polizei angewiesen werden sollte, bei Kontrollen ein Auge zuzudrücken.

  21. Ja, die MitVerantwortung bei dem ganzen Desaster trägt als ‚Lautsprecher‘ zweifelsohne unsere MSM. Gerade in den Nachrichten: „Es kommen immer weniger Bürgerkriegs’flüchtlinge‘ vom Balkan zu uns.“ Welcher Bürgerkrieg tobt aktuell auf dem Balkan? Was habe ich schon wieder einmal verpasst?

    Das müsste justiziabel gestellt werden, dann würde die MSM sicher sorgfältiger berichten. Noch besser wäre es natürlich die MSM wäre gezwungen an den Aufdecker einer Falschmeldung eine Belohnung auszuzahlen, analog zu den Abmahnvereinen beim Internet (kein Impressum = 50.000 EUR u.ä.) Einer Geschäftsgrundlage, von der ganze Sozietäten gut leben.

  22. #14 lorbas (06. Nov 2015 18:44)

    Stichwort Afghanistan: Der afghanische Erste Acker™ meldet sich mit unverschämten Forderungen zu Wort:

    16:49 Afghanistans First Lady bittet um Großzügigkeit für Flüchtlinge

    Rula Ghani, die Frau des afghanischen Präsidenten, bittet die Deutschen mit Blick auf die Einwanderung Zehntausender Afghanen um „Geduld und Großzügigkeit“. Sie verstehe, dass es in Deutschland wegen der Flüchtlingskrise Bedenken gebe, sagt die First Lady der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Aber nach Europa strebten vor allem Angehörige der Mittelklasse.

    „Afghanische Mittelklasse“ = Kambrium.
    „Afghanische Unterklasse“ = Präkambrium.

    Nein Danke!

    Rula Ghani kann man hier besichtigen:

    http://bpr.berkeley.edu/wp-content/uploads/2014/12/Ghani.jpg

  23. Das Kurzinterview mit der hochintelligenten Fachkraft habe ich auch geschaut. Ich frage mich wie er mit Frau und sechs Kindern zu welchem Preis und mit welchen Mitteln er bis nach Deutschland die Illegale Einwanderung schaffen konnte? Nun, auf diese Frage werden wir niemals eine Antwort erhalten.

    Allerdings befürchte ich, dass dieser Surensohn gute Aussichten hat auf unsere Kosten eine komfortabel Wohnung für acht Personen nebst mehreren Tausend Euro unserer Steuergelder erhält. Dauerhaft. Seine Kopftuchmuslima wirft offensichtlich Kinder wie ein Karnickel, wird niemals Deutsch lernen, geschweige denn arbeiten sondern die Kinder islamkonform erziehen. Er wird sich dauerhaft in Hartz IV etablieren.

    Ich habe selbst schon eine Wohnanlage mit solchen Leuten geteilt, die allerdings schon 30 Jahre in Deutschland leben und nicht einen vollständigen Satz auf Deutsch artikulieren konnten. Damit war ein Job auch ausgeschlossen. Die Kinder haben mit 18 Jahren den Hauptschulabschluss erreicht. Also High Potentials auf dem Arbeitsmarkt.

    Mir hat auch noch niemand intelligent erläutern können warum die deutsche Wirtschaft unbedingt Analphabeten aus islamischen Primitivkulturen als Arbeitsmigranten gebrauchen könnte.

    Wenn ich mir die aktuelle europäische Arbeitsmarktstatistik anschaue: https://statistik.arbeitsagentur.de/Statischer-Content/Statistische-Analysen/Statistische-Sonderberichte/Generische-Publikationen/Arbeitsmarkt-im-europaeischen-Vergleich.pdf

    wage ich die Vermutung, dass bei einer Arbeitslosenquote von 9,5% in der Europäischen Union unter den rund 23 Millionen europäischen Arbeitslosen der ein oder andere sein könnte, der eventuell bereit wäre in Deutschland zu arbeiten und ich gehe sogar so weit zu behaupten dass diese Leute auch nicht leichter integrierbarer sind als Bundesmuttis bildungsferne Lieblinge.

    Die Erwerbslosenquote der unter 25 jährigen liegt in Spanien und Griechenland bei 50%, aber für diese Leute ist offensichtlich kein neu entdeckter europäischer Humanismus übrig.

  24. #29 Babieca (06. Nov 2015 18:55)

    jaaaaaaa ist klar, Mittelklasse. So ein Bullshit. Kein Land der Welt hofft das die Mittelklasse auswandert (PolPot ähnliche Regime mal aussen vor)

    was da kommt ist der afghanische Trash the worst of the worst den selbst die Afghanen nicht haben wollen, die sind froh wenn sie diese Kriminellen und Ungebildeten los sind

  25. Dieser Mann liegt vollkommen falsch. Sie geben Leuten wie ihm nicht nur ein Haus und Einkommen, sondern mindestens 3 Villen, Einkommen, 10 Millionen, Schmuck, Gold, 3 Sportwagen und Puff jeden Abend gratis lebenslang. Sollte sich doch langsam mal rumgesprochen haben.

    Falls dies auch nicht ganz richtig sein sollte, so geben sie ihm jedenfalls all das, was Deutschen und Europäern seit mindestens 20 Jahren mit Verweis auf zu hohe Schulden vorenthalten wurde und weiter vorenthalten wird. Das stimmt in jedem Fall.

    Und ein Stück weit nachdenklich. (Aber wirklich nur ein Stück weit, offensichtlich!)

  26. Ui, langsam fangen doch wohl manche das Rechnen an:

    http://www.n-tv.de/politik/Koalition-verbietet-Syrern-Familiennachzug-article16301476.html

    Ich freu mich schon auf das Kommentatorengejammer der Linken und der Medien mit ihren erschreckenden Berichten von den schrecklichen Torturen, die die Leute ja schon auf der Flucht hatten … und Gott steh uns bei, bald ist Weihnachten (zum Spenden reichen wir noch, ansonsten gibt es Zipfelmännchen um die Moslems nicht zu beunruhigen)

    Bei Mohameds Familie wird übrigens schon mal gleich eine Ausnahme gemacht:

    http://www.n-tv.de/panorama/Mohameds-Familie-darf-bleiben-article16301856.html

    Vor der Klärung wurde ja schon beschlossen mit zig Familienmitgliedern, dass der arme Kleine auf einem islamischen Friedhof auf deutschem Boden beerdigt werden soll – ein Schelm, wer Schlimmes dabei denkt – ich kleiner Schelm, ich 😉

  27. Nachfrage und Angebot. Nicht im wirtschaftlichen, sondern rein ideologischen Sinn. „Flüchtlinge“ wollen haben, was die Gutmenschen ihnen permanent auf Kosten anderer anbieten. Einen ökonomischen Nutzen hat das nur für die „Flüchtlinge“, einen moralischen für die Gutmenschen.

  28. #21 furor__teutonicus (06. Nov 2015 18:49)

    allllllllllter guckts du meine Cousine mach ich dich Krankenhaus

  29. #18 nairobi2020 (06. Nov 2015 18:47)

    konnte man sogar im ÖR TV sehen: ein Schlauchboot vor der türk. Küste hat direkt SOS gerufen, kam ein türk. Schiff der Küstenwache, haben die sofort gerufen „hau ab, hau ab wir wollen deine Hilfe nicht“ die haben auf ein griech. Schiff oder ital. Schiff gewartet das die „rettet“..
    ___________________________________

    Ähnliches wurde auch schon über maltesische Hilfsschiffe berichtet. Stand in der Welt online vor längerer Zeit, als Lampedusa im Frühjahr aktuell war.

    Die Malteser werden auch wieder weggeschickt. Auf Malta dürfte sich die Zahl der „Schutzsuchenden“ sehr überschaulich gestalten.

    Vielleicht wäre Malta ja eine Alternative. Schönes Wetter, eine Muttersprache, die an alle Sprachen Europas und teilweise auch an den Nahen Osten erinnert. ABER – dafür spricht man auf der Insel ein hervorragendes Englisch.

    Und die Leute sind sehr nett dort. Malta und seine Schwesterinsel Gozo kann ich nur empfehlen.

  30. Broder hat im Oktober was Nettes über die absurde arabisch-islamische Mentalität geschrieben, die den „Flüchtlings“strom befeuert und perfekt auf diesen „Syrer“ zutrifft. Der Lesbarkeit halber umgestellt und gekürzt:

    Warum also hört der Flüchtlingsstrom nicht auf zu fließen? (…) Der kantsche Satz in der arabisch-islamischen Welt lautet nicht „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen“, sondern „Wünsch dir was! Und glaube fest daran!

    Ich will (es zur Erläuterung) mit einer Anekdote versuchen, die ich vor vielen Jahren in Bethlehem gehört habe, als ein Palästinenser versuchte, mir das Wesen der palästinensischen Politik zu erklären:

    Mustafa legt sich zum Mittagsschlaf aufs Bett. Vor seinem Haus lärmen spielende Kinder. Mustafa überlegt, was er tun könnte. Nach einer Weile hat er eine Idee. Er tritt ans Fenster und ruft: „Ihr blödelt hier herum, während Ibrahim auf dem Markt Äpfel verschenkt!“ Die Kinder rennen davon, hoffentlich sind die Äpfel noch nicht alle. Mustafa legt sich wieder hin. Obwohl es nun vor dem Haus ganz ruhig ist, kann er nicht einschlafen, denkt: „Ibrahim verschenkt auf dem Markt Äpfel, und ich liege im Bett!“ Mustafa steht auf und rennt den Kindern hinterher.

    Eine hübsche Illustration.

    http://www.welt.de/print/die_welt/debatte/article147622096/Im-Wolkenkuckucksheim.html

  31. Ich weiß, dass viele die Wahrheit schon längst kennen, sie aber immer noch etwas verdrängen.

    Wenn man mal bedenkt, dass bis Ende nächsten Jahres mindestens 3 Mio weitere Invasoren in unser Land kommen, komme ich auf 4 Millionen.

    Wenn es 80 % Kerle sind und jeder etwa 5 seiner Familienangehörigen ins Land reisen lässt, kommt man schon auf 16 Mio neudeutsche in etwa 1,5 Jahren !!!
    Man bedenke, dass wir etwa 80 Mio (wenn überhaupt richtige ) Deutsche im Moment haben.

    Dann wirft jede Brutmaschine, die recht jung zur Frau wird noch weitere 5 bis 7 Kinder, wo ich gar nicht mehr weiter rechnen will.

    Mir ist sowas von kotzübel !!!

  32. Sechs Kinder, Mann und Frau sind… so gute 2.800€ Sozialhilfe jeden Monat. Dazu noch warme Wohnung mit 120-140qm. Respekt. Kommen wir auf gute 4000€ im Monat. Und der will sich „Arbeit“ suchen??? Warum? Hat doch ein Einkommen das einem Deutschen Ingenieur Paroli bietet, für nix, für lau, nichtmal Müllgebühren und GEZ werden abgebucht.

  33. #34 Wilde_Hilde (06. Nov 2015 19:01)

    Ui, langsam fangen doch wohl manche das Rechnen an:

    http://www.n-tv.de/politik/Koalition-verbietet-Syrern-Familiennachzug-article16301476.html
    _________________________

    Ja, wie geht das denn?

    Werden wir nicht seit Monaten mit dem Schmu vollgetextet, daß es sich bei den Männern doch nur um die mutige Vorhut handelt, die den gefährlichen und unsicheren Weg ihren Frauen und Kindern nicht zumuten wollen, weshalb sie diese lieber im Kriegsgebiet in „Sicherheit“ zurücklassen?

    Da bin ich ja mal gespannt. Vor allem auch, weil die Misere jetzt das Merkel’sche Versprechen, „alle Syrer dürfen kommen und erstmal bleiben“, öffentlich aushebeln muss.

    Mann, an dem seiner Stelle würde ich glatt die Brocken der Merkel vor die Füße werfen.

    Soll sie doch selber die Kohlen aus dem Feuer holen, das sie selbst entfacht hat

  34. #44 jesse pinkman

    Wenn das nicht überall im TV kommt ist es theoretisch gar nicht schlecht – das liest sich nämlich für den Durchschnittsbürger leider schon viel zu beruhigend genug um wieder von Wahländerungsgedanken abzukommen (nach dem Motto, ah, jetzt halten sie ihr Versprechen und tun etwas) – das gibt schon wieder ein Pünktchen bei der Sonntagsfrage bei den Falschen 😉

  35. #43 PackEr

    Noch höchstens ca. 65 Mio. Deutsche ohne Mihigru.
    Okay, plus paar tatsächlich assimilierte. Also vielleicht 70 Mio., mit denen sich noch theoretisch Staat machen ließe. Tendenz ist rapide sinkend.

    Die Entwicklung war schon vor der „Flüchtlings“krise dramatisch, jetzt ist sie, ohne zu übertreiben, katastrophal. Oder besser: apokalyptisch.

  36. #44 jesse pinkman (06. Nov 2015 19:09)

    #34 Wilde Hilde

    ich hab das auch gelesen
    http://www.n-tv.de/politik/Koalition-verbietet-Syrern-Familiennachzug-article16301476.html

    Eben habe ich mir die Nachrichten auf RTL angetan…aber nix. Kein Wort davon.

    Als ich es gerade gelesen habe, habe ich es für einen Aprilscherz gehalten. Es widerspricht doch allem was bisher verlautet wurde. Außerdem, was kann man dieser Regierung denn noch glauben, Heute so, Morgen so. Abgesehen davon sind die Syrer dann doch alle in ein zwei Jahren „Härtefälle“ und dürfen für immer bleiben. Es werden ja bis jetzt nicht mal die unberechtigten „Flüchtlinge“ abgeschoben.
    Im übrigen hießen die ersten Ausländer die in den 70er Jahren nach Deutschland strömten auch GASTARBEITER. Alles nur Beruhigungspillen fürs Volk.

  37. Und gleich nach der (von mir erhofften) Asylverschärfung diese Kurzschlagzeile bei n-tv:

    19:04 Uhr
    OPCW: Auch Chlorgas in Syrien eingesetzt

    Ein Bild, das im Mai in der Provinz Idlib entstanden ist. Augenzeugen berichteten damals von einer möglichen Giftgasattacke.
    Ein Bild, das im Mai in der Provinz Idlib entstanden ist. Augenzeugen berichteten damals von einer möglichen Giftgasattacke.

    (Foto geht hier nicht)

    In Syrien ist nach Angaben unabhängiger Experten nicht nur Senfgas, sondern „wahrscheinlich“ auch Chlorgas als Kampfmittel eingesetzt worden.

    Die Organisation für das Verbot von Chemiewaffen gab bekannt, in der nordwestlichen Provinz Idlib sei im März vermutlich Chlorgas eingesetzt worden.
    Auch den Einsatz von Senfgas in dem Bürgerkriegsland im August bestätigte die Organisation nun offiziell.

    Also doch Familiennachzug? Pro Asyl und die Opposition toben schon, na klar ..

  38. #47 Hilde

    ja das stimmt schon 🙂

    Also wenn das die Runde macht unter den „Flüchlingen“…Man darf gespannt sein.
    Pro Asyl heult schon „Poltik der Kälte“.

  39. In der Grundschule haben wir damals das Märchen vom Schlaraffenland kennengelernt. Man lernt als Kind ziemlich schnell, dass es so etwas nicht geben kann. Erstaunlich, dass in anderen Weltgegenden selbst Erwachsene da noch dran glauben.

  40. Irgendwie erinnert mich das alles an ein altes deutsches Hausmärchen.
    Königin Merkel kann zwar kein Stroh zu Gold spinnen,spinnt sich aber fleißig Asylanten zu Deutschen.
    ach,wie gut,dass niemand weiß,
    dass ich Merkelstilzchen heiß! 😉

  41. Foto
    Der Mann heißt nicht Ahmed Addal, der heißt Bieber. Warum? Weil er wie der Bieber sein Haus mit dem Schwanz baut.
    So ganz nebenbei der Vater mit seinen 7 Kinderchen geht als Syrer ungestreift in die Anerkennung und danach direkt ins Sozialsystem und darf dann auf monatlich 3.600 EUR hoffen, da ist jetzt Wohnen und Heizen und Strom usw. drin. Der muss sich aber einen tollen Job suchen, der ihm netto 3.600 aufs Konto bringt. Wir werden sicher von Ahed Abdallah-Biber und seinem Nachwuchs noch einmal hören, spätestens dann, wenn er wie verrückt ins Deutsche Sozialsystem netto einzahlt und nichts mehr geschenkt bekommen soll … dann ist aber Ende mit Lustig könnte ich mir bei einem Forderasiaten vorstellen …

  42. Jau, voll der…

    „Wenn wir jetzt in Deutschland sind, geben sie uns ein Haus und ein Einkommen in einer guten Gegend. Und dann werde ich Arbeit suchen.“

    … bescheidene Asylbetrüger.
    Und dann als Maloche aus „kulturellen Gründen“ : Bauer

    von wegen :

    … sind euer Acker; so geht zu eurem Acker, wann und wie ihr wollt …

  43. #52

    ist ja auch Spätherbst ^^ Sollen sie heulen..

    Aber stimmt schon, ein Jahr reicht um die Alte über die Pässe hinterherzuschleusen, auf dass ein Kindlein in Deutschland geboren werde – oder man ist Junggeselle und schnappt sich eines der helfenden Mädels von den Bahnhöfen auf die Schnelle, die mögen ihre Refutschis ja und wollen, dass sie bleiben ^^

    Nein, nicht alle Mädels, die am Bahnhof stehen natürlich aber solche Weiber gibt es wirklich, Asyl durch Geburt eines Kindes gegen unauffällige Bezahlung der Mutter und „Freundin“

  44. #30 Izz Lahm (06. Nov 2015 18:58)

    Mir hat auch noch niemand intelligent erläutern können warum die deutsche Wirtschaft unbedingt Analphabeten aus islamischen Primitivkulturen als Arbeitsmigranten gebrauchen könnte.

    Es gibt dafür keine Erklärung. Niemand kann sie gebrauchen. Auch nicht für Hilfsjobs.

    Die einzige Erklärung wäre, dass interessierte Kreise Interesse hätten, Angst unter der einheimischen Bevölkerung zu etablieren. Kalkül: Wer Angst hat, arbeitet williger zu geringerem Preis. Wer will schon den Verdienstausfall in Kauf nehmen, bis der Arbeitgeber festgestellt hat, dass der ersetzende Muslim keine große Lust zum Arbeiten hat. Die Miete läuft weiter. Die Versicherungen laufen weiter. Die Kfz-Kosten laufen weiter.

  45. „Wer legale Wege für Schutzsuchende verhindere, zwinge diese dazu, illegale Wege zu gehen. Burkhardt warf auch Bundeskanzlerin Angela Merkel „eine völlige Kehrtwende“ und eine „Politik der Entrechtung“ vor.“

    ach herrje ist Angie jetzt nicht mehr Burkhardts Liebling?

  46. #3 K4

    Zwangsräumung?

    Glaubt ihr, die lassen nur ein Stück im Haus, das nicht ihren Vorstellungen entspricht?

    Die Folge: Das ganze Land wird ein einziger Müllhaufen…

  47. #7 PRO KOELN (06. Nov 2015 18:37)
    Merkel selbst bleibt immer noch bei ihrem „Das schaffen wir“, und sie denkt immer noch nicht an Rücktritt. Einfach nur irre, das alles!
    ——————-
    Natürlich schafft das Merkel mit ihre Auftraggeber, nämlich das Europa und vor allem Deutschland abgeschafft wird.

  48. @ #48 Cendrillon (06. Nov 2015 19:16)

    und @ #17 lorbas (06. Nov 2015 18:46)

    https://www.youtube.com/watch?v=p3rYvVGvd_4
    EUROPA
    Brrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr – Gänsehaut.
    Unbedingt anschauen!

    Genial! Ich kann jede Zeile des Videos unterschreiben. Vor allem die letzten. Dieses Video muss unbedingt weiter verbreitet werden.

  49. Der arme Kerl…….ich glaube das klappt nicht. Also, kein Haus , kein Auto
    wofür dann arbeiten……..tss.tss.tss. Aber zum Glück kann er ja den ganzen Tag beten und bei Allah um Rat fragen. Vielleicht kann der dem Penner ja helfen. Fragt man in den USA heutzutage Schwarze welchem Land sie angehören, dann antwortet niemand “ Ich bin Afrikaner“. Da sagt jeder “ Ich bin Amerikaner“. Diese Vögel und deren Kinder und Enkelkinder werden niemals sagen „Ich bin ein Deutscher“. NIEMALS! ANSONSTEN WÜRDE MAN SICH IN DER MOSCHEE ZIEMLICH BLAMIEREN………UND SELBST WENN DOCH, DANN WÜRDEN DIESE „DEUTSCHEN“ BESTIMMT KEINE WIEDERGUTMACHUNGSZAHLUNGEN FÜR IRGENDWELCHE STORYS VON VOR 70 JAHREN LEISTEN. DAS IST EIN PRIVILEG DER „NORMALEN“………

  50. „Wenn wir jetzt in Deutschland sind, geben sie uns….u.s.w.

    alleine diese Aussage von diesem Ahmed lässt schon auf den Bildungsgrad schließen, da kriegt der Ahmed der sicherlich ein Alleskönner, ein Tausendsassa, ein heimlicher Schachgroßmeister und Doktor von irgend was ist, auch ganz schnell eine Anstellung, ich würde mir wünschen, das der Ahmed als persönlicher Hubschrauberpilot von bevorzugt linken Spitzenpolitikern im Fuhrpark des Kanzleramtes sofort eine Arbeit findet, und sofort arbeiten soll, wie das schwanger machen geht das weiß er ja schon

  51. #45 Flutschfinger (06. Nov 2015 19:09)

    Ich bezahle das nicht. Ich zahle kein Pfennig Steuer für das. Aber NULL.

  52. OT
    230 Flüchtlinge haben sich in Luft aufgelöst – Markus Ulbig findet das nicht merkwürdig
    https://www.youtube.com/watch?v=uLtIfUt1xHg

    Immer mehr Bürgerwehren – Bürger wollen für Ihre Sicherheit selber sorgen

    In Deutschland schließen sich immer mehr Bürger zusammen, um für Ihre Sicherheit zu sorgen. Die Polizei schreibt, es gäbe keinen Grund dafür, weil die Asylsuchenden keine Straftaten begehen würden. Im Gegenteil, die Asylsuchenden würden von Deutschen angegriffen werden.
    https://www.youtube.com/watch?v=VLmeWoP12Bg

  53. Neulich war im TV ein syrisches Paar mit einer Reihe Kindern zu sehen, die tatsächlich ein Häuschen mit Garten zur Verfügung gestellt bekamen. Ein weißes, nicht uncharmantes Häuschen mit grünen Fensterläden – schätzungsweise aus den 1930er Jahren oder älter, aber ganz niedlich. Drinnen einfach, aber ok, mit allem, was man braucht fürs Erste: Betten, Küche, Ledercouch, TV usw.

    Dem syrischen Paar ist sichtbar die Kinnlade vor Enttäuschung runtergefallen, was auch der Reporterin aufgefallen ist – diese entschuldigte dies flugs damit, dass sie sich wegen den Anstrenungen der Reise noch nicht so richtig freuen könnten. Anders die Kinder, die offenbar zufrieden waren – anscheinend hatten diese keine „anstrengende Reise“ hinter sich?

    Der Standard war zwar nicht super, aber ok. Ich schätze, dass ca. 20 % der einheimischen arbeitenden Bevölkerung auch keine dollere Einrichtung haben. Ganz davon abgesehen, dass sicher hunderttausende ihr städtisches Wohnklo sofort gerne gegen ein schönes altes Häuschen mit Garten mitten in einer Kleinstadt tauschen würden.

  54. Wenn das seine fünf Kinder auf dem Foto oben sind, bekommt er alleine schon 1008 Euro Kindergeld.

    1.Kind: 188 Euro
    2.Kind: 188 Euro
    3.Kind: 194 Euro
    4.Kind: 219 Euro
    5.Kind: 219 Euro
    ____________________________
    1008 Euro
    plus Wohnung!
    plus Stütze!

    Warum sollte er arbeiten?
    Die Lebensmittel für die Familie holt er sich bei der „Tafel“.

    http://www.finanztip.de/kindergeld/

  55. „Wenn wir jetzt in Deutschland sind, geben sie uns ein Haus und ein Einkommen in einer guten Gegend. Und dann werde ich Arbeit suchen.“

    Das Schlimme daran ist aus meiner Sicht, dass der Gute sein Haus bekommen wird.
    Ob der sich dann wirklich Arbeit sucht, darf allerdings stark bezweifelt werden.

  56. Mohammedanische Raubnomaden, die können seit 600 Jahren nichts anderes als auf Kosten anderer zu leben – wollen die Zahler nicht mehr, holen die sich das mit Gewalt.

  57. #48 Cendrillon (06. Nov 2015 19:16)

    #17 lorbas (06. Nov 2015 18:46)

    https://www.youtube.com/watch?v=p3rYvVGvd_4

    EUROPA

    Brrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr – Gänsehaut.

    Unbedingt anschauen!

    Französische Produktion. So etwas bekäme ein Deutscher nie und niemals hin.

    Schön das es so vielen gefällt!!!

    ———————————————

    #29 Babieca (06. Nov 2015 18:55)

    #14 lorbas (06. Nov 2015 18:44)

    Stichwort Afghanistan: Der afghanische Erste Acker™

    Rula Ghani kann man hier besichtigen:

    https://derhonigmannsagt.files.wordpress.com/2010/12/burka-menge.jpg

    Welche jetzt?

    Nein Danke!

  58. Noch mehr Staatspropaganda:

    16:07 Die Stiftung Warentest hat mehrsprachige Merkblätter mit Hinweisen für Flüchtlinge zu dem Thema Mobilfunktarife zusammengestellt. Diese seien zwingend auf Smartphones und Handys angewiesen, um ihren Alltag zu organisieren und Kontakt zu ihren Verwandten zu halten, teilt die Verbraucherschutz-Organisation in Berlin mit. Allerdings sei nicht jeder hierzulande angebotene Tarif auch auf die Bedürfnisse von Flüchtlingen zugeschnitten.

    Man muß wissen: Die Stiftung Warentest und ihre Zeitschrift Test sind (von Adenauer ins Leben gerufen, 1964 etabliert) staatliche Institutionen, eine staatliche Stiftung, steuerfinanziert und damit aktuell der Staatslinie „Refutschies ganz toll!“ verpflichtet. Sie und ihre aktuellen politischen Aufgaben tauchen daher übrigens in jedem Koalitionsvertrag auf!

    Die Stiftung Warentest ist unseriös!

  59. #65 Leipzig-unzensiert (06. Nov 2015 19:30)
    Asylbewerber fragen mich oft, wann sie ihr Haus und Auto bekommen.

    Bitte Seite 4 einsehen:

    http://www.epaper-system.de/bkbackoffice/getcatalog.do?catalogId=219609

    Man kann ewig darüber diskutieren, aber der Drops ist gelutscht – die denken, das steht denen alles zu und irgendwann werden die unter Hilfe einer NGO organisiert und gehen in Massen auf die Strasse um für „ihr“ Haus und ihr Auto zu demonstrieren und werden dann immer gewalttätiger .
    Mittelfristig wird es eskalieren und wir haben den Nahostkonflikt mitten in Deutschland.

  60. #8 GD (06. Nov 2015 18:38)
    Wie soll man angesichts solcher Aussagen etwas anderes empfinden für diese unzivilisierten und stumpfsinnigen Analphabeten aus den Steppen und Wüsten des Vorderen Orients als wirklich tiefste Verachtung, Ekel und Hass, gesunden, ehrlichen und ganz und gar gerechten Hass auf Parasiten die einem die eigene Heimat rauben?

    Den größten Hass empfinde ich allerdings für Angela Merkel, die den primitiven Drittweltlern den Mund erst wässrig gemacht hat.

  61. Die Zauberlehrringe haben da ziemlich was angerichtet … und sie merken es.
    Jetzt hat der erste Offizier der Titanic Maschinen volle Kraft zurück! befohlen.

    Der Eisberg kommt trotzdem näher und näher und näher!

    Mal sehen wie das raus kommt?

  62. Na bitte, geht doch:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlingskrise-thomas-de-maiziere-will-syrern-familiennachzug-verweigern-a-1061614.html

    Ein Anfang ist damit gemacht.

    NEIN
    Ein Anfang ist gemacht wenn die Zonen Wachtel und dieser De Maiziere hinter Schwedischen Gardinen verschwunden sind.

    Allerdings greift hier Hochverat nicht.
    Obwohl die Sache in diese Richtung geht.
    Aber es fehlt die Gewalt anwendung.
    Andere Klagen könnten allerdings greifen.

    Leute wenn wir uns hier schon mit jedem Strohalm der Totalen politischen Macht zufrieden zeigen und das geht an jeden einzelnen, dann wird sich hier niemals auch nur irgend etwas ändern.
    Die Politik spielt hermänles mit euch.

    Man kann wohl fragen was für ein Husarenstück morgen kommt ?!

  63. #79 Flutschfinger (06. Nov 2015 19:51)

    Rückführung ist doch ein Witz, wenn das auch nur ansatzweise klappen würde. Wenn ich alleine schon die letze „Gesetzesverschärfung“ hernehme. „Abgelehnte bekommen weniger Leistungen“

    Hallo? jemand zu Hause McFly? „bekommen weniger Leistungen arggggggggggggggg das ist als ob ich ankündige zu arbeiten und bei nicht erscheinen halt nur die Hälfte bekomme

  64. #81 Leipzig-unzensiert (06. Nov 2015 19:54)

    ————-

    #78 Das_Sanfte_Lamm

    Mittelfristig wird es eskalieren und wir haben den Nahostkonflikt mitten in Deutschland.

    ————-

    Vorsorgen: http://www.egun.de/market/index.php

    Aus 150-200 Mosaiksteinchen kann ein großes Bild entstehen. 🙂

    In 4-5 Jahren haben wir eh Zustande wie in Südafrika, Mexico oder Brasilien, die zwar sehr strenge Waffengesetze haben und auf dem Papier auch wirklich gut und richtig streng aussehen……………..aber sich kaum jemand dran hält.

  65. #70 Horst_Voll (06. Nov 2015 19:41)

    Na bitte, geht doch:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlingskrise-thomas-de-maiziere-will-syrern-familiennachzug-verweigern-a-1061614.html

    Ein Anfang ist damit gemacht.

    ABWARTEN! Les mal was da im Bericht steht:

    In Regierungskreisen zeigte man sich am Freitagabend überrascht von den Plänen des Innenministeriums. Offenbar habe de Maizière das nicht rückgekoppelt, hieß es. Ein Sprecher von SPD-Vizekanzler Sigmar Gabriel erklärte, de Maizières Vorgehen sei „nicht abgesprochen“ und auch nicht „Gegenstand der Vereinbarungen von gestern“.

    Würde mich nicht wundern wenn De Maiziére morgen wieder „zurück Rudern“ muß.

  66. Was heißt für den Flüchtling eigentlich: geben sie uns ein Haus und ein Einkommen in einer gute Gegend ?
    Eine Gegend wo er genauso ein Allah schlg Frau tot Terrorregime aufbauen kann wie das vor dem er gerade geflohen ist?

  67. #75 lorbas (06. Nov 2015 19:48)

    #48 Cendrillon (06. Nov 2015 19:16)

    #17 lorbas (06. Nov 2015 18:46)

    https://www.youtube.com/watch?v=p3rYvVGvd_4

    EUROPA

    Brrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr – Gänsehaut.

    Unbedingt anschauen!

    Französische Produktion. So etwas bekäme ein Deutscher nie und niemals hin.

    Schön das es so vielen gefällt!!!

    Bei einer der nächsten PEGIDAs sollte das auf die Videoleinwand projeziert werden. Dieses Video verschlägt einem regelrecht den Atem.

  68. #70 Horst_Voll (06. Nov 2015 19:41)
    Na der will wird es aber nicht durchbringen da wird Mutti bestimmt sauer

  69. #83 Wilde_Hilde (06. Nov 2015 19:55)
    Es gibt sie noch, denkende Sozialpädagogen? Sind bestimmt Mathe-Lehrer ?

    http://www.stern.de/familie/kinder/vorwort-in-zeitschrift–lehrerverband-in-sachsen-anhalt-warnt-deutsche-maedchen-von-muslimischen-jungen-6542170.html

    *Schulterzuck*

    Ich geniesse meine Tassen Earl Grey und warte in Ruhe ab, wann die erste Reihen- oder Einfamilienhaussiedlung von einer Horde heimgesucht wird und es dort richtig zur Sache geht, selbstverständlich mit allem was dazugehört; Massenvergewaltigung, Plünderungen, in Brand gesetztes Haus, verstümmelten Leichen der Bewohner usw….

  70. es gibt noch Courage in Dtl….nicht die „Blöd“, die ist nicht mehr zu ändern, und auch nichjt die linksversüffte Ministertussi, der Mann verdient Respekt…pfeifen doch längst die Spatzen von den Dächern, dass die testeronverseuchten Typen vögeln und vergewaltigen wollen wie die Irren und was das Zeug hält…aber: man darf sich politisch correct noch mal nicht öffentlich Sorgen machenund warnen, sollen lieber die deutschen Mädchen vergewaltigt und geopfert werden als das wir auch nur einen Pieps gegen die Asylkriminellen sagen…Mann, wo leben wir; mir tuts nur für die folgenden Generationen leid

    http://www.bild.de/politik/inland/fluechtlingskrise-in-deutschland/philologen-verband-sachen-anhalt-warnung-vor-sex-mit-muslimen-43302222.bild.html

  71. #89 Cendrillon (06. Nov 2015 20:02)

    #75 lorbas (06. Nov 2015 19:48)

    #48 Cendrillon (06. Nov 2015 19:16)

    #17 lorbas (06. Nov 2015 18:46)

    https://www.youtube.com/watch?v=p3rYvVGvd_4

    EUROPA

    Brrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr – Gänsehaut.

    Unbedingt anschauen!

    Französische Produktion. So etwas bekäme ein Deutscher nie und niemals hin.

    Schön das es so vielen gefällt!!!

    Bei einer der nächsten PEGIDAs sollte das auf die Videoleinwand projeziert werden. Dieses Video verschlägt einem regelrecht den Atem.

    Wer nimmt das in die Hand? Wer hat da Kontakte?

  72. #76 rosemaria (06. Nov 2015 19:49)

    An lorbas:

    Das Video kann ich mir immer wieder ansehen und bekomme eine Gänsehaut.

    Das geht mir genauso und anscheinend vielen hier auf PI.

    Gruß vom lorbas 🙂

  73. #88

    Der Innenminister hat das ohne Rückversicherung rausgehauen?
    Dann hat er wohl keine Lust mehr auf sein Amt 🙂

  74. schön hereingelegt, so einfach wird das gemacht

    OT,-.….Meldung vom 06.11.2015 – 14:42 Uhr
    500 Flüchtlinge mehr im Wismut-Krankenhaus Gera vorgesehen

    Gera – Die Zahl der Flüchtlinge im ehemaligen Wismut-Krankenhaus in Gera wird deutlich erhöht.
    Statt bisher 1.000 sollen nach Angaben des Migrationsministeriums in den kommenden Tagen bis zu 1.500 Menschen in der Erstaufnahmestelle untergebracht werden. Dafür seien zwei weitere Etagen hergerichtet worden. Nach Angaben von Minister Dieter Lauinger verfügt die alte Bergarbeiterklinik über eine optimale medizinische Infrastruktur.
    http://www.insuedthueringen.de/regional/thueringen/thuefwthuedeu/500-Fluechtlinge-mehr-im-Wismut-Krankenhaus-Gera-vorgesehen;art83467,4453560

  75. #15 Babieca (06. Nov 2015 18:45)
    Schweinchen Dick gerät derweil völlig außer Rand und Band:

    Wir nehmen Flüchtlinge nicht auf, um Demografieprobleme zu lösen. Es ist unsere Pflicht!

    Ich habe bis heute nicht kapiert – bin vielleicht zu simpel gestrickt – woraus sich eine „Pflicht“ für uns ableiten lässt, den Bodensatz aus der 3. Welt hier zu beherbergen. Ich jedenfalls verpüre nicht die geringste Verpflichtung diesen Invasoren und Glücksrittern gegenüber. Dieses ganze verklärende Weltbürger-Geschwätz geht mir dermaßen auf die Nüsse. Mensch sein reicht nicht als Kriterium, um mit jemandem zusammenleben zu wollen. Es gibt genug Menschen auf dieser Welt – in der Regel aus Primitivkulturen – die andere grausam massakrieren, wenn diese nur ein falsches Wort sagen oder gar deren „Propheten“ beleidigen. Welche Verpflichtung sollte ich gegenüber solchen WiXXern haben?! Wenn ich eine Pflicht verspüre, dann höchstens die, unsere Grenze zu sichern und die Heerscharen von Asylforderern im Eiltempo wieder dorthin abzuschieben, wo sie hergekommen sind. Ich bin auch gerne bereit, kostenlos dabei mitzuwirken – aus Pflichterfüllung gegenüber meinem Land und seinen Menschen.

  76. Mal ernsthaft: Diese Forderungen stellen die Bestmenschen doch in vorausschauender Kultursensibilität. Ein Muslim würde doch gleich die Abschaffung eines christlichen Festes fordern und nicht eine Namensänderung.

  77. – Ohne Worte –

    DER youtube-Hit: Das Lied für die Schutzsuchenden

    Five 4 Refugees – Sie suchen nach dem Morgen
    https://www.youtube.com/watch?v=LQ5X14Kl5-4

    Sponsoren: alle im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien
    Sänger: ein gewisser Donato Plögert, Thomas Birk (Bündnis 90/Die Grünen), Hakan Tas (Die Linke), Fabio Reinhardt ( Piraten) und Daniel Phillipp Worat von der Organisation Companies For Refugees.

  78. DIE EINSTELLUNG FINDE ICH GUT. ICH GEHE GLEICH MORGEN ZU MEINEM BÜRGERMEISTER UND VERLANGE VON IHM EIN KOSTENLOSES HAUS, 3000 EURO MONATLICH, ABER VORHER KÜNDIGE ICH MEINEN JOB. WENN ICH DANN ALLES HABE, WERDE ICH MICH AUCH WIEDER AUF JOBSUCHE MACHEN, DENN EIN HOBBY BRAUCHE ICH JA AUCH. WENN ICH DANN DEN RICHTIGEN JOB GEFUNDEN HABE UND MEIN LOHN SICH UM DIE 10.000 EURO MONATLICH BEWEGT, WERDE ICH DIESE ARBEIT AUCH SOFORT ANNEHMEN. ALLERDINGS SOLLTE ER MICH AUCH NICHT STRESSEN, ALSO MEHR ALS 3 STUNDEN TÄGLICH NICHT.

  79. Wetten, das die gute Frau wegen des Sitzstreiks spätestens morgen dringend Hämorrhoidensalbe braucht, denn….

    OT,-.….Meldung vom 06.11.2015 – 17:33 Uhr
    Flüchtlings-Familie wegen Wohnung im Sitzstreik

    Schönbrunn – Bei der Ankunft von 50 weiteren Flüchtlingen in der Gemeinschaftsunterkunft in Schönbrunn (Kreis Hildburghausen) hat es am Donnerstagabend Probleme gegeben: Eine Familie mit zwei Kleinkindern weigerte sich, die Wohnung mit einer weiteren Familie zu teilen. Jugendamt und Polizei mussten gerufen werden. Nach Informationen unserer Redaktion konnte die Mutter erst nach Stunden und einem nächtlichen Sitzstreik auf der Straße dann doch noch zum Einlenken überredet werden. In der Gemeinschaftsunterkunft in Schönbrunn, einem ehemaligen, Anfang der 1990er Jahre erbauten Sporthotel, waren zuvor bereits rund 50 Asylbewerber, darunter viele Familien mit Kindern, untergebracht. Aus Platzmangel wurden unterdessen weitere Wohnungen im gegenüberliegenden Wohnblock, speziell für asylsuchende Familien mit Kindern hergerichtet. Die Vierzimmerwohnungen waren für jeweils zwei Familien vorgesehen. Die übrigen Neuankömmlinge, meiste junge Männer, wurden in größeren Räumen – mit zwischen vier und zehn Bettstellen – in der Gemeinschaftsunterkunft untergebracht. http://www.insuedthueringen.de/lokal/hildburghausen/hildburghausen/Fluechtlings-Familie-wegen-Wohnung-im-Sitzstreik;art83436,4453689

  80. Ist doch ganz realistisch die Vorstellung. Mit 5 Kindern ist ein Haus schon drin und ein gutes „Einkommen“ mit Hatz-4 + Kindergeld sowieso. Dann sucht er ja noch bisschen Schwarzarbeit. Verglichen mit den muslimischen Ländern wo die herkommen ist auch so gut wie jede Gegend in Deutschland sicher und gut. Deshalb kommen die ganzen Wirtschaftsflüchtlinge ja. Weil Syrer alle „Asyl“ bekommen. Und wer Syrer ist oder nicht nimmt man auch nicht so genau. Merkel hat die Spendierhosen prall gefüllt mit den Steuermilliarden heutiger und nachfolgender Generationen geknechteter deutscher Arbeitssklaven.

  81. Mit sechs Kinder kann der in Deutschland vom Kindergeld leben. Außerdem bekommt er alles in den Hindern geschoben.
    Vergleichsweise muss man dagegen stellen was ein Deutscher machen muss um von 0 auf 100 so einen Lebensstil zu bekommen. Es ist eine Sauerei unser Familien gegenüber. Gute Gegend, was mein der damit. Villengegend ?

  82. Gerade auf NTV- Wie sicher sind unsere Politiker,
    das sind nicht unsere Politiker
    und mich wundert es auch das die alle noch so wohl auf sind.Wer sein Volk verrät brauch sich nicht wundern wenn einer mal……

  83. Anekdoten aus der Steiermark!
    Sehr geehrte Damen und Herren!

    Bitte befleißigen Sie sich einer genaue Ausdrucksweise! Derzeit gibt es in Österreich tausende illegale Einwanderer!
    Manche von ihnen haben einen Antrag auf die Gewährung von Asyl gestellt. Man kann und soll sie daher als Asylwerber bezeichnen! Der Ausdruck „Flüchtlinge“ sollte im Sprachgebrauch NUR für „anerkannte Flüchtlingen nach den Genfer Koventionen“ verwendet werden. Das sind erfahrungsgemäß deutlich weniger! Die vielen Tausenden, die Österreich täglich ohne Paß und/oder Visum betreten, mit dem Wort „Germany“ auf den Lippen, sind schlcht illegale Einwanderer! Daher ist jeder, der sie über Essen und Trinken hinaus unterstützt, eine Schleppe oder ein Schlepper, und das ist ja verboten!
    Also kurz gefaßt, am Beispiel Spielfeld:

    Drei Arten von Ausländern an unserer Außengrenze in Spielfeld: Wer soll hereinkommen?
    a) mit Reisepaß und Visum: Willkommen!
    b) ohne Reisepaß und/oder Visum, aber mit dem Wort „Asyl“ auf den Lippen:
    Willkommen, aber wahrscheinlich nur für kurze Zeit! c) ohne Reisepaß und/oder Visum, aber mit dem Wort „Germany“ auf den Lippen: in Deutschland willkommen oder auch nicht, jedenfalls darf der Weg dorthin nicht über unser Österreich führen!P.S. Bei der patriotischen Kundgebung am Reformationstag 2015 in Spielfeld für eine gelebte österreichische Selbstbestimmung habe ich neben vielen österreichischen und steirischen Fahnen auch eine slowenische Fahne gesehen. Nur eine, aber immerhin!
    Jede Lösung eines Problems beginnt mit der genauen Verwendung von Worten
    und einer redlichen Ausdrucksweise! Ich bin äußerst verstimmt über die bemerkbare Absicht der KLEINEN ZEITUNG,
    sich selbst und ihre Leser zu belügen. „Lügenpresse?“ Ja, gibt es denn eine andere?
    Wer in Syrien geboren wurde, ist nicht unbedingt ein Syrer!

    Ich habe eine Wohnung an ein Paar mit zwei kleinen Kindern vermietet. Beide Erwachsenen sind in Latakia geboren worden. Also eigentlich sind es für mich Syrer, nach dem weisen Grundsatz: Ein Strudel mit Apfel gefüllt ist ein ….

    Irrtum! Für den Hausgebrauch sind es Syrer, für die österreichische Rechtsordnung aber staatenlose Palästinenser!. Ob dritte oder vierte Generation, die noch nie ihre Zehen in den Jordan getaucht hat. das ist den arabisch-islamischen Brüdern so etwas von Blunzen! Und warum die superstinkreichen Betbrüder auf der bewußten Halbinsel ihre Glaubengenossen nicht auf kurzem Wege einladen, hinterfragt eigenartigerweise auch bei uns niemand!

    WELCHE LÄNDER HABEN DENN DIE GENFER FLÜCHTLINGSKONVENTIONEN UNTERZEICHNET? BTTE UM SACHINFORMATION, HERR AUSSENMINISTER KURZ! Werden Syrer und Iraker in der Türkei und dem Libanon politisch verfolgt, Pakistani und Afghganen im Iran, Eriträer in Djibouti? Nein!

    In der KLEINENZEITUNG stand jüngst zu lesen, ein afghanischer „Durchreisender“ habe seine Ehefrau-vor den Augen hunderter anderer Mitreisender?- mehrfach schwer verprügelt, und erklärt, er habe nicht gewußt, daß das in Österreich verboten sei! Offenbar in Afghanistan aber erlaubt! Stimmt das, und wenn ja, wollen wir nix dazu sagen oder tun? Frauenrechte sind doch Menschenrechte, oder?
    Mit freundlichen Grüßen!

    Glück auf und Masel tov!

  84. Alles redet von Sprachkursen…

    Nö, Rechenkurse brauchen die! Damit Typen wie dieser freundliche Ziegenhirte wenigstens ansatzweise eine Vorstellung davon bekommen, wie lange und wie schwer man für ein Haus usw. arbeiten muß. So ein Strolch!

  85. Schneeberg: Tumulte in Unterkunft
    „Die Polizei hat in der Nacht zum Freitag Tumulte in der Erstaufnahmeunterkunft schlichten müssen. Schilderungen zufolge soll der mutmaßliche sexuelle Missbrauch eines 6-Jährigen durch einen Flüchtling Ausgangspunkt des Gedränges mit bis zu 80 Personen gewesen sein, teilte eine Polizeisprecherin in Chemnitz mit. Zudem soll der Junge geschlagen worden sein. Er sei dennoch körperlich unverletzt, hieß es. Ein 30-Jähriger, der tatverdächtig ist, wurde von den Beamten in Gewahrsam genommen und auf die Polizeidienststelle gebracht. Insgesamt waren 18 Polizisten im Einsatz. Darstellungen, wonach andere Bewohner des Quartiers den Mann lynchen wollten, wurden nicht bestätigt. Die Unterkunft in einer früheren Kaserne gehört zu den größten Erstaufnahmeeinrichtungen in Sachsen. Auf dem Gelände sind aktuell rund 1000 Menschen untergebracht.“ http://www.mz-web.de/mitteldeutschland/sechsjaehriger-sexuell-missbraucht–polizei-muss-in-schneeberger-asylunterkunft-tumulte-schlichten,20641266,32350532.html#plx750983014

    Brilon: Zwei Jahre Haft für Tunesier
    „Vor dem Schöffengericht ist gestern ein 22-jähriger Tunesier zu zwei Jahren Haft verurteilt worden. Wegen gleich 16 verschiedener Delikte war er angeklagt. An zwei Verhandlungstage wurden dazu insgesamt 23 Zeugen vernommen. „Leider ist dies ein bedauernswerter Präzedenzfall für jemanden, der Asyl sucht und mit seinem Verhalten Wasser auf die Mühlen von Menschen mit ausländerfeindlicher Gesinnung gießt“, sagte Richter Schwens in seiner Urteilsbegründung. Für Menschen, die wirklich Hilfe brauchen und deshalb nach Deutschland fliehen, tue dieses Urteil dem Richter daher besonders leid. Der junge Mann hatte in seiner kurzen Zeit in Deutschland schon einen beachtlichen Strafenkatalog gesammelt. Der Beginn des zweiten Verhandlungstages verzögerte sich, da der 22-Jährige nicht erschienen war. Mit Verspätung wurde die Verhandlung in seiner Abwesenheit allerdings fortgesetzt. Die begann dann mit einem Paukenschlag: Eine eigens einbestellte Gerichtsmedizinerin brachte durch ihr Gutachten gleich mehrere Zeugenaussagen ins Wanken. Der Angeklagte sollte vor einer Kneipe einen jungen Mann mit einem Messer im Gesicht verletzt haben. Der Ursprung der Verletzungen konnte am ersten Verhandlungstag allerdings nicht zweifelsfrei geklärt werden – somit wurde die Medizinerin geladen. „Durch die Art der Wunden muss man von einer Selbstbeibringung aussgehen“, so die Aussage der Gerichtsmedizinerin. Das sorgte bei allen Beteiligten für Verwunderung. Bereits chirurgisch versorgte Wunden konnte sie nicht beurteilen. „Sie haben für eine Überraschung gesorgt“, so der Kommentar des Richters. Von den insgesamt 16 angeklagten Delikten wurde der 22-Jährige in lediglich acht Punkten schuldig gesprochen. Einige der Taten hatte er am ersten Verhandlungstag zugegeben. Andere wurden hingegen eingestellt. Somit kam es zu Verurteilungen wegen gefährlicher Körperverletzung, Diebstahls, Widerstandes gegen Vollzugsbeamte und Bedrohung. Aufgrund der Vorgeschichte „kommt eine Bewährung aber nicht in Frage“, so Schwens. Während der Urteilsbegründung meldete sich der Angeklagte dann doch noch. Am Telefon ließ er den Richter wissen, dass er wegen einem Schnupfen und Kopfschmerzen nicht habe kommen können. Mit seinem Urteil blieb Richter Schwens unter dem von der Staatsanwaltschaft geforderten Strafmaß von zwei Jahren und zwei Monaten. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Akzeptiert der Angeklagte das schriftliche Urteil nicht, ist die nächste Instanz das Landgericht Arnsberg.“ http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-brilon-marsberg-und-olsberg/wiederholungstaeter-zu-zwei-jahren-haft-verurteilt-id11257005.html#plx96822152

  86. #14 lorbas

    ist alles
    durchaus glaubwürdig,
    uns hat man auch
    blühende Landschaften versprochen.
    passt doch.

  87. Ach was. „Arbeiten“ will der Gute. Als WAS denn, bitte??
    Ich schaue kein TV mehr, weil ich diesen Dünnschiss nicht mehr ertragen kann.
    Ich gehe nur noch selten auf FB, aus eben diesem Grund.
    Bald werde ich das Lesen bei pi auch einstellen müssen.
    Ich könnte nur noch kotzen, sorry.
    Der Abschaum dieser Welt macht sich hier breit, bekommt all DAS, wofür der Einheimische ein Leben lang malochen muss für NULL LEISTUNG.
    Mir reichts.

  88. DIESE AUSSAGE DES AHMED ABDAL KANN MAN EINDEUTIG ALS DIE WORTE „EINES HOCHGEBILDETEN MIGRANTEN“ BEWERTEN, DER DEUTSCHLAND BESTIMMT ABSOLUT „GEISTIG“, SOWIE „KULTURELL BEREICHERT“. KINDER ZEUGEN KANN ER JA ANSCHEINEND, DA HABEN WIR AUCH SCHON DIE ERSTE SEINER EINZIGARTIGEN FÄHIGKEITEN. WEITERE MÜSSEN WIR NOCH SUCHEN, ABER ICH BIN ZUVERSICHTLICH, DASS WIR DIESE DIE NÄCHSTEN JAHRE AUCH NOCH FINDEN.

  89. OT

    Kenia: Deutscher Urlauber ermordet
    „Zehn Tage lang hat der Eckernförder Peter Tuschke seinen Urlaub bei seiner Schwester Ursula in Ukunda genossen. Strand, Wasser, die Menschen am Strand und in der Siedlung – es war wie immer: schön, fröhlich, entspannt. Mitten hinein in diese Urlaubsstimmung fiel der tödliche Schuss aus einer Kalaschnikow, abgefeuert von einem unbekannten Mörder am stockfinsteren Abend des 27. Oktober vor dem Haus von Ursula Arnautovic.
    Ein Raubüberfall, denn das grüne Miet-Moped und der Foto-Rucksack von Peter Tuschke waren verschwunden. Der 59-Jährige lag blutend und mit einem Loch im Bauch auf dem Boden. Mit dem Wagen eines Nachbarn ging es im Höllentempo zum nahe gelegenen Privathospital, Tuschke atmete noch, war aber nicht mehr bei Bewusstsein. Vermutlich hatte das Geschoss, das noch in seinem Körper steckte, die Bauchschlagader getroffen. Die Ärzte konnten ihn nicht mehr retten. Der einstige Kampfschwimmer und selbstständige Physiotherapeut starb im Krankenhaus.(…)“ http://www.shz.de/lokales/eckernfoerder-zeitung/eckernfoerder-in-kenia-ermordet-id11131561.html

  90. „Ahmed Abdal aus Syrien wartet im Zelt mit seiner Frau und seinen sechs Kindern“ – man möge jetzt rechnen:

    6 Kinder à € 300 = 1.800,-
    1 Vater à € 400 = 400,-
    1 Mutter à € 350 = 350,-
    Miete+NK 1.000 = 1.000,-
    Krankenversicherung 1.500,-
    für gesamte Familie _________

    Total f.1 Monat 5.050,- Kosten für die deutschen Steuerzahler, 60.600 pro Jahr.

    Wer unter Euch verdient 60.600 € netto im Jahr ohne einen Finger krumm zu machen?

  91. Nicht einmal vor Liechtenstein machen sie halt.

    Der 26-jährige Staatsbürger der Dominikanischen Republik wurde bereits am Mittwoch um 15.50 Uhr durch die Liechtensteinische Landespolizei im Fürstentum Liechtenstein verhaftet. Der Mann befindet sich im Landesgefängnis in Vaduz in Untersuchungshaft.

    http://www.volksblatt.li/nachricht.aspx?p1=region&id=100168&src=vb

    http://www.volksblatt.li/nachricht.aspx?p1=region&id=100183&src=vb

    Zudem sei dem in Vaduz in Untersuchungshaft sitzenden Tatverdächtigen eine Blutprobe abgenommen worden. Dies sei gemäss Wallner wichtig, um den Zustand des Tatverdächtigen zum Tatzeitpunkt festzustellen. Wie Wallner weiter sagte, verweigere der Beschuldigte nach wie vor die Aussage.

    Einsatzkräfte der Feuerwehr haben am Mittwoch in den frühen Morgenstunden nach einem Brand in einer Wohnung in Frastanz die Leiche einer 28-jährigen Frau entdeckt. Um die genaue Ursache ihres Todes zu klären, wurde die Frau in Innsbruck obduziert. Aufgrund der Ergebnisse dieser Obduktion geht das Landeskriminalamt Vorarlberg nun von einem Tötungsdelikt aus. Bei der Obduktion wurde festgestellt, dass die Frau im achten Monat schwanger war. Der Tatverdächtige sei möglicherweise der Vater des ungeborenen Kindes, so die Vorarlberger Polizei.

  92. Highlife in Karlsruhe.

    „Ein aus Eritrea stammender 27 Jahre alter Mann verursachte am späten Donnerstagabend unter Alkohol und ohne Führerschein in der Nuitsstraße einen Unfall. Anschließend beging er Unfallflucht. Nach den Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Karlsruhe- West, fuhr der 27-Jährige trotz fehlender Erlaubnis des Fahrzeugbesitzers mit dessen BMW durch Karlsruhe. Beim Abbiegen von der Nuitstraße in die Weinbrennerstraße streifte er dann eine an der Kreuzung wartende 28-Jährige Honda-Fahrerin. Als die Dame den Verursacher ansprach, fuhr er davon. Die Honda-Lenkerin notierte sich das Kennzeichen des BMW und meldete dies umgehend der Polizei. Die Polizeibeamten konnten den Tatverdächtigen, sowie den Fahrzeugbesitzer anschließend an dessen Wohnanschrift ermitteln. Wie sich später noch herausstellen sollte, beging der 27-Jährige den Unfall unter Alkoholeinfluss. Ein Alkoholtest ergab 1,4 Promille. Außerdem ist er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.“
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3168165

    Für ein größeres Polizeiaufgebot in der Landeserstaufnahmeeinrichtung der Durlacher Allee sorgte am Donnerstagabend eine Auseinandersetzung zwischen fünf Nordafrikanern und drei Syrern, bei der ein 18 Jahre alter Syrer leicht verletzt wurde.

    Nach den Feststellungen des Polizeireviers Karlsruhe-Oststadt suchte ein 27-jähriger Algerier gegen 20.00 Uhr in der Unterkunft ein Zimmer auf, in dem sich zu dieser Zeit drei Syrer aufhielten, und fragte wohl nach Zigaretten. Nachdem sie äußerten, keine Rauchwaren zu haben, wollte sich der 27-Jährige gewaltsam Zutritt in den Raum verschaffen. Beim Versuch, den Mann zu dritt aus dem Zimmer zu schieben, habe sich eine tumultartige Szene entwickelt. Zwei Algerier und drei aus Tunesien stammende Männer im Alter zwischen 20 und 32 Jahren seien dem 27-Jährigen zu Hilfe gekommen. Gemeinsam hätten die Personen den 18-Jährigen ins Gesicht geschlagen und im weiteren Verlauf gar mit Füßen auf ihn eingetreten.

    „Nachdem der Sicherheitsdienst erschienen war, seien die Angreifer unter Mitnahme eines Handys und eines Geldbeutels geflüchtet. Beides konnten die nach der Alarmierung mit starken Kräften vor Ort geeilten Polizeibeamten bei der Durchsuchung eines der Zimmer unter einer Matratze versteckt sicherstellen. Weitere Ermittlungen zur Klärung der Hintergründe, die nicht zuletzt aufgrund der Verständigungsprobleme noch unklar sind, dauern an.“

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3168171

  93. #122 Fred1999

    Daran ist aber nicht Ahmed Abdal aus Syrien schuld, sondern diejenigen die dieses Leben anbieten und ermöglichen! Warum sollte er sowas ablehnen?

  94. #127 Jens Eits

    Verbandschef Mannke wies gegenüber der „Mitteldeutschen Zeitung“ die Kritik zurück. „Ich bediene keine rassistischen Ressentiments“, sagte er. „Wir machen uns Sorgen.“ Was in dem Artikel stehe, sei die Wahrheit. „Ich habe mir vor 1989 nicht den Mund verbieten lassen und tue das jetzt auch nicht“, sagte Mannke.

    Der Mann hat Format.

  95. AfD-Großkundgebung in Oelde am 16. 11.

    Polizei teilt Marktplatz der AfD zu
    Oelde (gl) – Die Entscheidung in der Frage, wer am Montag, 16. November, seine Kundgebung auf dem Oelder Marktplatz durchführen darf, ist seitens der Polizei gefallen. Es ist der AfD-Kreisverband Warendorf. Die Bürger, die unter dem Motto „Oelde steht auf“ demonstrieren wollen, müssen weichen. (…)

    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreiswarendorf/oelde/Polizei-teilt-Marktplatz-der-AfD-zu-ce5ae058-6060-47f5-936a-b137c026c126-ds

  96. #128 vitrine (06. Nov 2015 21:21)

    Daran ist aber nicht Ahmed Abdal aus Syrien schuld, sondern diejenigen die dieses Leben anbieten und ermöglichen! Warum sollte er sowas ablehnen?

    Darüber lässt sich streiten.
    Mohammedaner wie Ahmed Abfall haben keinen Funken Stolz und Ehre, sowie Null Selbstreflexion einzugestehen, ihrer primitiven Raubnomadenkultur zu entfliehen, indem man sich die Ärmel hochkrempelt und wenigstens versucht, etwas selbst aufzubauen, auch wenn es hart und schwer wird und eventuell erst seine Kinder davon etwas haben.
    Aber nein, Ahmed Abfall will schön die fleißigen Leute für sich und seinen Clan schuften und Steuern – vor allem aber Sozialbeiträge zahlen lassen, damit er „sein“ Haus bekommt.

  97. Was geschieht, wenn der syrische Familienvater merkt, dass er falschen Versprechungen aufgesessen ist? Werden George Soros, die Bilderberger und der Rest dieses Globalisierungsnetzwerks dann das Kleingeld bereitstellen, um diese Illusionen wahr werden zu lassen?
    Was passiert, wenn er mit Frau und Kindern Jahre in einem Container oder einer Turnhalle hausen muss und überhaupt keine oder nur eine miserable Arbeit findet? Und was werden die einheimischen Konkurrenten um diesen Arbeitsplatz dazu sagen?

  98. #128 vitrine (06. Nov 2015 21:21)

    Daran ist aber nicht Ahmed Abdal aus Syrien schuld, sondern diejenigen die dieses Leben anbieten und ermöglichen! Warum sollte er sowas ablehnen?

    Ich bin nicht der Adressat des Posts. Aber ich nutze ihn für ein altbekanntes Credo: Ich lasse die Invasoren nicht vom Haken. Ist mir egal, ob die den Lockungen der Politik folgen. HIER kommt dann die Realität. Und zu der gehört: Ich kann die nicht ausstehen, will sie nicht, und mache sie direkt dafür verantwortlich, in einer individuellen Entscheidung im Heer der Lemminge losgezogen zu sein.

    Ich habe NICHT für alles gleichmäßig Verständnis (wie in „man muß die Flüchtlinge verstehen“). Beispiel, auch wenn es humpelt wie ein sohlenkrankes Kamel: Wenn mich die saudische Regierung mit viel Geld anlockt, die saudische Bevölkerung mich aber nicht ausstehen kann, gehe ich nicht nach Saudi.

    Es ist mir egal, was die Invasoren dazu bewegt, sich hier breitzumachen. Ich habe dafür trotz penetranter Appelle zum Verständnis genau KEIN Verständnis. Haben die Invasoren für mich und meine Beweggründe, sie abzulehnen, auch nicht. Ich will sie nicht. Ich lehne sie ab. Und zeige ihnen das. Das sollen sie gefälligst in ihre Länder kommunizieren.

    Langer Schrieb, kurzer Sinn: Politikern und Invasoren muß man klar zeigen, daß man beide nicht abkann. Ich lasse weder den einen noch den anderen vom Haken.

  99. „Wenn wir jetzt in Deutschland sind, geben sie uns ein Haus und ein Einkommen in einer guten Gegend. Und dann werde ich Arbeit suchen.“

    Mit dem Haus hat der Eindringling Recht
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article147740932/Willkommen-in-Neu-Aleppo-der-Stadt-fuer-Fluechtlinge.html

    Willkommen in Neu-Aleppo, der Stadt für Flüchtlinge

    Noch leben die meisten Flüchtlinge in Notunterkünften. Aber bald brauchen sie eine eigene Wohnung. Planer entwickeln bereits Konzepte – bis hin zu einer ganzen Stadt mit einer Moschee im Zentrum.

    aber mit der Arbeit sieht es schlecht aus:
    http://www.morgenpost.de/politik/article206528935/De-Maiziere-Asylbewerber-koennen-Fachkraefteproblem-nicht-loesen.html

    De Maizière: Asylbewerber können Fachkräfteproblem nicht lösen

    Berlin. Die Integration der Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt wird nach Einschätzung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) „viel Geld und viel Zeit brauchen“. Die Flüchtlinge könnten den Fachkräftebedarf vorerst nicht decken, warnte de Maizière bei einer Fachkonferenz. Deshalb könne Deutschland trotz der großen Zuwanderungszahlen nicht auf die weitere Anwerbung von hochqualifizierten Fachleuten aus dem Ausland verzichten.

    WIR WERDEN VON WAHNSINNIGEN SELBSTMÖRDERN REGIERT, DIE WILD ENTSCHLOSSEN SIND, DAS LAND ZUM BÜRGERKRIEG ZU BRINGEN.

  100. „Wenn wir jetzt in Deutschland sind, geben sie uns ein Haus und ein Einkommen in einer guten Gegend.“

    Invasoren machen jede Gegend in kürzester Zeit zum Slum.

  101. So ein kleines Fitzelchen Wirklichkeit blitzte in den heute-Nachrichten vom 4.11. (Minute 5:10) auf. Ganz nebenbei erfuhr der Zuschauer, was sich Ahmed Abdal (Foto oben) aus Syrien von Deutschland erhofft und dass es sich viele genauso vorstellen wie er:

    Ich habe schon lange den Verdacht, dass bei Lügenmedien viele kluge Saboteuere arbeiten.

    Denn die Nachrichten in Lügenmedien sorgen nur noch für Empörung.

  102. Vor Achmed aus Syrien werden wir uns weniger in Acht nehmen müssen. Aber, er wird vor lauter „Enttäuschung“ wegen der nicht erfüllten Erwartungen seine Kinder dahin erziehen sich für die „Schmach“ bzw. den „Verrat“ durch Merkel, welchen sie erleiden mussten zu rächen.
    D. h. 6 neue Terroristen in der BRD.

  103. Immer dieses Gejammer, wir leben im Kinderärmsten Land der Erde wer fünf Kinder machen will und dann von Hartz 4 leben will kann das doch machen
    wenn es so schön ist? Nein , Arbeit macht hier angeblich laut Medien noch frei -nur die Deutschen nicht …die werden Sklaven.

  104. Auf nach Oelde, es war schon das Gerücht im Umlauf das die Afd die Veranstaltung abgesagt hat

  105. Das Video „Unser Europa – nicht Lampedusa – nicht Brüssel“

    ist wirklich klasse!

    Wobei ich die Freidemokraten-Übersetzung besser finde.

  106. #28 notar959; Seit wann ist Krieg ein Asylgrund §16, und Bürgerkrieg noch viel weniger.

    #31 Izz Lahm; wenn die deutsche Kneipe (Wirtschaft kann man das nicht wirklich nennen, schon eher Saustall) schon unbedingt strohdumme Mitarbeiter haben will, dann soll sie gefälligst Leute einstellen, die wenigstens eine deutsche Hauptschule, sos die überhaupt noch gibt absolviert haben.

    #32 erdknuff; Echt nicht, Deutschland besonders Erika, will doch die Mittelklasse aus dem Land haben, damit mehr Platz für den Bodensatz der vierten Welt ist.

    #35 Wilde_Hilde; Schon komisch, normalerweise werden die Islamistischen Kinder doch gleich zurück nach Islamien gebracht. Das war doch bei dem einen Mädel das vor 2 Jahren wimre ermordet wurde und natürlich wieder böse Ausländerfeinde, tatsächlich ein Onkel oder so verantwortlich waren, auch gemacht. Auf einmal ists kein Problem, das Kind in Deutschland zu beerdigen. Cui bono.

    #50 pippo kurzstrumpf der erste; Noch vor etwa 8 Jahren hatte Deutschland ne Bevölkerung von 82Mio bei 22Mio Migranten.
    Urplötzlich warens auf einmal 1/3 weniger, ohne dass sich bei der Gesamtbevökerung auch nur das geringste geändert hätte. Insbesondere wenn man die Massen an Asylbetrügern dieses Jahr rechnet, dann tippe ich eher auf eine Gesamtbevölkerung Ende das Jahres von knapp 90 Mio, mit höchstens noch 59Mio Deutschen. Schliesslich gehen jedes Jahr rund 200.000 hoch Qualifizierte, weil sie keine Lust mehr haben, 2/3 des Jahres für den Staat zu arbeiten.

    #71 Paula; War das nicht in Schweden, weil an das nette Häuschen mit Ledercoach erinnere ich mich in dem Zusammenhang. Aber sicher wirds bei uns ähnlich laufen. Da gabs doch mal den Syrer oder so, der sich weigerte die angebotene Wohnung nur zu betreten und die Frau sich vor den Polizeiwagen schmiss, bloss weil die Wohnung von ner Maklerin präsentiert werden sollte.

    #75 lorbas; Das ist doch bloss Halloween bei der Chinesischen Tonsoldatenarmee.

    #116 Suppenkasper; Seit wann herrscht in Tunesien, wie wir alle wissen ein direkt neben Deutschland gelegener Staat politische Verfolgung. Raus mit dem Gesindel.

    #117 sauer11mann; Kohl glaub ich aber, dass er das mit den blühenden Landschaften tatsächlich geglaubt hat. Der durfte doch nur die Sahnestückchen der Tätterä sehen. Es war mal ein Bericht über FJS dort, der hatte keine Chance auch nur nen einzigen Schritt unbeobachtet vor allem ungeführt zu machen. Geschweige davon, mit nem normalen Bürger zu reden.

    #118 FanvonMichaelS.; Wenn ich die AA Seite aufrufe, seh ich Massen an Ziegen- und Kamelhirten die gesucht werden, naja nicht wirklich, eher die 18jährige Jungfau mit 8 Jahren Erfahrung als Callgirl.

    trotz fehlender Erlaubnis des Fahrzeugbesitzer

    Ist das jetzt Neusprech für Autodiebstahl, im wilden Westen wurden solche Typen ganz einfach erschossen, oder billiger am nächsten Baum aufgeknüpft.

  107. Man sollte den hoffnungsvollen Invasoren mal eine Informationsschrift zukommen lassen und der Buntlandverklärung ein Ende setzen…

    1. Es gibt kaum bezahlbaren Wohnraum für Sie,der, der Bezahlbar ist,wird zum Ghetto verkommen..
    2. Sie sind von Armut,Altersarmut und Kinderarmut bedroht..
    3.Sie werden mit normaler Arbeit nicht reich oder Wohlhabend,werden aber viele Steuern zahlen.
    4. Es wird kaum Arbeit für Sie geben..
    5. Ihre Kinder werden ebenfalls benachteiligt bleiben,da es zu keinem höherwertigen Schulabschluss kommen wird..
    6. Ein Auto gibt’s auch nicht…
    7. Es wäre besser sofort nach Hause zurück zu kehren,hier werden Sie ihr Glück niemals finden..
    8.Die Politiker hier,sind die gleichen wie bei Ihnen,sie lügen das Blaue vom Himmel herunter…
    9.Viele Menschen in Deutschland wollen Sie gar nicht hier haben und werden auch nicht lieb zu Ihnen sein,ausser den Willkommensmasturbanten..
    10. Sie werden noch viele Jahre in Lagern leben müssen,aber das sind Sie ja wohl gewohnt…

  108. #148Blimpi.
    Das schreiben Sie mal der Huren, Türken und Pädophilen Partei von der Grünen Pest der BRD.

  109. Wie viele Muslimas hat er denn geschwaengert um 6 Kinder in nahezuder gleichen Altersklasse zu haben?

    So was brauchen wir nicht im Land, verstoesst schon mal gegen Gesetz und Sitten.

  110. Wir stellen zusammenfassend fest, dass Deutschland mit Gewalt abgeschafft werden soll und dass es in absehbarer Zeit zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen kommen wird.

    Gut, dann rüsten wir uns entsprechend auf. Das geht, aber auch dazu muss man seinen Hintern erheben und was dafür tun. Wir werden um die Bildung von Bürgerwehren nicht herumkommen.

    Allein was bis jetzt an Forderungen, Aggressionen und Gewalt von deren Seite kam, das ist unerträglich und kann nicht toleriert werden. Die Finanzelite, unsere Politiker und die Medien haben uns in den Abgrund geführt.

    Schon jetzt haben wir gewaltig Druck im Dampfkessel, wenn jetzt die Kälte kommt in Verbindung mit Wohnraumknappheit wird es zu dramatischen Szenen kommen.

  111. 151 Suppenkasper
    Jeder sollte sich bemühen und für den Tag X wappnen. Bestens versorgen kann man sich auf Trödelmärkten oder einfach einen sogenannten „Kleinen Waffenschein“ beim Kreis beantragen. Dieser berechtigt zwar nur das tragen und besitzen von Schreckschusswaffen; aber was soll`s. Irgendwie muss Mann/Frau ja anfangen.

  112. #71 Paula; War das nicht in Schweden, weil an das nette Häuschen mit Ledercoach erinnere ich mich in dem Zusammenhang.

    Nee, das war in Deutschland – wenn ich mich recht erinnere in einer Kleinstadt in Rheinhessen, Bad Kreuznach oder so. Da habe ich noch gedacht, dass sicher eine ganze Menge Leute von so einem Häuschen träumen, gerade wenn Kinder da sind. Die sich das aber nie im Leben leisten können mit einem Alleinverdiener-Durchschnittslohn. Im tiefsten Hunsrück vielleicht oder in einem abgelegenen Dorf in Meck-Pomm, aber nicht in einer Kleinstadt im Rhein-Main-Gebiet oder sonstwo im Südwesten.

    Solche ähnlichen Beispiele gibt es aber sicher auch anderswo.

    Die breihirnige Reporterin meinte dann noch, dass man ja was an dem Haus tun müsste – es sah halt innen eher so 80er Jahre-mäßig aus. Da habe ich noch gedacht: was ist denn genehm, damit die Eltern nicht so eine Fluppe ziehen? Ein Marmorbad? Einen Aufzug direkt ins Kinderzimmer? Eine nigealnagelneue Poggenpohl-Einbauküche? Frisch geklöppelte Original-Perserteppiche? Kristalllüster? Silbernes Essbesteck?

    Die Kinder haben sich gefreut, das muss man sagen. Aber die Eltern hätte ich gerne flugs zurück in die Sporthalle geschickt und das Häuschen an Obdachlose aus der Umgebung vergeben. Die wissen das vielleicht mehr zu würdigen.

  113. Angela Merkel die Große (Schleuserin) hat nun mal ihr Land zu einem Flüchtlingsmagneten gemacht. Sie ist die TeuKaZ, die teuerste Kanzlerin aller Zeiten oder wie andere schon festgestellt haben, die teuflischste Kanzlerin aller Zeiten, die ein zuvor prosperierendes Land in Null Komma Nichts in eine bankrotte Chaosruine verwandeln kann.

    Die ein Volk einfach so austauscht, weil sie beim ursprünglichen Volk nicht beliebt war.

    Ihre Helfershelfer hat sie selbst im Ausland, bei den tausenden Schleppern, welche allerhand Gerüchte über die Segnungen Deutschlands verbreiten. Auch daran ist die Schlepperkönigin (Merkel) nicht unbeteiligt. Denn sie selbst war es ja, welche das Gerücht gestreut hat, dass Deutschlands Aufnahmekapazität unendlich sei und zeitlich unbegrenzt gewährt werde. Damit wäre jede Flucht, auch wenn sie noch so langsam wäre, von Erfolg gekrönt. Bis auf die paar Ertrunkenen im Mittelmeer, also die Kollateralverluste.

    Der Bürger ist nun das OPFER der Gerüchte, wir müssen nämlich nun kulturlose Gesellen bei uns tolerieren, welche uns eigentlich hassen, weil wir einen falschen Glauben haben oder gar keinen. Beides ist aus der Sicht eines Moslems der entscheidende Grund, uns abzulehnen und keinesfalls zur Freundschaft auszuwählen. Wählt er uns aber trotzdem zum Freund, so würde er von seiner Glaubensgemeinde verachtet und verfolgt werden.

    Wie sehen Flüchtlinge Deutschland?

    Die Moslems werden uns nur als Sklaven betrachten, die ihnen nützen und dienen, um ihren Lebensunterhalt zu besorgen.

    Die Islamisten werden uns als Land sehen, welches sie dringend islamisieren und erobern müssen, um dem Auftrag ihres Propheten nachzukommen.

    Die meisten, auch die, denen der Glaube nicht so wichtig ist, versprechen sich von uns, dass sie alle ihre Bräuche bei uns ungestört ausleben können, dass sie keine Vorschriften bekommen, wie sie zu leben und zu sprechen haben, dass sie nicht arbeiten zu müssen und dennoch die absolute Sicherheit darüber haben, eine vollumfängliche und traumhaft gute Krankenversorgung zu bekommen.

    Kranke der Welt, kommt nach Deutschland, eine bessere Entscheidung habt ihr in eurem Leben noch nie gefällt! Das lohnt sich, in jedem EINZELFALL.

  114. De Maiziere wollte den Nachzug von Muslimfluechtlingen stoppen, war einmal ein akzeptables Vorhaben,

    leider wurde er sofort von der Kanzlerin und ihren Tross/ Mittaetern gestoppt.

    Pluspunkt fuer De Maiziere,

    weitere erschwerte antideutsche Politik von Seiten der Wahnsinns Merkel und ihrem Tross, der gut registriert wird.

  115. #139 Babieca (06. Nov 2015 22:09)

    Kann ich voll inhaltlich unterschreiben; ich will die hier auch nicht; ich will hier das Land, in dem ich vor über 60 Jahren geboren bin, auch für meine Kinder!

  116. #154 KlausiusFranzius (06. Nov 2015 23:21)

    Der kleine Waffenschein nutzt Ihnen gar nichts. Da ist noch das frei erhältliche Pfefferspray (natürlich nur zu Tierabwehr) wirkungsvoller, dass dem RSG der Polizei entspricht (mal selber Google).

  117. Wir hatten einen außergewöhnlich milden Herbst, schön so, nächste Woche wird es windiger und ich hoffe, dass dann die Zelte wegfliegen.

    Dann hätte die unsägliche Petra Gerster Tatsachen zu berichten statt aus dem Archiv heraus zu hetzen gegen Patioten.

    Petra Gerster scheint die Lügenberichterstattung toll zu finden, sie freut sich jeden Abend aufs Neue darüber.

    Sie scheint überzeugt zu sein von dem Müll, den sie verkündet.

  118. #19 Zwiedenk (06. Nov 2015 18:47)

    DIE ZONENWACHTEL UND IHRE BANDE MÜSSEN WEG.

    Moment mal, da war doch was…
    Ah, jetzt, ja:

    Kasner und ihre Bande
    ziehn lang schon durch die Lande
    und weil man sie nicht fangen kann
    hängt keiner am Galgen dran!

  119. DAS PROBLEM IST, DASS DIESE MUSELMÄNNER IN KEINEM EIGENEN STAAT AUCH NUR DAS GERINGSTE AUF DIE BEINE STELLEN, IN JEDEM MOSLEMISCHEN STAAT IST DIE RELIGION VORRANGIG UND WIRTSCHAFTSMÄSSIG DAS TOTALE CHAOS, DESHALB BRAUCHEN SIE ANDERE KULTUREN, UM ÜBERHAUPT EIN EINIGERMAßEN GUTES LEBEN ZU FÜHREN. WAS SIE NICHT AKZEPTIEREN, IST DANN DEREN BESTEHENDE KULTUR UND RELIGION, DA SIE DAVON ÜBERZEUGT SIND, DASS SIE DURCH IHRE TOTALITÄRE RELIGION JEDEM UNGLÄUBIGEN ÜBERLEGEN SIND. DIE INVASION IN DIESE LÄNDER, SO DEREN ÜBERZEUGUNG IST IHR RECHT UND IHNEN STEHEN AUCH ALLE SOZIALLEISTUNGEN ZU. 1/3 DER JUNGEN EU BÜRGER SIND ARBEITSLOS UND NIEMAND INTERESSIERT DAS, DENN FÖRDERUNGSWÜRDIG UND BEREICHERND SIND NUR MOSLEMISCHE ANALPHABETEN, DIE GNADENLOS IHRE INTERESSEN DURCHSETZEN. WIE BLÖD MUSS MAN SEIN, UM ZU GLAUBEN, DIESE LEUTE WÜRDEN MASSIV DIE SCHULBANK DRÜCKEN UM DANN SPÄTER AUF DER ARBEIT NUR 1/3 DES GELDES ZU VERDIENEN, WAS IHNEN ALS STÜTZE ZUSTEHT, DA MACHEN SIE DOCH LIEBER NOCH 10 KINDER, DIE IHNEN GELDMÄSSIG UND BESIEDLUNGSMÄSSIG EINEN GRÖßEREN VORTEIL BRINGT. DIE HABEN AUCH DEN VORTEIL GEGENÜBER EINEM DEUTSCHEN, DASS SIE SICH IMMER RAUSREDEN KÖNNEN, ICH NIX VERSTEHEN UND ICH NIX KÖNNEN. DER DEUTSCHE MICHEL KANN DAS NICHT, DER WIRD ALS 1 EURO JOBBLER ZUM KLOPUTZEN FÜR DIESE „HEILIGEN“ VERDONNERT. DER KRUG GEHT ABER NUR SO LANGE ZUM BRUNNEN, BIS ER BRICHT.

  120. Warum ist die Mutter dieser Kinder NICHT mit abgebildet?

    Ganz einfach: Der Herr ist Sunnite und damit ein fanatischer Anhänger der Scharia. Seine eigene Frau ist NICHT gleichberechtigt und darf deswegen nicht aufs Foto. Unsere eigenen Frauen sind für ihn nur ungläubige Huren und Sexsklavinnen, mit denen man nach IS-Art verfahren darf.
    Und wenn seine Kinder in Deutschland aufwachsen sollten, gibt es noch ein halbes Dutzend Sharia-Gestörte mehr in diesem Land.
    RAUS MIT DENEN!

  121. #87 eule54 (06. Nov 2015 19:58)

    Mit dem vorhandenen IQ gehen die Wunschvorstellungen m. E. voll in Ordnung!
    ——————————————–
    Der IQ im Kopf liegt sicher im oberen einstelligen Bereich.
    Der Rest des IQs dürfte etwa einen Meter tiefer liegen.

  122. MÄNNERANTEIL BEI FLÜCHTLINGEN

    Von den REGISTRIERTEN waren in Baden-Württemberg im 1. Halbjahr 2015 offiziell 72,7 % der Flüchtlinge (Zahlen des Integrationsministeriums).

    Untertauchen und sich nicht registrieren lassen . . . das werden zu 90% Männer sein, so dass der „ECHTE“ Männeranteil unter den „NEUBÜRGERN“ bei über 80% liegen wird.

    Wozu sollen die vielen Flüchtlinge arbeiten, wenn sie ganz ohne Arbeit in der sozialen Hängematte mehr Geld bekommen und nicht arbeiten müssen, wie sie garantiert schwer vermittelbar sind, nicht lesen können usw.?

    Danke an euch alle, Ihr habt mir schon wieder ganz tolle Links beschafft, die meinen Bildungsstand bezüglich „Umbau unseres Landes“ erhöhen. Demnächst gibt es eine Großaktion gegen das Gutmenschentum.

    Könnte jemand bitte die Liste der Massenschlägereien laufend weiter führen und mehr Daten einpflegen. Die Größe der Unterbirngungsstätte, die Anzahl der Schlger und die Ergebnisse (Brand, eingesetzte Waffen, Anzahl der geschädigten Flüchtlinge und geschädigten Sicherheitskräfte.

    HINTERGRUND:
    Diese Liste soll in eine Versammlung zur Schmackhaftmachung von neuen Asylheimen durch Politiker, Bürgermeister, Landräte, Sozialschmarotzern und Pfaffen“platzen“ und zu einem Skandal führen, indem diese Liste jedem Besucher VOR der Versammlung in die Hand gedrückt wird, natürlich zusammen mit einem geschickten Vorspann und sachlicher Beschreibung der zukünftigen und ABSEHBAREN Entwicklung. Damit die Leute Angst bekommen und sich nicht einschüchtern lassen von der Regierungsgewalt und von raffinierten Agenten der Multikulti- und Migrationsindustrie.

    Dann werden es die abgekarteten Betrüger schwer haben, ihre Gemeinde auf Linie zu bringen.

    Wir sollten uns hier die ARBEIT teilen, wenn einer eine Liste zu Massenschlägereien pflegt, ein anderer eine Liste über die stattgefundenen Vergewaltigungen und diese von PI laufend unter „DATEN“ abrufbar wären, dann können wir unseren „Gegnern“ das Leben schwerer machen. WIDERSTAND ist PFLICHT, das sagt uns das GRUNDGESETZ. Mit Arbeitsteilung könnten wir insgesamt schlagkräftiger werden.

    An die REDAKTION von PI:

    Ich vermisse ein Register „DATEN“ neben „Presse“, wo man sich ganz schnell die wichtigsten Daten anzeigen lassen kann, wie Anzahl der Asylheime in Deutschland, Kostenschätzungen zu den Kosten des Asylwahnsinnns, einen Leitfaden zur Unterstützung des Widerstandes bei Versammlungen, eine Zusammenfassung guter Kommentare, die man als Argumente bei Unterhaltungen verwenden kann, einen Flyer zum Ausdrucken mit den wichtigsten Argumenten der Asylkritiker

    Was meint Ihr dazu?

  123. Dass Deutschland offenbar gar nicht genug von den Flüchtlingen bekommen kann und die ganze Welt ins Land holen will, verstehen diese selbst nicht und können es sich nur so erklären:

    Es gibt Gerüchte unter den Migranten: „Viele denken, dass die Bundesrepublik Geld für Flüchtlinge von den Vereinten Nationen oder sonst woher bekommt und nicht an sie weiterleitet. Sie glauben, dass Deutschland an ihnen verdient“

    http://lightwarriors.de/essen-schmeckt-nicht-keine-gebetsraeume-kein-wlan-im-asylheim-offenbach-brodelts/

  124. Wenn Schlepper Fehlinformationen verbreiten, sollten wir das vielleicht auch mal tun bzw. einfach mal die Wahrheit in den sozialen Medien verbreiten . . .

  125. Ja ne ist klar. Eine Familie mit 4 Kindern kriegt 2400 € netto plus die Wohnung / das Haus bezahlt.
    Wer geht denn dann noch arbeiten, wenn man fürs Nichts-Tun mehr vom Staat kassiert als ein Ingenieuer verdient.

  126. #160 rasmus; wenn du für ne halbe Stunde Arbeit (wobei labern für Frauen, ist das Arbeit?) soviel wie die bezahlt kriegen würdest, würdest dich auch freuen.

  127. Ich bin mal gespannt, wie diese „Schutzsuchenden“ (vor was auch immer, vielleicht vor der Arbeit) reagieren, wenn sie kapieren, dass es nichts wird mit dem Haus, dem Auto, dem guten Einkommen ohne dafür zu arbeiten und an wem sie ihre unkontrollierte Wut auslassen? An den Heimmitarbeitern und Betreuern sowieso, oder gehen sie auf die Bevölkerung los? Das ist sehr wahrscheinlich. Da wird der eine oder andere Kopf rollen und das möglicherweise nicht nur im übertragenen Sinne.

  128. Liebe Leute, bitte verspottet nicht diesen Mann und seine Kinder! Bedenkt, woher er Dank US-amerikanischer Politik kommt!
    Er glaubt nur, was das am Bändel Washingtons zappelnde und gänzlich verkommene Merkel in alle Welt hinausposaunen ließ. Er ist genauso Opfer dieser verkommenen Zonentrulla und ihrer teuflisch-irren Politik wie wir Eingeborenen hier, die wir diesen ganzen Merkel’schen Irrsinn erdulden und finanzieren sollen.
    Der Mann und seine Kinder haben mein volles Mitgefühl! Was auch sonst?! Ich fühle mich mit ihm und mit seinen Kindern zutiefst solidarisch.
    Das Merkel muß weg! Und zwar schnell!

    Don Andres

  129. #159. Fridericus.
    Dieser Schein soll ja im Falle dass man keinen richtigen Waffenschein bekommt, da sehr schwierig zu erlangen, als Alibi dienen. Mehr sag ich dazu nicht.

Comments are closed.