stegner_bergRalf Stegner von der SPD ist ein ganzer Kerl. Wenn er das Gejammer hört über die paar Millionen Araber, die Deutschland demnächst bunter machen werden, kann er nur lachen. Die Merkelkritiker hätten bloß „German Angst“, höhnt er, und die ganze CSU sei „ein Angsthasenclub“. Und irgendwann hat er getwittert, vor „Stiefelglatzen“ habe er jedenfalls keine Angst, aber die Zeitung „Die Welt“ verbreite in ihren Kommentaren „Angsthasenpropaganda“.

Ich muß sagen: Mich hat das beeindruckt. Ich bin kein besonders mutiger Mensch, und ich dachte: Der Ralf Stegner, dieser Bagalut, wie man im Norden sagt, der geht wahrscheinlich nicht wie Sie und ich einfach zur Arbeit jeden Morgen. Der muß sich morgens immer erst seinen Weg vorbei an den Stiefelglatzen, die mit ihren Baseballschlägern die Nacht durchgezecht haben, bahnen, und wahrscheinlich hat er deshalb so eine ausgekochte Visage – damit seinen Feinden die Knie schlottern und sie ihn durchlassen.

Und dann habe ich nachgeguckt, wo der Stegnerralf diese unglaubliche „street credibility“ erworben hat. Und Sie glauben es kaum: im badischen Maxdorf, im pfälzischen Emmendingen und jetzt in Bordesholm. Das ist eine Gemeinde im Kreis Rendsburg-Eckernförde, wo die letzte Gewalttat vermutlich verübt wurde, als die preußisch-österreichischen Truppen die Dänen über die Düppeler Schanzen gejagt haben, und es heutzutage nicht einmal mehr eine Blechbüchsenarmee gibt.
[…]
Ich war ein paarmal in Israel, nicht besonders häufig, aber immer mal wieder, wie das bei Journalisten so ist. Und die Menschen, mit denen ich dort sprach, müssen alle provinzielle Angsthasen sein, denn die würden nie die Grenzen öffnen und alle Araber und Afrikaner und diejenigen, die sonst so zu ihnen möchten, unkontrolliert hineinbitten. Das hat wohl damit zu tun, daß Israel ständig überfallen wird und immerzu Autobomben explodieren, und die Juden überhaupt ständig verfolgt wurden.

Und deshalb frage ich mich, ob es sich nicht vielleicht genau andersherum verhält, als es immer dargestellt wird, und diejenigen, die sich mit den Arabern und Afrikanern intensiver beschäftigt haben als Ralf aus Bordesholm und Sibylle aus Zürich, gar keine Angst haben, sondern bloß wachsam sind und wissen, wie trügerischen Sicherheit ist und wie schnell alles zerstört werden kann, was andere mühsam aufgebaut haben.

(Auszug aus einem Artikel von Thilo Thiele, der komplett auf der Achse des Guten nachgelesen werden kann)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

117 KOMMENTARE

  1. Ja, wenn ich mir diese Visagen so ansehe wundert mich nichts mehr. Politiker sind eine Negativauslese der Natur. Wenn wir sowas nicht bald zum Teufel jagen, war es es denn mit der Menschheit, denn das ist ja kein deutsche Problem alleine.

  2. Dieser Stegner ist einfach ein Kotzbrocken und Unsympath in höchster Perfektion. Den können selbst viele seiner roten Genossen nicht leiden. Das will schon was heißen.

    Solange der so weiter rum kräht, bleiben die Sozis in den Umfragen da unten, wo sie hingehören. Da kann man als Deutschland liebender AfD-Wähler schon fast dankbar sein.

    Nichtsdestotrotz gehört dieser Stegner auch auf die Liste für Nürnberg 2.0

  3. Stegner und Berg sind ein Traumpaar.
    Ich hatte zuerst gedacht, mit dem Artikel gäben sie ihre Hochzeit bekannt. Hätte so schön gepasst, die häßliche Krähe und der unsympathische Soze.

  4. herrlich, gut gelacht. „Die street credibility an der Düppeler Schanze erworben“

    Stegner ist ein ganz übler Unsympath, während man über Personen wie Göring-Eckhardt einfach nur ob ihrer Blödheit schmunzeln kann ist diese Person jemand bei dem man seine Gefühle kontrollieren muss um nicht zuzuschlagen, wirklich ein Widerling, ich kann mich noch an einen Auftritt im Schweizer Fernsehen erinnern wo man sich nur noch geschämt hat, dass man die selbe Nationalität hat. Arrogant und herablassend wie der war.

  5. Die zwei Gestalten werden ihre Quittung noch bekommen. So oder so…
    ______________________

    Euch allen wünsche ich ein frohes und schönes Weihnachtsfest.

  6. Wer ist denn die andere Kreatur da oben rechts auf dem Bild, die mit den roten Haaren? Muss man die kennen?

  7. #6 PI-User_HAM (24. Dez 2015 13:23)

    ich tippe auf das Ergebniss irgendeines Strahlungsunfalls in den 50ern

  8. Tja, diese zwei Geistesakrobaten einmal wieder. Sibylle Berg, diese arme, verwirrte Gestalt, die vermutlich einfach mal einen verdammt guten Therapeuten braucht, ist der Archetyp des zukünftigen Deutschen. Ich freue mich auf den Tag, an dem diese Dame das Kopftuch tragen muss.

    Zu Ralf Stegner muss man wohl nichts mehr sagen. In der Sowjetunion wäre er ein ganz Großer gewesen, ebenso unterm Adolf.

    Gute Nacht Deutschland. Die, die noch nicht vollverblödet sind werden anderswo ihre Kinder bekommen und dort gute Arbeit leisten. Der Rest verschwindet und das ist in der Tat auch mehr als gut so.

  9. Was für ein korrupter, islamophiler Stümper und Schwachkopf;der Mann scheint nicht zu wissen das die islamkritische und postislamische Bewegung weltweit verankert ist.

  10. In den nächsten Jahren werden zwangsläufig andere Zahlen zur „Flüchtlingskriminalität“ auf den Tisch kommen als die bisher mutmaßlich gefälschten bzw. geschönten Zahlen:

    Flüchtlingskriminalität
    Polizistin: Zahlen zu Flüchtlingskriminalität sind gefälsch

    http://www.derwesten.de/staedte/bochum/polizistin-zahlen-zu-fluechtlingskriminalitaet-sind-gefaelscht-id11405034.html

    Dann müssen Leute wie Stegner sich auch politisch verantworten. Damit das auch gemacht wird, muß die AfD in alle Parlamente. Bis 31. 12. noch spenden (aktuell schon 1,45 Millionen):

    https://www.alternativefuer.de/

  11. Man muss das nur richtig einordnen! Amon Leopold Göth hatte auch keine Angst vor einigen Millionen jüdischer Mitbürger in Deutschland. Wenn man nur die Zitate von beiden vergleicht, so stellt man fest – dass viele Zitate fast deckungsgleich sind. Hierzu ein Beispiel:

    Amon Leopold Göth im Juli 1943 als Kommandant des Konzentrationslagers Plaszow sagte folgendes:

    Zitat:

    „Wer so viel Unfrieden verbreitet, wie die Juden kann kein Opfer sein“ (PS: die Juden waren seine Opfer)

    Im Oktober 2015 veröffentlichte Ralf Stegner, als stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD folgendes:

    Zitat:
    „Wer so viel Hass und Unfrieden verbreitet wie die PEGIDIOTEN und AFDisten &Co. Hat es gerade nötig, hier Opferrolle zu markieren“

    (PS: ANTIFA wird von Rot/Grün dafür bezahlt, um Besucher von AfD Veranstaltungen zu bedrohen und zu verprügeln! AfD Besucher können und sollen jederzeit Opfer von Rot/Grün werden)

    Wenn man die Zitate vergleicht, kann man nur sagen: Brüder im Geiste – Congratulation Ralf das hast du gut hinbekommen, weiter so!

  12. #9 Felixius (24. Dez 2015 13:30)

    …“…. Ich freue mich auf den Tag, an dem diese Dame das Kopftuch tragen muss.“

    Burka wäre besser.

  13. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Forsa-Chef Manfred Güllner zu Stegner:

    „Der wird, mit Verlaub, von den Menschen als

    Kotzbrocken wahrgenommen. Wo immer er

    auftritt, stabilisiert er dieses Bild.“

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    SPD-Stegner…. Ein Parasit, Schmarotzer, Nichtsnutz und Demagoge dieser kranken Gesellschaft!

    Mehr muss man über diesen Typ nicht wissen..

  14. Die Frau sieht aus, als ob sie ein Drogenproblem hätte. Und der Ste*kotz*gner guckt sowieso immer, als wenn er gerade in eine Zitrone gebissen hätte. Solche Leute kann ich leider per se nicht ernst nehmen.

  15. OT
    Traurige Nachricht an Weihnachten. In Herborn hat offensichtlich ein Migrant einen Polizisten ertsochen. Mein Beileid den Angehörigen, meine Verachtung den Politikern, die zulassen, das Millionen von aggresiven Migranten unkontrolliert zuwandern und uns terrorisieren.

    http://www.focus.de/regional/hessen/bahnhof-in-herborn-erst-messerattacke-dann-schuesse-zwei-schwerverletzte-in-herborn_id_5174059.html

    Weitere „glimpfliche“ Schießerei in HH
    http://www.focus.de/regional/hamburg/schuesse-in-hamburg-25-personen-beteiligt-zwei-maenner-bei-s-bahn-schiesserei-leicht-verletzt_id_5173955.html

  16. DER STEGNER SCHAUT IMMER, ALS HÄTTE ER EIN ENTZÜNDETES EICHELPIERCING. WENN ER ABER DAS MAUL AUFMACHT, TIPPT MAN EHER AUF EIN ENTZÜNDETES GEHIRNPIERCING. ABER IMMER WEITER SO, WENN ER WILL, DASS SEINE ARBEITERFEINDLICHE SPD NICHT MAL MEHR DIE 5% HÜRDE SCHAFFT, IST ER MIT SEINEN DEUTSCHFEINDLICHEN GELABER GENAU AUF DEM RICHTIGEN WEG.

  17. Wenn ich zum Stegner schreibe was ich denke, dann werde ich vorsorglich gelöscht. Zur Berg ist es etwas schwieriger was zu schreiben, weil eine Frau kann nicht mit den Kategorien für einen Mann bedenken. Die Ausdrücke für eine Frau sind erheblich schwieriger zu finden. Obwohl, sie sind wenn sie Macht haben, nicht minder gefährlich.

    Grundsätzlich gilt jedenfalls für Männer, dass man ihnen den dreckigen Charakter meist am Gesicht ansehen kann.
    Was das jetzt für Stegner genau bedeutet, sei jedem Einzelnen zu interpretieren überlassen; denn die Visage hat einmalige Züge. Da finde ich kaum Vergleiche.

    Über die Berg hülle ich mich hier in Schweigen, da müßte ich erst mal sehen in welchen Kategorien andere sie beschreiben, ohne sie direkt zu beleidigen.

  18. Diese Ausstrahlung, diese Aussage, ein wahrer Sympat!
    Wetten der ist einer der Ersten, der sich in die Hose pinkelt wenn es hier kracht.

  19. Vergeblich strampeln sich die Parteiengecken gegen die sogenannte Hetze ab

    Die Parteiengecken wollen wohl die Rechtschaffenen zum Schweigen bringen, weil sie befürchten, daß diese die umerzogenen Schafe bei der Masseneinwanderungsteufelei zum Abfall vom Glauben bringen könnten. Eine solche Vorgehensweise mag wohl bei verborgenen Teufeleien und Bubenstücken wie dem Spielgeldeuro, dem Klimawahn oder der Selbstständigkeitskomödie gelingen und das Volk dazu bringen zu glauben, daß es Nutzen vom vermaledeiten Spielgeld Euro hätte, daß der Kohlenstoff die Erde aufheize oder daß es sich bei den Parteiengecken um eine deutsche Regierung und nicht um bloße Handpuppen des VS-amerikanischen Landfeindes handelt. Doch nicht so bei der Masseneinwanderungsteufelei, denn deren Folgen spürt das Volk unmittelbar, da die Asylzwingburgen in seiner Nachbarschaft errichtet werden und es fortan den Übergriffen der fremdländischen Eindringlinge ausgesetzt ist. Die Parteiengecken werden daher das Volk noch mehr gegen sich aufbringen, wenn sie versuchen ihm das Maul zu stopfen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  20. Den seine Gusche möchte ich sehen wenn:
    seine Knechte vom Personenschutz nicht mehr da sind und ein paar wirre Glatzen mit Baseballschlägern ihn auf dem Heimweg vom „Job“ auflauern werden.Ob er dann noch so eine große Fresse hat?
    Ich wünschte nur für ihn, daß seine Lunge groß genug ist, damit er schnell vgenug wegrennen kann. Sollte er eigentlich schon jetzt machen, wegrennen.
    Diese arrogante,überhebliche Fr…e kann man doch kaum noch ertragen.
    Semper HG!

  21. …. Ich freue mich auf den Tag, an dem diese Dame das Kopftuch tragen muss.“

    Burka wäre besser.

    BEI DER IST DAS ERZWUNGENE TRAGEN EINER BURKA EINFACH NUR NOTWEHR. DIESE „SCHÖNHEIT“ HAT NUR NOCH EINE CHANCE NEN KERL ABZURINGEN, EINEN ASYLBEWERBER, DER DRINGEND EINEN DEUTSCHEN PASS BRAUCHT. DAS MACHEN MANCHE UNSERER 3 ZENTNER FRAUEN JA AUCH.

  22. Wie gemein – dabei wette ich, dass sich Stegner (Spitzname „Street fighting man“) manchmal sogar in die Höhle des Löwen nach Neukölln wagt („Gaza-Streifen“), um aus der abgedunkelten Limousine heraus die zahlreichen Gehirnchirurgen und Herzspezialisten der Familien Abou-Chaker, Omeirat, Al-Zein usw. bei der Arbeit zuzusehen.

    Erinnert mich an so einen grünschnäbeligen Grünen-Politiker, der sich auch so weit aus dem Fenster gehängt hat und dann mal mit einer Berliner Streifenpolizei eine Tour durch Neukölln gemacht hat. Als die zwei Polizisten dann mal einen Besuch in einer ganz normalen Rocker-Kneipe gemacht haben, um zu sehen, ob dort alles in Ordnung ist, hat sich der grüne street fighting man nicht aus dem Auto getraut, obwohl er sogar zwei Polizisten an seiner Seite hatte.

    Jaja. Der Spahn von der CDU behauptet ja auch immer, überall in Berlin könne er mit seinem schwulen Freund händchenhaltend rumlaufen. Unsere Politiker, das sind richtig toughe Typen.

    Und Berg muss sich bald bei der „Tafel“ mit Obdachlosen und quietschebunten Herzchirurgen ums Futter kloppen, vermute ich, denn mein Blick in die Glaskugel sagt, dass die SPON-Kolumnen zumindest teilweise das nächste ist, was bei SPON zusammengestrichen wird.

  23. ich bin wieder völlig depremiert.War ich doch heute zum Kerzenschwimmen im Hallenbad,jedes Jahr war das immer ruhig und besinnlich,waren doch prompt etwa zwei dutzend Arabische Jungmänner mit Kindern im Bad.Ein lautes Gegröhle,sprangen wie die Irren vom Turm,sogar ale er gesperrt war.Irgendwelche Gutmenschen müssen Freikarten verteilt haben!Nicht mal Heiligabend bleiben die Invasoren einen erspart!Da werden wir uns wohl dran gewöhnen müssen meinte ein Bademeister zu mir…Deutschland 2015…

  24. #18 Carl Weldle OT

    Der Messerstecher von Herborn ist laut verschiedenen Zeitungen Deutscher. Was bekanntlich alles und nichts bedeuten kann. Es ist aber noch zu früh zum Spekulieren.

  25. Stegner ist wie Gabriel ein Prototyp des angepassten SPD-Parteibonzen und passt deshalb perfekt in diese Partei, die seit über hundert Jahren die Interessen des deutschen Volks verrät. Außer ideologische Phrasendrescherei habe ich von diesem Mann noch nichts gehört. Typisch auch diese Arroganz, mit der er anderen ein gesundes, selbsterhaltenes Angstempfinden abspricht. Dabei sind seine Aussagen schlichtweg realitätsfremd.

  26. #34 Holzwurm

    …na gewöhnen sicher nicht,

    ebenso auch für die ab wärmeres Frühjahr zu erwartenden „Picknick-Gäste“ auf den öffentlichen Wiesen der Städte, da werde ich mit meinen „Alt-Herrenfreunden“ in feine Schweinswürste und Kotelette beissen, bis das Fett spritzt…

  27. #8 Chrmenn (24. Dez 2015 13:25)

    Tja, der Mann fürchtet sich noch nicht genug.
    Traurige Genugtuung:
    Kommt noch.
    ———————–
    Lasset die Ungläubigen essen und genießen und von Hoffnung abgelenkt sein – bald werden sie es merken … Koran (15:2).

  28. Bei Fotos der magersüchtigen Sibylle Berg, einer zutiefst frustrierten, verbitterten marxistisch-feministischen Schriftstellerin, die in Zürich die heldenhafte einsame Frau im Exil spielt, obwohl sie von ihrem Ehemann, einem solventen Manager, bestens versorgt wird, sollte man vorher lieber eine Bilderwarnung bringen, damit man bei ihrem Anblick nicht erschrickt.

    Bei Stegner-Fotos erübrigen sich im Grunde jegliche Kommentare. Bei ihm harmonieren Charakter und Aussehen perfekt. Wie so jemand so hoch in der SPD-Parteihierarchie steigen konnte, ist mir ein Rätsel.

  29. #18 Carl Weldle OT

    Der Messerstecher von Herborn ist laut verschiedenen Zeitungen Deutscher. Was bekanntlich alles und nichts bedeuten kann. Es ist aber noch zu früh zum Spekulieren.

    Hallo Dr. T, in NTV hieß es als erstes, es wäre ein Deutscher mit migrantischen Wurzeln. Da ich mich gerade in Weihnachtsvorbereitungen befinde, habe ich seither nicht mehr MSM geschaut. Ich bin übrigens 50 Jahre alt, Deutscher mit Zeitsoldat-Background und bin noch nie mit Messer durch die Gegend gelaufen, auch wenn mir ein asiatischer Freund den Umgang mit den mittlerweile verbotenen Butterfly-Messer beigebracht hat. Also, man darf gespannt sein.

  30. Es sind doch genau die selbern Lügen wie bei den Straftaten.

    Wurde jemals ein Araber Abends in einer Deutschen Stadt in einer U-Bahnen oder einen Bus von einer Gruppe Deutschen Grundlos zusammen geprügelt?

    Vielleicht passiert das einmal in zehn Jahren aber auch dann wird dem Opfer mit sicherheit nicht durch die ganze Horde auf den Kopf getreten.

    Nur wie verhält es sich andersrum?

    Jeder Polizei und Zeitungsbericht (mit Täterbeschreibung und manchmal mit Foto einer Überwachungskamera) spricht da eine ganz andsere Sprache.

    Mitlesender Stegner, Sie wissen das ganz genau!

    Machen sie sich ruhig was anderes vor und faseln was von bedauerlichen Einzelfällen, irgendwann wird das ganze Lügenkartenhaus zusammen brechen, ihr werdet immer weiter dreister lügen müssen.

    Bin gerade am überlegen wann mir tatsächlich das letzte mal eine Stiefelglatze über dem Weg lief? Ich komm nicht drauf und glaubt mir, ich leide wirklich nicht an Alzheimer.

  31. #30 Schrumpfgermane (24. Dez 2015 13:56)

    Sehr interessant !! Danke für den Link. Habe ich gerade im Bekanntenkreis weitergereicht.

    Da entlarvt sich u.a. das „ZDF“ als reinste LÜGEN und PROPAGANDA DRECKSCHLEUDER !!!

  32. Die Flüchtlingsunterkünfte werden offenbar immer exklusiver.

    Hier ziehen Flüchtlinge in das ehemalige Hotel Bel Ahr an Stresemannstraße 95 in Berlin ein (direkt am Leipziger Platz):

    Die schaffen das

    Wenn in Berlin etwas klappt, dann, weil die ehrenamtlichen Helfer unermüdlich sind: Innerhalb von Stunden entsteht so eine Notunterkunft für über 300 Flüchtlinge. (…)

    http://www.zeit.de/gesellschaft/2015-12/fluechtlinge-berlin-unterkunft-helfer/komplettansicht

  33. Großer Gott im Himmel, was sind das bloß für Hackfressen:-O))) So viel Geld kann man gar nicht aufbringen um die Operativ zu verschönern! Aber nichtsdedotrotz wünsche ich allen „PI,lern“ein frohes Fest, lasst euch ordentlich beschenken, und schaltet mal ab……P.S. Deswegen muss die Asylwachtel aber trotzdem weg!! Und zwar SOFORT!!

  34. Hätte die SPD Leute wie Stegner, Özuguz, Fahimi und Gabriel sofort ausgemerzt und die Jusos nicht zu einem ich zitiere Machnig „Die Jusos sind eine Sekte und irre.“ Haufen verkommen lassen,
    wäre Sie heute vielleicht noch eine Volkspartei geblieben.

    Nun hoffen wir Deutschen auf die unter 5% in naher Zukunft und als erstes auf ein niedriges 2 stelliges Ergebnis im 10er Bereich.

    Die SPD hat mit uns Deutschen nichts mehr am Hut, ist gekapert von migrantischen Spinnern und Linksextremen Dummköpfen wie Stegner. Schämen sollte die sich alle, Helmuth Schmidt mein Beileid für diesen Dreckhaufen an Partei.

  35. Es gibt kein Gesicht, das den strammen Sinkflug der SPD so sehr symbolisiert wie dieser dreiste intellektuelle Tiefflieger.

    Gut, wenn er als faulende Stinkzeitbombe noch lange bleibt, um mehr und mehr Wähler zu verschrecken.

  36. Flüchtlingsleaks:

    Jeden Tag verlassen Bayern ca. 80 Busse und 5 Sonderzüge mit Flüchtlingen mit dem Ziel Erstaufnahmeeinrichtungen in anderen Bundesländern.

    JEDEN TAG !

    1,2 Millionen Flüchtlinge bis jetzt-interne Zahl der Bundesregierung.

    Abgeschobene Asylbewerber können nach 30 Monaten und abgelehnte Asylbewerber nach 10 Monaten erneut Asylanträge stellen.

    Während dies geschrieben wurde, haben wieder 5 Busse Bayern verlassen.

  37. Zum Heiligabend:
    Abenazer Scrooch hat doch noch sein Glück gefunden: Den geschlechtsumgewandelten Johnny Rotten im komatösen, prämortalen Zustand.

  38. Es wird eine Zeit kommen, wo der Personenschutz seinen Dienst verweigert, weil dann jeder erst einmal seine eigene Familie schützen will. Doomesday für solche Idioten und Maulhelden. Ich hoffe nur das ich dann in dem Chaos die Vollzugsmeldung mitbekomme…

  39. „Einen Besseren findst Du nicht!“
    STEGNER ist ein DEUTSCHER HELD, so eine Art
    „Jung SIEGfried“!
    Der würde es sogar mit einem Drachen wie der Dame neben ihm aufnehmen?
    Wahlweise auch mit einer 6 Köpfingen ALEXANDERPLATZTOTTRETERHORDE, bestehend aus seinen „Schützlingen“, aufnehmen!
    Hatte er im „1000 jährigen Reich des Bösen“ gelebt, er wäre entweder „Ein Mann Panzerknacker“, Ein Mann U-Bootfahrer oder „Rammjäger“ geworden?

  40. #27 Haremhab (24. Dez 2015 13:48)
    Kriminalstatistik listet ab 2016 Taten von Flüchtlingen auf
    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/polizei-kriminalstatistik-listet-ab-2016-taten-von-fluechtlingen-auf-13983619.html

    NB!
    „Die Polizei bekommt ab 2016 die Möglichkeit, Straftaten von Flüchtlingen genau zu erfassen. Vom Januar an wird es dazu in Strafanzeigen das Merkmal „Flüchtling“ geben, das die Beamten ankreuzen können.“

    Muessen nicht, koennen???

  41. Als Proktologe bin ich mir sicher: Stegner hat Hämorrhoiden. Da ist dieser besondere Gesichtsausdruck, wenn man immer nur an den eigenen Ar$ch denken kann. Und weil er ihn deshalb den ganzen Tag zukneift, landet auch die ganze Schei$$e im Kopf. Daher kommt, wenn er den Mund aufmacht, auch nichts anderes raus.

    Die einfachsten Erklärungen sind meistens die zutreffendsten.

  42. MAN MUSS SICH BEI JEDEM BEITRAG AUF DIESER SEITE BEWUSST SEIN, DASS WIR IMMER VON ASYLBEWERBER SPRECHEN, DIE KEINE ASYLBEWERBER SIND, DA 99% VON DENEN NACH DEUTSCHEM GRUNDGESETZ SICH HIER ILLEGAL AUFHALTEN, UND DURCH MISSACHTUNG DES SCHENGENER ABKOMMENS ÜBERHAUPT KEINEN ASYLSTATUS HABEN. DAS SIND NUR ILLEGALE GRENZVERLETZER, DIE SOFORT WIEDER ABGESCHOBEN GEHÖREN. NUR WEIL DIE MERKEL UNRECHT ZU ANGEBLICHEN RECHT GEMACHT HAT, DÜRFEN DIESE LEUTE MIT SICHERHEIT VON DER NÄCHSTEN REGIERUNG WIEDER VOR DIE TÜR GESETZT WERDEN. WENN ICH IN EINEM LADEN ETWAS GESTOHLEN HABE, GEHÖRT ES MIR JA AUCH NICHT AUTOMATISCH, WENN ICH WIEDER IN DER FUßGÄNGERZONE BIN.

  43. #58 brontosaurus (24. Dez 2015 14:45)

    ich bin mir sicher er wäre genau das gleiche geworden ein Schreibtischtäter, der sich nicht von den bolschewistisch-jüdischen Horden einschüchtern lässt. So eine art kleiner Julius Streicher nur mit schlechterer Rhetorik

  44. Ralf Stegner von der SPD ist ein ganzer Kerl. Wenn er das Gejammer hört über die paar Millionen Araber, die Deutschland demnächst bunter machen werden, kann er nur lachen. Die Merkelkritiker hätten bloß „German Angst“, höhnt er, …

    Der Mann hat keine Angst vor Selbstmord.
    Hirntote können keine Angst haben.

    PS Bei Stegner heißt lachen, eine Grimasse zu schneiden,
    die ein normaler Mensch hätte, wenn er ein Kilo Scheiße essen würde.

  45. Der kuckt, als hätte ihm gerade einer ins Gesicht gefurzt.

    Und Sibylle muss wirklich keine Angst haben, zumindest nicht vor Vergewaltigung, es sei denn, es ist ein brümpftiger Esel in der Nähe.

    Frohes Fest!

  46. Stegner hat gut reden. Er ist wohl noch nie gemessert oder zusammengeschlagen worden. Er weiß nicht was Angst heißt. Wenn unsere Freundin sich um ihre Tochter sorgen macht und Angst ja, kann er es nicht verstehen. Ich glaube, dass es mal Zeit wird,dass diese Klugschnacker endlich wissen was Schmerz und Angst bedeuten.

  47. Stegner zeigt in jeder Talkshow innerhalb von wenigen Sekunden, dass er er ein manierenloser Narzisst ist.
    Bei Gabriel und Stegner an der Spitze frage ich mich, wer überhaupt noch sein Kreuz bei der SPD macht.

    Die Berg sollte sich von ihrem Arzt das Ritalin richtig einstellen lassen, dann würde sie nicht mehr so wirres Zeug schreiben.

  48. Und im neuen Jahr lässt sich „Schnuffi“ Stegner endlich die Polypen herausschneiden, am besten den Rest Gehirn gleich mit, damit er zukünftig seine Hassreden nicht mehr durch die Nase fauchen muss.
    Ich empfehle zur OP einen der zahlreich verfügbaren hochqualifizierten Ärzte aus dem Nahen Osten, zumindest mit Messer und Skalpell sind die sehr versiert.
    Die garstige Fratze rechts neben Hass-Stegner scheint mit Crystal Meth zugedröhnt zu sein, na dann , gut Holz.

  49. hat er deshalb so eine ausgekochte Visage

    Mir ist kein Land der Welt außer Buntland bekannt, wo man mit solcher Fratze Politiker werden könnte.

  50. Wenn ich mir die Protagonisten der Guten so anschaue, komme ich immer mehr zu der Überzeugung, dass sie ihre körperlichen Unzulänglichkeiten mit einer überlegenen Moral kompensieren möchten. Wobei ihnen allerdings der innere Anstand fehlt, weshalb sie sich damit begnügen, die Moral von anderen einzufordern. Zudem hat ihnen die ungerechte Natur auch noch den Verstand vorenthalten. Müssen sie uns leid tun?

  51. Der Ralfie war wahrscheinlich als Kind schon so häßlich, das ihm seine Mutti Kottlets umhängen mußte, damit wenigstens die Strassenköter mit ihm spielten. So frühzeitig schon traumatisiert, hat es ihn dann später zur SPD verschlagen.

  52. Wir haben ein Jahr lang an der Schlei gelebt, nicht weit von dem Ort entfernt, in dem Ralf Stegner sein Unwesen treibt. Hierhin hatten wir uns zurückgezogen, als es uns in der weiten Welt zu turbulent wurde. Es ist eine rechte Idylle dort oben.

    Sobald Sozis dort ein Asyl-Heim aufmachen, darf es mit Idylle vorbei sein.

  53. #2 PI-User_HAM (24. Dez 2015 13:21)
    Dieser Stegner ist einfach ein Kotzbrocken und Unsympath in höchster Perfektion. Den können selbst viele seiner roten Genossen nicht leiden. Das will schon was heißen.
    ++++
    Er hat sein Sozenhirn dort, wo normale Menschen ihren Darm haben!

  54. Bei Ralf Stegner hat sich der Charakter ins Gesicht reingefressen.
    Schade eigentlich, wenn man – wie er – sein fieses Gebaren nicht mehr optisch verbergen/verheimlichen kann.
    An seiner Schn… pardon: seinem Mund…kann man ihn erkennen 😉 !

  55. #3 18_1968 (24. Dez 2015 13:21)
    Stegner und Berg sind ein Traumpaar.

    Wenn man die beiden Fratzen zusammenlegt, bilden die Mundwinkel ein akzeptables O.
    Macht also Sinn.

  56. Der neue Tempel des bunten Willkommensglaubens – Münchner Bahnhof.

    http://www.welt.de/regionales/bayern/article150315945/Bedford-Strohm-predigt-am-Muenchner-Bahnhof.html

    Bedford-Strohm predigt am Münchner Bahnhof

    München (dpa/lby) – Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, hat an Heiligabend bei einem Gottesdienst am Münchner Hauptbahnhof Zuversicht in der Flüchtlingskrise verbreitet. Der Hauptbahnhof sei ein passender Ort, um die Weihnachtsgeschichte ins Aktuelle zu übersetzen, sagte er laut Mitteilung.

    Auch Jesus sei auf der Durchreise geboren worden. Es habe damals viel Hass, Armut und Gewalt in der Welt gegeben. Kurz nach seiner Geburt habe die Familie fliehen müssen, weil König Herodes alle Neugeborenen töten ließ: «Ägypten gewährte den Flüchtlingen Maria, Joseph und dem Jesuskind damals Asyl.»

    Wenn Josef nach der Art der heutigen „Flüchtlinge“ handeln würde,
    dann würde er Frau und Kind zu Hause lassen und alleine weg laufen.

    Folglich gäbe es kein Christentum, da Jesus schon als Kind getötet würde.

  57. Mit einem bloßem Straßenlärm dürfte es im deutschen Rumpfstaat nicht getan sein

    Manche wollen ja die hiesigen Parteiengecken mit einem Straßenlärm hinwegfegen lassen, aber derartiges kann nur in einigermaßen selbstständigen Staaten Erfolg versprechen. Die Parteiengecken sind aber Handpuppen der VSA, deren Kriegsknechte und Hilfsvölker den deutschen Rumpfstaat noch immer besetzt haben und die obendrein dort auch noch mehrere Millionen Ausländer als Kolonisten angesiedelt haben. Würden die Parteiengecken also durch einen Straßenlärm in Bedrängnis geraten, so dürfte es ähnlich ablaufen wie Mitteldeutschland Anno 1953, wo das Volk zwar die marxistischen Tyrannenknilche in wenigen Stunden gestürzt hatte, sich dann aber nicht gegen die russischen Besatzungstruppen zu helfen wußte, die deshalb umgehend die marxistischen Tyrannenknilche wieder gewaltsam eingesetzt haben. Soll der Sturz der Parteiengecken also gelingen, so muß man wie Hermann der Cherusker und Scharnhorst zu Werke gehen, ohne ein Heer im Rücken sind die Volksaufstände nämlich eitel, wie Clausewitz sagt.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  58. Und dann habe ich nachgeguckt, wo der Stegnerralf diese unglaubliche „street credibility“ erworben hat. Und Sie glauben es kaum: im badischen Maxdorf, im pfälzischen Emmendingen und jetzt in Bordesholm.
    —————————-

    Das erklärt ja so einiges. Ich glaub, wenn ich mein ganzes Leben in der Provinz hätte verbringen müssen, weil mir der Mut gefehlt hätte, mich in einer Großstadt zu behaupten und überhaupt das Geld für die horrenden Mieten zusammenzukriegen, dann würde ich auch so menschenverachtend und frustriert aus der Wäsche kucken wie dieser Widerling Stegner.

    Ich hätte doch genauso wie er es mir bequem in irgendeinem Dorf einrichten und schön der SPD ins Horn tröten können, was enorme Vorteile hat: Man kann sich den Anschein geben, „sozial“ eingestellt zu sein, auch wenn man das kommunistische und menschenverachtende HartzIV eingeführt hat. Dafür wird man dann auch noch fürstlich entlohnt. Also Stegner: absoluter Winner-Typ. Nur ohne jeglichen Nutzen für andere. Da hätte er auch Penner auf Gran Canaria werden können…

  59. Auch am schönen teuren Zürisee (allein die angedachte Grundsicherung soll 2.500 Stützli im Monat betragen) ist von der Natur nur ungleich beschenkten beschenkten Frauen das Träumen noch nicht verboten:

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/sharing-ist-nichts-fuer-die-familie-kolumne-a-1052227.html#ref=meinunghp

    Unsere Sharing-Gesellschaft: Teilen wir uns doch einfach den Mann

    Eine Kolumne von Sibylle Berg

    Ich, als Überlebende mehrerer Weltkriege, (…)

    Eurabier hier am 3.12.:

    Und was wird aus Sibylle Berg?

    Und Schüfeli dazu:

    Endlich in die Klapse?

    Solches sind Sternstunden des von uns gepflegten Mutterwitzes, die aber nicht über die Gefährlichkeit solcher Personen hinwegtäuschen sollten, und überhaupt, wer sich mit einer intelligenten Frau anlegt…:

    http://www.pi-news.net/2013/12/akif-pirincci-nochmals-an-sibylle-berg/

    PI:

    Bei SPIEGEL Online dürfen vorwiegend Leute schreiben, die einen Dachschaden haben und/oder keine Ahnung von Realitäten. Die Kolumne von Sibylle Berg gehört dazu. Diese Frau besteht nur aus roten Haaren auf dem Kopf, drunter ist nichts eigenes, nur angelesene politkorrekte linke Soße. Auf ihren letzten Erguss hat Akif Pirinçci noch einmal geantwortet, zu Weihnachten etwas versöhnlicher! (…)

    (PI bekommt von der angeblich mit am erfolgreichsten deutschsprachigen Bühnenautorin – die kassiert also mutmasslich auch noch brd Steuergelder noch und nöcher! – also auch noch sein Fett weg, sobald sich die Gelegenheit bietet.)

    Die laut Eigenauskunft also Hochbetagte war nämlich, glaubt man dem on-dit, zusammen mit Amelie Fried

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/nach-skandal-rede-bei-pegida-afd-nachwuchs-solidarisiert-sich-mit-akif-pirincci/12493974.html

    Die Publizistin und Moderatorin Amelie Fried unterstützt den Boykott Pirinccis durch Random House. Das Verlagshaus hätte zwar auch nur eine Mitteilung verbreiten können, dass es sich inhaltlich von den Aussagen distanziere. Es sei aber entschieden worden, die Bücher Pirinccis nicht mehr auszuliefern. Das sei das gute Recht des Verlags, „ebenso wie jeder Arbeitgeber sich von einem Mitarbeiter trennen darf, der volksverhetzerische Äußerungen tut“, schreibt Fried auf ihrer Facebook-Seite.

    Dass man damit die Existenz von Pirincci vernichte, sei Unfug. „Es handelt sich um ein paar Restbestände der Felidae-Katzen-Krimis, die bereits vor Jahren erschienen sind und keine großen Verkäufe mehr erzielen“, erklärte Fried. (…) „Das alles hat weder was mit einem „Bücher-Verbot“ noch mit „Bücherverbrennung“ zu tun“, betonte die Publizistin*.

    und einigen anderen schriftstellernden bestversorgten Gutfrauen massgeblich an der beruflichen Vernichtung Akifs aktiv im Verlag beteiligt:

    https://jungefreiheit.de/debatte/interview/2015/das-ganze-ist-totalitaer/

    Schon während der Frankfurter Buchmesse hat Sibylle Berg zum Boykott gegen Sie aufgerufen. Trifft Sie das? [Akif: …] Aber daß man hingeht und sagt, vernichtet seine Existenz, das gab es doch eigentlich nur in den Nazi-Zeiten, dachte ich. Ich hätte so etwas nie für möglich gehalten. Ich käme nie im Leben auf die Idee, zu sagen: Verbietet die Bücher von Sibylle Berg.

    Bergs Erfolgsmeldung am 24.10.:

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/akif-pirin-ci-pegida-und-verbloedung-berg-kolumne-a-1059107.html

    Pegida-Parolen: Die Schwelle ins Reich der Verblödung ist längst überschritten

    Eine Kolumne von Sibylle Berg

    Einer der Vorschreier war bislang Akif Pirinçci, der jetzt mal kurz Luft holt. Jahrelang war vielen klar, dass der Mann Probleme hat. Doch er war amüsant, und schließlich hetzte er nur gegen Frauen, Homosexuelle und Ausländer. Meinungsfreiheit, Sie wissen schon. Aber das Ding mit dem KZ hätte er nicht bringen dürfen. Da ist man empfindlich in Deutschland.

    Sie selbst hat Narrenfreiheit, auch für mutmassliche versteckte Aufrufe zur Gewalt:

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/fluechtlinge-der-terror-der-selbstgerechten-kolumne-a-1045963.html#ref=meinunghp

    Flüchtlingsdebatte: Der Terror der besorgten Bürger

    Eine Kolumne von Sibylle Berg

    Gegen Ausländerfeinde helfen keine Artikel mehr. [Also mit der Eisenstange draufhauen wie in Dresden? Oder doch ins KL?:] Möglicherweise ist die Demokratie an einem Endpunkt angelangt. Das macht unendlich wütend. (…) Vollkommen korrekt bezeichnet Sascha Lobo den ausländerfeindlichen Mob als Terroristen. (…) Die Menschen sind müde, selbstgerecht, arrogant, und sie geraten nur noch ins Vibrieren, wenn sie andere terrorisieren können.

    Random House = Bertelsmann („Hitlers bester Lieferant“, FAZ 18.1.2000) = Penguin = Mondadori = DVA = Knaus = Manesse = Heyne = Goldmann = Diana = Kösel (sic, das ist die Christenfraktion des Vereins) = Siedler = und und und, Ergänzungen welcome.

    * = Merke: Publizistix ist, wer noch nicht verboten ist und, weil er der Macht nach dem Maul schreibt, fürs Schreiben sogar Geld bekommt.

  60. Na, aber jetzt mal im Ernst:

    Die beiden mutmaßlich frustriertesten, missgelauntesten und fanatisiertesten Figuren des deutschsprachigen Raums ausgerechnet zur Heilijen Nacht abzubilden, das war ja jetzt nicht soooo nötig. Oder?

    Die Figur Berg lässt es sich ja m.W. in der Schweiz gutgehen. Sag noch einer, die Schweizer seien nicht liberal!

    Naja, und der Häßliche – gut, der Mann ist vom Schicksal geschlagen. Möchte nicht wissen, wie oft das arme Geschöpf auf dem Schulhof damals eins in die Fresse kriegte. Das musste ja quasi zwangsläufig solch ein Soze werden.

    Eine vertrocknete, alte Juffer – und dieses Etwas mit dem grundhäßlichen Gesicht. Die Juffer hätte ich wohl noch verschmerzt.

    Na, frohes Fest dann!

  61. #9 Felixius (24. Dez 2015 13:30)

    Zu Ralf Stegner muss man wohl nichts mehr sagen. In der Sowjetunion wäre er ein ganz Großer gewesen, ebenso unterm Adolf.

    Definitiv nicht.
    Eventuell ein Wachsoldat in KZ / Arbeitslager oder ein Folterknecht in niedrigster Position. Für mehr wäre er viel zu blöd.

    Kommunisten / Nazis waren zwar böse, aber nicht degeneriert.

  62. Maas , Steger , Gabriel oder wie sie alle heissen,
    das waren früher die „Opfer in der Schule , und heute wollen sie sich rächen , am Deutschen Volk.
    Sie denken sie könnten alles machen und sagen .

    Ihr Politiker seid euch sicher , der Tag wird kommen, wo der Bogen so überspannt ist , das IHR wieder „OPFER sein werdet.
    Man kann Hunger oder Durstperioden überstehen, aber keiner wird es überleben sein Volk aus zu tauschen oder beihilfe zu leisten es auszurotten!

  63. Die gleiche ausgekochte Visage wie Stegener, hat auch der P€€r, der P€€r Steinkrück.

    Die Beiden, und die Fahimihexe, sind übrigens ausgesprochen gute Wahlentscheidungshilfen zugunsten der AfD. Schade, dass die Fahimihexe nun keinen Wahlkampf für die AfD mehr macht. Aber die „SPD“ hat ja genügend andere gute Wahlkämpfer, auch kommunal. Da kann man schon mal gratulieren.
    🙂

  64. Ihr werdet sehn: Falls z.B die AfD trotz aller Widerstände bei Wahlen zulegen kann, wird es zu massiven Wahlmanipulationen kommen.

    Ein guter Bekannter von mir hatte bei der letzten Europawahl AfD gewählt, in einem kleinen Dorf auf der Schwäbischen Alb. Seine Stimme wurde einfach unterschlagen. Es gab laut Zeitung, offiziell keine AfD-Wähler in diesem Ort(Pfe…….) .

    Fazit: Die Demokraten sind halt oft leider keine. Sie sind Parteisoldaten (siehe Heiner Geißler)

    Das Volk ist dumm und vergesslich. Die werden wieder den gleichen Scheiss wie die letzten Jahrzehnte wählen. Deutschland im Wachkoma.

    Aber eins sollten die linksliberale CDU und Kollegen mal klar sehen. Die Misstände der letzten Jahrzehnte haben sie begangen! Und nicht etwa Rechte.

    Denn die Rechten dürfen immer erst, wenn eh Alles im Eimer ist. Und die versauens dann leider noch komplett.

    Jetzt sind wir in gewisser Weise wieder in der handlungsunfähigen Weimarer Republik angekommen, und das Pendel des Zeitgeistes könnte nach rechts schwenken.

    Aber einem neuen Rechtsfaschismus sollten wir nicht folgen. Nein ! Das Pendel sollte letztlich in der Mitte stehen bleiben. Das sollte die AfD bedenken. In einer freien bürgerlichen, volkssouveränen, selbstbestimmten Nation. Vieleicht nach Schweizer Vorbild (im besten Sinne). Nicht fremdbesimmt wie heute von Brüssel und (J)USA. Und das wäre allen Nationen zu gönnen.

    Betreff Islam:

    Ein selbstbestimmtes Land sucht sich seine Einwanderer selbst aus. Menschen die zu dem Land passen.

    Dieser Scheiss Islam vergiftet die ganze Welt. Ihr dummgläubigen Moslems.

    Ja, das Hirn wurde zum Denken erfunden. Der Islam ist eine Geisteskrankheit. Ihr seid geistig Behinderte.

    Glaubt mir 🙂 !!!

  65. @ #90 Der boese Wolf (24. Dez 2015 17:06)

    Die gleiche ausgekochte Visage wie Stegener, hat auch der P€€r, der P€€r Steinkrück.

    Wobei mich die Fresse von diesem Steinbrück eher an die einer Kröte oder Unke erinnert, mit diesen hervor tretenden Augen, wenn er sich aufregt.

    Dem sieht man auch die sozialistische Gier im Gesicht an, mit der er nach dem Steuergeld seiner BRD-Untertanen trachtet. Dieses Ekel war mal Finanzminister der BRD und wollte am liebsten mit der Kavallerie in die Schweiz einmarschieren.

  66. #22 INGRES (24. Dez 2015 13:44)

    Das Deutsche ist zu ritterlich um für Depp, Trottel und Co. weibliche Pendants zu kennen.
    Im Irischen gibt es das schöne Wort „óinseach“ (sprich ohnschach), was diesen Mangel behebt.
    Dieser Ausdruck kann beliebig verwendeten werden, weil ihn kein Schwein versteht und beleidigt spielen kann.

  67. Wenn ich mir die Fresse von dem Stegner so ansehe, kommen mir glatt die besten Ideen. Vielleicht hole ich über Weihnachten meine Dartscheibe aus dem Keller, mal wieder ein bißchen trainieren zum Zeitvertrieb…

  68. #78 Bernie0711 (24. Dez 2015 16:01)
    Zu # 9, Felixius :
    Nein, da muß ich widersprechen.
    Sie schreiben, „unter Adolf wäre dieser Ralf Stegner ein Großer gewesen.“
    Ich habe noch in der Hitlerzeit gelebt und kann daher sagen, daß es solche Typen damals nicht gegeben hatte.
    ++++
    Er wäre unter Adolf ein tadelloser Blockwart geworden!
    Mehr allerdings nicht.

  69. Diese Bilder der Hassdeutschen animiert dem K Klub beizutreten.

    Trotzdem, frohe Weihnachten,

    es wird auch wieder Licht nach der Dunkelheit,
    dies ist ein Naturgesetz.

  70. #92 PI-User_HAM

    Kröte oder Unke – geiler Vergleich.

    Dieser „SpD“-Kröte haben wir die Mehrwertsteuererhöhung von 16 auf 19
    %, den Wegfall des Halbeinkünfteverfahrens für Kapitaleinkünfte, den Wegfall der Steuerfreiheit auf realisierte Kursgewinne nach einem Jahr und die steuerliche Nichtanrechenbarkeit von Kreditkosten bei Kreditfinanzierten Kapitalanlagen zu verdanken.

    Dafür verlangte er aber 20.000 € für jeden seiner Vorträge. Selten dämlich, wer das auch noch bezahlte. Danke P€€R, du dr…..s, gieriges Ar…..ch.

  71. #2 PI-User_HAM (24. Dez 2015 13:21)
    Dieser Stegner ist einfach ein Kotzbrocken und Unsympath in höchster Perfektion.

    K-Club verleiht dem K-Brocken Stegner den eherenwerten 5.Platz nach

    1. Mad Mama
    2. Mad Warze
    3. Onkel Asyl
    4. Umvolcker B.

    #17 Drohnenpilot (24. Dez 2015 13:37)
    Forsa-Chef Manfred Güllner zu Stegner:
    „Der wird, mit Verlaub, von den Menschen als
    Kotzbrocken wahrgenommen. Wo immer er
    auftritt, stabilisiert er dieses Bild.“

    Trotzdem ist Kotzbrocken Stegner wie auch andere Kotz-Vorlagen wie Claudia R. ständig im GEZ- Fernsehen präsent.

    Ich hege schon lange den Verdacht, dass in den Lügenmedien viele kluge Saboteure arbeiten.

  72. Ich befürchte fast, daß diese stets verzerrte
    und griesgrämige linke Visage daher kommt, weil er ständig diesen SPD-Joint zu sich nimmt. Kein Wunder das dieser Mensch andauernd geistig ver-
    nebelt ist.

  73. Ich weiß nicht ob Sibylle Berg jemals was von Akif Pirincci gelesen hat. Verstanden hat sie ihn jedenfalls nicht. Dabei hat er wirklich eine leichtverständliche Erzählweise.

    Deutschland von Sinnen – ist ein sehr empfehlenswertes Buch. Rubrik: Aufklärung.

    Ich werde mir weitere Bücher von Akif und Kollegen Kaufen.

    Sibylle Berg und ihre BertelsmannKollegen kann man leider nur noch Anlesen. Echte Zeitverschwendung. Fantasie im Glashaus. Irgendwie irre. Aber Politisch Korrekt. Dabei hab ich den SPIEGEL früher wirklich mal gemocht. Tja Liebe vergeht. Wir haben uns auseinandergelebt. Adjeu

  74. Ralf Stegner von der SPD ist ein ganzer Kerl. Wenn er das Gejammer hört über die paar Millionen Araber, die Deutschland demnächst bunter machen werden, kann er nur lachen. Die Merkelkritiker hätten bloß „German Angst“, höhnt er, und die ganze CSU sei „ein Angsthasenclub“.

    Also, rein hypothetisch (es ist kein Wunsch, sondern nur ein Gedankenspiel):
    wenn die Sprenggläubigen einen Anschlag verüben und der angstlose Stegner zufällig dabei sein wird, aber überlebt,
    wird er im Rollstuhl sitzend immer noch lachen oder „German Angst“ / „Angsthasenclub“ doch zurücknehmen?

    Diese Frage sollen sich eigentlich alle tapferen Linksgrünen / Gutmenschen stellen.

  75. Mein anderer Nachbar, der neben dem wagner wohnt, heißt ebenfalls stegner und ist das größte arschloch vor dem herren. Linkisch, verrucht und unsymphat. In der Nachbarschaft kann den keiner ab. Bis auf den wagner. Beste Freunde.

  76. #104: ich war bis vor einigen Jahren strammer Spiegel-leser. Abo in 2012 gekündigt. Das was nach augstein und aust kam, ist der beachtung nicht wert. Hipster-Journalismus ohne aufklaerenden antrieb. Zudem arrogant und überheblich. Ein Sprachrohr der Bundesregierung im sinne der beliebigen volkserziehung (s.a. auch berg als vermeintlich launige kommentatorin). Unterm Strich ist es traurig, das die einstige speerspitze des objektiv aufklaerenden journalismus zur elendigen prostituierten verkommen ist. Subjektivität und Beliebigkeit haben Einzug gehalten. Der Leser wird sie alle luegen strafen. Der gemeine volksgenosse ist nicht so idiotisch dumm wie in den redaktionsstuben angenommen wird. Ihr geht irgendwann alle zum insolvenzrichter weil ihr eure eigenen Grundsätze verraten habt.

  77. #17 Drohnenpilot

    Forsa-Chef Manfred Güllner zu Stegner…

    Wenn der Herr Güllner (SPD-Mitglied) bei seinen Aussagen zu AfD und Pegida nur auch so ehrlich wäre!

  78. #91 4paul

    Fazit: Die Demokraten sind halt oft leider keine. Sie sind Parteisoldaten.

    Ich lese gerade das Buch „Von Rettern und Rebellen“ des MdB K.-P. Willsch, der Untertitel lautet „Ein Blick hinter die Kulissen unserer Demokratie“. Dort wird – neben dem Hauptthema Euro-‚Rettung‘ – so ganz nebenher der aktuelle Zustand der BRD-‚Demokratie‘ anschaulich beschrieben. Allein Thilo Saarzins Vorwort hat es schon in sich!
    Fazit: Wer bislang noch einen Funken Hoffnung in die funktionierende Demokratie der BRD hatte, wird spätestens hier mit der grausamen Realität konfrontiert. Was in den letzten Jahren unter Merkel abgegangen ist, lässt den klar denkenden, unvoreingenommenen Staatsbürger jeden guten Glauben an unseren Staat verlieren.

  79. Weihnachtliche kulturelle und asylantische Kulturbereicherung ohne Ende. Der irren Kanzlerin sei Dank!

    Zwei 15-jährige, betrunkene Afghanen scheitern bei Raubüberfall

    Karlsruhe. Zwei 15-jährige Tatverdächtige sind am Dienstagabend bei einem Raubversuch in Karlsruhe von Passanten bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten worden. Das Duo fragte gegen 20 Uhr in Nähe einer Straßenbahn-Haltestelle einen 38-jährigen Fußgänger in englischer Sprache nach Geld. Wenig später flogen die Fäuste.

    http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Zwei-15-jaehrige-betrunkene-Afghanen-scheitern-bei-Raubueberfall-_arid,1068083.html

  80. Eine Minderheit, die Mitglieder der union-spd-linke-grünen-Einheitspartei, diktieren einem ganzen Volk diese multi-kulti-Diktatur. Und nicht nur diese Diktatur, sondern auch miese Arbeitseinkommen. Ein Vergleich mit den Löhnen in der Schweiz, zeigt dass die Politik des Exportweltmeisters Deutschland Niedriglöhne erpresst hat. Hier die offizielle Lohnstatistik der schweizer Behörden: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/305383/umfrage/jahreseinkommen-in-der-schweiz-nach-beruf/
    Hilfsarbeiter haben einen Jahreslohn in Höhe von SFr. 65.800 (ca. € 60.000) bei wesentlich niedrigeren Abzüge als bei uns. Tja, wer sich die hiesigen Zustände widerstandslos gefallen lässt, ist selbst schuld.

  81. Na den beiden steht die Liebe zu Deutschland ja wahrhaftig ins Gesicht geschrieben!

    Gut dass es noch Politiker wie Björn Höcke gibt, wenn wir nur solche Sauertöpfe hätten, denen die Abschaffung Deutschlands gar nicht schnell genug gehen kann, dann wären wir schon verloren und die Multi-Kulturelle Hölle schon vollendet!

  82. Ministerpräsident in Schleswig-Holstein Albig (SPD) machte noch vor wenigen Wochen den Vorschlag, keinen eigenen Kanzlerkandidaten aufzustellen. Merkel mache doch für die SPD alles bestens.

    Sein Linksaußen Stegner – schmollt immer irgendwie ein bisschen, bevor er losböllert – ergänzte: wenn noch einmal eine Koalition, dann nur unter Merkel – oder eben ganz LINKS. Daran erkennt man, wie sehr Merkel das politische Koordinatenkreuz nach links gerückt hat – mit Einwilligung der CDU!

    Merkel ist in der Tat ein Unglück für Deutschland! Sie regiert unser Land, wie es einst in der SBZ/DDR unter Honecker war. Merkt das überhaupt keiner? Wir sind inzwischen zu einer Diktatur geworden, in der einige wenige bestimmen, wo es lang geht…

  83. So,So, diese Salatschüssel Ralf Stegner hat sich mal wieder zu Wort gemeldet.

    Ich vermute mal, wenn dieser Mensch sich morgens im Spiegel beguckt muss er zuerst einmal ausspucken, oder kotzen. Das tut einem Weichei weh (Magensäure und so)und dies wird dann übelgelaunt (Sodbrennen) mit durch den ganzen Tag geschleppt.

    Wen spricht er eigentlich an, sich selbst ??

    Wer kennt eigentlich in der SPD Menschen, bei denen man sagen kann, jawohl der ist mir angenehm oder symphatisch ?

    Also, ich weiss leider keinen.

    Aber das, was dieser Mensch Ralf Stegner da vom Stapel gelassen hat, tja Herr Maas, und ihre Stasi oder SS, ist doch wohl Hetze, und das in ihrer eigenen Partei.

    Wie find ich denn das, schließen sie den Mann weg, am besten in eine runde Zelle, kann er seinen geistigen Dünnschiss in keine Ecke machen.

    Man,oh,man,oh,man, was für Luschen diese sogenannte Regierungsmanschaft.

    Sagt mal kommt nichts von der Rede Gauck diesem Flaschenprediger.

    Fröhliche Weihnachten euch allen bei PI.

    Lasst uns im neuen Jahr noch besser werden.

    bis bald.

Comments are closed.