Am Montag hat das Verwaltungsgericht Bremen offiziell festgestellt, dass das Ergebnis der Landtagswahl vom 10. Mai durch ehrenamtliche Helfer, bis auf einen Wahlleiter allesamt Schüler zwischen 16 und 18 Jahren, massiv manipuliert worden ist. Die AfD erhält durch die Wahlfälschung einen Sitz mehr. Soweit die Fakten in Kurzform. Nun müsste man meinen, dass jeder Politiker diesen Skandal kritisiert und die neue Sitzverteilung akzeptiert. Nicht so der CDU-Abgeordnete des Hessischen Landtags, Hartmut Honka. Der kommentierte das Geschehen auf Twitter lapidar: „Was ist schlimmer? Schüler fälschten Wahl oder ein Sitz mehr für die AfD?” Übersetzt ist er also für Wahlfälschung, wenn dadurch die AfD geschädigt wird. Normalerweise müsste ein Politiker nach so einem demokratiefeindlichen Tweet auf der Stelle sein Mandat abgeben und von all seinen Ämtern enthoben werden! Aber was ist schon „normal“ in dieser Bunten Republik…

» Kontakt: h.honka@ltg.hessen.de

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

174 KOMMENTARE

  1. Also öffentliche Gutheissung einer Straftat? Denn Wahlfäschung würde, hätten wir eine funktionierende Justiz, mit einer Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren geahndet, was auch der Grund sein wird, weshalb man die Schüler vorgeschickt hat, anstatt sich selber die Finger schmutzig zu machen.

  2. Immer schon spielten die Scheinbewahrer Komödie

    So wie die Presse, so wurden auch die politischen Parteien im deutschen Rumpfstaat vom VS-amerikanischen Landfeind lizenziert, um dessen Willen zu tun. Und damit sich gegen die VS-amerikanische Fremdherrschaft kein ähnlicher Widerstand in deutschen Landen regt wie weiland gegen die Römer und den welschen Wüterich Bonaparte, spielten die Parteiengecken dem Volk eine liberale Selbstständigkeitskomödie vor und betrieben eifrig ihre Rechtslinksgaukelei. Den Scheinbewahrern fiel bei letzterer die Aufgabe zu, so zu tun als würden sie die vaterländische Sache verfechten. Deshalb weigerten sie sich lange den Raub der Ostprovinzen durch die Landfeinde hinzunehmen oder die rheinische Frohnatur Konrad schmeichelte den Veteranen des Sechsjährigen Krieges. Aber das war nur Gaukelei, denn an den Schulen fand die beständige Umerziehung der Jugend unter den Scheinbewahrern nicht minder statt und auch die Masseneinwanderung und die Aufrichtung des EU-Molochs förderten die Scheinbewahrer nach Kräften.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  3. Alle sind gleich, aber manche sind gleicher.

    Das Gesetz wird mit den Füßen getreten und gilt für bestimmte Personengruppen gar nicht mehr.

    Es ist doch klar wie das enden wird, oder?

  4. Wie alt ist der?

    Sieht nach einem kürzlich entlassenen Schulabgänger unserer typischen Gehirnwaschinstitute aus die sich zum Spaß noch „Schulen“ nennen! Dort wird ja seit 1968 gelehrt dass LÜGEN für einen „guten Zweck“ nicht nur erlaubt, sondern sogar Pflicht ist. Hätte eine gute Zweitkarriere als Journalist!

  5. Mit Sicherheit wird seit System Merkel auch beim
    Wahlauszaehlen manipuliert, ala DDR Verhaeltnissen.

    Deshalb keine Ueberraschung, wenn, dass dies

    zugegeben und korrigiert wird.

    Die AfD wuerde mit Sicherheit im Bundestag sitzen,
    wenn das letzte Mal „ehrlich“ ausgezaehlt worden waere.

  6. Es wird höchster Zeit dass bei Wahlen in der BDDR Beobachter von Völkerrechtlichen Organisationen eingesetzt werden.
    In Anbetracht von Hartmuts Äusserung – die als Anhaltspunkt für Unregelmässigkeiten gelten kann – wäre es nicht unangebracht zu überprüfen ob der Herr nicht durch ähnliche Manipulationen seinen Sitz im Landtag ergattert hat. Würde mich nicht wundern!!

  7. Das System zieht alle Register.

    Das war nur eine der vielen Werkzeuge.
    Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
    Nächste Woche kommt was neues…wetten?

  8. Und so etwas ist auch „Vorsitzender des Landesarbeitskreises Christlich-Demokratischer Juristen Hessen“!

  9. da verschlägt es einem die Sprache.

    da gab es mal frühe die sogenannte
    Vierte Gewalt,
    die sich mit aller Macht
    gegen solche Rechtsbeugung
    eingesetzt hätte.

    aber heute gilt auch für die
    R e c h t
    nicht mehr.

    das Wort ist gefährlich nah an
    r e c h t s
    und gilt für sie nicht mehr.

  10. Ich fürchte, dass fast alle Funktionäre der Altparteien klammheimlich genauso denken, wie dieser Honk. Deutschland ist seit Merkel an der Macht ist von einer echten Demokratie abgerückt und hat sich mittlerweile in eine Bananaenrepublik gewandelt…

  11. Immerhin gibt er keine Antwort auf die rhetorische Frage.

    Wie schreibt Klonovsky?

    „Hitler hatte nur einen Hoden!“ trompetet die heutige Bild-Zeitung auf ihrer Titelseite. Im Grunde ist gegen die Sujetwahl nichts zu sagen; das Volk hat ein Recht darauf, über Führers Gesundheit im Bilde zu sein. Was der Schlagzeile freilich fehlt, ist der Bezug zur aktuellen Lage, und der wäre doch so leicht herzustellen, etwa mit der Zeile: Hitler hatte einen Hoden mehr als die gesamte Merkel-CDU.

  12. Um ehrlich zu sein habe ich schon lange daran gezweifelt daß es bei der Stimmenauszählung in den Wahllokalen mit rechten Dingen zugeht .
    Durch die Wahlfälschung in Bremen fühle ich mich jetzt bestätigt .
    Warum lässt man hier die Stimmen von fast minderjährigen Schülern auszählen ? Sind die wohl schon ganz besonders konditioniert ? Und wenn der ganze Schwindel auffliegt weniger harten Strafen ausgesetzt .
    Die AfD und andere Parteien wären gut beraten auf Grund dieser Verfehlungen zu verlangen daß zukünftige Volksentscheide von OSZE Beobachtern überwacht werden .

  13. Wieder diese Verharmlosung durch PI.

    Wahlfälschung ist eine STRAFTAT (§ 107a StGB).
    Die Anstiftung dazu ebenfalls.

  14. So,so
    Wahlfälschung ist ein Kavaliers Delikt?
    Der Politiker Darsteller hat nur das
    von sich gegeben was auch die anderen Darsteller
    Unterstützen….
    Auch der Herr Justizminister.
    Deutschland ist die Beute dieser Leute!

  15. Warum kann man (können wir!) solche Demokratiefeinde und Meinungsterroristen und Gesetzesbrecher nicht
    einfach zum Teufel jagen? !!!

  16. Nun, Mr. Honk ist zertifiziertes Mitglied im Blockflötenkartell. Für den ist nur wichtig, ging die Stimme an CDUSPDGRÜNEFDP oder nicht. Die Linken bemühen sich schon zunehmend erfolgreich um einen Blockflötenplatz. Da ist’s natürlich sehr undemokratisch, wenn ein Mandat nicht einer Blockflöte zugeschanzt werden kann. Die Mittel dafür sind egal.
    Die Verbrecher sind nicht die Schüler, sondern die Leute, die sie angestiftet haben!

  17. #2 Aktiver Patriot (22. Dez 2015 17:37)

    Gemeint ist: Durch das Auffliegen der Wahlfälschung.

    Muß aber unbedingt verbessert werden!

  18. Man stelle sich vor, Höcke hätte das gesagt….

    Gibt es denn jetzt eine Sondersitzung des CDU Bundesvorstandes?

  19. Na offensichtlich darf man in Deutschland solche „was ist schlimmer Fragen“ stellen, so lange dies nicht auf einer Pegida-Veranstaltung passiert.

    Darum meine Frage an die Vertreter von der Muslimen Union und Weltbeglücker: Was ist schlimmer, brennende Asylfordererunterkünfte oder massenhaft geduldete gesetzwidrige unkontrollierte Grenzverletzung durch muslimische Invasoren und Verschwendung von Steuergeldern?

  20. „Die AfD erhält durch die Wahlfälschung einen Sitz mehr.“
    Diese Aussage ist falsch, zumindest aber sehr Mißverständlich.
    Tatsache ist doch das die AfD durch die Wahlfälschung eine Sitz weniger bekam und das Ergebniss jetzt korregiert wurde.

  21. AFD BUND sucht Staatsanwälte und Richter

    „…richtet der Landesverband Niedersachsen derzeit die Erfassungsstelle Salzgitter ein. Diese dient dazu, Straftaten gegen Mitglieder und Einrichtungen der Alternative für Deutschland sowie ausgeübte Diskriminierungen gegen sich zur AfD bekennende Menschen zu dokumentieren… Dafür suchen wir aktive oder pensionierte Staatsanwälte und Richter …“

    Erfahrung mit rot-sozialistischer Gewalt aus Unrechtsregimen hat man in Salgitter seit 1961
    https://www.salzgitter.de/stadtleben/kultur/stadtgeschichte/126010100000063574.php

    Sofort wirksam wäre auch Sicherheitspersonal
    für Prophylaxe, Defensive und Therapie 🙂

  22. Was ist schlimmer? Merkel verliert die nächste Wahl oder 10000 Deutsche sterben bei Attentaten durch von ihr herein geschleuste Moslemterroristen.

    Für Leute wie Honka ist ersteres das Schlimmere.

    Merkel hat sich die CDU geformt, wie sie sie braucht.

  23. „Was ist schlimmer? Schüler fälschten Wahl oder ein Sitz mehr für die AfD?”

    Was schlimmer ist, ist der Fakt das es genau diese Art Politiker sind, die dieses Land in den Abgrund treiben und nichts zu befürchten haben, das was dieser Idiot getwittert hat, ist nur seine nun aufgedeckte heimliche innere Einstellung und die Tatsache das man diese jugendlichen “ Wahlhelfer “ für eigene politische Ziele benutzt hat. Für mich ist das ein Geständnis, die AfD bewußt außen vor lassen zu wollen.

  24. The next generation, Geburtsjahr 1978.

    Mamakind, in der Jugend und heute keine Freunde.

    Allerdings bis der richtig aktiv wird, ist die CDU Geschichte.

  25. Womit erneut bewiesen wäre:

    Regierungsparteien haben erbärmliches Demokratieverständnis

    Der Entwurf der großen Koalition zur Änderung des Parteiengesetzes wurde am 18. Dezember verabschiedet. Ziel ist die erklärte Absicht, der AfD rückwirkend die finanziellen Mittel zu entziehen, während sich die Altparteien selbst die Beiträge aus dem Steueraufkommen erhöhen. Dies zeugt nicht nur von einem erbärmlichen Demokratieverständnis, sondern zeigt gleichermaßen eindrucksvoll, dass die Altparteien bereit sind, auch die letzten roten Linien des Anstands zu überschreiten.

    In Anbetracht ständig steigender Umfragewerte, wissen die etablierten Parteien offensichtlich nicht mehr, wie sie die AfD kleinkriegen sollen. Die Spirale aus Repressionen und Terror gegen die AfD nimmt weiter Fahrt auf.

    Wenn Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht.
    http://www.afd-niedersachsen.de/

    Bißchen runterscrollen, da ist ein sehr gelungenes Plakat zu sehen! (20. Dezember)

  26. HARTMUT HONKA IST SOGAR RECHTSANWALT!
    http://www.hartmut-honka.de/werdegang/
    GIBT ES KEINE MÖGLICHKEIT, DASS ER SEINE ZULASSUNG VERLIERT, WEIL ER STRAFTATEN GUTHEISST?
    PI-JURISTEN AN DIE FRONT! ICH HAB DA NICHT SO FUNDIERTE KENNTNISSE!
    H.R
    ALSO, AUF GEHT’S!

    VIELLEICHT SOLLTE MAN SEINE BÜROKOLLEGEN MAL AUF DIESES SCHÄBIGE VERHALTEN AUFMERKSAM MACHEN, ODER?
    HIER DIE ANDEREN PUPPENKÖPPE:
    http://www.odenwald-rano.de/7-0-Rechtsanwaelte.html

    ES MUSS WAS GESCHEHEN, DIESES SCHÄBIGE VERHALTEN MUSS NACHHALTIG GESTOPPT WERDEN!

  27. #30 Occident

    Ja, dein Vergleich bringt es auf den Punkt. Denn mit dem Vergleich „Was ist schlimmer? Schüler fälschten Wahl oder ein Sitz mehr für die AfD?” wurden 2 Dinge miteinander verglichen die man gar nicht vergleichen kann. Auf der einen Seite eine Straftat und auf der anderen eine legitime demokratische Partei.

  28. Am allerschlimmsten sind jedenfalls „Volksvertreter“, die keine Ahnung von den elementaren Grundsätzen einer Demokratie haben. Ich fasse es nicht… Deutschland wird immer mehr zur Bananenrepublik.

  29. Ist das ein Aufruf zum Straftat? Das wäre illegal.

    Strafgesetzbuch (StGB)
    § 111 Öffentliche Aufforderung zu Straftaten
    (1) Wer öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) zu einer rechtswidrigen Tat auffordert, wird wie ein Anstifter (§ 26) bestraft.
    (2) Bleibt die Aufforderung ohne Erfolg, so ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe. Die Strafe darf nicht schwerer sein als die, die für den Fall angedroht ist, daß die Aufforderung Erfolg hat (Absatz 1); § 49 Abs. 1 Nr. 2 ist anzuwenden.

  30. Was Honka wohl von den Übergriffen denkt?

    „Übergriffe in Göttingen Studentenverbindungen sind Ziel von Attacken

    Studentenverbindungen in Göttingen sind zunehmend das Ziel von Attacken – die Stimmung in der Universitätsstadt ist aufgeheizt. In den vergangenen zwei Jahren hat es 14 körperliche Übergriffe auf Burschenschaftler und 26 Sachbeschädigungen an Verbindungshäusern gegeben“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Studentenverbindungen-in-Goettingen-sind-zunehmend-Ziel-von-Attacken

  31. #37 Zallaqa

    Ach richtig, Fritz Honka. Mich hatte der Name Honka gleich an was Übles erinnert. Jetzt habe ich gegoogelt: Fritz Honka war ein Massenmörder in den 70ern.

  32. Kasper ! Wer Straftaten gutheißt muss aus allen Ämtern entlassen werden. Parteiausschluss ist das Mindestete. Der Macht seinem Namen volle Ehre Vollhonk !
    Und so ein AL hat auch noch Jura studiert was die Sache noch verschärft. Gott schütze uns vor solchen Menschen !

  33. @ #15 Adipositiv (22. Dez 2015 17:48)
    „Hitler hatte einen Hoden mehr
    als die gesamte Merkel-CDU.“

    Sie machten meinen Tag !
    davon ab, ist bekanntlich z zt nicht die zahl
    der gonaden wichtig, sondern wieviele
    spermatozoen auf ihrem weg richtung ovarien
    ueberleben und ihre genetische mission erfolgreich zu ende durchfuehren koennen.

  34. Unfassbar, einfach nur unfassbar!

    Wenn es darum geht „Rechts“ zu verhindern, dann ist ihnen jedes noch so schäbige Mittel recht, den Herren (und Damen) Politikern. Nebenbei offenbaren sie dann, was sie wirklich sind: Anhänger einer „Gutmenschen“-diktatur, die sie als eine Art Demokratie unter Vorbehalt verstehen. Der Vorbehalt ist, dass jeder, der Teil an diesem System hat, sich in diesen linken Gutmenschen-Konsens gnadenlos einzuordnen hat – respektive: kein Rechter sein darf.
    Wie sie sich selbst die Maske von Gesicht reißen, diese Pseudodemokraten! Man blickt dann unmittelbar in die abscheuliche Fratze der Diktatur.
    Gerade die CDU! Ja – sie ist die würdige Merkel-Partei, die Partei, die den Untergang Deutschlands aktiv in die Wege geleitet hat wie keine andere sonst. Die CDU ist mittlerweile zu hundert Prozent auf Grün-Kurs, und dieser Voll-Honka zeigt ganz offen, dass er bereits ein maoistisches Weltbild vertritt. Einfach nur widerlich!

  35. Das Demokratieverständnis sinkt in dem Maße, in dem die eigene Machtposition gefährdet ist. Das ist eine allgemeine Feststellung. Insofern dürfte die Mehrheit aller in Deutschland gewählten Mandatsträger nur Teilzeitdemokraten sein. Der hier erwähnte Vogel gehört ganz offenbar auch dazu. Was für ein Schwachkopf!

  36. Die AfD erhält nicht durch die Wahlfälschung ein Mandat mehr, sondern durch die Aufdeckung der Wahlfälschung!

    Bitte überarbeiten!

  37. Der Artikel kommt mir irgendwie vertraut vor.
    Denn ich persönlich glaube schon längst an Wahlfälschungen durch sogenannte Wahlmanipulatorenhelfer“.
    In den Wahllokalen meiner Kleinstadt liegen immer weiche Bleistifte aus…ich lächle dann immer und zücke gleich am Eingang meinen Dokumentenstift.
    Ich habe das auch schon zu denen gesagt „Was liegen denn an den Kabinen immer die Bleistifte, habt Ihr noch was anders vor, als Stimmen auszuzählen?“ Das gibt dann immer komische, lange Gesichter.

    Nein, ich vertraue hier weder den Medien mit ihren Umfragen wie z.B. über die angeblich wieder steigende Beliebtheit der Kanzlerin, noch glaube ich, dass es bei den Wahlen noch mit ehrlichen, demokratischen Dingen zugeht!

    Wir werden heute belogen nach Strich und Faden, Karl Eduard von Schnitzler ist dagegen ein Waisenknabe gewesen!

  38. Fritz Honka,ähh,sorry,Hartmut natürlich,ist jene Garde von CDU-lern,die Recht und Gesetz nach eigenem Belieben verbiegen.
    Ein Verwandter von Fritz H.?
    http://www.abendblatt.de/hamburg/article205485325/Die-Spur-die-zu-Hamburgs-schlimmstem-Serienmoerder-fuehrte.html

    Wie auch immer,selbst das LKA in München,muß als kriminelle Organisation eingestuft werden.
    Hier leiten CSU Minister Behörden,die Straftaten begehen ohne zur Rechenschaft gezogen zu werden.
    Wenn Polizeibehörden Bürger durch eigene Mitarbeiter betrügen,ist der Rechtsstaat am Ende.
    Bürger wacht auf,der Rechtsstaat ist nur noch Makulatur.

  39. „Vorsitzender des Landesarbeitskreises Christlich-Demokratischer Juristen“ steht neben seinem Namen.

    Er ist zugelassener Rechtsanwalt und würde es begrüßen, wenn da, wo es ihm gefällt, die Axt an die Fundamente unserer Demokratie gelegt würden.

    Da fällt mir jetzt nichts mehr dazu ein, und das will was heißen.

  40. #7 ridgleylisp (22. Dez 2015 17:43)

    Wie alt ist der?

    Sieht nach einem kürzlich entlassenen Schulabgänger unserer typischen Gehirnwaschinstitute aus die sich zum Spaß noch „Schulen“ nennen! Dort wird ja seit 1968 gelehrt dass LÜGEN für einen „guten Zweck“ nicht nur erlaubt, sondern sogar Pflicht ist. Hätte eine gute Zweitkarriere als Journalist!
    -.-.-.-.-

    SO steht’s bei Wikipedia:

    „Hartmut Honka (* 11. Mai 1978 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher CDU-Politiker und Abgeordneter im Hessischen Landtag.
    Leben und Beruf

    Nach dem Abitur 1997 an der Goetheschule Neu-Isenburg und dem Zivildienst studierte Hartmut Honka an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main Rechtswissenschaften. Nach Erstem Juristischen Staatsexamen war er von 2006 bis 2008 Rechtsreferendar im Bereich des Landgerichts Frankfurt am Main. Im Dezember 2008 bestand er sein Zweites Juristisches Staatsexamen. Im Jahr 2010 absolvierte er eine Zusatzausbildung zum Mediator (DAA). Er ist als Anwalt in Dreieich tätig. ………“

  41. „Was ist schlimmer? Schüler fälschten Wahl oder ein Sitz mehr für die AfD?”

    Ein wahrer Demokrat durch und durch!
    Wer den noch wählt hat seinen Kopf nur fürs Haareschneiden.

  42. #54 Grenzedicht

    Wir dürfen gespannt sein, ob nicht doch wieder ein(e) ApostelIn der Friedensreligion dahinter steckt.
    Hoffentlich bleibt über die Feiertage alles ruhig…

  43. WOW.

    Ein Mitte-Rechts-Bündnis – das ist ja voll NAZIIEH!

    Da kann man sehen, was dabei heraus kommt:

    „Lettland kürzt Leistungen für Migranten um 46 Prozent

    In Lettland wird der Regierung vorgeworfen, für Flüchtlinge besser zu sorgen als für die eigene Bevölkerung. Nun hat das Mitte-Rechts-Bündnis die monatlichen Geldleistungen drastisch verringert.“

    http://www.welt.de/politik/ausland/article150258649/Lettland-kuerzt-Leistungen-fuer-Migranten-um-46-Prozent.html

  44. Früher hätte ich den Vorwurf, in der brd würden Wahlergebnisse gefälscht empört zurückgewiesen.

    Heute weiß ich dank Herrn Honk: das System fälscht Wahlen und schämt sich nicht. Was für eine Schande. In Zukunft gehört meine Stimme bei allen Wahlen der AfD.

  45. Parteisoldaten mit antidemokratischer Gesinnung wie dieser Honka sind es, die ihrer 1. Vorsitzenden nach ihrer hohlen Rede frenetisch applaudieren.

  46. Man stelle sich nur mal vor, so ein Ding hätte einer von der AfD im Internet rausgehauen!

    Empörung würde die Medienwelt erschüttern, Politiker bekämen vor den Kameras Schnappatmung und von Hamburg bis Passau würden sich Lichterketten bilden.

  47. Die Frage „was ist schlimmer“ ist richtig „geil“ und zeigt wie Merkels CDU-Politiker ticken.

    Das ist schon wie auf einem türkischen Bazar. Was ist schlimmer? Wer gibt mehr?

    Scheiß auf die Gesetze! Ab heute ist falsch was schlimmmer ist. Und was schlimmer ist, das entscheiden sie natürlich selbst. Wir schaffen das! Es lebe der humanitäre Imperativ!

    Was schlimmer ist, will dieser Mann wissen? DU bist schlimmer! Und deine Auffasung!

  48. ich sags ja die BRD ist bestimmt keine lupenreine Demokrati und leider auch nicht die Heimat eines deutschen Staates der sich den so nennen darf ,

    ich zweifle schon länger an der rechtmäßigkeit der Wahlen

    und dieser Typ von CDU-Mensch und von solchen gibt es sehr viele …… – man wird sich nach der neuen Zeitrechnung bestimmt an sie erinnern – VERSPROCHEN !!!

  49. Ein CDU-Jurist wie aus dem Bilderbuch. Glattrasiert-stromlinienförmig. Spricht er Englisch legt er sicher Wert auf einen leichten Ostküsten-Akzent.

    Schön, daß er sich offen geäußert hat. Der CDU-Abgeordnete des Hessischen Landtags, Hartmut Honka sollte möglichst oft in Zusammenhang mit seiner Aussage erwähnt werden, er, Hartmut Honka, CDU-Hessen, befürworte Wahlbetrug, wenn dadurch die Afd draußen gehalten werde.

  50. DIE WAHLEN WERDEN MANIPULIERT
    (sonst kann das bunte System nicht existiren).

    INDIREKT sowieso
    (Propaganda, Niedermachung der systemunabhängigen Parteien mit allen Mitteln usw.).

    Die Aussage zeigt, dass das System auch DIREKTE Manipulation nicht scheut.

  51. Das ist doch alles ein alter Hut. Ich bin in den 80ziger Jahren zur Schule gegangen und Mitschüler, die als Wahlhelfer fungierten brüsteten sich damit, daß beim Auszählen unliebsame Stimmen ungültig gemacht werden oder im Papierkorb verschwinden.

    Mein damaliger Klassenlehrer bezeichnete die Auszählung, bzw. Nichtauszählung
    der Stimmen
    als letzte Bremse, um rechte Parteien zu verhindern.

    Leute, wir werden schon seit Jahrzehnten verarscht..

  52. Grade einer aus der Schwarzgeldparei meldet sich. Dabei haben die beim Parteitag gejubelt wie in Nordkorea.

  53. Für mich steht schon lange fest was schlimmer ist: Das ist die CDU von Merkel und die CSU vom Horst.

    Darum wundert mich auch nicht dass dieses „Was ist schlimmer“ von einem CDU-Politiker kommt.

    Früher hieß es ja „Für Freunde – alles, für Feinde – das Gesetz“.

    Anscheinend sind heute einige lupenreine Demokraten noch weiter. Jetzt heißt es schon für manche „Was ist schlimmer“?!

    Was für ein Wahnsinn!

    Das ist die schlimmste Regierung, die wir jemals hatten.

  54. Rhetorische Frage: Vom Foto ausgehend. Was verbindet Volker Beck, mit Honky Hartmut? Sie sind hhh…ooooo….mmm….oooo ……..

  55. So laufen also die Wahlen ab.

    Im Prinzip habe ich mir auch etwas ähnliches gedacht.

    Danke für diese Bestätigung.

  56. Die AfD erhält durch die Wahlfälschung einen Sitz mehr.

    #2 Aktiver Patriot hats ja bereits angedeutet. Die AfD erhält nicht „durch Wahlfälschung einen Sitz mehr“. Sie erhält deshalb einen Sitz mehr, weil Wahlfälschung aufgedeckt wurde und ihr ein Sitz mehr (mindestens 1ner?) zusteht. Das ist ein nicht ganz kleiner semantischer Unterschied.

  57. Das Demokratieverständnis der Merkel-CDU und ihrer Spießgesellen. Was meinen die eigentlich, wenn sie von „Wertegemeinschaft“ faseln?
    Wie brauchen neue vertrauenswürdige konservative Kräfte, die CDU ist inzwischen so links wie korrupt. Ob das nur an IM Erika
    liegt ?

  58. Hat hier ein Rechtsanwalt tatsächlich gefragt was schlimmer ist?

    Also ob die Einhaltung des Gesetzes und die Beachtung des Wählerwillens wirklich schlimmer ist als ein Sitz für die AfD?

    Und das ist ein Rechtsstaat? Und dieser Mann ist ein Politiker? Und ein Rechtsanwalt?!

    Ich fasse es nicht.

  59. @ #52 fiskegrateng (22. Dez 2015 18:23)
    „„Vorsitzender des Landesarbeitskreises Christlich-Demokratischer Juristen Hessen“!“

    Der Ausdruck einer Personengruppe,
    nicht allein neutral und fachlich korrekt
    sondern parteilich zu arbeiten.

    Bei der Wahl professioneller Dienstleister
    fuer mich ein klares Ausschlusskriterium –
    erst recht im Bereich Rechtsberatung:

    „Verein linksgruen-dunkelrot versiffter
    Unternehmensberater_Innen zu Freiburg eV“

    „Verein deutschnational-rechtskonservativer Asylrechtsbberater zu Arolsen eV“

    „Verein liberal-freidemokratischer
    Justiz-Strafvollzugsbeamter_Innen “

    Kann denn niemand einfach seinen job machen,
    ohne um eine pot klientel zu betteln ?

  60. Diese Leute machen mit Absicht die Demokratie schlecht damit die Völker eine diktatorisch geführte Weltregierung akzeptieren.

  61. Nun kann sich wohl jeder jetzt schon ausmalen, wie die nächste BT-Wahl ablaufen wird, wenn die AfD „zu“ stark werden sollte. Einer Regierung, die bezüglich der illegalen Masseneinwanderung seit Monaten permanent gegen geltendes deutsches und europäisches Recht und Gesetz verstößt, traue ich auch massiven Wahlbetrug zu. Ich habe die Befürchtung, das alles läuft auf einen Bürgerkrieg hin.

  62. Nachtrag @#79 Klara Himmel (22. Dez 2015 19:16)

    Entwarnung

    Gegen 19 Uhr, nachdem die Fachleute des Sprengstoffkommandos den Koffer geröngt und geöffnet hatten, gab es Entwarnung. Laut Reporter vor Ort befanden sich unter anderem ein Regenschirm, Kulturbeutel , Kekse und ein Schoko-Weihnachtsmann in dem Koffer.

  63. Wahlfälschungen sind für diesen Honk(a) also kein Problem. Ein kleineres Übel, über das man schon mal hinwegsehen kann. Solche Anti-Demokraten und Verfassungsfeinde sollte man aus dem Amt jagen. Uns sowas sitzt in einer Regierungspartei. Da es keine Distanzierung seiner Parteilkollegen gab, wird eins deutlich: Das ganze System ist inzwischen falsch und korrupt, wer weiß, was hier noch so alles gefälscht wird !

  64. #83 Haremhab (22. Dez 2015 19:07)

    Zeigt ihn an und meldet es auch an die Anwaltskammer.

    —–

    Er hat es ja nur als Frage formuliert. So nach dem Motto „ich wollte nur wissen was meine Twitter-Follower darüber denken“. Eine Art Umfrage.

  65. So sind sie eben, die Aufzucht des merkel-Regime.
    Früh übt sich,
    wer ein echtes SED Mitglied werden will.

  66. Herr Maass,

    ich kenne da einen Volksverhetzer.
    Der Volksverhezter Hartmut Honka von dieser sogenannten CDU .
    Der behauptet doch mehr oder weniger wörtlich, dass es schlimmer ist wenn in unserem sogennnten Rechtsstaat eine anerkannte demokratische Partei eine zusätzlichen Parlamentssitz bekäme als wenn die Stimmenauszählung einer Landtagswahl massiv manipuliert wird.

    Welcher dunkeldeutsche Darsteller eines Justizministers wurde uns da von IM-Erika aufs Augegedrückt?
    Welches Pack darf hier die Staatsanwaltschaft mimen?

    Ist dies alles Ihre persönliche Unfähigkeit oder ist dies alles Ihre kriminelle Energie!!!?

    Nach all dem was Sie sich hier leisten könnten Sie Ihren Kopf nur noch aus der Schlinge ziehen falls es Ihne gelänge glaubhaft nachzuweisen, dass Sie noch nie auch nur einen einzigen deutschen Gesetzestext in den Fingern gehabt haben.

    PI vielleicht ist es möglich in den nächsten Wochen ausführlich darüber zu infomieren, dass jeder Wahlberechtigte berechtigt ist während der Stimmenauszählung anwesend zu sein.

  67. Krass.Übel. Das kann der nicht getwittert haben. Das würde ja bedeuten, daß er um des Ergebnisses Willen Wahlfälschung gutheißt. Neineinneinnein das glaube ich nicht. So weit würden die doch alle nicht gehen….

    Oder doch ?

    Kann mich mal jemand aus dem Alptraum aufwecken.

  68. Es ist einfach nur noch unglaublich, was sich diese Blockparteien Lakaien erlauben.

    Meine tiefste Verachtung.

  69. Neben LÜGENPRESSE nun auch LÜGENPOLITIKER! Na, wen wundert’s?

    Was, wenn dieser Typ als Stimmenzähler fungiert hatte? Nicht auszudenken!

  70. „Man stelle sich nur mal vor, so ein Ding hätte einer von der AfD im Internet rausgehauen!“

    Das Schlimmste wäre aber die eigene Selbstzerfleischung angezettelt durch Herr und Frau Petry gewesen. Von Mutti lernen heisst in dem Falle siegen lernen. Einfach nicht in der Öffentlichkeit kommentieren!

  71. Ich bin einfach nur entsetzt und kann es kaum glauben.
    Ich habe an so vielen Wahlen als Beisitzer teilgenommen und niemals wäre so eine Wahlfälschung möglich gewesen.
    Von allen Parteien saßen Beisitzer im Wahllokal, und zwei Personen von der städtischen Verwaltung waren immer anwesend, von denen einer der Wahlvorstand war.
    Beim Auszählen wurde immer doppelt gezählt.
    Jeder Stapel a 100 Wahlzettel von zwei Personen unterschiedlicher Parteien.
    Und wenn am Ende nur eine Zahl nicht passte – also gezählte Stimmen nicht mit der Liste der abgegeben Stimmen übereinstimmte – wurde eben alles noch mal gezählt.
    Dann wurde vom Wahlvorstand, per Telefon, das Ergebnis an das Rathaus durch gegeben, so das alle Anwesenden es hören konnten.
    Zweimal habe ich auch bei der Briefwahlauszählung teilgenommen.
    Das gleiche Prozedere.
    Ich wüsste nicht, wo und wie dort so eine Manipulation möglich gewesen wäre.
    Ich kann diese Wahlfälschung einfach nicht begreifen.
    Das muss doch weitreichende Konsequenzen haben.
    Das kann doch nicht einfach so hingenommen und folgenlos bleiben.

  72. #24 Sauerlaender (22. Dez 2015 17:52)

    Man stelle sich vor, Höcke hätte das gesagt….

    Gibt es denn jetzt eine Sondersitzung des CDU Bundesvorstandes?

    Die AfD sollte sich diesen Fall und weitere ähnlich demokratiefeindliche Aussagen von Blockparteilern sammeln, incl. der Reaktion dieser Parteien.

    Wenn dann mal wieder eine gesinnungsdiktatorische Aktion gegen Höcke oder andere AfD-ler gestartet wird, sollte die Reaktion das Verlesen eines Auszugs aus dieser Liste sein mit dem Hinweis: „Da andere nicht mal auf solche Aussagen reagieren, kommentieren wir Aussagen und Meinungen unserer Parteifreunde ebensowenig.“

  73. Landtagsabgeordneter propagiert Wahlfälschung, und die Vorsitzende bricht unter dem Beifall ihrer Paladine das Recht und gibt Deutschland der ungezügelten Masseninvasion preis. Klarer kann man wohl nicht mehr „aggressiv gegen die bestehende Ordnung“ agitieren.

    Es wird höchste Zeit für ein Parteiverbotsverfahren gegen die CDU !

  74. #60 Cendrillon (22. Dez 2015 18:33)
    Hoffentlich wird dieser Twitter-Müll nicht gelöscht. Das ist Wasser auf die Mühlen der AfD.
    ************
    DAS MUSS NICHT WASSER AUF DIE MÜHLEN DER AFD SEIN, SONDERN DAFÜR SORGEN, DASS DIESER UNDEMOKRAT AUS DEM LÄNDERPARLAMENT FLIEGT.
    UND DAS ER ZUKÜNFTIG SEINEN JURISTENJOB NICHT MEHR AUSÜBEN DARF! NICHT MEHR UND AUCH NICHT WENIGER!
    H.R

  75. #26 Realistiker (22. Dez 2015 17:52)

    Dieses Gesicht ist einfach nur zum REINSCHLAGEN.

    MEHR braucht man zu DEM nicht sagen.

    So eine typische , glattgeleckte Wulff-Gedächtnis-Visage, wie bei CDU-Karrieristen mittlerweile üblich.

    Die Merkel-Union beherbergt einen Menschenschlag, wie er abstoßender nicht sein könnte. Wahrscheinlich hat dieser Honk-a in natura einen ziemlich gebräunten Teint. Man sieht es den meisten eben an, wenn sie gerade aus Merkels Analtrakt kriechen. Und in Karlsruhe hat dieser schmierige Demokratieverächter wahrscheinlich länger als Altmaier geklatscht.

  76. das kann eigendlich nur bedeuten das die linksextremen hier die AFD schon unter verfassungsschutz haben

    allein die aussage schon als wäre AFD eine hitler/NSDAP partei oder sowas ähnliches

  77. Ich muss sagen, dass für mich die Flüchtlingssituation mittlerweile nicht mehr derart im Vordrgrund steht, angesichts dessen, was aufgrund dieser Situation entsetzlich offenbar wurde: Völlige Abschaffung der Demokratie, Gleichschaltung der Medien, Gesetzesverstöße der Regierung, Zensur, Denunziantentum, Beschneidung von Grundrechten, Repressalien gegen andere Meinungen – kurz, das typische Profil einer Diktatur a la DDR. Eines ist auch klar: Für die nächsten Wahlen werden unabhängige Beobachter benötigt, da Wahlfälschung kein Hirngespinst ist, sondern von den Regierungspartein gebilligte Maßnahmen um unliebsame Gegner aus dem Weg zu räumen. Verhältnisse wie in Afrika…

  78. Der Mann ist ein hervorragender Parteisoldat und hat sich mit seiner Einlassung, nach der ein nachgewiesener Wahlbetrug einem Sitz für eine gegnerische Partei vorzuziehen sei, für Frau Merkels Kabinett bestens empfohlen. Wir wir spätestens seit August diesen Jahres wissen, gehört Rechtsbruch – nationalen wie internationalen Rechts – bei Frau Merkel zum guten Ton und zu einem freundlichen Gesicht.

    Man wird in der so genannten CDU, die auf ihrem letzten Parteitag etliche hundert handverlesene Parteisoldaten ihre nach dem Gesetz kriminelle Kanzlerin hat minutenlang beklatschen lassen – es fehlten nur noch die schon in der Honecker-SED standardmäßigen Hochrufe auf die Partei- und Staatsführung – die Einlassungen dieses zur „Demokratie merkelschen Typus“ besonders qualifizierten jungen Herrn sicherlich entsprechend zu würdigen wissen.

  79. Da weiss man wenigstens, wenn man mal nen Anwalt braucht, dass man dort wo der daheim ist, auf jeden Fall einen Kollegen beauftragt. Wobei der vermutlich genauso übel drauf ist.
    Übrigens, von emails an diesen Typen würde ich Abstand nehmen. Grade mit diesem Berufsstand, der wohl nicht ganz ohne Grund ähnlich beliebt ist wie Gerichtsvollzieher und Totengräber sollte man sich nicht anlegen. Lieber gleich an die zuständige Anwaltskammer einen Brief schreiben. Damit hat man im Zweifelsfall mehr Erfolg.

    #51 Memuweg; Wieso denn, Schnitzler hat doch nicht gelogen, der hat nur westdeutsche Nachrichten präsentiert, die man teilweise auch ohne schwarzen Kanal sehen konnte. Gut, er mag Details weggelassen haben, aber das ist noch keine Lüge.

  80. Das ist eine sehr aufschlussreiche Meldung!

    Das interessante Weck-Potential an diesem Tweet ist nicht, dass dieser kleine CDU-ler das denkt, sondern dass er davon ausgeht, dass es weder peinlich noch für ihn schädlich ist, das in Twitter reinzuschreiben.

    Der Wähler lebt also offenbar in einer ganz anderen Welt als Politiker.

    Wähler:
    Normalerweise müsste ein Politiker nach so einem demokratiefeindlichen Tweet auf der Stelle sein Mandat abgeben und von all seinen Ämtern enthoben werden!

    Politiker:

    legal, illegal, scheißegal

    Tatsächlich ist es wirklich scheißegal, ob die AfD einen Sitz mehr oder weniger hat (außer für 2 Personen: den betreffenden AfD-ler und den SPD-ler, den es raushaut).

    Politiker nehmen die Wählerei nicht ernst – schon gar nicht auf der oberene Parteiebene, das ist ein Zirkus zur Volksbeschäftigung für die. Die nehmen das nicht einmal ernst genug, um Wahlen zu fälschen. Das waren ja auch typischerweise dumme Kiddies, die es getan haben.

    @#94 archijot@gmx.de:

    PI vielleicht ist es möglich in den nächsten Wochen ausführlich darüber zu infomieren, dass jeder Wahlberechtigte berechtigt ist während der Stimmenauszählung anwesend zu sein.

    Richtig. Oder sich sogar als Wahlhelfer bewerben!

    Wer das macht, sieht, dass in den Wahlkreisen, in denen er 100 % sicher ist, dass nicht betrogen wurde (weil er selber dabei war), grob das gleiche rauskommt wie im Bundesdurchschnitt.

    Wahlfälschungen in dem Umfang, dass es nicht mehr für eine GroKo langen würde, finden nicht statt.

    Wenn man sich zu sehr in mögliche Wahlmanipulation verrennt, vergisst man leicht das sehr viel Wichtigere:

    Die manipulieren keine Wahlen, die manipulieren Wähler.

  81. Um seine Frage zu beantworten: Natürlich Wahlfälschung! – die lupenreinen Scheindemokraten verlieren jetzt für jeden sichtbar ihre ‚moralische Überlegenheit‘!

    P.S. An wen erinnert mich der Name Honka nur?
    😉

  82. Solche Opfer, Bubis mit Fönfrisur, sind die ersten, welche den Islam auf unseren Strassen spüren!

    Gott mit uns

  83. #10 Klara Himmel
    #37 Hans.Rosenthal

    Vor dem genannten Hintergrund kann man immer mehr verstehen, warum die Gewaltenteilung in Deutschland funktionierte und in der BRD nicht.

    Es ist eine politische Täuschung!

    Was ist von solch einer Justiz zu halten, die offensichtlich innerhalb ihres Fachgebietes keine Qualitätssicherung betreibt.

    Von der CDU erwarte ich schon lange nichts mehr, es war einmal eine christlich-konservative Partei und ist unter Merkel nur noch bolschewistischer Trash.

    Und Nomen est Omen. Wer als Jurist Wahlfälschung billigend in Kauf nimmt, hat weder im Parlament etwas zu suchen noch ist er, aus moralischen Gründen, in der Rechtspflege zu sehen.

    Hinterhofautohändler, ja, das könnte passen!

  84. #113 Nuada (22. Dez 2015 20:22)

    Wahlfälschungen in dem Umfang, dass es nicht mehr für eine GroKo langen würde, finden nicht statt.

    Wenn man sich zu sehr in mögliche Wahlmanipulation verrennt, vergisst man leicht das sehr viel Wichtigere:

    Die manipulieren keine Wahlen, die manipulieren Wähler.

    Ja, das entspricht auch meinen Auswertungen der letzten Wahlergebnisse. Wenn es extreme Fälschungen in einzelnen Wahlkreisen geben würde, in anderen aber nicht (weil ehrlich oder gut kontrolliert), so würden diese als deutliche Ausreißer in den Zahlen erkennbar sein. Bei der letzten BT-Wahl kann man vor allem bei der Briefwahl von Manipulationen ausgehen und in bestimmten Hochburgen.
    Bei der AfD hätte es wohl zum Einzug knapp gereicht. Aber im BT wäre der Alfa-Verrätereffekt gravierender gewesen als nun im EU-Parlament.

    Möglicherweise waren viele Stimmen zu Gunsten der SPD „angepaßt“ worden. Eine absolute Mehrheit hätte für Merkel sehr viel weniger Machtoptionen bedeutet als die derzeitige Konstellation (GroKo oder rrg mit Merkel als dann auch offiziell übergelaufene Kanzlerin). In der Größenordnung können die Fälschungen durchaus gewesen sein.

    Die Manipulationen im Vorwege sind aber viel gravierender. Das Installieren von U-Booten, externe Spaltungsversuche (gegen Höcke und andere), der Parteifinanzierungsanschlag, AntiFa-Terror, Lügenmedien usw.

    Während der Wahl sollte man dann auch gewisse Aktivitäten in Altenheimen beobachten, bzw. in deren internen Wahllokalen als Beobachter/Helfer mitmachen. Da läuft einiges Fragwürdiges, das zumindest dokumentiert werden sollte.

  85. #113 Nuada (22. Dez 2015 20:22)

    Das ist eine sehr aufschlussreiche Meldung!

    Politiker nehmen die Wählerei nicht ernst – schon gar nicht auf der oberene Parteiebene, das ist ein Zirkus zur Volksbeschäftigung für die.

    Das bedeutet, dass POLITIKER VON WAHLERN NICHT ABHÄNGIG SIND.
    Das heißt, Politiker sind sicher, dass sie erwünschte Wahlergebnisse immer bekommen, egal, wie Wähler wählen.

    So viel zu den Wahlen in der bunten Republik.

  86. Auh, das könnte ein ganz, ganz bitterer Tweet für die CDU werden.
    Freunde, das ist ein guter Tag für uns!
    Die Aufregung im Netz ist kolossal. Und die Sache lässt sich ganz leicht und absolut wasserdicht verkaufen: CDU möchte lieber die freien und unabhängigen Wahlen, also die CDU abschaffen als der AFD auch nur ein Mandat mehr zu gönnen.
    Das kapiert fast jeder.
    Ein sehr guter Tag.
    Hoch auf Herrn Honk!

  87. Der name ist programm ,hahahaha du vollhonk

    seit der ersten Bundestagswahl 1949 am 14. August 1949 werden die wahlen manipuliert

    kan ja nicht sein das seit 1949 nur cdu/csu spd und fdp regieren die anderen durfen nur mal an die macht schnupern

  88. Man sollte aber nicht immer den harten Begriff „Wahlfälschung“ benutzen.

    Unter Berücksichtigung weithin verbreitenden Desinteresses des Wählers an der Politik und deshalb seines mangelnden Sachverstandes ist der Staat in seiner Rolle als fürsorgender Mahner gefordert.

    Diese Fürsorge kann durchaus auch in behutsamer Interpretation der tatsächlich abgegebenen Stimme liegen.
    Kommt beispielsweise der Schorsch vom Wirtshaus ins Wahllokal, hat schon morgens ein gerötetes Gesicht, dann weiß man doch: hier wird Protest gewählt, der meint das gar nicht so. Und wenn er denn weg ist kann man doch das AFD-Kreuzchen ausradieren und SPD wählen, denn SPD hätte er ganz sicher gewählt, hätte man ihm alles besser erklärt.

    Undsoweiter.
    Putin mit seiner gelenkten Demokratie ist ein Autokrat, bei uns gibt es den didaktisch-pädagogischen Ansatz, der ist demokratisch einwandfrei, wir sind die Guten.

  89. Richtig ist , wie von anderen schon geschrieben, dass der Satz, die AfD erhalte durch Wahlbetrug einen Sitz mehr, semantisch falsch formuliert ist . Im übrigen bin ich der Meinung wie andere hier auch, dass Wahlbetrug durch die Verwendung dokumentenechter Stifte erschwert werden könnte, was wohl vom Blockpoltikerpack nicht gewünscht ist! Zweck der parteipolitischen juristischen Arbeitskreise ist offenbar die Erarbeitung juristischer Tricks , mit denen die Blockparteiendiktatur scheindemokratisch errichtet werden kann! Als „Vorbilder“ dienen die DDR und Nordkorea! Auch dort durfte. bzw. darf man „wählen“! -:)

  90. @#117 Koranthenkicker:

    Genau. Dass die selber (oder bei mir: von einem Familienmitglied, das seit vielen Jahren Wahlhelfer ist) kontrollierten Wahlkreise eben KEINE Ausreißer sind, ist ein Beweis dafür, dass Wahlfälschung im großen Umfang nicht stattfindet. Deshalb sollte jeder, der den Verdacht hegt, selber hingehen und zusehen.

    Wenn das einmal abgehakt ist, kann man sich nämlich auf weitere Gedankenreise begeben, wo WIRKLICH der Hund begraben ist – und das ist ein sehr tiefes schwarzes Loch.

    Ich bin nun wirklich eine „ausgebildete“ Verschwörungstheoretikerin, die sehr Vieles für erwiesen hält, was hier als verrückt gelten würde, aber das mit den Wahlfälschungen im großen Stil halte ich für eine irrige Verschwörungstheorie. Es wäre sehr schwer zu bewerkstelligen, weil man viele kleine Leute brauchen würde, und der Hauptgrund dafür, warum ich nicht dran glaube, ist:

    Es ist unnötig!

    Gerade dieser CDU-ler, hat es doch sehr deutlich mit seinem Tweet gezeigt:

    Die nehmen die Wählerei nicht ernst. Der macht lustige Witze über Wahlfälschung.

    Es ist für die eine Reise nach Jerusalem – mehr Leute als Stühle, aber mit lukrativem Gewinn – ein spannendes Spiel, und wenn da ein paar Teenies mal ein bisschen mogeln: „Hey, was soll’s?“ Praktischer Anlass, um eine kleine Witzelei mit Seitenhieb auf die AfD dazu zu posten.

    Dieser CDU-Fußsoldat hat nicht bedacht, dass die meisten Wähler die Wählerei sehr ernst nehmen, eine „heilige Sache“ zu sagen, wäre übertrieben, aber es geht in die Richtung. Zumindet nichts, worüber man Witze reißt, wenn ein paar Jugendliche im Übereifer dabei schummeln.

    Und das ist meiner Ansicht nach die wichtigste Erkenntnis aus diese Meldung.

    Das ist es, was er unbeabsichtigt damit an die Öffentlichkeit gebracht hat.

  91. So ist das in unserer „Demokratie“.

    Die Antifaschläger sind ja auch oft noch Teenies, und die dürfen Dir die Autoreifen zerstechen oder Eier auf den Kopf werfen.

    Das wird dann von der bundesdeutschen Justiz auch als Jugendsünde abgetan, und es passiert nichts.

    Gruselig, wie sich dieses Land entwickelt hat.

  92. Wenn es ok ist Stimmen für die AfD zu Unterschlagen, schlage ich eine entsprechende Gesetzesänderung vor um diese Praxis zu legalisieren. Eine Ältesten Gremium des Bundestages handelt die Sitzverteilung der Parteien im Bundestag aus. Die Vorteile liegen auf der Hand: Wahlen können in Zukunft gespart werden. „Unerwünschte Parteien wie die AfD“ kommen ganz legal nicht in den Bundestag. Die Bürger müssen am Wahlsonntag nicht mehr den Besuch des Wahllokals einplanen.

  93. #59 Kai aus Bremen

    Der Song würde zu dem Typ auch gut passen.

    https://www.youtube.com/watch?v=qu8lgNf8A0A

    Den ganzen Tag 🙂 🙂

    .

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Jobcenter-Region-Hannover-baut-Angebot-fuer-Fluechtlinge-aus

    Für 2016 rechnet das Jobcenter mit 6000 zusätzlichen Menschen, die als anerkannte Flüchtlinge Leistungen beziehen dürfen.

    Um sie effektiver in den Arbeitsmarkt integrieren zu können, hat das Jobcenter von der Bundesregierung einen Zusatzetat von fünf Millionen Euro erhalten.

    .

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Fluechtlinge-ziehen-bald-aus-Polizeikaserne-in-Luechow-aus

    Have a nice day.

  94. Da der herr Rechtsanwalt die äusserung in eine frage gekleidet hat, wird man ihm nicht beikommen. Ein jurist eben. Schlimm ist jedoch die intention, die man klar ableiten koennte. Und die scheint moeglicherweise eher demokratiefeindlich zu sein. In diesem Zusammenhang ließe sich die frage noch anders beantworten. Wieder ein trauriger umstand verursacht durch einen „aufrichtigen demokraten“. Aber daran gewöhnt man sich. Heute morgen in den hr Nachrichten: fluechtlinge sind keine Terroristen sondern werden von denen missbraucht. Mwinw Familie und ich koennen es nicht mehr hören. Rund um die Uhr. Man wird mürbe gemacht. Psychoterror! Bald werden ueberall Lautsprecher aufgebaut mit staatlichen ansagen: „fluechtlinge sind keine Terroristen“

  95. Apropos Anwalt: Im falle des fehlenden Umsatzes und gewinnes aufgrund der hohen berufsdichte in den Ballungsräumen ab in die politik. Landtag oder bundestag, große reden schwingen und dem Steuerzahler Jahrzehnte auf der tasche liegen. Klappts nicht mit dem listenplatz: Versorgung durch die ehrenwerte „volks“- partei. Wahlweise als Regierungspräsident oder leiter einer landes- oder Bundesbehörde.

  96. #11 IS bedeutet…

    Das System zieht alle Register.
    Das war nur eine der vielen Werkzeuge.
    Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
    Nächste Woche kommt was Neues…wetten?

    Wenn man den letzten CDU-Parteitag mit SED-ähnlicher Choreografie Revue passieren lässt, kann man durchaus annehmen, dass bei den nächsten Wahlen bereits ausgefüllte Wahlzettel ausgegeben werden.

  97. Damit kann man also auch das Wahlgesetz als „nicht mehr relevant“ abheften. Man kann eigentlich machen, was man will.

  98. #83 Haremhab (22. Dez 2015 19:07)

    Zeigt ihn an und meldet es auch an die Anwaltskammer.

    —-
    Von der Meldung an die Anwaltskammer ist sicher mehr zu erwarten als von einer Anzeige.
    Hat aber nur Sinn, wenn es von der AfD kommt.

  99. #91 Erich H

    Er hat es ja nur als Frage formuliert. So nach dem Motto „ich wollte nur wissen was meine Twitter-Follower darüber denken“. Eine Art Umfrage.

    —-
    Da könnte man ja jede Volksverhetzung (oder was als solche dargestellt wird) nur durch ein angehängtes Fragezeichen als „Umfrage“ deklarieren.
    Wenn als Beispiel Björn Höcke seine jetzt so umstrittene Äußerung über Afrikaner mit einem Fragezeichen versehen hätte, „Vermehren sich die Neger wirklich schneller als die Europäer?“ –
    hätte ihm das was geholfen?
    Auch darauf hätte sich die linke Meute gestürzt wie die Aasgeier.

  100. #124 Nuada (22. Dez 2015 21:39)

    Bin ganz Ihrer Meinung.
    Die offen zur Schau gestellte demokratieverachtende Geisteshaltung des Herrn Honka ist das Erschreckende.

    Wär meines Erachtens mehr Aufregung wert als Höckes leicht rassistisch anmutende Äußerungen. Aber das Feuilleton widmet sich lieber der AfD oder Herrn Blatter.

  101. Aus dem Text:

    Nach meinem Abitur 1997 auf dem Goethegymnasium leistete ich meinen Zivildienst im KFH Dialysezentrum Niederrad.

    Jeder hat das Recht, den Wehrdienst zu verweigern, aber trotzdem gibt das Rückschlüsse auf den Charakter und die Einstellung.

  102. Dies alles passt in die heutige Zeit.
    Was scheren noch Gesetze,die Schnappschildkröte bricht sie genauso wie einst Adolf,Millionenfach,dann kann sich der Rest ja beruhigt zurücklehnen und das Gleiche für sich beanspruchen.
    Alles ist erlaubt,hauptsache es richtet sich gegen kritische Menschen,Parteien oder Organisationen,die von Staats wegen aus, als Rechtlos und Vogelfrei deklariert werden,weil man sie in die rechte Ecke stellt und als Nazis, Pack usw. diffamiert.
    Das ist das letzte Aufbäumen,der angeblichen Demokratie,gegenüber dem „Mob“…
    Bald brechen die Dämme,irgendwann gibt auch der Beste unter Druck nach und dann kommt die Flut,nur diesmal nicht die Asylantenflut…

  103. #85 Basti (22. Dez 2015 19:14)

    Diese Leute machen mit Absicht die Demokratie schlecht damit die Völker eine diktatorisch geführte Weltregierung akzeptieren.

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Mir scheint deine Einsicht ganz nah die Realität zu tangieren …

  104. #105 Tiefseetaucher

    Die Merkel-Union beherbergt einen Menschenschlag, wie er abstoßender nicht sein könnte.

    Warum soll es der CDU diesbezüglich besser gehen, als den anderen Systemparteien SPD, Grüne und Linke.
    Ich lese gerade das Buch „Von Rettern und Rebellen“ des Bundestagsabgeordneten Klaus-Peter Willsch (CDU!). Bereits nach 100 Seiten hat man – neben dem Hauptthema Euro-‚Rettung‘ – einen Einblick in die CDU-Demokratie Merkelscher Art gewonnen, die jeden Glauben an deutsche demokratische Politik endgültig zerstört. Als kritischer Bürger hatte ich ja schon viel Schlimmes im politischen Deutschland für möglich gehalten- das Buch hat mich leider noch eines Besseren belehrt…

  105. #138 Selberdenker

    Führende Experten warnen…

    Führende Experten? Ich habe in meinem bisherigen Leben weder von diesen ‚Experten‘ noch von den genannten Banken jemals etwas gehört.
    Also zurück zu den wichtigen Dingen!

  106. @#119 Schüfeli:

    Die Aussage zeigt, dass das System auch DIREKTE Manipulation nicht scheut.

    Das war nicht „das System“ – das waren dumme übereifrige Teenies, die etwas total Unsinniges und politisch vollkommen Einflussloses gemacht haben. Was ändert ein AfD-ler mehr oder weniger im Hamburger Stadtrat?

    Das bedeutet, dass POLITIKER VON WAHLERN NICHT ABHÄNGIG SIND.

    Ja, das sind sie wirklich nicht.

    Das heißt, Politiker sind sicher, dass sie erwünschte Wahlergebnisse immer bekommen, egal, wie Wähler wählen.

    Dazu müssen sie die Wahlen aber nicht manipulieren. Das wissen sie aus den regelmäßigen Umfragen, die recht gute Ergebnisse liefern, Einzelpersonen sind unberechenbar, die Masse ist berechenbar.

    Es gibt eine Gruppe, die sicher drin ist (vordere Listenplätze), eine, die sicher nicht drin ist (Füllmaterial) und eine kleine Gruppe, bei der es auf der Kippe steht.

    Diese kleine Gruppe ist DIE EINZIGE, für die Wahlen interessant sind. Sie ist aber nicht mächtig und hat ganz bestimmt nicht die Mittel, eine Wahlmanipulation zu arrangieren.

    Ist es für diese kleine Gruppe (und das Füllmaterial) jetzt sinnvoller, bei Wählern zu kriechen, oder lieber bei der Parteispitze zu kriechen, um einen besseren Listenplatz zu bekommen?

    So funktioniert Parteiendemokratie. So steigen die richtigen Leute weiter nach oben, von wo aus sie dann anderen Kreisen vorgestellt werden und auf Kanzlertauglichkeit geprüft werden können. (Aber das ist eine andere Verschwörungstheorie)
    @#135 18_1968:

    Die offen zur Schau gestellte demokratieverachtende Geisteshaltung des Herrn Honka ist das Erschreckende.

    Das eigentlich Erschreckende ist meiner Meinung daran, dass er recht hat.

    Nicht moralisch recht, aber er liegt faktisch korrekt. Das ist ein Spiel, das nur die Wähler ernstnehmen. Auf die Politik hat das Wahlergebenis es m.E. gar keinen Einfluss.

  107. @#146 Hans R. Brecher:

    Ich verlange UN-Wahlbeobachter bei den nächsten Wahlen! BRD = Bananenrepublik Deutschland!

    Sie trauen der UN? Das würde ich nicht tun.

    Und davon abgesehen wird die UN kaum darauf hören, was bei PI im Kommentarbereich verlangt wird.

    Aber das macht nichts! Sie haben doch einen viel besseren Wahlbeobachter: Sich selber!

    Und vielleicht machen das ja wirklich einige PI-Kommentatoren bei den nächsten Landtagswahlen: Hingehen, aufpassen, Ergebnis aufschreiben, hier teilen.

    Dann kann man gucken, ob die Ergebnisse in den Wahlkreisen mit PI-Wahlbeobachtern (viel vertrauenswürdiger als die UN!) ANDERS sind als der Landesdurchschnitt, vor allem was die AfD und andere Kleinparteien angeht.

    Und wenn das nicht so ist – wovon ich ausgehe – können Sie das Thema Wahlmanipulation abhaken, und weitersuchen, wo die Sache faul ist. Ich verspreche Ihnen, es ist ein Fass ohne Boden.

  108. #147 Nuada

    Sie haben doch einen viel besseren Wahlbeobachter: Sich selber!

    Habe ich bei der letzten Wahl gemacht. Ich habe genau beobachtet: Da war nichts Verdächtiges, außerdem kannte ich auch einen der Auszähler (ehemaliger Kollege).

  109. #145 Nuada

    Das war nicht „das System“ – das waren dumme übereifrige Teenies

    Diese dummen übereifrigen Teenies werden vom System hervorgebracht.

    Was ändert ein AfD-ler mehr oder weniger im Hamburger Stadtrat?

    Das frag ich mich auch. Die scheinen allein schon davor Angst zu haben, daß jemand gewählt wird und seine Meinung ausspricht.

  110. #140 HKS (22. Dez 2015 23:29)

    #105 Tiefseetaucher

    Die Merkel-Union beherbergt einen Menschenschlag, wie er abstoßender nicht sein könnte.

    Warum soll es der CDU diesbezüglich besser gehen, als den anderen Systemparteien SPD, Grüne und Linke.
    Ich lese gerade das Buch „Von Rettern und Rebellen“ des Bundestagsabgeordneten Klaus-Peter Willsch (CDU!).

    Nein, ich meine einen ganz speziellen Typus Mensch, der überwiegend in der Merkel-CDU gedeiht, aalglatt, geleckt und gebügelt, nebenbei meist extrem parfümiert, wie aus dem Ei gepellt, an Inhalten überhaupt nicht interessiert. Figuren ohne Charakter und Ausstrahlung, Menschen, denen die Merkelsche Beliebigkeit ins Gesicht geschrieben steht.

    Ich habe diesen abstoßenden Typus Mensch in 25 Jahren CDU-Mitgliedschaft hinlänglich kennengelernt. Vor 20 Jahren war das noch eine Minderheit, unter Merkel ist dieser aalglatte, völlig prinzipienlose, charakterlich stets dürftige Typ Mensch, dem jede zwischenmenschliche Ausstrahlung und Verbindlichkeit fehlt, oft einen lauwarmen Händedruck wie ein feuchter Lappen hat, dafür aber stets noble Designerbrillen trägt, die erdrückende Mehrheit. Die Honkas sind die Dauerklatscher von Karlsruher, es sind die, die eine Kriminelle hoch leben lassen und dabei auch noch richtig zufrieden mit sich selbst sind. Deutschland oder das deutsche Volk zählt für diese Leute weniger als nichts. Es ist eine charakterliche Negativauslese, wie sie in der CDU anno 2015 in einer Verdichtung vorhanden ist wie nirgends sonst.

    Das sind alles miese Verräter-Typen, die für ein bisschen Macht und Einfluss jeden in die Pfanne hauen – und zwar ohne die geringsten moralischen Bedenken.

    Willsch zählt natürlich nicht dazu. Nur frage ich mich, was Leute wie er, Steinbach oder Lengsfeld noch in dieser CDU zu suchen haben, deren klassischer Funktionärstyp eben eindeutig der Typus Honka ist – Bosbach sehe ich nicht so klar, der wird mir immer dann zu Merkel-treu, wenn diese ernsthaft unter Beschuss gerät. Ich könnte mir vorstellen, dass er sich mit diesem Weib die Bälle zuspielt.

  111. Unglaublich. Ich hätte mir bis heute nicht vorstellen können, dass es das bei uns gibt. Anscheinend brauchen wir fortan bei jeder Wahl Wahlbeobachter der UN.

  112. Fritz Honka war doch der Name eines berüchtigten Serienmörders! Kann sein, dass dieser CDU-Abgordnete mit dem verwandt ist? Indem der vorgenannte CDU-Politiker eine Wahlfälschung entschuldigen will,was dieser doch für eine kriminelle Energie an den Tag legt! W
    Verwundern würden mich daher verwandschaftliche Bande nicht!

  113. Eine Diktatur ist Hartmut Honka bestimmt lieber.
    Seine große Vorsitzende hat doch schon damit angefangen!
    Ich bereue je Minute der 20 Jahre, die ich Mitglied in diesem Scheiß-Verein CDU war!!!

  114. #147 Nuada (23. Dez 2015 00:40)
    ———————-
    Ich gebe Ihnen in allen Ausführungen recht! Tatsächlich habe bereits daran gedacht, mich für die Stimmenauszählung zu melden! Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

  115. #7 ridgleylisp (22. Dez 2015 17:43)

    Wie alt ist der?

    Sieht nach einem kürzlich entlassenen Schulabgänger unserer typischen Gehirnwaschinstitute aus die sich zum Spaß noch „Schulen“ nennen! Dort wird ja seit 1968 gelehrt dass LÜGEN für einen „guten Zweck“ nicht nur erlaubt, sondern sogar Pflicht ist. Hätte eine gute Zweitkarriere als Journalist!
    ********************************************************************************************
    MEIN HERZ WÜRDE VOR FREUDE SPRINGEN, WENN ES SICH DABEI UM DAS FOTO EINES KÜRZLICH AUS DER RECHTSANWALTSKAMMER ENTLASSENEN ANWALTS HANDELN WÜRDE. ABER BESTIMMT HÄLT JA DER KANZLEI-CHEF SCHÜTZEND DIE HAND ÜBER IHN?
    PFUI! WIE IST DER EIGENTLICH MdL GEWORDEN?
    VIELLEICHT WEISS DER NOTAR JA WAS? HONKAS
    CHEF IST JA AUCH GLEICHZEITIG NOCH NOTAR!
    http://www.odenwald-rano.de/7-0-Rechtsanwaelte.html
    DA BEKOMMT SEIN MdL-WAHLERGEBNIS SOFORT EIN GESCHMÄCKLE…
    H.R

  116. Na, sieh mal einer an. So richtig wundert mich der Spruch des CDU-Types jetzt nicht mehr. Die AfD stellt nämlich bei den UAs echte Fragen, die die Staats-VT „NSU“ ins wanken bringen kann. Davor hat der Antidemokrat Angst.

    Der Vorsitzende des Juristen-Freundeskreis der CDU Hessen ist rein zufällig auch der Vorsitzende des NSU-Untersuchungs-Ausschusses des Hessischen Landtags.

    http://arbeitskreis-n.su/blog/2015/12/23/nsu-vorsitzender-pua-hessen-lieber-wahlfaelschung-als-ein-sitz-fuer-die-afd/

  117. Wahlfälschung? In der BRD?
    Und alles nicht so schlimm?
    Das sagt ein Jurist. CDU-Jurist. Und Politiker.
    Wenn man diese ganze Kaste in einen Sack steckte und draufhaute, dann träfe man immer den Richtigen.

    Naja Jammern nützt nichts.

    Die DDR-Elite hat mit ihrer letzten Wahlfälschung im Frühjahr 1989 auch einen entscheidenden Sargnagel eingeschlagen. Möge es diesem verrotteten und verlogenen System ebenso ergehen.
    Ich werde bei der Auszählung im Wahllokal dabei sein.

  118. @#149 TFr:

    Diese dummen übereifrigen Teenies werden vom System hervorgebracht.

    Oh ja. Es geht mir beileibe nicht darum, dieses System in Schutz zu nehmen. Ich glaube nur nicht, dass so etwas Wirkungsloses von oben aus gemacht wird. Das ist ein bisschen, als ob man einem Mafiaboss unterstellen würde, er würde beim Anzugkauf Preisschildchen austauschen.

    Das sieht eher nach einer kindischen Aktion von verhetzten Jugendlichen aus, die gar nicht drüber nachdenken, dass das politisch nichts bewirkt, sondern einfach im Wahn sind, sie müssten das Vierte Reich verhindern – und sich vermutlich stolz wie die großen mutigen Widerstandskämpfer vorkommen.

    Ich würde bei so jungen Leuten – und bei unserem Schulsystem – noch nicht einmal vollständig ausschließen, dass sie einfach desinteressiert, zu faul und zu blöd dazu waren, und gepfuscht haben, um schnell nach Hause zu kommen, vor allem, wenn es eine Wahl war, bei der Kumulieren und Panaschieren möglich war.

    @#154 Hans R. Brecher:

    Die Auszählung für das jeweilige Wahllokal machen die Wahlhelfer, die auch tagsüber dort rumsitzen. Dafür können Sie sich mit einem formlosen Schreiben beim Wahlamt Ihrer Gemeinde bewerben. Für die Wahlen im März müsste es jetzt noch zeitlich reichen und es gibt sogar ein bisschen Geld dafür (Essen auf Staatskosten). Falls die niemanden mehr brauchen, können Sie aber um 18:00 einfach hingehen und bei der Auszählung zusehen.

  119. Eine offene Sympathiebekundung für Wahlfälschung – geäussert von einem CDU-Landtagsabgeordneten und Juristen. Wie weit ist es mit dieser Partei gekommen.

    Ein Björn Höcke hat im kleinen Fingernagel mehr Konservativismus als in der gesamten heutigen Merkel-CDU zu finden ist.

  120. #55 Engelsgleiche (22. Dez 2015 18:24)
    #7 ridgleylisp (22. Dez 2015 17:43)

    Leben und Beruf
    Nach dem Abitur 1997 an der Goetheschule Neu-Isenburg und dem Zivildienst studierte Hartmut Honka an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main Rechtswissenschaften. (…)

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Also, wenn der Typ Rechtswissenschaft studiert hat – sich jetzt in dieser politischen Position befindet – und sich dermaßen äußert, dann wissen wir hier im Lande, dass dieses definitiv am Ende ist.

    Deutschland hat fertig!

  121. Lasst mal die Kirche im Dorf! Honka hat nur die Frage gestellt, was denn schlimmer sei; eine eigene Antwort gab er meines Wissens keine, oder?

  122. #162 Beteigeuze (23. Dez 2015 12:21)

    Honka hat nur die Frage gestellt, was denn schlimmer sei; eine eigene Antwort gab er meines Wissens keine…

    Der Zusammenhang ist es hier, der im Grunde schon die Antwort impliziert, auch wenn Honka die natürlich nicht ausgesprochen hat – für so dumm sollte man ihn auch nicht halten. Man sollte auf solcherart Spielchen, die vielleicht einem Winkeladvokaten noch Ehre machen würden, allerdings auch nicht hereinfallen wollen.

  123. #163 Tom62 (23. Dez 2015 12:31)

    Danke für die Info.
    Die Peinlichkeit kann er damit natürlich nicht aus der Welt schaffen. Das dokumentiert eindrucksvoll, was für miese Typen die CDU dort sitzen hat.

  124. @#153 francomacorisano:

    Eine Diktatur ist Hartmut Honka bestimmt lieber.

    Ich glaube eher, der fühlt sich in einer Demokratie sauwohl. Man muss nur mal überlegen, was 16 Landtage und 1 Bundestag für ein Fassungsvermögen alleine für Abgeordnete haben. Das sind Tausende, und das sind noch lange nicht alle, die an dem Honigtopf saugen, die haben ja alle auch Büros. Und dann gibt es noch Leute, die nur dafür bezahlt werden, dass sie in einer Partei sind. Das leistet sich keine Diktatur!
    #161 AlterSchwabe:

    Deutschland hat fertig!

    No lang ned!

    Es gibt halt in Deutschland wie in jedem Volk solche Gestalten, da kann man nichts machen, die gab’s schon immer und wird es immer geben. Es ist eben ein System, das so konstruiert ist, dass sie nach oben gespült werden.
    Die repräsentieren das deutsche Wesen aber genausowenig wie ein Hundefloh einen Hund repräsentiert. WIR repräsentieren das! Und noch sind wir nicht tot.

  125. CDU = Communist Dummys Uncovered

    Solche Kreaturen wie Hartmut Honka vermutet man bisher nur bei der LINKE oder bei den Grünen.

  126. Diese Type ist schon eine Schande für meinen Berufsstand, denn er hat – wenn auch auf niedrigerem Niveau – eine Einstellung zu Recht und Gerechtigkeit wie Roland Freisler, der oberste Nazi-Blutrichter und ehemalige bolschewistische Politkommissar!

  127. OK, 19:42….Uhr.
    WO BLEIBT DIE DPA MELDUNG, DASS DER HIRNFURZ AUS DREIEICH SEIN LANDTAGSMANDAT ZURÜCKGEGEBEN HAT?

    OK, 19:44….Uhr
    WO BLEIBT DIE DPA MELDUNG, DAS DER JUSTIZMINISTER DIE ENTLASSUNG AUS DER ANWALTSCHAFT GEGENGEZEICHNET HAT?
    :mrgreen:
    H.R

  128. #163 Tom62

    Bei abgeordnetenwatch hält der Herr Honka jetzt Wahlbetrug immerhin für eine Straftat und – hört, hört – ist mit seinem Demokratieverständnis unvereinbar.

    Na da haben wir doch ganz schnell schon Fortschritte gemacht, Herr Honka.

    Die AfD hält er natürlich immer noch für eine gefährliche Partei. Wegen dem Herrn Höcke, sagt er.
    Bei mir ist es so, dass ich die CDU für eine gefährliche Partei halte. Da wird auf dem Parteitag eine Dame medienwirksam mit Jubel und standing ovations belohnt, die sich – was die Auswirkungen für Deutschlands Zukunft betrifft -, ganz sicher in mehrfacher Hinsicht bereits strafbar gemacht hat. Wodurch, braucht man dem Herrn Honka ganz sicher nicht zu erklären. Dagegen ist mir entgangen, womit und wann sich Björn Höcke strafbar gemacht hätte.
    Herr Honk antwortet sogar manchmal auf Fragen bei abgeordnetenwatch.

  129. #171 Hans.Rosenthal (23. Dez 2015 19:45)

    OK, 19:42….Uhr.
    WO BLEIBT DIE DPA MELDUNG, DASS DER HIRNFURZ AUS DREIEICH SEIN LANDTAGSMANDAT ZURÜCKGEGEBEN HAT?
    —-
    Landtagsmandat zurückgegeben? Der Mann ist Rechtsanwalt von Beruf …

    Ganz sicher wird es aber in Zukunft von Vorteil sein, im Wahlkreis Offenbach genauestens die Auszählungen zu beobachten, ggf. durch UN-Beauftragte wäre sicher nicht verkehrt.
    Ob Minderjährige überhaupt unbeaufsichtigt Stimmen auszählen dürfen, muss noch geklärt werden.
    Altersgrenze nach unten 6 Jahre?

  130. „Was ist schlimmer? Schüler fälschten Wahl oder ein Sitz mehr für die AfD?”

    Schlimmer ist es, wenn ein Landtagsabgeordneter sich hinter einer rhetorischen Frage versteckt, die zugleich auch dumm ist, ohne dass er es bemerkt.
    Auf solche Politiker kann die Welt getrost verzichten, die ihren Charakter mit solch einer Frage offenbaren und gleichzeitig ihre Beschränktheit damit zur Schau stellen, weil sie sich wohl wähnen, durch ihre Rhetorik unangreifbar gemacht zu haben.
    Und so jemand ist auch noch Vorsitzender des Landesarbeitskreises Christlich-Demokratischer Juristen…
    Ja, sehr sehr christlich Herr Honka. Wahrscheinlich lesen sie auch noch jeden Tag die Bibel mehrmals durch und haben wunde Knie vor lauter Büßerhaltung und Demutsbekundungen vor der Wahrheit.
    Und soooo demokratisch – dass Sie sich so unsicher über den Vorzug von Wahlbetrug oder rechtmäßiger Sitzverteilung sind, dass Sie das wie ein dummes Schaf als Frage an die Öffentlichkeit richten müssen.
    Ihre Brille können Sie getrost in den Müll werfen – die brauchen Sie nicht. Denn gewisse Dinge kann man nicht dadurch lernen, dass man sie liest, das Erwerben von Gewissensbildung und Gerechtigkeitssinn findet woanders statt.
    Ob jemand diese Fähigkeiten erworben hat, erkennt man daran, dass so ein Mensch nicht mehr auf die Idee kommt, öffentlich Fragen in den Raum zu stellen, die dumme Menschen dazu verleiten, sich für die Ungerechtigkeit zu entscheiden und überhaupt: Ungerechtigkeit damit zu verharmlosen.
    Sie hätten mit Ihrem jetztigen Entwicklungsstand wohl besser nicht Jurist werden sollen, sondern besser Winkeladvokat – bei solch einem kommt es nämlich nicht auf das Gerechtigkeitsempfinden, sondern auf den Vorteil an!

  131. Man sollte sich jetzt schon darum kümmern, dass die Helfer des SED-Kuckucks IM Erika Merkel bei den nächsten Wahlen nicht betrügen können. Denn eins sollte uns klar sein: Sie werden ganz sicher die Wahlen fälschen wenn wir ihnen nicht mit Argusaugen auf die Finger swchauen. Wer nach solchen Aussagen wie jetzt diese von Volksverräter Hartmut Honka getätigten noch Zweifel an den betrügerischen Absichten dieser Neobolschewisten hat, dem ist nicht mehr zu helfen.

    Ob IM-Erika Merkel überhaupt Bundeskanzler wäre wenn man bei den Bundestagswahlen aufgepasst hätte? Da bin ich mir gar nicht mehr so sicher!

Comments are closed.