In Europa scheitert gerade Angela Merkels Koalition der Willigen für die Aufnahme von Flüchtlingskontingenten. Gleichwohl könnten die bereits zugesagten Milliarden für Umverteilungen in der EU und das Bezahlen Ankaras dem Schmieden einer ganz anderen, aber viel näherliegenden Allianz der Willigen zugutekommen.

Dafür müssten Verhandlungen mit der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC; Organisation of Islamic Cooperation) aufgenommen werden. Ihre 57 Staaten verfügen mit knapp 26 Millionen Quadratkilometern über 75-mal mehr Fläche als Deutschland und haben immer noch 6,5-mal so viel Land wie die komplette Europäische Union. Für ihre 1,53 Milliarden Einwohner wären selbst 10 Millionen Flüchtlinge nur 0,65 Prozent der Gesamtbevölkerung. Verglichen mit rund 20 Prozent Migranten in Deutschland wäre das eine nahezu verschwindende Größe.

Überdies vermiede man durch die religiöse Homogenität Reibungen, die in Europa von links bis rechts und sogar in der Mitte Empörungen provozieren. Selbst 100 Millionen flüchtende Muslime führten innerhalb der islamischen Welt lediglich zu einem Migrantenanteil von 6,5 Prozent.

Ausgestattet mit einem solchen Verhandlungsmandat brauchte die Kanzlerin die islamische Welt nicht immer wieder nur an ihre Selbstverpflichtung erinnern, etwas für Mitgläubige zu tun. Sie stünde endlich nicht mehr belehrend mit leeren Händen da, weil sie finanzielle Anreize bieten könnte. Das mögen Europäer als übertrieben empfinden, wenn sie an Ölfürstentümer denken.

(Auszug aus einem Artikel von Professor Gunnar Heinsohn bei WELT-Online)


Ein Teil der Antwort ist, dass Erdogans Türkei die Flüchtlingsströme mitproduziert hat, diese dann gezielt nach Europa schickt, um die EU erpressen zu können. Schließlich spricht Erdogan seit Jahren davon „den Islam siegreich nach Westen zu führen“.

Ein weiterer Teil der Antwort ist, dass dies auch seitens der EU so gewollt ist. Denn nur durch die Auflösung der indigenen europäischen Völker in wurzel- und identitätslose Bevölkerungen lässt sich der Widerstand gegen die Auflösung von Nationalstaaten brechen, und das geplante EU-Reich kann an deren Stelle treten.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

62 KOMMENTARE

  1. Wieso wohl bleiben die Asylforderer nicht im Nahen Osten?

    Das ist wirklich eine saublöde Frage. Hier in Deutschland gibt es lebenslängliche Vollversorgung, Geld ohne zu arbeiten, umsonst Wohnungen, Taschen- und Kindergeld, gratis Krankenversicherung und auch viele willige einheimische Kufar-Huren und lebensunwerte Ungläubige, die man ausrauben oder tot machen darf, bald von Saudi Arabien bezahlte 2000 Moscheen mehr und viele Kumpel vom islamischen Staat, die gerne mit einem den Dschihad im Land der minderwertigen und unreinen Ungläubigen mitmachen und mit Begeisterung Blutbäder anrichten.

    Also wieso wohl bleiben die arabischen Moslems nicht in ihrer Halbwüste im Nahen Osten, wenn sie von der irren Kanzlerin eingeladen werden, hier ihren Steinzeit-Islam mit Gewalt durchzusetzen zu dürfen?

    🙂

  2. Angeblich gibt es immer mehr Unterstützung für Merkels Politik.Und Höcke wird bald aus der AfD geschmissen.

    Ein paar Meldung heute früh in der Lügenpresse

  3. In Israel gibt der Spruch: Erpressungen nicht folge leisten.

    Es gibt genug Gegenmaßnahme zu Wohle der Sicherheit und Unerpreßbarkeit
    Das Grundrecht auf Asyl ganz abschaffen
    Den Flugverkehr zwischen EU und Türkei einfrieren
    In der NATO nur noch bleiben wenn die Türkei austritt

  4. Unbedingt lesen: Irrer gehts es nimmer! Traumatisierte und asylantische Traumaten zünden Flüchtlingsheim an, um einen Kurzurlaub in dem Land zu machen, wo sich doch so arg verfolgt und gefoltert werden:

    Flüchtlinge legen Feuer, um an Pässe zu kommen

    Bei einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft mussten 170 Menschen in Sicherheit gebracht werden. Zwei Flüchtlinge hatten eine Matratze angezündet, um die Herausgabe ihre Pässe zu beschleunigen.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article150088254/Fluechtlinge-legen-Feuer-um-an-Paesse-zu-kommen.html

    🙂

  5. „Weil der Islam zu Deutschland gehört“; sagte übrigens als erster Schäuble.

    Gestern waren 84 768 Besucher bei Pi.

  6. Neue physikalische Erkenntnisse!Die Existenz „Dunkler Materie“ im Universum soll doch lt. Wikipedia unsichtbar sein.

  7. Wir müssen wohl dafür sorgen, dass die Invasoren eben nicht mehr so versorgt werden können wie jetzt. Die Anzeize müssen wegfallen.

    Ich trage das System nur bis zu einem gewissen Punkt mit, dann werde ich mir Möglichkeiten überlegen, aus diesem System auszusteigen bzw. es nicht mehr zu unterstützen. Wenn es sich nicht mehr lohnt zu arbeiten dann wird auch nicht mehr gearbeitet.

  8. #2 bayer01 (18. Dez 2015 07:59)

    Und Höcke wird bald aus der AfD geschmissen.

    **********************************************

    Das hätten sie (Regierung+ „Opposition“) wohl gerne; habe den Bericht im Lokus auch registriert.

    Die Lügenpresse versucht es eben mit allen Mitteln.

  9. Mit Blick auf die niedrigen Ölpreise mahnte Merkel an, mehr Flüchtlinge in Deutschland aufzunehmen, weil Saudi-Arabien enorme finanzielle Probleme hat und daher als Aufnahmeland ausfällt

    Übrigens siedelt die Buntesregierun ganz gezielt Mohammedaner im Rahmen des „Resettlements“ bei uns an, finanziert durch den Steuerzahler:

    http://www.hna.de/lokales/hofgeismar/calden-ort74694/fluechtlinge-landen-einladung-deutschlands-calden-5962835.html

    500 Flüchtlinge hat Deutschland in diesem Jahr aus Ländern wie dem Sudan geholt, damit sie sich eine neue Existenz aufbauen können. 160 von ihnen sind nun in Calden angekommen.

    Das kleine Mädchen schaut noch etwas schüchtern. Als eine Flughafen-Mitarbeiterin dem Kind einen Kuscheltier-Löwen in die Hand drückt, beginnt es zu strahlen. Es ist nasskalt und neblig an diesem Tag, doch im Terminal des Flughafens Kassel ist alles vorbereitet für einen warmen Empfang.

    Zwischen Fracht- und Urlaubsfliegern landet eine Boeing 737 mit 156 sogenannten Resettlement-Flüchtlingen aus Khartum im Sudan. Mehr als die Hälfte der Menschen – die meisten von ihnen stammen aus Eritrea und Äthiopien – sind Kinder und Jugendliche. Bepackt mit Taschen, Rucksäcken und Plastiktüten warten sie geduldig auf den Einreisestempel. Sie kommen auf Einladung der deutschen Behörden.

    „Sie haben im Sudan keine Perspektive. Wir wollen den Menschen eine neue Heimat bieten. Sie sind eingeladen, sich hier eine neue Heimat aufzubauen“, sagt Thomas Langwald. Er ist Referatsleiter für Resettlement und humanitäre Aufnahme beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

    Die Vernichtung der Autochthonen hat System!

  10. #17 Eurabier (18. Dez 2015 08:33)

    Mit Blick auf die niedrigen Ölpreise mahnte Merkel an, mehr Flüchtlinge in Deutschland aufzunehmen, weil Saudi-Arabien enorme finanzielle Probleme hat und daher als Aufnahmeland ausfällt.
    ————————
    Stimmt! Die Saudis haben enorme finanzielle Probleme: die wissen nicht mehr wohin mit ihrem Geld!

  11. Refugee Quotas in Saudi Arabia for strength in diversity

    <>

    Refugee Quotas for Saudi Arabia, Qatar, Bahrain, United Arab Emirates.

    Saudi Arabia is rich, can afford to share its wealth with the underprivileged.

    Yearly income Saudi Arabia US$ 52800, Bahrain US$ 51,400, Kuwait 71,000, Brunei US$ 77,700, United Arab Emirates US$ 65,000, Omar US$ 44,100 higher than in France(US$ 40,400) or Italy (US$ 34,500) [CIA World Fact Book: Per capita yearly income on purchasing power parity basis 2014]

    Saudi Arabia has one of the lowest population densities in the world, 15 persons per square kilometer [5].

    Refugees need no dangerous Mediterranean sea boat traversal. No traffickers needed.

    Saudi Arabia constantly needs foreign workers. Somalis could fill the need.

    Muslim refugees easily integrate into Muslim Saudi Arabia

    Saudi Arabia needs diversity. Diversity is strength!

    Saudi Arabia needs more Shiite diversity.

    Their 15% Shiite population is repressed and underprivileged 6

    Saudi Arabia needs religious diversity.

    Christian refugees of Syria and Iraq could promote progress.”The public practice of any form of religion other than Islam is illegal“, and “Saudi Arabian policy of excluding non-Muslim from permanent residence in the Arabian peninsula is a continuation of an old and widely accepted Muslim policy” 7.

    Christian church bells, Christian public prayer processions belong to Saudi Arabia as Islam’s Minarets and public prayers belong to Europe [14 16] and the USA [15]. Immigrants on Saudi government welfare will demonstrate, riot and hunger strike 10 for their rights 9. Freedom of religion, pork, wine, beer, and sex shops belong to Saudi Arabia as Halal meat [8] and male and female genital mutilation (circumcision) belong to Europe.

    Diversity is unstoppable. Saudi Arabia must get used to it. Saudi privilege must end.

    It does not matter if the Saudi population is against refugees. 12

    No one is illegal according to the No border network

  12. Das Bild spricht mehr als tausend Worte.
    Sind das auch alles Facharbeiter und Studierte??
    Auf diese unseren Sozialstaat über Gebühr be-
    lastenden Urwaldbewohner können wir hier ge-
    trost verzichten.
    Mit anderen Worten:
    Wir brauchen sie nicht und wir haben sie nicht
    gerufen!
    Deshalb: Zurückschicken auf dem gleichen Weg, auf
    dem sie gekommen sind.

  13. #18 PSI (18. Dez 2015 08:37)

    Wollte ich mit „Ironie“ labeln aber das hatte der WordPress-Editor verschluckt.

    Dennoch, Merkel könnte so etwas tatsächlich bringen!

  14. #16 Puseratze (18. Dez 2015 08:30)

    In Neuss soll grösster Halal- Schlachthof Deutschlands entstehen!
    http://m.rp-online.de/nrw/staedte/neuss/schlachthof-liefert-fleisch-fuer-muslime-aid-1.5640190

    Das ist so widerlich! Besonders die Aussagen des Mohammedaners. Und die Rheinische Pest sieht genau null Probleme.

    „Die Bestimmungen des Koran und die deutschen Gesetze sind miteinander zu vereinbaren“, sagt Baharifar.

    NEIN!

    Allerdings wäre die Betäubung per Elektroschock zulässig. Eine Tötung mit Bolzenschuss – die andere Möglichkeit – schließe der Koran nämlich aus. Denn halal heiße auch, dass die Außenhaut des Tieres nicht verletzt wird.

    1. Mit einer Elektozange ist ein Rind nicht zu betäuben.

    2. Man beachte das frisch erfundene Argument, der Koran sage, „die Außenhaut des Tieres darf nicht verletzt werden“: Wenn denen bei vollem Bewußtsein Haut, Kehle, Luft-, Speiseröhre und die beiden Halsarterieren durchgeschnitten werden, ist „die Außenhaut“ auch verletzt. Aber wie!

  15. Ist doch völlig klar warum die nicht im Nahen Osten oder sicheren südeuropäischen Ländern bleiben,

    1.) weil die Migrantenwelle zum Teil von islamischen Ländern und auch dem islamischen Staat gefördert und verstärkt wird, weil durch die Migrationswelle die schon lange erstrbete Islamisierung des europäischen Kontinents erreicht werden kann, wofür man in Deutschland sogar noch bezahlt und Infrastruktur bereit stellt,

    2.) die haben erkannt, dass Deutschland von schwachen, handlungs- und Entscheidungsunfähigen Politikern regiert wird, die nicht „Nein“ sagen können und die ihre Unfähigkeit dadurch zu verschleiern versuchen, indem Sie jeden Migranten zum „Flüchtling“ erklären, um dessen Zukunft man sich aufopferungsvoll bemühen müsse, Merkel steht dafür als besonderes Beispiel parat,

    3.) weiterhin haben die erkannt, dass man gerade in Deutschland unter der Vorgabe „Flüchtling“ zu sein alles bekommen kann und das die Regierung Merkel de facto jegliche Restriktion des geltenden Asylrechts außer Kraft gesetzt hat,

    4.) die haben von Anfang an gesehen wie schwach die Deutsche Kanzlerin ist, die immer nur von der Lügenpresse als die starke Frau Europas groß geschrieben wird, dabei war Frau Merkel von Anfang an unfähig, Deutschland vor der herannahenden Mirgrantenwelle zu schützen. Als die erste größere Migrantenwelle vor den Toren Deutschlands stand, da stand Frau Merkel hilflos, planlos, orientierungslos und Maulaffen feilhaltend da und tut bis heute so, als hätte man das ja nicht vorhersehen und abwenden können, dass ist aber eine der größten Lügen gegen das Deutsche Volk überhaupt. Um ihr Versagen und ihre Unfähigkeit, wodurch es überhaupt erst zur Massenflutung Deutschland kam, zu vertuschen, versuchen Frau Merkel und ihre Diener nun so zu tun als gäbe es große Herausforderungen zu bewältigen und inszenieren sich jetzt nachdem die Islamisierung Deutschland vollständig im Gange ist´, als handelnde Akteure, die vorgeben noch irgend etwas regeln zu können, dabei ist Frau Merkel jegliche Kontrolle aus der Hand geglitten und das wissen Millionen Arme aus Afrika und den islamischen Trümmerstaaten, die alle noch in die Sozialsysteme Deutschlands hinein wollen,

    5.) Auch wissen die, dass jeder Asyl- und Islamisierungskritiker in Deutschland schnell als Nazi beschimpft und gesellschaftlich ausgegrenzt wird, d.h. sie können nach Deutschland kommen und erhalten sofort das Gefühl einen relativ hohen Status in Deutschland zu haben, dies wird durch die Links-Grünen noch verstärkt, denn die angeblichen Außenseiter und Menschenfeinde sind ja die Asyl- Islam- und Überfremdungskritiker.

    6.) Die wissen also, dass die Politiker in Deutschland sich über den Volkswillen hinweg setzen und man in Deutschland, auch wenn man kriminelle Handlungen begeht, gegen Kritiker nur die Nazi-Keule auspacken muss, um als der Besser Mensch da zu stehen…

    Das alles und noch viele weitere Punkte, die man hier gar nicht alle aufführen kann, bilden die Rahmenbedingungen, die von politischen Versagern geschaffen wurden, und nun dazu führen, dass in den nächsten 3-5 Jahren schätzungsweise bis zu 10 Millionen Wirtschaftsmigranten versuchen werden als sogenannter -Flüchtling- in die Asyl- Sozialsysteme und in den Wohnungs- und Arbeitsmarkt Deutschlands zu gelangen.

    Frau Merkel lässt dies gegen den Willen der Bevölkerungsmehrheit und zum Schaden der Deutschen Bevölkerung zu.

    Entweder sie ist wirklich eine Handluns-und Entscheidungsschwache Person, wie sie sich schon bei Fukushima herausstellte, denn sie machte ja auch zunächst den Atomausstieg von Rot-Grün für ihre Lieblinge in der Indusrie rückgängig, erst als dann die Fukushima Katastrophe geschah positionierte sich Merkel dann doch wieder zum Atomausstieg…

    Und so gewinnt man auch bei der Masseneinwanderung den Eindruck, dass Merkel Deutschland eigentlich nur auf Geheiß von Wirtschaftsvertretern mit zum großen Teil illegalen Einwanderen volllaufen lässt, damit in Zukunft ein Millionenheer für den Niedriglohnsektor zur Verfügung steht und genügend Niedriglöhner und Minijobber auf dem Markt sind, damit künftig jede Forderung nach höheren Löhnen für die arbeitende Bevölkerung unterdrückt werden kann.
    Eigentlich liegt es damit auf der Hand, dass Merkel nur dem Finanzkapital und den Investoren dient, die sich erhoffen von den Billigarbeitern zu profitieren.

    Allerdings kommen mittlerweile ja so viele, dass es gar nicht mehr genug Jobs und auch nicht mehr genug Wohnungen geben wird.
    Deshalb werden die Auswirkungen des Versagens der regierungsunfähigen Kanzlerin Merkel bald im ganzen Land spürbar werden.
    Diese Frau hat durch ihr politisches Versagen, Deutschland an den Rand des Kollaps und Zusammenbruchs gebracht.
    Dies zeigt sich daran, dass sie selbstjetzt noch nicht eingesteht, dass in den nächsten 3-5 Jahren ca. 10 Mio weitere Migranten hier rein wollen und sie trifft auch keine Vorkehrungen um dies zu verhindern.
    Deshalb muss Merkel so schnell wie möglich weg, um noch schlimmeres für unser Heimatland zu verhindern.

    Der Wahlkampf für 2017 hat längst begonnen, wir werden den größten Dauerwahlkampf bis 2017 erleben, den es in Deutschland je gegeben hat, alleine nächstes Jahr 3 Landtagswahlen.

    Aber es gibt Anlass zur Hoffnung, denn deutschlandweit werden die PEGIDAS in allen Großstädten immer größer und der Zuspruch für asylkritische und rechte Parteien wächst überall.

    Die Euphorie die Merkels Gefühlsduselei, der wir die Zustände in unserem Land zu verdanken haben, ist längst vorbei.

    Wir brauchen Politiker die mit Verstand zum Wohle der Deutschen und Deutschlands regieren und nicht so ein herumgeeiere mit peinlich bis lästigem Vorschieben von Emotionen, es sei nur an den Fall Reem erinnert. So eine Show mit einem Einzelschicksal ist reinste Propaganda und politisch verantwortungslos, denn es gibt auf der Welt viele Menschen denen es elender geht wie dieser Reem und wenn Frau Merkel, die CDU oder die SPD das Leben solcher Menschen verbessern will, dann sollen die gefälligst eine anständige Entwicklungs- und Außen- und Friedenspolitik machen. So zu tun als könne man ganz Afrika und Islamien hier nach Deutschland einsiedeln ist einfach nur geistesgestört und zeugt von grenzenloser politischer Inkompetenz.

    Wie kann man eigentlich die CDU noch als Basismitglied unterstützen, ohne sich nicht in Grund und Boden zu schämen, weil man diesen ganzen Wahnsinn, der zu einer Verdrängung unserer eigenen Kultur und Identität führt, auch noch unterstützt?

  16. Hier mal gute Nachrichten:

    Das wollten die Deutschen 2015 von Google wissen

    Was ist Pegida? Was ist Liebe? Warum haben Katzen Angst vor Gurken? Die Suchanfragen des Jahres geben Einblick in die Seele des Landes – mindestens.

    Wer die Welt verstehen will, muss sich die Welt ergoogeln. Und so stellen wir der Suchmaschine die existenziellen Fragen des Lebens. Wir hoffen auf Antworten auf die Fragen, die uns gerade beschäftigen: politisch, gesellschaftlich, kulinarisch, philosophisch. Wonach in Deutschland im Jahr 2015 gesucht wurde, gibt einen Einblick in die Psyche des Landes, mindestens.

    Die Begriffe, deren Suchvolumen 2015 am stärksten stieg, waren:

    1. Sonnenfinsternis

    2. Pegida

    3. Flugzeugabsturz

    http://www.sueddeutsche.de/digital/suchanfragen-das-wollten-die-deutschen-von-google-wissen-1.2775268

  17. Stand die Tage auf Metropolico und der Kommentar bezog sich PI.

    Lest euch durch und es spricht viel dafür, Merkel, ihre CDU und die EU die Flutung Europas wollen.

    Die Links führen zu Original-Dokumenten der EUDSSR.

    Stand die Tage auf PI unter Kommentaren.

    Bitte schaut euch die Links an und ihr seht, dass die Politik uns nur hinter die Fichten führt.

    Diese Planung ist seit 2008 in der EUDSSR gültig:

    „Das läuft ZUSÄTZLICH! zu 3.-Welt-Invasion. Zum Einlesen (Text beginnt nach etwas runterrollen):

    http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=URISERV:jl0029

    http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=celex:52009DC0447

    Und hier (beachten: es heißt „Syrien“, es werden aber ausdrücklich Neger zur Neuansiedlung eingeflogen):

    https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Kurzmeldungen/DE/2014/12/ankunft-resettlement-fluechtlinge-syrien.html“

    Zusätzliche Links zum Thema:

    http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=uriserv:l14567
    http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=celex:32007D0815
    http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=celex:32008D0022
    http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=uriserv:jl0022
    http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=uriserv:jl0008
    http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=uriserv:r12544
    http://www.oecd.org/dac/effectiveness/35023537.pdf
    http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=uriserv:r12101
    http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=uriserv:r12540
    http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=uriserv:r13009
    http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=celex:52005DC0489 *
    http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=uriserv:l14510
    http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=uriserv:l33207

    Wenn man das liest und das Völkerstrafrecht §6 und das allgemeine Völkerrecht paralleldaneben legt, fragt man sich unwillkürlich, wie die oben erwähnten Papiere der EUDSSR überhaupt abgefasst werden konnten, weil sie teilweise dem Völkerstrafrecht zuwiderlaufen.

    Es ist nur Show, was da die Politik und die Medien abliefern.

    Man schafft Afrika nach Europa, das ist die ehrliche Botschaft.

    Heinsohn hat recht!!!!

  18. #23 Babieca

    Es ist einfach nur pervers!!!
    Eine Islamisierung findet nicht statt…..
    Ich könnte kotzen über soviel kaputte Doppelmoral.

  19. #4 Templer

    Der Verdächtige soll „den Kampfnamen „Laith Daham Al Deiri“ tragen. Er soll in Syrien Geld an Kämpfer verteilt haben.“

    Also ein Zahlmeister und kein Kämpfer, was aber sogar noch schlimmer ist, denn ohne Kämpfer braucht man auch keinen Zahlmeister…

    Allerdings wurde der Mann mittlerweile wieder auf freiem Fuß gesetzt weil die Behörden eine Mitgliedschaft nicht belegen konnten. Dann sind wir ja jetzt alle beruhigt: http://www.derwesten.de/politik/terrorverdaechtiger-in-fluechtlingsunterkunft-in-unna-gefasst-id11390850.html

  20. Gunnar Heinsohn bringts dezent auf den Punkt —- den echten Islamen geht’s dogmatisch glaubenskonform um die Islamisierung Europas.

    Und jedem echten Europäer und Mensch sollte genau die Verhinderung dieses Vorgehens das Ziel sein und bleiben….

    Wer wirklich glaubt echten Islamen mit einer Unterschrift auf ein NEUES Bekenntnispapier den Irrsinn ausschaffen zu können ist naiv …. dazu brauchts sehr viel mehr.

    Das ist zwar machbar — doch in Liebe zu den Europäern kann und soll und muss das WOANDERS stattfinden …… die Gefahren sind einfach zu hoch.

  21. #1 Templer (18. Dez 2015 07:58)

    Tja Templer, alles gesagt!

    Vielleicht noch die diversen Talkshows in die man immer eingeladen wird, weil man ja so toll ist.

  22. #17 Eurabier (18. Dez 2015 08:33)

    Mit Blick auf die niedrigen Ölpreise mahnte Merkel an, mehr Flüchtlinge in Deutschland aufzunehmen, weil Saudi-Arabien enorme finanzielle Probleme hat und daher als Aufnahmeland ausfällt

    Übrigens siedelt die Buntesregierun ganz gezielt Mohammedaner im Rahmen des „Resettlements“ bei uns an, finanziert durch den Steuerzahler:

    http://www.hna.de/lokales/hofgeismar/calden-ort74694/fluechtlinge-landen-einladung-deutschlands-calden-5962835.html„Sie haben im Sudan keine Perspektive. Wir wollen den Menschen eine neue Heimat bieten. Sie sind eingeladen, sich hier eine neue Heimat aufzubauen“, sagt Thomas Langwald. Er ist Referatsleiter für Resettlement und humanitäre Aufnahme beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

    Die Vernichtung der Autochthonen hat System!

    Wer erlöst uns von dieser Drecksregierung, die unter dem Fähnchen angeblicher Humanität alles dafür tut, den weißen Deutschen im eigenen Land den Saft abzudrehen? Und was um Himmels Willen interessieren uns die Drecks-Saudis, die sich auch einen feuchten Kehricht um unsere Sorgen und Nöte scheren, Du blödes Merkel-Dummhirn! Du bist zu dumm zum Sch….., willst aber Weltretterin spielen, blödes Stück! Ich bin zwar Agnostiker, sollte es aber gelingen, diese widerwärtige Regierung, die schlimmste seit 1945, in den Orkus der Geschichte zu spülen, will ich den Lieben Gott lobpreisen und einen ganzen Monat lang sonntags in die Kirche gehen – aber nur in eine, die keinen linksradikalen Agitprop betreibt (falls es sowas noch geben sollte).

  23. Was war so schlecht an den „Deutschen Schutzgebieten“?
    Damals wurden Infrastrukturen aufgebaut, von denen die Einheimischen heute noch feuchte Augen bekommen.
    Einige Länder wie Togo wünschen sich offiziell die Deutschen zurück.
    Überall dort, wo die Weißen rausgeschmissen wurden, geht es drunter und drüber, warum wohl?
    Statt alle Fremden herzuholen, Ihnen mit den Milliarden und Fachpersonal vor Ort helfen – das wäre echte Menschlichkeit!
    …und wir könnten wieder die schönen „Kolonialwaren“-Läden einrichten und durch Vertrieb der Waren, die Menschen dort zusätzlich unterstützen.
    Warum nur kommt die von „Experten“ beratene Regierung nicht auf das Einfachste?

  24. weil Saudi-Arabien enorme finanzielle Probleme hat und daher als Aufnahmeland ausfällt

    Merkel ist hochgradig irre.

    Die weren bald noch ganz andere Probleme haben ihre Scheiss-Saudis Madame, die gerade ein Genozid im Yemen veranstalten.

  25. # 1 Templer :
    Es stimmt nicht, dass die Saudis 2.000 neue Moscheen hier in Almanya finanzieren wollen.
    Angekündigt wurden (zunächst) 200.
    Soviel Wahrheit muss sein und das müssen wir aushalten !

  26. Wo sind auf dem Bild die ganzen Frauen und Kinder , nicht eine einzige Familie ??
    So eine Horde in JEDEM ORT IN DEUTSCHLAND ,na ihr Gutmenschentrottel ,
    würde euch das gefallen?
    Das Beste ist wir alle gehen für die Arbeiten,
    noch besser , es wird überall Steuererhöhungen geben, (Diesel bringt schon 7 Milliarden ).
    Bald habt ihr noch 20 % Netto von eurem Lohn,
    der Rest kassiert der Staat über Steuern ,
    MwSt. wird 100%tig auf 23% steigen.

    Türkei macht also die Grenze zu ?
    Und was ist mit der Seite von Italien oder alle die sonst Über das Mittelmeer kommen ?
    Genau die werden alle reingelassen , und durchgereicht nach DEUTSCHLAND !
    Bekommt eine Rechte Partei 51% ???
    NEIN !! ALSO BLEIBT AUCH DIE NÄCHSTEN 10-20 JAHRE CDU /SPD/GRÜNEUND LINKE AN DER MACHT !!

    TOLLE AUSSICHTEN …..oder besser tödliche Zukunft.

  27. #7 Marie-Belen (18. Dez 2015 08:11)

    Gestern waren 84 768 Besucher bei Pi.

    mal ne frage marie

    sind das echte besucher?? oder wenn ich 30 mal am tag rein gucke wird das auch registriert als besucher ??Dan sind es ja nicht soviele leute die hier lesen .

  28. Warum bleiben die Flüchtlinge nicht im Nahen Osten?

    Weil sie, wenn sie im Nahen Osten bleiben, nicht als Waffe dienen können um Europa zu zerstören.

    Der ansonsten durchblickende Heinsohn hat offensichtlich nicht erkannt, dass es sich bei der Asylflutung nicht um ein Flüchtlingsproblem handelt, sondern um den geheimen Plan einer verbrecherischen elitären Clique die europäischen Nationalstaaten mittels Chaos und Bürgerkrieg zu zerschlagen und eine „Neue Weltordnung“ der entfesselten „Märkte“ zu errichten.

  29. Wie man es auch dreht und wendet :

    Wenn Frau Merkel den Saudis irgendwie zu Hilfe eilt, dann unterstützt sie den Terror.

  30. #27 Schlosser (18. Dez 2015 09:16)

    „Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano…“

    Macht sich PI nicht jeden Tag lächerlich mit dieser Empfehlung? Was soll der Mist?
    Kampf für ein lebenswertes Deutschland auf der einen Seite, Auswanderungsempfehlung und Verschwinden im lateinamerikanischen Multikulti auf der anderen Seite.
    Was wollt ihr eigentlich?

    Das ist doch nur eine Werbeanzeige.

    Im Übrigen bin ich auch dafür, hier zu bleiben und dafür zu kämpfen, diese Regierung der Minderwertigen – allen voran die irre Diktatorin – zu bekämpfen. Den Gefallen sollten wir denen nicht tun, uns zurückzuziehen und ihnen hier kampflos das Feld zu überlassen.

  31. LÜgenpresse..

    FAZ Märchenstunde !!!

    Unzufriedenheit mit Merkels Flüchtlingspolitik nimmt ab

    Die Zustimmung zum Kurs Angela Merkels zur Bewältigung des Flüchtlingsstroms ist wieder gewachsen. hahahahahaha

    Die angeblichen Umfrage Ergebnisse will ich nicht hier einstellen ,diese Lügen muss man nicht verbreiten !!

    WER GLAUBT DIESE PROPAGANDASCHEISSE NOCH ?

  32. Auch der Terrorfürst Erdwahn ist gerade massenmörderisch unterwegs.

    Die westlichen Lügenmedien sind dazu Komplize und schweigen :

    In the complete silence of the international community Erdogan continues to slaughter Kurds.

  33. „Flüchtlinge“ haben mir gesagt:
    in arabischen Medien (oder Moscheen?) wird aufgefordert, nach Europa zu „flüchten“, um dort die Islamisierung voran zu treiben.

    Quellen habe ich dazu leider nicht gefunden, aber vielleicht findet die hier jemand?!

  34. Kann mal ein Photoschop-Künstler diesen Typen (links) und Hand+Handy vom Merkel-Selfi
    http://bc02.rp-online.de/polopoly_fs/dpatopbilder-bundeskanzlerin-angela-merkel-cdu-laesst-1.5382408.1441882662!httpImage/561082896.jpg_gen/derivatives/dx510/561082896.jpg

    bei einem arabischen Prinzen, z.B. hier einbauen
    http://p5.focus.de/img/fotos/crop5154421/9032713894-w1200-h627-o-q75-p5/urn-newsml-dpa-com-20090101-151215-99-336369-large-4-3.jpg

    ?!
    Schön wäre es, wenn noch die Flagge von Saudi-Arabien oder wenigstens das Kartoffelschälmesser erhalten bliebe als Friedenssymbol des Islams.

    Das würde sich dann als Titelbild für diesen und andere Threads eignen.
    :mrgreen:

  35. EINES STEHT FEST, DEN DEUTSCHEN GEHT ES NOCH VIEL ZU GUT, DENN EIN VOLLER BAUCH RÜHRT SICH NICHT. ABER ÜBER EINES SOLLTEN DIE SICH SCHON KLAR SEIN, WENN DER BAUCH HUNGERIG WIRD, IST ES ZU SPÄT AUFZUSTEHEN.

  36. Für ihre 1,53 Milliarden Einwohner wären selbst 10 Millionen Flüchtlinge nur 0,65 Prozent der Gesamtbevölkerung.

    0,065%

  37. @ #26 Antidote (18. Dez 2015 09:06)

    Lest euch durch und es spricht viel dafür, Merkel, ihre CDU und die EU die Flutung Europas wollen.

    Dieses Programm ist uralt und wird seit dem Jahre 1995 – versteckt hinter 1.001 Lügen – knallhart und unerbittlich durchgezogen. Das Jahr 2015 wird demnach erst der Anfang gewesen sein.
    (PS und @ADMIN: Der/die Linkbetreiber ist/sind angeblich nicht ganz koscher. Ich kann das von meiner Seite aus nicht beurteilen. Wenn dem so sein sollte, bitte raus damit.)

    Don Andres

  38. Tja Frau Merkel. Ihre saudischen Terror-Freunde haben sofort genug Geld in ihren Taschen für Flüchtlinge, wenn sie nur den sündteuren Krieg im Jemen stoppen würden.

    Versuchen Sie uns bitte hier nicht für blöd zu verkaufen und zu belügen, da müssen Sie schon früher aufstehen.

  39. Warum bleiben die Flüchtlinge nicht im Nahen Osten?

    Die großen Flüchtlingsströme sollen als Migrationsströme nach Europa geleitet werden. Den dahinter stehenden Plan hat der renommierte muslimische Sozialwissenschaftler Professor Bassam Tibi schon vor Jahren in seinem Buch „Der wahre Imam“ (erschienen 1996) auf Seite 64 veröffentlicht. Dort heißt es: Die Islamische Liga hat anlässlich ihrer Tagung im Juli 1993 ein Arbeitspapier verabschiedet, wonach die Migration nach Europa und der Aufbau islamischer Zentren als Mittel der Islamisierung Europas gesehen werden.

    Der Islam hat eine langfristige Strategie.
    Europa nur eine oder mehrere vor den Wahlen.

  40. Klar, dass sind naheliegende Überlegungen auf die jeder 15-jährige kommen könnte.

    Allerdings:
    – Wozu Verhandlungen mit der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC; Organisation of Islamic Cooperation)? Bitte direkt mit den armen Einzelstaaten verhandeln.
    – Warum nur mit diesen Ländern? Was spricht dagegen sie in Mosambik unter zu bringen – in irgendwelchen dünn besiedelten Zonen? Wenn der Krieg vorbei ist, streicht man ihnen das Geld, und zahlt für die Rückreise. Außerdem ist die jeweilige Regierung in solchen Staaten ja nicht verpflichtet diese Leute einzubürgern.

  41. #54 Don Andres

    Kenne die „Barcelone Declaration“, aber die anderen Links stammen direkt aus dem EU Archive und stammen aus 2006 und jünger und sind teilweise Rechtsakte, was die Sache noch heikler macht.

    Mein Fazit daraus ist, man will mit aller krimineller Macht die europäische Völker ausrotten und da beginnt der §6 Völkerstrafgesetz.

    http://www.gesetze-im-internet.de/vstgb/BJNR225410002.html

    Wäre ein Fall für Den Haag!

    http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Aussenpolitik/InternatRecht/IStGH/Hintergrund_node.html

    Nur wer klagt dort an?

  42. Die Fürsten vor Ort sind doch froh, wenn sie ihre tauben Nüsse loswerden. Die Bundeszentrale für pol. Bildung veröffentlicht die Mordraten pro 100.000 EW aller Länder. Und zum Vergleich DE 0,8 pro Hunderttausend!

    Swasiland 33,8
    Südafrika 31,0
    Kongo, Demokratische Republik 28,3
    Ruanda 23,1
    Nigeria 20,0
    Äquatorialguinea 19,3
    Botswana 18,4
    Namibia 17,2
    Südsudan 13,9
    Elfenbeinküste 13,6
    Tansania, Vereinigte Republik 12,7
    Republik Kongo 12,5
    Mosambik 12,4
    Äthiopien 12,0
    Zentralafrikanische Republik 11,8
    Sudan 11,2
    Madagaskar 11,1
    Sambia 10,7
    Uganda 10,7
    Simbabwe 10,6
    Kap Verde 10,3
    Togo 10,3
    Gambia 10,2
    Dschibuti 10,1
    Angola 10,0
    Komoren 10,0
    Seychellen 9,5
    Gabun 9,1
    Guinea 8,9
    Benin 8,4
    Burkina Faso 8,0
    Burundi 8,0
    Somalia 8,0
    Kamerun 7,6
    Mali 7,5
    Tschad 7,3
    Eritrea 7,1
    Kenia 6,4
    Ghana 6,1
    Mauretanien 5,0
    Niger 4,7
    Ägypten 3,4
    Liberia 3,2
    Mauritius 2,8
    Senegal 2,8
    Marokko 2,2
    Tunesien 2,2
    Sierra Leone 1,9
    Malawi 1,8
    Réunion 1,8
    Libysch-Arabische Dschamahirija 1,7
    Algerien 0,7

    Aktuell berichtet man aus Burundi von am Strassenrand liegenden Leichen. Die Mordrate ist 10 mal höher, im Nachbarland Ruanda 29 mal höher als in DE.

  43. #48 lfroggi (18. Dez 2015 12:24)

    Ich bin schon lange aus der Kirche ausgetreten und kann es ebenso nur empfehlen.

    Die Kirchen werden spätestens 2016 mit stark steigenden Austritten konfrontiert werden. Dies ist bedingt durch die Zuneigung der Kirchen zum Islam einerseits und die ins Unermessliche steigenden Abgaben zur Finanzierung der Umvolkung andererseits.

    Dreht dieser dem Islam zugeneigten Kirche den Geldhahn einfach zu. Ein kleines Formular bei der Stadt ausgefüllt und das war es schon.

  44. Ergänzung zu #51 Synkope
    @ Photoschop-Künstler – weitere Ideen.
    zu dem Foto, Merkel-Selfi
    http://bc02.rp-online.de/polopoly_fs/dpatopbilder-bundeskanzlerin-angela-merkel-cdu-laesst-1.5382408.1441882662!httpImage/561082896.jpg_gen/derivatives/dx510/561082896.jpg

    2. Die Alte ersetzen durch einen hübschen, jungen Saudischen Prinzen…
    (oben hatte ich es andersherum vorgeschlagen)

    3. Eine Frau ? Und dann noch in der Bildmitte? Das ist ja voll haram! Als Zeichen der Willkommenskultur sollte dieses Frau in eine Burka verhüllt werden! Damit reduziert sich auch die Wahrscheinlichkeit, als Kriegsbeute vergewaltigt zu werden.

    4. womit wir schon fast automatisch bei
    Volker Beck sind. Würde diesem Herren nicht auch eine gewisse Kopf-Verschleierung gut tun? Er könnte da in seiner Willkomenskultur mit gutem Beispiel voraus gehen…
    :mrgreen:

  45. Die sog. Fluechtlinge sind ueberwiegend die Kinder von gescheiterten Staaten, teilweise mit Bodenschaetzen gesegneten Laendern, die jedoch von einer korrupten, inkompetenten Mafia regiert wird, (aenlich wie D von gleichgeschalteten vermerkelten Blockparteien, denen es um die Pfruende geht, fuer die sie Luegen, Drohen, Bestrafen natuerlich 24h ihre perfide pc Luegenpropaganda verbreiten um ihre Privilegien auf Dauer behalten koennen.

    Diese sog,. Fluechtlinge sind Asylbetrueger, sollten nie und nimmer Asyl in westlichen Laendern erhalten, da sie damit Gewalt, Dummheit, Ansprueche von Analphabeten, in der Regel Muslimfanatikern sich freiwillig aufbuerden, die das Land ruinieren und in Chaos und Buergerkrieg treiben.

    Diese Nahost bzw. Asienmuslime, Afrikaner gehoeren dorthin in die Region, zu der ihre bescheidenen Moeglichkeiten reichen,

    nicht in High-Tech Laender, in denen sie zeitlebends Fremdkoerper und Bremskloetze die hoehe Kosten verursachen sind und bleiben.

    Vernunft, Eigeninteressen vor Asylirrsinn!

    Merkel muss weg

  46. Mann muss keinen Verschwörungstheorien anhängen, um hinter dem „Flüchtlings“tsunami das zu sehen, was er ist: Ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Islamisierung Europas, die sich die Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) auf ihre grünen Fahnen geschrieben hat.
    Seit ihrer Gründung betreibt diese Organisation, die die Vernichtung Israels zum Programm hat, die Ausbreitung des Islam in Europa, das sich im Gegensatz zur islamischen Welt dorthin entwickelt hat, wo es heute steht – übrigens immer in Abwehr der islamischen Expansion, die immer wieder die Grenzen Europas bedroht/e!

    Die OIC hat stets als „gleichberechtigte Partnerin“(?) auf Europa eingewirkt, um in Zusammenwirken mit einer pervertierten, zweckentfremdeten UNO, unter dem Vorwand des Anti-Rassismus, der Anti-Diskriminierung, der Gleichbehandlung und der Menschenrechte(!) – alles Schlagworte, die in islamischen Staaten keinerlei, aber auch nicht die geringste, Bedeutung haben! -, die Verbreitung des Islam zu befördern.
    Dabei bedient(e) man sich der Ölwaffe, des arabisch-palästinensischen Terrorismus (jetzt des enthemmten islamischen Terrors) und des Exports von Unterschichtpopulationen aus Pakistan bis Marokko, von Algerien bis zur Türkei, von Somalia bis Afghanistan als je nach Bedarf auf- und abdrehender Druckmittel.
    Durch die bildungsferne Armutszuwanderung aus islamischen „Staaten“ hat noch jedes westeuropäische Land seine Problembevölkerungen und No-go-areas abbkommen, mit denen es unbegrenzt erpressbar ist…
    Die sog. „Flüchtlings“krise, von der uns erzählt wird, dass „wir(!) sie lösen“ müssten, wurde gezielt in Szene gesetzt, um Europa nach dem Vorbild der primitiven politischen Strukturen islamischer Länder zu „formen“ – und zu destabilisieren.
    Ein links-grün gedrehtes politisches Negativ-Establishment, das heute diese Fremd-Interessen vertritt, wie vormals orthodox-kommunistische Parteien das Expansionsstreben der Sowjetunion, sieht in dieser Entwicklung eine geeignete Möglichkeit zur Abschaffung der europäischen Nationalstaaten, worin es sich mit bestimmten Interessen der Wirtschaft trifft.
    Da ist es übrigens nicht verwunderlich, dass eine Figur wie Olaf Henkel sich „plötzlich“ von der AfD distanziert, für die er immerhin (noch?) im EU-Parlament sitzt…

    Wir erleben jetzt in der Vorweihnachtszeit eine totalitäre Welle rührseligster Sentimentalität – vergleichbar den Kriegsweihnachten der Nazis! – mit der gemachten und inszenierten „Flüchtlingskrise“, eine Welle des Tugendterrors, die uns mit unerträglichem Gutmenschentum erschlägt, das mindestens so penetrant ist, wie die vorwiegend jung-männlichen „Flüchtlinge“, die unsere Grenzen und Institutionen überrennen.

    Ja, wir dürfen noch Weihnachten feiern, solange es uns die Muselmanen erlauben und wir uns von erpresserisch in Szene gesetzten Bildern manipulieren lassen.
    In Syrien gibt es kein Weihnachten mehr für die dortigen Christen!

Comments are closed.