Im Irak und in Syrien werden christliche und jesidische Mädchen als Sexsklavinnen auf Sklavenmärkten angeboten – in Ketten und in eine Burka oder einen Niqab verpackt und als Kriegsbeute körperlich und seelisch gedemütigt. Die Verhüllung symbolisiert ihre Gefangenschaft, in der Frauen und Mädchen keine Rechte haben. Es wird oft gesagt, dass auch hier, in Deutschland, viele muslimische Frauen unter der Herrschaft ihrer Männer in Unfreiheit leben und zum Tragen dieser Vollverschleierung genötigt werden. Aber für ein Verbot hat es bisher nicht gereicht. Im Nahen Osten findet derzeit ein Vernichtungskrieg gegen christliche und jesidische Minderheiten statt. Darum muss endlich Schluss sein mit der stillschweigenden Duldung der Tatsache, dass die Vollverschleierung Teil dieser ethnischen Säuberung ist. Dieses Stillhalten führt dazu, dass sogar die schwersten Menschenrechtsverletzungen an Frauen nicht zur Kenntnis genommen werden. Das, was in den letzten Wochen aus dem Irak und aus Syrien bekannt wurde, sprengt jede Vorstellungskraft. Aber die Berichte und die Bilder, die uns erreichen, sprechen eine klare Sprache. (Fortsetzung auf achgut.de)

image_pdfimage_print

 

51 KOMMENTARE

  1. Islam steht nicht für Aufklärung, nicht für Demokratie und Islam steht auch nicht für Gewaltlosigkeit und Toleranz, nicht für die Selbstbestimmung der Frauen. Das Gegenteil ist der Fall! Wer das in verantwortlicher Position nicht sehen will, ist dumm, ignorant oder boshaft.
    Daher, der Islam gehört grundsätzlich verboten!

  2. Dem kann man nur zustimmen! Schwersten Menschenrechtsverletzungen muss entschieden Einhalt geboten werden!

    Andreas Galau (AfD) zur Feuerwaffenrichtlinie

    AfD-Abgeordneter Andreas Galau: „Legale Waffenbesitzer sind ehrenwerte Leute, die in strengen Prüfungen regelmäßig auf ihre Zuverlässigkeit überprüft werden. Die neue Richtlinie ist nichts anderes, als ein Angriff auf rechtschaffende Bürger.“

    https://www.facebook.com/afdfraktion/videos/1652853934997151/

  3. Sex Sklavinnen im Koran explizit erlaubt!
    Kein Asyl, keine Sicherheit für verfolgte Christen! #IslamophbieRettetLeben:

    Christliche Flüchtlinge können nicht nach Europa, denn Europa heißt ihre muslimischen Verfolger willkommen. Flüchtlingslager in Syrien, Holland, und Flüchtlingsboote sind gefährlich für Christen

    Trotz allem wollen jedoch auch die Muslime unbedingt nur in Länder die von Nordeuropäer oder Angelsachsen verwaltet werden. Also USA, Kanada, Australien, Nordwesteuropa

    http://fluechtling.net/weisse-vorherrschaft.html

    Weiße Länder sind die besten, „wissen“ alle Flüchtlinge. Die Flüchtlinge stimmen mit den Füßen ab. Die von Flüchtlingen ersehnten Staaten sind alle von Weißen geschaffen und verwaltet. Weiße Wirtschafts-, Sozial- und Rechtssysteme sind es wert, das Leben zu riskieren. Sind die Flüchtlinge rassistisch, von der Überlegenheit der Weißen überzeugt?

  4. http://fluechtling.net/weisse-vorherrschaft.html

    Weiße Länder sind die besten, „wissen“ alle Flüchtlinge. Die Flüchtlinge stimmen mit den Füßen ab. Die von Flüchtlingen ersehnten Staaten sind alle von Weißen geschaffen und verwaltet. Weiße Wirtschafts-, Sozial- und Rechtssysteme sind es wert, das Leben zu riskieren. Sind die Flüchtlinge rassistisch, von der Überlegenheit der Weißen überzeugt?

  5. Mir geht das nicht weit genug.
    Ich will auch nicht täglich mit dem Kopftuch gezeigt bekommen, dass ich als minderwertig angesehen werde.

    Auch fanden auch hier Hassverbrechen an sog Ungläubigen statt.

    Also gefälligst auch ein Kopftuchverbot in Deutschland!

    Ist mir egal, ob dann auch Jezidenfrauen ohne herumlaufen müssen. Meine Begründung ist genau die, die die Jezidin auch anführt.

  6. PC, Politische Korrektheit hat mehrere Seiten. Anti-rassismus, Gutmenschentum, Muslimenquoten ist eine Seite.

    Feminismus, Frauenquoten etc ist die andere Seite. Feministinnen regen sich normalerweise über Kleinigkeiten auf, also Männer die auf der Strasse hinter einer Frau herschauen oder pfeifen. Oder in den USA ist es Vergewaltigung wenn eine Frau willig mitmacht aber etwas betrunken war.

    Dann gibt es die slut walks, für das Recht sich frivol anzuziehen.

    Aber komischerweise, gegen Burka gibt es keine feministischen Grossveranstaltungen. Ist das nicht extrem seltsam? Wo ist Alice Schwarzer? Wo sind die Großdemonstrationen?

    Auch die tierischen Gruppenvergewaltigungen Deutscher durch Muslime in Deutschland, oder in Syrien, das ist von wenig Interesse.

    Nur wenn Asylantinnen vergewaltigt werden, dann ist es ein bischen beunruhigend.

    >Vergewaltigungswelle durch Immigranten in Deutschland und Schweden. Berichte über Vergewaltigungen autochtoner europäischer Frauen würden Vorurteile schüren. Über Vergewaltigung von Asylantinnen darf man (vorsichtig) berichten.

    Dabei ist auch der linksrassistische infame Pressecodex 12.1 sehr wichtig. Der untersagt es nämlich ausdrücklich, Verbrechen von Ausländern als solche anzuprangern.

    http://fluechtling.net/pressecodex12.1/

    Der Deutsche Pressecodex des Deutschen Presserats 12.1 fordert unter Sanktionsdrohung dass Presseorgane „Keine Vorurteile gegen Minderheiten schüren“. In dieser noblen Absicht ist es der deutschen Presse verboten, Informationen über Zugehörigkeit Krimineller zu Minderheiten zu veröffentlichen. Obwohl auch Österreich und Associated Press Stylebook [2] [3] in den USA ähnliche Vorschriften haben ist diese anti-rassistische Informationspolitik manchmal umstritten,.

    Ziffer 12 – Diskriminierungen
    Niemand darf wegen seines Geschlechts, einer Behinderung oder seiner Zugehörigkeit zu einer ethnischen, religiösen, sozialen oder nationalen Gruppe diskriminiert werden.
    Richtlinie 12.1 – Berichterstattung über Straftaten
    In der Berichterstattung über Straftaten wird die Zugehörigkeit der Verdächtigen oder Täter zu religiösen, ethnischen oder anderen Minderheiten nur dann erwähnt, wenn für das Verständnis des berichteten Vorgangs ein begründbarer Sachbezug besteht.

    Besonders ist zu beachten, dass die Erwähnung Vorurteile gegenüber Minderheiten schüren könnte.

    Pressecodex 12.1 ist positiv diskriminierend
    und widerspricht daher der Richtlinie 12 (Diskriminierungsverbot).

  7. Ich wohne in einer Kleinstadt in Süddeutschland. Auch wir sind in den letzten Wochen mit Scheinasylanten geflutet worden. Vor ein paar Wochen habe ich dann meinen ersten Burka in meiner Kleinstadt gesehen.

    Eigentlich wollte ich sofort nach Hause um meinen Foto zu holen. Für das Handy war der wandelte Müllsack zu weit weg und umgeben von vier wahrscheinlich syrischen jungen und kräftig aussehenden Männer.

    Mit den schmarotzenden Scheinasylanten ist jetzt auch die Vorsteinzeit in meine Heimatstadt gekommen.

    Der irren Kanzlerin sei Dank!

    🙂

  8. #4 fluechtling.net
    Wenn dem so ist, warum haben sie dann vor Jahrzehnten ihre weissen Cheffes aus dem Land gejagt? 🙂 🙂

  9. Keine zivilisierte Bevölkerung braucht den Islam!
    Warum sich ausgerechnet die Grünen, und insbesondere vom Islam verhasste Minderheiten, für den Islam einsetzen, bleibt für mich ein Rätsel! Frauenrechtler, Homosexuelle und Atheisten sind jedes Mal bei den Gegendemonstranten dabei. So dumm sind die Bunten und Gutmenschen!

    —————–

    In zwei Wochen fängt ein neues Jahr an …
    http://www.aktive-patrioten.de/kalender-2016/

  10. OT

    Die erste Person, die sich geweigert hat, die Zwangsgebühren für die Propagandamedien zu zahlen, ist bereits eingekerkert worden. Es wäre nicht schlecht, wenn PI davon extensiv berichten würde.

  11. Frau Roth unter der Burka,erhöht ihre Chancen auf einen Mann/Frau phänomenal.
    Frauen in D.,die sich für den Islam engagieren,haben schlicht einen an der Klatsche.

    Der Islam ist überall ein Selbstläufer,der in quantitativer Stärke immer auf das Gleiche hinausläuft,ob das nun Euro-Islam heißt oder was anderes.
    Seine strengen,klaren und unmißverständlichen Befehle sind nicht interpretierbar,so oft das auch Gutmenschen und Naivtröten hier versuchen.

    Politiker aller Coleur,die sich hier gegen unsere eigene Bevölkerung stellen,indem sie dem Islam huldigen und hochhieven in politische Einflußpositionen,könnten sich irgendwann dem Zorn des Volkes stellen müssen.

    https://kultusministerium.hessen.de/schule/weitere-themen/bekenntnisorientierter-islamischer-religionsunterricht

  12. Es geht mir nicht nur um das Gedankengut, denn das kann ich niemand nehmen. Aber ich habe die Freiheit zu fordern, ein derartiges Symbol der Feindschaft und der Unfreiheit nicht öffentlich sehen zu müssen. Es beleidigt und verletzt meine Würde und erst recht die Würde derer, die schon durch die Hölle des IS gegangen sind. Genauso wie ich Opfern des Nationalsozialismus nicht zumuten möchte, in der Öffentlichkeit mit NS-Symbolen konfrontiert zu werden.

    Der Worte sind genug gewechselt, lasst uns auch endlich Taten sehen.

    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!

  13. Und Schwuli Beck plärrt rum, daß Burka und Schächten erlaubt werden sollen.

    Bin nur froh, wenn die Musels übernommen haben, ist er der erste, der am Baukran hängt.

  14. Burka- und Niqapzwang haben ganz profane Gründe:
    Der Koran wurde so geschrieben und von „Männern“ so ausgelegt, dass alle Rechte bei den „Männern“ und alle Pflichten bei den Frauen verankert sind.
    Da die „Männer“ meist Loser sind, die ihre Familie noch nicht mal ernähren können (und wollen), brauchen sie nur den Koran auf den Tisch (sofern sie einen haben) zu knallen und schon sind sie die Kings, können Kritik ersticken und ihr eigenes Versagen kaschieren.

    Damit die Frauen nie die Gelegenheit bekommen, Vergleiche anzustellen und ggf. bemerken, welchen Loser sie heiraten mußten, werden sie in einen Sack gesteckt und eingesperrt.
    Und damit sie auf keinen Fall selbst auf „dumme“ Gedanken kommen, werden sie sicherheitshalber beschnitten.

  15. Liebe Autorin, Frau Chaker,

    vom Gefühl her teilt in Deutschland eine große Mehrheit Ihre Meinung.

    Wir sehen aber auch das Problem mit der Religionsfreiheit. Was zum Glauben gehört, wollen wir nicht verbieten, egal ob es die Tracht katholicher Nonnen oder die Bekleidung muslemischer Frauen ist. Religionsfreiheit ist uns so wichtig, dass wir Religionsfreiheit im Grundgesetz verankert haben.

    Wie jedes andere Freiheitsrecht hat aber natürlich auch die Religionsfreiheit ihre Grenzen in der Freiheit der anderen. Die Freiheitsrechte der einen dürfen nicht dazu mißbraucht werden, andere zu bedrängen.

    Käme eine Religion beispielsweise auf die Idee, den Hitlergruß zum Glaubensritual zu machen, dann würde unser Verfassungsgericht das nicht als ‚Religionsfreiheit‘ durchgehen lassen, da bin ich mir ziemlich sicher.

    Bei der Damenbekleidung von Moslems stellt sich damit die Frage, gehört diese Bekleidung zum Glaubenskern oder stellt sie eher eine Waffe zur Missionierung Andersdenkender dar.

    Wenn ich mich recht erinnere, trugen moslemische Frauen vor 30 Jahren noch kaum Kopftücher, weder in der Türkei noch bei uns. Es scheint mir daher durchaus fraglich, ob das Kopftuch heute nicht eher als Mittel der politischen Agitation mißbraucht wird.

    Und nach dem Islam-Terror, den wir heut erleben, denke ich, könnte unser Verfassungsgericht durchaus geneigt sein, die Sache mit Kopftuch und Burka in dem Sinne zu überdenken, dass der Staat das Recht erhält, die Dinge per Gesetz zu regeln oder auch – wie den Hitlergruß – zu verbieten.

    Rechtlich ist das natürlich höchst kompliziert. Eine gute Doktorarbeit dazu wäre sicher hilfreich.

    Was halten Sie davon, – wie ich bei achgut.com gelesen habe, studieren Sie ja Jura – wäre das kein Thema für Sie?

    Ich persönlich wäre übrigens, wenn der Verfassungsschutz für Kopftuch und Burka fällt, dafür diese Dinge nicht gleich zu verbieten, sondern nur deutlich zu machen, dass wir solche Dinge bei uns nicht sehen wollen, weil viele Menschen das Tragen dieser Kleidungsstück als Ausdruck von Sympathie für eine Terror-Ideologie empfinden.

  16. Zur Einweihung vom islamzentrum wird s´ udele den Baukran hochgezogen …

    Invasoren brauchen nützliche Deppen und sie hassen auch nützliche Deppen, deswegen werden „aus gebrauchte“ Kollaborateure IMMER nach Gebrauch „entsorgt“, egal was denen versprochen wurde !!!

    Niemanden kann man besser belügen als die dummen Lügner, die so blöde sind und jede Lüge glauben, weil die selber die Wahrheit mit Füßen getreten hatten. Das ist die Strafe des „Lebens“ die JEDEM Lügner blüht. Besonders auch den Medien-Zombies und Gift-HEXEN der „links-bunten NAZI-Lügenpresse“ !!!

    Niemand wird auch nur EINEN Grund finden, warum der Islam das Dummerchen udele am Leben lassen soll. So einen dummen, verlogenen unnützen Fresser kann NIEMAND gebrauchen, nachdem der „aus gebraucht“ ist !!!

    Das Dummerchen udele am Leben zu lassen ist für die viel zu gefährlich, denn der weiß viel zu viel und außerdem ist „Kolaboratismus“ eine gefährliche Geisteskrankheit und die wissen genau, dass unele bei nächster sich bietender Gelegenheit auch GEGEN den Islam mit den Nächsten Eroberern kollaborieren wird und dieses Risiko ist viel zu groß !!!

    Dummes udele – ganz egal was du machst „du bist schon TOT“ du dummer Kollaborateur !!!
    .

  17. Hält uns Herr Maaßen für unterbelichtet,dauerbesoffen oder debil?

    http://www.faz.net/aktuell/politik/kampf-gegen-den-terror/attentaeter-der-anschlaege-in-paris-als-fluechtlinge-eingereist-13968835.html
    Er wollte in Teilen auch den Flüchtlingsstrom diskreditieren“, sagte der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, am Dienstagabend im Sender Phoenix.
    —————————–
    Der IS will also den Flüchtlingsstrom diskeditieren (?),ich fass es nicht mehr,welchen Dünnschiss man sich heutzutage erlaubt absondern zu dürfen.
    Verarschen sie sich selbst,Herr Maaßen!!

    Ein Politik für unsere eigene Bevölkerung,würde mind. die Hälfte des Mitarbeiter-Stamms in den Überwachungsbehörden obsolet machen.

  18. .
    So oder so ähnlich kann es dann enden !!!

    Ein geköpfter Mann sitzt im Straßenkaffee. Solche Bilder gefallen NUR den links-radikalen, schmarotzenden NAZI-Bestien-Gewerkschaften die nicht aufhören können unser aller Land mit solchen Tätern zu fluten NUR aus reiner Geld-Gier und linker Zerstörungswut !!!

    Die Menschen sind den NAZI-Bestien-Gewerkschaften und ihren geisteskranken Kotztüten, den aufgehetzten NEONAZI-Antifa-Terror-Schergen Terroristen vollkommen egal, vor lauter Raffgier nach dreckigem und blutigem Geld !!!

    VORSICHT, grausames Bild, fast so grausam wie die Arbeitnehmer-feindlichen, links-kriminellen, verlogenen und grausamen NAZI-Bestien-Gewerkschaften, die NUR „eigene Ziele“ Verfolgen und alles Andere NUR zum Vorwand nehmen um in den Betrieben und Verwaltungen bei voller Bezahlung zu schmarotzen um nebenbei NUR Terror-Pläne zu schmieden, wie sie der Wirtschaft und den Menschen schaden können !!!

    Syria – Man Beheaded, and still expects his coffee
    http://www.liveleak.com/view?i=750_1440601175

    Vom 26. August 2015 !!!

    Und diese Täter sollen nach dem links-radikalen Lügen-Tunten-Geplapper der links-kriminellen, notorisch lügenden Sonderlinge von der „links-braunen Lügenpresse“ friedlich sein ?

    So ein gewalttätiger, linker Lügen-Terror von der „links-bunten Lügenpresse“, wobei links-braun ja schon im Oberbegriff links-bunt enthalten ist. Deswegen „links-radikale Medien-Zombies und Gift-HEXEN der links-bunten NAZI-Lügenpresse !!!
    .

    „Lügen sind brutalste GEWALT gegen Messen und somit linker Massen-MORD von den links-radikalen Medien-Zombies und Gift-HEXEN der links-bunten NAZI-Lügenpresse, die hier die Gesellschaft vergiften und die öffentliche Meinung Missbrauchen und auch vergiften“ !!!

    Deutschland gegen die linken, verlogenen Volks-MÖRDER, die hier ein neues „WIR-Gefühl der Volks-MÖRDER“ aufbauen wollen !!!
    .
    Deutschland gegen links !!!

    ..
    .

  19. Es gibt NUR linke NAZIS, „Damals“ und auch HEUTE wieder !!!

    „Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir (, die linken NAZIs,) die deutsche Linke … Nichts ist uns verhasster als der rechts-stehende nationale Besitzbürgerblock.“

    Der linksradikale, Deutschen-feindliche, NAZI-Sozialist Joseph Goebbels, 1931 in „Der Angriff“
    .

  20. #8 Templer (16. Dez 2015 19:39)
    Ich wohne in einer Kleinstadt in Süddeutschland. Auch wir sind in den letzten Wochen mit Scheinasylanten geflutet worden. Vor ein paar Wochen habe ich dann meinen ersten Burka in meiner Kleinstadt gesehen.

    Meine Guete, ich wusste nicht, dass es in Europa noch 2015 Orte gab ohne islamische Faschisten.

    Hier stuerzen diese impertinenten SchleiertraegerInnen sogar im kleinsten Kaff in den Bergen herum. Bloss beim Skilaufen ist man noch sicher, eines Tages stehen die auch dort mit ihren uebergrossen, traegen Hinterteilen und ihren je 5 laermenden Nachwuchsjihadisten mitten in der Spur und palavern hochlaut auf Arabisch.

  21. Schon seit Wochen wird man als Besucher mit einem Samsung-Smartphone von pi-news auf völlig obskure Webseiten umgeleitet, wo behauptet wird das Handy hätte sich einen Virus eingefangen, diesen Virus gibt es vermutlich dann sobald man die dort angebotene Datei lädt. Offensichtlich sind das irgendwelche Javascripte die über die Werbung eingeschleppt werden! Am PC funktioniert die Seite dagegen einwandfrei.
    Viele Leser sind heutzutage mit dem Smartphone unterwegs! Bitte tut endlich etwas, und prüft regelmäßig die Funktion auch von verschiedenen Smartphones aus!

  22. Wahrscheinlich herrschte im 3. Reich der gleiche Gesinnungsterror den wir heute im Merkelschen CDU-Reich erleben müssen.

    Ich bin schon auf die nächsten Runden im Kampf um die Demokratie und die alte BRD gespannt.

    Eines muss für alle klar sein, wir geben die demokratische BRD nicht Merkel, nicht der GroKo, nicht der Stasi/SED, nicht der EUDSSR, nicht den GEW-Bonzen und der NWO hin, wir werden um sie kämpfen.

  23. Ich bin für ein Verbot der Ganzkörperverhüllung in der Öffentlichkeit (egal wie die Orientalen das Kleidungsstück nennen), da es nicht zu unserer Kultur und unserem Wertesystem passt.
    Andernfalls müsste auch die totale Textilfreiheit in der Öffentlichkeit erlaubt sein.

  24. Wieder eines jener zahllosen feministischen Machwerke, mit denen die sex-spezifischen Ursachen der Islamisierung exakt auf den Kopf gestellt werden.

    Piep, piep, piep, ich hab‘ sie alle lieb!
    Wer kräht das wohl überall am lautesten?

  25. #23 zarizyn (16. Dez 2015 20:15)
    OT
    Feuer in Illegalen Unterkunft—-
    warum kommt das heute wohl nicht in die Tagessau wie z.B. Tröglitz?

    „Klecken
    Großfeuer zerstört Flüchtlingsunterkunft: Feuerwehr findet Leiche

    deshalb:
    Die Suche nach der Brandursache dauert an. Hinweise auf einen fremdenfeindlichen Hintergrund gebe es nach Aussage eines Polizeisprechers derzeit nicht.

    http://www.mopo.de/umland/klecken-grossfeuer-zerstoert-fluechtlingsunterkunft–feuerwehr-findet-leiche-23235226
    #############

    Ja, und die Leiche ist n Deutscher.
    Und jetzt stelle man sich mal vor, da hat ein Illegaler das Haus in Brand gesetzt und dabei starb ein Deutscher.

    Da kommt doch alles durcheinander.

  26. Auch hier im Hunsrück haben wir noch kleine Orte die invasorenfrei sind, meiner zum Beispiel. Aber wenn es so weiter geht werden auch hier Kopftücher und Burkas die schöne Landschaft fluten. Bin gespannt wann die ersten Spiessbratenfeste verboten werden. Die Strassburgkaserne in Idar-Oberstein wird gerade still und heimlich für 2500 Musels renoviert. Der Schinderhannes dreht sich wohl im Grabe rum.

  27. OT
    Polizei sucht einen Mann nach Vergewaltigung in Berlin-Wittenau – U-Bahnhof Rathaus Reinickendorf

    Eine Frau steigt aus der U-Bahn. Sie ist müde, kommt von einer Feier. Es ist der 31. Mai, die Nacht von Samstag auf Sonntag – gegen 03.45 Uhr. Am U-Bahnhof Rathaus Reinickendorf verlässt sie den Zug der Linie U8.

    Natürlich wieder ein Facharbeiter!
    Anschauen und weiterverbreiten!

    https://www.youtube.com/watch?v=3pLM3cNH-5U

  28. #30 Beany (16. Dez 2015 20:43)

    Bin gespannt wann die ersten Spiessbratenfeste verboten werden.

    Dabei ist ein Ferkel am Spiess doch so ein hübscher Anblick…

  29. #17 MeinLand
    Das dumme Udele. Um den ist es net schad‘.
    Aus Mitläufern werden Mittäter. Letztere vergessen aber (v.a. wenn sie so dumm sind wie Ude), dass sich die Täter nach vollbrachter Tat ihrer Mittäter entledigen. Insofern ist die Vorstellung mit dem Baukran irgendwo auf der Dachauer Straße geradezu hellsichtig. Ich frage mich immer, was sein Motiv ist. Wahrscheinlich seine schiere Dummheit gepaart mit Geltungssucht. Kein Hahn wird mehr nach ihm krähen.

  30. #33
    Zufällig bin ich Saarländerin und leiste hier Entwicklungshilfe, im Saarland heisst das leckere Teil Schwenkbraten und im Hunsrück Spiessbraten.

  31. Und das Spanferkel ist nicht gleich Spiessbraten, ein Spiessbraten ist eine Art Rollbraten, über dem offenen Feuer gebraten.

  32. Die IS-ler kennen zum Teil ihren Islam nicht ganz genau.

    Umar Ibn Chattab schlug eine Sklavin weil sie sich verschleierte und sich so in den Stand einer Muslima vor der Öffentlichkeit bringen wollte um nicht als Sklavin erkannt erkannt werden zu können und so eventuell einen Weiterverkauf entrinnen zu können.

    Um das ganz klar zu schreiben: Umar schlug sie damit sie den Schleier runter nimmt und sie als Sklavin erkennbar bleibt ….

    Vielen Frauen – die aus Sicherheitsgründen zur Tarnung den Islam annehmen wollten — wurde das aus pekuniären und promiskutitiven Gründen einfach nicht gestattet.

    Diese Mädchen und Fauen sollten allen aufrichtigen Muslimen – wenn diese Mädchen und Frauen besonders hübsch gewesen sind „islamverbindungsrechtmässig“ der Gemeinschaft der ……. – auch weiterhin per von Allah genehmigten Prostitutionsmarkt zur „Verfügung sein“ und ihren Eigentümern auch fest Geld bringen.

    Sure 24, Vers 33 im Teilauszug:

    Und zwingt nicht eure Sklavinnen (fatayaat), wenn sie ein ehrbares Leben führen wollen, zur Prostitution, um (auf diese Weise) den Glücksgütern (`arad) des diesseitigen Lebens nachzugehen Wenn (jedoch) jemand sie (wirklich dazu) zwingt, dann ist Allah gewiß nach ihrem erzwungenen Tun, barmherzig und bereit zu vergeben.

    Zitat Ende

    …wo das Menschliche so häufig in Suren bis über Strecken konsequent immer durch das Unmenschliche „ergänzt“ wird können (insbesondere männliche) Seelen gar meinen, das Unmenschliche wäre Teil des Menschlichen.

    Wir erleben derzeit unter vielen Sozen, katholen Um-die Wette Heuchlern und weiteren Führenden in der Weltrangliste der Lüge und Heuchlerei – wie Großindustriellen und weiteren Kollaboratueren mit dem Islam einen phänomenal flotten Niedergang des Abendlandes in eine schwellende Kampfzone des Islams.

    Dabei glauben diese Psychopathen und auch Psychopathinnen an eine „geheimnisvolle wundervolle Selbstreinigung“ des Islams….. ein Auflösen des Islams in Schamesröten OHNE das irgendwie irgendwas zu tun wäre ….

    PS.: Und adaptiv ANDERS als der Islam eines in der islamen Geschichte als rechtgeleiteten Kalifen betrachteten Mannes ist der biegsame Islam nur dann, wenn die IS-ler überhöhte islame Taqquia- Gründe haben – weil sie etwa eine Doppelstrategie mit diesen Jesidinnen fahren: a) Sollen deren traumatisierte Gesichter nicht im Westen bekannt werden und b)sollen westliche Muslimas „ein Beispiel sehen, wie im Islam zu kleiden“ ist …. der taktische Biegsamkeitsverlust wäre in dem Moment vorbei, wo der IS eine Form der Dominanz erreichte, wo sie diese Form der Taqquia und „Botmässigkeitslüge“ nicht mehr bräuchten….

    … denn die Kerntruppe der IS-ler kennen ihren – das heißt den mohammedinischen Vermächtnisislam mit Anhangpostulaten aus der frühen post mortem Phase in rückbesinnender Anlehnung an das Tun „ihres Propheten“- ganz genau ….

    Was kennzeichnet neben vielem echtes bekennendes Mainstreambestes Tanachtum und das Jeschuitentum – diese schattenfreien Botschaften- so signifikant im Vergleich zum Islam – aufrichtige Liebe zu Frauen und Kindern, statt deren Missbrauch und die Gegnerschaften zur Sklaverei.

    Das ANDERE ist Alles mehr oder minder auf Seiten des Islams ….
    .. und vielen erscheint eine Welt gar nicht denkbar, dass das völlig anders sein kann.

  33. Die Forderung nach Burkaverbot, die die Jesidin aufstellt, ist richtig, aber drittrangig.
    – Die erste und wichtigste Forderung ist: Grenzen für Asylbewerber schließen.
    – Die fast 1 Million Moslems und die anderen hunderttausende, die dieses Jahr kamen, wieder abschieben. Sie kamen alle aus sicheren Drittländern.
    – Unter der alten Ausländerbevölkerung die deutschen Gesetze duchsetzen und die Anpassung verlangen; dazu gehört das Burka-Verbot. Anpassen müssen sich auch die Jesidis.

    Die Jesidin wäre glaubwürdiger, wenn sie sich mit allen drei Forderungen auf die deutsche Seite stellen würde. Wir können hier übrigens auch keine weiteren Jesidis gebrauchen; die Ehrenmordrate unter ihnen ist so hoch wie bei den Moslems.

  34. Wenn die Zauselbärte Sexsklaverei so toll
    finden sollten diejenigen,die den IS bekämpfen
    verstärkt versuchen diese Ekelpakete nicht zu
    töten sondern gefangen zu nehmen um dann eben
    DIE zu Sexsklaven zu machen.Allerdings im Schweinestall.
    Auge um Auge…

  35. Wenn jemand in der Schweiz ein Zeichen setzen möchte, gibt es morgen Donnerstag Gelegenheit dazu:

    Mahnwache für verfolgte Christen
    Am Donnerstag, dem 17. Dezember führt CSI in den Städten Basel, Bern, Lausanne, Luzern und Zürich eine Mahnwache für verfolgte Christen durch. Der ökumenische Anlass ist selbstverständlich auch für Nichtchristen offen, die auf diese Weise für ihre Mitmenschen einstehen wollen.

    Donnerstag, 17. Dezember 17.30 – 18.00 Uhr
    Basel: Marktplatz
    Bern: Bahnhofplatz (Heiliggeistkirche)
    Luzern: Bahnhofplatz (Torbogen)
    Zürich: Züghusplatz (beim Paradeplatz)
    Lausanne: Place St-Laurent (17.00 Uhr)
    Lugano: Piazza Dante (27. Nov.)

    http://www.csi-int.org/ch-de/themen/article/mahnwache-fuer-verfolgte-christen/

  36. Kurznachrichten: Der Islamisierer Heinz Fischer läuft noch frei herum, während Raif Badawi immer noch in Saudi Arabien eingesperrt gehalten wird.

    Eine arte-Psychopathin, die glaubt dass Problem mit dem Islam mit Lügen kurieren zu können, sprach vom aussichtsreichen Kampf gegen die Taliban (Koranschüler) und spricht im Anschluß sofort von Muslimen (Koranschülern) als die Löser des Islams….

    Dass ist eine neue substantiell echte schizoide negative KolonialisationsForm eines Aufsetzens von „Wie ihr zu denken habt über euren Glauben!“ die auf einem einzigen System basiert: Auf arrogantem Nicht-Wissen, auf ignoraten Annahmen und in Folge auf Hass und Lüge — nicht auf Aufrichtigkeit und damit wirklich menschlicher Hilfsbereitschaft.

    Widerlich sind solche Typinnen, die von hohen Absätzen hohle Sätze verkünden, welche den Mainstream der ECHTEN Islamen nur fester in ihren Entschlüssen machen, dass solche Lügnerinnen und Lügner zu vernichten sind …. während dieselben ECHTEN Islame plötzlich eine Art nüchterne Aufmerksamkeit gewinnen können für Wahrheiten denen sie sich selbst verschlossen hielten, die sie viele Male übersprungen in sich hielten, wenn ihnen diese aufgezeigt werden und „hinter“ diesen Aufdeckungen sie ein echtes Sinnen erkennen können ….

    … mit der Ahnung, das darin nun die Lüge keine Chance mehr haben wird können.

    Die der nicht zu Ende geführten, gestoppten Aufklärung anhangende europäische Psychopathologenschaft mordet und heuchelt weiter —- lügt und spinnt Lügenpresselügen in der völlig irren Meinung, dass durch das was sie alles „Wissenschaft“ nennen (Wissens-Schafferei) sie „wirklich alles wüssten bzw wissen könnten“ … ganz so als ob letztlich der Sinn des Lebens „Wissensverclusterungen“ wären …..

    Puppen in Lebensgröße mit Computergehirnen die nicht mehr sinnen und denken, sondern den vorgegeben Matrizen der kultisch obsessiven Wissens-Beschaffer folgen und diesen Matrizen zu folge auch ….. fühlen….

    Und das inzwischen vielfach so sehr an den Wirklichkeiten vorbei, wie den Koran aus ideolügisch zweckdienlichen Gründen mit der Bibel zu verwechseln….

    Kleiner Hinweis: Die „Reise“ zum Gutsein, zum wirklichen Menschsein … ist im Koran verboten.
    Das weiß jeder und jede welche auch nur ein wenig den Koran durchschaut hat. Wer viel weiß, weiß auch, dass genau auch mit dieser Erkenntnis das an Schamesröten und Ernüchterungen aus Wahnen zu geinnen sind, die auch als Muslime Geborene und Aufgewachsene gewinnen können ….

    Dass Muslime übrigens eine RASSE seien — ist nur die kranke Ansicht, die dem Koran folgt.

    Die arte-Psychopathin hält vermutlich die Koranschüler (Taliban) für eine schlechte „Rasse“ und die Koranschüler (Muslime) für eine gute „Rasse“ ….

    Es sind Gehirne wie die dieser arte-Redakteurin deren domgarischen frühkindlichen oder sogar seelenvorgeburtlichen Lügenbekenntnisse und ihre unaufgearbeiteten Widersprüche an den Augen ablesbar ist …. noch bevor die „Dame der lügnerischen Unterwelt“ noch einen Mucks plus Pieps getan hat….

  37. Der Hauptgrund warum die IS Kreaturen ihr Wesen treiben, ist die Chance auf sexuellen Missbrauch. Kleine Mädchen vergewaltigen, foltern, töten – alles andere ist sekundär. Der IS ist zuvorderst eine Kinderficker-Gang und der Islam liefert die religiöse Rechtfertigung. Die IS und Al Quaida Terroristen sprengen sich in die Luft, um in den Genuss von 72 Jungfrauen zu kommen. Ein HighEnd Swinger Club mit Frauenüberschuss. Puffs, Vergewaltigen, Pädophilie, Foltern, Brandschatzen, täuschen, tricksen, lügen: Das ist ihre Religion. Jeder Hardcore-Satanist dürfte grün und gelb vor Neid werden, bei diesem Programm

  38. @Aktiver Patriot:

    Warum sich ausgerechnet die Grünen, und insbesondere vom Islam verhasste Minderheiten, für den Islam einsetzen, bleibt für mich ein Rätsel!

    Um das Rätsel zu lösen, musst Du einen von denen fragen. Vermutlich wird die Antwort nicht zutreffend sein – nicht weil diese Leute lügen, sondern weil sie es selber nicht recht wissen. Aber Du kannst ihren Antworten dennoch etwas entnehmen.

    Vermutlich wird z.B. sehr schnell kommen: „Jaaaa, aber das Christentum war früher auch…“

    Das kann jeder PI-ler leicht kontern, aber wenn man ein Rätsel lösen will, darf man nicht kontern, sondern muss zuhören und analysieren.

    Das Christentum von früher ist für solche Leute die zweitschlimmste Hölle, die jemals auf Erden geherrscht hat (nach den Nazis). Wenn sie also den Islam damit vergleichen, was halten die dann wohl vom Islam?

    Richtig. Sie finden furchtbar. Aber was ist denn mit dem Christentum von früher passiert? „Die Aufklärung und tolle, mutige Linke haben es weggemacht“.

    Und genau das haben sie auch mit dem Islam vor.

    Das geht aber nicht frontal, indem man sie ihre Religion beleidigt, das geht, indem man sich an sie ranschleimt und sie korrumpiert.

    Die meisten Moslems merken das nicht. Aber ein sehr intelligenter fundamentalistischer Moslem erklärt ganz gut, warum Linke für Muslime gefährlicher sind als Rechte

  39. Dieses Stillhalten führt dazu, dass sogar die schwersten Menschenrechtsverletzungen an Frauen nicht zur Kenntnis genommen werden.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Den muslimischen Männern sind Frauen als Menschen völlig egal, darum ist es auch egal wie sie aussehen, wie sie herumlaufen usw.

    Diese Kerle brauchen nur ein Stück Fleisch mit Loch!

  40. Servus,
    ach das alles hat doch gar nix mit dem Islam zu tun!
    Alles nur rechten Hetze,von uns rechten…

  41. Fast hundert % der Frauen die in BURKA; TSCHADOR, NIKAB, KOPFTUCH etc. herumwandeln wurden erschachert vom Meistbietenden.
    Diese Verkleidungen entsprechen dem HALSRING der SKLAVEN!
    In der Regel handelt es sich um VIELWEIBER!
    Die VIELWEIBEREI, der FRAUENHANDEL und die SEXSKLAVEINNENHALTUNG sind das zentrale Element der SSharia und des iS-LAMkultes!
    Durch die Delegierung der Arbeit an Ehe- und sonstige Sklaven und dem durch die Frauenknappheit (wegen Vielweiberei) bedingtem Frauenraub bei den Nachbarn entstanden die jahrtausendealten und bis heute fortdauernden Blutfehden unter den FORDERasiaten!
    Welch nun in den Invasorenheimen munter ausgetragen werden!
    Steinzeit at ist best!

  42. Endlich wird in diesem Text der entscheidende Punkt angesprochen. Es geht nur sekundär um die unterdrückte Frau in dieser Burka. Primär geht es darum, dieses Symbol des hässlichen Islams zu verbieten. Die Burka steht für Unterdrückung und Versklavung. Ein feindliches Symbol gegenüber allen Nicht-Muslimen.
    Wenn eine Frau die Burka freiwillig trägt, so drückt sie damit die Verachtung gegenüber unserer Gesellschaft, aber auch z.B. gegenüber den Jesiden im Irak, zur Schau.

  43. …kommt mir hier bei PI doch BITTE NICHT mit Jesiden!

    Diese „Glaubensgemeinschaft“ begeht in Buntland MEHR Ehrenmorde als die Moslems… schon vergessen? Und dazu reicht es sich einem NICHT-Jesiden zuzuwenden…

    Ich bekomme einen BRECHREIZ wenn ausgerechnet SOLCHE Leute sich zur moralischen Instanz erheben!!!

  44. #51 Moralist (17. Dez 2015 10:16)

    Du hast teilweise recht. Ich möchte aber nicht ausschließen, dass ein Jesidi einmal deutsche Interessen vertritt (habe aber noch keinen solchen gesehen). Dann muss er aber nicht nur das Burkaverbot fordern, sóndern alles, was ich oben aufgeführt habe:
    #40 wago (16. Dez 2015 21:36)

Comments are closed.