Wir kennen den vorweihnachtlichen Brauch des (anonymen) Wichtelns. In Österreich heißt es “Engerl und Bengerl“, weiter nördlich und in Skandinavien nennt man es “Julklapp”. Das schwedische Netzwerk „Öland Gemeinsam“, das sich für Integration und gegen Rassismus einsetzt, hat vor Weihnachten viele Julklapp-Geschenke gesammelt und auf Benefizveranstaltungen verteilt. Über 500 Geschenke wurden an asylsuchende Kinder gespendet, die derzeit auf Öland leben. Leider sorgten fast alle Geschenke für große Enttäuschungen, denn die nicht mehr ganz so jungen „Flüchtlingskinder“ konnten mit den großzügig spendierten kindgerechten Gaben nicht viel anfangen.

(Von Alster)

Auf Öland in Köpstad, Borgholm, Löttorp, Färjestaden, Mörbylånga und anderen Orten auf der Insel und an diesem Wochenende auch in Kalmar am Stortorget (großen Marktplatz) wurden die eifrig und liebevoll ausgesuchten für Kinder gedachten Geschenke verteilt. Das Problem: Fast alle als asylsuchende „Kinder“ (asylsøkende barn) aufgeführten „Flüchtlinge“ waren Jugendliche und älter – nicht selten tragen sie schon einen Bart.

Nicht nur in Schweden wird es beim Wichteln und Weihnachten lange Gesichter geben, denn immer mehr sogenannte minderjährige, unbegleitete „Flüchtlinge“ (MUFL) beantragen Asyl in den europäischen Ländern mit der größten unbegrenzten „Willkommensunkultur“.

Nicht unbegründet werden sie als Ankerkinder bezeichnet, denn die Großfamilien etwa im Irak oder Afghanistan schicken ihre Jungs auf den Weg nach Deutschland oder Schweden, weil sie dort die besten Chancen haben und die restliche Familie nachholen können. Nicht nur in Schweden musste man feststellen, dass die fast immer männlichen unbegleiteten „Flüchtlingskinder“ sehr oft älter als angegeben waren.

Die teuren, rundum betreuten minderjährigen unbegleiteten „Flüchtlinge“ tauchen bekanntlich oft in Kriminalstatistiken auf. „Unsere täglichen MUFL gib uns heute“. So wurde jüngst ein junger Vergewaltiger in Schweden freigelassen, weil man sein Alter nicht feststellen konnte.

Was macht man nun in Öland mit den vom Wichteln so enttäuschten „Flüchtlingskindern“? Da sammelt die Gemeinnützige Organisation Tillsammans Öland eben nochmal altersgerechte Geschenke für junge Männer: Hygienepakete mit Deo, Shampoo, Duschcreme, Rasierwasser (Klingen?) Halstücher (Modell: Pali?), Strümpfe, Fußbälle und Kartenspiele.

Apropos Wichteln und Weihnachten: Weihnachten 2015 wird diesmal in Dresden gefeiert – als Pegida-Touristen. Wo es möglich ist, wird man sich als solcher auch zu erkennen geben. Beim einjährigen Geburtstagsbesuch in Dresden outete sich schon der Taxifahrer.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

105 KOMMENTARE

  1. „Leider sorgten fast alle Geschenke für große Enttäuschungen, denn die nicht mehr ganz so jungen „Flüchtlingskinder“ konnten mit den großzügig spendierten kindgerechten Gaben nicht viel anfangen.“

    Klar waren die enttäuscht.Die haben ja auch keine Waffen bekommen,um uns „Ungläubige“ abzuschlachten.
    Wahnsinn ahoy!

  2. Was? Strümpfe?

    Keiner mag Socken zu Weihnachten, also haben sich Schwedens Multi-Kulti-Gutmenschen wiedermal selbst eine unschlagbare Ausrede verschafft, wenn die zugewanderten Clans ihre ureigene Kültür ausgelebt und aus Öland Öd-Land gemacht haben.

  3. Über ein Päckchen mit Kabelbindern, Panzertape, Kondomen und Chloroform o. ä. freuen die sich bestimmt. 😉

  4. Ich sehe das Foto und denk mir sofort: Verpisst euch von hier!

    Warum sind das so unglaublich viele Schwarzafrikaner?! Ich bin durch den Nahen Osten in 2012 gereist, so viele von denen mit dieser Hautfarbe waren dort eben nicht!

    OT, aber echt wichtig und interessant:

    Falls es eure Englischkenntnisse hergeben, unbedingt ansehen:

    https://www.youtube.com/watch?v=pH9V1Ro7-OE

    Titel: FULL STORY: Wives of ISIS
    Inhalt: Through exclusive, hidden camera footage, a Skype interview with an ISIS fighter trying to recruit a 15 year old Canadian girl and expert analysis, 16×9 gets inside the world of Canadian teenage girls trafficked into a brutal warzone, and asks the Canadian government what it’s doing to stop it.

  5. Den Surensohn dürstet nicht nach Teddy toys, sondern nach blonden Gespielinen, AK 47 und Ammongelit. Nun, hier könnten Gutmenschmädels und die Stiftung von Alfred Nobel Abhilfe schaffen, so dass die lieben Liberalen irgendwann checken, dass sie nicht die klügsten sind, aber dann ist es zu spät…

  6. kann mich jemand informieren,gestern in Duisburg war ein Koffer gefunden,was war drin??
    heute Policie hat die Verbrecher von Bonn gefast,welche haben die Automaten demolier,ich weiß auch nicht,wer war das-kommische Nachricht

  7. Karlsruhe.

    Bei uns holen sich die UML ihre Weihnachtsgeschenke selber ab. Oder haben es in diesem Fall zumindest versucht.

    „Zwei 15-jährige Tatverdächtige sind am Dienstagabend bei einem Raubversuch in der Tullastraße von Passanten bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten worden. Das Duo fragte gegen 20.00 Uhr in Nähe der Straßenbahn-Haltestelle Rintheimer Straße einen 38-jährigen Fußgänger in englischer Sprache nach Geld. Der Mann hatte es allerdings eilig und wollte weitergehen. In der Folge hielt ihn einer der Jugendlichen an seiner Jacke fest und stellte erneut die Geldforderungen. Nachdem sich der 38-Jährige losriss, versuchten beide zunächst nach ihm zu treten und schlugen im weiteren Verlauf auf ihn ein. Hierbei stürzte dieser zu Boden. Nun hielten sie ihr Opfer fest und schlugen weiter auf es ein. Zudem durchsuchten sie den Mann. Der Angegriffene schrie unterdessen laut um Hilfe. Drei Passanten – zwei gleichfalls Jugendliche und ein Erwachsener – eilten hinzu, zogen das Duo von dem 38-Jährigen weg und hielten es bis zum Eintreffen der durch eine weitere Passantin alarmierten Polizei fest. Wie sich herausgestellt hat, waren die beiden aus Afghanistan stammenden 15-Jährigen zudem alkoholisiert. Beiden wurde daher eine Blutprobe entnommen. Die weiteren Ermittlungen führt nun das für Raubdelikte zuständige Dezernat der Kriminalpolizei.“

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3210765

    Es steht zwar nicht dabei, aber da die LEA nur ein paar Meter weiter ist, liegt der Schluß nahe, daß diese Jugendlichen dort beheimatet sind.

  8. Also wenn ich mir die Gesichter der „Kinder“ da auf dem Bild anschaue, würde ich sagen, davon ist niemand jünger als 25 Jahre.

  9. Hihihi. Bei uns sieht man die Mufls immer in Grüppchen bei Mediamarkt, Douglas und Müller, Media- oder Parfümabteilung. Die nehmen nur Lifestyle- Luxusprodukte. Ich habe auch schon Kindersachen und Spielzeuge spenden wollen. Die Leute sagten mir, das würde nicht gebraucht und im Müll landen, wen ich es nicht wieder mitnehme..

  10. Ein türkisches sechsjähriges Nachbarkind hat mir neulich mit Begeisterung geschildert, was er heute im Islamunterricht gelernt hat.

    Er meinte im Islamunterricht hätte er gelernt, dass er auf keinen Fall mit den Ungläubigen Weihnachten feiern und absolut keine Weihnachtsgeschenke von den Ungläubigen annehmen darf. Sonst müsste man in der Hölle schmoren.

    Ich grinste und sagte zu Samet „Lieber in der Hölle schmoren, als sich den Arsch abfrieren“.

    So viel zur Toleranz unserer Moslems und es zeigt mal wieder dass die naiven Gutmenschen-Deppen bei den Moslems voll gegen die Wand laufen.

    🙂

  11. Da fehlt es noch an der nötigen Kultursensibilität.
    Smartphone, Messah und Bordellgutschein, das macht den Mufl froh. Ist doch nicht so schwer zu merken, liebe Idioten.

  12. Fahrscheine kaufen? Aber nicht die Flüchtlinge in Berlin

    BVG-Homepage:

    „Asylum seekers who have arrived in Berlin and are yet to register will be given a grey or a blue wristband. They will be able to travel in the Berlin metropolitan area (tariff zones AB) using all forms of the BVG public transport network and the urban rail (S-Bahn) with this wristband.“

  13. #10 Paddelpfote (23. Dez 2015 19:14)

    Ich staune das die Jugendlichen alkoholisiert waren? In Koran ist doch der Alkohol verboten. Bei der IS bzw. Taliban würden diese frommen Moslems aber schon nichts mehr zum Lachen haben.

  14. Diese Gutmenschen sind so trottelig, dass ich über solche Sachen nur noch laut lachen kann. HAHA. 🙂

  15. #16 Niederschlesien2012 (23. Dez 2015 19:21)

    Können Sie mir mal den Link schicken von der BVG Seite? Ich habe nichts gefunden auf der Startseite der BVG.

    Vielen Dank

  16. Wie kann ich mich als PEGIDA-Anhänger anderen zu erkennen geben, wenn ich nach Weihnachten in Dresden bin?

    (Ohne gleich mit der Deutschlandfahne oder T-Shirt-Aufdruck)

  17. Ostafrikanische Gaunervisagen… Deserteure aus dem freien Eritrea… Von wegen Flüchtlingskinder! Das Schwedische Gutmenschenpack toppt das biodeutsche locker… Eine Erklärung dafür aus der Innen- oder Insiderperspektive wäre mal hilfreich…

  18. #18 Berlin

    Noch ist Deutschland nicht vollständig islamisiert. Daher gibt es Gegenden, wo Allah das nicht sieht.

  19. Letzte Woche habe ich einen ca. 20 jährigen Mufl gesehen, im Rewe. Nikes an den Füßen, Diesel am Arsch, schnikes Hemdchen an, Lederjacke drüber. Er zog dann aus Hemdchen ein GOLDENES IPHONE 6 und fing an in dieser widerlichen Sprache an zu quasseln. Ich kam gerade von der Arbeit und mein Tag War gelaufen.

  20. Ich schätze, hier in Deutschland wird man sich dann kultursensibel im nächsten Jahr zeigen. Für jeden MUFL gibt es dann ne AK47 zu Weihnachten. 🙂 Oder jetzt schon???

  21. OT 1:

    Dieser Syrer hat es in der Schweiz nicht ausgehalten

    Hunderttausende Syrer sind nach Europa geflüchtet, aber manche sind inzwischen schon wieder in die Heimat zurückgekehrt. Denn ihr neues Zuhause fanden sie unerträglich. Besuch bei einem Rückkehrer.

    *http://www.welt.de/politik/ausland/article150278264/Dieser-Syrer-hat-es-in-der-Schweiz-nicht-ausgehalten.html

    OT2:

    Bis zu 27.000 Ausländer mit falscher Identität in Norwegen

    Norwegen überprüfte in einer Stichprobe die Identität einiger Ausländer. Das Ergebnis ist überraschend: Es halten sich wahrscheinlich Zehntausende Menschen mit falscher Identität im Land auf.

    *http://www.welt.de/politik/ausland/article150289975/Bis-zu-27-000-Auslaender-mit-falscher-Identitaet-in-Norwegen.html

  22. OT

    Die Propaganda vom ZDF Morgenmagazin wird immer grotesker. Fast schon Holzhammermethode:

    Diesen Brief gab mir heute eine syrische Flüchtlingsfamilie in der Erstaufnahme @StadtEllwangen @BaWü. Für uns alle!

    https://twitter.com/MitriSirin/status/679394918113087489

    Mitri Sirin ist aber inzwischen schon am zurück rudern. Hat glaube selber gemerkt das er zu dick aufgetischt hat.

    Nour und Rasha Kerdieh für das @morgenmagazin @zdf interviewt. Sie formulierten auf Englisch und ließen ihn durch einen Freund übersetzen

  23. #2 Dichter (23. Dez 2015 19:01)
    Schnaps, Koran, Zigaretten, Kondome, so etwas kommt bei den Jugendlichen

    #4 Cassandra (23. Dez 2015 19:02)
    Wer vergewaltigen kann,ist kein Kind.
    Sage ich mal so!

    Also ich würde das als Geschenk an all die jungen Männer verteilen lassen – zumal es einen guten Mengenrabatt gibt; dazu angesichts der afrikanischen und orientalischen Hygiene eventuell noch etwas Desinfektionsspray, falls die jungen Männer sich Abends eine teilen.

  24. #30 Klara Himmel

    Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht mehr! Wahrscheinlich hat es irgendein Schüler geschrieben.

  25. Was soll denn nun wieder dieser Schwachsinn?

    Meine Güte, die sehen aus wie 30+

    Man kann es nicht mehr fassen!

  26. Natürlich könnte man, wenn man es wollte, durch einfache Untersuchungen und Gentests folgendes feststellen:

    – Männlich, weiblich
    – Schwarz, weiß, allgemein Ethnie (jeweilige Durchmischungsrate) oder Haarfarbe etc.
    – Vorherige Grundernährung
    – Herkunft (auch über Ethnie und Ernährung)
    – Krankheiten, Erbkrankheiten, Inzucht, Mutationen, sonstige An- und Auffälligkeiten
    – Intelligenz, Empathie, allgemeines Sozial- und/oder Kulturverhalten
    – Alter bis auf +/- 3 Monate genau bei unter 25 Jährigen bestimmen
    – Alter bis auf +/- 1 Jahr genau bei unter 50 Jährigen bestimmen

    Dafür braucht auch keiner extra aufgeschnitten zu werden, Bluttest, Gentest und gesunder Menschenverstand ist ausreichend.

    Was soll die ganze Forschung in diesen Gebieten, wenn man sie aus ideologischen Gutmenschen-Gründen nicht anwenden darf???

    Nur um schon Tote zu rekonstruieren? Für Dinosauria-Forschung?

    Schon alleine in Bezug auf Krankheiten bzw. vernünftiger medikamentöser Behandlung sind alle diese Unterschiede wichtig! Und Ignoranz diesbzgl. ist wie morden…

  27. Man darf die Kinder nicht überfordern. Was sollen die da im Bild mit Chemie-Baukästen oder Fischer-Technik?
    Das ist nicht altersgemäß.
    Wachsmalkreiden, einfache Greif- und Kauspielzeuge (schadstoffgeprüft!) oder Bilderbücher für Erstleser sind dieser Zielgruppe angemessen.

  28. Leider sorgten fast alle Geschenke für große Enttäuschungen, denn die nicht mehr ganz so jungen „Flüchtlingskinder“ konnten mit den großzügig spendierten kindgerechten Gaben nicht viel anfangen.
    —————————————————–
    Wie bekloppt und irre muß man eigentlich sein ? Das ist genauso als wenn man Mitgliedern der Hells Angels ne Wundertüte oder nen Beutel mit Bauklötzen überreichen würde !

  29. Als wären die unzähligen Eritreer hier im Dorf nicht schon genug, muss ich diese besonders herausstechenden Hackfressen auch noch bei meiner Lieblingslektüre ertragen.

  30. Auch das Herzogtum Österreich wird im Zuge der Völkerwanderung überrannt

    Wie schon beim Spielgeldeuro, für dessen Rettung das Herzogtum Österreich ja bekanntlich mit 2,7% geradestehen muß (was durchaus dem Anteil des deutschen Rumpfstaates von 27% entspricht, hat das Herzogtum Österreich doch ein Zehntel von dessen Bevölkerung), so ergeht es auch es auch bei der morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung dem Herzogtum Österreich ebenso wie dem deutschen Rumpfstaat. Dieser muß nämlich 800,000 fremdländische Eindringlinge aufnehmen, während das Herzogtum Österreich 70,000 solcher Delinquenten beherbergen und verköstigen muß. Da hilft es den lieben Österreichern auch wenig, wenn ihr jugendlicher Außenminister sagt, daß dies kein Dauerzustand sein könne. Hoffnungsvoller freilich ist da schon der verstärkte Zuspruch für die österreichische Freiheitspartei, da diese als möglicherweise rechtschaffene Kraft im Falle ihrer Wahl durchaus die Grenzen sichern und die schon eingedrungenen Delinquenten wieder ausweisen lassen könnte. Die Zeit dafür ist aber knapp…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  31. #35 Bin Berliner

    Da man keine medizinischen Untersuchungen mehr anstellen darf, muß man wohl glauben, was die einem erzählen.

    Ich schäme mich mittlerweile dafür, wie bescheuert meine Landsleute geworden sind. Die Ausnahmen hier bestätigen natürlich die Regel 😉

  32. Heute in den Medien:

    Erdbevölkerung Anfang 2016: 7,4 Milliarden
    Jährliches Bevölkerungswachstum: 83 Millionen

    Deutschland: 82 Millionen

    RAUS! ALLE RAUS!

    Ob MUFL oder habilitierter syrischer Diplom-Informatiker mit Harvard-Abschluss und eigener Software-Klitsche.

  33. Die Typen auf den Bildern dürften sich wohl eher in der Alterkohorte 25 bis 30 bewegen.

    Ich möchte gar nicht erst wissen was gerade diese Eritreer die sich überwiegend nur vor dem allgemeinen Wehrdienst in ihrem Heimatland drücken, alles für Geschichten bei den Behörden hierzulande auftischen.

    Die Eritreer sieht man mittlerweile massenhaft in den Fußgängerzonen und auf den Plätzen in unseren Innenstädten. Was die dort machen, darüber kann man nur mutmaßen. Es sieht jedenfalls sehr oft nach Herumgelungere aus und es ist auch sehr oft Alkohol im Spiel.

    Also alles in allem was man so als „Schutzsuchender“ so macht um Respekt vor der Bevölkerung des Landes zu zeigen in dem man gerne die Staatsbürgerschaft hätte. Die man denen aber hoffentlich niemals geben wird.

    Wenn man als Erwachsener Mann dann auch noch falsche Angaben beim Alter macht, um als Minderjähriger unbegleiter Flüchtling (MUFL) zu gelten, um so noch extra Leistungen oder einen Mitleids-Welpenschutz-Dackelblick Bonus zu erhalten, dass schlägt dem Fass wirklich den Boden aus.

    Diese Afrikaner gehören allesamt dorthin zurück geschickt wo sie herkommen! Wo ist denn dort bitteschön Krieg?
    Die paar Konflikte können von westlichen Streitkräften im nu beseitigt werden.

    Die Syrer können auch alle wieder nach Hause gehen wenn Assad die Friedensvereinbarung mit den Rebellen geschlossen hat. Dann haben die dort Arbeit für die nächsten 50 Jahre, mit dem Aufbau ihres Landes.
    Wenn sie ihr Land selber wieder aus den Trümmern aufbauen müssen, dann lernen sie am besten, das Krieg menschenunwürdig ist und dass man so eine Zerstörung erst gar nicht macht.

    Wir dürfen es niemals zulassen, dass Leute die ihre eigenen Länder zewrstören, sich bei uns in gemachte Nest setzen.

    Man kann sich doch sicher sein, dass viele dieser besser betuchten Syrer, die jetzt hier aufschlagen, zu denjenigen gehören, die mit ihren Flashmobs den arabischen Frühling und somit den Krieg gegen Assad herbei geführt haben.
    Wenn es aber darauf ankommt dann sollen andere kämpfen, während diese besser situierten Syrer nach Deutschland gehen um dort Vorteile zu genießen, während sie Frauen und Kinder und die wirklich armen im Trümmerstaat zurück lassen.

    Es kann daher nur eine Lösung geben:

    Syrer und Afrikaner alle sofort abschieben, sobald geklärt ist, dass keine Fluchtursachen bestehen.

    Was diese Afro-Boys betrifft, da sollte das deutsche Außenministerium mit den Behörden in Eritrea und anderswo zusammenarbeiten, damit diese Fahnenflüchtigen Jungmänner zu ihrem Wehrdienst kommen und noch eine Strafe in der Heimat obendrein kassieren.

    Wir sollten Fahndungsfotos in deren Heimatländer schicken! Irgendwo müssen die doch auch in Afrika registriert sein!

    Es muss endlich schluss damit sein, dass ganz Islamien und halb Afrika Deutschland auf der Nase herum tanzt.

    Deshalb auch weg mit Merkel, weil sie absolut nicht kann, die hat den Überblick vollständig verloren und schadet Deutschland genaugenommen, vom ersten Tag ihrer Amtszeit!

  34. Der hohe Anteil „nicht mehr so junger Flüchtlingskinder“ erklärt auch den relativ hohen Anteil von „Frauen u. Kinder“ in der Statistik. Kinder werden statistisch betrachtet mit zu den Frauen gezählt und nicht zu den Männern. Diese 17,5 jährigen Kinder lassen den Anteil der Frauen, entgegen den eigenen Beobachtungen, unnatürlich hoch schnellen.

  35. 38-Jähriger in Karlsruhe kulturbereichert; ob die beiden Afghanen erst 15 sind, ist sicherlich auch zweifelhaft
    Karlsruhe (ots) – Zwei 15-jährige Tatverdächtige sind am Dienstagabend bei einem Raubversuch in der Tullastraße von Passanten bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten worden. Das Duo fragte gegen 20.00 Uhr in Nähe der Straßenbahn-Haltestelle Rintheimer Straße einen 38-jährigen Fußgänger in englischer Sprache nach Geld. Der Mann hatte es allerdings eilig und wollte weitergehen. In der Folge hielt ihn einer der Jugendlichen an seiner Jacke fest und stellte erneut die Geldforderungen. Nachdem sich der 38-Jährige losriss, versuchten beide zunächst nach ihm zu treten und schlugen im weiteren Verlauf auf ihn ein. Hierbei stürzte dieser zu Boden. Nun hielten sie ihr Opfer fest und schlugen weiter auf es ein. Zudem durchsuchten sie den Mann. Der Angegriffene schrie unterdessen laut um Hilfe. Drei Passanten – zwei gleichfalls Jugendliche und ein Erwachsener – eilten hinzu, zogen das Duo von dem 38-Jährigen weg und hielten es bis zum Eintreffen der durch eine weitere Passantin alarmierten Polizei fest. Wie sich herausgestellt hat, waren die beiden aus Afghanistan stammenden 15-Jährigen zudem alkoholisiert. Beiden wurde daher eine Blutprobe entnommen. Die weiteren Ermittlungen führt nun das für Raubdelikte zuständige Dezernat der Kriminalpolizei.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3210765

  36. #13 coastguard18 (23. Dez 2015 19:16)

    Der ausgefressene Typ heist Mohamed Mahmoud nicht Harry S. und ist ein verurteilter Terrorist der aus Wien kommt. 😉

  37. Bemerkenswerterweise wird ja kaum mehr über den Flüchtlingsstrom berichtet:

    Hier nochmal Zahlen aus Österreich:

    114.988 Flüchtlinge kamen allein in den 31 Tagen vom 21. November bis zum 21. Dezember über die Grenzen nach Österreich.Im Schnitt waren das 3709 Asylwerber pro Tag – der Zustrom nach Österreich ist also noch immer kaum vermindert, wie Listen aus dem Innenministerium belegen.

  38. Bald auch bei uns:

    Islamische Regierung in Somalia verbietet Weihnachtsfest

    Sicherheitskräfte in Somalia sollen Weihnachtsfeiern unterbinden. Die Regierung verbietet das Weihnachtsfest, weil es unislamisch sei.

  39. wenn ich lese….

    ….Da sammelt die Gemeinnützige Organisation Tillsammans Öland eben nochmal altersgerechte Geschenke für junge Männer: Hygienepakete mit Deo, Shampoo, Duschcreme, Rasierwasser (Klingen?) Halstücher (Modell: Pali?),…u.s.w

    Ein Einberufungsbefehl von der im “ Exil “
    noch aufzustellenden syrischen Befreiungsarmee wäre hier das richtige passende Geschenk, von wegen ….altersgerechte Geschenke…. in Art von “ Fifty Shades of Grey “ Gummipuppen, Schampus, panische Fliege und Viagra, die sollen ihr eigenes Land befreien !, unsere EU – Soldaten sind von ihren Angehörigen getrennt im Kampf gegen den Terror in Syrien im Einsatz, und diese Bengel sitzen bei Bier und Porno unterm Tannenbaum und feiern als Moslems mit allen gutgelaunt willigen Weibern Weihnachten bis zum Morgengauen, oder was

  40. Puffgutscheine mögen die Asylanten besonders gern.
    Viele machen Ärger im Puff:

    Zwei Asylbewerber kommen nach Ärger im Bordell in Haft

    Ein 26-Jähriger soll in der Hasengasse eine Prostituierte vergewaltigt haben. Ein anderer Flüchtling wurde drei Tage nach seiner Ankunft in Augsburg in einem Laufhaus verhaftet.

    http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Zwei-Asylbewerber-kommen-nach-Aerger-im-Bordell-in-Haft-id36370927.html

    ——

    Was diese Afro-Boys betrifft, da sollte das deutsche Außenministerium mit den Behörden in Eritrea und anderswo zusammenarbeiten, damit diese Fahnenflüchtigen Jungmänner zu ihrem Wehrdienst kommen und noch eine Strafe in der Heimat obendrein kassieren.

    Wir sollten Fahndungsfotos in deren Heimatländer schicken! Irgendwo müssen die doch auch in Afrika registriert sein!

    Eritrea ist doch mit der USA verfeindet. Die Eritreer in Deutschland bekommen deshalb alles in den Hintern geblasen in der Hoffnung, dass sie eine Opposition aufbauen und die Regierung in Eritrea zu Fall bringen.
    Man wirbt deshalb die jungen Männer ab, damit Eritrea sich nicht entwickeln kann…
    Altes Spiel.
    Migrationswaffe. Die leistungsfähige Schicht des Landes zur Flucht animieren…

  41. Ganz im Hintergrund auf dem Bild entdecke ich ein kleines Mädchen, zwischen den beiden weißen Flüchtlingsbetreuerinnen.

    Wird die auch beschenkt? Oder ist sie ein Geschenk für die sonstigen Männern???

    Die ollen weißen Schnäpfen sind ja wohl eher nur Trostpreise beim Wichteln…

  42. „Flüchtlingskinder“??? 😆

    Die zartbeseiteten ,,Kinder und Jugendlichen“ (im besten Mannesalter) wollen kein Lego und keine Modellautos sondern Pornos, Seemannsbräute, Bargeld für den Puff und ein bisschen Munition für ihre geschmuggelten AK47! 😳 👿

  43. Manche der „Flüchtlingskinder“ sind mglw. schon Großväter.

    Aber es finden sich immer irgendwelche Willkommenshirnies, die diesen Mist trotzdem bejubeln und sich dabei ganz toll fühlen. Weil sie meinen, auf der „richtigen“ Seite zu stehen. Arme Irre!

  44. #58 Mannemer72 (23. Dez 2015 20:02)
    Puffgutscheine mögen die Asylanten besonders gern.
    Viele machen Ärger im Puff:

    Zwei Asylbewerber kommen nach Ärger im Bordell in Haft

    Ein 26-Jähriger soll in der Hasengasse eine Prostituierte vergewaltigt haben. Ein anderer Flüchtling wurde drei Tage nach seiner Ankunft in Augsburg in einem Laufhaus verhaftet.

    http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Zwei-Asylbewerber-kommen-nach-Aerger-im-Bordell-in-Haft-id36370927.html

    Wie lecker für die Frauen, wenn man an die afrikanischen Hygieneverhältnisse und die dort weit verbreiteten chronischen Durchfallerkrankungen, Harnwegsinfektionen und Dermatitis durch Antibiotikaresistente Keime und Bakterien denkt.
    Da dürfte auch manche Mittvierzigerin den Tag verfluchen, an dem sie die Lustreise in afrikanische Gefilde buchte……

  45. smile 🙂 🙂 🙂 lol 😆
    biggrin 😀 😀 😀 redface 😳
    sad 🙁 🙁 🙁 cry 😥
    surprised 😮 😮 😮 evil 👿
    eek 😯 😯 😯 twisted 😈
    confused 😕 😕 😕 rolleyes 🙄
    cool 8) 😎 😎 exclaim ❗
    mad 😡 😡 😡 question ❓
    razz 😛 😛 😛 idea 💡
    neutral 😐 😐 😐 arrow ➡
    wink 😉 😉 😉 mrgreen :mrgreen:

    Die neuen Smilies sehen sowas von verboten aus! Brech!

  46. Man sollte das Bild denjenigen schicken die den Invasoren das Weihnachtspaket gepackt haben. Also um auch die Rückinformation zu bekommen für wen sie das Päckchen gemacht haben. Feedback ist immer gut. Vielleicht packen sie ein neues, mit Dolly Buster DVD, Spielmuschis aus dem Uhse Shop oder mit einem Gutschein für einen Edelpuff.

  47. #23 georgS

    Wie kann ich mich als PEGIDA-Anhänger anderen zu erkennen geben, wenn ich nach Weihnachten in Dresden bin?

    Ich sage es grundsätzlich bei jedem Hotel-Empfang oder beim Abmelden, dass ich nur wegen Pegida komme. Wer schüchtern ist, kann „bis nächsten Montag“ (auch wenn man nicht immer kommen kann) sagen. Im Restaurant oder dem Bäcker dito.

  48. #69 Demokratius (23. Dez 2015 20:19)

    „Wir sind ein muslimisches Land und es gibt null Toleranz für solche unislamischen Feiern in unserem Land“, sagte der Minister. Es verletze die Religion, da Somalia zu 100 Prozent ein muslimisches Land sei.
    _____________________________

    Wenn das zu 100% ein islamisches Land ist, braucht es auch kein Verbot, Weihnachten zu feiern.

    Was soll der Quatsch?

  49. Wie kann so eine Panne nur kurz vor Weihnachten passieren?
    Ich hoffe das kein Rechtgläubiger sich jetzt verletzt oder unwillkommen fühlt.
    Das mindeste wäre jetzt schnell zu handeln und die ganzen Geschenke wieder in korankonforme
    Reliquien um zu tauschen,Sprengstoffgürtle,
    Kalashnikows(Kalashnikis-für Kinder),Bomben
    Handgranaten,Panzerfäuste etc.
    Damit wäre Weihnachten wieder gerettet….

  50. In Europa formiert sich Widerstand gegen die irre deutsche Kanzlerin. Ich denke mal in ein paar Wochen ist die Raute des Schreckens Geschichte:

    Dominanz und Flüchtlingspolitik: Front gegen Merkel: EU-Regierungschefs schießen sich auf die Kanzlerin ein

    Ein Grummeln gibt es in der Europäischen Union schon länger. Doch nun kommt offene Kritik an Angela Merkel hinzu. Nicht nur die Osteuropäer fühlen sich von der deutschen Flüchtlingspolitik überfordert, auch Italiens Ministerpräsident Renzi schießt nun scharf gegen die Bundeskanzlerin. Formiert sich eine Front gegen Merkel?

    http://www.focus.de/politik/deutschland/dominanz-und-fluechtlingspolitik-front-gegen-merkel-eu-regierungschefs-schiessen-sich-auf-die-kanzlerin-ein_id_5173524.html

  51. #23 georgS (23. Dez 2015 19:30)

    Wie kann ich mich als PEGIDA-Anhänger anderen zu erkennen geben, wenn ich nach Weihnachten in Dresden bin?

    (Ohne gleich mit der Deutschlandfahne oder T-Shirt-Aufdruck)

    Wenn ich in Dresden unterwegs bin, habe ich die Wirmerflagge als Ansteckpin an der Jacke. Wer die Fahne kennt weiß was los ist, wer nicht denkt, ich habe die Norwegische Fahne dran.

    http://www.amazon.de/gp/product/B009YRKZEQ?keywords=wirmer%20flagge&qid=1450899467&ref_=sr_1_8&sr=8-8

  52. Diese „minderjährigen unbegleiteten Flüchtlinge“ kosten nach Angabe des Hamburger Senats etwa 230 Euro pro Tag (!) – während unsere alte halbblinde und gehbehinderte Nachbarin um Pflegestufe 1 – 244 Euro pro Monat (!) – einen wochenlangen Kampf führen mußte.

  53. @27 Beany (23. Dez 2015 19:31)

    Letzte Woche habe ich einen ca. 20 jährigen Mufl gesehen, im Rewe. Nikes an den Füßen, Diesel am Arsch, schnikes Hemdchen an, Lederjacke drüber. Er zog dann aus Hemdchen ein GOLDENES IPHONE 6 und fing an in dieser widerlichen Sprache an zu quasseln. Ich kam gerade von der Arbeit und mein Tag War gelaufen.
    ————————————————–
    Das kann ich locker toppen. Bei Drogerie DM ein sehr attraktiver junger Neger als Kunde. Als Begleiterin eine Oma von ca. 70 Jahren, blondiert und ein Gesicht mit Orangenhautfältchen. Die passte wie Arsch auf Eimer zum hübschen Neger. Sie zahlte natürlich an der Kasse alles. Ich denke noch, wie praktisch für die Olle, muss nicht erst verreisen, schw. Schwän…kommen jetzt zu Millionen nach Deutschland.
    Das Paar war so ungleich wie ein Schwan und ein hässliches Entlein.

  54. Hoffentlich lassen diese kraftstrotzenden Kinder bald ihrer spontanen Lebensfreude freien Lauf.

    Hoffentlich geht es bald los!

  55. #72 Klara Himmel (23. Dez 2015 20:34)
    +++In Somalia haben die auch keine anderen Probleme:

    http://www.earthlymission.com/wp-content/uploads/2015/03/how-to-get-cash-in-somaliland-1.jpg
    ———–

    Somalia: Die somalische Regierung (??????????) hat in Somalia JEDE Erinnerung/ Feiern verboten weil „Weihnachten hat mit dem mohammedanischen Glauben nichts zu tun und wahre Mohammedaner könnten sich provoziert fühlen … dies gelte auch für die UN-Schutztruppen auch wenn sie (tatsächlich mehrheitlich) christlichen Glaubens sind …“ soweit zur grenzenlosen Toleranz der Mohammedaner wenn sie in der Mehrheit sind (Christenanteil in Somalia = 0,0001). Zur Erinnerung: Dieser somalische Staat (?????) lebt wesentlich von westlich/christlichen Zuschüssen und wird das voraussichtlich noch die kommenden 30 Jahre tun. Fazit: wo diese Politideologie aka Islam seine Tentakel ausbreitet bedeutet das für den NormalMenschen nichts Gutes; also Leid, Ausbeutung, Armut, Drangsalierung, Unfreiheit u.a.m.

  56. Aaargh! Da sind ja wieder so zwei unverbesserliche Gutmenschinnen zwischen den Kindergeschenke auspackenden Twens. Bitte sehr, jede wie sie mag. Meine pensionierte Mutter ist aus Langeweile auch eine solche „Helferin“, in einer Kleiderkammer verteilt sie gespendete Klamotten an „Schutzsuchenden“. Außerdem gibt sie Deutschunterricht. Bis vor kurzem hat sie mich noch ob meiner Ansichten als Nazi beschimpft, aber nach ein paar Wochen Dienst und um einige Erfahrungen reicher ist sie nun schon viel zahmer geworden:

    Eine Migratorin lehnte die Winterjacke ab, weil ein kleiner Riss auf der Vorderseite fachmännisch genäht worden war. Nur der Hinweis auf das gut sichtbare Label des Produzenten überzeugte die markenbewusste Frau, die „alles verloren“ hatte, das gute Stück doch noch zu nehmen.

    Andere „Kunden“ müssen erst mühsam dazu gebracht werden, beim anprobieren von Schuhen zur Abwechslung doch mal Socken anzuziehen, damit sie ihre potentiell mitgebrachten ansteckenden Krankheiten wie Krätze nicht übertragen. Die so „verbrauchten“ Einmalsocken gibt man diesen verständnislosen Menschen anschließend mit. Kein Mensch dort weiß, was sie damit machen, denn in ihren Schuhen stecken sie grundsätzlich barfuß.

    Beim Unterricht glänzt ein zwölfjähriger Mufl, er kann nämlich schon ein paar Grundrechenarten, wie sich herausstellt. Bei den älteren ist oft Hopfen und Malz verloren, denn sie erweisen sich als Analphabeten, und zwar auch, wenn sie nur ihren Namen schreiben sollen. Auf meine ausdrückliche Nachfrage – bekanntlich gibt es in Syrien durchaus eine Schulpflicht – stellt sich dann heraus, dass diese Schüler selbst für syrische Verhältnisse sehr gut gebräunt sind.

    So sammelt eben jeder seine Erfahrungen.

  57. Weihnachten fällt bei mir heuer aus. Ich brauch kein „Fest der Liebe“. Das ist doch alles Heuchelei. Wir müssen uns für die kommenden Auseinandersetzungen rüsten. Da will ich auch klar sagen: Der da gehört zu uns. Der da gehört abgeschoben. Das ganze Geseiere von wegen „Frieden auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen“ muss mal für 5 Jahre hinter die harte Realität zurücktreten, wenn wir hier nicht demnächst von MUFLs und anderen Migranten weggespült werden wollen. Einfach mal „Das Heerlager der Heiligen“ lesen. Google hilft.

  58. Meine medizinischen Kenntnisse, sind recht gering, aber soweit ich informiert bin, kann man anhand der Schädelknochen, inwieweit die zusammengewachsen sind, annähernd das Alter bestimmen. Da muss eigentlich ein CT ausreichen,
    um das zu sehen. Es gibt noch ein paar andere Indikatoren, irgendwas mit den Zähnen war noch.
    Das solle eigentlich reichen um das Alter auf ein paar Monate hin oder her zu bestimmen.

    #18 SV; Da müssen sich die aber gründlich verzählt haben. Bei uns sinds angeblich 6%, was bei 5Mio schlappe 300.000 ausmacht. Wenn durch Österreich bloss 8.000 kamen, woher sind dann die anderen.
    Achso Anfang September kamen an einem WE in München 40.000 aus Österreich an. Das sind allein schon 2.400. Heisst, in einer Woche wären die 8000 schon da und das nur in München, es gibt ja auch noch Rosenheim, Freilassing, Passau, Simbach.

    #53 Adipositiv; Aha, 3709*6%= 222,5 Das österreichische Jahr hat also bloss 36 Tage.
    Dann wären die Muflons aber auch keine 18 sondern eher 250 Jahre.

  59. Passt-genau-ins-T:
    Das zu 100% muslimisch bereicherte Somalia verbietet Weihnachten. Der Minister für religiöse Angelegenheiten hat null Toleranz für solch unislamische Feiern.
    Ok, dann gleiches Recht für alle- dann möchte ich hier NULL somalische Bückbeter sehen- denn dies ist das Land der Deutschen und Bückbeten ist nicht Deutsch!
    Was haben denn Somalis hier zu suchen, wenn sie das islamische Paradies zu Hause haben?!

  60. Man sollte fair zu den jungen Zuwanderern sein und sie nicht mit den Maßstäben der westeuropäischen Bildungs- und Leistungsgesellschaft messen. Nicht die rein körperliche Reife oder gar der Sexualtrieb sind entscheidend, sondern die geistige Reife und die Bildung. Warum sollen die jungen Männer nicht mit unseren Kindern zusammen in einer Klasse lernen?

  61. Schade um Schweden.
    War für mich bis letztes Jahr noch ein Auswanderungskandidat.
    Ich kenne besonders Öland recht gut.
    Dass die dämlichen Deutschen nach Adi dem Tollkühnen ihr Schuldtrauma leben müssen, weiss ich. Warum die Schweden dies tun, ist mir aber wirklich ein Rätsel.

  62. Julklapp mit unbegleiteten„Flüchtlingskindern“

    Ja! Die “Islamische Immigration ist eine Bereicherung” Die in den 60er und 70er Jahren gekommen sind, über diese große „Bereicherung“ wird in Buntland nicht so gerne gesprochen. Über die! Bereicherung, die in den 1982 aus dem Libanon gekommen sind, spricht man auch nicht mehr. Über die, die jetzt kommen gibt es einen Standardspruch der Gutmenschen!

    Wir müssen die gute Arbeitsmarktlage nutzen, um Asyl suchende mit hoher Bleibeperspektive und Geduldete schnellstmöglich in den Arbeitsmarkt zu integrieren …

    Hoher Bleibeperspektive!? Ja bitte. Ich bin für noch mehr „Flüchtlingskindern“ aus dem Libanon.

    https://www.youtube.com/watch?v=tTQ3u7cwQbc

    Keiner kommt zu kurz oder gut integriert haben Sie sich doch alle?

    „Im Buntland D standen schon sehr lange alle Türen offen, die Augen aber wie immer, verschlossen“

  63. @Paddelpfote

    Das muß mein anderes Ich sein, das nachts aufsteht, um Seife aus eher ungewöhnlichen Zutaten zu machen…

  64. Das auf dem Foto sind dann also Flüchtlingskinder…
    Die brauchen auch keine Barbies oder Bärchen, da muss schon was ordentliches, aufblasbares her.
    Irgendwie haben die Schweden das mit den Kindern wohl wörtlich genommen…
    Da holt die Realität mal wieder die Sozialromantik ein..
    Ich komm aus dem Grinsen gar nicht mehr raus,da ist die Verdummungsstrategie der Volksverräter und Lügenmedien voll aufgegangen…

  65. Ein schönes Geschenk für Flüchtlingskinder:

    http://www.lovelybooks.de/autor/Sylvaine-P%C3%A9rols/Das-Schwein-328907668-w/
    Sylvaine Pérols
    Das Schwein

    Durch spannende Effekte vermittelt die Bilderbuchreihe „Meyers kleine Kinderbibliothek“ erstes Sachwissen für Kinder ab 3 Jahren. Transparente Folien zeigen beim Umblättern das Innenleben von Dingen, machen Verdecktes sichtbar oder veranschaulichen Veränderungen. In diesem Band lernen Kinder spielerisch, warum sich Schweine im Schlamm wälzen, wie viele Ferkel sie zur Welt bringen können, warum sie grunzen, wie die männlichen Schweine genannt werden und welche Tiere mit den Schweinen eng verwandt sind.

  66. Nicht unbegründet werden sie als Ankerkinder bezeichnet, denn die Großfamilien etwa im Irak oder Afghanistan schicken ihre Jungs auf den Weg nach Deutschland oder Schweden, weil sie dort die besten Chancen haben und die restliche Familie nachholen können. Nicht nur in Schweden musste man feststellen, dass die fast immer männlichen unbegleiteten „Flüchtlingskinder“ sehr oft älter als angegeben waren.

    Und wenn ein MUFL eine MILF oder GILF findet,
    kann man vielleicht die restliche Familie sein lassen?

    Es wäre nett, wenn Claudia R. und Margott K. helfen, Steuergelder zu sparen.

  67. #42 Paddelpfote

    Ich mich auch!

    #71 Moccasin

    Was haben sie denn bekommen, *die lieben Kleinen?*

    🙂

  68. Männer mit Bärten bekommen Kindergeschenke:
    Da zeigt sich doch ein weiteres Mal der Irrsinn, zu dem das Gutmenschentum fähig ist.
    Nichts kann dumm und dreist erlogen genug sein, als dass diese Kleingeister nicht darauf hereinfallen.

  69. Bei uns in Düren sind jetzt auch 43 MUFL im Städt. Kinderheim untergekommen und belegen jetzt ca 25% der Kapazität.
    Aus diesem Grund rief der Landrat in einem Artikel des hiesigen „Sonntagsblättchens“ um Hilfe und sucht nun für diese 14-17jährigen männlichen (wieso schreibe ich das überhaupt noch dazu???) traumatisierten Kinderchen „Pflegestellen“
    Den besonders guten Gutmenschen, die sich dazu auserwählt fühlen, wünsche ich jetzt schon viel Freude und Erfolg bei deren Betreuung.

  70. #90 VivaEspana (23. Dez 2015 22:49)
    „Amtssprache ist Deutsch.“
    Asylneger samt betreuende Teddybärchenschwenkerin fordern Waschmaschine.
    Amtsleiter (Sömmerda) empfiehlt, Waschbrett zu kaufen.
    HAHAHA, guggstuhier:
    *https://www.youtube.com/watch?v=ADo__8WIvZc&spfreload=10
    – – –
    Zum Juchzen! Und in diesem wunderbaren Säck’sch.
    Vollkommen unbeirrt von der hampelnden Übersetzergehilfin mit ihrem miesen Englisch – so muß das! An sich müßten solche Forderer sofort raus. Ohne Verwarnung, ohne Erklärungen, ohne Bedenkzeit – einfach sofort raus!

    #99 Engelsgleiche (24. Dez 2015 01:56)
    Tjaa …
    – – –
    In Plauen hatte ein Ehepaar aus reiner „Nächstenliebe“ auch zwei „Flüchtlingskinder“ aufgenommen, so 14 u. 16 Jahre alt. Man nahm die Typen sogar mit zu Familienfesten und freute sich ob des eigenen Gutmenschentums. Die speisten mit am Tisch, welch gelungene Integration! Nun ist es wieder still im Hause. Die zwei Typen haben sich vor zwei Wochen „zur Weiterreise“ entschlossen. Aber nicht ohne der Münzsammlung des Pflegepapas und ca 4.000.-Bargeld. Hoffentlich sind zwei weitere Deutsche vom „Welcome- Traumtänzertum“ geheilt!
    http://www.focus.de/politik/deutschland/in-plauen-verteidigungsministerin-hilft-fluechtling-kommentar_id_7202359.html

    … und natürlich dieser unsterbliche Brüller:
    https://www.facebook.com/OrakelDebakel/videos/647241365413003/

  71. #100 Kara Ben Nemsi (24. Dez 2015 02:49)
    -.-.-.-.-

    Danke für den Link zum Video.
    Seinerzeit hatte ich es nach den ersten paar Sekunden immer abgeschaltet, weil mir das Anfangsgeseiere dieser Gutmenschen einfach unerträglich war.
    Jetzt aber habe ich es (Gottseidank!)komplett gesehen und rufe zu Weihnachten allen Guties ein fröhliches „Macht auf die Tür, das Tor macht weit“ zu.
    🙂 🙂 🙂

  72. #86 Gotland

    Warum die Schweden dies tun, ist mir aber wirklich ein Rätsel.

    Zwölf Millionen tote deutsche Zivilisten im 30-jährigen Krieg. Besonders als Flüchtling aus Deutschland sollte man also gute Chancen haben. Ob sich die Flucht noch lohnt, steht auf einem anderen Blatt.

    Aber mal im Ernst: Was braucht es schon, dass sich ein Gutmensch schuldig dafür fühlt, dass es ihm besser geht als anderen?

  73. Zun Hause köpfen sie als Soldaten Wehrlose und hier werden sie wie Kleinkinder beschenkt.
    Einfach unglaublich und nicht nachzuvollziehen, wie man so dämlich sein kann, solche Veranstaltungen zu organisieren!

  74. Ich hab ein ganz anderes Problem. Was kostet eine Flucht?

    +++

    DLF 13:24: Türkei-Visum kostet 5000 $

    BILD: Überfahrt Türkei-Italien 5000 €

    TAZ: „Die Idee, es seien vor allem die ,Hungrigen und Verzweifelten’, die auf der Suche nach Arbeit emigrieren, ist weitverbreitet, aber falsch“, so die Studie.

    BR: Überfahrt Libyen-Italien 500-1000 €

    Badische Zeitung: Unterschied Garantie- oder Etappenschleusung.

    Erstere kostet bis zu 20.000 €
    Zweite kostet 3000 € pro Etappe

    Tagesschau: Afghanistan/Syrien bis EU 7-10.000 €

    Amnesty.ch: Flug nach DE mit gefälschtem Pass 8-10.000 €, über die Grenze nach BG 450 €, nach Sofia 2500 €

    ZEIT.de: Ägypten-Schweden 9.300 $

    Huffingtonpost: Überfahrt TR-GR 1250 $, Damaskus-Türkei 5.000 $

    DRadio: Mersin(TR)-Italien 4.800 $

    NDR: Libyen-Italien 600 – 1.000 $, Fischer, die untergehende Boote erreichen, verlangen bis zu 20.000 $ (Da ahnt man was…)

    shz.de: TR-DE über Land 7.500-12.000 €, Überfahrt nach Italien 5.000 €

    Zum Vergleich: Mexico-USA 2.000 $, Süd- oder Mittelamerika-USA 10.000 $

    ++++

    Kleine Recherchereise zum Hl. Abend.
    Na dann Frohes Fest!

  75. Auf der Insel UTTOYA in NORGE trafen sich alljährlich „Jugendliche“ zu „Aktivitäten“!
    Unter Anderem viele eingebürgerte FORDERasiaten/PALIS um gegen JUDEN, ISRAEL und UNGLÄUBIGE zu hetzen und zu agitieren!
    Das ging solange gut bis ein Ureinwohner durchdrehte und die Insel zum Schlachthof nach SShara Vorbild machte.
    Da der Mörder für VERRÜCKT erklärt wurde erübrigte sich vorteilhafterweise eine Auseinandersetzung mit dessen Motiven!
    Wenn BREIVIK so schlau gewesen wäre und vor den Mordtaten zum iS-Lam konvertiert wäre, er hätte sich mit Verständnis bei den iS-Lamliebhabern rechnen können und mit einer milden Strafe!
    Wenn überhaupt!
    Der ALBANER der in SCHWEDEN den Messerrmordanschlag in einem Kaufhaus auf die Aussenministerin ANNA LIND verübte kam nach einem Jahr Psychatrie wieder frei!
    Wurde eigentlich der eritreische Kopfabschneider aus dem IKEA/VASTERAS bestraft?

  76. MAN MUSS SICH BEI JEDEM BEITRAG AUF DIESER SEITE BEWUSST SEIN, DASS WIR IMMER VON ASYLBEWERBER SPRECHEN, DIE KEINE ASYLBEWERBER SIND, DA 99% VON DENEN NACH DEUTSCHEM GRUNDGESETZ SICH HIER ILLEGAL AUFHALTEN, UND DURCH MISSACHTUNG DES SCHENGENER ABKOMMENS ÜBERHAUPT KEINEN ASYLSTATUS HABEN. DAS SIND NUR ILLEGALE GRENZVERLETZER, DIE SOFORT WIEDER ABGESCHOBEN GEHÖREN. NUR WEIL DIE MERKEL UNRECHT ZU ANGEBLICHEN RECHT GEMACHT HAT, DÜRFEN DIESE LEUTE MIT SICHERHEIT VON DER NÄCHSTEN REGIERUNG WIEDER VOR DIE TÜR GESETZT WERDEN. WENN ICH IN EINEM LADEN ETWAS GESTOHLEN HABE, GEHÖRT ES MIR JA AUCH NICHT AUTOMATISCH, WENN ICH WIEDER IN DER FUßGÄNGERZONE BIN.

Comments are closed.