Ein „schönes“ Beispiel aktueller Politik gibt es aus Oberstenfeld, einer kleinen Gemeinde im Landkreis Ludwigsburg/Baden-Württemberg. Dort will sich der neue Bürgermeister Markus Kleemann (Foto) offenbar für höhere Aufgaben empfehlen und gibt den knallharten Sparer. Seine Gemeinde hat kein Geld mehr für Grundschulen und Kindergärten. Der Ortsfriedhof wird auch nicht mehr saniert; wer dort liegt, ist ja auch schon tot. Die Grundsteuer wird natürlich auch erhöht. Aber viel wichtiger als die angestammten Bürger ist vielmehr eine andere „Bevölkerungsgruppe“.

So vermietet die Gemeinde, die erst vor kurzem mit weit über 100 „Flüchtlingen“ bereichert wurde, ein ihr gehörendes Gebäude, um dort nochmal locker 100 Invasoren hineinzupacken. Denen räumt die Gemeinde natürlich – man ist ja gastfreundlich – mehr als doppelt so viele Quadratmeter Platz ein als gesetzlich vorgesehen.

Fazit: Nichts für Kinder, nichts für Tote, aber Luxus für Asylanten. Na dann Frohe Weihnachten!

Kontakt:

Bürgermeister Markus Kleemann
Großbottwarer Straße 20
717220 Oberstenfeld
Postfach 3
71718 Oberstenfeld
Tel.: 07062-261-11
Fax: 07062-261-13
E-Mail: markus.kleemann@oberstenfeld.de

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

102 KOMMENTARE

  1. Früher wurden solche „Bürger“meister vom Sessel gezerrt und vom Hoff gejagt.

    Wenn die Bürger so doof sind und lassen sich das gefallen, sind sie selbst schuld.

  2. Ich hoffe, Herr Kleemann hat neben seiner jetzigen Tätigkeit noch eine gute Berufsausbildung vorzuweisen, die ihm auch dann ein Auskommen ermöglicht, wenn die Zeiten sich geändert haben.

  3. 50,8 % der Stimmen, Verwaltungs- und Politikwissenschaften „studiert“. Was studiert man denn da eigentlich?.
    Die Oberstenfelder haben sich ihren Bgm. so gewünscht.
    Die wünschten das ausdrücklich so. Kein Mitleid.

  4. Der Bürgermeister ist dazu verpflichtet,die „Asylanten“ unterzubringen.Ihr pinkelt damit dem Falschen ans Bein. Bedankt euch lieber bei der Welcomekanzlerin Merkel.

  5. Ein süßer „Milchbart“ mit Eierschalen hinter Ohren.

    Aber haben die Bürger diese Bübchen nicht auch gewählt! Selber schuld.

    Man kann nur immer wieder diese Feststellung machen. Es sind die feigen Bürger, die es zulassen!

    Wenn sich etwas ändern soll, dann müssen die Bürger handeln und am 13. März die AfD wählen, denn Kommunisten werden nichts ändern.

  6. Ist doch ganz einfach: Die, die wegziehen können, werden auswandern. Dahin wo die Steuereinnahmen dem Bürger zu Gute kommen.

    Und irgendwann wird man merken, daß Deutschland seinen Wohlstand nicht durch Shishabars und Frisöre erworben hat. Man melkt den weißen, heterosexuellen, christlichen Mann im Glauben das ganze geht genausogut
    mit der Homo-Gender-Islam-Neger-Fraktion.

  7. #4 mutambo mustaman (20. Dez 2015 21:11)

    Habe ich auch gerade gefunden! :))

    http://www.oberstenfeld.de/,Lde/start/Gemeindeportrait/buergermeister+markus+kleemann.html

    Markus Kleemann ist demnach einer dieser hektischen Jungmänner auf Politdroge, also das männliche Equivalent zu dem Roth-Eichhörnchen auf Speed. Gelernt hat er auch nix.

    Auf Fratzenbuch macht er einen auf bürgernah, flockig-betulich. Eine interessante Mischung, die nur einem Politaal gelingt.

    https://www.facebook.com/MarkusKleemanneu/

  8. Bissl heftig finde ich ja die kontaktadresse…
    Der muss sich jetzt bestimmt nach ner neuen bleibe umschauen… 😉

  9. Solche Typen wurden vom Westen doch jahrelang als Vorbild angehimmelt. Jung, dynamisch und skrupellos. Nun hat man ihn.

  10. Was hier berichtet wird, entspricht der Lage der allermeisten Kommunen. Bevor man diesen Herrn in Grund und Boden stampft, sollte man bedenken, daß die Kommunen die durch Merkel und Konsorten fremd-eingeschleusten Völkerscharen von ihren Landräten aufgedrückt bekommen, und die wiederum von den jeweils nächsthöheren Instanzen. Das Ganze wird also ziemlich rücksichtslos und mit schierer Gewalt und u. U. politischer Nötigung „von oben“ jeweils durchgedrückt.

    Die Ursachen dieser Politik, deren traurige Ergebnisse samt und sonders an den Kommunen hängen bleiben, die diese Belastungen wiederum an ihre Bürger vor Ort als letztem und damit eigentlichen Opfer in der Kette weitergeben, sind samt und sonders in den Einheits-Parteien und damit letztlich in Berlin sowie den Landesverwaltungen gesetzt worden, was wiederum von staatstragender Medienpropaganda gestützt worden ist und wird.

  11. Man bekommt dass, was man(n) od. Frau gewählt hat!
    Ganz einfach.

    Deshalb, mal AfD probieren, dann sieht man(n) od. Frau weiter.

  12. #5 gonger (20. Dez 2015 21:12)

    Ohne den Bürgermeister-Job ist der verloren!

    Nach der Wahl wollte er noch „die Bürger in eine menschliche Zukunft führen!“

    Spätpubertäre Satzbausteine zum Besinnungsaufsatz: Kleemann wird Bürgermeister – Visionen eines menschlichen Miteinanders

    “ „Ich bin glücklich und freue mich auf meine neue Aufgabe“, sagt er, bedankt sich besonders bei seinen vielen erschienenen Helfern, kündigt an, mit den Bürgern die Gemeinde weiter „in eine menschliche Zukunft“ führen zu wollen ….“

    http://www.marbacher-zeitung.de/inhalt.oberstenfeld-markus-kleemann-macht-das-rennen.ae4a5287-ca69-46f3-9c79-22de183241fe.htm

  13. Was spricht dagegen, ihm JETZT das Leben schwer zu machen?
    Beständiger Gegenwind,
    Unmutsäußérungen zu Hauf,
    den Herrn zu Bürgerfesten nicht einladen,
    andere feierlich das „Kirmesfäßchen“ anschlagen lassen
    ihn mit Spott überhäufen
    usw.
    noch nicht mal ignorieren…

    darauf müssen die Bürger in dem Kaff schon selber kommen.
    Devise : Nix iss ömmesönß
    bei schlechtem gewissen sich in Erinnerung bringen, von wem er bezahlt wird.

  14. In seltener Eintracht gegen das Volk:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article150145167/Seehofer-erwaegt-Soli-Verlaengerung-wegen-Fluechtlingen.html

    Seehofer erwägt Soli-Verlängerung wegen Flüchtlingen

    CSU-Chef Horst Seehofer erwägt wegen der hohen Flüchtlingskosten den Verzicht auf die von der Union geplante Abschaffung des Solidarzuschlags bis 2029. „Wir haben seit der Grenzöffnung im September eine neue Situation“, sagte Seehofer.

    „Wenn die Zuwanderung im bisherigen Ausmaß anhält, liegt es auf der Hand, dass eine Reduzierung der Einnahmen kaum möglich sein wird“, sagte der bayerische Ministerpräsident nun.

    http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2015-12/35945994-ramelow-unterstuetzt-seehofers-forderung-nach-verlaengerung-des-soli-003.htm

    Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat die Forderung seines bayerischen Kollegen Horst Seehofer (CSU) nach einer Verlängerung des Soli unterstützt. Ramelow sagte der Zeitung „Bild am Sonntag“: „Die Länder sollten schnell einen gemeinsamen Vorschlag für eine Fortführung des Soli machen, damit wir die Integrationsleistung solidarisch schultern können.“

  15. @ #10 werta43 (20. Dez 2015 21:22)

    Genau das könnte Merkels Plan sein. Die Deutschen zerstreuen sich in alle Himmelsrichtungen und stellen somit keine Gefahr mehr dar. Nach dem Krieg werden vielleicht einige aus der Diaspora heimkehren und das verwüstete Land wieder aufbauen.

  16. Also Herrschaften, nochmal zum mitschreiben: Erst wenn der letzte Steuergroschen an die Invasoren übergeben wurde, die letzte Eigentumswohnung von der „mitfühlenden Mutter“ an den 25 Millionsten „Flüchtling“ persönlich übergeben wurde, samt dazugehörigen SUV`s natürlich, dann wird auch der letzte Gutmensch*in schmerzhaft am eigenen Leib erfahren, was es heißt die eigene „Umvolkung“ auch noch zu beklatschen !
    Wie dumm und gehirngewaschen muss man sein, um die eindeutigen Indizien zu ignorieren und stattdessen dem Erscheinen des neuen I-Phone IS entgegen zu fiebern ?
    Leider will die grosse Masse mit Politik nicht belästigt werden, sonder schaut lieber auf youtube Katzenvideos.
    Das ist genau das Grundproblem !

  17. #6 Aussteiger (20. Dez 2015 21:18)

    Der Bürgermeister ist dazu verpflichtet,die „Asylanten“ unterzubringen.Ihr pinkelt damit dem Falschen ans Bein
    ————————————-
    Das ist zwar im Prinzip richtig aber es macht einen Unterschied aus ob der Bürgermeister laut jubelnd und Teddybärenschwenkend am Bahnhof bzw. vor dem Asylantenheim steht oder seinen Bürgern sachlich erklärt daß der Landkreis ihm die Asylanten aufgedrückt hat und er sie in irgendeiner Scheune unterbringen muss.

    Da kann ja mal die Strom- oder Wasserzufuhr nicht funktionieren, die Freiw. Feuerwehr ist zufällig im Nachbardorf, der örtliche Busunternehmer stellt plötzlich Motorschäden an seinen Fahrzeugen fest und der örtliche Großunternehmer ordert für die „freiwilligen Helfer“ in seinem Unternehmen Überstunden an 😉

  18. Ein „schönes“ Beispiel aktueller Politik gibt es aus Oberstenfeld, einer kleinen Gemeinde im Landkreis Ludwigsburg/Baden-Württemberg. Dort will sich der neue Bürgermeister Markus Kleemann (Foto) offenbar für höhere Aufgaben empfehlen und gibt den knallharten Sparer…
    Fazit: Nichts für Kinder, nichts für Tote, aber Luxus für Asylanten.

    Da wir streng gegen Gewalt sind:
    Teeren und Federn.

  19. Leute hoert doch auf diese Gauner noch zu verteidigen.

    Keine Ausreden mehr.

    Wo ist denn unsere Polizei die uns vor solchen Psychopathen wie Merkel und Dutroux schuetzt???

    Wieso tut ihr nichts?

    Was haben euch die Kinder in diesem Land getan das ihr sie so sehr hasst???

  20. Aussteiger (6), wo sind Sie denn ausgestiegen? Im System sind Sie doch noch voll drin!

    Marbacher Zeitung (Link oben):

    Markus Kleemann geht davon aus, „dass dies nur der Einstieg in weitreichendere Maßnahmen ist.“ Dies teilte der Bürgermeister am Freitag im Gespräch mit unserer Zeitung mit. Mittelfristig müsse es das Ziel sein, Oberstenfeld zu einer wachsenden Gemeinde auszubauen und gleichzeitig dem demografischen Wandel entgegenzuwirken, hatte er in seiner Rede im Rathaus betont. Dazu bedürfe es aber, Investitionen entsprechend zu priorisieren.

    Und:

    „Die Dorfschule in Gronau soll geschlossen werden.“

    Auf dem Bild dazu sieht man eine fröhliche biodeutsche Kinderschaar, garniert mit einem fröhlichen südländischen und einem fröhlichen negroiden Mädchen, vielleicht gar einem südlichstämmigen Jungen, so what – alles in allerbester Ordnung.

    Und deswegen muss die Schule wohl geschlossen werden, damit diese bislang fröhliche Kinder in grösserem Schulverband so ordentlich bereichert würden, dass dem demographischen Wandel entgegengewirkt werde, ein Kind in ganz jungen Jahren kann ja auch eine grosse Freude sein, und Gewaltkulturen kann man gar nicht früh genug am eigenen Leib kennenlernen, wenn man ein guter Untertanix in der Neuen BRD werden möchte.

    Und die Asylanten brauchen den Platz für den Familiennachzug, auch da hat der Jungbürgermeister also schon ganz richtig vorgeplant.

    Von wegen „dem Falschen ans Bein pinkeln“, der Mann ist aktiver Umvolker und kommuniziert das auch ganz deutlich im voraus.

    Ja, in BRD werden nicht nur die Dorfschulen geschlossen; die Heiden von Kummerow werden zwangsmissionniert.

    Merke: Auch wer so aussieht, als wollte er dir den Wachtturm verkaufen: schon recht, um Reli geht’s, aber um die Neue Reli.

  21. Bürgermeister Markus Kleemann verhält sich demnach vorsätzlich ungesetzlich, bricht also geltende Gesetze.

    Hätte er die Genfer Flüchtlingskonventionen und das Asylgesetz gelesen UND verstanden, dann könnte er ganz leicht erkennen, das es eben KEINE Flüchtlinge sind, sondern illegale Eindringlinge.

    Will er nicht oder kann er nicht?

    Es sind definitiv illegale Eindringlinge. Das kann man drehen und wenden wie man will, es sind eben KEINE Flüchtlinge.

    „..In Deutschland bestimmt § 14 Abs. 1 AufenthG:
    „Die Einreise eines Ausländers in das Bundesgebiet ist unerlaubt, wenn er 1. einen erforderlichen
    Pass oder Passersatz gemäß § 3 Abs. 1 nicht besitzt,..“

    Die illegale Einreise ist eine schwere Straftat nach §§ 95 ff. AufenthG).

    „die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden“
    (Artikel 20 Abs. 3 GG)

    Warum leistet er Beihilfe zum strafbaren illegalen Aufenthalt?

    Wenn kein Geld für Grundschulen und Kindergärten vorhanden ist, was hat er dann mit den üppigen Steuereinnahmen gemacht?

    Hat er das Geld vielleicht veruntreut??

    Woher kommt dann das Geld für die 200 Eindringlinge, die im Ort untergebracht und alimentiert werden?

    Warum müssen deutsche Obdachlose und Hartz-4 Empfänger selbst kochen, abwaschen und putzen, wohingegen die Eindringlinge alles gekocht bekommen, nicht abwaschen müssen und auch nicht putzen müssen und obendrein noch Betreuer gestellt bekommen?

    Haben wir jetzt ein Zweiklassenrecht?

    Auf welcher konkreten gesetzlichen Grundlage beruht dieser ganze Betrug am Volk?

  22. was lese ich da,…Amtsantritt als Bürgermeister am 15.07.2015, oder wie ?, dann müssen die Leute doch genau gewußt haben wen sie da ins Amt wählen, Die Leute wollen das demnach genau so wie sie es eben bekommen

  23. Nachtrag zu meinen Beitrag # 13 Berlin:

    Tja, warum sollen die IS Kämpfer Pässe brauchen wenn so ungefähr 300000 Asylanten Illegal nach Deutschland eingereist sind ohne Registrierung und unsere offene Grenze so gut bewacht wird?
    Effektiver ist es doch mehrere Pässe zu verkaufen damit dann die Asylanten gleich Mehrfach unter verschiedenen Namen Sozialleistungen zu kassieren. Fingerabdrücke werden ja nicht beim Sozialamt kontrolliert und dann kann man auch gleich aus Dankbarkeit die IS mit Deutschen Sozialleistungen unterstützen.

  24. Die Leute in Oberstenfeld haben es nicht anders verdient, wenn sie mehrheitlich die Blockpartei CDU wählen.
    50,8 Prozent haben diesen Parteisoldaten des Merkel Regimes gewählt.

  25. Ob die Deutschen irgendwann auch mal so weit sind wie die Holländer,die ja letzte Woche ein Rathaus gestürmt haben,wo die Politiker flüchten mussten?…Aber so demütig wie die Deutschen sind wohl nie….

  26. # 4 mutambo mustaman

    Die Leute mit dem Wachtturm sind stets gleich gegangen, wenn ich sagte, dass ich kein Interesse habe.

    Die Leute mit dem Koran gehen nicht, niemals freiwillig.

    Weiß jemand hier, wie die Zeugen Jehovas zum Islam stehen?

  27. #11 Babieca (20. Dez 2015 21:28)

    Habe ich auch gerade gefunden! :))
    http://www.oberstenfeld.de/,Lde/start/Gemeindeportrait/buergermeister+markus+kleemann.html
    Markus Kleemann ist demnach einer dieser hektischen Jungmänner auf Politdroge, also das männliche Equivalent zu dem Roth-Eichhörnchen auf Speed. Gelernt hat er auch nix.

    An den bunten Hochschulen wird in manchen Fächern (z.B. alles was mit Sozial- / Politik- beginnt) so ein Schwachsinn gelehrt, dass solche Hochschulabschlüsse für jeden vernünftigen Job disqualifizieren.
    Wer solches Diplom hat, ist schon der Definition nach schwachsinnig.

    Der Minderbegabte darf nur bei Asyl-Mafia / Sozialindustrie unterkommen.

  28. In dieser Zeit Asylantenflutung zeigt sich deutlicher denn je, welche Politiker gegen deutsche Interessen handeln.
    Das geht von ganz oben bis ganz unten.
    Soviel Millionen Euro waren für Deutsche Hilfsbedürftige nie vorhanden.
    Jetzt hat Schäuble Geld in Hülle und Fülle.
    Heute brachte der NDR einen Beitrag, daß in Bad Doberan der „Brotkorb“ seine Tätigkeit wegen Geldmangels einstellen muß.
    Für Deutsche Hilfsbedürftige ist kein Geld da, das wird mit vollen Händen für die Fremdlinge verprasst.
    Die Politiker die das unterstützen, sollten sich schämen bis ans Ende ihrer Tage.

  29. OT,- ….übrigens,
    Als ich heute das 20. Türchen meines “ politisch Incorrecten Weihnachtskalenders “ Öffnete, war ich mir sicher, nach den Weihnachtsfeiertagen wird man jeden Deutschen Arbeiter auf seinen Arbeitsplatz durch diese in Deutschland so dringend benötigten früh begabten Alleskönner mit außerirdischer Intelligenz ersetzen, aber sehen sie doch selbst
    — klick –> https://www.facebook.com/BoBDerPfuscher/videos/607485662725669/

  30. Es sind Illegale, sie haben mit ihrer illegalen Einreise eine Straftat begangen, wo ist die Anklage?!
    Wo sind die 600000 nicht abgeschobenen? Wann werden sie abgeschoben?

    Wenn ich an Merkel denke fuehle ich nur noch Hass, dieses kinderlose Monster hasst ihr eigenes Volk!
    Die EU ist der Vorlaeufer der NWO und wo dies alles hinfuehrt kann man jetzt schon sehen.

    Die Hollaender habens vorgemacht, …

  31. Aber aber Frau Klöckner hat doch versprochen, dass der Steuerzahler dafür nicht zur Kasse gebeten wird, weil der Bund so gut gewirtschaftet habe, wie ist das denn nur möglich wenn man jetzt sogar von Politikern belogen wird, wem kann man dann noch vertrauen der Presse und Gebrauchtwagenhändlern?

  32. rasmus (33):

    Die Leute mit dem Wachtturm sind stets gleich gegangen, wenn ich sagte, dass ich kein Interesse habe.

    Die Leute mit dem Koran gehen nicht, niemals freiwillig.

    Sehr hübsches Argument, und sehr treffend!
    😉

    und es muss natürlich zwangsmissioniert heissen, und ach, wie niedlich fand ich die Pfarrerstochter (sic) in Ehm Welks wunderschönem Kinderbuch (hiess die nicht Ulrike? Ich müsste nach 50 Jahren einmal reingucken!) – eine vergangene Welt, deren letzte Reste jetzt von der Fünften Kolonne ausgemistet werden; und noch etwas, einzelne Südländer, auch von ganz weit Süd – wo ist das Problem? Das Problem beginnt mit der Südländergruppe, und wird bei Südländerheerscharen unbezwingbar, und das hat auch unsere Fünfte Kolonne erkannt, die Deutschland abschaffen will: Die Massierung der Ausländer ist das Unglück, nicht der einzelne Ausländer: der passte sich schon an auf dem Dorf, aber Multimillionen haben keine Anpassung mehr nötig: die können dem Michel ihre Konditionen diktieren, und was die Konditionen der Neuen Religion sind, das wissen wir alle: nicht verhandelbar.

  33. Das ist genau das Problem in Deutschland-jeder weiß alles besser wenn das Kind schon lange im Brunnen ertrunken ist-50,8% haben die unnütze Pfeife doch gewählt!Und die AfD?-mir leuchtet nicht ganz ein,wie man seine Hoffnung auf eine Partei setzen kann,die öffentlich so gut wie nicht stattfindet(mal abgesehen von internen Querelen) und hilflos dabei zusieht,wie ihre wenigen Anhänger auf Demos vom linken Antifa Gesindel fortdauernd drangsaliert und körperlich mißhandelt werden und unfähig ist, sich gegen einen besoffenen Punk zur Wehr zu setzen,der ihren Infostand zerstört! !Wie wollen die eine Flüchtlingskrise bewältigen? Die können noch nicht mal einen professionellen parteiinternen Ordnungsdienst auf die Beine stellen!!! Ganz zu schweigen vom rhethorischen Unvermögen der meisten ihrer Mandatsträger! Auch habe ich mit vielen Leuten gesprochen,die einen Aufnahmeantrag in die AfD gestellt haben und seit mehr als 6 Monaten auf eine Antwort warten! So wird leichtfertig die große Chance vertan,endlich ein bürgernahes rechtskonservatives Gegengewicht zum korrupten vorherrschenden Parteienfilz zu etablieren! Wirklich jammerschade!

  34. Nirgendwo anecken,sich Subaltern verhalten und die Kohle einstreichen,so macht man hier in Buntland Karriere.
    Opportunisten und Kritiker werden geschasst,bis in diesen Kreisen die Umvolkung gelungen ist, der Rest sollte sich von alleine regeln.
    Wer hier etwas anderes glaubt oder erwartet,sieht sich ganz schön enttäuscht,“Zum Wohle des Deutschen Volkes“ wurde schon lange begraben,das war einmal,als es noch Recht und Ordnung hier gab und sich die Politiker nicht ganz so geschniegelt gegellt und diktatorisch zeigten…
    Wenn,wie hier Vorredner meinten,daß die Schnappschildkröte denen diese Invasoren aufs Auge drückt,wieso hat noch keiner dieser Vaterlandsverräter vor einem Gericht geklagt und die Rechtmässigkeit überprüfen lassen?!

  35. So ein Depp, aber warum sind die Mitbürger so devot… Unseren Bürgermeister schaue ich mit dem Ar… nicht an. Es ist zum verzweifeln…

  36. OT
    Gericht stoppt Bau von Flüchtlingsunterkunft in Hamburg-Lemsahl-Mellingstedt

    Das Hamburger Verwaltungsgericht hat den Bau einer Flüchtlingsunterkunft in Lemsahl-Mellingstedt vorerst gestoppt. Eine Erstaufnahme ist in einem reinen Wohngebiet sei nicht zulässig.

    https://www.youtube.com/watch?v=tq8Z0iqsS2c

    So einfach ist das. Reine Wohngegend, soso! 😉

  37. Die Deutschen werden bald so ausgesaugt werden das ihnen hören und sehen vergeht.

    Nach den nächsten Wahlen wenn die ganzen Trottel Michels wieder die CDU+SPD gewählt haben kommt die Quittung für dieses dämliche dumme Volk von Gutmenschlein.

    Anstatt die ganzen Illegalen wieder auszuschaffen, hofiert man sie mit Luxus. Kindergärten werden nicht gebaut, Friedhöfe nicht Saniert und Turnhallen kurzerhand zu Flüchtlingsheimen umgestaltet.

    Diese dämliche Deutsche Wählervolk gehört bestraft und das wird es auch. Ich weiss es und ihr hier auf PI-News auch..

    Das Einzige auf das ich mich noch freuen kann ist wenn es anfängt und ich das Geheule und die Schuldzuweisungen im Fernsehen anschaun kann.

    Mit extremer Verachtung werde ich lachen über diese ganze Gutmenschen Brut.

  38. Und bei dem Anblick des ach so freundlichen jungen Herren auf dem Bild kam mir fast das kotzen.

    Das ist die Art Gesicht die für dieses ganze Schlamassel verantwortlich ist. Die gibt es in weiblicher und männlicher Form. Man erkennt sie sofort.
    Als wären sie alle Geschwister diese freundlichen Nördländischen Milchbubbi Gesichter.

  39. # 33 rasmus

    Meine Erfahrung mit den „Zeugen“ ist daß sie keine Ahnung vom Islam haben weil sie es nicht wollen bzw. aufgrund ihrer Scheuklappen-Mentalität nicht haben können.

    Wenn die, gerade im Winter, an der Tür klingeln mach ich mir schon mal den Spaß und bitte sie um Aufwärmen auf einen heißen Kaffee oder Tee herein – man ist ja Mensch. Selig in der Meinung ein neues Opfer gefunden zu haben geht ihr Gespräch dann schnell in die Richtung ihres Glaubens und auf die (mitgebrachten) Schriften die ich doch bitte lesen sollte. Ich stimme unter der folgenden Bedingung zu: Ich lese die von ihnen als wichtig angesehen Schriften wenn sie sich im Gegenzug die von mir als wichtig angesehen islamkritischen Schriften einschließlich PI-Lektüre vornehmen. Damit sie ihren Eifer dem wahren Feind widmen können. Du glaubst nicht schnell das Gespräch beendet ist und die sich wieder freiwillig unter Zurücklassung der noch halbvollen Kaffeetasse in die Kälte zurückstürzen…

  40. #50 Wokker (20. Dez 2015 23:09)

    Feind mit den eigenen Waffen geschlagen!
    Sehr vernünftig und löblich.

    Vielen Dank für den Tip. Probieren geht über Studieren. Besten Dank!

  41. #26 hydrochlorid (20. Dez 2015 21:41)
    Danke für diesen Post!!
    Das was du beschreibst ist nämlich genau der springende Punkt. Die sogenannten Flüchtlinge sind
    —-ILLEGALE!!!!!!!!!!!!!!
    Es verwundert mich sehr das diese Tatsache bei vielen PIlern noch nicht so geläufig zu sein scheint.
    Kein Politiker kann dazu verpflichtet werden Rechtsbruch zu begehen. Punkt! Das tun die wie man am Beispiel Heidelberg sieht freiwillig.
    HD hat roundabout 150 000 Bewohner 4 Illegalenunterkünfte…. so um die 10 000 Illegale befinden sich bereits in Hd. Zusätzlich ist HD Drehkreuz weswegen rein rechtlich gesehen eine zusätzliche Aufnahme von Illegalen nicht notwendig wäre und was tut unser OB Würzner holt ohne Not 1800 zusätzliche Illegale in die Stadt:( Bis auf unseren AfD Stadtrat Matthias Niebel haben alle anderen dafür gestimmt. Gestern hat er über sein Haus und Hof Blatt RNZ verlauten lassen das 14 Notunterkünfte in verschiedenen Stadtteilen aufgebaut werden und sich kein Stadtteil davor drücken könne. Im selben artikel wird fast beiläufig erwähnt das einige Stadtteile davon ausgenommen sind. Nun ratet mal welche…….
    ——————–
    Wir wissen nicht was der im Artikel erwähnte B: vor der Wahl den potentiellen Wählern versprochen hat. Möglicherweise sogar genau das Gegenteil von dem was er jetzt tut.Also lasst bei den Bürgern ein bischen Milde walten.

  42. Das Alter des BM spielt keine Rolle. Unser Bürgermeister ist sehr viel älter und ehemaliger Polizeihauptkommissar. Ohne Not bot er an, in unserem kleinen Dorf eine Massenunterkunft für 300 Personen zu errichten. Dabei müsste er es eigentlich besser wissen… Es kommen nun auf 8 Einheimische 1 Einwanderer. Angeblich werden wie in unseren Nachbargemeinden wieder nur Männer untergebracht werden. Es haben sich viele Ehrenamtliche für einen Helferkreis gemeldet. Wäre auch gut machbar bei ca. 50 Migranten, aber 300? Geht’s noch???

  43. #11 Babieca (20. Dez 2015 21:28)

    Markus Kleemann ist demnach einer dieser hektischen Jungmänner auf Politdroge, also das männliche Equivalent zu dem Roth-Eichhörnchen auf Speed. Gelernt hat er auch nix.
    ——————————————————

    Dann steht er ja auf der gleichen Stufe wie die INVASOREN – außer dass er Deutsch kann! DAS, und ein bisschen Talent mit breitem Grinsen die Leute zu besch****n,, reicht heute um Politikerkarriere zu machen.

  44. #5 gonger (20. Dez 2015 21:12)
    50,8 % der Stimmen, Verwaltungs- und Politikwissenschaften „studiert“. Was studiert man denn da eigentlich?.
    Die Oberstenfelder haben sich ihren Bgm. so gewünscht. Die wünschten das ausdrücklich so. Kein Mitleid.

    #7 Antidote (20. Dez 2015 21:20)
    Ein süßer „Milchbart“ mit Eierschalen hinter Ohren.
    Aber haben die Bürger diese Bübchen nicht auch gewählt! Selber schuld.

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Beim Stimmzettel ausfüllen, kommt einem inzwischen – mehr denn je – der uralte, weise Spruch in den Sinn:

    „Wer die Wahl hat, hat die Qual“

    Im Klartext heutzutage: Es fehlen (meist) Alternativen. Beim Beurteilen der KandidatInnen, erschrickt man unweigerlich, weil einem plötzlich klar wird „des isch älles ois!“

    Das heißt, man hat tatsächlich nur die Wahl zwischen Pest und Cholera!

  45. Auch wenn OT, aber nochmals zum kürzlich vom Bundessozialgericht gefällten Urteil, dass JEDER EU-Ausländer nach 6 Monaten Aufenthalt im Schlaraffenland Anspruch auf Hartz VI hat (404 € im Monat pro Person + kostenlose Unterkunft, Gesundheitsversorgung, Zuschüsse für Kleidung, Wohnungseinrichtung, Kindergarten, Schule etc.

    „Bereits im September entschied der Europäische Gerichtshof, dass Deutschland durchaus Sozialleistungen verweigern darf, wenn die Antragsteller EU-Ausländer sind, also etwa aus Rumänien, Bulgarien, aber natürlich auch aus Frankreich oder Großbritannien nach Deutschland kommen.“

    Und nun hat das Bundessozialgericht (mit sicherlich linksgrünen Richtern durchsetzt) dieses EU-Urteil zum gravierenden Nachteil Deutschlands gekippt und ins Gegenteil verkehrt. In EU-Ländern wie Bulgarien, Rumänien, Litauen und Lettland beträgt das Durchschnittseinkommen weniger, als es in Deutschland Sozialhilfe gibt!

    Die wären doch blöde, wenn sie nicht ganz legal als „arbeitssuchende“ EU-Ausländer ins Schlaraffenland kommen würden, sich ein halbes Jahr hier irgendwie als „arbeitssuchend“ durchschlagen würden und dann wegen Erfolglosigkeit schließlich Hartz VI beantragen würden.

    Und was ist mit den tausenden arbeitslosen Moslems in den Vororten von London, Paris und Brüssel, die englische, französische und belgische staatsangehörige sind? Natürlich werden die auch ins Schlaraffenland kommen, um sich den nächsten Anschlag finanzieren zu können.

    Ich zahle jedem sofort 100.000 Euro in Bar, der mir beweisen kann, dass Deutschland nicht das allerdümmste Land auf der Welt ist.

  46. In rechtlicher Hinsicht wird sich mit einer Strafanzeige gegen Fr.Merkel nichts tun.Auch Seehofer,der sich erst vollmundig mit einem Strafverfahren gegen die Kanzlerin brüstete,hat das Ganze (eine kleine Randnotiz in der Lügenpresse )
    erst mal zur Seite geschoben.Diese Aktion war nur eine Beruhigungspille für die CDU-Basis.Wäre außerdem eine Überraschung falls nach Prüfung solch eine Anzeige tatsächlich zugelassen werden würde.Gut wäre es,wenn eine große Anzahl von Ortsvorstehern und Bürgermeistern öffentlich gegen diese Zwangszuweisungen von Illegalen Stellung beziehen würde.Aber die große Mehrheit von denen findet das alles ganz super und hilft fleißig mit,alles auf Kosten der deutschen Bürger.Nächstes Jahr gibt’s bei uns erst mal eine Erhöhung der Grundsteuer und Hundesteuer.Mal schauen was danach kommt……

  47. #10 werta43 (20. Dez 2015 21:22)

    Ist doch ganz einfach: Die, die wegziehen können, werden auswandern. Dahin wo die Steuereinnahmen dem Bürger zu Gute kommen.

    Und irgendwann wird man merken, daß Deutschland seinen Wohlstand nicht durch Shishabars und Frisöre erworben hat. Man melkt den weißen, heterosexuellen, christlichen Mann im Glauben das ganze geht genausogut
    mit der Homo-Gender-Islam-Neger-Fraktion.
    _____________________

    Chapeau! Damit ist eigentlich ALLES gesagt. Weitere Kommentare somit überflüssig.

  48. Buergermeister Kleemann ist automatisch in eine Generation hereingeboren, die verlernt hat, ihre eigenen Interessen zu artikulieren, zu vertreten, keinen Funken Patriotismus in sich duldet.

    Stattdessen der Knicks vor pc Vernichtungskultur des Establishments, d.h. statt Foerderung der Deutschen – werft es den Moloch Asylanten in den Rachen.

  49. Buergermeister Kleemann ist automatisch in eine Generation hereingeboren, die verlernt hat, ihre eigenen Interessen zu artikulieren, zu vertreten, keinen Funken Patriotismus in sich duldet.
    Auch aeusserlich eine angepasste Null.

    Stattdessen der Knicks vor pc Vernichtungskultur des Establishments, d.h. statt Foerderung der Deutschen – wirft er es den Moloch Asylanten in den Rachen.

    Wo bleibt der Aufschrei der Gemeinde? alle Weicheier und pc Marionetten des Unrechtstaates?

  50. #9 Lasse Samenstroem

    Wenn sich keiner wehrt, geht das in Ordnung.
    Jeder hat es selbst in der Hand.

    Das stimmt natürlich. Deshalb sollte man vielleicht die Oberstenfeldener Bürger einmal über die Aktion der Bürger von Geldermalsen (NL) aufklären.
    Von Geldermalsen lernen, heißt siegen lernen!

  51. Würde gerne dazu schreiben, aber bin hier beim religionsneutralem Packen von Glücklichpäckchen für das Willkommenslichterfest beschäftigt.

    gab eben ein herrliches Willkommensstück aus Schwerin als Wiederholung im Deutschlandfunk, der ideale Kotz zum Wochenstart

  52. Erstaunlich was man mit einer staatl bezahlten Medienhoheit so alles hinbekommt …und wie dumm man die Deutschen damit halten kann …aber welch Wunder in einem Land welches geschichtlich nicht einmal eine Revolution hinbekommen hat sollte es nicht schwer fallen direkt den Islam als demokratische Staatsreligion einzuführen …
    demokratisch ..was ist das?

  53. Und die Leute sitzen brav dort rum und hören zu. Fast jeder von denen hat den Kopf eingezogen und als die „Versammlung“ aus ist, gehen alle nach Hause und schmücken ihren Weihnachtsbaum.
    So lange bei solchen Veranstaltungen nicht wie in Holland Flaschen, Böller Zaunlatten und Stühle fliegen, wird sich an diesen Zuständen hierzulande nur alles weiter zum Schlechten ändern, bis nichts Gutes mehr übrig ist.
    So ist es leider.
    Wir werden an unserer eigenen Feigheit und Degeneriertheit ( und ich schließe mich ausdrücklich dabei mit ein ) elendig zugrunde gehen.

  54. #66 Hantel-forever sorry aber was erwartest du ?
    Sicher hat es das nicht mal 1989 oder 1848 in Deutschland gegeben … warum gehört sonst dem Adel 89 % des deutschen Waldes …? Ja, denken soll man hier im Land nicht lernen …und wer ein nazi ist und nicht soll keiner wissen -Pech das es das Internet gibt -jetzt zieht euch warm an …

  55. @#6 Aussteiger (20. Dez 2015 21:18)

    Der Bürgermeister ist dazu verpflichtet,die „Asylanten“ unterzubringen.

    Am verpflichtet sein zweifel ich stark:

    So hat etwa Stadtroda in Thüringen bislang keinen Flüchtling untergebracht. Die Verantwortlichen der gut 6000 Einwohner großen Kommune verteidigen ihre ablehnende Haltung mit angeblich fehlenden Unterbringungsmöglichkeiten. Es gebe eigentlich keine geeigneten Räumlichkeiten, sagte Bürgermeister Klaus Hempel bei der jüngsten Stadtratssitzung, wie die „Osthüringer Zeitung“ berichtet…Bayerns Grüne haben deshalb bereits Anfang Oktober gefordert, jene Städte und Gemeinden, die bislang keine Unterkünfte für Asylbewerber bereit stellen, schlicht dazu zu zwingen. Jede Kommune solle vom Gesetzgeber verpflichtet werden, eine Mindestzahl an Flüchtlingen aufzunehmen, sagt Kamm…Dabei funktionieren auch freiwillige Lösungen. So hat etwa Schwäbisch-Gmünd nicht nur 800 Flüchtlinge aufgenommen, sondern freiwillig die Hälfte von ihnen in Privathaushalten untergebracht.

    http://www.huffingtonpost.de/2015/10/24/buergermeister-fluechtlinge-abschottung-gemeinden_n_8344756.html

  56. Wenn der Bürgermeister doppelt so viel Platz zur Verfügung stellt wie vorgeschrieben, dann ist ihm das sehr wohl vorzuwerfen.
    Außerdem gibt es keine schlechten Zeiten für solche Amtsträger. Sie werden nie am Hungertuch nagen und erhalten auch bei Jobverlust ihre satte Pension. Politikern kann grundsätzlich nichts passiere.Darin liegt auch der Grund für ihr verantwortungsloses und skrupeloses Handeln. Die Bürger aber tolerieren dies. Alle müssen für die Fehler der Politiker die Rechnung zahlen, nur diese selbst nicht.

  57. Dafür sind Soldaten aus dem Westen gestorben !

    „Helmand steht vor dem Fall an die Taliban“

    Afghanische Provinz ruft über Facebook um Hilfe

    Weil der afghanische Präsident Ghani auf anderem Weg nicht zu erreichen sei, hat der Vize-Gouverneur der afghanischen Provinz Helmand einen Facebook-Eintrag verfasst: Die Region stehe kurz vor einer Machtübernahme der Taliban.

    Die südafghanische Provinz Helmand steht laut einer Warnung des Vize-Gouverneurs kurz vor dem Fall an die radikalislamischen Taliban. Mohammed Dschan Rasuljar wandte sich per Facebook an Präsident Aschraf Ghani. „Ich kann nicht länger schweigen“, schrieb der hohe Provinzbeamte. „Helmand steht kurz vor dem Fall. 90 Männer sind (bei Kämpfen mit den Taliban) in den vergangenen zwei Tagen getötet worden.“

    http://www.tagesschau.de/ausland/helmand-taliban-101.html

  58. Denselben Artikel könnte man für TAUSENDE Städte + Gemeinden in BUNTLAND schreiben… als ich unlängst bei einer „Bürgerinformationsveranstaltung“ wg. der Errichtung eines neuen riesigen Lagers mit Containern war las ich …lustiger weise im Raum wo die Veranstaltung war… eine Grundschule- einen Aushang:

    Förderverein um die Schule zu sanieren…

    Gleichzeitig wurde das Lager der Invasoren keine 500m von diesem Ort entfernt für Millionen aus dem Boden gestampft… aber jetzt kommt der WICHTIGSTE Punkt:

    NIEMAND des brechend vollen Raums wagte es zu fragen was diese neue Siedlung kostet!

    Fazit: …warum sich engagieren… warum sich empören wenn der dt. MicheL ALLES hinnimmt???

  59. #1 Mark von Buch (20. Dez 2015 21:11)

    Früher wurden solche „Bürger“meister vom Sessel gezerrt und vom Hoff gejagt.

    Wenn die Bürger so doof sind und lassen sich das gefallen, sind sie selbst schuld.
    ========================================
    Sie wissen doch, wie das abläuft.
    Wenn sich Menschen dagegen stellen, ruft der Bürgermeister laut das Zauberwort „Nazis“.
    Und alle sind wieder friedlich und haben sich lieb.
    Piep, piep, piep!

  60. #74 Cassandra (21. Dez 2015 09:54)
    „Wenn sich Menschen dagegen stellen, ruft der Bürgermeister laut das Zauberwort „Nazis“.
    Und alle sind wieder friedlich und haben sich lieb.“

    …Sie werden es NICHT glauben… genau das ist in KOBLENZ passiert!

    Wörtlich sagte der sozialistische Meinungsfaschist und OB zu einem kritischen Bürger „…das was sie sagen ist wohl Ausdruck einer ganz bestimmten IDEOLOGIE“…

    …noch Fragen???

  61. Es ist wirklich unfassbar, da bekommen junge alleine reisende Männer vom Staat eine vollmöblierte Wohnung für 1000 € Monatsmiete mitten in der Stadt bezahlt. Ist dies auch der Standart den man HartzIV Empfängern gewährt.
    Wie kann es sein, dass wir Obdachlose in Deutschland haben, wenn Asylsuchende solche Wohnungen bekommen?
    Ungefähr in der hälfte der nachstehend verlinkten Reportage ist der Syrer mit der ihm zugeteilten Wohnung zu sehen.

    Was mich allerdings wundert, ist dass das ZDF darüber tatsächlich in eine Reportage berichtet.

    Vorsicht Wutfaktor sehr hoch!
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2503438/Illegal-in-Deutschland

    Der Syrer hat mehrere tausend Euro bezahlt um nach Deutschland zu kommen, weil er angeblich von den Kriegshandlungen in Syrien betroffen ist, seltsam nur, dass seine schwangere Frau und Kinder dort zurück bleiben können und offenbar ohne größere Kriegsschäden in Syrien weiterhin leben.
    Nach eigener Aussage wäre die Überfahrt für die Kinder und Schwangere Frau zu gefährlich, klingt im ersten Moment verständlich, aber würden die wirklich im näheren Umfeld der Kampfgebiete leben, dann wäre ein dortiger Verbleib mit großer Wahrscheinlichkeit lebensbedrohlicher.
    Von daher scheinen viele Glücksritter unterwegs zu sein, die einfach von der hier lebenden Verwandschaft schon wissen, dass es einfacher ist sich in Deutschland niederzulassen, die Deutschen Sozialsysteme anzuzapfen, als sich in irgendeiner Weise um den Frieden oder den zivilen Aufbau der eigenen Heimat Syrien zu bemühen.

    Ein anderer Syrer träumt nach eigener Aussage schon seit seinem 11ten Lebensjahr davon nach Deutschland zu kommen. Also was soll diese ganze Mär von der Kriegsbetroffenheit.
    Es liegt auf der Hand, dass hier eine nicht unerhebliche Anzahl von Personen als Trittbrettfahrer der Kriegsbetroffenheit unterwegs sind.

  62. Angesichts der allgemeinen deutschen Kapitulation vor den gewalttätigen, primitiven Horden der islamischen Eindringlinge frage ich mich, ob unsere „neuen Mitbürger mit Reisehintergrund“ eigentlich genauso doof und kurzsichtig sind wie wir Deutschen …

    Ich möchte präzisieren, was ich meine:
    Die Bückbeter und Surensöhne kommen hierher, in hellen Scharen, um für immer hierzubleiben – und wie sich inzwischen deutlich gezeigt hat, haben sie NICHT die Absicht, sich hier einen gewissen Wohlstand selbst zu erarbeiten.
    Nee, sie setzen dreist voraus, daß ihnen dieser Wohlstand einfach so ohne jede Gegenleistung gewährt werden muß.
    Und zwar vom deutschen Michel, diesem blöden Kuffar.

    Die Sprenggläubigen gehen auch davon aus, daß sie ihre problemlos ganze Megasippe nach Deutschland holen können, sobald sie selbst sich erst einmal in unseren Sozialsystemen gemütlich eingerichtet haben.

    Außerdem verheimlichen sie nicht, daß sie ihre bekloppte Weltanschauung nach Deutschland zu exportieren gedenken und daß sie erwarten, dabei sehr erfolgreich zu sein.

    Angesichts all dessen müßte man sich doch die eine oder andere Frage stellen …

    Die Horden der Dumpfmenschen aus den nahöstlichen und afrikanischen Stammes- und Primitivkulturen kommen hierher, weil sie sich bereichern wollen.
    Sich, nicht uns!

    Der deutsche Wohlstand zieht sie an wie ein Magnet.
    Die Wirtschaftsleistung Deutschlands (= die fleißige Arbeit der Deutschen) hat den Wohstand generiert, an dem diese aggressiven Steinzeitvölker ohne jede Gegenleistung teilhaben wollen – und diese Teilhabe erzwingen sie sich gerade.
    Parasiten also.

    Nur scheint bisher der Gedanke nicht ganz durchgedrungen zu sein, daß der ganze deutsche Wohlstand sich in Rauch auflösen wird, wenn unsere heißgeliebten Eindringlinge unser Land mit Gewalt in ein Zerrbild ihrer eigenen, durch Dummheit, Faulheit, Trägheit, Inkompetenz und religiösen Fanatismus verwüsteten Heimatländer verwandeln.

    Die dumme Göring-E. und die noch dümmere Claudia R. „freuen sich drauf“ …

    Ist hier eigentlich der Rinderwahn ausgebrochen?!

  63. Es ist alles noch viel schlimmer als bisher bekannt. Wenn die Illegalen erst mal in festen Unterkünften sind und sich selbst versorgen müssen und merken werden, dass das Leben in Deutschland teuer ist und man auch mit einem üppigen Taschengeld keine großen Sprünge machen kann, wird die Kriminalität erst so richtig steigen:

    Polizisten schlagen Alarm: „Haben nur zehn Prozent der Flüchtlinge kontrolliert“

    Die deutschen Polizeigewerkschaften DPolg und GdP warnen, dass nur ein Bruchteil der einreisenden Flüchtlinge nach Deutschland kontrolliert wurden. Der GdP-Vizevorsitzende Jörg Radek sagte im Interview mit der „Welt“: „Wir haben lediglich zehn Prozent der Flüchtlinge kontrolliert.“

    Aus dem „Kontrolldefizit an der Grenze“ leiten die Gewerkschafts-Vertreter ein hohes Sicherheitsrisiko ab. Es habe sich gezeigt, dass „auch Kriminelle die Chance großer Flüchtlingszahlen nutzten, um mit diesen Menschen nach Deutschland einzureisen“. Das sei „staatsgefährdend“ für die innere Sicherheit. Nach Ansicht Radeks ist die Bundespolizei „nicht in der Lage, den ihr obliegenden Auftrag der Gefahrenabwehr und der Strafverfolgung an der deutsch-österreichischen Grenze in der gesetzlich gebotenen Weise wahrzunehmen“, heißt es in einem Brief von Anfang Dezember an Bundeskanzlerin Angela Merkel.

    Was wird die Kanzlerin wohl geantwortet haben? „Wir schaffen das“ oder „Ist mir doch egal, ob die Bundespolizei ihren Auftrag erfüllen kann“?

    http://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlingskrise-im-news-ticker-berliner-buergermeister-michael-mueller-kritisiert-kanzlerin-merkel_id_5166378.html

  64. Zu: #6 Aussteiger (21:18) „Der Bürgermeister ist dazu verpflichtet,die „Asylanten“ unterzubringen.Ihr pinkelt damit dem Falschen ans Bein.“

    Im Artikel steht doch, dass ein weit über den gesetzlichen Mindestvorgaben (qm) liegender Standard von der Gemeinde betrieben und finanziert wird. Und das, bei Kürzungen für die Bürger.

    Gut, dass über PI die Menschen in Oberstenfeld darüber informiert werden und ihrem Bürgermeister die Mainung sagehn können.

  65. Seit einer Stunde wird schon wieder auf DLF die Flüchtlings-Einwanderungs-Gehirnwäsche betrieben unter:

    Einwanderungsland Deutschland – Schaffen wir das wirklich?

    Weil Deutschland ein soooo reiches Land ist…

    Eine rotzfreche Türkin, die anderen ins Wort fällt und am längsten herumlügt:
    Sevim Dagdelen, kommt aus der SED-LINKEN.

    Wir sind für sie Bio-Deutsche – die Unverschämtheiten nehmen kein Ende.

    Übrigens: Diesen Begriff hatte schon mal eine Frau im ARD-Kommentar benutzt. ich glaube, die hiess Schappiro o. so ähnlich.

    Mal sehen, wann es heißt, wir sind auch einfach so aufgeschlagen wie alle anderen….

  66. @#78 Libero1 (21. Dez 2015 10:55)

    Bin mir sicher, dass die Polizei von der politischen Führung bis jetzt eine Maulsperre bekommen hat, über die wirklichen Zustände bei den Grenzübertritten zu berichten.

    Wahrscheinlich wurde die Polizei sogar angewiesen die Grenzübertreter so schnell wie möglich durchzuleiten, um einen öffentlichkeitswirksamen Rückstau den eine gewissenhafte Registrierung verursacht hätte zu vermeiden.

    Nun weis niemand mehr was hier in Deutschland los ist, denn alle Sozialschnorrer, Wirtschaftsflüchtlinge und Sozialsystemeinwanderer konnten durch das Versagen von Frau Merkel ungehindert über unsere Grenze kommen.

    Viele von denen werden in den Paralellgesellschaften der Deutschen Ballungsgebiete untertauchen.
    Bin mir sicher, dass die allerwenigsten überhaupt auch nur irgendetwas mit Kriegsgebieten zu tun haben, hier kommen überwiegend Leute die von unseren Wirtschafts- und Sopzialsystemen profitieren wollen und Deutschland dabei gleichzeitig islamisieren.

    Es ist unerträglich wenn Politiker immer lautstärker fordern, diese Leute die ja höchstens Asylbewerber und damit nur zeitlich befristet hier leben, auf kosten des Deutschen Steuerzahler zu integrieren.

    Noch unerträglicher ist es, dass viele von denen fordern (Erwachsene), dass sie hier Schule nachholen wollen auf Kosten des Deutschen Staates und dann auch noch studieren.

    Von arbeiten hört man meistens nicht viel–in den Reportagen hört man stets nur, wir sind gekommen um zu studieren! Es kann eigentlich nur so sein, dass die schon hier lebenden Verwandten und Bekannten Botschaften in alle Welt schicken nach dem Motto:

    (In Deutschland zur Schule gehen und studieren, da bekommt ihr das alles vom Staat bezahlt)

    Deutschland ist im Begriff total überfremdet, islamisiert und vollständig durchmultikulturalisiert zu werden, wenn wir als Deutsche jetzt nicht bald mit Hilfe derr AfD noch die Notbremse ziehen!

  67. #44 Islam go home

    Schenkt bitte den Gutmenschen unter euern Freunden islamkrit.

    Diese widerwärtigen sich moralisch auch noch überlegen fühlenden Zeitgenossen habe ich schon vor langer Zeit aussortiert.

  68. „Notbremse“ kann aber doch nur bedeuten, daß wir endlich

    1.) … durchsetzen, daß deutsche Gesetze wieder korrekt und ständig eingehalten werden, und zwar OHNE Ansehen der Person

    2.) … durchsetzen, daß illegal nach Deutschland eingereiste Ausländer allesamt polizeilich erfaßt, registriert und dann UNVERZÜGLICH ABGESCHOBEN werden

    3.) … durchsetzen, daß diese mit Fingerabdrücken und biometrischen Fotos erfaßten Personen einem lebenslangen Einreiseverbot nach Deutschland unterzogen werden.

    Außerdem plädiere ich ganz entschieden dafür, die vorhandenen Überwachungsmethoden und -techniken endlich massiv gegen jene angeblichen „Flüchtlinge“ einzusetzen, die unser Land illegal betreten haben oder es künftig illegal betreten wollen.

    GRENZE DICHT!

    Es wäre problemlos möglich, die Horden der aus nahöstlichen und afrikanischen Stammes- und Primitivkulturen zu uns strömenden Invasoren an den Grenzen aufzuhalten.
    Wenns sein muß, dann eben an der deutschen Grenze.

    Sollten diese Invasoren sich den Zugang zu unserem Land gewaltsam erzwingen wollen, MUSS ihnen mit Gewalt geantwortet werden.
    Und JA – das bedeutet, daß auf sie geschossen werden MUSS.
    JEDES Land hat das Recht und die PFLICHT (!), die Sicherheit der eigenen Bürger durch die Verteidigung der eigenen Landesgrenzen zu gewährleisten!

    Im Übrigen bin ich dafür, die bereits hier in unser Land illegal eingedrungenen Surensöhne im Rahmen permanenter Razzien aufzuspüren, zu internieren (jawohl: internieren!) und sie dann so zügig wie irgend möglich aus unserem Land zu entfernen.

    Wohin?
    Mir doch egal!
    Vo mir aus zurück nach Syrien, wo sie ja angeblich alle herkommen.
    TransAll-Maschinen mit diesem Gesindel vollpacken, auf irgend einem sicheren Flughafen in Syrien landen und das Pack rausschmeißen.
    Nonstop.

    Alternativ kann man ja einfach mit den anderen EU-Ländern absprechen, daß Deutschland die Illegalen über die Grenze nach Österreich abschiebt. Von DORT sind sie ja eingereist.
    Die Österreicher schieben sie dann eben weiter nach Slowenien oder sonstwohin, und das entsprechende Land macht das ebenfalls – bis sie wieder in Griechenland sind.
    Die Griechen müßten dann den eigenen Arsch endlich mal hochkriegen und die Illegalen in Richtung Türkei prügeln, bis über die Grenze.
    Die Türken werden sich freuen …
    Und wie ich die „zupackende“ Art der Türken kenne, dauert es nicht lange, bis die „Flüchtlinge“ sich in ihrem geliebten Heimatland Syrien wiederfinden.
    Wo sie auch hingehören!

    Mir ist völlig gleichgültig, was aus denen wird.
    Ich bin NICHT verantwortlich für diese Menschen.

    Ich möchte nur eins: RAUS aus meinem Heimatland mit diesen widerlichen Invasoren, verdammtnochmal!

  69. Gestern war im Bericht aus Berlin auf DDR2 der Thierse von der SPD.
    Er versuchte krampfhaft zu analysieren, wie es denn dazu gekommen ist, dass der Hass in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist.

    Natürlich wurde der AfD und PEGIDA die Schuld gegeben.

    Eine völlig dümmliche Darstellung also von diesem SPD Mann.

    Das Aufkommen der Unzufriedenheit in Deutschland ist in ganz besonderem Maße den Politversagern von SPD und CDU zuzuschreiben, welche die Bevölkerung mit ihren Arbeitsmarktreformen in Armut und Soziale Unsicherheit getrieben haben. Fast überall nur noch Mindestlohn und Mini-Jobs und dann muss man mit Ansehen, dass Ü50 Arbeitslose so gut wie keine Arbeit mehr bekommen, teilweise sogar in Zwangsrente geschickt werden, obwohl jeden zweiten Tag dumm vom angeblichen Fachkräftemangel daher gefaselt wird und wie wichtig ja angeblich die Erfahrung der Älteren für den Arbeitsmarkt sei.

    Wenn Menschen dann sehen, dass sogenannte Flüchtlinge, die eigentlich Illegal hier in Deutschland sind, weil sie über sichere Drittstaaten hier hergekommen sind, Wohnungen voll möbliert für 1000 Euro Miete im Monat erhalten.
    Und die Politiker sich ohne Unterlass dafür einsetzen, dass diese Personen so schnell wie möglich hier in Deutschland eine Arbeit bekommen sollen, obwohl die sobald der Krieg in Syrien vorbei ist, dorthin zurück geschickt werden müssen.

    Dann ist es doch nur folgerichtig, dass mehr als nur Unmut in der Deutschen Bevölkerung entsteht, die ohnehin durch die schiere Anzahl der vorwiegend muslimischen Männer, auch noch von kultureller Verdrängung in immer mehr Gebieten Deutschlands bedroht ist.

  70. # 44 Islam go home

    Ich habe 5 x Ulfkottes „Kein Schwarz. Kein Rot. Kein Gold.“ verschenkt. Nach 2 Wochen die Nachfrage: „Hast Du mal reingeschaut?“
    Antwort: „Ach nee, Du – ist mir zu negativ. Das will ich gar nicht alles wissen.“
    Darunter war auch eine Frau, die viel Schlimmeres durchgemacht hat als in dem Film „Nicht ohne meine Tochter“ – mit einem Marokkaner. Heute lebt sie mehr schlecht als recht, hat keine Rücklagen mehr (geerbtes Mehrparteien-Mietshaus in Karlsruhe hat ihr Ex-Mann schon vor Jahren in Marokko verzockt), während sich der „feine Herr“ im nobelsten Wohngebiet in Pforzheim aufhält (wohnt wieder bei einer deutschen Frau) und sämtliche Alimente für die gemeinsame Tochter erfolgreich verweigert (Sozialamt wird auch von einer Frau vertreten).
    Drei Beschenkte äußerten sich bis heute nicht. Eine hat angefangen, darin zu lesen.
    Was hat mir das Verschenken der o.g. Gegenwarts-Literatur jetzt gebracht?!

  71. Lange wird der deutsche Rumpfstaat wohl nicht die Suppenküche und das Armenhaus der Welt sein

    Mögen auch die hiesigen Parteiengecken noch sehr davon träumen, die Scheinflüchtlinge verköstigen und beherbergen zu können, um so den deutschen Rumpfstaat in ein kosmopolitisches Buntland – gleich den VSA – umwandeln zu können, gelingen wird ihnen dies doch nimmermehr: Statt eines Staatsschatzes haben sie mindestens zwei Billionen Mark Schulden und die Steuern können sie auch nicht erheben, weil sonst das Volk sich erhebt und die Unternehmen ins Ausland abwandern. Das liebe Gelddrucken scheidet auch aus, weil die Parteiengecken kein Münzrecht haben und ihnen der Mario von der Spielgeldeurozentralbank EZB sicherlich auch keines leihen wird – die Goldmann-Sachs-Bank ist schließlich nicht die Heilsarmee. Arbeiten lassen können sie die Scheinflüchtlinge auch nicht, weil es schon jetzt mehrere Millionen Arbeitslose gibt und zudem die Mohammedaner nichts ins Schlaraffenland aufgebrochen sind, um dort die Latrinen der Ungläubigen zu reinigen, sondern um deren Häuser und Felder zu erben.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  72. WER SOLCHE WÜRGERMEISTER WÄHLT, IST SELBER SCHULD!

    Schon die Optik lässt Rückschlüsse auf den Knilch
    zu, scheinbar genau solch eine Flachzange und ein
    Dünnbrettbohrer wie der sog. Berliner Regierende Würgermeister, gewählt von 18.000 durchgeknallten
    SPD Volksverrätern, das muss man sich mal auf der
    Zunge zergehen lassen, von 18.000!!!!!!!!!!!!!!!!

    Die Berliner Fachkraft hat auch so eine Optik und Ausstrahlung, dass man, wenn man die tollen Fotos von dem sich mal anschaut, sofort an betreutes Wohnen und an eine Behindertenwerkstatt denken
    MUSS.

    Immer wieder das Gleiche : Wer solche Verräter in
    Amt und Würde bringt,sollte sich vorher überlegen, was man dafür bekommt
    WIE BESTELLT,SO GELIEFERT!

    jetzt noch ein Schmankerl zu Weihnachten :

    Diese Verbrecherregierung voller unfähiger und
    opportunistischer Speichellecker einer sog.
    PERSON OF THE YEAR, auf gut deutsch: IM ERIKA, eines mit Stasiverdacht belasteten Bauerntrampels aus der Uckermark, die wohl noch nicht mal mit Messer und Gabel essen konnte (original H. Kohl)

    In der freien Wirtschaft würden die nicht mal für die öffentlich ausgeschriebene Stelle der Abfallentsorgung für einen Kleinbetrieb in Betracht kommen,wenn sie als Referenz dafür ihre bisherigen Leistung in dieser Mickymaustruppe angeben müssten.

    Namhafte Juristen haben kürzlich aufgegliedert, wieviele strafrechlich relevante und gegen das GG der BRD verstossende Entscheidungen von diesen Dilettanten BISHER begangen wurden :

    ÜBER 50!!!!

    Darunter Kriegsverbrechen, Unterschlagung, Betrug,
    Asülmissbrauch, Hehlerei,und und…………
    dazu noch billigende Inkaufnahme, aktive Beihilfe.

    Nach klarer Erkenntnis ist das eine mafiöse
    Verbrecherbande, die sich nur durch arglistige und
    heimtückische Wählertäuschung an die “ MACHT “
    geschlichen hat, und die rechtlich nach GG Art. 2O Abs. 4 SOFORT auch mit Gewalt zu entfernen sind.

    WIR SCHAFFEN GEMEINSAM AUCH DAS!
    Trotz allem : Frohes Fest an euch alle

  73. Einglück haben die Regierungen unserer Nachbarländer nicht so stümper- und versagerhaft gehandelt wie die CDU-Regierung Merkel. Polen; Niederlande; Dänemark; Frankreich; Ungarn; Slowenien sperren sich zurecht gegen diese Heerscharen von Sozialsystemeinwanderern.

    Die heuchlerische SPÖ Regierung in Österreich unter diesem Fayman redet gutmenschlich und willkommensbesoffen daher, macht aber nicht anderes als fast alles nach Deutschland durchzuleiten.

    Es liegt doch auf der Hand, dass wir das Heer illegal eingewanderter nur wieder loswerden, wenn wir Sie abschieben.

    Und dazu zählen auch ausnahmslos alle Syrer, sobald jetzt der Friedensvertrag mit Assad ausgehandelt wurde.

    Sobald in Syrien wieder Frieden ist, muss diese Millionenschar wieder dorthin zurück geführt werden, denn wer soll denn dieses Land sonst wieder aufbauen, wenn nicht diese jungen Männer!

    Es kann doch nicht sein, dass die es sich hier in unserem Sozialstaat bequem machen wollen oder die deutschen Hochschulen bevölkern wollen, während wir unsere Soldaten dort hin schicken und das Land nach dem Krieg nach Aufbau schreit.

    Die Rückkehrfähigkeit und Rückkehrwilligkeit eines jeden Einzelnen Asylsuchenden sind durch die Asylbehörden zu erhalten.

    Eine Integration dieser hunderttausenden muslimischen Männer wurde nie mit dem deutschen Volk verhandelt.
    Weder CDU nnoch SPD hatten im Wahlkampf derartige Absichten beworben, denn dann wären diese Parteien niemals gewählt worden, deshalb ist jedes Gerede von der Integration der Araber; Iraker; Syrer; Afghanen; Afrikaner, nichts anderes als Volksbetrug bzw. Wahlbetrug gegenüber dem Deutschen Volk.

    Eine weitaus größere Gefahr besteht für Deutschland darin, dass wir die Illegalen nie wieder los werden, bzw. nur sehr schwer, denn wie die Polizei bekannt gab wurde nur jeder 10te registriert und keiner weis wo sich die restlichen überhaupt hin absetzen oder in den Parallelgesellschaften untertauchen.
    Dass ist wahrhaftig bedrohlich für Deutschland, zudem sich alle unsere Nachbarländer weigern, Muslime aufzunehmen.

    Deshalb kann es nur eine Lösung geben und die lautet:

    Schnellstmögliche Abschiebung aller afrikanischen Armuts- und Wirtschaftsmigranten, sowie schnellstmögliche Rückführung aller Syrer, sobald Assad die Friedensvereinbarung unterzeichnet hat.

    Weiterhin muss ein sofortiger Aufnahmestopp für Deutschland ausgesprochen werden.

    Alles andere wird für Deutschland in einem Desaster enden.

  74. Und wo ist da nun der Luxus? Das die mehr Platz in der Turnhalle haben, dass ist also bereits Luxus?

  75. Dieser Artikel ist wieder mal so was von überflüssig. Hier werden Dinge in Zusammenhang gebracht, die gar nicht zusammen gehören. Auch in meiner Gemeinde wurde das Schwimmbad geschlossen, eine Turnhalle und von drei Kindergärten einer. Das hatte aber nichts mit den Flüchtlingen zu tun (wir haben über 100), sondern weil die Gemeinde pleite ist. Das ist in Oberstenfeld nicht anders. Also mal ehrlich, man kann’s mit der Propaganda auch übertreiben.

  76. Die Bürger können selber entscheiden, wen sie das nächste mal wählen. Auch Demos und Abstimmung mit dem Fuß (Umzug) sind möglich. Wenn es den Bürgern wirlich stinkt, dann wird diese person auch nicht mehr allzu lange an der Macht bleiben.

  77. #92 Moccasin
    Dann zähle mal eins und eins zusammen. Dann weißte warum kein Geld da ist. Wegen der Flüchtlinge – weil die uns die Haare vom Kopf fressen.

  78. #91 Weckmann

    Auch in meiner Gemeinde wurde das Schwimmbad geschlossen, eine Turnhalle und von drei Kindergärten einer. Das hatte aber nichts mit den Flüchtlingen zu tun (wir haben über 100), sondern weil die Gemeinde pleite ist.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    So so….. wenn trotz Pleite Geld da ist für die Schmarotzer, warum dann nicht für Einrichtungen für deutsche Kinder und Erwachsene?

    Da wird die Pleite wohl noch grösser – oder was…..?

  79. Klar! Der Honk schielt doch nach oben. Jetzt noch richtig schleimen bei „Mutti“ und hoffen das es das Merkel auch bemerkt.
    Nein, ein Bürger mag er ja sein. Aber Meister?Nö!

  80. Der deutsche Michel schläft noch. Erst wenn auf einmal der Islam in der Mehrheit ist, werden die verbliebenen Deutschen aufwachen.

    Aber dann wird es zu spät sein. Mit eiserner Härte werden die Moslems dann ihre Vorstellungen einer Gesellchaft durchdrücken. Dank solchen „Wohltätern“, die das Land mit fanatischen Moslems geflutet haben.

  81. 39 Basti (20. Dez 2015 22:07)

    http://m.arbeitskreis-tristan.de.tl/

    Helft mir diese Morde aufzuklaeren und Deutschland kann wieder frei sein!!!

    Da habt ihr die Chancse vor eurer Nase!!

    Glaubt ihr nicht? Seht es euch doch erstmal an
    ————–
    Meine Güte was für eine grausame Tat und diese Bestie läuft immer noch frei herum!

  82. Wenn man an sämtlichen Spitzen die was steuern können lauter Schwachsinnige hat kann halt auch nur Bockmist für das Volk dabei rauskommen. Das zieht sich bei uns durch sämtliche Etagen.

    Das kombiniert mit einem großen Anteil Deutscher, die völlig verblödet sind. Die falschen Parteien gewählt, manche Radikal und gegen den Bürger aus der eigenen Mitte kämpfend.

    Daraus begründet sich, dass es mit uns stetig immer mehr bergab geht.

    Ich komme immer mehr zu dem Punkt, dass wir den totalen Zusammenbruch dringend benötigen – vielleicht ändert sich dann was.

    Wenn man sieht was in den letzten Monaten alles bei uns abläuft, das ist unfassbar.

    Dass uns der Seehofer, der handzahme Vorlegeteppich verrät war ja klar, mehr habe ich nicht von ihm erwartet. Soli für Flüchtis, alles klar.

    Also dann schön weiter Kurs bergab, weiter so! Schlaf schön weiter, Schlafschaf.

  83. Denkt doch mal in Ruhe nach – was soll ein Politiker machen damit der Wähler endlich Afd oder NPD wählt? Er muß den Wähler mit solchen überzogenen Provokationen zum kochen bringen.Er kann ja nicht offen zur AfD-Wahl aufrufen, nur mit dieser Methode treibt er die Wähler nach rechts. Man muß den Mann nur richtig verstehen.

  84. Warum nicht, gerade zur Weihnachtszeit, sich auf die alten Bräuche besinnen, die obendrein biomäßig völlig korrekt sind?
    Teeren und federn ist das uralte Mittel demokratischer Willensbekundung für die Unterdrückten und Geknechteten.
    Auch das großzügige Versprühen von Gülle über die Vertreter der herrschenden Klasse zeitigt häufig überraschende Ergebnisse.
    Das Schöne daran: diese Mittel sind sämtlich waffenscheinfrei und biologisch abbaubar!

  85. Warum erkennt man diese Typen eigentlich immer an ihrer Fresse? Haben wir es hier mit irgendwelchen Mutanten zu tun?

  86. Beim Casting für einen Film, in dem ein Emporkömmling und Speichellecker zugleich gesucht wird, hätte der Bürgermeister allerbeste Chancen, engagiert zu werden.
    Wer so einen Typen gewählt hat, ist selbst in Schuld.

Comments are closed.