grenzenDas war zu erwarten. Merkel will die Flüchtlingskrise zum Bau der Vereinigten Staaten Europas nutzen: Die nationalen Grenzen sollen völlig verschwinden. Daher sollen auch die Relikte der Grenzen nicht mehr geschützt werden. Grenzschutz wird künftig EU-Kompetenz sein und nur noch an den Außengrenzen erfolgen. Merke: Sie ist die Bundeskanzlerin Deutschlands und will Deutschland abschaffen! Zusammen mit unserem Bundespräsidenten Gauck ist sie eine überzeugte Befürworterin einer raschen und vollständigen Integration der EU. Beide sehen in der Flüchtlingskrise einen willkommenen Anlass, die Abschaffung der Nationalen Grenzen endgültig zu besiegeln.

(Von Alster)

Schon am Donnerstag, 10.Dezember hat Merkels Adlatus Unionsfraktionschef Volker Kauder sich für die schnelle Bildung einer robusteren europäischen Grenzschutzpolizei ausgesprochen und vorgeschlagen, einen EU-Kommissar für Außengrenzen einzusetzen. „Europa muss bereit sein, angesichts der Flüchtlingsbewegung die Weichen völlig neu zu stellen“, sagte der CDU-Politiker der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. „Die Nationalstaaten sollten in dieser Hinsicht ihre Souveränitätsrechte ganz oder zumindest teilweise abtreten.“

Ihre zur Schau gestellte „Menschlichkeit“, hat nicht nur alle Gutmenschen getäuscht; sie hat wissentlich den Dschihad in Europa mit all seinen schrecklichen Folgen eingeladen. Es war für sie der willkommene Anlass, die Abschaffung der Nationalen Grenzen einzuläuten. Ohne einen externen Auslöser wäre eine solch weitreichende Entscheidung nicht umsetzbar.

EU-Polizeitrupps sollen künftig die Kontrolle der Außengrenzen sogar gegen den Willen der demokratisch gewählten Regierungen Europas an sich reißen können. Der stellvertretende Präsident des Europaparlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP): „Es braucht jetzt einen Sprung nach vorn in Richtung EU-Grenzschutz – und zwar noch vor Weihnachten.“ Wir müssen schon nächste Woche mit einem entsprechenden EU-Beschluss rechnen.

Was wird diese Frau auf dem CDU-Parteitag (beginnt am Sonntag, sie wird wohl erst am Montag sprechen) sagen? Diese Feindin der Deutschen hat ja nicht nur die Schleusen für Millionen „Flüchtlinge“ geöffnet.

In der Sendung „Lebenszeit“ des Deutschlandfunks mit dem typischen Thema „Woher kommen unsere Vorbehalte gegenüber Ausländern?“ beschrieb Prof. Klaus J. Bade in seinem Schlusswort wie selbstverständlich, dass wir demnächst als größte Minderheit in unserem Land leben werden. Dabei verglich er diesen Zustand mit den USA, wo die Europäer nun auch durch die Hispanic Zuwanderer in der Minderheit sind. Wir in Europa/Deutschland werden es dank Merkel und Co vorwiegend mit einer massiven Zuwanderung durch Anhänger des Islams aus islamisch geprägten (vormals jüdisch/christlichen) Ländern zu tun haben. Anders als die Hispanics werden die gläubigen! Moslems sich niemals integrieren, Europa weiter islamisieren und die Scharia gegenüber unseren Grund- und Freiheitsrechten durchsetzen. Dabei wird es nicht friedlich abgehen! Somit wird Europa den Niedergang erleben genauso wie den Niedergang des ehemals jüdisch/christlichen Orients.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

150 KOMMENTARE

  1. Hat Frau Merkel nicht behauptet, Deutschlands Aussengrenzen seien zu groß um diese zu schützen???

    Sollte man ihr nicht mal erzählen, dass die EU-Aussengrenzen noch viel viel größer sind.

    Ausserdem wollen diese „Flüchtlinge“ nicht in die EU, sondern nur in das Land hin, wo sie am meisten Absahnen können, mit dem geringsten Widerstand. Sobald die Heuschrecken hier alles aufgefressen haben, ziehen die weiter…

  2. Jeder denkfähige Mensch hat und konnte das kommen sehen. Hat sie, Schäuble und die anderen Gesellen ja wieder und wieder gesagt und entsprechend gehandelt. Seit Jahren.
    Und was macht der schlaue deutsche Bürger. Er wählt CDU/CSU als das „kleinere Übel“, Man muss ja RotGrün verhindern und auf jeden Fall alles „Rechte“ meiden, wie der Teufel das Weihwasser.

    Aktuelle Umfragen in BW: CDU 35%, Grüne 25%!!!, SPD 18%, Nichtwähler (das sind die Allerallerschlausten und Cleversten)50%.

    Was soll man zu soviel Klugheit bloss sagen?
    Da muss sich niemand wegen „Volksverrat“ usw. aufregen, wenn dieses Volk genau diese Politik wählt und wählt. Die Hälfte dieses Volkes ist von vornherein mit ALLEM einverstanden und geht gar nicht zur Wahl.
    Was soll da verraten werden? Jedes Land mitsamt seinen Verhältnissen wird von seinen Einwohnern gebildet.
    Und solange Deutsche wählen und nichtwählen, wie sie eben wählen und nichtwählen, ist und bleibt die BRiD ein Irrenhaus. Weil eben die mehrheit aus, tut mir leid, Irren besteht.

  3. Staatsstreich von oben.

    Und wir sind hilflos den Abschaffern ausgeliefert. Meine schlimmsten Befürchtungen sind wahr geworden.

    Die Idiotie regiert uns.

  4. Das müsste aber doch jetzt ENDGÜLTIG ausreichen zu erkennen, dass Merkel nur ein Werkzeug viel größerer und weit über Deutschland hinausreichender Kräfte ist, oder?

    Wer jetzt immer noch glaubt, sie würde Deutschland regieren und es wäre damit getan, sie durch einen anderen Menschen oder auch eine andere Partei zu ersetzen… okay, wenn’s unmöglich ist, aus der Demokratie-Matrix rauszutreten, kann man eben nichts machen. Aber einen Erkenntnisgewinn kriegt man so nie.

  5. Das gescheiterte „Experiment“ EU liegt doch längst in den letzten Zügen, nur das Kunstrukt „Euro“ hält dieses Kartenhaus noch zusammen!

  6. Leute, die sich als Vertreter der Deutschen an die Macht geschlichen haben, vertreten nun fremde Interessen. Diesen Sachverhalt kann man mit den Worten Lüge, Betrug und Verrat, treffend beschreiben.

  7. Die „Vereinigten Staaten von Europa“ nach dem Vorbild der Vereinigten Staaten von Amerika, das wird NIEMALS funktionieren! Amerika hat sich von Anfang an für EINE Sprache entschieden, landesweit. Außerdem waren die ersten Siedler eine relativ homogene Gruppe von Europäern.

    Hat man aus Jugoslawien nichts gelernt? Auch das war ein auf Teufel komm raus zusammengepreßter Staat, in dem die unterschiedlichen Volks- und Sprachgruppen auf Dauer nicht in Frieden leben konnten!

    Man kann nicht ein Konglomerat bilden aus derart vielen unterschiedlichen Völkern und Sprachen, aus derart vielen unterschiedlichen historisch gewachsenen Kulturen. Dieser Mischmasch wird NIEMALS funktionieren.

    Merkel muß weg!!! Und Deutschland muß raus aus dieser unseligen EU. Zurück zur EWG.

  8. Zitat

    #2 Phlixx (13. Dez 2015 15:31)

    Da hilft wohl nur noch ein Generalstreik. Aber der Michel ist zu faul seinen Arsch vom Sofa zu heben.

    /Zitat

    Er braucht seinen „Arsch auch nicht vom Sofa zu heben“. Genau das ist ja Generalstreik – nicht zur Arbeit zu gehen.

  9. Hier bei PI wird doch seit geraumer Zeit ein völlig falsches Bild von dieser Trulla gezeichnet. Und zwar das einer aktiven Macherin.

    Dabei ist das komplette Gengenteil richtig. In Wirklichkeit macht sie gerade gar nix. Sie ist zutiefst phlegmatisch. Sie lässt sich treiben und Probleme werden mit Steuergeld zugeschütet.

    Die Grenzen sind offen, also lässt sie sie offen. Zäune bauen wäre eine verhasste Aktivität. Wenn es sonst Probleme in Oiropa gibt, werden sie mit Geld zugeschütet. Wenn die PIGS nicht kokurrenzfähig sind und ihr Leben auf Pump nicht mehr finazieren können gibt es Geld aus Deutschland.

    Die Türken kriegen Geld , die Ukraine kriegt Geld und bald werden die Franzonses noch mehr Geld kriegen, weil sie Deutschland mit der FN erpressen können.

    Es geht so lange bis nix mehr zu vertteilen da ist….

  10. Ganz genau so. Und nicht Gollum vergessen, der hier manchmal als Hoffnungsträger gehandelt wird, aber ganz genau dasselbe will: Die totale EUdSSR durchsetzen und Deutschland abschaffen, totaler, als ihr euch das je erträumt habt. Kalif sein anstelle der Kalifin. Und am besten der Kalif von ganz Europa. Und dazu ist für ihn die Islaminvasion der Hebel. Das macht er mit stupender Monotonie seit Monaten klar. Darum wird er sie auch nicht stoppen:

    „Europa kommt auch nur in Krisen voran.“ Veränderungen gelingen nach Schäubles Worten eher in Krisen. „Deswegen sind Krisen auch immer Chancen.“

    http://www.sueddeutsche.de/news/politik/migration-schaeuble-glaubt-an-europaeische-loesung-in-fluechtlingskrise-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-151129-99-10328

    Und vor drei Tagen:

    Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat bei einem Besuch in Prag für gemeinsame europäische Lösungen in der Flüchtlingskrise plädiert. Europa stehe Bedrohungen gegenüber, gegen die sich die einzelnen EU-Mitgliedsstaaten nicht allein erfolgreich wehren können. Dies gelte sowohl für die Wirtschaft als auch für die Flüchtlingsproblematik, sagte der CDU-Politiker am Donnerstag in Prag.

    http://www.radio.cz/de/rubrik/nachrichten/schaeuble-fordert-in-prag-solidaritaet-der-eu-staaten-in-fluechtlingskrise

  11. Herrjeh, schon wieder so ein typisch deutscher, nämlich links-dummdämlicher Artikel, der alle „passenden“ Lügenmärchen nachplappert und dabei

    verschweigt

    was die sozialistische Schwerstverbrecherin mit Hilfe der EUdSSR und dem Islam in Wahrheit im Schilde führt und im Grunde längst erreicht hat.

  12. Merkels supranationale Welt – Europas Niedergang

    Das Problem der bunt-deutschen Politik seit Kohl ist:
    sie versucht die GLOBALISTISCHE UTOPIE (Vereinigte Staaten Europas, Euro, Welt ohne Grenzen, Multi-Kulti usw.) durchzusetzen.

    Diese Utopie ist im Interesse des globalistischen Großkapitals (Globalismus = modernes Mittel der Gewinnmaximierung), aber gegen Interessen der europäischen Völker.

    Diese Utopie ist noch krasser als Sozialismus / Kommunismus, sie funktioniert nicht und führt ständig zu Krisen.
    Sie wird wie jede Utopie scheitern.

    Die Frage ist nur, ob die dadurch angerichteten Schäden noch reparabel sind.

  13. WER STOPPT ENDLICHE DIESES HÄSSLICHE, ABARTIGE, OFFEN DEM FASCHISMUS ZUGENEIGTE ALTE WEIB???!!!

    DIESES SUBJEKT MUSS WEG!!!!!!!!!!

  14. #15 Schüfeli (13. Dez 2015 16:00)

    Genau richtig erkannt.

    Die NWO klingt immer wie eine Verschwörungstheorie, aber sie ist die bittere Wahrheit. Die zionistische Finanzelite kennt keine Gnade und geht über Leichen.

    Wieder ein weiterer Schachzug mehr in Richtung Macht- und Kapitalvermehrung auf Kosten der europäischen Völker.

    Jetzt zeigt sich überdeutlich ihr völlig wahnsinniger Plan. Die „Willkommenskrise“ ist kein willkommener Anlass dazu. Diese Nummer durchzuziehen war von Anfang an genau so kalkuliert und geplant.

    Diese Utopie kann gar nicht gelingen, sie ist zum Scheitern verurteilt.

  15. Was Merkel anbelangt.
    Natürlich handelt sie wie jeder Politiker nicht völlig selbständig, sondern im Auftrag.

    Die wahnsinnige Merkel hat aber den Auftrag der Wirtschaft
    (200 000 – 500 000 „Fachkräfte“ pro Jahr – siehe z.B. die Aussagen von CSU / Gabriel) deutlich überzogen.
    Die Wirtschaft hat 1 Million (real 1,5 – 2 Millionen oder sogar mehr) Invasoren, von denen weniger als 10% als Arbeitssklaven geeignet sind, definitiv nicht bestellt.

    Die Wirtschaft bekommt langsam Angst von Wahn Merkels uns meckert immer lauter.
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/cdu-wirtschaftsrat-attackiert-merkels-fluechtlingspolitik-13951649.html
    Ob Merkel und ihre Bande zu Korrekturen gezwungen oder ganz ersetzt werden, bleibt abzuwarten.

    Anzumerken ist noch, dass die heutige bunt-deutsche politische Klasse derart degeneriert und unfähig ist, dass sie zumindest zum großen Teil ausgetauscht werden muss,
    vorausgesetzt natürlich, dass die Oberschicht noch den Rest des Selbsterhaltungstriebes hat / dazu noch in der Lage ist (was gar nicht offensichtlich ist).

    Zu Ursachen der ganzen Misere siehe hier:
    http://www.pi-news.net/2011/11/ist-der-niedergang-europas-noch-zu-stoppen/

  16. Wenn eine Person eine so existentielle gefahr für ein Land oder einen Staat darstellt , dann ist es meiner Meinung nach nur legitim ,darüber zu diskutieren diesen jemand ,unabhängig von Person und Amt auch gezielt ACHTUNG ; zu liquidieren.
    Es geht hier nicht um das Schicksal eines einzelnen , sondern um ein ganzes Staatsvolk und seine Zukunft ,die hier aus rein ideologischen Gründen geopfert werden soll.
    Ich hoffe durch dieses posting nicht wieder der Moderation anheim zu fallen. Das sind aber Gedanken die einem zwangsläufig kommen müssen und die man auch durchaus artikulieren sollte.

  17. Und da wundert man sich hier, warum die Zugriffzahlen zurückgehen. Man muss nur die Beiträge hier lesen, dann weiss man warum.

    Wenn da ein Suppenkasper über das zionistische Grosskapital schwadroniert und selbst der Schweizer Schüffeli die Marktwirtschaft bekämpft.

    NWO und Globalisierung, gewürzt mit Bilderberger und der FED.

    So wird das nix…

  18. OT

    Zeugen gesucht

    Prügel-Attacke: Münchner Taxifahrer lebensgefährlich verletzt

    Die beiden unbekannten Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zur Tat oder den Verdächtigen geben können. Die beiden Männer sind zwischen 20 und 30 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,90 Meter groß, trugen dunkle Kleidung, haben dunkle Haare und eine sportliche Figur. Beide sprechen gutes Deutsch mit einem ausländischen Akzent.

    Der Schläger hat an den Seiten abrasierte und oben geschorene Haare. Sein Begleiter trägt eine dunkle Kurzhaarfrisur. Zeugen melden sich bitte bei der Münchner Mordkommission telefonisch unter 089/29100 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle der Stadt.

    http://www.focus.de/regional/muenchen/vorfall-in-muenchner-leopoldstrasse-pruegel-attacke-taxifahrer-lebensgefaehrlich-verletzt_id_5151404.html

  19. #6 Nuada (13. Dez 2015 15:41)

    Das müsste aber doch jetzt ENDGÜLTIG ausreichen zu erkennen, dass Merkel nur ein Werkzeug viel größerer und weit über Deutschland hinausreichender Kräfte ist, oder?

    Wer jetzt immer noch glaubt, sie würde Deutschland regieren und es wäre damit getan, sie durch einen anderen Menschen oder auch eine andere Partei zu ersetzen… okay, wenn’s unmöglich ist, aus der Demokratie-Matrix rauszutreten, kann man eben nichts machen. Aber einen Erkenntnisgewinn kriegt man so nie.

  20. Letzte Woche schnappte ich in einer Kneipe ein Gespräch zwischen zwei Männern auf ….. Einer sagte das er nicht glaube das Frau Merkel eines natürlichen Todes sterben wird.

    Harter Tobak dacht ich, aber diese Frau schafft sich gerade ne menge von Feinden. Ist wohl nur ne Frage der Zeit …..

  21. @ #10 Traudl

    Der wichtigste Punkt warum die „Vereinigten Staaten von Europa“ nach dem Vorbild der Vereinigten Staaten von Amerika nie funktionieren wird ist meines erachtens die Sprache. Mit 3-4 Sprachen könnte es noch funktionieren aber niemals mit den 23 offiziellen Amtsprachen der Europäischen Union.

  22. #18 suppenkasperl (13. Dez 2015 16:08)
    #15 Schüfeli (13. Dez 2015 16:00)
    Genau richtig erkannt.
    Die NWO klingt immer wie eine Verschwörungstheorie, aber sie ist die bittere Wahrheit.

    Ich verwende den Begriff NWO nicht, weil es nicht konkret ist.
    NWO ist nicht genau definiert und jeder meint damit etwas anders (meistens schreibt aber nicht klar, was er damit meint).

    Ich mag es dagegen konkret und klar.
    Es sind die Wirtschaft / (Groß)Kapital
    und ihre Diener (gekaufte Politiker, Pseudointellektuelle, Lügenmedien, sowie kostenlose nützliche linksgrüne Idioten),
    die diese globalistische Utopie durchzusetzen versuchen.

    Wenn man die Folgen der Masseneinwanderung berücksichtigt, dann wird es klar, dass es reiner SELBSTMORD ist.
    Das ist aber bei Degeneraten oft der Fall (siehe Geschichtsbusch).
    Zu Ursachen der Misere siehe hier:
    http://www.pi-news.net/2011/11/ist-der-niedergang-europas-noch-zu-stoppen/

  23. Türken kriegen 3 Milliarden, Flüchtlingszahlen steigen aber wieder an. Toller Deal, den „Mama Merkel“ da eingefädelt hat.

  24. Erst mal abwarten was der Parteitag bringt und ob einige Kritiker(-innen) sich dort aus der Deckung wagen oder weiterhin Merkel-Loyalität heucheln.
    Ich denke da an die Mittelstandsvereinigung und auch interessanterweise an die JU, die sich mit Recht Sorgen um ihre Zukunft machen.
    Es muss am Montag auf dem Parteitag die Frage geklärt werden was passieren soll wenn die Sicherung der Außengrenzen durch die EU nicht funktioniert. Was absehbar ist.

    Frontex ist bisher nur dadurch aufgefallen zu „helfen und zu retten“ was nicht deren orginäre Aufgabe ist.
    Wenn die NWO angeblich das Maß aller Dinge ist wie viele hier behaupten wieso machen dann die meisten europäischen Staaten diesen Wahnsinn nicht mit ?

  25. UNFASSBAR!

    In Frankreich und sonst auf der Welt werden Moscheen geschlossen weil dort die Brutstätten des Islam-Terrors sind und was machen dt. Politiker?
    Sie fördern den Islam-Terror mit neuen islamischen Hassmeilern..

    Was für kranke Politiker!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Neues Wohnquartier

    Skizze zeigt Mega-Moschee in Wilhelmsburg

    Wilhelmsburg -1400 Wohnungen, ein völlig neues Wohnquartier, Sportplätze – und all das im Herzen der Elbinsel: Die Pläne für das neue Wohnquartier „Neue Mitte Wilhelmsburg“ werden konkreter. Und die Entwürfe zeigen: Auch eine große Moschee scheint in Planung zu sein.

    http://www.mopo.de/hamburg/politik/neues-wohnquartier-skizze-zeigt-mega-moschee-in-wilhelmsburg-23226996

  26. OT OT OT OT OT OT OT OT

    Hab´ ich es mir doch gedacht, daß die deutsche Nationaloper „Der Freischütz“ in Hannover für Agitation und Propaganda mißbraucht wird.

    Buhrufe und ein Viertel der Besucher soll die Oper vorzeitig verlassen haben

    “ Voges stellt die Begriffe „deutsch“ und „national“ ins Zentrum seiner Inszenierung. „Was bedeutet deutsch sein, was bedeutet Nationalität heute?“ sind die Fragen, die von Voges aufgeworfen werden .

    Fußballproleten und Flittchen

    Für Voges, den Intendanten des Schauspiels Dortmund, heißt Deutschsein im Jahr 2015 laut dieser Inszenierung offenbar, dass alle Männer entweder Fußballproleten oder Neonazis sind und die Frauen entweder Flittchen oder Huren. Max, ein junger Jäger, würde gerne zu dieser Gesellschaft dazugehören, doch weil er seit längerer Zeit nichts mehr trifft, wird er verspottet und ausgegrenzt. Von Kaspar, einem anderen Jäger, bekommt Max eine Zauberkugel – und prompt trifft er. Und zwar eine junge Frau mit Kopftuch, woraufhin die Worte „Nationalsozialistischer Untergrund“ auf einem Bildschirm aufleuchten.“

    Leserbrief zur Aufführung aus der HAZ:

    Banause

    13.12.2015
    Freiikugel

    Zum Glück haben wir die Freiheit der künstlerischen Gestaltung und die Freiheit Oper und Theater zu besuchen oder ach nicht.Vorweg, ich habe die Oper nicht besucht. Es sollte , dder Reportage nach, auch von dem Ensemble und denm Intendanten und Regisseur dem Betrachter und Zuhörer gestattet sein, sein eigenes Bild und seine eigenen Empfindungen mit in das Geschehen hinein zu nehmen.
    Der Umstand, daß immer wieder Gewaltverherrlichung und Sexualisierung sich auf der Bühne prostituiert, nummt allerdings diesen Freiraum für eigene tiefe Empfindungen. Angst und Entsetzen machen sich breit und setzen eine polarisierende Blickrichtung zu den Darbietenden.Die Freiheit erstickt in der Perversion. Der Narziss bekommt seine Aufmerksamkeit, die er statt eines gesunden Egos benötigt. Da ist es schnurz und piepe , daß ein Viertel der Besucher, das (Musik)theater verlässt, denn Krankung gehört ja auch zum Schauspiel.“

    https://www.ndr.de/kultur/Staatsoper-Hannover-zeigt-den-Freischuetz,derfreischuetz102.html

  27. #29 Freya- (13. Dez 2015 16:24)

    Türken kriegen 3 Milliarden, Flüchtlingszahlen steigen aber wieder an. Toller Deal, den „Mama Merkel“ da eingefädelt hat.
    —————————————–
    …und kaufen damit Öl vom IS damit diese von den Saudis und Katar deutsche Waffen erwerben können.
    Hoffentlich schalten „unsere“ Aufklärungspiloten rechtzeitig ihre Kameras ab wenn sie die Öl-Trucks durch die Wüste kriechen sehen denn sonst wird Erdogan ganz, ganz böse und schickt noch mehr „Flüchtlinge“.
    Mal die Russen fragen, die können ein Lied davon singen…

  28. Der Beitrag war alarmistisch, unseriös und schlecht.

    Grenzschutz wäre sogar bei der EU in besserer Hand als bei Deutschland (und eine AfD-Regierung z.B. würde einfach den EU-Vertrag aufkündigen).

    Nun ist es so dass die anderen Länder keinen Grund haben, ihren Grenzschutz an die EU abzugeben. Warum sollte Ungarn das tun? Oder Finnland? Tschechien? Usw. Es ist wie mit der „Flüchtlings“-Quote: größenwahnsinnige deutsche bzw. antideutsche Idee, wird aber nicht so kommen. Sowieso wäre ein EU-Grenzschutz wirkungslos, da der niemals auch nur die komplexe Grenze zur Türkei sichern könnte. (Und die Beamten wären ohnehin korrupt.) Er würde das Scheitern der EU nur beschleunigen, wie jeder Integrationsschritt. Gleichzeitig würde er nichts daran ändern, dass Terroristen aus Brüssel nach Paris fahren können. Das Gewinner-Argument gegen Schengen bleibt.

    Dabei verglich er diesen Zustand mit den USA, wo die Europäer nun auch durch die Hispanic Zuwanderer in der Minderheit sind.

    In Kalifornien.

    Wir müssen schon nächste Woche mit einem entsprechenden EU-Beschluss rechnen.

    Ich bin gespannt. Sind die „Hotspots“ inzwischen gebaut?

  29. PS:

    In der Sendung „Lebenszeit“ des Deutschlandfunks mit dem typischen Thema „Woher kommen unsere Vorbehalte gegenüber Ausländern?“ beschrieb Prof. Klaus J. Bade in seinem Schlusswort wie selbstverständlich, dass wir demnächst als größte Minderheit in unserem Land leben werden.

    Aber nur bis zum Zusammenbruch des Sozialsstaats, der dann unabwendbar wäre.

  30. Jetzt greift ein amtierender Minister Merkel direkt an.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/csu-ansage-vor-cdu-parteitag-dobrindt-erhoeht-druck-auf-merkel-es-muss-schluss-sein-mit-der-einladungsrhetorik_id_5151219.html

    CSU-Ansage vor CDU-Parteitag: Dobrindt greift Merkel an: „Es muss Schluss sein mit der Einladungsrhetorik“

    Die CSU dringt auf einen Kurswechsel. Vor dem CDU-Parteitag greift Verkehrsminister Alexander Dobrindt die Bundeskanzlerin an: „Wenn von den Grünen Lob für die Flüchtlingspolitik kommt, dann weiß man doch dass etwas grundlegend falsch läuft.“

    Es sieht nach Krach auf dem CDU-Parteitag aus.
    Viele Kotz-Eimer für morgen (Rede von Mad Mama) vorbereiten.

  31. Sie muss immer schneller handeln ,den um ihr herum fallen die länder in hände der konservativen EU kritiker .2017 verlassen die Britten vielleicht die EU usw usw .

    Merkel muss weg .

  32. Wer jetzt noch nicht geschnallt hat, wer der Auftraggeber für unseren Untergang ist, der hat wohl verpasst, wen das Time-Magazin zur (Un-)Person des Jahres gewählt hat ->
    Merkel!

    Warum wohl…..?

    Die müssen doch dort jenseits des großen Teiches jeden Tag Freudentänze aufführen.
    Fragt sich nur, wen sie nach unserem Untergang ausplündern wollen….

  33. #2 Phlixx (13. Dez 2015 15:31)

    Da hilft wohl nur noch ein Generalstreik. Aber der Michel ist zu faul seinen Arsch vom Sofa zu heben.

    Zahlen Sie dann den Millionen Hartz-IV-Aufstockern, Leiharbeitern, Geringverdienern usw. deren Gehalt weiter?

    Oder wer soll da streiken?

    Gender-„Forscher“, Rechtsanwälte – oder Ärzte? Keine Not-OPs mehr für von Illegalen abgestochene Deutsche, so aus Protest?

    Pfeife.

  34. Zu Ursachen der ganzen Misere siehe hier:


    Revolution von Oben

    Ernst Thälmann, schreite du voran,
    ich lieb‘ den Sozialismus,
    drum steh ich hier nun meinen Mann,
    weil Revanchismus weg muss.

    Schon lange will das rote Heer
    den Feind eliminieren.
    Ich brauch‘ hierfür kein Schießgewehr –
    ich werd‘ ihn infiltrieren!

    Ich werd Chef der BRD,
    – der Klassenfeind wird’s hassen! –
    und folg‘ dem Plan der SED,
    sie pleitegeh’n zu lassen!“

  35. #21 Woolloomooloo (13. Dez 2015 16:15)
    Und da wundert man sich hier, warum die Zugriffzahlen zurückgehen. Man muss nur die Beiträge hier lesen, dann weiss man warum.
    Wenn da ein Suppenkasper über das zionistische Grosskapital schwadroniert und selbst der Schweizer Schüffeli die Marktwirtschaft bekämpft.

    Wo bekämpft Schüffeli die Marktwirtschaft?
    Bitte Zitat / Link.

    Wer es noch nicht gemerkt hat:
    Schüffeli bekämpft den globalistischen Raubkapitalismus, ein Marxist ist er aber nicht (obwohl er Marx zitiert).
    SCHÜFFELI IST DER GLÜHENDE ANHÄNGER DER SOZIALEN MARKTWIRTSCHAFT.

  36. IST MERKEL GRöSSENWAHNSINNIG ??

    Angela Merkel verlangt den Sturz von Syriens Präsident Assad

    Angela Merkel besteht auf dem Sturz des syrischen Präsidenten Assad. Sie lehnt jede Zusammenarbeit mit Assads Armee ab – und nimmt damit eine radikalere Position ein als die US-Regierung. Mit welcher Legitimation Merkel den gewählten Vertreter eines anderes Staats .

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/12/13/angela-merkel-verlangt-den-sturz-von-syriens-praesident-assad/

  37. @#2 Phlixx:

    Da hilft wohl nur noch ein Generalstreik. Aber der Michel ist zu faul seinen Arsch vom Sofa zu heben.

    Es ist leicht (und für sehr viele hier offenbar höchst vergnüglich) über den faulen und doofen „Michel“ herzuziehen, ohne auch nur 30 Sekunden zu nachzudenken.

    Zum Beispiel darüber, dass wir kein Borgkollektiv sind, bei dem die Gehirne miteinander verbunden sind?

    Oder darüber, wozu es Gewerkschaften gibt?

    Schon die Durchführung eines lokal und auf eine Berufsgruppe begrenzten Streiks erfordert enorme Organisation von Vollzeitbeschäftigten und auch sehr viel Geld, das Gewerkschaften durch Mitgliedsbeiträge einnehmen.

    Wo ist eine solche Organisation?

    Ein Generalstreik würde ungleich mehr Organisation und Geld erfordern.

    Darüberhinaus ist ein Generalstreik im Gegensatz zu einem Streik im Arbeitskampf illegal. Das heißt, eine solche Organisation müsste undercover agieren: Einerseits alle Arbeitnehmer erreichen, und andererseits für Polizei und Justiz unsichtbar sein.

    Wenn Du das kannst – nur zu!

    Wenn Du das nicht kannst, solltest Du bedenken, dass es andere auch nicht können.

    Solches Denken ist aber unter Demokraten weit verbreitet und liegt wahrscheinlich daran, dass Demokraten immer nur an Volksmassen denken (die noch nie in der Menschheitsgeschichte irgendetwas bewirkt haben, schon gar nichts Sinnvolles), aber nie an Führung und Organisation. Das aber sind die ausschlaggebenden Elemente. Und Demokratien achten peinlich darauf, dass so etwas nirgends hochkommt.

  38. #45 xRatio (13. Dez 2015 16:49)
    Zu Ursachen der ganzen Misere siehe hier:…

    Es ist also Margot H., die aus Chile alle Strippen zieht.

    Selbst NSA ist dagegen machtlos.

  39. @ #42 ossi46 (13. Dez 2015 16:43)

    Der islamische Jihad ist über 1000 Jahre alt.. ist die linke Time da auch dran Schuld? Oder Boko Haram
    oder die Djihadisten in Mali, Chad oder Ägypten? Der Genozid im Sudan? Die Djihadisten in Thailand, Philippinen oder Kaschmir?

    Auch die Schuld von denen Jenseits des großen Teichs?

    Der iranische Gottesstaat auch deren Schuld ?

    Sicherlich ist die amerikanische Außenpolitik unter Hussein Obama zur Zeit katastrophal, aber an allem sind auch die Amis nicht Schuld. Die haben jetzt nur die Moslembruderschaft im Haus sitzen.

    Die „MERKEL “ und ihre desaströse Politik ist der Dummheit und völligen Ignoranz deutscher Wähler zu verdanken.

    Mit den Amis hat es nichts zu tun, dass dieses Wesen immer noch ungehindert sein Zerstörungswerk betreiben kann. Selbst EU Ratschef Tusk hat sie kritisiert.

    Hitler war übrigens auch Mann des Jahres auch auf der Time im Jahr 1939, im selben Jahr brach der 2. Weltkrieg aus. Geschichte wiederholt sich.

  40. Bei all dem Wahnsinn kann man nur sagen: Er ist eindeutig – daran gibt es nichts zu rütteln – demokratisch so gewählt! Die Merkel samt entourage und die Sozen sind ja nicht durch Putsch an die Macht gekommen. Und 17% (die bolschewistisch oder ökobolschewistisch gewählt haben) wollen überhaupt die Ausrottung des deutschen Volkes, die sie ganz offen fordern und begrüßen.
    Die machen nur das, was sie schon seit Jahrzehnten gemacht haben, und wofür sie ja auch gewählt sind! Würden CDU oder SPD plötzlich eine auf die Lebensinteressen Deutschlands zentrierte Politik machen, wäre das Wahlbetrug, denn dafür wurden sie nicht gewählt!
    10% AfD in den Umfragen sind zwar nett, aber ändern gar nichts, solange 90% Duetschland abschaffen wollen.

  41. Jeder deutsche Wähler/ muß bis zur nächsten Wahl
    mindestens 10 – 20 CDU/SPD Wähler umstimmen
    damit sie die AfD wählen.
    Ich benutze jeden aber auch jeden Kontakt mit
    Mitbürgern (deutsche) um ein Gespräch in diese
    Richtung zu bekommen.
    Der Erfolg ist enorm. Entweder gibt es keine
    oder kaum noch CDU/SPD Wähler mehr den alle sind meiner Meinung.
    „Merkel muß weg und die AfD wird gewählt.“

  42. In früheren Jahren hat es der sehr geschätzte Kewil noch gewagt einen Artikel über die Deutsche Bank zu bringen. Ob er das heute noch wagen würde?

    Und Herr Schüfeli, der Begriff Raubtierkapitalismus ist ein linker Kampfbegriff. Und das Groß- vor dem Großkapital hört die Antifa sicher auch sehr gern. Die Allianzen sind wohl sehr durchgängig.

    Die Deutschen waren global immer sehr konkurrenzfähig und ihre Produkte werden überall auf der Welt geschätzt. Nur der EU sind sie ein bisschen zu konkurrenzfähig, denn in der sozialistischen EU sollen alle gleich arm sein…

  43. Ronald Reagan hat die Russen In die Pleite gerüstet, aber leider war der Westen zu anständig und hat den Russen eine neue Chance gegeben. Nun sitzt Moskaus Merkel im Bundeskanzleramt und destabilisiert ganz Europa, nach alter KGB Art. Die gespielte Feindschaft zum russischen Gernegroß Putin gehört genauso zum FSB / KGB Spiel, wie die Beseitigung jeglicher Opposition und anderer Kanzlerkandidaten.

  44. Wird man einem Bundeswehrgeneral mit Namen Bin Laden genauso vertrauen können wie einem US-General mit Namen Sanchez?

    Das werden die steuerschmarotzenden Bades nie verstehen!

  45. Selbst die Altkommunisten der DKP – nicht daß ich je mit denen sympathisiert hätte, auch die Maoisten der 1970er Jahre nicht, die DDR aber sehr wohl – merken, zumindest teilweise, wohin der Hase läuft:

    „Ein Blick auf die Fieberkurve
    Von Dagmar Henn, DKP, 04.11.2015

    (…)

    Fakt ist, Angela Merkel, Bun­deskan­z­lerin, hat – ver­mut­lich – erk­lärt, das Dublin-?Abkommen gelte für Deutsch­land nicht mehr. Da das Dublin-?Abkommen ein mul­ti­lat­eraler Ver­trag ist, ist eine solche ein­seit­ige Aufhe­bung unschön, aber nicht unmöglich.

    Sie hätte allerd­ings bin­nen 48 Stun­den einen Kabi­netts­beschluss her­beiführen müssen, der diese Posi­tion bestätigt. Das ist, allem Anschein zufolge, nicht geschehen (ob sie es nicht ver­sucht hat oder ob sie dafür keine Mehrheit fand, bleibt unklar).

    Nur wenn diese Bestä­ti­gung erfolgt wäre, hätte die Umset­zung durch die Exeku­tive, in diesem Fall die Polizei an der Grenze, eine rechtliche Grund­lage. Sprich, wir haben es hier mit einem Han­deln der Ver­wal­tung ohne Rechts­grund­lage zu tun.

    (…)

    For­mulieren wir es ein­mal so herum – eine Exeku­tive, die ohne Rechts­grund­lage han­delt beziehungsweise, die rechtswidrige Befehle aus­führt, tut das nicht nur in diesem einen Fall, son­dern würde das auch in anderen Fällen tun.

    Eine Regierung, die Entschei­dun­gen von beträchtlicher Trag­weite nicht nach ihren eige­nen Regeln trifft, ist entweder darauf aus, den Not­stand zum all­ge­meinen Zus­tand wer­den zu lassen, oder ist nicht mehr fähig, die Regierungs­geschäfte zu führen.

    (…)

    Neben der außerge­set­zlichen Qual­ität der Entschei­dung Merkels finden Ver­suche statt, tief in die Sou­veränität anderer europäis­cher Län­der einzu­greifen. Wenn Merkel erk­lärt, Öster­re­ich dürfe keinen Zaun bauen, dann wäre das eine Mei­n­ungsäußerung, der ich sogar zus­tim­men kön­nte, wäre sie eine Pri­vat­per­son.

    Als Kan­z­lerin muss sie aber respek­tieren, dass das let­ztlich die Entschei­dung der öster­re­ichis­chen Poli­tik ist und nicht der deutschen. Gleiches gilt für entsprechende Kom­mentare zu Ungarn (das pro­por­tional zur Bevölkerung ohne­hin bere­its weit mehr Flüchtlinge aufgenom­men hat als Deutsch­land).

    Schon der Akt, das Dublin-?Abkommen neben­bei aufzuheben, zeigt, welche Vorstel­lung Merkel von Europa hat. Eben dieses Abkom­men wurde von der Bun­desregierung durchge­setzt.

    Der Respekt vor der Sou­veränität der auf der Strecke liegen­den Län­der hätte es geboten, sich mit ihnen abzus­tim­men, ehe eine solche Aufhe­bung erfolgt. Das scheint diese Bun­desregierung nicht nötig zu haben; wenn sie heute hüh sagt und mor­gen hott, dann hat der Rest Europas schweigend lächelnd zu sprin­gen.

    Das „hott“ bestünde in diesem Fall in der ebenso plöt­zlichen Reak­tivierung des Dublin-?Abkommens, das den Nach­bar­län­dern die Flüchtlinge aufzwingt, die Merkel zuvor ein­ge­laden hatte.

    Der Weisheit let­zter Schluss bei den europäis­chen Beratun­gen war die Entsendung von Polizeiein­heiten in Län­der wie Slowe­nien. Klar, diverse Staaten ent­lang der Fluchtroute sind so klein (und so arm), dass ihre gesamte Polizei in der Bun­desre­pub­lik ger­ade mal ein Bun­desli­gaspiel bewachen kön­nte.

    Aber die Entsendung von Polizeiein­heiten in andere Staaten ist ein tiefer Ein­griff in deren Sou­veränität; getarnt als Unter­stützung, ist es tat­säch­lich eine Aushe­belung einer eigen­ständi­gen Innen­poli­tik.

    Und der durch die sich bewe­gen­den Men­gen aus­gelöste Not­stand (der in eini­gen Regio­nen über­aus real ist) dient als Hebel, um nach der Wirtschafts– und der Außen­poli­tik, die bere­its weit­ge­hend in Berlin[Anm. Maria-Bernhardine: …in Brüssel!] entsch­ieden wer­den, auch die Innen­poli­tik dem dor­ti­gen Kom­mando zu unter­w­er­fen.

    Weil sie der Überzeu­gung ist, schlech­ter­d­ings Alles in Europa müsse in Berlin[Anm. Maria-Bernhardine: Als Aussenstelle von Brüssel!] entsch­ieden wer­den, lässt Merkel ihre Bemerkun­gen in diese Rich­tung so beiläu­fig fallen.

    Man braucht nicht dreimal nachzu­denken, um zu wis­sen, wer let­ztlich dafür gesorgt hat, dass die por­tugiesis­chen Wahlen ein nut­zloses Manöver waren.

    In Europa wird schlicht so lange gewählt, bis das Ergeb­nis Berlin[Anm. Maria-Bernhardine: Brüssel!] gefällt, oder die entsprechen­den Regierun­gen wer­den so eng in Zwangsverträge gepackt, dass sie ger­ade noch die Uhrzeit ansagen können.

    Die Hand­lung im Lan­desin­neren und die Hand­lung in Europa fol­gen dem sel­ben Muster – es wird eine Not­lage geschaf­fen, die dann genutzt wird, um vorhan­denes Recht auszuhe­beln.

    (…)

    Wir reden hier von einer Ver­schiebung des gesamten poli­tis­chen Gefüges. Sprich, was Merkel getan hat, hat dur­chaus Eigen­schaften eines Putsches. Ein Putsch, der sich im Inneren, weit mehr aber noch in Europa, gegen die Reste demokratis­cher Struk­turen richtet…“

    [Anm. Maria-Bernhardine: Rest des Textes geht mir am A vorbei, weil typisch kommunistischer Sermon!]

  46. #46 Schüfeli

    In diesem Punkt liegt Schüfeli auch goldrichtig.

    Die Islamisierung Europas wäre ohne „Globalisierung“ absolut undenkbar!

    Außerdem ist dieses ewige sich die eigene Tasche Vollgestopfe von sehr wenigen nur noch widerlich. Das hat nichts mit Sozialneid zu tun, sondern Anstand. Dass ein Mittelständler, Zahnarzt, RA oder Manager zu Recht mehr verdient, als ein Hilfsarbeiter, ändert an dieser Tatsache nichts.
    Der Hilfsarbeiter, egal wo, muss aber die Möglichkeit haben, menschenwürdig, also weitestgehend „sorgenfrei“ zu leben, das gebietet die Fairness! Diese Fairness nimmt seit Jahrzehnten immer weiter ab.

  47. Alle reden davon,
    dass Merkel durch ihre Stastakte erpresst werden könnte.
    Hat „DAS“ vielleicht ihrerseits Akten über die
    anderen Kasper,dass die alles durchwinken?

  48. Kann mir mal nur ein Gutmensch erklären, was wir hier mit diesem Moslemmüll anfangen sollen? Was soll ein modernes aufgeklärtes Land mit Leuten anfangen, die ausser beten, ficken, fressen und scheissen nichts können?

    Diese Aussage ist politisch inkorrekt, ich weiss. Aber wer antwortet darauf?

  49. Die Kontrolle der EU Außengrenzen wird nur darin bestehen, Flüchtlinge schneller und effizienter nach Deutschland zu bringen.

    Wenn das eine 105-jährige im Rollstuhl schafft, wie gefährlich kann die Route von Syrien nach Deutschland sein?

  50. #12 Woolloomooloo (13. Dez 2015 15:51)
    Hier bei PI wird doch seit geraumer Zeit ein völlig falsches Bild von dieser Trulla gezeichnet. Und zwar das einer aktiven Macherin.
    Dabei ist das komplette Gengenteil richtig. In Wirklichkeit macht sie gerade gar nix.
    ———————————–
    Das mag schon stimmen. SIE wurde nicht zuletzt von dem feministischen gegenderten Quotenwahnsinn aus dem Sumpf des Partei-Mittelbaus nach oben gespült. Ihr eiskalter Machtinstinkt und ihre Skrupellosigkeit gegenüber all denen, denen sie das Wasser nicht reichen konnte, taten den Rest.
    Sie denkt Politik in den einfachen Kategorien der Newtonschen Mechanik, ohne dabei zu bedenken, dass die soziale Welt nicht so funktioniert, wie in der Physik.
    Sozialisiert in einem evangelischen Pfarrhaus unter einem aus der BRD in die DDR migrierten Pfaffen, fand sie in diesem puritanischen Klima, die weitere Förderung in der FDJ und das Duckmäusertum vor der allgegenwärtigen Stasi.
    Das erklärt, warum sie vor den männlichen Größen wie Obama, Erdowahn oder den Saudis kuscht und sich zur Marionette hat machen lassen.
    Sie ist so autonom wie eines dieser neuen Autos, die von selbst fahren. Voll durch programmiert, eine RobotronIn, die nicht abgewrackt hat. Doch wie da, wird es auch hier irgendwann zum Programmabsturz kommen müssen.

    Das wird dann der Zeitpunkt sein, an dem die AfD das Gesamtsystem rebooten muss. Wollen wir hoffen, dass sie ein anständiges Betriebssystem für die BRD 2.0 hinbekommt.

  51. Ja, diese armen Menschen kommen hier her, weil es zu Hause nix gibt. Und wer ist schuld daran? Die selber. Wo Moslems herrschen, kommt kaum was Produktives heraus.

    Wenn die reich wären und wir arm, dann dürftet ihr hier euch alle nicht mal das Insektizid aussuchen, mit dem die euch behandeln würden.

  52. Erstaunlicherweise konzentriert sich die Polizei bei der Personenbeschreibung der Täter auf schnell veränderliche Merkmale wie die Kleidung und Schuhe und deren Farbe, den Haarschnitt, evtl. Bartwuchs. Auch die grob geschätzte Größe des Täters (zwischen 170-190 cm) und sein vage geschätzes Gewicht 70-90 Kilo scheint extrem wichtig. Unwichtige Details wie die Hautfarbe und die offensichtlich fremde Herkunft aus dem Morgenland, werden einfach weggelassen oder bei der Zeugenvernehmung gar nicht erst abgefragt. Vermutlich wird man aus politischer Korrektheit, das Geschlecht demnächst auch nicht mehr nennen.(Der Täter sah so aus wie das, was früher Mann genannt wurde).

  53. OT

    Grenzsicherung durch das Bundesheer in Österreich. Ein Trauerspeil.

    In seinem Artikel beklagt er, dass bei immer wieder aufkommenden Handgreiflichkeiten unter den Flüchtlingen seitens der Soldaten mit „bloßen Händen und Körpergewalt“ eingeschritten werden musste. Die Ausgabe von Abwehrspray bzw. das Tragen von Stöcken sei „von der Seite der Führung“ mit der Begründung, dass „von diesen Personen keine Gefahr ausgehe“, und „ähnlichen nicht nachvollziehbaren Ferndiagnosen“ untersagt worden.

    Bei einer Eskalation am 18. September, so der Hauptmann, „wurde auch offensiv gegen die weder mit Schutzausrüstung noch mit entsprechenden Mitteln zur Selbstverteidigung ausgestatteten Soldaten vorgegangen und die Handlungen der teils stark aggressiven Flüchtlinge konnten nur durch den Einsatz massiver Körperkraft und hoher Eigengefährdung eingestellt werden“. Dem mehrmaligen Antrag auf Verstärkung der Kräfte bzw. Maßnahmen zur Erhöhung des Eigenschutzes sei „aus bis heute nicht nachvollziehbaren Gründen“ nicht stattgegeben worden.

    Hauptmann wundert sich über fehlende Helme und Protektoren

    Bewaffnet sind sie lediglich mit einer Pistole. Das einzige, was Soldaten zur Selbstverteidigung tun können, sei, „die Pistole zu ziehen und in die Luft zu schießen“

    „Der Helm sollte im Rucksack bleiben, viele Kollegen nehmen den nicht einmal mehr mit“

    Was soll man da noch viel sagen? Aber wenigstens hat das

    Ministerium: „Pfefferspray angeschafft“

    Was für ein „Fortschritt“! Sarkasmus Ende!

  54. #58 opferstock (13. Dez 2015 17:12)

    Kann mir mal nur ein Gutmensch erklären, was wir hier mit diesem Moslemmüll anfangen sollen? Was soll ein modernes aufgeklärtes Land mit Leuten anfangen, die ausser beten, ficken, fressen und scheissen nichts können?

    Die dienen den Gutmenschen nur dem Zweck, die ewige deutsche Schuld zu sühnen. Und je ärmer, unfähiger und nutzloser sie sind, desto besser gelingt das. Normale Einwanderer, wie es sie in anderen Ländern gibt, wären für den deutschen Bußgang völlig ungeeignet.

  55. #19 suppenkasperl

    Na da muss ich dich aber enttäuschen,denn die Finanzeliten sind zutiefst antizionistisch.(die würden gerne das merkelsche Grenzregime auf Israel anwenden und die (abendländische nationalsouveränistische)zionistische Leitkultur in Israel auflösen.

  56. @Frankfurter Schueler

    Das Merkel ist eine würdige Nachfolgerin des trägen, faulen Kohl. Alles aussitzen. Bei Problemen eine Überdosis Deutsches Steuergeld.

    Und weltweit immer nett sein, keine Konflikte, keine Prinzipien.

    Hollande war einmal ein richtiger Präsident und hat sich aus Afghanistan zurückgezogen. Gegen den Willen der Allierten. Dann hat er sich auf sein altes Gebiet Afrika gestürzt, denn das ist er der Grande Nation schuldig.

    Und was macht Deutschland unter Merkel: sie folgen brav und stellen Hilftruppen.

    Die Merkel ist ein geborener Lakai und Vasall fremder Interessen. Auch ohne NWO und Soros…

  57. Die Junta in Brüssel will die Nationalstaaten in Europa abschaffen und Deutschland macht den Vorreiter und Wegbereiter, weil das schwächste (und dümmste) Glied in der Kette.
    Der ins Spiel gebrachte „EU-Grenzschutz“ ist nur Augenwischerei für die Schaf-Leser der“ Blök -Zeitung“.
    Der kommende Reichsparteitag der CDU wird wieder ein Musterbeispiel für die Schleimerkultur in diesem Land.
    Tranquilizer und Brandy stehen bereit, um die nächste Woche nervlich zu überstehen.

  58. Die Leser des Online-Portals „Alles Schall und Rauch“ haben Merkel den Titel „größte Lügnerin des Jahres“ verpasst.

    An der Umfrage zum größten Lügner unter den Staatschefs der Welt für das Jahr 2015, die das Online-Portals dürchgeführt hat, haben rund 3 000 Menschen aus 40 Ländern teilgenommen. Die Bundeskanzlerin Angela Merkel hat mit 39,09 Prozent die meisten Stimmen bekommen.

    Platz zwei ging an Obama und der dritte Platz an Erdogan.

    http://de.sputniknews.com/panorama/20151213/306422683/merkel-obama-erdogan-luegner.html

  59. #74 darkness (13. Dez 2015 17:38)

    Die Leser des Online-Portals „Alles Schall und Rauch“ haben Merkel den Titel „größte Lügnerin des Jahres“ verpasst.

    An der Umfrage zum größten Lügner unter den Staatschefs der Welt für das Jahr 2015, die das Online-Portals dürchgeführt hat, haben rund 3 000 Menschen aus 40 Ländern teilgenommen. Die Bundeskanzlerin Angela Merkel hat mit 39,09 Prozent die meisten Stimmen bekommen.

    Platz zwei ging an Obama und der dritte Platz an Erdogan.

    Bravo, alle Unsympathen abgearbeitet. Das Erkennen des Problems ist immer einfach, die Lösung schwierig.

  60. #31 Schüfeli

    -Ich spreche von islamophiler oligopolistischer Oligarchie.Denn es sind Gruppen in Wirtschaft,Verwaltung und der supranationale und multinationale Filz und wohl auch Teilweise Geheimdienste und Polizeien.Eurabia wird da gebaut.
    -Wir haben eine Allianz aus strikten Unipolaristen und Apolaristen.(islamkritisch wäre ein beschränkte Unipolarität oder ein gebrochene Multipolarität notwendig.Da bei der unumschränkten Unipolarität die Nationalstaaten kollabieren,bei der reinen Multipolarität die Menschenrechte nicht mehr greifen würden.Die Apolarität ist die Auflösung aller Nationalstaaten.Dies ist ebenfalls strikt abzulehnen.
    -Die Mechanismen und Kontrolltechnologien greifen jetzt langsam überall. Von SWIFT,über die RIFD-Technologie usw..Die NSA kann faktisch überall kontrolle ausüben. (Bar)-Geldabschaffung wird möglich neben planetarischer Stoffflusskontrolle(Produktion,Konsumption/Kontosperrungen,Transaktionskontrolle/Enteignungen) bis hin zur reinen plutokratisch-islamophilen Bananenrepublik.
    -Dieser Weltfaschismus oszilliert zwischen Gender-Ideologie und Islamophilie.
    -Dies geschieht wohl kaum bewusst/geplant sondern eben aus dem Zwang heraus,das man keine nationalsouveränistische Politik mehr machen möchte.

  61. @ #58 opferstock (13. Dez 2015 17:12), der fragte:

    „Kann mir mal nur ein Gutmensch erklären, was wir hier mit diesem Moslemmüll anfangen sollen? Was soll ein modernes aufgeklärtes Land mit Leuten anfangen, die ausser beten, ficken, fressen und scheissen nichts können?“

    Zarin Angela erklärt es Ihnen:
    „Ich habe gerade mit Frau Özoguz(Anm.: Aydan Ö., Bundessegregations- u. Türkenministerin) darüber gesprochen. Ich glaube, wir haben von Gastarbeitern ein wenig übernommen, dass man in Restaurants auch draußen sitzt, dass man ein bisschen lockerer an die Dinge herangeht, dass man offener sein kann und dass nicht mehr alles so sehr genormt ist. Das hat den Deutschen auch ganz gutgetan und sie haben mitgemacht. Ganz so emotional – insbesondere, wenn man aus dem Norden kommt – sind wir vielleicht immer noch nicht, aber es wird besser. Wir haben also doch gewisse Inspirationen angenommen.“

    Noch Fragen zur orientalischen Arbeitseinstellung ‚Komm ich heut nicht, komm ich morgen!‘?

  62. Die CDU-Mitglieder haben es in der Hand!

    Wählen sie Merkel erneut zur Chefin sind die Mitglieder persönlich verantwortlich für den TOD Deutschlands, Europas unserer Kultur und Völker!

    Die Mitglieder sollten auch eins bedenken, sie entscheiden auch über die Zukunft ihrer Kinder und Enkel.

    Wenn Merkel wiedergewählt wird, dann wird sie auch die CDU gegen die Wand fahren, was mir persöhnlich aber am ….. vorbeigeht.

  63. #42 Schüfeli (13. Dez 2015 16:39)
    Jetzt greift ein amtierender Minister Merkel direkt an.

    Den („Alt-Lateiner“, Eigenaussage Dobrindt) nimmt doch eh keiner ernst.
    Mad Mamas Paladine & Bettvorleger halten ihr schön die Stange (lol):
    Schäuble unterstützt Merkels Flüchtlingspolitik
    http://www.tagesschau.de/inland/cdu-merkel-107.html

    #75 Viper (13. Dez 2015 17:43)
    Das wäre die richtige Größe für morgen, denke ich.

    Wird voraussichtlich nicht ausreichen, braucht man mindestens zwei von pro Person.
    😀

  64. Aus der Sicht Frankreichs ist Merkel die Gefahr von rechts (auf der Landkarte).
    Auch um dieser Gefahr zu begegnen, wird FN gewählt werden, genauso wie hoffentlich die AfD bei der nächsten BTW.

  65. Das war zu erwarten. Merkel will die Flüchtlingskrise zum Bau der Vereinigten Staaten Europas nutzen: Die nationalen Grenzen sollen völlig verschwinden. Daher sollen auch die Relikte der Grenzen nicht mehr geschützt werden. Grenzschutz wird künftig EU-Kompetenz sein und nur noch an den Außengrenzen erfolgen. Merke: Sie ist die Bundeskanzlerin Deutschlands und will Deutschland abschaffen!

    Völlig korrekt und dazu ist das Experiment mit der Einladung so genannter „Flüchtlinge“ aus dem vorrangig islamischen oder infolge US-amerikanische Destabilisierungspolitik islamisierten Raum – mit denen läßt sich eine zu großen Teilen als christlich-jüdisch-aufklärerisch konnotierte kultur am ehesten niederringen – eines der wichtigsten Mittel, das Merkel und ihre Dienstherren aus Washington und Brüssel dazu zur Verfügung stellen. Die „Vereinigten Staaten von Europa“, die die Nationalstaaten ersetzen und die Völker darin als graue, identitäts- und rechtlose Verfügungsmasse im Sinne ihrer Brötchengeber aufgehen lassen wollen, stehen bei diesen Leuten längst auf dem Programm.

    Allerdings ist der Passus „Flüchtlingskrise“ ein mehrheitlich irreführender. Erstens haben wird bei der derzeitigen Invasion mehrheitlich nicht mit Flüchtlingen und zweites nicht mit einer „Krise“ zu tun, die etwa „über uns gekommen“ wäre, während die Politik nichts damit zu tun gehabt habe. Diese „Krise“, die im Grunde ein Ergebnis eines Verbrechens gegen die grundgesetzlich wie völkerrechtlich bindende Ordnung darstellt, ist vorsätzlich hervorgerufen worden, und zwar durch Merkel, Gauck und sonstige Mittäter höchstpersönlich, die erst davon faselten, daß der „Islam zu Deutschland“ gehöre, um anschließend auf „Einladungstour“ zu gehen.

    Es ist an der Zeit, diese Leute aus ihren Ämtern zu wählen und für ihre Rechtsbrüche und ihren Verrat nach geltendem recht und Gesetz zur Verantwortung zu ziehen. In Deutschland mit seinem System von regierenden Einheitsparteien und parlamentarischer Scheinopposition muß im Grunde die gesamte politische Klasse ersetzt werden. Nicht umsonst zittern sie gerade, da die Franzosen ihnen Wahlergebnisse präsentieren, die ihnen, sollte das so weitergehen, einen dicken Strich durch die Rechnung machen dürften. Die eigentliche Wurzel ihrer in den Medien lancierten Hetze und Haßpropaganda ist aus meiner Sicht die nackte Angst.

  66. Die Leser des Online-Portals „Alles Schall und Rauch“ haben Merkel den Titel „größte Lügnerin des Jahres“ verpasst.

    „Alles Schall und Rauch“ ist ein eher nach „links“ tendierendes Portal, in dem zwar Kritik an der Zuwanderung eine Rolle spielt, Islamkritik aber so gut wie gar nicht. Sie sind auch höchst politisch inkorrekt, in manchen Bereichen („Verschwörungstheorien“)sogar sehr viel mehr als PI.

    Das wirklich Erfreuliche an dem Umfrageergebnis (das hier vermutlich gleich ausgefallen wäre) ist, dass sich hier ganz automatisch und ohne Zutun eine Meinungs-Querfront gebildet hat.

  67. Bedankt euch bei Merkel.

    Braunschweig:

    Asylanten terrorisieren ganzen Stadtteil

    Das MDR Politikmagazin FAKT hat sich in diesem Fall auf Fakten beschränkt und frei von ideologischen Scheuklappen die Zustände rund um das Erstaufnahmelager des Landes Niedersachsen in Braunschweig beschrieben.

    Und diese Fakten sind wahrlich bitter genug: Versuchte Vergewaltigung, Raub, Körperverletzungen, Einbrüche, Vandalismus und Diebstähle, bis heute wurden 1.050 Täter aus der Asylunterkunft ermittelt und dies erst seit August. Die meisten Kriminellen stammen aus Nordafrika und dem Westbalkan.

    Ich habe mir den Stadtteil mit Google angeschaut, hauptsächlich Einfamilienhäuser und einige kleine Mietsblöcke. Jede Wette, bevor Merkel die Asylinvasion gestartet hat war in dem Stadtteil tote Hose angesagt.

    Jeder Polizist hat sich da sicher zu Tode gelangweilt, und jetzt ist das dank der Merkel eine brutale Kriminalitätshochburg.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/stefan-schubert/braunschweig-asylanten-terrorisieren-ganzen-stadtteil.html;jsessionid=224A26E3899F725B6CBDCB0CC3AA9116

  68. Der CDU Parteitag haette gerade in den letzten Tagen des Jahres 2015, indem Merkel verrueckt wurde durch unbegrenzte Einladung von vorwiegend arab. Muslimen

    sie abzuwaehlen und damit das Vertrauen zu entziehen, d.h. sie zu feuern.

    Falls sie es versaeumen, tragen sie eine ewige Schuld, diese Gelegenheit nicht benutzt zu haben und werden als Partei der Schande gedacht werden.

    Deren Parteigruender, die D wieder auf die Beine brachten, Achtung weltweit sich erwarben,
    haetten niemals diesen Wahnsinnskurs der Ostzonenkanzlerin gutgeheissen.

    MERKEL MUSS WEG ! auf dem Muell der Geschichte entsorgt werden und ihrer Strafe als Verraeter zugefuehrt werden.

  69. MERKEL MUSS WEG!
    Was diese Frau, nicht nur Deutschland, sondern ganz Europa, schon für Schaden gemacht hat, wird erst in einigen Jahren vollständig zu Tage treten. Wenn die ersten „Familienzusammenführungen“ geschehen, wird sich zeigen was darunter zu verstehen ist: Die nächste Invasorenwelle!

  70. Wen es interessiert; da es in der Lügenpresse so gut wie gar nicht vor gekommen ist, was unser Bundessozialgericht entschieden hat

    Hier:

    http://www.spiegel.de/forum/politik/sozialstaat-und-einwanderung-seid-umarmt-ihr-rumaenen-thread-391770-19.html#postbit_38173325

    Bin faul, habe mir nicht die Mühe gemacht ein anderes Medium zu belangen.

    Allerdings ist diese Kolumne recht lesenswert!

    Zusammengefasst:

    DAS BUNDESSOZIALGERICHT HAT ENTSCHIEDEN, DASS ES AB SOFORT AUSREICHT, WENN Z.B. EIN RUMÄNE ODER BULGARE 6 MONATE HIER RUM SCHLÄGT. DANACH BEKOMMT ER ALLE HARZ4 LEISTUNGEN WIE JEDER ANDERE AUCH!

    Pi könntet Ihr das Bitte thematisieren? letztlich geht es darum, dass somit der Sozialstaat ausblutet! Danke!

  71. „Die Nationalstaaten sollten in dieser Hinsicht ihre Souveränitätsrechte ganz oder zumindest teilweise abtreten.“

    Als Beweismittel für Nürnberg II
    – Merkel forderte bereits vor vier Jahren (ausgerechnet) auf dem Kirchentag die „Neue Weltordnung“ (NWO), d. h. die Abgabe von Souveränität und Rechten der Nationalstaaten::

    https://www.youtube.com/watch?v=6nzAwNoSbUw

  72. #90 Drobo (13. Dez 2015 18:31)

    Hören Sie gut zu Frau Merkel
    Assad wird länger auf dem Regierungsstuhl sitzen als Sie

    Interessante Aussage, gegen die ich nicht wetten würde.

    Amtsantritt Bashar al Assad: 2000.
    Amtsantritt Merkel: 2005.

    Schon jetzt hat er sie rein nach Jahren geschlagen.

  73. 16-Jähriger in Stuttgart kulturbereichert
    Stuttgart-Mitte (ots) – Ein 16-Jähriger wurde am Samstagabend (12.12.2015) von mehreren Unbekannten überfallen. Der 16-Jährige war gegen 23.00 Uhr in der Klett-Passage unterwegs, als er von drei Männern in arabischer Sprache angesprochen und aufgefordert wurde, sein Taschengeld auszuhändigen. Da der Jugendliche der Forderung nicht nachkam, stießen ihn die Unbekannten zu Boden und traten ihn mit den Füßen. Nachdem er wieder aufgestanden war, erhielt er weitere Schläge ins Gesicht. Während den Tritten und Schlägen wurden dem Opfer das Handy, die Jacke und der Geldbeutel mit 60 Euro abgenommen und geraubt. Bei den Tätern soll es sich um Araber im Alter von zirka 23 bis 27 Jahren gehandelt haben. Hinweise nehmen die Beamten der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 8990-5778 entgegen.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3201106

  74. Zwei Algerier kulturbereichern in Mannheim
    Mannheim (ots) – Zwei 18- und 30 jährige Algerier haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Borellygrotte (Kaiserringpassage) offenbar mehrere Mobiltelefone durch sogenanntes Antanzen erbeutet. Gegen 01:30 Uhr bemerkte ein 23-jähriger Geschädigter aus Frankenthal den Diebstahl seines Mobiltelefons auf oben beschrieben Art und Weise und verständigte die Bundespolizei. Gemeinsam mit mehreren Streifen der Reviere Oststadt und Innenstadt wurde die Tatörtlichkeit aufgesucht. Der Geschädigte konnte unter den Anwesenden die beiden Tatverdächtigen herausdeuten. Bei den folgenden strafprozessualen Maßnahmen konnten bei den beiden Männern insgesamt vier Mobiltelefone sowie drei Speicherkarten aufgefunden werden. Die Ermittlungen werden durch das Polizeirevier Mannheim-Oststadt geführt.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3201165

  75. 18-Jähriger in Karlsruhe kulturbereichert
    Karlsruhe (ots) – Ein 18 Jahre alter Mann wurde in der Nacht zum Sonntag in der Karlsruhe Weststadt Opfer eines Straßenraubes. Nachdem der alkoholisierte Geschädigte gegen 03.15 Uhr an der Haltestelle Philppstraße die Straßbahn verlassen hatte, wurde er aus einer 5-köpfigen Gruppe heraus angesprochen und gefragt, wie es ihm geht. In der Folge wurde er festgehalten und einer der Täter entnahm aus der vorderen rechten Hosentasche das Handy, Marke LG, G3 und aus der Gesäßtasche den Geldbeutel mit ca. 200 Euro Bargeld. Der Geschädigte konnte sich während des Tatgeschehens mal kurz losreißen und einem der Täter einen Faustschlag ins Gesicht versetzen. Vier der Täter flüchteten mit dem geraubten Geldbeutel in Richtung Entenfang, der Fünfte entfernte sich mit dem Handy in Richtung Peter-und Paul-Kirche. Er wurde noch kurz von dem Geschädigten verfolgt, konnte dann jedoch entkommen. Der Haupttäter war ca. 185 cm groß, 25 – 30 Jahre alt, schlank und hatte kurze braune Haare. Die anderen Vier waren ähnlich alt und von gleicher Statur und Körpergröße. Wahrscheinlich handelte es sich um Personen türkischer Herkunft. Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter der Telefonnummer 0721/939-5555 entgegen.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3201073

  76. #84 Tom62

    Exaktemente!

    Nur, dass, sollte bei den Wahlen die CDU unangefochten Nr 1 (37%+) bleiben, garantiere ich, dass mehrere – zigtausend Menschen zu den „Mistforken“ (noch das harmloseste wonach gegriffen werden dürfte) greifen, und die Ganze kriminelle Mischpoke, aus Ihren Ämtern raus schlagen wird!

  77. #80 Tom62 (13. Dez 2015 18:19)

    n Deutschland mit seinem System von regierenden Einheitsparteien und parlamentarischer Scheinopposition muß im Grunde die gesamte politische Klasse ersetzt werden.

    So ist es.
    Nach den Erfahrungen von 1989/90 wird sich eine politische Klasse mit Missionseifer leider nach kurzer Zeit neu formieren und ihren verderblichen Kurs fortsetzen.

    Darum rufe ich die Kommentatoren auf, sich ein paar grundsätzliche Gedanken für die Zeit „danach“ zu machen. Ein Vorschlag meinerseits für eine sturmfestere Verfasssung:

    „Die Paragraphen G1, G2, G3 usw. stellen den Kernbestand der Verfassung dar.
    Sie können auch mit 100 % Zustimmung der Abgeordneten weder abgeschafft, verändert noch umgangen werden. Dies ist nur durch eine Volksabstimmung mit mindestens zweidrittel Beteiligung möglich“.
    Bei Zuwiderhandlung Entmachtung innerhalb weniger Tage durch Beauftragte eines komplett unabhängigen Verfassungsgerichtes.

    Dann wäre endlich Schluss mit verantwortungslosen Großexperimenten ohne Netz und doppeltem Boden. Unter den gegenwärtigen Verhältnissen ist eine langfristige Zukunftsplanung für junge Menschen hier in Deutschland illusorisch.
    Die Folgen für die Wirtschaft liegen nahe.

  78. #93 Midsummer (13. Dez 2015 18:37)

    Merkel „Die Nationalstaaten sollten in dieser Hinsicht ihre Souveränitätsrechte ganz oder zumindest teilweise abtreten.“

    Ist ja der Brüllwitz unserer Zeit: Wenn wir aktuell eins erleben, sehen, erfahren, dann das: Die Nationalstaaten erleben weltweit eine prachtvolle Renaissance und denken nicht daran, ihre Souveränitätsrechte abzugeben. Weil das in der Regel und gerade langfristig IMMER Ärger bedeutet.

    Denn während einige europäische Selbsthasser-Staaten sich immer noch im supranationalen Morast mit seinen vermeintlichen „Verpflichtungen“ (nö! Wie viele Bataillone hat die UN?) suhlen, ist der Rest der Welt – v.a. der afrikanische, islamische, sonstwieselbstbewußte Teil, der sich, SCHOCK! National! – organisiert, der einen Furz auf die UN/OECD/sonstwas gibt (außer beim Kohle abgreifen), so autark/autonom wie eh und je.

  79. #49 xRatio

    Speziell für Dich:

    Wenn eine fremde Macht ein Volk ermahnt, die eigene Nationalität zu vergessen, so ist das kein Ausfluss von Internationalismus, sondern dient nur dem Zweck, die Fremdherrschaft zu verewigen.

    Friedrich Engels

    Die fremde Macht ist die internationale Finanzoligarchie, die von globalisierten, multiethnischen Gesellschaften in Europa und der Welt träumt.
    Solche Gesellschaften leisten keinen Widerstand, wenn zur Profitmaximierung soziale Standards und Löhne gesenkt und die Komplettmonetarisierung aller menschlichen Verhältnisse durchgesetzt werden sollen.

    Einige Nationen leisten da nämlich mehrheitlich Widerstand.

    Letzteres hat der Front National gut erkannt.

    Deshalb gibt es für ihn den Quatsch von links oder rechts nicht mehr sondern nur noch Franzosen und die Gegner der Nation.

    Entweder bist die Patriot oder nicht.

    Die vaterlandslosen Verräter unseres Volkes sind die politischen Gegner, egal ob sie sich als links, rechts, mitte, liberal, konservativ, sozialistisch oder sonst was bezeichnen.

  80. Aus der Präambel des Grundgesetzes: ….als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben.

    In einem vereinten Europa, d.h. einem Europa ohne Grenzen. Jungs, da liegt der Hase (schon seit Jahrzehnten) im Pfeffer!

    Hier der Link zum Nachlesen…

    https://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4ambel_des_Grundgesetzes_f%C3%BCr_die_Bundesrepublik_Deutschland

  81. …hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben.

    Glatt gelogen.

    Das deutsche Volk hat sich hier gar nichts gegeben, sondern ihm wurde etwas damit aufgezwungen.
    Genauso wie diese Agentin aus der CIA Partei Deutschlands wieder etwas einfach dem Volk jetzt aufgezwungen hat.

    Nach der Gastarbeiter Lüge kommt jetzt die Flüchtlings-Lüge.

    In einem vereinten Europa, d.h. einem Europa ohne Grenzen…….

    Klar. Die ganze NWO (No borders, no nations) ist in diesem Machwerk schon verankert worden.

    Nicht von den Deutschen, sondern von den Amerikanern.

    Auch das Abtreten von Kompetenzen an eine Weltregierung ist im Grundgesetz schon als Möglichkeit angelegt.

  82. Den Alptraum einer total entgrenzten Welt erlebt gerade das syrische Volk, das mit russischer Hilfe versucht, diese verdammte Grenze zur Türkei hin endlich dicht zu bekommen.

    Durch diese offene Grenze kommt nämlich die ganze multikulturelle, kriminelle , terroristische Bereicherung auch nach Syrien und die Schmuggler und Waffenhändler gibts es dort in grosser Vielfalt.

  83. #101 Babieca (13. Dez 2015 19:05)

    #93 Midsummer (13. Dez 2015 18:37)

    An dieser Stelle muß ich meine Ansicht über dieses Thema kund tun.
    Wenn wir schon irre Summen in diese abgewrackten Länder Afrikas oder Asiens stecken, dann will auch mitreden. Soll heißen: Ich bestimme wo es lang geht, da die selbst zu unfähig oder einfach zu blöde sind, einen Staat zu führen. Allenthalben setze ich einen einheimischen Gouverneur ein. Natürlich kommt dann der Aufschrei der NGO’s: Kolonialismus, Rassismus etc. Egal. Entweder so, oder es gibt kein Geld mehr. Dann hört auch dieser Invasorenstrom auf, da es dort dann nicht anders ist, als in Europa. Zu naiv gedacht? Ich glaube nicht.

  84. #7 Freidenker (13. Dez 2015 15:36)

    Staatsstreich von oben.

    Richtig, um nichts anderes handelt es sich bei dem, was Merkel da treibt.

  85. @ #105 Drobo:

    Volle Zustimmung!

    Nicht von den Deutschen

    Nein ganz bestimmt nicht.

    Und dieses ganze Wahlspektakel ist nichts als ein Mindfuck, damit die Deutschen (und vergleichbare Völker) sich einbilden, sie wären selber schuld. Das ist sehr praktisch. Und billiger als Gulags.

    sondern von den Amerikanern.

    Von denen auch nicht…

    Sie sind auch Verarschte mit einer Marionette an der Spitze.

  86. Bei hin.be wirdt wieder mal gewarnnt das die IS ein
    grosse rachefeldzug vorbereitet, mit tausende tote!!

  87. Merkel macht das was die Mehrheit möchte. Also ist sie entweder falsch informiert, oder die Mehrheit ist zufrieden. Ich kenne einige Leute die zufrieden sind.

    Das Volk bekommt was es bestellt hat. Hat Pirincci richtig erkannt.

  88. Der CDU-Parteitag wird nichts Positives hervorbringen.
    Alle werden wie im Politbüro der SED abnicken.
    Keiner hat den Mumm mal Tacheles zu reden.
    Die Parteimasse hängt an ihren Posten und Privilegien.
    Von dort ist der Untergang nicht aufzuhalten.
    Warum nur stellt sich diesem Parteimonster niemand in den Weg?

  89. Merkel macht das was die Mehrheit möchte.

    Und was die Mehrheit möchte, das sie jeden Morgens im Radio und liesst es in der Springer-Zeitung.

    Der Kreis schliesst sich unerbittlich.

  90. @#112 Felixius:

    Das Volk bekommt was es bestellt hat. Hat Pirincci richtig erkannt.

    Das stimmt nicht.

    Du unterliegst einem (vorsätzlichen) Mindfuck, und Akif Pirincci ist eine Leimrute.

    1. Kann das Volk maximal bestimmen, welcher Kellner das Essen serviert. Darauf, was drin ist, hat es 0,0 Einfluss.

    2. Selbst wenn das Volk Einfluss hätte, dann hätte es allenfalls das Menü „Wohlfühl-Gutmenschentum“ bestellt, aber nicht das Menü „Bürgerkrieg und Auslöschung“, das tatsächlich serviert wird. Man kann sagen, das Volk sei dumm, das nicht zu sehen. Aber die Dummheit von jemanden auszunutzen, um ihm Rattengift im Vanillepudding zu servieren, ist ein Verbrechen, und keiner könnte sich damit rausreden, der Kunde habe das ja bestellt, wenn er „Vanillepudding“ auf die Speisekarte schreibt.

    3. Es ist mir vollkommen egal, was das Volk will. Es gibt richtig und falsch. Und diese Politik ist falsch. Ob sie die Mehrheit will oder nicht, ist vollkommen irrelevant.

  91. #58 Woolloomooloo (13. Dez 2015 17:05)

    Und Herr Schüfeli, der Begriff Raubtierkapitalismus ist ein linker Kampfbegriff. Und das Groß- vor dem Großkapital hört die Antifa sicher auch sehr gern. Die Allianzen sind wohl sehr durchgängig.

    Mir ist es herzlich egal, wie sich Linken / Antifa dazu äußern.

    Wie Sarrazin mal gesagt hat,
    wenn Nazis behaupten, dass die Erde rund ist, dann würde er es trotzdem nicht bestreiten.

  92. Merkel macht das was die Mehrheit möchte.

    Und was die Mehrheit möchte, das hört sie jeden Morgens im Radio und liesst es in der Springer-Zeitung.

    Der Kreis schliesst sich unerbittlich.

  93. Hier haben etliche auf die NWO und Frau Merkel als deren Erfüllungsgehilfin hingewiesen.

    Ich sehe das ganz anders. Es geht um eine EU, die unter deutscher Ägide und Regierung stehen soll. Getarnt über die unterschiedlichsten Gremien wie EP und EU Kommission.

    Nicht umsonst, sind 80% aller EU-Richtlinien und Gesetze auf deutschen Initiativen entstanden.

    Es geht wieder einmal darum, Europa zu beherrschen. Dieses Mal (noch) ohne Krieg.

    Die Söldner holt sich Frau Merkel gerade erst ins Land.

  94. #77 Viper (13. Dez 2015 17:43)
    #41 Schüfeli (13. Dez 2015 16:39)
    Es sieht nach Krach auf dem CDU-Parteitag aus.
    Viele Kotz-Eimer für morgen (Rede von Mad Mama) vorbereiten.
    ————————————————-
    Das wäre die richtige Größe für morgen, denke ich.
    http://www.schmitz-peter.de/artikelbilder/Eimer_2.jpg

    Wer noch keine private Jauchegrube hat,
    http://www.geo.de/reisen/community/bildergalerie/reisebericht/554597/562672
    soll das unbedingt verwenden.

  95. #116 P. Erle

    Es geht wieder einmal darum, Europa zu beherrschen. Dieses Mal (noch) ohne Krieg.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Was soll denn das für eine „Beherrschung“ sein, wenn es dem deutschen Volk immer schlechter geht und nun seine Abschaffung massivst betrieben wird….?

    Wer ist denn dann noch der „Beherrscher“?

  96. #113 konsul45 (13. Dez 2015 20:52)
    Der CDU-Parteitag wird nichts Positives hervorbringen.
    Alle werden wie im Politbüro der SED abnicken.
    Keiner hat den Mumm mal Tacheles zu reden.

    Es gibt zumindest einen,
    ob er sich mundtot machen lässt, werden wir morgen sehen.
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article149674857/Und-wer-sagt-das-Frau-Merkel-Ich.html
    CDU-Rebell
    „Und wer sagt das Frau Merkel?“ – „Ich!“

    Armin Schuster hält Merkels Flüchtlingspolitik für falsch – er weiß wovon er redet, denn er war Bundespolizist. Jetzt wagt er sich als Abgeordneter aus der zweiten Reihe an die Spitze des Widerstands.

    Die Parteimasse hängt an ihren Posten und Privilegien.
    Von dort ist der Untergang nicht aufzuhalten.

    Genau das ist der Punkt.
    Mit Mad Mama werden sie ihre Posten und Privilegien (erst durch die Abwahl, nach dem Kollaps – ganz und gar) verlieren.

    Wenn CDU die wahnsinnige Merkel stoppt, dann nicht wegen der Liebe zur Heimat, sondern wegen der Liebe zu sich selbst.

    Ob CDU genug Mut hat, werden wir bald sehen.
    Es kann auch sein, dass sie so degeneriert ist, dass sie heulend und weinend mit Merkel in den Untergang geht.

  97. @Schüfeli:

    Die CDU/CSU wird Merkel genau dann absägen, wenn die Anweisung dazu kommt, weil Merkel nicht mehr gebraucht wird. Keinen Tag vorher und keinen Tag nachher.

    Wann das sein wird, kann ich nicht einschätzen, ich vermute aber recht bald, da die Medien schon auf Anti-Merkel-Kurs umschwenken.

    Diese Invasion (so schnell auf einmal) war eine geplante „Sonderaktion“ innerhalb des langsameren Prozesses, der schon seit langem läuft, derzeit auch in anderen Ländern weiterläuft und auch bei uns wieder auf das Normalmaß zurückgeschraubt werden wird.

    Es war schon klar, dass diese Sonderaktion Missfallen auslöst, und dass ein Sandsack gebraucht wird, auf den das Stimmvieh wütend einhacken kann. Dafür hat sich Merkel zur Verfügung gestellt. Wenn die Sonderaktion beendet ist, kann Merkel entsorgt werden.

    Das Volk ist dann befriedigt und bildet sich ein, das „Merkel muss weg“-Geblöke hätte gewirkt. Es ist ein wichtiger Bestandteil des demokratischen Symstems, dass das Volk zuweilen Erfolgserlebnisse hat und auch, dass für jeden eine Partei zur Verfügung ist, mit der er mitfiebern kann. Sonst hört das Volk womöglich auf, dieses System gut zu finden, und fängt an, nachzudenken.

  98. Immer wenn Sozialisten

    mitmischen und deren Geist beginnt ein ganzes Land und ein ganzes Volk mit seinem Kleister aus Neusprech, Politischer Korrektheit, Hirnschiss, Blödelei, Demokratieabstinenz, Geisteskrankheit und Böswilligkeit zu ersticken, bleibt alles Gute und Schöne auf der Strecke, denn gerade die Zerstörung dieser Dinge, des Althergebrachten ist ja seit eh und je DAS Grundanliegen der Linken.

    Alp Mar

    http://www.metropolico.org/category/meinungen/alp-mar/

    gehört neben Akif Pirincci zu den WENIGEN deutschen Autoren, die man noch ohne Kotztüte lesen kann.

    Sind eben noch nicht hoffnungslos linksverblödet.

  99. #120 ossi46 (13. Dez 2015 21:03)

    Was soll denn das für eine „Beherrschung“ sein, wenn es dem deutschen Volk immer schlechter geht und nun seine Abschaffung massivst betrieben wird….?

    Wer ist denn dann noch der „Beherrscher“?
    _________________________________

    Den Deutschen ging es unter den Nazis doch auch nicht gut. Spätestens ab 1938/1939 war Schluss mit lustig. Eigentlich noch früher, nach der Olympiade 1936.

  100. #38 bine (13. Dez 2015 16:28)

    #6 Nuada (13. Dez 2015 15:41)

    VOLLSTE ZUSTIMMUNG !!

    Und ich stimme dem überhaupt nicht zu. Die Merkel in den Knast oder in die Geschlossene gesteckt und mit einem Schlag sieht in Deutschland und Europa alles schon ungleich besser aus. Hier ist ein Monster am Werk mit erheblichen Entscheidungsspielräumen, die es konsequent nutzt – und zwar grundsätzlich zu Lasten der Deutschen, Deutschlands und aller europäischen Nationalstaaten, in denen noch klar gedacht wird, wie etwa in Ost- bzw. Ostmitteleuropa.

  101. #122 Nuada (13. Dez 2015 21:41)
    @Schüfeli:
    Die CDU/CSU wird Merkel genau dann absägen, wenn die Anweisung dazu kommt, weil Merkel nicht mehr gebraucht wird. Keinen Tag vorher und keinen Tag nachher….

    Das klingt zwar logisch, was Sie schreiben.
    Aber wie ich schon mehrmals gesagt habe:
    Sie überschätzen maßlos die Planbarkeit der (politischen) Ereignissen.

    Der Mensch kann natürlich alles Mögliche planen, ES KOMMT ABER MEISTENS (GANZ) ANDERS.
    Kein Mensch kann mit Sicherheit sagen, was mit ihm morgen passiert, und Sie behaupten, man könne die Ereignisse planen, wo viele unterschiedlichste Menschen mit unterschiedlichsten Wünschen und Zielen involviert sind.
    Und den Wahnsinn kann man gar nicht einplanen.

    DER MENSCH PLANT UND DER GOTT LACHT.

  102. #82 VivaEspana (13. Dez 2015 18:17)

    #42 Schüfeli (13. Dez 2015 16:39)
    Jetzt greift ein amtierender Minister Merkel direkt an.

    Den („Alt-Lateiner“, Eigenaussage Dobrindt) nimmt doch eh keiner ernst.
    Mad Mamas Paladine & Bettvorleger halten ihr schön die Stange (lol):

    Hiermit korrigiere ich #42 Schüfeli (13. Dez 2015 16:39) in dem Teil,
    dass es nach Krach auf dem CDU-Parteitag aussieht.

    Ich habe die Degeneriertheit der CDU unterschätzt.
    Siehe #94 Schüfeli (13. Dez 2015 21:39)
    http://www.pi-news.net/2015/12/karlsruhe-cdu-parteitag-bunter-gemacht/

  103. @Schüfeli:

    Der Mensch kann natürlich alles Mögliche planen, ES KOMMT ABER MEISTENS (GANZ) ANDERS.

    Natürlich klappt es nicht immer. Dann wird korrigiert. Die Sache läuft schon lange. SEHR lange.

    DER MENSCH PLANT UND DER GOTT LACHT.

    Ja, das ist auch meine Hoffung.

    @Tiefseetaucher:
    Deine Abneigung gegen Merkel teile ich durchaus. Von mir aus kann sie gern weg und in die Geschlossene oder den Knast oder auf den Mond.

    Was sie tut, ist eine maßlose Sauerei. Sie tut nur nicht das, wovon die meisten denken, dass sie es tut. Das tun andere. Aber sie stellt sich zwischen diese anderen und versperrt den Leuten den Blick auf sie. Das ist ihr Verbrechen, und das ist wahrlich kein kleines.

  104. #115 Nuada (13. Dez 2015 20:54)

    1. Dann sollte das Volk die Strukturen ändern. Direkte Demokratie einführen. Nur wird da fast jeder sagen, dass das auf gar keinen Dall funktionieren kann! Ich sehe das anders, stehe damit aber sehr allein da.

    2. Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen. Ich rede mit vielen Leuten, aber viele wollen es nicht verstehen. Die Gehirnwäsche der Medien bringt ja sogar mich mal für eine Sekunde aus dem Tritt. Wer die Medien besitzt, der hat sehr viel Macht. Weil die meisten Leute offenbar wirklich ziemlich unterbelichtet sind.

    3. Die Regierung bricht das Recht. Was passiert? Nichts passiert. Die Regierung hat völlige Narrenfreiheit.
    Was richtig und was falsch ist, das entscheidet der Einzelne für sich oder die Gruppe für alle. Mag völlig irrsinnig sein (man schaue in die islamischen Länder). Die Mehrheit muss es ausbaden, also muss die Mehrheit auch entscheiden. Auch wenn sie dafür zu blöd sein mag (die Schweizer sind es nicht, es gibt somit Hoffnung).

    Ich bin ehrlich gesagt ziemlich ratlos und bis ins Mark verbittert. Ich beginne dieses Land zu hassen für seinen Selbsthass und seinem suizidalen Verhalten. Ich habe jeden Glauben an die Politik, an die Gesellschaft verloren. Meine Mitbürger erscheinen mir degeneriert, feige oder dumm. Ich sage voraus, es tritt ein, niemanden kümmert es. Die Leute sorgen sich um braunen Zucker, Biofraß, Mülltrennung, Biosonstwas und ob das Haustier bei Voll- oder Halbmond gefüttert werden soll. Sorgen sich um Rußpartikelfilter, während sie, total Bio und Öko, die Luft mit ihren Öfen und Kaminen verpesten. Die jungen Leute (jünger 40 Jahre) betäuben sich mit Computerspielen, Drogen, Facebook oder Fußball).

    Was die Linken schon seit Jahrzehnten beklagen: mit diesen Leuten ist keine Revolution machbar. Die leben alle in ihren winzig kleinen Welten. Biedermeier 2. Ich dring da nicht durch. Es ist niemanden wichtig, dass das Land zerstört wird. Die Leute sind von mir genervt, nehmen Abstand und das war es dann.

    Ich lebe hier noch ganz gut. Promovierter Mintler, von Steuergeldern bezahlt. Notfalls hau ich ab nach Israel oder sonstwohin. Israel wird nicht so schnell degenerieren. Die können nirgendwohin.

    Deutschland war einmal toll, dann gut, mittlerweile irre und dekadent. Die Regierungen werden autoritärer, dreister, dem Volk gleichgültiger und sogar feindseliger. Dem Volk ist es egal. Solange fressen, entertainment und saufen da ist, solange machen die alles mit. Und wenn das weg ist, dann ist eh nichts mehr zu retten.

    So ist der Mensch. Wenn er nicht gezwungen wird, dann ist er untätig, borniert und selbstzerstörerisch. Vielleicht gibt es irgendwann etwas besseres.

  105. #6 mutter maria (13. Dez 2015 15:36)

    Bei dem Bild habe ich gedacht sie wollte ihren
    Untergebenen zum „face sitting“ zwingen.

    Na, den Arsch, von dem man sich „bese(i)tzen“ lässt, den sucht man sich aber aus.

    Es wird sicherlich nicht der Faltenarsch einer greisen Stalinistin sein.

    Sachebene / Artikelbezug:
    Ja, das dachte ich mir auch: dass die DDR-Schnepfe die „Schland“-paradies-geilen Muslims nutzen will, um ihre Vision von „Europa“, auch gegen alle nationalen Widerstände, durchzusetzen. Zwar zweifle ich stark, dass sie ein solches Ziel in der ihrerseits (mutmaßlich) gewünschten Form erreichen wird.

  106. #29 BadReligion2.0 (13. Dez 2015 16:22)

    Letzte Woche schnappte ich in einer Kneipe ein Gespräch zwischen zwei Männern auf ….. Einer sagte das er nicht glaube das Frau Merkel eines natürlichen Todes sterben wird.

    Harter Tobak dacht ich, aber diese Frau schafft sich gerade ne menge von Feinden. Ist wohl nur ne Frage der Zeit …..

    Servus,
    da drängt sich dies in meine Gedanken „Sic semper tyrannis“…

  107. Ich muss feststellen, dass sich einige vom CDU-Parteitag etwas erwarten.
    Aber auch diesmal wird es wieder ausgehen, wie das Hornberger Schießen oder schlimmer.
    Die Mehrzahl der CDU-Abgeordneten sind Männer. Männer können sich aber nur gegen schwache Frauen durchsetzen.
    Die Waschlappenfraktion wird komplett vor der starken Frau zusammenfallen, wie bereits die Junge Union vorgelegt hat.

  108. #124 P. Erle

    Den Deutschen ging es unter den Nazis doch auch nicht gut. Spätestens ab 1938/1939 war Schluss mit lustig. Eigentlich noch früher, nach der Olympiade 1936.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Was verstehst du denn unter „gutgehen“?

    Besonders merkwürdig ist die von dir genannte Zeitspanne 1933 bis 1936.

    Gerade fand ich, dass es 1933 6.013.612 Arbeitslose gab.
    http://www.google.at/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=7&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwiWhNui-9nJAhXHwQ4KHZvJAH0QFgg2MAY&url=http%3A%2F%2Fwww2.igmetall.de%2Fhomepages%2Fschwaebischhall%2Ffile_uploads%2Fdasdrittereich.doc&usg=AFQjCNGZ5NGmI-JOSDcpyKhTP8vjxL8dfw

    Dann müßten es ja nach 1936 noch mehr gewesen sein….

    Na ja….

  109. #34 Drohnenpilot (13. Dez 2015 16:25)

    (…)

    Neues Wohnquartier

    Skizze zeigt Mega-Moschee in Wilhelmsburg

    Wilhelmsburg -1400 Wohnungen, ein völlig neues Wohnquartier, Sportplätze – und all das im Herzen der Elbinsel: Die Pläne für das neue Wohnquartier „Neue Mitte Wilhelmsburg“ werden konkreter. Und die Entwürfe zeigen: Auch eine große Moschee scheint in Planung zu sein.

    http://www.mopo.de/hamburg/politik/neues-wohnquartier-skizze-zeigt-mega-moschee-in-wilhelmsburg-23226996

    Na super, keine Kirche aber eine Moschee mit „sogar“ vier Minaretten.
    Deutschland im Jahr 2015. Langsam kann ich auch nur noch sagen: „Deutschland verrecke“ – dieses Land, so wie es sich langsam gestaltet, sollte wirklich besser von der Landkarte gefegt werden. Dumm-tolerant daher säuselnde Spasten, die im Willkommensrausch aufgehen und nicht einmal mehr einen Satz fehlerfrei schreiben können, aber einen Master in sonstwas haben wollen. Mit solchen Äffchen macht man keinen Staat. Merkel wird die Produktivität ihres neuen Hofstaats auch noch am eigenen Leib erfahren.

    Wenn die ganzen Fresser, sich dann gegenseitig, die Schädel eingehauen haben und die ganzen Seilschaften zerstört sind, dann können die übrigen ehrbaren Menschen, vielleicht wieder neu aufbauen. Und hoffentlich lernen sie dieses Mal aus ihren Fehlern….

  110. #118 P. Erle (13. Dez 2015 20:58)

    „Hier haben etliche auf die NWO und Frau Merkel als deren Erfüllungsgehilfin hingewiesen.

    Nicht umsonst, sind 80% aller EU-Richtlinien und Gesetze auf deutschen Initiativen entstanden.

    Es geht wieder einmal darum, Europa zu beherrschen. Dieses Mal (noch) ohne Krieg.“

    Sie unterliegen da einem von den Siegern gelegten Irrtum. Genauso wenig wie die Russen aktuell die Welt beherrschen wollen, wollte der von Ihnen angesprochene Europa beherrschen. Er wollte Deutschland als Deutschland erhalten. Das Gleiche, was Sie wollen. Und da Geschichtskenntnisse nie verkehrt sind, sollten Sie schlicht mal „vorkriegsgeschichte.de“ lesen. Da erfahren Sie dann auch von erstaunlichen friedensversuchen – und Angeboten.

  111. #134 BossaNova (14. Dez 2015 05:11)

    „Wenn die ganzen Fresser, sich dann gegenseitig, die Schädel eingehauen haben und die ganzen Seilschaften zerstört sind, dann können die übrigen ehrbaren Menschen, vielleicht wieder neu aufbauen. Und hoffentlich lernen sie dieses Mal aus ihren Fehlern….“

    Nach Ende des ersten dreißig jährigen Krieges war Deutschland und Europa entvölkert. Das blüht uns jetzt wieder.Aus Fehlern lernen wurde damals leider in den Genen der meisten Menschen vergessen zu programmieren.Man sieht das ja am Aufstieg dieser unsäglichen Wachtel….

  112. Ich sehe das ganz anders. Es geht um eine EU, die unter deutscher Ägide und Regierung stehen soll.

    Das siehst nur so, weil du nicht genug zu wissen scheinst.

    Ohne ein Vereinigtes Europa keine sichere Aussicht auf eine Weltregierung. Die Vereinigung Europas ist der unverzichtbare erste Schritt zur Verwirklichung dieses Zieles.” (Speechers of Winston Churchill, New York 1974

    Ohne die vereinigten Staaten von Europa kann keine Weltregierung, keine Freimaurer NWO, errungen werden.

    https://deinweckruf.wordpress.com/2011/08/19/winston-churchill-bestimmte-schon-1946-dass-es-ein-vereinigte-staaten-von-europa-geben-wird/

    Freimaurer Churchill

    https://deinweckruf.files.wordpress.com/2011/08/winston-churchill-der-freimaurer.jpg?w=614&h=427

    http://de.sott.net/article/14132-Europa-ist-ein-lange-geplantes-Machtprojekt-der-psychopathischen-Weltregierung

  113. “Wir geben uns natürlich nicht der Täuschung hin, dass die Vereinigten Staaten von Europa die letzte und vollständige Lösung aller Probleme der internationalen Beziehungen darstelle.

    Die Schaffung einer autoritativen, allmächtigen Weltordnung ist das Endziel, das wir anzustreben haben.

    Wenn nicht eine wirksame Welt-Superregierung errichtet und rasch handlungsfähig werden kann, bleiben die Aussichten auf Frieden und menschlichen Fortschritt düster und zweifelhaft. Doch wollen wir uns in Bezug auf das Hauptziel keiner Illusion hingeben: Ohne ein Vereinigtes Europa keine sichere Aussicht auf eine Weltregierung. Die Vereinigung Europas ist der unverzichtbare erste Schritt zur Verwirklichung dieses Zieles.”

    (Speechers of Winston Churchill, New York 1974)

    https://www.youtube.com/watch?v=6nzAwNoSbUw

    Merkels Globale Ordnung = NWO

  114. Ich habe nicht die geringste Hoffnung, dass Deutschland sich noch einmal erholt und wieder als souveräner Staat auftritt.
    Zum einen wegen seiner größenwahnsinnigen, volksfeindlichen Politikern, die im Schulterschluss mit den menschenverachtenden, verlogenen Medien das Volk erniedrigen und diskriminieren.
    Zum anderen wegen seiner (in großen Teilen) dekadent feigen und medial total verblödeten Bevölkerung, die sich darin gefällt, eine fanatische Religion und eine steinzeitliche Kultur zu vergöttern und ihre eigenen Werte zu verraten.
    „Die Welt“ darf sich sogar öffentlich über deutsche Weihnachtsbräuche mokieren, weil eben die deutsche – (europäische oder abendländliche) Kultur nicht in die Pläne der Globalisierungsfanatiker passt.
    Wie soll da noch Hoffnung keimen?
    Es gibt kein miteinander und kein füreinander mehr – es gibt nur noch ein gegeneinander!
    Egoismus ist oberste Pflicht und dies meine ich besonders im Hinblick auf die brachialen gesellschaftlichen Veränderungen, die über uns hereinstürzen werden!

  115. @#57 mutter maria
    Also – mit Ihren naiv, kindlichen Ansichten ist ja nun wirklich keinem geholfen.
    Da drohen sie mit Wahlen in knapp 2 Jahren – bis dahin ist der Fisch längst gegessen. Außerdem grenzt es an Dummheit, zu glauben, größenwahnsinnige Despoten ließen es zu, von „Wahlergebnissen“ behindert zu werden.
    Entweder – sie wehren sich (und nicht nur mit dem Mundwerk)oder Sie werden hinweggefegt – so einfach ist das!

Comments are closed.