lufthansa_terrorHeute Mittag sorgte ein Allah-Krieger für Aufregung in einer Lufthansa-Maschine auf dem Flug von Frankfurt nach Belgrad. In rund 10.000 Metern Höhe sprang der Jordanier mit US-Pass auf und machte sich am Notausstieg des Flugzeuges zu schaffen. In der Kabine befanden sich mehrere Handballspieler einer serbischen Mannschaft. Ihnen und Teilen der Crew gelang es, den Moslem zu überwältigen. Laut Zeugen habe der Mann gesagt: „Ich wollte euch alle zu Allah bringen!“ Der Kapitän setzte den Flug fort. Bei der Landung in Belgrad wurde der verhinderte Dschihadist der Polizei übergeben. Auch wenn ein Sprecher der Lufthansa versicherte, die Tür der Maschine könne nicht so einfach geöffnet werden und es bestand zu keiner Zeit eine tatsächliche Gefahr, bleibt das Gefühl, der Islam bedroht immer mehr unser Leben. Der nächste Angriff kommt bestimmt und dieser Täter ist vielleicht erfolgreicher.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

150 KOMMENTARE

  1. Es macht mir Sorgen, dass sich immer mehr Leute mit solchem Gedankengut auf deutschem Boden aufhalten.

  2. Haben wir ein Glück, dass solche Terroristen nicht unter den „Flüchtlingen“ sind, wie uns die Regierung versichert hat. Allen voran „das dicke Gabi“. Da können wir weiter ruhig schlafen und müssen uns keine Sorgen machen.
    (Ist natürlich Satire. Nicht dass jemand das ernsthaft glaubt 😉 !

  3. Die Einschläge kommen nicht näher, sie sind da.
    Die dummen Moslems versuchen jetzt auf jede erdenkliche Art und Weise uns Ungläubige zu töten.

  4. Man kann sich ruhig bei Kontrollen vor Flug auf Muslime konzentrieren, wie es Israel erfolgreich handhabt. Zumindest besonders intensive Kontrollen diesen Ausgeburten des Hasses widmen.

    Zu 99,9% sind es doch die Anhaenger Allahs, die Terror ausueben, geistig minderbemittelt sind, jedoch in Hinterlist, Unterstellung, Brutalitaet hart zu uebertreffen sind.

  5. #1 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (06. Dez 2015 20:52)
    Es macht mir Sorgen, dass sich immer mehr Leute mit solchem Gedankengut auf deutschem Boden aufhalten.

    Ebenso skurril ist aus meiner Sicht, dass (so unterstelle ich einfach mal) der Flug vom Sozialamt bezahlt wurde, also von denen, die er umbringen wollte.
    Was wiederum ein Indikator ist, dass Mohammedaner, das Prinzip eines modernen Staatswesen mit einem Solidarwesen überhaupt nicht kapiert haben.

  6. Ich kenne mich da nicht so aus, aber kann man in 10000 Metern Höhe einfach mal so eben die Tür eines Verkehrsflugzeug aufmachen?

  7. Da hatte es wieder mal einer eilig, zu den 72 Jungfrauen zu kommen.
    Dass er daran gehindert wurde, war das jetzt gegen die Religionsfreiheit?

  8. #6 Dichter

    Im Radio wurde auch über den Vorfall berichtet. Der Täter sei geistig verwirrt gewesen.

    Stimmt, und wenn das in Deutschland gewesen wäre, würde die Aussage auch geistig verwirrt lauten:

    Terrorangriff – Mann sticht in Londoner U Bahn mit Machete auf Menschen ein
    https://www.youtube.com/watch?v=Fc91ZWT5iNY

  9. #8 Das_Sanfte_Lamm (06. Dez 2015 21:01)
    [..]
    Ebenso skurril ist aus meiner Sicht, dass (so unterstelle ich einfach mal) der Flug vom Sozialamt bezahlt wurde, also von denen, die er umbringen wollte.
    Was wiederum ein Indikator ist, dass Mohammedaner, das Prinzip eines modernen Staatswesen mit einem Solidarwesen überhaupt nicht kapiert haben.

    Ok, ich nehme die Äußerung zurück. Haben übersehen, dass er eine US-Staatsbürgerschaft besitzt, da ist nix mit Sozialamt für Mohammedaner.

  10. #12 Cendrillon (06. Dez 2015 21:02)
    War das denn wenigstens ein Abschiebeflug?

    Soweit kommt’s noch – am Besten mit Lufthansa Business-Class.

  11. @Nr.9 Horst_Voll

    Klar kann man die Tür öffnen. Wie soll man denn sonst auf die Aussichtsterrasse kommen?

  12. Muxels sollten grundsätzlich nur mit Musellinien fliegen dürfen, wo sämtliche andere Passagiere einschließlich der Crew Rechtgläubige sind. Müsste doch machbar sein.

  13. #5 rock

    Zu 99,9% sind es doch die Anhänger Allahs, die Terror ausüben, geistig minderbemittelt sind …

    Beides, Fanatismus und Blödheit, ist mit Sicherheit eine fatale Folge der in moslemischen Ländern weitverbreiteten Inzucht (Cousinen mit Cousins). Ausgerechnet die Tageszeitung widmet diesem absoluten Tabu, vermutlich nur aus echter, tiefer Sorge um das Wohlergehen und die Zukunft ihrer dschihadistischen Freunde, einen Artikel:
    http://www.taz.de/!5111122/

  14. Im Videotext bei n-tv (108) heisst es nur :
    „Mann auf Flug überwältigt“
    Da können wir uns ja alle heute nacht beruhigt schlafen legen.

  15. #9 Horst_Voll

    Nein, sollte nicht möglich sein, wenn die Technik keine Macken hat, gehen die Türen nicht auf. Es sollte leichter sein, ein Fenster zu öffnen, als eine Tür im Flugzeug ! Selbst bei der Bahn kann man im Normalfall keine Türen während der Fahrt öffnen (es sei denn, es gibt einen Notschalter und die Moslems wissen es). Zum Glück sind Moslems geistig unterbelichtet, sonst hätte er diesen Versuch erst garnicht gestartet 🙂

  16. Vielleicht wäre es eben doch besser wenn die
    westlichen Gesellschaften und Regierungen
    künftig ihre bisherigen humanistischen Regeln
    links liegen lassen und den Spieß mal umdrehen.
    Schickt diese Zellhaufen zu Allah!Sie lieben doch den Tod!
    Und dann muß man es auf die gleiche Art und
    Weise machen wie die.
    Sch… auf die Humanität.Darauf bauen die doch nur.

  17. Das Größte Lügenblatt auf Gottes Erdboden geht wieder auf PEGIDA los – alles böse Heiden! Fakt ist:

    Wenn Pegida spazieren geht ist es nicht „die Kirche“, die die Fassadenbeleuchtung ausknipst, damit man die Hand vor Augen nicht mehr sieht.
    Wenn Pegida Ansprachen hält ist es nicht „die Kirche“, die die Glocken läutet damit keiner mehr ein Wort versteht.
    Wenn Pegida sich trifft ist es nicht „die Kirche“, die die sich dort versammelnden Menschen verunglimpft und beleidigt.
    Nein, es ist immer das übereifrige religiöse Bodenpersonal, das sich hier ungefragt und ungestraft einmischt.
    Kirche? Find ich toll. 
    Den einen oder anderen Priester hingegen zu teeren und zu federn würde selbigem sicherlich zur total vernachlässigten, jedoch dringend erforderlichen inneren Einkehr und zum Ablegen überflüssiger weltlicher Eitelkeiten verhelfen.

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article149677910/Die-neuen-Kirchenfeinde-marschieren-bei-Pegida-amp-Co.html

  18. @ #15 rufus

    Muxels sollten grundsätzlich nur mit Musellinien fliegen dürfen, wo sämtliche andere Passagiere einschließlich der Crew Rechtgläubige sind. Müsste doch machbar sein.

    Das hat was. Sowas nennt man in Fachkreisen Sippenhaft! 😉

  19. Ist doch logisch, das unsere transatlantischen Medienhuren vergessen, alle Fakten zuerwähnen. Sonst würde ja die BunTesdeutsche Refutscheiss Wälcamm Kultur drunter leiden. In dem MSM hieß es nämlich nur „geistig Verwirrt“.
    Oder ist das ein neuer Euphemismus für „Islamgläubig“?

  20. Allah ? … wer ist denn Allah ?
    …und überhaupt…
    Unbesehen kann man sagen: „Der hat gar nichts mit dem Islam zu tun.“

  21. #6 Dichter

    Im Radio wurde auch über den Vorfall berichtet. Der Täter sei geistig verwirrt gewesen.

    Das ist durchaus korrekt, wenn man den Islam nicht für eine Religion, sondern ganz nüchtern für eine institutionalisierte Geisteskrankheit hält. Entsprechend verhalten sich dann seine Anhänger.

  22. Es geht los.
    Polen, Frankreich, bald die Niederlande.
    Nur Deutschland wählt durch Wahlbetrug diese FDJ-Dame, die immer noch unter Stasi-Verdacht steht.
    Akte hat der Gauckler ja in seiner Amtszeit verschwinden lassen.
    Ich denke aber, Putin hat noch eine Kopie davon! 🙂

  23. @20 Grenzedicht

    Sippenhaft ist zwar was anderes, aber bei diesem Personenkreis durchaus angebracht 🙂

  24. Ahhhhh, jetzt kommt die Blöd:

    1. Wahl nach Terroranschlägen | Frankreich wählt rechtsextrem

    Genau, Marie Le Pen lässt sich jetzt einen Bart stehen und legt sich einen Seitenscheitel an.

    Kein Link. Wir sollen nicht auf terroristische Seiten verlinken. 😉

  25. „Beim SPD-Bundesparteitag, der am Donnerstag in Berlin beginnt, ist die innere Sicherheit ein Thema. Der Parteitag steht unter dem Motto: ´Deutschlands Zukunft: Sicher. Gerecht. Weltoffen.´“
    .
    …schreibt heute die FAZ.
    .
    Sicher, gerecht, weltoffen – alles Attribute, mit denen sich „das kleine Heike“ und „das dicke Gabi“ in keiner Weise schmücken können.

  26. @ #27 rufus

    Sippenhaft ist zwar was anderes, aber bei diesem Personenkreis durchaus angebracht 🙂

    Wilde Horden sperrt man in der Natur auch ein! 😉

  27. OT

    http://www.focus.de/politik/deutschland/mehr-befugnisse-fuer-behoerden-drohnen-fuer-den-verfassungsschutz-spd-fordert-haertere-anti-terror-massnahmen_id_5135741.html

    Für eine bestimmte Zeit soll gegenüber Islamisten ein Näherungsverbot ausgesprochen werden. Sie dürfen dann bestimmten Orten wie Weihnachtsmärkten, Fußballstadien oder anderen Großveranstaltungen nicht mehr zu nahe kommen.

    Hä? Gefährliche Islamisten? Gibt’s doch in der Buntesrepublik Moslemistan gar keine?!?!?!?

  28. Der Kapitän setzte den Flug fort. Bei der Landung in Belgrad wurde der verhinderte Dschihadist der Polizei übergeben.

    —-
    Wenn sich ein Terrorist derartiges in einem amerikanischen Flugzeug über US-Hoheitsgebiet leistet, steuert der Flugkapitän den nächstgelegenen Flughafen per Notlandung an.

    Der Verursacher hat dafür dann die kompletten Kosten zu tragen, außer dass er sofort im Knast landet. Da ist dann nix mit „verwirrt“.

  29. Die AfD wäre bei uns auch viel höher in der Wählergunst, vielleicht nicht stärkste Kraft wie die FN, aber sicher min doppelt soviel wie derzeit.

    Die Medien bei uns haben alles gegeben die auszubremsen und waren auch sicherlich erfolgreich. Den Blockparteien kann keine neu aufkommende Partei gefährlich werden, ab einer gewissen Grösse werden die regelrecht von den Medien zerrissen.

  30. In der „Aktuellen Kamera“ (Tagesschau genannt),waren 4 aufeinander folgende Meldungen „Islam Terror“;hat aber garantiert nichts mit dem Islam zu tun,denn ein englischer Nachthemd-Zauselbart teilte mit,der Koran verbiete Gewalt.
    Gibt es noch Personen in D.(außer Mazyek und Co),die diese Unwahrheiten glauben?
    Ich meine Deutsche ohne Taqiyya-Staatsauftrag?

    Frau Merkel sollte nun endlich ihren Antrittsbesuch bei Marine LePen absolvieren,der stärksten Opposition in FR.
    Wir wünschen uns doch ein gutes Verhältnis mit unseren franz. Freunden,gell Frau Merkel?

    Oder ist meine Vermutung richtig,dass sich Frau Merkel wegen ihrer psychischen Aufälligkeiten,nun endlich in ärztliche Obhut begeben hat?

    Nochmals Marine,die Ansprache an die amerikanische Mätresse ist einfach zu köstlich.
    https://www.youtube.com/watch?v=KmzS-BOfGcY

  31. Wenn ich selbst als Passagier mitfliege, habe ich immer einen stabilen Metallkugelschreiber griffbereit stecken. Ein Stockregenschirm im Gepäckfach ist auch nicht verboten. Wenn irgendjemand in der Maschine so eine Nummer abziehen sollte, lernt er mich kennen. Den Rest überlasse ich der Fantasie der geneigten Leser/-innen, um nicht wieder von der Moderation einen auf den Deckel zu bekommen.

    Die Attentate des 11. Septembers 2001 konnten nur gelingen, weil man auf Deeskalation setzte und davon ausging, dass die Terroristen selbst überleben wollen. Wenn Sie heutzutage mit einer Entführung oder einem Sabotageakt in der Luft konfrontiert werden, sollten sie sofort mit aller Härte gegen die Terroristen vorgehen. Andernfalls kommen Sie garantiert nicht wieder nach Hause. Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt!

  32. Oh je, und mein nächster USA-Flug steht an, so etwa Ende März. Tatsächlich habe ich mich bei meiner Auswahl der Airlines auf Lufthansa „eingeschossen“ 😀 . Schicksal? Aber guter Preis.

    Mittlerweile darf man mehr Angst vor diesen mitfliegenden unterentwickelten IQ-defizitären Zellhaufen haben, als vor einem Absturz aus technischen Gründen (»technischen« bitte ohne Anführungszeichen jetzt!)

    Fakt ist: Diese IQ-evakuierten Suizidfaschisten sind mit unserer hochentwickelten Kultur restlos überfordert. Da hilft nur noch der Sprenggürtel, aber bitte fernab von Menschenansammlung.

  33. #36 Wien 1683 (06. Dez 2015 21:19)

    Oder ist meine Vermutung richtig,dass sich Frau Merkel wegen ihrer psychischen Aufälligkeiten,nun endlich in ärztliche Obhut begeben hat?

    Nein! Äindschie ist bereits zu Frongswoa geeilt, um ihn zu trösten und die Taschentücher zu reichen 😀

  34. So wirklich Spaß machen die Nachrichten heute nicht:
    „IS rekrutiert Experten für Massenvernichtungswaffen“
    http://www.welt.de/politik/ausland/article149666311/IS-rekrutiert-Experten-fuer-Massenvernichtungswaffen.html
    Wir sind im Krieg. Und wer schützt uns???

    Trotzdem: Glückwunsch, Marine LePen! Hätte nicht gedacht, dass ich der Frau mal gratulieren würde – aber „Not kennt kein Gebot“. Soweit ich weiß, war der Front National mal für die Einführung der Todesstrafe – genau wie die NPD. Das ist eigentlich meine persönliche „rote Linie“ …

  35. #9 Horst voll

    Nein, das ist technisch nicht möglich.
    Kabinentüren müssen immer zuerst nach innen gezogen werden, bevor sie nach außen aufgeschwellt werden können.
    Durch das nach innen ziehen öffnet sich erst der Kabinenrahmen mechanisch so weit, daß man die Tür nach außen schwenken kann.
    Die Bauvorschriften besagen, dass keine Tür während des Fluges so unabsichtlich ( oder wie hier absichtlich ) geöffnet werden kann.
    Der in der Kabine befindliche Überdruck drückt von innen dermaßen gegen die Tür, dass sie somit auch während des Fluges nicht nach innen gezogen und so der äußere Rahmen geöffnet werden kann.
    Bei einer Tür von 2 x 1 m wären mehr als 2 Tonnen Zugkraft zur Überwindung des Kabinendruckes erforderlich.
    Ausgefeilte Technik in jeder Hinsicht.

  36. @ #17 Sauer sucht Bau (06. Dez 2015 21:07)

    Zum Glück sind Moslems geistig unterbelichtet, sonst hätte er diesen Versuch erst garnicht gestartet 🙂

    Danke. So ähnlich hatte ich es mir schon gedacht 🙂

  37. Ach so, ganz vergessen zum Sieg des Front National:
    „PEGIDA ist schuld!“ Füge den Satz in einen beliebigen Kommentar oder Bericht (ist meist beides das gleiche) ein!
    *Sarkasmus aus*

  38. @#9 Horst_Voll:

    Ich kenne mich da nicht so aus, aber kann man in 10000 Metern Höhe einfach mal so eben die Tür eines Verkehrsflugzeug aufmachen?

    Nein, natürlich nicht.

    Allzu sorgfältig geplant war dieser „Terroranschlag“ offenbar nicht.

  39. #19 Ingo Cnito

    Das Größte Lügenblatt auf Gottes Erdboden geht wieder auf PEGIDA los – alles böse Heiden! Fakt ist:

    Wenn Pegida spazieren geht ist es nicht „die Kirche“, die die Fassadenbeleuchtung ausknipst, damit man die Hand vor Augen nicht mehr sieht.
    Wenn Pegida Ansprachen hält ist es nicht „die Kirche“, die die Glocken läutet damit keiner mehr ein Wort versteht.
    Wenn Pegida sich trifft ist es nicht „die Kirche“, die die sich dort versammelnden Menschen verunglimpft und beleidigt.
    Nein, es ist immer das übereifrige religiöse Bodenpersonal, das sich hier ungefragt und ungestraft einmischt.
    Kirche? Find ich toll.
    Den einen oder anderen Priester hingegen zu teeren und zu federn würde selbigem sicherlich zur total vernachlässigten, jedoch dringend erforderlichen inneren Einkehr und zum Ablegen überflüssiger weltlicher Eitelkeiten verhelfen.

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article149677910/Die-neuen-Kirchenfeinde-marschieren-bei-Pegida-amp-Co.html

    Wenn ich für die ein Feind bin, nur weil ich Jesus nachfolge, was soll es? Eher streichele ich ein Tier, das schwarz-weiß ist, dass ich mich mit Leuten auseinandersetze, die so denken:

    https://www.youtube.com/watch?v=JweQkYUpPhQ

  40. Rest assured that the attack on Germany will come soon. Why? Because Germany has joined the war against ISIS.

    I asked this previously. Its pertinent here.

    Question: Has the West deliberately allowed the creation of ISIS, an embryo caliphate, knowing full well that any opposition to the caliphate, would create terrorism in the West from the millions of Muslims already living in the West.

    If so, is Western strategy deliberately creating a general war with Islam, preparatory to a separation like the one we had with the Warsaw pact?

    All the chess pieces are in place

    The UK, France. Germany have all signed up with Russia and the USA to attack the caliphate. Merkel has even allowed a million strong warriors into the rear, allowing Germany, in concert with NATO, to justify drastic actions.

    Either are politicians are following an astute and Machiavellian plot, or they are being too negligent for the security of the West.

    Time will tell.

  41. Erst vorgestern wurde ich von einem Gutmensch-Bekannten der unnötigen Panikmache bezichtigt. Sein „Argument“: in Deutschland habe es doch noch keinen einzigen islamischen Anschlag gegeben, im Gegensatz zu Frankreich. So dass ich aus ner Mücke nen Elefanten machte. Ich zählte ihm dann die vom Zufall verhinderten geglückten Anschläge auf und bat ihn, sich in Bezug auf die Friedfertigkeit des Islam mal eine Weltkarte anzusehen.
    Jetzt also wieder ein untauglicher Anschlagsversuch, der nicht an der Mordlust des Moslems, sondern an seiner Dummheit gescheitert ist. Wahrscheinlich während des Freitagsgebets gezeugt worden.
    Natürlich versucht sich gleich mal wieder eine Hundertschaft als psychiatrischer Facharzt und attestiert dem Täter geistige Verwirrtheit. Da bin ich aber beruhigt!

  42. @ #41 Hantel-forever (06. Dez 2015 21:22)

    Die Bauvorschriften besagen, dass keine Tür während des Fluges so unabsichtlich ( oder wie hier absichtlich ) geöffnet werden kann.
    Der in der Kabine befindliche Überdruck drückt von innen dermaßen gegen die Tür, dass sie somit auch während des Fluges nicht nach innen gezogen und so der äußere Rahmen geöffnet werden kann.

    Klingt soweit beruhigend. Die Schwachstelle im Flugverkehr sind dann wohl auch eher die Arbeiter vom Bodenpersonal oder an der Fluggastkontrolle. Haben nicht selten auch einen Mihigru.

  43. @ @#9 Horst_Voll:

    Ich kenne mich da nicht so aus, aber kann man in 10000 Metern Höhe einfach mal so eben die Tür eines Verkehrsflugzeug aufmachen?

    Es kam tatsächlich schon einige Male vor, dass Passagiere während des Flugs die Flugzeugtür öffnen wollten. Diese wurden allerdings von anderen Fluggästen oder den Flugbegleitern zu Boden gezwungen, bevor sie ihr Vorhaben überhaupt ausführen konnten. Aber einen wirklichen Grund zur Sorge gab und gibt es eigentlich nicht, da alle Passagierflugzeuge mit sogenannten Plug-Türen (luftdichtverriegelte Türen) ausgestattet sind. Da die Tür durch den Druck blockiert wird, bräuchte man rund 100 Bodybuilder, um sie während des Flugs öffnen zu können. Sollten sich an Bord Ihres Flugs 100 Bodybuilder befinden, dann besteht vielleicht doch Grund zur Besorgnis…

    http://www.skyscanner.de/nachrichten/pilot-packt-aus-11-flugmythen-entlarvt

  44. „Sorge bereitet uns auch, dass Menschen in Flugzeugen, aufgrund ihrer Haarfarbe, von serbischen Handballspielern angegriffen werden.“

    Naja, meine Erachtens, wäre das Flugzeug nicht abgestürzt. Lediglich der islamische Vollhorst wäre wohl rausgesaugt worden und nach 10.000 Metern freiem Fall am Boden zerplatzt.

  45. @ #56 Grenzedicht

    Aber einen wirklichen Grund zur Sorge gab und gibt es eigentlich nicht, da alle Passagierflugzeuge mit sogenannten Plug-Türen (luftdichtverriegelte Türen) ausgestattet sind. Da die Tür durch den Druck blockiert wird, bräuchte man rund 100 Bodybuilder, um sie während des Flugs öffnen zu können. (06. Dez 2015 21:29)

    Es wäre doch praktisch, wenn wir so ähnliche Türen auch an unseren Grenzübergängen hätten…

  46. Basel: „Polizei verhaftet Mann“
    Bombendrohung im Basler Bahnhof SBB
    http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Polizei-verhaftet-Mann-nach-Bombendrohung-19742932

    Zürich: „Mann schrie Gebetsrufe und stiess Drohungen aus“
    http://www.20min.ch/schweiz/zuerich/story/18441749
    Ein Mann hat im Hauptbahnhof Drohungen ausgesprochen, arabische Gebetsrufe ausgerufen und einen grösseren Polizeieinsatz ausgelöst. Er wurde später verhaftet.
    Beim Festgenommen handelt es sich um einen 48-jährigen Schweizer aus dem Bezirk Pfäffikon. Er wird sich bei der zuständigen Staatsanwaltschaft verantworten müssen.

    Wenn der „Mann“ Arabisch spricht, scheint es sich ja um einen Schweizer Dialekt zu handeln. Die Staatsanwaltschaft Zürich ist bekannt dafür, dass sie keinen Spass versteht mit Witzen über Minarette. Für den „Mann“, der Arabisch spricht, hat sie bestimmt Verständnis. Der muss jetzt seine Gebetsrufe in Ermanglung der verbotenen Minarette schon auf dem Bahnhof ausrufen. Möglich, dass dem eine Entschädigung in Höhe von 60.000 SFR.- gezahlt wird, wie dem Hani Ramadan, weil der nicht mehr in der staatlichen Schule für die Steinigungen Werbung machen durfte. Schwere Beleidigung für die muslimischen Gefüüühle.

  47. Man kann von Glück reden, dass diese Freizeitdschihadisten in der Regel alle einen an der Klatsche haben. Ich frage mich ob es möglich wäre, dass so ein Vollhonk während des Fluges die Flugzeughülle beschädigen könnte wenn er die ganze Zeit mit dem Köpf gegen die Wand schlägt.

  48. @ pi Team: SUPER, man kann wieder ORDENTLICH auf andere Seiten verlinken!! Das ging eine ganze Zeit gar nicht mehr!! FREU 🙂

  49. #19 Ingo Cnito (06. Dez 2015 21:08)
    Dazu passt. dass ein junger Priester, den ich kenne, vor einem halben Jahr noch meinte, man sollte lieber in die Kirche gehen als zu PEGIDA, seine Meinung grundlegend geändert hat.

    In einem längeren Gespräch sagte ich ihm auch, dass ich schon bei PEGIDA war und deshalb jeweils 800km Reise auf mich genommen habe. Er lehnte es ebenso ab. dass ein Priester den Koran annimmt, während der Imam es bei der Bibel verweigert.

    Zumindest unter dem gemeinen Priestern gibt es scheinbar viele, die den Weg der Anbiederung an den Islam wie von Marx und Strohm ablehnen, weil sie zum Beispiel ihr Kreuz abgelegt haben um Moslems nicht zu beleidigen.

    Ich zeigte ihm mein Kreuz um den Hals um meinte, dass ich hoffe, standhafter zu sein als die, wenn es soweit ist.

  50. #41 Westkultur

    Fakt ist: Diese IQ-evakuierten Suizidfaschisten sind mit unserer hochentwickelten Kultur restlos überfordert. Da hilft nur noch der Sprenggürtel, aber bitte fernab von Menschenansammlung.

    Nö, die dürfen gern ihre gleichgesinnten Brüder und Schwestern gern mitnehmen, wenn sie sich zu Allah bomben, Gruppenreisen sind ja bekanntlich billiger und umweltfreundlicher!

  51. Klebers Stimme versagt, als er Le Penns Wahlsieg verkünden muß. Er nennt den FN ständig Nationale Front, wohl um eine sprachliche Verbindung zu den Nationalsozialisten herzustellen.

  52. In einem Selbstversuch habe ich, ich bin verheiratet und habe eine tolle Frau und zwei ebenso tolle Töchter, die ich mitnichten irgendwelchen beschnittenen Idioten überlassen möchte, mich in eine X-beliebige Moschee begeben. Dazu habe ich mich seit 2 Wochen nicht mehr rasiert. Auch hat mir meine Frau ein altes Bettlaken so hergerichtet, welches mir zusätzlich als Tarnung dient. Nebenbei, es war ein Kollege, der mich auf die Idee gebracht hat, zu Halloween/Fash(o)ing als Salafist herumzutorkeln und dummes Zeug über Lebensweisheiten ungefestigter Erdbewohner zu verbreiten.
    Mein Gott, wer soll all diese Wissensdefizite der hier gelandeten invasoren ausgleichen?

  53. Super Faden für mich Flugpaniker:D
    Ich fliege bald in Urlaub, danke dass ihr das mit der Tür nochmal erklärt habt. Wuuaaaahhhhhhhhhhh hoffentlich hilft mir das meine Angst während des Flugs runter zu dimmen.

  54. Nein! Nein! Nein! Es war alles ganz anders. Da weder der Islam noch der edle Recht-geleitete Schuld sein kann, habe ich nach der Wahrheit gesucht. Dazu habe ich je ein Bild von Heitmeyer, Pfeiffer, Mayezek, Maas und Roth direkt vor mir aufgestellt. Fix noch eine fair gehandelte Kerze angezündet und dann sah ich es ganz deutlich. Schuld ist die verderbte, westliche, chemische Industrie – konkret die Kosmetikindustrie. Schaut euch doch bitte den Herzensguten genau an. Na? Klarer Fall: Er ist das Opfer einer Überdosis Drei-Wetter-Taft.

    Zur Wiedergutmachung haben sich die Vorstände der Firma „Schwarzkopf“ verpflichtet, sich gegenseitig auszupeitschen, 72 Moscheen zu bauen und den Konzerngewinn der nächsten 33 Jahre dem mutigen Kömpf gegen Röchts zu widmen.

  55. #72 kleinerhutzelzwerg (06. Dez 2015 21:56)

    „OT (zu Le Pen):

    Pegida hat in Frankreich mitgewählt!“

    Jaaaaaa!! Vive Marine!!

  56. In den meisten Medien ist nur die Rede von einem „verwirrten Mann“ … der Hintergrund wird von der Staatspropaganda und den gleichgeschalteten Volkserziehungs-Medien natürlich verschwiegen. Die unverblümte Realität würde „der Islamfeindlichkeit Vorschub leisten“.

  57. Verlogener jordanischer Mudschahid!

    Kuffar, die bei Selbstmordanschlägen mitgerissen werden kommen – zum Glück – gar nicht zu seinem Mondgötzen Allah!

    In paar Stunden melden die A-Kriechermedien: „Er hatte eine schlechte Kindheit u. ist psychisch krank.“

    😛

  58. #40 Ulrich Lenz (06. Dez 2015 21:20)

    Die Attentate des 11. Septembers 2001 konnten nur gelingen, weil man auf Deeskalation setzte
    _________

    so ist es. meine persönliche (leidvolle) erfahrung: wenn man es mit türken oder arabern zu tun hat, gleich nägel mit köpfen machen. ohne gnade, nicht auf vernunft oder deeskalation hoffen.

  59. @ #10 NoDhimmi (06. Dez 2015 21:02)

    ES GIBT KEINE 72 JUNGFRAUEN IM ISLAM-PARADIES!!!

    „“Wer den Dschihad betreibt, wird als Mudschahid bezeichnet. Wer während des Dschihads getötet wird, geht als „Schahid“, wörtlich übersetzt „Zeuge“, unmittelbar in den Himmel ein, wo er von den Paradiesjungfrauen (Huris) und anderen Freuden umgeben ist.

    Diese Freuden werden im Koran an zahlreichen Stellen detailliert und poetisch beschrieben. Besonders Wüstenbewohner werden durch Gärten der Glückseligkeit, köstliche Früchte und frisches Wasser angesprochen.

    Es sind allerdings keine 72 Jungfrauen. Im Übereifer der Rezitation der Sure 55 ist einem Imam die Verszahl 72 in den Text gerutscht…““
    http://www.islamkritik.mx35.de/

    Sure 55, Vers 72
    „Huris, in den Zelten abgesperrt (so daß sie den Blicken von Fremden entzogen sind).“
    http://www.koransuren.de/koran/surenvergleich/sure55.html

    SCHADENFREUDE STEIGT IN MIR AUF!

    😛

  60. Nur keine Hemmungen, wenn so einer anfängt das Leben der Passagiere zu bedrohen ist es gar keine Frage, dass er sofort an Ort und Stelle überwältigt werden muss. Aufstehen und Handeln ist da absolute Pflicht.

  61. #19 Sauer sucht Bau (06. Dez 2015 21:07)

    Nein, sollte nicht möglich sein, wenn die Technik keine Macken hat, gehen die Türen nicht auf. Es sollte leichter sein, ein Fenster zu öffnen, als eine Tür im Flugzeug ! Selbst bei der Bahn kann man im Normalfall keine Türen während der Fahrt öffnen
    _________

    waaaas? wie kulturunsensibel ist das denn? jeder mensch hat das recht auf freie religionsausübung.

    ich fordere einen jihad button oder hebel an jeder flugzeug oder bahntür, für unsere moslemischen mitbürger!

  62. der Bonner Generalanzeiger hat sich durchgerungen, eine Nachricht zu vermelden:
    ein verwirrter Passagier wollte während des Fluges eine Tür öffnen.

    Er konnte daran gehindert werden.

    so ungefähr genau.

  63. #83 Schüfeli (06. Dez 2015 23:05)

    Es trifft immer die Falschen.

    Schade, dass z.B. der kleine Heiko
    nicht im Flugzeug war, um die Integration von Moslems auf eigener Haut zu erleben.

    Wer nicht denken will, soll spüren.

    SPD richtet sich als Partei der Moslems aus. Das macht angesichts der aktuellen Bevölkerungsveränderung auch Sinn. Auch wenn es verwerflich und widerwärtig erscheint.

    Die Arbeiterpartei nimmt ihnen nach Hartz IV und Agenda 2010 keiner mehr ab.

  64. #53 BenniS:

    Erst vorgestern wurde ich von einem Gutmensch-Bekannten der unnötigen Panikmache bezichtigt.

    Auf die Gefahr hin, als Gutmensch entlarvt zu werden: Es IST Panikmache.

    Aber nicht von Dir und den anderen hier! Sondern von den MSM. Es reicht nicht, auf Demos „Lügenpresse“ zu rufen oder das Wort wütend bei PI in den Kommentarbereich zu schreiben. Man muss sich auch die entsprechende innere Haltung dazu erarbeiten.

    Und das heißt: Nichts glauben. (mit Ausnahme von Berichten, die NICHT geeignet sind, irgendwelche Emotionen hervorzurufen)

    Das bedeutet leider, dass man erst einmal dasteht, und gar nichts weiß. Das ist aber gut! Da muss jeder durch.

    Es ist auch nur FAST gar nichts. Was man wirklich gesichert weiß, ist nicht „Was ist geschehen?“ sonder „Was steht in den Medien?“

    Wie Grenzedicht in #56 verlinkt hat, ist so etwas ja schon öfter vorgekommen. Das ist eine ungefährliche Lappalie und wird normalerweise nicht in allen großen Zeitungen (im Ausland!) berichtet.

    Hier aber schon.

    Und DAS ist die eigentliche Information, die wir wirklich gesichert haben: Sie berichten es.

    Warum?

    Und da drängt sich die Erklärung Panikmache schon auf…

  65. #10 NoDhimmi (06. Dez 2015 21:02)
    Da hatte es wieder mal einer eilig, zu den 72 Jungfrauen zu kommen.

    Im Original ist nur von Weintrauben die Rede.
    http://www.zeit.de/2003/21/Koran

    Keine Huris im Paradies

    Wurde der Koran-Text falsch überliefert? Nicht Jungfrauen, sondern weiße Trauben warten auf den Muslim im Jenseits. Ein deutscher Wissenschaftler hat frühe Textfragmente untersucht. Seine Quellenkritik bedroht die islamische Theologie

    Dumm für alle, die unter Testosterondruck leiden.

  66. Berlin: Mann stößt Mädchen vor Zug
    http://www.bz-berlin.de/berlin/spandau/rathaus-spandau-mann-will-maedchen-17-vor-u-bahn-schubsen
    ….Warum er die junge Frau am späten Freitagabend angegriffen hatte, war zunächst unklar. Gegen ihn wird wegen versuchter Körperverletzung ermittelt.
    Nach Angaben eines Polizeisprechers kannten sich die beiden nicht.

    Man stößt jemand vor einen Zug und es wird nur wegen Körperverletzung ermittelt? Ist wohl nicht zu erwarten, dass jemand stirbt, wenn er von einem Zug erfasst wird…..

  67. #88 Earnest Hooton (06. Dez 2015 23:10)

    SPD richtet sich als Partei der Moslems aus. Das macht angesichts der aktuellen Bevölkerungsveränderung auch Sinn.

    Rechtgläubige können mit perversen Atheisten nichts anfangen.
    Außerdem haben sie eigene Leute, die herrschen wollen.

    Wenn Moslems an die Macht kommen, werden alle Linksgrünen auf dem Baukran hängen (wie schon z.B. im Iran passiert).

    Diese Handlungen der Linksgrünen sind daher der Kategorie SELBSTMORD zuzuordnen (was bei Degeneraten oft der Fall ist).

  68. #92 Schüfeli (06. Dez 2015 23:22)

    Rechtgläubige können mit perversen Atheisten nichts anfangen.
    Außerdem haben sie eigene Leute, die herrschen wollen.

    Wenn Moslems an die Macht kommen, werden alle Linksgrünen auf dem Baukran hängen (wie schon z.B. im Iran passiert).

    Diese Handlungen der Linksgrünen sind daher der Kategorie SELBSTMORD zuzuordnen (was bei Degeneraten oft der Fall ist).

    Nun gut, ich würde von den SPDlern nicht erwarten, dass sie allzuweit denken. Das war in den letzten Jahren nie ihr Fall.

    Aber sie akquirieren schon erfolgreich mohammendanisches Personal. Fahimi und Özuguz und wie das ganze Gemüse auch heisst.

  69. Auch wenn er den Notausstieg geöffnet hätte.
    Druckabfall, die gelben Masken fallen raus, fertig.
    Da wären nicht gleich alle draufgegangen, ggfs. ein paar Panikattacken und dergleichen.
    Ich hoffe, es glaubt keiner mehr, daß alle Insassen durch ein kleines Löchlein im Rumpf eines Flugzeuges herausgesaugt werden können. Daß ist eine Erfindung aus Hollywood 🙂

  70. # 25

    wenn ich demnächst bei einem Einbruch erwischt werde sage ich auch „ich habe mich nur an der Türe zu schaffen gemacht, Allah ist mein Zeuge, ich wollte die Türe nicht aufmachen“

  71. #7 Dichter (06. Dez 2015 21:01) Geistig verwirrt ist jetzt die Umschreibung für moslemisch motiviert.

    Für die Justiz ist „geistig verwirrt“ ebenfalls ein Code: Tat nebensächlich, Täter schuldunfähig, bitte absolut megateure Behandlung mit mehrjährigen Dauersitzungen
    in einer Nerven-Spezialklinik oder bei einem Top-Psychotherapeuten, vorschreiben.

    Für die Politiker ist das auch ein Code, nur etwas anders: Die Anstrengungen der sozialen Umgebung des Verwirrten haben nicht ausgereicht, die Nachbarn sind schuld! Nicht der Täter ist schuld, sondern die Gesellschaft ist der Täter. Hier hat auch PEGIDA „mitverwirrt“. PEGIDA hat den armen Moslems PAUSCHAL Angst gemacht und sie in die Arme des IS getrieben, sie zu Notwehrmassnahmen in Form der Verrücktheit getrieben. PEGIDA muss also doch verboten werden, wie dieser Vorfall besonders deutlich zeigt. Weniger PEGIDA – weniger Verwirrte – klingt doch logisch!

  72. Aber nicht doch! Das war alles nur ein kulturelles Missverständnis! Der gläubige Muslim wollte die Gelegenheit nutzen und auf 10.000 Meter Flughöhe mit Allah persönlich sprechen!

  73. #93 Earnest Hooton (06. Dez 2015 23:25)
    Nun gut, ich würde von den SPDlern nicht erwarten, dass sie allzuweit denken. Das war in den letzten Jahren nie ihr Fall.
    Aber sie akquirieren schon erfolgreich mohammendanisches Personal. Fahimi und Özuguz und wie das ganze Gemüse auch heisst.

    Rechtgläubige können mit Fahimi / Özuguz wenig anfangen – die tragen nicht einmal Kopftuch, daher fallen sie eindeutig unter die Kategorie „Schlampen“.

    Rechtgläubige nutzen gerne die linksgrüne Anbiederung, aber wenn Linksgrüne nicht richtig tanzen, dann gibt es Ärger ohne Rücksicht auf „Verdienste“.
    http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Roth-nach-Traenengas-Attacke-Ich-konnte-nur-noch-schlecht-atmen-id25683056.html

    Wenn Moslems an die Macht kommen, werden linksgrüne Degeneraten gleich entsorgt, da perverse / nutzlos / schrill und jedes System durch ihre Blödheit ruinieren.

    DIESEN TIGER KANN MAN NICHT REITEN.

  74. # 53

    „keinen einzigen isalmischen Anschlag?“ Täglich gibt es hier in D islamische Anschläge mit Messern, Schuss-Waffen und körperlicher Gewalt !

    München 1972 war auch ein islamischer Anschlag, Flughafen Frankfurt auf US Armee war auch islamischer Anschlag, Bombe in Bonn war auch islamischer Anschlag…

  75. Ich meine wir müssten keine Flüchtlingsunterkünfte bauen, sondern Heime für geistig verwirrte Moslems, das werden ja täglich mehr die geistig Verwirrten…

  76. Das haben die Mitreisenden bestimmt alles falsch verstanden. In diesen Flugkabinen ist es doch immer so stickig. Und als der freundliche Gläubige das Fenster nicht von innen aufbekam, wollte er versuchen, es von aussen zu öffnen.

  77. Pack, alles Pack!

    Eben bei Spiegel-TV gesehen:
    Ein Abgeschobener häßlicher Kerl spuckt auf die deutschen Farben auf einem Schal.

    Da fiel mir sofort das alte Gedicht ein:

    Herr Asylbetrüger, na wie geht´s ??
    Oh ganz gut, bring Deutschen Aids.
    Komm` direkt aus Übersee,
    hab` Rauschgift mit, so weiß wie Schnee,
    verteil im Sommer wie im Winter,
    sehr viel davon an deutsche Kinder.

    Muß nicht zur Arbeit, denn zum Glück,
    schafft deutsches Arschloch in Fabrik.
    Hab` Kabelfernsehen, lieg lang im Bett,
    werd langsam wieder dick und fett.
    Zahl` weder Miete, Strom noch Müllabfuhr,
    daß müssen dumme Deutsche nur.

    Auch Zahnarzt, Krankenhaus komplett,
    zahlt jeden Monat deutscher Depp.
    Wird deutscher Depp mal Pflegefall,
    verkauft ihm Staat – Haus, Hof und Stall.
    Man nimmt ihm einfach alles weg,
    schafft vierzig Jahr umsonst, der Depp.

    Wenn deutscher Dummkopf is` gestorben,
    dann müssen Erben Geld besorgen.
    Denn Deutscher muß bezahlen für Pflegeheim und Grab,
    was als Asylbetrüger umsonst ich hab`.
    Man sieht, daß Deutscher ein Idiot,
    muß auch noch zahlen, wenn ist tot.

    Ich liebe Deutschland – wo noch auf der Welt,
    gibt´s für Asylbetrug auch noch viel Geld?!
    Ist Deutschland pleite, fahr ich Heim –
    und sag` leb wohl Du Nazischwein!

  78. Andere Möglichkeit: als international gesuchte Fachkraft wollte dieser jordanische Luft- und Raumfahrttechniker nur den Reifendruck des Fahrwerks unter Flugbedingungen prüfen. Hinter allem und jedem immer gleich einen islamistischen Anschlag vermuten wollen! Es gibt für alles eine vernünftige Erklärung!

  79. @ #94 Schüfeli (06. Dez 2015 23:27)

    Danke!

    „Ihr“ Zeitartikel ist von Jörg Lau, dem Gatten der iranischen Schiitin Mariam Lau, geb. Nirumand. Jörg Lau ist ein Kandidat auf Liste Nürnberg 2.0

    Jörg Lau meint viel, z.B. Halal-Fraß sei Scharia(zeit.de, 2009). Das kann ich leider nicht nachprüfen.

    Halalfraß wird in der Koransure 5 gefordert, Ausnahme, wenn Moslem sonst verhungern müßte oder unwissentlich das Verbotene ißt; Verse 3 bis 5
    http://www.koransuren.de/koran/surenvergleich/sure5.html

  80. Im Focus ist ein Artikel über den Bürgermeister von Vreden der keine weiteren „Flüchtlinge“ mehr aufnehmen will.

    Interessant sind die Kommentare, scheinbar haben sich da nur PI Leser eingefunden.
    Auch die Kommentare zu o. g. Artikel sind durchweg PI Style.

    Ändert sich was? Scheinbar wird die Stimme des Volkes doch langsam gehört bzw. veröffentlicht. Focus ist in letzter Zeit da auf einem guten Weg, zumindest bei den Kommentaren.

    dara2007

  81. Fuer versuchten Terrorangriff im Flugzeug,

    sollte dieser Vorzeigemuslim mit Steinweste angetan im Meer versenkt werden.

    Erspart viele Nachfolgekosten und vor allem die erbaermlichen Rechtfertigungsversuche der D Justiz.

    Aluha Kackbar

  82. #100 nairobi2020 (06. Dez 2015 23:51)

    # 53

    „keinen einzigen isalmischen Anschlag?“ Täglich gibt es hier in D islamische Anschläge mit Messern, Schuss-Waffen und körperlicher Gewalt !

    München 1972 war auch ein islamischer Anschlag, Flughafen Frankfurt auf US Armee war auch islamischer Anschlag, Bombe in Bonn war auch islamischer Anschlag…

    ———-

    auch „wehrsportgruppe hoffmann“ (nicht nur oktoberfest attentat) hatte wohl kontakte zu den münchen attentätern 72 und wurde im nahen osten (mit stasi unterstützung) ausgebildet.

  83. Auf allen Sendern heute: Der Mann war verwirrt.

    verwirrt oder besser noch geistig verwirrt ist heutzutage das Synonym für rechtgläubig (aka sprenggläubig),
    ähnlich wie Mann oder DE-Herkunftsbezeichnungen wie Hintertupfinger, bei MUFLs auch oft xyJähriger oder bei Reifeverzögerung auch Jugendlicher. Bei Paßdeutschen gerne auch maldeutsch.
    Das alles beinhaltet stets kriminelle Energie und IQ im Gemüsebereich.

    Bei Biodeutschen mit IQ im Normbereich, also Hans und Franz, denen was angehängt werden soll, werden stets volle Namen, Wohnort und mehr genannt.
    weissebescheid.

    💡

  84. Fühlen die Lügenpresse-Idioten/innen sich so sicher daheim, dass sie solche Lügen od. Verharmlosungen betreiben?

    Ja?
    Es wird nach der Wende niemand vergessen …

  85. Ist Ala Gott ? Vermutlich nicht ? Was sagt Herr Marsmerkel dazu? Wäre schön wenn ihm einer diese Frage stellen könnte, das wäre sein Ende….vermutlich auch das Ende der Juristerei.
    Als Katholik darf er die Selbstmordattentate für Ala nicht gutheissen -sonst wird er exkommuniziert. Wäre doch schön -schliesslich kann er nicht mehr juristisch argumentieren ….
    Bringt bestimmt auch hohe Einschaltquoten Jungs …oh da hat aber einer Angst …tja Deppen gibts halt und Arschkriecher soundso…macht mal was für eure 12 Milliarden ihr gez Heinis…

  86. #105 Maria-Bernhardine (07. Dez 2015 00:01)
    @ #94 Schüfeli (06. Dez 2015 23:27)

    Danke!
    „Ihr“ Zeitartikel ist von Jörg Lau, dem Gatten der iranischen Schiitin Mariam Lau, geb. Nirumand. Jörg Lau ist ein Kandidat auf Liste Nürnberg 2.0

    Na gut, dann ein anderer Artikel:
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-55034212.html

    Jungfrauen oder Weintrauben
    Von Bednarz, Dieter und Steinvorth, Daniel

    Denn dass die Märtyrer im Paradies von wunderschönen Mädchen empfangen werden, ist für den Sprachwissenschaftler die Folge eines Übersetzungsfehlers: Wenn der Koran von den „Huris“ spricht, haben das arabische Kommentatoren schon bald als „großäugige Jungfrauen“ verstanden – in der syro-aramäischen Lesart steht das Wort aber für „weiße Weintrauben“. Das ergibt für den Autor auch deswegen mehr Sinn, weil im Koran das Paradies als blühender Garten beschrieben wird.

    Auch hier
    https://de.wikipedia.org/wiki/Huri

  87. #86 D500 (06. Dez 2015 23:07)
    ich fordere einen jihad button oder hebel an jeder flugzeug oder bahntür, für unsere moslemischen mitbürger!

    http://3.bp.blogspot.com/-f1497IwICOc/VB1IQS_PsWI/AAAAAAAAAak/F1rt05iH1PY/s1600/WINGS.jpg

    #98 Hans R. Brecher (06. Dez 2015 23:48)
    Aber nicht doch! Das war alles nur ein kulturelles Missverständnis! Der gläubige Muslim wollte die Gelegenheit nutzen und auf 10.000 Meter Flughöhe mit Allah persönlich sprechen!

    Bei der El Al und nicht der Lufthansa hätte er dann auch direkt zu Allah sprechen können.

  88. PI Achtung! Jetzt kommt‘s erst richtig dicke: Apokalypse life
    IS rekrutiert Experten für Massenvernichtungswaffen!

    Die Terrormiliz IS soll Wissenschaftler für chemische,biologische u. nukleare Waffen angeworben haben Fachleute warnen, dass die Materialien bereits in die EU eingeführt worden sein könnten. ….Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat Experten mit Abschlüssen in Chemie, Physik und Informatik rekrutiert und könnte planen, einen Krieg mit Massenvernichtungswaffen gegen den Westen zu führen. Das geht aus einem Informationsdokument des EU-Parlaments hervor, das nach den Pariser Anschlägen angefertigt wurde. Die Terrororganisation könnte versuchen, Massenvernichtungswaffen bei zukünftigen Angriffen zu verwenden.
    Der IS habe bereits das Wissen und zum Teil auch die Experten, um chemische, biologische, radiologische oder nukleare Stoffe (CBRN) als Waffe für den Terror einzusetzen, zitiert der Bericht Wolfgang Rudischhauser, den Direktor des Zentrums gegen die Verbreitung von Massenvernichtungswaffen der Nato. Und er warnte: „Wir haben es hier mit einer sehr gut ausgestatteten und sehr entschlossenen Terrororganisation zu tun

    :mrgreen:

  89. Vor ein paar Wochen wurde ein weiterer Anschlagsversuch in Hessen auch vertuscht. Es gab nur eine kleine Meldung „Ein verwirrter Mann bedrohte Kunden in einem Supermarkt, mit einem Teppichmesser und rief türkische Worte.“ Lügenpresse.

  90. #115 Kilian (07. Dez 2015 02:39)

    PI Achtung! Jetzt kommt‘s erst richtig dicke: Apokalypse life
    IS rekrutiert Experten für Massenvernichtungswaffen!

    Sollten wir diesen fanatisierten Vollidioten nicht zuvorkommen und diesen ganzen gottverdammten islamischen Staat in einem einzigen Augenblick in die Hölle sprengen ?

    Mir gehen diese durchgeknallten Primaten allmählich derart auf den Sack !
    Alle abeschieben sofort ! Ohne Ausnahme ! Alle in eine Kahn setzen und aufs offene Meer fahren !
    Es ist mir schei.egal wer die dann aufnimmt.
    Vor mir aus können die alle auch blubb blubb. Hauptsache weg mit denen.

  91. Schon als ich in der Berichterstattung von einem möglicherweise verwirrten Passagier las, der versucht hatte, die Flugzeugtüre zu öffnen, schwante mir Böses. Inzwischen ist „verwirrt“ beinahe genauso zu einem Code geworden wie „junge Männer“.

    Es ist zutiefst erschreckend, wie die Medien inzwischen die Richtlinie 12.1 des Pressekodex mit solchen Codes umgehen, und Täter so eindeutig nach Religion und kultureller Zugehörigkeit zuordnen. Selbst meine Grossmutter ist auf DEM Ohr nicht mehr taub.

  92. @ #15 rufus

    Muxels sollten grundsätzlich nur mit Musellinien fliegen dürfen, wo sämtliche andere Passagiere einschließlich der Crew Rechtgläubige sind. Müsste doch machbar sein.

    Das hat was. Sowas nennt man in Fachkreisen Sippenhaft!

    ,
    Niemand würde die Hooligans von Dynamo Dresten mit den Fans von ST, Pauli in denselben Flieger lassen…. Sippenhaft?

  93. Soll der verwirrte Einzeltäter (Drecksau) sich doch alleine umbringen.

    Die Hölle wartet schon auf ihn mit 72 Jungfrauen die ihn anpissen.

  94. #21 Ingo Cnito (06. Dez 2015 21:08)

    …“…auf PEGIDA los – alles böse Heiden! “

    1.Ich bin „Heide“ und das ist auch gut so.

    2. Der Freund meines Feindes ist mein Feind, also bin ich ein Feind der sich dem Islam anschleimenden Kirchen.Auch das ist mehr als gut so.

    Die „Welt“ kann man, wie die ganze Lügenpresse, nur zum bedecken des Bodens bei Malerarbeiten nehmen.
    Man einem Umsturz gibt es nur eines: Absachaffung der Kirchensteuer, einziehen des Kirchenvermögens und inhaftierung aller Pfaffen, die an der Anschleimerei mitgemacht haben.

  95. Dank dieser absonderlichen Bundeskanzlerin Mer- kel werden die DEUTSCHEN mittlerweile tausend-
    fach von diesem islamischen und menschenverach-
    tenden Propheten- und Allah-Theater bedroht!

    Wann endlich beginnt die große Reinigung dieses
    Landes?

  96. #6 Dichter (06. Dez 2015 20:59)

    Im Radio wurde auch über den Vorfall berichtet. Der Täter sei geistig verwirrt gewesen.
    ———————————————
    Nach 1400 Jahren Inzucht ist doch eine geistige Verwirrung kein Wunder.

  97. JETZT WO SIE IHN HABEN, KÖNNTEN WIR DOCH SEINE BITTE ERFÜLLEN UND IHN AUS EINEM HUBSCHRAUBER IN 1000 METER HÖHE ABWERFEN, ABER OHNE FALLSCHIRM.

  98. #124 Attila (07. Dez 2015 07:22)

    Warum kann man so ein Stück DRECK nicht einfach entsorgen.
    Stalin sagte schon…?

    Dazu braucht es nicht mal Stalin. Ein entschlossener Mann an Bord mit einem Stahlkugelschreiber oder einem Meter Paketschnur und Mindset hätte dafür genügt.

  99. Durch die politische agenda von maas und konsorten, die Säkularisierung aufzugeben, werden derartige gewaltakte befördert.

  100. Guten Morgen liebe zeitungsredakteure. Die woche faengt wieder an. Viel spass beim verdrehen der fakten, dem weglassen und arsch kriechen.

  101. Mit Grenzen haben deutsche Regierungen traditionell Probleme. Dem Tempolimit wurde mit ‚Freie Fahrt für freie Bürger!‘ begegnet. Den Fluggästen wird ein ‚Freier Flug für freie Bürger ‚ entgegengeschmettert, zumindest läßt sich dies aus den offenbarten Präferenzen schließen, wenn Angehörige der Islamischen Sprenggläubigen und Schützenbruderschaften am Fluge teilnehmen.

  102. #133 piasko (07. Dez 2015 09:40)

    Guten Morgen liebe zeitungsredakteure. Die woche faengt wieder an. Viel spass beim verdrehen der fakten, dem weglassen und arsch kriechen.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Gut gesagt!

    Seit drei Tagen ist die BRD im Krieg, aber in Hart aber Fair wird über die Fleischfresserei diskutiert!

    Na, letzte Woche lief es ja nicht so gut für das Lügen-TV gelaufen mit Frauke Petry!

  103. Dieser Allah, zu dem der Djihadi seine Opfer schicken wollte, hat bestimmt nichts mit dem Islam zu tun.

    Dieser Allah hat sich nur für Allah ausgegeben, um dem Islam zu schaden…

  104. Ein geistig verwirrter Mann hat versucht, die Tür im Flugzeug zu öffnen. Ein Glück, dass er nicht religiös motiviert gehandelt hat. Oder ist geistig verwirrt das Synonym für Islamist?

  105. Sobald der gemeine Musel anfängt, den Koran in die Tat umzusetzen, gilt er als verwirrt? Wir importieren millionen Verrückte mit sehr kurzer Zündschnur.

  106. #115 cruzader (07. Dez 2015 02:18)

    #98 Hans R. Brecher (06. Dez 2015 23:48)
    Aber nicht doch! Das war alles nur ein kulturelles Missverständnis! Der gläubige Muslim wollte die Gelegenheit nutzen und auf 10.000 Meter Flughöhe mit Allah persönlich sprechen!

    Bei der El Al und nicht der Lufthansa hätte er dann auch direkt zu Allah sprechen können.
    ————
    Der Bordsheriff der El Al hätte ihn wohl gleich zu den 72 Jungfrauen geschickt!

  107. Das ist einer von Millionen Einzelfällen und vor allem hat das NICHTS mit dem Islam zu tun! Auch der Koran, Mohamed und Allah haben NICHTS mit dem Islam zun tun!
    ISLAM ist FRIEDEN!
    Kapiert das endlich!!!

  108. #12 Cendrillon

    Der Flug ging nach Belgrad und der Mann ist US-Amerikaner. Wie könnte dass denn ein „Abschiebeflug“ gewesen sein, hmmm?
    Manchmal ist es hilfreich, mehr als die Überschrift zu lesen.

    Im übrigen gibt es auch keine „Abschiebeflüge“. Es werden immer nur einige Plätze in einer Linienmaschine gebucht, um die betroffenen Personen abzuschieben.

  109. Dachte immer das Traveller Programm von LH heisst Miles and More.

    Bedeutet wohl doch Muslim and Murderer??

    So bekommt Abdul nie den Senator Status.
    Oder heisst das bei denen Wesir Status?

  110. Wenn ich das Personal an unseren Flughäfen sehen,
    frage ich mich nach der Verantwortung.Nur Türken und Marokkaner,wie lange geht das noch gut?
    Aber wir kennen die Schuldigen und werden nichts vergessen!

  111. und mal wieder zu früh gefreut:

    – kein terroristischer Hintergrund
    – keine Erwähnung Allahs
    – nicht überwältigt worden

    Einfach nur aus der überdramatisierenden „Lügenpresse“ abgeschrieben und NULL recherchiert. So erledigt man sich als Blog dann langsam selbst.

  112. Nur ein Einzelfall?

    Plötzlich kommt der Kick im Kopf und das musel-
    manische Mord-Gen randaliert.

    Wer garantiert mir, daß sie nicht alle so sind.
    Die zurückliegenden vielen vielen „Einzelfälle
    lassen nichts Gutes ahnen.

  113. Wenn dieser dreckige Moslem-Attentäter so begeistert vom Islam ist, dass er Andere ins Grab bringen will, sollte man ihm wenigstens die Gnade zubilligen, ihm eine Strafe zukommen lassen, die islamisch ist und seinesgleichen gebührt: Ihm beide Arme und Beine abhacken, damit er nicht mehr solch feige Verbrechen verüben kann.
    Er kann sich dann, seinem Wesen entsprechend, wie eine Schlange fortan durchs Leben bewegen.
    Ich hoffe, die serbische Handballermannschaft und die Crew haben diesem miesen Typen wenigstens so die Visage verhauen, dass er nicht mehr zu wiederzuerkennen ist.

  114. #8 Das_Sanfte_Lamm (06. Dez 2015 21:01)
    ……. . . . . . …….
    Ebenso skurril ist aus meiner Sicht, dass (so unterstelle ich einfach mal) der Flug vom Sozialamt bezahlt wurde, also von denen, die er umbringen wollte.
    Was wiederum ein Indikator ist, dass Mohammedaner, das Prinzip eines modernen Staatswesen mit einem Solidarwesen überhaupt nicht kapiert haben.
    -.-.-.-.-

    Wie, bitte, kommen Sie denn darauf, dass das Ticket eines Jordaniers mit US-Pass (sh. 2. Satz des obigen PI-Artikels) vom Sozialamt bezahlt gewesen sein soll???

  115. Wie kommst du bitte darauf, dass ein innerer Zusammenhang zwischen Sozialleistungen und Staatsbürgerschaft besteht?
    Als Hausaufgabe gebe ich dir auf mal zu recherchieren wie hoch der Anteil an Sozialleistungsempfänger ohne deutschen Pass ist.

Comments are closed.