antifa_mNur vier Tage, nachdem in Leipzig ein linksextremer Mob die Innenstadt terrorisierte, stimmt die einstmals konservative CSU in München für die Finanzierung einer Extremisteneinrichtung, die der Innenminister der selben Partei beobachten lässt. Das sogenannte „Kafe Marat“ (Foto r.) steht nicht selten im Zentrum von gewaltsamen Kampagnen. In der Opposition hatte die CSU sich (fast) immer gegen die Finanzierung des Linksextremistentreffs gestellt. (Fortsetzung auf metropolico.org)

» CSU-München, Tel.: 089/1215370, muenchen@csu-bayern.de

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

82 KOMMENTARE

  1. Kafe Marat paßt gut: „Die Sichel der Gleichheit muß über den Köpfen der Reichen kreisen“ (J.P. Marat)
    Damit seid Ihr gemeint, liebe CSU!

  2. Dieser Linksterror ist die wahre Gefahr fuer unser Land.

    Dazu gehoeren auch solche Machwerke wie “ Fear“ auf der sog. Berliner Schaubühne.

    Das Gericht hat ja gegen Frau von Storch entschieden und auf Kunstfreiheit plaediert.

    Anstatt dagegen zu klagen sollte man folgendes tun.

    Auf der naechsten Pegida sollte man ein 2 minuten Stueck namens “ Pädophil“ auffuehren in dem man Volker Beck und Cohn-Bendit in den Kopf schiesst.

    Und dann auf mit “ Kunstfreiheit“ argumentieren.

    Nur so kann man diese linken „Kuenstler“ vorführen…

  3. Von Pegida, AfD usw. geht für die Eliten des herrschenden Systems eine größere Gefahr aus, als vom Antifa Mob.
    Das sind für die Systemparteien nützliche Idioten, die den friedlichen, bürgerlich-patriotischen Widerstand brechen sollen oder um ihn wie in Leipzig oder anderen Orten zu diffamieren.

  4. Ich halte das alles nicht mehr aus. Es ist ein Irrenhaus 🙁

    Hab mich gestern und heute mal durch indymedia.linksunten gelesen, was die Gewaltaufrufe gegen Pegida für den 21.12.2015 angeht. Ich bin fassungslos ob der Duldung solcher Dinge in einem von den Politikern mantramäßig als RECHTSSTAAT bezeichneten Deutschland.
    Wann schreitet endlich jemand dagegen ein???
    Ich hab Angst um die Zukunft unserer Kinder und ich schäme mich für jeden einzelnen Deutschen, der noch immer so tut als wäre alles gut. Meine Verachtung gegenüber solchen Mitmenschen wächst stetig ins unermessliche!

  5. Wurde der Münchner OB auch schon zum Kalifen ernannt?

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/60879-obama-isis

    ISIS erklärt Obama zu ihrem Kalif

    17.12.2015

    Der IS bedankt sich per VIDEO bei US-Präsident Barack Obama, dass er ihnen Waffen gegeben hat und sie von Gaddafi befreit habe: „Obama, du hast viel für uns getan, Obama, deshalb erklären wir dich zu unserem Kalif.“

    Unter „Kalif“ versteht man im arabischen Raum einen religiös-politischen Führer. Dieser zweifelhaften Ehre wurde nun US-Präsident Obama durch ISIS-Kämpfer zuteil. Diese bedanken sich in einem Video ausdrücklich dafür, dass Obama der Terrorgruppge nicht nur Waffen, sondern gleich noch Teile des Iraks und Libyen geschenkt habe.

  6. Das konjb,ilh ist bundesweit schon länger Sitte.

    Die sogenannten“linken“ Organisationen sind Vorfeldkampforganisationen der etablierten Parteien um die Gefahr von „rechts“ zu bekämpfen aber mindestens zu schmälern. Davon vieles was im Interesse der Bevölkerung liegt.
    Z.B. eine pragmatische Asyl.- und Einwanderungspolitik.
    Gleichzeitig verrät man die Ur-Klientel der Linken, nämlich alle Arbeiter und prekäre (Arbeitslose usw…alle die finanziell zu kämpfen haben haben weil der Konkurrenzdruck wesentlich erhöht wird und gleichzeitig der soziale Streß (durch fremde Sitten) zunimmt.
    Das zu „links“.
    Die betreiben das Geschäft der NWO Kapitalisten. Ein Teil der Linken hat es verstanden (siehe „Rote Fahne“ 22.10.2013)

    Nicht umsonst hat Frau Schwesig (SPD) es abgelehnt das Organisationen die aus dem 24 Million Topf Geld bekommen unterschreiben müssen auf dem Boden des Grundgesetzes zu stehen.
    D. h. eine Finanzierung von linksradikalen (Terroristen) ist kein Problem für Frau Schwesig und damit auch kein Problem für die deutsche Bundeskanzlerin Frau Dr. Angelika Merkel. Weil Frau Dr. Merkel die Richtlinienkompetenz hat und das abstellen könnte. Tut sie aber nicht.
    Ergo gewollt.

    Ps. Ähnliches macht der Staat mit der NPD. Eine Art (mindestens zum Teil) gesteuerte
    Opposition. „Wir“ erinnern uns daran dass das Bundesverfassungsgericht 2003(?) ein Verbot der NPD ablehnte weil die so mit Verfassungsschützern durchsetzt waren (u. vermtl. noch sind)?

  7. Bei der CSU handelt es sich um eine kriminelle Vereinigung,da 2 Minister und die Staatskanzlei,kriminelle Aktivitäten der Justiz und des LKA (Landes Krimin(e)ll Amt)durchführen und unterstützen.

    Vielleicht hat sich hier schon mal jemand gewundert,mit welcher Intensität und Vehemenz, ich hier seit langem schwerste Anschuldigungen gegen Minister,den MP und Behörden vorbringe.

    Unsere IP Adressen sind ohnehin bekannt,warum greift mich kein StAnw. an??
    Aus deren Sicht verständlich,denn jeder Staub der aufgewirbelt wird,kommt den Verbrecher nicht zupass.
    Meine Leidensgeschichte ist symptomatisch für diesen Pseudo-Rechtsstaat,auf schmutzigste Art und Weise,haben sich in München rd. 25 Personen zum Komplott gegen uns verschworen;keine Chance,wenn ALLE Institutionen des Rechtsstaats durch kriminelles Handeln und Vertuschen,Bürger aushebeln.

  8. DIE LIEBEN „MUTTI“ JA AUCH WIEDER. DA MACHT IHR RECHTSBRUCH DES GRUNDGESETZES AUCH NICHTS MEHR AUS.

  9. Wenn das „pöhse Rechte“ gewesen wären …

    http://www.focus.de/regional/duesseldorf/sie-bildeten-eine-sitzblockade-schrecksekunde-in-duesseldorf-kurdische-demonstranten-stuermen-nrw-landtag_id_5160348.html

    Trotz des Verstoßes gegen das Hausrecht sehe Landtagspräsidentin Carina Gödecke von einer Anzeige ab. Eine dreiköpfige Vertretung der kurdischen Demonstranten sollte stattdessen ein Gespräch mit Arbeits- und Integrationsminister Rainer Schmeltzer von der SPD und der Flüchtlingsexpertin Monika Düker führen. Außerdem sei ihnen angeboten worden, ein Schreiben an alle Abgeordneten zu schicken.

  10. #5 Alberta Anders

    „Ps. Ähnliches macht der Staat mit der NPD. Eine Art (mindestens zum Teil) gesteuerte
    Opposition. „Wir“ erinnern uns daran dass das Bundesverfassungsgericht 2003(?) ein Verbot der NPD ablehnte weil die so mit Verfassungsschützern durchsetzt waren (u. vermtl. noch sind)?“

    Gab in Berlin mal dieses unsägliche Wahlplakat „Wir geben Gas.“ Halte ich durchaus für möglich, daß jemandem so ein Spruch über die Lippen kommt, der geistig ziemlich schlicht gestrickt ist. Und für vollkommen ausgeschlossen, daß gescheitere Leute in gehobener Parteifunktion das als Wahlreklame durchgehen lassen. Es sei denn: Man winkt so etwas eben doch durch, weil man als Verfassungsschützer für die BUNT-Faschisten arbeitet und die Rechte systematisch diskreditieren will.

  11. Niederländer wehren sich verzweifelt

    „Tausende Flüchtlingsgegner wüten in niederländischer Kleinstadt

    Tausende Fremdenfeinde haben in der niederländischen Kleinstadt Geldermalsen gegen die Unterbringung von rund 1500 Flüchtlingen protestiert. Die Randalierer warfen Flaschen und Feuerwerkskörper auf Polizisten. Ein Versammlungssaal musste evakuiert werden.“

  12. OT:

    UNGLAUBLICH! Indoktrinaton in den Wiener Schulen!

    Wien – Flüchtlingsverein macht Asyl- Werbung in Schule

    Viel Kritik für den Besuch eines Flüchtlingsvereins in einer Schule in Wien- Währing: Allen 6- bis 10- jährigen Kindern wurde ein Film über Ausschreitungen und Bürgerkrieg in Österreich (!) gezeigt, in einer Szene wird ein Kind angeschossen. Und im Vortrag wurde die Asylwelle nur positiv dargestellt. Der Stadtschulrat reagierte.

    http://www.krone.at/Oesterreich/Fluechtlingsverein_macht_Asyl-Werbung_in_Schule-Mit_Schockvideo-Story-487288

  13. Nur wenig OT

    http://www.freiewelt.net/

    Umfrage:
    Hat Merkel die Bedürfnisse der Bevölkerung noch im Blick?

    Teilnehmer: 2739

    2.4 % – Ja (66 Stimmen)

    97 % – Nein (2658 Stimmen)

    0.5 % – Weiß nicht (15 Stimmen)

    Stand: gerade eben

  14. wenn ich lese,

    …stimmt die einstmals konservative CSU in München für die Finanzierung einer Extremisteneinrichtung, die der Innenminister der selben Partei beobachten lässt..u.s.w..

    dann muß ich doch denken, das irgendwo zu viel Geld vorhanden ist, das unbedingt verprasst werden muß, ich möchte mal wissen was dieser Innenminister bis jetzt ….. “ beobachtet „… hat, außer die Bierpreise im Supermarkt

  15. OT
    Immer wieder lustig anzusehen.
    Unsere Facharbeiter, allerdings wurde hier auch das Kind mit einbezogen.

    Früh übt sich. 😉

    Polizei sucht – Berlin Köpenick – Trickdiebstahl im Juweliergeschäft – Kind als Helfer

    Facharbeiter wieder.

    Anschauen und weiterverbreiten!

    https://www.youtube.com/watch?v=AGekoXTntfE

  16. #3 Basti (17. Dez 2015 09:16)
    Dieser Linksterror ist die wahre Gefahr fuer unser Land.
    […]

    Ich sehe diese Schlägertrupps eher als Truppe fürs Grobe, die Aufgaben übernimmt, welche die uniformierten Ordnungshüter (noch) nicht übernehmen dürfen, um den Schein einer Demokratie zu wahren.

  17. #18 Biloxi (17. Dez 2015 10:03)
    OT (?): Idioten allerorten
    Niederländische Museen durchforsten ihre Ausstellungen und streichen Worte wie „Neger“, weil sie diskriminierend sind. Verschwinden sollen deshalb auch Begriffe wie „Cowboy“ und „Indianer“ – angeblich sind sie rassistisch.
    ++++
    Und was machen die Holländer mit den Begriffen „Kaaskopp“ und „Käsegringo“?
    Weiterhin erlaubt?

  18. #16 Waldorf und Statler (17. Dez 2015 09:56)
    wenn ich lese,

    …stimmt die einstmals konservative CSU in München für die Finanzierung einer Extremisteneinrichtung, die der Innenminister der selben Partei beobachten lässt..u.s.w..

    Man sollte versuchen, sich die Stimmung im Lande vorzustellen, wenn ganz offiziell uniformierte Polizisten Normalbürger zusammenknüppeln, die vielleicht lautstark aber dennoch friedlich gegen ein Asylantenheim in der Nachbarschaft demonstrieren…..da ist es wesentlich praktischer, mehr oder weniger verdeckt Schlägertrupps zu finanzieren, die diesen Part übernehmen.

  19. OT
    Werter User Migrantenstadel,
    jetzt muß ich doch nochmal auf einen unverschämten Post von ihnen in einem anderen Faden zurückkomen. Ich kann das einfach nicht so stehen lassen. Ihre Unterstellung ich würde wenn ich meine Tage habe rumzicken ist eine Frechheit. Wir kennen uns nicht und solche Äußerungen ob von ihnen oder jemand anderen verbitte ich mir!!!!!!
    Ja ich ziehe mich aus manchen Diskussionen zurück das sind aber Diskussionen bei denen mir der Bezug zur Realität fehlt. Ein Beispiel. Es gab vor längerem hier eine Diskussion die sich zum Thema Schwangerschaftsabbruch hin entwickelte. Ein Thema das durchaus diskutierenswert ist. Wenn sich dann aber wie in diesem Fall christliche Fundamentalisten mit “ Abtreibung ist Mord“ Kommentaren dazugesellen hört für mich definitiv der Spaß auf. Mit solchen durchgeknallten Leuten ist eine faktenbasierte Diskussion nicht möglich!!! Denen Wünsche ich die Erkenntnis das es im Leben einfach Grenzsituationen gibt in denen man einfach unpopuläre Entscheidungen treffen muss.
    Ähnlich sehe ich es mit den hier immer wieder auftauchenden Bürgerkriegsfanatikern und mit Usern die behaupten wir würden in keiner Demokratie leben. Solche Leute nenne ich Kriegsstreiber im Kleinformat. Wenn dann einer von denen glaubt hier bei Pi in einem Komenntarstrang über mich herziehen zu können hat er sich geirrt und ich habe alles Recht darauf deswegen sauer zu sein und entsprechend zu reagieren. Natürlich steht es jedem zu seine Meinung zu haben aber ich muß sie nicht teilen und schon gar nicht mit denen diskutieren.Punkt
    Werter Migrantenstadel im Gegensatz zu ihnen habe ich es nicht nötig mit mehreren Nicks hier zu posten. Eins habe ich noch nie in meinem Leben getan. Ich bin noch nie blind irgendwelchen Leuten gefolgt die glaubten die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben und das ist auch gut so. Ich bin bisher damit gut gefahren und werde jetzt mit fast Mitte 40 mit diesem Mist auch nicht anfangen!.
    Also bevor sie hier noch mal so unverschämt werden und versuchen mich als Useer zu diskreditieren schalten sie bitte ihr Hirn ein Danke!!!

  20. #18 Biloxi

    „Die Sprache verändert sich, wie die Gesellschaft sich auch verändert“, sagt die Sprachwissenschaftlerin Vivien Waszink. „Es gibt zu verschiedenen Zeiten immer wieder Worte, die tabuisiert werden.“

    Kulturmarxisten hasse ich durch und durch. Eine meiner Favoritengruppe sind die Sprachpolizisten der Fraktion der Linguisten (Sprachwissenschaftler).

    Waszink lügt. Sprache verändert sich nicht. Denn Sprache ist kein Organismus wie ein Fliederstrauch.
    Als Handlungssubjekte kommen hier nur Exemplare des homo sapiens sapiens infrage.

    Richtig ist: Die Sprachpolizisten – die Religionswächter der Glaubensgemeinde der Humanisten – verändern die Sprache.

    Z.B. dadurch, daß jemandem mit einer Bestrafung wegen Gedankenverbrechen gedroht wird, wenn er „Neger“ sagt.

    Übertragen auf die Nationalökonomie könnte ein Wissenschaftler auch sagen: Geld verändert sich. Mal besitzt ein Staat reichlich Geld, dann auch wieder nicht.

    Alles fließt. Z.B. jede Menge Schwachsinn aus der Feder der Kulturrelativisten.

  21. #23 GundelGaukeley (17. Dez 2015 10:14)
    OT
    Werter User Migrantenstadel,
    jetzt muß ich doch nochmal auf einen unverschämten Post von ihnen in einem anderen Faden zurückkomen.
    […]

    Könnten Sie etwas genauer sein und erklären, um was es hier geht?
    Ich konnte keinen Post von einem User mit diesem Namen finden.

  22. OT
    Sexualstraftäter gesucht – U-Bahnhof Berlin-Friedrichsfelde in mind. zwei Fällen (2014 und 2015)

    Er wartet auf seine Opfer – und auf die Gelegenheit. So auch am Sonntag, dem 16. November 2014, um 04.00 Uhr morgens am U-Bahnhof Friedrichsfelde. Eine 30-jährige Frau kommt die Treppe herauf. Was sie nicht ahnt: Sie wird beobachtet.

    https://www.youtube.com/watch?v=1e24GZ0EV5A

  23. …ich verstehe den tieferen Sinn des Artikels NICHT!

    Es ist doch völlige NORMALITÄT in allen mir bekannten Städten in (West-) Deutschland das die ANTIFA indirekt von ALLEN Parteien finanziert wird… in KOBLENZ sogar durch Zustimmung zum Haushalt der Stadt DURCH die AfD!!!

  24. Vergeßt einfach die Münchner CSU, ein Anhängsel der SPD im Stadtrat. Als der letzte echte konservative CSU-Stadtrat Babor nach der Vollversammlung die Weihnachtsrede hielt, verließen viele Stadträte den Saal (soviel zur dort dauernd gepredigten Toleranz) und sein Fraktions“Chef“ Joseph Schmid distanzierten sich entschieden von Babors Aussagen.

  25. #21 STS Lobo

    „Das nennt man wohl „ethische Säuberungen“.“

    Der ist klasse! Den mopse ich mir gleich, stelle ihn in mein Archiv „Semantische Lehmklumpen“.

    Wer unter der Neuen Weltordnung nicht eingebuchtet werden will, muß doch nur ständig mit christlich-demokratisch-frommer Miene „Die Möntschen“ sagen statt Hottentotten, Eskimos oder so.

    In den Wahrheitsmedien muß man immer „Möntschen“ sagen. Zu meiner Zeit kamen bei Verkehrsunfällen „Personen“ ums Leben. Heute Möntschen. Früher saßen Hunderte im Stau fest. Heuer nur noch Hunderte von Möntschen.
    Früher hätten Syrer in Damaskus demonstriert. Heute
    demonstrieren dort Möntschen.

    Ist doch schön, daß es unter der NWO so möntschlich zugeht.

  26. Die ersten Blockparteien-Politiker stellen sich offen gegen den Asylirrsinnder irren Kanzlerin:

    Eklat im Münchner Stadtrat. Sogar Kollegen verließen den Saal: CSU-Mann verstört mit Flüchtlings-Äußerungen

    Chaotische Szenen bei der letzten Sitzung des Münchner Stadtrats in diesem Jahr: Bei der traditionellen Weihnachtsansprache von CSU-Mann Reinhold Babor verlassen zahlreiche Stadträte vorzeitig den Saal. Der Politiker hatte die Bühne genutzt, um Stimmung gegen Flüchtlinge zu machen.

    http://www.focus.de/regional/muenchen/eklat-im-muenchner-stadtrat-sogar-kollegen-verliessen-den-saal-csu-mann-verstoert-mit-fluechtlings-aeusserungen_id_5160265.html

  27. ANGLEIKA BEER, verwahrloste Mauerblume
    (ex Grüne Khmer / heute Piraten)
    und ihre staatlich rotfaschistsche Antifa-SA
    drohen OFFEN* Wirtsleuten, die AFD bewirten

    „Als Reaktion darauf wurde im Namen der Autonomen Antifa-Koordination Kiel ein Offener Brief an das Hotel Consul verfasst – http://www.angelika-beer.de/?p=11570#sthash.kjHrWWJx.dpuf“

    http://www.angelika-beer.de/?p=11570

    * Das Schreiben basiert auf einem Vordruck,
    den Rotfaschisten / Bunte Merkeljugend (BMJ)
    lokal aktualisiert zu Drohung Einschüchterung
    von Bürgern und Unternehmen verwenden.

  28. #22 eule54

    „Und was machen die Holländer mit den Begriffen „Kaaskopp“ und „Käsegringo“?
    Weiterhin erlaubt?“

    Selbstverständlich. Ein weißer geschlechtlich normal veranlagter Holländer gehört keiner von den BUNT-Faschisten anerkannten Behindertengruppe an, wie es bei Möntschen mit Menstruationshintergrund, Möntschen mit Rasierhintergrund, die gerne im Damenkleid und auf Stöckelschuhen herumlaufen, Möntschen mit Migränehintergrund, Möntschen mit Mohammedanerhintergrund usw. der Fall ist.

  29. #24 GundelGaukeley (17. Dez 2015 10:14)
    […]
    Ähnlich sehe ich es mit den hier immer wieder auftauchenden Bürgerkriegsfanatikern und mit Usern die behaupten wir würden in keiner Demokratie leben. Solche Leute nenne ich Kriegsstreiber im Kleinformat.

    Das B-Wort wird mittlerweile auch gelegentlich, bzw. immer öfter auch von offiziellen Stellen in den Mund genommen.
    Ob nun derjenige der Kriegstreiber ist, der das B-Wort ausspricht oder der, der zu schiessen beginnt, ist lediglich eine rein rhetorische Frage.
    Dass es mittelfristig zum Undenkbaren in Mitteleuropa kommen wird, steht ausser Frage – und ich habe noch vor nicht allzu langer Zeit Leute, die das vorhersagten, für Spinner gehalten…..

  30. @ #23 Das_Sanfte_Lamm (17. Dez 2015 10:12)

    Man sollte versuchen, sich die Stimmung im Lande vorzustellen, wenn ganz offiziell uniformierte Polizisten Normalbürger zusammenknüppeln……da ist es wesentlich praktischer, mehr oder weniger verdeckt Schlägertrupps zu finanzieren, die diesen Part übernehmen….u.s.w.

    das gab es schon mal am Ende der letzten Diktatur in Deutschland, in der “ Zone “ im so genannten “ Arbeiter u. Bauernstaat “ die hatten auch ihre nützlichen Idioten

  31. München ist fertig. Die Stadt kann man vergessen. Linksversifft, islamfreudig.
    Die Stadt ist es nicht mehr wert sie zu besuchen. Ich habe München aus meine Besuchskalender gestrichen. Nicht die einzige Stadt in Deutschland die man vergessen kann. Schade !

  32. #5 Ottonormalines: bei linken Gewaltaufrufen sollte man screenshots machen (snip tool bei windows). Muss auch die URL sichtbar sein.

    Dann sollte das wer sammeln und veröffentlichen

    Bezüglich der Landtagsinvasion, das ist so toll dass die auch noch mit einem Redetermin belohnt werden.

    Nun stellt euch vor wenn diese Leute eine Maschinenpistole oder eine Handgranate gehabt hätten. Das wird sicher noch passieren.

    Wenn mal ein Landtag kaputtgeschossen wird, dann wachen vielleicht ein paar Politiker auf. Nein, ich wÜnsche ihnen das nicht, aber bei dieser Sicherheitspolitik ist es nicht zu verhindern. Weder ein Einzeltäter, noch 10 Schwerbewaffnete

  33. Dumm Merkel – Wir schaffen das – WAS ?
    Was sollen wir Schafen. 1 Million, 2 Millionen, 3 Millionen, WAS?
    Schon an diesem Satz sieht man wie bekloppt das ganze ist, da die Aussage von Merkel unqualifiziert und dumm ist.
    Und alle jubeln. Jetzt stellt sich die Frage wie dumm sind die, die jubeln ?
    Und dann schaut euch mal die Kanditen an. Die sind teilweise für Dinge zuständig bei dem man einen klaren Kopf bräuchte. Und die sind gewählt worden ! Jetzt frag ich mich wie dumm sind die, die sie gewählt haben ?

  34. Wenn die CSU nicht links wäre, dann würden auf deren Geschäftsstellen ständig Anschläge gemacht werden wie bei der Afd.

    Die CSU hat sich schon lange mit dem Linksextremismus arrangiert.

    Somit überrascht es nicht das die CSU etwas gegen konserative Parteien hat.

  35. #37 fluechtling.net (17. Dez 2015 10:42)

    Wenn mal ein Landtag kaputtgeschossen wird, dann wachen vielleicht ein paar Politiker auf.
    _________________________

    Nein.

    Dann gibt es einen verstärkten Kampf gegen rechts, und Lichterketten bis zum St. Nimmerleinstag quer durch die Republik.

  36. #31 Templer

    „Eklat im Münchner Stadtrat. Sogar Kollegen verließen den Saal: CSU-Mann verstört mit Flüchtlings-Äußerungen“

    —-

    Das muss man sich mal vorstellen: Der sagt, was eigentlich jeder noch halbwegs normale Mensch denkt, dass die Belastungsgrenze erreicht sei und man das Geld lieber für bedürftige alte Leute ausgeben solle – und wie reagieren die Gutmensch-Politiker im linksgrünversifften Münchner Stadtrat? Sie bekommen Schnappatmung und Herzrasen und müssen sich „an die frische Luft“ begeben. Da ist zu erahnen, was wir alle noch von dieser Politmischpoke zu erwarten haben, wenn wir sie nicht bald zum Teufel schicken.

  37. Die Bundes- und Landesrieungen finanzieren nicht nur Linksextremisten und Islamisten sondern auch Rechtsextreme bzw. Bedienstete die im Auftrag des Verfassungsschutz im rechtsextremen Umfeld tätig sind oder sogar morden? Frank Steffens, der Henriette Reker vor der Kölner Bürgermeisterwahl schwer verletzte, war kein aktives Mitglied der Neonazi-Szene. Nun steht der Verdacht im Raum dass er als V-Mann im Auftrag des Verfassungsschutz tätig war. Eine entsprechende Anfrage im Bundestag bleibt unbeantwortet und geheimnisvoll: http://www.welt.de/politik/deutschland/article147798264/Frank-S-Optisch-eher-der-Typ-Psychobilly.html

    Die Antwort der Bundesregierung hierzu:

    „Die Bundesregierung ist nach sorgfältiger Abwägung zu der Auffassung gelangt, dass eine Beantwortung der Frage nicht erfolgen kann. Denn: „Die Führung von Quelle gehört zu den wichtigsten nachrichtendienstlichen Mitteln, die den Nachrichtendiensten zur Informationsbeschaffung zur Verfügung stehen. Bei Preisgabe von Informationen – selbst einer Verneinung – „entstünde die Gefahr, dass Fähigkeiten, Methoden und Informationsquellen der Nachrichtendienste bekannt werden und damit ihre Funktionsfähigkeit nachhaltig beeinträchtigt wäre.Die Fragen nach S. seien so sensibel, dass selbst ein geringfügiges Risiko des Bekanntwerdens unter keinen Umständen hingenommen werden kann.“

    Na, das ist doch mal interessant zu lesen.
    Wir leben nicht mehr in einer rechtsstaatlichen Demokratie.

  38. War aber witzig als der bayrische Hosennässer das Merkel mit einem „Ultimatum“ drohte.

  39. Die CSU ist nur noch ihrem Programm nach eine konservative Partei der rechten bürgerlichen Mitte. Ihre reale Politik steht bereits deutlich links der Mitte. Die Differenzen zu SPD und Grünen sind Scheingefechte, um sich innerhalb des Linksblocks zu profilieren. Ich habe es hier immer wieder geschrieben, als einige Seehofer für seine markigen Worte bejubelten, traut diesem Papiertiger nicht – genau so ist es gekommen. Ich hoffe, jetzt ist auch der Letzte hier von seinen Illusionen geheilt. Die einzige größere Partei, die, wenn überhaupt, für dieses Land und unser Volk eintritt, ist die AfD.

  40. OT

    Vorübergehende Unterbringung von Asylbewerbern in Wohncontainer grundsätzlich zumutbar

    LSG Niedersachsen-Bremen

    Es ist Asylbewerbern grundsätzlich zuzumuten, in einem 1-Zimmer-Wohncontainer untergebracht zu werden, auch wenn es sich um eine fünfköpfige Flüchtlingsfamilie handelt. Diese Unterbringung kann den notwendigen Bedarf an Unterkunft vorübergehend decken. Bei der Ermessensentscheidung über die Art der Unterbringung muss aber berücksichtigt werden, dass die Unterbringung wegen der eingeschränkten Intimsphäre und der begrenzten Rückzugsmöglichkeiten nicht für längere Zeit geeignet ist; dies gilt insbesondere für eine Familie mit schulpflichtigen Kindern.

    Originalentscheidung in JURION aufrufen:

    https://www.jurion.de/Urteile/LSG-Niedersachsen-Bremen/2015-10-02/L-8-AY-40_15-B-ER?q=LSG+Niedersachsen-Bremen&sort=1

  41. #5 Ottonormalines: 17.12., 9:18Uhr
    Ich halte das alles nicht mehr aus. Es ist ein Irrenhaus
    Hab mich gestern und heute mal durch indymedia.linksunten gelesen, was die Gewaltaufrufe gegen Pegida für den 21.12.2015 angeht. Ich bin fassungslos ob der Duldung solcher Dinge in einem von den Politikern mantramäßig als RECHTSSTAAT bezeichneten Deutschland.
    Wann schreitet endlich jemand dagegen ein???
    Ich hab Angst um die Zukunft unserer Kinder und ich schäme mich für jeden einzelnen Deutschen, der noch immer so tut als wäre alles gut. Meine Verachtung gegenüber solchen Mitmenschen wächst stetig ins unermessliche!

    UND

    #37 fluechtling.net, 17.12. 10:42 Uhr

    #5 Ottonormalines: bei linken Gewaltaufrufen sollte man screenshots machen (snip tool bei windows). Muss auch die URL sichtbar sein.
    Dann sollte das wer sammeln und veröffentlichen… ()

    Meine Frage: WARUM hat sich hierüber eigentlich keiner aufgeregt: im gestrigen Strang POSTET DIE ANTIFA SOGAR BEI PI:

    OT
    Bei PEGIDA in Dresden wird’s wohl am kommenden Montag nicht friedlich:
    Die HoGeSa-Sympatisantin Festerling sucht die Eskalation, indem sie Nazischläger in unser Viertel holt. Die soll sie haben! Der aktuell wahrscheinlichste Anlaufpunkt Pegidas ist der Schlesische Platz, direkt vorm Bahnhof Neustadt. Viele Pegidas werden mit dem Auto anreisen, für den Heimweg sollten sie sich Alternativen überlegen!

    Randalemeister 2015 Leipzig? die Messen sind noch nicht gelesen!

    Die Bullen die seit Monaten den rassistischen Übergriffen tatenlos zusehen, werden zwar versuchen die Demonstration zwischenfallslos durchzukriegen, das wird ihnen allerdings nicht gelingen.
    Wir glauben kaum dass die Handlager von Nazis und Kapital, das letzte Wochenende in Leipzig schon vergessen haben. Wir rufen alle solidarischen GenossInnen dazu auf uns hier im Herzen der Bestie zu unterstützen und All denen zu zeigen die nicht mit uns sind, was wir von dem Schweinesystem, der rassistischen EU-Politik und von Scheiß-Nazis im Mantel von besorgten BürgerInnen halten. An alle solidarischen AnwohnerInnen, ihr könnt uns helfen, indem ihr euch selbst auf die Straßen begebt, den Sperrmüll schon etwas verfrüht rausbringt oder einfach nur kreativ seid.

    Aus der roten Glut wird ein Feuer entstehen!
    Lasst den Pegidas die Weihnachtslieder im Halse stecken bleiben!

    Autonomes Abrisskommando Dresden, Antifa

    Von:
    Mosigohome, 16.12.2015 17:33 Uhr > http://www.pi-news.net/2015/12/warum-ich-nichts-fuer-die-luegenpresse-zahle/#comments

  42. O.T.

    Infoveranstaltung in Wiesbaden zur Unterbringung von 1200 „Invasoren“ ins American Arms Hotel am Montag den 21. Dezember 19.30 Uhr in der Christian Bücher Halle, ESWE Betriebsgelände

    Weidenbornstrasse 1 ( Eingang Weidenbornstraße)

  43. #52 Harpye (17. Dez 2015 11:28)

    #5 Ottonormalines: 17.12., 9:18Uhr
    Ich halte das alles nicht mehr aus. Es ist ein Irrenhaus
    Hab mich gestern und heute mal durch indymedia.linksunten gelesen, was die Gewaltaufrufe gegen Pegida für den 21.12.2015 angeht. Ich bin fassungslos ob der Duldung solcher Dinge in einem von den Politikern mantramäßig als RECHTSSTAAT bezeichneten Deutschland.
    Wann schreitet endlich jemand dagegen ein???
    Ich hab Angst um die Zukunft unserer Kinder und ich schäme mich für jeden einzelnen Deutschen, der noch immer so tut als wäre alles gut. Meine Verachtung gegenüber solchen Mitmenschen wächst stetig ins unermessliche!

    UND

    #37 fluechtling.net, 17.12. 10:42 Uhr

    #5 Ottonormalines: bei linken Gewaltaufrufen sollte man screenshots machen (snip tool bei windows). Muss auch die URL sichtbar sein.
    Dann sollte das wer sammeln und veröffentlichen… ()

    Meine Frage: WARUM hat sich hierüber eigentlich keiner aufgeregt: im gestrigen Strang POSTET DIE ANTIFA SOGAR BEI PI:

    OT
    Bei PEGIDA in Dresden wird’s wohl am kommenden Montag nicht friedlich:
    Die HoGeSa-Sympatisantin Festerling sucht die Eskalation, indem sie Nazischläger in unser Viertel holt. Die soll sie haben! Der aktuell wahrscheinlichste Anlaufpunkt Pegidas ist der Schlesische Platz, direkt vorm Bahnhof Neustadt. Viele Pegidas werden mit dem Auto anreisen, für den Heimweg sollten sie sich Alternativen überlegen!

    Randalemeister 2015 Leipzig? die Messen sind noch nicht gelesen!

    Die Bullen die seit Monaten den rassistischen Übergriffen tatenlos zusehen, werden zwar versuchen die Demonstration zwischenfallslos durchzukriegen, das wird ihnen allerdings nicht gelingen.
    Wir glauben kaum dass die Handlager von Nazis und Kapital, das letzte Wochenende in Leipzig schon vergessen haben. Wir rufen alle solidarischen GenossInnen dazu auf uns hier im Herzen der Bestie zu unterstützen und All denen zu zeigen die nicht mit uns sind, was wir von dem Schweinesystem, der rassistischen EU-Politik und von Scheiß-Nazis im Mantel von besorgten BürgerInnen halten. An alle solidarischen AnwohnerInnen, ihr könnt uns helfen, indem ihr euch selbst auf die Straßen begebt, den Sperrmüll schon etwas verfrüht rausbringt oder einfach nur kreativ seid.

    Aus der roten Glut wird ein Feuer entstehen!
    Lasst den Pegidas die Weihnachtslieder im Halse stecken bleiben!

    Autonomes Abrisskommando Dresden, Antifa

    Von:
    Mosigohome, 16.12.2015 17:33 Uhr > http://www.pi-news.net/2015/12/warum-ich-nichts-fuer-die-luegenpresse-zahle/#comments

    Keine Ahnung ob das einer von der Antifa war, aber genau diese Aufrufe mein ich ja. Den Text hätte ich genauso posten können. Aber jeder einzelne dieser Aufrufe von der Seite müsste hier einen einzelnen Strang bekommen, damit es verbreitet wird und die Menschen aufwachen. In den Kommentaren geht das unter und auch mir fällt es schwer, diese Seite zu lesen. Zu unglaublich und unfassbar ist es, was in einem „Rechtsstaat“ geduldet wird.

    MOD: Natürlich werden hier keinerlei Gewaltaufrufe geduldet, egal von wem. In diesem Fall handelt es sich aber eindeutig um ein ZITAT vermutlich einer Antifa-Seite, das „mosighome“ leider ohne die notwendige Kennzeichnung und ohne Quellenverweis gebracht hat. „mosigohome“ ist im übrigen schon sehr lange user auf PI.

  44. Plärren, Plärren, Plärren, Plärren….

    Auf die naheliegende Idee, daß hier aufgrund der Neutralitätspflicht von Staat und Gemeinden diverse STRAFTATEN vorliegen,
    kommt natürlich keine einzige der Heulsusen.

    Erinnere nur mal an
    § 266 StGB Untreue
    § 108b StGB Wählerbestechung

  45. § 266 StGB Untreue

    (1) Wer die ihm durch Gesetz, behördlichen Auftrag oder Rechtsgeschäft eingeräumte Befugnis, über fremdes Vermögen zu verfügen oder einen anderen zu verpflichten, mißbraucht oder die ihm kraft Gesetzes, behördlichen Auftrags, Rechtsgeschäfts oder eines Treueverhältnisses obliegende Pflicht, fremde Vermögensinteressen wahrzunehmen, verletzt und dadurch dem, dessen Vermögensinteressen er zu betreuen hat, Nachteil zufügt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
    (2) § 243 Abs. 2 und die §§ 247, 248a und 263 Abs. 3 gelten entsprechend.

  46. Es muß zu bürgerkriegsähnlichen Aktionen kommen und einige von diesen Gesellschaft- Umgestaltern sollten dabei auf der Strecke bleiben, anders wird jeder frustrale Ausbruch nur ein hilfloses Geschreibsel bleiben und dazu führen das diese linken Schweine immer mehr ihre Macht festigen werden !
    Mit Sicherheit wird es bald losgehen und dann sollten diese Scharfmacher das eigene Volk in den Abgrund gestürzt zu haben bereits heute schon vorgemerkt sein !

  47. #18 Biloxi

    http://www.bild.de/bild-plus/regional/ruhrgebiet/beleidigung/ich-wurde-neger-genannt-und-der-richter-fand-nichts-dabei-43800038,var=b,view=conversionToLogin.bild.html

    🙂 🙂

    .

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/1500-Fluechtlingsgegner-randalieren-in-Geldermalsen-in-den-Niederlanden

    Zahlreiche Flüchtlingsgegner haben am Mittwochabend im niederländischen Geldermalsen gewaltsam gegen eine geplante
    Flüchtlingsunterkunft protestiert. Der Stadtrat des Ortes zwischen Nijmegen und Utrecht wollte über die Unterbringung von rund 1500 Flüchtlingen entscheiden.

    .

    Er half nicht beim Heraustragen……..

    Ergo:

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Staatsanwaeltin-fordert-sechseinhalb-Jahre-Haft-fuer-Bassam-A

    Im Totschlagsprozess gegen Bassam A. aus Anderten hat am Donnerstagvormittag die Staatsanwaltschaft plädiert.

    Sie forderte, den 41-jährigen Kfz-Meister wegen Totschlags zu einer Haftstrafe von sechseinhalb Jahren zu verurteilen.
    Trotz eines Einbruchversuchs in seinem Haus habe keine Notwehrsituation vorgelegen.

    Hannover. Staatsanwältin Ann-Kristin Fröhlich sprach davon, dass sich die Tat im „Grenzbereich der Notwehr“ bewegt habe.

    Trotzdem habe A. verschiedene Handlungsoptionen gehabt, ein minderschwerer Fall liege nicht vor. Der tödliche Schuss habe das Opfer eindeutig von hinten getroffen; der Einbrecher habe sich mit einem Kumpanen bereits auf der Flucht befunden, weil ihn das Öffnen der Haustür aufgeschreckt habe.
    Der 41- Angeklagte habe vom Aufwachen aufgrund von verdächtigen Geräuschen auf dem Gelände der Autowerkstatt an der Lehrter Straße bis zur Schussabgabe in Combatstellung „strukturierte und sichere Bewegungsabläufe“ an den Tag gelegt.

    Der Strafrahmen für ein Totschlags-Delikt liegt bei 5 bis 15 Jahren.
    Die Staatsanwältin hielt dem Angeklagten zugute, dass er den Ermittlungsbehörden das ihn letztendlich belastende Überwachungsvideo aus seinem Haus freiwillig zur Verfügung stellte, dass er geständig war und bislang nicht vorbestraft ist.

    Auch zahlte der Kfz-Meister der Mutter des 18-jährigen Opfers aus Moldawien kurzfristig 7000 Euro Schmerzensgeld.
    A. leidet, so die Anklägerin, an Depressionen, wohnt mit seiner Familie nicht mehr in der Anderter Wohnung und hat den Schießsport aufgegeben.
    Auf der anderen Seite wurden die Zuschauer im Schwurgerichtssaal Zeugen, wie die Mutter und die Tante des Opfers derart von ihrem Schmerz überwältigt wurden, dass sie den Saal laut schluchzend verließen.

    Wie Holger Nitz, Anwalt des Vaters des Opfers, erklärte, habe es keinen direkten Angriff der Einbrecher auf den Kfz-Meister gegeben. Der Angeklagte habe die Möglichkeit, die jungen Moldawier durch Lichtmachen und Lärmen oder einen Anruf bei der Polizei zu verscheuchen, nicht genutzt.

    Auch stellte Nitz die Frage, warum der Sportschütze seine Pistolen und Gewehre nicht im Vereinsheim gelassen habe:
    „Wo Waffen sind, können Sie auch verwendet werden.“

    Einen heftigen Angriff richtete Rechtsanwältin Ulrike Halm, die die Mutter des Opfers vertritt, an die Verteidiger von Bassam A.

    Mit ihrer Facebook-Kampagne „Freiheit für Bassam A.“, die 2000 Unterstützer fand, hätten sie viele rechtsgerichtete und rassistische Kommentare provoziert, die die Familie des 18-Jährigen sehr verletzten.

    Sätze wie „Ganze Clans von Verbrecherbanden fallen über uns her“ oder „Beschütze deine Familie, egal zu welchem Preis“ seien „der Traum jedes Stammtischs“, würden der Situation der zunächst aus familiären Gründen nach Deutschland eingereisten Vierer-Gruppe aus Moldawien aber überhaupt nicht gerecht.

    Nichtsdestotrotz wurde der Einbruchsversuch der 18-jährigen Männer im Haus von Bassam A. von niemandem in Frage gestellt.
    Wie Staatsanwältin Fröhlich sagte, habe das Opfer letztendlich „die Ursache seines Todes selbst gesetzt“. <<

    Gut gemacht, Bassam!

    Free Bassam!

    Have a nice day.

  48. Zu Antwort von #54 Ottonormalines 17.12.2015, 11:35 Uhr:

    Stimmt, könnte auch ein Provokateur gewesen sein oder jemand, der die Moderation hier testen will/wollte.
    Auf jeden Fall zeigt es, dass Pi ziemlich tolerant ist 😉
    Da bin ich ganz bei Ihnen – „es fällt schwer, diese Seite zu lesen“. Die vielen kleinen und großen Horrormeldungen machen mürbe, machen unendlich traurig, auch wütend natürlich. Es ist aber sehr wichtig, diese Plattform zu haben, denn hier wird von vielen Leuten zusammengestellt, was sonst unterdrückt und verschwiegen wird. Man kann auch mal seine Gefühle äußern und andere drücken ihre Empathie dazu aus. Auch sehr wichtig – sonst würde ich platzen.
    Ich hätte einen Punkt auf dem Weihnachts-Wunschzettel: Anonymus hackt die 2 größten GEZ-Medien und sendet ab 20 Uhr unverfälschte, vertuschte Videos über die Schatzsuchenden, die Strippenzieher und über die wahre Zukunft. Was IS mit TV Monde geschafft hat, müssten die allemal hinkriegen! Dann wachen viele, ganz viele auf!

  49. In einem Land, in dem ein Lügner und Staatsfeind wie der Idriz im MOMA auftreten kann und ihm auch noch als „Dialogpartner der Religionen“ seitens der Presse in sein Hinterteil gekrochen wird, ist dies nur logisch!!!
    Dieses Land kotzt mich nur noch an!!!

  50. § 266 StGB Untreue

    (1) Wer die ihm durch Gesetz, behördlichen Auftrag oder Rechtsgeschäft eingeräumte Befugnis, über fremdes Vermögen zu verfügen oder einen anderen zu verpflichten, mißbraucht oder die ihm kraft Gesetzes, behördlichen Auftrags, Rechtsgeschäfts oder eines Treueverhältnisses obliegende Pflicht, fremde Vermögensinteressen wahrzunehmen, verletzt und dadurch dem, dessen Vermögensinteressen er zu betreuen hat, Nachteil zufügt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
    (2) § 243 Abs. 2 und die §§ 247, 248a und 263 Abs. 3 gelten entsprechend.

    Wenn Du nicht die Macht hast diese Gesetze anzuwenden gehst Du schon ein hohes Risiko ein die heutigen Anwender aufklären zu wollen !

    Du bist ein Hetzer und Aufwiegler und da gibt es den § der Volksverhetzung!
    Es ist also für jeden etwas dabei… man nimm ein Gewehr und hol Dir deine Macht als Volk mit der Waffe zurück!

  51. #58 Harpye (17. Dez 2015 12:21)

    Zu Antwort von #54 Ottonormalines 17.12.2015, 11:35 Uhr:

    Stimmt, könnte auch ein Provokateur gewesen sein oder jemand, der die Moderation hier testen will/wollte.

    Nein eher nicht. Das meinte ich mit „das könnte ich genauso gepostet haben“. Ich denke jemand hat einfach nur den Text hierher kopiert, ohne sie Seite verlinken zu müssen, würde ich nämlich auch nicht tun.

    MOD: Exakt. S. oben.

    Ich hätte einen Punkt auf dem Weihnachts-Wunschzettel: Anonymus hackt die 2 größten GEZ-Medien und sendet ab 20 Uhr unverfälschte, vertuschte Videos über die Schatzsuchenden, die Strippenzieher und über die wahre Zukunft. Was IS mit TV Monde geschafft hat, müssten die allemal hinkriegen! Dann wachen viele, ganz viele auf!

    Davon träume ich schon lange. Das muss doch zu machen sein!!!

  52. Vor einiger Zeit klärte Höcke auf, dass in Thüringen von den Kommunisten 40.000 Euro ausgegeben wurden, um den Staatsfeinden der Antifa-Rot-Front-Banden den Transport an die BRENNpunkte des Krampfes gegen RÄCHTZ zu finanzieren!

  53. Das war zu erwarten: Jede Gutmenschenkirche, die etwas auf sich hält, wird dieses Jahr was mit Flüchtlingen machen:

    Krippe im Kölner Dom mit aktueller Flüchtlingsszene

    Flüchtlingsfamilien stranden vor einem Grenzzaun, der von einem Polizisten bewacht wird – diese sehr aktuelle Szene steht zurzeit im Mittelpunkt der Weihnachtskrippe im Kölner Dom. Ein Schild mit der Aufschrift „Balkanroute” gibt einen zusätzlichen Hinweis zur Einordnung des Geschehens.

    Im Hintergrund stehen Josef und die hochschwangere Maria vor ähnlichen Problemen wie die Kriegsflüchtlinge des 21. Jahrhunderts: Sie suchen ein Dach über dem Kopf, werden aber überall abgewiesen.

    In einem Begleittext, der in mehreren Sprachen ausliegt, heißt es: „Die Krippe will helfen, die Distanz zu überwinden vom „Dort” und „Einst” – die leicht zu einem „es war einmal…” verleiten können -, zum „Hier” und „Jetzt”.”

    Krippe im Kölner Dom mit aktueller Flüchtlingsszene – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.aachener-zeitung.de/lokales/region/krippe-im-koelner-dom-mit-aktueller-fluechtlingsszene-1.1249856#plx718472590

  54. @ArmesDeutschland:

    Einzelne Politiker mögen dumm sein, aber das ist gleichgültig, denn das Geschehen, das wir beobachten, beruht nicht auf Dummheit, sondern auf einem Plan.

    Und dann schaut euch mal die Kanditen an. Die sind teilweise für Dinge zuständig bei dem man einen klaren Kopf bräuchte. Und die sind gewählt worden ! Jetzt frag ich mich wie dumm sind die, die sie gewählt haben ?

    Wer beim Wählen auf Nummer sicher gehen will, sollte für einen Kandidaten/eine Partei stimmen, der/die mit Sicherheit nicht in ein Parlament einzieht.

    Das ist zwar genauso dumm, aber es kommt nicht raus.

  55. #62 Deutscher im Ausland

    hier bilder von geldermalsen
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Endlich!

    Im Film „Kolberg“ sangen die Menschen gegen die Fremdherrschaft Napoleons das Lied von Th. Körner:

    Das Volk steht auf,
    der Sturm bricht los!

    Durch die Verteidiger Gneisenau, Schill und Nettelbeck war es den Franzosen nicht gelungen, die Stadt einzunehmen. Einzigartig.

    Die Holländer fangen nun an….?!

  56. #54 Ottonormalines (17. Dez 2015 11:35)

    MOD: Natürlich werden hier keinerlei Gewaltaufrufe geduldet, egal von wem. In diesem Fall handelt es sich aber eindeutig um ein ZITAT vermutlich einer Antifa-Seite, das „mosighome“ leider ohne die notwendige Kennzeichnung und ohne Quellenverweis gebracht hat. „mosigohome“ ist im übrigen schon sehr lange user auf PI.

    Danke MOD! Genauso hab ich es auch aufgefasst.

  57. Münster: Südländische Fachkräfte (wahrscheinlich „Schutzsuchende“) überfallen 24jährigen Radfahrer:

    Polizei sucht Zeugen
    Brutaler Raub an der Promenade

    Opfer eines brutalen Raubes wurde heute in den frühen Morgenstunden ein 24-jähriger Münsteraner an der Promenade in Höhe der Windthorststraße.

    Fünf unbekannte Täter schubsten ihn von seinem Fahrrad und schlugen und traten unvermittelt auf den am Boden Liegenden ein. Danach nahmen die Räuber sein Portemonnaie und rannten in Richtung Engelenschanze davon. Das Opfer ließen sie schwer verletzt zurück.

    Bei den Tätern handelt es sich um fünf Männer mit südländischem Aussehen. Sie sind circa 20 bis 25 Jahre alt. Einer von ihnen trug ein weißes T-Shirt mit schwarzem Muster und eine dunkle Jacke.

    http://www.muensterschezeitung.de/Lokales/Staedte/Muenster/2209549-Polizei-sucht-Zeugen-Brutaler-Raub-an-der-Promenade

  58. Münster

    POL-MS: Verirrt und ausgeraubt – Polizei sucht Zeugen
    17.12.2015 – 12:30

    Münster (ots) – Skrupellos nutzte ein unbekannter Täter am Donnerstagmorgen (17.12., 01:00 Uhr) die Ortsunkenntnis eines 23-Jährigen aus und raubte ihm seine Handtasche. An der Einmündung Pottkamp / Robert-Koch-Straße fragte der junge Mann den circa 35 bis 40-jährigen Täter nach dem Weg zur Marientalstraße. Nach einer kurzen Unterhaltung schlug der Räuber seinem Opfer plötzlich ins Gesicht und entriss ihm seine Umhängetasche. Danach flüchtete der Unbekannte zu Fuß in Richtung Innenstadt. In der braunen Marc O’Polo-Tasche steckten ein weißes Iphone 6, ein Portemonnaie der Marke Tommy Hilfiger, ein Schlüsselbund und zwei Burberry-Oberteile. Der Räuber ist etwa 1,80 Meter groß, hat kurze, schwarze Haare und ein südländisches Erscheinungsbild.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11187/3205415

  59. #44 ArmesDeutschland

    „Dumm Merkel – Wir schaffen das – WAS ?
    Was sollen wir Schafen. 1 Million, 2 Millionen, 3 Millionen, WAS?
    Schon an diesem Satz sieht man wie bekloppt das ganze ist, da die Aussage von Merkel unqualifiziert und dumm ist.“

    Wenn ich einen großen Koksring betreibe, kann ich mir in den oberen und mittleren Rängen keine Dummen leisten, ich landete ziemlich schnell im Bau.

    Die Dressurelite der westlichen Wertegemeinschaft, die wohlbezahlten Chargen, die den „Politiker“ mimen sollen für die Dummen – in Wirklichkeit freilich in keiner Weise eigenmächtige Träger von Entscheidungen und Handlungen sind -, besteht zum allergrößte Teil aus Personen mit überdurchschnittlicher Intelligenz. Sollte das bei Einzelgestalten, Politikerinnen wie z.B. Volker Beck oder Theresa Reintke („Juhu!“) von den Grünen nicht der Fall sein, sind das Ausnahmen, die die Regel nur bestätigen.

    Gute Menschen besitzen nur ein kleines Wahrnehmungsfenster. Sie kennen nur das normale Böse, Ehebruch, Steuerhinterziehung u.ä., die „satanische“ Agenda, der Plan, alle unsere weißen Völker auszulöschen, hat aber eine ganz andere Qualität. Ein normaler Zuhälterring kann beim besten Willen mit Globalistenverbrechern der Sorte Thomas Barnett, David Rockefeller, George Soros, Peter Sutherland und Co. nicht mithalten, wäre dagegen vergleichsweise nur ein betulicher Konfirmandenverein.

    Dieses Böse ließe sich niemals durchführen, handelte es sich bei den Politikdarstellern wie auch bei den Betreibern der Wahrheitsmedien um dumme Personen.

  60. Ist da irgend was Neues dabei in der Überschrift?
    Nein

    Ja so macht man das diffamiert euch gegenseitig so läuft Buntland

    Ich habe ausreichend Bier und Popcorn sehe vom Sofa aus zu

  61. @Vielfaltspinsel:

    Wenn ich einen großen Koksring betreibe, kann ich mir in den oberen und mittleren Rängen keine Dummen leisten, ich landete ziemlich schnell im Bau.

    So ist es.

    Wenn aber ein guter Mensch glaubt, bei dem Koksring handele es sich um einen gemeinnützigen Verein zur Prävention von Drogensucht, dann erscheint ihm das Vorgehen des Kartells außerordentlich unqualifiziert und dumm:

    „Häh??? Die betreiben Kokainplantagen und halten sich Schlägerbanden, mit denen sie Leute einschüchtern, die darauf hinweisen, dass Koksen ungesund ist? Wäre es nicht besser, die Schlägerbanden aufzulösen, Reis statt Koks anzubauen und die Hinweiser in die Chefetage aufzunehmen? Wie kann man nur so blöd sein????“

    Man müsste eigentlich nur den kleinen Schalter im Kopf umlegen: Von „Gemeinnütziger Verein zur Drogenprävention“ auf „Koksring“ – und schon ergibt alles Sinn. Aber der Schalter hat eine Sperre, auf er steht: „ACHTUNG! VERSCHWÖRUNGSTHEORIE! Wer die Finger nicht weglässt, ist ein Spinner mit Aluhut!“

    Der Warnhinweis hält die meisten Leute erfolgreich ab.

    Gute Menschen besitzen nur ein kleines Wahrnehmungsfenster

    Das kommt natürlich auch noch dazu. Wahrscheinlich sogar noch mehr.

    Aber auch gute Menschen können ihr Wahrnehmungsfenster ausweiten und den Schalter umlegen – und trotzdem gute Menschen bleiben. Nur… so wie vorher wird’s nicht mehr. Ein Stück zauberhafte Kindlichkeit bleibt auf der Strecke.

  62. #75 Nuada

    „Aber der Schalter hat eine Sperre, auf er steht: „ACHTUNG! VERSCHWÖRUNGSTHEORIE! Wer die Finger nicht weglässt, ist ein Spinner mit Aluhut!““

    Trägt jemand einen bescheuert aussehenden Aluminiumhut oder ein Reptiloidenkostüm, dann hat man es immer mit Verschwörungsleugnern zu tun. Man erkennt diese sofort an ihrem läppischen Humor.

    Die Verschwörungstheoretiker befassen sich mit geheimen Absprachen/Agenden. Im letzten Jahr haben solche Verschwörungstheoretiker z.B. keinen Bock mehr gehabt, hohe Preise für ihre Bierchen zu bezahlen. Vielleicht haben Sie auch einfach nur ihre Pflicht als Wirtschaftsfahnder erledigt. Jedenfalls konnten solche Verschwörer wie BITBURGER, WARSTEINER und Co. vor den Kadi gebracht werden, weil Sie eine illegale Geheimabsprache getätigt haben (Preiskartell):

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/bierbrauer-affaere-die-wichtigsten-fakten-ueber-das-preiskartell-a-943254.html

    Agenden, die öffentlich verkündet werden, wie z.B. die Neue Weltordnung, sind keine Verschwörung, denn eine solche setzt ja Geheimhaltung voraus.

    „Wenn man eine wirkliche Weltordnung haben will, eine globale politische Ordnung, dann wird man nicht umhinkommen, an einigen Stellen auch Souveränität, Rechte an andere abzugeben.“

    (Angela Merkel auf dem Kirchentag in Dresden, 4.6.2001)

    „Das heißt, eine der spannendsten Fragen, Mauern zu überwinden, wird sein:: Sind Nationalstaaten bereit und fähig dazu, Kompetenzen an multilaterale Organisationen abzugeben, koste es, was es wolle.“

    (Merkel während der Konferenz „Falling Walls“ 9.11. 2009)

    Bei seiner Neujahrsmesse vor 6000 Gläubigen im Petersdom hat Papst Johannes Paul II. eine neue Weltordnung gefordert. „Man spürt die Notwendigkeit einer neuen Weltordnung“, die auf den „Erfahrungen und Resultaten der Vereinten Nationen“ beruhen solle, sagte der Papst am Neujahrstag, der von der katholischen Kirche als Weltfriedenstag begangen wird.

    (Lausitzer Rundschau, 2.1.2004)

    „Wir sind der Washington Post, der New York Times, dem Time Magazine und anderen großen Publikationen dankbar; deren Chefredateure an unseren Treffen in der Vergangenheit teilnahmen und die Zusage der Vertraulicheit fast 40 Jahre lang respektierten.“
    „Es wäre uns nie möglich gewesen, einen Plan für die Welt zu entwickeln, wenn wir während dieser Jahre im Licht der Öffentlichkeit gestanden hätten. Aber die Welt ist auf einem komplexen Weg hin zur Weltregierung. Die supranationale Souveränität einer intellektuellen Elite und der Welt-Bankiers ist sicherlich der nationalen Souveränität der letzten Jahrhunderte vorzuziehen.“
    (David Rockefeller, Buchauszug aus „Memoirs“ (2002))

    «Wir stehen am Beginn eines weltweiten Umbruchs. Alles, was wir brauchen, ist die eine richtig große Krise und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzeptieren.»
    (David Rockefeller vor dem Wirtschaftsausschuß der Vereinten Nationen/ „UN Business Council“, 1994)

    Sehr informativ dieses Buch von Manfred Kleine-Hartlage über die NWO, viele Details über die Zivilgesellschaft, den ganzen Dschungel solcher antideutschen Stiftungen wie Körber, Mercator, BERTELSMANN und Co.:

    http://www.amazon.de/22Neue-Weltordnung-22-Zukunftsplan-Verschw%C3%B6rungstheorie-Kaplaken/dp/3935063644

  63. Ein linker Sumpf in München.
    „München ist bunt! e.V.“ und die „Münchner SPD“ haben die GLEICHE Anschrift ! …Oberanger 38… sind also im selben Haus! München ist bunt – sind die Kettenhunde vom Reiter, die was jede Woche auf Pegida losgelassen werden – mit Schaum vorm Mund am Absperrgitter – ddr2.0

  64. #82 muhrassismus (17. Dez 2015 20:08)

    http://jusos.de/sites/default/files/antragsbuch_2015.pdf#91
    Die SPD kümmert sich auch um ihre Miliz.

    da wird einem ja schlecht beim Durchscrollen

    27.-29.11.2015
    D 14
    Bundeskongress,
    Deutschland du Opfer! –
    Staatsbeleidigung ist keine Straftat

    E 1

    Entschuldigung! Aufarbeitung der deutschen
    Schuld heißt gemeinsame Zukunft
    Zweimal hat Deutschland im 20. Jahrhundert aus Aggression einen Weltkrieg losgetreten.
    Zweimal konnte Deutschland nieder gezwungen werden und war hoch verschuldet. Zweimal hat
    Deutschland sich seiner Schulden weitgehend entzogen. Denn weder wurden die Reparationen
    des Versailler Vertrags vollumfänglich geleistet, noch die des Zweiten Weltkriegs. Deutschland beging nicht nur die größten Verbrechen des 20. Jahrhunderts, es entzog sich auch seiner finanziellen Schuld

    D4
    Gedenken 70. Jahre nach dem Ende des Nationalsozialismus –
    wie muss es weitergehen?

    D3
    Wider Pegida: Rechtsradikalismus überall bekämpfen

    D 11
    Kein Frieden mit den Friedenswinter – gegen Antisemitismus,
    Querfront und völkisches Gedankengut.

    D1
    Wir Jusos als Antifaschistinnen und Antifaschisten

    Wir Jungsozialistinnen und Jungsozialisten verstehen uns als antifaschistischer Verband. Aus dieser Tatsache folgen für uns einige Selbstverständlichkeiten: Wir sind Teil von Bündnissen, die
    sich gegen Naziaufmärsche stellen, betreiben antifaschistische Bildungsarbeit und greifen
    menschenfeindliche Einstellungen in der Gesellschaft, aber auch in allen Parteien an.

    ——-

    Fast jeder Antrag richtet sich bei den JUSOS gegen politisch andersdenkende und ist ANTIDEUTSCH geprägt.

    http://jusos.de/sites/default/files/antragsbuch_2015.pdf#91

    Diese Jusos hassen Deutschland!
    Und am schlimmsten: Sie wollen Kinder und Schüler antideutsch erziehen und instrumentalisieren für ihre von Selbsthass geprägten politischen Horrorvisionen.

    Wenn man das liest, wundert es einen nicht mehr, dass Schulklassen gegen Pegida demonstrieren müssen oder der Geschichtsunterricht sich immer mehr auf das einseitige Einbimsen einer deutschen Kollektivschuld (Tätervolk) konzentriert….

  65. übrigens:

    der britische Auslandsgeheimdienst MI6 hat ein Jahresbudget von ca. 3 Milliarden Euro
    https://en.wikipedia.org/wiki/Secret_Intelligence_Service

    der französische etwas weniger

    https://de.wikipedia.org/wiki/Direction_G%C3%A9n%C3%A9rale_de_la_S%C3%A9curit%C3%A9_Ext%C3%A9rieure

    Diese beiden Staaten (Frankreich und Königreich Großbritannien) sind es, die ein Interesse an einer Antideutschen Bewegung haben, die verhindert, dass Deutschland nationale Interessen verfolgt.

    Man muss davon ausgehen, dass über Stiftungen oder private Geschäftsleute (George Soros) aus dem Ausland noch ein Vielfaches an Geldern in die Antifa investiert wird, im Vergleich zu deutschen Steuergeldern….

Comments are closed.