Carolyn-Walker-DialloDie streng gläubige Mohammedanerin Carolyn Walker-Diallo (Foto) wurde im vergangenen Monat im New Yorker Stadtteil Brooklyn als Richterin vereidigt. Bei der feierlichen Zeremonie bestand sie darauf, ihren Amtseid auf den Koran zu schwören. Dies ist de facto eine Kriegserklärung an das in den USA geltende Recht. Schließlich ist der Koran die Grundlage der Scharia, die in völligem Gegensatz zu allen westlichen Rechtssystemen steht. Dies wurde ausgerechnet in New York gestattet, dem Schauplatz des schlimmsten islamischen Terror-Angriffes der Neuzeit. In Bonn versucht bereits eine jurastudierende Kopftuchträgerin auf diesen Zug aufzuspringen.

(Von Michael Stürzenberger)

Sputnik News Deutschland hat die deutsche Übersetzung des Original-Artikels der Daily News veröffentlicht:

Die Vereidigungszeremonie verlief reibungslos. Aber nachdem das Video im Internet landete, wurden viele Nutzer wütend. Laut Angaben haben sich die Unterstützer von Walker-Diallos ernste Sorgen um ihre Sicherheit gemacht.

„Das ist zum Kotzen. Sind wir in Amerika oder im Nahen Osten?“, schrieb einer der Nutzer als Antwort auf das ins Internet durchsickerte Video. Ein anderer Nutzer behauptete, Muslime versuchten die USA zu erobern.

Die Richterin hat auf die beleidigenden Kommentare nicht reagiert. Sie hat allerdings auf ihrer Webseite ihre Religionszugehörigkeit angegeben.

„Alles Lob gebührt Allah! Ich bin sehr beeindruckt, dass meine Gesellschaft mir diese große Verantwortung anvertraut hat, zu gewährleisten, dass jeder bemerkt wird und die Möglichkeit hat, in einem Gerichtsaal angehört zu werden“, sagte Walker-Diallo in einer Dankrede an ihre Unterstützer.

Ich habe mir erlaubt, aus „Gott“ in der Sputnik-Übersetzung „Allah“ zu machen, denn es ist eine üble Beleidigung für den christlichen Gott, wenn er mit dem blutrünstigen islamischen Rachegott gleichgesetzt wird. Mit diesem Schwur auf den Koran bestätigte sie, dass Andersgläubige weniger wert als Moslems sind, die Aussagen von Frauen als Zeugen nur halb so viel zählen wie die von Männern und Moslems das Recht gebieten, also die Scharia Vorrang vor der US-Verfassung hat. Sobald Moslems in Mehrheitsverhältnissen sind, müssen sie gemäß der islamischen Ideologie die von Menschen gemachten Gesetze durch die Scharia ersetzen. Kopftuchmädchen wurden bei diesem juristischen Kniefall vor dem Islam auch aufgeboten:

Zeremonie

Wie kann der Westen nur so unfassbar naiv sein, den Todfeinden der Demokratie auch noch die Tore zu öffnen. So werden trojanische Pferde wie Walker-Diallo in Richtersessel gehievt, die von dort aus die Islamisierung vorantreiben. In Deutschland folgt schon eine fleißige Nachahmerin: Maryam Kamil Abdulsalam, bekopftuchte Jurastudentin aus Bonn, schreibt in der Huffington Post „I have a dream“, veröffentlicht vor drei Tagen:

Bereits im ersten Semester versicherten mir mehrere Kommilitonen, sie würden mich eines Tages, wenn sie alle bereits in einflussreichen Positionen in dicken, bequemen Stühlen sitzen, mit aller Kraft dabei unterstützen, die erste Richterin mit Kopftuch in Deutschland zu werden.

Zukunftsmusik.

Dachte ich damals. Jetzt fällt mir auf, dass selbst in dieser harmonischen Zukunftsmusik, meine Kommilitonen bereits davon ausgegangen sind, dass sie viel früher und viel schneller in einflussreichen Positionen landen, als ich überhaupt erst meinen Weg zum Richteramt einschlagen würde.

Erst als mir ganz beiläufig und völlig blauäugig ein Richter vom Oberverwaltungsgericht Münster den Rat ans Herz legte, wenn ich jemals die Möglichkeit hätte Richterin zu werden, sollte es mir völlig egal sein, welches Rechtsgebiet mir zugewiesen würde. Ich sollte diese Chance unbedingt nutzen. Für ihn spielte das Kopftuch dabei irgendwie keine Rolle. Für mich schon. Ich schob den Rat gleich beiseite. Und dachte: Unrealistisch.

Erst vergangene Woche sagte eine Freundin zu mir – wir spannen uns ein bisschen etwas über unsere Zukunftspläne zusammen – sie sehe mich schon jetzt auf einem Richterstuhl. Ich lächelte nur vor mich hin und erklärte schon gar nicht mehr, wie unmöglich das sei.

Und als ich gestern von der Wahl von Carolyn Walker-Diallo erfuhr, war es wie eine Überdosis American Dream. Denn: I Have A Dream! Ich habe den Traum, dass ich mir erlaube, mir darüber Gedanken zu machen, ob ich vielleicht dieses Amt will. Ich habe den Traum, dass alle Jurastudentinnen und -studenten die gleichen Berufswünsche haben können.

Und ich habe den Traum, dass Carolyn Walker-Diallo, Judge of the New York Civil Court, nicht als die Person wahrgenommen wird, die in ihrem Schwur die amerikanische Verfassung durch den Koran ersetzt, sondern als die Person, die geleitet durch ihren Glauben, einen Schwur leistet, der sie zu Gleichheit vor dem Gesetz verpflichtet.

Dann hätte die Mohammedanerin dabei aber nicht auf den Koran, sondern auf die US-Verfassung schwören und den Koran ganz tief in der Schublade verschwinden lassen müssen. Es ist einfach erbärmlich, wie auch hierzulande toleranzbesoffene deutsche GutBesserMenschen glauben, ihre vermeintliche Weltoffenheit dadurch beweisen zu müssen, indem sie Islam-U-Booten den Weg in Schlüsselpositionen ebnen. Der Artikel aus der Huffington Post lässt einen erschauern angesichts so viel Naivität und Ahnungslosigkeit über die tödlichste Ideologie, die jemals auf diesem Planeten entstanden ist.

Hier das Video dieser unfassbaren Vereidigung:

image_pdfimage_print

 

160 KOMMENTARE

  1. Naja, schaut doch einfach mal, wer in New York das Sagen hat.

    Aber davon ab…wer seinen Bürgermeister nach der Haartracht seines Sohnes wählt, der sollte mit Scharia-Richtern kein Problem haben, geliefert wie bestellt.

  2. #2 Anja Reschke
    ja das funktioniert auch in deutschland ganz gut.
    die niederländer haben eier,wir haben befangenheitsanträge.

  3. Ja Herr Byzanz warum zählt denn die Zeugenaussage nur die Hälfte??
    Das gleiche ziehen Sie auch bei dem Erbrecht ab.

    Null Ahnung

  4. Ich weiß nicht wer in Zukunft die schlimmeren Urteile fällen wird: Die sozialistischen Richter die man nicht am Kopftuch erkennt, dafür aber an ihren sehr milden Urteilen bei moslemischen Serienstraftäter oder die neu eingesetzten Scharia-Richter.

    Eins steht aber definitiv fest: Der deutsche und amerikanische Steuerzahler wird auch das bezahlen dürfen sonst drohen ihm jahrelang Gefängnis wegen Steuerhinterziehung.

  5. Ich bin der Meinung, Richter sollten weder auf Bibel, noch auf Koran für das Richteramt eingeschworen werden.

    Sie sollten auf die Verfassung der USA schwören.

    Und in Deutschland auf das GG.

  6. Der Artikel aus der Huffington Post lässt einen erschauern angesichts so viel Naivität und Ahnungslosigkeit über die tödlichste Ideologie, die jemals auf diesem Planeten entstanden ist.

    Diese Naivität und Ahnungslosigkeit verorte ich eher beim Verfasser dieses Beitrags!

    Meint er ernsthaft, den Gescholtenen im Wissen so weit voraus zu sein, daß er sieht, was sie, mit viel besseren Informationsquellen ausgestattet, erst recht sehen? Man braucht nur den Siegeszug des Istlahm seit Klohammed zu sehen, um zu kapieren, daß hier ein Programm läuft.

    Aber da kann man schreiben bis die Finger wund sind. Solche Leute meinen immer wieder, anderen im Wissen weit voraus zu sein. Aus Naivität und Ahnungslosigkeit!

  7. Das islamische Krebsgeschwür wächst weiter.
    Offensichtlich ist das Imunsystem ausser Betrieb gesetzt.

    Das Kopftuch ist nur ein Symbol.
    Das Problem ist:
    Alle Muslime verehren den Islamisten, Rassisten und Faschisten Mohammed als Vorbild, sind also vom Herzen her Islamisten, Rassisten und Faschisten.

    Offenbar ist die Islamisierung (in NY) schon so weit fortgeschritten, dass dies auch nach aussen hin (hier: Kopftuch, Koran) gezeigt werden kann.

  8. Es muß alles noch schlimmer werden, damit es besser werden kann.

    Und mit dieser Erkenntnis im Herzen versuche ich jetzt zu schlafen.

  9. Wenn das sprechende Kopftuch auf die Verfassung der USA statt auf ihren Koran geschworen hätte, würde das übrigens keinen Unterschied machen.

    Wichtig ist nicht, worauf man einen (Mein) Eid schwört, wichtig ist nur, wem und was man sich verpflichtet fühlt und von wem oder was sich ein Richter bei der Beurteilung leiten lässt.

    Das Kopftuch kann hundertmal die Floskel „Im Namen des Volkes“ herunterleiern, ohne auch nur einmal diesen Anspruch erfüllen zu müssen, das wissen wir Deutschen zur Genüge.

  10. #5 P. Erle, auf GG schwören.

    Wenn jemand (innerlich) den Massenmörder Mohammed als Vorbild verehrt, hilft es nicht, äußerlich auf das GG zu schwören.

  11. Das sind doch hoffentlich Bilder aus ’ner billigen Soap für Muslime – und nicht Realität. Denn für so bescheiert hab‘ ich bisher nur uns Deutsche und die – bezüglich voraus eilender politischer Über-Korrektheit noch viel bekloppteren – Schweden gehaltem.

  12. #16 Marie-Belen (19. Dez 2015 22:27)

    Emnid hat mal wieder die AfD bei 8 % verortet.
    ————————-
    Und wenn sich die AfD in der Öffentlichkeit so weiterzofft haben die sogar Recht.

  13. Oh oh hat da jemand vergessen Staat und Religion zu trennen wie es sich für einen säkularen Staat gehört
    und jammert jetzt über Gleichbehandlung im Unrecht? Zeigt mal exemplarische die grundsätzliche Albernheit auf einen Horrorporno zu schwören. Aber die Christen können da ganz unbürokratisch das oberste Gericht anklingeln, nach genügen Stoßbebeten nimmt der Herrgott vielleicht auch mal ab.

  14. Dürfen amerikanische Neonazis eigentlich im Namen der Glaubensfreiheit ihren Amtseid auf „Mein Kampf“ ableisten?

  15. … Mit diesem Schwur auf den Koran bestätigte sie, dass ‚UNrein’e Q8:37 ANDERSgläubige weniger wert als ‚rein’e Moslems sind, die Aussagen von Frauen als Zeugen nur HALB so viel zählen (Q2:282 + 4:11 + 4:176) wie die von Männern und Moslems das RECHT gebieten, also die Scharia (Q5:48 ‚divine law‘) VORrang vor der ‚UNrein’en 8:37 US-Verfassung hat.

    I am really CONCERNED(besorgt) about Allah’s IMPERATIVES to A L L Muslims, judge Walker-Diallo e.g. 5:38-(40)„AMPUTATE hands“ ohne Narkose !
    vs. ‚UNrein‘es Q8:37 Art 2, 2 Grundgesetz

  16. Ich schule um zum Kopftuchmacher. Damit werde ich hier bald stinkreich.Vor allem dann,wenn in allen Institutionen die Kopftuchpflicht eingeführt wird. Das ist doch eine geile Geschäftsidee, oder ? 😉

  17. In Deutschland schwört man in aller Regel auf die Bibel („So wahr mir Gott helfe“). Wenn ich das mal übersetze, was Byzanz hier schreibt, heisst das doch keinesfalls, dass man die Regeln der Bibel nun über menschliches Recht stellen darf. Sonst wäre man sein Richteramt in kürzester Zeit wieder los.

    Und in den USA wird darauf noch sehr viel mehr geachtet als in der Theo-Demokratie Deutschland.

    Da fehlt es wohl noch an einigen Infos.

  18. Da steckt boch bestimmt jede Menge Geld und Wühltätigkeit von den bekannten US-Neger-Moslemorganisationen dahinter.

    Ist ja richtig ekelig, die Fotos anzusehen.

  19. Ich hoffe, dass alle, die islamische Rechtssprechung befürworten, als erste selbst nach der Scharia abgeurteilt werden. Der Koran hat für jeden Ungläubigen und Verblendeten der abendländischen Gesellschaft etwas bereit, wofür er büßen muss, vielleicht bald durch gendergerechte Steinigungen, Hand und Fuß wechselseitig abhacken, Kopf abschlagen oder was es sonst noch so gibt …?

  20. Supi!
    Dreifachquote!
    Frau, Negerin und noch Mohammedunterworfene!

    Da kann kein weisser, heterosexueller christlicher Mann gegen anstinken, sei er noch so gut.

    Seit wann kann man in der westlichen Welt offiziell auf den Koran schwören?
    Evtl. Mega Zeitungsente?

    ’s wird böse enden

  21. Für die Christen in Syrien und im Irak ist die Lage katastrophal. Sie werden von den USA, aber auch von Deutschland alleine gelassen.

    Moderne Waffen erhalten nur die Kurden im Nordirak. Klar, diese irakischen Peschmerga sind ja auch die Hilfstruppen der NATO und sichern die lukrativen Ölfelder im Nordirak…

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/12/13/erdogan-expaniert-tuerkei-kauft-sich-in-irakische-gasfelder-ein/

    Mit den türkischen und syrischen Kurden sind die Peschmerga im Krieg:
    PKK erklärt Kurden-Präsident im Nordirak den Krieg

    Ein hochrangiger PKK-Führer hat den Abbruch aller Beziehungen mit der kurdischen Autonomieregierung im Nordirak verkündet. Dieser wirft der PKK-Mann Feinseligkeit gegenüber der HDP und der PKK vor. Dies kommt einer Kriegserklärung gleich. Dabei hatten sich der türkische Präsident Recep Tayyip Erdo?an und sein kurdischer Amtskollege im Nordirak, Masud Barzani vehement für eine Schicksalsgemeinschaft zwischen allen Türken und Kurden eingesetzt.

    https://www.tagesschau.de/ausland/christen-syrien-101.html

    Ein Grund für den Verrat an diesen Ur-Christen ist wohl, dass sie größtenteils auf der Seite von Assad stehen.

    Dazu kommt ein westliches Embargo:

    „Meine Gemeinde war jetzt 50 Tage lang ohne Strom, mehr als 25 Tage ohne Wasser“, erzählt der Pfarrer. Die Preise hätten sich vervielfacht: Fleisch, Milch, Butter oder auch Medikamente seien unerschwinglich.

    Warum wundert sich der WEsten über Flüchtlingsströme, wenn er Lebensmittelimporte verhindert?

    „Vor der Invasion der USA gab es im Irak ungefähr 1,5 Millionen Christen, heute sind es nicht mehr als 300.000“, sagt Pater Halemba von „Kirche in Not“ gegenüber tagesschau.de. „Damals wurde die Büchse der Pandora geöffnet. Die Folge ist, dass heute die gesamte Region destabilisiert ist.“

    Besonders schmerzhaft sei für die Christen der Region, dass sie heute behandelt würden, als seien sie keine Bürger dieser Länder mehr. „Die Tradition der Christen in Syrien und im Irak reicht 2000 Jahre zurück und heute sagt man ihnen: Ihr gehört nicht mehr hierher.“

    Der Gedanke, verfolgte christliche Völker zu schützen, ist der deutschen Politik fremd.

    Stattdessen setzt man die Bundeswehr zur Unterstützung und Ausbildung zweifelhafter Kurden ein und beteiligt sich am schmutzigen Geschacher um Öl und Gas.

  22. Der Relativismus in der westlichen Gesellschaft nimmt ihr die geistige Klarheit und auch die Stärke, sich klar gegen die Islamisierung zu stellen. Der Relativismus gefährdet die Freiheit, weil er dem islamischen Lügenterror Tür und Tor öffnet. Im vorliegenden Fall hat man aber den Eindruck, als stünde der Islam dann doch irgendwie über der relativistischen Nivellierung aller Werte.

    Der Preis, den der Westen für diese Haltung und für die Abkehr von (biblischen) Werten bezahlen muss, ist hoch.
    Die Rechnung liegt auf dem Tisch.
    Der Preis ist die Freiheit.

  23. Es ist wahrlich erschreckend mit welcher Geschwindigkeit das Krebsgeschwür Islam seine Metastasen über die westliche Welt ausbreitet!

  24. Die streng gläubige Mohammedanerin Carolyn Walker-Diallo (Foto) wurde im vergangenen Monat im New Yorker Stadtteil Brooklyn als Richterin vereidigt. Bei der feierlichen Zeremonie bestand sie darauf, ihren Amtseid auf den Koran zu schwören…
    Dies wurde ausgerechnet in New York gestattet, dem Schauplatz des schlimmsten islamischen Terror-Angriffes der Neuzeit.

    Wann findet die erste Steinigung statt?

    Als Ort eignet sich Ground Zero – das wäre nicht nur juristische, sondern auch symbolische Kapitulation, ganz im Sinne der degenerierten „Eliten“.

  25. Bis jetzt hat man immer von einer schleichenden iSSlamisierung gesprochen. Seit aber der Krypto- Mohammedaner HuSSein Barak(Obama) in den USA die Fuchtel schwingt, liefert sich „The Home of the Brave“ wie es aussieht, in Puncto iSSlamisierung einen Wettkampf mit €Uropa, so daß man geradezu von einer galoppierenden sprechen kann.

    Nieder mit dem FaschiSSlam !!!

    ;:grrrrrrrrrrr:;

  26. Die streng gläubige Mohammedanerin Carolyn Walker-Diallo (Foto) wurde im vergangenen Monat im New Yorker Stadtteil Brooklyn als Richterin vereidigt.

    Ein negroides Kopftuch ist schon ausgezeichnet politkorrekt.

    Zur Vollendung muss sie aber noch (geistes)behinderte Lesbe / Transe sein,

  27. Wenn Trump das Sagen bekommt, dann wird sie sich mit unintegrierbaren Jungnegern rumschlagen müssen. Recht wird dann jemand sprechen, der die Hotten Totten kennt.

    Habe Neger im Ruhrgebiet erlebt. Aber was sage ich, aufmerksame Zeitgenossen wissen, wovon ich spreche.
    Frau Merkel, sollen wir Restdeutschen diesen Primaten erklären, wie Kultur geht, oder freuen Sie sich, wenn diese ihnen die Palme in Paraguay wedeln, wenn Sie in ihrem Rollstuhl (wo jetzt die Birne sitzt) frische Luft zuwedeln?

  28. Mann oh Mann,den ganzen Tag versaut. Aufgestanden um halb 5, Radio an, hätte gerade schon den Kaffee rauswürgen können. Auf der Arbeit nur ein Thema: angeblich wird im Sohrener Realmarkt Babynahrung nur noch an Illegale ausgegeben (es solsogar ein Schild am Regal hängen).Aus dem Markt raus laufen Kopftücher rum, kotz!. Nach Hause,PI an, binnen 1min. Bin ich auf 180.Dann der Schock: tatsächlich wird eine Invasorenfamilie in unser Hunsrücker 800 Seelen Ort einziehen. Ein Vaterlandsverräter hat sein schmuckes Fachwerkhaus im restaurierten Ortskern an die Gemeinde vermietet.sollte es sich um Musels handeln leihe ich mir das Wollschwein eines Freundes aus und beglücke die Invasorenfamilie täglich mit einem Besuch!KOTZ!

  29. An der geplanten Lichterkette von München nach Berlin gegen Terror und Gewalt haben sich weitaus weniger Menschen beteiligt als erwartet. In München versammelten sich nach Polizeiangaben etwa 4.000 Menschen. Der Organisator hatte mit 30.000 gerechnet. In Berlin wurden nur 700 Teilnehmer gezählt, statt der angemeldeten 25.000. Auch in Potsdam und Treuenbrietzen versammelten sich Menschen mit Kerzen. In Leipzig beteiligten sich bis zu 200 Menschen.

  30. Mach affirmative action (Rassismus gegen Weiße) und du bekommst DAS.
    Affirmative action kommt zweifellos in dem einzigen US-State auf europäischem Boden, der BRD. Der Orwellsche Minister Masslos ist die Garantie dafür.

  31. Übrigens könnte auch ein Christlicher Richter in einen Moslemischen Staat darauf bestehen auf die Bibel zu schwören? Ich hätte erst gar nicht die Richterin ernannt wenn Sie auf ihre Religion besteht zu schwören.

  32. …hätte die Mohammedanerin dabei aber nicht auf den Koran, sondern auf die US-Verfassung schwören und den Koran ganz tief in der Schublade verschwinden lassen müssen…
    ==================

    Das ist der eigentliche Kern der Sache.
    Auch in Deutschland wird es leider auch noch so weit kommen, denn die Moslems werden es ausnutzen, dass es rein rechtlich nur eine weltanschauliche Neutralität des Staates gibt statt eines im Grundgesetz verankerten Laizismus.

  33. #30 Aussteiger: die Idee hatte ich auch schon. Die Flüchtlingsindustrie boomt, Halal Caterer sind inzwischen Millionäre, wie auch die Musel Clans, die verwanzte Kaschemmen für 50€ pro Nacht und Nase vermieten.
    Lass uns eine Burka-Modekette gründen, damit Deutschland bunt wird: Burkas in hellschwarz, nachtschwarz, rabenschwarz, dunkelschwarz, Kaffeeschwarz…

  34. 650.000 für Lichterkette München – Berlin

    „Fallenbeck hatte vor der Aktion von 200.000 Anmeldungen aus Bayern, Thüringen, Sachsen, Brandenburg und Berlin gesprochen….
    So war die Aktion bei der Polizei in Leipzig am Freitag zunächst noch völlig unbekannt.
    (In Brandenburg…35 Teilnehmer in Potsdam )

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-Politik/Aktuelle-Nachrichten-Politik-aus-der-Welt/Wenig-Beteiligung-bei-Lichterkette

    wo soll das noch enden, wenn selbst auf die lichterempoerten kein verlass mehr ist,
    sagen die paraffinhersteller 😉

  35. Was bedeutet das jetzt für uns? In wieweit kann man jetzt der USA noch vertrauen? Wir können nicht alle Amerikaner über einen Kamm scheeren, aber wir müssen sagen dass wir kein Vertrauen mehr in deren Politik haben können. Wenn wir nicht wissen für was sie stehen bzw. wenn wir sehen, dass die aktuelle Politik den Islam hofiert. Da kann uns nur schlecht werden. Das ist alles so unfaßbar!

  36. unglaublich, in welcher Geschwindigkeit der Westen sich aufgibt. Ohne Not, kampflos, ohne jedes Selbstbewusstsein.

    Man fasst sich nur noch an den Kopf.

    Und auch hier ähnelt die Berichterstattung der Flüchtlingskrise immer mehr den Wochenschauen und ihren Hurraparolen während des 2. Weltkriegs.
    Von Erfolg zu Erfolg in den Untergang.

  37. Weiß nicht genau was man von diesem Artikel halten soll, denn eigentlich dürften die Amis so dumm nicht sein:

    Geheimes US-Kommando fliegt auf

    Offiziell gibt es keine amerikanische Militäroperation in Libyen. Da machen sich Fotos einer Spezialeinheit auf Facebook schlecht.

    http://files.newsnetz.ch/story/1/9/8/19877646/18/topelement.jpg

    Zum ersten Mal seit eineinhalb Jahren gibt es wieder einen Beweis dafür, dass amerikanische Spezialkräfte in Libyen aktiv sind. Eine Undercover-Mission flog auf, weil die libysche Luftwaffe auf Facebook Bilder eines amerikanischen Spezialkommandos veröffentlichte. Zudem verbreitete sie detaillierte Informationen über dessen Grösse, Ausrüstung und Standort.

    http://bazonline.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/Geheimes-USKommando-fliegt-auf/story/19877646

  38. Schande, dass so etwas in einem westlichen Land moeglich ist (umgekehrt undenkbar)

    im Muslim Obamas USA offenbar moeglich,

    als auch im vermerkelten von Musliminvasoren verdorbenem Deutschland,

    Irre Merkel muss weg!

    sie ist die uebelste Verraeterin in Deutscher Geschichte

  39. Fuer mich existiert keine pc mehr, da diese nur zum Schaden der westlichen Gesellschaft erfunden wurde.

    Vom Aussehen her, ist diese Tante eine Mischung von Urwaldmedizinfrau, Zauberin, Muslima-Matrone

    total und 100% unakzeptabel als Richter,
    dieser Typ soll gerecht und neutral Recht sprechen,
    da lachen ja die Huehner

    oder Kotzeimer her.

    Wahrscheinlich so etwas nur im Muslim Obamas USA

    und Irrer Merkel vermerkelten, vermuseltem Deutschland

    Weg mit diesem Verraetern als Fuehrer,

    es wird hoechste Zeit, dass Trump aufraeumt

    Merkel fuer ewig im Gefaengnis schmort fuer ihren Verrat an Deutschland und Europa

  40. Ob Ms. Carolyn Walker-Diallo gelesen hat, worauf sie da ausgerechnet als Schwarze, und ausgerechnet als Frau geschworen hat?

    Koran 33:50: „Prophet! Wir haben dir zur Ehe erlaubt: deine (bisherigen) Gattinnen, denen du ihren Lohn gegeben hast; was du (an Sklavinnen) besitzt, (ein Besitz, der) dir von Allah (als Beute) zugewiesen (worden ist);…

    Koran 24:33: „Und verheiratet diejenigen von euch, die (noch) ledig sind, und die Rechtschaffenen von euren Sklaven und Sklavinnen (min `ibaadikum wa-imaa§ikum)…“

    Siehe auch:

    http://www.thereligionofpeace.com/quran/015-slavery.htm

    http://www.lookingattheleft.com/posts-static/pictures/thumb16.jpg

  41. o t

    Gestern gab es eine von der gleichgeschalteten LÜGENPRESSE umjubelte „MäSSidsch“ die sehr beachtenswert ist.

    Die Meldung die in der „unabhängigen PreSSe“ so genüsslich verbreitet wurde, war die von den gut vernetzten(bezahlten) globalistischen INTERnational_SSozialisten, die gegen die „Rechtspopulistische“, „Rechte“, „extreme Rechte“, nationalkonservative Regierung etc. protestierten.

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-12/protest-polen-verteidigung-demokratie

    http://www.tagesspiegel.de/politik/polen-tausende-demonstrieren-gegen-rechtskonservative-regierung/12745976.html

    http://www.tagesspiegel.de/politik/polen-tausende-demonstrieren-gegen-rechtskonservative-regierung/12745976.html

    etc…….

    Gibt es nach der Entfachung des „arabischen Frühlings“ („Jasmin- Revolution“) in Westarabien (vormals Nordafrika), im nahen Osten und in der Ukraine bald auch in Polen ein ähnliches Szenario ?
    Lech Wa??sa „warnt“ sogar schon vor einem Bürgerkrieg.

    Danke €uro_Kommunismus !

    Danke €UdSSR !

    ;:grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr:;

  42. Und:

    Narrated Anas bin Malik: Allah’s Apostle was on a journey and he had a BLACK SLAVE called Anjasha, and he was driving the camels (very fast, and there were women riding on those camels). Allah’s Apostle said, „Waihaka (May Allah be merciful to you), O Anjasha! Drive slowly (the camels) with the glass vessels (women)!“
    Source – Sahih Bukhari, Volume 8, Book 73, Number 182

    http://wikiislam.net/wiki/Farsideology:_Muhammad's_Black_Slave,_Anjasha

    Blacks Calling Themselves Muslims Should Be Ashamed

    by Reason

    Mehr:

    http://www.islam-watch.org/Larry/Blacks-Muslims-Should-Be-Ashamed.htm

  43. #69 francomacorisano (20. Dez 2015 01:32)

    Wann ist zum letzten Mal ein Christ in einem molsemischen Land Richter geworden….???

    Vor allem: Wann eine Christin? Ohne Kopftuch, versteht sich?

  44. OT

    Soeben ist ein Stück Fernsehgeschichte zu Ende gegangen. Man mag von Raab halten was man will, aber er ist einer, der niemals aufgibt. Ich habe ihn gern gesehen.

  45. #58 spencer (20. Dez 2015 00:30)
    Auch wenn das ein schwacher Trost ist: immerhin verbirgt sie ihre Weiblichkeit nicht.

    Das ist überhaupt kein Trost.

    Für solche Schönheiten soll es Burka-Pflicht geben.

  46. Yes we can not more … haha, aber egal.. eine zumindest nicht allzu Frauenfeindliche Aktion der Muslimisten….
    das macht doch Hoffnung …. weiter so und wir finden uns auch noch …

  47. „Ich habe mir erlaubt, aus „Gott“ in der Sputnik-Übersetzung „Allah“ zu machen, denn es ist eine üble Beleidigung für den christlichen Gott, wenn er mit dem blutrünstigen islamischen Rachegott gleichgesetzt wird.“

    Mmh, da sich der Koran auf die Thora und das Evangelium bezieht, argumentieren namhafte Religionswissenschaftler, dass Christen, Juden und Muslime denselben Gott anbeten. Da Sie sich im Vorfeld ihres Artikels umfänglich mit der Schrift beschäftigt haben, können Sie sich offenbar eine abweichende Meinung erlauben.

  48. Was hat sie denn da auf dem Kopf?
    Eine halbe Kokosnuß und einen Tiger-Bettvorleger darum gewickelt? hmm ***grübel***

  49. http://www.welt.de/politik/deutschland/article150145167/Seehofer-erwaegt-Soli-Verlaengerung-wegen-Fluechtlingen.html

    Seehofer erwägt Soli-Verlängerung wegen Flüchtlingen

    CSU-Chef Horst Seehofer erwägt wegen der hohen Flüchtlingskosten den Verzicht auf die von der Union geplante Abschaffung des Solidarzuschlags bis 2029. „Wir haben seit der Grenzöffnung im September eine neue Situation“, sagte Seehofer.

    „Wenn die Zuwanderung im bisherigen Ausmaß anhält, liegt es auf der Hand, dass eine Reduzierung der Einnahmen kaum möglich sein wird“, sagte der bayerische Ministerpräsident nun.

    So so,
    die politische Klasse hat offensichtlich nicht vor, Masseneinwanderung zu reduzieren.
    Und Soli wird dann für Invasoren verwendet.

    Schöne Aussichten.
    Na dann Prost!

  50. As long, as you not expulse sharia laws, you must not fear sharia.
    Keep your wifes hidden below dustbins.
    Wear Nightdresses.
    If none watches you, lift the dustbin and spry your sperm.
    If you in europe, you could fu*k each girl, who makes her legs wide, telling you, she likes welcome society. After cuming. press her teddy bear.

  51. #79 Schüfeli (20. Dez 2015 02:21)

    Die ziehen jetzt alle Register, um an Kohle zu kommen. Als Beispiel: Der Rohölpreis ist weit unter 40 Dollar je Faß gesunken. Und der Benzinpreis? Der sollte demnach weit unter 1 Euro liegen. Tut er aber nicht.

  52. New York ist durch den rabiat-linken OB De Blasio über Nacht in einen Multikulti-Misthaufen verwandelt worden. Der Polizei sind neuerdings die Hände gebunden, und die Verbrecher haben schöne Tage. Im Flughafen dürfen sich Asoziale zu Hauf tummeln. So schnell kann es gehen.

  53. Einen“Richterin“, die während der Dienstzeit mit dem Feudel auf dem Kopf rumläuft? Erbärmlich! Knallahs Gesetze stehen über der Verfassung ist Aussage dieser Frau. Traurig, aber durch 9/11 wuchs vor allem eines: das Appeasement.
    Zu dem islamischen Juragirl in Buntland: besteh erst mal beide Staatsexamina mit Prädikat bevor du hier größenwahnsinnig wirst. Schaffen eh nur 5% oder 10% der Absolventen. Ansonsten kannste deinen Feudel dahin werfen, wo er hingehört, nämlich auf den Boden, und sauber machen.

  54. @ Thomas, Nr. 77
    „Könnte eigentlich auch eine Voodoo-Priesterin Richterin werden?“
    Oder eine Esoterikerin? Welche sich in Richterrobe und mit Spielkarten hinsetzt statt mit nem Gesetzbuch.
    Im Ernst: Michael hat Recht. Wir knicken überall vor dem Islam ein. Dass sogar die Richterstellen betroffen sind, zeigt, wie ernst es ist. In Schland auch nur eine Frage der Zeit, bis es so weit ist.

  55. Das Kopftuch ist übrigens in erster Linie ein sexuelles Symbol:

    Debatte Verschleierte Frauen

    Der Reiz des Kopftuchs

    Eine Frau mit Kopftuch signalisiert, dass sie sexuell nicht verfügbar ist. Aber gerade das kann reizen. Schließlich gehört das Verhüllen zum Geschlechterspiel.

    Eine Kolumne von Deniz Baspinar

    Mehr:

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2011-03/muslime-frauen-kopftuch

    Siehe auch:

    Wut über Doppelbotschaft

    Das Tragen von Schleiern verschiedenster Machart ist kein religiöses, kein marginales Problem, sondern ein feministisches Problem.

    Von Nicola Liebert

    (…)

    Ich bin zornig, weil das Verhüllen von Körper und Kopf eine Aussage darstellt, die ich persönlich nehme. Die Aussage lautet nicht nur: „Seht her, das ist meine Religion, und darauf bin ich stolz!“ Sie lautet auch: „Seht her, ich bin züchtig und keusch, ich bin keine Schlampe, keine Nutte!“ Und solch eine Aussage beinhaltet stets auch ihr Gegenteil: Wer sich nicht so kleidet, ist im Umkehrschluss wohl nicht züchtig und nicht keusch.

    (…)

    Ganzer Artikel:

    http://www.taz.de/!5157715/

  56. Bunte Justiz gibt es auch in den USA:

    http://www.walkerdialloforjudge.com/about.html

    Carolyn understands the importance of ensuring our neighborhood youth are treated fairly by the justice system. To address this concern, Carolyn founded the East New York Youth Court, an alternative to the traditional juvenile justice system,…

    Youth Court does not criminalize young people who commit minor offenses. It holds them accountable for their actions, in a fair manner, while giving them the opportunity to change their lives: compassion and creativity we need in our justice system.

  57. #81 ridgleylisp (20. Dez 2015 02:37)
    New York ist durch den rabiat-linken OB De Blasio über Nacht in einen Multikulti-Misthaufen verwandelt worden. …
    So schnell kann es gehen.

    Und Kanada hat den neuen liberalen Premierminister.
    http://www.heise.de/tp/artikel/46/46320/1.html
    Kanada: Befürworter einer Legalisierung von Marihuana wird neuer Premierminister

    Es ist zu erwarten, dass das Land schnell zugrunde gerichtet wird.

  58. #77 Thomas_Paine (20. Dez 2015 02:10) Könnte eigentlich auch eine Voodoo-Priesterin Richterin werden?

    ———–
    Bestimmt. Sie darf dann bei der Vereidigung eigenhändig einen schwarzen Hahn opfern und ihren Schwur mit dessen Blut leisten.

  59. #91 VivaEspana (20. Dez 2015 03:17)

    #82 Schüfeli (20. Dez 2015 02:40)
    http://www.geo.de/GEO/reisen/fotogalerien/fotogalerie-zwischen-kairo-und-kapstadt-77444.html?image=7

    Tolles Bild, wertvoller Schmuck.
    (KEINE Ironie, ausnahmsweise)

    Freilich ist es toll und bewundernswert,
    aber nur solange wie Edler Wilde in seiner Umgebung bleibt.

    Sobald er in den Westen kommt, wird es nicht mehr toll,
    sowohl für Europäer als auch für Edlen Wilden.

    Denn was gut und edel im Dschungel ist, passt keinesfalls zur westlichen Stadt.
    Und für Zivilisierung braucht man Jahrzehnte oder Jahrhunderte.

    Es ist eigentlich eine Banalität, die aber Gutmenschen nicht begreifen können / wollen.

  60. #77 Thomas_Paine (20. Dez 2015 02:10) Könnte eigentlich auch eine Voodoo-Priesterin Richterin werden?
    ———————
    Eine Vodoo-Richterin bringt auch ganz praktische Vorteile mit sich. Schuldgeständnisse erzwingt sie dadurch, indem sie die Vodoo-Puppe des Angeklagten mit Nadelstichen traktiert:

    Angeklagter: „Alda, isch hab‘ nix gemacht!“
    Richterin: (setzt die erste Nadel) „Wollen mal sehen, ob das stimmt.“
    Angeklagter: „Au! Ey, isch schwör!“
    Richterin: (setzt die zweite Nadel)
    Angeklagter: „Ahhh!“
    Richterin: „Als nächstes sind die Eier dran.“
    Angeklagter: „Okay, isch geb‘ zu, isch hab‘ Rentner gemessert! Aber hör auf! Verdammte Hexe!“
    Richterin: „Was war das?“
    Angeklagter: „Nix, isch gesteh‘ alles!“
    Richterin: „Gut!“

  61. #93 Hans R. Brecher (20. Dez 2015 03:31)
    #77 Thomas_Paine (20. Dez 2015 02:10) Könnte eigentlich auch eine Voodoo-Priesterin Richterin werden?
    ———–
    Bestimmt. Sie darf dann bei der Vereidigung eigenhändig einen schwarzen Hahn opfern und ihren Schwur mit dessen Blut leisten.

    Und wie sieht die Vereidigung bei einer Kannibalin aus?

  62. Zu viele alte Menschen, zu still, keine Bar, kein Fitnessstudio:

    Goodbye Germany: Bashar geht zurück

    Trotz der kalten Wintertemperaturen wollen noch immer tausende Flüchtlinge nach Europa und dort ein neues Leben beginnen. Der Syrer Bashar indes ging den anderen Weg.
    (…)
    Den ersten Monat verbringt er in einer Stadt in Schleswig-Holstein ganz im Norden Deutschlands, dann wird er weitergebracht. Bashars neue Heimat ist ein 1500-Seelen-Dorf im gleichen Bundesland. Der Dorfname soll aus Schutz um Bashars Identität nicht genannt werden. Aber es ist eines jener Dörfer, in die Städter ob des Idylls am Wochenende in Scharen strömen, um es zu Wochenbeginn ebenso schnell zu verlassen: spitzgiebelige Backsteinhäuser, Wälder, Felder und Wiesen voll mit Kühen und Pferden, ein sternenklarer Himmel und Stille in der Nacht. Bashar frustriert das alles.

    „Es gibt dort nichts, wirklich gar nichts. Keine Bar, kein Fitnessstudio, kein Café “, sagt er. Mit ihm sind zwölf andere Flüchtlinge gekommen. Die meiste Zeit verbringen sie mit spazieren gehen. Die Menschen seien nett gewesen, aber der Austausch habe nicht funktioniert. „Dort gibt es nur alte Menschen. Eigentlich nur alte Männer“, sagt Bashar. „Die Jungen sind alle weggezogen. Die finden dort auch keine Arbeit.“ (….)

    http://diepresse.com/home/panorama/welt/4891153/Goodbye-Germany_Bashar-geht-zuruck

    Dabei hatte SH-Ministerpräsident Torsten Albig noch im März von „Fortbildungen für junge syrische Schäfer“ fantasiert
    :

    Ein paar Dinge wollen wir als Land künftig anders machen. Etwa bei der Frage, wie wir Flüchtlinge auf die Städte und Gemeinden verteilen. Bislang richtet sich das in erster Linie nach der Zahl der Einwohner. Nicht immer ist das sinnvoll. Künftig wollen wir die Verteilung stärker an örtlichen Gegebenheiten ausrichten: Ein junger syrischer Schäfer findet in Nordfriesland vielleicht eher eine Fortbildung in der Landwirtschaft als im Hamburger Rand. Ein syrischer Ingenieur hat vielleicht bessere Chancen in Brunsbüttel als in Ostholstein.

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-Politik/Aktuelle-Nachrichten-Politik/Ministerpraesident-Torsten-Albig-Fluechtlingspolitik-bedeutet-Integration-vom-ersten-Tag-an

  63. Und germanische Neuheiden? Dürfen die auf die Edda schwören? Und ein Pastafaria, der vorgibt, an das Fliegende Spaghettimonster zu glauben, muss der auf eine Schachtel Miracoli schwören oder auf das Bologneserezept seiner italienischen Grossmutter?

  64. #96 Schüfeli (20. Dez 2015 03:49)
    Und wie sieht die Vereidigung bei einer Kannibalin aus?
    —————–
    Wenn der Kannibalismus der Aspirantin nicht aus kulinarischen, sondern aus religiösen Beweggründen ausgeübt wird, muss ein ritueller Verzehr des Obersten Verfassungsrichters stattfinden, damit dessen Geist und Weisheit auf die neugebackene Richterin übergeht.

  65. Der Islam ist nur ein intellektuelles Konstrukt, um einen imaginären Mohammed als Mörder, Kinderficker, Vergewaltiger, Räuber, Bastard, Psycho, Gender, Klima und Co für alle Arten von gutmenschlichen kriegerichen Frieden, pervers alternativlos zu rechtfertigen.

    Mit Jesus (selbst wenn wer betreitend als homooùsion) könnte man das so nicht…

    Ich frag mich immer im Zweifel, willst du so sein wie Jesus oder wie Mohammed?

    Manchmal entdeck ich dabei den Mohammed in mir, mein bestreben ist aber Jesus in mir zu finden und Mohammed zu bekämpfen.

    Die Gutmenschen halten sich aber selbst für Jesus und machen letztendlich einen auf Mohammed…

  66. Nachtrag zur Kannibalin:

    Da die Zahl der Verfassungsrichter zu begrenzt ist, kann es auch ein pensionierter Richter sein.

  67. Grundsätzlich sollte aber jedes Staatskonstrukt auf Glaubensbekenntnisse verzichten, sondern lediglich dem Bürger nur als Verwaltungseinheit dienen.

    Das entbindet den Einzelnen dann/aber nicht eben von Religion, Ideologie oder Familie.

    Ganz im Gegenteil!

    Wenn wir Staat ernstnehmen wollen, dann mit möglichst wenig Verwaltungskram bzgl. Umsetzung, aber mit möglichst viel Entscheidungen der Bürger!

    Und da bin ich wieder dann bei meinem Lieblingsthema, was aber allen egal anscheinend ist:

    Gewaltenteilung!

    In Deutschland vergöttert, tatsächlich überhaubt nicht vorhanden!!!

  68. die richtige reihenfolge ist…
    polytheismus, monotheismus, atheismus.

    und laut saudiarabien, sind atheisten terroristen.
    das kann nicht gut gehen.

  69. SAUEREI!

    Aber Muselmann Barack Hussein Obama wird glücklich sein.

    Nieder mit dem Islam!

    Islam raus aus „Dem Westen“!

  70. Einen sunnitischen US-Präsidenten, geb. in Kenia, haben die Amis ja schon!
    http://www.obamaconspiracy.org/2012/10/obamas-ring/

    Jedesmal, wenn B. Hussein Obama vereidigt wurde, legte er seine linke Hand mit dem Shahada-Ring auf eine Bibel = die Bibel UNTER Islamherrschaft!
    http://www.kleinezeitung.at/images/uploads_520/6/5/7/4019799/obama_ap_250113_726.jpg
    Erst vor kurzem kommentierte ich dazu, mit Bildern, nochmal:
    http://p5.focus.de/img/fotos/crop414668/6282623183-cfreecrop-w960-h541-ocx0_y50-q75-p5/obaam2.jpg
    Der islamische Griff nach der Welt:
    http://www.snopes.com/wordpress/wp-content/uploads/2015/12/Screenshot-2015-12-17-at-4.01.57-PM.png
    B. Hussein Obama
    He even said so on page 261 in his book “Audacity of Hope” (actual quote here): „I will stand with the muslims, should the political winds shift in an ugly direction!“
    http://beforeitsnews.com/opinion-conservative/2013/08/report-obama-handing-out-195-million-in-aid-to-syrians-in-celebration-of-muslim-holiday-2694306.html

  71. #110 Vergeltung (20. Dez 2015 07:28)
    Denn sie wissen nicht was sie tun.
    —————————————
    Wenn es wenigstens so wäre, doch leider glaube ich eher, dass da Gegenteil zutrifft.
    Der Islam ist eine sich Religion schimpfende Ideologie einer Elite, die dieser Privilegien sichert und die die Mehrheit total entrechtet, versklavt und niederhält.
    Die Globalisierung, das Gegenteil von Internationalismus, der notwendig selbständige Nationen voraussetzt, braucht eine einheitliche „Religion“ für eine globale Gesellschaft einheitlicher Massen.
    Indem uneinheitliche moslemische Massen nach Europa, hauptsächlich nach Deutschland, geschleust werden, vollzieht sich der Prozess nicht langsam, sondern explosionsartig.
    Obama, die Saudis, Erdogan und deren Marionette Merkel sind die Triebfedern dieses Prozesses. Die Hinterwelt dieses Prozesses dürfte bei den großen Konzernen und Finanzmagnaten zu suchen sein.
    Der Protestantismus und der Islam haben mehr Schnittstellen gemeinsam als der Protestantismus und der Katholizismus (ausser der in Deutschland, der verprotestantisiert ist).
    Sie wissen sehr wohl was sie tun. Es ist aber auch sehr wahrscheinlich, dass ihre Rechnung nicht aufgehen wird und etwas herauskommt mit dem keiner gerechnet hat.

  72. @ #4 Paxo (19. Dez 2015 22:16)

    Ach, Sie schon wieder, der Islam-Missionar(Da’i) und Taqiyya-Meister!

    Gehen Sie dort hin, wo Sie hingehören, nach Islamien! Verschwinden Sie endlich aus unserem Land! Unsere weltlichen Gesetze stehen nicht unter Schariavorbehalt!!!

    ABER ICH ANTWORTE NICHT Ihnen, sondern den Neulesern (hier), die durch Ihre Lügen verunsichert werden könnten:

    Koran (Fluch auf ihn)

    2;282
    http://www.koransuren.de/koran/surenvergleich/sure2.html

    4;34
    Die Männer stehen den Frauen in Verantwortung vor, weil Allah die einen vor den anderen ausgezeichnet hat und weil sie von ihrem Vermögen hingeben. Darum sind tugendhafte Frauen die Gehorsamen und diejenigen, die (ihrer Gatten) Geheimnisse mit Allahs Hilfe wahren. Und jene, deren Widerspenstigkeit ihr befürchtet: ermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie! Wenn sie euch dann gehorchen, so sucht gegen sie keine Ausrede. Wahrlich, Allah ist Erhaben und Groß.(Salafisten-gratis-lies-Koran)

    „“Koransuren, die im starken Widerspruch zu Artikel 4 Grundgesetz stehen
    04 Dezember 2007

    Von Holger Danske

    Solange die Gewalt zu den Grundlagen und Äußerungsformen des Islam gehört, kann er unmöglich eine „Religion“ im Sinne des Artikel 4 des Grundgesetzes sein. Unsere Verfassung deckt keine Bewegung, die zur Gewalt greift, nur weil sie sich „Religion“ nennt…““
    https://de.europenews.dk/-Koransuren-die-im-starken-Widerspruch-zu-Artikel-4-Grundgesetz-stehen-78531.html

    5;52
    „Und du siehst, daß diejenigen, die in ihrem Herzen eine Krankheit haben, geschäftig unter ihnen die Runde machen, indem sie sagen: ‚Wir fürchten, daß uns (Gläubige) eine (unglückliche) Schicksalswendung treffen wird (wenn wir uns nur auf uns selber verlassen).‘

    Aber vielleicht wird Allah (den Gläubigen/Moslems) den Erfolg (al-fath) oder (irgend) eine Entscheidung von sich (amrin min ´indihie) bringen. Dann werden sie Bedauern (und Ärger) empfinden über das, was sie (bis dahin an Sympathien für die Andersgläubigen gehegt und) in sich geheimgehalten haben.“
    http://www.koransuren.de/koran/surenvergleich/sure5.html

    5;50
    Wollen sie etwa die heidnischen ungerechten Rechtsbestimmungen? Allahs Urteil ist fürwahr das beste; das erkennen nur die Menschen, die von Allahs Gerechtigkeit (innerlich) überzeugt sind. (Azhar)

  73. @ #58 spencer (20. Dez 2015 00:30)

    Weiblichkeit? Ich sehe nur Kamelhöcker auf den Hüften, Fettsteiß für schlechte Zeiten, einen disharmonischen Körper vollgestopft mit Halalfraß – das Brauereipferd steckt sein Fett doch schon unter den Tschador, äh Richterrobe, s.o. das erste Foto!

  74. Die irre Kanzlerin hat eine ganze Scharia-Gotteskrieger-Armee nach Deutschland eingeladen und lässt sie vom deutschen Steuerzahler noch vollversorgen, verköstigen und hegen.

    Ermittlungen gegen mutmaßliche Terrorzelle in Thüringen

    In Thüringen laufen Ermittlungen gegen mutmaßliche Mitglieder einer islamistischen Terrorgruppe. Nach Informationen von MDR THÜRINGEN sind vier Männer vor knapp zwei Wochen in Erfurt gewesen. Sie waren aus Belgien nach Deutschland eingereist. Zwei von Ihnen werden von französischen Behörden einer Terrorgruppe zugerechnet und sind europaweit zur Überwachung ausgeschrieben. Das geht aus internen Unterlagen hervor, die MDR THÜRINGEN vorliegen.

    http://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/ermittlungen-terrorverdaechtige-erfurt-thueriingen100.html

  75. Trägt die nicht eine tote Katze um den Kopf ?

    Interessant dazu ist, daß Walker-Diallo eine der Hauptrednerinnnen bei der letzten CAIR-Benefiz-Gala am 24.10.2015 in NY war.

    CAIR = Council on American Islamic Relations

    Und hier 10 Ziele von CAIR, die aufhorchen lassen müßten:

    1. CAIR was created by the Muslim Brotherhood, an Islamic supremacist organization that pioneered 20th century Islamic terrorism and sanctions violence against civilians.

    2. CAIR only has about 5,000 members, despite a membership fee of just $10.

    3. CAIR represents the opinions of only 12% of Muslim-Americans according to Gallup.

    4. CAIR receives financial support from foreign powers who have also provided direct support to Osama bin Laden, al-Qaeda and Hamas.

    5. CAIR has solicited money from sponsors of terror and received financial support from convicted terrorists.

    6. CAIR founders have praised terrorists to Muslim audiences and said that suicide bombers are acting on behalf of Islam.

    7. CAIR has raised funds for terrorists under the guise of helping 9/11 victims.

    8. CAIR board members have called for the overthrow of the United States and the imposition of Islamic law. CAIR has suggested applying Sharia punishment (ie. the death penalty to users who criticize Islam on the Internet.

    9. At least 15 high-level CAIR staff members have been under federal investigation for ties to Islamic terror.

    10. CAIR has discouraged Muslim-Americans from cooperating with law enforcement and has spent more time and money advocating on behalf of convicted terrorists than for their victims.

  76. Die Seuche im PC-Amerika schreitet fort. Die Dreifachquote – Frau, Schwarz, Mohammedaner – ist dabei ein Bringer.

    Bisher gibt es schon folgende Moslem-Richter in den USA:

    – Sheila Abdus-Salaam, Negerin, New York State Supreme Court, ernannt 1992 (hat wenigstens keinen Feudel auf).

    – Libanesen-Araberin Charlene Mekled Elder, 3. Bezirksgericht Wayne County/Michigan 2006.

    – Negermoslem (Schiit) Halim Dhanidina aus Tansania, Richter am L.A. County Superior Court, Kalifornien. Stammt aus der Obama-Anwalts-Clique aus Chicago.

    – Indien-Moslem Sohail Mohammad aus Hyderabad, Richter am obersten Landesgerichtshof von New Jersey.

  77. Die werden schon noch merkeln,dass es tödlich ist,den Moslems die Herrschaft über ein Land zu überlassen!

    Hast du Allah in der Birne,bleibt kein Platz mehr für Gehirne!
    (Dasselbe gilt wohl auch für linksgrünes Gutbesserallwissendmenschentum…)

  78. Solche gesellschaftsmodernisierende peinliche Neuheiten werden in juristischer Abhängigkeit von den USA demnächst auch in Deutschland erfolgen !

    Meiner Meinung nach beruhen all diese gestörten Verhaltensneureglungen auf den politischen Wertbegriff der europäischen Menschenrechtskonventionen !

    https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ische_Menschenrechtskonvention

    Simpel ausgedrückt, wenn ein Nationalstaat nicht für seine Sicherheit garantieren kann, da bei der Art. 9 als Basis der Rechtsprechung dient setzt sich diese Konvention über das nationale Recht !

    Artikel 9
    Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit

    (1) Jede Person hat das Recht auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit; dieses Recht umfaßt die Freiheit, seine Religion oder Weltanschauung zu wechseln, und die Freiheit, seine Religion oder Weltanschauung einzeln oder gemeinsam mit anderen öffentlich oder privat durch Gottesdienst, Unterricht oder Praktizieren von Bräuchen und Riten zu bekennen.

    (2) Die Freiheit, seine Religion oder Weltanschauung zu bekennen, darf nur Einschränkungen unterworfen werden, die gesetzlich vorgesehen und in einer demokratischen Gesellschaft notwendig sind für die öffentliche Sicherheit, zum Schutz der öffentlichen Ordnung, Gesundheit oder Moral oder zum Schutz der Rechte und Freiheiten anderer.
    Die Folge ist unweigerlich eine Unregierbarkeit in Bezug der Aufrechterhaltung von öffentlicher Sicherheit und Ordnung, wenn man als Regierung dieser Rechtsauffassung folgt!

    Wenn also eine Regierung der Auffassung ist das das Recht von Menschen aus aller Welt aufgrund dieser Konvention über das Recht der nationalen Sicherheit steht bedeutet das man hat den Staatsbegriff neu definiert und wendet natürlich nützliche Rechtsformen an, so die Einbeziehung in das gesellschaftliche Leben diesen Koran !

    Damit ist vorgezeichnet und auch verständlich was das Ziel der westlichen Welt ist, den Islam juristisch zu etablieren um damit zu versuchen diesen Islam zu zivilisieren !

    Ich behaupte das wird nie möglich werden und viel Blut kosten, wie immer der Mensch erst leiden muß bis er begriffen hat !

    Meine Empfehlung an bewehrter Nationalpolitik festzuhalten, die Staatsgrenzen zu, das Land intern von gefährlichen religiösen und volksverräterischen Erscheinungen säubern, den islamischen Feind erst dann bekämpfen wenn er versucht die Staatsgrenze zu überschreiten!

    Das soll heißen intern alle Ausländer zu überprüfen und nur bei eindeutigem Nachweis einer Unbedenklichkeit den Aufenthalt zu erlauben !

    Es darf in Deutschland keine Opposition geben welche Deutschland abschaffen will und deshalb all diese volksverräterischen Individuen separatisieren!

    Geschieht das nicht werden solche patriotisch national denkenden Menschen wie ich es bin den Weg niemals diesen Volksverrätern folgen !

    Partner welche Probleme mit diesem Islam haben, sind in der Regel selbst immer daran beteiligt gewesen und sollen diese Probleme allein lösen !

    Damit würde Deutschlands Souveränität wieder Gestalt haben und man kann zu recht ein stolzer Deutscher sein !

  79. #121 Patriot6

    Daß der Merkur schon nach 12 Kommentaren die Kommentarfunktion abschaltete spricht Bände.

    Asylantenkriminalität möglichst schnell unter den Teppich kehren, Kommentare der Bürger unterdrücken und da fragt sich die Lügenpresse noch warum sie Lügenpresse genannt wird.

    Die Kommentarfunktion bei unliebsamen Kommentaren zu schließen ist nichts anderes als MANIPULATION !

  80. Die werden alle dumm aus der Wäsche gucken,wenn Trump Präsident wird.Im Moment sieht alles danach aus.Diese „Richterin“ ist eine Witzfigur,wie soll so jemand Recht sprechen??

  81. „….denn es ist eine üble Beleidigung für den christlichen Gott, wenn er mit dem blutrünstigen islamischen Rachegott gleichgesetzt wird.“

    Da würde ich wohl ehr von einem Götzen sprechen.

  82. Wie beknackt ist das denn… USA wie immer, da ist jeder Mist möglich. Der Schwur ist ungültig weil die amerikanische Verfassung nur die Bibel vorsieht. Außerdem ist es ein Tritt an alle Gerichte…….Grundlage der Rechtsprechung ist die Scharia und die ist in Amerika verboten also ist ganze eine Karnevalsveranstaltung ohne jeglicher Grundlage. Kölle Alaaf !

  83. Die US-Richterin wirkt ehrlich, dass sie, statt auf die von Menschen gemachten Gesetze des Staates einen Eid leistet, ihren Eid auf den Koran und damit auf die Gesetze Allahs. Sie zeigt damit, dass ihr die Gesetze Allahs über den von Menschen gemachten Gesetze steht, sie ihm dient und sich ihm unterwirft.

    So wie Menschen sich Tyrannen und gottähnliche Menschen, wie Hitler, Stalin, Kim Jong-il, Kim Jong-un, Pol Pot oder Mao hörig und ohne zu zweifeln unterworfen haben, so unterwerfen sich Menschen hörig und ohne zu zweifeln einen imaginären Gott. Ihr ganzes streben ist nur auf das Dienen und die Unterwerfung unter dem Willen ihres imaginären Gottes gerichtet, um in ein imaginäres Paradies zu gelangen. Muslime glauben durch Gott fremdbestimmt zu sein (Schicksalsgläubigkeit) und leben in einer Art Wahn, den sie nicht erkennen. Von Freiheit und Selbstbestimmung keine Spur.

  84. Ich lehne den Koran ab, ab wenn ich mir Urteile bei uns anschaue, dann frage ich mich, ob bei uns Recht gesprochen wird und Urteile im Namen des Volkes gesprochen werden. Ich bin absolut zwiegespalten. Wenn ich mir manche Kuschelurteile anschaue (Messerattacke mit lebensgefähricher Verletzung des Opfers wird mit 2 Jahre auf Bewährung „bestraft“) und andere gehen wegen Schwarzfahren wirklich ins Gefängnis. Bei uns ist das GG das Gesetz. Aber wegen unfähiger, linksgerichteter Richter wird oft kein Recht mehr gesprochen, bzw. das Gesetz gilt nur für Deutsche. Also, das Problem sind die Richter.

  85. Wenn man beobachtet, mit welchen Tempo gewisse Dinge ablaufen, habe Ich wirklich die Befürchtung, eines Tages in einem islamischen Staat AUFZUWACHEN.
    Man kann regelrecht merken, wie in den Menschen in Deutschland und auch in den anderen westlichen Staaten ein kollektiver Suizid stattfindet, als hätten alle was ins Wasser bekommen.
    Keiner bis auf die Ausnahmen will die immense und brutale Gewalt erkennen, die auf uns zurollt.
    Aus biblischer Sicht ist das aber sehr wohl zu verstehen und zu erkennen:
    Gott hat die Menschen dahingegeben wegen Ihrer Sünden: Abtreibung, Unzucht, Homosexualität, Pädophilie und vieles mehr. Wir haben Gott vergessen und aus dem Land gejagt, das Opfer seines Sohnes Jesus verachtet und wollen lieber den Islam hier haben.
    Nun, die Früchte des Islam wird das Land zu fressen bekommen und daran ersticken, bis die Menschen wieder zur Einsicht kommen werden wie auch in den alten Tagen in Israel, dann hat Gott sie aus den Händen Ihrer Feinde gerettet.
    Wenn Deutschland sich nicht vor Gott beugen will, dann wird es sich vor dem Islam beugen müssen, und der Islam kennt keine Gnade!

  86. Caroly Walker-Diallo ist eine Islam-Konvertitin, wie man an ihren Namen erkennen kann. Oder wer weiß da mehr? Sind ihre Eltern von der Sorte Malcolm-X-Black-Muslims?

    „“She says she saw her parents play a proactive role in the East New York and Cypress Hills communities. Walker-Diallo walked the family’s path of „being the change we want to see in the world” when she assumed charge of a community-based non-profit, named after her father, The George Walker Jr Community Coalition, Inc.*

    (…)

    The first Muslim woman judge in the United States is Sheila Abdus-Salaam, an African-American who still sits on the New York State Supreme Court. She was first appointed to the bench in 1992.

    Another Arab-American, Charlene Mekled Elder, was appointed to the 3rd Circuit Court of Wayne County in Michigan in 2006.

    A few years ago, the state of California and New Jersey also appointed their first Muslim judges.

    California appointed Halim Dhanidina, whose parents emigrated from Tanzania to the United States in the mid-1960s. He was born and raised in Chicago, Illinois.

    New Jersey appointed Sohail Mohammad, as its first Muslim Superior Court judge.““
    http://somaliupdate.com/articles/7889/Black-Muslim-Woman-Sworn-in-As-a-Judge-in-Brooklyn

    *““In response to this serious problem, George Walker Jr., a retired machinist and police officer, and several community members formed the Wyona Block Association. The organization instituted a street patrol to combat the illegal activities at the abandoned school and to work with the City of New York (City) to find a useful purpose for the site.

    Often referred to as the unofficial mayor of Wyona Street, Mr. Walker carrying a walking cane and wearing a three-piece suit, along with his signature cowboy hat, would religiously walk throughout the abandoned school’s littered and drug invested school heard and handball courts to investigate if he heard gunshots or became aware of any illegal activity.

    An active member of Brooklyn’s Community Board Number 5, the 75th Precinct Community Council, and the Veteran’s Police Association, Mr. Walker received numerous awards for his tireless service to East New York and Cypress Hills.

    Unfortunately, due to health complications, Mr. Walker passed away on June 28, 1992, community members, with the assistance of Cypress Hills Local Development Corporation, formed the Community Coalition to Restructure P.S. 76, Inc. (76 Coalition) to continue to advocate for the creation find a useful purpose for the site.

    (…)

    In the Spring of 2008, Carolyn Walker-Diallo, George Walker Jr.’s daughter, and Salema Davis, former 76 President Adrienne Davis‘ revived the organization, which had been dormant for years.

    The organization was renamed The George Walker Jr. Community Coalition, Inc. to express its affiliation with the park and to continue in Mr. Walker’s footsteps – to „be the change we want to see in the world.“ Today, thanks to the dedication, perseverance, hard work and commitment of community leaders, the George Walker Jr. Park is an oasis of calm and brings beautification to East New York and Cypress Hills…““
    http://www.nycservice.org/organizations/index.php?org_id=796

    ALS DIE ISLAM-HEXE NOCH KEINEN HIDSCHAB TRUG:
    http://www.avvo.com/attorneys/10007-ny-carolyn-walkerdiallo-643493.html

    Dies könnte ihr Vater sein, die Homepage ist zu verkaufen u. geht daher nur noch für Zehntelsek. auf:
    http://4.bp.blogspot.com/_j_Bcf_6uMS4/SE13JGXMRmI/AAAAAAAAEOA/wAMYduETgAM/s400/IMG_0006a.jpg

    New York: Muslim Judge Sworn in on Koran as Muslim Kid’s Choir Sings
    Posted on December 14, 2015
    https://creepingsharia.wordpress.com/2015/12/14/new-york-muslim-judge-sworn-in-on-koran-as-muslim-kids-choir-sings/

  87. #114 Maria-Bernhardine (20. Dez 2015 07:57)
    @ #4 Paxo (19. Dez 2015 22:16)

    Leider konnte ich Ihnen zum Thema Taqiyya nicht mehr antworten, da der Kommentarbereich bereits geschlossen wurde.

    http://www.pi-news.net/2015/12/moslem-theologe-verteidigt-abdel-samad/

    Bei Gelegenheit werde ich Ihnen noch antworten.

    Ferner werfen Sie mir andauernd vor Neuleser vergraulen zu wollen. Ich wünsche mir nichts sehnlicheres, dass die Anti Islam Fraktion weiter zunimmt, ich wünsche mir mehr Hamed Abdel Samts, mehr Stürzenberger, unter euch, mehr PEGIDA, nicht nur montags, sondern jeden Tag.

    Zum Thema Zeugenaussage der Frau im Islam
    Ich habe nicht viel Zeit, daher werden ich aus folgender Seite zitieren

    http://www.al-sakina.de/inhalt/artikel/frau/frau.html

    Die Zeugenschaft von Mann und Frau

    Ein Vorwurf, der dem Islam oft gemacht wird, ist, daß die Zeugenaussage eines Mannes doppelt so viel zähle wie die einer Frau, und die Frau deshalb nur halb so viel wert sei wie der Mann.

    Dazu muß folgendes gesagt werden:

    Die Vorschrift, daß bei der Zeugenaussage einer Frau eine weitere Frau hinzugezogen werden soll, die die erste erinnern soll, findet sich im Koran im Zusammenhang mit der Zeugenschaft für Kaufverträge. Der Grund dafür liegt darin, daß die Frauen im allgemeinen in geschäftlichen Dingen weniger Erfahrungen haben als Männer (was nicht heißt, das es keine Ausnahmen gibt, aber man richtet sich nach dem Normalfall). Um die Frau vor einer Falschaussage zu schützen, soll ihre Aussage von einer zweiten abgesichert werden.

    Auf den Einwand einer Schwester, daß heutzutage auch viele Frauen geschäftlich aktiv sind, entgegnete Amir Zaidan, daß trotz allem geschäftlich versierte Fraue eher die Ausnahme als die Regel darstellen. Einer muslimischen Frau ist es aber nicht verboten, ihren eigenen Geschäften nachzugehen. Die Frau hat im Islam seit 1400 Jahren die alleinige Verfügungsgewalt über ihr Vermögen und kann selbständig ihren Geschäften nachgehen, ein Recht, daß sich die Frauen in den westlichen Gesellschaften erst in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts erstritten.

    Prinzipiell richtet sich die Beurteilung der Zeugnisfähigkeit nach der Eignung. Wenn z.B. ein Mann in einem Mordfall Zeuge sein soll, von ihm aber bekannt ist, daß er lügt, wird er als Zeuge nicht zugelassen.

    In anderen Angelegenheiten, die besonders Frauen betreffen, werden Frauen als die Erfahreneren angesehen, und die Aussage einer einzigen Frau reicht aus.

    Ein wichtiger Fall, der zeigt, daß im Islam nicht die Aussage eines Mannes mehr gilt, weil er ein Mann ist, ist der Verfluchungsschwur (li’an):

    Wenn ein Mann seine Frau wegen Ehebruch anklagt, und dafür keine weiteren Zeugen anbringen kann, [7] hat er die Möglichkeit, viermal zu schwören, daß er den Ehebruch wirklich gesehen hat, worauf ein fünfter Schwur folgt, bei dem er den Fluch Allahs auf sich selbst herabschwört für den Fall, daß er lügen sollte. Die Frau kann dann in der gleichen Weise viermal schwören, daß sie keinen Ehebruch begangen hat, und beim fünften Schwur den Fluch Allahs auf sich herabschwören für den Fall, daß sie gelogen hat.

    In diesem Fall steht Aussage gegen Aussage, keiner Aussage wird aufgrund des Geschlechts des/der Aussagenden mehr Gewicht gegeben. Mann und Frau sind absolut gleichwertig.

  88. Bei der feierlichen Zeremonie bestand sie darauf, ihren Amtseid auf den Koran zu schwören. Dies ist de facto eine Kriegserklärung an das in den USA geltende Recht.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Es liegt nicht an der Richterin, sondern an dem verkommenen System der Amis!

    Seit den 20er Jahren begannen sie, Kritik unter die PC-Knute des sog. Rassismus, Antisemitismus und sonstiger -Ismen und angeblicher Menschenrechte zu zwingen.

    Und es sind längst nicht mehr die Kommunisten, die diese Ideologie verbreiten und erzwingen, nein – ALLE werden niedergedroschen und ganze Weltkriege des wegen angezettelt.

    Die Indianermörder und Negersklavenhalter wollen uns Menschlichkeit lehren?

    Sie haben ihr eigenes Volk unter der Knute und wollen die ganze Welt unterjochen. Sie fangen mit vergifteten „Menschenrechts“-Keulen an und anschließend führen sie die brutalsten Kriege.

    Auf Russland schielen sie schon lange, nun auch auf China.

    Die abgeschafften Christensymbole und -feste sind doch zuerst in den USA abgeschafft worden – weil sich andere Religionen beleidigt fühlen würden.
    Welche sollen das denn sein?

    Die Verlogenheit ist grenzenlos – und wir sind ihr fast ganz unterworfen worden.
    Die EUMC hat auftragsgemäß dafür gesorgt.

  89. Wir Christen oder alle die nicht an den Mörder-
    Gott Glaubenden sind, so scheint es, mit Blind-
    Zeit und Gutgläubigkeit geschlagen.
    Anders ist das o. a. Verhalten nicht mehr zu er-
    klären.
    Die Taquiya ( Täuschung ) läßt grüßen.

    Der Islam will nicht nur Amerika erobern, son-
    dern die ganze Welt. Dazu ist ihm jedes Mittel
    Recht, auch oder besser der Mord u. a. durch
    Kopfabschneiden, Abstechen etc., etc.!

    Verbreitet und ausgeführt wird derart bestia-
    lisches Tun nicht durch irgend etwas Undefi-
    nierbares, sondern durch seine mehr oder minder
    gläubigen Anhänger.

    Deshalb raus mit ihnen aus unserer freien Welt
    und zurück mit ihnen in ihre Wüstengebiete.
    .

  90. #140 Paxo (20. Dez 2015 13:30) Your comment is awaiting moderation.
    #139 hummel (20. Dez 2015 13:22)

    geht ab Kommentar 44 los

  91. #122 Babieca (20. Dez 2015 10:10)
    Die Seuche im PC-Amerika schreitet fort. Die Dreifachquote – Frau, Schwarz, Mohammedaner – ist dabei ein Bringer.

    Nein, und wir bei PI sind keine Rassisten 😉

  92. Diese weichgeklopften christlichen Gutmenschen werden noch ihr blaues Wunder erleben: Da helfen nur Mr.Trump und Genossen.

  93. https://twitter.com/kazi_ateea
    Carolyn Walker-Diallo typische Neger- u. Muslimprotzerei, Machtwahn, Herrschsucht, Pomp:
    http://www.imagala.com/photos/1963757685

    Walker-Diallo, die Angeberin spricht:
    https://www.facebook.com/video.php?v=1179114438777867

    Teil 2
    https://www.facebook.com/video.php?v=1183730524982925

    Lobhudel-Biographie:
    http://www.walkerdialloforjudge.com/biography.html

    Welche Islam-Connection ist ihr Sponsor?
    http://www.walkerdialloforjudge.com/about.html

    „“First Muslim City Council In U.S. ENFORCES Sharia Law… Too Late Now!
    News

    First Muslim Council In U.S. Forces Locals To Obey Sharia Law — Too Late Now

    We warned Americans that electing Muslims into government positions would simultaneously help implement Sharia law. However, the city that was so proud to have elected the first Muslim-majority city council has found out that they must now adhere to intolerant Islamic law — and they immediately regret their votes.

    The left continues to claim that bringing Muslims to the U.S. is an excellent step towards tolerance and multiculturalism, but what they fail to predict is that their new guests never return this respect, as it is fundamentally against their religion to accept anything other than Allah’s law…““
    http://bb4sp.com/first-muslim-city-council-in-u-s-enforces-sharia-law-too-late-now/#

    WANN SIE NUN CONVERTIERTE – KANN NICHTS FINDEN

  94. #15 Synkope (19. Dez 2015 22:24)

    Wenn jemand (innerlich) den Massenmörder Mohammed als Vorbild verehrt, hilft es nicht, äußerlich auf das GG zu schwören.
    _________________________________

    Unter Umständen doch. Wenn sich nämlich eine Urteilsweise einschleicht, die nicht mehr von den gültigen Gesetzen bestimmt ist, sondern vom Koran oder der Scharia.

    Dann wird ein Richter, oder diese Richterin selbst zum Fall für die Justiz.

    Allerdings eher in den USA, als hier in Deutschland.

    Ich kenne die Verfassung der USA nicht so genau, könnte mir aber vorstellen, daß es da auch so etwas wie ein Neutralitätsgebot für staatliche Stellen, und Justiz ist so eine Stelle, geben könnte.

    Wer weiß, vielleicht ist das noch nicht gegessen.

  95. #48 Berlin (19. Dez 2015 23:45)

    An der geplanten Lichterkette von München nach Berlin gegen Terror und Gewalt haben sich weitaus weniger Menschen beteiligt als erwartet. In München versammelten sich nach Polizeiangaben etwa 4.000 Menschen. Der Organisator hatte mit 30.000 gerechnet. In Berlin wurden nur 700 Teilnehmer gezählt, statt der angemeldeten 25.000. Auch in Potsdam und Treuenbrietzen versammelten sich Menschen mit Kerzen. In Leipzig beteiligten sich bis zu 200 Menschen.
    ______________________________

    Selbst diese Zahlen dürften noch geschönt sein. Im Tagesspiegel steht neben den 200, die Zahl von 45+5 Teilnehmer in Leipzig.

    http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/lichterkette-von-berlin-nach-muenchen-tausende-kerzen-fuer-den-frieden-aber-weniger-als-erhofft/12746222.html

  96. #116 Maria-Bernhardine (20. Dez 2015 08:03)

    @ #6 P. Erle (19. Dez 2015 22:17)

    Hören Sie auf, Bibel u. Koran gleichzusetzen!
    ____________________________

    Ich habe nicht gleichgesetzt. Schade, Sie haben nicht verstanden, was ich ausdrücken wollte.

  97. Das ist was für Donald Trump. Das sollte er aufgreifen und massiv zerlegen, an den Pranger stellen und die Amerikaner fragen ob sie das wollen. Wählerstimmen garantiert.

  98. #140 Paxo

    pippi Langstrumpf gefällt mir.

    Aber erwähnen Sie doch bitte auch die „SCHMEICHLERISCHE TÄUSCHUNG“, die von der Scharia ausdrücklich gewünscht ist, um die Nicht-Muslime ein wenig an der Nase herumzuführen, wie wir beide sicherlich mittlerweile wissen.

    Wie gefällt Ihnen eigentlich das Rechtssystem in Saudi-Arabien? Sehr fortschrittlich und ausgewogen, nicht wahr? Hat aber sicherlich nichts mit Islam zu tun.

  99. und täglich grüßt das Murmeltier augenroll

    Paxo,
    Dein Verhalten und deine Aussagen deuten auf jeden Fall darauf hin das du hier ein falsches Spiel spielst. Erinnere dich mal daran das du Thorin. S`Blog, ,auf dem PI-ler an den Pranger gestellt wurden weiterempfohlen hast. Das allein ist meines Errachtens nach Grund genug dir zu misstrauen.

  100. #6 P. Erle (19. Dez 2015 22:17)

    Ich bin der Meinung, Richter sollten weder auf Bibel, noch auf Koran für das Richteramt eingeschworen werden.

    Und in Deutschland auf das GG.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Das GG Das GG ist unser Besatzungsstatut…

    Unsere gesamte Kultur [samt ihrer Gesetzgebung] basiert auf unserer germanischen und christlichen Herkunft, Geschichte und Religion und nicht auf dem GG.

    Und darum ist ein Eid auf das GG ein Verrat an unserem Volk, solange wir uns nicht selbst eine Verfasssung gegeben haben.

  101. Interessant ist eine offizielle Umfrage der Amis vom Center for Security Policy unter 600 US-Moslems:

    51 % der Befragten erklärten sie wollen lieber von der Scharia als von Amerika regiert werden.

    Fast 30 % erklärten Gewalt als akzeptabel, wenn man den Prophet, Koran oder den islamischen Glauben beleidigt.

    nachzulesen hier:

    https://docs.google.com/viewerng/viewer?url=https://www.centerforsecuritypolicy.org/wp-content/uploads/2015/06/150612-CSP-Polling-Company-Nationwide-Online-Survey-of-Muslims-Topline-Poll-Data.pdf

    Stürzenberger hat Recht, JEDER einreisende Moslem muß grundsätzlich unter GENERALVERDACHT ! Dies sind mind. zu 1/3 potentielle Terroristen !

    Auch Trump hat Recht, macht die Tore für diese Subkulturen dicht und wir haben wieder unsere Ruhe !

  102. #155 sauer11mann (20. Dez 2015 17:41)
    #140 Pax

    hier die Verse wo Taqiyya im Koran erwähnt wird

    3:28 Die Gläubigen sollen ich nicht die Ableugner anstelle der Gläubigen zu Verbündeten nehmen. Wer das tut, hat nichts mit Gott, außer wenn ihr euch vor ihnen wirklich schützen müsst. Gott warnt euch vor Sich selbst. Und zu Gott führt der Lebensweg.

    16:106 Wer Gott verleugnet, nachdem er geglaubt – den ausgenommen, der gezwungen wird, indes sein Herz im Glauben Ruhe findet – jene aber, die ihre Brust der Verleugnung öffnen, auf ihnen ist Gottes Zorn; und für sie ist eine gewaltige Strafe.

    Ich weiß ja nicht was du machen würdest wenn dir jmd ne Knarre an den Kopf hält. Dafür ist Taqiyya gedacht

    Und hier Verse, die gegen eure Art von Taqiyya sprechen

    22:30 … und meidet das Wort der Lüge!

    61:2-3 O die ihr glaubt, warum sagt ihr, was ihr nicht tut? Welch schwerwiegende Abscheu erregt es bei Gott, dass ihr sagt, was ihr nicht tut.

  103. Fortsetzung zu
    #157 Paxo

    …“sich vor ihnen wirklich zu schützen“
    und so die Taqiyya anzuwenden.

    und wenn nur ein paar wenige
    so handeln,
    ist schon Misstrauen da.

  104. #158 sauer11mann (20. Dez 2015 19:00)

    Ich finde die Fakten 😉

    Ihr macht es mir aber auch sehr einfach.

    Eine Frage.
    Wenn Sie die Möglichkeit hätten etwas zu ändern, was würden Sie in Bezug zum Islam und den Moslems machen? Im Grunde genommen stören Sie doch die ganzen Moslems und jetzt die Flüchtlinge, oder???

  105. #150 pippo kurzstrumpf der erste (20. Dez 2015 15:35)

    was sagen Sie zu meinem Kommentar 137, speziell zur Zeugenaussage?

    Ich mach mich grad zu Ihrer schmeichlerischen Täuschung schlau. Bisher nix gefunden, nur der Verweis zu Nagel.

  106. Obamastan ist auf dem Menschenrechtslevel von Pakistan und Malaysia angekommen.
    Nicht vergessen: diese Besatzungsmacht bestimmt auch darüber, was IM Erika tun soll…..uns sie tut es auch.

  107. @ #140 Paxo (20. Dez 2015 13:30)

    Sie behaupten, nur in Notfallsituationen dürften Moslems Taqiyya anwenden – und dies ist bereits (Ihre) Taqiyya!

    Wann sich ein Moslem fürchtet u. daher lügen dürfe, liegt ganz in seiner Einschätzung. Moslems haben bekanntlich Verfolgungswahn, geschürt durch den Koran(Fluch auf ihn), fürchten dauernd zum Unglauben verführt zu werden. Alleine, daß es Nichtmoslems gibt, ist für sie schon eine Bedrohung, eine Gefahr.

    Es gibt mehrere Taqiyya-Verse im Koran(Fluch auf ihn), der eigentl. ist aber 3;28(laut islamophilem Wikipedia) u. hier wird den Muselmanen Freundschaft vorheucheln befohlen:
    http://www.koransuren.de/koran/surenvergleich/sure3.html

    Die Wahrheit über Taqiyya steht hier:
    http://derprophet.info/inhalt/taqiyya-htm/

  108. #160 Paxo

    ich hab schon ganz klein damit angefangen.

    hab Freunde und Nachbarn,
    die Mohammedaner sind.

  109. Maria-Bernhadiner

    stimmt, ich hatte den Vers 40:28 vergessen. Danke 😉

    Sure 40, Vers 28: Und es sprach ein gläubiger Mann von Pharaos Haus, der seinen Glauben verbarg: “Wollt ihr einen Mann töten, weil er spricht: “Mein Herr ist Allah”; wo er zu euch kam mit den deutlichen Zeichen von eurem Herrn? Wenn er ein Lügner ist, so komme seine Lüge auf ihn; ist er jedoch wahrhaftig, so wird euch ein Teil von dem, was er euch androht, treffen. Siehe, Allah leitet keinen Übertreter und Lügner.”

    Und hier die Exegese von Al-Karim

    3:28 – Gemeint waren in erster Linie die Gla?ubigen von Al-Madi?na, die ihre Handels- und verwandtschaftlichen Beziehungen zu den Ungla?ubigen in Makka unter dem Vorwand aufrechterhielten, dass sie dadurch Schaden von sich abwenden wollten. Die Offenbarung besta?tigt dies mit den Worten: „…außer ihr fu?rchtet euch vor ihnen“ und verbietet es den Gla?ubigen, Schutzgarantien bei den Ungla?ubigen zu schließen. Wer aber den freundschaftlichen Umgang mit jenen sucht, die seinen Glauben nicht beka?mpfen, auch wenn sie ihm nicht angeho?ren, so ist dies nicht grundsa?tzlich verboten (vgl. 4:139; 9:23-24 und die Anmerkungen dazu).

Comments are closed.