(Gefunden bei Einwanderungskritik.de)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

141 KOMMENTARE

  1. Schon mal drüber nachgedacht? –
    Welche Farbe entsteht, wenn man ROT und GRÜN miteinander vermischt? – Richtig: (NAZI)BRAUN!

  2. Grüne Pädophile sind Völkermörder!

    2020 – Kölner Dom wird Studienabbrecher*in-Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  3. die Zeichen werden stärker

    ein guter Tip :

    bei Amazon gibt es Arabische Sprachkurse, auch etwas aus dem Koran zitieren zu können, am Besten gleich in Arabisch wird die Chanche erhöhen 2016 zu überleben…. ohne dass der eigene Kopf am Zaun steckt.

    Das Gute am kommenden Islam :

    all diese Hassweiber wie Merkel, Roth, Künast, Öney, Nahles etc.pp werden per Scharia gerichtet …sofern Sie sich nicht freikaufen können

  4. #4 einerderschwaben (01. Dez 2015 19:07)

    Das Gute am kommenden Islam : all diese Hassweiber wie Merkel, Roth, Künast, Öney, Nahles etc.pp werden per Scharia gerichtet … sofern Sie sich nicht freikaufen können.
    ————————-
    Ach was, die setzen sich ein Kopftuch auf und gut isses!

  5. Naja, das ist halt grün-rassistisches Denken, als ob diese Partei daraus jemals einen Hehl gemacht hätte…wer die wählt, ist selber schuld oder tickt ähnlich.

  6. Hoffentlich kommt das so, dann wählen weniger Nazis die Pegidapartei.

    Eben noch mehr gute Nachrichten im Deutschlandfunk!

    In Berlin soll eine neue Behörde geschaffen werden für mehr Wohlfühlfaktor für Flüchtlinge.
    Super!
    Das gibt wieder neue Stellen und Aufstiegschancen, ich trete gleich den Grünen bei.

    Oder doch lieber was mit Medien?

    Denn bei der deutschen Welle, das war die zweite gute Nachricht, sollen noch mehr Millionen für Flüchtlingsradio ausgegeben werden.

    Puh, schwere Entscheidungen, aber besser noch was mitnehmen vorm Aussterben.

    Nur eines will ich noch wissen: Wann sollte ich besser den Grünenmitgliedsausweis wegwerfen, damit mir die Islamstaatkämpfer nicht den Kopf abschneiden?

  7. #6 PSI (01. Dez 2015 19:11)
    #4 einerderschwaben (01. Dez 2015 19:07)

    „Die muslimische Invasion Europas brächte nicht nur Nachteile; Feminismus, Gender Studies und Regietheater würden immerhin verschwinden.“

    – Michael Klonovsky

  8. #6 PSI

    Kopftuch passt und ist auch gut, bei den Visagen

    DOCH dann müssen Sie Ihr Schnauzen halten

    schon allein dafür lasse ich mich sehr gerne beschneiden ….

  9. Unglaublich, welche Deutschenfeindlichkeit bei den Gruenen tobt. War heute zufällig bei der Notunterkunft in meiner Stadt. Polizei überall. Ein Zuschauer der polizeilichen Handlungen gegen die Kulturbereicherer, ich sagte zu ihm, wie kann man nur solche Leute ins Land lassen. Der hat mir voll zugestimmt. Ich habe bisher niemand getroffen, der Merkels Massenflutung Deutschlands mit Mohammedanern gutgeheißen hätte.

  10. Eine besonders abstoßende, widerwärtige Erscheinung diese grüne Antideutsche.

    Schier unerträglich, das solche Deutschfeinde in den Parlamenten auf unsere Kosten ihr Unwesen treiben. Hoffentlich nicht mehr lange….

  11. #5 Heinz (01. Dez 2015 19:10)

    Linksgrüne lesbische Kampfhühner wie diese vermehren sich nicht – Und das ist gut so !

    ———–

    Hoffentlich haben sie recht

  12. Ja, Frau von Berg.
    Ich hoffe, Sie haben unrecht.
    Aber, ich hoffe auch, dass es bald
    keine Grünen und somit Leute wie Sie
    in der Politik und in meinem Umfeld gibt.
    Und die Chancen stehen gar nicht schlecht.

  13. Hier kann man wirklich Sagen:

    BBB= Blond und Besonders Blöd.

    Dies bezieht sich nur auf die Frau im Video. Ich wollte Sie nicht als Volksverräterin bezeichnen weil Sie dann wohl erst in Duden nach Lesen müsste was dies bedeutet.

  14. Ich finde es immer besonders bemerkenswert, daß sich diese zerstörerischen Arskrampen immer aus dem Habitat melden, das sie am meisten verachten: In diesem Fall aus der HH-Bürgerschaft. Auf das urdeutsche, hanseatische Ambiente achten. Auf die vor jahrhunderten von Deutschen für Deutsche geschaffene Verwaltungsarchitektur der Hamburger Bürgerschaft.

    Genau in diese Architektur, diese urdeutsche, urbürgerliche, ganz und gar gediegene Umgebung wollten die Grünen immer, um sie dann zu zerstören. So ganz durchdacht haben sie das allerdings nicht: Denn die gediegene bürgerliche „unter sich“ Atmosphäre wollen sie dann doch auf Teufel-komm-raus nicht verlassen. Sonst hätte die Elli ja eine PK in einem Invasorenheim oder einem beliebigen islamischen Slum in einem beliebigen Hamburger Stadtteil abhalten können: „Gut, daß die Deutschen zur Minderheit werden“.

    Denn in so einem Islamstadtteil, in dem die Deutschen die Minderheit sind, reißt sich auch keiner mehr den Hintern auf, um weinerlichen, liderlichen, brutalen, gleichgültigen Mohammedanern denselben nachzutragen.

    Und wenn Deutsche in Deutschland in der Minderheit sind, ist Schluß mit Sozialstaat, Hilfsbereitschaft und ehrenamtlichen Rackern bis zum Umfallen.

  15. Aber es kommen auch gute Nachrichten aus Haramburg!

    Lügenpressenschmierfink*innen bald Hartz IV:

    http://www.welt.de/wirtschaft/article149511803/Warum-der-Spiegel-erstmals-Stellen-streichen-muss.html

    Keine guten Nachrichten vom Nachrichtenmagazin: Der „Spiegel“ steckt mitten in der größten Krise seiner Geschichte. Das von Rudolf Augstein 1947 gegründete Blatt streicht erstmals zahlreiche Stellen. 150 von 727 Arbeitsplätzen sollen bis Ende 2018 abgebaut werden.

    Der SPARGEL: Vom Sturmgeschütz der Demokratie zur Stalinorgel der Demagogie. Einzig der Leser will sich nicht länger belügen und beschimpfen lassen!

  16. Die österreicher sind schuld. Hätten sie Wien damals nicht gegen die Türken verteidigt, sondern Refugees-wellcome-Fähnchen geschwenkt, hätten wir jetzt schon in ganz Europa diese tolle superkulturelle Gesellschaft, und die GrünInnen könnten sich riesig freuen.

    Ach übrigens, solche superkulturellen Gesellschaften gibt es doch schon. In mindestens einem dieser Länder dürfen Frauen nicht einmal Auto fahren, und das sage ich jetzt in Richtung der GrünInnen: Und das ist auch gut so!

  17. Dem steht das Menschenrecht entgegen:

    Der gemeine Flüchtling will nach Deutschland fliehen. Nirgendwo sonst. Basta!

  18. Ich würde sagen der Name ist gelistet, das große Reinemachen kommt bestimmt und sollte Wunder bewirken ….

  19. Die Abschaffung des Deutschtums steht bei vielen in der Politik Tätigen auf der Agenda, z.B. bei den Regierungsparteien. Da kann man die Grünen in gewisser Weise und in dieser Beziehung sogar als ehrlich betrachten, denn die tun ihre Verachtung gegen das Deutschtum offen kund.

  20. Auch SPD-Tucken außer Rand und Band: Für die Masseninvasion aus Islamien sind die Milliarden ratzfatz da, die für Deutsche nie da waren. Auch das beliebte Spiel „Gesetze kegeln“ ist voll hipp:

    15:40 SPD-Ministerinnen legen Konzept für Integration vor

    Mit Milliardeninvestitionen in Bildung, Arbeit und Wohnungsbau will die SPD die gesellschaftliche Integration von Flüchtlingen voranbringen. Zu dem Zwölf-Punkte-Programm „für Zusammenhalt und Integration in Deutschland“ gehören die Schaffung von 80.000 neuen Kitaplätzen mit 20.000 Stellen für Erzieher, 100.000 neue Arbeitsmöglichkeiten für Geringqualifizierte und der Bau von 350.000 Wohnungen pro Jahr (…) Das Kooperationsverbot, das Finanzhilfen des Bundes für Schulen und Kitas untersagt, soll aufgehoben werden.

    Wenn Deutsche Minderheit werden, ist aber die Kohle alle…

  21. Die Olle führt anscheinend einen Stellvertreterkrieg, schaut mal den Titel ihrer Dissertation an.

    „Uncomfortable Mirror: (De-) Kolonisation in Gedichten zeitgenössischer nordamerikanischer indigener Autorinnen. 1973–1997“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Stefanie_von_Berg

    Auch nett: Bei den Grünen werden Schulabbrecher_Innen Parteivorsitzende, während Promovierte Hinterbänkler bleiben.
    Das lässt erstens auf die gewünschte Führungskräfte-Struktur bei den Grünen – je ungebildeter, desto nützlicher – und zweitens auf das Frustpotential in diesem Bodensatz der bundesrepublikanischen Parteienlandschaft schliessen.

  22. Die Grünen ärgern sich doch nur, dass Deutschland den Krieg verloren hat. Es ist eben ihre Art damit umzugehen.
    Dieser Oberverbrechernazi A. H. soll am ende des Kriegs den Deutschen das Recht auf Zukunft abgesprochen haben, weil es das unterlegene Volk war. Das passt doch irgendwie zu den Aussagen dieser Grünfrau.

  23. „Weggegangen Platz vergangen“ – Tobi Schlegl verteilt T-Shirts an Flüchtlinge

    Satire darf bekanntlich alles aber Ist Tobi Schlegl beim Thema „Flüchtlinge“ zu weit gegangen? In der Sendung extra3 (NDR) hat sich Schlegl des Themas auf seine Art angenommen. Der Beitrag beginnt mit einem Einspieler, der Flüchtlingen pauschal unterstellt, einer archaischen Gesellschaftsordnung anzuhängen. Mit seinem Team machte er sich auf den Weg zu den Flüchtlingen, um an diese T-Shirts und Baseballkappen mit der Aufschrift „Weggegangen – Platz vergangen!“ zu verteilen. Flüchtlinge, von denen viele sich nichts sehnlicher wünschen, als die Rückkehr in ihre Heimat. Nicht Alle verstehen den „Spaß“. Viele lehnen empört ab. Letztlich gelingt es Schlegl aber doch, einige T-Shirts an eine kleine Gruppe Flüchtlinge zu verteilen, die den Hintergrund der Aktion offensichtlich nicht durchschaut hat. Gegen Ende des Beitrags weist Schlegl darauf hin, dass die provokanten Devotionalien über den Blog der Sendung erworben werden können.

    Quellen:
    http://www2.pic-upload.de/img/29008143/Schlegl-Fluechtlinge.jpg

    https://www.youtube.com/watch?v=kLCF9lzhDv8

  24. Ich höre immer wieder,
    der multi-Kulti-Scheißist „Gut so“ !

    Aber wie immer fehlt die Begründung.

    Was bitteschön ist daran so gut ?
    Was bringt es einem Volk, wenn es vermischt wird ?

    Darauf hätte ich gerne von den Grünen und Linken Spinnern eine Antwort.

    Schauen wir zum Beispiel nach Japan.

    Japaner sind ein ehrgeiziges, schlaues Volk.

    Warum lassen die sich nicht vermischen, wenn das angeblich so gut ist???

    Merkel muss weg. Die Grünen müssen weg. Die Linken müssen weg. Die SPD muss……

    Verdammt, da bleibt ja fast gar nichts mehr übrig.

  25. OT
    Auf ihrem Parteitag Mitte Dezember will die CDU die Forderung nach einer Integrationsverpflichtung für Zuwanderer beschließen. Die Idee für eine Vereinbarung zwischen Staat und Migranten stammt von der rheinland-pfälzischen Unionschefin Julia Klöckner.

    Sowas ähnliches hat Michael Stürzenberger schon vor Jahren gefordert. Selbst bei PI war man damals skeptisch.

  26. Was mir auch auf den Zeiger geht: Warum haut sie nicht einfach ab? Sie lebt von uns und verleumdet uns. Wir brauchen sie nicht und wir wollen sie nicht.

  27. OT

    Apropos Minderheit:

    Pakistan: Kalasha-Minderheit soll schuld an Erdbeben sein
    „(…)Das verheerende Erdbeben vom Oktober und die Überschwemmungen vom Sommer haben in der Region für große Zerstörungen gesorgt. Einige suchen dafür offenbar Schuldige – und sind fündig geworden.O-Ton Schaira Bibi, Studentin: „Als ich nach dem Erdbeben in unserer Tracht hierher kam, hat mich ein alter Mann in Chitral angesprochen und gesagt: ‚Lauf doch nicht so herum! Merkst Du nicht, dass es die Erdbeben euretwegen gibt?‘ Sowas sagen die Leute.“ Schaira Bibi gehört den Kalasha an, einer alten Minderheit, die angeblich auf Alexander den Großen zurückgeht. Viele Kalasha haben helle Haut und manche sind blond. Als ob das in Pakistan nicht ungewöhnlich genug wäre, trinken die Kalasha Alkohol und verschleiern sich nicht. Konservativen Muslimen sind sie deshalb seit langem ein Dorn im Auge. In den vergangenen hundert Jahren ist ihre Zahl von 100.000 auf 4000 geschrumpft. Die meisten wurden dazu gedrängt, zum Islam z…“ http://www.rp-online.de/politik/pakistan-kalasha-minderheit-soll-schuld-an-erdbeben-sein-vid-1.5599426

  28. So, so… Deutschland wird sich ändern

    So, so… ja das stimmt. Ich habe mich sehr geändert. Wenn ich Figuren wie die da oben auf der Strasse treffen sollte mach ich den Klitschko.

  29. Die Jesuiten haben in Paraquay mal einen Musterstaat für die Eingeborenen errichtet. Eine blühende Landschaft.

    Ohne Jesuiten zerfiel das Ganze, so wie Deutschland ohne Deutsche. Was dann übrig bleibt ist ein Slum aus christlichem Manila/Sao Paulo mit mohammedanischem Kairo…

  30. ja diese Tussi kann ja in die Schlucht springen oder auswandern, dann ist es in ihrer Stadt schon eine weniger, aber gleich und nicht erst in 20 oder 30 Jahren…. und merken tuts auch niemand!

  31. Ihr nehmt die Grünen doch in die Gesellschaft auf!
    Ächtet sie , redet nicht mit Ihnen ,werft sie aus euren Läden , vermietet ihnen keine Wohnungen,
    Sperrt sie aus , aus eurem täglichen leben.

    Wer sagt“ Deutschland verrecke „, oder
    „schön das Deutschland immer weniger wird“ , mit so Menschen rede ich nicht , mit dem Abschaum will ich nichts zu tun haben!!

    93% der Deutschen lehnen die Grünen ab!

    Wo sind die Politiker die dieses Wirkliche „Pack“ beim Namen nennen , und sie unter Beobachtung stellen , ebenso Volkverhetzende aussagen der Grünen anzeigen ???

    Es ist bereits zu spät, um zu rufen „Wehret den Anfängen“. Es kann nur noch einen Slogan geben: „Haltet sie endlich auf, bevor sie Deutschland vernichten!“

  32. Die Frau spricht ja nur aus, was ein Großteil der westlichen „Elite“ zumindest links von der Mitte denkt. Dieser pathologische europäische Selbsthass ist ein Hauptfaktor für den demographischen und sonstigen Niedergang Europas. Kann man es den Zuwanderern überhaupt übel nehmen, dass sie sich in so eine „Kultur“ nicht integrieren wollen? Man kann ja über Araber und Afrikaner viel sagen, aber immerhin hassen und verachten die nicht ihre eigenen Leute, wie die Frau oben in dem Video.

  33. Tja Leute so sieht es aus
    entweder Auswandern oder einen neuen Staat oder Stadt errichten ähnlich wie Fizek aber nicht so wie er

  34. Nicht wir sind das Pack!
    Die sind das Pack!

    Und die müssen weg, alle.
    Wir brauchen neue, unverbrauchte Parteien.
    Mit Gerechtigkeitssinn und Weitblick.
    Nicht von Lobbyisten gesteuert und beeinflusst,
    nicht machtbesessen und machtgesteuert.
    Dieses Pack ist unser Verderben.
    Weg damit.

  35. #18 kalter Zorn (01. Dez 2015 19:21)
    ***
    ****************
    Jetzt hab ich den Kaffee in die Tastatur geprustet… Trotzdem: DANKE!! 🙂

  36. OT

    Der NDDR macht gerade seine eigene Woche der Brüderlichkeit. Die Aktion nennt sich „Hand in Hand“. Der NDDR bittet seine Zuschauer Geld für einen guten Zweck zu sammeln. Und zwar für befürftige deutsche Bürger.

    Hahahahahaaaaaa… der war gut. Nein was bin ich ein Schalk… würde Heinz Erhardt jetzt sagen.

    Der NDDR sammtelt natürlich für „Flüchtlinge“. Oder hat hier jemand im Ernst gedacht….

    https://www.ndr.de/hand_in_hand_fuer_norddeutschland/NDR-Benefizaktion-Hand-in-Hand-fuer-Norddeutschland,startseite147.html

  37. Das ist das Ergebnis wenn man ständig sexuell nicht anständig befriedigt wird. Frust, Zorn und Selbsthass bleiben übrig. Sie hat ja in Zukunft gute Chancen auf eine anständige kulturelle Bereicherung – die sie sich ja auch wünscht. Dumm nur, dass von den Bereicherern so viele Aids haben. Das wird mit dem Dummchen ein böses Ende nehmen – und das ist gut so.

  38. Lobenswert ist zumindest, dass die Grüne ehrlich ist und eingesteht, dass es den Grünen mitnichten darum geht, „Flüchtlingen“ und „Schutzsuchenden“ zu helfen.

    Es geht den maoistischen Grünen allein darum, die deutsche Nation zu zerstören. Ihre Ausländerliebe ist nur vorgeschoben.

  39. Es ist so ein „Alltagswort“ geworden (wie „geil“ oder „mega“), dass es seine ursprüngliche Bedeutung praktisch verloren hat – dabei wäre es hier im nativen Sinne so angebracht wie in der Geschlossenen in München-Haar: WAHNSINN!!!

    Haben sich die diversen Ethnien in Duisburg, in Berlin, in Jugoslawien, im alten Rom oder sonstwo (die USA, liebe International-Sozialisten sind ein spezielles Thema) jemals zu einer multikulturellen „Superethnie“ zusammengekuschelt? Schauen Sie in die menschliche Seele und ihre Beschaffenheit … Vor allem: Schauen Sie in die Geschichte, und Sie werden die Zukunft sehen, Frau von Berg: Krieg, Hass, Tod und Vernichtung – das steht „Ihrem“ Hamburg bevor und sonst gar nichts!

  40. ooooooooh teeeeeeeeeeeeeeeeeh !

    hihihihihi……. /:

    Die SSpezial_Demokrötischen Brüder_innen im Glauben, unserer eSPeDe aus dem verrückten Königreich üben schon mal Scharia_konforme Geschlechtertrennung.
    Ich höre unsere „Comunity im Glauben“ von der Fahimi_Özkozwuz- eSPeDe schon mit den Hufen scharren.

    ::::::::::::::::::::::::::::::::::
    Geschlechtertrennung bei britischen Sozialdemokraten

    „OLDHAM. Die Geschlechtertrennung bei einer Wahlveranstaltung für die sozialdemokratische Labour-Partei sorgt in Großbritannien für Spott und Empörung. Auf Fotos, die über den Kurznachrichtendienst Twitter verbreitet wurden, ist zu sehen, wie Frauen und Männer bei einer Veranstaltung der islamischen „Labour Friends of Bangladesh“ getrennt sitzen.
    Veröffentlicht wurden die Fotos von der Frau des Labour-Kandidaten Jim McMahon, zu dessen Wahlunterstützung die Veranstaltung am Sonntag abgehalten wurde. McMahon stellt sich zur Nachwahl eines Sitzes im Unterhaus im Bezirk Oldham West. Konkurrent John Bickley von der britischen Unabhängigkeitspartei (Ukip) zeigte sich entsetzt.

    Ukip kritisiert Veranstaltung
    „Ist das wirklich Labours modernes Großbritannien, wo bei einer politischen Veranstaltung nach Geschlecht getrennt wird?“ fragte der Politiker. „Wie kann es im modernen Großbritannien akzeptabel sein, daß eine politische Partei, die sich wünscht, alle Menschen zu vertreten, denkt, daß es in Ordnung ist, nach Geschlecht zu trennen“, monierte der Ukip-Kandidat. Die Sozialdemokraten müßten sich fragen lassen, ob das ihre Vorstellung des künftigen Großbritanniens sei.
    McMahon wies die Kritik zurück. Ein Sprecher der Partei ließ ausrichten, es habe niemals eine Geschlechtertrennung gegeben. „Der Vorwurf ist absolut unwahr.“ Ukip klammere sich nur an einen Strohhalm, um bei der kommenden Wahl Erfolg zu haben. Auf die wirklichen Probleme der Bürger habe die Partei keine Antwort.“

    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2015/geschlechtertrennung-bei-britischen-sozialdemokraten/

    Uiuiuiuiuiuiuiiiii…..

    God shave the Queen…….

    https://www.youtube.com/watch?v=02D2T3wGCYg

  41. https://de.wikipedia.org/wiki/V%C3%B6lkermord

    Die Konvention definiert Völkermord in Artikel II als „eine der folgenden Handlungen, begangen in der Absicht, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören:

    a) das Töten von Angehörigen der Gruppe
    b) das Zufügen von schweren körperlichen oder seelischen Schäden bei Angehörigen der Gruppe
    c) die absichtliche Unterwerfung unter Lebensbedingungen, die auf die völlige oder teilweise physische Zerstörung der Gruppe abzielen
    d) die Anordnung von Maßnahmen zur Geburtenverhinderung
    e) die zwangsweise Überführung von Kindern der Gruppe in eine andere Gruppe“

  42. EINE TYPISCHE UNBEFRIEDIGTE UND FRUSTRIERTE FRAU OHNE EROTISCHE AUSSTRAHLUNG. UND DIE MÖCHTE GERNE ALLE DAFÜR BESTRAFEN. LOHNT SICH NICHT SICH DARÜBER AUFZUREGEN, QUÄNGELT WIE EINE PUPERTIERENDE GÖRE.

  43. OT

    The K-Club proudly presents:

    heute · Di, 1. Dez · 22:45-00:00 · Das Erste (ARD)

    Menschen bei Maischberger

    Die Stunde der Flüchtlinge: Jetzt reden wir!

    Über eine Million Flüchtlinge werden bis Ende des Jahres zu uns kommen. Optimisten halten die Neuankömmlinge für eine Bereicherung, Pessimisten dagegen fürchten erhebliche Konflikte für die deutsche Gesellschaft.

    Aber wie ist es umgekehrt: Was erwarten die Flüchtlinge von Deutschland? Welche ihrer Hoffnungen erfüllen sich, welche Erwartungen werden enttäuscht?

    Und welchen Vorurteilen begegnen sie? In „Menschen bei Maischberger“ berichten Flüchtlinge über ihre Erfahrungen und diskutieren mit Politikern Die

    Gäste: Majd al Hosaini (Syrischer Flüchtling) Jasmin Taylor (Unternehmerin und ehem. Iran-Flüchtling)

    Dr. Dilovan Alnouri (Syrischer Arzt) Franz Wasmeier (Flüchtlingsheimleiter)

    Simone Peter (B’90/Die Grünen, Bundesvorsitzende)

    Paul Ziemiak (Junge Union, Bundesvorsitzender)

    Majd al Hosaini Er war ein hochtalentierter Nachwuchsfußballer, stand kurz vor seinem Schulabschluss, als er auf der Straße von Soldaten der syrischen Armee mit einem Schuss schwer verletzt wurde. Gerade mal 17 Jahre alt, entschloss sich Majd al Hosaini, aus Damaskus zu fliehen und seine Familie zurück zu lassen. Eine lebensgefährliche Fahrt über das Mittelmeer in einem überfüllten Boot und die anschließende Reise durch Europa führten ihn schließlich nach München. „Deutschland war mein großer Traum“, sagt der heute 19-Jährige. Er lernte Deutsch, machte seinen Schulabschluss und fand einen Ausbildungsplatz.

    Jasmin Taylor
    Mitte der achtziger Jahre floh sie vor dem ersten Golfkrieg aus dem Iran nach Deutschland. Die damals 17-Jährige träumte von einem freien, selbstbestimmten Leben. „Doch wenn der Krieg nicht gewesen wäre, hätte ich nicht den Mut aufgebracht, dieses Wagnis einzugehen“, sagt Jasmin Taylor. Mit den Flüchtlingen von heute identifiziert sich die Touristikunternehmerin: „Ich würde lieber in einem Boot auf dem Wasser sterben, als Sklavin dieser fanatischen IS-Typen zu werden.“

    Dr. Dilovan Alnouri Seit einem Monat behandelt der syrische Arzt Patienten in Deutschlands erster Flüchtlingsambulanz in Neumünster. Der Mediziner ist Flüchtling, floh nach einem verheerenden Bombenattentat aus seinem Krankenhaus in Damaskus.

    Als Verfolgter des Assad-Regimes sah er für sich und seine Familie keine Zukunft in seiner Heimat: „In Syrien gibt es nur Schießereien und zu viele Tote. Derzeit gibt es im ganzen Land keinen sicheren Ort. Ich will, dass meine Tochter und mein Sohn in Sicherheit aufwachsen.“

    Franz Wasmeier

    „Nur Mitleid und Sozialromantik bringen uns nicht weiter“, sagt der Leiter mehrerer Flüchtlingsheime in Niederbayern mit insgesamt 100 Flüchtlingen aus Syrien, Eritrea, Afghanistan und dem Kongo. Von früh bis spät kümmert sich der gelernte Schreiner um die Belange der Flüchtlinge: „Da muss man schon ein dickes Fell haben. Wegtanzen lassen sich die Probleme nicht.“ Schon das Einhalten der Hausordnung sei ein echtes Problem. „Das Schlimmste für die Asylbewerber ist das ewige Warten. Die Verfahren dauern über ein Jahr, und in der Zeit kommt oft Langeweile und Missmut auf“, so
    Franz Wasmeier, der von der Politik beherztere Lösungen in der Flüchtlingskrise fordert.

    Simone Peter
    „Wir können nicht einfach die Schotten dicht machen, wenn es darum geht, Menschen in Not zu helfen“, so die Grünen-Chefin. Das Gerede von Obergrenzen und Überforderung müsse ein Ende haben, fordert Simone Peter und sagt: „Drohungen und Ultimaten stärken höchstens den rechten politischen Rand, ändern an der Situation aber gar nichts.“ Sie ist überzeugt: „Die Einwanderer sind eine Chance für die Wirtschaft des Landes und die Kultur.“ Paul Ziemiak Der junge CDU-Politiker kam als Aussiedlerkind 1988 nach Deutschland. Seine ersten Monate verbrachte er in Erstaufnahmelagern und kann deshalb „nachempfinden, wie die Flüchtlinge sich jetzt hier fühlen“. Den meisten derzeitigen Flüchtlingen fehle allerdings ein Faktor, der für seine Integration zentral war: die christliche Religion. Der Vorsitzende der Jungen Union warnt deshalb davor, die deutsche Gesellschaft zu „überfordern“ und fordert eine Obergrenze bei der Aufnahme von Asylbewerbern: „Die Kapazitäten in Deutschland sind endlich.“ Im Internet unter http://www.DasErste.de/maischberger

    Man kann aber auch ganz einfach schlafen gehen.

  44. Jetzt schaut euch mal an, worin Frau VON Berg promoviert hat:

    Berg wurde 2000 an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald mit einer Dissertation über „Uncomfortable Mirror: (De-) Kolonisation in Gedichten zeitgenössischer nordamerikanischer indigener Autorinnen. 1973–1997“ promoviert.

    Unglaublich, oder? Gleichzeit proklamiert sie die eigene Kolonisierung.

    Das ist doch geisteskrank meiner Meinung nach.

  45. „hart aber fair“
    „Staatsversagen“: AfD-Chefin Petry punktet bei Plasbergs Publikum

    Viel Beifall bei „Hart aber fair“ für die Politikerin der Alternative für Deutschland. Weil die Diskussion so zerfasert, kann Petry hart spielen. Frank Plasberg bleibt fair.

    Wir sehen die aufgezeichneten Auftritte von Björn Höcke. Er ist AfD-Boss in Thüringen. Im September hat er mitten in Erfurt von der 1000 Jahre alten Geschichte Deutschlands schwadroniert. Gerade noch am Tausendjährigem Reich der Nazis vorbeigeschrammt, aber er hat kräftig davor gewarnt, dass Deutschland wegen der vielen Flüchtlinge seine Heimat verlieren könnte. Frauke Petry, die Chefin der Alternative für Deutschland, und das kann man nicht anders sagen, reagiert so kaltschnäuzig wie beherzt. Ja, sagt sie bei „Hart aber fair“, der Kollege habe das zurückgenommen. Nein, sie selbst hätte übrigens nicht mit derlei sprachlichen Bildern gearbeitet.

    Die AfD-Chefin bekommt viel Beifall

    Es ist nur eine Szene, die zeigt, wie schlau und rhetorisch klug Frauke Petry agiert. Nicht, dass einem diese Politikerin und ihre Inhalte sympathisch sein müssen. Aber Petry scheint die Menschen zu erreichen. Gefühlt bekommt sie den meisten Beifall in der Sendung „Hart aber fair“ zum Thema „Vom Wutbürger zum Brandstifter – woher kommt der rechte Hass?“

    Unbedingt Kommentare lesen!!!

  46. Wer zahlt dann die Diäten und Pensionen der Futtertrogbonzen – ist dann die heutige Futtertrogbonzen-Kaste noch am Ruder oder nicht schon lange abserviert?

  47. ich habe die Vermutung, das die vornehm und aristokratische gute Frau von Berg bipolar gestört im eigenen Körper gefangen ist, würde mich nicht wundern, wenn es zudem in ihrer Nähe seit Jahren stets nach billigen Fusel riecht, nur die C. Roth ist noch schlimmer als diese “ Grüne Genossin “ und Dame von hohem Adel

  48. #5 Heiner
    Lesbisches Kampfhuhn?
    #13 Ost- West Fale
    von #5 mal kurz unkritisch übernommen?
    #44 Suppenkasperl
    soso, sexuell unbefriedigt?
    #49 Widerständler mit „e“
    ins gleiche Horn geblasen?

    Bei so manchen posts hier kann man echt die Motten kriegen, so unterirdisch wie die sind…

  49. Schlage vor, alle Grünen und Grünen-Wähler begehen sektengleich gemeinsam Suizid. Dann gehts etwas schneller…

  50. Diese Arxxxkrampe wird auch zu denen gehören, die sich noch nach der spießigen alten Zeit zurücksehnen wird, wenn erst einmal „superkulturelle“ Verhältnisse Einzug gehalten haben. Dass die das nicht begreifen wollen: Eine Gesellschaft lebt von einer gewissen stillen Übereinkunft und Regeln für das friedliche Miteinander. Hier kommen aber massenhaft Leute ins Land, die komplett andere Vorstellungen im Kopf haben. Wir importieren eine Gewaltkultur. Die Opfer werden sein: Frauen, Kinder, Alte, Juden…

    Am Ende werden die Frau von Bergs dieser Welt doch wieder den weißen Mann rufen, der sie aus der Scheixxe holen soll.

  51. Nein PI, nicht gefunden bei einwanderungskritik.de, wenn ihr die Kommentare mitlesen würdet, dann hättet ihr festgestellt, daß diese Kriegserklärung an alle Deutsche schon vor Tagen hier gepostet wurde.

    Meinen damaligen Kommentar hier abgemildert:

    Diese Frau gehört geknebelt und gefesselt und im Asylantenheim von Asylanten stundenlang beglückt !

    Da gab es noch einen PI`ler dem mein Kommentar nicht paßte, er meinte man sollte sich nicht auf ihr Niveau begeben, dazu sage ich, welches Niveau, soll ich im Gulli suchen ?

  52. Wenn man nicht gewaltfrei erzogen wäre, würde man so einer Tofze gern mal richtig eine in die Fresse hauen. Excuse my wording.

  53. Stellt euch vor ein japanischer, russischer oder amerikanischer Politiker hätte etwas ähnliches verkündet – der wäre doch gleich aus dem Lande rausgeworfen. Aber in Deutschland kleben solche „Volksverträter“ am Regierungsstuhl (dank Koalitionen, die NICHTS mit der Demokratie zu tun haben).

    Wie ist eigentlich diese Aussage im Hinblick auf das Eid zu deuten? Das ist doch ein klarer Verstoß gegen alles, was sie unter Eid versprechen.

  54. Darum sage ich ja auch dass uns ein Bürgerkrieg erwartet. Dieses Land ist einfach nur wahnsinnig geworden. Es gibt keine Regeln mehr, die Gesetze werden nicht eingehalten, die Kritiker – mit Nazikeule erschlagen – das wird böse enden. So eine Zeit hatten wir schon.

  55. Die Dooftussi eignet sich ideal als
    Vorlage um im K-Club mitzumachen!

    Den deutschen Pass sollte sie übrigens
    schnellstens abgeben!

  56. #17 Eurabier (01. Dez 2015 19:19)

    Aber es kommen auch gute Nachrichten aus Haramburg!

    Lügenpressenschmierfink*innen bald Hartz IV:

    http://www.welt.de/wirtschaft/article149511803/Warum-der-Spiegel-erstmals-Stellen-streichen-muss.html

    Keine guten Nachrichten vom Nachrichtenmagazin: Der „Spiegel“ steckt mitten in der größten Krise seiner Geschichte. Das von Rudolf Augstein 1947 gegründete Blatt streicht erstmals zahlreiche Stellen. 150 von 727 Arbeitsplätzen sollen bis Ende 2018 abgebaut werden.

    Der SPARGEL: Vom Sturmgeschütz der Demokratie zur Stalinorgel der Demagogie. Einzig der Leser will sich nicht länger belügen und beschimpfen lassen!

    Dit nenne ick einen Festtag!

    Kaum zu glauben, was aus dem SPIEGEL aus den letzten zwanzig Jahren geworden ist. So eine Art „Gala“ für Leute mit Abitur, samt politaktionistischem Gehabe.

    Hoffentlich fliegen gleich erstmal die meisten der Kommentatoren raus, allen voran die „Null-Inhalt/100%-Selbstdarstellung“-Typen wie Sascha Lobo oder Jakob Augstein, der bis heute nicht begriffen hat, dass er dort nur wegen seiner Pseudo-Abstammung sitzt und nicht wegen seiner Intelligenz.

    Dazu dieses Feministinnen-DarstellerInnnen wie Sybille Berg (die mal damit „angegeben“ hat, bereits mit vier Jahren „Geschlechtsverkehr“ gehabt zu haben – das nennt man in deren Kreisen wohl so) oder Margarete Stokowski, wo Schrillheit ebenfalls die Inhalte ersetzt. Oder dieser grausige Georg Diez, der schon mal Gefälligkeitsrezensionen schreibt und ansonsten wohl nichts anderes zu tun hat, als Literaturklassiker auf Begriffe wie „Neger“ etc. zu untersuchen und deren Umschreibung einzufordern. Und wer sowas albern findet, ist sowieso ein Nazi.

    Oder diese unsägliche blondierte Tussi, deren Namen mir jetzt nicht mehr einfällt, die dort mal Kolumnen schrieb und u. a. forderte, man solle „mehr Behindertenwitze“ machen. Nee, nicht etwa mehr Moslemwitze, denn das wäre ja rassistisch. Aber bei Behinderten, wuhahah, da kann man ja mal total mutig hinlangen, denn die können ja meistens eh nicht lesen, wegen Blindheit oder anderen Gebrechen. Außerdem muss man bei Leute im Rollstuhl oder Blinden nicht befürchten, dass die plötzlich mit dem Hackebeil vor der Altonaer Altbauwohnung stehen und Hackfleisch aus einem machen wollen, weil sie sich „provoziert“ fühlen. Da machts dann Spaß, total „mutig“ draufzulangen, kolumnenmäßig.

    Ach ja: und dann hoffentlich endlich Schluss mit solchen Diskriminierungs-Arien wie der von Cinthia Briseno, die allen Ernstes mal eine Liste von Mordtaten bei SPON veröffentlichte, bei denen die Täter echte oder vermutete Autisten waren. Jau, bei denen kann man das ja machen, obwohl sie als Täter statistisch eher prädestinierte Opfer und nur ganz, ganz selten Täter sind. Hätte Briseno so eine Liste veröffentlicht, wo sie Morde zusammengestellt hätte, wo alle der Täter Türken, Schwule, Moslems oder Lesben gewesen wären, wäre natürlich ein Aufschrei durch die bunte, tolerante Gemeinde gegangen. Abe bei Autisten kann man das ja machen, denn die halten naturgemäß ja meist die Klappe.

    To be continued. Ein sagenhafter Saftladen, ein Irrenhaus von Selbstdarstellern, die zu 95% entlassen gehören. Ich hoffe, dass sie von der Arge ans Fließband geschickt werden. Zum Mindestlohn natürlich.

  57. #52 Cendrillon (01. Dez 2015 20:03)
    Menschen bei Maischberger
    Man kann aber auch ganz einfach schlafen gehen.

    Danke für den Tipp. Der Gesundheit ist es auf jeden Fall zuträglicher. Zudem findet sich bei den Gästen weder ein Atomphysiker noch ein Sprengmeister. WIE LANGWEILIG!!

  58. Flüchtlingsbuden Variante von “ Hau den Lukas „

    OT,-.….Meldung vom 01.12.2015 – 18:25 uhr

    Verletzte nach Schlägerei in Wohnheim für Asylbewerber

    Brandenburg/Brück. Bei einer Schlägerei in einem Flüchtlingswohnheim in Brück (Potsdam-Mittelmark) sind am Dienstagmorgen sechs Lukas Bewohner verletzt worden; einer von ihnen schwer. Der 27-Jährige Lukas hat laut Polizei Schnittwunden am Hals. Zwei ethnische Gruppen seien bei der Geldausgabe in Streit geraten und hätten begonnen, sich zu schlagen. Im Foyer des Heimes seien Möbel zu Bruch gegangen. Der Grund der Auseinandersetzung zwischen den 20 Bewohnern ist laut Polizei ….Lukas unklar. Ein religiöser oder ethnischer Konflikt sei nicht auszuschließen. Unbekannt ist, ob weitere Waffen benutzt wurden, hieß es. Nach ersten Zeugenaussagen sei Lukas seien sechs 19- bis 40-Jährige für den Ausbruch der Schlägerei verantwortlich gewesen. Sie wurden festgenommen. Ermittelt wird wegen des Verdachts auf gefährliche Körperverletzung. http://www.morgenpost.de/berlin/article206743065/Verletzte-nach-Schlaegerei-in-Wohnheim-fuer-Asylbewerber.html

  59. #53 Babieca (01. Dez 2015 20:03)

    OT

    Unterdessen machen vollverblödete Ösis in Virgen den hochintelligenten, studierten, smartphoneaffinen Maschinenbauingenieuren aus Syrien und dem Irak klar („die sind genau wie wir“), daß der Krampus kein Geist ist, der Mohammedaner frißt:

    Jetzt erwarte ich aber eine beherzte Aktion in Richtung eines Verbots der Alemannischen Fastnacht. Sowas kann man den Neudeutschen doch wirklich nicht zumuten.

  60. Bei der Heuteshow noch 2 andere total gehirnlose gesehen.
    Mein gott, die gehoren in eine zwangsjacke.

  61. 65 @ERich_H:

    Das ist richtig und das habe ich mir auch schon öfters gedacht ob es da nichts gibt wo man einhaken könnte.

    Eine Bundestagsvizepräsidentin Fatima Roth läuft hinter dem schwarzen Block her, der laut rumgrölt „Deutschland verrecke“ …“Nieder mit Deutschland..“…“Nie wieder Deutschland..“ , keine Anzeichen von irgendwelchem Scham oder Reue, einfach nur hinterhermarschieren den radikalen Deutschlandsabschafferwollern !

    Ich denke da gibt es schon Möglichkeiten über den Bundestag ein Disziplinarverfahren einzuleiten, das ist ganz klar eine Unterstützung einer staatsfeindlichen Organisation und dies auch noch öffentlich !

    Das müßte von einer Fraktion beim Bundestagspräsidenten gegen die Fatima beantragt werden, wer traut sich, wahrscheinlich wieder keiner !

    Diese Ewig-Empörte ist das Ekelpaket im Bundestag und gehört schnellstens entsorgt zu ihren Türk-Freunden, am besten man schickt sie nach Rakka zum IS !

  62. Unglaublich wie offen der Untergang schon derart rotzfrech propagiert und angestrebt wird.
    Die müssen sich absolut sicher fühlen um die Deutschen derart offen abzulehnen.

  63. Deutschland soll sich abschaffen

    Ein Weg dahin ist, zur Minderheit im eigenen Land zu werden. Wer Deutschland nicht abschaffen möchte, ist natürlich rechtsextremes Pack. Alles Nazis, die im eigenen Land mehr als Minderheit sein wollen. Wie dreist! Wer solches fordert, hat noch nicht verstanden, dass Deutsche die Weltkriege verloren haben und deshalb für alle Zeiten stigmatisiert sind: Vom deutschen Wesen soll die Welt genesen.

    Ob die Welt ohne Deutsche besser sein wird, wage ich zu bezweifeln. Deshalb, und weil ich zu der Gruppe derjenigen gehöre, die als Deutsche in Deutschland in der Mehrheit bleiben wollen gehöre ich auch zum „Pack“.

  64. Sehr geerhtre Frau (auch noch ) von Berg,

    wer hat denn bestimmt, dass sich Deutschland und unsere Gesellschaft ändern wird?
    Wer war denn schlau genug um festzustellen, dass diese Änderung, eine deutsche Minderheit gut so ist?

    War um diese Feststellung zu treffen ihre Ausbildung oder Ihr Adelstitel ausreichend?
    Auf welche Quellen stützen Sie Ihre „Erkenntnis“?

    Haben Sie vielleicht auch schon mal etwas vom Bürger als Souverän, von Demokratie oder gar von Völkermord gehört?

    Da sich Ihre Partei weltweit für den Schutz und den Erhalt von Minderheiten einsetzt haben Sie sich sicher auch schon Gedanken darüber gemacht, wie die Deutschen als Minderheit im eigenen Land zu schützen sind! Wie sehen hier die grünen Pläne aus?

    Als besorgter und mit allen Phobien des 3.Jahrtausend geplagter Bürger sehe ich in gewisser Hinsicht auch gelassen in die Zukunft:
    Weiber Ihresgleichen werden, falls sie auf Heiratsmärkten noch einen gewissen Mindestpreis erziehlen, nicht hinter dem Rednerpult, sondern hinter Herd und Burka verschwinden, nach Politischem und Gesellschaftlichem nicht mehr gefragt, sexuell reichlich gebraucht aber auch dies ohne jegliche eigene Willensbeteiligung.

    Sie zerstören die Sie schützende Gesellschaft mit Hilfe derer die Sie niemals schützen sondern weiterhin nur gebrauchen werden.
    Sie werdenn als die dümmsten der Kälber in die Geschichte eingehen, die ihre Missbraucher selbst gewählt haben.

  65. Maischberger:

    Jasmin Taylor ist so einen mopsige Exil-Iranerin, die ich vor einigen Monaten in einer Talk-Show auf Phönix gesehen habe.

    Dort hat sie die ganze Zeit eigentlich nur über Deutschland abgelästert, wie blöd hier alles sei usw. – im Gegensatz zu muslimischen Ländern, wo die Frauen ja so viel Macht und Möglichkeiten hätten, ganz anders als in Deutschland, wo es ja kaum Frauen in Aufsichtsräten gäbe usw. Buschkowsky, der auch in der Runde war, hat fast einen Herzinfarkt gekriegt. Es war die blanke gelebte Satire. Ich glaube, jeder in der Sendung außer Jasmin Taylor hat gedacht, dass da gleich so ein Typ aus den Kulissen springt und ein Schild hochhält mit „Willkommen bei Verstehen Sie Spaß!“.

    Wenn man wirklich mal ein Paradeexemplar für Dummdreistigkeit erleben will, dann eine Talkshow mit Jasmin Taylor einschalten. Dabei trägt die nicht mal Kopftuch. Und sogar berufstätig ist sie. In der Migrationsindustrie natürlich, wo sonst. Eine Branche, die es ohne solche Exemplare wie sie gar nicht gäbe.

  66. Was will man schon von den Grünen erwarten , marschieren brav mit der Antifa – ja sie sind deren politischer Arm .

    Deutschland abschaffen – oder – Deutschland verrecke – , da fahren die doch voll drauf ab.

    So sind sie halt die Volksverräter !

    Kommt Zeit kommt Rat – sie haben die Rechnung ohne den Wirt gemacht.

  67. Ich habe meinem Finanzamt gerade als Selbständiger eine neue, völlig unzutreffende Bankverbindung mitgeteilt und damit die Einzugsermächtigungen für bislang bestehende Bankverbindungen entzogen.

    Das sollte keiner nachmachen, selbstverständlich.

  68. ICH FRAGE MICH??????
    wieso glauben diese kriminellen verblödeten individien,
    dass wir wir deutsche zusehen,
    wie wir abgeschafft werden!!!!!

    glauben die wirklich, dass wir uns unser land wegnehmen lassen, unsere kultur, unser leben, unseren glauben!

    die momentane ruhe der deutschen, ist lediglich die ruhe vor dem sturm!

    für die deutschlandhasser und vernichter wird es ein böses erwachen geben!

  69. #Schüfeli

    ich tue es gleich. Ich werde demnächst gegen den Staatfür Schmerzensgeld verklagen wegen politikbedingter Bulimie!

  70. Leute, wertet die Grünen doch nicht künstlich auf und gebt Ihnen ein Gewicht und Bedeutung, die sie nicht mehr haben. Die Grünen haben ihre Zeit hinter sich. Der Schwanengesang wurde noch mal kurz unterbrochen durch Fukushima und in BaWü durch S21 und weil der Kretschmann nicht ganz so hohlbirnig ist wie der große Rest dieser Partei, aber anderswo sieht es nicht so dolle aus für die Grünen.

    In Sachsen-Anhalt ist in ein paar Monaten Landtagswahl. Derzeit stehen die Grünen bei 5%. Das ist lächerlich! Sollte es der AfD gelingen, noch ein paar Stimmen abzugreifen, fliegen die Grünen dort aus dem Landtag. Das mag machttechnisch nicht groß auffallen, aber es könnte ein Dominoeffekt eintreten, und darauf kommt es an. In RLP sieht es für die Grünen auch nicht mehr so dolle aus.

  71. #42 FanvonMichaelS. (01. Dez 2015 19:51)

    #18 kalter Zorn (01. Dez 2015 19:21)
    Warum setzt sich so ein DING nicht einfach ins Klo und zieht Wasser?
    ****************
    Jetzt hab ich den Kaffee in die Tastatur geprustet… Trotzdem: DANKE!! 🙂

    der grund ist ganz einfach!
    die hat kein klo!
    die pissen doch alle in die ecken!

  72. #80 deutsch 2015
    „individien“

    Die glauben das, weil sie sich nicht für einen Salat oder einen Rechtschreibefehler halten, sondern überwiegend sogar dem gleichen Grundgesetz folgen wie die vielen überzeugten deutschen Demokraten. Und dieses Grundgesetz ist nun mal auslegungsfähig, allerdings nicht in der Hinsicht, dass man andere ungehemmt beleidigen darf. Dafür gilt das Strafrecht – und das solltest Du wirklich mal gelesen haben, bevor Du Dich hier in neue private Schulden schmeißt.

  73. Werden die täglichen Invasorenparties auch irgendwo gesammelt? Frage an die Münchner hier: Ist euch schon mal aufgefallen, dass man von den über 140 Asylo-Standorten in Minga so gut wie nie etwas von Ausschreitungen hört? Woran das wohl liegt?

    1.12.2015 POL-FR: Lörrach: Auseinandersetzung in Flüchtlingsheim – mehrere Streifen im Einsatz, zwei Festnahmen. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3190614

    01.12.2015
    Neumünster Streit in Flüchtlingsunterkunft
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/47769/3190493

    01.12.2015
    Konstanz (ots) – Auseinandersetzung in Asylunterkunft
    Zu einer Auseinandersetzung mit einer Vielzahl von Personen ist es in der Nacht von Montag auf Dienstag in einer Asylbewerberunterkunft in Konstanz gekommen. Gegen 23.55 Uhr meldete der Sicherheitsdienst aus der zur Sammelunterkunft umfunktionierten Sporthalle der Zeppelin-Gewerbeschule, dass sich etwa 20 Personen eine Auseinandersetzung liefern würden. Die Beteiligten waren afghanische und albanischstämmige Asylbewerber welche sich gegenseitig mit Einrichtungsgegenständen bewarfen und mit Gegenständen aufeinander einschlugen. Hierbei wurden drei Beteiligte leicht verletzt. Ein Angestellter des Sicherheitsdienstes wurde bei einem Schlichtungsversuch durch einige Beteiligte ebenfalls angegriffen und leicht verletzt. Ersten Ermittlungen zufolge beteiligten sich an der Auseinandersetzung bis zu 40 Personen. Die Polizei war mit Streifen der Reviere Konstanz, Radolfzell und Singen im Einsatz. Hierbei wurden sie unterstützt durch Streifen der Bundepolizei. Ursache für die Auseinandersetzung dürfte offenbar eine Streitigkeit vom Montagmittag gegen 12.20 Uhr gewesen sein. Hierbei gerieten ein afghanischer und ein albanischer Bewohner der Unterkunft in Streit. Hierbei solidarisierten sich weitere Angehörige der jeweiligen Volksgruppe. Allerdings beruhigte sich die Situation am Mittag schnell wieder.

    01.12.2015
    Marxzell-Fischweier (ots) – Nach einer körperlichen Auseinandersetzung i. Asylbewerberunterkunft… http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3191232

    1.12.2015 http://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam-Mittelmark/Brueck-Asylbewerber-gehen-aufeinander-los

    01.12.2015
    Lübeck (ots) – Am gestrigen Montag (30.11.) stellten Polizeibeamte gegen 22.30 Uhr vor der Landesunterkunft (LUK) einen Rettungswagen fest…. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43738/3190794

  74. @ ujott, #60

    Herzlichen Dank für Ihren Kommentar. Sie sprechen mir damit aus dem Herzen. Absonderungen wie die von Ihnen zitierten disqualifizieren nicht nur die Leute, die sie äußern, sondern werfen ein schlechtes Licht auf das ganze Forum. Deshalb wünsche ich mir einen freiwilligen Verzicht auf Fäkalsprache.

    Weniger aggressive Ausdrucksweise in möglichst gutem Deutsch macht es linksversifften Gutmenschen schwerer, PI-Leser und -Kommentatoren als einzellige Dumpfbacken zu diskreditieren.

  75. #87 Defekter Kompass (01. Dez 2015 20:56)
    Ich habe meinem Finanzamt gerade als Selbständiger eine neue, völlig unzutreffende Bankverbindung mitgeteilt und damit die Einzugsermächtigungen für bislang bestehende Bankverbindungen entzogen.

    Ich habe dieses Jahr meine Bratwurst, die ich bei PEGIDA gegessen hab, als Geschäftsessen von der Steuer abgesetzt. Das ist auch eine Art, passiven Widerstand zu leisten.

  76. Die ’’Grüne Soße’’ versucht doch jede islamische oder antifaschistische Gewalttat hier im Land oder in Europa durch Unterdrückung bzw. deren Ausgrenzung derselben durch die Mehrheitsgesellschaft zu begründen

    und sowieso – irgendwie sind halt doch immer die Nazis schuld – nicht wahr !

    mehr haben sie nicht auf dem Kasten !

  77. der grüne Schleim lebt nach der ganz einfachen Gleichung , die da heißt :

    weniger , bis gar keine Deutsche = weniger , bis gar keine Nazis

    – Stimmst ?!

  78. # 97 thorin S.

    Lieber Mensch mit den hypergermanischen Vorfahren, um den Unterschied noch mal klar herauszuarbeiten:

    Einerseits sagt man „Ich esse eine Bratwurst!“ – gell, und dann gibt es noch die Redewendung

    „Du bist eine Bratwurst!“ Damit benennt man ungeschickte Menschen oder solche, die nicht zu Ihresgleichen passen.

  79. #95 Willkommenskulturbanause (01. Dez 2015 21:13)

    ———–

    #13 Ost-West Fale (01. Dez 2015 19:18)
    #5 Heinz (01. Dez 2015 19:10)

    Linksgrüne lesbische Kampfhühner wie diese vermehren sich nicht – Und das ist gut so !

    ———–

    Hoffentlich haben sie recht

    Was ist so schlimm an dem Post und wo sehen Sie Fäkalsprache?

  80. #98 hol dir dein Land zureuck (01. Dez 2015 21:20)

    Die ’’Grüne Soße’’ versucht doch jede islamische oder antifaschistische Gewalttat hier im Land oder in Europa durch Unterdrückung bzw. deren Ausgrenzung derselben durch die Mehrheitsgesellschaft zu begründen

    und sowieso – irgendwie sind halt doch immer die Nazis schuld – nicht wahr !

    Mir ist mal aufgefallen, dass in so gut wie jeder sehr grünlastigen Familie, die mir persönlich bekannt ist, in der Vorgeschichte ein Hardcore-Nazi in Funktionärsfunktion (also kein Mitläufer) zu finden war oder stramme Jungnazis, so wie Barbara Rütting, die bis zum Kriegsende ein Hardcore-BDM-Mädel war, Hitler-Fan bis ins Letzte und dann, als der Wind sich nach dem Krieg drehte, mit der gleichen ideologischen Besessenheit auf ein anderes Thema, das „grüne“ Thema umschwenkte.

    Das fällt mir immer wieder auf: diese Ähnlichkeiten in der Art, wie verbissen ideologisch in beiden – auf den ersten Blick so unterschiedlichen, aber in manchem auch so ähnlichen Spektren – vorgegangen wird, dass sowohl bei den Nazis wie auch den Grünen eine politische Haltung den Status einer Ersatz-Religion bekommt, der man sich entweder ganz und gar verschreiben muss oder aber nicht mehr Teil der „(Volks)Gemeinschaft“ ist. Da ist dann auch jede Diskussion an einem Ende angekommen.

    Auch dieses komische gefühlte Eliten-Gehabe, das Getue, man wisse – im Gegensatz zu anderen – was gut sei für andere, die – menschlich ganz subaltern – einfach nicht „weit“ genug seien, die Vorteile der neuen Weltordnung richtig einzuschätzen.

  81. von Berg …. Das Adelspack war schon immer ein Feind des Volkes und hat es für ihre eigenen Ziele verkauft:

    Beispiele

    Bernhard von Galen, Fürstbischof von Münster, vermietet von 1665-1676 tausende zum Kriegsdienst gepresste Bauernsöhne nacheinander an England, Frankreich, Spanien, Dänemark für deren Kriege und verdient neben der Miete an jeden Gefallenen, Verwundeten und Verkrüppelten. (Die heutigen Nachfahren erfreuen sich noch immer an dem damals gemachten Vermögen.)

    Die Landgrafen von Hessen-Kassel verkauften von 1677 bis 1815 zehntausende von Landessöhnen an England und Holland. Erlös waren mehrere Millionen Pfund Sterling in Gold.
    In dem Geschäft waren auch der Herzog von Braunschweig, der Markgraf von Ansbach, Graf von Hessen-Hanau, König von Hannover Grafen von Waldeck und von Anhalt-Zerbst, usw.

    Jetzt wird das deutsche Volk für ein buntgrünes, multikulturelles Hirngespinst an den Islam verkauft.

  82. weniger , bis gar keine Deutsche = weniger , bis gar keine Nazis

    – Stimmst ?!

    bleibt noch hinzuzufügen : “Nazi“ ist bei den Grünen so ziemlich alles und jedes was nicht für sie ist , ganz besonders wenn es sich um ihre Heiligen Kuh – dem Ausländer – geht .

    Je mehr Ausländer = je weniger Deutsche , dass ihr Credo !

  83. #35 Suppenkasper (01. Dez 2015 19:42)

    Mach lieber keine Witze über religiöse Wahnvorstellungen.Frag dich mal lieber,ob diese Steinzeit(un)menschen das für eine Strafe ihres Mördergötzen halten und zur „besänftigung“ der wütenden und rachsüchtigen „Gottheit“ ein paar „Kuffar“ opfern wollen.

    Dann wären diese Kalashis nämlich in Lebensgefahr und zwar weil sie sich nicht diesen inzuchtgeschädigten Wilden und ihrer Metzgerreligion unterwerfen wollen,indem sie die Symbole der Unterwerfung tragen und sich nicht irgendwelchen schwachsinnigen „Reinheitsregeln“ unterordnen.

    Meine Devise ist ja sowieso:“Lieber verrecke ich,alsdass ich ein Sklave von mord-und eroberungssüchtigen Raubnomaden werde!!!“

  84. Dann sollen doch die Grünen Deutschhasser den Anfang machen und sich selbst entsorgen.
    Einfach eine hohe Klippe hinabspringen und Ruhe ist.

    @ #88 deutsch2015 …da haben Sie recht.

  85. Gibt es den sogenannten Radikalenerlass nicht mehr?Das solche Ungeheuerlichkeiten überhaupt geäußert werden ist kaum zu ertragen. Und das ist ja nur für das Mikrofon. Was dieses elelhafte Mistvieh sonst so unter ihren Genossen absondert, möchte man gar nicht erst hören. Was in den 80ern noch als Politikskandal galt, das ist heutzutage politischer Alltag. Die Schlampe war in der Schule noch eine Außenseiterin. Jetzt rächt sie sich. Traurig ist nur das sie ihren Traum nicht zu Ende denkt. Was ist denn so schön an ihrere Vision von einem Deutschland das aus Muslimen besteht. Was hat die dumme Nuss davon? Wer hat überhaupt etwas davon? Zum Arbeiten sind die Moslems jedenfalls nicht hier. Mal angenommen, ihr Eroberungsfeldzug klappt. ……..und dann? Glauben diese Stubben das dann irgendwas besser ist als jetzt. Die wahren Probleme kommen nicht von „den Deutschen „. Die Politiker, die jetzt regieren ,sind diejenigen die
    schuld sind an der Lage in der das Land steckt. Da ändert es nichts, das mehr oder weniger Islam Freier hier sind. Die nächsten Generationen tun mir sehr leid……….sie werden sich auf jede Menge Ärger einstellen müssen. Und nur ,weil solche Leute wie diese bescheuerte Kuh ihren Wahnsinn ausleben und dafür sogar noch Geld bekommen. Sagenhaft. ……………

  86. Vielen Dank für diese entlarvende Kostprobe.

    Aber diese Tussi zeigt, wohin die Reise gehen soll. Und an der Kirchenvertreterinne auch ganz eifrig mitmischen, Stichwort:“Interkulturelle Öffnung“.

  87. #65 ujott (01. Dez 2015 20:15)


    Bei so manchen posts hier kann man echt die Motten kriegen, so unterirdisch wie die sind…

    Sorry, die Vorlage dieser Frau Berg war so „unterirdisch“ …

  88. Das gute an der kommenden multi-ethnischen Gesellschaft, in der nur noch die körperlich Überlegenden eine Daseinsberechtigung haben werden, ist doch, dass solche Weibsbilder, wie im Video zu sehen, ein gar nichts mehr zu sagen haben werden. Und das ist gut so! 🙂

  89. Diese Grünen Deutschenhasser werden mit Steuergeldern durchgefüttert, die DEUTSCHE Arbeitnehmer erwirtschaftet haben.
    Die 68er haben die Saat gelegt, aus der sich diese Brut immer mehr entwickeln konnte.
    Mit Natur- und Umweltschutz sah es anfänglich auch harmlos aus. Haben die Bundesbürger diese fatale Entwicklung verschlafen?
    Seit einiger Zeit haben sich diese Gutmenschen voll auf Hass gegen alles Deutsche eingeschossen. Wir dürfen unser Vaterland denen nicht überlassen!

  90. Gestern in der MZ über eine Schande durch den LINKEN=SED Landrat Dannenberg in der Lutherstadt Wittenberg gelesen:

    Seit einigen Jahren steht im Eingangsbereich des Kreishauses in der Breitscheidstraße im Advent ein Weihnachtsbaum, an dem Kinder aus Kinderheimen und Pflegefamilien ihre Wünsche zum Fest auf kleinen Zetteln hinterlassen, die bis zum Weihnachtsfest von Mitarbeitern der Verwaltung erfüllt werden.

    „Dieses Jahr dürfen die deutschen Kinder keinen Wunsch an den Weihnachtsmann abgeben, sondern ausschließlich Kinder aus Asylfamilien“, beklagt eine MZ-Leserin

    Ein ähnlicher Text machte auf Facebook die Runde. Kinder aus muslimischen Familien würden kein Weihnachten feiern. „Warum also haben sie Anspruch auf Geschenke, aber unsere Kinder nicht?“

    http://www.mz-web.de/wittenberg-graefenhainichen/adventsaktion-in-wittenberg-weihnachtswuensche-fuer-fluechtlingskinder-unerwuenscht-,20641128,32653970.html#disqus_jump_target

    Schlimme Benachteiligungen werden auch aus anderen Städten gemeldet….!!

  91. Habt ihr das die eigens gespießt?! Gut so.

    Diese v. Berg ist ein Erzfeind des deutschen Volkes. Mit allen – legalen – Mitteln zu bekämpfen dieses Weib.

    Guckt euch ihr Hassgesicht an. Das ist der innere Feind Deutschlands. Merken, merken, merken …

  92. Was für ein Gestammel! Die Tante kann sich ja nicht mal richtig ausdrücken. „Und das ist auch gut so!“ ist Kleinkindersprache. Ausserdem wird sie noch eine schöne Überraschung erleben: Wenn die Muslime erstmal die Mehrheit sind, ist es vorbei mit ihrer Parlamentstätigkeit! Da heisst es dann: Burka überziehen und zu Hause bleiben!

  93. Wir politiker von grüne spd cdu csu fdp haben alle kein verstand und labern den ganzen tag bockmist.Das Deutsche Volk ist uns scheiss egal .

    Alle ab im knast und die schlussel ins meer werfen das sie elend krepieren ,sau bande die .

  94. Und die beiden humanoiden Lebensformen hinter der Grünen-Tussi sollten sich auch so bald als möglich ’ne Burka überziehen!

  95. Was diese Volksverräterin absondert, das sind wir doch von den Grünen seit Jahren so gewöhnt. Die sagt ja nichts substantiell Neues. Insofern kann man sich die Aufregung sparen. Die Grünen waren und sind eine der desktruktivsten Kräfte in Deutschland, und darum gilt es, sie mit allen zur Verfügung stehenden demokratischen Mitteln zu bekämpfen. Vor allem die Aufklärung des deutschen Volks darüber, welche Verbrecher es als seine „Vertreter“ in den Parlamenten sitzen hat, ist bitter nötig.

  96. Man sieht bes. bei Gruen diese Massierung von Hassdeutschen, zu denen auch Roth, Trittihn, Goering und Konsorten gehoeren, die Liste ist lang.

    Aber auch bei SPD sind sie konzentriert vorhanden, sie waehlen nur ihre Worte etwas geschickter, der Sinn ist der Gleiche, Deutschland verrecke wie es ihre Schlaeger von der Antifa/Autonomen immer wieder toenen.

    In der Auswirkung ist jedoch die Irre Kanzlerin Spitze, die mit ihrer unqualifizierten, unbeschraenkten Einladung diese Asylbetruegerlawine ausloeste, hilflos alle moeglichen Erklaerungen ja Zauberformeln abgibt, die allesamt sinnlos sind, Milliarden kosten (wie im Falle Tuerkei) wo Erdowahn immer am laengeren Ende sitzt und taktisch die Schleusen oeffnet oder schliesst, je nachdem wie Deutschland bzw. EU seinen Forderungskatalog erfuellt,

    der Visafreiheit fuer Tuerken beinhaltet, katastrophal fuer Deutschland,

    Beitrittsakzeptanz verlangen wird, katastropahl fuer Europa

    d.h. Europa und D werden nunmehr ganz offiziell von Sunniten aus Arabien und der Tuerkei ueberschwemmt und zur Beute genommen, dafuer muss der EU Steuerzahler # Milliarden noch blechen,

    waehrend Junge Familien, Rentner in D oft in Armut versinken,

    Infrastruktur aus allen Fugen faellt und das Wahlvolk gerade aufwacht, von welch unfaehigen Lumpen es regiert wird, die allesamt ihren Amtseid brechen.

  97. Da habe ich noch was, ein Interview mit dem britischen Islamwissenschaftler Bernard Lewis aus dem Jahre 2004:

    DIE WELT, Mittwoch, 28. Juli 2004, Seite 6:

    Europa wird am Ende des Jahrhunderts islamisch sein

    Der Islamforscher Bernard Lewis über den Zustand der arabischen Welt und warum die Herrscher Israel als Blitzableiter brauchen

    (…)

    DIE WELT: Wird die EU ein globales Gegengewicht zu Amerika bilden?

    Lewis: Nein. Neben den Vereinigten Staaten werden künftig globale Spieler China, Indien
    sowie möglicherweise ein gesundendes Russland sein. Sicher weiß niemand, welcher Art die Macht in Moskau sein wird, aber gewiss nicht kommunistisch. Europa wird Teil des arabischen Westens sein, des Maghrebs. Dafür sprechen Migration und
    Demographie. Europäer heiraten spät und haben keine oder nur wenige Kinder. Aber es gibt die starke Immigration: Türken in Deutschland, Araber in Frankreich und Pakistaner in England. Diese heiraten früh und haben viele Kinder. Nach den aktuellen Trends wird Europa spätestens Ende des 21. Jahrhunderts muslimische Mehrheiten in der Bevölkerung haben.

    http://www.trafoberlin.de/pdf-dateien/Bernard%20Lewis%20Islamisches%20Europa%20Juli%202004.pdf

    Siehe auch dieses Interview von 2006:

    19.04.06

    „Europa wird islamisch“

    Die Christen werden zur Minderheit in Europa. Gegen den Iran braucht es Härte. Amerika ist bedroht. Ein Gespräch mit dem renommierten Islamwissenschaftler Bernard Lewis

    Mehr:

    http://www.welt.de/print-welt/article211310/Europa-wird-islamisch.html

  98. @ Ost-West Fale, #98

    Soo schlimm ist „Linksgrüne lesbische Kampfhühner wie diese vermehren sich nicht – Und das ist gut so !“ nicht, aber auch nicht besonders originell. Mir und vermutlich ujott ebenso geht es um die Gefahr des Verkanntwerdens. Hasserfüllte, wutentbrannte Kommentare sind Wasser auf den Mühlen der Gegner, die sich nämlich elegant mit einem „Siehste, solch (Un-)Geistes Kind sind PI-Sympathisanten“ zurücklehnen können.

    Hier noch ein Negativbeispiel: „ich habe die Vermutung, das die vornehm und aristokratische gute Frau von Berg bipolar gestört im eigenen Körper gefangen ist, würde mich nicht wundern, wenn es zudem in ihrer Nähe seit Jahren stets nach billigen Fusel riecht, nur die C. Roth ist noch schlimmer als diese “ Grüne Genossin “ und Dame von hohem Adel“ In einem einzigen Satz sind sechs Zeichen-, Grammatik und Rechtschreibfehler untergebracht, und sein Informationsgehalt ist dürftig.

    Wer auf PI kommentiert, übernimmt eine Mitverantwortung für die Außendarstellung dieser Seite. Hier wird man nicht so zensiert wie in der Systempresse, aber das ist doch noch lange kein Grund, auf den Tisch zu scheißen.

    Und wer es mit dem Geifern übertreibt, setzt den Betreibern von PI unnötig zu. Man könnte sie womöglich zu einer Moderation zwingen, wenn Beleidigte Anzeige erstatten…

  99. #27 Dieter Wallheim (01. Dez 2015 19:31)

    #24 Babieca (01. Dez 2015 19:28)

    Immer ein Genuss!

    _____________

    X2

  100. Wie sagte schon Gunnery Sergeant Hartman in Full Metal Jacket: „(Frau von Berg) Sie merk ich mir vor, Ihr Arsch kommt auf meine Liste!“

    Ich kann die Grünen einfach nicht ab, auch dieses Exemplar nicht.

  101. #88 Paula

    In Sachsen-Anhalt ist in ein paar Monaten Landtagswahl. Derzeit stehen die Grünen bei 5%.

    In Baden-Württemberg sollen es laut einer Umfrage 27% sein. Das ist gar nicht mal so unrealistisch, wenn man bedenkt, was für eine Indoktrinationswelle dort gerade in den Schulen läuft.

    Also fokussiert bitte nicht alles nur auf Merkel, sondern auch mal um die linksgrünen Lehrer kümmern, die unseren Kindern solche Dinge in den Kopf setzen!

  102. Grüne Erziehung

    „Bombe oder Böller – das lässt sich auf Anhieb kaum unterscheiden. Der Grüne Hans-Christian Ströbele fordert deshalb ein Verbot besonders lauter Feuerwerkskörper. ‚Die Leute wissen ja nicht, was das ist, was so fürchterlich bumst.'“ (http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/stroebele-will-nach-anschlaegen-laute-boeller-verbieten-a-1065568.html#utm_source=wirtschaft#utm_medium=medium#utm_campaign=plista&ref=plista) Genau, die Leute sind ja alle zu blöd, um zu verstehen, dass Silvesterfeuerwerke im Allgemeinen keine Bombenattentate sind.

    Die Verachtung, die die Politikerkaste für den Souverän hegt, ist nicht mehr zu überbieten. Teile der Wahrheit verunsichern ihn, und er hat noch nie von lauten Silvesterfesten gehört. Ich bin kein Freund dieser Böller, aber sie verbieten zu wollen, weil sie für Bomben gehalten werden könnten, beleidigt einfach nur die Intelligenz.

    Obwohl… Vielleicht lässt sich ja mit dieser „Argumentation“ ein Burkaverbot durchsetzen: Die Leute wissen ja nicht, was das ist, was sich da so fürchterlich vermummt, sie wissen nicht, ob oder welche Waffen unter den Säcken mitgeführt werden.

  103. das haben schon so viele grüne gesagt aus allen richtungen

    den linksextremen interessiert nur ein

    multimensch/multirelgion/multikult einheit/gleichheit aller menschen gleichheit von mann und frau

    alles was ihrgendwie anders denkt wird totalitär entgegengetreten mit allen kriminellen zur verfügung stehenden mitteln

    besonders verhasst ist nationales wie grenzen oder nationalstaaten

    heufig ist auch das der linke genau das gegenteil machen will was sein feind will (warum kommen jetzt wohl massen illegaler immigraten und warum auch genau moslime?)

    es schafft einen gegensatz

  104. dieses denken kommt bei einer frau 10 mal heufiger vor als beim mann

    und ist auch sehr viel heufiger vorhanden bei einen mann der transgender ist

    man sehe doch die verwandlung der angela merkel nur richtung links

    es hies dann von CDU/CSU seiten dann auch das man eigendlich nur noch grüne interessen übernommen hat

    und dann das selbse vom papst (zitat ich habe eigendlich nur noch grüne interessen)

  105. Die Revolution wird kommen. Meine Hoffnung ist vor allem an einer wichtigen Tatsache geknüpft: Die Polizei und das Militär ist noch zu 80-90% DEUTSCH!!! Die werden am Ende, wenn das Volk auf begehrt auf die Seite der DEUTSCHEN wechseln, wenn es anfangen sollte zu knallen. Deshalb wird es Zeit, dass endlich was passiert, bevor die dreckigen Grünen und Linken auch diese zwei wichtigen schlüsselpositionen UNTERWANDERT HABEN:.. ALSO es ist kurz nach 12. JETZT MUSS ETWAS PASSIEREN , sonst ist es zu spät !!! Reconquista NOW !!

  106. Wo kommen denn alle nur diese gestörten her. Haben unser Verrücktensnstalten Ausgang. Dafür gibt es dann ein Podium. Die gehören doch alle weg…….Was muss in deren Kindheit passiert sein um jetzt solche Ideen zu verbreiten. Ob da noch jemand helfen kann? Ich bezweifle das. Was macht aber eine Gesellschaft mit diesen ganzen kranken ? Und es kommen immer mehr dazu.

  107. Ich glaube fest daran, dass die „Grünen“,als Partei, von der politischen Bildfläche verschwinden werden.
    Sie sind überflüssig geworden, werden nicht mehr gebraucht.
    Andere Parteien haben ihre Ideologien übernommen.
    Sie sind bald Geschichte.
    Ganz sicher.

  108. Und so was hat unsere jugendlichen erzogen. Dir gehört durch ihre einseitige objektive Darstellung zu ihren Vaterland das Lehramt entzogen. Das ist Hetze gegen das Deutsche Volk. Hoffentlich wird da mal was gemacht ihr hochgeschätzten (Deppen) darf man ja nicht mehr schreiben, Sorry, Politiker.

  109. Was für ein Hass, was für eine Hetze von diesem grünen Xxxxxxweib!

    Nüchtern betrachtet ist sie psychisch schwerst erkrankt, evtl. kann sie dafür nichts.
    Dennoch hätte sowas niemals in die Politik kommen dürfen.
    Die durchgeknallte Alte ist genauso gemeingefährlich, wie das links-faschistische Milieu, das diese Hassweiber massenhaft erzeugt (und eben auch krank gemacht) hat.

  110. #123 TFr (02. Dez 2015 04:31)

    #88 Paula

    In Sachsen-Anhalt ist in ein paar Monaten Landtagswahl. Derzeit stehen die Grünen bei 5%.

    In Baden-Württemberg sollen es laut einer Umfrage 27% sein. Das ist gar nicht mal so unrealistisch, wenn man bedenkt, was für eine Indoktrinationswelle dort gerade in den Schulen läuft.

    Ja. BaWü würde ich aber wirklich als einen sehr speziellen Sonderfall einstufen. Dass die Grünen dort so stark sind, liegt meiner Ansicht nach vor allem an drei Faktoren: a) der extremen Schwäche der SPD (derzeit angeblich 18 % (Forsa) bzw. 16 % (INSA) – viele klassische SPD-Wähler hätten meiner Ansicht nach lieber den Kretschmann als den…öh…wie heißt er noch gleich? – dieser zum Islam konvertierte Musliminnengatte von der SPD…). Und b) die Grünen profitieren bis heute von der Stuttgart 21-Sache. Und c) Kretschmann wird als Ministerpräsidenten-fähig betrachtet und als Realo, auch was die Flüchtlingspolitik angeht, genauso wie Boris Palmer, der ja von seiner eigenen grünen Partei schon in die rechte Ecke gestellt wurde, weil er sich kritisch zur Flüchtlingspolitik geäußert hat.

    Dazu kommt allerdings natürlich auch, dass die grüne Indoktrination in BaWü wirklich EXTREM ist, das stimmt schon.

    Auf das Abschneiden der SPD bei den nächsten Landtagswahlen in BaWü bin ich wirklich sehr gespannt. Wenn man noch in Rechnung stellt, dass die SPD bei Forsa und der Forschungsgruppe Wahlen bei Wahlumfragen bei Landtagswahlen wie von Zauberhand fast immer zwischen 8 und 10 % höher angesetzt werden als sie dann tatsächlich abschneiden (INSA ist realistischer), dann kann man bei dem derzeitigen Trend davon ausgehen, dass die SPD unter 15% (!!!) landen wird.

  111. Eine krankhaft gestörte Auffassung hat diese grüne Frau. Aber das passt zu ihrer Partei. Hier hat sie es deutlich ausgesprochen. Sie freut sich darüber, dass Deutsche in der Minderheit kommen. Als was sieht sie sich ? Nicht als Deutsche ? Hat sie soviel Selbsthass ? Auf ihre Kultur ? Die deutsche Leitkultur ist indiskutabel. Wer hierher kommt, hat sich unseren Sitten und Gebräuchen, unseren Gesetzen anzupassen. Er hat deutsch zu lernen. Ich sage: Wer in einem Jahr nicht fließend deutsch spricht, der sollte abgeschoben werden.

  112. Für mich ist Frau von Berg, eine fanatische Extremistin, die am Rande der Gesellschaft gefährliche und menschenverachtende Ideen ausbrütet.
    Dies Beispiel zeigt, wie zerstörerisch die Grünen gegen uns Deutsche agieren und hetzen.
    Das ist unerträglich.
    Gleichzeitig lehrt das Beispiel, wie wichtig es ist, diese Gruppierung aus dem öffentlichen Leben zu verbannen – indem sie keiner mehr wählt.
    Hoffentlich !!!

  113. Sehr verräterisch, Frau von Berg!

    Sie hoffen also darauf, daß eine Integration der Zuwanderer auch in 20, 30 Jahren nicht gelingt. Denn wie wollten Sie sonst Mehrheiten von Minderheiten unterscheiden bzw. Deutsche von Nichtdeutschen?

  114. #56 Fuerchtet Euch nicht (01. Dez 2015 20:07)

    Berg wurde 2000 an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald mit einer Dissertation über „Uncomfortable Mirror: (De-) Kolonisation in Gedichten zeitgenössischer nordamerikanischer indigener Autorinnen. 1973–1997“ promoviert.

    Unglaublich, oder? Gleichzeit proklamiert sie die eigene Kolonisierung.

    Sehr richtig – die Frau Doktor Vondeblotz hat eine veritable schizoide Störung, und merkt es gar nicht. Oder hat man Häuptling Sitting Bull oder Konsorten jemals Folgendes sagen hören?

    „Der weiße Mann wird kommen und uns unser Land rauben, er wird unsere Männer abknallen, er wird mit unseren Frauen schlafen, unsere Alten verrecken lassen und unsere Kinder in Reservate sperren. Er wird eine superkriminelle Gesellschaft schaffen – UND DAS IST AUCH GUT SO!“

    Wo der Selbsterhaltungstrieb zum Verbrechen erklärt, und der Irrsinn zur Staatsdoktrin erhoben wird – da regieren die Roten Garden, die Grünen Khmer, und Merkel !!

  115. #42 Haremhab (01. Dez 2015 19:49)

    Zeigt die mal an wegen Volksverhetzung.

    Bei solchen faulen, feigen Schlappärschen bekomme ich immer das Kotzen!

    Mach´s doch, Sprücheklopfer, aber erst mal würde ich nachschlagen, was Volksverhetzung ist. Das bestimmt nicht!

    Igitt!

  116. Da in den Augen der 68er unsere Gesellschaft unbelehrbar ist, versucht man von außerhalb neue Mitstreiter gegen den großen Feind, das Großkapital, zu finden.

    Schon Adolf Hitler war entzückt von den Moslems: Sie waren schon damals die größten Feinde der Juden und dem seiner Meinung damit verbundenen Großkapital, welches die Menschen versklavt.
    Gegen das Großkapital kämpfen sowohl Sozialisten als auch Nationalsozialisten.

    http://www.monatliche.at/holt-die-fluechtlinge-im-kampf-gegen-den-kapitalismus/

  117. Bleibt nur zu hoffen, daß es an der schicken Elbchaussée, wo Frau von Berg vermutlich lebt, bald genau so multikulturell wird, wie in Harburg.

    Damit Frau Berg dann als Mann’_*In mit Menopausenhintergrund zum Genderflüchtling wird und verzweifelt nach einem Land sucht, daß ihr/ihm Asyl und Schutz vor Steinigung gewährt!

  118. #133 Paula

    Das letzte Wahlergebnis dürfte mit Fukushima zu erklären sein. Von da an begann die Indoktrination.

    Der sogenannte „Bildungsplan“ ist nur Ablenkung. Linke Indoktrination braucht keinen Lehrplan. Die weisen einfach die Schulaufsicht an, nicht mehr einzugreifen, und die linken Lehrer können sofort loslegen.

    Der „Bildungsplan“ ist nur ein Manöver, den sie „zurückziehen“, wenn die Elternproteste zu stark werden. Und die Demo für alle fällt darauf rein.

    Es geschieht genau das, was schon in den 70ern in den SPD-Bundesländern passiert ist: Linke Indoktrination wird nicht offiziell festgeschrieben, sondern geschieht heimlich. Die verbindlichen Lehrpläne werden abgeschafft und durch andere Pläne, die man damals „Rahmenpläne“ nannte, ersetzt. Diese enthielten nur verklausulierte Formulierungen, weil die sich damals noch nicht trauten, die Vorhaben offen auszusprechen.

    Man sollte jetzt die Demos auf Baden-Württemberg konzentrieren und umfassende Aufklärungsarbeit betreiben. Vor allem sollte man klarmachen, daß ein zurückgestellter „Bildungsplan“ keineswegs eine Zurückstellung der Manipulation bedeutet. Jeder sollte genau darauf achten, was in der Schule seiner Kinder abläuft.

  119. Wer „Ett-nien“ sagt, statt „Eeth-ni-en“, naja, im Kopf hat sie nichts.
    Was soll einen da noch wundern, was sie sonst sagt!
    Aber wer wählt diese Leute???!
    Leute, die noch weniger im Kopf haben!!!!

Comments are closed.