Print Friendly, PDF & Email

Montenegros Premierminister Milo Dukanovic bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Nato-Generalsekretär Jens StoltenbergDer kriegsgeile, völlig verkommene Westen hört nicht auf, die Welt zu destabilisieren, überall Unruhen anzuzetteln und auf Krieg zu setzen! Jetzt hat man das Russland-affine Montenegro in die NATO eingeladen. Da haben die debilen Schmierer in der Lügenpresse und unsere Polithammel im letzten Jahr immer wieder über die Ursachen des Ersten Weltkriegs diskutiert: „Wie konnte es dazu kommen?“ und so. Und sind sie auf dem gleichen Weg wie damals:

Der „arabische Frühling“, von EU und NATO begrüßt und herbeigebombt! Dann die Destabilisierung Syriens mit amerikanischem, europäischem und arabischem Geld und Waffen für „Dissidenten“ und „Opposition“. Das Ergebnis sehen wir jeden Tag! Die freche und unverschämte, jahrelange Ausdehnung der EU nach Osten, um Russland einzukreisen! Höhepunkt, Putsch in Kiew und Bürgerkrieg!

Und jetzt wollen sie das kleine Montenegro auch noch! Das Land ist längst gespalten, aber das schert doch die FAZkes und von der Atlantikbrücke Geschmierten in der Lügenpresse nicht, die stinkendsten Argumente kommen denen so süß von den Lippen wie Honig.

Klar, Montenegro soll auch eine Ukraine werden. Das wollen der ignorante Neger im Weißen Haus, die Wahnsinnigen in Brüssel, die Irrsinnigen in Berlin bis zu den Imbezilen in WELT und FAZ! Hauptsache Putin und Russland gehen auch noch kaputt! Was scheren uns jahrelange neue Kriege vor und hinter dem Ural.

Gerade wird Deutschland unrettbar kaputtgemacht, Grenzen hat es keine mehr, es ist weder ein Staat, noch ein Rechtsstaat, und gleichzeitig schicken die total durchgeknallten Politiker hier Truppen nach Syrien, Mali und sonstwohin, um dort Staaten zu retten, während sie in anderen Regionen wiederum wie eben in Osteuropa Staaten aus Jux und Tollerei und Größenwahn zerstören!

Wann hat es so einen chaotischen Wahnsinn je gegeben?

(Foto oben: Montenegros Premierminister Milo Dukanovic bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

145 KOMMENTARE

  1. Berlin. Die Zahl der neu nach Deutschland kommenden Flüchtlinge ist in den vergangenen Tage zwar gesunken, die Bundespolizei sieht aber noch keine Trendwende.

    Im Schnitt seien es rund 3500 Menschen am Tag gewesen, vor knapp einer Woche noch mehr als 6000, sagte ein Sprecher des Bundespolizeipräsidiums.

    Von einer Trendwende könne man nicht sprechen. „Es geht lediglich um die vergangenen drei bis vier Tage.“ Ein Grund für den Rückgang könne stürmisches Wetter rund um Griechenland gewesen sein. Dass die Zahlen wieder steigen, sei nicht auszuschlie

  2. Die NATO ist die USA!

    Sie wollen soviel wie mögliche Länder unter ihre militärische Knute bringen – gegen Russland, aber auch gegen China und andere vermeintlich Feinde.

    Flinten-Uschi hat es heute im Bundestag herausgelassen.

    BW-Einsatz unter US-Kommando!

    Man hätte aber Veto-Möglichkeiten….

  3. Und zwei irre Weiber schicken unser Land in einen neuen Krieg. Die irre Kanzlerin und Flinten-Uschi.

    Politik geht neuerdings so: Erst ganze Regionen destabilisieren. Waffen liefern und Flüchtlinge „produzieren“. Dann mit einer Kriegsmaschinerie alles in Klump hauen. Und später mit Unsummen von Euros Aufbauhilfe leisten.

  4. Leute, wir haben doch seit mehr als 70 Jahren Frieden gehabt. So geht das nicht. Wer sich mit der Geschichte der Privatbankiers wie Warburg, Schiff, Rockefeller und Rothschild beschäftigt (auch mit dem „Monster von Jekyll-Island“ = die Gründung der FED lt. Woodrow Wilson), der weiß, das mit Kriegen am meisten verdient ist. Ganz einfach, in dem man beide Seiten finanziert wie in allen Kriegen der letzten 100 Jahre. Und das ist nicht mal eine „rechte Verschwörungstheorie“, das hat mir sogar mein etwas linksliberaler Geschichtsprof damals beigebracht. Und auch ist für mich Fakt, das die Globalisierer und ihre Hintermänner quasi jede wichtige Regierung über ihre Gewährsleute gekapert haben. Somit dürfte klar sein, das wir uns darauf einstellen können, das die fetten Jahre hier vorbei sind und wir jede Menge Konflikte erleben werden. Ob Symetrisch oder Asymetrisch, das werden unsere NWO Akteure entscheiden, aber nicht wir.

    Hey, nich etwas OT. Ich habe einen Kumpel, der schnuppert als Esoteriker öfters zu lange an seinen Räucherkerzen, aber sonst ist er kein Alternativer Gutmensch, sondern durchaus auf unserer Linie. Und der Empfahl mir mal die Lektüre des bayerischen Hellsehers Alois Irlmaier. Und da las ich:

    Im Jahre 1992 wurde folgende Voraussage von Irlmaier veröffentlicht, die er in den 50er-Jahren einem Nachbarsmädchen mitgeteilt haben soll:

    »Mädchen, du erlebst die große Umwälzung, die kommen wird.

    Zuerst kommt ein Wohlstand wie noch nie.

    Dann folgt ein Glaubensabfall wie nie zuvor.

    Darauf eine noch nie da gewesene Sittenverderbnis.

    Alsdann kommt eine große Zahl fremder Leute ins Land.

    Es herrscht eine hohe Inflation.

    Das Geld verliert mehr und mehr an Wert.

    Bald darauf folgt die Revolution [in Deutschland].

    Dann überfallen die Russen über Nacht den Westen.«

    Naja, wenn man daran glauben mag, ist es schon verblüffend, wie die Aussagen zutreffen auf die heutige Zeit.

    Esoterik off :mrgreen:

  5. Ich fordere ungern Rote Karten, aber dieser Artikel wäre eine passende Gelegenheit, sich von kewil zu trennen. Für die Klickzahlen wäre es zwar abträglich, aber die Glaubwürdigkeit würde wieder steigen. Der Kreml-Proll hat zwar einen gewissen Unterhaltungswert, aber wenn ich Russenpropaganda lesen wollte, würde ich Elsässers Blog oder die anderen Russenseiten aufrufen. PI sollte vielleicht eher mal die einseitigen Russenlügen widerlegen und für die Freiheit und Unabhängigkeit der osteuropäischen Staaten einstehen, damit würde man geradezu in eine Marktlücke vorstoßen.

  6. #2 Berlin (02. Dez 2015 14:18)

    Berlin. Die Zahl der neu nach Deutschland kommenden Flüchtlinge ist in den vergangenen Tage zwar gesunken, die Bundespolizei sieht aber noch keine Trendwende
    —————
    Gestern im „Weltspiegel“ auf NDDR3 :
    Im Iran hocken noch Millionen von Afghanen in Lagern, die der Iran loswerden will und in Kabul stellt die Regierung Tausende von Visa aus.

  7. #5 Phlixx (02. Dez 2015 14:24)

    Ich sachs gerne und immer wieder: DER WAHNSINN KENNT KEINE GRENZEN!!!

    (Wo sind eigentlich Deutschlands Grenzen geblieben?)

  8. #7 Batemann

    Geh weg hier, wenn es dich so nervt. In der linkslastigen Wikipedia können sie solche wie dich bestimmt noch gebrauchen 🙂

  9. Wenn Montenegro in die Nato kommt hat das auch Vorteile!

    Gerade in Montenegro gibt es viele Menschen, die sympathisieren eher mit Russland als mit der westlichen Kriegs-Nato. Ich denke auch in Montenegro hat auch Russland viele „informelle Mitarbeiter“ bei der Armee und der Verwaltung untergebracht. Und schon wegen den kulturellen Gemeinsamkeiten hat der russische Auslandsgeheimdienst beste Kontakte auf den Balkan.

    Ich denke mal wenn Montenegro in die Nato kommt, dann sind die Russen bestens über Kriegsvorbereitungen des westlichen Angriffskrieg-Bündnisses informiert und können jederzeit gegenhalten und gebührend reagieren.

    🙂

  10. Ich bin sehr erfreut, Kewil, hier wieder vermehrt Artikel von Ihnen zu lesen! PI hatte in letzter Zeit sehr nachgelassen, war fast nur noch eine Aufwärm-und-Resterampe für andere Blogs geworden, nun kehren Sie zurück zu alter Stärke!

    Dieser chaotische „Wahnsinn“, den unsere deutschen Politiker im Verbund mit denen der NATO anrichten, hat aber leider Methode, ist ganz im Sinne der wohlbekannten Pläne von Hooten und Konsorten: Europa soll als Wirtschafts- und Wissenschaftskonkurrenz marginalisiert, seine Bevölkerung mit Drittwelteinwanderern vermischt und damit verblödet werden, die letzten brillanten Köpfe dürfen dann in den USA um Asyl nachsuchen, und alles ist gut und bestens geregelt für die Eine-Welt-Regierung; und ganz nebenbei entsteht auch noch die Eine-Welt-Religion, unsere chtistlichen Kirchen arbeiten doch schon recht fleißig an ihrer Auflösung.

  11. OT

    Streit in Konstanzer Flüchtlingsunterkunften zwischen Afghanen und Albanern eskaliert

    Laut Ludwig Egenhofer könnten solche Streitigkeiten in Zukunft häufiger vorkommen. „Die ersten Abschiebebescheide für die Bewohner der Notunterkünfte sind raus. Die Personen, die gehen müssen, sind einfach frustriert. Da kippt die Stimmung schneller“, versucht er die Situation zu erklären. Gleichzeitig müssten sie bis zu ihrer Abschiebung mit anderen Asylbewerbern zusammen leben, die in Deutschland bleiben dürfen. Das verschärfe die Situation. Ohnehin sei der Alltag in den Notunterkünften schwierig, sagt er.

    Ihr Ansprechpartner für Rückfragen:
    Ludwig Egenhofer
    Landratsamt Konstanz
    Sozialamt/Untere Aufnahmebehörde
    Tel.: +49 7531/800-1150
    E-Mail: Ludwig.Egenhofer@LRAKN.de

    http://m.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/konstanz/Streit-in-Konstanzer-Fluechtlingsunterkunft-eskaliert;art372448,8348972

  12. Jau, kewil, alter Kommunist. Ohne die „kriegsgeile NATO“ könntest du deinen geistigen Dünnxxxx nicht absondern, sondern wärst im schönen Sibirien und dürftest dort im GULAG Aufbauarbeit für die „glorreiche Sowjetunion“ leisten.

  13. #7 Bateman (02. Dez 2015 14:26)
    Ich fordere ungern Rote Karten, aber dieser Artikel wäre eine passende Gelegenheit, sich von kewil zu trennen. Für die Klickzahlen wäre es zwar abträglich, aber die Glaubwürdigkeit würde wieder steigen. Der Kreml-Proll hat zwar einen gewissen Unterhaltungswert, aber wenn ich Russenpropaganda lesen wollte, würde ich Elsässers Blog oder die anderen Russenseiten aufrufen. PI sollte vielleicht eher mal die einseitigen Russenlügen widerlegen und für die Freiheit und Unabhängigkeit der osteuropäischen Staaten einstehen, damit würde man geradezu in eine Marktlücke vorstoßen.

    Da weiß ich gar nicht mehr, was ich Ihnen verlinken soll, denn die USA machen ja keinen Hehl aus ihren Absichten. Eigentlich reicht das folgende Buch.Es ist sozusagen der „Plot“ für das große Ganze. Da müssen Sie sich fragen: „Warum ist dieses Buch nicht mehr in deutscher Sprache erhältlich und hat vorher bis zu 200.-€ gekostet?“ Ich hab es in englisch gelesen und zog folgenden Schluss:

    Die US-Administration ist das Krebsgeschwür der Welt und im Islam wachsen durch seine Waffen die Metastasen!

    Tipp: Buch lesen, Video anschauen:

    http://www.amazon.de/Grand-Chessboard-American-Geostrategic-Imperatives/dp/0465027261/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1449063401&sr=8-2&keywords=das+große+schachbrett

    https://www.youtube.com/watch?v=ablI1v9PXpI

  14. Heute berät der Bundestag erstmals über den geplanten Anti-IS-Einsatz von bis zu 1200 Soldaten. Das Kabinett brachte das Mandat auf den Weg – doch aus der Opposition melden sich Gegenstimmen. Die Debatte im Live-Ticker.

    Baller Uschi erklärte gerade, wir müssen die Rückzugsräume für IS zerstören. Dann soll sie mal die Grenzen dichtmachen, diese hohle K..

    http://www.focus.de/politik/deutschland/live-ticker-zur-debatte-erste-lesung-wie-steht-der-bundestag-zum-anti-terror-einsatz-der-bundeswehr_id_5126347.html

  15. Ob Montenegro in der NATO ist, ist strategisch völlig egal. Im Gegenteil schwächt sich die NATO eher selbst durch Überdehnung. Die meisten NATO-Staaten haben ja nicht mal mehr funktionsfähige Armeen, es hat mehr den Anschein eines Abrüstungsclubs mit zig Mitgliedern, die ihren Senf dazugeben dürfen. NATO aktuell = Grünen-Parteiteg in den 80ern.

  16. Hab gehört, dass sich unlängst ca. 4 Mio. Afghanen in Marsch Richtung Deutschland aufgemacht haben. MUTTI hat sie ja zu Tisch eingeladen. Tja Leute, viel Spass !

  17. Zu: #1 John (02. Dez 2015 14:12) „Erkenne kewil-Artikel schon an den Überschriften.“

    Diesmal hat Kewil recht, wenn er anprangert, dass „der Westen“ (=USA, Brüssel, Nato, Berlin/Merkel usw.) die Welt immer mehr destabilisiert und Flüchtlingswellen hervorruft, weil dadurch nicht nur „Sozialsystem-Profitierer“ kommen sondern auch die, in deren Heimat „halbwegs-funktionierende Systeme“ zum Einsturz gebracht werden.

  18. Kriegsgeile Nato… bwuahahahaha
    wie lächerlich und heuchlerisch

    Es scheint, die, die am lautesten Lügenpresse schreien, haben kein Problem mit anderen Lügenpressen und Lügenfressen aus anderen Länder.

    Dies zeigt bloß, manche sind nicht an Wahrheit interessiert sondern wollen nur genau das lesen, was sie lesen wollen.

  19. Hauptsache Putin und Russland gehen auch noch kaputt! Was scheren uns jahrelange neue Kriege vor und hinter dem Ural.

    Die Aufnahme der Kleinstaaten, die militärische Nichtsnutze sind, aber geschützt werden wollen und Stimmrechte haben, sind für NATO eine Belastung und Schwächung.
    Irgendwann wird diese Organisation nicht mehr handlungsfähig.

    Einerseits ist es gut, da sich NATO nicht so leicht in wahnsinnige Abenteuer stürzt.
    Andererseits wäre es in einem echten Verteidigungsfall fatal.

  20. Militärthema – was ganz anderes: Die Fregatte Augsburg (Spitzname „Die Wilde 13“, wg. der Augsburger Puppenkiste und Jim Knopf) soll in der Trägergruppe der Charles de Gaulle (frz. Flugzeugträger) mitlaufen.

    D.h. erstmal: Ein Negerschleusungsschiff der Bundesregierung weniger! Denn die Augsburg mußte Schwarzafrika bisher (mit dem EGV „Berlin“) vor Libyen abholen und nach Italien bringen. Leider hat die Regierung schon angekündigt, zügig ein weiteres Schiff der Deutschen Marine als Negertransporter zu entsenden:

    http://www.n-tv.de/ticker/Bundeswehr-schickt-Augsburg-Fregatte-article16481781.html

  21. @PI: ich hab bei Euch heute schon 10 iPhones gewonnen. Ich brauche aber keines, meins reicht mir. Die pop-ups in den letzten Tagen sind nervig, kann es sein, dass dadurch viele nicht mehr vorbeischauen?

  22. #2 Berlin

    Tja, nur wird verschwiegen, dass die Mazedonier schon knapp 10.000 Flüchtlinge fernhalten!

  23. Der Eroberungskriegs des westlichen Regime geht mit Hilfe ihrer SS Einheiten, heute auch verharmlost nato gennant, geht in die nächste Runde.
    Die An­nek­tie­rung der Ukraine durch westliche Faschisten war nur das Vorspiel.

  24. #28 Carl Weldle

    Otan ist:

    die französische, italienische, portugiesische, rumänische und spanische Abkürzung für die Nato

  25. Ich muss bekennen, ich habe zwar eine geziemende Wut auf Merkel, aber diese unkritische russlandfreundliche Sicht teile ich auch wieder nicht.

    Sicherlich ist nach dem Zusammenbruch des Kommunismus in Osteuropa nicht alles lupenrein demokratisch insbesondere im Balkan gelaufen, aber es gehört auch zur Wahrheit, dass die Völker Osteuropas – cum grano salis – sich freiwillig und ziemlich eilig unter den Schutz der NATO aka der USA gestellt haben. Das doch ziemlich korrupte Regime von Russland ist kulturell und wirtschaftlich selbst für die den Russen eigentlich sehr nahestehenden slavischen Völker Osteuropas eben keine attraktive Alternative gewesen. Sodass Putin mit seinem Staatenverbund nur noch zwei bizarre Restdiktaturen aus dem Untergangsmaterial der Sowjetunion an sich binden konnte.

  26. Gerade wird Deutschland unrettbar kaputtgemacht, Grenzen hat es keine mehr, es ist weder ein Staat, noch ein Rechtsstaat,…

    Heute ist BRD kampfunfähig und kann nur noch kleine Hilfsdienste leisten.
    Und nicht nur weil Bundeswehr abgewirtschaftet wurde.
    Ein Land, das mit Millionen Invasoren überflutet wird, kann nur mit sich selbst beschäftigt sein.

    Eigentlich sollen die Amerikaner Merkel und ihre Bande sofort entsorgen, da sie ihre Kolonie BRD zerstören.

  27. #1 John (14:12)

    In Kewils teils drastischer Überschrifts-Gestaltung liegt aber -m.M.- ein nicht unwesentlicher Teil seines Erfolges. Würde sich der Autor hier zurücknehmen, wäre auch die bis dato große Anerkennung ausgeblieben.

    #7 Bateman (14:26)

    Man muss ja nicht alle russsischen Interessen bedingungslos gutheißen, aber Fakt bleibt, dass der Errichtung der Ein-Weltrepublik -d.h. einer globalen Diktatur, aus der es nicht einmal theoretisch ein Entkommen gibt- im Wesentlichen nur noch Russland und China entgegen stehen …

    #18 georgS (14:45)

    Danke für den Video-Link:

    https://www.youtube.com/watch?v=xi7M_P2ldsQ

  28. #28 afd-sympathisant (02. Dez 2015 14:53)

    @PI: ich hab bei Euch heute schon 10 iPhones gewonnen. Ich brauche aber keines, meins reicht mir. Die pop-ups in den letzten Tagen sind nervig, kann es sein, dass dadurch viele nicht mehr vorbeischauen?

    Fast alle Browser bieten einen kostenlosen Pop-up-Blocker an. Wenn Du den aktiviert hast, in den Einstellungen noch einmal schauen, ob nicht bestimmte Seiten zugelassen sind.
    Allerdings sollte PI es wert sein, daß man etwas genervt wird, schließlich müssen die Jungs ja auch bon was leben…

  29. Das Völkerrecht wird ignoriert und ist schon seit 1990 nicht mehr von Belang und es gilt das „Dschungelgesetz“ der Stärkeren (USA).
    Die UN und Nato sind zum Blinddarm der USA geworden.
    Unsere Kanzlerin mit ihrer Polit-Poke führt die Politik von 1939 fort.
    Die „Nukleare Teilhabe“ (Verbot von Kernwaffen auf Deutschem Boden), ein Teil des Atomwaffensperrvertrags wird genauso hintertrieben durch diese „Regierungschefin“, wie die Beschlüsse des Bundestages über den „Abzug der US – Atomwaffen aus der BRD“.
    Sie verfährt USA – willfährig gegen ihre Regierung und dem Bundestag.
    Die Werte der BRD, wie sie einmal aus den Lehren der Vergangenheit gezogen wurden wie, Friedlich, Toleranz und aus einer Aussenpolitik des Verständnisses, sind nicht mehr vorhanden.
    Seit 1999 wird diese unerträgliche Politik, die mit Belgrad anfing und bis heute von einem verbrecherischen Krieg zum Nächsten führt. Begonnen wurde das alles durch die „Rot-Grün-Liberalen“ Politvandalen, wie Fischer mit seinem „Auschwitzvergleich“.
    Diese schrecklichen Dinge instrumentalisieren heute noch!
    Jagt endlich diese Politiker zum Teufel, die heute schon wieder die Vorformen zu einem Krieg durch die Migrationsbewegungen erkennen lassen!
    Ebenfalls die „Führer“ der Deutschen Leitmedien, die auch seit dem Jugoslawienkrieg zu einer „Westversion des Schwarzen Kanals“ geworden sind und der Bevölkerung Täglich die Notwendigkeit der „Gefolgschaft mit den USA“ und deren Mordaktionen in Mitgliedschaft der Nato einhämmern,
    SCHLUSS DAMIT!

  30. Ja Russland wird von Putin autokratisch regiert und das gefällt natürlich den Nachbarn nicht. Auch Polen hat immer noch angst vor Moskau.Und übrigens gibt
    auch eine russische Lügenpresse.

  31. #33 Schüfeli

    Sie sagen es! Und das gehört auch eindeutig zum Plan! So sind wir hir mit dieser Migrationswaffe beschäftigt. Somit fällt es vielen schwehr, Ihr Augenmerk auf die viel schlimmeren Aktivitäten der Nato vs. Russland zu lenken.

    Diese Regierung (ist ein Fakt und keinerlei Rethorik) gehört in ein Gefängnis!

    Warum? Weil diese Regierung eindeutig gegen die Interessen der Bevölkerung arbeitet, gesetzesbrüche in tausendfacher Ausführung einstimmig abgenickt hat!

    DIESE REGIERUNG IST ILLIGITIM!

    Auf Anweisung der USA wurde die Auflösung (als Vorbild für andere noch EU Nationalstaaten) angeordnet.

    Und welche Marionetten eignen sich besser als (Bitte wehrte Ostdeutsche Mitbürger -nicht falsch verstehen) als „Ossis“, die keinerlei Halt und Geschichte in verbindung mit der BRD haben.

    Mit einem Schröder, würden Wir NIEMALS diese Asylschwemme haben, geschweige denn, jetzt in Syrien mit dem Feuer spielen gehen!

  32. #21 afd-sympathisant (02. Dez 2015 14:49)

    Ganz genau so. Weshalb ja interessanterweise im Moment nicht die Nato agiert – und die Flossen schön und ganz weit raushält, weil sie sich an der widerlichen Türkei nicht dieselben verbrennen will – sondern das Ganze, auch der Syrieneinsatz, über die Nationalstaaten (Türkei, Rußland, Iran, Saudi, Frankreich, USA, jetzt also auch Deutschland) und da „bilatererale Hilfe“ läuft. Oder auch nicht läuft.

    Deutschland hätte da jederzeit nein sagen können und auch sollen.

  33. Die Nato ist doch das letzte was diese Welt braucht und schon überhaupt nicht deren geglaubt wichtigen Versager. Alleine schon die Reaktion auf den Abschuss der russischen Militärmaschine.
    Erst bringen sie die ganzen Länder durcheinander, mischen mit den moslemischen Halbneger alles auf. Das ging voll in die Hose. Egal ! Jetzt beschützen sie den Irren Erdogan der macht was er will. Auch Geschäfte mit der IS. Jetzt sollen Deutsche in den Krieg für Syrer die keine Einer in der Hose haben und es sich bei gut gehen lassen. Toller Verein, da könnt ihr so richtig Stolz sein. In der freien Wirtschaft wäre das Ding wegen Unfähigkeit und nicht Geschäftstüchtig geschlossen. Und unsere zwei Tussen, von nichts eine Ahnung, wollen da mitmischen. Na, wenn das mit den Schrottmühlen mal nicht in die Hose geht.

  34. Wann hat es so einen chaotischen Wahnsinn je gegeben?

    Westliche „Eliten“ sind degeneriert und können nicht mehr.
    Ziemlich alles, was sie in den letzten 15 Jahren angefangen haben, ging schief.

    Foto oben: Montenegros Premierminister Milo Dukanovic bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg

    Es ist schon putzig, wie aus dem Sozi Stoltenberg ein Falke geworden ist.
    Die Linksgrünen dienen dem globalistischen Großkapital inzwischen sogar eifriger als die „bürgerlichen“ Parteien.

  35. Msn sollte darauf achten wann George Soros sich einschaltet und finanzielle Unterstützung der EU in Milliardenhöhe fordert. Spätestens dann ist klar was dahinter steckt.
    Ich habe aber am 14. Nov bereits gelesen, dass Teile der Bevölkerung gegen den Beitritt zur Nato protestierten. Die Regierung stellte die Proteste als von Rußland gesteuert dar. Das Übliche also.

  36. OT:

    Umsiedlung von „Flüchtlingen“

    Ungarn warnt vor EU-Türkei-Deal

    Die EU und die Regierung in Ankara arbeiten nach Angaben des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban hinter den Kulissen an einem Plan, 400’000 bis 500’000 syrische Flüchtlinge direkt aus der Türkei in die EU umzusiedeln. Möglicherweise werde die Abmachung noch in dieser Woche in Berlin verkündet, sagte Orban am Mittwoch bei einem Treffen mit Führungskräften seines Landes in Budapest.

    «Diese böse Überraschung erwartet Europa.» Er erwarte starken Druck auf sein Land ebenso wie auf Polen, die Slowakei und Tschechien, einen Teil der Flüchtlinge aufzunehmen. Ungarn werde dies aber nicht akzeptieren. Orban sträubt sich seit langem gegen ein festes Quotensystem für eine gerechtere Verteilung von Flüchtlingen in der EU.

    http://www.nzz.ch/international/ungarn-warnt-vor-eu-tuerkei-deal-zu-umsiedlung-von-fluechtlingen-1.18656325

  37. Das russische Verteidigungsministerium hat schon die Satellitenaufnahmen veröffentlicht, wo sichtbar ist wie die Öl-Trucks aus Syrien Richtung Türkei rollen.

    Die russischen Medien schreiben ganz offen wie der Sohn von Erdogen diesen Ölhandel kontrolliert.

    Und was macht die EU? Sie gibt diesem Erdogan 3 Milliarden Euro und will ihn alternativlos in die EU aufnehmen! Diese Merkel ist muss sofort zurücktreten.

    Und Viktor Orban hat bereits „verraten“, dass diese Merkel ihre „Refugees“ direkt aus der Türkei in die EU bringen will! Und per Zwangsqueten auf die EU-Staaten verteilen. Das ist doch die EUdSSR und keine „Vereinigten Staaten von Europa“!

    Wieder alles geheim, hinter verschlossenen Türen und dann wird das Parlament diese Entscheidunge von Merkel alternativlos unterschreiben. Was für ein Wahnsinn! Das ist Demokratie a la DDR und SED!

  38. Wieso liest man hier allerorten von „Flinten-Uschi“?! Das suggeriert doch, von der Laien würde vom Verteidigungsressort auch nur irgendeinen blassen Schimmer haben. Statt dessen bestellt sie die Truppe nach landesherrlicher Art, also nach Merkel-Gusto und ohne Mandat, als Feuerwehr mit reichlich marodem Gerät in irgendwelche failed states ein. Und das Schlimmste: Sie lässt illegal Geflüchtete nach Europa = Deutschland schleusen. Obendrein beteiligt sie sich an einer von der amerikanischen Waffenlobby losgetretenen Hetz- und Verleumdungskampagne gegen einen renommierten deutschen Handwaffenhersteller, die diesen wohl für eine feindliche Übernahme fertigmachen soll, indem Sie geschmierten Institutsgutachten Glauben schenkt und hunderttausende G 36 verschrotten läßt. Vielleicht sollte sich HuK auf die Herstellung schwarzlackierter Besenstiele verlegen?!

    Noch so ein Verleumdungsspielchen läßt die ehrenwerte Gina McCarthy von der US-Umweltbehörde EPA vom Stapel, weltweit zum „Dieselgate“ hochgejazzt! – alle VW Diesel zusammen produzieren jedenfalls weniger Schadstoffe als die blakenden Plastikmüllfeuer in den „Flüchtlings“-Ghettos von NRW!

    Ich jedenfalls würde die Bezeichnung „Schleuser-Uschi“ bevorzugen!

  39. #27 afd-sympathisant (02. Dez 2015 14:53)
    @PI: ich hab bei Euch heute schon 10 iPhones gewonnen. Ich brauche aber keines, meins reicht mir. Die pop-ups in den letzten Tagen sind nervig, kann es sein, dass dadurch viele nicht mehr vorbeischauen?

    Ja, wirklich nervig

  40. Diese Nato soll lieben in Syrien die Isis bekämpfen statt Russland zu drohen.

    Seit einem Jahr „bomben“ die Amerikaner diese Terroristen und die Isis wird immer reicher. Erst die Russen haben ihren Öl-Handel gestoppt und sind dabei diesen ganz zu unterbinden. (auch wenn der Nato-Partner Erdogan sie dabei unter Beschuss nimmt)

    Diese Nato sollte sich sowas von schämen…

  41. Ich kann diese Gesichter nicht mehr sehen.
    Die Nadelstreifen-Träger haben sich in die Köppe, aber der einfache Bürger soll dafür sein Blut geben.
    Erledigt euren Mist alleine!

  42. @#6 Carl Weldle

    Leute, wir haben doch seit mehr als 70 Jahren Frieden gehabt. So geht das nicht. Wer sich mit der Geschichte der Privatbankiers wie Warburg, Schiff, Rockefeller und Rothschild beschäftigt (auch mit dem „Monster von Jekyll-Island“ = die Gründung der FED lt. Woodrow Wilson), der weiß, das mit Kriegen am meisten verdient ist. Ganz einfach, in dem man beide Seiten finanziert wie in allen Kriegen der letzten 100 Jahre. Und das ist nicht mal eine „rechte Verschwörungstheorie“, das hat mir sogar mein etwas linksliberaler Geschichtsprof damals beigebracht.

    Da würde ich mein Geld vom Geschichtsprof zurückverlangen das fängt damit an das Rockefeller kein Bankier war.

  43. OT

    Das deutsche Kabarett ist auf dem (islamischen) Terror-Auge blind.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article149523192/Das-deutsche-Kabarett-ist-auf-dem-Terror-Auge-blind.html?wtmc=google.editorspick?wtmc%3Dgoogle.editorspick&google_editors_picks=true

    Gut geschriebener Artikel.

    Gegen „Rechts“ zu sein ist einfach, denn es droht denen, die im Fernsehen ihr Gesicht hinhalten keine wirkliche Gefahr.
    Wer den islamischen Terror thematisiert muß damit rechen wie Theo van Gogh zu enden.
    Also lässt man es gleich.

  44. Die deutsche Lügenpresse ist nicht nur dumm, sondern auch blind. Vermutlich auf Anweisung von „ganz oben“.

    Anders kann man ihre „Blindheit“ bzgl. des Ölhandels zwischen Erdogan und Isis nicht erklären.

    Scheiß Isis-Helfer. Nur weil sie schweigen verdient Isis Millionen und Milliarden und ist in der Lage zu morden.

  45. #33 Schüfeli

    „Gerade wird Deutschland unrettbar kaputtgemacht,“

    „Kaputtgemnacht“ würde bedeuten, dass zumindest noch ein Scherbenhaufen übrigbleiben würde. Aber nicht einmal mehr das wird von Deutschland/dem deutschen Volk übrigbleiben, wenn Merkel und ihre Bundesregierung inklusive Blockparteien mit Deutschland/dem deutschen Volk fertig sind.

    Nein nicht „kaputtgemacht“, sondern langfristig vernichtet wird Deutschland und das deutsche Volk!

  46. Deutschland sollte aus der Nato austreten. Die Schweiz macht es absolut richtig!

    Nur ein Idiot würde für die Islamisten die Schutzmacht spielen und die eigenen Soldaten nach Absurdistan schicken, während Millionen von Fachkräften aus dem gleichen Absurdistan die deutsche „Grenze“ „stürmen“.

  47. #27 afd-sympathisant (02. Dez 2015 14:53)

    @PI: ich hab bei Euch heute schon 10 iPhones gewonnen. Ich brauche aber keines, meins reicht mir. Die pop-ups in den letzten Tagen sind nervig, kann es sein, dass dadurch viele nicht mehr vorbeischauen?

    Habt ihr alle keinen Werbeblocker? Ich habe weder Werbung noch Pop-ups auf irgendeiner Internet-Seite! 😉

  48. #54 Carl Weldle

    Bittschön, allerdings ist es auch ein eher lächerlicher Begriff, denn NATO – OTAN ist nur „Spiegelverkehrt“ oder rückwärts als NATO zu lesen!

    Sehr krativ ist dieser nicht!

  49. #44 Erich_H

    Die Ost-Europäer werden da nicht mitmachen. Diese 500000 werden komplett in Deutschland entsorgt. Hinzu kommt, dass diese Refugee eh alle nach Deutschland wollen, und nicht nach Polen oder Ungarn.

    2020 ist die BRD ein islamischen Land, vollgestopf mit Millionen jungen Moslemmännern, und junge deutsche Männer werden überall in Moslemländern, Ukraine/Russland als Söldner in Massen verheizt/ve..ecken.

    Man kann nur noch darauf hoffen, dass die USA vorher untergeht.

  50. #7 Bateman (02. Dez 2015 14:26)

    Ich fordere ungern Rote Karten, aber dieser Artikel wäre eine passende Gelegenheit, sich von kewil zu trennen.
    ——————————————
    Na du bist ja vielleicht ein Kasper.
    Wenn du nur halb so viel Ahnung wie kewil hättest, wäre dir dein unsinniger Kommentar bestimmt im Hals stecken geblieben.
    Im Übrigen hat kewil vollkommen recht. Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter. Die Kriege der letzten Jahrzehnte sind fast alle von den USA inszeniert worden.

    Und wo kämen wir hin, wenn jeder Hanswurst fordern könnte, andere daran zu hindern, hier Beiträge zu veröffentlichen.

  51. Dieser Autor ist eine wahre Zierde für die Belange von PI.

    Wie etliche der Disputanten auch versucht er, aus jedem nur denkbaren Zusammenhang seine grenzenlose Verehrung für Russland und dem Putin´schen Verbrecherregime zur Schau zu stellen.

    Warum nur?

    Will er damit hier russische Verhältnisse herbeireden? Oder andere anstiften, in dieser Weise zu denken?

    Verehrter Autor Kewil!

    Wer Putins Russland bisher schon ablehnt (weil er noch alle Tassen im Schrank hat), wird sich durch Ihre wertvollen Gedanken sicherlich nicht veranlasst sehen, in Zukunft pro-russisch zu denken.

    Im Gegenteil.

  52. „Wann hat es so einen chaotischen Wahnsinn je gegeben?“
    ———–
    Och, das gab’s schon einige Male: 1618 – 1648, 1789 – 1815, 1914 – 1918, 1938/39 – 1945, um nur einige Beispiele zu nennen.

  53. Was die USA und das Pentagon machen hat Sinn. Die Strategie nennt sich „accelerated instability“ frei nach „ORDO AB CHAO“ !!

    Für Alle da draußen die keine Ahnung haben:

    Montenegro liegt an der Küste. Ist also ein Land das Zugang zum Meer hat.

    Montenegro grenzt an Serbien, dass mit Russland eng ist wegen der orthodoxen Kirche und Geschichte.

    Serbien ist nicht in der NATO, hat aber militärische Verträge mit Russland.

    Ist also keine Russenpropaganda. Nennt sich Geopolitik/Geostrategie.

    Zum Thema Geostrategie empfehle Ich das kostenlos erhältliche Buch:

    Zbigniew Brzezinski „The Grand Chessboard – American Primacy and Its Geostrategic Imperatives“
    Zu finden auf: https://archive.org/

    Auf Deutsch „Die einzige Weltmacht“ hier:

    http://globale-evolution.net/images/media/316.pdf

  54. #6 Carl Weldle

    Und so wird es auch geschehen! (Wobei ich eher denke, dass die Russen, wenn es sich wirklich so zuspitzt, wie befürchtet, eher den Westen „überfallen“ um sich vor weiteren Attacken besser schützen zu können, -sprich aus reiner Selbstverteidigung heraus)

  55. @ #45 Hammelpilaw (02. Dez 2015 15:15)

    Obendrein beteiligt sie sich an einer von der amerikanischen Waffenlobby losgetretenen Hetz- und Verleumdungskampagne gegen einen renommierten deutschen Handwaffenhersteller, die diesen wohl für eine feindliche Übernahme fertigmachen soll, indem Sie geschmierten Institutsgutachten Glauben schenkt und hunderttausende G 36 verschrotten läßt.

    Ich denke da irrst Du. Ich habe bisher keine seriöse Untersuchung gesehen, die eine Untauglichkeit des G36 bescheinigen (hierzu gibt es auch nette YouTube-Videos). Alle mir bekannten Soldaten, die das G36 schon besessen haben, konnten keinerlei Mängel an der Waffe bestätigen, außer dass die Reichweite zu gering ist, was aber auch keine Anforderung war.
    H&K hat für die gelieferten Gewehre einen langjährigen Wartungsvertrag in zweistelliger Millionenhöhe, der auch fällig wird, auch wenn er nicht in Anspruch genommen wird, weil man rechtlich aus der Geschichte nicht heraus kommt.
    Die Pleite ist im Verteidigungsministerium passiert, wie zuvor mit den Pumas, der Drohne, dem A400M usw.
    Also vereinbaren beide Seiten Stillschweigen und H&K darf auch die Ersatzgewehre liefern. Die G36 gehen dann nach Kurdistan.
    Würde mich nicht wundern, wenn H&K die ganze Geschichte genau in diese Richtung sogar forciert hat, und die Deppen in Berlin haben wieder die Melkkuh gespielt.

  56. #52 Erich_H

    Deutschland sollte aus der Nato austreten. Die Schweiz macht es absolut richtig!

    Nur ein Idiot würde für die Islamisten die Schutzmacht spielen und die eigenen Soldaten nach Absurdistan schicken, während Millionen von Fachkräften aus dem gleichen Absurdistan die deutsche „Grenze“ „stürmen“.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Das ist keine deutsche Politik, sondern das hecken die Berliner Bonzen auf Befehl der USA aus.

    Die wahren Herrscher sitzen in der Wallstreet!

    Man sehe sich nur einmal das an, ein Interview mit Wolfgang Effenberger über „Kriegsspiele & Denkfabriken“
    https://www.youtube.com/watch?v=AkX2aaDIvfM

    Man kann auch ansehen asehen, warum die Amis, die abertausende Kilometer weit weg sind von Montenegro und von Russland [ausser oben an der Beringstrasse]:

    https://www.youtube.com/watch?v=_f6TvfJSId4
    „Hauptziel der USA seit 100 Jahren – Bündnis Russland Deutschland zu verhindern“

    ============================
    @ #61 AboveTopSecret

    Troll dich!

    Kein Mensch braucht die Geostrategie eines Menschenhassers wie Brzezinski, nicht mal die Amis selber, nur die Wallstreet mit ihren Milliardärsfamilien….

  57. #27 Tolkewitzer (02. Dez 2015 14:53)
    Warum sprechen die meisten Syrer, die in unser Land einfallen, kein Syrisch?
    ++++++++++
    Traumatische Erlebnisse in der Türkei?

  58. Ist das etwa keine Provokation der VSA?
    Da sagt keiner was!!! KALTER KRIEG

    Nuklearwaffen werden nicht abgezogen, sondern modernisiert
    23.07.2014 10:18 Uhr Von Arne Bensiek

    Politisch war der Abzug der US-Atombomben von deutschem Boden eigentlich schon entschieden. Aber jetzt werden sie offenbar durch hochmoderne neue Waffen ersetzt. Die Bundesregierung windet sich.
    Aus der Zeit des Kalten Krieges lagern noch immer bis zu 20 alte Atombomben der USA in der Eifel. Politisch war ihr Abzug eigentlich schon entschieden. Doch bald sollen sie durch neue, hochmoderne Nuklearwaffen ersetzt werden.
    Was ist konkret vorgesehen?
    Bis 2020 plant die US-Regierung, ihre rund 180 in Europa lagernden Nato-Nuklearwaffen zu modernisieren. Wichtige Hürden hat das Vorhaben jüngst im US-Kongress genommen. Vom sogenannten „Lebensdauerverlängerungsprogramm“ ist auch Deutschland betroffen, genauer gesagt der Fliegerhorst Büchel. In der Vulkaneifel, zwischen Koblenz und Trier, werden aus der Zeit des Kalten Krieges noch immer bis zu 20 in die Jahre gekommene Atombomben der Typen B61-3 und B61-4 aufbewahrt – die letzten hierzulande. Diese Waffen sind für den Abwurf durch ein Flugzeug gebaut und besitzen die 13-fache Sprengkraft der Hiroshima-Bombe. Mit der Lagerung auf deutschem Boden entspricht die Bundesrepublik der Nuklearen Teilhabe, also der Abschreckungstaktik der Nato.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/us-atombomben-in-deutschland-nuklearwaffen-werden-nicht-abgezogen-sondern-modernisiert/10236788.html

  59. #66 AboveTopSecret (02. Dez 2015 16:01)

    Na klar, Geostrategie.

    Russland interessiert sich brennend für Küstenländer. Schon immer.

    Latakia. Weil man ja nie so genau weiß, wie sich die Beziehungen unter Verbrechern (Putin und Erdogan) so entwickeln werden.

    Wird der eine zu keck (Putin mit seinen Expansionsgelüsten), kann der andere (Erdogan) die Durchfahrt vom Schwarzen Meer verhindern.

    Wenn Putin das könnte, hätte er schon mit einem Ukas die Landkarte verändert. Und die Durchfahrt verbreitert. Aber er ist ja leider (noch) nicht Gott, obwohl ihm in Russland viele Kirchen gebaut werden und die orthodoxe Kirche Dauergast in seinen Weichteilen ist.

  60. #72 Felix Austria

    Mit der Lagerung auf deutschem Boden entspricht die Bundesrepublik der Nuklearen Teilhabe, also der Abschreckungstaktik der Nato.
    —————————
    Ja, Teilhabe…..

    Wie perfide!
    Bei dieser „Teilhabe“ soll die BW, das heisst wir DEUTSCHEN, zu Atombombenmördern an anderen Völkern werden – mit dem Ergebnis, dass die ihre Bomben auf uns abwerfen, denn bis zu den Amis ist der Weg zu weit.

    http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/blob/40229212/1/data.pdf am 22.9.2015 erklärt uns:

    Bis heute üben deutsche Tornado-Piloten regelmäßig mit Attrappen amerikanischer Atombomben. Sie sollen im Kriegsfall diese Bomben ins Ziel lenken. „Nukleare Teilhabe“ heißt das im NATO-Deutsch – und das trotz eines Atomwaffenverbots für deutsche Soldaten.

    Wir wollen nicht TEILHABEN am atomaren Völkermord, wo uns die Verteidigung unserer Interessen immer noch als Kriegsverbrechen vorgehalten werden.

    Die A-Waffen haben wir dem un-ehrenhafen H. Schmidt zu verdanken!

  61. #68 MPig (02. Dez 2015 16:09)
    @ #45 Hammelpilaw (02. Dez 2015 15:15)

    Ich denke da irrst Du.

    Wo siehst Du einen Irrtum meinerseits?
    Das ist ja gerade das Merkwürdige, dass irgendwelche BMvG-„Eggschberde“ das G36 miesmachen, während die Prüfer und „Anwender“ keinerlei Mängel gemäß der Spezifikation erkennen können…

    Hier ad hoc ein paar Internetfunde:

    In den vergangenen Jahren hatte es mehrere widersprüchliche Gutachten über die Treffsicherheit des G36 gegeben. Daraufhin hatte von der Leyen im Frühsommer 2014 eine Expertenkommission mit Vertretern der Bundeswehr, des Bundesrechnungshofs und des Fraunhofer-Instituts eingesetzt, um Klarheit zu schaffen. Der Abschlussbericht steht zwar noch aus. Die bisher vorliegenden Bewertungen wiesen aber „in eine eindeutige Richtung“, erklärte von der Leyen.

    Die Affäre trifft Heckler & Kochs Image

    Der Generalinspekteur Volker Wieker wandte sich bereits am Montag an die Bundeswehr-Kommandeure. Aus seinem Schreiben geht hervor, dass die Präzisionsprobleme beim G36 „signifikant größer als bei den untersuchten Vergleichswaffen“ sind.

    http://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/g36-heckler-und-koch-kaempft-um-seinen-ruf/11583620.html

    Siehe auch:
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-04/g36-expertengruppe-abschlussbericht-maengel

    oder „gutachten untauglichkeit g36“ gugeln, fakultativ mit „US rüstungsindustrie“.

    Das Gschmäckle einer Kampagne von interessierter Seite ist meines Erachtens hier genau so wenig von der Hand zu weisen wie bei VW. Und wer tut sich beim „Skandaaaaal!“-Brüllen ganz besonders hervor? Die deutschen Medien.

    Und HuK wird wohl kaum eine Geschichte forciert haben, die ihrem Ruf massiv schadet.

  62. Um Montengro und die überwiegend christlichen Menschen dort zu verstehen empfehle ich entweder einen Besuch dort (tolle Berge, schöne Strände, guter Käse, guter Wein) oder folgende Lektüre: Montenegro, Starling Lawrence, Roman, München 1998

  63. Ehemaliger General Wesley Clark zu den letzten Kriegen.

    http://www.youtube.com/watch?v=nUCwCgthp_E
    General Wesley Clark: The US will attack 7 countries in 5 years
    3 October, 2007 Commonwealth Club of California
    San Francisco, CA
    Courtesy of Commonwealth Club of CA

    http://en.wikipedia.org/wiki/Wesley_Clark

    Der zu erwartende Sicherheitskomplex der ALLES ÜBERWACHT in Europa

    NeoConOpticon – The EU Security Industrial Complex report from the TNI (Transnational Institute)
    e.g. Full spectrum dominance in the borderlands
    Points of departure: from migration controls to social controls
    EUROSUR: the European Border Surveillance System
    R&D for global apartheid?

    Auf Youtube gibt es einen Film über den militärisch industriellen Komplex der USA:

    „Eugene Jarecki – Why We Fight“

    https://www.youtube.com/watch?v=nqB_n5Kky2k
    NeulandTV: Why We Fight – Amerikas Kriege

  64. #66 AboveTopSecret

    Weiterer Gang der Geschichte.

    – Russland wird immer weiter eingegekreist.
    – dann muss die USA irgendwann aus Notwehr Russland angreifen
    – dann ve..ecken Millionen junge deutsche Männer an der Ostfront
    – aber alles nicht so „schlimm“, Mutti hat ja schon Millionen Ersatzmänner importiert

    – vielleicht gibt es dann sogar noch einen Aufstand der Ersatzmänner zwecks Machtübernahme.

    Klingt bekloppt, aber heutzutage halte ich alles möglich. 🙁

  65. #78 peter wood (02. Dez 2015 16:44)

    Haben Sie persönliche Erfahrungen dort?

    Ich persönlich dachte mir schon immer, das sei ein mögliches Land zum Investieren. Ist das richtig?

    Aber was ist mit der Russen-Mafia?

  66. Film von Zbigniew Brzezinski, dem ehem Sicherheitsberater von US-Präsident Carter (Demokrat Iran-Krise).

    https://de.wikipedia.org/wiki/Zbigniew_Brzezi?ski

    Zudem ehem. Direktor der „Trilateralen Kommission“ für Nordamerika. Gegründet wurde diese von David Rockefeller einem reichen Protestanten aus den USA.

    http://trilateral.org/
    Lesen bildet.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Trilateral_Commission

    https://www.youtube.com/watch?v=W9rr1S5RDpo
    ?(Doku) – Die einzige Weltmacht, Amerikas Strategie der Vorherrschaft [Zbigniew Brzezinski]
     ?

    Viel Spass.

    Bildung bildet. Lest sein Buch „die einzige Weltmacht“ (weiter oben gepostet). Lesen bildet.

  67. #66 AboveTopSecret (02. Dez 2015 16:01)

    Zum Thema Geostrategie empfehle Ich das kostenlos erhältliche Buch:

    Zbigniew Brzezinski „The Grand Chessboard – American Primacy and Its Geostrategic Imperatives“
    Zu finden auf: https://archive.org/

    Auf Deutsch „Die einzige Weltmacht“ hier:

    http://globale-evolution.net/images/media/316.pdf

    Handelt es sich hier wirklich um das übersetzte Original? Dieses heißt nämlich: „Das große Schachbrett“, welches bis Frühjahr bei Amazon schon gebraucht knapp 170.-€ kostete und inzwischen vergriffen ist, weshalb ich es für ca. 9.-€ im Original gelesen habe. Dieses ist von 1996, das Buch „Die einzige Weltmacht“ aber von 2015. Ich kann mir das nicht recht vorstellen, denn man könnte die USA auf ihre wahren Absichten im Nachhinein festnageln.

  68. #76 ossi46

    Die A-Waffen haben wir dem un-ehrenhafen H. Schmidt zu verdanken!

    Nein das war schon Adenauer (25. März 1958 ) später musste Franz Josef Strauß dann umbedingt den Starfighter kaufen weil der A Bomben tragen konnte.

  69. @81 BePe

    Wieso verrecken deutsche Männer .

    Beim jetztigen Syrienkrieg verrecken ja auch nicht deutsche Soldaten. Noch nicht.

    Was glaubst du wieso der Westen, um genau zu sein, Westeuropa überall die Mussis durchfüttert? Was glaubst du was die zu leisten haben?

    Genau, die sind zum Krieg führen da. Durch Saudi Arabien werden diese Leute gelenkt um NATO Ziele zu destablisieren. Um Ressourcen für Europa zu erbeuten.

    Das Problem nennt sich Energie für alle jene welche nicht im Physikunterricht aufgepasst haben.

    Das Ergebnis ist die Qatar-Pipeline welche von Katar durch Syrien über die Türkei nach Wien kommen soll. In Wien ist eine grosse Öl-Raffinerie.

    Nicht immer eindimensional denken. Die Welt ist nicht mono-kausal.

    Die heutigen Flüchtlinge sind morgen an der Operation Barbarossa 2 beteiligt. Du glaubst wohl kaum das der dicke Michel Moskau einnehmen soll ?

    Oder aber…. Alles Schall und Rauch. Politikinszenierung, um die Rüstungsindustrie aufrechtzuerhalten.

    Der Krieg gegen den „IS“ dauert auch 10 Jahre, das gibt Aufträge.

    Schon blöd wenn deutsche Ingenieure zu faul und dumm sind um alternative Antriebe herzustellen, aber die Araber haben da ja ihre Beteiligungen an den Firmen.

    Deutschland hat ein Energieproblem. Und viele faule und dumme Ingenieure, die lieber Software schreiben um etwas zu verschleiern statt richtige Arbeit zu leisten wie andere US-Unternehmen in dem Feld. (Die haben ja mitlerweile die Einstellung das sie für weitere Bildung, „mehr“ Arbeit, vorallem ünabhängige ja nicht bezahlt werden. Das ist oft deren Entschuldigung.) Eigentlich Schade was aus diesem Land geworden ist.

  70. @85 Georg S.

    Ja, das ist die Originalübersetzung.

    Übrigens die englische Version ist ebenfalls kostenlos erhältlich. archive.org ist alles kostenlos.

    Das ist eine NGO aus San Francisco das Bücher ins Netz stellt die von den Autoren freigegeben wurden.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Internet_Archive

    Viel Spass beim lesen.

  71. # 81

    ich hoffe du hast am 1. wieder deine 400 EUR von Springer bekommen, aber denke dran, das musst du bei Hartz IV angeben!

    Ich habe eine Datscha auf der Krim und bin froh dass dort die Russen sind. Wären die Nazi aus Kiew dort, wäre ich längst enteignet !! Alles liebe Nachbarn auf der Krim, habe denen 1 großen Stromgenerator geschenkt der für 2 Häuser reicht, dafür passen die auf meine Datscha auf.

  72. Die westlichen Regierungschefs hatten damals im Zuge der Perestroika Herrn Gorbatschow versprochen, die NATO nicht auf das ehemalige Einflußgebiet der UDSSR zu erweitern!
    Soviel zur Verlässlichkeit der USA, GB, F, D usw.!

  73. #86 nairobi2020 (02. Dez 2015 17:10)

    Warum verschwinden Sie nicht einfach zu Ihren geliebten Russenfreunden oder nach Nairobi?

    Aber so wie Sie sprechen, haben Sie einen direkten Zugang zu Putin´s Darm.

  74. #84 AboveTopSecret

    Der eine Teil war doch schon zu feige die eigene Heimat zu verteidigen, die werden sich nie von Uschi in den Krieg schicken lassen. Und die anderen waren zu faul in ihrer Heimat was zu werden, da weden die mit Sicherheit für die BRD auch keinen Fimger krumm machen, und schon gar nicht werden die als BW-Söldner im Osten, in Syrien oder in Mali im Dreck liegen.

    Die sind hierher gekommen um Party zu machen. Erschwerend kommt hinzu, an der zukünftigen Ostfront wird es kein Wlan geben, und das könnte man Refutschiesoldaten gar nicht zumuten.

  75. @85 GeorgS

    Was für Absichten ?

    Du kannst das studieren wenn du willst, Geopolitik/Geostrategie, dann arbeitest du in den USA für irgendeinen „Think Tank“ der sich Szenarien und Strategien für das Militär ausdenkt.

    Mein Gott, in den USA kannst du alles schreiben, Bücher etc.. . Da gibt es keine Meinungsunterdrückung wie hier.

    Es gibt da den Freedom of Information Act (FIA)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Freedom_of_Information_Act
    dadurch kommen jetzt erst die ganzen Sachen der CIA aus den 50 ern und 60 ern ans Tageslicht.

    Schon mal von „operation scabbard“ gehört? http://thediplomat.com/2015/10/john-f-kennedys-forgotten-crisis/

    https://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Northwoods

    …. die coolen Sachen von FIA sind die Weltraumsachen die ans Tageslicht kommen.

    Aber wer interessiert sich schon dafür was die damals beschlossen haben, bzw. woran die gearbeitet haben, bzw. was die da gemacht haben in Punkto Weltraum. Heute wo alle doch nur noch auf ihre Smartphones schaun und sich das Kurzzeitgedächtnis wegbruzzeln lassen.

    In den USA kam auch gerade heraus dass Clinton die Bengasi Attentäter ausgerüstet hat. Ein Jahr zuvor. Die dann US-Behörden Leute abgeknallt haben.

    Hier eine Strategie erarbeitet von zwei US-Soziologen um das US Sozialsystem zu überdehnen um dann den Zwangssozialstaat einzusetzen Hat sogar einen Namen:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Cloward–Piven_strategy

    Gerade heiss unter den Neocons in Amerika wegen der Clinton-Wahl zur US-Präsidentin.

    Ja, du kannst über alles ein Buch schreiben. Ist doch nix dabei.

    Die USA brechen doch sowieso jedes Völkerrecht. WEIL SIE DIE EINZIGE WELTMACHT sind. Lies das Buch. Im englischen ist es deutlicher dargestellt besonder mit der Geschichte.

  76. #92 nairobi2020 (02. Dez 2015 17:10)

    „Ich habe eine Datscha auf der Krim und bin froh dass dort die Russen sind. Wären die Nazi aus Kiew dort, wäre ich längst enteignet !! Alles liebe Nachbarn auf der Krim, habe denen 1 großen Stromgenerator geschenkt der für 2 Häuser reicht, dafür passen die auf meine Datscha auf.“

    Sie können beruhigt Ihr Luxusleben auf der Krim genießen. Wegen Ihrer Datsche wird die Ukraine nicht zurückkommen.

    Aber aus welchem Grund müssen Ihre Nachbarn überhaupt auf Ihr Anwesen „aufpassen“? Man schützt sein Eigentum doch nur gegen Verbrecher. Aber die gibt es dort auf der Krim doch nicht mehr. Dank des Verbrechers Putin.

  77. Wie wärs mit Weissrussland? Da kann man mit Oiro und Dollar auch die nötige Demokratiebewegung auf Putschstärke bringen. Michel zahlt, so wie die 5 Mrd für die Nato-Neuerwerbung Ukraine.

    Das kommt davon, wenn man Kriege verliert und keine Souveränität mehr hat.

    Russland würde gut zu Deutschland passen. Davor hat der Westen Angst und daher wird es auch nix mit der AfD. Zu gefährlich….

  78. @96 Bepe

    Ja, natürlich. Wir leben im „freien“ Westen. Die können sich entscheiden zu tun und zu lassen was Sie wollen.

    Doch das ändert nichts an der Tatsache dass Saudi Arabien ihre radikalen Imame in die Welt schickt um sich Land/Ressourcen etc. zu holen um noch mächtiger zu werden.

    Dabei gibt es halt hier und da mal Leute die auch aus dem Westen kommen.

    In den USA gibt es auch Muslime die sich bewaffnen und dann dort üben und die fliegen dann auch nach Türkei und gehen nach Syrien in den Krieg.

    Die dürfen ja als US-Bürger bestimmte Waffen in bestimmten Staaten haben.

    https://en.wikiquote.org/wiki/Talk:Henry_Kissinger

    Who controls the food supply controls the people; who controls the energy can control whole continents; who controls money can control the world.
    Variant: Control oil and you control the nations; control food and you control the people.

    Was glaubst du wieso die Welt noch an fossilen Brennstoffen hängt. Wieso Länder nicht intensiv in Kernfusion forschen, oder in den USA Leute verschwinden die das Wasserstoffauto rausbringen ???

    Übringens, Saudi Arabien bezahlt ihre Jihadis. Was glaubst du woher das Geld für den IS herkommt? Genau, die tauschen das raffinierte Öl gegen Geld, dass sie von den Türken kriegen. Der Sohn von Erdogan macht da dicke Geschäfte mit denen. Und durch die Türkei kommt das Öl zu DIR. SHELL (niederländische Krone), BP (britische Krone).

    http://www.huffingtonpost.com/james-stafford/isis-turkey-and-oil–the_b_8683856.html

    IN der Türkei sitzen ALLE Journalisten welche richtige Aufdeckungsjournalisten sind im Knast

    http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_arrested_journalists_in_Turkey

    Türkei ist NATO Mitglied. Und besitzt ATOMWAFFEN
    https://en.wikipedia.org/wiki/Turkish_Armed_Forces
    A total of 90 B61 nuclear bombs are hosted at the Incirlik Air Base, 40 of which are allocated for use by the Turkish Air Force in case of a nuclear conflict, but their use requires the approval of NATO.

    Komischerweise besetzt die Türkei, ein NICHT-EU-Mitglied, auch Zypern, ein EU-Mitglied.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Republik_Zypern
    Am 1. Mai 2004 wurde die Republik Zypern Mitglied der Europäischen Union (EU). Da sie ihre Rechtshoheit nur im Südteil ihres anerkannten Staatsgebiets ausüben kann, ist auch nur dieser faktisch Bestandteil der EU. Zum 1. Januar 2008 wurde das Zypern-Pfund vom Euro abgelöst.

    Ja….. Das hat die NATO zugelassen.

    Ab dem 20. Juli 1974 wurde der Norden der Insel von der Türkei besetzt (Zypernkonflikt), wo am 15. November 1983 einseitig die Türkische Republik Nordzypern ausgerufen wurde, nachdem griechische Putschisten den Anschluss Zyperns an Griechenland durchsetzen wollten. In der Resolution 541 wurde die Ausrufung der Türkischen Republik Nordzypern von den Vereinten Nationen als ungültig erklärt.

    Zugelassen von der NATO weil Geostrategie halt wichtig ist. Also damals so mit Atomwaffen in der Türkei den SINO-SOVIET Block einzukreisen. Die Türkei gegen den russischen Magen (Weltkarte).

  79. #91 AboveTopSecret

    Das Ergebnis ist die Qatar-Pipeline welche von Katar durch Syrien über die Türkei nach Wien kommen soll. In Wien ist eine grosse Öl-Raffinerie.

    Nicht immer eindimensional denken. Die Welt ist nicht mono-kausal.

    Ja schon aber was hat jetzt eine Gas-Pipeline mit einer Öl-Raffinerie zu tun mal ganz abgesehen das das Projekt mangels Bedarf 2013 zu den Akten gelegt wurde.

  80. Hoffe nur, dass der europaeische Buerger kapiert, was die EU alles ruiniert hat und diesen Verein noch vor weiteren Disaster Entscheidungen stillegt,

    die Politabenteurer an der Spitze, Abgeordnete, Buerokraten allesamt heimschickt, damit den Beginn eines Neuanfangs unter anderen Vorzeichen setzt wie

    Europa der Vaterlaender – genannt EG (keine Union!)

    Rueckkehr zu ueberschaubaren, kontrollierbaren Groessenordnungen, indem jede Nation ihre Grenzen selbst kontrolliert, selbst fuer alles verantwortlich ist wie Ab und Ausweisung von Asylanten, Finanzen – wobei Transferzahlungen kuenftig eine wesentlich kleinere Rolle spielen, Finanzierung sowohl fuer Pleitelaender als auch fuer Pleitebanken wird auf 0 zurueckgefahren, d.h. fuer Fehlentscheidungen, Korruption, Inkompetenz, ueber die Verhaeltnisse leben, zaehlt kuenftig der EIGENE Buerger.

    Weg mit der inkompetenten, korrupten EU, der EZB, dem Euro

  81. @#96BePe
    Sehen Sie, um nochmals auf die Mussis zu kommen. Die Erfüllen eine Aufgaben für den Westen. Damals halfen die Mujaheddin in Afghanistan die Soviets aus dem Land zu kicken. Übrigens es waren die Nachbar-Satelliten-Staaten zu Afghanistan die angegriffen wurden durch Terroristen, was dazu führte dass die Soviets da einmarschierten.

    Früher
    https://de.wikipedia.org/wiki/Containment-Politik
    https://en.wikipedia.org/wiki/Containment

    Hier was aus einem netten Buch namens „I have a Stratege (no you Don´t), was die Containment Strategie erklärt.

    „A component of the Cold War, this policy was a response to a series of moves by the Soviet Union to enlarge communist influence in Eastern Europe, China, Korea, Africa, and Vietnam. Containment represented a middle-ground position between detente and rollback, but it let the opponent choose the place and time of any confrontation.“

    Th e United States once used a diplomatic strategy as part of a bigger
    plan to prevent the Soviet Union from taking over the world.

    Th e strategy even had a name:
    Containment.

    Th e United States developed a very convincing narrative that referred to
    Soviet communism as some kind of venereal disease, not an economic system.
    So, the free world (that is, the “uncontaminated”) worked like the dickens
    to “quarantine” communist states to prevent the spread of “the sickness.”

    It worked . . . for a while.

    But when containing the “Commies” required the United States to fi ght
    a long and nasty war in Vietnam, the whole thing kinda fell apart.

    Pretty soon, we realized it was better to try and relax and not get all
    worked up over communism.

    So, we took a “time out.” We relaxed.
    (Th e French describe this as d.tente. Sounds more elegant than time out.)

    It allowed the United States to focus on another strategy:

    Accelerated instability.

    Th e United States and the rest of the free world worked to accelerate
    instability within the USSR, exploiting the fact that Gorbachev’s
    “reforms” in the 1980s were making the large, ungainly, and economically
    backward “superpower” more unstable.

    One way, but surely not the only way, was to keep the Soviets pinned
    down in a spending war, which helped bring about the need for economic
    reforms in the fi rst place.

    It was a war they couldn’t win.

    Why?

    Because Soviet communists did not know how to make money.

    But Western capitalists did.

    Th e more money the West made, the more it invested in defense. And
    the United States told that story, loudly and proudly.

    And when the “Commies” tried, among other things, to match the
    United States on defense, they went broke. (A particularly long and
    nasty war in Afghanistan didn’t help matters for the USSR.)

    In a matter of time, the Soviet Union caved in on itself.

    More signifi cant, as David Kotz and Fred Weir discovered after interviewing
    Soviet insiders, a tiny percentage of elite party members—who
    initially fought to preserve the old, rickety structure and maintain the
    status quo—suddenly woke up to the fact that they would lose all their
    privileges and power if Gorby had his way.
    (Th ey learned this lesson from the clergy and aristocrats in the French
    Revolution, who thought King Louis XVI’s fi nancial reforms were far
    more threatening to their existence—and the entire social hierarchy, for
    that matter—than anything on the commoners’ wish list, which is why
    so many of them threw in with the Th ird Estate.)

    Many Soviets also realized that they would benefi t more if the system, in
    fact, collapsed.
    And it did—with their help—under the strain of perestroika.

    Problem was, the United States didn’t know how to stop spending. And
    the trade defi cit increased. And the debt grew larger.
    And America’s biggest creditor became the People’s Republic of China:
    communists!

    Unlike the Soviets, Chinese communists are really, really good at creating
    wealth and managing it.
    (Better than the United States, in fact. Th ey must have learned all their
    tricks while watching Americans play poker with the Soviets. And win.)

    Now the Chinese government has a strategy. Give us enough rope, er,
    credit, to hang ourselves.“

  82. #90 ich2 (02. Dez 2015 17:06)

    später musste Franz Josef Strauß dann umbedingt den Starfighter kaufen weil der A Bomben tragen konnte.

    …oder besser „sollte“, denn als Jabo war der „Witwenmacher“ ja nicht konzipiert worden. Immerhin war er schnell genug, um sich rechtzeitig vor der Druckwelle zu verdünnisieren!

  83. @#96 BePe

    Was glauben Sie wie so eine „False Flag“ operation wie zb. „operation northwoods“ abläuft ???

    https://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Northwoods
    http://en.wikipedia.org/wiki/Compartmentalization_(intelligence)
    https://en.wikipedia.org/wiki/Read_into
    https://en.wikipedia.org/wiki/Black_budget

    Sie können 2, 5, 100, 1000, oder sogar 100.000. Menschen haben die für eine Sache kämpfen. Solange der oberste Hauptmann ein Read Into gelesen hat und dort die wahren Ziele der militärischen Operation kennt, genügt es diese Gruppe zu finanzieren.

    Es muss halt nur eine Person wissen was wirklich Sache ist mit der Operation. Und diese eine Person ist die Person die ALLE anderen lenkt.

    Nennt man in rechten Kreisen V-Mann.

    Diese Daten-Zerstückelung nennt man in Informationskreisen Compartmentalization.

    Als Beispiel dies hier aus der Geschichte: „An example of compartmentalization was the Manhattan Project. Personnel at Oak Ridge constructed and operated centrifuges to isolate Uranium-235 from naturally occurring uranium, but most did not know what, exactly, they were doing. Those that did know, did not know why they were doing it. Parts of the weapon were separately designed by teams who did not know how the parts interacted.“

    Aus dem Film „Eugene Jarecki – Why We Fight“ (oben erwähnt) wissen wir dass von einem US-Dollar Steuergeld, 50 Cent an das Militär-Budget gehen. Also genau die Hälfte. Doch was wird mit diesem Geld gemacht???

    Was glauben Sie warum der CIA soviel Geld vom sogenannten schwarzen Militärbudget kriegt? Mehr als der NSA !!!!

    https://en.wikipedia.org/wiki/Black_budget#/media/File:US_intelligence_budget.png

    Weil man all die verrückten Jihadis auf der Welt finanzieren muss !!!!

  84. Im Grunde sind alle kriegsgeil, Kewil. Der Westen und seine sunnitischen Verbündeten sowie Russland, China und die Mullahs aus Teheran. Für mich sind das alles Geisteskranke, die früher oder später einen großen Krieg vom Zaun brechen werden. Wobei Russland in Syrien die Pipeline aus Katar verhindern will. Ansonsten geht Putin Syrien am Arsch vorbei.

    Kewil, wo ist denn der Iran besser als Saudi-Arabien? Oder die Hisbollah besser als der IS? Das ist doch alles ein Geschmeiß.

  85. Lieber Kewill, irgendwie kriegst Du es nicht auf die Reihe, was? Dein verehrter Putin schiesst Zivilflieger ab, lässt in James-Bond-Manier Oppositionelle ermorden und bastelt an seinem neuen Sowjetreich, aber da biste blind,was? Das ist der Kriegstreiber. Entspricht der Typ so Deinem Charakter oder lässt Du dich bezahlen?

    Im Falle Türkei/Erdowahn hat er jedoch absolut Recht und da zeigt sich wieder die Verblödetheit des Westens, der die unfähigen Warschaupacktstaaten gefährlicher als den Islam einschätzten.

  86. Abgesehen vom Polit-Tourette eines gewissen Herrn frage ich mich wirklich, wer nach und während der Putin-Invasionen so etwas ernsthaft in die Tasten klopft.

  87. #92 AboveTopSecret (02. Dez 2015 17:10)

    Vielen Dank für den Tipp. Ich hab das Buch schon früher gelesen.

    Wenn ich an den Inhalt denke, ist Dein Satz „Viel Spaß beim lesen!“ fast schon ironisch zu verstehen.

  88. #104 Hammelpilaw

    …oder besser „sollte“, denn als Jabo war der „Witwenmacher“ ja nicht konzipiert worden.

    Bei 2t max traglast hätte es wohl gereicht Taktische Kernwaffen für Brücken panzerverbände oder auch mahl ein Flugzeugträger brauchen ja nicht so schwer zu sein.

  89. War ja klar, dass das wieder von Putins Sprecher bei PI, „kewil“, kommen musste. Vielleicht sollte man mal überlegen, warum Montenegro IN die NATO will, ach nee, das würde das Weltbild zerstören.
    Darüber kannst Du in der nächsten Halbzeitpause mal nachdenken. 15 Minuten, schaffst Du schon, „kewil“. Tut gar nicht weh!

  90. Warum schlagen hier eigentlich so viele auf Kewil ein? Über seine Art zu schreiben und sich auszudrücken, mag man streiten. Aber inhaltlich hat er recht. In der Tat hat der Westen jede Absprache gebrochen und versucht unter Einbeziehung von USA geführten Organisationen Russland einzukreisen und zu destabilisieren. Warum wird Putin eigentlich ständig vorgeworfen, kein Demokrat nach unseren Vorstellungen zu sein? Muss er das denn, solange die Russen damit leben können? Mit welcher Arroganz fordern hier eigentlich einige, das Russland sein System unserem anpassen muss? Ist unseres vielleicht besser? Denkt mal nach, wohin unser System uns gebracht hat. Die Flutung Deutschlands mit Fremden ist schließlich nicht die einzige Baustelle in diesem verkommenen Staat. Also nehmt Euch mal etwas zurück mit der Kritik an Kewil/Russland.

  91. @#112chevrolet

    Die Russen sind auch nicht „better“ als die NATO.

    Die Spielchen dieser Militärkomplexe zu hinterfragen, zu verstehen und ALTERNATIVEN zu finden. Weil letztendlich hängen da viele Wirtschafts-Branchen dran.

    Es sollte die Hauptaufgabe aller Menschen sein zu wissen was da abgeht, weil dann weiss man bewusst die Opfer dieser Menschen zu würdigen. Eventuell ändern einige Leute ihr Leben ja ?

    Natürlich haben die Russen und die Chinesen auch „Verteidigungsinstitute“, Projekte, Geheimdienste, und bei diesen wissen wir noch weniger als bei den Amis.

    Die Menschen in den westlichen Gesellschaften haben ein Recht darauf zu wissen was mit den Steuergeldern passiert bzw. welche verrückten Jihadis überall auf der Welt damit bezahlt werden, um ALLE möglichen Ressourcen für die Wirtschaft heranzuschaffen.

    DU kannst dich entscheiden, entweder bist du ein Zombie oder du fängst an selbstständig zu denken.

    Und dir über Ereignisse, Dinge, Politik eine eigene Meinung zu bilden.

    Freiheit hat mit Verantwortung zu tun.

  92. @107 Dorian Gray

    Zum Thema Flugzeugabsturz….

    Also der Malaysian Airliner im indischen Ozean.

    Einfach “ airplane hacked by smartphone “ googeln

    Das war 2013.

    Die ganzen Abstuerze, abgesehen von dem in der Ukraine.

  93. @#101 ich2

    Wer sagt denn dass die Gas-Pipeline weg ist.

    In Wien liegt jedenfalls dass Ende der Pipes die aus der Gegend kommen.

    Die Nabucca sollte ja auch dorthin führen.

    Man baut ne Gaspipeline weil das verschiffen in Gastankern den Qataris mehr Geld kosten würde.

    Übrigens die Qataris haben schon investiert. Die Investitionen laufen dort überall mit schwarzen Flaggen rum und schreien „Allah Akbar“.

  94. @#101 ich 2

    Hier haste Bilder der Gaspipeline von Qatar aus…
    http://www.zerohedge.com/news/2015-09-10/competing-gas-pipelines-are-fueling-syrian-war-migrant-crisis


    “Assad refused to sign a proposed agreement with Qatar and Turkey that would run a pipeline from the latter’s North field, contiguous with Iran’s South Pars field, through Saudi Arabia, Jordan, Syria and on to Turkey, with a view to supply European markets – albeit crucially bypassing Russia. Assad’s rationale was ‘to protect the interests of [his] Russian ally, which is Europe’s top supplier of natural gas.’”“

    Kannst ja mal bei Gelegenheit auch „Trans-Afghanistan Pipeline“ lesen: https://en.wikipedia.org/wiki/Trans-Afghanistan_Pipeline

    https://de.wikipedia.org/wiki/Raffinerie_Schwechat

    Gute Nacht…

  95. @AboveTopSecret

    Bin sehr angetan!

    Allerdings, wie lebt es sich, mit der permanenten Erkentnis?

    Ich für meinen Teil, werde ab Mitte Januar ersteinmal für länger in den Urlaub außerhalb der EU gehen.

    Muss mir das immer schneller und bedrohlicher werdende Szenario, welches die NWO nun mal mit sich bringen wird, nicht unbedingt vor meiner Haustür (Berlin) ansehen!

    Wenn man wie hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=-0wWm3cLnq0

    Dr. Strohm zuhört, deckt sich das Ganze mit dem was man eh schon weiß!

    Ich bin doch nicht bekloppt, halte hier für (mein Empfinden seit gut 2 Jahrzehnten)durch RTL2 und anderen Kitsch, verdummte Mitmenschen meinen Kopf und Arsch hin!

    Ich werde diesen Mist beobachten, sehe ich Chancen auf Widerstand und es gibt keinen Dritten, der auch noch mit Atomwaffen ausgetragen wird, komme ich wieder und helfe!

    Nur die Engsten und Vertrautesten! Wo leben wir denn? Jahrzehnte lang, hat sich hier jeder für cool erklärt, der sich bspw. seine bescheurten Ohren (musste er ja, weil zu weiblich)mit irgendwelchen widerlichen Creolen hat durch stanzen lassen!

    Die Meisten Menschen (ob schlecht gelaunte Verkäufer, pampige Vertreter oder Bankangestellte,ect..) waren egoistisch und kletterten über „Leichen“ um Ihren eigenen Vorteil zu fröhnen!

    Gut, es sind immer Egoismen! Könnte man eine wunderschöne Dr. Arbeit schreiben (wenn dei Zeit noch reichen würde)

    Es dreht sich alles letztlich um Egoismen! Ist wohl menschlich! (Oder biologisch)

    Jedenfalls sehe ich bis auch auf hier und anderswo, nur noch bescheurte Menschen!

    Gut, dem Einen oder Anderen, wird wohl aufgefallen sein, dass ich wohl ein sehr nachtragender Misanthrop bin, aber erst muss ich mal von einer anderen Seite überzeugt werden!

    Wir stehen hier vor einem wiederholt schwachsinnigen Kriegseinsatz…und seht Ihr die Massen sich auflehnen???? ICH NICHT!

  96. #34: im Gegenteil.

    #120: Widerstand, Revolution? Da kannst Du lang warten. Mit Krieg lässt sich halt am Meisten verdienen, die Bevölkerung ist dezimiert, es geht alles von vorn los und bringt Wohlstand, aber nicht jedem. Alles wie gehabt. Und schließlich sind 70 Jahre ohne Krieg ins Land gegangen, da wird es wieder einmal Zeit.

  97. #118 AboveTopSecret

    @#101 ich2

    Wer sagt denn dass die Gas-Pipeline weg ist.

    In Wien liegt jedenfalls dass Ende der Pipes die aus der Gegend kommen.

    Die Nabucca sollte ja auch dorthin führen.

    Man baut ne Gaspipeline weil das verschiffen in Gastankern den Qataris mehr Geld kosten würde.

    Noch einmahl zur wiederholung: Die „Nabucco“ (West) ist mause Tot und das schon seit Jahren

    Mit einem Tanker kommt man schlecht nach Wien aber wen man eine Gaspipeline dorthin hat ist einem auch nicht geholfen, da das Gas in Griechenland und süditalien gebraucht wird.
    Die Verschiffung von Gas ist auf langen Stecken im Übrigen billiger als es durch ein Rohr zu schicken.

  98. #1 John

    Und wo er recht hat, hat er recht.

    Ich beobachte unser Polit Verbrecher und unser Lügen Jornallen bereits in einem Zustand von Ohnmächtiger Wut.
    Geladen Durchgeladen gespant und entsichert und der Finger ist auch schon nicht mehr gerade.

    Nur leider eben wie sagt in Onmächtiger Wut.

    Dieser Staatsapperat schein unheimlich Geil auf Irreparaple Schäden für und Bürger zu sein.

  99. @#123 ich2 (02. Dez 2015 21:14)

    Bei 119 ist eine Karte im Link.

    Da kannst du die Pipe von Qatar über den Jordan, Syrien, Richtung Türkei sehen.

    Mag sein dass die Italiener Gas brauchen. Genauso braucht Deutschland auch Gas. Trotzdem muss es vorher zur Raffinerie Schwechat.

    Nach dem 2 Weltkrieg hat man in Deutschland Energiezonen errichtet.

    Der westliche Sueden bekam es von den Franzosen (Total und so), der Westen von Shell (Niederlande, niederländische Krone hat die grössten Anteile an der Gesellschaft), BP für Nord (britische Krone), der Osten bekam es von den Russen und Bayern von den Össis, der ÖMV.

    So, und die Nabucca, welche geplatzt ist sollte bis Schwechat gehen, genauso wie die South-Stream von den Russen die ebenfalls über Schwechat gehen sollte, doch da man Russland sanktioniert ist das ebenfalls geplatzt.

    Glaubst du tatsaechlich die investieren in Krieg wie in Syrien, für Menschenrechte oder so etwas? Schwachsinn.

    Die Qataris haben da mächtig investiert für diese Pipeline.

    Oder was glaubst du was Investitionen sind ?

  100. https://de.wikipedia.org/wiki/Baumgarten_an_der_March

    Bekannt ist der Ort auf Grund seiner Bedeutung in der österreichischen Energiewirtschaft. Baumgarten ist seit 1970 eine Drehscheibe für russisches Erdgas nach Westeuropa. Rund ein Drittel des gesamten westeuropäischen Bedarfes wird mittels Pipelines über die Station geliefert. Das sind etwa 47 Milliarden Kubikmeter jährlich.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Nabucco-Pipeline

    Das Nabucco-Pipeline-Projekt sah den Bau einer Erdgas-Pipeline vor, die von der türkisch-bulgarischen Grenze bis nahe an das österreichische Baumgarten an der March führen sollte, wo das zentrale Verteilerzentrum der OMV für Erdgas liegt. Das Projekt wurde wegen ungenügender Nachfrage und der Konkurrenz zu South Stream 2013 aufgegeben.

    Hier zwei Bilder:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Nabucco-Pipeline#/media/File:2010Nabuccopipelinemap.jpg

    https://de.wikipedia.org/wiki/Nabucco-Pipeline#/media/File:TAP_TANAP_SCP_Schah_Denis.png

    Nabucca war ein Joschka Fischer Projekt

    Hier South-Stream:

    https://de.wikipedia.org/wiki/South_Stream
    Bild:
    https://de.wikipedia.org/wiki/South_Stream#/media/File:South_Stream_map.png

    WIEN ist also DREH-Kreuz

    Hier der Kriegsgrund:
    https://en.wikipedia.org/wiki/Qatar-Turkey_pipeline
    „The discovery in 2009 of a new gas field near Israel, Lebanon, Cyprus, and Syria opened new possibilities to bypass the Saudi Barrier and to secure a new source of income. Pipelines are in place already in Turkey to receive the gas. Only Al-Assad is in the way. Qatar along with the Turks would like to remove Al-Assad and install the Syrian chapter of the Muslim Brotherhood. It is the best organized political movement in the chaotic society and can block Saudi Arabia’s efforts to install a more fanatical Wahhabi based regime. Once the Brotherhood is in power, the Emir’s broad connections with Brotherhood groups throughout the region should make it easy for him to find a friendly ear and an open hand in Damascus.“

    http://blogs.timesofisrael.com/chinese-stratagems-and-syrian-buffer-zone-for-turkey-qatar-pipeline/

    http://cdn.timesofisrael.com/blogs/uploads/2015/08/syria_pipelines.png

    Hier kannste lesen was Gaddafi falsch machte. Mit China handeln.
    http://thediplomat.com/2012/03/chinas-libya-problem/
    „Despite the challenges facing China, it’s still an important player in the Libyan market. In 2010, China consumed 11 percent of Libya’s oil exports. It’s also Tripoli’s second largest supplier after its colonial patron Italy, accounting for 10.54 percent of Libyan imports in 2009. China also has significant business interests in Libya, ranging from railway projects to automobile sales. The bulk of Beijing’s exports, though, are concentrated in the construction and telecommunications sectors. In all, Beijing had outstanding contracts worth about $20 billion before the war, employing 36,000 Chinese before the revolution.“

  101. @#120 Bin Berliner (02. Dez 2015 19:59)

    @AboveTopSecret

    Bin sehr angetan!

    Allerdings, wie lebt es sich, mit der permanenten Erkentnis?

    „Seit wir aufgeklärt sind und nicht mehr in der Finsternis darben, sind Kummer und Sorgen ein Gesamtpaket – Bildung heißt überall und immer: heikle Themen werden nicht detailliert. Wer heikle Themen falsch anpackt, gilt als Rüpel Scharlatan Trottel. Wer öffentlich über die Pannen im Denkverkehr spricht, ist weltfremd borniert infantil – er ist geistig am Boden kleben geblieben.“ – Walter Fürst

    „Aufklärung und Wahrheit sind hohe Werte. Da sie schon immer verleugnet wurden, steht fest, dass sie die Pflicht jeder Zeit sind.“ – Christian Amann

    „Diese Gesellschaft verdient lieber mehr als Aufklärung…“ – Elmar Kupke

  102. #7 Bateman (02. Dez 2015 14:26)
    Ich fordere ungern Rote Karten, aber dieser Artikel wäre eine passende Gelegenheit, sich von kewil zu trennen…Russenpropaganda

    Aus reiner Interresse: Was würde sich ändern wenn Putin im Reichstag sitzt? Ein Multibillionär mit Sozialistischen Hintergrund und KGB Wissen. Muss ich Angst haben weil er andauernd auf Pressekonferenzen Fragen beantwortet? Macht er VW kaputt? oder ist er gar gegen TITIP und so. Wollten die Deutschen nicht Lebensraum im Osten?…interressiert mich.

  103. #101 ich2 (02. Dez 2015 17:39)

    #91 AboveTopSecret
    Das Ergebnis ist die Qatar-Pipeline welche von Katar durch Syrien über die Türkei nach Wien kommen soll. In Wien ist eine grosse Öl-Raffinerie.
    Nicht immer eindimensional denken. Die Welt ist nicht mono-kausal.

    Ja schon aber was hat jetzt eine Gas-Pipeline mit einer Öl-Raffinerie zu tun mal ganz abgesehen das das Projekt mangels Bedarf 2013 zu den Akten gelegt wurde.

    Also, ja, Ich dachte in Schwechat ist neben der Öl-Raffinerie auch eine Verdichterstation und der Untergrundspeicher. (Habe immer die Bildchen Richtung Wien gesehen und da kam mir der Gedanke mit Schwechat).

    Für das Gas ist „Baumgarten an der March“ verantwortlich.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Baumgarten_an_der_March
    „Auf einem 18 ha großen Areal befindet sich eine Verdichterstation der OMV bestehend aus Filterseparatoren, Gastrocknungsanlagen, mehreren Verdichtereinheiten, Gaskühlern, Messstrecken uvm. Das hier ankommende Erdgas wird komprimiert und in die West-Austria-Gasleitung (WAG) und Trans-Austria-Gasleitung (TAG) gepumpt. …“

    Was die Qatar-Turkey Pipeline angeht. Nun, sofern da immer noch die Qataris dicke Geld in Waffen und Kämpfer bezahlen können Sie als „Anleger“ /“Aktionär“ oder ähnliches davon ausgehen, dass die Qataris immer noch Geld in diese Pipeline pumpen wollen, sprich darin „investieren“.

    Diese „feindliche Übernahme“ ist also nichts weiter als Big Business.

    Doch wie immer lautet es Gewinne werden privatisiert, Verluste sozialisiert.

  104. Gerade wird Deutschland unrettbar kaputtgemacht, Grenzen hat es keine mehr, es ist weder ein Staat, noch ein Rechtsstaat, und gleichzeitig schicken die total durchgeknallten Politiker hier Truppen nach Syrien, Mali und sonstwohin, um dort Staaten zu retten….

    ich ergänze:
    … die nicht mehr zu retten sind.

  105. Du, ich find den Artikel jetzt nicht gut.

    Jeder weiß, daß die NATO die rechte Hand der USA ist, so wie der IWF die linke Hand der USA ist.

    Oben drin steht bei PI „PROAMERIKANISCH“ ..so wie bei der Bildzeitung ja auch USA-kritik verboten ist.

    Wer die NATO so beschimpft, vergeht sich an der usa-freundlichen, transatlantischen Haltung, zu der Deutschland gegenüber den USA wegen seinen Untaten verpflichtet ist.

    Sei mal netter zu den Amis, die meinens nur gut mit uns allen !!

  106. Ist doch völlig illosorisch eine Pipeline durch Terrorgebiet zu legen… die fliegt alle fünf Minuten in die luft.
    Warum muß denn unbedingt ein US-Zionist-Sorros-Schell-schlagmichtot hinter allem stecken?
    Die Mongoloiden Innzuchtbrüder wollen einfach alle umbringen…einfach so, steckt in den Genen, einen Grund kann man leicht im Koran finden, da kann man alles finden. Geld und Waffen gibt´s genug, Feinde auch…hurah wir lieben den Tod…Allahu Akbar
    Mehr ist da nicht….sagen sie selber.

  107. Nur, sieht jemand irgendwelche Horden an abertausenden von aufgeregten Demonstranten, die (Atomkraft Nein;)äh.. gegen den bevorstehenden Feldzug, den unsere schwachsinnige Doktorantin -Fälscherin UvdL, brennend befürwortet, -angehen?

    Ich nicht! Was ein Trauerspiel!

    Und bald schon krachts gewaltig!

  108. #28 afd-sympathisant

    @PI: ich hab bei Euch heute schon 10 iPhones gewonnen.

    Pop-Ups unterdrücken –
    in Einstellungen / Sicherheit (o.ä.)

  109. #138 METAH (03. Dez 2015 00:50)

    #28 afd-sympathisant

    @PI: ich hab bei Euch heute schon 10 iPhones gewonnen.

    Lach… auch nicht schlecht!

  110. #132 AboveTopSecret

    Was die Qatar-Turkey Pipeline angeht. Nun, sofern da immer noch die Qataris dicke Geld in Waffen und Kämpfer bezahlen können Sie als „Anleger“ /“Aktionär“ oder ähnliches davon ausgehen, dass die Qataris immer noch Geld in diese Pipeline pumpen wollen, sprich darin „investieren“.

    Diese „feindliche Übernahme“ ist also nichts weiter als Big Business.

    Das Blöde ist das sich die Qatar-Turkey Pipeline kaum rechnen wird wen die Tanap 2018 vertig ist
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/0a/TAP_TANAP_SCP_Schah_Denis.png/1280px-TAP_TANAP_SCP_Schah_Denis.png
    Nah ja wer will den schon Gas aus Israel wen man russisches haben kann.

  111. #142 BlogJohste (03. Dez 2015 07:08)
    Alex Jones & Donald Trump Bombshell Full Interview

    LOL…mehr US-Waffen…mehr US-Militär…mehr US-Ökonomie…mehr US-Geld…damit gewinnst du keinen Blumentopf hier auf PI.
    Mit mehr Russ-Waffen…mehr Russ-Militär…mehr Rubel-Ökonomie…mehr Gold..vielleicht.
    Aber da steckt auch noch der Intergalaktische Zionismus dahinter der ja bekanntlich Saudi Arabien lenkt.
    Ich weiß bald nicht mehr von WEM ich beherrscht werden will.
    Ich glaube die Politiker sind sich genauso einig wie die Kommentatoren hier auf PI.
    (aber nicht so schlau)

  112. ICH FRAGE MICH NUR NOCH WIE NAIV DIE TEILNHMER HIER EIGENTLICH SIND ODER SICH IN IHRE GESPIELTE NAIVITÄT HINEINFLÜCHTEN

    Nehmen wir mal an, Russland hätte mit seinen Vorwürfen hinsichtlich Öl-Schmuggels zwischen dem IS und der Türkei (es soll ja Erdogan angeblich direkt involviert sein) recht, warum kommen diese Vorwürfe erst jetzt (also NACH dem Abschuss des sich unglücklich verirrt habenden Suchoi-Jets)?

    Aha.

    So ein kleiner dezenter Hinweis unter Diktatoren bei der innigen Umarmung ins Ohr, ich habe da was ganz Böses gegen Dich in der Hand? Wenn Du nicht so willst, wie Vladimirderzukleingeratene es vorschreibt.

    Ich kann mich nur noch darüber amüsieren, wie Verbrecher (und das sind BEIDE) miteinander umzugehen pflegen.

  113. #145 Verschaerft (03. Dez 2015 12:13)
    Also wenn Rohöl bei Schmugglerpreisen immer noch Millionen einbringt, dann sind das Tanker Kollonnen bis zum Horizont. In der Wüste ohne Baum und Strauch seit Jahren. Jedes Flugzeug, jeder Satelit und jeder LKW Händler hat es gewusst, Die Verladestationen haben es gewusst,die Grenzposten haben es gewusst, 10 000 LKW Fahrer haben es gewusst, deren Frauen und die Waschweiber haben es gewusst,die Verrechnungsbanken haben es gewusst, Wir haben es gewusst…. Die Frage ist WER hat es nicht gewusst…DU…und warum?

  114. #147 Capt. (03. Dez 2015 13:04)

    Q.e.d.

    Also hat Putin mit dem besten und kriminellsten Geheimdienst der Welt diese „Tatsachen“ auch gekannt, und das

    SEIT JAHREN

    (wie Sie schreiben).

    Und wo waren seine diesbezüglichen Mitteilungen an die Öffentlichkeit?

    Sagte ich ja, Kriminelle unter sich.

Comments are closed.