petrygoldUm unliebsame Konkurrenz zu verhindern oder wenigstens zu schwächen, ist der GroKo aus CDU/CSU und SPD jedes Mittel recht! Nun will man sogar noch vor Weihnachten eine Änderung des Parteiengesetzes durch den Bundestag peitschen, um der AfD die finanziellen Mittel für das Jahr der Bundestagswahl 2017 zu beschneiden.

Der „Tagesspiegel“ berichtet:

Die Regierungsfraktionen von CDU/CSU und SPD nehmen den Goldhandel der AfD ins Visier: Mit einer Änderung des Parteiengesetzes soll die rechtspopulistische Partei dafür keine staatlichen Zuschüsse mehr bekommen.[…]

Die AfD hat durch den Verkauf von Gold bereits mehrere Millionen Euro verdient. Auf einer eigenen Website für den Goldverkauf wirbt die Partei explizit damit, dass Bürger „zu einem angemessenen Preis“ Gold erwerben sollten, damit die AfD an die staatlichen Gelder komme. Grundsätzlich richtet sich die Höhe der staatlichen Zuschüsse nach der Anzahl der von einer Partei erzielten Wählerstimmen, den Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Allerdings dürfen die Zuschüsse dabei insgesamt nicht höher ausfallen als die Summe der selbst erwirtschafteten Einnahmen. Dabei werden die Golderlöse der AfD bislang mitgerechnet.

Die geplante Gesetzesänderung, über die zunächst die „Bild“-Zeitung berichtet hatte, soll der Partei diese Geldquelle nun nehmen. Nach Informationen der Zeitung beläuft sich der Umsatz der AfD durch den Goldhandel allein in diesem Jahr auf bislang fast zwei Millionen Euro. Der Gesetzesentwurf von CDU/CSU und SPD sieht außerdem vor, die staatlichen Zuschüsse für erzielte Wählerstimmen sowie für Einnahmen durch Mitgliederbeiträge und Spenden jeweils zu erhöhen.

Durch die Goldverkäufe erzielte die AfD in 2014 Einnahmen von ca. 2,5 Millionen Euro, welche von der Bundestagsverwaltung als gesetzeskonform in die Berechnung der Parteienteilfinanzierung eingeflossen waren und der AfD ca. 5 Millionen Euro sicherten.

Mit diesen Einnahmen rechnete die AfD für 2015 aus den Goldverkäufen und die wären nach bisherigem Gesetz in die Berechnung der Parteien-Teilfinanzierung für 2017 eingeflossen. Für eine kleine Partei wie die AfD ist ein Wegfall von 2 von 5 Millionen, also von 40% der Wahlkampfmittel, existenzbedrohend. Gelingt es der Alternative für Deutschland in den nächsten 25 Tagen nicht, ein Spendenaufkommen in ähnlicher Höhe zu mobilisieren, könnte der Wahlkampf für die Bundestagswahl 2017 massiv gefährdet sein.

Gleichzeitig nutzt die GroKo die günstige Gelegenheit, um den eigenen Geldtopf mal wieder kräftig aus den Mitteln der Steuerzahler aufzufüllen. Die früher „Wahlkampfkostenerstattung“ genannte Parteienteilfinanzierung steigt nach dem Willen der Selbstbediener um bis zu 20%.

Bei der CDU machte dieser Betrag in 2011 rund 44 Mio Euro, oder rund 1/3 der Gesamteinkünfte aus. Nach der Gesetzesänderung dürfte man sich in der Parteizentrale über rund 8 Mio höhere Einnahmen freuen! Oder – falls die CDU weniger Zustimmung beim Wähler erhalten sollte – bleiben die Einnahmen wenigstens auf gleicher Höhe. Seltsam: In solchen Dingen ist es unserer Koalition durchaus möglich, vorausschauend zu planen. (hg)

image_pdfimage_print

 

166 KOMMENTARE

  1. Ja, die Panik wird immer größer.

    Die Felle schwimmen den Marionetten davon, da versuchen sie alle Register zu ziehen.

    Bei der NPD und den REPs hat es geklappt, bei der AfD jetzt nicht mehr.

  2. Ganz großartig. Wenn das tatsächlich so sein sollte (habe ich in der Kürze noch nicht prüfen können) wird der lebenslange Kreml-Herrscher demnächst als AFD-Sponsor auftauchen (falls er das nicht schon längst sein sollte).

    So würden die Etablierten Parteien die Kleinen direkt in den Schlund des Krokodils treiben.

  3. Hallo,
    leider können die an der Macht befindlichen Parteien über ihre Finanzierung selbst bestimmen.
    Meiner Meinung nach sollten Parteien sich nicht über den Steuerzahler finanzieren. Diese unlautere Praxis sollte ganz allgemein auf den Prüfstand.
    Jetzt der AfD ihre Finanzierung zu zerstören ist mal wieder eine „Glanztat“ der alt ein gesessen „Parteien-Mafia.

    Gruß
    Jos0

  4. Man(n) kann sich vorstellen, was in den Köpfen von
    Merkel
    Roth
    Hendricks
    Schawan
    Frl.Hofreiter
    Künast
    Nahles



    usw. vorgehen muss, wenn sie Petry nur sehen, von ihren Beinen wollen wir erst gar nicht reden. Hirnlich stinken diese Quotentanten eh total ab.
    Und: intelligenzmäßig steckt sie all das häßliche Gender-Weibsvolk der Blockparteien in den Sack.

  5. Da sieht mann, was eine große Koalition für Schaden anrichten kann und tut.

    Aufpassen, die Wahlen werden getürkt, so viel zur parlamentarischen Demokratie.

    Diese Demokratieform haben wir den Amis zu verdanken, hält das Volk klein und kann ganz nach Belieben manipuliert werden.

    Nach dem Zusammenschluss deer beiden deutschen Staaten Zugeständnis an den Ostblock das die Linken auch vertreten sein müssen, oder wie sonst kommt die Linke (ehemals SED) in die Landtage und den Bundestag.

    Ich vertraue keinem Politiker mehr, alles Verbrecher.

    bis bald.

  6. #7 Verschaerft (04. Dez 2015 17:14)

    Den Beck habe ich total verdrängt, Entschuldigung.
    Den schafft mein altes Hirn nicht mehr. Was zuviel ist, ist halt einfach zu viel.

  7. Der Goldverkauf das Afd war auch nichts Anderes als das was die Partei gemacht hat (100€ für 80€ zu verkaufen )

  8. Hollande zittert !! zu recht !!

    Am Sonntag sind Regionalwahlen und Marine Le Pen hat gute Chancen auf den Sieg.

  9. Warum soll man mit Steuern die korrputen Interessenvertretungen der Herrschenden bezahlen? Vollverarschungsabgabe für den ewigen Fortbestand der Parteiendiktatur. Weg damit.

    Weiß jemand warum die AfD nur Gold anbietet und kein unterbewertes Silber?

  10. #9 FrankfurterSchueler (04. Dez 2015 17:19)

    Gute Antwort.

    Ich habe ihn nicht verdrängt, da mal im Sommer in einem Berliner Bus getroffen. Das weibische Gehabe ist in der Realität noch schrecklicher, als wie es über den Bildschirm ´rüberkommt.

  11. Und diese Leute stehen mit ihrem Namen dafür:
    Volker Kauder, Gerda Hasselfeldt und Fraktion
    Thomas Oppermann und Fraktion
    Also unsere größten Demokratten, wie der Einpeitscher, Abweichler-Strafer und sonst generell Versager in allem was ihm politisch anvertraut wurde, V. Kauer.
    Auch dabei T. Oppermann, der unsere Soldaten mit mieser Ausrüstung gegen türkeifinanzierte Terroristen schicken und verheitzen möchte, von einem langen Kampf redet und gleichzeitig ein “ ein dauerhaftes Aufenthaltsrecht für Flüchtlinge“ fordert.
    Wiedenroth hatte recht:
    http://wiedenroth-karikatur.de/02_WirtKari151201_Bundeswehr_Syrien_Krieg_IS_Terror_Asyl_Immigration_Konflikt_Partei_Einmischung_Terror_Zuechtung.html

  12. Keine Sorge, die AfD schafft das auch ohne viel Geld! Die können sich auf den Kopf stellen, die AfD ist nicht mehr aufzuhalten.

    Merkel + Rot/Grün/Links machen durch ihren Invasionswahn, der Deutschland und Europa ins Unglück stürzt, ganz kostenlos Wahlkampf für die AfD.

    Sollen nur so weitermachen, dann gibt es in 2017 vielleicht eine Mehrheit im Bundestag.

    In Frankreich wird vermutlich bald Le Pen Präsidentin und wenn Merkel diese Keine-Obergrenze-Geschichte hier gnadenlos weiter durchzieht, dann heißt unsere neue Kanzlerin vielleicht Frauke Petry. Es lebe die deutsch-französische Freundschaft. 🙂

    http://afd-bw.de/unterstuetzungsunterschriften/

  13. Beteiligungen der SPD, mal so ganz nebenbei, da weiß man auch, warum „Lügenpresse“:

    Medienbeteiligung der SPD

    Die DDVG ist derzeit an folgenden Verlagshäusern beteiligt (mit Nennung der wichtigsten Beteiligungen und Medienprodukte):

    100 %: „Westfälische Verlagsgesellschaft mbH“ mit
    13,1 %: „Zeitungsverlag Westfalen“, Essen-Dortmund (Westfälische Rundschau)
    100 %: „Oliva Druck- und Verlagsgesellschaft“
    32,5 %: „Cuxhaven-Niederelbe Verlagsgesellschaft“ (Cuxhavener Nachrichten, Niederelbe-Zeitung)
    100 %: „Berliner vorwärts Verlagsgesellschaft“ (Vorwärts, Demokratische Gemeinde)
    100 %: „vorwärts-Buch Verlagsgesellschaft“
    100 %: „Presse-Druck“
    57,5 %: „Zeitungsverlag Neue Westfälische“, Bielefeld (Neue Westfälische)
    rund 51 %: „Tivola Publishing“ (Edutainment, Lernsoftware und Kinderbücher)
    65,67 %: „Öko-Test Holding“
    100 % an der Öko-Test Verlag GmbH
    47,5 %: „Bayreuth Druck + Media“
    62,5 %: „Nordbayerischen Kurier Zeitungsverlag“ (Nordbayerischer Kurier)
    40 %: „Dresdner Druck- und Verlagshaus“ (Sächsische Zeitung, Morgenpost Sachsen)
    35 %: „Frankenpost Verlag“, Hof (Frankenpost)
    30 %: „Suhler Verlagsgesellschaft“ (Freies Wort, Südthüringer Zeitung)
    30 %: „Druck- und Verlagsanstalt ‚Neue Presse‘“ (Neue Presse Coburg)
    rund 23,1 %: „Verlagsgesellschaft Madsack“ (u. a. Hannoversche Allgemeine Zeitung, Neue Presse Hannover, Göttinger Tageblatt, Märkische Allgemeine Zeitung)
    100 %: „Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft“ (Leipziger Volkszeitung, Dresdner Neueste Nachrichten)
    an den privaten Radiosendern FFN, Hit-Radio Antenne und Radio 21 beteiligt
    rund 9 % : „Rheinland-Pfälzische Rundfunk“ (RPR1)

    Druckereien

    Dräger + Wullenwever print + media Lübeck (70 %)
    braunschweig-druck (70 %)
    100 %: „Limbach Druck- und Verlag“, Braunschweig (Braunschweiger Zeitung)
    Hildesheimer Druck- und Verlagsgesellschaft (100 %, ohne eigenen Geschäftsbetrieb)
    Wullenwever print + media Lübeck (100 %, ohne eigenen Geschäftsbetrieb)

    Bereich Handel/Service

    Hamburger Pressepapier Vertriebsgesellschaft (100 %)
    IMAGE Ident Marketinggesellschaft (100 %)
    vorwärts: buchhandlung + antiquariat (100 %)
    Office Consult (100 %)

    Tourismus

    FFR Ferien-, Freizeit und ReiseService GmbH („SPD-ReiseService“, 100 %)

    Beteiligungen der SPD an der Madsack Gruppe
    Tageszeitungen

    Peiner Allgemeine Zeitung ,Beteiligung 100 %
    Wolfsburger Allgemeine Zeitung ,Beteiligung 100 %
    Neue Presse ,Beteiligung 100 %
    Hannoversche Allgemeine Zeitung ,Beteiligung 100 %
    Märkische Allgemeine ,Beteiligung 100 %
    Frankenberger Zeitung ,Beteiligung 100 %
    Waldeckische Landeszeitung ,Beteiligung 100 %
    Dresdner Neueste Nachrichten ,Beteiligung 99 %
    Göttinger Tageblatt ,Beteiligung 99 %
    Eichsfelder Tageblatt ,Beteiligung 99 %
    Osterländer Volkszeitung ,Beteiligung 99 %
    Oschatzer Allgemeine Zeitung ,Beteiligung 99 %
    Leipziger Volkszeitung ,Beteiligung 99 %
    Döbelner Allgemeine Zeitung ,Beteiligung 99 %
    Torgauer Zeitung ,Beteiligung 99 %
    Schaumburger Nachrichten ,Beteiligung 80 %
    Naumburger Tageblatt ,Beteiligung 63,8 %
    Lübecker Nachrichten ,Beteiligung 61,2 %
    Ostsee-Zeitung ,Beteiligung 61,2 %
    Gelnhäuser Neue Zeitung ,Beteiligung 51 %
    Oberhessische Presse ,Beteiligung 51 %
    Segeberger Zeitung ,Beteiligung 37 %
    Ostholsteiner Zeitung ,Beteiligung 37 %
    Kieler Nachrichten ,Beteiligung 37 %
    Holsteiner Zeitung ,Beteiligung 37 %
    Eckernförder Nachrichten ,Beteiligung 37 %
    Täglicher Anzeiger Holzminden ,Beteiligung 30 %
    Cellesche Zeitung ,Beteiligung 24,8 %
    Alfelder Zeitung ,Beteiligung 24,5 %
    Gandersheimer Kreisblatt ,Beteiligung 24,2 %
    Seesener Tageszeitung – Beobachter ,Beteiligung 15 %
    Deister- und Weserzeitung ,Beteiligung 5 %

    Beteiligungen an Anzeigenblättern
    Anzeigenblatt Eichsfeld GmbH & Co. KG, Leinefelde (70 %)
    Extra-Tip Werbe- und Vertriebs GmbH, Göttingen (20 %)
    Extra Verlagsgesellschaft mbH, Wedemark (24,9 %);
    Hannoversches Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Hannover (100 %);
    Leipziger Anzeigenblatt Verlag GmbH & Co. KG, Leipzig (50 %)
    Marktspiegel Verlag GmbH, Burgdorf (50 %);
    Neue Anzeigenblatt Verlags-GmbH & Co. KG, Peine (100 %);
    Osterland Sonntag Verlagsgesellschaft mbH, Altenburg (50 %);
    Sonntags-Medien Verlag GmbH & Co. KG, Hannover (100 %);
    Verlag Schaufenster GmbH & Co. KG, Wolfenbüttel (74,9 %)

    Beteiligungen an Pressevertrieben
    13 Land-Zeitungs-Vertriebs-GmbH, Hannover (12,45 % bis 100 %)
    Acht Stadt-Zeitungs-Vertriebs-GmbH, Hannover (24,9 %)
    Citipost Gesellschaft für Kurier- Express- und Postdienstleistungen mbH (100 %) (war Bestandteil der PIN-Group-Beteiligung)
    Drei Zeitungs Vertriebs-GmbH, Marburg (24,9 % bis 100 %)
    Fünf Zeitungs Vertriebs-GmbH, Göttingen (24,3 % bis 24,9 %)
    Göttinger Tageblatt Transport- und Verteilungs-GmbH, Göttingen (99 %)
    Leipziger Transport- und Verteilungsgesellschaft mbH, Leipzig (50 %)
    Madsack Systemlogistik GmbH, Hannover (100 %)
    PIN Group AG (5.3 %, bis September 2007 5.9 %)
    Presse-Vertriebs-Gesellschaft in Thüringen/Sachsen/Sachsen-Anhalt (0,5 % bis 1,5 %)
    Werbeagentur R. Frank GmbH, Braunschweig (100 %)
    WM Vertriebs- und Werbeservice GmbH, Hannover (100 %)
    ZACK Vertriebs- und Werbeservice GmbH, Gifhorn (24,8 %)

    Beteiligungen an Hörfunkunternehmen

    AH Antenne Hörfunk-Sender GmbH & Co. Kommanditgesellschaft, Halle (18,9 %);
    Antenne Mecklenburg-Vorpommern GmbH & Co. Kommanditgesellschaft, Plate (2,7 %);
    Antenne Sachsen Hörfunk-Versorgung GmbH, Dresden (15 %)
    Antenne Thüringen GmbH, Weimar (11,5 %);
    Antenne Niedersachsen GmbH & Co. KG, Hannover (21,6 %) (davon werden 11 % von der Radio Madsack Niedersachsen GmbH & Co. KG gehalten);
    NiedersachsenRock 21 GmbH & Co. KG, Garbsen (7,1 %);
    Radio ffn – Funk & Fernsehen Nordwestdeutschland GmbH & Co. KG, Hannover (13,7 %) (davon werden 8,5 % von der Radio Madsack Niedersachsen GmbH & Co. KG gehalten);
    Rheinland-Pfälzische Rundfunk GmbH & Co. KG, Ludwigshafen (9,7 %);
    Radio/Tele FFH GmbH & Co. Betriebs-KG, Bad Vilbel (1,4 %) (wird vollständig von der Madsack Rundfunk GmbH & Co. KG gehalten);
    Radio RocklandPfalz GmbH & Co. KG, Pirmasens (2,3 %);

    Beteiligungen an Fernseh- und Video-Produktionsunternehmen

    AZ Media TV GmbH, Hannover (100 %);
    AZ Media Technology, Berlin (100 %);
    DFW Deutsche Fernsehwerke GmbH, Berlin (24,9 %);
    TVN Corporate Media GmbH & Co. KG, Hannover (100 %)
    south & browse GmbH, München (24,9 %)
    TVN Media Professionals GmbH & Co. KG, Berlin (100 %);
    TVN Mobile Production GmbH, Hannover (100 %);
    TVN Production GmbH & Co. KG, Hannover (100 %);
    1-2-FILM, Hannover (100 %);

    Beteiligungen an Online-Diensten

    Deine Tierwelt GmbH & Co. KG;
    DocInsider GmbH;
    hier.de GmbH & Co. KG, Hannover (25,6 %);
    Immonet (11,3 %, seit Ende Februar 2012[8])
    Jobdoo GmbH & Co. KG;
    meinSport.de;
    MyHeimat.de;
    OMS-Online Marketing Service GmbH & Co. KG, Düsseldorf (3,7 %);
    radio.de GmbH;

    Beteiligungen an zentralen Diensten
    Gutenberg Rechenzentrum GmbH & Co. KG, Hannover (70,7 %);
    KSC-Kunden Service Center GmbH & Co. KG, Hannover (100 %)
    Madsack Online GmbH & Co. KG, Hannover (100 %)
    Madsack Medienagentur GmbH & Co. KG, Hannover (100 %) (vormals Madsack Supplement)
    MDG Medien Dienstleistungsgesellschaft mbH, Hannover (100 %)

    Sonstige Beteiligungen

    „das inserat“ Verlag GmbH, Egelsbach (12,7 %);
    Der heiße Draht Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Hannover (24,9 %);
    Druckhaus A. Schlaeger GmbH & Co. KG, Peine (100 %)
    Hannover 96 Sales & Service GmbH & Co. KG, Hannover (6,6 %);
    Hannover-Marketing-Gesellschaft mbH, Hannover (5,26 %)
    Philapress Zeitschriften und Medien Beteiligungs-GmbH & Co. KG, Göttingen (99 %);
    R & T Verlags- und Vertriebsgesellschaft mbH, Hannover (24,8 %);

    Teile es:

  14. „GroKo“ ist nur noch die Abkürzung für „Großes Kotzen“!
    Ich weiß jedenfalls, wem ich in der Vorweihnachtszeit mit einer saftigen Spende eine Freude mache.
    Hoffentlich zieht die AfD diesen Angriff des Altparteienkartells als richtig große Kampagne auf, dass der Verlust wenigstens zum Teil kompensiert werden kann. Davon abgesehen hat die AfD doch sicher fähige Juristen in ihren Reihen, die das Unglück vielleicht noch irgendwie abwenden können.
    Ich bin jedenfalls nicht bange, dass die AfD mit gut 20.000 hochmotivierten Mitgliedern auch diese Krise meistert. Sie hat es immerhin, obwohl erst vor 2 Jahren gegründet, schon ins Europaparlament und einige Landesparlamente geschafft, und sie hat sich nach der Spaltung durch Bernd Lucke auch wieder berappelt.
    Also los: Nicht klagen, kämpfen!

  15. OT
    Café in Paris – Nach dem Terror öffnet das Bonne Bière wieder

    Schwierige Rückkehr zur Normalität: Exakt drei Wochen nach den Terror-Anschlägen von Paris, hat das erste der sechs Terrorziele wieder eröffnet. Das Café „Bonne Bière“ will ein Zeichen setzen.

    https://www.youtube.com/watch?v=vXO9K_PbKK8

    In dem Video sieht man auch noch Szenen des feigen Angriffs vor dem Café!

  16. Es wundert mich, daß man mit Gold noch so viel verdienen kann, ich wußte von den Goldgeschäften der AFD nichts und der Goldpreis ist eh im freien Fall.

    Und die CDU mit ihren schwarzen Kassen braucht überhaupt nicht aufzumucken. Der jetzt so hochgelobte Schäuble nahm damals vom Waffenhändler Schreiber in einem Briefumschlag 100.000 DM entgegen und erklärte später den nicht aufgemacht zu haben und schob alle Schuld von sich. In den USA sässe Schäuble schon lange im Knast wegen Meineid !

  17. Der Altparteienklicke traue ich noch gaaaanz andere Dinge zu,wenn es um die Fressnäpfe geht!

  18. OT

    Das Europäische Manifest
    Das Manifest

    Am Freitag den 13.11.2015 sind fast 130 Menschen in Paris Opfer von mehreren terroristischen Anschlägen geworden, zu den sich als Urheber der IS bekannt hat.

    Diese feigen Anschläge auf friedliebende Bürger Europas stellen einen Angriff auf unsere Lebensweise dar. Es ist ein Angriff auf unsere Freiheit und Demokratie, auf die Fundamente europäischer Kultur.

    In diesen schweren Stunden helfen keine Bekundungen der Betroffenheit und leere Versprechen der gegenseitigen Unterstützung. Es müssen rasch und entschieden konkrete Taten erfolgen.

    Viel zu lange haben die jetzt regierenden Politiker die Gefahren der islamistischen Bedrohung für unsere Bevölkerung ignoriert, kleingeredet oder verschwiegen. Viel zu lange haben sie tatenlos zugesehen, wie Hundertausende Menschen unkontrolliert nach Europa einwandern, oder sie haben – wie im Fall von Angela Merkel – sogar aktiv diesen unkontrollierten Zustrom befördert. Viel zu lange haben diese Politiker auf die berechtigten Warnungen der Sicherheitsexperten nicht gehört und das berechtigte Interesse der eigenen Bevölkerung nach einem Leben in Frieden und Sicherheit ignoriert.

    Wir hoffen, dass diese grausamen Anschläge auch den letzten Träumern die Augen geöffnet haben. Diese Anschläge bestätigen die Unvereinbarkeit der islamistischen Ideologie mit unserer europäischen Lebensweise. Sie bestätigen ihre Unvereinbarkeit mit der christlich-jüdischen Kultur sowie mit dem Geist der Aufklärung, die unseren europäischen Wertekanon prägen.

    Wir werden nicht zulassen, dass es noch eines weiteren Beweises für die Gefährlichkeit des Islamismus geben wird.

    Wir fordern

    Wir fordern daher die sofortige Beendigung der gefährlichen Politik der unkontrollierten Zuwanderung. Wir fordern die sofortige, strenge Sicherung der EU-Außengrenzen wie im Vertrag von Schengen festgelegt.

    Wir verwahren uns gegen die Bestrebungen der deutschen Bundesregierung, die nach Deutschland unkontrolliert eingewanderten Migranten nun auf andere europäische Länder mit Hilfe von Zwangsquoten zu verteilen.

    Wir fordern die verantwortlichen Politiker auf: wahren Sie endlich die Interessen der eigenen Bevölkerung, verteidigen Sie endlich Europa, verteidigen Sie endlich unsere Freiheit und unser Leben, oder treten Sie zurück!
    Die Erstunterzeichner

    Frankreich
    Claude Goasguen, Parlamentsabgeordneter und Bürgermeister in Paris, 16 Arrondissement, Les Republicains
    Nicolas Dhuicq, Parlamentsabgeordneter und Bürgermeister von Brienne Le Chateau, Les Republicains

    Italien
    PhD Alessandro Sansoni, Publizist

    Deutschland
    Petr Bystron, Politologe, Publizist, Präsident des Forum Carolus Deutschland
    Dr. Alexander Gauland, MdL, Publizist und Herausgeber
    Andreas Kalbitz, MdL, Stv. Fraktionsvorsitzender der AfD Brandenburg
    Markus Frohnmaier, Bundesvorsitzender der Jungen Alternative für Deutschland

    Ungarn
    Geza Jeszenszky, Außenminister der Republik Ungarn a.D.

    Tschechische Republik
    Patrik Nacher, Bürgerrechtler, Unternehmer, Mitglied des Stadtrats in Prag
    Petr Mach, MdEP, Parteivorsitzender Svobodni

    Slowakei
    Richard Sulik, MdEP, Parlamentspräsident der Slowakischen Republik a.D.

    http://www.european-manifest.org/?lang=de

  19. Die kriminelle Bundesregierung und ihre Mitlaeufer der Bundestagsparteien brechen dreist Gesetze, veraendern Gesetze, je nach Gemengenlage um ihren Antideutsch Kurs aufrechterhalten zu koennen.

    Dazu sind ihnen alle denkbaren Mittel recht, verdeckt, im Verbund mit Schlaegerbanden, durch Umfragefaelschungen, Wahlfaelschungen usw.

    Stoppt den Unrechtsstaat, der seit Jahren gegen Deutsche Interessen Politik macht,

    den infamen Lehren der Frankfurter Schule folgend.

  20. Lokalreporter besucht 700er F-lingslager

    „Wenig dran an den wilden Gerüchten“
    Wie gelingt das Zusammenleben wirklich? Die meisten sagen: gut!“

    Der Tankwart kennt sich selbst am besten:
    „Sperr’ da drüben mal 500 Deutsche ein, dann hätten wir hier schon längst Mord- und Totschlag“, … Inzwischen hat er sogar arabische Tageszeitungen im Angebot. “

    Auch Marita Staack (61) ist begeistert:
    „Wie reagiert man, wenn einem eine Gruppe von zehn jungen Syrern entgegenkommt? „Doch ein Lächeln hilft immer.“

    Eben, einfach mal in die kirche gehen (merkel)
    oder die gruppe halbwüchsig-permageiler F-linge abends schelmisch ins gesicht lachen,
    wenn man mit 61 im minirock ignoriert wird.
    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Kiel/Nachrichten-aus-Kiel/Fluechtlinge-am-Norder-Wenig-dran-an-den-wilden-Geruechten

    Schade, dass der Frohsinn getruebt wird.
    „Irgendjemand sollte den Flüchtlingen nur mal beibringen, dass man den Bürgersteig benutzt. Die laufen ständig auf der Straße und gehen auch nicht zur Seite, wenn man mit dem Auto durch will.“ Und: Ihn nerve der viele Müll. „

  21. Die Frau, die im kalifornischen San Bernardino gemeinsam mit ihrem Mann 14 Menschen erschossen hat, soll laut Medienberichten der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) die Gefolgschaft versprochen haben.

    „CNN“ zitierte am Freitag Angaben mehrerer Ermittler, die sich wiederum auf einen Facebook-Beitrag der Frau beriefen.Tashfeen Malik habe diesen während oder kurz vor der Attacke abgesetzt und darin IS-Anführer Abu Omar al-Bagdadi ihre Gefolgschaft versprochen. Malik stammt aus Pakistan, das Paar traf sich erstmals in Saudi-Arabien. Das Ehepaar wurde auf der Flucht von der Polizei erschossen.

  22. #31 Istdasdennzuglauben

    Die Frau, die im kalifornischen San Bernardino gemeinsam mit ihrem Mann 14 Menschen erschossen hat, soll laut Medienberichten der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) die Gefolgschaft versprochen haben.

    Dann ist es möglicherweise vielleicht eventuell doch ein Terroranschlag, hat aber nichts mit dem Islam zu tun.

  23. Was war denn vor 80 Jahren? Heute ist das Programm von CSU/CDU/SPD/Grüne:

    Kanzlerin befiehl, wir folgen!

  24. Beatrix von Storch spricht schon von drohender Pleite der AfD, wenn wie von ihr angenommen, dieses Gesetz für das laufende Jahr gültig gemacht wird.

    Sie meint, dann müssen unsere Mitglieder 20000x 100€ spenden, um die Insolvenz zu vermeiden. Diese 2 Mio aufzutreiben sollte kein Problem sein, da gerade die Mitglieder der AfD in der Regel recht gut aufgestellt sind. Wenn Petry solch einen Spendenaufruf tätigen würde, so wäre das Geld binnen einer Woche auf dem Konto.

    So leicht werden wir unsere einzige nationalkonservative Alternative nicht abbrennen lassen! Niemals!

  25. #19 Grenzedicht (04. Dez 2015 17:31)

    Wir sind ein Volk von Waschlappen. Sollte sich der illegal zugeführte islamische Mob zu gewalttätigen Ausschreitungen entscheiden, werden die wenigsten Deutschen dagegen halten.

    Gewalt ist nicht Bestandteil unserer Kultur, wenn wir von strafrechtlich relevanten Taten mal absehen. Ob wir nun nach der rechten auch die linke Wange hinhalten sollen (Matthäus 5,39), oder anhand der 10 Gebote (nicht töten, lügen, stehlen) erzogen wurden.

    In einer hochentwickelten, in einer Demokratie lebenden Gesellschaft wie Deutschland wird Gewalt geachtet. Ob gegen Menschen, Tiere oder Sachen.

    Im Islam sieht das anders aus. Jeder Nicht-Moslem ist ungläubig, schlimmer als die Tiere. Der Koran befehlt Krieg zu führen, bis das letzte Drecksnest auf der Karte islamisch ist. Lügen/Täuschung (taqiyya), um Ziele zu erreichen, töten (180mal im Koran erwähnt) und Diebstahl bei Ungläubigen ausdrücklich erlaubt. Tieren die Kehle durchzuschneiden, erlaubt… von Menschen ganz zu schweigen.

    Das ist keine Religion, sondern eine Vorschrift, wie das Individuum sein Leben und seinen Tag zu gestalten hat. Ob und wann du deine und andere Frau(en) (ab dem 6. Lebensjahr) vögelst, mit welcher Hand du dir den Hintern abwischst und warum du keine Schweine, Affen und Hunde magst, Löwen hingegen schon.

    Wozu bleibt bei der ganzen Beterei noch Zeit? Westliche Bildung ist Sünde, daher findet sich auch keiner dieser Ziegenficker unter den Nobelpreisträgern (außer Abdul Salam). Wissenschaftliche Veröffentlichungen in Fachmagazinen? Fehlanzeige! Mediziner aus Arabien werden ohne weitere Prüfung in Deutschland zugelassen, ist das Studium in den islamisch geprägten Staaten mit unserem vergleichbar? Nein!

    Ein Bekannter sagt zu mir, toll wie die Familien in dieser Kultur zusammenhalten. Ich entgegnete, nein, der Koran bzw. die Ummah hält sie zusammen. Die Familie ist per se scheißegal. Ich verwies auf das Beispiel des Saudis, der gelassen am Strand zuschaute, wie seine in einen Burkini gepresste Tochter absoff. Erstens weil er nicht schwimmen konnte und zweitens, weil der erste Helfer der eintraf nun mal ein männlicher Rettungsschwimmer war und der Vater unter keinen Umständen wollte, dass dieser fremde Mann seine Tochter anfasst. Zu den Erlebnissen europäischer Rettungskräfte in Saudi-Barbarien gibt es reichlich entsprechende Berichte.

    In Deutschland haben wir glücklicherweise keine Extremisten unter den illegal Eingereisten, sagt zumindest der Lothar, puh, Glück gehabt. Woher er das Wissen nimmt, obgleich doch Hunderttausende bei Einreise nicht einmal überprüft wurden, bleibt sein Geheimnis.

    Terrorismus ist Normalzustand. Martin Schulz nennt es das normale Lebensrisiko heutzutage. Ich soll das also reaktionslos als Normalzustand hinnehmen, dass eine Spinnersekte dank der Religionsfreiheit mordet. „Oh hallo, ihrer Frau wurde heute Morgen in der U-Bahn von einem Moslem in den Kopf geschossen“, tja, Pech gehabt, so ist das eben heutzutage.

    Wenn ich mir manche Menschen in diesem Land anschaue, bin ich mir sicher, die würden sogar ihre Kinder zum Vögeln abgeben.

    Genauso sicher bin ich mir, dass die Systemparteien bei den kommenden Wahlen an der Macht bleiben. Weil der größte Teil der wahlberechtigten Menschen in diesem Land einfach zu blöd ist und weil jeder, der nicht infantil mit Welcome-Fähnchen am Bahnhof wedelt ein Nazi ist, mit den entsprechenden gesellschaftlichen Folgen. Da bleibt man doch lieber systemkonform, um bunt und weltoffen unter zu gehen.

  26. Für mich war das erst einmal eine gute Nachricht: Die „….versifften“ wollen die Wahlen bis 2017 nicht abschaffen; sehr schön.

    Und den Wahlkampf für die AfD, den besorgen die doch auch. Letztes Beispiel am Samstag in Hannover, als das „Breite Bündnis“ hinter der Schwarzen Block her stolzierte, der schrie: „Deutschland, du mieses Stück Scheiße!“

    P.S.

    Bei „breit“ muß ich immer daran denken, daß dies umgangssprachlich „besoffen“ bedeutet.

  27. Terrormuselmanin von Kalifornin hat dem IS auf ihrer Facebookseite die Treue geschworen.

    Disclaimer: Mit dem Islam hat das trotzdem nichts zu tun

  28. Das hält die AfD auch nicht mehr auf. Ich werde zum Fest mal saftig etwas spenden.
    Die PI-Aufkleber sind auch angekommen. Wirklich super.

  29. Tja, wie gehabt. Keinerlei argumentative Auseinandersetzung mit der AfD, stattdessen die Eröffnung von Nebenkriegsschauplätzen. Die Merkelianer haben längst gemerkt, daß sie sich verrannt haben, wollen das aber nicht zugeben und versuchen, dem Volk auch noch den Weg der demokratischen Rettung zu verbauen.

    Die Groko will den größtmöglichen Schaden herbeiführen, damit alles in Schutt und Asche versinkt und dann Jeder nur noch mit sich selbst beschäftigt ist und eben nicht mehr dazu kommt, die Schuldigen zur Verantwortung zu ziehen.

  30. #20 Made in Germany West

    Konkurrenz belebt doch das Geschäft, aber die Angst vor der AfD ist einfach zu groß.
    ________________________________________________

    In einer Diktatur ist Konkurrenz eher unerwünscht.
    Weshalb soll Merkel Brot backen, wenn sie Xxxxxxxx verkaufen kann?

  31. Hoffe, die Entwicklung und Ereignisse durch die Vollpumpumg der BRD mit Islamkriegern, wird der Mehrheit die Augen oeffnen, um auch diesen miesen undemokratischen Trick offenzulegen,

    Betrug an der freien Meinung, um ihre Pfruende weiter abzusichern.

    Nieder mit Merkel, dem System Merkel, den deutschfeindlichen Bundestagsparteien allesamt.

  32. Die AfD muss jetzt den Krieg „gegen“ Isis in Syrien in dem Mittelpunkt rücken (zusätzlich zu der „Flüchtlingskrise“).

    Wir schicken unsere Männer nach Syrien während die jungen Araber in unseren Turnhallen mit Smartphones spielen. (und das muss immmer und immer wieder angesporchen werden)

    Die Kameraden mussen klares Signal erhalten dass mit der AfD dieser Wahnsinn beendet wird.

    Das ist ein sehr wichtiges Thema und vorallem ein sehr unbequemes. Schaut euch mal die Bundespressekonferenz der Regierungssprecher – die labbern da nur Mist und haben absolut keine Antworten. Die Regierung wird versuchen dieses Thema auszusitzen. Genauso wie die „Flüchtlinskrise“. Das darf nicht passieren.

    Das Volk braucht auch hier eine Stimme!

  33. Bei mir werden ab sofort die vorgesehenen Weihnachtsgeschenke etwas zurückgefahren. Der entsprechende Betrag geht an die AfD als Spende.
    Da ist das Geld besser angelegt.

  34. erbärmlich abartiges Scheusal, fremdländischer Kultur wollte Kind schänden

    OT,-.….Meldung vom 04.12.2015 – 00:28 Uhr

    Übergriff auf Schulkind in Spenge

    Tatverdächtiger ist vernommen worden Spenge./ NRW – In Spenge ist ein Kind auf dem Nachhauseweg von der Schule Opfer eines Übergriffs geworden, der nach dem Strafrecht als sexueller Missbrauch gewertet wird. Die Tat hat sich am Mittwochnachmittag ereignet. Die Polizei hatte kurz nach Bekanntwerden der Tat einen größeren Einsatz ausgelöst, um den mutmaßlichen Täter – bei dem es sich um einen 18-jährigen Mann aus Afghanistan handeln soll, der in einer Flüchtlingsunterkunft lebt – festzunehmen. „Wir bestätigen, dass es ein Strafverfahren gibt. Die Ermittlungen in diesem Fall dauern an“, erklärte ein Sprecher der Herforder Polizei. Angaben zur Tat und den beteiligten Personen werde man – wie auch in ähnlichen Fällen – insbesondere aus Gründen des Opferschutzes nicht machen. „Der Fall wird so behandelt wie alle vergleichbaren Fälle auch. Unabhängig von Nationalität und Hintergrund“, so Christoph Mackel, Sprecher der Bielefelder Staatsanwaltschaft. Der tatverdächtige 18-Jährige wurde bereits von der Polizei vernommen. http://www.nw.de/lokal/kreis_herford/spenge/spenge/20643985_Uebergriff-auf-Schulkind-in-Spenge.html

  35. @ #29 Patriot6 (04. Dez 2015 17:42)
    “ Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren T.“

    merkwuerdig interessant, fiel mir auch auf.
    „fachkräfte“ verdienen ja auch in syrien gut.
    schmuck und bargeld sind auf flucht gefaehrdet
    durch verlust, diebstahl, brand, rotten, etc.

    vllt wurde auch alles nur hier abgehoben,
    oder es war „kulturinternes friendly fire“:
    mehmet prahlte mit dem aufbewahrungsort,
    ali lockte ihn zum amt und nahm was lose war.

    oder jemand nahm sich so, was ihm genommen.
    völlig ohne polizei, gericht, blabla.
    „allah“ war ja der grösste listenschmied.

  36. #42 Muscheltreter (04. Dez 2015 18:00)

    Das hält die AfD auch nicht mehr auf.

    ——–

    Absolut korrekt. Alles was die Merkel alternativlos macht, vergrößert die Zustimmung für die AfD. Sie ist die Ursache und der Grund dieser Alternative für Deutschland.

    Aber die Sache mit dem „Goldhandel“ ist nur der Anfang. Der Hammer kommt wenn sie alternativlos für die Refugees das Wahlrecht ändert und sie dann bei uns mitwählen werden.

    Dann werden wir sehr schnell bei Scharia Partei Deutschlands landen.

  37. Die AfD als Stimme des Volkes soll mit allen Mitteln zum Schweigen gebracht werden.
    Bei der NPD haben sie es auch schon so gemacht um so die Kritiker der Multi-Kulti Politik und der Islamisierung aus den Parlamenten zu drängen.

    In den Talk Shows versuchen die von den Rot/Grünen Intendanten gesteuerten Morderatoren, die Gäste von der AfD, sofern überhaupt mal einer eingeladen wird, als Außenseiter darzustellen.

    Kurz gesagt die Vertreter die für das deutsche Volk sprechen sollen medial fertiggemacht und in den Schatten gestellt werden.

    Aber noch erschreckender ist, das zunehmend die Neusiedler in den Talk-Shows vertreten sind, dort das Wort bekommen und ungeniert dreiste Forderungen stellen können.
    Immer wieder verstricken sich die sogenannten „Flüchtlinge“ dort in Widersprüche und der wahre Grund weshalb sie nach Deutschland gekommen sind, kommt zum vorschein.

    Viele sagen sie wollen auch gar nicht nach Großbritannien oder Frankreich, denn dort wäre alles zu kompliziert und das mit dem Familiennachzug dauere zu lange.

    Einige der Asylforderer sagen sogar in unverschämter Weise, dass sie nicht zum Arbeiten nach Deutschland gekommen sind, sondern um zu studieren….

    Studieren d.h. bei denen:

    Erst einmal die komplette Schulbildung nachholen um den Analphabeten Status los zu werden ..also bei einigen der Erwachsenen Männer von der Grundschule an… danach weitere Jahre, wenn es denn klappt an der Hochschule herum hängen…

    bezahlen soll das alles der Deutsche Steuerzahler…

    Da kommen einige in dem Glauben hier her, sie könnten auf Kosten des dt. Steuerzahler hier als „College-Boy“ leben und erzählen, sie wollen Deutschland was zurück geben.
    Sich das Geld für das Studium etwa als Hilfsarbeiter auf dem Bau oder sonstwo zu verdienen, davon wollen die nichts wissen…

    Die sagen, Deutschland braucht Fachkräfte und wir können studieren… also soll Deutschland uns das bezahlen…

    Dabei förderte Deutschland in den letzten 20 Jahren noch nicht einmal seine eigene Jugend.
    Hilfsprogramme für lernschwache Jugendliche oder solche mit armen Elternhaus hat man noch nicht mal für die eigene deutsche Jugend gemacht.

    Deshalb ist es ein Skandal, dass jetzt so viele Milliarden für Leute bereit gestellt werden, die nichts mit unserer Kultur zu tun haben und auch noch illegal in unser Land gekommen sind.

  38. #44 Wolfgang Langer (04. Dez 2015 18:02)

    otototototototot

    Medienbericht
    Massaker in San Bernardino:
    Schützin schwor dem IS die Treue

    Ja, gäääähnn, genau das zeigt aber doch, das dieser Terroranschlag (Fokus schreibt ‚Schießerei – gottchen wie niedlich) nichts mit dem Islam zu tun hat, weil der ist immer Friede pur. Nur die Anhänger des Islamischen Staates sind Mörder, aber doch keine Mohammedaner, bla, bla, bla … Nebelkerzen an … ( Ironie aus) Übrigens, der Killer dazu war ja nur angeblich ein frommer Mohammedaner und zu dem auch noch ein in den USA geborener Amerikaner, gut ausgebildet, voll integriert, so etwas kann kein Moslem sein, nie (io)

  39. Irgendwas stimmt doch da nicht.

    Die Finanzierung und finanzielle Existenz der AfD kann doch nicht nur von dem Goldshop abhängen??
    Was soll diese Bankrottwarnung? Will man mit Panik Gelder einsammeln?

    Was ist mit Spenden, Mitgliederbeiträgen? Warum dauert es Monate, bis Förderanträge oder Beitrittsgesuche bearbeitet werden?

    Da gehen Hundertausende Euro flöten!

    Und PS: Warum schickt man nicht endlich Leute los, Unterschriften in BW und RLP zu sammelm? Es wird höchste Eisenbahn, da man sonst vielerlorts nicht antreten kann!

  40. Ich muss Ihnen bzw. Ihrem Kommentar in allen Punkten recht geben. Die Menschen in vielen anderen Ländern demonstrieren uns, was Patriotismus und Vaterlandsliebe ist – Begriffe für die man in Deutschland diskriminiert, wenn nicht sogar strafrechtlich verfolgt wird.
    Eine Gesellschaft, die so zerstritten ist und sich ständig ins eigene Knie fi…, die sich am wohlsten im Büßergewand fühlt, hat nicht die geringste Chance zu überleben, jedoch: mea culpa……..!

  41. Die AFD hat wie alle oppositionellen Partein sowieso nur 2 Optionen.
    Entweder sie schwimmt mit den Etablierten und schöpft ihre Pfründe ab, ohne Rücksicht auf Verluste, oder sie wird genau so diskreditiert wie alle anderen die kurz aufflammten und dann im Nirvana verschwanden.
    Die leben alle im Wolkenkuckucksheim und begreifen nicht das die gesammte Wirtschaft internationalen Bankenspekulanten gehört. Allen vorran BlackRock.
    Sämtliche deutsche, an der Börse dotierten Unternehmen, sind in den Händen ausländischer Investoren, inklusive aller Banken.
    Das Einzige was unsere Parteien dürfen ist ihr rottiges Volk unter Kontrolle halten.
    Wie die gesammte Presse voll unter US Kontrolle steht, war auch diese Wirtschaft von Anfang an diesem Dogma unterworfen, das war die Grundvoraussetzung für die Schaffung dieses „Staates“ nach dem zweiten Weltkrieg um überhaupt eine Industrienation werden zu dürfen.

    Die einzige Alternative wäre ein reiner Agrarstaat nach Morgenthau gewesen, der jegwelche Alianzen ausschloß.

    Sogesehen jagt auch dieser Verein einem Fantom hinterher.

  42. Die Blockparteien unter Führer IM-Erika werden sich einmal mehr darauf einigen: „Kauft nicht bei Juden!“

  43. Ich werde das Gefühl nicht los, es werden noch einige Ermächtigungsgesetze gegen die AFD beschlossen. Und die gleichgeschaltete Presse feiert das auch noch. Sind wir in 33? Oder 2015? Seitdem die AFD auf der politischen Bühne ist, zeigt der Staat und seine Medien defintiv die faschistische Seite.

  44. #4 Wolfgang Langer (04. Dez 2015 17:10)
    GOLDENE ZEITEN für die AfD:10,5%……..
    http://www.wahlrecht.de/umfragen/insa.htm

    Das würde mit Stand heute bedeuten, die AFD wäre Oppositionsführer!!
    Nun noch ein wenig mehr bis 2017, dann kann doch weit mehr daraus werden. Im Osten ist sicher der Status der zweitstärksten Partei drin.
    Es geht voran!!

    Klar, das die Etablierten nervös werden.

  45. Die AfD bekommen diese Deutschlandhasser nicht kaputt. Im Gegenteil je mehr solche verbrecherische Machenschaften aufpoppen um so stärker macht es die AfD. 2017 wird ein Erfolg der ist unaufhaltsam. Wählen gehen Kreuz AfD!!!!!

  46. #21 Aufrechter_Wutbuerger

    Sie haben Recht, der Goldpreis ist stark am fallen – bezogen auf den Dollar. Wenn Sie aber Gold mit Euro bezahlen müssen, dann sieht die Sache ganz anders aus.

    Klicken Sie hier auf Dollar/Euro und dann maximal.

    http://www.finanzen.net/rohstoffe/goldpreis/euro

    Ich möchte mir gar nicht vorstellen, was passiert, wenn auch der Ölpreis wieder anzieht. Dann ist Schluß mit lustig.

  47. OT

    Künstler können auch anders!

    Aufgrund des naiven und kritiklosen Engagements vieler deutscher Thaeater für Flüchtlinge, sagt der lettische Theaterregisseur Alvis Hermanis eine geplante Inszenierung in Hamburg ab.

    Hermanis:
    „Die deutsche Begeisterung, die Grenzen für Flüchtlinge zu öffnen, sei extrem gefährlich für ganz Europa.
    Unter ihnen könnten auch Terroristen sein.“

    http://www.welt.de/regionales/hamburg/article149609890/Fluechtlingsfeindlicher-Regisseur-sagt-Theaterstueck-ab.html

  48. Die AfD als Stimme des deutschen Volkes, soll kaputt gemacht und zum Schweigen gebracht werden. Während immer mehr Kopftücher in den Talkshows erscheinen oder auch sogenannte „Flüchtlinge“ zu Wort kommen und ungeheuerliche Forderungen stellen, die der dt. Steuerzahler bezahlen soll.

    Die Klasiker sind z.B.

    Schule nachholen…das nennen die schon studieren (Steuerzahler bezahlen)

    Arzt werden…Rechtsanwalt werden…Pilot werden (Studium soll der Steuerzahler bezahlen)

    Auf MDR sagte vorgestern einer der „Flüchtlinge“, er sei nicht nach Deutschland gekommen um zu arbeiten, sondern um zu studieren.

    Das sich viele Deutsche ihr Studium selbst finanzieren müssen, oder kein BaföG bekommen, weil die Eltern 5,00 € zu viel verdienen, scheint diese Leistungs-Schnorrer nicht zu interessieren.

  49. @ #55 Erich_H (04. Dez 2015 18:15)

    Der Hammer kommt wenn sie alternativlos für die Refugees das Wahlrecht ändert und sie dann bei uns mitwählen werden. …u.s.w.

    So wird es auch kommen, davon bin ich überzeugt, weil wenn eine Kamerunerin schon ihren ersten Schreihals ….“Christ Merkel“, nennt, verhelfen die der Angeholika Merkel zu noch einer Amtszeit, Na dann “ Oh du Fröhliche! “ http://www.derwesten.de/panorama/kamerunerin-benennt-sohn-nach-kanzlerin-christ-merkel-id11349197.html

  50. Also das zeigt mir jetzt, dass das System routiniert weiter macht. Aber das sehe ich nicht als Problem. Damit habe ich gerechnet. Ich sehe das auch nicht als Problem für einen Wahlkampf. Dann macht man einfach keinen. Der bringt doch sowieso nichts. Bisher haben wir die Stimmen bekommen ob wir nun auf der Straße aktiv waren oder nicht. Die Wahlplakate wurden doch sowieso alle abgerissen. Die haben doch gar keine Wirkung. Auch bekommt die AfD keine Stimmen durch Wahlkämpfe oder Aktionen. Da gehen nur die hin, die eh schon überzeugt sind.

    Nein entscheidend ist doch, ob der Bürger die Folgen der Invasion merkt und da muß man ab und zu mit einer Aktion vielleicht mal nachfragen. Aber ganz gemächlich. Wenn der Bürger was merkt muß er sich selbst für die AfD entscheiden. Überzeugen ist nicht möglich. Jeder muß selbst spüren.

    Nein in der Aktion sehe ich keine größeres Problem. Die Frage ist für mich was wird man darüber hinaus unternehmen. Ich will da aber keine Prognosen machen um nichts zu beschwören.

  51. #71 Marie-Belen (04. Dez 2015 18:30)

    Die MARINE fährt jetzt unter Dampf.
    Nicht mehr segeln und dümpeln….

  52. Diese elendige Drecksgesindel…..na gut, muss ich eben noch schnell ein wenig Gold einkaufen,…meine Enkelin wird’s hoffentlich freuen. Der GroKo muss der Arsch ja so was von auf Grundeis gehen….das ist für mich heute ein zusätzliches Geburtstagsgeschenk!!

  53. Die sind sie sauer, weil sie nicht selbst auf den Kniff gekommen sind, aber die treulosen Tomaten der etablierten Parteien hatten es ja noch nie mit solider Währung. Da wird der Markt lieber mit Papierfetzen (T€uro) geflutet.

    Als Weihnachtsgeschenk so eine solide D-Mark-Münze aus Gold ? Besser als irgendwas, was der Beschenkte eh nicht gebrauchen kann, und wertstabiler als nen Porsche.
    http://www.afd-gold.de

  54. Leute, mir langts mit dieser Politmafia!

    Ich werde jetzt zum ersten Mal in meinem Leben Partei-Mitglied!

    Mein Antrag an die AfD geht die Tage raus und eine schöne Spende obandrauf!

  55. #80 5to12 (04. Dez 2015 18:40)

    So ist es.

    Es ist wohl unvermeidbar, nach dem Einsatz der Bundeswehr gegen den IS, daß es auch hier zu Anschlägen kommen wird.

    Mal sehen, wie sich die Gesamtlage innerhalb Deutschlands dann verändern wird!

  56. @ redback1…Willkommen im Club..ich bin auch seit einigen Wochen Mitglied…..und ich fühle mich GUT DABEI!!!!!

  57. #67 Kapitaen Notaras

    Chaos in der nordgriechischen Grenzstadt Idomeni: Rund 1500 Migranten aus Marokko, Pakistan und dem Iran, denen die Einreise nach Mazedonien verwehrt wird, wehren sich dagegen, in Zügen nach Athen gebracht und ausgewiesen zu werden.
    Im Protest gegen die geschlossenen Grenzen Mazedoniens liefern sie sich Kämpfe mit der griechischen Polizei und werfen Steine auf andere Flüchtlinge, die die Grenze passieren dürfen.

    —-
    So wie diese abgewehrten Invasoren jetzt die „Konkurrenten“ mit Steinen bewerfen, werden sie – erstmal in Deutschland angekommen – auch alle mit Steinen bewerfen oder sonstwie gewalttätig angreifen, die ihnen tatsächlich und notgedrungen alles ihnen vermeintlich Zustehende vorenthalten.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article149610606/Abgelehnte-Fluechtlinge-werfen-Steine-auf-Asylbewerber.html

  58. Solange diese (Groko) Idioten keine andere Spielwiese finden, und sich nicht ernsthaft mit den AfD-Themen auseinandersetzen, läuft doch alles im Sinn der hier vertretenen Mehrheit.
    Lasst denen eine Spielwiese. Der Wähler bringt die Essenz ans Licht.
    Bis März! Wir schaffen das!

  59. Attentat USA wieder IS – Bezug, schmeißt sie endlich raus die Kopftücher, ich habe die Schnauze voll, bin gespannt wann es bei uns endlich kracht und die ganzen Gutbürger aufschreien, dann sind genau die Schildchenhochheber die Ersten, die sich verpissen und in ihren Kellern verstecken und wir Patrioten sollen dann das Land verteidigen für die Volksverräter !

  60. Schön zu sehen wie furzdoof die Etablierten sind,
    je mehr gegen die AfD vorgegangen wird, desto mehr Stimmen bekommt die AfD.
    Von Wahlfälschung MUSS auch ausgegangen werden. Die Nicht-Deutschen (SPD/CDU/CSU/LINKE/GRÜNE etc) werden ALLE Mittel anwenden um ein 11%+ Ergebnis für die AfD zu verhindern
    Wird das Wahlergebnis ein Wunschergebnis der Etablierten – verspreche ich – die deutschen Strassen werden eine neue Welle erfahren – deren Substanz wird jedoch diesmal keine Flüchtlinge beinhalten.

  61. Wenn man endlich mal der SPD den Geldhahn ihres Medienimperiums zudrehen würde, kämen die auch nur noch auf 10% statt 25. Und wenn die CDU nicht so massiv von der Industrie gesponsort würde, hätten die statt 40 auch nur 25%.

    Wir haben in Wirklichkeit keine echte Demokratie, in der das Volk und die Wähler die Regierung bestimmen. Wir haben vielmehr im umgekehrten Sinne eine Regierung und einflussreiche und finanzkräftige Lobbyisten, die über ihr eigenes Wahlvolk bestimmen können. Nicht der Hund wedelt mit dem Schwanz, sondern der Schwanz wedelt mit dem Hund!

    Solange es bei diesem verlogenen Machtspielen den meisten Pro- und Kontra-Bürgern noch einigermaßen gut geht, sie einen Job haben und bei Aldi & Lidl immer billiger einkaufen können, wird alles gutgehen. Aber wenn die nächste Wirtschaftskrise kommen wird (und die ist längst überfällig!), dann wird es hier richtig ungemütlich.

    Dann wird nämlich wegen der „Flüchtlingskrise“ kein Geld mehr dasein für Abwrackrämien und sonstige „sozialistische Konjunkturprogramme“.

  62. @#79 INGRES (04. Dez 2015 18:39)

    Die Folgen der Invasion werden bald alle spüren, wenn die Erstaufnahmen und Heime geleert und die Millionen Neusiedler auf den normalen Wohnungsmarkt und Arbeitsmarkt für einfache Tätigkeiten los gelassen werden.

    Der Niedriglohnsektor wird in den nächsten 3-4 Jahren ca. 100.000 Personen aufnehmen können.
    Wenn wie von der Regierung Merkel beabsichtigt die illegal eingereisten in Deutschland verbleiben sollen, dann werden aber in den nächsten 3-4 Jahren mindestens 800.000 solcher Arbeitsplätze benötigt.

    Unsere Sozialkassen und Steuergelder werden an Leute fließen, die von außen in unsere Gesellschaft herein gekommen sind, statt z.B. das Lernen und die Qualifizierung der eigenen Jugend zu fördern oder die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, dass die Deutschen auch mal wieder selbst mehr Kinder bekommen.
    Aber für die eigene Bevölkerung hat die Regierung Merkel aus CDU und SPD nichts mehr übrig.
    Das wird man in Deutschland bald sehr deutlich spüren. Vor allem wenn die Wirtschaft mal absackt dann wird es richtig düster.

    Die Inflation kommt noch dazu, das Außmaß der Inflation ist jetzt schon gewaltig und wird nur durch den rapide abgefallenen Ölpreis kaschiert.

    Gründe dafür sind die Rettungsmilliarden für das sozialistische Griechenland und die unproduktiven, gedruckten Milliarden die für die Asylanten auf den Markt gepumpt werden.

    In Volkswirtschaft habe ich immer gut aufgepasst, da macht mir kein Invasoren-Elitestudent oder Talk-Show Sabbeler etwas vor.

  63. Frau von Storch hat dies gestern abend bei unserer Veranstaltung in Manheim einer staunenden Zuhörerschaft von 150 Leuten erzählt und nicht nur ich war baff, wie diese Un-Demokraten mit diesem schnell noch in der Adventszeit durchgepeitschtem Gesetz ausschließlich der AfD schaden wollen! Die Partei braucht also noch dieses Jahr Spenden von 2 Millionen Euro!!!
    Es ist unfassbar, was dieses PACK (ja für dich Siegmar!)Oppermann, Hasselfeld usw ausheckt in ihrer Angst und bei ihrem Staatsversagen!
    Die Hoffnung, dass das Bundesverfassungsgericht diese..äh.. „Sondergesetzgebung“ kassiert ist zwar vorhanden, aber man weiß ja, wie in Karlsruhe in der Vergangenheit ‚entschieden‘ wurde… nämlich nach Parteiräson (Merkelvorgabe)!
    Die Große Kot_z_alition sollte sich hüten, ihre Macht oder die Dominanz der beiden Parteien durch finanzielle Trickserei zu sichern! Die Parteispenden sind deswegen so entstanden, weil die SPD durch Zeitungsbeteiligungen und Gewerkschaftsspenden eindeutig bevorzugt war.
    Sollte hier mit der fianziellen Keule Politk gemacht werden, apelliere ich an Großspenden (Wohltäter) im Sinne der Demokratie ordentlich zu spenden.
    Dann machen wir eben nach der Herbstoffensive noch schnee eine Winteroffensive, um die 2 Mio zusammenzubekommen!!!
    ==============================
    PS:
    @ #29 Patriot6
    „Dabei erbeuteten die unbekannten Täter Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro.“
    Habt Ihr MEHRERE TAUSEND Euro daheim lagern?!? Also ich NIE!
    Das höchste war evtl. mal 1000 Euro bei Kauf eines HiFi-Artikels!
    Und komm mir jetzt keiner mit der Jammerei, sie hätten kein Recht auf Bankkonto, da die Familie ja schon eine Zeitlang hier war: Wer mehrere Tausend Euro bar und noch Schmuck in erheblicher Höhe daheim hat, ist kein armer Flüchtling, wie es uns immer vertickt werden soll, sondern Asyl-Schmarotzer und höchstens Wirtschafts-Migrant und gehört UMGEHEND AUSGESCHAFFT!

  64. Merkels irre Asylflutungs-Politik mit Millionen von jungen Scharia-Krieger ist Wahlkampf genug.

    Viele Menschen werden bald durch die vielen islamischen Invasoren persönlich betroffen sein.

    Der AfD prophezeie ich eine goldene Zukunft.

    🙂

  65. das wird die Wähler auch nicht davon abhalten, ihren Unmut mit der jetzigen Regierung durch Stimmen für die AfD zum Ausdruck zu bringen. Altparteien Schämt euch!

  66. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch:

    Die Inflation ist doch beabsichtigt und Ziel der EU, wir sollen bluten. Draghi pumpt bis Februar 2016 satte 1,5 Billionen Euro , in den Markt und dies obwohl schon seit Monaten Milliarden von Euros reingepumpt worden sind und nein ich habe mich nicht verschrieben, es sind jetzt Billionen, die EZB rechnet jetzt mit Billionen und pumpt so lange rein bis wir am Kaufverlust endlich mal absacken !

    Wo kommt`s an ?

    Bei mir an der Basis sicher nicht, da machen sich wieder einige Banker die Taschen voll und setzen sich dann ab wenn`s brenzlig wird. Und genau dieses verbliebene FDP-Klientel muß öffentlich gemacht , geächtet und angeklagt werden.

  67. @#90 Libero1 (04. Dez 2015 18:54)

    Das schlimme ist ja, das die Merkel Regierung gerade ein Konjunkturprogramm mit unserem Steuergeld in gang gesetzt hat, von denen wir Deutsche jedoch nicht profitieren.

    Es werden Milliarden für die Bildung der illegal eingereisten bereit gestellt.
    Eine Förderung von Deutschen die Qualifizierungsdefizite haben,um eine bessere Chance auf dem Arbeitsmarkt bekommen, davon habe ich noch nie etwas gehört.

    Wenn man Politiker der Altparteien hört, oder Vertreter von Sozialverbänden, dann gewinnt man den Eindruck, dass man diesen Leuten von denen die meisten illegal in unser Land gekommen sind, die Arbeitplätze regelrecht hinterher werfen will.

    Ein Hohn für Deutsche Fachkräfte die hunderte Bewerbungen schreiben und am Ende doch nur der Job bei der ausbeuterischen Zeitarbeitsfirma bleibt.

    Die Asylgelder, über 30 Milliarden Steuergelder, kommen auschließlich der Asylindustrie zu gute. (Wohnungsvermieter; Heimbetreiber; Schule und Studium für die Neufachkräfte usw. und so fort)

    Nach den deutschen bedürftigen fragt keiner mehr. Noch vor zwei Jahren empörte man sich, dass 20% der deutschen Kinder auf Hartz IV leben müssen, getan hat man dagegen nichts, es dreht sich jetzt alles nur noch um die Asylanten.

  68. Nur weiter so. Einen besseren Wahlkampf für die AfD kann nichtmal die AfD selbst machen. Es werden sich genug Bürger finden, mich eingeschlossen, die gerne für diese derzeit einzig opositionelle Partei in Deutschland spenden werden. Je mehr die Altparteien gegen die AfD hetzen und giften, umso mehr Zulauf wird diese Partei bekommen,
    und das ist gut so!

  69. #75 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (04. Dez 2015 18:35)

    Während immer mehr Kopftücher in den Talkshows erscheinen oder auch sogenannte „Flüchtlinge“ zu Wort kommen und ungeheuerliche Forderungen stellen…u.s.w.

    Das geht mir richtig auf die Nerven, hier im Land sammeln die Rentner nach einem langen Arbeitsleben Pfandflaschen und die Traumatisierten hier angeblich dringend benötigten früh begabten Alleskönner vertreiben sich hier die Zeit bei Bier u. Porno, statt wie es der neue polnische Außenminister forderte eine syrische Flüchtlingsarmee aus jungen Männern im Kampf gegen den IS aufzustellen die dann aktiv ihr eigenes Land mit befreit,

  70. #92 Kapitaen Notaras

    Ist doch völlig egal wen Du wählst, schau mal in den Bundestag , da ist nur noch links:

    Linke: Kommunisten
    Grüne: Staatsabschafferwoller / Terroristen
    SPD: Links-Rot versiffter Genossenfilz ohne Ende
    CDU: Neue Linkspartei

    Opposition: Im Parlament derzeit nicht vorhanden in Deutschland !

    Wir sind derzeit keine Demokratie, sondern eine LINKSDIKTATUR ! Die Parteien wissen, daß sie gegen das Volk regieren, aber scheren sich einen Dreck um die Belange des normalen Volks, solange deren Vertreter ihre schönen hochbezahlten Pöstchen behalten können.

  71. @#95 Templer (04. Dez 2015 19:04)
    @#98 Aufrechter_Wutbuerger (04. Dez 2015 19:06)

    Stimme euch voll zu!
    ______________________________________________
    Es hilft nur noch eines diese ganzen Lügen und Machenschaften das ganze Versagen von CDU und SPD müssen öffentlich gemacht werden.

    Die Demos müssen über ganz Deutschland immer mehr und größer werden, seien es die von PEGIDA mit ihren vielen Ablegern, die der AfD oder der vielen Initiativen von besorgten Bürgern.

    Es geht nur noch über die Demos, denn bis auf die 3 Landtagsfraktionen der AfD und die eine der NPD gibt es in Deutschland keine Opposition mehr und die Medienanstalten und Presseerzeugnisse werden von SPD und CDU kontrolliert.
    Gerade die SPD hält viele Anteile an Zeitungen, daher schreiben die auch nur den Linken Mist.

    Deshalb muss das Volk als außerparlamentarische Opposition die Durchsetzung des Volkswillen erreichen.

    Linke und Grüne kann man ja wohl nicht als Opposition zur Groko bezeichnen und wenn Linke und Grüne die Regierung bilden würden, dann kämen ja noch mehr Ausländer nach Deutschland, deshalb können nur noch die AfD und die vielen Bürgerbewegungen incl. PEGIDA Deutschland retten.

  72. @#102 Waldorf und Statler (04. Dez 2015 19:14)

    Sie sprechen mir aus der Seele!!

  73. #104 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch

    Ich weiß ja nicht wo Du wohnst und wie es da aussieht, aber ich war vor 3 Jahren mal für ein paar Wochen in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Dort ist mir aufgefallen, daß es in der Stadtmitte der Dörfer und Städte immer mind. 1 oder sogar mehr Büros von der Linken gegeben hat, als Ansprechpartner für die Bürger, das hatte ich zuvor so noch nie gesehen.

    Ich bin hier in Bayern, da gibt es solch kleine Bürgerbüros nicht, auch nicht von der CSU und von der AFD sowieso nicht und genau dies wär die Marketing-Lücke für die AFD hier mal reinzustoßen und Büros für die Bürger aufzumachen, damit die ihre Sorgen vor Ort abladen könnten, ich denke genau dies würde auch viele Nichtwähler motivieren für die AFD zu stimmen ! Die Bürger müßen einen Anlaufplatz und Ansprechpartner haben, es funtkioniert nicht alles über Internet und viele ältere Leute wollen persönlich Stellung beziehen, die interessieren sich nicht für Internet, aber genau das sind die treuen Wähler ! Holt die ins Boot und macht kleine Bürgerbüros auf !

  74. #106 Aufrechter_Wutbuerger (04. Dez 2015 19:35)
    #104 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch

    (…) Die Bürger müßen einen Anlaufplatz und Ansprechpartner haben, es funtkioniert nicht alles über Internet und viele ältere Leute wollen persönlich Stellung beziehen, die interessieren sich nicht für Internet, aber genau das sind die treuen Wähler ! Holt die ins Boot und macht kleine Bürgerbüros auf!

    * * * * * * * * * * * * * * *

    Grundsätzlich gute Idee, aber:
    da sehe ich auch schwarz! Nämlich schwarze Rauchschwaden nach Anschlägen von Demokratiefeinden!

    Für die Sicherheit dieser Büros benötigte man die Bundeswehr – aber die ist grad leider anderweitig beschäftigt …

  75. Die sozialistischen Altparteien,die nur den oberen 10.000 u. dem Großkapital dienen,haben „meine“ Partei, die REPS, die Anfang der 90er kurz vor dem Sprung in den Bundestag standen ebenfalls auf dem Gewissen 🙁 Seitdem hasse ich diese drecks Stasi Parteien wie die Pest!

  76. #63 Heisenberg73: Dar ich Ihnen widersprechen? Bei mir gings recht flott (der erste Monat ist ein „Probemonat“ wo Sie erstmal im Ortsverein aufgenommen sind falls jemand Einspruch erhebt) ab dem 2. Monat sind Sie Mitglied und erhalten Ihre Ausweiskarte. Außerdem sind wir (hier in Mannheim) sehr aktiv: Wir hatten innerhalb 2 Wochen Dr. Jongen und gestern Beatrix von Storch hier und demnächst Frauke Petry. Die jeweils 2 x 15o Unterstützerunterschriften für MA (Süd und Nord) werden sicher geschafft. Es waren gestern 150 Leute, darunter viele interessierte Nicht-Mitglieder da; Grund wird der undemokratische Angriff, die Bedrohung auf Wirte, Einschüchterungen und Kampagnen gestartet von Antifa-Opa Gerhard Fontagnier (Lügen90/DiePädophilen) sein.
    Wie mir ein Teilnehmer erzählte, seien KfZ-Kennzeichen der Teilnehmer aufgeschrieben worden von Gesinnungs-Faschisten der Antifa (die aber zumindest aus meiner Sicht nicht zu sehen war- wenn man von den 2 Jüngelchen absieht, die sich mit einer Jägermeister-Flasche in der Jacke (!) Zutritt verschaffen wollten, aber gleich wieder aussortiert wurden.
    #83 redback1: Herzlich Willkommen und Vielen Dank für Ihren Einsatz!!!

  77. Verschaerft (04. Dez 2015 17:09)

    „in den Rachen des Krokodils treiben“; so, so

    Vorgestrige Idioten wie Sie/vergällen mir PI!

  78. Gerade auf Lügenschau 24 gehört:

    Dieses Jahr eine Million unregistrierte „Flüchtlinge“

    Leider finde ich keinen Link dazu.

    Aber ganz klar, ALLEIN dieses Jahr über ZWEI MILLIONEN FLÜCHTLINGE in Germoney

  79. Zur Erläuterung, was es mit dem AfD-Goldshop auf sich hat:
    Die staatliche Teilfinanzierung berechnet sich nach der Anzahl der Wählerstimmen. Sie ist in der Höhe gedeckelt durch die Summe der eigenen Einnahmen einer Partei (relative Obergrenze). Das heißt, wenn eine Partei 10 Millionen Stimmen erlangt und pro Stimme 70 Cent gezahlt werden (also 7 Millionen Euro), diese Partei jedoch, weil sie nur geringe Einnahmen, zB aus Beitrags- und Spendenaufkommen iHv 2 Millionen Euro erzielt, auch nur 2 Millionen Wahlkampfkostenerstattung erhält. Zu den Einnahmen gehören auch Einnahmen aus Unternehmenstätigkeit, also bei der AfD die Einnahmen aus dem Goldshop. Eine Saldierung mit den Ausgaben findet nicht statt. Hierdurch ist es der AfD bislang möglich, durch Einnahmen aus ihrem „Goldshop“ die relative Obergrenze zu erhöhen, um so die staatliche Teilfinanzierung auch weitgehend zu erhalten. Die neue Gesetzeslage verlangt eine Saldierung der Einnahmen aus Unternehmenstätigkeit mit den Ausgaben, und zwar schon für das laufende Jahr. Daher bringt es der Partei nichts, wenn sich jetzt alle mit Gold eindecken. Es werden definitiv Spenden benötigt, um das absehbare Loch zu stopfen.

  80. ein bischen OT

    Die „Flüchtlinge“ werden dem deutschen Michel schon zeigen wo es lang geht und wer das Sagen hat:

    4. Dezember 2015 | 00.00 Uhr
    Kranenburg
    Erste Vollversammlung von Flüchtlingen

    Kranenburg. In der Grenzgemeinde Kranenburg haben rund 150 Flüchtlinge und Einheimische an einem Treffen im Bürgerhaus teilgenommen. Die Asylbewerber wählten zwei Sprecher, die ihre Interessen in Zukunft vertreten sollen. Von Werner Stadler
    […]

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/kleve/erste-vollversammlung-von-fluechtlingen-aid-1.5605930

  81. Es ist mehr als unredlich und doppelzüngig, einerseits den Goldverkauf einer Partei zu verbieten und andererseits die erheblichen Beteiligungen an ganzen Medienholdings durch eine andere Partei weiterhin zu erlauben. Zumal der Presse- und Meinungsfreiheit damit das Wasser abgegraben wird.

    Ich bin schon in der letzten Legislaturperiode nicht durch die unsägliche Zensur bei Welt.de gekommen, wenn ich geschrieben habe, dass es noch zu keiner Zeit der Bundesrepublik Deutschland zu einem solchen galoppierenden Demokratieabbau gekommen ist, wie unter dem Merkel-Regime.

  82. Wenn ich mir diese politische und mediale Treibjagt auf die AfD so ansehe, habe ich für die nächste BT-Wahl eine böse Vorahnung. Dieser Regierung traue ich massiven Wahlbetrug zu. Schon 2013 war das Wahlergebnis der AfD von 4,7% sehr merkwürdig, weil diese Partei monatelang in allen Wahlumfragen zwischen 5 u. 6% lag. Und dann am Wahltag plötzlich 4,7%? Ich vermute, daß bereits da schon manipuliert wurde.

  83. Leute seid wachsam !!!!

    die Blockparteien bekommen Angst, den schwimmen die Felle weg und das ist gut so !!!!

  84. Ich hoffe, dass die osteurop. Nachbarn den polit. Angriff auf die AfD aufmerksam verfolgen und im Bewusstsein, dass wenn die BRD zu einem Dritte-Welt-Sammelsurium zerfällt, auch ihre eigene Sicherheit und Wohlstand vor die Hunde gehen würde, sie rechtzeitig die hiesigen Bürgerbewegungen/Partei in ausreichendem Maße unterstützen !

  85. Leute, mir langts mit dieser Politmafia!

    Ich werde jetzt zum ersten Mal in meinem Leben Partei-Mitglied!
    ——————————————–

    Ich bin seit wenigen Wochen erstmals Mitglied einer Partei, habe ebenso obendrauf gespendet!

    Hoffe noch tausende folgen uns!

  86. #121 zille1952 (04. Dez 2015 20:22)

    (…) Schon 2013 war das Wahlergebnis der AfD von 4,7% sehr merkwürdig, weil diese Partei monatelang in allen Wahlumfragen zwischen 5 u. 6% lag. Und dann am Wahltag plötzlich 4,7%? Ich vermute, daß bereits da schon manipuliert wurde.

    * * * * * * * * * * * * * * *

    Ja, verblüffend war auch das „Konstante“.
    Von der Hochrechnung vor 18 Uhr (knapp 5%) schwankte bis zum amtlichen Endergebnis die Zahl nur marginal um max. 0,1 Prozent.

    Man gewann den Eindruck, die „AfD-Wahl“ war bereits am Mittag entschieden. Und eben ganz knapp nicht „drinnen“ …

  87. #109 AlterSchwabe

    Alter Schwabe:

    AFD ist eine demokratisch gewählte Partei und steht (noch) nicht unter Beobachtung des Verfassungsschutzes, aber ich geben Ihnen Recht, es wär sicherheitstechnisch kritisch, speziell für diejenigen Mitarbeiter und das wär in vielen Büros nur Einer, die dann Stellung halten müßen um sich gegen Antifas zur Wehr zu setzen, am besten noch mit einer Anti-Burn-Weste von der Feuerwehr, nee, so weit sind wir noch nicht, noch haben wir Gewerbefreiheit und Niederlassungsfreiheit auch ohne Securities.

    Lösung:

    Jetzt hol ich mal ein bißchen ins Volkswirtschaftliche aus: Weißt Du wie LIDL in den Markt kam ? Es gab vor LIDL nur ALDI, was machte LIDL ? Eine komplette Marktanalyse von ganz Deutschland mit genauen Karten wo sich ALDI Märkte befinden. Strategie von LIDL, wir machen unseren neuen Laden da auf wo sich in der ganz nahen Nähe ein ALDI befindet und das haben die konsequent fürs ganze Bundesgebiet durchgezogen und genau deshalb siehst Du gleich neben einem ALDI auch nicht weit entfernt einen LIDL und beide machen gute Geschäfte ! LIDL hat sich mal so einfach dazugedrückt und ALDI hatte keine Mittel LIDL abzuwehren.

    So, dieses Konzept umgesetzt auf die AFD-Büros, die es ja noch überhaupt nicht gibt:

    Man eröffnet AFD-Büros in der Nähe von Flüchtlingsheimen, die müßen nicht groß sein, es soll nur Präsenz gezeigt werden und für die Bürger ein Ansprechpartner da sein. Es gibt für die Gutmenschen nichts Sichereres als ein Flüchtlingsheim, wenn dann einer meint einen Moli in ein nahe gelegenes AFD-Büro reinzuschmeißen, dann sind im Nu die Bullen und die Securities vor Ort, weil dann ein Anschlag gegen die Flüchtlinge auch nicht auszuschließen wäre, das wär die beste Werbung für die AFD überhaupt. Wenn Antifa meint hier anzugreifen wär das fast eine Selbstanzeige, das würden die sich doppelt und dreifach überlegen. Also kleine Büros an den Zufahrtsstraßen zu den riesigen Flüchtlingsburgen, gute Sicherung, offen für alle Bürger, besetzt von mind. einem Mitglied, Notknopf für Polizei und Security, bin mir sicher, daß sich da Mitglieder finden würden gegen geringe Aufwandsentschädigung dort Stellung zu beziehen. AFD muß vor den Wahlen direkte Präsenz bei den Bürgern enorm forcieren, hier wo ich bin kennt kein Bürger einen Ansprechpartner von einer AFD und ich glaub das gilt für mind 80 % Gebiet in Deutschland !

    Auf was ich hinaus will:

    AFD profitiert vom Sicherheitsbonus des Flüchtlingsheims und hat das zentrale Thema Asylbetrüger sofort vor Ort und das Büro wär durch die „Gegenseite“ sogar noch relativ gut abgesichert ! Da sollten sich doch Mitglieder finden wollen.

    Also nachmachen was LIDL gemacht hat, Karten der großen Asylantenlager in Deutschland durcharbeiten mit Google-maps, diese studieren und in der Nähe AFD-Büros aufmachen !

  88. #118 Hinnerk Grote (04. Dez 2015 20:08)

    Zur Erläuterung, was es mit dem AfD-Goldshop auf sich hat:
    Die staatliche Teilfinanzierung berechnet sich nach der Anzahl der Wählerstimmen. Sie ist in der Höhe gedeckelt durch die Summe der eigenen Einnahmen einer Partei (relative Obergrenze).

    Die neue Gesetzeslage verlangt eine Saldierung der Einnahmen aus Unternehmenstätigkeit mit den Ausgaben, und zwar schon für das laufende Jahr.

    „Schon für das laufende Jahr“, also praktisch rückwirkend? Dann ist „Die Partei“ ja noch schlechter dran:
    https://www.die-partei.de/2015/11/08/wir-verkaufen-geld-100-000-e-zum-preis-von-80-000-e/
    Denn die würden dabei ja nachträglich sogar Verlust machen.

    Nötig sind solche Klimmzüge der neueren Parteien erst durch diesen Blödsinn mit der Deckelung. Daß eine Partei zur Erlangung der Wahlkampfkostenerstattung als gewinnorientierter Konzern aufstellen muß wie die „S““P““D“ ist absurd und benachteiligt neu entstehende Parteien erheblich.

    Bei einem derzeitigen Wählerpotential über 2 Mio, von denen man leider immer nur einen kleinen Teil erreicht, sollte es aber möglich sein, auch diese antidemokratische Hürde zu überwinden.

    Dazu muß es ganz groß bekannt gemacht werden was die antidemokratischen Blockparteien da vorhaben und mal wieder eine originelle Aktion gestartet werden wie vor der BT-Wahl die „Geldbombe“.

    Vorschlag:
    Die Info über diese Umstände auf einem Flyer schildern. Andere Themen evtl. nur kurz anreißen.
    Diese Flyer mit Gewinn verkaufen! Z.B. 100 Stk. 25€, 500Stk. 80€, freiwillig kann mehr bezahlt werden.
    Wer ein solches Paket bestellt, spendet also und trägt durch Verteilen dazu bei, daß weitere teilnehmen oder zumindest spenden.

    Wichtig wären verschiedene Zahlungsmöglichkeiten, z.B. auch Selbstabholung gegen Barzahlung in einer Geschäftsstelle oder an einem Infostand.

  89. Die AfD ist die letzte Hoffnung, die den aufrechten Deutschen vor dem drohenden Untergang der Nation bleibt. Daher gilt der AfD alle Unterstützung.
    Die Parteien im Bundestag machen schon lange keine Politik mehr FÜR Deutschland.
    Die Abgeordneten kleben an ihren Sesseln und Diäten, nicken alles ab, nur um ihre Pfründe zu sichern.

  90. Ich habe mich schon bei den „Hürden“ für die AfD, Versammlungsräume zu finden, gefragt, ob die AfD da nicht notfalls auch per Gericht gegen vorgehen kann. Genauso sehe ich das bei der Parteienfinanzierung. Es muss sich doch ein Anwalt finden, der da die Klagen für die AfD ausarbeitet. Wenn der parteiliche Weg nicht mehr funktioniert (Was für mich als Nichtjurist grundgesetzwidrig ist.), muss eben der Weg über Gerichte eingeschlagen werden.
    Mich macht das fassungslos, was die vermeintlich demokratischen Parteien sich hier rausnehmen!

  91. @ #121 zille1952 (04. Dez 2015 20:22)

    Dieser Regierung traue ich massiven Wahlbetrug zu.

    Dito. Davor habe ich am meisten Angst. Und ich vermute schon seit einigen Wochen, dass das Selbstbewusstsein Merkels sich bereits darauf stützt. Ich vermute ferner, dass es mindestens 2 Meinungsforschungsinstitute gibt, die regierungstreue Umfragewerte herstellen.

  92. 128 @Zweiflerin:

    – AFD hat ewig lang gebraucht um Merkel wegen Volksverrat und Schleuserei anzuzeigen

    – Beim Griechenland-Verrat Griechenland nicht Pleite gehen zu lassen sondern illegal weitere zig Milliarden Euro in einen völlig korrupten Staat weiter reinzupumpen, hat die AFD, so viel ich weiß, überhaupt nicht geklagt. Ich kenn da nur die Klage von Gauweiler.

    – Jetzt wird es auch wieder zu lange dauern, bis von der AFD jemand Stellung bezieht.

    Die AFD ist schon wieder in einer Verteidigungsposition , da gehört sie raus, die gehört in eine Angriffsposition, die Etablierten haben zu viel Dreck am Stecken, Griechenland Fiasko, Bruch Dublin, Alleingang Merkel, Aufkündigung Schengen, Schleuserei, Staatsverrat, Aufruf zur illeg. Einreise u. Aufenthalt, Aufruf zum Völkeraustausch die Deutschen sollen ausreisen wenn es ihnen nicht paßt, Priviligerung der Asylbetrüger vor den deutschen Obdachlosen, Verhöhnung aller Hartz4-Bezieher, die schon mal gearbeitet haben und und und und ………. AFD muß in den ANGRIFF ! Es bleibt nur noch etwas mehr als ein Jahr !

  93. Die AfD wird mächtig viel Stimmenzuwachs bekommen. Man muss nur aufpassen dass bei der Auszählung nicht betrogen wird. Wer zu solchen Mitteln greift wie die jetzigen Scheindemokraten des Merkelregimes, wie man anhand dieser News wieder sieht und das Volk mit getürkten Berichten ala „AfD verliert an Zustimmung, Merkel wieder im Aufwind“ und die Leute mit getürkten Wahlumfragen anlügt der hat sicher auch keine Hemmungen bei den Wahlen zu betrügen. Ich glaube dass hier Wahlbetrug schon von langer Hand vorbereitet wird. Also Vorsicht!

    Wer soll so einen gequirlten Mist glauben? so zu lügen ist schon direkt peinlich: http://www.n-tv.de/politik/AfD-verliert-Merkel-gewinnt-hinzu-article16480156.html

  94. #133 Antoniu (04. Dez 2015 22:09)

    Bei den nächsten Wahlen so wenig wie mögöich Briefwahl machen! Zu riskant.

    Vor der letzten BT-Wahl hatte merkwürdigerweise die AfD selbst zur Briefwahl aufgerufen. Das konnte ich schon damals nicht nachvollziehen. Ein Großteil der Manipulationen kam wohl auch dann von der Seite. Wäre mal interessant welche Personen innerhalb der AfD dazu aufgerufen hatten, vielleicht waren das schon die späteren Spalter?

    Die wesentlichen Manipulationen gibt es aber schon vor der Wahl, z.B. siehe Artikelthema.

  95. Nachtrag zur vorgeschlagenen Sammelaktion:
    #126 Koranthenkicker (04. Dez 2015 21:00)

    #118 Hinnerk Grote (04. Dez 2015 20:08)

    Ergänzend zu den normalen Flyern könnte man noch 2 exklusivere Varianten anbieten. Eine „Gold-Editition“ mit 20 Stück für 200€ und eine „Platin-Edition“ mit 10 Stück für 1000€. Jeweils in edlerer Aufmachung und mit einer entsprechenden Urkunde für den Besteller mit der er „Flagge zeigen“ kann, zumindest im Bekanntenkreis. Diese hochwertigeren „Flyer“ würde man dann vermutlich nicht in Briefkästen verteilen sondern an ausgewählte Bekannte.

  96. Nur mal so nebenbei: die Petry ist eine hübsche Frau. Soll ja Geschmackssache sein. Aber ich finde die wirklich hübsch 🙂

  97. Das ist doch mein reden, je mehr die AfD an Stimmen gewinnt, um so mehr wird dieser Linksversüfte Dreck , die AfD mit allen Mitteln
    bekämpfen, wie in den 90ziger die Reps.Aber heute können diese versüften die Wahrheit und Tatsachen nicht mehr verschleiern oder verschweigen, und das ist auch gut so.Die nächsten Wahlen kommen, ob
    auf Kommunal, Landes und Bundesebene und dieser Politischer Dreck
    bekommt die Anwort vom Volk.Vorraus gesetzt das kein Bürgerkrieg diese
    Wahlen verhindert.

  98. Wenn die hier so weiter machen, müssen wir sehen, ob es 2017 für uns überhaupt noch etwas zu wählen gibt. 99,9% Walter Ulbricht hatten wir auch schon mal.

  99. #112 Smile (04. Dez 2015 19:45)

    #63 Heisenberg73:

    Darf ich Ihnen widersprechen? Bei mir gings recht flott (der erste Monat ist ein „Probemonat“ wo Sie erstmal im Ortsverein aufgenommen sind falls jemand Einspruch erhebt) ab dem 2. Monat sind Sie Mitglied und erhalten Ihre Ausweiskarte.

    —-
    Ich denke mal, dass der Ablauf regional unterschiedlich ist, evtl. je nach „Personalstärke“.
    Ich habe nach meinem Aufnahmeantrag vor ca. 6 Wochen jedenfalls keinerlei Reaktion erhalten, mit Ausnahme einer e-mail zu einer Veranstaltung weitab von meinem Wohnort.
    Insbesondere also noch keine Bestätigung meines Aufnahmeantrages.
    Was nicht ist, wird aber sicher noch werden.

  100. #139 pucki (04. Dez 2015 23:06)

    Das ist doch mein reden, je mehr die AfD an Stimmen gewinnt, um so mehr wird dieser Linksversüfte Dreck , die AfD mit allen Mitteln
    bekämpfen, wie in den 90ziger die Reps.

    —-
    Vor allem muss die AfD damit rechnen, dass sie vom Verfassungsschutz unterwandert wird.
    Ich erinnere mich noch genau daran, wie der bayerische Innenminister Beckstein einmal öffentlich stolz verkündet hat, dass alle rechten Parteien vom VS „bis in die obersten Reihen“ unterwandert seien.
    Damit waren vor allem die Republikaner gemeint, weil die eine ernsthaft Konkurrenz für die CSU waren.
    Der Rest ist bekannt.

  101. Die Große Koalition erinnert mich sehr stark an Hitler und seine Schergen, sei es dadurch, dem deutschen Volke unermesslichen Schaden zuzufügen mit der EU-Politik und der Migrationspolitik – und aber auch durch Maßnahmen, politische Gegner mit Machenschaften zu bekämpfen, die ein anständiger Charakter nicht über das Herz brächte.
    Wenn diese Demokratiefeinde eines Tages am Galgen hängen für Ihre Untaten, würde ich mich überhaupt nicht darüber wundern.

  102. Diese Bundestags-Parteien… sie glauben und erzählen mit felsenfester Überzeugung allen Menschen, dass sie so richtig gute „Demokraten“ sind.
    Die anderen Parteien aber garantiert nicht! Und die Massenmedien stoßen ins gleiche Horn. Es ist der Wahnsinn!

  103. Sollte das der Fall sein, werde ich der AFD nächstes Jahr etwas spenden. Und ich sage stolz, mit Blick auf unser aktuelles Führungsparteienkader, dass das dann die erste Partei wäre, die jemals eine Spende von mir erhalten hat!!!

  104. #117 Kriton
    „Wenn die AfD Macht gewinnt, muss sie das Hauptziel haben, die Parteien abzuschaffen
    und eine wirklich demokratische Gesellschaft
    aufzubauen.“
    Diese Meinung zeigt den Trend, daß wir bis 2033 wieder auf den Ideologischen Stand
    von 1933 sein werden. Und das alles nur, weil es, wie damals keine liberale Mitte gab,sondern nur die extremen politischen Gängelungen, welche zur Zeit sehr linkslastig sind.
    So wird es in Deutschland, wie seit über 100 Jahren üblich, wieder einen radikalen Wechsel geben. Es hatte die 1000 Jahre davor schon seinen Sinn gehabt, warum es nur viele Kleinstaaten gab, wo jedes Land sein eigenes Ding gemacht hatte, um Größenwahn zu vermeiden: Zur Zeit soll wieder diesmal an Merkels Wesen die halbe Welt genesen.
    Nach der Aussage oben werden die Fahnen danach wieder in eine andere Richtung wehen und die Freiheit bleibt genauso beschnitten wie davor.
    Nur die Wendehälse und die Wirtschaftsbonzen werden davon profitieren.
    Das einzige was wirklich hilft, ist die Abschaffung der Religionsfreiheit, wo jeder Staat und in Deutschland jedes Bundesland selbst bestimmt, was erlaubt ist.
    Schließlich gibt es im Euroraum sogar Staaten, wo es praktiziert wird.
    Normalerweise müßte bei uns es dafür eine Volksabstimmung für eine Verfassung geben, die das Grundgesetz ablöst, welches durch das Besatzungsrecht bisher als unantastbar gilt. Andererseits werden aber, bei Verstoß dagegen, wie vor 100 Jahren keine fremden Mächte einmaschieren, wenn hier später der Deckel vom kochenden Topf wegfliegt, weil jeder ehem. Besatzungs-Staat seine eigenen Probleme hat.
    Dazu kommt dann noch der neue Nordeuro incl. der EU-Kernländer-Grenze, die den
    Verlauf Slowenien-Ungarn haben wird.
    Mehr Vorhersagen will ich hier nicht verraten.

  105. 29 Patriot6

    Dabei erbeuteten die unbekannten Täter Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro

    Ich denke eher, dass es ein fingierter Einbruch war. Die setzen auf die blöden Deutschen, um Ersatz von der Kommune zu bekommen.

  106. #149 BossaNova

    Im nächsten Jahr ist es leider zu spät. Wenn die AfD die zwei Millionen in diesem Jahr nicht zusammenbekommt, verliert sie rückwirkend zwei Millionen Parteienfinanzierung. Dieses Geld fehlt dann ausgerechnet 2017 zur Bundestagswahl.
    Das haben sich die Blockparteien fein ausgedacht. Kurz nach dem AfD-Satzungsparteitag platziert, so das wenig Möglichkeiten zur Reaktion verbleiben.

  107. Die AfD wird es auch ohne größeres Wahlkampfgetöse schaffen. Ich halte diesen ganzen Wahlkampfrummel schon lange für völlig sinnlos und antiquiert. Wer schaut heutzutage schon nach diesen Typen, die an jeder zweiten Straßenlaterne kleben. Ganz zu schweigen, von den Sprüchen auf den Plakaten. Fast jeder weiß doch mittlerweile, daß die nach der Wahl das genaue Gegenteil von dem machen, was sie versprochen haben. Die Menschen informieren sich doch ganz woanders. Man könnte viele Millionen sparen.

    P.S. Wo ist eigentlich Pädathy?

  108. OH GOTT, WAS HABEN DIE ALTPARTEIEN SCHISS VOR DEN WIRKLICHEN INTERESSENVERTRETERN DER BÜRGER. VERZWEIFLUNG KANN SICH AUCH SO ÄUßERN.

  109. Ich habe vorhin in einem Beitrag über die Beteiligungen der SPD an Verlagen und Zeitungen gelesen und in dem Moment fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Seit einiger Zeit habe ich öfters gesagt, dass die Zeitung „Nordbayerischer Kurier“, den ich abonniert habe, eine extremen Linksruck gemacht hat, besonders nachdem eine neuer Chefredakteur (Joachim Braun) dort seinen Antritt hatte. Ich hatte schon mal im Scherz geäußert, dass anstelle „Unabhängig und Überparteilich“ unter dem Logo, Links-grünes Propagandablatt stehen müsste. Jetzt ist mir die Nummer klar: 62,5% des Blattes, gehören der SPD! Mir erscheinen plötzlich viele Dinge in einem völlig neuen Licht. Im Rahmen der CSU „Verwandtenaffäre“ hatte Joachim Braun einen Belastungseifer gegen den damals schon pensionierten Landrat Walter Nadler von der CSU an den Tag gelegt, der schon auffällig war. Ich hatte bei Diskussionen mit Bekannten öfters gesagt, dass es sich scheinbar um etwas Persönliches gegen Nadler handeln muss, anders wäre dieses hartnäckige Vorgehen (bis hin zum Verklagen Nadlers) nicht zu erklären. Blödsinn! Das war (unter dem Aspekt betrachtet) keine persönliche Angelegenheit; Braun wird wohl auf Anordnung seiner „Führungsoffiziere“ von der SPD gehandelt haben um Nadler und die CSU soweit wie möglich zu schädigen und zu diskreditieren. Natürlich war die Verwandtenaffäre alles andere als OK, dennoch war es unglaublich, mit welcher Akribie, Hartnäckigkeit und Belastungseifer Braun immer und immer wieder versucht ha, die Nadlersche Leiche auszugraben, obwohl der Mann seit Jahren pensioniert war und seine Angelegenheiten bald 10-15 Jahre zurücklagen (damals war das Verwandtenmodell in der CSU absolut üblich und scheinbar auch legal).Mir ist das ganze Paket jetzt klar, vor allem, dass man von der Zeitung nur eine linkslastige Berichterstattung erwarten kann, da es sich um eine SPD Parteizeitung handelt. Mein Abo hat sich soeben erledigt; habe das Käseblatt in letzter Zeit ohnehin nur noch wegen lokaler Infos und dem Kreuzworträtsel am Wochenende behalten. Eine der letzten widerlichen Aktionen des Kurier war die Durchforstung von Facebook Einträgen und dem Melden bei der Bayreuther Staatsanwaltschaft, falls es sich um vermeidliche Hetze handeln sollte. Ein Bayreuther wurde bereits auf Betreiben der Kurier Redaktion durch die Staatsanwaltschaft zu1300,-€ Strafe verurteilt; der Kurier hatte dies genüsslich ausgeschlachtet und offen gedroht, schonungslos weiterzumachen. Jetzt wird alles so dermaßen klar und offensichtlich……

  110. wir müssen den Wahlkampf per Mundpropaganda forcieren, habe da persönlich schon schöne Erfolge. wir lassen uns nicht mundtot machen von den linken faschistischen Blockmachthabern im Reichsnarrenhaus !

  111. Die sollen Putin um einen Kredit bitten.

    Seit Lucke und Henkel weg sind ist die Partei gegen die schwachsinnigen Sanktionen gegen Russland.

    Da sollten ein paar Rubel drin sein. Das ist langfristig gut angelegt.

  112. #157 what be must must be (05. Dez 2015 08:39)

    —- genau —–

    Wenn 2 Millionen fehlen, dürfte es kein Problem sein.
    Bin mir jetzt nicht sicher bei Mitgliederzahl 20000:
    20000*100= 2000000

  113. Offensichtlich ist die AFD als ernst zu nehmende Konkurrenz und damit Bedrohung angekommen in den Köpfen der etablierten kriminellen Vereinigungen mit Namen SPD, CDU, CSU, Grüne und Linke. Sie greifen zu allen Mitteln, selbst zu Schnellschüssen bei Gesetzesänderungen. Sollte die AFD keine Spenden einfahren, sind die neuen Mitglieder oder die potenziellen Wähler gefragt, ein Scherflein beizutragen, wenn ihnen die AFD und ihr Programm sowie Deutschlands Zukunft am Herzen liegen. Nur mal so eine Idee, die eine Idee bleibt ;))

  114. #160 buntstift (05. Dez 2015 11:21) :

    –Stimmt auch—-

    Jetzt kommen die PIler ins Spiel die nicht zu den Demos können.

  115. Könnte man dieses „Gesetz zur Förderung der Alternativlosigkeit“ nicht dadurch umgehen, daß die AfD direkt oder indirekt (über Stiftungen oder Kooperation mit einer anderen betroffenen PARTEI) an sich selbst spendet? Denn auch bei Spendeneinnahmen werden (in dem Fall auch nachvollziehbar) keine Ausgaben gegengerechnet.

    Eine Regelung, die Einnahmen als Voraussetung für die Erstattungszahlungen voraussetzt, ist für Umgehungs-Tricks geradezu geschaffen. Die Altparteien haben sich inzwischen undurchaubare Geflechte geschaffen um das zu nutzen.
    Eine Änderung des Verfahrens muß aber so erfolgen, daß kleine und neue Parteien nicht noch mehr benachteiligt werden und das vor allem nicht rückwirkend.

  116. Sollte die GroKo (GroßKotz) das tun, werde ich zahlendes AfD-Mitglied, was übrigens JEDER machen kann!

  117. Die aktuellen Wahlumfragen für Sachsen Anhalt 05.12.201 laut INSA: 35% CDU/ 15,5% SPD/ 23% Linke/ 6% Grüne und 13,5% für die AFD

  118. #114 leonhard hagebucher (04. Dez 2015 19:51)

    Gehen Sie doch ruhig hin in Ihr Traumland.

    Am besten gleich in den FSB. Solche charakterlosen Schweinehunde wie Sie es sind, werden dort dringend benötigt.

  119. #158 Basti (05. Dez 2015 08:48)

    Na dann beten Sie mal schön, dass der Ölpreis sich wieder erholt.

    Dann gibt es nämlich noch mehr Rubelchen von Vladimirmitdengroooooooooooßeneiern.

  120. Wenn sich die heutigen Parteien der „Wir-regieren-euch-immer-Diktatur“ gar nicht mehr zu helfen wissen, ihre Macht ins Wanken gerät, dann wird es so ähnlich kommen wie 1933:
    Merkel, oder deren Nachfolger, verhelfen sich zu einer Art Ermächtigungsgesetz. Andere Parteien, Gewerkschaften sowieso, werden aufgelöst, bzw. verboten.
    So wie sich die Dinge entwickeln, könnte wieder ein ähnliches Gesetz wie seinerzeit das „Gesetz zur Sicherung der Einheit von Partei und Staat“ entstehen. (:Damit wurde die NSDAP zur alleinigen Partei im Deutschen Reich und hatte damit eine Monopolstellung inne.)
    Trägt dann nur z. B. den Decknamen „ESDAP“ Extremistisch-Sadistisch-Deutsche-Ausbeuter-Partei).
    Diese Kriterien:

    Presse und Schrifttum, Film und Funk, Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände, Jugendbünde und Vereine, Berufsstände und Wohlfahrtsorganisationen mußten sich dem Totalitätsanspruch der Partei ebenso beugen wie der gesamte Kulturbereich

    sind bereits weitgehend eingetreten.
    Hier entdecke ich auch gewisse Ähnlichkeiten zur sich abzeichnenden Entwicklung in D:

    Zeit (auch) nach ??? Kanzlerschaft ist gekennzeichnet durch die bereits erfolgte Ausschaltung aller Hindernisse und Gegner auf d. Weg zur xx-Diktatur und zur Durchsetzung der Alleinherrschaft ??? in Staat und Partei

    Kein Widerstand zulassig:
    Menschen, die sich der neuen Diktatur nicht unterwerfen, landen konzentriert im Schutzhaftlager. (Bewusst so ausgedrückt).

  121. Goldpreis 20gr.
    AfD = 689,-€ + 9,90€ Versand = 698,90€
    ebay = 686,30 + 6,90€ Versand = 693,20€
    Edelmetallshop = 671,21€ + 8,90€ = 680,11€
    geht also noch billiger.

  122. #164 harro (05. Dez 2015 13:10)

    Ein Grund für mich, in der Partei zu bleiben, obwohl ich den neuen Rechtsdrall nicht mag.

    —-
    In Deutschland ist eine konservative rechtsgerichtete Partei zum Überleben unverzichtbar.
    In fast allen europäischen Ländern gibt es rechte Parteien.

    Österreich
    Schweiz
    Frankreich
    Niederlande
    Polen
    Dänemark
    Schweden
    Italien

    In Deutschland gibt es durch die grün-linke Politik der Kanzlerin inzwischen nur noch linke/linksextremistische Parteien.

    Ohne „Rechtsdrall“ und damit ohne Gegenwehr wird Deutschland durch die derzeit gezielt betriebene Umvolkung langfristig zu einer islamischen Republik.

  123. Belgien und Ungarn mit seinem tapferen Victor Orban hab ich bei dieser Aufzählung noch vergessen.

  124. Diese Information sollte man unbedingt verbreiten:

    „§ 34g EStG „
    Auch wenn die Erklärung von der „Konkurrenz“ kommt, sie ist sachlich richtig und gut verständlich.

    Parteispenden sind also nicht nur absetzbar sondern stattdessen bekommt man sogar bis zu den im Link genannten Obergrenzen unabhängig vom eigenen Steuersatz die Hälfte des gespendeten Betrags erstattet.

    Wie im Artikel beschrieben, bekommt die AfD dann nochmal den gleichen Betrag der Wahlkampfkostenerstattung dazu.

    Wenn ich also 250€ für den Zweck abzweigen kann, überweise ich jetzt 500€ und bekomme 250€ mit der Steuerabrechnung für 2015 zurück.
    Die Afd bekommt zu den 500€ nochmal 500€ Wahlkampfkostenerstattung zugeteilt, was in deren Kasse 1000€ bringt, bis der Höchstbetrag der Erstattung gemäß Wählerstimmenzahl erreicht ist (2 Mio. derzeit?).

    Also vervierfacht sich der eingesetzte Betrag auf diesem Weg auf wundersame Weise („Kostet nichts, das bezahlt der Staat“, jedenfalls 3/4 davon).

    Wenn sich die Parteien mit solchen Regelungen schon „den Staat zur Beute gemacht“ haben, sollten wir dafür sorgen, daß die AfD auch ihr Stück vom Kuchen abbekommt!

Comments are closed.