MS+MM-2Mitte September bestellte Justizminister Heiko Maas aus Dublin Richard Allan ein, der bei Facebook für politische Dinge in Europa verantwortlich ist. Maas forderte ganz offensichtlich eine Zensur für vermeintlich „hass“-erfüllte Inhalte, aber es ging ihm wohl vor allem auch um islamkritische Veröffentlichungen. Zweieinhalb Monate später meldet Facebook Vollzug: Die Seiten von Michael Mannheimer (Foto r.) und Michael Stürzenberger (l.) beispielsweise wurden komplett gesperrt, obwohl dort nur nachprüfbare Fakten über den Islam nachzulesen waren.

Die Süddeutsche Zeitung berichtete am 15. September über das Treffen von Maas mit Allen:

Facebook soll die unzähligen Hasskommentare löschen, die dumpfbackige Nutzer auf der Plattform hinterlassen. Manches von dem ist widerwärtig, vieles menschenverachtend, womöglich auch strafbar. (..)

Hier der Verfassungsminister Maas, der Facebook am liebsten dazu verdonnern würde, sofort zu löschen. (..)

Ein „Task Force“ genannter Arbeitskreis soll bis Jahresende Kriterien für den Umgang mit Hass-Kommentaren entwickeln. (..)

Außerdem will Facebook jetzt etwas Geld lockermachen für die nicht-staatlichen Internet-Beschwerdestellen in Deutschland.

Die Süddeutsche zweifelte damals daran, ob Facebook diese drastische Einschränkung der Meinungsfreiheit wirklich durchführen wird. Mittlerweile sieht sie sich, wohl zu ihrer Freude, eines Besseren belehrt, denn die Zensurmaschinerie ist angerollt. Michael Mannheimer berichtet über die Facebook-Sperrung:

Das sind die Früchte der Merkel`schen Regierung. Die „Chefin“ hat Zuckerberg persönlich getroffen, und ihr Justizminister Maas sprach Tacheles mit den Verantwortlichen von Facebook Deutschland. Das ist nun gerade mal ein paar Wochen her. Mannheimer, traf es als ersten: Nichts geht mehr bei Facebook. Dann ging es Schlag auf Schlag: Stürzenberger und Ester Seitz sind seit gestern endgültig gesperrt auf Facebook. Per Handy erreichte mich folgende Meldung Stürzenbergers: „Ein weiterer „Erfolg“ ist, dass Facebook jetzt meine beiden Seiten mit insgesamt 10.000 Freunden gelöscht hat. Ergebnis eines Treffens des Justizministers Maas mit den Facebook-Verantwortlichen vor einigen Wochen, in dessen Folge eine Zensurbehörde eingerichtet wurde..

Indem Maas Islamkritiker mundtot zu machen versucht, zeigt sich seine meinungsfaschistische Einstellung immer deutlicher. Durch seine Methoden wird Stück um Stück mehr DDR 2.0 installiert. Der einstige Schüler Lafontaines macht seinem dunkelroten Lehrmeister alle „Ehre“. Der Spiegel meldete am 14. September, dass dieser Feind der Meinungsfreiheit für seine Zensurmaschinerie eine eigene Arbeitsgruppe über Facebook hinaus bilden will:

Er werde eine Arbeitsgruppe gründen, nicht nur mit Facebook, sondern mit anderen sozialen Netzwerken, mit NGOs und „der Politik“. Es soll wieder eine Debatte über den Hass im Netz werden.

Mit dem Vorwand, gegen „Hass“ vorzugehen, werden sachlich argumentierende Islam-Aufklärer mundtot gemacht. Wer weiß, was dieser Justizminister noch so alles an Repressalien einführen würde, wenn er könnte, wie er wollte. Dieses Maas-Männchen ist zwar klein von Statur, aber mit seiner geistigen Einstellung brandgefährlich für Freiheit und Demokratie. Dass er entweder keine Ahnung vom Islam hat oder ganz bewusst lügt, kommt erschwerend hinzu, wie diese idiotische Aussage beweist:

„Wer im Namen des Propheten mordet, begeht einen Anschlag auf den Islam“

Grundfalsch. Ein Moslem, der im Namen des „Propheten“ mordet, führt exakt die Befehle des Korans aus, ahmt sein perfektes Vorbild Mohammed nach und begeht einen von seinem Gott Allah geforderten Anschlag auf die minderwertigen „Ungläubigen“, nicht auf seine „Religion“, die ja ganz genau dies völlig unmissverständlich von ihm fordert.

Die aktuellen Forderungen von Maas, dem Islam „mehr Toleranz entgegenzubringen“, ihn als Körperschaft des öffentlichen Rechts den Kirchen gleichzustellen und entsprechende Staatsverträge abzuschließen, passt in diese Linie und kommt einem Hochverrat am deutschen Volk und allen hier lebenden nicht-moslemischen Ausländern gleich. Maas kollaboriert intensiv mit dieser tötungsverherrlichenden, totalitären und menschenverachtenden Ideologie im Deckmantel einer „Religion“.

Wer Facebook angesichts dieser Zensurmethoden künftig meiden möchte, kann sich auch bei der russischen Variante VK anmelden.

Kontakt zu Facebook:

» impressum-support@support.facebook.com

Kontakt zum Bundesjustizministerium, um sich über den derzeit herumfuhrwerkenden Minister auszutauschen:

» poststelle@bmj.bund.de

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

189 KOMMENTARE

  1. Wir sind tatsächlich schon in der DDR. Es ist zum kotzen ! Ich bin jetzt nicht der Inet-Spezialist, aber ist es nicht möglich, daß sich Stürzenberger über einen amerik. Account anmeldet und dort weiterpostet. An diese accounts kommt Goebbels-2 nicht ran.

  2. … bestimmt auf Anordung von Bundesjustiz’minister‘ heiko maas 🙂

    Heute Antwort auf Twitter von VerfassungSS‚chutz‘ (Blabber Verein)< bekommen:

    ?@bundesamtfvs 1h 1 hour ago

    „Ach, der Herr @schnellmann_org wieder – Medikamente schon wieder alle?“

    ?@schnellmann_org 1m

    @bundesamtfvs verfassungSSchutz?:‚Ach, der Herr @schnellmann_org wieder – Medikamente schon wieder alle?'[Q.5:38″AMPUTATE hands vs Art 2,2″]

    https://twitter.com/schnellmann_org/status/673501254795059200

  3. Maaslose Gesinnungsdiktaur DDR 2.0. Die gefährlichsten sind Männer kleinen Kalibers. Wichtiger als das seinem Ende zugehende Facebook ist diese Seite PI-News. Hoffen wir, dass dem kleinen Gernegroß dazu nicht noch was einfällt. Zuzutrauen wäre es diesem Wichtel im Geist.

  4. N a c h t r a g zu #2 Pedo Muhammad :

    Dunja Hayali, Moderatorn Morgenmagazin, Zensiertes Deutsches Fernsehn (ZDF) :

    „Ich enga­giere mich gegen Rechts — denn wer weg­schaut macht sich mit­schul­dig. Null Tole­ranz für Into­le­ranz! Demo­kra­tie braucht Vielfalt.“

  5. Es ist mir gestern auch schon aufgefallen.
    Zudem werden auch immer mehr verlinkte Inhalte nicht mehr angezeigt.

    Diese straffe Zensur macht mich nachdenklich. Ich ziehe den Schluß daraus das diese Zensur mit dem Bevölkerungsaustausch zu tun hat.

    Man nimmt die Zensur von den „bösen Rechten“ als Vorwand um still und leise auch „islamistische Propaganda“ zu zensieren.
    Man wird versuchen über den Islamunterricht die Neuankömmlinge zu säkularisieren. Dazu ist es aber auch notwendig die Medien vollständig zu kontrollieren.

    Wie gesagt ich glaube nur das die Zensur gegen Rechts als Vorwand dient um still und leise Maßnahmen für den Bevölkerungsaustausch und die damit verbundene deislamisierung der „neuen Bürger“ einzuleiten.

  6. Wenn Kritik mit Feindlichkeit verwechselt wird, sind wir in einem gegenüber der Meinungsfreiheit feindlichen Staat.

    Feindlichkeit heißt Krieg – damit müssen die jetzt leben, wenn jemand seinen Hass in Gewalt äußert. Die wollen das so, sagen`s ja selbst.

    Tut mir leid, aber so ist das nun mal: die Linken sagen, wir müssen uns bekriegen und wenn`s dann jemand ernst nimmt, handelt er nach Anweisung der Linken.

  7. Wird facebook überhaupt noch frequentiert? Wenn ich mich mal bei fb-Seiten von Bekannten etc. umschaue, sind die meist völlig veraltet und schon lange nicht mehr aktualisiert worden. Gibt es hier Leute, die noch regelmäßig fb nutzen?

  8. Kommunikationskanäle zu überwachen und „unliebsame“ Gedanken zu sperren ist die logische Konsequenz im Kampf um die Deutungshoheit in jeder Diktatur. Eine demokratische und pluralistische Gesellschaft kommt mit unterschiedlichen Gedanken ohne Probleme klar. Das sehen wir in der Schweiz. Der Kampf um Deutungshoheit ist in erster Linie ein Kampf im Kopf und Medienhoheit. Da Maas, Merkel & Co das Mandat für eine Diktatur noch nicht haben, ermächtigen sie sich der Stasi durch die Hintertüre im Gewand demokratisch klingender Floskeln. Im Fadenkreuz stehen jetzt alle System und Islamkritiker.

  9. Das Ganze geht auch ohne facebook.
    Und für den Riesenstaatsmann MAAS gilt: Geschütztes Rechtsgut ist der physische und verfassungsmäßige Bestand der Bundesrepublik Deutschland und ihrer Länder. Dieser umfasst die staatliche Einheit von Bund und Ländern, deren Gebietsintegrität und die völkerrechtliche Souveränität des Bundes (Bestandshochverrat) gemäß § 81 Abs. 1 StGB:

    Wer es unternimmt, mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt

    den Bestand der Bundesrepublik Deutschland zu beeinträchtigen oder
    die auf dem Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland beruhende verfassungsmäßige Ordnung zu ändern,
    wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.

  10. Jetzt reicht es mir, ich denke ernsthaft darüber nach, meine Facebook Accounts alle zu löschen. Weiß jemand, ob ich die 1 zu 1 auf VK übertragen kann?

    Es muss schnellstens eine Petition erstellt werden, um die Wiederherstellung der Seiten von Mannheimer zu fordern. Am besten direkt an den Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages. So etwas dürfen wir uns nicht gefallen lassen.

  11. Ich hasse Facebook aus privaten Gründen und kenne mich daher bei denen nicht aus. Können wir dort einen Sheet Storm auslösen? Bin ich natürlich dabei. So etwas dürfen wir nicht akzeptieren. Ich hoffe der Kleine hat bald ausgespielt.

  12. http://www.welt.de/politik/deutschland/article149634068/Denkfehler-zu-glauben-dass-sie-wieder-gehen.html

    Özoguz: Fehler bei Integration vor 60 Jahren nicht wiederholen

    Deutschland darf heute die Fehler nicht wiederholen, die bei der Integration der Gastarbeiter vor 60 Jahren gemacht wurden. Das sagte die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), im tagesschau.de-Interview: „Der fundamentale Denkfehler damals war, zu glauben, dass die Menschen sowieso wieder gehen.“ Das sei heute nicht mehr so in den Köpfen verankert.

    Für die Flüchtlinge, die hierbleiben werden, brauche man schnell Integrationskurse und Deutschunterricht, forderte Özoguz: „Die Flüchtlinge sind eine Chance für Deutschland. Uns fehlen heute bereits junge Menschen – und in der Zukunft werden uns auch Arbeitskräfte fehlen, da Millionen Arbeitnehmer in den Ruhestand gehen werden.“

  13. 9 @Johann:

    Schon lange nicht mehr S- und U-Bahn gefahren ? Jeder 2. surft und postet dort im Fratzenbuch.

  14. Sich bei Facebook zu beschweren bringt GAR NICHTS. Ich habe mehrfach Mordaufrufe oder Beiträge mit Inhalten wie „JUDES INS GAS“ und ähnliche Aufrufen (nicht von Deutschen, sondern von zugereisten Moslems) an Facebook gemeldet und ausnahmslos IMMER das Feedback bekommen, dass solche Äußerungen nicht gegen die Gemeinschaftsstandards von Facebook verstoßen würden.

    Da erinnert man sich von an die 30er und 40er Jahre zurück… 🙁

  15. Was ist Facbook wer braucht das ?? Es braucht jemand der keine eigenenen Selbstwertgefühle hat und sich dort besser anpreisen kann.Freunde giebts dort nicht evtl.Mitläufer.Ich kann denn ganzen rummel um Facebook nicht nachvollziehen.Fast jede Firma macht den totalbescheuerten blödsin mit. Ich habe dir was geliefert und es hat geklappt (das setze ich voraus wenn ich was bestelle) bitte bite schick mir ein like oder eine positive Bewertung.Es giebt bessere Netzwerke als solche für rote Faschisten.

  16. Facebook zu sperren ist eine plumpe und kurzfristige Strategie. Es geht auch ohne und auf anderen Kommunikationskanälen. Mit der Löschung von Profilen schneidet sich die Stasi nämlich auch die Kommunikationsgewinnung ab! So müßt ihr das sehen.

  17. #6 der dude

    Man nimmt die Zensur von den „bösen Rechten“ als Vorwand um still und leise auch „islamistische Propaganda“ zu zensieren.

    Wie bitte? Deislamisierung??
    Ist das nicht eher umgekehrt: Man nimmt den Islamterror zum Anlass, um die „Rechten“ zu zensurieren, die ihn angeblich „provozieren“.

    Islamistische Propaganda wird doch in D nicht zensuriert, sondern hofiert (Islamunterricht an Schulen, Islamtheologie an Unis, Moscheen für Koranpropaganda, also Islamisierung)

  18. Achja, spätestens jetzt sollte jeder gesunde Soldat sein Dienst beim Bund quittieren.

    Denn für was soll er kämpfen? Für seine Meinungsfreiheit? Die bekommt er sowieso nicht mehr garantiert in Deutschland.

    Sollen doch die Antifanten kämpfen. Die lassen sich doch immer so gut für totalitäre Systeme begeistern.

  19. Was für ein Glück, dass Internetseiten weniger Rauch erzeugen als brennende Bücher.

    Oder vielmehr: Was für ein Pech, so kann die Nomenklatura unliebsame Meinungen leichter aus der Öffentlichkeit vertreiben.

  20. Dunja Hayali, Moderatorn Morgenmagazin, Zensiertes Deutsches Fernsehn (ZDF) :

    „Ich enga­giere mich gegen Rechts — denn wer weg­schaut macht sich mit­schul­dig. Null Tole­ranz für Into­le­ranz! Demo­kra­tie braucht Vielfalt.“

    Ach so – Vielfalt beinhaltet Frauenunterdrückung, Ausrotten „Ungläubiger“, Hass gegen Christen und Juden, Hitlergrüße und „Juden ins Gas“-Rufe von „Südländern“… Jetzt kapier ich das Frau Hayali… Aber sicher sind diese Aspekte der „Buntheit“ – nämlich altbekannter Haß und Intoleranz bis zum Mord – nur für Nichtdeutsche vorgesehen. Bei uns heben Sie sicher wie gewohnt den DuDuDu-Zeigefinger…

    Fazit: Die Fahrt ins Pre-Mittelalter geht mir Zwangsgebühren und Vollgas weiter….

  21. Alle Beiträge, die Facebook als unwichtig, unnötig, nicht beachtenswert, etc. bezeichnen, haben zwar recht, gehen aber am Thema vorbei. Facebook existiert und wird genutzt. Der Skandal ist die Zensur und der Einfluss der „Volksvertreter“ auf öffentliche Medien. Die Ermächtigung geschieht heute schleichend und stillschweigend.

  22. Und da erdreisten sich die Medienmeute sowie so ein Ministerlein wie Maas und das Merkel China wegen seiner Einschränkungen für das Internet zu kritisieren – einfach abartig !!

  23. #23 nicht die mama (07. Dez 2015 12:07)

    Was für ein Glück, dass Internetseiten weniger Rauch erzeugen als brennende Bücher.

    —-

    Genau.

    Und die Bücher landen jetzt im digitalen Mülleimer. Siehe Geschichte mit Akif Pirinci.

  24. #21 Regine van Cleev

    Nein, ich glaube das ganze ist komplexer, daher auch die ständigen Bekenntnisse zum Islam unserer Staatsmänner.

    Der Deutsche ist schon längst abgeschrieben, deshalb rate ich ihm auch nicht für D in den Krieg zu ziehen. Gewinnen kann er damit nichts mehr.

    Die hier ankommenden Asylbetrüger wird man versuchen scheibchenweise einen friedlichen Islam zu verklickern. Das gelingt aber nur wenn Sozialisten die glaubwürdigkeit der Moslems gewinnen. Die haben bisher aber die arabischen Imame. Also wird man sachte versuchen die Imame durch säkularisierte Imame zu ersetzen und die Medieninfos zu diesen Imamen zu beschneiden (Facebook, youtube…)

    Das Problem ist: Wenn die Sozialisten das offen sagen würden dann würden sie Vertrauen einbüßen bei den Moslems. Also sagen sie „Islam ist Frieden“ und „Pegida ist böse“.
    So schaffen sie jetzt Gesetze gegen Rechts die später einmal gegen die arabischen und türkischen Imame eingesetzt werden.

    Ob dieser Plan aufgehen wird, bezweifle ich aber.

  25. Rheinland: Syrische Familie unzufrieden mit Unterkunft

    Flüchtlinge in Weilerswist

    Syrische Familie will nicht im Bahnhof Derkum bleiben

    Weilerswist.

    Sie kamen mit Koffern, Taschen und Plastiktüten und standen dann demonstrativ vor dem Rathaus. Eine achtköpfige syrische Flüchtlingsfamilie hat am Donnerstag in Weilerswist gegen ihre Unterbringung in der Flüchtlingsunterkunft Bahnhof Derkum protestiert. (….)

    http://www.rundschau-online.de/eifelland/-fluechtlingsfamilie-wollte-nicht-in-unterbringung-bleiben-sote,16064602,32703036.html

  26. Deutschland ist auf dem Weg die zweite DDR zu werden. Angesichts der Tatsache, dass die Afd drittstärkste politische Kraft in Deutschland werden könnte, beschließen die Blockparteien neue gesetzliche Regelungen um sich selbst zu bereichern, aber neue Parteien den Geldhahn abzudrehen.

    Nicht dass noch eine Opposition entstehen könnte, die diese Politdiktatur stören könnte. Eine ausserparlamentarische Opposition wird ja schon mit Zensur, Gewalt und Verleumdungen bekämpft.

    ANTIFA-Schlägertruppen, SPD, Grüne, Gewerkschaften und debile Buntbürger in demokratiefeindlicher Eintracht gegen Meinungsfreiheit und für politische Willkür.

    Wie unsere Werte für Geld an den Islam verkauft werden zeigt die Stadt München.

    Bei den Wirtschaftsverbänden stößt der Vorstoß von Wirtschaftsministerin Ilse Aigner, der Bund solle zügig ein Gesetz zum Burka-Verbot verabschieden, auf Unverständniss. Befürchtet werden Einbußen für Handel und Tourismus in München. Bernd Ohlmann,Geschäftsführer des Handelsverbands Bayern, bezeichnet den Vorschlag von Wirtschaftsministerin Ilse Aigner, ein Burka-Verbot solle auch für Touristinnen gelten, in der „Süddeutschen Zeitung“ als „imagemäßigen Schuss ins Bein“.

    Dem Islamstricher Bernd Ohlmann ist Geld wichtiger als unsere freie Gesellschaft. Das die Masse der Bürger gegenüber der frauenverachtenden Vollverschleierung ablehnend gegenübersteht interessiert Ihn nicht.

    Kontakt:
    Bernd Ohlmann
    Geschäftsführer
    Telefon: 089 55118-113
    Telefax: 089 55118-114
    Mobil: 0172 8645704
    E-Mail: ohlmann@hv-bayern.de

    Die politische Wende wird sich dennoch in Europa fortsetzen. Die Bürger sind die Bevormundungen und diese Politik leid.
    Ungarn, Polen, Österreich, Slowakei, Schweiz, Frankreich, Niederlande, Italien. Sukzessive werden die Parlamente von politischen Kräften mitbestimmt, die lieber für das eigene Volk als für fremde Völker Politik machen.

    Merkel muß verhaftet und für ihre Verbrechen zur Rechenschaft gezogen werden. Die EU wird auseinanderbrechen und eine politische Neuordnung könnte dann beginnen. Der aktuelle Politwahnsinn muß gestoppt werden.

  27. #20 Paula (07. Dez 2015 12:04)
    Man kann bei Facebook auch ohne Klarnamen angemeldet sein. Bin da schon seit geraumer Zeit mit Alias unterwegs. Wenn die das beanstanden erfindet man ein einfach nen anderen Namen. Islamkritik 2.0 oder so ähnlich;)

  28. ###BITTE LESEN###

    Wir, eine Gruppe von Deutsch sprechenden Emmigranten in den USA, werden Anfangs Jahr eine neue News-webseite inkl sozialem Netzwerk starten. Auf Deutsch und zur Aufklaerung der deutschsprechenden Menschen ueber den islam sowie allgemeine ausgewogene News, wie sie in Europa nicht zu finden sind. Wir haben alle Hochschulabschluss und haben bereits in anderen Medien publiziert. Wir sind nicht der Zensur unterworfen und werden alle Islamaufklaerer bei und Artikel anonym publizieren lassen (user generated content). Redefreiheit ist das hoechste Gut. Das Portal wird besser als facebook sein. Das dem Newsportal angeschlossene soziale Netzwerk wird mit einem Reddit aehnlichen Dienst verbunden werden und besser als Facebook sein. Alles anonym und auf deutsch/englisch.

  29. So schaffen sie jetzt Gesetze gegen Rechts die später einmal gegen die arabischen und türkischen Imame eingesetzt werden.

    Von Ihrem Kraut, das Sie rauchen, hätte ich auch gerne was ab. Könnten Sie mir per mail die Bezugsquelle zukommen lassen?

    Vielen Dank im voraus!

  30. zum Glück war ich nie bei Fratzebuch. Wenn es Alterativen gibt, ist es gut.Mal sehen, wie lange die Freundschaft zwischen der Gewinnorientierten Facebooktruppe und den Stasinachfolgern hält. Mehr Beschneidung der Meinungsfreiheit geht ja wohl kaum.
    Seltsam, daß es immer die kleinen Wichte sind, welche so extrem daneben sind. Da waren mal Ein Napoleon, ein Adolf mit seinem Josef, Erich und Mielke waren auch keine Riesen, nun die Mama mit ihrem Heiko… was kommt als Nächstes?

  31. Fratzenbuch heißt nicht umsonst „Freiwillige Stasi“. Hat mich nie interessiert, wie man jetzt sieht, hatte ich recht mit meiner Ablehnung.

  32. Rheinland: Syrische Familie unzufrieden mit Unterkunft

    Flüchtlinge in Weilerswist

    Syrische Familie will nicht im Bahnhof Derkum bleiben

    Weilerswist.

    Sie kamen mit Koffern, Taschen und Plastiktüten und standen dann demonstrativ vor dem Rathaus. Eine achtköpfige syrische Flüchtlingsfamilie hat am Donnerstag in Weilerswist gegen ihre Unterbringung in der Flüchtlingsunterkunft Bahnhof Derkum protestiert. (….)

    Es ist ein freies Land. Lasst sie doch stehen, wenn es ihr Wusnsch ist. Einfach ignorieren und Problem gelöst.

  33. #36 ratloser

    Ich brauche keine Bezugsquelle ich kann selber denken.

    Es handelt sich hierbei wieder um ein Menschenexperiment wie immer bei Sozialisten, ausgebrütet in den Gesellschaftforschungsinstituten.

  34. Fratzenbuch ist gut für rote Rassisten (ich bin der noch bessere Gutmensch und schöner als Du) und für dümmliche Follower bzw. rassistische Stars, die möglichst viele kritiklose Sklaven zum Jubilieren brauchen.

  35. #38 Eminenz

    Eine eigene Webseite (siehe pi-news) ist doch besser.

    Wozu dieser Sozial-Media-Mist überhaupt?

    Jeder Kommentator steht dann dort mit seinem klaren Namen und Adresse! Ihr wisst doch was das für diese Menschen bedeuten kann.

  36. #17 MatthiasW
    Der Maas hat nichts gegen „Juden ins Gas“.
    Das wurde mir klar, als ich den in einer Talkrunde mit dem Historiker Wolffsohn sah, der diese Moslemdemos beanstandete, worauf der Maas mit eiskalter zynischer Ignoranz reagierte. Der Mann ist gemeingefährlich.
    Das ist die grauenhafte Eminenz hinter dem Bermuda-Dreigespann MerkelMaizèreMazyek, das Deutschland zum Verschwinden bringt.

  37. #20 Paula (07. Dez 2015 12:04)
    Wer nicht drauf verzichten kann, kann sich FB-Accounts ohne Nutzerdaten hier beschaffen:
    ******************
    Ich bin seit 2007 OHNE diese „Daten“ bei FB, als Fake.
    WER SICH DORT MIT ECHTEN DATEN ANMELDET, HAT DEN SCHUSS NICHT GEHÖRT.
    Bei Menschen wie Stürzenberger, Mannheimher und co. ist es ja nicht zu vermeiden, aber „Otto NORMAL“ sollte dies nicht tun. 🙂

  38. #39 johann (07. Dez 2015 12:21)
    In Duisburg will die Antifa heute massiv Pegida stören. Bitte kommt nach Duisburg

    Mache mich nach der Arbeit gleich auf den Weg. Ich habe mit der Antifa Erfahrung und werde bei Bedarf auch gerne eine spontane Rede halten, welche Maßnahmen man gegen Antifa-Übergriffe unternehmen kann. Ich empfehle allen Teilnehmern, diesmal keine Fahnen und Banner zu tragen, damit die Antifanten uns nicht erkennen.

  39. Diese Regierung und ihre Protagonisten müssen doch von irgendwem ferngesteuert sein. Keine sachliche Kritik mehr üben zu dürfen an einer für alle offensichtlichen menschenverachtenden sowie demokratie- und freiheitsfeindlichen Ideologie, das ist nichts anderes als eine Diktatur. Man darf in Deutschland alles kritisieren, das Christentum, das Judentum, den Nationalsozialismus, den Kommunismus, die Mafia, die Demokratie, die Freiheit etc., aber nicht mehr den Islam. „Islamkritiker“ ist mittlerweile ja fast schon ein Schimpfwort in Politik und Medien geworden.

  40. @ der dude

    Nun, die Vorstellung, die unter dem „Kampf gegen Rechts“ firmierende zunehmend repressive Einengung des Denk- und Schreibbaren durch den Einsatz legaler sowie semilegaler Maßnahmen sei eine unter falscher Fahne segelnde strategische Maßnahme, die perspektivisch eigentlich gegen den Islam gerichtet sei, erschien mir psychedelisch inspiriert.

    Aber vermutlich bin ich einfach zu phantasielos.

  41. Die Wahrheit schmeckt Herrn Maas nicht, und er macht die platt, deren Meinung für ihn unbequem ist, die aufrecht Islamkritik ausüben. Die Geschichte wiederholt sich. Aber die Wahrheit lässt sich nicht unterdrücken.

  42. Die zunehmende Zensur motiviert zur Nutzung von Alternativen bei Software und SN:

    1.Tails, ein gesichertes Linux Live OS, welches auf einem USB-Stick oder DVD läuft, ohne Zugriff auf PC-Hardware: https://tails.boum.org/index.de.html

    2.Das Anti-Facebook: https://whisper.sh/

    3.Alternativen zu whatsapp:
    https://threema.ch/de/ oder https://telegram.org/

    4.Email:
    https://protonmail.com/

    5.Anonymer Browser:
    https://www.torproject.org/projects/torbrowser.html.en

    Dieser ist bei Tails schon integriert.

    hiddenwikki listet die URLs auf die nur über den ToR Browser verwendet werden können, wie z.B. einen Twitter Clon: http://npdaaf3s3f2xrmlo.onion/

    Man könnte also die gesamte Kommunikation in’s Dark Web verlegen.
    http://thehiddenwiki.org/

    Einige Dinge kann man

  43. #34 GundelGaukeley (07. Dez 2015 12:17)
    # FanvonMichaelS.

    Soweit ich weiß, sind die Zeiten, wo man sich bei FB mit Fake anmelden konnte, in Deutschland schon seit einigen Monaten vorbei. Angeblich geht es seit einiger Zeit nur noch mit Identitätsnachweis.

    Aber vielleicht wissen andere da mehr….

  44. Nicht nur Facebook, die ganze DDR 2.0 ist eine einzige Zensur und Meinungsdiktatur:

    Karlsruhe/Linkenheim-Hochstetten – Erneute Absage für die Alternative für Deutschland (AfD): Nachdem bereits eine in Karlsruhe geplante Veranstaltung der Partei Ende Oktober nach drei Absagen ins Wasser fiel, hat der Kreisverband Karlsruhe-Land nun in Linkenheim-Hochstetten ein Problem. Ein Wirt hat eine für Freitagabend geplante AfD-Veranstaltung abgesagt. Der Grund: Die AfD habe sich nicht als Partei, sondern als Anglerverein angemeldet. Ein Missverständnis oder Täuschung? [Mehr..]

  45. Wie wäre es sich bei Facebook mit dem Klarnamen des Imams seines Vertrauens z.B. Herrn Idriz aus München oder eines anderen Mohaammel Followers (kann auch der Döner um die Ecke sein) anzumelden und in dessen Namen ordentlich Islam Kritik zu betreiben?
    🙂

  46. #45 Erich_H (07. Dez 2015 12:26)

    #38 Eminenz

    Eine eigene Webseite (siehe pi-news) ist doch besser.

    Wozu dieser Sozial-Media-Mist überhaupt?

    Jeder Kommentator steht dann dort mit seinem klaren Namen und Adresse! Ihr wisst doch was das für diese Menschen bedeuten kann.

    Sehe ich im Übrigen genauso.

    Vor allem ist man dann regelrecht dazu verdammt, sich rund um die Uhr gegen all diese hirnslosen Kommentarspammer zur Wehr zu setzen – um nicht auch deswegen noch vom Portal gerügt zu werden.

    FB&Co. ist nutzloser Schmarrn. Bin selbst auch nirgendwo da registriert. Das tue ich mir nicht an….

  47. @ 51Merkelmussweg

    Die Wahrheit schmeckt Herrn Maas nicht

    Das sind keine Kategorien, die in der ideologisch überdrehten Machtpolitik eine Rolle spielen.

    Allenfalls als beliebig einzusetzendes Manipulationstool.

    Schon Stalin wusste, dass eine ideologische Zuverlässigkeit erst gegeben ist, wenn man die Bürger dazu gebracht hat, Dinge zu vertreten und als gegeben anzusehen, von denen sie wissen, dass sie falsch sind.

    Es geht nicht darum, den Bürger zu täuschen, sondern es geht darum, sie so dreist zu desinformieren, dass sie darüber resignieren.

    Und das funktioniert meines Erachtens sehr gut.

    Schaut man sich die Umfrageergebnisse um, kann man diese nur im Sinne des Produkts einer Gehirnwäsche werten.

    Vielleicht ist es das weitgehende Alleinstellungsmerkmal Deutschlands, dass es innerhalb eines Jahrhunderts gleich mehrfache Hirnwäschen hinter sich gebracht hat.

  48. Man macht es dem Gegner aber auch ziemlich einfach wenn man ständig nur eine Sache kritisiert.

    Das ist wie die frühere AfD unter Lucke – Euro, Euro, Euro.

    Würde es bei der AfD statt „Euro“ auch nur „Islam, Islam, Islam“ heißen, so wäre auch die AfD schon längst verboten.

    Darum ist es auch wichtig dass diese „pi-news“-Seite zu verschiedenen Themen etwas schreibt (was momentan auch gemacht wird. Syrien, Türkei, Russland, Obama, Euro, Fachkräfte, Schulden, Islam, Merkel, Pegida – alles wird besprochen, ausdiskutiert! Sehr gut!)

  49. Neue Seite auf V-Kontakte eröffnen. Diese Seite ist inzwischen viel beliebter als facebook, und zur Identifizierung muss man lediglich den per SMS gesendeten Code eingeben.

  50. Gestern sendet das ZDF eine Sendung über islamische Freibeuter. Bessser bekannt als Korsaren oder Barabresken:
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2611354/Die-Korsaren#/beitrag/video/2611354/Die-Korsaren

    Für Europa brachte die Islamische Expansion 711 die Eroberung der iberischen Halbinsel, deren moslemisch kontrolliertes Gebiet Al-Andalus genannt wurde. Von Al-Andalus aus entwickelte sich Sklavenhandel mit den nördlich angrenzenden christlichen Ländern, zu denen die moslemischen Kaufleute als Feinde des christlichen Abendlandes keinen direkten Zugang suchten. Alle in Europa noch nicht christianisierten Völker, zu denen im 9. Jahrhundert etwa noch die von Karl dem Großen bekriegten Sachsen gehörten, wurden zum Ziel für Sklavenjäger, da hellhäutige Europäer begehrtes und gewinnbringendes Handelsgut mit Al-Andalus waren.

    Noch heute gibt es in einzelnen Regionen der islamischen Welt Formen der Sklaverei, dazu gehören die Sklaverei im Sudan und andere, religiös oder nicht religiös begründete Formen der Unfreiheit.Auch Dubai machte von sich 2006 reden, als in Miami (Florida) ein Prozess gegen Emir Scheich Muhammed bin Raschid Al Maktum wegen organisierter Sklaverei mit 30.000 in den letzten 30 Jahren versklavten Kindern geführt werden sollte, der aber 2007 wegen Unzuständigkeit des Gerichts eingestellt wurde. Parallel dazu einigte sich Dubai mit UNICEF darauf, 1.000 als leichtgewichtige Kamel-Jockeys missbrauchte Kinder wieder ihren Elternfamilien zuzuführen und für alle Kosten aufzukommen. Trotzdem wird weiterhin von 10.000 Kindern aus Bangladesch, dem Süden Indiens, dem Sudan und Äthiopien ausgegangen, die in den Golf-Staaten als Kamel-Jockeys eingesetzt werden.Der französische Anthropologe Malek Chebel, der sich für einen aufgeklärten, liberalen Islam einsetzt, fordert nach seinen Reisen in islamische Länder, dass gerade für die Golfregion genaue Forschungen zum Menschenhandel zu machen seien.

    Auch dies ist ein Aspekt des total friedlichen Islam, wie dieser auch heute noch praktiziert wird und eben nicht ein unislamisches Werk der IS-Muslime ist, wie uns vorgelogen wird.

  51. Freunde des Dunkeldeutsch,
    nächste Woche auf dem CDU – Parteitag ist auch euer örtlicher CDU – Vertreter dazu aufgefordert DIE HOSEN HERUNTERZULASSEN.
    Ich habe den hiesigen Vertreter schon mal per E-Mail wissen lassen, daß inzwischen von HOCHVERRAT Rede ist.
    Wo bleibt das Positive:
    Man muß sich längst keine Namen mehr merken.

  52. #45 Erich_H (07. Dez 2015 12:26)
    #38 Eminenz

    Eine eigene Webseite (siehe pi-news) ist doch besser.

    Wozu dieser Sozial-Media-Mist überhaupt?

    Jeder Kommentator steht dann dort mit seinem klaren Namen und Adresse! Ihr wisst doch was das für diese Menschen bedeuten kann

    Es macht Sinn, weil es durchaus auch wichtig ist, über ein Millionenfach genutztes Medium die breite Masse zu erreichen.

  53. #50 ratloser
    Weder der Kampf gegen Rechts noch linke Traumtänzerei tut nichts zur Sache auf der großen Weltbühne.

    Der Krieg in Syrien und die Flutung Deutschland mit Moslems ist nicht spontan geplant worden.

    Was passiert denn mit dem nahen Osten wenn man ihm die Hälfte seiner Einwohner entzieht?

    Was passiert mit Europa wenn man ihm Millionen dieser Kulturfremden zuführt?

    Man wird versuchen Millionen Moslems zu Leistungsträger umzuerziehen. Dazu muss aber ein „Euro-Islam“ geschaffen werden.

    Wie wird der Euro-Islam geschaffen?
    In Islamunterrichten, in deutschen Moscheen die besetzt sind mit säkularen Imamen und durch ständige Berieselung der Presse und Zensur.

    Da stören nur Islamaufklärer.
    Also ist doch die Frage: Was führt eher zum richtigen Ergebnis? Der aufrichte Islamaufklärer der versucht den Terror und die islamische Destruktivität durch Aufklärung, Aufrichtigkeit und Wahrheit fernzuhalten

    oder

    die sozialistische Methoden, die wie immer durch Täuschung, Aufweichung und Infiltrierung versuchen ihre Ziele zu Erreichen?

  54. Das ist eine staatlich geleitete Zensur, die unerträglich ist.
    Stürzenbergers persönliche fb-Seite ist gesperrt und ich frage mich, ob er ohne sein Konto noch Zugang zu seiner Fan-Page hat (Diese ist noch nicht gesperrt.)
    Auch die persönliche Korrespondenz ist völlig verschwunden. Es erscheint bei seinen Posts nur noch:
    „Diese Nachricht wurde vorübergehend entfernt, da das Konto des Senders überprüft werden muss.“

    Ich frage mich, welchen Platz Deutschland bei der Meinungsfreiheit noch einnimmt? Noch vor China, Nord-Korea und Russland, aber schon nach der Türkei?

  55. Weder der Kampf gegen Rechts noch linke Traumtänzerei tut nichts zur Sache auf der großen Weltbühne.

    Es sollte heißen: Weder der Kampf gegen Rechts noch linke Traumtänzerei tun etwas zur Sache auf der großen Weltbühne.

  56. Ich mag sowieso Facebook nicht!

    Aber diese Zensur ist ein Armutszeugnis. Bei anderen Themen heißt es immer von der Politik: „Eine Demokratie muß das aushalten!“. Aber offensichtlich ist beim Islam die Demokratie am Ende. :O

    Seit einiger Zeit ist auch die Pegida-Franken Seite nicht mehr erreichbar. Ist das auch ein Ergebnis des maas´schen Demokratieverständnis?

    Schade ist auch, daß es entsprechend in Würzburg keine Spaziergänge mehr gibt. 🙁

  57. #66 Karl Matell (07. Dez 2015 12:41)

    Gestern sendet das ZDF eine Sendung über islamische Freibeuter. Bessser bekannt als Korsaren oder Barabresken:

    —–

    Es ist auch interessant zu sehen wie heute Staaten auf diese wahnsinnige Fachkräfte-Politik von Merkel reagieren, die früher unter Osmanen leben mussten.

    Sie haben da eine absolut klare Haltung dazu.

    Und nur die mutigen Österreicher, die ja Wien so tapfer verteidigt haben (danke Polen!), leiten die Refugees direkt zu Merkel.

    Was für ein Wahnsinn.

  58. Die Maske ist längst unten:

    Das Regime Gibt die Grenzen Deutschlands auf, bricht eigenmächtig deutsches und europäisches Recht, handelt gegen dien Willen und gegen die Interessen des Souverän, gefährdet fahrlässig die Staatlichkeit und die Sicherheit der Menschen in Deutschland.

    Das Regime sorgt mit seiner Medienmacht durch einseitige Berichterstattung, gezielte Diffamierung und die Verbreitung von Falschmeldungen dafür, dass Bürgerbewegungen wie Pegida dämonisiert werden.

    Das Regime sorgt, ebenfalls in Kollaboration mit einflussreichen Medien für die Ächtung, die berufliche Vernichtung eines populären aber unliebsamen Schriftstellers, die auf einer einzigen Lüge beruht. Es war nicht der erste Fall.

    Das Regime übt Einfluß auf Plattformen wie Facebook aus, Zensur in seinem Sinne zu betreiben, indem es vorgibt, welche Inhalte gelöscht werden sollen und welche nicht.

    Das Regime nutzt seine Macht, Gesetze zu verabschieden, die dem aufkommenden demokratischen Widerstand schaden, indem es das Parteiengesetz so abzuändern gedenkt, dass die Finanzierung der AfD gefährdet wird.

    …und die Mehrheit der Deutschen gibt sich weiterhin mit süßen bunten Lutschern zufrieden, mit denen man ihnen das Maul verklebt.

  59. Noch sitzen Maas & Co. am längeren Hebel.
    Ich hoffe, die Betonung liegt auf „noch“!
    Die Befreiung Europas und letztendlich auch Deutschlands wird aber von anderen Ländern ausgehen!
    Wenn es soweit ist, will ich dann mithelfen, Leute wie dieses Würstchen Maas, weltweit zu verfolgen und ihrer gerechten Strafe zuzuführen.

  60. M.E. werden alle sozialen Netzwerke völlig überbewertet

    und dienen den Betreibern nur zur Geldeinnahme (Werbung) und Adressen-Gewinnung!

    PI & Co. sind wichtig(!), weil das unsere Plattformen sind. Die könnten, wenn Geld in die Hand genommen wird, vielleicht noch besser gestaltet werden.

    Wichtig ist auch die AfD, damit sie nicht von postdemokratischen Parteien über die Geld, Justiz und Anti-Rechtsstaatschiene versenkt wird. D.h., wir müssen ihr helfen, damit sie noch stärker als der FN wird.

    PEGIDA & Co. sind eine weitere Facette im anti-stalinistischen bürgerlichen Netz gegen die Pinocchios und Pinocchias der Medien.

    Und der Maas?

    Diesem Prototyp eines asozialkommunistischen Blenders muss man den Wiedereinstieg in das privatee Leben nach seiner maaslosen Ministerkarriere einfach verstellen!

  61. Ich bin auch nicht beim Fratzenbuch angemeldet, verfolge allerdings da so einige offene Seiten wie Pegida, AfD-Seiten usw.

    Grad wollte ich zu Pegida, da muss man seit heute einen dieser verschnörkelten Sicherheits-Codes eingeben, danach kommt man aber ganz normal auf die Seite!

  62. #54 Paula (07. Dez 2015 12:31)
    Bin erst seit ca 6 Wochen bei Facebook und habe noch nie einen Identitätsnachweis bringen müssen wie soll das überhaupt gehen;)
    Bei meinem einen Account mit dem ich mich islamkritisch geäußert habe wurde ich nach kurzer von Facebook genötigt meinen Klarnamen anzugeben. Habe da einfach einen erfunden und ich kann weiter kommentieren. Bei diesem Account vermute ich eher das mich linksverdrehte gemeldet haben. Bei anderen Accounts habe ich trotzdem das ich nicht meinen richtigen Namen angegeben habe keinerlei Probleme.

  63. Facebook ist so wie so nur eine Abteilung der NSA. Dadurch kann der Stalinist Obama Stürzenberger und Manheimer nicht mehr bespitzeln.Ich habe mich immer gewundert warum Facebook immer lange Ladezeite im Internet habe. Das liegt anscheinend an die Computerstasi NSA. jeder Deutscher der Eier hat wird sich bei Facebook abmelden!!

  64. das ist jetzt nicht die allerneueste Mitteilung,
    na ja schön, daß pi doch noch darauf zurückgreift.
    heute ist Pegidatag, weitermachen auch 2016, im islamkritischen Kalender 2016 ist der Wochentag „Montag“ in Schwarz Rot Gold gedruckt, damit das auch kein Patriot vergißt.

    was ist schon Fratzenbuch, es gibt besseres.

    http://www.aktive-patrioten.de/kalender-2016/

    Liebe Michaels, ab und zu einfach mal reinschauen ( ihr habt ja einen ) und weiter versuchen, den Drachen zu töten.
    Ihr seid nicht allein und es werden immer mehr.

  65. Da gibt es eigentlich nur eins: Strafanzeige gegen den Selbstjustizminister UND gegen Facebook. Entgegen der landläufigen Meinung unserer Politversager benötigt der Staat noch demokratische Beschlüsse und Gesetze um in die freie Meinungsäußerungen einzugreifen (so das denn überhaupt sein kann). Verabredungen nach Gutsherrenart, bei Kaffee und Kuchen, gehören da nicht dazu!

  66. @#49 Libero1:

    Diese Regierung und ihre Protagonisten müssen doch von irgendwem ferngesteuert sein.

    Ja.

    Man darf in Deutschland alles kritisieren (…) aber nicht mehr den Islam

    Oh nein!

    (Wenn man etwas nicht merkt, heißt es noch lange nicht, dass es nicht da ist. Gutmenschen z.B. merken überhaupt keine Einschränkung der Meinungsfreiheit und Islamkritiker merken nur einen kleinen Teil).

    Der Islam ist zwar auch geschützt, aber nur vor Kritik aus dem Volk, nicht vor übelster Hetze, dem Unterschieben von False Flag Terroranschlägen und der Verwüstung islamischer Länder seitens der selbsternannten Eliten.

    Man muss sich dazu nur an die „Je suis Charlie“-Show und das große Tamtam erinnern, dass das ein Angriff auf „unsere Meinungsfreiheit“ war. Charlie Hebdo hat den Islam zum Beispiel SO „kritisiert“.

    Ich glaube nicht, dass Herr Stürzenberger und Herr Mannheimer sich jemals auf das unterirdische Niveau begeben haben.

    Als Pro-Köln mit den Plakaten mit dem Bombenturban demonstrierte, wurde das auch als „Hass“ bezeichnet. Der Zeichner dieser Plakate hingegen wurde mit den prestigeträchtigen M100 Medienpreis geehrt:

    Die Festrede wurde von Angela Merkel gehalten, die Laudatio auf den Preisträger sprach Joachim Gauck. Beide feierten Westergaard als einen Vorreiter der Meinungsfreiheit…

    Der Herausgeber von Jyllands Posten (Mohammed-Karikaturen) Fleming Rose wurde 2008 zum Bilderbergertreffen geladen.

    Es ist komplizierter als nur einfach, dass der Islam geschützt wird.

    Ich rege jeden an, sich das genauer anzusehen. Diesen vermeintlichen Widerspruch (der in Wirklichkeit keiner ist!) ist ein Schlüssel zum Verständnis dessen, was vor sich geht.

  67. #47 FanvonMichaelS. (07. Dez 2015 12:28)

    #20 Paula (07. Dez 2015 12:04)
    Wer nicht drauf verzichten kann, kann sich FB-Accounts ohne Nutzerdaten hier beschaffen:
    ******************
    Ich bin seit 2007 OHNE diese „Daten“ bei FB, als Fake.
    WER SICH DORT MIT ECHTEN DATEN ANMELDET, HAT DEN SCHUSS NICHT GEHÖRT.

    Das funktioniert nur, solange Dich keiner bei FB meldet. Wenn Du gemeldet wirst, mußt Du Dich unter Vorlage eines amtlichen Ausweises neu anmelden.

  68. googlt doch einfach mal „Denkfabriken“ dann kommt ihr der Lösung und den Hintergründen schon näher.
    speziell die „islamische Denkfabrik“ mit Sitz in Krefeld.
    Viel Spass beim zusehen des Untergangs unserer Heimat.

  69. Wieso ‚rührt‘ dhimmi 9:29 heiko maas das Buch des HaSSes nicht an? ist es so HERR_9:33lich in Allah’s Anus 🙂

    HaSSkommentator allah, 60:4 ‚There is for you an excellent example (to follow) in Abraham and those with him, when they said to their people: „We are clear of you and of whatever ye worship besides Allah: we have rejected you, and there has arisen, between us[believers] and you[UNbelievers], enmity and HATRED [HaSS] for ever,- unless ye believe in Allah and Him alone“: But not when Abraham said to his father: „I will pray for forgiveness for thee, though I have no power (to get) aught on thy behalf from Allah.“ (They prayed): „Our Lord! in Thee do we trust, and to Thee do we turn in repentance: to Thee is (our) Final Goal.‘

  70. Merkel und die anderen Schuldigen an dieser misere können nicht rechtlich belangt werden.
    Wenn es diese Immunität nicht gäbe, hätten wir ein schönes Deutschland!!!!!
    So können die machen was sie wollen….

  71. Das Sperren von Facebook-Seiten wird das Establishment auch nicht mehr retten. Im Gegensatz zu Politikern, Facebook-Bonzen, Staatsanwälten, „Operativen Abwehrzentren“ usw. sind die „Flüchtlinge“ nämlich sozial gerecht. Sie machen nämlich keine Unterschiede bei den Eingeborenen. Sie vergewaltigen und messern auch in linken Szenevierteln und z.B. der NOPEGIDA-Hochburg Technische Universität Dresden. Letzte Nacht gab es wieder so einen Fall: https://mopo24.de/nachrichten/dresden-messer-niedergestochen-jordanier-31883.
    Mal sehen, wie lange das Establishment den Zwei-Fronten-Krieg gegen das eigene Volk und die Neuankömmlinge durchhält. Irgendwann ist auch da eine Schmerzgrenze erreicht. Bei den Leuten, die selbst keine gute bezahlte Stelle im System haben und die keine Profite in der Flüchtlingsindustrie machen, kann das schon sehr bald der Fall sein.

  72. #88 hiroshima (07. Dez 2015 13:08)
    #47 FanvonMichaelS. (07. Dez 2015 12:28)

    #20 Paula (07. Dez 2015 12:04)
    Wer nicht drauf verzichten kann, kann sich FB-Accounts ohne Nutzerdaten hier beschaffen:
    ******************
    Ich bin seit 2007 OHNE diese „Daten“ bei FB, als Fake.
    WER SICH DORT MIT ECHTEN DATEN ANMELDET, HAT DEN SCHUSS NICHT GEHÖRT.

    Das funktioniert nur, solange Dich keiner bei FB meldet. Wenn Du gemeldet wirst, mußt Du Dich unter Vorlage eines amtlichen Ausweises neu anmelden.
    *****************
    Ich wurde schon oft „gemeldet“ und auch zeitweise gesperrt. „Ausweise“ habe ich NIE „vorgelegt“, habe dieses Vorgehen verweigert.(Aus verständlichen Gründen 🙂 ) Die scheinen aber großen Wert drauf zu legen, dass man beim Fratzenbuch bleibt, denn als Alternative bekommt man dann ausgesuchte 5-10 Fotos von seinen ca. 400 „Freunden“ gezeigt und diese „Freunde“ muss man dann zuordnen können. DAS hat bisher immer geklappt. 🙂

  73. Habe Fatzebock noch nie vermisst. Mein subjektiver Eindruck ist, da tummelt sich hauptsächlich das Prekariat. Hatte allerdings schon mal nachgedacht, mich mit einem Pseudonym anzumelden.;-)

  74. OT:

    Gutes Interview von Wagenknecht bei Spiegel.de und ich bin alles andere als ein Fan dieser Kommunisten, aber ich finde die Frau ist in der falschen Partei, die gehört in die AFD:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/sahra-wagenknecht-militaerische-interventionen-des-westens-helfen-dem-is-a-1066246.html#

    Zitate:

    „Natürlich ist Assad ein Diktator, aber es ist Sache des syrischen Volkes und nicht der Amerikaner, wer in Damaskus regiert“

    „Die USA sollten sich militärisch aus dieser Region zurückziehen. Es waren ihre Kriege, vor allem der im Irak, die das Monster IS überhaupt erst geschaffen haben. “

    „Solange Erdogan sich in der Rolle des Terrorpaten gefällt, verbieten sich schmutzige Deals mit ihm.

    „Wir können nicht jedes Jahr eine Million Menschen aufnehmen“

    „Also in meinem Wahlkreis in Düsseldorf habe ich noch keinen Linke-Anhänger getroffen, der Pegida toll findet. Ich halte es allerdings genauso für falsch, jeden, der Probleme anspricht, die wir infolge der Flüchtlingskrise haben, oder der sich Sorgen macht wegen steigender Mieten oder Kürzungen an anderer Stelle, in die Pegida-Ecke zu stellen“,

  75. Selten so bedrückte Gesichter beim Einkaufen gesehen wie heute!
    Ist da gar keine Weihnachtsfreude zu spüren?

    Und unsere Gäste scheinen mit dem weihnachtlichen „Frieden auf Erden“ nichts anfangen zu können:

    „Sie schlugen mit Bierbänken zu: 13 Verletzte bei Krawall in Flüchtlingsheim“Focus

  76. #85 kalter Zorn:

    Da gibt es eigentlich nur eins: Strafanzeige gegen den Selbstjustizminister UND gegen Facebook.

    Das funktioniert nicht, da war nichts strafbar.

    Du kannst einen Blog aufmachen und in der Regeln aufnehmen, dass jeder gesperrt wird, der schreibt: „Islamkritiker sind doof.“ oder jeden, der schreibt: „Der Islam ist doof.“

    Nichts anderes – nur viel größer – ist Facebook. Es gibt kein Recht auf einen Facebook-Account.

    Und Regierungsvertreter dürfen mit der Wirtschaft (Facebook) in Kontakt treten und eine Bitte vorbringen. Strafbar wäre das nur, wenn sie Facebook erpresst hätten, z.B. damit: „Wenn Sie das nicht tun, dann sperren wir Facebook für ganz Deutschland oder überziehen Sie mit Klagen“. Darauf gibt es aber keine Hinweise, und ich glaube auch nicht, dass Facebook-Vertreter das behaupten.

    Eine Sauerei ist es natürlich trotzdem.

  77. Wie wäre es mit einer Migration zu freier Software? Dann wäre der Spuk mit Facebook zu Ende. Siehe Diaspora

    Diaspora ist ein dezentrales, verteiltes System und soll dadurch sicheren, kontrollierten und einfachen Austausch von Daten im Internet ermöglichen, weil jeder Nutzer selbst einen Server betreiben und die Software auf diesem Server vollständig kontrollieren kann.

  78. Gibt es eigentlich entsprechende Sperrungen zu islamkritischen Seiten auch in anderen EU-Ländern?

    Oder nur in Deutschland?

    Falls es das nicht in anderen EU-Ländern gibt, könnte man vermutlich über einen Verstoß der Gleichbehandlung vor dem EuGH dagegen klagen, bzw. erst einmal Facebook wegen Diskriminierung die Hölle heiß machen.

    Am besten über Facebook USA, da darf man mehr frei reden als hier.

  79. „Sie werden nur einmal pro Jahr (und angekündigt) kontrolliert, europäische Werte werden abgelehnt, viele Betreiber sind mit der Muslimbruderschaft oder Salafisten-Szene vernetzt: Die bereits 150 islamischen Kindergärten allein in Wien tragen wenig bis gar nichts zur Integration einer weiteren Generation bei – das zeigt jetzt eine Studie, die Integrationsminister Sebastian Kurz veröffentlicht hat.“

    http://www.krone.at/Oesterreich/Schwerste_Maengel_in_Islam-Kindergaerten-Alarmierende_Studie-Story-485600

    Es gibt allein in Wien 150 (!) Islamkindergärten.

    Gut, dass es keine Islamisierung gibt.

  80. @ #73 Wolf1981

    @2 Pedo
    Schon festgestellt, dass der angebliche Twitter-Account vom VS von linken Spinnern ist?!

    … ist wohl so, habe ich gerade im Internet gelesen 🙂 zwei linke Airheads 🙂

    meine Twitter posts gelöscht

  81. Stürzenberger, Mannheimer und Seitz (wer ist das?) gesperrt, dafür aber PEGIDA, Bachmann, GDL, Identitäre Bewegung, Festerling und andere – also Seiten und Personen, die für den sogenannten Mainstream um Größenordnungen »gefährlicher« sind – vollkommen unbehelligt und on line?

    Das verstehe, wer will … Da muß etwas anderes dahinterstecken.

  82. Friedland ist Frieden und das erste Mal in 70 Jahren keine Weihnachtsfeier. Woran das wohl liegen mag? 🙂

    http://www.hna.de/lokales/goettingen/friedland-ort108199/weihnachtsfeier-lager-friedland-faellt-diesem-jahr-5935382.html

    Friedland. Im Grenzdurchgangslager Friedland bei Göttingen fällt die offizielle Weihnachtsfeier in diesem Jahr aus.

    „Das kriegen wir dieses Mal nicht hin“, sagte ein Sprecher des niedersächsischen Innenministeriums am Montag in Hannover.

    Das eigentlich nur für 700 Menschen ausgelegte Lager ist mit derzeit etwa 1400 Flüchtlingen und Spätaussiedlern überbelegt. Zudem müssen Asylsuchende in mehreren Außenstellen betreut und verpflegt werden.

    In den vergangenen Jahren hatten das Ministerium und die Lagerleitung in der Vorweihnachtszeit Feiern für die Flüchtlinge und Aussiedler ausgerichtet. Die Nachmittage gehören zu den Höhepunkten der Veranstaltungen im Lager Friedland.

  83. Facebook will Geld verdienen, also braucht es die Mitglieder, nicht umgekehrt!

    Ich hatte seit Anfang 2009 einen Facebook-Account, bis der Anfang dieses Jahres als Prominenten-Account eingestuft wurde und ich nur noch gegen Kohle hätte posten können. also eröffnete ich einen neuen Account.

    Den kann ich jetzt schon seit Wochen nicht mehr nutzen, weil ich einen Film mit Negern von einem anderen account gepostet hatte. Sinngemäße Ansage: Sie haben etwas gepostet, was gegen unsere Vorschriften verstößt. Die drei Tage dauern nun schon Wochen. Einmal bekam ich die Nachricht, da sei ein Versehen passiert, der Account sei wieder frei – vergeblicher Versuch, ist er bis heute nicht. Also schickte ich eine Nachricht, sie sollen meinen Account freischalten, damit ich ihn löschen kann, ich brauche das „Scheiß-Facebook“ nicht. Kam als unzustellbar zurück mit einer riesigen Batterie an Links, wo ich mich durchkämpfen sollte! Bin doch nicht blöd!

    Fax haben die Affen nicht, aber die Hamburger Adresse von dem Saustall habe ich und einen Kollegen beauftragt, die abzumahnen und mir Zugang zum löschen zu lassen. Wer braucht Facebook?

    Ich vermisse es nicht!

    Macht es alle so, denn wir brauchen die nicht, die uns sehr wohl. Kann wie bei der Qualitäts-Presse enden: Ihre Zeit endet mangels Kunden!

    Facebook? Drauf geschissen!

  84. „obwohl dort nur nachprüfbare Fakten über den Islam nachzulesen waren.“

    Die interessieren sich nicht für Fakten,weil dieses „bunte Toleranz“-Weltbild keine Fakten oder andere Meinungen zulassen,vor allem dann nicht,wenn einem die Saudis im Nacken sitzen und brüllen: „ES GEHT NOCH NICHT SCHNELL GENUG,SKLAVE MAAS!!WENN IHR ÜNGLÄUBIGEN KUFFAR ES NICHT HINBEKOMMT,WERDEN WIR EUCH MITKÖPFEN!“

    Und plötzlich heißt es dann nur noch:“Hoffentlich trifft es nicht mich!“

    Aber die gerechte Rache wird kommen,und wenn das passiert,sollten diese rückgratlosen Verräter zu ihrem Irrsinn und zu dem geplanten Genozid stehen.

    NÜRNBERG 2.0!
    MERKEL MUSS WEG!

  85. Uns sowas nennt sich dann Demokratie. Hoffentlich ist der laufende Meter jetzt Glücklich, ich hoffe nicht lange, da wir alle wissen, das sich Zeiten auch ändern !

  86. Die sozis haben die Nazis ganz nach oben gebracht und ihnen so die Möglichkeit gegeben ihre verbrecherischen Neigungen auszuleben.
    Jetzt sind die sozis wieder dabei eine faschitsische Sekte, die sich auch islam nennt, ganz nach oben zu bringen, und geben ihnen dadurch wieder die Möglichkeit ihre abartigen neigungen auszuleben.
    Wer sich jetzt nicht gegen die Faschisten in den Regierungen entschlossen entgegenstellt, hat sich die „rosige“ Zukunft in Unterdrückung und Sklaverei redlich verdient.

  87. OT: http://pamelageller.com/2015/12/sb-jihadis-mother-active-in-us-branch-of-pro-caliphate-islamic-group.html/

    Die Mutter des San Bernardino Dschihadisten hat aktive Verbindungen zu einer Kalifatserrichtungvereinigung in den USA, die auch Verbindungen zu ausseramerikanischen fundamentalistischen-korankorrekten Terror-Orgs unterhält.

    Rafia Farook, the mother of San Bernardino terrorist Syed Rizwan Farook, is an active member of the Islamic Circle of North America (ICNA), a Muslim organization that promotes the establishment of a caliphate and has ties to a radical Pakistani political group called Jamaat-e-Islami.

    Pam schrieb über die Familie des Dschihadisten: The neighbors were suspicious but the family wasn’t?

    Übertragen: Nachbarn verdächtigten ihn (ein echter Islamer zu sein), aber die eigene Familie habe das angeblich nicht gewußt ?

    … und ob sie das wussten, denn die wissen sicher den Islam: “Lass uns ins Gesicht von Nicht-Muslimen lächeln, währenddessen unsere Herzen sie verfluchen”: Ibn Kathir.

  88. During WWII the BBC Dutch Service „Radio Oranje“ was jammed by the Nazis, however often not very effective as is evidenced by recordings made in occupied territory. In the meantime the Nazi-controlled Dutch media wanted to make the Dutch believe that the 3rd Reich „siegt für Europa“ on all fronts.
    Nowadays the Merkel-regime has a different but equally exclusive objective, i.e. to convince native Germans and fellow Europeans that Mohammedanism is the „RELIGION OF PEACE“. Any German daring to disagree therewith is branded a Nazi by Mr. Heiko Maas c.s., whereas fellow Europeans with the same opinion are accused of lacking in the observance of common European values. Berlin´s posturing is once again highly aggressive, perhaps yet another „Reich“ ascending???.

    MERKEL ET MAAS AU POTEAU!!!!!!

  89. Mir hat heute einer Erzählt das es in Deutschland Zwangsbelegungen gibt. Freunde von ihm wurden in Bayern die Ferienwohnungen für Weihnachten, nach Zusage wieder abgesagt, da Zwangsbelegung ? Wer weis was, ist da was dran ?

  90. Nicht nur Deutschland! Ich lebe in Irland. Ich brachte eine Menge islamkritischer Beiträge. Ich wurde aufgefordert, eine Kopie meines Ausweises zu senden. Ich gab mein Konto auf, eröffnete eine neues Facebook Konto. Drei Monate ohne Kommentare zum Islam = kein Problem! Ich kommentierte zum Islam = senden Sie Ausweiskopie! Mein drittes Konto bei Facebook (als Frau), blieb unbehelligt, da keine Beiträge zum Islam. Kein Zweifel, Sie kritisieren den Islam = Problem …

  91. #35 DemokratischerWiderstand (07. Dez 2015 12:18)

    ###BITTE LESEN###

    Wir, eine Gruppe von Deutsch sprechenden Emmigranten in den USA, werden Anfangs Jahr eine neue News-webseite inkl sozialem Netzwerk starten.
    _________________________________________

    Gibt es dazu auch einen Link, oder ist das aus einer privaten Email?

  92. #80 Antidote (07. Dez 2015 13:00)

    M.E. werden alle sozialen Netzwerke völlig überbewertet
    ____________________________

    Natürlich sind sie das. Vor allem, was den „kommerziellen“ Erfolg betrifft.

    Wenn Mark Zuckerberg jetzt 99% seines Vermögens spendet, dann spendet er mit Sicherheit Aktienoptionen.

    Den reellen Gegenwert in USD oder einer anderen Währung behält er sicher selbst.

    Die ganzen Hypes um Internetfirmen, die nix produzieren, also keinen ökonomischen Mehrwert erzeugen, nix zum BIP beitragen, sind doch nur Geldmaschinen, damit man einen möglichst hoch bewerteten Börsengang „begleiten“ kann.

    Da verdienen ein paar Geldhäuser sich eine goldene Nase dran, alle anderen gucken in die Röhre, denn ein nennenswertes Steueraufkommen gibt es sowieso nicht.

  93. Die beiden Herren, Mannheimer u. Stürzenber-
    ger, sollten diese von dem sozialistischen SPD Bübchen Maas verordnete und bei Facebook beantragte Einschränkung der Meinungsfreiheit gelassen hinnehmen. Sobald sich bei Facebook diese Maßnahme als geschäftlich negativ be-
    merkbar machen sollte, wird sich das ganz schnell wieder ändern. Und im übrigen werden sich die beiden Herren gegenüber Facebook zu wehren wissen.

    Viel interessanter ist zu sehen, daß die SPD
    sich nicht scheut, dem türkischen Sultan Erdo-
    gan nachzueifern. Man muß ja schließlich sei-
    ner zukünftigen Wählerbasis etwas bieten.

    Ob nun Facebook die Seiten sperrt oder nicht,
    entscheidend ist, daß der DEUTSCHE endlich
    erkennt, wo seine wahren inneren Feinde der
    Freiheit und des Individualismus sitzen und diese spätestens 2017 entsprechend abstraft so wie die Franzosen es getan haben.

  94. ABSOOOOLUTE SENSATION VON HEIKO MAAS !!!!!!

    Er werde eine Arbeitsgruppe gründen, nicht nur mit Facebook, sondern mit anderen sozialen Netzwerken, mit NGOs und „der Politik“. Es soll wieder eine Debatte über den Hass im Netz werden.

    Zitat Ende

    In Folge wird der Koran völlig auf Hass durchgekämmt werden, fast alle Medina-Suren werden gelöscht, die islame Abrogation gegen die Surenverse der Mitmenschlichkeiten werden aufgehoben und es bleiben nur noch die „arabischen – orientalischen – frühsurrealen Gedichte“ aus der zweiten Mekka-Phase.

    GIGANTISCH — MAAS ist vom kleinen verbohrten, ideologieinfiszierten und idologieinfektiösen Überträger von Heucheleien im fortgeschrittenen Stadium, Promoter des favorisierten Kults des GRÖFAZEN, Förderer des Okkultismus der Kopfabschneider nach Steilvorlage durch den „Propheten“ …. zu etwas Menschenähnlichem – immerhin schon – mutiert !

    Das ist eine absolute Mega-Sensation ….!

    Skippy das Känguruh stellte beim Hören der Nachricht einen Weltrekord im Hochsprung auf, das Merkel spürte plötzlich wie ihr linker Huf irgendwie ins Homo-sapiens Dasein transformierte —- sie blickte dabei nach unten und suchte ihr Gehirn …“Da muß doch wo der kleine Zeh sein ?!“ …. und Obama bekam einen so tiefen Schock wegen Heiko Maasens Entwicklungsschub, dass er in einem Anfall von Verwirrung in eine Butterblume aufnahm und die Blätter ausriss und dabei stammelte: „Ich bin Osama. Nein- Ich bin Obama. Ich bin Obama. Nein – ich bin Osama. ….“

    Das könnte hier noch eine ganze Litanei werden über die Wirkungen der Transformation des Mega „Max-und-Moritz“ der in Deutschland im Jahre 2015 den Justizminister gab…..

    …. und plötzlich – wie durch einen Schwund der Schatten – als Mensch kennbar wurde….

    Zumindest mal ein wenig —– bei ihm sollen Teile des Gehirns aus seiner kleinen Zehe ja schon auf dem Weg in die richtige dafür vorgesehene Körpergegend gesichtet worden sein ….

  95. „1 Maas“ ist die kleinste Maßeinheit für das maximale Ausmaß auf der Demagogen-Skala, leider oft nicht scharf zu trennen von Begrifflichkeiten wie „Napoleon-Komplex“, „Short-Man-Syndrom“ oder „Minderwertigkeitskomplex“.

    Meist vollziehen sich die charakterlichen Deformierungen des in jeder Hinsicht zu klein geratenen Mannes schon in der Kindheit und Schulzeit aufgrund vielschichtiger Demütigungen, z. B. mit fehlender Beachtung durch das weibliche Geschlecht oder durch unterentwickelte sportliche Fähigkeiten, sodass es dann im Erwachsenenalter häufig zu einer überbordenden Sehnsucht des kleinen Mannes nach Größe, Bedeutung und Macht kommt, wobei dem Betroffenen der Bezug zur Realität und vor allem die Impulskontrolle oft sehr schwer fallen.

  96. … oder wie der Volksmund formuliert: „Steht die Sonne tief genug, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten“

  97. Ein beliebtes Mittel von Diktaturen ist, die Menschen mundtot zu machen. Bin bei der „Welt“ gesperrt, offensichtlich lebenslang.

  98. #101 Blackbeard (07. Dez 2015 13:19)
    Selbst heute, wo Deutschland seit Jahrzehnten ein demokratischer Rechtsstaat sei, gäbe es „keine deutsche Identität ohne Auschwitz“, so Gauck weiter.
    http://www.bild.de/politik/inland/israel/ehrendokotor-wuerde-fuer-gauck-in-israel-43689882.bild.html
    – – –
    Eine entlarvende Äußerung des Gaucklers.
    Hätte er jetzt noch statt Deutschland BRD gesagt, wäre es völlig zutreffend.
    Diese Äußerung führt, wenn man sie so ernst nimmt, wie er sie vielleicht gar nicht gemeint hat, sehr viel weiter als er vermutlich möchte.
    Dieses Konstrukt, diese Staatssimulation BRD definiert sich tatsächlich so wie gesagt.

  99. #120 Cherub (07. Dez 2015 13:43)

    Pam schrieb über die Familie des Dschihadisten: The neighbors were suspicious but the family wasn’t?

    Übertragen: Nachbarn verdächtigten ihn (ein echter Islamer zu sein), aber die eigene Familie habe das angeblich nicht gewußt ?
    __________________________

    Natürlich nicht. Denn für die Familie war das Verhalten ja vollkommen „normal“.

  100. #121 ArmesDeutschland (07. Dez 2015 13:46)

    Mir hat heute einer Erzählt das es in Deutschland Zwangsbelegungen gibt. Freunde von ihm wurden in Bayern die Ferienwohnungen für Weihnachten, nach Zusage wieder abgesagt, da Zwangsbelegung ? Wer weis was, ist da was dran ?
    _____________________________

    Keine Ahnung, aber mir ist es nicht gelungen in der Zeit nach Weihnachten bis Ende Dezember in der näheren Umgebung von Frankfurt/Main ein FeWo für ein paar Tage zu buchen.

    Kann mir keiner erzählen, daß die Dinger da alle ausgebucht seien.

  101. Zu Facebook:

    Man braucht seit neuem / neustem eine Handynummer, unter der man dann von denen eine SMS mit dort einzugebendem Code erhält. M.a.W. man muss eine Prepaid-Karte kaufen und für Facebook „verbrauchen“, kostet also meist 10 euro, damit man sich anmelden kann; oder man gibt denen eine echte Nummer, was man m.E. nicht tun sollte.

    Oder ich habe was falsch gemacht, dann bitte berichtigende Erfahrungsberichte, aber bitte aus den allerletzten Wochen; früher mögliche Anmeldeprozeduren sind irrelevant.

    (Interessant ist FB, um zu gucken, was Bekannte so machen; zur Meinungsäusserung ist es irrelevant geworden, da man nach Meinungsäusserung ja gesperrt wird, also die 10 euro für die Wegwerf-Simkarte verloren hat: Wollte man das immer wieder wiederholen, würde das ein teures Vergnügen.)

    Zu Maas und Zensur

    Ich bin erschüttert, dass mehr als 2/3 der Mitstreiter Maas offensichtlich dermassen unterschätzen, wie das im gestrigen Thread deutlich wurde, nur ein knappes Drittel schätzt ihn so intelligent und gefährlich ein, wie er ist; einige wiesen auf Eichmann und sogar Beria hin, insbesondere bei Beria lohnt sich die englische Wikipedia als Startquelle (Beria hatte, wie Maas, Familie, und war seinerseits jedoch dennoch ein Folterer und Mörder).

    Hinzuweisen ist im BRD-Zensur-Zusammenhang auf die Zensurbeschlüsse der EU; Maas macht sich jetzt an die Umsetzung; mich wundert, dass er derzeit noch bei Gesprächen mit Plattformen ist und die neuen StGB-Paragraphen noch nicht raus sind.

    Die Vermutung, dass er all das sehr gerne umsetzt / umsetzen wird, dürfte anhand seines Auftretens eine hohe Trefferwahrscheinlichkeit haben.

    Was DerDude ausdrückt, ist keineswegs von der Hand zu weisen: Sicherlich wollen viele der Entscheider einen „gemässigten“ Islam in BRD, ohne natürlich zu berücksichtigen, dass es einen solchen nur unter hoheitlichem Zwang gibt, z.B. derzeit noch (sic) in Marokko.

    Aber auch dort (und z.B. in Malta) ist der Islam für Tiere die Hölle, nur derzeit für die Andersgläubigen noch (sic) nicht. Selbstverständlich wird der „echte“ Islam spätestens mittelfristig auch diese Regime umstürzen, und dann geht’s auch da genauso rund wie z.B. in Ägypten, das sich ja derzeit noch gegen den Extrem-Islam sperrt, in dem es aber dennoch schon übelst zugeht.

    Auch das sind alles nur Zwischenstadien; die Ironie besteht ja darin, dass sogar Saudi-Arabien, Katar usw., durch ihre derzeitigen Abgreifregime, den Total-Islam derzeit noch (sic) niederhalten, obgleich’s aus unserer Sicht nicht so aussieht.

    Nach den Umstürzen, die auch dort kommen werden so sicher, wie man’s Amen in der Kirche hört, werden wir auch dort den totalen Islam sehen, und der beinhaltet nun einmal auch und insbesondere die Verfolgung / Versklavung / Tötung der „Ungläubigen“.

    Das alles wissen intelligente BRD-Entscheider, und geben einen Scheixx drauf, aber die Unintelligenten – die ja bekanntlich die Mehrheit stellen – denken tatsächlich, ginge man „gemässigten“ Islamisten (sic) nur weit genug entgegen, dann begnügten sie sich mit dem, was man ihnen freiwillig gibt, also praktisch alles AUSSER Tötung der „Ungläubigen“.

    In BRD sehen wir im Entscheiderlager aber eine Durchmischung der zynisch-hochkriminellen Täter, und von nützlichen Idioten, die an das Gute im Islamismus (sic) glauben; dieser Eindruck benebelt dann auch zahlreichen Pi-Postern die Sinne, was mich ausserordentlich ärgert.

    Zu den Frankreichwahlen:

    Auch hier ist der gestrige Jubel bei geschätzt 3/4 der Pi-Foristen völlig unangebracht:

    Fast (sic) überall dort, wo der FN, die „Sozialisten“ und die „Republikaner“ (Sarkozy und seine Banden) jeweils ca. 1/3 der Stimmen im 1. Wahlgang haben (FN gern auch ein paar Prozent mehr als die anderen Lager), wird der FN NICHT regieren können, weil die beiden anderen Lager, durch Verzicht ihrer „unterlegenen“ Kandidaten, den Vorsprung des jeweils anderen Kandidaten ggü. dem jeweiligen FN-Kandidaten sicherstellen werden; die „Sozialisten“ haben dies bereits gestern angekündigt, die „Reps“ zieren sich noch, aber machen bereits Andeutungen in diese Richtung.

    Also bitte nicht zuviel Enttäuschung nächsten Sonntag bitte, und stellen wir uns schonmal darauf ein, dass in absehbarer Zeit auch in ganz Westeuropa, Merkelregierung incl. ihrer Elitejuristen Maas & Co., Menschen, die hier nicht hingehören, mit deutschen Tieren Fussball spielen, und bald ALLE Kühe, Schafe, Ziegen in minutenlangem Todeskampf an ihrem eigenen Blut ersticken werden.

    Und, um einige Jahre versetzt, die „Ungläubigen“ dann auch. Und das AUCH, weil selbst über 2/3 der PI-Poster einen Herrn Maas für „dumm“ halten.

  102. #31 der dude

    Dass die politischen Eliten nicht sagen was sie vorhaben, davon gehe ich aus, aber nicht, dass das, was sie vorhaben, Deislamisierung heisst. Wozu hätte die politische Islamlobby denn Jahrzehnte lang nichts als Islamisierung betrieben, indem sie den Islam als friedlich tolerant etc. verkaufte und beförderte und die Kritik als Islamophobie verteufelte? Nur dass sie in der Takiya nicht so gut sind wie die Moslems, mit denen sie aufgrund von totalitärer Geistesverwandtschaft sympathisieren. Nicht um sie auszutricksen, denk ich, die Sympathie ist echt, sie schätzen den Islam sehr viel mehr als seine Kritiker. Islamgegner haben dort nichts zu suchen. Das ist keine Täuschung, das ist die Realität, mit der Islamkritiker leben müssen.

    Egal als was sie den Islam ausgeben oder für wie moderat sie die deutschen Imame halten, es gibt keinen Islam, der sich deislamisieren lässt, das liegt in seiner Natur. Der Euro-Islam, den sich schon Bassam Tibi ausgedacht hat, ist nicht zu machen; es kommt immer nur Moslemmus raus, wo moderater Islam draufsteht. Einen säkularen Islam gibt es nicht. Ihn mit Islamunterricht in Deutschland herstellen zu wollen ist wie den Alkoholismus mit Alkohol zu bekämpfen (frei nach Broder). Was soll das sein, säkularer Islam – Moscheen ohne Koran?
    Die Umvolkung ist sicher geplant, aber was sie kulturell bedeutet, ist den Umvolkern total egal. Die Islamisierung stört ihre Kollaborateure nicht.
    Dass die Linken auf Islamisierung setzten durch Massenzuwanderung von Moslems, von der sie sich ihre zukünftige Proletariatsklientel versprechen, heisst gerade, dass sie nichts gegen den Islam haben, Totalitäre unter sich. Sie schätzen doch auch die Scharia zwecks Ausschaltung aller Kritiker, auch ihrer.

    Dass sie die Rechnung ohne den Wirt machen, da sie keine kulturellen Problem kennen, nur ökonomische, ist eine andere Sache – es gibt keinen Islam, der von einer säkularen Partei gebändigt worden wäre. Das schaffen nicht mal gestandene Diktaturen, geschweige die islamophilen Eurokraten.

    M.a.W. man schätzt den Islam als Mittel zur Umvolkung (Masseneinwanderung), und dieses Mittel ist zum Zweck gerade recht. Dieser Zweck ist nicht „Deislamisierung“.

  103. Maas ist spätestens damit ein Verbrecher geworden. Es gibt keine Rechtsgrundlage und vermutlich hat er Facebook auf die ein oder andere Weise dazu genötigt (eine weitere Straftat).
    Jeder Kommentar muss von Gerichts wegen geprüft werden und einfach ein privates Unternehmen mit der Zensur zu beauftagen ist absolute konträr zu den Konzepten von Rechtsstaat (den wir eh nie hatten) und Demokratie (dito).

  104. England hat scheinbar durch alle Bevölkerungsschichten ein Pädo-Problem. Wenn dann noch die moralische Degeneration aufgrund islamischen Kulturhintergrunds dazu kommt, wird es tatsächlich noch systematischer und erschreckender:

    http://www.welt.de/vermischtes/article149683161/Selbst-die-Polizisten-nannten-sie-kleine-Nutten.html

    Traditionell haben die Briten ja viele commonwealth-Muslime im Lannd. Mache mir wirklich sorgen, dass derartiges mit steigendem Muslim-Anteil auch in Deutschland passieren könnte. Erscheinen die Warnungen des Philologen-Chefs aus Sachsen-Anhalt immer noch so lächerlich?

  105. @#131 Kara Ben Nemsi:

    Eine entlarvende Äußerung des Gaucklers

    Wenn man einfach nur hinhört, kann man häufig sehr viel aus Äußerungen von Politikern entnehmen.

    Das Problem ist, dass die meisten einfach ums Verrecken nicht hinhören, sondern eine festgefügte Meinung über diesen „Staat“ und seine Ziele haben, die sich durch nichts erschüttern lässt.

    Wenn die Äußerungen von Politikern nicht zu diesem Bild passen, dann werden sie mit einer Hartnäckigkeit ignoriert, die schon sagenhaft ist. Allenfalls kommt mal ein „Der spinnt. Der muss weg! Wählen, wählen, wählen….“, meist aber gar nichts.

    Da kann man bei den meisten nicht viel machen. Es sind nur Einzelne, die das überwinden.

  106. #134 mutambo mustaman (07. Dez 2015 14:30)
    Zu Facebook:
    Ich bin seit ca 6 wochen angemeldet und habe bei meinen 4 Accounts keine Nummer bei der Anmeldung angeben müssen. Bei einem wurde ich darauf hingewiesen eine Telefonnummer anzugeben damit ich falls ich die Zugangsdaten verliere, neue anfordern kann. Das habe ich nicht getan und ich habe keine Probleme deswegen.

  107. Habe gehört, dass man in den Freimaurerlogen in den höheren Graden auf den Koran schwört.
    War eine Predigt von Wolfgang Brüning soviel ich weiß.

  108. #134 mutambo mustaman (07. Dez 2015 14:30)

    Fast (sic) überall dort, wo der FN, die „Sozialisten“ und die „Republikaner“ (Sarkozy und seine Banden) jeweils ca. 1/3 der Stimmen im 1. Wahlgang haben (FN gern auch ein paar Prozent mehr als die anderen Lager), wird der FN NICHT regieren können, weil die beiden anderen Lager, durch Verzicht ihrer „unterlegenen“ Kandidaten, den Vorsprung des jeweils anderen Kandidaten ggü. dem jeweiligen FN-Kandidaten sicherstellen werden; die „Sozialisten“ haben dies bereits gestern angekündigt, die „Reps“ zieren sich noch, aber machen bereits Andeutungen in diese Richtung.

    Schaut nicht so aus.
    Gerade kam im der Aktuellen Kamera ein Bericht, im dem Sarko eine Rede hielt und Koalitionen mit den Sozen ebenso ablehnte wie Wahlrücktritte seiner Kandidaten.
    Die gezeigten Sozen sind jetzt ganz beleidigt, weil Sarko „nicht bereit sei, mit ihrer Hilfe die Rechten zu verhindern“.

    Nicht, dass ich Kärchermeister Sarko besonders vertrauenserweckend finde, aber wenn er nach dieser, selbst öffentlich abgegebenen, Erklärung wieder umschwenkt, wählt ihn gar keiner mehr.

  109. http://www.computerbase.de/2015-12/frankreich-tor-und-offenes-wlan-sollen-teilweise-verboten-werden/

    Im Namen der Terrorabwehr soll während des Ausnahmezustands offenes WLAN verboten werden. Zudem soll das Tor-Netzwerk generell verboten oder blockiert werden.

    .

    ot

    hehe…“kulturelle Bereicherung“…. 🙂 🙂

    http://diepresse.com/home/kultur/klassik/4882487/ScalaEroffnung-mit-Netrebko_Angst-vor-Anschlag-des-IS?_vl_backlink=/home/index.do

    Italienische Geheimdienste haben offenbar zahlreiche Hinweise auf von Sympathisanten des sogenannten „Islamischen Staates“ geplante Anschläge.

    Dies deckt sich, wie das Ö1-Morgenjournal berichtete, auch mit Informationen des FBI, das vor Anschlägen auf die Scala oder den berühmten Mailänder Dom warnt. <<

    .

    http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/4882763/Muslime_Kontrolle-islamischer-Kindergaerten-unmenschlich?_vl_backlink=/home/index.do

    Fuat Sanac, Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft, spricht von Aufhetzung. Das Auswendiglernen von Koran-Suren im Kindergarten hält er für normal.

    Laut Statistik Austria gibt es in Wien 100 katholische Kindergärten, 13 evangelische und über 300 von privaten Vereinen betriebene Kindergärten, hierunter fallen auch die islamischen – die nun auf 150 geschätzt wurden.<<

    Have a nice day.

  110. Der vergreisende und lendenschwache Kontinent Europa igelt sich ein und geht in Abwehrstellung, mal gegen die USA, mal gegen die fürchterlich fleißigen Chinesen, neuerdings bevorzugt gegen den Islam. Wenn ein Idiot heute weder von Religion noch von Politik und auch sonst gar keine Ahnung hat – von der „Scharia“ quasselt er immer. Wenn es um den Islam geht, ist jeder Dorf-, Pegida-,AfD- und PI-News-Trottel plötzlich Spezialist für Glaubensfragen, Orientalistik und Islamwissenschaft, ja sogar für Arabisch.
    Anzunehmen ist, dass im Koran tatsächlich einige unschöne Regeln stehen. Aber das ist bei allen monotheistischen Religionen so. Davor hatte man einen ganzen Haufen Götter, einen für den Krieg, einen für die Liebe etc. Jetzt hatte man nur noch einen. Um trotzdem gemäß den Vorschriften der Glaubenslehre leben zu können, brauchte man ein einziges Religionsbuch, worin alle Wechselfälle des Lebens berücksichtigt sind. Und das bedeutet, dass es wie im Bauernkalender zu jeder Regel eine andere gibt, die das genaue Gegenteil besagt. Religionsbücher sind Ratgeber für alle Lebenslagen.
    Je nach Lebenslage sucht man sich im Religionsbuch die passende Stelle aus, eine passt immer. Wenn man seinen Feind töten kann, nimmt man „Auge um Auge, Zahn um Zahn“. Wenn man sich mit dem Feind lieber nicht anlegen will, weil er stärker ist, nimmt man „Halte die andere Wange auch noch hin“. Oder Jesus als Wutbürger passt besser zu den eigenen Interessen, also die Geschichte, wie er die Händler aus dem Tempel vertrieben hat.
    Ich will wissen, wie die Leute ticken, und das weiß ich. Nämlich so: Allah ist groß – aber ein Cadillac ist größer.Dem Iran geht es um Atomwaffen, nicht um fromme Sprüche. Wir kennen den faulen Zauber doch von der Wiedervereinigung. Erst sagten die Ossis, dass es ihnen um die Freiheit ginge, auch so eine Religion. Das hätte ich mir noch gefallen lassen. Aber dann kam heraus, was sie wirklich wollten, nämlich unsere D-Mark. Und beim Geld hört die Freundschaft auf.

    Überhaupt zeichnet sich das Entsetzen über die Frömmigkeit der Moslems durch einen Totalausfall jeglicher Selbstwahrnehmung aus. Wenn die Nachrichten melden, in einem islamischen Land habe eine islamische Partei die Wahl gewonnen, dann nicht ohne besorgten Unterton. Ist es hier denn anders? Wir leben in einem Land, wo eine Christlich-Demokratische Partei und eine Christlich-Soziale Union zusammen mit der SPD an der Regierung sind, und wo dauernd mit dem „christlichen Menschenbild“ herumgewedelt wird, welches unsere Verfassung präge.
    Die Moslems anzuschwärzen, hilft also den Westlern, die eigene dunkle Vergangenheit zu verdrängen und den eigenen Dreck, der immer noch herumliegt, unter den Teppich zu kehren. Oder es hilft, dem Objekt eigener Begierden nahe zu sein, indem man sich bei anderen Personen darüber entrüstet. Das ist zum Beispiel beim Thema „Zwangsverheiratung minderjähriger Mädchen durch ihre Eltern“ in Internetforen zu beobachten. „Der Wüstling und die blütenreine Unschuld“ – der Stoff, aus dem die Träume alter Männer sind. Von denen gibt es gerade hier eine ganze Menge, aber die fliegen lieber nach Thailand, wo man mit jungem Gemüse Spaß haben kann, ohne gleich Lebenslang zu kriegen.
    Also zurück zum Islam. Ist das eine besonders schlimme Religion?
    Nein, im Gegenteil. Als Mordmaschine war das Christentum effizienter. Die Indianer in Südamerika und später in Nordamerika plattgemacht, im 30-jährigen Krieg einander verhackstückt, die Scheiterhaufen, die Folterkammern und die beiden Weltkriege mit an die 70 Millionen Toten – waren das etwa keine Christen? Und Auschwitz? Waren das die Moslems? Aber seien wir gerecht. Die Menschen morden unter Berufung auf die Religion, in Nordirland taten Christen verschiedener Konfession es bis in die jüngste Zeit. Aber sie brauchen die Religion nicht unbedingt, um zu morden, es geht ebenso gut auch ohne. Die Nation, der Stamm oder die Hautfarbe genügen auch.
    Die Menschen morden nicht, weil sie Christen oder Moslems sind, sondern weil sie Mörder sind. Deshalb muss man ihnen das Morden ja verbieten, deshalb das Gebot „Du sollst nicht töten!“. Gebote wie „Iss Dich satt!“ oder „Schlaf Dich aus!“ brauchen wir dagegen nicht.
    Tatsache ist, dass der Islam vergleichsweise wenig auf dem Kerbholz hat. Vermutlich aus Mangel an Gelegenheit, ich glaube nicht, dass es zwischen Christen und Moslems riesige Unterschiede gibt. Obwohl – einen besonderen Hang zum Sadomasochismus kann man dem Christentum nicht absprechen. Eine andere Religion, die einen halbnackten, mit Nägeln ans Kreuz Geschlagenen und mit einer Dornenkrone Bekränzten zu ihrer Ikone macht, muss man auf dieser Welt erst mal finden.

  111. Ach, der gute Islam hat nichts mit ISIS/IS zu tun….?

    Die BRD ist in den Krieg gehetzt worden, aber nicht gegen den Islam.

    Da hat doch der CDU-Röttgen die Zuhörer im BT als Mütter, Väter oder Großeltern angesprochen, ob sie sich vorzustellen, wie es wohl einem kleinen Mädchen erginge , wenn es verkauft würde. Durch den nicht-islamischen IS, versteht sich.

    Aber was ist mit den Sklavenhaltern und Vergewaltigern in England, in Rotherham?
    Hat auch nichts mit dem Islam zu tun? Aber auch nicht mit ISIS….?!

    Da hat nämlich heute der Prozess in Sheffield wegen eines Missbrauchs-Skandals begonnen, wo 1400 Mädchen von Banden missbraucht, versklavt und vergewaltigt wurden.

    Die Verbrecher hatten „pakistanischem Einwanderungshintergrund“…
    So, so – keine Moslems…?
    Ja, man wollte nicht gegen die guten „pakistanischstämmigen Familienväter“
    vorgehen, um nicht als Rassisten zu gelten.

    Was muss noch alles passieren, um endlich das Kind beim Namen zu nennen?

    Der Islam ist schlimmer als die Pest!

  112. #147 BlueDot (07. Dez 2015 16:14)

    „……., ich glaube nicht, dass es zwischen Christen und Moslems riesige Unterschiede gibt.“

    Denke ich schon.

    Die Muselmanen sind Anhänger eines mörderischen Primitiv-Pseudo-Kults (der fälschlich von kranken Gutmenschen als „Religion“ bezeichnet wird).

    Die Christen haben das Abendland geprägt und murksen niemanden ab IM NAMEN GOTTES. Jedenfalls nicht mehr heute.

  113. Gibt es hier eine Beißhemmung wegen des Kriegseinsatzes deutscher Soldaten für fremde Interessen?

    Das ist ja wie bei der Lügenpresse/-TV….

    Die diskutieren heute nicht etwa den BW-Einsatz, sondern im DLF und bei Plaßberg die Klimalüge!

  114. #150 Verschaerft

    Die Christen haben das Abendland geprägt und murksen niemanden ab IM NAMEN GOTTES.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Ein wenig Koran lesen und ein wenig Neues Testament lesen – und schon gehen die Lichter auf.

    Im Gegensatz zu Mohammed als Allahs Verkünder hat Jesus NIEMALS dazu aufgefordert einem Menschen etwas anzutun!

    Da klärt auch das Abmurksen als unchristlich auf.

  115. #145 BlueDot (07. Dez 2015 16:14)

    Tatsache ist, dass der Islam vergleichsweise wenig auf dem Kerbholz hat. Vermutlich aus Mangel an Gelegenheit, ich glaube nicht, dass es zwischen Christen und Moslems riesige Unterschiede gibt. Obwohl – einen besonderen Hang zum Sadomasochismus kann man dem Christentum nicht absprechen. Eine andere Religion, die einen halbnackten, mit Nägeln ans Kreuz Geschlagenen und mit einer Dornenkrone Bekränzten zu ihrer Ikone macht, muss man auf dieser Welt erst mal finden.

    anders rum:
    eine Religion, die einen Kinderschänder, Judenschlächter, Mörder, Räuber, Vergewaltiger und Raubritter zu ihrer UNFEHLBAREN Ikone macht, die gibt es auf der Welt eben nur einmal…

  116. suckerberg glaubt wohl er sein unantastbarer gott von dem sein allein gesetz steht

    freedom of speak !

  117. hört euch mal an was Willy Wimmer zum Syrien-Einsatz der Bundeswehr und zu Heiko Maas zu sagen hat:

    https://www.youtube.com/watch?v=A8yD2AeWOb8

    Während sich das Land über die Massenmedien kollektiv auf das Weihnachtsfest vorbereiten lässt, stehen die Zeiten in Europa auf Krieg. Krieg gegenüber der Ukraine. Krieg gegenüber Syrien. Krieg gegen Mali.

    Die Kriege gegen Afghanistan, Libyen und den Irak haben wir schon gar nicht mehr auf der Uhr, denn ihr Beginn und der bis heute andauernde Schwelbrand ist schon so lange Teil des Eurasischen Klimas, da wir das wohl schon als Global Dimming akzeptiert haben und für natürlich halten.

    Was mit dem völkerrechtswidrigen Krieg gegen die Republik Jugoslawien begann – Deutschland wurde damals UNTER ROT/GRÜN in den ersten Krieg nach dem Ende des Zweiten Weltkrieg geführt, erweist sich heute als Sündenfall mit verheerenden Folgen. Das Völkerecht, die UNO, die OSZE, die Diplomatie als solche scheinen vollkommen ausgedient.

    Klassischer Krieg – Mord und Totschlag – scheint für die Regierung Merkel schon wieder derart abstrakt, dass alles unternommen wird, um ihn möglichst fix an möglichst vielen „Standorten“ Wirklichkeit werden zu lassen.

    (…)

    Willy Wimmer sieht dieses Land am Vorabend des Dritten Weltkrieges. Es köchelt an allen Ecken, während im Deutschen Fernsehen vor allem gekocht, getalkt und gecastet wird.

    Aktuell ist die Bundeswehr an mehr „Standorten“ im „Einsatz“ als die Wehrmacht unter Hitler. Während uns diese Einsätze entweder nicht interessieren oder aber wir nicht darüber informiert werden, erfahren wir alles was man wissen muss über die deutsche Beteiligung am Eurovision Song Contest.

    Es ist leichter, drei Dutzend Künstler für eine 70.000-Euro-Anzeige in der FAZ zusammenzubekommen, die sich für einen fairen Umgang mit Xavier Naidoo einsetzen, als 30 Intellektuelle oder Spitzenpolitiker, die bereit wären, in einer halb so teuren Nachricht auf die Kriegsgefahr in Europa und den Kriegskurs dieses Landes hinzuweisen.

    Wir haben nicht mehr alle Tassen im Schrank und sind deutlich verlogener als unsere Großeltern. Nur dass es jetzt Atomwaffen gibt.

    Willy Wimmer, Urgestein der CDU, ehemaliger Vize-Präsident der OSZE nimmt im Interview mit KenFM kein Blatt mehr vor den Mund. Für ihn ist auch Bundeskanzlerin Merkel inzwischen Teil einer Politikerkaste, die nach den Maßstäben Nürnbergs als Kriegsverbrecher bezeichnet werden muss. Sie ist bei jedem Angriffskrieg dabei, schert sich einen Dreck um die UNO und das Völkerrecht und hat überhaupt keine Probleme damit, Deutsche Soldaten auf immer weitere Schlachtfelder zu schicken, wenn Washington oder auch Paris das wünscht.

    „Wer die Fluchtursachen bekämpfen will, muss Merkel bekämpfen“, fasst es Willy Wimmer in einem Satz zusammen.

    Der Vergleich mit Hermann Göring fällt immer häufiger, zuletzt auch vom Islam-Versteher Todenhöfer.

    Die Merkel-Regierung kümmert sich nicht mehr um das Grundgesetz (Artikel 16), den Maastricht-Vertrag (Euro-Rettung) oder das Völkerrecht.

    Besonders absurd ist der Mali-Einsatz, wo die Franzosen grausam den legitimen Wunsch des Volkes der Touareq nach einem eigenen Staat niederschlagen und ihren Uran-Nachschub für die Atomkraftwerke sichern.

    Die Bundeswehr ist zu einer lächerlichen Hilfsarmee für die USA und Frankreich verkommen.
    Eigene Ziele scheint es nicht zu geben.

    Es ist eine Situation wie vor dem ersten Weltkrieg:
    Aus Nibelungentreue zieht Deutschland in Kriege, die

    1. die Terrorgefahr in Deutschland erhöhen,
    2. militärisch-strategisch unsinnig sind
    3. die Gefahr zum Weltenbrand bergen (Konfrontation mit Russland)

  118. Ich lebe in Irland. Auch bei uns nimmt die Kopftuchdichte zu. In Dublin und Cork sieht man mehr “Fachkräfte” als Touristen auf den Straßen. Der gesellschaftliche Druck ist wesentlich geringer als in der Neutürkei. Indessen: Wenn Sie die Masseneinwanderung offen kritisieren, werden Sie auch hier als “Rassist” bezeichnet.

    Im Internet nicht anders. Besonders interessant: Ich besuchte 10 Web – Seiten von sogenannten Atheisten. Ich machte einen Test, ich schrieb: “FUCK ISLAM!”. Von 7 Seiten erhielt ich die Anwort: “You are racist” …

    Besonders “Atheisten” sind stets bemühnt, den Islam zu verteidigen. Sie halten angeblich nichts von Religion, aber sie lieben den Islam …

  119. All dieses ist nur der Auftakt. In DL. hat der
    Islam doch schon allmacht. Er bestimmt unser Leben ( Kreuze runter,Schweinefleischverbot ect.) Das schlimmste an dem ganzen ist, das Deutsche den Deutschen islamkritik verbieten
    und Kritikern die Lebensgrundlage entziehen wollen.Der Islam hätte hier so gut wie keinen Einfluss würden nicht Deutsche Christen sich für diese Teufels Ideologie mit aller Macht einsetzen, brachial gegen die kleinste Kritik vorgehen, und für ungehemmte verbreitung sorgen.
    So,hat irgendjemand Lösungsvorschläge? Ja denken kann man es sich schon,aber….Demnächst werden die IP Adressen eh verfolgt so das hier auch keine Kritik ohne ernsthafte folgen mehr möglich ist.

  120. Die Christen haben das Abendland geprägt und murksen niemanden ab IM NAMEN GOTTES. Jedenfalls nicht mehr heute.

    Nicht mehr heute? Zentralafrikanische Republik, Nigeria, Anders Breivik bezog sich auf die Religion… Der Irland-Konflikt ist ein Begriff? Kathos vs Evangs… gleiche Glaubensrichtung, aber schlachten sich gegenseitig ab….

    Und wenn der Islam so mörderisch ist, warum töten dann die gut 1,5 Mrd. Muslime weltweit nicht alle anderen ab?
    Und warum ermorden sich Sunniten und Schiiten gegenseitig? Beide sind muslimischen Glaubens?

    Du kannst wahrscheinlich als geistig minderbemittelter Albino nur von der Wand bis zu Tapete denken; zum Glück brauchst du zum atmen nicht nachzudenken, sonst wäre deine Hirnkapazität schon längst erreicht.

  121. Braucht die Welt Facebook, Nee ! Braucht Deutschland PI, ja !
    Frage mich nur was sie dem Zuckerberg angeboten und gegeben haben, das er das gemacht hat ? Sonst ist Facebook nicht so schnell bei der Sache. Da sieht man nur wie einfältig unsere Politiker sind wenn sie glauben dadurch was zu verändern. Die sind doch alle nicht mehr von dieser Welt.

  122. ENDLICH WURDEN DIESE HETZER GESPERRT!

    Nein, Spaß. Das wird für die ein Nachspiel haben.

    Meine Socken-Accounts werden auch nach und nach gesperrt; ich werde und kann das so nicht stehen lassen.

    Verarschen kann ich mich alleine.

  123. Zu FB:

    Liebe Gundel, herzlichen Dank für Ihre freundliche Richtigstellung.

    Die Anmeldeseite sagt ganz klar „Email ODER Tel-Nr.“; ich hatte einige (insbes. US-) Threads im Web gelesen und daraus geschlossen, sehr bald werde man von FB aufgefordert, sein Konto zu „verifizieren“, eben mind. mit Handynummer, und hatte es dann mangels Erfolgsaussicht bleiben gelassen, zumal FB auf den weiteren Seiten noch alles mögliche weitere an Angaben verlangt, die man also mühsam erfinden müsste.

    Gehen wir aber einstweilen davon aus, dass FB anonyme Kontenfreischaltung, mit irgendeinem Fünft-Emailkonto, jedenfalls solange erlaubt, wie man sich dort nicht kritisch im Regierungssinne des jeweiligen Landes äussert…

    und solange man nicht von irgendwem als „verdächtig“ gemeldet worden ist.

    Übrigens, OHNE Konto kann man seit ein paar Tagen – und das ist amtlich, aber nicht unbedingt für JEDES EU-Land – nicht einmal mehr „öffentliche“ FB-Seiten, z.B. Werbeseiten von Unternehmen, aufrufen. Vorwand hierfür: Wiederum EU-Recht: FB setze ja systematisch, also nicht nur bei Mitgliedern, „Follow“-Cookies ein…

    und statt DAS jetzt abzustellen, blockiert man eben den Zugang von Nicht-Mitgliedern:

    Das ist Logik 2015, bzw. faschistoïde Logik.

  124. Wer keine Argumente hat, greift zum letzten Mittel.
    Bücherverbrennung 2.0 im digitalen Zeitalter.

    Willkommen in der neuen DDR!

    Politisch Verfolgte der DDR haben dafür nur Verachtung übrig und sehen sich und ihre einstigen politischen Intentionen missbraucht.

    Kein Verfolgter der DDR hat Leben und Gesundheit riskiert, um diesen Rückfall in die Diktatur erneut erleben zu müssen.

  125. Wenn der Justizminister Kritiker künftig machen
    will, dann hängen wir eben Flyer mit unserer
    Meinung an alle Wände und Bäume.

    Mal sehen, wie lange es dauert, bis er versucht,
    den guten alten Blockwart zu installieren.
    Diese Politbagage macht so lange, bis sie vom
    zornigen Volk hinweg gefegt wird.
    Ich hoffe, das dauert nicht mehr lange.

    Ich, Bürger dieses Landes, behaupte, daß die im
    Koran manifestierte Islamideologie der geistige
    Erguß eines Irren ist.

  126. @

    anders rum:
    eine Religion, die einen Kinderschänder, Judenschlächter, Mörder, Räuber, Vergewaltiger und Raubritter zu ihrer UNFEHLBAREN Ikone macht, die gibt es auf der Welt eben nur einmal…

    aha, du warst dabei, ja?! Schön, und woher willst du wissen, dass dies bei Jesus nicht so war? Er war ein radikaler, der seine Vorstellungen von Glauben durchsetzen wollte… und wer zu dieser Zeit gekreuzigt wurde, hatte nicht vom Teller des anderen gegessen oder aus dem Becher des anderen getrunken….

  127. Schande, dieser Genosse Maas ist eine Schande als Innenminister, er gleicht immer mehr Goebbels,

    er versucht dem System Merkel ein Monopol zu sichern, damit sie ihre Luegenpropaganda noch massiver unters Volk bringen koennen

  128. #158 BlueDot (07. Dez 2015 17:16)

    Ach Allahchen, wie empfindlich.

    Entschuldigung, dass ich Ihre Nobel-Preis-verdächtigen Ausführungen kommentiert habe. Und das nicht einmal unfreundlich.

    Bevor Sie kommentieren, sollten Sie erstmal mit Ihrem eigenen verqueren Charakter klar kommen. Aber nicths für ungut. Sie bekommen meine christliche Toleranz, wegen (medizinischer) Notwendigkeit.

  129. #164 BlueDot (07. Dez 2015 18:00)

    …woher willst du wissen, dass dies bei Jesus nicht so war? Er war ein radikaler, der seine Vorstellungen von Glauben durchsetzen wollte… und wer zu dieser Zeit gekreuzigt wurde, hatte nicht vom Teller des anderen gegessen oder aus dem Becher des anderen getrunken….

    Was haben Sie denn geraucht?

    Ein derart kenntnisfreier Unsinn, noch dazu in dieser Häufung, ist wirklich selten zu bekommen – so etwas ließe sich für mich höchstens noch mit dem Gebrauch von Drogen begründen.

  130. Also was man dagegen machen kann:

    Facebook ist eine Amerikanische Seite udn in den USA hat die Meinungsfreiheit einen extrem hohen Stellenwert. Natürlich werden Hass-Seiten gesperrt (ausser Islamische), aber viele Islamkritiker wie Robert Spencer, Pamela Gellar etc haben Facebook Seiten.

    Macht eine Firma mit Sitz in den USA auf und betreibt die Seite von dort. Wenn dann eine AMERIKANISCHE Seite dichtgemacht wird, weil sie die DEUTSCHE Regierung kritisiert, dann kann man da einen gigantischen Medienradau machen. Das ist ganz schnell auf Fox News etc, die sofort anspringen, wenn irgendwo zensiert wird.

    Das gleiche gilt für ALLE hier übrigens. Stellt eure Profile auf USA, dann könnt ihr nicht angezeigt werden, wenn ihr etwas Islamkritisches äussert.

  131. Was haben Sie denn geraucht?

    Ein derart kenntnisfreier Unsinn, noch dazu in dieser Häufung, ist wirklich selten zu bekommen – so etwas ließe sich für mich höchstens noch mit dem Gebrauch von Drogen begründen.

    Weihrauch natürlich… dann scheinen die Erkenntnisse der Religionswissenschaften europäischer Unis ja alle falsch zu sein… na da haben Sie aber dann neue Erkenntnisse…. sollten Sie veröffentlichen… bekommen dann den „Goldenen Lachkrampf“ verliehen… zu mehr wird´s wohl kaum reichen…

  132. #168 BlueDot (07. Dez 2015 18:28)

    „Weihrauch“ kann es nicht sein.

    Der BRINGT nämlich Verstand.

  133. @166 Verschaerft

    Und das nicht einmal unfreundlich.

    nee, eher dümmlich und asozial…

    (der fälschlich von kranken Gutmenschen als „Religion“ bezeichnet wird)

    Und Ihre „christliche Toleranz“ hat eher wenig mit der eigentlichen christlichen Toleranz zu tun… wer aus einem Post einen verqueren Charakter raus ziehen will… nun ja… Sie sollten nicht von sich auf andere schließen….

  134. #158 BlueDot (07. Dez 2015 17:16)
    Du kannst wahrscheinlich als geistig minderbemittelter Albino nur von der Wand bis zu Tapete denken; zum Glück brauchst du zum atmen nicht nachzudenken, sonst wäre deine Hirnkapazität schon längst erreicht.

    Wer sich in dieser Form auszudrücken pflegt – WIE SIE und dazu völlig unnötig da nicht einmal persönlich angegriffen -, gehört ins Heim (aus medizinischen Gründen).

    Da kann er wenigstens keinen Schaden anrichten.

  135. #106 Babieca; Wers glaubt, nimms mal Pi, dann kanns etwa hinkommen. Wenn man nur die Zahlen von Anfang September nimmt, da kamen 1000 täglich nach Berlin, was mal der 5% pro Tag 20.000 ausmacht, dann kommt man auch ohne Matheabi auf 7,3Mio. Meinetwegen das ganze durch 2, sinds immer noch 3,65 Mio.

    #126 rinhard; Ganz im Gegenteil, Klage vorm Verfassungsgericht, wegen Verstoss gegen Pressefreiheit und Zensur. Ich kann mich täuschen, aber das steht wimre noch 2 Paragrafen vor der Bekenntnisfreiheit. Leider muss man das alles selber zahlen, weil Proszesskostenhilfe dafür sicher verweigert wird.

  136. Die Süddeutsche Zeitung berichtete:

    …unzähligen Hasskommentare löschen, die dumpfbackige Nutzer auf der Plattform hinterlassen. Manches von dem ist widerwärtig, vieles menschenverachtend, womöglich auch strafbar.

    Was ich manchmal auf facebook sites zu lesen bekomme von Muslimen, da kann man „wirklich“ von widerwärtigem menschenverachtenden Hasskommentaren reden, aber egal wieviel man davon auch an facebook meldet, immer und immer wieder bekommt man anschliessend als Antwort „wir haben es kontrolliert und sind nicht der Meinung das es gegen die Regeln verstösst.“

    Sämtliche Salafistentreiben dort ihr unwesen.

    Türken die kein Geheimnis daraus machen das sie am liebsten alle Kurden sich tod wünschen.

    Unzählige Arabische junge Männer die Deutsche Frauen welche der Migrantengewalt zum Opfer fielen werden öffentlich verhöhnt(richtig so das die Deutsche Schlampe was auf die Fresse bekam )
    Muslime die Frauen ermordet haben und dann auf facebook durch andere Männer als Helden gefeiert werden (er hat nichts falsch gemacht da er seine Ehre gereinigt hat, die Fotze war es doch selber schuld) und zu 100% solidarisch sind mit solchen Mördern.
    Und vor allem Muslime die uns dreckig ins Gesicht lachen und keinen Hehl draus machen „wir sind hier um Euch aus zu nehmen und Eure Frauen zu ficken“, wenn man das alles vor Augen hat, dann kann man dann wirklich von hasserfüllter Widerwertigkeit reden. Aber nichts passiert mit all diesem Dreck. Alles ist erlaubt, solange der Hass-Kommentar mal nicht von einerm Westeuropäischen Nichtmoslim gepostet wird.

    Nein liebe Süddeutsche, es geht gar nicht um angebliche Hasskommentare, das wissen Sie ganz genau. Es geht bei (Konservativen) Islamkritikern immer nur um eines, die gewünschte Gesinnung.

  137. Dieser LKW Fahrer wird bestimmt auch bald freiwillig gegangen worden sein Humor hat er ja.

    http://video.dailymail.co.uk/video/mol/2015/12/04/4866680000120338232/640x360_4866680000120338232.mp4

    http://www.derwesten.de/panorama/lkw-fahrer-gibt-islamhassern-mit-schweinefleisch-film-futter-id11360027.html
    Ein Lkw-Fahrer hängt Schweinefleisch an seinen Brummi, um sich in Calais vor muslimischen Migranten zu „schützen“: Diese Szenen werden seit dem Wochenende in sozialen Netzwerken rege geteilt und kommentiert – und sollen nur „Satire“ sein.

    Lkw-Fahrer gibt Islamhassern mit Schweinefleisch-Film Futter | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/panorama/lkw-fahrer-gibt-islamhassern-mit-schweinefleisch-film-futter-id11360027.html#plx337010581

  138. Ja diese Gesinnungsdikdatur, sie beginnt bei PI und hört bei Facebook auf!
    Ich nehme das schon gelassen, bin ich doch schon mehrmals, auch beim MM , hinausgeflogen.
    Bei den Wiener Medien ist es besonders arg und da findet sich auch keine Silbe mehr von mir.
    Es gibt noch genügend andere Medien, wo zur Sache gepostet werden kann und selbst auf meiner eigenen Website schreibe ich keine Silbe mehr, weil WordPress da sein Sagen hat. Also die Welt dreht sich weiter!

    MOD: Keiner zwingt dich, hier zu posten.

  139. Facebook bleibt bei mir im Spamfilter hängen und die vielerlei großartigen Meldungen über welche namhafte Größen, sagen mir nix. Täglich sehe ich solche Posts von Facebook im Spam, was aber wöchentlich automatisch gelöscht wird. Ich hab keine Ahnung warum die so viele Posts schicken – ohne Antwort.
    Wenn mir einmal einer keine Antwort schickt, würde ich dem nix mehr schicken! Arme Kerle.

  140. Anstatt sich über Facebook und Einträge von gerechtfertigten islamkritischen Geschreibsel zu echauffieren, sollten die Politspacken sich mal um die „NO GO AREAS“ und die innere Sicherheit kümmern!!!

    An jeder Ecke passieren Gewaltverbrechen, welche nicht oder nur lapidar gehandet und bestraft werden. Mitlerweile gibt es schon Morde und auch Lynchjustiz! (Letzteres kann ich sogar sehr gut verstehen und für mich sind sie HELDEN!)
    So kann und darf es aber nicht weitergehen, meine Damen und Herren in der ersten und zweiten Reihe!
    BITTE KÜMMERT EUCH MAL DARUM, DAS HAT VERDAMMT NOCH MAL PRIORITÄT!!!

  141. Ich wollte diesem Dilettanten schreiben, doch mein Antrieb schwand, als ich mich fragte, ob der das überhaupt versteht. Ich glaube sogar, die Merkel holt Solche mit voller Absicht ins Kabinett: Klug genug, um den Amtseid nachzuplappern, aber zu dumm, um etwas Gescheites und Eigenes anzustoßen. Und: Zu dumm, um ihr zu widersprechen. Einen, der ihr widerspricht, kann sie ja nicht gebrauchen. So einer fliegt bei ihr bekanntlich.

  142. Hey Leute,

    Facebook ist doch sowieso verseucht.
    Schreibt einfach auf vk.com!
    „VK is the largest European social network with more than a 100 million active users.“

    Reicht das denn nicht? VK ist wesentlich besser zu managen, übersichtlicher, kurzum dem scheixx Fratzenbuch weit überlegen. Vor allem kann man da problemlos die ganzen Trolle, die auf fb ihr Unwesen treiben, viel leichter eliminieren.

    Auch ist mir nicht bekannt, daß VK-Vertreter bei Herrn Maas zum Rapport stramm stehen würden.

    Leute, Finger weg von fb! Nehmt eine Alternative! Lasst doch dieses sinnlose Schattenboxen mit Fratzenbuch sein. FB ist doch selbst Teil der Globalisierer und voll auf deren Linie. Wann kapiert Ihr das endlich?

  143. Ich hatte mal so eine „Dr Merkel“ bei mir in der Klasse sitzen, mit einem Diplom Dr.Chemie, welche mich bei meinem Vortrag unterbrach, wegen des Begriffes „Rapsölmethylester“ , wo sie fragte, „was ist ein Ester?“. So ähnlich stelle ich mir den Wissenstand auch einer Dr.Merkel vor!

  144. Dieses Maas-Männchen ist zwar klein von Statur, aber mit seiner geistigen Einstellung brandgefährlich für Freiheit und Demokratie.
    _______________________________________________

    “ Hüte dich vor den gezeichneten.“

    deutscher Physiker und Schriftsteller
    * 01.07.1742, † 24.02.1799

    Wie groß/klein ist Herr Maas nochmal?

  145. Regine van Cleev (07. Dez 2015 12:27)
    Wie hat denn dieser Maas genau reagiert?
    Danke auch für ihren zweiten Beitrag.

    Bluedote: von welchen religionswissenschaftlichen Erkenntnissen reden Sie. Das Material zum historischen Jesus ist viel zu spärlich, um für ein bösartiges Urteil wie das Ihre auszureichen.
    Ihr Anliegen ist lächerlich durchsichtig und alles andere als ehrenwert: die Mörderideologie Islam reinzuwaschen. Es sind nicht die Evangelikalen, welche sich unter Berufung auf Gott auf der ganzen Welt unter Mitnahme von Unschuldigen ins Paradies bomben/schießen. Und nicht die katholischen Piusbrüder, die ihren Gegnern die Hälse abschneiden…Das spielt im Jetzt und Heute und keineswegs in alten Zeiten… Wer derartiges Verbrechertum hofiert, wie Sie und dieser Maas (nebenbei bemerkt hat er eine in der Wolle gefärbte Himmlermentalität).

  146. @blue dot: Ich kann dieser Verharmlosung des Islam nichts aber auch rein gar nichts abgewinnen. Haben Sie auch nur eine Zeile des Korans jemals gelesen – und mit dem neuen Testament verglichen? Wissen Sie, dass die Aufklärung bis heute nicht in den mohammedanischen Ländern angekommen ist? Ich kann über solche postings nur den Kopf schütteln!!!

  147. Dieses Land ist am Ende! Die ideologischen Brandstifter demaskieren sich zunehmend, wo ihre häßliche Fratze und die diktatorische Gesinnung zum Vorschein kommen. Jetzt, wo überall die Sozis im Sinkflug begriffen sind, schrecken sie vor nichts mehr zurück, nicht einmal vor dem, was sie angeblich so bekämpft haben. Terror und Einschüchterung, Diffamierung, Medienhetze und fanatischer Gesinnungsterror sind ihre gewohnten Antworten. Jedes linke System, jede Totaldiktatur hinterläßt am Schluß Elend, Krieg und Verwahrlosung. Ein Menschenleben zählt nicht mehr, wenn es sich gegen ihre kranke Ideologie stellt. Es sträuben sich einem die Haare, wenn man sieht, wie eine barbarische, menschenverachtende, als Religion getarnte Erobererideologie hofiert, gefördert und ermuntert wird, gegen Deutsche vorzugehen, sie zu attackieren, dem Volk seine Würde und Daseinsberechtigung zu nehmen. Es wird Zeit, dass Europa diesen stinkenden Kadaver endlich los wird, nichts als Armut, Verelendung und Vorbereitung zum Krieg sind dessen Ergebnis, überall kann man es sehen, ob auf Länder-oder Landesebene, wo Sozis regieren ist der Wurm drin. Und weil alle anderen Parteien sich immer mehr bis deckungsgleich angenähert haben, gibt es folglich auch keine Opposition mehr in Deutschland, weil alles kaputt und klein gemacht wird, um ihre Pfründe nicht verloren gehen zu sehen. Parteien könnt ihr verbieten, den Geist dieser Menschen jedoch nicht. Treibt es nicht zu weit, um so größer wird die Wut sein, die euch eines Tages treffen wird!

  148. #4 Wnn (07. Dez 2015 11:48)

    Maaslose Gesinnungsdiktaur DDR 2.0. Die gefährlichsten sind Männer kleinen Kalibers.

    Vorsicht mit solch törichten Behauptungen: Mozart war nur 1,54 m groß…
    Rein statistisch gesehen, sind unter den Personen mittlerer Größe vermutlich die meisten Verbrecher zu finden – doch auch hier wäre es dumm, die in den mittleren Größen als die Gefährlichen abzuqualifizieren.

    Mich erinnert das, was hier durch Maas inszeniert wird, nicht an die DDR sondern an Goebbels aus dem 3. Reich.
    Die nächsten Schritte wären Konzentrationslager für Regimekritiker – aber vielleicht findet ein Nürnberg II ja noch vorher statt und die entsprechenden Damen und Herren baumeln noch so rechtzeitig am Galgen, dass nicht ein ganzes Volk vorher einen Krieg aushalten muss.

  149. Fratzenbuch ist nichts anders als eine sehr schlecht gestaltete standardisierte Seite, die Daten klaut und Nutzer mit Werbung und Mail-Müll überflutet.

    ES GIBT WIRKLICH KEINEN GRUND FÜR DIE NUTZUNG DES FRATZENBUCHS.
    Die allermeisten Provider bieten die Möglichkeit, eigene Seite zu gestalten, auch ohne jegliche Vorkenntnisse.

  150. Heiko ist eben streng genommen nur ein Hilfwissenschaftler und damit doch recht unbeholfen ohne eine richtige Wissenschaft kann die Jurisprudenz nichts .
    Nun hier kann sich jetzt jeder Gutachter nennen und diesen helfen …aber wer soll das machen ?
    Vielleicht ein Iman ?

    Darauf verlassen sich allerdings alle im Glauben die da oben werden schon wissen was sie tun …so wie auf die Rente mit 97…
    gut das die Staats-Medien auf jegliche Aufklärung verzichten sonst wäre es noch schlimmer .

  151. sorry #150 BlueDot war gemeint

    „Die Christen haben das Abendland geprägt und murksen niemanden ab IM NAMEN GOTTES. Jedenfalls nicht mehr heute.“

    …und die, welche im Namen Gottes welche abmurksten waren keine Christen

Comments are closed.