Die aktuelle WELTWOCHE hat ein Interview mit dem Philosophen und Schriftsteller Rüdiger Safranski, das es in sich hat und eine Ausnahme bei unseren Intellektuellen ist. Er nennt Merkels Asylmoral und das, was in Deutschland abgeht, eine moralistische Infanti­lisierung!

Herr Safranski, niemand hat das Wesen des Deutschen so genau analysiert wie Sie. Was ist in Deutschland los?

Um es knapp auszudrücken: Es herrscht in der Politik eine moralistische Infanti­lisierung.

Und weniger knapp?

Deutschland hat nach 1945 als besiegte ­Nation ihre Souveränität verloren. Bis zum Mauerfall 1989 hatte Westdeutschland aussenpolitisch eine bequeme Existenz: Wir standen unter dem Schutzschild der Amerikaner und waren für nichts verantwortlich. Da wir nicht für uns sorgen mussten, wurden wir infantil. Wir wussten nicht mehr, was Aussenpolitik bedeutet. Erst 1989 wurde Deutschland wieder souverän und bewegt sich bis heute sehr unsicher auf dem internationalen Parkett. Wir schwanken zwischen ökonomischem Selbstbewusstsein und einem weltfremden Humanitarismus. Unsere Aussenpolitik wird zu einer moralischen Mission.

Die eigenartige Willkommenskultur, bei der Asylsuchende von einem Jubelchor empfangen werden, ist das Resultat ­davon?

Überall in Europa ausser in Schweden sagt man: «Die Deutschen spinnen.» Das Unreife der deutschen Politik kommt in der Maxime zum Ausdruck, bei Flüchtlingen dürfe man keine Grenzen setzen. Da wird etwas nicht zu Ende gedacht. Denn gemäss ­heutiger Praxis wären, gemessen an den hiesigen demokratischen und ökono­mischen Standards, zwei Drittel der Welt­bevölkerung in Deutschland asylberechtigt. Dass unsere Flüchtlingspolitik einem Denkfehler unterliegt, müsste einem spätestens da auffallen…

Einfach brilliant! Die Fortsetzung kommt hier! Lesen rentiert sich! (Siehe auch Roger Köppels Versuch, Angela Merkel zu verstehen)

image_pdfimage_print

 

158 KOMMENTARE

  1. Der Grundfehler ist ja, dass man vorgibt dass die Immigranten sofort gute deutsche Ingeneure oder mindestens Schreiner werden.

    Dagegen haben sich die Schwarzen in den USA seit 200 Jahren nicht integriert. Auch die Pariser Vorstadtjugend nicht.

    Woran das liegt darf ich nicht einmal hier sagen. Wir werden jedoch bald mehr darüber schreiben.

  2. Das hat nichts mit dem Verstehen von Angela Merkel zu tun. Das erklärt nur warum Angela Merkel damit durchkommt.

    Angela Merkel hat nur Schiss vor den Moralinvipern der rotgrünen Schwätzer- und Lügenpresse. Weil dieses Pack das politische Schicksal dieses Landes viel stärker beeinflusst als Wahlen! Und dann stellt sich Bangela Murksel halt vor das verblödete Emo-Hippie-Volk und erklärt denen, dass Angst kein guter Ratgeber ist. So einfach ist das!

  3. Dass unsere Flüchtlingspolitik einem Denkfehler unterliegt, müsste einem spätestens da auffallen…

    Ja, jedem fällt das auf, nur unserer ach so schlauen Politikerblase incl. Antifantenanhang nicht!
    Was sagt uns das?
    Genau!
    (Was ich nun denke, behalte ich für mich!)
    Grüß Gott Herr Maas *grande smile

  4. Die Frau will UN-Generalsekretärin werden – dafür kann man dann schon mal sein Land verraten. Aber doch bitte nicht gleich mit allen 620 devoten Bundestagstrotteln im Schlepptau!

  5. Merkel hat durch ihre anti-deutsche, internationalistische Politik der offenen Türen ohne Obergrenze den Terror nach Deutschland gebracht.

    http://web.de/magazine/politik/Kampf-Islamischer-Staat-IS/angst-terror-drittel-rechnen-anschlag-deutschland-2016-31243474#

    Möglicherweise erntet Deutschland jetzt die Spätfolgen einer sozialistischen FDJ Sozialisierung.
    Es kann eigentlich nur auf das politische Vakuum welches Helmut Kohl hinterließ zurückzuführen sein, sowie hinterhältiges politisches Taktieren, dieser einstigen FDJ Akteurin, dass sie mit ihren Ansichten die sich heute erst offenbaren in der CDU überhaupt nach oben gekommen ist.

    Diese Frau hat die Konservativen Mitglieder in der CDU während ihrer gesamten Amtszeit nach und nach aus den politischen Ämtern gedrängt.
    Es zeigt aber auch, was die CDU für ein erbärmlicher Haufen ist von Karrieregeilen Opportunisten, dass dieses Handeln in der CDU überhaupt geduldet wurde.
    Die CDU wurde durch Merkel zerstört bzw. zu einer totalitären Linkspartei umgeformt die einer SED 2.0 gleicht.

    Merkel ruiniert Deutschland, die alte CDU die dies hätte verhinder können hat sie bereits zuvor zerstört.

    Es bleibt jetzt als Hoffnung für Deutschland nur noch die AfD ggf. noch die CSU und andere rechte Splitterparteien die ggf noch über die 5% Hürde kommen können.

    Merkel hat deutschland in ein Desaster gestürzt, sie muss so schnell wie möglich weg um eine noch schlimmere Islamisierung, Überfremdung und Entdeutschung unserer Heimat zu verhindern.

    Die Merkel CDU ist genau so schlimm wie DIE LINKE, wenn nicht sogar noch schlimmer!

  6. In Deutschland kam Safranski zuletzt in Matusseks Artikel „Hier Flucht, da Zeitreise“ ausführlich zu Wort, das war im September, als Matussek noch bei der „Welt“ schreiben durfte. Sehr lesenswert übrigens, einer dieser Artikel, die einen für fünf Minuten mit der Journaille versöhnen können. Safranski war schon damals sauer auf Merkel, er sagte:

    Die Politik hat die Entscheidung getroffen, Deutschland zu fluten. Wenn die Kanzlerin sagt, Deutschland wird sich verändern, da möchte ich doch bitte gefragt werden.

    Und andere schöne Merksätze wie den hier:

    Im Kollektivgedächtnis der Ungarn ist nicht vergessen, dass sie mal von den Osmanen überrannt wurden, also von islamischen Eroberern.

    So ist es, das war im 16. Jahrhundert. Matthias Matusseks Artikel:

    http://www.welt.de/print/wams/politik/article146898273/Hier-Flucht-da-Zeitreise.html

  7. Nun dass Merkel linkisch und unbeholfen ist habe ich der FAZ schon anläßlich ihrer`Kandidatur gegen Stoiber geschrieben. Ich schrieb wörtlich man schreibe Merkel in der Öffentlichkeit Fähigkeiten zu, die sie nun mal wirklich nicht habe. Wurde nicht veröffentlicht.
    Dass die Frau intelligent sein soll habe ich nie nachvollziehen können. Den Begriff Infantilität habe ich aber noch nicht in diesem Zusammenhang gebraucht. Aber ich habe von Peinlichkeit gesprochen. Und infantil ist doch die gesamte Gesellschaft; wenn sie z. B. bunt sein will. Man überlege sich „bunt“ als Kategorie der Politk. Infantiler gehts nicht.
    Hoffentlich können wir das Blatt noch wenden.

    Unglaublich, dass in diesem infantilen Irrenhaus überhaupt noch ein Stein auf dem anderen ist. Und wie wenig,wie spät überhaupt die Öffentlichkeit reagiert. Und noch sehe ich keinen Effekt. Aber vielleicht passiert ja doch langsam was. Man müßte jetzt daran arbeiten, das Merkel so abgetreten wird, dass die totale Blamage die man sich mit dieser Frau geleistet hat nicht auffällt. Aber wir wisse nicht, was insgesamt hinter dieser Nummer steckt.

  8. #5 Ingo Cnito (30. Dez 2015 11:45)
    Die Frau will UN-Generalsekretärin werden – dafür kann man dann schon mal sein Land verraten.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Wird sie garantiert nicht!
    Diese Psychopatin gehört in die Klapse und nicht zur UN!
    Die alles verursachende Nobelpreishoffnung war auch ein Schuss in den Ofen!

    Bei Roewer weiter unten heisst es:

    Haushaltsuntreue
    HAUSHALTSUNTREUE
    HAUSHALTS-UNTREUE

  9. Blödsinn, da braucht es keine „Philosophen“ um Merkel zu verstehen.

    Der „Friedesnsobelpreisträger“ Obama hat Meerkel befohlen die Umvolkung der Syrer umzusetzen, da er dort mit Hilfe des über die Türkei organiserten IS der EU zu der die Türkei ja gehören soll eigene Ölquellen zugänglich machen will, die natürlich von US-Formen ausgebeutet werden sollen.

    Erdogans Sohn ist der Ölminister des IS http://de.sputniknews.com/politik/20151206/306226017/erdogan-oelschmuggel-daesh-ruecktritt.html

    Das und um nichts anderes geht es. Um das zu verstehen braucht man nur hinschauen und keine „Philosophen“

    https://www.youtube.com/watch?v=BE6dR7T-zIQ

  10. #5 Ingo Cnito (30. Dez 2015 11:45)
    Muss der nicht gewählt werden?
    Wer wählt denn einen Chef/in (UN-Generalsekretär/in), der seine eigene Firma noch nicht mal leiten kann und ins Nirwana befördert?
    Das wird nix…genauso wie mit dem Friendensnobelpreis!

    Der Euro muss ebenso weg!

  11. Seit wann sind wir den souverän?
    Mir ist nicht bekannt, daß wir einen Friedensvertg bekommen hätten.

  12. Wir wussten nicht mehr, was Aussenpolitik bedeutet.

    Und wissen es bis heute nicht.

    „Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder den Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk.“
    Carl Schmitt

  13. Und die
    hohle Parole
    ‚Wir schaffen das‘
    stammt bekanntlich aus der
    FDJ-Mottenkiste der politischen
    Vorprägung Merkels – nur daß jetzt der
    Akzent auf dem ‚Wir‘ liegt, anstatt
    ‚Das schaffen wir!‘. Zum einen
    voll kindergartenmäßig dieser
    Spruch, zum anderen voll
    infam, da mit diesem
    Appell an das ‚Wir‘
    das Volk als die
    Basis des ‚Wirs‘
    ja abgewickelt
    werden soll.

    Unsere Schwäche
    ist im wesentlichen
    eine Schwächung.

    Und von daher
    auf-heb-bar.

    http://neue-spryche.blogspot.de/2015/12/zwischen-den-johren.html

  14. ….Erst 1989 wurde Deutschland wieder souverän und bewegt sich bis heute sehr unsicher auf dem internationalen Parkett……..

    Der gute Herr Safranski unterliegt einem gewaltigen Irrtum.
    Die BRD ist nicht Deutschland und die BRD als Veraltungskonstrukt ist nicht souverän sondern untersteht nach wie vor den Weisungen der Besatzer (USA).
    Insoweit ist die Analyse des Herr Safranski nicht hilfreich.

  15. Merkel sollte sich besser weiterhin mit der Spaltungsgeschwindigkeit einfach gebundener Kohlenwasserstoffe beschäftigen.

    Was Politik angeht, hat man mit ihr den Bock zum Gärtner gemacht.

    Man sollte sie als Mutter Teresa nach Indien schicken. Herausforderungen gibt es dort genug.

  16. OT

    Flüchtlinge in Bayern finden verschollenes Nazigold und übergeben es der Polizei !

    December 28, 2015

    Das waren aber richtige Glückspilze die Drei Flüchtlinge aus Afrika Owamunge lemalla, Tecco Grolamugawe und Abdal Hussa al Mussa. Sie stammen aus Uganda, Kongo und dem Sudan und kamen vor 2 Wochen über das Mittelmeer.
    Als die drei einen Spaziergang durch den Bayrischen Wald machten entdeckten sie hinter einen dicken Baum 20 Säcke und Kisten voll mit Nazigold . Die ehrlichen Finder zögerten keine Sekunde und brachten das Gold schnurstracks zu nächsten Polizeistation.
    Dort angekommen staunten die Polizisten nicht schlecht waren aber gelassen.
    “Es kommen täglich hunderte Flüchtlinge zu uns die was finden und abgeben meistens sind es nur 500 Euro Scheine die sie in herumliegenden Geldbörsen finden“. Doch dieser Fund ist schon was besonders denn als Owamunge nach der Toilette fragte auf der Polizeistation nahm er die falsche Tür und fand sich mitten im Bernsteinzimmer wieder ! “Wir hatten dieses Zimmer seit Jahren nicht mehr geöffnet es diente als Rumpelkammer“ so der Kriminalhauptkommissar.

    Nicht OT

    Von den abertausenden PIlern haben noch viel zuwen
    ig diese Videos gesehen.Bitte um Kenntninahme. Danke.

    Helmut Roewer: Das Verschwinden des Rechtsstaats und das Versagen der politischen Elite
    https://www.youtube.com/watch?v=iGbo1gE9sko

    Gekaufte Journalisten – Udo Ulfkotte

    https://www.youtube.com/watch?v=3ZLgW3hgRBY

  17. „moralistische Infanti­lisierung“ – diesen genialen Ausdruck merke ich mir 😉

    #3 diskutant23

    So ist das. Merkel beobachtet den Zeitgeist (oder lässt ihn beobachten) und trifft dann ihre Entscheidungen. So hat sie es ja auch mit der Energiewende gemacht. Dummerweise wertet sie dazu offensichtlich die Zeitungen aus, weil sie hofft dort zu finden, was das Volk will – und liegt damit völlig daneben. Das heißt nichts anderes, als dass sie sich von der Presse vor sich her treiben lässt.

    #8 INGRES

    Ich setze einfach voraus, dass Merkel intelligent ist weil sie ihr Physikstudium erfolgreich abgeschlossen hat (ich spreche aus eigener Erfahrung, denn ich bin selbst Naturwissenschaftler). Ich komme allerdings nicht aus der DDR und kann nicht beurteilen, ob man dort vielleicht wissenschaftliche Mängel kompensieren konnte, wenn man in Marxismus/Leninismus gut war.

  18. Das hier ein Austausch der Deutschen Rasse bevorsteht ist wohl ohne Zweifel!!
    der Krieg in Syrien könnte mit dem richtigen Einsatz , aller Länder die gegen den Krieg sind , direkt beendet werden.

    ES IST GEWOLLT UND GEPLANT zig Millionen nach Europa zu locken !
    In der Türkei wurden Zeltstätte aufgebaut ,da gibt es keine Planungen für Millionen Asylanten neue Wohnungen zu bauen !
    Wieso werden in Deutschland aus Asylanten plötzlich Migranten ??
    Genau !!weil sie alle hier bleiben sollen !!
    Hier wird alles vor bereitet ,Kitas, Schulen,Wohnungen usw .
    EIN ANGEBLICHER ASYLANT BLEIBT NUR BIS DER KRIEG IN SEINEM LAND VORBEI IST , UND GEHT ZURÜCK !!
    MERKEL ABER WILL DAS ALLE HIER BLEIBEN UND AUS EUROPA EIN MISCHVOLK GEMACHT WIRD !!

    Und die doofen Gutmenschen merken nicht , wie sie selber den UNTERGANG ihres Landes beschleuigen !!

  19. So weit ganz gut, ABER wenn man sich die Verträge durchliest, dann sollte man wissen, dass wir noch nicht souverän sind. (Einfach lesen 2+4 und die BVG-Urteile beachten)

    Wir haben immer noch NUR eine gewählte Zivilverwaltung und sind bei der UN als Feindsaat gelistet. So viel zur angeblichen Souveränität Deutschlands, das natürlich alle Besatzungskosten weiter zu tragen hat. 🙂

    Der gute Mann sollte sich mal schlau machen. Vielleicht begreift er dann auch so manche unserer Macken, allen immer helfen zu müssen!

  20. Die veruntreut nicht nur unsere jetzigen Finanz- und Haushaltsmittel, sondern nimmt auch den Deutschen Kindern und Kindeskindern die Zukunftschancen und serviert diesen einen Multi-Kulturellen/Multi-religiösen-ethnischen Wahnsinn in unserem Heimatland Deutschland!

    Dabei ist es in ihren sinnentleerten Reden doch ständig da Wort Nachhaltigkeit, welches sie sinnlos und inflatiönär in wichtigtuerischer Weise verwendet.

    Mit Nachhaltigkeit hat die Politik Merkels nun überhaupt nichts zu tun, was sie betreibt ist das krasse Gegenteil. Ihre Politik führt zur Zerstörung der Lebensgrundlagen für unsere eigenen Kinder in Deutschland!

    Wer für illegale Einwanderer Kredite aufnimmt, um damit die Überfremdung und Islamisierung der eigenen Heimat voran zu treiben, statt das Geld für Infraturukturmaßnahmen oder Soziales einzusetzen, der kann nicht mehr alle Tassen im Schrank haben oder muss ein Kommunist sein.

    Dieser Wahnsinn wird sich erst so richtig rächen, und das werden spätesten unsere Kinder merken, wenn die Zinsen für die Kredite wieder ansteigen und dann nicht mehr wie heute bei 0,3% liegen. Dann wird die Schuldenlast Deutschlands so exorbitant steigen, dass uns wegen dieses Asyldiesasters der totale Finanzkollaps droht. Es wird dann heißen, jetzt müssen die Steuern hoch um den Finanzdienst (Zinsen) bezahlen zu können und die Kredite ablösen zu können.
    Doch dann ist diese Versagerin höchstwahrscheinlich nicht mehr im Amt, lebt wahrscheinlich im Ausland und niemand kann sie mehr für die Veruntreuung des Volksvermögens der Deutschen heran ziehen.

    Deshalb Großdemos durch das ganze Jahr 2016 in ganz Deutschland! Diese Frau muss abgewählt werden oder durch die außerparlamentarische Opposition aus dem Amt gedrängt werden. Der Wahlkampf 2017 hat längst begonnen. Das Ziel ist klar und deutlich:

    Merkel muss weg und zwar so schnell wie möglich!

  21. „Bei deutschen Intellektuellen gibt es so etwas wie einen nationalen Selbsthass, der sich in einen realitätsfremden moralischen Universalismus flüchtet.“

    Woran man mal wieder sehen kann, wie naiv, verblendet, ja DUMM diese „Intellektuellen“ sind. Und eine ihrer größten Dummheiten nennt Safranski hier – ein Blödsinn, der mir schon seit Jahren auf den Senkel geht:

    „Im Gefühl der Hilflosigkeit hat sich der kitschige Spruch eingenistet, man müsse das Problem «an der Ursache» bekämpfen. Das ist kitschig, weil verlogen, denn welche Selbstüberschätzung liegt in einer solchen Aussage! Die Ursachen dieses gigantischen Zerfalls im Nahen Osten sind dermassen komplex, dass es völlig unmöglich ist, sie von aussen beseitigen zu können.“

  22. Man muss nun wahrlich keine Intelligenzbestie sein,um zu begreifen, dass die deutsche Politik seit Jahren debil daherkommt.Eine Politik ohne Realitätssinn und Nüchternheit.Stattdessen wird eine infantile Gesinnungsethik praktiziert ohne jeden Sinn für die sich daraus ergebenden Konsequenzen.
    Gerade Merkel hat gezeigt,dass sie rein situativ agiert und reagiert, und das sie die Sache vom Ende her denkt, ist totaler Unsinn.Was mir am meisten missfällt ist, dass diese Frau völlig unfähig zur Selbstkritik ist.Lieber wurstelt die Olle weiter rum,anstatt ihre Fehler zuzugeben und eine deutliche,sichtbare Kehrtwende zu machen.So geht der Vorhang aber zu und alle Fragen bleiben offen.

  23. Wo ist eigentlich Heribert Prantl, der Vordenker von Angela Merkel.

    Nachdem die mit ihm angerichtete Scheixxe am Kochen ist, hat sich Prantl klammheimlich verzogen. Prantl hat gemerkt, dass sein Rezept allseits Übelkeit verbreitet.

    Die Anarchistin Merkel wurde von prantelschem Gesindel aufs Glatteis geführt und hat jegliche Kontrolle verloren.

    Rüdiger Safranski sagt es absolut richtig.
    Merkel agiert infantil; Schäuble nicht weniger.

    Eine Bundesregierung, die die Grenze des Landes nicht mehr kontrollieren kann und will, hat jegliche Existenzberechtigung verloren und ist wohl definitionsgemäss keine Regierung mehr, weil sie das Regieren verweigert.

  24. An Tischrunden macht sie sich instinktiv kleiner.

    Sie macht sich kleiner? Die Frau ist keine 160cm ! Ich hab sie schon LIVE gesehen.

  25. Schon der Hammer, was die Merkel aus der CDU und dem ganzen Staat gemacht hat. Eine Einheitsliste neu erschaffen, Gleichschaltung von Politik und Medien durchgeführt. Das Volk gegenüber den Moslems als Geisel genommen. Die hat mehr auf dem Kerbholz inzwischen, als SED und NSDAP zusammen.

  26. #21 KDL (30. Dez 2015 12:07)

    Ich setze einfach voraus, dass Merkel intelligent ist weil sie ihr Physikstudium erfolgreich abgeschlossen hat (ich spreche aus eigener Erfahrung, denn ich bin selbst Naturwissenschaftler). Ich komme allerdings nicht aus der DDR und kann nicht beurteilen, ob man dort vielleicht wissenschaftliche Mängel kompensieren konnte, wenn man in Marxismus/Leninismus gut war.

    ________________________

    Das hat mit Intelligenz nichts zu tun, sondern mit Lernen, bzw. Wissen „anhäufen“.

    Dazu bedarf es nur ein wenig Fleiß, und ödes Lernen.

    Intelligenz ist was ganz anderes.

  27. OT
    Oft muss Verstärkung gerufen werden
    Familienclans sorgen für hohe Polizeipräsenz in NRW – Situation dennoch dramatisch

    In zahlreichen Städten in Nordrhein-Westfalen haben Polizeieinsätze in sozialen Brennpunkten deutlich zugenommen. Verantwortlich für das verstärkte Eingreifen der Beamten sind vor allem kriminelle Familienclans. In einigen Regionen ist die Situation teilweise dramatisch.

    Im Jahr 2015 haben 37 der 47 Kreispolizeibehörden in Nordrhein-Westfalen nicht nur ihre Präsenz in Problemvierteln ausbauen, sondern auch immer öfter weitere Beamte zur Verstärkung am Einsatzort hinzurufen müssen. Dies berichtet die „WAZ“.

    Besonders die Machenschaften gewalttätiger Familienclans aus dem Libanon, Polen und Serbien führen in Städten wie Bochum, Dortmund und Leverkusen zu immer mehr Ermittlungen seitens der Polizei.

    http://www.focus.de/regional/nordrhein-westfalen/problemviertel-im-ruhrpott-nrw-gewalttaetige-familienclans-sorgen-fuer-erhoehte-polizeipraesenz_id_5181324.html

    Das liebe Kalifat mit seinem Obermufti Jäger im Ausnahmezustand.

  28. Heute haben die Sozialämter viel zu tun sie müssen die ganzen Schecks für Asylanten ausstellen. So gehen unsere Steuergelder flöten!

  29. Hervorragender Artikel!

    Artikel dieser Qualität sollte man in einer Sammlung „abheften“.
    Diese Sammlung sollte über einen Link jederzeit abrufbar sein, so dass sich jeder Einzelne für Diskussionen, Aktionen etc. mit Argumenten waffnen kann.

    FÜR EINE SERIÖSE POLITIK!

    DIE GESETZLOSE MUSS WEG!

  30. Ich finde den Artikel viel zu entschuldigend, die Merkel ist eine kriminelle und geistegestörte Hochverräterin und als diese wird sie in die Geschichte eingehen !

    Da schreibt ja ntv noch korrekter!

    Horrorjahr für die EU
    Das große Scheitern

    2015 war ein rabenschwarzes Jahr für die EU. Solidarität wurde zum Fremdwort, der Regelbruch zur neuen Regel. Um die Krise zu lösen, rüttelt Kanzlerin Merkel nun auch noch an Grundprinzipien der europäischen Einigung.

    Doch das große Scheitern sollte erst noch kommen. Deutschland setzte eigenmächtig die Dublin-Verordnung aus, die die gemeinsame Asylpolitik regelt, und nahm im Alleingang hunderttausende Syrer auf. Kurz darauf hebelte Berlin auch noch die Schengen-Verordnung zur Reise-Freiheit aus, indem Grenzkontrollen eingeführt wurden.

    Der Regelbruch wurde zur Regel

    Kanzlerin Merkel übernahm mit ihrem „Wir schaffen das“ zwar die Führung in der Flüchtlingspolitik. Doch außer Österreich zog kaum jemand mit. Quoten, Hotspots, Kontingente – egal, was die EU beschloss, es wurde nicht umgesetzt. 2015 wird als das Jahr in die Geschichte eingehen, in der der Regelbruch zur Regel wurde.

    http://www.n-tv.de/politik/Das-grosse-Scheitern-article16621411.html

  31. @ #39 Grenzedicht (30. Dez 2015 12:34)

    Von wegen, wir Deutsche sind Pazifisten oder warum lassen wir uns diesen Asyl-, und Islam- Scheiß hier gefallen?!

  32. @ #41 Wilhelmine

    Von wegen, wir Deutsche sind Pazifisten oder warum lassen wir uns diesen Asyl-, und Islam- Scheiß hier gefallen?!

    Weil man uns den Widerstand aberzogen hat.
    Wir gewöhnen uns an alles, auch irgendwann in der Unterzahl zu sein und für die Invasoren das Geld heranschaffen! 😉

  33. Es ist eine Mär zu behaupten, Deutschland sei nicht seit ewigen Zeiten durchlässig für Menschen, die Voraussetzungen, Qualifikation, guten Willen und eine kompatible Kultur mitbringen, doch was derzeit abläuft, ist die Vergiftung eines ordentlich funktionierenden Systems, ein Experiment nie gekannter Dimension und letztlich eine Großbrandlegung sehenden Auges. http://www.campodecriptana.de/blog/2015/08/24/2073.html

  34. @#40 Wilhelmine (30. Dez 2015 12:35)

    Wenn es ja nur die paar hunterttausend Syrer wären…

    Aber hier kommen ja auch hunderttauseden Illegale Schwarzafrikaner, Afghanen, Pakistaner, Eritreer, Libanesen, Jemeniten, Äthiopier, Somalier, Nigerianer, Iraker, Marrokaner, Libyer Algerier, Tunesier, Senegalesen…..

    ich will es nicht weiteraufführen….

    Merkel ist eine politische Totalversagerin, dass Sie diesen Einsturm in unser Land zulässt…

    Und das schlimme wird sein ohne Einsatz des Militärs oder harten Nachdruck der Bundespolizei werden wir die illegal Eingereisten gar nicht mehr aus Deutschland heraus bekommen…

    Unsere Nachbarländer werden keine aufnehmen schon gar keine Moslems, die mit falschen Angaben oder gar unregistriert hier reingekommen sind … gerade wenn man jetzt schon wieder von Terrorwarnungen zu sylvester hört…

    Karneval fällt aus wegen Terror, Fussballspiel fällt aus wegen Terror, Heavy Metal Konzert fällt aus wegen Terror, Sylvester Party fällt aus wegen Terror und was nicht noch alles?

    Man ist es mittlerweile Leid!

    Ich will mein altes Deutschland zurück! Meine Heimat!

  35. „Um es knapp auszudrücken: Es herrscht in der Politik eine moralistische Infanti­lisierung.“

    Das hat Safranski von Schopenhauer und mir! 🙂

    Geht nämlich so:
    Erst Feminisierung, dann Infantilisierung

    Was soll man von erwachsenen Kindern denn auch anders erwarten?

  36. Die CDU ist linksradikal geworden,Merkel will eine Koalition mit den Grünen im Bund nach der BTW 2017. Deshalb setzt sie die grüne Agenda in der Zuwanderungspolitik um.

    Und ich vermute viel schlimmes: Merkel ist gekauft von arabischen Ländern: es geht um den Endkampf, denn wir werden immer unabhängiger von Öl durch erneuerbare Energien, Windkraft, Elektroautos etc. Merkel paktiert wie schon Hitler mit den Arabern. Warum nehmen arabische länder keine „Flüchtlinge“ auf? Wer unterstützt den IS aktiv? Wem gehören grosse Teile von deutschen Grosskonzernen? Immer ist die Antwort dieselbe: Emirate, Kuwait, Saudi Arabien und Katar.

    Generell solte mal jemand die arabischen Aktienanteilen an deutschen Firmen recherschieren…

    Diese Überhöhung des Islams und das Niedermachen der eigenen Gesellschaft hat inzwischen Ausmaße angenommen, die unerträglich sind.

    Jagen wir die Volksverräter aus ihren Ämtern!

  37. Halbvolles oder halbleeres Glas? Für jemanden, der ohne heruntergeklapptes Visier im öffentlichen Leben steht, sagt Safranski recht viel. Er ist mir immerhin hundert Male sympathischer als der NWO-kompatible philosophische Flachpfützentieftaucher David Precht.

    Große Tiefe erreichen seine Ausführungen nicht. Die Infantilität in Kinderland ist viel umfassender.
    „Merkel muß weg“ – Wenn in Hintermichelsbach eine olle Pappel umfällt, wären die Folgen größer, als wenn die Charge Merkel durch eine andere ersetzt wird. Anders sähe unsere Zukunft aus nach einer Sprengung der Atlantikbrücke.
    „BUNT“ – Kinder mögen diese BUNTEN SMARTIES. Wer nicht einmal begreift, daß BUNT infantil ist, dem kann man es auch nicht erklären.
    „Refugees“ – Infantil, denn ein Erwachsener bespricht ernsthafte Angelegenheiten, indem er Begriffe aus seiner eigenen Sprache verwendet. Klingt etwa so, als wenn ein 35-jähriger zu seiner Angebeteten „I love you“ sagt. Auf dem Niveau eines
    Backfisches, der in seiner Freizeit bei amerikanischen Vorabendserien dahinvegetiert. Grundsätzlich ist die Flucht in die vulgäre Schrumpfsprache Globalesisch der vergebliche Versuch, die eigene deutsche Identität abzulegen, so wie der ungezogene halbstarke Sohn der Müllers kein Müller mehr sein will. Alberne Strategie, funzt einfach nicht.

  38. Was ist denn an dem Interview brillant?
    Die Diagnose ist komplett falsch, weil die Wahrheit tabu ist.

    Frankreich und Großbritannien sind reifer? Die Deutschen unrealistisch?
    Bismarck war sehr realistisch und das Kaiserreich auch. Wenn dieser funktionierende Staat in einem 30jährigen Krieg zerstört und vergewaltigt worden ist, dann bekommt man die gegenwärtige Politik von Traumatisierten.

    Dann noch ein paar Bücher erwähnen und gut is.

  39. #32 P. Erle
    #21 KDL

    Ich setze einfach voraus, dass Merkel intelligent ist, weil …
    ________________________________________

    Das hat mit Intelligenz nichts zu tun, sondern mit Lernen, bzw. Wissen „anhäufen“.
    ________________________________________
    ________________________________________

    Intelligenz ist nicht das wichtigste Attribut eines Regierungschefs.

    Die wichtigen Attribute sind Charakter, Ehrlichkeit und Anstand, die bei Merkel nicht erkennbar sind.

    Anstand und Ehrlichkeit sind mit der verlogenen Politik von Merkel nicht vereinbar. Ob Merkel nun intelligent ist oder nicht, ist absolut bedeutungslos.

  40. vielleicht mal die operation walküre aus der mottenkiste holen ,merkel und co verhaften ,radio fernsehn und presse einschränken ,und sofort neuwahlen planen .

    mann darf ja träumen

  41. Herr Safranski:…. Erst 1989 wurde Deutschland wieder souverän und bewegt sich bis heute sehr unsicher auf dem internationalen Parkett. Wir schwanken zwischen ökonomischem Selbstbewusstsein und einem weltfremden Humanitarismus. Unsere Aussenpolitik wird zu einer moralischen Mission.
    ************************
    Herr Safranski, sind Sie so blöd, ungebildet oder vereimern Sie uns etwa VORSÄTZLICH?????
    Seit wann ist „Deutschland“ SOUVERÄN??? Die eingesetzte VERWALTUNG namens BRD GmbH ist NICHT DEUTSCHLAND!
    Und schon gar nicht „seit 1989“!Wenn überhaupt, dann seit 1990. ABER: 1990 wurden zwei Wirtschaftsgebiete vereinigt und die BRD GmbH hörte eigentlich auch auf zu existieren!
    Der Artikel 23 wurde aufgehoben. Dieser bestimmte den TERRITORIALEN GELTUNGSBEREICH! Ohne diesen Bereich gibt es KEINE Gesetze.
    „Ämter“ wurden in „Center“, „Börsen“ etc. gewandelt.
    Die Bereinigungsgesetze von 2006, 2007 und 2010 hoben ALLE Gesetze der ZPO, StPO, GVG, OWIG etc.pp. AUF.
    FAZIT: Sie lügen, was das Zeug hält.Es gibt NICHTS „STAATLICHES“ mehr und alle Behörden / Gerichte.. wurden in GmbH´s bzw. Firmen geändert.

    Das darf alles nicht mehr wahr sein….

  42. @#52 Reiner07 (30. Dez 2015 12:53)

    Danke für die Info!

    Es ist immer gut die Hintergründe zu erkunden, wenn man den Eindruck hat belogen und betrogen zu werden.

    Wir Deutsche müssen uns unseren aufgeklärten Geist bewahren und stärken, dass wir diejenigen erkennen können, die uns schaden wollen.

    Ganz im Sinne der großen europäischen Aufklärer. Wenn wir deren Lehre beherzigen werden Leute wie Merkel und ihre opportunistischen Diener keine Möglichkeit mehr haben den Willen des Volkes mit ihrer Politik zu unterdrücken.

    Habe den Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

    Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! Merkel muss weg!

  43. Ich hab sie gefressen, diese ehemaligen Maoisten, Germanisten und Philosophen.

    Da ist ein Interview mit Harald Schmidt ja geistreicher…

  44. Merkels Asylmoral ist hochgradig bösartig.
    Am schlimmsten ist das sich niemand gegen ihren Wahnsinn zur Wehr setzt.
    Die Frau lügt Nosntop. Deutschland ist NICHT verpflichtet, allen „Flüchtlingen“ zu helfen. Das Merkel scheint das Dublin-Abkommen einfach mal vergessen zu haben, ebenso wie 16a GG (der seit 1993 gilt). Sie muss ins Gefängnis und /oder Anstalt.

  45. Rüdiger Safranski:

    In einem Land wie Deutschland, das so viel Schuld auf sich geladen hat, traut man sich nationale Interessenvertretung nur zu, wenn sie als moralische Mission oder als Europa-Ideologie verkauft werden kann. Deshalb auch die ganzen Multikulti-Vorstellungen.

    Diese „ganzen Multikulti-Vorstellungen“ treffen allerdings auf die Schweden gleichermaßen zu, die keine Schuld auf sich geladen haben. Erinnert sei an die Rede der schwedischen Journalistin Ingrid Carlqvist 2012 in Brüssel:

    Olof Palme entschied, dass Homogenität schlecht sei und öffnete die Grenzen für alle Menschen dieser Erde. Und von rechts bis links sagten uns alle Politiker, dass es nichts dergleichen gebe wie die schwedische Kultur, keine schwedische Tradition, die erwähnenswert wäre, und dass wir Schweden dankbar sein sollten, dass so viele Menschen mit RICHTIGER Kultur und RICHTIGEN Traditionen zu uns kämen. Mona Sahlin, eine spätere Vorsitzende der Sozialdemokraten, sagte 2002 in einem Interview: „Ich weiß nicht, was die schwedische Kultur sein soll. Ich denke, das ist es, was uns Schweden so neidisch werden lässt auf unsere Immigranten. Sie haben eine Kultur, eine Identität, etwas das sie zusammenhält. Was haben wir? Wir haben Mittsommernacht und andere kitschige Sachen“:

    http://de.europenews.dk/-Ich-will-mein-Land-zurueck-80073.html

  46. @ #53 Reiner07 (30. Dez 2015 12:53)

    Orban sagt die Flüchtlingskrise ist ein rein deutsches und der muss es wissen!

    es sind nicht immer die anderen Schuld, sondern sunere Landsleute die diese Parteien gewählt haben. Ich wähle diese schon seit Jahren NICHT mehr.

    Früher hab ich immer CDU gewählt bis Merkel kam, da hatte ich also den richtigen Riecher, danach hab ich immer rechts der CDU gewählt. Mal Republikaner, mal Pro, je nachdem was es bei uns im Angebot gab.

    Nächstes mal werde ich AfD wählen.

  47. @ #53 Reiner07 (30. Dez 2015 12:53)

    Orban sagt die Flüchtlingskrise ist ein rein deutsches Problem und der muss es wissen!

    Es sind nicht immer die anderen Schuld, sondern unsere Landsleute die diese Parteien gewählt haben. Viele sind sehr dumm. Ich wähle diese schon seit Jahren NICHT mehr.

    Früher hab ich immer CDU gewählt bis Merkel kam, da hatte ich also den richtigen Riecher, danach hab ich immer rechts der CDU gewählt. Mal Republikaner, mal Pro, je nachdem was es bei uns im Angebot gab.

    Nächstes mal werde ich AfD wählen.

    Nach der Wende haben die Ossis was zum Fressen bekommen und wir den Sozialismus, so schaut es aus.

  48. @#21 KDL (30. Dez 2015 12:07)

    Nun wir werden das mit Merkels Intelligenz vielleicht nie klären können. Es sei denn wir erhalten irgendwann indirekte Hinweise darauf.
    Wenn sie in eine Verschwörung reingeweiht ist, spielt sie möglicherweise eine Rolle.

    Es ist auch so, zwar setzt Naturwissenschaft Intelligenz voraus, aber nicht unbedingt Intelligenz im Sinne von Intellekt oder anderer Fähigkeiten (ich ziehe den Begriff der Intelligenz sehr weit. So sind z. B. Schauspieler i.a. sehr intelligent, wiewohl sie keine einschlägige Leistung vollbringen. usw.)
    So meinte z. B. Göethe: „Ich hörte mich einen Verächter der Mathematik nennen. Wo mir doch nichts ferner liegt etwas zu verachten was zu vollbringen mir völlig versagt blieb“. Und wir sind uns sicher einig, dass man Goethe intelligent nennen kann.
    Falls Merkel keine Rolle in einer Verschwörung spielt, ist sie jedenfalls nicht intelligent in folgendem Sinn: Irgend jemand wurde mal gefragt, wer denn der intelligenteste Mensch gewesen sei der ihm persönlich begegnet sei. Der Betreffende meinte nicht etwa Einstein (obwohl er den auch getroffen hatte), sonder er nannte John Maynard Keynes (Ökonom). Der sei Intellekt pur gewesen. In diesem Sinne ist Merkel sicher eine Dumpfbacke und zwar objektiv.

    Aber auch jemand wie Keynes kann natürlich als Intellektueller verblendet sein, so dass ihn jemand mit gesundem Menschenverstand in der Praxis schlagen könnte.
    Merkel Intelligenz im Sinne von Intellekt jedenfalls könnte nur vorhanden sein falls sie die als Teil einer Verschwörung verdecken muß.
    Es st zwar egal, aber interessant wäre es schon irgendwann noch zu erfahren was gespielt wird, bzw. wurde.

  49. @ #66 Heta (30. Dez 2015 13:11)

    Jahrelang haben die Schweden eben LINKS gewählt, wie die Deutschen! Allein BaWü hat eine grünrote Landesregierung!

    Und Merkel ist eine Kommunistin und daher zunächst interessiert an der Zerstörung von Nationalstaaten. Dabei hat sie die meisten Möglichkeiten in Deutschland, weil sie hier die mächtigste Frau ist. Wahrscheinlich ist sie auch interessiert an einer Weltregierung. Aus dieser Sicht wäre alles verständlich und einleuchtend, was sie tut. Aus anderer Sicht ist das überhaupt nicht mehr verständlich, und sie gehört in die Anstalt oder ins Gefängnis.

  50. Um was geht es hier eigentlich?
    Das System des Wachstums und des Konsums muß auf alle Fälle am leben gehalten werden (sagt der große Bruder über´m Teich). Wenn die geburtenstarken Jahrgänge (die sich jetzt auch nicht mehr vermehren können) in die Jahre kommen und nach und nach das zeitliche Segnen, wollen die Banken, Eliten und Systemsteuerer weiter an den Töpfen bleiben, da müssen neue Konsumenten her. Darum auch alles schön zerbomben, die monatlichen Gelder der UNO-Flüchlingslager radikal kürzen und alle Grenzen offen lassen (bis auf ein paar kleine Spielverderber wie z.B. Ungarn). Man wußte ja schon gar nicht mehr wie man die Massen aus den Lagern endlich in Bewegung setzten sollte. Jedem ein Smartphone mit Fluchtplan und einen Schleuser an die Seite und schwupp-die-wupp ist man im ungläubigen aber dennoch gelobten Land. Geld spielt dabei keine Rolle, besteht ja eh nur virtuell (Spielgeld). Drum macht auch keiner was dagegen — ist eben alles geplant und gewollt.

  51. Das Kasner-Merkelchen hat uns seine kindlichen Träume bereits 1967 in der DDR-Kinderzeitschrift FRÖSI, erschienen im September 1967 anvertraut.

    “Revolution von Oben”

    Ernst Thälmann, schreite du voran,
    ich lieb’ den Sozialismus,
    drum steh ich hier nun meinen Mann,
    weil Revanchismus weg muss.

    Schon lange will das rote Heer
    den Feind eliminieren.
    Ich brauch’ hierfür kein Schießgewehr –
    ich werd’ ihn infiltrieren!

    Ich werd Chef der BRD,
    – der Klassenfeind wird’s hassen! –
    und folg’ dem Plan der SED,
    sie pleitegeh’n zu lassen!”

    Am Ziel ihrer Wünsche krönt und sichert sie das Erreichte mit dem Massenimport moslemischer Barbarenhorden.

    Die linken Hurensöhne und -Töchter
    danken ihr in aller Welt, liegen vor ihr auf den Knien und werden der erfolgreichsten Sozialistin aller Zeiten bestimmt noch tausend Denkmäler setzen.

    Pfui Deibel. 🙁

  52. In der CDU hat es zu viele Arschkriecher gegeben die in der Partei Karriere machen wollten und sie deshalb bedingungslos unterstützt haben.

    Dieser Umstand ermöglichte es Merkel all jene politisch zu entsorgen, die Widerspruch gegen ihre Politik übten, denn sie hatte ja immer genug opportunistische Nachrücker.
    Aber durch diese totalitäre Dekadenz innerhalb der CDU ist die CDU auch zu dem Trümmerhaufen geworden wie wir ihn heute sehen. Sozusagen eine Partei in dem Zustand der Endphase der einstigen SED.

  53. Das setzt du dich auf ein hohes moralisches Ross und sagst, dem Ali muss ich helfen, und nimmst dafür anderer Leute Geld. So machen es die Merkel und ihre Komplizen. Es ist richtig, wenn Safranski einen moralischen Infantilismus diagnostiziert bei diesen Politikdarstellern. Man kann ihnen aufgrund ihrer Infantilisierung die Zurechnungsfähigkeit absprechen, würde man sie als Erwachsene betrachten, wäre ihr Handeln unmoralisch.

  54. #37 Der boese Wolf (30. Dez 2015 12:32)

    IM Erikas Asylmoral ist weniger infantil, sondern eher bösartig.
    ++++++++++++++++

    Kinder und erwachsene Kinder sind oft ganz besonders bösartig.
    Sieht man ja an ERIKA !!

  55. Das Merkel ist Person des Jahres,bekommt nächstes Jahr den Friedensnobelpreis,und wird wieder gewählt!
    Allahullatrulla

  56. Die Wiedervereinigung war nicht geplant und hat das Machtgefüge in der EU zerstört. Frankreich hätte sie am liebsten verhindert. Mitterand: ich liebe Deutschland so sehr, dass ich froh bin, dass es gleich 2 davon gibt.

    Ein konservatives, souveränes Deutschland mit einer starken DM hat wieder zu einer Situation wie 1914 geführt. Es musste gehandelt werden.

    Also EU und Einhegung und Einbindung Deutschlands. Und weg mit der Imperialstenwährung DM.

    Und nun läuft Deutschland ohne konservatives Immunsystem Amok. Die lieben Freunde können kein Höcke-Deutschland zulassen und rudern herum. Sie wissen nicht, was sie machen sollen. Merkel funktioniert ja abseits ihres Asylwahnsinn gut, sie hat immer brav das Portemonnaie aufgemacht, wie schön Kohl…

  57. „moralische Infantilität“; so, so. Da geht ein Philosoph aber den Lügenmedien so richtig auf den Leim… diese Infantilität trifft vielleicht auf die Bahnhofsklatscher (einschließlich uns Claudia) zu, nie und nimmer aber für die Herrschenden… Wie hier schon mehrfach angedeutet, agiert das eiskalte B…t und seine Komplizen ein Programm aus, das nicht von irgendwelchen Moralisten entworfen wurde, ganz im Gegenteil.
    Dieses Problem kratzt Safranski wenigstens schüchtern an. („Weltregierung“). Deshalb trotz aller Einwände: Hut ab für das Interview- Und: „Wo ist´s erschienen? Bei den Schweizern!

  58. #33 P. Erle

    Das hat mit Intelligenz nichts zu tun, sondern mit Lernen, bzw. Wissen „anhäufen“.

    Du hast prinzipiell für viele Studiengänge Recht, aber explizit nicht, was die Physik anbetrifft. Die Physik setzt logisches Denken voraus und ein hohes mathematisches Verständnis.

    Aber #56 aristo hat Recht: Intelligenz spielt keine Rolle bei einem Job als Bundeskanzler. Hier braucht man andere Fähigkeiten, vielleicht das, was man als „soziale Intelligenz“ bezeichnet. Diese hat Merkel aber definitiv nicht – auch wenn sie in der Flüchtlingsfrage einen auf Moral und Nächstenliebe macht.

  59. #14 Fragezeichen (30. Dez 2015 11:59)

    Seit wann sind wir den souverän?
    Mir ist nicht bekannt, daß wir einen Friedensvertg bekommen hätten.
    -.-.-.-.-

    Das stimmt wohl!
    Ich habe kürzlich noch einen Ausschnitt einer Debatte gesehen, in der unser allseits beliebter momentaner Finanzminister Schäuble sagte, dass „Deutschland seit Mai 1945 NIE MEHR SOUVERÄN gewesen sei!“

  60. Safranski ist einer der letzten großen Erklärer, die Deutschland hat. Seine Bücher sind allesamt lesenswert. Lediglich H.St. Chamberlain konnte ähnlich gut Philosphie und große deutsche Denker populär erklären (seine Bücher über Kant, Goethe und R.Wagner sind und bleiben Meilensteine der Bildung), aber der ist ja in Deutschland „verbrannt“.

    Die Aussagen von Safranski im Interview sind ein Ausdruck hoher politischer Vernunft und dabei völlig unaufgeregt und 100% Extremismusfrei. Genau dahin müssen wir zurück, auch wenn auf die Gesetzlosigkeit von Frau M. der Extremismus eine natürlich Gegenreaktion darstellt und es eine hohe Versuchung gibt, extrem zu werden.

  61. #77 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (30. Dez 2015 13:28)

    In der CDU hat es zu viele Arschkriecher gegeben die in der Partei Karriere machen wollten und sie deshalb bedingungslos unterstützt haben.

    Dieser Umstand ermöglichte es Merkel all jene politisch zu entsorgen, die Widerspruch gegen ihre Politik übten, denn sie hatte ja immer genug opportunistische Nachrücker.
    Aber durch diese totalitäre Dekadenz innerhalb der CDU ist die CDU auch zu dem Trümmerhaufen geworden wie wir ihn heute sehen. Sozusagen eine Partei in dem Zustand der Endphase der einstigen SED.

    Genau so ist es und man musste nur in die dümmlichen Schäfchengesichter sehen anlässlich des letzten Parteitages, als sie alle ihrer Mutti und Versorgerin über 10 Minuten zugeklatscht haben. Ich kann nur hoffen, dass die Anklagebank mit diesen Dumpfbacken voll besetzt wird, bald, wenn sie sich für ihr infantiles Tun verantworten müssen.

    Safranski: „Deutschland hat nach 1945 eine Flucht in die Europa-Ideologie angetreten. Ich sage bewusst Ideologie, denn da war die übertriebene Erwartung, man könne das alte Europa der verschiedenen Nationen auflösen und daraus nach dem Vorbild der USA eine Art Vereinigte Staaten von Europa kreieren. Ein Grossteil der politischen Elite und der reflektierenden Öffentlichkeit in Deutschland sah darin ein Mittel, um den anrüchigen Nationalismus loszuwerden. Beim Volk ist diese Idee nie wirklich angekommen.“

  62. Es tut gut, solches heutzutag lesen zu können.
    Man spürt,
    dass man mit seiner Meinung nicht allein ist –
    und bestärkt, sich frei und aufrecht zu äußern!

    Warum sitzen Menschen mit dieser geistigen Größe nicht in verantwortlichen Regierungspositionen?

    Jedenfalls glimmt noch ein Funken Hoffnung.
    Diese soll ja bekannterweise zuletzt sterben …

  63. Er sagt vieles, was vordergründig wohlfeil klingt. Aber ich habe leider sofort den Pferdefuß gespürt und gegoogelt.

    Wikipedia schreibt:

    Er studierte ab 1965 Philosophie (u. a. bei Theodor Adorno)

    Das merkt man.

    1970 gehörte er zu den Gründungsmitgliedern der maoistisch orientierten Kommunistischen Partei Deutschlands/Aufbauorganisation (KPD/AO)

    Und das auch.

  64. Ich glaube das diese Frau hochgradig krank ist. Die kann ihre fünf Sinne nicht mehr beisammen haben. In ihrem Hirn gibt es eine 100 prozentige Kehrtwendung und das ist nicht normal. Oder sie ist süchtig. Auf jeden Fall muss die weg. Warum sieht das keiner. Das ist der Untergang Europas. Schmeißt endlich diese Alte aus Berlin und ihren Amt raus.
    Irgendein Mann muss es doch geben der in der Macht ist das zu tun. Und am besten diese nichtsnutzigen Zwerg gleich mit.

  65. @#8 INGRES

    ich will nicht besserwisserisch sein, aber ich schreibe sein Monaten hier und anderswo, dass Merkel unintelligent, infantil ist und rein atavistisch-emotional reflexhaft wie ein unzivilisierter Barbar handelt. Merkel ist offensichtlich nie erwachsen geworden. Kohl sagt man nach er hätte über die Hexe aus der totalitären DDR verbreitet, sie wäre derart unzivilisiert gewesen, dass man ihr sogar das Essen mit Messer und Gabel hätte beibringen müssen. Früher hielt ich es für eine Übertreibung, heute nicht mehr.

  66. Wenn 80.000.000 Bundesbürger wissen, dass so ein Asylmurks nicht zu schaffen ist, geschweige denn für die Bevölkerung zu ertragen sind, gibt es über 600 Politiker, die dies nicht so sehen. Wer ist denn nun der Doofe in diesem Land? ?????

  67. #91 Freya- (30. Dez 2015 14:14)

    @ #88 Wnn (30. Dez 2015 14:07)

    Ein CDU Parteitag wie in Nordkorea!

    Stimmt, ich sehe die Heulbojen wie bei Kim Jung und die leuchtenden Gesichter ob der Fleischtröge, an denen sie bleiben dürfen, diese Staatsversager.

  68. @#93 ArmesDeutschland:

    In ihrem Hirn gibt es eine 100 prozentige Kehrtwendung und das ist nicht normal. Oder sie ist süchtig.

    Oder eine Schauspielerin.

    In lieblos und handwerklich schlecht gemachten Filmen oder Seifenopern kommen solche radikalen Charakterwechsel bei Figuren oft vor.

  69. Aufgrund von “Schuldgefühlen” aus dem Zweiten Weltkrieg, sollte Merkel die Wünsche des Polnischen und Ungarischen Volkes berücksichtigen, statt die Wünsche der Asylforderer, die met dem Weltkrieg überhaupt nichts zu tun haben!

  70. Infantil? Was für eine lächerliche Verharmlosung. Satanisch!
    Der Teufel ist ein Eichhörnchen.

    👿

  71. Nie OT
    Muß man gehört haben: Die Neujahrsansprache von
    Thomas Ehrhorn (AfD Niedersachsen):

    „Niemals in der deutschen Nachkriegsgeschichte hat sich die politische Klasse angemaßt, das von den arbeitenden Menschen erwirtschaftete Volkseigentum in einer solch verantwortungslosen Weise zu veruntreuen. … „
    https://www.youtube.com/watch?v=dV2X6ps46VQ

  72. Um es knapp auszudrücken: Es herrscht in der Politik eine moralistische Infanti­lisierung.

    Seit IM-Erika das Steuerruder für dass Schiff `Deutschland` übernommen hat, war mir klar das man sich an Bord der Titanic 2.0 befand, dazu brauche ich keinen Philosophen Rüdiger Safranski. Trotzdem, auch wenn er mir nichts neues sagt, finde ich seine Gedanken und Arbeit bezüglich der katastrophalen politischen Lage Deutschlands und dem REFUGEE WELCOME WAHNSINN gut herausgearbeitet und für jeden, der beginnt, die Missstände zu hinterfragen, eine gute Einstiegslektüre neben PI-News abgesehen. Leider kommen mir persönlich die Werke des Philosophen sowie Pegida und andere Formen des Protests gegen die unsägliche Asylantenflutungstragödie zu spät, da ich mich von der Titanic 2.0 (IM-Erikas Deutschland) bereits vor langer Zeit verabschiedete und einen `Safe Harbour` gefunden habe. Trotzdem beobachte ich die Entwicklungen, Pegida sehr genau über das Netz und fördere diese nach ermessen.

  73. Das Interview gefällt mir. Eine gute Analyse.
    Ich halte übrigens die hier öfters geschriebene Theorie, wir wären immer noch unter Besatzung, genauso infantil wie die Deutsche Politik. Selbst wenn wir versuchen ausländischen Regierungen zu gefallen, so entscheiden wir immer noch selbst und als viertstärkste Wirtschaftsmacht der Welt müssen wir uns nicht irgendwelchen „Besatzern“ fügen, sondern haben es selbst in der Hand. Unsere Regierung ist verantwortlich für die Situation, welche wir zurzeit in Deutschland haben und diese wird wiederum durch das Volk gewählt. Wir sollten deshalb bei uns selber ansetzen und für ein besseres Deutschland kämpfen und nicht irgendwelche Ausreden suchen, wie böse doch die Amerikaner, Franzosen und andere zu uns sind.

  74. Das wohlfeile Geschwätz eines geadelten und gealterten ehemaligen Salonbolschewiken und Maoverehrers.

    Diese ekelhaften Überbleibsel aus den miterlebten kommunistischen Unizeiten der 60er und 70er Jahren verursachen bei mir immer noch Kotzgefühle.

    Besonders dann, wenn sie uns die heutige Welt so schlau aus ihren Elfenbeintürmen mit Pfeife im Maul erklären.

  75. #20 ffmwest (30. Dez 2015 12:07)

    Schöne Geschichte zum schmunzeln.
    Sie könnten Ihr Geld auch leichter verdienen!

  76. Das was Safranski sagt kann man nicht prägnanter oder kürzer fassen. Safranski: „Die Menschen existieren durch ihre Sprachen und Kulturen in einzelnen Teilen.“
    Trotz Niederländischen Reisepass fühle ich mich nicht Niederländer, ich DENKE aber in Holländischer Sprache und niemand wird mir das austreiben können. Die Sprache ist eine einmalige Abstrakte Welt die ich nicht einmal veräussern könnte auch wenn Deutschland es von mir für meine „Integration“ fordern würde. Ich bin bestimmt NICHT stolz „Niederländer“ zu sein, bin eher im Gegenteil wütend zu sehen wie meine Sprache – nein mein Denken – vor die Hunde geht. Ich fröne lediglich Selbstrespekt. Ich sehe dann auch mit Grausen wie das Deutschland in dem ich mich integriert wähnte, immer schneller vor die Hunde geht, es sich von innen auflöst und am Rande zerfranst. Es fehlt den heutigen Deutschen gänzlich an Selbstrespekt. Auch nur deshalb ist es möglich dass ohne Widerrede oder Aufschrei das Volk – das noch immer in Teilen nach Selbstrespekt trachtet – sich als „Pack“ bezeichnen lassen muss. Die jüngere Vergangenheit des Völkerrechtssubjekt „Deutschland“ ist in der Tat eine schreckliche. Man kann und darf aber diese Vergangenheit nicht auf das jetzige Volk projizieren, noch weniger ist dieses Volk – wie an einer Art „Erbsünde“ – daran schuldig. Diese Vergangenheit ist vollendet und der Versuch vieler jetzigen Deutschen sie auszulöschen oder durch Gutmenschen-Verhalten vergessen zu machen ist nicht nur lächerlich, es ist eine Chimäre und endet im heutigen pathologischen Altruismus und führt letzten Endes zum – von den Grünen herbeigesehnten – Auslöschen der Identität. Mein Respekt für die Institutionen dieses Staates erodiert damit in Gleichschritt.

  77. Philosoph Rüdiger Safranski über Merkels infantile Asylmoral

    Merkels Asylpolitik ist nicht infantil, sondern Wahnsinn in akuter Phase.

    Erst 1989 wurde Deutschland wieder souverän und bewegt sich bis heute sehr unsicher auf dem internationalen Parkett.

    Das ist ein lustiger Witz.
    Heute ist BRD abhängiger denn je – Merkel folgt den USA in allen Fragen.
    Und das ist so auffällig, dass sich Putin öffentlich beschwerte, dass er Washington anrufen muss, wenn er mit Berlin sprechen will.

    Allerdings handelt sich beim Asyl-Wahn offensichtlich um ein lokales bunt-deutschen Phänomen, weil sich die anderen amerikanischen Vasallen (z.B. Ost-Europa oder Japan) gegen Masseneinwanderung wehren dürfen.

  78. #92 Nuada (30. Dez 2015 14:15)

    Er sagt vieles, was vordergründig wohlfeil klingt. Aber ich habe leider sofort den Pferdefuß gespürt und gegoogelt.

    Wikipedia schreibt:

    Er studierte ab 1965 Philosophie (u. a. bei Theodor Adorno)

    Das merkt man.

    1970 gehörte er zu den Gründungsmitgliedern der maoistisch orientierten Kommunistischen Partei Deutschlands/Aufbauorganisation (KPD/AO)

    Und das auch.
    -.-.-.-.-

    Lesen bildet!
    Das steht doch alles im vollständigen Artikel!!

  79. Siehe auch Roger Köppels Versuch, Angela Merkel zu verstehen

    Merkel kann man nicht verstehen – Wahnsinnige haben eigene „Logik“.

    Selbst die anderen Wahnsinnigen können sie nicht verstehen,
    da jeder Wahnsinnig ein bisschen anders ist.

  80. Ich kenne Safranski jetzt seit er mit Sloterdijk (warum heißt der nicht Schlotterdick, dann wäre seine Schreibweise einfacher zu behalten) das (ich meine) philosophische Quartett erstmalig machte.
    Auf die erste Sendung war ich damals (muß 2001/2002) gewesen sein sehr fixiert weil ich sehr an Philosophie interessiert bin (allerdings an exakter Philosophie.
    Und da war ich doch enttäusch (auch im Folgenden), da insbesondere Sloterdijk doch etwas esoterisch daherkommt. Alles was man sagen kann, kann man klar sagen (Wittgenstein) und daran könnte auch Sloterdijk sich halten Ich lese den jedenfalls nicht. Das kann ich selber besser und vor allem klarer.

    Ich weiß einmal war Messner dabei und der redet zwar auch viel politkorrekt, aber der hat schon was drauf und war eigentlich damals der einzige (praktische) Philosoph in der Runde.

    Aber schön, dass es mit Safranski (habe mal ein populäres Buch über Philosophie von ihm in der Hand gehabt, aber interessierte mich nicht)jemanden gibt, der zwar 17 Jahre (was Merkel betrifft) (mindestens seit Sarrazin) zu spät, aber immerhin sich doch zu Wort gemeldet hat. Vielleicht geht ja doch noch was?

    Aber ein Honigschlecken wird das nicht. Egal wie was geht.

  81. @ #71 Freya- (30. Dez 2015 13:14)

    Leider nur wenig begriffen!
    Die Wahlen sind lt. BVG auch ungültig und die ungültig gewählten machen einfach weiter um sich die Taschen zu stopfen und nicht um für das Land zu arbeiten.
    http://www.politikarena.net/showthread.php?t=23953

    Wir haben eine Parteien-Diktatur, aber schon lange keine Demokratie mehr. Man muss sich die Zahlen ansehen und in Relation zur Wahlbeteiligung sehen.
    Würden nur die Abgeordneten im Bundestag sitzen die direkt gewählt wurden und die Wahlbeteiligung berücksichtig werden, dann hätten wir ca. 200 Abgeordnete, aber die „Listenplätze“ füllen den aufgeblähten Laden auf und sorgen weiter für die fetten Alterbezüge aller Partei-Arschkriecher.

  82. #83 KDL (30. Dez 2015 13:43)

    Richtig ist allerdings auch: wann immer (und das war häufig der Fall!) Physiker meinten, sich in die Philosophie einmischen zu müssen, kam dabei in aller Regel esoterischer gutmenschlicher Unsinn heraus.

    Keine Ahnung, warum das so ist, aber es ist so.

  83. Also der Safranski war mir nie geheuer. Nicht im philosophischen Quarztett; denn das war keine Philosophie (auch Sloterdijk ist kein Philosoph). Und was Safranbski über Philosophie geschrieben hat ist auch keine Philosophie. Es gibt meine ich einen Ausdruck für diese Art von Philosophen. Ich komm nicht drauf. Jedenfalls kann man sie alle entbehren.
    Insofern reißt mich der Safranski von der Potenz her jetzt durchaus nicht vom Hocker. Der wird schon noch genügend Gutmensch sein. Was ja auch daraus ersichtlich ist, dass er sich erst zu Wort meldet, nachdem eigentlich schon alles gelaufen ist. Ich will aber nicht darüber spekulieren warum er sich zu Wort gemeldet hat.
    Nur passiert ist für mich bisher immer noch nichts. Oder hat er zum Militärputsch aufgefordert?

  84. #110 Engelsgleiche (30. Dez 2015 15:21)
    #92 Nuada (30. Dez 2015 14:15)

    (…)
    1970 gehörte er zu den Gründungsmitgliedern der maoistisch orientierten Kommunistischen Partei Deutschlands/Aufbauorganisation (KPD/AO)

    Und das auch.

    -.-.-.-.-

    Auch unser (von allen geliebter!) Landesvater Grädschmann war mal im KBW und ist inzwischen zu einer „Lichtgestalt“ geläutert (OT SWR1).

    Da bleibt einem die Spucke weg!

  85. #112 INgress

    Sloterdijk ist eine Vorstadt von Amsterdam und dieses Wort kann Herr Sloterdijk auch selber wahrscheinlich nicht richtig aussprechen. Schlotterdick ist schon sehr weit weg von der korrekten Aussprache. Probiere mal „Schlooterdeik“. Viel Erfolg.

  86. @#110 Engelsgleiche:

    Lesen bildet!

    Das sehe ich auch so. Deshalb habe ich ja gleich nachgelesen und auf 68er überprüft, als sich die Nackenhaare gestellt haben.

    Lesen bildet!
    Das steht doch alles im vollständigen Artikel!!

    Den habe ich dann nicht mehr fertiggelesen. Lebenszeit ist begrenzt und es gibt viel zu viel hochinteressanten Lesestoff, um sie mit Binsenweisheiten zu vergeuden, die mir schon seit Jahr und Tag bekannt sind – und das betrifft nur die Teile, die keine Irreführung und Beleidigung sind.

  87. @#115 Stefan Cel Mare (30. Dez 2015 15:56)

    Die großen Fragen der Philosophie harren noch immer der Lösung. Aber in weiten Teilen und auch für die philosophische Fragen relevant ist die Physik gleichzeitig zur Philosophie geworden. Und das geht weiter. Der neueste Schritt ist: Max Tegmark: „Das mathematische Universum“

  88. Ganz herzlichen Dank für das Einstellen dieses Interviews.
    Es tut gut zu wissen, dass es in Deutschland noch kluge Menschen gibt, die auch noch in der Lage sind, ihre Gedanken kurz und knapp zu formulieren.
    „Moralistische Infantilisierung“ – ein komplettes Buch in zwei Wörtern ausgedrückt, da kann ich mich nur in Ehrfurcht verneigen.

  89. @118 Marnix (30. Dez 2015 16:06)

    Also ich bin ja jedes Jahr auf Schiermonnikoog. Und so langsam lernt man ein wenig niederländisch. Was mich besonders reizt ist allerdings die korrekte Aussprache. Finde ich drollig. Schut z.B, heißt nicht etwa „Schut“ sondern „sschuut“ (so hat mir ein Bekannter daas beigebracht) wenn ichs mal unvollkommen lautmalerisch darstellen will.

    Besonders schmunzeln mußte ich über „Kartoffelmiete“ -> Ardapelverwartsplaats. (Rechtchreibfehler bitte ich zu entschuldigen) und das man etwas „an een dröge plaats“ verwaren muß.

    Als Deutscher (Westfale) versteht man ja natürlicherweise Platt. aber dass ein modernes Volk Platt spricht ist schon ein wenig lustig. Macht mir die Niederländer aber natürlicherweise sympathisch.
    Wenn dann noch friesisch rein kommt wirds noch lustiger weil man es ja alles fast versteht, aber es so direkt (platt?) ausgedrückt wird, aber auch gegenüber Deutsch absichtlich verquer wirkt.

  90. Wider die angebliche Verpflichtung Deutschlands zur Aufnahme der Scheinflüchtlinge

    Als Privatleute ohne Amt, wie die alten Römer sagen würden, haben die Parteiengecken dem deutschen Rumpfstaat je bekanntlich manchen bösen Streich gespielt, so soll dieser nun, gemäß dem Scheinstaatsgesetz der Parteiengecken, verpflichtet sein, politisch Verfolgte aufzunehmen (freilich gilt dies nur für solche Verfolgte, die nicht von den VSA verfolgt werden, wie der junge Held Eduard Schneedingsda neulich erfahren mußte). Schlimmer noch aber wirkt sich der Beitritt der Parteiengecken zur sogenannten Flüchtlingskonvention der nicht minder sogenannten Vereinten Nationen aus, die mittlerweile eine wahrhafte Völkerwanderung aus Afrika und dem Morgenland nach Europa ausgelöst hat, wobei die Delinquenten besonders gern in den deutschen Rumpfstaat kommen, weil sie dort von den Parteiengecken reichlich beschenkt werden. Es ist daher dringend geboten den Parteiengecken ihre angemaßte Macht zu nehmen und den Masseneinwanderungsunfug zu beenden, ehe es zu Zuständen wie in Nigeria kommt.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  91. #92 Nuada – Ja, und es beweist wieder einmal, dass nicht die Frankfurter Schule an irgendetwas Schuld trägt, sondern ihre Methodik viel Richtiges vermittelte. Adorno war KEIN „68er“ und Horkheimer eher ein Atlantiker. Ihre Adepten entwickleten sich so oder so. Safranski so – und zwar im Wesentlichen prima.

  92. #124 TanjaK (30. Dez 2015 16:35)

    Doch die Frankfuter Schule hat auch in Teilen die philosophische Grundlage für die Umerziehung der Deutschen nach WKII gelegt. Und das ist ein Ausgangspunkt allen Übels. (s Caspar von Schrenck-Notzing: Charakterwäsche: Die Re-education der Deutschen und . )
    Der Gesamtzusamenhang in dem die Frankfuter Schule steht ist alklerdings sehr komplex das kann ich hie nicht komplett darstele.

  93. # 124 TanjaK
    Menschen, die mehrere Häutungen hinter sich gebracht haben, sind mir jedenfalls weitaus weniger suspekt als solche, deren Ziel schon immer klar war.
    In diesem Sinne verachte ich einerseits alle Berufspolitiker und dann auch noch die allermeisten Personalberater, die dringend den „roten Faden“ brauchen, um Menschen meistbietend verkaufen zu können.

  94. # 127 Synkope
    Der von Ihnen mit Recht gelobte Beitrag ist allerdings in meinen Augen ein Stern im ansonsten verdammt Dunklen. PI tut sich keinen Gefallen damit, alle möglichen hirnlosen und in keiner Weise differenzierenden Kommentare durchgehen zu lassen oder sogar Erstbeiträge zu veröffentlichen, die von vornherein als Fake erkennbar sind.

  95. Rüdiger Safranski: “Wir schwanken zwischen ökonomischem Selbstbewusstsein und einem weltfremden Humanitarismus. Unsere Aussenpolitik wird zu einer moralischen Mission.

    Überall in Europa ausser in Schweden sagt man: «Die Deutschen spinnen.» Das Unreife der deutschen Politik kommt in der Maxime zum Ausdruck, bei Flüchtlingen dürfe man keine Grenzen setzen. Da wird etwas nicht zu Ende gedacht. “

    ………

    Wow! Nun trauen sich selbst die Übervorsichtigen aus ihren Löchern. Hat wohl nichts mehr zu verlieren, der gute Mann. Solche klaren Aussagen sind ein wenig Balsam auf die Seelen der „Nazis“, des “Packs“, der “Rechtspopulisten“, „Fremdenfeinde“ oder was man sonst noch für schöne Wörter für Leute hat, die die Migrationspolitik kritisieren.

    Sein Kollege aus dem Philosophischen Quartett, Sloterdijk, fiel mir vor einigen Jahren dadurch auf,dass er sagte: Die Kreuzzüge seien ohne die islamische Expansion nicht erklärbar. Sehr zurückhaltend formuliert, aber immerhin.

  96. Rüdiger Safranski: „ Menschenwürde fällt nicht vom Himmel, sondern setzt ­einen funktionierenden Staat voraus, der sie in seinen Grenzen garan­tieren kann. Und dann muss man sich die Frage stellen: Wie kann man dieses Staats­gebilde erhalten? Das gelingt nur mit sehr strikten Regeln, sonst verliert der Staat seine integrierende, die Menschenrechte garantierende Kraft. Ich ­habe grosse Befürchtungen, dass unser Staat diese Kraft verliert, wenn wir in bestimmten Teilen der Gesellschaft eine islamische Mehrheit mit einer völlig anderen Wertvorstellung haben. Kurz: Man muss die gesellschaftliche Kohärenz stabil halten, damit der Staat die Menschenrechte garantieren kann. Wenn man sich das nicht klarmacht, so ist das ­verantwortungslos“

    ………

    Exakt auf den Punkt gebracht!

  97. Interessanter war m.E. ein Artikel in der FAZ wo ein Redakteuer -sonst von manchen gerne als FAZke bezeichnet- über Sportschützen gehetzt hat. Dabei erhielt dieser kräftigen Beifall von einem Herrn E.Kiwitt.

  98. Was soll eigentlich dieses Rumgetrolle von wegen Safranski war Maoist etc.?

    Wer das Interview ganz liest, stellt fest, dass Safranski dies selber ganz offen anspricht, mit dieser Zeit abrechnet und damit schon locker 40 Jahre abgeschlossen hat.

  99. #11 Bernhard von Clairveaux   (30. Dez 2015 11:56)

    Erdogan und Putin gehören zur gleichen Mischpoke.

  100. #136 Bewohner des Hoellenfeuers

    Zu der Behauptung hätte ich jetzt gerne mal eine überzeugende Begründung.

  101. #122 Ingres

    Bestimmte Aspekte der NL-Aussprache sind sehr schwer: eine Halskrankheit. Das Wort „Aardappelbewaarplaats“ ist nicht sehr alltäglich. Meiner Meinung nach ist Hochdeutsch eine Art Kompromiss von vielen Dialekten wie Platt. Diese Dialekten sind durch den Fleischwolf gedreht und das Resultat ist Hochdeutsch. Dadurch ist viel Farbe verloren gegangen und wirkt Hochdeutsch auf mich etwas synthetisch, besonders die Grammatik.

  102. Merkels Asylmoral sei infantil? Das ist sie nur nach dem Augenschein. Nein, Merkel zeigt durchaus keine Moral – sie ist kalt, berechnend und wird dabei hochgradig kriminell; jedes Recht und jedes Gesetz, was mit dem Thema Asyl auch nur irgendwie zu tun hat, wurde gebrochen, und zwar auf nationaler wie internationaler Ebene, während so etwas wie „Ethik“ oder „Moral“ lediglich vorgeschoben worden ist, als habe die von Gauck, Merkel und den anderen per eigener Werbung forcierte Masseninvasion von Glücksrittern (täglich noch immer ca. 4.000 Personen) etwas mit Menschenrechten zu tun. Nein, hat sie nicht – das Gegenteil ist der Fall.

    Mit dem Vorgehen der Herrschenden wurde auch dem Bürger nicht nur vermittelt, daß das Prinzip „Rechtsbruch bei Bedarf“ zur gängigen Politik gehöre, sondern auch, daß der, der diesen Rechtsbruch auch nur in Frage stellt, fort an als Hetzer, Nazi, Pack und dergleichen entmenscht und verfolgt werden soll. Und auch hier wurden diverse Klagen über diverse Gewalt- und Morddrohungen in Foren, Netzwerken usw. häufig vorgeschoben, wie sich immer feststellen läßt, wenn dem nachgegangen wird.

    Derzeit unternimmt sogar die CSU ein paar Anläufe, wenigstens so etwas wie den Schein des Rechts wieder aufzurichten, indem sie illegal einreisenden Ausländern ohne Paß die Einreise untersagen und auch sonst Merkels gesetzlosen Wildwuchs wenigstens „symbolisch“ etwas begrenzen will. Dies jedoch nicht, ohne umgehend aus Merkels „CDU“ sowie aus der in der Frage immer weiter ins Linksextreme hinein abdriftenden „SPD“ mit den üblichen Plattheiten und Verhetzungen in der Form von „Ausländerfeinden, die am rechten Rand fischen“ möchten, bedacht zu werden.

    So ist das, liebe Freude – in diesen Tagen wird der als „Rechtsextremist“ beschimpft, der das Grundgesetz und die anderen Gesetze eingehalten wissen will, alles Dinge, die diese Verbrecherbande nicht nur nicht mehr interessiert, sondern auch bis aufs Messer bekämpft. Damit ist klar, daß ein Staatsstreich zwar schleichend, faktisch aber längst stattgefunden hat; die Verfassungsfeinde, die sich nur noch zum Schein und zu Zwecken der Reglementierung ihrer Gegner aufs Grundgesetz berufen, sitzen (samt eingebauter parlamentarischer Pseudo-Opposition) längst auf den Stühlen, die die Macht innehaben.

    Diese Bande verkauft uns mit Haut und Haaren an ihre heißgeliebte Brüsseler Veranstaltung namens „EU“. Dazu ist die hier vorliegende Forcierung einer Masseninvasion kulturfremder Einwandererscharen, mit der Einflüsse implementiert und unumkehrbar gemacht werden sollen, die die Identität unseres Volkes zersetzen und am Ende auflösen, das Mittel der Wahl. Daß dies sich direkt gegen die Bestimmungen des Völkerrechts richtet, wäre vielleicht von Interesse. Dazu dürften wir jedoch keine Deutschen sein. Damit haben diese Leute sich auch noch als Rassisten, deren Rassismus sich gegen das eigene Volk richtet, das sie offensichtlich so sehr hassen, entlarvt.

    Wenn der, der Recht und Gesetz einhalten will, als „Rechtsextremist“ gelten soll, wer denken diese Banditen im Nadelstreifen (respektive Hosenanzug) dann, wer sie sind?

  103. Dieses Interview wimmelt nur so von Perlen:

    “Der Politiker muss also trennen können zwischen seinem Gefühlszustand und dem, was langfristig gut ist für das eigene Land.

    Nietzsche hat in seinem besten Moment ­genau für diese Trennung plädiert, die ich in meinem Buch «Zweikammersystem» genannt habe. Er sagte: Auf der einen Seite ­müsse kulturell aufgeheizt, auf der anderen politisch abgekühlt werden. Die moralische Mission müsste demgemäss auf das politisch Mach- und Verantwortbare herunter­gekühlt werden. Das erst wäre politische ­Reife.“

  104. Merkel hat nicht das demokratische Mandat, um eine solche Völkerwanderung ohne Befragung des Volkes durchzuführen…
    Bravo Rüdiger Safranski!!!

  105. Es ist ja sehr schön, dass nun schon Philosophen über Merkels Verrat oder ihre Psychosen philosophieren und Kritiker moralisch unterstützen.

    Leider lässt sich die Junta nicht wegphilosophieren, nachdem sämtliche Sicherungssysteme der Demokratie und des Rechtsstaates versagen bzw. auf Linie getrimmt wurden, weil sie ja systemrelevant sind und überhaupt erst zu dem Zwecke installiert wurden, um politische Amokläufer wie Merkel und Komplizen zu verhindern.

  106. Das ist in der Tat ein brillanter Rundumschlag, von der „moralischen Infantilisierung“ der deutschen Politik über die 68er „Sekte“ und zurück in die Gegenwart. Safranski soll nur aufpassen, dass Amazon und die anderen Buchhändler morgen seine Bücher nicht aus dem Verkehr ziehen, wenn er weiter so frei spricht.
    Dabei sind das wunderbare Werke über die deutsche Kultur- und Geistesgeschichte, geschrieben in einem Deutsch, das sehr gut lesbar und allgemeinverständlich und dennoch nicht anspruchslos ist: „Das Böse“, „Schiller oder die Erfindung des deutschen Idealismus“, „Nietzsche – Biographie seines Denkens“, „Romantik – Eine deutsche Affäre“…

  107. Putin stellt die VSA und ihre Hilfsvölker in Syrien ja ganz schön bloß

    Indem der russische Herrscher Putin den mohammedanischen Glaubenseiferern von Isis in Syrien mächtig Feuer unter dem Hintern macht, bringt er die VSA und deren Hilfsvölker in arge Verlegenheit. Müssen diese doch der staunenden Welt erklären, warum Rußland – das die VSA ja neuerdings als Regionalmacht zu betitulieren pflegen – in wenigen Wochen und Monaten mehr gegen Isis ausrichtet als es die VSA und ihre Hilfsvölker in vielen Jahren, obwohl sie doch immerzu behauptet haben, Isis ans Leder zu wollen. Freilich wären die VSA nicht die VSA, wenn sie diese Gelegenheit, sich noch mehr lächerlich zu machen, ungenutzt verstreichen ließen und so beschuldigen sie doch allen Ernstes Rußland, daß es in Syrien Zivilisten bombardieren würde. Komische Zivilisten müssen das in Syrien aber fürwahr sein, die in Tanklastern das Öl für Isis über die türkische Grenze bringen und entlarven sich die VSA und ihre Hilfsvölker zunehmend als heimliche Förderer und Beschützer von Isis.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  108. #5 Ingo Cnito

    Die Frau will UN-Generalsekretärin werden – dafür kann man dann schon mal sein Land verraten. Aber doch bitte nicht gleich mit allen 620 devoten Bundestagstrotteln im Schlepptau!

    Es sind übrigens 630, aber nicht alle sind devote Trottel. Ein wackerer CDU-Kämpfer gegen Merkel, Kauder und Konsorten ist Klaus-Peter Willsch, der das lesenswerte Buch „Von Rettern und Rebellen“ zur Euro-Krise geschrieben hat. Das ist ein weiteres Feld, auf dem Merkel und Schäuble mit der devoten Mehrheit des BT gerade Deutschland ruinieren. Eigentlich alles Steilvorlagen für die AfD!
    Das Buch hat übrigens den Untertitel „Ein Blick hinter die Kulissen unserer Demokratie“. Der Blick, den Willsch uns hinter die Kulissen unserer „Demokratie“ gewährt, offenbart noch Schlimmeres als der wackere PI-Mensch befürchtet!

  109. Wie man Merkel loswird? Sicher nicht durch politische Wahlen. Ebenso hätte man hoffen können, die SED-Herrschaft durch Wahlen beenden zu können. Es gibt wohl nur einen Weg: Merkel muss auf die gleiche Weise gestürzt werden wie ihr politischer Ziehvater, Vorbild und Vorgänger Erich H. aus Wandlitz … Aber danach sieht es zur Zeit nicht aus. Also muss alles noch viel, viel schlimmer werden, bis der deutsche Schlafmichel erwacht … Aber wie auch immer: 2016 wird auf jeden Fall ein interessantes Jahr werden …

  110. @Drobo

    Sehr genau beobachtet! Nur können dies die nordamerikanischen Wilden wohl schlecht zugeben, nachdem sie öffentlich den mohammedanischen Glaubenseiferern von Isis den Kampf angesagt haben…

  111. OT:
    Soeben prangert Pinar Atalay in der „völlig unabhängigen“ AK 1 die polnische Regierung an, dass der bisherige linke Einfluss auf die Medien beschnitten wird. Im darauffolgenden Kommentar hat ein AK 1-Pinocchio tatsächlich stolz und hochzufrieden von Deutschland und vom eigenen Haus berichtet, wo (sinngemäß) die „Unabhängigkeit“ der Medien gewährleistet sei.
    Da weiß man nicht mehr, ob man bei dieser Frechheit weinen oder lachen soll.

  112. Wenn man Kindern keine Grenzen setzt, werden aus ihnen unbelehrbare Egoisten, Egomanen, Flegel und Terroristen.
    Wenn man „Bereicherern“ keine Grenzen setzt, werden aus ihnen …!
    Aber wie sollen das die kinderlosen und an der Kindererziehung unbeteiligten Regierenden wissen?

  113. Das ist ein Trugschluss, das Merkel eine Moralistin ist, eine Altruistin, eine Humanistin. Exakt das Gegenteil ist der Fall. Sie ist seit 10 Jahren die Regierungschefin eines der (derzeit) mächtigsten Länder der Erde, sie ist auch eine der am besten informierten Personen dieses Landes. Sie ist von einem Stab von Leuten umgeben, die ihr permanent Analysen und Prognosen bezüglich wirtschaftlicher, sozialer und demographischer Faktoren liefern. Sie weiss deshalb ganz genau, dass sie mit ihrer Politik die Deutschen als Volk als eliminiert. Und darob reibt sie sich mütterlich lächelnd ihre feisten Händchen, den eben dies ist ihr eigentliches unerklärtes Ziel.

  114. Jetzt endlich stellt sich heraus, daß viele linke Spinner die nicht völlig verblödet waren, gar nicht wirklich an ihr utopisches Geschwätz geglaubt haben. Aber sie haben unzählige linke Idioten mit ihren weltfremden Ideeen infiziert. Von diesen linken Idioten und Mitläufern wird Deutschland heute beherrscht und regiert. Und so leicht eine Schnapsidee in einen dummen Kopf rein geht, so schwer bekommt man sie wieder aus ihm heraus.

  115. Merkel hat mit ihrer „unbegrenzten“ Einladung an den menschl. Bodensatz aus Nahost und Afrika, in der Form von Muslimen bewusst die Vernichtung der ihr anvertrauten Gesellschaft eingeleitet und damit einen in D und Europa einmaligen Verrat an der deutschstaemmigen Gesellschaft BEWUSST begangen.

    Wie Gauck gehoert sie von ihren Aemtern verjagt, ins Gefaengnis um fuer ihre Schandtaten verurteilt zu werden.

    hier ein Anhang, der fuer beide Spitzenbonzen in D zutrifft

    Manche nennen den Gauckler einen Luegenpastor und dergleichen, er ist all dies, vor allem ein uebler Verraeter wider besseren Wissens, er laesst genau wie Merkel, die anvertraute Gesellschaft ueber die Klinge springen, es juckt ihm nicht, wenn die bestellte Invasion deren AUS bedeutet.

    Einmalig in der D und europ. Geschichte.

    ————-

    Hier ist ein Prediger aus Bremen, der wie Luther unerschuetterlich von Gott und Jesus Christ ueberzeugt ist, man merkt es an jedem Wort.
    Mehr solche kritische, ueberzeugte Pfarrer und es wuerde in D anders aussehen.

    Alle, ausser Attheisten sollten sich den Gefallen tun, sich dies anzuhoeren um wieder Mut zu haben.

    https://www.youtube.com/user/olaflatzel

  116. Ich frage mich immer wieder: es muss doch mal Berichte von „Asylantragstellern“ geben welche auch mal Dankbarkeit für die „Rettung“ vor dem Fluchtgrund in den Medien kundtuen, oder halten die das alle für selbstverständlich oder, weil wir „Kuffar“ sind, unter deren Würde ?

  117. Wenn eine Staatschefin wie Angela Merkel sagt: «Wir können die Grenzen gar nicht mehr kontrollieren», reiht man sich ein unter die zerfallenden Staaten, wie jene in Afrika. Ein Brite oder Franzose würde das nie sagen, ein Schweizer auch nicht.

    Sie überschätzen die Schweizer Politiker .?.?.

    Ja, die Schweizer Politiker spinnen ebenso, nur sitzt denen wenigstens das Volk im Nacken.

    Die Linken haben aus ihrer Niederlage im Herbst nur den Schluss gezogen, dass sie jetzt noch moeglichst viele Fluechtlinge reinholen muessen, solange sie noch die Macht haben.

    Um Milliarden fuer die Fluechtlinge locker zu machen, haben sich die Schweizer Linken nicht mal gescheut bei der Unterstuetzung von Schweizer Kindern und Rentern zu sparen.

  118. Rüdiger Sanfranski ist einer der großen deutschen Denker unserer Tage. Und er ist einer, der vor niemandem kuscht, weder vor dem Zeitgeist noch vor der widerwärtigen FDJ-Kanzlerin. Das Interview ist ungemein lesenswert und dazu – für einen Philosophen eher unüblich – absolut allgemeinverständlich gehalten. Man müsste die Papier-Fassung der Merkel solange um die Ohren schlagen, bis sie aufgibt und sich nach Paraguay verpisst.

  119. Das Interview ist ungemein lesenswert und dazu – für einen Philosophen eher unüblich – absolut allgemeinverständlich gehalten.
    #157 Tiefseetaucher
    (u. a. z. B. : #143 Maethor , #140 Bewohner … )

    Stimmt. Ein brillanter Denker mit tiefem Wissen, dazu mit makellosem Stil. Musterbeispiel für mein altes Credo: „Wie einer denkt, so schreibt er auch – und umgekehrt“ (was ja auch nur logisch ist). – Die vereinzelten Stänkereien hier gegen Safranski sind völlig daneben. Er geht doch mit seinen früheren Verirrungen sehr selbstironisch und humorvoll ins Gericht. Wie übrigens auch sein „Quartett“-Co. Sloterdijk das getan hat, zum Beispiel hier:

    Ich bin in Indien aus der masopatriotischen deutschen Stimmung ausgestiegen. Seither habe ich gegen das deutsche Klimakartell geschrieben und gegen das Abdriften der 67er und 68er in den tierischen Ernst. Die dogmatischen Linken haben ihre marxistischen Indianerspiele ontologisiert.

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-50344016.html

  120. Betr.: Safranskis Stil

    … der den Gegenpol bildet etwa zum verschwurbelten, prätentiösen Talmi-Geschwätz eines Adorno und seiner Jünger, das Safranski hier mit einem schönen Frontalangriff vernichtet:

    Ein hochfahrender, abkanzelnder, mit unausgesprochenen Geheimnissen sich zierender Gestus breitete sich nördlich und südlich der Mainlinie aus. Da schreibt Ulrich Sonnemann beispielsweise über das Böse der Banalität und betont, daß die Banalität

    „des Wahren inne ist, das Innesein aber nicht aushalten kann, und also aus der Spannung eines pervertierten Gewissens sowohl ist, was sie ist, als auch die Gewißheit, daß eben dieses nichts ist, nicht erträgt; in welchem Nicht-Ertragen ihrer selbst, das in ihrer Weltrolle zugleich dann als Nicht-Ertragen des Wahren und Unerträglichkeit für dieses in Erscheinung tritt, ihr Sein besteht.“

    Jean Amery, der diesen Satz aufgespießt hat, übersetzt ihn „ins böse Banale“ so,
    „daß der Mensch, der sich mit Denk-Klischees zufrieden gibt, statt sie zu zerstören, durch Unterlassungsschuld zum Feind der Wahrheit wird.

    Aus: „Ein Meister aus Deutschland“, der Heidegger-Biographie von Rüdiger Safranski, S. 460.

    Wohlgemerkt: Das zielt nicht gegen Heidegger, sondern gegen Adorno und Konsorten.

  121. Das dieses Monster Merkel seit einigen Jahren ihre Diktatorische Politik in der EU durchsetzen kann, liegt doch eindeutig daran, das es in der EU, bis auf ein paar Ausnahmen, keine Politiker mit Hirn und Eier gibt, die diese Alte in den Arsch treten und dieser Geistig kranken Politik ein ende setzen.Ich beglückwünsche die Polen , Ungarn und Tschechen zu Ihren Politikern mit Hirn und Eiern und hoffe, das diese auch weiterhin gegen diesen Wahnsinn Standhaft bleiben.

  122. #5 Ingo Cnito (30. Dez 2015 11:45)

    Die Frau will UN-Generalsekretärin werden – dafür kann man dann schon mal sein Land verraten.

    Merkel bei den UN? Niemals! Die hat von nichts eine Ahnung (hat schon Kohl festgestellt), kann nicht mit Messer und Gabel essen (O-Ton Kohl) und anständige Reden, für die man sich als Zuhörer nicht fremdschämt, kann sie auch nicht halten.

    Merkel eignet sich nur als Befehlsempfängerin. Sie befolgt jeden Befehl aus Washington… jeden!

  123. „Wir standen unter dem Schutzschild der Amerikaner und waren für nichts verantwortlich. Da wir nicht für uns sorgen mussten, wurden wir infantil. Wir wussten nicht mehr, was Aussenpolitik bedeutet. Erst 1989 wurde Deutschland wieder souverän und bewegt sich bis heute sehr unsicher auf dem internationalen Parkett.“

    Unsinn. Die BRD hatte bis Anfang der 1990er Jahre eine rationale Außenpolitik auf der Grundlage des Völkerrechts. Das war im Grundgesetz so geregelt, und damals hielt sich die Bundesregierung noch ans Grundgesetz. Die BRD wusste, wo sie geographisch lag, sie wusste, was ihre Interessen waren, und sie hat ihre Handlungsmöglichkeiten realistisch eingeschätzt. Infantil ist die Außenpolitik der USA. Die glauben aufrichtig, dass man Probleme dadurch löst, dass man rumballert. (Gut, so lernen sie das halt auch von klein auf in sämtlichen Hollywoodfilmen.)

  124. #12 JJ

    Wer wählt denn einen Chef/in (UN-Generalsekretär/in), der seine eigene Firma noch nicht mal leiten kann und ins Nirwana befördert?

    Die FDP.

Comments are closed.