Heute Morgen wurde Salafist Sven Lau (Foto) in Mönchengladbach verhaftet. Der Vorwurf des Generalbundesanwaltes: Lau habe die Terrororganisation Dschaisch al-Muhadschirin wal-Ansar (Jamwa) in Syrien unterstützt. Der 35-jährige sei eine „Anlaufstelle für Kampf- und Ausreisewillige“ der salafistischen Szene, vor allem im Düsseldorfer Raum, gewesen. In vier dokumentierten Fällen habe der Initiator der „Scharia-Polizei“ die Terrorbande finanziell und personell unterstützt.

(Von Michael Stürzenberger)

ntv berichtet:

Lau soll 2013 von Deutschland aus als verlängerter Arm der in Syrien aktiven Terrororganisation „Jaish al-muhajirin wa-l-ansa“ (Armee der Auswanderer und Helfer, Jamwa) agiert haben. Die damals gegründete Organisation sei eng an die Terrororganisation „Islamischer Staat Irak und Großsyrien“ angebunden, hieß es.

Diese und die nach einer Jamwa-Spaltung von Lau dann unterstützte Gruppierung verfolgen den Angaben zufolge das Ziel, die syrische Regierung zu stürzen und einen allein auf islamischem Recht (Scharia) basierenden Gottesstaat zu errichten.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge war Lau eine Anlaufstelle für Kampf- und Ausreisewillige – vor allem für die salafistischen Szene im Düsseldorfer Raum. Dabei soll er zwei Männer als Kämpfer an Einheiten in Syrien vermittelt haben. Ende September 2013 sei Lau selbst nach Syrien gereist und habe einen der Männer mit 250 Euro unterstützt. Zudem habe er im Auftrag vier Nachtsichtgeräte gekauft.

Der Spiegel ergänzt:

Das aktuelle Verfahren der Bundesanwaltschaft gegen Lau resultiert aus Ermittlungen, die bereits zu Verurteilungen geführt haben. Das Oberlandesgericht Stuttgart hatte im März den Islamisten Ismail I. und zwei Komplizen wegen der Unterstützung von Jamwa für mehrere Jahre ins Gefängnis geschickt.

Laut Urteil reiste I. im August 2013 nach Syrien. Er war demnach fest entschlossen, sich dem Dschihad anzuschließen. Nach einer vierwöchigen Militärausbildung wurde er – wohl mit Hilfe des Salafistenpredigers Sven Lau – einer deutschen Gruppe innerhalb von Jamwa zugeteilt. Im Anschluss nahm Ismail I. an mindestens einer Kampfhandlung in dem Gebiet um die nordsyrische Stadt Aleppo teil.

Das Verfahren gegen Lau war zunächst abgetrennt und an die Staatsanwaltschaft Stuttgart zurückgegeben worden. Jetzt hat sich der Generalbundesanwalt erneut der Sache angenommen.

Der Verteidiger von Lau, der Bonner Rechtsanwalt Mutlu Günal, wollte sich auf Anfrage zunächst nicht zu den Vorwürfen äußern. Es dürfte auch schwer werden, diese zu entkräften, denn Lau trägt schließlich wie sein großes Vorbild Mohammed korankonform dazu bei, Schrecken in die Herzen der Ungläubigen zu werfen. Seine Verhaftung bedeutet zumindest mittelfristig „einer weniger“. Aber es laufen bei uns noch tausende, wenn nicht zehntausende mit dem aktivierten Koranchip im Kopf herum.

Islam bedeutet nunmal auch Terror, das kann kein klar denkender Mensch mehr abstreiten. Leider ticken in unseren Breitengraden Politik, Medien und Justiz bei diesem Thema noch lange nicht mit gesundem Menschenverstand. Und so ist die kommende heftige Explosion der Islam-Bombe wohl kaum zu verhindern, wenn immer nur an den Symptomen, aber nie an der Ursache des Problems angesetzt wird..

image_pdfimage_print

 

111 KOMMENTARE

  1. Irgendein pro-islamischer linker Richter wird ihm etwas Bewährung oder eine geringe Geldstrafe aufbrummen.

  2. Woran man wieder mal sieht, daß die Justiz doch noch funktioniert.

    Man muß sie eben auch selbst mal zum Jagen tragen, ihr etwa die §§ 129 ff. StGB regelrecht einprügeln.

  3. Der einzig vernünftige Mann, der beim Thema Islam keine Scheuklappen trägt, ist Trump.

    Leider wird er voraussichtlich nicht Präsident werden.

    Unser Regime freut sich dagegen mehr aus eine solche Zukunft:

    Frauen, die sich nicht an die Kleidervorschriften halten, müssen im Iran auch beim Autofahren aufpassen: Seit März konfiszierte die Verkehrspolizei nach Angaben vom Dienstag mehr als 40.000 Fahrzeuge von Frauen, die im Auto ihr Haar nicht unter einem Kopftuch verborgen hatten. In den meisten Fällen seien die Autos beschlagnahmt und die Fälle an die Justiz übermittelt worden, sagte Brigadegeneral Teymur Hosseini laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Isna.

  4. Ach ja, die 10 Sozialstunden hat der doch schnell weggearbeitet!
    Mir kam dann kurz das Frühstück hoch, als ich Herrn Jäger beim Selbstbeweihräuchern im Radio ertragen musste.

  5. Typisch für die Schlampereien der LÜGENPRESSE oder nur PI (?),

    daß im Artikel KEIN WORT über die angwandten Strafrechtsnormen verloren wird.

  6. Ein Einzelfall hilft also einem anderen Einzelfall nach Syrien zu reisen um sich dort anderen Einzelfällen anzuschließen. Und all diese Einzelfälle haben nichts mit dem Islam zu tun.

    Absurd? Nein, das ist die Politik von heute.

  7. Mutlu Günal ist seit einem Jahrzehnt der Jihad-Anwalt des Vertrauens, dessen Nummer jeder Sprenggläubige in seinem Handy programmiert hat. Er vertrat und vertritt die gesamte islamische Salatfistel-Szene in Deutschland. Wo der Islam ist, ist Günal nicht weit.

    Widerliche Type.

  8. Um sich breite Unterstützung in der Öffentlichkeit zu sichern hätte der Generalbundesanwalt als Erstes Bedford-Strohm zu Rate ziehen müssen. So wie ich den verstehe ist Sven Lau auch vorrangig ein „Geschöpf Gottes“. Auch mein Beichtvater predigt unermüdlich von „Barmherzigkeit“. So gesehen stellt sich die Frage ob der Generalbundesanwalt in den Augen der EKD und der RKD nicht auch schon gegen Mohammedaner hetzt. (Ironie „off“).

  9. #7 Erich_H (15. Dez 2015 14:44)

    ..“. Ich schätze mal zum Freitaggebet ist er draußen.“

    Sooooo lange? Niemals nicht, er hat ja einen festen Wohnsitz und sein Koran wird als Pfand behalten.

  10. Als braver Michel bin ich ganz beruhigt, wenn ich solche Meldungen lese. Das beweist: der Staat tut was für die Sicherheit seiner Bürger.

    Es können also ruhig noch ein paar Millionen kommen….

  11. Erstaunlich, dass die Bundesanwaltschaft erst jetzt auf die muslimisch-radikalisierte Weltsicht von Lau aufmerksam wurde. Das ist schon eine beeindruckende Leistung, wenn man bedenkt, dass dieses Lau-Thema in diesem hier auf PI zur Genüge diskutiert wurde. Lesen diese Trottel denn hier nicht mit? 🙂

  12. OT

    Beck fordert Akzeptanz für religiöses Schächten und Beschneidung

    Der Innenexperte der grünen Bundestagsfraktion, Volker Beck, meint, dass die Integration vieler Flüchtlinge auch davon abhänge, ob man in Deutschland bereit sei, die religiösen Bedürfnisse der Flüchtlinge zu akzeptieren. „Notwendig ist auch der Respekt der Mehrheitsgesellschaft gegenüber den religiösen Vorstellungen und Vorschriften von Minderheitsreligionen“, sagt er in der Sendung „Unter den Linden“ im Fernsehsender phoenix mit Blick auf religiöse Kopfbedeckungen, das religiös begründete Schächten von Tieren und die Beschneidung. Allerdings müssten die Menschen, die hier um Asyl bitten, zugleich die Gleichberechtigung von Mann und Frau sowie die friedliche Auseinandersetzung bei unterschiedlicher Meinung akzeptieren.

    Quelle: liveticker „die Welt“

  13. Mensch, Sven,

    da hast du wohle eine falsche Koranübersetzung erwischt, wahr?

    Jetzt hast du nichts mit dem Islam zu tun ))))

  14. NRW… Brutstätte des Moslem-Terrors!

    Wann endlich tritt dieser unfähige Vollversager IM Jäger zurück?

    Ohne sein rotes Parteibuch wäre dieser Typ arbeitslos. Wer würde soviel Unfähigkeit und Dummheit einstellen? Das einzige was der IM Jäger kann ist Salafisten zählen und schwachsinnigen Kampf gegen Räääächts!

    Warum schicken die dt. Bürger aus NRW diesen Jäger nicht zum Arbeitsamt?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Politik

    Bedrohung durch Salafisten wächst

    http://www.derwesten.de/politik/bedrohung-durch-salafisten-waechst-aimp-id11382035.html

  15. Focus:

    http://www.focus.de/regional/muenchen/uebergriff-in-schwabing-pruegelattacke-wegen-30-euro-muenchner-taxi-schlaeger-stellt-sich-der-polizei_id_5155345.html

    Wegen 30 Euro ist der Streit, bei dem ein Münchner Taxifahrer am Wochenende schwer verletzt wurde, offenbar eskaliert. Das Opfer liegt seitdem auf einer Intensivstation. Ein mutmaßlicher Taxi-Schläger hat sich nun bei der Polizei gestellt.

    Bei einem brutalen Übergriff ist am Sonntag in den frühen Morgenstunden ein Münchner Taxifahrer in Schwabing schwer verletzt worden. Jetzt hat sich einer der beiden Tatverdächtigen gestellt. Das teilte die Polizei am Dienstag mit, die in der Sache wegen einer versuchten Tötung ermittelt. Der 25 Jahre alte deutsche Staatsbürger wurde festgenommen.

    Süddeutsche Zeitung:

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/schwabing-fahrgaeste-treten-taxifahrer-in-muenchen-fast-tot-1.2780740

    Bei der Mordkommission sind inzwischen fünf Hinweise zu der Tat eingegangen. Derzeit sucht die Polizei nach zwei Männern, beide 20 bis 30 Jahre alt, dunkelhaarig, sportliche Figur, 1,70 bis 1,90 Meter groß, dunkel gekleidet, flüchteten in unbekannte Richtung. Der Schläger habe die Haare an den Seiten abrasiert, der Begleiter eine dunkle Kurzhaarfrisur, erklärte die Polizei. Beide sprächen Deutsch mit ausländischem Akzent.

  16. Der Koran is nicht verboten und gilt nicht als Schrift zur Volksverhetzung.
    Auch seine „kostenlose“ Verteilung ist nicht relevant ,
    und die Mitgliedschaft zu einer staatszersetzenden Glaubensgemeinschaft ist nicht strafbar.

    Einen Tag in einem Töpferkurs zur Belehrung reicht.

  17. #17 Jakobus (15. Dez 2015 14:54)

    OT

    Beck fordert Akzeptanz für religiöses Schächten und Beschneidung

    —-

    Die Beschneiden auch Mädchen (siehe manche Staaten in Afrika). Müssen wir das jetzt auch akzeptieren?

    Grüne, Finger weg von Kindern! Die Beschneidung von kleinen Kindern hat nichts mit der Toleranz zu tun! Wie kann man diesen Wahnsinn überhaupt tolerieren?!

  18. Kann mir nur wünschen, das der “ Svenni “ recht lange im Kerker bleibt, und dort auf einen ganz treuen und liebeshungrigen Seemann vom Typ “ Popeye “ trifft, mit den er dann zusammen Verlobung und Hochzeit feiert

  19. Sam Harris:

    „Wir sind nicht im Krieg gegen den Terror… wir sind im Krieg gegen den Islam.“

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Bereitet euch darauf vor..

    Rüstet euch!

    Dieser Staat kann und will uns nicht mehr schützen.
    Merkel hat den Islam-Terror nach Europa geholt!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    So sah die blinde Seherin die Zukunft Jahr 2016
    .

    „Baba Wanga“ soll den Aufstieg der Terrormiliz „Islamischer Staat“ vorhergesehen haben. Tatsächlich sprach sie von einem „großen muslimischen Krieg“: 2016 würden Muslime in Europa einfallen und der Kontinent würde „aufhören zu existieren“. Schlechte Aussichten auch… Quelle: REUTERS

    Auf dem Balkan kennt jeder die 1996 verstorbene „Baba Wanga“. Die blinde Frau war eine „Seherin“. Bis 3797 sagte sie die Zukunft voraus . Für 2016 prophezeite sie gar das Ende Europas

    http://www.n24.de/n24/Mediathek/Bilderserien/d/7767992/so-sah-die-blinde-seherin-die-zukunft.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Baba Wanga: Ende Europas naht
    .
    Baba Wanga, eine im Jahr 1996 verstorbene angebliche Hellseherin aus Mazedonien, hat Vorhersagen weit über ihren Tod hinaus gemacht. Die nächste ihrer Prophezeiungen bezieht sich auf das Jahr 2016. Laut Baba Wanga wird Europa in diesem Jahr in einem islamischen Krieg untergehen.

    2043 wird laut Wanga schließlich ein islamistisches Kalifat ausgerufen. Das Zentrum soll das – offenbar doch nicht untergegangene – Rom sein.

    http://web.de/magazine/wissen/baba-wanga-europas-naht-31203804

    Kampf dem Islam!

  20. Ach Waldorf, gegen „kulturübliches“ Bakschisch wird auch schon mal ne Ziege in die Zelle geschmuggelt!

  21. OT

    Übergriff in Schwabing

    Prügelattacke wegen 30 Euro: Münchner Taxi-Schläger stellt sich der Polizei

    Wegen 30 Euro ist der Streit, bei dem ein Münchner Taxifahrer am Wochenende schwer verletzt wurde, offenbar eskaliert. Das Opfer liegt seitdem auf einer Intensivstation. Ein mutmaßlicher Taxi-Schläger hat sich nun bei der Polizei gestellt.

    Der 25 Jahre alte „deutsche“ Staatsbürger wurde festgenommen.

    HERKUNFT????

    PASSDEUTSCHER: DENN OPTISCH SAH ER NICHT DEUTSCH AUS!!!

    http://www.focus.de/regional/muenchen/uebergriff-in-schwabing-pruegelattacke-wegen-30-euro-muenchner-taxi-schlaeger-stellt-sich-der-polizei_id_5155345.html

  22. SHOWPROZESS

    Alles Schaumschlägerei, die eine nicht mehr vorhandene staatliche Rechtsgewalt vortäuschen soll.
    Unsere Justiz wird sich auch in diesem Fall wieder an der Nase herumführen lassen.
    Sie werden ihm nicht die Bohne nachweisen können.
    Falls doch, hat er gewiefte Anwälte und ein Lippenbekenntnis Laus, sich integrativ bessern zu wollen, reicht aus, um ihn wieder in die Gesellschaft zu entlassen.
    Die deutsche Rechtssprechung ist in seiner Migrationshintergrund berücksichtigenden Befangenheit und seiner Nachsicht gegenüber religiösen Überzeugungen längst zu einer Lachnummer verkommen, die höchstens noch autochthone Deutsche für weit geringere Vergehen zu fürchten haben.

  23. #16 Athenagoras (15. Dez 2015 14:54)

    Erstaunlich, dass die Bundesanwaltschaft erst jetzt auf die muslimisch-radikalisierte Weltsicht von Lau aufmerksam wurde. Das ist schon eine beeindruckende Leistung, wenn man bedenkt, dass dieses Lau-Thema in diesem hier auf PI zur Genüge diskutiert wurde. Lesen diese Trottel denn hier nicht mit? 🙂

    Nein, die lesen hier insoweit nicht mit, weil hier kaum was juristisch Brauchbares steht.

    Das sind die Fernwirkungen, der Selbstanzeige Michael Mannheimers und der Strafanzeige gegen Alt-OB UDE wegen Unterstützung der Terror-Vereinigung ISLAM (§§ 129 ff. StGB).

    Der StA hat es dazu erst mal nachhaltig die Sprache verschlagen. 🙂

  24. Ich habe keine Angst vor mittelalterlichen Kreuzfahrern – die sind lange tot.
    Ich habe keine Angst vor mittelalterlich denkenden und handelnden Mohammedanern (Salafisten) – auch wenn sie heute leben.

    Angst habe ich vor der Orientalisierung und damit einhergehender Mohammedanisierung unseres westlichen Kultur+Werteraumes (Europa) durch Massen an illegal einwandernden Mohammedanern.
    Frontex meldet gerade 1.500.000 Millionen illegale Einwanderer aus Gesamtmohammedanistan in 2015. Davon die allermeisten in Deutschland. Dazu kommen noch die bereits hier illegal eingewanderten Mohammedaner der vergangenen Jahre in Größenordnung 1/2 Million und die von Seehofer prognostizierten 1.800.000 Millionen in 2016 zuzüglich des nicht abzuwehrenden Familiennachzuges (legal oder illegal, dem Mohammedaner ist das sowieso scheißegal.
    Summa: 5.000.000 – 6.000.000 Millionen bis 2017. Das wären 10% bezogen auf die ‚Urdeutsche‘ Bevölkerung.

    Wenn solche Massen illegaler, kulturfremder, mehrheitlich schwach gebildeter Menschen und, Zitat Roth, „nicht verwertbarer Menschen“ hier einströmen und das keine massive Veränderung in jedem der uns bekannten Lebensbereich und gewaltigen Streß mit sich bringt, dann glaube ich auch, niemals sterben zu müssen. Im Übrigen glaube ich, das dies nicht zu schaffen ist, jedenfalls nicht zu unseren Vorstellungen.

  25. Twitter-Battle

    „Bekloppter Prinz“: Donald Trump legt sich mit saudischem Milliardär an

    Der republikanische Präsidentschaftsbewerber Donald Trump forderte vergangene Woche ein vorläufiges Einreiseverbot für Muslime. Unter anderem äußerten der milliardenschwere Prinz Alwaleed bin Talal als auch Anonymous scharfe Kritik am Immobilienmogul.
    Der saudische Prinz Alwaleed bin Talal hat Donald Trump in einem Tweet als Schande für die Republikanische Partei und ganz Amerika bezeichnet. Trump hatte vergangene Woche ein generelles Einreiseverbot für Muslime in den USA gefordert und damit weltweit für Entsetzen gesorgt.

    Auf den Tweet des Prinzen reagierte Trump innerhalb kürzester Zeit: „Bekloppter Prinz will die US-Politik mit dem Geld von Papa kontrollieren.“ Die Forderung, dass Trump auf den Wahlkampf verzichten soll, weil er ohnehin nicht gewinnen werde, kommentierte der Immobilienmogul mit den Worten: „Das kann ich nicht, wenn ich gewählt werde“.

    http://www.focus.de/video/politik/twitter-battle-bekloppter-prinz-donald-trump-legt-sich-mit-saudischem-milliardaer-an_id_5151137.html

  26. Die linken U-Boote

    tun hier wieder mal ihr Bestes, um die lieben Müslis und deren Unterstützer vor der längst fälligen strafrechtlichen Verfolgung in Schutz zu nehmen.

  27. @21, Erich Ich denke, Beck möchte über die Akzeptanz der Ehe für Lesben und Schwule verquicken mit der Akzeptanz für islamische Vielehe.

  28. OT

    Der nächste Schritt zur Entwaffnung Deutschlands ist getan. Die Franzosen werden den Firmensitz bald nach Hause verlegen. Vl. nach Toulouse direkt neben Airbus….

    Die Fusion der Panzerbauer Krauss-Maffei Wegmann (KMW) aus Deutschland und Nexter aus Frankreich ist besiegelt. Die zwei Unternehmen operierten künftig gemeinsam unter dem Dach einer Holding mit Sitz in Amsterdam, erklärten beide Firmen am Dienstag. Die jeweiligen Alleingesellschafter von KMW und Nexter erhielten jeweils 50 Prozent an der neuen Dachgesellschaft. Neue Co-Vorstandsvorsitzende des Unternehmens sind der bisherige KMW-Chef Frank Haun und der erst kürzlich zum Nexter-Chef bestellte Stéphane Mayer.

  29. Zudem habe er im Auftrag vier Nachtsichtgeräte gekauft.

    Hoffentlich klebt an diesen Geräten nicht mehr die Inventurnummer vom VS aus Köln.
    Könnte peinlich werden.

    Warum hecheln alle Onlineportale die Verhaftung durch?
    Wer hat den Auftrag erteilt?
    PI springt auch übers Stöckchen.
    Bitte auch melden wenn er wieder freigeht.
    Danke.

  30. Während syrische, alleinreisende Männer illegal von der Türkei aus nach Europa eindringen und ihre Familien im Stich lassen, reisen kurdische Frauen von Deutschland aus nach Syrien ein, um dort gegen den IS zu kämpfen. Sie machen den Job, den eigentlich diese feigen syrischen Männer machen müssten: http://www.focus.de/politik/videos/im-nordosten-syriens-ausgebildet-an-der-kalaschnikow-christinnen-ziehen-in-den-kampf-gegen-den-is_id_5153817.html

    Babylonia ist orientalische Christin und sagte ihren Kindern: „Ich vermisse Limar und Gabriella so sehr, und ich sorge mich, dass sie hungrig, durstig sind oder, dass ihnen kalt ist. Aber ich habe ihnen gesagt, dass ich für ihre Zukunft kämpfe um sie zu beschützen.“

    Ja liebe Gutmenschen, die ihr die Flüchtlinge so willkommen heißt und pampert. Was haltet ihr von Frauen wie Babylonia?

    Sie kämpft für die Zukunft ihrer Kinder, Sie hat unseren Respekt und Unterstützung.

  31. Eine weitere Gemeinsamkeit von Nationalsozialismus und Islam wird realisiert. Die Euthanasie wird nun auch im Islam realisiert.

    Völlig Islamkonform werden Neugeborene mit Downsyndrom, angeborenen Behinderungen oder Fehlbildungen zu töten. Genauso betroffen sind demnach ältere Kinder mit schweren Behinderungen. Aktuell werden 38 getötet Kinder durch MosulEye gemeldet:
    http://www.n-tv.de/politik/IS-laesst-behinderte-Kinder-ermorden-article16568736.html

    MosulEye:
    FB: https://www.facebook.com/552514844870022/videos/vb.552514844870022/829441013844069/?type=2&theater

    URL: https://mosuleye.wordpress.com/

    Es ist jetzt weiderum ganz wichtig zu erklären dass dies nichts mit dem Islam zu tun habe und die Mörder keine Muslime sind.

    Imam Idriz freut sich über einen saudischen Spender für das Münchner Islamistenzentrum. Allerdings bleibt der Spender geheim. Warum wohl? MdB Johannes Singhammer und Dr. Hans-Peter Uhl fordern Transparenz:
    http://www.singhammer.net/LinkClick.aspx?fileticket=Bv_czjpT0xY%3d&tabid=80&mid=412

    Wahabiten als Finanziers eines Islamzentrums in München? Der Speder wird von Idriz geheim gehalten. Was hat er zu verbergen?

  32. Rädelsführer der terroristischen Vereinigung Islam sind

    gemäß § 129a (4) StGB mit
    „Freiheitsstrafe nicht unter drei Jahren“ zu bestrafen.

    Rädelsführerschaft ist ein VERBRECHEN auch im Sinne des StGB (§ 12).

    Sven Lau dürfte als ein solcher Verbrecher einzustufen sein.

  33. @ PI:
    Die Headline würde ich umschreiben, wir leben schließlich in einem Rechtsstaat!

    Sven Lau wegen mutmaßlicher Terror-Unterstützung verhaftet

  34. #33 Woolloomooloo (15. Dez 2015 15:08)

    OT

    Der nächste Schritt zur Entwaffnung Deutschlands ist getan.

    —-

    Und die schwere Industrie wird Deutschland auch bald verlassen (zu hohe Stromkosten, etc). Zumindest wird nichts neues gebaut.

    Im Prinzip kann man sich jetzt schon ausmalen wie die Zukunft von diesem „Wir schaffen das“-Land aussehen wird.

    Deutschland schafft sich ab.

    Und der Bürgerkrieg ist bereits gut sichtbar am Horizont.

  35. Ein Islamkonvertit unterstützt islamischen „Staat“.

    Zum Glück hat das nichts mit dem Islam zu tun.

  36. #29 Freya- (15. Dez 2015 15:05)

    Unter anderem äußerten der milliardenschwere Prinz Alwaleed bin Talal … scharfe Kritik am Immobilienmogul.

    Alwaleed bin Talal soll mal ganz gepflegt die Schnauze halten. Dieses verschlagene islamische Allah-Kriechtier aus Saudi hatte schon flott sofort nach 9/11 versucht, mit Geld (10 Mio Dollar für New York) vom Islam abzulenken („die USA sind selber schuld“). Rudy Guiliani, damals Cheffe von New York, sagte „NÖ! Behalte dein Geld. Abgelehnt.“ 1+

    http://edition.cnn.com/2001/US/10/11/rec.giuliani.prince/

  37. #39 Erich_H (15. Dez 2015 15:14)

    Volt geht Heckler und Koch auch bald nach Frankreich. Da kann man ohne die restriktiven deutschen Vorgaben nach Herzenslust exportieren.

    Als nächstes folgt dann die Autoindustrie, wenn Merkel bald nur noch Elektro-Antrieb erlaubt…

  38. @ #23 Jakobus (15. Dez 2015 15:00)

    jakobus ;-))

    gegen „kulturübliches“ Bakschisch wird auch schon mal ne Ziege in die Zelle geschmuggelt!

    ich hoffe doch die Ziege ist zur Nahrungsergänzung für Popeye oder als Hochzeitsgeschenk für beide vorgesehen, weil,…“ Sven u. Popeye, so very in Love „, doch aber nicht als “ Beischlafersatz “ für Svenni, der wird sich in Zukunft nur noch Seidenstrumpfhosen, Nagellack, Kajal und Lippenstifte in die Zelle bringen lassen

  39. @ #37 PinkFloyd (15. Dez 2015 15:13)
    „… wegen mutmaßlicher Terror-Unterstützung…“

    ich würde sie nicht umschrieben,
    mit hinweis auf die vorbildfunktion
    deutscher qualitaets-„leit“-medien.
    zb den vorverurteilungen des frl. tschaepe.

  40. Versteh ich nicht !
    Warum soll er denn nicht Reiseunternehmer sein ?
    Hat etwa jemand Angst das seine Kunden nicht wiederkommen ?

  41. Die Grünnen und Linken werden ihn dort schnell wieder raus holen. Allierten gegen die Kirche läßt man nicht im Stich.

  42. # xRatio:

    Die Justiz trennt weiterhin fein säuberlich zwischen „Terror-Organisationen“ und dem Islam. Wir sind noch längst nicht an dem Punkt, an dem die Justiz den Islam an sich als terroristische Vereinigung identifiziert.

    Solange dieser Punkt noch nicht erreicht ist, macht es keinen Sinn, sich in der Auseinandersetzung puristisch auf diese eine Ebene zu fokussieren

  43. # x-Ratio:

    Terror-Bestrebungen aufzudecken und zu unterbinden ist seit 9/11 auch bei uns Priorität Nr. 1 bei den Sicherheitsbehörden, nicht erst seit den sicherlich hochlobenswerten Strafanzeigen von Michael Mannheimer.

    Aber ohne hier Illusionen zerstören zu wollen: Zum Verfahren gegen Ude gibt es morgen neue Nachrichten, wohl nicht allzu erfreuliche

  44. Pech für Lau, dass er BioDeutscher ist…..

    Ein Syrer hätte bei gleichem Sachstand maximal eine Verlegung in eine andere Unterkunft bekommen.

  45. Na hoffentlich wird nach dem lauen Sven auch bald Pierre der schräge Vogel abgeführt!

  46. ich wundere mich eh wer über diesen Verbrecher die Hand gehalten hat. Dieser Lau war doch längst fällig mit Landfriedensbruch, Körperverletzung ect., Unterstützung einer terr. Vereinigung, genannt Islam !

  47. Da ja die „Scharia-Polizei“ straffrei bleibt und so zu sagen auch zu Deutschland – zumindest zu Wuppertal gehört, hat der mohammedanische Zottelbart- und Häkelkäppchenträger von der deutschen, linksversifften und islam-arschkriechenden „Justiz“ im Kraft-Kalifat kaum etwas zu befürchten.
    Ich tippe mal auf „erhobenen Zeigefinger“ des Richters/der Richterin und die „Androhung“ von Sozialstunden unter Auflage einer Bewährungs“Strafe“.

  48. Tja, wie soll sich der stramme Mohammedaner denn nun verhalten?

    Einerseits wird ihm richterlich bestätigt, dass von einer „Scharia-Polizei“, die ja immerhin korankonformes Verhalten anmahnt und durchsetzt, keinerlei Bedrohung ausgeht, dass die Scharia quasi in Deutschland akzeptiert wird, und dann kommen ein paar Ungläubige daher und verhaften Abu Hamster wegen seiner Mithilfe bei der Scharia-Umsetzung.

    Mal sehen, ob Abu Hamster nun Asyl im Islamischen Staat beantragt – und ob unsere Regierung dieses Recht auf Asyl anerkennt und den Flüchtling Lau gehen lässt.

  49. Wie hoch fällt die Strafe aus ?

    A: 5 Arbeitsstunden
    B: Segelkurs in Norwegen
    C: 10 Euro Geldstrafe
    D: Freispruch mit Entschuldigung und Entschädigungsgeld 1000 Euro

    Die Wettannahme ist eröffnet.

  50. Wirkt für mich eher wie eine neue Beruhigungspillen, „seht Ihr, wir sind aktiv, fühlt euch sicher“…

    So wie diese Razzien, die großspurig durch die Medien gehen. Anschließend wird es aber ganz schön ruhig um solche Ereignisse. Daraus schließe ich meistens Einstellung, Freispruch, Flucht, Bewährung etc..

  51. Ganz ehrlich? Als ich das Foto oben sah wie Allahuhackbar-Svenni mit Ohrschutz und Brille von SEK Beamten einkassiert wurde war das ein innerlicher Vorbeimarsch für mich :mrgreen:

  52. Wenn Mohammed 2.0

    das Wort ergreift, um mit nebulösen Platitüden
    die denkbar wirkungsvollste Islambekämpfung zu konterkarieren, wird mir jedesmal schlecht.

    Nicht mal lesen kann dieser Islam-Verniedlicher, wie etwa dies
    #3 xRatio (15. Dez 2015 14:40)

    Das mehr als zehnjährige Geschrei auf Straßen und Plätzen, im Internet etc. war und ist vertane Zeit.

    Zu überzeugen ist nicht der Pöbel, sondern die Justiz!

    Der Justiz gehört Feuer unter den Arsch !! .

    Immer wieder und wieder und wieder….
    Aber wer von Tuten und Blasen keine Ahnung hat, macht sich lieber als Schadensstifter „nützlich“.

  53. #59 fiskegrateng
    Das ist der Punkt. Das forsche Vorgehen der ungeduldigen Salafisten ist eine Gefahr auch für die „friedliche“, schleichende Islamisierung.
    Selbst dem Blödesten (und das sind viele) ist klar, daß man mit diesem Islam nicht zusammenleben kann.

  54. Hach, das Kerlchen! Ist das nicht der Typ, der sich gerne als Frau Antje und Rotkäppchen aus gibt?

    Pfff, lächerlicher Fatzke!

  55. #17 Jakobus; Im Fall Volker Beck könnte ich durchaus akzeptieren, dass Schwule im Koran geköpft oder gesteinigt werden müssen. Generell aber, sollen die, wenn sie so viel auf freie Religionsausübung legen, das gefälligst in einem Islamistischen Land ihrer Wahl machen. Gern auch sau die Barbarien.

  56. Hallo Ratio, Nur zur Info
    es gibt bei Pi die Möglichkeit Gastbeiträge
    zu schreiben. Mich würde die rechtliche Seite jedenfalls sehr interessieren. schreibe einen Beitrag
    LG Gundel

  57. Lau in Haft. Schooooon wiiieder. *gähn* Das ist langsam so, wie mit diesem Couspert oder wie der heißt, der stirbt auch andauernd.

  58. Da gibt es doch noch so eine Rheinische Boxer-Frohnatur. Wie hieß der Vogel nochmal?
    Ach ja Pierre.

    Ich hoffe, dem geht der Kupferbolzen durch den Anus in die Hose.
    Noch ist der Vogel-frei!

    Das Regime Merkel samt Oposition muß weg.

  59. Ist doch alles gequirlte Bullenscheiße….eine Nebelkerze nach der anderen wird jetzt gezündet um das Volk ruhig zu halten…wie einige Vorposter schon schrieben…ich glaube den Sicherheitsorganen nix….aber auch gar nix mehr. Erst wenn dieser lächerliche Fatzke Rechtskräftig zu ein paar Jahren Knast verurteilt worden ist, würde ich mich ETWAS entspannen…aber so?…Nein! Und im übrigen….Merkel muss weg!!! Sofort!!!

  60. Der Lau hat wie Mohammed und Ali nix mit dem Islam zu tun und der Koran nix mit der Scharia, man hat einen Nachthemden-Hutzelzwerg aus „Barbaristan-Irgendwo“festgenommen. Posteuropäischer Nachthemden -Psycho wird bald auf freiem Fluss sein und sonst heißt es höchstens:Du,du,du.

  61. #41 xRatio

    „Rädelsführer der terroristischen Vereinigung Islam sind gemäß § 129a (4) StGB mit „Freiheitsstrafe nicht unter drei Jahren“ zu bestrafen.
    Sven Lau dürfte als ein solcher Verbrecher einzustufen sein.“

    Ich habs heute mittag schon im anderen Thread geschrieben, als der noch nicht offen war, bitte nicht zu früh freuen, Sven „Abu Wurzelbart“ Lau und Pierre „Abu Dickdarm“ Vogel haben bei seinem letzten Gefängnisaufenthalt 2014, erst letztes Jahr eine Riesen-Show daraus gemacht und dies eher noch zu ihren Gunsten ausgeschlachtet, weiss gar nicht ob ich das hohle Geplappere überhaupt einstellen soll:
    https://www.youtube.com/watch?v=Lp3WN6TbK7U
    Ihr seht, sie inszenieren dies regelrecht um sich als MÄRTYRER zu installieren, da sie genau wissen, der ein oder andere ihrer wirren tumben Anhängerschaft wird durchdrehen und in ihrem Sinne die Sharia weiterführen und auch nicht vor Anschlägen hier zurückschrecken! Lau hat dies ja selbst mal in Interviews angedeuted! (Dass Gewalt droht, sollte ihnen was geschehen! Klar, er selbst macht sich nicht die Hände mehr schmutzig, da er weiß, er wurde überwacht, aber die ganzen Helfershelfer an den Ständen…
    Vor allem ist dem Lügenkönig und Unruhestifter Vogel (sowie dem Christen- und Judenhasser Abu Nagie) zuallererst mal ENDLICH der Laptop / PC abzunehmen, damit diese ständige unterschwellige Aufwiegelei, Anstifterei und Aufhetzerei der zum Teil gewaltbereiten Mohammedanern endlich aufhört! Sie haben jetzt schon wieder eine ‚Free Abo Adam‘ Seite veröffentlich, wo wir „Kuffar“ wieder verunglimpft werden und offen der Hass auf die Behörden geschrieben werden darf! Denn die Gefahr ist die Masse an Unterstützern dieser Aufwiegler.
    PS: Und bestellt mal einen Friseur sowie einen Barbier zu Sven „Abu Zottelbart“ Lau in die Zelle, damit sich die Mitinhaftierten nicht an den überspringenden Läusen anstecken! (Mir tun ja die 5? Kinder dieses Hohlkopfs leid, na ja, vielleicht dürfen sie jetzt endlich mal ein Würstchen essen!)

  62. #21 Eurabier (15. Dez 2015 14:56)

    danke, danach hatte ich gesucht. Beim Focus habe ich den Vornamen des „deutschen Staatsbürgers“ erfragt, aber natürlich keine Antwort bekommen.

  63. @#3 xRatio:

    Woran man wieder mal sieht, daß die Justiz doch noch funktioniert.

    Sven Lau ist Deutscher.

    Typisch für die Schlampereien der LÜGENPRESSE oder nur PI (?),

    daß im Artikel KEIN WORT über die angwandten Strafrechtsnormen verloren wird.

    Lmgt4y!

    PI kann nichts dafür, die Presse schreibt wie es aussieht geschlossen die gleiche Meldung ab, die auch hier zitiert wird.

    Mich würde das aber auch interessieren.

    Denn das ist ja ganz was Neues, dass die Unterstützung von „Regime-Changes“ und Terrororganisationen im Ausland (insbesondere gegen Assad!) strafbar sein soll. Wenn die Justiz wirklich funktionieren würde, gäbe es Personen, die das in ganz anderen Größenordnungen tun.

  64. Es werden ein paar besonders penetrante lebende Mohammedkarikaturen festgenommen. Die normale Islamisierung geht unaufhörlich mit Rekordtempo weiter. Die im GG garantierte Religionsfreiheit bedeutet auch, dass niemand durch den Islam belästigt und auf keinen Fall gefährdet oder bedroht werden darf. Schon sehr bald ist es völlig zu spät, auch wenn dann der letzte „Gutmensch“ es schmerzhaft gemerkt hat.

  65. #40 Karl Matell (15. Dez 2015 15:12)

    Eine weitere Gemeinsamkeit von Nationalsozialismus und Islam wird realisiert. Die Euthanasie wird nun auch im Islam realisiert.

    Völlig Islamkonform werden Neugeborene mit Downsyndrom, angeborenen Behinderungen oder Fehlbildungen zu töten. Genauso betroffen sind demnach ältere Kinder mit schweren Behinderungen. Aktuell werden 38 getötet Kinder durch MosulEye gemeldet:
    http://www.n-tv.de/politik/IS-laesst-behinderte-Kinder-ermorden-article16568736.html
    ____________________________

    Da bin ich aber jetzt mal auf die Reaktionen gespannt. Auch wenn es sich um noch nicht vollends bestätigte Berichte handelt, sollten die Geheimdienste da mal nachhaken. Die hätten noch am ehesten die Möglichkeit, da Licht ins Dunkel zu bringen.

  66. #61 td280558 (15. Dez 2015 16:10)

    Da ja die „Scharia-Polizei“ straffrei bleibt und so zu sagen auch zu Deutschland – zumindest zu Wuppertal gehört, hat der mohammedanische Zottelbart- und Häkelkäppchenträger von der deutschen, linksversifften und islam-arschkriechenden „Justiz“ im Kraft-Kalifat kaum etwas zu befürchten.
    ___________________________

    Soweit ich weiß, wird die Staatsanwaltschaft in Berufung gehen.

  67. #62 Don Quichote (15. Dez 2015 16:15)

    Mal was neues …
    _________________________

    Vermutlich haben ein paar durchgedrehte Norweger gedroht. Kennt man doch, diese Norweger….

  68. Schon irgendwie ironisch das ganze, Schariapolizist von deutscher Polizei festgenommen und das im Kraftkhailfat Mordrhein-Westasia

  69. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/sven-lau-bundesanwaltschaft-verhaftet-
    salafistenprediger-a-1067857.html

    Das Video unter „Salafist Sven Lau“ spricht Bände. SPIEGEL TV Magazin (2010)

    Selten so gelacht, ab min 6:52 geht es los: „Wer ruft das Scheiß-Bullen. Wie geht dir Nummer überhaupt von die scheiß Arschlöscher?“

    Herrlich, einfach nur Herrlich.

    Liebe Frau Angela Merkel! Es ist so schön Bunt hier. Wenn das Bundeskanzleramt mal brennt „Einmal löschen bitte“ hoffe ich auf! Wie geht dir Nummer überhaupt von die scheiß Arschlöscher?“

    Einen wunderschönen: Refugees Welcome wünsche ich, schon einmal vorab.

  70. Ich hoffe, dass Sven Lau zu Jesus kommt. Wenn wir einmütig für ihn beten, wird das gelingen. Wer weiß, was noch kommt, denn es steht geschrieben in Eph 3, 20:

    Gott kann unendlich viel mehr an uns tun, als wir jemals von ihm erbitten oder uns ausdenken können. So mächtig ist die Kraft, mit der er in uns wirkt.

  71. @Babieca

    Wenns machbar ist bitte einen Kommentar zu Sven Lau.
    Das ist ein Metier, dass ich nicht so beherrsche. Deshalb hahe ich witzige oder „böse“ Kommentare zu diesen Spezies auch während meiner KOmmentar-Pause immer mit viel Vergnügen gelesen.

    Ich kann (fast) immer nur rational und logisch und da überrascht mich jetzt diese Meldung hier.

    Ich hatte den Lau ja zuletzt im Gespräch mit Beisicht ein wenig als Sinnsucher gesehen (und wollte ihm das auch zugestehen), wiewohl mir seine relative Primitivität wohl auffiel.
    Das der jetzt doch dem IS zuarbeitet zeigt (wenn es stimmt) doch das man (ich) aufpassen muß in der Beurteilung solcher Leute,die eben nach außen wohl vieles verbergen können (sehr bemerkenswert, ich kann mich nur schwer zurückhalten). Ich hatte ihn eher für einen Scherzbold gehalten der von den Eigentlichen nicht ernst genommen wird.

    Trotzdem, man sollte auch solchen Verhaftungen skeptisch gegenüber stehen. Denn das könnte auch der Ablenkung dienen. Aktion, obwohl man an die Eigenltichen eben nicht rankommt oder nicht rankommen darf.

  72. Sehe gerade, nach überfliegen der Kommentare, dass einige das hier auch eher für einen „Fake“ halten.

  73. #72 GundelGaukeley (15. Dez 2015 16:50)
    Mich würde die rechtliche Seite jedenfalls sehr interessieren. schreibe einen Beitrag

    Danke für das Interesse und die Anregung.
    Vielleicht mach ich das mal. Ist leider auch eine Zeitfrage.

  74. Die Verhaftung einer Person aus politischen Motiven ist eine Sache, bei der sehr kritisch und zweimal hingeschaut werden sollte.

    Für mich erschreckend zu sehen, dass er offenkundig gegen seinen Willen eine Verdunkelung und einen Ohrschutz trägt –

    WO SIND WIR EIGENTLICH!

    Eines muss klar sein – bei der Verhaftung von Herrn Stürzenberger (kommt bestimmt noch!) wird das dann wohl nicht anders sein.

    Einen derartigen faschistoiden Ausdruck eines Staates kenne ich bislang nur von den US-Amerikanern.

    Schlimm, ganz schlimm!

    Was soll Herr Lau denn nicht sehen oder hören dürfen.

  75. #74 earlofduke90 (15. Dez 2015 17:07)

    Hinsichtlich §§ 129 ff. StGB auch diese Meldung sehr interessant:
    http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/moenchengladbach-vater-von-salafist-pierre-vogel-ist-hells-angels-rocker/12724098.html

    Da wird doch also gegen Herrn Vogel Sen. wegen Bildung und Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung ermittelt.

    Wann die Staatsanwanwaltschaft wohl darauf kommt, dass dies auch auf den Sohnemann angewendet werden könnte…

    Ist ja echt lustig! Die Hells Angels schlimmer als die islamischen Räuber und Massenmörder !!

    Der BGH hat Anfang 2015 sogar HOOLIGANS rechtskräftig als kriminelle Vereinigung gemäß § 129 StGB beurteilt,
    nur, weil die sich hin und wieder zu freundschaftlichen Schlägereien verabreden.

    Die islamischen Banden sind allein bereits aufgrund ihres Korans als hochkriminell und terroristisch zu beurteilen.

    Dem kann und wird sich kein Gericht entziehen, der BGH bestimmt nicht.

  76. @INGRES:

    Das der jetzt doch dem IS zuarbeitet zeigt (wenn es stimmt) doch das man (ich) aufpassen muß in der Beurteilung solcher Leute

    Oder aufpassen bei der Beurteilung von Medienberichten. Ich glaube, das ist viel wichtiger.

    Ich hatte ihn eher für einen Scherzbold gehalten

    Von Sven Lau habe ich kaum was gesehen, den kann ich nicht beurteilen. Aber bei Pierre Vogel denke ich „Büttenredner, der einen Moslem nachäfft!“. Es ist mir unmöglich, den für echt zu halten. Geht einfach nicht.

    Und ich nehme inzwischen meine Intuition im Zweifelsfall ernster als irgendeine Meldung.

    Man sollte vielleicht auch mal überlegen, dass ein Geheimdienst, der bekanntermaßen die NPD unterwandert hat, bestimmt auch die radikale Moslemszene unterwandert. Nun ist es etwas problematisch, Ausländer für so einen Job anzuwerben. Die meisten Moslems sind aber Ausländer. Aber nicht alle…

  77. Das einzige Problem in der Justiz sind die

    STAATSANWALTSCHAFTEN.

    Die sind nämlich gemäß GVG politisch weisungsgebunden, müssen also von unserer Seite massiv unter Druck gesetzt werden.

    Sie dürfen rechtswidrigen Weisungen, die hier offenbar vorliegen nämlich KEINE Folge leisten, ohne sich selbst nach

    § 258a StGB Strafvereitelung im Amt

    strafbar zu machen.

  78. Wie dieser Monomane xRatio, der mit der einzigen Sprechplatte, auf welcher er sich seine abstrakte „Rechtswirklichkeit“ zusammenphantasiert, hier auf diesem blog mit Michael Stürzenbeger verfährt ist haarsträubend und hat nichts mit Meinungsfreiheit zu tun…
    Noch einmal; das x steht offenkundig für Null oder gar Minus… Bei solchen Psychopathen als „Gastautoren“ braucht sich PI nicht über den kontinuierlichen Leserrückgang zu wundern!

  79. Diese Verhaftung mutet doch eher wie eine Beruhigungspille für den Blockparteien-Wähler und die Europäischen Nachbarn (Fr) an:
    Der Lau ist IMHO eine kleiner Fisch, der sich mit selbst veröffentlichten Aktionen wie der „Scharia-Polizei“ eine eigene Gemeinde aufbauen will/wollte.
    Mit dieser „Scharia-Polizei“ hat er Leute freundlich zum Gebet eingeladen und dafür Kärtchen überreicht.
    Das dürfte weitaus harmloser sein als das, was in manchen geschlossenen Häusern der Grossen Verbände abgeht, Imame die vielleicht nur der Verfassungsschutz auf den Schirm hat.
    Wenn dort zugeschlagen würde (den „grossen“ Gemeinden), wäre der Aufschrei der Sprenggläubigen allerdings sicher, weiters würde die landesinnere Terrorgefahr massiv zunehmen.
    Da fängt man doch lieber mit eine Sven Lau an, wirbelt etwas Staub auf und wartet ab was passiert.

  80. Ich frage mich bereits den ganzen Tag, ob diese Verhaftung nicht eigentlich ein rassistischer Akt ist, immerhin ist Islamkritik auch rassistisch.
    Und ich frage mich, wer den Lau und den Vogel so alles kritisiert – das müssen ebenfalls alles Rassisten sein.
    Ich finde es furchtbar, dass wir ein Rassismusproblem haben. Islam ist dunkelhäutig!!!
    Äh, scheiße, diese Aussage ist ja selbst rassistisch.

    „Islamkritik ist rassistisch“ ist eine rassistische Aussage.

  81. Der Bonner Rechtsanwalt Mutlu Günal, ist bekannt dafür die schlimmsten Terroristen und Islamisten zu verteidigen. Das scheint seine „Spezialität“ zu sein. Der Typ gehört selber beobachtet.

    Es ist wirklich interessant wie viele angeblich gut integrierte Türken , wenn sie in der Lage sind, IS Sympathisanten und andere Islamisten zu „verteidigen“. sei es politisch oder auch vor Gericht.

    Wir werden Islamisiert und es wird Zeit flächendeckenden Widerstand zu leisten

  82. Der Laumann wurde in gleicher Sache schon einmal fest genommen, und mangels Beweisen, ohne Prozess wieder frei gelassen. Mönchengladbach. liegt wie Bonn, Solingen, Duisburg-Marxloh oder Essen-Altenessen im Rot/Grün Kalifat NRW. Das wird nichts.

  83. Giftgas von Ghouta in Syrien 2013 stammte aus der Türkei – nicht von Assad

    Das 2013 am 21. August eingesetzte Sarin – Giftgas wurde von der Türkei aus an Dschihadisten in Syrien geliefert. Das berichten zwei CHP- Parlamentarier in der Türkei, die über entsprechende Dokumente verfügen.

    Bisher hatten westliche Staats- und Konzernmedien den Machthaber Assad für den Einsatz des Sarin im syrischen Ghouta bei Damaskus verantwortlich gemacht.

    RT sprach mit einem der Abgeordneten. Laut seiner Einschätzung waren sowohl die türkische wie mehrere europäische Regierungen über den Fall informiert, ohne zu intervenieren.

    ….

    http://internetz-zeitung.eu/index.php/3389-nato-land-belieferte-dschihadisten-mit-giftgas

    —————-

    IS-Twitter Accounts gehören britischer Regierung

    Hacker behaupten, dass eine Reihe von Social-Media- Accounts der Unterstützer des Islamischen Staates von Internetadressen betrieben werden, die im Zusammenhang mit dem britischen Ministerium für Arbeit und Renten stehen.

    Eine Gruppe junger Computerexperten, die sich selbst VandaSec nennt, haben Beweise ausgegraben die andeuten, dass mindestens drei ISIS-Accounts zu den Büros der DWP in London zurückverfolgt werden können.

    Jeder Computer und jedes Mobiltelefon logt sich über eine IP Adresse in das Internet ein, was eine Art Identifikationsnummer darstellt.

    Das Hackerkollektiv zeigte der Zeitschrift Mirror Online Details der IP Adressen, welche von einem Trio digitaler Jihadisten genutzt werden um Twitter Accounts zu betreiben und um sie für online Rekrutierungen und Propaganda Kampagnen zu nutzen.

    Auf den ersten Blick stammen diese IP Adressen aus Saudi Arabien, aber durch weitere Nachforschungen mit speziellen Instrumenten, führten sie zurück in das DWP.

    Lesen sie den englischen Artikel hier weiter:

    http://internetz-zeitung.eu/index.php/3391-is-made-by-gb

  84. Lau ist nur ein kleines mickriges Würstchen, das im Schlepptau vom Halalfettsack Pierre Vogel alias Abu Hamza, abhängt. Vogel ist für Lau der große Bruder und sein Vorbild, dem er blindlings nacheifert. Der eigentliche, der verhaftet werden müsste, ist Vogel, der den salafistischen Einpeitscher mimt und auf den Jihad im Koran hinweist.
    Der praktische Umsetzer solcher Reden gegen die Kufar (Ungläubige)und Idiot und Volltrottel ist, ist Lau, der nicht merkt, dass Vogel ihn nur manipuliert und der ihn dazu animiert für den IS logistisch zu arbeiten bzw. deren Untergruppierungen.
    Vogel hält sich derweil öffentlich bedeckt im Hintergrund und lässt andere Idioten für ihn die Drecksarbeiten machen und verweist dann darauf, er habe nichts damit zu tun. Er lehne Gewalt ab.

  85. Pierre „Abu Dickdarm“ Vogel macht den GANZEN Tag nix anderes als ein Videoposting nach dem anderen, vor 11 Stunden, vor 10 Stunden, vor 7 Stunden, vor 5 Stunden, vor 4 Stunden, vor 3 Stunden, vor 1 Stunde… nun stilisiert er seinen „Bruder“ Sven „Abu Zottel“ Lau zum Malcolm X hoch!! Der Typ hat 145.751 ‚Follower“ auf seiner Farcebook-Seite, die ihm an den Lippen hängen! Ich verstehe (ebenfalls wie #108 bona fide) auch nicht warum dem Schwachspieler nicht endlich mal für immer der Saft abgedreht wird! Es rollt bereits jetzt schon die Kampagne an, das ganze wieder auszuschlachten als DHAWA (da er ja im Knast Leute zum Islam kovertieren kann!) und Märtyrerei!

  86. Ach, die sind doch alle ganz harmlos….

    Gestern sitzt der VS-Chef Maße bei PHOENIX und behauptet, die grösste Gefahr ist für die BRD der Rechtsextremismus!!!

    Klar, wenn jeder Kritiker, der den Volksverrätern ihre Macht nehmen könnte, als Nazi abgestempelt wird, dann ist das so….

Comments are closed.