leyenWir hatten es am Freitag bereits vermutet: die staatliche Propagandaabteilung, auch „unabhängige Presse“ genannt, wird uns vor Weihnachten mit noch so manch larmoyanter „Flüchtlings“geschichte heimsuchen. Das SystemBILDerbuch hat sich aber diesmal selber übertroffen: eine Homestory mit Deutschlands strategie- und waffenloser Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) und ihrem syrischen, sunnitischen „Flüchtling“ mit besonderer Begabung. Von der Leyen hat es nämlich getan, sie hat einen „Schutzsuchenden“ aufgenommen. Natürlich keinen Analphabeten mit stets offenem Messer in der Tasche, nein, einen turnierreitenden Arztsohn mit empfindsamer Seele.

(Von L.S.Gabriel)

Die Geschichte beginnt, um es gut hervorzugeben, mit dem „großen Hass auf Flüchtlinge im Internet“. 789 Brandanschläge auf Illegalenunterkünfte habe es 2015 bereits gegeben, schreibt Angelika Hellemann sich warm, verschweigt dabei aber, dass der weit überwiegende Teil der angeblichen „Anschläge“ Brände waren, die von den Invasoren wie jüngst in Hameln wieder selbst gelegt wurden.

Aber die Zeilenbeauftragte braucht dieses Bild, um dem ihre Protagonistin Ursula von der Leyen gegenüberstellen zu können.

Das liest sich dann so:

Aber: Jeden Tag helfen Hunderttausende Ehrenamtliche bei der Flüchtlingsintegration. Tausende nehmen sogar Flüchtlinge bei sich zu Hause auf, feiern mit ihnen Weihnachten. CDU-Politikerin Ursula von der Leyen (57) ist eine von vielen. [..]

Die Familie von der Leyen und Karim* (20) aus Syrien lernen sich 2011 über den Pferdesport kennen. [..]

Er ist in der syrischen Jungendnationalmannschaft der Reiter, bildet bei einem Turnier in Herford ein Team mit einer Von-der-Leyen-Tochter. Zurück in Syrien hält Karim Kontakt über Facebook. Dann bricht der Bürgerkrieg aus. Er soll in Assads Armee kämpfen. Weil er Sunnit ist, wollen ihn auch die Rebellen rekrutieren. [..]

In Jordanien schlägt er sich zwei Jahre durch. Anfang 2014 flieht Karim weiter nach Düsseldorf. Er wohnt in einer Gartenlaube, geht zur Sprachschule. Und fühlt sich dort „sehr allein“. Kein Aufenthaltsstatus, keine Krankenversicherung, keine Ausbildung, Zukunftsangst.

Die Von-der-Leyen-Kinder sehen über Facebook, wie schlecht es ihm geht, erzählen ihrer Mutter von Karim.

Im Herbst 2014 zog der Syrer zu den von der Leyens. Mittlerweile hat er eine eigene Wohnung in Hannover und macht eine Ausbildung als Pilot bei einer Flugschule. Sein Asylantrag ist anerkannt.

„Karim zeigt, wie viel Kraft in so jungen Flüchtlingen steckt, wenn wir ihnen am Anfang Zuversicht geben. So viele Flüchtlinge wollen Fuß fassen und etwas in Deutschland schaffen. Diesen Schwung sollten wir aufnehmen und fördern, dann gelingt Integration“, sagt von der Leyen.

Um sicher zu gehen, dass das Weihnachtsmärchen keine Webfehler hat wird der Leser darüber unterrichtet, dass Karim niemals Geld vom deutschen Staat angenommen habe: „Mein Vater hat gesagt: Wir haben Geld. Es gibt so viele Flüchtlinge, die das Geld vom Staat dringender brauchen. Ich habe nur Sicherheit gesucht“, zitiert BILD und endet:

Auch dieses Jahr feiert der junge Mann aus Syrien Weihnachten bei den von der Leyens. Die Ministerin: „Karim hat unser Leben bereichert. Für meine Kinder ist es unglaublich lehrreich zu sehen, wie sehr sich Karim durchbeißen musste.“

Was für eine Weihnachtsschnulze. Ob „Ursula von der Leyen und der perfekte Flüchtling“ verfilmt werden soll, ist nicht bekannt. Früher gab es zu Weihnachten Hamster oder Hündchen. Jetzt soll es ein „Flüchtling“ sein, zumindest wenn es nach BILD und Dressurelite geht. (Spiegel, WELT und n-tv drücken schon fest mit auf die Tränendrüse)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

187 KOMMENTARE

  1. Mal angenommen, wir reißen in letzter Minute noch das Ruder herum, erobern einen eigenen deutschen Staat.

    Christdemokratin von der Leyen auf der Flucht. Bei mir erhielte nicht jeder das Recht auf politisches Asyl, das beurteilte ich von Fall zu Fall.

    Die BUNTE Verteidigungsministerin nähme ich nicht bei mir als Flüchtling auf. Das wäre dann ein typischer Fall für die Justiz.

  2. Widerlich, würde Maas wohl sagen, Storytelling der dumpfen PR-Schreiber: von der Gartenlaube zum Pilotenschein. Deutschland muss ein Paradies sein.

    Tatsächlich ist dieser junge Mann ein Fahnenflüchtiger, zu lasch, um für sein Land zu kämpfen.

  3. Es ist einfach lächerlich,was uns hier als Flüchtling verkauft werden soll.
    Das war ne Kinderlandverschickung ins gemütliche Buntland,Vollpension inclusive…
    Aber was solls, das Volk muss weiterhin verdummt und ausgenutzt werden,die allgemeine Dankbarkeit dafür,werden wir noch alle am eigenen Leibe zu spüren bekommen,egal,man kann nur noch darauf warten,bis das System zusammen bricht,andere Möglichkeiten existieren zur Zeit nicht…

  4. Uschi ist eine sehr gefährlich Person. Sie schickt eiskalt deutsche Söhne in den Tod, während ihre eigene Brut sich auf Parties mästet. Um sich selbst mal wieder ein bisschen Freude zu bereiten, hat sie sich einen moslemischen Freudenknaben zugelegt. Sie muss genauso weg wie Merkel.

  5. Ach wie wär das schön wenn dieser sunnitische Syrier seinen Pilotenschein erhalten hat und mit einem Fluggerät van Leyens Haupquartier bombardieren würde, wo Merkel zur Lagebesprechung anwesend wäre!
    Aber bitte so mancher ist im Leben schon außergewöhnlich überrascht worden und bei diesen einfältig naiven Weibern würde mich nichts überraschen!

  6. Im Herbst 2014 zog der Syrer zu den von der Leyens. Mittlerweile hat er eine eigene Wohnung in Hannover und macht eine Ausbildung als Pilot bei einer Flugschule. Sein Asylantrag ist anerkannt.

    Gute Vorraussetzungen, um ein Flugzeug in die bankentürme von Frankfurt zu fliegen…
    Der politisch inkorrekte Kalender 2016

  7. WARNUNG!
    Vorweihnachtliche KITSCH-WELLE im Anrollen

    Am Heiligabend wird’s richtig schön und anheimelnd. Hunderte von „Flüchtlings“Weihnachtsmännern werden uns großzügig beschenken und Presse und Fernsehen sind wie üblich mit dabei.

    Auch dürfen wir uns auf eine ganze Welle von TV-Heimatfilmen freuen in denen „Flüchtlinge“ aus aller Herren Länder nur Gutes tun und uns larmoyanten Deutschen wieder etwas Optimismus ins Leben bringen werden. Bei ARD-Degeto drehen sich die Filmrollen schon im Akkord.

    Und die Weihnachts- und Neujahrsansprachen von Merkel und Gauckel…. auch das werd en wir schaffen. Hach wird das ein Weihnachtsfest. Man müsste direkt flüchten.

  8. Soweit
    ich weiß, mußte
    unsere taffe, berittene
    Verteidigungsministerin – ein
    Wort, das ma sich auf der Zunge zergehen
    lassen sollte – die militärische Rangfolge
    bei Amtsantritt erst noch lernen.
    Das sagt alles. Wenn dies
    noch der Wörner erlebt
    hätte ! Und Rupert
    Scholz kann’s
    auch nicht
    fassen.

  9. Wo stimmt da was nicht ?

    Ist es, dass da „ein“ qualifizierter unter der
    Heerschar gefunden wurde – und dieser dann auch prompt in eine Bestens-Verdiener-Familiee vermittelt wurde?

    Vielleicht, dass andere (das Pack-Bio-Deutsche) für eine Pilotenausbildung viel Geld aufbringen müssen, sich teils
    Überschulden – woher stammt das Geld dieses „armen“ Flüchtling?

    Und, Arztsohn, Reiter und jetzt Pilot …
    Moment, hatten wir nicht schon einen Piloten und Fachkraftsingenieur aus Hamburg …
    (muss so Anfang-Mitte September 2001 gewesen sein)?

    Für die Systemjounalie und Recycling-BildBlätter ist´s wirklich Spätherberst – zu Weihnachten haben die nicht mehr alle Nadeln an der Tanne!

  10. aber gegen alles Deutsche wird weiter massiv gehetzt, BLÖD gegen Höcke, obwohl die Neger Schnacksel Story bereits einen irre langen Bart hat, Gloria v.Thurn u. Taxis hatte das bereits vor Jahren via TV unters Volk gebracht (“ Neger schnackseln halt gern..“)allerdings ohne den Tierwelt Vergleich.

  11. Die von der Laien ist eh nicht ganz die hellste und sie gehoert ja auch zu diesen Marionetten wo uns zeigen muessen wie man nun in Deutschland ueberlebt ohne als Rassist beschimpft zu werden.
    Hoffentlich wird sie gluecklich mit ihm, ich persoenlich halte mir lieber Hund!

  12. Wie schön – Ursula und er Pferdeflüsterer. Ein hochgebildeter Mann zum Ausmisten – ganz wie bei der Angela. Wer träumt nicht davon ?

  13. Und bei den nächsten Olympischen Spielen tritt dann unser Junior-Flüchtling mit den von-der-Leyen Kindern im Mannschafts-Dressurreietn für DEUTSCHLAND an.
    Ach,Integration kann soooo schön sein !

  14. 2011 war der reiche Bengel aus Syrien 16 Jahre alt. Damals war noch nix doll mit „Bürgerkrieg“, auch wenn es rumorte:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Chronik_des_B%C3%BCrgerkriegs_in_Syrien_2011

    Da wollten den 16jährigen weder Assad noch „Rebellen“ zum Wehrdienst einziehen. Im übriogen ist seine Familie genau deshalb reich und begütert und kann ihn in der „syrischen Jugendnationalmannschaft“ mitreiten lassen, weil sie unter Assad privilegiert ist.

    Dann lebt der reiche Bengel also gemütlich drei Jahre in Jordanien. Und schlägt dann – dank Papis Geld, dem es immer noch in Syrien gutgeht – in Deutschland auf. Und macht jetzt eine papifinanzierte und truppenuschiangeleierte Pilotenausbildung, die mal locker 100.000 Ocken kostet.

    Und die sprechende, reitende Betonfrisur faselt was von „durchbeißen“.

    Muhahaha!

  15. Turnierreitender Arztsohn aus den Weiten Groß-Elendistans?

    So ein „traumatisierter Schutzsuchender“ ist DER Traum aller abgef..ten links- und ökofaschistisch angehauchten Schachteln, bei denen ob ihrer Hässlichkeit kein deutscher Mann noch einen Ständer bekommt (siehe Claudia-Fatima R.).

    Und als Lohn dieser „guten“ Tat gibt’s die deutsche Staatbürgerschaft oben auf den nackten A… geklebt; kost‘ ja nix.

  16. OT

    nach Ösi-Faymann droht jetzt auch der deutsche Außeminister den ost-europäischen Staaten, es ist nicht zu fassen, das erste mal seit `38 glaubt man sich in Berlin wieder in der Position, POlen drohen zu können.


    Streit über Flüchtlingsverteilung: Steinmeier droht EU-Partnern

    Außenminister Steinmeier macht im Flüchtlingsstreit Druck

    Die Flüchtlingsverteilung stockt, vor allem osteuropäische EU-Staaten weigern sich, mehr Migranten aufzunehmen. Im SPIEGEL warnt Außenminister Steinmeier: „Wenn es nicht anders geht, werden die Dinge juristisch geklärt.“

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/frank-walter-steinmeier-droht-eu-partnern-mit-konsequenzen-a-1068563.html

  17. So kann man sich doch täuschen.
    Ich dachte immer, was das Tier Mensch von anderen Tieren unterscheidet, sei sein logisches Denken und seine Intelligenz.
    Weit gefehlt!
    Es gibt sie doch, diese einzigartige Spezies, nämlich Politiker und ihre willenlosen, hörigen Wähler und Helfershelfer.
    Diese sind die einzige Lebensform auf diesem Planeten, die aus freier Entscheidung, völlig ohne Not ihre eigenen Kinder einer fremden Gefahr von außen ausliefern und opfert.
    Alle anderen Tiere beschützen und verteidigen ihre Jungen und ihr Territorium, wenn es sein muss, bis zum eigenen Tod!

  18. Das Ende naht mit der morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung fürwahr

    Die Parteiengecken scheinen gewillt die Sache nun zu Ende zu bringen und die deutsche Nation mittels Masseneinwanderung endgültig vernichten zu wollen. So feixen sie nunmehr öffentlich, daß sie über ein sogenanntes Polizeirecht verfügen würden, welches es ihnen erlaube Gebäude und Grundstücke im deutschen Rumpfstaat beschlagnahmen zu lassen, damit ihre heiß und innig geliebten Scheinflüchtlinge nicht obdachlos werden müssen. So befremdlich es auch klingen mag, wenn Privatleute ohne Amt (wie die alten Römer sagen würden) – im deutschen Rumpfstaat ruht ja bekanntlich die Staatsgewalt seit der Abdankung von Dönitz – von sich behaupten, daß sie die Polizeigewalt innehätten. Die nötigen Schergen, um ihre Drohungen umzusetzen haben die Parteiengecken jedenfalls. Auch wenn sie sich damit ihren eigenen Untergang bereiten werden, weil die Fremdlinge die Parteiengecken niemals nicht als ihre Herren anerkennen werden und sie daher bei der ersten Gelegenheit stürzen werden, um selbst zu herrschen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  19. „789 Brandanschläge auf Illegalenunterkünfte habe es 2015 bereits gegeben, schreibt Angelika Hellemann sich warm, verschweigt dabei aber, dass der weit überwiegende Teil der angeblichen „Anschläge“ Brände waren, die von den Invasoren wie jüngst in Hameln wieder selbst gelegt wurden.“

    Gut, dass Sie sich auf das Niveau, der von Ihnen so viel gescholtenen „Lügenpresse“ begeben und eine Behauptung aufstellen, die durch keine mir bekannte Statistik belegt ist. Nach Ihren Worten müssten mindestens 50% der Brände von Asylbewerbern gelegt worden sein. Ich bitte Sie darum, die zugrundeliegende Statistik nachzureichen. Man kann nicht von Lügenpresse sprechen, wenn man selbst nicht korrekt arbeitet.

  20. Mir tun die Pferde auf dem Bild leid! Von zwei Aliens gequält! Wo ist PETA? Grünpiss? Der WWF?

    :mrgreen:.

  21. OT
    ein erschütterndes Video einer vom IS verschleppten Jesidin.

    „Ehemalige IS-Geisel schildert Entführung: „Ich habe grausame Qualen erlitten“
    SPIEGEL ONLINE

    20.12.2015 – Eine 21 Jahre alte Jesidin war drei Monate lang in der Gewalt des „Islamischen Staats“. In einer bewegenden Rede vor dem Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat sie in dieser Woche ihr Martyrium geschildert. Und an die Völkergemeinschaft appelliert, den IS zu vernichten.

    http://www.spiegel.de/politik/

  22. …789 Brandanschläge auf Illegalenunterkünfte habe es 2015 bereits gegeben…

    Das ist Bullshit. Es gab bis jetzt in 2015 keine 789 Brandanschläge auf Unterkünfte. In der Zahl stecken auch Schmierereien an Unterkünften, Leute welche den rechten Arm vor Unterkünften heben oder auch Hasskommentare gegen Unterkünfte im Netz.

    Liste aller Brände, ob Fremdenfeindlich oder durch Bewohner:

    https://docs.google.com/spreadsheets/d/tsm6rPx-uajltu4GqROigWg/htmlview?pli=1#gid=0

  23. Natürlich keinen Analphabeten mit stets offenem Messer in der Tasche, nein, einen turnierreitenden Arztsohn mit empfindsamer Seele.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Auch ein moslemischer Arztsohn setzt seine Bedürfnisse mit Gewalt durch.
    Hat Flinten-Uschi eine Tochter im entsprechenden Alter…?

    Noch in Erinnerung:

    „Nicht ohne meine Tochter“!

  24. @Wnn: „Tatsächlich ist dieser junge Mann ein Fahnenflüchtiger, zu lasch, um für sein Land zu kämpfen.“

    Nun denn, dann gehen Sie zum nächsten Kreiswehrersatzamt, ordentlich angemeldet und auf an die Front nach Mali oder Afghanistan für Sie. Sprechen Sie mit Soldaten aus Afghanistan aus Ihrem Bekanntenkreis, die können Ihnen zwei, drei Schwänke erzählen, wie schön Krieg ist. So zynisch wie Sie kann man gar nicht sein.

  25. #17 Babieca (20. Dez 2015 14:21)

    Und macht jetzt eine papifinanzierte und truppenuschiangeleierte Pilotenausbildung, die mal locker 100.000 Ocken kostet.
    ————————————————-
    Ich widerspreche Ihnen äußerst ungern, aber ein Pilotenschein für ein Sportflugzeug kostet nicht mehr als 5.000 – 8.000 Euro, jenachdem wieviel Flugstunden man braucht (habe ein paar Kumpels mit Flugschein).

  26. Ein Sunnit will Pilot werden. Dann bin ich ja gespannt! Ich schlag´vor, der studiert und besucht erstmal weiterhin die Sprachenschule, bevor er sich nach abwechslungsreicher Freizeitgestaltung umtut.

  27. #24 crhpi (20. Dez 2015 14:25)

    Gut, dass Sie sich auf das Niveau, der von Ihnen so viel gescholtenen „Lügenpresse“ begeben und eine Behauptung aufstellen, die durch keine mir bekannte Statistik belegt ist. Nach Ihren Worten müssten mindestens 50% der Brände von Asylbewerbern gelegt worden sein. Ich bitte Sie darum, die zugrundeliegende Statistik nachzureichen. Man kann nicht von Lügenpresse sprechen, wenn man selbst nicht korrekt arbeitet.

    *************************************************

    eine Statistik darüber gibt es ganz sicher nicht,
    hier nur ein paar Beispiele aus der Region Großraum Hamburg:

    POL-STD: Zwei Feuer in Asylunterkunft in Fredenbeck – keine Personen verletzt
    20.11.2015 – 08:45
    Nach Hinweisen an der Brandstelle wurde ein 19-jähriger Asylsuchender aus dem Sudan, der selbst einen der Container bewohnt, festgenommen und in den Stader Polizeigewahrsam eingeliefert.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59461/3180405

    http://www.mopo.de/umland/klecken-grossfeuer-zerstoert-fluechtlingsunterkunft–feuerwehr-findet-leiche-23235226

    Brand in Flüchtlingsunterkunft ging Streit voraus

    Eine Flüchtlingsunterkunft im Hamburger Stadtteil Sülldorf ist am Samstag abgebrannt. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand. Es besteht der Verdacht, dass ein Bewohner das Feuer legte.

    und weiter

    Flüchtlingsunterkunft Hamburg : Brandstiftung, aber kein Anschlag von außen
    Das Feuer in der Hamburger Flüchtlingsunterkunft am Bullerdeich ist glimpflich verlaufen. Jetzt ermittelt die Polizei, wer die Matratze angezündet hat.

    http://www.zeit.de/hamburg/stadtleben/2015-04/hamburg-fluechtlingsunterkunft-brand

    die Liste ließe sich beliebig fortsetzen, der neueste Anschlag in Hameln wurde ebenfalls von den dortigen Bewohnern selbst gelegt, weil sie “ Urlaub“ von ihrer Asylarbeit benötigen und nur mal eben kurz in den Libanon zurückwollten, zu einer Trauerfeier, wie gesagt, in das Land reisen, aus dem sie angeblich aus Lebensgefahr geflohen sind….

  28. Es wäre super, wenn es noch eine Grafik bzw. ein Diagramm über der Tabelle gäbe Anteil einwanderungsfeindlich, Bewohner, ungeklärt, evtl. noch nach Art der Tat unterteilt. Vielleicht kann Herr L. Wölfel dies umsetzen?
    Aber schon eine herausragende Arbeit, auch von mir ein dickes Dankeschön dafür!!

  29. #33 Viper (20. Dez 2015 14:35)

    Danke für die Korrektur. Stimmt! Ich war im Eifer des Gefechts von einer Linienpilotenausbildung (commercial pilot license) ausgegangen.

  30. Wie lange und wie emsig hat Frau von der Leyen wohl gesucht, bis sie endlich einen Asylbewerber fand, der ihren Kriterien nach „politisch korrekter“ Vorzeigbarkeit und damit Propagandatauglichkeit genügen würde?

    Mehr ist zu dieser Geschichte der aus meiner Sicht höchst fragwürdigen Dame (die in restlicher Tätigkeit gerade deutsche Soldaten in einer völkerrechtswidrigen Mission verheizt) nicht zu sagen – sie stimme oder sie stimme nicht.

  31. Zitat Dann bricht der Bürgerkrieg aus. Er soll in Assads Armee kämpfen. Weil er Sunnit ist, wollen ihn auch die Rebellen rekrutieren. Zitat
    Also ist er ein Fahnenflüchtiger.

    Stelle man sich mal vor damals so 1942.
    Peter soll in die Wehrmacht. Sein Vater war Kommunist und der Widerstand hat ihn auch angeworben.
    Nun sitzt er in XY in einer Gartenlaube. Peter würde im Strafbattalion seinen Dienst verrichten.

    Aber keine Sorge ! Mit den Weihnachtsmärchen ist es bald vorbei. Denn der Islam kennt keine Weihnacht.
    Wohin wir fliehen sollen, ist dann fraglich.
    Jetzt fliehen schon viele Deutsche aus Stadtteilen mit gewissen Ausländern. Flucht im eigenen Lande. Von den Politkern als Multi Kulti gefeiert. Jetzt ist gelogen, schon seit 40 Jahren fliehen Deutsche im eigenen Lande vor den gewissen Ausländern.
    Zusammengeschlagen auf Schulen, weil sie scheiss Deutsche sind.
    Aber sobald ein Herr Ausländer auch nur Neger genannt wird, lügt die Presse und heuchelt. Und die die Gerichte bestrafen übrigens den Täter auch noch.
    Aber wir als scheiss Deutsche sind nur noch Dreck.

  32. Oha… dürfen wir auch aussuchen und uns die Rosinen rauspicken? Also ich nehm‘ gerne ’ne nymphomanisch veranlagte (rein)rassige Perserin auf, gern‘ auch 2, Zwillinge wenn möglich, Altersklasse 16-24. Von mir aus auch jünger, aber wir Europäer sind da ja sowas von spießig, da sind die Araber und Forderasiaten viel weiter und auch deutlich flexibler und weniger diskrimminierend, was die Einbindung ihrer femininen Fortpflanzen ins Paarungritual und Fortpflanzungsgebahren betrifft. Wer Ironie und/oder Sarkadmus findet, darf’s behalten… 😉

  33. Ich nehme selbstverständlich auch ein Grüppchen dankbarer und spendabler syrischer Millionäre auf. Da ist dann auch ein Deutsch- und Integrationskurs inbegriffen.

  34. #33 Viper (20. Dez 2015 14:35)

    #17 Babieca (20. Dez 2015 14:21)

    Und macht jetzt eine papifinanzierte und truppenuschiangeleierte Pilotenausbildung, die mal locker 100.000 Ocken kostet.
    ————————————————-
    Ich widerspreche Ihnen äußerst ungern, aber ein Pilotenschein für ein Sportflugzeug kostet nicht mehr als 5.000 – 8.000 Euro, jenachdem wieviel Flugstunden man braucht (habe ein paar Kumpels mit Flugschein).
    **************************************************

    ich habe das allerdings auch so verstanden, das er eine Berufspilotenausbildung macht, von PPL steht da nix, und selbst die würde mehr als die von Ihnen genannten Zahlen kosten, ein Kollege macht gerade die Ausbildung. Die Flugstunden sind Pflicht.

  35. man hört überhaupt nichts mehr zu Uschis Doktorarbeit, ist sicher dann doch alles in Ordnung, oder??? 🙂

  36. @#34 Babieca (20. Dez 2015 14:36)

    Die Liste ist zwar nicht 100% perfekt aber im großen und ganzen sieht man das diese fast vierstellige Zahl von Brandanschlägen erstunken und erlogen ist. Seit Anfang des Jahres hat es in Deutschland nach BKA-Angaben 789 Anschläge auf Asylbewerberunterkünfte gegeben, darunter 65 Brandstiftungen (Stand 09.12.2015). Und diese 65 Brandstiftungen gehen nicht zu 100% auf „Nazis“ zurück. Da sind auch ungeklärte dabei. Schönes Beispiel ist auch 29.09.2015, Lüdenscheid. Brandstiftung durch Mitarbeiter Hilfsorganisation im Lagerraum. Hat ihn die Arbeit dort auf einmal so angekotzt das er spontan die Hütte abfackeln wollte?

    http://www.come-on.de/luedenscheid/brand-fluechtlingsheim-luedenscheid-5573467.html

    Anschläge und Brandanschläge sind zwei paar Schuhe. Wenn ein Linker ein Hakenkreuz irgendwo hinschmiert ist das direkt eine rechte Straftat. So kann man Statistiken auch verfälschen. Gab ja mal diese Story von einer DGB Veranstaltung.

    https://youtu.be/dtUCxhiP7-c

  37. Im Herkunftsland leben lauter empfindsame Seelen, deshalb muß auch jeder Politiker von Rang seit 10 Jahren unangekündigt einschweben, sonst schließt man Bekanntschaft mit einer Boden-Luft-Rakete.

  38. einen Frage an die MOd.

    wo ist mein Post mit den Beispielen der von den Bewohnern selbst angezündeten Unterkünften?

    ( es waren nicht mehr als drei Links, andere posten auch so viel)

  39. Zitat aus einem anderen Forum, gekürzt:

    Weihnachtsgeschichte:
    Ein Rentnerehepaar verwechselt eine Flüchtlingsunterkunft mit einem Gasthaus.

    1)
    Diese Kanufahrt fand bereits vor Monaten statt, was auch nachvollziehbar ist, weil ein Paar mit 68/72 Jahren das gewöhnlich nicht im Winter macht.
    Übrigens eine schöne Strecke, das Paddeln im Main auf diesem Abschnitt. Warum die Leute das erst jetzt nach Monaten veröffentlicht haben, ist mir nicht bekannt.

    2)
    Der „Fränkische Tag“ ist ein Blatt, das sich sehr für die Immigranten engagiert, es vergeht selten ein Tag, wo es keine positive Meldung gibt.

    3)
    Sämtliche anderen Blätter oder online-Meldungen beziehen sich – teilweise fast wortwörtlich – auf diese Meldung des „Fränkischen Tages“.Es gibt keine einzige Recherche neben denen des „Fränkischen Tages“.

    4)
    Die beiden im vollen Wortlaut genannten Namen des Paares, mit Wohnort Karlsruhe, ergeben bei der Nachforschung im Örtlichen keinerlei Festnetzanschluß, weder bei der Frau, noch beim Mann.

    5)
    Die Frau arbeitet in Karlsruhe ehrenamtlich in einem Asylbewerberheim, aber das kann auch Zufall sein.

    6)
    Die Ausstiegsstelle bei Kanufahrten befindet sich in diesem Falle in Zapfendorf – OT Unterleiterbach, bei Flußkilometer 406,2.

    Unterleiterbach hat 4 Gaststätten, auch ein schönes Schloß mit Bewirtung. Auf der Hauptstraße befindet sich das Gasthaus Mahkorn, das nach meinem Dafürhalten vom Main her kommend besser zu erkennen ist als die etwas abseits gelegene ehemalige Hennemann-Brauerei in der Schloßstraße.

    7)
    Es gibt für die Kanufahrer sämtliche Infos im Net über „Wasserwandern am Main“, einschl. den Bezeichnungen über die „Gelbe Welle“, Infos über die Gastronomie sowie über Übernachtungsmöglichkeiten, – das ist alles touristisch voll ausgelotet. Wenn ich so eine Tour mache, dann habe ich nicht nur eine entsprechende Karte bei mir, sondern auch die vorher abgefragten Infos über Gastronomie und Übernachtung.

  40. Die Frau ist rassistisch! Da nimmt die doch glatt einen privilegierten Weißen auf. Dabei gibt es so viele Schwarzafrikaner die ihr mal die notwendige bunte Multi-Kulti Erfahrung geben könnten.

    Es bieten sich da besonders traumatisierte unbegleitete Minderjährige an. Da gibt es eine Menge mit denen die Polizei nicht fertig wird. Aber die Liebe einer Frau würde denen helfen das Trauma zu überwinden.

  41. Zwei Bundestagsabgeordnete haben also Flüchtlinge bei sich zu Hause aufgenommen.

    Martin Patzelt und Ursula von der Leyen.
    Beide CDU.
    Und was ist mit den Sozies und den Grünen ?

    Ist es nicht erstaunlich, daß die Obermoralisten sich drücken ?

    Katrin Göring-Eckardt hat angeblich zu wenig Platz und zu wenig Zeit.
    http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/suche/detail/-/specific/Leserpost-Offener-Brief-an-Katrin-Goering-Eckhardt-Buendnis-90-Die-Gruenen-1537059190

  42. Was haltet ihr eigentlich von der These, das diese Art Artikel nur aus dem Grund gedruckt werden, um das Volk endlich mal zu mobilisieren?

    Uschi steht eh in der Kritik und solche Geschichten erzeugen doch direkt Bluthochdruck bei jedem, der halbwegs beisammen ist.

    Pferdesport, Pilotenschein, Facebook, reiche Eltern…

    Also offensichtlicher geht es doch nicht, wenn man diese Flüchtlings-Farce aufdecken will, ohne sich einen „rechten Ruf“ einzuhandeln.

    Und es kommt von der BAMS.

  43. #44 zarizyn (20. Dez 2015 14:48)

    Also hier steht: „Mittlerweile hat er eine eigene Wohnung in Hannover und macht eine Ausbildung als Pilot bei einer Flugschule.“ Ich verstehe das so, das von dem normalen Pilotenschein die Rede ist. Außerdem nehme ich an (das weiß ich nicht genau), ohne PPL keine Berufspilotenausbildung.

  44. @ #33 Viper (20. Dez 2015 14:35)
    „ein Pilotenschein für ein Sportflugzeug kostet nicht mehr als 5.000 – 8.000 Euro, jenachdem “

    eben, jenachdem, das ist der punkt.
    im optimalen falle macht man in usa ausbildung und stunden fuer ca 3000 usd,
    plus extraausbildung wetter, recht in ger,
    extra umschreibung auf eu ppl.
    oder kplt in ger f 10.000-12.000 bis 2000kg

    quelle: lh manager mit ppl

  45. Diese Frau – eine BRD-Systemprofiteurin der obersten Kategorie – musse ebenso weg wie Merkel, Gabriel und Konsorten.

    Je schneller, desto besser. Bevor sie uns in den totalen Untergang reissen, mit ihrer politischen Negativleistung…

  46. @#52 germanica (20. Dez 2015 14:59)

    Gleichbehandlungsgesetz existiert auch nur auf dem Papier. Beispiel Altersdiskriminierung. Einstellungsalter im Staatsdienst bei Ausbildung Bundespolizei:

    am Tag der Einstellung mindestens 16, aber nicht älter als 27 Jahre alt sein. Ausnahmen möglich: Bewerber mit abgeschlossener Berufsausbildung bis zu 35 Jahren bei mindestens dreijähriger Berufserfahrung.

    Ich bin 38, fit wie ein Turnschuh und die würden mich generell nicht nehmen weil ich 3 Jahre zu alt bin. Das ist diskriminierent. Diskriminierent ist auch das Leute mit Migrationshintergrund bei manchen Jobangeboten bevorzugt werden. Zum Beispiel in JVAs.

  47. Frau Dr. von der Leyen, Gatte Dr. von der Leyen, reitbegeisterte Tochter u. sunnitischer Syrer wohnen zusammen in einem Neubau, 4 Zi.-Eigentumswohnung(Stube, Elternschlafzi., 2 Kinderzi., Badewanne, Gäste-WC(islamkonform), Küche, Balkon, Kellerraum, Tiefgarage)98qm, in zentraler Lage. Verlobung wird Weihnachten gefeiert, die syrische Sippe (123 Pers.) ist eingeladen… Vorerst wohnt das junge Paar noch in den beiden Kinderzimmern, die Tür dazwischen wurde ausgehängt. Der ev. Chrislampfarrer Gauck kommt regelmäßig, mit seiner Konkubine Daniela, zu einem Besuch u. Allahs Segen vorbei. Man wohnt modern, aber nicht feudal. Jeder Cent, der übrig bleibt, wird in die Flüchtlingshilfe gesteckt… Und wenn sie nicht gemessert wurden, so leben sie heute noch:
    http://www.immobilienscout24.de/expose/75711284

  48. In der DDR gabs damals einen Witz, der garantiert heutzutage von der Gutmenschen-Mafia wieder als rassistisch hingestellt wird. Wir hatten ja in der DDR viele Vietnamesen als Lehrlinge und dann im weiteren Verlauf als Facharbeiter in der immer auf Kante laufenden Produktion. Immer waren es nette, bescheidene Zeitgenossen, die einem- SO WIE HEUTE ÜBRIGENS AUCH!!!!!- niemals auf den Sack gingen, niemals nervten oder irgendwie aggressiv rüberkamen.
    Also:
    Fragt der Gerwerkschaftsbeauftragte Koll.Müller kurz vor Weihnachten die Näherin
    Kolln. Schneider:“Liebe Kolln.Schneider, in der BGL(Betriebsgewerkschaftsleitung)haben wir beschlossen, die Kollegen dochmal zu fragen, ob sie nicht Weihnachten dieses Jahr mal einen Vietnamesen nehmen würden?“
    Kolln Schneider ist etwas verdutzt, dann sagt sie;“ Ach, wissense Koll. Müller,wir würden schon, aber eigentlich nehmen wir zu Weihnachten immer eine Gans….“

  49. Ekelhaft, diese billige und durchschaubare Weichzeichner-Propaganda zum Weihnachtsfest. Erst das Märchen von Rentnern, die „versehentlich“ Urlaub im Asylantenheim machen, ohne es zu merken, nun dieses unnatürlich- gestellte Foto der welken Leyen mit dem knackigen Karim- wie frisch einem Softsexfilm aus den 70ern entsprungen.
    Da die Staatschefin mit Propagandalügen Erfahrung hat, soll mittels paychologischer Kriegsführung die „freiwillige“ Einquartierung gebildeter und ungebildeter Karims vorbereitet werden. Aber wehe, ihr spielt nicht mit: dann wird die welke Uschi sehr sehr wütend. Schließt sich in Supernanny-Manier in ihre Wuthöhle ein und hetzt zur Not das Militär auf jeden, der sich weigert, seinen Achmett aus dem Orient durchzufüttern. Dann entpuppt sich die abgetakelte Weihnachtsfee aus der Propaganda-Abteilung ganz schnell als Grinch. Natürlich auf Anweisung der Tochter des Anscheißpfarrers Kasner aus der Ostzone.

  50. #41 Aussteiger (20. Dez 2015 14:42)

    Soll doch die Leyen bei sich aufnehmen wen sie will.Das interessiert mich doch nicht.
    ———————————————–

    Zustimmung. PI sollte nicht jede Meldung unreflektiert aufgreifen, zumal ständig gefordert wird, die Politiker sollten Flüchtlinge bei sich selbst aufnehmen.

  51. Er ist in der syrischen Jungendnationalmannschaft der Reiter, bildet bei einem Turnier in Herford ein Team mit einer Von-der-Leyen-Tochter. Zurück in Syrien hält Karim Kontakt über Facebook.

    Privilegierte, vermögende Oberschicht, gebildet, sehr wahrscheinlich gut erzogen und ungeübt in Strassenschlägereien und im Kopftreten, mit ziemlicher Sicherheit auch nicht streng religiös.

    Und was kriegt der deutsche Untertan?

    Strassenköter, die als MUFL strafunmündig und mit nem Freischein ausgestattet sind.

    Dann bricht der Bürgerkrieg aus. Er soll in Assads Armee kämpfen.

    Witzig, wenn sich ein Syrer vor seinen Staatsbürgerpflichten drückt, wird er von der Flintenurschel zum Vorzeigemigranten erhoben.

    Tut das ein Deutscher, stellen ihn von der Leyens Kollegen vor Gericht.

  52. „Mittlerweile hat er eine eigene Wohnung in Hannover und macht eine Ausbildung als Pilot bei einer Flugschule.“

    War, anno 2011, nicht mal was mit Flugschülern u. Studenten aus wohlhabendem Islamhaus?

  53. #1 Vielfaltspinsel (20. Dez 2015 14:03)

    „Mal angenommen, wir reißen in letzter Minute noch das Ruder herum, erobern einen eigenen deutschen Staat.“

    Mal angenommen, wir wachen aus einem Alptraum auf…

    Letzteres ist möglich.

  54. Wer gestern Abend zufällig die „Berliner Abendschau“ gesehen hat, der traute seinen Augen und Ohren nicht!

    Denn dort wurde dazu aufgerufen, dass jeder Berliner eine Flüchtlingsfamilie zu Weihnachten auf nehmen soll!

    Vorsichtshalber wurde schon einmal davor gewarnt, kein Schweinefleisch zu servieren!

    https://www.rbb-online.de/abendschau/

    Gut näh?

  55. Die Story kommt passend zu Weihnachten. Obwohl Karim schon länger unter der Obhut von Flintenuschi steht. Hoffentlich wird Weihnachten mit einer der Töchter kräftig gekuschelt damit es eine Fortsetzung dieser rührseligen Story gibt. Hab jetzt schon Pipi in den Augen. Man reiche mir ein Taschentuch. Meine sind nämlich ausgegangen wegen der Kanutour der Rentner.

    Dieser Post kann eventuell von Ironie, Sarkasmus oder Zynik gepägt sein.

  56. Moment mal, die deutsche? Verteidigungsministerin nimmt einen Deserteur auf und schickt für diesen Feigling dann auch noch deutsche Soldaten in den Tod????

  57. Na logo, die einstweilige Kitas-schaffen-statt-Feuern-mit-Waffen-Ministerin und FDJ-Mädchen-Beerberin gab die Losung aus, bringt mir einen echten Überflieger, also den Einen-von-Tausend, und dann machen wir zum Last Christmas ’ne tolle Homestory!

    Wie meist in meinen Postings, möchte ich aber gern auf ein grundsätzlicheres Problem eingehen. Auf Kopp

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/markus-maehler/-ihr-deutschen-muesst-lernen-wieder-aufrecht-zu-stehen-.html

    wird das Verhältnis der Alt- zu den Neumigranten verbalisiert:

    40 Prozent der Bestandsmigranten wollen weniger Flüchtlinge aufnehmen. Bei den Biodeutschen sind es 45 Prozent. 24 Prozent würden am liebsten gar keine aufnehmen.(…)

    In den Stadtvierteln mit hohem Zuwandereranteil sind Dinge zu hören, für die jeder Biodeutsche sofort am Pranger landen würde. (…)

    »Warum nehmen wir die ganzen Flüchtlinge auf, die werden unser schönes Deutschland kaputtmachen!« Duhem beschreibt, dass sich die Menschen dort massiv bedroht fühlen: »Es geht um die Verteilung der Pfründe, der Wohnungen, des Sozialgeldes, der Arbeitsplätze. Wenn mehr Leute an einem Kuchen partizipieren, werden die Stücke schmaler.«

    Und so weiter und so fort, blah, blah, blah.

    Das ungelöste Problem der westlichen Gesellschaften besteht m.E. darin, dass sich die Altimmis nicht integriert, sondern ihre Parallelgesellschaften auf- und ausgebaut haben.

    „Ausgebaut“ sage ich, und damit meine ich nicht nur die Logistik, sondern insbesondere auch die Tatsache, dass der Islamismus innerhalb der Alt-Immi-Gesellschaften in den letzten Jahrzehnten offensichtlich immer stärker geworden ist – niemand hat uns bislang erklärt, warum dies so ist, somit

    ist die einzige Erklärung, die mir, in Ermangelung einer besseren von aussen, einfällt, dass die Islamen spüren, dass sie auf der „Gewinnerstrasse“ fahren und darum dachten und denken, sie könnten ihre Agenda – die offenbar vom ersten Tag an so bestanden hat – jetzt „offener“ fahren, also Intercity statt Regionalbahn – aber eben noch nicht ICE, denn der entgleist ja bekanntlich gern mal hin und wieder und ganz unnötig, nicht wahr.

    Die Älteren hier – und die sind hier ja eh (leider: denn das spricht Bände über das Junge Deutschland) die meisten – werden sich erinnern, wieviele Kopftücher – als äusseres Signal-an-uns dafür, welchen Stellenwert die moslemische Religion im Alltagsleben laut Ansicht der Trägerinnen einnehmen sollte bzw. welche Beachtung ihr hier zuzukommen habe – vor 40, 30, 20, 10 Jahren in BRD getragen wurden, und wie die Altersschnitt der Trägerinnen war:

    Damals hätte z.B. noch niemand von „Kopftuchmädchen“ ausser in Beschreibung eines ganz und gar grenzwertigen Phänomens schreiben können, während man heute kolportiert, die jungen Türkinnen in der Türkei seien im Schnitt weit sekulärer als ihre Altersgenossinnen in BRD; immerhin geht von Türkinnen traditionell wenigstens keine Gewalt aus; wie lange junge Türkinnen in Erdogans Türkei sich jetzt noch ohne Kopfttuch auf die Strasse werden wagen können, steht natürlich auf einem Blatt geschrieben, und vielleicht bekommt die BRD ja auch aus diesem Grunde bald mal politisch-religiös Verfolgte in seine Aufnahmelager und dann Grosstädte – für Wohnungsbaugesellschaften mit gutem Bestandsbesitz ist ja zukünftig eh ganzjährig und auch unter der Scharia Weihnachten, während wir 2015 Last Christmas feiern.

    Die „Neuzugänge“ sollten die Deutschen also nicht vom (vielleicht Haupt-) Problem ablenken, dass auch die Alt-Immis hier mehrheitlich ganz offenbar eine andere Gesellschaft hier einrichten wollten, als die, die sie einmal hier vorgefunden hatten, und offenbar auch eine andere als die wollen, zu der sie die bundesrepublikanische Gesellschaft zwischenzeitlich bereits umgeformt haben:

    Die Scharia ist ja, wie Sie wissen, in BRD noch nicht komplett umgesetzt: gehen wir’s an! Oder so ähnlich.

    Die neusten Neuzugänge stören hierbei gar z.T. – und nicht nur bei der Ver- und Austeilung des biodeutschen Volksvermögens -, durch die von ihnen ausgelöste Offensichtlichkeit der regierungsamtlichen Agenda, während sich die Altzugänge offenbar darauf eingerichtet hatten, über mehrere Generationen aber umso erfolgreicher einen langen Marsch durch die Institutionen durchzumaschieren, dessen Ziel ebenfalls offensichtlich die Einführung der Herrschaft der Neudeutschen über das biodeutsche Gesinde(l) (cf. Koran: Nichtgläubige sind so etwas wie Hunde und gehören in eine rechtgläubige Gesellschaft nicht hinein) stand und steht.

    Mit den Neuzugängen kommt die bislang recht versteckte Agenda grosser Teile der bisherigen Zuwandererabkömmlingen jetzt offen auf den Tisch, und das empfinden diejenigen Altimmis und ihre Abkömmlinge, die hier ebenfalls die Scharia einrichten wollten, als kontraproduktiv für ihre Unterwanderungsagenda.

    Wie Sie wissen, hat man von den islamischen Neudeutschen niemals ein echtes Bekenntnis zum GG verlangt – welches Schariaträume ja ausschlösse -, sondern ganz im Gegenteil -zig Jahre Lassez-faire begünstigt und mit Doppelstaatsangehörigkeiten noch aktiv gefördert.

    BRD wird die Scharia bekommen; ich hoffe sehr, dass Mitteldeutschland sich hier wird abgrenzen und einen eigenen Staat bilden können, vielleicht mit polnischer, ungarischer, gar russischer Hilfe, und wenn Sie das für vollständig pervers halten, haben Sie vollständig recht, aber welcher Ertrinkende griffe nicht auch zum allerletzten auf den Fluten treibenden Strohhalm?

  58. #64 Bin Berliner (20. Dez 2015 15:20)

    Tag, Kollege!

    Bin jetzt auch wieder im Stuhlkreis.

    Danke für Deine Rückmeldung, Letztens!

  59. Na, dann hat ja die Truppenuschi ihren jungen muslimischen Stecher! Herzlichen Glückwunsch!

    Jetzt habe ich noch eine muselverstehende Politikerin aus den USA für euch:

    Die frühere Außenministerin und ehemalige First Lady Hillary Clinton warf Trump angesichts seiner Aussagen zu Islam und Sicherheit vor, er sei „dabei, der beste Rekrutierer“ der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat zu werden.

    Die Extremisten würden die anti- muslimischen Reden von Trump in ihren Rekrutierungsvideos zeigen. Trump hatte zuletzt mit seiner Forderung nach einem US- Einreiseverbot für Muslime für Empörung gesorgt.

    Ja, die irre Clinton hat einen neuen „Schuldigen“ für den Terror gefunden, nämlich Trump, weil er gesagt hat, dass man keine Musel mehr reinlassen soll! Musel sind solche „Opfer“. LOL

    http://www.krone.at/Welt/Hillary_Clinton_Trump_bester_Rekrutierer_des_IS-Harte_Attacke_im_TV-Story-487826

  60. Wenn ich das schon wieder sehe. Propaganda Made in DDR. Ich gehe davon aus das es sich hier um christliche Syrer handelt. Die bestimmt viermal, fünfmal vom Verfassungsschutz geprüft wurden. Gebildet und Anstand haben. Ja und wo ist dann das Problem ?
    Und jetzt wird eine riesen Nummer daraus gemacht. Armes Deutschland und das Volk wird wieder verarscht.

  61. #63 Bin Berliner (20. Dez 2015 15:20)

    …Vorsichtshalber wurde schon einmal davor gewarnt, kein Schweinefleisch zu servieren!
    ————————————————
    Und anstatt Weihnachtslieder singen, gemeinsames Koranlesen oder was? Einfach nur krank.

  62. Klinton als Präsident wäre wieder einer weiter Stein für die Welt was nie passieren darf. Mit dieser Alten ist der Weltuntergang vorprogrammiert.

  63. Falls es jemanden interessiert: Das Turnier 2011 in Herford waren die „German Friendships“ (finden jährlich statt)

    *http://www.german-friendships.com/

    auf dem Hof von Familie Meyer zu Bexten, standen in dem Jahr 2011 unter der Schirmherrschaft von Truppenuschi und boten 140 Kindern und Jugendlichen aus über 30 Nationen eine Reitsportbühne. Entscheidend:

    Jeder deutsche Teilnehmer stellt seinem ausländischen Teampartner ein Pferd zur Verfügung.

    http://hesterhayn.blogspot.de/2011/08/german-friendships.html

    Da also hat die reitende vdL-Tochter den reitenden syrischen Jungmann aus dem Morgenland kennengelernt. Den Rest weiß Bild…

    Hier ist übrigens die Geschichte der Turnierliebe von 2011 mit Klarnamen. Die vdL.-Tochter ist Vicky, der reiche Syrerjüngling heißt Muaz Al-Halab. Er ist in dieser Variante „der Sohn eines Reiseunternehmers aus Damaskus“. Lesenswert:

    http://www.german-friendships.com/news/die-geschichte-von-vicky-und-muaz-12838.html

  64. #25 crhpi (20. Dez 2015 14:25)

    Zu: „789 Brandanschläge auf Illegalenunterkünfte habe es 2015 bereits gegeben, schreibt Angelika Hellemann…“

    Gut, dass Sie sich auf das Niveau, der von Ihnen so viel gescholtenen „Lügenpresse“ begeben und eine Behauptung aufstellen, die durch keine mir bekannte Statistik belegt ist. Nach Ihren Worten müssten mindestens 50% der Brände von Asylbewerbern gelegt worden sein. Ich bitte Sie darum, die zugrundeliegende Statistik nachzureichen.

    Sie müssen jetzt ganz stark sein: Die derzeitigen, von der mit Recht so gescholtenen „Lügenpresse“ vorgezeigten und willfährig ausgelegten Statistiken sind nach-recherchiert worden und ergeben zweifelsfrei, daß nicht die von Ihnen verteidigte „Lügenpresse“, sondern der Artikelschreiber durchaus recht zu haben scheint.

    Brände in Asylheimen, nach Ursachen aufgelistet

    Die allerwenigsten Brandereignisse haben in dem Zusammenhang den von Ihnen offensichtlich gewünschten „rechtsradikalen“ Hintergrund; die weit überwiegende Zahl der Verursacher geht auf „Bewohner“ zurück, teilweise aus Vorsatz, teilweise aus Fahrlässigkeit, die die von Ihnen in Schutz genommene „Lügenpresse“ jedoch pauschal ihren Intimfeinden anlastet, die sich jedoch deutlich und weit abgeschlagen in der Minderzahl bewegt.

    Ein großer Teil von der unterstellten und von Ihnen (wie ich befürchte) gerne und kritiklos übernommen Zahl von 789 (Medienquellen sind Behauptungen durchweg linksextremer Institutionen wie die von einer ehm. Stasi-Zuträgerin geführte Amadeo-Antonio-Stiftung) sind indes keine Brandanschläge, sondern Schmierereien (Herkunft ebenfalls nicht durchgängig klar, lt. vorliegenden Bekennerschreiben teilweise „false Flag“) oder ähnliches, oder eben auch nur auch Proteste gewesen, die aber alle – wahrheitswidrig – als vorgeblich „rechte Anschläge“ geführt worden sind.

    Wer sich nun also auf wessen Niveau begibt, überlasse ich nach Lektüre gerne Ihrer Entscheidung, die hier freilich darum nicht auch übernommen werden muß.

  65. @#72 darkness (20. Dez 2015 15:25)

    Die frühere Außenministerin und ehemalige First Lady Hillary Clinton warf Trump angesichts seiner Aussagen zu Islam und Sicherheit vor, er sei „dabei, der beste Rekrutierer“ der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat zu werden

    Ich glaube die Moslems pushen sich eher indem sie sich Fotos aus Guantanamo oder Abu Ghraib anschauen.

  66. #59 Klara Himmel

    „Ich bin 38, fit wie ein Turnschuh und die würden mich generell nicht nehmen weil ich 3 Jahre zu alt bin. Das ist diskriminierent.“

    Ein Organismus, der nicht permanent unterscheidet (lat. discriminare), ist dem Tode geweiht.

    Diskriminiere nicht heißt auf Deutsch: „Stirb, Du Sau!“

    Beim Unterscheiden kommt es nur darauf an, ob die Unterscheidungen sinnvoll sind, um das eigene Gedeihen zu befördern.

    Wer den NWO-Chip „discrimination“ im Raumkörper unter der Frisur sitzen hat (mit negativer Konnotation) kann keine logischen Strukturen erfassen. Dazu wurde er ja auch in den Giftlaboren entwickelt.

  67. Sieh mal an, wo die Sippe des Syrers Muaz Al-Halab (der wahre Name von „Karim“), steckt:

    Vater Szakvan, der heute mit dem Rest der Familie in Malaysia bei ehemaligen Geschäftspartnern untergekommen ist (…)

    Zwei Jahre Flugschule in Syrien waren zwar für die Katz, weil sie hierzulande nicht anerkannt wurden, doch Muaz wittert auch in dieser Hinsicht wieder Morgenluft. Eines Tages bei einer großen Fluggesellschaft als Kapitän zu fliegen ist sein großes Ziel. Darauf arbeitet er mittlerweile als Student der Flugschule „Aerowest“ kontinuierlich und zielorientiert hin.

    Diese Geschichte ist wesentlich näher an der Realität als die Schmonzette in Bild. Außerdem zeigt sie interessante Diskrepanzen zur Bild-Story; so mußte der Jungmann mitnichten vor dem syrischen Wehrdienst fliehen. Merke: Wir werden nach Strich und Faden belogen.

    http://www.german-friendships.com/news/die-geschichte-von-vicky-und-muaz-12838.html

  68. Karim* ist doch kein Flüchtling. Vom reichen Papa finanziert, mit elitären Hobbies gesegnet, in der eigenen Wohnung (?) lebend kann er nur für die heuchlerische Propaganda der Verräterregierung herhalten.
    Leider teilt uns der Artikel nicht mit, was der Junge aus eigenen Kraft mit eigener Leistung erreicht hat.

  69. #32 crhpi (20. Dez 2015 14:33)

    Zu: @Wnn: „Tatsächlich ist dieser junge Mann ein Fahnenflüchtiger, zu lasch, um für sein Land zu kämpfen.“

    Nun denn, dann gehen Sie zum nächsten Kreiswehrersatzamt, ordentlich angemeldet und auf an die Front nach Mali oder Afghanistan für Sie.

    Sie vergleichen Äpfel mit Birnen. Wir haben in Syrien nichts zu suchen, weil uns dort niemand gerufen hat, der junge Vorzeige-Kandidaten obiger Schilderung aus v. d. Leyens „gehobener Welt“ schon.

  70. OT
    Zwei Mädchen aus Hamburg mit Migrationshintergrund auf dem Weg zum IS

    Zwei Mädchen aus Hamburg und Geesthacht haben sich nach Recherchen von Panorama auf den Weg nach Syrien gemacht. Offenbar wollen sie sich der Terrororganisation IS anschließen.

    Anschauen und weiterverbreiten!

    https://www.youtube.com/watch?v=PFwR2ISWpbw

  71. „Er sollte zum Wehrdienst in Assads Armee eingezogen werden“ ist ein Satz, den man in der Mehrzahl aller Herzschmerzgeschichten über „Flüchtlinge“ liest. Nun ist Assad fraglos ein widerlicher Diktator. Er ist aber auch der einzige ernstzunehmende Widersacher des ISIS. Während wir Tornados nach Syrien schicken, um den IS zu bekämpfen, drücken sich die syrischen Männer vor dieser Aufgabe. Das nun gerade die Verteidigungsministerin ein solches Subjekt bei sich aufnimmt, spricht für sich.

  72. Karim*, also Muaz Al-Halab, will nie wieder nach Syrien zurück:

    (Er hat im Moment leider aus Geldmangel kein Pferd) Er weiß aber auch, dass alles wieder anders und besser werden kann. Das wird dann der Fall sein, wenn er eines Tages einen Job „in der kommerziellen Fliegerei“ ergattern kann.

    Er baut auf seine Zukunft, die er in Deutschland sieht. Für seine Heimat sieht er nur noch schwarz. „Ich glaube angesichts der Kriegswirren nicht an eine Rückkehr“, sagt der junge Mann.

    http://www.german-friendships.com/news/die-geschichte-von-vicky-und-muaz-12838.html

    Das ist übrigens die vdL-Tochter Victoria („Vicky“, mit Bild):

    http://www.haz.de/Nachrichten/Sport/Uebersicht/Von-der-Leyen-wird-Zweite-bei-German-Classics-in-Hannover

  73. #32 crhpi

    Nun denn, dann gehen Sie zum nächsten Kreiswehrersatzamt, ordentlich angemeldet und auf an die Front nach Mali oder Afghanistan für Sie.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Bismarck:
    „Der ganze Balkan ist mir nicht die Knochen eines einzigen pommerschen Grenadiers wert.“

    Nicht nur der Balkan!

    Und erst recht nicht Afghanistan, Mali oder sonst ein von den Siegern angezündeter Kriegsschauplatz!

    Kein deutsches Blut für fremde Interessen!

  74. OT
    Mutmaßlicher Sprengsatz in Air-France-Maschine zwingt Piloten zur Notlandung

    Wie ein Polizeisprecher auf Twitter bekannt gab, hatte ein Passagier einen verdächtigen Gegenstand auf einer Bordtoilette entdeckt. Die Air-France-Maschine landete daraufhin in Mombasa zwischen. Diese Bilder zeigen den Sprengsatz.

    https://www.youtube.com/watch?v=1RjHVIxsgAw

  75. #85 Dr. T (20. Dez 2015 15:52)

    „Er sollte zum Wehrdienst in Assads Armee eingezogen werden“ ist ein Satz, den man in der Mehrzahl aller Herzschmerzgeschichten über „Flüchtlinge“ liest…

    womit erneut vom Westen aus der Niedergang eines ganzen Landes betrieben wird. Da es Assad an Soldaten fehlt, hatte derselbe schon in der Mitte des Jahres einen Straferlaß für Deserteure verkündet, um sie zur Rückkehr ins Land zu bewegen, siehe

    https://www.n-tv.de/politik/Assad-bietet-Amnestie-fuer-Deserteure-an-article15594596.html

    und andere.

  76. #83 Tom62

    „Sie vergleichen Äpfel mit Birnen.“

    Das darf man nicht! Wer das tut, kommt dann vielleicht noch dahinter, daß es Unterschiede gibt, die Birnen vielleicht im Kilopreis günstiger sind oder seinen Gaumenknospen die Äpfel mehr zusagen. Womöglich ist er gar Ernährungswissenschaftler und ermittelt Unterschiede des Vitamingehaltes.

    „Wir haben in Syrien nichts zu suchen, weil uns dort niemand gerufen hat, der junge Vorzeige-Kandidaten obiger Schilderung aus v. d. Leyens „gehobener Welt“ schon.“

    Stömmt.

    Aber Libyen hat unsere westliche Wertegemeinschaft auch nicht gerufen. Trotzdem haben wir selbstlos Möntschenrechts- und Demokratiebomben abgeworfen.

    Wenn Du nicht zur Demokratie kommst, dann kommt die Demokratie eben zu Dir.

  77. „Karim zeigt, wie viel Kraft in so jungen Flüchtlingen steckt, wenn wir ihnen am Anfang Zuversicht geben. So viele Flüchtlinge wollen Fuß fassen und etwas in Deutschland schaffen.
    … sagt von der Leyen.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Diesen Schwung sollten wir aufnehmen und diese Deserteuren und Verrätern am eignen syrischen Volk sofort zurückschicken, damit sie mit ihrer vielen Kraft nicht nur ihr Land verteidigen, sondern auch wieder aufbauen.

  78. Wenn man das sieht wie pervers das ganze System ist. Unsere Soldaten kämpfen in diesen Ländern und hier schaukeln sich die Männer aus diesen Staaten die Eier. Haben ihre Verantwortung über Familie und Kinder einfach gelöscht. Uns so jemand soll ich dann aufnehmen ??????????

  79. Jeden Tag helfen Hunderttausende Ehrenamtliche bei der Flüchtlingsintegration.

    Ich habe‘ da mal ’ne Frage: Wenn Bunte in mein Haus eindringen, muss ich die dann versorgen und in meine Familie integrieren oder darf ich die rausschmeißen?

  80. #95 Fischelner

    „Ich habe‘ da mal ’ne Frage: Wenn Bunte in mein Haus eindringen, muss ich die dann versorgen und in meine Familie integrieren oder darf ich die rausschmeißen?“

    BUNT-Faschisten versorgen mit Wasser und Brot sowie einfachem Matratzenlager auf eigenem Anwesen: erlaubt.

    Irgendwelche Schritte, die die Übergabe der BUNT-Faschisten an die deutsche (un-BUNTE) Justiz vereiteln könnten: streng verboten.

  81. Und zu Weihnachten jedem seinen „Flüchtling“
    ++++

    Ich würde auch 2 nehmen.
    Tja, wenn das Alter, Aussehen, die Bildung und das Geschlecht passt!
    *hüstel hüstel“

  82. #93 Vielfaltspinsel (20. Dez 2015 15:59)

    „Wenn Du nicht zur Demokratie kommst, dann kommt die Demokratie eben zu Dir.“

    Und siehe da:

    Sie kommen nun ALLE zur „Demokratie“
    (Irgendwie logisch)/HE-HE-HAHA.

  83. @ Babieca #87

    „Er, einst als Sohn eines Reiseunternehmers in Syriens Hauptstadt Damaskus behütet aufgewachsen,…“

    Oha, nennt man Schleuser jetzt Reiseunternehmer?!

    😛

  84. Überall in den Medien läuft zurzeit fast tagtäglich mindestens ein deutsches Weihnachtsmärchen aus 1001 Asylnacht, es ist einfach widerlich!

  85. Wenn die B-Promis sich einen Flüchtling zulegen, wie läuft das ab? Ist das wie beim Hund aus dem Tierheim, Uschi läuft die Käfige entlang, und läßt sich die felligen Kandidaten zeigen, und auf der Karteikarte ist vermerkt, ob der Burschi entwurmt ist?

  86. #108 ALI BABA und die 4 Zecken

    „Sie kommen nun ALLE zur „Demokratie“
    (Irgendwie logisch)/HE-HE-HAHA.“

    In der führenden Sprache der WWG: „democrazy“.

  87. #17 Babieca

    Dieser Typ ist einer der hundertausenden Wirtschaftschflüchtlinge die sich das Land aussuchen, wo sie am besten hofiert werden.

  88. Das SystemBILDerbuch hat sich aber diesmal selber übertroffen: eine Homestory mit Deutschlands strategie- und waffenloser Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) und ihrem syrischen, sunnitischen „Flüchtling“ mit besonderer Begabung. Von der Leyen hat es nämlich getan, sie hat einen „Schutzsuchenden“ aufgenommen. Natürlich keinen Analphabeten mit stets offenem Messer in der Tasche, nein, einen turnierreitenden Arztsohn mit empfindsamer Seele.

    Die Geschichte erinnert sofort an Prinzessin Diana und ihren Reitlehrer
    http://www.bunte.de/royals/prinzessin-diana-der-sex-mit-james-hewitt-war-fuer-sie-wie-ein-feuerwerk-57859.html

    Ich hege schon lange den Verdacht, dass in den Lügenmedien viele kluge Saboteure arbeiten.

    Dann bricht der Bürgerkrieg aus. Er soll in Assads Armee kämpfen.

    Sein Asylantrag ist anerkannt.

    Fahnenflucht ist kein Grund für Asyl.

    Hat die Schlepper-Uschi nachgeholfen
    zum Dank für seine Reitlehrer-Dienste?

  89. Die Familie von der Leyen und Karim* (20) aus Syrien lernen sich 2011 über den Pferdesport kennen. [..]

    Tja, viele Deutsche, lernen Flüchtlinge eher bei Raubüberfällen kennen. 🙂
    Bei meiner Mutter, haben sie neulich eingebrochen.

    Ich komme von einem längeren Spaziergang, habe mehrere Unterkünfte in der Umgebung und bin wirklich froh männlich, jung, gesund und wehrhaft zu sein. Was hier für Finsterlinge rum laufen ….

  90. „Wenn Du nicht zur Demokratie kommst, dann kommt die Demokratie eben zu Dir.“

    (Irgendwie logisch)/HE-HE-HAHA.

    „Und schwupps, steht er wieder“:

    Der WESTLICHE-WERTE-LÜMMEL/PIMMEL!

  91. #96 ArmesDeutschland

    Unsere Soldaten kämpfen in diesen Ländern und hier schaukeln sich die Männer aus diesen Staaten die Eier.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Unsere Soldaten haben geschworen, das Recht und die Freiheit des deutschen Volkes tapfer zu verteidigen.

    Also sollten sie sofort nach Hause kommen bzw. gar nicht erst in ferne Länder für fremde Mächte zu kämpfen, und stattdessen hier ihre Pflicht erfüllen.

  92. die Uschi schickt deutsche Soldaten nach Mali, Afghanistan und Syrien. Dafür füttern wir hier auch noch junge Moslems aus diesen Ländern durch!

    Die Bundeswehr soll deutsche/europäische Grenzen schützen und soll endlich die verdiente Anerkennung bekommen!

  93. Blöd Kai Diekmann hat auch einen, syrischer Inschenör:

    Mehrere deutschsprachige Medien berichten, dass Kai Diekmann, langjähriger Chefredakteur der Bild-Zeitung, einen syrischen Flüchtling und dessen zwei Kinder aufgenommen hat. Sie berufen sich auf ein Interview, dass auf den Online-Seiten der türkischen Tageszeitung Hürriyet erschienen ist. Kai Diekmann berichtet in dem Interview über seine Beweggründe, einen Flüchtling aufzunehmen und wie der Kontakt zustande kam. Kai Diekmann lebt in Potsdam und hat laut Medienberichten einen syrischen Bauingenieur aus Damaskus aufgenommen. Dieser hat eine schreckliche Flucht hinter sich. Bei der Überfahrt übers Mittelmeer soll seine Frau ertrunken sein, wird Diekmann von den Potsdamer Neueste Nachrichten zitiert. Der Mann konnte sich mit den Kindern retten. Seit mehreren Wochen lebt die Familie bei Diekmanns in Potsdam.
    (Hervorhebungen von mir)

    http://www.berliner-zeitung.de/medien/interview-in-huerriyet-kai-diekmann-hat-fluechtlinge-aufgenommen,10809188,32485802.html#plx1399123271

  94. Frau von Leyen reitet oder will gerne geritten werden, siehe ihre Kinderzahl.
    Da kommt es gut gelegen wenn ein jüngerer Reiter kommt, da macht das Reiten doch viel mehr Spass

  95. #14 hoppsala (20. Dez 2015 14:20)
    Die von der Laien ist eh nicht ganz die hellste …

    Schlepper-Uschi will genauso blöd aussehen wie ihre Chefin.

    Nur so hat frau Chancen auf bunte Kanzlerschaft.

  96. @ Schüfeli zum Negerthema von gestern, Antwort auf das Foto vom edlen Wilden:

    Natürlich. Jedem sein Biotop. Dem Wilden sein Busch. Deutschland den Deutschen, die Türkei den Türken, usw. usf.
    Denn:
    Man kann aus einem Dackel keinen Schäferhund machen.

    😯

  97. #121 VivaEspana (20. Dez 2015 17:26)

    Zu dem Kress-Artikel über Diekmann, Diekmanns Türkei-Liebe, Diekmanns Flüchtilanten-Hurra (zeigt ihm sogar, wo er Halal-Fleisch bekommt), dem Akif-Seitenhieb; dem Artikel, der vor Türk-Jubelei nur so strotzt, sei noch gesagt, daß sein Verfasser der Türke Bülend Ürük ist…

  98. AN ALLE GUTMENSCHEN!

    Es reicht nicht einen oder zwei „Flüchtlinge“ aufzunehmen!
    Es kommen JEDEN TAG ca. 5000.
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article149994853/Merkel-erloest-Seehofer-erst-im-letzten-Moment.html

    Vollends still wird es, als Seehofer andere Zahlen vorträgt: Wie viele Flüchtlinge allein in den letzten fünf Tagen in Bayern ankamen. Es sind fast 25.000. Auch das ist eine Attacke: Denn Merkels Mitarbeiter erzählen seit Tagen, die Zahlen gingen bereits zurück und seien nur noch halb so hoch wie im November.

    JEDER VON EUCH MUSS JEDE WOCHE MINDESTENS DUTZEND AUFNEHMEN.
    Nur dann könnt ihr euch mit Recht gut fühlen.

  99. Im Herbst 2014 zog der Syrer zu den von der Leyens. Mittlerweile hat er eine eigene Wohnung in Hannover und macht eine Ausbildung als Pilot bei einer Flugschule. Sein Asylantrag ist anerkannt.
    ——————————————————

    So so, Pilotenschein? Hoffentlich auch mit Start-und Landebefähigung?

    Erinnert das nicht an 9/11 und den Mohammed Atta aus Hamburg und dessen Saudi-Kollegen die auch Pilotenscheine absolvierten? Starten und Landen lernten sie nie, weil sie das für ihren Bombenflug nicht brauchten.

  100. #133 VivaEspana (20. Dez 2015 17:54)

    Und sowas zum 4. Advent. Wollte eigentlich heute zur Feier des Tages den güldenen K-Eimer einsetzen. Geht aber nich, viel zu schade, viel zu klein. Bin auf dem Weg zu Schüfelis Freund Jzuckblec:

    Damit man nicht immer zu Jzuckblec muss:
    Alternative (von unserem Mitglied Viper)
    http://www.schmitz-peter.de/artikelbilder/Eimer_2.jpg

  101. #125 der Friese (20. Dez 2015 17:35)
    Frau von Leyen reitet oder will gerne geritten werden, siehe ihre Kinderzahl.

    Arabische Hengste sind besonderes geschätzt.

  102. #136 Schüfeli (20. Dez 2015 17:59)

    ok, K-Eimer Modell Viper ist bestellt.
    Hier hatte doch neulich noch jemand zum K-Club-Mitgliedsantrag ein Kanalfahrzeug angeboten. Wer war das nochmal? Irgendwie muß ja der K-Gülle-Transport zur Jzuckblecschen Goldgrube bewerkstelligt werden.

  103. Warum nimmt Frau von der Leyen den Mietren nicht die unzähligen Drangsalierer der sozial gekippten Wohnanlagen ab?!

    Diese Mieter werden mit den Problemfällen konfrontiert und ihre Lebensgrundlagen zerstört, während sich die Polit-Schickeria in der Rolle der Gutmenschen präsentiert.

    0-Verständnis dafür!

  104. #130 B52 (20. Dez 2015 17:41)
    Also, ich hätte lieber einen Truthahn als einen Flüchtling zu Weihnachten.
    ++++
    Schmeckt auch viel besser! 😉

  105. die „Verteidigungsministerin“ holt sich „Vorzeigefluechtling“ ins Haus,
    wie lange wird dies gut gehn?

    Sie sollte sich stattdessen um die Bundeswehr kuemmern, dass aus einer nicht kampffaehigen, durch

    Mangel an geeigneten Soldaten (viele nur „bedingt einsatzfaehig“)

    Mangel an genuegend moderner Ausruestung und Munition mit der heute Kriege ausgetragen werden

    Sie ist eine absolute Nullnummer, was die Erfuellung ihrer Aufgabe im Aeusseren und immer mehr im Inneren angeht.

    Voll auf Kurs der Irren Merkel, macht sie fuer mehr arabische Asylbetruger Reklame.

    Schaemen sie sich, Frau von der Leyen, sie haben genug Intelegenz um zu wissen, wo dieser Kurs hinfuerht.

    Machtgeilheit scheint bei ihnen jede patriotische Verantwortung fuer die eigene Gesellschaft erstickt zu haben.

  106. „Vicky und ihr Araberhengst“ … Hmmm, klingt irgendwie verboten! Aber auf jeden Fall immer noch besser als: „Puma Ursel reitet Karim ein“ … ahhhhhhhh… böses Kopfkino… weg Bilder… weeeeeeg… 😉

  107. #135 ridgleylisp

    „Erinnert das nicht an 9/11 und den Mohammed Atta aus Hamburg und dessen Saudi-Kollegen die auch Pilotenscheine absolvierten? Starten und Landen lernten sie nie, weil sie das für ihren Bombenflug nicht brauchten.“

    Nun komme ich doch in Verlegenheit, muß die Mohammedaner wohl verteidigen:

    Das Bohren eines winzigen Löchleins in das Pentagon war eine bewundernswerte Meisterleistung, auch wenn sie ein Mohammedaner vollbracht hat.

  108. #138 VivaEspana (20. Dez 2015 18:12)
    #136 Schüfeli (20. Dez 2015 17:59)
    ok, K-Eimer Modell Viper ist bestellt.
    Hier hatte doch neulich noch jemand zum K-Club-Mitgliedsantrag ein Kanalfahrzeug angeboten. Wer war das nochmal? Irgendwie muß ja der K-Gülle-Transport zur Jzuckblecschen Goldgrube bewerkstelligt werden.

    Eigentlich ist ein Kanalfahrzeug nicht nötig, da K-Gülle-Transport per K-Telepathie bewerkstelligt werden kann.

    Allerdings, um K-Telepathie Kanäle nicht zu verstopfen, soll über den Bau von einer Breitband-K-Pipeline vom Buntland zu Jzuckblec nachgedacht werden.
    Dafür soll Jzuckblec aber noch ein bisschen mehr Gold fördern.

    PS Ich habe dich zum Außenminister ernannt
    http://www.pi-news.net/2015/12/ende-der-willkommensparty/
    #88 Schüfeli (20. Dez 2015 18:46)
    Hoffentlich hast du nichts dagegen.

  109. Dieses saturierte, dumme Miststück hat bei mir spätestens im Jahre 2004 verschissen. Da hat die feine „Ärztin“ bereits gezeigt, wes Geistes Kind sie ist:

    Am 11. September letzten Jahres fanden sich in Hannover 10.000 Blinde zur bisher größten Demonstration blinder Menschen seit 1945 zusammen. Grund waren die Pläne der Sozialministerin Ursula von der Leyen (CDU), das Blindengeld in Niedersachsen als erstem Bundesland zum Jahresbeginn ersatzlos zu streichen.

    https://phinau.de/jf-archiv/archiv05/200514040130.htm

    23.05.2006 18:56 Uhr•
    Vor zwei Jahren hatte die damalige Landessozialministerin Ursula von der Leyen das Blindengeld weitgehend gestrichen, jetzt hat das Land Niedersachsen die Wiedereinführung beschlossen. Mit der jetzigen Bundesministerin wäre das nicht zu machen gewesen.

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/kompromiss-niedersachsen-zahlt-bald-wieder-blindengeld/2657574.html

  110. Arabische Hengste sind nicht alternativlos:

    Bauer sucht Frau – Gestatten: Gregor, DER HESSISCHE HENGST
    BILD? – 13. Okt. 2015

  111. #145 VivaEspana (20. Dez 2015 19:03)
    PS Ich habe dich zum Außenminister ernannt
    http://www.pi-news.net/2015/12/ende-der-willkommensparty/
    #88 Schüfeli (20. Dez 2015 18:46)
    Hoffentlich hast du nichts dagegen.

    Abgelehnt. Lieber schufte ich in Jzuckblecs Jauchegrube, pumpe Gülle und schürfe Gold.

    Außenminister werde ich höchstens in Amiland unter President Trump.
    PS Ich war mal in Trumps Güldenem Trump Tower in NY. So muß das. Klotzen nicht kleckern.
    Düsseldorf hat ja auch nie ein Streusalz-Problem im Winter. Hier streut man mit fleur de sel.

  112. Unsere Mutter der Nation schafft sich ein achtes Kindlein an. Ist sie nicht rührend? Warum darf es kein Kindlein der Normalos sein? Hat sie Angst, dass dieses Kindlein sich nicht benehmen kann? Oder hat sie anderes mit ihm vor? Hoffentlich hat sie bei der Betreuung dieses empfindsamen Kindleins mehr Konzept und Plan zu bieten als in ihren jeweiligen Jobs.

  113. #49 h2so4; Stand bei uns auch vor ein paar Tagen in der FLZ(NN). An sich an lächerlichkeit nicht mehr zu übertreffen, bezieht sich natürlich auf die Weihnachtsgeschichte, die ja selber auch nicht so ganz stimmig ist. Wir, die wir gewohnt sind, dass es im Winter kalt ist, Schnee hat usw,
    meinen natürlich, das müsste in Jerusalem in der Gegend auch so sein. Tatsächlich ists bei denen
    wenns mal in dieser Jahreszeit so warm ist, wie bei uns momentan, unzumutbar kalt. Eis und Schnee wie bei uns gibts dort überhaupt nicht.

    #52 germanica; Wieso sollte das illegal sein. Als Händler kann man sich, solange mans sich leisten kann, seine Kunden aussuchen. Ich möchte auch ab und zu mal was kaufen und der Händler sagt zu mir, ohne Gewerbeschein gibts nix, dann halt nicht, wegen ner Anfrage kriegt der nicht meine kompletten Daten. Und das ist dann tatsächlich Diskriminierung normaler Leute gegenüber Gewerbe.

    #61 onanym007; Hihi, genau das ging mir im letzten Absatz auch durch den Kopf. Ich nehm Weihnachten auch lieber ne Gans statt Hündchen oder Hamster.

    #76 Babieca ; Als Sohn vom Reiseunternehmer hat er aber verdammt lange für die paar 1000 km gebraucht. Das schaffen andere zu Fuss in ein paar Wochen. Wie war das noch mit dem Opa in Passau, der auf dem Rücken getragen wurde und trotzdem bloss nen Monat unterwegs war. Pro Tag schlappe 200km.

    #115 Schüfeli; Asylantrag anerkannt liest sich für mich, dass der erfogreich eingereicht wurde.

  114. 1. Nach 9/11 hat man in Deutschland in hektischem Übereifer die sog. „Zuverlässigkeitsüberprüfung“ beschlossen, die sich jeder Pilot (privat/gewerblich) in regelmäßigen Abständen zu unterziehen hat. M.W. ist dies auch heute noch so. Ich frage mich, wie *Karim diese bestanden haben soll. Was für eine Lachnummer!

    2. Sein Papa bezahlt ihm eine Pilotenausbildung, aber er spendiert ihm kein Zimmer in einem Gasthof/Hotel, so dass der Sohn in einer „Gartenlaube“ leben muss?

    3. *Karim hätte auch ohne Bürgerkrieg vermutlich ins Ausland gehen müssen, um seinen Pilotenschein zu erwerben. Es ist mir ein Rätsel, warum man uns diesen Typen als „Flüchtling“ verkaufen will. Und es ist mir ein Rätsel, warum er ausgerechnet in Deutschland seine Ausbildung machen will, wo es im Ausland wesentlich besser international aufgestellte Flugschulen gibt.

    4. Und was kommt nach Abschluss seiner Ausbildung? Haben wir in Deutschland/Europa wirklich einen Mangel an Piloten? Wohl kaum. Dringend nötige Fachkraft? Fehlanzeige.

  115. @ #135 ridgleylisp (20. Dez 2015 17:59)

    Muaz „Karim“ Al-Halabs privilegierter Vater war ein wohlhabender syr. Reiseunternehmer u. ist nun, mit Familie, in Malaysia untergekommen, wie weiter oben die Links von Babieca in ihren Kommentaren 81, 87, 90, 98, 100 beweisen. Muaz „Karim“ Al-Halab ist kein Flüchtling, höchstens Abenteurer u. Schmarotzer. Interessant wäre noch, ob seine Sippe etwa Unterstützer bzw. Mitglieder der Muslimbruderschaft sind.

  116. #147 VivaEspana (20. Dez 2015 19:17)

    Düsseldorf hat ja auch nie ein Streusalz-Problem im Winter. Hier streut man mit fleur de sel.
    ————————————————
    Sieh mal an. Keine Zähne im Maul, aber La Paloma pfeifen. 🙂

  117. „Der Werdegangang des mysteriösen Arztsohns Karim…“

    Vom Pferdesattel in den Pilotensitz und dann geht’s ab in’s nächstgelegene Hochhaus.

    Mir schwant da schlimmes … (9.11.)

  118. #152 Viper (20. Dez 2015 19:31)
    Sieh mal an. Keine Zähne im Maul, aber La Paloma pfeifen.

    Seit wann braucht man Zähne zum Pfeifen?

    :mrgreen:

    Ich glaub, ich überleg mir das noch mal mit der Bestellung von K-Eimern Modell Viper …(siehe #136 #138)

    🙂

  119. Mir kommen die Tränen, …. wie konnte ich nur die traumatisierten, unterernährten, schäbig aussehenden meist unrasierten Invasoren sooo sehr unterschätzen ! In allen denen steckt ein guter Schlächter-Kern, bestimmt.

  120. #155 VivaEspana (20. Dez 2015 20:01)

    Seit wann braucht man Zähne zum Pfeifen?
    ————————————————
    Weiß ich auch nicht. Ist halt so ein Spruch. So wie dieser: Mit den großen Hunden pinkeln wollen, aber den Fuß nicht verlupfen (heben können).

  121. #159 francomacorisano (20. Dez 2015 20:13)

    Dann gönnt sich Claudia Roth zu Weihnachten bestimmt einen Neger….

    Dann kriegt sie einen Neger ähh Schaum-Kuss

    :mrgreen:

  122. Ich bin mir absolut sicher: an Heiligabend stehen vor dem Kölner Dom 25 Syrer links (friedlich vereint mit 25 Afghanen rechts, mit denen sie sich noch letzte Woche mit Eisenstangen und Bettgestellen geprügelt haben…) und verschenken an die Kirchgänger nach der Christmette Kawa Sullimans selbstgemachte Apfelmarmelade und wünschen Ihnen auf deutsch „Gesegnete Weihnachten“! Titelstory in allen deutschen L-Medien!!!

  123. Viva Espana hat gefunden:

    Vor zwei Jahren hatte die damalige Landessozialministerin Ursula von der Leyen das Blindengeld weitgehend gestrichen, jetzt hat das Land Niedersachsen die Wiedereinführung beschlossen. Mit der jetzigen Bundesministerin wäre das nicht zu machen gewesen.

    Schön, dass man so auch von solchen Untaten erfährt, die sonst in der Regionalpresse untergehen.

    Aber dass Leute, die mit dem „silbernen Löffel im Mund“ geboren werden – hier vielleicht nicht Multimillionen, aber politische Protektion bis zum Gehtnichtmehr durch Papa Landesvater -, dazu neigen, anderen nicht das Schwarze unterm Fingernagel zu gönnen, ist ja bekannt, wir sind für diese Besseren-von-Geburt Gesinde(l), siehe auch die Lebensleistung vs. Allüren und Umgangsformen eines Herrn Mehdorn: Seit der die Bahn ruiniert hat, fahre ich ausschliesslich Auto, und zum Teufel mit der Umwelt.

    Der Herr Schröder von der Verräterpartei ist demgegenüber ein ganz ganz weit herausragendes, also weitgehend singuläres Beispiel für Leute, die es „geschafft“ haben, aber ihre Herkunft so abgrundtief hassen, dass sie jeden, der es nicht „geschafft“ hat, noch versuchen, vollends in den Staub zu treten: Vielleichtt 10-15 Prozent dieser Extremaufsteiger sind so gelagert, aber vor denen gilt es, sich ganz besonders in acht zu nehmen.

    Die Frau mit der goldenen Kindheit in der NS-Staatskanzlei (oder wie sich das Ding in Niedersachsen nennt) halte ich übrigens für ein ausserordentlich gelungenes Beispiel dafür, dass sich „hübsch!“ und Gedankan an Feuermelder nicht in jedem einzelnen Fall ganz und gar ausschliessen müssen.

  124. #158 VivaEspana (20. Dez 2015 20:13)

    – untergeschlüpft bei und ausgebrütet von der Flinten(M)Uschi Dr. plag. Dr. C&P h.c. von der Lügen

    *herzhaftlach* :))

  125. macht eine Ausbildung als Pilot bei einer Flugschule.

    Der wandelt wohl auf den Spuren eines Mohammed Atta 🙂

  126. #160 VivaEspana (20. Dez 2015 20:19)
    #159 francomacorisano (20. Dez 2015 20:13)
    Dann gönnt sich Claudia Roth zu Weihnachten bestimmt einen Neger….
    Dann kriegt sie einen Neger ähh Schaum-Kuss
    :mrgreen:
    ++++
    Ihr meint, es findet sich ein Neger, der so hart ist, unserer Claudi einen Kuss zu geben?

  127. #157 Viper (20. Dez 2015 20:12)
    #155 VivaEspana (20. Dez 2015 20:01)
    Seit wann braucht man Zähne zum Pfeifen?
    ————————————————
    Weiß ich auch nicht. Ist halt so ein Spruch. So wie dieser: Mit den großen Hunden pinkeln wollen, aber den Fuß nicht verlupfen (heben können).
    ++++
    Es geht um die Zahnlücken!
    Ohne Zähne keine Zahnlücken und dann ist es nichts mit La Paloma-Gepfeife. ;-(

  128. Na, dann lieber doch nicht!
    Wenn eine Ministerin einen Flüchtling zugewiesen bekommt, dann sicher einen feinen Kerl, extrem gutaussehend, charmant, mit fremdländischem Flair, ausgesprochen gut gebildet, reich, mit Hobbies, die zu Ministern passen, Anhang weit weg …

    Doch wenn Hans Müller als Bürger Arsch dann auch einen Flüchtling zugewiesen bekommt, dann sieht der garantiert anders aus:

    Bspw. ein 150-Kilo-Muslimweib, nach Knoblauch stinkend, in Burka total verhüllt, mit einer siebzehnköpfigen Familie als Anhang, die laufend zu Besuch kommt und den ganzen Tag den Fernseher und das Radio bei offenem Fenster laufen lässt. Den ganzen Tag gibt es dann Spielen der zahlreichen Kinder, auch von Bekannten der Großfamilie, auf dem Grundstück, der zum Müllplatz aufsteigt, Gekreische, Tumult, laute Rufe und arabische Schimpfworte statt interkulturellen Gesprächen tötende, abwertende Blicke.

    Hans Müller sieht nun den ganzen Tag Dinge, die er gar nicht sehen möchte, wird beschimpft, als Nazi tituliert und kommt sich vor wie in Istanbul.

    Aber es war ja schon immer so, die oberen predigen Wasser (das Volk bekommt die unattraktiven Verbrecher unter den Flüchtlingen zugewiesen) und trinken selber den besten Hochqualitätswein des edelsten Jahrgangs, bekommen also die Vorzeigeflüchtlinge mit den besten Referenzen, dem aller höchsten Bildungsstand und mit gewohnter Wohlstandsumgebung.
    Die stören dann ja auch nicht groß, wohingegen die Existenz und die Aussichten von Hans Müller schon massiv vernichtet werden. Der bekommt also eher vergiftetes Wasser zum trinken. Das kommt davon, wenn man Bürger Arsch ist, auf dem die Oberen einfach herumtrampeln.

  129. #70 mutambo mustaman (20. Dez 2015 15:24) … Mit den Neuzugängen kommt die bislang recht versteckte Agenda grosser Teile der bisherigen Zuwandererabkömmlingen jetzt offen auf den Tisch, und das empfinden diejenigen Altimmis und ihre Abkömmlinge, die hier ebenfalls die Scharia einrichten wollten, als kontraproduktiv für ihre Unterwanderungsagenda.

    Da ist was dran! Richtige Einschätzung! Jetzt müssen sich alle neu positionieren, auch wir Autochthonen! Wir müssen die Karten auf den Tisch legen, auch wenn wir fürchten, dass diese anderen nicht gefallen! Aber schon bald wird nur noch HANDELN gefragt sein. Wahrscheinlich die Verteidigung mit Waffen.

    Unfassbares ist schon geschehen! Alles entgegen den Gesetzen und Traditionen.
    Die Antinationalsozialisten ruinieren gerade ganz Europa. Der Gegenpol zum Nazi ist selbst zu einem Nazi geworden.

    Er regiert mit Psycho- und Medienwaffen.

  130. Wären es Vietnamesen oder Thais gäbe es wegen der Finanzierung etwas Gemecker und sonst nicht viel aber es ginge ohne größere Störungen durch.
    Aber sie holen uns mit dem Islam einen aggressiven Kult ins Land der mehr wie verabscheuenswert ist.
    Als würde man uns ein tödliches Gift verabreichen.

  131. Die von der Leier schickt in Auftrage von Merkellichen deutsche Soldaten in den Krieg und gleichzeitig holt sie sich einen jungen Stecher ins Haus.

  132. #169 GEGENLUEGENPRESSE

    „Da ist was dran! Richtige Einschätzung! Jetzt müssen sich alle neu positionieren, auch wir Autochthonen!“

    Bin kein Senior, aber ein Alter. Ein normaler weißer Mann ohne gesundheitliche Probleme, toi, toi, toi. Wie ist das eigentlich, wenn jemand an Autochthonie leidet? (Was für eine Leistung, diesen akademischen/fachchinesischen Begriff rechtschreibtechnisch zu bewältigen!) Kann da medikamentös gegengewirkt werden? Kann man die Auswirkungen einer solchen Krankheit vielleicht durch viel Bewegung oder Ernährung abmildern?

  133. Tote bei Schießerei in Bayreuth

    Oh, Mann, da bin ich mal auf Details gespannt…

    Bayreuth – In Bayreuth hat es am Sonntagabend am St. Johannis-Friedhof eine Schießerei mit drei Toten gegeben. Eine weitere Person wurde schwer verletzt. Wie die Seite Nordbayern.de berichtet ging bei der Polizei gegen 21.30h ein Notruf ein. Vor Ort konnten die eintreffenden Beamten nur noch den Tod der drei Personen, die sich gekannt haben sollen, festgestellen. Auch wurde ein Schußwaffe gefunden. Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln derzeit vor Ort <<

  134. #170 Dortmunder1

    Es waren keine 789 Brandanschläge wie es die Lügen BamS schreibt sondern 63

    (-1) / Minus 1 hier wurde bestimmt auch vergessen abzuziehen bei der Lügenzählung hier:
    Schwere Brandstiftung an Flüchtlingsunterkunft; zwei pakistanische Tatverdächtige festgenommen
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3144572
    Allein bei uns hier in der Gegend gabs noch weitere Fälle, höchstwahrscheinlich selbst durch Bewohner ( einmal Kippen, andermal vergessen) in Brand gesteckte Asylantenheime, wo ich die Quellen jetzt nicht mehr finde.

  135. #174 Bruder Tuck (21. Dez 2015 00:13)

    In Bayreuth hat es am Sonntagabend am St. Johannis-Friedhof eine Schießerei mit drei Toten gegeben.
    ————————————————
    Dieser Satz entbehrt nicht einer gewissen Komik. 🙂

  136. #41 Aussteiger (20. Dez 2015 14:42)

    Soll doch die Leyen bei sich aufnehmen wen sie will.Das interessiert mich doch nicht.

    ————————

    Vor allem ändert das am Untergang unseres Landes nichts.

    Gute Nacht!

  137. Wie lächerlich. In solchen Fällen sind es immer VORZEIGEFLÜCHTLINGE. Also Leute, die schon mehrere Jahre hier sind. Z. B. das Arztehepaar, der Jurastudent oder der Lehrer. Warum kriegen Promis keine Asylanten aus der Erstaufnahme nach Zufallsprinzip? Wollte ich die Ursel hören, wenn so ein Typ loslegt „Eh Alte, ab in die Küche und ordentliche Kleidung (Verschleierung, Kopftuch)“.

  138. Nachdem diese Frau schon intern als völlige Fehlbesetzung betrachtet wird und sie ihre vielen Kinder nur Dank vieler Haus und Kindermädchen etwas in den Griff kriegt ist die Frage was will uns Frau Bombe denn sagen ? Bomben bringt halt Flüchtlinge und den Islam nach Europa nach Deutschland …und Geld für die Waffenlobby dAS WARS ABER DANN AUCH….hat sie ihre töchter schon die scharia gelehrt ? Nein ? Was ist denn Scharia Frau Superschlau ? Kommt das in unseren Medien ?

  139. Irgendwann gibt’s die täglichen Merkel-Lotterien, wo man als ersten Preis einen Flüchtling gewinnen kann.

  140. Uschi hat sich extra einen „Flüchtling“ mit viel Geld aus der syrischen Oberschicht kommen lassen, wie passend aber auch!

    Vor allem scheinen die Hobbies der syrischen und deutschen Eliten ähnlich zu sein, die Haltung von Reitpferden gehört dazu.

    Die Frage ist nur, wovor Karim denn so „geflüchtet“ ist und ob seine Asylgründe wirklich mit unserem Grundgesetz vereinbar sind.

  141. Von der Leyen beherbergt bei sich einen Deserteuer, der sein Vaterland verlassen hat, statt die Menschen dort gegen die Feinde zu schützen.

    Einer von den Vielen, die sich lieber gemütlich in Deutschland versorgen lassen statt zu kämpfen.

    Und als absolute Perversion schickt diese Frau deutsche Soldaten nach Syrien, um statt dieses syrischen Fahnenflüchtigen dort ihr Leben zu riskieren.

    Zudem besteht der dringend Verdacht, dass hier gegen deutsche Asylgesetze verstoßen wird, denn Fahnenflucht ist kein Asylgrund.

  142. MEINE SORGE: GIBT ES DENN ÜBERHAUPT GENÜGEND ILLEGALE DAMIT JEDE FAMILIE (die einen haben will) EINEN ABBEKOMMT?

    Wenn nun die Anzahl der Invasoren nicht reicht, müssen die eben von Familie zu Familie ziehen, um ihre freundliche Gegenwart zu vervielfältigen. Also mal arbeiten ……..

    Aber im Ernst.

    Heute hält Frank Zander wieder seine großartige Weihnachtsfeier im Berliner Estrel ab.

    Für OBDACHLOSE.

    http://www.obdachlosenfest.de/wp-content/uploads/2015/12/PM_2015.pdf

    Also mal hier auf PI ein von Herzen kommendes BRAVO für FRANK ZANDER, dieses Berliner Urgestein für deise soziale Tat. Übrigens: So viele von denen (Urgesteinen) gibt es inzwischen nicht mehr.

    Ich möchte mal wissen, wie viele von den Illegalen sich auch dort einschleichen werden ……..

  143. #176 Viper

    In Bayreuth hat es am Sonntagabend am St. Johannis-Friedhof eine Schießerei mit drei Toten gegeben.
    ————————————————
    Dieser Satz entbehrt nicht einer gewissen Komik. 🙂

    8 Schüsse und 3 Tote…eine Beziehungstat…so,so
    Wer hat denn waffen und löst Probleme mit ihnen…?

  144. So wie es aussieht, ein deutscher Jäger mit Legalwaffe (Pistole). Jetzt müssen aber ratz fatz allen anderen verhinderten Massenmördern mit Legalwaffen in D selbige schleunigst weggenommen werden! (Ironie aus)

  145. ZWEI „SYRISCHE NÜSSE“ FÜR ASCHENPU…ÄÄÄH FLINTEN-USCHI 😆
    HOFFENTLICH WAR ER EIN „GUTER REITER“ ! 😆

    DIE GUTE HATTE KAUM ZEIT FÜR IHRE SIEBEN EIGENEN KINDER – IMMER WAR DAS KINDERMÄDCHEN DA. JETZT ENDLICH KONNT SIE ALKLE SWIEDER GUTMACHEN MIT DEM JÜNGLING AUS SYRIEN!
    JETZT STRAHLT DIE USCHI…
    H.R
    EIN tolles Weihnachtsmärchen vom BRD-Propagandaminmisterium in Bürlün! 😆

  146. Flüchtling zu Weihnachten? Als Baum oder als Braten? 1. Baum: Ist schon mit Ständer und Kugeln, aber wohin mit dem Lametta? Außerdem fackeln wir immer Wunderkerzen am Baum ab, das könnte die Hautfarbe verändern. 2. Braten: Wie soll man die denn ausnehmen? Und wie kriege ich da Zwiebeln und Äpfel in den Ar…? Und dann noch ein Sträußchen Beifuß, ich glaub das kratzt. Ich nehm doch lieber ne fette Gans.

  147. #131 VivaEspana (20. Dez 2015 17:45)
    @ Schüfeli zum Negerthema von gestern, Antwort auf das Foto vom edlen Wilden:

    Natürlich. Jedem sein Biotop. Dem Wilden sein Busch. Deutschland den Deutschen, die Türkei den Türken, usw. usf.
    Denn:
    Man kann aus einem Dackel keinen Schäferhund machen. ?
    ******************************************************************************************************
    GENAU UND EINE KATZE DIE IM SCHWEINESTALL JUNGE WIRFT, BRINGT JA AUCHKEINE SCHWEINE-KATZEN ZUR WELT! DESHALB GIBT’S KEINE „DEUTSCH-TÜRKEN“ ODER „DEUTSCH-BINDESTRICH-SONSTWAS“ FÜR GESCHÖPFE!

  148. Dann bricht der Bürgerkrieg aus. Er soll in Assads Armee kämpfen. Weil er Sunnit ist, wollen ihn auch die Rebellen rekrutieren. [..]

    Die ach so liebe Uschi hat einen Deserteur bei sich aufgenommen und will uns das als humane Geste verkaufen… ach ist die Uschi nicht putzig und sooo süß.

    Das Karimle macht jetzt auch einen Pilotenschein, aufdass er dann fliegenderweise seinen sunnitischen Koran indoktrinierten Machenschaften nachgehen kann.
    Uschi und Karimle, was für eine Refugee Liebe, sooo was schönes auch!

  149. Die Privatarmee des Präsidenten: Interview mit Jeremy Scahill („Blackwater“) über sein neues Enthüllungsbuch „Dirty Wars. The World Is a Battlefield“

    Im Interview mit Kontext TV spricht Enthüllungsjournalist Jeremy Scahill zum ersten Mal mit einem deutschen Medium über sein gerade in den USA erschienenes Buch „Dirty Wars. The World Is a Battlefield“. Nach seinem Bestseller über die Söldnerarmee „Blackwater“ legt Scahill erneut eine bahnbrechende Investigation zur US-Kriegsführung vor. Diesmal beleuchtet Scahill die Geheimoperationen des Joint Special Operation Command (JSOC). Die JSOC-Eliteeinheiten sind direkt dem Weißen Haus unterstellt und unterliegen keiner Kontrolle durch den US-Kongress. Sie seien praktisch die Privatarmee des Präsidenten, so Scahill. Weltweit führt JSOC jährlich Zehntausende Nachtrazzien, gezielte Tötungen, Sabotageakte oder Drohnenattacken durch. Zudem werden lokale Warlord-Milizen mit Mordanschlägen beauftragt – z.B. in Somalia. Die Ziele der Operationen sind Verdächtige, „suspected militants“, denen oft nicht einmal Verbrechen zur Last gelegt werden wie dem amerikanischen Imam Anwar al-Awlaki. Die Tötung von Unschuldigen wie im afghanischen Dorf Gardez, wo schwangere Frauen getötet wurden, oder im Fall Abdulrahman, einem 16-jährigen amerikanischen Teenager, werden vertuscht, so Scahill. Nach 9/11 und insbesondere unter Präsident Obama wurden die schmutzigen Kriege zu einem globalen Tötungsprogramm in über 70 Ländern ausgeweitet. „Wir sind zu der Kraft mutiert, die wir vorgeben zu zerstören. Wir erscheinen, als hätten wir überhaupt keine Moral“, sagt Scahill.

    ..

    Krieg für den Terror: Regisseur Richard Rowley über den Dokumentarfilm „Dirty Wars“ und Obamas globale Mordprogramme

    —————

    hier gibt es mehr zu lesen , sehr zu empfehlen

    http://www.kontext-tv.de/node/341

Comments are closed.