180 Freunde und Förderer des Instituts für Staatspolitik sind zum III. Staatspolitischen Kongreß am 21. und 22. November nach Schnellroda geströmt. Rund 200 weiteren Interessenten mußte aus Kapazitätsgründen abgesagt werden. Neben der brennenden Thematik des »Ansturms auf Europa« hatte der Andrang wohl vor allem einen Grund: die Ankündigung, daß Thüringens AfD-Fraktionschef Björn Höcke am Samstagabend eine Rede halten würde. Wir dokumentieren sie hier.

Höckes fulminanter Vortrag, der immer wieder von Akklamationen unterbrochen wurde und schließlich in Stehapplaus endete, analysierte die bisherige (Nicht-)Herangehensweise der aktuellen politischen Kaste an die über Europa und insbesondere die Bundesrepublik hinwegrollende Asyl- und Flüchtlingskatastrophe.

Gleichwohl berührt die ernste Lage Deutschlands nicht nur den Umgang mit den fremden Einwanderern, sondern schlägt sich auch in einer strukturellen Schwächung der Gesamtgesellschaft nieder. Höcke betrachtete dieses Problem unter dem Gesichtspunkt eines vielleicht spezifisch deutschen, geradezu naiven Vertrauens in die Zuständigkeit anderer – vor allem der Politiker, die die Angelegenheit schon irgendwie in geordnete Bahnen lenken würden, während sie in Wahrheit vielleicht noch die ratlosesten aller Beteiligten (und Betroffenen) an der Asylkrise sind.

Doch trotz aller Bitterkeit, die sich bei der nüchternen Betrachtung der Situation breitmachen mag: Björn Höcke vermochte es sehr wohl, seine Rede mit reichlich Galgenhumor zu würzen. Besondere Aufmerksamkeit verdient wohl die Ankündigung, daß die AfD sich auch in Zukunft nicht ausschließlich mit parlamentarischer Kärrnerarbeit aufreiben, sondern den Protest auch aktiv auf die Straße tragen werde. Und seine begründete Hoffnung, »doch noch die Wende in Deutschland [zu] schaffen«, hin zu »einer neuen Vertrauensgemeinschaft«, dürfte wohl allgemein anschlußfähig sein.

In diesem Sinne: Film ab!


(Der Orginalartikel wurde auf Sezession-online veröffentlicht, wurde aber inzwischen gelöscht)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

102 KOMMENTARE

  1. So ist es!

    Das sagen hier auf PI doch schon so viele seit langer Zeit, dass wir es hier mit Wirtschaftsmigranten zu tun haben und Armen aus aller Welt, die erkannt haben wie Sie die Sozialsysteme der Deutschen Bevölkerung für sich in Anspruch nehemen können.

    Das sind keine Flüchtlinge, das sind Leute, die ihren Verstand nicht dazu einsetzen wollen ihre eigenen Länder voran zu bringen.

    Niemand würde diese Millionen von jungen Männern daran hindern ihre eigenen Länder nach dem Modell Deutschlands aufzubauen, ggf. müssten sie auch mal Kämpfen, aber auch das wollen sie nicht, denn man kann ja einfach nach Deutschland gehen, sich dort ins gemachte Nest setzen und die Infrastrukturdie andere Menschen für das Wohlergehen ihres eigenen Landes geschaffen haben ungeniert beanspruchen und obendrein immer dreistere Forderungen stellen.

    Die Versager von CDU und SPD planen jetzt schon, dass wir diesen Analphabeten erst mal noch 5 Jahre Schulbesuch finanzieren sollen.

    Viele von denen die Null Voraussetzungen haben, sagen dass sie nicht arbeiten sondern in Deutschland studieren wollen und sind in dem festen Glauben, dass Deutschland denen das ganze Studium bezahlt!
    Denn es kann ja nur so sein oder wer glaubt schon, dass jeder von denen 50.000 Euro für ein 8 Semestriges Studium im Gepäck hat und sich damit selbst finanziert.

    Wir Deutsche sollen alles bezahlen obwohl unser eigenes Volk seit Jahren kaputt gespart wird. Wer jetzt Kinder hat die studieren wollen, der wird wohl vielerorts kaum noch eine bezahlbare Studentenwohnung finden. Der Deutsche Wohnungsmarkt für Menschen mit geringem Einkommen wird von der Asyllawine komplett eingenommen.

    Es muss endlich die Forderung auf den Tisch, dass ein Deutscher Wohnungssuchender vorrang hat eine Wohnung zu bekommen.

    Es kann nicht sein, dass Personen die illegal in unser Heimatland gekommen sind eine Wohnung bekommen und Deutsche auf der Straße stehen.

    Wer als Politiker solche Zustände herbei führt, der ist ein Volksverräter!

  2. Die große Lüge vom Wohlstand durch Multi-Kulti!

    Seit Jahren predigen die verlogenen Politiker wie sehr uns die Ausländer/Asylanten (meist Moslems) gut tun.. Sie sollten unseren Wohlstand, Rente und Reichtum sichern..

    Und wie sieht die Wirklichkeit aus?

    Sie bringen uns Armut, Gewalt, Kriminalität, Ghettoisierung, Wertverlust, Schulden, Kosten Mrd. von Sozialleistungen… Bestes Beispiel ist das Ruhrgebiet.. Moslemische Brutstätte des Moslem-Terrors!
    Bei all den Millionen Türken müsste NRW ein reiches und blühendes Land sein…. so die Politik! !!

    Und was ist NRW heute..?

    Das Armenhaus Deutschlands!

    Multi-Kulti zerstört Städte/Länder!

    SPD und Grüne suhlen sich sich im Elend, Kriminalität, Schulden und Armut. Sie können nur bestehen wenn ihre Umgebung im Dreck und Armut lebt. So hoffen sie auf Wählerstimmen.

    Alle NRW-Städte sind im dreistelligen Mio. und Mrd. Bereich verschuldet. Nix mit Wohlstand durch Ausländer!

    So wird jede dt. Stadt enden… wenn dieser Multi-Kulti-Wahnsinn nicht gestoppt wird..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Schulden

    Das Ruhrgebiet ist so klamm wie nie –

    Aussichten sind düster

    Essen. Wäre das Ruhrgebiet ein Unternehmen, stünde es vor der Pleite. Altschulden wachsen, investiert wird wenig. Gleichzeitig starten andere Regionen durch.
    Die Schuldenlast der 53 Städte und Gemeinden an der Ruhr hat sich in zehn Jahren fast verdoppelt: auf 23,4 Milliarden Euro, wie Gerhard Micosatt, Mitautor des aktuellen Kommunalfinanzberichts Ruhrgebiet, vorrechnet. Tatsächlich ist die Lage noch ernster. Denn in dieser Rechnung fehlen die Verbindlichkeiten der vielen städtischen Tochtergesellschaften. Die Arbeitslosigkeit stagniert im Revier bei rund 11 Prozent (NRW: rund 7 Prozent; westdeutsche Flächenländer: 5,5 Prozent). Das Schlimmste aber: Die gefährlichen Kassenkredite erreichen immer abenteuerlichere Höhen. Kassenkredite sind Schulden, die dazu dienen, Schulden zu bezahlen. 14,6 Milliarden Euro dieser „Kredite zur Liquiditätssicherung“ belasten das Ruhrgebiet. Das sind 2888 Euro je Einwohner. In den westdeutschen Flächenländern insgesamt sind es weniger als 500 Euro je Einwohner. Außerdem gehören die Grund- und Gewerbesteuern, die im Revier kassiert werden, bekanntlich zu den höchsten.

    http://www.derwesten.de/politik/das-ruhrgebiet-ist-so-klamm-wie-nie-aussichten-duester-id11370297.html

    ———————————————-

    Finanzen

    Städte im Ruhrgebiet türmen Rekordschulden auf

    http://www.derwesten.de/politik/ruhrgebiets-staedte-tuermen-rekordschulden-auf-id10742902.html

    Wie können wir NRW- das Armenhaus Deutschlands – loswerden?

  3. #1 Wilhelmine – ich hab einen Bekannten der arbeitet für eine Sicherheitsfirma in einen Asylheim. Er hat mir erzählt das die „armen Syrer die vor Krieg und Verfolgung geflohen sind und um ihr nacktes Leben kämpfen“ ihm Bilder auf ihrem Handy gezeigt haben wie sie in Damaskus noch im Februar dieses Jahres in einer Disko waren. Nur der gut gestellte Papa hat sie mit einigen Dollars auf die Reise geschickt um sie ohne großartigen Schulabschluss hier kostenlos Studieren zu lassen.

  4. 95% sind keine Flüchtlinge sondern Menschen die sich ein gemütliches Leben auf Staatskosten gönnen.

  5. Was wir jetzt sehen sind alles Ergebnisse aus einer Demokratur, die das eigene Volk wie den letzten Dreck behandelt und unterdrückt.

    Ich bin gespannt, wie lange der Steuerzahler das mitmacht. Wir haben als arbeitendes Volk die Macht, das alles zu beenden, dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten.

    Diese Gesellschaft ist auf uns angewiesen, ohne uns bricht alles zusammen!

  6. #4 Populist (12. Dez 2015 13:47)
    95% sind keine Flüchtlinge sondern Menschen die sich ein gemütliches Leben auf Staatskosten gönnen.
    ++++

    98,5 % sind erbärmliche Asylbetrüger!
    Bei den anderen 1,5 % wurde tlw. auch ein Auge zugedrückt!

  7. Radiotipp gleich
    Das deutsche Bildungs- und Schulsystem wird gerade am Boden zerstört.

    14:05 Uhr – DLF

    Campus & Karriereaufnehmen

    Das Bildungsmagazin

    Volle Klassen, zu wenig Lehrkräfte – Wie gehen deutsche Schulen mit der wachsenden Zahl von Flüchtlingskindern um?

    ‚Campus & Karriere‘ fragt: Wie sollen Schulen mit den vielen neuen Schülern umgehen? Wie lassen sich Engpässe bei Personal und Unterrichtsräumen vermeiden? Welche besonderen Anforderungen kommen auf die Schulen zu? Wie können Bildung und Integration gelingen?

    Gesprächsgäste:
    Sylvia Löhrmann, Schulministerin des Landes Nordrhein-Westfalen

    Heinz-Peter Meidinger, Vorsitzender des Deutschen Philologenverbands

    Am Mikrofon: Michael Böddeker

    Beiträge:
    Unterricht für Flüchtlingskinder
    Wie funktioniert die Beschulung bundesweit?

    Zurück in die Schule
    Niedersachsen wirbt um pensionierte Lehrer für den Flüchtlingsunterricht

    Eine Sendung ohne Hörerbeteiligung

    Mehrere hunderttausend Flüchtlingskinder im schulpflichtigen Alter sind Schätzungen zufolge bereits in diesem Jahr nach Deutschland gekommen, und auch 2016 wird sich der Trend wohl fortsetzen.

    Der Vorsitzende des Deutschen Philologenverbands, Heinz-Peter Meidinger, prognostiziert, dass sich dadurch spätestens Mitte nächsten Jahres ein Lehrermangel bemerkbar machen wird.

    Für Nordrhein-Westfalen hat das Schulministerium des Landes in diesem Jahr 2.600 neue Lehrerstellen bewilligt. Trotzdem sind dem Verband Bildung und Erziehung (VBE) zufolge immer mehr Klassen überfüllt und der Markt für Lehrpersonal sei leergefegt.

    Ein weiteres Problem: Für Kinder, die oftmals durch die Erlebnisse auf der Flucht und in ihrer Heimat traumatisiert sind, werden eigentlich speziell geschulte Fachkräfte und Psychologen benötigt, aber auch davon gibt es nicht genug.

    Eine besondere Herausforderung sind auch die Übergänge im Bildungssystem – von der Kita zur Grundschule, oder von der Grundschule zur weiterführenden Schule.

    Wie gehen deutsche Schulen mit wachsenden Zahlen von Flüchtlingskindern um?

  8. Na wenn es denn mal „nur“ Wirtschaftsmigranten wären:

    http://www.krone.at/Welt/IS-Extremisten_haben_Tausende_Blankopaesse-Flucht_nach_Europa-Story-486607

    Flucht nach Europa?
    IS- Extremisten haben Tausende Blankopässe

    In Syrien und im Irak sind nach Erkenntnissen europäischer Behörden Tausende Blankopässe verschwunden, die mit falschen Daten versehen für die Einreise nach Europa genutzt werden könnten. Vermisst würden rund 5000 Pässe aus den syrischen Provinzen Rakka und Deir al- Sor sowie etwa 10.000 aus den irakischen Gebieten Anbar, Nineweh und Tikrit.

    Aus Diplomatenkreisen verlautete, es gebe eine Liste mit den Seriennummern Tausender Passdokumente, die bei syrischen und irakischen Behörden in jenen Gebiete lagerten, die heute unter Kontrolle der Extremistenmiliz Islamischer Staat oder anderer militanter Gruppen stünden. Da es sich um Original- Passdokumente handelt, sind sie auch mit fingierten Personaldaten nur schwer als Fälschungen erkennbar.

  9. #2 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (12. Dez 2015 13:35)

    So ist es!

    Das sagen hier auf PI doch schon so viele seit langer Zeit,
    ____________________________

    Und Gauck sagt es heute auch auf Welt Online:

    Er „verstehe sehr gut, dass Menschen auch vor Armut nach Europa fliehen“, sagte Gauck der „Sächsischen Zeitung“ vom Samstag. „Aber alle aufnehmen zu wollen, die kommen, das wäre ein gewagter Kurs in Richtung der reinen Moral.“ Die Aufnahme sämtlicher Migranten „würde schlicht nicht funktionieren“, sagte Gauck.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article149886379/Gauck-fuerchtet-Ueberforderung-der-Hilfsbereiten.html

  10. Beispiele intellektueller Dekadenz liefern immer wieder der Spiegel und seine Kolumnisten.

    Alexander Neubacher bringt es fertig, den Begriff „Demokratieverachtung“ und „Verlust der politischen Mitte“ in einer Schlagzeile zusammenzufügen.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/wie-deutschland-seine-politische-mitte-verliert-kommentar-a-1067438.html

    Die politische Mitte wird von einer autistischen Selfie-Kanzlerin um ihre Mitbestimmungsrechte, um ihr Vermögen und um ihre Kultur betrogen und Neubacher schafft es tatsächlich, die politische Mitte eines Landes zu löffeln, die sich von einer Diktatorin abwendet, die nicht einmal in der Lage ist, einen Plan für ihr katastrophales Handeln vorzulegen.

    Nicht ein Plan einer Kanzlerin oder dessen Fehlen wird von Lohnschreiber Neubacher hinterfragt, sondern das denkende Volk, das sich eine eigene Meinung erlaubt und von dem alle Macht ausgeht bzw. ausgehen sollte.

    Wenn sich noch jemand fragen sollte, wie Adolf möglich war, der Spiegel liefert die Antwort.

  11. OT: Sark on: Völlig erschüttert und empört müssen wir feststellen, dass uns europäische Mainstreammedien die fröhlichen, heiter beschwingten Seiten des Dschihad vorenthalten …..

    „Wir witzelten nur …“ meinte einer der Dschihad-Persiflierer nur wenige Tage nach dem Paris-Attentaten ….

    Ich bin erschüttert, dass sie in den Knast müssen, statt dass ihnen der Comedy Preis für dschihadistische ungefährliche Kleinkunst in Frankreich überreicht wurde ….

    Sark off“

    http://pamelageller.com/2015/12/3-muslims-stage-terror-attack-on-france-train-commandeer-trains-intercom-play-muslim-call-to-prayer.html/

    PS.: Von Saudi Arabien bekommen sie für ihren „Gebetsruf“ über das Zug-InformationsLautsprechersystem sicher den Islam-Innovations- Mohammed Gedächtnispreis zugesprochen ……..

    ….der ihnen dann im Knast vom Saudi-Botschafter in Frankreich überreicht werden wird.

  12. #6 Cendrillon (12. Dez 2015 13:54)

    Radiotipp gleich
    Das deutsche Bildungs- und Schulsystem wird gerade am Boden zerstört.

    Unsere Infrastruktur wird auf allen Ebenen missbraucht.
    Wir, die arbeitende Bevölkerung finanzieren das Schulsystem mit unseren Steuern in erster Linie für unsere eigenen Kinder.
    Es wurde nicht geschaffen um dort hunderttausende die aus anderen Ländern, die zu einem großen Teil illegal in unserem Land sind zu untterichten.
    Das gleiche gilt für das Gesundheitssystem und den Bestand an Sozialwohnungen.
    Wenn es echte Flüchtlinge wären, würde sich die Kritik ja noch in Grenzen halten.
    Aber es liegt doch auf der Hand das hier künftig noch weitere Millionen aus verhältnismäßig Armen Ländern nach Deutschland Strömen werden in der Hoffnung auf ein leichteres Leben, mit etwas mehr Geld.

    Das eigene Land nach dem Vorbild Deutschlands aufzubauen und islamische Gewaltherrscher in ihrer Heimat zu beseitigen scheint denen zu anstrengend zu sein.
    Da geht man lieber nach Deutschland, das ist einfacher, da bezahlt der Staat alles.

    Immer mehr haben die Schnauze voll davon mit ansehen zu müssen was gerade mit unserem Land passiert, dass macht Hoffnung, dass der Druck doch so groß wird und die Grenzen endlich geschlossen werden und hoffentlich auch Rückführungen eingeleitet werden.
    Dann können wir uns nämlich diese unnötigen Planspiele und Fragen sparen; ob wir etwa genug Lehrer für die Asylantenkinder haben oder ob das Gesundheitssystem den Asylansturm verkraftet.

    Die Politiker sollen erst mal zusehen, dass für die eigenen deutschen Kinder genug Lehrer da sind.

    Seit Jahren herrscht Lehrermangel, sogar Pensionäre wurden mancherorst schon zurück geholt und diese Linken Politiker wollen uns erzählen wir könnten jetzt auch noch Millionen von Asylkindern an unseren Schulen aufnehmen.

    Wenn die Bildung und damit die Zukunft unserer eigenen Kinder durch den merkelschen Asylwahnsinn vor die Hunde geht, dann knallt´s!

    Das geht schon los, damit dass Kinder Stress bekommen, durch die kulturellen Differenzen und Meinungsverschiedenheiten, die oftmals dann auch in Form von Ausgrenzung auf dem Schulhof und Gewalt stattfinden.
    Wir kennen diese Berichte alle von Deutschen Schülern etwa an Berliner Schulen, die schon oft im TV gezeigt wurden.
    Mobbing wie Scheiß Kartoffel sind noch das harmloseste.

    Unsere Kinder sollen mit Freude in ihrem Land Deutschland zur Schule gehen können und sie sollen auch spüren, dass die Deutsche Kultur an ihrer Schule gelebt wird und nicht Multi-Kulti Wahnsinn.

  13. Björn Höcke – „Es sind keine Flüchtlinge“

    Mir ist das vom Grundsatz her schon mindestens seit 2013 bekannt. 2013 + 2014 je nach Quelle insgesamt mindestens 650.000 – 1,5 Millionen. Jetzt 2015 fast 1,2 Millionen. 2016 mindestens 2-2,5 Millionen.
    Wir wissen das.
    Wir erkennen die Gefahren.
    Wir haben berechtigte Argumente gegen diese Entwicklung.
    Wir kommentieren.
    Wir demonstrieren.
    Wir informieren.
    Alles O.K. – alles berechtigt.
    —> Was uns, bzw. den Asyl- und Islamgegnern jedoch fehlt, sind nachvollziehbare Erfolge, die aus der berechtigten Protesthaltung resultieren.
    —> Ich sehe nur, dass einzelne Personen und Stellen aus CDU, SPD usw.. mittlerweile Obergrenzen, beschleunigte Ausweisungen, Einreisesperren usw.. befürworten.
    Also alles Aspekte, wie sie von Pegida und AfD schon seit 1 Jahr gebracht werden. Nur mit dem Unterschied, dass Pegida und AfD dafür als „Nazis“, „Pack“ und „Mob“ bezeichnet werden, während jetzt die Parteien diese Haltung übernehmen. Natürlich werden diese Stellen in CDU, CSU und SPD nicht als „Nazis“, „Pack“ und „Mob“ bezeichnet. Sie übernehmen jetzt nach und nach die Grundforderungen von pegida, afd usw.. und tun so, also ob diese Erkenntnisse von ihnen stammen.

  14. #1 Wilhelmine (12. Dez 2015 13:33)

    Syrer gibt zu, dass die meisten Landsleute ganz normale Wirtschaftsmigranten sind.

    Selbst wenn wirklich so viele dringend benötigte Fachkräfte darunter wären, wie man uns immer glauben machen will. Die Wirtschaft wird wohl über deren Arbeitsmoral „not amused“ sein:

    https://www.youtube.com/watch?v=6M-Mx4FsSPk

    In Deutschland gibt es bequeme Arbeit. Da muss man nur 5 oder 6 Stunden arbeiten. Ich war zuletzt in der Türkei. Da mussten wir 10 Stunden am Tag arbeiten. Das war mir zu anstrengend.

    Und wer diese 2 genialen Dokus der „Flüchtlingslüge“ (Teil 1 + 2) noch nicht kennt:

    https://www.youtube.com/watch?v=RRyjfYIGtZw

    https://www.youtube.com/watch?v=8mUfpq_ERfU

    Ab 39:00:

    Die Wahrheit ist: Die Mehrheit dieser Menschen läuft schon lange nicht mehr vor irgendetwas weg, sondern längst zu irgendetwas hin. Zu einem vermeintlich besseren Leben im Schoße unserer Willkommenskultur.

  15. Stress mit Grund in der Ostzone……..

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/leipzig-linken-buero-angegriffen-mehrere-feuer-a-1067482.html

    In Leipzig hat es in der Nacht zu Samstag mehrere Feuer gegeben.
    In den Stadtteilen Südvorstadt und Connewitz brannten an mehreren Stellen Autoreifen sowie Container, wie eine Polizeisprecherin sagte. Außerdem sei auf einem Fabrikdach ein Lagerfeuer entzündet worden.

    Gegenüber eines Soziokulturzentrums wurden mehrere Hundert Autoreifen aufgestapelt und in Brand gesetzt.

    Gegen den Marsch der Rechtsextremen hat sich breiter Widerstand formiert – zehn Gegendemonstrationen verschiedener Initiativen und linken Gruppierungen sind laut Stadtverwaltung.

    Vermummte Gegendemonstranten warfen Böller, Steine und Flaschen auf Beamte. Die Einsatzkräfte antworteten mit Tränengas. Offenbar wurde bei den Auseinandersetzungen zwischen linken Demonstranten und der Polizei Augenzeugen zufolge eine Person verletzt.

    Die Polizei rief zur Gewaltlosigkeit auf.<<

    .

    http://www.huffingtonpost.de/2015/12/12/deutsche-medien-politik-gesteuert_n_8785642.html?utm_hp_ref=germany

    Kein Wunder also, dass obskure Webseiten, die sich keinem journalistischen Ethos verpflichtet fühlen und Stimmung machen, im Internet Zulauf haben und sich in Deutschland – in Bezug auf den Medienkonsum – Parallelgesellschaften bilden.

    Das schadet am Ende der Demokratie in unserem Land.
    Denn wenn Bürger sich in radikale Informationsnischen flüchten, geht der Dialog und am Ende vielleicht auch die Fähigkeit zum Kompromiss verloren. Und der ist einer der Grundpfeiler unserer Demokratie. << 😆

    .

    Bis zu fünf Schuljahre hinterher!

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/forschung-und-lehre/fluechtlinge-der-weg-in-den-arbeitsmarkt-wird-lang-13953827.html

    Die Aussagen über das Bildungsniveau der Flüchtlinge schwanken, weil es noch keine belastbaren Zahlen gibt. Aber eines scheint sicher: Nur wenige sind wohl studierfähig.<<

    Have a nice day.

  16. #4 Populist (12. Dez 2015 13:47)

    95% sind keine Flüchtlinge sondern Menschen die sich ein gemütliches Leben auf Staatskosten gönnen.
    —————–
    Es sind 100% !

    In dem Moment wo ein „Flüchtling“ ein sicheres Land erreicht hat (z.B. Türkei, Griechenland, Italien) ist die „Flucht“ zu Ende. Wenn er dann noch weiterreist um ein noch „besseres“ Land zu erreichen ist er ein Wirtschaftsmigrant.

    Ausnahme: ein Kriegsflüchtling setzt sich z.B. in Damaskus ins Flugzeug und landet z.B. ohne Zwischenstopp in München.

    Es ist kein solcher Fall bekannt – also gilt 100% Wirtschaftsmigranten!

  17. #26 Freya- (12. Dez 2015 14:39)

    Türke bei der PKK? Ich tippe eher auf einen Kurden mit türkischer Staatsangehörigkeit.

    Die landsmannschaftliche Problematik wird leider permanent unterschlagen bzw. systematisch verschleiert. Ich sag nur Dönermorde: Die Opfer waren keine Türken, sondern Kurden.

  18. #6 Cendrillon (12. Dez 2015 13:54)

    Danke für den Hinweis. Ich höre mir die Sendung auch an.
    Es ist genau wie „Erbsensuppe“ schreibt:

    Unsere Infrastruktur wird auf allen Ebenen missbraucht.
    Wir, die arbeitende Bevölkerung finanzieren das Schulsystem mit unseren Steuern in erster Linie für unsere eigenen Kinder.

    Und in einigen Monaten oder Jahren werden wir ähnliche Katastrophenmeldungen aus anderen Bereichen wie Gesundheitssystem, Arbeitsmarkt etc. hören….

  19. #23 Kaleb (12. Dez 2015 14:34)

    Höcke ist S P I T Z E ! ! !

    D A N K E ! ! !
    ——————
    Dann merk‘ Dir mal das nächste Kyffhäusertreffen vor. Es wird bekannt gegeben auf dieser Seite:

    http://derfluegel.de/

  20. #27 PSI (12. Dez 2015 14:40)
    #4 Populist (12. Dez 2015 13:47)
    95% sind keine Flüchtlinge sondern Menschen die sich ein gemütliches Leben auf Staatskosten gönnen.
    —————–
    Es sind 100% !
    In dem Moment wo ein „Flüchtling“ ein sicheres Land erreicht hat (z.B. Türkei, Griechenland, Italien) ist die „Flucht“ zu Ende. Wenn er dann noch weiterreist um ein noch „besseres“ Land zu erreichen ist er ein Wirtschaftsmigrant.
    Ausnahme: ein Kriegsflüchtling setzt sich z.B. in Damaskus ins Flugzeug und landet z.B. ohne Zwischenstopp in München.
    Es ist kein solcher Fall bekannt – also gilt 100% Wirtschaftsmigranten!
    ++++

    Vor allem, wer ist schon geil auf Steuererhöhungen, Kriminalität, Dreck, Geschrei und Gestank durch Asylbetrüger?

  21. Sensationell,
    wie dummdreist die Kollegen vom VEB Guck+Horch (landläufig auch Spitzel genannt) inzwischen meine Internetleitung attackieren.

  22. OT Nicht wieder einreisen lassen!

    14-jähriger „Gotteskrieger“ aus München unauffindbar

    München – Nachdem die Polizei einen 14-jährigen Münchner an der syrisch-türkischen Grenze stoppen konnte, sollte er eigentlich nach Bayern zurückgeführt werden. Doch nun fehlt von ihm jede Spur.

    Er kam, um in den Dschihad zu ziehen. Doch an der türkisch-syrischen Grenze konnte die Polizei im letzten Moment Schlimmeres verhindern – und stoppte das Vorhaben eines lediglich 14 Jahre alten Münchners. Nochmal gut gegangen, könnte man meinen. Eigentlich. Denn nun ist der Junge verschwunden. Ganze fünf Monate, nachdem er gestoppt werden konnte, fehlt von ihm jede Spur. Die Behörden sind ratlos. „Wir wissen nicht, wo er ist“, teilt das Sozialreferat München auf Nachfrage des BR mit.

    Ein zentrales Problem ist laut demBayerischen Rundfunk die fehlende Zusammenarbeit auf internationaler Ebene. Da der 14-Jährige keinen deutschen Pass besitzt, fühle sich offenbar niemand für den Fall verantwortlich. Eigentlich ein Armutszeugnis – hatte der 14-Jährige seinen Lebensmittelpunkt doch eindeutig in München.

    http://www.merkur.de/lokales/muenchen/stadt-muenchen/14-jaehriger-gotteskrieger-aus-muenchen-unauffindbar-5943747.html

  23. ….Volle Zustimmung. Das Gemeinwesen Deutschland ist für die deutsche Bevölkerung und deren Versorgung und Wohlergehen zuständig. Unsere oberschlauen Politiker meinen dagegen, für das Wohlergehen fremder Völker und die Probleme der ganzen Welt zuständig zu sein und ziehen sich diese geradezu heran. Unfassbar…

  24. Es wird widerlich.
    Vor 2 Tagen ein Brand in Heide/SH.

    Durch das Feuer im mittleren Haus wurden die beiden re. und li. in Brand gesetzt: und nun kam es.
    Die Hudelei, dass der „syrischen Familie“ im Hause x sofort geholfen werden konnte, sie bekamen gleich einen neuen Unterschlupf.
    Im Nachspann in einem Satz wurde berichtet, daß auch für Johannes Lorenzen und seine Nachbarn irgendwie eine Unterkunft für die nächsten Monate gesucht wird.

    Wird zu finden sein bei NDR regional
    oder SHZ.

  25. .2 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (12. Dez 2015 13:35)

    Es kann nicht sein, dass Personen die illegal in unser Heimatland gekommen sind eine Wohnung bekommen und Deutsche auf der Straße stehen
    ——————————————–
    weiter SPD_GRÜN_CDU_CSU wählen, dann bleibt das alles so !!!
    Das ist noch lange nicht alles !!!

  26. Lese gerade in „DIE WELT“, daß der Gauckler sich richtig aufregt wenn bei PEGIDA die Bürger rufen : “ WIR SIND DAS VOLK !!! “

    Und das finde ich wunderbar 🙂

    Auf nach Berlin zum Schloß Bellevue. Er soll es aus tausend Kehlen besorgter Bürger mal im Orginal hören.

    PEGIDA wird es noch geben, da wird es keinen Verantwortlichen aus der Bundesregierung mehr geben.

    Merkel muß weg! Der Gauckler wird ihr zwangsweise folgen!

    Die Verantwortlichen in Berlin und Dresden versuchen sich mit antidemokratischen Mitteln über Meinungs.- und Demonstrationsverbote gegen unliebsame Meinungen durchzusetzen und an der Macht zu halten.
    Nicht mehr lange!
    Wehe, wenn es nicht mehr mit demokratischen Mitteln möglich ist.

  27. @#38 pean (12. Dez 2015 14:58)

    Ich bin genau wie Sie der Meinung, dass das noch lange nicht alles ist. Denn Merkel lässt die Grenze offen und verweigert eine Obergrenze festzusetzen. So etwas ist Volksverrat! Denn wir sind nicht für die Missstände in fernen Ländern verantwortlich und trotzdem zwingt Merkel uns diese illegale Zuwanderung auf.

    Berichte internationaler Organisationen besagen, dass aus dem näheren Umfeld Europas ein Migrantenpotential ind den ächsten 3-5 Jahren von 10 mio Menschen besteht.
    Merkel ignoriert diesen Zustand völlig und trifft noch nicht einmal geeignete Vorkehrungen um den weiteren Einmarsch von Armutsmigranten in unser Land zu stoppen.

    Ich vermute sogar, dass die Merkel CDU Absprachen mit der Wirtschaft getroffen hat um billige Arbeitskräfte ins Land zu holen, allerdings dürften diese Absprachen wohl nur hinter verschlossenen Türen erfolgt sein.
    Also genau so verlogen wie die SPD damals mit Hartz iV und Riester Rente vollendete Tatsachen geschaffen hatte.

    Ansonst kann man sich eigentlich nicht erklären wieso eine Kanzlerin gegen den Willen des eigenen Volkes unter dem Missbrauch des Begriffs Flüchtling, Millionen von Armutsmigranten nach Deutschland hinein lässt.

    Jedenfalls wächst überall der Widerstand gegen diese aufgezwungene Überfremdung und Islamisierung und die damit verbundene Verdrängung unserer eigenen Werte und Kultur.

  28. @35 Freya
    ..Er kam, um in den Dschihad zu ziehen. Doch an der türkisch-syrischen Grenze konnte die Polizei im letzten Moment Schlimmeres verhindern – und stoppte das Vorhaben eines lediglich 14 Jahre alten Münchners. Nochmal gut gegangen, könnte man meinen….

    Wieso gut gegangen? Lasst ihn doch gehen. Putin kümmert sich drum, zusammen mit Assad. Aber lasst ihn bloß nicht mehr zurück.

    Mann, der nächste Anschlag ist doch schon geplant, und er ist geplant für Deutschland, oder besser gesagt: für UTSCHL – RumpfdeUTSCHLand

  29. Jemand, der aus sicheren Ländern wie Österreich, Italien, Slowenien, Kroatien, Griechenland, Türkei nach Deutschland kommt,
    ist kein Flüchtling (denn er war in diesen Ländern schon in Sicherheit),
    sondern ein BETRÜGER, DER MATERIELLE VORTEILE SUCHT.

    Echte Flüchtlinge sind in den Flüchtlingslagern in den Nachbarländern von Syrien.
    Denen muss geholfen werden, sowie den tapferen Syrern, Kurden und den anderen, die gegen IS kämpfen.

  30. Zitat ab 33:47

    … Es kann also sein, das wir uns bereits in dieser -sich selbst beschleunigenden- Abwärtsspirale befinden – und das ist diese Abwärtsspirale, die auch die Endphase der DDR gekennzeichnet hat … zu mindestens ist jetzt für viele Bundesbürger doch allmählich deutlich, dass sich etwas verändert im Land. Ich habe jedenfalls das Gefühl -nach vielen Gesprächen mit Vertretern des bürgerlichen Milieus- in den letzten Wochen-, das die Krise, das die Asylkrise tatsächlich bei den Menschen angekommen ist, und sie zu einem konkretem Erleben – zwingt. […] Wir haben unser Vertrauen in die Banken und damit in die Sicherheit unseres Geldes verloren; in die Sicherheit des Arbeitsplatzes und die soziale Absicherung im Alter; in Politik und Wirtschaft. Die Zuversicht der Aufbaujahre […] ist einer existentiellen Furcht gewichen […]

    Die Kombination eines -in Jahren- gewachsenen Vertrauensverlustes – und eines konkret erlebten Staatszerfalls – kann meiner Meinung nach zu einem Umschlagprozess wie 1989 führen (ja). Es kann -oder es könnte- so kommen, für »könnte« spricht eher, das es einen ganz großen Unterschied zu 89 gibt […] 1989 gab es nämlich ein »wohin« – es gab eine kraftspendende Vision, und das war der Westen. Der Westen stand für Freiheit, und der Westen stand für materiellen Wohlstand; heute zerfällt das Alte, ohne das etwas Neues an seine Stelle tritt […] das sind keine schönen Perspektiven […] liebe Freunde, aber ich glaube, das ist tatsächlich die Lage …

    So ist die Lage -zweifelsohne- und -solange sich die Politik – und damit auch die AFD- sich AUSSCHLIESSLICH auf derart banale und farblose Ideale konzentriert, also speziell die AFD, die -abgesehen von Herrn Höcke- eigentlich auch nur den Eindruck erweckt, die »FDP 2.0« sein zu wollen, gibt es auch keine »schönen Perspektiven«. Jedenfalls, eine Partei -oder vor Allem ein Staat- sollten mehr erreichen wollen ALS NUR die Sicherung -oder ständige Ausweitung- von Minderheits-, Sozial- oder Unternehmer-Rechten. Politik sollte nach Höherem streben, nach etwas Erhabenerem als »Rechten«, kurz nach etwas, das inspirierender -vielleicht spiritueller- ist. Und dieses »Etwas« könnte z.B. die Volksgemeinschaft sein.

  31. Auch das Schulsystem wird unter der Last kollabieren. Wer Einblicke hat weiß, dass die Kollegien überaltert und geschwächt sind.

    Es gibt an den meisten Schulen erhebliche Krankheitszeiten wegen Burnout aufgrund ständiger Überlastung, das war sogar schon vor der Flüchtlingsschwemme so. Zudem herrscht ein nicht zu übersehender Lehrermangel.

    Die vielen „Deutschkurse“ können gar nicht durch das staatliche Schulsystem gestemmt werden, das muss durch andere „Fachkräfte“ geleistet werden. Hier würde man laut Pinocchiopresse 20.000! Lehrkräfte benötigen, die nicht vorhanden sind.

    Zur Zwangsflutung mit Millionen von Wirtschaftsflüchtlingen gegen den Willen des Volkes kann ich nur sagen:

    WIR WOLLEN DAS GAR NICHT SCHAFFEN!

  32. Neue Art der Gewalt Wilhelmsburg:

    „Flüchtlinge“ greifen Polizeihunde an

    Die Feuerwehr ist durch zunehmende Einsätze in Lagern am Limit. Ein Flüchtling wurde angeblich von einem Bahn-Mitarbeiter verprügelt, ein anderer auf Sylt getötet. Und in Wilhelmsburg gingen Asylbewerber erstmals sogar auf Polizisten und ihre Diensthunde los.

    Diese Form von Gewalt hat es noch nicht gegeben. Am Dienstagnachmittag besetzten 53 Eritreer die Dratelnstraße vor der dortigen Erstaufnahme. Als die Polizei die Demonstranten aufforderte, die Fahrbahn zu räumen, stellten diese sich laut Polizei in Angriffshaltung auf.

    Die Beamten holten eine Hundestaffel als Verstärkung. Doch beim Versuch, die Protestler abzudrängen, schlugen und traten diese demnach auf die Hunde ein. Die Beamten setzten Schlagstöcke ein, doch die Attacken auf die Hunde gingen laut Polizei weiter. Also wurden den Hunden die Maulkörbe abgenommen.

    … …
    Flüchtling auf Sylt getötet
    … …
    Feuerwehr in Notlage
    … …
    Auf das Jahr gerechnet sind das ungefähr 20.000 zusätzliche Einsätze. „Damit die Versorgung aller gewährleistet bleibt, brauchen wir Verstärkung“ … …

    Den Asylforderern geht es mit dem versprochenen Wohlstand wohl nicht schnell genug?

    Wenn erst einmal alle 1,4-2 Millionen illegalen Einwanderer gerafft haben, dass es nix wird mit dem schnellen Wohlstand können sich die Blockparteienpolitiker warm anziehen, denn dann wird es auf unserer Straßen und Plätzen heiß hergehen.

    20000 zusätzliche Feuerwehreinsätze in Hamburg, rechnen wir mal nur 500 Euro pro Einsatz, dann kommen auf einen zusätzlichen Asylschaden vom 10 Millionen Euro nur für Feuerwehreinsätze in Hamburg. Und die Politiker erzählen uns was von Asylkosten in Höhe von 8 Milliarden oder so ähnlich, diese Angabe ist doch glatt gelogen. Es dürften mit allen Zusatzschäden locker 30-50 Milliarden Euro zusammenkommen.

    http://www.mopo.de/hamburg/neue-art-der-gewalt-wilhelmsburg–fluechtlinge-greifen-polizeihunde-an-23107266

  33. Heute morgen gab es auf den weitgehend freiwillig gleichgeschalteten Sendern n24 und ntv mit fast minutengleichen Sende- und Themenschema zeitgleich zwei Reportagen:

    n-24 (Springer) 7:25 „Flucht in die USA“, wo gezeigt wurde, wie die USA zu Mexiko 3100 Km Grenze sichern und alle Mexikaner = „illegale Einwanderer“, so der übliche Sprachgebrauch, einfangen und zurückschicken.

    Und auf n-tv (Bertelsmann) im „Auslandsreport“ 7:30 was Gebarmtes über Afghanistan („Afghanistan – raus aus dem Krisenland, am besten nach Deutschland“), warum auch Afghanen aus dem friedlichen Masar-i-Sharif (da sind die Deutschen) unbedingt über Iran, Türkei, Griechenland, Mazedonien, Serbien, Ungarn/Kroatien, Österreich nach Deutschland „fliehen“ müssen.

  34. #46 suppenkasperl: Eben! Genau richtig! Es geht nicht um dies blöde Gerede „…wir schaffen das…“
    Es geht vielmehr um die Frage: wollen wir das!? Wollen wir die Totalüberfremdung durch Millionen von Arabern, Afrikanern…. usw.

  35. Die werden uns die Haare vom Kopf fressen. Während uns die Politiker von CDU und SPD seit Jahren sagen wir müssten den Gürtel enger schnallen, die Staatskassen seien leer,
    weshalb wir für alles mögliche im Gesundheitsbereich und auch bei der Rente Privat-versicherungen abschließen mussten,
    sollen nun pro Jahr 55 Milliarden alleine für die bisher illegal in unser Land gekommenen Personen bereit gestellt werden. Da ist noch gar nicht mit eingerechnet, dass wohl jedes Jahr Millioen hier rein wollen, denn Merkel will ja wie allgemein bekannt ist die Grenzen offen lassen.

    Ob das Deutsche Volk eine deratige Verschwendung seiner finanziellen Ressourcen mittragen wird? Jetzt will Merkel wohl schon unseren Kindern und Kindeskindern die Kosten für die Illegalen aufdrücken.

    55 Milliarden sind zuviel! Das ist Betrug am Volk!

    http://web.de/magazine/politik/fluechtlingskrise-in-europa/fluechtlinge-55-milliarden-euro-jaehrlich-kosten-31202420

  36. #50 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch

    55 Milliarden Asylantenkosten pro Jahr kommen locker zusammen, wenn man alle Folgeschäden die durch den Asylwahnsinn angerichtet werden miteinrechnet.

    siehe hier: #51 BePe und hier #47 BePe.

  37. Natürlich sind das keine Flüchtlinge.

    FÜR DEN MITTELSTAND DES NAHEN OSTENS IST DIE EINWANDERUNG INS DEUTSCHE SOZIALSYSTEM DIE BESTE ALTERSVERSORGUNG!

    Habe heute wieder sehr viele Araber und ihre Frauen mit Anfang/Mitte 50 gesehen, die gut mit Geld bestückt in den Läden der Innenstadt ihre Einkäufe tätigen.

    Die haben in Jordanien, im Libanon, oder sonstwo ihren Besitz zu Geld gemacht. Das Vermögen auf Auslandskonten gut angelegt und lassen sich jetzt im dummen Buntland bis zu ihrem Lebensende vollversorgen.

    Die größe Dreckigkeit und Schäbigkeit der deutschen Politbonzen ist die Hetze gegen deutsche Rentner.

    Die sind angeblich zu teuer. Da stiehlt man dem Mitfünfziger mit der kleinen Erwerbsunfähigkeitsrente noch schnell alles weg (Ersparnisse, Haus, Riestervertrag, Lebensversicherung, Auto etc.) bevor man ihm einen Cent Grundsicherung zusätzlich gibt. Der Deutsche, der 45 Jahre lang gezahlt hat muß sich bis auf die Unterhose ausziehen, da wird nach jedem Cent geforscht, den er eventuell besitzen könnte.

    Aber die Einwanderer fortgeschrittenen Alters aus dem Nahen Osten erhalten ein Rundumsorglos-Paket, Wohnung, Geld, Krankenversorgung, alles was das Herz begehrt, ohne das man ihr Vermögen anrechnet.

    Die Einwanderer, die bewußt in die die deutsche Rente einwandern und sich bis ans Lebensende versorgen lassen müssen sich doch über Deutsche, die sich zu Tode arbeiten und demnächst bis 70 hackeln sollen kaputtlachen.

    Aber ohne gewissenlose Futtertrogbonzen in den Parlamente könnte es so eine Ungerechtigkeit, könnte es so einen Betrug gar nicht geben.

    Die Jungen die heute „Welcome“ schreien werden einmal dumm gucken, was für sie im Alter noch übrig bleibt. Da sind sogar die heutigen deutschen Armutsrentner noch besser dran.

  38. 55 Milliarden sollen für die Asylanten pro Jahr bereit gestellt werden, während man deutschen Ü50 Arbeitslosen sagt, tut uns Leid aber Möglichkeiten für eine Qualifizierung gibt es für Sie nicht mehr. Wir schicken Sie mit Abschlägen in Zwangsrente!

  39. #2 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (12. Dez 2015 13:35)

    So ist es!

    Das sagen hier auf PI doch schon so viele seit langer Zeit, dass wir es hier mit Wirtschaftsmigranten zu tun haben und Armen aus aller Welt, die erkannt haben wie Sie die Sozialsysteme der Deutschen Bevölkerung für sich in Anspruch nehemen können.

    Viele von denen die Null Voraussetzungen haben, sagen dass sie nicht arbeiten sondern in Deutschland studieren wollen und sind in dem festen Glauben, dass Deutschland denen das ganze Studium bezahlt!

    Keiner von denen wird so dumm sein und sich für geringen Lohn krank- und kaputtarbeiten, wenn er von unserem Geld doch eine leistungslose Rundumversorgung erhalten kann.

    Der deutsche Depp muß eben bis 90 an die Arbeitsfront, muß immer mehr zuzahlen und bekommt immer weniger. Der Deutsche Depp muß arbeiten bis er verreckt, damit andere sich für lau ihren Traum vom westlichen Luxus erfüllen können.

    Solange der deutsche Depp stillhält und die Futtertrogbonzen weiter schalten und walten läßt geschieht ihm recht.

    Die Bonzen in den Parlamenten sind überversorgt, die haben ein unverdient hohes Spitzeneinkommen. Die können sich doch gar nicht in die Lage eines deutschen Arbeiters oder Kleinrentners versetzen, der jeden Cent dreimal umdrehen muß.

    Deshalb können diese Leute auch nicht rechnen und schmeißen den Einwanderern bedenkenlos Riesensummen nach. Für die sind das Peanuts. Die müssen das nicht zahlen. Das zahlt der deutsche Arbeiter mit Wohlstandsverlust, Lohnraub, Steuererhöhung und Rentenbetrug.

  40. Nackter 19-Jähriger springt mit Huhn in Swimmingpool eines Hotels

    http://www.idowa.de/inhalt.bodenmais-nackter-19-jaehriger-springt-mit-huhn-in-swimmingpool-eines-hotels.5a1faf29-af57-4f4a-ba0f-68940d560707.html

    Die Polizei konnte es kaum glauben, was sie vom Geschäftsführer eines Hotels in Bodenmais erzählt bekommen hatten. Kurz vor 16.30 Uhr sprang ein nackter Mann mit einem Huhn in den abgedeckten Swimmingpool des Hotels. Dabei beschädigte er die Abdeckung. Anschließend lief der malische Staatsangehörige auf die Staatsstraße in Richtung Glasfirma. Als die Polizei ihn schnappte, wehrte er sich. Den Beamten gelang es jedoch, ihn zu überwältigen und zur Unterkunft zurückzubringen. Das Huhn blieb unverletzt.

    Vielleicht war es ja ein Hühne? Vielleicht auch nur von Mads Mikkelsen’s neuesten dänischen Film „Men & Chicken“ inspiriert…

  41. #52 Kartoffel (12. Dez 2015 16:01)

    so ist es! Da werden Milliarden für fremde Völker ausgegeben anstatt für das eigene Volk!

    Uns wird die soziale Sicherheit gestohlen. Unseren Kindern stiehlt man das Land und die Zukunft.

    Und bei dieser Gaunerei arbeiten alle Blockparteien Hand in Hand gegen das Volk. Da sind sich die Komplizen von CDUCSUsPDFDPGRÜNLINKS einig.

    Kein Volk der Welt wäre so dumm und würde sich widerstandslos so einem Verbrechen unterwerfen – nur Michel macht mit und schweigt.

  42. # 9

    das passt doch, Merkel # 1 und Baghdadi # 2

    und beide wollen doch das Gleiche: Deutschland und Europa fluten mit extremistischen islamischen „Flüchtilanti“ und die Übergabe / Übernahme von Deutschland und Europa..

    da kommt zusammen was zusammen gehört…

  43. #57 Hans_im_Glueck
    #2 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch

    Es kommen fast nur für den deutschen Arbeitsmarkt ungeeignete und unqualifizierte Wohlstandshineinflüchtende nach Deutschland, die wenn überhaupt nur im Minilohnbereich Arbeit finden. Und die Wohlstandshineinflüchtenden die eine Ausbildung haben, müssen alle zeit- und kostenintensiv nachqualifiziert werden bevor sie hier arbeiten können, besonders die aus dem medizinischen Bereich.

    Hochqualifizierte Ausländer hingegen, die die dummen Konzernbosse gerne hätten, kommen jetzt wegen dem Refugee Welcome Geschreie der dummen Konzernbosse mit Sicherheit nicht mehr nach Deutschland. Hochqualifizierte Ausländer werden nämlich nicht in ein Land wie Deutschland einwandern welches gerade an die Wand gefahren wird, wo sie 70% Steuern/Abgaben zahlen müssen und trotzdem mal keine Rente erhalten werden!

  44. 29 Freya- (12. Dez 2015 14:44)

    Asyl-Traglufthalle: Aufbau kann bald beginnen

    Rottach-Egern – Noch rührt sich nichts auf dem Platz neben der Rottacher Sportanlage Birkenmoos, auf dem bald 120 Menschen in einer Traglufthalle leben sollen. Das dürfte sich allerdings nun schnell ändern.
    ————–
    Hatte immer den Eindruck am Tegernsee ist die Welt noch in Ordnung. Fühlte mich in der Gegend immer sicher beim wandern und radeln.
    Ich hoffe, dass diese Neuankömmlinge im Tal bleiben.
    Es ist alles wie ein Alptraum.

  45. es kommt eben durch die Masseneinwanderung zusammen, was nicht zusammenpaßt und nicht zusammengehört. Alle können in ihren Ländern tun und lassen, was sie wollen. Die unterschiedlichen Länder mit unterschiedlichen Reliogionen und Sitten können (theoretisch) friedlich miteinander auskommen. Die Probleme entstehen erst durch die fatale Masseneinwanderung und Vermischung von Dingen , die nicht zusammenpassen.
    Unsere Politiker sind zu doof, dies zu kapieren.

  46. ot

    http://www.bild.de/regional/leipzig/demonstrationen/demo-tag-in-leipzig-43774130.bild.html

    Mitten auf der Straße liegen brennende Mülltonnen, Menschen rennen schreiend umher, Pflastersteine fliegen.

    Diese Szenen spielten sich am Samstagnachmittag mitten in Leipzig ab.

    Dahinter eine Spur der Verwüstung: Auf den Straßen im Leipziger Süden liegt überall brennender Unrat, dutzende geschleuderte Pflastersteine, zerstörte Scheiben.

    Der Jenaer Stadtjugendpfarrer Lothar König ist bei der Neonazi-Demo in Leipzig in Gewahrsam genommen worden.

    Ihm werde unter anderem Landfriedensbruch vorgeworfen, teilte die Polizei mit und bestätigte Medienberichte.

    Außerdem habe er sich Beamten widersetzt.<<

    .

    Schmalz.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Rupert-Neudeck-fordert-Hannoveraner-zu-mehr-Solidaritaet-mit-Fluechtlingen-auf

    Die Rettung der Boatpeople im Jahr 1979 machte den Jesuiten und Journalisten Rupert Neudeck berühmt.

    In Hannover fordert er nun die Bevölkerung zu mehr Solidarität mit den Flüchtlingen von heute auf.

    Hannover. Eine passende Geschichte hat er eigentlich immer parat. Wie die von dem syrischen Zahnarzt, der zum deutschen Amt sogar seine Promotionsurkunde mitbrachte, fein säuberlich abgeheftet in einer Klarsichthülle – und trotzdem keine Arbeitserlaubnis bekam.

    „Die Sachbearbeiterin verlangte ernsthaft ein polizeiliches Führungszeugnis!“, ruft Rupert Neudeck.

    „Aus Damaskus!“ Er schüttelt den Kopf: „Das lässt mich an der Flexibilität der deutschen Behörden zweifeln“, sagt der 76-Jährige – und sein Publikum gnickert verstehend. Ein Führungszeugnis.
    Aus Damaskus. Was könnte besser die Probleme illustrieren, die deutsche Gründlichkeit den Flüchtlingen bereitet.

    Das Haus der Religionen, in dem Neudeck zum Tag der Menschenrechte bei Amnesty International spricht, ist wegen Überfüllung geschlossen. Mehrere Hundert Menschen sind gekommen, um den Aktivisten zu erleben.

    Neudeck ist so etwas wie eine deutsche Legende: Mit Heinrich Böll gründete der frühere Jesuit und Journalist 1979 sein Hilfskomitee für vietnamesische Boatpeople.
    Mit dem Flüchtlingsschiff Cap Anamur rettete er mehr als 10?000 Menschen im chinesischen Meer. Später rief der promovierte Philosoph, der im Haus der Religionen stilecht eine Jutetasche am Handgelenk trägt, die Friedensinitiative „Grünhelme“ ins Leben.

    Neudeck könnte Deutschlands Mutter Teresa sein, wenn er sich ein bisschen gepflegte Zurückhaltung auferlegen würde.
    Doch noch immer ist er zu kämpferisch, um den Weltweisen zu geben – und er eckt gern an, etwa mit seiner Kritik am israelischen Siedlungsbau.
    In Hannover spricht er über Flüchtlinge:
    „Ich habe in Deutschland nie einen so enthusiastischen Aufbruch erlebt wie in den vergangenen Monaten“, sagt er zufrieden: Teils gebe es in den Unterkünften mehr Helfer als Flüchtlinge.
    „Die Vietnamesen sind heute ein Musterbeispiel fürs Totaleinleben geworden – und bei den oft gut ausgebildeten Syrern wird es ähnlich sein“, prophezeit er:
    „Viele Afghanen werden es schwerer haben, aber auch das ist machbar.“

    Spritzig ist sein frei gehaltener Vortrag und anekdotenreich.

    Leidenschaftlich fordert Neudeck, afrikanischen Migranten eine Berufsausbildung in der Heimat zu bieten.

    Und er fordert, die Verfahren für Syrer zu beschleunigen, damit sie zügig eine Arbeit aufnehmen können: „Die Vietnamesen durften vom ersten Monat an arbeiten, sie steckten nicht im Asylverfahren“, sagt er:
    „Zu dieser Großzügigkeit sollten wir zurückkehren.“

    Wichtiger als die bloße Versorgung sei es ohnehin, Flüchtlingen eine sinnvolle Beschäftigung zu geben:
    „Menschen wollen nicht still gestellt werden, sie wollen unbedingt tätig sein“, sagt er. „Ich würde nach zwei Monaten Herumsitzen verrückt werden.“

    Das glaubt man ihm unbesehen. Knorrig wirkt der dünne Mann, der mit seinen langen Haaren und dem weißen Bart auch einer Bibelverfilmung entstiegen sein könnte.

    Doch zugleich ist er so umtriebig wie jemand, der eine Mission hat, die ihn nicht loslässt. In diesem Jahr war er auf Lesbos und in Marokko, in Ägypten und im Libanon. Nächste Woche reist er in den Nordirak, immer unermüdlich im Einsatz für Flüchtlinge.
    Sein Pensum sei schon weniger umfangreich als früher, sagt der 76-Jährige verlegen, wenn man ihn danach fragt. Und außerdem: „Ich habe ein Rückflugticket in der Tasche, Weihnachten werde ich bei meiner Familie sein – die Vertriebenen nicht.“
    Bei jedem Wort wirkt Neudeck authentisch. Er weiß, wovon er spricht. In doppelter Hinsicht: Er kennt seine Materie – und er weiß, wie es ist, selbst Flüchtling zu sein.
    Als Kind floh er mit seiner Mutter und drei Geschwistern aus Danzig: „Ich war einer von zwölf Millionen“, sagt er.
    Er lebte in einem Lager, dann wurde die Familie „einquartiert“: „Es gab damals die Zwangsbewirtschaftung von Wohnraum, irgendwie sind wir alle aufgenommen worden“, sagt er: „Dort hatten wir einen klaren Status, wir wussten, dass wir in Sicherheit waren.“

    Die schrecklichen Erlebnisse hätten sein Leben geprägt, bekennt er nach seinem Vortrag nachdenklich.
    Um dann gleich wieder kämpferisch zu werden: „Das ist die denkbar stärkste Motivation, etwas für die Flüchtlinge von heute zu tun.“<<

    .

    http://www.bild.de/regional/berlin/polizeigewalt/abiturient-von-polizisten-verletzt-43768668,artgalid=30340124,clicked=1.bild.html

    Das letzte Wochenende war für Rabie A. (19) aus Moabit ein schmerzhaftes.
    Sein linkes Auge ist blutunterlaufen und dick angeschwollen – noch immer.
    Doch seine Verletzung ist nicht das Resultat einer Rauferei unter gleichaltrigen sondern eines Faustschlags eines Polizisten. <<

    Wird schon seinen Grund gehabt haben.

    Have a nice day.

  47. Nach dem Spendenaufruf vom 7. November.
    Große Unterstützung für die AfD.

    Letzter Spendenstand von gestern Abend:
    597.386 Euro

    Wer 10 oder 20 Euro erübrigen kann und die AfD unterstützen will, Spenden sind auch problemlos über Paypal möglich.

    ________________

    Gestern hatte ich mir zwei Stunden den SPD-Parteitag angeschaut.
    Die Juso-Vorsitzende hatte sich dort mit Sigmar Gabriel gefetzt.
    Gabriel tritt jetzt in die Fußstapfen von Schröder als „Genosse der Bosse“.
    Jusos gegen Gabriel.Ich glaube da können wir noch einiges erwarten.

  48. #55 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (12. Dez 2015 16:10)

    55 Milliarden sollen für die Asylanten pro Jahr bereit gestellt werden, während man deutschen Ü50 Arbeitslosen sagt, tut uns Leid aber Möglichkeiten für eine Qualifizierung gibt es für Sie nicht mehr. Wir schicken Sie mit Abschlägen in Zwangsrente!

    Deutsche Rentner sind ein Kostenfaktor, den sich der Staat keinesfalls leisten kann. An den deutschen Rentner und älteren deutschen Arbeitslosen werden die Sozialkassen zerbrechen.

    So und ähnlich haben die Futtertrogbonzen gehetzt, als es gegen Deutsche ging, die diesen Staat aufgebaut und jahrzehntelang finanziert haben.

    Aber plötzlich sind Abermilliarden für Glücksritter aus aller Welt da, die hier nie gearbeitet und nie eingezahlt haben und dies wohl auch nie tun werden.

    Was für ein Verbrechersystem!

  49. # 45

    das gilt doch schon lange, dieser Rumäne ist nur ein bisschen hinter der Fichte gewesen: ein Gericht hatte schon vor 2 Jahren entschieden, dass EU Ausländer in Deutschland ein Gewerbe als Altmetallsammler anmelden können und es reicht, wenn sie 50 EUR monatlich als Einnahme ins Kassenbuch schreiben um dann als Aufstocker Hartz IV für sich und die Familie bekommen. Miete, Hartz IV für die Ehepartner, erhöhtes Kindergeld und Miete und Nebenkosten, kann oft mehr als 3000 EUR netto monatlich betragen

  50. so ist es! Und deshalb müssen wir unsere Kreuzchen bei den nächsten Wahlen bei anderen Parteien machen, die sich mehr für das eigene Volk interessieren und nicht meinen, sie seien für das Wohlergehen der ganzen Welt zuständig.

  51. #68 Nane (12. Dez 2015 16:39)

    29 Freya- (12. Dez 2015 14:44)

    Hatte immer den Eindruck am Tegernsee ist die Welt noch in Ordnung. Fühlte mich in der Gegend immer sicher beim wandern und radeln.
    Ich hoffe, dass diese Neuankömmlinge im Tal bleiben.
    ——————
    Lackmustest: Solange die Gipfelkreuze noch unbeschädigt oben stehen kannst Du davon ausgehen, dass sich die Neuankömmlinge im Tal aufhalten!

  52. #56 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (12. Dez 2015 15:55)

    Die werden uns die Haare vom Kopf fressen. Während uns die Politiker von CDU und SPD seit Jahren sagen wir müssten den Gürtel enger schnallen, die Staatskassen seien leer,
    weshalb wir für alles mögliche im Gesundheitsbereich und auch bei der Rente Privat-versicherungen abschließen mussten,
    sollen nun pro Jahr 55 Milliarden alleine für die bisher illegal in unser Land gekommenen Personen bereit gestellt werden. Da ist noch gar nicht mit eingerechnet, dass wohl jedes Jahr Millioen hier rein wollen, denn Merkel will ja wie allgemein bekannt ist die Grenzen offen lassen.

    Ob das Deutsche Volk eine deratige Verschwendung seiner finanziellen Ressourcen mittragen wird? Jetzt will Merkel wohl schon unseren Kindern und Kindeskindern die Kosten für die Illegalen aufdrücken.

    55 Milliarden sind zuviel! Das ist Betrug am Volk!

    http://web.de/magazine/politik/fluechtlingskrise-in-europa/fluechtlinge-55-milliarden-euro-jaehrlich-kosten-31202420

    Mein Haß auf die Verbrecher, die uns ausbluten wächst von Tag zu Tag.

    Für uns war angeblich nie Geld da. Wenn es mal um 5 oder 10 Euro mehr für Armutsrentner oder Deutsche in Not ging haben die Verbrechern in Nadelstreifen den Untergang des Abendlandes heraufbeschworen und vom Zusammenbruch der Sozialkassen lamentiert.

    Jetzt ist Geld ohne Ende da. Jetzt fließen die Milliarden nur so um fremden Glücksrittern den Wunsch nach arbeitslosem Luxus zu erfüllen.

    Was für eine Gaunerei, was für Verbrecher. Bei uns wird nachgeforscht, ob wir nur ja nicht einen Cent zuviel an Riesterverträgen oder ähnlichem haben und dann holt man Millionen herein und gibt ihnen ohne jede Prüfung Geld soviel sie nur wollen!

    Ich bin bereit die allerschlimmsten Extemisten zu wählen nur um der Gaunerei ein Ende zu machen und ich würde mir auch bei der anschließenden Bestrafung der verantwortlichen Politverbrecher die Hände schmutzig machen.

  53. #64 brutalaberungerecht (12. Dez 2015 16:21)

    19-jähriger Mali-Neger? Huhn? Die Afrikaner, gerade die Frischimporte und Wildfänge, hatten und haben da schon immer einen an der Waffel. Ausnahmen ändern daran nichts. Voodoo…

  54. #75 Babieca (12. Dez 2015 17:00)

    #64 brutalaberungerecht (12. Dez 2015 16:21)

    19-jähriger Mali-Neger? Huhn? Die Afrikaner, gerade die Frischimporte und Wildfänge, hatten und haben da schon immer einen an der Waffel. Ausnahmen ändern daran nichts. Voodoo…
    ——————–
    Der wollte sich doch nur mit einem flotten Hühnchen im Pool vergnügen 🙂

  55. #3 Drohnenpilot (12. Dez 2015 13:45)
    Die große Lüge vom Wohlstand durch Multi-Kulti!
    Bei all den Millionen Türken müsste NRW ein reiches und blühendes Land sein…. so die Politik! !!
    ——–
    Und dabei war NRW mal Geberland und Bayern Empfängerland im Bund, nun ist NRW pleite³!

  56. Jagen wir die Politverbrecher ohne Pension zum Teufel. Alle Volksfeinde, alle Blockparteiler abwählen. Die sollen sich von den syrischen Fachärzten und den afrikanischen Chemielaboranten ernähren lassen – aber nicht länger von uns.

    Merkel muß weg und die ganze andere Bande gleich mit!

  57. AFD ohne Bjoern Hoecke ist für mich nicht machbar.

    Dieser Mann hat einen wunderbaren intellekt und hat das Zeug es weit zu bringen.

    Die AFD sollte mit und nicht gegen ihn spielen..

  58. Verehrte AfD, sehr geehrter Herr Höcke,

    Zu Ihrer vorsichtigen Wortwahl in Bezug auf die hier eindringenden Fremden folgendes:

    auch die AfD und auch Sie haben noch zuviel Scheu, die Dinge beim Namen zu nennen.

    Für mich und viele meiner Freunde sind die
    Menschen aus vorwiegend muslimischen Ländern
    schlichtweg Eindringlinge, Asyl- und Sozial- forderer oder besser Eroberer.
    Ich denke, daß hier vom Islam eine Art „fünfte
    Kolonne“ nach Europa geschleust wird, damit die auf Stichwort am Tage X ihr Eroberungs- werk beginnen soll.
    Denn: der Koran schreibt die Ausbreitung des
    Islam mit allen Mitteln, mit Taquiya (Täuschung) und/oder Gewalt zwingend vor.Die
    Zeit sieht er jetzt wohl als gekommen.Dazu
    muß natürlich erst mal eine gewisse Anzahl eingesickert sein und das geschieht ja seit
    Anfang September 2015 vollkommen unkontrol- liert und nicht mehr verfolgbar.
    Schon an den Grenzen der Balkanländer offen- bart sich beim teilweise schon gewaltsamen Grenzübertritt der wahre Charakter und die Absicvht dieser Menschenmassen.
    Aber insbesondere sollten die in immer kür-
    zerer Zeit folgenden Terroranschläge und auch die Taten einzelner Muslime gegenüber Anders- denkenden als Zeichen einer beginnenden Ag- gression angesehen werden.

    Deshalb, legen Sie die Scheu ab, nennen sie das Kind beim Namen. Prangern Sie an. Rüt-
    teln Sie die Bürger auf. Verweisen Sie auf den Koran und dessen Mordbefehle gegenüber Juden, Christen und Anderesgläubigen.
    Stellen Sie die Fragen:“Wieso müssen wir die
    alle aufnehmen, nach welchem Gesetz? Wieso
    müssen wir die alle ernähren und unterbringen?
    Sind wir deren Arbeitssklaven?
    Schließlich haben wir sie nicht gerufen oder eingeladen.
    Was z. Zt. geschieht, ist vergleichbar mit
    nicht eingeladenen Besuchern, die fordern, vom
    Haus/Wohnungsinhaber versorgt zu werden.

    Selbst die absolut fremdenfreundliche Huffing-tonpost veröffentlichte unlängst einen überaus
    kritischen Artikel über das Thema: „Warum der
    Islam nicht friedlich ist.“
    DER ISLAM IST NICHT FRIEDLICH!
    Wie formulierte es Herr Erdogan?: „die Demo- kratie ist nur der Zug, auf den wir auf- springen, bis wir am Ziel sind……“

  59. Die vom IS sollten mal genauer darüber nachdenken, wer wirklich ihre Feinde sind.

    Mit den Kriegsgeschichten hat der kleine deutsche Bürger überhaupt nichts zu tun, es ist die Regierung, verbunden mit der Wirtschaft, die hier beteiligt ist.

    Die deutschen Waffenlieferungen nach Saudi-Arabien und der deutsche militärische Eingriff mit Syrien, damit hat doch der kleine Bürger überhaupt nichts zu tun.

    Wir werden doch nur übergangen und haben hier nichts zu melden. Darüber sollten die mal nachdenken.

    Wenn alles so weiter geht wird es im Gegenteil dazu führen, dass sogar Deutsche sich radikalisieren. Das wird passieren, wenn wir keinen Ausweg mehr sehen. Welche Richtung, das ist dann noch offen. Der Bogen ist bereits jetzt weit überspannt.

  60. Lieber, sehr geehrter Herr Björn Höcke, habe mir soeben Ihre Rede, wie auch viele andere ihrer Ansprachen, so auch in Schnellroda mit Genuss und Genugtuung angehört, angeschaut, so geben Sie mir auch noch Hoffnung das unser Vaterland noch nicht gänzlich verloren ist. Leider ist man dies bezüglich hier im Multi-Kulti-Westen noch nicht wach geworden, aufstehen bevor es zu spät ist. ???

  61. #2 Erbsensuppe mit fetten Fleinefleisch.guter Nahme (hauptgericht von von Moslimen)
    Du hast ganz einfach Recht.Es ist nur traurig das im Westen nichts passiert wir im Osten kennen die Links-Rot-Rot Grünen genau und zu allen Überfluß fallen uns die ehemals konservativen Parteien in den Rücken.Heute früh AFD in der AK bei 10% wenn die das zugeben müssen sind es 15% und in einigen Gegenden über 5ß%.Wir im Osten kennen auch das Gefühl von Fremden besetzt zu sein im westen war der Besetzer ja der gute Hilfeleister wir mußten und wir haben die Reparationsleistungen an die Russen gezahlt.Wir werden uns bestimmt keinen amerikanischen Diktat beugen wollen.Bei uns sind die Russen weg warum ist der Amerikaner noch da.Die eizigen die mit uns für Europa mit Deutschland was bestimmen dürften sind Frankreich , England und die Oststaaten auch Rußland.Wenn im westen Deutschlands das anders gesehen wird na Danke.Die amerikaner und CIA haben die weltprobleme aufgebaut nich wir und nicht die Russen.

  62. Eine AfD ohne Björn Höcke hat keine Zukunft!

    AfD kann in Ost und West mit seiner brillianten, erstklassigen Rhetorik Menschen aus allen Gesellschaftsschichten erreichen.

    Björn Höcke ist zudem Oberstudienrat und kommt trotzdem nicht so oberlehrerhaft daher wie diese links-grünen Studienabbrecher, die in den Talkshows so reden als ob sie die Weisheit mit Löffeln gefressen haben, aber von nichts wirklich eine Ahnung haben.

    Björn Höcke kommt an, beim Volk!
    Egal ob am Wahlkampfstand in der Saalveranstaltung, oder am Rednerpult.

    Er ist ein Mann aus dem Volk, für das Volk, der auch die Qualitäten eines Helmut Schmidt besitzt und trotzdem Rechte Law and Order Politik vermitteln kann wie einst der Hamburger Innensenator Ronald Schill.

  63. Björn Höcke bringt die Dinge auf den Punkt, nicht mehr und nicht weniger. In seiner Rede habe ich keine Polemik feststellen können, keine Verbalattacken gegen einzelne Politiker oder Parteien im Speziellen. So wie ich das auch empfinde, Deutschland ist auf der Verliererstraße und wir sind ganz nah am point of no return.

  64. So, so. Sie haben Höcke „biologischen Rassismus“ attestiert, die Funke und Consorten. Was für ein intellektueller Dünnschisssismus… Aber die Leute glauben, was im Fernsehen kommt oder in der Zeitung steht. Schlagzeile im „Berliner Kurier“ zu Zschäpes Einlassungen: „Sie lügt wie aus der Pistole geschossen.“ – Als wenn die Lügenmedien wüssten, was Wahrheit wäre…

  65. Nur damit keine Missverständnisse aufkommen: Ich habe erhebliche Beträge an die AfD gespendet, aber auch kleinere an die JF und an PI. Ich werde bis zum überfälligen Politikwechsel AfD wählen und fordere jeden, dem etwas an unserem Land liegt, dazu auf, es mir gleich zu tun. Allerdings: Was Höcke sich da geleistet hat war ein Desaster, und es zeigt leider, dass er nicht so lernfähig ist, wie es nötig wäre. Mit seinen biologischen Thesen, „r- und K-Strategien“ macht er den Sarrazin 2.0. Genau wie Sarrazin hat er mit seiner Kernbotschaft recht, diskreditiert sich aber völlig überflüssiger Weise mit abstrusen Anleihen an die Biologie, von der er keine Ahnung hat (oder schlimmer: haben will). Schon der Blick in Wikipedia (ja, ich weiß, aber hier stimmt’s) verrät: Typische Eigenschaften von r-Strategen sind rasche Individualentwicklung und geringe Körpergröße, kurze Lebensspanne mit hoher Vermehrungsrate, früher Fortpflanzungsbeginn, kurze Geburtenabstände, hohe Wurfgröße, geringe elterliche Fürsorge und kleines (leistungsschwächeres) Gehirn. Die Beschreibung passt z.B. auf Ratten. Wenn Höcke Pech hat, macht er für seine These mit §130 StGB Bekanntschaft. Kein Wunder, dass er ständig für dessen Abschaffung eintritt (was ich übrigens gut finde). Sarrazin hatte sich weiland mit seinen Thesen vom „jüdischen Gen“ und der Erblichkeit der Intelligenz ohne Not exponiert. Wann begreift ihr das, Leute: niemals Nazi-Vergleiche, niemals in der Politik biologistisch argumentieren, erst recht nicht, wenn man’s nicht verstanden hat.

  66. #3 Drohnenpilot … Die große Lüge vom Wohlstand durch Multi-Kulti … Bei all den Millionen Türken müsste NRW ein reiches und blühendes Land sein…. so die Politik!

    Ich liebe diesen Sachverstand: Um die Effektivität von irgendwas festzustellen, braucht man nur zu vergleichen! Gut gemacht, Drohnenpilot.

    Wir stellen nun fest, dass wir ziemlich alleine sind, alle Verbände, Vereine, Gewerkschaften, die Schulen und Kirchen, die Pfaffen und Lehrer, alle sind sie gegen uns und eingebunden in das Multi-Kulti-, Willkommens- und Flüchtlingssystem!

    Wir sind abgeschrieben, die Asylerzwinger sind die neuen Götter und Segensbringer der dekadenten Willkommensheißer.

    Ich warte jetzt auf einen Fehler von Frau Merkel, der ihr das Amt kostet! Auf einen Terroranschlag, der sie ratlos macht und der alle die Sackgasse erkennen lässt, in welche Politik und Gesellschaft geraten sind!

    Auch der Krug der Willkommenskultur wird einmal brechen! Dann begieße ich das ganz sicher mit einer Flasche Sekt. Das ist dann mein glücklichster Tag des Lebens! Der Tag, an dem Merkel geht!

  67. #88 leonhard hagebucher (12. Dez 2015 19:00)

    So, so. Sie haben Höcke „biologischen Rassismus“ attestiert, die Funke und Consorten…

    Tatsächlich ist der Begriff eines „biologischen Rassismus“ ein pseudowissenschaftlicher Unsinn in Reinformat; Rassismus definiert sich ohnehin nie anders als auf der biologischen, „rassischen“ Schiene, die auf dieser „Grundlage“ behauptet, daß eine Rasse mehr wert als die andere sei. Genau das aber hat Höcke in seiner ebenso fulminanten wie fundierten Darlegung nicht getan, sondern lediglich auf entsprechende, zueinander nicht kompatible Typen verwiesen, die sich anhand afrikanischer und europäischer Soziologie und Entwicklung nun einmal zweifelsfrei ergeben haben. Was daran „rassistisch“ sein soll, weiß nur der Wind – oder, im Zweifel, halt gerne auch die staatstragende, „linksliberale“ ARD, die nur infolge Zwangsgebühren ausgehalten werden kann, die solcherlei „Informationen“ regelmäßig aus dem linksextremistischen Lager zu beziehen scheint.

    Wenn freilich eine fragwürdige, von einer ebenfalls linksextremen ehemaligen Stasi-Zuträgerin namens Kahane vorrangig zu Denunziationszwecken geführte „Stiftung“ so etwas behauptet dann muß es ja stimmen – wer anderes behauptet, hat als „Nazi“ zu gelten und gehört nach altbekannter tschekistischer Zersetzungs-Strategie im Sinne eines „Felix Dserschinski“, die auch Stasi-Kahane verinnerlicht haben dürfte, unschädlich gemacht.

    Ich habe mich nach dem Ende der DDR, da auch deren Truppen ihre Fahnen einholten, immer gefragt, wo all die vielen die Genossen nur geblieben sind: Hier sind sie, eingesickert in die Institutionen und Gesellschaft – und das bereits auch schon in der nachfolgenden Generation und flankiert von ihren eigenen Sturmtruppen einer fälschlich so genannten „Antifa“, deren buntes Treiben wir auch heute, in Leipzig etwa, wieder haben dabei genießen dürfen, wie sie, ihrem Bildungsstand entsprechend, der einzigen Beschäftigung nachgegangen sind, von der sie etwas zu verstehen scheinen.

  68. Man muß es natürlich weiter versuchen. Ich bin ja selbst in der AfD. Aber es ist nicht denkbar, dass es auf demokratischem Wege gehen wird. Martin Schulz hat heute gesagt (auch wenn das nicht Neues ist): „es darf in einer Demokratie kein Platz für Feinde der Demokratie sein„.

    Darin stecken zwei Totalitarismen die die derzeitige Junta auch praktizieren wird: zum einen ist die Demokratie die Staatsform, die eben auch ihren Feinden die allgemeinen Rechte garantieren muß. Auch wenn das dazu geführt hat, dass eben Feinde der Demokratie (um es gelinde zu sagen) wie Schulz an die Macht gekommen sind.

    Zweitens bestimmt Martin Schulz wer ein Feind der Demokratie iet. Da der deutsche Bürger darüber ahnungslos ist, wird ein Höcke eben zum Feind der Demokratie. Sicher weiß Höcke das und er wird auch wissen was das für die Zukunft bedeutet.

  69. Hr. Höcke ist ein Lichtblick in der düsteren Politiklandschaft.Zum Glück gibt es noch Menschen wie ihn,die einem den Glauben an die Integrität und das Vorhandensein von gesundem Menschenverstand bei Politikern zurückgibt.
    Danke!!

  70. #53 BePe

    Diese Form von Gewalt hat es noch nicht gegeben. Am Dienstagnachmittag besetzten 53 Eritreer die Dratelnstraße vor der dortigen Erstaufnahme. Als die Polizei die Demonstranten aufforderte, die Fahrbahn zu räumen, stellten diese sich laut Polizei in Angriffshaltung auf.

    Die Beamten holten eine Hundestaffel als Verstärkung. Doch beim Versuch, die Protestler abzudrängen, schlugen und traten diese demnach auf die Hunde ein. Die Beamten setzten Schlagstöcke ein, doch die Attacken auf die Hunde gingen laut Polizei weiter. Also wurden den Hunden die Maulkörbe abgenommen.

    —-
    Wie naiv, diese Polizisten.
    Wie kommen die darauf, Eritreer liessen sich von Hunden einschüchtern. Nicht, wo die herkommen.
    Hier hilft nur Tränengas + Wasserwerfer + Taser. Und Hunde ohne Maulkorb.

  71. Vortrefflicher Vortrag von Höcke! Lichtjahre vom Auftritt in der Jauche-Grube entfernt. Trotzdem hoffe ich, dass Höcke so klug ist und vom Bundesvorstand der AfD bis auf weiteres Abstand hält. Der Westen ist noch nicht so weit, dem zu folgen, was in Thüringen und im IfS längst verstanden wird.

    Nachfolgend eine üble Antwort auf Höckes Vortrag. Ich hoffe, dass sich bei der AfD da niemand von verunsichern lässt…

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/blanker-rassismus-h%c3%b6cke-und-die-fortpflanzung-der-afrikaner/ar-BBntkKE?li=AAaxdRI&ocid=iehp

  72. PI wirkt! Heute, nachdem hier über Björn Höckes Rede berichtet wird, meldet sich plötzlich die Süddeutsche Zeitung zu Wort. Sie titelt mit ,,Blanker Rassismus“. Daran wird sehr deutlich, wie sehr sie alle mittlerweile von uns getrieben werden. Wir bestimmen die Richtung und das ist gut so.

  73. #96 Reconquista2010 (12. Dez 2015 22:18)

    Vortrefflicher Vortrag von Höcke! Lichtjahre vom Auftritt in der Jauche-Grube entfernt. Trotzdem hoffe ich, dass Höcke so klug ist und vom Bundesvorstand der AfD bis auf weiteres Abstand hält. Der Westen ist noch nicht so weit, dem zu folgen, was in Thüringen und im IfS längst verstanden wird.

    Nachfolgend eine üble Antwort auf Höckes Vortrag. Ich hoffe, dass sich bei der AfD da niemand von verunsichern lässt…

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/blanker-rassismus-h%c3%b6cke-und-die-fortpflanzung-der-afrikaner/ar-BBntkKE?li=AAaxdRI&ocid=iehp

    ########################################

    Seien wir ehrlich : der verblödete Westen ist im Grunde verloren – warum sollte der geniale Björn Höcke ( der übrigens auch aus dem Wesen stammt ) darauf Rücksicht nehmen .

    Er möge weiter die Wahrheit aussprechen – nur das hilft uns weiter .

  74. Tja keine Rente für die 68iger, welch Weitblick -kümmert euch um eure Katzen wir kümmern uns nicht um euch – Viel Spass

  75. #89 James Napier

    Typische Eigenschaften von r-Strategen sind rasche Individualentwicklung und geringe Körpergröße, kurze Lebensspanne mit hoher Vermehrungsrate, früher Fortpflanzungsbeginn, kurze Geburtenabstände, hohe Wurfgröße, geringe elterliche Fürsorge und kleines (leistungsschwächeres) Gehirn.

    —-

    Ihre Durchlaucht die Fürstin von Thurn und Taxis hat es einmal viel einfacher und prägnanter ausgedrückt: Die Neger schnackseln halt gerne.

  76. #98 Johann

    Die Süddeutsche kriegt sich wegen der AfD überhaupt nicht mehr ein.

    – AfD Kundgebung
    Es bleibt dunkel

    – AfD im Aufschwung
    Pegidas Partei

    – Parteitag der AfD
    „Gekommen um zu bleiben“

    – AfD
    Alexander Gaulands seltsame Verwandlung

    – Berlin
    Wie Frauke Petry versucht, die günstige
    Stimmung für die AfD zu nutzen

    – AfD Thüringen
    „Blanker Rassismus“
    Höcke und die Fortpflanzung der Afrikaner

    http://www.sueddeutsche.de/politik/afd-thueringen-blanker-rassismus-hoecke-und-die-fortpflanzung-der-afrikaner-1.2780159

  77. So sehr ich Herrn Höcke schätze und ebenso seine o.g. Rede in weiten Teilen, die Aussagen zur r- Strategie sind, pardon, Quatsch. Unwissenschaftlich und schädlich für die AFD. Wollt ihr AFDler Wahlen gewinnen oder Nischensüppchen kochen. Jeder halbwegs geschichtswissenschaftliche gebildete Mensch könnte hier sofort diese Behauptungen mit handfesten Argumenten widerlegen. Übrigens, noch die vorletzte Generation hatte auch in Deutschland im Durchschnitt 5-7 Kinder.

  78. #103 hellga

    Die Überbevölkerung mit daraus folgender Perspektivlosigkeit in Afrika, dem Mittleren Osten usw. ist die Hauptursache für die
    Auswanderungsbewegung nach Europa.
    Höcke hat vollkommen Recht.

    Die Länder mit hohem Bevölkerungsüberschuss müssen durch Schließung der europäischen Grenzen gezwungen werden endlich eine vernünftige Bevölkerungspolitik zu betreiben. Europa darf kein Ventil für Bevölkerungsüberschüsse sein, sonst ändert sich in Afrika u. ä. Ländern nichts zum Positiven und es wird dort immer schlimmer.

    Auf die hohen Geburtenraten in Deutschland folgten damals zwei Weltkriege!

  79. @Midsummer: Fällt Ihnen der kleine Bruch in Ihrer Argumentation auf? Zuerst wollen Sie die afrikanischen Länder durch Abschottung zur Geburtenkontrolle „zwingen“, dann kommen Sie auf „Überbevölkerung als Kriegsgrund“, bzw. auf die „Volk ohne Raum“-Theorie zu sprechen.

  80. Was muss ich da lesen? „KONGREß“? Auf der Abbildung des Kongressplakats. Grad letztens habe ich mich noch so darüber gefreut, dass der Antaios-Verlag für das Buch „DIE GROSSE VERSCHWULUNG“ Reklame macht, dabei steht es sogar auf dem Buchdeckel falsch. Es gibt nämlich kein großes „ß“. Das „ß“ ist eine typographische Variante des doppelten „s“, und das gibt’s nur als Kleinbuchstaben (und die Schweizer verwenden es gar nicht). (Gut, das Vaterland hat momentan andere Sorgen. Aber trotzdem.)

  81. Auch ich schätze Höckes reden sehr,aber manchmal schießt er übers Ziel hinaus. Es ist sicherlich richtig das der Geburtenüberschuss von Afrika und Nahost zu Wanderungsbewegung führt. Aber das biologisch zu begründen ist Quatsch und Mühlen auf die Gegner. Vor 100 Jahren war die die Geburtenrate in Deutschland und Europa auch über 5 Kinder pro Frau. Höcke tritt leider immer wieder ins Fettnäpfchen seiner Gegner. Leider ist es so das er mit seiner Wortwahl die zwar hier bei PI gut ankommt, aber bei den Neuwählern der AFD mehr als verschreckt. Die Erfahrung habe ich schon selber gemacht. „Ich würde ja gern die AFD wählen aber dieser Höcke…“ das hörte ich schon mehrmals. Wenn die AFD wachsen soll, muß er sich zurücknehmen.

  82. #110 SAP917 (13. Dez 2015 13:17)

    Auch ich schätze Höckes reden sehr,aber manchmal schießt er übers Ziel hinaus. Es ist sicherlich richtig das der Geburtenüberschuss von Afrika und Nahost zu Wanderungsbewegung führt. Aber das biologisch zu begründen ist Quatsch und Mühlen auf die Gegner.
    —————————

    Stimmt. Herr Höcke sollte da Sarrazin als warnendes Beispiel vor Augen haben (vielmehr den Umgang mit diesem durch unsere Feinde).

    Afrikaner setzen aus genau demselben Grund Kinder in die Welt, wie wir früher: als Altersvorsorge.
    Bei uns wurde seit Jahrzehnten gegen Kinder und Familie Politik gemacht, darum haben wir nun zu wenig und dies wird ja gerade von den Deutschen-Hassern als Argument hergenommen, um hier Menschen aus der 3. Welt anzusiedeln.

    Ansonsten wird mir aber bei Höckes Reden ein wenig leichter ums Herz, da er es versteht, Optimismus zu verbreiten, dass wir Deutschen das Ruder doch noch herumreissen und eine grausige Zukunft – fremd im eigenen Land zu sein – noch abwenden können.

    „Wir haben den Fraß nicht bestellt! – Und wir werden ihn wieder zurückgehen lassen!“ rief er in einer seiner Reden. Genau das möchte ich – und müssen die vielen Nichtwähler – hören. Seine Strategie des Auf-die-Straße-Gehens und sich als klare Opposition gegen die vorhandenen Parteien zu positionieren ist vollkommen richtig. Anders sind keine Gewinne zu machen in meinen Augen. Mit Anbiedern an die vorhandenen Parteien, in der Hoffnung als 5%-Partei paar Krümel vom Kuchen abzukriegen, würde das zu nichts führen. Das hat er jedenfalls klar erkannt.

    Solange die AfD also diesen Kurs fährt, werde ich sie unterstützen und wählen. Noch diesen Monat werde ich 100 EUR spenden. Hierum hatte die AfD ja gebeten, ansonsten könnte sie pleite gehen. Bitte helft auch alle mit und spendet was Ihr könnt.

  83. Biologie hin oder her:

    Es muss doch die Frage erlaubt sein, wie dieser ABSOLUTE WAHNSINN der Weltbevölkerungsexplosion, der nur in die Katastrophe führen kann (sprich Kriege ohne Ende und andere Massensterben verursachende Ereignisse; dass die Weltbevölkerung irgendwann wieder sinkt, ist ohne Zweifel, die Frage ist aber, wie dies geschieht, und wie vorher gelebt worden ist) endlich gestoppt werden kann.

    Und es ist ein TOTALVERSAGEN der UNO und aller, vor allem auch westlicher, Länder, dass diese Frage bis heute nicht ansatzweise beantwortet worden ist!

    Es müssen dringendst Anreize geschaffen werden, dass Menschen sich auf möglichst freiwilliger Basis sterilisieren lassen, dafür möglichst sorgenfrei leben können. Passiert dies nicht, wird es so grausam werden, wie man es sich heute gar nicht ausmalen kann.

    Ich weiß, EINSAMER RUFER IN DER WÜSTE, interessiert alles so gut wie keine Sau….

    Asoziale Zeiten sind das!!!!!!!

Comments are closed.