Die Handlung ist eigentlich so banal wie alltäglich: Invasoren überschwemmen das Land. Nicht alle Bürger sind darüber glücklich und sprechen auch im Beisein ihrer Kinder über die offensichtlichen Nachteile, die Mama Merkels Kulturbeglückungsaktion mit sich bringt, z.B. weniger Arbeitsplätze für die Deutschen. Aus der Perspektive der sich selbst beSPIEGELnden Mustermutti Juno Vai (Mutter von Vic, 12 und Vito, 9) darf so etwas natürlich gar nicht sein. Kinder, die obige Selbstverständlichkeiten im Sportverein äußern, müssen umgehend aus diesem ausgeschlossen werden.

(Von Pjotr)

Man möchte es fast göttliche Gerechtigkeit nennen, dass auch die Teddybär werfende Brut dieser PC-Talibanesse wenig später keine Gelegenheit zum Sporteln mehr haben sollte; die Turnhalle eben jenes linientreuen Sportvereins wurde (wie viele andere) nämlich von Invasoren in Beschlag genommen.

Sollte nun etwa ein Umdenken des Lügenpresseweibes stattfinden – oder zumindest ein Innehalten? Weit gefehlt! Der Furor unserer GutmenschIn richtete sich nun gegen engagierte, aber erboste Vereinsmitglieder, die ihren Frust über die Beschlagnahme mit deftigen Worten artikulierten:

Unter den Fußballern des Vereins war die Stimmung aufgeheizt. Gerade hatte die Gemeinde angekündigt, demnächst die kleine Sporthalle zu einer Flüchtlingsunterkunft umfunktionieren zu wollen. Man trank den einen oder anderen Schnaps, gegen drei Uhr nachts soll einer der Fußballjugendtrainer auf Facebook gefragt haben, ob „die Eselficker“ jetzt in die Halle einziehen würden oder nicht.

Natürlich kostete dieser Wutausbruch dem Trainer den (wohl ehrenamtlichen) Posten.

Fazit: Ein Kind vom Sport ausgeschlossen, Trainer und ein Obmann weg, Kinder werden nicht trainiert, Sporthalle von Invasoren belegt. Aber was soll’s? Hauptsache Frau Journalistin suhlt sich im Glanz der moralischen Überlegenheit der eigenen Brut:

Vic findet, „Rassisten gehen gar nicht“ und steht voll hinter dem Rausschmiss ihrer Klassenkameradin. Meine Freunde und ich sind trotz aller Zweifel stolz auf unsere kleinen, provinziellen, aber sehr konsequenten Nazi-Watchdogs.

Schön, Frau Journalistin, dass Sie so gründlich auf Volkshygiene achten. Und natürlich geht das mit den „Eselfickern“ gar nicht. Muss aber auch nicht. Ihre Kinder sind ja genau im richtigen Alter für den Propheten und dessen Anhänger.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

102 KOMMENTARE

  1. Wer Zweifel am Endsieg des Gutmenschentum öffentlich äußert, wird zunächst gemassregelt und später ausgemerkelt“

  2. Nazi-Watchdog:

    welch irre Gutmenschenwortschöpfung und wie verräterisch:

    Sie bezeichnen sich selbst also als scharfe Hunde, ent-menschlichte Kläffer, die nur noch Nazis sehen und Rassismus allerorten. Alle wegbeißen, alle vernichten, ab in die Tonne.

  3. Es wird als Deutscher immer schwerer noch einen halbwegs bezahlten Arbeitsplatz im eigenen Land zu finden.

    Deindusrialisierung, Massenentlassungen im Handel, bei Banken und Versicherung wegen zunehmendem Onlinegeschäft, Verlagerung Personalintensiver Produktion, ein Trend der seit Jahren anhält…

    Und wenn man als Deutscher dann doch mal wegen einem neuen Job von einem Ende der Republik zum anderen umziehen muss, denn wir sollen ja flexibel sein und jeden 8,50 €Job annehmen, dann wird man jetzt aber kaum noch eine Wohnung finden, denn Dank Merkel sollen die hunderttausende illegalen einwanderer auf den ganz normalen Deutschen Wohnungsmarkt losgelassen werden.

    Merkel ist eine politische Totalversagerin, denn mit nur einem Bruchteil des Geldes welches Merkel nun an die Asylindustrie verschwendet, hätte man die Schutzzonen für Flüchtlinge und Auffanglager in Jordanien, Griechenland und der Türkei aufrecht erhalten können. Außerdem hätten wir nicht den sozialen Frieden in Deutschland aufs Spiel gesetzt, durch künstlich erzeugte Massenarbeitslosigkeit und der hemmungslose Konkurrenz um Wohnungen.

    Kein normaler Mensch ist bereit mit illegalen Forderern und Nehmenr zu teilen, die eigentlich selbst ihre Länder aufbauen könnten.

    Merkel muss weg!

  4. Es kann und wird niemals zu einer vernünftigen Diskussion zwischen dem linksreaktionären Gutmenschenpack und Uns kommen. Warum? Linke Gutmenschen besitzen keinerlei Interesse an der Wahrheit! Deren einziges Bestreben besteht darin, in der moralischen Komfortzone zu verweilen, um von dort aus mittels meckern, spucken und prügeln, also argumentationslos, ihre widersprüchlichen und perversen Lügen vor jeglicher Logik und Vernunft – vulgo: vor der Wahrheit – zu verteidigen. Und wenn sie so stolz auf ihre Watchdogs sind, das sind die, aus denen später die Denunzianten entstehen. Die hätten dann auch bei der NSDAP oder SED Karriere gemacht.

  5. Im Zweifel einfach Kreuzritter-Vereine als reinen sportlichen Ersatz gründen…

    Fußball Kreuzritter e.V.
    Handball Kreuzritter e.V.

    Also wenn wir Deutschen eins können, dann doch wohl Vereine gründen…

  6. Tatsächlich kann ich die Invasoren verstehen, wenn sie so nett von IM_Erika und IM_Larve eingeladen werden. Ich würde auch, wenn ich in meinem von meiner Kultur geschaffenen Sumpf hänge, lieber in ein Geberland wie Deutschland auswandern. Jedoch unsere Gutmenschen, die auch noch deutsche arbeitende und sozial aktive Bürger anzeigen oder denunzieren, sind die wahrhaftige Pest in unserem Land. Alle GutmenschenNamen aufschreiben und für später vormerken.

  7. Hier eine Zusammenfassung eines Interviews mit Herrn Orban. Der Visigrad Ostwall gegen den IllegalenTtsunami ist ein Dorn im Auge von Frau Dr. Merkel. MERKEL VERSCHWINDE!

    The Hungarian Prime Minister Orban explained in an inTerview that “the European elite has hardly any connection to reality” as the handling of the migration crisis demonstrates.

    The Hungarian government does not share the ideological approach of the European elite to its immigration policy. One reason is that once immigrants arriving in Europe are granted citizenship, they become left-wing voters. “We have the suspicion that there is also a secret importation of voters into Europe”, he added. Mr Orban advised Europe to investigate as to why its policies are failing. Europe should return to its roots and re-establish its self-esteem and identtity.The British Prime Minister is – according to Mr Orban – right in advising the EU to see “where we have lost our way”; and this may even bring about the review if the EU Treaties, he said. In case someone fails to observe the Schengen Agreement “they should be forced to observe its terms, or be excluded from it altogether”.
    He called the idea of a Europe without nations and the establishment of a United States of Europe “an insane and dangerous idea”. Based on the people’s reactions to the migration issue, he was of the opinion that “Europeans will be able to protect themselves and the continent against the insane idea”, he said. He rejected the reproach – which – according to the Prime Minister – still exists but is about to vanish slowly – that Central European countries should be grateful for the funds received and should in exchange “keep quiet”. He said that if the economies of the Central European countries were not performing as well as they are at present, there would be no economic growth in the European Union: there would be recession.
    The Prime Minister rejected the quota-based distribution of migrants among EU Member States again, and explained that “as an outsider you cannot tell a national community that they must live alongside people whom they do not want to live with”.
    Mr. Orban – in sharp contrast to Frau Dr. Merkel – drew lessons from earlier immigration waves. “We cannot only take their manpower into consideration, because it is the whole human being we get – together with their own cultural identities, the problems we have living with them, and with the fact that they do not at all consider European attitudes to life as a philosophy to be followed”, he added. Today, everywhere in Europe, in countries where there are a large number of people who have arrived from elsewhere, there are parallel societies. One of the greatest advantages of Central Europe however is that there are no such parallel societies, he said, adding that in the future, this will be a competitive advantage for the region.(source: Lidové Noviny, kurmany.hu)

    Eine Presse die die Ansichten der Ost-Europäer systematisch missachtet hat sich redlich das Prädikat „LÜGENPRESSE“ verdient.

  8. Es klingt mir noch im Ohr:

    „Da kommen topausgebildete Leute zu uns.“ „Wir brauchen die Flüchtlinge, um unseren Fachkräftemangel zu beheben“. „Ärzte, Ingenieure, IT-Spezialisten.“

    ———————————————-

    „..Achtklässler in Syrien etwa auf dem Niveau von Drittklässlern in Deutschland“……

    „Wir müssen derzeit leider davon ausgehen, dass zwei Drittel der Flüchtlinge aus Syrien von ihrem Bildungssystem für eine Beteiligung an einer modernen Gesellschaft nicht ausreichend ausgebildet wurden“…..

    „nur extrem einfache Mathematikaufgaben lösen und nur sehr eingeschränkt lesen und schreiben können.“

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    So schlecht ist die Schulbildung von Flüchtlingen wirklich

    http://www.welt.de/wirtschaft/article150462555/So-schlecht-ist-die-Schulbildung-von-Fluechtlingen-wirklich.html

    Flüchtlinge wollen wegen Geistern verlegt werden

    http://www.welt.de/vermischtes/kurioses/article150488563/Fluechtlinge-wollen-wegen-Geistern-verlegt-werden.html

  9. Jedoch unsere Gutmenschen, die auch noch deutsche arbeitende und sozial aktive Bürger anzeigen oder denunzieren, sind die wahrhaftige Pest in unserem Land. Alle GutmenschenNamen aufschreiben und für später vormerken.

    Oh, wir sind dabei! (hoffe ich doch mal stark).

    Die Gutmensch*INNenx verstehen sich prima aufs Denunzieren. Das mögen sie zu gegebenem Zeitpunkt auch mal am eigenen Leibe erfahren.
    (Es geht regelmäßig an die ganz konkrete Existenz).

  10. Dieses bigotte Gutmenschengeschwalle von den Vics und Junos in unserer Republik geht mir sowas von auf den Zeiger. Sie stehen moralisch über Allem und Jedem, aber wehe es regt sich Widerspruch. Dann muss derjenige rücksichtslos und radikal eliminiert werden.

  11. Ich denke, Frau „Juno Vai“ sollte sich schleunigst erkundigen, ob eine verantwortungsvolle Familie ihre Kinder aufnimmt (hoffentlich ist Gutmenschentum kein Gen-Defekt!) und sich anschließend – anstelle des inkriminierten Esels – unseren muslimischen Radiologen und Maschinenbauern zur erotischen Verfügung stellen.

  12. Lumpenpack!!
    Man muss ja im Moment aufpassen was und vor wem man etwas sagt.

    Das ist eine Terrorherrschaft die auf Ausgrenzung und Angst basiert.

  13. Na, hoffentlich wissen die Eltern solcher Kinder wie demnächst zu wählen ist!. Bei allen den besetzten Turnhallen sollte es sich ja um eine ziemliche Anzahl handeln!

  14. Passend:

    Elmar Hörig wurde ebenfalls Opfer der Gutmenschenpolente. Hat er es doch gewagt das N-Wort auf seinem Fratzenbook-Account auszusprechen und da kennt das MAASTAPO-hörige Fratzenbuch keinen Pardon. Auch nicht mit dem Hörig.

    Süsser die Glocken nie klangen … als zu der Flüchtlingszeit „smile“-Emoticon
    Nach einer erneuten Facebook Sperre an Weihnachten wieder auferstanden. Mein Vater heißt Josef, noch Fragen ???
    Ob meine Mutter noch Jungfrau war ?? Keine Ahnung „smile“-Emoticon „smile“-Emoticon
    Danke für nun 20.000 Fans. Ich bin restlos begeistert.
    Das sind zwar nur 2 Promille von Helene Fischer und Justin Biber aber dafür nehm ich auch keine Drogen „smile“-Emoticon
    Facebook störte sich an dem Wort : Regen ….rückwärts geschrieben.
    Das nette Beispiel für ein Palindrom brauche ich wohl erst gar nicht probieren ! Ich versuchs trotzdem mal :
    „Ein N**** mit Gazelle zagt im Regen nie.“
    Liest sich nämlich rückwärts wie vorwärts gleich „smile“-Emoticon
    Dafür 30 Tage Sperre ?? Da wirkt doch der Einsatz von Heiko Maas schon deutlich. Josef Goebbels wäre stolz auf Sie gewesen. Chapeau.

    https://www.facebook.com/Elmar.Hoerig/

  15. #10 ewing

    Eine kleine Korrektur: Sie stehen nicht moralisch über Allem und Jedem, sondern halten sich für moralisch über Allem und Jedem Stehende.

  16. 4 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    Mein Job ist sicherer denn je, denn ich bin in einer Entzugsklinik für Junkies tätig und das wird immer heftiger. Viele Revuttzies die Drogen kennen und verkaufen sind so um die 14 Jahre alt.
    Hier sitzen Vögel im Foyer da denkt man nur noch: OH GOTT, wenn die hier in diesem Land bleiben dürfen, gute Nacht.
    Die Sozialtussies die sich um so einen Müll kümmern wollen( Sozialarbeiterin) sagt mir in einem kleinem Gespräch das sind ganz arme Menschen. Puh ich muss immer ganz ruhig bleiben denn was anderes als Refuttzies wecome geht in unserer Firma nicht.

  17. Man möchte es nicht glauben, habe deshalb die Geschichte im Spiegel nachgelesen. Im Zweiten Weltkrieg waren die ordentliche Gerichte in Holland zu nachsichtig bei Nazi-gegnern und deshalb wurde extra eine Nazi-Friedensgerichtsbarkeit für unvölkisches Betragen eingerichtet. Nach den Deutschen Herrenmenschen kommen jetzt die Deutschen Gutmenschen und möchten am liebsten das Gleiche machen, Zum Verzweifeln!!!

  18. „Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, umso mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.“

    George Orwell

  19. #19 xRatio (31. Dez 2015 16:56) Your comment is awaiting moderation.

    „Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, umso mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.“

    George Orwell

  20. Die Deutschland-Verräterin gehört vor den V*Gerichtshof . Roland F., wo bist Du ?
    Stehe auf wenn…
    Und nimm den Goebbels /Eichfritze (der sieht ja so aus) aus dem Saarland gleich mit.
    Sorry, liebe Saarländer.

  21. GutmenschIn befiehl, wir folgen Dir!

    Das Makabre ist, daß sich diese Gehirngewaschenen tatsächlich als tapfere Kämpfer gegen der Faschismus sehen, wenn ich die Spargel Kommentare lese, kann ich mir nur an den Kopf fassen.

    Ich bin davon überzeugt, daß diese Personen auch Maßnahmen, wie Kennzeichnung der Kleidung von Pegida Sympathiesanten, damit diese schneller als Dunkeldeutsche zu identifizieren sind, bejubeln würden, es geht hier schließlich um „Höheres“.

  22. #13 Cendrillon

    Meine Lieblingsserie war jahrelang die legendäre „Elmi Radio Show“. Dann wurde Elmar Hörig vom SWR gefeuert – weil er zu politisch inkorrekt war. Seitdem habe ich keine Minute mehr SWR3 gehört.

  23. Interessant, wie dieselben totalitären
    Mechanismen genauso funktionieren wie
    im 3. Reich, in der DDR, in China, in
    Putins Russland oder in Scientology
    – und jetzt bei uns.

    Interessant, wie selbst die Deutschen
    mit ihrer zweifachen Erfahrung des
    „absolut wahren Guten“ jetzt völlig
    ungebremst in die exakt gleiche
    psychologische Falle tappen.

    Erschreckend, wie genau wie damals die
    Kinder bedenkenlos mit hineingezogen
    werden.

    Erschreckend, wie leicht zivile Tugenden
    und Menschenrechte zugunsten des
    „absolut wahren Guten“ bzw. im Kampf
    gegen die „jüdisch-bolschewistischen“,
    „konterrevolutionären“, „rassistischen“
    Bösewichte weggeworfen werden.

    Wer noch denken kann, der denke nach!

  24. Von der Errichtung der Asylzwingburgen im deutschen Rumpfstaat

    Wir haben ja schon oft gesagt, daß es sich bei der Scheinflüchtlingsschwemme um einen Truppenaufmarsch handelt und dieser scheint nun einmal – sei aus Kostengründen (die VSA bezahlen ihrem Kanonenfutter doch keinen Flug, wenn dieses zu seinen Bereitstellungsräumen auch zu Fuß laufen kann!) oder Gründen der politischen Vorsicht (die deutsche Urbevölkerung könnte sich schließlich erheben, wenn die Parteiengecken auf ihre Kosten die Scheinflüchtlinge einfliegen lassen würden) – recht langsam voranzugehen. Daher dauert es auch einige Zeit bis die nötigen Streitkräfte zur Vernichtung der deutschen Urbevölkerung versammelt sind und deshalb werden diese vorerst in Asylzwingburgen untergebracht. Von den Parteiengecken mit bescheidenen Gaben und Unterkünften abgespeist, werden sie natürlich voll Neid auf den Wohlstand der Einheimischen blicken und diese zudem – wegen ihrer großen Überzahl (Stellenweise 3500 zu 1800 oder 500 zu 100) – verachten und so wird das Gemetzel anfangen…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  25. In der DDR wurden feindlich-negative Kräfte von der STASI aufgespürt und gesellschftlich eliminiert!

  26. Merkel muss weg!

    Sie führt uns geradewegs in einen Bürgerkrieg.

    „….Vielmehr könnte es in den EU-Staaten selbst verstärkt zu zivilen Unruhen kommen, heißt es. Mit terroristischen Anschlägen sei zu rechnen…“</

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Amerikas Politikexperten fürchten unsichere Lage in Europa

    Amerikas außenpolitische Elite hat die Hoffnung verloren, dass Europa zunehmend selbst die Verantwortung für sich selbst und die angrenzenden Regionen übernehmen kann. Die Fachleute in Washington sorgen sich vielmehr vor Unruhen in den EU-Staaten selbst.

    „….Vielmehr könnte es in den EU-Staaten selbst verstärkt zu zivilen Unruhen kommen, heißt es. Mit terroristischen Anschlägen sei zu rechnen…“

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/krisenprognose-2016-amerikas-politikexperten-fuerchten-unsichere-lage-in-europa-13990050.html

  27. Ich hab die Kommentare gelesen: die ersten konform mit dem Artikel, die letzten nicht. Und dann habe ich mir die Frage gestellt, ob da nicht erst mal Kollegen/Freunde der Autorin kommentieren, und dann dürfen (vielleicht) auch ein paar Gegenstimmen kommen.

    Sicher geht der (Lügen-)Spiegel davon aus, dass die meisten Leute nicht alles lesen, sondern nach den ersten Kommentaren (Aha, sind ja hier alle einer Meinung!) aufhören weiterzulesen. So kann man auch im Kommentarbereich die Wahrheit zurechtbiegen.

    Und da mir solche Sachen eine Stinkwut machen, sag ich’s jetzt noch mal auf die gedruckte Tour (und vergesse meine gute Kinderstube, die mir eh nicht mehr zeitgemäß scheint):

    Lügenpresse, halt die Fresse!

  28. Der Denunziant feiert 2015/16 ein nicht ganz unerwartetes Comeback. Wann führen wir einen Gesinnungstest ein? Natürlich nur für Bio-Deutsche.

    Im Kaiserreich hieß es übrigens: „Sänger, Turner, Schützen sind des Reiches Stützen.“ Lange ist es her. Aber wenn Ihr mich fragt: Ich würde Merkel jederzeit selbst gegen Wilhelm II. eintauschen. Dümmer hat der sich auch nicht angestellt und ob Merkel 30 Jahre ohne Weltkrieg regieren würde, ist nicht ausgemacht.

  29. #30 KDL (31. Dez 2015 17:03)

    #13 Cendrillon

    Meine Lieblingsserie war jahrelang die legendäre „Elmi Radio Show“. Dann wurde Elmar Hörig vom SWR gefeuert – weil er zu politisch inkorrekt war. Seitdem habe ich keine Minute mehr SWR3 gehört.

    Ditto.

    http://top20radio.tv/audio/elmar-horig-top-20-bester-radio-tv-moderator-sat-1-swf3/

    Sein letzter Sender. Anscheinend ebenfalls mit Rausschmiss belohnt.

    Wir brauchen PI-Radio mit einer politisch unkorrekten Elmi-Show

  30. Es stellte sich heraus: Das unsympathische Mädchen hatte beim Sport so lange und nachhaltig über Migranten hergezogen, dass der Kursleiterin die Geduld ausgegangen war. Sie warf das Mädchen („Flüchtlinge nehmen uns die Arbeitsplätze weg“) aus dem Sportkurs.

    Typische Gutmenschenmischpoke. Gestern kam eine Doku über das „Ekel Alfred“ aus den 70ern. Die Regieassistentin sagte, daß damals die Sendung politisch unkorrekt war und Dinge beim Namen genannt wurden, die heute so absolut nicht mehr gingen. Wir – Deutschlend – wurde also innerhalb 40 Jahren vom offenen, praktisch tabulosen und alles diskutierende Land zu einem Ort der linksGrünen Einengungen, wo weggeschaut wird, wo die Dinge nicht beim Namen genannt werden, kurzum, wo sich die ganze Gesellschaft nach linksGrüner Diktion angelogen wird und sich selbst anlügen und etwas vormachen muß. Das sind die Früchte unser linksGrüner Umerzieher.

    Zu dem Mädchen: So ein vereinfachender Satz „Die nehmen uns die Arbeitsplätze weg“ mag nervir sein, aber es ist selbstverständlich was dran:

    Nehmen uns die Millionen Flüchtlinge keine Arbeitsplätze weg, dann ist diese „Zuwanderung“ bildungstechnisch ein Rohrkrepierer und sie liegen wohl uns auf der Tasche.

    Sind die Zuwanderer bildungstechnisch „up top date“, dann werden sie „uns“ auch die Arbeitsplätze wegnehmen. Auch nicht viel besser.

    Das Mädchen wird aber eher nicht recht behalten, weil die erste Variante zutreffender ist. Gut ist es aber doch nicht. Das Mädchen müßte „die Flüchtlinge liegen uns nur auf der Tasche“ sagen und würde damit die Realität eher treffen.

    Das schlimmste sind diese Pseudogutmenschen und ihre Herrschsucht, ihr Umfeld nach ihrer Diktion umzuformen. Hier heißt es „Widerstand leisten“, auch wenn es schmerzt.

  31. Trösten wir uns: Es war noch immer so in jedem Regime -ob DDR oder 3. Reich- ,daß die Apologeten, Mitmarschierer, Fähnchenschwinger, Schreiberlinge und sonstige Schergen desto heftiger agierten je näher der Untergang dieses Systems kam. Dafür haben diese Typen ein gutes Gespür und reagieren entsprechend wild, bzw. blödsinnig. Warten wir doch ab bis das Lügengebäude krachend in sich zusammenstürzt.

    In diesem Sinne uns allen einen guten Rutsch in ein erfolgreiches Neues Jahr.

  32. Hitler und Honecker waren auch ganz stolz auf ihre braven Anschwärzer und Denunzianten. Für mich sind Leute, die andere verkaufen um sich Vorteile zu verschaffen oder um sich als besonders systemtreu darzustellen moralisch minderwertig.

    Wenn es hart auf hart kommt oder wenn wieder anständige Zeiten anbrechen sind solche Leute Ausgestoßene und auf sich alleine gestellt. Und auch wenn Deutschland völlig untergeht und Buntland anbricht werden die keine Freunde haben. Die neuen Herren verachten solche Leute ebenfalls.

  33. Ich hab das angeklickt und bin gleich vom Bild zurückgeschreckt – die zwei gezeichneten Gymnastikmädchen sind ja mostermäßig hässliche und bösartige Kröten. Ich frage mich, was in einem Menschen vorgeht, der Kinder so abstoßend darstellt.

    Und noch ein kleines aber sehr bezeichnendes Detail ist mir aufgefallen, was den Charakter der Autorin angeht:

    Ich fragte Vic, was geschehen sei. Sie wand sich. „Das kann ich nicht sagen“, erklärte sie. „Geheimnis, ich hab es ihr versprochen.“ Ich fragte rum, bohrte nach.

    Vic ist die 13-jährige Tochter dieser Person. Und die hat ein Geheimnis und ein Versprechen abgegeben.

    Ich hätte bei so etwas nicht gebohrt, sondern das respektiert und mein Kind auch darin bestärkt, dass Geheimnisse gewahrt und Versprechen gehalten werden müssen.(da es ja offensichtlich um nichts ging, was eine unmittelbare Gefahr für die Tochter darstellte).

    Aber ok, bohren geht gerade noch, und das Mädchen hat ja dann auch geredet. Aber was hat diese Fanatikerin dann getan???

    Sie stellt das Geheimnis, das sie ihrer eignen Tochter rausgelockt hat, INS INTERNET!!!

    Das ist ein Ausmaß an charakterlicher Verkommenheit und Verdorbenheit, das mich fassungslos macht. Das ist das Endstadium von politischer Korrektheit, der totale Fanatismus, der es mit dem der Islamisten locker aufnehmen kann.

  34. ich muß es im alten jahr nochmal loswerden….
    merkel, ich verfluche dich und deine ganze rotte von niq´s (niedrig IQ´s). möge gott euch strafen, möget ihr in der hölle brennen….

  35. Vic findet, „Rassisten gehen gar nicht“ und steht voll hinter dem Rausschmiss ihrer Klassenkameradin.

    Richtig Vic, auch keine Autorassisten und Rassisten unter religiösem Deckmäntelchen!

    (Jaja – ich weiß – jetzt kommen wieder die Haarspalter und Oberlehrer, die uns belehren, dass es keinen religiösen Rassismus gibt, da Religion keine Rasse ist. Stimmt. Man muss mit dem Gegner aber schon die Sprache sprechen, sie er versteht. Das ist die, die er selber spricht. Sonst entstehen Missverständnisse. Außerdem gehört es zur höheren Dialektik, den Gegner mit seinen eigenen Waffen zu schlagen).

  36. Da wird in deutschen Landen die mangelnde Fitness und zunehmende Dickleibigkeit der Kinder beklagt.Jetzt läßt man die eigene Jugend in jeder Hinsicht noch mehr vegammeln,kein Geld,kein Platz,keine Zeit.Die Schulen sind schlecht ausgestattet,Turnhallen immer mehr belegt und die Ehrenamtlichen kümmern sich um Illegale.Armes Deutschland!!!

  37. Mich hat man auch beim Nachbarn angeschwärzt, weil ich nachts heimlich meine selbstgestalteten politisch unkorrekten Aufkleber mit Industriekleber auf seiner Windschutzscheibe angebracht habe. Jetzt hat er mir die Carglass Rechnung aufgebrummt, nur weil ich von meiner Meinungsfreiheit Gebraucht gemacht habe. Wo sind wir nur gelandet.

  38. Unsere Kinder sind also, bei falscher Wortwahl, aus der Gesellschaft zu entfernende Nazis. Migrantenkinder sind bei übelster Gewaltanwendung arme Hascherl denen man helfen muss.
    Man, ist die Welt einfach, jedenfalls für solche Geister, denen Intellektuell nicht mehr zuzumuten ist. Das sind doch einfach nur Faschisten, und der Gutmenschenclub klatscht dazu. Deutschland, mir graut vor deiner Dummheit und Feigheit. Und wieder ein Baustein für meine Theorie über die Zwangsläufigkeit des Aufstiegs eines kleinen braunen Hutzelmännchens ausgerechnet in Deutschland. In diesem Land kann man wohl nur Raketentechniker oder Vollidiot sein…..bürgerliche Mitte, moralisch wie Intellektuell nicht vorhanden, nie vorhanden gewesen…

  39. Das ist wahrlich ein Meisterstück Agitpropliteratur.
    Unglaublich, mit welcher Selbstverständlichkeit so etwas veröffentlicht wird.
    Bislang hielt ich Huffington für den Vorreiter wirklich primitiver Dumpfpropaganda, aber Spiegel überholt links.

  40. #46 Thorin S. (31. Dez 2015 17:32)

    Mich hat man auch beim Nachbarn angeschwärzt, weil ich nachts heimlich meine selbstgestalteten politisch unkorrekten Aufkleber mit Industriekleber auf seiner Windschutzscheibe angebracht habe.

    Schlimm sowas. Wer war denn der Nachbar? Zecken-Ali oder Steinadler?

  41. man darf ja hier keine aufrufe zu gewalttaten oder sowas verbreiten, aber was glaubt ihr denn, was die bevölkerung von bangladesh, indien, korea oder sonstwo mit einer „regierung“ wie der in noch „D“ machen würde ???

  42. #49 18_1968

    Ja, das ist übelste Propaganda und die Frau merkt noch nicht mal wie peinlich sie ist. Die Krönung ist, dass sie noch stolz darauf ist, ein (selbsternannter) Nazi-Watchdog zu sein – was nichts anderes als ein klassischer Blockwart ist. Für diese Frau kann man sich bestenfalls noch fremdschämen.

  43. #46 ThorinS
    Bist schon ein „schlaues Kerlchen“. Wieso nimmst du gleich Industiekleber? Du zahlst zurecht eine neue Scheibe!

  44. Liebe Gemeinde
    keine Angst, die „göttliche“ Merkel wird sich verstolpern, sie wir in Schimpf und Schande vom Hof gejagt werden.

    Der US-Ostküstenauftrag wird nicht korrekt ausgeführt werden können.

    Davor gibt es uns.

  45. Thorin S. hat offensichtlich vom Steuerzahler finanzierte Semesterferien und seine Kommentare sollten tunlichst NICHT reflektiert werden. Strotzen diese auch nicht von geistiger Reife.

  46. #55 INSMAN (31. Dez 2015 17:50)
    #46 ThorinS Bist schon ein „schlaues Kerlchen“. Wieso nimmst du gleich Industiekleber? Du zahlst zurecht eine neue Scheibe!

    Weil unsere Aufkleber viel zu häufig von der Antifa wieder entfernt werden! Ein guter Kumpel kann den Kleber von seiner Arbeit kostenlos kriegen, da dachte ich mir, probier ich’s halt mal aus.

  47. #53 Ironman (31. Dez 2015 17:40)
    man darf ja hier keine aufrufe zu gewalttaten oder sowas verbreiten, aber was glaubt ihr denn, was die bevölkerung von bangladesh, indien, korea oder sonstwo mit einer „regierung“ wie der in noch „D“ machen würde ???
    ******************************************************************************************************
    WARUM IN DIE FERNE SCHWEIFEN…???
    WENN DAS GUTE LIEGT SO NAH…!
    Ich erinnere mich noch gut 😆 an Nicolae Ceaucescu aus Bukarest… :mrgreen:
    Das waren noch Zeiten, da gab’s noch kein Internet!
    H.R

  48. #8 merdeux
    „Alle GutmenschenNamen aufschreiben und für später vormerken.“

    Dafür wäre eigentlich „Nürnberg 2.0“ zuständig, wo die juristische Verfolgung der Umvolkungsfaschisten seriös aufgegleist wurde. Nur scheint die Plattform seit Monaten nicht bewirtschaftet zu sein. Weiss jemand warum?

  49. OT

    Gleich kommt auf allen Sendern Ekel Alfred mit dem Sylvestersketch.

    Den brauch ich jetzt… den Alfred.

  50. #9 marnix

    Eine Presse die die Ansichten der Ost-Europäer systematisch missachtet hat sich redlich das Prädikat „LÜGENPRESSE“ verdient.

    Nicht nur das, sondern heute hat das BRD-Volkserziehung-TV im Jahresrückblick die polnische Regierung scharf gerügt, weil diese einige Entscheidungen gefällt hat, die zwar weniger den BRD-Linksmedien gefallen, aber dafür zu Gunsten Polens ausfallen.
    Ebenso war es mit Viktor Orban und Ungarn: Selbst wenn eine Partei mit absoluter Mehrheit regiert, werden Entscheidungen dieser Regierung sofort und gnadenlos aufs Schärfste kritisiert, wenn sie nicht dem linken Mainstream entsprechen.
    Zum Glück lassen sich die osteuropäischen Länder von der Berliner Murksel nicht die Butter vom Brot nehmen.
    Mir ist es auch – ehrlich gesagt – ein innerer Reichsparteitag (© Katrin Müller-Hohenstein, AK2), wenn angesichts der ständig wachsenden rechten Bewegungen und Parteien rund um unser Absurdistan unsere Medien so langsam anfangen, sich Sorgen zu machen und zu hyperventilieren.
    Tja, ihr lieben Pinocchio, Möchtegern-Goebbels und -Hadamovskys, allmählich wird die Luft dünner für euch – und das ist auch gut so! (© K. Pobereit)

  51. Den Alfred find ich spitze!Der ist in seinem Vokabular, fast so gut wie die „echten „Kanaken. Eine kleine Kostprobe: Was gugst du so blöd isch hau dir gleich in fresse du asch. Diese Sprache werden wir Alle bald lernen müssen.

  52. Ich wünsche allen Lesern einen guten Rutsch ins neue Jahr mit viel Gesundheit!
    Haltet durch…es kann nur noch schlimmer kommen! 🙂

  53. Danke an Pjotr für den Bericht.
    Immer gut zu wissen, woran man ist.

    Nazi-Watchdog?

    Interessant.

    Watchdogs für die Nazis ! Auch schon zur Nazi Zeit haben sich Kinder, die Hitlerjugend, beim Verrat hervorgetan. Manchmal beim Verrat der eigenen Eltern.

    Davon abgesehen:

    Die Bibel sagt den Aufstieg des Islam voraus.

    Bekanntlich wird im Islam die Identität Allahs mit Mondsichel und Morgenstern wiedergegeben.

    Jesaja, der biblische Prophet des 7. Jahrhunderts vor Chr. — über 1000 Jahre vor Mohammed —, bezeichnet Satan in der Bibel als “Hilal ben Sahar” (Jesaja 14:12); im Deutschen übersetzt als “Luzifer, Sohn der Morgenröte“. Die wörtliche Übersetzung von “Hilal ben Sahar” ist: “leuchtende Mondsichel und Morgenstern”. Das bedeutet, der biblische Prophet Jesaja beschreibt Satan wörtlich als “leuchtende Mondsichel und Morgenstern”.

    Die Bibel, Gottes Wort, sagt nicht nur den Aufstieg des Islam vorher. Sie sagt auch, wer letzten Endes siegen wird.

    Jesus.

  54. #67 Inman

    Diese Sprache werden wir alle bald lernen müssen.

    Wichtig dabei ist dann auch, das entsprechende gutturale Timbre dieser Primaten beherrschen zu können. Gar nicht so einfach für uns gebildete Mitteleuropäer…

  55. Allen gleichgesinnten „PI-Freunden“,wünsche ich im kommenden Jahr viel Erfolg u. natürlich Gesundheit.
    Vergesst das „Kommentieren“ nicht. Und um es wörtlich zu nennen,wir müssen uns vermehren wie die „Karnikel“,nur so werden wir unser Ziel erreichen .
    Viele Grüße aus Bayern !

  56. Widerlich dieses Denunziantentum.Man muss wieder genau darauf achten,was man wie wo wann und zu wem sagt.Ein falschen Wort und man kommt vor das neudeutsche Tugendgericht.Wenn ich spreche,dann drehe ich mich schon mehrmals um.“Eselficker“ wird bestimmt nicht zum poetischten Wort des Jahres gewählt,ist aber noch kein Grund, jemanden dermassen abzukanzeln.Und gerade Kinder aus einem Verein auszuschliessen ist ja wohl die unterste Schublade ! Wer darauf auch noch stolz gebärdet,dem ist nicht mehr zu helfen. Im übrigen sind es nicht die Invasoren,die die Sporthallen fluten, sondern unsere verblödeten PolitikerInnen.Ich meine,diese Kanaillen sollten in den Sporthallen dieses Landes wohnen und die Flüchtlinge in deren Wohnungen.Aber so gutmenschlich sind diese PolitikerInnen dann wohl doch nicht.

  57. #57 KDL (31. Dez 2015 17:46)

    Die Krönung der Krönung ist noch, ihren eigenen Nachwuchs stolz als Aushilfsblockwarte zu präsentieren. Sowjetmensch in Reinkultur.

    Ich sehe mir sehr gern Propaganda an, aber dann lieber die aus Nord-Korea, die ist besser gemacht als Spiegel-Online.

  58. Aha, THORIN S hat wieder Gesprächspartner gefunden, die in ihrer geistigen Armut gar nicht merken, was für ein Vogel das ist.
    Mensch, Leute, dieser ANTIFA-Flachwixer muß sich am Sylvesterabend noch einen gönnen auf PI-Kosten und einige halten dafür noch seinen kleinen, verkästen Schnidi!!!!

    Ich verabschiede mich jetzt zur Privat-Sylvesterfeier ins IL PASSATORE. Wer will, kann mir nach 0 Uhr mal Neujahrsgrüße schicken. DU, THORIN, UNTERSTEH DICH!!!!!

  59. Wer sieht und hört sich denn noch die Absonderungen der Bundesverräterin an?
    Allen ein schön von Merkel gereinigtes und befreites 2016

  60. „Nazi-Watchdogs“ nennen sich solche selbsternannten, ebenso infantilen wie bornierten Tugendwächter auch noch. Vor über siebzig Jahren, als der Herr mit dem schmalen Schnauzbart regierte, bezeichnete man solche Leute noch als Blockwarte, die die Aufgabe hatten, Herrn Mayer aus der dritten Etage anzuschwärzen, weil der sich mal wieder über den Herrn mit dem Schnauzer lustig gemacht oder den falschen Sender gehört hatte.

    Kinder, wie die Zeit vergeht… Die Blockwart-Mentalität vergeht offensichtlich bei einigen nie. Man nennt sie heute nur anders.

  61. Weitermachen, es bleibt uns keine Wahl.
    Noch ist nicht aller Tage abend.
    Jeff Lynne singt auf 3-sat von der „evil woman“.
    „50.000 Fans bereiten dem britischen Komponisten, Sänger und Gitarristen ein triumphales Comeback“.
    “ In 15 Minuten verkaufen sich die Eintrittskarten zu diesem Konzert, …“

    Frohes neues Jahr allen politisch Inkorrekten.

  62. #78 onanym007 (31. Dez 2015 19:04)
    Ich verabschiede mich jetzt zur Privat-Sylvesterfeier ins IL PASSATORE. Wer will, kann mir nach 0 Uhr mal Neujahrsgrüße schicken. DU, THORIN, UNTERSTEH DICH!!!!!

    Da ich selbst gleich auch im Garten mein Feuerwerk entzünden werde und nach einigen Gläsern Sekt von Aldi mich hier lieber nicht mehr einloggen mag:

    Auch Ihnen, Herr Onanym, wünsche ich einen guten Rutsch in das neue Jahr 2016.

  63. #2 Wnn (31. Dez 2015 16:28)

    Nazi-Watchdog:

    welch irre Gutmenschenwortschöpfung und wie verräterisch:

    Sie bezeichnen sich selbst also als scharfe Hunde, ent-menschlichte Kläffer, die nur noch Nazis sehen und Rassismus allerorten. Alle wegbeißen, alle vernichten, ab in die Tonne.

    Wenn man George Orwells Buch über die Schweineherrschaft „animal farm“ und die Rolle, die Hunde dort spielen kennt, dann weiß man Bescheid.

    Es ist unglaublich, wie präzise dort alle Übel, die mit der Herrschaft der Schweine einhergehen vorausgesagt wurden. Sei es nun die Beraubung und Vernichtung der Arbeitenden (Arbeitspferd Boxer), das Wohlleben der Schweine (Futtertrogbonzen) oder das Mitläufertum der Schafe (Blockparteiwähler) etc…

  64. #84 Thorin S. (31. Dez 2015 19:46)

    #78 onanym007 (31. Dez 2015 19:04)
    Ich verabschiede mich jetzt zur Privat-Sylvesterfeier ins IL PASSATORE. Wer will, kann mir nach 0 Uhr mal Neujahrsgrüße schicken. DU, THORIN, UNTERSTEH DICH!!!!!

    Da ich selbst gleich auch im Garten mein Feuerwerk entzünden werde und nach einigen Gläsern Sekt von Aldi mich hier lieber nicht mehr einloggen mag:

    Auch Ihnen, Herr Onanym, wünsche ich einen guten Rutsch in das neue Jahr 2016.

    Lieber Kampfgenosse Thorin, steck‘ dir den größten Polenböller, den du finden kannst dahin wohin die Sonne nicht hinscheint und dann: Guten Flug…

  65. #86 Hans_im_Glueck (31. Dez 2015 19:51)

    Hatte ich Sie vergessen bei meinen Neujahresgrüßen? Das war nicht beabsichtigt. Auf meine einstige Einladung zum Weihnachtskaffeeklatsch mit selbstgebackenen Keksen waren Sie nicht gefolgt. Vielleicht wird es ja nächstes Jahr etwas. Guten Rutsch!

  66. Diese Menschen sind sich für nichts zu schade. Selbst die Seelen der Kinder vergiften sie. Welch traurige Gestalten …
    Das Gutmenschentum ist eine Ideologie, eine Ideologie der Verblödung und des Hasses auf sich und seine Nächsten. Beten wir für ihre Seelen, die nach Bestätigung und Anerkennung rufen.

  67. Bitteres Herzeleid bereitet der Spottname Lügenpresse wohl der hiesigen Lizenzpresse

    Würde es sich bei der hiesigen Lizenzpresse nicht um emsige Mundstücke des VS-amerikanischen Landfeindes handeln, so wären wir fast versucht ihr mit Thietmar von Merseburg ein wenig Trost zu spenden, wenn sie wegen ihres volkstümlichen Spottnamens Lügenpresse mal wieder Rotz und Wasser heult: „Auf dieser Fahrt ward zuerst ein garstiges Schimpfwort zur Verhöhnung der Geistlichen ausgerufen, welches böse Menschen noch heutzutage im Munde führen. Es ist gar kläglich, daß wenn rechtschaffene Menschen etwas erfunden haben, das irgendwie brauchbar ist, dies sogleich von der großen Mehrzahl, als wäre es etwas ganz Abscheuliches, verworfen wird. Was dagegen Gott mißfällt und die Menschen recht eigentlich der Strafe ihrer Schuld entgegenführt, das lernen sie und lassen es einwurzeln durch unaufhörliche Wiederholung.“ So aber übernehmen wir den Spottnamen für die Lizenzpresse gerne und merken an, daß sie sich diesen auch redlich verdient hat, mit der Wahrheit hielt es die Lizenzpresse ja nie.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  68. Fazit: Ein Kind vom Sport ausgeschlossen, Trainer und ein Obmann weg, Kinder werden nicht trainiert, Sporthalle von Invasoren belegt.

    Kurz gesagt.
    Der Sportverein existiert nicht mehr.

    Die haben es geschafft.

  69. #49 Thorin S. (31. Dez 2015 17:32)
    Mich hat man auch beim Nachbarn angeschwärzt, weil ich nachts heimlich meine selbstgestalteten politisch unkorrekten Aufkleber mit Industriekleber auf seiner Windschutzscheibe angebracht habe. Jetzt hat er mir die Carglass Rechnung aufgebrummt, nur weil ich von meiner Meinungsfreiheit Gebraucht gemacht habe. Wo sind wir nur gelandet.“

    ???????????????????????

  70. #87 Thorin S. (31. Dez 2015 19:55)

    #86 Hans_im_Glueck (31. Dez 2015 19:51)

    Hatte ich Sie vergessen bei meinen Neujahresgrüßen? Das war nicht beabsichtigt. Auf meine einstige Einladung zum Weihnachtskaffeeklatsch mit selbstgebackenen Keksen waren Sie nicht gefolgt. Vielleicht wird es ja nächstes Jahr etwas. Guten Rutsch!

    Lieber Kampfgenosse Th. stecken sie sich ihre Einladungen bitte dahin wohin sie freundlicherweise auch die Polenböller stecken möchten.

  71. Hurra! Frau Vai’s Watchdog hat eine Nazibraut entlarvt. Früh krümmt sich, was ein Haken werden will. Die Berufsaussichten für die Vai-Tochter sind auch glänzend, siehe Anetta Kahane.

    Allerdings hätte Frau Vai der ‚Nazibraut‘ sogleich widersprechen müssen. Die eingereisten hochqualifizierten Ingenieure nehmen den Deutschen zwar die Sozialleistungen weg, aber sicher keine Arbeitsplätze.

  72. #70 Schall-und-Rauch (31. Dez 2015 18:26)

    Die Bibel sagt den Aufstieg des Islam voraus.

    Bekanntlich wird im Islam die Identität Allahs mit Mondsichel und Morgenstern wiedergegeben.

    Jesaja, der biblische Prophet des 7. Jahrhunderts vor Chr. — über 1000 Jahre vor Mohammed —, bezeichnet Satan in der Bibel als “Hilal ben Sahar” (Jesaja 14:12); im Deutschen übersetzt als “Luzifer, Sohn der Morgenröte“. Die wörtliche Übersetzung von “Hilal ben Sahar” ist: “leuchtende Mondsichel und Morgenstern”. Das bedeutet, der biblische Prophet Jesaja beschreibt Satan wörtlich als “leuchtende Mondsichel und Morgenstern”.

    Die Bibel, Gottes Wort, sagt nicht nur den Aufstieg des Islam vorher. Sie sagt auch, wer letzten Endes siegen wird.

    Jesus.

    Daran gibt es keinen Zweifel!
    Aber Strohm, Marx, Käsmann und entsprechende Kaliber an der Seite Lucifers sind nicht daran beteiligt, wenn er siegen wird!

  73. Frau Vai kann nicht so viel Ahnung von National-Sozialisten haben, denn sonst würde sie ihre Kinder nicht politisch missbrauchen und zu kleinen Blockwarten erziehen.

    Ja, es stimmt: Kindesmissbrauch kommt leider am häufigsten in der eigenen Familie vor und Kindesmissbrauch beschränkt sich nicht darauf, den Kleinen irgendwelche Dinge in Körperöffnungen zu stecken.

    Mindfuck ist kein Stück harmloser als Bodyfuck.

    Das Ergebnis von Mindfuck sind dann gespaltene Persönlichkeiten wie – Überraschung – Mami Vai persönlich, die sich vor Kurzen selbst über sich ausgelassen hat.

    Man lese und staune:

    Es gibt eine Spezies Eltern, die man nur als die Gerechten bezeichnen kann. Justitia gleich thronen sie auf ihrem Sofa, die Augen halb geschlossen vor Verzückung über die permanente Erleuchtung, die ihnen widerfährt. Das pädagogisch inkompetente Fußvolk erstarrt in Ehrfurcht vor ihnen, fürchtet sich sogar ein bisschen, wenn sie eines ihrer unumstößlichen Urteile fällen. Zum Beispiel, dass man sein Kind niemals acht Stunden in eine Kita geben darf, weil es dann Langzeitschäden davonträgt.

    Die Gerechten sind Menschen wie Anna und Martin, er mit Mut zum Deo-Verzicht, sie mit spitzem Kinn und schmallippig. Sie wohnen in politisch korrekten Großstadt-WGs, sehen aber so aus, als kämen sie vom Land. Ihre Kinderzimmer leuchten in diesen satten bis schrillen Farben, die Kiefernmöbel immer etwas schäbig aussehen lassen. Limettengelb, kaltes Rot, Tannengrün.

    Die Gerechten leben nachhaltig, deshalb ist es in ihren Wohnungen stets ein wenig zu kalt. Sie stehen auf Matsche-Patsche-Spiele, lesen Remo-Largo-Ratgeber und haben die perfekte Work-Life-Balance. Sie geben gern Erziehungstipps, dabei sagen sie immer „vielleicht könntest du“ oder „bei uns hat das super geklappt“. Ihre Lippen umspielt dabei ein nachsichtiges Lächeln, das dem Gegenüber signalisiert: Auch du wirst irgendwann alles richtig machen. Wie wir. Nur Geduld.

    Weiter hier: http://www.spiegel.de/panorama/perfekte-eltern-super-muetter-und-super-vaeter-nerven-a-1044644.html

    Ja, Frau Vai, nur Geduld, möglicherweise werden Ihre missbrauchten Kinder den Missbrauch zurückzahlen und Mutti verpetzen, falls Mutti es mal wagen sollte, gegen die verordnete Meinung anzudenken.

  74. #44 Nuada (31. Dez 2015 17:28)

    Vic ist die 13-jährige Tochter dieser Person. Und die hat ein Geheimnis und ein Versprechen abgegeben.

    Ich hätte bei so etwas nicht gebohrt, sondern das respektiert und mein Kind auch darin bestärkt, dass Geheimnisse gewahrt und Versprechen gehalten werden müssen.(da es ja offensichtlich um nichts ging, was eine unmittelbare Gefahr für die Tochter darstellte).

    Aber ok, bohren geht gerade noch, und das Mädchen hat ja dann auch geredet. Aber was hat diese Fanatikerin dann getan???

    Sie stellt das Geheimnis, das sie ihrer eignen Tochter rausgelockt hat, INS INTERNET!!!

    Stimmt.

    Vertrauensbruch ist so ziemlich das Schlimmste, was Eltern ihren Kindern antun können, Kinder haben auch eine sehr feine Antenne für sowas.

    Und frau Vai hat eine gestörte Selbsteinschätzung bzw. ist ihre Selbsteinschätzung wohl nachhaltig von ihrem gutmenschlich-infantilen Moral-Fanatismus geschädigt.

    Im Spargel schreibt sie über sich selbst:

    Erziehungsstil: Liebe, Verlässlichkeit, Respekt

    Es sei denn, die Ideologie erfordert „moralische Flexibilität“, ein Neuabwägen der Werte und das Zurückstellen der Urinstinkte und Gefühle.

    Gleich zum Beispiel den illegalen Einwanderern und Allah-Fanatikern, die bei Gewalthandlungen ihre Kinder in die erste Reihe stellen.

    Blöd für das Kind, welches einer solchen Mutter „zugeteilt“ wurde.

  75. Zitat aus einer E-Mail eines Bekannten an mich (Details zu Ort und Personen kann ich natürlich nicht geben):

    … naturgemäß habe ich Angst, es könnte sich etwas in meiner/unserer Lebenssituation verschlechtern, und das tut es bereits. Unsere Grundschüler können keinen Sport mehr machen, weil unsere Turnhalle mit Asylanten gefüllt wird. XY hat in ihrem Amt sämtliche jahrelang geplanten Baumaßnahmen gestoppt, und alles dreht sich nur noch um Unterkünfte für Asylanten. Dabei werden alle Reglementarien für Ausschreibungen über Bord geworfen, und plötzlich sind Millionenausgaben ohne jede Prüfung genehmigt, damit Entscheidungen und Bauaufgaben schneller angegangen werden können. Wer das Ganze irgendwann bezahlen soll, ist mir rätselhaft.

    So sieht „Wir schaffen das!“ in der Realität einer deutschen Kleinstadt aus.

  76. Diese Linksfaschisten benutzen also ihre armen Kinder als „Nazi-Watchdogs“, um dann 13-jährige Mädchen zu jagen. Und diese Perversion nennen sie „tolerant und weltoffen“. Ein Wahnsinn, diese grünverschimmelten Hirne der Gutmenschen.

  77. Mein innigster Wunsch für 2016: Merkel, verpiss Dich!

    Von solch einem Miststück regiert zu werden, das die eigenen Leute mit Füßen tritt, ist eine Beleidigung für jeden, der noch etwas Ehre hat und Selbstachtung verspürt sowie zumindest Reste gesunden Menschenverstandes in sich trägt.

    MERKEL MUSS WEG !!!!!!!

  78. #49 Thorin S. (31. Dez 2015 17:32)

    Mich hat man auch beim Nachbarn angeschwärzt, weil ich nachts heimlich meine selbstgestalteten politisch unkorrekten Aufkleber mit Industriekleber auf seiner Windschutzscheibe angebracht habe. Jetzt hat er mir die Carglass Rechnung aufgebrummt, nur weil ich von meiner Meinungsfreiheit Gebraucht gemacht habe. Wo sind wir nur gelandet.

    Was hat man Ihnen eigentlich mit Industriekleber an der Stelle angebracht, wo andere ihr Hirn haben, werter Kollege? Wird Ihnen Ihr albernes Spielchen hier auf PI nicht allmählich selbst langweilig, Sie Troll? Prost Neujahr!

Comments are closed.