bild_leipzigGestern hat in Leipzig wieder einmal das linke Verbrecherpack randaliert, die Polizei mit Pflastersteinen traktiert, Schaufenster eingeworfen und Feuer gelegt. Sogar Leipzigs roter OB Jung mußte zugeben: „Diese Gewalt von Anarchisten und sogenannten Autonomen ist schockierend. Hier waren Kriminelle am Werk, die vor nichts zurückschrecken. Das ist offener Straßenterror.“ (PI hat berichtet.) Aber was macht unsere gleichgeschaltete Lügenpresse daraus? Zitate:

Krawalle in Leipzig
„Das ist offener Straßenterror“
Bei einer Neonazi-Demonstration in Leipzig kam es zu Zusammenstößen von Polizisten und Gegendemonstranten. (FAZ)

Krawalle bei Neonazi-Demo in Leipzig: 40 Polizisten verletzt (Schwarzwälder Bote)

Krawalle in Leipzig
„Das ist offener Straßenterror“
Rechte und Linke demonstrieren in Leipzig, es fliegen Steine und Böller. Vermummte attackieren die Polizei, 69 Beamte werden verletzt. (WELT)

Krawalle in Leipzig
Leipzig. Am Rande einer Neonazi-Demonstration in Leipzig ist es zu Ausschreitungen und Übergriffen auf Polizisten gekommen. (Sächsische Zeitung)

Schwere Ausschreitungen bei Demo
69 Polizisten in Leipzig verletzt
Leipzig – Rechte und Linke demonstrieren in Leipzig, es fliegen Steine und Böller. (Berliner Zeitung)

Und so weiter. In jedem der zitierten Blätter kommt weiter unten dann schon, dass die Linken die Straftäter waren, aber trotzdem ist deutlich erkennbar, dass die Lügenpresse in solchen Fällen immer versucht, auf Teufel komm raus erst einmal die bösen Rechten, die „Neonazis“ oder gleich die „Nazis“ im Titel und in der Einleitung in die Verbrecherschar hineinzumixen und als die wahren Übeltäter hinzustellen, die mit ihrem „Aufmarsch“ an der „Gegendemo“ der roten Randalierer schuld gewesen sein sollen. Dabei kommen bei den Rechten jedes Mal zwei-, dreihundert Leute und dagegen stehen Tausende potentielle linke Verbrecher!

In einem solchen Fall wie gestern kann in einer seriösen Presse nur so ein Titel stehen: Schwere linke Krawalle gegen Leipziger Polizei! Alles andere ist eine bewusste Irreführung des Lesers! Lügenpresse eben, wie sie leibt und lebt!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

147 KOMMENTARE

  1. der größte Lump
    im ganzen Land
    ist der Denunziant.

    Lump = Lügenpresse

    Denunziant = Wahrheitsverdreher

  2. Ja, wir bräuchten einen klitze-kleinen Katalog von Lügenpresse Beispielen, um sie für jeden potentiellen Leser leicht sichtbar zu machen.

    So eine kleine DIN-4 umfassende Seite wäre gut zu posten, z.B. bei Facebook, virales Marketing quasi.

    Sich immer wieder entsprechende Beispiele aus den Rippen zu ziehen, weil wieder „vergessen“, ist nicht wirklich effektiv. Und das zu jedem Grundthema in Sachen Islamisierung.

  3. Beruhigt Euch, es kommt mittelfristig ganz anders.
    Dann wird die sächsische Polizei diese Achtgroschenjungen in Fußfesseln zum Steinekloppen in die Oberlausitz eskortieren!
    (Gespräch mit Polizisten und anderen Staatsbeamten!)

  4. alfred ist der beste ,damals wie heute sind seine spruche gold richtig ,,hier so ein spruch der wieder treffend ist .

    -„Das ist kein Beruf. Mein lieber Mann,
    das sind doch lauter gescheiterte Existenzen.
    Wenn einer zu faul ist oder zu dumm,
    irgendeinen richtigen Beruf zu ergreifen,
    dann wird er Journalist.“

  5. Welchem regionalen Ableger der Bild ist das Titelbild entnommen?

    Kann man die nicht anzeigen wegen Störung des öffentlichen Friedens?

  6. ALLE diese Texte in ALLEN Blättern haben genau eine Quelle: die beiden zusammengerührten Agentur-Texte von dpa und AFP.

    Diese komplette Gleichschaltung entsteht auch aus der Faulheit der Redaktionen, v.a. am Wochende selber zu recherchieren. Hat man doch die teure Agentur im Abo. Und wer auch nur halbwegs mit den internen Sprachregelungen von dpa und AFP vertraut ist, weiß, was da immer rauskommt.

    Im übrigen sind die Agenturen bollestolz auf ihr Meinungsmonopol. Und wer sich die Struktur von dpa anguckt, ist da nicht weiter verwundert:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Presse-Agentur#Gesellschafterstruktur

    Staatliche Gleichschaltung unter dem Deckmantel der Pressefreiheit und -vielfalt.

  7. Die Tagesschau war gestern eh wieder der Knüller.
    Über Polen gab es einen langen Beitrag mit einem Video und Interviews vor Ort.
    Danach kam irgendwann eine kurze Meldung über Leipzig, die vom Zettel abgelesen wurde…ohne Video.

  8. Wahrheitsverdreher – Presse
    Propaganda – Presse
    Denunzianten – Presse

    Wie Marie-Belen auch, verfolge ich stets die pi-Zugriffszahlen. Keine Erklärung habe ich, dass die tendenziell eher sinken.

    Womit könnte das zusammenhängen?
    Massenverhaftungen und Desinteresse schließe ich dabei mal aus.

  9. Die Lügenpresse, MDR Sachsenspiegel mit Tatsachenverdrehung und ihrer Verharmlosung der Gewaltexesse von Linksfaschisten. O-Ton MDR:In einschlägigen Foren hatten „Rechte“ angekündigt: Connewitz solle in Schutt und Asche gelegt werden, solle brennen.
    Tatsache: Angekündigt hatten die Gewalt Linksfaschisten und waren dann auch alleinig dafür verantwortlich.
    O-Ton MDR: Das Leipziger Ordnungsamt hatte gestern Abend entschieden, die drei angemeldeten Demonstrationen von Die Rechte, Offensive von Deutschland und „Pügida“ zusammenzulegen.
    Tatsache: Wer ist Pügida? Hier sollte wohl dem unbedarften Zuschauer suggeriert werden Pegida stehe in direkten Zusammenhang von gewollten, gewalttätigen Krawallen.
    In erster Reihe dabei, der Linksfaschisten Unterstützer und Polizeipräsident von Leipzig, Bernd Merbitz.
    O-Ton Merbitz: Jede Menge Gegendemonstranten die auch „nicht sehr friedlich“ sind.
    Tatsache: Bruder im Geiste von Linksfaschisten, der Polizeipräsident von Leipzig und Kumpan von Oberbürgermeister Burkhard Jung, bezeichnet die Linksfaschisten-Gewalttäter Gegendemonstranten als „nicht sehr friedlich“
    An dieser Stelle die unvollständige Liste 2015 der Gewalttaten von Linksfaschisten in Leipzig.
    http://sichtplatz.de/?p=4688
    http://www.mdr.de/mediathek/mdr-videos/a/video315898.html

  10. Als vor vielen Jahren die Springerpresse noch gegen die linken 68er angeschrieben hat haben die das Springerhochhaus angezündet. – Das müssen die Springers von heute wohl nicht mehr fürchten!

  11. Und dann jammern und wundern über die massiv rückläufigen Verkaufszahlen, bei ihren Schmierenblättern.
    Irgendwann, bleiben nur noch ca. 10% grüne, unverbesserliche Doofiane übrig, das ist dann die kleingeistige Stammklientel der sogenannten Grünen, mit denen wir leider leben müssen.
    Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen, eine knapp 10% zutiefst Deutschland hassende Partei wie die sogenannten Grünen, haben seit über 30 Jahren die absolut Macht, um Deutschland zugrunde zu richten und das daraus zu machen, was es heute ist.
    Für mich unbegreiflich.

  12. Schaut euch mal diesen Kommentar an, den so ein Schwachsinniger in Zeit Online dazu geschrieben hat.

    Johan Sören Goldschmitz #1 — vor 14 Stunden 35

    Gegen rechte Gewalt.
    Hier und überall.

    Artikel wie diese zeigen, wie dringend wir Verbote für Rechtsextreme Parteien und Organisationen brauchen. Wir müssen uns unsere Menschlichkeit bewahren.

  13. Wer jeden Tag Lügen sät

    wird eines gewissen Tages vom Sturm der Wahrheit überrollt

    Schon die Geschichte bewies dass die beste Propaganda irgendwann in sich zusammenbrach mitsamt Diktatur. Bestes Beispiel

    Der Endsieg wird kommen

  14. #17 AL de Baran (13. Dez 2015 14:07

    Wie Marie-Belen auch, verfolge ich stets die pi-Zugriffszahlen. Keine Erklärung habe ich, dass die tendenziell eher sinken.
    ———————————————-
    1)Weil man hier Monatelang unter Moderation steht,viele haben Narrenfreiheit!
    Nicht mal eine Warnung wird ausgesprochen, und Monatelang ist echt ein Witz !

    2)
    Viele gute Berichte werden einfach übergangen , weil Pi daran keine Interesse hat , habe schon viele Beiträge gesendet , die später in allen Medien standen nur nicht bei Pi.

    In vielen beiträgen von Pi , stehe im Leitartikel Wörter wo ich nur Staunen kann , das sowas geschrieben wird , wenn man aber aus Wut über manche Sachen ein böses Wort schreibt , ist man direkt unter MOderation , dann muss man sich nicht wundern wenn bald nur 70 000 hier sind .

  15. Woher kommt diese linke Pack ausgerechnet in Leipzig?
    In einer westdeutschen Stadt würde es mich nicht wundern, baer bei uns?

  16. Im Deutschlandradio läuft gerade Islam- und Flüchtlings-PR in voller Dröhnung:

    Religionen

    Flüchtlinge und Religion

    Die religiöse Spannungslinie wird stark akzentuiert
    Gespräch mit dem Göttinger Soziologen Alexander-Kenneth Nagel über die Veränderungen der religiösen Landschaft durch die Migration nach Deutschland

    Eine 30 Zentimeter lange Wunde
    Religiöse Spannungen in Flüchtlingsheimen sind vorhanden – aber wie stark sind sie?
    Von Susanne Arlt

    Eine diffuse Abwehr von Religion
    Die SPD diskutiert über íhr Verhältnis zur Religion und den Wandel, den der Migrantenstrom mit sich bringen könnte
    Von Matthias Bertsch

    Ein fantastisches Netzwerk
    Wie in Winsen an der Luhe die Kommune und die Kirchen gemeinsam Flüchtlingen ganz praktisch helfen
    Von Brigitte Lehnhoff

    Beten zwischen Tür und Angel
    Es geht selbst hier: Muslime suchen auch in Flüchtlingsunterkünften die Möglichkeiten des täglichen Gebets
    Von Antje Stiebitz

    Moderation: Philipp Gessler

    http://www.deutschlandradiokultur.de/programmvorschau.282.de.html

  17. Ja es ist tatsächlich so!

    In nahezu allen linksversifften Medien wird es so dargestellt als wären die ca. 150 Teilnehmer der friedlichen Demonstration von der Partei DIE RECHTE für die Zerstörung und Gewalt in Leipzig verantwortlich.

    Ekelhaft dieser linke Medienmief für den man auch noch Zwangsbeiträge abführen muss.

  18. #18 PSI (13. Dez 2015 14:10)

    Als vor vielen Jahren die Springerpresse noch gegen die linken 68er angeschrieben hat haben die das Springerhochhaus angezündet. – Das müssen die Springers von heute wohl nicht mehr fürchten!

    Richtig!

    Der Döpfner und der Diekmann machen sich die Taschen voll.

    Und von seinen Millionen kauft sich der Döpfner auch noch preußische Villen und Kulturschätze ohne Ende in Potsdam und Berlin….

    SO sind sie die ANtideutschen!

    Wieviele Mosel-Invasoren der Döpfer wohl in sein Prinzessinnenpalais unter den Linden einquartiert hat?

    Oder der Jauch in seinen Villen in Potsdam?

    Die Kurden sind da cleverer.
    Wenn sich Geschäftsleute finanziell nicht beteiligen am Kampf für die gemeinsame Sache (eigener Staat), dann werden sie halt umgelegt und ausgetauscht.

  19. Es ist für JEDEN ersichtlich das die LÜGENPRESSE diesen Titel völlig zu recht VERDIENT hat.

    Diese SCHMIERENJOURNAILLE entlarvt sicht selbst indem sie KRAMPFHAFT an ihrer SELBST verordneten DOKTRIN der BEWUSSTEN FALSCHMELDUNGEN und das biegen,und verdrehen von TATSACHEN festhält !!!!

    LÜGENPRESSE DIR GLAUBT KEINER MEHR !!!
    DAS IHR BEI VERBREITUNG DIESES DRECKS
    NOCH RUHIG SCHLAFEN KÖNNT IST EIN WUNDER !!!

    ABER : DIE WAHRHEIT LÄSST SICH NICHT MEHR
    VERSWCHWEIGEN !!!!

    IMMER MEHR BÜRGER DURCHSCHAUEN EUER
    PERFIDES SPIEL !!!

    DA KÖNNT IHR NOCH SOVIEL LÜGEN !!!

  20. @ onanym…..genau so wird es kommen,…die Pozilei ist doch noch nicht vollkommen vertrottelt…die schnallen auch schon seit einiger Zeit wem sie den Aufenthalt im Krankenhaus zu verdanken haben, und wer die Schäden verursacht…der Kessel ist kurz vor dem explodieren!!!

  21. Und, hat auch jeder der sich hier zu Recht über die Tendenzberichterstattung empört schon in der Lügenpresse entsprechend kommentiert? Meine Anmerkungen durt wurden alle veröffentlicht, so weit es möglich ist.

  22. Leipzig erinnert immer mehr an Hannover als dort linke Punker alljährlich die Chaos Tage veranstalteten und ohne Sinn und Verstand die halbe Stadt verwüsteten.
    Auch dort zeichnet sich ein Come Back dieser Szene ab linke Punks und Autonome sind insbesondere in Hannover, Bremen und Göttingen sehr stark vertreten.
    In Göttingen besonders gestärkt durch Grüne und linke Parlamentarier.

    Hannover und Göttingen sind im Westen in etwa vergleichbar mit Leipzig, dort kommen die meisten Antifanten, sowie gewaltbereite Linke Autonome aus ihren Löchern gekrochen.

    Eine besondere nähe dieser Linken Gewalttäter zur Partei DIE LINKE liegt nahe, deshalb sollte DIE LINKE ähnlich wie die NPD vom Verfassungsschutz beobachtet werden.
    Wenn die Gewalttäter von Leipzig bei DIE LINKE oder SoliD aktiv sind, müsste es für ein Verbot der Partei DIE LINKE endgültig reichen.

  23. immerhin wird „überhaupt“ etwas davon berichtet in der fucking Lügenpresse.

    Ind diesem Fall die subventionierte Journallie Rotschau

    http://www.fr-online.de/frankfurt/nordend-abg-laesst-hausbesetzer-raeumen,1472798,32904034.html

    Am Donnerstag war in Frankfurt am Main, Stadteil Bornheim, Ausnahmezustand.

    Die SSAntifa hat am Donnerstag ein leerstehendes Haus der AGB-Holdig besetzt für die R3eflutschis.

    Die Bereitschaftspolizei aus BAYERN hat nicht lange gefackelt und den schwererziehbaran den Knüpel mal so richtig schmecken lassen und ihnen damit Manieren beigebracht.

    Es geht um die Räumung eines Leerstehenden Hauses in der Bergerstrasse

    Die i9nitiatoren: Annete Ludwig von „Die Linke“
    In Frankfurt für #nofragida: https://twitter.com/annetteludwig
    und
    https://twitter.com/hc_stoodt
    und
    https://twitter.com/hanvoi
    und
    https://antinazi.wordpress.com/

    Diese sind einige der Leute die dafür gesorgt haben, dass sich kaum einer traut in Frankfurt etwas auf die Beine zu stellen oder spazieren zu gehen gegen den Roten Terror.

    Sie sind mit-verantwortlich für die Werletzte bei Pegidaveranstaltungen, den Tetrrors bei der Eröffnung der neuen EZB und den Terror bei der Veranstatung W-OW am 20. Juni.

    Ich hasse Faschisten auch…rote FaschistInnen

  24. Die Lügenpresse hat sich diesen Namen mit viel Eifer erworben. – Ungelogen sind in der Zeitung nur noch die Todeanzeigen!

  25. Hamburg

    Senat will 350 neue Polizisten einstellen.

    Flüchtlinge stellen große Herausforderung dar.
    Bis zu 40 Polizeiwagen bei Massenschlägereien im Einsatz.
    Überstundenberg wird immer größer.

    https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Fluechtlinge-Senat-stellt-mehr-Polizisten-ein,fluechtlinge5400.html

    Behauptung:
    „Die Flüchtlinge sind weniger kriminell als die Durchschnittsbevölkerung.“
    Frage:
    „Werden die Straftaten der „Flüchtlinge“ überhaupt verfolgt oder drückt man ein Auge zu.

  26. Wie die Lügenpresse aus linken Verbrechern rechte Nazis fabriziert

    Das ist wirklich mal wieder ein Knaller…
    Bemerkenswert auch der Versuch, den Begriff „Terror“ zu relativieren, indem man Ausschreitungen „Straßenterror“ nennt.
    Wenn alles Terror ist, wirken Terroranschläge plötzlich nur noch halb so bedrohlich…

  27. Alles nur gleichgeschaltete Presseknechte und Systemtreue, die das System Merkel halten wollen.
    Bei einigen geschickt gemacht, denn es wird nicht mal gelogen sondern es werden „nur“ wichtige Informationen weggelassen.

  28. #17 AL de Baran (13. Dez 2015 14:07)

    Wahrheitsverdreher – Presse
    Propaganda – Presse
    Denunzianten – Presse

    Wie Marie-Belen auch, verfolge ich stets die pi-Zugriffszahlen. Keine Erklärung habe ich, dass die tendenziell eher sinken.

    Womit könnte das zusammenhängen?

    Ja, ist das denn wirklich so? Das erstaunt mich einigermaßen bei der allgemeinen politischen Lage und auch der Stimmung, wie ich sie „draußen“ wahrnehme.

  29. Schon allein die Überschrift suggeriert: Neo-Nazis sind schuld. Ein Paradebeispiel für Manipulation am Leser. Wie man durch solche Überschriften den Leser geistig ablenkt. Werde ich gleich einbauen in mein Seminar: „Pressearbeit in Deutschland“.

  30. Hierauf wird die Lügenpresse gegenargumentieren, dass sie doch die Wahrheit berichtet hätten. Dass sie dies erst im kleingedruckten beschreiben, nachdem in der Schlagzeile eine Verortung zu den Rechtsextremen erfolgte, werden sie nicht als Lüge akzeptieren. Man könnte aber auch Manipulations- oder Täuschungspresse formulieren, da diese Art der Berichterstattung tendenziös ist und ganz klar darauf abzielt dem Leser die Rechtsextremen als Gewalttäter zu vermitteln.

    Da wundern sich die Journallien auch noch dass die eigenen Auflagen sinken und soziale Netzwerke oder Alternatiblätter wie Compact stark im Aufwind sind.

    Macht nichts, dank des Internet kann sich der Bürger auch alternativ zur Lügenpresse informieren.

    Henryk Broder hat mal wieder einen lesenswerten Beitrag in DIE WELT verfassr und bringt es auf den Punkt. Der Terror macht uns zu Meistern der Verdrängung: http://www.welt.de/debatte/kommentare/article149862932/Der-Terror-macht-uns-zu-Meistern-der-Verdraengung.html

    Naja, uns nicht aber immer noch einen großen Teil der Bevölkerung. Dieser Teil wird aber immer kleiner je näher die islamischen Gewalteinschläge rücken.

  31. 800 Flüchtlinge in bestehendes Kurgebiet Bad Schwalbach
    In die ehemalige Tannenwaldklinik mitten in Bad Schwalbach, sollen trotz großer Bedenken der Anwohner und weiterer Klinikbetreiber, 800 Flüchtlinge einquartiert werden. Die Bürger der 10800 Einwohner Kreisstadt,werden bis dato in keiner Weise darüber informiert. Auch bedenken der Polizeibehörde werden wohl einfach übergangen. Wer fühlt sich hier nicht mehr an DDR 2.0 erinnert ?

  32. #38 Tiefseetaucher (13. Dez 2015 14:36)

    #17 AL de Baran (13. Dez 2015 14:07)

    Wahrheitsverdreher – Presse
    Propaganda – Presse
    Denunzianten – Presse

    Wie Marie-Belen auch, verfolge ich stets die pi-Zugriffszahlen. Keine Erklärung habe ich, dass die tendenziell eher sinken.

    Womit könnte das zusammenhängen?

    Ja, ist das denn wirklich so? Das erstaunt mich einigermaßen bei der allgemeinen politischen Lage und auch der Stimmung, wie ich sie „draußen“ wahrnehme.

    Wobei eine kleine Teil-Erkärung daein bestehen könnte, dass inzwischen auch sehr, sehr viele kritische Menschen auf den Facebook-Seiten von Pegida und der AfD unterwegs sind. Wesentlich mehr als noch im Sommer. Dennoch ist das eben nur ein Neben-Argument, denn danach kann man ja immer noch kurz zu PI „jumpen“ um zu sehen, was da gerade auf dem Programm steht.

  33. #17 schriller (13. Dez 2015 14:08)

    Das kommt davon, wenn man alte SED und Stasikader ans Ruder lässt, Tillich sowieso, und Bernd Merbitz erst recht:

    Neben anderen ehemaligen Ost-CDU-Kadern in wichtigen Funktionen der sächsischen Christdemokraten hat Nolle auch einen einstigen SED-Mann ausgemacht, der heute CDU-Mitglied ist: Landespolizeipräsident Bernd Merbitz, der zu DDR-Zeiten Major der Volkspolizei in Leipzig war. Ihm wird ein Zitat aus dem August 1990 zugeschrieben: „Ich bin davon überzeugt, dass die Umstellung auf den neuen Staat Leuten wie mir leichter fällt als den Menschen, die im Herbst die Revolution gemacht haben. Diese Menschen werden auch in der Zukunft nur Außenseiter sein.“

    http://www.berliner-zeitung.de/archiv/sachsens-regierungschef-tillich-muss-stasi-kontakte-einraeumen–das-belastet-die-koalition-im-land-blockfloeten-und-schalmeien,10810590,10602228.html#plx929551567

    Der Typ wird garantiert nix gegen die Antifa unternehmen. Bock-> Gärtner.

    Zu empfehlen dazu:

    Vorwärts und vergessen!: Kader, Spitzel und Komplizen: das gefährliche Erbe der SED-Diktatur

    http://www.amazon.de/Vorw%C3%A4rts-vergessen-Komplizen-gef%C3%A4hrliche-SED-Diktatur/dp/3871346233

    Da kann man nachlesen, wieviele SED und Stasileute aus der Ost-CDU ohne Probleme von der West CDU aufgenommen wurden.

  34. Frau Schlesig sagte ja mal, dass die Linksautonomen nützlich wären und deswegen nicht verboten werden.
    So wie die Nazis die SA brauchten, so nötig braucht die linke Regierung die LInksautonomen. Das sagt ja wohl alles!Demokratie??????

  35. Widerlicher Journalismus, der sich selbst entlarvt.
    Die Lügenpresse stolpert immer mehr über die eigenen Beine…

  36. Meine Oma hatte da immer einen tollen Spruch us der Weimarer Republik bei der Hand:

    „Die früh genug sich ungestellt
    und sich zum neuen Staat bekennen,
    das sind die Praktiker der Welt
    man könnte sie auch Lumpen nennen“

  37. #48 Tiefseetaucher (13. Dez 2015 14:42)

    Ich vermute, die geringe Besucherzahl hängt mit der Vorweihnachtszeit zusammen.
    Da besucht so mancher nur so jeden zweiten, dritten Tag den Blog.

    Ich glaube mich zu erinnern, daß dies im vergangenen Jahr ähnlich war.

  38. #50 Nissan2012 (13. Dez 2015 14:44)

    Frau Schlesig sagte ja mal, dass die Linksautonomen nützlich wären und deswegen nicht verboten werden.
    So wie die Nazis die SA brauchten, so nötig braucht die linke Regierung die LInksautonomen. Das sagt ja wohl alles!Demokratie??????
    ————————————————
    Ich habe am Freitag ein neues Wort gelernt: Ochlokratie. In dieser Herrschaftsform sind Antifa-SA von Nöten.

  39. Auch eine Schreckensbilanz:

    BILD hört nicht auf, seine Leser zu verdummen, zu täuschen und zu verarschen. Leider scheinen viele von denen drauf zu stehen.

    BILD ist LÜGENPRESSE pur! Widerlich!!!

  40. Mehr Gegenwind und Aufklärung bei Freunden- Verblendeten, über die Islamisierung, die hier in einigen Jahren kommen wird, wenn wir so weiter machen.
    ——————————————
    Na, ich habe schon einige Freunde verloren bei obigem Versuch. Es ist unglaublich, wie sehr immer noch der Lügenpresse geglaubt wird, z.B. bei Pirincci. Die meisten gerade gebildeten Deutschen, die Zeit- und Spiegelleser sind vollkommen ahnungslos. Viele denke an ihre eigene Flucht in der Kinheit, kein Schimmer, dass dies heute keine Flucht, sondern eine Invasion ist.

  41. #22 Blackbeard:

    Schaut euch mal diesen Kommentar an, den so ein Schwachsinniger in Zeit Online dazu geschrieben hat. Johan Sören Goldschmitz #1 — vor 14 Stunden 35

    Johan Sören Goldschmitz (mit Antifa-Emblem) scheint gelöscht worden zu sein, Goldschmitz wurde von den „Zeit“-Lesern ziemlich verkloppt (folglich auch gelöscht). Der Schwachsinn war eine Reaktion auf das Interview mit Abdel-Samad!

  42. #56 Marie-Belen (13. Dez 2015 14:53)

    #48 Tiefseetaucher (13. Dez 2015 14:42)

    Ich vermute, die geringe Besucherzahl hängt mit der Vorweihnachtszeit zusammen.
    Da besucht so mancher nur so jeden zweiten, dritten Tag den Blog.

    Ich glaube mich zu erinnern, daß dies im vergangenen Jahr ähnlich war.
    ———————
    Also, ich brauche gelegentlich eine Auszeit von all diesen Wahnsinn der hier täglich berichtet wird!

  43. Die LÜGENPRESSE ist wieder einmal dieser Bezeichnung gerecht geworden, denn es wird wie immer versucht zu suegerieren, dass die Ausschreiten von den „Rechten“ gekommen sind. Dies obwohl es bekanntlich nur die üblichen linken ANTIFA_Chaoten waren.
    Man muss sich fragen was diese heuchelerischen Schreibelinge denken, denn kein Mensch ist so doof dies nicht zu merken. Diese Zunft schafft sich selbst ab, denn Propaganda ist eben kein Bericht von, oder über eine Sachlage.

  44. #68 darkness (13. Dez 2015 15:07)

    OT

    Björn Höcke AfD hat es begriffen, das hohe Bevölkerungswachstum (Afrikas) ist das Problem.
    ———————————–
    Heuer sind (lügenbereinigt) ca. 1,5 Millionen Afrikaner nach Europa gekommen. Das sind 0,1 % der Bevölkerung Afrikas (1,5 Milliarden). Glaubt jemand im Ernst, dass diese 0,1 % alles gewesen war? Was ist, wenn 10 % zu uns wollen? Und weiter: wie schnell ist dieser „Schwund“ in Afrika wieder aufgefüllt?

  45. #68 darkness (13. Dez 2015 15:07)

    …Er hat den Nagel auf den Kopf getroffen!
    ————————————————
    Und ob er den getroffen hat. Während sich z.B. meine Eltern wohl überlegten, ob sie sich noch ein 3. Kind leisten können, wird bei Negers nach dem 12. noch munter weiter gevö…,obwohl sie nicht mal eines satt bekommen. Erschwerend kommt hinzu, das der Papst in solchen Ländern rumreist und verkündet, das Verhütung Sünde sei.

  46. Zu hoecke: ea ist doch mehr ala bekannt, dass die Geburtenrate auf dem afrikanischen Kontinent sehr hoch ist. Verantwortlich dafür sind auch religiöse Gründe (Verhütungsverbot). Und dass in den armutsgegenden mehr kinder gezeugt werden um den biologischen bestand sicherzustellen ist ebenfalls nachvollziehbar. Also nichts neues.

  47. #56 Marie-Belen (13. Dez 2015 14:53)

    #48 Tiefseetaucher (13. Dez 2015 14:42)

    Ich vermute, die geringe Besucherzahl hängt mit der Vorweihnachtszeit zusammen.
    Da besucht so mancher nur so jeden zweiten, dritten Tag den Blog.

    Ich glaube mich zu erinnern, daß dies im vergangenen Jahr ähnlich war.

    Klar, das will ich nicht bestreiten, dennoch verwundert es mich, da die Lage in Deutschland vor einem Jahr nicht annähernd so dramatisch war wie jetzt.

  48. #73 Engelsgleiche (13. Dez 2015 15:20)

    z.B.: #21 Bruder Tuck (13. Dez 2015 14:14)

    Gleich ein Link oben wäre nicht schlecht gewesen.

    http://www.bild.de/regional/leipzig/randale/schreckensbilanz-der-randale-in-leipzig-43781676.bild.html
    -.-.-.-
    Warum wird hier eigentlich immer noch auf die BILD verlinkt? Da kann man doch nix mehr lesen seit einiger Zeit – es sei denn, man bezahlt.
    Bezahlt denn hier noch wer für die BILD???
    ————————
    Deshalb habe ich ja bereits gestern (im „Mitschuldig“-Strang) so verlinkt:

    #11 PSI (12. Dez 2015 21:36)

    OT
    Endlich wird mal das Kind beim Namen genannt:

    http://www.tagesspiegel.de/politik/schwere-ausschreitungen-in-leipzig-oberbuergermeister-burkhard-jung-spricht-von-offenem-strassenterror/12715572.html

  49. Dem deutschen Michel wird die ganze Sache so verklausuliert/verdreht dargeboten, dass der nicht so bewanderte Leser/Hörer glauben muss, die Rechten hätten die Gewalt ausgeübt.
    .
    Das ist eindeutig DEMOGAGIE! Das hatten wir schon mal in Deutschland.

  50. Auch PI sagt nicht die ganze Wahrheit, denn man sollte nicht verschweigen, dass die Folgemeldungen ein realistisches Bild der Geschehnisse zeichneten, selbst „Bild“ titelte: „So gewaltbereit sind die Linksextremisten in Leipzig“:

    http://www.bild.de/regional/leipzig/linksextremismus/so-gewaltbereit-sind-die-linksextremen-in-leipzig-41256326.bild.html

    SPON: „Krawalle in Leipzig: Linksautonome liefern sich Straßenschlachten mit der Polizei“:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/leipzig-dutzende-verletzte-bei-krawallen-bei-neonazi-demo-a-1067520.html

    Das Gleiche bei „Tagesspiegel“, „Welt“, „Zeit“, N24…

  51. #78 Cassandra (13. Dez 2015 15:37)
    =============
    …sollte heißen:
    D E M A G O G I E !
    …war ein Tippfehler….

  52. Und so weiter. In jedem der zitierten Blätter kommt weiter unten dann schon, dass die Linken die Straftäter waren, aber trotzdem ist deutlich erkennbar, dass die Lügenpresse in solchen Fällen immer versucht, auf Teufel komm raus erst einmal die bösen Rechten, die „Neonazis“ oder gleich die „Nazis“ im Titel und in der Einleitung in die Verbrecherschar hineinzumixen…

    Hier sieht man wie die Lügenpresse arbeitet.

    Die Rechnung ist, dass die Leser nur den Titel oder vielleicht noch die Einleitung lesen werden.
    Die Erwähnung von Linken unten ist ein Alibi, um sagen zu können:
    „wie berichten ja wahrheitsgemäß“.

    DAS IST DIE PROPAGANDA VON IDIOTEN FÜR DEBILE.

  53. #72 Viper (13. Dez 2015 15:18)

    Erschwerend kommt hinzu, das der Papst in solchen Ländern rumreist und verkündet, das Verhütung Sünde sei.
    ********************************************

    Besonders schlimm hat es vor einigen Jahrzehnten „Pillen-Paul“ getrieben.

    Ich bin damals aus der Kirche ausgetreten.

  54. Ja, ja, wer lesen kann der lese. Man kann nur den Kopf schütteln. Hier wird die allgemeine Hetze bedient, skrupellos. Nazis machen sich ja immer gut in der Schlagzeile. Ich habe mir auch verwundert die Augen gerieben. Lügenpack, dreckiges Gesocks. Ich hab die Schnauze sowas von voll von unserem Staat. Dieser, unserer Staat, der kotzt mich nur noch an. Nichts mehr FÜR diesen Staat, nicht mehr mit mir.

  55. Hier einmal ein OT

    Tut gut, nach solchen Schreckensmeldungen ein schönes Lied zu hören, nicht wahr ????

    Geht an @ all die es hören wollen. Ich würde mich nicht wundern, wenn Babieca auch über den Greyerzer Dialekt bestens informiert ist. Ich kannte diesen bis dato nicht.

    Hier also das wunderbare Lied mit sensationellen Bildern von „Gruyère“

  56. #75 Tiefseetaucher (13. Dez 2015 15:26)

    Viele engagieren sich auch sehr stark bei der AfD, verschiedenen Demos plus Vorweihnachtszeit mit Familie und Kindern…..

    Mal sehen, wie es sich nach den Feiertagen entwickelt!

  57. Die momentanen Besucherzahlen auf PI beweisen, dass es den meisten BRD-Bürgern tatsächlich noch zu gut geht, zumindest können sich dies viele von ihnen noch einreden. Es steht aber außer Zweifel, dass sich das in absehbarer Zeit ändern wird.

    Der Dummdeutsche lernt nur unter Schmerzen, er will es nicht anders. Mein Verwandten- und Bekanntenkreis leben mir diese Haltung jeden Tag vor.

    (Gestern sagte mir jemand zu „Paris“ und dem Drumherum „anerkennend“, das wäre ja genau das, was ich seit 2 Jahren vorausgesagt hätte… Ja, was für ein Wunder doch aber auch, dachte ich! Andere haben das sogar schon vor 10, 20 und noch viel mehr Jahren vorausgesagt. – Naja, zumindest wachen Leute „tröpfchenweise“ auf.)

  58. #87 pippo kurzstrumpf der erste (13. Dez 2015 15:55)

    …. Naja, zumindest wachen Leute „tröpfchenweise“ auf.
    ————————————————
    Diese Tröpfchen erinnern aber eher an kristallisierten Honig.

  59. @ #57 Viper (13. Dez 2015 14:55)

    Ochlokratie deutsch auch Pöbelherrschaft ist ja nur ein abwertender Begriff für eine Volksherrschaft.

    Denke den jetzigen Zustand kann man am besten mit Demokratur beschreiben.

  60. Entweder auf n-24 oder ntv haben die das auch auf eine der Arten gebracht, wie obig dargelegt, mit einer kleinen Zusatzbetrugsvariante. Nachdem die Wörter „Neo-Nazis“ klar und deutlich gesprochen wurden, wurde das Wort „Linke“ schnell und leise drüberhuschend in einem Beisatz gesprochen.

    Gibt’s eine rechtliche Machbarkeit nach jeder solcher Einschaltung die Medien zur Wahrheit zu zwingen, dass sie hinzufügen müssen, dass „Linke“ für die Wahlideologie – den Islam- des GröFazen eintreten !?

    …und das in Hitler in den Jahren zum Schluß hin immer mehr der Islam an Stelle seines Nationalismus trat ….

    Und demgemäß die heutigen meganationalistischen „Neo“ „Nazis“ mit dem späten Adolf Hitler kaum was zu tun haben ….

  61. #89 Brutus40 (13. Dez 2015 15:59)

    @ #57 Viper (13. Dez 2015 14:55)
    ————————————————
    Wie auch immer. Beide Herrschaftsformen benötigen Schlägertrupps zur Durchsetzung ihrer Interessen (Ansichten).

  62. #7 onanym007 (13. Dez 2015 13:58)

    Beruhigt Euch, es kommt mittelfristig ganz anders.
    Dann wird die sächsische Polizei diese Achtgroschenjungen in Fußfesseln zum Steinekloppen in die Oberlausitz eskortieren!

    Da dürfen dann auch gerne gleich die ganzen räudigen Schreinknechte des Springerverlages und er restlichen Lügenpresse mit hin eskortiert werden.

  63. Selbst nach Kriegsende und Erfindung der BRD versuchen unsere Todfeinde aus dem deutschen Volk ständig die Nazis weiterleben zu lassen.

    Nach dem Krieg erfanden die Amis immer wieder neue Nazis.
    Andreas von Bülow schreibt über „Rechtsterrorismus in der frühen Bundesrepublik und die CIA“ in den 50er Jahren:

    Daneben betrieb und unterstützte die CIA zumindest in den fünfziger Jahren auch in der Bundesrepublik Organisationen, die der nazistischen und rechtsradikalen Szene zuzuordnen waren. Es war der hessische Ministerpräsident Zinn, der sich 1952 öffentlich darüber beschwerte, daß der rechtsradikale Bund Deutscher Jugend von der CIA mit Kadern aus alten Nazis und SS-Veteranen aufgebaut, finanziert und unterstützt werde, daß er seine Übungen unter anderem im Odenwald abhalte, und dass man Listen von gegebenenfalls zu ermordenden oder unschädlich zu machenden linken Politikern und sozialdemokratischen Oberbürgermeistern und Abgeordneten gefunden habe.“

    Der bayerische Ministerpräsident meldete ähnliche Umtriebe in seinem Land mit Waffen aus amerikanischen Beständen. Dergleichen geschah in Schleswig-Holstein.

    Und warum das alles?

    Um das deutsche Volk immer noch nieder zu halten und auszupressen für die unsinnigsten Entschädigungsforderungen aus aller Welt.

    Da jeden Tag der Gesinnungsterror auf uns herniederprasselt, sind es immer mehr Deutsche, die auf jeden VS-Glatzkopf hereinfallen.

  64. Fortsetzung zu 84 simbo

    Bei 2:23 ein KREUZ auf einem Berg, am Ende 2:54 der Friedhof von Jaun mit „jörk“ geschnitzten Holzfiguren, die Jesus bei der Kreuzigung !!!! darstellen.

    Wird wohl beides bald verboten werden.

    Weiter gehts mit OT

    In Gossau/ZH erschienen Schüler mit einem typisch schweizerischen „Edelweisshemd“ in ihrer Schule. Einer gutmenschlichen Lehrerin hat das gar nicht gefallen, das sei RASSISTISCH !!!!!!!!!!!

    Vor allem Balkanschüler werden dadurch beleidigt. :mrgreen:.

  65. #90 Babieca (13. Dez 2015 16:00)

    Hat schon wer was vom Maasmännchen gehört? Von Schweinchen Dick? Von der Misere?

    Ich auch nicht.
    ——————-
    Es ist doch die „stille Zeit“. Man bereitet sich auf Weihnachten vor! 🙂

  66. #79 Heta (13. Dez 2015 15:37)

    Auch PI sagt nicht die ganze Wahrheit, denn man sollte nicht verschweigen, dass die Folgemeldungen ein realistisches Bild der Geschehnisse zeichneten, selbst „Bild“ titelte: „So gewaltbereit sind die Linksextremisten in Leipzig“:

    http://www.bild.de/regional/leipzig/linksextremismus/so-gewaltbereit-sind-die-linksextremen-in-leipzig-41256326.bild.html

    SPON: „Krawalle in Leipzig: Linksautonome liefern sich Straßenschlachten mit der Polizei“:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/leipzig-dutzende-verletzte-bei-krawallen-bei-neonazi-demo-a-1067520.html

    Das Gleiche bei „Tagesspiegel“, „Welt“, „Zeit“, N24…
    -.-.-.-.-.-

    Naja, was heißt: In der Folgemeldung, nicht wahr?!

    Die meisten unserer – na, ich sach mal Michels – die lesen doch sowieso nur einmal die Überschrift und „wissen Bescheid“!

    Und das weiß auch die Presse und erreicht mit ihrer reißerischen Überschrift genau das, was sie beabsichtigt.

    So geht das eben bei den – na ja, mal wieder die Michels – die um 20:00 Uhr die Nachrichten sehen und dann felsenfest davon überzeugt sind, sie hätten Ahnung vom Weltgeschehen.

  67. Immer wieder Randale, Angriffe auf Polizisten, Verwüstungen |
    So gewaltbereit sind die Linksextremen in
    Leipzig !!!
    Polizisten wurden mit Steinen und Nebelbomben angriffen, allein am Amtsgericht gingen 40 Scheiben zu Bruch.
    Der Schaden: im hohen fünfstelligen Bereich.

    Die Polizei setzte mehrere Hundertschaften aus drei Bundesländern ein. Dennoch konnten nur zwei Randalierer (26, 30) festgenommen werden.

    Oooooch nur 2 Linksterrorieten festgenommen?

    HATTE DIE POLIZEI SCHNEEBRILLEN AUF ,
    Von 200 Terroristen nur 2 festgenommen ?

    Leipzigs Polizeipräsident Bernd Merbitz überlegt nun eine Soko einzurichten.
    „Das A und O ist die Präsenz”!

    Präsenz ??
    Sperrt dieses Terrorietenpack endlich weg,
    VERBIETET DIESE PARTEI !!
    FANGT AN EINEN TISCH GEGEN LINKS ZU MACHEN !

    Schwesig direkt in den Knast , diese Olle schiebt diesen Terror immer nach rechts !!

  68. Wozu diese Aufregung? Linke Nazis oder rechte Nazis sind doch dasselbe Verbrecherpack und nur die beiden Seiten einer Münze.
    Schon bekleidungsmäßig kann man als normaler Bürger diese beiden Gruppen nicht mehr auseinanderhalten
    Auch auf PI war man ja der Meinung dass zwischen linken und rechten Faschisten kein Blatt Papier passt sieht (siehe z.B die vielen Beiträge von Stützenberger u.a.) Also nicht aufregen ist die gleiche Sauce. Und über Bildhetze haben sich schon die 68er aufgeregt

  69. Während die aktuellen „Neo-Nazis“ so meistens irgendwie zu Protesten gehen, weil sie ihre Arbeitsplätze gesichert sehen wollen, gehen die meisten Linken auf die Straße weil sie die Islamen als ihre Sklaven halten wollen – „für sie die Arbeit für uns das Lesen, wie wir sie als Sklaven halten können“.

  70. #88 Viper

    So ist es leider!

    Die „Spaltung der Gesellschaft“ ist inzwischen übrigens gänzlich in Familien, Freundes-, Bekannten- und Kollegenkreisen angekommen.

    DAS HAT FRAU MERKEL SCHON GESCHAFFT! Darauf kann das olle Subjekt sehr, sehr stolz sein.

    Meine Verachtung für diese Frau ist schon lange nicht mehr steigerbar, bleibt nur noch auf allerhöchstem Niveau bestehen.

  71. Ist doch lächerlich das ganze, wer diese kleinen Pipi Zecken kennt, weiß das die sich das nur trauen im Pulk, und weil es kaum Konsequenzen gibt. Wenn die Polizei da mal richtig reinknüppeln würde, und die Justiz jeden Steinewerfer für 10 Jahre in Haft nehmen würde, dann wäre der Spuk sofort vorbei. Also, wie bestellt, so geliefert

  72. #90 Babieca:

    Hat schon wer was vom Maasmännchen gehört?

    Maasmännchen ist grade dabei, die Kulturszene von Enzensberger bis Sloterdijk gegen sich aufzubringen. Ein neues Urheberrechtsgesetz, das die Stellung der Schriftsteller stärken soll, wird, wenn realisiert, kleine und mittlere Verlage ruinieren. „Gut gemeint ist das Gegenteil von gut gemacht“, schreibt FAZ-Leser Peter Müller, so ist es:

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/neues-urheberrecht-gebt-mir-mein-buch-zurueck-13963861.html

  73. Die Berichterstattung über Leipzig letzte Nacht ist meiner Meinung nach der bisher eklatanteste Versuch einer Desinformation.

    Keine einziger Stein wurde wohl seitens der sog. Neo-Nazis überhaupt aufgehoben, während die Antifa ganze Pflaster aufgerissen hat und zig Brände gelegt und sich wüst mit der Polizei rumgeprügelt hat.

    Dargestellt wird es in der Presse aber als Neo-Nazidemo, die außer Kontrolle geraten ist. In den Schlagzeilen wird alles getan nur um diesen Eindruck zu erwecken. Was braucht es mehr,um das Prinzip der verdrehenden und lügenden Medien bei uns nachzuweisen?

    Diese Bundesrepublik wird so bald zerbrechen. Erst wird gelogen, dann geschossen.

  74. #103 pippo kurzstrumpf der erste

    Die „Spaltung der Gesellschaft“ ist inzwischen übrigens gänzlich in Familien, Freundes-, Bekannten- und Kollegenkreisen angekommen.

    DAS HAT FRAU MERKEL SCHON GESCHAFFT! Darauf kann das olle Subjekt sehr, sehr stolz sein.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Diese Spaltung [der Gesellschaft] des Volkes begann viel früher, nämlich planmässig durch die Aufhetzung der „Frankfurter Schule“.
    Plötzlich waren die Eltern und Grosseltern alle Nazis.
    Es erfolgte eine anfangs schleichende Zerstörung unserer Werte, um einen neuen Menschen zu schaffen.

    Die Zerstörung der christlichen Werte als Grundpfeiler der Zivilisation, erfolgte aus mehreren Richtungen. Wo die Kommunisten [zuvor die Jakobiner] Macht bekamen, haben sie sofort die Kirchen geschleift, Priester und Nonnen ermordet, in Rußland, in Spanien, usw.
    Sie ertragen es nicht, daß es Menschen gibt, die ihrer mörderischen Idee nicht folgen und eine andere Macht anerkennen – so wie auch heute die wahren Machthaber!

    Die Familien sind längst zersetzt, es werden die abartigsten Lebensformen als normal angepriesen, Homosexualität vorneweg.

    Selbst Zweifel an den Geschlechtern werden gesät, Pseudowissenschaften erfunden, jeder Normalo wird verhöhnt usw. usf.

    Dazu brauchte man keine Merkel.

    Am massivsten erfolgte der Um- und Abbau nach Kohls Antritt.
    Er hatte uns eine geistig-moralisch Wende angekündigt – und er hat sein „Versprechen“ gehalten.

  75. @Kewil:

    Ein guter Beitrag, auf unsere linksgeschaltete Presse höre ich schon lange nicht mehr.

    Hier ist ein link zu einer Zeitung, die über allen Verdachts erhaben ist auch nur in irgendeine politische Ecke gesteckt zu werden, wahrscheinlich die seriöseste Zeitung noch in ganz Europa, da liest man Dinge, die man bei uns überhaupt nicht mehr findet.

    Zu den Chaoten in Leipzig hier die Überschrift der Neuen Züricher Zeitung :

    Linker Mob lässt Leipzig brennen

    Und genau das ist richtig und neutral recherchiert, unsere BLÖD ist Volksverblödung !

    hier der Eingangssatz, allein der läßt schon aufhorchen, daß sich der Autor nichts gefallen läßt:

    Mancher alte Antifaschist, der seine Haltung im Kampf gegen das Hitlerregime ausgebildet hat, würde sich im Grabe umdrehen, könnte er beobachten, zu welchen Aktionen sich seine vermeintlichen Erben von der «Antifa» hinreissen lassen. …..

    und hier etwas später:

    Manchem Bürger wird in Erinnerung bleiben, dass die von der Polizei eskortierten Neonazis gewaltfrei agierten – es blieb ihnen auch kaum anderes übrig –, während selbsternannte Antifaschisten ihrer Lust an Verwüstung die Zügel schiessen liessen…..

  76. #86 Simbo (13. Dez 2015 15:54)

    Wunderbar!

    Als Innerschweizer esse ich jetzt den Gruyère mit noch mehr Genuss!

  77. Es ist nicht nur die Lügenpresse, die uns Probleme bereitet.

    Was war die Reaktion auf die islamischen Anschläge von Paris? Es muss mehr gegen Rechts unternommen werden! Entweder fehlt der Politik komplett der Realitätsbezug oder die planen gerade etwas abartiges.

  78. Ich war anfangs gegen solche krawallrhetorischen Begriffe wie Lügenpresse. Aber es ist nunmal zutreffend und die Lügenpresse beweist Tag für Tag, dass sie es nicht verdient, anders genannt zu werden.

  79. #79 Heta (13. Dez 2015 15:37)

    Auch PI sagt nicht die ganze Wahrheit, denn man sollte nicht verschweigen, dass die Folgemeldungen ein realistisches Bild der Geschehnisse zeichneten…

    Das ist halb richtig, halb falsch, und daher hat es auch mit der Wahrheit nicht allzu viel zu tun, auch wenn derlei Erbsenzählerei vordergründig natürlich auch das findet, wonach sie so emsig sucht. Die meisten Leute lesen im Vorbeigehen ohnehin nur das, was ihnen in großen Lettern in die Augen springt, und das sind nun einmal die Titelzeilen. Wenn die nun insinuiert, daß es auf Demos von „Rechten“ zu „Krawallen“ gekommen sei, während danach im zweiten oder dritten Absatz, faktisch also erst im „Kleingedruckten“ der eigentliche Urheber genannt wird, was wird dann wohl in der Öffentlichkeit hängenbleiben?

    Exakt das, was „Kewil“ oben angezeigt hat. Alles andere ist Augenwischerei in dem vergeblichen Bemühen, auf Seriosität zu pochen, die in derlei Machwerken längst nicht mehr vorhanden oder zumindest erheblichen Schaden genommen hat, um es noch höflich auszudrücken.

  80. #7 onanym007 (13. Dez 2015 13:58)

    Beruhigt Euch, es kommt mittelfristig ganz anders.
    Dann wird die sächsische Polizei diese Achtgroschenjungen in Fußfesseln zum Steinekloppen in die Oberlausitz eskortieren!
    (Gespräch mit Polizisten und anderen Staatsbeamten!)

    ———————–

    Interessanter Hinweis. Die Polizei weiß schließlich besser, als jeder andere, wer sie immer wieder angreift und provoziert. Es sind nicht die sog. Neo-Nazis, es sind nicht die Pegida-Demonstranten, es ist nicht die AfD. Dazu hat die Polizei jede Menge an der Asylantenfront auszuhalten und einen Maulkorb verpasst bekommen.

    Wenn die Polizei anfängt auszupacken und zu objektivieren, kann viel passieren.

    Ich denke, die Polizei steht auf Seiten der Bürger und nicht hinter der Politik von Merkel.

  81. Na ganz so einseitig hat diese systemwillige Presse doch nicht berichtet und das auch aus gutem Grund weil durchaus die Gefahr besteht das sich dieses linksextreme Faschistengesindel mit unzufriedenen Wirtschaftsimigranten verbündenden könnten welche ja auch IS Krieger sein können!
    Wie bekannt verfügen der IS Kalifat Staat über zigtausende originale Ausweise und sicher auch Waffen!

    Zu meinem Bedauern sind aber diese IS Atrappen in Deutschland bisher nur Luschen gewesen, etwas erfolgreicher und man hätte andere Probleme als diesen linken Halbstarken den Arsch zu versohlen.
    Aber vielleicht kracht es doch noch in Germany und dann wäre es Schluss mit lustig bei den gefärbten Genossen und Bossen!

  82. #116 Bruno (13. Dez 2015 17:56)

    Nicht so ungeduldig @Bruno.

    Wir haben gerade mal knapp vier Monate diese sog. Flüchtlingskrise.

    Gelöst wurde bis heute kein damit verbundenes Problem.

    Quote und Verteilung innerhalb der EU? Die tatsächliche Existenz des Weihnachtsmanns ist wahrscheinlicher.

    Der Zustrom hält fast unvermindert an und er wird sich im Frühjahr wieder beschleunigen.

    Turn-, Gemeindehallen und Schwimmbäder werden bald knapp.

    Erdogan ist ein Lügner und Despot, der es sehr genossen hat, dass Merkel bei ihm auf dem Schoss gesessen hat. Flüchtlinge wird er jetzt aber erst recht als Waffe einsetzen, ibs. wenn wir nicht regelmäßig „Schutzgeld“ an die Türkei zahlen.

    Denke ich 12 Monate weiter, wird mir schon reichlich übel.

    Denke ich an die Bundestagswahl 2017 im Lichte all der bis dahin höchstwahrscheinlich immer noch nicht gelösten Probleme, halte ich es für möglich, dass diese Wahlen zum Ausgangspunkt für den von Ihnen herbeigesehnten Bürgerkrieg werden.

    Also nur etwas Geduld. Kommt alles und meist schneller und schlimmer, als gedacht.

  83. wir brauchen mehr Mittel gegen Rächtz.
    Übrigens war der im Polizeibericht,
    #117 schriller
    erwähnte Bürger mit seinem Transporter der einschlägig bekannte „Jugendpfarrer“ aus Jena.

  84. Gestern Leipzig.
    Bei einer Demonstration von offensive für Deutschland, wurde beim Veranstalter Silvio Rösler eingebrochen ,linke Chaoten besprühen seine Wohnungseinrichtung, randalierten in der Wohnung ist nun unbewohnbar ,ich hoffe das nun mal endlich Initiative ergriffen wird um dieses linke Gesindel zu bestrafen,und den schaden zu ersetzen.
    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=915281941894309&set=a.290863284336181.66342.100002375361978&type=3&theater

  85. Noch eine Schreckensbilanz.

    Bedankt euch bei Merkel.

    Braunschweig:

    Asylanten terrorisieren ganzen Stadtteil

    Das MDR Politikmagazin FAKT hat sich in diesem Fall auf Fakten beschränkt und frei von ideologischen Scheuklappen die Zustände rund um das Erstaufnahmelager des Landes Niedersachsen in Braunschweig beschrieben.

    Und diese Fakten sind wahrlich bitter genug: Versuchte Vergewaltigung, Raub, Körperverletzungen, Einbrüche, Vandalismus und Diebstähle, bis heute wurden 1.050 Täter aus der Asylunterkunft ermittelt und dies erst seit August. Die meisten Kriminellen stammen aus Nordafrika und dem Westbalkan.

    Ich habe mir den Stadtteil mit Google angeschaut, hauptsächlich Einfamilienhäuser und einige kleine Mietsblöcke. Jede Wette, bevor Merkel die Asylinvasion gestartet hat war in dem Stadtteil tote Hose angesagt.

    Jeder Polizist hat sich da sicher zu Tode gelangweilt, und jetzt ist das dank der Merkel eine brutale Kriminalitätshochburg.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/stefan-schubert/braunschweig-asylanten-terrorisieren-ganzen-stadtteil.html;jsessionid=224A26E3899F725B6CBDCB0CC3AA9116

  86. Gestern in Leipzig.
    Bei einer Demonstration von Offensive für Deutschland, wurde beim Veranstalter Silvio Rösler eingebrochen. Linke Chaoten besprühten seine Wohnungseinrichtung und randalierten in der Wohnung. Sie ist nun unbewohnbar. Ich hoffe das nun mal endlich Initiative ergriffen wird, um dieses linke Gesindel zu bestrafen und den Schaden zu ersetzen.

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=915281941894309&set=a.290863284336181.66342.100002375361978&type=3&theater

  87. Linksextreme brüsten sich, Facebook „zerhackt“ zu haben

    Eine Gruppe Vermummter hat in Hamburg das Gebäude der deutschen Facebook-Zentrale attackiert. Etwa 15 bis 20 Personen warfen am Samstagabend Rauchbomben und Farbbehälter auf das Gebäude,

    Fensterscheiben seien mit Steinen eingeschlagen worden. An eine Wand kritzelten die Angreifer den Schriftzug „Facebook Dislike“. Verletzt wurde niemand, sämtliche Täter flüchteten zu Fuß.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/hamburg-linksextreme-bekennen-sich-zu-anschlag-auf-facebook-a-1067567.html

    Ach, wie gut, dass niemand verletzt wurde – also, alles halb so schlimm.

  88. Heta, du hast Recht. Allerdings ist der Ausdruck “Linksautonome“ als zu verharmlosend inzwischen leider eingerissen.

  89. Wen es interessiert; da es in der Lügenpresse so gut wie gar nicht vor gekommen ist, was unser Bundessozialgericht entschieden hat

    Hier:

    http://www.spiegel.de/forum/politik/sozialstaat-und-einwanderung-seid-umarmt-ihr-rumaenen-thread-391770-19.html#postbit_38173325

    Bin faul, habe mir nicht die Mühe gemacht ein anderes Medium zu belangen.

    Allerdings ist diese Kolumne recht lesenswert!

    Zusammengefasst:

    DAS BUNDESSOZIALGERICHT HAT ENTSCHIEDEN, DASS ES AB SOFORT AUSREICHT, WENN Z.B. EIN RUMÄNE ODER BULGARE 6 MONATE HIER RUM SCHLÄGT. DANACH BEKOMMT ER ALLE HARZ4 LEISTUNGEN WIE JEDER ANDERE AUCH!

    Pi könntet Ihr das Bitte thematisieren? letztlich geht es darum, dass somit der Sozialstaat ausblutet! Danke!

  90. Vor einigen Monaten hat der linksextremistische Möchtegern-Polit-Punker Sascha Lobo (der mit dem roten Hahnenkamm, für den sich eigentlich selbst der linke Spiegel in Grund und Boden schämen müsste) bei S.P.O.N. folgendes geschrieben:

    Nennt die Leute, die [noch nicht bewohnte] Flüchtlingsheime anzünden, endlich Terroristen! Denn wer eindeutig terroristischen Akte wie Brandanschläge per verharmlosender Bezeichnung herunterspielt, ist Teil des Problems und nicht der Lösung. Wenn nur ein Zehntel der Energie, der Härte und der Entschlossenheit gegenüber Islamistenterror in den Kampf gegen den völkischen Terrorismus und seine Sympathisanten gesteckt würde – es wäre viel gewonnen.

    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/hetze-gegen-auslaender-im-internet-nennt-sie-terroristen-a-1045831.html

    Bei den Krawallen in Leipzig sind von Linksterroristen Pflastersteine auf Polizisten geworfen worden, 69 wurden verletzt, und ganze Straßenzüge in Brand gesteckt worden. Und die sog. Qualitäts- und Leitmedien schreiben von „mutmaßlichen linken Gegendemonstranten“.

    Und was wird passieren? Wie immer nichts. Es wird wieder heißen, Linksterrorismus gibt es in Deutschland nicht, alles aufgebauscht, schuld sind die rechten Provokateure und die Polizei, die auf deren Seite stehe. Stattdessen müsse der Staat noch mehr Millionen für den Kampf gegen die „Neonazis“ und gegen „Rechts“ bereitstellen.

    Seitdem die 68er mit ihrer verbrecherischen Ideologie diese Land versifft, vergiftet und unterwandert haben, leben wir nicht mehr in einem Rechtsstaat, sonder in einem Linksstaat.

    Ein Land kann einen Ein-Fronten-Krieg gewinnen, aber keinen Mehr-Fronten-Krieg (siehe 2. Weltkrieg). Deutschland wird momentan an mindestens 5 Fronten bekämpft:
    Von der Regierung, von den linken Entscheidungsträgern in den Ämtern, Behörden, Schulen, Unis etc., von den Gutmenschen, vom Linksterrorismus (und dazu zählen auch Angriffe auf AfD-Stände und -Mitglieder), von den Gutmenschen, und den Altparteien, und nicht zuletzt durch den Islam. So einen Krieg kann kein Land der Welt gewinnen.

  91. … und mittendrin ein Evangelischer Pfarrer mit seinem Lautsprecherwagen bei seinem unermüdlichen Kampf gegen Rääääääcccchtz … nun gut, der Erzengel Gabriel trägt auch ein Schwert als Friedenssymbol 🙂 wäre auf seine Weihnachtsansprache gespannt, von wegen ‚und Frieden auf Erden‘?

    PS: ich bin ein ganz klein wenig zufrieden bis stolz noch niemals eine BILD oder Produkte aus diesem Hause gekauft oder wirklich gelesen zu haben, weil auf den Arm nehmen kann ich mich auch selber …

  92. 128 @Bin Berliner:

    Ich habe diesen Volksverrat des Bundessozialgerichts hier schon mehrfach gepostet und gefordert dies als großes Thema aufzumachen, schließlich müßen wir jetzt auch die Kanaken aus Bulgarien und Rumänien mitdurchfuttern.

    Passiert ist seit Tagen jetzt nichts 🙁

  93. Heta (13. Dez 2015 15:37)
    Wie hier schon gesagt: die Schlagzeilen sind es, die den Matrixmenschen machen…Leider oft genug im Verwandtenkreis erlebt. ! „Akif P., das war doch der mit den KZs“? Usw.

  94. BILD verbrüdert sich mit der staatlich alimentierten ANTIFA-TERRORMILIZ: BILD muss als TERROR-BLATT eingestuft werden!

  95. #72 Viper (13. Dez 2015 15:18) Erschwerend kommt hinzu, das der Papst in solchen Ländern rumreist und verkündet, das Verhütung Sünde sei.

    Sie haben die Islamische Taqiyya gut gelernt. Verhütung an sich ist keine Sünde.
    Ihr offener Rassismus stört mich aber.
    Sie setzen voraus das ein Neger unfähig ist eine treue, verantwortungsvolle Ehe zu führen und quasi genetisch dazu gezwungen ist alle Löcher in Sicht ohne unterlass voll zu spritzen. Er kann, als Neger, seine Sexualität nicht in Zaum halten und braucht deshalb eine XXL Ladung Pariser damit nicht das ganze Dorf schwanger wird. Ausserdem beschützt es den notgeilen Neger davor beim Arschficken Aids zu bekommen. Der Papst hat einfach keine Ahnung, im Gegensatz zu Ihnen, wie naturbelassen so ein Neger ist. Er ist ja auch Nachbar zu den Bono-Bonos. Sie sollten in Lampedusa Kondome verteilen damit ihre Tochter nach der Vergewaltigung weder schwanger ist noch Aids hat. Die Zumutung einer Verantwortung ist bei dieser Rasse Menschenunwürdig…nicht wahr?

  96. #127 Flotte Lieselotte

    Allerdings ist der Ausdruck “Linksautonome“ als zu verharmlosend inzwischen leider eingerissen.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Seit Jahrzehnten ziehen diese vermummten, marodierende linksautonomen Banden durch die BRD.

    Ungeniert werden sie „Autonome“ genannt, auch von Medien und Politikern. Die sich ihr eigenes Recht schaffen, in einem rechtsfreien Raum ungehindert durch den Staat dieses auch praktizieren können. Im Internet rufen sie zu ihren Gewalttaten auf, keiner sperrt die Seiten.

    Besonders unglaublich erscheint, daß es nicht einmal Daten über diese Terrorbanden gibt, die doch den Hass und Widerstand auf bzw. gegen diesen Staat als ihren selbsterteilten Auftrag betrachten.

    Brandanschläge nicht nur in Berlin, schwere Anschläge auf Bahnanlagen.
    Millionenschäden am laufenden Band.

    Polizeipsychologen bezeichnen diese Angriffe auf Leib und Leben ihrer im Einsatz stehenden Kollegen als Überlebenskampf, als einen Kriegszustand!

    Jahrzehnte wurde eine Bande herangezüchtet, die vor keiner Gewalttat zurückschreckt, auch nicht vor Mord. Was sogar durch den Staat gefördert, weil geduldet, wird. Legendär der 1.- Mai-Terror in Berlin und Hamburg sowie Chaostage in Hannover.

    Bei allen Etablierten haben sie Sympathien, schon immer. Schon die Schwarzen liessen sie gewähren. Überall, besonders in Berlin damals unter C*Du-Diepgen! Und nun bei den Sozen erst recht.

    Zu Tausenden treten Schwarzvermummte auf den Plan, steinigen ungehindert Polizisten, Mord in Kauf nehmend.

    Der Anlaß spielt keine Rolle, Hauptsache Angst und Schrecken, Terror, verbreiten. Legitimiert inzwischen als „Kampf gegen Rechts“.

    Als vor Jahren in Magdeburg ein Mordanschlag auf Polizisten verübt wurde, ist niemand ermittelt worden, wie so oft nach diesen Terrorangriffen. Aber fünf Anwälte waren sofort zur Stelle.
    Es war ja nur eine „friedliche Spontandemo“, wie ein Vermummter dem MDR in die Kamera sagte.

    Dass auch in Leipzig Mordanschläge auf die Polizisten verübt wurde, hat man nicht mal in den Mund genommen, kein Polizeichef und kein Bürgermeister. Dass lässt die Bande hoffen, dass es wieder nur ein DU-DU geben wird.

  97. Da haben die A-Faschisten ihr wahres Gesicht gezeigt.

    Terror und Randale. Bürgerkriegsähnliche Zustände.

    Und das ist erst der Anfang.

  98. ANTIFA SOLL ENERGISCH GEGEN DIE VERTUSCHUNG PROTESTIEREN.

    Schließlich klaut die Lügenpresse die „Verdienste“ der Antifa und schreibt sie den Nazis zu.
    Eine unglaubliche Frechheit!

  99. Satire on.
    Das sind echte Künstler, das sieht man sofort daran dass koksen und spät kommen, damit müssen die sich auskennen.
    Davon haben die bei Pediga, Afd und andere Rechtsradikale keine Ahnung, die kennen doch nur saufen. Bildung haben die keine.
    Satire off.

    Alle Tiere sind gleich. Einige sind gleicher. Welche Tiere waren dies?

    Die haben einen guten Job, da bekommt man sogar noch Geld dafür, dass man die Auftraggeber runtermacht.

    https://www.youtube.com/user/extra3

    23 Min 40 Sec
    bis
    28 min 26 sec

  100. #22 Blackbeard: Das hatte ich gestern schon angeschaut, liest sich wie direkt aus Indymedia rüberkopiert. Sehr viele Beiträge wurden gelöscht, wahrscheinlich, weil derjenige geschrieben hat, dass die Polizei sich nicht so viel gefallen lassen sollte. Wenigstens ergibt sich das aus dem Zusammenhang. Naja, die Zeit war immer schon linksversifft, um Kewils Lieblingswort zu benutzen.

    #72 Viper; Da das überwiegend Moslems sind, kann der Papst denen auch erzählen, dass Schweine fliegen… Das interessiert die genausoviel, wie das chinesische Radl.

    #105 coolejahn; Klar, wer im Knast hockt, tut sich etwas schwer, zur nächsten Krawalldemo anzureisen. Aber ganz nebenbei, glaubst du eigentlich noch ans Christkind ersatzweise Osterhasi?

  101. Servus,
    ich schlage vor anstelle des Wortes Lügenpresse das Wort Wahrheitspresse zu verwenden.
    Überlegt mal Merkel und co. scheinen große Anhänger von Orwells 1984 zu sein,sie nutzen Neusprech und Doppeldenk,also Wahrheitspresse??

  102. #115 Tom62:

    Das ist halb richtig, halb falsch, und daher hat es auch mit der Wahrheit nicht allzu viel zu tun, auch wenn derlei Erbsenzählerei vordergründig natürlich auch das findet, wonach sie so emsig sucht.

    Das hat mit Erbsenzählerei nichts zu tun, es geht darum, die ganze Geschichte zu erzählen. Wer anderen vorhält, dass sie voreingenommen die Hälfte unterschlagen, steht dämlich da, wenn er selbst das Gleiche tut.

  103. Hab jetzt nicht alle Beiträge seit Samstag gelesen, aber ist jemandem schon mal aufgefallen, dass von Thorin S. aka Ralph Steinadler gar nichts mehr kommt?

    Hat wahrscheinlich Samstag in Leipzig zu tief in den Wasserwerfer geschaut, hehe…..

  104. Wenn die Wende kommt, wird die Berufsbezeichung „Journalist“ quasi der unterschriebene Haftbefehl sein. Nach einem Abgleich mit den Listen, die von den heutigen Systemkritikern geführt werden, werden die Journalunken am „Tag X“ von Polizei oder freiwilligen Bürgerwehren im Morgengrauen abgeholt und dann geht es ab auf die Anklagebank von Nürnberg 2.0 bzw. zur Kommission zur Entbuntisierung.
    Wer für die Autobild oder das Eisenbahnmaganzin geschrieben hat ist natürlich „unbelastet“. Journalisten der Jungen Freiheit sowieso. Bei Vielen wird das Verfahren mit einer „Sühneabgabe“ abgeschlossen sein wegen „Mitläufertum“. Etliche Fälle dürften aber für einige Zeit an der frischen Luft arbeiten bzw. gesiebte Luft atmen, mindestens aber mit einem Berufsverbot konfrontiert sein

  105. Die linken wixxen eben nicht nur gegen rechts.Unter anderem zu beobachten,am 1.Mai in Berlin.Immer mit voller Unterstützung der Lügenjournalunken.

  106. Dreister kann man nun wirklich nicht mehr lügen, wie es die Flagschiffe der deutschen Lügenmedien wie Lügel, Blöd, Locus, Aktuelle Kamera und Zweites Lügenfernsehen tun.
    Ein Gutes hat es immerhin: wo immer man die Menschen darauf anspricht, braucht man nicht mehr viel argumentieren, die Fakten sind so unsäglich offenkundig, daß viele nur noch trocken schlucken. Ausgeschnittene Printmedienscheisse neben das iPad mit Videos von den marodierenden Linksextremisten drapiert. Da kann keiner mehr widersprechen.
    Vor 80 Jahren konnte man ja immehin noch behaupten man hätte von „alldem“ nichts gewußt und damit halbwegs durchkommen. Das geht heute nicht mehr. Und wer weiterhin Blockparteien wählt, bekommt genau das in immer kürzeren Abständen. Es ist unklar, ob das Volk wahlwirksam aufwacht, wenn nicht, haben sie nichts besseres verdient. Frankreich hat dieses Ziel gerade versemmelt.
    Der Terror wird natürlich weitergehen. Was sonst?

Comments are closed.