imageDer Aufmarsch von Salafisten als „Scharia-Polizei“ in Wuppertal im September letzten Jahres (PI berichtete) ist nach Ansicht des dortigen Landgerichts nicht strafbar gewesen. Die neunköpfige Gruppe um den Salafisten Sven Lau (Bildmitte) hatte zusätzlich mit gelben Verbotshinweisen den Anspruch auf eine „Shariah Controlled Zone“ erhoben. Ein Verstoß gegen das Uniformverbot liege nicht vor, befand das Gericht und lehnte die Eröffnung eines Strafprozesses ab. Von den handelsüblichen grell-orangen Warnwesten mit der Aufschrift „Shariah-Police“ sei keine einschüchternde, militante Wirkung ausgegangen, teilte eine Gerichtssprecherin mit.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

166 KOMMENTARE

  1. Na, da lachen die sich doch ins Fäustchen.

    Sie wissen genau das sie dieses GG sowieso für’n Arsch finden und alles zu ihren Gunsten ausnutzen können bis sie m Ziel sind.

  2. Natürlich ist das nicht strafbar gewesen…

    Die Täter hießen ja Ali, Abdoul, Achmed etc. pp. und nicht Hans, Peter, Andreas oder Julian!

    Was für eine Bananenrepublik.

  3. #1 HARMS (09. Dez 2015 19:52)
    Wie krank ist das Land, nur arme Irre.

    #3 Bamboocha (09. Dez 2015 19:53)
    Natürlich ist das nicht strafbar gewesen…

    Die Täter hießen ja Ali, Abdoul, Achmed etc. pp. und nicht Hans, Peter, Andreas oder Julian!

    Was für eine Bananenrepublik.

    Merkelland 2015:

    http://www.hna.de/kassel/fluechtlinge-in-der-region-sti558996/trotz-haft-asylbewerber-erhaelt-monatlich-euro-kreis-kassel-5943626.html

    Andere Häftlinge müssen arbeiten oder erhalten weniger

    In der Haft: Asylbewerber erhält monatlich 101 Euro vom Kreis Kassel

    Ein 30-jähriger Somali, der im August einen Mann in Kassel mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben soll, bezieht als Asylbewerber auch in der Untersuchungshaft über 100 Euro monatlich vom Landkreis Kassel.

    Das bestätigt Landkreis-Sprecher Harald Kühlborn auf HNA-Nachfrage. Ein „normaler“ Häftling bekommt pro Monat etwa 33 Euro Taschengeld, sofern er nicht arbeiten gehen kann.

    Nach Paragraf drei des Asylbewerberleistungsgesetzes steht dem Mann auch „in Abschiebungs- und Untersuchungshaft“ ein „individueller Geldbetrag zur Deckung des notwendigen persönlichen Bedarfs“ zu. Diesen legt die zuständige Behörde fest.

  4. selten so gelacht…

    die küssen denen sogar die Füße,
    wenn das Schwert über ihrem Hals schwebt.

  5. Das große Teile der Justiz verbrecherisch sind, steht außer Frage.

    Zusammen mit einem verräterischen Gesetzgeber ergibt das eine interessante Mischung.

  6. #1 HARMS (09. Dez 2015 19:52)

    Wie krank ist das Land, nur arme Irre.

    Mehr muss man dazu nicht sagen.

  7. Von den handelsüblichen grell-orangen Warnwesten mit der Aufschrift „Shariah-Police“ sei keine einschüchternde, militante Wirkung ausgegangen

    Natürlich geht von den Westen keine „einschüchternde, militante Wirkung“ aus. Wenn aber in den Westen finstere Sauerkrautbärte mit Islamchip im Kopf stecken, dann schon.

    Im übrigen nehme ich an, die Richter haben privat von islamisch-Friedensbewegten ganz ohne Weste den ein oder anderen einschüchternden, militanten Besuch erhalten, nachdem sie dann beschlossen, die Klage abzuweisen.

  8. Zu den Rechtsbrüchen in Syrien und dem Irak:
    Die türkische „Okkupationsarmee“ zieht trotz Ultimatum und UN-Sicherheitsratssitzung zum Fall nicht aus dem Irak ab, bauen sogar illegal auf irakischem Boden eine Airbase! Zu den irakischen Konsequenzen (inklusive militärischer Antwort) s.
    http://www.mephistohinterfragt.wordpress.com/iraq-was-die-meisten-medien-nicht-bringen/
    Dazu: ar-Ramadi zum Großteil befreit, „IS-Kalif“ hat sich nach Libyen abgesetzt.
    Auch in Syrien wird nahe der irakisch-türkischen Grenze eine Airbase gebaut, von US-Militärs – ohne Einverständnis der syr. Regierung. Nicht nur IS-Öl, sondern auch der Großteil syrischer Baumwolle (bevorzugt von westlichen Modedesignern!) wird durch den IS in der Türkei verkauft; u.v.a. bei: https://mephistohinterfragt.wordpress.com/syrien-was-die-meisten-medien-nicht-bringen-teil-iv/

  9. Es gibt rechtskräftige Scharia-Urteile in England seit 2008, seit 2012 eine Planstelle für Scharia-Recht in Deutschland und seitdem 09.12.2015 die Ablehnung eines Strafverfahren gegen die Scharia-Polizei durch das Landgericht Wuppertal.

    Bravo!

  10. Das wirre Gestrüpp an der Fresse würde sich als Besen für Müllmänner eignen. Das erste Mal, daß diese Parasiten von eigener Hände Arbeit existieren.

  11. Von der Schariapolizei geht keine einschüchternde Wirkung aus?
    Vom IS geht keine einschüchternde Wirkung aus?
    Von allen Sprenggläubigen geht keine Gefahr aus?
    Von den Anhängern des unmoralischen Beduinen, die das Terrorbuch ernst nehmen, geht keine Bedrohung aus, es sind keine potentiellen Terroristen?
    Die schwarzummantelten 72jährigen Jungfrauen sind dann auch anregender als jede schmucke Europäerin im Bikini?
    Willkommen im Land des Weghörens, des Wegsehens und der Raute des Grauens.
    Gute Nacht, armes Deutschland.

  12. Ein guter Artikel von Richard Schmitt in der KRONEN ZEITUNG mit sarkastischem Unterton 🙂

    Kurs für Beamte – „Mehr Verständnis für nigerianische Mitbürger“

    Und lustig geht’s weiter mit der rot-grünen Aktion „Wir investieren Steuergeld, damit sich unsere erst kürzlich zugereisten Mitbürger nicht zu sehr an uns anpassen müssen“

    http://www.krone.at/Oesterreich/Mehr_Verstaendnis_fuer_nigerianische_Mitbuerger-Kurs_fuer_Beamte_-Story-486178

  13. Unser schönes Land ist mittlerweile – auf allen Ebenen – so dreckig und verkommen, dass nur noch eine ganz große Säuberung helfen kann.
    Das Reinemachen muss nur bald beginnen.
    Besen raus und weg mit all dem Müll.

  14. #10 Marie-Belen

    Das unheimliche Gewühl um die Gusche hat den altlinken Richterdarsteller eingeschüchtert. Täuscht es doch vor, was er definitiv entbehrt: Maskulinität.

  15. Hehe – zum Thema „eingeschüchtert durch Moslems“ paßt das hier: Möchtet ihr diesen freundlichen „muslimischen Studenten“ (er ist 42!) Ibrahim Ismail als Sitznachbarn im Fernbus haben?

    http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2015/12/09/10/2F3291A400000578-3352370-Targeted_Ibrahim_Ismail_pictured_said_he_was_chucked_off_a_Natio-m-24_1449655749602.jpg

    Wollten die Briten im Bus auch nicht. Sie wurden nervös und der Fahrer setzte ihn dann an die Luft.

    Jetzt jault der Moslem rum, er sei „wegen seiner Religion diskriminiert“. Ja und? Gut so. Islam ist kaka. Und wer dann noch so rumläuft zeigt, daß er den Islam in all seinen Facetten ernst nimmt. Ergo für seine Umgebung lebensgefährlich ist.

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3352370/Pictured-Muslim-student-thrown-National-Express-coach-passengers-complained-looked-shifty-insists-discriminated-against-faith.html

  16. Deutschland macht sich so lächerlich…
    Kein Wunder das die islamabaten ein ständiges lächeln im Gesicht haben, wenn sie einreisen…
    Die denken sich dann alle, oh du lächerliches deutschland… Wenn manndas foto so sieht…

  17. Euer Ehren, Sie sind ien verlogenes Arschloch!
    Vielleicht haben Sie schon einmal in allen Ecken der Öffentlichkeit vernommen welche Probleme Polizei und Justiz in Bürgerwehren sehen?

  18. Leute Leute
    jetzt brauchen wir keine Polizei mehr Ali Mustafa und Ahmed übernehmen das

    Da freue ich mich richtig für Köln und die anderen warmen Brüder mal sehen ob die dann immer Refucki welcäm rufen

  19. psssst der VS liest mit.

    ….der Sveni wird doch vom VS bezahlt.

    Warum nur wurde der in BaWü verhaftet und auf Anforderung von NRW freigelassen?

    Solche Meldungen kommen immer einmal und dann nie mehr wieder.

    Fragen über Fragen gell Sveni.
    Wie war es seinerzeit in Hurgada?

  20. #15 Migrantenstadl (09. Dez 2015 20:07)

    Das wirre Gestrüpp an der Fresse würde sich als Besen für Müllmänner eignen. Das erste Mal, daß diese Parasiten von eigener Hände Arbeit existieren.

    Ich dachte das wäre die Wuppertaler Müllabfuhr.

  21. Von den handelsüblichen grell-orangen Warnwesten mit der Aufschrift „Shariah-Police“ sei keine einschüchternde, militante Wirkung ausgegangen, teilte eine Gerichtssprecherin mit.

    Nun muß man ja sagen, dass sind (ohne ) freundliche Jungs wenn man da am Stand so vorbeikommt. Die wirken extrem ausgeglichen. Es ist ja so, dass der Lau im Interview mal meinte: es müsse ja einen geben der für das was richtig und falsch ist stehen müsse. Da hat er im Prinzip recht. Wenn es niemand gíbt der richtig und falsch verbindlich setzt, dann ist man orientierungslos, wie unsere Gesellschaft, besonders die Antifanten usw. Also grundsätzlich ist Salafismus verstehbar, ist natürlich Mist, dass das ne Mist-Ideologie ist, aber die Gesellschaft muß halt für eine andere Grundorientierung soregn, sonst geht sie unter. Wenn man die Grundorientierung, die man ja immer noch u.U. auch durch die christliche Religion erhält, erhalten hat kommt man u.U. auch als Atheist zurecht. Aber wenn da was schief geht und das wird ja immer öfter der Fall sein, da ja in der Kirche niemand mehr glaubt, dann wird das immer öfter schief gehen.
    Ja und beim Lau usw. ist das schief gegangen und da suchen die sich Allah, wo noch alles in Ordnung ist mit richtig und falsch.
    Böse sind die nicht unbedingt, die suchen zunächst nur Orientierung, aber das kann natürlich böse schief gehen zumal die ja von den IS-Leuten nicht ernst genommen werden.
    Zum Gerichtsurteil kann ich jetzt nichts sagen.

  22. Zschäpe ist eine totale Farce.

    Zschäpe bestätigt die gesamtem Märchen.

    Sogar den Kiesewetter-Mord, wo es schon konkrete Fahndungsfotos und Verdächtige Personen aus dem kriminellen Balkan-Zigeuner-Milieu gab, sollen die Uwes begangen haben.
    Lächerlich!

    Zschäpe und ihr neuer Anwalt haben wohl einen Deal mit der Bundesanwaltschaft gemacht:

    Sie bestätigt das gesamte NSU-Märchen und bekommt dafür eine geringe oder gar keine Gefängnisstrafe und eine neue Identität irgendwo im Ausland.

    Schlecht: Deutschland ist auch im Jahr 2015 das Land des nationalsozialistischen Terrors.
    Überall Nazi-Terroristen.
    Die Verstrickungen der Geheimdienste bleiben weiter nicht aufgeklärt.

  23. @ schüfeli und Dfens:

    Ich habe gerade 5 Eimer vollgek****** und diese einem LinksGrünen gutmenschlichen Studienrat, der drei Strassen weiter wohnt, vor die Tür gestellt, damit der Vollhonk drübersegelt, wenn er das Haus verläßt. Und weil er zu der Refutscheiss Wälcomm Schreier-Fraktion gehört, wie er in unserem Gemeindeblättchen schrieb, habe ich, weil ich gerade in Fahrt war, aus seinem Hybrid-Toyota die Luft aus den 4 Reifen gelassen.

    Hiermit beantrage ich die Aufnahme in den K-Club. Die Satzung habe ich bereits verstanden und anerkannt. Ich beantrage ausserdem die Vollmitgliedschaft ohne Probezeit, weil ich bei der Entsorgung der Eimer Kreativität habe walten lassen.

    Gruß Euer Carl aus dem Strohgäu

  24. Gestern erzählte mir eine Verkäuferin bei KODI in Duisburg, dass die Diebstähle extrem zugenommen hätten. Aus diesem Grund sei mittlerweile alles gesichert und mit Alarm gebenden Etiketten ausgestattet worden. Auch Kleinzeug wie Bleistifte u.ä. werden gerne mitgenommen. Auf meinen Einwurf, dass dann doch wohl andauernd der Warnpieper beim Verlassen des Ladens ertönen würde, meinte die junge Frau, dass manchmal schon beim Reinkommen ein Warnsignal erschalle. Aha!!

    Da frage ich mich, was hat ein Klau-Sylant zu erwarten, wenn er beim Beschaffen ertappt wird? Was hat ein Schwarzfahrer zu erwarten, wenn er ohne Fahrschein fährt? Was hat ein Taschendieb zu erwarten, der bei seiner Arbeit von der Polizei gestört wird??
    Nichts!!
    Von ihm ist nichts zu holen und ins Gefängnis wird man für solch einen Kleckerkram auch nicht gesteckt. Rückführung auch nicht möglich- wohin auch??
    Also alles in Allem ein Freifahrtschein für die Kleinkriminalität.

    Neulich habe ich meine Frau an ihrer Schule aus meinem Auto steigen lassen und durfte 15 Euro an die Stadtkasse überweisen. Ich hatte mich erdreistet vor der Schule (absolut ruhige Lage) anzuhalten.

  25. Wie heißt es jedesmal:

    Es findet KEINE Islamisierung statt?

    Wenn dies kein Beitrag dazu ist, dann möchte ich Joseph Goe..els heißen!

  26. Demnächst dann eben mit handelsüblichen grell-orangen Warnwesten mit der Aufschrift „Pegida Polizei“, da keine einschüchternde, militante Wirkung davon ausgeht…

    Gewaltenteilung – Du verschwulte Seele der deutschen Einigkeit und Hure der Parteien-Demokratie!

  27. Kein Amtsanmaßung? Keine Einschüchterung? Keine Paralleljustiz und dergleichen? Tatsächlich nicht? Da werden die Wuppertaler „Gottes“-Krieger aber erleichtert sein und sich sofort ermutigt fühlen, dort weiterzumachen, wo sie begonnen haben. Toll!

    Von deutschen Gerichten ist offensichtlich immer weniger zu erwarten, daß sie Recht sprechen. Nach Neuwahlen wäre eine solche Rechtsbeugung mittelst passend zurechtgebogener Gesetze bzw. Einzelnormen umgehend zu korrigieren und die, die sie begangen haben, zur Verantwortung zu ziehen. Dazu bedarf es keiner Gesetzesänderung, sondern lediglich einer konsequenten Anwendung bestehenden Rechts.

  28. Hallo Leute, sorry fürs OT!

    Die Toten von Paris sind noch nicht lange tot, da legt die EU-Kommission einen Entwurf vor, den Terrorismus damit zu bekämpfen, dass man die mehrfach überprüfte und im Übrigen deliktisch völlig irrelevante Gruppe der europäischen Sportschützen und Jäger weiter entwaffnen will. Nach dem Anschlag hat man sich dabei überboten zu betonen, dass man nun auf gar keinen Fall einen Generalverdacht gegen die Migranten und Muslime erheben dürfe. Und die EU-Kommission braucht bloß ein Wochenende, um genau diesen Generalverdacht gegen die eigenen Leute auszusprechen. Da weiß man, was man im eigenen Land noch wert ist. Die Gesetzesvorlage sieht sogar vor, historische Sammlungen, auch in Museen, zu zerstören, damit “Terroristen” sich nicht bewaffnen können. Was für ein Schwachsinn! Man frägt sich, ob der Vorsitzende Jean-Claude Juncker wieder mal zu tief ins Glas geschaut hat. Die Kommission ist sich nicht einmal zu Schade, die Zahlen zu manipulieren, was die Deliktrelevanz legaler Waffen angeht und streitet dies, nachdem sie ertappt wurden, nicht mal ab.

    Ich möchte hier noch auf einen Artikel bei ALL4Shooters hinweisen. Hier wird beschrieben mit welch perfiden Methoden seitens der Politik vorgegangen wird:

    https://www.all4shooters.com/de/Shooting/Waffenkultur/Europaeische-Waffenkommission-Waffenverbote-Luegen-Aufruf/

    „Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz.“ sagte einst Gustav Heinemann, SPD, ehem. Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Vielleicht sollte man sich mal fragen, warum es nicht nur in Deutschland ausgerechnet EU Gutmenschen sind, die am stärksten für die „Entwaffnung“ von rechtstreuen Bürgern eintreten, wo sie doch „Freiheit des Einzelnen“ angeblich auf ihre blaue Fahnen geschrieben haben, ja da sogar die Maxime ist, nach der sie agieren.

    Wen also will die EU tatsächlich entwaffnen? Die Frage ist rhetorisch. Die Terroristen sollen nämlich gar nicht entwaffnet werden. Natürlich nicht. Die werden ja von der EU unkontrolliert hereingelassen, dürfen alle ihre Waffen und den Sprengstoff mitbringen. Keiner schaut nach, keiner interessiert sich dafür. Und wenn sie ein paar hundert Leute niederschießen – auch egal. Ein paar Kerzerln angezündet, ein paar Blumen niedergelegt, betroffen geschaut und alles ist wieder gut. Das ist die europäische Sicherheitspolitik.
    Entwaffnet werden die Sportschützen und die Jäger, natürlich auch die Sammler. Die Terroristen nicht.

    Ich möchte Euch daher bitten, auch wenn Ihr nichts mit Sportschiessen, Jagen oder Waffensammeln anfangen könnt, diese Petition zu unterzeichnen. Es geht nämlich darum, das die Eu Kommissionen immer mehr ins unser Leben eingreifen. Honecker und Co würden vor Freude wie die Brathähnchen rotieren, könnten sie sehen, wie sich unser schönes Europa immer mehr in eine sozialistische “Demokratur” der Lobbyisten verwandelt, egal ob Waffen, Glühbirnen oder Staubsauger, in Amerika und in Europa spricht man auch schon von einer EuDSSR.

    Die Petition: http://www.abgeordneten-check.de/kampagnen/keine-verschaerfung-des-waffenrechts/startseite/aktion/225519Z6289/nc/1/

    Zum Schluss noch 3 berühmte Zitate:

    „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“ – Jean-Claude Juncker in Die Brüsseler Republik, Der Spiegel, 27. Dezember 1999.

    „Wenn es ernst wird, muss man lügen.“ – Jean-Claude Juncker auf einer Abendveranstaltung zur Euro-Krise in Brüssel im April 2011 dapd, zitiert nach spiegel.de

    Fazit: Jeder, der heute immer noch für die Entwaffnung rechtstreuer Bürger eintritt, ist entweder ein Kommunist, Sozialist, ein Nazi oder ein Faschist. Man kann es sich aussuchen. Abstreiten aber kann man es nicht. Dr. Georg Zakrajsek, Wien, IWÖ Vorstand. Betreiber von querschuesse . at

    Danke für Eure Aufmerksamkeit!

  29. Die Scharia-Polizei löst also so nach und nach die Bunte-Polizei ab. Da gibts dann jede Menge Arbeitsplätze für eingereiste Fachkräfte. In den Asylantenheimen organisieren die auch schon einen Wachdienst, der die Christen verprügelt.

  30. Den Ast würd ich mir lachen, wenn irgendwelche Nazis loszögen, in genau solchen orangen Westchen, hintendrauf „Geschtapo“ geschrieben, und mal die Allgemeinheit belästigen würden mit so „unschuldigen Fragen“, wie’s z.B. um die Aufenthaltserlaubnis des Gegenübers oder seine Arierschaft bestellt ist. Und auch genau so ihre „national befreiten Zonen“ gleich noch mit extra Schildern abstecken würden.
    Einfach nur mal um das Prinzip des gleichen Rechts für alle auszutesten.

  31. #29 Mannemer72 (09. Dez 2015 20:18)

    Zschäpe ist eine totale Farce.

    Zschäpe bestätigt die gesamtem Märchen.

    Um 22 Uhr 45 bei Anne Will wird das Thema gründlich totdiskutiert.

    heute · Mi, 9. Dez · 22:45-00:00 · Das Erste (ARD)

    Anne Will

    Die Zschäpe-Aussage – Werden die NSU-Taten aufgeklärt?

    Clemens Binninger (CDU, Vorsitzender des Untersuchungsausschusses „Terrorgruppe NSU II“),

    Günther Beckstein (CSU, ehemaliger Bayerischer Ministerpräsident und Innenminister)

    Gisela Friedrichsen (Gerichtsreporterin des „Spiegels“)

    Mehmet Gürcan Daimagüler (Anwalt der Nebenklage im NSU-Prozess)

    „Die Zschäpe-Aussage – Werden die NSU-Taten aufgeklärt?“ lautet das Thema bei ANNE WILL am Mittwoch, 9. Dezember 2015, um 22.45 Uhr im Ersten.

    Nach zweieinhalb Jahren will die Hauptangeklagte im NSU-Prozess, Beate Zschäpe, ihr Schweigen brechen. Ihr Verteidiger Mathias Grasel hat angekündigt, an diesem Mittwoch vor dem Münchner Oberlandesgericht im Namen Zschäpes eine Erklärung zu verlesen, die auf alle Anklagepunkte eingehen soll. Welche Strategie steckt hinter dem Vorhaben Zschäpes, nun auszusagen?

    Bekommen die Hinterbliebenen der Opfer endlich Antworten auf ihre Fragen und werden die Morde des NSU jetzt endgültig aufgeklärt? Haben die Behörden aus ihren Ermittlungsfehlern gelernt? ANNE WILL – politisch denken, persönlich fragen

  32. Toll, schau grd meine Finger und den Arm an, kann ja sein der ist bald was weg, wenn ich versehentlich auf den Koran steig, der am Boden lag oder ähnliches. Wie doof muss ein Volk noch werden?????

  33. Im nächsten Schritt sollte m.E. amtlich nachgewiesen werden, dass Sharia absolut nichts mit dem Islam zu tun hat. Zeitgleich kann im selben Vorgang auch im Nachgang historisch feststellt werden, dass die SA als Saalordner gegründet worden ist. Schon allein deshalb verbietet sich der Zusammenhang zum Nationalsozialismus. Sharia ist dem o.g. Text zufolge praktisch gleichzusetzen mit einem historisch nicht bekannten zivilen Lebensgefühl (zumindest in unseren Breitengraden). Und seien wir ehrlich: der Ausdruck Shariah-Police auf Müllmänner-Warnwesten sagt viel über ihre Träger und die Klientel, die angesprochen werden soll…;-)

  34. In kleinen Schritten wollen sie das Land zerstören!

    Gesetze auszuhebeln ist einer davon.
    Den Druck den diese Leute Scharialeute auf die Leute ausüben werden wird seine verheerende Wirkung tun.

  35. In kleinen Schritten wollen sie das Land zerstören!
    Gesetze auszuhebeln ist einer davon.

    Den Druck, den diese Scharialeute auf die Menschen ausüben werden wird seine verheerende Wirkung tun.

  36. #27 Cendrillon

    Täuschend echt, bei genauem Hinsehen:
    „Tatütata, Scharia-Pullerzei is da!“

  37. Die Justiz ist in Deutschland seit Jahrhunderten die Hure der deutschen Fürsten.

    Quelle: Der Hessische Landbote, 1834

  38. Eine Islamisierung findet laut SPD/CDU nicht statt.
    Jetzt müssten eigentlich dem dümmsten Idiot die Augen aufgehen wenn man sowas sieht.

  39. Wuppeltal ist schon krank. Und ich habe mal da in der Nähe gewohnt. Der Wuppeltaler Zoo ist schön. Schade. Vielleicht kann man ja in Zukunft die Schariapolizei samt ihrer Kollaborateure dort besichtigen. Aber bitte nicht füttern.

  40. Für deutsche Gerichte ist die Scharia kein Fremdwort. In Erbrechtsfällen, aber auch bei Scheidungen wird auch in Deutschland mitunter islamisches „Recht“ angewandt.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article13845521/Scharia-haelt-Einzug-in-deutsche-Gerichtssaele.html

    Für Erbrecht und Scheidungen gilt Recht des Herkunftslandes

    Wenn es aber um die private Lebensführung von Einwanderern geht, gilt das Internationale Privatrecht, nach dem etwa bei Scheidungsfällen oder in Erbrechtsfällen bei Ägyptern nach ägyptischem Recht, bei Iranern nach iranischem Recht geurteilt wird. „In Gestalt dieser Rechtsordnungen kommt dann auch die Scharia ins Spiel“, sagt Rohe.

    Die Frankfurter Juristin Svenja Gerhard, die als Beraterin bei dem Verband binationaler Familien und Partnerschaften arbeitet, kennt zahlreiche Fälle aus der Praxis: Bei der Scheidung eines tunesischen Ehepaars etwa entschied ein deutsches Gericht, dass der Frau die Morgengabe – nach islamischem Recht eine Art finanzielle Absicherung der Braut – als nachehelicher Unterhalt ausgezahlt werden muss.

    Das kann bei mehreren Ehefrauen manchmal richtig knifflig werden.

  41. Immer schön weiter bergab. Es reicht noch lange nicht, wir müssen mindestens an eine Stelle kommen, wo es beim Michel massiv schmerzt, dann könnte sich was ändern. Mit massiv meine ich richtig unvorstellbar heftig, dass es nicht mehr auszuhalten ist.

    Die Politkaste ist wie es aussieht noch lange nicht unverschämt genug, also zeigt uns ruhig von oben noch mehr Unverschämtheiten und Dummheiten, am besten täglich. Schränkt uns ein bis zum gehtnichtmehr, unterdrückt und verkauft uns, beutet uns restlos aus. Denn dann wird der Tag des Erwachens kommen. Mittlerweile kann ich über unseren täglichen Migrantenstadl nur noch lachen.
    Weitermachen!

  42. #39 Cendrillon

    Was ich glaube ,kurz vor Frau Zschäpe aussagen wird ,stirbt sie ,alles unter den vermerck selbstmord oder zuckerschock oder was denen so einfällt .

    und weiter hoffe ich das diesse schwachsinnige scharia police weg geputzt wird durch Wuppertaler hools

    mann darf ja noch träumen

  43. #29 Mannemer72

    Zschäpe und ihr neuer Anwalt haben wohl einen Deal mit der Bundesanwaltschaft gemacht:

    Sie bestätigt das gesamte NSU-Märchen und bekommt dafür eine geringe oder gar keine Gefängnisstrafe und eine neue Identität irgendwo im Ausland.

    Genauso sieht’s aus.

    Und es darf natürlich auf keinen Falle herauskommen, dass türkische Auftragsmörder hinter den Taten stecken und der Mord an den beiden Uwes vom VS in Auftrag gegeben und wahrscheinlich auch vollstreckt worden ist.

  44. @hallodeutschland

    „Wie doof muss ein Volk noch werden?????“

    Leider gibt es in Deutschland dafür keine Begrenzung…….

  45. #46 brutalaberungerecht (09. Dez 2015 20:36)
    Für deutsche Gerichte ist die Scharia kein Fremdwort. In Erbrechtsfällen, aber auch bei Scheidungen wird auch in Deutschland mitunter islamisches „Recht“ angewandt.
    http:/www.welt.de/politik/deutschland/article13845521/Scharia-haelt-Einzug-in-deutsche-Gerichtssaele.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Der Artikel ist von 2012! Und viel Wasser den Main zum Rhein gelaufen. Gemerkelt?

    Zwei oder drei mal wurde er hier schon durchgemerkelt

  46. OT

    Habe gerade ein Auge auf n-tv, Kampfschwimmerausbildung. Dazu gehört auch eine Rettungsschwimmerausbilung. Ein Offizier erzählte, daß Rettungsschwimmer auf jedem deutschen Marineschiff sind – auch bei denen, die im Mittelmeer Neger fischen. ABER: Kein einziger Rettungsschwimmer wird da ins Wasser geschickt, weil „die Afrikaner, die meist nicht schwimmen können, in Panik dermaßen durchdrehen, daß sie den Retter ertränken würden, weil sie ihn einfach verprügeln und sich in Trauben an ihn klammern. Das Leben unserer Männer können wir aber nicht gefährden.“

  47. #38 Zentralrat_der_Oesterreicher

    Ich könnte mir vorstellen, dass so ein Demonstrationsverbot PEGIDA nochmal enormen Zulauf bescheren könnte. Vielleicht schon zu Weihnachten!
    🙂

  48. Witzig – aber bei Marken wie Thor Steinar nen Faß aufmachen…..HERRLISCH DEUTSCHLAND…..

  49. Lieber 9 n.u.Z., nach der Faz vom 8.12. hat der Irak die Türkei nochmal ultimativ aufgefordert, seine illegalen Truppenteile vom Staatsgebiet des Irak abzuziehen. Ich bin gespannt, wie das „Spiel“ Erdogans ausgeht, wenn der Irak seine russische Karte ausspielt…

  50. Zur Scharia: Es gibt noch immer eine Steigerung des Irrsinns. Die CDU hat jetzt den auf PI hinlänglich bekannten Erlanger Scharia-Freund Mathias Rohe mit einer Untersuchung über die Paralleljustiz islamischer Clans in Berlin beauftragt. Und wen wundert das Ergebnis? Scharia ist kein Problem! Zwar ist man da „kriminell“, aber Scharia? Naaaaaaaaiiiiinnn! Und wenn, dann nur in homöopathischen Dosen, sozusagen Einzelfällchen…

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article149798514/Faelle-von-Paralleljustiz-in-Berliner-Grossfamilien.html

  51. Einfach mal ähnliche Westen mit der Aufschrift „Schutzstaffel“ oder „Reichssicherheitshauptamt“ überstreifen, Streife laufen und sehen, was passiert. Deutschland 2015 – ein Irrenhaus.

  52. Vaclav Klaus sagt, wie es ist. Das ist offenbar das Ziel von CDU, SPD und den Rot-Grünen. Gefunden auf welt.de:
    .
    ——Der frühere tschechische Präsident Vaclav Klaus hat in einem neuen Buch mit dem übersetzten Titel „Die Völkerwanderungs-AG“ die europäische Flüchtlingspolitik scharf kritisiert. Klaus beschuldigte Europas Spitzenpolitiker bei der Vorstellung am Mittwoch in Prag, den diesjährigen Flüchtlingszustrom „mitorganisiert und mitinitiiert“ zu haben.

    Ihr Ziel sei eine multikulturelle Gesellschaft und die Zerstörung der nationalstaatlichen Identitäten, sagte er der Agentur CTK zufolge.

    „Sie sind darauf gekommen, alles schön mit Migranten durchzumischen, die keine Wurzeln in den europäischen Nationen haben“, behauptete der langjährige EU-Kritiker. Klaus forderte ein härteres Vorgehen. „Barmherzigkeit hat angesichts dieser Massenmigration als Argument keinen Platz mehr“, sagte der 74-Jährige.

    Das Buch wird im Vorwort als „Polemik gegen die allgegenwärtige Pro-Flüchtlings-Propaganda“ vorgestellt.———-
    .

  53. Die Freislers schreien heute nur noch rum, wenn es gegen Islamkritiker und GG-Verteidiger geht. Ansonsten sind sie heute bunt und tolerant (ignorant!).

    Dass es solche Jurist*innen heute noch, oder besser wieder, gibt, zeigt, dass „wir“ in den letzten 70 Jahren so gut wie nichts gelernt haben. (Gelernt worden ist zwar einiges, allerdings sind die meisten Mitbürger*innen in verantwortungsvollen Positionen nicht in der Lage, das Gelernte auf neue Situationen (und „Herausforderungen“, ja, die viel beschworenen…) anzuwenden.)

    Deutschland sitzt mental und vor allem personell so tief in der …, dass es nicht in Worte zu fassen ist.

    DER WIDERSTAND MUSS LAUTER WERDEN!!! JEDEN TAG!!!

  54. Schätze, eine GG-Polizei in MüllwerkerWarnWeste von Richard, Torben, Sven, würde ungestreift wegen Amtsanmaßung o.ä. einfahren … DAS ist DER Unterschied … offensichtlich WILL man sich mit dem Mohamedamismus nicht beschäftigen, wegen ??????…

  55. es geht um gestresste Moslime,das ist nicht wahr genommem
    schlimste es wäre ,wenn neu Nazi das machen,wir sind von Politiker unterdrückt,Mensch kann das nicht mehr aushalten,wir sind nur hier wegen Steuer abgeben,Zunge halten und lassen noch von Invasoren auslachen,Ich weiss nicht,wie das weiter geht,ich habe keine Lust,hier zweite Klasse von Leute spielen,ganze Leben gearbeitet habe,fast 50 Jahre,und Mensch lässt sich jetzt verarschen von Politiker und Invasoren

  56. Mich wundert, dass die noch keinen Antrag auf Mittel im Kampf gegen Rächz gestellt haben.
    Damit hätten die sozusagen ein Gütesiegel und wären genauso anerkannt wie die Antifa.

  57. Man, man es wird immer absurder. Wird Zeit das uns die Russen diesmal richtig befreien, denn die deutschen Gerichte, Politiker und Linksversifften sind dermaßen Islamgeil, das ich eine normale demokratische Wende für unmöglich halte.
    Vielleicht bin heute anbetracht der miesen Nachrichten, hier und überall, nur etwas depressiv.
    ,,Denk ich an Deutschland in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht!“
    H.H.
    Ihr Rotärsche, Denunzianten und Deutschlandfeindlichen VerfassungSSchützer (in einem Land ohne Verfassung) das H.H. steht weder für Heil Hitler noch für Heinrich Himmler sondern für Heinrich Heine. Ihr Geschwüre am Arsche des Proletariats, ich verachte euch zu tiefst denn ihr steht in einer Linie mit den Blockwarten des NS-Regimes, den IM´s der SED-Diktatur und den Islamapologeten und Volksverrätern des Brüssler IV. Reiches. :poop:

    Nachtgedanken (Heinrich Heine)

    Nachtgedanken
    Denk ich an Deutschland in der Nacht,
    Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen,
    Und meine heißen Tränen fließen.

    Die Jahre kommen und vergehn!
    Seit ich die Mutter nicht gesehn,
    Zwölf Jahre sind schon hingegangen;
    Es wächst mein Sehnen und Verlangen.

    Mein Sehnen und Verlangen wächst.
    Die alte Frau hat mich behext.
    Ich denke immer an die alte,
    Die alte Frau, die Gott erhalte!

    Die alte Frau hat mich so lieb,
    Und in den Briefen, die sie schrieb,
    Seh ich, wie ihre Hand gezittert,
    Wie tief das Mutterherz erschüttert.

    Die Mutter liegt mir stets im Sinn.
    Zwölf lange Jahre flossen hin,
    Zwölf Jahre sind verflossen,
    Seit ich sie nicht ans Herz geschlossen.

    Deutschland hat ewigen Bestand,
    Es ist ein kerngesundes Land!
    Mit seinen Eichen, seinen Linden
    Werd ich es immer wiederfinden.

    Nach Deutschland lechzt ich nicht so sehr,
    Wenn nicht die Mutter dorten wär;
    Das Vaterland wird nie verderben,
    Jedoch die alte Frau kann sterben.

    Seit ich das Land verlassen hab,
    So viele sanken dort ins Grab,
    Die ich geliebt – wenn ich sie zähle,
    So will verbluten meine Seele.

    Und zählen muß ich – Mit der Zahl
    Schwillt immer höher meine Qual,
    Mir ist, als wälzten sich die Leichen
    Auf meine Brust – Gottlob! sie weichen!

    Gottlob! durch meine Fenster bricht
    Französisch heitres Tageslicht;
    Es kommt mein Weib, schön wie der Morgen,
    Und lächelt fort die deutschen Sorgen.

    Heinrich Heine (1797-1856)

  58. Exakt so sehen Verrirrte aus, die sich in ihre Wahnideen verrannt haben. Und bei deutschen Gerichten, die sich ebenfalls in ihre linken Ideen verstiegen haben, auch noch „Recht“ bekommen.

  59. Das müsst ihr praktisch sehen:
    Ist doch super!
    Die Scharia-Coops können dann die deutsche Polizei entlasten, die mit der „In-Schach-Haltung“ der Situationen in und um die „Flüchtlings“-Heime ohnehin bereits völlig überlastet ist.

  60. Ich finde das Urteil super. Wenn die Scharia-Polizei erlaubt ist, dann ist auch die ANTI-SCHARIA-POLIZEI erlaubt. Die kann dann das Tierschutzgesetz bei Schleiereulen anmahnen, und Sauerkrautbärten die dazu passende Schweinshaxe mit Bratkartoffeln empfehlen.

  61. Weil es gerade nicht nur um feige deutsche Demokratieversager, sondern auch um Scharioten ging:

    FASCHISTEN RAUS!!!

    FASCHISTEN RAUS!!!

    FASCHISTEN RAUS!!!

  62. #29 Cendrillon (09. Dez 2015 20:17

    Ich dachte das wäre die Wuppertaler Müllabfuhr.
    ————————————————————————————————

    Ne das ist die Wuppertaler Muslimabfuhr …..

  63. Die Entscheidung geht in Ordnung. Es wäre etwas anderes, wenn sich Betroffene beschwert hätten, dass die „Scharia-Polizei“ sie belästigt, bedroht o.ä. Aber das war ja nicht der Fall.
    Und in einem Parallelfall sind auch die „rechten“ Streifengänger in Dortmund freigesprochen worden. Gelbe Warnwesten galten auch da nicht als Uniformen.
    Nicht vergessen: Im Zweifelsfall für die Freiheit! Das ist das kleinste Übel für uns alle!

  64. #31 Mannemer72 (09. Dez 2015 20:18)

    Echt jetzt?

    Also ich halte das für völlig logisch und nachvollziehbar, erstmal ein paar Jahre im Knast zu hocken, um dann genau die Aussagen zu tätigen, die seit Jahren von mir erwartet werden. Wer würde nicht so handeln?

    Wer das komisch, oder gar merkwürdig finden sollte, ist für mich ganz klar ein wirrer Verschwörungstheoretiker.

  65. Sehr gute Entscheidung.

    Der Sharia-Police (wohlgemerkt: nicht mal die deutsche Sprache hat das Gesindel nötig) folgt dann hoffentlich alsbald auch die Scharia-Gerichtsbarkeit inklusive Vollstreckung.
    Ich kenne da in Wuppertal eine Ecke, wo immer Türkenstricherpuppenjungen rumschleichen. Dort wird dann sich bald mal eingegriffen und der eine oder andere Kopf abgetrennt werden müssen. Baukräne? Lachhaft – wir sind hier in Deutschland, hierr wirrd durrchgegrriffen!

  66. #80 brueckenbauer (09. Dez 2015 21:07)

    @ Bullshit!
    Es geht nicht um gelbe oder orange Warnwesten sondern was darauf gekritzelt ist!
    Wenn ich mir eine Warnweste anziehe auf der steht ,,Anti Islam Streife“ dann bin ich ganz schnell weg vom Fenster. Mit Freiheit hat das überhaupt nichts zu tun, sondern damit das mit zweierlei MAAS in diesen Land gemessen wird!
    Freiheit war vorgestern, wir leben in einer Diktatur!!!

  67. Ich kann mich erinnern das bei einer Pegida die Ordner die Leuchtjacken ohne Aufschrift ausziehen mussten
    ich glaub weil zu millitärisch

    müßten die dann das nicht auch?

  68. Hallo Leute,
    im Beitrag #37 wurde bereits darauf hingewiesen und ich möchte mich meinem Vorredner nur anschließen und Euch alle bitten die Petitionen zu unterzeichnen.
    Überlegt Euch bitte alle was sich hinter diesem Versuch der vollständigen Entwaffnung rechtstreuer und regelmäßig geprüfter Bürger versteckt. Den Moslems wird hier alles erlaubt, von eigener „Sharia-Polizei“ bis hin zur „Null-Konsequenz“-Politik bei Vergehen und das egal bei welchen Vergehen (tötliche Verletzung deutscher Staatsbürger, Vergewaltigung, Raub usw.). Überlegt Euch gut ob Ihr Euch von diesen Politikern (egal ob EU oder in der BRD) alle Rechte beschneiden lassen wollt. Ich möchte nur noch anmerken, dass mit den geplanten Änderungen im Waffengesetz keinerlei Schutz für die Bevölkerung verbunden ist und sich keine Attentate, Morde oder Terroranschläge unterbinden lassen! Attentäter und Terroristen verwenden illegale Waffen und diese hat kein Jäger, Sammler oder Sportschütze. Laßt Euch bitte nicht einreden, dass der Jäger, Sammler oder Sportschütze in Eurer Nachbarschaft für solche Greueltaten verantwortlich ist. Die gesamten geplanten Änderungen sind vollkommen absurt und zeugen von reinem Aktionismus ohne Sinn und Verstand!
    Hier noch die europäische Petition:
    https://www.change.org/p/council-of-the-european-union-eu-you-cannot-stop-terrorism-by-restricting-legal-gun-ownership
    Vielen Dank an alle!

  69. POLIZEI BREMEN

    POL-HB: Nr.: 0740 –Polizei fahndet mit Phantombild-

    Ort: Bremen-Mitte, Breitenweg Zeit: 01.07.2015
    Nach einem Messerangriff im Sommer in der Bremer Innenstadt auf einen jungen Mann, fahndet die Polizei mit einem Phantombild nach dem mutmaßlichen Täter.

    Am Mittwoch, 01.07.2015, gegen 8.10 Uhr, wurde ein 18-Jähriger von einem unbekannten Mann am ZOB des Breitenweges geschlagen. Anschließend stach ihm der Fremde ein Messer in den Rücken. Hintergrund dieser Auseinandersetzung soll ein Streit vom Vortag gewesen sein. Die polizeilichen Ermittlungen und Zeugenbefragungen zu dieser gefährlichen Körperverletzung führten bislang nicht zur Identifizierung des Täters. Aus diesem Grund fahnden Staatsanwaltschaft und Polizei nun mit einem Phantombild nach dem Mann. Er wurde als etwa 195cm groß, 20 Jahre alt und mit kurzen schwarzen Haaren beschrieben. Er spricht nach Angaben des 18-Jährigen Arabisch und stammt eventuell aus Marokko.

    Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 362-3888 entgegen.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/3196050

  70. Ich als MC Kuttenträger werde regelmäßig unter Generalverdacht gestellt. Wundert sich hier überhaupt noch jemand über irgendwelche Aktivitäten?
    Ich nicht. …

  71. Richter waren sicherlich von den 3 Linksparteien, Liberale oder gar Unionsmitglieder die sich uebertreffen, D Gesetze ausser Kraft zu setzen, mad Mama machts vor, den Forderungen der Islamfanatiker anzupassen.

    Schande, Schande, Schande auf diese Sippschaft.

  72. Also, wenn ich das richtig verstehe, darf ich jetzt auch mein Thor-Steinar-Sweat-Shirt mit der Aufschrift „Schutz-Staffel“ anziehen?
    Welche Gefahr soll denn von einem Pullover ausgehen?
    Natürlich ziehe ich die Klamotten nur an, wenn ich in gefährdeten Gebieten in der Nähe von Asylantenheimen auf Streife gehe…

  73. Was für ein Links-Grünes Multi-Kulti Urteil!!

    In Deutschland bestimmen die Polizeigesetze ganz genau was und wer Polizei ist und welche Befugnisse die Polizei hat.

    Die Polizei ist definitiv Träger hoheitlicher Gewalt!

    Also sollen diese Bartfratzen per deutschem Gerichtsbeschluss als Scharia-Polizei hoheitlich durch unsere Straßen laufen dürfen?

    Alleine schon den Eindruck zu erwecken eine Polizei zu sein, sollte hier hart bestraft werden, wie es für Amtsanmaßung üblich ist!

    Haben Richter und Staatsanwaltschaft die diesen Fall bearbeiteten Rot-Grünen Parteibezug?

  74. Jetzt habt Euch mal nicht so,ein paar bunte Westchen und Bärtchen zur Bereicherung des bunten Landes,einfach nur hübsch!Sehr löblich,sich hier mit einzubringen!

  75. Jetzt gibt es für Fachkräfte aus Rumänien (Kesselflicker, Tanzbärtrainer, Scherenschleifer) spätestens nach einem halben Jahr Kohle. Kein Harz 4 aber Sozialhilfe. Dafür sind dann Zb. im Kalifat NRW Städte wie Duisburg und Dortmund zuständig. Die waren und sind aber auch für die Abschiebung der Ärzte, Architekten und Nachrichtentechniker aus Bulgarien und Rumänien zuständig. Nach einem halben Jahr vergebliche Arbeitssuche (kicher, kicher)könnten die ausgewiesen werden.

    http://www.mdr.de/nachrichten/sozialleistungen-eu-auslaender-deutschland100.html

    Bundessozialgericht urteilt Kein Hartz IV, aber Sozialhilfe für EU-Ausländer

    EU-Ausländer haben in Deutschland Anspruch auf Sozialhilfe. Das Bundessozialgericht erklärte, zwar sei der Ausschluss von Hartz-IV-Leistungen rechtens. Spätestens nach sechs Monaten hätten EU-Ausländer aber Anspruch auf Sozialhilfe.

  76. Das ist doch nicht mehr Deutschland!

    Das ist doch nicht mehr unsere Heimat Deutschland, wenn durch unsere historischen Städte Schariah Polizeien laufen.

    Wohin treiben die Politversager von MerkelCDU und SPD unser Land?

    In einen islamischen Trümmer- und Elendsstaat indem zunehmend religiös fanatisierte Personen auf unseren Straßen ihre Regeln mittels Einschüchterung und Gewalt umsetzen können?
    Mir wird Angst und Bange wenn ich sehe wie sich das heilige Deutschland von Stauffenberg gerade verändert.

    Wie lange wird dieses heilige Deutschland noch leben?

  77. Man könnte ja auch eine Christliche Polizei erlauben…die sich das Pack dann mal vornimmt!

  78. Servus,
    das ist doch super dufte dieses Urteil!
    Endlich bekommen die besser Deutschen die bunte BRD die sie sich so sehr gewünscht haben!
    Deswegen standen sie mit Teddybären und „willkommen Herrenmenschen Plakaten“ an den Bahnsteigen Deutschlands,endlich durften sie ihre neuen Herrscher begrüßen, endlich wird damit die Scharia das GG ablösen,es wurde aber auch Zeit!

  79. So ich lasse mir jetzt meine HOGESA POLICE Uniform nach Gadafi Vorbild anfertigen. Ihr könnt mir Vorschläge für den Aushang machen. Ganz NRW wird dann zur No go Area, natürlich melden wir das hinterher als Dauerdemonstration an.

  80. Was in Wuppertal die Schariapolizei, ist in Berlin die Paralleljustiz!

    Schattenwelt der Familien-Clans – Umstrittene ParallelJustiz
    https://www.rbb-online.de/abendschau/archiv/20151209_1930/paralleljustiz.html
    Mi 09.12.2015

    In der Vergangenheit gab es immer wieder Berichte über sogenannte „Friedensrichter“, die als Schlichter besonders arabischstämmige Opfer von Straftaten drängten, sich außergerichtlich zu einigen.

    Die einfach nur falsch verstanden wurden – die Justiz – machtlos – weil manchmal andere das Recht in die Hand nehmen.

    Gerade im Bereich organisierte Kriminalität – werden Zeugen bestochen oder bedroht.

    In mehreren Berliner Bezirken herrscht ein Klima der Angst – Großfamilien und Klans haben sich etabliert.

    Es ist keine Frage der Religion. Es ist eine Frage der Kultur – der starren Strukturen – und die funktionieren nach einem einfachen System: der Klan ist alles, der Rest zählt nicht.

    Dieser Islam ist ihre Kultur, ihre Un-Kultur!

  81. Da laufen diese Psychopathen mit grell-orangen Warnwesten mit der Aufschrift „Shariah-Police“ durch die Gegend mit dem Ziel Bürgern einer Stadt Handlungen verbieten zu wollen, die in ihren Augen unislamisch sind (Glücksspiel, Bekleidung, Alkohol, Musik, Rauchen usw.) und am Ende knallen sie dann wie in Paris geschehen 130 Menschen ab, nur weil diese sich ihres Lebens erfreuen und völlig unislamisch leicht bekleidet, lustig und vergnügt den Abend genießen wollen.

    Normalerweise würde man sagen: Wehret den Anfängen! Aber was ist heutzutage noch normal? Schwacher Trost: Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.?

  82. Wuppertal: Gericht erlaubt Scharia-Polizei
    ——————————————————

    Im KALIFAT NRW? Ist das noch verwunderlich?

  83. Die Richter sind schlau, denn sie wissen, dass sie immer den Kürzeren ziehen würden, wenn man sich mit solchen Leuten anlegt. Da man von „ich weiß, wo dein Haus wohnt“ ausgeht, betreibt man Selbstschutz.
    Das Land ist nicht in der Lage, seine Richter zu schützen. Bei jedem Scheiß redet man von Datenschutz, aber die Richter vor Irren und organisierten Gewaltverbrechern zu schützen, wird man nicht schaffen. Das wissen die Richter ganz genau.
    Wenn man von höchster Stelle Gesetzesbrecher schützt, allein weil sie sich Flüchtling oder Flüchtlingshelfer nennen, wird man sich eine Etage tiefer nicht die Hände schmutzig machen.

  84. Was in England schon gang und gebe ist soll nun auch in der BRD installiert bzw. weiter ausgebaut werden. Mich wundert es nicht, da alles in diesem Land schon so unterwandert ist, das DEUTSCHE nur noch Menschen 2. Klasse sind.
    Wir sind die Opfer des 21.Jahrhunderts im kommenden Germanholocaust!
    Alles andere was die Bonzen behaupten ist Augenwischerei!
    Good by Germany!
    🙁

  85. Strafgesetzbuch (StGB)

    § 132 Amtsanmaßung

    Wer unbefugt sich mit der Ausübung eines öffentlichen Amtes befaßt oder eine Handlung vornimmt, welche nur kraft eines öffentlichen Amtes vorgenommen werden darf, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__132.html

    (Vor dem Gesetz sind alle gleich, aber einige sind „gleicher“? Oder wie?

  86. Wurde der Richter oder seine Kinder bedroht?
    Wurde dem Richtern etwas ins Essen gemischt?
    Was raucht der Richter?
    Ist der Richter oder dessen Frau/Mann/* Muslim?
    Oder hat der/die/das Richter auf Anweisung von Kalif Angela entschieden?

    Wer den Faschisten Mohammed verehrt,
    ist vom Herzen her ein Faschist.
    Faschisten RAUS!

  87. #112 Thomas_Paine (09. Dez 2015 23:01)
    Strafgesetzbuch (StGB)
    § 132 Amtsanmaßung

    Bei aller Liebe, Müllmann ist doch noch kein öffentliches Amt in BRD! (siehe Foto)

  88. Entschuldigung an Cendrillon (29) (ich lese immer von hinten nach vorn), der mir um Stunden zuvorgekommen ist.

  89. OT Kennt Einer von Euch irgendeinen Hintergrund, warum die Seite
    messerattacke.wordpress.com nicht mehr existiert, auf der Seite heißt es nur noch:
    die Autoren haben die Seite zerstört.
    Da waren unheimlich wertvolle Informationen drauf, und ich sehe nicht, daß man über archive.org das gesichert hat.
    Schlimm.

  90. Es sind nicht die Richter zu schelten,sondern dieser Justizmininster,der zwar gegen die Meinungsfreiheit vorgeht,aber auf diesem Auge mal wieder blind ist,solche Vorstöße sind im Keim zu unterbinden und die Gesetze entsprechend zu ändern…

  91. #116 Danielleveline (09. Dez 2015 23:35)

    Oh nein! Es begann als Experiment, um zu zeigen, welche Metzeleien in kurzer Zeit von den Invasoren begangenen werden, dann verabschiedeten sich die Macher ganz offiziell – weil der Zweck ihrer Dokumentation erfüllt war, – dann nahmen sie die Seite doch wieder in Betrieb und schrieben sie fort. Jetzt das.

    Mist.

  92. Igit Igit sind diese Richter doof. Ein Wunder, dass diese nicht auf einen Schlag verschrumpeln, wenn sie in den Spiegel sehen….

  93. #37 Carl Weldle (09. Dez 2015 20:22)
    Hab ich auch was:

    „Der Beste muß mitunter lügen,/ zuweilen
    tut er’s mit Vergnügen. Wilhelm Busch

    “Gott machte den Menschen. Samuel Colt machte den Menschen gleich.”
    Wie sagte schon Bismarck : ” Der größte Dummkopf kann nicht so viel Unheil anrichten wie ein Intellektueller , der ideologisch verblendet ist “.
    In einem Leserbrief an die Süddeutsche Zeitung vom 9. April 2008 war ein Statement zu lesen.
    Richter Frank Fahsel schrieb dort: “Ich habe unzählige Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte erleben müssen, die man schlicht “kriminell” nennen kann. Ich habe ebenso unglaubliche wie unzählige, vom System organisierte Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen erlebt, gegen die nicht anzukommen war/ist, weil sie systemkonform sind.
    Wenn ich an meinen Beruf zurückdenke (ich bin im Ruhestand), dann überkommt mich ein tiefer Ekel vor “meinesgleichen”.”
    http://www.justice.getweb4all.com/leserbrief.php

    „Wir ordnen und befehlen hiermit allen Ernstes, dass die Advocati wollene schwarze Mäntel, welche bis unter das Knie gehen, unserer Verordnung gemäß zu tragen haben, damit man diese Spitzbuben schon von weitem erkennen und sich vor ihnen hüten kann.“
    König Friedrich Wilhelm I.

    “„Jeder Deutsche hat die Freiheit, Gesetzen zu gehorchen, denen er niemals zugestimmt hat; er darf die Erhabenheit des Grundgesetzes bewundern, dessen Geltung er nie legitimiert hat; er ist frei, Politikern zu huldigen, die kein Bürger je gewählt hat, und sie üppig zu versorgen – mit seinen Steuergeldern, über deren Verwendung er niemals befragt wurde.
    Insgesamt sind Staat und Politik in einem Zustand, von dem nur noch Berufsoptimisten oder Heuchler behaupten können, er sei aus dem Willen der Bürger hervorgegangen.“
    Hans Herbert von Arnim, Professor für öffentliches Recht und Verwaltungslehre in Speyer

  94. Oh je wenn man als Richter/in nicht weiss das man unter der Scharia garantiert kein Richter/in mehr sein wird oder als Bundeskanzlerin keine Bundeskanzlerin jemals wieder in Deutschland -dann ist es Zeit für Öffentl Unrecht -„die Anstalt die Aufklärt“ was Schiiten oder Suniten denn so anstellen -bald auch in Europa bzw heute in Wuppertal -Deutschland halt … oh je das darf man natürlich nicht sagen … schlimmer gehts nimmer …

  95. „Der Islam gehört zu Deutschland“ und so auch die Scharia Polizei.
    Dieses Urteil hat wohl hauptsächlich den Sinn, den drohenden Bürgerkrieg hinauszuschieben. Ein anderes Urteil hätte die Lunte entzünden können.
    Oder man hofft, diese Wahnsinnigen in Socken in absehbarer Zeit integrieren zu können, was ebenso wahnsinnig ist. Die Invasion könnte auch schon so weit fortgeschritten sein, dass das Stockholm Syndrom greift.

  96. Nachdem Wulfmerkel den isalm und damit die Scharia in Deutschland erlaubt haben …ist es kein Wunder das soetwas möglich wird -keine Meldung in öffentlunrechtlichen Medien zeigt schon wohin es geht … ein Generalstreik wäre jetzt angesagt aber da kann man in Deutschland lange warten ..wo sind jetzt unsere vollbeamteten Proffs ? Ja Wo sind sie ?

  97. Langsam muss doch jedem klar sein was hier und in ganz Europa abläuft …
    Europa werden ALLE Länder in Europa OHNE RUSSLAND sein ,
    ob Ukraine , Türkei, Georgien , selbst Weissrussland wird in die Eu Kommen !
    dazu wird es eine Reiseerlaubniss für ALLE Afrikanischen Länder geben , zuerst Marokko und Tunesien.
    Mitte bis Ende 2016 fängt das Bargeldverbot in ganz Europa an.
    Alles wird dann von Brüssel gesteuert ,alle Finanzen werden nach Brüssel überwiesen, von da verteilt .
    Es wird nur noch EU Soldaten geben , später wird es dann nur noch EU Staaten zb. 1,2,3 geben , die Ländernamen fallen weg , also es gibt kein Deutschland , Holland oder Spanien mehr.
    Ebenso gibt es keinen Personalausweis geben , nur noch Eu Personal-Ausweis
    Nur England bleibt bei seinem Pfund und wird nicht von Brüssel kontroliert !
    Zu den ca. 500 Millionen Menschen in Europa , werden noch 150-300 Millionen hinzu kommen,
    Hungerlöhne werden die Folge sein!

    Meiner Meinung nach wird es spätestens 2019 in der ganzen EU Rassen und Religionskriege geben , der ALLES 70 Jahre zurück wirft.

  98. Dagegen hilft dann nur noch die Pi-lizei die in Wuppertal gratis Alkohol, (Schweine)Hackbrötchen und Gummibärchen verteilt.

  99. #1 HARMS (09. Dez 2015 19:52)

    Als ich das hier gelesen habe,fragte ich mich:“BITTE? Ist das eine Satire,oder ist die Justiz jetzt schon ein Schariagericht???“
    Da fragt man sich,was wird wohl als nächstes für sprenggläubige legalisiert?
    Das köpfen „Ungläubiger“?Öffentliche Gebäude hochjagen,weil sie für Moslems „haram“ sind?
    Eine Klasse voll von Mädchen erschießen,nur weil diese Mädchenschule gegen die Sklaverei-Gesetze des mordenden Kinderschänders Mohammed verstößt?

    Wenn das in diesem Tempo weitergeht,wird esfür die Menschen hier so lebensgefährlich wie für einen Christen oder einen Juden in Sow-di Terrorrabien.
    Machs gut Verstand,Bahn frei für den WAAAAAHHHHNSINNNNNNN!

  100. Das ist ja richtig praktisch, dass diese Scharia-Polizei legalisiert ist – so können bei nächster Gelegenheit die verantwortlichen Juristen von denen schariagemäß geköpft werden…Ungläubige soll man ja lt. Koran ergreifen und umbringen, wo man kann – das gibt zusätzliche Pluspunkte von Allah.

    Dass es noch andere Dinge als ein Verstoß gegen ein Uniform-Verbot gibt, ist den Richtern wohl nicht bekannt – z. B. eine illegale Polizei und Gerichtsbarkeit wie die Scharia zu installieren. Dass diese grundgesetzfeindliche Scharia-Polizei nicht nur mit diesen Kanaken-Jacken herumläuft sondern auch Leute anspricht und maßregeln will, scheint diesen Juristen auch egal zu sein.
    Ok, dann halt: Rübe ab und viel Spaß Ihr Juristen, dann braucht Ihr Euch auch in Zukunft keinen Kopf mehr darüber zu machen, was Recht oder Unrecht ist oder über die allerwichtigste Regel der Regeln zu wachen, ob sich irgendwer verbotenerweise eine Uniform anzieht.

  101. Auf die Idee mit einer Anti Sharia Police oder Anti IslamoMANIAC Army oder ähnlichem (Hools Police ?) …bin ich bei dem Mist der Wuppertaler Kriecherei-„gerichtsbarkeit“ auch schon gekommen… reicht aber noch nicht …
    ——————————————–
    Einfach mal Richtung Hagen weiterfahren, von Wuppertal aus, (der Friedrich Engels Stadt man denke sich seinen Teil auch dazu)nach EN und was liest man da so ?

    Razzia: Mutmaßliche Islamisten wollten sich falsche Pässe beschaffen

    http://www.derwesten.de/staedte/schwelm/razzia-mutmassliche-islamisten-wollten-sich-falsche-paesse-beschaffen-id11347946.html

    Zitat daraus:

    Die Polizei im Ennepe-Ruhr-Kreis ist vorab nicht über diesen Einsatz der Bundespolizei in Schwelm informiert worden. Normalerweise, so Pressesprecher Dietmar Trust, würde mitgeteilt, wenn Fremdkräfte in einem anderen Gebiet tätig seien: „In diesem Fall ist es aber nicht geschehen.“

    Tja , das ganze wurde also zentral aus von Berlin „angeleiert“ ohne die lokalblauen zu informieren warum wohl ?

    Vielleicht weil die lokalblauen (vorher mal in grün) so superfreundiche Kontakte haben.

    Kleine Kostprobe ?

    http://www.bamf.de/DE/DasBAMF/Clearingstelle/Projekte/projekte-detailansicht-node.html?projectDataId=701&sortString=%2Baudience

    Wäre doch peinlich wenn die blauen den grünen ( in dem Fall den „M´s“ ) vorher was stecken würden …

    Das ganze läuft seit 2008 und ist geplant bis 2018 bei dem aktuellen Zu und Nachstrom (sprich pro „Migrant/in“ daß 3 bis 5 fache an „Familie“ an mohaMADanischen Überfachkräften, wird es wohl 2019 nicht weiter nötig sein überhaupt noch etwas „zu vereinbaren“ bis dahin dürften dann nochmal 6 bis 8 Millionen neue „M´s“ hier sein und das reicht dann völlig aus der BRD die IRD (Islamische Republik Deutschland) zu machen….

    Vorher wird aber NRW zu IRW

    ..oder um es mit den Worten von Eurabier zu sagen – 2030 seit 10 Jahren ist der Kölner Dom bereits die Claudia Fatima Roth Moschee –

  102. Nachtrag zu oben.

    Solche und ähnliche Urteile dürften uns nicht mehr wundern, wenn allen klar ist, dass ALLE Schlüsselpositionen in Deutschland seit 30-50 Jahren LINKS unterwandert sind. ( Justiz , Bildung, Politik, Medien und Kunst) Folgen werden noch , Polizei und Militär. Die sind glücklicherweise noch nicht komplett in antideutscher Hand.

  103. Schwanz einziehen, wegducken, immer schön stromlinienförmig. Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will. Danke, liebes Gericht!

  104. Auf mich ginge eine solche „einschüchternd-militante Wirkung“ aus. Mann könnte diesen Juristen, wie generell allen Juristen Abgehobenheit und Realitätsverlust vorwerfen. Womöglich jedoch ist die auf den ersten Blick wirr erscheinende Begründung doch ganz vernünftig? Nordrhein-Westfalen kenne ich vorwiegend aus TV-Beiträgen von WDR, RTL oder SAT1. Kann es sein, dass die Bevölkerung dort auf die Eskapaden dieser eigenartigen „Religion“ bereits derart abgestumpft ist, dass die Einschätzung der Richter das dortige Volksempfinden doch ganz gut berücksichtigt? Will heissen: In NRW erschrickt sich mittlerweile niemand mehr an Zauseln mit Pseudo-Polizeijacken.

  105. #4 Altro (09. Dez 2015 19:55)

    Wieviel Geisteskranke sitzen in der Justiz ?

    Die Frage für mich lautet viel mehr, wieviele Geisteskranke (oder einfach des Lesens, Verstehens, von Rechtskenntnissen mal ganz abgesehen) hier klecksen dürfen.

    Dort ist auschließlich die Rede davon, daß kein Verstoß gegen das Uniformverbot vorliege. Und mir will hier doch wohl niemand erklären, die Fummel ähnelten auch nur einer Polizei- oder anderen Uniform. Beginnt mit der Aufschrift „Police“: Amtssprache ist Deutsch, also Polizei!

  106. #127 Freier Geist (10. Dez 2015 02:47)

    Das ist ja richtig praktisch, dass diese Scharia-Polizei legalisiert ist…

    Da wurde nichts „legalisiert“, sondern die Strafbarkeit verneint, weil diese Müllsäcke keinen deutschen Polizeiunifomen auch nur ähneln!

  107. Fehlurteil. die Polizei hat hoheitliche Aufgaben, eine selbsternannte „Sharia-Polizei“ praktiziert Selbstjustiz, sie hat keinerlei Legitimation. Erneutes Beispiel für fortschreitende Islamisierung, Entdemokratisierung, Korrumpierung von Staat und Justiz. Maaslose Anmaasung.
    Mache demnächst auch eine eigene Polizeitruppe auf.

  108. Sind den hier nur noch Deppen in diesem Land.
    Scharia Polizei was für ein Kasperkram. Schmeißt diese selbstgemachten Polizisten aus dem Land. Warum dürfen die hier alles. Versammlungen halten, Hassprediger machen hier was sie wollen, Bücher verschenken die zum Morden aufrufen, ihre Bauwerke die ganz Deutschland verschandeln bauen, und und und und. Verschenkt doch Deutschland an dieses…… Das ist der Anfang vom Ende.
    MERKEL MUSS WEG !!!!!!!

  109. Mit so einer Justiz im Rücken braucht Deutschland für seine Abschaffung keinen Feind mehr.

    # 22 Babieca 09 Dez 2015 20:10

    muslimischer Student wird aus Bus geworfen

    Wäre dies in Wuppertal geschehen, wäre die Sache für die Betroffenen ganz anders ausgegangen. Dem Betroffenen wäre eine saftige Entschädigung zugesprochen worden und der Busfahrer sowie die anwesenden Fahrgäste wären wegen „Ausländerhetze“ und „Religionsbeleidigung“ zu einer saftigen Geldstrafe verurteilt worden.

  110. Ich bin – ausnahmsweise – auf der Seite des Gerichts: Auf den Westen steht „Sharia Police“, nicht Polizei, „Police“ darf jeder tragen, da es eben nicht „Polizei“ bedeutet. Das ist nun mal Gesetz. Wer diese Kasper ernst nimmt, der ist eh verloren.
    Rechtsstaatlich ist denen so nicht beizukommen, aber Pfefferspray sollte helfen, falls die zu aufdringlich werden.

  111. Die Justiz ist die Hure der Politik!

    Das erklärt ALLE deutschfeindlichen Urteile, ob Scharia oder Stütze für EU-Schmarotzer!

  112. Deutschland ist ein Irrenhaus. Und alle, die noch nicht von der Geisteskrankhait befallen sind, werden diskreditiert und krimininalsiert.

    Auch die Gerichte haben ihre Glaubwürdigkeit verspielt.

  113. Guten Tag auch.
    Einfache Lösung. Gründen einer Anti-Sharia Polizei/Polizei und abwarten wie die Gerichte entscheiden?
    Wird sicher spannend im täglich anderen Deutschland.. 🙂

  114. Ich habe mich sowieso gefragt gegen welche Strafe die sogenannte shariah-Police unter der Führung von Sven Lau verstoßen hat.

    Die Absicht, die hinter dieser Aktion steht finde ich außergewöhnlich aber gut. Die genauen Zahlen kenne ich nicht, aber es gibt genügend Jugendliche, die Probleme mit Alkohol, Drogen und Spielsucht haben. Wenn man Jugendliche auch nur eine Tag von dieser Sünde fernhält, dann ist das schon ein Erfolg. Und dieses ganze Gelabere, er rekrutiere Terroristen ist widerum eine dreiste Lüge von der lügenpresse. Wenn unsere ach so tollen Geheimdienste, die jeden schiss von uns kontrollieren, was gegen Lau & Co. in der Hand gehabt hätten, dann wären die schon lange im Knast. So sieht es aus.

  115. Tja, das ist dieses „neue Verhandeln der öffentlichen Ordnung und des Zusammenlebens“, welches mittlerweile von diversen wohlstandsverwahrlosten Politikern erwähnt wurde.

    Es ist kein Zufall, dass dieses „Neuverhandeln“ von Linken und Ausländern gefordert und, im Falle dieses Gerichtes, umgesetzt wird.
    Diese Leute möchten die deutsche Gesellschaft umgestalten, zerstören.

    Es liegt auf der Hand, dass dieses „Neuverhandeln des Zusammenlebens“ entweder mit der nicht stattfinden Islamisierung oder in Kämpfen endet, wenn die „Scharia-Polizei“ islamische Verhaltensweisen durchsetzen möchte, aber gemassregelte „Ungläubige“ sich dieser unzulässigen Bevormundung verwehren und ihrerseits die Bevormunder zu adäquatem Verhalten anhalten, wie es zum Beispiel das Ausziehen der Wichtel-Westen darstellt.

    Unnötig zu sagen, dass sich das Gericht nur teilweise aus der Regelung des Zusammenlebens zurückzieht, denn das Unterstützte Ausziehen der Wichtel-Westen wird sicherlich sanktioniert, das Gericht etabliert sozusagen eine Reassen-, Gesinnungs- und Abstammungsjustiz – zu Lasten der Eingeborenen, wie man es schon von anderen Kolonialmächten als der EU kennt.

  116. DAS NEUE SEK DER DEUTSCHEN POLIZEI

    Bei der permanenten personellen Unterbesetzung rechtmäßiger deutscher Einsatzkräfte wird von xenophilen und germanophoben linksgrünen Kreisen bald der praxisnahe Vorschlag unterbreitet werden, die selbsternannten islamischen Kontrollleure zu Unterstützungskontingenten der regulären Polizei zu ernennen, mit allen rechtlichen Befugnissen.

    Dann kann den Deutschen, die immer noch rassistisches und fremdenfeindliches Gedankengut vertreten, die islamische Vorstellung öffentlichen Verhaltens beigebracht werden und man lernt noch intensiver und mit Nachdruck die Gepflogenheiten uns fremder Kulturen, an die wir uns auch ungewollt zu gewöhnen haben.

    Lediglich ein weiterer kleiner und damit schmerzfreier Schritt zu einer Entwicklung, die ganz im Interesse unserer Umerziehungsbeauftragten Merkel, Gauck, Linksdummgrün und Co. liegt, die immer deutlicher den deutschen Integrationsanteil zur unabwendbaren Verschmelzung der Kulturen fordern.

  117. Erstaunlich, wenn man bedenkt wie der Lügenstaat sonst gegen deutsche “ Nachbarschaftsstreifen“ argumentiert !

  118. #47 James Cook (09. Dez 2015 20:31)

    In kleinen Schritten wollen sie das Land zerstören!
    Gesetze auszuhebeln ist einer davon.

    Den Druck, den diese Scharialeute auf die Menschen ausüben werden wird seine verheerende Wirkung tun.
    ———————————————-
    Wie in der Lügenpresse und Lügen-TV sollen wir uns in kleinen Schritten an die Islamisierung gewöhnen.
    Da nach dem Bundesgaukler ja eine Bereicherung stattfindet fragt man sich, warum brauchen diese Bereicherungen dann eine eigene „Polizei“
    und wann werden sie dann von Merkellichen und Maas, wie damals die SA, als Hilfspolizei eingesetzt.
    Person des Jahres 2015 Merkel
    Person des Jahres 1938 Adolf Hitler
    Person des Jahres Josef Stalin
    Person des Jahres Kriegstreiber und Friedensnobelpreisträger O-Erbamen

  119. 62 Der boese Wolf (09. Dez 2015 20:47)

    #38 Zentralrat_der_Oesterreicher

    Ich könnte mir vorstellen, dass so ein Demonstrationsverbot PEGIDA nochmal enormen Zulauf bescheren könnte. Vielleicht schon zu Weihnachten!
    🙂
    —————————————–
    Also, ich glaube nicht, das die Montagsdemos in der DDR auf eine Genehmigung des Staates gewartet haben. Auch sprach man damals von Demonstrationen und nicht von Abendspaziergängen !

  120. Das kann nicht wahr sein ! Das Landgericht tut nichts, erlaubt damit diesen Spastis dort herumzulaufen. Die Behörden erkennen nicht, welche Gefahr darin besteht. Wehret den Anfängen. Die laufen herum und weisen Leute in einem freien Land darauf hin, sich islamkonform zu verhalten ! Gehts noch ? Und wenn da der Staat /die Justiz nichts gegen tut, dann ist denen nicht zu helfen.

  121. #158 HendriK. (10. Dez 2015 12:54)

    Und nochmal

    Gegen welches Gesetz haben die verstoßen?

    Die zwingen niemanden, sondern weisen lediglich darauf hin, dass gewissen Sachen wie Alkoholkonsum und Glücksspiele nicht ok sind.

    Sie haben keine Straftat begangen.

  122. Man fasst es einfach nicht. Deutsche Richter segnen den Aufbau islamistischer Milizen ausdrücklich ab. (Ich mein, der konkret angerichtete Schaden hält sich ja in Grenzen, und noch sind das dumme Jungs, da muss man die ja nicht lebenslänglich einbuchten, aber mindestens mal eine Bewährungsstrafe wäre dringewesen. Wenn das in drei Jahren eine voll funktionsfähige SA ist, verdanken wir das der bundesdeutschen Justiz.)

    Ich stell mir grad vor, eine „Völkische Bullerei“ aus bulligen jungen Männern mit sehr kurzen Haaren in Bauarbeiterwesten mit Aufschrift in Frakturbuchstaben würde vor Dönerbuden Mahnwachen aufstellen, die die Deutschstämmigen in der Kundschaft höflich und humorvoll darauf hinweisen, dass sie doch lieber Kassler mit Sauerkraut essen sollten statt dieses undeutsche Zeug. (Und nein, die wären mir durchaus nicht sympathisch. Ich fände das eine ziemlich Unverschämtheit, denn wenn ich Döner essen will, dann will ich Döner essen.)

  123. #159 Paxo

    der ton macht die musik ,wenn da so 10 hirnies dich bedrängen, dein rock ist zu kurz bla bla oder der alk ist nicht gut für dich dann fühlt man sich doch schon bedroht oder ?

    genau wie ,wenn 10 skinheads um einen türken hin stehen ,der fühlt sich dan auch bedroht oder? da werden die skinheads naturlich weg gesperrt und die scharia moeselmänner gehen frei aus .

  124. Hallo Deutscher im Ausland

    Klar, wenn die bedroht worden wären, dann wäre das nicht hinnehmbar. Ich habe mir die Videos auf youtube angeschaut und die haben ganz normal und sachlich miteinander geredet. Ich hatte nicht das Gefühl, dass man die Leute in irgendeiner Art bedrängt worden wären.

    Es ist keine Straftat mit anderen Menschen zu reden.

  125. @ Carl Weldle
    Er hat sich in besonderer Weise ,
    unter höchstem Einsatz der Magenperestaltik und
    dickem Strahl,
    verdient gemacht .
    Er ist jetzt ordentliches Vollmitglied
    in der K- Wehr .
    Er ist berechtigt in der gesamten Republick bei auftretendem
    Gutmensch- und Islam Erscheinungen alle
    Eimer bis 20 l Inhalt vollzu…
    Herzlichen Glückwunsch
    Dein K- Wehrführer ;-D

  126. #97 Dortmunder1 (09. Dez 2015 21:48)

    …..Bundessozialgericht urteilt Kein Hartz IV, aber Sozialhilfe für EU-Ausländer

    EU-Ausländer haben in Deutschland Anspruch auf Sozialhilfe. Das Bundessozialgericht erklärte, zwar sei der Ausschluss von Hartz-IV-Leistungen rechtens. Spätestens nach sechs Monaten hätten EU-Ausländer aber Anspruch auf Sozialhilfe.

    Na großartig ! Haben sich diese Gehirnakrobaten vom Bundessozialgericht auch mal Gedanken darüber gemacht wie und wer diesen Irrsinn erwirtschaften und bezahlen soll ?
    Nööö, warum auch ?
    Tjy dann schlage ich mal eine ganz großzügige Gehaltskürzung dieser Richter um sagen wir mal 90 % des bisherigen Gehalts vor. Mal schauen ob das Urteil dann nicht ganz schnell geändert wird.

    Ehrlich, dieses Land ist inzwischen derart krank und dekadent geworden.
    Man könnte nur noch kotzen.

  127. #141 Orient (10. Dez 2015 07:03)

    #127 Freier Geist (10. Dez 2015 02:47)

    Das ist ja richtig praktisch, dass diese Scharia-Polizei legalisiert ist…

    Da wurde nichts „legalisiert“, sondern die Strafbarkeit verneint, weil diese Müllsäcke keinen deutschen Polizeiunifomen auch nur ähneln!

    Toll ! Wann wurden sie spät Abends zum letzten mal in einer Verkehrskontrolle mit Polizisten konfrontiert ? Scheinbar muss das eine Weile her sein, denn sonst hätten Sie gesehen dass Polizisten über ihrer dunklen Uniformen leuchtend gelbe Überziehwesten tragen.
    Aus der Sicht eines älteren und vielleicht leicht dementen bzw über den Begriff Scharia nicht bewussten Mitbürgers erscheint diese Uniformierung dieses Islam Psychopathen als täuschen dähnlich mit der echten Polizei.
    Zumal es nicht ungewöhnlich ist alle ehemals deutschen Begriffe in neudeutsche oder auch englische Begriffe umzutexten.

  128. #159 Paxo
    Es ist das Signal, das von solchen Richtersprüchen ausgeht! Die ‚Kollegen‘ von der muselmanischen Fraktion lassen Testballons steigen und machen immer weiter.
    Oder mal anders herum: Laufen Sie mal mit vier fünf anderen Christen/Westlern und orangefarbenen Westen mit dem Aufdruck „Christian Police“ durch Riad, Doha oder Raqqa…Viel Spaß dabei!

Comments are closed.