Unzählige Male haben wir die tendenziöse bis falsche und zum Teil auch verhetzende Berichterstattung des ZDF angeprangert. Claus Kleber, ZDF-AnchormanMärchenerzähler und erste Heulsuse des Mainzelmännchen-Senders, versteht in einem mehr schlecht als recht vom Teleprompter abgelesenen Statement im Heute-Journal vom Montag gar nicht, wieso immer weniger Bürger seinen bunten Geschichten über Linksgut und Rechtsböse noch glauben. Offenbar gibt es eine Dunkelziffer von Menschen, die gar nicht einmal „Lügenpresse“ rufen, ihm seine Journalgeschichten aber auch nicht abnehmen. Dabei kann er doch „glaubhaft“ versichern, wirklich ganz ehrlich, sich nie und nimmer mit irgendjemandem in Berlin abgesprochen zu haben. In Anbetracht der Tatsache, dass Claus Kleber Mitglied der „Atlantik-Brücke“ ist, wo den Presstituierten von Lobbyisten und Politikern die Welt so erklärt wird, wie sie darüber zu berichten haben, ist dieses jämmerliche Gequake eigentlich nur noch zum Fremdschämen. (lsg)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

185 KOMMENTARE

  1. „wie WIR es in der Redaktion für Richtig halten“, Er überführt sich selbst (lachmichkaputt)

  2. Natürlich lassen sich Kleber & Komplizen nicht von der Politik diktieren, was sie sagen sollen. Das Gegenteil ist der Fall: seit Jahrzehnten geben die linksgrün-versifften Medien vor, was die Politiker zu tun haben, um nicht in Ungnade zu fallen; das Resultat dürfen wir nun bestaunen. Rückgratlose Politik-Darsteller, die sich von Kleber & Genossen am Nasenring durch die rotgrüne Manege führen lassen.

  3. Ach, du armer Lügen-Kleber, hat noch keiner von uns mit dir gesprochen? Ich sprech‘ gerne mit dir, lad‘ mich ein, ich komme sofort!

    Ladet mich auch zu euren Talg-Schaus ein, dann hört ihr das Volk sprechen, dessen Meinung euch ja so wichtig ist (außer Pegida- und AfD-Pack natürlich), lachmichtot! Gerne bringe ich auch noch jemanden aus Dunkeldeutschland mit …

  4. Es ist schön zu sehen, dass Pegida, PI-News u.v.a. wirken.

    DDR2 Nachrichtenschleifer machen sich Gedanken um das aufgeblasene gutmenschelnde Utopie-Gesabber, das sie toleranzbesoffen jeden Tag absondern.

    Meine Verachtung für diese TotalVersager steigt stündlich.

  5. Sie berichten es, wie sie es „in ihrer Redaktion für richtig halten“. Das glaube ich aufs Wort und ist nicht gelogen.

    Aber die Redaktion ist halt geimpft bzw. fühlt sich dem Zeitgeist verpflichtet und hat die Schere schon im Kopf. Es kann ja gar nicht anders sein, denn der Zeitgeist wird auch wesentlich durch die großen Medien mitbestimmt. Und wer in den Medien am Hebel sitzt, schwimmt ganz bestimmt nicht gegen den Strom – sonst wäre er ja nicht dort. Die gesamte jetzt sogenannte „Zivilgesellschaft“ (das ist nichts anderes als der linksgerichtete Mainstream) will die Zügel fest in der Hand behalten.

  6. Dabei kann er doch „glaubhaft“ versichern, wirklich ganz ehrlich, …

    Isch schwör bei meinar Mudda!

  7. Wenn das alles so stimmt wie der Klebrige hier vorgibt, dann hätte er sich an dieser Stelle ja mal für die falsche Berichterstattung in Sachen Charlie Hebdo entschuldigen können!

  8. #1 Fragezeichen (17. Dez 2015 14:49)
    „wie WIR es in der Redaktion für Richtig halten“, Er überführt sich selbst (lachmichkaputt)

    Ich lach mich schlapp. Ich dachte Journalismus hat was mit Objektivität zu tun und nicht das zu schreiben, was man für richtig hält.

    Herr Kleber scheint auch ausgesprochen dumm zu sein, natürlich kommt keiner von der Regierung und sagt dem dummen Klausi ins Gesicht, „horch mal das hast du so zu berichten“.

    Das ganze geschieht viel subtiler (Atlantikbrücke, Meinungsforen, NGO usw…). Und selbst wenn es nicht immer so zu allen Themen läuft tut sich die Lügenpresse selbstkonditionieren.

    Sie plappert einfach die Regierungslinie nach. Da muss dann keiner kommen und sagen „Horch mal so wird das berichtet“, dass macht die Lügenpresse von ganz alleine, und Merkel und Co lachen sich ins Fäustchen!
    Der Keber denkt wohl der Bürger hätte für so etwas kein Gespür…

  9. Das Schlimmste daran ist doch, dass diese Knalltüte von den Zwangs-GEZ-Gebühren für seine hohlen Manipulationsphrasen bezahlt wird!

  10. Über diese neuen „Kulturangebote“

    „Eine Oase orientaler Kultur und Austausches,
    intensiv muselisch-geistiger Entspannung, des innehaltens, Sammelns und NeuOrdnens >
    DER SHISHA-BAR KOMPLEX

    180 Tonnen unverzollter Shisha-Tabak aus KSA
    beschlagnahmt – plus die 40 Tonnen von heute.
    Irgendwie reichen die 29 Straftaten der beiden
    Kirgisen als Lernanstoss noch nicht.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50367/3205074

  11. #2 Claude Eckel

    „Natürlich lassen sich Kleber & Komplizen nicht von der Politik diktieren, was sie sagen sollen. Das Gegenteil ist der Fall: seit Jahrzehnten geben die linksgrün-versifften Medien vor, was die Politiker zu tun haben, um nicht in Ungnade zu fallen …“

    Tränen-Clausi-Mausi ist Jungführer („young leader“) der Atlantikbrücke, genau wie die Chargen es sind, die für den ganz frommen Muschik den „Politiker“ mimen sollen.

    Hier ein umfangreicheres Verbrecheralbum:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Mitgliedern_der_Atlantik-Br%C3%BCcke

    Was bitte soll an den Globalisten eigentlich links sein? Was bedeutet das, „lechts“ bzw. „rinks“?

    „mit den mächtigen in Berlin absprechen“ (vermeintlicher „Journalist“ Tränen-Clausi-Mausi)

    Das Wahrheitsmedium behauptet also allen Ernstes, daß die Hanserln, die in Berlin im BUNTEN Tag sitzen, Macht besäßen. Welche Macht denn bitte? Die BUNTE Republik ist kein Staat.

  12. Für diese Lügenschei… abzulesen bekommt der auch noch einen Haufen Geld.
    Das sind Menschen die ihre Seele verkauft haben an eine Institution die davon lebt, das Menschen deren Gelder durch Zwangseinzug bezahlt werden. DDR 2 kann man wie DDR 1 vergessen.

  13. Von wegen Unabhängigkeit!

    ZDF und ARD ist das reinste Staatsfernsehen!

    Nix mit Unabhängigkeit!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Fernsehratsmitglieder nach entsendenden Organisationen

    http://www.zdf.de/zdf-fernsehrat-mitglieder-entsendende-organisationen-25602986.html

    STAATSFERNSEHEN in Reinkultur!

    Vertreter der Länder

    Baden-Württemberg: Dr. Peter Kurz, Oberbürgermeister
    Bayern: Dr. Markus Söder, MdL, Staatsminister
    Berlin: Dr. Richard Meng, Staatssekretär a. D.
    Brandenburg: Erhard Thomas, Staatssekretär a. D.
    Bremen: Dr. Olaf Joachim, Staatsrat
    Hamburg: Dr. Carsten Brosda, Bevollmächtigter des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg für Medien
    Hessen: Kai Klose, MdL, Landesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen
    Mecklenburg-Vorpommern: Christian Pegel, Minister
    Niedersachsen: Dr. Jörg Mielke, Staatssekretär
    Nordrhein-Westfalen: Dr. Marc Jan Eumann, Staatssekretär
    Rheinland-Pfalz: Prof. Dr. Brun-Otto Bryde, Bundesverfassungsrichter a. D.
    Saarland: Peter Jacoby, Minister a. D., Geschäftsführer der Saarland-Sporttoto GmbH
    Sachsen: Dr. Fritz Jaeckel, Staatsminister
    Sachsen-Anhalt: Rainer Robra, Staatsminister
    Schleswig-Holstein: Dr. Eberhard Schmidt-Elsaeßer, Staatssekretär
    Thüringen: Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, Minister

    Vertreter des Bundes  

    Prof. Dr. Maria Böhmer, MdB, Staatsministerin im Auswärtigen Amt
    Eva Christiansen, Leiterin des Stabs Politische Planung, Grundsatzfragen und Sonderaufgaben im

    Bundeskanzleramt
    Thomas Oppermann, MdB, Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion

    Vertreter der Parteien

    SPD: Dr. Christine Bergmann, Bundesministerin a. D.
    SPD: Martin Stadelmaier, Staatssekretär a. D.
    SPD: Yasmin Fahimi, Generalsekretärin
    CDU: Wolfgang Bosbach, MdB
    CDU: Dr. Franz Josef Jung, MdB, Bundesminister a. D. , Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
    CDU: Ruprecht Polenz
    CDU: Dr. Peter Tauber, MdB, Generalsekretär
    FDP: Nicola Beer, MdL, Generalsekretärin
    FDP: Christian Lindner, MdL, Bundesvorsitzender
    DIE LINKE: Dr. Gesine Lötzsch, MdB
    Bündnis 90/ Die Grünen: Dr. Simone Peter, Bundesvorsitzende
    CSU: Andreas Scheuer, MdB, Generalsekretär

    Vertreter des Deutschen Gewerkschaftsbundes

    Michael Sommer

    Vertreter von ver.di – Vereinte

    Dienstleistungsgewerkschaft e. V.
    Frank Werneke, Vorstandsmitglied

  14. ber nein Claus! Wir, die Zuschauer lieben dich und glauben dir aufs Wort! Diese ganzen schlimmen Mails wurden auch nur von einer verschwindend geringen Anzahl von NAZIS geschrieben, so zwei, drei arme aber sehr sehr fleißige Figuren. So sind die NAZIS halt. DEUTSCHE Tugenden wie FLEIß mögen sie. Und das ganze Gerede von der Lügenpresse ist halt auch nur so ne Erfindung um sich wichtiger zu machen. Bitte, bitte glaubt uns doch, wenn wir euch versichern, dass wir euch glauben! Ja?

  15. Wusst gar nicht, dass der Herr im ZDF arbeitet, dachte im Reichspropagandaministerium, Abt. Volksverdummung ohne Erbarmen.

  16. Das ZDF muß ja ziemlich viel Post erhalten haben,wenn sie schon Clausi an die Front schicken dieses Gesabbel abzulassen.
    Ein Trauerspiel is das

  17. CLEBER = wir prüfen und recherchieren ….

    JA VOR ALLEM DIE LICHTERKETTE DIE VOR JAHREN STATT FAND UND UNS ALS NEU VERKAUFT WURDE

    Hahahahaha der Witz des Tages ,

    IHR VON DER LÜGENPRESSE RECHERCHIERT NUR WIE IHR DAS DEUTSCHE VOLK DUMM HALTEN KÖNNT !!

    ABER WEHE EUCH ES WACHT AUF ;

    Cleberlein ,du glaubst nicht wie viel leute in Deutschland dein Gelaber satt haben ,wenn du in Not bist wird dir auch deine Atlantik Brücke nicht helfen können ! das ist sicher !

  18. OT Welt Online

    Flüchtlinge: Digitalprojekt begleitet Menschen der Asylkrise
    Junge Journalisten starten ein crossmediales 365-Tage-Langzeitprojekt zur Flüchtlingskrise. Sie zeigen, wie Merkels inzwischen berühmter Satz das Land geprägt hat – und wo es noch Probleme gibt.
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article150062658/Schaffen-wir-das-wirklich.html
    Vater von Aylan Kurdi: "Wir wollten ein besseres Leben. Jetzt sind sie tot."
    Anfang September kenterte das Boot der syrischen Flüchtlingsfamilie Kurdi auf dem Mittelmeer. Die „Welt“ sprach mit dem Vater – von dem einige sagen, er selbst trüge die Schuld am Tod seiner Familie.
    http://www.welt.de/politik/ausland/article150031408/Wir-wollten-ein-besseres-Leben-Jetzt-sind-sie-tot.html
    Flüchtlingskrise im Liveticker: Mob in Holland attackiert Gemeindeversammlung
    Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin rechnet im Zug der Flüchtlingszuwanderung mit neuen Krankheitsbildern in Deutschland. Erkrankungen würden Ärzte nur aus Lehrbüchern kennen. Mehr im Ticker.
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article149634068/Mediziner-warnen-vor-neuen-Krankheiten-wegen-Fluechtlingen.html
    Islamische Länder haben genug Platz für Flüchtlinge
    In der islamischen Welt des Nahen Ostens ist 75-mal so viel Raum wie in Deutschland. Warum finden die Flüchtlinge dort keine Bleibe? Europa bliebe viel erspart – und für die Region wäre es ein Gewinn.
    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article150034113/Warum-bleiben-die-Fluechtlinge-nicht-im-Nahen-Osten.html
    Geldermalsen: Protest von Flüchtlingsgegnern eskaliert – Videos
    In den Niederlanden ist es bei Protesten gegen die Aufnahme von Flüchtlingen zu Ausschreitungen gekommen. Die Polizei gab Warnschüsse ab und drängte die aufgebrachte Menge zurück.
    http://www.welt.de/vermischtes/article150054726/Wuetende-Fluechtlingsgegner-reissen-Zaeune-ein.html
    Die vier Austreibungen der Christen aus Nahost
    Die muslimische Eroberung, der Fall Konstantinopels, das Ende des Osmanischen Reiches: Drei Katastrophen konnte die östliche Christenheit noch überstehen. IS & Co. dürften den Schlussstrich ziehen.
    http://www.welt.de/geschichte/article150064938/Vier-Mal-wurden-die-Christen-aus-Nahost-vertrieben.html
    EU-Flüchtlingsgipfel: Das sind die Streitpunkte in Brüssel
    Viel versprochen, wenig gehalten – das war das Ergebnis der bisherigen Flüchtlingsgipfel der EU. Wird es dieses Mal besser? Die Aussichten dafür sind schlecht. In Brüssel rumort es deswegen gewaltig.
    http://www.welt.de/politik/ausland/article150049915/In-Bruessel-rumort-es-gewaltig.html
    München: CSU-Stadtrat macht Stimmung gegen Flüchtlinge
    Bei der Weihnachtsansprache im Münchner Stadtrat macht CSU-Politiker Reinhold Babor Stimmung gegen Flüchtlinge. Das ist selbst seinen Fraktionskollegen zu viel. Beifall bekommt er vom rechten Rand.
    http://www.welt.de/regionales/bayern/article150070308/CSU-Stadtrat-macht-Stimmung-gegen-Fluechtlinge.html
    "Bayern-Knigge": So kommen die Benimmregeln bei Flüchtlingen an – Videos
    Wie ist das mit dem Grundgesetz? Wie grüßt man in Bayern? Das Münchner Forum für Islam hat eine Broschüre für Muslimische Migranten verfasst, die diese Fragen beantwortet. Wir haben einige verteilt.
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article150058240/So-kommen-die-Benimmregeln-bei-Fluechtlingen-an.html
    Muslimische Politikerin: Moscheen in England sollen aussehen wie Dorfkirchen
    Die britische Politikerin Sayeeda Warsi fordert Moscheen ohne Minarette. Eine bessere Anpassung an das englische Stadtbild wäre eine „Geste der Verbeugung vor dem Kulturerbe des jeweiligen Landes“.
    http://www.welt.de/politik/ausland/article150072655/Moscheen-in-England-sollen-aussehen-wie-Dorfkirchen.html
    Unicef-Foto des Jahres: Verzweifelte Kinder auf der Flucht
    „Europas Dilemma und Europas Verantwortung in einem Foto festgehalten“: Für sein Bild von Flüchtlingskindern an der griechisch-mazedonischen Grenze ist Georgi Licovski von Unicef geehrt worden.
    http://www.welt.de/politik/article150070664/Verzweifelte-Kinder-auf-der-Flucht.html
    Rosengarten: Ein Toter bei Brand in Flüchtlingsheim bei Hamburg – Videos
    In einer Flüchtlingsunterkunft in Rosengarten bei Hamburg ist ein Feuer ausgebrochen. Rund 30 Menschen konnten sich in Sicherheit bringen, darunter 20 Asylbewerber – ein Mensch kam ums Leben.
    http://www.welt.de/vermischtes/article150014178/Ein-Toter-bei-Brand-in-Fluechtlingsheim-bei-Hamburg.html

  19. Ein abgehalfterten Propagandasprecher, dem niemand mehr seine Lügen abnimmt ist halt so nützlich, wie ein A-Loch am Ellbogen. Diese Erkenntnis setzt sich beim Kleber und Konsorten langsam durch. Und so bangen diese Figuren um ihre (wohlbesolden) Pöstchen. Keine Angst, Sie werden schon nicht verhungern, dank der Grundsicherung.

  20. In Anbetracht der Tatsache, dass Claus Kleber Mitglied der „Atlantik-Brücke“ ist, wo den Presstituierten von Lobbyisten und Politikern die Welt so erklärt wird, wie sie darüber zu berichten haben

    Super!

    Ich glaube, das ist das erste Mal, dass ich das Wort „Atlantik-Brücke“ im redaktionellen Teil von PI gelesen habe. Vielen Dank. Das ist so wichtig.

    Und zur Ergänzung die auf Wikipedia veröffnetlichte Mitgliederliste, nur mal so zum Überfliegen. Ist nicht langweilig…
    @#2 Claude Eckel:

    Natürlich lassen sich Kleber & Komplizen nicht von der Politik diktieren, was sie sagen sollen. Das Gegenteil ist der Fall: seit Jahrzehnten geben die linksgrün-versifften Medien vor, was die Politiker zu tun haben, um nicht in Ungnade zu fallen;

    Zweifelsohne stehen die Medien in der Hierarchie über den Politikern.

    Ganz einfach: Bildzeitung kann Wulff absägen (und natürlich jederzeit auch Merkel, die Stasi-Story liegt bestimmt fertig in der Schublade, falls sie Sperenzchen machen sollte).

    Aber Bundespräsident/Bundeskanzler kann nicht Bild-Chefredakteur absägen. Schon beim kleinsten Versuch, würde das Geschrei von wegen „Pressefreiheit!!!“ quer über den Globus hallen.

    Das ist Macht! Nicht irgendwelche Titel oder Papiere.

    Aber die oberste Etage sind die Medien auch nicht. Da würde ich den Satz aus dem Artikel eher so umformulieren:

    wo den Presstituierten und Politdarstellern von Lobbyisten die Welt so erklärt wird, wie sie darüber zu berichten haben

    Aber die Maske verrutscht, Tag für Tag wird es offensichtlicher. Nicht nur hier sondern auch in anderen Ländern. Und ohne die Maske sind sie wirklich nur noch jämmerliche Gestalten zum Fremdschämen.

  21. „Wie wir es in unserer Redaktion für richtig galten!
    Genau das sagt alles, denn eigentlich sollten diese Leute über eine Sache wertungsneutral BERICHTEN und nicht entscheiden wie, oder was sie für „richtig“ halten, denn es gibt keine richtige, oder falsche Wahrheit, es gibt „die“ Wahrheit, oder die Lüge und bereits das ändern einer Wahrheit ist ein Teil der Lüge.

    Richtg halten diese Herrschaften, die Zahlen der Pegida-Teilnehmer immer niedriger anzusetzen und die der Gegegndemstranten grundsätz hoch zu rechnen. Ergebnis = Lüge
    Richtig haltet man alle illegale Einwanderer als nette, arme Flüchtlinge zu bezeichnen, obwohl der Begriff „Flüchtling“ auf die meisten dieser Menschen niemals zutrifft. Ergebnis = Lüge
    Richtig hält man alle Übergriffe von Asylforderen gegen die Bevölkerung möglichst nicht zu nennen, aber jeden Krümel der gegen eine Flüchtlingsunterkunft geworfen wird, als rechten Übergriff aufzubauschen. Ergebnis = Lüge
    Richtig hält man, den permanenten Gesetzesbruch der Politiker zu verschweigen, aber jede Kritik am Islam, oder dem Zustrom illegaler Personen als Hass zu brandmarken. Ergebnis = Lüge
    Richtig hält man den CO2-Irrsinn der Klimareligion, aber den Gegenthesen gibt man keine Möglichkeit, diese verschweigt man. Ergebnis = Lüge
    Es gibt das schöne Sprichwort: „wer einmal lügt dem glaubt man nicht!“ Warum sollte man dann denen glauben die mehrfach lügen, oder gar jenen, die permanent lügen?
    Man denke dabei mal an die Berichterstattung über die Ukraine, in der die Wahrheit durch Lügen einfach ersetzt wurde und das nicht nur beim ZDF.

  22. Lügen-Kleber sagt hier ausnahmsweise die Wahrheit, wenn er bestreitet „dass wir hier regelmäßig Grundlinien unserer Berichterstattung mit den Mächtigen in Berlin absprechen.“

    Er leugnet die Absprache also nicht, sondern nur, dass sie regelmäßig geschieht.
    Regelmäßig ist ja auch überhaupt nicht nötig, denn es reichen doch wenige Grundlinien, wie z.B.:
    Die AfD muss unbedingt ins schlechte Licht gerückt werden, PEGIDA sind alles Nazis, Putin ist der Teufel schlechthin, Flüchtlinge sind heilig, Merkel ist alternativlos usw.
    Die täglichen Lügen und Manipulationen aus den Redaktionen sind dann nur das Tagesgeschäft, das sich an diesen Grundlinien ausrichtet.

  23. Klebers Einsatz im Kampf gegen Kategorisierung und Diskriminierung ist immerhin bewundernswürdig.
    Er kämpft schon seit Langem gegen das Vorurteil, dass telegen aussehende Volltrottel doch nur Volltrottel sind.

  24. zu #1 Fragezeichen

    ich lach mich auch kaputt…“wir berichten, wie wir es für richtig halten“ grööölllll

    mehr muß und kann man dazu auch nicht sagen…auf die Schenkel klopf….IRRE

  25. Kleber was Du da von Dir gibst glaube ich Dir aufs Wort, weil Du nicht auf Anweisungen angewiesen bist, hattest eine links ausgerichtete Ausbildung und da brauchst Du jetzt keine Anweisungen mehr, Du bist autark links !

    Genau das aber ist das Problem mit Dir wenn Du frech behauptest ein Journalist sein zu wollen!
    Denn Du bist ein selbstständiges Teil dieses linken Regierungssystem mit einer perfiden Höflichkeit das Volk zu verblöden !

  26. OT Focus Online
    Religionsfreiheit: Grünen-Politiker Beck fordert Akzeptanz für religiöses Schächten und Beschneidung – Deutschland – Nachrichten
    Die Ankunft von Hunderttausenden Flüchtlingen bedeutet einen Kraftakt im Hinblick auf das kulturelle Miteinander. Volker Beck von den Grünen mahnt deshalb auch eine offenen Haltung gegenüber dem religiösen Brauchtum der Schutzsuchenden an.  
    http://www.focus.de/politik/deutschland/religionsfreiheit-gruenen-politiker-beck-fordert-akzeptanz-fuer-religioeses-schaechten-und-beschneidung_id_5155816.html
    Angeblich vom IS: Konvertieren oder Enthauptung: Schweden bekommen islamistischen Drohbrief – Video – Video
    In Schweden haben Bürger einen Drohbrief in ihren Briefkästen gefunden. Absender soll der Islamische Staat sein. In dem Schreiben fordern die mutmaßlichen Islamisten die Bürger auf, zum Islam zu konvertieren und drohen mit Enthauptung.
    http://www.focus.de/politik/videos/angeblich-vom-is-konvertieren-oder-enthauptung-schweden-bekommen-islamistischen-drohbrief_id_5158185.html
    Gesellschaft: Viele Deutsche sorgen sich vor 2016 – Bilder – Aus aller Welt
    Terroranschläge, Hunderttausende Flüchtlinge, wachsende Gräben in der EU – das scheint bei vielen Deutschen Befürchtungen zu wecken. Meinungsforscher registrieren einen deutlichen Stimmungswandel.
    http://www.focus.de/panorama/welt/gesellschaft-viele-deutsche-sorgen-sich-vor-2016_id_5159261.html
    Flüchtlinge: Heftige Krawalle wegen Asylzentrum in Niederlanden – Ausland – Nachrichten
    Die niederländische Kleinstadt Geldermalsen will ein Asyl-Zentrum einrichten. Doch die Proteste sind groß und eskalieren. Randalierer greifen das Rathaus an. Die Polizei gibt Warnschüsse ab.
    http://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlinge-krawalle-wegen-asylzentrums-in-niederlanden_id_5160778.html
    In der Flüchtlingskrise: Das sollten Führungskräfte von Angela Merkel lernen
    Was für ein fulminanter Auftritt. Die Delegierten der CDU sind begeistert und das Medienecho ist positiv. Kanzlerin Angela Merkel hält eine große Parteitagsrede und versammelt die Partei hinter sich. Dabei hat sie alles richtig gemacht. Nachahmen empfohlen.
    http://www.focus.de/finanzen/experten/poggemoeller/change-management-in-der-fluechtlingskrise-jetzt-endlich-fuehrungskraefte-koennen-von-angela-merkel-lernen_id_5160795.html
    Heftige Ausschreitungen: Tausende Flüchtlingsgegner wüten in niederländischer Kleinstadt – Video – Video
    Tausende Fremdenfeinde haben in der niederländischen Kleinstadt Geldermalsen gegen die Unterbringung von rund 1500 Flüchtlingen protestiert. Die Randalierer warfen Flaschen und Feuerwerkskörper auf Polizisten. Ein Versammlungssaal musste evakuiert werden.
    http://www.focus.de/politik/videos/heftige-ausschreitungen-tausende-fluechtlingsgegner-randalieren-in-niederlaendischer-kleinstadt_id_5160420.html
    Eklat im Münchner Stadtrat: Kollegen verließen den Saal: CSU-Mann verstört mit Flüchtlings-Äußerungen – München – Nachrichten
    Chaotische Szenen bei der letzten Sitzung des Münchner Stadtrats in diesem Jahr: Bei der traditionellen Weihnachtsansprache von CSU-Mann Reinhold Babor verlassen zahlreiche Stadträte vorzeitig den Saal. Der Politiker hatte die Bühne genutzt, um Stimmung gegen Flüchtlinge zu machen.
    http://www.focus.de/regional/muenchen/eklat-im-muenchner-stadtrat-sogar-kollegen-verliessen-den-saal-csu-mann-verstoert-mit-fluechtlings-aeusserungen_id_5160265.html
    Landratsamt prüft Vorhaben: Der bizarre Zoff um die „Asyl-Villa“ vom Tegernsee – Bayern – Nachrichten
    Ein Rechtsanwalt will Asylbewerber in seiner leerstehenden Villa in Gmund am Tegernsee unterbringen. Zuletzt hatte sich der Streit mit den Behörden derart zugespitzt, dass Peter Horst sein Vorhaben wieder aufgab. Jetzt wagt er einen neuen Anlauf.
    http://www.focus.de/regional/bayern/landratsamt-prueft-angebot-asyl-am-tegernsee-besitzer-pocht-auf-fluechtlingsnutzung-in-privathaus_id_5156314.html
    EU: Zündstoff für EU-Gipfel: Wien droht Osteuropa mit Kürzungen – Bilder – Ausland
    Die EU hat viele Baustellen. Eine ist die längst vereinbarte Verteilung von 160.000 Migranten, die kaum vorankommt. Es ist ein EU-Gipfel mit Konfliktpotenzial. Erneut dreht sich (fast) alles um Flüchtlinge.
    http://www.focus.de/politik/ausland/eu-zuendstoff-fuer-eu-gipfel-wien-droht-osteuropa-mit-kuerzungen_id_5161002.html
    Neue „Risk Map 2016“: Das sind die gefährlichsten Länder weltweit – Service – Nachrichten
    Terroranschläge, Bürgerkriege, Flüchtlingskrisen – die Welt befindet sich in Aufruhr. Die neue Risk Map 2016 zeigt die schlimmsten Bedrohungen rund um den Globus – und welche Länder für Reisende am gefährlichsten sind.
    http://www.focus.de/reisen/service/neue-risk-map-2016-das-sind-die-5-groessten-risiken-fuer-reisende-weltweit_id_5155278.html
    Putin-Pressekonferenz im Protokoll: Putin warnt vor Islamisierung in Türkei – und fordert Nobelpreis für Blatter – Ausland – Nachrichten
    Der russische Präsident Wladimir Putin stellt in Moskau den Fragen von etwa 1400 russischen und ausländischen Journalisten – die Teilnehmer wurden allerdings vom Kreml ausgesucht. Besonders bei den Fragen zur russischen Außenpolitik lebt Putin auf – vor allem wenn es um die Türkei geht: Am türkischen Staatspräsidenten Erdogan lässt er kein gutes Haar, er droht der Türkei sogar unverhohlen.
    http://www.focus.de/politik/ausland/putin-rede-im-live-ticker-ukraine-und-syrien-jetzt-spricht-putin-ueber-seine-neue-strategie_id_5160452.html

  27. #6 PI-ngelig (17. Dez 2015 14:58)

    27.000- Einwohner- Nest soll 1500 „Flüchtlinge“ bekommen. Polizei schießt in die Luft während Ausschreitungen:
    ——————————————
    Die schießen also Warnschüsse auf Holländiche Bürger , die Ihren Unmut über die Sozialflüchtlinge zeigen .

    MILLIONEN SOZIALSCHMAROTZER HABEN DIE GRENZEN GESTÜRMT ,IST DA JEMALS EIN WARNSCHUSS FÜR DIE SOZIALSCHMAROTZER ABGEGEBEN WORDEN ???
    NIE !!!

    Mal sehen wann die ersten Todesschüsse auf Deutsche , Holländer, franzosen usw. abgegeben werden , die Wiederstand gegen diese Flut leisten?

  28. Nun, Claus, wenn du vor der Kamera weinst, bringt es keine Quote.
    Wer will schon einen alten Lumpen sehen.

    Ich habe längst vorgeschlagen, dass alle GEZ-Tussis nackt auftreten sollen.
    Dann könnte man GEZ-Fernsehen ohne Ton anschauen.

    Ihr sollt endlich meinen Vorschlag aufgreifen.
    Sonst ist der GEZ-Schwachsinn nicht zu ertragen.

    PS Damit unsere moslemischen Neubürger nicht schockiert sein werden, können nackte Tussis Kopftuch tragen.
    Und du, Claus, kannst voll geburkt auftreten – das wäre optisch besser.
    Aus ästhetischen Gründen soll Burka-Pflicht auch für alle eingeladenen Grünen geben, sowohl für Frauen als auch für Männer, sowie für Volkerx B. und seinesgleichen.

  29. das mit den Lügen hat aber in der alten Ost Zone besser geklappt , der Schnitzeler im Kanal der konnte das besser , dem haben die Ossis wenigstens
    gleich dem Kanal abgeschaltet wenn der kam .
    Heute hören sich noch eine ganze Menge Leute den
    Blödsinn an den die verlogene Brut vom Stapel lässt!

    Aber die Hoffnung ist noch da das die Menschen erkennen welchen Kanal man sehen kann und welchen nicht , noch ist das NETZ freigeschaltet , mal sehen wie lange noch ?

  30. #1 Fragezeichen (17. Dez 2015 14:49)
    „wie WIR es in der Redaktion für Richtig halten“, Er überführt sich selbst (lachmichkaputt)

    Genau!

  31. #22 Nuada

    „Aber die oberste Etage sind die Medien auch nicht.“

    Eine wichtige Figur in der Welt der Wahrheitsmedien ist Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender Axel Springer SE:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Mathias_D%C3%B6pfner

    „Seit Juli 2006 ist Döpfner Mitglied im Aufsichtsrat des US-Medienkonzerns Time Warner, seit Mai 2014 im Board of Directors von Warner Music und seit April 2015 Non-executive Director der Vodafone Group Public Limited Company.

    Zu seinen Mandaten in Non-Profit-Organisationen zählen Mitgliedschaften in den Aufsichtsgremien des European Publishers Council (EPC), der American Academy in Berlin[32], dem American Jewish Committee und Mitglied im Global Board of Advisors des US-amerikanischen Think Tanks Council on Foreign Relations.[33]

    Döpfner ist Mitglied des Vereins Atlantik-Brücke, dessen „Young Leader“-Programm er abgeschlossen hat.[34]

    Döpfner war Kuratoriumsmitglied des Berliner Aspen-Instituts. [35]

    Weiterhin ist Döpfner ein Teilnehmer der Bilderberg-Konferenz 2015 in Österreich.“

    Erwin Pelzig hat sich wohl ein wenig übernommen bei seiner umfangreichen Analyse aller wichtigen Organisationen der WWG (westlichen Wertegemeinschaft):

    https://www.youtube.com/watch?v=XXLlrd5dKQc

  32. Hier hat jemand vor ein paar Tagen mal Kleber zitiert (sinngemäß aus dem Gedächtnis):
    Es gab einen Bericht über Russland. Und dazu die Worte Klebers „In Russland gibt es eben keine Presse, die unabhängig und wahrheitsgemäß berichtet – ganz im Gegensatz zu ARD und ZDF“.

    Das war für mich die Lachnummer des Jahres!

  33. OT

    Wer sagt, wir hätten nichts mehr zu lachen, der lügt. Hier nur zwei Beispiele vom heutigen Tage:

    welt.de, Kopp, Dailymail, etc.:

    Saudischer (sic) Multimillionär in London wird vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen, nachdem er zum Besten gegeben hat, sein Sperma sei in die Vagina einer 18-Jährigen nur so gekommen, indem er auf sie gefallen sei und sein erigiertes Geschlecht sich dabei in der jungen Dame verfangen habe.

    Also nicht, dass Sie meinen, nur mittellose Rechtgläubige stünden in Europa über dem Gesetz!

    Paris-Massenmörder Abdeslam wurde vom belgischen Geheimdienst noch am selben Novemberwochenende in BRX-Molenbeek geortet; Zugriff in der Nacht war nicht genehm, da Durchsuchungen i.a. zwischen 23 und 5 Uhr nachts unzulässig sind und man auch für einen Massenmörder keine Ausnahme machen wollte.

    Zugriffsversuch erfolgte dann aber nicht etwa um 5, sondern um 10 Uhr morgens, der Vogel war ausgeflogen:

    Zwischenzeitlich hatte nämlich „Lazez Abraimi le brocanteur“, also ein, natürlich unschuldiger und rechtgläubiger, Entrümpler den Möbelwagen vorfahren lassen, und derzeit streitet man sich eigentlich nur noch darüber, in WELCHEM Möbelstück Freunde Abdeslams diesen in den Möbelwagen, zwecks Weiterreise nach BRD (ich sagte ja schon, die Grenzen B-D waren und sind jederzeit offen) und dann in den Nahen Osten, verfrachtet haben, wovon der brocanteur leider, leider aber auch gar nichts mitbekommen hat.

    Nun ja, wenn Sie das entfernt an die Story von den Kinderstimmchen im Haus während der Durchsuchung erinnert, wobei man später dann den Obduktionsbericht bezüglich der beiden Mädchen im Netz lesen konnte und kann, dann wird Sie auch diese aktuelle Geschichte nicht wirklich verwundern, sondern nur, je nach Stimmung, amüsieren oder erzürnen; die ist übrigens in den westeuropäischen Zeitungen seit 2 Tagen zu finden, nur die BRD-Schundpresse möchte Sie natürlich nicht beunruhigen oder behelligen.

    Und wie die Regionalwahlen in F ausgegangen sind, hatte ich Ihnen ja schon eine Woche vor der Wahl erklärt.

    Ja, so läuft’s Business.

  34. Wir erleben gerade die Installation einer neuen Regierungsform, es ist die Demokratur der Berufspolitiker.
    Sie entscheiden undemokratisch zu Lasten all derer, die ihnen schaden könnten, sie betreiben Rechtsbruch, sie beschließen Gesetze zu ihrem eigenen Nutzen und sie vollziehen Wünsche Dritter zu Lasten ihrer eigenen Bevölkerung.
    Im Vergleich zu denen ist Putin ein Waisenkind.

  35. BEREICHERUNG

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article149634068/Mediziner-warnen-vor-neuen-Krankheiten-wegen-Fluechtlingen.html

    Mediziner warnen vor neuen Krankheiten wegen Flüchtlingen

    Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin rechnet im Zug der Flüchtlingszuwanderung mit neuen Krankheitsbildern in Deutschland. Das Gesundheitssystem müsse sich auf Tropenerkrankungen, in Deutschland kaum bekannte Infektionen oder seltene Erbkrankheiten wie die Sichelzellkrankheit einstellen, erklärte die Medizingesellschaft in Wiesbaden.

  36. #2 Claude Eckel

    Genauso ist es! Die Presse treibt Merkel und Konsorten vor sich her und die springen über jedes Stöckchen.

  37. Der Klebestoff hat auch gestern (16.12.15) im Heute Journal wieder „objektive Berichterstattung“ abgesondert (zu sehen von Minute 14:38 bis 15:39):
    Anmoderation eines Beitrags über Donald Trump:
    „…Das Dumme ist inzwischen nur,Trump erweist sich mittlerweile als so sturmfest, wie das kunstvolle Gebilde, das er sich anstelle einer Frisur leistet…“ Und dann kommt der Brüller: „Und da müssen wir unseren Mann in Washington fragen, ob das politische System der USA gerade den Verstand verliert.“

    Vielleicht sollte er mal seinen Mann in Berlin fragen, was mit dem politischen System Deutschlands los ist.

  38. Das, was der hochbezahlte Anchoronkel und seine Truppe für „richtig halten“, ist unter demokratischen Gesichtspunkten leider fast durchweg FALSCH. Mit objektiver Berichterstattung hat seine Sendung auch im Ansatz leider nichts mehr zu tun.

    Und das ist schon ein Problem, Herr Kleber. Leider werden Sie dies vermutlich niemals verstehen können. Von Wollen kann ja sowieso keine Rede sein.

  39. #24 Perses (17. Dez 2015 15:18)
    „Eine bessere Anpassung an das englische Stadtbild wäre eine „Geste der Verbeugung vor dem Kulturerbe des jeweiligen Landes“.“

    Verbeugung vor einem anderen Kulturerbe ???
    Gabs nicht, gibts nicht, darfs nicht gegben.

    Ausschlusskriterium > Ablage P

  40. @#42 Defekter Kompass:

    Wir erleben gerade die Installation einer neuen Regierungsform

    Du irrst Dich.
    Es ändert sich gar nichts. Es war noch nie anders. Dir fällt es nur JETZT GERADE auf. Es braucht einen gewissen Grad an Unzufriedenheit mit den Zuständen, damit man es sehen kann. Die halbwegs Zufriedenen können es nicht sehen, auch heute noch nicht.

    Das weiß ich deswegen so sicher, weil es mir schon vor einigen Jahren aufgefallen ist. Das kann ich zwar nicht beweisen, aber im Internet findet man durchaus Seiten, in denen Leute das schon vor Jahren geschrieben haben.

    es ist die Demokratur der Berufspolitiker.

    Die Berufspolitiker spielen eine wichtige und unverzichtbare Rolle in diese Regierungsform, die des Regierens ist es aber nicht, sie sind eher mit einer PR-Abteilung vergleichbar.

  41. Die Propaganda dröhnt auf allen Kanälen. Neben dem klebrigen Claus meldet sich der nächste Kirchenfunktionär zu Wort: Deutsche sollen es toll finden, daß sie nichts als Nachteile durch die Invasoren haben. Welt-Ticker.

    20:38 Der Berliner Erzbischof Heiner Koch sieht im Umgang mit den Flüchtlingen eine Bewährungsprobe für das westliche Werteverständnis. Dessen Tragfähigkeit erweise sich auch darin, wie die Gesellschaft auf die anfänglichen Nachteile ((muhaha, nix „anfänglich“, sondern dauerhaft, ed.)) bei der Aufnahme der Asylsuchenden reagiere, sagte Koch in Potsdam.

    Bei einem „Parlamentarischen Abend“ der Kirchen für Brandenburger Politiker nannte Koch unter anderem die Bereitschaft, für die Unterbringung von Flüchtlingen auf die Nutzung von Turnhallen zu verzichten.

    Es spricht also unter weiträumiger Umgehung der Bürger der Amtskirchenmann zu Amtspolitikern: „Halt du sie arm, ich halt sie dumm.“

  42. Es sind nicht nur die Moderatoren, sonder auch die ganzen pedophilen Kameraleute, die immer nur kleine Kinder vor die Linse nehmen.
    Sparen sich wohl damit den Kameraständer.

  43. Afghane kulturbereichert in Passau, wird immerhin in JVA umquartiert; ja über solche Fälle darf der schmierige Kleber nicht berichten, ist halt in einem Lügenmedium tätig, das die die Bürger für Zwangsgebühren anlügt
    PASSAU. 30-jähriger Afghane attackierte am Samstag, 13.12.15, gegen 04.30 Uhr in der Spitalhofstraße zwei Personen auf sexuelle Art und Weise. Ein beherztes Eingreifen eines 20-Jährigen Bekannten der Frau verhindert Schlimmeres. Der erheblich alkoholisierte Beschuldigte konnte noch am Tatort vorläufig festgenommen werden. Beide Opfer zogen zum Teil erhebliche äußerliche Verletzungen davon. Die Kripo Passau hat die Bearbeitung des Falles übernommen. Zur Tatzeit sprach der 30-jährige Asylbewerber auf offener Straße zuerst den 39-Jährigen in zudringlicher Weise an und forderte ihn zum Oralverkehr auf. Als sich dieser das verbat und mit seinem Handy die Polizei verständigen wollte, kickte der Beschuldigte mit dem Fuß das Handy des Opfers aus dessen Hand. Anschließend wurde der 39-Jährige von seinem Angreifer massiv niedergeschlagen, sodass er stationär in ein Klinikum eingeliefert werden musste. Unmittelbar danach traf der 30-jährige Afghane auf der gegenüberliegenden Straßenseite auf eine 18-jährige Frau. Auch bei ihr forderte der Triebtäter Oralverkehr und zog dabei seine bereits geöffnete Hose herunter. Dem Opfer gelang es noch rechtzeitig, mit ihrem Handy einen in der Nähe wohnenden 20-jährigen Bekannten zu alarmieren, der sich unverzüglich auf dem Weg zu ihr machte. Des Weiteren rief sie in ihrer Angst und Verzweiflung lautstark um Hilfe und äußerte, dass sie die Polizei anrufen werde. Daraufhin schlug der Täter auch auf die junge Frau massiv ein und warf sie zu Boden. Sie verletzte sich dabei erheblich im Kopf- und Oberkörperbereich. Mittlerweile kam der 20-jährige, über Handy verständigte Bekannte der Geschädigten hinzu und sprach den 30-jährigen Afghanen an. Völlig unvermittelt ging der Beschuldigte auch auf diesen Mann los und schlug auf ihn ein. Größtenteils konnte der Helfer die Schläge des Angreifers abwehren und ihn sogar anfangs noch fixieren, wenig später gelang es dem Schläger jedoch, sich loszureißen und zu flüchten. Der 20-jährige Helfer wurde leicht verletzt. Mittlerweile wurde bereits die Polizei verständigt. Im Zuge der sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung konnte der Tatverdächtige durch eine Streife der Bereitschaftspolizei in unmittelbarer Nähe zum Ort des Geschehens gesichtet und widerstandslos vorläufig festgenommen werden. Bis dato bestreitet er die Tat bzw. schildert einen völlig anderen Tathergang und Tatablauf. Die Kripo Passau hat die Ermittlungen übernommen. Der Festgenommene Afghane, der im östlichen Landkreis Dingolfing-Landau wohnt, ist bereits mehrfach im Bereich Gewaltkriminalität in Erscheinung getreten. Hinzu kommt jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter sexueller Nötigung und Körperverletzung. Der 30-jährige Mann wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Passau einem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Passau vorgeführt, welcher Haftbefehl erließ. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.
    http://www.polizei.bayern.de/news/presse/aktuell/index.html/233066

  44. Der Kleber ist im Lauf der Jahre zu einem immer schrägeren Vogel gewordenen geworden. Man sieht’s an seinem Gesicht…

  45. Er beschreibt ja das Problem selbst und definiert was Lügenpresse quasi nebenbei:

    „Wir recherchieren, prüfen wägen ab und berichten, wie wir es in unserer Redaktion für richtig halten.“

    .
    Kleber kennt also offenbar den Unterschied zwischen „richtig und falsch“ (einer moralischen Sicht) und „wahr und unwahr“ (einer auf Fakten bezogenen Sicht) nicht. Das heißt er kann nicht zwischen seiner Meinung und der Realität unterscheiden. Das ist für ihn alles das gleiche.

  46. Würden Kleber und Islamka nach Vorgaben der Bundesregierung berichten, verbliebe die Hoffnung, dass hinter der Fassade noch kritische Menschen stecken, die es tatsächlich besser wissen.

    Mittlerweile ist klar, Kleber und Islamka wissen es nicht besser und wollen es auch nicht besser wissen.

    Das Land wird mit einer Million Mohammedaner geflutet und Kleber und Islamka applaudieren.

    Die Verletzung des Grundgesetzes,
    die Verletzung der EU-Verträge,
    die Verletzung der Demokratierechte,
    der Import des Islamofaschismus,
    der Import sozialer Probleme,
    der Import kultureller Probleme,
    die Gefährdung der Sozialwerke,
    die unmögliche Finanzierung einer Million pro Jahr
    die unmögliche Integration einer Million pro Jahr
    die gesteigerte Terrorgefahr,
    die Verletzung der Rechte des Steuerzahlers,
    die verlorene Meinungsfreiheit,
    die Alternativlosigkeit von Merkel,
    die Planlosigkeit der Bundesregierung,

    sind an Kleber spurlos vorbeigegangen.
    Merkels Märchenerzähler hat wirklich keine Ahnung.

  47. #16 Vielfaltspinsel
    …Die BUNTE Republik ist kein Staat.
    =================

    Genau darum geht es.
    Der internationalen Finanzoligarchie und den US Imperialisten steht ein deutscher Staat ihren Globalisierungsplänen nur im Wege.
    Ein Multikulti Deutschland, dessen letzten souveränen Rechte an die Politkommissare des EU Imperiums abgegeben wurden, steht diesen dunklen Mächten hilflos gegenüber.
    So können in Deutschland Löhne und Sozialstandards wie in Bangladesch ganz einfach eingeführt werden.
    Die Preise für lebensnotwendige Dinge wie Wasser, Nahrung und Wohnraum werden für das einfache Volk unbezahlbar werden. TTIP ist erst der Anfang davon.

  48. Auch die Journaille versteht die „Welt“ nicht mehr.

    Da hilft alles Schönreden nichts mehr.

    Übrigens: Der Wirtschaft geht es nur deshalb gut, weil die Leute jetzt die Euros für Investitionen „raushauen“.
    Und wegen der Flüchtlingsindustrie!
    Das sind aber nur Scheinblüten.

    „Terror und Flüchtlinge

    „Erdrutschartiger Verfall des Optimismus“ in Deutschland

    Den Deutschen geht es gut: Die Wirtschaft ist stabil, die Arbeitslosigkeit ist niedrig. Trotzdem sind sie plötzlich zutiefst verunsichert. Solche eine paradoxe Situation gibt es nur sehr selten.“

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article150074818/Erdrutschartiger-Verfall-des-Optimismus-in-Deutschland.html

  49. Hallo,

    ich habe immer häufiger ein Verständnisproblem.
    z. B. hier:
    Istanbul (Reuters) – Türkische Sicherheitskräfte

    Lassen wir mal die Türkei beiseite. Was bzw. wer sind Sicherheitskräfte? Wie erkenne ich die?
    Polizisten und Soldaten erkenne ich an der Uniform. Private Wachleute sind auch an ihrer Uniform meistens erkennbar.
    Nur woran erkenne ich die Sicherheitskräfte?
    Und warum dürfen dir Leute erschiessen?

    Wenn ich meine Wohnungstüre abschliesse, bin ich dann eine Sicherhjeitskraft?

    Desweiteren lese ich ständig. z. B. aus Syrien:

    Wie Aktivisten berichten….

    Wer oder was sind Aktivisten in Syrien oder anderswo? Zeichnen die sich durch irgend etwas aus damit sie glaubwürdig sind?

    Die deutsche Sprache verfügt über einen so umfangreichen Wortschatz mit dem man alles sehr genau beschreiben kann.
    Warum benutzt man das nicht?

    dara2007

  50. OT (oder vielleicht auch nicht)

    Aus dem letzten Newsletter von Beatrix von Storch:

    Ein politisches Urteil anno 2015
    Das Gericht in Berlin hat gestern meine Klage gegen die Schaubühne und deren angebliches „Theaterstück“ namens „Fear“ abgewiesen. Völlig überraschend hat es eine 180 Grad Wende vollzogen und nun doch rein politisch entschieden. Die Urteilsbegründung liegt mir noch nicht vor.

    Aber klar ist: Das Gericht ist vollständig eingeknickt. Die Schaubühne hat gestern den Gerichtssaal zur Schaubühne gemacht. Man hätte mich gar nicht gemeint mit „Zombie“. Und man hätte auch nicht gemeint, daß man mir in den Kopf schießen solle. Sondern nur meinen Gedanken. Es war unfaßbar. Sobald ich die Urteilsgründe kenne, werde ich weiter berichten.

    Heute weiß ich nur eines: Wir haben einen langen Klageweg vor uns. Ich habe meinen Anwalt bereits jetzt beauftragt, weiterzumachen. Ich kann es nicht hinnehmen, das in Deutschland anno 2015 politische Urteile gefällt werden. Dagegen m u ß ich vorgehen.

    Hat der klebrige Kleber darüber auch mal berichtet?

    Ganz bestimmt nicht. Dafür aber über den Pegida-Galgen.

    Volksverhetzung von links ist in dieser bunten Republik ja erwünscht bzw. läuft unter Kunstfreiheit.

  51. So passiert wenn man sich den Islam ins Haus holt!
    Kampf dem Islam!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Angeblich vom IS

    Konvertieren oder Enthauptung: Schweden

    bekommen islamistischen Drohbrief

    In Schweden haben Bürger einen Drohbrief in ihren Briefkästen gefunden. Absender soll der Islamische Staat sein. In dem Schreiben fordern die mutmaßlichen Islamisten die Bürger auf, zum Islam zu konvertieren und drohen mit Enthauptung.

    http://www.focus.de/politik/videos/angeblich-vom-is-konvertieren-oder-enthauptung-schweden-bekommen-islamistischen-drohbrief_id_5158185.html

  52. Diese weinerliche Anklage ist schon zum Lachen.
    Da treibt man so beherzt Propaganda, manipuliert, lässt weg, diffamiert und dann wird man für diese Mühen nicht von allen geliebt.
    Menno, die Welt ist soooo ungerecht 😉

  53. Ich guck ab und zu auf Youtube Clips der nordkoreanischen (richtig: DVRK-)Girlieband Moranbong, die dort in großer Auswahl bereitstehen (einfach diesen Namen in die Suchleiste eingeben). Die find ich zwar grauslich, aber ich räume ein, dass ich stalinistischem Bombast in der (im weitesten Sinne) Kultur sonst nicht in jedem Falle abgeneigt bin. (Prokofjew schrieb Chorwerke für ein Stadion voll singender werktätiger Massen, und Schostakowitsch dann doch bestimmt erst recht, der olle Staatskünstler, die kenn ich aber weder noch.)

    Es überstiege meine künstlerischen ebenso wie meine medienhandwerklichen Fertigkeiten, aber vielleicht gäbe es jemanden, der unter Teilverwendung fetziger Clips wie „Wir lieben den lieben Führer“, „Ich verteidige mein sozialistisches Vaterland“ oder „Die Erfüllung des Plansolls ist mir Ehre und Verpflichtung“ zeitgemäße Clips wie „Wir lieben die liebe Kanzlerin“, „Ich verteidige mein antifaschistisches Vaterland“ oder „Die Willkommenskultur ist mir Ehre und Verpflichtung“ zusammenbasteln könnte. (Obacht! Für ein gewisses künstlerisch-handwerkliches Niveau wäre Sorge zu tragen.) Und bitte auch weinende NachrichtensprecherInnen aus beiden Ländern hintereinander reinschneiden. (Das wäre mein Bezug zum Thema, falls es noch einer Erklärung bedürfen sollte.)

  54. # 63 nickes

    Es überstiege meine künstlerischen ebenso wie meine medienhandwerklichen Fertigkeiten, aber vielleicht gäbe es jemanden, der unter Teilverwendung fetziger Clips wie „Wir lieben den lieben Führer“, „Ich verteidige mein sozialistisches Vaterland“ oder „Die Erfüllung des Plansolls ist mir Ehre und Verpflichtung“ zeitgemäße Clips wie „Wir lieben die liebe Kanzlerin“, „Ich verteidige mein antifaschistisches Vaterland“ oder „Die Willkommenskultur ist mir Ehre und Verpflichtung“ zusammenbasteln könnte.

    So was gab es mal auf youtube über den Besuch der Kanzlerin in Dusiburg-Marxloh. Fand ich klasse. Hab leider den Link nicht gespeichert. Hat den noch jemand?

  55. 59 Marie-Belen (17. Dez 2015 15:55)

    Auch die Journaille versteht die „Welt“ nicht mehr.

    „Erdrutschartiger Verfall des Optimismus“ in Deutschland

    Den Deutschen geht es gut: Die Wirtschaft ist stabil, die Arbeitslosigkeit ist niedrig. Trotzdem sind sie plötzlich zutiefst verunsichert. Solche eine paradoxe Situation gibt es nur sehr selten.“
    ————————
    Die Leute haben ein feines Gespür für drohendes Unheil. Und je mehr die Lügenpresse alles schönredet bzw. verschweigt, desto misstrauischer werden die Menschen!

  56. „wie WIR es in der Redaktion für richtig halten“</blockquote

    Ja, ganz genau, Herr Kleber.
    So zum Beispiel in Ihrer Sendung vom 15.12.
    Volkserziehung ohne Hemmungen: Europa soll merkelisiert werden.
    Zum Thema "Rechtsruck in Europa". Ein Profx Herfried Münkler "einer der politischen Vordenker in Berlin" (SIC!) labert das übliche Zeugs über "Ängste" im "unteren Bereich der Gesellschaft". – 20-30% die "wirtschaftlich unter Druck" gekommen und deswegen jetzt "verunsichert" seien. Und: "wir haben die Probleme der Integration Osteuropas unterschätzt".
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2627390/ZDF-heute-journal-vom-14-Dezember2015
    Man beachte die arrogant-hochnäsige Kopfhaltung des Pfroxx.

    Fazit des Beitrags lautet:
    „Deutschland muss (bei diesem Thema) in Europa führen. Die Zeit ist reif dafür.“
    Hört hört! Madame Merkel soll führen.
    Die anderen Länder (insbesondere die osteuropäischen) werden ihr (Merkel) was husten. – Und das ist gut so!

  57. OT – SPIEGEL ONLINE
    Libyen: „Islamischer Staat“ auf dem Vormarsch, Regierungen uneins
    Antike Stätten sind in Gefahr, die Ölfelder im Visier – der "Islamische Staat" weitet seinen Machtbereich in Libyen aus. Doch die zwei rivalisierenden Regierungen ignorieren die Lage.
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/libyen-islamischer-staat-auf-dem-vormarsch-regierungen-uneins-a-1068114.html
    Islamischer Staat: Alles Wichtige zum IS
    Warum nimmt der "Islamische Staat" Europa ins Visier? Warum zerstört er antike Tempel? Wie finanzieren sich die IS-Kämpfer? In unserem Hintergrundformat "Endlich verständlich" finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen zu der Terrorgruppe.
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/islamischer-staat-alles-wichtige-zum-is-a-1042664.html
    Flüchtlinge und Einwanderer: Die wichtigsten Fakten
    Warum kommen so viele Flüchtlinge? Wer bekommt Asyl? Warum streiten die EU-Länder? In unserem neuen Hintergrundformat "Endlich verständlich" finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Flüchtlinge.
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-und-einwanderer-die-wichtigsten-fakten-a-1030320.html
    Baschar al-Assads Folterregime: Die Verschwundenen von Syrien
    Unter dem Assad-Regime sind Tausende Menschen in Syrien einfach "verschwunden": Es fehlt von ihnen jede Spur, seit sie verhaftet wurden. Jetzt lässt sich rekonstruieren, was mit ihnen passiert ist.
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/baschar-al-assads-folterregime-die-verschwundenen-von-syrien-a-1067655.html
    Flüchtlingssendung „Marhaba“ auf n-tv
    Manche Medien nennen ihn inzwischen "Mr. Marhaba". Die Sendung für Flüchtlinge von n-tv-Moderator Constantin Schreiber lief bisher nur online und kommt nun ins Fernsehen. Die Reaktionen haben Schreiber überrascht.
    http://www.spiegel.de/kultur/tv/fluechtlingssendung-marhaba-auf-n-tv-a-1068281.html
    German Jihadist Returns from Syria and Gives Testimony
    Islamist extremist Harry S. wasn’t in Syria for long. But during his stay there, he claims, Islamic State leaders repeatedly tried to recruit him to commit terror attacks in Germany. Security officials believe he could be telling the truth.
    http://www.spiegel.de/international/world/german-jihadist-returns-from-syria-and-gives-testimony-a-1067764.html
    Marine Le Pen veröffentlicht Fotos von IS-Opfern auf Twitter
    Marine Le Pen hat auf Twitter Fotos von enthaupteten IS-Opfern veröffentlicht. Frankreichs Premierminister Valls nannte die rechte Politikerin eine "Brandstifterin".
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/marine-le-pen-veroeffentlicht-fotos-von-is-opfern-auf-twitter-a-1068184.html
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG): Berlin fährt schwarz
    Flüchtlingschaos, Behördenversagen – und jetzt das: Zehntausende Berliner fahren ohne Ticket mit U- und S-Bahnen durch die Metropole. Im Gefängnis Plötzensee soll fast jeder dritte Häftling ein verurteilter notorischer Schwarzfahrer sein.
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/u-bahn-und-s-bahn-der-bvg-berlin-faehrt-schwarz-a-1068242.html
    Deutscher Waffen-Nachschub für die Peschmerga
    Für ihren Kampf gegen den IS bekommen die Kurden viel Lob – nun gibt die Bundesregierung grünes Licht für zusätzliche Waffen. Schon bald sollen Sturmgewehre, "Milan"-Raketen und gepanzerte Fahrzeuge geliefert werden.
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/deutscher-waffen-nachschub-fuer-die-peschmerga-a-1068371.html
    Krieg in Syrien: Alle wichtigen Fakten erklärt – endlich verständlich
    Wer kämpft in Syrien gegen wen, wie kam es überhaupt zum Bürgerkrieg, was haben Russland und die USA damit zu tun? Im Hintergrundformat "Endlich verständlich" finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen.
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/krieg-in-syrien-alle-wichtigen-fakten-erklaert-endlich-verstaendlich-a-1057039.html
    Geldermalsen: Ausschreitungen wegen Flüchtlingsheim -Video
    Die Polizei gab Warnschüsse ab um eine aufgebrachte Menge zurückzudrängen. Der Stadtrat wollte über ein geplantes Flüchtlingsheim entscheiden.
    http://www.spiegel.de/video/geldermalsen-ausschreitungen-wegen-fluechtlingsheim-video-1635577.html
    Marhaba – Ankommen in Deutschland -Video
    Eine Sendung für Flüchtlinge in Deutschland bei n-tv mit Konstatin Schreiber.
    http://www.spiegel.de/video/marhaba-ankommen-in-deutschland-video-1635603.html

  58. #57 aristo

    „Würden Kleber und Islamka nach Vorgaben der Bundesregierung berichten, verbliebe die Hoffnung, dass hinter der Fassade noch kritische Menschen stecken, die es tatsächlich besser wissen.

    Mittlerweile ist klar, Kleber und Islamka wissen es nicht besser und wollen es auch nicht besser wissen.“

    Ausgeschlossen. Die Slomka ist doch nicht so ein Sonderfall wie das 63-jährige Rotzgör Jutta von Dittfurth. Die wissen ganz genau, daß mehr Ver-BUNT-ung zu mehr Problemen führt, daß die Überfälle der WWG in Vorderasien und im Maghreb die Terrorgefahr befördern.

    Die Aufgabe des BUNTEN Regimes ist der gänzlich Abriß unseres Landes Deutschland, die Auslöschung unseres deutschen Volkes. Und Lumpen wie Kleber oder Slomka sacken für Ihre Verbrechen halt ihre Silberlinge ein. Die wissen ganz genau, was sie tun.

  59. # 50 Nuada

    Mit Deiner Korrektur kann gut ich leben. Es stimmt schon, wenn man über Jahrzehnte im Hamsterrad mitgelaufen ist, hat man irgendwo auch „blinde Flecken“ entwickelt und nicht wirklich hingeschaut.

    Um so schlimmer für uns alle, weil das Hamsterrad demnächst noch schneller drehen wird, „für den Weltfrieden“, „für Toleranz“, für irgendeinen anderen vorgeschobenen Grund.

    Und irgendwann sitzen dann auch meine Enkelkinder 12 Stunden am Tag an einer Nähmaschine und produzieren T-Shirts für die Welt, dann aber mit einem wesentlich besseren Gewissen – oder eben so ähnlich.

    Währenddessen lässt sich ein ehemaliger Buchhändler aus Würselen (beliebiges Beispiel)irgenwo einen runterh…

    Viele Grüße vom Spätaussteiger

  60. OT – PRESSEPORTAL
    POL-LB: Pressemitteilung der Staatsanwaltschaften Stuttgart und Heilbronn und des Polizeipräsidiums Ludwigsburg | Pressemitteilung Polizeipräsidium Ludwigsburg
    Ludwigsburg (ots) – Asylbewerberunterkünfte durchsucht – 13 Tatverdächtige wegen Verdacht des Drogenhandels festgenommen Rund 180 Einsatzkräfte der Polizeipräsidien Ludwigsburg…
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/3205798

  61. …dass Claus Kleber Mitglied der „Atlantik-Brücke“ ist, wo den Presstituierten von Lobbyisten und Politikern die Welt so erklärt wird…

    Presstituierten! LOL!
    Das Wort des Jahres!

    Ich geben zu, ich musste erst eine Weile darüber nachdenken, beim flüchtigen Lesen hätte ich beinah den Witz verpasst.

    Aber sehr gut! Hahaha!

  62. Tja, schon möglich, daß der klebrige Claus sich nicht mit Berlin abspricht. Als Transatlantiker erhält er seine Instruktionen natürlich direkt aus Washington.

  63. Die zwangsfinanzierte Lügenpropaganda von ARD und ZDF gehört auf den Müllhaufen der Geschichte. Über 200 Euro muss jährlich jeder Wohnungsinhaber zahlen. Dafür werden wir nach Strich und Faden belogen, manipuliert und vom „Beitragsservice“ erpresst und bestohlen.

  64. Herr Kleber, welches Buch halten sie für das gefährlichere ?

    Das Buch des Adolf Hitler

    ….oder den Koran ?

    Und: Wussten sie das Adolf Hitler den Islam verehrt hat ?

  65. Claus Klebers verzweifeltes Videostatement – Wie tendenziös berichtet das ZDF heute journal?

    Claus Kleber ist schockiert: Immer mehr Zuschauer – auch „vernünftige“ – halten die Arbeit des ZDF, insbesondere von Klebers heute journal, für tendenziös und unausgewogen. Kleber, der sich neben seinem Journalisten-Beruf in leitender Funktion für das transatlantische Eliten-Netzwerk Atlantik-Brücke e.V. engagiert, versucht nun per Videostatement auf Facebook diese Vorwürfe zu zerstreuen. Ein Dokument der Peinlichkeit, wie auch die überwiegend ablehnenden Nutzerkommentare bezeugen.

    Fazit: Die Glaubwürdigkeits-Probleme, mit denen sich der deutsche Mainstream konfrontiert sieht, scheinen weitaus größer zu sein, als es die dort angestellten Medienmacher selbst wahrhaben wollen.

    https://deutsch.rt.com/inland/36006-claus-klebers-verzweifeltes-videostatement-wie/

  66. Jetzt mal ein wenig OT, aber sehr sachdienlich:

    Ich habe vor einiger Zeit Rudolf Petershagens Buch „Gewissen in Aufruhr“ gelesen und mir kürzlich erst die komplette (5 Teile) Fernsehfassung als DVDs kommen lassen.

    Wer verstehen will, wie die 2 Deutschlands entstanden sind und welchen Grad an Unabhängigkeit wir bis heute erlangt haben, dem sind beide empfohlen, das Buch und die DVDs.

  67. #69 Wilhelmine (17. Dez 2015 16:22

    .. GEZ NICHT ZAHLEN!!!!..

    Es ist vielleicht möglich, das immer mehr Leute nicht mehr bezahlen und lassen es drauf ankommen. Wenn denen die Einnahmen solangsam wegschmilzen, kommen die ins schwitzen.
    Ich selbst bin grade bei der ersten Mahnung.

  68. @#70 Andi500

    Das haben schon Viele erkannt. Eine Partei, die etwas auf sich hält, sollte nicht ohne die Forderung nach Abschaffung der GEZ-Gebühr in den nächsten Bundestagswahlkampf ziehen. Zum Beispiel die AfD. Bei ihr steht das Thema immerhin im Programm.

  69. Im übrigen: Herr Kleber und ZDF heute Redaktion, nehmen wir nur mal den Beitrag über „Rechtsruck in Europa“ aus dem heute journal vom 15.12.
    Rechtsruck in Europa
    da geben Sie selbst das schönste Beispiel für „Volkserzeihung“ – anstatt objektiver Berichterstattung.
    Fazit des Beitrags:
    „Deutschland muss in Europa führen. Die Zeit ist reif darür.“

    Europa soll wohl merkelisiert werden? Merkel soll führen?
    Die anderen Länder werden ihr was husten. Und das ist gut so!

  70. Ist Euch schon mal aufgefallen, dass dieser Kleber seine Rübe immer schief hält? Soll wohl besonders intelligent aussehen. Wahrscheinlich liegt es aber an der Linkslastigkeit seines Kopfes.
    Dazu ein Auszug aus Körpersprache, man kann auch selbst googlen, um sich eine Meinung zu bilden.
    Ich habe das hier gefunden:

    Kopf/-haltung
    Die Bewegung unseres Kopfes bestimmt noch heute die Bewegung unseres übrigen Körpers. Eine gerade Kopfhaltung zeugt von Selbstsicherheit und Offenheit. Heben wir dabei jedoch unser Kinn nach oben, so wirkt dies schnell arrogant und eingebildet. Senken wir den Kopf so zeigen wir Unsicherheit oder Verlegenheit. Ein zur Seite geneigter Kopf hingegen deutet auf eine harmonische Beziehung zu ihrem Gegenüber hin.

    Er ist ja so lieb, der kleine Lügenbold. Der Ahmadinedschad hat ihn damals bei seinem Interview jedenfalls restlos demontiert und gedemütigt.

  71. Die Existenz dieses Zwangspropagandasystems ist der beste Beweis dafür, das von unserer Regierung nichts Gutes zu erwarten ist.

  72. In einem funktionierenden Rechtsstaat könnte Kleber nicht so bequem und oberlehrerhaft über seine eigenen Verfehlungen sinnieren, da würde er aus dem Studio gejagt.

  73. 12M / Vorschlag: Jeder, der hier schreibt, notiert als erstes vor seinem Kommentar die Anzahl Monate bzw. Jahre, die er den sg. „Rundfunkbeitrag“ bereits boykottiert. Damit man weiß, mit wem man es zu tun hat: jemand, der was tut, oder jemand, der nur quatscht.

    Es genügt ein Kürzel: 12M oder 1J für 12 Monate bzw. 1 Jahr. Fehlt das Kürzel, ist der Schreiber als braver Beitragszahler, als Unterstützer der ÖRR-Lügenmedien zu betrachten.

  74. Die können ja meinetwegen so viel lügen wie sie wollen. Interessiert mich eigentlich nicht.
    Aber ich will nicht auch noch dafür bezahlen müssen!
    GEZ muss weg!

  75. oooooooooooooooooohhhhhhh
    hat jemand eine Tüte Mitleid übrig?

    Viel Spaß beim Postlesen, alter Junge.
    Aber ich bin sicher, das machst du nicht selber, du läßt lesen

  76. #59 Marie-Belen
    „Den Deutschen geht es gut: Die Wirtschaft ist stabil, die Arbeitslosigkeit ist niedrig. Trotzdem sind sie plötzlich zutiefst verunsichert.“
    ________________________________________________________________________

    Selbst der dümmste Michel kapiert, daß diese angepriesenen zigtausende Arbeitsplätze (Lehrer, Polizei, Sozialarbeiter) keinen effektiven Nutzen haben. Abgesehen von der Polizei werden nur Tausende von versifften Linksfaschisten vom Staat subventioniert.

  77. #72 Cherub

    „Herr Kleber, welches Buch halten sie für das gefährlichere ?

    Das Buch des Adolf Hitler

    ….oder den Koran ?

    Und: Wussten sie das Adolf Hitler den Islam verehrt hat ?“

    ER ist wieder da. Na endlich, habe IHN schon vermißt. Wenn wir über die Probleme 2015 sprechen, sollten wir niemals versäumen, IHN mitzubringen in die Diskussionsrunde.

    Aus einem strategischen Bündnis – Muselgermanen als
    SS-Leute in Kroatien – gleich auf Verehrung des Islam durch den Leibhaftigen zu schließen, halte ich doch für irreführend und übertrieben.

  78. Seine Rechtfertigung ist, „Wenn von jemandem im Journal die Berichterstattung bestimmtwerden würde, dann hätten der oder die irgendwann einmal mit mir reden müssen….“

    ohhh Gott… sowas zynisches…..

  79. Natürlich lassen sich Kleber & Komplizen nicht von der Politik diktieren, was sie sagen sollen. Das Gegenteil ist der Fall: seit Jahrzehnten geben die linksgrün-versifften Medien vor, was die Politiker zu tun haben, um nicht in Ungnade zu fallen; das Resultat dürfen wir nun bestaunen.
    #2 Claude Eckel (17. Dez 2015 14:53)

    Genau! So wird ein Schuh daraus. Übrigens sieht Akif das ganz genau so:

    Durch die grüne Hysterisierung und die damit einhergehende überproportionale Beachtung von grünem Gedankengut in der veröffentlichten Meinung schielte die Politik zunehmend auf die Medien und machte ihre Entscheidungen von derem Wohlwollen ab, im Irrglauben darüber, er spiegele die Meinung des Volkes wieder.

    http://der-kleine-akif.de/2015/12/07/wer-die-musik-bestellt/

  80. Wäre ja mal schön, wenn das ZDF und der Kleber mal über diese erbärmlichen Scheusale fremdländischer Kultur, die sich nur an Kinder trauen berichteten würde

    OT,-.….Meldung vom 15.12.2015 – 16:17 Uhr

    Auf Schulweg: 10-Jährige von mehreren Männern bedrängt

    Eigentlich wollte die Zehnjährige in die Schule gehen, doch dann wurde sie am Weg dorthin von vier Männern bedrängt. Die Täter sind flüchtig. Die Polizei hofft auf Hinweise. Es war ungefähr 7.15 Uhr, als das Mädchen von vier Männern im Bereich Isargestade, in der Nähe vom Maxwehr, angesprochen wurde. Sie sollte den Unbekannten ihre Tasche geben und drohten ihr dabei. Aus Angst kam sie der Forderung nach. Trotzdem schubste einer der Männer sie zu Boden. Das Mädchen stand auf und flüchtete.
    Eigentlich wollte die Zehnjährige in die Schule gehen, doch dann wurde sie am Weg dorthin von vier Männern bedrängt. Die Täter sind flüchtig. Die Polizei hofft auf Hinweise. So sehen die Männer aus: Drei Täter waren dunkelhäutig, der Vierte hatte eine hellere Hautfarbe. Sie sind Anfang bis Mitte 20 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Gekleidet waren sie in Schwarz und trugen eine Kapuze. Einer der Vier ist Brillenträger. Alle waren der deutsche Sprache mächtig. http://www.idowa.de/inhalt.landshut-auf-schulweg-10-jaehrige-von-mehreren-maennern-bedraengt.53ecca9e-2502-46e9-ad24-6789969a56f6.html

  81. Zuschauerredaktion antwortet:

    Sehr geehrter Herr xxxx,

    vielen Dank für Ihre E-Mail an das ZDF.

    Ihre kritischen Anmerkungen zur „heute-show“ haben wir in unsere Auswertung der aktuellen Zuschauerreaktionen aufgenommen. Diese werden der verantwortlichen Redaktion in unserem Haus zur Kenntnis gebracht und dort in der internen Auseinandersetzung mit dem Programmangebot bzw. im Rahmen der Nachbesprechungen zu den Sendungen berücksichtigt.

    Ihre Ausführungen bilden somit einen wichtigen Hinweis darauf, welche Resonanz unsere Programmarbeit beim Zuschauer findet.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihre ZDF-Zuschauerredaktion

    Immerhin.
    Anscheinend kriegen sie inzwischen so viele Mails, dass vielleicht doch mal ein Nachdenken in den Redaktionsstuben einsetzt.
    Frommer Wunsch, ich weiß.

  82. Oi, da fühlt sich jemand auf dem Schlips getreten?

    oder

    Versucht Herr Kleber seine Lügen als Wahrheit zu verdrehen ähem verkaufen damit er einen Kasperlejob behält. Wie auch immer, KlausKleber sollte folgende Weisheit zu denken geben:

    Wer einmal lügt, dem glaubt man nimmermehr

    und Märchenklaus hat nicht nur einmal gelogen!

  83. #70 Andi500 (17. Dez 2015 16:23)
    Die zwangsfinanzierte Lügenpropaganda von ARD und ZDF gehört auf den Müllhaufen der Geschichte. Über 200 Euro muss jährlich jeder Wohnungsinhaber zahlen.

    Niemand muß müssen! Ein Opportunist hat allerdings immer eine Ausrede parat. Jammert nicht, stellt Euch endlich quer! Dann ist der Spuk ganz schnell vorbei. Nicht der Staat befiehlt uns, sondern wir befehlen dem Staat.

  84. # Si vis pacem (16:49)

    Ich zahle seit drei Jahren nicht und habe bereits eine Lohnpfändung durch diese Räuberbande hinter mir. Werde aber weiter Widerstand leisten, da dieses System meinem demokratischen Grundverständnis widerspricht.

  85. @#39 Vielfaltspinsel:

    Erwin Pelzig hat sich wohl ein wenig übernommen bei seiner umfangreichen Analyse aller wichtigen Organisationen der WWG (westlichen Wertegemeinschaft):

    https://www.youtube.com/watch?v=XXLlrd5dKQc

    Vielen Dank für das Video!

    Ich bin ein bisschen platt. Das nette Pelztier kannte ich schon von dem Seehofer-Video, aber was der da gebracht hat, hätte ich im ZDF nicht erwartet.

    Die zeigen da ja total offen. Es ist zwar nur ein kleiner Ausschnitt, ich habe auch schon mal versucht, so ein Netz aufzuzeichnen und habe dabei ähnliche Zustände bekommen wie Pelzig.

    Und die Leute sitzen im Publikum und lachen und klatschen. Gut, er hat Applaus verdient, und hat’s auch lustig gemacht… aber ich glaube, die Bedeutung ist bei den Leuten nicht gesackt.

    Wer das durchdenkt, kann doch unmöglich mehr glauben, dass die Handlungen der Bundesregierung irgendwas damit zu tun haben, wer gewählt wird???

  86. Was glaubt ihr denn wie lange der Kleber auf Sendung bliebe,wenn er zuerst die offiziellen Zahlen der Vaterlandsverräter Preis gibt und danach einen Beitrag sendet,der die als Lügner entlarvt.
    Aus ist es mit Karriere und Fernsehen und das liegt ja am System,umsonst sitzen die Politverbrecher nicht mit in Aufsichts-oder Senderäten und bestimmen die Inhalte der Nachrichten mit.
    Für mich sind das alles nur Staatsnachrichten ala´DDR und genauso verdummt soll das Volk werden inklusive Meinungs-und Gesinnungsterror..

  87. @ #95 Andi500 (17. Dez 2015 16:58)

    Ich zahle seit fast 2 Jahren keine GEZ und lege immer Widerspruch ein.

    Ich bin nicht bereit nur noch einen Cent für unsere Volksverdummung zu bezahlen.

  88. #2 Claude Eckel (17. Dez 2015 14:53)

    Natürlich lassen sich Kleber & Komplizen nicht von der Politik diktieren, was sie sagen sollen. Das Gegenteil ist der Fall: seit Jahrzehnten geben die linksgrün-versifften Medien vor, was die Politiker zu tun haben, um nicht in Ungnade zu fallen;

    Auch Jauch hat in seiner Sendung gesagt, dass ihm noch keine von oben vorgeschrieben habe, was er zu sagen habe. Darauf Björn Höcke: „Sie haben sich eben selbst konditioniert.“

    Also quasi eine mentale Selbstzensur, der geistige Horizont darf nicht über die Mainstream-Meinung hinausgehen.

    Ob die Politik die Medien diktiert oder umgekehrt spielt letztlich auch keine Rolle mehr, es ist genauso schwer zu sagen, was zuerst da war, die Henne oder das Ei.
    Nach Jahrzehnte langem Filz zwischen Politik und Medien (ÖR-GEZ-Sender) haben einige Generationen Hennen schon Eier gelegt, aus denen wieder Hennen schlüften usw.

    Die Liste aus Post #18 von Drohenpilot sagt doch alles.

  89. Auf der anderen Seite finde ich die `pissed off` Ansprache des ZDF-Lügenklebers amüsant da ungewollt komisch.

    Lügenkleber will damit sagen: `och Menno! Warum glauben immer weniger Leute meinen Lügen die ich mit der Redaktion so wundervoll erarbeitet haben! Natürlich haben wir die Lügen und Verfälschungen selbst erarbeitet ohne Hilfe aus Berlin! Ich will meinen Job als bundesdeutscher Lügenbold behalten, bitte bitte`

    This Video made my day! 🙂

  90. Schade, dass er sie nicht sehen kann, die Millionen Augenpaare, in die er hineinschaut nicht wissend,nicht einmal ahnend, dass die meisten Zuschauer ihm kein Wort glauben. Könnte er dies sehen, er würde kein Wort mehr von sich geben.

  91. # Wilhelmine (17:05)

    Durch die Verweigerung der GEZ Zahlungen kann jeder Bürger zeigen, das ihm etwas stinkt in diesem Land. Davon sollte jeder Gebrauch machen der versteht, das unser Land und unsere Demokratie gerade (nicht zuletzt wegen diesen Verbrechern) den Bach runtergehen.

  92. Glaubwürdigkeit sieht anders aus. Und täglich begreifen es mehr. Auch wenn es immer noch zu wenig sind und die Zeit davon läuft.

  93. @Blimpi:

    Für mich sind das alles nur Staatsnachrichten

    Das stimmt grob, ist aber nicht ganz richtig. Es geht von einer falschen Vorstellung der Machtverhältnisse aus. Die BRD ist sowieso ein Spezialfall, aber selbst wenn wir das ganz außer Acht lassen: Staaten und ihre Regierungen sind keine sehr mächtigen Gebilde.

    Dieses andere Netzwerk, das Pelzig in dem von Vielfaltspinsel in #39 verlinkten Video ansatzweise (!) aufzeichnet, steht weit über Staaten. Deshalb haben diejenigen „Verschwörungstheoretiker“, die andauernd darauf rumhacken, „der Ami“ würde uns kontrollieren, auch nicht ganz recht. Vieles läuft über Strukturen der USA, das stimmt schon, aber der amerikanische Präsident ist auch nur eine Marionette.

    Diese andere Struktur, die zwar nicht geheim (!) ist (zumindest in weiten Teilen nicht, ich gehe davon aus, dass es da auch noch Ebenen gibt, die wir nicht sehen können), ist viel mächtiger, aber irgendwie scheint keine Sau sich dafür zu interessieren.

    Das Theaterstück von Parteipolitik und wichtigtuerischer Politisiererei („Staat A will das, Staat B will das“) ist offenbar viel zu spannend.

    Das ist m.E. auch der Sinn der Inszenierung. Entertainment.

    Abwendung davon, Desinteresse für alles, was als „Politik“ verkauft wird, und Demut sind m.E. die zwei Wege zur Wahrheit.

    Demut, weil es sehr vergnüglich ist, festzustellen, wie doof andere sind, und sehr schmerzlich, festzustellen,wie doof man selber ist. Für mich war das eine der größten Hürden. Ein Leben lang der eigenen Intelligenz ziemlich sicher, in der Arztpraxis stets die Weiberkram-Zeitschriften verächtlich weggeschoben und nach Spiegel oder Focus gekramt, und dann die Erkenntnis: „Du bis ein verarschter Riesenvollidiot gewesen.“ Die Weiberkram-Zeitschriften sind bei weitem nicht so schlimm wie der Intellektuellendreck. Das tut weh.

    ala´DDR

    Naja, dass die DDR-Regierung nicht autark war, sondern ein Satellit der Sowjetunion, ist wahrscheinlich kein Geheimnis.

    und genauso verdummt soll das Volk werden inklusive Meinungs-und Gesinnungsterror..

    Ich glaube, es ist schlimmer als in der DDR- Ausgereifter. Subtiler. Mit mehr PR-Wissen.

    Aber der Weg zur geistigen Freiheit führt NICHT über „Die doofen Gutmenschen werden verarscht!“ – das werden sie zwar wirklich, aber das ist ihr Problem.

    Der Weg zur geistigen Freiheit führt über: ICH werde verarscht!

    Wenn man diese Demut auch nur EINMAL vergisst, steckt man wieder drin und ist ein offenes Scheunentor für Gehirnwäsche.

  94. OT

    Stuttgart-Feuerbach
    Kurdengruppe bekennt sich zu Anschlag

    Stuttgart – Auf der Internetseite rojaciwan.com hat sich am Mittwoch eine kurdische Jugendorganisation zu dem Brandanschlag auf eine Bücherei der Türkisch-Islamischen Union Ditib in Feuerbach bekannt. Das Baran-Dersim-Rachekommando habe „einen Angriff mit Molotowcocktails gegen die Ditib durchgeführt“, heißt es in dem Schreiben. Die sogenannte Racheaktion richte sich „sowohl gegen die türkische Regierung, die in Kurdistan unsere verwalteten Gebiete hinterhältig angreift, als auch gegen die AKP-Unterstützer in Europa“. Die AKP ist die Partei des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, die alle Moscheen und Einrichtungen der Ditib in Deutschland finanziert, so auch jene in der Feuerbacher Mauserstraße.

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stuttgart-feuerbach-kurdengruppe-bekennt-sich-zu-anschlag.18562920-df77-441e-a911-73c08700a04f.html

  95. # 115

    Glaubwürdigkeit sieht anders aus. Und täglich begreifen es mehr. Auch wenn es immer noch zu wenig sind und die Zeit davon läuft.

    Vielleicht hilft ja PI-Kleber verteilen. Wer nicht kleben mag, weil er das geschmacklos findet oder sich vor rechtlichen Konsequenzen fürchtet, kann die Kleber ja auch einfach in der Nachbarschaft in Briefkästen werfen. Ich empfehle das vor allem den Leuten in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, wo demnächst Wahlen sind.

  96. Bitte, wer aus der jüngeren Generationen guckt sich diesen gebührenfinanzierten Märchenonkel mit seinem tendenziösen Gelaber noch an?

    Wenn keiner mehr GEZ zahlen würde, wäre Kleber nicht mal für den Zirkus gut genug. Ich zahl schon seit Jahren nicht mehr. Würde niemand von den kritischen Bürgern hierzulande (damit seid auch Ihr gemeint, liebe Kommentatoren!) bezahlen, könnte die Propagandamaschinerie auch ihre Anwälte nicht mehr unterhalten, die einzelne Bürger mit Mahnungen und Klagen überziehen.

  97. Der Kleber sieht vor lauter Lug und Trug den Lügenwald nicht mehr.

    Nominierung zum Wort des Jahres:
    „Kleberpresse“

    Alles erstunken und geklebert.

    Klebern gehört zum Handwerk.

    Wer einmal klebt, dem glaubt man nicht,
    gerade wenn er aus dem Studio spricht.

    Auch ein Kleber findet mal ein Fünkchen Wahrheit.

  98. Lässt sich Klaus Kleber die Welt von Angela Merkel erklären, die auch Mitglied der „Atlantik-Brücke“ ist?

    Ach ja, Joachim Gauck ist auch Mitglied der „Atlantik-Brücke“! Das geht sicher lustig zu bei den Treffen der „Atlantik-Brücke“.

  99. Ja, Pegida und AfD wirken!
    Heute habe ich z.B. von der Kanzlerin das erste Mal die Worte „illegale Migration“ gehört. Aha, ich dachte bisher, das wären allesamt „traumatisierte Flüchtlinge“!? Als Redner von Pegida und AfD vor mehr als einem Jahr schon vor massenhafter „illegaler Migration“ warnten, wurden sie von der gesamten Politik, einschl.Merkel, und von den Mainstream-Medien als „Rechtspopulisten“ und „Rassisten“ beschimpft, die mit „fremdenfeindlichen Parolen am Rechten Rand fischen wollen“. Und was nun? Versucht nun auch die Kanzlerin „am Rechten Rand zu fischen“, oder ist sie in der Realität angekommen?

  100. Mikromimik, woran man bemerkt, dass Jemand lügt. Hervorragendes Beispiel ist dieses Video ab sek 33 :

    Achte auf Mikromimik. Mikromimik sind Gesichtsausdrücke, die für einen Sekundenbruchteil auf dem Gesicht einer Person aufblitzt und die wahren Emotionen unter der Fassade enthüllt. Manche Leute sind natürlicherweise sensibel dafür, aber so gut wie jeder kann sich darauf trainieren, diese Mikromimik zu erkennen.
    Typischerweise zeigt der Mikro-Gesichtsausdruck einer Person, die lügt, einen Ausdruck von Bedrängnis, charakterisiert dadurch, dass die Augenbrauen nach oben und zur Mitte der Stirn gezogen werden, wodurch sich kleine Falten auf der Haut der Stirn zeigen.

  101. 10.000 Kläger gegen den Rundfunkbeitrag der GEZ gesucht! Diese Gruppe dient der Vorbereitung einer gemeinsamen Klage gegen den verfassungswidrigen Rundfunkbeitrag auf der Grundlage des Grundgesetzes. Bitte registriert Euch auf der Seite rundfunkbeitragsklage.de** , damit Ihr alle für die Klage relevanten Informationen erhaltet.

    Hier ne Kleine Selber – Bastel – Anleitung zum GEZ – Nicht Bezahlen:

    Nicht warten, bis die kommen, sondern sich vorher freiwillig selbst einweisen. Darauf hinweisen, dass man die Vermögensauskunft nicht leisten und der Drecks-GEZ keinen Cent bezahlen wird und die Inhaftierung der eigenen Person beantragen.

    Umgehend Klage gegen den Gerichtsvollzieher wegen Begehung einer Straftat mit Folge der Freiheitsberaubung einreichen und Haftaussetzung bis zur endgültigen Klärung beantragen. Dann die Bullerei, die verhaften möchte und dies keinesfalls durch Auftrag eines selbständigen Inkassobüro Namens Gerichtsvollzieher darf sowie die zuständige Staatsanwaltschaft ebenfalls verklagen, denn die dürfen keinesfalls nach Beschwerde des Gerichtsvollziehers irgendetwas veranlassen, was anders ist, als wenn z.B. der Bausparkassenvertreter eine Anzeige erlässt.

    Die Klagen könnt ihr selbst schreiben, sehr sachlich schildern, §§ im Netz suchen und nennen und Anträge auf Prüfung, Haftaussetzung etc. beantragen.

    Sobald man es das erste mal gemacht hat, ist es total easy. Stellt euch vor, plötzlich liegen Millionen Selbstanträge auf Erzwingungshaft mit dem Hinweis vor, dass ihr euch nicht zwingen lasst. So bringt man das System zum Einsturz.

    http://rundfunkbeitragsklage.de/info/

  102. @#114 Andi500:

    Durch die Verweigerung der GEZ Zahlungen kann jeder Bürger zeigen, das ihm etwas stinkt in diesem Land. Davon sollte jeder Gebrauch machen der versteht, …

    Ja, das ist schon richtig.

    Ich weiß aber nicht, wie problematisch das ist, aufzuhören, zu zahlen, wenn man schon damit angefangen hat. Ich weiß noch nichtmal sicher, ob sie mir es nicht einfach irgendwann vom Konto pfänden.

    Das Problem bei der „konservativen Revolution“ ist, dass „konservative Revolution“ ein schwarzer Schimmel oder ein weißer Rappe ist.

    Konservativ ist viel mehr eine Charaktereigenschaft als eine politische Ausrichtung. Menschen mit dieser Charaktereigenschaft sind für ein gutes Staatswesen (wie z.B. unter Bismarck) der größte Wert überhaupt, aber in einem bösartigen Staatswesen sind Menschen vom Typ „Konservative“ ein bisschen hilflos und oft auch ein Hemmschuh.

    Wir haben das Problem, das viele unserer Mitstreiter Natur-Konservative sind.

    Manfred Kleine-Hartlage hat diese Problematik in einem Interview sehr gut beschrieben.

    Konservative sind liebenswert und zuverlässig (ein bisschen der Typ, bei dem ein Furzkissen auf dem Stuhl besonders gut kommt, die man aber trotzdem mag), aber die Fähigkeit, dritte Mahnungen kaltlächelnd in den Papierkorb zu schmeißen und es drauf ankommen zu lassen, was danach passiert, gehört nicht zu ihren Charakterzügen.

    Deshalb sollten wir diejenigen, die GEZ zahlen, nicht fertigmachen. Es gibt auch andere Möglichkeiten, dem System Geld und Kraft zu entziehen.

  103. Tja, wenn so einer glaubt sich rechtfertigen zu müssen, dann ist das immer das erste sichere Anzeichen dafür, dass die Kritik nicht unberechtigt ist.

  104. Dem klebrigen Claus und seinen Kumpanen vom BRD-Staatsfernsehen geht der Stift, daß deren Propaganda nicht mehr zum doof-gehaltenen Volk durchdringt.

    Anders kann ich mir nicht vorstellen, warum der sich jetzt genötigt sieht so zum Volk der Demokratieabgabe-Zahler hinabzusteigen.

    Der Typ und seine Bande sind angezählt. Und das ist gut so. 🙂

  105. Servus,
    also bitte wie könnt ihr nur so gemein sein zur Frau Kleber Klaus!
    Wegen euch weint das Kleberlein sich nach der Sendung immer seine Äuglein aus.
    Ihr solltet euch wirklich schämen,das Kleberlein kann doch nichts für seine mentale Retardierung,
    Behinderte zu diskriminieren ist nicht ok!

  106. Klaus Kleber, bei mir heißt er auch Peter Pattex, ist durchschaut. Er kannt reden was er will, es wird ihm nichts nützen. Die Anzahl an Lügen pro Jahr wären mal interessant, das gibt eine sehr lange Liste.

    Allein die Mitgliedschaft in der Atlantikbrücke sollte jedem eine Warnung sein.

    Er ist einer derjenigen, der große Massen an Deutschen durch seine tägliche Propaganda in den Abgrund gezogen hat. Er gehört eindeutig zur Lügenpresse Nr. 1 und damit auch zu den Deutschlandabschaffern.

    Ich merkel schon, dass mittlerweile in Deutschland alles verklebert ist.

  107. genau: “ wie wir es für richtig halten“

    Und wieder ein EIGENTOR Ihr Lügenmäuler, denn die Kunst des Weglassens bedeutet auch eine Falschmeldung !

  108. Mein Gott, was kommt als Nächstes?
    Company selling ‚fake hymens‘ to Muslim women in Germany – which burst with fake blood to trick husbands into thinking they are virgins – sees sales surge as migrant influx spikes
    #35 lfroggi   (17. Dez 2015 15:29)

    Servus,
    zu geil!
    Man könnte fast glaube dies wäre ein sketch welcher aus einer Folge von Monty Python’s Flying Circus entstammt ?.

    #6 PI-ngelig (17. Dez 2015 14:58)
    27.000- Einwohner- Nest soll 1500 „Flüchtlinge“ bekommen. Polizei schießt in die Luft während Ausschreitungen:
    ——————————————
    Die schießen also Warnschüsse auf Holländiche Bürger , die Ihren Unmut über die Sozialflüchtlinge zeigen .
    MILLIONEN SOZIALSCHMAROTZER HABEN DIE GRENZEN GESTÜRMT ,IST DA JEMALS EIN WARNSCHUSS FÜR DIE SOZIALSCHMAROTZER ABGEGEBEN WORDEN ???
    NIE !!!
    Mal sehen wann die ersten Todesschüsse auf Deutsche , Holländer, franzosen usw. abgegeben werden , die Wiederstand gegen diese Flut leisten?
    #47 dies irae   (17. Dez 2015 15:46)

    Servus,
    keine Sorge die ersten Schüsse die auf die „Rechten“ bzw. „Islamhasser“ abgegeben werden in der BRD werden bald fliegen…mich verwundert sowieso warum noch kein Deutscher bei der Ausübung seiner Bürgerrechte (Pegida Demos etc) erschossen worden ist!

    Der Klebestoff hat auch gestern (16.12.15) im Heute Journal wieder „objektive Berichterstattung“ abgesondert (zu sehen von Minute 14:38 bis 15:39):
    Anmoderation eines Beitrags über Donald Trump:
    „…Das Dumme ist inzwischen nur,Trump erweist sich mittlerweile als so sturmfest, wie das kunstvolle Gebilde, das er sich anstelle einer Frisur leistet…“ Und dann kommt der Brüller: „Und da müssen wir unseren Mann in Washington fragen, ob das politische System der USA gerade den Verstand verliert.“
    Vielleicht sollte er mal seinen Mann in Berlin fragen, was mit dem politischen System Deutschlands los ist.

    Servus,
    also ich habe mir gestern auf CNN die Debatte der Kandidaten angesehen.
    Was mir aufgefallen ist ist das z.B. der J.Bush wie ein Roboter gewirkt hat,er wirkte auf mich nicht als sei er ein „echter Mensch“,so komplett emotionslos bzw. künstlich….der einzige der „normal“ wirkte bzw. dessen Ausstrahlung glaubhaft war war der Herr Trump,auch wenn ich nicht weiß was ich von ihm halten soll bzw. er halt einer von den „da-oben-Reichen“ ist.
    Alle anderen auch die Ex-Cheffin C.Fiorina von HP wirkten nicht „echt“,na ja liegt vielleicht am Botox?

  109. Ist das eine entzückende Beweisführung!
    Wenn es so einen gäbe, dann hätte der doch auch mal mit MIR sprechen müssen. Hat aber keiner. Nie. Deshalb gibt’s so jemanden auch nicht. Denn mir müßt Ihr doch glauben. Bei diesen ehrlich blickenden Schiefaugen.
    Ach Kleber!
    Einst sprach mal jemand mit ähnlicher Glaubwürdigkeit – allerdings etwas wackligerer Syntax „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“

  110. Herr Kleber spiel immer mehr die Rolle des Diederich Heßling im „der Untertan“ von Heinrich Mann.
    Immer Angepasst immer im vorauseilenden Gehorsam – kein Wunder das er die Welt nicht mehr versteht.

  111. Gab es nicht zu NDW-Zeiten mal so ein grünes Lied mit dem Text:

    „Klaus, den Kleber hat man nicht gefragt,
    man hat ihn einfach fortgejagt…“

    Ich bin fast sicher.

  112. Lügenpresse, Lügenfernsehen, Lügenrundfunk!
    Tatsachen werden verdreht, vertuscht, geschönt.
    Überall der gleiche Stil, wenn es um Hetze gegen Andersdenkende in unserem Volke geht.
    Und diese Mogelpackung wird immer noch als Demokratie und Meinungsfreiheit verkauft.

  113. Mit dem hängenden Auge sieht man besser, und zwar die Lügen auf dem Telepromter. Der klebrige Claus lügt und lügt, bis zum Untergang.

  114. Gestern sah ich teilweise das Heute Journal und schaltete dann rasch um, weil Klebers Tendenziosität rasch unerträglich wurde.

    Weiß schon garnicht mehr, bei welchem Thema. Vermutlich „Schutzsuchende“, vielleicht erinnert sich jemand anders hier mit gleichen Reflexen.

    Ich will diese Indoktrination nicht mehr haben und es wird schlimmer und schlimmer.

    In „Tagesthemen“ hat Thomas Roth die Gelegenheit genutzt, „seinen beruflichen Werdegang ausklingen zu lassen“. Wir bezahlen das!
    Und dementsprechend mild klingt er verglichen mit Kleber, der seinen transatlantischen Auftrag auf Teufel komm raus durchzieht.

  115. OT

    Die brd Müllpresse (sic) schreibt nicht nur bei DPA, sondern jetzt auch bei PI ab.

    Nr. 40 oben 15h37, Müllpresse (sic) Zeit 16h13:

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-12/anschlaege-paris-attentaeter-salah-abdeslam-flucht-umzugswagen

    Natürlich, wie’s sich für die brd Müllpresse gehört, ohne Nennung des missbrauchten Umzugsunternehmens.

    Lachgummi 3 für heute (welt.de): Zwei „Flüchtlinge“ stecken ihre Matratzen in Brand – für genau den gleichen § bekommt Beate 10 Jahre -, um die Herausgabe ihrer Pässe (guckida, mal Asyler MIT Pass!) zu beschleunigen, denn sie müssen zu einer Beerdigung… im Heimatland; nach dem Besuch wollten sie dann erneut zu uns „flüchten“.

    Ich erspare mir an dieser Stelle die rein rhetorische Frage, ob Flüchtlinge im Dritten Reich auch so einfach…

    Rein, raus, rein, raus, die „Flüchtlinge“ haben anscheinend nur noch Sex im Kopf und verwechseln ihr Zivilleben auch damit.

    Unbekannt geblieben ist, ob die beiden „Flüchtlinge“ ihren Ausflug in die Heimat und ihre Wiedereinreise ins gelobte Merkelland vom Merkelbürger bezahlt hatten wollen, oder ob sie für die Reisekosten selbst aufzukommen gedachten.

    Aus dem Ausflug wird ja jetzt fürs erste nichts mehr, der Verwandte muss also ohne der Feuerleger‘ Beistand unter die Erde, den 4 Securities-mit-Rauchvergiftung geht es den Umständen entsprechend gut, den Schaden übernimmt die Berufsgenossenschaft, diesmal ist ja wenigstens keine Beerdigung dabei.

    Ach ja, und: Kommentare wie die meinen hier, von Dritten, werden auf zeit.de regelmässig mit dem (doppelt falschen) Hinweis auf „unnötigen“ „Zynismus “ gelöscht; bei der brd Müllpresse (ich liebe diesen Ausdruck wg. seines Doppelsinns) ist eben nur tatsächlicher Zynismus, der klebersche, erlaubt und erwünscht; Sarkasmus zensieren die Müllwerker und ihre Zensurtrullas (dreierlei Geschlechts, oder gibt es deren jetzt vier?) weg.

  116. Claus Kleber ist VOLL AUF LINIE.
    Mit seiner linken Überzeugung und seiner Treue zum Merkel braucht er tatsächlich KEINE Absprachen. Er weiß, was Mutti von ihm erwartet.
    Basta 😉 !

  117. #135 burka (17. Dez 2015 19:13)

    Herr Kleber spielt immer mehr die Rolle des Diederich Heßling im „der Untertan“ von Heinrich Mann.
    Immer angepasst, immer im vorauseilenden Gehorsam – kein Wunder, dass er die Welt nicht mehr versteht.
    ========================================
    Gut erkannt!
    An diesem vorauseilenden Gehorsam kann Deutschland zugrunde gehen.

  118. hahaha, der geht in die geschichte ein:

    „wir berichten wie WIR es für richtig halten“.

    ja, anscheinend haltet ihr nix von einer unabhängigen, fairen, ausgewogenen und wahrheitsgetreuen berichterstattung.
    eure lügen sind nicht mehr zu zählen.

    das geht schon in der mediathek los, wo ihr die afd als rechtsradikal und fremdenfeindlich denunziert.

    LÜGENPRESSE!

  119. Und Lachgummi Nr. 4 für heute (Lachgummi gefällt mir auch, weil ich dabei tatsächlich an saura Drops denken muss, und um solche handelt es sich ja in Wahrheit dabei):

    Wg. des „ausgezeichneten“ „Heulkinder“-Fotos (auch hier werden wieder einmal unschuldige Kinder instrumentalisiert) hatte ich mich auf die Evangelenseite

    http://www.evangelisch.de/inhalte/129481/17-12-2015/unicef-zeichnet-fluechtlingsbild-als-foto-des-jahres-aus

    verirrt und lese dort doch tatsächlich

    Tageslosung
    Die Weissagung wird ja noch erfüllt werden zu ihrer Zeit. Wenn sie sich auch hinzieht, so harre ihrer.
    Habakuk 2,3
    Seid geduldig und stärkt eure Herzen; denn das Kommen des Herrn ist nahe.
    Jakobus 5,8

    ad 1: Wenn ich die Evangelen richtig beobachte, dann harren sie der Weissagung aber nicht, sondern arbeiten auf ihr Eintreffen, und zwar sehr aktiv, hin, damit sie sich nicht weiter hinzöge und Europa, wie geweissagt, mitsamt seinen Mannen und Kulturen auch endlich dahingerafft werde.

    ad 2: Da schweige ich lieber, sonst würde ich doch glatt noch blasphemisch, zumal Europas Schwerenöter numero uno grad‘ heut‘ schon wieder wg. Sexfolgen vor Gericht steht.

  120. Und Lügenjournal-Ex-Kollege Seibert sitzt bei Mutti auf dem Schoss und erzählt seine Mainzelmärchen in der Bundespressekonferenz!

  121. @Claus Kleber, ZDF
    Wie kommt es dann, dass wir in der Auslandspresse Berichte über die geistige Verfassung unseres Landes, Berichte über die kulturelle Einstellung zu unserem Land, Analysen über die Befindlichkeiten unserer Presse (keine Kritikfähigkeit gegenüber den eigenen Missständen in unserem Land) besser über die wachsende freie Internetkanäle, Auslandspresse und Auslandssender erfahren als von der Presse (Lügenpresse) hierzulande? Wieso sind die Kommentare in unseren Medien so deutsch-hassend? Wieso berichten beispielsweise unsere Medien nicht darüber, dass jetzt unsere Krankenkassen, UNSER (von unseren Vorfahren aufgebaut für das eigene Volk) Sozialsystem sukzessive umgebaut wird zu gigantischen Geldumverteilungsmaschinen hin zu den Einreisewilligen (Im Lügenpressejargon „Flüchtlinge“)? Woher kommt die Haltung kaum mehr über Systemfehler zu analysieren. Stattdessen gibt es permanenten Medienkampf gegen Rechts! Fragen über Fragen, die sie uns mit Ihrem Statement hier nicht beantwortet haben. Im Gegenteil: Weil sie mit Ihrem Statement uns noch sagen, dass ihre bisherige Berichterstattung Ihrer Ansicht nach richtig gewesen sei wächst das Misstrauen in der Bevölkerung gegenüber den „Qualitäts-Journalisten“ die sich eher verhalten wie gekaufte Hofberichterstatter, massiv und auf breiter Front an.

  122. Näh, kommt, einen hab‘ ich noch, aus dem Grenzecho, dem Dorfblatt für Aachener und Monschauer, die den Müll aus dem Aachener Zeitungsmüllverlag nervlich nicht mehr aushalten:

    Justiz: Verfahren am Eupener Strafgericht
    Opfer ausgenommen wie Weihnachtsgans
    Bei einem Tanzkurs hatten sie sich vor fünf Jahren kennengelernt und zusammengefunden: eine Dame aus der Eifel und ein Schwarzafrikaner mit derzeit unbekanntem Wohnsitz. In der Folge gelang es dem Mann, seiner Partnerin unter immer neuen Vorwänden Geld abzuschwatzen, sodass jetzt vor Gericht Rückforderungen in Höhe von 73.900 Euro – zuzüglich Zinsen – im Raum standen.

    Da stellen wir uns mal ganz dumm und fragen:
    – Wieso wird die Justiz beschäftigt, der ist doch eh über alle Berge?
    – Wieso noch gross Zinsen ausrechnen, wenn schon die Hauptforderung uneinbringlich ist?
    – 5 Jahre lang? Das sind ja nur ca. 1.200 euro pro Monat? Da bezahlt aber so mancher Oberstudienrat oder Sozialarbeiter auf dem Strich Monat für Monat mehr als das, deutlich mehr, und regelmässiger Lady Travel nach Westafrika kommt auch nicht gratis!
    – Aber gekommen dürften Herr und Dame sein, oder? Hat es sich somit nicht irgendwo auch gelohnt? Im Hohen Venn sind schliesslich schon zahlreiche Leute an Langeweile gestorben!
    – Masse? (ihre) Maße? (seine) Bittebittebitte!

  123. # 149 Hans R. Brecher

    Seibert hat sich vor dem neuen Job ausbedungen, dass er nach der Berlin-Episode nicht ins Studio zurück muss, sondern etwas „Leitendes“ irgendwo bekommt.
    Geht alles, wenn die Diktatorin befiehlt.

  124. Dem Moloch müssen die Finanzmittel entzogen werden. Die Lügenmedien haben vor nichts mehr Angst als vor einem rigorosen Zahlungsboykott. Sie wissen, daß sie dann ganz schnell fertig haben. Über „einfach nicht einschalten“, wie Herr Paulwitz (JF) meint, lachen sie nur.

    http://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2015/einfach-nicht-einschalten/

    Zahlt nicht! Wenn sie etwas wollen, dann müssen sie es sich holen kommen. Es darauf ankommen zu lassen, soviel Tapferkeit muß doch drin sein. Und wetten, sie kommen nicht! Und wenn sie doch kommen, dann dokumentiert alles und macht es öffentlich.

  125. #105 Nuada

    „https://www.youtube.com/watch?v=XXLlrd5dKQc

    Vielen Dank für das Video!

    Ich bin ein bisschen platt.“

    War auch ganz baff, als ich das Video entdeckt habe. Soviele wichtige Informationen, die vom Wahrheitsmedium nicht geheimgehalten werden! Entdeckte noch ein paar weitere. Z.B. lief im Ersten diese „Kapitalismus“-Kritik“:

    „Die Macht der Finanzkonzerne – Wie Blackrock mittels Geld die Welt regiert“

    https://www.youtube.com/watch?v=Zp7vgOqgpBg

    Die Macht der Finanzelite ist gewaltig (und trotzdem nur EINE Facette unseres Hauptfeindes, der westlichen Wertegemeinschaft), und ein Machtvakuum wird es auf diesem Planeten niemals geben. Hier läßt die WWG scharfe Kritik zu. Absolut tabu wäre nur die Alternative: Sich einzusetzen für eigene Staaten für uns Weiße, einen Primat der Politik über das Finanzwesen. Für Nationalstaaten, Geltung des Völkerrechtes auch für Weiße.
    Erlaubt und gewünscht: Kontrollierte Opposition, die sich für eine nettere Globalisierung einsetzt.

    „aber ich glaube, die Bedeutung ist bei den Leuten nicht gesackt.“

    I) Die Personifizierung („Merkel muß weg“) ist für den Seelenhaushalt weniger anstrengend. Nachteil: Sie führt in die Irre.
    II) Wir sind kollektive Wesen. „Merkel muß weg“ ist anschlußfähig. Beim Gespräch mit dem Nachbarn über den Gartenzaun, mit dem Arbeitskollegen.
    „Group of Thirty“ oder „Trilaterale Kommission“ ist nicht anschlußfähig.

    Die Bekanntgabe eines einzigen Details – z.B. „Atlantik-Brücke“ – erfordert unzählige Iterationen, bis sich schließlich eine größere Zahl von Personen dazu entschließt, sich hierüber auszutauschen.

    Ist bei der Verbreitung eines Mems aber ein gewisser Schwellpunkt überschritten, kann es plötzlich sein, daß jemand sich der Lächerlichkeit preisgibt, wenn er nicht weiß, was es mit der Atlantikbrücke auf sich hat.

  126. # Nuada (18:25)

    Danke für den Hinweis. An dieser Stelle übrigens mal ein großes Lob für ihre gut durchdachten Beiträge, die ich sehr gerne lese.

  127. Gestern war auch wieder so eine Sternstunde beim ZDF – Diesmal bei ZDF-Info, meist ja recht interessant und die „Nachrichten“ sind auch kurz genug um nicht umschalten zu müssen.

    Erst das Osmanschische Reich. Tenor: Alles war super. Multikulti von Feinsten. Aber dann tauchte bei den bösen Christen der Nationalismus auf. Das hat alles kaputtgemacht. Aber nun treffen sich in Bosnien Menschen aller Religionen und singen froh zusammen. (Gab es da nicht ein paar Massaker an Armeniern und Alawiten?)

    Kurze Pause, dann die nächste Sendung. Thema diesmal: Der Heilige Krieg. Einleitung: Islam und Christentum, Zwei Religionen die den Frieden wollen….

    Brutal, aber mit sowas werden die Leute nonstop zugemüllt.

  128. „Um eventuellen Gerüchten vorzubeugen: EU-Bürokraten, die in großer Zahl über Brüssel hergefallen sind und dort die Mietpreise in die Höhe getrieben und Vertreter der sozial-schwachen Art aus ihren angestammten Habitaten verdrängt haben, fallen nicht unter die mit Verordnung (EU) Nr. 1143/2014 anvisiertem invasiven und gebietsfremden Arten und können entsprechend auch nicht so, wie in der Verordnung ausgeführt, behandelt werden.“

    http://sciencefiles.org/2015/12/17/invasive-gebietsfremde-arten/

    “Die mit den invasiven Arten verbundenen Risiken und Problematiken stellen eine grenzübergreifende Herausforderung dar, die die gesamte Union betrifft. Daher muss ein unionsweites Verbot erlassen werden, das die vorsätzliche oder fahrlässige Einbringung in die Union, die Reproduktion … untersagt”.

    (Verordnung (EU) Nr. 1143/2014)

  129. Die „Atlantik-Brücke“ war allerdings früher auch einmal anders inhaltlich ausgerichtet, bevor Leute wie Polizistenprügler Fischer und andere LinksGrün_Innen dort aufgenommen wurden!

    Der weltweite Einsatz für Freiheit und Demokratie darf nicht zu einem Welt-Einheits-Staat (New World Order) umgedeutet werden!

  130. Claude Eckel (17. Dez 2015 14:53)
    Leute wie Sie/Schnallen es nie:
    „Linksgrün“ ist die Haselnuss, äh, die Atlantik-Brücke… Unerträglich, ihre (hier indirekte) US-Arschkrautfresserei – um ein drastisches Wort des verehrten Fatalisten zu gebrauchen…

  131. Foto des Jahres 2015 – schon gesehen?
    Die UNICEF, ausgerechnet die mit den veruntreuten Spendengelder Skandalen, hat das „Foto des Jahres“ ausgewählt:
    Foto des Jahres
    Wenn das kein manipuliertes, gestelltes Foto ist, heiße ich Wallenstein.
    Auf dem Bild ist klar zu erkennen, wie eine erwachsene Person (der Vater?) die Kinder an den Armen packt und nach vorne in Richtung zum Fotografen schiebt. – So ähnlich wie der Kerl, der ein kleines Mädchen nach vorne an den Zaun zerrt, damit es von den Wasserwerfern getroffen wird. War glaub ich an der ungarischen oder mazedonischen Grenze. Habe den youtube link nicht mehr zur Hand.
    ARD und ZDF springen natürlich ebenso übers Stöckchen und zeigen das Bild in den Abendnachrichten.
    Volkserziehung 2015.

  132. Tja, es wird immer schwerer für die LÜGENJOURNAILLE sich der LÜGEN-Beschuldigungen zu entziehen. Das Einzige was sie noch tröstet sind die erpressten GEZ-Einnahmen!

  133. francomacorisano (17. Dez 2015 21:49)
    Noch so ein Vogel! Sie glauben also, derartige Globalistenvereine (vulgo Organisierte Kriminalität) seien plötzlich „links“ geworden? Träumen Sie Weiter…

  134. Santa Klaus, der Verklebte
    mit Lügenmärchen lebte.
    Jetzt fängt er an zu jammern,
    sich an den Stuhl zu klammern.
    Kein Kleber ist so fest,
    daß er sich nicht lösen läßt!

  135. Noch schlimmer als der klebrige Claus mit seiner Propaganda-Show (obwohl das schon schwer zu überbieten ist) ist dieses neue Nachrichtenmagazin heute + auf DDR2. Das kommt immer ziemlich spät, nach der Labersendung von diesem schleimigen Lanz. Der Typ ist auch absolut unerträglich.

    Das ist nun wirklich Linksindoktrination und Propaganda vom allerfeinsten.

  136. #123 zille 1952

    Heute habe ich z.B. von der Kanzlerin das erste Mal die Worte „illegale Migration“ gehört.

    Stimmt! Ist mir auch aufgefallen.
    Aber im gleichen Atemzug hat sie auch gesagt, man müsse nun auch „Wege der legalen Migration“ finden.

  137. #78 Wilhelmine (17. Dez 2015 16:27)
    Dieser Trottel verdient 3 x so viel die Merkel!

    Unfassbar!
    *******************
    Denen – Murksel und Klebstoff – gehört sogar der Hartz IV Satz gestrichen. Beiden. ALLEN!

  138. #117 Nuada

    „Diese andere Struktur, die zwar nicht geheim (!) ist (zumindest in weiten Teilen nicht, ich gehe davon aus, dass es da auch noch Ebenen gibt, die wir nicht sehen können), ist viel mächtiger, aber irgendwie scheint keine Sau sich dafür zu interessieren.“

    Verschwörungsleugner hängen dem Glauben an, daß es keine geheimen Absprachen/Agenden gäbe. Für solche Leute wäre der Schmerz einfach zu groß, im fortgeschrittenen Alter erkennen zu müssen, daß ihre eigenen Eltern sie mit dieser Geschichte, daß bestimmte Hasen Schokoladeneier legen können, mit hübschem bunten Papier umwickelt, geleimt haben.

    In Wirklichkeit sieht es so aus: Es gibt reine Geheimorganisationen. Also Verschwörer, von denen die Öffentlichkeit überhaupt nichts weiß. Z.B. ein verhältnismäßig neuer Koksring, der noch nicht in die Mühlen der Justiz geraten ist.
    Wesentlich häufiger sind Organisationen, die man in einen öffentlichen Teil und einen Verschwörungsteil aufteilen muß. Dazu gehört z.B. eine kriminelle Organisation wie die Christlich-Demokratische Union. Im Prinzip kann der jeder Hanserl mit machen, sich einem Ortsverein anschließen. Andererseits gibt es geheime Absprachen zwischen einzelnen führenden Mitgliedern.

    Bei Privatunternehmen sieht das nicht anders aus: Sie sind nicht geheim, ich kann aber als Normalproll nicht einfach in eine Vorstandsitzung gehen und alle Absprachen in Erfahrung bringen.

    Ein größerer Koksring kann spielend so organisiert werden, daß der Pate als Möntschenfreund („philanthropist“) selber öffentlich in den Wahrheitsmedien als Bekämpfer der Rauschgiftsucht auftritt, während zugleich seine Fußtruppen vor Schulhöfen giftigen Dreck verticken.

    „Das Theaterstück von Parteipolitik und wichtigtuerischer Politisiererei („Staat A will das, Staat B will das“) ist offenbar viel zu spannend.

    Das ist m.E. auch der Sinn der Inszenierung. Entertainment.“

    Das A und O des Basarschwindlers ist die Ablenkung.
    Der Eitle mit all seinem Dünkel fühlt sich als etwas Besseres, wenn er als FA(t)Zke eine Zeitung aus Frankfurt abonniert oder die Bilderbergerhauspostille „DIE ZEIT“. Er moquiert sich über den gewöhnlichen Proll, der sich mit Fußball oder Jodelwettbewerben im BERTELSMANN-Fernsehen (RTL mit Juroren wie Dieter Bohlen) ablenken ließe.

    Dabei hat Neil Postman („Wir amüsieren uns zu Tode“) vollkommen richtig erkannt: Gutes Fernsehen („Politik“-Inszenierungen bei Jauch, Anne Will und Co.) ist schlechtes Fernsehen, schlechtes Fernsehen (Fußball, Klamauk, Schlagergeschunkel u.ä) ist gutes Fernsehen.

    Denn Jahrmarkt und Klamauk nehmen die meisten Leute bei Weitem nicht so Ernst wie die Inszenierungen von Seriösität. (Mal abgesehen davon, daß elitäre Jakobiner, die dem Volke das Vergnügen nicht vergönnen, reichlich unangenehme Zeitgenossen sind.)

    Daß in Kinderland nicht begriffen wird, daß der Schutzmann und das fiese Krokodil beim Kasperletheater den Verlauf der Handlung nicht mitbestimmen, hat einen einfachen Grund: Die Vorgehensweise der Basarschwindler ist viel zu einfach gestrickt, um durchschaut zu werden.

    Der Eitle befürchtet durchaus, daß man ihn betrügen könnte, aber eben nur, wenn der Betrüger ein hohes Raffinement aufbringt. Tut er aber nicht.

    Karl Kraus hat seinerzeit schon die Lösung verkündet, wenn einem die Wahl gegeben wird nur zwischen COKE oder FANTA, muß man sich halt statt für ungesunde Zuckerbrühe für naturreinen Apfelsaft entscheiden.

    Gescheit kann man nur werden, wenn man sich dazu herabläßt, Banales genau zu untersuchen. Äpfel und Birnen darf man bekanntlich nicht vergleichen. Man muß den Mut aufbringen, es trotzdem zu tun. Dann findet man vielleicht heraus, daß die Birnen, was den Kilopreis anbelangt, deutlich günstiger sind oder auch, daß einem die Äpfel besser munden als die Birnen.

  139. #158 francomacorisano

    „Die „Atlantik-Brücke“ war allerdings früher auch einmal anders inhaltlich ausgerichtet, bevor Leute wie Polizistenprügler Fischer und andere LinksGrün_Innen dort aufgenommen wurden!

    Der weltweite Einsatz für Freiheit und Demokratie darf nicht zu einem Welt-Einheits-Staat (New World Order) umgedeutet werden!“

    Libyen hat die WWG ja durch den Abwurf von Demokratie- und Möntschenrechtsbomben erfolgreich demokratisiert.

  140. #144 Cassandra

    „Claus Kleber ist VOLL AUF LINIE.
    Mit seiner linken Überzeugung und seiner Treue zum Merkel braucht er tatsächlich KEINE Absprachen. Er weiß, was Mutti von ihm erwartet.“

    Der Hauptfeind all unserer weißen Völker (aber auch der Mohammedaner in Vorderasien und im Maghreb) ist die westliche Wertegemeinschaft. Was sind das hier extensiv gebrauchte und hagebüchene Schubladen wie „lechts“ und „rinks“?

    Wo bitte geht es nach rinks und wo nach lechts? Bitte dringendst um brauchbare Definition.

  141. Ich glaube der Begriff Lügenpresse wirkt. Wenn die Presse sich schon selber loben muss. Dar war doch vor ein Paar Wochen die ARD Satire „Wahrheits Check“ jetzt jammert auch das ZDF rum. Danke an PEGIDA.

  142. #27 Reiner07 (17. Dez 2015 15:21) +++ Richtig hält man alle Übergriffe von Asylforderen gegen die Bevölkerung möglichst nicht zu nennen, aber jeden Krümel der gegen eine Flüchtlingsunterkunft geworfen wird, als rechten Übergriff aufzubauschen. Ergebnis = Lüge.

    Guter Beitrag mit tollen Beispielen.

    Also an dem Gerücht, Claus Kleber sei kein Wahrheitskleber, sondern nur ein Langzeit-Lügenkleber, an dem man bei langer Einwirknutzung unrettbar hängen bleibt, ohne sich wieder lösen zu können, muss was dran sein. Die Legende vom Lügen-ZDF, bitte weiter verbreiten.

    Da soll sich schon wieder eine Frau selbst mit Benzin entzündet haben, um ihren Mann zu beeindrucken. Oder hat doch eher der Mann die Frau mit Benzin übergossen und dann angezündet, weil sie gegen irgendwas verstoßen hat, was Mohammed ahndet? Schade, dass ich die Version vom ZDF nicht bekomme, weil dort ist der Vorfall ein Terra Inkognito.
    Dazu lügt man nicht, das verschweigt man einfach. Pressekodex … Einzelfälle nicht bringen, stören bloß den Frieden. Es sei denn, rechtsextremer Hintergrund. Dann mit Faktor 10.000 überbewerten und 100.000 mal ausschlachten, bei jeder sich bietenden Gelegenheit. Anstand, Recht, Ordnung, Disziplin, Gerechtigkeit sind inzwischen Nazisachen und fallen damit unter das Ausrottungsprimat. Ausrottung um jeden Preis.
    Anwendung des Lügen-Maschinengewehrs in Dauerfeuer-Einstellung ist dann absolute Pflicht.

  143. #100 Defekter Kompass

    Das ist ein Standardschreiben, das auch von einem mail-Roboter stammen könnte.

    Ja, ist mir schon klar.
    Trotzdem: die Masse macht’s. Ich denke, wenn die mit Emails voll zugemüllt werden, müssten die so langsam mal was merken.

  144. Ein zweiter Versuch:

    PI:

    In Anbetracht der Tatsache, dass Claus Kleber Mitglied der „Atlantik-Brücke“ ist, wo den Presstituierten von Lobbyisten und Politikern die Welt so erklärt wird, wie sie darüber zu berichten haben,…

    So stellt sich nur Klein Fritzchen (oder Udo Ulfkotte) die Manipulierbarkeit von Journalisten vor, Jan Fleischhauer, dem wir das amüsante Buch „Unter Linken“ verdanken, hat sich über dieses schlichte Weltbild gehörig lustig gemacht:

    Ich muss ein Geständnis machen: Ich bin wahrscheinlich von der CIA gekauft. Ganz genau kann ich es nicht sagen. Der einzige Amerikaner, mit dem ich regelmäßig Umgang habe, ist der Kollege, der bei Spiegel Online die englische Seite betreut. Auch auf meinem Konto tut sich bislang nichts, jedenfalls nichts, was auf amerikanischen Einfluss hinweisen würde.

    Aber es gibt einen starken Hinweis, dass mich die CIA im Sack hat: Ich bin seit drei Jahren Mitglied der Atlantik-Brücke. Wie ich dem Bestseller „Gekaufte Journalisten“ entnommen habe, ist das kein Verein zur Förderung des deutsch-amerikanischen Verhältnisses, wie ich fälschlicherweise annahm, sondern eine Tarnorganisation der US-Regierung, in der Journalisten einer „proamerikanischen Gehirnwäsche“ unterzogen werden.

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-131060590.html

    Es braucht keine oberste Steuerungsinstanz, die den Takt vorgibt, das erledigen die Herrschaften ganz alleine. Wer nach der Parteipräferenz von Politjournalisten fragt, kommt der Wahrheit schon näher: zu den Grünen neigen 36% der Journalisten, zur SPD 25%, zur CDU/CSU nur 11%. Heribert Prantl, der Obergutmensch, ist übrigens kein Mitglied der Atlantik-Brücke.

  145. #174 Heta

    „So stellt sich nur Klein Fritzchen (oder Udo Ulfkotte) die Manipulierbarkeit von Journalisten vor, Jan Fleischhauer, dem wir das amüsante Buch „Unter Linken“ verdanken, hat sich über dieses schlichte Weltbild gehörig lustig gemacht:

    Ich muss ein Geständnis machen: Ich bin wahrscheinlich von der CIA gekauft.“

    Lieschen Müller kennt halt nur das schlichte Himmel-und-Hölle-Spiel: Alle haben sich über die Atlantikbrücke verschworen – oder die Macht dieser Organisation ist nur ein Hirngespinst.

    Dieser Karnevalist und scheinkonservative unappetitliche Schnösel Fleischhauer ist als vermeintlicher „Journalist“ des Wahrheitsmediums einfach nur ein gescheiter Bursche, der mit seiner Nasenspitze ein feines Gespür („vorauseilender Gehorsam“) dafür besitzt, in welche Richtung der Wind weht.

    Man befrage ihn mal zu zwei, drei Themen, z.B. Dschordsch Dabbeljuh oder Bilderberger, dann wird seine Coleur sofort deutlich.

  146. Zwangsfinanzierte klebrige rote Sosse.“Was wir für richtig halten“.Einfach zum kotzen!Kleber und Co,verschwindet!

  147. Jaja, der Kleber, die alte UHU-Flasche.
    Karl-Eduard, klebte zu seiner Zeit auch
    an den Lippen der „Machthaber“.
    Die Geschichte holt einen schneller
    ein, als gedacht.
    Und Vorsicht Herr Kleber, wenn es
    zu tief in die Knie geht, könnte
    schnell die Hose voll sein.
    Der Schließmuskel könnte überdehnt
    sein.

  148. Die zu blod , die konnen noch nicht mal auf „’sehen““ wo Geldermalsen (asylkrawalle) liegt, sudlich von Amsterdam hahaha.
    Dan kann mann eben so gut sagen, Koln lieg sudlich von Hamburg.

    Es liegt mitten en den Niederlande zwischen Utrecht und S hertogenbosch.

  149. Man kann doch dem Chef der Nachrichtenfälscher ganz leicht aus dem Wege gehen indem man den Sender wechselt. Bei Herrn Kleber tue ich das grundsätzlich. Viel interessanter wäre es, wie das bei seiner Einstellung aufgetretene Problem, nämlich seiner Forderung von 600.000,–€ p. a. und der Unmöglichkeit nach den Statuten des ZDF dies zu zahlen, gelöst wurde.

  150. Es ist schon erstaunlich: 2009, als Nikolaus Brender (siehe Wikipedia) abserviert wurde sagte er noch „Es darf nicht sein, dass parteipolitische Seilschaften wieder versuchen, nach parteipolitischen Kriterien Journalistenposten im ZDF zu bestimmen“ und seine Kollegen und Kolleginnen unterstützten ihn mit „gefährlichen Einmischung der politischen Parteien in die Souveränität (des Senders, Anm.)“. Hat sich seit 2009 da so viel geändert oder ist dies nicht doch nur vorauseilender Gerhorsam?

  151. Gestern lief wieder die
    „Panorama“-Propagandasendung mit Anja Reschke.
    U. a. stellte sie, bezugnehmend auf eine Rede von H. Höcke, dass völlig unkontrollierte, bzw. millionenfache, Reproduktionsverhalten auf dem afrikanischen Kontinent in Abrede. Eine jährliche „Überschuss“ von 30 Millionen Menschen auf dem afrikanischen Kontinent ebenso, bzw. verzerrt umformuliert.
    Und die Rede von Höcke als demzufolge als rassistischen Skandal.
    Diese Moderatorin ist merkbefreit und lernresistent!
    Fairerweise, da erstaunlichweise GEGEN die Nato gerichtet:
    Es gab einen interessanten Filmbericht über die Hintergründe des Abschusses eines russischen Jets.
    Putin dazu: „Das macht Erdogan, damit er an einem bestimmten Körperteil von Obama lutschen darf …“
    (Die türkischen Abfangjäger befanden sich schon im Tiefflug in Lauerstellung über der Flugstrecke der Russen. Mehr als fraglich ist, auf welcher Seite der Grenze.)

  152. Diese täglich versuchte Dauergehirnmassage des TV …
    … in ZDF-Heute, und eigentlich noch schlimmer, ARD-Tagesthemen mit dieser Moderatorin Mischka + diverse Magazine
    … mit jammernden Schwarzafrikanern in ihren Booten auf dem Mittelmeer
    … mit jammernden kleine Kinder (das einzelne Kind hat freilich sicher einen Grund dafür)
    … mit verzweifelte Eltern inklusive arabisch-orientalischer Drama- und Drohveranstaltung
    … die zerstörten syrischen und irakischen Städte (:kein Wunder, wenn die Soldaten alle desertieren)
    … die barmherzigen Samariter in D, die wohlgesonnene Bervölkerung – alle helfen sie so gerne …
    —> diese tägliche Abfolge von Bildern, bzw. Filmen wirkt auf mich mittlerweile wie
    die Fortsetzung von
    DIE MACHT DER BILDER
    der
    BRD-L.-Riefenstahl-Produktionsgesellschaft.
    Eben alles gekonnt zusammenmanipuliert, mit Effekthascherei um das größtmögliche Mitleid zu erwecken.

  153. Wer hat denn behauptet, dass jeder Beitrag mit den Politikern besprochen wird. Es ist die kranke Gesinnung, aus der heraus manipuliert wird.

  154. Ich heiße Kleber und weiss von nix

    Es sei schon erschreckend, meint Claus Kleber, “wie viele vernünftige Menschen glauben, dass wir hier regelmäßig Grundlinien unserer Berichterstattung mit den Mächtigen in Berlin absprechen. Wir haben keine Ahnung , woher so was kommt, und mit dieser Bemerkung handle ich mir wahrscheinlich schon wieder viel Post ein”. Denn: “Wenn die Berichterstattung von jemanden im Journal bestimmt wird, dann hätte der oder die ja irgendwann mal zum Beispiel mit mir sprechen müssen, das ist nie passiert. Nie.”
    Pass auf, Kleberchen, ich erkläre dir, warum mit dir keiner sprechen will. Weil du trotz deines AT-Vertrages ein zu kleines Licht bist. Die Kanzlerin lädt nur die Intendanten zu sich sein, um mit ihnen die “Grundlinien der Berichterstattung” zu besprechen, zuletzt am 30. September dieses Jahres. Auch im heute journal wurde über dieses Treffen nicht berichtet. Denn es war, wie uns ein enger Mitarbeiter der Kanzlerin bestätigte, “ein informelles Treffen”, nicht im Kranzler am Ku’damm bei Kaffee und Kuchen, sondern im Kanzleramt. Und: “Über derlei informelle Treffen gibt es keine Pressemitteilungen.”

    Weil du, Kleberchen, zu diesem Treffen nicht eingeladen warst und auch keine Pressemitteilung bekommen hast, kannst du nicht wissen, dass es stattgefunden hat. Und schon gar nicht, worüber bei diesem informellen Treffen geredet wurde. Bestimmt nicht über die SUVs von Audi, die Billig-Flüge von Essay Jet oder die neue Koffer-Kollektion von Rimova. Eher schon darüber, worüber nicht berichtet wird..Aber das kannst du nicht wissen, du warst ja nicht dabei. (Quelle: Henryk M. Broder)

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/ich_heisse_kleber_und_weiss_von_nix

  155. #78 Wilhelmine

    Dieser Trottel verdient 3 x so viel die Merkel!

    Mit Verlaub, ich korrigiere.
    Dieser Trottel verdient kriegt 3 x so viel die Merkel!

  156. #78 Wilhelmine

    Dieser Trottel verdient 3 x so viel die Merkel!

    Mit Verlaub, ich korrigiere.
    Dieser Trottel verdient kriegt 3 x so viel die Merkel!

    Mod., #178 bitte löschen, falsche Zeichensetzung. Danke.

Comments are closed.