sexangriffWie erst jetzt bekannt wurde, gab es in der Silvesternacht auf der Hamburger Reeperbahn fast identische Szenen wie in Köln, wo Frauen und Mädchen von arabischen Invasoren unter den Augen von mehr als 200 Polizisten sexuell massiv bedrängt wurden (PI berichtete). Am Hamburger Kiez wurde ebenfalls eine Vielzahl junger Frauen von offensichtlich ausländischen Männern attackiert.

Wie in Köln seien die Opfer von einer Gruppe Angreifer eingekesselt, als „Schlampen“ bezeichnet und mit der Aufforderung „Ficki, ficki“ eindeutig auf die Wünsche der frauenverachtenden Sextäter hingewiesen worden. Die Männer tatschten den Frauen auf die Brüste, den Po und griffen ihnen in den Intimbereich. Während die einen sich an den Körpern aufgeilten, die Frauen in Angst und Schrecken versetzten, beklauten die anderen sie. „Die Mädchen wurden wie Vieh gejagt“, berichtet eine Zeugin. Einige hätten sich, laut Polizei, dann zu Türstehern von Bars und Clubs gerettet.

Viele haben nun auch in Hamburg Angst. Unsere Städte werden zunehmend zur Spielwiese der gewalttätigen Invasoren und zum rechtsfreien Raum. Das Schlachten hat begonnen. (lsg)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

360 KOMMENTARE

  1. Jetzt bin ich schon neugierig wann die ersten TV-Quasselrunden dazu starten, wer eingeladen ist und was dabei rauskommt!

  2. Dann wollen wir mal hoffen, daß ali-mentieren eingestellt und das Schlachten auf Gegenseitigkeit beruhen wird – einschließlich Ferkel und andere Steigbügelhalter!

  3. ..und die fette Zonenwachtel grinst dazu und sagt, dass wir so etwas akzeptieren müssen. Weg mit dieser Psychopathin!

  4. Und das bei den Punks auf der Reeperbahn, na sowas!

    Ich bin dafür, das Kind richtig beim Namen zu nennen. Alles andere wirft wieder Missverständnisse auf und legt die falschen Leute in die Schublade.

    Der Islam stammt von Nordafrika, Nordafrika ist aber nicht der Islam.

    Es waren Moslems.

    Wer Religionsfreiheit will, muss den Islam verbieten.

  5. *** HAT JEMAND VIDEOMATERIAL ZU HAMBURG ODER KOELN?

    BITTE BEI YOUTUBE HOCHLADEN UND HIER LINK TEILEN!!!!

  6. Bald das Schlimmste finde ich das Augenzeugenberichten zufolge die Polizei zumindest in Köln in Panik aus der Gruppe der Illegalen geflüchtet ist. Es seien einfach zu viele gewesen. Unsere vollkommen unterbesetzte Polizei kann uns nicht mehr schützen. Was ist das für ein Signal?

    2016 kommen düstere Zeiten auf uns zu. Und es geht schneller als ich dachte. Ende des Jahres verlassen wir Nrw und den Ballungsraum und ziehen gen Osten aufs Land. Ich habe Töchter, alle auch noch blond. Ich kann nicht mehr verantworten weiter im Großkalifat Nrw auszuharren. Und ich habe insbesondere für Nrw keine Hoffnung mehr. Es bleibt nur sich irgendwo zu sammeln und zu organisieren und auf das Schlimmste gefasst zu sein.

  7. Nein, ist n i c h t OT:
    Vergeßt nicht die Waltermine im März zu den Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz.
    Leider erst im September in Mecklenburg-Vorpommern, und Kommmunalwahlen in Niedersachsen sowie Wahlen zum Abgeordnetenhaus in Berlin.

  8. Bericht vom Tahir-Platz 2014:

    „Mariam bekämpft die dunkle Seite des Tahrirplatzes. Die sexuellen Angriffe auf Frauen haben dort in den vergangenen Monaten zugenommen. Die Angriffe laufen stets nach dem gleichen Muster ab. Eine Frau wird von einem Mob von Männern umringt. Oft sind sie mit Messern und Knüppeln bewaffnet. Sie reißen der Frau die Kleider vom Leib, begrapschen sie, stecken ihr Hände und Gegenstände in die Körperöffnungen, vergewaltigen sie.“

  9. Es handelt sich um das normale Verhalten unkultivierter Primaten. Vielleicht wacht jetzt die größte Gruppe potentieller Wähler auf – die Frauen. Wenn sich bei den Frauen herumgesprochen hat, was hier auf uns zukommt, müsste es möglich sein, vernünftige Mehrheiten für eine Politik der Vernunft zu erreichen. Jeder normal denkende Mensch muss alle Frauen in seinem Umfeld mit diesen Bildern eindecken …

  10. Zwei Afrikaner attackieren 30-Jährige

    Frau schildert Überfall hinter dem Rathaus
    Singen

    Eine 30-jährige Frau ist nach ihren Angaben am Sonntag zwischen 16 Uhr und 18 Uhr in der Parkanlage des ehemaligen Laga-Geländes hinter dem Rathaus von zwei unbekannten Männern angegriffen worden. Dabei soll ein Tatbeteiligter die auf einer Parkbank sitzende Frau zunächst von hinten ergriffen und auf den Boden gezogen haben, wo er und sein Begleiter versuchten, die sich wehrende Frau zu entkleiden. Dabei soll die Frau von einem der Tatbeteiligten mehrfach in das Gesicht geschlagen worden sein. Durch einen Tritt in den Genitalbereich eines der Angreifer gelang der Frau nach ihren Schilderungen schließlich die Flucht. Bei den Tatverdächtigen soll es sich nach der Beschreibung der Geschädigten um zwei dunkelhäutige bis afrikanisch erscheinende, zirka 30-jährige Männer gehandelt haben. Beide Personen sind zirka 170 bis 180 cmgroß, von schlanker bis sehr schlanker Gestalt und trugen dunkle Bekleidung. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf die beschriebenen Personen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

    http://www.wochenblatt.net/heute/nachrichten/article/zwei-maenner-attackieren-30-jaehrige.html

  11. Soviel zu den kleinen Faltblättchen des Benehmens in mehreren Sprachen und mit Bildchen…..

    Es fällt mir aber auf, dass sich das Ganze wohl in Gesamtdeutschland überwigend an den Bahnhöfen abspielte. Das lässt ganz stark vermuten, dass dazu (von wem auch immer) aufgerufen wurde!

  12. Auch interessant, focus hat seit einer Stunde einen Artikel zum Thema eingestellt. Der Inhalt ist sehr ehrlich. Es wurden zwei Kommentare durchgelassen, die jetzt schon fast 600 likes haben. Ich möchte gern wissen, was da zurückgehalten wird. Seitdem ist Funkstille. Die Seele des Volkes brodelt …

  13. Nach den Sexual-Wirren in Köln und Hamburg können die nordafrikanischen Flüchtlingen beruhigt sein. Es wird gemeldet dass die Sicherheitskräfte in Köln sich schon auf die nächste Großveranstaltung in der Stadt vorbereiten: Anfang Februar wird Karneval gefeiert, Millionen Besucher werden erwartet. Man werde alles dafür tun, dass sich ein Vorfall wie an Silvester nicht wiederhole, hieß es von den Beamten. INNENMINISTER JÄGER SAGTE: „Das sind wir den Frauen schuldig und zugleich den NORDAFRIKANISCHEN FLÜCHTLINGEN, die friedlich bei uns leben wollen.“
    Der Mann will einfach nicht verstehen das es Guerilla-Krieg ist und das jede Gross-Veranstaltung da Frontbereich ist. Diese Deppen hecheln den Tatsachen hinterher.

  14. Da steckt System hinter.Das ist alles kein Zufall mehr.Diese Vorfälle häufen sich stundenweise in ganz Deutschland.Entweder wollen die Invasoren austesten inwieweit die Polizei noch in der Lage ist die Bevölkerung zu schützen – oder das ist bereits der Angriff der jedesmal an Intensität gesteigert wird.Es wird darauf hinauslaufen das die Bundeswehr gegen diese Zustände eingesetzt werden MUSS !

    MERKEL ALLEIN hat alles dieses zu VERANTWORTEN
    ABER: Dieses gewissenlose SUBJEKT wird alles wieder aussitzen.WIR SCHAFFEN DAS….
    Und das schlimmste ist: Diese VOLKSZERSTÖRERIN wird wieder gewählt…..ich seh es kommen….

    DEUTSCHLAND HAT FERTIG!!!
    MERKEL DU WIRST EWIG IN DER HÖLLE SCHMOREN !!!

  15. @16: Die konnten diese Zettel nicht lesen. Wie wir vom Koran wissen, ist arabisch nicht übersetzbar.

    Sagen zumindest die Zecken – und die haben bekanntlich recht, genauso wie die Partei.

  16. Unbedingt lesen:
    Sexuelle Gewalt gegen Frauen: Warum der Aufschrei gegen die Täter nicht ausbleiben darf
    Dienstag, 05.01.2016, 06:23 · von FOCUS-Online-Expertin Birgit Kelle

    …und übrigens – ich schreibe hier, im Gegensatz zu vielen anderen nur kurze statements da ich meine Zeit lieber mit Liegestützen, am Boxsack oder beim sonstigen Training verbringe DENN es heisst:

    Die oder wir

    die or survive

  17. Ich wundere mich immer wieder darüber, dass hier nicht bekannt ist, wie „man(n)“ sich organisiert: Das geht ganz schnell und simpel über Fratzenbibel oder Zwitscher.

  18. Immer wieder amüsant die zwanghafte Verwendung des Begriffs „Einzelfälle“ obwohl man doch lieber „Einzelfall“ in der Lügenpresse schreiben würde.
    Tja, um den Plural kommt man in diesem Fall nicht drumherum 😉

  19. Aber die Hamburger Mopo lässt uns gestern und heute online folgendes wissen:

    1. Flüchtlings-Obergrenze, klares “Nein“ von Hamburgs SPD und Grünen.

    2. Wie im vergangenen Jahr, Rot-Grün rechnet 2016 mit 80.000 neuen Flüchtlingen (Anmerkung: allein für Hamburg wohlgemerkt)

    Na dann ist ja alles gut.

  20. Sie sind wie Tiere, es sind keine Menschen, aber sie gehoeren anscheinend zu Europa, auf einmal kamen sie eingeladen von der Kinderlosenkanzlerin um uns nette Europaeer eins auszuwischen!
    Dies hier ist Europa, nicht Negerland und Araberland es sind unsere Toechter und unsere Frauen und sie werden sich Gottseidank nicht mit solchen Anderlingen abgeben!

  21. Diese Typen sind von Grund auf affekt-und triebgesteuert.Dazu noch Alkohol und Rudelbildung
    und die Katastrophe nimmt ihren Lauf.Auf mehreren Fernsehsendern heute morgen ist nur die Rede von“Männern „.Für wie blöd halten die die Bürger
    eigentlich?

  22. ….trotzdem noch eins

    SOLLTE HIER EIN sogenannter “ Polizeipräsident “ o.ä. mitlesen und Er nicht wissen sollte was zu tun ist wenn 1000 Invasoren deutsche Frauen vergewaltigen und 200 Polizisten schauen zu (und wixen sich einen?) !!

    Fragt mal in Israel nach was dort passiert wenn 1000 Palästinenser israelische Frauen vergewaltigen

    DOCh , fragt mal

  23. Die Kanzlerin soll nicht begrapscht werden, ihr soll die Wäsche nicht vom Leibe gerückt werden. Sie und ihre Clique sollten vor einen Staatsgerichtshof gestellt und abgeurteilt werden!. ES LEBE DER RECHTSSTAAT! Die Kanzlerin soll nicht begrapscht werden, ihr soll die Wäsche nicht vom Leibe gerückt werden. Sie und ihre Clique sollten vor einen Staatsgerichtshof gestellt und abgeurteilt werden!. ES LEBE DER RECHTSSTAAT!

  24. Die dafür Verantwortlichen sitzen im Kanzleramt und im Bundestag.
    Jeder Abgeordnete und jede Partei im Bundestag ist schuldig daran, dass das Grundgesetz Artikel 16a (2) folgenlos (konstruktives Misstrauensvotum) für Merkel von Merkel und ihren Handlangern außer Kraft gesetzt wurde.
    Das deutsche Volk hat nun die Folgen dieser ideologisch verblendeten Gutmenschpolitik zu tragen.
    Hoffentlich zieht es bei den nächsten Wahlen die Konsequenzen daraus und flüchtet nicht in die innere Resignation oder lässt sich von den Systemmedien einlullen.

  25. Dieses Bild, wie der Nigger einem blonden Maedchen auf die Pelle rueckt und sie bedraengt, in Todesangst versetzt, sollte um die Welt gehen.

    Es sagt mehr als tausend Worte, vielleicht wachen einige davon mehr auf in Europa.

  26. Das können wir unseren geistig kranken verwirrten Politiker verdanken und im Besonnderen Merkel!

    Deutschland mit ihren Einheimischen Bürgern sind zum Abschuss freigegeben.

    Wo war eigentlich die Polizei um solche abartige Handlungen in Köln wie auch in Hamburg zu unterbinden?

    Die Bürger werden sich scheinbar in Zukunft selber schützen müssen, da die Polizei nicht mehr zuständig zu sein scheint.

    Es ist unglaublich was in Deutschland alles möglich ist und das noch mit Unterstützung unser idiotischen Politiker.

  27. Viele haben nun auch in Hamburg Angst. Unsere Städte werden zunehmend zur Spielwiese der gewalttätigen Invasoren und zum rechtsfreien Raum. Das Schlachten Der Krieg hat begonnen.

    Wehrt euch, verteidigt eure Kinder und eure Frauen. Bewaffnet euch, schließt euch zusammen, die Polizei wird euch nicht helfen.

  28. Vor einigen Jahren wäre man noch von der BILD als Nationalheld gefeiert worden, wenn man bei solchen aggressiven Viechern eingeschritten wäre, siehe Dominique Brunner in Solln. Heute wäre man in diesem Falle auf Seite 1 dieser Schmierblätter wie Süddeutsche und BILD. Überschrift: „Deutscher Nazi trat einen Schutzsuchenden ins Krankenhaus“

  29. @ #22
    Sind doch Bildchen drauf, oder sind das gar noch Pornoanleitungen für diese Vorsintflutlichen Bückbeter?

  30. Ist doch auch schön:
    brauchen die Gutmenschinnen, Grün-Wählerinnen, Emanzen 50+ nicht mehr ein- bis zweimal im Jahr nach Jamaika oder Kenia.
    Sie können jetzt nach Köln oder Hamburg.
    Bloss blöd, dort werden sie links liegen gelassen da den Loverboys jüngere Frauen vor die „Flinte“ laufen.
    Also doch wieder Frust der sich in Wahnsinns-Engagement abreagieren läßt.

  31. MERKEL UND KONSORTEN MÜSSEN ABGELÖST WERDEN

    um weiteren Schaden vom Deutschen Volk abzuwenden.

    Das sind erst die Anfänge des politisch gefördeten Irrsinn.

  32. @ #8 DemokratischerWiderstand (05. Jan 2016 07:52)
    gestern abend gab es bei youtube noch ein video, inzwischen scheint es politisch korrekt entfernt worden zu sein.

    interessant auch wie einzelne medien mit der ganzen sache umgehen. zum beispiel NTV: da findet es gar nicht statt. gerade mal focus (http://www.focus.de/politik/experten/bkelle/schreckliche-taten-in-koeln-sexuelle-gewalt-gegen-frauen-warum-der-aufschrei-gegen-die-taeter-nicht-ausblieben-darf_id_5189307.html) bezieht stellung.

  33. Was diese Gruppierungen ausländischer Männer uns schon seit Jahrzehnten voraus haben, ist ihr Zusammenhalt, gepaart mit großer Aggression, während unsere Kinder bereits bei einfachen Schulprügeleien zum Rektor, oder in Einzelfällen zum Richter zitiert werden. Jegliche Fähigkeit, sich auch Körperlich durchzusetzen, wurde der deutschen Bevölkerung systematisch aberzogen, was in solchen Fällen, wie z.B. in Hamburg dazu führt, dass keiner mehr den Mumm hat, einzugreifen. Selbst wenn es mal zu solch einzelnen mutigem Eingreifen kommt, schaut der Rest unserer Bevölkerung in aller Regel kraftlos und betroffen beiseite. Trotz dieser Umerziehung erwartet der Staat und auch unsere Gesellschaft irrsinnigerweise Zivilcourage. Nun rächt sich die Toleranz u.a. gegenüber arabischen Familienclans, welchen unsere Ordnungshüter aufgrund mangelnder gesetzlicher Möglichkeiten nicht beikommen. Solange wir weiter wegsehen, umso mehr erstarken diese Typen und es ist faktisch geklärt, dassd sich dieses Geschehen kaum noch umkehren lässt. Allerspätestens jetzt, hier und heute muss die Politik reagieren und unsere Bevölkerung mit Machtbefugnissen ausstatten. Dann stehen wir im Umkehrschluss allerdings auch in der Verantwortung, in den eigenen Reihen penibel darauf zu achten, dass sich unsere Handlungen auch tatsächlich nur und zwar ausschließlich gegen die richten, die sich derart daneben benehmen. Das dürfte allerdings sehr schwierig, wenn nicht gar unmöglich werden und genau deswegen wird die Politik nicht zu bewegen sein, der Bevölkerung zu erlauben, diese Entwicklung zu stoppen. Klartext, das wars für uns.

  34. Der Aufstand der Anständigen wird nun wohl endlich stattfinden, aber etwas anders, als es sich Anja Reschke vorgestellt hat.

    https://www.youtube.com/watch?v=i9kv-rmvGKg

    Bitter für die arrogante Reschke, die den kritischen Bürger in die Nazi-Ecke gestellt hat, dass nun doch die (schwedischen) Statistiken und nicht Reschke Recht behalten haben.

  35. Wieviel Aids und ähnliches wohl bei solchen Aktionen übertragen wird?
    Vielleicht ist das auch der Plan dahinter…

  36. Man sollte gegen diese Regierung Strafanzeige erstatten. Diese Regierung hat diesen Zustand durch ihre kriminell dumme Politik herbeigeführt. Wir werden von Kretins regiert.

    Wieso gibt es keine Verfassungsmechanismen, eine volksfeindliche Regierung zu entmachten und auf die Anklagebank setzen?

  37. Wer heute Morgen den Bericht über den sogenannten Flüchtlingshelfer bei Sat1 gesehen hat, sollte den Typen wegen unterlassener Hilfeleistung anzeigen. Zitat: „Ja ich habe gesehen als man Frauen unter dem Minirock griff. Aber es wurde bei allen Frauen gemacht die „leicht“ bekleidet waren“ – Da frag ich mich soll ich mehr Angst vor den Flüchtlingen oder vor sogenannten Flüchtlingshelfern haben. Aber die Krönung des Berichts war der eingesprochene Text einer Frau “ Betrunkene Männer belästigen „Parteimädchen“ – eine Verhöhnung der Opfer! Und wenn ich völlig Nackt über diesen Bahnhof gehen würde, hätte niemand das Recht mich anzufassen.

  38. Wenn die Medien 4-5 Tage brauchen um zu überlegen wie man das der Bevölkerung verkauft, stinkts doch ohnehin zum HImmel.

  39. PI sammelt die Taten der Invasoren und deren linke Handlanger, nun sollten die Patrioten zusammenarbeiten und sich als Bürgerwehr zur Unterstützung der Polizei auf die Straße stellen. Bahnhöfe lassen sich gemeinsam schützen.

  40. Hier sieht man einmal mehr was der Islam für eine widerliche Religion ist. Auf der einen Seite gibt es für unsere Frauen gegenüber keinen Respekt und dann machen sie Gesetze die aus dem Mittelalter sein könnten. Da fragt am sich nur wo diese ganzen geisteskranken herkommen.
    Und unsere Politiker sind zu dumm das zu begreifen. Und sowas will in die EU und die Nato hält denen den Rücken frei. Alles bescheuert !

    Erdogan erklärte kürzlich Verhütung zu „Landesverrat“

    Religionsamt erlässt Fatwa gegen Händchenhalten

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/religionsamt-erl%c3%a4sst-fatwa-gegen-h%c3%a4ndchenhalten/ar-AAgkSCT?li=AAaxdRI

  41. Wo sind die Lichterketten der Irren Grünen, Roten und Linken Vollpfosten?

    Wo sind die sogenanntenn Frauenrechtler?

    Wo ist der Aufschrei der sogenannten Demokratischen Parteien?

    Wo sind sie?

    Es waren keine angeblichen Nazis, darum braucht man auch über dieses Drama keine Aussendarstellung.

  42. #35 einerderschwaben (05. Jan 2016 08:16)

    Die Israelis sind auch nicht so weichgespült wie wir, mittlerweile wären unsere jungen Männer nicht mal mehr in der Lage ein Gewehr zu benutzen selbst wenn man es Ihnen frei Haus liefern würde. Mit der Aussetzung der Wehrpflicht haben wir entgültig den Sargnagel in unser Volk gerammt. Wir sind wehrlos

  43. Die Männer, deren man die Taten nachweisen kann, sofort abschieben.

    Sollte das nicht möglich sein, weil die jeweiligen Heimatländer ihre Kriminellen nicht zurück wollen oder falls die Verbrecher sich nicht mehr erinnern, wo sie herkamen: Ab nach Sibirien.

    In Sibirien können sie dann ihr Dasein mit Arbeit fristen, sind unter sich und wir sind sie los. Im großen, einsamen Sibirien stören die auch nicht weiter. Also: Entsprechendes Abkommen mit Herrn Putin treffen.

  44. Als Anhänger von HoGeSa kann ich nur sagen: Gemeinsam stark, Hooligans schützen Frauen vor Invasoren, wenn der Staat versagt, muss die Bürgerwehr helfen. Wir müssen zusammenhalten, danke an PI für die Infos, Ihr bündelt den Widerstand!

  45. Was wäre das nur für eine Show gewesen wenn Horden von Nazis über Frauen hergefallen wäre, monatelang hätten wir eine psychische Beleuchtung und Lichterketten bekommen wenn 100 Braune sich über 10 Moslemburkagespenster hergemacht hätten

  46. Heute morgen im Frühstücks-Multi-Kulti-TV mit Hayali und einem Türken: ekelerregende News: jetzt wolle man Köln/HH instrumentalisieren gegen Flüchlinge, dabei sei es doch wahrscheinlich organisiertes Verbrechen.

    K…tz!

  47. Wartet mal ab was das gibt wenn es wieder wärmer wird, die Frauen kürzer tragen und die Hormonausschüttung auf vollen Touren ist.

    Ich frage mich jeden Tag wie lange unsere Regierung noch so weitermachen möchte, jeden Tag werden Tausende empfangen, das muss doch ein Blinder sehen das es da irgendwann derbe Krachen wird.

  48. Für all diese Taten dieser Verbrecher trägt auch die Merkel die Verantwortung.

    Nachdem nun auch Schweden und Dänemark die Grenzen dichtgemacht haben, ist unser Blödland offensichtlich der einzige Staat auf der Welt, der diese Horden weiterhin aufnimmt.

    #7 Attila (05. Jan 2016 07:50) hat Recht:

    Für diese Lumpen (Menschen mag ich gar nicht sagen) sollte die Scharia angewandt werden.

  49. #58 Wnn (05. Jan 2016 08:43)

    ist ja auch organisiertes Verbrechen diese Horden hier überhaupt reinzulassen. Also zum Teil stimmt es. Man muss heutzutage nur die richtigen Stellen herauslesen.

  50. Hoffentlich hat es da auch ein paar Gutmenschinnen von der Zeit, vom Spiegel oder aus Hamburgs großer linksalternativen Szene („Rote Flora“) erwischt. Dann spüren sie mal am eigenen Leib, WAS Multikulti bedeutet.

  51. Hat man eigentlich schon seitens der Eliten das offizielle deutsche
    Testament geschrieben?“

    “ wir hinterlassen unsere BRD den Afrikanern, Arabern und Zigeuner.
    Einschließlich das deutsche Volk, zum
    ficken „

  52. @ #52 grimmenschnitter (05. Jan 2016 08:33)

    Die Polizei geht mit äußerster Härte gegen Bürgerwehren vor, auch aber nicht nur bürokratisch (z.B. Nichtausstellung des Waffenscheins).

    Polizisten sind KEINE Freunde und schon gar keine Helfer. Die reden vielleicht anders, aber wenn es hart auf hart kommt sind die Pension und das Pöstchen wichtiger als irgendwelche Bürgerbegehren.

  53. @ #58 Wnn (05. Jan 2016 08:43)

    Organisiertes Verbrechen von als „Flüchtlingen“ ins Land gekommenen moslemischen Banden. Und da macht es keinen Unterschied, ob die „Flüchtlinge“ 2015 oder 2013 ins Land eindrangen.

  54. @56: Da hat Putin aber noch ein Wörtchen mitzureden und da sich der goldene Westen so antisozial verhält, wird Putin dem goldenen Westen den Finger zeigen.

    Anders würde er das mit Kusshand begrüßen. Billige Arbeitskräfte bräuchte Russland auch.

    Wenn die Staaten diese Spacken nicht zurückhaben wollen, ist das egal. Sie müssen dort hin. Was können wir dafür, wenn diese Staaten nicht in der Lage sind, ihre Verbrecher in Schach zu halten?
    War diese Aussage Nazi?

  55. Aufruf! Frauen, in Köln habt ihr erfahren was euch in Zukunft bevorsteht. Die meisten von euch sind in sozialen Netzwerken gut vertreten. Verabredet euch in diesen Netzwerken in Baden-Württemberg in 2 Monaten AfD zu wählen. Das hat mehr Wirkung wie jedes Wahlplakat. Was ihr anonym in der Wahlkabine ankreuzt wird den Etablierten das Fürchten lehren, denn hier kann euch die Linke oder Antifa nicht einschüchtern. Beginnt sofort damit diesen Aufruf weiter zu verbreiten.

  56. Auch an Hamburg – links-grüne tolerante Spinner-Stadt !

    Sowas würde sich in Dresden nicht abspielen !

    Auch hier; es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis sich das Blatt wendet und sich Bürgerwehren mit allen Mittel dagegen kämpfen.

  57. Köln, Hamburg,… haben sich das redlich verdient. Mit Ihrer verdrehten Politik haben Sie solche Zustände selbst geschaffen. Volk wehre dich, bitte erwache!

  58. Wahre Worte wieder einmal von Klonovsky:

    Der Kölner Polizeipräsident Wolfgang Albers erblickte in der silvesternächtlichen Frauenhatz am Hauptbahnhof „Straftaten in einer völlig neue Dimension“. Ganz falsch. Dergleichen geschieht seit Jahrhunderten in zerfallenden Staaten, in die fremde Völkerschaften drängen. Wie normal es ist, zeigen die überaus ähnlichen Vorfälle in Hamburg und wer weiß, wo noch überall. Und wir stehen erst ganz am Anfang.

    Quelle:
    http://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna

  59. Zum Eigenschutz sollten unsere deutschen Mädels eben auch Burka tragen oder wenigstens Kopftuch.
    Auch sollten während des Karnevals in Köln und anderswo oder während Großveranstaltungen, Bundesliga oder ähnlichem, größere Menschenansammlungen gemieden werden!
    Dafür auf zu Pegida (ohne Burka)!

  60. #57 erdknuff – richtig! Man stelle sich mal vor ein paar Rechtsradikale reißen die Kopftücher von 60 Musliminnen runter und stecken ihre Finger überall hin, nur weil sie sich von den Kopftüchern provoziert fühlen.

  61. Heute morgen im DLFunk hat sich ein Herr Rizinger ausführlich über den einen vermutlichen Schuß auf ein Asylheim geäußert und daß da ein Mann leicht verletzt worden sei und daß sowas nicht geht, man muß entschieden gegen rechtsratikal vorgehen und vieles mehr in dieser Art.

    Aber kein Wörtchen über diese grausligen Vorfälle in Köln, Hamburg und ander Städte. Nicht von diesem Interviewpartner noch in einem anderen Interview zu der Sache im allgemeinen.

  62. Nieder mit Pegida,
    Afrika fickt Antifa!

    So naiv sind unsere linksgrünen Nichtsnutze!

    Hier noch einmal Köln:

    http://www.ksta.de/koeln/keine-angst-unter-den-reisenden-sote,15187530,33059314.html

    Am Kiosk auf Gleis 10 bestellt sich Monika Faatz einen Kaffee. Ihr Portemonnaie legt sie unbeachtet neben sich. Von den Übergriffen in der Silvesternacht und den vermehrten Diebstählen hat die Kölnerin nichts mitbekommen. „Wenn mir einer was klaut, wird er es wohl nötiger haben als ich“, sagt sie. „Ich fühle mich hier sehr sicher.“

    Demnächst wohl vom Autonomen Frauenlesbenreferat der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg: „„Wenn mich einer vergewaltigt, wird er es wohl nötiger haben als ich““?

  63. Was die Konsequenz ist dürfte doch klar sein. Die Politik überlegt jetzt mit höchster Anstrengung wie man diese Vorfälle zukünftig besser vertuschen und vor allem relativieren kann.
    Jetzt werden erst einmal die Gebetsmühlen hören „das hat alles nix aber auch gar nix mit Flüchtlingen zu tun“ , „Das hätten auch Deutsche sein können bzw. waren es sogar“ , „Da ist nur die Pegida und AFD dran schuld“ , „Wir Deutsche sind sind nur zu verklemmt“ ach ja und auf den Knien betend wird jetzt drauf gewartet das ein „Rechter“ einer Kopftuchelse an ihren Putzlumpen zieht. Das wäre medial ein Fest !

  64. es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis sich das Blatt wendet und sich Bürgerwehren mit allen Mittel dagegen kämpfen.

    1.
    schiessen sich unsere Leute vorher selbst in den Fuss, weil sie noch nie ein Gewehr in der Hand hatten.
    2.
    würden „Bürgerwehren“ sofort vom Staat entwaffnet und die Beteiligten für Jahre weggesperrt.

    Die Entwicklung darf nicht aufgehalten werden.

  65. Dieses Foto sollte um die Welt gehen!

    Es wird mir als Symbolfoto des Niedergangs jeglicher Zivilisation in Deutschland in Erinnerung bleiben.

    Gestern waren 129 778 Besucher bei PI.

  66. so eben hat man im Sat.1 Fernsehen gesagt das es nicht nur in Köln, Hamburg sondern auch in Stuttgart diverse perverse Übergriffe von einer nicht näher bezeichneten fremdländischen Kultur gab

  67. #77 Anusuk (05. Jan 2016 08:57)
    Zum Eigenschutz sollten unsere deutschen Mädels eben auch Burka tragen oder wenigstens Kopftuch.
    ++++

    Sagt ein Araber beim Geschlechtsakt nach einem leichten Knallgeräusch zu seiner Partnerin:
    „Oh, ich wußte gar nicht, dass Du noch Jungfrau warst.“

    Sie:
    „Nein, bin ich auch nicht – dass war meine Burka!“

  68. Auf WDR 5 Radio diese Nacht um 2:14h „Westblick das Ländermagazin“ von Irene Geuer, bestes Gutmenschen Radio. 3 sec findet der Hbf Erwähnung, danach ein ausführlicher Prozeßbericht eines Nordafrikaners der zu unrecht von der Polizei am Bochumer Bahnhof nach seinen Papieren gefragt wurden. Die beiden Gutmenschenweiber erwähnen auch, dass er doch seine Freundin erwartete und fuhren klar erkennbar im Ton gegen die Polizei fort, dass sie spätestens dann hätten gehen lassen sollen und es rechtswidrig von der Polizei gewesen wäre. Und dann gibt es in dt Organisationen, die sich nur damit befassen sich um die armen geschändeten Invasoren zu kümmern. Kotz, Würg, Kotz, ekelhaft. Die Frau Geuer muss noch ganz oft zum Kölner Hbf.

  69. Unter den Augen der Polizei???

    Unfaßbar! Wozu haben wir Polizei? Doch um den/die
    Bürger zu schützen.

    In längst vergangener unseliger Zeit zumindest
    hätten solche sich wie wilde Tiere aufführende
    „Bereicherer“ schneller auf der Nase gelegen,als
    sie hätten denken können.

  70. Kalifatsminister Ralf Jäger in der Rolle des Erich Mielke („Aber ich liebe Euch doch alle!“):

    http://www.welt.de/vermischtes/article150612952/Wir-nehmen-dreiste-sexuelle-Angriffe-nicht-hin.html

    „Wir nehmen dreiste sexuelle Angriffe nicht hin“

    NRW-Innenminister Ralf Jäger verurteilt die sexuellen Übergriffe am Kölner Hauptbahnhof scharf und fordert eine konsequente Aufklärung. Handlungsbedarf sieht er auch im Hinblick auf die Karnevalszeit.

    Wie, jetzt die Bevölkerung schützen und keine Hooligans mehr einkesseln?

    Na, die nächste Gruppenvergewaltigung durch Mohammedaner in der Moscheestadt Köln wird sicher folgenlos bleiben, denn die NRW-SPD opfert lieber deutsche Mädchen als Pegida Recht zu geben!

    SPD: Ideologie ist wichtiger als Menschenleben!

  71. #7 Attila

    Hand abhacken, Steinigung
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Nee, nicht die Hand!
    Dann fallen sie ja unter schwer körperlich Behinderte und können und können nicht mal mehr etwas zum Lebensunterhalt beitragen.

    Das Tatwerkzeug muß weg -> amputieren!
    So ein supergeiler Macho ohne Stengel, der muckt nicht mal auf.
    Und er muss sogar zum Pinkeln die Hose herunterlassen, wie die von ihm verachteten Frauen.

    Das zieht!

    Aber noch besser ist:

    Alle abschieben!

  72. #88 hummel (05. Jan 2016 09:05)

    Unter den Augen der Polizei???

    Unfaßbar! Wozu haben wir Polizei? Doch um den/die
    Bürger zu schützen.

    Aber nicht im Kalifat NRW! Dort schützt die Polizei die SPD-Kampfgruppen der antisemitischen Antifa und rechtgläubige Gruppenvergewaltiger!

    SPD: Ideologie ist wichtiger als Menschenleben!

  73. Heute noch Presskonferenz mit Rücktritt der rotzgrünen Kalifatsregierung Kraft/Löhrmann?

  74. #88 SV (05. Jan 2016 09:03)
    OT
    Sonntagsfrage: 22,5 Prozent – So wenig Zustimmung wie nie für SPD
    http://wp.me/p6QyDM-2pm
    ++++
    Der Trend für die CDU mit nur noch 36 % ist auch vielversprechend!
    Ein anständiger islamischer Terroranschlag in Deutschland – welcher mit Sicherheit dieses Jahr kommt – und die CDU geht deutlich unter 20 %!

  75. Ich warte auf Stellungnnahmen zu Geschehnissen in Köln, Hamburg, Stuttgart und anderen Städten von folgenden Personen des öffentlichen Lebens:

    Joachim Gauck, Angela Merkel, Claudia Roth, Katrin Göring-E., Cem Özedmir, Maria Böhme, Malu Dreyer, Hannelore Kraft, Margot Käßmann, Anja Reschke, Winfried Kretschmann, Petra Pau, Ursula von der Leyen, etc. pp.

  76. #75 Anusuk (05. Jan 2016 08:57)

    Zum Eigenschutz sollten unsere deutschen Mädels eben auch Burka tragen oder wenigstens Kopftuch.

    Klar, passen wir uns an!

    Ich frage mich vielmehr, waren da in Köln oder Hamburg nur Frauen am Bahnhof?
    Wieso sind von den Negern nicht wenigstens ein paar auf der Strecke geblieben?
    Was ist nur aus unseren Bübchen geworden?

  77. #85 Waldorf und Statler (05. Jan 2016 09:04)

    so eben hat man im Sat.1 Fernsehen gesagt das es nicht nur in Köln, Hamburg sondern auch in Stuttgart diverse perverse Übergriffe von einer nicht näher bezeichneten fremdländischen Kultur gab

    Stuttgart? Regieren dort nicht die pädophilen Maoisten bis zum 13. März 2016?

  78. #93 Horst_Voll (05. Jan 2016 09:10)

    Und vom syrischen FDP-Politiker Aiman „Das atmet den Geist der NSU“ Mazyek!

  79. #93 Eurabier (05. Jan 2016 09:09)
    #88 hummel (05. Jan 2016 09:05)
    Unter den Augen der Polizei???
    Unfaßbar! Wozu haben wir Polizei? Doch um den/die
    Bürger zu schützen.
    Aber nicht im Kalifat NRW! Dort schützt die Polizei die SPD-Kampfgruppen der antisemitischen Antifa und rechtgläubige Gruppenvergewaltiger!
    SPD: Ideologie ist wichtiger als Menschenleben!
    ++++
    Die SPD wird für derartige Vergewaltigungsorgien mit Zuwanderern verstärkt den Einsatz weiblicher Polizeikräfte fordern!

  80. Jetzt bin ich schon neugierig wann die ersten TV-Quasselrunden dazu starten, wer eingeladen ist und was dabei rauskommt!

    Anne Will
    Göring-Eckardt
    Fatima Roth
    Reschke
    Özoguz
    + div. Bahnhofklatscher

    Und was soll die Polizei tun? 1 x einen „nicht Deutschen“ schief angeschaut und schon hagelt es Repressalien. Oder glaubt wer Polizisten lassen sich freiwillig anpöbeln und bespucken?

  81. #95 Eurabier (05. Jan 2016 09:12)

    #93 Horst_Voll (05. Jan 2016 09:10)

    Und vom syrischen FDP-Politiker Aiman „Das atmet den Geist der NSU“ Mazyek!

    Ja, und Maas und Prantl könnten auch mal sagen, ob das in etwa ihrer Vorstellung vom bunten Deutschland entspricht.

  82. Vielleicht hätten Nele Dummgrün und Ska Unterirdisch-Keller besser Gummipuppen anstelle von Teddybären am Hauptbahnhof verteilen sollen!

  83. Politik und Medien machen sich jetzt bloß Sorgen, dass die Stimmung kippen könnte. Das allein treibt sie um.

    Aber keine Sorgen: Bald geht der Hype um die EM los, dann heißt´s wieder Brot und Spiele für die tumbe Masse.Starwars eignet sich dafür nicht so richtig

    Ein Sommermärchen muss her – um jeden Preis

  84. @Unlinks: Sie werden lachen: das hat tatsächlich nichts mit Flüchtlingen zu tun.
    Diese Männer da sind keine Flüchtlinge. Entweder sie sind schon eine Weile hier („migrierter“ Clan) oder illegal hergekommen (wie all die anderen im vergangenen Jahr- ich würde Islamflüchtlinge mal nicht zu dieser Kategorie zählen, da Jordanien ebenfalls islamisch ist), ergo keine Flüchtlinge sondern Kriminelle.

    Viel irrwitzer wäre die Aussage: „Das hat nichts mit dem Islam zu tun“.

  85. #83 Marie-Belen

    Vorsicht, das Aufmacherfoto zeigt keine Szene aus Hamburg sondern wurde lediglich als Symbolbild gewählt – und auch als solches gekennzeichnet (was früher leider nicht immer gemacht wurde). Ich hätte aber ein anderes Bild gewählt, denn das Foto ist zwar sehr drastisch, passt aber nicht zur Überschrift „…arabischer Sex-Mob“, denn der schwarze Angreifer ist sicher kein Araber.

  86. Gut zu wissen für die Invasoren:
    Einem Fiki-Fiki-Terroristen droht nach einer Sex-Attacke auf deutsche Frauen keine Abschiebung.

    Droht den Tätern die Abschiebung?

    Sollten unter den Tätern auch Flüchtlinge bzw. Asylbewerber sein, so droht ihnen nicht die Abschiebung in ihr Heimatland. Die Bundesrepublik schiebt politisch oder religiös verfolgte Menschen nur dann ab, wenn sie schwerste Straftaten wie Mord oder Totschlag begangen haben.

    Sexuelle Nötigung oder Trickdiebstahl reicht hier nicht aus.

    http://www.express.de/koeln/koelner-hbf-11-fragen-und-antworten-zum-silvester-mob-23254092-seite2

  87. Ich wundere mich das sich so viele wundern, selbst die die es vorausgesagt haben.
    Ich wundere mich nur das es jetzt erst so richtig knallt

  88. #4 irena lenz (05. Jan 2016 07:50)

    Herr Höcke hatte Recht!!!!

    Die Nordelbische Lügen-SHZ im Oktober 2015 über Björn Höcke:

    http://www.shz.de/nachrichten/deutschland-welt/politik/die-flagge-haengt-rechts-afd-mann-bjoern-hoecke-provoziert-bei-guenter-jauch-id10991606.html

    „Blonde Frauen“ müssten vor der Vergewaltigung durch Flüchtlinge zunehmend Angst haben, heißt es in einem Einspieler einer Rede des laut Eigenauskunft „eigentlich introvertierten“ Redners, den die unzulässigen Umstände im Land erst in die Politik getrieben hätten. Ob diese „Gefahr“ denn wirklich exklusiv für blonde Frauen gelte, will da wer wissen. Natürlich nicht, so Höcke. Alle Frauen hätten zunehmend Angstträume, so auch Rothaarige und Schwarzhaarige.

    Liebe linksgrün-faschistische Lügenpresse: Seit dem 01. Januar 2016 werden viele ungläubige Mädchen Björn Höcke zustimmen und hoffentlich ihr Kreuz an der richtigen Stelle machen, bevor es nur noch Halbmonde zu wählen gibt!

  89. Für jeden, der normal denken kann, waren diese Geschehnisse nur eine Frage der Zeit und völlig vorhersehbar.
    Die Aufnahme solcher „Flüchtlinge“ ist und bleibt ein politisches Verbrechen der dafür verantwortlichen Politik an den Einheimischen.
    Das, was an Silvester in Deutschland überall, nicht nur in Köln oder Hamburg passiert, ist nur der Anfang.
    Die naivdummen Fähnchen schwenkenden „Willkommensapostel“ werden mit der Realität konfrontiert.
    Der deutschenhassenden Politik gehen mehr und mehr die Lügen aus….
    Artikel 20 Abs.4 GG ist längst erreicht.

  90. #105 KDL (05. Jan 2016 09:23)

    Die echten Fotos aus Köln und Hamburg lassen sicher nicht lange auf sich warten.

  91. Übergriffe an Silvester. „Wie Vieh gejagt“: Auch in Hamburg kam es an Silvester zu Sex-Übergriffen

    In der Silvesternacht wurden Dutzende Frauen in Köln Opfer sexueller Gewalt. Einem Medienbericht zufolge sollen auch in Hamburg junge Frauen von Gruppen von Männern beklaut, bedrängt und angegriffen worden sein. Die Polizei ermittelt derzeit.

    http://www.focus.de/regional/hamburg/in-der-silvesternacht-nicht-nur-in-koeln-gruppen-junger-maenner-gingen-auf-frauen-in-hamburg-los_id_5189475.html

  92. Endsiegpropaganda:

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.interview-mit-filderstadts-oberbuergermeister-christoph-traub-die-fluechtlingskrise-bietet-auch-chancen.57cdbedd-e27a-4f8e-ba23-d7eb86b63c71.html

    „Die Flüchtlingskrise bietet auch Chancen“

    Von Sascha Schmierer und Otto-H. Häusser 05. Januar 2016 – 07:30 Uhr

    Der neue OB von Filderstadt erklärt im Interview, dass er jetzt deutlich mehr Termine hat als zu Anwaltszeiten. Das veränderte Aufgabenfeld hat ihn jedoch nicht wirklich überrascht.

    ….

    Die Herkulesaufgabe in den nächsten Jahren wird sicher die Flüchtlingsthematik bleiben.Und ich glaube, wenn wir in zehn Jahren zurückschauen, werden wir alle sagen, die bloße Unterbringung der Flüchtlinge war unser kleinstes Problem. Es wird wesentlich schwieriger sein, die Menschen bei uns zu integrieren. Wir müssen die Menschen in unserer Stadtgesellschaft so unterbringen, dass sie nicht in irgendeiner Form isoliert sind, sondern wirklich unter den Menschen wohnen.

  93. Äh, ich frag grad mal in Isreal nach, was dort mit muslimischen Vergewaltigern gemacht würde …

  94. #8 DemokratischerWiderstand

    *** HAT JEMAND VIDEOMATERIAL ZU HAMBURG ODER KOELN?

    Leider nein. Aber etwas was man immer dabeihaben sollte falls berichtenswertes vorfällt:
    Eine Kamerabrille. Gibt es als Sonnenbrille oder mit Klarsicht.
    Damit kann man viel unauffälliger als mit dem Handy filmen (mit Ton) oder fotografieren.
    Für Dokumentationszwecke genügt die Qualität allemal.
    Hier ein ausführlicher Beitrag zu einer älteren Version:
    https://www.youtube.com/watch?v=52UFPR8fxXU
    Der Bericht ist interessant wenn auch eher kritisch weil die Qualität der getesteten älteren Version kein Spielfilmniveau erreicht.

    Inzwischen bekommt man FullHD (1080p) mit 30FPS unter 40 Euro.
    Dazu benötigt man noch eine MicroSD (=“TF“) bis 32GB, möglichst Class 10.
    Die neueren Ausführungen sind noch unscheinbarer.
    Bei e_b_a_y mit den Suchworten „kamerabrille 1080p“ findbar.
    Möglichst Standort Deutschland, von Hongkong dauert es sonst 4-6 Wochen.

    Mit solchen Mitteln kann man gut das tägliche Spießrutenlaufen auf unseren Straßen, Schulwegen und Veranstaltungen festhalten und veröffentlichen.

  95. #5Iche
    Wenn man ihnen bei der Einreise die Brunft-kugeln entfernen würde, wären sie schon sehr viel ruhiger und dann bräuchte man diese Ausnahmereligion nicht zu verbieten.

  96. Auch in Stuttgart haben asylantische Asoziale Frauen überfallen, beraubt und missbraucht. Der irren Kanzlerin sei Dank.

    15 Männer rauben zwei Frauen aus

    Die Polizei sucht Zeugen: Eine Gruppe Männer hat zwei Frauen belästigt und deren Handys geraubt. Foto: dpa
    Die Polizei sucht Zeugen: Eine Gruppe Männer hat zwei Frauen belästigt und deren Handys geraubt.

    In der Silvesternacht sind zwei junge Frauen in Stuttgart von einer Gruppe Männer erst bedrängt und dann ausgeraubt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.stuttgart-mitte-15-maenner-rauben-zwei-frauen-aus.2d81b878-6c37-4ce3-8c47-08d4f498aabd.html

  97. „Symbolbild“ steht im Foto.
    Für was soll dieses Bild stehen,
    welche Handlung darin ist gar typisch ?

    Mannesschutz von hinten oder Aufdringlichkeit,
    Unbedarftheit, Hilflosigkeit, Angst,

    „Angst vor dem unbekannten Fremden ist immer ein schlechter Ratgeber“ sagt die Teddymafia.

    Das gilt natuerlich auch umgekehrt !
    Deshalb sollte der Fremde noch in der Fremde lernen und sich verinnerlichen:
    „DONT EVER TRY MESSING WITH GERMAN CHICKEN –
    they will GLOCK your WALTHER !“

  98. Die armen notgeilen „schutzbedürftigen“ jungen SURENSÖHNE sind schon so von den offenherzigen WILLKOMMENSHURIS verwöhnt worden das sie glauben müssen alle unsere Frauen und Mädchen liessen sich so leicht flachlegen.
    Schicken wir denen unsere holden pädogrünen Damen wie etwa die rothe FATWA Benedicta, den Kühnen Ast, die Küstenbarbi, die Krafftvolle, Karin Göring, HELLS ANGELA etc. damit die notgeilen Testosteronzeitbomben Dampf ablassen können!

  99. Vor allem den ethnischen deutschen Frauen und Mädchen in Deutschland muß klar sein: Sie sind Freiwild der Neusiedler. Die Polizei wird sie nicht schützen. Hätte sie das gewollt so hätte sie das Gesetz angewendet und die Neusiedler erst gar nicht ins Land gelassen. Die Polizei ist willfähriger Erfüllungsgehilfe der Regierung. Diese will diesen Terror gegen die deutschen Frauen und Mädchen. Die Polizei steht auf der Seite der Neusiedler. Das muß jeden klar sein, der mit klarem Verstand sich die Ereignisse des Jahres 2015 vor Augen führt.

  100. Ich freue mich schon auf den Karneval am Rhein.

    Da werden die asozialen Illegalen alle Hände voll zu tun haben.

    🙂

  101. Als der Islam in Ägypten den „jungen arabische Frühling“ kaperte und diese jungen Ägpyter und Ägypterinnen die das begonnen hatten von den islamen Walzen am Tahir-Platz und sonsto niedergedrückt worden sind und die Bewegung in einen „Frühling des Islams“ umgeschlagen wurde — viele der „Frühlingshaften“ dachten am Anfang bereits dass es ein Fehler war die Muslimbrüder mit ihnen gemeinsam demonstrieren zu lassen ….— kam es später zu ähnlichen Übergriffen auf dem Platz – sogar Massen-Vergewaltigungen ….

    Wenn ich mich richtig erinnere – eine Reporterin der BBC (oder wars doch von einem US Sender) entkam einer Vergewaltigung nur knapp….

    Was dort am Tahir-Platz geschehen ist sind keine „Einzelfälle“ gewesen sondern war ein Massenphänomen. Alles was nicht islamkorrekt nach Sure 35, Vers 59 gekleidet war wurde als „Raubbeutefrau“ (in Anlehnung an Mohammeds genehmigte Raubbeutefrauennahmen und Sklavinnennahmen ) eingestuft ….

    Dass etwa in Schweden ein Imam zur „Bekleidungsfrage“ die eine „kaffira“ als solche identifizierbar mache auch noch als Zusatz „das Blonde“ an ihnen als Reiz zur Vergewaltigung gepredigt hatte und damit einen Rassismus einbrachte ist zwar in diesem Aspekt kein Islam – sondern ein Islamismus (also etwas was islamnah zusatzdefinierbar ist, weil es nicht islamisch verboten ist) — das „Blonde jagen“ hat als solches ein lange islame Tradition — so bestellte etwa ein Emir beim Kollegen in Spanien DREITAUSEND BLONDE JUNGFRAUEN (Quelle: H. P. Raddatz: Von Allah zum Terror ?) … die Jagden nach „Blond“ führten Islame bis nach Island.

  102. @ #94 Eurabier (05. Jan 2016 09:11)

    Stuttgart? Regieren dort nicht die pädophilen Maoisten bis zum 13. März 2016?….u.s.w.

    wäre schön, wenn am Rosenmontag alles vorbei ist, wie es im deutschen Volksmund so heißt, doch bis dahin regiert uns das Funkenmariechen und Prinz Karneval, im wahrsten sinne

  103. Köln u. Hamburg hat keine Pegidas auf die Straße gebracht.
    Für das Elend deutscher Frauen dort sind die deutschen Männer dort zuständig und die waren
    und sind Gutmenschen sowie Multikultiaktivisten.

  104. Die Linken haben die Macht–irgendwelche Zweifel ?

    Die Machtverhältnisse in unserer Heimat sehen aus wie folgt (in Prozent):

    NRW 2012, der Landtag:
    CDU=26,3 //SPD=39,1 //Grüne=11,3 //Linke=2,5 //Piraten=7,8
    Macht zusammen 87 % für linke Parteien und Politik.
    Quelle: http://www.wahlrecht.de/ergebnisse/nordrhein-westfalen.htm

    Niedersachsen 2013, der Landtag:
    CDU=36 //SPD=32,6 //Grüne=13,7 //Linke=3,1 //Piraten=2,1
    Macht zusammen 86,9 %.
    Quelle: http://www.wahlrecht.de/ergebnisse/niedersachsen.htm

    Für eine patriotische Ausrichtung stehen ganze 13 % , in Worten dreizehn Prozent des Volkes bereit.
    So sehen die Machtverhältnisse aus, meine Herren.

  105. #120 wahrheit (05. Jan 2016 09:38)

    Vor allem den ethnischen deutschen Frauen und Mädchen in Deutschland muß klar sein: Sie sind Freiwild der Neusiedler.

    ===============

    Ich lasse meine Frau nur noch zu bestimmten Uhrzeiten und NUR in Bgeleitung raus sicher ist sicher!

    Aber die meisten Frauen werden auch weiter gegen „Nazis“ hetzen Frauen haben von Politik einfach keine Ahnung oder glaubt hier jemand auch nur eine einzige von denen aus Köln würde jemals PRO NRW oder AfD wählen?? Geht mal auf die FB Seiten von den Studenten speziell in köln das sind alles linke Idioten und die Weiber sowieso morgen gehen die wieder PRO KÖLN Plakte abhängen

  106. So lange deutsche Männer, einschliesslich Polizisten, solche Attacken auf unsere Töchter und Frauen nicht mit brachialer Gewalt unterbinden, werden diese „Flüchtlinge“ weitermachen. Ich hoffe, deutsche Männer erinnern sich ihrer Herkunft, den Germanen. Wie hätten unsere Urahnen darauf reagiert? Man denke an die Varusschlacht (Schlacht im Teutoburger Wald oder Hermannsschlacht).

  107. Allerdings werden die PÄDOGRÜNEN hauptsächlich von Damen gewählt.
    Ganz besonders von Studentinnen.
    Auch die MAUERMÖRDERERBENparty wird wie die PÄDOGRÜNEN, die MSPD (moslemisch sozialistische Partei DEUTSCHLANDS)und die aCDU (antichristliche Partei DEUTSCHLANDS) von emanzipatorischen Damen und KAMPFLESBEN beherrscht.
    Denen scheint die ÜBERGRIFFIGE NOTGEILHEIT der Muselmänner sehr zu gefallen?
    Hauptsache unsere tapferen SOLDATINNEN kämpfen für Frauenrechte und Rauschgifthändler am HINDUKUSCH und am Horn von AFRICA!

  108. Der viel größere Skandal dabei ist, wie die seit Jahrzehnten regierenden grünrotversifften Hauptverantwortlichen aus der Politik zusammen mit ihren Lügenmedien versucht haben, dies tagelang unter den Tisch zu kehren und zu verharmlosen.
    In Hamburg, wie in Köln!
    Tja ihr naiven, dummen Hamburger/innen, die letzte Hamburg-Wahl es ist noch gar nicht so lange her.

  109. #123 Cherub (05. Jan 2016 09:40)

    Nicht alle Reporterinnen aus dem Westen entkamen …

    http://islamisierung-eu.blogspot.co.at/2011/02/die-wahren-agypter-cbs-reporterin-auf.html

    Zitat daraus: Die junge blonde amerikanische Korrespondentin Lara Logan berichtete live über den Jubel der Ägypter. Dann geschah das Unfassbare: Etwa 200 Männer drängten sie von ihrem Kamerateam ab.

    Kurz nach diesem Foto fielen die Ägypter über Lara Logan her

    Und mehrere junge Männer fielen – mitten auf dem Tahrir-Platz – über sie her und vergewaltigten sie.
    Zitat Ende.

    Hier fehlte bei „mehrere junge Männer“, das „mehrere junge vollislame Männer fielen islamkorrekt (Mini-Krieg gegen die Ungläubige in einer lokalen Islam-Überlegenheissituation)“ ……. und vergewaltigten sie.

  110. Hallo!
    Suche immer noch dringend nach der Identität des POLIZISTEN-NIEDERSTECHER-MÖRDERS!
    Das SCHWEIGEKARTELL der lügenPRESStituierten schweigt weiterhin verdächtig laut!
    War das auch eine FACHKRAFT?

  111. #129 Waldmann (05. Jan 2016 09:40)

    Un was glauben Sie was dann mit Ihnen passiert ? Die Polizei wird sie festnehmen und eine Gericht wird Sie zur Abschreckung aller anderen hart bestrafen. Die Richter werden Ihnen erklären daß nur sie das Recht auf Gewalt haben (Gewaltmonopol des Staates) und daß diese Gewalt auf der Seite der Neusiedler ist.

    Kapiert endlich: Die Regierung und die Polizei/Verwaltung/Helfer wollen dies und sie wollen daß Ihr vertrauensseligen Steuer- und Abgabenzahler Eure eigene Vernichtung hinnehmt und sie auch noch selber finanziert.

  112. Die meisten der asylantischen Asozialen sind doch erst höchstens vier Wochen in Deutschland.

    Die haben es ja noch nicht mal richtig geschnallt, dass man als traumatisierter Asylant Sonderrechte in Deutschland hat. Auch werden die kriminellen Handlungen der Schein-Flüchtlinge von rotgrünen Poltiker gedeckt und vertuscht.

    Ich freue mich schon auf den Karneval am Rhein. Da dürfen sich die asozialen Moslems so richtig an den deutschen Frauen austoben.

    Das wird bestimmt lustig werden.

    🙂

  113. WIDERSTAND!

    Widerstand gegen diese Vollpfosten in der Politik, die uns das auch noch als planvolles Handeln verkaufen wollen.

    Widerstand jetzt!

  114. Da war und ist nichts organisiert, wie Verantwortliche versuchen, es darzustellen.
    Die in der Hängematte liegenden, vom Steuerzahler gepamperten, dreibeinigen Horden sind einfach nur hier und langweilen sich und Abwechslung tut nun mal gut.

  115. @ #7 Attila (05. Jan 2016 07:50)

    Sie haben den Islam nicht richtig verstanden!

    Hände u. Füße abhacken, Auspeitschungen Steinigungen, Kopfabschlagen sind Strafen für diejenigen, die einem Moslem, also dem Islam was angetan haben, nicht zum Islam konvertieren wollen oder für Apostaten:

    Also wenn ein Moslem einem Moslem bzw. dem Islam oder

    wenn ein „Ungläubiger“ einem Moslem bzw. dem Islam was antat.

  116. An die MainstreammedienBonzen:

    Wir haben noch keine wirklich funktionierende Berichterstattung — eine durch Psychopathen und Käufliche unterworfene Presse funktioniert als islamunterworfene und unter den Islam unterwerfende Dhimmi-Presse.

    Freie Presse ist etwas sehr anderes….

    Udo Ulfkotte beschrieb in einem seiner Bücher sehr genau wie er selbst damals noch als Teil des Lügen-Establishments einer kaufbaren Presse im Oman von dortigen „Leitbildfürsogern“ im Land „herumgeführt“ wurde…. für den „Postkartenidylletext“ den er dann auch ablieferte ….

    … damals !

    Heute ist Udo ja einer unserer besten Aufklärer !

    Wer wirklich Mensch wird kann ja dann auch wirklich reuen !

    Das genau vermisse ich bei den MainstreammedienBonzen und -innen.

  117. Haben wir hier im Lande nun eine Polizei oder haben wir nur eine Meute, die sich nur gegen Verkehrssünder und gegen Bürger einzusetzten bereit ist?

    Jeder Polizist verdient den Respekt, den er sich selbst erarbeitet und er verdient auch alles selbst was er gegenüber dem Anderen duldet ohne dies entsprechend seines Amtes und seiner Möglichkeiten zu verhindern.

    Und wo bleiben jetzt die „starken Frauen“ in der Legislative, der Judikative und der Exekutive? Alles nur noch Gendergaga?

    Wollen wir etwa einsehen, dass der Bürger nur wirkungsvoll geschützt war in einer Zeit in der Bürgerschutz ausschliesslich Männersache war?

  118. Claudia-Fatimas Kommentar dazu: „Ach! alles nur harmlose Einzelfälle…die wollte nur ficken…alles nur wegen der besseren Völkerverständigung“

  119. OT: N-tv meldet die Arbeitslosenzahl steigt im Dezember auf 6.1 Prozent.

    Deshalb brauchen wir dieses Jahr noch mindestens fünf Millionen asoziale Schein-Flüchtlinge zusätzlich in Deutschland.

    🙂

  120. Wird Zeit, dass unsere Volksvertreter ihr Phrasenrepertoire an ihre verbuntete Republik anpassen und etwas erweitern…

    „Mehr sexuelle Belästigung wagen!“

    „Wir müssen lernen, Vergewaltigung als Chance zu begreifen!“

  121. Ich warte auf die grüngutmenschliche Forderung nach vom Steuerzahler bezahlten Sexarbeiterinnen, die in den Asylantenheimen die Triebe unserer hochgebildeten Fachkräfte regelmäßig mehrmals die Woche umfassend befriedigen. Jeder Frau sei geraten, Pfefferspray, Elektroschocker oder Schraubenzieher griffbereit bei sich zu führen und damit jegliche Angriffe unserer Kulturbereicherer sicher abzuwehren….

  122. #157 Kammerjaeger (05. Jan 2016 10:06)

    Ich warte auf die grüngutmenschliche Forderung nach vom Steuerzahler bezahlten Sexarbeiterinnen, die in den Asylantenheimen die Triebe unserer hochgebildeten Fachkräfte regelmäßig mehrmals die Woche umfassend befriedigen.

    Gab es bereits:

    http://www.merkur.de/lokales/muenchen-lk-sued/pfarrer-schlaegt-vor-prostituierte-asylbewerber-4791059.html

    Pfarrer schlägt vor: Prostituierte für Asylbewerber

    Siegertsbrunn – Bei einer Diskussion der CSU in Siegertsbrunn zum Thema Asyl regt der pensionierte Pfarrer an, Asylbewerbern die Dienste von Prostituierten zur Verfügung zu stellen.

  123. Ja, die deutsche Polizei reicht den Judenstern an deutsche Frauen weiter – Rechtlosigkeit, Freiwild-Status!
    Wer will nochmal, wer hat noch nicht?

    Rüberrutschen jetzt auch staatlich gefördert!

    Schade, hätte die Merkel sich mal hinstellen sollen – Prof. Sauer`s dümmlicher Breitarsch-Kläffer – dann würden die arabischen Freiwildjäger, de Maiziere`s Söhne, doch lieber im nächsten Kloster Asyl beantragen.

    Die Polizei –
    Dein Freud- und (Vergewaltigungs-)helfer!

  124. Mir fällt auf, dass schon ab heute morgen in Dauerschleife in den Qualitätsnachrichten im Staatsrundfunk von den Ausschreitungen in Hamburg berichtet wird, eigenartig, was will man bezwecken ??

  125. Das Verbrechen ist auch, das in jeder Meldung, ob VT oder Zeitung steht, das es sich um afrikanisch oder arabisch aussehende Männer handelte. Was soll das ?? das muss beim Namen genannt werden !!! wann werden unsere Politiker wach !!!! Leute wehrt euch !!!!! dieses Verbrechen am Volk muss ein Ende haben !!!!!!Dieser Wahnsinn muss ein Ende haben !!! was müssen wir noch alles ertragen und erleiden?? wir finanzieren die ganze Welt und unser Politverbrecher holen die Kriminalität ins Land.

  126. Wir haben vor solchen Zuständen permanent gewarnt und wurden dafür von Politik und Presse belächelt oder als gemeine Hetzer bezeichnet.Nun haben wir den Salat.Die Täter haben garantiert kein Unrechtsbewusstsein,denn aus ihrem Primitivkulturkreis kennen die das nicht anders. Frauen kann man hier nicht mehr alleine durch die Strassen gehen lassen.
    Merkel schafft uns alle !

  127. Hat nicht ein hoher Regierungsverantwortlicher zur Masseneinwanderung aus Afrika&Orient gesagt, den Deutschen täte ein bisschen Blutauffrischung gut? Jetzt tun sie es und es ist auch wieder nicht gut.

  128. 28 SV#
    IRRTUM!
    Abschiebehaft kostet laut BERLINER Senat 1823 € pro Tag
    Knast 311 pro Tag
    MULF 343 pro Tag
    ohne besondere Kosten für AIDS, TUBERKELN, EBOLA,
    Krätze, SYPH, Tripper etc.

  129. #157 Kammerjaeger (05. Jan 2016 10:06)

    Ich warte auf die grüngutmenschliche Forderung nach vom Steuerzahler bezahlten Sexarbeiterinnen, die in den Asylantenheimen die Triebe unserer hochgebildeten Fachkräfte regelmäßig mehrmals die Woche umfassend befriedigen.

    Gab es doch bereits:

    http://www.merkur.de/lokales/muenchen-lk-sued/pfarrer-schlaegt-vor-prostituierte-asylbewerber-4791059.html

    Pfarrer schlägt vor: Prostituierte für Asylbewerber

    Siegertsbrunn – Bei einer Diskussion der CSU in Siegertsbrunn zum Thema Asyl regt der pensionierte Pfarrer an, Asylbewerbern die Dienste von Prostituierten zur Verfügung zu stellen.

  130. Tja, das war abzusehen. Diese jungen Männer haben ihren Geschlechtstrieb nicht an der Grenze zurückgelassen. Millionen von männlichen Flüchtlingen hocken seit Monaten in Flüchtlingsunterkünften und haben keine Frau zur Verfügung gestellt bekommen, obwohl diese ihnen versprochen wurden. Jetzt machen die es so, wie in der Heimat, die holen sich mit Gewalt, was sie brauchen. Da sind feiernde und betrunkene Frauen ohne schützende Männer Freiwild. Wer seine Partnerin oder Tochter liebt, sollte über Fasching gut auf diese aufpassen.
    Ich schätze, es wird nicht bei Belästigungen bleiben. Im Krieg sind Kinder und Frauen nach Massenvergewaltigungen seelisch zerstört worden, viele sind an massiven inneren Verletzungen verblutet.
    Wir sollten uns darüber klar sein, es ist vorbei mit dem freien Leben für Deutsche Frauen. Schlaraffenland ist abgebrannt.
    Wir haben aber noch die Chance, alle wieder rauszuschmeissen und die Mauer um Deutschland wieder hochziehen. Nicht die paar IS- Terroristen sind das Problem, sondern die Horden von notgeilen Arabern und Schwarzafrikanern.

  131. 157#
    Hallo Kammerjäger!
    Die über 1500 Komments in der Zeit scheinen verschwunden?
    Gruß vom TYRANN

  132. #159 Kutte1895 (05. Jan 2016 10:09)
    Mir fällt auf, dass schon ab heute morgen in Dauerschleife in den Qualitätsnachrichten im Staatsrundfunk von den Ausschreitungen in Hamburg berichtet wird, eigenartig, was will man bezwecken ??

    Was der Sudelfunk absondert, ist mir persönlich eigentlich völlig egal.
    Das größere Problem ist, dass es noch zu viele Menschen gibt, die diesen Lügnern glauben.
    Und bevor sich jemand mit der Polizei solidarisch erklärt:
    In Köln und Hamburg fanden die Übergriffe und (lt. Focus) mindestens eine vollendete Vergewaltigung faktisch unter den Augen der Polizei statt, die nichts besseres zu tun hatte, als sich zuerst selbst zu beweihräuchern und zu behaupten, man hatte in der Silvesternacht alles im Griff.

  133. #135 raginhard

    Ja, stimmt. Sozialisten und Kommunisten jeglicher Couleur haben die Macht bei niedriger Wahlbeteiligung.

    Die Zuhausgebliebenen sollten noch stärker motiviert werden, ihre Stimmen der AfD zu geben.Die Altparteien müssen dies jetzt bei den kommenden Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt schmerzhaft spüren.

    Und wenn ich Altparteien schreibe, dann meine ich folgende: die CDU; SPD, Die LINKE und Die Grünen.Die CDU muß deutlich unter 35% fallen, das ist keine Volkspartei geschweige denn eine christliche.

    Die Frage ist noch, wie geht man mit der CDU in Rheinland-Pfalz um ?.Ist Julia Klöckner noch glaubwürdig genug oder muß die CDU auch in diesem Bundesland ihren Denkzettel bekommen ?.Besser wäre es.Denn zu groß ist die Versuchung wahrscheinlich, eine große Koalition zu bilden. Eben CDU-SPD und das muß verhindert werden.

    Die Grünen gehören auf die Müllhalde der Geschichte.Nichts als grünlackierte Kommunisten und Maoisten. Sie haben ihre Chance gehabt und sie verspielt. Denkt nur an Volker Beck, Cem Özdemir, Kathrin Eckhardt-Göring, lauter solche Gestalten, deren Anblick zu Magenbeschwerden und zu massiven Blutdruckschwankungen führt.

    Die SPD, Die LINKE und Die Grünen sind Parteien, die am stärksten die Islamisierung Deutschlands forcieren und betreiben.

  134. #113 KDL

    Eindeutig ein traumatisierter, syrischer Schutzsuchender auf der Flucht vor Krieg, Hunger und Armut. Achja, und vor politischer Verfolgung.

  135. Beim Edlen Wilden ist das Triebkontrollsystem bei Weitem nicht so gut ausgebildet wie beim weißen zivilisierten Mitteleuropäer. Seine Intelligenz liegt deutlich unter dem Durchschnitt, der bei uns herrscht, beim Neger der Subsahara sind es nur noch 70 Umdrehungen. So besitzt der Edle Wilde auch keinen Zukunftshorizont, also keine Sorge um das Morgen und Übermorgen. Wenn der Edle Wilde kontrolliert werden soll, bedarf es der unmißverständlichen Sichtbarkeit von Macht und Hoheit im Revier im Hier und Jetzt.

    Da der Edle Wilde im Gegensatz zum Weißen einen unversehrten Instinkt besitzt, spürt er sofort, daß
    unsere Länder zur Eroberung freigegeben sind. Da lassen sich hundert Zeichen auflisten, Willkommenskuschler, Pfaffenschwucken wie die BedfordMinusStrohm, rotzfreche anspruchsunverschämte Ausländer wie z.B. die vulgäre Orientaloglatze, der Jammertürke Serdan Somuncu, denen der BUNT-Faschismus im Fernsehen hofiert.

    Erobern Edle Wilde ein Revier, das zum Abschuß freigegeben ist, gehört Vergewaltigung dazu, denn Themen wie Macht und Geschlechtlichkeit lassen sich nicht trennen. Machtgefälle ist bei uns unter der herrschenden Religion des Humanismus ein Tabu. Es gilt das Dogma der Gleichheit der sogenannten Möntschen, das Erste Gebot des Dialoges auf Augenhöhe. Unbewußt aber gibt es bei „w“ den natürlichen Wunsch nach Unterwerfung. Aus diesem Grunde wählen auch mehr Frauen als Männer die humanistischen Parteien, die sich für den Austausch unseres Volkes einsetzen, an dessen Stelle die Edlen Wilden treten sollen.

  136. #91 merdeux (05. Jan 2016 09:05)

    Auf WDR 5 Radio diese Nacht um 2:14h „Westblick das Ländermagazin“ von Irene Geuer, bestes Gutmenschen Radio.

    Ist mir auch aufgefallen.
    Der Sender war eine ganze Weile hörbar. Dann kam die „Griechenland-Krise“. Ab da wurde nur noch Regierungspropaganda-Funk für das SED-Merkel gemacht.

  137. #136 Norbert Pillmann (05. Jan 2016 09:43)
    Ich lasse meine Frau nur noch zu bestimmten Uhrzeiten und NUR in Bgeleitung raus sicher ist sicher!

    Scharia Konform.

  138. #157 Kammerjaeger (05. Jan 2016 10:06)

    Ich warte auf die grüngutmenschliche Forderung nach vom Steuerzahler bezahlten Sexarbeiterinnen, die in den Asylantenheimen die Triebe unserer hochgebildeten Fachkräfte regelmäßig mehrmals die Woche umfassend befriedigen.

    Wie lecker,
    wenn man sich die orientalischen und afrikanischen Hygieneverhältnisse und die daraus folgenden Konsequenzen durch Antibiotikaresistente Keime und Bakterien betrachtet;
    chronische Darm- und Harnwegsinfektionen oder chronische Dermatitiserkrankungen.

  139. wenn sich in Köln 1000 Invasoren per Smartphone organisieren können,um vor dem HBF deutsche Frauen sexuelle zu belästigen,vergewaltigen ,bzw. auszurauben ist bei der Millionenschar von männlichen Invasoren auch möglich,sich mit 10000 Typen zu organisieren,um eine ganze Stadt aus den Hebeln zu nehmen.
    Die Polizei ist überfordert und unterbesetzt.Man kann nicht Millionen gewaltbereite Männer in Deutschland einmarschieren lassen und gleichzeitig den Stellenabbau bei den Polizisten forcieren.
    Für unsere Sicherheit und die eigene Bevölkerung ist kein Geld da und für diese Invasoren sprudeln die Milliarden aus allen Kanälen ohne groß darüber nachzudenken!
    Über 55 Milliarden kosten uns diese Invasoren täglich,während man bei den Einheimischen und im Land an allen Ecken und Kanten spart.
    Hier stimmt doch etwas nicht mehr in dem ganzen Gefüge.
    Und wenn man immer hört,dass in Köln doch die Männer den Frauen Schutz gewähren sollen,so muss man bedenken,dass in Köln die meisten Schwulen in Deutschland leben.Ich habe nichts gegen Schwule,aber Schwule sind ja auch eher weiblich gesinnt und haben bestimmt keinerlei Lust,gegen männliche Invasoren zu kämpfen,oder?
    Fakt ist,dass diese Art der heutigen Politik ihr Anfang vom Ende eingeläutet hat.Die Dunkelziffer der Vergewaltigungen von Frauen dürften sehr sehr hoch liegen.Man vertuscht es halt,wenn es irgendwie möglich ist.Die Medien berichteten überwiegend auch erst nach 4 Tagen über die Vorfälle in Köln,da eine Lawine im Netz ausgelöst wurde und denen nichts mehr anderes übrig blieb.Man hätte es am liebsten verschwiegen,da es sich bei den Tätern um Araber und Nordafrikaner gehandelt hat.Wenn der Innenminister von NRW,dieser SPD-Mann Jäger lapidar sagt:Wir müssen über Karneval mehr Polizei aufbieten,damit auch die hier lebenden Nordafrikaner quasi besser geschützt werden und die Frauen ist dies an Hohn nicht zu überbieten.Es spricht nebenbei unsere Frauen an und macht dann noch die Täter zu Opfern,in dem er Nordafrikaner schützen will,anstatt uns vor diesen zu schützen.Vor wem müssen diese afrikanischen Horden eigentlich Angst haben?
    Und Fakt ist auch,dass Merkel und ihre Jünger aus ihren Ämtern unverzüglich entfernt werden müssen.
    Man verkauft uns die Millionenschar an Männern,die hier einmarschieren immer noch als Kriegsflüchtlinge und erklärt uns aber nicht,warum Frauen und Kinder aus deren Herkunftsländern nicht verfolgt sind und keine Angst vor den Kriegswirren haben müssen.Naja,wo kein Krieg herrscht,kann man auch weiter in Ruhe leben,aber wenn man fürs Nichtstun viel Geld bekommt,frei Kost und Unterkunft und sich unsre Frauen mit Gewalt nimmt und dies ohne Konsequenzen,folgt man Merkels Ruf und kommt als Mann nach Deutschland.
    Das Jahr 2016 sollte ein Jahr werden,wo wir nicht mehr tatenlos zuschauen dürfen.Wir als Volk,ob Frau oder Mann müssen uns zusammenschließen,damit dieser Spuk beendet wird.
    Eine andere Möglichkeit gibt es nicht,da die heutigen Altparteien so verkrustet sind,wie die Blockparteien in der damaligen DDR.
    Was 1989 möglich war,sollte 2016 auch möglich werden–!!!!!!!!!!

  140. #29 quovadis

    Warum holen die HamburgerINnen nicht die SPD und die Grünen aus ihren Parteizentralen?

    Da sitzen doch die dafür Verantwortlichen und damit Schreibtischtäter.

  141. Wie blöd ist eigentlich die Bevölkerung Deutschlands. Mit den Flüchtlingsströmen kommen deren Sitten und Lebenseinstellungen. Linke, Grün und Sozialdemokraten werfe ich deren Gleichgültigkeitseinstellung vor. Die Grundordnung und Werteordnung wird ständig mit Füssen getreten. Sozialdemokraten machen ständig Geschenke, um die Regierung und den Kanzler 2017 zu stellen. Grüne wettern ständig und es kümmert den einen Dreck was deren Gründungswerte mal waren. Wie sagt man so schön „ Je blöder das Volk desto mächtiger die Politiker“.

    Ich bin mir sicher, steigen die Übergriffe auf die deutsche Bevölkerung und die Kriminalität von Flüchtlingen an, wird PEGIDA nicht sterben im Gegenteil sie bekommt Zuwachs. Mal gespannt was es für Wendehälse bei den Kommunalpolitikern gibt.

    Ich gehe davon aus, dass der Verfassungsschutz diese Seite ausspioniert. Schon allein um das Stimmungsbild der Bevölkerung zu analysieren. Daher ändert eure Spitznamen ständig und nehmt möglichst lange Passwörter, um nicht ausprobiert zu werden, die Rechner sollen heiß laufen beim Verfassungsschutz.

    Der Countdown läuft, wacht endlich auf, Baden Württemberger, Rheinland Pfälzer und Hessen ihr seid aufgefordert gegen die amtierenden Kommunalpolitikern (Grüne/SPD) abzustimmen bzw. denen einen Denkzettel zu verpassen. Am 6.März und 13.März sind Landtagswahlen. Macht euch Notizen im Kalender 2016!

  142. Was regt ihr euch auf, sie holen sich doch nur die versprochenen Dinge, die die Kanzlerin und deren Delegationen in Aussicht gestellt haben, geld, Arbeit, Haus, Auto und die schöne Deutsche Frau…

    Nun ja, die Reihenfolge ist ja eh`egal, denn: WIR SCHAFFEN DAS

  143. So manchem Ralativierer dieser Vorfälle hätte mal ein Ficki Ficki gut getan um in der Realität anzukommen. Wenn ich mir einige Twittertreads durch lese könnte ich kotzen. Allein schon die Aussage „Bitte vernünftig bleiben und: ,Mund zu!‘ (Warten bis alles aufgeklärt wird) Und lasst bitte diese rechten Kommentare!!! #kölnhbf #Vernunft“. Hashtag Vernunft. Da muss man erst mal drauf kommen. Sollte mal seinen Refugees das Wort Vernunft erklären. Solche Leute stehen doch immer als erstes auf der Matte wenn irgendwo ein Heim gebrannt hat aber der Täter oder Tathergang noch nichts fest steht.

  144. Bitte gewöhnt euch hier bei PI nicht die Unsitte der Mainstreammedien an, Symbolbilder zu verwenden, die mit den tatsächlichen Vorgängen wenig zu tun haben. Die Medien illustrieren die Hälfte ihrer Pegida & AfD-Artikel mit Archivphoto irgendwelcher glatzköpfiger Neonazis, die man auf den Demos selber nie antrifft. Aber beim dummen Publikum wird damit der falsche, aber gewünschte Eindruck erweckt.

    Das hier verwendete Photo ist ebenso falsch. Die Täter von Köln und Hamburg waren keine Schwarzafrikaner, sondern werden einhellig als Nordafrikaner beschrieben. Höchstwahrscheinlich handelt es sich also um Araber. Das hier verwendete Symbolphoto erweckt aber nicht nur den falschen Eindruck, sondern sogar einen unerwünschten. Es lenkt nämlich davon ab, daß die Vorgänge der Silvesternacht ganz normal und typisch für die islamischen Horden sind, die derzeit bei uns eindringen. Genau gleiche Berichte gab es zum Beispiel auch von den berühmten Demonstrationen auf dem Tahrir-Platz in Ägypten. Dort waren es die hochgelobten gemäßigten Muslime und Demokratieforderer, welche ihre weiblichen Mitdemonstranten betatschten und vergewaltigten.

  145. #Korrektur zu meinem Kommentar 175

    über 55 Millarden kosten uns die Invasoren jährlich und nicht täglich..War ein Tippfehler 🙂

  146. #175 lisa (05. Jan 2016 10:32)
    wenn sich in Köln 1000 Invasoren per Smartphone organisieren können,um vor dem HBF deutsche Frauen sexuelle zu belästigen,vergewaltigen ,bzw. auszurauben ist bei der Millionenschar von männlichen Invasoren auch möglich,sich mit 10000 Typen zu organisieren,um eine ganze Stadt aus den Hebeln zu nehmen
    […]

    Das ist doch lediglich nur noch eine Frage der Zeit, dass eine schicke Vorort-Wohnanlage von den Horden heimgesucht wird und das eine oder andere Reihenhaus, für das Herr Mustermann sich jahrelang von einem Monatsende auf das nächste bis zur nächsten Gehaltsabrechnung rettet, innerhalb von Minuten den Besitzer wechselt.

  147. Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass die B90/DieGrünen- eU-Politikerin

    REBECCA HARMS

    noch zu einem Zeitpunkt nach Budapest-Salzburg im ÖR-Spartenfernsehen ausgerufen hat, dass wir NOCH VIEL MEHR Flüchtlinge BRAUCHEN, als alle anderen (inkl. Kanzlerin) bereits vorübergehend betretenes Schweigen übten. Das Video ist rasend schnell aus den Mediatheken verschwunden und die Dame geht seither auf Tauchstation.

    WIR VERGESSEN NICHT.

    Des weiteren erwähne ich, dass ARMIN LASCHET in einer Talkshow im Herbst bereits die Vorfälle im Sommer falsch erzählt hat. Angeblich habe die Kanzlerin ja nur die Züge durchgelassen. Die große Einladung an alle Welt sei aber von den Refugee-Welcome-Jublern ausgegangen.

    WIR VERGESSEN NICHT.

  148. Aber bitte, das sind doch alles nur ganz natürliche Instinkte der „Schutzsuchenden“. – Sie suchen halt Schutz – bei den Frauen unterm Rock. – Das gehört zur Willkommenskultur, das müssen wir aushalten.
    (Ironie off)

    Schutzsuchende = Unwort des Jahres.

  149. Andere Länder, andere Sitten und Gebräuche.
    Die Schützlinge von Fatima merkel wissen eben wie man feiert.
    lol.
    Leider sind die Importeurinnen der neuen Kultur von rot und grün natürlich geschützt.

  150. #20 zitrone1 (05. Jan 2016 08:03)

    Da steckt System hinter.Das ist alles kein Zufall mehr.Diese Vorfälle häufen sich stundenweise in ganz Deutschland.Entweder wollen die Invasoren austesten inwieweit die Polizei noch in der Lage ist die Bevölkerung zu schützen – oder das ist bereits der Angriff der jedesmal an Intensität gesteigert wird.Es wird darauf hinauslaufen das die Bundeswehr gegen diese Zustände eingesetzt werden MUSS!
    ————————

    Die Bundeswehr ist doch außer Landes geschafft worden.
    Ich schätze, dieses war erst der Anfang. Nichts, aber auch gar nichts wird diese Invasoren davon abhalten, sich täglich in belebten Zonen zusammenzuschließen und im Rudel Jagd auf uns zu machen.
    Genau diese Zustände haben wir ja auch kommen sehen.
    Ich bin mal abends am Jungfernstieg lang – da standen ca. 60! arabische Jungmänner mit ihren Smartphones in Reih und Glied vor dem Alsterhaus.
    Es ist nur eine Frage der Zeit bis die ersten Deutschen auf offener Straße vergewaltigt geköpft oder totgeschlagen und dann wie dieser US-Soldat in Somalia durch die Straßen geschleift werden.
    Wir sind zum Abschuss freigegeben worden von Merkel/Grünen/SPD und Linken.

  151. Tja lieber BGM (Bund Grüner Mädel), euer Führer Volker Beck schickt euch in den Untergang. Also noch mal laut: „Refuckies welkam“ rufen und dann Arsch huh.

  152. Und an alle relativirenden Feministinen, Linke, Gutmenschen und Realitätsverweigerer die behaupten das sei ein generelles Problem von Männern: Wann haben nochmal 40 – 100 Deutsche gemeinsam am Bahnhof oder in der City dutzende Frauen sexuell belästigt und beraubt?

  153. Vermutlich hat ein Großteil der Opfer eine der für die Misere verantwortliche Partei gewählt. Vermutlich werden diese ihr Wahlverhalten nicht ändern.

    Meine Prophezeiung: einige der Opfer werden unter großem Mediengetöse zu einer „Refugee Welcome“-Aktion gehen und in Talkshows erklären, dass man dies jetzt erst recht machen müsse, um die Rechtsradikalen zu bekämpfen.

    Ich würde es jedenfalls so machen, wenn ich die Propaganda zu gestalten hätte. Man kann den Damen notfalls eine Bezahlung anbieten, billiger ist aber die übliche „Sie sind doch nicht etwa ein Nazi?!“-Masche.

  154. Aha.

    Einzelfälle in Hamburg, Detmold, Köln und zahlreichen anderen Deutschen Städten gleichzeitig und überall das gleiche Bild: ein Mob gewalttätiger Muslime vergeht sich an Deutschen Frauen und Mädchen.

    Zufall?

    Nein, das war die gezielte Generalprobe für unsere Sicherheitskräfte.

    Und? Ergebnis?

    Totales Versagen. Auf der ganzen Linie.

    Das macht den Aggressoren Mut. Sie werden es wieder und wieder tun. Immer konzertierter, immer aggressiver, immer erfolgreicher. Bis der Staat kapituliert. So steht es in dem 2005 im Spiegel veröffentlichen Plan.

    Es läuft also alles nach Plan für die Eroberer. Die Polizei ist „völlig überrascht“, „bestürzt“ und was weiss ich noch.
    Nee Herrgott nochmal. In den USA, in Israel oder in Russland hätte das anders ausgesehen.

    Ich frage mich, wozu Polizisten in Deutschland Waffen tragen dürfen. Wahrscheinlich zum Schmücken. Sieht auch geil aus so eine Pistole im Holster. Ist sicher auch gut geölt und sorgsam gepflegt. Jungs, lasst Eure Knarren zu Hause, wenn ihr sie nicht zum Schutz unserer Frauen und Mädchen einsetzen mögt. Beim nächsten Mal werden sie Euch sonst noch geklaut. Und das wollt Ihr doch nicht. Oder?

  155. Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass die B90/DieGrünen- EU-Politikerin

    REBECCA HARMS

    noch zu einem Zeitpunkt nach Budapest-Salzburg im öffentlich-rechtlichen Spartenfernsehen ausgerufen hat, dass wir NOCH VIEL MEHR Flüchtlinge BRAUCHEN, als alle anderen (inkl. Kanzlerin) bereits vorübergehend betretenes Schweigen übten. Das Video ist sofort aus den Mediatheken verschwunden oder nie dort aufgetaucht und die Dame geht seither auf Tauchstation.

    WIR VERGESSEN NICHT.

    Des weiteren erwähne ich, dass ARMIN LASCHET bereits in einer Talkshow im Herbst die Vorfälle aus dem Sommer falsch (geschichtsfälschend) erzählt hat. Angeblich habe die Kanzlerin ja nur die Züge durchgelassen. Die große Einladung an alle Welt sei aber von den Refugee-Welcome-Jublern ausgegangen.

    WIR VERGESSEN NICHT.

  156. Die NEUEN “ Roberto Blancos‘ „, wollen keine

    Teddybären!

    Sie nehmen sich “ FRISCHFLEISCH „!!!

    Alles klar soweit meine Damen???

  157. #168 loewenherz24

    Frau Merkel: Die kommenden Genrationen werden Sie verfluchen!
    _________________________________________________

    Europa verflucht Merkel bereits heute!

    Die Freunde dieser Dame konzentrieren sich mittlerweile nur noch in den Bahnhöfen.

  158. In Hamburg soll es am Hans-Albers-Platz auch zu solchen Szenen gekommen sein. Mich wundert das, weil dort auch die Prostituierten stehen und sich anbieten. Gab es auch Übergriffe auf diese? In der Regel stehen da immer deren meist osteuropäische Zuhälter in der Nähe. Normalerweise würden die eingreifen, wenn es zu Übergriffen kommt (man darf als Frau auch nicht die Prostituierten zu intensiv betrachten, da bekommt man sehr feindselige Blicke von den Zuhältern).

    Vor Jahren hatten sich oben an der Tanke an den Wochenenden Hunderte von türkischen Jungmännern versammelt. Diese beließen es aber dabei, die Passanten anzupöbeln – weshalb es dann ein Alkoholverbot auf der Reeperbahn gab und diese Türken bekamen wohl Platzverweise. Das ging ganz fix, weil es ja Touristen abschreckt und somit das Geschäft versaut und das lassen sich die Geschäftsleute auf St. Pauli nicht bieten.

    Aber ich schätze es wurden halt die normalen Party-Gänger-Mädels angegriffen. Wie immer zu Silvester, nur eben diesmal noch enthemmter. Hatte ich ja schon geschrieben hier, dass man auf keinen Fall Sylvester in Hamburg öffentlich feiern und schon gar nicht auf den Kiez gehen sollte.

  159. hätte diejunge frau ein stalstricknadel bei sich, so würde der gierige schwarze sofort das weite suchen!
    ein ordentlicher stich in die eingeweide, lässt ihm seine begierde augenblicklich schwinden!

  160. wo waren eigentlich björn-thorben und nils-benjamin als ihre schwester begrapscht wurde?
    mußten sie noch diskussionskerzen austragen, ein paar räfjudschiewälkam-kuschel-teddiebären verteilen oder waren sie damit beschäftigt im invasorenheim die klos zu putzen?

  161. @ #168 nana nanu (05. Jan 2016 10:13)

    Haben die Muselmänner noch nie was von Selbstbefriedigung gehört?

    Schenkt ihnen im Willkommenspaket keine Kondome u. Pampers mehr, sondern Kleenex!

    Hassan Salafi: „Selbstbefriedigung

    heute kam ein guter freund von mir zu mir
    und fragte mich ob Selbstbefriedigung im Islam erlaubt sei?
    Ich hatte mal gehört da gibt es Meinungsverschiedenheiten,wollte dem aber nix falsches sagen und hab dem halt gesagt dass ich nach fragen werde
    jetzt meine fragen
    1.ist es überhaupt erlaubt bzw. inwiefern gibt es meinungsverschiedenheiten?
    2.bricht es das fasten?
    3.wird zwischen männer und frauen in der hinsicht unterschieden?“

    Tariq: „Die Gelehrten haben bezüglich der Selbstbefriedigung drei Ansichten:

    Erstens: Das uneingeschränkte Verbot

    Dies ist die Ansicht der meisten Schafiiten und Malikiiten und der Hanbaliten nach einer Ansicht ihrer Schule.

    Zweitens: Die uneingeschränkte Erlaubnis

    Dies ist nach einer Überlieferung die Ansicht von A?mad, sowie einiger Hanafiten, Ibn Hazms und al-Schawkanis.

    Drittens: Die Erlaubnis im Fall der Notwendigkeit

    Beispielsweise bei Angst vor Zin?. Dies ist die Aussage einiger Hanbaliten und Hanafiten.“

    Saalih: „Ja, es bricht das Fasten.“ …islamqa.com/en/ref/2571

    Abu Sulayman: „“Bruder Tariq, so wie du dich bei dem Thread formuliert hast, werden die meisten einfach die „einfachste Meinung“ nehmen. Bitte erwähne auch, dass die bekannte Meinung bei allen 4 Rechtsschulen die ist, dass es haram ist.

    Einge Gelehrten hatten eine andere Meinung, sie sind aber eindeutig in der Minderheit.

    Imam Ibn Hazm (rh) war zwar ein großer Gelehrter, da er aber Dhahiri war, hatte er einige Meinungen, die nicht der Mehrheit der Gelehrten entsprechen (z.B. seine Meinung zu Musik).

    So wie du es geschrieben hast, könnte man meinen, das die Meinung dass es haram ist und die Meinung, dass es halal ist, gleichwertig sind. Fakt ist aber, dass fast alle Fuqaha es als haram angesehen haben und somit dieser Ikhtilaf (Meinungsverschiedenheit) ein unzulässiger Ikhtilaf ist.

    Bezüglich der dritten Meinung, dass es Ausnahmen gibt: Diese Ausnahme hat Bedingungen, die wahrscheinlich so gut wie niemand erfüllt.

    Die Ulama haben z.B. folgende Quranverse als Beweis dafür gesehen, dass die Selbstbefriedigung haram ist:

    {und denjenigen, die ihre Scham hüten, außer gegenüber ihren Gattinnen oder was ihre rechte Hand (an Sklavinnen) besitzt, denn sie sind (hierin) nicht zu tadeln, – wer aber darüber hinaus begehrt, das sind die Übertreter}

    Surat al-Mu’minun, Aya 5-7

    Man sollte hierbei vor allem auf den Teil {wer aber darüber hinaus begehrt, das sind die Übertreter} achten, denn aufgrund dieser Aya habe die Ulama die Selbstbefriedigung als haram angesehen, da ALLAH swt in der vorigen Aya sagt, gegenüber wem man seine Scham nicht hüten muss und gleich danach sagt ALLAH swt, dass alles was darüberhinaus geht, haram ist!

    Außerdem sagt ALLAH swt:

    {Diejenigen, die keine (Möglichkeit zum) Heirat(en) finden, sollen keusch bleiben,
    bis Allah sie durch Seine Huld reich macht.}

    Surat an-Nur, Aya 33

    Noch ein Hadith zu diesem Thema:

    Wir waren beim Propheten , als wir noch jung waren und keinen Wohlstand erreicht hatten. Allahs Gesandter sagte: Oh ihr jungen Leute! Wer von euch heiraten kann, sollte heiraten, denn dies hilft ihm seinen Blick zu senken und seinen Anstand zu wahren (d. h. der Schutz seiner Intimsphäre vor illegalen sexuellen Kontakten) und wer nicht in der Lage ist zu heiraten, sollte fasten, denn das Fasten beschränkt seinen Trieb. [Bukhari:5066]

    Im Hadith von Rasulallah werden zwei sehr wichtige Sachen erwähnt:
    – den Blick zu senken
    – zu fasten um seine Triebe in Kontrolle zu haben

    Nun eine Frage: Wenn man Selbstbefriedigung macht, hat man dann seine Triebe unter Kontrolle? NEIN!

    Selbstbefriedigung kann dazu führen, dass man sein Blick nicht mehr beherrschen kann und dass man abartige Filme anschaut oder sogar Schlimmeres (z.B. Zina). Möge ALLAH swt und davor beschützen!

    Die einfachste und beste Lösung des Problems (ja ganz Recht ich nenne es Problem, da es so gut wie nie „nur“ bei der Selbstbefriedigung bleibt!) ist es seinen Blick zu senken/abzuwenden, denn wenn man dies konsequent macht, dann wird man auch sonst keine Probleme mehr haben und man wird auch im Salah viel mehr Khuschoo3 verspüren.

    So sagt ALLAH swt:

    {Sag zu den gläubigen Männern, sie sollen ihre Blicke senken und ihre Scham
    hüten. Das ist lauterer für sie. Gewiß, Allah ist Kundig dessen, was sie machen.}

    Surat an-Nur, Aya 30*

    Ich würde noch diese Videoreihe (5 Teile) dazuempfehlen (vom Bruder Ferid Heider):

    …youtube…

    Dez.2010
    ahlu-sunnah.com/threads/33951-Selbstbefriedigung

    *Sure 24 „An-Nur/Das Licht“, Vers 30
    http://www.koransuren.de/koran/surenvergleich/sure24.html

    ++++++++++++++

    Letztendlich: Schafft Muselmanen raus aus Deutschland, sie haben „Heimatländer“ also bereits gestohlene Länder genug. Ganz Nordafrika war mal christlich, bis die Araber kamen.

    Apropos Nordafrika: Immer mehr Nordafrikaner fallen in Deutschland ein. Und von Anfang an sind sie kriminell, bilden Diebesbanden, die MUFL verweigern sich unseren Gesetzen, werden aber, besonders Gauck zuliebe, gehätschelt.

    Für Zahlenfans:
    http://www.ndr.de/nachrichten/Hintergrund-Fluechtlinge-in-Norddeutschland,fluechtlingehintergrund102.html

  162. #189 Exported_Biokartoffel…,

    Bitte beachten Sie aber auch, dass die Bw 2012 zu einer Söldner-Armee gemacht wurde und nicht mehr den Status einer Miliz-Armee hat, das heisst, dass sie nun nicht mehr nur alleine zur Verteidigung des Landes dient, sondern nun auch Präventivkriege führen kann und sie ist seit dem unter dem Nato-Oberbefehl gestellt.

    Sie wir eben auch konditioniert, notfalls auch gegen das eigene Volk vorzugehen…

    Es leigt dort also nur noch an dem Charakter des einzelnen Soldaten oder ob die Karriere doch wichtiger ist…

  163. Hallo Frauen, Heute 05.Januar

    in der Saarbrückerzeitung werden die Übergriffe von Köln.
    auf der zweitlezten Seite geschildert.
    (ohne Foto)
    Hamburg und Stuttgart werden nicht erwähnt.

    In der Printausgabe der Bild-Saar, erscheint ein kleiner Artikel auf Seite 6.
    Dieser Artikel, ohne Foto, ist kleiner als eine Zigarettenschachtel.

    Und jetzt liebe Frauen könnt Ihr sehen wie wenig Ihr der Presse wert seit in diesen lebensgefährlichen Situationen.

    Sollte Euch mal in Zukunft so ein Pressefritz anmachen ?!
    Macht mal einen Vorschlag………….

  164. Ich habe einige Kommentare gelesen, dass nun die die DEUTSCHEN Männer gefordert sind, die armen deutschen Mädels zu schützen.

    Hallo, haben diese Kommentatoren schon einmal etwas vom FEMINISMUS gehört und wie dieser und ihre PROTAGONISTINNEN bis heute deutsche Männer kriminalisiert haben.

    Wo bleibt Alice Schwarzer und ihre politischen MitstreiterINnen?

    Solange FrauINnen wie eine Anja Reschke, nur ein Beispiel, ihre Sendeplätze oder Regierungsposten haben werde ich keine Hand heben, um mir unbekannte deutsche Mädels zu schützen und mich als Nazi von ihnen beschimpfen zu lassen, was geschehen ist.

    Meine Hilfe bekommen Frauen die ich kenne und es verdienen – no one else

    Ansonsten, wendet euch an die Gleichstellungsbeauftragten – da wird ihnen geholfen.

  165. Der Pfaffe, der vor einiger Zeit Gratis-Nutten für die Ankömmlinge forderte, damit die normalen Frauen nicht belästigt werden, hatte dann wohl doch nicht so Unrecht …

    Wir haben hier mittlerweile Zustände – Dennoch bleibt der Aufstand aus.

    Ich gehe eher davon aus, dass es demnächst die ersten Todesopfer gibt, sei es durch die Neubürger, sei es durch einheimische, die sich wehren. Dank der linksversifften Justiz ist Notwehr ja auch nicht mehr so ohne weiteres straffrei möglich.

  166. Ich zitiere mal die Polizeiberichte aus Köln, Hamburg, Stuttgart, bevor wie aus dem Netz genommen werden:

    Köln:

    POL-K: 160101-1-K/LEV Ausgelassene Stimmung – Feiern weitgehend friedlich
    01.01.2016 – 08:57
    Köln (ots) – Die Polizei Köln zieht Bilanz
    Wie im Vorjahr verliefen die meisten Silvesterfeierlichkeiten auf den Rheinbrücken, in der Kölner Innenstadt und in Leverkusen friedlich. Die Polizisten schritten hauptsächlich bei Körperverletzungsdelikten und Ruhestörungen ein.
    Von Donnerstagabend (31. Dezember) 18 Uhr bis heute Morgen (1. Januar) um 6 Uhr sprachen die Einsatzkräfte im Stadtgebiet Köln 94, in Leverkusen zwei Platzverweise aus. Bislang gingen bei der Polizei 20 Anzeigen zu Sachbeschädigungen ein (Vorjahr: 25). Im Vergleich zum letzten Jahr stieg die Zahl der Körperverletzungsdelikte von 78 in Köln leicht an. 80 Mal wurde die Polizei tätig. In Leverkusen verzeichneten die Beamten 4 Straftaten dieser Art (Vorjahr: 5). Die Zahl der gemeldeten Ruhestörungen stieg im Vergleich zum Vorjahr (76, davon 8 in Leverkusen) an. Bis 6 Uhr schritten die Polizisten in 80 Fällen, davon 7 in Leverkusen gegen zu lautes Feiern ein.
    Kurz vor Mitternacht musste der Bahnhofsvorplatz im Bereich des Treppenaufgangs zum Dom durch Uniformierte geräumt werden. Um eine Massenpanik durch Zünden von pyrotechnischer Munition bei den circa 1000 Feiernden zu verhindern, begannen die Beamten kurzfristig die Platzfläche zu räumen. Trotz der ungeplanten Feierpause gestaltete sich die Einsatzlage entspannt – auch weil die Polizei sich an neuralgischen Orten gut aufgestellt und präsent zeigte. (st)
    Rückfragen bitte an:

    Polizeipräsidium Köln
    Pressestelle
    Walter-Pauli-Ring 2-6
    51103 Köln

    Telefon: 0221/229 5555
    e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3215064

    Hamburg

    POL-HH: 160101-1. Silvesternacht in Hamburg – Tausende feiern friedlich den Jahreswechsel
    01.01.2016 – 12:05
    Hamburg (ots) – Im Bereich der St. Pauli Landungsbrücken haben bis zu 20.000 Personen den Jahreswechsel friedlich gefeiert. Weitere 12.000 Menschen feierten Silvester rund um die Binnenalster.
    Anlässlich der Silvesterfeierlichkeiten im Bereich der St. Pauli Landungsbrücken mussten rund um den Bahnhof Landungsbrücken zahlreiche Straßen für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Aufgrund des hohen Besucheraufkommens konnten die U- und S-Bahnen am Bahnhof Landungsbrücken in der Zeit von 23:29 – 00:18 Uhr nicht anhalten, sie mussten durchfahren. Die Fußgängerbrücke des Bahnhofs Landungsbrücken wurde um 23:30 Uhr geräumt und bis 00:15 Uhr gesperrt.
    An der Binnenalster schauten sich bis zu 12.000 Personen das jährliche Feuerwerk an. Rund um die Binnenalster kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Bereits kurz nach dem Jahreswechsel wanderte ein Großteil der Besucher in unterschiedliche Richtungen ab.
    In der Spitze feierten rund 50.000 Besucher die Silvesternacht im Vergnügungsviertel St. Pauli.
    Rund 60 Demonstranten zogen im Rahmen der jährlich an Silvester stattfindenden sogenannten Knastdemo zur Untersuchungshaftanstalt am Holstenglacis. Es wurde vereinzelt Pyrotechnik abgebrannt. Gegen 00:35 Uhr löste sich die Versammlung auf.
    Zwischen 21:00 Uhr und 06:00 Uhr rückte die Polizei zu 1.009 Einsätzen aus.
    vdA.
    Rückfragen bitte an:

    Polizei Hamburg
    Polizeipressestelle, PÖA 1
    Tanja von der Ahé
    Telefon: 040/4286-56213
    E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
    http://www.polizei.hamburg.de
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3215064

    Stuttgart:

    2016_01_01 Polizeibericht Stuttgart POL-S: Vorkommnisse in der Silvesternacht
    01.01.2016 – 10:36
    Stuttgart – Stadtgebiet (ots) – Im Stadtgebiet mussten die Feuerwehr und Polizei im Laufe der Nacht zu knapp 60 Brandalarmen oder Kleinbränden ausrücken, die überwiegend glimpflich verliefen. In den meisten Fällen wurden Mülleimer in Brand gesetzt, wobei jeweils nur geringer Sachschaden entstand. Gegen 21.30 Uhr hantierte eine 59-Jährige in ihrem Zimmer einer Sozialunterkunft an der Katharinenstraße unachtsam mit einer Wunderkerze, worauf Möbel und Audiogeräte in Brand gerieten. Das Feuer konnte noch vor Eintreffen der Feuerwehr mit Hilfe anderer Bewohner gelöscht werden, der Sachschaden blieb mit zirka 2.000 Euro relativ gering. Bei einem Brand mehrerer Mülltonnen in Bad Cannstatt gegen 23.30 Uhr an der Straße „In den Wannenäckern“ , bei dem auch die Fassade des angrenzenden Gebäudes in Mitleidenschaft gezogen wurde, entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Die Polizei wurde in weiteren zirka 130 Einsätzen zu Schlägereien, Körperverletzungen, Ruhestörungen und sonstigen eventtypischen Vorfällen gerufen, wo in manchen Fällen Personen lediglich leicht verletzt wurden.
    Rückfragen bitte an:

    Polizeipräsidium Stuttgart
    Pressestelle
    Telefon: 0711 8990-1111
    E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
    Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
    Uhr):
    Telefon: 0711 8990-3333
    E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

    http://www.polizei-bw.de/

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3214970

    Nach der Lügenpresse haben wir hier den Beweis für den Lügenstaat, der sich eine Lügenpolizei hält. Daß in 3 Polizeiberichten die selben Vorfälle gleichzeitig verschwiegen werden kann man nur so lesen, daß es eine Order von oben gibt dies muslimisches Brunftverhalten auf deutschen Straßen der Altbevölkerung zu verheimlichen.

    Bachtenswert ist außerdem, daß alle drei Vorkommnisse sich in „bunten“ Städten ereigen, in welchen die Buntfaschisten regieren.

  167. Halver: Öffentlichkeitsfahndung nach Dieben
    „Am 20.10. entwendeten 2 männliche Täter aus einer Postfiliale eine größere Menge Bargeld. Während eine der Personen eine Angestellte ablenkte, ging der 2. an die Kasse und entnahm die Beute. Anschließend flohen beide vom Tatort. Von der Überwachungsanlage wurden die beiden Täter fotografiert. Die dabei entstandenen Bilder gab das zuständige Amtsgericht nun zur Öffentlichkeitsfahndung frei. Wer kennt die abgebildeten Personen?(…)“ http://www.presseportal.de/blaulicht/top/oeffentlichkeitsfahndung

    Münster: 2 Taschendiebe gefasst
    „Am 3.1., 3:40 Uhr beobachtete ein Gast in einer Disko am Albersloher Weg einen Taschendiebstahl: Ein 28jähriger Algerier näherte sich einer Besucherin, die an der Theke saß. Unter dem Schutz einer Jacke machte er sich an der Umhängetasche der Frau zu schaffen und entfernte sich dann zügig. Der aufmerksame Zeuge sprach die Frau auf seine Beobachtung an. Offensichtlich hatte der Dieb die Annäherung genutzt und ein Smartphone und eine EC Karte aus der umgehängten Tasche gestohlen. Beide verfolgten den Dieb, dem sich mittlerweile ein 2. Algerier angeschlossen hatte. Ein aufmerksam gewordener Sicherheitsmitarbeiter der Disko holte den flüchtigen Dieb ein und konnte ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhalten, obwohl der Täter zwischenzeitlich mit einer Bierflasche nach ihm warf. Während der Festnahme und Durchsuchung des Diebs erkannte der Sicherheitsmitarbeiter seinen Begleiter. Polizisten nahmen ihn ebenfalls fest. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten bei ihm das zuvor entwendete Smartphone. Beide halten sich vermutlich ohne festen Wohnsitz in Deutschland auf, der 28jährige Trickdieb ist in der Vergangenheit bereits wegen ähnlicher Delikte aufgefallen. Die Ermittlungen dauern an.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11187/3215859

  168. #200 Exported_Biokartoffel (05. Jan 2016 11:06)
    In Hamburg soll es am Hans-Albers-Platz auch zu solchen Szenen gekommen sein. Mich wundert das, weil dort auch die Prostituierten stehen und sich anbieten. Gab es auch Übergriffe auf diese? In der Regel stehen da immer deren meist osteuropäische Zuhälter in der Nähe. Normalerweise würden die eingreifen, wenn es zu Übergriffen kommt (man darf als Frau auch nicht die Prostituierten zu intensiv betrachten, da bekommt man sehr feindselige Blicke von den Zuhältern).

    Warum sollen die für eine abgenutzte Bordsteinschwalbe bezahlen wenn es junges deutsches Frischfleisch kostenlos gibt und von der sogenannten Justiz nicht einmal bestraft wird?

  169. #196 Orwellversteher
    #197 Re-Cycler

    Richtig, all das muss man mit beachten und jetzt sollen sich diese „Super-Women“ mal richtig beweisen, was sie auch ohne Gesetz so drauf haben.

    #200 Exported_Biokartoffel

    Bin schon auf das „Hamburg Journal“ um 19:30 heute Abend gespannt, denn bis dato haben die Lücken-Journalisten nicht gemeldet, sind ja ehe alle rotzgrün durchefärbt.

  170. Justizminister Heiko Maas äußert sich bestürzt über die Belästigung dutzender Frauen in der Silvesternacht.

    Am Ende bleibt das Dutzend stehen. War ja nicht so schlimm.

  171. #205 arminius arndt

    Dank der linksversifften Justiz ist Notwehr ja auch nicht mehr so ohne weiteres straffrei möglich.

    Da muss man nicht sicher sein, denn die dort tätigen Damen und Herren wollen auch auf Dauer warme und trockenen Plätzchen haben.

    Auch die sind flexibel – rückgratlose Biegsamkeit.

  172. @ #121 chevrolet (05. Jan 2016 09:33)

    Burkas u.ä. schützen Frauen nicht vor Muselmännern.

    In Ländern wo Frauen verschleiert gehen, werden auch sie begrapscht u. vergewaltigt – auf der Straße, sofern sie überhaupt in reinen Frauengruppen unterwegs sind, alleine dürfte ziemlich selten sein, ansonsten von den Männern der Sippe daheim im Haus.

  173. Inzwischen versuchen die Relativierer das ganze auf Twitter mit dem Oktoberfest zu vergleichen. Die sollten sich mal vorher die Zahlen dazu anschauen. 16 Tage, mehrere Millionen Besucher und keine 20 Anzeigen wegen Sexualstraftaten.

    Wiesn-Report vom 05.10.2014 (2015 grad nicht gefunden)

    Auch bei den Sexualstraftaten geht mit bislang 12 Delikten (2013: 16) der Trend nach unten. Zweimal wird hier wegen Vergewaltigung ermittelt. Ansonsten handelte es sich bei den Delikten um Beleidigungen auf sexueller Basis und auch eine exhibitionistische Handlung.

    https://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/faelle/index.html/207408

    Und das waren nicht alles Deutsche, aber in Köln, Hamburg, Stuttgard waren alles Ausländer!

  174. #195 Andreas Werner (05. Jan 2016 11:01)

    Es läuft also alles nach Plan für die Eroberer. Die Polizei ist „völlig überrascht“, „bestürzt“ und was weiss ich noch.
    […]
    Ich frage mich, wozu Polizisten in Deutschland Waffen tragen dürfen. Wahrscheinlich zum Schmücken. Sieht auch geil aus so eine Pistole im Holster. Ist sicher auch gut geölt und sorgsam gepflegt. Jungs, lasst Eure Knarren zu Hause, wenn ihr sie nicht zum Schutz unserer Frauen und Mädchen einsetzen mögt. Beim nächsten Mal werden sie Euch sonst noch geklaut. Und das wollt Ihr doch nicht. Oder?
    […]

    Hör mir bloß auf mit denen. Wenn ich die in der blauen Kluft schon sehe, wird mir schlecht.
    Und widersetze Dich als deutscher Arbeitnehmer mal einer Kofferraumkontrolle, um den Verbandskasten oder die Warnweste zu kontrollieren – beim deutschen Rentner oder Arbeitnehmer können die unnachgiebig und richtig knallhart werden.

  175. Deutschland wird GEMERKELT!

    „GEMERKELT“ = „Von Invasoren verwüstet, drangsaliert, vergewaltigt, getötet“!

    Was wir jetzt sehen ist erst nur der kleine Anfang! Es wird noch weit, weit schlimmer kommen!

  176. Die „Tagesthemen“ gestern sorgten sich nicht um die Sicherheit der jungen Frauen, sondern darum,dass Pegida recht behalten könnte. Gleich nach dem Kölner Polizeipräsidenten kam Arnold Plickert, der Vorsitzende der NRW-Polizeigewerkschaft, zu Wort:

    Es ist schon absehbar, dass das rechte Spektrum genau diesen Sachverhalt nutzen wird, um zu sagen, seht ihr, das haben wir euch immer gesagt.

    Und man war bemüht, das Thema tief zu hängen. Erst Saudi-Arabien, dann die Börse, dann 4 Minuten Smog in Neu Delhi und erst dann, ab der zwanzigsten Minute, 1 Minute und 13 Sekunden lang der nordafrikanische Sexmob in Köln:

    http://mediathek.daserste.de/Tagesthemen/tagesthemen/Das-Erste/Video?documentId=32585422&topRessort&bcastId=3914

  177. OT

    Somuncu: «Schweizer sind aufrichtige Nazis»
    „Der deutschtürkische Kabarettist Serdar Somuncu (47) nimmt kaum ein Blatt vor den Mund. Am Humorfestival in Arosa hat er es aber offenbar übertrieben. Auf seiner Facebook-Seite schreibt er: «Das Schweizer Radio und Fernsehen zensiert meinen kompletten Beitrag zum Arosa Humor-Festival! Angeblich aus Zeitnot. Dabei habe ich sogar kürzer gespielt als geplant. Es lag wohl offensichtlich eher daran, dass ich mich mit den nationalistischen Auswüchsen der eidgenössischen Tagespolitik befasst habe.»
    Es geht um folgenden Standup, den Somuncu ebenfalls im ungefähren Wortlaut auf Facebook gestellt hat: «Ich bin auf der Flucht. Nicht aus Syrien. Sondern von Deutschland in die Schweiz. Die Deutschen sind mir zu weich geworden. Die sind mittlerweile sogar freundlich zu Flüchtlingen. Da lobe ich mir die Schweizer. Sie sind wenigstens aufrichtige Nazis. Wenn Ihnen was nicht passt: Ausschaffungsinitiative und Zack sind die Ausländer wieder raus.» Alt-Bundesrat Christoph Blocher bezeichnete er im gleichen Sketch als «Christoph Arschblocher».(…)“ http://www.blick.ch/news/schweiz/deutsch-tuerke-serdar-somuncu-wirft-srf-zensur-vor-schweizer-sind-aufrichtige-nazis-id4520970.html

    Schweiz: Nigerianer prellt Entwicklungshilfe
    „Die Idee war gut: Nigeria nimmt abgewiesene Asylbewerber zurück. Im Gegenzug schafft die Schweiz im afrikanischen Land Ausbildungsplätze. Die Direk­tion für Entwicklung und Zusammenarbeit (Deza) wollte jährlich 30 Lehrlinge ausbilden und dafür 1,5 Mio Franken zu Verfügung stellen. Im Sommer wurde das Projekt vorzeitig abgebrochen: In 3 Jahren reisten nur 7 Schweizer Volontäre als Ausbilder nach ­Nigeria. Dafür sind 340’000 Franken weg.(…)“ http://www.blick.ch/news/nigerianer-prellt-entwicklungshilfe-um-340000-franken-mit-deza-geld-ins-edelrestaurant-id4485391.html

  178. Im öffentlichen Nahverkehr in größeren Städten ist dies für Frauen eher Alltag als Ausnahme. Danke Frau Merkel.

  179. #183 lisa (05. Jan 2016 10:43)

    über 55 Millarden kosten uns die Invasoren jährlich und nicht täglich..War ein Tippfehler 🙂

    Und das sind nur die finanziellen Kosten (wobei man da locker den Faktor 4 ansetzen kann, wie bei jeder offiziellen Zahl)…

    Dazu kommen noch pro Jahr…
    ein paar hunderttausend Ausgeraubte
    ein paar zehntausend Verletzte
    ein paar tausend Vergewaltigte
    ein paar hundert Ermordete

    Aber da das aus den Augen der Verantwortlichen ja sowieso keine Menschen sind -die Moslems halten uns für „Schweine und Affen“, die Dhimmis für „Nazis“- zählen die nicht.

  180. In Bezug auf den obigen Sachverhalt fällt mir die linksmoralische-geisteskranke Handlung des inzwischen seligen Pforzheimer Stadtrates Klaus Gutscher (CDU) ein: Im städtischen Hallenbad (Emma-Jäger-Bad) hatten mehrere irakische (?) Jugendliche diverse Frauen (Alter nicht bekannt) begrapscht und sexuell belästigt. Anstatt den Kerlen mal einen ordentlichen Einlauf zu verpassen, bekamen die Irakis auch noch Freikarten fürs Bad von Gutscher spendiert – quasi als „Belohnung“ für ihre Missetaten und die indirekte Aufforderung, genau so weiter zu machen..!

    Vielleicht nimmt sich der Hamburger Stadtrat ja ein Beispiel daran und spendiert Freikarten für den Puff..!

    *Ironie aus*

  181. 1.) ANGELA MERKEL TRÄGT HIERFÜR DIE HAUPTSCHULD! Dieses Monster muss weg!
    2.) Da an mehreren Orten gleichzeitig und gleichartig verlaufen, wurden diese Verbrechen logischerweise organisiert.
    3.) Wer bei der kommenden Wahl nicht AfD wählt, ist Mittäter.
    4.) Würde das meinen Töchtern passieren, käme für mich Selbstjustiz in Betracht.
    5.) Der Islam ist die Religion des Bösen. Punkt!

  182. Hört hier auch jmd WDR2? Haben es hier leise im Büro laufen. Da kamen gerade O-Töne von Zeugen….eine Frau berichtete wie eine Frau an ihren langen, blonden Haaren über den Boden geschliffen wurde und einer stürzte sich drauf???? Hat das auch jmd gehört? Kann man das irgendwo nachlesen????

    Gerade die O-Töne werden die Leute aufwecken!!!

  183. #218 Suppenkasper

    „Somuncu: «Schweizer sind aufrichtige Nazis»
    „Der deutschtürkische Kabarettist Serdar Somuncu (47) nimmt kaum ein Blatt vor den Mund. Am Humorfestival in Arosa hat er es aber offenbar übertrieben.“

    Diese widerliche vulgäre Orientaloglatze, der Jammertürke Somuncu ist gänzlich talentfrei. Der Gerechtigkeit halber muß ich aber zugestehen, daß er einmal einen wirklich genialen Witz gebracht hat, ich wäre vor Lachen fast vom Stuhl gefallen. Da hat er sich nämlich als „Künstler“ bezeichnet.

    Alles in seinem Leben hat er einem einzigen Mann zu verdanken, mit dem zusammen er immer aufmarschiert, nämlich seinem Österreicher.

    „Deutschtürkische“ ist auch originell. Geht wohl so in die Richtung Rundquadrat oder Trockenwasser.

  184. #207 Das_Sanfte_Lamm (05. Jan 2016 11:15)

    Warum sollen die für eine abgenutzte Bordsteinschwalbe bezahlen wenn es junges deutsches Frischfleisch kostenlos gibt und von der sogenannten Justiz nicht einmal bestraft wird?
    —–

    Nee, doch nicht bezahlen. Ich meinte, Übergriffe auf diese, antatschen usw. weil die stehen ja nun am leicht-bekleidesten sozusagen da herum. Aber die haben ihre Aufpasser dabei. Diese greifen ja normalerweise sofort ein, sollte die jemand anfassen ohne zu bezahlen!
    Die angegriffenen Mädchen sind ja auch nicht umsonst zu den Türstehern von Clubs (in der Regel Sex-Clubs) wegen Hilfe gelaufen, da sie genau wissen, dass diese bzw. deren Chefs auf dem Kiez das Sagen haben.
    Wenn also das Verhalten dieser Invasoren für die Club-Chefs geschäftsschädigend wird, kann es sein, dass die dann selber dort für Ordnung sorgen werden wenn es die Polizei nicht tut.
    Kann also sein, dass da demnächst Jagd auf die „Schutzsuchenden“ gemacht wird und zwar von den Kiezianern. Bis die sich da nicht mehr hintrauen.

  185. Es sollte von nun an als nationale Aufgabe angesehen werden, Merkel vor Gericht zu bringen.
    Wer hat jemals dieses Land in einem solchen Ausmaß verraten?
    Wer hat jemals eine solche gegen jeden einzelnen Bürger gerichtete Politik gemacht? Und damit meine ich nicht nur die Zuwanderungs- Ausländer- und Asylpolitik, sondern auch die Euro-„Rettungs“politik.

    2016 MERKEL MUSS WEG!

  186. #204 Antidote (05. Jan 2016 11:12)

    …werde ich keine Hand heben, um mir unbekannte deutsche Mädels zu schützen und mich als Nazi von ihnen beschimpfen zu lassen, was geschehen ist.

    Sie erwähnen hier einige Umstände, die weit in die Zukunft zeigen.

    Die linken Frauen werden von ihren ebenso linken Männern und Freunden hören: „Da kann man nichts machen, das sind kulturtypische Besonderheiten“. Die Polizisten andererseits sind seit Monaten komplett überfordert.
    Die rechten Männer wären bereit ihre Frauen und Freundinnen zu verteidigen. Das hat aber einen Preis. Als Gegenleistung müssen sich die Frauen erkennbar rechts positionieren. Ein rechter Mann wird wohl kaum die linke Gesinnung einer Frau verteidigen.

    Die Zukunft für die Frauen:
    -rechts und beschützt, aber unbeliebt bei anderen Frauen
    -oder im anerkannten linken Konsens, aber schutzlos.

    Es bleibt spannend.

  187. #147 Die Wahrheit:
    Die Wahrheit spricht die Wahrheit………leider. Dann stehe ich in der Regionalzeitung auf Seite 1, was in Köln passierte übrigens auf Seite 4 (!). Was soll ich nur von solch einem Staat hier halten? Ich nenne es Selbstverleumdung.

  188. @ #207 Antidote (05. Jan 2016 11:12)

    Sie sind zynisch u. selbstgerecht!

    Hoffentlich haben Sie keine Kinder u. Freunde, daß wenn denen ein Mißgeschick geschieht, Sie sich hinstellen u. grölen: „Geschieht dir recht, du blödes Stück, hättest du nur auf mich gehört!“; nachtreten, wenn einer (Deutscher) schon am Boden liegt, gell!

    Seinen Nächsten lieben – für Deutsche – wie sich selbst betrifft Ehepartner, Kinder, Eltern, Geschwister, also Familie, Freunde, Deutsche.

    Mein Sohn fand noch im Sommer, ich würde bezüglich „Flüchtlingen“ übertreiben u. sei schrecklich rechts geworden usw., 6 Wochen später redete er anders. Ich habe da nicht aufgetrumpft, sondern meinen Sieg mir nicht anmerken lassen.

    Wie groß soll Ihr Gulag eigentlich sein, in den Sie Deutsche, die Ihnen nicht passen, stecken wollen?

    Wir können nicht Tausende vor Nürnberg 2.0 zerren, sondern nur die schlimmsten, wie Gauck, Merkel, Göring-Eckardt, Aiman Mazyek, Sigmar Gabriel, Yasmin Fahimi, Cem Özdemir, Aydan Özoguz u. Gatte, den Bundeswehrlehrbeauftragten u. Innensenator von Hamburg, Michael Neumann usw.

    Das deutsche Volk muß sich versöhnen, sonst gelingt ein Neuanfang nicht. Daher ist die Dauerentnazifizierung, seit 1945, so schädlich, ebenso schädlich ist auch die fehlende Entbolschewisierung nach 1989 für unser Volk.

    Wichtig wird daher für ein neues Deutschland, Entbolschewisierung und vor allem Entislamisierung sein!!!

  189. @ #214 Heta:

    Sehr richtig. Praktisch bei jeder Nachrichtensendung wurde der Beitrag sehr spät ausgestraht. Und im Beitrag selber wurde immer erst von „jungen Männern“ gesprochen. Erst gegen Ende des Beitrags wurde dann beiläufig die nordafrikanische/arabische Herkunft erwähnt, in der Hoffnung, dass das was man nicht mehr verschweigen konnte, dann doch möglichst untergeht. Die Krönung waren die Sendungen, wo gleich nachgeschoben wurde, dass davon auf keinen Fall rechte Gruppierungen profitieren dürfen.
    Objektive Berichterstattung sieht anders aus…

  190. Zuerst kamen diese Horror-Meldungen aus Köln, dann Stuttgart und nun Hamburg.

    Was ist mit Berlin, wieso gibt es keine Meldungen aus Berlin???

    Eine Million Besucher in Berlin und alles soll friedlich verlaufen sein, das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen!
    🙁

  191. HELFEN? HAHAHAHAHA

    Wenn man denen Hilfe angeboten hätte hätten die eher gerufen „Verpiss dich du Nazi“ und sie hätten sich schützend vor die KRIMINELLEN gestellt so sieht es aus in deutschlands Jugend

  192. Ist euch schon aufgefallen, wie n-tv und N24 bewusst ausländische Frauen die sexuell belästigt wurden öffentlich befragen und in Szene setzten?

  193. #225 koelsche Jung (05. Jan 2016 11:35)

    Wo waren eigentlich die WDR-Reporter an Silvester unterwegs? Das Kölner Studio liegt ja in unmittelbarer Dom-Nähe….

  194. aus der SZ vom 5.1.16
    Die frühere Grünen-Chefin Claudia Roth hat davor gewarnt, Flüchtlinge nach den Übergriffen auf Frauen in der Silvesternacht in Köln unter Generalverdacht zu stellen. „Es ist doch nicht so, dass wir jetzt sagen können, das ist typisch Nordafrika, das ist typisch Flüchtling“, sagte Roth WDR 5. „Hier geht es um Männergewalt und hier geht es um den Versuch, eine Situation – Silvesternacht – auszunutzen, als wäre das ein rechtsfreier Raum.“
    Invasoren werden von Roth geschützt und alle Männer unter Generalverdacht gestellt. Super!!!

  195. #242 Heinz Ketchup (05. Jan 2016 11:45)

    Was ist mit Berlin, wieso gibt es keine Meldungen aus Berlin???

    Könnte das der Hintergrund für das Feierverbot in München sein? Hat man mit so etwas rechnen können? Man hat sich ohnehin gefragt, was gerade München als Terrorziel so interessant machen soll.

  196. #241 H. Bergdorf (05. Jan 2016 11:42)

    #246 H. Bergdorf (05. Jan 2016 11:46)

    😀 😀 😀

  197. @ #225 Suppenkasper (05. Jan 2016 11:28)

    Na, hat Sie der osmanische Hetzer Somuncu enttäuscht?

    Das liegt daran, daß Sie die letzten 5 Jahre geschlafen haben, zumindest was diesen nationaltürkischen Scheinkabarettisten betrifft!

    Somuncu hat schon immer Deutsche verachtet.

  198. @Suppenkasper:

    wahrscheinlich noch Applaus klatschen, ob der noch nie so dagewesenen Emotionen im mausgrauen Deutschland…..

  199. Das überrascht mich doch jetzt wirklich.Die multikulti erprobte Hamburger Damenwelt ist doch tatsächlich entrüstet,da fehlt es doch einfach an einem weiterem Training in interkultureller Kompetenz(und islamophil-orwellianischer Gehirnwäsche).
    Ich bin sicher daran werden sich die biodeutschen Damen und Herren sicher auch noch gewöhnen.(schliesslich haben die rot-grünen Zuhälter Gesetze doch schon für die entsprechende Lockerung gesorgt).Einfach Dhimmi -Schutzgeld zahlen oder Scharia-Polizei-Horde als Schutz anstellen,Haare schwarz färben,Burka anziehen,nicht mehr alleine auf die Strassen(Tja diese Zeiten sind vorbei für die Damenwelt),sich einmal kräftig durchrammeln lassen und als blonde Dhimmi-Sex-Puppi mit Stockholm-Syndrom diese Horden von sich aus aufsuchen.
    Die Neger wollen im Unterschied zu den Islam-Negern nur schnackseln(Vergewaltigung als kulturelle Differenz und Angstkonstruktion.Das und diese Probleme existieren nur im Kopf).Also abregen.Die politische Klasse spekuliert genau darauf.
    Der Islam und Islam-Neger will allerdings die Scharia installiert sehen.
    Die Negerin will ja nicht gesteinigt auch nicht vergewaltigt werden(genauso wie die Europäerin),die Scharia dagegen erhebt dann das zum Gesetz(aussert die Frau ist Mohammedanerin und hat genug Zeugen).Wir müssen also umgehend noch Scharia-Gerichtshöfe installieren.
    So nach und nach wird das schon.Ich sehe schon das Grinsen unserer Sigi Popp und Hackfressen-Steinmeier sowie die ganze rot-grüne CDU Prominenz,und die Schmieranten aus der isalmophilen Lügenpresse.
    Asylanten sind doch mehrheitlich Krimigranten und Vaganten.

  200. DAS ist das Land des freundlichen schmerzverzerrten Gesichts, der Totgetretenen, Gemesserten, Vergewaltigten, von Merkel, Merkelland ist abgebrannt. Und immer schön still halten.

    Wir müssen das aushalten und uns daran gewöhnen, lautet die Devise des Inländerverhetzerin Merkel, ev. sollten wir alle mal in die Kirche gehen, vielleicht hilft es?

    Wir schaffen das, die Vergewaltiger waren halt noch nicht richtig integriert, sagt man in Köln, das wird schon noch, die passen sich noch an… hahaha. Ich könnte die Wände hoch gehen.

    Ich habe Schiss vor der Zukunft meiner Kinder und WUT WUT WUT.

    Und jetzt noch fix das Pflichtjahr für unsere Kids – Beslan lässt grüßen.

  201. #251 Maria-Bernhardine (05. Jan 2016 11:51)
    @ #225 Suppenkasper (05. Jan 2016 11:28)
    Na, hat Sie der osmanische Hetzer Somuncu enttäuscht?
    Das liegt daran, daß Sie die letzten 5 Jahre geschlafen haben, zumindest was diesen nationaltürkischen Scheinkabarettisten betrifft!

    Hatten Sie heute schon Stuhlgang…?

  202. Einerseits ist man entsetzt, was da in deutschen Großstädten passiert, andererseits haben wir hier bei PI schon seit Jahren davor gewarnt.

    Wenn ich mir 1 Million Halbaf*en (wer die andere Hälfte bei deren Zeugung war, kann ich nur vermuten) ins Land hole, brauche ich mich über nichts mehr zu wundern.

    Da werden deutsche Frauen und Mädchen vergewaltigt, beraubt und verletzt und die Lügenmedien haben nichts Besseres zu tun, als vor einer Instrumentalisierung durch „Rechts“ zu warnen.
    Immer frei nach dem Motto: Vergewaltigung ist nicht so schlimm, Hauptsache, PEGIDA macht kein Thema daraus.

    Ich warte schon auf die Ratschläge unserer Politidioten, deutsche Frauen sollen doch bitte nicht so freizügig umherlaufen und schon gar nicht nach Sonnenuntergang die Straße betreten.

    Ich hatte die Übergriffe erst im Frühjahr erwartet, da es sich die Invasoren hier erst einmal gemütlich machen wollen, aber die Realität beim Asylwahnsinn übertrifft alle Prognosen.

    Das alles sind jedoch nur Vorboten dessen, was uns noch bevorsteht. Die Neger/Araber erleben täglich, daß Deutschland für sie ein rechtsfreier Raum ist, daß man Deutsche ohne jegliche Bestrafung berauben, vergewaltigen, verprügeln und ermorden darf.

    Als Belohnung gibt es dann noch Willkommenspakete, Vollversorgung und den Ruf nach „mehr Einwanderung“.

    Ich erwarte für 2016 eine Eskalation der Gewalt durch die Invasoren: Plünderungen, schwere Straftaten aller Art, Haus- und Gebäudebesetzungen in großem Umfang usw.

    Wahlen werden daran nichts ändern.

  203. #245 von Politikern gehasster Deutscher (05. Jan 2016 11:46)
    Ist euch schon aufgefallen, wie n-tv und N24 bewusst ausländische Frauen die sexuell belästigt wurden öffentlich befragen und in Szene setzten?

    Bei Welt-Online war ein N24-Video eingebettet, das es in der Tat so suggerierte.
    Aber da ich mir diese Sudelmedien ohnehin nicht antue, sollen die senden was die wollen.

  204. #84 Unlinks (05. Jan 2016 09:01)
    Was die Konsequenz ist dürfte doch klar sein. Die Politik überlegt jetzt mit höchster Anstrengung wie man diese Vorfälle zukünftig besser vertuschen und vor allem relativieren kann.
    Jetzt werden erst einmal die Gebetsmühlen hören „das hat alles nix aber auch gar nix mit Flüchtlingen zu tun“ , „Das hätten auch Deutsche sein können bzw. waren es sogar“ , „Da ist nur die Pegida und AFD dran schuld“ , „Wir Deutsche sind sind nur zu verklemmt“ ach ja und auf den Knien betend wird jetzt drauf gewartet das ein „Rechter“ einer Kopftuchelse an ihren Putzlumpen zieht. Das wäre medial ein Fest !
    *********************
    DAS lässt sich doch wohl bewerkstelligen, ODER ETWA NICHT?? Ein Paar Schauspieltalente werden sich doch DAFÜR da in der rotz/grün/linken Szene finden lassen!!!

  205. Man muss den „Fachkräften“ einfach nur ein Grundgesetz in arabischer Sprache in die Hand drücken, dann wird das schon. Kopf —> Tisch.

    Kölns Oberbürgermeisterin Reker hat übrigens eine Knaller-Idee, wie man das Problem in den Griff bekommen kann: Mehr Video-Überwachung am Bahnhof: Yep, dann ziehen die Typen eben eine Ecke weiter. Und was ist, wenn die Täter identifiziert werden? Genau: nichts. Sie werden weiter frei herumlaufen, es hat nicht den geringsten Einfluss auf ihr Aufenthaltsrecht oder Asylverfahren, es passiert – NICHTS. Das ist eine ganz verheerende Botschaft, die dieser Staat da aussendet, denn diese Botschaft lautet: Deutschland ist ein sexueller Selbstbedienungsladen. Egal, was ihr tut: es passiert rein gar nichts.

    Ich hoffe, dass diese Laberpolitiker mal mit den Folgen ihres Handelns höchstpersönlich konfrontiert werden und dass sie irgendwann mal selbst in so eine Lage geraten, vorher tut sich da GAR NICHTS.

  206. Kurz zusammengefasst:

    Die Wölfe sind unter die Schafsherde gefahren, der Hütehund liegt gefesselt im Haus und der Schäfer klatscht Beifall.

  207. Das ganze wird von einigen Intelligenzbefreiten im Netz „Belästigung“ genannt. Verharmlosung ohne Ende. In Köln liegen inzwischen schon 90 Anzeigen vor. Ich glaube die 100 knacken die heute noch.

  208. #255 annadomini
    Genau!Wir müssen der blonden Dame auf dem Bild zurufen:Wir schaffen das!
    Aber niemals vergessen:
    Pippi Langstrumpfs Vater war Neger-König im Tuka-Tuka Land.(denn der König muss schon von ausserhalb kommen sonst wird das nichts mit den Negern;wusste schon Frau Astrid Lindgren.Der (westliche) Imperialismus hat schliesslich die Sklaverei abgeschafft.Tja wie pöse)

    Wie würde wohl die jeweilige Märchenversion bei Schwarzafrikanern lauten und wie bei den sklavistischen Islam-Barbern:
    Rampunzel lass dein goldenes Haar(Rassismus!!!) herunter.Ich bin dein Bibabuzel Mann und ein kleines Rapunzelchen. Das ist ja besser als Rammstein.
    Und am Schluss erfolgt der Todesritt, eine Steinigung dieser Dhimmi -Untermenschen oder die Versklavung.Der Vater der Rapunzel hat die Ehre seiner Rapunzel gerettet.

  209. heute+, diese unsägliche Aktionismus-Sendung, hat gestern per Twitter gefragt, wie man denn über die Kölner Vorfälle berichten solle.

    Wie wäre es denn mal mit einem für deutsches öffentlich-rechtliches TV ganz neuem, radikalen Journalismus-Modell: EHRLICHKEIT?

  210. Sextäter bzw- Sex-Mob, um die „BLÖD“ zu zitieren, sind der falsche Begriff. Sex ist etwas, was einvernehmlich vollzogen wird. Nennt sie das was sie sind: Vergewaltiger!!!

  211. Hamburg ist ein linksversifftes, heruntergewirtschaftetes kriminelles Ghetto geworden. Aber Hamburg wollte es auch selber so. Touristen werden diese Stadt immer mehr meiden, was gut so ist.
    Trifft auch auf viele andere Groß-und Kleinstädte zu, aber Hamburg ist massiv.

  212. Diese Surensöhne kommen alle aus Länderm mit akutem Frauenmangel.
    Viele haben in ihrer SSharia verpesteten Heimat noch niemals eine Frau in Natura gesehen.
    Falls sie dort auf die Idee kommen ein in schwarze Säcke gesperrtes VIELWEIB auch nur scharf anzusehen blitzen die Messer des immer anwesenden Besitzers.
    Wegen der VIER/Vielweiberei herrscht in den SSharia verseuchten Ländern extremer Frauenmangel.
    Sodaß die jungen Bückbeter nach alter Väter Sitte in die Ferne auf Frauenraub ausströmen.
    Zusätzlich haben die SSharia geknechteten Staaten ihre IRRENHÄUSER und Zuchthäuser gen EUROPA entleert.
    Und unsere mit PETRO $$ geschmierten politGANGSTER der BERLINER VIERERBANDE und die ihnen hörigen lügenpressTITUIERTEN zwingen uns diesen Abschaum der, bei gleichzeitiger völliger Entwaffnung der anständigen Bürger, niederträchtigerweise auf!

  213. #251 Maria-Bernhardine

    „Na, hat Sie der osmanische Hetzer Somuncu enttäuscht?

    Das liegt daran, daß Sie die letzten 5 Jahre geschlafen haben, zumindest was diesen nationaltürkischen Scheinkabarettisten betrifft!

    Somuncu hat schon immer Deutsche verachtet.“

    Stimmt.

    Dieser Edle Wilde ist ein Trittbrettfahrer, er legt sich in das gemachte Bett und nützt die uns von unseren Besatzern auferlegte Geschichtsreligion voll zu seinen Gunsten aus.

    Seine geäußerte Sicht sieht etwa so aus: „Ich, der deutsche Künstler Somuncu, bin ein Verfassungspatriot. Jeder Neger oder Araber kann an unserem Standort Deutschland ein Deutscher werden, wenn er sich zu unseren westlichen Werten bekennt. Auch eine blonde blauäugige Inge, geboren in Flensburg, kann eine Deutsche werden, wenn sie sich mit unseren demokratischen Werten identifiziert.“

    Seine nichtvorhandenen Manieren verweisen auf den Türken. Sein Mohammedanismus per Geburt spielt bei ihm kaum eine Rolle. Er ist Anhänger der heute herrschenden Glaubensgemeinschaft der Humanisten.
    Türkischer Nationalist? Keine Ahnung. Vielleicht glaubt er auch an die Neue Weltordnung.

  214. #207 eckie

    hätte diejunge frau ein stalstricknadel bei sich, so würde der gierige schwarze sofort das weite suchen!
    ein ordentlicher stich in die eingeweide, lässt ihm seine begierde augenblicklich schwinden!
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Es ist nicht deutsche Wesensart, sich mit Stichwaffen aufzurüsten, erst recht nicht die Frauen.
    Wobei der Gebrauch einer Stricknadel sich diese zuerst in/durch die Hand der Frau anstatt in den schwarzen Wanst bohren würde.

    Der Vorteil dieses Massenverbrechens ist, dass sich viele Frauen nicht mehr auf die Strasse trauen, auch nicht mehr am Tage.
    Auch tagsüber ist es zu solchen Übergriffen gekommen, wurde aber verschwiegen. Das Kölner
    Frauenjagen durch Moros und Kameltreiber hat eine Dimension, die sich nicht verheimlichen lässt.
    Das löst dann hoffentlich einen Anstoß im Denkvermögen aus.

  215. Sollten Merkel, Fatima Roth und Konsorten öffentlich auftreten,dann werde ich diese Ungestalten mit einer Kiste Tomaten bewerfen,um meinen Protest gegen diese antideutsche Politik zum Ausdruck zu bringen !

  216. #268 brontosaurus (05. Jan 2016 12:11)
    Diese Surensöhne kommen alle aus Länderm mit akutem Frauenmangel.
    […]

    In vielen Gegenden Deutschlands gibt es ebenfalls einen eklatanten Frauenmangel und viele Männer leben in Deutschland alleinstehend, ohne Aussicht auf eine Partnerin – trotzdem sind derartige Exzesse nirgendwo vorgekommen.

    Die Täter von der Silvesternacht entstammen Primitivkulturen, die seit Jahrhunderten nichts, nochmal: NICHTS auf die Reihe gekriegt haben.

  217. Das ist alles nur der Anfang vom Ende. Das ätzende rotgrüne Bessermenschenbiotop würde das am liebsten unter den Teppich kehren, sind doch ihre Schützlinge aus Islamien stets die Guten, edle Wilde sozusagen, komplett traumatisiert (außer im Schritt). Man wird daher was von Ausgrenzung und Rassismus labern. Soziologen, Journalisten, Psychiater etc sowie die üblichen öffentlich-rechtlichen Verdächtigen werden uns schon erklären, dass die Deutschen – wie immer und zwar für ewig – selbst schuld an den Übergriffen haben. Dann ist alles wieder im Ordnung. Selbst die heftigste Katastrophe wird so weggelabert. Irgendwann wird das aber nicht mehr funktionieren.

  218. #262 Heisenberg73

    „Die Wölfe sind unter die Schafsherde gefahren, der Hütehund liegt gefesselt im Haus und der Schäfer klatscht Beifall.“

    Was für eine rückwärtsgewandte biologistische Sichtweise! Speziesimus in Reinkultur.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Speziesismus

    Wenn zwischen verschiedenen Wesen der Schöpfung unterschieden (lat. discriminare) wird, gesellschaftliche Konstrukte wie „Schaf“ oder „Wolf“ geschaffen werden, um Geschöpfe in Schubladen wegsortieren zu können, ist es kein Wunder, wenn ein als vermeintlicher „Wolf“ stigmatisiertes Wesen sich mit Haß gegen seine Ausgrenzung zur Wehr setzt.

  219. die reaktion des rechtzstaates auf die vorkommnisse in köln und anderswo werden mit unmißverständlicher härte durchgeführt um ruhe und ordnung wieder herzustellen und damit die rechten nicht davon profitieren können:

    –operation domplatte–(gegen rächtz)

    -erste angriffswelle bestehend aus linken laberluschen, flankiert von gez-vertuschungsschwätzern geht mit vernebelwerfern vor um vorkommnisse kleinzureden.

    – zweite welle hält sich mit talkshows, diskussionskerzenwerfern und mobilen kuscheltieren auf der mitte in bereitschaft.

    -rechte flanke ev. kirchentagsdivision mit vereinten heuchlerverbänden, heulsusenkommando „käßmann“. bet-bataillon „bedford-strohm“ sichert gegen populisten ab.

    -linke flanke: kollaborateursbrigade „wir schaffen das“ mit zugbrückenöffnungseinheit „eu“ sorgt für freie fahrt für freche invasoren.
    die gedenkstätten „europäische zivilisation“, „nächste generation“ und „nachhaltigkeit“ werden geschliffen um den fachgrapscher-zustrom zu beschleunigen.

    -rückwärtiger raum: kaputtgesparte polizeikräfte sichern für beamte, presstituierte, genderschwätzer, systemgünstlinge und sonstige gutmenschInnen fluchtwege entlang pfründenstraße, zwangsgebührengasse über pensionsfond und schmarotzerallee richtung steuerfinanziertes seniorenwohnheim „bonzenruhe“.
    auf dem weg dorthin sind regelmäßige stopps zwecks diätenerhöhung strikt einzuhalten.
    kritische stimmen aus der wirtschaft werden wahlweise mit subventionswerfern oder in schweren fällen durch luftlandesteuerprüfer niedergehalten.

    -flächendeckend wird während der dauer der gesamten operation das katholische moralkommando „tebartz-van-selpzt“ auf strikte einhaltung der selbstbedienungsmentalität aller truppenteilInnen wachen. hierzu werden öffentliche gelder ohne obergrenze bereitgestellt.
    ausgenommen(!) werden pol., bw, feuerwehr und med. personal sowie einfache beamte die für reibungslosen ablauf sorge zu tragen haben und als puffer zu afrikanischen fachgrapschern dienen.

    aufsitzen! abmarsch!

  220. Warum hört man eigentlich keinen Aufschrei von feministischer Seite? Wenn Brüderle ein unglückliches Kompliment macht, brodelt die Frauenrechtlerseele wochenlang, aber wenn ein muslimischer Mob massenweise Frauen in Deutschland belästigt, begrapscht und vergewaltigt, dann kommt nur Schweigen. Das ist so peinlich.

  221. #258 Lechfeld

    Da kann ich nur zustimmen.Unsere deutschlandhassenden und -abschaffenden Polit-Rumpelstilzchen wollen das so, mit den invasiven Arten.Das nennt man Stigmergie,Schwarmintelligenz Beseitigung Deutschlands,Europas in reine geographische „Namensterritorien“.Während „wir“ uns islamisieren(d.h. die islamische Entwicklungsdegeneration zuführen) beginnt China /Russland mit der Vorbereitung des Abbaus von Helium-3;wenn umgesetzt bedeutet das Weltraumkolonisation.Wir hätten genug Arbeitslose um da mit zu helfen.Denn nur mit ein paar Harvard-Studenten ist ein Weltraumbesiedlung nicht durchführbar:
    http://goo.gl/mbFpnz

  222. Eben auf N24,
    BeTroffene der Übergriffe in Köln im Interview.
    sie erzählt von sexuellen Belästigigungen stellt die Täter als arme Flüchtlinge die nicht wissen was sie tun dar. Sie habe auch keine weinenden Frauen gesehen…………………..unglaublich.
    ————–
    So eine blöde Kuh
    ————————————————————-Volker Beck verliert bei Twitter kein Wort über die Herkunft Täter

  223. Ich denke, Frau Merkel macht die Raute und findet, dass das doch nur Ausnahmen waren und wenn die deutschen Frauen toleranter und entgegenkommender wären, würde es auch nicht so weh tun.

  224. #278 GundelGaukeley: das geht ja schneller als gedacht. Die sind echt fix.

    Wunderbar, Problem gelöst, weitermachen. Offenbar hat es den Damen dann ja wohl gefallen. Bei echten Männern werden die eben doch irgendwann schwach. Heute wird noch etwas gejammert, morgen dann geheiratet und Kinder gezeugt.

  225. Tja, jetzt heisst es rennen: „Resident Evil“ ist im Hause!
    Und vergesst nicht: Madrid ist ein Omen.Neben AKWS,Regierungsgebäuden,Schulen,Theater/Kinos,Veranstaltungen, sind Verkehrsknotenpunkte, wie Bahnhöfe, lohnende Ziele.

  226. @
    #30 hoppsala (05. Jan 2016 08:09):
    Sie sind wie Tiere, es sind keine Menschen, …

    In der Bibel, Offenbarung liest man dieselbe Beschreibung, wobei diese Vergangenheit und Gegenwart beschreibt:
    „Und ich sah, und siehe, ein fahles Pferd, und der darauf saß, dessen Name ist »der Tod«; und das Totenreich folgt ihm nach. Und ihnen wurde Vollmacht gegeben über den vierten Teil der Erde, zu töten mit dem Schwert und mit Hunger und mit Pest und durch die wilden Tiere der Erde.” (Offenbarung 6, 8)

    Die Bibel sagt den Aufstieg des Islam voraus. Den Aufstieg und den Fall.

    Bekanntlich wird im Islam die Identität Allahs mit Mondsichel und Morgenstern wiedergegeben.

    Jesaja, der biblische Prophet des 7. Jahrhunderts vor Chr. — über 1000 Jahre vor Mohammed —, bezeichnet Satan in der Bibel als “Hilal ben Sahar” (Jesaja 14:12); im Deutschen übersetzt als “Luzifer, Sohn der Morgenröte“. Die wörtliche Übersetzung von “Hilal ben Sahar” ist: “leuchtende Mondsichel und Morgenstern”. Das bedeutet, der biblische Prophet Jesaja beschreibt Satan wörtlich als “leuchtende Mondsichel und Morgenstern”.

    Die Bibel, Gottes Wort, sagt nicht nur den Aufstieg des Islam vorher. Sie sagt auch, wer letzten Endes siegen wird.

    „Dieser Jesus, der von euch weg in den Himmel aufgenommen worden ist, wird so wiederkehren, wie ihr ihn habt hingehen sehen in den Himmel.“ Apostelgeschichte, 1. Kapitel.

  227. In ARABIEN handelte man tausende von Jahren mit NEGERSKLAVEN.
    Aber bevor die Negermänner, welche den tödlichen Marsch durch die Wüste überlebten, ins land gelassen wurden machte man diese durch KASTRASTION zu EUNUCHEN!
    Die NEGERSEXSKLAVINNEN wurden laufend geschwängert und die männlichen Kinder wiederum ENTMANNT!
    Warum wohl?
    Kein vernünftiger Staat holt solche TESTOSTERONZEITBOMBEN als Konkurrenz ins Land!

  228. Unsere Gutmenschen sollten sich mal die Zeit nehmen, sich still in eine Ecke setzen und mal reflektieren, was sie so getan haben. Sie stellen eine Meinung in die Welt, die sie für die einzig richtige und alternativlose halten und jeder, der anderer Meinung ist, wird als Dumpfbacke, Pack oder gar Nazi tituliert und man entzieht ihnen durch Zensur in den Medien das Wort oder stellt sie mit der Nazikeule kalt. Von einigen radikalen Gutmenschen (ist das nicht ein Widerspruch in sich?)habe ich auch schon gehört, dass Menschen, die eine nicht linientreue Meinung haben, kein Recht hätten, in Deutschland zu leben. Wie immer man das auch interpretieren kann: Alles möglich, von der Ausweisung bis hin zum Töten?
    Aber in ihrem eindimensional eingeschränkten Denken merken diese Gutmenschen gar nicht, dass sie sich genau so verhalten wie die Nazis. Sie schwingen sich auf zu Herrenmenschen und Bestimmern wie es in und mit Deutschland weitergehen soll, sie demontieren die Demokratie und versuchen Andersdenkende in ihren Rechten zu beschneiden. Nicht die, die ihre Ängste und Bedenken äußern oder dafür demonstrieren, sind die Gefahr. Ihr lieben Gutmenschen seid die Gefahr für ein freies, lebens- und liebenswertes Deutschland. Ich hoffe, dass euch nach diesem Silvester mit Terrordrohung und Massenvergewaltigung mal die Augen aufgehen und ihr wieder zurück zur Demokratie findet.

  229. „Der übergriffige notgeile afrikanische AUSBREITUNGSTYPUS versus die immergeile pädogrüne
    WILLKOMMENSMATRATZE!“

  230. Wer noch etwas im Magen hat , kann bei n-tv unser kleines Arschloch ( Justizminister) bei der Pressekonferenz belauschen.

  231. Professor Pfeiffer sagte gerade im ZDF Mittagsmagazin das auch gesagt werden muss das auch Flüchtlinge dabei gewesen sein könnten,man dürfe nix vertuschen,wie die Polizeiführing das wohl wieder versucht.
    Der Moderator war entsetzt das man doch nicht glauben könne das Flüchtlinge die gerade erst vor Krieg geflohen sind dabei gewesen sein sollen…Wenigstens der Mann hat Klartext gesprochen!

  232. @
    #278 GundelGaukeley (05. Jan 2016 12:31)
    Eben auf N24,
    BeTroffene der Übergriffe in Köln im Interview.

    Bezahlte Schauspielerin ? !

    Das war zu erwarten.

    Die Regierung gibt ihren großen “Menschheit-Einheits-Turmbau-zu-Babel-Plan“ nicht freiwillig auf.
    Wir denken, schlimmer geht nicht mehr. Aber die haben noch viel vor. Noch sehr viel vor.

    Der Turmbau zu Babel wurde ja auch nicht freiwillig eingestellt…

  233. #33 Seegurke

    Auf mehreren Fernsehsendern heute morgen ist nur die Rede von“Männern „.Für wie blöd halten die die Bürger
    eigentlich?

    Vorhin kam in der Drehscheibe der AK2 immerhin der Kriminalpsychologe Pfeiffer zu Wort, der zum Entsetzen von Tim Niederholte kein Blatt vor den Mund nahm und Klartext zu Köln sprach. Für ein SPD-Mitglied legte er eine erstaunliche Offenheit an den Tag. Offenbar kommen da einige aus der bundesdeutschen Negativ-Elite aus dem linken Wohlfühl-Wachkoma.

  234. Mutti wird jetzt wahrscheinlich sagen: ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass es etwas bringt, diesen Männern die Grenzen zu zeigen?
    Der Justizzwerg hat heute wieder ganz engagiert Aufarbeitung und rechtsstaatliches Vorgehen gegen die Täter angekündigt.
    Dabei sind gerade die linken Regierungen als erste dabei, im Bereich Justiz und Polizei rigide die Stellen zu kürzen. Während die Justiz-Schreibkraft in NRW regelmäßig Gehaltserhöhungen bekommt, gehen Richter leer aus, so dass kaum ein hochqualifizierter Jurist Lust hat, in diesem Drecksstaat für ein Butterbrot im Staatsdienst zu arbeiten. Fakt ist: wir sind auf uns allein gestellt und es gilt, sich auf die Konflikte mit dem Dreckspack, dem Abschaum der Menschheit, vorzubereiten.

  235. Sämtliche einreisenden „unbegleiteten Jugendlichen“ sollten noch vor Registrierung an Ort und Stelle irreversiben sterilisiert werden. Nich nur, dass diese Leute dann unsere weiblichen Völkerangehörigen nicht mehr per Steckverbindung zu „Musliminnen“ machen können. Nein. Auch der Testosteronspiegel dieser wandelnden ChinaAfrika-Böller würde damit erheblich sinken.

    Übrigens:
    Warum soll das Bild oben im Artikel ein „Symbolbild“ darstellen…?

  236. Da kann frau aufrüsten, wie sie will – wie soll denn ein Abwehrspray, mit dem frau sich vor aggressiven Eichhörnchen wehren will, weshalb dies so sehr gefragt ist derzeit, gegen 1.000 Übergriffler behelfen?
    Und wie viele Begleiter wurden zusammengetreten? Bei Huffington wird auch von kopfgetretenen Männern gesprochen, von Zusammengeschlagenen!? Wo werden die sonst erwähnt? Wie viele deutsche Männer haben versucht, ihre Frauen in Köln zu schützen und landeten auf dem Pflaster?
    Vor etwa 10 Jahren war ich mit meinem Mann am Bahnhof Zoo unterwegs, als 2 Übermenschen mich anzüglich anglotzend, arrogant an uns vorbei flanierten. Mein Mann drehte sich um und sah, dass die mir nun auf den Po starrten – also fragte er, was sie wollten – zack drehen die beiden sich um und kommen, meinen Mann bedrohend, auf uns zu. In diesem Moment hatte ich Schiss um ihn. Weil ein Deutscher nicht damit rechnet, dass diese Irren mal fix das Messer wetzen und abstechen. Einfach so. Dann ist der Vater meiner Kinder auf dem Friedhof? Ich habe Söhne und Bedenken, sie werden mal einfach so ermordet.
    MERKEL GEHÖRT VERWAHRT!!!!!!

  237. @ #12 auyan (05. Jan 2016 07:54)

    Sicher meintest Du: „Vergeßt nicht die Wahltermine …“

    Ich bin meist auch nicht besser mit meiner Rechtschreibung 🙂

  238. 276 kaeptnahab#
    Überwacht wird das Ganze von
    HELLS ANGELA und ihren Spiessgesellen indem sie mit ihren 3 Tonnen schweren SONDERSCHUTZ 12 Zyl. 760 il samt schwerstbewafneter Personenschützer mit 180 durch die Baustellen brettern!

  239. #131 Waldmann (05. Jan 2016 09:40)

    Wie wahr.
    Als ich noch jung war kam es zu den meisten meiner Schlägereien weil jemand meine Freundin und spätere Ehefrau beleidigt bzw. belästigt hat.

    Und das waren teils andere Kaliber als diese Muselsöhne die ja nix drauf haben. Ohne Messer sind das alles Würstchen.

    Wo sind sie, die viel gerühmten Kirmesschläger von früher, ja, ich weiß, alt und schwach wie ich.

    dara2007

  240. 273 Das_sanfte_Lamm#
    Die wichtigste Triebfeder zur Ausbreitung des iS–Lam ist die VIELWEIBEREI!
    Wenn ein Mann 4 oder mehr Ehesklavinnen erschachert fehlen dies den ärmeren Männern.
    Durch diese künstlich erzeugte NOTGEILHEIT sind die jungen Habenichtse gezwungen im Ausland oder bei den Nachbarstämmen Weiber zu rauben.
    Dadurch entsteht der andauernde Streit und Krieg.
    Während die zurückgebliebenen VIELWEIBERER mit dem Schwängern so ausgelastet sind das sie nicht an die Arbeit kommen!

  241. #231 Wahr Sager (05. Jan 2016 11:35)

    Da an mehreren Orten gleichzeitig und gleichartig verlaufen, wurden diese Verbrechen logischerweise organisiert.

    Klar, war das von langer Hand organisiert, nur von wem, wer ist der Drahtzieher?

    Die üben vermutlich schon mal für den ganz großen Terror/Bürgerkrieg, der wird dann auch an diversen Orten gleichzeitig gestartet werden.

  242. #236 raginhard

    Ich kann nur von meiner Positionierung ausgehen, Sie teilen sie, andere, wie #239 Maria-Bernhardine, nicht.

    Und ich habe Kinder, habe mich mit einer Feministin herumschlagen dürfen und begleite den weiblichen Sozialismus, auch Feminismus genannt, seit vielen Jahren.

    Ja, und ich habe nach der Scheidung meine Kinder (S+T) alleine betreut, solange bis sie mit dem Studium fertig waren.

    Erlebt habe ich, theoretisch wie praktisch, wie Frauen ihren Kindern die Väter genommen haben und Männer wie Vätern Beruf und Ehre genommen wurde.

    Das ist Wissen und Erfahrung und ist nicht zynisch!

    Das sollten Sie und andere Frauen einfach in Ruhe reflektieren. Erst wenn Frauen dazu bereit sind, vor allen Dingen auf der privaten Ebene, und dann noch richtig wählen, erst dann, Berhardine, können Ihre Gedanken umgesetzt werden.

  243. Ich habe mir bearspray von walther beschafft. Mit sicherem 10 meter strahl. Kommt einetr von diesem Arschgeigen, dann knallts.

  244. #224 Heta

    Ja, dieser Pickert ist ein GDP-Bonze at its best. Was der da zum Besten gibt grenzt schon an Strafvereitelung im Amt.

    Das sind genau die echten Kriminellen und Mutti entwickelt sich zu einer Art Puffmutter und gibt die Frauen zum „Abschuß frei“.

  245. Die Gutmenschen-Seite versucht jetzt verzweifelt, das ganze umzudeuten:

    Simone Rafael, Chefredakteurin der Seite „Netz gegen Nazis“, bestreitet, dass in Köln zu Silvester Flüchtlinge Jagd auf deutsche Frauen gemacht hätten, um sie zu belästigen. „Nein, es handelt sich um organisiertes Verbrechen zum Zweck von Diebstahl – ein klarer Fall für Staat und Polizei“. Auch die Berichte über eine Ansammlung von 1000 Männern, aus deren Reihen die Taten begangen worden seien, nennt sie falsch. Es habe sich „einfach um eine volle Silvesterfeier vor dem Dom“ gehandelt.

    „Nach bisherigem Informationsstand“, so formuliert Rafael, habe es sich „also nicht um enthemmte Männer, nicht um Flüchtlinge, nicht um Muslime“ gehandelt, „sondern um polizeibekannte Intensivstraftäter mit klarer krimineller Motivation, die diese allerdings zu massiven Sexualdelikten ausdehnten“. „Netz gegen Nazis“ betont: „Es geht uns nicht darum, die Taten in irgendeiner Weise zu verharmlosen.“

    http://www.tagesspiegel.de/politik/nach-der-silvesternacht-in-koeln-rechtsextreme-nutzen-koeln-fuer-rassistische-hetze/12790838.html

  246. In einem Rechtsstaat, wie zb. Russland oder Amerika wäre die Meute Niedergeknüppelt und eingekerkert worden, und wären jetzt selber „Objekte der Begierde“…

  247. „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“
    Grünen – Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt auf dem Grünen-Parteitag am 21.11.2015

  248. #116 Eurabier (05. Jan 2016 09:27)
    Herr Höcke hatte Recht!!!!
    Die Nordelbische Lügen-SHZ im Oktober 2015 über Björn Höcke:
    http://www.shz.de/nachrichten/deutschland-welt/politik/die-flagge-haengt-rechts-afd-mann-bjoern-hoecke-provoziert-bei-guenter-jauch-id10991606.html
    „Blonde Frauen“ müssten vor der Vergewaltigung durch Flüchtlinge zunehmend Angst haben
    ———
    Nordelbische Lügen-SHZ im Januar 2016:
    Silvesternacht: Massen-Belästigungen auch in Hamburg
    + „Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert“

    Wer sind denn hier als Beschwichtiger die Mitschuldigen?

  249. #312 leganord

    Darüber sollte man noch einmal nachdenken, ob es dazu noch einmal kommt.

    #308 Eminenz

    Gute Idee, dann können Sahra und ihre Mädels die Kölner Frauen vor Belästigung schützen.

    Dazu packen wir noch die grünen Gören!

  250. Ich weiß nicht so genau…….Ist das ein Arzt oder ein Ingenieur auf dem Bild. Naja,in jedem Fall bestimmt ein ganz ganz wertvoller Stützpfeiler der Gesellschaft. Dieser Mann wird , so wie seine vielen vielen Freunde , unsere Renten bezahlen. Mann, was haben wir für ein Glück. Toll ,das unsere Politiker so weitsichtig waren ,diese Leute hierher zu holen. Wie man sieht, scheint er auch nicht mehr ganz so doll traumatisiert zu sein.
    Jetzt braucht er nur noch ein Haus ein Auto vom Staat. Um die Fortpflanzung kümmert er sich, wie es scheint, ja selbst. Traumhaft! Und wenn das alles nicht so klappt wie er sich das vorstellt, dann sind wir alle miese Nazis. So wie die Frau auf dem Bild. Anscheinend hat sie Einwände gegen seine sanfte Berührung. Mal wieder ein typischer Fall von Faschismus. Dabei muss man den Typen doch mögen! So schön bunt wie der ist. Aber vielleicht war er auch nicht der Richtige ? Zum Glück kommen ja aber noch genug von denen………

  251. @ Antidote

    Sehr gut, alles was Sie schreiben, insbes. auch dies:

    Und ich habe Kinder, habe mich mit einer Feministin herumschlagen dürfen und begleite den weiblichen Sozialismus, auch Feminismus genannt, seit vielen Jahren.

  252. Sozialisten, Feminazissen, Kirchen und Islam sind unter Führung von IM ERIKA eine verheerende Allianz zur Vernichtung Deutschlands und ganz Europas eingegangen.

    So einfach wie es ist, paßt es trotzdem in kaum eine deutsche Birne

    Derzeit sind „wir“ primär dank unserer WählerInnen dabei, ganz Europa endgültig an die Wand zu fahren.

  253. Da sieht man mal wieder, welchen Wert es hat, wenn eine Frau ins Kanzleramt kommt, die zwar bioligisch eine Frau sein mag, die aber nicht wie eine denkt, die tragischer weise auch noch stolz darauf ist, und die bereit ist für die Karriere so ziemlich alles zu tun! Eine Kanzlerin, die sich selbst geschont hat, d.h. die keine Kinder hat, die sich Probleme wie „häusliche Gewalt“, Gratisarbeit, finanzielle Abhängigkeit, „leiden, schweigen und vermeiden“, Frauenhausaufenthalte, Sorgerechtsprozesse, Armut…die Mutterfalle eben, erspart hat! Merkel ist von ihren konservativen Parteimännern einzig deshalb aufgestellt worden, um männerrechtliche Interessen „mit einem freundlichen Gesicht“ zu verkaufen. Das kann sie ja gut. Seit die DDR Flüsterüte im Amt ist, hat sich die Lage von Frauen, von Müttern und von Kindern rapide verschlechtert: Mütter dürfen sich nun nicht mehr persönlich um ihre Kinder kümmern, wenn diese drei Jahre alt geworden sind(außer die haben mehrere Jahresgehälter angespart, die sie aufzehren könnten). Das übernimmt jetzt in alter DDR Manier der Staat. Bürgermeister Olaf Scholz (Hamburg): „Wir wollen die Lufthoheit über den Kinderbetten!“ Geschafft! Da passt jetzt der pädophile Kitaerzieher drauf auf, während Mami in irgendeinem schlechtbezahlten Frauenjob, vielleicht als Tagesmutter anderer Kinder, Geld anschaffen muss. Warum sollten auch nur die Millionen Väter die Gelegenheit geboten bekommen sich an Kindern zu vergreifen? Wie soll denn sonst das viele Videomaterial für das Männervergnügen zusammenkommen ? Gerechtigkeit für alle! Zugriffsmöglichkeiten für alle!Als Angela ins Amt gehievt wurde, wurde auch endlich wieder die ledige Mutter, die ein paar Jahre in relativer Freiheit mit ihrem Kind leben durfte, fällig. Auch die hat nun wieder ihre Schutzrechte verloren. Nun hat selbst der uneheliche Vergewaltiger Zugriffsrechte bekommen und kann Mutter und Kind drangsalieren, wann immer es ihm beliebt. DAS nennt man jetzt Gleichberechtigung! Da aber leider immer noch nur die Frauen das Überleben eines Volkes leisten können, ist das deutsche Ergebnis die niedrigste Geburtenrate der Welt! Die politisch gemachte Katastrophe namens „demografischer Wandel“, soll jetzt – durch noch rechtlosere – Frauen aus den muslimischen Ländern (praktisch auch: viele Analphabetinnen!)behoben werden. Nun ist es dank Angelas „Ideen“ soweit gekommen, dass sich Frauen auch nicht mehr auf öffentliche Plätze bei Dunkelheit trauen können, wenn sie nicht von muslimischen Männerhorden umzingelt, beleidigt, verhöhnt, sexuell angegriffen und ausgeraubt werden wollen. Während die Polizei wegsieht.Angela Merkel ist nicht nur eine Volksverräterin, sie ist vor allem eine Verrräterin der Frauen. Danke Frau Merkel.

  254. Das ist erst der Anfang und mich freut es. Frauen wählen links. Nur solche Erlebnisse sind (wenn überhaupt) dazu geeignet sie aufzuwecken. Es muß erst viel schlimmer werden, bevor es besser werden kann.

    Unsere einzige Hoffnung (nebst Auswanderung) ist, dass es unerträglich wird bevor das Ausländerwahlrecht kommt. Und das wird kommen.

  255. #307 johann (13:09)

    Nächstens wird dann von der Frau Chefredakteurin festgestellt werden, das die Täter also nicht nur weder Flüchtlinge -schon gar keine Muslime- gewesen waren; sondern eben -das wird für diese »Netz-gegen-Nazis-Leute« bald zweifelsfrei feststehen- ausschließlich Fans des ersten FCs – angeführt vom Österreicher Peter (!) Stöger.

  256. #319 alilat

    Das, was Sie schreiben, ist eine weitere Facette im Leben der Bolschewistin Merkel und ihres Clan.

    Das passt, und die CDU trottelt weiter munter mit – wie es auch die betroffenen Frauen machen.

    Sie werden noch bitter dafür „zahlen“ dürfen.

    #323 Rohkost

    Solche „Künstler“ sollte das Publikum in Zukunft von der Bühne nehmen.

  257. Ich fände es nicht unangebracht, wenn der eine oder andere nordafrikanische Botschafter sich für das schändliche Verhalten der Zuwanderer „seiner Nationalität“ wenigstens pauschal entschuldigen würde.
    Nicht für alle, aber für seine Landsmänner.
    Das darf man doch erwarten!

  258. Bürgerwehren gründen! Am besten wäre es eine Bürgerwehr – App zu erfinden!

    Funktionalität:

    1.Stadt

    2.Bezirke unterteilt

    3.Im Schicht Betrieb arbeiten

    4.Bei Betätigung des „Notrufs“ wird sofort die Meldung an den Bereitschaftsdienst in dem jeweiligen „Eck“ rausgeschickt!

    5. Jeder Mann kann sich soweit er die Zeit hat, in der App anmelden und somit ist immer gewährleistet, dass eine gewisse Kampfstärke vorhanden ist!

    Dann wollen wir doch mal sehen, wie 15 Arschlöcher reagieren, wenn denen dann eine Gruppe von 50 -100 hoch angespannter, wehrhafter Deutscher Männer,zu allem bereit…gegen über stehen!

    Ich wäre sofort dabei!

  259. #62 Franz (05. Jan 2016 08:43)
    ———-

    anscheinend weisst du nicht, wie das ist, wenn die Scharia angewendet wird. beschäftige dich bitte damit.

    laut Scharia werden da nämlich die Frauen bestraft und nicht die Männer.

  260. Asylantische Moslemhorden und afrikanische Raubnomaden haben in Köln gezeigt was uns in Zukunft Dank der irren Kanzlerin blühen wird.

    Man stelle sich mal vor was da im Sommer los ist, wenn die Freibäder öffnen und hunderttausende von steinzeitlichen Einwanderer-Männer aus dem Nahen Osten zu ersten Mal im Leben fast unbekleidete junge Frauen sehen.

    🙂

  261. WIR SCHAFFEN DAS! Getreu dem Motto: „Öffnet eure Herzen und lasset eure Öffnungen Herzen“!

  262. Kulturelle Kulturbereicherung ohne Ende. Der irren Kanzlerin sei Dank!

    Schlägerei in Limburger Flüchtlingsunterkunft

    Bei einer Schlägerei in einer Flüchtlingsunterkunft in Limburg sind drei Menschen verletzt worden, ein Mann davon schwer. Mindestens 20 Personen waren in der Nacht zu Dienstag an den gewaltsamen Auseinandersetzungen beteiligt, wie ein Polizeisprecher sagte. Dem Schwerverletzten wurde ersten Erkenntnissen zufolge mit einem Messer in den Rücken gestochen. Er kam in ein Krankenhaus, schwebte allerdings nicht in Lebensgefahr. Die Einsatzkräfte nahmen im Laufe der Nacht den mutmaßlichen Messerstecher und mehrere weitere Menschen fest. Die Ursache des Streits war zunächst unbekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7676012/drama-an-tuerkischer-kueste–21-tote-fluechtlinge-angespuelt.html

  263. Die Höhner können schon mal ihr berühmtes Lied „Viva Colonia“ umdichten.
    Allaaf op Rusenmontag on Aloha, CSD, wir sind multikulinarisch, wir sind multikriminell. Wir warn in jeder Hinsicht aktuell-auch sexuell. Da warn ma dabei, dat war prima, viva Colonia. Wir liebten das Leben, die Liebe und die Lust, wir glauben an den Knallah-Gott und haben nur noch Frust.

  264. #319 alilat (05. Jan 2016 13:38)
    Merkel ist von ihren konservativen Parteimännern einzig deshalb aufgestellt worden, um männerrechtliche Interessen „mit einem freundlichen Gesicht“ zu verkaufen.
    ——————

    Interessante Sichtweise.

    Das kann sie ja gut. Seit die DDR Flüsterüte im Amt ist, hat sich die Lage von Frauen, von Müttern und von Kindern rapide verschlechtert: … Nun ist es dank Angelas „Ideen“ soweit gekommen, dass sich Frauen auch nicht mehr auf öffentliche Plätze bei Dunkelheit trauen können, wenn sie nicht von muslimischen Männerhorden umzingelt, beleidigt, verhöhnt, sexuell angegriffen und ausgeraubt werden wollen. Während die Polizei wegsieht.Angela Merkel ist nicht nur eine Volksverräterin, sie ist vor allem eine Verräterin der Frauen. Danke Frau Merkel.

    Absolut. Denn die Schwächsten trifft es zuerst. Wie absurd auch, dass Claudia Roth sich über die (gespielte) Vorführung der Wachtel durch Seehofer beschwerte und was von „Dame“ faselte.
    Übrigens war eine der ersten Amtshandlungen von Merkel den 50 EUR-Zuschlag von HartzIV-Empfängern, die vor ihrem HartzIV-Bezug gearbeitet hatten und der diesen deshalb über 1 oder 2 Jahre zustand, ersatzlos zu streichen.
    Wenn schon Gleichmacherei (=Kommunismus) mit denjenigen, die nie zuvor gearbeitet haben und dies auch nie werden, dann eben richtig dank Merkel!

  265. Die Medien haben auch im Falle dieses ungeheuerlichen Verbrechens, bei dem in einer Großstadt am Hauptbahnhof unter den Augen der Polizei und der Bevölkerung Frauen und Mädchen zu Hunderten von verrohten und besoffenen Ausländern gejagt, begrapscht, beraubt, beleidigt und geschändet wurden, versucht, die Verbrechen möglichst geheim zu halten, so wie es ansonsten übliche Praxis ist.
    Weil sich Vergewaltigungstreibjagden in solch einer Intensität, auch aufgrund der Verbreitung der sozialen Medien nicht mehr vollständig vertuschen lassen, hat man sich dazu durchgerungen, die Vertuschungspraktik etwas aufzuweichen.
    Es wird aber weiterhin tunlichst darauf geachtet, den ausländischen Hintergrund der Täter nicht zu erwähnen.Stattdessen wird , so wie eben im Dlf, von jungen Männern gesprochen, so als ob nicht jedem, der nicht vollständig verblendet ist, klar wäre, dass sich die Kölner Jugend nicht plötzlich zusammenschließt, um Frauen zu vergewaltigen und auszurauben.
    Jeder weiß, dass solche Taten nicht von Deutschen, nicht von Norwegern, nicht von Vietnamesen, sondern von Arabern, Türken, Afrikanern begangen werden.
    Unsere Politiker haben kein Schimpfwort und keine Schweinerei ausgelassen, um Bürger zu verunglimpfen, die friedlich auf die Straße gehen, um auch vor solchen Zuständen, wie wir sie jetzt sehen, zu warnen, aber dass Ausländer deutsche Frauen und Mädchen auf offener Straße malträtieren und sexuell missbrauchen soll auch weiterhin möglichst nicht publik werden.
    Wäre der Begriff „widerliches Pack“ denn jetzt nicht wirklich angebracht?

  266. Neben Kölle waren auch in Hamburg sexuelle Belästigungen nicht etwa Auswüchse einer Erotik-Messe, des „Candy Clubs“; auch nicht missverstandene „unmoralische Angebote“ Prostituierter von St. Pauli; auch nicht ein ausuferndes Reeperbahn-Festival, denn dieses findet erst vom 21.09. – 24.09.2016 statt -, sondern importierte archaïsche Frauenbilder als Ergebnis einer herrenmenschlichen, reaktionären, vormodernen, autoritären und repressiven ideologischen Herrschaftskultur, die in der unvermutet überraschenden Begegnung mit dem 21. Jahrhundert wohl plötzlich „traumatisiert“ wurden. Heiko Maas sehnt sich in seiner Pressemitteilung eine „neue Form organisierten Verbrechens“ herbei. Nur dass diese Form organisierten Verbrechens nicht autochthon entstanden ist (was den Heiko wohl lieber gewesen wäre), sondern importiert wurde.

    Aber wahrscheinlich hatten die Mädchen und Frauen nur „diffuse Ängste“, womit sie die Testosterongesteuerten erst recht provozierten.

    Zum Glück kann dies weder einer Merkel noch einer Anja Reschke passieren, denn „junge Dinger“ gibt es genug.

    Also Mädels: färbt Eure blonden Haare und kleidet Euch bitte schön züchtig, auch in der Disco, um die Ewiggestrigen nicht zu provozieren! Aber ich fürchte, dass wird diese Notgeilen auch nicht davon abhalten.

  267. meine Prophezeihung : man wird sagen, ja so ohne Familie und Frauen geht das nicht, man muss den Familiennachzug beschleunigen.
    Ich denke, so wird es kommen. Schaun mer mal.

  268. Silvester: Sex-Angriffe auf Frauen auch in Hamburg und Stuttgart

    5. Januar 2016

    Übergriffe auf junge Frauen an Silvester: Auch in Hamburg und Stuttgart kam es zu sexuellen Belästigungen und Raubdelikten. Polizei vermutet hohe Dunkelziffer. – In Köln bisher 60 Anzeigen.

    Auch in Hamburg soll es in der Silvesternacht zu Übergriffen auf junge Frauen gekommen sein. So berichtet die „Bild“ mit der Schlagzeile: Sex-Meute auf Frauen-Jagd. Junge Mädchen seien bepöbelt, begrapscht und ausgeraubt worden.

    Am Dienstag wurde bekannt, dass in Köln mindestens sechzig Frauen bedrängt und bestohlen wurden.
    Die Straftaten seien aus einer Gruppe von Menschen heraus begangen worden, „die von ihrem Aussehen her überwiegend aus dem nordafrikanischen beziehungsweise arabischen Raum stammen“, so der Polizeipräsident. Demnach soll es sich um eine Gruppe von 1000 – 2000 junger Männer gehandelt haben.

    Auf der Reeperbahn sollen ebenfalls Gruppen von jungen Männern gezielt junge Mädchen im Alter zwischen 18 und 24 Jahren bedrängt, unsittlich berührt und bestohlen haben. Bis jetzt liegen sechs Anzeigen vor; die Dunkelziffer könnte deutlich höher sein.

    Bei den Tätern soll es sich mutmaßlich um Nordafrikaner handeln. Die Polizei bittet Augenzeugen und mögliche weitere Opfer, sich zu melden.

    Auch aus Stuttgart gibt es Berichte zu Übergriffen auf Frauen in der Silvesternacht. Etwa 15 Männer haben in der Innenstadt zwei 18-jährige Frauen ausgeraubt. Sie umringten die Opfer an Silvester gegen 23.30 Uhr, beim Königsbau, hinderten sie am Weitergehen und berührten sie unsittlich.

    Hintergründe:
    Livebericht einer betroffenen Frau: Gejagt wie Vieh

    Sex-Angriff auf 17-Jährige in Jüterbog

    Jüterbog: Keine Spur nach sexuellem Übergriff
    Vier Tage nachdem eine junge Frau in Jüterbog von mehreren Männern sexuell belästigt worden ist, sucht die Polizei noch nach den Tätern.
    Die Gruppe hat die 17-Jährige auf dem Weg zur Schule auf Übelste betatscht und sexuell belästigt. Eine wirkliche Spur zu den Männern gibt es bisher nicht.

  269. Ach, ist doch alles nicht so schlimm und wir sollten nicht so tun, als ob uns Frauen dies nicht schon jahrelang passiert, nur hat noch nie jemand darüber berichtet.
    Das ÖR-Lügen-TV ist sofort voll von Berichterstattungen, wenn Kinder mal nen Schwarzen oder Braunen mobben, dass unsere Kinder schon jahre-, jahrzentelang von Ausländerkindern gemobbt, geschlagen und unterdrückt werden, interessiert auch keine Sau.
    Nur jetzt wo sie zu tausenden Auftreten, man nicht drumherum kommt, die Wahrheit zu sagen und zu berichten, jetzt zeigen sich die Verantwortlichen betroffen, aber auch das schaffen wir. Nicht Merkel?

    Wir Frauen müssen uns halt nur darauf einstellen begrabscht zu werden, vergewaltigt zu werden, ausgeraubt zu werden. Wir sind doch eh nur noch dank unseren so supersozialen Politikern Freiwild, ungläubige Schlampen und wenn so ein Schwein, nein sorry, Straftäter mal geschnappt wird, werden Richter da sein, die seine Herkunft und seine Weltanschauung, seinen Glauben entsprechend wohlwollend zu würdigen wissen. Drei Euro Geldstrafe und ein strenger Verweis wird schon reichen.
    Und Frauen, ja nicht wehren, oder den Typen gar schlagen oder kratzen, der Generalbundesanwalt wartet schon auf euch. Ihr könnt sicher sein festgenommen und per Hubschrauber in Karlsruhe als Ausländerhasser vorgeführt, eingesperrt und verurteilt zu werden. Lasst es über euch ergehen, das ist viel sicherer. Sind doch alles nette Menschen und tätowiert euch gleich auf den Unterbauch: Refugees welcome!!!
    Unser Politiker wollen das so. Wir ungläubiges, mittlerweile unwürdiges deutsche Pack sind nur noch Fremdkörper im eigenen Land und lt. Schäuble alles Vollpfosten.

    ABER!!!

    WIR SCHAFFEN DAS!!!

    … indem wir uns selbst abschaffen!!!

    Helau

  270. Schämt euch!!!

    Köln: Gejagt wie Vieh! Merkels Bahnhof

    Früher war es Sexismus, Frauen zu bedrängen, heute ist es Rassismus, sich als Frau dagegen zu wehren (Cahit Kaya)

    Von Thomas Böhm

    Wie immer wenn es in Deutschland darum geht, Täter zu schützen und Opfer zu verhöhnen, müssen die Journalisten den geschockten Bürgern auch im Falle der Kölner „Silvesterknallerei“ verklickern, dass es sich bei den bösen Jungs auf keinen Fall um „Flüchtlinge“ handelt:

    „Die Täter haben nichts mit der aktuellen Flüchtlingswelle zu tun“, sagt ein Polizeisprecher. Die Täter würden über Nordafrika und Frankreich nach Deutschland reisen…

    Deutschland: Welle von Vergewaltigungen durch Migranten

    Englischer Originaltext: Germany: Migrants‘ Rape Epidemic

    Obwohl sich die Vergewaltigung schon im Juni ereignete, verschwieg die Polizei sie fast drei Monate lang, bis die lokalen Medien darüber berichteten. Wie dasWestfalen-Blatt schreibt, lehnt die Polizei es ab, Verbrechen öffentlich zu machen, an denen Flüchtlinge und Migranten beteiligt sind, weil sie Kritikern der Masseneinwanderung keine Legitimation verleihen will.

    In einer Flüchtlingseinrichtung in Detmold wurde ein 13-jähriges muslimisches Mädchen von einem anderen Asylbewerber vergewaltigt. Berichten zufolge waren das Mädchen und seine Mutter aus ihrem Heimatland geflohen, um einer Kultur sexueller Gewalt zu entkommen.

    Gut 80 Prozent der Flüchtlinge/Migranten in der Münchener Aufnahmeeinrichtung sind männlich. … Der Preis für Sex mit weiblichen Asylsuchenden beträgt 10 Euro. (Bayerischer Rundfunk)

    In der bayerischen Stadt Mering, wo am 12. September in 16-jähriges Mädchen vergewaltigt wurde, hat die Polizei Eltern davor gewarnt, ihre Kinder ohne Begleitung aus dem Haus zu lassen. Im bayerischen Pocking ruft die Schulleitung des Wilhelm-Diess-Gymnasiums Eltern dazu auf, ihre Töchter keine freizügige Kleidung tragen zu lassen, um „Missverständnisse“ zu vermeiden.

  271. Überall wo die SPD zuhause ist fängt Deutschlands Untergang an. Diese Scheiß Partei hat schon einmal Deutschland verraten. Jetzt verkaufen sie uns an den Islam. Diesen SPD Politikern steht die Unfähigkeit ins Gesicht geschrieben.

  272. Ach ja St Pauli, Reeperbahn…
    Ich war letzten Samstag da (02.01.2016).

    An jeder Ecke 3 oder 4 Schwarze…

    und…

    sauber war die Straße ja nie richtig, aber diesmal war sie so versifft das man sich nur nock ekeln konnte.

    Das Viertel ist ein oder zwei Stufen vom Slum/NoGo Area entfernt.

    Und die Polizei…
    Wenn unsere „Bereicherer“ merken, die Polizei ist ganz lieb, dann wird es eines Tages wohl auch reale Vergewaltigungen unter deren Augen geben.
    Schönes neues „Deutsch“-land

  273. #332 Exported_Biokartoffel (05. Jan 2016 14:38)
    Übrigens war eine der ersten Amtshandlungen von Merkel den 50 EUR-Zuschlag von HartzIV-Empfängern, die vor ihrem HartzIV-Bezug gearbeitet hatten und der diesen deshalb über 1 oder 2 Jahre zustand, ersatzlos zu streichen.
    ——————–

    Korrektur: Es gab einen 100 EUR-Zuschlag im 1. Jahr in HartzIV (für Bezieher, die vorher gearbeitet hatten), im 2. Jahr wurde der dann auf 50 EUR reduziert, um so diese Bezieher schrittweise an die Armut zu gewöhnen.
    Merkel ließ diese Regelung streichen, damit sich die vormals arbeitende Kartoffel schneller an die Armut gewöhnt wahrscheinlich.

  274. Die Umerzogenen scheiden wohl als Geleitschutz für die einheimische Damenwelt aus

    Wir Getreuen halten es bei den Übergriffen der fremdländischen Eindringlinge auf die einheimischen Frauen und Mädchen freilich mit Schiller: „Wie ich aus jenen alten Büchern mir gelesen, war Liebe stets mit hoher Rittertat gepaart und Helden, hat man mich gelehrt, nicht Schäfer saßen an der Tafelrunde. Wer nicht die Schönheit tapfer kann beschützen, verdient nicht ihren goldnen Preis.“ Bei den Umerzogenen sieht es freilich anders aus, da diese nämlich, wegen ihrer Umerziehung, unter der Wahnvorstellung leiden, daß sie von Unmenschen und Menschenfressern abstammen würden und glauben, daß die Fremdlinge, die unser Land besetzt haben, sie befreit hätten. Daher ist es fraglich, daß diese die fremdländischen Eindringlinge hauen werden, wenn diese die einheimischen Frauen und Mädchen beschimpfen, belästigen oder gar über diese herfallen sollten. Dies sollte die heimische Damenwelt bei der Wahl ihres männlichen Geleitschutzes gut bedenken und der Umerzogenheit wehren, wo immer sie nur kann.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  275. Schaut Euch doch mal N24/NTV an – da läuft die Preko.
    Wir werden hier verdummdeubeltverarschtbiszum hastenichtgesehen.

    Wie können sich diese Dummbatzen da hinstellen und glauben, irgendjemand folgt ihnen & ihrer Argumentation (;-)) noch?

    Die können nichtmal rechnen.

  276. Alice Schwarzer herrlich politisch unkorrekt:

    Nach sexuellen Übergriffen an Silvester Alice Schwarzer: „Kölner Terror ist Folge von falscher Toleranz“

    Nach den massiven Übergriffen auf Frauen in der Kölner Silvesternacht hat sich jetzt die Frauenrechtlerin Alice Schwarzer zu Wort gemeldet. Sie bezeichnete die Ausschreitungen als Terror. Die Täter spielten „Krieg mitten in Europa“.

    http://www.focus.de/regional/koeln/nach-ausschreitungen-an-silvester-alice-schwarzer-koelner-terror-ist-folge-von-falscher-toleranz_id_5191221.html

    🙂

  277. @Domingo
    Ich hab mir Teile der PK mit dem PP angetan. Ein Festival der hohlen Phrasen.

    Rekers ist eine Amateurin, die dauernd hilfesuchend zu ihrem Albers blickte, bis sie ihn gleich alles beantworten ließ. Eine Frechheit, dass der dann sagte, es sei ja hier kein reines Polizeiproblem- jeder schuppt die Verantwortung auf den anderen. Es wird sich genau nichts bessern. Interessant, dass jetzt ausgerechnet die Mutter aller NRW-Gläubigen, Al-Kraft, für die Abschiebung krimineller Flüchtlinge plädiert.
    Erst den Polizisten und der Justiz brutalst die Mittel kürzen, wenn was passiert, wie ein begossener Pudel in die Kamera glotzen, Betroffenheit heucheln und Strenge fordern. Es ist immer, immer, immer das selbe verlogene, widerliche Spiel- zum Kotzen!

  278. Die Wilden am Amazonas haben mehr Kultur und sie haben mehr Respekt voreinander als diese Horden aus dem „Südland“. Wenn eintausend Deutsche vor dem Bahnhof gestanden wären und hätten „Deutschland den Deutschen!“ gerufen, würde jeder einzelne von denen Schwierigkeiten von staatlicher Seite bekommen. Darauf verwette ich meinen Hut.

  279. @ #347 Templer (05. Jan 2016 16:13)

    Der alte feministische Lesbengaul u. Abtreibungsfan Alice Schwarzer spekuliert aber an einem Punkt: nämlich, daß es alteingesessene Muselmänner – zw. 15 u. 35 Jahren laut Focus – gewesen wären.

    Gerade in den letzten zwei Jahren kamen massenweise junge Männer, ganze Banden, aus dem Maghreb, nur um zu stehlen u. zu rauben. Auch die MUFL unter ihnen sind extrem aggressiv u. entziehen sich den Anleitunge ihrer Pflegepersonen, nachfolgend einen Link vom WDR.

    Sie wollen sich nicht etwa integrieren, denn sie sind nur zum profitieren, für kriminelle Betätigung gekommen, wie die meisten Gambier nur zum Drogen dealen kommen, da ja ihre nordafrikanische Heimat Urlaubsländer sind, also keine Verfolgung stattfindet.

    Klaus-Peter Völlmecke, stellvertretender Jugendamtsleiter der Stadt Köln, 20.02.2015:

    „“…kämen in letzter Zeit vermehrt Jugendliche besonders aus nordafrikanischen Ländern, „die wollen eigentlich nur einen Schlafplatz und Taschengeld, ansonsten in Ruhe gelassen werden“.

    Solche Jugendliche(MUFL) fielen in Köln zurzeit oft durch kleinere Delikte polizeilich auf. „Das ist ein neues Phänomen, mit dem es schwierig ist, umzugehen…““
    http://www1.wdr.de/themen/politik/unbegleitete-minderjaehrige-fluechtlinge-100.html

  280. #345 constabler (05. Jan 2016 15:59)

    Versteh die Kritik an der Polizei nicht, die hat doch gar nichts gemacht!
    ———————–

    Das ist doch bei Links so üblich: Ausschreitungen der Antifa war immer Polizei dran schuld, obwohl doch die Antifa schon vorher ihre Absichten im Internet kundgetan hatte.
    Nun soll wohl auch wieder die Polizei zum Sündenbock gemacht werden – Frau Schwarzer fragt auch in dem Artikel bei Emma, warum denn die Polizei nicht eingriff.

    Den Schluss zu ziehen, dass wenn Merkel unser Recht bricht – welches ja auch zum Schutz der hiesigen Bevölkerung erdacht wurde – und man Hunderttausende MÄNNER, aggressiv und moslemisch dazu, unkontrolliert ins Land holt man mit solchen Zuständen, die ja vom Tahrir-Platz hinlänglich bekannt sind, rechnen MUSS, zieht Frau Schwarzer leider (noch) nicht.

  281. Herr Somuncu
    bekommt ab Ende Januar eine monatliche Sendung bei Bertelsmann (n-TV). Produziert von Herrn Küppersbusch (ProBono).

  282. Dass muss endlich auf der ganzen Welt und vor allem in Asien publik gemacht werden damit die Touristenzahlen einbrechen. Damit die ganze Branche Milliardenverluste hat. Denn nur bei Geld hört in Deutschland die Freundschaft auf.

  283. #73 Blue02 (05. Jan 2016 08:51)

    Auf dem Video kann man erkennen, wie einer der Musels mit einer Pistole garantiert nicht für Silvester zugelassene Leuchtmunition direkt in die Menge feuert:

    http://www.focus.de/regional/videos/massive-ausschreitungen-video-zeigt-das-chaos-in-der-koelner-silvesternacht_id_5189367.html
    ______________________________

    Sowohl in diesem, wie auch dem vorher geposteten Liveleaks-Video kann man sehr genau erkennen, daß sich auf der Domplatte nur Männer aufhalten.

    Oder bin ich blind, und habe die Frauen nur nicht in den Videos erkennen können?

  284. @#348 BenniS (05. Jan 2016 16:26)

    Ja. Faulentzer sinds. Unerträglich. Die schieben die Verantwortung solange rum, bis derselben schwindelig wird. Zahlst Du Steuern? Von sowas kommt sowas.

    Da werden „Experten“ ins Bild gerückt, die ich als Angestellte niiiiemals einstellen würde. Weil zu do**.

    Ich komme jetzt einmal aufs Thema zurück. Woher kommt das alles? Warum jetzt? In der epischen/medialen Breite?

  285. #232 koelsche Jung

    Gerade die O-Töne werden die Leute aufwecken!!!

    Um Gottes Willen, O-Töne oder gar Videos dem gemeinen Volk zumuten? Das ist doch für den Otto Normalo zu komplex, nicht wahr, Herr Bundes-Gauckler?
    Außerdem könnte das den rechten Rattenfängern™ in die Hände spielen…
    *Sarkasmus aus*

  286. #359 Runkels Pferd (05. Jan 2016 18:55)

    #209 Maria-Bernhardine (05. Jan 2016 11:11)
    @ #168 nana nanu (05. Jan 2016 10:13)

    Haben die Muselmänner noch nie was von Selbstbefriedigung gehört?

    @ Sicher schon, aber die haben Angst das ihre Hand dann schwanger wird!
    ===============================
    LOL, det is juut

  287. #271 ossi46

    Wobei der Gebrauch einer Stricknadel sich diese zuerst in/durch die schrägesFrau anstatt in den schwarzen Wanst bohren würde.

    Das ist ja auch die falsche Technik. Richtig ist die Aufwärtsbewegung mit Ansatz im Genitalbereich, dann rasch und ohne auf überflüssige Rückfragen einzugehen schräg nach oben in den Unterbauch bis zum Anschag einführen. Selbstverständlich muss so ein Teil angespitzt sein.

  288. Schade, gibt’s in Hamburg die alte St. Pauli Garde nicht mehr. Die würden auf der Reeperbahn notfalls schon für Sicherheit sorgen.

  289. Es ist erschreckend, wie vollkommen und verkommen egal den „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ die leidenden Deutschen Opfer sind, bei denen diese „ NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ auch noch schmarotzen und diese gleichzeitig ermorden mit der lukrativen Menschen-Schlepperei nach Deutschland !!!

    Den Geld-gierigen und verlogenen „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ ist die Raffgier nach dreckigem und blutigem Geld viel, viel wichtiger, als das Wohlergehen ihrer Gewerkschafts-Mitglieder !!!

    Die „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ sind so Gefühls-TOT und Geldgierig, dass die sogar noch ihre Terroristen, die links-kriminellen Kotztüten der NEONAZI-Antifa-Terror-Schergen Terroristen auf die Deutschen Opfer hetzen, damit die Menschen-Schlepper-Quoten der Geld-gierigen „ NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ nicht gefährdet werden können !!!

    Menschen-Schlepper und Menschen-Deportation Portal der „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ mit ihren Terroristen, den geisteskranken und tollwütigen NEONAZI-Antifa-Terror-Schergen Terroristen der verlogenen Gewerkschaften, die gerne täglich Polizei angreifen und täglich MORD-Anschläge gegen den „Rechts-Staat“ (ver)üben !!!

    Links-kriminelle NEONAZI-Antifa-Terror-Schergen Terroristen Woche der „Industrie NAZI-Gewerkschaft Metall“ (NAZI IG-Metall) Wolfsburg: Auch die Arbeit des Kumpelvereins wurde vorgestellt.
    http://migration-online.de/beitrag._aWQ9ODUyMg_.html

    VORSICHT, dummes, verlogenes linkes Gefasel zur Tarnung der Profit-gierigen Sozialisten-Sekte der „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ auf diesen Menschen-verachtenden Menschen-Schlepper-WEB-Seiten !!!

    Diese Menschen-verachtende Menschen-Schlepperei der „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ wird absichtlich ständig NUR emotional befeuert um den Verstand auszuschalten, damit niemand über diesen laufenden Völker-MORD durch die „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ nachdenken soll, oder darüber reden soll !!!
    .

  290. .
    Es gibt NUR linke NAZIS, alles Andere ist eine links-kriminelle Dauer-Lüge der links-kriminellen „ NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ und ihren links-kriminellen NAZIS von der „Lügenpresse“ !!!

    .
    Die links-radikalen „ NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ und ihre links-kriminellen NEONAZI-Antifa-Terror-Schergen Terroristen sind ja nur sauer, weil sich die „Rechts-Staatlichen“ nicht unterwandern lassen von diesen extrem gefährlichen, nun wiedergekehrten „links-kriminellen NAZIS“ in den links-radikalen Gewerkschaften, links-radikaler „Lügenpresse“ und am Steuersäckel schmarotzender links-krimineller PO_litiker !!!

    *

    „Ist der DGB die legitimierte NSDAP-Nachfolgeorganisation“ ?

    Auch in anderen Punkten haben sie starke Gemeinsamkeiten:

    „Wir hassen das „rechte“ Besitzbürgertum“
    der links-radikale, Deutschen-feindliche Joseph Goebbels.

    “Meine gefühlsmäßigen politischen Empfindungen lagen LINKS.”
    der links-radikale, Deutschen-feindliche Adolf Eichmann.

    “Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche LINKE !”
    der links-radikale, Deutschen-feindliche Joseph Goebbels.

    „Das sozialistische Element im Nationalsozialismus, im Denken seiner Gefolgsleute, das subjektiv Revolutionäre an der Basis, muss von uns erkannt werden.“
    Herbert Frahm (der spätere Willy Brandt, ehem. SPD-Vorsitzender und Bundeskanzler).

    Auch die Islamophilie des DGB hatte linke Wurzeln:

    Der links-radikale, Deutschen-feindliche Sozialist Heinrich Himmler schwärmte von der “weltanschaulichen Verbundenheit” zwischen dem Nationalsozialismus und dem Islam. „Der Islam ist unserer Weltanschauung sehr ähnlich.“

    ‘Ich hab nichts gegen Islam. Er drillt unsere Jungs in der Division für mich und verspricht ihnen den Himmel wenn sie im Kampf getötet werden. Eine sehr praktische und attraktive Religion für Soldaten…’ [der links-radikale, Deutschen-feindliche Sozialist Heinrich Himmler, Reichsführer SS, SA und Antifa]

    ‘Mohammed wusste dass die meisten Leute furchtbar feige und dumm sind. Deshalb hat er jedem tapferen Krieger der im Kampfe fällt zwei wunderschöne Frauen versprochen. Das ist die Sprache die ein Soldat versteht. Wenn er daran glaubt im Leben danach dieser Art willkommen zu sein, wird er sein Leben willig hingeben, er wird mit Enthusiasmus in die Schlacht ziehen und den Tod nicht fürchten…’ [der links-radikale, Deutschen-feindliche Sozialist Heinrich Himmler, Reichsführer SS, SA und Antifa]

    “Die Freundschaft und die Zusammenarbeit zwischen Muslimen und Deutschen sind nach der Machtübernahme durch die National Sozialisten viel stärker geworden, weil der Nationalsozialismus in vieler Hinsicht der islamischen Weltanschauung parallel verläuft.” (Mohammed Amin al-Husseini –Grossmufti von Jerusalem)
    .

    „An der Islam-Kriecherei und der Demokratie-Feindlichkeit sind die NEUEN-linken-DDR-NAZIS der links-kriminellen „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ eindeutig zu identifizieren, genauso wie „Damals“ !!!

    .
    „Lügenpresse“ halt die Fresse !!!
    .
    .
    .

  291. #364 MeinLand

    „Es ist erschreckend, wie vollkommen und verkommen egal den „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ die leidenden Deutschen Opfer sind, bei denen diese „ NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ auch noch schmarotzen und diese gleichzeitig ermorden mit der lukrativen Menschen-Schlepperei nach Deutschland !!!“

    Gartennazis und Rechtschreibnazis sind noch schlimmer!!!!!!!!!!!!!

    http://www.rp-online.de/panorama/reinhard-mey-beschimpft-nachbarn-als-garten-nazis-aid-1.2044313

    „Am Ende startete der Rechtschreibnazi seine eigene Auktion.“

    http://www.taz.de/!5085866/

    Mal ein ganz anderes Thema: Haben Sie schon einmal die Belattung Ihres Gartenzaunes überprüft und die Bestückung Ihres Küchenbüffets mit Porzellantäßchen?

  292. Ja, langsam wissen immer mehr Menschen wo sie ihr Kreuz 2017 machen müssen und wenn es die NPD
    nicht mehr geben sollte, dann wählen wir halt einfach die AFD ,gemeinsam sind wir stark.

  293. @ #180 Antidote

    Die meisten Hamburger finden SPD und Grüne voll dufte. Aber schimpfen tun auch etliche von deren Wählern über die derzeitigen Verhältnisse (Stichworte: Duldung der Lampedusa-Gruppe trotz fehlender „Kooperation“, Verhätschelung der Antifanten, weltfremde Ideen v.a. grüner Ideologen in der Bürgerschaft). Sogar überzeugte Sozen und jahrzehntelange Spiegelleser zeigen ihren Unmut im kleinen Kreise ungehemmt. Man kann bei jenen aber oftmals intellektuelle Insuffizienz bzw. Trägheit und Inkonsequenz feststellen, was so gar nicht in die Vorstellung, die manche von Hamburg haben, hineinpassen will.

    Achja, und dann gibt es natürlich noch jede Menge Linksextreme, die (noch) in einem utopistischen Reservat leben dürfen, vom Steuerzahler finanziert, dem man jetzt natürlich noch weitere Kostgänger zumuten will. Dazu werden unliebsame Meinungen erbittert bekämpft, es wird fotographiert und denunziert, was das Zeug hält…

  294. @ # 283
    Die Stelle bei Jesaja 14:12 geht aber noch weiter. Ich zitiere mal alles:

    „O wie bist du vom Himmel gefallen, du Glanzgestirn, Sohn der Morgenröte! Wie bist du zu Boden geschmettert, du Besieger der Völker, der du dachtest in deinem Sinn: ‚In den Himmel will ich hinaufsteigen, hoch über den Sternen Gottes meinen Thron aufrichten, will auf dem Berg der Zuammenkunft mich niederlassen, im äußersten Norden. Ich will über die Wolkenhöhen hinauffahren, will mich dem Höchsten gleichmachen!‘
    Nun aber bist du ins Totenreich hinabgestürzt, in den hintersten Winkel der Grube!
    Wer dich einst gesehen hat, betrachtet dich nun, schaut dich nchdenklich an: ‚Ist dies der
    Mann, der die Erde in Beben verstetze und Königreiche zittern machte? Der den Erdkreis in eine Wüste verwandelte und die Städte darauf zerstörte? Der seine Gefangenen nie in die Heimat entließ?‘
    Alle Könige der Völkerschaften ruhen in Ehren, ein jeder in einem Grab. Du aber bist fern von deiner Grabstätte hingeworfen, wie ein verabscheuter Wildling, überdeckt mit Erschlagenen, vom Schwert Durchbohrten, die zu den Steinen der Grube hinabsteigen mußten, wie ein zerstretenes Aas.
    Nicht wirst du mit ihnen vereint sein im Grabe, denn du hast dein land zugrunde gerichtet, dein Volk hingemordet.
    In Ewigkeit soll das Geschlecht des Übeltäters nicht mehr genannt werden: stellt für seine Söhne die Schlachtbank bereit für die Schuld ihres Vaters, damit sie nie wieder auftreten und sich der Erde bemächtigen und den weiten Erdenkreis mit Trümmern füllen!“

    Man sollte öfters mal die Bibel lesen.

Comments are closed.