russlanddeutsche1Viele gehen davon aus, dass die größte aus dem Ausland immigrierte Gruppe Türken sind. Dieser Eindruck ist nachvollziehbar, weil diese Ethnie auch am auffälligsten und meist sehr fordernd auftritt. Die größte in den letzten Jahrzenten nach Deutschland eingereiste Gruppe besteht aber aus Spätaussiedlern, im Besonderen sind es Russlanddeutsche. Seit dem Mauerfall sollen ungefähr 3 Millionen Menschen aus dem Osten Europas, meist aus Russland, nach Deutschland gekommen sein – Aussiedler insgesamt seit 1950, sogar über 4,5 Millionen. Auch wenn die meisten mittlerweile voll in der heutigen deutschen Mehrheitsgesellschaft aufgegangen und nicht mehr von dieser unterscheidbar sind, so haben sich viele Werte erhalten, die für die klassischen deutschen Tugenden stehen.

Und so ist es nicht verwunderlich, dass am Wochenende allein in Baden-Württemberg nach Medienangaben (Zahl wahrscheinlich deutlich höher) über 4.500 „Russlanddeutsche“ auf die Straße gingen um gegen Ausländergewalt zu demonstrieren.

„Respekt für deutsche Kultur“

russlanddeutsche2

Im Südwesten gab es laut Innenministerium über 20 Demonstrationen. Allein in Villingen-Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) demonstrierten rund 1.300 Russlanddeutsche unter dem Motto „Gegen Gewalt und für mehr Sicherheit in Deutschland“.

Demozug durch Villingen:

Auf Transparenten stand: „Ich habe Angst um meine Enkel“ oder „Respekt für deutsche Kultur“.

russlanddeutsche3

In Rastatt trafen sich etwa 400 Menschen vor dem Rathaus, ebenso in Lahr (Ortenaukreis), wo nach Angaben der Polizei vorwiegend Spätaussiedler auf dem Rathausplatz zusammen kamen. Dort musste sich der Oberbürgermeister hitzigen Diskussionen stellen und Fragen der rund 350 Demonstranten zur Flüchtlingsproblematik beantworten. Teilweise wurden die Proteste bis vor die Asylunterkünfte getragen. In Ellwangen (Ostalbkreis) zählte die Polizei zunächst 150 Menschen auf dem Marktplatz. Die Polizei berichtet: „Von dort begann ein Marsch durch Ellwangen, der schließlich vor den Eingangspforte zur Landeserstaufnahmeeinrichtung endete“. Bei dem Gang durch die Stadt schlossen sich immer mehr Bürger dem Protestzug an, sodass am Ende 500 Menschen vor der ehemaligen Kaserne Ellwangens Position bezogen.

Auf dem Weg durch Ellwangen:

Auch in Bayern, Hamburg und Berlin, wo nach Medienangaben 700 Menschen vor dem Bundeskanzleramt demonstrierten, gab es Proteste. In Bayern versammelten sich in Augsburg etwa 200 Demonstranten auf dem Rathausplatz. Sie forderten eine Verteidigung „deutscher und christlicher Werte“. In teils auf Russisch vorgetragenen Redebeiträgen wandten sie sich gegen gewalttätige Flüchtlinge. In Nürnberg, Erlangen, Ansbach und Neustadt an der Aisch protestierten zwischen 40 und 400 Russlanddeutsche.

Die gesamte Demonstration und Kundgebung in Berlin auf Video:

Das schmutzige Spiel der Medien

Die Medien versuchen in den Meldungen weitere Proteste damit im Keim zu ersticken, dass es ja nur deshalb zu den Demonstrationen kam, weil die Menschen einer Falschmeldung über ein in Berlin vergewaltigtes russisches Mädchens aufgesessen seien.

russlanddeutsche4

Wer die Proteste verfolgt hat, erkennt allerdings schnell, dass diese Vergewaltigung, ob sie nun stattgefunden hat oder nicht, nur der Tropfen war, der das Fass zum überlaufen gebracht hat. Längst hat es durch Köln und an vielen weiteren Orten in Deutschland und Europa genug Zeugen der Gewalt durch Rapefugees gegeben.

Reanimation der Westdeutschen

Es scheint so, als ob diese Deutschen ihre Werte und ihren Widerstandsgeist in den weiten Russlands konserviert und bewahrt haben und jetzt dem erlahmten westdeutschen Wesen wieder Leben einhauchen könnten. Der Osten, insbesondere Dresden hat gezeigt wies geht. Jetzt zieht der Westen nach. Danke liebe Deutsche aus dem noch ferneren Osten!

Bilder aus Villingen (Fotos Schwarzwälder Bote):

russlanddeutsche7

Im Gespräch mit dem Landesvorsitzenden der „Jungen Alternative“ Baden-Württemberg, Markus Frohnmaier (3. von re.):

russlanddeutsche8

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

235 KOMMENTARE

  1. Nach der angeblichen Vergewaltigung einer 13-jährigen Russlanddeutschen in Berlin ermittelt die Staatsanwaltschaft jetzt gegen zwei Männer.

    Am Dienstag erwähnte Russlands Außenminister Sergej Lawrow den Fall, der die russischstämmige Gemeinde in Berlin seit Tagen aufwühlt. Er warf laut „Spiegel“ den deutschen Behörden vor, „die Realität aus innenpolitischen Gründen politisch korrekt zu übermalen“.

    Justizsenator Thomas Heilmann?(51, CDU) zur B.Z.: „Mit Falschmeldungen, unbewiesenen Beschuldigungen und Verleumdungen schaden sie dem Rechtsstaat und den Opfern. Durch soziale Netzwerke haben es Verleumder heutzutage sehr leicht, ihre Behauptungen ungeprüft breit zu streuen.“

    Was will uns dieser Justizsenator durch die Blume sagen?

    Die 13 Jährige ist eine Schlampe die für jeden die Beine breit macht und anschließend einen Autofahrer nach 30 Stunden anhält und diesen um Hilfe bittet weil Sie Vergewaltigt wurde von 3 Flüchtlingen. Soweit ich mich erinnern kann hieß es noch an Anfang der Ermittlungen das es gar kein Sex gegeben hat und jetzt auf einmal wird ermittelt gegen 2 liebevolle Personen die unsere Kultur bereichern. Wer einmal Lügt wie die Polizei in Köln und anderen Städten den glaubt man nicht. Was für eine Logik steckt eigentlich dahinter das ein Mädchen 30 Stunden fern bleibt von seinen Elternhaus? Jedes Mädchen würde vielleicht 2 Stunden Sex haben mit den Männern und dann wieder nach Hause gehen damit keinen etwas auffällt und nicht 30 Stunden Freiwillig fern bleiben.

    Warschau. Lediglich vier Prozent der Polen sind laut einer Umfrage bereit, Flüchtlinge aufzunehmen und ihnen ein dauerhaftes Bleiberecht in Polen zu gewähren. Dagegen lehnen 53 Prozent der Polen die Aufnahme von Flüchtlingen generell ab.

    41 Prozent wären bereit, Flüchtlinge vorübergehend aufzunehmen. Das geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts CBOS hervor.
    ———————————————————————–

  2. Perfekt!

    Auch in Minden gingen am WE mehr 800 Russlanddeutsche und Russen gemeinsam mit deutschen Hooligans auf die Straße um gegen Araber-Gewalt zu demonstrieren.

    In Bielefeld brodelt es seit Silvester ungemein.

    Eine Bürgerwehr aus Hooligans, Hells Angels, Türstehern und Kampfsportlern marschiert gemeinsam gegen die Migrantengewalt auf.
    Es sollen auch Maschinenpistolen im Einsatz gewesen sein (schreibt die örtliche Hetzpresse).

    Die Polizei kesselt jeden Samstagabend rund 150 harte Jungs ein um ihre „lieben Asylanten“ vor dem Volkszorn zu beschützen.

    Platzverweise, Personenkontrollen, Anzeigen – aber nur gegen die Bürgerwehr.

    Wo, wo, wo – wo wart ihr (Polizisten) Silvester?!

    Aber alles läuft für uns hervorragend; wenn sich jetzt Russen, Russlanddeutsche, Hooligans, Rocker, Türsteher, gemässigte und radikale deutsche Patrioten zusammen schliessen kann etwas ganz Grosses, Gewaltiges daraus entstehen.

    Auf den Demos in Minden, Rastatt, Berlin und anderswo der Russen sollen schon Merkel-muss-raus-Rufe laut geworden sein.

    Ich fordere euch alle auf, da wo möglich euch den Russlanddeutschen Demos anzuschliessen und bittet diese auch die Pegida-Demos zu unterstützen.

    Wie gut unterrichtete Völgelein so zwitschern, soll dies demnächst in Berlin Früchte tragen.

    Keine Atempause – Geschichte wird gemacht -es geht voran.

    Es eskaliert.

  3. VOLKER BECK revisited.

    Anlässlich der Befreiung von Auschwitz verliert Volker Beck mal wieder jedes Augenmass:
    „Aus unserer Geschichte erwächst eine Verantwortung in der Gegenwart. …. Wir müssen uns daran messen lassen, ob und wie wir in der täglichen Auseinandersetzung mit Antisemitismus, Rassismus und Islamfeindlichkeit, Homo- und Transphobie, Sexismus und Nationalchauvinismus reagieren.“ Um z.B. Islam-Kritik als „Islamfeindlichkeit“ zu verunglimpfen und in EINEN Topf mit dem Anti-Semitismus des Holocausts zu werfen wird der geschichtlichen Verantwortung eben nicht gerecht. Auch der Widerstand gegen den Etikettenschwindel mit der EHE hat nichts mit Phobieen zu tun und gehört nicht in einem Atemzug mit den Greueln der KZs genant zu werden. Wenn man dann die Opfer der KZs würdig gedenkt dann sollte man eine Verbindung mit tagespolitischen Problemchen von Leute wie Volker Beck bleiben lassen, sonst wird das Gedenken zur Volkers Steckenpferde-Ritt. WALGELIJK!

  4. Der Grund war zwar ursprünglich die 30stündige Dauer-Vergewaltigung einer 15jährigen Russlanddeutschen durch mehrere Asylbewerber aus dem Nahen Osten.

    Die Polizei hat solange auf das arme Mädchen eingeredet, bis diese ihre Anzeige entnervt zurück zog.

    Gegenüber russischen Medien hat sie jedoch gesagt, dass alles so stimmt, nur die deutsche Polizei wollte wohl keine „ausländerfeindliche“ Stimmung, deshalb wurde die 15jährige „gebeten“ ihre Anzeige zurück zu ziehen.

    Aber unabhängig davon, haben auch viele Russen u. Russlanddeutsche die Schnauze von der Überfremdung Deutschlands durch Neger und Araber und Moslems voll und wollen mit uns gegen diese „deutschen Zustände“ ankämpfen.

    Da ist ungeheuer viel Potential und Wut drin; das müssen wir nutzen!
    Stellt Kontakte her!
    Erzeugt Synergien!

    Geht alle gemeinsam demonstrieren!
    Nicht in ein paar Wochen, sondern heute, morgen und am Wochenende!

    Nutzt den Schwung!!!

  5. Spassibo, ein grosses Dankeschön an die Spätaussiedler und deren Kinder und Enkel!

    # 1 Was ist schon ein Herr Heilmann gegen Herrn Lawrow? Ich habe den Eindruck, dass der russische Aussenminister besser informiert ist als die Berliner Polizei plus Herrn Senator.

  6. Anscheinend durften diese Demos überall stattfinden – nur mal in Köln wieder nicht. Da wurden die Papiere der Teilnehmer überprüft, und sie wurden eingekesselt.

    Würde man doch lieber mal die Papiere aller Einreisenden überprüfen!!!!!!!!!!!!!!!

  7. Dammbruch?
    Multi-Kulti ist tot. Die Mauern mit Sprech- und Denkverboten der links-grünen Meinungsfaschisten fallen. Alle normalen, arbeitenden, steuerzahlenden Normalmenschen dieses Landes müssen aufstehen und die Perversen zum Teufel jagen! Schon für unsere Kultur, unsere Kinder, unsere Zukumft.
    So wird es kommen – Amen!

  8. Klasse.
    Zusammenschluss mit Pegida-Gruppen und die Irre flüchtet morgen noch nach Paraguay.

    Danke an die Patrioten!

  9. Das sind doch nicht die Behauptungen von Internethetzern sondern die der Mutter und ihres Bruders.

  10. Ich werde trotzdem niemals ein Russenfreund!
    Mein Kind wurde ohne Vorwarnung und grundlos von zwei erwachsenen Russen-Hünen brutalst zusammengeschlagen!
    Ich erwarte und möchte generell keine scheinheilige Multikulti-Schützenhilfe!

  11. FÄLLT DER KÖLLNER KARNEVALSUMZUG AUS?

    „Kurz vor Karneval

    Kölner Polizei fahndet nach Terror-Verdächtigem

    Terror-Angst vor Karneval: Nachdem in Köln ein Mann in einem Baumarkt Ammoniumnitrat gekauft hat, könnte der Rosenmontagszug abgesagt werden. Die Chemikalie kann auch zum Bombenbau genutzt werden.

    Das berichtet die „Bild“-Zeitung. Aus Ermittlerkreisen verlautete, dass ein „arabisch aussehender Mann“ in einem Baumarkt auffällig große Mengen der Chemikalie gekauft haben soll. Ammoniumnitrat kann zum Bau von Bomben verwendet werden.“

    http://www.focus.de/regional/koeln/angst-vor-karneval-koelner-polizei-fahndet-nach-terror-verdaechtigem_id_5240364.html

  12. die Russen sind da ! freu 🙂
    mit Russen ist nicht zu spaßen, wenn du dich einmal bei denen verschissen hast wirst du beiseite gebracht und die halten dann auch die Fresse und betrachten es für immer erledigt.

  13. Ist es nicht beschämend, dass ‚Ausländer‘
    (ironisch gemeint) den feigen Deutschen
    zeigen müssen, wie Zivilcourage, Demokratie
    und Verteidigung der Kultur gehen??

    Ich weiß, dass nicht nur Russen, sondern
    auch viele lange hier lebenden, bestens
    integrierten Türken und Nordafrikaner
    ganz genauso denken.

    Ich sage von Herzen ‚Bolschoe spasibo!!‘

  14. Früher hiess es: Hilfe, die Russen kommen!
    Heute heisst es: Danke, dass Ihr da seid…

    Wodka hin oder her, Eier in der Hose haben die Jungs PUNKT

    Ob russische oder polnische Familien: sie leben ihre (europäisch-christliche) Traditionen und Werte, geben diese an ihre Kinder weiter , anstatt die nächste Generation zu meinungslosen, genderisierten Zombies zu machen. UND halten zusammen.

    Danke, dass es Euch hier gibt! Spasibo, dziekuje…

  15. Ohohoh.. Die arme Rote-Antifa-Fraktion. Bei sovielen nicht mit einkalkulierten russischstämmigen „Nazis“ kommen die doch gar nicht mehr mit ihrer „terroristischen Arbeit sponsored by mutti“ hinterher. Mein dank an alle aufrichtigen Patrioten. Es lebe Russland – Es lebe Deutschland.

  16. Da müssen hier lebende gut integrierte Ausländer den Deutschen Bürgern zeigen wie man den Hintern hochbekommt gegen den linken Meinungsterror!?
    EIn FlashMob am Sonntag hat überall in Deutschland Russen auf die Strasse gebracht,sogar hier in der Provinz,auch wenn es nur 12 Personen waren…Ist Deutschland womöglich doch noch nicht verloren?…

  17. #15 burka (26. Jan 2016 16:59)

    Die Absage des Kölner Karnevals mit einem Terror Vorwand, um Silvester 2.0 zu verhindern, habe ich hier dieser Tage auch schon in irgend einem Strang prophezeit.

  18. #20 moeblierter_Herr

    Sehe ich ganz genauso! Jegliche Form der Solidarität und des Zusammenhalts sind den Deutschen mittlerweile völlig abhanden gekommen! Hört mir auf mit der Umerziehung und der Entnazifizierung! Die Generationen, die nach 1945 geboren wurden, haben nur noch sehr bedingt etwas davon mitbekommen – jede später, desto weniger! Viel eher hat uns die Wohlstandphase egoistisch und träge werden lassen. Jetzt, wo es unübersehbar ans Eingemachte geht, sollte auch der Dümmste mal begriffen haben, dass man Seite an Seite für eine gravierende Veränderung einstehen muss – auch wenn einem der Zinken des Nebenmannes vielleicht nicht passt..!

  19. Da sieht man doch gleich, welche Community noch funktioniert! Bei denen heißt es noch: Alle für einen – einer für alle. Ich mag die Russen. Sie sind sehr gastfreundlich, hilfsbereit und liebenswürdig, aber wenn einer Stunk macht, möchte ich sie nicht als Gegner haben. Auch eine Art, Ruhe und Frieden zu erhalten. Und genau diese Entschlossenheit fehlt den meisten Bio-Deutschen.

    Bezeichnende Worte aus der russischen Nationalhymne:

    Glorreich seist du, unser freies Vaterland,
    Der brüderlichen Völker jahrhundertealter Bund,
    Von Vorfahren gegebene Weisheit des Volkes!
    Gerühmt sei das Land! Auf dich sind wir stolz!

    3. Strophe
    Einen weiten Raum für Träume und Leben
    Eröffnen uns die künftigen Jahre.
    Die Treue zu unserem Vaterland gibt uns Kraft.
    So war es, so ist es, und so wird es immer sein.

  20. Die Geschichte des russischen Mädchens von Berlin erinnert an das englische Rotherham

    Hier gilt mal wieder: Monty, du altes Scheißhaus! Während wir Deutschen nämlich unseren Wüstenfuchs Rommel heimlich unter der Schulbank lesen müssen, bekommen die Engländer ihren Monty das alte Scheißhaus tüchtig eingeschenkt. Lassen es sich aber dennoch gefallen, daß die mohammedanischen Kolonisten die einheimischen Mädchen, unter den Augen der englischen Polizei, ungestört zur Schändung fortreißen dürfen. Solche Zustände scheinen nun allerdings auch im deutschen Rumpfstaat einzureißen, so wurde in Berlin ein 13jähriges russisches Mädchen von mehreren fremdländischen Sittenstrolchen entführt und stundenlang geschändet. Das arme Ding ging daraufhin zur Polizei und zeigte die Untat an. Diese jedoch überzeugte das Mädchen davon, daß es sich freiwillig den Wüstlingen zur Befriedigung ihrer viehischen Gelüste hingegeben habe. Dieses Handeln der Berliner Polizei entspricht aber eins zu eins demjenigen der Polizei in Rotherham, die eher die Eltern als die Peiniger der Mädchen verhaftet hat.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  21. Letztes Jahr wurde der größte norddeutsche Karnevalsumzug in Braunschweig abgesagt;
    Ich bin gespannt, was dieses Jahr passieren wird!

  22. Wisst ihr was?

    Ich finde diese Meldung an und für sich TRAURIG!!!

    Traurig ist wie sich in dieser Kommentarspalte nun die Hoffnung regt, die Russlanddeutschen würden für den mit dem Arsch zu hause auf dem Sofa sitzenden Dummdeutschen jetzt das Ruder rumreissen und die Karre aus dem Dreck ziehen.

    Diese Meldung bestätigt mir nur, WIE armselig es tatsächlich um die Deutschen mittlerweile steht.
    Es brauchte „nur“ EIN EINZIGES Opfer aus Russlanddeutschen Kreisen und Russlanddeutsche schaffen es innerhalb von Tagen überall in Deutschland mehr Demos mit mehr Teilnehmern zu mobilisieren als ganz Deutschland (ausser in dem gallischen Dorf namens Dresden) in mehr als einem Jahr mit PEGIDAS und Co auf die Strasse bekommt. Und das während TÄGLICH deutsche junge Männer kopfgetreten und gemessert werden, deutsche Frauen von Muselpack vergewaltigt oder anderweitig gedemütigt und ausgenutzt werden. Wo ist der Zusammenhalt unter den Deutschen??? Nach wie vor nicht da.

    Und das ist das Traurige daran.
    Ihr denkt echt, irgendwelche Ostländer, Frankreich, England oder der Russe wird irgendeine Reconquista für euch starten.
    Nein, not going to happen.

    Die Russen, Polen, etc. werden SICH zu schützen wissen.
    Der Deutsche kann gucken wo er bleibt.

    Der lässt einfach weiterhin zu dass seine einzige Heimat vor seinen Augen zerstört wird. Mit einem Schulterzucken. Wir können ja nix machen. Die armen Polizisten können auch nix machen – die müssen ja Befehle befolgen. Und ich kann auch nix machen. Ich muss ja morgen früh wieder aufstehen um meinem Hamsterrad zu frönen. Ich könnte gesehen werden und meinen Job verlieren. Der Nachbar könnte denken ich bin ein Nazi. Ich armer Tropf. Ich kann nix tun. Also ab mit dem Arsch aufs Sofa, Sportschau gucken. Man hat ja sonst nix Erfreuliches im Leben…..hach ja.

    Und tschüss Deutschland und deutsches Volk in den Orkus der Geschichte.

    TRAURIG IST DAS!!!

  23. Lügenpresse:

    „Rechtspopulisten, russische Medien und jetzt sogar die russische Regierung „nutzen“den Fall für ihre Propaganda“.
    —–

  24. Wenn sich nun die deutschstämmigen Familien mit echter „Russlanderfahrung“ der Sache ernsthaft annehmen, dürfte das Ende von Merkel und deren Speichelleckern tatsächlich sehr nah sein.

    Die bringen dieser Bande Erziehung bei und das ist gut so ! Der verweichlichte Deutsche Michel ist, ähnlich einer Mastpute dazu leider nicht mehr in der Lage.
    Der “ Wolgadeutsche“ – dein Freund und Helfer. Danke

  25. Na ja, von denen sind auch nicht alle ganz koscher und vertrauenswürdig. Viele haben Dreck am Stecken und fallen regional auf.

    Kann mir auch vorstellen, dass Hunderttausende sogenannte „Russlanddeutsche“ damals mit gefakten Dokumenten hier eingereist sind. Die altbekannte Schäferhund-Story eben! 😉

    Die meisten sehen eben auch nicht wie ethnische Deutsche aus. Dennoch: Sie gehen für eine gute Sache mutig auf die Straße. Und das zählt jetzt!

  26. Tolle Aktion, danke.
    Die Russlanddeutschen sind eine echte Bereicherung und haben sich (in den meisten Fällen) prima integriert. Das war auch immer meine Hoffnung, als die große Welle Ende der 80er begann.
    Auch wenn es in den ersten Jahren bestimmt viele schwierige Integrationsprobleme gab, nicht zuletzt wegen Alkoholproblemen, so haben sie sich sehr gut eingebracht. Viele Betriebe sind froh über ihre „Russen“, weil die meistens richtig anpacken und zuverlässig sind.

  27. #30 Unbeugsamer (26. Jan 2016 17:08)

    Weg mit diesem dreckspack…!!!

    VERSTÄNDLICH!
    Aber bleib COOL! (Momentan)

    Millionen werden bald hinter Dir stehen…

  28. Asylheime in Aufruhr: Polizeieinsätze in Darmsbach und Gräfenhausen

    <blockquoteRemchingen/Gräfenhausen. In den Flüchtlingsunterkünften Gräfenhausen und Darmsbach ist es in den vergangenen Tagen zu Auseinandersetzungen zwischen Asylbewerbern gekommen. Während diese in der Gräfenhausener Sixthalle in einer Schlägerei endeten, verliefen die Streitigkeiten in der größten Unterkunft des Enzkreises in Darmsbach glimpflich ab – anders als viele in der Gemeinde gehört haben wollen.</blockquote

    http://www.pz-news.de/region_artikel,-Asylheime-in-Aufruhr-Polizeieinsaetze-in-Darmsbach-und-Graefenhausen-_dossier,-Asylsuche-in-der-Region-_arid,1074257_dossierid,507.html

  29. Der Unmut der Deutschen Bevölkerung muss in die Straßen getragen werden.
    Jeder auf diesem Planeten muß sehen,daß sich das Deutsche Volk nicht weiter belügen,diffamieren und entrechten lässt…
    Was die Deutsch Russen angeht,muß man wirklich von gelungener Integration reden,natürlich gibt es Russen Disco´s ect.aber wieso auch nicht,ein wenig Heimat braucht eigentlich jeder,außer diese Invasoren,die interessiert nur wie gut man mit anderer Leute Gelder,sich ein schönes Leben machen kann.
    Jetzt formiert sich auch noch die Europa Pegida,der AfD wird in die Parlamente einziehen,es tut sich langsam was im Buntland und diese Volksverräter müssen endlich begreifen,daß ihre Politik gescheitert ist und sie alle samt versagt haben…

  30. Druschba & Spassiba……mir geht’s eiskalt den Rücken runter, so was will ich öfter sehen…Danke an unsere Landsleute aus Russland!!!

  31. 50 Flüchtlinge prügeln sich um Waschräume in Asylbewerberunterkunft

    Singen (dpa/lsw) – Rund 50 Flüchtlinge haben sich in einer Asylbewerberunterkunft in Singen geprügelt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, waren sie vermutlich über die Nutzung der Waschräume in Streit geraten. Nach einer ersten Auseinandersetzung am Montagabend hätten sich die Gemüter zunächst wieder beruhigt, etwa eine Stunde später sei der Streit aber erneut unter dann rund 30 bis 40 Bewohnern ausgebrochen.

    http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-50-Fluechtlinge-pruegeln-sich-um-Waschraeume-in-Asylbewerberunterkunft-_arid,1074409.html

  32. @ #30 Unbeugsamer

    Deine Reaktion ist die richtige, aber du solltest sie nicht kundtun im Weltnetz. Die Schergen der BRD und speziell die Spitzel des Goebbels-Honecker-Hybriden Maas lesen hier auch mit.

    Wenn du Pech hast, hat dich das Dreckssystem eher am Arsch als du die Vergewaltiger.

  33. Fast alle Asylsuchenden können bereits nahe der Grenze vollständig erfasst werden, sagt Thomas de Maizière. Rainer Wendt, Vorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft, nennt die Worte des Innenminister „hanebüchener Quatsch“: Die Beamten hätten „längst die Kontrolle verloren. „Tatsächlich wird von den allermeisten Flüchtlingen nicht einmal der Name aufgeschrieben“, kritisiert Wendt. Derzeit werden nur rund 10 Prozent der Flüchtlinge registriert.:
    http://www.focus.de/politik/deutschland/haben-schon-laengst-die-kontrolle-verloren-polizei-gewerkschaft-derzeit-werden-nur-zehn-prozent-der-fluechtlinge-registriert_id_5234513.html

  34. #34 Adra (26. Jan 2016 17:10)

    Ich wollte ja hier nichts mehr schreiben aber auf ihren Kommentar muss ich es.

    Sie haben völlig recht, genau so ist es,
    danke für ihre Offenheit.

  35. #5to12…
    NEIN werde ich nicht…meine Schwester ist komplett traumatisiert..spricht nur noch stotternd, und ist jetzt erstmal krank geschrieben..wie lange weiß niemand…!!!
    Ich werde mir Urlaub nehmen und diesen Bastard suchen und finden…!!!

  36. #40 Waldgänger wenn ich ein paar Jahre jünger wäre hätte ich bei dieser Veranstaltung dem Muselman meine FKK Erfahrung näher gebracht.

  37. #2 Michael2014 (26. Jan 2016 16:48)

    Eine Bürgerwehr aus Hooligans, Hells Angels, … marschiert gemeinsam gegen die Migrantengewalt auf.

    Prima. Das sind ja die Stützen der Gesellschaft. Waren die „Nomads Turkey Bielefeld“ auch am Start?

  38. Die ersten waren Russlanddeutsche und meist fromme Mennoniten,
    bei der zweiten Welle waren in der Tat viele Problemfälle dabei die auch bei uns in einer Kleinstadt
    für Schlägereien und Unruhe sorgten.
    Aber das Problem hat sich gelöst die sind in Arbeit und Brot.
    Ich bin im Prüfungsausschuss für Elektroniker da sind immer wieder Russlandstämmige als Einser Kandidat dabei.
    Aber noch nie einer aus dem Morgenland

  39. VOLKER BECK revisited.

    Anlässlich der Befreiung von Auschwitz verliert Volker Beck mal wieder jedes Augenmass:
    „Aus unserer Geschichte erwächst eine Verantwortung in der Gegenwart. …. Wir müssen uns daran messen lassen, ob und wie wir in der täglichen Auseinandersetzung mit Antisemitismus, Rassismus und Islamfeindlichkeit, Homo- und Transphobie, Sexismus und Nationalchauvinismus reagieren.“

    JA??? Müssen die USA sich auch daran messen lassen, Indianern noch heute ihre Rechte auf früheres Land und Wiedergutmachung für 300 Jahre Genozit zu verwehren?Daran, auch heute wieder in über 80 Ländern der Welt Fremdmilitär stationiert zu haben? Man kann es gar nicht alles aufzählen, wofür sich die USA NICHT verantworten müssen und das soll die Schuld und Verantwortung Russlands beileibe nicht relativieren!

    Wir Deutschen müssen heute für nichts mehr Verantwortung tragen außer aufzupassen, das unser Land und unsere Kultur, unsere Grundwerte der Grundrechte und Toleranz nicht irgendwann eine Minderheit unter Minderheiten werden. Das Volk hat Angst, das der aktuelle jegliche Kontrollverlust und das organische Versagen der staatlichen Sicherheitsmechanismen bewirkt, das die Hordenhaft ungeprüften islamischen Einwanderer ihre Kultur der Intoleranz aus religiösem Fanatismus in unsere Kultur implizieren und summarisch unsere Kultur und die Grundrechte vernichten. Die Erfahrung mit Muslimen täglich zeigt, das diese in der Regel nur opportun scheinbar tolerant sind und prinzipiell aber massenhaft sofort in rechtsfreie Räume wechseln können, wenn man ihre Forderungen nicht erfüllt oder Kritik an Ihrem Glauben formuliert!

    Es ist ein himmelsschreiender Irrwitz der Geschichte, das angeblich massenhaft millionenfach muslimische junge Männer ausgerechnet vor dem Islam in die freie tolerante christliche Wertegemeinschaft angeblich „fliehen“ müssen, aber sofort wenn sie auf Kritik an ihrem Glauben wegen seiner Intoleranz und Aggressivität in der westlichen Freiheit stoßen das Schreien, Schlagen, Pöbeln und Randalieren anfangen!! KEINER AfD oder PEGIDA Demo kann man derartige Aggressivität nachweisen, die von massenhaft eingewanderten Kurden, Tunesiern, Somaliern, Lyberiern, Marokkaner, Syrern, Türken etc…. ausgeht!

    Das ist die Bereicherung, die die Bevölkerung spürt, schlägt sie allein die Lügenmedien auf, die die ganze Wahrheit ohnehin nicht preisgeben!

    Hier regiert die Volkskammer und der schwarze Kanal und der freie Bürger merkt das allmählich – deshalb haben die Mächtigen Ideologen derzeit so viel Angst!

  40. Ich gebe den Kommentatoren recht, die schreiben, das es eine Schande sei, dass nun schon Russen in Deutschland gegen kriminelle Araber mobil machen, und die Bio-Deutschen gucken nur Fernsehen.

    Ja, aber das liegt an der Umerziehung seit 1945.
    Wir wurden zu Waschlappen erzogen.

    Sieht man leider auch daran, dass die Rechten denen ständig die Autos von der Antifa abgefacket werden nichts, aber auch gar nichts dagegen unternehmen.

    Aber vielleicht ändert sich das ja noch.

    Auge um Auge, Zahn um Zahn.

    Rebellion!!!

  41. @ #56 burka

    Man ist nie zu alt, die Bückbeter zu brüskieren 😉

    „Zeig dem Mullah deinen …“

    oder im weiblichen Fall

    „Zeig der Häkelmütze deine kleine …“

  42. Eine Schande, dass man in einem zivilisierten Land für ein Leben ohne Angst und für Respekt für die Kultur des eigenen Landes demonstrieren muss.

    Diese Schande hat einen Namen!

  43. Es wird wohl so kommen. Letztendlich werden uns wohl wieder die Russen befreien müssen von den Nazis. Zum Glück war ich jahrzehntelang Mitglied in der Deutsch-Sowjetischen Freundschaft und habe immer pünktlich Beiträge gezahlt. Putin! Hol uns hier raus!!!

  44. #63 susiquattro VOLKER BECK revisited.

    Anlässlich der Befreiung von Auschwitz verliert Volker Beck mal wieder jedes Augenmass:
    „Aus unserer Geschichte erwächst eine Verantwortung in der Gegenwart. …. Wir müssen uns daran messen lassen, ob und wie wir in der täglichen Auseinandersetzung mit Antisemitismus, Rassismus und Islamfeindlichkeit, Homo- und Transphobie, Sexismus und Nationalchauvinismus reagieren.“
    ________________________________________________

    Wie will Beck gegen die Feindlichkeit des Islams reagieren?

    Wird er bei den Mohammedanern eine Dschyzia einziehen oder greift er gleich zum Schwert?

  45. Auch in Dingolfing/Niederbayern gabs ne Aktion die auf „rundertischdgf“ kommentiert wurde.
    Sogar im linksversifften Regensburg gingen die Spätaussiedler auf die Straße. Da gibt auchn Filmchen. Einfach im Netz suchen.
    Respekt, solche Menschen braucht Deutschland!

  46. Hut ab! Und meinen vollen Respekt an unsere russichen Mitbürger! Fühlt euch willkommen, jederzeit und gedrückt und umarmt. Die russische Seele war und ist mir stets eine wirkliche Bereicherung.
    Und wie toll, dass euch die Lügenpresse keinen Stempel aufdrückt in eurem Tun und Handeln. Vielleicht noch nicht! Vielleicht müsst ihr eigen organisieren um nicht als tiefbraun und nazihaft eingefärbt zu werden? Ihr werdet noch als „neutral“ hingestellt. Werdet nicht von Hundertschaften und Gegendemos begleiet. Noch keine ausländische Morgenmagazin-Reporterin die euch das Mikro unter die Nase hält und euch mit eingepaukten Suggestivfragen vorzuführen versucht. Die erzählt ihre Deutschlandflagge daheim sei viel größer als eure russische Flagge im Schrank? Noch nicht!

    Ach wie schön aber auch wie traurig, dass „nur“ noch Ausländer in diesem Land für Deutschland, christliche Werte und gegen kriminelle, Ideologie- und Glaubensfanatiker unbehelligt demonstrieren dürfen.

    Ich hoffe weder der Zorn Allahs, noch der des Gutmenschentums, noch der der Lügenpresse möge euch treffen.

    Aber ich frage mich auch, wo die Proteste der ach so gut integrierten Türken und Kurden in diesem, „noch?“ unserem Lande bleiben??? Wo sind diese Versager wenn es darum geht?

    Wenn sie ihre Rechte durchsetzen wollen, Kreuze abschaffen aber immer mehr Moscheen bauen wollen sind sie da. Wenn ihr Stolz, ihr Glauben, ihre Ideologie in Frage gestellt wird, sind sie da. Wenn sie gegen die Leitkultur agieren kennen sie alle Mittel und Wege.

  47. Alles wie gehabt:

    Das Innenministerium hat (…) Angriffe in Dresden und Leipzig eingeräumt. In 16 Fällen hatten die Täter die Opfer „nur“ beklaut. Viermal wurden Frauen sexuell beleidigt oder sogar begrabscht – drei Attacken davon laut Polizei am Dresdner Albertplatz. Dass die Fälle erst auf (…) Nachfrage öffentlich werden, begründet das Ministerium mit dem Schutz der Privatsphäre der Opfer.

    http://www.bild.de/regional/dresden/dresden-regional-politik-und-wirtschaft/sex-attacken-zu-silvester-auch-in-sachsen-44305462.bild.html

  48. #8 Michael2014 (26. Jan 2016 16:54)

    Haben sie auch Belege für diese Behauptungen? Klug daherquatschen ist ja ganz lustig, aber das kann doch keiner nachprüfen was sie da von sich geben.

  49. Man kann vor den „Russlanddeutschen“ gar nicht tief genug den Hut ziehen für diese Aktion.

    Hoffentlich kommt da noch mehr, gerade hier im Westen.

  50. die Politiker, die Medien und selbst Minister haben bereits nachgewiesen, das sie das Volk wissentlich anlügen.

    Warum sollte es diesmal anders sein?

    Eine 13-jährige ist noch ein Kind. Schon die Formulierung „einvernehmlicher Sex“ ist ein himmelschreiender Hohn.

  51. Das Deutschen-Bashing hier finde ich reichlich daneben. Wer hat denn PEGIDA auf die Beine gestellt? Wer latscht denn da mit? Alles Russen? Wer sind denn die Leute, die jetzt in Bielefeld und Hamburg und anderswo für sicherere Verhältnisse sorgen? Oder die Hools, die in Köln und anderswo ihre Birne für die Polizei und Antifa hinhalten, damit der Rest der Demo unverletzt nach Hause kommt?

    Ich habe in meinem Leben genügend Deutsche getroffen, die echt ihre Birne hingehalten haben, von der KSK angefangen bis zu eher unkonventionellen Typen, die WIRKLICH mutig waren. Ehrlich, diese Selbstkasteiung, die hier bei manchen dann und wann durchbricht, kann ich nicht ab….Das ist nebenbei auch nicht sehr aufbauend für die, die ihre Birne hinhalten.

    „Sie forderten eine Verteidigung „deutscher und christlicher Werte“. In teils auf Russisch vorgetragenen Redebeiträgen ….

    Bis zum „Deutsch lernen“ hat der Respekt vor der deutschen Kultur nach 20-30 Jahren dann wohl doch noch nicht gereicht….

    Ich finds gut, dass sie demonstrieren. Aber sie demonstrieren für SICH. Und nicht für Deutsche. Da sollte man sich m. E. keinen Illusionen hingeben. Man hat teilweise gleiche Ziele und Interessen und kann sich dafür zusammentun. Nicht mehr und nicht weniger.

  52. #67 putin2.0 lach, aber ich habe auch schon mal überlegt und meine Russisch Kenntnisse vorgekramt ob ich auswandern könnte wenn die Islamisierung hier völlig aus dem Ruder läuft.

  53. #67
    Oh mist, ich habe nie den Beitrag der DSF bezahlt, weil ich nicht für eine Freundschaft bezahlen wollte. Ich hoffe das rächt sich jetzt nicht 😉

  54. … auf jeden Fall
    sind und denken sie
    d e u t s c h e r
    als alles, was sonst
    seit Jahren bzw. Monaten
    zu uns gekommen ist…

  55. Was ich hier auf Bildern sehe gefällt mir persönlich wesentlich besser als die nach außen hin meiner Meinung nach oft unnötig aggressiv und verquer auftretenden PEGIDA-Demonstranten mit ihrer menschgewordenen Luftschutzsirene und Volksheldin T. Festerling.

    Vielleicht aber ist ja die Kombination aus beidem genau das Richtige. Es muss einem ja persönlich nicht alles gefallen.

  56. OT

    Wurde dies hier heute schon gepostet?

    VERFASSUNGSSCHUTZ: 92 PROZENT DER LINKSRADIKALEN WOHNEN BEI MUTTI

    Berlin – Eine neue Studie des Verfassungsschutzes beschreibt den durchschnittlichen linksradikalen Gewalttäter: Er ist männlich, 21 bis 24 Jahre alt, hat trotz mittlerer Reife meist keinen Job.

    Diese Studie macht den Ruf der Linksradikalen in Deutschland sicherlich nicht besser. Der Verfassungsschutz hat mit einer neue Studie, die der „Bild“-Zeitung exklusiv vorliegt, den linken Durchschnitts-Täter in Berlin ermittelt. Mit durchaus verblüffenden Fakten: 92 Prozent der Linken wohnen noch bei Mama. Doch damit nicht genug.

    Muahahaaaaaaa.. allerfeinster PI-Stoff. Die Antifa besteht aus arbeitslosen Muttersöhnchen. Das hätte man sich denken können.

    https://mopo24.de/nachrichten/gewalt-verfassungsschutz-studie-92-prozent-berlin-linksradikalen-wohnen-bei-mutti-42335

  57. #67putin2.0
    Volle Zustimmung! Und die berittenen Polen von 1939 nicht vergessen: damals völlig chancenlos. Heute, bei dem miserablen Zustand der BW, in kürzester Zeit durchaus erfolgreich oh…
    Bitte alle Foristen nicht falsch verstehen: damit meine ich:

    1. Heute: die Befreieung von Gutmenschen- und Blockflötenzombies
    2. Geschichtlich: Wien=Europa, Sobieski….

  58. Diejenigen, welche vor der UDSSR davonlaufen, werden bald wieder zurückkehren, wenn es in D. so weiter bergab geht.

  59. So gehen sie in Köln mit Russen Russlanddeutschen um !!!!

    Die Polizei hat am Hauptbahnhof etwa 200 Demonstranten festgehalten. Die Gruppe aus Russen und Russland-Deutschen hatte sich einer Pro-Köln-Demonstration angeschlossen. Anschließend war ein Gang durch die Altstadt geplant.

    Gruppe plante Gang durch die Altstadt
    Die Pro-Köln Demo war gegen Flüchtlinge gerichtet und stand unter der Überschrift „Refugees not welcome“, sie führte vom Rathaus bis zum Bahnhofsvorplatz und war bereits nach 20 Minuten beendet. Gegen 16 Uhr plante die russische Gruppe nach Polizeiangaben einen Gang durch die Altstadt. Dies verhinderten die Beamten, indem sie die Demonstranten mit zahlreichen Einsatzwagen auf dem Bahnhofsvorplatz festsetzten.

    GEGEN ARABER HABEN SIE KEINE EIER ,ab das ist wieder typisch für das Linksversiffte Rot-Grüne Köln!

    Die Versammlung ging offenbar auf die angebliche Vergewaltigung eines 13-jährigen Mädchens in Berlin zurück.

    Die Polizei kontrollierte alle Personalien der Teilnehmenden. „Wir müssen sehen, mit wem wir es zu tun haben“, sagte ein Beamter der Rundschau. Es seien derzeit viele Menschen in Köln unterwegs, die die Stadt und den Bahnhof als Bühne nutzen wollten.

    kontroliert besser die 80 Prozent Sozialschmarotzer , die ohne Papiere nach Deutschland strömen !!!

    Diese verlogene Regierung muss weg !!

  60. „Wir Deutschen müssen heute für nichts mehr Verantwortung tragen außer aufzupassen, das unser Land und unsere Kultur, unsere Grundwerte der Grundrechte und Toleranz nicht irgendwann eine Minderheit unter Minderheiten werden. “

    Doch müssen wir. Hier wurden damals Teile des eigenen Volkes vernichtet. Hier wurden Menschen ermordet, welche im 1. Weltkrieg gekämpft haben und welche fleissige Säulen unserer Gesellschaft waren.
    Sowas darf nie wieder passieren. Auch der Vergleich von den Schmarotzern heute zu den jüdischen Mitbürgern damals, ist eine Verhöhnung der Opfer des Naziregimes.
    Aber damit haben Linke und Gruene noch nie einProblem gehabt.

  61. @
    #68 aristo (26. Jan 2016 17:38)
    #63 susiquattro VOLKER BECK revisited.

    Anlässlich der Befreiung von Auschwitz verliert Volker Beck mal wieder jedes Augenmass:
    „Aus unserer Geschichte erwächst eine Verantwortung in der Gegenwart. …. Wir müssen uns daran messen lassen, ob und wie wir in der täglichen Auseinandersetzung mit Antisemitismus, Rassismus und Islamfeindlichkeit, Homo- und Transphobie, Sexismus und Nationalchauvinismus reagieren.“
    ________________________________________________

    Wie will Beck gegen die Feindlichkeit des Islams reagieren?
    ——————–
    wie ist das zu bewerten,

    wenn in den Glaubenssätzen des Islam zu Mord aufgerufen wird (Sure 9,5) oder zum Töten von Ungläubigen bzw Andersgläubigen (Sure 2,191) ?

    Zu nennen wäre hier auch Sure 2 Vers 122 und 123, Sure 5 Vers 64 und Sure 5 Vers 60 in denen das Judentum und teilweise auch das Christentum sehr negativ dargestellt und mit Hass bedacht wird. In Sure 2 Vers 122 und 123 wird dem Judentum die unwiderbringliche Verdammnis angekündigt.

    Sure [5,82]: Du wirst finden, dass unter allen Menschen die Juden und Götzendiener den Gläubigen am meisten Feind sind.

    Also intolerant und antisemitisch.

    wie lässt sich das mit unseren christlichen Werten vereinbaren?

    Und passen für Karneval:

    Koran Suren:
    Der Mann hat das Recht, an jedem beliebigen Ort und zu jeder Zeit (außer in Zeiten ihrer Unreinheit) mit seiner Frau geschlechtlich zu verkehren, ohne sie um ihre Einwilligung fragen zu müssen: „Eure Frauen sind euch ein Saatfeld. Geht zu eurem Saatfeld, wo immer ihr wollt“ (2,223).

    Sie ist da, um ihren Mann sexuell zu befriedigen (Sure 7,189) und viele (männliche) Nachkommen (16,72) hervorzubringen

    Bei Auflehnung darf er sie züchtigen und mit dem Entzug des ehelichen Verkehrs bestrafen (4,34)

    Was sagen die Feministinnen dazu?

    Wie sehen die Frauen das?

  62. Russen sind weniger von Drogen beeintächtigt als Deutsche, weil drogen in Ost-Europa bis 1990 überhaupt nicht erhältlich waren.

  63. Allein die Tatsache, dass ein minderjähriges Mädchen 30 Stunden mit drei Männern zusammen war, beweist jedem normaldenkendem Menschen, egal welcher Religion er angehört, dass dies wohl kein Schäferstündchen eines frühpubertierenden Liebespaares war, sondern eine Straftat – Punkt. Justiz tu etwas! Denkt doch mal ein paar Jahre zurück, als ein gewisser Marco in der Türkei einige Stunden im Zimmer einer 13-jährigen verbracht hat.
    Man stelle sich einmal vor, drei Russen hätten ein 13-jähriges türkisches Mädchen 30 Stunden in ihrer Gewalt gehabt … wie würden sich wohl da die Medien überschlagen.

  64. #76Paula
    Bitte die Fotos anschauen: „Respekt für deutsche Kultur“ oder: „Gewalt gegen… geht uns ALLE an“.

    Brille aufsetzen, spasibo!

  65. Die Triebe werden siegen, sich jedenfalls nicht abstellen lassen. Das wird ein warmer Frühling und ein heißer Sommer.

  66. Auch, wenn die ehemaligen Sowjetbürger aus Kasachstan oder anderen Republiken oft Putinfans sind, in diesem Fall haben sie Recht. Selbst wenn eine 13 jährige einvernehmlichen Sex hatte, ist dies eine Straftat.

  67. ..Bin übrigens ein Verfechter und Anhänger der

    KLARNAMENKULTUR!

    mfG:

    Irimbert Baab.

  68. Es muss schon mächtig brodeln, wenn jetzt sogar die CDU-treuen Russlanddeutschen auf die Straße gehen und sich damit offen gegen Merkel und ihre Politik
    stellen.
    Das ist eine sehr große Community, die könnten etwas bewegen, wenn sie wollen.

  69. Mir ist es egal, ob die Geschichte stimmt oder nicht! Die Flüchtlingspolitik und die offenen Grenzen waren vorher genau so ein riesiges Problem. Es ist zumindest gut zu sehen, dass die Russlanddeutschen sich mit den Deutschen verbünden.
    Die meisten arabischen Christen, die ich kenne, stellen sich solidarisch auf die Seite der Flüchtlinge. Das Gleiche trifft auf nicht-muslimsche Kurden und Türken zu. Vor ein paar Jahren waren sie selber islamkritisch und heute bin ich (russischer Jude) in deren Augen ein Hetzer. Der IS ist in deren Augen eine Randerscheinung und bedient nur finanzielle Interessen, ergo hat nichts mit Islam zu tun.
    Momentan lebe ich in einer Gegend mit vielen Aussiedlern und die sind im Grunde genommen genauso wie Deutsche (nur dass sie russisch reden). Man kann mit denen super leben!

  70. #87 stokrotka (26. Jan 2016 17:58)

    #76Paula
    Bitte die Fotos anschauen: „Respekt für deutsche Kultur“ oder: „Gewalt gegen… geht uns ALLE an“.

    Brille aufsetzen, spasibo!

    Respekt für deutsche Kultur fängt bei der Sprache an. Wieso muss man dann in einer deutschen Stadt Reden auf Russisch halten?

    Dass die da demonstrieren halte ich generell für eine gute Sache. Ich weiß aber auch, dass die meisten Russen Deutsche verachten. Die sind nicht hier, weil sie Goethe so toll finden oder die Architektur von Freiburg im Breisgau oder weil sie im Land Beethovens leben wollen oder weil sie die Sitten und Gebräuche hier so charmant finden oder das Essen so lecker.

  71. „Respekt für deutsche Kultur“ oder „Respekt für europäische Kultur“.

    Wäre so eine Forderung von einem durchschnittlichen Korananhänger je denkbar?!

    Und sagt dies nicht schon alles aus über die Erfolgsaussichten der Integration der meisten dieser Leute in der Zukunft aus? Sollte man nicht langsam handeln?!!!

  72. Wie das Leben so spielt. Gerade heute hatte ich mit mehreren RusslandDeutschen aus Kassachstan zu tun. Die kennen ihre mohammedanischen Pappenheimer sehr gut. Die Urteile der Männer über diese ‚Kultur‘ ständen selbst hier unter Dauermoderation. Und was der Kanzler noch nicht auf seinem Schirm hat: Alle sagen ‚Nie wieder CDU!!!‘

    O.k. dann also soll es so sein 🙂

    Vielleicht haben ja noch andere diesbezügliche Erlebnisberichte/Erfahrungen ?

  73. Na wenn hier mal unseren Regierunsvasallen der sogenannte Arsch nicht auf Grundeis geht.

    Diese stolzen Menschen, die auch unsere Kultur verinnerlichen, sind eine wirkliche Macht in diesem Land.
    Die Regierung betet darum, das sie es nicht Wissen.

  74. Spätaussiedler sind tatsächlich eine Bereicherung für Deutschland.
    Bei Türken, Arabern und Neger habe ich da so meine allergrößten Zweifel.

  75. Die erste Generation von Russlanddeutschen ist ebenfalls kaum integriert, die sprechen zwar oft deutsch, aber können auf dem Arbeitsmarkt nur schwer Fuß fassen. Mit deren Kindern siehts schlimmer aus, die können meist russisch als Muttersprache und deutsch noch weniger. Erst die Generation danach wird integriert sein.
    Man muss sich nur die Ghettos und die erhöhte Kriminalitätsrate anschauen.
    Auch in diesem Fall gilt: zu viele auf einmal.
    Masseneinwanderung geht nie gut.

    Bei den Südeuropäern sah das besser aus, hier sprachen die Kindern meist besser deutsch als die Eltern, die Integration klappte besser.

    Und bei den Orientalen wird das ganz schwer laufen. Integration geht nur in Richtung musel Mann fängt was mit einheimischer Frau an, deutscher Mann und Muslima geht nicht. Damit ist jegliche Integration zum Scheitern verurteilt.

  76. #89 annadomini (26. Jan 2016 18:02)

    Der seltsame Fall hat zig Ungereimtheiten. So berichtete die Feuerwehr unmittelbar nach dem Einsatz, daß der Mann sich gegen die Retter wie ein Berserker gewehrt hat und mit aller Macht versuchte, den Säugling zu ertränken.

    Hier der O-Ton Feuerwehr unmittelbar nach der Rettung; erster Bericht zu dem Fall von n-tv:

    https://www.youtube.com/watch?v=QOBy6clQKdQ

  77. Und nochmal wird deutlich, was ohnehin jeder weiß (man muss sich gerade die einfachen Dinge immer wieder klar machen):

    Das Problem waren und sind NIE irgendwelche Ausländer. Sondern ausschließlich das, was gewisse Teile unter ihnen im Kopf haben. Oder: der Islam und Gewaltkulturen sind das Problem, nichts anderes. Wie gesagt: eigentlich weiß dies jeder. Warum wird dies von unseren „Eliten“ dauernd geleugnet?

  78. @ #103 Babieca

    Der seltsame Fall hat zig Ungereimtheiten. So berichtete die Feuerwehr unmittelbar nach dem Einsatz, daß der Mann sich gegen die Retter wie ein Berserker gewehrt hat und mit aller Macht versuchte, den Säugling zu ertränken.

    Hier der O-Ton Feuerwehr unmittelbar nach der Rettung; erster Bericht zu dem Fall von n-tv:

    https://www.youtube.com/watch?v=QOBy6clQKdQ

    Was macht bitte ein Mann um 22.30 ohne Kinderwagen/Tragetasche mit einem so kleinen Wurm auf der Straße.
    Das war 100% ein Ausländer. Der wollte das Kind entsorgen.
    Der Sprecher hat ja auch gesagt, das er das Kind unter Wasser gedrückt hatte!
    Die Lügenpresse hat wieder zu ihren alten Gewohnheiten zurückgefunden.

  79. EILMELDUNG

    „Wegrennen oder kämpfen“

    Schüsse in Militärkrankenhaus in Kalifornien

    In einem US-Militärkrankenhaus sind Schüsse gefallen. Im Naval Medical Center in San Diego im Bundesstaat Kalifornien sei ein „aktiver Schütze“ unterwegs, meldete das Krankenhaus am Dienstag auf seiner Facebook-Seite.

    Angestellte und Patienten wurden aufgefordert, „wegzurennen, sich zu verstecken oder zu kämpfen

    http://www.focus.de/panorama/welt/wegrennen-oder-kaempfen-schuesse-in-militaerkrankenhaus-in-kalifornien_id_5240725.html

  80. In Ellwangen (Ostalbkreis) zählte die Polizei zunächst 150 Menschen auf dem Marktplatz. Die Polizei berichtet: „Von dort begann ein Marsch durch Ellwangen, der schließlich vor den Eingangspforte zur Landeserstaufnahmeeinrichtung endete“. Bei dem Gang durch die Stadt schlossen sich immer mehr Bürger dem Protestzug an, sodass am Ende 500 Menschen vor der ehemaligen Kaserne Ellwangens Position bezogen.

    wie geil ist das den , mit 150 angefangen am Ende 500 !!!

    So MUSS ES SEIN ,kommt aus euren Wohnungen und Häuser und schliesst euch an !!!
    Dann schaffen wir es die Regierung aus dem AMT zu fegen und uns von der Knechtschaft zu befreien, die Russen werden an unserer Seite stehen und sich direkt anschliessen !

  81. Lt. Spargel wurde das Mädchen 3 Stunden „eindringlich befragt“ von der Berliner Polizei. Berliner Polizei. Ist wie Kölner Polizei. Lassen sich von Türken ausbremsen und verprügeln. Das sagt doch schon alles. Mehr muss man nicht wissen.

    Die Lügenpresse fängt wenige Tage nach ‚Köln‘ schon wieder mit dem an was sie immer machte : Lügen und Vertuschen.
    Klasse daß Herr Lawrow sich einschaltet. Der macht auf mich keinen Eindruck ein unüberlegter Hitzkopf zu sein und wenn das Mädchen wirklich geschwindelt haben sollte : Die Grundtendenz der weit überproportionalen Ausländergewalt besonders muslimisch-negroider Jungmänner stimmt ja.

    Wenn ein Deutscher das sagt wird sofort die Nazikeule oder neuerdings die AfD-Keule rausgeholt weil die Nazikeule stumpf geworden ist vom eintönigen rezitieren. Den Systemlingen weht immer mehr der Wind ins Gesicht.

  82. Am Dienstag erwähnte Russlands Außenminister Sergej Lawrow den Fall, der die russischstämmige Gemeinde in Berlin seit Tagen aufwühlt. Er warf laut „Spiegel“ den deutschen Behörden vor, „die Realität aus innenpolitischen Gründen politisch korrekt zu übermalen“.

    ———

    starkes Bild Herr Lawrow, Respekt …

  83. Aus ihrer Informationsniederlage in Köln haben die Parteiengecken nichts gelernt

    Obwohl sich die Parteiengecken von ihrer vernichtenden Niederlage in Köln noch nicht einmal ansatzweise erholt haben und der Volkszorn deswegen noch keinesfalls verraucht ist, haben sie sich in Berlin auf eine zweite Informationsschlacht eingelassen. Diese haben sie – gleich der zu Köln – von Anfang an verloren, weil die Sache durch die russische Presse dem Volk schon hinreichend bekannt war: Das 13jährige russische Mädchen Lisa wurde von mehreren fremdländischen Sittenstrolchen entführt und 30 Stunden lang geschändet, zur Befriedigung viehischer Gelüste. Die Berliner Polizei handelte jedoch ähnlich abartig wie man es sonst nur von der englischen Polizei in Städten wie Rotherham kennt und überzeugte das arme Mädchen davon, daß es sich freiwillig den Sittenstrolchen freiwillig hingegeben habe. Hier hilft nur noch die Entlassung der Verantwortlichen bei der Polizei und die rasche und strenge Aburteilung der Delinquenten als Mädchenschänder, alles andere macht es nur noch viel schlimmer.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  84. #2 Michael2014 (26. Jan 2016 16:48)
    Eine Bürgerwehr aus Hooligans, Hells Angels, Türstehern und Kampfsportlern marschiert gemeinsam gegen die Migrantengewalt auf.

    Meine Schwester wohnt in einem gut bürgerlichen Ort bei Hachenburg im Westerwald. Dort sind inzwischen die Kutten der Hells Angels und Bandidos lieber gesehen als die Uniformen der nichtsnutzigen Polizei.

    Von einer körperlichen Auseinandersetzung bei der ein Mädchen und ihr Vater von Fachkräften angegangen wurden hat sie mir beispielsweise berichtet, der geschah eine Straßenecke von der dortigen Polizeiwache entfernt. Die Polizei hat sage und schreibe 45 Minuten für die paar Meter benötig und die leicht verletzen Opfer dann auch noch überredet, keine Anzeige zu erstatten, weil ja nichts passiert sei.

  85. Hamburg. Ein Mann möchte mit seiem Säugling spazieren gehen, zwei Invasoren wollen ihn ausrauben, stechen mit dem Messer zu, weil er nichts an Wertsachen dabei hat- das Opfer flüchtet, die Brille fällt runter, er läuft in Richtung eines Teichs, bricht ein, eine Passantin eilt zur Hilfe, sieht, dass der Mann den leblosen Körper des Kindes in Händen hält.
    Unter WAS wird das bei der FAZ abgelegt? UNGLÜCK! Ich fasse es nicht! Wir können keinen Schritt mehr aus dem Haus tun, ohne Angst haben zu müssen, von verrohten Islam- Rudeln auageraubt zu werden und die FAZ spricht von UNGLÜCK!
    http://faz.net/aktuell/gesellschaft/ungluecke/hamburg-mann-mit-baby-aus-teich-gerettet-14034965.html
    Unser UNGLÜCK heißt Merkel, welche sich nicht nur optisch als größt möglicher Unfall erweist!

  86. Mein Kompliment, Russlandeutsche,

    dieser Zug gefaellt mir an Euch.

    Die Verweichlichung der Westdeutschen hat nicht nur ihren Koerper sondern auch ihren Verstand geschadet

  87. So ist es richtig. Wir müssen gegen diese linke Islaminvasion ALLE zusammenhalten !!

    Und an alle Polizisten und Bundeswehrsoldaten: Lasst euch von der Regierung nicht länger verarschen und verheizen !!! Ihr wisst doch was hier im Staat falsch läuft !

  88. HH-Eißendorf: Vater bricht nach Messerangriff mit Säugling im Eis ein
    „(…)Gegen 22.40 Uhr hatten Anwohner im Göhlbachtal Hilfeschreie eines Mannes gehört. Polizisten entdeckten den 24-Jährigen eingebrochen im Eis am wegen Bauarbeiten eigentlich abgesperrten Lohmühlenteich. Fast regungslos stand der Mann im Wasser. Das er ein Kind in einem Tragegurt um den Bauch hatte, war zunächst nicht zu erkennen.
    Polizisten konnten den Mann zunächst nicht an Land holen. Auf den Zuwurf von Rettungsleinen, so hieß es, habe er nicht reagiert. Auch ein Beamter, der auf dem Eis auf ihn zurobbte, konnte ihn nicht rausholen. Das gelang erst der Feuerwehr. Dabei wurde auch festgestellt, dass er ein lebloses Kind bei sich hat. Noch am Einsatzort wurde das leblose Mädchen reanimiert. Ein zweiter Notarzt kümmerte sich um den 24-Jährigen, der stark unterkühlt war. Die Stichverletzungen wurden bei der Behandlung festgestellt.(…)
    Mittlerweile konnte der Mann vernommen werden. Nach Angaben des 24-Jährigen war er mit seiner Tochter spazieren gegangen. Plötzlich sei er von 2 unbekannten Tätern angegriffen u geschlagen worden. Anschließend habe man von ihm Geld und Handy gefordert. Als er den Tätern zu verstehen gab, keine Wertgegenstände bei sich zu haben, sei er von einem der Unbekannten mit einem Messer attackiert worden. Daraufhin sei er mit seinem Säugling geflüchtet und auf die Eisdecke des Lohmühlenteichs geraten, die sofort brach.
    Bei den Tätern soll es sich um 2 etwa 30 Jahre alte Männer gehandelt haben; einer von ihnen ist 170-175 cm groß, hat dunkle Haare, sprach eine dem 24-Jährigen unbekannte Sprache und trug eine dunkle Kapuzenjacke mit Fellbesatz. Sein Komplize ist etwa 10 Zentimeter größer, hat ebenfalls dunkle Haare und sprach auch kein Deutsch.
    Die Polizei prüft den Wahrheistgehalt der Angaben. Bislamng gibt es keine untermauerten Zweifel. Der 24-Jährge selbst ist für die Polizei ein bislang unbeschriebenes Blatt. Zeugen,(…)“ http://www.harburg-aktuell.de/news/police/gohlbachtal-vater-bricht-nach-messerangriff-mit-saugling-im-eis-ein.html

  89. #76 Paula
    ich finde es auch nicht gut, dass die Russlanddeutschen bzw. Russen jetzt nach der Entführung des Mädchens plötzlich in vielen Städten zu hunderten auf die Straße gehen. Es ist in letzter Zeit viel passiert durch Migranten und nie haben sie demonstriert. Damit grenzen sie sich von der übrigen deutschen Bevölkerung ab, indem sie nur Empörung bekunden, wenn eine der ihren das Opfer ist. Vielleicht ist es keine böse Absicht, es kommt aber so rüber

  90. bereits vor zwei Wochen hatte ich auf den Fall der 13-jährigen hier hingewiesen, und das sich in Berlin
    ( mehr als 100.000 Russen/ russischstämmmige) etwas zusammen braut und auch bereits “ Rache“ angekündigt wurde.
    Auch in Hamburg gab es neulich Auseinandersetzungen zwischen „Russen“
    und “ Türken“, es sind auch Schüsse gefallen.
    Ingsamt sind die hier lebenden Menschen russicher Abstammung mit der Merkelschen Politik nicht einverstanden, in Rußland selbst zweifelt man ja schon länger am Verstand der FDJ Trulla.

    apropro Rußland: der Jahrestag der Kapitulation der 6.Armee steht unmittelbar bevor.
    Der Anfang vom Ende.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_von_Stalingrad

  91. #39 Waldgänger (26. Jan 2016 17:14)

    Ist zufällig noch jemand in diesem Schweineverein namens Römisch-Katholische Kirche?
    ————–
    …. da kommt mir wieder die Erinnerung an einen offenen Brief von Katharina Doris Schmallelt aus Petersberg an seine Heiligkeit Papst Benedikt
    #39 Waldgänger (26. Jan 2016 17:14)

    Ist zufällig noch jemand in diesem Schweineverein namens Römisch-Katholische Kirche?

    Dann sollte derjenige mal langsam über einen Austritt nachdenken:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article151481050/Rom-verhuellt-nackte-Statuen-bei-Besuch-von-Ruhani.html
    #39 Waldgänger (26. Jan 2016 17:14)

    Ist zufällig noch jemand in diesem Schweineverein namens Römisch-Katholische
    Kirche?
    ——————-
    Da kommt mir die Erinnerung an einen offenen Brief von Frau Katharina Doris Schammelt aus Petersberg an seine Heiligkeit Papst Benedikt

    http://germanischeheilkunde-drhamer.com/index.php/korrespondenz-archiv/korrespondenz-2011/68-offener-brief-von-katharina-schammelt

  92. @ #102 schrottmacher (26. Jan 2016 18:12)

    Das ist ganz einfach zu erklären. Als die Südeuropäer geholt wurden um hier zu ARBEITEN!! nicht um unser Sozialsystem auszunutzen war alles am Anfang und die Schulen waren noch voll von geburtenstarken Jahrgängen deutscher Kinder. Klassen von bis zu 50 Kindern! Da hat die Integration noch geklappt und über zwei Jahrzehnte gab es das Wort „Ausländerfeindlichkeit“ nicht und es gab keine installierte und umtriebene Lügenpresse. Da hat schon mal ein Ausländer was abbekommen in Wort und Handlung und schon wurden Grenzen aufgezeigt und es klappte hervorragend mit der Integration.

    Da aber unser Handel, Industrie, Dienstleistung bald voll damit war, wie gut sich diese Leute auch in Gewerkschaften und Anforderungen tat, hat man schnell auf die Türkei, besonders Anatolien zugegriffen und hat von dort und allen Herren Länder billige Arbeitskräfte geholt. Integration usw. war noch ein Fremdwort, man suchte ja Arbeitskräfte, was auch dahin führte, dass einer mal sagte: Wir holten Arbeitskräfte aber es kamen Menschen.

    Nun, das war ein Politiker. Und wie schlau die doch sind, nach Jahrzehnten wurden.

    Jeder weiß, dass wir europäische Ausländer hervorragend integrierten und was nicht klappt und nie klappen wird, ist den islamischen Ausländer und vor allem seinen Glauben zu integrieren. Die wollen nicht integriert werden, weder sie noch ihr Glauben. Sie sehen sich autark und wollen hier das Kommando übernehmen. An diesem Vorhaben wir jede Integration scheitern.

    Und Wulff der Honk meinte: Der Islam gehört zu Deutschland. Und der meinte tatsächlich etwas intelektuelles und völkerverständnisvolles anheim zu geben. Aber es muss heißen:

    Der Islam ist Deutschland

    Denn nur so können sie sich damit abfinden aber niemals mit einem Islam der AUCH, wie so vieles, zu Deutschland gehört.

    Man kann Menschen integrieren aber keinen Glauben. Nicht diesen Glauben. Und ergo auch nicht die Menschen, die diesen Glauben hier autark und in Willen, dass er über alles und allem herrscht ausüben.

  93. über den Fall der getötten schwedischen Helferin wurde gestern bei BBC berichtet, in den dt.Medien war nichts zu hören.

  94. #35 GM (26. Jan 2016 17:11)

    Ähm, dass das Mädchen gar nicht vergewaltigt worden ist, habt ihr mitbekommen?
    —————————————————
    Noch ist Sex mit 13 jährigen Kindern in Deutschland verboten. Also gedulde dich noch bis die Sharia hier gilt 🙁

  95. Zitat: „Ich hoffe, dass die Probleme mit der Zuwanderung nicht dazu führen, dass die Wirklichkeit politisch korrekt übermalt wird“, sagte der russische Außenminister Lawrow. Leider ist dem so – aber nicht nur in Deutschland wie war es denn im englischen Rotherham? Die FAZ analysierte dazu in einem Artikel am 19.02.2015 (Stadt des Schweigens) Zitat: „1400 Mädchen wurden hier von pakistanischen Banden missbraucht. Die örtliche Labour-Regierung vertuschte dies jahrelang.“ nicht nur die Regierung auch alle Behörden vertuschten die Vergewaltigungen! Den Müttern der minderjährigen missbrauchten Mädchen wurde von Seiten der Behörden gedroht und sie wurden von Seiten der Behörden genötigt ihre Anzeigen wegen den Vergewaltigungen zurückzunehmen –
    da diese nur den „Rechtsradikalen nützen und den Rassismus fördern würden – dies sei jedoch politisch nicht gewollt“ Soviel zu diesem Rechtsstaat! Wie war es in Schweden? Hier sagte der schwedische Ministerpräsident Stefan Löfven „Dass die Polizei die Vorfälle (gemeint waren Vergewaltigungen) unter den Teppich gekehrt habe, sei ein Problem der Demokratie für unser Land“. Leider war es doch so, dass die Polizei Anweisungen von Seiten der Politik erhalten hatte – Vergewaltigungen und insbesondere Massenvergewaltigungen durch Asylbewerber nicht an die Öffentlichkeit dringen zu lassen, da dies Fremdenfeindlichkeit befördern würde. Wie war es in Köln in Deutschland? Hier konnte beispielsweise das ZDF seine Wahrheitsunterschlagung zur „Fehleinschätzung“ umdeuten! Also – everywhere the same!

  96. Liebe Russlanddeutsche und Russen, die Ihr für Deutschland und gegen diesen himmelschreienden „Flüchtlings“irrsinn und diese unglaublichen Rechtsbrüche, gegen die Gewalt der Barbaren auf die Straße geht:

    Ich verneige mich vor Euch und Euch von Herzen auch im Namen meiner ukrainischen Frau, die völlig fassungslos ob der Zustände in unserem Land ist und ob der deutschenfeindlichen Politik der eigenen Regierung.

    Bitte bleibt an unserer Seite und legt weiterhin den Finger in die Wunde!

    Danke!!!

  97. @ #121 Maxi9 (26. Jan 2016 18:30)

    Ich habe ja in meinem Beitrag #69 ausgeführt, was ich darüber denke, ich kann die Bedenken von Paula verstehen.

    Wir freuen uns ja über solche Aktionen aber warum müssen wir das?

    Und warum organisieren die Russen das für sich? Grenzen sich ab? Ja, das ist eben DIE zentrale Frage.

    Sie für sich sind dann eben keine „Nazis“ oder man unterstellt ihnen nicht wie Pegida oder anderen Unternehmungen, dass sie ausländerfeindlich sind.

    Es kann nur gut sein, wenn sie andere Ethnien zusammentun und autark demonstrieren. Je mehr outet sich dann die Politik und unisono die Lügenpresse, wenn sie dafür dann einen „neutralen“ Standpunkt einnehmen, was anderes suchen -müssen- als die althergebrachte „Ausländerfeindlichkeit“.

    Und wie schwer sie sich damit tun ist ja jetzt schon zu beobachten.

    Der demonstrierende Russe in Deutschland ist der Besserkritische, ein Neutrum mit dem Lügenpresse und Politik noch nicht umzugehen wissen. Dafür sind noch keine Schlagwörter und Totschlagargumente ge- oder erfunden.

    Unter dieser Prämisse finde ich diese Entwicklung toll obwohl ich eine Solidarität da auch gern sehen würde. Aber die wissen schon warum sie das eigen machen -müssen.

  98. #84 hydrochlorid (26. Jan 2016 17:54)

    wie ist das zu bewerten,

    wenn in den Glaubenssätzen des Islam zu Mord aufgerufen wird (Sure 9,5) oder zum Töten von Ungläubigen bzw Andersgläubigen (Sure 2,191)?
    _______________________________________________

    Von ANTIFANTEN dürfen wir nicht erwarten, dass sie den Unterscheid zwischen Mao’s rotem Buch und dem Koran kennen.

    Von einer Bundesregierung, die stets gegen rechts kämpft, darf erwarten, dass sie die grösste Bedrohung Europas seit 1400 Jahren kennt und ebenfalls bekämpft.

    Hamed Abdel-Samad hat die Ereignisse von Köln in „hart aber fair“ vorausgesagt.

    Jeder, der den Islamofaschismus und Vergewaltiger nach Europa importiert, ist ein Verbrecher, der in einer Regierung nichts zu suchen hat.

  99. Russen sind eine echte Bereicherung für Deutschland auch dann wenn einige wenige von denen versoffen oder rauhbeinig sind.

    Die meisten Russen sind ehrbare und anständige Bürger.
    Erst letztens im Bus stand ein Russe von sich aus auf und bot seinen Platz an, als ein älterer Herr einstieg.
    Der Russe war keine 20 und war mit 3 Kumpeln dagesessen.

    Bei Moslems undenkbar. Und wenn Moslems in Gruppen unterwegs sind dann wäre so etwas erst Recht undenkbar. Das sind die reinsten Barbaren.

  100. DANKE DANKE DANKE!!!

    …habe bereits vor Jahren gesagt, dass die Russen und andere Spätaussiedler uns eines Tages den Allerwertesten retten werden….
    Viele dieser Menschen wissen nämlich besser als jede linke Socke, was es bedeutet, vertrieben zu werden.
    Sie habe sich ihre Existenz groesstenteils auf harter Arbeit und Entbehrungen aufgebaut und wissern sehr wohl, was „Heimat“ bedeutet…
    …viele von uns haben Vorfahren, die ebenfalls damals vertrieben wurden..
    Wir müssen jetzt alle zusammen halten, FÜR FRIEDEN UND FREIHEIT, FÜR DIE ZUKUNFT UNSERER KINDER UND FÜR DAS LAND, FÜR DESSEN FREIHEIT VIELE UNSERER VORFAHREN IHR LEBEN LIESEN….

    WIR BLEIBEN HIER!

    ES IST UNSER LAND!

  101. #16

    Du schreibst, dein Kind sei von Russen misshandelt worden.

    Waren es wirklich Russen, oder waren es womöglich tschetschenische Muslime, die man schnell mit Russen verwechseln kann, weil die oft verblüffend europäisch aussehen?

  102. Strafgesetzbuch (StGB)

    § 176 Sexueller Mißbrauch von Kindern

    (1) Wer sexuelle Handlungen an einer Person unter vierzehn Jahren (Kind) vornimmt oder an sich von dem Kind vornehmen läßt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft.
    (2) Ebenso wird bestraft, wer ein Kind dazu bestimmt, daß es sexuelle Handlungen an einem Dritten vornimmt oder von einem Dritten an sich vornehmen läßt.

    (…)

    http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__176.html

    Bei unter 14-jährigen gibt es kein „Einvernehmen“.

    Also, warum wird hier Recht gebeugt?

  103. Leider haben wir es NICHT gewußt, sonst wären wir am vergangenen Wochenende in Augsburg mit dabei gewesen!!Es sollen 200 am Rathausplatz gewesen sein.
    SO muß das gehen, alle zusammen, dann schaffen wir das!!
    DANKE an alle, die dabei waren.

  104. Rückschau auf das Weltwirtschaftsforum: „Davos ist das Problem, nicht die Lösung“
    26.01.2016 • 15:51 Uhr

    Pünktlich zum 46. Weltwirtschaftsforum in Davos veröffentlichte Oxfam eine neue Studie, die ein erschreckendes Bild von der Wohlstandsverteilung auf der Welt zeichnet. Kann von dem Treffen in den Schweizer Alpen eine Lösung der globalen Probleme erwartet werden? Ganz im Gegenteil, sagt RT-Gastautor Neil Clark. Davos und die dort versammelten Eliten sind nicht Teil der Lösung, sie sind vielmehr das Problem. Clark ruft zu einer Re-Demokratisierung von Poltik und Wirtschaft auf.

    aus dem Englischen von RT-Gastautor Neil Clark

    Die wirkliche Welt wird derzeit von Massenarbeitslosigkeit, einer immer größeren Ungleichheit zwischen den Reichen und den Armen und der größten Flüchtlingskrise seit dem Zweiten Weltkrieg bestimmt. Währenddessen haben sich vergangene Woche die Eliten aus Politik, Wirtschaft und Finanzsystem zum Weltwirtschaftsforum in Davos getroffen. Es sind genau jene Kräfte, die mitgeholfen haben dieses Chaos anzurichten, die jetzt teuren Champagner trinken, ihre Netzwerke pflegen und uns Nachhilfe erteilen, was wir tun sollen, um die Probleme zu lösen.
    Das Weltwirtschaftsforum erhebt den Anspruch, einer „Verbesserung des Zustandes der Welt“ verpflichtet zu sein. Doch tatsächlich war die Welt in einem besseren Zustand, bevor das alljährliche Treffen – damals noch als European Management Forum – im Jahre 1971 ins Leben gerufen wurde.

    Für die Mehrheit der Menschen auf dem Planeten, jedoch nicht für die Super-Reichen, haben sich die Dinge verschlechtert, seit das erste Treffen in Davos stattgefunden hat. Dies ist kein Zufall, denn in Davos dreht sich alles um eine elitenfreundliche, neoliberale Wirtschaftsordnung, die schon so viel ökonomischen, kulturellen und sozialen Schaden angerichtet hat.

    Auch der 85-Jährige Hedgefonds-Milliardär George Soros, mit einem Nettovermögen von 24,5 Milliarden Dollar laut Forbes auf dem 16. Platz unter den reichsten Männern der Welt, hielt wie in den Jahren zuvor wieder Hof in Davos.

    Normalerweise nutzt Soros das Treffen in Davos, um Russland zu diskreditieren. Dieses Jahr war da keine Ausnahme. Er beschuldigte Wladimir Putin, die Flüchtlingskrise zu verschlimmern, indem er Syrien bombardiert und sagte, der russische Präsident wolle, dass die Europäische Union „kollabiert“. Halb so wild, dass der Westen und seine regionalen Verbündeten in Syrien sogenannte „Rebellen“ finanzieren und bewaffnen – lasst uns Putin die Schuld geben!

    Die Tatsache, dass die russische Intervention in Syrien die Pläne eines Regime-Changes in Syrien seitens der westlichen Elite vereitelte, ist genau das, was Leute wie George Soros so wütend macht. Und Soros war nicht der einzige George, der in den Schweizer Alpen dummes Zeug geredet hat.

    Der britische Schatzmeister George Osborne bejubelte die wirtschaftlichen Errungenschaften seines Landes und bezeichnete die Ökonomie Großbritanniens als „Licht, das aus der globalen Dunkelheit hervorbricht“. Natürlich vergaß Osborne zu erwähnen, dass während seiner Amtszeit die Briten den bisher größten Rückgang ihrer Reallöhne seit über 50 Jahren verkraften mussten.

    Der französische Premierminister Manuel Valls schaffte es in die Medien, indem er der BBC die verblüffende Neuigkeit mitteilte, dass die Flüchtlingskrise Europa destabilisiert. Natürlich erwähnte er nicht die Rolle Frankreichs bei der Destabilisierung Syriens und Libyens. Ebenso wenig, dass diese Destabilisierung (wie auch die des Irak infolge der US-geführten Invasion im Jahr 2003) der Hauptgrund für die Flüchtlingskrise ist.

    Es macht Sinn sich anzuschauen, wie die Welt in den 1960er und 1970er Jahren aussah. Es war die Zeit der großen ökonomischen, sozialen und kulturellen Fortschritte für normale Menschen überall auf dem Globus. Niemals zuvor war die Welt derart demokratisch und niemals zuvor sah sie eine gerechtere Verteilung des Wohlstandes.
    Doch mit dem Staatsstreich im Jahre 1973 gegen den demokratisch gewählten Präsidenten Chiles, den Sozialisten Salvador Allende, der durch den kapitalfreundlichen Diktator und Unterdrücker Augusto Pinochet ersetzt wurde, begann eine Ära, in der die globale wirtschaftliche Ordnung im Interesse einer kleinen, aber sehr gierigen Elite umgebaut wurde. Diese Elite war unzufrieden damit, dass ihr Anteil am Kuchen infolge der tatsächlich progressiven Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg geschrumpft war.

    Ein Kennzeichen dieser neoliberalen Ära ist die Art und Weise, wie Staaten in Geiselhaft genommen wurden, um den Interessen der internationalen Finanzelite und den globalen Großkonzernen zu dienen. Öffentliches Eigentum wurde privatisiert, wobei große Gewinne für die Banken und Finanzinstitutionen ermöglicht wurden, die diese Verkäufe organisierten. Während die Superreichen großzügige Steuererleichterungen genießen – falls sie überhaupt noch Steuern zahlen – muss die Mehrheit unter dem Dogma der Austerität dahindarben.
    ————

    hier geht es weiter

    https://deutsch.rt.com/wirtschaft/36488-ruckschau-auf-weltwirtschaftsforum-davos-ist/

    ————

    und die Herrscher meinen wenn sie uns den Islam schicken mit einem Bürgerkrieg dazu dann haben sie Europa und vor allem Deutschland zerstört und unter Kontrolle . Aber die große Schlacht mit Russland ist ja auch noch offen , darum dieses Chaos welches kein Chaos ist ! Und Flüchtlinge sind das auch nicht wenn man bedenkt welch große Armee man braucht , denn einen Europäischen Kontinent unter dem Islam kann kein Kapitalist gebrauchen !

  105. …die Russlanddeutschen waren auch auf den Contra-Gender Demos bereits gut vertreten…..
    Auch dafür meinen Dank!

    ….uns verbindet mehr als die Geschichte!

  106. Beany 133 !
    Die Berliner Merkel Medien Brigade lässt Stasigemäß,das Gerücht verbreiten, das
    es einen freiwillige Vergewaltigung war !
    Weil mittlerweile auch der Russischer Bär
    da wind von bekommen hat !
    Einen Katze die in die Enge getrieben wird,
    macht rare Sprunge !

  107. Google „spendet“ ganz uneigennützig 25.000 PCs für „Flüchtlinge“ in Deutschland, um weitere Gleichgesinnte anzulocken.

    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/google-spendet-25-000-rechner-fuer-fluechtlinge-in-deutschland-a-1073794.html

    Die meisten Flüchtlinge würden an der Grenze mittlerweile registriert – und viele zurückgeschickt, sagt Innenminister de Maizière. „Blödsinn“, entgegnet der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt. Und erklärt im FAZ.NET-Interview: An der Grenze herrsche weiter völliges Chaos.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/polizei-zur-fluechtlingskrise-viele-die-wir-abweisen-kommen-ein-paar-stunden-spaeter-ins-land-14032870.html

  108. Die russischen Männer haben wenigstens Eier und beschützen ihre Frauen, Schwestern, Töchter etc. (Die Polen übrigens auch), während die Deutschen zum Großteil Weicheier sind. Absolut verweichlicht. Ausserdem wissen die Russen, was auf dem Spiel steht, wenn die Musels in der Mehrheit sind.

  109. Betrifft: Vergewaltigung einer 13jährigen in Berlin

    Empfehlung:
    RBB-Berlin Abendschau 19 Uhr 30

    Dort bekommt man dann die Hucke mainstreammässig vollgelogen und zugemerkelt.

  110. Die Russen sind mir näher, als die Fastfoodkotzer.

    AMIS VERPISST EUCH!!!

    SOFORT!

  111. Ali Ertan Toprak ist der Vorsitzende der Kurdischen Gemeinde und der Immigrantenverbände. Und er empfindet die Denkverbote der „weißen linken Feministinnen“ als einen Schlag ins Gesicht. Er weist darauf hin, dass die Leugnung der Frauenfeindlichkeit muslimisch geprägter Männer ein Verrat an ihren Opfern ist: den Frauen.

    http://www.emma.de/artikel/hoert-endlich-auf-uns-zu-bevormunden-331467

    680 Salafisten soll es nach Angaben des Verfassungsschutzes inzwischen in der Hauptstadt geben, etwa die Hälfte scheint gewaltbereit. Zahlen, die für eine dramatische Entwicklung sprechen.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article151417479/Berlin-offenbar-Hochburg-radikaler-Salafisten.html

  112. Gerade in Heute wird ja berichtet, dass dies Mädchen ja nur eine „Putinideologie“ ist.

    Da hat die Lügenpresse gerade wieder voll zugeschlagen vor allem im Kommentar.

    Also geht es los und die Lügenpresse macht diese Demonstranten zu Putins Soldaten auf deutschen Strassen. Wie lustig!!

    Erdogan macht seine Türken in Deutschland zu Schwertern und deren Nachkömmlinge zu den neuen Bürgermeistern – darüber berichtet aber die Lügenpresse nicht – Aber Putin macht die Russen auf deutschen Strassen in ihrer Demonstation zu seinen Pflugscharen, also haben wir jetzt doch, was ich vorhin noch verneinte.

    Die deutsche Lügenpresse hat auch für die jetzt ihre Stigma gefunden.

    Ich habs geahnt…

  113. Lawrow – der Mann wird mir langsam symphatisch! Lese übrigens z.Zt. das Buch „Putin was will er“, sehr empfehlenswert, nicht so sehr wegen dem was über Putin geschrieben wird, sondern dem was über die bei uns herrschenden gesagt wird.
    Ach so, dieser Forsa-Güllner, heißt der eigentlich „Gülle“ oder…..?

  114. So, wie es aussieht, stehen mit der beklagten Vergewaltigung des jungen, rußlanddeutschen Mädchens in Berlin gleich drei Skandale ins Haus: Der eine ist das – durch das Mädchen gegenüber russischen Medien erneut in den Raum gestellte – Verbrechen an sich, der andere die Vertuschung durch die Berliner (politkorrekt gebriefte) Polizei, und der dritte die Vorgehensweise, ein 13jähriges Mädchen stundenlang, nämlich genau so lange zu „bearbeiten“, bis es endlich die Version behauptet, die der Berliner Polizei gegenüber das aussagt, was sie hören will – weil nicht sein kann, was nicht sein darf.

    Daß dergleichen Maulkorberlasse im polizeilichen Dienst hinsichtlich der Bekanntgabe und Darstellung von Hintergründen von Straftaten existieren, pfeifen mittlerweile die Spatzen von den Dächern. Gerade erst jetzt sind solche Dienstanweisungen innerhalb der Polizei NRW – beispielsweise – bekannt und im Original (als PDF) verbreitet worden. Und ja, die auffällige Häufung gerade dieser Art von Straftaten findet nun einmal in der bezeichneten Gruppe statt und ist somit ein Merkmal, das auf diese Gruppe zu beziehen ist und damit auf einen ganz bestimmten soziokulturellen Hintergrund verweist – man wolle es hören oder auch nicht.

    Die Negierung dieser einfachen Tatsache geschieht allein aus propagandistischen und ideologischen Gründen. Sie soll eine vorgebliche „rassistische Stigmatisierung“ derselben vermeiden, ist aber in sich selbst nichts anderes als rassistisch.

    Mit Recht also gehen die Rußlanddeutschen auf die Straße und thematisieren dies in ihren anklagenden Reden. Und natürlich nutzt nun auch Moskau, in Gestalt des russischen Außenministers Lawrow, diese Steilvorlage, die deutsche Behörden wie Medien ihm auch hier wieder einmal feilgeboten haben.

    Das ist zwar traurig, aber durchaus nicht unvorteilhaft: Wenn uns vom Ausland her wirklich noch etwas gegen die kriminelle (weil widerrechtliche) Ausverkaufs- und Volksersetzungspolitik Merkels und Konsorten aus dem „Brüsseler Dunstkreis“ helfen kann, ist es eine diplomatische Intervention von dort. Und natürlich schäumen auch die Medien, die vornehmlich im Sinne der „Transatlantikbrücke“ polemisieren: Moskau wolle, so behauptete z. B. der Bertelsmann-Sender n-tv, damit „lediglich“ von „seinen innenpolitischen Problemen“ ablenken. Das allerdings glaube, wer will.

  115. #101 Franz (26. Jan 2016 18:11)

    Es gibt Ausnahmen! Auf meinem Kumpel aus Kamerun lass ich nix kommen. Der ist da weg weil er seine Landsleute als faul ansieht.

  116. # 78 Friedenstaube
    Das war vielleicht doch etwas leichtsinnig. Evtl. kannst Du ja nachzahlen, ansonsten bleibt wohl nur das Bergwerk in Nishny Nowgorod oder der Baukran in Köln.

  117. Das schne ist, dass die Ru8ssland-Deutschen hier Wahlrecht haben und auch unterrichtet sind, wie sie diesen Wahnsinn abwählen können. Deshalb immer wieder die Bekannten und Freunde auf die Alternative hinweisen.

  118. #46 ratloser (26. Jan 2016 17:17)

    Das Schlachten geht weiter:

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3234755

    Ich habe von dem Fall schon vorhin im Radio gehört. Natürlich ohne den Bereicherungshintergrund.

    Das drei Monate alte Mädchen geriet übrigens unter das Eis und liegt nach der Reanimation auf der Intensivstation und befindet sich immer noch in Lebensgefahr. Niemand weiß, ob sie überleben wird und wenn ja, ob sie u.U. schwerste Schäden davontragen wird.

    Das sind keine Einzelfälle mehr. Das sind kulturell und religiös geprägte Ausdrücke von Mordlust.

  119. Fällt mir noch ein: Alle Patrioten sollten, nein müssen sich vereinen, über alle Parteiengrenzen hinweg! Auch bei CDU, SPD oder Linken gibt es Patrioten für Deutschland,nur werden die dort massiv unter Druck gesetzt. Schmeißt eure Parteibücher weg und schließt euch an! Auch Hools, Kampfsportler ( sehr gut die brauchen wir!) oder eben Russlanddeutsche – alle werden gebraucht an der neuen Front quer durch Deutschland! Um es deutlich zu sagen, ich gehe nicht mehr unbewaffnet aus dem Haus, schon um eventuell bedrängten Frauen helfen zu können. Aber mein Problem ist z.Zt. weniger der Muslim, sondern eher diese linksgrünen Verbrecher hier mit dieser faschistoiden Antifa. Also, Patrioten Deuschlands vereinigt euch!

  120. Vielen Dank liebe Landsleute,
    zusammen sind wir stark und:
    wir schaffen das, Merkel muß weg

    ??????? ???, ??????? ????????????????,
    ?????? ?? ??????, ?:
    ?? ????? ??????? ???, ??????? ?????? ????

  121. Page & Brin „spenden“ ganz uneigennützig („philanthropic“) 25.000 Rechner für „Flüchtlinge“ in Deutschland, um weitere Gleichgesinnte anzulocken. Sie meinen es ja nur gut mit den Flüchtelanten äh Deutschland!

    Die meisten Flüchtlinge würden an der Grenze mittlerweile registriert – und viele zurückgeschickt, sagt de Maizière. „Blödsinn“ entgegnet Rainer Wendt. Und erklärt im Interview: An der Grenze herrsche weiter völliges Chaos.

  122. Die Russlanddeutschen aber auch die Deutschen die im Balkan lebten mussten ihr Deutschsein, ihr Deutschtum über Jahrhunderte schwerst verteidigen. Die meisten Westdeutschen haben keine Ahnung von den Opfern, die diese Auslandsdeutschen ertragen mussten. Leider zeigen und zeigten die Westdeutschen weder Verständnis noch Solidarität mit diesen Landsleuten. Ich fürchte, die fehlende Solidarität der Deutschen ist weltweit einzigartig. Deutsche Politiker kamen dem vergewaltigten 13-jährigen Deutschen Mädchen nicht zu Hilfe – aber der Aussenminister Russlands, Lawrov. Eine Schande für die Verräter in der „deutschen“ Regierung. Ich nenne diese „Politiker“ mit ihrem Wort PACK, mit dem Zusatz dreckiges, verschissenes.

  123. #155 Tom62 (26. Jan 2016 19:15)
    Zitat…
    und der dritte die Vorgehensweise, ein 13jähriges Mädchen stundenlang, nämlich genau so lange zu „bearbeiten“, bis es endlich die Version behauptet, die der Berliner Polizei gegenüber das aussagt, was sie hören will.
    __________________________________________

    Bei allem was das Mädchen auch erleiden musste…
    dieser 2te Punkt ist der wahre Skandal.
    Das schreit nach einer Dienstaufsichtsbeschwerde.

  124. OT

    Was läuft denn bei der Lügenpresse wieder schief?

    Der Schmirgel fühlt sich berufen ordentlich gegen zu halten respektive den Lesemichel wieder auf die richtige Bahn zu lenken:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/angebliche-vergewaltigung-unser-maedchen-kommentar-a-1074048.html

    Die häufigsten Desinformationen rechter Demagogen

    Typ 1: Die Vergewaltigungs-„Meldung“
    Behauptung: Flüchtlinge überfallen und vergewaltigen deutsche Frauen, oft auch minderjährige Mädchen

    Verbreitung: Es ist das häufigste Gerücht, und verbreitet wird es über soziale Medien, über „unabhängige“ Newsseiten und rechte Blogs. Immer wieder ist es auf den Demonstrationen von Pegida und Co. zu hören. Der AfD-Politiker Uwe Wappler verbreitete via Interview die Mär von der Vergewaltigung einer Zwölfjährigen – nur um kurz darauf dementieren zu müssen.

    Wahrheitsgehalt: Die meisten dieser Nachrichten sind pure Erfindungen, wo auch immer man nachfragt, dementieren regionale Polizei und Medien entsprechende Behauptungen. Dokumentiert sind sexuelle Übergriffe in der Silvesternacht in Köln und anderen Städten. Auch innerhalb von Flüchtlingsheimen gibt es bestätigte Fälle. Trotzdem: Das so geschürte Bedrohungsszenario basiert größtenteils auf Fantasien.

    Das Perfide am Gerücht: Es bedient uralte Ängste. Jeder echte Fall – siehe Silvester – wird zur Legitimation der gestreuten Gerüchte.

    Typ 2: Deutschland als Selbstbedienungsladen für Fremde

    Typ 3: Die Sache mit den toten Tieren

    Typ 4: Bevorzugung von Flüchtlingen

    Typ 5: Warum wir von all dem nichts erfahren

  125. #95Paula
    Für Vorurteile bleibt nicht genug Zeit….

    Ich bleibe dabei: es sind immer noch Menschen (Frauen und Männer), die den Mut haben, innerhalb von wenigen Tagen eine grössere Demo-Welle auf die Beine zu stellen, als….

    Goethe, Schiller, Akzent, o.ä. hin und her…

    Sie/wir sind es gewohnt, uns Diktaturen in den Weg zu stellen. Seit jeher.. Da kann ich nur zusammenfassen: nicht nur die Tastatur quälen, sondern AUCH MAL auf die Strasse gehen! Neid der Tatenlosen lässt grüssen…

  126. #106 Babieca (26. Jan 2016 18:12)

    #89 annadomini (26. Jan 2016 18:02)

    Der seltsame Fall hat zig Ungereimtheiten. So berichtete die Feuerwehr unmittelbar nach dem Einsatz, daß der Mann sich gegen die Retter wie ein Berserker gewehrt hat und mit aller Macht versuchte, den Säugling zu ertränken.

    Hier der O-Ton Feuerwehr unmittelbar nach der Rettung; erster Bericht zu dem Fall von n-tv:

    https://www.youtube.com/watch?v=QOBy6clQKdQ
    _________________________________

    Gut möglich, daß der Mann unter Schock stand, und versucht hat, einen weiteren Angriff zu wehren, und das Kind aus der „Schusslinie“ zu kriegen.

    Hört sich jedenfalls ganz so an.

  127. Kriminalitätsstatistik
    für Baden-Württemberg findet man unter
    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/fluechtlinge-in-bw-erstmals-zahlen-zu-straftaten-und-herkunft/-/id=1622/did=16696536/nid=1622/7b173m/
    Es wird im Text natürlich wieder viel Sand in die Augen gestreut nach dem Motto nicht viel höher als bei der deutschen Bevölkerung.
    Viel interessanter sind die Kommentare, die zeigen, dass die Leser durchaus rechnen können, z.B.:
    …. wenn ich die Zahlen hernehme, ergibt sich folgende Rechnung: 2014 wurden 594.534 Straftaten ziehe ich die 27.255 ab, die von Flüchtlingen begangen wurden, bleiben 567 279 Straftaten, die von BW\\\’s Bevölkerung (10,51 Mio) verübt wurden im Vergleich zu 27.255 Straftaten von 110.000 Flüchtlingen. Ein einfacher Dreisatz ergibt dann eine Kriminalitätsrate von Bevölkerung BW—> 5,3 % Flüchtlinge—> 24,77 % Ich muss hoffentlich nicht erwähnen, dass in den 5,3 % noch nicht erfaßt ist, wie viele Straftaten davon auf Migranten entfielen, oder? Eine prozentuale Kriminalitätsrate von 24,77 % läßt sich nicht relativieren oder schönfärben, egal wie sehr man sich da bemüht. Das Schöne an Mathematik ist: Sie ist nicht manipulierbar und lügt nicht…

  128. Hier der Bericht aus dem „Hamburg-Journal“ zu dem Versuch sein Baby zu ertränken (?) :

    Politisch-korrekt (die ÖR-Lügenmedien können halt nicht aus ihrer Haut raus) ist von „einem Mann“ bzw. „dem Vater“ die Rede, der mit seinem Baby im Tragetuch (!) um 22:40 dort im einsamen Park herumschlich :
    https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal/

    Daß der Mann auch überfallen wurde wäre kein Widerspruch zu seinen Schilderungen. Ist ja schließlich Hamburg-Harburg…

  129. Ich kenne die Russlanddeutschen hier insgesamt als sehr strebsame, fleißige Menschen. Ein bisschen übertrieben und neureich statusfixiert, aber … okay.

    Die Jungs manchmal ein bisschen aggro drauf. Ich verstehe mittlerweile, warum.

    Sie werden mir zunehmend sympathisch, die Russland-Deutschen.

  130. Unsere russlanddeutschen Mitbürger haben sich hervorragend integriet und sind ganz vorbildlich rechtschaffene und liebenswürdige Mitbürger ! Darüber hinaus achten unsere Mitbürger unsere Gesetze und Kultur und kritisieren uns nicht für unsere Lebensweise. Es ist einfach ein friedliches, freundschaftliches und harmonisches Miteinander. Es ist eine wahre Freude und willkommene Bereicherung mit diesen lieben Menschen aus Russland zusammenleben zu dürfen.?

  131. Der Artikel von Vera Lengsfeld über die Letzte Anne Will Sendung von Sonntag bestätigt mich letztlich in meiner Annahme die ich von Merkel direkt nach Fokushima hatte:

    „DIE FRAU HAT SIE NICHT MEHR ALLE UND SCHON GARNICHT DER REIHE NACH!“.

    Wie kann man in einem Industrieland die Kernkraftwerke abschalten! Aber egal nun haben wir den Schlamassel: 3-Facher Enrgiepreis wie in vergleichbaren Industriestaten, den FuckUp mit den Moslems die unser Land überrennen,…

    Was kommt als nächtes??? Diese Frau hat ernsthafte psychische Probleme und ist nicht in der Lage ein Land wie Deutschland zu regieren!!! Auf irgend eine legitime Weise muss man diese Frau als Kanzlerin einfach loswerden!

    Ach ja nicht zu vergessen die Banke- und EURO-Krise die sie total verkackt hat.

    Hier noch mal der Augenöffner von Vera Lengsfeld: http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/merkel_schafft_es_nicht

    Aber mal im Ernst Leute, wir können doch nicht bis Herbst 2017 warten um diese Trulla loszuwerden. Bis dahin liegt hier doch alles in Schutt und Asche!

    Ich bin echt am verzweifeln.

    Da helfen auch keine Spaziergänge wie in Dresden mehr mit ein paar 10000.

    Da hilft doch nur noch ein Maidan in Berlin vorm Kanzleramt als Dauerwerbesendung direkt in Altmeiers Panoramabüro!

  132. #68 putin2.0 (26. Jan 2016 17:33)

    Es wird wohl so kommen. Letztendlich werden uns wohl wieder die Russen befreien müssen von den Nazis. Zum Glück war ich jahrzehntelang Mitglied in der Deutsch-Sowjetischen Freundschaft und habe immer pünktlich Beiträge gezahlt. Putin! Hol uns hier raus!!!

    Offen gesagt habe ich daran auch schon gedacht !
    Wäre das nicht die Lösung all unserer Probleme ?
    Die russische Armee macht die Grenzen zwischen der Türkei, Bulgarien und Griechenland dicht und mistet gleichzeitig mal anständig mit 20 Divisonen den Saustall hier aus.

  133. Wenn Pegida und AFD klug sind, gehen sie auf die sog. „Russlanddeutschen“ zu und machen ihnen auch klar, dass sie Deutsche sind bzw. als Deutsche akzeptiert werden. Bisher sind es leider v.a. noch CDU-Wähler, aber von ihrer Einstellung her klar auf Pegida/AFD-Kurs. Akif Pirinci würde vermutlich auch noch sagen, dass sie nicht so „verschwult“ sind wie deutsche Männer:-)

  134. Viele böse Streiche hat die nordamerikanische Hyäne dem russischen Bären schon gespielt

    Wenn die nordamerikanische Hyäne einmal nicht versucht andere Tiere zum Angriff auf den deutschen Adler zu verleiten, so stellt sie gern dem russischen Bären nach, vermutlich um nach dessen Erlegung seine Rohstoffvorräte plündern zu können. Treudoof wie der russische Bär manchmal ist, gelingt der nordamerikanischen Hyäne bisweilen diesen zu seinem Schaden für sich zu gebrauchen. So bekam der russische Bär auch am meisten die Krallen des deutschen Adlers ab und als dieser dann zerfleischt, ausgeweidet und zerstückelt werden sollte, erklärte sich die Hyäne zur Beschützerin des stark gerupften Tieres und behauptete nun, daß der russische Bär die ganzen anderen Tiere Europas verschlingen wolle. Damit gelang es der nordamerikanischen Hyäne den gallischen Hahn, den englischen Löwen, den spanischen Stier und den gerupften deutschen Adler zu Bundesgenossen gegen den schwer verwundeten russischen Bären zu gewinnen, während der russische Bär neben den Schaden auch den Spott hatte.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  135. #80 burka (26. Jan 2016 17:48)

    #67 putin2.0 lach, aber ich habe auch schon mal überlegt und meine Russisch Kenntnisse vorgekramt ob ich auswandern könnte wenn die Islamisierung hier völlig aus dem Ruder läuft.

    Aber bevor Sie jetzt die Koffer Richtung Russland packen sehen Sie sich mal das folgende erschütternde Video an.
    Die Russen sind inzwischen auch komplett zugemüllt mit diesen Kulturbereicherern.
    https://www.youtube.com/watch?v=DZyoHW8mHsg

  136. Deutschland wird am Ende von Russen, Serben, Rockern und Kiez-Schlägern gerettet. Tolle Aussicht!

  137. #111 Babieca (26. Jan 2016 18:19)

    OT Schüsse San Diego Marine-Krankenhaus

    #
    „run away or fight“

    Bisher sind sich alle einig: Zum erstenmal wurde von den amerikanischen Streitkräften eine solche Parole ausgegeben.

    Welch ein Schlag ins Gesicht der tapferen Soldaten, denen man zuvor die Waffen weggenommen hat.

  138. Eine Anmerkung bzgl. des Vorwurfes der Vergewaltigung eines 13 Jährigen Mädchens mit russischen Wurzeln.

    Als ob der Russische Außenminister Lawrow nichts anderes zu tun hätte, eine „angebliche“ Vergewaltigung zu kommentieren und die Berliner Polizei auf zu fordern, mit der Vertuschungs – Politik auf zu hören.

    Das ist ein ganz brisanter Dimplomatischer Affront!

  139. Ich höre seit heute schon SNA Megaradio (ehemals Stimme Russlands) in Deutsch als WebStream auf meinem Smartphone.

    http://tunein.com/radio/Megaradio-SNA-s127607/

    Wenn man im Hinterkopf behält, dass die von Putin bezahlt werden, kann man das schon mit der gewissen Priese Salz interpretieren bzw. werten. Die Interviewen auch den ein oder anderen LINKEN der Links Partei aber meist nur zu Militäreinsätzen. Sie berichten aber auch sehr häufig über Rapeugee Übergriffe in DE und AT.

    Hier ist halt klar, dsas das ein von Putin gesponserter Sender ist – fair enough!
    Bei unseren GEZ Radios (DLF etc.) behauptet mann ja immer die seien unabhängig!

    Und das ist die total verlogene Sch***e in diesem Land. Die eckeln mich nur noch an diese Vaterlandsveräter in Berlin!

  140. #16 von Politikern gehasster Deutscher (26. Jan 2016 16:58)

    Ich werde trotzdem niemals ein Russenfreund!
    Mein Kind wurde ohne Vorwarnung und grundlos von zwei erwachsenen Russen-Hünen brutalst zusammengeschlagen!
    Ich erwarte und möchte generell keine scheinheilige Multikulti-Schützenhilfe!

    Ganz meine Meinung. Denn die ganze Sache ist doch völlig krumm. Wenn das Russen sind, haben wir Putins 5. Kolonne am Hals. Wenn das Spätaussiedler sind, die sich zu Deutschland bekennen, wieso lassen die sich dann aus Moskau fernsteuern? Es wird ja nicht besser, wenn man das eine Problem durch ein anderes verdrängen will. Sonst geht es uns wie Australien mit der Aga-Kröte. Es wird hohe Zeit, dass wir Deutschen uns auf deutsche Tugenden besinnen. Abgesehen davon: Diese ganze Geschichte mit dem jungen Mädchen…lasen sich nicht die Bericht aus Rotherham genauso? Von wegen „einvernehmlicher Sex“ und so, Behörden haben abgewiegelt? Hier muss mal feucht durchgewischt werden!

  141. Ja, wo waren denn die heldehaften Linke- und Antifa-Gegen-Demonstranten hier in BW ? Gegen Rußlanddeutsche haben die die Hosen voll, denn von denen gibt es sofort Prügel und danach keine Antifa mehr.

  142. #188 DerHinweiser (26. Jan 2016 20:16)

    OT:

    Skandal: Professor unterbricht Mutti, wird abgeführt und muss mit Konsequenzen rechnen.
    Die Kommentare dazu auf Focus online sprechen Bände!

    http://www.focus.de/politik/videos/bei-auftritt-in-halle-ich-habe-angst-familienvater-unterbricht-merkel-rede_id_5239518.html#comments

    Also, ich habe jetz mal alle 127 Kommentare zu diesem Vorfall durchgelesen und festgestellt dass ausnahmnslos ALLE die Reaktion und Politik von Merkel scharf kritisieren.
    Leute, glaubt ihr wirklich was uns diese angeblich seriösen Umfragen zum Wahlverhalten suggerieren sollen und zwar dass die CDU noch über 30 % der Wählerschaft um sich scharren kann ?`Die Merkel ist so etwas von fertig.
    Nur noch Wähler mit grobmotorischen Störungen werden versehentlich ihr Kreuz auf dem Wahlzettel bei der CDU machen. So sieht’s aus.

  143. In Offenburg wurde auch demonstriert.
    Außerdem – Spätaussiedler-Eltern aus Offenburg wehren sich dagegen, dass ihre Kinder in der Schule in Kontakt mit Flüchtlingskindern kommen könnten.

    ww.badische-zeitung.de/spaetaussiedler-kinder-sollen-keinen-kontakt-mit-fluechtlingskindern-haben

    In Lahr wurde auch demonstriert. Der Bürgermeister hielt eine „mutige“ Ansprache. Er meinte, daß sie als Russlanddeutsche in Lahr von der Lahrer Bevölkerung auch nicht willkommen gewesen seien und sie wurden trotzdem aufgenommen. Kam aber nicht gut an.

    https://www.youtube.com/watch?v=z0IpEgICe1c

  144. Jetzt schlägt es aber doch 13!

    Nach ERSTMELDUNGEN der Adolf Merkel Kadaverpresse, ähm Lügenpresse, ähm ABSICHTSVERTUSCHUNGSPRESSE, gab es am Wochenende 3.000 „Russlanddeutsche“ und Mitläufer, die demonstrierten, auf der Basis einer FAKE-Vergewaltigung.

    ERSTENS
    PI redet nun von 4.500! Damit kommen wir der Wahrheit ein ganzes Stück näher und die Lügenpresse wird damit als das deklassiert, was sie ist, eine … es gibt noch kein Schimpfwort, welches übel genug ist!

    ZWEITENS
    Jetzt ist auch im WESTEN der Widerstand erwacht. Das Kadavergehorseins – Fernsehen wird nun gehasst!

    Auch in Pforzheim fand eine BEACHTLICHE Aus-dem-Stand-Geborene Demo statt, die von der Pforzheimer Zeitung natürlich gehörig mit Beleidigungen beschmutzt wurde. Immerhin haben wir so erfahren, dass 700 protestierten.

    An PI, das bitte bei der Gesamtzahl auch noch berücksichtigen!

    700 – 700 – 700 – 700 – 700 – 700

    Das kann man nicht oft genug wiederholen!

    http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-700-Teilnehmer-folgen-Internet-Aufruf-zu-Demo-auf-dem-Marktplatz-_arid,1074029.html

    =============================================

    Am gleichen Tag gab es in Pforzheim Übergriffe auf Deutsche von mindestens 7 Tätern!!!!!!!! SICHER muslimische Täter auf Anti-Kuffar-Dschihad-Aktion.

    Hier nachzulesen:

    http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Schlosspark-Maennergruppe-schlaegt-auf-Mann-ein-couragierter-Passant-greift-ein-_arid,1074207.html

    http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Trotz-Gegenwehr-wird-19-Jaehriger-in-Pforzheim-niedergeschlagen-und-beraubt-_dossier,-Blaulicht-_arid,1074123_dossierid,527.html

    =========================================

    Danke an alle Russlanddeutschen, wir mögen euch! Helft uns gegen die Diktatur-Demokratten
    und deren Heilsprogramm „Willkommenskultur“
    für unkultivierte Barbaren!

    ES REICHT!

    GENUG ist GENUG!

    =========================================

  145. #11 afd-sympathisant Multi-Kulti ist tot. Die Mauern mit Sprech- und Denkverboten der links-grünen Meinungsfaschisten fallen. Alle normalen, arbeitenden, steuerzahlenden Normalmenschen dieses Landes müssen aufstehen und die Perversen zum Teufel jagen!

    Das ist eine Aussage!

    Es sind die Verbote von Perversen, welche ganze Staaten VERNICHTEN und Parasiten als Millionenheere ins Land lassen! Junge Krieger, die im schlimmsten Fall einen Dschihad anzetteln, in JEDEM Falle uns verachten und ständig beleidigen und demütigen! ScheiXXen daneben, damit sie die Klobrille nicht benutzen müssen , auf welcher schon ein Christ gesessen hat!

    Und von solchen Menschen haben wir nun Hunderttausende im Land! Mit Anspruch auf monatliche Vergütungen für den Verbleib!

  146. Bei den Demos es geht darum, dass die gegen Gewalt an Frauen und Kindern sind, dass man ohne Angst auf die Strasse gehen kann.Viele machen sich sorgen um die Kinder und Frauen.Ich weis nicht wie es bei euch ist, bei uns werden immer wieder Frauen angegriffen.
    Ich denke keiner von euch will das euren Frauen in die Hose gegriffen wird oder am Busen.
    Die Demos waren Deutschlandweit, nicht nur Berlin.
    Männer gehen auf die Strassen um abends Frauen schützen zu können und das sind nicht nur Russen,es sind auch Deutsche, Polen und Türken dabei.
    Wir sind alle gegen Gewalt und diejenigen die für unsere Frauen und Kinder eine Bedrohung sind, müssen wissen, das WIR (MÄNNER!!!) da sind.

  147. Es scheint so, als ob diese Deutschen ihre Werte und ihren Widerstandsgeist in den weiten Russlands konserviert und bewahrt haben und jetzt dem erlahmten westdeutschen Wesen wieder Leben einhauchen könnten.

    Das gilt auch für die anderen Ost-Europäer und ja auch für Ost-Deutsche.

    Offensichtlich hat man unter Sozialismus traditionelle Werte, Nationalbewusstsein und Widerstandsgeist viel besser bewahrt als unter globalistischer Gehirnwäsche im „freien“ Westen.
    Buntheit (Globalismus) ist noch schlimmer als Sozialismus.

    Jetzt kann man auf diese Menschen zählen.
    Denn sie sind von Gutmenschentum frei.

  148. #205 sommerwind (26. Jan 2016 21:58) ### LAHR: Der Bürgermeister hielt eine „mutige“ Ansprache. Er meinte, dass sie als Russlanddeutsche in Lahr von der Lahrer Bevölkerung auch nicht willkommen gewesen seien und sie wurden trotzdem aufgenommen. Kam aber nicht gut an.

    Ja, die Kotzpropaganda hat allen eingeredet, alle sind gleich und noch gleicher als totalgleich. Flüchtling ist Flüchtling, basta.

    Aber, bei moslemischen Wirtschaftsflüchtlingen könnte es der spätere viele Köpfe abschneidende und Kehlen durchschneidende Feind sein, der hereinflüchtet!

    Der Bürgermeister hat mit seiner Aussage die Russlanddeutschen daher ordentliche beleidigt und entwertet.

    Russlanddeutsche haben sich integriert und haben eben KEINEN bedrohlichen Glauben mitgebracht, Muslime jedoch kommen als EROBERER und KUFFARFEINDE, als CHRISTENHASSER und IS-Fanatiker oder als IS-Fans zu uns.

    Das ist der „feine“ Unterschied, den so grobschlächtige und kadavergehorsamste Bürgermeister nicht sehen können oder wollen!

  149. ich kann mich garnicht mehr einkriegen!

    die russlanddeutschen gehen auf die strasse!

    DAS IST GEIL!!!!!

    die lassen sich nicht anpissen wie der verweichlichte „deutsche“

    bisher habe ich mich nicht darum gekümmert, aber heute bin heute ein grosser fan geworden!

    ihr seid die wahren deutschen..drushba!

    ihr holt dieses kaputte land noch aus der scheisse!

    ihr habt euch die deutschen tugenden bewahrt!

    danke an euch alle! mir geht es heute seit langen mal wieder richtig gut!

  150. @#204 Watschel

    Skandal: Professor unterbricht Mutti, wird abgeführt und muss mit Konsequenzen rechnen.

    Derlei aktionen hätte man in Nazistan oder der DDR nicht besser hingekriegt.
    Und die anwesenden finden es noch toll, die Systempresse auch.
    Man sieht: der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch!
    Das sozialistische Unrechtsregime muss weg, bevor es zu spät ist!

  151. Wer die Proteste verfolgt hat, erkennt allerdings schnell, dass diese Vergewaltigung, ob sie nun stattgefunden hat oder nicht,…

    Der Rechtsanwalt der Familie des Mädchens (Lisa, 13 Jahre alt)
    Alexej Danckwardt (Leipzig) spricht über GEWALTVERBRECHEN.

    Die Polizei ermittelt weiter.

  152. #16 von Politikern gehasster Deutscher (26. Jan 2016 16:58)
    Ich werde trotzdem niemals ein Russenfreund!
    Mein Kind wurde ohne Vorwarnung und grundlos von zwei erwachsenen Russen-Hünen brutalst zusammengeschlagen!

    Wie in jeder Volksgruppe gibt es bei Russen / Russlanddeutschen solche und solche.
    Neben gebildeten und kultivierten Menschen aus Großstädten gibt es auch Personen aus den tiefsten kasachischen Dörfern, die sich entsprechend benehmen (die werden auch von Russen / Russlanddeutschen selbst verachtet und als „Kasachen“ bezeichnet).

    Trotz aller Probleme (meistens durch Arbeitslosigkeit verursacht) ist spätestens die 2. Generation hier vollständig assimiliert.

    Deshalb:
    UNEINGESCHRÄNKTE SOLIDARITÄT MIT RUSSLANDDEUTSCHEN.
    Grundsätzlich gilt:
    ALLE EUROPÄER SOLLEN GEGEN GLOBALISTEN / INVASOREN ZUSAMMENHALTEN.

  153. Im Falle der Lisa versuchen die Parteiengecken eine schon verlorene Schlacht zu wenden

    „Wie hoch auch der Wert des Mutes und der Standhaftigkeit im Kriege angeschlagen werden muß, und wie wenig Aussicht der zum Siege hat, der sich nicht entschließen kann, ihn mit der ganzen Kraftanstrengung zu suchen, so gibt es doch einen Punkt, über den hinaus das Verharren nur eine verzweiflungsvolle Torheit genannt und also von keiner Kritik gebilligt werden kann. In der berühmtesten aller Schlachten, in der von Belle-Alliance, setzte Bonaparte seine letzten Kräfte daran, eine Schlacht zu wenden, die nicht mehr zu wenden war, er gab den letzten Heller aus und floh dann wie ein Bettler vom Schlachtfelde und aus dem Reiche.“ Soweit der große preußische Kriegsphilosoph Carl von Clausewitz. Dessen Warnungen nehmen sich aber die hiesigen Parteiengecken beim Informationskrieg so ganz und gar nicht zu Herzen und versuchen nun dem Volk weiszumachen, daß sich das 13jährige russische Mädchen Lisa freiwillig mehreren Fremdländern zur Schändung hingegeben hätte, was sehr nach Rotherham klingt…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  154. #183 Rentner

    Es gibt angezeigte Straftaten mit Tatverdächtigem/Tatverdächtigen und es gibt angezeigte Strataten ohne Tatverdächtige. Einbrüche beispielsweise sind in der Regel angezeigte Straftaten ohne Tatverdächtige.

    Rund 110.000 Flüchtlinge halten sich derzeit in Baden-Württemberg auf. Sie stellen also rund ein Prozent der Bevölkerung und sind für rund fünf Prozent der Straftaten verantwortlich – zumindest den nackten Zahlen nach (2014 wurden 594.534 Straftaten registriert).

    Man sieht also, was der SWR für ein Lügenmedium ist, wenn er sagt, die illegal Eingereisten seien für 5% der Straftaten verantwortlich. Das ist gelogen, denn es muss dem Lügenmedium doch bewusst sein, dass man ja nicht weiß, wie hoch die Beteiligung der illegal Eingereisten an den angezeigten Straftaten ohne Tatverdächtige ist.

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/fluechtlinge-in-bw-erstmals-zahlen-zu-straftaten-und-herkunft/-/id=1622/did=16696536/nid=1622/7b173m/

  155. MERKEL UND KONSORTEN MÜSSEN WEG!

    Damit das Tollhaus BRD wieder zur Normalität
    zurück kehren kann.

    Es ist einfach unglaublich was sich in unserem Land abspielt.

  156. Ich wünschte auch „Russland-Deutscher“ zu sein. Ich währe Deutscher im Geiste, aber hätte auch ebenso die russische Seele in mir. Ich wäre freundlich zu Freunden, aber ebenso hart und bestimmt zu den Feinden. Nicht nur in Taten, auch im handeln. So wie man uns es aberzogen hat. Uns Kindern der 80er/90er. Ich schäme mich sehr dafür.

  157. Im angeblichen Entführungs- und Vergewaltigungsfall eines 13-jährigen Mädchens aus Berlin-Marzahn teilt die Berliner Staatsanwaltschaft die bisherige Einschätzung der Polizei. „Es hat einvernehmliche Sexualkontakte und damit keine Vergewaltigung gegeben“, sagte Behördensprecher Martin Steltner am Montagabend rbb online. Die Polizei hatte in der vergangenen Woche sowohl eine Entführung des Mädchen als auch eine Vergewaltigung durch mehrere ausländische Männer ausgeschlossen.
    Standpunkt

    Russlanddeutsche demonstrieren vor dem Kanzleramt in Berlin für mehr Sicherheit (Quelle: dpa)
    Demos wegen angeblicher Vergewaltigung – Protest von Russlanddeutschen spielt AfD in die Hände

    Bundesweit sind am Wochenende mindestens 11.000 Russlanddeutsche auf die Straße gegangen, um gegen die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung zu protestieren. Die offenbar abgestimmte Aktion spielt der rechtspopulistischen und pro-russischen AfD in die Hände – gleich aus mehrerlei Gründen. Von Olaf Sundermeyer

    Die Staatsanwaltschaft ermittelt derzeit aber wegen sexuellen Missbrauchs. Denn auch wenn die 13-Jährige dem Sex zugestimmt oder die Männer über ihr tatsächliches Alter im Unklaren gelassen haben sollte, ist der Sex mit einer Minderjährigen strafbar. Ob die Staatsanwaltschaft nun gegen einen oder mehrere mutmaßliche Täter ermittelt, wollte Steltner nicht kommentieren. Wie die „Berliner Zeitung“ allerdings schreibt, handele es sich derzeit um eine namentlich bekannte Person.

    http://www.rbb-online.de/panorama/beitra…in-marzahn.html

  158. Das mit Lisa riecht so dermassen nach Unrecht, dass es nur so zum Himmel stinkt. Staatlich akzeptierter „einvernehmlicher Sex“ mit einer 13 Jährigen liegt hier also vor. Eine 13 jährige, die seit mehr als einen Tag von zu Hause vermisst wurde und die diese Ansicht offenbar nicht teilt. Täter über 20 ungeklärter Herkunft ? Dann ist ja offenbar wieder alles klar. Mehr muss man nicht wissen. Es tut mir leid, aber dieser „Staat“ macht sich auf nachdrückliche Art immer entbehrlicher.

  159. #181 stokrotka (26. Jan 2016 19:41)

    #95Paula
    Für Vorurteile bleibt nicht genug Zeit….

    Doch, für Vorurteile habe ich immer Zeit: „Eier“ haben heißt für mich nicht, die halbe Zeit besoffen zu sein, im Suff dann und wann mal Frau und Kinder ein Veilchen reinzudonnern, sich brusttrommelnd aufzupumpen und zu meinen, jetzt sei man aber der Dollste.

    Ich bleibe dabei: es sind immer noch Menschen (Frauen und Männer), die den Mut haben, innerhalb von wenigen Tagen eine grössere Demo-Welle auf die Beine zu stellen, als….

    Jahrelang haben sie ihren Allerwertesten nicht hoch bekommen, ganz im Gegenteil: im „bezness“ Frauenhandel und Zwangsprostitution mischen Russen massenhaft mit, aber jetzt, wo es eine der Ihren erwischt hat, das wird „mutig“ demonstriert, und komischerweise alle mit den gleich gemalten Plakaten.

    Sie/wir sind es gewohnt, uns Diktaturen in den Weg zu stellen. Seit jeher..

    Ach. Echt? Yep, Russen sind geradezu BERÜHMT dafür, mit ihre Diktatoren aufzuräumen.

    Neid der Tatenlosen lässt grüssen…

    Jau. Und Dummheit der Ahnungslosen in Zukunft ignoreren….

  160. Die „Rußlanddeutschen“ sind Vorbild für viele Westdeutsche, die aus ihrer Trägheit „es wird schon gut gehen“ noch nicht erwacht sind.
    Die Russen stehen uns näher, als viele meinen.

  161. So isses, konsul45. Eine Partnerschaft mit Russland ist anzustreben. Sowohl wirtschaftlich als aben auch unter Menschen.

  162. Ein Kriminalfall aus Berlin sorgt jetzt sogar für diplomatische Verwicklungen. Russland protestiert aufs Schärfste dagegen, dass die Berliner Polizei ein mögliches Sexualdelikt gegen ein 13-jähriges Mädchen mit russischer Abstammung herunterspielt. Russland spricht von dem Verdacht, das Kind sei von einem oder mehreren Flüchtlingen vergewaltigt worden. Von einer Vergewaltigung will die Polizei aber nicht sprechen.

    Zu der Vorgeschichte finden sich nicht so viele Presseberichte, die inhaltlich was hergeben. Aber hier und hier gibt es detailliertere Informationen.

    Wenn ich diese Berichte lese, kann ich die Aufregung aus Russland inhaltlich schon nachvollziehen. Die Berliner Polizei und Staatsanwaltschaft machen nach meiner Meinung den Fehler, dass sie in den Vordergrund stellen, nach den bisherigen Ermittlungen spreche viel für einen einvernehmlichen sexuellen Kontakt der 13-Jährigen („Sie ist offenbar in falsche Kreise geraten“). Solche Aussagen erwecken durchaus den Eindruck, es handele sich um so was wie ein Bagatelldelikt, bei dem man mit angezogener Handbremse ermitteln darf.

    Stattdessen sollten die Ermittler vielleicht mal klipp und klar kommunizieren, dass es sich selbst bei einem unterstellten Einverständnis der 13-Jährigen um eine durchaus schwere Straftat handelt, die schon im Grundtatbestand mit Freiheitsstrafe bis zu zehn Jahren bestraft wird (§ 176 StGB). Sexuelle Handlungen mit unter 14-Jährigen (Kind) sind nämlich auch dann verboten, wenn das Kind damit einverstanden ist oder gar die Initiative von dem Kind ausgeht.

    In besonders schweren Fällen wird der sexuelle Missbrauch von Kindern mit einer Freiheitsstrafe von mindestens zwei Jahren bestraft (§ 176a StGB). Und das wiederum unabhängig davon, ob das Kind einverstanden war oder nicht. Ein schwerer Fall liegt zum Beispiel vor, wenn ein über 18-Jähriger den Geschlechtsverkehr ausführt, die Tat von mehreren begangen wird oder durch die Handlungen die körperliche oder seelische Entwicklung des Kindes gefährdet wird. Das alles wären nicht nur Vergehen, sondern Verbrechen.

    Die Ermittler werden sich auch fragen lassen müssen, wieso sie zum jetzigen Zeitpunkt eine Vergewaltigung (§ 177 StGB) ausschließen. Allein der Umstand, dass eine ärztliche Untersuchung keine Gewaltspuren ergibt, schließt Gewalt ja nicht unbedingt aus. Eine Drohung mit „gegenwärtiger Gefahr für Leib oder Leben“ hinterlässt ohnehin keine Spuren. Und dann gibt es ja noch die Tatbestandsalternative des Ausnützens einer schutzlosen Lage. Sicher auch etwas, bei dem man gerade im Fall einer 13-Jährigen genauer hinschauen könnte. Sollte. Und wohl auch muss. Man kann nur hoffen, dass dies in der Kürze der Zeit auch schon hinreichend sorgfältig geschehen ist.

    Das von der russischen Regierung geäußerte Unbehagen hat also schon etwas mehr Substanz als eine bloße Verwirrung über den Unterschied zwischen Vergewaltigung und Kindesmissbrauch. Die Fragen aus Russland sind jedenfalls mehr als Propaganda.
    Quelle:Law Blog…

    http://www.berliner-zeitung.de/polizei/staatsanwaltschaft-berlin-ueber-13-jaehrige-aus-marzahn–wir-gehen-von-einvernehmlichem-sexuellem-kontakt-aus-,10809296,33610460.html

    http://www.berliner-zeitung.de/panorama/angebliche-vergewaltigung-einer-13-jaehrigen-aus-marzahn–sie-ist-offenbar-in-falsche-kreise-geraten-,10808334,33609074.html

  163. Alles prima, ich bin auch sehr angetan von diesen großartigen Menschen. Doch manche hier tun so, als seien „diese Russen“ Ausländer. Mitnichten, Leute! Es sind Deutsche – Russlanddeutsche und Spätaussiedler. Das sind unsere Leute, Menschen mit denen wir unsere Wurzeln teilen. Nur eben solche, die sich der allgemeinen gutmenschlichen Gehirnwäsche entziehen konnten. Und gerade das macht sie in solchen Zeiten besonders wertvoll.

  164. #22 moeblierter_Herr (26. Jan 2016 17:02)

    Ich weiß, dass nicht nur Russen, sondern
    auch viele lange hier lebenden, bestens
    integrierten Türken und Nordafrikaner
    ganz genauso denken.

    Ist doch auch nur logisch, weil diese darunter zu leiden haben, wenn andere Migranten, Flüchtlinge usw. sich wie Dreck benehmen.

    Denn dadurch bekommen echte Nazis, die undifferenziert jeden „Ausländer“ aus dem Land schaffen oder gar Schlimmeres wollen, politischen Aufwind.

  165. Hat das irgend was damit zu tun, dass wie ich vorhin gehört habe, Rußland sich darüber beklagt, dass hier russische Mädchen nicht sicher seien (konkret sei meine ich eine vergewaltigt worden)? Das wurde vorhin als russische Propaganda und völlig haltlos bezeichnet (ich weiß nicht was da jetzt Sache ist).

    PS.: Manfred Kleine-Hartlage meint ja, dass ein Krieg gegen Rußland eine weitere Möglichkeit wäre, dass sich das Regime das Überleben sichern könnte.

  166. „Raus hier, verschwindet!“

    Mutige Imbissverkäuferin vertreibt bunte Fachkräfte

    Rheine, versuchter Raubüberfall

    Rheine (ots) – Nach einem versuchten Raubüberfall auf den „Schotthock Grill“ auf dem Konrad Adenauer Ring sucht die Polizei Zeugen. Zwei bislang unbekannte Täter betraten am Samstag (23.01.), gegen 21.00 Uhr, den Imbiss. Einer der Beiden trat an die Theke heran, der zweite hielt sich im hinteren Bereich des Verkaufsraumes auf. Der an der Theke stehende Täter bat um das Wechseln einer Münze. Als die Verkäuferin zur Kasse ging, zog der Mann eine schwarze Waffe und bedrohte damit die Frau. Die Verkäuferin schrie den Täter an, er solle das Lokal sofort verlassen. Weil sie weiterhin sehr energisch reagierte, verließen beide Täter den Imbiss und flüchteten in Richtung Rövenkamp. Sowohl die Imbissverkäuferin als auch ein anwesender Gast konnten die Täter beschreiben. Demnach war die erste Person 160 cm groß, dem äußeren Anschein nach Jugendlicher und hatte einen dunklen Teint. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Jacke mit Kapuze und Fellkragen. Ob es sich bei der von ihm gezeigten Waffe um eine echte Waffe gehandelt hat, ist nicht bekannt. Der Täter, der sich im Hintergrund aufhielt, war etwa 180 cm groß, hatte braunes gelocktes Haar. Er war zwischen 18 und 20 Jahre alt. Dieser Täter trug einen olivgrünen Anorak und ein Basecap. Eine Fahndung der Polizei nach den flüchtigen Tätern verlief bislang ergebnislos. Zeugen, die Hinweise zu den flüchtigen Tätern geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Rheine, Telefon 05971/ 938 – 4215, in Verbindung zu setzen.

    http://www.muensterschezeitung.de/Lokales/Blaulicht/Steinfurt/2246539-Polizeimeldungen-Polizei-Steinfurt-Rheine-versuchter-Raubueberfall

  167. Eine sehr gute Entwicklung.
    Vorallem da die Deutschen aus Russland treue CDU/CSU Wähler sind(waren).
    Da muss die Afd andocken können, was allerdings wohl kein größeres Problem darstellen sollte!

  168. Ein Fall von Ausländerkriminalität wie er seit eh und je behandelt wird.
    Abstreiten, Opfer beschuldigen, Legenden stricken, aber jetzt wird versucht bei aller Verharmlosung einiges preiszugeben, sicher wg. der Verbrechen in Köln.

    StA Steltner in Berlin erklärt nun, dass es sich nicht um Vergewaltigung handelt. Nur um Kindesmißbrauch einer 13jährigen. Die Tatverdächtigen aber junge Türken sind…
    Einer hat unseren Paß…

    Lawrow hat recht mit der Aussage, dass vertuscht wird.
    Kein Wunder, wo es doch die Lieblingsausländer, die Türken, betrifft.

    Man darf gespannt sein.

  169. #240 ivy (27. Jan 2016 11:07)

    Sie wollen damit sagen, SIE stünden der russischen Kultur näher.

    Lassen Sie MICH aber bitte da außen vor.

    Ich kann Menschen, die sich so äußern wie Sie es hier tun, nur dringend anraten, sich ins Land Ihrer Träume und Wünsche – nämlich in das großartige RUSSLAND – zu verziehen (falls Sie nicht schon in Leningrad wohnen sollten).

    Und zwar subito!

  170. Es erscheint bemerkenswert, wie unkritisch etliche aus der PI-Gemeinde an den Lippen dieses Ex-Sowjet-„Diplomaten“ hängen.

    Die gleichen Kritiker kritisieren ansonsten alles und jedes, was nur den Anschein für Political-Correctness erregt.

    Wenn sich der Außenminister eines 140 Millionenvolkes und größtem Land der Erde auf so einen Schwachsinn stürzt, sollte man sich lieber Gedanken darüber machen, welche Schweinereien der große Boss im Kreml wieder plant. Man stelle sich plastisch vor, so ein Quark in einer internationalen PK hier oder im Rest-Europa.

    Ölpreisverfall, Verarmung der Mittelschicht in Russland bis hin zum Verlust der eigenen Immobilie und Stillstand der Wirtschaft (wenn es gut kommt), das alles ist kein Thema. Völlig unwichtig. Zumindest für die Herrschenden in diesem traurigen Land.

    Wirklich armes Russland!

    Nur Wenige, wie zum Beispiel
    #104 Paula
    haben da eine differenzierende Meinung.

  171. #208 GEGENLUEGENPRESSE (26. Jan 2016 22:34)
    Danke für deinen Kommentar.
    Und das Schlimme ist, die einmal hier sind, werden in der Mehrheit nicht mehr gehen.
    Mit jedem Tag kommen weitere ca. 3000 Umsiedler, Eingeschleuste und Eingeladene nach Obamavaria !
    Es führt zu Anarchie im Land. Michae Hayden, ehem. Chef CIA sagte, 2020 wird Deutschland nicht mehr regierbar sein.

  172. #240

    Was will denn der Boss im Kreml aushecken?

    Wir wissen doch von Gasgerd, dass Putin ein lupenreiner
    Demokrat ist. Die USA haben halt so Ihre Schwierigkeiten
    mit lupenreinen Demokratien bspw. ala Russland u China.
    Diese lupenreinen Demokratien sind ja nichts anderes
    als nationale Bollwerke gg die Interessen der USA, auf die die USA schwerlich
    Einfluss nehmen kann!! Westliche Demokratien herkömmlich wie in der
    BRD hat man einfach gekauft oder in Zinsknechtschaft verbracht.

    Beschäftige Dich mal mit der Geldschöpfung in den USA,
    bzw. wer eigentlich der „Bestimmer“ ist bei der FED ( amerikanische Notenbank)

    Dazu kommt noch das geschickte Manöver, dass der weltweite
    Rohstoffhandel in US-Dollar abgewickelt wird und sich rein zufällig
    die wichtigsten Warenterminbörsen wie CBOT & NYSE in den USA
    befinden und somit deren „Recht“ unterliegen.
    Ich sag mal einfach ausgedrückt, interessierte Kreise gehen in den Keller
    und können unbegrenzt Dollars drucken um so entsprechende Futurekontrakte zu erwerben
    um jeden Basiswert ( bspw. Öl> WTI & Brent) in die politisch gewünschte
    Richtung zu zwingen.
    Man schaue genau auf die Ukrainekrise u Krim wann der Preisverfall beim Öl einsetzte…
    Wen will man da wohl mit treffen?

    Der zusätzliche Irrsinn ist ja auch noch, das u.a. die ganze Welt den Lebensstandard
    der USA finanziert. Moderne Sklaverei sage ich nur. Aber sehr geschickt eingefädelt!
    Nur merkt es keiner der Sklaven auf diesem Planeten.

    Wenn sich ein paar Staaten zusammenfinden würden, könnte man diesen
    Irrsinn in kürzester Zeit beenden.

  173. Alle Russlanddeutschen („echte“ Russen kenne
    ich nicht)und alle Polen, die ich kenne, sind
    nett, freundlich und fleißig. Und unauffällig.
    Auch sind sie alle „patriotisch“, sowohl unserem
    Land als auch ihren Ländern gegenüber.
    Deshalb sollte man sie bei ihren Protesten
    unterstützen. Ich würde mitmarschieren, aber
    hier bei uns auf dem platten Land findet so
    etwas nicht statt, zu wenige.
    Jedenfalls ist jetzt eine gute Zeit, diese Leute
    noch mehr für unsere Sache zu begeistern.
    Schulterschluss, wie schon vorher angemerkt.

  174. #239 Verschaerft (27. Jan 2016 11:56)
    Was willst du denn hier wichtig herumstaksen, wie ein Gockel, wo du doch nur ein KAPAUN bist, gekappt (entmannt) vom Systen des Hochverrats und der Vernichtung des angestammten deutschen Volkes ?
    WER HAT DICH ÜBERHAUPT ANGESPROCHEN ????
    ICH NICHT !!!
    Als krieche zurück in deinen stinkenden EU-Troll-Patrol-Sumpf, wo du hingehörst als Sumpfmonster der Psychopathen.
    Bist doch nur ein nützlicher Idiot der Welttyrannen und hast du deine Schuldigkeit getan, wirst du genau so mit verwurstet, wie alle anderen Bevölkerungen in Europa !
    Schleich dich und shame on you !!!

  175. #240 Verschaerft (27. Jan 2016 12:28)
    FÜR DEN HOFNARREN:
    Das üble Verbrechen der USA und in Vasallenschaft Deutschlands an der Ukraine.
    Die Menschen dor wurden jauf die Straße beordert, dann wurde gezielt Gewalt in Spiel gebracht, um viele Tote zu erzeugen, damit der Hass auf die Regierung Janukowitsch angeheizt wird, der gdann planmäßig fliehen musste, Klitschko Matschhirn hat da fleißig mit getan, dazu im nächsten Kommentar mehr. Und all die durch diese Strategie der USA grausam zu Tode gebrachten Menschen, wie in Odessa NUR UM RUSSLAND IN DIESE PSYCHOPATHISCH ANGEZETTELTE UND JAHRELANG VORBEREITETE REVOLUTION UND INTRIGE; MIT HINEIN ZIEHEN ZU KÖNNEN UND PUTIN ALS DEN „BÖSESTEN MANN DER WELT“ DEN UNBEDARFTEN MENSCHEN VORFÜHREN ZU KÖNNEN UND DEUTSCHLAND GEGEN RUSSKAND AUFZUHETZEN; georg Friedman lässt grüßen !!!
    Die ukrainischen Mörder und Deutschland
    Deutschland wird die umstrittenen Referenden im Osten der Ukraine über eine Abspaltung vom Rest des Landes nicht anerkennen, resümiert die “Süddeutsche Zeitung” froh. Das Merkelregieme spricht nicht für das Deutsche Volk! Die Merkel-Regierung ist eine der undemokratischsten und menschenrechtfeindlichsten Regierung der EU. Das deutsche Volk hingegen erkennt diese Referenden auf jedem Fall an und freut sich für diese Menschen, dass sie die von USA und EU installierte bestialische Naziregierung endlich los geworden sind.

    Die Bilder von den Brandattacken auf das Gewerkschaftshaus in Odessa sind erschütternd, die Fotos der Verbrannten und die Häme der Pro-EU-Faschisten, die zur Unkenntlichkeit Verkohlte lachend „Neger“ nennen, unerträglich, schreibt “Neue Rheinische Zeitung”. Die faktische Nicht-Berichterstattung über das Wüten eines völlig enthemmten rechten Mobs und Dutzende Tote in Odessa ist der bisherige Tiefpunkt in der Desinformation über die Ukraine. Das menschengemachte Verbrechen wird zum Naturereignis umgedeutet, von „Brandkatastrophe“ ist die Rede, von einer „Tragödie“, die eben keine Täter kennt. “Nach Auseinandersetzungen war in Odessa ein Gewerkschaftsgebäude in Flammen aufgegangen, weil Brandbomben durch die Fenster geschmissen worden waren. Wer genau dafür verantwortlich ist, ist nicht klar”, berichtete das ARD-Nachrichtenportal tagesschau.de

    Weder der frühere Pastor Joachim Gauck (im larve) noch die Pfarrerstochter Angela Merkel (IM ERIKA) haben Worte des Trostes oder der Trauer gefunden. Es ist zum kotzen, es wird immerzu weiters behauptet, auch der EU, USA und der Kiewer Macht, daß die Separatisten den Brandanschlag begangen hätten. Unsere verlogenen Politiker wollen das nicht kapieren!

    Das war es wert, nur um die Welttyrannen einen Schritt weiter in ihre Sklavenherrschaft voran zu bringen.
    Genau so wie es dem Monster Albright wert wardas 500.000 Kinder, natürlich auch noch Erwachsene Iraker getötet wurden, sie meinte auf die Frage : J A !
    Das sind die, denen wir uns ausliefern und wenn wir nicht so mitspielen, werden wir auch mit einer „Strategie“ der Tyrannen bedacht werden.

Comments are closed.