kletteSechs Monate nach dem spektakulären Raubüberfall auf dem Gelände eines Real-Supermarktes im Stuhrer Ortsteil Groß Mackenstedt (Landkreis Diepholz) sind die Ermittler offenkundig ein großes Stück vorangekommen: Nach NDR-Informationen aus Behördenkreisen fanden sie in den Tatfahrzeugen entlarvende DNA-Spuren. Es handelt sich um die genetischen „Fingerabdrücke“ von drei Menschen, die als Angehörige der Terrororganisation „Rote Armee Fraktion“ (RAF) seit Jahrzehnten auf den Fahndungslisten stehen: die 57 Jahre alte Daniela Klette, der 58 Jahre alte Volker Staub und der ebenfalls als Terrorist gesuchte Burkhard Garweg… (Foto v.l.n.r. – Fortsetzung beim NDR! Offensichtlich ging den RAF-Terroristen das Altersruhegeld aus!)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

95 KOMMENTARE

  1. Jetzt dreht die Presse durch! Was ist das für eine konfuse Geschichte? Nach Deustchland werden islamistische Mörder ohne Obergrenze eingeladen und wegen jedem „geschmacklosen“ FB Kommentar wird ein Heckmeck veranstaltet.

    Er wünschte Flüchtlingen den Tod
    Wer postet Hass und Gewaltaufrufe auf Facebook? – Die Schwäbische Zeitung hat einen Täter getroffen

    http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Er-wuenschte-Fluechtlingen-den-Tod-_arid,10377503_toid,310.html

  2. Ja wie, ich dachte immer, der „Linksextremismus ist ein aufgebauschtes Problem“ (Küstenbarbie). Wahrscheinlich arbeitet der NSU jetzt unter false flag 🙂

  3. Herr Fischer war klüger. Er machte politische Karriere und sackte ohne Gefahr vom Steuerzahler viel mehr ein. —

  4. Ich möchte noch einmal an die recht engen Verbindungen RAFPLO erinnern. Und daran, daß die PLO niemals ein christlicher Verein war.

    Schon Anfang der 70er reisten die meisten RAFler in den Nahen Osten, um sich dort in Kampf/Kriegsaktivitäten und Bombenbau unterrichten zu lassen. Man reiste also in Terrorcamps, wie das heute genannt werden würde.

    Ebenfalls gab es bei der RAF einen doch recht kräftig ausgeprägten Antisemitismus, was in der gesamten Debatte zur und rund um die RAF leider immer etwas ins Hintertreffen geraten ist.

  5. die RAF ist nicht tot sie ist im volle gangen

    Otto Schilly hat sie leidenschaftlich vertreten und nannte diese terroristen sogar „patrioten“

    und buschige augenbraue Christian Ströble wurde sogar wegen unterstützung der RAF verurteilt

  6. niemand kann so lange verborgen bleiben ohne eine sehr organisiere organisation im rücken zu haben
    auch heute kommen sie wohl noch einfach an waffen und sprengmaterial

    SPD und GRÜNE haben sie ja schon unterstützt

    das christian klar frei herrumläuft obwohl er keine einsicht zeigte und bis heute noch auf seiner meinung behaart ist doch blanker hohn

  7. Man kann es den Leuten nie Recht machen:

    Endlich wird der Verfassungsschutz in D mal wieder aktiv – und schon beschweren sich die Mainstream-Medien und die Leute.
    Tut das Pack vom Verfassungsschutz nichts oder beäugt, wie üblich, übervorsichtig die „rasant wachsende Gewalt von Rechts“, wo immer diese sich gezeigt haben mag, ist es den Leuten auch nicht recht.

    Auf jeden Fall sollte das Bundesamt für Verfassungsschutz und der zuständige Parteien-Hansel, also Behördenleiter, schon mal alle Unterlagen über die RAF zur Zentrale schicken lassen.
    Sonst müssen die bedauernswerten Mitarbeiter in der Karnevalsnacht wieder Extra-Schichten am Schredder einlegen.

  8. @RAF … Es handelt sich um die genetischen „Fingerabdrücke“ von drei Menschen, die als Angehörige der Terrororganisation „Rote Armee Fraktion“ (RAF) seit Jahrzehnten auf den Fahndungslisten stehen die 57 Jahre alte Daniela Klette, der 58 Jahre alte Volker Staub und der ebenfalls als Terrorist gesuchte Burkhard Garweg…
    —————-
    Aha, achso, mmmh, seit Jahrzehnten auf der Fahndungsliste. Und leben (wohnen, arbeiten (?), gehen zum Arzt, liegen im Krankenhaus, trinken ihr Bierchen, fahren Straßenbahn und Auto, schauen Fußball, krz. „sie nehmen Teil am gesellschaftlichen Leben“) in der 6.Dimension wo sie niemand wahrnimmt???? Und materialisieren je nach Bedarf, um z.B. einen Geldtransporter mit Kriegswaffen (Kalaschnikows) anzugreifen???

    Diese Verbrecher existieren in Bremen oder ‚umzu‘. Da stellt sich doch zwangsläufig die Frage, wer deckt diese Verbrecher und warum? Oder?

  9. und überhaupt die ganzen tipps wo sich die transporter,bankautomaten befinden kommt auch nicht ihrgendwo her

    das geht wohl ganz noch oben bis zum bundestag

  10. Die RAF ist doch ein alter Hut.Da versuchen einige Althalunken sich durchzuschlagen.Ich wette,die führen ein erbärmliches Dasein.Das ist ihre gerechte Strafe.

  11. …..und wenn sie nicht gestorben sind.

    Ist doch klar das da noch einige rumkrebsen und wenn das Geld ausgeht und die Helfer keine Zeit haben um für finanziellen Nachschub zu sorgen dann müssen sie raus aus ihren Löchern….
    Frag nach bei der STASI in MV.

  12. Die RAF ist nicht tot. Wer sowas behauptet, sagt wissentlich die Unwahrheit. Es gibt immer noch lebende „ehemalige“ RAF-Mitglieder, die unter uns leben, getarnt in bürgerlichen Berufen leben oder was ein Witz ist, wäre die Sache nicht zu ernst, von der Stütze des Staates leben, den sie vernichten wollten. Diese „ehemaligen“ sind in meinen Augen immer noch potenzielle Unterstützer ihrer Mordkumpanen, welche jetzt wieder raubend durch Deutschland ziehen.
    Die Frage ist, wer hat diesen Raub bei der RAF bestellt? Dieser Überfall kommt doch zum richtigen Zeitpunkt um die Flüchtlingskrise und Köln aus den Schlagzeilen zu verdrängen.Da war jemand sehr clever.

  13. Gilt nicht nach deutscher Strafprozessordnung StPO der Grundsatz der Unschuldsvermutung ?

    Man präsentiert 3 dt. Namen mit Bild und es wurde nur Geld geklaut, es gab keinen Personenschaden.

    Das gefällt mir nicht !!!

  14. Sorry für OT, aber jetzt schlägt’s mE dem Fass den Boden aus:

    Die FAZ (oder besser RAF-Jargon: Schweinepresse)macht soeben als Headline mit einem Bericht über PEGIDA auf, Titel :Radikaler geht’s nicht, auf dem Bild sind T.Festerling zu sehen und Lutz Bachmann mit ACHTUNG,ASSOZIATION: DEUTSCHEM GRUSS!

    Frage mich, welches Schwein in der Redaktion dieses Bild mit welcher Absicht ausgewählt hat?

  15. Wenn es mal keine Neudeutschen snd, die Raubüberflälle verüben, dann sind es RAF-Terroristen, einst von den Grünen gehätschelt!

    Was macht eigentlich die NSU?

  16. Wilhelmina 1.
    Haben Sie möglicherweise Unsinn im Internet geschrieben? Nachdenkliches Schweigen. Ja, wenn er die Folgen gekannt hätte, hätte er seine Meinung für sich behalten.

    Widerliche roter Propaganda !

    Wenn das große Schweigen anfängt,
    Wird der Knall um so größer sein!

  17. Vielleicht ein Probelauf für eine alternative Finanzierung der Antifa, wenn ihre Küstenbarbi in den Mutterschutz geht

  18. Das schreit ja geradezu nach einer neuen Konferenz gegen Rächtz, mehr Mitteln gegen Rächtz, mehr Zensur gegen Rächtz, mehr Zivilcourage gegen Rächtz.

    btw, komme soeben aus einem Stadtverwaltungsgebäude, in diesem las ich auf einem großen Aufsteller:

    „Beratungssstelle für illegal Eingereiste“.

    Kein Scherz, kein Fake, sondern Realsatire vom Allerfeinsten.

  19. #30 Bundesfinanzminister (19. Jan 2016 12:36)

    Das schreit ja geradezu nach einer neuen Konferenz gegen Rächtz, mehr Mitteln gegen Rächtz, mehr Zensur gegen Rächtz, mehr Zivilcourage gegen Rächtz.

    btw, komme soeben aus einem Stadtverwaltungsgebäude, in diesem las ich auf einem großen Aufsteller:

    „Beratungssstelle für illegal Eingereiste“.

    Kein Scherz, kein Fake, sondern Realsatire vom Allerfeinsten.
    ___________________________________

    Das wäre doch glatt mal einen Schnappschuss wert gewesen. 🙂

  20. Würde mich interessieren, wie sich diese RAF Leute zwanzig- oder knapp dreissig Jahre dermaßen gut verstecken können, dass man sie nicht aufspüren kann und sie spurlos verschwunden sind?

    Ohne neue Identität (Namen, Papiere usw.) inklusive einer perfekten Legende ist das meiner Meinung in der heutigen Zeit nur schwer möglich!

  21. Die 3 nehmen garantiert nicht am gesellschaftlichen Leben teil. Vogelfrei zu sein, ist kein echtes Leben in Freiheit, sondern unter ständigem Stress entdeckt zu werden.
    Vermutlich wäre es besser gewesen für die 3, wenn sie sich vor Jahrzehnten gestellt hätten, die milde Kuscheljustiz-Strafe „genossen“ hätten und danach frei gekommen wären inkl. ALG2, Wiedereingleiderung etc.
    Die Polizei hat sicher sehr früh gewusst, wer da am Werk war und für die RAF gibt es ja nicht das Antifa-Verhätschelungspaket.

    Zum Thema Schily: Er hat ja als Anwalt nur seine Pflicht getan, diese Leute zu verteidigen. Man sieht aber daran, dass ein Anwalt sowohl das Gute als auch das Böse verteidigen kann, und das sogar abwechselnd. Und wenn man sich mal anschaut, was für Berufe unsere Abgeordneten haben, dann weiß man, dass so mancher Parlamentarier problemlos sowohl seine eigene Wählerschaft, als auch einen anderen vertreten kann, wenn er denn nur gut genug „bezahlt“.

  22. #33 P. Erle (19. Jan 2016 12:45)

    Bitte fotografieren!!!

    Das MUß der Nachwelt erhalten werden.

    Ich habe auch schon vor längerer Zeit ein paar unsägliche Plakate zum Rassismus an unserem SPD-Büro fotografiert.

  23. Offenbar Geldbeschaffung gegen Altersarmut.
    Die Kohle, die man bis ’89 von der Stasi bekommen hat, scheint aufgebraucht und die Linken_Innen Brüder_Innen sind wohl auch nicht mehr so spendabel.

    Ansonsten muss sich die etablierte Politik wegen der RAF wohl keine Sorgen mehr machen – CDUSPDGrüneLINKE sind mit denen auf Linie, die RAF hat überhaupt keinen Grund mehr, eine Merkel oder einen Maas wegzubomben.

    Eher richten die sich jetzt direkt gegen das Deutsche Volk.

  24. #33 P. Erle (19. Jan 2016 12:45)

    Ja, aber ich habe ein Mobiltelefon, mit dem man tatsächlich nur telefonieren kann.

  25. es kommt noch viel schlimmer.
    Der NSU wollte Bodo Ramelow töten.
    Beim Bodo im Keller ist angeblich sogar eine Brandbombe hochgegangen.

    Seht es auch selbst an:

    Wie Uwe Mundlos & Uwe Böhnhardt (NSU) Bodo Ramelow verfolgt haben…

    https://www.youtube.com/watch?v=-hKtanBZL7E

    „Mundlos und Böhnhardt sind immer hinter ihm hergewesen“

    komisch, dass die Zschäpe nicht dabei war…

  26. Schade eigentlich, dass man das nicht auch den 2 Uwes anhaften kann.

    Sagt bitte, hat man von den Uwes auch bei ihren Morden an den Orten DNA-Spuren gefunden?

  27. Hey, das hat der NDR berichtet.
    NDR = Lügenpresse; also ist die Geschichte komplett gelogen.

    Aber das könnt ihr natürlich nicht ignorieren, endlich eine konkrete linke Bedrohung, wie herrlich. Ihr habt es ja immer schon gesagt – alle Linke sind Berufsverbrecher (im Gegensatz zu allen Patrioten die alle per se das Gewaltpotential von Mutter Theresa haben).

  28. Die RAF wurde von der DDR bezahlt, ausgebildet und bewaffnet.

    http://www.zeitgeschichte-online.de/thema/die-beziehungen-zwischen-der-roten-armee-fraktion-raf-und-dem-ministerium-fuer

    Aus Sicht eines Staates sind solche Extremisten genauso nützlich wie unberechenbar. Dies war bei der DDR-MfS-RAF so und ist heute noch bei der BRD-BfV-NSU so. Politiker verdrängen gern, dass die untere Hierarchieebene der Geheimdienste aus Proleten besteht. Und Proleten hassen Schreibtischtäter. Sollen Merkel und Gauck uns ruhig ihren Verfassungsschutz oder ihre RAF schicken… 🙂

  29. Linksextremismus: Grab mit Kerzen kein Mordaufruf
    Torben Grombery

    Im linksdominierten Göttingen gibt es keinen Aufschrei, wenn linksextreme Antifa-Aktivisten Gräber mit Grablichtern drapieren und den Namen eines AfD-Politikers auf Plakaten dahinter schreiben. Auch dann nicht, wenn der AfD-Funktionsträger in den letzten Monaten schon mehrfach körperlich attackiert und sein Auto demoliert wurde.

    »Am Straßenrand hatten sie zwei symbolische Gräber angelegt und mit Grablichtern geschmückt. ›Ein Grablicht für Lars Steinke‹ stand auf zwei Plakaten. Damit wolle man nicht zum Mord aufrufen, sondern Steinke nur an seinem ›schändlichen Treiben‹ hindern, betonte ein Sprecher der Demonstranten.«

    ALSO DÜRFEN WIR JETZT AUCH DASSELBE MIT MERKEL, GABRIEL,MASS und co machen !!
    ist ja kein Mordaufruf !

    Sieht bestimmt geil aus überall Plakate mit Särge und Merkels Name.
    Oder würde das Politikern nicht gefallen ?

  30. Die Terrororganisation hat nur ihren Namen geändert und wurde von der deutschen Regierung legalisiert.
    Und heisst heute – antifa.

  31. @verwundert: ich bin verwundert. Bedeutet Ihre Aussage, dass ich Gewaltpotenzial habe?

    Ich bin wohl der besser Antifaschist von uns beiden. Kennen Sie eigentlich die Unterschiede zwischen Faschismus, Rassismus und Rassenwahn? Oder besser gefragt: Wissen Sie, was Faschismus ist? Ich wäre verwundert, wenn Sie es wüssten.

    @Rest: Das stimmt allerdings: Lügenpresse heißt Lügenpresse, weil sie überall lügt/lügen könnte. Selbst die Polizei lügt (auf Anweisung).
    Allerdings glaube ich, dass dies wohl wirklich so war. Selbst wenn nicht, merken die Linken (und auch Sie, Herr Verwunderlich), wie es einem geht, wenn man diffamiert wird – also aus unserer Sicht: sehnse?

  32. ….Bei der Überprüfung heute wurde die Warendorfer Polizei von Hundertschaften aus Münster und Dortmund unterstützt. Insgesamt waren 400 Polizisten im Einsatz. Ziel der Razzia war es, die Personalien der Bewohner der beiden Flüchtlingsunterkünfte an der Warendorfer und der Hammer Straße festzustellen. Und das Ergebnis ist erschreckend: Die Hälfte der angetroffenen 150 Nordafrikaner hatte mehrere Ausweis-Papiere bei sich, immer mal mit einem anderen Namen. Damit kassierten sie unterschiedlichen Einrichtungen offenbar auch mehrmals Taschengeld.

    http://www1.wdr.de/studio/muenster/themadestages/polizei-kontrolliert-fluechtlinge-100.html

  33. Fragt doch mal den Ströbele.Der weiss bestimmt,wo diese Althalunken sich verkrochen haben.Könnte ich mir jedenfalls vorstellen.

  34. OT: Freut Euch: Uns in Norwegen hauen die F-linge ab, steht heute in der Zeiting, sie wollen zu Euch nach Deutschland.

    Anscheinend gibt es jetzt eine Rute ueber Russland nach Norwegen und von da nach Deutschland.

    Sie sollten hier rechtmaessig abgeschoben werden, was aber „linke“ Ratten verhindern wollen, aber die F-linge sehen es als sicherer an, illegal selbst zu verduften Richtung D.

  35. # 43 verwundert
    Wer so verwundert wie Sie aus der Wäsche guckt,hat natürlich vollen Durchblick in diesen Dingen nebst Verständnis für die Linken.Schon ’ne Aktionsgruppe gegen Rechts ins Leben gerufen?Noch nicht?Aber huschhusch,Hr. Maas braucht Unterstützung auf allen Ebenen!!

  36. Der O’Brien-Faktor dürfte im deutschen Rumpfstaat sehr hoch sein

    Im Schelmenroman Anno 1984 läßt der satirische Schuft Georg Odergut seinen Helden von einem gewissen O’Brien das Büchlein über die Theorie und Praxis des hierarchischen Kollektivismus zustecken, weshalb der Held glaubt, daß besagter O’Brien im Widerstand wäre und daher recht verdattert ist, als er von eben jenem O’Brien im Liebesministerium mitgeteilt bekommt, daß die Partei höchstselbst das subversive Büchlein gegen ihre Herrschaft schreiben ließ. Und in der Tat ist es für eine Regierung höchst vorteilhaft, dem Volk das Vorhandensein eines Scheinwiderstandes vorzugaukeln, um alle fangen zu können, die versuchen mit diesem in Verbindung zu treten. Das Vorgehen des hiesigen Parteienschutzes scheint gänzlich diesem Muster zu entsprechen: Sowohl die Autobahnepigonen als auch die marxistischen Eiferer im Untergrund werden nämlich vom Parteienschutz mit Waffen und Geldern über sogenannte Vertrauensspitzel versorgt, die deren Handlungen in hohem Maße zu lenken und zu steuern scheinen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  37. #55 Spooky69

    Bei der Überprüfung heute wurde die Warendorfer Polizei….

    Das ist auch wieder so ein Bespiel für die Blödheit unserer Behörden. Und dann…….Bei ihren Einsätzen in der vergangenen Woche stellte die Polizei fest, dass sich hier einige der Menschen illegal aufhalten.
    Mein Blutdruck ist schon wieder bei 180/100. Das ist nicht gut.

    Die sind alle „illegal“

  38. Tja, seite Jahrzehnten laufen RAF-Terroristen frei herum und drehen dem Regierungsschutz, dem Geheimdienst und den mitinformierten Auslandsgeheimdiensten eine lange Nase, aber wir haben in Deutschland natürlich kein Problem mit Terrorismus durch Linke…

    Warum das so ist?

    Nun, der Grund dafür ist bereits im NDR-Artikel ansatzweise zu sehen.

    Dabei gehen die Behörden offenbar nicht davon aus, dass es sich um eine terroristisch motivierte Tat gehandelt hat.

    Terror statt Politik: Die Rote Armee Fraktion
    Sie wollten den Staat verändern, doch sie verrannten sich.

    Finde die Fehler.

    Steht die Che-Büste in Berlin eigentlich noch, oder wurde das Andenken an den linken Mörder schon von klardenkenden Menschen abgeräumt?

    Ich weiss, ich weiss…die letzte Frage war auch rein rhetorisch.

  39. WDR-Journalistin: Müssen ‚pro Regierung‘ berichten – RT Deutsch dokumentiert das ganze Gespräch
    19.01.2016 • 11:16 Uhr

    Vom niederländischen Radiosender L1 eingeladen, sprach die freie Mitarbeiterin des WDR, Claudia Zimmermann, über politische Vorgaben in der öffentlich-rechtlichen Berichterstattung in Bezug auf die Flüchtlingskrise. Zimmermanns Aussage „Wir sind natürlich angewiesen, das einigermaßen ‚pro Regierung’ zu berichten“ sorgt trotz späterem Dementi weiter für Aufsehen. RT Deutsch präsentiert nun eine exklusive Übersetzung der vollständigen Gesprächssequenz.

    Moderator: Sie arbeiten beim WDR. Werden Sie angewiesen, auf eine bestimmte Art und Weise über Migranten und Flüchtlinge zu berichten?

    Claudia Zimmermann: Ja, wir sind ein öffentlich-rechtliches Medium. Das bedeutet, dass wir dieses Problem in einer positiven Art und Weise angehen. Am Anfang, als die Willkommenskultur von Merkel noch gut war, waren auch die meisten Geschichten ganz positiv. Jetzt ist das aber einigermaßen gekippt, jetzt sind auch kritischere Stimmen in den öffentlich-rechtlichen Medien und der Politik zu hören.

    Moderator: War das irgendwo festgelegt, oder haben Sie irgendwann eine Mail bekommen: ‚So sollen Sie berichten?’

    Claudia Zimmermann: Grundsätzlich nicht, aber wir sind natürlich ein öffentlich-rechtliches Medium. Das heißt, dass es verschiedene Kommissionen gibt, die bestimmen, wie unser Programm aussehen soll. Wir sind natürlich angewiesen, das einigermaßen ‚pro Regierung’ zu berichten.

    Moderator: Ich finde das wirklich interessant. Verstehe ich es richtig, dass es Kommissionen gibt, die Ihnen, weil sie ein öffentlich-rechtliches Medium sind, sagen, dass Sie diese Probleme positiver angehen sollen? Wer genau ist denn in diesen Kommissionen? Wer bestimmt das?

    Claudia Zimmermann: Die größten gesellschaftlichen Gruppierungen sind dort vertreten. Zum Beispiel die Katholische Kirche. Wir werden vom Publikum bezahlt, der Bevölkerung. Von daher ist es auch logisch, dass wir eine Regierungsstimme haben, und nicht so sehr eine Oppositionsstimme.

    Moderator: Ist das nicht seltsam, dass man als Journalist irgendwie Anweisungen hat, in welcher ‚Tonlage‘ berichtet werden soll?

    Claudia Zimmermann: Nein, das ist nicht seltsam, das ist verständlich. Wir versuchen neutral zu berichten. Zu Beginn gab es gegen die ‚Willkommenskultur’ von Merkel noch keine negativen Stimmen. Es gab eine politische Mission. Und wir haben in dieser Richtung berichtet.

    ———

    hier der ganze Artikel :

    https://deutsch.rt.com/inland/36360-wdr-journalistin-mussen-pro-regierung/

  40. OT:

    Bezug: Pat Condell: Europas Verrat an den Frauen

    #90 wahrheit (16. Jan 2016 20:03)
    #89 Lechfeld (16. Jan 2016 19:35)

    Super Antwort an 87 ingres !!!!!!!!!!

    —————————————

    Also das ist sehr mißlich: Es fällt ja auf, dass #91 sich auf #91 bezieht. D. hl aber: #91 wäre dann #92 und #91 fehtl.

    Es sieht dadruch so aus als wenn ich mich nicht mehr hätte wehren können. Doch in #91 häte ich mich gewehrt, also der Kommentar fehlt.

    Da hab ich mich gegen Lechfeld gewehrt. Da leg ich Wert drauf. Ich weiß nicht ob ich den Kommentar gesicherf hatte. Selten.

    Nochmal fällt der mir wohl so nicht ein und ich will auch nicht mehr. Aber wie immer habe ich mir bei „Verrat der Frauen an den Männern“ was gedacht
    und das hatte ich im Klartext verteidigt. Aber das war natürlich recht scharf und ich ´bin jetzt wieder ruhig und ist mir jetzt egal. Wers nicht begreift solls sein lassen.

    Eins nur noch: es wird immer von ´den armen Frauen gesprochen. Dass Männer Opfer sind ´kommt nicht in dem Blick. Ich habe das satt, wie Babieca sagen würde bis Oberkante Unterlippe. Natürlich sind Männer Frauen persönlich im Schnitt haushoch überlegen (was aber niemals Thema geworden wäre wenn die Frauen nicht das Gegenteil behaupten würden. Aber gegen den Schulterschluß von Frauen und System haben sie natürlich gegen Frauen keine Chance.
    Aber die Frauen gegen das System Islam demnächst auch nicht.

    PS.: Ach noch was, ich habe gestern 1 kg verloren wegen des ganzen Troubles (nur noch 94 kg). Und ich will doch zunächst auf auf 100 kg. Ich hatte vor 2 Jahren schon mal 102, aber da waren 15 kg Fett dabei. Jetzt ist da kaum noch Fett. Ich hätte nie gedacht, dass man Body Buildung echt nach Plan systematisch betreiben kann. Ich hab immer gedacht, die wollen einen nur bewerben. Aber die sind Fachleute, das geht wie die das beschreiben und ich mach das ja zu Hause nur sehr sehr beschränkt. Ist natürlich von Vorteil wenn man die natürliche Genetik dafür hat.

  41. Brutaler RAF-Raubüberfall für die Rente?
    ++++

    Schuld daran haben einwandfrei die Sozen und die Grünen!
    Schließlich haben die sich nicht ausreichend für die Alterversorgung der RAF gekümmert!

    Für die Alterversorgung von massenhaft eingeströmten Zigeunern und Islamisten ist in Deutschland jedenfalls von allen Blockparteien viel besser gesorgt worden!
    Und bei der RAF-Altersversorgung stellt man sich bei den paar Milliönchen € dafür einfach zu knauserig an! 🙁

  42. #52 Packstation (19. Jan 2016 13:41)

    OT: Nach Druck von SPD und Grünen: SWR lädt AfD nicht zu „Elefantenrunden“ ein

    Der Kampf gege Rechts muss verstärkt werden.

    Die Kommentare bei Focus-online sind lesenswert.

    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/mit-zusammengebissenen-zaehnen-nach-druck-von-spd-und-gruenen-swr-laedt-afd-nicht-zu-elefantenrunden-ein_id_5221574.html

    Ach was?

    Und dabei heisst es doch, die Politik habe keinen Einfluss auf die „vierte Gewalt“ im Staat.
    🙄 🙄 🙄

    Wer übrigens einen Zusammenhang zwischen Malu Dreyers selbstgewählter Verkindlichung ihres Vornamens und dem kindlichen Verhalten „wenn die Pipi-Kaka-AfD mitspielen darf, spiel ich nicht mehr mit“ sieht, ist ein pöhser Rächtzpopulist.

  43. Oder J. Fischer hat das Kellerfenster aufgelassen und schon wars passiert.

    Oder die machen jetzt einen auf Horst Mahler, wechseln die Seiten und spielen bei uns mit. 🙂 🙂

    Gebrauchen könnten wie sie mit ihrer Erfahrung.

    So`ne Nummer wie Herrhausen und wir hätten endlich Neuwahlen.
    🙂 🙂

    Ich bin aber auch wieder gemein heute 🙂

    .

    #52 Packstation

    https://www.youtube.com/watch?v=do-9o3FGQn4

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article151181814/SWR-fuegt-sich-dem-AfD-Boykott-der-Regierungschefs.html

    Have a nice day.

  44. @#45 Marie-Belen:

    Hannover stimmt ab.

    Schon 52% finden Heiko Maas Denunziationspläne gut.

    Seht selbst.
    Scrollen

    http://www.haz.de/

    Das ist mal wieder ein Paradebeispiel für eine subtile Umfragenfälschung ohne eigentliche Fälschung.

    Es sind nicht 52 Prozent der Leser und noch nicht einmal 52 Prozent derer, die mitmachen WOLLEN.

    Es sind nur 52 Prozent derer, die mitmachen KÖNNEN.

    Die vogebenen Antworten sind:

    Ja, Betroffene sollten die Polizei informieren und Einträge bei Facebook melden.

    Nein, das bringt ohnehin nichts.

    Ich halte lieber mit Aufklärung dagegen und antworte auf die Kommentare.

    Sehr viele Leute können nichts davon ankreuzen – das bringt nämlich leider sehr wohl was, und wer fühlt sich schon befleißigt, solcherlei „Aufklärung“ zu betreiben?

    Nein, mich stören solche Kommentare nicht

    und

    Nein, ich bin doch kein widerwärtiger Denunziant

    steht sinnigerweise nicht zur Auswahl.

    Also sind sehr viele Menschen von vorneherein von der Teilnahme ausgeschlossen.

  45. @#45 Marie-Belen:

    Immerhin waren gestern 47% pro Bürgerwehr.

    Noch`n kleiner Lacher:

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Dieb-beschimpft-Polizisten-in-Hannover-als-kleinen-Hitler

    Weil er einen Beamten als „Nazi“ und „kleinen Hitler“ beschimpfte, muss ein Ladendieb nun eine längere Strafe absitzen als ursprünglich gefordert.

    Die Staatsanwaltschaft wollte fünf Monate Bewährung, der Richter aber griff hart durch und verhängte eine Gefängnisstrafe von sieben Monaten – ohne Bewährung.

    Hannover. Die Verhalten des Ladendiebs nach seiner Tat war von großer Respektlosigkeit gegenüber der Polizei geprägt – das Urteil von Amtsrichter Lars Römermann fiel dementsprechend hart aus.

    Er verurteilte den 24-jährigen Silia W. wegen gewerbsmäßigen Diebstahls und Beleidigung zu einer Gefängnisstrafe von sieben Monaten ohne Bewährung; dabei hatte der Staatsanwalt lediglich eine Bewährungsstrafe von fünf Monaten gefordert.

    Der Täter hatte einen Beamten der Polizeiinspektion Mitte als „Nazi“ und „kleinen Hitler“ beleidigt, sich auf dem Revier an der Herschelstraße in Anwesenheit von Kindern die Hose aufgeknöpft und später an die Wände eines Toilettenraums uriniert.

    W. war im Mai 2015 an einem Sonnabend von einem Ladendetektiv ertappt worden, wie er sich im Kaufhof am Ernst-August-Platz zwei Flaschen Parfüm im Wert von 185 Euro in seine Jacke steckte.

    Der Detektiv informierte die Polizei, ein Beamter konnte den Täter nach kurzer Verfolgungsjagd in der Schillerstraße stellen. Doch Festnahme und Feststellung der Personalien waren geprägt von Provokationen und lautstarken Beleidigungen, die der 24-Jährige von sich gab. So sagte er laut Zeugenaussage, dass er „so viel klaue“, wie er zum Leben brauche; im Kommissariat fiel der Satz: „Ich piss’ euch hier die Bude voll.“

    Der Sudanese war 2012 nach Deutschland gekommen. Sein Asylantrag wurde abgelehnt, weil sein Heimatland den Mann ohne Pass nicht aufnehmen wollte; derzeit wird W. hier geduldet. Er spricht recht gut Deutsch, hatte sogar eine Ausbildung als Fahrzeuglackierer begonnen, aber nach bestandener Zwischenprüfung abgebrochen.

    Jetzt bekommt W. Hartz-IV-Unterstützung und hat schon sechs Vorstrafen angehäuft – die meisten wegen Beleidigung.

    Auch gestern zeigte der bestens gekleidete Schwarzafrikaner wenig Einsicht:
    Er sei doch nur ein Ausländer und „ein armer Mensch“, der sicher niemanden beleidigt habe.
    🙂 🙂

    Mehr davon.

    Have a nice day.

  46. #71 bright knight (19. Jan 2016 14:57)
    Ist das rechts der abgemagerte Zwillingsbruder der Zonenwachtel oder die Zonenwachtel selbst vor der Geschlechtsumwandlung??
    ++++

    Geschlechtsumwandlung?
    Der ist bereits beides! 😉

  47. #55 Spooky69 (19. Jan 2016 13:50)
    +++ … Und das Ergebnis ist erschreckend: Die Hälfte der angetroffenen 150 Nordafrikaner hatte mehrere Ausweis-Papiere bei sich, immer mal mit einem anderen Namen. Damit kassierten sie in unterschiedlichen Einrichtungen offenbar auch mehrmals Taschengeld.
    __________________________

    Völlig normal. Als eingeborener Nord Afrikaner mit mohammedanischem Migrationshintergrund hat man mehrere Namen, Identitäten und auch Geburtstage, das gehört dort zur kulturellen Grundausstattung – und sowieso, wenn alle Menschen gleich sind, ist es doch auch völlig wurscht, wer man den tatsächlich ist, Hauptsache Gott kennt seine Schäfchen 🙂

    Gestern war ein Bericht im DLF über einen Werkshop eines Theatermenschen aus Ffm-Main, der mit und über ‚Flüchtlinge’ Theater macht. Einer seiner Mitwirkenden (Gender) ist jetzt 9 Monate in Deutschland, spricht perfekt Deutsch (man sieht was geht) und berichtet in dramatischen Worten von seiner lebensgefährlichen Flucht von Nord Afrika über das tosende MittelMeer nach Europa. Sie haben alle ihre Pässe in den mörderischen Wellen verloren (von Handys hört man das seltener, auch NIKE-Basecapes scheinen immer und selbst bei Beaufort 12 auf dem Kopf zu bleiben). Er durfte sich dann wegen seiner fehlenden Papiere einen neuen Geburtstag aussuchen und nahm den 01.01.2000 – so wie die allermeisten der ‚Flüchtlinge’ eben auch den 01.01. zu nehmen pflegen, sagt er. Und jetzt feiert er zwei mal Geburtstag, einmal am 01.01. (seiner Geburt in Europa) und am 15.04. seiner Geburt in Nord Afrika, sagt er.

    Und ich sage, wer sich verarschen läßt, hat es nicht besser verdient – bei der Bundeswehr hieß dieser Tatbestand „Verleitung zum Kameradendiebstahl“ (muss jetzt nicht jeder verstehen).

  48. Hr. Maas, bitte übernehmen Sie.Zur Info: Die sind aber links. Sie werden merken, das Reden da nicht viel hilft.

  49. Neues aus der Volksrepublik Idiotistan-Bananistan-BuntSchland: Frauen verteilen in Berlin Rosen an Flüchtlinge

    http://www.morgenpost.de/berlin/article206937671/Frauen-verteilen-in-Berlin-Rosen-an-Fluechtlinge.html?service=mobile

    Erst kürzlich berichteten wir über Flüchtlinge, die Blumen an Frauen verteilt haben. Nun hat sich eine Gruppe von Frauen revanchiert.

    Als Zeichen des Respekts und der Zustimmung für Frauenrechte hatten Flüchtlinge aus Syrien, Iran und Afghanistan zu Beginn des Jahres vor dem Berliner Hauptbahnhof an zahlreiche Frauen Rosen und Tulpen verschenkt.

    Mehr als drei Millionen User sahen das Facebook-Video dazu, Tausende kommentierten die Aktion. Eine weitere Antwort gab es nun in Form von Blumen. Eine Gruppe von Frauen der Non-Profit-Organisation „Avaaz“ wollte sich revanchieren und verteilten am vergangenen Sonntag vor der Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Flughafen Tempelhof Rosen an Flüchtlinge. Die Blumen, sagt eine der Organisatorinnen, seien auch ein Zeichen der Freude über die Ankunft der Flüchtlinge.

  50. RAF-Renter überfallen Supermarkt?

    Na hoffentlich sind ihnen dabei nicht die Dritten Zähne rausgepurzelt: „Dief ift ein Überfall – Geld her oha ich fieffe….“

    Unglaublich….

  51. Ich habe dazu meine ganz eigene Theorie…

    Nach dem man den Deutschen schon so einiges geboten hat, wie z.B Bankenrettung, Eurorettung, Auslandeinsätze für zwielichtige Interessen und Ganoven, die schleichende Enteignung und den Ausverkauf der deutschen Wirtschaft, Bespitzelung durch Freunde, die anhaltende Islamisierung und die anhaltende Abschaffung der Bürgerrechte. Die Enteignung durch Steuern, Gebühren und Abgaben. Die Zwangslebensweise in Form von Genderisierung und Inklusion mit Veggiwahn und Tolleranzdoktrin…. Hat man mit der Flüchtlingsinvasion zu schnell aufs Gas getreten und viele Menschen in diesem Land sind aufgeschreckt.
    Überall Pegidas, AfD und Proteste. Die Medien (die 4.Macht im Staat) sind trotz massivster Propaganda Machtlos und findet kein Gehör mehr. Die Politik hat alles Vertrauen verspielt. Selbst fingiertes Gefahrenszenario wie die Terrorgefahr beim Länderspiel in Hannover oder am Münchener Bahnhof sind ohne Wirkung. Die Ereignisse von Köln, Hamburg und vielen anderen Städten haben das Staatsversagen noch einmal DICK unterstrichen. Die Politik steht unter massivsten Druck und vergeht sich in Aktionismus wie gerade in Düsseldorf wo man eine Razzia konstruierte und diese Medial in Szene setzte. Kaum sind 24 Stunden vergangen sind aber alle Festgenommenen wieder auf Freiem Fuß. Nichts scheint zu helfen um das Volk wieder bei Laune zu bekommen und die umfragewerte für die kommenden Wahlen sind Katastrophal. Nicht einmal die Nazikeule hilft mehr um Leute Mundtod zu machen. Was liegt da näher als einen alten gefährlichen Feind wieder ausgräbt . Einen der nicht mit Religion und Migration besudelt ist und durch den die Gefahr besteht es könne die derzeitige Situation noch mehr verschärfen. Der Ideale Feind ist Deutsch, gegen die Gesellschaft gerichtet und hat einen Ruf bei dem einen Angst und Bange werden kann, weil jeder unter uns dazu gehören könnte. Gleichzeitig ist dieser Feind doch die Beste Begründung um das eigene Volk noch mehr zu bespitzeln und ggf. mit Sondervollmachten und Verordnungen zu gängeln, bzw. wieder auf Spur zu bringen. Hinzu kommt das dieser Neue/Alte Feind das Augenmerk ablenkt vom Islamterror und der Flüchtlingskrise mit ihren kriminellen Auswüchsen und den Weg frei macht für diverse Ermächtigungsgesetze. Wo ist der. Feind wenn man ihn braucht ? Ganz einfach, man erfindet ihn. Hat ja beim NSU auch geklappt.
    Die Macht ist einfach zu verlockend als das man sich diese vom
    Volk wieder abnehmen lässt.
    Einfach mal ein bisschen nachdenken.

    Wie gesagt, das ist meine ganz persönliche Theorie…

  52. Sechs Monate nach dem spektakulären Raubüberfall auf dem Gelände eines Real-Supermarktes…

    die 57 Jahre alte Daniela Klette, der 58 Jahre alte Volker Staub…

    Kann dadurch erklärt werden, dass alle Tafeln von Invasoren okkupiert sind
    und bio-deutsche Arme / Alte nichts zum Essen kriegen.

    Manche suchen die Mülltonnen ab, manche überfallen den Supermarkt.
    Je nachdem, was man gewöhnt ist.

  53. #1 Wilhelmine

    Nach Deustchland werden islamistische Mörder ohne Obergrenze eingeladen und wegen jedem „geschmacklosen“ FB Kommentar wird ein Heckmeck veranstaltet.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Das ist kein Heckmeck, im Gegenteil.

    Das zeigt, wie interesselos dieser Staat ist, wenn es darum geht, linksterroristischen Mördern das Handwerk zu legen. Immerhin sind deren DNS-Spuren schon mehrmals gesichert worden, aber keiner hat sie anscheinend verfolgt. Auch kein ZDF-XY-Aufruf.

    Es könnte wohl herauskommen, dass diese RAF-Mörder immer noch unter „Falscher Flagge“ segeln. Wie sehr die BRD-Regierungen diese Verbrecher geschont haben, kam spätesten beim Verfahren zur Klärung der Bubak-Mörder heraus. Lügen, Maulkörbe und Vernichtung von allen Beweismitteln.

    Aber der Soze Pfeiffer hat schon seinen Senf abgegeben:

    Die drei sind ganz harmlos – wollten bestimmt nur spielen!

  54. #39 Bundesfinanzminister (19. Jan 2016 12:53)

    #33 P. Erle (19. Jan 2016 12:45)

    Ja, aber ich habe ein Mobiltelefon, mit dem man tatsächlich nur telefonieren kann.
    ______________________________

    Nokia 3110?

  55. DAS ist die RAF!

    Und die Räuberpistole NSU wollte man in die RAF verdrehen.

    Die böse Saat der RAF ist heute aufgegangen.

  56. Update Mannheim mit Fahndungs-Bild (Phantomfoto) an alle im Mannheimer Raum:
    Wer kennt das Schw*in?

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3229308
    (Der Täter stammt vermutlich aus dem nordafrikanischen, arabischen, eventuell ab er auch aus dem türkischen Raum. Er sprach gebrochen Deutsch, war alkoholisiert und roch ungepflegt.)
    Tat am Sonntag, 17.01.2016 geschehen, BITTE MITHELFEN!
    In diesen letzten Tagen des Merkel-Regimes sind unsere Frauen und Kinder wohl vom Regime zum Freiwild erklärt.

  57. Wundert mich, dass die DNA nicht auch im NSU-Prozeß aufgetaucht ist. Allerdings hätte in diesem Falle die Öffentlichkeit wohl kaum jene Information erfahren.

    Na ja, tun wir einfach mal so, als existiere ein solches RAF-Überbleibsel.

  58. Bruahaha – ?ja ne, ist klar.Nachdem die Rentner Gang 22 Jahre in einer Tropfsteinhöhle verbracht hat, haben sie unter Hinterlassen ihrer DNA, dummerweise haben sie ihre Persos vergessen – mit einer Panzerfaust – rofl- einen Ueberfall begangen. Wo hatten die nur ihren Panzer versteckt? Oder sind sie etwa mit dem Uboot gekommen?

  59. Nette Idee aber leider nur eine erfundene gestreute Nebelkerze, die von unseren kriminellen Invasoren und von den Massenvergewaltigungen in Köln ablenken sollen. Das ist so etwas von an den Haaren herbeigezogen dass man darüber nur lachen kann.

  60. #3 merkel.muss.weg.sofort (19. Jan 2016 11:34)

    In der Folge solcher Drecks-Organisationen wie die RAF stehen die Grünen und die Linken.
    __________

    So ist es. Und genau wie diese haben sie Wasser gepredigt und Wein getrunken.

    Linkes Dreckspack zeigt sein wahres Gesicht. Ich dachte Kapital und Besitz ist ganz,ganz böse in deren Kreisen und verhungert ist ja noch keiner in Deutschland.
    Ist wohl nicht genug Harz4 und arbeiten ist bei diesem Geschmeiß wohl nicht drin?
    Ich kann meinen Hass auf diese verdammte, scheinheilige, verkommene „68er Generation“, die alles Schlechte in diesem Land zu verantworten hat, nicht genug Ausdruck verleihen.

  61. Die drei RAF’s sollten vermeiden, sich ein Wohnmobil zu mieten. Denn das könnte plötzlich in Flammen aufgehen.

  62. Da wird nun seit Jahren überwacht was möglich ist. Und seit Jahren hat man erkannt, an welchen Verbrechen sie beteiligt waren – und nun das?

    Was ist denn dann die ganze Terrorismusbekämpfung wert?
    Nichts, denn es geht um uns, das ganz normale Volks!

  63. #78 kart

    Exakt!

    Also, nicht wundern, wenn plötzlich, Höcke, Petry, Gauland…Foristen? (Spaß) -verschwinden, oder Medien wirksam bei Bomben Anschlägen ums Leben kommen!

    Wahnsinn das alles! Wirkt wie „Disney-Land“…aus der Hölle!

Comments are closed.