Dein Spiegel, Januar 16,4 - Kopie (2)Für Kinder erklärt: DER ISLAM.. So macht die Kinderausgabe des „Spiegel“ das erste Heft von „Dein Spiegel“ im neuen Jahr auf. Passend zu den Ereignissen von Köln wissen dann die jungen Leser, wie sich Frau zukünftig zu verhalten hat. In der Monatsausgabe 1/2016 heißt es, dass „Frauen sich mit Anstand kleiden müssen. Sie sollen ihren Schmuck verstecken und keine körperbetonte Kleidung tragen. Damit ist klar: Sie sollen nicht angebaggert werden“.

Und was ist, wenn Frauen doch tragen, was sie wollen? Dürfen sie dann angebaggert und angegrabscht werden? Sind sie dann Frischfleisch? Gar selbst schuld, wenn sie wegen „unpassender“ Kleidung vergewaltigt werden? Hier muss sich die Spiegelredaktion die Frage gefallen lassen, was hier in die Köpfe der Kinder mit den zitierten „Verhaltensregeln“ suggeriert wird!

Auch sind die Texte im Heft teilweise widersprüchlich. Wenn davon berichtet wird, dass die Freiheit der Frau in islamischen Gesellschaften eingeschränkt ist, wird an anderer Stelle behauptet, die Frau täte das alles dann wieder irgendwie freiwillig. Ist etwas für westliche Ohren zu radikal, dann hat das plötzlich nichts mehr mit dem Islam zu tun. In Bezug auf das Kopftuch meinen die Schreiber doch tatsächlich, es gäbe hier keine Anweisung aus dem Koran und sie behaupten dreist: „Wenn Frauen gezwungen werden, kann das nicht mit dem Islam begründet werden. Denn im Koran sind Männer und Frauen vor Gott gleichgestellt“.

Dazu einige Suren (Übersetzung: Der Koran von Rudi Paret):

Sure 33, V.59

Prophet! Sag deinen Gattinnen und Töchtern und den Frauen der Gläubigen, sie sollen wenn sie austreten sich etwas von ihrem Gewand über den Kopf herunterziehen. So ist es am ehesten gewährleistet, dass sie als ehrbare Frauen erkannt und daraufhin nicht belästigt werden

Sure 33, V.53

…Und wenn ihr die Gattinen des Propheten um irgendetwas bittet, das ihr benötigt, dann tut das hinter einem Vorhang! Auf diese Weise bleibt euer und ihr Herz rein…

Sure 33, V.55

…Es ist keine Sünde für sie (Gattinnen) ohne Vorhang mit Männern zu verkehren , wenn es sich um ihren Vater, ihre Söhne, ihre Brüder, die Söhne ihrer Brüder und ihrer Schwestern, ihre Frauen und ihre Sklavinnen handelt. Fürchtet Allah ihr Frauen! Er ist über alles Zeuge.  

Sure 24, V.60

Und für diejenigen Frauen, die geworden sind und nicht mehr darauf rechnen können zu heiraten, ist es keine Sünde, wenn sie ihre Kleider ablegen, soweit sie sich dabei nicht mit Schmuck herausputzen. Es ist aber besser für sie, sie verzichten darauf sich in dieser Hinsicht Freiheiten zu erlauben.

 

Dein Spiegel, Januar 16,5

Auch zu den Anschlägen in Paris werden „Ratschläge“ erteilt, warum das alles angeblich nichts mit dem Islam zu tun hat. Dazu werden natürlich auch Kinder instrumentalisiert und ganzseitig in Szene gesetzt. Kinder, die wahrscheinlich tatsächlich noch nicht wissen, was tatsächlich so alles im Koran steht und wie sie mit „Ungläubigen“ verfahren dürfen, wenn sie einmal groß sind. Sollten sie es allerdings doch schon wissen, dann ist ihnen die Lüge und Täuschung durch den Koran, mittels der Taqiyya (Täuschung) erlaubt.

Dazu auch ein paar Suren:

Sure 8, V.12-14

…Ich werde denjenigen, die ungläubig sind, Schrecken einjagen. Haut ihnen mit dem Schwert auf den Nacken und schlagt zu auf jeden Finger von ihnen! Das wird die Strafe dafür sein, dass sie gegen Allah uns seinen Gesandten Opposition getrieben haben. Wenn jemand gegen Allah und seinen Gesandten Opposition treibt, muss er dafür büßen. Allah verhängt schwere Strafen. So steht es mit euch. Nun bekommt ihr es zu spüren. Und lasst euch gesagt sein, dass die Ungläubigen die Strafe des Höllenfeuers zu erwarten haben.

Sure 8, V.55

Als die schlimmsten Tiere gelten bei Allah diejenigen, die ungläubig sind und auch nicht glauben werden…

Sure 8, V.65

Prophet! Feure die Gläubigen zum Kampf an…

Sure 8, V.36

…Das ist die richtige Religion. Frevelt nun in ihnen nicht gegen euch selber! Und kämpft allesamt gegen die Heiden, so wie sie ihrerseits alle gegen euch kämpfen! Ihr müsst wissen, dass Allah mit denen ist, die ihn fürchten.

und damit sich jeder Moslem der tötet, auch zu jeder Zeit schuldlos fühlen kann, gibt es noch diese praktische, pervers anmutende Sure:

Sure 8, V.17

Und nicht ihr habt sie getötet, sondern Allah. Und nicht du hast jenen Wurf ausgeführt, sondern Allah. Und er wollte mit alledem seinerseits die Gläubigen etwas Gutes erleben lassen, wie die Gläubigen einer guten Prüfung von sich unterziehen…  

Zwar wird im Text von „Dein Spiegel“ der junge Leser nicht darüber im Unklaren gelassen, dass es kriegerische Stellen im Koran gibt, so versucht der Autor dies jedoch zu relativeren. Er spricht davon, dass sich die Mehrheit der Muslime auf Stellen im Koran berufen würden, die Mohammed als einen „friedliebenden Führer schildern“.

Das allerdings ist reinste Augenwischerei, ebenso wie die Annahme des Autors, dass es eine friedliebende muslimische Masse gibt. Selbst wenn das der Fall sein sollte, so hat doch die Vergangenheit gezeigt, dass auf Grundlage des Koran und des kriegerischen Lebens Mohammeds, es immer genug Muslime gab, die sich dies zum Vorbild nahmen und ein Land nach dem anderen in Unfreiheit stürzten und den Regeln der Scharia unterwarfen.

Anders ausgedrückt: Der Islam ist in der Vergangenheit immer in der Lage gewesen, eine kritische Masse zu produzieren, die eine angebliche friedliche Mehrheit unterdrücken konnte. Das ist bis heute so geblieben. Es muss verstanden werden, dass die von vielen beschworene „friedliche Masse“ irrelevant ist, wenn sie auf den Islam trifft.

Kontakt:

» deinspiegel@spiegel.de
» „Dein Spiegel“ auf Facebook

image_pdfimage_print

 

177 KOMMENTARE

  1. Ja, ja, die friedliche Mehrheit der Muslime…Das Ergebnis dieser Friedfertigkeit kann man jeden Tag in den Pressemitteilungen der Polizei nachlesen.

  2. Ist ja eine widerliche Propaganda mit diesen armen Kopftuchmädchen.Ist ja fast schon Kindesmissbrauch.

  3. Zu Zahlen, die uns genannt wurden!

    Wer rechnen kann, ist im Vorteil!

    Der österreichische Bundeskanzler hat heute gesagt, dass 95 Prozent der Asylbewerber nach Deutschland weiter geleitet wurden.

    Österreich hat demzufolge „nur“ 5 Prozent aufgenommen. 90.000 Asylbewerber sind also 5 Prozent!

    .

    95 Prozent, die nach Deutschland weiter geleitet wurden, sind 1,71 Millionen Menschen, die über die österreichisch-deutsche Grenze kamen.

    .

    Also 610.000 mehr Asylbewerber, als angeblich in Deutschland offiziell registriert wurden.

    Jetzt ist die Frage: Sind tatsächlich 610.000 Menschen über Deutschland in andere Länder weiter gereist? Das wäre die Differenz zu 1,1 Millionen. 610.000 Weitergereiste? Die Zahl erscheint mir sehr hoch.

    .

    FAZIT: Ich glaube nicht, dass 2015 „nur“ 1,1 Millionen Asylbewerber nach Deutschland kamen und blieben.

  4. Ich falle nun wirklich vom Glauben ab. Nun verblödet man schon unser junge Frauen und Mädchen. Hat man sich Rat bei der Reker geholt. Für den Fall dass die Armlänge nicht ausreicht. Ich kann vor Empörung gar nicht mehr weiterschreiben, muss mich erst beruhigen.

  5. Ich fasse es nicht. Es wird von allen Seiten mit Hochdruck daran gearbeitet, dass Deutschland islamisiert wird. Hiiiiiiiiiiilfeeeee!!!!!!!!!!

  6. …..die Umerziehungsmassnahmen beginnen.Der Spiegel fährt volles Geschütz auf.Diese Journalisten sollten lieber eine Sonderausgabe zur deutschen Kultur für Migranten herstellen.

  7. Lieber Spiegel, das war ja wieder mal eine pädagogisch wertvolle Aktion. Und nächste Woche wird erklärt, wie man sich aus normalen Materialien, die es in jedem Baumarkt gibt, eine kleine Streubombe basteln kann, um die bösen Kuffars ihrer Bestimmung zuzuführen.

    Nein, ganz im ernst. Wenn ich die Bilder mit den Muslimen „gegen den Terror“ sehe, dann fällt mir auf, dass das meistens Frauen sind. Meiner Meinung nach sind islamische Frauen auch noch „umerziehbar“, weil der Islam für sie auch nichts bereit hält. Aber es kommen ja nur kleine Paschas im Moment, die nicht damit umgehen können, dass westliche Frauen, das machen was sie wollen.

  8. Der Spiegel wird im linken Hamburg verlegt. Scheint eine Anleitung für desORIENTierte Leser zu sein.

  9. Und schon wissen auch die Kinder: Im günstigsten Fall, fressen sie sich bei uns durch. Im ungünstigen Fall töten sie dich!

  10. #5 Cassandra (20. Jan 2016 21:09)

    Die Zahlen stimmen natürlich nicht.

    1,1 Millionen wurden registriert.

    Die Lückenpresse verkauft das natürlich so, als wäre das genau auch die Zahl der Flüchtlanten.

    Laut Speckmar Gabriel wurden nur ca. 50% registriert. Diese Zahl ist sicherlich bereits geschönt.

    Also gehen wir mal vereinfacht davon aus, dass diese 1,1 Mio vielleicht 40% waren.

    Dann hätten wir 2,75 Mio. Das kommt schon eher hin.

    Habe die Zahlen selbst lange verfolgt und diese 10.000 pro Tag, die uns vorgegauckelt wurden, wurden oft in Passau allein deutlich übertroffen. Und dann sind da noch zahlreiche andere Grenzübergänge. Das waren nie im Leben im Schnitt 10.000 am Tag.

    Ziehen wir davon noch die nach Schweden oder sonstwohin weiter-asylierenden ab, kommen wir immer noch auf deutlich über 2 Mio in 2015.

    Und diese „3000“ am Tag, die für 2016 herumgeistern, stimmen natürlich auch wieder nicht.

    Lokalpresse Passau, Rosenheim, Berchtesgaden prüfen. Das hilft mehr als alles, was sich die „Politik-Darsteller“ in die eigene Tasche lügen.

  11. Wie mich das anekelt.

    Der Spiegel hat sich damit garantiert Geldquellen aus Saudi-Arabien gesichert, um die schwankenden Auflagenbeine wieder etwas kräftiger zu trimmen.

  12. Halb OT

    Polizisten bewahren 18-Jährige vor Vergewaltigung. Der Lübecker Oberstaatsanwalt Ralf Peter Anders sagte dem NDR Schleswig-Holstein-Magazin, die Beamten hätten „den Mann praktisch von der Frau herunter reißen müssen.“ Das 18 Jahre alte Opfer erlitt Bisswunden im Gesicht und am Hals.

    Erheblicher Widerstand gegen Festnahme

    Der Angreifer reagierte bei seiner vorläufigen Festnahme aggressiv. „Er leistete erheblichen Widerstand. Auf dem Weg zum Streifenwagen versuchte er sich loszureißen“, sagte Kurz. Auf der Rückbank habe der Mann um sich geschlagen und einen Beamten mit einer Kopfnuss verletzt. Der Polizist musste im Krankenhaus behandelt werden. https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Polizisten-bewahren-18-Jaehrige-vor-Vergewaltigung,badoldesloe156.html

  13. #7 merdeux

    Ganz ruhig, alle Experten von CDU, CSU, SPD, LINKE, FDP, GrünInnen, Piraten wissen ganz genau, dass es keine Islamisierung gibt. Diese angebliche Islamisierung ist nur ein Hirngespinst einiger islamophober Rechtsextremisten.

  14. Halb OT

    Polizisten bewahren 18-Jährige vor Vergewaltigung. Der Lübecker Oberstaatsanwalt Ralf Peter Anders sagte dem NDR Schleswig-Holstein-Magazin, die Beamten hätten „den Mann praktisch von der Frau herunter reißen müssen.“ Das 18 Jahre alte Opfer erlitt Bisswunden im Gesicht und am Hals.

    Erheblicher Widerstand gegen Festnahme

    Der Angreifer reagierte bei seiner vorläufigen Festnahme aggressiv. „Er leistete erheblichen Widerstand. Auf dem Weg zum Streifenwagen versuchte er sich loszureißen“, sagte Kurz. Auf der Rückbank habe der Mann um sich geschlagen und einen Beamten mit einer Kopfnuss verletzt. Der Polizist musste im Krankenhaus behandelt werden. https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Polizisten-bewahren-18-Jaehrige-vor-Vergewaltigung,badoldesloe156.html

    Nachtrag: Der Mann, der in Bad Oldesloe festgenommen wurde, ist nach Angaben der Polizei 17 Jahre alt und ein Flüchtling aus Eritrea. Albig sprach von einem „Straftäter, der sich auf die übelste Art und Weise gegen unsere Werte und gegen das Recht dieser jungen Frau, unbehelligt ihr Leben zu leben, gestellt hat“. Die Staatsanwaltschaft Lübeck beantragte Haftbefehl.

  15. So sollen die einheimischen Kinder auf die vielen neuen islamischen Mitschüler vorbereitet werden, die im Rahmen des Familiennachzugs der Neusiedler hier in den nächsten Monaten eintreffen werden.

    Da werden die biodeutschen Schüler an öffentlichen Schulen schnell die Minderheit darstellen, wenn auf jeden Neusiedler mindestens 3-4 Kinder nachziehen.

    Die Kinder des politischen, medialen und wirtschaftlichen Establishments sind davon nicht betroffen, da sie ihre Kinder im Gegensatz zu den gering und normalverdienenden Lohnabhängigen auf Privatschulen schicken können.

  16. Wer seinen Kindern unzensiert den Kinder-Spiegel zu lesen gibt, kann die auch direkt entweder in den Puff oder die Moschee schicken…

    Obwohl das für die staatlichen Schulen so ähnlich gilt…

  17. Unser Moscheebesuch

    Moscheebesuch im Rahmen des HSU und Religionsunterrichts » Grundschule Am Gleisberg

    Unser Moscheebesuch

    Am Mittwoch morgen versammelten wir uns alle auf dem Schulhof und gingen sofort los zur DITIB Moschee. Wir waren alle schon sehr gespannt. Als wir ankamen wurden wir von der Dialogbeauftragten und dem Müezzin der Moschee sehr herzlich begrüßt. Bevor es mit der Besichtigung losging, frühstückten wir zuerst in der Cafeteria.

    Danach führte uns die Dialogbeauftragte der Moschee in den Gebetsraum der Moschee. Um den Gebetsraum zu betreten, müssen alle ihre Schuhe ausziehen. Dies gehört zu den Regeln. Wenn Menschen dort beten wollen, müssen sie vorher die Ritualreinigung vollziehen. Der Gebetsraum ist sehr prachtvoll. Teppiche bedecken den ganzen Boden.
    Ganz Vorne steht ein Sitz – der Lehrstuhl.. Neben diesem Lehrstuhl steht eine Nische, die in die Richtung Mekka zeigt. An der Seite befindet sich die Predigtkanzel. Von dort oben spricht der „Imam“ (Priester) zu der versammelten Menge.
    Wir durften dem Hoca/Imam beim Gesang (auf arabisch) zum Gebetsaufruf zuhören, was uns dann übersetzt wurde.

    Die Dialogbeauftragte der Moschee informiert uns über die Einrichtung und beantwortet uns viele unserer Fragen.

    Die wichtigsten Fragen zum Islam haben wir zusammengefasst und unten für Euch beantwortet:

    1. Was bedeutet „Islam“ ?

    Hingabe zu Gott

    2. Wie heißt Gott im Islam?

    Allah

    3. Wie heißt das heilige Buch?

    Kur´an-? Kerim

    4. Wie muss man stehen bevor man das Gebet errichtet?

    Nach Mekka

    5. Was ist eine Moschee

    Die Mosche ist der Ort wo alle Muslime zusammen beten können

    6. Was liegt in Kaaba?

    Ein schwarzer Stein

  18. Aber Ladies

    so sieht eure Zukunft aus und eure Kinder werden schon vorbereitet

    Sollte die AFD im März einen 2 stelligen Wahlerfolg erzielen lade ich jeden zu Getränk und Brotzeit ein der sich bei mir meldet

  19. Eine Sekte wo mit Todesdrohung die Anhaenger bei sich haelt hat in einem Kinderbuch nichts aber schon gar nichts verloren!

    Sie wollen dass unsere Kinder diese Gefangenen als das normale Menschsein ansehen, aber sie sind nicht frei und sie sind nicht normal mit so einem Glauben, es ist der Glaube des Boesen, der Angst und Angst ist in dieser Welt eben das Werkzeug um Aufstaende zu vermeiden, jeden Tag in jeder Zeitung und im Fernsehen Angst, Terror,…

    Der Christliche Glauben ist der Glaube der Liebe und niemand kommt zum Vater ausser durch mich! Das wagte sich der Luegner Mohamett eben dann doch nicht zu sagen.
    600 Jahre nach Christus dachte sich Satan er muesse auch noch ein Buch in die Welt werfen.
    Komischerweise betraegt der Abstand vom Tempelberg bis nach Mekka genau 666 Seemeilen. Zufaelle gibts!

  20. Der Autor dieser Islamschmonzette für Kinder – alle Texte und Kästen – ist der hier hinlänglich bekannte Spiegel-Redakteur und „Islamwissenschaftler“ Christoph Reuter.

    Wann immer der aufkreuzt, geht es darum, den Islam zu verharmlosen. Besonders eifrig reitet er drauf herum, daß alles „politische“ und „gierige“ nichts mit dem „Glauben“ und der „Religion“ Islam zu hat, sondern was vollkommen anderes sei.

    Daß der Islam genau dieses weltliche, politische, gierige zutiefst in seinen Totalitarismus eingewoben hat, der aus maximal 5 bis 10 Prozent aus „Religion“ besteht, verschweigt er.

    Besonders deutlich wird das bei seinem aktuellen Buch „Die Schwarze Macht“ über den IS, was ich – was für ein Zufall – just lese.

    http://www.amazon.de/Die-schwarze-Macht-%C2%BBIslamische-SPIEGEL-Buch/dp/3421046948

    Er hat darin eine Fülle von 1a Material und Erkenntnissen über seine Truppen im Irak und in Syrien ausgegraben (Reuter ist tadellos vernetzt, mutig und spricht 1a arabisch). Eine echte Fundgrube. Aber immer, wenn es darum geht, das urislamische Handeln vom Islam abzukoppeln und es als „weltlich-machtpolitisch-opportunistisch-keineswegs streng islamisch-darzustellen, schlägt er dazu seitenweise absurde Kapriolen.

  21. der Spiegel hätte mal schreiben sollen was der Mohamätt mit der Aische angestellt hat, und warum Frauen Beschneidungen im Islam sehr beliebt sind

  22. Ein Mitglied der Gutmenschenpartei D´66 (NL) verkündet dass das Ukraine-Referendum in den Niederlanden nicht einmal entfernt demokratisch und eine Verhöhnung Europas sei weil lediglich 2 Millionen NLer – gerade 2% der EUdSSR-Bevölkerung – das EUdSSR-Assoziations-Abkommen torpedieren könnten. Das Abkommen wurde – so meint Bob van den Bos – von den Vertretern von 550 Millionen Europäer bewilligt. (Quelle: trouw.nl). Lieber Bob das Referendum ist demokratisch zu Stande gekommen und das Ergebnis wird genauso zu Stande kommen, wenn nicht die NLer in der BRD mit einer Sperre von t-online.de an der Teilnahme gehindert werden. Die Niederlande ist in Europa relativ klein aber sie haben innerhalb Europas das Recht Sachen abzulehnen. Das ist lupenrein demokratisch und der Eurokrat Bob v.d. Bos sollte daher keinen Unfug verkünden weil Jan-Kloot Jonkers deswegen schlaflose Nächte hat. Bob, ouwe schnabbelaar, je bent een jokkebrok.

  23. In der ehemaligen DDR am Grenzübergang wurde immer gefragt:

    Führen Sie irgendwelchen Schmutz- oder Schundliteratur mit sich……..

    alles verbrennen solchen indoktrinierenden Islammist !

  24. Dein Spiegel
    Für Kinder erklärt:
    DER ISLAM

    Bitte weckt mich auf aus diesem Alptraum!
    Und bitte!!! werdet mehr!!!

  25. Für Kinder den Islam erklärt und dann ein lächelndes Mädchen bekopfttucht als Titelbild, ist doch schon Aussage genug, für jedes Mädchen und jeden Jungen…

    Ein anderes (neutraleres) Titelbild hätte wohl der Grundintention widersprochen…

  26. Ja, recht putzig, der Spiegel für die Kiddies!

    #15 Pedo Muhammad

    Ohne Worte! Wer ist denn Bitte Sascha Lobo? Irgendeine nichtige Gestalt der Links versifft, medialen, Scheintoten!

    @Lobo

    Kiek ma in Spiegel, dann weste wat „Das Netz und die Dummheit“ ist!

  27. Ja, wie mir das mittlerweile fast zuviel wird, wie viele Muslime immer gegen den Terror demonstrieren. Diese muslimischen Massenaufläufe und Lichterketten immer nach Anschlägen. Wir haben das doch so langsam verstanden, dass die friedlich sind.

  28. #17 MR-Zelle (20. Jan 2016 21:20)

    Halb OT

    Polizisten bewahren 18-Jährige vor Vergewaltigung. Der Lübecker Oberstaatsanwalt Ralf Peter Anders sagte dem NDR Schleswig-Holstein-Magazin, die Beamten hätten „den Mann praktisch von der Frau herunter reißen müssen.“ Das 18 Jahre alte Opfer erlitt Bisswunden im Gesicht und am Hals.

    Erheblicher Widerstand gegen Festnahme

    Der Angreifer reagierte bei seiner vorläufigen Festnahme aggressiv. „Er leistete erheblichen Widerstand. Auf dem Weg zum Streifenwagen versuchte er sich loszureißen“, sagte Kurz. Auf der Rückbank habe der Mann um sich geschlagen und einen Beamten mit einer Kopfnuss verletzt. Der Polizist musste im Krankenhaus behandelt werden. https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Polizisten-bewahren-18-Jaehrige-vor-Vergewaltigung,badoldesloe156.html

    Jeden Tag Vergewaltigungen im ganzen Land,

    noch vor ca. 4 Wochen leugnete die Lügenpresse Vergewaltigungen durch sogenante Flüchtlinge und stempelte jeden, der diesbezüglich Bedenken äußerte als Nahtsie bzw. rechten AfD-Hetzer ab.

    Das ist doch Wahnsinn, hier kommen Leute ins Land die sich als an Leib und Leben bedroht ausgeben und berohen jetzt die Frauen derjenigen an Leib und Leben, von denen sie durchgefüttert werden.

    Die eigenen Frauen haben diese -letzten Menschen-, in den angeblichen Kriegsgebieten zurück gelassen, weil sie es scheinbar nicht wert sind, in die Sicherheit, mitgenommen zu werden.

    Aber sich dann hier an den Frauen der Gastgeber vergehen, nurt weil man sich für einen islamischen Bessermenschen hält, der denkt er dürfe sich von den Ungläubigen alles nehmen was ihm zusteht, sogar die Frauen, um seinen animalischen Trieb zu befriedigen.

    Auch deutsche Mädchen und Frauen haben Freunde, Brüder und Väter.

    -Seht euch vor ihr Drecksvergewaltiger!-

  29. # 33

    Bitte weckt mich auf aus diesem Alptraum!
    Und bitte!!! werdet mehr!!!

    ————————————

    Keine Sorge, wir werden täglich mehr! Und irgendwann hat jeder Alptraum mal ein Ende! Auch die DDR war 89 vorbei. Wir schaffen das!!!

  30. Unglaublich.
    Zuletzt hat erst KIKA die Beschneidung verherlicht:
    http://www.kika.de/schau-in-meine-welt/sendungen/sendung74338.html
    …oh, das hat ja überhaupt nicht weh getan, nur etwas wie bei Ameisen gebarnnt…
    Soll jetzt jeder Deutsche Junge auch mal sich so ein bisschen Ameisenkribbeln an den Pullermann zaubern lassen?

    Und natürlich muß jetzt auch noch etwas für die Mädchen her, anch dem Motto: gewöhnt euch schon mal an die zukünftige Mode.

    Was sollen den die verschiedenen Müll- oder Kartoffelsäcke?
    Oder wedern im Gegenzug den Muselmahnen die verschiedenen Minniröcke, Blusen und Bikinis vorgestellt?

  31. Sexattacke bei Kinderbecken in Linzer Hallenbad

    Im Wiener Theresienbad wurde ein zehnjähriger Bub von einem Iraker mißbraucht, im Salzburger Paracelsusbad klagen Frauen über Belästigungen, im Florian- Berndl- Bad im niederösterreichischen Korneuburg gibt es Hausverbot für Asylwerber – nun kam es im Linzer Parkbad zu Sexattacken gegen Kinder beim Planschbecken im Hallenbad.

    Mit ihrer zehnjährigen Tochter und ihren beiden Söhnen im Alter von drei und sechs Jahren hatte die 36- jährige Sandra F. das Linzer Parkbad besucht. „Mir sind im Hallenbad gleich sechs Ausländer im Alter von etwa 30 bis 40 Jahren aufgefallen. Zwei sind am Rand des Kinderbeckens gesessen – einer von ihnen hat sich dann dauernd an meinen Jüngsten herangemacht, hat dabei eine Hand in der Hose gehabt“, berichtet die entsetzte Mutter, die eindeutig sah, wie der südländische Typ sexuelle Handlungen an sich vornahm.

    Sie holte sofort ihren Buben aus dem Wasser. Der Mann war inzwischen auch dem Bademeister aufgefallen, er verwies den Unhold aus dem Bad. „Wir haben unseren Angestellten sofort die Anweisung gegeben, nun noch genauer auf solche Vorkommnisse zu achten“, bestätigt Bäderbereichsleiter Thomas Lettner von der Linz AG den Vorfall.

  32. @ #39 NoRman971

    Dieses Heft darf niemand soll jeder kaufen! und es mit Allah’s Qur’aaaaaaaaahhn Paragraphen in die ‚Luft reißen‘ 🙂

    @ #40 Mel.me

    ‚Der Spiegel macht sich langsam schon lange lächerlich.‘ 🙂

  33. @MOD

    Telekom in Form von T-Mobile Deutschland, Austria und Congstar zensiert pi-news.net

    Die Seite ist bei diesem Provider nicht mehr aufrufbar. Mit keinem Browser.

    Könnt ihr dem bitte nachgehen?

  34. Unglaublich.
    Zuletzt hat erst KIKA die Beschneidung verherrlicht:
    http://www.kika.de/schau-in-meine-welt/sendungen/sendung74338.html
    …oh, das hat ja überhaupt nicht weh getan, nur etwas wie bei Ameisen gebrannt…
    Soll jetzt jeder Deutsche Junge auch mal sich so ein bisschen Ameisenkribbeln an den Pullermann zaubern lassen?

    Und natürlich muß jetzt auch noch etwas für die Mädchen her, anch dem Motto: gewöhnt euch schon mal an die zukünftige Mode.

    Was sollen den die verschiedenen Müll- oder Kartoffelsäcke?
    Oder wedern im Gegenzug den Muselmanen die verschiedenen Minniröcke, Blusen und Bikinis vorgestellt?

  35. Mal im Klartext:

    Rotherham ist vielleicht nur das aufgeflogene Beispiel.

    Man stelle sich von Muslimen organisierte Pädophilen-Netzerke vor mit „Kunden“ aus den höchsten Rängen.

    Da kann man dann wunderbar Beweise sammeln und Leute erpressen.

    War da nicht was mit diesem SPD-Typen. In welchem Ausschuß war der nochmal?

  36. ZDF-live-ich sehe gerade XY-nicht gelöst-überfalle in Uhrengeschäfte-ich sehe nur Südländer wie Täter

  37. #6 mary.A (20. Jan 2016 21:11)
    „Ich falle nun wirklich vom Glauben ab. Nun verblödet man schon unser junge Frauen und Mädchen. Hat man sich Rat bei der Reker geholt. Für den Fall dass die Armlänge nicht ausreicht. Ich kann vor Empörung gar nicht mehr weiterschreiben, muss mich erst beruhigen.“

    Beruhigen Sie sich bitte, die sind schon längst massenweise verblödet wie Sie bei http://www.ausnahmslos.org nachsehen können. Reker habe ich nicht gefunden aber Schwesig und Fatima Roth bekennen sich offen zu Ihrer Blödheit.

  38. Ich kann einfach nicht glauben, was ich da sehen und lesen muss – ein Alptraum? Die aktuelle Lebenswirklichkeit ist einfach nur surreal.

  39. Sollten wir das Schmierblatt am Samstag beim Einkaufen im angrenzenden Kiosk sehen, werde ich lautstark Rabatz machen. VERSPROCHEN.
    Man wird jeden Tag FASSUNGSLOSER…
    Kotzten mich diese Hochverräter in Bürlün an.
    Ich hoffe, UNSER Land hat genug Bäume und Laternen.

  40. Der Islam ist menschenverachtender Dreck. Und alle, die das mitmachen gehören in ihre Heimat zurück, so es denn Rapefugees sind. Wer braucht denn sowas?

    Und die Lügenmedien, die den Dreck ständig reinwaschen wollen sollte man auch gleich mit entsorgen. Die lügen ja noch besser als der Eimer Mayzeck.

    Ich bin ja für Zuwanderung, aber dann bitte mit zivilisierten Menschen. Vergewaltigungs- und Sozialsystem-Neandertaler braucht keiner.

    Am besten mal Merkel mit ein paar Moslems in der Wüste abladen. Es ist aber zu befürchten, dass nicht mal notgeile Moslems sich an der vergreifen würden, obwohl sie ja sonst auch Greisinnen nicht verschmähen.

  41. Schiller darf natürlich bei der Verteidigung des Vaterlandes nicht fehlen

    Da Schillerleser auch 200 Jahre nach dem Heimgang des großen vaterländischen Dichters mehr wissen als die Leser des Hamburger Speichels, so wollen wir nun den Meister mit ein paar Versen aus seinem Wilhelm Tell erklären lassen, warum die Abwehr der Scheinflüchtlingsschwemme gut und gerecht ist: „Unser ist durch tausendjährigen Besitz der Boden – und der fremde Herrenknecht soll kommen dürfen und uns Ketten schmieden, und Schmach antun auf unsrer eignen Erde? Ist keine Hilfe gegen solchen Drang? (…) Wenn unerträglich wird die Last – greift er Hinauf getrosten Mutes in den Himmel, und holt herunter seine ew’gen Rechte, die droben hangen unveräußerlich und unzerbrechlich wie die Sterne selbst – Der alte Urstand der Natur kehrt wieder, wo Mensch dem Menschen gegenübersteht – zum letzten Mittel, wenn kein andres mehr Verfangen will, ist ihm das Schwert gegeben – Der Güter höchstes dürfen wir verteid’gen gegen Gewalt – Wir stehn vor unser Land, wir stehn vor unsre Weiber, unsre Kinder!“

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  42. schon gehört,…..

    OT,-.….Meldung vom 20.01.2016 – 20:33 uhr

    Käufer will auf Rittergut „Konzentrationslager“ errichten

    Leipzig – Das kann nur ein geschmackloser Scherz sein… Am Amtsgericht Leipzig wurde das marode Rittergut Sahlis des Rechtsextremisten Karl-Heinz Hoffmann (78) zwangsversteigert. Für 160.000 bekam ein anonymer Bieter den Zuschlag. Er will dort nun angeblich ein „Konzentrationslager“ errichten!
    Zerschlägt sich die Hoffnung der Einwohner von Kohren-Salis schon jetzt? Über zehn Jahre lang diente das denkmalgeschützte Rittergut im Ort Rechtsextremisten: Der Gründer der berüchtigten Wehrsportgruppe Hoffmann hatte das Gut 2004 erworben. Für den Erhalt des denkmalgeschützten Anwesens bekam der bekennende und einschlägig vorbestrafte Nazi vom Freistaat sogar noch 130.000 Euro.
    Hoffmann scheiterte trotzdem – auch an den Kosten für die Entsorgung der Abwässer. Wegen mehr als 100.000 Euro Schulden an den Abwasserverband kam das Rittergut am Mittwoch zwangsweise unter den Hammer – und ein Bieter erhielt für 160.000 Euro den Zuschlag.
    Wer hoffte, dass damit der braune Spuk für das Rittergut überstanden sei, könnte sich verrechnet haben. Denn die Vertreterin des Bieters, der selbst anonym bleiben will, äußerte sich Reportern von Radio mephisto 97,6 (Leipzig) gegenüber mit einer schockierenden Erklärung. Auf die Frage, was der neue Eigentümer nun mit dem Gut vorhabe, antwortete sie nach Angaben der Radio-Reporterin: „Konzentrationslager“. Laut Radiofrau fügte sie noch hinzu: „Wie das zu interpretieren ist, überlasse ich Ihnen.“ Weitere Erklärungen lehnte sie ab.
    Ob der Bieter das Rittergut nun tatsächlich bekommt, entscheidet sich nach seiner Finanzprüfung. https://mopo24.de/#!nachrichten/rittergut-kaeufer-kuendigt-nutzung-als-konzentrationslager-an-41993

  43. In Anbetracht der Kriminalität in Berlin müsste die AFD dort im September mind. 20% holen. Aber wer weiß schon, was im Herbst sein wird.

  44. Hier eine ganz interessante Fotoserie aus Afghanistan. Sie ist von einem amerikanischen Lehrer, der dort in den späten 60er Jahren unterrichtete. Ich vermute an der amerikanischen Botschaft. Ursprünglich hatte ich sie auf Daily Mail gefunden. Diese Zeitung wolllte ihren Lesern in dem dazugehörenden Artikel weismachen, wie liberal dieses Land damals gewesen sei, nur weil der Lehrer seine Tochter dort in westlicher Kleidung fotografiert hat. Wenn man jedoch die Bilder der Straßenszenen anschaut, fällt einem auf, dass da überhaupt keine einheimischen Frauen zu sehen sind.Die Bilder überzeugen mich nur davon, dass Afghanistan auch damls ein frauenfeindliches Land war, ein übles Land, weil unter der Herrschaft des Halbmonds.

    http://klyker.com/life-in-afghanistan-before-the-taliban-28-photos/

  45. #43 WahrerSozialDemokrat (20. Jan 2016 21:40)

    #39 NoRman971 (20. Jan 2016 21:37)

    Dieses Heft darf niemand kaufen!

    Ist der „Kinder-Spiegel“ nicht kostenlos???

    Da steht € 3,60

    Keinen Cent würde ich dafür bezahlen und meinen Kindern (wenn ich welche hätte) es verbieten!

  46. #9 Aussteiger (20. Jan 2016 21:15)
    „…..die Umerziehungsmassnahmen beginnen.Der Spiegel fährt volles Geschütz auf.Diese Journalisten sollten lieber eine Sonderausgabe zur deutschen Kultur für Migranten herstellen.“

    Sie irren sich, nicht wir sondern die Migranten sind die Bereicherer.

  47. #45 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (20. Jan 2016 21:40)

    #17 MR-Zelle (20. Jan 2016 21:20)

    Halb OT

    Polizisten bewahren 18-Jährige vor Vergewaltigung. Der Lübecker Oberstaatsanwalt Ralf Peter Anders sagte dem NDR Schleswig-Holstein-Magazin, die Beamten hätten „den Mann praktisch von der Frau herunter reißen müssen.“ Das 18 Jahre alte Opfer erlitt Bisswunden im Gesicht und am Hals.

    Erheblicher Widerstand gegen Festnahme

    Der Angreifer reagierte bei seiner vorläufigen Festnahme aggressiv. „Er leistete erheblichen Widerstand. Auf dem Weg zum Streifenwagen versuchte er sich loszureißen“, sagte Kurz. Auf der Rückbank habe der Mann um sich geschlagen und einen Beamten mit einer Kopfnuss verletzt. Der Polizist musste im Krankenhaus behandelt werden. https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Polizisten-bewahren-18-Jaehrige-vor-Vergewaltigung,badoldesloe156.html

    Jeden Tag Vergewaltigungen im ganzen Land,

    noch vor ca. 4 Wochen leugnete die Lügenpresse Vergewaltigungen durch sogenante Flüchtlinge und stempelte jeden, der diesbezüglich Bedenken äußerte als Nahtsie bzw. rechten AfD-Hetzer ab.


    “Die Mädchen betteln darum, vergewaltigt zu werden”!

    Wir haben über einen Teil der vielen Vergewaltigungen in Oslo berichtet, die praktisch nur von nicht-westlichen Einwandern begangen wurden. Das norwegische P4 interviewte vor ein paar Jahren einige junge afrikanische Einwanderer, die meinten, dass die Mädchen selbst schuld seien, wenn sie vergewaltigt würden.

    In einem Cafe in Oslo trifft sich der Reporter mit drei jungen Männern, 26, 30 und 35, aus Somalia und Senegal. So denken sie: „Wenn norwegische Mädchen halbnackt in die Stadt gehen, ist das wie als ob sie “Komm und fickt mich” schreien“. Die Männer wollen nicht ihren Namen nennen, aber sie reden gerne mit P4 über die Vergewaltigungen, die seit langem in der norwegischen Hauptstadt geschehen.

    Die Verachtung für die Norweger ist dabei nicht zu übersehen: „Ganz ehrlich? Die Norweger sind schrecklich“!

    Die drei interviewten Afrikaner äußerten sich über die Ursachen: „Die norwegischen Mädchen beschweren sich darüber, dass ausländische Männer dies und das tun, aber im Grunde sind sie an den vielen Vergewaltigungen selbst schuld, weil sie fast immer halbnackt sind! Als ob sie sagen würden “Komm her und fick mich”, verstehst du“?

    Der 30-Jährige Mann aus dem Senegal, der sich nur im gebrochenen Englisch ausdrücken kann, meint, dass Afrikaner die Frauen respektieren, aber sie können halt nicht anders, wenn sie betrunken sind. Für Norweger hat er nicht viel übrig. Wenn man aus dem Senegal kommt, dann redet man halt ungern mit norwegischen Männern, sagt er. In der afrikanischen Kultur respektiert man die norwegischen Männer nicht. Frauen respektiert man schon, allerdings auf ihre eigene Art und Weise, wie er sagt: „Wenn wir zu viel trinken, und dann betrunken sind, dann kann es sein, dass wir sie vergewaltigen, aber wenn wir nicht betrunken sind, rühren wir die Frauen nicht an – dann respektieren wir sie“. Der 26-jährige Somalier redet am meisten. Er glaubt, dass er und seine Kameraden, die Somalier in Norwegen repräsentieren. Der Reporter fragt, ob er denn nicht glaube, dass viele, die dieses Interview auf P4 hören, von den Ansichten entsetzt sein werden? Aber das stört ihn nicht: „Senden sie es halt, es ist ja die Wahrheit. Es ist, wie es ist – es ist eine Tatsache. Ich lüge nicht“.

  48. #15 Pedo Muhammad (20. Jan 2016 21:18)

    Sascha Lobo

    —–

    Der Lobotomierte meldet sich mal wieder zu Wort. Jeder der ein IQ auf Niveau einer feuchten Semmel hat, sieht dass dieser Mann ein bezahlter linker Hetzer ist. Neuerdings nennt er sich Strategieberater… Hmmm, soso. Was für Strategien? Vielleicht die Organisation und das Eventmarketing im public sector (namentlich Chaos-Tage)? Oder doch eher die marxistisch-leninistische Unternehmensführung?
    Keine Ahnung auf jeden Fall braucht er über PEGIDA nicht hetzen. Sein aktueller Arbeitgeber ist definitiv weniger diskussionsbereit und kritikfähig als die PEGIDA-Macher, denn sonst wäre ja eine Diskussionsmöglichkeit unter jedem Artikel gegeben.

  49. Ich kenne niemanden, der seinen Kindern den „Kinderspiegel“ kauft, von selbst komme die zum GLück auch nicht darauf ihr Taschengeld für diesen Quatsch zu vergeuden (nicht dass es nicht anderen Quatsch gibt), von daher können die in ihrem Schmierenblatt schreiben was sie wollen, dient höchstens unserer Belustigung

  50. #4 Aussteiger (20. Jan 2016 21:09)
    „Ist ja eine widerliche Propaganda mit diesen armen Kopftuchmädchen.Ist ja fast schon Kindesmissbrauch.“

    Artikel 1 GG gilt auch für Kopftuchmädchen und daher ist die Würde dieses Würmchen aufs schwerste verletzt.

  51. Der „Spiegel“-Erklärbär hat leider schöne Bilder von Scharia (Auspeitschen, Köpfen, Steinigen usw.) vergessen
    (Kiffen beeinflusst auch das Gedächtnis).

    Lieber Kinder,
    einfach in Google-Bilder SCHARIA eingeben.

  52. OT
    Die Lügenpresse wieder.
    Jetzt wird gesagt, er stand unter Drogen oder ist verwirrt.
    Von einem Iraner ist nicht die Rede.

    Ich dachte die Presse würde nach Silvester endlich die Täter beim Namen nennen.

    Berliner U-Bahn – 28-jähriger Iraner schubst junge Frau vor einfahrenden Zug

    https://www.youtube.com/watch?v=qrwGfWr_8o0

  53. #66 NoRman971 (20. Jan 2016 21:49)

    Da steht € 3,60

    Dann bin ich ein wenig beruhigt. Dann ruhte meine Erinnerung nur auf das ursprünglich kostenlose (lag am Kiosk zum mitnehmen aus) Kinder-Spiegel um möglichst viele anzulocken…

    Für 3,60 € werden es zumindest Kinder nicht freiwillig kaufen, zumal ohne sinnloses Yps-Spielzeug…

  54. Allahu akbar, Spiegel gutes Zeitschrift, großes Wohlgefallen von Allah und seinem Propheten Muhamad für Spiegel und besonders für Jakob Abu Augstein. Gutes Mann Jakob, auch hassen Juden so wie wir.
    Allah hier hingeführt uns und schenken uns das Land der Kreuzritter. Allah uns bald geben alle eure Frauen inshallah. Spiegel zeigen, Allah sagen das unsere Land, unsere Frauen.

    Spaß beiseite, entweder wird Deutschland islamisch oder es gibt eine konservative Revolution. Es gibt nur noch schwarz oder weiß, die Zeiten von grau sind vorbei.

  55. #73 Schüfeli (20. Jan 2016 22:00)

    Der „Spiegel“-Erklärbär hat leider schöne Bilder von Scharia (Auspeitschen, Köpfen,
    Steinigen usw.) vergessen

    16.03.1992
    Wie die Iranerin Soraya Manoutchehri zu Tode gesteinigt wurde

    Die Männer mit Schaufeln und Spaten begannen, die Grube, in der Soraya stand, wieder zuzuschütten. Bei jeder Schaufelvoll sangen sie ihr „Ya Allah“. Soraya war nun bis zu den Schultern eingegraben. Ihre Arme steckten in der Grube, ihr Haar lag um sie herum ausgebreitet. Sie wirkte völlig abwesend: Ihre Augen blickten ins Leere, sie schien die leisen murmelnden Stimmen um sie herum nicht zu hören.

    Mashdi Ebrahim begann wieder zu sprechen: „Soraya Manoutchehri, hast du in diesem Augenblick, da Gottes Urteil vollstreckt werden soll und du für deine Verfehlungen büßen wirst, irgend etwas zu sagen?“

    Die Verurteilte gab keine Antwort, sie sah den Bürgermeister nicht einmal an, in sich versunken, wie betäubt, schien sie überhaupt nichts wahrzunehmen.

    „Wenn du etwas zu sagen hast, dann sag“ es jetzt, nachher ist es zu spät.“

    Die Stille wurde immer drückender. Gebannt lauerte die Menge auf die geringste Regung, auf ein noch so leises Wort der Verurteilten. Doch Zahra wußte, daß ihre Freundin nichts mehr sagen würde.

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13682011.html

  56. Die Deutsche Bank meldet aktuel knapp 7 Mrd. Gesamtjahresverlust.

    Seehofersagt: Der heutige Tag war enttäuschend. Glauben nicht daran, dass Europa innerhalb der nächsten Zeit Lösungen zur Begrenzung der Flüchtlingszahlen findet.

    Leute, das alles geht nicht mehr lange gut.

  57. OT

    Deutschland zum „besten Land der Welt“ gekürt

    Über 16.000 Menschen in vier Kontinenten wurden befragt. Deutschland punktet in der Untersuchung nicht nur mit „seiner starken Wirtschaft, seinem weltweiten Einfluss und dem Fokus auf die wichtigsten globalen Themen“. Auch mit unserer Lebensqualität und der stabilen Demokratie konnten wir punkten.

    Quelle: http://www.t-online.de/wirtschaft/id_76700508/deutschland-zum-besten-land-der-welt-gekuert.html

    Kein Wunder, hier gibts ja auch alles gratis auf Kosten der arbeitenden Steuerzahler. Hat sich mittlerweile weltweit rumgesprochen…

    Aber die Lebensqualität sinkt derzeit rapide und auch die stabile Demokratie ist nur noch ein Hirngespinst.

  58. #33 fiskegrateng (20. Jan 2016 21:33)

    Auch wichtig: Sex in der Ehe ab 9 Jahre. Die Maedchen/ Frauen duerfen sich nicht verweigern.
    Sollte Spiegel noch hinzufuegen.

    Staatliche Anleitung zur Sexualisierung von Kleinkindern

    Wie wird das Gender Mainstreaming konkret in Kindererziehung umgesetzt? Aufschluss geben die Schriften der „Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung“ (BZgA). Der Bereich Sexualaufklärung untersteht dem Familienministerium, der Rest dem Gesundheitsministerium. Die BZgA verteilt Aufklärungsschriften und Ratgeber millionenfach kostenlos im ganzen Land (über die Homepage mühelos zu bestellen). Der „Ratgeber für Eltern zur kindlichen Sexualerziehung vom 1. bis zum 3. Lebensjahr“ (Bestellnummer 13660100) ist eine detaillierte Anweisung zur Sexualisierung von Kleinkindern. Mütter und Väter zögern nämlich noch „von sich aus das Kind anzuregen, und äußern die Sorge, es könne ‚verdorben’ oder zu früh ‚aufgeklärt’ werden … Nach allem, was an Untersuchungen vorliegt, kann diese Sorge als überflüssig zurückgewiesen werden.“ „Das Notwendige [soll] mit dem Angenehmen verbunden [werden]“, „indem das Kind beim Saubermachen gekitzelt, gestreichelt, liebkost, an den verschiedensten Stellen geküsst wird.“ (S. 16) „Scheide und vor allem Klitoris erfahren kaum Beachtung durch Benennung und zärtliche Berührung (weder seitens des Vaters noch der Mutter) und erschweren es damit für das Mädchen, Stolz auf seine Geschlechtlichkeit zu entwickeln.“ (S. 27) Kindliche Erkundungen der Genitalien Erwachsener können „manchmal Erregungsgefühle bei den Erwachsenen auslösen.“ (S. 27) „Es ist ein Zeichen der gesunden Entwicklung Ihres Kindes, wenn es die Möglichkeit, sich selbst Lust und Befriedigung zu verschaffen, ausgiebig nutzt.“ (S. 25) Wenn Mädchen (1 – 3 Jahre!) dabei eher Gegenstände zur Hilfe nehmen, dann soll man das nicht „als Vorwand benutzen, um die Masturbation zu verhindern.“ (25) Der Ratgeber fände es „erfreulich, wenn auch Väter, Großmütter, Onkel oder Kinderfrauen einen Blick in diese Informationsschrift werfen würden und sich anregen ließen – fühlen Sie sich bitte alle angesprochen!“ (S. 13)
    Im „Ratgeber für Eltern zur kindlichen Sexualentwicklung vom 4. – 6. Lebensjahr“ (Bestell-Nr. 13660200) werden die Eltern darüber aufgeklärt, dass „Genitalspiele in diesem Alter Zeichen einer gut verlaufenden psychosexuellen Entwicklung sind“, dass Selbstbefriedigung unterstützt werden soll (S. 21) und alle anderen Formen von sexuellen Spielen, etwa „die Imitation des Geschlechtsaktes“ und „der Wunsch nach Rückzug in Heimlichkeit“.
    Weiter geht’s im (Pflicht?)Kindergarten. Hier ein paar Kostproben aus dem Lieder- und Notenheft „Nase, Bauch und Po“ (Bestell-Nr. 13702000)

    http://www.gabriele-kuby.de/buecher/verstaatlichung-der-erziehung/

    Aufgrund des Medienechos auf diese Publikation sah sich Familienministerin von der Leyen genötigt im Sommer 2007 die „Ratgeber für Eltern zur kindlichen Sexualerziehung“ von Kleinkindern zurückzuziehen.

  59. Eine Meldung des Tages:

    Der DDR-Wendepolitiker und Stasi-Spitzel Wolfgang Schnur ist tot. Der 71-Jährige starb bereits am Samstag in einem Krankenhaus in Wien.

    Das sagte ein Sprecher eines städtischen Bestattungsunternehmens. In der Wendezeit 1989 wurde Schnur als Gründer der Oppositionsbewegung Demokratischer Aufbruch bekannt. Kurz darauf wurde er als langjähriger Stasi-Spitzel enttarnt.
    Schnur macht Merkel zur Pressesprecherin

    Wenn man so will, kann man Schnur sogar als Entdecker von Angela Merkel bezeichnen. 1990 macht er die junge Merkel zu seiner Pressesprecherin – der Beginn ihrer politischen Karriere.
    ===========================================
    ALLE Stasileute, die nach der Wende in Schlüsselpositionen kamen, holten andere Stasileute nach und setzten diese wiederum in Schlüsselpositionen.
    Schnur nimmt also sein „Geheimnis“ über eine gewisse Person mit ins Grab.

  60. OT,-.….Meldung vom 20.01.16 – 19:27 Uhr

    der IS-Geheimplan zur Eroberung Europas

    In dem Buch „Die schwarzen Flaggen von Rom“ beschreibt der IS wie er Europa erobern will. Als Ziel wird die Eroberung großer Teile Europas bis 2020 genannt.
    Um dorthin zu kommen plant der IS Europa innerlich zu destabilisieren, wie zum Beispiel durch Anschläge wie jene in Paris.
    Dem Jahr 2016 kommt eine Schlüsselrolle zu, da der IS dieses als „Jahr der Konfrontation“ ansieht. http://www.shortnews.de/id/1186715/der-is-geheimplan-zur-eroberung-europas

  61. Der Pistorius mit seinen Taschenspielertricks, er hat in NOV/DEZ 2015 gut 87 000 Straftaten in Nds., Tatverdächtige sogenannte Flüchtlinge hat er für diesen Zeitraum 3060. Jetzt sagt der Lügner das entspricht etwa 3,5 Prozent aller Fälle. Nur ist die 87000 hier natürlich die falsche Bezugsgröße, weil sicherlich in den meisten dieser angezeigten Straftaten gar keine Tatverdächtigen bekannt sind.

    In Niedersachsen wurden in den Monaten November und Dezember insgesamt – ich betone: insgesamt, also nicht nur von Flüchtlingen – 87.371 Straftaten begangen. Nicht mitgezählt sind hierbei spezielle ausländerrechtliche Verstöße. In 3.060 dieser mehr als 87.000 Fälle wurden Flüchtlinge als Tatverdächtige ermittelt, das entspricht etwa 3,5 Prozent aller Fälle.

    http://www.mi.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=14797&article_id=140238&_psmand=33

    Verlinkt hatte das ein Kommentator auf PI bei einem anderen Artikel, der Link ging zur HAZ. Da ich zu dieser Lügenzeitung keinen Zugang habe, musste ich auf die Seite des Pistorius-Lügenministeriums. Aber wenn ich das richtig verstanden habe, hatte die HAZ diesen Taschenspielertrick bei ihren Lesern auch angewandt.

  62. #2 Horst_Voll; Naja, könnte, wenn den die Nationalität ersatzweise Religion des Täters angegeben würde.

    #5 Cassandra; Wenn man die Zahlen auch nur aus den letzten Wochen entsprechend interpretiert, kommt man auf über 5 Mio. Demzufolge hat der gute Herr Österreicher die 1, vorm Fünfer unterschlagen. Wieviele Einwohner hat Österreich schnell nochmal, wenns mehr wie ne Mio ist, sollten sich die was schämen. Schliesslich war Hitler ein Österreicher. Kurz vor Silvester hiess es in MRW kämen jeden Tag 2000 an, wenn man noch berücksichtigt, dass 1/3 der Gesamtzahl also nochmal 1000 sich unterwegs verflüchtigen, dann kommt man entsprechend umgerechnet auf 14.000 täglich * 365 macht gut 5Mio.

    #65 talkingkraut; Ein paar wenige Frauen sieht man zwar schon, aber das Verhältnis ist weit von 1/1 entfernt. Die wenigen die man sieht tragen zwar auch Kopftuch aber wenigstens keine Burka.

  63. Hähä – das ist Antiislam- und Antispiegelpropaganda vom Feinsten. Bessere Eigentore gibt’s selten, aber immer öfter.

    Die sind auch noch so blöd, und glauben, man nehme sie ernst. Dabei ist es eine alte Kriegsweisheit, dass es äußerst gefährlich ist, den Feind zu unterschätzen. Allah sei Dung, machen Linke aber das ständig. Sie trauen Keinem einen höheren IQ als sich selbst zu.

    :))))

  64. #79 Religion_ist_ein_Gendefekt (20. Jan 2016 22:05)

    „Denn im Koran sind Männer und Frauen vor Gott gleichgestellt“ ist eine glatte Lüge.

    Sure 4:34

    „Die Männer stehen über (qauw?m?n ?al?) den Frauen, weil Gott sie (von Natur aus vor diesen) ausgezeichnet hat und wegen der Ausgaben, die sie von ihrem Vermögen (als Morgengabe für die Frauen?) gemacht haben. Und die rechtschaffenen Frauen sind (Gott) demütig ergeben und geben acht auf das, was (den Außenstehenden) verborgen ist, weil Gott (darauf) acht gibt (d.h. weil Gott darum besorgt ist, dass es nicht an die Öffentlichkeit kommt). Und wenn ihr fürchtet, dass (irgendwelche) Frauen sich auflehnen, dann vermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie (wa-drib?-hunna)! Wenn Sie euch (daraufhin wieder) gehorchen, dann unternehmt (weiter) nichts gegen sie! Gott ist erhaben und groß.“

    Sura 30, Vers 21

    „Und es gehört zu Seinen Zeichen, dass Er euch aus euch selbst Gattinnen erschaffen hat, damit ihr bei ihnen Ruhe findet; und Er hat Zuneigung und Barmherzigkeit zwischen euch gesetzt. Darin sind wahrlich Zeichen für Leute, die nachdenken.“

  65. GEZler und Arge als Schlepperverein….

    Dafür bezahlen wir GEZ!

    https://www.ankommenapp.de/credits

    Credits

    Die Ankommen-App ist in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit, dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, dem Goethe Institut sowie dem Bayerischen Rundfunk entstanden.

    Ankommen ist eine App-Entwicklung der Abteilung Softwareentwicklung und Plattformen (BR).

    Projektleitung: Heinrich Alt
    Lenkungsgruppe: Mehmet Ata (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge), Mustafa Kurtulus Isik (Bayerischer Rundfunk), Klaus Krischok (Goethe Institut), Christoph Möller (Bundesagentur für Arbeit), Susanne Poelchau (Bayerischer Rundfunk), Werner Reuss (Bayerischer Rundfunk)

  66. Nach den Ereignissen in Köln passt das wie die Faust aufs Auge! Sag mal, wie wenig Takt und Feingefühl haben die Vertreter dieser Schmierenpresse eigentlich?

  67. Raus mit dem, aus diesem Land, aber dalli !

    OT,-.….Meldung vom 20.01.16 – 20:16 Uhr

    Kölner Imam gibt Opfern Schuld an sexuellen Übergriffen am Silvester

    Der Kölner Imam Sami Abu-Yusuf sagt, dass die Frauen, die an Silvester sexuell belästigt wurden, selbst Schuld sind. Die Übergriffe waren in seinen Augen auf den Kleidungsstil der Opfer zurückzuführen, und auf die Tatsache, dass sie Parfum trugen. Sami Abu-Yusuf sagte in einem Interview mit einem russischen Sender TV-Sender weiter, dass die Frauen sich nicht wundern sollen, dass sie attackiert werden, wenn sie halb nackt herumlaufen. Das wäre nämlich, als würde man Öl aufs Feuer gießen, so der Imam weiter. Der Imam predigt in der „Al Tauhid“-Moschee in Köln und verbreitet dort den Salafismus – eine ultrakonservative Auslegung des sunnitischen Islam. Die Moschee wird vom Deutschen Geheimdienst überwacht.
    http://www.shortnews.de/id/1186719/koelner-imam-gibt-opfern-schuld-an-sexuellen-uebergriffen-am-silvester

  68. #86 talkingkraut; Selbst dann stimmts nicht, weil ja die Anzahl der Asylbetrüger weit geringer, wie diejenige der Deutschen ist. Gehen wir einfach mal von 7 Mio aus bei einer Gesamtbevölkerung von 82Mio, so sind das etwa 10% vom Rest. Heisst also die Kriminalität ist nicht 3,x% sondern eher 3x%
    Wobei ja auch von den restlichen, bei denen noch kein Täter bekannt ist, sicher auch nochmal eine gute Strecke von AB begangen wird.
    Das ist so wie das Missverständnis, dass die Krakenkasse um 1% erhöht wurde, tatsächlich aber um etwa 6% weil die Bezugsgrösse ja der bisherige Beitrag ist, nicht der Gesamtverdienst.

  69. Cool it folks: bei allem Ärger ist heute doch ein Festtag, denn…tötörötööööö….die SPD hat heute laut prognos die 20%-Marke (im Bund) grandios gerissen und landet heute bei 19%.

    In Sachsen-Anhalt übrigens bei 14%. Die AfD dort bei 20%.

    In Ba-Wü liegt die SPD bei 11%, die AfD bei 14%. Wenn es ganz übel läuft, kommt es dort noch schlimmer und die SPD kommt dort nicht mal in den Landtag, wenn der Trend anhält – stellt Euch das mal vor….

    Einzig in RLP sind die Verhältnisse „fast“ wie früher, aber dort gibt es ja auch immer noch nicht überall funktionierendes Internet. Aber auch hier die AfD immerhin bei 13%. Nach dem Gehabe um die Elfantenrunde dürfte Dreyer weiter abrutschen.

    Quelle: https://twitter.com/PrognosUmfragen

    Prognos weist ausdrücklich darauf hin: „Wahlbeteiligungen abzuschätzen ist aufgrund der fehlenden Bereitschaft, das gesellschaftlich unerwünschte Verhalten der Nichtwahl zuzugeben.“

    Im Klartext heißt das: Es könnte für die Etablierten noch schlimmer kommen.

  70. Ruhig Blut, der Schneeball rollt und wird zur Lawine.

    Eigentlich können wir uns nun zurücksetzen und mit Spannung erwarten, was noch passiert.
    Die CSU zieht noch keine Konsequenzen und man weiß nicht, ob sie es je tun werden, aber sie reden lautstark und sagen, dass das Volk anders als Merkel denkt – das lässt die Menschen aufhorchen.
    Merkel hat nur einen Plan A (Angela), einen Plan B gibt es nicht. Dadurch hat sie beim Treffen mit der CSU direkt gesagt, dass sie das Land diktiert.
    Seit Köln achte ich immer mehr darauf, wie die Menschen reagieren – mit Wut, Schimpf und Schande vor allem in Richtung Politiker
    Alle Länder Europas wenden sich von der deutschen Politik ab und gehen ihre eigenen Wege (sogar Österreich).

    Beispiel:
    https://www.youtube.com/watch?v=l_iJJ-tcmOM
    –>Dieser Typ hat Ahnung von seinem Fach und ja, er sagte, dass es knallen wird, da er die Gesetze der menschlichen Psyche versteht.
    („Erst wird gebracht, dann recherchiert – bei Köln war das anders“)

    Köln hat das Ruder rumgerissen, aber so ein riesen Schiff dreht nur langsam, jedoch die Richtung wird geändert – und zwar immer radikaler (radikal = an der Wurzel fassen, heißt nicht zwangsläufig mit Gewalt).
    Ich denke, die größte Flut an Flüchtlingen ist vorbei.

    Anschließend werden vielleicht andere Dinge ins Rollen geraten und es ist das Ende des Islams.
    Warten wir ab. Meine Hoffnung ist groß.

  71. #90 Schlagwort (20. Jan 2016 22:20)

    Ich hatte das zuerst für Satire gehalten!

    Leider nicht.

    Aber wie schrieb schon der französisch-deutsche Politiker Daniel Cohn-Bendit (Bündnis 90/Die Grünen)

    „Es ist mir mehrmals passiert, dass einige Kinder meinen Hosenlatz geöffnet und angefangen haben, mich zu streicheln. Ich habe je nach den Umständen unterschiedlich reagiert, aber ihr Wunsch stellte mich vor Probleme. Ich habe sie gefragt: „Warum spielt ihr nicht untereinander, warum habt ihr mich ausgewählt und nicht andere Kinder?“ Aber wenn sie darauf bestanden, habe ich sie dennoch gestreichelt. Da hat man mich der ‚Perversion‘ beschuldigt.“ – Der große Basar, 1975, S. 143

    https://de.wikiquote.org/wiki/Daniel_Cohn-Bendit

  72. Einfach nur ekelhaft,diese Lügenmedien! Wie kann man nur so abartig vor diesen schwanzgesteuerten Wilden herumkriechen und Kinder dazu programmieren… ääähhhm animieren wollen,sich den Fatwas des Irrslams zu unterwerfen?

    Dieses ganze Land gehört komplett umgestaltet,und dazu zählt es,die ganzen Verräter und Mitläufer aus Politik und Medien öffentlich ohne Gnade und Kuscherei zu verurteilen.Hinrichtungen und Verbannungen sind im höchstem Maaße erwünscht! Nur ein Problem stellt sich:Was macht man mit den Kindern,die so extrem mit linksgrüner Gedankenseuche infiziert wurden,dass sie zu der maoistisch-islamischen Sturmtruppe von morgen zählen?
    Die Wahrheit und die Realität wollen diese Faschisten ja nicht erkennen,damit das utopische Weltbild keine Risse bekommt.

  73. #90 Schlagwort (20. Jan 2016 22:20)

    Ich hatte das zuerst für Satire gehalten!

    Leider nicht.

    Aber wie schrieb schon der französisch-deutsche Politiker Daniel Cohn-Bendit (Bündnis 90/Die Grünen)

    Ich meinte natürlich:

    „Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch, sie ist von beträchtlichen sozialen Ungleichgewichten geprägt und kennt Wanderungsgewinner ebenso wie Modernisierungsverlierer; sie hat die Tendenz, in eine Vielfalt von Gruppen und Gemeinschaften auseinanderzustreben und ihren Zusammenhalt sowie die Verbindlichkeit ihrer Werte einzubüßen. „

    „Es ist mir mehrmals passiert, dass einige Kinder meinen Hosenlatz geöffnet und angefangen haben, mich zu streicheln. Ich habe je nach den Umständen unterschiedlich reagiert, aber ihr Wunsch stellte mich vor Probleme. Ich habe sie gefragt: „Warum spielt ihr nicht untereinander, warum habt ihr mich ausgewählt und nicht andere Kinder?“ Aber wenn sie darauf bestanden, habe ich sie dennoch gestreichelt. Da hat man mich der ‚Perversion‘ beschuldigt.“ – Der große Basar, 1975, S. 143

    https://de.wikiquote.org/wiki/Daniel_Cohn-Bendit

  74. Das ganze Gelaber hilft nicht wirklich weiter. Wir können uns über jeden Vorfall ob Vergewaltigung, Raub, Körperverletzung aufregen wie wir wollen. Das verpufft und die nächsten Straftaten kommen und das in verschärfter Form. Entweder man wehrt sich so massiv dass diese Guurkentruppe endlich aus dem Amt geworfen wird oder wir lassen alles mit uns machen. Kanzleramt stürmen, Regierung stürzten notfalls mit Gewalt, wenn mann 200.000 Patrioten auf die Strasse bringt dürfte das nicht das Problem sein. Die Polizei hat auch die “Schnauze voll“ von dem Merkel Wahnsinn. Oder die RAF die jetzt Geld Nachschub brauch wird aktiv. Wäre ein Anfang in dem Berliner Irrenhaus etwas Feuerwerk zu veranstalten. Wünschenswert ist es allemal. Bürger es ist Widerstand gefordert! JETZT

  75. Spektakuläre Flucht eines Schwerverbrechers: Bei einem Ausflug nach Köln ist der Häftling der JVA Aachen entkommen. Er sitzt eigentlich in Sicherungsverwahrung.

    http://www.ksta.de/koeln/chwerverbrecher-flieht-bei-einem-ausflug-sote,15187530,33566908.html

    Man stelle sich vor, dieser „Parasit“ missbraucht oder vergewaltigt auf der Flucht wieder jemanden – die „Silvesterskeptiker“ hätten vor Freude doch eine Erektion, weil es diesmal ein Deutscher wäre …

  76. So also ist die Gesinnung vom Spiegel Verlag.

    Im Koran steht auch:

    Der Islam ruft im Koran in Sure 2,191 explizit zum Töten von Andersgläubigen auf.

    Euch heute noch werden Christen von Islamisten verfolgt.

    der Islam:
    Zu nennen wäre hier z.B. Sure 2 Vers 122 und 123, Sure 5 Vers 64 und Sure 5 Vers 60 in denen das Judentum und teilweise auch das Christentum sehr negativ dargestellt und mit Hass bedacht wird. In Sure 2 Vers 122 und 123 wird dem Judentum die unwiderbringliche Verdammnis angekündigt.

    Also intolerant und antisemitisch.

    Sure [5,82]: Du wirst finden, dass unter allen Menschen die Juden und Götzendiener den Gläubigen am meisten Feind sind.

    Demzufolge verherrlicht der Spiegel Christenverfolgung, Antisemitismus und Intoleranz.

    SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG
    Ericusspitze 1
    20457 Hamburg

    Geschäftsführer: Thomas Hass
    Sitz und Registergericht Hamburg HR 61 755

    Kundenservice
    E-Mail: aboservice@spiegel.de
    Telefon: 040 3007-2700 (mo – fr von 8 – 19 Uhr und sa 10 – 18 Uhr)

    Spiegel Verlag Rudolf Augstein
    GmbH & Co.KG
    Brandstwiete 19
    20457 Hamburg
    Telefon: 040/3007-0
    Email: deinspiegel@spiegel.de

  77. Erstens muss die nächste Generation von „nützlichen Idioten“ erzogen und an die Herrenmenschen herangeführt werden und zweitens muß ja auch jedes Kind wissen,wieso man sich einer „großen Religion“ zu unterwerfen hat.
    Naja,ausser einigen vollverdrehten und linksversifften „Erziehern“ wird dieses Machwerk wohl hoffentlich kaum jemand erwerben…
    Die Umvolkung fängt im Kindesalter an und ist im vollen Gange…

  78. #104 Der boese Wolf (20. Jan 2016 22:34)

    Die Goldmänner haben auch mal wieder gut verdient.

    Täuscht der Eindruck, wenn man meint es wird auf mehreren Ebenen Krieg gegen Deutschland geführt?

  79. #94 uli12us

    Nimmt man die Kölner Silvester-Nacht, hat man rund 800 angezeigte Straftaten aus dem Deliktbereich Gegen die sexuelle Selbstbestimmung,Tatverdächtige so gut wie keine. Bei Einbruchsdiebstahl hat man meist auch keine Tatverdächtigen, bei Autoaufbrüchen so gut wie keine. Berücksichtigt man das und, dass es 3060 Tatverdächtige bei den illegal Eingereisten gibt, käme ein seriöser Innenminister zu einer Abschätzung, bei der der Anteil der illegal Eingereisten an den gut 87000 Straftaten von NOZ/DEZ 2015 in Nds im Bereich von 50% liegt. Das würde dann bedeuten, dass Merkels Massenflutung Deutschlands mit Mohammedanern die Kriminalität verdoppelt hat.Darauf kann die Irre in Berlin aber schon stolz sein.

  80. Diesen Link dazu gab es schon einmal hier bei PI, im Jahr 2015.

    http://www.presseplus.de/Dein-SPIEGEL-Abo?gclid=CNz9sImkucoCFUKeGwodTqQAbw

    Der Blick auf die 26 Leserbewertungen im Jahr 2015: Gast 27.01.2015 Dein SPIEGEL: Gefällt inhaltlich sehr gut und passt im Moment sehr gut für das Alter meines Kindes, usw. „das ist besorgniserregend“

    Auch der Rest von: Dein SPIEGEL Leserbewertungen und -Rezensionen ist nicht nur besorgniserregend oder ein schlechter Scherz, sondern die Realität im Buntland D.

    Grabt jetzt nicht nur so fälle aus wie bei XY ungelöst, die Suchen jetzt noch die oder den Täter, die vor 35 Jahren jemanden ermordet haben und bringen das jetzt erstmals ins Fernsehen und hoffen hier! Auf eine Mithilfe
    in der Bevölkerung.

    Wie war das noch?
    Dreh‘ dich nicht um, denn der Plumpsack geht um. Wer sich umdreht oder lacht, kriegt den Buckel schwarz gemacht. So wird’s gemacht: Ihr stellt euch im Kreis …

  81. Es gibt viele hässliche Muslima. Deshalb ist es für diese besser, eine Burka zu tragen. Das bietet Vorteile, aber bei uns herrscht eben Vermummungsverbot.
    Wenn viele Muselmanen jetzt im Selbstbedienungsladen Deutschland weilen, um sich in der deutschen Sozialhängematte zu bereichern, ist das für viele der Frauen sicherlich Urlaub vom Despoten. Und wenn dann mehrere Pässe(ARD berichtete)helfen, mit verschiedenen Identitäten mehrfach abzuzocken, hilft das der Familienkasse im Herkunftsland.

    Einige lebensbedrohte und traumatisierte Iraker fliegen jetzt auf eigenen Wunsch nach Hause zum kranken Vater und zu Frau und Kindern zurück, weil sie merken, dass auch in Deutschland nicht die gebratenen Tauben herumfliegen und das mit dem Familiennachzug ins eigene Haus mit Auto wohl nicht so bald von Statten geht.
    Sicher werden sie nach ihrer Ankunft gleich ermordet.

    Jaja, der friedliche Islam, er bereichert uns – auch mal mit Vergewaltigungen und Toten. Wer wird schon so kleinlich sein, schließlich muss jeder einmal sterben.

    Islam hat nichts mit Islamismus zu tun und sozial hat nichts mit Sozialismus zu tun und national hat nichts mit Nationalismus zu tun und blablabla…
    Verstanden!

  82. #83 lorbas (20. Jan 2016 22:12)
    #33 fiskegrateng (20. Jan 2016 21:33)
    Staatliche Anleitung zur Sexualisierung von Kleinkindern

    Waaas?? Ich traue meinen Augen nicht! Ok, jetzt verstehe ich, was die bei Pegida manchmal meinen mit Fruehsexualisierung, ich dachte, das sei ein bischen konspiratorischer Unfug. Meine Guete, man fasst es nicht.

  83. DIE IRRE VON BERLIN HÄLT KURS.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article151268376/Merkel-erteilt-CSU-und-Oesterreich-die-Absage.html

    Merkel erteilt CSU und Österreich die Absage

    Merkels Besuch in Kreuth zeigt: Der Graben zwischen CDU und CSU ist tiefer geworden. Beeindrucken lässt sich die Kanzlerin davon nicht – genauso wenig wie von der österreichischen Grenzpolitik.

    Der Schritt des Nachbarlandes passt Merkel aber gar nicht ins Konzept. Dieser gefährde die Verhandlungsposition der EU mit der Türkei, sagt Merkel vor den Landtagsabgeordneten der CSU. „Verstanden habe ich das nicht“, sagt ein CSU-Minister dazu.

    Das Klima ist so frostig wie die winterlichen Temperaturen im Tegernseer Tal. „Man hatte das Gefühl es spricht eine europäische Kanzlerin, keine deutsche“, sagt ein Fraktionsmitglied.

    Die Alte ist offensichtlich größenwahnsinnig.
    STOPPT DIE VERRÜCKTE!
    Sonst bringst sie uns alle um.

  84. #107 Blimpi (20. Jan 2016 22:37)

    Erstens muss die nächste Generation von „nützlichen Idioten“ erzogen und an die Herrenmenschen herangeführt werden und zweitens muß ja auch jedes Kind wissen,wieso man sich einer „großen Religion“ zu unterwerfen hat.

    Ja, aber das klappt n. E. nicht wirklich. Wenn ich mir hier das von Eurabier und anderen verbreitete Video einer 16jährigen ansehe – die zwar irgendwie typisch Girlie-mäßig rüberkommt, aber andererseits extrem gut beobachtet, alles registriert, von Islamisten bis hin zum Leben von Behinderten und Obdachlosen und natürlich so ihre Erfahrungen mit Refugees schildert – alles sehr nachdenklich, auch differenziert, da kann ich nur sagen: ich weiß nicht, ob meine Generation in diesem Alter so sachlich und differenziert war, was politische und gesellschaftliche Phänomene betrifft. Bei der ist von Gehirnwäsche rein gar nichts zu erkennen. Und mutig ist sie auch, hat also anscheinend keine Angst, irgendwie in die „rechte Ecke“ gestellt zu werden. Sogar zu Pegida äußert sich sich und hat ihre ganz eigene Meinung.

    Mir selbst fällt auf, dass Jugendliche sofort unter Strom stehen, wenn man das Wort „Refugees“ nur erwähnt. Man darf nicht vergessen: sie ignorieren öffentlich-rechtliche TV-Sender TOTAL. Die wissen zwar, dass es Sender gibt, die ARD und ZDF heißen, aber Jugendliche gucken das eigentlich nie. Die sind eigentlich unerreichbar für Kleber und Co. Die informieren sich über ganz andere Info-Kanäle.

    Viel schlimmer scheint mir diese „Generation Reschke“ – schlimmer deswegen, weil die eigentlich genau WISSEN, dass es so nicht weitergehen kann und was für grauslige Dinge passieren, und TROTZDEM weiter drauf beharren.

    Die JUGENDLICHEN sind viel realistischer. Die haben alle Refugees neben der Schule in der Turnhalle. Das spricht sich bei den Jugendlichen natürlich auch sofort rum, wenn da was vorfällt.

  85. Die Damen sind doch hell entzückt von den „Neuankömmlingen“ und überreichen ihnen die Geschlechtsteile von Blumen (Blüten). Erzähle doch keiner, sie wüßten nicht, daß da genitalverstümmelte Machos kommen.

    „Wir waren heute hier, um Flüchtlingen Rosen zu übergeben als Zeichen der Freude über ihre Ankunft.“

    http://www.morgenpost.de/berlin/article206937671/Frauen-verteilen-in-Berlin-Rosen-an-Fluechtlinge.html

    18.01.2016, 23:13
    Video: Frauen verteilen in Berlin Rosen an Flüchtlinge

    Mo, 18.01.2016, 18.19 Uhr

    Erst kürzlich berichteten wir über Flüchtlinge, die Blumen an Frauen verteilt haben. Nun hat sich eine Gruppe von Frauen revanchiert.

    Als Zeichen des Respekts und der Zustimmung für Frauenrechte hatten Flüchtlinge aus Syrien, Iran und Afghanistan zu Beginn des Jahres vor dem Berliner Hauptbahnhof an zahlreiche Frauen Rosen und Tulpen verschenkt.

    Mehr als drei Millionen User sahen das Facebook-Video dazu, Tausende kommentierten die Aktion. Eine weitere Antwort gab es nun in Form von Blumen. Eine Gruppe von Frauen der Non-Profit-Organisation „Avaaz“ wollte sich revanchieren und verteilten am vergangenen Sonntag vor der Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Flughafen Tempelhof Rosen an Flüchtlinge. Die Blumen, sagt eine der Organisatorinnen, seien auch ein Zeichen der Freude über die Ankunft der Flüchtlinge.

  86. #119 Si vis pacem para bellum (20. Jan 2016 22:52)

    Die Damen sind doch hell entzückt von den „Neuankömmlingen“ und überreichen ihnen die Geschlechtsteile von Blumen (Blüten).

    Das sind nicht DIE Damen. Das sind einige hirnverbrannte Weiber, die der Springer-Verlag (Berliner Morgenpost) in suggestiver Absicht als „common sense“ präsentiert, damit alle Welt denkt, das wir eine totale kuschelige Hippie-Nation sind und dass wir alle mit der Merkel-Politik total einverstanden sind (nicht vergessen, dass Angela Merkel und Friede Springer beste Freundinnen sind).

    Bitte nicht auf diesen Propaganda-Chice reinfallen.

  87. Ich war, als ich die Überschrift des Artikels gelesen habe, fest davon überzeugt, dass dies doch nur Satire ist.

    Die Realität, oder besser die Verkommenheit gewisser Medien, ist noch ein Stückchen weiter fortgeschritten, als ich gedacht hätte.

    Spiegelverlag, UNFASSBAR, was ihr euch leistet!
    Und in Worten nicht auszudrücken, was von euch zu halten ist. Ihr seid die Steigbügelhalter des in Zukunft wieder aufkeimenden Faschismus, diesmal in der islamischen Variante. Es ist erbärmlich und zu verachten, was ihr gerade macht, um Geld zu verdienen oder nur euer krankes, falsches Weltbild vom Multikulti aufrecht zu erhalten, das noch für sehr viel Leid der gerade von euch hier gehirngewaschenen Generation, deren Leser, in Deutschland sorgen wird.

    Ein weiterer Grund, eure Erzeugnisse nicht mehr mit der Kneifzange anzufassen und schon gar kein Geld mehr dafür auszugeben.

    SPIEGEL, PFUI DEIBEL!!!

  88. Eieiei, liebe Kinder, hier kommt der liebe Onkel Mohammel und bringt den Kuschel-Islam.

    Die Ergebnisse dieser Indoktrination sieht man, wenn 14-jährige Mädels mit dem Onkel Rapefugee aufs Zimmer gehen und von der Horde gruppenverkuschelt werden.

    Ich könnt im Strahl kotzen!

    Es wird Zeit, dass die Bundesregierung eine kommentierte Fassung von „Mein Koran“ herausgibt, damit endlich mit der Missversteherei dieses Buches aufhört.

    Ach nö, das geht ja nicht, wer den Koran umschreibt ist ein Blasphemiker und dann ist hier Bürgerkrieg – ganz ohne Kuscheln.

  89. OT:

    Ich las, dass hier einige das Problem haben wir ich, über das Handy nicht mehr zu Pi zu kommen.
    So habe ich heute ganz naiv an otelo – meinem Mobilfunkvertraganbieter geschrieben, da ich neuerdings NICHT Pi-news außer Haus aufrufen kann mit meinem Schlauphone 🙂
    Mal sehen, was ich für eine Antwort bekomme. Ich schrieb, dass ich die Einzige sei, die im Kollegenkreis diese Seite nicht laden kann. Diesen beliebten und wichtigen Nachrichtenblog bräuchte ich aber dringend für meine tägliche Arbeit.
    Na? Mal sehen….

  90. #121 Paula (20. Jan 2016 23:03)

    Das sind nicht DIE Damen.

    Seh ich auch so.
    Das sind Spätpubertierende, die es damals nicht geschafft haben, beim Take-that-Konzert mit Teddys und Schlüppern zu werfen und das jetzt nacholen.

  91. http://www.n-tv.de/politik/Merkel-bekommt-Wut-der-CSU-zu-spueren-article16816546.html

    Frostige Stimmung in Kreuth: Merkel bekommt Wut der CSU zu spüren

    Finanzminister Markus Söder etwa sagt nach Teilnehmerangaben: „Die Lage ist aus dem Ruder gelaufen.“ Die Grenzen offen zu lassen, sei ein „schwerer Fehler“. Ein Abgeordneter mahnt, man könne nicht auf Dauer gegen die Mehrheit der Bevölkerung regieren. Und andere CSU-Politiker berichten von Menschen, die sagten, sie könnten Merkel nun nicht mehr wählen.

    Der Zorn ist immens unter den Abgeordneten. Deutlich wie nie fordern sie endlich einen sofortigen Kurswechsel in der Flüchtlingspolitik, eine Obergrenze für die Zuwanderung:…

    Seehofer selbst packt die gesamte Stimmung in einen diplomatisch formulierten Satz, den er Merkel schon vor zwei Wochen gesagt habe: „Wir wollen mit Dir eine Lösung – die Betonung liegt aber auf: Wir wollen eine Lösung. Das ist entscheidend.“ Am deutlichsten wird Bildungsstaatssekretär Georg Eisenreich. Er sagt zu Merkel nach Teilnehmerangaben: „Wenn es nicht in absehbarer Zeit eine andere Flüchtlingspolitik gibt, dann gibt es bald eine andere Kanzlerin.“

    Wie lange noch bleibt CSU ein Verbal-Wadenbeißer
    und macht sich mit Vollhorst-Ultimaten lächerlich?

  92. Diese Bekleidung soll zu Pflicht für alle (ausnahmslos) Frauen, die sich zu Islam bekennen werden!

    Was die Angela betrifft…Es gibt KEINEN legalen Weg diese Vogelscheuche los zu werden. Sie hat die Mehrheit der Abgeordneter von der CDU auf ihrer Seite. Außerdem hat sie die Stimmen der SPD und wahrscheinlich der Opposition.
    Sogar bei eine Vertrauensfrage ihrerseits (was ich nicht glaube) wird sie haushoch gewinnen.
    Frau Merkel wird auch die Wahl 2017 gewinnen, da die AfD höchstens 20% der Stimmen kriegen kann.
    Fazit- wenn Merkel sich für eine neue Legislaturperiode entscheiden sollte- wird sie noch mal Kanzlerin. Mit 100% Sicherheit! Und bis 2017 gibt es keine Kraft die ihr gefährlich werden kann. Mit der Stimmen der CDU Fraktion und die Stimmen der SPD sitzt sie ganz fest im Sattel.
    Und bis Jahre 2017 hat diese Irre Deutschland mit weitere 4-6 Millionen sympatische Neubürger geflutet.

  93. Welches Kind liest denn freiwillig ein Heft auf dem steht: „Für Kinder erklärt“

    Das passt zu der auch sonst beim Spiegel übliche Betitelung „…., endlich verständlich“.

    Vor vielen Jahren stand doch im Spiegel kein unverständlicher Mist, so dass diese neuerdings übliche Betitelung jetzt einen Sinn hätte.

    Das scheint die pure Verzweiflung zu sein, die den Spiegel noch weiter in die Versenkung zieht.

  94. Eine Islamisierung findet übrigens nicht statt, deshalb müssen sich jetzt Kinder mit dem Islam, statt mit Puppen, Pferden, Feuerwehrautos und dem Teenieschwarm aus der Nachbarschaft befassen.

  95. DER SPIEGEL – das Sturmgeschütz der Demokratie
    Wenn man die Entwicklung der Auflage nach dem Ausscheiden von Augstein sen. anschaut kann man zu dem Ergebnis kommen, dass es sich jetzt noch um eine Spielzeugpistole handelt. Dieser Verlag mit dem gut eingeführten Objekt wird über kurz oder lang in Grund und Boden gefahren. Kann man da Mitleid haben? Hierfür muss man sich die Eigentümerstruktur ansehen. Es könnte ja sein, dass eine „dunkle Macht“ am Werke ist und Druck ausübt, dass statt investigativem Journalismus nur noch Staatspropaganda herauskommt. Also wer hat das Sagen beim Spiegel? Ja, mit 50,5% die Mitarbeiter-KG, dann noch Burda und Augstein jun.
    Im Klartext bedeutet das, dass die Redakteure selbst, die die Richtung jederzeit steuern können, sich für die Scheisse entscheiden, die sie schreiben. Da der Laden – noch – keine Bankschulden hat, können auch keine Finanzinvestoren den Stil beeinflussen.
    In früheren Zeiten habe ich jede Ausgabe gelesen. Das ist lange her. Auch das online-Magazin klicke ich nicht an, damit keine Werbeeinnahmen entstehen. Mögen diese Leute an ihrem Gutmenschengeschwafel und ihrer politischen Korrektheit den Weg in den wirtschaftlichen Untergang gehen. Wegen der einbrechenden Umsätze 2014 und 2015 sieht es wohl noch viel schlimmer aus wird ja jetzt auch kräftig Personal abgebaut. Personal, das an der Mitarbeiter-KG beteiligt ist. Lernen diese Typen daraus und berichten objektiv oder sogar mal investigativ, nein, absolut NULL!

  96. Mit „Dein SPIEGEL“ wird auch der Nachwuchs des linksliberalen Spießbürgertums auf das Niveau „der Alten“ mit ihrer bedenklichen Abhängigkeit von SPIEGEL und ZEIT programmiert – sofern überhaupt Kinder vorhanden sind und die „Zusammensetzung der nächsten Generation“ (Schopenhauer) nicht „unseren muslimischen Kulturbereichern“ überlassen wird, für die zumeist mehrere Kinder in unserem Sozialsystem eine wichtige Einkunftsquelle sind…

    In „Dein SPIEGEL“ erfährt das Jungvolk Multikultistans schon frühzeitig, dass im Falle des Islam bis zur Unkenntlichkeit zu differenzieren und zu relativieren ist, während „gegen Rechts“ jeder Schwachsinn undifferenziert erlaubt und geboten ist. Da ist „Dein SPIEGEL“ nicht von infantilen und indoktrinierenden Jugendzeitungen der MLPD oder DKP zu unterscheiden!
    Schade um die Bäume, die für soviel Mist gefällt werden!

  97. Muselmänner klauen, rauben, messern, vergewaltigen und bomben sich durch die westlichen Gesellschaften. Währenddessen machen die Kopftücher neuerdings Abitur und schwindeln, flankiert von linken Zersetzern, das alles habe nichts mit dem Islam zu tun.

    Wie viel Mist kann der Normalverbraucher eigentlich ertragen, bevor ihm ein Licht aufgeht?

  98. #75 Grenzedicht
    Nein, die MainstreamMedien sind die MainstreamMedien. Ich dachte auch bei WO jetzt kommentieren zu können. Meine Kommentare werden alle entfernt. Ich könnte auch schreiben, wir haben Winter und das würde zensiert.

  99. #115 fiskegrateng (20. Jan 2016 22:49)

    Staatliche Anleitung zur Sexualisierung von Kleinkindern

    Waaas?? Ich traue meinen Augen nicht! Ok, jetzt verstehe ich, was die bei Pegida manchmal meinen mit Fruehsexualisierung, ich dachte, das sei ein bischen konspiratorischer Unfug. Meine Guete, man fasst es nicht

    in
    http://www.pi-news.net/2015/07/sexuelle-vielfalt-auf-den-stundenplan/
    Beitrag #55 merknix (01. Aug 2015 00:44)

    sind diese beiden zurückgezogenen abartigen Broschüren der ‚Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung‘ komplett verlinkt.

    Und ja, es ist gewollt, daß man es für konspiratorischen Unfug hält. Genauso wenn wir darauf hinweisen, daß der Islam nicht friedlich ist u.s.w.
    Leider macht sich außer uns kaum einer die Mühe, sowas nachzuprüfen.

  100. Unter orthodoxen Linken – den sowjetrussischen Bolschewisten – wären diese Spiegel-Autoren standrechtlich als Konterrevoluzionäre und Volksfeine erschossen worden. Mit großem Enthusiasmus hatten die Rotarmisten den mittelasiatischen Frauen ihre Schleier heruntergerissen, um sie vom Joch des Islams und von der Unterdrückung zu befreien.

    Der Kirgise Tschingis Aitmatow war ein sehr populärer sowjetischer Schriftsteller. Die Qunitessenz seines Werkes lautet in etwa: nur, wer sich vom Islam und seinen archaischen Traditionen emanzipiert, kann ein glücklicher Mensch werden.

  101. #135 merknix (20. Jan 2016 23:28)

    #115 fiskegrateng (20. Jan 2016 22:49)

    Staatliche Anleitung zur Sexualisierung von Kleinkindern

    Waaas?? Ich traue meinen Augen nicht! Ok, jetzt verstehe ich, was die bei Pegida manchmal meinen mit Fruehsexualisierung, ich dachte, das sei ein bischen konspiratorischer Unfug. Meine Guete, man fasst es nicht

    in

    Beitrag #55 merknix (01. Aug 2015 00:44)

    sind diese beiden zurückgezogenen abartigen Broschüren der ‚Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung‘ komplett verlinkt.

    Und ja, es ist gewollt, daß man es für konspiratorischen Unfug hält. Genauso wenn wir darauf hinweisen, daß der Islam nicht friedlich ist u.s.w.
    Leider macht sich außer uns kaum einer die Mühe, sowas nachzuprüfen.

    Vielen Dank für den Hinweis!!!

    Hatte die Links zwar schon einmal von WSD bekommen, aber irgendwie wieder verschusselt.

    Gruß

    #55 merknix (01. Aug 2015 00:44)

    Die inzwischen vorläufig zurückgezogene Broschüren des des Pädoministeriums (‚Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung‘):

    1-3 Jahre
    http://de.wikimannia.org/images/13660100-cr.pdf

    4-6 Jahre
    http://de.wikimannia.org/images/13660200-cr.pdf

    Wer solchen ‚Empfehlungen‘ folgt gehört weggesperrt und wird das sicher auch.

  102. Besten Dank, lieber Spiegel, jetzt weiß ich doch gleich, was ich meiner Tochter beibringen muß, um in Deutschland leben zu können!

  103. @ #20 WahrerSozialDemokrat (20. Jan 2016 21:21)

    Gibt es im Kinder-Spiegel auch muslimische Frauen ohne Kopftuch, die für Kopftuch sind???

    **********************************************

    WahrerSozialDemokrat,die Frage ist brilliant, DAS ist einfach herausragend formuliert.

  104. Auf dem „Dein Spiegel“-Cover steht:
    Wimmelbild 2015
    Ob es wohl ein Bild vom Kölner Domplatz/ Silvesternacht ist?
    Da hat es doch auch nur so „gewimmelt“!

    Dieser Pro Islam „Lillyfee“-Verschnitt ist unerträglich.

    „Dein Prügel“, „Dein Lügel“ wären passendere Namen für diese vor Halbwahrheiten strotzende Schmonzette.

  105. #140 Schüfeli (21. Jan 2016 00:07)
    Wer die Kinderausgabe des „Spiegel“ kauft, muss seine Kinder hassen.
    ————

    So ist es!

  106. „Das trägt Frau“- MENSCHENVERACHTEND!!
    Und was passiert mit Frau, wenn sie den Feudel nicht tragen will?
    Angesichts der Doppelmoral der Presse kann ich gar nicht so viel fressen wie ich k… möchte!
    Der Weihnachtsmarkt muss in Winterfest umbenannt werden. Der Praktikant, der monatelang umsonst für so ein Drecksblatt schuften darf, würde doch zur Sau gemacht, wenn er statt „Liebe LeserInnen- Sternchen- riXe“ einfach „Liebe Leser“ schriebe, da alles sofort „Diskriminierung“ jaulte.
    Dann aber auf der anderen Seite Stoffkäfige als das Normalste der Welt präsentieren! Pervers! Eine Frau, die Omas alten Zobel aufträgt, wird als Tierquälerin geächtet. Was ist denn mit den islamischen Frauenquälern?
    Diesen Islam-ist-friedlich-Jubelpersern sollte man mal einen Aufenthalt in Saudi-Arabien bei 55 Grad Celsius spendieren. Und dann bitte den schwarzen Müllsack und zusätzlich zur Unterstreichung vin Gläubigkeit und Unterwürfigkeit den Mantel aus schwarzem Köper anziehen! Und wenn man mal lüftet, um sich den Schweiß abzuwischen, setz’s sofort Prügel von der Religionspolizei. Da kann man dann auch mal die These verifizieren, „Frau“ trage das natürlich freiwillig!

  107. Es ist für mich sehr schwer vorstellbar, dass der bereits 1983 verstorbene Rudolf Paret die miserablen Regeln der kulturmarxistischen Rechtschreibreformer befolgte. Deshalb hier meine Korrekturen, die sowohl der Logik als auch der Verständlichkeit der zitierten Suren dienen und auch dem Grundsatz folgen, dass Zitate unbedingt in originaler Rechtschreibung erfolgen sollten:

    Sag deinen Gattinnen und Töchtern und den Frauen der Gläubigen, sie sollen wenn sie austreten sich etwas von ihrem Gewand über den Kopf herunterziehen. = Sag Deinen Gattinnen und Töchtern und den Frauen der Gläubigen, sie sollen, wenn sie austreten, sich etwas von ihrem Gewand über den Kopf herunterziehen.

    …Und wenn ihr die Gattin[n]en des Propheten um irgendetwas bittet, das ihr benötigt, dann tut das hinter einem Vorhang! Auf diese Weise bleibt euer und ihr Herz rein… = …Und wenn Ihr die Gattinnen des Propheten um irgend etwas bittet, das Ihr benötigt, dann tut das hinter einem Vorhang! Auf diese Weise bleibt Euer und ihr Herz rein…

    Fürchtet Allah ihr Frauen! = Fürchtet Allah, Ihr Frauen!

    Es ist keine Sünde für sie (Gattinnen) ohne Vorhang mit Männern zu verkehren , wenn … = Es ist keine Sünde für sie (Gattinnen), ohne Vorhang mit Männern zu verkehren , wenn …

    Es ist aber besser für sie, sie verzichten darauf sich in dieser Hinsicht Freiheiten zu erlauben. = Es ist aber besser für sie, sie verzichten darauf, sich in dieser Hinsicht Freiheiten zu erlauben.

  108. Die Indoktrinations-Sch**se vom Speichel, Spargel oder Schmiergel ist in vollem Gange, kleine Kopftuchmädchen en masse…!!!
    ====================
    Wichtiges aber dringendes Offtopic: Das extrem berührende vielfach empfohlene Video von dem 16-jährigen Mädchen von heute (gestern?) ist nun „privat“. Frage: Hat irgendeiner hier die Möglichkeit gehabt, mit ihr zu kommunizieren? Falls ja, könnte ich vermuten, sie wurde regelrecht überschüttet mit Lob / Feedback (Kommentaren) und sie selbst oder ihre Eltern haben es deaktiviert.
    Evtl. bekam sie auch Gegenwind, da sie ja mutig Klartext redet (im Ggs. zu unseren Politverbrechern!)
    2. Möglichkeit youtube hat es geändert (aber dann stünde dort nicht: “
    Dieses Video ist privat.
    Das tut uns leid.“ Oder? Bitte korrigiere mich jemand, der es besser weiß)
    Wir sollten das Video (sollte es denn jemand heruntergeladen haben) nicht ohne kurze Rücksprache mit ihr weiterverbreiten. Oder was denkt ihr? Wir wollen ihr ja nicht schaden, sondern ihre Nachricht verbreiten.
    (Ich hatte es etlichen empfohlen und wurde soeben darauf aufmerksam gemacht, dass es schon wieder weg ist)

  109. Hier der Hilferuf eines wirklich süssen und aufrechten Mädchens wegen der Invasion:
    Das Video war heute am 21.1.2016 den ganzen Tag bei facebook online gestellt. Es bekam 250000 Clicks und circa 95 Prozent fanden es einfach Spitze ! Jetzt ist es bei facebook gelöscht worden. Bei youtube wurde es auch schon einmal gelöscht. Alle 300 Kommentare waren weg !
    Hier eine mittlerweile wieder online gestellte Kopie von Herrm Doderer. Sind wir wirklich schon soweit das ein normaler Hilferuf eines jungen Mädchens bei facebook und auch bei youtube einfach gelöscht werden darf ? Das Video enthielt GARANTIERT nichts strafbares nur nackte Angst…
    https://www.youtube.com/watch?v=1Jedccw-gio

  110. #125 Miss (20. Jan 2016 23:08)
    OT:

    Ich las, dass hier einige das Problem haben wir ich, über das Handy nicht mehr zu Pi zu kommen.
    So habe ich heute ganz naiv an otelo – meinem Mobilfunkvertraganbieter geschrieben, da ich neuerdings NICHT Pi-news außer Haus aufrufen kann mit meinem Schlauphone 🙂
    Mal sehen, was ich für eine Antwort bekomme. Ich schrieb, dass ich die Einzige sei, die im Kollegenkreis diese Seite nicht laden kann. Diesen beliebten und wichtigen Nachrichtenblog bräuchte ich aber dringend für meine tägliche Arbeit.
    Na? Mal sehen….

    ……………………………………

    IPad und Handy (D2) – Pi-Seite bleibt leer. ich hatte am Wocheennde schon Entzugserscheinungen und befürchtete einen Hacker-Angriff auf Pi.

  111. Ein Verbrechen an den Kindern! Ich habe das Gefühl ich befinde mich in einem bösen Traum der nicht enden will!

  112. Was kommt als nächstes?

    Liebe Kinder. Wir basteln ein KZ.

    Der gesamte Bausatz in den nächsten Spiegel- Sammelausgaben.

    In Heft 1 liegt bereits der Brennofen bei.
    Krematorium, Gaskammer…..die berühmte Rampe….alles detailgetreu nachempfunden.

    In die Gaskammer könnt ihr sogar kleine Zyklon- B Dosen werfen, Räucherkerzen sorgen für ein reales Ambiente.
    Eine tolle Leichenkarre, über 100 nackte Leichen, davon 30 Kinder.

    Da wird selbst Papi mit seiner Eisenbahn neidisch.

    Sammel- Edition KZ nur in „Dein Spiegel“

    Mit dem Spiegel spielerisch lernen. So macht Basteln Spaß. Denn Arbeit macht Frei.
    Wir erfinden das Duale System neu.
    Da konnten deine Eltern als Kinder nur von träumen. Doch Jedem Das Seine.

    Im Gold Abonnement gibt es den Doktor Mengele Operations- und Sezierraum dazu.

    Jetzt online bestellen und die bequeme automatische PayPal Abbuchung wählen.
    So wird keine Ausgabe versäumt.

    Die ersten 100 Besteller bekommen noch eine lustige Folterbank dazu.
    Nein, das ist noch nicht alles. Dazu eine prima Genickschußanlage.

    Nur in „Dein Spiegel“

    Denn Kinder sind unsere Zukunft.
    Wir investieren in unsere Zukunft.

    Es gibt übrigens noch Restexemplare der letzten Ausgaben unserer Sammeledition „Islam“, mit der tollen schwarzen Burka und der Puppe mit der abgeschnittenen Nase und den abgeschnittenen Ohren.

    „Dein Spiegel“ Team.

    Wir erklären dir die Welt.

    Die KZ- Startausgabe nur 3,99 €. Mit dem Brennofen.

    Nur im Spiegel.

  113. http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_76696458/tadschikistan-polizei-rasiert-fast-13-000-maennern-die-baerte-ab.html

    Die Polizei im Süden Tadschikistans hat Tausende muslimische Männer zwangsweise rasiert, weil sie lange Bärte als Zeichen radikalislamischer Gesinnung deutet.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Abschiebungen-haben-2015-in-Deutschland-deutlich-zugenommen

    Die Zahl der Abschiebungen aus Deutschland hat sich 2015 im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppelt.

    Das berichtet die „Sächsische Zeitung“ (Mittwoch) unter Berufung auf die aktuelle Statistik des Bundesinnenministeriums. Insgesamt seien 20.888 Ausländer abgeschoben worden.

    .

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Niedersachsens-Innenminister-Pistorius-nennt-Fluechtlingskriminalitaet-kein-Tabuthema

    Flüchtlinge in Niedersachsen waren im vergangenen Herbst für 3,5 Prozent aller Straftaten verantwortlich.
    Um das 13-fache sind dagegen die rechten Straftaten gegen Flüchtlinge gestiegen, erklärte Innenminister Boris Pistorius im Landtag. Hannover. Seit dem 5. November erfasst die Polizei in Niedersachsen gesondert Straftaten von und gegen Flüchtlinge.

    Bislang hat das Ministerium diese Zahlen gesammelt, aber nicht herausgeben wollen.

    Bei einer Unterrichtung im Landtag hat Innenminister Boris Pistorius jetzt aber einen Kurswechsel vollzogen, und erstmals einen Einblick in die Statistik gewährt.

    Nur ein kleiner Teil der Flüchtlinge komme demnach mit dem Gesetz in Konflikt, so Pistorius. In Niedersachsen wurden im November und Dezember 2015 insgesamt 87.371 Straftaten begangen. Lässt man die ausländerrechtlichen Verstöße wie falsche Herkunftsangaben weg, seien bei 3060 Straftaten Flüchtlinge vorläufig als Täter ermittelt worden, so Pistorius: „Das entspricht 3,5 Prozent aller Fälle.“
    Bei einem Großteil der Delikte handele es sich um Diebstähle. Die Zahlen seien vorläufig, da die Verfahren zum Teil noch laufen würden, so der Minister. Eines ließe sich aber schon aus den Zahlen ablesen: „Sie bedeuten keineswegs, dass wir Kriminalität von Flüchtlingen verharmlosen sollen.“ Es könne aber auch nicht von einer enormen Zunahme von Kriminalität gesprochen werden. Das bestätige sich auch durch Beobachtungen des Bundeskriminalamts und der SoKo „Zerm“ in Braunschweig. Das Modell „Zerm“, bei dem Polizei, Staatsanwaltschaft und Gerichte eng zusammenarbeiten, soll in Niedersachsen Schule machen – entsprechende Einrichtungen werde es demnächst an allen Erstaufnahme-Standorten geben, so Pistorius.
    Dagegen ist die Zahl von Straftaten gegen Flüchtlinge deutlich angestiegen: Im gesamten Jahr 2015 wurden 110 Delikte registriert, darunter das Schmieren von Hakenkreuzen, Sachbeschädigung und auch ein Brandanschlag. „Das ist ein enormer Zuwachs, nachdem es 2014 nur acht entsprechende Straftaten gab“, so Pistorius. Man sei in Niedersachsen aber noch weit entfernt von Dimensionen wie sie sich etwa in Sachsen zeigten.

  114. Der Ernst der Lage scheint nicht so ganz verstanden zu sein: „Zwischen den Waffen schweigt das Recht.“

    Einmal ganz davon abgesehen, daß hier noch immer gilt, was Schiller gesagt hat: „Wer Tränen ernten will, muß Liebe säen.“ Was im Falle des deutschen Rumpfstaates heißt, daß wir Deutschen uns nach den Brandbombenangriffen der Landfeinde, den von diesen mutwillig herbeigeführten Hungersnöten, den Rheinwiesenlagern oder der Schändung unserer Frauen und Mädchen durch fremdländische Kriegsknechte, wohl kaum der Mühseligen und Beladenen dieser Welt annehmen werden. So scheinen manche der Narren, die hier von einer Verpflichtung Deutschlands reden, die Scheinflüchtlinge zu beherbergen und zu verköstigen, obwohl diese für das alte Reich ganz entschieden nicht bestand, die gegenwärtige VS-Amerikanerzeit für uns Deutsche ohnehin rechtlich null nichtig ist, zu vergessen, daß der Wahlspruch des neuen deutschen Reiches wohl mit Cicero lauten wird: „Zwischen den Waffen schweigt das Recht.“ Kurz: Die VSA können sich ihren Hooton-Plan zwischen mit dem Freihandel sonst wohin stecken!

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  115. Hallo,
    Grüße an alle in der Oase des Klartexts. Nach viel Lektüre hier möchte ich auch was beitragen.
    Zum Spiegel : reicht es nicht, daß unsere Kinder seit vielen Jahren unter Pisa durchtauchen, weil sie in teilweise baufälligen Schulen lernen müssen, oft in Angst vor primitiven Wilden, die ins Bootcamp gehören ? Dann verzapft der Kinder – Spiegel einen Artikel, der Kindern eine Negativ kultur als positiv vermittelt. Ist ja auch völlig normal, im Ein – Mann – Zelt rumzulaufen (würg ).
    Zum Koran : Jeder gebildete Mensch ist in der Lage, eine Religion modern und friedfertig zu interpretieren. Meines Wissens funktioniert das bei den Aleviten. Ein Großteil der Moslems ist aber wenig gebildet und deshalb einfach religiös verblödbar. Das Resultat wünscht man fast weltweit zur Hölle.

  116. #139 wurstsalat (21. Jan 2016 00:00)

    Ich kann die Frage beantworten:Nein!Weil diese Frauen als „Nazischlampen“ gelten,da die Linken nur noch die Meinung des ISSlams unterstützen und jede/r der diesen Blutgötzenkult nicht sofort als Jedi-Orden sieht,als RRRächtz,Nazi (Abkürzung für:Nicht Anpassbar Zur Islamisierung) und RRRRRRassistisch angesehen wird.

    Meine Meinung zu diesem ganzen hirnentleerten Irrsinn: Einige Rapefutschie-Klatscher müssen wohl selbst sehen,wie ihre Schützlinge dieses Absurdistan zerbomben und in Brand stecken,denn dann können zwei mögliche Gedankengänge ans Tageslicht kommen.

    Gedankengang 1:(Kniet auf der brennenden Erde)“WAS HABE ICH GETAAAAAAAAAN!!!!????“

    Gedankengang Zwei:(hochnäsige Bessermenschenmiene an)“Der Westen UND natürlich Deutschland selbst sind Schuld an diesem Zustand!Hätte die Bevölkerung mehr „toleranz“ und bunte weltoffenheit gezeigt,wäre es nicht dazu gekommen! Schei** Nazis,rechtes Rattenpack,(die fluchenden Beleidigungen gehen noch ein paar Minuten weiter bis der linke Klugschei**er von einem „dunkelhäutigen“ Machetenträger mit einem Schlachtruf(na,welchen wohl)geköpft wird.)

    Und das nur,weil ein Haufen von Verräter und sozialistischen Menschenhasser den Ton in einem Land angeben.

    DAS POLITKARTELL MUSS WEG!!!

  117. #147 Malachir (21. Jan 2016 00:30)

    Hier der Hilferuf eines wirklich süssen und aufrechten Mädchens wegen der Invasion:
    Das Video war heute am 21.1.2016 den ganzen Tag bei facebook online gestellt. Es bekam 250000 Clicks und circa 95 Prozent fanden es einfach Spitze ! Jetzt ist es bei facebook gelöscht worden. Bei youtube wurde es auch schon einmal gelöscht. Alle 300 Kommentare waren weg !
    Hier eine mittlerweile wieder online gestellte Kopie von Herrm Doderer. Sind wir wirklich schon soweit das ein normaler Hilferuf eines jungen Mädchens bei facebook und auch bei youtube einfach gelöscht werden darf ? Das Video enthielt GARANTIERT nichts strafbares nur nackte Angst…
    https://www.youtube.com/watch?v=1Jedccw-gio

    immer wieder verbreiten und neu einstellen!!!!!

  118. In Nordkorea läuft die Nummer unter dem Begriff „geliebter Führer“. Dort wird bereits kleinen Kindern das Gehirn gespült.
    Dass dies nun auch nach Deutschland schwappt ist erschreckend, doch leider eine logische Konsequenz jahrelanger Islamunterwerfung.

  119. Staunen,staunen und immer wieder staunen,wie gelassen und ruhig die Deutschen bleiben!

  120. Für die Kleinen und grossen Spiegel Leser ❗

    Wikipedia Aktualisierungs Eintrag 20. Januar 2016

    Dair Mar Elia (aramäisch ???? ???? ?????, arabisch ???? ??? ??????), bekannt als Sankt-Elias-Kloster, ist ein heute zerstörtes[1] [Christentum|christliches]] Kloster aus dem 6. Jahrhundert[2] und das älteste im Irak.[3] Es befindet sich im Governorat Ninive knapp südlich von Mosul.

    Satelitenbilder Associated Press 20. Januar 2016

    http://internacional.elpais.com/internacional/2016/01/20/actualidad/1453307340_167277.html

    Viribus unitis

  121. Mein Gott. Ein Leben lang für selbstbewusste Frauen gearbeitet. Der Lohn: Feminismus und Islam. Der Mensch, die geborene Sklavennatur.

    Vom „Spiegel“ brauchen wir nicht zu reden. Lächerliche 35-jährige Kinder.

  122. Die Mehrheit der Deutschen waren keine KZ-Wächter und keine Gestapo-Agenten. Ich möchte sogar behaupten, dass die Mehrheit der NSDAP-Mitglieder keine KZ-Wächter waren und auch keine Gestapo-Agenten.

    Nur: Was beweist das bezüglich der weltanschaulichen Qualität und der Durchsetzungsfähigkeit des Nazismus?

  123. … ekelhafte, verlogene Propaganda der Lügenschweinepresse.
    Da qualifiziert sich mal wieder einer für den „Laternenpfahl am Band“.

  124. Der geistige Müll der Schmierfinken beim „Spiegel“ und dem Konzern zugehöriger ähnlicher Propagandapresse kann nur durch Nichtkauf belohnt werden. Dann wird denen schon die Tinte ausgehen.

  125. Abou-Nagie wegen Sozialbetrugs vor Gericht
    „Dem Angeklagte werden 2 Taten zur Last gelegt: Zum einen wird Ibrahim Abou-Nagie vorgeworfen, über mehr als 2 Jahre, von Februar 2010 bis Mai 2012, Sozialleistungen in Höhe von rund 53.000 Euro für sich und seine Familie vom Jobcenter bezogen zu haben, ohne anspruchsberechtigt zu sein. Nach Angaben des Gerichts hat er – neben ausreichenden Einkünften – „umfangreiche“ Rücklagen auf einem Konto gehabt, das unter dem Namen seines Bekannten Ahmad Masoud P. lief, der im Prozess ebenfalls angeklagt ist. Ein weiteres Konto mit mehr als 21.000 Euro habe Abou-Nagie dem Jobcenter gegenüber verschwiegen. Außerdem sei ein Auto, das der 51-Jährige für sich genutzt habe, auf den Namen des Mitangeklagten angemeldet gewesen.
    Der 2. Anklagepunkt: Das Geld auf dem Konto des Bekannten soll der salafistische Prediger durch Spendensammlungen für religiöse Projekte und den Verkauf salafistischer Literatur eingetrieben, aber nur zum Teil dafür verwendet haben. Nach Erkenntnissen des Gerichts habe der in Köln lebende Abou-Nagie mehr als 65.000 Euro davon für private Zwecke ausgegeben. Abou-Nagies Verteidiger hatte im vergangenen Jahr erklärt, sein Mandant bestreite die Vorwürfe.
    Ein 1. Anlauf des Prozesses war im April 2015 geplatzt. Die Wahlverteidiger hatten mit mehreren Anträgen das Verfahren schon am ersten Prozesstag deutlich verzögert. Daraufhin habe sich das Gericht aus verfahrenstechnischen Gründen entschlossen, dem Angeklagten einen Pflichtverteidiger zuzuordnen.
    Damit wollte das Gericht das Verfahren nach eigenen Angaben stabilisieren. Laut Gericht sind die jetzigen Pflichtverteidiger die ehemaligen Wahlverteidiger des Angeklagten – das mag als Petitesse erscheinen, hat aber mehrere formaljuristische Gründe: Anders als Wahlverteidiger haben Pflichtverteidiger nach Angaben des Gerichts keine Möglichkeit das Mandat niederzulegen und den Prozess am Ende zum Platzen zu bringen – sie müssen zu den anberaumten Terminen erscheinen.
    Für den Prozess sind bislang 5 Verhandlungstage angesetzt. Im Falle einer Verurteilung droht dem Beschuldigten eine Strafe von 6 Monaten bis zu 5 Jahren.(…)“ http://www1.wdr.de/themen/aktuell/prozess-salafistprediger-hartz-iv-100.html

  126. Guten Morgen,

    einfach boykottieren !!!! Zeitungen und solch Magazine kommen bei mir schon lange nicht mehr ins Haus.

  127. Dieses Schmierenblatt macht aber auch vor nichts halt. Scheinbar stehen die finanziell am Abgrund wie unsere Dumm Merkel vor dem Ende. Nur der schöne Satz – Ende gut, alles gut – wird hier keinen Bestand haben da wir 2 Millionen Invasoren in unserem Land haben.

  128. #165 Hennes (21. Jan 2016 08:15)

    Guten Morgen,

    einfach boykottieren !!!! Zeitungen und solch Magazine kommen bei mir schon lange nicht mehr ins Haus.
    ——–
    Sehr richtig!
    Mit sinkender Auflage geht auch der „Anzeigenwert“ herunter.
    Zudem kann man auch diejenigen Produkte boykottieren, für die in diesem „Blatt“ eine Anzeige geschaltet ist.

  129. In meiner Stadt werden händeringend Jugendliche gesucht die ihren Bundesfreiwilligendienst im
    örtlichen „Flüchtlingsheim“ absolvieren.
    Sind die verrückt?
    Wahrscheinlich sind dort Mädchen besonders gern gesehene Bufdis.
    Ich hoffe, die Eltern können noch klar denken und niemand meldet sich für diesen Dienst.
    In Alten- und Behindertenheimen sind die jungen Leute besser aufgehoben und dort werden sie auch mehr gebraucht.

  130. immer wenn ich denke, bis uns in Ö ist es komplett krank, kommt was von der Seite der Qualitätsmedien in der BRD Gesellschaft.
    Da kann man eigentlich nichts mehr dazu sagen – wer noch 2 Gehirnzellen hat, weiß wohin die Reise bei Euch geht – mit aller Gewalt – ohne Obergrenze. Unser Taxler wird auch weiterhin alle die Germoney schreien, zu Euch an die Grenze chauffieren.
    Wer noch nicht so alt ist, und eine gute Ausbildung hat, sollte sich langsam Alternativen überlegen – 2x wollte man das deutsche Volk bereits beseitigen – diesmal gelingt es – für immer.

  131. Ja, ja der „Spiegel“.
    Der inhalt dieser Islampropaganda ist mindestens so wahr, wie das Tagebuch Hitlers echt war…
    „Spiegel“ halt…

  132. Für Kinder einfach erklärt: Der Islam beruft sich auf ein hetzerisches menschrechtsverachtendes Buch eines kindes- und Frauenmißbrauchenden Ziegenhirten des Mittelalters, der nach heutiger Gesetzeslage als Kinderschänder und Volksverhetzer lebenslänglich Zuchthaus bekäme und dessen Thesen und dessen Sekte verboten würde!

    Warum geschieht das nicht? Weil man Angst vor resultierenden Kriegen durch die aggressive gewalttätige Masse der Sektenmitglieder hat!

    Auch hier hat der Staat sein Gewaltmonopol an die Sekte abgegeben.

  133. Zum Glück laufen den Lügenmedien – wie auch dem Spiegel – die Leser scharenweise davon, aber nun auch noch KINDER dreist über diesen satanischen, mittelalterlichen Mordkult zu belügen, ist eine widerliche und bodenlose Frechheit, die gar nicht geht!
    Kinder sind noch nicht in der Lage, zwischen Fakten und Propaganda/Indoktrination zu unterscheiden.
    Es reicht, wenn das rückgratlose und islam-arschkriechende Gesindel in Berlin die Menschen hierzulande über die Kopfabschneidersekte schamlos belügt und sie sogar zu Deutschland gehörig verortet!

  134. Der Spiegel muss sich neue Kundschaft suchen und versucht es nun mit dem Islam. Meine Kinder bekommen jedenfalls nicht diese Märchenausgabe von 1001 Nacht in die Finger. Wenn den Sponsoren ,der Ölpreis die Kassen leert, dann hat Spiegel fertig. Fix und fertig 😉

  135. Ja ne is klar der Islam ist friedlich, ist gegen Terror und tolerant. Aber komischerweise habe ich noch nie einen Moslem gesehen der auf der Straße um die Terroranschlagsopfer mit trauert. Also kommt erspart euch diese Bilder wo der Islam als Friedlich dargestellt wird, das ist er nicht und wird niemals sein.

    Hier eine Doku über Undercover in einer Moschee
    https://www.youtube.com/watch?v=oc7PqjD_S3s

  136. Der Herr Pügerl macht genau das richtige…mehr solche Menschen müsste es geben.

    Hier ein Ausschnitt aus unserer NOZ:
    http://www.noz.de/lokales/belm/artikel/573082/fluchtlinge-warten-in-belm-vehrte-auf-ein-neues-leben#gallery&0&0&573082

    und ich dachte unsere Gemeinde bleibt verschont.

    Aber so fängt es immer an, erst 30 dann 300 und am ende 3000 bei einer Einwohnerzahl von 5000.

    Meine meinung ist; Ärzte braucht Syrien selber, haben hier selber viele Ärzte die Arbeitslos sind, aber ich habe ja vergessen zu erwähnen man mus hier 20 Jahre alt sein aber 50 Jahre lang Studiert haben um hier Arzt zu werden aber nicht bei unseren neuen MITBÜRGERN da wird bestimmt eine Ausnahme gemacht, Gratulation BRD. Lg an Malarich

  137. Der Spiegel kann ja drucken was er will – es hängt halt von den Eltern ab, diesen Dreck zu kaufen oder es halt zu lassen 😉
    Meine Empfelung … zum Arsch abwischen reicht diese Lektüre allemal !!!

Comments are closed.