Print Friendly, PDF & Email

Die Gewaltbereitschaft gegen nicht regimekonform denkende Bürger spitzt sich immer weiter zu. Dass der Heimweg nach Pegida-Demonstrationen für die Teilnehmer oft ein Spießrutenlauf zwischen gewalttätigen linken Straßenterroristen ist, ist nichts Neues und die Polizei bereitet in den meisten Fällen einen gesicherten Abgang für die Menschen vor. Nun geht man wohl neue Wege und vergreift sich am Hab und Gut der Demonstranten. Am Montagabend wurden auf dem Parkplatz bei der Marienbrücke in der Pieschener Allee, wo viele Pegidaanhänger ihre Fahrzeuge parken, zehn Autos in Brand gesteckt. Die Feuerwehr musste mit mehreren Löschfahrzeugen anrücken, trotzdem wurde der Großteil komplett zerstört. Lutz Bachmann sagte den Geschädigten sofort jeweils 500 Euro Unterstützung aus der Pegida-Kasse zu. Obwohl das Risiko einer Wiederholung dieser oder ähnlicher Taten enorm hoch ist, wird der Parkplatz seitens der Stadt auch während künftiger Pegida-Demos unbewacht bleiben.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

108 KOMMENTARE

  1. BREAKING NEWS AUS BELGIEN.

    Die Belgischen Sicherheitsdienste wussten bereits früh in 2012 von geplanten Anschlägen durch die Terrorgruppe von Paris. Dies geht aus einer Denkschrift der Staatssicherheit hervor. Dennoch wurde nicht verhindert dass die Terroristen ständig zwischen Syrien und Belgien hin und her reisten – sogar wenn sie dieses bewaffnet taten. Die Denkschrift aus April 2012 warnte vor suspekte Treffen in einer Wohnung in Molenbeek (BE). Bei den abgehörten Gesprächen handelte es sich um solche über Angriffe auf westliche Demokratien und den Erwerb von Waffen und Explosiven. Die Wohnung gehörte Gelel Attar, der Marokkanische Belgier der vor 10 Tagen bei Casablanca festgenommen wurde. Er galt als rechte Hand von Khalid Zerkani, der Anwerber der mindestens zwei der Pariser Täter nach Syrien schickte. Einer der Rekruten konnte sogar fünf mal aus Syrien zurückkehren ehe er in den Fesseln geschlagen wurde. Und wo ein Anderer bewaffnet in Brüssel auftauchte dauerte es eine ganze Monat ehe er festgenommen wurde. (Quelle: Het Laatste Nieuws, hln.de).
    Kommen wir bitte jetzt nicht mit Volksverräter-Parolen zu den Belgischen Sicherheitsbehörden weil das mag Laienbischof Bedford-Strohm ums Verrecken nicht.

  2. wir brauchen mehr Mittel im Kampf gegen Rechts, und mehr Geld natürlich .. Frau KüstenBarbie Schwesig, übernehmen Sie !!!!!

  3. Respekt vor Menschen und Eigentum ? Fehlanzeige !
    Das müssen wahre MultiKultiFaschisten sein !

  4. Stellen wir uns einfach einmal vor, was in Deutschland los wäre, wenn „böse Rechte“ die Autos von Teilnehmern einer linken Demo in Brand gesetzt hätten……

  5. BEDFORD-STROHMS SAAT GEHT AUF!

    Die jetzige Situation ist doch die dass wenn eine leicht gefärbte oder schwarze Person ihren Reisepass wegwirft bevor sie sich in Passau an der Grenze melde,t sie als „Flüchtling“ durch gewunken und rundum versorgt wird. Wenn eine schneeweisse Person den gleichen Trick versuchen würde dann zuwiderhandelt sie sämtliche Gesetze die für den „Flüchtling“ gebeugt wurden und wird sie vorläufig festgenommen. Dass der Staat dies alles so tut mache nach Laienbischof Bedford-Strohm dennoch im Kern das Christentum aus. Der Durchschnitt-Jurist sagt dann jedoch das es Rechtsbeugung und eine offenkundige Ungleichbehandlung ist. Der Gesunde Menschenverstand sagt dann das es blanker Wahnsinn ist und wird von Bedford-Strohm als Hetzer gescholten. Und der Rechtsstaat stellt nach mehreren Jahren von Rundum-Versorgung in höchster Instanz fest das 98% doch keine Flüchtlinge waren, währenddessen in Dresden Fahrzeugen von Demonstranten für den gesundem Menschenverstand von Bedford-Strohms Jüngern abgefackelt wurden. SEIEN SIE AHNUNGSLOS, ZAHLEN SIE KIRCHENSTEUER!

  6. wahrscheinlich ist es politisch so gewollt,dass man den linken Terrorgruppen freie Hand lässt.
    Dies soll ein Mittel sein,um Menschen in Zukunft davon abzuhalten,zu den Pegida-Demos hinzufahren.
    Da scheint wohl jedes Mittel recht zu sein.
    Dass man den Parkplatz,wo Pegida-Anhänger ihren PKW abstellen unbewacht lässt,spricht ja eine eindeutige Sprache!
    Unfassbar..erinnert alles an dunkle Zeiten in der Geschichte Deutschlands!

  7. Die N-Sozialisten waren eine linke Bewegung.
    Die NeoN-Sozialisten sind eine linke Bewegung.
    Linke Bewegungen zerstören gerne das Eigentum von rechtschaffenen Alternativen.

  8. Autos abfackeln ist ein beliebtes und perfides Mittel der Linken. Wurde in den letzten Wochen auch in Stralsund und Berlin praktiziert. Schaun mer mal, wie lange sich die Versicherungen das noch anschauen und bezahlen.

    Ob der schlechten Nachrichten, hier mal ein „Muntermacher“ eines ECHTEN Experten hinsichtlich der Invasion Deutschlands.
    Unbedingt lesen, der Mann ist nahezu 100% auf PI Linie.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/migrationsforscher-george-borjas-eine-million-fluechtlinge-sind-gewiss-zu-viel-14031850.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

  9. Auch so kann man Menschen davon abhalten zu PEGIDA zu gehen 🙁

    MICH NICHT!!!
    Ich fahre zwar zur Sicherheit immer ins Parkhaus und beiß in den sauren Apfel damit der Stadt Parkgebühren in den Rachen zu schmeißen, aber besser als das Auto einzubüßen.

    BTW: Was ist eigentlich bei den Ermittlungen des STAATSSCHUTZES herausgekommen was die Brandanschläge auf PEGIDA-Autos im Oktober und Dezember 2015 angeht???

  10. #7 lisa (26. Jan 2016 14:44)

    Das war die rot-grüne SA-Sturmtruppe.

    Vermutlich hat die Polizei und Feuerwehr sich umgedreht und eine Zigarettenpause lang, im Sinne der Berliner FaschistenSozialisten-Regierung von Merkel weggeguckt.

  11. So richtig wundern kann man sich über den Assifanten Terror wirklich nicht mehr ….

    Gestern habe ich bei rumzappen einen Bericht aus Syrien gesehen, nähe Rakka wo IS Massenmörder mit Ihrer Drecksflagge posierten, was an sich ja nichts besonderes wäre aber da war aber noch eine „Flagge“ zu sehen welche ?

    siehe link – ich dachte ja eigentlich das ich es verpasst hatte dieses vom TV Screen zu knipsen .. nacht aber nix, denn das www hilft.

    http://julius-hensel.com/wp-content/uploads/2015/07/isis-antifa.jpg

    Gestern brannten Auto und beim nächsten mal ?

    Mal sehen wann die Assifanten dann die Methoden der IS übernehmen, Menschen lebendig in Käfigen zu verbrennen….alles dann mit einer Armlänge Abstand ?

  12. Bei den NationalSozialisten waren es Schweine (so habe ich gehört), auf der Animal Farm waren es DIE Schweine, heute sind es „Möpse“, die uns regieren. Wer Augen hat, der schaue – wer Verstand hat, der gebrauche ihn! Bald kann man die Alternative wählen!

  13. Also muss PEGIDA jetzt schon Ordner abstellen, um die geparkten Autos von Teilnehmern genehmigter Demonstrationen zu bewachen – DAS ist Deutschland 1933… äh, 2016!

  14. Da wird sofort Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz Heiko Maas einen Stuhlkreis gegen Rechts einberufen

  15. Egal was sich als Oppositionswiderstand PEGIDA oder auf andere Art und Weise abspielt die Volksauswechslung läuft bereits auf vollen Touren unter sehr effektiven Polizeischutz!

  16. Menschen, die Rückgrat zeigen und sich gegen eine diktatorische Befehlsminderheit zur Wehr setzen, auch wenn diese friedlich ist, haben immer und zu allem Zeiten mit Diffamierungen und Repressionen leben müssen.
    Das Schlimmste ist jedoch, dass die Medien sich in die fest geschlossenen Reihen der Gutmensch-Faschisten eingegliedert haben und derartige Vorkommnisse vermutlich mit einem hämischen Grinsen ignorieren.

  17. #1 Marnix (26. Jan 2016 14:38)

    Dazu passend nimmt der Wahnsinn in Form der typisch islamischen Täter/Opfer Umkehr seinen lauf.

    Familie von Abaaouds Cousine erstattet Mord-Anzeige

    Bei der Verfolgung der Pariser Attentäter starben der Drahtzieher Abdelhamid Abaaoud und seine Cousine, die Fluchthelferin. Nun erstattete deren Familie Anzeige wegen Mordes. Sie sei Opfer, nicht Täter.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article151269023/Familie-von-Abaaouds-Cousine-erstattet-Mord-Anzeige.html

  18. Die Linken Chaoten haben eben politisch Korrekt gehandelt mit Zustimmung der Kinderschänder Partei Die Grünen und der Stasi Partei Die Linke. Das Ermittlungsergebnis der Polizei wird lauten: Täter konnten oder besser gesagt wollten nicht ermittelt werden.

    ———————————————————————–
    Nach der angeblichen Vergewaltigung einer 13-jährigen Russlanddeutschen in Berlin ermittelt die Staatsanwaltschaft jetzt gegen zwei Männer.

    Am Dienstag erwähnte Russlands Außenminister Sergej Lawrow den Fall, der die russischstämmige Gemeinde in Berlin seit Tagen aufwühlt. Er warf laut „Spiegel“ den deutschen Behörden vor, „die Realität aus innenpolitischen Gründen politisch korrekt zu übermalen“.

    Justizsenator Thomas Heilmann?(51, CDU) zur B.Z.: „Mit Falschmeldungen, unbewiesenen Beschuldigungen und Verleumdungen schaden sie dem Rechtsstaat und den Opfern. Durch soziale Netzwerke haben es Verleumder heutzutage sehr leicht, ihre Behauptungen ungeprüft breit zu streuen.“

    Was will uns dieser Justizsenator durch die Blume sagen?

    Die 13 Jährige ist eine Schlampe die für jeden die Beine breit macht und anschließend einen Autofahrer nach 30 Stunden anhält und diesen um Hilfe bittet weil Sie Vergewaltigt wurde von 3 Flüchtlingen. Soweit ich mich erinnern kann hieß es noch an Anfang der Ermittlungen das es gar kein Sex gegeben hat und jetzt auf einmal wird ermittelt gegen 2 liebevolle Personen die unsere Kultur bereichern. Wer einmal Lügt wie die Polizei in Köln und anderen Städten den glaubt man nicht. Was für eine Logik steckt eigentlich dahinter das ein Mädchen 30 Stunden fern bleibt von seinen Elternhaus? Jedes Mädchen würde vielleicht 2 Stunden Sex haben mit den Männern und dann wieder nach Hause gehen damit keinen etwas auffällt und nicht 30 Stunden Freiwillig fern bleiben.

  19. wird der Parkplatz seitens der Stadt auch während künftiger Pegida-Demos unbewacht bleiben….

    Am besten mit Baseballschäger bewaffnen und die Autos selber schützen ,
    AUF POLIZEI UND POLITIK IST KEIN VERLASS !

    Wo ist der Aufschrei in der Presse das solche
    Taten konsequent verfolgt werden müssen und nicht mit Bewährungsstrafen enden !
    Wann wird dieses Linke-Dreckspack endlich die volle Härte des Staat spüren Herr Maas ?
    Wenn das Volk sich diese Brut zur Brust nimmt wird es ein Massaker geben , wollen sie das ?

    Ach ich vergass das sind ja die Guten in Ihren Augen und werden noch bezahlt vom Staat!

    Nur zur info , ein Zipp Würfel unter den Reifen gelegt und die Kiste brennt .
    Hinterlistiger geht nicht mehr !

  20. #30 Wnn (26. Jan 2016 15:04)

    Einfacher wäre gewesen, Ruhani hätte sich einen Sack über den Kopf gestülpt. Oder seinen Turban bis auf die Nasenspitze gezogen. Widerlich.

  21. die herangekarrten linken Verbrecherhorden bekommen nicht nur kostenlosen Transport und Tagessätze sondern offensichtlich auch Prämien für abgebrannte Fahrzeuge und Sachschäden.

  22. #26 Walkuere (26. Jan 2016 14:59)

    Der Anwalt der Familie, Fabien Ndoumou, ein eitler, PR-geiler Kameruner, der ununterbrochen das Rampenlicht sucht, ist in Frankreich berüchtigt für seine Vertretung von islamischen Terroristen und illegalen Einwanderern. Wer von dieser Klientel seine Nummer ohnehin nicht hat, bekommt im Falle eines Falles sehr schnell einen Anruf von seiner Pariser Kanzlei, in der sie rechtliche Vertretung anbietet. Zum Einlesen:

    http://www.africanouvelles.com/africains-de-la-diaspora/africains-de-la-diaspora/communautes-africaines/fabien-ndoumou-qlavocat-engageq-de-paris.html

    Der hat sich auch den Mordmoslems wieder aufgeschwatzt.

  23. Jetzt wurde nachgewiesen, daß ein 15jähriger „Palästinenser“ durch die Propaganda des, auch von Europa mitfinanzierten, Fernsehns der „Palästinensischen Autonomiebehörde“ zum Mord an einer sechsfachen Mutter animiert wurde. Diese Sender, die Mordpropaganda ausstrahlen, werden auch in Deutschland empfangen und gesehen:

    Pr4opaganda, die mordet:
    Mörder von Dafna Meir durch palästinensisches TV radikalisiert

    http://haolam.de/artikel_23913.html

  24. Ich habe gerade eben wieder etwas gelernt….Der Hr. Güllner, also der Chef des Forsa Instituts, hat gerade eben erklärt, dass es bei der rechtsradikalen Partei AfD hauptsächlich nur Männer gibt.

    Das hängt damit zusammen, dass diese Männer keinem Klerikal angehören und somit rechtsradikal seien.

    Zusammengefasst:

    Alle Atheisten sind rechtsradikale Nazis!

  25. Das Zündeln an fremden Autos ist eine besondere Eigenschaft linksgrüner Gegner des gesunden Menschenverstandes. Nicht nur in Dresden, bereits im letzten Jahr auch in Stralsund während einer Demo.
    Noch was zur Lügenpresse: Do 21.01.:
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    mit Erschrecken musste ich feststellen, dass in Ihrer Sendung eine Mordtat sprachlich verharmlost wird. Ein „Schubser“ ist ein kleiner, oft versehentlicher Rempler, der für den Betroffenen keinerlei ernste Folgen hat. Bei der Tat in der Berliner U-Bahn handelt es sich eindeutig um Mord, der Täter stieß sein Opfer vor den fahrenden Zug. Es spricht also absolut nichts dagegen, die Mordtat auch dementsprechend zu benennen. Desweiteren hat der mündige Bürger ein Recht, darauf, zu erfahren, welcher Ethnie der Täter angehört- in diesem Falle laut Aussage der Polizei in mehreren Medien- ein Iraner. Unkorrekte, verharmlosende, unvollständige Berichterstattung- auch das ZDF muss sich den Vorwurf gefallen lassen, zur Lügen- und Verschweigepresse zu gehören, wie dieses aktuelle Beispiel beweist. Der DDR-Staatsfunk lässt grüßen.

    Mit freundlichen Grüßen…

    Antwort des ZDF:
    Sehr geehrter Herr …

    vielen Dank für Ihr Interesse am ZDF-Morgenmagazin und Ihre Anmerkungen zur Berichterstattung am 21.01.2016 über die tödliche U-Bahnattacke in Berlin.

    Das ZDF-Morgenmagazin richtet sich in der Berichterstattung nach dem Deutschen Pressekodex.

    Dieser schreibt in Ziffer 12 vor:

    Ziffer 12 – DiskriminierungenN

    iemand darf wegen seines Geschlechts, einer Behinderung oder seiner Zugehörigkeit zu einer ethnischen, religiösen, sozialen oder nationalen Gruppe diskriminiert werden.
    Richtlinie 12.1 – Berichterstattung über Straftaten
    In der Berichterstattung über Straftaten wird die Zugehörigkeit der Verdächtigen oder Täter zu religiösen, ethnischen oder anderen Minderheiten nur dann erwähnt, wenn für das Verständnis des berichteten Vorgangs ein begründbarer Sachbezug besteht.

    Besonders ist zu beachten, dass die Erwähnung Vorurteile gegenüber Minderheiten schüren könnte.

    Die Tat stand nach Ansicht der Redaktion in keinem Zusammenhang mit der Nationalität des Täters und wurde deshalb auch nicht genannt. Aus Sicht der Autoren tatrelevante Umstände waren im Reportertext selbstverständlich enthalten:

    „Der mutmaßliche Täter war in den Jahren zuvor mehrfach straffällig geworden und stand wegen psychischer Probleme unter Betreuung…Der mutmaßliche Täter wurde in eine Psychiatrische Klinik eingewiesen. Der Tatvorwurf: Heimtückemord.“

    Grundsätzlich möchten wir anmerken:

    Wir berichten, was geschieht. Wir lassen nichts unter den Tisch fallen. Wir haben keinen Regierungsauftrag.

    Und: Wir brauchen interessierte Zuschauer, die unsere Arbeit kritisch begleiten.

    In diesem Sinne.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr ZDF-Morgenmagazin

    Tja sie sind doch immer wieder für einen Lacher gut- die Verharmloser vom Staatsfunk.

  26. #25 Marie-Belen (26. Jan 2016 14:59)

    #23 Ottonormalines (26. Jan 2016 14:57)

    Wegen der Wahlen!

    Genau!

  27. Irgendwann explodiert solch ein Auto, und die Antifa-SA hat gerade erst den Molli hervorgeholt, ohne ihn anzünden zu können…

    was gibt das für ne Sauerei!

  28. Keine Empörung in der Lügenpresse. Kein Betroffenheitsbeitrag bei Bayern 5 Aktuell. Hier offenbart sich das weitere Staatsversagen und einem Zusmmenspiel von linker Gewalt, Behörden und Medien. Wo war die Polizei?

  29. Bayern fordert Merkel in Brandbrief zu Kehrtwende bei Flüchtlingen auf

    Wenn die Bundesregierung nicht handelt, will Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe Klage einreichen.

    Es gehe darum, Recht und Ordnung an den deutschen Grenzen wieder herzustellen. „Wir haben es hier mit Rechtsverletzungen zu tun, und die müssen abgestellt werden.“

    Sehr Interessant was Herr Seehofer und die CSU dort schreibt und sagt:

    Das bedeutet das wir in Bundestag und in dieser Regierung alles Rechtsbrecher haben. Bundespolizei, Bundesgeneralstaatsanwalt und Bundesverfassungsgericht schauen bei der Rechtsverletzung zu und tolerieren diese. Der Bundesjustizminister und Bundesinnenminister ordnen als Oberste Dienstherren der Bundespolizei und Justiz an das diese tatenlos dies geschehen lassen und somit sind diese beiden für Hunderttausendfachen Rechtsbruch zuständig. Was hat sich unser Pumuckl der Bundesjustizminister nicht über die kriminelle Vergangenheit von Lutz Bachmann aufgeregt und da klappt vergessen das er selber der größte Rechtsbrecher in der Geschichte der BRD ist.

  30. Dann muß man die Bewachung organisieren, die Hoolings übernehmen das sicher gern. Rein in einen Sprinter oder ähnlichem, warten bis der Abschaum kommt und dann auf sie mit Gebrüll, Teleskopschlagstöcke gibt es überall zu kaufen und dann voll in die Visagen, vor allem bei den Weibern, die Zähne müssen Fliegen. Wenn der Staat nicht seiner Aufgabe nachkommen will, was er hier eindeutig zum Ausdruck gebracht hat, hilft nur Notwehr. Die Körperschäden müssen schwer sein, das Risiko für die feigen Ratten unkalkulierbar, dann bleibt das von allein nach.

  31. In Österreich/Spielfeld gab es auch derartige Angriffe. Durch Spenden und Patriotische Solidarität durch patriotische KFZ Werkstätten und patriotische Reifenhändler konnten alle wirtschaftlichen Schäden kompensiert werden.

  32. OT
    Badespass
    Na ja, sollte man nicht überbewerten. 7-10 Männer und 2 elfjährige Mädchen. Das haben die deutschen genauso schon immer gemacht. Hat zu 100% nichts mit der Kultur zu tun. Wir sollten uns darüber freuen, das unsere Schwimmbäder von den Flüchtlingen, trotz der erheblichen Mengen an Nazis in den Bädern, so großherzig angenommen werden.
    Wie mir zu Ohren gekommen ist, wird der ein oder andere Ehegatte eifersüchtig, nur weil seine Frau seit neuem das Schwimmen für sich entdeckt hat.

    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Maenner-belaestigen-Maedchen-im-Schwimmbad,wilhelmshaven410.html

  33. Nicht Flüchtlingskrise:

    Arglistige Umsiedlung

    in Wirklichkeit gibt es in Deutschland gar keine Flüchtlingskrise, so Rico Albrecht, denn er Anteil von Flüchtlingen ist sehr gering, eventuell nicht existent. Denn ein Flüchtling wäre noch auf der Flucht gewesen, wenn er in einem Camp um die Krisenregionen herum Unterschlupf gefunden hätte. Die weitere Wanderung nach Deutschland und Europa dagegen ist von der ursprünglichen Flucht zu trennen und vielmehr mit einer Umsiedlung gleich zu setzen. Wichtig ist dabei allerdings, dass diese Umsiedlung von elitären Interessengruppen gelenkt wurde und wird und dass dabei gleichzeitig mit Druck (Bomben vor Ort) und mit Sog (Wohlfahrtsversprechungen in Deutschland) gearbeitet wird. Dabei wäre es mit friedlichen (zB diplomatischen oder wirtschaftlichen) Mitteln viel leichter für die Politik gewesen, den Menschen vor Ort zu helfen.

    Video:
    http://nuoviso.tv/nicht-fluechtlingskrise-arglistige-umsiedlung-rico-albrecht-im-nuoviso-talk/

  34. Wie war das noch gleich? Man soll sich sein Denken und Handeln nicht durch Angst vor möglichen terroristischen Akten einschränken lassen.. Dies scheint mehr als jemals zuvor zu gelteten insbesondere für die neue linksmotivierte Terrorgefahr.. Also nicht einknicken, weiter seine Meinung kundtun.
    Ach ja: und Daumen hoch für Herrn Bachmann. Zusammenhalt und Solidarität unter Gleichgesinnten, macht stark und dient dem Zusammenhalt.. Weiter so.

  35. Nach all den Horrormeldungen mal etwas Humorvolles, frei nach unserem geschätzten Buntespräsidenten Gauck.

    Sorge bereiten uns auch die sexuellen Übergriffe: in Bahnhöfen oder in Schwimmbädern, wo Menschen und sogar Kinder auch deshalb begrapscht oder mißbraucht werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.

  36. Erst brennen Autos, dann Menschen! Das hat System. Hier hilft nur eine starke Bürgerwehr!
    Übrigens, mir darf so eine „linke Zündkerze“ nicht in die Hände fallen! Der zündet nie wieder.

  37. #41 Friesengeist (26. Jan 2016 15:21)

    Irgendwann explodiert solch ein Auto, und die Antifa-SA hat gerade erst den Molli hervorgeholt, ohne ihn anzünden zu können…

    was gibt das für ne Sauerei!

    Solche Ratten agieren immer heimtückisch. Wenn die Autos lichterloh brennen, sind die längst über alle Berge.
    Beliebte Zündmittel sind brennende Kohleanzünder auf den Vorderreifen gelegt. Das geht quasi im Vorbeigehen und wird meist frühestens enddeckt, wenn der Reifen brennt.
    So wurde es mir jedenfalls von der Polizei erklärt, als ich fragte, wieso die nichts mitbekommen?

  38. #18 Marie-Belen

    Wideder nur BlaBla aus Bayern!

    Denn dies (200000 Refugees pro Jahr) ist keine Kehrtwende bei der kulturinkompatiblen Masseneinwanderung, sondern nur eine „Insolvenzverschleppung“!

    Der garantierte Untergang Deutschlands wird dadurch nur ein paar Jahre nach hinten verschoben.

    Deutschland kann überhaupt keine Einwanderung mehr vertragen, sondern nur eine Abwanderung derer die sich hier illegal in Deutschland aufhalten, und das sind mittlerweile 1,5 Millionen, allein 600000 Alt-Fälle.

  39. Telekom News hat heute morgen gemeldet, daß es bei „der fremdenfeindlichen und rassistischen Demonstration von Pegida zu Ausschreitungen mit brennenden Autos kam“
    Diese Roßtäuscher suggerieren damit, daß die Gewalt von Pegida-Anhängern ausgegangen sei.
    Natürlich belegen sie diese Dreistigkeit in keiner Weise, weil sie es ja auch definitiv nicht können. Die Nutzung dieser Meldung zur Aufklärung weniger informierter Mitmenschen hat durchschlagende Wirkung, um die Lügenmedien weiter bloßzustellen. Jeder sollte solche Beispiele sammeln und entsprechend verwerten. Wir werden diesen Systemlügnern das Handwerk legen. Früher oder später.


  40. * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    Regierung MERKEL,CDU & GABRIEL,SPD bewilligt

    ZIG Millionen Euro fuer

    linke Kampfgruppen und Strassenschläger
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Hier die Schlägertruppen im Bild
    http://www.allmystery.de/i/t984056_2011berlin_149.jpg?bc

    UND HIER ANTIFA IM KAMPF GEGEN RÄÄÄÄCHTS
    (fuer guten Stundenlohn aus der Staatskasse)

    http://www.freiewelt.net/wp-content/uploads/2015/02/antifa-polizei.jpg

    BUNDESREGIERUNG ZAHLT STUNDENLÖHNE AN ROTE SA
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/heinz-wilhelm-bertram/linker-demo-tourismus-mit-steuergeldern.html

    Und hier eine der mobilen Zahlstellen der SPD für linke Mordbrenner
    http://cs630519.vk.me/v630519144/89e3/RFcNWH2NRMY.jpg

  41. So lange keine bösen Menschen böse Aufkleber auf die Autos von guten Menschen aus der guten Seite der Politik kleben und diese guten Menschen dann gerechterweise die Früchte ihrer Hetze ertragen müssen, passiert hier nichts.

  42. Geschäftsidee:

    Abgewrackte, aber mit einem hohen Zeitwert gesegnete, Karre kaufen, zulassen, Teilkasko versichern, Kleber drauf und ab zur Demo.

    Sollen doch die Versicherer der Politik Dampf machen, das linke Gesochse wegzusperren, vielleicht wirds dann mal was.

  43. Ich weiss nicht wie gross der Parkplatz dort ist,aber kann Pegida da nicht mal paar kräftige Wachleute zusammmentrommeln die während der Pegidademo dort aufpassen?

  44. Journhallunken von der Lügenpresse bringen die ihnen unliebsamen Vorgänge wie z.B. Pegida sehr gern und oft in Zusammenhang mit Randale,abgefackelt,Feuer,Gewalt,rassisten,aufmaschieren,Kahlköpfig,Rassismus und am liebsten mit „Ermordeten“,wie damals der sg.Flüchtling,den ein Landsmann selbst abgestochen hat.Durch die Scheixxe ziehen.
    Ist das gleiche wie die äußerst merkwürdigen „Prognosen“.Die meinen wenn das Wahlvieh nur oft genug eingeimpft wird,das die AfD bei mageren 8-15% kiegt,dann ist es eben auch bei den „Wahlen“ so.

  45. Tja, unsere „liebe Polizei“ sollte vielleicht mal ganz klar Flagge zeigen auf welcher Seite sie eigentlich steht! In Köln hat sie ihr letztes bisschen Unschuld verloren – bei gewalltbereiten Muselmanen abducken und eine Woche später bei friedlichen Demonstranten plötzlich mit 1700 Mann und 2 Wasserwerfern da sein und stänkern. Und mir kanmn keiner erzählen, die Provokationen seitens der Lügenschmierer wären mit der Polizei nicht abgesprochen gewesen. Die wußten bescheid! Jeder einzelne Polizist muss Farbe bekennen, keiner kann abducken von wegen „ich bin Beamter und muss neutral sein, Befehle ausführen…“ So ein Scheiß! Ihr müsst gar nichts! Es gibt keinen Befehlsnotstand, hat es nie gegeben! Ihr seit auch nicht auf die Merkel vereidigt oder den Bundestag oder gar diesen Maas! Ihr seit auf das deutsche Volk vereidigt, dem müsst ihr dienen (wie übrigens die Merkel eigentlich auch)! Wenn ihr es nicht tut macht ihr euch genau so schuldig wie dieses Merkel! Und immer daran denken, die islamischen Ficklinge machen dann keinen Unterschied und sagen “ oh das ist eine Polizistenbraut, deren Mann hat unser kriminelles Tun gedeckt, uns eingeschleust“. Nein, die ficken die Frau dann genau so wie alle anderen und vielleicht ja noch schlimmer, quasi als „Dankeschön“ an ihren Mann für seinen begangenen Rechtsbruch vorher. Polizisten, nachdenken, es ist höchste Zeit! Ihr habt alle Frauen, Freundinnen, Töchter, Mütter! Unserer „Regierung ist das sch…egal, die verraten Deutschland!
    Tipp: Vielleicht geht mal eine Einsatzhundertschaft bei Pegida mit. Nicht am Rande, sondern mittendrin! Von mir aus auch in voller Ausrüstung. Das wäre ein Zeichen an die Oberen, dass schluss mit lustig ist und ihr nicht gewillt seit, euch gegen das Volk aufstellen zu lassen! DENN WIR SIND DAS VOLK! Dazu gehört auch ihr!

  46. Vor 70 Jahren haben schon einmal die linken gegen die Rechte Straßenkämpfe geführt.Wenn die Linken so weiter machen müssen wir uns wehren.Es kann doch nicht sein das wir uns von denen so weiter behandeln lassen.

  47. Denkt nach,Polizei!
    Arabisch-afrikanische Ficklinge machen keinen Unterschied zwischen eure Frauen und Kinder und denen von normal sterblichen!
    FÜR DIE SIND WIR ALLE KUFFAR!!!

  48. Ein umgeworfener Polizeieinsatzwagen war den lächerlichen Lügenmedien ein halbes Jahr lang wert, eine Welt Untergansstimmung zu konstruieren!
    Zehn von ihren Gesinnungsgenossen abgefackelte Autos sind es kaum wert, darüber zu berichten.
    Michel, Michel, wie lange schläfst Du noch?

  49. #65 patriot_frosch

    Genau so ist das! Dieses Obrigkeitshörig, solltet Ihr POLIZISTEN langsam ablegen.

    Denn sonst seid Ihr genau so zu betrachten, wie diese unsägliche, verräterischen, Deutschland, zerstören – wollenden, Polit – Verbrecher!

    Tick Tack..uns läuft die zeit davon!

  50. #70 Moccasin

    Gäääähnnn..war das nicht klar! Der wahre Grund ist mit Sicherheit, dass man verhindern möchte, dass es zu Massenvergewaltigungen kommt!

  51. Bin gestern zufällig hier in Berlin in die Bärgida-Demo reingeraten. War diesmal in der City West. Habe das ganze aber von der anderen Bürgersteigseite aus beobachtet. Überall bekloppte Linksextreme, die wie Behinderte „refugees are welcome here“ und solche Parolen schreien, trillerpfeifen etc. Jeder dieser Vollidioten kann zu Beginn einer Demo an den Versammlungsort gehen und mit unsereins den Dialog suchen, sich fair, respektvoll austauschen.

    Traut sich nur keiner. Stattdessen diese Aggro-Rituale. Habe dann nach der Demo drei Linksalternative angesprochen, warum sie gegen Pegida demonstrieren. Das Ergebnis kann man auf meinem Blog nachlesen.

  52. Fachkräftemangel? von wegen!

    Roboter kommt, Job weg:

    Diese Berufe sterben bald

    Wieviele Arbeitsplätze fallen weg:

    Job in Gefahr: Diese Berufe sind betroffen

    Chemie- und Kunststoffberufe 89,8 Prozent

    Bergleute, Mineralgewinner 83,9 Prozent

    Metallerzeugung, Metallbearbeitung 82,5 Prozent

    Steinbearbeitung, Baustoffherstellung, Keramik- und Glasberufe 82,1 Prozent

    Papierherstellung, -verarbeitung, Druck 79,9 Prozent

    Getränke, Genussmittelherstellung, übrige Ernährungsberufe 79,1 Prozent

    Warenprüfer und Versandfertigmacher 78,9 Prozent

    Elektroberufe (bspw. IT-System-Elektroniker, Kraftwerker) 75,6 Prozent

    Bäcker, Konditor, Süßwarenherstellung 75,3 Prozent

    Industrie- und Werkzeugmechaniker 74,3 Prozent

    http://www.chip.de/news/Roboter-ersetzen-Menschen-Diese-Jobs-koennen-bald-Computer-uebernehmen_87242691.html

  53. Reaktionen auf den linken Terror:

    1. Mit Vehemenz immer wieder darauf drängen auf allen Ebenen Sonderkomissionen der Polizei, BKA, VS gegen die antifaschistischen Terroristen einzurichten und die Täter zu ermitteln und zu bestrafen.

    2. Endlich den Selbstschutz organisieren und sich wehren.
    Deutlicher kann ich hier leider nicht werden.

    Wollt ihr euch alles gefallen lassen???!!!!

  54. In Stralsund haben die roten Zecken bei einer Anti-Asyl-Demo die Wagen von den Demo-Teilnehmern komplett abgefackelt!
    10 Autos und 2 Kleinbusse gingen komplett in Flammen auf.

    Dagegenhalten!

    Solange die Antifa nicht spürt, das es handfesten Gegenwind gibt, wird sie immer frecher werden, deshalb….!!!! Aber so richtig.

  55. Die Parteiengecken machen sich wegen der Heroen von PEGIDA aber ganz schön naß

    „Verdacht wohnt stets im schuldigen Gemüt; Der Dieb scheut jeden Busch als einen Häscher.“ Sagt zumindest der angelsächsische Mundartdichter Wilhelm Schüttelspeer und so verwundert es durchaus nicht, daß sich die hiesigen Parteiengecken, als Handpuppen des VS-amerikanischen Landfeindes, wegen der Heroen von PEGIDA naß machen. Überhaupt ist hier durchaus die Frage angebracht, wie fest die Parteiengecken überhaupt stehen. Sicher, das Volk bezahlt artig seine Steuern und achtet die Straßenverkehrsordnung, aber nicht grundlos warnt der große Staatslehrer Machiavelli: „Alsdann läuft jeder, verspricht alles und will für ihn das Leben lassen, so lange der Tod entfernt ist. In unglücklichen Zeiten aber, wo der Staat Bürger nötig hat, finden sich wenige.“ Im deutschen Rumpfstaat wird der deutschen Urbevölkerung nämlich immer mehr bewußt, daß die gegenwärtige Völkerwanderung ihr zum Verderben gereichen wird und daß zu deren Abwehr die Parteiengecken gestürzt werden müssen…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!
    Die Parteiengecken machen sich wegen der Heroen von PEGIDA aber ganz schön naß

    „Verdacht wohnt stets im schuldigen Gemüt; Der Dieb scheut jeden Busch als einen Häscher.“ Sagt zumindest der angelsächsische Mundartdichter Wilhelm Schüttelspeer und so verwundert es durchaus nicht, daß sich die hiesigen Parteiengecken, als Handpuppen des VS-amerikanischen Landfeindes, wegen der Heroen von PEGIDA naß machen. Überhaupt ist hier durchaus die Frage angebracht, wie fest die Parteiengecken überhaupt stehen. Sicher, das Volk bezahlt artig seine Steuern und achtet die Straßenverkehrsordnung, aber nicht grundlos warnt der große Staatslehrer Machiavelli: „Alsdann läuft jeder, verspricht alles und will für ihn das Leben lassen, so lange der Tod entfernt ist. In unglücklichen Zeiten aber, wo der Staat Bürger nötig hat, finden sich wenige.“ Im deutschen Rumpfstaat wird der deutschen Urbevölkerung nämlich immer mehr bewußt, daß die gegenwärtige Völkerwanderung ihr zum Verderben gereichen wird und daß zu deren Abwehr die Parteiengecken gestürzt werden müssen…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  56. Bin ehrlich erstaunt, dass der Veranstalter anscheinend nicht im Vorfeld zwei oder drei Spaziergänger zum entspannten Flanieren einzig auf dem Parkplatz bei der Marienbrücke eingeladen hat.

    Es ist doch nichts Neues, dass linke Verlierertypen sich zwecks Kompensierung ihres eigenen Komplettversagens im Leben am liebsten blind am Eigentum Anderer vergreifen.

    Es ist auch nichts Neues, dass dies in Deutschland mehr oder weniger gebilligt wird und dann quasi Volksfestcharakter hat, jedenfalls an bestimmten Tagen. Einzige Voraussetzung hierfür: Die Gewalt muss von links ausgehen – also von Aktivisten und nicht etwa von Gewalttätern!

    Montage gehören sicherlich zu diesen bestimmten Tagen.

  57. ggf sollte man sich mal revanchieren z.B. ihre „Unterkünfte“ mal anwärmen wie da in der Rigaer Str oder diese rote Flora….

    guckn wie die es dann finden würden…..

  58. München : Pegidanazis bedrohen Passanten, worauf dieser sich von der Polizei zum Bahnhof begleiten ließ, …

    so äußerte sich ein Anrufer im heutigen Mittagsgespräch des Bayerischen Fundfunks.
    Er war auf dem Heimweg von einem Dämmerschoppen und sei dann bedroht worden.
    Das Thema war: Wie überlastet ist die Polizei.

    Ist da was daran, oder versucht hier jemand billig zu Sendezeit für linke Propaganda zu kommen?

  59. Das Problem ist doch einfach zu beheben. Einfach ein paar Pediganer abstellen die am Parkplatz bleiben. Wenn die Antifa-SA anrückt und Feuer legen will, sofort die Polizei verständigen, oder die Antifa-Kämpfer sofort vorläufig festnehmen, kampfunschädlich machen und der anrückenden Polizei übergeben.

    🙂

  60. Ergänzung zu Mittagsgespräch: Der Vorwurf an Pegida München ist bei Minute 49:15 zu hören

  61. Ein Tip für die Zukunft:
    Das Auto am Stadtrand parken und mit öffentlichen Verkehrsmitteln das letzte Wegstück zum Versammlungsort fahren. Alles was auf Pegida hinweist, wird erst am Versammlungsort entfaltet.

    Alternative: PEGIDA organisiert eine Wachtruppe, die den Parkplatz außerhalb des Versammlungsraums überwacht. Hier gilt nur das allgemeine Waffengesetz und nicht die besonderen Bestimmungen des Versammlungsrechts. Eine gut ausgebildete und ausgerüstete Wachtruppe kann hier vieles erreichen. Wenn die Polizei gewaltsame Auseinandersetzungen vermeiden will, muss sie dann auch dort Einsatzkräfte postieren
    (P.S: Liebe Grüße an die Gesäßlöcher vom BfV- EFI).

  62. ARD-Nachrichten berichteten so, als ob die brennenden Autos von derPEGIDA-Demstranten kämen! Kein Wort über linke Chaoten, sondern lediglich über Gegendemstranten!

  63. Ich wuensche mir, dass Kampflesbe Wills die

    Behandlung bekommt, die viele D Frauen und Maedchen

    unter Abscheu ueber sich ergehen lassen mussten.

    Dann sieht sie, wofuer sie in ihrem Forum luegt

    manipuliert, Teilnehmer ausliest die den pc

    Systemkurs vertreten.

  64. „Linke Gewalt ist ein aufgebauschtes Problem …“ sagt die zuständige Deutsche Ministerin und fordert „mehr Geld im Kampf gegen Räääääschtz … greisch … Übrigens ist das ein völlig normales Verhalten von PegidaAnhängern aus Pirna** denen aus (?) die Autos abzufackeln, gelle … (io)

    ** sorry an die aus Pirna, die anderen Landkreise habe ich nicht behalten und, ihr könnt das R aus dem Kennzeichen verschenken, dann bleibt PI übrig, das würde völlig ausreichen …

  65. Wenn die CSU eine Alternative zur CDU wäre, könnte man sie in allen Bundesländern wählen. Sie ist aber nur Schwesternpartei, also CDU-Bayern.

    Wer FDP wählt kann auch gleich bei der CDU bleiben.

    Wer einen Ruck von Links, wieder in die Mitte will, demm bleibt nur die Wahl von AFD. NPD ist zu verwegen.

    Der Linksfaschismus der Antifa wird wie immer nicht geahndet, weil es den Regierenden gegen AFD hilft.

    Überhaupt ist die Antifa neben Salafisten das Dümmste was so in Deutschland durch die Gegend geht.

    Der Größte Verbrecher Aller Zeiten ist Mohammed und Anhang.

    Wer Säkularität beibehalten will, muss den Islam verneinen.

    Reisetermin Chile: Wann fliegen Sie endlich, Frau Übel Merkel?

    Haben Sie uns nicht schon genug versaut?

  66. Macht die Polizei eigentlich noch etwas anderes als die korrupte Sachsensumpfbande zu behüten?

  67. Man will die Anschläge, aber nicht um gegen diese „Terroristen“ vorzugehen, sondern gegen uns!

    Nur gegen uns!

    Allein schon die Telefonüberwachungen sind der blanke Lacher.

    Es geht nur um uns, die wir die Schnauze voll haben von unseren Volksverrätern.

  68. Und da wird heute in der Presse wieder von rechter Gewalt fabuliert. Die sind sowas von verlogen, dass sie schon stinken (unsere Medien). Über das, was der linke Terrormob anzettelt, wird KEIN Sterbenswörtchen verloren – ein eindeutiger Beweis, dass das alles politisch und medial gesteuert ist. Ich finds klasse, dass die Russlanddeutschen jetzt mitmachen, da dürften diese verschixxxenen Antifanten ein ziemliches Problem kriegen!

  69. Die Gewalt und der Terror dieser Linken Rotznasen und Roten Faschisten wird sich, nach Einzug der AfD in die Parlamente, noch signifikant verstärken. Davon ist definitiv auszugehen, da braucht man sich nur mal auf den Antifa Blogs- und einschlägigen Webseiten umzuschauen. Die freuen sich ja schon darauf, endlich einen „echten Feind“ zu haben.

    Diesen Leuten ist Eigentum, gesundheitliche Unversehrtheit, und auch das Leben von deutschen Bürgern völlig egal… wenn es ins eigene dümmliche Konzept passt. Man braucht sich nur mal auf YouTube umschauen, wenn widerliche Abgeordnete(!) der Linkspartei von „durchfließen“ von Polizeiketten reden. Oder wirklich schwerverletzte Leute „nur zur Rede gestellt“ werden sollten.

    Das ist ein wirkliches Problem… und ein Punkt, den die AfD von Anfang an in den Landtagen und politischen Talkshows thematisieren muss! Es sind schon zu viele gute Leute aus (verständlicher) Angst vor dieser linken Gewalt, in Deckung gegangen und/oder haben sich zurückgezogen. Dem muss Einhalt geboten werden!

  70. ich würde ja lachen wenn die Atifanten nach ner Demo feststellen würden, das ihre Busse abgebrannt sind. Das üben wir dann 3-4 mal, und niemand leiht denen mehr Reisebusse

  71. Ohne Schminke: DIE sogenannte ANTIFA IST EINE SA- SCHLÄGER- und KRAWALLGRUPPE.
    Grundgesetzfern und linksfaschistisch. Hoffentlich kommt die Zeit, diese Rowdys zur Verantwortung zu ziehen. Selbst eine Arbeit im Steinbruch wäre noch zu gut für diese Unheilstifter.

  72. #2 merkel.muss.weg.sofort; Ganz im Gegenteil, heute beim Sat1-FFS (der schlimmste Linkssender überhaupt) hörte sich das so an, als ob die bösen Pegidaaner diejenigen waren, die die Autos angezündet haben. Erst im allerletzen Satz kam sowas wie, dort parken viele Pegidaleute ihre Autos. Ich bezweifle aber, dass das viele überhaupt erfasst haben.

    #45 Berlin; Das will Vollhorst Drehhofer doch schon seit nem halben Jahr, warum zum Teufel (Allah) macht ers denn dann nicht.
    Spruchbeidl elendiger.

    #55 BePe; Quatsch, wenigstens mal 4. Diese 600.000 zugegebenen Illegalen werden eher 2 Mio sein. Und die 1,7 Mio letztes Jahr waren auch wenigstens 5Mio. Erst vor ein paar Tagen
    hat jemand einen Bericht aus Passau gepostet, indem von 2500 AB täglich gesprochen wurde. Datum konnte ich zwar keins entdecken, aber die Grafik hatte schon den Dezember drin, kann also keinesfalls älter als 3 Wochen sein. Aber heute in den NN wurde behauptet dass lediglich 1000 Leute/Tag kommen. Das ist so wie mit dem Zimmer aus dem 5 Leute rauskommen, obwohl nur 4 drinwaren.

    #75 BePe: Die haben zu wenig Kommastellen angegeben. Dadurch wirkt das ganze unglaubwürdig, was es von Haus aus ist. Industriebetriebe sind schon weitgehend automatisiert und im Handwerk wird die Arbeit nach wie vor vom Arbeiter ausgeführt.
    Sicher wird bei Grossbetrieben alles was möglich ist automatisiert, nur hat das höchstens noch marginale Auswirkungen.

  73. #95 Schlaf war gestern; Keine gute Idee, dann wären wir auch nicht besser wie diese Verbrecher. Eventuell wärs ne Alternative, den Bus mit ein paar AfD und Pegida Aufklebern zu verzieren. Ich trau den Typen zu, dass sie ihren eigenen Bus anzünden.

  74. Wir Deutsche Patrioten werden wie in einer Diktatur verfolgt von den korrupten Politiker,der linken Lügenpresse und der Masse von total verblödeten linken,grüne Ökoterroristen.Wie lange sollen wir uns das noch gefallen lassen.

  75. seid doch mal selbstkritisch !!!!

    Wie kann man sein Auto nur dort unterhalb der Brücke hinstellen u. noch dazu in Gruppen ???

    Dort wurde schon mal abgefackelt gegen Pegidas

  76. Beschwerden richten sie an den INNENMISTER von Sachsen Ulbig CDU. Er und nur er ist Zuständig! Nein nicht C.Roth.

  77. klar hätte man die Autonomen inflagranti schnappen können, wenn man will .
    Ulbig ist so nicht mehr lange im Amt !

  78. # 96

    die NN ist doch die linke Lügenpresse schlechthin, die macht aus 2 türkischen 20 Cent Raubmördern gleich mal 2 Bio Deutsche draus

  79. # 102

    die illegalen Waffen mit denen türkische, arabische Familien ihre Töchter, Ehefrauen oder Nebenbuhler erschießen, nach denen fragt niemand wie die da dran kommen. Von der Ballerei in Hamburg, Berlin und Bremen, Essen zwischen verfeindeten Familien oder um Drogenkartelle kümmert sich kein Schwein..

  80. #28 Berlin Die Linken Chaoten haben eben politisch Korrekt gehandelt mit Zustimmung der Kinderschänder Partei Die Grünen und der Stasi Partei Die Linke.

    Zustimmung?
    Oder beauftragt?
    Bei den Lügen von Politikern, Polizei und Medien halte ich so Einiges für denkbar.

    Die aFaschisten wurden doch auch schon von der Stadtverwaltung bezahlt für ihre „Gegendemos“.

    Die aFaschisten, das ist der militärische Arm von Pädo/Grün, Sharia Partei Deutschland und Stasi/DieLinke.

  81. Gebildete, tolerante und vernünftige Menschen sind in der Lage, Meinungsunterschiede in Gesprächen und Argumenten auszutragen.

    Gehirngewaschene Ideologen zertrümmern jeden, der sich nicht ihnen unterwirft. Da ist kein Unterschied zwischen Mohammed, Stalin, Mao, Hitler, DDR, Gutmenschen, ….

    Die Kristallnacht der Nazis steht da auf der gleichen Ebene mit den angezündeten Autos hier durch (vermutliche) Linksfaschisten, die damit mal wieder ihrem Namen „SA-Faschisten“ bestätigt haben.

  82. #29 merkel.muss.weg.sofort (26. Jan 2016 15:02)
    OT – der Brüller aus Berlin.

    Berlin ist die Hauptstadt des Fachkräftemangels.

    http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/mittelstandsbarometer-berlin-ist-die-hauptstadt-des-fachkraeftemangels/12879206.html

    Gibt es nicht in Berlin Hunderttausende junge Fachkräfte. Allerdings eher im linken kriminellen Bereich, beim Drogenhandel und der Beschaffungskriminalität.

    Besonders Berlin – da wo die Firmen fast alle zugenähte Taschen haben und schön Billig immer Leihkräfte nach BRB Tarif beschäftigen…..HERRLISCH

    da könnt ich Dinge berichten……das würde hier den Rahmen sprengen…..
    Lügenpresse hoch 10 !!!

  83. Da die Antifa ja nun eindeutig von der SPD finanziert wird, sollten sich die Geschädigten einen bissigen Anwalt nehmen und Schadenersatzforderungen, nachbdem Schadenverursacherprinzip, an die SPD stellen. Das sollten im Übrigen die Versicherer machen, denn überall wo diese Mordbrenner auftauchen, entsteh im Regelfall hoher Sachschaden und da mussdie SPD finanziell mit ins Boot.

  84. Die Lügernmedien der Qualitätsstufe Maas bis hin zu den Telekom News suggerieren eine Täterschaft von Pegida-Demonstranten und veerschleiern in krimineller, lügnerischer Weise die wahre Täterschaft der Antifa-Terroristen. Dieses Beispiel eignet sich sehr gut, um weniger informierten Zeitgenossen die Augen zu öffnen. Und es funktioniert prächtig!

Comments are closed.