anti_merkelEine Forderung, die PI, PEGIDA und viele Bürger seit Monaten stellen, prangte am 19. Januar erneut an der Fußgängerbrücke über der A40 in Essen-Kray: „Merkel muss weg“. Am 18. Januar flatterte diese Botschaft schon einmal über dem morgendlichen Berufsverkehr auf der A40 und am 8. Januar über der A52 in Essen-Rüttenscheid. Wer diese überlebenswichtige Notwendigkeit für Deutschland so fast unübersehbar positioniert ist unbekannt. Für die Polizei ist das ein „Verstoß gegen das Bundesfernstraßengesetz“ – wir nennen es gut sichtbar gemachten Widerstand.

(Hinweis an unsere Leser: Wenn Sie auch irgendwo ein solches oder ähnliches Banner gesehen haben, dann schicken Sie uns bitte ein Foto davon an: info@blue-wonder.org)

image_pdfimage_print

 

119 KOMMENTARE

  1. Mitten im Frieden überfällt uns mal wieder der Feind

    Es sei aus gegebenen Anlaß an die berühmten Worte erinnert, die Kaiser Wilhelm II. zu Beginn des Vierjährigen Krieges an unser Volk gerichtet hat: „So muß denn das Schwert entscheiden. Mitten im Frieden überfällt uns der Feind. Darum auf! zu den Waffen! Jedes Schwanken, jedes Zögern wäre Verrat am Vaterlande. Um Sein oder Nichtsein unseres Reiches handelt es sich, das unsere Väter sich neu gründeten. Um Sein oder Nichtsein deutscher Macht und deutschen Wesens. Wir werden uns wehren bis zum letzten Hauch von Mann und Roß. Und wir werden diesen Kampf bestehen auch gegen eine Welt von Feinden. Noch nie ward Deutschland überwunden, wenn es einig war. Vorwärts mit Gott, der mit uns sein wird, wie er mit den Vätern war!“ Wobei man auch heute wieder nur noch Deutsche kennen sollte, wollen wir doch alle, daß die Frauen und Kinder sowie die Esel und Maultiere in unserem Land wieder sicher sind und daß auch unsere Kinder und Kindeskinder noch ihren Met aus Schädeln schlürfen können…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  2. Weiter so!
    Mit demselben Spruch schmücke ich morgens immer wenn es möglich ist meine Heckscheibe. Macht sich gut bei angelaufenen Scheiben oder wie heute, leichter Neuschnee 😀

  3. Gute Idee! Sehr, sehr gute Idee!

    So erfährt vieleicht der eine oder andere Zurückgezogene, dass es noch mehr mit seiner Meinung gibt! Und überhaupt …

    … es muss weg! So schnell wie möglich!

  4. Merkel muss weg und mit ihr alle, die glauben, alleine die Welt retten zu müssen – mit der Zufuhr und bald wieder scheiternden Integration von Menschen, die dem Irrglauben Mohammeds folgen.

    „Man kann in Mohammed den größten Feind sehen, den die menschliche Vernunft je hatte.“ Denis Diderot

  5. Es wird höchste Zeit, das der Bürger sein grundgesetzlich verankertes Widerstandsrecht wahrnimmt.

    http://www.sezession.de/wp-content/uploads/2015/10/widerstandsrecht-waldstein1.pdf

    ..“In der Gesamtschau erhärten diese Fakten den Schluß, daß die Regierung die verfassungswidrige Beseitigung des Souveräns,
    des deutschen Volkes, nicht nur fahrlässig hinnimmt, sondern vorsätzlich durch millionenfache, willkommenskulturbeschleunigte Einschleusung rechtswidrig eingedrungener und weiter illegal eindringender Migranten ins Werk zu setzen beabsichtigt…“

    Sämtliche Handlungen in Bezug auf die illegal Eingedrungenen, also Sachleistungen, Geldleistungen, Unterkunftsbeschaffungen etc. stellen einen eklatanten Rechtsbruch dar.

    Da hilft KEIN Reden, Planen, Aktionismus oder Beruhigung.

    Es bleibt rechtswidrig und verfassungswidrig.

    Die Medien leisten mit ihre Art der Berichterstattung vorsätzlich Beihilfe dazu.

    Bahn- und Busunternehmer leisten durch ihre „Arbeit“ für die Eindringlinge vorsätzlich Beihilfe dazu.

    Die Hilfsorganisationen leisten durch ihre „Arbeit“ für die Eindringlinge vorsätzlich Beihilfe dazu.

    Die Vermieter von Unterkünften leisten durch ihre „Arbeit“ für die Eindringlinge vorsätzlich Beihilfe dazu.

    Selbst die Polizei und die Bundeswehr leisten durch ihre „Arbeit“ für die Eindringlinge vorsätzlich Beihilfe dazu.

    Gerade die Polizei kennt aufgrund ihrer Ausbildung die Strafbarkeit der illegalen Einreise nach $§95ff AufenthG.

    „…Zu wenig Beachtung findet in diesem Zusammenhang die sog. Remonstrationspflicht.
    Sie ist Teil der Dienstpflicht und verpflichtet den Arbeitnehmer, Bedenken
    gegen die Rechtmäßigkeit einer dienstlichen Anordnung unverzüglich bei seinem
    unmittelbaren Vorgesetzten geltend zu machen. Wird die Anordnung aufrecht erhalten,
    so hat sich der Arbeitnehmer ggf. an den nächsthöheren Vorgesetzten zu wenden.
    Wird die Anordnung bestätigt, ist sie auszuführen, sofern nicht Strafbarkeit vorliegt
    (insoweit besteht ein Weigerungsrecht, z.B. nach § 8 Abs. 2 BAT). Die Bestätigung
    hat auf Verlangen schriftlich zu erfolgen…“

  6. Na, wenigstens dazu kann man Jägers Strafvereitlungstruppe noch gebrauchem,wenn sie nicht gerade Pfefferspray gegen demonstrierende Rentner einsetzen.

  7. Gut gemacht!

    Jeh mehr solcher Aktionen desto besser.

    Die Menschen müssen sehen das es Widerstand gibt gegen das Merkelregime.

    Gut kommt bei solchen Aktionen auch der Hinweis auf Art. 20 Abs. 4 GG

  8. Es ist natürlich aus gutem Grund verboten, solche Banner aufzuhängen. Nicht so sehr wegen der Ablenkung der Autofahrer; das passiert auch so immer wieder. Aber das Banner kann sich lösen und auf die Straße fallen. Nach dem Photo zu urteilen, wurde hier ein altes Bettlaken mit Kabelbindern befestigt. Sobald es Wind gibt, wird die Konstruktion bewegt; dann kann der Stoff reißen, die Kabelbinder von den Zipfeln abrutschen oder das Plastik der Binder an den Kanten des Geländers durchgewetzt werden. Fällt das Banner dann unglücklich einem Fahrer auf die Windschutzscheibe, dann kann ein Massenunfall daraus entstehen.

    Also bitte nicht nachmachen. Besser sind große Graffiti an geeigneter Stelle. Die lassen sich auch nicht so schnell entfernen.

    Ansonsten stimme ich der Forderung natürlich voll zu.

  9. Den Spruch schreibe ich mit CD-Marker auf Geldscheine. Da ich im Verkauf mit Bargeld zu tun habe bin ich ziemlich beschäftigt…

  10. Das „Vergehen“ ist immerhin keine Straftat, sondern nur eine Ordnungswidrigkeit. Aber ich gehe davon aus, dass JM Maas bereits an einem Gesetzentwurf arbeitet, wonach sowas künftig mit Gefängnis bestraft werden soll. Vielleicht gräbt er ja einen alten Majestätsbeleidigungsparagrafen wieder aus.

  11. #8 Marie-Belen (20. Jan 2016 11:10)

    ..,.“…Razzia in sechs Bundesländern

    Spezialeinheiten zerschlagen Schleuser-Ring“

    Und in zwei Stunden sind sie wieder frei und können lustig weiter machen. Lächerlicher Aktionismus.

  12. Von wegen n24 hätte neuen Chef und da würde sich was drehen.

    N24 und andere erzählen andauernd, welche Lüge man bei der Erstregistrierung erzählen muss, damit man auch reingelassen wird

    N24 wirbt für Wohnungsbau ohne alle Regeln auf Kosten des Bundes

    N24 proklamiert bestimmte Kostümregeln: keine Piraten mehr …

  13. Die „Achtung Panzer!“ Filme könnten jetzt sogar noch gemeiner werden

    Das könnten nun die Landfeinde davon haben: Hätten sie den deutschen Rumpfstaat in den 50er und 60er Jahren die „Achtung Panzer!“ machen lassen, so hätten diese zwar schon damals ihre Filmchen über den Sechsjährigen Krieg alt aussehen lassen. Da wir Deutschen mit Feldherren wie dem Wüstenfuchs Erwin Rommel, Heinz Guderian (dem Erfinder der Panzerschlacht), Erich von Manstein oder Gotthard Heinrici und mit Waffen wie dem Tigerpanzer, dem Panther, dem 8,8-Geschütz, dem MG42, der Stuka, der FW-190 oder der ME-109 einfach die bessere Figur machen und auch unsere Panzerschlachten schöner anzusehen sind: Man denke hier etwa an die zweite Schlacht von Sedan oder Guderians Cannä bei Kiew. Doch zu Zeiten der Fremdherrschaft hätten wir uns auch artig selbst kasteien müssen und hätten nicht Geronimo zu sagen gewagt. Außerdem könnte ein Schelm auf den Gedanken kommen, die Panzerschlachten mit der entsprechenden Panzermusik zu unterlegen; etwa mit „Monks of War“ von Grave Digger…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  14. unsere Lügenpresse verfällt wieder in sein altes Muster und verschweigt.
    In Berlin wurde eine junge Frau vor einer S-Bahn gestoßen und verstarb an ihren Verletzungen.
    Dies konnte man nun überall nachlesen.
    In der Lügenpresse stand:Es handelt sich um einen 28 jährigen Täter,
    Nun hat man verschwiegen,dass es sich bei dem Täter um einen Iraner handelt.
    Quelle..Junge Freiheit

  15. Sehr geile Aktion. Mehr davon !

    Ich mache das ganz beiläufig im Berufsleben, dass ich den Satz fallen lasse (Merkel muss weg !), ohne spezielle Begründung und ohne ins Detail zu gehen.
    Wenn irgendwo eine politische Diskussion anfängt, muss Merkel weg von meiner Seite aus.

    Das hat teils schon Wirkung gezeigt. „Wieso ? Die ist doch gut !“ (ohne Scheiß, das war eine Reaktion). „Nö, isse nicht, die muss weg !“
    Ganz simpel und blöd irgendwie.
    „Warum muss sie weg ?“ — „Die Antwort würde Dich verunsichern.“

    Dann Schweigen von mir…..und Beobachtung, dass meine Gegenüber damit nichts anfangen können.

  16. Für die Polizei ist das ein „Verstoß gegen das Bundesfernstraßengesetz“ – wir nennen es gut sichtbar gemachten Widerstand.

    Damit es in NRW auch für das Innenministerium des Genossen Jäger akzeptabel ist, muß auf solchen Transparenten wahrscheinlich für Merkels „Flüchtlinge“ geworben werden, dann klappt’s auch mit der Autobahn.

  17. Leider viel zu Spät, das sinnlose Töten hat schon begonnen:

    http://www.bz-berlin.de/berlin/charlottenburg-wilmersdorf/frau-wird-auf-die-gleise-geworfen-und-von-u-bahn-ueberrollt

    und da der traumatisierte Iraner wohl unter Medikamente oder Drogen stand, ist er erstmal in eine bequeme vollumsorgte Klinik gefahren wurden.
    Das Urteil wir auf Schuldunfähigkeit und vor allem weil er Moslem ist und da darf man schonmal eine Frau so aus Lust und Laune vor einen Zug werfen, auf einen Entziehungsurlaub in einen netten Einrichtung und eine Bewährungsstrafe hinauslaufen.
    Hier in diesen Land ist es leider heute schon grausame Realität, das alle Straftaten inklusive das Töten von Deutschen durch Moslems keine nennenswerten Strafen nach sich zeiht , wir sind Freiwild im eigenen Land.

  18. Man versucht noch ein bisschen, mit formaljuristisch-fadenscheinigen Argumenten die Wut der Bürger in Zaum zu halten- kläglich!
    Das Establishment lügt sich weiter schön in die Tasche und sollte sich wegen Discalculie untersuchen lassen.
    Laut Forsa würden derzeit 40 % der Wähler, die bei der letzten BT-Wahl Merkel wählten, dieser jetzt die Zustimmung versagen- komisch nur, dass die Union von Forsa (das Gegenteil von Vorsehung)noch auf 37% geschrieben wird, also etwa vier Punkte unter der letzten BT-Wahl- das wären doch dann gute 10% und nicht 40 weniger, oder? Am nächsten an der Wahrheit dürfte moch INSA mit 32,5 sein. Es steht aber zu erwarten, dass bei der derzeitigen Wut der Bürger auf den Trampel aus Templin 25 Prozent schon optimistisch wären.

    Schon im November 2015 war in der Welt eine Überschrift zu lesen, die eins zu eins von PI kopiert worden sein könnte: „Merkels Flüchtlingspolitik ist Größenwahn“. Nicht bekannt ist, ob Glatzen-Tauber, Merkels alberner Plääten-August, den Autor des Artikels als „Arschloch“ betitelt hat- das macht er ja gerne mal mit jemandem, der an Merkels Geisteszustand zweifelt.

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article149096461/Merkels-Fluechtlingspolitik-ist-Groessenwahn.html

  19. Es geht das Gerücht um das Merkel darüber hocherzürnt ist. Sie hat sofort ihren Großinquisitor Heiko Maas nach Essen-Kray geschickt um ein Autodafe gegen Rechts zu eröffnen.

    Nicht mehr lange dann brennen die ersten Scheiterhaufen.

  20. Es sind schwere Vorwürfe, die ein Leser gegenüber Landratsamt und Polizei erhebt. Ämter und Verantwortliche verschweigen, so der Mail-Schreiber, wie es in der Tegernseer Turnhalle wirklich zugeht. Die Halle dient seit August 2015 als Asylbewerber-Unterkunft. „Fast täglich“ komme es seitdem dort zu gewalttätigen Auseinandersetzungen, das habe ihm ein Sanitäter berichtet, so der Leser. Außerdem werde „in Waschbecken gekotzt und geschissen“, Handwerker und Reinigungskräfte hätten das Ganze dann zu reinigen oder zu reparieren – und müssten unterschreiben, dass sie darüber in der Öffentlichkeit kein Wort verlieren. […] Weiterlesen auf Merkur Online

  21. Merkel hat ja schon Ende Mai 2015 (also lange bevor sie die Balkanroute freigemacht hat) Einladungen an „Fachkräfte“ aus Afrika ausgesprochen:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/angela-merkel-sieht-deutschland-als-einwanderungsland-13623846.html

    Die Kanzlerin sprach sich für konkrete Stellenangebote etwa an Afrikaner aus. Es gebe eine Liste von jenen Berufen, für die es in Deutschland nicht ausreichend Facharbeiter gebe, beispielsweise Chemielaboranten. Afrikaner sollten darauf hingewiesen werden. Wer die Qualifikation habe, brauche keinen Asylantrag zu stellen. [!!!]

    Ein in Afrika ausgebildeter Chemielaborant kann wahrscheinlich etwa so viel als bei uns ein 12-jähriger nach den ersten Experimenten mit einem Chemiebaukasten. Und wie Silvester Köln etc. gezeigt hat, scheint es in (Nord-)Afrika zwar keine Chemiker, dafür aber jede Menge Gynäkologen und (An-)Tänzer zu geben.

    Und wie Udo Ulfkotte schreibt:

    Schock für Gabriel und Merkel: Asylbewerber werden lebenslange Hartz-IV-Empfänger
    Wenige Wochen vor den deutschen Landtagswahlen erreichen die Bundesregierung Nachrichten, welche man um jeden Preis bis nach den Wahlen geheim halten will. Denn sie belegen, dass Merkel und Gabriel die Bevölkerung bislang beim Thema Asyl belogen haben.

    Die brutale Realität: Wenn ein Asylwerber aus Syrien oder dem Irak angibt, einen Schulabschluss zu haben, dann hat das nichts mit einem Schulabschluss in einem Land wie Deutschland zu tun. So sind zwei Drittel der Syrer mit Schulabschluss aus deutscher Sicht selbst in ihrer Muttersprache funktionale Analphabeten.

    Sie werden ihr ganzes Leben lang bei uns als Hartz-IV-Empfänger leben, weil man Potenziale, die es nicht gibt, auch nicht fördern oder nutzen kann.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/schock-fuer-gabriel-und-merkel-asylbewerber-werden-lebenslange-hartz-iv-empfaenger.html

  22. @30 digimick

    gestern in einem cafe, ein cafe-bekannter….stell dir vor die afd bei 15%.ja und sagte ich…verdutzter blick von meinem gegenüber und die frage ob ich denn ein nazi sei.mein statement…nee noch viel schlimmer…ich bin deutscher!!!
    ———————
    Sehr gute Antwort, sehr schoen!!

  23. OT

    TÄTER FESTGENOMMEN, MORDKOMMISSION ERMITTELT

    Mann (28) stößt Frau (20) vor einfahrende U-Bahn – tot!

    Die Ermittler vermuten, dass sich der in Berlin geborene Iraner unter Drogen- oder Medikamentenein-fluss befand.

    http://www.bild.de/regional/berlin/vorsaetzliche-toetung/mann-stoesst-frau-vor-ubahn-44221754.bild.html, Bild, 20.01.2016 – 09:37 Uhr

    Vor Köln hätte es geheißen: „Ein 28-jähriger Berliner …“ (ein echter Berliner also)

    Nach Köln heißt es nun: „Der in Berlin geborene Iraner …“ (also kein Flüchtling)

  24. OT

    WÜRG! ntv: Gaukler hält Davos-Eröffnungsrede. Und was kommt? Klar doch:

    Migration ist eine Chance, blabla, wir müssen alle aufnehmen, weil humanitäres Gebot, Nützlichkeitserwägungen dürfen bei der Aufnahme von Flüchtlingen keine Rolle spielen. Sie dürfen uns ruhig etwas kosten.

    Der Typ gehört sofort aus dem Amt expediert!

    Und lallt noch rum, daß die USA von Einwanderern und Deutschland von Gastarbeitern profitiert hat. Ja. Aber die, die den profit brauchten, waren Leute aus kompatiblen Kulturkreisen (europäisch in der Regel) mit Leistungsmentalität.

    Wie üblich verschweigt er, daß von analphabetischen Horden aus 3.-Welt-Primitivkulturen, darunter Islam- und Voodookulte, noch genau KEIN Land profitieren ließen.

  25. Total OT.

    MI5 – Geheimdienst ihrer Majestät verschwult – ich lach mich kaputt. Die gehen jetzt Eier suchen.

    Wenn das James Bond wüsste.

    http://www.sueddeutsche.de/panorama/gleichheit-im-auftrag-ihrer-majestaet-und-schwul-1.2825465

    Der MI5 ist gerade in der Kategorie „Gleichstellung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender“ zum vorbildlichsten Arbeitgeber des Landes gekürt worden.

    Unter 400 Arbeitgebern im Vereinigten Königreich ist der Inlandsgeheimdienst MI5 derjenige mit den besten Bedingungen für Homo-, Bi- und Transsexuellen.

  26. Solche Aktionen des aktiven Widerstands müssen in Deutschland jetzt überall passieren.

    Banner, Graffiti, Parolen, Aufkleber, usw.

    Nicht nur hier im Netz in die Tasten klopfen, sondern real überall in den Gemeinden seinen Unmut verkünden. Werdet aktiv – das ist unsere einmalige Chance!!

    Ich würde gerne kleine Aufkleber von PI kaufen, damit man für Euch Werbung machen kann. Mit Hinweis auf die Seite und einer knackigen Parole.

    Die kann man unauffällig und schnell überall anbringen.

    Ist so was zeitnah möglich?? Denkt darüber nach, handelt und bietet dieses Material auf Eurer Seite zum Verkauf an. Ich kenne genug, die dabei wären!!

    Die Zeit ist für alle gekommen, um jetzt entschlossen zu handeln!!!

  27. Hatte ein Protokoll der Gauck-Rede hier im Fenster. Hab aufgehört und das gelöscht.

    So eine Kacke. Gauck fällt dem deutschen Volk in den Rücken.

    Der Dolchstoß.

  28. #39 Babieca (20. Jan 2016 11:48)

    „Wer Gaucks Davos-Rede lesen will…“
    ________________________________________________

    Oh ja, die Gauck_lerische GebiSSruine ist damit gerade LIVE bei Ntv zu bestaunen.

    Der K- Club ist eröffnet !

    ;:grrrrrrrrrrrrrrrrrrrr:;

  29. Da muss sich der kleine Agitator, der Bundesjustizminister spielt, etwas einfallen lassen. Das kann er doch unmöglich durchgehen lassen.

  30. #3 Schlafschaf im Alptraum

    So erfährt vieleicht der eine oder andere Zurückgezogene, dass es noch mehr mit seiner Meinung gibt!

    Ich war am Sonntag in zwei Cafés. Ein Reizwort – ich weiß nicht mehr welches, es gibt mittlerweile hunderte – und es gab nur noch ein Thema. Und ALLE drückten lautstark ihre unsere Meinung aus. Bis auf die jungen Mädels vom Service, die vornehm zurückhaltend merkten, dass eine möglicherweise strunzbunte Einstellung im Moment gar nicht so gut ankommt.

  31. Übrigens ist es NICHT strafbar so ein Banner an der Brücke fest zu machen !!
    Vorraussetzung ist das richtig befestigt ist und nicht auf die Autobahn fliegen kann !!

    ÜBERALL müssen so Banner hingehängt werden !

  32. oh mein Gott, von was für einem widerlichen Land bin ich Bürger.
    Jetzt graben die tatsächlich die RAF raus nachdem sie mit der NSU nicht mehr weiterkommen. Wichtig ist nur dass es deutsche Täter sind. Da ist es völlig wurst ob rechtsextrem oder linksextrem Hauptsache Deutsche Täter. Es darf auf Biegen und Brechen nicht rauskommen was für ein tiefer Staat zwischenzeitlich Macht ausübt. Nordafrikanische, türkische. libanesische, auch italienische mafiose Strukturen gibt es nicht.

  33. OT
    ZUMINDEST TEILLÖSUNG FÜR DAS PROBLEM

    Das Geld, das man an die Türkei zu zahlen gedenkt – wenn es denn jemals zusammenkommt – sollte man an MAZEDONIEN geben, damit dieses Land seine Grenze zu Griechenland „befestigt“.

    Und einige Gelder von Deutschland als Belohnung obendrauf oder von Deutschland gern auch als Alleinzahler. Die Summe kann bei einem Budget von rund 3 Milliarden in Mazedonien nicht so heftig sein.

    Mazedonien lässt dann niemand mehr „einreisen“, weil niemand an der Grenze ein mazedonisches Einreisevisum vorweisen kann. Konsequenz: Alle Einreisen können deswegen nur illegal sein.

    Mazedonien hat die Genfer Flüchtlingskonvention unterzeichnet. So weit so gut. Der Teufel steckt im Detail.

    Man möge sich Art. 31 Abs. 1 anschauen.

    Dort heißt es:
    ……….. keine Strafen gegen Flüchtlinge verhängen, die unmittelbar aus einem Gebiet
    kommen, in dem ihr Leben oder ihre Freiheit im Sinne von Artikel 1 bedroht waren und
    die ohne Erlaubnis in das Gebiet der vertragschließenden Staaten einreisen oder sich dort aufhalten ……..

    In Art. 33 Abs. 1 heißt es:

    Keiner der vertragschließenden Staaten wird einen Flüchtling auf irgendeine Weise über
    die Grenzen von Gebieten ausweisen oder zurückweisen, in denen sein Leben oder seine
    Freiheit wegen seiner Rasse, Religion, Staatsangehörigkeit, seiner Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder wegen seiner politischen Überzeugung bedroht sein
    würde.

    Trifft hier alles nicht zu. Die Wirtschaftsreisenden kommen alle aus GRIECHENLAND. Also aus einem sogenannten „sicheren“ Staat.

    Nach vorläufiger Einschätzung hülfe auch ein Asylgesuch dort nicht weiter, weil die Wirtschaftsreisenden gar nicht in das Land hineingelassen werden. Und meines Wissens ist ein sogenanntes Asyl-Shopping ohnehin nicht zulässig. Obwohl Deutschland sich in der Praxis entgegengesetzt verhält.

    Wie gesagt, alle Einschätzungen hier nur mit heißer Nadel gestrickt und ohne Garantie, dass das so richtig ist.

    Ein Problem würde dann natürlich entstehen: Griechenland. Dort würden sich die Wirtschaftsreisenden dann übereinander stapeln.

    Na und? Who cares. Die 300 Milliarden sind ohnehin weg. Und in Griechenland herrscht sowieso Chaos. Gibt es noch eine Steigerung für „Chaos“? Nein. Und Putin ist gerade knapp bei Kasse, sodass etwa anzudenkende Rettungsmaßnahmen von dort eher unwahrscheinlich sind, weil das nicht einmal die notorisch leidenserprobte russische Bevölkerung goutieren würde.

    Also liegt das Problem nur in Deutschland, wo der Mut zu allem fehlt. Nur nicht dazu, die eigene Bevölkerung zu quälen und in den Wahnsinn zu treiben.

  34. #21 Tom62

    Ja richtig! Würde auf dem Banner „Refugees welcome“ stehen, wäre es sicher kein Problem und würde auch keine Erwähnung finden. Es würde sich auch wahrscheinlich kein Polizist trauen, es zu entfernen – er könnte ja als „rassistich“ beschimpft werden.

  35. #36 Babieca

    Wenn ich daran denke, wie wir uns seinerzeit bei PI mehrheitlich gefreut hatten, dass endlich Wulff weg war und dachten, es kann nur besser kommen. So kann man sich täuschen – es kam viel schlechter. Dabei hätte man gewarnt sein müsen, denn Gauck war der Wunschkandidat von Jürgen Trittin.

    Angeblich will er ja nicht erneut kandidieren. Das heißt aber dennoch, dass wir ihn noch über 1 Jahr ertragen müssen. Es gibt üble Präsidenten auf der Welt – ich sage nur Erdogan. Aber die denken zumindest an ihr Land. Ich kann mir aber kein weiteres Land auf der Erde vorstellen, wo so ein Dummschwätzer es zum Präsidenten schafft. Und nebenbei: Bei uns konnte es eine Claudia Roth bis zur Bundestagsvizepäsidentin schaffen – das sagt alles über den Zustand von Deutschland aus.

  36. OT nochmal:

    Gauck führt gerade der ganzen Welt in Davos vor, was für ein seniler Salbaderer er ist:

    Nützlichkeitserwägungen dürfen bei Flüchtlingen kein Maßstab sein. Menschen, die unseres Schutzes bedürfen, dürfen etwas kosten.
    Eine Gesellschaft, die sich als Solidargemeinschaft versteht, handelt auch Flüchtlingen gegenüber aus einem solidarischen Geist heraus. Würden wir uns dieser Verpflichtung entziehen, brächte dies vielleicht einen finanziellen Vorteil. Aber wir würden etwas sehr Wertvolles verlieren: die Achtung vor uns selbst, das Einverständnis mit uns selbst.

    Ich verliere die Achtung vor mir selbst, wenn ich den verlogenen, kriminellen Abschaum der Welt, der gerade Deutschland überrennt, befeiern soll.

    Ich weiß, viele von Ihnen, die Sie von außen auf Deutschland blicken, empfanden die Haltung zahlreicher Deutscher im Sommer und Herbst 2015 als Gefühlsüberschwang oder Naivität. Aber für uns Deutsche bezeugte diese Haltung mehr: Vielen Älteren galt die Aufnahmebereitschaft als Bekenntnis zu einem Land, das nach seinem tiefen Fall offen, solidarisch, aber nie mehr fremdenfeindlich oder gar rassistisch sein will.

    Hör gefälligst auf, für mich zu sprechen! Und laß die morsche Nazi- und Rassismuskeule stecken!

    Und für weite Teile der jungen Generation war die selbstverständliche Offenheit die Frucht ihrer positiven Erfahrungen als Europäer und Weltbürger. Und viele, die selbst aus Einwandererfamilien stammen, stellten selbstverständlich ihre Sprachkenntnisse zur Verfügung. Dies war eine beglückende Erfahrung.

    Seit 9/11 hat mich nichts, überhaupt nichts „beglückt“, was in Deutschland an Islam- und Völkerwanderungsbesoffenheit ablief.

    Nicht mein Präsident! Nicht in meinem Namen! Kann man dem monotonen Dröhnbüdel nicht irgendwo eine Felsenkirche schenken, in der er dann den Wachslichtern predigen darf?

    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2016/01/160120-Davos-Weltwirtschaftsforum.html;jsessionid=4454F1A534B88510ADD7729F4936F093.2_cid285

  37. #64 KDL (20. Jan 2016 12:12)

    Wenn ich daran denke, wie wir uns seinerzeit bei PI mehrheitlich gefreut hatten, dass endlich Wulff weg war und dachten, es kann nur besser kommen. So kann man sich täuschen – es kam viel schlechter.

    An diese Fehlfreude muß ich auch oft denken. :(( Wahrscheinlich wird es mit Merkel auch so sein: Wenn sie endlich weg ist, wird alles noch schlimmer, weil zur Zeit weit und breit niemand von Format in Sicht ist, der als deutscher Kanzler taugt.

    Nichtsdestotrotz muß Merkel weg. Als Quittung für ein – so sie bis 2017 durchhält – mal wieder in nur 12 Jahren an die Wand gefahrenes Deutschland.

  38. Solche und andere friedliche Aktionen des Widerstandes brauchen wir viel mehr!!Liefert den Ideologen keine Argumente durch Gewalt sondern sagt, schreibt und denkt jederzeit und überall friedlich, was Ihr von der Islamisierung Deutschlands und Europas haltet!Lasst Euch das Maul nicht mehr verbieten!PI AfD und Pegida brauchen Werbung für die Zukunft des deutschen Vaterlandes.Wann geht PI eigentlich in Rundfunk und Fernsehen auf Reise?

  39. um dem „Verstoß gegen das Bundesfernstraßengesetz“ aus dem Weg zu gehen: Banner( mit sprühschablonne) mit 2 Holzlatten bauen und an Brücke nicht befestigen sondern mit 2 Aktivisten hinstellen und das Banner halten

  40. A propos Wulff: Er ist, was nur wenigen bekannt ist, u.a. inzwischen Merkels Mann in Marokko (als Präsident der „Euro-Mediterranean-Arab-Association, EMA).

    Und dann will mir irgendwer erzählen, es gäbe keine Möglichkeit, per Druck und Diplomatie ruckzuck dafür zu sorgen, daß Marokko seinen asozialen marokkanischen Männer-Überschuß postwendend zurückbekommt?

    Muhahahaha!

    Als sichtbares Zeichen der Vertiefung der Zusammenarbeit weihte EMA-Präsident Christian Wulff heute in Casablanca, Marokko, das erste Büro der EMA in einem arabischen Land ein. Angesichts der Adresse der neuen Geschäftsstelle am Boulevard de Paris im Herzen der Acht-Millionen-Stadt gab Wulff seiner Hoffnung Ausdruck, „dass von diesen Räumlichkeiten bald auch ein sinnbildlicher Boulevard nach Deutschland führt.“ Er denkt dabei an „eine breite Straße, die den Austausch zwischen Marokko und Deutschland in beide Richtungen intensiviert.“

    http://ema-hamburg.org/pages/topics/christian-wulff-eroeffnet-ema-buero-in-casablanca.php

    Jo. Deutschland liefert auf dieser „breiten Straße“ Tonnen an Kohle und technischem Know How Richtung Marokko; Marokko hunderttausende brutaler Zellhaufen Richtung Deutschland.

    Für Marokko Win-Win; für Deutschland Lose-Lose.

  41. Liebe Aktivisten,

    bitte hängt Eure Plakate nicht immer an der selben Brücke auf, sonst werdet Ihr noch geschnappt!

    Macht weiter so!!

    Merkel muss WEG !

  42. #73 Babieca (20. Jan 2016 12:30)

    Das ist alles nur Fassade.

    Wulff´s eigentliche Tätigkeit ist die als Kontakter für allerhöchste arabische Eliten hinsichtlich Investitionen in Deutschland. Nicht die Eliten aus den Mahgreb-Staaten. Die anderen, die mit mehr Kapital.

  43. #69 digimick (20. Jan 2016 12:22)

    Scheint ein bundesweites Problem zu sein. Araber und Neger halten ihre Angeln in jedes Wasser, das sie erblicken. In der Wedel Marsch fischen die finsteren Asylhorden mitten im Naturschutzgebiet. Polizei (zu der ich gelatscht bin): „Ganz sensibles Thema. Können da erst mal nichts machen.“

    Demnächst fängt das Gesindel mit Dynamitfischen an. Warum auch nicht? Deutschland, so erfahren sie täglich, steht mit allem, was das Land bietet – Frauen, Fische, Freifahrtscheine – zu ihrer Verfügung.

  44. #16 lisa (20. Jan 2016 11:26)

    unsere Lügenpresse verfällt wieder in sein altes Muster und verschweigt.
    In Berlin wurde eine junge Frau vor einer S-Bahn gestoßen und verstarb an ihren Verletzungen.
    Dies konnte man nun überall nachlesen.
    In der Lügenpresse stand:Es handelt sich um einen 28 jährigen Täter,
    Nun hat man verschwiegen,dass es sich bei dem Täter um einen Iraner handelt.
    Quelle..Junge Freiheit
    _____________________________

    Nein, das stimmt nicht. Der Tagesspiegel hatte das heute früh schon in einem seiner Updates, und ich hatte das schon an anderer Stelle verlinkt.

  45. #77 Verschaerft (20. Jan 2016 12:37)

    Die anderen, die mit mehr Kapital.

    Hast recht! Genau deshalb hat er den EMA-Job von der Diktatorin bekommen. Dachte mir nur, man muß die Bande an jedem noch so winzigen Zipfel packen, an dem man sie zu fassen bekommt. Und wenn das gerade über das brandheiße Thema Marokko geht, dann Halali!

  46. Einfach ein „Merkel muss weg“ Poster drucken und innen an die Heckscheibe des Autos kleben. Geht doch!

  47. Welcher Bürger der BRD hätte sich im Jahre 1989 vorstellen können, dass sein Land 26 Jahre später von Frau aus der DDR hingerichtet wird. Und das auch noch ohne kriegerische Handlung, sondern auf ganz normalem Wege (sofern man Wahlergebnissen trauen kann, was ich stark bezweifle)

  48. Die Antifa branntschatzt, prügelt und droht sich durchs Land und wir diskutieren, ob ein Bettuch schon zu viel des Widerstands ist oder zu riskant?

    Ich muss lachen (weil es so traurig ist).

  49. #73 Babieca (20. Jan 2016 12:30)

    A propos Wulff: Er ist, was nur wenigen bekannt ist, u.a. inzwischen Merkels Mann in Marokko (als Präsident der „Euro-Mediterranean-Arab-Association, EMA).

    Und dann will mir irgendwer erzählen, es gäbe keine Möglichkeit, per Druck und Diplomatie ruckzuck dafür zu sorgen, daß Marokko seinen asozialen marokkanischen Männer-Überschuß postwendend zurückbekommt?
    ____________________________

    Vielleicht ist das ja auch ein Zeichen, daß Wulf voll und ganz hinter Merkel steht. So, wie Merkel hinter Wulf stand.

  50. #80 Babieca (20. Jan 2016 12:41)

    Der Typ sollte mittlerweile ein Superreicher (nach deutschen Maßstäben) sein.

    Wenn ein derart dummer Mensch – so wie jener Herr Wulff – hier zu einem riesigen Vermögen kommen kann (ich bin fest davon überzeugt, dass er das nun erreicht hat nach seinem langen „Darben“ mit den Scheidungsfolgen), spricht das tatsächlich für den Wirtschaftsstandort „Deutschland“.

    Wie sieht es erst dann aus, wenn man kein Crétin ist ……….

  51. Der Spruch ist zu passiv.

    „Merkel muss weg“
    ja gut. „Das Wetter muss besser werden“ würde ich jetzt auch nicht an eine Autonbahnbrücke hängen.

    „WIR MÜSSEN MERKEL STÜRZEN“ aber schon….

    Die Bonzen in der BRD führen Krieg gegen die eigene Bevölkerung und die „Flüchtlinge“ sind deren Söldner.

  52. Merkel ist Krisenkanzlerin.
    Energiekrise, Eurokrise, Flüchtlingskrise, Bankenkrise, IDENTITÄTSKRISE.

    Ist die Frau die Ursache oder die Managerin dagegen?
    Ich tippe auf das Erste.

    Merkel muss weg!

  53. Was bei der Wiederherstellung des deutschen Staates alles zu beachten ist

    Zuerst einmal das wichtigste: Die Vereidigung der Truppen auf das Vaterland und den Aufruf des Landsturms (nur so für alle Fälle). Dann die Bildung einer vorläufigen Regierung. Die Wiederherstellung des Rechtes, sprich die Wiederinkraftsetzung der Reichsverfassung der Hohenzollern. Dann natürlich die Ausweisung der fremdländischen Truppen, Kolonisten, Geheimdienste und Firmen, namentlich derjenigen der VSA und ihrer Hilfsvölker – mit China und Rußland kann man hier womöglich für beide Seiten vorteilhafte Übereinkünfte treffen. Ganz wichtig ist auch die Wiedergewinnung des Münzrechtes, sprich das wieder das staatliche Münzamt das Geld in Deutschland ausgibt und nicht irgendwelche Privatzentralbanken. Der Rest dürfte sich dann finden, sprich wie Verfassung, Recht, Wirtschaft und dergleichen mehr geordnet werden sollen – schließlich vermögen wir Deutschen dies seit über 2000 Jahren, auch dann, wenn uns der alte Oberrömer Cäsar doch erfunden haben sollte…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  54. #30 digimick (20. Jan 2016 11:37)

    „…nee noch viel schlimmer…ich bin deutscher!!!“

    Der war gut!

  55. Wo sind die Berichte von den Identitären?
    Wo der AFD vom Mittwoch?

    Sollte die AFD im März einen 2 stelligen Wahlerfolg erzielen lade ich jeden zu Getränk und Brotzeit ein der sich bei mir meldet

  56. Für die Polizei ist das ein „Verstoß** gegen das Bundesfernstraßengesetz“

    :-)) …sowas** hat doch wohl Potential zum „running gag“ zu werden – denn eine Sachbeschädigung wie unzählige ACAB (All Cops Are Bas….) Graffitis, als auch immer mehr aufgesprühtes Mohamedanisches Terror Geschreibsel rund und um die A2, A40,42,43,44,45,46 etc. ist ein mit Kabelbindern befestigtes Bettlaken wohl kaum…

    achja zum Thema:
    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7936898/ratspraesident-warnt-vor-zusammenbruch-der-eu.html

    Zitat:

    EU-Ratspräsident Donald Tusk hat Europa in der Flüchtlingskrise auf dramatische Art zur Eile gemahnt. Es blieben nur wenige Wochen Zeit, um die EU zu retten. Tusk nannte ein spezifisches Datum.

    Hey Goil !!!!
    EU = Ende zum 01.04.2016 Auja Freu Hoch die Tassen
    ……. man wird ja nochmal träumen dürfen …

  57. merkel.muss.weg.sofort (20. Jan 2016 11:46)

    Verschwult waren die britischen Eliten, namentlich die Geheimdienste, schon immer… früher stellte das ein beträchtliches Erpressungspotential für den Gegner dar; heute gibt es dafür Auszeichnungen…Ist doch ein cleverer Taktikwechsel…

    Spielmann Volker: selbst wenn Sie nicht ihr Panzergeschwurbel ablassen und ihren Schildmaiden- Parteiengecken-Euro-Kokolores nerven Sie gewaltig…

  58. Der DLF brachte eben einen Bericht, nachdem in Bayern nach wie vor durchschnittlich 3000 über die Grenze kommen würden.
    Es seien bis dato ca. 47.000 (also eine größere Kleinstadt) ab Jahresanfang hereingekommen, wie aus Bayern gemeldet wird.
    Wenn ich richtig verstanden habe, soll Seehofer davon gesprochen haben, dass von Merkel keine Änderung der Politik erwartet werden würde, Gespräche mit ihr aber dennoch sinnvoll seien.

  59. #27 Libero1
    meine Schwiegertochter, Dentalmedizinerin hat das unsägliche Vergnügen sich medizinisch dieser intellektuellen Kultur zu widmen, sogar der irakische Dolmetscher hat zugeben müssen das ihm kaum jemand versteht, obwohl er verschiedene *Dialekte spricht, auch mit französisch und englisch war es nicht möglich sich zu verständigen.
    Die wenigsten sind überhaupt in der Lage ihren Namen zu schreiben, überwiegt sind es Analphabeten.
    Syrer waren kaum unter ihnen.

  60. In unserem „Qualitäts-Fernsehen“ überschlagen sich seit einigen Tagen in den Nachrichten und News-Spezial Sendungen Die Meldungen von

    Pressekonferenzen, Razzien, Ausweisungen, Obergrenzen, Diskussion Grenzschließungen, Aufstockung Polizei, Durchsuchungen, Festnahmen, und, und, und …

    Da werden nun einige „Gutmenschen“, die gerade beim Aufwachen waren, dafür dankbar sein, dass sie nun getrost weiter schlafen können.
    Sie nehmen das alles für bare Münze und realisieren nicht, dass das vor den Landtagswahlen nur Augenwischerei ist, um Wählerstimmen zu bekommen!!!
    Richtig effektiv passiert bis zu den Wahlen gar nichts u. danach geht es weiter, wie bisher!!!

  61. #67 Babieca (20. Jan 2016 12:19)
    #64 KDL (20. Jan 2016 12:12)

    Nichtsdestotrotz muß Merkel weg.

    Selbst wenn sie durch Basement-Fran ersetzt werden sollte.

    Genauso, wie auch Wulff weg musste. Der Rest ist nur das bekannte „The devil you know“-Argument.

  62. #104 Malachir (20. Jan 2016 16:18)

    ———————————————–

    Meine absolute Hochachtung für dieses mutige Mädchen!!!

    Super, dass wenigstens ein Teil der Jugend merkt, was in D wirklich los ist trotz der Dauerberieselung in der Schule!!!

  63. #104 Malachir (20. Jan 2016 16:18)

    —————————————-

    Hoffentlich bekommst du keine Schwierigkeiten in der Schule oder Lehre!

    Falls doch, melde dich hier!

    Ich wäre stolz, so eine Tochter zu haben!!!

  64. Und wenn Merkel dann weg ist ?
    Dann hinterlässt sie ein Trümmerfeld, und macht sich mit ihrer wahrscheinlich im hohen fünf stelligen Bereich angesiedelten Pension ein schönes Leben.
    Also mich lässt dieser Gedanke fast wahnsinnig werden !
    Da müssen andere Lösungsansätze her .

  65. Das was auf dem Banner steht, sollte an jeder Ecke in Deutschland zu lesen sein!

  66. Das große Scheitern

    Merkel scheitert
    Schengen scheitert
    Der Euro scheitert
    Die Integration scheitert
    Multikulti ist schon gescheitert

    Europa zerbricht
    Das Vertrauen zerbröselt
    Das Christentum zerfällt

    Der Feminismus wird ad acta gelegt
    Recht und Ordnung gehen vor die Hunde

    Der Staat implodiert
    Das System explodiert
    Die Demokratie kollabiert

  67. #11 Wokker (20. Jan 2016 11:14)

    Den Spruch schreibe ich mit CD-Marker auf Geldscheine. Da ich im Verkauf mit Bargeld zu tun habe bin ich ziemlich beschäftigt…

    *lol* you made my day 😉

  68. War die Polizei auch so agil bei diesem anderen Banner, auf dem sinngemäß irgendetwas stand à la „eure Töchter werden Kopftuch tragen“. Ich will es doch stark hoffen.

    An den mutigen Anbringer des Banners „thumbs up!“. Danke. 🙂

  69. @ #111 Si vis pacem para bellum

    Das große Scheitern

    Merkel scheitert
    Schengen scheitert
    Der Euro scheitert
    Die Integration scheitert
    Multikulti ist schon gescheitert

    Europa zerbricht
    Das Vertrauen zerbröselt
    Das Christentum zerfällt

    Der Feminismus wird ad acta gelegt
    Recht und Ordnung gehen vor die Hunde

    Der Staat implodiert
    Das System explodiert
    Die Demokratie kollabiert

    Und der Muezzin jauchzt freudestrahlend
    Allah uh akbar

    Deutschland hat fertig
    Europa hat Schluss

    Nur der Papst spielt wie Flasche leer 🙂

  70. Ich sprüh’s auf jede Wand
    Neuen Bundeskanzler braucht das Land

    Ich sprüh’s auf jede Häuserwand
    Ich such‘ den klügsten Kanzler im Land

    ein Zettel an das schwarze Brett
    Er muß nett sein, auch zu uns Deutsche

    Kratze es in Birkenrinden
    Wo kann ich den gescheitesten Kanzler finden?

    Ina Deter – Neue Männer braucht das Land 1982

  71. @ #108 lex talionis

    Und wenn Merkel dann weg ist ?
    Dann hinterlässt sie ein Trümmerfeld, und macht sich mit ihrer wahrscheinlich im hohen fünf stelligen Bereich angesiedelten Pension ein schönes Leben.
    Also mich lässt dieser Gedanke fast wahnsinnig werden !
    Da müssen andere Lösungsansätze her .

    Trümmer kann man beseitigen und das Land neu aufbauen. Hat 1945 auch schon geklappt. Was Mutter Terroresia undihredicke Rente angeht, Margot Honecker hat sicherlich noch eine Doppelbetthälfte übrig wo sie abgeschottet und mit Leibwächter, dicker Rente und der ständigen Angst ums Leben ein einsames Leben in einem fremden Land fristet. Aber es gäbe noch gutausgestattete Sanatorien für Mutter Teroresia die sich auf Wahnvorstellungen und Grössenwahnsinnige spezialisiert haben

  72. Vertraulicher Hinweis an die Polizei:
    Es gab vor einiger Zeit ein Flugblatt mit ganz ähnlichem Inhalt. Die Polizei sollten in deren Umfeld suchen:

    Nichts ist eines Kulturvolkes unwürdiger, als sich ohne Widerstand von einer verantwortungslosen und dunklen Trieben ergebenen Herrscherclique ‚regieren‘ zu lassen.
    Ist es nicht so, dass sich jeder ehrliche Deutsche heute seiner Regierung schämt, und wer von uns ahnt das Ausmass der Schmach, die über uns und unsere Kinder kommen wird, wenn einst der Schleier von unseren Augen gefallen ist und die grauenvollsten und jegliches Maas unendlich überschreitenden Verbrechen ans Tageslicht treten wird?

    Wenn die Deutschen so jeder Individualität bar, schon so sehr zur geistlosen und feigen Masse geworden sind, dann, ja dann verdienen sie den Untergang.
    ..
    Merkel und ihr Regime müssen fallen, damit Deutschland weiterlebt!

    Verfaßt hat dies Hetzschrift und Haßschrift ein Christoph Probst.
    Nach vertraulicher Information hält er sich gerade in Innsbruck versteckt. Die Polizei sollte ihn dort sofort verhaften und vor Gericht bringen, damit er umgehend exekutiert verurteilt werden kann.
    Dahinter steckt auch eine terroristische Vereinigung mit dem Deckname W.Rose.
    :mrgreen:

  73. #11 Wokker
    „Den Spruch schreibe ich mit CD-Marker auf Geldscheine“. Die kann man dann ohne Aufsehen über Parkautomaten o.ä. mit Geldscheinzahlung in Umlauf bringen.

  74. In Anlehnung an die Anti-Ulbricht-Parole:
    „Es hat keinen Zweck, der Hosenanzug/die Raute muss weg.“

  75. #105 Malachir (20. Jan 2016 16:18)

    Ein tolles, mutiges Mädchen.
    Viele Jugendliche sind voll mit der Spaßgesellschaft beschäftigt, nehmen den Ernst der Lage nicht wahr.
    Schön zu wissen, daß es auch kluge und denkende Jugendliche gibt.
    Das macht Hoffnung.

  76. Ja ganz nett aber wird hier wirklich jedes Tisch- oder Betttuch an einer Brücke mit Anti-Merkel-Parolen als erwähnenswerte Nachricht eingestuft?

  77. Soll die Ferkel nur ihren Islamisierungskurs weitermachen, im März sind wahlen dan wird mit dieser Volksveräterin abgerechnet

  78. Hier der Hilferuf eines wirklich süssen und aufrechten Mädchens wegen der Invasion:
    Das Video war heute am 21.1.2016 den ganzen Tag bei facebook online gestellt. Es bekam 250000 Clicks und circa 95 Prozent fanden es einfach Spitze ! Jetzt ist es bei facebook gelöscht worden. Bei youtube wurde es auch schon einmal gelöscht. Dann wieder online gestellt.
    Aber auch diesmal waren alle positiven Bewertungen und an die 300 Kommentare einfach vernichtet.
    Hier eine mittlerweile wieder online gestellte Kopie von Herrm Doderer. Sind wir wirklich schon soweit das ein normaler Hilferuf eines jungen Mädchens bei facebook und auch bei youtube einfach so gelöscht werden darf ? Hier eine Kopie
    https://www.youtube.com/watch?v=1Jedccw-gio

  79. Anti-Merkel-Banner sind eine gute Aktion, bitte mehr solcher Ideen. Solche Banner können bei Nacht und Nebel gefahrlos angebracht werden.Ich habe ein A4 Blatt mit Werkel muß weg im Heckfenster meines Wagens. Beim Parken oder zuhause entfernen damit die DieLinke/Antifa nicht auf dumme Gedanken kommt.

  80. @leonhard hagebucher

    Das freut mich herzlich und ich hoffe, daß ich es sehr bald auf dem Schlachtfeld dem Grafen Warwick des Schüttelspeer gleichtun kann und unseren Panzer- und Schildmaidmuffel zum Kampf herausfordern kann: „Clifford von Cumberland, der Warwick ruft! Und wenn du nicht dich vor dem Bären birgst, Jetzt, da die zornige Trompete schmettert Und Sterbender Geschrei die Luft erfüllt, So sag‘ ich: Clifford, komm und ficht mit mir! Du stolzer nord’scher Fürst von Cumberland, Warwick hat heiser sich an dir gerufen!“
    Und sollte er wider erwarten ebenfalls die vaterländische Sache verfechten, so werden hoffentlich bald die Zweikämpfe wieder erlaubt und dann kann er sich meine Forderung schon einmal vormerken!

Comments are closed.