sieversGestern Abend berichtete das ZDF in der heute-Sendung über die deutsch-türkischen Regierungskonsultationen in Berlin und deren alles beherrschende Thema – die Flüchtlingskrise. Am Anfang kamen die meisten Flüchtlinge aus Syrien in die Türkei, sie ist der unmittelbare Nachbar und weitgehend ruhig. „Knapp eine halbe Million Syrer lebt in Containern und Zelten“, so das ZDF. In den Flüchtlingslagern der Türkei haben die Schutzsuchenden ihren Schutz gefunden, ein Dach über dem Kopf und auch genug zu essen.

(Von Sarah Goldmann)

Omar Khalid Ibrahim (Foto oben) ist einer von ihnen (ab 3:50 min):

„Es geht mir nicht schlecht hier, aber wenn ich eine Chance hätte, würde ich schon gerne nach Deutschland gehen.“ So denken die meisten hier, versichert er.

Das liegt nahe, denn die Vorstellung von Deutschland ist immer noch die von einem Schlaraffenland. Über den normalen Lebensunterhalt und ärztliche Versorgung hinaus winken ein Taschengeld von 143 Euro und viele weitere Vergünstigungen.

Auch Arbeit und Unterkunft scheinen höchst verlockend. Niemand kam bisher auf die Idee, die Menschen über die realistischen Möglichkeiten einer Arbeitsaufnahme aufzuklären. Märchen aus 1001 Nacht bestimmen die unreflektierten Träume der „Flüchtlinge“:

Ahmed Abdal aus Syrien wartet im Zelt mit seiner Frau und seinen sechs Kindern auf die Weiterreise in ein neues Leben. So wie er stellen es sich viele hier vor: „Wenn wir jetzt in Deutschland sind, geben sie uns ein Haus und ein Einkommen in einer guten Gegend. Und dann werde ich Arbeit suchen.“

In Gang gesetzt wurde der Anreiz, die sichere Türkei wieder zu verlassen und weiter nach Deutschland zu ziehen, durch Merkels Entscheidung vom September 2015, die deutsche Grenze für alle zu öffnen. So konnten sich die Vorteile eines müßigen bezahlten Lebens in Deutschland schnell herumsprechen.

Merkel, die die Macht von Bildern völlig unterschätzte (oder in abgrundtiefer Bosheit bewusst einsetzte), warb dann zusätzlich noch mit ihren berüchtigten Selfies darum, die lebensgefährliche Bootsfahrt von der Türkei aus zu wagen. Der Weltspiegel vom 6.9.2015 beschreibt die damalige Wirkung deutscher „Willkommenskultur“ in der arabischen Welt (6:14 min) so:

Und da wird die Regierung, die Bundesregierung, und allen voran Kanzlerin Merkel schon fast mit religiösem Beiklang gefeiert, verehrt. Frau Merkel sei die ‚Mutter aller Gläubigen’. Das ist so in der islamischen Religion eine außerordentlich hohe Ehrenbezeichnung für jemanden.

Weil Frau Merkel die Syrer eingeladen hätte, so wird das bei vielen empfunden. Wir haben heute Morgen Kontakt aufgenommen mit Anwar, das ist ein junger Syrer, mit dem wir in Nordsyrien zusammenarbeiten. Und er sagte, jetzt fühlen sich sehr viele Familien quasi eingeladen nach Deutschland. Sie wollen jetzt aufbrechen nach Deutschland. Auch sein Bruder macht sich jetzt auf von Izmir, nach Deutschland mit seiner Familie überzusetzen.

Auch bei diesem frühen Beispiel handelt es sich also um einen Syrer, der bereits Zuflucht in der Türkei gefunden hatte und behalten hätte. Dass sie von dort weiter nach Deutschland wollen, das muss die heute-Redaktion natürlich politisch korrekt erklären. Die Nachrichten von Freitag erläutern, dass die türkischen Flüchtlingslager überquellen, dass knapp eine halbe Million Syrer in Containern und Zelten leben, geschätzte zwei Millionen ungeschützt auf der Straße. Auch Arbeit gebe es nicht genug:

Und seit neuestem dürfen Flüchtlinge aus Syrien in der Türkei arbeiten. Auch das eine Forderung Brüssels, die dazu führen soll, dass die Syrer bleiben und nicht weiter nach Deutschland dringen. Experten sind skeptisch, ob der türkische Arbeitsmarkt Chancen für zigtausende Flüchtlinge bieten kann.

Wäre schön, wenn sie auch mal wieder erwähnen würden, dass in Deutschland die Lager überquellen, und dass auch wir keine Chancen für etliche hunderttausend „Flüchtlinge“ auf dem deutschen Arbeitsmarkt bieten können. Aber da enden Verstand und Verständnis der Experten und die Bereitschaft der Medien, das zu thematisieren.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

172 KOMMENTARE

  1. Omar Khalid Ibrahim , mach Dich bloss ab zurück in Dein Scheissland.
    Dich will und Dich braucht hier niemand.
    Ende der Durchsage.

  2. […]Und seit neuestem dürfen Flüchtlinge aus Syrien in der Türkei arbeiten. Auch das eine Forderung Brüssels, die dazu führen soll, dass die Syrer bleiben und nicht weiter nach Deutschland dringen. Experten sind skeptisch, ob der türkische Arbeitsmarkt Chancen für zigtausende Flüchtlinge bieten kann.
    […]

    Wenn die mit ihrer nicht vorhandenen Qualifikation, oder besser: als funktionale Analphabeten, selbst in einer rückständigen Region wie der Osttürkei keine Jobs finde, was wollen die dann in einem hochtechnisierten Staat wie Deutschland?

  3. Calais: Linke Gutmenschen-Aktivistin von Schutzsuchenden attackiert:

    https://www.unzensuriert.at/content/0019809-Calais-Nach-Abriss-noch-schwerere-Ausschreitungen

    Auch selbsternannte Helfer bekommen die Zustände in den Lagern von Calais zu spüren. Zwei niederländische Journalisten wollten das Leben im Lager dokumentieren und auf die Misstände und Schwierigkeiten aufmerksam machen, bis sie von drei jungen Männern attackiert und mit einem großen Messer sowie Pfefferspray angegriffen wurden.

  4. Definition von „Flüchtling“ gemäß UNHCR

    Eine Person, auf die die Bestimmungen des Absatzes A zutrifft, fällt nicht mehr unter dieses Abkommen,
    1. wenn sie sich freiwillig erneut dem Schutz des Landes, dessen Staatsangehörigkeit sie
    besitzt, unterstellt; oder

    2. wenn sie nach dem Verlust ihrer Staatsangehörigkeit diese freiwillig wiedererlangt hat; oder

    3. wenn sie eine neue Staatsangehörigkeit erworben hat und den Schutz des Landes, dessen
    Staatsangehörigkeit sie erworben hat, genießt; oder

    4. wenn sie freiwillig in das Land, das sie aus Furcht vor Verfolgung verlassen hat oder
    außerhalb dessen sie sich befindet, zurückgekehrt ist und sich dort niedergelassen hat; oder

    5. wenn sie nach Wegfall der Umstände, aufgrund derer sie als Flüchtling anerkannt
    worden ist, es nicht mehr ablehnen kann, den Schutz des Landes in Anspruch zu nehmen,
    dessen Staatsangehörigkeit sie besitzt. Hierbei wird jedoch unterstellt, dass die
    Bestimmung dieser Ziffer auf keinen Flüchtling im Sinne der Ziffer 1 des Abschnittes A
    dieses Artikels Anwendung findet, der sich auf zwingende, auf früheren Verfolgungen
    beruhende Gründe berufen kann, um die Inanspruchnahme des Schutzes des Landes
    abzulehnen, dessen Staatsangehörigkeit sie besitzt;

    6. wenn es sich um eine Person handelt, die keine Staatsangehörigkeit besitzt, falls sie nach
    Wegfall der Umstände, aufgrund derer sie als Flüchtling anerkannt worden ist, in der
    Lage ist, in das Land zurückzukehren, in dem sie ihren gewöhnlichen Wohnsitz hat.
    Dabei wird jedoch unterstellt, dass die Bestimmung dieser Ziffer auf keinen Flüchtling
    im Sinne der Ziffer 1 des Abschnittes A dieses Artikels Anwendung findet, der sich auf
    zwingende, auf früheren Verfolgungen beruhende Gründe berufen kann, um die
    Rückkehr in das Land abzulehnen, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hatte.

    D.
    Dieses Abkommen findet keine Anwendung auf Personen, die zurzeit den Schutz oder
    Beistand einer Organisation oder einer Institution der Vereinten Nationen mit Ausnahme des
    Hohen Kommissars der Vereinten Nationen für Flüchtlinge genießen.
    Ist dieser Schutz oder
    diese Unterstützung aus irgendeinem Grunde weggefallen, ohne dass das Schicksal dieser
    Person endgültig gemäß den hierauf bezüglichen Entschließungen der Generalversammlung
    der Vereinten Nationen geregelt worden ist, so fallen diese Personen ipso facto unter die
    Bestimmungen dieses Abkommens.

    http://www.unhcr.de/fileadmin/rechtsinfos/fluechtlingsrecht/1_international/1_1_voelkerrecht/1_1_1/FR_int_vr_GFK-GFKundProt_GFR.pdf

    Keiner dieser Leute, die aus einem UNHCR-Lager aus der Türkei oder Jordanien kommen ist also ein „Flüchtling“.

    Merkel und ihre Lügenregierung belügen also 85 Millionen Bürger dieses Landes indem sie die Leute als „Flüchtlinge“ bezeichnet, die schön längst in der Türkei oder Jordanien Schutz gefunden haben

  5. #2 Das_Sanfte_Lamm (23. Jan 2016 10:37)

    Wenn die mit ihrer nicht vorhandenen Qualifikation, oder besser: als funktionale Analphabeten, selbst in einer rückständigen Region wie der Osttürkei keine Jobs finde, was wollen die dann in einem hochtechnisierten Staat wie Deutschland?

    Das musst Du falsch verstanden haben. Das sind alles Fachkräfte! Spätestens zu dem Zeitpunkt, an dem sie deutsches Hoheitsgebiet betreten. Siehe hierzu die zahlreichen Aussagen unserer Bundesregierung.

  6. „Bedingungsloses Grundeinkommen“ für alle, wie es in Deutschland diskutiert wird und Finnland experimentell einführen will, haben wir doch schon lange – halt nur für „Flüchtlinge“! Und man sieht, was dabei rauskommt, entsprechend der Klientel, in Köln, den Schwimmbädern usw.

  7. Ja, vor was flüchten die traumatisierten Traumaten aus der Türkei? Werden die Traumaten von den Türken verfolgt? Oder fallen da täglich Bomben auf die traumatisierten Traumaten vom Himmel?

    Wahrscheinlich gibt es in der Türkei kein Taschengeld oder gar Kindergeld. Auch streicht niemand den traumatisierten Traumaten das Butterbrot. Das muss man in der Türkei selber streichen.

    Aber der Hauptgrund dürfte sein, dass in der Türkei keine ungläubige Schlampen gibt, denen man den Slip zerreißen und den Finger in die Scheidenöffnung faktisch ungestraft stecken darf.

    🙂

  8. Türkei gutt, aber Doitscheland bekomme scheene Haus und Ficki Ficki in Hammam.
    Mache viele Kinder in Doitscheland, syrisch Mann starker Mann.
    Doitsch Doktor mache Zähne neu. Mama Mergel isch lieben Dich!

  9. Böser Rassismus durch böse Nazi-Nazis in Freiburg? Oder doch nicht?

    Berichte über Diebstahl und Belästigung. „Sehen keinen anderen Weg“: Freiburger Diskotheken verwehren Flüchtlingen Zutritt

    Seit der Silvesternacht hatte es vermehrt Berichte über Straftaten von Asylbewerbern in Nachtclubs gegeben. Nun werden in der ersten Stadt radikale Maßnahmen ergriffen: Laut einem Bericht verwehren Freiburger Betreiber von Diskotheken Flüchtlingen nun pauschal den Zutritt.

    http://www.focus.de/regional/freiburg/berichte-ueber-diebstahl-und-belaestigung-sehen-keinen-anderen-weg-freiburger-diskotheken-verwehren-fluechtlingen-zutritt_id_5232121.html

  10. Schon die Aussage von Achmed Abdal „Wenn wir jetzt in Deutschland sind, geben sie uns ein Haus und ein Einkommen in einer guten Gegend. Und dann werde ich Arbeit suchen“ zeigt wie abgrundtief deren Denken von der Deutschen Wirklichkeit getrennt ist. Dass unsere diplomierten Gutmenschen solche Macker hier massenweise umsorgen wollen zeigt deren Schwachsinn. Man kann sich nur noch ans Hirn langen.

  11. Da enttarnt sich wieder einer als Wohlstandsschmarotzer, laß dich hier bloß nicht blicken !

    OT:

    Hat der AFD-Aufruf hier für die Wahlbeobachter gefruchtet für BW und RP, habt ihr jetzt genug ? Kampagne für Direktwahl muß größer werden, vielen Leuten ist nicht bewußt, daß bei Briefwahl getürkt wird.

  12. Alleine das diese Menschen glauben sie bekämen eine Haus oder Wohnung, Geld oder einen gut bezahlten Job erklärt bereits deren Intelligenz und Einstellung. Wer denken kann dem muß doch einleuchten dass solche Versprechungen unrealistisch sind.

    Die zu uns illegal einreisenden Menschen reisen aus sicheren Drittstaaten, konkret aus Österreich, zu uns ein. Sie sind gering gebildet und in nicht unerheblichem Maße Analphabeten. Das bedeutet dass sie niemals einen Leistungsbeitrag zu unserer Gesellschaft werden leisten können, sondern dass wir diese mit finanzieren müssen. Bei 1 Million Menschen pro Jahr + Familiennnachzug kann sich jeder ausrechnen wohin das führen wird, insbesondere wenn die Konjunktur einbricht. Das Kieler Institut für Weltwirtschaft hat dies simuliert und kommt auf jährliche Kosten von mindestens 20 Milliarden bis maximal 50 Milliarden. Pro Jahr wohlgemerkt: https://www.ifw-kiel.de/medien/medieninformationen/2015/simulation-von-fluchtlingskosten-bis-2022-langfristig-bis-zu-55-mrd-20ac-jahrlich

    Hinzu kommt dass sich Deutschland innovativ weiterentwickelt hin zur Gesellschaft 4.0. Was dies für die Anforderungen an Menschen in der Arbeitswelt stellt zeigt dieser Beitrag:
    https://www.youtube.com/watch?v=TTQxfElnlN0

    Mit bildunsgfernen Surensöhnen die von dauergeilen Schlampen, leistungslosem Einkommen und geschenkten Häusern träumen ist dies wohl kaum zu leisten. Auch nicht mit der Unterstützung von Klatschmasturbanten die Refugee Welcome Schildchen hochhalten und ihre Namen tanzen bei bunten Idiotenveranstaltungen gegen Rassismus.

    Die hier einfallenden Menschen sind alle abzuschieben. ALLE!

  13. Spätestens dann, wenn die sog. „Flüchtlinge“ merken, daß sie nicht – wie vom BAMF und der gutmenschgrünschwarzrötlichen Fraktion in den Hochglanzprospekten und Anwerbevideos versprochen – innerhalb von 1 Monat die 4-Zimmer Eigentumswohnung, einen gutbezahlten Job bekommen und kein neuer Daimler vor der Türe steht, sondern das sie in Zeltstädten, Messehallen, Kasernen sowie Turnhallen o.ä. auf Jahre hinaus Hausen und mit dem Bus fahren müssen. Dann werden die „merkelschen Heiligenbildchen“, die z.Zt. noch medienwirksam wie Ikonen in die Kameras gehalten werden, öffentlich verbrannt werden. Und wenn dann noch Sachleistungen statt Taschengeld…..huiuiui. Dann merkt auch der letzte „Flüchtling“ daß er einer Riesenverarsche aufgesessen ist und mit seiner hohen, beruflichen Qualifikation als „Nutztierweidenmanager“ nicht zu gebrauchen ist (außer bei Hofreiter (Grüne) auf dessen Biobauernhof). Dann steppt hier der Bär. Ich freu mich darauf. Ehrlich! Das fegt hoffentlich unsere politischen Traumtänzernullen und Vollhonks aus dem Amt! „Si vis pacem para bellum.“

  14. Es geht wahrhaft voran mit der Entwicklung einer Willkommenskultur im Sinne der Apachen

    „Warum dies aufmerksame, strenge Wachen den Untertan des Landes nächtlich plagt? Warum wird Tag für Tag Geschütz gegossen und in der Fremde Kriegsgerät gekauft? Warum gepreßt für Werften, wo das Volk den Sonntag nicht vom sauren Werktag trennt? Was gibts, daß diese schweißbetriefte Eil die Nacht dem Tage zur Gehilfin macht?“ Sagt der Dichter Schüttelspeer und recht hat er. Mußte man sich vor einem Jahr noch Sorgen machen, da nur ein paar Hanseln mit armseligen Spruchbändern die fremdländischen Eindringlinge willkommen hieß, so arbeitet man nun überall fleißig an der Schaffung einer Willkommenskultur im Sinne der Apachen und des Geronimo. Und dann sind da auch noch die Schildmaiden, deren Dasein die Puffmutter Ferkel noch immer den Sittenstrolchen verschweigt, ist es doch schlecht, wenn diese erfahren müssen, daß sie von den Schildmaiden nicht liebe, sondern nur Gemetzel haben können – entweder kurz und blutig, lang und grausam oder doch lieber wie bei Geronimo und den Apachen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  15. „Wenn wir jetzt in Deutschland sind, geben sie uns ein Haus und ein Einkommen in einer guten Gegend. Und dann werde ich Arbeit suchen.“
    ————————
    Bis auf die Lüge von der „Arbeit suchen“ und den Optimismus von der „guten Gegend“ eine realistische Einschätzung von Buntland.

  16. Er kann ja nach London wo in 15 Jahren die Hälfte der Be-Völkerung BUNT sein wird

    http://www.express.co.uk/news/uk/631471/London-population-immigration-migrants-infrastructure-strain

    How Labour has turned London into a foreign city: Fewer than half our capital’s population are white British, gangsters from Somalia terrorise the suburbs and even the tramps are immigrants

    Wie Labour Party London in eine Auslandsstadt verwandelt hat: Weniger als Hälfte der Bevölkerung unserer Hauptstadt sind weiße Briten, Gangster von Somalia terrorisieren die Vorstädte, und sogar die Vagabunden sind Einwanderer

    http://www.dailymail.co.uk/columnists/article-3412616/How-Labour-turned-London-foreign-city.html

    Der bevorstehende Untergang verdirbt den ganzen Spaß an der Dekadenz.

    Kalenderspruch

  17. die imame schicken ihre rechtgläubigen in das land der ungläubigen, um deren land übernahmereif zu destabilisieren.

  18. Allmählich bekommt man echt einen HASS!

    Und so eine ist bei der Bundeswehr

    NACH ÜBERGRIFFEN VON KÖLN

    Muslimische Soldatin sorgt mit Internet-Beitrag für Wirbel

    Hannover – Für die sexuellen Übergriffe auf Frauen in Köln gebe es weder eine marokko- noch eine islamspezifische Entschuldigung oder Erklärung, sagt Hauptfeldwebel Nariman Reinke – und plädiert gegen Vorurteile.

    Nariman Reinke (36), Hauptfeldwebel bei der Bundeswehr, hat mit einem Internet-Posting zu den sexuellen Übergriffen auf Frauen in Köln bundesweit auf sich aufmerksam gemacht. Dafür gebe es weder eine marokko- noch islamspezifische Entschuldigung oder Erklärung, schreibt die muslimische Soldatin, deren Eltern vor 52 Jahren als Gastarbeiter aus Marokko nach Deutschland kamen.

    http://www.merkur.de/politik/muslimische-soldatin-sorgt-mit-internet-beitrag-fuer-wirbel-zr-6053299.html

  19. Wir sind einen Riesenschritt weiter!
    Es darf endlich gesagt werden.
    Die meisten Flüchtlinge haben keine verwendbare Berufsausbildung und werden auch nie an einer 5-Achs CNC Maschinen wertvolle Teile fräsen. Sie werden hier im Wesentlichen als Billiglöhner der Industrie dienen und dann in die Altersarmut rutschen. Die wenigen, die sich hier behaupten können, werden sicher andere Pläne haben, als UNS die Rente zu zahlen.
    Man muss schon gewaltig GRÜN hinter den Ohren sein, um solche Märchen zu glauben und zu verbreiten. Und man muss völlig ohne Rückgrat durchs Leben laufen, um aus Angst vor dem Shitstrorm der gescheiterten Sozialpädagogen diesen Unsinn zu akzeptieren.
    Uns fehlen keine unqualifizierten Hilfsarbeiter aus dem Nahen Osten! Uns fehlen Politiker, die das kleine 1×1 beherrschen! Wenn wir die jährlichen 2-stelligen Mrd statt in die Zuwanderung in die Rente stecken würden, dann wäre die Übergangszeit von 80 Mio auf 55 Mio Einwohnner bezahlt.

  20. Endlich! Aids ist heilbar! Durch den Koran!

    „Scheich Imam Rashid, der Führer einer muslimischen Mission in Ghana, erklärte am Mittwoch, dass der Koran quasi alles könne – nur bei der Redefreiheit und der Gleichheit aller Menschen sei er kein Allheilmittel.
    Dafür sei es aber möglich, durch den Koran all jenen zu helfen, die unter HIV oder Aids leiden. Innerhalb von nur 24 Stunden soll der Kampf gegen die Krankheit laut dem Geistlichen geschlagen sein. Dasselbe gelte auch für die Heilung von Ebola. „Der Koran hat Kuren für alle Krankheiten, die die Erde heimsuchen können“, so Scheich Imam Rashid.
    Wichtig zu erwähnen war für den Kleriker außerdem, dass es Informationen aus dem Koran auch möglich machten, ein Auto mit Luft zu betreiben.(…)“ http://www.krone.at/Welt/Aids_wird_durch_den_Koran_in_24_Stunden_geheilt-Kleriker_behauptet_-Story-492406

  21. #20 pidding   (23. Jan 2016 10:51)  
    die imame schicken ihre rechtgläubigen in das land der ungläubigen, um deren land übernahmereif zu destabilisieren.

    Das dürften wohl eher unsere speziellen Freunde in den transatlantischen Thinktanks und die Finanziers der zahllosen bunten Revolutionen sein.

  22. Es brennt lichterloh in den Kommunen und im Posteingang von Merkel. Die Brandstifterin will den Brand aber nicht löschen, und sie kann es vermutlich auch gar nicht mehr, da er längst zu einem Flächenbrand geworden ist:

    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/bgl/regionales/Brandbrief-von-Landrat-Walch-an-Merkel-Stoppe-Suche-nach-Asylunterkuenften;art66,347849

    Brandbrief von Landrat Walch an Merkel: Stoppe Suche nach Asylunterkünften

    Ein Landrat nach dem anderen schreibt an Bundeskanzlerin Merkel.

    Unsere Bevölkerung ist wegen der drohenden Veränderungen im unmittelbaren Lebensumfeld massiv verunsichert

    Unsere Städte und Gemeinden können schon jetzt die dringend notwendige Integration der Flüchtlinge vor Ort nicht sicherstellen

    Die Verwaltung des Landratsamtes ist völlig überlastet, obwohl bereits ca. 40 Mitarbeiter zusätzlich eingestellt wurden

    Mit sofortiger Wirkung habe ich deshalb veranlasst, dass die Akquise-Tätigkeit des Landratsamtes zur Suche nach weiteren Unterkünften für Asylbewerber eingestellt wird.

    Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, wir, die politisch Verantwortlichen, die Mitarbeiter in den Verwaltungen, aber vor allem die Bürgerinnen und Bürger können nicht mehr!

  23. Und die Deutsche Marine engagiert sich weiterhin als eines der größten Schleuser-Unternehmen überhaupt. Heute wird im ZDF-Videotext darüber informiert, daß die Deutsche Marine wieder 245 illegale Einwanderer direkt vor der libyschen Küste abgeholt hat, um sie nach Europa zu schleusen. Stolz berichtet dieses Schleuser-Unternehmen der Bundeswehr darüber, daß es seit Mai 2015 10.773 Illegale nach Europa geschleust hat.
    Zehntausendsiebenhundertdreiundsiebzigfacher Rechtsbruch wird hier auch noch als Erfolg gefeiert.
    Und sowas nennt sich RECHTSSTAAT!?

  24. Ich halte es für einen Mythos erst durch Merkels OK im September sei die Spirale in Gang gekommen. Schon davor war der Missbrauch des Asylrechtes enorm, die Zahlen illegaler Einwanderer beunruhigend und der linke Spruch „Niemand ist illegal“ längst zum Programm der Regierung mutiert. Ursächlich schuld trägt die Basis aus Pro Asyl, Dritte Welt-Bewegung, Linkspartei, Grüne, Linksanwälte, Presse und weitere Teile der Asylindustrie, die Merkel letztlich nötigten. Auch wenn Merkel sich ändert sollte, würde die benannte linke Basis das nicht tun und ihr Geschäft weiter betreiben. Allererster Punkt müsste ohnehin sein, dass endlich die Justiz aus der Politgestaltung herausgenommen wird und eine echte Gewaltenteilung stattfindet. Derzeit bestimmen Gerichte die Politik und zwar auf allen Ebenen. Schon dem September aber sagte ich – http://www.campodecriptana.de/blog/2015/08/24/2073.html

  25. OT
    Hermann Gröhe über Flüchtlingsstreit – „Die Zeit ist knapp, der Druck ist groß“

    Das Ringen um die „richtige“ Flüchtlingspolitik spaltet die Union weiterhin. Nach dem Entschluss Österreichs, Obergrenzen für Geflüchtete einzuführen, wächst der Druck auf Angela Merkel – auch aus der großen Koalition. Parteifreund und Gesundheitsminister Hermann Gröhe hält es für falsch, die Diskussion mit verbalen Attacken noch weiter anzufachen, und steht hinter der Politik der Kanzlerin.

    https://www.youtube.com/watch?v=HDsOF2EkMK4

    Der Gröhe steckt auch ganz tief bei Merkel im Hintern!

  26. Omar Khalid Ibrahim

    Ich will nicht in Deutschland. Du bist nicht willkommen. Du gehörst zu einem Typ Mensch, der mir abgrundtief unsympathisch ist und sämtliche Alarmglocken in Gang setzt. Aus Erfahrung.

    Interessant übrigens, daß – sowie es um die Barbaren der 3. Welt geht – all das genetisch verankerte menschliche Verhalten per Ideologie und Dekret außer Kraft gesetzt werden soll, das sonst in allen Medien wichtig-wichtig in „Psychologie im täglichen Leben und am Arbeitsplatz“ wortreich erklärt wird. Hier ein aktuelles Beispiel:

    Die zwei einzigen Fragen, die wichtig sind: Können wir dieser Person vertrauen? Können wir sie respektieren? Über die Antwort auf die beiden Fragen entscheiden wir sehr schnell. Ideal ist es, wenn beide Antworten positiv ausfallen.

    Interessant ist, dass es auf die erste Frage ankommt. Vertrauen ist weitaus wichtiger als Kompetenz. Cuddy erklärt es so: „Für unser Überleben ist es wichtiger zu wissen, ob jemandem zu trauen ist.“ Dies seien evolutionäre Instinkte, denn es sei schon früher wichtig gewesen, Mitmenschen richtig einzuschätzen, um sich vor Übergriffen zu schützen.

    http://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article151243238/Zwei-Fragen-entscheiden-wie-andere-ueber-uns-denken.html

  27. Sehenswerte Bilder! Diese Bilder zeigen wie der Affenislam ein Land in die Steinzeit katapultiert hat. Unbedingt anschauen.

    Sie erraten nie, welches Land in den 60er-Jahren so fortschrittlich aussah

    Krieg, Zerstörung, Angst: Seit den 80er-Jahren herrscht in Afghanistan nur eines zuverlässig: Das Chaos. Dass Afghanistan davor ein ganz anderes Land war, zeigen diese Bilder des amerikanischen Professors Bill Podlich.

    http://www.focus.de/panorama/videos/fotos-eines-amerikaners-sie-erraten-nie-welches-land-in-den-60er-jahren-so-fortschrittlich-aussah_id_5231455.html

  28. #22 Domestos Kakerlakis   (23. Jan 2016 10:53)  
    […]?Die meisten Flüchtlinge haben keine verwendbare Berufsausbildung und werden auch nie an einer 5-Achs CNC Maschinen wertvolle Teile fräsen. Sie werden hier im Wesentlichen als Billiglöhner der Industrie dienen und dann in die Altersarmut rutschen.

    Schon mal in einem deutschen Mittelstands- oder Industriebetrieb der heutigen Zeit gewesen?
    Bereits seit Mitte/Ende der Achtziger Jahre sind dort die Jobs, die auch von Unqualifizierten und Schulabbrechern erledigt werden konnten, verschwunden und wurden automatisiert.
    Die komplexe Einrichtung, Programmierung und Bedienung der Computergesteuerten Maschinen verlangen wenige aber gutqualifizierte Arbeitskräfte.
    Ein orientalischer oder afrikanischer Analphabet würde es mit Sicherheit schaffen, den Betrieb stillzulegen oder die Maschine zu zerstören, aber dort zu arbeiten wie ein einheimischer Facharbeiter, Techniker oder Ingenieur liegt fernab jeder Realität.

  29. Habe gerade gesehen, dass das solche F-linge jetzt auch dort wo ich oft Ferien mache gelandet sind. Direkt in den Bergen. Dort habe ich mich immer vor den Muslimen sicher gefuehlt.

    Wen es interessiert:
    Gålå in Gudbrandsdalen, Norwegen.
    Das Hotel hatte finanzielle Schwierigkeiten und nimmt deshalb 100 von diesen auf.
    Also, ihr aus D. die ihr dort fuer teure Unterbringung bezahlt: findet einen anderen Platz um Ferien in Norwegen zu machen.
    Gerne weitersagen!

  30. gestern abend bei den VOX TV Nachrichten mußte ich herzhaft lachen: es wurde über eine Polizei Razzia in dem Recklinghauserner Heim berichtet, in dem der jüngst in Paris erschossene Islam Terrorist mit den 10 verschiedenen Identitäten gewohnt hatte.

    Ziel der Aktion, und jetzt kommts, Achtung: war die Suche nach Illegalen !! ( brüll,lachweg, schmeiß auf Boden)

    Man hat dann auch tatsächlich ein paar Festgenommen.

    Mein Tip an die Staatsmacht: ihr braucht nicht weiter zu suchen, die findet ihr mittlerweile an jeder Ecke und in jedem Schwimmbad !!
    Ganz Doitschelande ist voll davon !!!

  31. Asyl-Obergrenze

    Kurz: „Wir müssen uns selbst schützen“

    „Österreich schafft eine eigene Obergrenze für Flüchtlinge und sorgte damit für einen Paukenschlag in Europa“, schreibt die „Bild“-Zeitung in ihrer aktuellen Ausgabe. Die Zeitung sprach angesichts der angekündigten Einführung einer Asyl-Obergrenze mit Außenminister Sebastian Kurz, der die Maßnahme verteidigte. Österreich müsse sich demnach selbst schützen, solange es keine europäische Lösung gebe.

    http://www.krone.at/Oesterreich/Kurz_Wir_muessen_uns_selbst_schuetzen-Asyl-Obergrenze-Story-492280

  32. Diese Leute sollen in Ländern, in denen ihre Kultur dominiert bleiben. Es hat seinen Grund, warum alle islamischen Länder Diktaturen oder Monarchien sind. Diese Leute brauchen einen Boss, der sie mit Androhung von Körperstrafen und Tod im Zaum hält. Darum machen die auch daheim weniger Vergewaltigung unter ihresgleichen, weil ihnen dann einer ein Messer, Steine oder Blei in den Hintern jagt. Diese Leute muss man also bedrohen und nötigen, damit sie halbwegs was taugen.

    Aber das widerspricht unseren Sitten und Gebräuchen. Demokratie funktioniert im Islam nicht. Diese Leute werden sich nie ändern, auch nicht dadurch, dass sie hier sind. Das sieht doch ein blinder mit Krückstock.

  33. #30 Babieca   (23. Jan 2016 10:57)  
    Omar Khalid Ibrahim
    […]

    Die zwei einzigen Fragen, die wichtig sind: Können wir dieser Person vertrauen? Können wir sie respektieren?

    […]

    NEIN.

  34. @Freya: Da halte ich es wie Vince Ebert: Solange den Moslems die Respektierung ihrer Religion wichtiger ist als ihre mordenden Glaubensbrüder in den Griff zu kriegen, ist die Debatte um interkulturelle Verständigung nur ein verlogenes Geschwafel.

  35. Daß Deutschland wie bescheuert für die Barabareninvasion Häuser baut und sie fürs Nichtstun und fürs Karnickeln bezahlt, haben diese Leute sofort begriffen. Welche deutschen Gesetze und Feinheiten dahinterstehen, ist ihnen wurstegal.

    Ansonsten hat Broder die islamische Mentalität mal schön beschrieben: In dem Moment, in dem sie ein Märchen erfinden, glauben sie auch schon daran, daß es real ist. Dazu wählte er dieses Beispiel:

    Alles, was bei uns als „Defizit“ oder „Missstand“ betrachtet wird, ist dort der Normalfall: Korruption, Vetternwirtschaft, Willkür. Der kantsche Satz in der arabisch-islamischen Welt lautet nicht „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen“, sondern „Wünsch dir was! Und glaube fest daran!“

    Ich will es ((zur Illustration, ed.)) mit einer Anekdote versuchen, die ich vor vielen Jahren in Bethlehem gehört habe, als ein Palästinenser versuchte, mir das Wesen der palästinensischen Politik zu erklären:

    Mustafa legt sich zum Mittagsschlaf aufs Bett. Vor seinem Haus lärmen spielende Kinder. Mustafa überlegt, was er tun könnte. Nach einer Weile hat er eine Idee. Er tritt ans Fenster und ruft: „Ihr blödelt hier herum, während Ibrahim auf dem Markt Äpfel verschenkt!“ Die Kinder rennen davon, hoffentlich sind die Äpfel noch nicht alle. Mustafa legt sich wieder hin. Obwohl es nun vor dem Haus ganz ruhig ist, kann er nicht einschlafen. „Ibrahim verschenkt auf dem Markt Äpfel, und ich liege im Bett!“ Mustafa steht auf und rennt den Kindern hinterher.

    http://www.welt.de/debatte/henryk-m-broder/article147588559/Angela-Merkel-hat-die-Bodenhaftung-verloren.html

  36. Wenn die mit ihrer nicht vorhandenen Qualifikation, oder besser: als funktionale Analphabeten, selbst in einer rückständigen Region wie der Osttürkei keine Jobs finde, was wollen die dann in einem hochtechnisierten Staat wie Deutschland?

    Kapierst Du es immer nocht nicht?
    Dieser Typ ist genauso ein Opfer dieser verbrecherischen Politik aus Berlin und Ankara wie wir!
    Der will in Deutschland gut leben. Wie alle. Das wird denen so erzählt, DAMIT sie hierhergehen.
    Und hier Probleme über Probleme entstehen. Unsere Schwäche stärkt dann die Wirtschaften anderer Länder (USA???) und die Massen-Auseinandersetzungen zwischen Deutschen und „Zuwanderern“ komponiert diese Schwäche in die Zukunft.
    Kapiert?

  37. und wieder sind zig Menschen, angelockt von der unfähigsten Regierung, welche Deutschland seit 1949 je hatte, jämmerlich ertrunken, bei dem Versuch, unser einstmals schönes land zu erreichen.

    Doch leider stellt scheinbar niemand den Zusammnhang zwischen dem Anlocken durch die Merkel Regierung und dem daraus resultierenden Tod der Glückssuchenden dar, sonst müßte der Buntespräser doch längst eine ergreifende Rede gehalten haben, und die Berufsbetroffenen Schwachmaten aus dem rot-grünen Lager müßten Krokodilstränen vor laufender Kamera weinen, doch man hört ncihts mehr
    dazu, das scheint für diese Politverbrecher inzwischen ein ganz normaler Zustand zu sein.
    Wahrscheinlich wird auch auf Angies Grabstein niemals stehen: diese Frau ist verantwortlich für den Tod von 28 543 Menschen ( Zahl ausgedacht)

    http://www.tagesschau.de/ausland/fluechtlinge-ertrunken-101.html

  38. Liebe Sarah,
    danke für den sehr guten Artikel. Ich habe die erwähnten Beiträge auch gesehen. Sie (Sarah) haben die Sachlage, speziell wie sie in den Medien dargestellt wird, treffsicher analysiert und formuliert.
    Danke auch an das pi-Team, das in schwierigen Zeiten fundierte Arbeit leistet!

  39. #45 Gotland   (23. Jan 2016 11:12)  

    Kapierst Du es immer nocht nicht??Dieser Typ ist genauso ein Opfer dieser verbrecherischen Politik aus Berlin und Ankara wie wir!?Der will in Deutschland gut leben. Wie alle. Das wird denen so erzählt, DAMIT sie hierhergehen.?Und hier Probleme über Probleme entstehen. Unsere Schwäche stärkt dann die Wirtschaften anderer Länder (USA???) und die Massen-Auseinandersetzungen zwischen Deutschen und „Zuwanderern“ komponiert diese Schwäche in die Zukunft.?Kapiert?

    ,

    Ja sicher ist mit das im vollen Umfang bewusst, dass die Massenansiedlung von Primitivkulturen nicht zufällig passiert.
    Nur ist es etwas schwierig, die Protagonisten der Thinktanks dafür direkt zur Rechenschaft zu ziehen, daher bleibt nichts anderes übrig , als die unmittelbare Gefahr zur Not auch physisch anzugehen.

  40. #44 Babieca   (23. Jan 2016 11:12)  
    Daß Deutschland wie bescheuert für die Barabareninvasion Häuser baut und sie fürs Nichtstun und fürs Karnickeln bezahlt, haben diese Leute sofort begriffen. Welche deutschen Gesetze und Feinheiten dahinterstehen, ist ihnen wurstegal.
    […]

    Die wären als faktische Analphabeten intellektuell auch ohnehin kaum in der Lage, eine komplexe Staats- und Sozialverwaltung sowie den Sinn dahinter zu verstehen.

  41. Wenn die ‚Mutter aller Gläubigen’ eben die
    “ Angenital Mehr Gel “ die Grenzen dicht macht, und die andere Hälfte der Moslems außerhalb des Zaunes steht, und kurz vor dem Ziel plötzlich nicht hinein kann, dann bekommt die “ Mutter aller Gläubigen “ aber richtig Probleme, weil sie dann auf einmal eben eine ungläubige Frau ist, die ihr Versprechen gegenüber den Moslems nicht hält, und andererseits hat sie ihr eigenes Volk mit der Schwemme von dieser unbrauchbaren Spezies von Moslems verraten, es wird ein heißer Sommer, davon bin ich überzeugt

  42. @ 25 Libero 1

    Noch so ein Politschwachmat, der Flüchtlinge nicht von Asylbewerbern unterscheiden kann. Und so was wird Landrat…

    Und jetzt für alle die unbequeme Wahrheit: „Die Merkel-Regierung samt Bundestags-Parteien führt Krieg gegen das eigene Volk und die Flüchtlinge sind ihre Soldaten“
    Das erklärt sehr vieles, was im Moment abläuft und bringt es in einen logischen Zusammenhang.

  43. #30 Babieca
    I double that! (sehe auch schon wieder ein Kopptuchmädchen sitzen, Mama ist auch bekopptucht…) was zum Kuckuck wollen die hier?!?
    Alles ist rappelvoll hier und sämtliche Unterkünfte platzen aus allen Nähten! In fast jedem Asylantenheim gibts Randale!
    Die simpelste aller Erkenntnisse „Enough is enough“ kommt bei der (angeblichen?) PHYSIKERIN und Realitätsverweigerern Altmaier, Kiesewetter, Tauber und Gröhe immer noch nicht an! Sie möchten bewusst den Bürgerkrieg triggern, sie provozieren regelrecht solche Exzesse, indem sie immer und immer mehr rückständige völlig inkompatible (zu uns) und archaisch geprägte Hinterwäldler hierher karren.
    Ich denke auch, dass März der Zeitrahmen ist, wo alles aus dem Ruder laufen wird…
    Im Beitrag weiter war ein Junge als Dönerspieß-Präparierer tätig, dies sollte dem Couch-Potatoe in Dummland zeigen, daß die „Syrer“ nun dort „arbeiten“ dürfen! Als ob Einheimische (Türken) zum Döner von syrischen Flüchtlingen gehen würden, welch alberne lächerliche Farce! Und was will der Junge dann hier in Dummland? „Isch kann Döna schneiden! Du gebe mia Abeid!“ Da lacht doch JEDER türkische Familienclan hier, da dies alles strukturiert in Familien geklärt ist! Für wie blöd hält uns denn das Zweite Deutsche Zensurfernsehen uns IMMER NOCH?!?

  44. Hallo, geht es noch? Die Syrischen- und anderen „Flüchtlinge“ dürfen schon immer in der Türkei arbeiten, allerdings gegen einen Hungerlohn vom Feinsten und wenn sie aufmümpfig werden, bekommen sie ihr Monatsalmosen nicht einmal ausgezahlt. Es geschieht überall in der Türkei und sogar hier, mitten in Berlin (gab mal ne Doku dazu im TV). Die Türken kennen Lohndumping vom Feinsten und die armen Syrer, Iraker, Afganen und Pakistani haben keine Wahl. Wer möchte da nicht weg von der Türkei! Aber jetzt machen sie sich doppelt bezahlt, weil unsere dusselige Kuh dem Erdölorgan auch noch drei Millarden Euronen und mehr in dan Rachen wirft, damit der seine Billigkräfte im eigenen Land behält. Eben exportierte Lohndumping-Entwicklungshilfe von Angela Kinderlos. Wenn auch nur ein Cent von den drei Milliarden Euro bei dem Erdogan ankommt, fahre ich persönlich nach Berlin, campiere dort sechs Wochen lang vor dem Kanzleramt und verteile MMW Buttons!

  45. Ahmed Abdal aus Syrien wartet im Zelt mit seiner Frau und seinen sechs Kindern auf die Weiterreise in ein neues Leben. So wie er stellen es sich viele hier vor: „Wenn wir jetzt in Deutschland sind, geben sie uns ein Haus und ein Einkommen in einer guten Gegend. Und dann werde ich Arbeit suchen.“
    ————————————————–
    Einfach nur UNGLAUBLICH, was sich diese Hohlbirnen einbilden in Deutschland praktisch hinterher geworfen zu bekommen, wofür deutsche Arbeiter und Angestellte ihr Leben lang hart arbeiten mussten: Haus, Auto, Arbeit! Und dieses Geschmeiß fordert Geld für NICHTS!

    Sollten Menschen mit diesen hanebüchenen Vorstellungen ernsthaft glauben, einer der größten Industrienationen der Welt mit dieser widerlichen Masche behilflich zu sein?!?! Sie fragen erst gar nicht, was sie für dieses Land tun können, sie gieren lediglich danach, dass dieses Land alles Erdenkliche für sie unternehmen wird, damit sie ohne jede Anstrengung hier ihr Schlaraffenland gründen können – und wenn es nicht wie gewünscht läuft, wird man sich eben nehmen, was einem zusteht!

    Es wird alles ein ganz BÖZES ENDE nehmen, so eine Entwicklung wird Deutschland zerreißen!

  46. „Und die Deutsche Marine engagiert sich weiterhin als eines der größten Schleuser-Unternehmen überhaupt. Heute wird im ZDF-Videotext darüber informiert, daß die Deutsche Marine wieder 245 illegale Einwanderer direkt vor der libyschen Küste abgeholt hat, um sie nach Europa zu schleusen. Stolz berichtet dieses Schleuser-Unternehmen der Bundeswehr darüber, daß es seit Mai 2015 10.773 Illegale nach Europa geschleust hat.
    Zehntausendsiebenhundertdreiundsiebzigfacher Rechtsbruch wird hier auch noch als Erfolg gefeiert.
    Und sowas nennt sich RECHTSSTAAT!?“
    —-
    Nein, das ist ein uniformierter, vom doofen Steuerzahler gelöhnter Hol-ab-Service.

  47. Wäre schön, wenn sie auch mal wieder erwähnen würden, dass in Deutschland die Lager überquellen, und dass auch wir keine Chancen für etliche hunderttausend „Flüchtlinge“ auf dem deutschen Arbeitsmarkt bieten können. Aber da enden Verstand und Verständnis der Experten und die Bereitschaft der Medien, das zu thematisieren.
    ***********
    So viele Straßenkehrer braucht KEIN Land. UNSER Land schon 3 x nicht!

  48. es wird immer bizarer, unseren selbsternannten „Eliten“ fällt immer noch etwas Abstruseres ein, um die Flutung unserer Heimat mit illegalen Primitivlingen und die offenen Grenzen zu rechtfertigen.

    Nach Siggi Pop ( Gabriel) und Anderen posaunt jetzt auch jemand von einem Industrieverband die angebliche Wirtschaftschwächung bei Wiedereinführung von Grenzkontrollen hinaus in die Welt.
    Wer nur in ganz klein bischen Ahnung vom Import und Export hat weiß, das zwischen effektiven Grenzschutz und der Ein- und Ausfuhr von Waren und Gütern keinerlei Zusammenhang besteht.
    Im Gegegenteil, es gibt internationale Gesetzte und Regelungen, die den promblemlosen Transport und die Einfuhr von Containern regelt.

    Also wieder nur Nebelkerzen unserer Nichtskönner und ihrer Lakaien.
    Merkel und die gesamte Regierung müssen weg.
    Neuwahlen jetzt.

  49. Wir zahlen jetzt mal wieder locker zig Milliarden an die Türkei, damit die die Flüchtlinge versorgen kann. Trotzdem kommen täglich immer noch 1500 bis 2000 von diesen Wirtschaftsflüchtlinge hier in Deutschland an, die ja auch versorgt werden wollen, damit sie dann säter ihre Rechte einklagen können. Wer verarscht uns jetzt mehr, dass Asylantenpack oder die Merkel. Deutschland der „Lidel“ Europas

  50. Die Frage ist, ob die auch wirklich alle arbeiten wollen? Und wenn ja, als was denn nur?

    Und wie sieht es mit den Frauen aus, die ja obligatorisch ein Kind nach dem anderen bekommen und sozusagen dauerschwanger sind? Nun denn.

    Sollte der eher unwahrscheinliche Fall eintreten, dass Männer Arbeit finden, viel mehr als € 8,50 pro Stunde wird es wohl nicht geben. Wird das zum Leben reichen?

    Ok, das Kindergeld ist natürlich vom Feinsten. Und aufgrund des niedrigen Verdienstes können sie wahrscheinlich bei der Tafel und in Sozialkaufhäusern einkaufen.

    Zur Miete gibt es wohl auch noch was dazu oder halt eben Aufstockung. Die Sozialarbeiter kennen sich da ja aus. Aber große Sprünge lassen sich damit auch nicht machen.

    Noch einmal zurück zum Faktor Arbeit: Das heißt ja, jeden Morgen aufstehen, zur Arbeit fahren, 8 Stunden arbeiten, zuzüglich 1 Stunde Mittagspause, dann wieder nach Hause fahren.

    Und das 5 Mal die Woche. Egal, wie das Wetter ist. Egal, ob die Arbeit Spaß macht, egal, ob die Arbeit anwidert oder als Quälerei empfunden wird. Womöglich unter ungerechten Chefs leiden müssen. Und das immer wieder und wieder.

    Vom Urlaub mal abgesehen. Aber viel mehr als 24 Tage pro Jahr Urlaub wird es wohl auch nicht geben, wo die Familien mal in die Heimat entfliehen können.

  51. Nachtrag #59 Pedo Muhammad

    Germans lose track(verliert die Spur) of 600,000 asylum seekers

    NUR 19 islamische Terroristen (Q8:12, 9:29 erfüllt in 111) haben ausgereicht um das Anti-Terror Gesetz (unter Bush) zu installieren.

  52. <blockquoteIn Gang gesetzt wurde der Anreiz, die sichere Türkei wieder zu verlassen und weiter nach Deutschland zu ziehen, durch Merkels Entscheidung vom September 2015, die deutsche Grenze für alle zu öffnen. So konnten sich die Vorteile eines müßigen bezahlten Lebens in Deutschland schnell herumsprechen.

    Merkel, die die Macht von Bildern völlig unterschätzte (oder in abgrundtiefer Bosheit bewusst einsetzte), warb dann zusätzlich noch mit ihren berüchtigten Selfies darum, die lebensgefährliche Bootsfahrt von der Türkei aus zu wagen.

    Das ist nur insofern richtig, als Merkel den Auftrag bekommen hat zu verkünden, dass es losgehen kann.

    Die Schaffung von Chaos durch die Beseitigung der für stabile Strukturen sorgenden Diktatoren – bei Ländern mit Volks- oder Stammesgruppen mit der Absicht, die jeweils andere zu vernichten, ist die Diktatur wohl die geeignete Staatsform – der Aufbau der Infrastruktur, Verbreitung der frohen Kunde vom Leben im Schlaraffenland, das Chartern von Schiffen, das Anheuern von Schleppern und Agenten, etc. wurde von den jüdischen Bankiers der FED und deren Umfeld finanziert und in Gang gesetzt.

    Die FED schafft den $ und leiht ihn gegen Staatsverschuldungen dem Staat. Dem $ ging es schlecht, er drohte als Petrowährung vom erstarkenden € abgelöst zu werden, Gaddafi forderte einen Schuldenschnitt für die afrikanischen Staaten (Hauptgläubiger die USA), er wolte einen eigenen Währungsraum schaffen, die US-Wirtschaft lahmte, die Arbeitslosigkeit war hoch, die Rüstungsindustrie meuterte, zu wenig Aufträge – und in der Rüstungsindustrie ist der gesamte „US-Adel“ vertreten.

    Also müssen Kriege und Konflikte her. Afrika, die sogenannte Arabellion, Proteste in der Ukraine, von der FED bestellt und finanziert. Isolierung Russlands und die Ausweitund der geostratischen Einflusssphäre der USA/FED, alles das Werk skrupelloser Finanzfamilien.

    Bei der Schwächung des € und Europas springen die EU-Profteure mit auf den Zug. Die gewünschte Krise, die notwendig ist, um unter deren Mantel einen undemokratischen Superstaat ohne nationale Souveränität zu schaffen, wird weidlich genutzt.

    Die damit einhergehend Vermischung der Rassen und die politisch gewollte Verdummung der Europäer dient den jüdischen Finanzfamilien dazu, ein besser beherrschbares Arbeits- und Konsumentenheer zu schaffen.

  53. In Gang gesetzt wurde der Anreiz, die sichere Türkei wieder zu verlassen und weiter nach Deutschland zu ziehen, durch Merkels Entscheidung vom September 2015, die deutsche Grenze für alle zu öffnen. So konnten sich die Vorteile eines müßigen bezahlten Lebens in Deutschland schnell herumsprechen.

    Merkel, die die Macht von Bildern völlig unterschätzte (oder in abgrundtiefer Bosheit bewusst einsetzte), warb dann zusätzlich noch mit ihren berüchtigten Selfies darum, die lebensgefährliche Bootsfahrt von der Türkei aus zu wagen.

    Das ist nur insofern richtig, als Merkel den Auftrag bekommen hat zu verkünden, dass es losgehen kann.

    Die Schaffung von Chaos durch die Beseitigung der für stabile Strukturen sorgenden Diktatoren – bei Ländern mit Volks- oder Stammesgruppen mit der Absicht, die jeweils andere zu vernichten, ist die Diktatur wohl die geeignete Staatsform – der Aufbau der Infrastruktur, Verbreitung der frohen Kunde vom Leben im Schlaraffenland, das Chartern von Schiffen, das Anheuern von Schleppern und Agenten, etc. wurde von den jüdischen Bankiers der FED und deren Umfeld finanziert und in Gang gesetzt.

    Die FED schafft den $ und leiht ihn gegen Staatsverschuldungen dem Staat. Dem $ ging es schlecht, er drohte als Petrowährung vom erstarkenden € abgelöst zu werden, Gaddafi forderte einen Schuldenschnitt für die afrikanischen Staaten (Hauptgläubiger die USA), er wolte einen eigenen Währungsraum schaffen, die US-Wirtschaft lahmte, die Arbeitslosigkeit war hoch, die Rüstungsindustrie meuterte, zu wenig Aufträge – und in der Rüstungsindustrie ist der gesamte „US-Adel“ vertreten.

    Also müssen Kriege und Konflikte her. Afrika, die sogenannte Arabellion, Proteste in der Ukraine, von der FED bestellt und finanziert. Isolierung Russlands und die Ausweitund der geostratischen Einflusssphäre der USA/FED, alles das Werk skrupelloser Finanzfamilien.

    Bei der Schwächung des € und Europas springen die EU-Profteure mit auf den Zug. Die gewünschte Krise, die notwendig ist, um unter deren Mantel einen undemokratischen Superstaat ohne nationale Souveränität zu schaffen, wird weidlich genutzt.

    Die damit einhergehend Vermischung der Rassen und die politisch gewollte Verdummung der Europäer dient den jüdischen Finanzfamilien dazu, ein besser beherrschbares Arbeits- und Konsumentenheer zu schaffen.

  54. „Wie kann man das Schweigen und die Ignoranz der westlichen Politiker und Intellektuellen erklären (über die Angriffskriege des Islam, die Sklavenhaltung, die inhärente rassistische Moral, die Versklavung der Frau etc. etc.)?

    Die massive Gewalt des Jihad hat die Psychologie des „missbrauchten Kindes“ zur Folge.

    Intellektuelle fürchten sich vor den islamschen Vergewaltigern, sie entschuldigen und besänftigen sie und ignorieren die Gewalt der Vergangenheit.

    Dann drehen sie sich um und beraten unsere Politiker.

    Das Resultat ist eine ignorante Bevölkerung welche sich an die Intellektuellen wendet um informiert zu werden.

    Man tischt ihnen jedoch nur Verrat und Lügen auf.“ (Dr. Bill Warner)

  55. BAMF Mitarbeiter sollen mehr arbeiten, um Asylanträge abzuschließen…

    Wenn die illegal Einreisenden ihre Pässe vernichtet haben, nützt auch das nichts.

    Deutschland unter Merkel wandelt sich ins pure Chaos.
    Ich weiß nicht, wie diese Frau ihre monatliche Gehltszahlung noch ohne extreme Gewissensbisse annehmen kann.

  56. Jeder ist seines Glückes Schmied. Vielleicht hätte er bevor er 6 Kinder in die Welt setzt für ein besseres Leben kämpfen sollen. Warum glaubt der gute Mann haben die Deutschen nur 1-2 Kinder??? Weil wir weniger Sex haben??? Nein, unsere Eltern und Großeltern haben sich nur so viel Kinder angeschafft wie man sich leisten konnte und nicht losge…und den Rest an Kindern in die Welt geschickt damit die für ihre Kinder Ausbildung und Verpflegung aufkommen.

  57. Auch Kanada verlangt in Kürze wie die USA eine elektronische Einreiseerlaubnis, selbst für Urlauber und nicht nur für Invasoren, die für ihre Fortpflanzungsindustrie neues Land benötigen. Derweil lässt Frau Merkel durch ihre Hofschranzen, die ihr ihre Luxusexistenz verdanken, in Talkshows verbreiten, dass das mit der Einladung an ihre sogen. Flüchtlinge garnicht stimme. So als hätte sie sich nicht mit Leuten, deren Herkunft und ethnische Zugehörigkeit eindeutig zu erkennen war, auf Selfies abbilden und diese in die ganze Welt verschicken lassen. Jetzt muss sie türkisch-deutsche (in dieser Reihenfolge) Regierungsverhandlungen abhalten und dabei noch milliardenschwere Tribute – wie von Ungläubigen im Koran verlangt – von unserem Geld bezahlen. Wie tief sind wir unter dem Kommando dieser Frau, gegen die wir uns anscheinend nicht wehren können oder dürfen (da ist Big Brother vor), gesunken. Es genügt schon lange nicht mehr, dass Frau Merkel sich wie der „begnadete Technik- und Kontrollfreak“ Winterkorn bei vollem Gehalt in die Büsche schlägt und behauptet, von Alledem nicht gewusst zu haben. Das muss aufgeklärt und verhandelt werden. Und nebenher tönt die Reichsrundfunkkammer stereotyp, dass sie über Alles objektiv berichtet und ist über die Bezeichnung „Lügenpresse“ empört. Was für ein Hohn, dass Dieses auch noch „Freiheitlich-demokratischer Rechtsstaat“ geheißen wird. Aber mit uns kann man Das ja machen.

  58. Ein Flüchtling aus Eritrea stürzte sich Dienstagabend gegen 22.45 Uhr auf eine 18-Jährige, versuchte sie zu vergewaltigen. Zudem biss er der Jugendlichen ins Gesicht und den Hals.Eine zufällig vorbeikommende Polizeistreife hörte das Wimmern des Opfers, eilte sofort in den Treppenaufgang vom Parkhaus an der Königstraße. Der Sexgangster hatte dort die junge Frau fest umgeklammert. Die Beamten handelten sofort und rissen den Mann weg.
    —————
    http://www.bild.de/regional/hamburg/sexueller-missbrauch/sex-ueberfall-im-parkhaus-44234134.bild.html
    ——-
    ——

  59. #17 Lepanto2014 (23. Jan 2016 10:50)
    „Wenn wir jetzt in Deutschland sind, geben sie uns ein Haus und ein Einkommen in einer guten Gegend. Und dann werde ich Arbeit suchen.“
    ————————
    Und DANN werde ich Arbeit suchen!
    M a n a c h t e a u f d i e R e i h e n f o l g e ! ! ! 🙂

  60. „Flüchtling aus Syrien“. Soso. Stimmt das oder macht er einen auf Syrer mit einem gekauften syrischen Fake-Pass für € 3.000,- erhältlich in der Türkei?
    Die Autorin trifft mal wieder das Kernproblem : Merkels Einladung und lecker Hartz4 bzw. ein paar € darunter, kostenlose ärztliche Vollversorgung machen Deutschland so attraktiv.
    Die Reisekette Fähre – Bus – Bahn – Bus – Bahn (war neulich im „Weltspiegel“) auf NDDR nebst unzähligen „freiwilligen Helfern“ steht.

    Grenzen dicht, Stacheldraht ziehen, Mauer wieder aufbauen, Visa-Pflicht und ggfs. Schießbefehl. Das ist die Lösung.
    Alle anderen Länder und sogar Österreichs junger Außenminister ( ein Anflug von Altersweisheit?) haben erkannt das dies die Lösung für alle Probleme ist.
    So einfach ist das.
    Rückstau? Lüge !!! In Norddeutschland gibt es auch keinen Rückstau nur weil Dänemark und Schweden dichtgemacht haben.

  61. In Gang gesetzt wurde der Anreiz, die sichere Türkei wieder zu verlassen und weiter nach Deutschland zu ziehen, durch Merkels Entscheidung vom September 2015, die deutsche Grenze für alle zu öffnen.

    Waren die nicht ohnehin schon offen? Was bis 2013 schleichend vonstatten ging, wurde m.E. schon ab 2014 stark beschleunigt, als etwa (offiziell, wer weiß, wieviele es wirklich waren) 200.000 „Flüchtlinge“ nach Deutschland eindrangen. 2016 wird das Horrorjahr 2015 noch weit übertreffen, denn bereits im Januar 2016 sind zwanzigmal mehr Invasoren in Griechenland ankommen als im Vorjahr. Jeder, der rechnen kann, weiß, was das zu bedeuten hat.

    Es geht um die Vereinigten Staaten von Europa, die man verwirklichen will. Ein Zwischenschritt dorthin war der Lissaboner Vertrag. Jeder, der sich mit diesem Vetrag beschäftigt hat, weiß, dass es in einer faschistischen Diktatur enden wird.

    Diese Zuwanderung scheint zu diesen Plänen dazuzugehören, um die Nationen, die bei der Verwirklichung der VSE hinderlich sind, zu zerschlagen. Die plötzliche Eile ist mir noch nicht ganz klar.

    Möglicherweise hängt es mit den Spannungen mit Russland zusammen. Ich habe stark den Eindruck, dass es bei dem Truppenaufmarsch des Westens im Nahen Osten gar nicht um den IS geht, mit dem man ja eigentlich gemeinsame Sache macht, sondern dass es eigentlich gegen die Russen gehen soll. Ich wüßte jedenfalls nicht, warum AWACS gegen den IS erforderlich sein sollten. Der IS verfügt weder über eine Luftwaffe noch über ballistische Raketen. Das bringt nur Sinn, wenn die Gegner andere sind.

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-01/usa-is-nato-awacs-flugzeuge

  62. Neulich wieder ein weltfremder Bild-Jubelbericht über Sumte. Wie toll das 100-EW-Dorf die 1000, jetzt erst mal 750 Mohammedaner stemmt.

    Dazu ein Foto einer „Flüchtlingsfamilie“ aus irgendeiner Wüste. Meine Interpretation: Frau analphabetische Wurfmaschine im Islamsack, Vater analphabetischer Hilfsarbeiter, Kind Inzestknabe.

    http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/sumte-49907025-43916862/2,w=559,c=0.bild.jpg

    Also wieder Leute, die der kümmerliche Rest der der deutschen Steuerzahler ad infinitum zu 100 Prozent über per Sozialleistungen finanzieren muß.

    http://www.bild.de/news/inland/fluechtlingskrise/sumte-das-dorf-mit-den-1000-fluechtlingen-43915416.bild.html

  63. #61 zarizyn (23. Jan 2016 11:31)

    … Wer nur in ganz klein bischen Ahnung vom Import und Export hat weiß, das zwischen effektiven Grenzschutz und der Ein- und Ausfuhr von Waren und Gütern keinerlei Zusammenhang besteht.
    Im Gegegenteil, es gibt internationale Gesetzte und Regelungen, die den promblemlosen Transport und die Einfuhr von Containern regelt. …
    ————————————–
    Die Waren werden elektronisch vorangemeldet und dann kann der Lkw oder der Güterzug die Grenze anstandslos passieren.
    Stichprobenkontrollen gibt es auch jetzt schon.
    Deshalb wurde ja auch der Hamburger Freihafen abgeschafft und z.B. in Rotterdam war das schon immer so.
    Mir geht auch jedesmal der Hut hoch wenn ich die Aussage der Lügenpolitiker und der mit ihr auf engste verbundenen Lügenpresse höre und lese daß Grenzen angeblich den Warenverkehr behindern sollen.

  64. Drei Afghanen töten 80-Jährigen, man beachte das bestialische Vorgehen und die Fluchtgründe.

    (…)

    Der 80-Jährige wurde laut Staatsanwaltschaft in seiner Wohnung gefesselt, geschlagen, ihm wurde laut Ermittlungen der Mund zugehalten und Gasspray ins Gesicht gesprüht. Der Mann sei erdrosselt worden.

    (…)

    Erbeutet wurden den Angaben zufolge 550 Euro sowie ein Handy. Auch Schmuck habe das Trio geraubt. Dann sei die Kleidung des Mannes angesteckt sowie die Wohnung in Brand gesetzt worden, um Spuren zu verwischen.

    (…)

    Der Angeklagte sagte zu Beginn, er sei „mit Hilfe von Schleusern“ aus Afghanistan nach Deutschland gekommen, sein Elternhaus habe dafür 20.000 US-Dollar hingeblättert. Er habe aus dem Land fliehen müssen, „weil mein Leben gefährdet war“. Ein anderer 18-Jähriger berichtete, er habe seine afghanische Heimat verlassen, „um aus meinem Leben etwas besseres zu machen“.

    (…)

    http://www.echo-online.de/lokales/darmstadt/prozessauftakt-drei-junge-maenner-wegen-mordes-an-80-jaehrigem-vor-gericht_16569542.htm

  65. Wenn die Medien nicht Merkels Sprachrohre wären, dann hätten sie die Merkel u. Entourage bis Weihnachten ´15 wegschreiben können.

    Ich erinnere: Die deutsche Journaille hat die Bischöfe Gender- und Sozifeind Mixa u. Homo- u. Islamkritiker Tebartz-van Elst, sowie Schnäppchen-Präsident Wulff weggeschrieben. Bei „Panzerkardinal“ Ratzinger/Islamkritiker Papst Benedikt haben sie es versucht, wobei die rot-grünen Kirchenfürsten eifrig mitmachten.

    Eben Lumpenjournaille u. Lügenpresse! Was Kontrollmacht im deutschen Staat sein sollte, hat sich zu einer teuflischen rot-grünen Brut entwickelt.

  66. OT

    Sex-Mob: ähnliche Fälle in 12 Bundesländern

    Berlin – Sexuelle Übergriffe in Kombination mit Eigentumsdelikten ähnlich wie in Köln hat es Medienberichten zufolge in der Silvesternacht in insgesamt zwölf Bundesländern gegeben.

    Allerdings war das Ausmaß offensichtlich sehr unterschiedlich, hieß es am Samstag in NDR und WDR unter Berufung auf einen internen Bericht des Bundeskriminalamts (BKA), der auch der „Süddeutsche Zeitung” vorliege.

    Hinweise auf Verabredungen unter den Tätern gab es demnach kaum. Aus nordrhein-westfälischen Städten, vor allem Köln, Düsseldorf und Bielefeld, wurden demnach 384 sexuelle Übergriffe angezeigt, davon 116 in Kombination mit Eigentumsdelikten. 195 Fälle, überwiegend reine Sexualdelikte, wurden demnach in Hamburg angezeigt.

    Mit deutlichem Abstand folgte Hessen mit 31 Fällen, Bayern mit 27, Baden-Württemberg mit 25, Bremen mit elf und Berlin mit sechs Fällen. Einzelfälle solcher Straftaten habe es auch in Niedersachsen, Brandenburg, Sachsen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland gegeben.

    http://www.bild.de, News, SA. 23.01.2016, 12:03 Uhr

  67. #86 Walkuere (23. Jan 2016 12:08)

    Drei Afghanen töten 80-Jährigen, man beachte das bestialische Vorgehen und die Fluchtgründe.
    **************************************************

    und wenn sich doch mal Einer wehrt wie der Rentner aus Sittensen bei mir in der Gegend und einen ausländischen Kriminellen erschiesst, muss er sich nicht nur vor dem albanischen Clan der ausländischen Kriminellen in Acht nehmen, nein, er wird auch noch von einer willfährigen Justiz verfolgt und verurteilt.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/sittensen-rentner-nach-toedlichen-schuessen-auf-einbrecher-verurteilt-a-999523.html

  68. OT

    (Hamburg-Harvestehude)
    Sophienterrasse öffnet
    Mehr freiwillige Helfer als Flüchtlinge!

    Ein frisch renoviertes Haus, die Alster um die Ecke und mehr Ehrenamtliche als Bewohner. Nach vielen negativen Schlagzeilen gibt es nun endlich gute Nachrichten vom Flüchtlingsheim an der Sophienterrasse. Am Mittwoch ziehen die ersten 87 der 190 Bewohner ein.

    240 Mitglieder wollen sich um die Neuankömmlinge kümmern. Sie bieten Ausflüge zu Spielplätzen an, Hausaufgabenhilfe, Deutschunterricht, Patenschaften und vieles mehr. Erdrückt werden sollen die Flüchtlinge von so viel Hilfsbereitschaft aber nicht. Sie sollen erst einmal in Ruhe ankommen.

    http://www.mopo.de/hamburg/sophienterrasse-oeffnet-mehr-freiwillige-helfer-als-fluechtlinge–23424922, 23.01.16, 11:40 Uhr

    Da fehlen einem die Worte.

  69. Wat es nich alles gibt! Eine marokkanisch-stämmige Hauptfeldwebelin der Bundeswehr! Nariman Reinke, die bei Facebook von sich reden machte und vorgestern als Gast im ARD/ZDF-„Morgenmagazin“ war. Auf Facebook schrieb sie:

    Wenn ich höre, dass manche der Verbrecher von Köln aus Marokko kommen sollen, wird mir schlecht. Dafür gibt es weder eine marokko- noch eine islamspezifische Entschuldigung.

    Warum wird ihr schlecht? Wegen der Taten? Wohl eher, weil jetzt wieder „eine Hetze aufkommt“. Denn warum werden die jungen Burschen in Deutschland kriminell? Weil sie „keine Perspektive haben, nicht arbeiten dürfen“, sagt sie, weil sie keine Papiere haben, der ganze Sums. Und, da staunte auch Dunja Hayali: „Die Emanzipation der Frau wird in Marokko sehr gefördert genauso wie in anderen arabischen Ländern auch“, sagt Frau Hauptfeldwebel, hier ist sie:

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2652788/Nordafrikaner-werden-schlecht-gemacht#/beitrag/video/2652788/Nordafrikaner-werden-schlecht-gemacht

  70. #83 gonger (23. Jan 2016 12:04)
    #61 zarizyn (23. Jan 2016 11:31)

    Zarizzyn: Wer nur in ganz klein bischen Ahnung vom Import und Export hat weiß, das zwischen effektiven Grenzschutz und der Ein- und Ausfuhr von Waren und Gütern keinerlei Zusammenhang besteht.

    —————

    Gonger: Mir geht auch jedesmal der Hut hoch wenn ich die Aussage der Lügenpolitiker und der mit ihr auf engste verbundenen Lügenpresse höre und lese daß Grenzen angeblich den Warenverkehr behindern sollen. Die Waren werden elektronisch vorangemeldet und dann kann der Lkw oder der Güterzug die Grenze anstandslos passieren.

    Genau. Und dieser Unfug (Grenzschutz in Europa schadet dem Austausch von Waren und Gütern) wird jetzt Tag für Tag intensiver als neuer Popanz aufgebaut, warum man angeblich die Invasion der 3. Welt-Männer nicht stoppen kann oder, das ist die Perfidie, „darf“.

    Das beste Beispiel, wie nicht Grenzen, sondern die hier eingefallenen Urwaldirren den „grenzenlosen freien Warenverkehr in der EU“ behindern, kann man Tag für Tag in Calais besichtigen.

    —————-

    @Gonger: Danke für den Sumte-Blog.

  71. #23 Suppenkasper (23. Jan 2016 10:53)
    Endlich! Aids ist heilbar! Durch den Koran!
    …..
    Wichtig zu erwähnen war für den Kleriker außerdem, dass es Informationen aus dem Koran auch möglich machten, ein Auto mit Luft zu betreiben.(…)“
    ***********************
    Ach was. Mir fehlen die Worte – und DAS passiert äußert selten. Was soll man zu so einem Dünnschiss schreiben..
    Wenn es dieser K(L)ORAN doch nur schaffen würde, diese INZUCHT GESCHÄDIGTEN von der Erde zu tilgen..
    DAS wäre einfach nur WUNDERBAR…

  72. „Es geht mir nicht schlecht hier, aber….“

    Tja welcher „Gläubige“ würde sich denn die Gelegenheit nehmen lassen, und nicht bei „dem“ größten „Event“ des neuen mohammedanischen Zeitalters dabei gewesen zu sein. Er will schließlich noch seinen Enkel_innen, von Mad Mama (Mutter aller Gläubigen) eingeleiteter Hidschra Richtung €Uropa erzählen können.

    Und da jetzt gerade die „tollen Tage“ anlaufen, ein dreifaches:

    Do sim’mer dabei dat is pri-i-ma, viva…..

    ;:grrrrrrrrrrrrrrr:;

  73. #92 Heta (23. Jan 2016 12:22)

    Die marokkanische eierlegende Wollmilchsau Nariman Reinke ist gerade das aktuelle Mediensternchen im Dschungelcamp für GEZ-Zahler; Sternschnuppe aller Talkshows. Das große Rumgereiche dieser Frau nimmt gerade erst Fahrt auf.

  74. Was jetzt hier in Deutschland ankommt, ist die Speerspitze die die Invasion vorbereitet. Überwiegend junge Männer, die sich hier festsetzen wie die Zecken, um dann zum gegebenen Zeitpunkt die Invasionstruppen,ihre Angehörigen, welche schon in ihren Heimatländer darauf warten über Deutschland herzufallen, zu mobilisieren. Integration hat in Deutschland zu keiner Zeit funktioniert, und sie wird auch in Zukunft nicht funktionieren. Das allein verhindert schon eine auf den Islam gestützte Kultur, die auf Eroberung ausgelegt ist. Man kann die Indoktrination einer Erziehung, die über Jahre andauert nicht von heute auf morgen ablegen. Man würde sich selbst seiner Wurzeln berauben. Also spielt man uns den lieben, geleuterten Migranten vor, um das zu ereichen was man will. Es mangelt in Deutschland doch nicht an genügend Beispiele. Zuerst mal den braven Moslem geben, um dann auf eine agressive Art und Weise, wie wir sie schon sehr oft in den Medien erleben durften, nach und nach immer mehr Forderung zu stellen. Es gibt jetzt schon eine heimliche Unterwanderung der deutschen Kultur. Das schlimme an dieser Geschichte ist, unsere Regierung führt uns sehenden Auges, wie die Lemminge in den Abgrund. Aber Frau Merkel wir sind kein Stimmvieh, keine Opfer und schon gar keine Lemminge die Ihnen in den Abgrund folgen werden, denn wir werden uns zu wehren wissen.

  75. #57 Bremer_Roland (23. Jan 2016 11:27)

    „Und die Deutsche Marine engagiert sich weiterhin als eines der größten Schleuser-Unternehmen überhaupt. Heute wird im ZDF-Videotext darüber informiert, daß die Deutsche Marine wieder 245 illegale Einwanderer direkt vor der libyschen Küste abgeholt hat, um sie nach Europa zu schleusen. Stolz berichtet dieses Schleuser-Unternehmen der Bundeswehr darüber, daß es seit Mai 2015 10.773 Illegale nach Europa geschleust hat.

    Mit anderen Worten: die deutsche Marine hat unter der Anweisung der Ursula von der Leyen die für Köln etc. Verantwortlichen direkt ins Land geholt. – Sauber!

    Seit Jahren sehen wir, wie die Islamisierung Europas und Deutschlands vorangetrieben wird. Seit einem halben Jahr mit fanatischem Aufwand und Energie, „Wir schaffen das!“

    Im Verlauf der Jahre gab es Demonstrationen und Proteste gegen die Islamisierung, allen voran Michael Stürzenberger und seine Mitstreiter. Dann die Pegida Demonstrationen. Es gab tragische Aktionen, wie die Selbstverbrennung von Pfarrer Weißelberg im Jahr 2006 (http://www.pi-news.net/2006/11/in-gedenken-an-pfarrer-weisselberg/).

    Was wurde nicht alles versucht, um die Menschen vor der Islamisierung zu warnen – das Schicksal der christlichen Minderheiten in islamischen und islamisch dominierten Ländern vor Augen: Die Armenier in der Türkei, die Christen im Irak und in Syrien. In Pakistan. In Nigeria. In Gaza. In Ägypten. Im Nordsudan.

    In welchem islamischen Land werden keine Christen verfolgt?

    Trotz dieser Tatsache wird der Islam in Europa gefördert, die Einwanderung von hunderttausenden Muslimen gefördert. Das führt dazu, dass christliche Asylsuchende in Deutschland zusammengeschlagen und mit dem Tod bedroht werden. Das führt dazu, dass den Juden in Deutschland mittlerweile empfohlen wird, ihr Judentum zu verbergen. Welche Ironie angesichts dessen, dass das Grundrecht auf Asyl im Gedenken an die Verfolgung der Juden entstanden ist.?
    Die Islamisierung schreitet unaufhörlich schnell voran. Das ist die Gegenwart. Hier sind wir angelangt. Unsere Möglichkeiten sind anscheinend erschöpft. Von der Politik ist keine Hilfe zu erwarten. Von den Medien auch nicht. Von den Kirchen? Absolute Fehlanzeige.

    Wir haben unser Vertrauen auf Menschen gesetzt, und vielleicht war das unser größter Fehler.

    Es scheint, als ob wir uns nirgendwohin mehr wenden können, als ob niemand mehr da ist, auf den wir unser Vertrauen setzen können.

    Niemand, das heißt, niemand außer Gott. Der Gott der Bibel, der Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs. Der Gott, der Mensch wurde, Jesus, der Messias, um alle Menschen vom ewigen Tod zu erretten.

    Das mag töricht oder naiv klingen. Aber bedenken Sie: Unsere menschlichen Bemühungen haben keine Veränderung gegen die laufend fortschreitende Islamisierung gebracht; unsere Anstrengungen haben nicht vermocht, uns aus dem gegenwärtigen Chaos heraus zu helfen.

    In diesen dunklen Zeiten ist die Macht des Gebets im Namen von Jesus unsere stärkste Waffe. Der Islam ist zuallererst der Feind von Jesus. Es ist an der Zeit, dass wir das Gebet einsetzen. Beten wir zu unserem Vater im Himmel für uns, unsere Kinder, für die Juden und Christen in unserem Land. Beten wir ebenfalls für das Land, das an vorderster Front von dem Weltherrschaftsanspruch des Islam bedroht ist: Für Israel.

    Stellen wir uns vor, welche Auswirkung es haben würde, wenn zehntausend Menschen um die Gnade Gottes und um die Befreiung von der Bedrohung durch den Islam bitten.

    Viele von uns möchten etwas bewirken, wir möchten den Lauf der Dinge zum Besseren verändern, wir sitzen am Computer, wir schreiben Kommentare. Doch oft empfinden wir unsere Machtlosigkeit. Genau das ist der Grund, warum Gebet so wichtig ist. Besonders in diesem Fall, weil so jeder Einzelne, ob stark oder schwach, reich oder arm, verängstigt oder furchtlos, hoffnungslos oder optimistisch zugunsten der Wahrheit mit anderen gemeinsam vor Gott treten kann.

    Zyniker werden den Gedanken verspotten, mit Verachtung über diesen “primitiven“ Glauben lachen, aber wir sollten sie nicht beachten. Haben diese Zyniker vielleicht einen Ausweg aus der gegenwärtigen Bedrohung gefunden?

    Es ist eine Tatsache, dass kein Gebet umsonst ist. Wie König David schrieb: „Gott ist allen denen nahe, die zu Ihm rufen, all denen, die zu ihm in Wahrheit rufen“ (Psalmen 145, 18). Jetzt mehr als je zuvor, ist die Zeit da, dies zu tun. Im Gegensatz zu den politischen und religiösen Führern wird Er uns nicht enttäuschen.

  76. Irgendwann versammelt sich die gesamte Menschheit in Deutschland.

    Da wollen ja sowieso alle hin.

  77. #76 Freya- (23. Jan 2016 11:48)

    Jetzt verteilt die irre Merkel schon das Geld der anderen…

    Tritt endlich ab du blöde Kuh!

    Gipfel in Berlin: Merkel verspricht der Türkei erneut EU-Milliardenhilfe

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/merkel-sichert-tuerkei-erneut-eu-milliardenhilfe-zu-a-1073461.html
    ___________________________

    Das wird genau so funktionieren, wie der Plan, sich die Hunderttausenden von Asylbewerbern in andere EU-Länder zu verschieben.

    Nämlich gar nicht.

  78. Alle klar denkenden Deutschen haben es von Anfang an gewusst, dass wir es hier mit einem sehr großen Heer aus Schmarotzern, Sozialstaats- und Deutschlandausplünderern zu tun haben und es eben nicht so ist, wie die Lügenmedien es gebetsmühlenartig behaupten, dass das alles arme traumatisierte Kriegsflüchtlinge seien. Ohne Zweifel, es gibt echte Kriegsflüchtlinge, aber Millionen Trittbrettfahrer haben sehr schnell erkannt, wie man sich als Kriegsflüchtling ausgeben kann, um als Sozialschmarotzer und Scheinflüchtling in Deutschland zu leben.
    Dieser Umstand und der Versagen von Frau Merkel dies rechtzeitig zu erkennen, wird die Sozialsysteme und den sozialen Frieden in Deutschland zum Einsturz bringen.

    Die Medienlüge vom armen traumatisierten Kriegsflüchtling wurde einzig dazu geschaffen, um das Versagen dieser regierungsunfähigsten Kanzlerin aller Zeiten zu vertuschen.

    Denn es war absehbar, dass diese Migrantenwelle entstehen würde, aber Merkel war unfähig, oder zu überfordert, dies zu erkennen, denn sie war ja die ganze Zeit damit beschäftigt wie sie am Besten unser Geld nach Griechenland an die Kommunisten verschleudert.

    Als die Welle dann bereits voll auf dem Balkan einschlug, war es zu spät um noch entgegenzusteuern.

    Merkel hat bis heute nicht die Verantwortung dafür übernommen, dass sie es nicht erkannt hat, was sich da im näheren europäischen Umfeld zusammenbraut.

    Um des Machterhaltes willen, hat die Regierung Merkel zusammen mit der Lügenpresse, das Märchen vom traumatisierten Syrer erfunden, denn so konnte es Merkel bis jetzt halbwegs durchhalten, sich als <b<Samariterin hinzustellen, statt als Versagerin, so wie es eigentlich sein sollte, aus dem Amt, welches sie nicht beherrscht, gejagt zu werden.

  79. @#17 Volker Spielmann (23. Jan 2016 10:49)

    ……….???????????????????????
    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!
    ————————————————–
    Und ich bin dafür, das du dir eine neue Spielwiese suchen solltest, du nervst mit deinem pseudo intellektuellen Geplärre, wie in einer Zelle einer Klapse verfasst. Husch, husch, ins Körbchen, sonst wird der Wärter böse 🙂

  80. #102 Babieca:

    Stimmt, bei Markus Lanz war sie auch, seh ich grade, ist an mir vorbeigegangen. Aber! Zwei Tage später saß die Albanerin Zana Ramadani bei Lanz und sagte genau das Gegenteil: „Das Frauenbild, das uns Silvester entgegenschlug, wird im gesamten islamischen Kulturkreis gelebt.“

  81. #91 Walkuere (23. Jan 2016 12:08)

    Der Angeklagte sagte zu Beginn, er sei „mit Hilfe von Schleusern“ aus Afghanistan nach Deutschland gekommen, sein Elternhaus habe dafür 20.000 US-Dollar hingeblättert. Er habe aus dem Land fliehen müssen, „weil mein Leben gefährdet war“.

    Vermutlich war das Leben deshalb gefährdet, weil er da auch schon andere Leute beraubt und/oder umgebracht hat.

    Ein anderer 18-Jähriger berichtete, er habe seine afghanische Heimat verlassen, „um aus meinem Leben etwas besseres zu machen“.

    http://www.echo-online.de/lokales/darmstadt/prozessauftakt-drei-junge-maenner-wegen-mordes-an-80-jaehrigem-vor-gericht_16569542.htm

    Ja, da hat er was richtig tolles angefangen, kann man nur sagen.

  82. #111 P. Erle (23. Jan 2016 12:49)

    #91 Walkuere (23. Jan 2016 12:08)

    Der Angeklagte sagte zu Beginn, er sei „mit Hilfe von Schleusern“ aus Afghanistan nach Deutschland gekommen, sein Elternhaus habe dafür 20.000 US-Dollar hingeblättert. Er habe aus dem Land fliehen müssen, „weil mein Leben gefährdet war“.

    Vermutlich war das Leben deshalb gefährdet, weil er da auch schon andere Leute beraubt und/oder umgebracht hat.

    Ein anderer 18-Jähriger berichtete, er habe seine afghanische Heimat verlassen, „um aus meinem Leben etwas besseres zu machen“.

    http://www.echo-online.de/lokales/darmstadt/prozessauftakt-drei-junge-maenner-wegen-mordes-an-80-jaehrigem-vor-gericht_16569542.htm

    Ja, da hat er was richtig tolles angefangen, kann man nur sagen.

    Edit:

    Woher wussten die Täter, daß der Mann ein Haus verkauft hatte und mutmaßten daher eine große Menge Bargelds in der Wohnung?

    Schade, darauf geht der Artikel leider nicht ein.

  83. #32 Das_Sanfte_Lamm; Montagearbeiten werden nach wie vor von Angelernten ausgeführt. Für diese Jobs rentiert sich ein Roboter schlicht nicht.
    Der scheitert regelmässig daran, wenn sehr unterschiedliche Teilegrössen zu handhaben sind.
    Vor allem dann, wenn nicht etliche 1000 Gleichteile gemacht werden müssen, sondern das häufiger wechselt.
    Die reine CNC-Fertigung wird natürlich von reinen Knöpfchendrückern beherrscht, die nix anderes machen als Fertigteil raus, Rohteil rein und Startknopf drücken und das bei je nach Laufzeit durchaus 4 Maschinen gleichzeitig. Programmieren, einstellen machen dagegen die qualifizierten Techniker, von denen aber ne Handvoll für nen ganzen Betrieb zuständig sind.
    Meiner Einschätzung nach, wird das auch in Zukunft, egal was die Berufsverbände auch sagen, nicht grossartig anders werden. Im Handwerk das immer noch den Löwenateil der Arbeitskräfte stellt dagegen ist schon der Versuch zum Scheitern verurteilt

    #36 zarizyn; Es wär einfacher gewesen, die ganze baggage in die grüne Minna und ab damit zum Abschiebebahnhof bzw Flugplatz. Einen falschen hätts sicher nicht getroffen.

    #60 FanvonMichaelStürzenberger; Selbst unsere 10 Mio Arbeitslosen, kriegen nicht mal nen Job als Strassenkehrer und die sind hier sozialisiert und beherrschen ohne langjährige Schulungen unsere Sprache.

    #63 Edgar Werner; Unsinn, wenn alleine in Passau 2500 täglich ankommen, dann sinds deutschlandweit wenigstens 10.000 wahrscheinlich deutlich mehr. Es gibt ja auch noch Neutraubling, Rosenheim und München. Bei all diesen Orten kann man von mindestens derselben Anzahl ausgehen. In München wohl noch viel mehr.

    #71 AndTheWormsAteIntoHerBrain; Wo sollen bei nichtvorhandenem Gewissen diese Bisse bloss herkommen.

  84. >> „Wünsch dir was! Und glaube fest daran!“

    Kismet?? Aber das wäre eigentlich mit wünschen und glauben nicht gleichzeitig vereinbar. Denn Kismet steht geschrieben wie ich seit Lawrence von Arabien weiß (Durchquerung der Wüste). Aber in Religionen werden Widersprüche ja verdrängt.

  85. #32 Templer (23. Jan 2016 10:59)

    Sie erraten nie, welches Land in den 60er-Jahren so fortschrittlich aussah

    Och, in den 60er Jahren hatte Leopoldville das fortschrittlichste Nahverkehrssystem* der Welt:

    http://www.fbw.ch/galerie/gyrobus/Leopold-02.jpg

    Die Neger trugen chic westliche Kleidung.
    Das alles wurde wenige Jahre später im Rahmen der „Befreiung vom Kolonialismus“ einfach kaputtgeschlagen.

    * Und wer hat’s erfunden? Die Schweizer.

  86. Arab Migrants Told “Swedish Women Require Real Men”

    According to an investigation by Swedish newspaper Dala-Demokraten, Arab migrants are being promised ‘free blonde Swedish girls’ and taxpayer-funded luxury treatment if they pay people smugglers to help them reach Scandinavia.

    https://www.youtube.com/watch?v=1qfTsORJjqI

  87. #27 zille1952 (23. Jan 2016 10:55)

    Sie müssen sich von dem Gedanken verabschieden, daß irgendeine Organisation, die vom Staat abhängig ist, ihre native Aufgabe noch erfüllt.

    Bei der Kirche haben es die meisten schon kapiert. Bei Bundeswehr und Polizei machen sich viele Leute (auch hier in diesem Blog) noch Illusionen.

  88. #113 P. Erle (23. Jan 2016 12:54)

    Hier ist noch ein weiterer Link zum Thema „Flüchtlinge«: Aus dem Knast direkt nach Europa?“, hatte ich die Tage schon gepostet, da von Ihnen/Dir nach Belegen für diese These gefragt wurde.

    „http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/gerhard-wisnewski/-fluechtlinge-aus-dem-knast-direkt-nach-europa-.html

  89. Wir haben so ein großes Glück, dass sich unsere europäischen Nachbarländer nicht mehr von der Größten unfähigsten Kanzlerin aller Zeiten bevormunden lassen.

    Merkel war zu unfähig die Welle der Armutsmigranten und Schmarotzer rechtzeitig zu erkennen und lud sie ja zu allem Überfluss noch regelrecht ein.

    Um sich aus der Affäre zu ziehen, konstruierte die Regierung Merkel mit den Medien die Lüge, dass seien alles arme Kriegsopfer wie unsere Omas und Opas nach dem zweiten Weltkrieg. Ein Schlag ins Gesicht für jeden Deutschen, der nach dem II. Weltkrieg Deutschland wieder mit aufgebaut hat.

    Weiterhin hatte sie ghofft, dass sie ihre kulturfremden Gäste , als es zu viele derer wurden, einfach mal so über eine Quotenregelung zu unseren Nachbarländern rüber schieben kann.

    Diese Kanzlerin ist nicht nur regierungsunfähig, sondern auch noch dreist.

    Unsere europäischen Nachbarn haben rechtzeitig gesagt, bei diesem Merkelwahn machen wir nicht mit. Denn man hätte die Menschen problemlos in der Türkei in Syrien oder in Jordanien in UNHCR Lagern versorgen können.

    Das Problem für Deutschland ist jetzt nur, die wollen sowieso alle hier her, weil sich bis in den letzten Winkel dieser Erde herumgesprochen hat, dass man in Deutschland mit bestimmten Tricks die Möglichkeit hat.
    (Kinder machen, oder Ehe mit Deutscher Frau, bzw. Krankheit vortäuschen) zu einem Daueraufenthalt in Deutschland führt, bei dem man Wohnung und Vollversorgung auch ohne Arbeit bekommt.

    HartzIV-Geld+Bezahlte Wohnung in Deutschland, bedeuten für viele der Invasoren eine ca. Verzwanzigfachung des verfügbaren monatlichen Einkommens im Vergleich zu ihren Herkunftsländern. Das ist eines der Hauptprobleme, welches dafür sorgen wird, dass auch in den nächsten Monaten der Einstrom an Illegalen nach Deutschland wieder immer größer werden wird und uns hier der totale Kollaps im Land auf allen Ebenen bevorsteht, wenn wir nicht unverzüglich Handeln.

    Die Grenzen gehören sofort geschlossen und Merkel soll ihr Versagen endlich eingestehen und zurücktreten.

    Eine Neuwahl des Bundestags sollte ebenfalls stattfinden, denn die AfD hatte die richtigen Lösungen von Anfang an gefordert, aber die Linken in allen Parteien und die vielen mit DDR-Apparat-Vergangenheit in Medien und Institutionen bezeichnen die Lösungsvorschläge der AfD unentwegt als rechte Hetze.

    Oder wie wir beim SWR jetzt sehen musten, scheint es gerade so zu sein, das insbesondere in Westdeutschland jede Menge Links-Grüner Alt68er-Siff in den entscheidenen Positionen sitzt, denn man will die AfD nicht an den Elefantenrunden im TV teilnehmen lassen.

    Ausgrenzen und diffamieren politisch Andersdenkender scheint das Konzept des Linken Filz und Siff zu sein, der sich in Deutschland in Politik und Medien festgesetzt hat.

    Es scheint als haben wir keine Demokratie mehr, sondern linken Totalitarismus, mit der Antifa als Truppe fürs Grobe, (Parteibüros der AfD zerstören oder mit Gewalt gegen Poliktiker vorgehen.)

  90. Der Mann wird sich umschauen. Der wird jahrelang in einer Massenunterkunft leben, niemand wird den hochbezahlt irgendwo einstellen und die autochthone Bevölkerung wird dem angstergriffen aus dem Weg gehen und mit Ablehnung begegnen. Das Schlaraffenland sieht anders aus. Stattdessen werden wir hier bürgerkriegsähnliche Zustände erleben, Überfälle, Gewalt, Diebstähle, Drogen und Vergewaltigungen. Wie in Frankreich werden bald Banden mit Sturmgewehren hier rumlaufen und die Polizei in Schach halten. Die Enstehung einer Parallelgesellschaft, die direkt mit dem Staat in Konkurrenz tritt, ist längst eingeleitet.

    Mein Tipp: Bewaffnet euch, trainiert, rüstet auf! Seht euch grausame Videos zur Einstimmung an, damit euch das Blut und die Körperteile der Angreifer beim Zurückschlagen eines Überfalls nicht psychisch destabilisiert. Es kommen harte Zeiten auf uns zu und wer sich dieser Gewalt nicht anpasst, ist chancenlos.

    Hilfe vom Staat? … wird nicht kommen, denn dieser Staat ist schuld daran, dass es überhaupt so kommen konnte.

    Wir sind in einem modernen Kreuzug und müssen unser nacktes Leben, Gesundheit, Eigentum, Kultur und Werte verteidigen. Das nicht nur gegen die einfallenden Horden, sondern auch gegen die Verräter im eigenen Lande. Eine Feldgendarmerie wie in den letzten Tagen bräuchten wir für diese Verräter. Dazu ein TV, dass den FickiFickis klare Bilder von MassenAli-Haltung und brutalsten Bestrafungen von Kriminellen als Botschaft sendet. Frei nach dem Motto: „Niemand vermisst euch, verpisst euch!“

  91. #102 Babieca (23. Jan 2016 12:29)
    #98 Heta (23. Jan 2016 12:22)

    Bezeichnend auch, daß sie schon ganz am Anfang ihres Sermons laut:
    „Haltet den Dieb!“ schreit.
    Denn „rechte Hetze™ ist ja auch vieeeeel schlimmer, als vergewaltigte & ausgeraubte deutsche Frauen und windelweich geprügelte & ausgeraubte Männer.
    Diese Söldner_in passt richtig gut, in das „neue“ Bild der „neuen“ Bunteswehr unsrer Flinten_Uschi, und das der und der polit- medialen Lügen_Zunft.
    Und ich möchte nicht gerne darüber spekulieren, falls bei einem bevorstehenden Knall eine „Verteidigungs“- Minister_in noch genügend Eier unterm Faltenrock hat, und die Truppen Richtung „Community“ schickt, auf welcher Seite Schewesta Nariman Hauptfeldwebe_in stehen würde.

  92. #115 ike (23. Jan 2016 13:01)

    #Made in West Germany

    Hamburg ist leider total rot verseucht!
    Aber der überwiegende Teil der Bevölkerung
    findet die Bestrebungen von Rot/Grün anscheinend
    super!
    z.B diese:

    http://taz.de/!5266062/

    Auch das Umland soll bunt werden und etwas von der
    Vielfalt abbekommen:

    http://www.mopo.de/umland/bad-oldesloe-und-uelzen-zwei-sexuelle-uebergriffe-auf-frauen-im-hamburgs-umland-23421902

    Das ist zwar kaum zu glauben, aber wahr. Merkwürdig nur ist, dass man von den Hamburger Grünen derzeit so gar nichts hört. Ob die wohl alle im Urlaub sind?

  93. #2 Das_Sanfte_Lamm…,

    Und stellen Sie sich ebenfalls die perfidie vor, dass, wenn diese Kreaturen hier an unsere Arbeitsplätze drängen, dass wir Deutschen gelernten Fachhandwerker, Industrie-Techniker und weiteres Spezialisierte Personal, gezwungen werden, sie auszubilden, anzulernen, damit sie später die Fertigkeiten erlernen, um uns zu ersetzen für den berühmten „Appel und ein Ei“.

    Wir bilden unsere Vernichter aus, ist das nicht „komisch“…?!?!

  94. So wie er stellen es sich viele hier vor: „Wenn wir jetzt in Deutschland sind, geben sie uns ein Haus und ein Einkommen in einer guten Gegend. Und dann werde ich Arbeit suchen.

    Suchen, Finden, Bekommen und Behalten sind verschiedene Dinge, wahrscheinlich ist die Arabische Sprache da nicht so genau?

    Abgesehen davon, daß ein Neger oder Araber, der sowas sagt, geistig behindert sein muß, mal die Frage, woher dieses Zitat stammt. Aus dem oben verlinkten ZDF-Beitrag war das wohl nicht.

  95. #128 Friesengeist   (23. Jan 2016 13:19)  
    #2 Das_Sanfte_Lamm…,
    Und stellen Sie sich ebenfalls die perfidie vor, dass, wenn diese Kreaturen hier an unsere Arbeitsplätze drängen, dass wir Deutschen gelernten Fachhandwerker, Industrie-Techniker und weiteres Spezialisierte Personal, gezwungen werden, sie auszubilden, anzulernen, damit sie später die Fertigkeiten erlernen, um uns zu ersetzen für den berühmten „Appel und ein Ei“.
    Wir bilden unsere Vernichter aus, ist das nicht „komisch“…?!?!

    Spätestens oder frühestens wird der Austausch des einheimischen Elektronikers, Mechatronikers, Informatikers, Kaufmann oder Kaufrau daran scheitern, wenn der orientalische oder afrikanische Analphabet pünktlich aufstehen und am Arbeitsplatz stehen muss und über 7,5 Stunden Nettoarbeitszeit diszipliniert seinen Job machen und mit dem Lohn über den Monat haushalten muss.

    Im Handwerk kann man Orientalen und Afrikaner ganz vergessen, die einzigen paar Schwarzen die ich hier in der Gegend als gut integriert berachte und ihre Jobs gut erledigen sind hauptsächlich ehemalige GI’s aus den USA, die nach Ende der Dienstzeit in Deutschland blieben.

  96. Der Weg, über den die Welt nach Deutschland flieht

    Navid Kermani war mit Flüchtlingen auf der Balkanroute. Er sah die Schlauchboote, den Müll – und eine Hoffnung namens Menschlichkeit. Schon bevor die Stimmung kippte, entdeckte er etwas kurioses.

    (…)

    Was ihn aber nicht davon abhält, auch die Verrücktheiten des Gutseins zu sehen, etwa an der Küste von Lesbos, wo die überfüllten Schlauchboote der Schlepper landen. „Es ist ein manchmal fast makabrer Anblick, wenn die Flüchtlinge bei ihrer Ankunft ungefragt geherzt werden von langhaarigen Männern oder knapp bekleideten Frauen, die signalgelbe Westen tragen und welcome, welcome schreien. Wenn ich ein Afghane wäre, würde ich bei einer so kuriosen Herzlichkeit vielleicht lieber umkehren wollen.“

    (…)

    Gespenstisch ist, was er von der türkischen Küste berichtet. Flüchtlinge werden ausgeraubt, vegetieren hungernd und durstend in Einöden, die Polizei streitet ab, dass es sie gibt. Eine Landschaft, „müllübersät, mit Menschen, die sich von hier nach da schleppen.“ Die große Wanderung oder der große Wahnsinn geht weiter. Die Flucht einer ganzen Welt nach Deutschland.

    http://www.welt.de/kultur/literarischewelt/article151350030/Der-Weg-ueber-den-die-Welt-nach-Deutschland-flieht.html

  97. #114 uli12us   (23. Jan 2016 12:56)  
    #32 Das_Sanfte_Lamm; Montagearbeiten werden nach wie vor von Angelernten ausgeführt. Für diese Jobs rentiert sich ein Roboter schlicht nicht.?Der scheitert regelmässig daran, wenn sehr unterschiedliche Teilegrössen zu handhaben sind.?Vor allem dann, wenn nicht etliche 1000 Gleichteile gemacht werden müssen, sondern das häufiger wechselt.?Die reine CNC-Fertigung wird natürlich von reinen Knöpfchendrückern beherrscht, die nix anderes machen als Fertigteil raus, Rohteil rein und Startknopf drücken und das bei je nach Laufzeit durchaus 4 Maschinen gleichzeitig. Programmieren, einstellen machen dagegen die qualifizierten Techniker, von denen aber ne Handvoll für nen ganzen Betrieb zuständig sind.?Meiner Einschätzung nach, wird das auch in Zukunft, egal was die Berufsverbände auch sagen, nicht grossartig anders werden. Im Handwerk das immer noch den Löwenateil der Arbeitskräfte stellt dagegen ist schon der Versuch zum Scheitern verurteilt

    Wie ich bereits schrieb, wird es an deren Disziplin scheitern.
    Selbst wenn, wie Sie schrieben, der Bediener an der CNC Maschine einfach nur einen Knopf drückt und das fertige Teil rausnimmt, muss er dennoch jeden Tag pünktlich „auf der Matte“ stehen und das über 7,5 Stunden netto jeden Tag durchstehen.
    Dann kommt noch das Geld hinzu, wenn die mit dem Monatslohn über vier Wochen haushalten müssen, um über die Runden zu kommen.

  98. #128 Friesengeist   (23. Jan 2016 13:19)  
    #2 Das_Sanfte_Lamm…,
    Und stellen Sie sich ebenfalls die perfidie vor, dass, wenn diese Kreaturen hier an unsere Arbeitsplätze drängen, dass wir Deutschen gelernten Fachhandwerker, Industrie-Techniker und weiteres Spezialisierte Personal, gezwungen werden, sie auszubilden, anzulernen, damit sie später die Fertigkeiten erlernen, um uns zu ersetzen für den berühmten „Appel und ein Ei“.
    Wir bilden unsere Vernichter aus, ist das nicht „komisch“…?!?!

    P.S.
    Als Vergleichsbeispiel kann man die Ansiedlung der Türken heranziehen.
    Man betrachte sich dazu einmal die Masse der hier in Deutschland lebenden Türken und wie verhältnismässig gesehen wenige von denen in gutqualifizierten Jobs arbeiten – obwohl in manchen Stadtteilen mehr Türken als Deutsche leben.
    Kein mittelständiges oder kleineres Unternehmen stellt jemanden ein, der aufgrund der zu erwartenden Unzuverlässigkeit Verluste bedeutet, die locker in den siebenstelligen Bereich gehen können, wenn so jemand die Probezeit übersteht und das Unternehmen solche Mitarbeiter an der Backe hat.

  99. #91 Walküre

    Danke für den verlinkten Bericht.

    Damit steigt die Anzahl der Morde, die Flüchtlinge im letzten Jahr in Deutschland begangen haben auf unglaubliche 24 Fälle.

    Damit ist die Mordrate unter Flüchtlingen 6,7 mal höher als in der Durchschnittsbevölkerung.

  100. Wenn es hier zu bunt wird sollte man einen Plan X zur Hand haben. Mit dem Thema Auswanderung sollte man sich auch mal beschäftigen, das ist alles andere als einfach.

    Wegen der „Ansprüche“ an Haus und Auto muss ich wieder mal an den erfrorenen Obdachlosen in Berlin denken, um den hat sich der Staat nicht gekümmert. Wahrscheinlich war das ein deutscher Bürger…

  101. #133 Freya-…,

    Ja, das ist Richtig, ich lebe hier und es kam gestern in den Regionalnachrichten, dass die Stadt die Demo für PEGIDA und die Jusos zurückgezogen hat, wegen Gefährdung durch mögliche Gewalttäter, nur bei wem diese auftauchen sollten bleibt ein Geheimnis…

  102. Welcher der Kölner Räuber und Frauenschänder kam ggf. mit einem Schiff der Deutschen Bundesmarine nach Europa oder hat im Sommer 2015 Teddybären und Lunchpakete bei der Einreise nach Deutschland erhalten.

    Das Deutsche Volk kat ein Recht auf Information und Aufklärung.

    Die Schändungen, von Fremden sogenannten Schutzsuchenden aus dem Ausland gegenüber Frauen aus dem Schutz gewährenden Deutschland, waren offenbar kein Einzelfall.

    Kulturfremde Frauenschänder die unser Land missbrauchen und finanziell ausnutzen, sowie Deutsche Frauen als Mittel zur reinen Triebbefriedigung betrachten, waren laut Bundeskriminalamt zu Sylvester offenbar in zwölf Bundesländern aktiv.

    Köln ist also kein Einzelfall, wie jeder klar denkende Deutsche schon vorher wusste.
    Denn die Medien ARD/ZDF lügen mittlerweile von morgens bis abends. Ist aber kein Wunder, denn mit Hayali und Co. hat die Moslemfraktion ein Sprachrohr für ihre Propaganda direkt in die Wohnzimmer des Deutschen Volkes. Die AfD soll jedoch weiterhin bei den Diskussionsrunden ausgegrenzt werden.

    Erfreulicherweise rückt jetzt das Bundeskriminalamt mit der Wahrheit heraus.

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/sexuelle-%c3%bcbergriffe-wie-in-k%c3%b6ln-in-zw%c3%b6lf-bundesl%c3%a4ndern/ar-BBoB19a?li=AAaxdRI

    Wie lange lassen sich die Beamten noch von der Regierung Merkel zum praktizieren des Rechtsbruch in Deutschland nötigen?

    Wie stark ist der Einfluss bzw. der Druck den Führungsbeamte mit Merkel-Parteibuch rechtswidrig auf die nachgeordneten Dienststellen ausüben? (Drohung mit Versetzung, Abordnung etc…)

    Das Volk hat ein Recht auf Aufklärung!

    Beamte sollten rechtswidrige Anordnungen von Vorgesetzten endlich zurückweisen z.B. das ermöglichen der Einreise ohne Registrierung…

    Das Volk hat ein Recht auf Aufklärung darüber, welche Machenschaften CDU Parteimitglieder die Beamte sind, auf Anweisung betreiben…

  103. # 81 Babieca: Und was liest man auf dem Sumte-Blog u.a.:

    „Wie Sie wissen, basieren Herr Fabels und meine geschäftliche Aktivitäten auf einer funktionierenden Internetverbindung. Doch es gibt hier noch weitere Einwohner die hier Homeoffice Arbeitsplätze haben und auf eine stabile Internetverbindung angewiesen sind. Mit steigender Zahl der Einwohner (Flüchtlinge) ist leider auch die Internetverbindung in unserem Ort zusammengebrochen.“[…]
    „Bitte bieten Sie uns eine Lösung an, mit der wir argumentieren können. Diese Lösung sollte auch zeitnah zu realisieren sein, da es ein Problem ist das berufliche Existenten bedroht!“

    Alles super in Sumte…

  104. #133 Das_Sanfte_Lamm (23. Jan 2016 13:35)

    Als Vergleichsbeispiel kann man die Ansiedlung der Türken heranziehen.

    Ja. Das exakte Gegenteil, das im Anwerbeabkommen vereinbart war. Das Anwerbeabkommen mit der Türkei 1961 war übrigens das Pendant zur „Steuererklärung auf dem Bierdeckel“: Kurz, knapp, glasklar, genau zwei Seiten lang. Mehr nicht. Hier im Wortlaut:

    http://www.bpb.de/geschichte/deutsche-geschichte/anwerbeabkommen/43264/das-anwerbeabkommen

    Ausgewählte, vorher sorgfältig durchleuchtete Türken aus Analphabetistan kommen für zwei Jahre, bekommen in Deutschland Geld und Know-How und verpissen sich dann (bzw. werden staatlicherseits verpisst) wieder nach Türkiye, um da mit dem in Deutschland gemolkenen Geld und Wissen ihre primitive Heymat voranzubringen.

    Und der Anwerbestop 1973 war ebenso knapp und deutlich:

    http://www.bpb.de/geschichte/deutsche-geschichte/anwerbeabkommen/43270/anwerbestopp-1973

    Aus diesem vollkommen in die Grütze gegangenen Mohammedanerexperiment (weil sich von deutscher und türkischer Seite kein Aas an irgendwelche Vereinbarungen hielt, die Deutschen nicht, weil sie Gewalt befürchteten: die Türken nicht, weil sie sich ihres Gewalt-Potientials selbstbewußt waren) wurde die, für jeden Realisten erkennbare, deutsche Blaupause für weitere Kotaus vor allen islamischen Heerscharen dieser Erde.

  105. Reker?>> Rücktritt
    Jäger?>> Rücktritt
    Kraft?>> Rücktritt
    die Misere?>>Rücktritt
    Gauck?>> Rücktritt

    Merkel?>> A R S C H T R I T T !!!!!

    FEGT IHN WEG,
    DEN STASI DRECK!
    ERHEBT EUCH!

  106. Das Schlaraffenland sieht anders aus. Stattdessen werden wir hier bürgerkriegsähnliche Zustände erleben, Überfälle, Gewalt, Diebstähle, Drogen und Vergewaltigungen.

    Ist das nicht die Definition des Schlaraffenlands für Moslems?

    #128 Friesengeist; Wenn die alleine schon 5-10 Jahre brauchen um nen Job zu erlernen, für den ein Deutscher Arbeiter zwischen 1 und 2 1/2 Jahre braucht, dann brauchen wir uns wenig Sorgen um unsere berufliche Zukunft zu machen.
    Angenommen der AB kommt mit 25 hier an, braucht erstmal 5 Jahre, bis er unsere Sprache wenigstens soweit beherrscht um zu verstehen, was er überhaupt machen soll und irgendwelche Arbeitsanweisungen zu lesen. Dann noch 10 Jahre Lehre. Viel Spass mit 40 als Junggeselle sich nen Job zu suchen. Da haben deutsche mit 20 Jahren Berufserfahrung schon ihre Schwierigkeiten. Genauso, wenn die 5 Tage die Woche je 8 Stunden arbeiten sollen. Da gabs ja auch mal im Spätsommer was, BMW hat 140 Ausbildungsplätze für die AB zur Verfügung gestellt, angetreten sind ganze 10 und nach kurzer Zeit warens nur mehr 2 oder 3 kleine Negerlein. Wieviel von dem dürftigen Rest die Prüfung tatsächlich bestehen, steht in den Sonne, Mond und Sternen.
    Dazu passend heute in den NN ein halbseitiger Artikel über Bosch in Ansbach, die haben ein paar Praktikumsstellen für AB geschaffen. Davon wird man später bloss nix mehr hören
    Dazu noch ein Bericht. Sohn Sticht Mutter ein Messer in den Bauch, weil ihm der neue Freund nicht passt. In Schopfloch (die haben auch ein ABLager und wollen jetzt ne Moschee) hat einer der AB bei ner Faschingsveranstaltung einige Leute sexuell belästigt.
    Und unser aller Antifreund M.Rohe kriegt ne ganze Seite spendiert.

  107. Kein OT

    Nürnberg: Zunehmende Konflikte in Bussen und Bahnen

    Nürnberg – Im Öffentlichen Personennahverker kommt es in Nürnberg zunehmend zu Konflikten mit Flüchtlingen. Das berichten Mitarbeiter der Verkehrsaktiengesellschaft Nürnberg (VAG). Männliche Kontrolleure würden dabei beleidigt, weibliche Kontrolleure teilweise ignoriert. Eine Mitarbeiterin sei jüngst als „Prostituierte“ beleidigt worden, als sie verlangte, einen Fahrschein zu sehen. Es sei auffällig, dass eine zunehmende Zahl an Flüchtlingen ohne Ticket unterwegs ist. Die VAG weist in diesem Zusammenhang Gerüchte zurück, nach denen Flüchtlinge bei Fahrscheinkontrollen ausgelassen würden. Das sei ausdrücklich nicht so, alle Fahrgäste würden gleich behandelt.

  108. #45 PeterT. (23. Jan 2016 11:08)

    Vermutlich hat er sogar Recht.
    In dieser Stadt macht man es möglich.
    http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/aachen/rund-200-fluechtlinge-ziehen-ins-neue-kurhaus-1.1269060
    Wenn dieses Bild dann in den entsprechenden Ländern ankommt…. – Spätestens dann werden die Koffer gepackt.
    -.-.-.-.-

    Na, das wird ja lustig werden:
    Neues Kurhaus = Monheimsallee 44, geschätzte 400m Luftlinie durch den Kurpark zur Carolus Therme (lecker warmes Thermalwasser),
    links neben dem neuen Asyllager, Monheimsallee 48, befindet sich das EUROGRESS (z.B.:Orden wider den tierischen Ernst)
    und links daneben, Monheimsallee 52 befindet sich das Hotel Pullmann Aachen Quellenhof.
    🙂 🙂 🙂
    Herzlichen Glückwunsch!!!

  109. OT
    Da sind sie wieder, die TESTBALLONS:

    Weltwirtschaftsforum DavosSchäuble drängt auf Benzin-Steuer: „Haben jetzt keine Zeit, monatelang zu diskutieren“

    Wolfgang Schäuble hat seinen Vorschlag, eine Benzinsteuer einzuführen um die Flüchtlingskrise zu bezahlen, während des Weltwirtschaftsforums in Davos verteidigt. Der Finanzminister im Wortlaut.
    http://www.focus.de/finanzen/videos/weltwirtschaftsforum-davos-schaeuble-zu-benzin-steuer-wir-haben-jetzt-keine-zeit-monatelang-zu-diskutieren_id_5230897.html

  110. #52 Das_Sanfte_Lamm (23. Jan 2016 11:18)

    #45 Gotland (23. Jan 2016 11:12)

    Kapierst Du es immer nocht nicht??Dieser Typ ist genauso ein Opfer dieser verbrecherischen Politik aus Berlin und Ankara wie wir!?Der will in Deutschland gut leben. Wie alle. Das wird denen so erzählt, DAMIT sie hierhergehen.?Und hier Probleme über Probleme entstehen. Unsere Schwäche stärkt dann die Wirtschaften anderer Länder (USA???) und die Massen-Auseinandersetzungen zwischen Deutschen und „Zuwanderern“ komponiert diese Schwäche in die Zukunft.?Kapiert?

    ,

    Ja sicher ist mit das im vollen Umfang bewusst, dass die Massenansiedlung von Primitivkulturen nicht zufällig passiert.
    Nur ist es etwas schwierig, die Protagonisten der Thinktanks dafür direkt zur Rechenschaft zu ziehen, daher bleibt nichts anderes übrig , als die unmittelbare Gefahr zur Not auch physisch anzugehen.

    Genau das ist den Verantwortlichen bewusst und das ist gewünscht. Mach bitte nicht das, was diese Verbrecher möchten. Es gilt: Das System macht keine Fehler. Es IST der Fehler!

  111. Es ist übrigens festzustellen, dass die Medien nach 2 Wochen Schockstarre nach Köln wieder genauso gegen AfD und Pegida hetzen wie vor Silvester.

  112. Zahnersatz für Illegale wird Milliarden kosten!
    „Zahnärzte befürchten, dass durch die Behandlung von Flüchtlingen bald Milliardenkosten anfallen könnten. Denn zumindest bei den Asylsuchenden, die wegen Beschwerden in ihre Praxen kommen, ist der Zustand des Gebisses oft katastrophal. Die Kassenzahnärztliche Vereinigung Ba-Wü bestätigt das: „Bei einem großen Teil der Flüchtlinge besteht Bedarf auf eine umfassende zahnmedizinische Behandlung oder Sanierung der Gebisse. Das ist mit entsprechenden Kosten verbunden“, sagte Direktor Wolf.
    In den ersten 15 Monaten ihres Aufenthalts in D haben Asylsuchende nur Anspruch auf Behandlung bei akuten Erkrankungen oder Schmerzzuständen. Danach bekommen sie den gleichen Zugang etwa zu Zahnersatz wie Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen. Schätzungen für den Gesamtaufwand gibt es bisher noch nicht. Experten gehen aber von Kosten in Höhe von 10?000 Euro pro Komplettbehandlung aus. Angesichts der Flüchtlingszahlen könnte sich das schnell auf mehrere Milliarden Euro summieren. Sie würden wohl an den Sozialkassen hängen bleiben.(…)“ http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.fluechtlinge-in-baden-wuerttemberg-zahnersatz-koennte-milliarden-kosten.9e9eceae-0ebf-48cd-b50a-8ca9e80a5706.html

  113. Es geht mir nicht schlecht hier, aber …

    …es könnte mir noch viel besser gehen. Dass dafür andere Menschen bezahlen müssen, ist mir doch wurscht. Wenn ich nicht nach Deutschland gehe, muss ich mein eigenes Land aufbauen und das will ich nicht oder kann ich nicht.

    ———————-

    Interessante Einblicke in die Psyche einer Gumensch_In mit Helfersyndrom – und zuviel freier Zeit.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article151332132/Ich-fuehlte-mich-wie-eine-nuetzliche-Idiotin.html

    Flüchtis pampern gegen Rächtz.

  114. #122 Walkuere (23. Jan 2016 13:06)

    #113 P. Erle (23. Jan 2016 12:54)

    Hier ist noch ein weiterer Link zum Thema „Flüchtlinge«: Aus dem Knast direkt nach Europa?“, hatte ich die Tage schon gepostet, da von Ihnen/Dir nach Belegen für diese These gefragt wurde.

    „http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/gerhard-wisnewski/-fluechtlinge-aus-dem-knast-direkt-nach-europa-.html
    _______________________________

    Vielen Dank. Das ist mir sicher durch die Lappen gegangen, weil es hier ja teilweise recht turbulent zugeht.

  115. war das wohl nicht.

    #130 Das_Sanfte_Lamm (23. Jan 2016 13:26)

    #128 Friesengeist (23. Jan 2016 13:19)
    #2 Das_Sanfte_Lamm…,
    Und stellen Sie sich ebenfalls die perfidie vor, dass, wenn diese Kreaturen hier an unsere Arbeitsplätze drängen, dass wir Deutschen gelernten Fachhandwerker, Industrie-Techniker und weiteres Spezialisierte Personal, gezwungen werden, sie auszubilden, anzulernen, damit sie später die Fertigkeiten erlernen, um uns zu ersetzen für den berühmten „Appel und ein Ei“.
    Wir bilden unsere Vernichter aus, ist das nicht „komisch“…?!?!

    Spätestens oder frühestens wird der Austausch des einheimischen Elektronikers, Mechatronikers, Informatikers, Kaufmann oder Kaufrau daran scheitern, wenn der orientalische oder afrikanische Analphabet pünktlich aufstehen und am Arbeitsplatz stehen muss und über 7,5 Stunden Nettoarbeitszeit diszipliniert seinen Job machen und mit dem Lohn über den Monat haushalten muss.

    Im Handwerk kann man Orientalen und Afrikaner ganz vergessen, die einzigen paar Schwarzen die ich hier in der Gegend als gut integriert berachte und ihre Jobs gut erledigen sind hauptsächlich ehemalige GI’s aus den USA, die nach Ende der Dienstzeit in Deutschland blieben.

    ____________________________

    Ich war heute in einem Secondhandladen und habe nach Kinderskibekleidung geguckt. In dem Geschäft war ein Schwarzer tätig, der mit so einem Maschinchen neue Preise auf die alten Aufkleber zu pappen hatte. Alle 30 Sekunden hörte man das typische Klacken dieser Aufklebermaschine.

    Klack

    Klack

    Klack

    Wenn die deutschen Kollegen das da machen geht das:

    Klack
    Klack
    Klack
    Klack
    Klack

    Noch Fragen Kienzle?

  116. Awwww, der Arme… 🙁

    Augsburg: Prozess um versuchten Mord
    „Unwürdige Wohnverhältnisse, keine Arbeit, Jahrelanges Warten auf eine Entscheidung der Asylbehörde, Alkohol, Frust und Langeweile: Die schwierige Situation in der herunteruntergekommenen Asylunterkunft in der früheren Hindenburgkaserne an der Gögginger Str birgt genügend Zündstoff für Streitereien unter den Flüchtlingen aus unterschiedlichen Kulturen. Ein Funke kann genügen, um eine dramatische Eskalation auszulösen. So wie in einer Nacht Ende März 2015: Ein heute 24-jähriger Somalier greift zu einem langen Küchenmesser und sticht es einem Kontrahenten – ein 41 Jahre alter Flüchtling aus dem Libanon – mitten in die Brust. Das Opfer wird lebensgefährlich an der Lunge verletzt. Die StA wertet die Attacke als versuchten Mord. Seit gestern sitzt der Asylbewerber vor dem Schwurgericht.(…)“ http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Asylunterkunft-Somalier-sticht-mit-Messer-Kontrahenten-in-Brust-id36689842.html

    Mitteldachstetten: Brand in Unterkunft
    „Bei einem Brand in einer Unterkunft ist ein Schaden von rund 200.000 Euro entstanden, wie die Polizei mitteilte. Die 10 Bewohner konnten sich in der Nacht zum Samstag in Sicherheit bringen und blieben unverletzt. Brandursache ist unklar. Anhaltspunkte für eine Einwirkung von außen gebe es nicht, hieß es. Das Dachgeschoss des Wohnhauses brannte aus.“ http://www.nordbayern.de/region/ansbach/mitteldachstetten-hoher-sachschaden-nach-brand-in-asylunterkunft-1.4937873

  117. #141 Freya- (23. Jan 2016 14:18)

    Da haben Maas und Stasi-Kahane ganze Arbeit geleistet. Video und Account gelöscht. Die DDR lebt.

    https://www.youtube.com/watch?v=f1gQutr8qy4&feature=youtu.be
    ________________________________

    Vor- und Familienname kommen mir jetzt nicht typisch deutsch vor. Kann es sein, daß es sich bei dem jungen Mädchen um ein jüdisches Mädchen handelt?

    Falls ja, wäre das ein doppelter Skandal.

  118. #8 alles-so-schoen-bunt-hier (23. Jan 2016 10:45)

    „Bedingungsloses Grundeinkommen“ für alle, wie es in Deutschland diskutiert wird und Finnland experimentell einführen will, haben wir doch schon lange – halt nur für „Flüchtlinge“! Und man sieht, was dabei rauskommt, entsprechend der Klientel, in Köln, den Schwimmbädern usw.

    Nur mal so eine Idee (bin kein Jurist): kann ein engagierter Anwalt eine Klage für einen Obdachlosen seiner Wahl führen, dass der Gleichbehandlungsgrundsatz nicht eingehalten wird? Ich meine, wir haben ja (noch nicht (offiziell)) außer Kraft gesetzte Rechtsprechung auf Grund eines ausgerufenen Notstandes. Oder?

  119. #149 Midsummer (23. Jan 2016 15:44)

    Immer mehr Wahrheit kommt ans Licht!

    Merkels hinterhältige und kriminelle Anlockpolitik macht unseren Arbeitsmarkt kaputt:

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/fluechtlinge-was-drei-millionen-neue-arbeitnehmer-bedeuten-koennen-a-1073321.html
    ___________________________

    Jetzt mal Hand aufs Herz und nicht gelogen:

    Wer hat denn hier einen derart schlecht bezahlten und von der Person her vollkommen austauschbaren Job, der morgen von jemandem ohne Vor- und Sprachkenntnisse übernommen werden könnte?

  120. #152 Engelsgleiche; Der gehört sogar noch schneller in die Klapse wie Erika. Erst die Woche hat er sich doch gefreut wie Schneekönig, weil er 20Mrd Mehreinnahmen hat, bei soviel unverdientem Geld lässt sich eine weitere Steurerhöhung gar nicht begründen. Da wär eher eine massive Steuersenkung angezeigt. Vielleicht ist im aber doch aufgefallen, dass den Mehreinnahmen von 20Mrd, Mehrausgaben von 125Mrd entgegenstehen.

    #156 Heisenberg73; Gestern oder vorgestern wurde aber womöglich erstmal Pi direkt genannt. Das ist wenigstens ein Fortschritt gegenüber rechtsextreme Blogs wies bisher hiess, weil ja dann jeder der will, mal schnell P.I. im Gockel eingeben kann und selber lesen.

    #157 Suppenkasper; Nö, die Zahnärzte befürchten höchstens, dass sie wegen der Deckelung für die Arbeit nicht Mrd mehr abgreifen können. Wenn das aber so wie bei den H4-Leuten geregelt ist, dass da quasi ein aus öffentlichen Kassen bezahlter Privatpatient dort sitzt, dann freut sich der Zahnklempner ein Loch ins Bein.

  121. #158 nicht die mama (23. Jan 2016 18:23)

    Es geht mir nicht schlecht hier, aber …

    …es könnte mir noch viel besser gehen. Dass dafür andere Menschen bezahlen müssen, ist mir doch wurscht. Wenn ich nicht nach Deutschland gehe, muss ich mein eigenes Land aufbauen und das will ich nicht oder kann ich nicht.

    -.-.-.-.-
    Oh, Teile dieses Spruches kommen mir aber sehr bekannt vor: Eine Kollegin, die 1989 sehr zu ihrem Ärger gerade noch vor der Maueröffnung aus Polen gekommen war, hatte fast das Gleiche drauf: Wir hatten zuhause alles! Aber ich habe gesehen, was man hier alles bekommen kann, und das wollte ich auch haben!! Es ist mir egal, wer das bezahlt!!!

    Also diese Mentalität ist nicht so ganz neu!

    PS. Die Kollegin, die natürlich bei uns im Krankenhaus sofort eine unbefristete Arbeitsstelle und trotz ihrer seinerzeit extremen und speziell an dieser Stelle gefährlichen Sprachprobleme die Anerkennung ihrer Ausbildung bekommen hat, konnte 2 Jahre später trotz der Arbeitslosigkeit ihres Ehemannes in ein von einer Firma neu gebautes Haus ziehen.
    Wir haben (fast) alle die falsche Staatsangehörigkeit!
    😉

  122. #25 Das_Sanfte_Lamm (23. Jan 2016 10:54)

    #20 pidding (23. Jan 2016 10:51)
    die imame schicken ihre rechtgläubigen in das land der ungläubigen, um deren land übernahmereif zu destabilisieren.

    Das dürften wohl eher unsere speziellen Freunde in den transatlantischen Thinktanks und die Finanziers der zahllosen bunten Revolutionen sein.
    – – –
    Genau so sehe ich das auch:
    http://www.handelsblatt.com/politik/international/davos/george-soros-in-davos-das-ist-nicht-die-richtige-zeit-zum-kaufen/12865568.html
    Geb. György Schwartz, „Philantrop“, Open Society Foundations (OSF) ist eine seiner Stiftungen. Weilt derzeit in Davos.

  123. #168 Kara Ben Nemsi (23. Jan 2016 20:17)

    #166 Engelsgleiche (23. Jan 2016 20:03)
    Wir haben (fast) alle die falsche Staatsangehörigkeit!
    – – –
    Eine falsche? Wir haben keine.
    -.-.-.-.-

    Oder so!

    🙁

  124. Im Artikel „Merkel, die die Macht von Bildern völlig unterschätzte (oder in abgrundtiefer Bosheit bewusst einsetzte), warb dann zusätzlich noch mit ihren berüchtigten Selfies..“

    Hier ist dem Autor des Artikels entschieden zu widersprechen. Merkel ist weder dumm (sie unterschätzt nicht) noch ist sie von Bosheit getrieben. Sie hasst Deutsche weltanschaulich und führt die Befehle und Empfehlungen externer Deutschhassender, denen sie sich – durch welche Prägung auch immer – verpflichtet fühlt, aus.

  125. #169 Engelsgleiche (23. Jan 2016 20:44)

    #168 Kara Ben Nemsi (23. Jan 2016 20:17)

    #166 Engelsgleiche (23. Jan 2016 20:03)
    Wir haben (fast) alle die falsche Staatsangehörigkeit!
    – – –
    Eine falsche? Wir haben keine.
    -.-.-.-.-

    Oder so!

    🙁
    – – –
    Aber man kann sie feststellen lassen (Antrag auf Feststellung der deutschen Staatsangehörigkeit). Dann ist man zumindest nicht mehr vermuteter Deutscher.
    😀

  126. @noreli

    Oft sah ich einen hitzigen, kecken Hund, weil man ihn hielt, zurück sich drehe und beißen, der, ließ man nun ihn an des Bären Tatze, den Schwanz nahm zwischen seine Beine und schrie: Dergleichen Dienste werdet Ihr verrichten!

Comments are closed.