Schlimm genug, dass eine Regierungspartei in Deutschland ohne Scham oder auch nur den Hauch von politischer Ethik offen, frank und frei Einfluss auf die Presse nimmt, wie es die SPD beim SWR getan hat (PI berichtete hier und hier). Was dann aber Nils Schmid (SPD) der stellvertretende Ministerpräsident von Baden-Württemberg noch zusätzlich in einem Interview so von sich gibt, ist an Demokratiefeindlichkeit und geradezu abstoßender Überheblichkeit kaum noch zu überbieten. In der Sendung „Phoenix vor Ort“ wollte Stephan Kulle wissen, warum die SPD es ablehne sich mit der AfD in einer Fernsehdiskussion auseinanderzusetzen. Daraufhin zog Schmid in bester Antifa-Methode vom Leder.

(Von L.S.Gabriel)

Die AfD sei ja keine „normale Partei“ und nur deshalb so stark in den Umfragen, weil sie „ganz offenkundig ausländerfeindliche Ressentiments“ bediene, weil „Rassisten“ in ihr das Wort hätten und sie gegen Moslems und „Flüchtlinge“ hetze. Die AfD befindet sich laut Schmid „unterhalb des demokratischen Verfassungsbodens“.

Das schlägt bestenfalls dem Fass den Boden aus. Um die Dramaturgie seiner offensichtlich von fast schon psychotischer Angst vor dem politischen Gegner geleiteten Verbalattacke noch zu steigern, brachte er die bloße Existenz der AfD in einen Konsens mit „angezündeten Flüchtlingsheimen“.

Stefan Kulle zeigte in Intonation und Fragestellung deutlich sein Missfallen über diese Art des Vorgehens und hakte nach, was es der SPD denn bringe, sich einem Gespräch zu verweigern.

Schmid erklärte, man führe mit den verunsicherten Bürgern Gespräche und meinte damit wohl, die SPD erklärt dem Volk was es zu denken habe.

Ob die SPD es dem Bürger nicht zutraue sich anhand einer öffentlichen Diskussion eine eigene Meinung zu bilden, wollte Kulle wissen. Das gestand Schmid, in nicht zu überbietender Arroganz, dem Wähler dann gerade noch zu. Natürlich könne der Bürger sich seine Meinung selber bilden, aber er sei nicht bereit auf einer Ebene mit denjenigen zu reden, die „gegen das System“ vorgingen, so Schmid entlarvend.

Auch der SWR führte in der Sendung „Zur Sache“ ein Gespräch mit dem SPD-Meinungsterroristen Schmid. Offenbar wollte sich der Sender durch dieses Interview vom Vorwurf des sich Gängelnlassens freisprechen. Allerdings wurden die entscheidenden Fragen nach der Gesprächsverweigerung in den letzten fünf Minuten des Beitrages gestellt. Hier trieb es Schmid mit seinen Schlagworten noch schlimmer: Geistige Brandstifter, Rechtsextremisten, Nazis und Rassisten mussten erhalten, um den ganzen linken Hass auf die AfD geifernd ans Publikum zu bringen. Am Ende fiel dann noch der entscheidende Satz: „Ich werde nicht der AfD ein Podium bieten, wo sie gleichberechtigt, als normale demokratische Partei, mit anderen Parteien über Gesundheitspolitik, Schulpolitik, Verkehrspolitik [diskutieren kann]“.

Also, bestimmt dann wohl doch die SPD, wer im Fernsehen „ein Podium“ erhält. Wer sich diese Interviews anhört, weiß danach mit Sicherheit woher die Geistlosen der Antifa ihre Parolen haben.

Hier das Video der SWR Sendung (ab min 21.30 Schmid im Antifa-Sprachmodus gegen die AfD):

image_pdfimage_print

 

319 KOMMENTARE

  1. Hoffentlich verschwindet die linksradikale,
    Deutschland hassende, ausländische Gewalt-Verbrecher-fördernde SPD endlich in der Versenkung.

    Für diese Demokratiefeinde ist nicht länger Platz in unserem Land.

  2. In Sachen Pressefreiheit und Demokratieverständnis haben wir es meiner Meinung nach hier mit rot lackierten Nazis zu tun!

  3. 1. Wer sich jetzt über die „Ausladung“ der AfD aufregt, hat hoffentlich in den letzten Jahrzehnten auch bei REP, DVU, NPD und Co. so reagiert, sonst ist das auch nur hohles Schmierentheater, weil all dies, „Ausladung“ der AfD, ja keine neue Erfindung des BRD-Systems ist, lang genug hat man es einstudiert. Und wer mit „aber das waren damals ja nur Nazis“ ankommt, hat immer noch absolut nichts verstanden.

    2. Die Wähler der Systemparteien ist all das egal, die SPD wird auch weiterhin gewählt werden, weil „Demokratie“ halt soooooo gut funktioniert, wenn man den Wahlpöbel 70 Jahre lang eine Dauergehirnwäsche verpaßt hat und es dergestalt jetzt Pawlowsche Hunde sind. Lämpchen leuchtet, der Sabber fängt an zu laufen, gleich gibt es Futter – Jemand hat „Rächts, Nazi, Deutsch, National, …“ gesagt – Pfui – die wähl ich nicht, ich wähl eh IMMER System, egal was die auch machen.

  4. Ich hör mir doch nichts von den schlimmsten Arbeiterverätern seit Menschengedenken an!

    Soweit kommts noch!

    Ich denke lieber an die Opfer der völlig verkommenen Agenda 2010, das schaffen von Stromkartellen und den Bankenabzockern die Möglichkeit zu geben das ganze Land zu bestehlen!
    Alles die „Arbeit“ der Sozis und der Grünen!

    Ekelhaft!!

  5. Die Verunglimpfung als „Rassisten und Nazis“
    ist so extrem überstrapaziert worden, dass sie
    inzwischen sogar als unbeabsichtigte Wahlwerbung
    funktioniert.
    Das ist wie die Bezeichnung „Gangster“ beim Rap
    – das ist inzwischen ein Qualitätssiegel!

  6. @ Alle:

    Mein Name ist übrigens Baab, Irimbert Baab.

    Wohnhaft in 73099 Adelberg, Hasenweg 4.

    Ich bin Deutscher und bin es schon lange Leid,

    dieses verlogene Deckmantelspiel, mitzuspielen.

    Etwaige Spielverderber, können sich jederzeit bei mir melden!

    Für die Vorsichtigen unter Euch:

    irimbert.baab@kabelbw.de

    Macht was draus!

  7. „fast schon psychotischer Angst vor dem politischen Gegner “
    Das wird es sein. Tut mir leid, aber er wirkt auf mich als ein Mensch ohne Format und Biss. Karisma null. Ich glaube, dass er sich der Herausforderung mit der AFD in den Ring zu steigen nicht gewachsen fühlt.

  8. wenn die armen ummwürmer die afd`ler nicht in der art diffamieren würden, dann hätten die was falsch gemacht …

  9. Ich liebe es, wenn Typen sich winden und winden, und sich mit jedem weiteren Wort nur noch weiter in die Scheiße reiten.

  10. Ist nun in Deutschland voll der Faschismus
    installiert worden????

    Pi wird dauernd attackiert….
    Die AfD wird ausgegrenzt und diffamiert….

    WO IST DIE DEMOKRATIE!!?? in D

  11. Was soll ich zu diesen Herren, der sich für einen Demokraten hält sagen? Ich sage lieber nichts, denn außer Beleidigungen käme nichts anderes dabei raus.

  12. Obwohl ich mich (früher aus anderen Gründen) immer von Politik fernhielt und sie nur beobachtete) würde ich mich bei den kommenden Wahlen zu den Auszählungen als Wahlbeobachter melden.
    Vor allem in SPD-Hochburgen würde das aus meiner
    Sicht sehr viel Sinn machen…….bei korrekter Auszählung traue ich der SPD angesichts dieser Entwicklung allenfalls 10% zu.

  13. Der Schwager der Türken 🙂 Will in den Schulen Türkisch Unterricht und will mehr Moscheen in Baden-Württemberg. Ist mit ner Muslimin verheiratet, die auch schon mal bei den Veranstaltungen der Grauen Wölfen übersetzt

  14. Klasse!!! So treibt man noch mehr Wähler
    zur AfD.
    Noch mehr Interviews mit solchen
    Demokratiehassern.

  15. Seid froh über dieses Video: Dieser geistige Erguß dieses SPD-Mannes ist die beste Wahlhilfe für die AfD!

  16. Wer bitte ist NilSSchmid? Die Zornesfalte sagt doch schon alles über diesen degenerierten Charakter.
    Wenn der so weitermacht, drückt der seine SPD noch unter 10%. Mit diesen ideologisch-verbrämten Aussagen gewinnt der bestimmt keine Wählerstimmen. Aber gute Fragen vom Phoenix Moderator. Selten genug im Öffentlich-Rechtlichen.

    So, jetzt die Wochenschau heute show sehen. Mal sehen, wie der Welke versucht, seine linksextreme Gesinnung nach Köln aufrecht zu erhalten.

  17. @GEZ-ZWANGSFERNSEHEN: BITTE NOCH MEHR VON SOLCHEN INTERVIEWS! Vielleicht haben wir Euch dann wieder lieb 🙂

  18. In Wahrheit scheut Schmid die Diskussion mit der AfD, weil sie sich mit guten Argumenten gegen das herrschende politische Machtkartell stellt, denen er nichts entgegenzusetzen hat, ausser den üblichen Verunglimpfungen (rechtsextrem, undemokratisch usw.).

    Ich hoffe, Schmid bekommt für seine Arroganz am Wahltag die Quittung.

  19. Wie gewohnt,hohle Phrasen,gepaart mit Lügen und Verharmlosung.
    Wenn die Wahrheit zur Hetze verkommt und AfD Wähler zu Rechtsextremisten verunglimpft werden,ist die Argumentation der „Etablierten“ am Ende und zeigt wie hilflos man allem gegenübersteht und am Ende wird auf den kritischen Bürgern herum gehackt,weil irgendwo muß der Frust ja hin und vielleicht kann man den einen oder anderen Wähler noch auf die eigene Seite ziehen.
    Zu spät liebe Genossen,euch hat die Realität schon lange eingeholt und die Bevölkerung wird langsam wach und begreift diese Verbrechen am eigenen Volk..

  20. #25 Eurabier   (22. Jan 2016 23:10)  
    Sonntagsfrage Beben-Wütendberg von heute:
    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/index.htm
    CDU 34 %?SPD 15 %?Pädophile Khmer 28 %?Mauermörder*innen 3 %?AfD 11 %

    Das heißt konkret große Dreier-Koalition mit CDU,Grünen und SPD.

    Irgendwie wird mir Stalins Inhaftierungs- und Strafvollzugssystem immer sympathischer, weswegen ich mich in letzter Zeit immer wieder vor mir selbst erschrecke.

  21. Das muss man sich mal zu Gemüte führen: Die Zeitschrift „Die politische Meinung“ hat von einem Geschichts-Professor einen Text über den Untergang des Römischen Reiches bestellt. Der Professor lieferte und schrieb folgende Analyse:

    Das Römische Reich war fremdenfreundlich. Doch Einwanderer ließen sich nur in überschaubarer Zahl integrieren. Das Machtgefüge verschob sich. Den Fremden blieb das Reich fremd – trotzdem übernahmen sie die Macht.

    Die Zeitschrift lehnte daraufhin den bestellten Text mit der Begründung ab, er könne in der aktuellen politischen Situation missinterpretiert werden:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/staat-und-recht/untergang-des-roemischen-reichs-das-ende-der-alten-ordnung-14024912.html

    Auch das Buch „Das Heerlager der Heiligen“ von Jean Raspail, in dem vor 40 Jahren die momentane Invasion der islamischen Raubnomaden in erschreckender Genauigkeit vorhergesagt wurde, wird ja mittlerweile von vielen Verlagen boykottiert und steht auf dem inoffiziellen Index der gefährlichen Schriften.

    Ich glaube mittlerweile wirklich ernsthaft, dass es langsam aber sicher an der Zeit ist, die Auswanderung in ein (noch) moslemfreies Land zu organisieren…

  22. Dieser Schmid hat zu Hause unter dem Tisch tapeziert. Seine Türkenalte sagt dem Bübchen wo es lang geht.
    Da kann er beim Thema AfD endlich mal die Sau rauslassen.
    Immer schön Rassismus, Rechtpopulismus und Nazi sagen, hundertmal wiederholen, wenn man sonst keine Argumente hat und die Gehirnwäsche bleibt beim Stimmvieh hängen.
    Der Plan funktioniert. Normalerweise sollte die AfD in solchen Zeiten auf 50 Prozent kommen.

  23. Donald Trump nennt solche Tränen wie den
    Schmidt einen – Low Energy Person -.

    Seine Türkischen Schwiegerschwager werden ihm
    einen Döner ausgeben, mit Schahf und Swiebel!

  24. #28 Suedwesten   (22. Jan 2016 23:12)  
    Klasse!!! So treibt man noch mehr Wähler?zur AfD.

    ,

    Ich werde den düsteren Verdacht nicht los, die nächsten Wahlen werden wie Erichs organisiertes Zettelfalten, indem man die Ergebnisse passend macht.

  25. OT
    Was war denn gestern abend auf PI los?
    Jedes Mal beim Aufruf von PI verschwand die Seite nach ein paar Sekunden – und es erschien so eine ominöse Wettmafia-Seite.
    Egal, welcher Browser, immer das Gleiche. Musste nach einem halben Dutzend vergeblicher Versuche aufgeben.
    Wer steckt dahinter?
    Bestimmt der böse Putin, ja? (Achtung: Satire!)

  26. #22 5to12 (22. Jan 2016 23:08)
    […]
    WO IST DIE DEMOKRATIE!!?? in D

    Die ist momentan dort, wo die Sonne nie hinscheint!

    (Kommt aber wieder!!!)
    :mrgreen:

  27. Die AfD befindet sich laut Schmid „unterhalb des demokratischen Verfassungsbodens“.
    Herr Schmid, die AfD ist eine in der Bundesrepublik zugelassene Partei. Gibt es Untersuchungsergebnisse in denen der Verfassungschutz eine Verletzung der hiesigen Gesetze durch die AfD bestätigt. Mir ist nichts der gleichen bekannt.
    Herr Schmid, mit dieser Äusserung qualifizeren Sie sich zu einem linken politischen Brandstifter, der die Unwahrheit sagt, weil er Angst hat, auf Grund einer fehlgeschlagenen Politik Wählerstimme an die AfD zu verlieren. Weniger polemisieren mehr auf das Volk hören, Herr Schmid. Ich hoffe, das Ihnen, ob dieser Behauptung, am Wahltag der Wähler die Rechnung präsentiert und viele SPD – Anhänger zur AfD wechseln. Ist ja nichts neues für Sie und Ihre Partei.

  28. Die Alternative kann langsam die Wiederherstellung des deutschen Staates ankündigen

    Da die Alternative FÜR Deutschland mittlerweile selbst bei den Umfragen der Parteiengecken – die in etwa so glaubwürdig sind wie es die Wahlen der marxistischen Tyrannenknilche in Mitteldeutschland gewesen sind – auf 10% kommt, kann sie allmählich die Wiederherstellung des deutschen Staates ankündigen. Also dem Volk nicht nur versprechen, daß de Alternative, im Falle ihrer Wahl, die Grenzen sichern, die illegalen Ausländer ausweisen, die Mohammedanisierung unterbinden und das vermaledeite Spielgeld Euro abschaffen – falls der Mario von der Goldmann-Sachs-Bank etwa decken sollte, daß die Alternative selbiges vergessen hätte – wird, sondern auch das Unrecht der Parteiengecken aus der Welt zu schaffen gewillt ist. Dies bedeutet natürlich die sofortige Rückgabe von Privatgrundstücken und öffentlichen Liegenschaften, die von den Parteiengecken in Asylzwingburgen umgewandelt worden sind. Und natürlich auch die genaue Überprüfung der von den Parteiengecken erteilten Asylgenehmigungen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  29. #25 Eurabier (22. Jan 2016 23:10)

    Sonntagsfrage Beben-Wütendberg von heute:

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/index.htm

    CDU 34 % (C*DU)
    SPD 15 % (ShariaParteiDeutschlands
    Pädophile Khmer 28 % (Pädophile Grüne Khmer)
    Mauermörder*innen 3 % (Kommunistische Mauermörder-Partei SED, rechtsnachfolge Die Linke)
    AfD 11 %

    Hamburg:

    CDU liegt in Hamburg bei 14 Prozent,
    ➡ AfD bei 13

    http://www.welt.de/regionales/hamburg/article151283140/CDU-liegt-in-Hamburg-bei-14-Prozent-AfD-bei-13.html

  30. #25 Eurabier (22. Jan 2016 23:10)

    Sonntagsfrage Beben-Wütendberg von heute:

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/index.htm

    CDU 34 % (C*DU)
    SPD 15 % (ShariaParteiDeutschlands
    Pädophile Khmer 28 % (Pädophile Grüne Khmer)
    Mauermörder*innen 3 % (Kommunistische Mauermörder-Partei SED, rechtsnachfolge Die Linke)
    AfD 11 %

    Hamburg:

    CDU liegt in Hamburg bei 14 Prozent,
    ➡ AfD bei 13

    http://www.welt.de/regionales/hamburg/article151283140/CDU-liegt-in-Hamburg-bei-14-Prozent-AfD-bei-13.html

  31. #36 Libero1   (22. Jan 2016 23:15)  
    Das muss man sich mal zu Gemüte führen: Die Zeitschrift „Die politische Meinung“ hat von einem Geschichts-Professor einen Text über den Untergang des Römischen Reiches bestellt. Der Professor lieferte und schrieb folgende Analyse:
    Das Römische Reich war fremdenfreundlich. Doch Einwanderer ließen sich nur in überschaubarer Zahl integrieren. Das Machtgefüge verschob sich. Den Fremden blieb das Reich fremd – trotzdem übernahmen sie die Macht.
    [….]

    ,

    Sämtliche Hochkulturen sind bis dato ausnahmslos an sich selbst gescheitert; je größer und entwickelter das Staatswesen wurde und somit der soziale und materielle Wohlstand stieg, umso degenerierter und dekadenter wurde die Gesellschaft und verfaulte von innen.

  32. Übrigens, guckt euch mal an, wie verkrampft seine Mimik ist, der zieht eine Stirn- und Augenfalten beim Sprechen, als ob er sich extrem verbiegen muss um nicht die versehentlich Wahrheit auszusprechen.

  33. Das ist ein Dummschwätzer, selbst der letzte Depp erkennt das Gewitter von Worthülsen und hohlen Phrasen.

    Interessant ist jedoch die Aussage dieses Heinis, dass er „… sich nicht auf die gleiche Ebene begeben will“. Im Umkehrschluss müsste er also das Gebiet verlassen, sobald sich dort ein AFD-Mitglied oder -wähler befindet. Die Straßenseite müsste er wechseln und er dürfte kein Wasser trinken, weil ja die AFD-Mitglieder auch Wasser trinken.

    Also wenn das die Führungsriege der SchweineParteiDeutschlands ist, dann muss sich die AFD keine Sorgen machen.

  34. #44 Edgar Werner (22. Jan 2016 23:20)

    Herr Schmid, mit dieser Äusserung qualifizeren Sie sich zu einem linken politischen Brandstifter, der die Unwahrheit sagt, weil er Angst hat, auf Grund einer fehlgeschlagenen Politik Wählerstimme an die AfD zu verlieren.

    Wenn ich beim SWR wäre, würde ich das Interview 24x7x365 in den Äther pusten, geballt auf allen Kanälen. Solange, bis den Leuten früh um 3 übel wird und sie aufs Klo wanken. Kein normaler Mensch kreuzt sowas an.

  35. Dieser etwas unbedarfte Hetzer saß auch schon bei Lanz auf dem Hocker und ließ seinem dummen und unqualifizierten Gelaber ungebremst seinen Lauf – nein! Olaf Henkel, der auch dabei saß, klärte ihn auf und stoppte ihn.

    Das aber gefiel dem scheinbar liberalen Lanz nicht und er versuchte, Henkel zu „dämpfen“. Darin ist dieser Quasselkopp seinen Schwestern Maischberger und Illner gleich. Die öffentlich rechtlichen Zwangsbezahl-Medien gleichen sich in ihrer linken Abgehobenheit und verdummen das Volk.

    Die Ablehnung der Teilnahme der AfD bei einer Quasselrunde des SWR ist einmal mehr ein Zeichen dafür, dass dieser Sender weder ausgewogen noch neutral ist und seine Macht zu linker Agitation missbraucht. In diesem Licht muss man auch die schmallippige arrogante – zugleich aber auch einfältige – Malou Dryer sehen, die noch einmal den Posten als Ministerpräsidentin in Rheinland-Pfalz besetzen will.

    Haben wir wirklich keine besseren Kandidaten – zumal die Pfalz ja noch unter dem Versager Beck und dessen Millionenverschwendung schwer zu leiden hat?

  36. Der arrogante Schnösel beleidigt gleich mal alle AfD-Wähler, wenn er sagt, die AfD sei erfolgreich, WEIL sie Rassisten beherberge.
    Benimmt sich wie ein Kaiser Nero, dem der Kompass kaputt gegangen ist- treubt sich statt zu arbeiten lieber in Hamburg rum (was ja keine baden-würrtembergische Stadt ist). Besonders frech ist die Formulierung: es sei üblich, dass WIR Parteien, die ausländerfeindlich bla bla bla nicht einladen!
    Was ist denn da kaputt? WIR laden ein? Ist das ein Freudscher Versprecher, der zeigt, dass der SWR Teil des regierenden Funktionärsapparats ist? Oder benutzt Schmid den majestätischen Plural?
    Er sollte sich besser mal seine Umfragewerte angucken- dann kann er sagen: wir treten zurück, weil wir komplett versagt haben!

  37. #53 Viper   (22. Jan 2016 23:26)  
    #25 Eurabier (22. Jan 2016 23:10)
    Sonntagsfrage Beben-Wütendberg von heute:
    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/index.htm
    CDU 34 %?SPD 15 %?Pädophile Khmer 28 %?Mauermörder*innen 3 %?AfD 11 %
    ———————————————-?Soll heißen, 28% der Würthemberger sind komplett verblödet.

    Ich hatte schon einmal geschrieben, dass die gefährlichste Bevölkerungsgruppe der Typus gutverdienender Angestellte mit Hypothekenfreiem Reihenhaus und Freundes- und Bekanntenkreis aus der „Linksliberalen“ Nomenklatura ist.
    Diese Gruppe sieht die Welt aus einem völlig anderem (in der Regel dem grünen) Blickwinkel als der ökonomisch abgehängte Arbeiter oder Angestellte, für den das sichere Leben im schicken Vorort-Reihenhaus nicht mal mehr in den schönsten Träumen vorkommt.

  38. Kann man eigentlich öfters aus der SPD austreten?

    Bzw. darf ich dort nochmal eintreten, damit die mich rauswerfen müssen?

    Hört sich zwar blöd an, aber ich habe es diesen Sozialisten-Faschisten zu leicht gemacht, mit meinem stillen Abgang (nach über 20 Jahren Genossenschaft) damals…

    Wäre ich noch SPD-Mitglied, würde ich dort subversiv alles gutmenschliche zur SPD-Zerstörung einsetzen! Und es wäre heute leichter als damals (vor über 5 Jahren) als ich meine Zahlungen für diese Anti-Deutsche-Partei eingestellt habe…

  39. Eine bessere Wahlhilfe für Menschen, die im Ländle auf der Suche nach einer Alternative für Deutschland sind, gibt’s kaum. Dieses Interview ist nicht hat nur ein Prozent, sondern 1,2% mehr für die Guten. – Einen schönen Gruß aus Bremen! Gerade Resturlaub geordert – Anfang März geht’s in den wilden Südwesten zur Wahlkampfunterstützung.

  40. Habe noch nie von diesem Vollpfosten gehört, das dämliche Gelaber, die Lügen und Hetzerei sind aber typisch für die Scharia Partei Deutschland.
    Für mich ist ab jetzt jeder, der gegen AfD oder PEGIDA hetzt, weiter nichts als ein elendiger Volksverräter.

  41. Muss einer, der ne Muslima heiratet wie der Nils Schmid lt. Koran nicht zum Islam konvertieren? Welche Konfession hat denn der SPD Bubi? Ist das bekannt?

  42. #37 ewing (22. Jan 2016 23:16)

    Dieser Schmid hat zu Hause unter dem Tisch tapeziert.

    Der ist gut. Den muß ich mir merken.

    Aktuell hat die SPD 15% in Beben-Wütendberg, die AfD offizielle 11 %, vermutlich hat die AfD 2 bis 3% mehr, dass wissen auch solche UnterdemTischTapezierer wie dieser Schmid.
    Bis zum Wahltag ist es noch 7 Wochen, jeden Tag kommen tausende Invasoren ins Land.
    Jeden Tag werden neue Ungeheuerlichkeiten der Invasoren bekannt. z.B.: http://www.krone.at/Oesterreich/Sexattacke_bei_Kinderbecken_in_Linzer_Hallenbad-Mutter_entsetzt-Story-492071 und jetzt geht den der A… auf Grundeis.
    Die SPD ist auf dem Weg in die Bedeutungslosigkeit und das ist gut so.

    „Weniger SPD wagen.“

  43. Naja, da hat der Rotwein schon übel Schaden angerichtet.
    Die Scharia-Partei-Deutschland liegt in den letzten Zügen und auch dieser unsäglich Schmid weiß, daß seine politischne Tage gezählt sind.

    Also laßt ihn weiter Werbung für die AfD machen, das Dankesschreiben kommt nach dem 13.3.2016

    Und danach wird im SWR Kehrwoche sein…

  44. Ich stelle die Frage nochmal:
    War dieser Spezialdemokrat nicht Halbtürke oder so? Ich meine mich dunkel zu erinnern. Wenn man ihn so reden hört, ist der Name jedenfalls ne schlechte Tarnung.

  45. Wenn die AfD außerhalb der Verfassung operiert, sollte ja ein Verbot kein Problem sein. Lustig : Ein Rechtsbrecher will anderen Redeverbot erteilen und beeinflusst die Presse, stellt sich danach aber hin und bezeichnet andere als undemokratisch.
    Wie macht die SPD das nach der Wahl? Bleibt sie dem Parlament fern? Das wäre zu begrüßen. Eventuell kann man den Grünen zu einem ähnlichen Schritt raten.

  46. Nur die Ruhe, Leute. Fazit: Der Moderator war gar nicht schlecht. Dieses SPD-Wesen hat sehr präzise die propagandistische Marschrichtungszahl bis zum 13.März vorgegeben. Ich nehme an, dass dieser verzweifelte und rotfaschistische Hetzschwall an Schlagzahl und Infamie nun exponentiell zunimmt.

    Für diejenigen, denen bereits ein Licht aufgegangen ist – kein Problem, da amüsant und die eigene Position bestätigend. Die restlos gläubigen Systemlinge sind auch kein Problem, da die eh in ihrer politischen Lobotomie verloren sind. Interessant ist die Gruppe der Grat-Wanderer. Hier sollten wir in unseren Umfeldern behutsam aufklären und dabei nicht mit der Tür in das Haus fallen. Elegant und unaufdringlich ansprechen, dass Kritiker oder auch die AFD deshalb als Nazibuden zu gelten haben, da die alten Kutscher, die den Wagen in den Dreck gefahren haben, nicht mehr weiter wissen und Muffensausen um ihren Posten haben. Immer die Gretchenfrage stellen, ob denn das alles so weitergehen kann. Kein Witz, PI-Lektüre liefert mir immer wieder gute Argumente. Konnte schon so manchen Kollegen verblüffen. Kein Wunder, die Denke und Sprache hier ist frisch, unkonventionell und scheixt auf PC-Mief und Konventionen. Leute, lasst den Wuthammer stecken und holt die Pfauenfeder raus.

  47. Die Haßtiraden solcher Leute, die damit einmal mehr ihr unterirdisches Verständnis von Demokratie vorführen, könnten so auch von der SED in einer im Untergang befindlichen DDR ergangen sein und sind die beste Werbung für die AfD.

    Ob der stramme Parteigenosse Schmid schon bemerkt hat, daß er exakt dasselbe, was er der AfD unterstellt, gerade selber macht? Ich denke nicht. Vielleicht sollte die AfD den Mann wegen übler Nachrede anzeigen.

    Das Phönix-Interview hatte ich bereits gesehen und war schon etwas erstaunt, wie frei und durchaus kritisch man diesen Hetzer zu seinen Beweggründen für sein Betreiben, die AfD aus der Runde auszuschließen, befragen kann, wenn man denn will. Wäre das konsequent so weitergegangen, hätte Schmid recht alt ausgesehen.

  48. #65 Bernhard von Clairveaux   (22. Jan 2016 23:38)  
    50 östrogengeflutete DumpfbackInnen verteilen Blumen an neu ankommende Pseudoflüchtlinge:
    http://www.express.de/schoene-geste-blumengruss-fuer-fluechtlinge-23424824
    Das ist echter Fanatismus, der wohl inzwischen auch die letzte Gehirnzelle lahm gelegt hat; da ist Hopfen und Malz verloren
    Ich kapier nur nicht, wieso in erster Linie Frauen so hirnlos sind, ihre potentiellen Vergewaltiger mit Rosen zu begrüßen???

    Welche normentwickelte Frau will ein entmännlichtes Wesen, das früher mal deutscher Mann hieß, an der Seite haben?
    Da flirtet Frau lieber mit dem Primaten, auch wenn der gerade mal ein klein wenig über dem Entwicklungsstand eines behaarten Waldbewohners angelangt ist und ein archaisches Revierverhalten pflegt.

  49. #14 Das_Sanfte_Lamm

    Also das heutige Personal der SPD ist mehr als gewöhnungsbedürftig.

    Herr Lamm, da hat die SPD heute wirklich Ihren freundlichen Tag erwischt. Diese Milde lasse ich allerdings nicht walten:
    Das gegenwärtige Personal der Sozen ist zum Glück einfach nur unterirdisch, ob es nun der blasser als blasse Nils Schmid ist, der ein Bild analog zum EU-van Rompuy abgibt, oder Stegner, dessen Gesicht selbst eine Zitrone zuckersüß aussehen lässt. Oder die Blondine Manuela (aka Küstenbarbie) aus McPomm, für die Linksextremismus ein aufgebauschtes Problem ist, selbst wenn ganze Straßenzüge in Schutt und Asche gelegt werde. Eine Dame, bei der das Vorurteil der blonden Haarfarbe und mangelndem Intellekt greift (ich bitte um Nachsicht all der intelligenten Blondinen!).

  50. Die AfD sei ja keine „normale Partei“…

    SPD ist auch keine „normale Partei“ – eine Selbstmörder Partei kann nicht normal sein.

    Die AfD befindet sich laut Schmid „unterhalb des demokratischen Verfassungsbodens“.

    Selbstmörder Partei (SPD) befindet sich jenseits von Gut und Böse und ist ein Fall für die Psychiatrie.

  51. Nils ist ein ideologisierter Flachkopf und ein Politiker, der nichts für uns Deutsche tut.

    Und Dank diesem Interview und dem Moderator kann das auch jeder sehen. 😉
    Mehr davon, eine bessere Werbung für die Nichtwahl der Spezialdemokraten gibts nicht.

    Wer sich diese Interviews anhört, weiß danach mit Sicherheit woher die Geistlosen der Antifa ihre Parolen haben.

    Ich würde ja sagen, dass es die Geistlosen und Flatrate-Denker wie Nils sind, die ihre Parolen bei den linksextremen Vereinigungen wie der „Anti“Fa und den JuSos gelernt haben.

  52. Der Stichwort-Frage-„Journalist“ war aber auch ein ganz Netter!

    Der hat dem Nils aber auch überhaupt nicht zugesetzt. War eher bemüht bei jeder schlappen Antwort noch schlapper zu Fragen…

    Naja, vermutlich parteiinterne Homestory, die notgedrungen veröffentlicht werden musste…

  53. #75 HKS

    … oder Stegner, dessen Gesicht selbst eine Zitrone zuckersüß aussehen lässt

    😆 😆 😎

  54. Zu DDR Zeiten hätte man gesagt, der Mann hat zu viel Rotlicht bekommen, dass er an den Unsinn selbst glaubt, den er da von sich gibt. Mit Demokratieverständnis hat das in keiner Weise etwas zu tun. Für mich ist die SPD eine Arbeiterverräterpartei- Vertreter des Stehkragenproletariats. Der Anfang zu dieser Entwicklung wurde durch den damaligen Kanzler Schröder gemacht, der sich über so viel Arroganz und Dummheit der Partei ins Fäustchen lacht. Diese Partei kümmert sich mehr und mehr um alles andere als um die eigene Bevölkerung. Ich hoffe und wünsche mir nur, dass diese Partei bei der nächsten Landtagswahl eine richtige Klatsche erhält, um mal wieder auf den Boden der Realität zu gelangen und solche Leute wie der Herr Schmid bald nicht mehr an den „Schalthebeln der Macht“ sitzen. Dank solcher Leute “ Rote Socken“ haben wir jetzt diese Miesere in diesem Land, Der öffentlich Dienst, Polizei usw., wurde zu Tode gespart. Weg mit dieser Partei, als Opposition noch gerade vertretbar, als Regierungspartei untragbar!

  55. Jetzt schon am hellichten Tag mitten in Bonn:

    Raubüberfall in Bonn
    47-Jährige bedrängt und bestohlen

    Eine 47-Jährige ist am Stiftsplatz von mehreren Männern bedrängt und bestohlen worden. Nach den derzeitigen Ermittlungen wurde ihr die Geldbörse entwendet.

    Wie die Polizei gestern mitteilte, war die 47-Jährige am Mittwoch gegen 16.30 Uhr auf dem Weg zu ihrem Pkw unvermittelt von einer Gruppe junger Männer bedrängt und geschubst worden. Dann ließen die Tatverdächtigen von ihr ab und verschwanden. Kurz darauf stellte die Frau fest, dass ihre Geldbörse mit Bargeld und Papieren weg war. Das Opfer erstattete am Donnerstag Anzeige.

    Die fünf bis sechs Männer sollen alle 17 bis 18 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß sein. Sie hatten dunkle Hautfarbe und sprachen Französisch

    http://www.rundschau-online.de/bonn/raubueberfall-in-bonn-47-jaehrige-bedraengt-und-bestohlen,15185502,33585410.html

  56. #21 kleinerhutzelzwerg (22. Jan 2016 23:08)

    „Keine normale Partei“

    Zum Glück ist die AfD das nicht!
    —————

    Richtig.

    Die „normalen Parteien“ belügen und betrügen uns. Sind dabei unser Land zu zerstören und unser Leben aufs Spiel zu setzen.

    Die „unnormale“ demokratische AfD macht das Gegenteil. Und das ist auch gut so. Wir müssen es schaffen.

  57. Ein weiteres,leuchtendes Beispiel dafür wie sehr die etablierten um ihr miserables Leben schwimmen.
    So macht man sich das Volk zum Erzfeind – weiter so die AfD wird’s freuen, dafür werbe ich ununterbrochen und das mit steigender Begeisterung.

  58. #65 rufus (22. Jan 2016 23:37)

    Muss einer, der ne Muslima heiratet wie der Nils Schmid lt. Koran nicht zum Islam konvertieren? Welche Konfession hat denn der SPD Bubi? Ist das bekannt?

    „Muslima“ ist auch so ein Unwort. Das heißt auf Deutsch „Muslimin“. Die Männer heißen ja auch nicht „Muslimo“.
    Die Konfession des sauberen Herrn dürfte „anti-deutsch“ sein. Von ganzem Herzen, nehme ich an.

  59. #60 Das_Sanfte_Lamm (22. Jan 2016 23:35)

    Ich hatte schon einmal geschrieben, dass die gefährlichste Bevölkerungsgruppe der Typus gutverdienender Angestellte mit Hypothekenfreiem Reihenhaus und Freundes- und Bekanntenkreis aus der „Linksliberalen“ Nomenklatura ist.
    Diese Gruppe sieht die Welt aus einem völlig anderem (in der Regel dem grünen) Blickwinkel als der ökonomisch abgehängte Arbeiter oder Angestellte, für den das sichere Leben im schicken Vorort-Reihenhaus nicht mal mehr in den schönsten Träumen vorkommt.
    ———————————————-
    Dann wird’s Zeit, denen ein paar Ficklingsheime in den Vorgarten zu stellen.

  60. OT

    Keine AfD-Hetze bei der heute show? Nur am Ende einmal erwähnt im Verweis auf nächste Woche. Falsche Sendung? Was ist los in diesem Land?

  61. Harhar…mir fällt noch einer ein:

    „Der kleine Nils möchte aus dem Ländle abgeholt werden…“

  62. #51 Hundewache (22. Jan 2016 23:24)

    Übrigens, guckt euch mal an, wie verkrampft seine Mimik ist, der zieht eine Stirn- und Augenfalten beim Sprechen, als ob er sich extrem verbiegen muss um nicht die versehentlich Wahrheit auszusprechen.

    * * *

    Dem Armen seine Visage ist von Haus aus etwas asymmetrisch gebaut.
    Aber was er so von sich gibt, zeigt, dass er in einer anderen Welt lebt.

    Eine Partei (AfD), die auf Einhaltung von Gesetzen besteht, ist also demokratiefeindlich? Und gegen das „System“?

    Wenn ich mich recht erinnere, wurde die AfD seinerzeit gegründet, wegen dem Euro-Rettungs-Disaster. Griechenland- und andere undurchsichtige Banken-Rettungs-Haftungs-Katastrophen waren der Grund. Schon damals war auf eine geregelte Einwanderung gepocht worden. Dieses momentane Asyl-Chaos haben wir uns – und hat sich die AfD mit Sicherheit nicht gewünscht.
    Aber diese Invasion, die feindliche Landnahme – die tagtäglich stattfindet – spielt natürlich schon der AfD zu. Hoffentlich erreicht sie genügend Menschen mit klarem Verstand, die dann im März an der richtigen Stelle ihr Kreuzle machet!

    Geht’s eigentlich noch, Nils?

    Du hasch ferdich! Hochmut kommt vor dem Fall!

  63. Dieser N. Schmidt behauptet von sich, dass er mit seiner Partei normal und demokratisch ist…. und dass man nicht demokratisch ist, alleine schon, wenn man keine Mohamedanerschwemme bzw. Zuwanderungswilligenflutung haben will.

    Aber was bitte ist daran demokratisch, als Altpartei, Akzeptanz von mohamedanischer Zuwanderungsflut allgemein einzufordern.

    Diese Mohamedaner sind noch nicht mal Bürger Deutschlands… und haben noch nie einen Beitrag geleistet….

  64. Apropos Lügenmedien.

    Heute gab es im Deutschlandfunk (Sendung „Deutschland heute“) eine Reportage aus Düsseldorf.

    Das Bahnhofsviertel wird von Nafris geplagt.
    Die mutigen Bürger (die ihr multikulturelles Viertel sehr lieben) haben sich deshalb zusammengetan.
    Sie haben allerdings kein Bürgerwehr gebildet oder demonstriert oder irgendwie protestiert.
    Nein, die couragierten Buntbürger melden heldenhaft die Vorfälle der Polizei.
    Und die NRW Polizei greift entschieden durch (ja ja, genau die NRW Polizei, die in Köln und auch überall versagt).
    Also, alles wird gut!

    Man könnte sich zu Tode lachen, wenn es nicht zum Kotzen wäre.

    Aus dieser Reportage kann man jedoch DEN HEUTIGEN STAND DER LÜGENMEDIEN ablesen:
    Die Katastrophe ist so groß, dass sie schon nicht mehr unter den Teppich gekehrt werden kann.
    Der Bürger darf jetzt kritisieren, aber das System nicht in Frage stellen.
    Er soll sich ans System (= Verursacher der Katastrophe) wenden und es wird das irgendwie schaffen.

    Wer das glaubt, wird nicht selig.

  65. #36 Libero1 (22. Jan 2016 23:15)

    Ich habe in meiner Datenbank einen ZDF-Artikel aus dem Jahre 2009 gespeichert, die Inhaltsangabe einer ZDF-Doku aus der Serie „Wunderbare Welt“: „Imperium: Der Kampf um Rom“; die Seite ist leider down.

    Habe mir nicht den ganzen FAZ Artikel durchgelesen, aber inhaltlich geht das wohl in dieselbe Richtung, aus dem ZDF Text:

    Der Ansturm von jenseits der Donau überfordert alle Integrationsbereitschaft der Einheimischen. Fremdenfeindlichkeit, Übergriffe, Scharmützel – schließlich Kleinkrieg.

    Die germanischen Neubürger importieren ihre eigenen Sitten und Gebräuche.
    Längst sind sie viel zu viele, als dass die kulturelle Prägung des alten römischen
    Reiches noch große Wirkung auf sie hätte. Diese Menschen sind gewohnt in
    überschaubaren Sippenverbänden zu leben; große Metropolen haben sie noch
    niemals gesehen. Tauschhandel bestimmt ihren Alltag; die Hoch entwickelte
    Geldwirtschaft verliert alle Bedeutung. Das globalisierte Imperium zerfällt – unter
    dem Einfluss der Germanen.

    Und wie so häufig, eigentlich immer, fass ich mir an den Kopf, wenn ich lesen muß:
    …er könne in der aktuellen politischen Situation missinterpretiert werden.

    Ich habe seinerzeit im Geschichtsunterricht u.a. gelernt, daß es gilt die Vergangenheit zu analysieren, zu begreifen und vergangene Ereignisse auf die Gegenwart zu übertragen, damit Fehler sich nicht wiederholen, „aus der Geschichte lernen“.

    Und was passiert gerade?

    Wir haben jetzt eine absolut vergleichbare Situation, wie zum Ende des Römischen Reiches.

    Wie blind, ignorant, selbstherrlich, ungebildet und dumm muß man sein, die offensichtlichen Parallelen nicht zu erkennen?

    Und wie hirnamputiert und kreuzdämlich muß man sein, wenn man schon mit der Nase drauf gestoßen wird, die Fakten einfach zu ignorieren?

  66. #49 Das_Sanfte_Lamm (22. Jan 2016 23:21)

    Sämtliche Hochkulturen sind bis dato ausnahmslos an sich selbst gescheitert; je größer und entwickelter das Staatswesen wurde und somit der soziale und materielle Wohlstand stieg, umso degenerierter und dekadenter wurde die Gesellschaft und verfaulte von innen.

    Genau so war und ist es. Je mehr man glaubte, anstrebte und verwirklichte, mit einem starken Staat könne man ein großes Volk verwalten, bändigen und regieren, und nebenbei auch noch fremde Völker integrieren, desto mehr verließen sich die Bürger auf den alles regelnden Staat. Und weil der Staat im Prinzip ja aus dem Volk besteht, hat sich die Katze in den eigenen Schwanz gebissen und das System musste früher oder später kollabieren, siehe UdSSR, DDR etc.

    Deutschland ist eines der hochentwickeltsten Länder der Welt, das gerade zum dritten Mal in seiner Geschichte dabei ist, sich selbst und ganz Europa zu zerstören.

    Aber Japan ist noch höher entwickelt, aber trotzdem macht diese Hochkultur nicht diesen Kardinalsfehler. Obwohl Japan ähnliche Probleme hat wie Deutschland (Fachkräftemangel, Überalterung der Gesellschaft etc.), hat es 2015 gerade mal 8 muslimische Flüchtlinge aufgenommen!

  67. Was der kleine Nils und viele andere noch nicht kapiert haben: Die AfD ist keine Rechtsaußenpartei wie die NPD und die Republikaner. Die AfD kommt aus der Mitte des Volkes. Antisemiten und orthodoxe Hitleristen haben in ihr keinen Platz. Deswegen wird sie die Altparteien bald wegfegen.

  68. Die Undemokraten sitzen in der SPD und nicht in der AfD.
    Kritische Deutsche werden ausgegrenzt, das ist Rassismus gegen das eigene Volk.
    Die Demokratie ist zu einer leeren Worthülse verkommen.
    Demokratieunfähige Haßverbreiter wie Nils Schmidt gehören aus der Politik verbannt.
    Erst dann wird es Deutschland besser gehen.

  69. Ein unheimlich intelligenter und charismatischer Typ, dieser Nils Schmid.

    Spaß muss sein.

  70. #61 WSD

    Hört sich zwar blöd an, aber ich habe es diesen Sozialisten-Faschisten zu leicht gemacht, mit meinem stillen Abgang (nach über 20 Jahren Genossenschaft) damals…

    Vielleicht einfach den Verein nochmal anschreiben, die damaligen Austrittsgründe mitteilen und abschließend mitteilen, dass man nun eine bessere Alternative gefunden hat.

  71. Ich weiß gar nicht warum sich der Nils noch so viel Muhe gibt. Bei der nächsten Wahl fliegt er doch sowieso aus der Regierung. Und die SPD wird sich hoffentlich hüten, diesem Versager nochmal einen Posten anzubieten. Was sollen also die ganzen Klimmzüge?

  72. Nicht jeder Nils ist schlecht, es gibt auch Liebenswürdige,
    Hier bekommt der Kleine Nils erklärt, dass er keine neue Mama kriegt.

    https://www.youtube.com/watch?v=b1yoIqqeAco

    Kann mal wer dem grossen Nils einfühlsam, verständlich und vor allem langsam erklären, dass er auch dann kein neues Volk kriegt, wenn er gegen das Alte agiert und gegen patriotische Deutsche hetzt?

    Dieses Land ist unser Land und die Kultur hier ist unsere Kultur und wenns ihm hier bei uns stinkt, darf er gerne auswandern, zum Beispiel in die Türkei.

  73. An dieser Stelle der Hinweis:

    Informiert euch einmal über die Frau von diesem Schmid.
    Tülay Schmid verkehrt angeblich mit radikalen Islamisten.

    Kein Wunder, dass der nicht gut auf die AfD zu sprechen ist.

  74. Es ist schon traurig.
    Aus der SPD eines Otto Wels, eines Kurt Schumacher, eines Helmut Schmidt
    haben solche Bubis wie dieser „Herr“ einen antidemokratischen 15%-Witzverein gemacht.

  75. Danke dafür:
    „…. Dieses SPD-Wesen hat sehr präzise die propagandistische Marschrichtungszahl bis zum 13.März vorgegeben. Ich nehme an, dass dieser verzweifelte und rotfaschistische Hetzschwall an Schlagzahl und Infamie nun exponentiell zunimmt. ….“

    Freitagabend in den ARD-Tagesthemen, in der Halbzeitpause vom Fußball, war noch Zeit genug für einen Kommentator (Becker?), der bereits vor der März-Wahl Wählerbeschimpfung beging. VOR der Wahl, wohlgemerkt. Ausgekippte Jauche gab es sonst immer nur NACH dem Wahlgang. Muss den Sozen der ArsXX auf Grundeis gehen.

  76. Die SPD versagt zum zweiten Mal in der deutschen Geschichte, indem sie nicht in der Lage ist, über ideologische Gräben hinaus für die Rettung des Landes tätig zu werden (konstruktives Misstrauensvotum).
    Gleiches gilt natürlich verschärft für die CDU (wenn man sie als Zentrum-Nachfolger ansieht), deren rückgratlose Mandatsträger ebenfalls nicht tätig werden möchten. Besonders schlimm ist aber auch die CSU, die hinausposaunt, dass sie es besser wisse (zu Recht) aber trotzdem nichts tut!

  77. #67 Bernhard von Clairveaux (22. Jan 2016 23:38)

    50 östrogengeflutete DumpfbackInnen verteilen Blumen an neu ankommende Pseudoflüchtlinge:

    http://www.express.de/schoene-geste-blumengruss-fuer-fluechtlinge-23424824
    ——–

    Das sind Weiber von Avaaz. Ein linker Haufen. Die können ihre Freude über die ankommenden „Flüchtlinge“ kaum noch bändigen. Ich bin einfach nur wütend und verzweifeld.

    18.01.2016

    Eine Gruppe von Frauen der Non-Profit-Organisation „Avaaz“ wollte sich revanchieren und verteilten am vergangenen Sonntag vor der Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Flughafen Tempelhof Rosen an Flüchtlinge. Die Blumen, sagt eine der Organisatorinnen, seien auch ein Zeichen der Freude über die Ankunft der Flüchtlinge.

    http://www.morgenpost.de/berlin/article206937671/Frauen-verteilen-in-Berlin-Rosen-an-Fluechtlinge.html

  78. Mittlerweile muss doch jeder Depp kapiert haben, dass die SPD nichts anderes ist als eine Geldumverteilungsmaschine vom arbeitenden Steuerzahler hin zum illegal eingewanderten Taugenichts.

    Um das zu kaschieren, sollen ab und zu ein paar Krümel für Deutsche abfallen.

    Ich bin gerne bereit, mit Landsleuten zu teilen, die in Not sind (Frauen mit vielen Kindern zum Beispiel), aber ich habe keinen Bock, mich für Ausländer und SPD-Bonzen abzurackern.

    Die Politik der SPD spricht mich daher in keinster Weise an.

  79. #94 Bundesfinanzminister (22. Jan 2016 23:53)

    Ja, dem ist noch hinzuzufügen, dass in den letzten Tagen Roms kein Haus mehr seinem Besitzer gehört hat und jeder Kopf verpfändet war….

    So ähnlich wie heute….

  80. Sie werden ihre Quittung erhalten. Das „Bubi“ wird nämlich in der nächsten Regierung in BaWü nicht mehr vertreten sein.

  81. #61 WahrerSozialDemokrat (22. Jan 2016 23:35)

    Kann man eigentlich öfters aus der SPD austreten?

    Bzw. darf ich dort nochmal eintreten, damit die mich rauswerfen müssen?

    Da musst du aber aufpassen, wenn du dich später noch politisch engagieren willst, die AfD zum Beispiel nimmt keine Mitglieder auf, die vorher in extremistischen Vereinigungen waren.

    Wenn das die SPD machen würde, wär`s ne personelle Kleinstpartei.

  82. Freue mich schon auf Schmid’s dumme Fresse, wenn am Wahlabend der LTW die AfD die SPD-Sozenbande überholt hat… Mensch wird das ein Spaß !!

  83. K-Club goes Ingelheim

    „Eine Person, ein 18-Jähriger Afghane,
    übergab sich fortlaufend und hatte eine Platzwunde am Kopf…> Krankenhaus… verschmutzte Kleidung ausziehen wollte, griff dieser den beiden Krankenhelferinnen mit der Hand an den Po, packte fest zu und zog sie an sich. Dabei schaute er den Pflegerinnen in anzüglicher Art ins Gesicht.
    Weitere Versuche des Zuwanderers, die Pflegerinnen sexuell zu belästigen, wurden durch diese und einen anwesenden männlichen Pfleger verhindert.
    (sog „EKG“, > Eierkontrollgriff, hier ins leere)

    Dann entblößte sich der Afghane vor den Pflegerinnen und fing an zu onanieren, wobei er wiederum die Pflegerinnen in anzüglicher Weise mit seinen Blicken fixierte. Durch Hochziehen und Festbinden der Hose wurden dann weitere Handlungen unterbunden.“
    http://nahe-news.com/2016/01/21/sexueller-uebergriff-im-krankenhaus-verletzter-betrunkener-fluechtling-onanierte-vor-arzthelferinnen/

    warum sind beschnittene so penisfixiert,
    wenn ihnen der lustkragen eh amputiert wurde ?

  84. Vermischt hier Nils Schmid Privates mit Landespolitik? Ist sein Ziel, dass jeder Deutsche einen Partner mit islamischen Migrationshintergrund wählt? Sieht er keinen Unterschied zwischen seiner Frau und einer Horde von Wirtschaftsflüchtlingen, die sich mit Hilfe echter Asylanten einschwindeln, Pässe wegschmeissen, schon mit kriminellen Methoden ins Land kommen? Ist er nicht in der Lage sich ein eigenes differenziertes Bild in der Massenzustromfrage zu entwickeln? Glaubt er so seiner Frau zu gefallen? Trägt seine Frau Kopftuch, Burka? Gehen seine Kinder in migrantenüberflutete Schulen?

  85. #116 Gotland (23. Jan 2016 00:05)

    Sie werden ihre Quittung erhalten. Das „Bubi“ wird nämlich in der nächsten Regierung in BaWü nicht mehr vertreten sein

    „Bubi“ steht ganz oben auf der Liste für die SPD. Selbst bei 5% für die SPD ist er dabei…

  86. #113 Rheinlaenderin

    Das wird als gute Tat dargestellt, in Wirklichkeit ist es allein triebgesteuert. Das ist das verlogene und bigotte an den vielen angeblich linken, fürsorglichen Frauen, die sich für die Illegalen einsetzen. Evolutionsbiologisch ergibt das allerdings durchaus Sinn, weil das genetische Repertoire sich vergrößert.

    Ich habe mir persönlich auch schon einmal die Frage gestellt, wenn 80% der Migranten junge Frauen wären, wie wäre dann meine Einstellung?

  87. Der Herr Nils Schmid hat eine Ausstrahlung wie ein (Selbstzensur). Wenn man ihn reden hört, muß man unweigerlich an (Selbstzensur) denken. Da kann einem wirklich nur schlecht werden, der ist (Selbstzensur), (Selbstzensur) und außerdem noch extrem (Selbstzensur)!

    Und zu #117 eru (23. Jan 2016 00:08)
    In Wilhelmsburg ist ganz in der Nähe zu dieser Berufsschule hinter der Stadtautobahn ein chickes Zeltlager. Ich könnte mir fast vorstellen, dass die Verdächtigen sich unter den Hunderten oder Tausenden (ich glaub da hat eh keiner mehr einen Überblick wie viele da wirklich sind), die dort untergebracht sind, befinden.

  88. OT
    Was war denn gestern abend auf PI los?
    Jedes Mal beim Aufruf von PI verschwand die Seite nach ein paar Sekunden – und es erschien so eine ominöse Wettmafia-Seite.
    Egal, welcher Browser, immer das Gleiche. Musste nach einem halben Dutzend vergeblicher Versuche aufgeben.
    Wer steckt dahinter?

    War bei mir auch so!

  89. Was ist bloß mit der SPD los dass sie alle diese grässlichen Typen hervorbringt?:

    Maas
    Jäger
    Pistorius
    Schwesig
    N. Schmid

  90. #88

    OT

    Keine AfD-Hetze bei der heute show? Nur am Ende einmal erwähnt im Verweis auf nächste Woche. Falsche Sendung? Was ist los in diesem Land?

    Es musste erstmal wieder so viel Propaganda für Illegale gesendet werden, damit wir die Vorfälle von Köln wieder vergessen. Da blieb für die AfD erstmal keine Zeit. Wird aber nachgeholt. Versprochen.

  91. #132 Antoniu

    Wenn es bei allen Browsern vorkommt, dann liegt es am System. Dann steckt da vielleicht eine Schadsoftware drin. Bei mir war gestern alles OK. Vielleicht mal Malware Antibytes drüber laufen lassen oder eine andere Scan-Software.

  92. Dieser Phoenix GEZsender gestattet keinerlei Kommentare auf seinem Propagandakanal!
    Somit müsste wieder alles klar sein und es stellt sich wieder die Frage:
    WIR werden GEZwungen auch diesen „Youtube Kanal“ mit zu bezahlen, der rechtlich doch eigentlich illegal ist wegen der schon vorhandenen Mediatheken?
    Hier werden absichtlich Gelder verschwendet!!
    Daumen runter für all deren Mist dort!

  93. #133 ridgleylisp (23. Jan 2016 00:22)

    An dieser Stelle ist dringend auch noch an

    – a.nahles
    – Speckmar Gabriel
    – und dieser Außentyp mit der Brille

    erinnert

  94. Sorry wenn mein Post gerade nicht zum Thema passt. Seit 8 Wochen habe ich das erste Mal wieder Nachrichten im TV gesehen. So viel, wie ich k… könnte, kann ich nicht essen!
    RTL: 17 Kinder ertrunken – Abreise von der Türkei nach Griechenland – DRAMA DRAMA DRAMA (heute mittag im Radio – 7 Kinder ertrunken) – seit Monaten KEINE solche Meldung – sie häufen sich! Merkel wird von den Türken ‚gelobt‘ – uähhhh! Flucht durch die Wüste – sterben – Schleuser…. ich glaube von diesem ganzen Dreck, der da durch die gebürsteten Medien läuft KEIN WORT! Reine Stimmungsmache um den doofen Bürger wieder auf die Reihe zu bringen! Das ist es in meinen Augen. Immer dann, wenn Tausende vor der Türe stehen, sterben wieder Kinder im Mittelmeer, immer dann, wenn die nächste Illegalenwelle anrollt – Schleuser – sterben – hungernde – Kinder – Frauen… die armen armen Menschen – so kann es doch nicht weiter gehen! Ich denke, der Erdogan bekommt keine 3 Mrd. – da sind 2,3 Mio. in seinem Lager – also – Abreise Richtung Germania. Entschuldigung, wenn mein Beitrag verwirrend ist – so ist mein Hirn seit diesen TV-Nachrichten.

  95. Dieser Nils Schmidt ist ja so was von peinlich. Mittlerweile halte ich es wirklich für gut möglich, dass die AfD in einigen Wochen an der SPD in B-W vorbeizieht. Im Porträt im SpOn von Uwe Jung, AfD-Spitzendkandidat in Rheinland-Pfalz, wurde an einer Stelle geschrieben, dass die AfD-Versammlungen dort überfüllt sind, so viele wollen dahin. Das ist ein Zeichen dafür, wie rasant die Wähler jetzt zur AfD wechseln.

    #93 Schüfeli (22. Jan 2016 23:53)
    Das habe ich auch heute im DLF gehört. Diese Leute sollte die AfD demnächst auch verstäkrt ansprechen, denn die wünschen sich auch die Vor-Flüchtlingszeit zurück.

  96. Keiner wird in diesem Land so sehr diskriminiert wie Rassisten. Das ist total rassistisch!

    Mehr Toleranz für Rassisten!

  97. Oje, jetzt will uns die SchariaPartei schon verbieten, dass man illegal Eingereiste als Eindringliche bezeichnet. Muss man dann demnächst Wohnungseinbrecher als Gäste bezeichnen. Es war immer schon eine Lüge der Altparteien und der ihnen gegenüber Kadavergehorsam übenden Medien , dass man diese Eindringlinge als Flüchtlinge bezeichnete. Auch ist es eine Lüge, wenn man sagt, es gebe so viele Übergriffe gegen diese vermeintlichen Flüchtlinge, wahr ist, dass von diesen Eindringlingen eine nicht mehr durch die Lügenmedien zu kaschierende Multikriminalität ausgeht, deren Opfer die Bürger unseres Landes sind. Eine Partei, die das anspricht, fürchtet die SchariaPartei zurecht, so dass man dem SWR nur gratulieren kann, dass er sich dem Druck Mohammed-Gruenen und der Scharia-Partei gebeugt hat, der AfD ihr Recht an der Mitwirkung bei der demokratischen Meinungsbildung zu nehmen. Hurra, kann ich da nur sagen, wenn die Linken den Verfassungsboden multikulturell erweitern und nach Mekka ausrichten.

  98. #107 MR-Zelle

    Das ist wengstens mal eine faire Beurteilung der AfD von diesem Emnid-Mann. Allerdings liegt bei denen die AfD nur bei 9%, während sie bei INSA bei 12,5% liegt.

    Aber ich fürchte, Herr Scheppner hat in diesem Punkt Recht: Die meisten Unzufriedenen aus der CDU werden lieber nicht wählen gehen, als an der Urne die AfD („igitt igitt!“) zu wählen.

  99. #139 AtemStockt (23. Jan 2016 00:27)

    … Flucht durch die Wüste – sterben – Schleuser…. ich glaube von diesem ganzen Dreck, der da durch die gebürsteten Medien läuft KEIN WORT!

    Genau das ist der Sinn der Übung.

  100. Nils Schmid: „Natürlich könne der Bürger sich seine Meinung selber bilden, aber …“

    Sie werden meine Meinung bald per Stimmzettel erfahren, Herr Minister (bald Ex-Minister) Schmid!

  101. #118 VivaEspaña (23. Jan 2016 00:10)
    @ Schüfeli c/o K-Club
    Ist eine Niqabitch eine MILF?

    Gleisanlagen sind sehr ordentlich.

    Ob das MILFs (oder jünger) sind, kann man wegen Verhüllung nicht sagen.
    Auf jeden Fall keine GILFs.

  102. Normalerweise kriegt so ein uncooler Typ niemals eine hübsche Frau. Ich denke, sie hat ihn voll im Griff. Drr läuft ferngesteuert und sie betreibt ihre Integrationpolitik mit ihm.

  103. @ #132 Antoniu (23. Jan 2016 00:20)
    „Egal, welcher Browser, immer das Gleiche. “

    auffallend freitags, nach dem „gebet“,
    wie spontan-selbstsprengungen und terroranschläge

    solange die sprenggläubigen sich nur selbst dezimieren
    nehm ich die einschraenkungen hier gerne in kauf.

  104. #138 AtemStockt (23. Jan 2016 00:27)

    …. ich glaube von diesem ganzen Dreck, der da durch die gebürsteten Medien läuft KEIN WORT! Reine Stimmungsmache um den doofen Bürger wieder auf die Reihe zu bringen! Das ist es in meinen Augen. Immer dann, wenn Tausende vor der Türe stehen, sterben wieder Kinder im Mittelmeer, immer dann, wenn die nächste Illegalenwelle anrollt – Schleuser – sterben – hungernde – Kinder – Frauen… die armen armen Menschen – ……
    ———

    So sehe ich das auch seit langer Zeit. Das Volk muss immer wieder per Gehirnwäsche und Manipulation auf Linie gebracht werden. Wie heißt es seit kurzem: „Reschke-Fernsehen“.

  105. Tja, Herr Schmid,so denken die Flüchtlinge über eure verbrecherische Politik.
    Ihr seid doch schon am Ende und sagt oder merkt es nicht,aber alle anderen sind Nazis,dieser Flüchtling auch? Der hat am eigenen Leibe erfahren,was Asyl in Deutschland bedeutet und wie unfähig ihr alle seid…
    Der geneigte Leser mag sich dieses Interview mal anschauen,hier wird in angemessener Weise über die Zustände der ach so hoch gehaltenen Willkommenskultur gesprochen.
    Wenn man schon das Wort „Menschlichkeit“ in den Mund nimmt,liebe Volksverräter,dann sollte man auch dazu stehen und nicht nur so tun als ob…
    Ihr habt alle versagt !

    http://www.focus.de/politik/videos/endlich-aufhoeren-fluechtlinge-ins-land-zu-lassen-jede-nacht-in-einem-anderen-camp-fluechtling-rechnet-mit-merkels-willkommenskultur-ab_id_5018579.html

  106. #97 johann (22. Jan 2016 23:56)

    Weil ihnen Finnland zu kalt und zu feindselig war, haben viele Flüchtlinge aus dem Irak ihre Anträge auf Asyl wieder zurückgezogen

    Offenbar sind die Somalis da aus härterem Holz geschnitzt.

  107. Nils Schmid ist der Heiko Mass von BW

    Wenn ich mir was wünschen dürfte: SPD bei der kommenden Landtagswahl unter 10 Prozent. Es muss richtig weh tun!

  108. Freiburger Clubs lassen keine Flüchtlinge mehr rein.
    Neben Taschendiebstählen und einer Messerattacke auf einen Türsteher listen sie sexuelle Belästigungen, Eindringen in die Kabinen auf dem Frauen-WC, Verabreichen von K.o.-Tropfen und sogar eine versuchte Vergewaltigung auf. Club-Besucherin Annika (Name geändert) beschreibt im Gespräch mit der BZ eine Party nach einem Konzertbesuch im White Rabbit im Dezember. Eine große Gruppe afrikanischer Männer sei gekommen und habe tanzende Besucherinnen belästigt. „Ich bin beim Tanzen umringt und abgedrängt worden“, berichtet die 46-Jährige. Sie fühlte sich bedroht. Die Situation sei „voller männlicher Gewalt“ gewesen. Annika holte sich bei Freunden und dem Personal Hilfe. Zwei Männer flogen ihretwegen aus dem Club, fünf, weil sie eine andere Frau belästigt hatten. Auf der Treppe zur Straße musste sie sich durch eine Männermenge drängeln: „Ein Spießrutenlauf.“
    http://fudder.de/artikel/2016/01/22/freiburger-clubs-lassen-keine-fluechtlinge-mehr-rein/

  109. Mit diesen spürbar hysterischen Reaktionen schaden Schmid und Dreyer sich nur selbst, weil sie so unsouverän rüberkommen. Ich glaube, dass die Wähler sowas spüren, und wer will schon einen Ministerpräsidenten, der UNSOUVERÄN ist?

    Nebenbei:

    Dass ich das noch erleben darf: Heute war ich seit Monaten das erste Mal wieder im Kommentarbereich von SPON zum Lesen, beim Artikel über den Rheinland-pfälzischen Kandidaten der AfD Uwe Junge. Ich konnte meinen Augen nicht trauen, denn der sonst so sorgsam auf rot-rot-grün getrimmte und strengstens ausgesiebte Kommentarbereich war absolut PI!

    Man kann sagen: 95% der Kommentare fanden Dreyers Aktion mit dem SWR komplett daneben. Die meisten fanden den Lebenslauf Junges respektabel bis beeindruckend, fast alle pochten auf die Meinungsfreiheit und Beachtung der demokratischen Spielregeln. Nur ca. 5% kamen mit der „Das ist doch ein Rechter, der war ja bei der Bundeswehr“-Nummer.

    Dann war ich noch auf der Seite einer Pfälzischen Tageszeitung, wo es eine Umfrage gab. Dort wurde aber nicht nach Parteien gefragt, sondern nach dem Wahlverhalten (- wähle so wie immer; – wähle wie beim letzten Mal; – wähle zum ersten Mal; – wähle gar nicht usw. ). Mit Abstand die meisten Klicks (über 42%) hatte die Antwort: – wähle diesmal ANDERS als früher.

    Zwar stand nicht dabei, zu welcher Partei die Wechselwähler wechseln, aber da sich fast alle etablierten Parteien sehr ähnlich sind, kann man sich schon denken, das ein erheblicher Anteil dabei auf die AfD fallen wird – sicher nicht 42%, aber sicherlich auch mehr als 9%.

    Werden sicher die spannendsten LTW seit langem.

  110. Verquirltes deutschlandvernichtendes Gelaber eines verkappten Moslempolitikers. Die Antwort auf diese gequirlte Kacke lautet, dass ich jetzt erst recht AFD wählen werde – so wie schon bei der letzten Wahl.

    Lasst uns die verlogenen Blockparteien bei den Landtagswahlen abwatschen, aber richtig! Sie haben es sich mehr als verdient.

  111. #4 Pedo Muhammad (22. Jan 2016 23:00)

    https://twitter.com/schnellmann_org/status/690631291415457792

    Mir ist dieses Video irgendwie wichtig, aber ich weiß nicht genau, warum. Vielleicht weil endlich auch mal die Stasi-Kahane ihr Fett wegkriegt. Und weil er so genüßlich auf Gutdenk und Gegenred rumreitet. Weil da jemand vom Ausland aus klar sieht. Man fühlt sich wieder mal nicht mehr so alleingelassen. Manchmal befürchte ich schon, die hätten uns alle vergessen.

    Ach ja: weil da jemand denkt uns spricht wie ein normaler Mensch. Seit gestern und diesem Schumacher und dem Lanz geht es mir nicht gut. Wie wenn alle nur noch geistig gestört sind. Auch der Henkel.

    Kann es sein, dass wir an dieses Blödlüg nicht erst dieses Jahr, sondern seit Jahrzehnten so langsam hingewöhnt wurden? Indem es in deutschen Leitmedien vielleicht seit ich lebe noch nie eine sachliche Information gab? Mir schwant da was.

  112. http://www.krone.at/Oesterreich/Stadtbad_Moedling_verweigert_Migranten_den_Zutritt-Nur_mit_Begleitung-Story-492458

    Für einige Aufregung, besonders in sozialen Medien, hat am Freitag ein Aushang gesorgt, wonach der „Eintritt ins Freizeitzentrum Stadtbad Mödling für Menschen mit Migrationshintergründen ausschließlich in Begleitung von entsprechenden Begleitpersonen“ erlaubt sei. Bürgermeister Hans- Stefan Hintner (ÖVP) ließ das Plakat mit dem „missverständlichen Text“ entfernen, berichtete der ORF NÖ.

  113. … dieser Nils Schmid dämonisiert seit Jahren fast jede Form der Islamkritik, liegt sicher auch daran, dass er mit einer türkischen Frau verheirtatet ist, die ihm offensichtlich einbleut, dass der Islam Frieden sei..

  114. @ #131 afd-sympathisant (23. Jan 2016 00:20)
    „Der Herr Nils Schmid hat eine Ausstrahlung wie ein“

    AUFFÄLLIG ist für mich als sprachanalyst,
    dass nils bubi-schmid in beiden videos
    die gleichen phrasen blockweise wiederholt,
    dass er angebl parteivereinbarungen nur repetiert
    und keine belege und gestzverstoesse anführt.
    wie kann sich ein dilettant so hoch schleimen ?

    davon ab:
    bei schmid arbeiten beide kiefer nicht synchron,
    dh bisszentriert entlang der x-achse.
    sein unterkiefer steht nach links (typisch)
    ein früher „paraocclusaler löffel“ zur korrektur des fehlbisses in der SDAJ-jugendzeit hätte geholfen.

    ich vermute der warmduschende turnbeutelvergesser
    wurde beim fussball auch immer als letzter gewaehlt,
    oder fuhr freihändig auf seinem bonanzarad >pardautz

    insgesamt eine mental-charakterlich entäuschende, wenn auch archetypische erscheinung der ehem spd

  115. #110 Gotland

    Es ist schon traurig.
    Aus der SPD eines Otto Wels, eines Kurt Schumacher, eines Helmut Schmidt haben solche Bubis wie dieser „Herr“ einen antidemokratischen 15%-Witzverein gemacht.

    Ich stimme hier uneingeschränkt zu! Der Fall der SPD ins moralisch und ethisch Bodenlose – dazu brauchte es noch nicht einmal Edathy, Tauss usw., sondern fast alle Protagonisten dieser Partei weisen eine Lebensleistung auf, die gegen null tendiert. Fast nur noch Funktionärsdasein…

  116. SPD: „Die AfD ist keine normale Partei.“

    ZDF: „Dankeschön für die Argumente und die… dieses Gespräch, Niels Schmid.“

    Diese blasse Null hat kein einziges Argument vorgebracht und rechtfertigt weiterhin, sich der AfD nicht argumentativ stellen zu wollen.
    Auffällig war dagegen, dass der PHOENIX-Vogel gleich mehrfach behauptete, unser Nils hätte wirklich ein Argument vorgetragen und dass er sogar befürchte, die AfD würde der SPD die „Argumente wegschnappen“.

    Die Biene könnte der Wespe also den Honig klauen.
    Gefährlich!

    Nein, Argumente bringen sie weiterhin keine.
    Was der „Kaschper“ aus Baden-Württemberg da brachte, war einzig die erneute Aufzählung der üblichen Wirkungsfloskeln:

    „Rassismus, Hass, Nazi, Hetze und Rechtsextremismus“

    Die Blase „Rechtsextremismus“ hat er ganze sieben Mal ausgestoßen.

    Auszug aus dem Verfassungsschutzbericht 2014:

    (…) Rechtsextremismus
    I. Überblick
    Im Rechtsextremismus herrscht die Auffassung vor, die Zugehörigkeit
    zu einer Ethnie, Nation oder Rasse entscheide über den
    Wert eines Menschen. In der ethnisch-rassistisch definierten
    „Volksgemeinschaft“ werden zentrale Werte der freiheitlichen
    demokratischen Grundordnung missachtet. Hauptaspekte rechtsextremistischer
    Agitation sind Fremdenfeindlichkeit und Rassismus,
    Antisemitismus und Geschichtsrevisionismus sowie eine
    grundsätzliche Demokratiefeindschaft. (…)

    Wer eigene Überzeugungen gegenüber eingewanderten, fremden Überzeugungen vertritt, sagt nichts über den „Wert eines Menschen“ aus, er nimmt lediglich einen Standpunkt ein.
    Das ist nicht „extrem“, das ist Selbsterhalt.

    Bei der AfD gibt es zahlreiche braune – aber auch schwarze, beige oder gelbliche Gesichter.
    All diese „Rassen“, zumeist „Mischrassen“ sind in der AfD vertreten, eben weil sie sich in die deutsche Volksgemeinschaft integriert haben, weil sie sich mit ihr identifizieren.
    Auch bei Pegida haben schon alle möglichen Ethnien gesprochen.

    Die AfD ist auch nicht „fremdenfeindlich“, sonst hätte sie auch ein Problem mit Facharbeitern aus Indien oder Japan.
    Da zu behaupten wäre jedoch Unsinn.

    Die „zentralen Werte der freiheitlichen
    demokratischen Grundordnung“ werden gerade missachtet, ja – aber eben nicht von der AfD, sondern von der CDU und der SPD an der Regierung. Sie brechen ihren Amtseid, brechen geltendes Recht, brechen die Verfassung, gefährden die deutsche Bevölkerung. Von den GRÜNEN wird das beklatscht und von den Linken, die sich mit der Bezeichnung „linksextrem“ of sogar schmücken, werden freiheitlich demokratische Werte im Bezug auf Andersdenkende ebenfalls grob missachtet. Wie sie alle mit der AfD und Pegida umgehen, ist weder freiheitlich, noch demokratisch.

    Dass die AfD als Partei „antisemitisch“ oder „geschichtsrevisionistisch“ wäre, dafür habe ich bislang irgendwie auch noch keinen Beleg gefunden. Steht das irgendwo?

    Und dann „Demokratiefeindschaft“:
    Die AfD, wie auch Pegida fordern mehr Volksabstimmungen, Basisemokratie!

    (Das waren mal einige Argumente, ihr Pappnasen.)

    SAPERE AUDE!

  117. Ich schäme mich, dass ich dieser Arroganten undemokratischen SPD fast 30 Jahre angehört habe. Die AFD ist für Volksabstimmungen was die SPD zum Beispiel ablehnt. Aus diesem Grund ist die AFD demokratischer als die gentergläubige SPD. Keine andere Regierung hat mich so betrogen wie die Rot Grüne
    Auch jetzt werden wir Arbeiter den Asylwahnsinn der Schwarz Rote Regierung bezahlen müssen.

  118. #157 Hessenossi (23. Jan 2016 00:46)

    „Merkel lehnt alle Änderungen an ihrer Flüchtlingspolitik ab“
    „Türken FORDERN 10 Milliarden Euro“

    Träume sind Schäume. Der Spaß kostet grob geschätzt das Zehnfache, 100 Milliarden Euro jährlich.

    Ordert den Hosenanzug und seine vollverlausten Lakaien nach Ankara, werte Türken, und lest ihnen die Leviten. Der Nils Schmid (irgendwas bei SPD) möchte gern mitfliegen.

  119. Man muss ausdrücken was wir Deutschen nicht müssen und was wir müssen.

    Wir, das deutsche Volk, sind genauso wenig moralisch verpflichtet, wie z.B. die Dänen, die Polen oder die Tschechen, die Aufbau – und die Lebensleistung von uns und unseren Vorfahren, bis hin zu Selbstzerstörung unseres Gemeinwesens, den Vorstellungen und Wünschen von Millionen von einwanderungswilligen Mohamedanern und Grün-Roten Merkelanhängern zu opfern. Wir, das deutsche Volk, sind nicht verpflichet unsere materielle und kulturelle Substanz und unsere Selbstbestimmung im eigenen Land, dauerhaft an eine kulturfremde Migrantenmehrheit, schlimmer noch, Mohamedanermehrheit abzutreten.

    Die Politik in Deutschland, im eigenen Land, muss um 180° gewendet werden und dass etwas selbverständliches praktiziert wird. Dass endlich, so wie das bei allen anderen Völkern der Welt normal ist, eine Politik im Interesse des eigenen Volkes gemacht wird und nicht gegen die Interessen des eigenen Volkes….

  120. Experte empfiehlt:
    Muslime nach »Konfessionen« trennen **

    Es müs­se die kon­fes­sio­nel­le Aus­rich­tung – et­wa sunni­tisch oder schii­tisch – re­gi­s­triert wer­den, sag­te Mey­er in Stutt­gart im An­schluss an den »Run­den Tisch Is­lam« der ba­den-würt­tem­ber­gi­schen Lan­des­re­gie­rung.
    http://www.main-echo.de/ueberregional/politik/art20502,3961258

    erst nach islam, das alles entscheidende
    innerhalb islam dann nach konfession
    dort nach sexualitaet homo, hetero, tucke, transe
    dann nach angegebenem land
    dann nach echtem geburtsland
    dort nach stadt, land, fluss
    bevorzugter gastnation
    vegetarier/veganer/lebendesser
    analphabet/fachkraft oder akademiker/hauptschulfähig
    usw.

    und zwischen allen gruppen mind 50km abstand !

  121. http://www.welt.de/politik/deutschland/article151316650/Wuenschen-Sie-mir-wenigstens-Glueck.html

    Ein Protokoll des Besuchs der Kanzlerin bei der Fraktion in Kreuth zeigt Merkel als Bittstellerin im Kreuzfeuer. Ein CSU-Politiker fordert ihren Rücktritt…

    Die Forderung des Augsburger CSU-Landrats Martin Sailer geht allerdings in eine andere Richtung: Er forderte Merkel auf, entweder ihre Flüchtlingspolitik zu ändern oder zurückzutreten…

    Dass Merkel an dem Satz „Wir schaffen das!“ festhalte, sei „desaströs“. Der Chef der Kreisbehörde sagte dem BR: „Sie schadet unserem Land, das ist eindeutig. Die Stimmung kippt im Land, nicht erst seit den Ereignissen in Köln.“

  122. Halb OT

    ASYLBEWERBER BELÄSTIGTEN FRAUEN

    Grabsch-Attacke in Leipziger Schwimmhalle
    Dezernent Rosenthal setzt jetzt auf Videoüberwachung an der Schwimmhalle

    Mehr:

    http://www.bild.de/regional/leipzig/sexuelle-belaestigung/fluechtlinge-begrabschen-frauen-in-leipziger-schwimmhalle-44215270.bild.html

    ___

    VORWÜRFE GEGEN FLÜCHTLINGE

    Im Schwimmbad: Därme entleert! Frauen belästigt!
    Internes Schreiben berichtet von Fäkalien im Nichtschwimmerbecken und Versuchen, die Frauenumkleide zu stürmen

    Mehr:

    http://www.bild.de/regional/chemnitz/fluechtling/fluechtling-onaniert-in-schwimmhalle-44254848.bild.html

  123. #5 Reconquista2010 (22. Jan 2016 23:00) – Stimmt genau.

    Eindeutig ein roter Nazi dieser Nils Schmid, ein prächtiger Undemokrat.

    Meint er doch 15 % der AfD-Wähler sind Rassisten und Nazis. Dabei sind noch nicht einmal die Pegida/Legida und sonstigen gida´s mit eingerechnet, die seinen Untergang herbeiführen.

    Wir merken uns aber sein Gesicht und seine Worte genau unter: Volksverräter!

    Soll er doch später mal nach Syrien auswandern, dann wird er merken, welch friedvolles System in den Kopfabschneidern des IS Islam so drinsteckt.

  124. #169 LEUKOZYT (23. Jan 2016 01:03)

    wie kann sich ein dilettant so hoch schleimen ?

    Das ist ein winziger zipfel, ein erstes leises Aufblitzen des noch viel größeren Problems.

    Vielleicht auch des Rätsels Lösung, warum das alles so läuft wie gerade.

    Zieht man an diesem winzigen Zipfel, hat man die ganze Innerei des Kolosses in der Hand.

    Aber er bewegt sich nicht, dazu ist das Innereigeschwür zu riesig:

    Ich schätze mal, dass da über die Jahrzehnte nun mittlerweile 20-30 millionen Deutsche dranhängen.

    Denn die „Politgecken“ (Danke für das Wort an den immer wieder unterhaltsamen V. Spielmann) und Medienhuren sind doch nur die allerwenigsten, die Grinsegesichter.

    Wen das alles betrifft, hat doch der V. Klaus angedeutet. Es ist Irrsinn. Und bis in die letzte Faser krallt sich das Geschwür in den verendenden Leib des Staates, der Gesellschaft.

    Da müßten nämlich noch gigantische Lügen auffliegen. Jeder in seinem Bereich kennt doch welche. Das mit der Polizei ist Pipifax im Vergleich zum ganzen Dreckshaufen.

    Einen Eindruck davon gewinnt man, wenn man sich den Artikel über die Medien durchliest, und dass die Verhältnisse schon 2010 angemahnt wurden. Dann muß es sich vorher schon lange entwickelt haben!

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/markus-maehler/skandal-um-persilschein-des-wdr-journalisten-sprechen-doch-von-zensur-und-einflussnahme-beim-ard-.html

    Überlegt mal, wieviele Leute daran beteiligt gewesen sein müssen, und so das ESTABLISHMENT des Landes umgebaut, geschaffen und abgeschottet haben müssen!

    Und immer noch lügen dass es kracht. Heute bei Volle Kanne ein riesen Haufen Lügen – dass wird das schönste Land der Welt seien. Durchhaltepropaganda. Und Judy Winter mußte sichtlich unwohl dabei sagen, dass sie gar nicht auswandern könnte, denn dann müßte sie ja wieder hierher einwandern, weil es hier sooo am schönsten ist. EHRLICH, das war so!

  125. George Friedman im Interview

    Verwundbar und verunsichert: US-Experte sagt Deutschland den Untergang voraus

    In einem Interview mit dem niederländischen Internetportal Mauldin Economics hat US-Experte George Friedman vor einem wirtschaftlichen Kollaps Deutschlands gewarnt. Der Fachmann für Geopolitik sagte, dass die Bundesrepublik nicht nur aufgrund der Flüchtlingskrise der Zusammenbruch drohe.

    Mehr:

    http://www.focus.de/videos/george-friedman-im-interview-verwundbar-und-verunsichert-us-experte-sagt-deutschland-den-untergang-voraus_id_5220013.html

  126. #61 WahrerSozialDemokrat

    „Hört sich zwar blöd an, aber ich habe es diesen Sozialisten-Faschisten zu leicht gemacht, mit meinem stillen Abgang (nach über 20 Jahren Genossenschaft) damals…“

    Wie konnten Sie diesen Nazisozialistischen Faschisten denn überhaupt beitreten, wenn in Folge der Nazi-Sozialisten in Rußland zig Millionen ermordet wurden? Fast soviel, wie durch die Koran-Nazis.

    „Wäre ich noch SPD-Mitglied, würde ich dort subversiv alles gutmenschliche zur SPD-Zerstörung einsetzen!“

    Als ein Christ sind Sie ein durch und durch guter Mensch. Ihr Christen seid alle Kinder Eures morgenländischen Gottes Jahwe, Ihr wärt glücklich, kämen Heerscharen von zig Millionen christlicher Neger und Orientalen in Euer Kölner Karnevalsreich, um Euren Gott zu ehren.

  127. Merkel darf nicht von den eigenen Leuten gestürzt werden. Das würde die notwendige Veränderung verhindern.

    Mir kommt es so vor, als würden wir uns auf einen großen Krieg zubewegen. Als wäre genau das von den „Mächtigen“ gesteuert.

    Nur so ergeben die ganzen Geschehnisse noch irgendeinen Sinn.

  128. Bad Oldesloe – Polizisten bewahren 18-Jährige vor Vergewaltigung

    https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Polizisten-bewahren-18-Jaehrige-vor-Vergewaltigung,badoldesloe156.html

    Die gut 60 Kommentare dazu sind auch lesenswert. Auszug:

    Tom Wolle schrieb am 22.01.2016 12:23 Uhr:

    Ich bitte den NDR aufgrund der zunehmenden Vorfälle diese sehr ausgeprägte Pro-Asylberichterstattung aus NDR Info zu verbannen. Ich bin seit einigen Monaten schon sehr unzufrieden mit dieser pädagogisch einseitigen Berichterstattung. Ich habe Angst um meine Frau und Kinder.

  129. #183 Thomas_Paine (23. Jan 2016 01:29)

    Bitte geben Sie doch so etwas hier nicht so ungefiltert weiter.

    Schauen Sie doch einmal, was dieser Herr sonst noch so von sich gibt.

    Natürlich hat er Recht mit dem, was er sagt. Deutschland wird untergehen, denn die Bevölkerung ist nicht gewillt, auch nur irgendwas dagegen zu tun.

    Aber: Dieser Friedman hat auch einen Plan erarbeitet. Es ist ganz in seinem Sinn, dass Deutschland untergeht.

    Von ihm kommt der Plan, innerhalb von 5 Jahren Kriegen gegen 7 Länder zu führen und somit den kompletten Nahen Osten zu zerstören. Er hat schon 2003 gesagt, dass damit unglaubliche Flüchtlingsströme nach Europa kommen und auch Europa zerstören werden. (soweit ich mich gerade richtig erinnere, evtl war es auch 2004).

  130. SPD und Grüne sind kriminelle Vereinigungen, insbesondere deren Jugendorganisationen! Vom Staat finanzierte rote SA, und damit von unserem Geld!

  131. BERLIN — Dozens of lawmakers from her own conservative party signed open letters against her this week. A nationalist right-wing party is gaining in strength. Speculation, building since the fall, now runs rife that she should even be replaced. On Sunday, the top circulation Bild Zeitung headlined an eight-page spread on her political troubles: “Is Merkel Still the Right One?”

    After a year in which Chancellor Angela Merkel welcomed more than a million asylum seekers, that decision has left her more embattled and isolated, at home and in Europe, than perhaps at any other time in her 10 years in office.

    http://www.nytimes.com/2016/01/22/world/europe/stance-on-migrants-leaves-merkel-isolated-at-home-and-in-europe.html?rref=collection%2Ftimestopic%2FMerkel%2C%20Angela&action=click&contentCollection=timestopics&region=stream&module=stream_unit&version=latest&contentPlacement=1&pgtype=collection&_r=0

  132. Wie „integriert“ der Demokratiefeind hier ist und wieviel er mitzureden hat, zeigt doch die Namenswahl seiner Tochter: Elif!
    Vermutlich hat Graue Wölfe Freundin Tülay das so bestimmt! Sie hat auch noch nen Sohn namens Oguzcan (? wir spricht man das aus: OGGUTSCH-KAHN?!?), den nennt der kleine Nils mit dem ausdruckslosen Gesicht „seinen Sohn“.
    =======================
    „Mein Name ist OGGUTSCH-KAHN Schmieeeed, mein Vater war früher mal SPD-Fuzzi, bis er aus dem Landtag weggefegt wurde, meine Eltern sind, da sie diese Schmach nicht ertrugen, im Sommer 2016 in die Türkei ausgewandert, da ich aber die Sprache nicht spreche, musste ich hierbleiben; ich suche dringend einen Job, darf ich bei Ihnen als Lagerist-Handlanger 2 Tage kostenfrei probearbeiten? Bitte, bitte!“

  133. #193 Smile (23. Jan 2016 01:50)

    Dazu fällt mir nur der folgende Witz ein:

    Die Kinder in der Klasse werden nach dem Beruf der Eltern gefragt. Die kleine Hanna sagt: „Mein Vater arbeitet in der Bank“. Der kleine Sebastian sagt „Mein Vater ist Schreiner“. Der kleine Malte-Kevin sagt „Mein Vater ist Striptease Tänzer in der Schwulen Bar“.

    Nach er Stunde spricht ihn die Lehrerin an: „Aber der ist doch SPD Politiker“.

    Darauf der kleine Malte: „Ja, schon, aber ich schäme mich so“

  134. Wovor flieht ein angebl „Kriegsflüchtling“ –
    oder wechselt der Asyling nur seine Moschee ?

    „Gerade arabische Moscheegemeinden seien entscheidend dafür, dass sich Flüchtlinge in Deutschland willkommen fühlten.“

    So ? und warum nimmt man keine „brüder“ auf ?

    „Außerdem solle die islamische Theologie an deutschen Universitäten ausgebaut werden, da die Nachfrage nach islamischen Religionslehrern »gigantisch« sei.“

    So ? Angeblich flüchten Flüchtlinge vor sharia.

    Der frühere Berliner Innensenator Ehrhart Körting (SPD) empfahl, islamische Jugendarbeit staatlich zu fördern.“

    So ? also keine Integration in eine sekulare Nation

    http://www.main-echo.de/ueberregional/politik/art20502,3961258

    Völliger Widerspruch zu allen polit-Aussagen

  135. #185 Vielfaltspinsel (23. Jan 2016 01:31)

    Sie sind mir auch so ein Kandidat für das Dreigestirnskind, so als Summe für die weltliche Vernuft!

    Und wenn Sie mich tatsächlich als Christ betrachten, sollten Sie nie verleugnen, dass der Teufel in Antithese durch Sie spricht. Sonst macht das ja keinen Sinn!

    Ansonsten ist die Nubbelverbrennung noch ne pazifistische atheistische Möglichkeit für Sie…

    Aber mal ehrlich, Ihnen ist schon klar, das Karneval einerseits nichts mit Christentum zu tun hat und auch warum die Katholiken es mehr lieben und die Protestanten es verachten?

    Bzw. warum Sozialisten Katholiken hassen und Islamisten lieben?


    Und nein, ich werde Ihnen diese Fragen nicht beantworten, Sie müssen sich erst diese selber stellen, dann brauchen Sie auch keine Antwort darauf.

  136. #195 LEUKOZYT (23. Jan 2016 02:02)

    Heute erst in den internationalen Medien gelesen:

    Der Flüchtling ist unglücklich in
    – Syrien
    – Irak
    – Türkei
    – Saudi Arabien
    – Marokko
    – Tunesien

    Der Flüchtling ist glücklich in
    – Deutschland
    – Frankreich
    – England
    – Österreich

    Das heisst: Der Flüchtling ist unglücklich in Islamischen Staaten, aber glücklich in nicht islamischen Staaten.

    Was ist also zu tun?
    – Nicht die Herkunftsländer hinterfragen
    – Nicht den Islam hinterfragen
    – Nicht Islam und Fluchtursache zusammen nennen
    – Islam in die Fluchtländer bringen
    – Fluchtländer in Herkunftsländer umwandeln

    Krank, aber danach sieht es im Moment irgendwie aus.

    Wenn der Islam 10% der Bevölkerung erreicht, beginnt die Welle. Dann werden Sonderrechte gefordert. Dann gehts los.

    Dafür gibt es Dutzende Beispiele, wann welche Entwicklung beginnt. Mir graut.

  137. #194 Dunkel_Deuter: Ha, ha, ja genau.
    Ich hatte bereits zweimal Einblick / ausführlichen Austausch in Personalentscheidungen bei zwei verschiedenen Unternehmen, einmal kannte ich den Entscheider sehr gut, der sagte es im vertrauten Gespräch ganz offen, dass die Leute unzuverlässig, faul, dreist oder frech waren, so daß er Namen wie Mohammed, Bilal, Anis, OGGUTSCH-KAHN, Machmoud als potentielle Arbeitnehmer bereits bei der Durchsicht der Unterlagen meidet wie der Teufel das Weihwasser; der andere sagte verklausuliert das Gleiche, raunzte mir aber zu, daß man vorsichtig sein muss, da die sofort an die Decke gingen, es kommt aufs gleiche raus: Personaler stellen ungern und zögerlich Muselmanen ein, das ist ganz klarer Fakt, wurde hier auch schon mehrfach von Leuten, die hier kommentieren, bestätigt. Insofern schaden Türken, Kurden usw. ihren Kindern massiv, wenn sie jene (aus falsch verstandenem Stolz, Eitelkeit oder Nationalbewusstsein) auch wenn sie selbst schon 20-30 Jahre hier sind, immer noch Arman, Elif, Ömer oder Ugur oder irgendwelche andere in unserem Sprachraum abstoßende Namen geben, da diese Kinder (obwohl auf dem Papier „Deutsche“) NIE hier vollkommen ankommen werden.
    ============================
    Was der Hetzer Schmieeeeed natürlich auch anstrebt wie seine undemokratschen Genossen ist:
    1. Political Correctness – Einschränkung der Meinungsfreiheit
    2. Gender Mainstreaming – Zersetzung und Aushöhlung der traditionellen Familie
    3. Multikulturalismus – Massenmigration als Notwendigkeit wegen Geburtenrückgang durch 2. und somit Vernichtung der indigenen Völker Europas und zersiedelung und leichtere Versklavung in einem sozialistischen System!

  138. Claudia Zimmermann,
    die im hollandradio über maulkorb-erlasse ihrer
    „lügenzunft“ plauderte, wird in der ZEIT zerlegt.

    „Unausgesprochen haben sich fast alle Journalisten über Jahre einen Maulkorb auferlegt, so wie auch die Polizei und die Politik. Wir haben doch alle die Tatsachen verschwiegen, political correctness falsch verstanden.“ Sie habe nur ausgedrückt, „was alle wussten“, und habe es außerdem „eben so empfunden, dass man als Journalist in diesen Monaten, als die Flüchtlinge kamen und manche dann auch straffällig wurden, nicht allzu kritisch berichten sollte“.

    „Niemand wird zu schlechtem Journalismus gezwungen “
    http://www.zeit.de/kultur/2016-01/wdr-claudia-zimmermann-medien-rheinische-post

  139. #198 Smile (23. Jan 2016 02:10)

    Erst heute hat Frankreich die „Merkel-Idee“ von einer „Flüchtlingsverteilung“ in Europa abgelehnt.

    Der Franzose sagt doch glatt im Interview: „Deutschland hat die Flüchtlinge aufgenommen, weil sie diese brauchen“.

    In diesem Moment sah ich rot. Das brauchen wir? Im Leben nicht.

    Habe vielleicht mit zu wenig Frauen gesprochen in letzter Zeit, aber ich denke, die werden das auch ungefähr so sehen wie ich.

  140. @ #197 Dunkel_Deuter (23. Jan 2016 02:08)
    „Wenn der Islam 10% der Bevölkerung erreicht
    Dann gehts los“.

    je nach rechenweise, sind 10p lange überschritten,
    mindestens aber seit anschieben der asylingskrise.
    und ja, es geht los, das sehe ich auch so.

    nicht gleichzeitig flaechendeckend auf komanndo –
    europa ist gross, hat viele ecken und winkel –
    aber wir sind hier weit drin in der startphase.
    die dauerhafte veraenderung deutschlands hat begonnen
    so wie von merkel & co zugegeben und betrieben

    das ist nicht nur meine belegbare überzeugung,
    und nicht nur ich spiele reaktionen durch.
    legale, schnelle, guenstige natuerlich, aber auf
    1000eur verlust darf es nicht ankommen.

  141. #125 LEUKOZYT (23. Jan 2016 00:17)

    Bäääh…

    Stünde da nicht „Krankenhaus“ und „Hände“, würde ich nach dieser Schilderung annehmen, dass es sich bei diesem Afghanen um einen notgeilen Hund handelt, der krampfhaft versucht, Frauchens Bein zu rammeln.

    Ohne Scherz!

  142. #95 upright (22. Jan 2016 23:54)

    OT
    Wird aber auch Zeit….

    http://www.focus.de/politik/deutschland/in-karlsruhe-eingereicht-wegen-grenz-oeffnung-rechtsanwaelte-reichen-verfassungsbeschwerde-gegen-merkel-ein_id_5232083.html

    Wären wir im pöhsen Polen, wäre das Verfassungsgericht jetzt verpflichtet, innerhalb weniger Wochen ein Urteil zu fällen.
    Da wir kein derartiges Gesetz haben, kann unser Verfassungsgericht sein Urteil ein Jahr und länger hinauszögern, während jeden Tag ein paar tausend Kulturfremde antraben und Einlass gewährt bekommen.

  143. „AFD freut sich über Vergewaltigungen “
    Wie die ZEIT verleumdet, statt recherchiert

    „HÄTTE …
    sich die AfD einen gelungenen Jahresauftakt
    ausmalen dürfen, er …

    WÄRE…
    in etwa so ausgefallen: massenhafte sexuelle Übergriffe arabisch-stämmiger Migranten auf Frauen, eine überforderte Polizei, konsternierte Politiker, die ihre Hilflosigkeit mit Entschlossenheitsbekundungen kaschieren,
    dazu Medien, die verspätet über das Ausmaß der Exzesse berichten. “
    http://www.zeit.de/2016/04/afd-populismus-fluechtlinge

    dafür muss sie sich ab ende märz täglich ärgern

    „Die AfD wird im März bei den Wahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, allen Prognosen zufolge, die Fünfprozenthürde nehmen, in Sachsen-Anhalt wohl ohnehin.“

  144. @ #126 Kappler (23. Jan 2016 00:17)
    „Nils Schmid, SPD, 72 Stunden vor seiner überstürzten Flucht nach Paraguay.“

    … wo er die hundehütte auf der finca einer
    ehem stasi-mitarbeiterin bewohnen darf,
    zusammen mit einem 20j afghanischen permageilen
    serien-onanisten, der am krätze leidet

  145. Wenn man diesen verbiesterten Sozi gesehen und gehört hat, dann weiss man, dass DER einem Prof. Meuther niemals das Wasser reichen kann, d. h. ihm ich keiner Weise gewachsen ist in der TV-Debatte.

  146. aber, aber, herr schmig! Haben sie denn immer noch nicht erfahren, dass dte nstionalSOZIALISTEN eine LINKR BEWEGUNG waren umd dass viele anhänger der heutigen LINKEN, bis weit in die schwarze mitte himrin, heute immer boch braune Unterwäsche tragen,,,

  147. Übrigens, die gestrige ZDF-„Heute-Show“ war zwar wieder mal um Political Correctness“ bemüht, aber trotzdem ist der „notgeile Marokkaner“ ganz gut getroffen (ab ca. 0:46):

    https://www.youtube.com/watch?v=Zh_5YRrCBEs#t=0m46s

    Tief im Inneren wissen nämlich auch die politisch korrekten ZDF-Fuzzis sehr wohl, wie es in Wirklichkeit ist, und das blitzt dann immer wieder durch den Propagandafirnis der „PC“ hindurch.

  148. @ #207 Thomas_Paine (23. Jan 2016 03:01)
    „Wenn die AfD bei ungefähr 11 (elf!) Prozent der“

    der staatliche Regierungs-Schutzsender Nordmark
    relativierte heute wissenschaftliche umfragen

    „bis zu 2/3 geben zwar an die afd zu wählen,
    an der urne wählen sie dann aber demokratisch,
    also liegt die afd wohl bei gut 5 prozent,
    wie die front nationale im 2. wahlgang.“

    zaunpfahl „wer will schon gern verlierer sein“

  149. Die CDU will bis zur Wahl offenbar noch einige Prozente runter gehen:

    Landtagswahl Baden-Württemberg

    Kanzlerin Merkel kommt acht Mal vorbei

    Berlin/Stuttgart – CDU-Chefin Angela Merkel plant ungeachtet des Unmuts bei Teilen der Parteibasis wegen der Flüchtlingspolitik zahlreiche Auftritte in den anstehenden Landtagswahlkämpfen. Vom 11. Februar an sind insgesamt 20 Termine vorgesehen, wie die CDU-Zentrale am Freitag in Berlin mitteilte

    In Rheinland-Pfalz wird die Kanzlerin zu zehn Auftritten erwartet, in Baden-Württemberg zu acht Terminen sowie in Sachsen-Anhalt zu den beiden Veranstaltungen zum Auftakt und zum Abschluss. Die Wahlen in den drei Ländern am 13. März gelten auch als Stimmungstest für die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung.

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.landtagswahl-baden-wuerttemberg-kanzlerin-merkel-kommt-acht-mal-vorbei.8ca88674-6fa0-4916-b9d3-1b28dac1edd8.html

  150. @ #95 upright (22. Jan 2016 23:54)
    “ Wird aber auch Zeit….“

    das gleiche bahnt sich auch in kiel-sh an

    „Hat das Land Schleuser toleriert?

    Ist die Anweisung an die Polizei verfassungskonform, gegenüber syrischen und irakischen Flüchtlingen sowie deren humanitären Helfern auf eine Strafverfolgung zu verzichten? Auf der Anklagebank: Innenminister Stefan Studt (SPD) und Joachim Gutt, leitender Polizeidirektor.
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-Politik/Aktuelle-Nachrichten-Politik/Polizei-ignoriert-bei-Syrern-Verstoesse-gegen-das-Aufenthaltsrecht

  151. Rede von Franz Strauß auf der Tagung der CSU-Landesgruppe in Sonthofen am 18./19.November 1974

    Es muß wesentlich tiefer sinken, bis wir Aussicht haben, politisch mit unseren Vorstellungen, Warnungen, Vorschlägen gehört zu werden. Es muß also eine Art Offenbarungseid und ein Schock im öffentlichen Bewußtsein erfolgen. Wir können uns gar nicht wünschen, daß dies jetzt aufgefangen wird, sonst ist es ja nur eine Pause, und nach der Pause geht es ja doch in der falschen Richtung dann wieder weiter.

    komplett:

    http://www.gavagai.de/zitat/politik/HHC72R.htm

  152. und solche dinger wurden von deutschen gewählt!
    und werden wieder gewählt..
    wollen wir wetten….

  153. @ #215 Thomas_Paine (23. Jan 2016 03:33)
    „Zwei Drittel der Asylsuchenden ohne Identitätsnac“

    wahrscheinlich die gleichen Zwei Drittel Asylinge
    mit IQ unter niederstem PISA-Niveau (NRW-HB-B-HH etc)

    „Im selben Interview wies Sinn darauf hin, dass 65 Prozent der Menschen in Syrien nicht einmal in der Lage sind, das niedrigste Niveau der Pisatests zu bestehen.“
    http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/ein-allzu-maerchenhaftes-jobwunder.html

    Danke auch fuer den tip zur PAZ,
    heckel ist fundiert und gut lesbar.

  154. @ #214 ridgleylisp (23. Jan 2016 03:32)
    „Warum Merkel Deutschland im Grunde HASST – “

    hab beide paz artikel gelesen, aber auch das gefuehl
    dass die usa und ihre angelsachsen dahinterstehen,
    usa, gbr, aus, can

    damit ger mit rus, ind, chn keinen neuen
    starken ostblock als usa-can-mex gegner bildet.
    die gemeinsame neue asienbank chn+ger+isr etc
    ist schon ein angriff auf den usd,

    gewaltige maerkte fuer absatz und rohstoff,
    die gemeinsam in konkurrenz zu usa auftreten.

    ich denke merkel kriegt protection und druck aus usa, ger also eu von innen zu schwaechen.
    rache wg 1989 allein ist kein antrieb,
    bringt keine vorteile und kein spass.

  155. #6 Marcus Junge (22. Jan 2016 23:01)
    1. Wer sich jetzt über die „Ausladung“ der AfD aufregt, hat hoffentlich in den letzten Jahrzehnten auch bei REP, DVU, NPD und Co. so reagiert,

    —————————————-

    Also ich hatte damals in der zweiten Hälfte der 60-er was gegen die NPD, wobei ich mich nicht mehr an meine Stimmung dabei erinnere, aber in der Tat mit 14/15 oder so dachte ich, wie können die die zum Nach der Wahl-Talk ausladen, wenn die über 5% gekommen sind.
    Das fand ich undemokratisch.
    Aber aufgeregt hab eich mich nicht; denn ich dachte ja damals, dass wir ein wunderbares System hätten.
    1999 sagte ich: Kinderschänder Eier ab und Glatzköpfe Rübe ab. Bei den Glatzköpfen widersprach der einzige Kollege gegenüber dem ich das ohnehin nur geäußert habe, sachte.
    Aber ich weiß nicht warum, hab ihm nicht gefragt. Ich nahm den Widerspruch gegen meine Radikalität; denn er wehrte ja auch sachte ab; wenn ich die Religion als Stuss bezeichnete. Wir haben uns aber sehr gut verstanden. Wir waren beide Überstunden-Freaks, aber das waren ja alle männlichen Mitarbeiter (die Frauen nicht (bis auf eine,aber das war ein Sonderfall), die gingen alle pünktlich, aber die haben ja die Doppelbelastung). Auch wenn sie noch nicht verheiratet sind.

    Mein heutiger Stand ist, das Fachleute sagen, dass die damalige NPD so wie die AfD heute war. Aber sie erkennen einen Zeitpunkt an dem die guten aus der NPD raus sind und die NPD abgedriftet ist. Ja und Rübe ab für Springerstiefel sage ich nicht mehr, aber ich kann sie auch nicht backen. Fordere aber völlig normale Behandlung.

  156. Also ich deke immer, der Schmid ist so primitiv wie die damaligen Nazi-Horden. Denn das waren ja teilweise wohl Primitive, auch wenn wir das nicht wirklich wissen, da wir das nicht erforschen dürfen (aber einiges ist halt gesichert).

    Aber den Schmid erleben wir live (ich gester auf DLF, habe aber abgeschaltet als er anfing) und der wird sicher an jedem Gulag mitarbeiten. Obwohl manchmal meine ich, die sind so erbärmlich, dass sie auch das nicht organisieren können. Und die die das heute könnten werden Leute wie Schmid nicht akzeptieren.
    Aber die Frage ist ja ob es heute solche Leute gibt die den Schmid auch bei der Organisation von Gulags steuern können.

  157. Dieser Nils Schmid scheint ein gefährlicher antidemokratischer Rotfaschist zu sein.

    Die Faschisten sind heutzutage alle in der SPD bzw. bei GRÜNE und Linke zu finden.
    Dort können sie ihre Neigung ausleben, ohne dass ihre Karriere gefährdet wird.

    Sigmar Gabriel SPD hat angeblich ja auch unter seinem Vater gelitten, weil er strammer Nazi gewesen wäre.

    Das Nazihafte, antidemokratische, ausgrenzende wird heute in der SPD umgesetzt.

    Dieser Nils Schmid ist eine Schande für das demokratische Deutschland.

    Nils Schmid ist ein politischer Feigling, der den offenen Diskurs mit dem politischen Gegener scheut.

    Solche politischen Nichtsnutze wie Nils Schmid sind immer nur in der Lage groß rumzutönen,wenn sie alleine vor den Kameras der Lügenpresse sprechen können, bzw. in Scheindebatten mit der CDU oder den GRÜNEN bei einer Talkrunde, wo im Grunde genommen der Verlauf vorher schon abgesprochen ist.

    Bei der AfD müsste sich dieser Polit-Klippschüler aber, ggf. mit wirklich anderen, für ihne unbequemen Positionen und Wahrheiten auseinander setzen. Dadurch wird dieser politische Kleingeist jedoch überfordert.

    Es ist schlimm, dass solch unqualifizierte Gestalten 4 Jahre lang eine hohe Diät vom Volk erhalten, ohne dass sie etwas nützliches dafür leisten.

  158. Es ist halt immer schlecht, wenn diejenigen, die anderen Vorschriften machen, blöder sind, als die, die man beherrschen möchte. Dieser Schmid scheint mir ein Beispiel dafür zu sein. Wenn ich mir vorstelle, von welchen Geistesgrößen dieses Land regiert wird.

  159. Meine Güte, bei soviel gequirlter verbaler Scheiße, kann der Mann nur noch einen krankhaften und nicht mehr zeitgemäßen Nazikomplex haben!

    Zudem sollte er sich folgendes merken:

    Verhaltens- und Ideologiekritik sind kein Rassismus!!!

    Ich bin immer wieder erstaunt, wie dieser ausgelutschte Begriff in schwachsinniger und unzutreffender Weise verwendet wird!

  160. OT:

    Es gibt nun eine Erhebung darüber, wer denn die Menschen eigentlich seien, die sich „sozial in der Flüchtlingshilfe engagieren“.
    (Die Refugee-welcome-Fähnchen-Schwinger und ehrenamtlichen „Koordinatoren“ der Muslim-Invasion sind gemeint):

    Der typische Gutmensch ist demnach

    – jung
    – weiblich
    – aus gehobenem Einkommensumfeld

    Eine schlüssige Erklärung dafür gibt es auch:
    (Noch) keine eigenen Verpflichtungen gegenüber sich selbst, dem Familienumfeld, auf großer Sinnsuche.

    Kurzum: Es handelt sich um die gelangweilten Töchter gut verdienender Eltern oder Väter.

    (inhaltlich, nicht aber in der Wertung meinerseits, gehört auf WDR5.)

  161. Sonntagsfrage Beben-Wütendberg von heute:

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/index.htm

    CDU 34 %
    SPD 15 %
    Pädophile Khmer 28 %
    Mauermörder*innen 3 %
    AfD 11 %

    Was ist los in Baden-Flüchtlingsherberg ???

    Grüne bei 28% !!!!!!!!!

    Aber auch alle anderen Bunte(s)länder

    Hamburg: SPD 37% (Umfrage vom 21.01.)

    Meck-Pomm: Linke 20,1% (jeder Fünfte!!!)

    NRW Mitte Dezember: SPD bei 34% !!!!

    Thüringen am 15.01. LINKE 27% !!!!!!!!

    Ist es den Leuten noch nicht bunt genug ?????

  162. Ich war erstaunt über den Moderator! Er hat die richtigen Fragen gestellt. Herr Schmidt hatte keine wirklichen Argumente, woher auch…..
    Ich denke, auch dieses Interview hat Stimmen für die AfD gebracht und das zu Recht!

  163. #90 Colonia2 (22. Jan 2016 23:52)

    ot
    Rund 50 Frauen (wie es scheint, im blühenden Alter) haben einen Blumengruß in Form einer Rose an die Neuankömmlinge im Kölner Heim für Illegale an der Herkulesstraße verteilt.
    Am besten dieses Video dazu anschauen, sonst glaubt man’s nicht.
    http://www.koelntv.com/#!/blog/nachrichten/blumengruss-fuer-fluechtlinge

    das und von jens eits über mir!

    ich habe schon lange aufgehört zu träumen!
    good by deutschland

  164. @#232 Jens Eits (23. Jan 2016 07:07)

    Sonntagsfrage Beben-Wütendberg von heute:

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/index.htm

    CDU 34 %
    SPD 15 %
    Pädophile Khmer 28 %
    Mauermörder*innen 3 %
    AfD 11 %

    Was ist los in Baden-Flüchtlingsherberg ???

    Grüne bei 28% !!!!!!!!!

    Aber auch alle anderen Bunte(s)länder

    Hamburg: SPD 37% (Umfrage vom 21.01.)

    Meck-Pomm: Linke 20,1% (jeder Fünfte!!!)

    NRW Mitte Dezember: SPD bei 34% !!!!

    Thüringen am 15.01. LINKE 27% !!!!!!!!

    Ist es den Leuten noch nicht bunt genug ?????

    _______________________________________________

    Nun ja, etwas rosiger werden die Ergebnisse wohl ausfallen, aber die Macht der Konditionierung darf niemals unterschätzt werden. Man schaue sich doch einmal die „integrierten Moslems“ hier an, trotz teilweise jahrzehntelangem Aufenthalt im Westen, glauben sie immer noch an ihre „Kültür“. Das geht dem linken Deutschen Volk auch nicht anders. Oder man denke an die Adolf-Fans, da gab´s auch nach der totalen Zerstörung Deutschlands noch genug.

    Glaubt mir, selbst wenn hier die Städte brennen, werden noch genug nach Muttikulti schreien und die bhösen Rechten für alles verantwortlich machen. Es lag an der mangelnden Wilkommenskultur wird man in linken Kreisen flüstern, nach dem Krieg, wenn linke Denke verboten sein wird.

    Bewege mich unfreiwillig häufiger in linken Kreisen (Beruf + Familie), sehr viele sind ganz klar bereit sich und das Leben ihrer Kinder für ihre Ideologie zu opfern. Der Schamschmerz die eigene Dummheit erkennen zu müssen ist stärker als die Todesangst.

  165. Schmid ist doch eher ein Kleinkind ….

    doch nun zum Thema Flüchtlinge

    der Durchbruch — unsere Polizei ist die Klügste der Welt

    22.39 Uhr: Bei ihren intensiven Ermittlungs- und Fahndungsmaßnahmen nach den massiven Übergriffen am Silvesterabend setzt die Polizei nun auch auf so genannte „Super Recognizer“. Ihre besondere Fähigkeit liegt im Merken und Wiedererkennen von Gesichtern.

    Die Spezialisten sind in der Lage, sich das Bild einer Person intensiv einzuprägen. Das im Gedächtnis „abgespeicherte“ Gesicht können sie mit Videoaufzeichnungen von größeren Menschenmengen so abgleichen, dass sie die Person wiedererkennen. Diese kognitive Begabung ist sehr selten, wissenschaftlichen Studien zufolge besitzen diese nur ein Prozent aller Menschen.

    Ganz toll
    erkennen
    verschweigen
    verwarnen
    Frauen festhalten damit unsere +Deutschen diese besteigen können

    Unsere Polizei, Freund und Helfer des Islam

  166. 31 mal „Super“ Argumente , warum er zu Feige ist als Berufs Politiker seinen Job zu machen !

  167. Das Deutsche Problem ist an Schmid erkennbar

    Eigentlich schwache Männer werden von Ihren linksversifften Frauen regiert und nach Belieben gesteuert

    Auch in meinem Bekanntenkreis gibt es unzählige dieser Deutschen Männer

    Stark (fett) im Körper , schwach im Willen

    Die Frau, total linksversifft gibt den Ton an

    Na – klingelt es bei EUCH ??

    WER IST DER FEIND ?

    Männer – steht auf und sorgt zuerst Zuhause für Ordnung

  168. Obwohl es den Hooton-Plan gar nicht gibt, arbeitet man doch unentwegt an dessen Durchführung

    Der Hooton-Plan, mit den die nordamerikanischen Wilden mal wieder versuchen uns Deutsche auszurotten gehört eindeutig zu den Gegenständen des Doppeldenken, über die der satirische Schuft Georg Odergut in seinem Schelmenroman Anno 1984 gesagt hat: „to forget whatever it was necessary to forget, then to draw it back into memory again at the moment when it was needed, and then promptly to forget it again: and above all, to apply the same process to the process itself.“ Obwohl nämlich unermüdlich an dessen Verwirklichung – namentlich die Ansiedlung von Millionen und Abermillionen von fremdländischen Männchen im wehrfähigen Alter in unserem schönen Land – gearbeitet wird, so wird das Vorhandensein eines solchen Planes ebenso erbittert wie unermüdlich bestritten und jeder, der davon öffentlich zum Volk spricht wird als ein sogenannter Verschwörungstheoretiker bezeichnet. Dabei wurde der besagte Hooton-Plan groß und breit in den VS-amerikanischen Postillen veröffentlicht und diskutiert…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  169. Herrlicher Moderator, der sich nicht auch wegduckt sondern sachlich und klug die dumme pauschale Behauptung AfD wäre populistisch oder rechtsradikal als Lüge und Unterstellung angeblicher Demokraten aufzeigt.Populismus und Ignoranz ist es, permanent Radikalismus, Rassismus und Populismus zu unterstellen, wenn man keine sachlichen Argumente mehr hat. Der Schlußsatz des Moderators ist so bezeichnend – wenn es stimmen würde, was die Lügenblockparteien da so alles behaupten, wäre erstens die AfD verboten und zweitens bräuchten die Ignoranten sich dann ja nicht dem ernsthaften Argumentenaustausch verweigern, sondern hätten die Chance dem offensichtlich gerne als Pöstchenbeschaffer degradierten Wahlvieh die angebliche Inhaltsleere der bösen Populisten von AfD aufzudecken. Dieser engstirnige billige Parteisoldat sollte noch einmal zu seinem Politoffizier in die Lehre gehen um weiter zu agitieren und demagogisieren.Er wird in seinem primitven Patriotenhass-Fanatismus nie begreifen, das die in der AfD Engagierten Mitglieder und Anhänger genau diejenigen früheren Wähler und das Volk abbilden, welches nicht mehr hinnimmt mit solchen primitven Phrasen abgespeist zu werden und immer und immer wieder die Sozialexperimente und die staatliche Korruption – genannt Lobbyismus – bezahlen zu dürfen! Deutschland wacht auf aus dem Schlaf der 2 Billionen Staatsschulden+aufgeblähtem Staats- und Beamtenapperatnik+sozialsentimentales Gefasel ausreichendem Reichtums für alles Elend der Welt, während für Deutsche Arbeitnehmer keine Kindergartenplätze, keine ordentliche Unterrichtsversorgung, keine Kuren, keine Renten, keine bezahlbaren öffentlichen Verkehrsmittel etc. mehr zur Verfügung stehen, während Schulgebäude, Straßen und Wohnhäuser kaputt gespart werden, bezahlen wir Mrd.ArbeitnehmerEuronen wie in den 20er Jahren die INFLATIONSALUCHIPS für Militär, die Kriege der Reichen und die Entwicklungshilfe für die Despoten der Welt und haben für unsere eigenen Obdachlosen, Kranken, Kinder und Alte keine Mittel mehr!!!!!!!
    Wir sind das Volk, Ignoranten raus!Merkel raus! SPDGRÜNECDU BLOCKFLÖTEN raus!!
    Grenzen dicht, Deutschland den Deutschen wie USA den Amerikanern und Russland den Russen und Frankreich den Franzosen und England den Engländern!
    Gleiches Recht für alle bedeutet VERSTEUERUNG DER Kriegsgewinne IM LAND des Krieges liebe USA!

  170. Königin-Katharina-Stift in Stuttgart
    Mutmaßlicher Täter selbst noch Kind

    Die Aufregung um die Übergriffe rund um das Königin-Katharina-Stift in der Innenstadt zieht immer weitere Kreise. Zu den Tätern gehören junge Intensivtäter aus der Region, die mit dem Strafrecht schwer zu stoppen sind. Einer ist erst 13.

    Stuttgart – Ein elfjähriger Schüler des Königin-Katharina-Stifts mag schon gar nicht mehr zur Schule gehen. Immer mal wieder sieht er den Täter, der ihm letztes Jahr, am 10. Dezember um 13 Uhr, das Mobiltelefon geraubt hatte. Und es bleibt nicht beim Sehen. Kürzlich, als der Elfjährige mit einem Freund zur Schule lief, kam der Bursche heran und sagte sinngemäß: Wir kennen uns ja, hat dein Freund auch so ein tolles Handy? Die beiden Schüler flüchten in das Schulgebäude. Angehörige sind empört: „Die Polizei kennt doch diesen Täter, warum passiert denn dem nichts?“ Der ist halt erst 13.

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.koenigin-katharina-stift-in-stuttgart-mutmasslicher-taeter-selbst-noch-kind.099d11df-f82e-4d74-af8e-9e870ab9ed62.html

  171. In der Sylvesternacht hat es doch potzblitz mehr Übergriffe gegeben als bisher bekannt.
    In 12 Bundesländern gab es das. Es ist außerordentlich schwierig ein Täterprofil zu erstellen so soll ein US-Amerikaner dabei gewesen sein, aber auch ein Algerier. Und wieder woanders arabische Männer.
    Das macht das alles so schwierig. Aber es handelt sich um einen neue Art von Verbrechen.

    Also für mich sieht das so aus, als ob dieses Jahre plötzlich die Männer ausgerastet sind, bzw. endgültig ihre wahre Natur auch öffentlich gemacht haben. Vielleicht wollen sie sich für den Feminismus rächen. Also ich habe ein Alibi. Ich war 22:00 h im Bett. Obwohl ich hab keins, denn ich war allein und ich hab auch keine Kommentare geschrieben als es in Köln abging.

    Ps.: Früher war man den Männern wohle gesonnen. Ich sah mal eine Serie über die Fugger im ARD-Nachmittagsprogramm. Da gab es damals tolle Serien. Und ich hab die während meines Drittstudiums gesehen. Auch vieles andere worauf ich mich heute stütze, quasi im Kinderprogramm damals!

    Es ging also über die Fugger, tolle Serie. In einer Folge ist ein berühmter Fugger im Ehebett angelangt. Doch der große Mann ist impotent. Die Ehefrau weiß nicht was vor sich geht und sich erzählt ihrer Mutter, dass er im Bett … . Die Mutter läßt sie nicht ausreden und versteht das falsch. „Ist es bei dir auch so schlimm, dein Vater hat es jede Nacht… aber man darf ihnen dafür nicht böse sein, sie haben nun mal diese viehische Natur“. (Das soll jetzt nicht die Rapefugees entschuldigen, aber die können momentan auch nichts dafür, die darf man eben nicht reinlassen)

    Ja so war das Anfang der 80-er noch. Da liefen auch viele Sendungen über Emanzipation. Da gabs dolel Diskussionen pro und contra. Einiges habe ich hier im Blog schon vor Jahren vereinzelt geschrieben. Aber ist unter gegangen. Aber es gibt sicher die Gelegenheit das ab und zu auf der nun stehenden theoretischen Grundlage einzuflechten.

  172. Wenn man sich nun so seine Gedanken über den Zustand des kleinen Nils macht , kommt man zwangsweise zu der fragenden Erkenntniss ; Ist der kleine Nils eigentlich dumm oder ist er dumm ?

  173. Der wähler wird diesen herren auf den Platz verweisen, auf den er hingehört. Umgekehrt wird ein schuh daraus, die spd mit ihren stalinistischen und kommunistischen strömungen könnte eine Gefahr für Deutschland darstellen. Ein ehemaliger juso !

  174. Hoffentlich werden die folgende Wahlen nicht gefälscht, ich traue manchen einiges zu.

    13. März Baden-Württemberg Landtag
    13. März Rheinland-Pfalz Landtag
    13. März Sachsen-Anhalt Landtag
    4. September Mecklenburg-Vorpommern Landtag
    11. September Niedersachsen Kreistage, Stadträte, Gemeinderäte, Samtgemeinderäte,
    Stadtbezirksräte, Ortsräte, Regionsversammlung (Hannover)

  175. #241 FrankP (23. Jan 2016 07:55)

    die Wende ist doch schon erkennbar

    schau doch einfach einmal bei Focus online rein – dann schau Dir dort die Kommentare an – da sind die Kommentare hier bei PI nur noch als Harlmlos zu deklarieren

    eigentlich hat uns hier bei PI die Wirklichkeit schon überholt – Focus online ist fast auf Augenhöhe

    …und auch für den Verfassungsschutz interessanter lol

  176. Das Sylvesterphänomen klärt sich weiter. In Ostdeutschland gab es keine Übergriffe. Aber das sagen die ja schon immer. Die rechtsradikale Pegida demonstriert da wo es gar keine Probleme gibt.

  177. Die leeren Wolrthülsen eines Nils Schmidt (gesprochen, gewünscht: Schmiieed) zeigen ganz offen das verschobene Bild der degenrierten SPD, der offensichtlich nur eines wichtig zu sein scheint, dass es allen Ausländern besser geht, als dem deutschen Arbeiter!
    Hoffentlich bekommen diese geballten Vollpfosten ihren Denkzettel!

  178. @ #173 rz6vvz (23. Jan 2016 01:16)

    Nur Demokratiefeinde haben Angst vor einer Volksabstimmung, denn wenn das Volk bestimmt, dann haben die Parteien weniger zu bestimmen und das wäre immer besser für das Volk! Dann würden sich die echten Mehrheiten zeigen und nicht die verhandelten faulem Kompromisse zum Vorteil ein paar weniger Parteibonzen.

  179. Der Teletubi der SPD Veräterpartei hat Angst um seinen Posten.Als Studienabbrecher kann er nur Politik für Arbeit zu faul und zu blöd.
    Jetzt geht der Arsch mit Grundeis jede difamierung der AFD öffnet dem Bürger die Augen.
    Weiter Murkel und Bande,DANKE MUTTI GNADENLOS

  180. Ich dachte, nach Ute Vogt könne es in BW für die SPD nicht noch schlimmer kommen. Sie war schon der Bodensatz an Eingeständnis, dass in Parteien nur noch (….) zu Hause ist.

    Und wie immer bei der SPD: es kam noch schlimmer: Nils Schmid. (NS)

    NS sieht aus, als ob er jedes vernünftige Wort verschluckt, während nur noch (…) nach außen dringt.

    Die noch verbliebenen Reststimmen von 8,5 % am 13.3.15 werden alle von Türken stammen.

  181. Das seine Frau eine Moslem in ist kann man davon ausgehen, daß Herr Schmid selbst ein Moslem ist. Für den ist es halt Majestät Beleidigung wenn man seine Glaubensbrüder als Antisemiten bezeichnet. Dabei kopiert man nur die Äußerungen des israelische Botschafter in Berlin.

  182. Herausgeber von der Lexikonredaktion
    desVEB Bibliographisches Institut Leipzig
    1981 2 Auflage BI LEXIKON AbisZ in
    einem BAND

    Faschismus it in der allg.Krise des Kapitalismus polit. Bewegung u. Staatl. Herrschaftsform
    der reaktionärsten Teile des Monopolkapitals zur Aufrechterhaltung ihrer Klassenherrschaft.
    Der F. Ersetzt die bürgerl.Demokratie durch terrorist. Diktatur der reaktionärsten,
    chauvinistischsten imperialist.Elemente des Finanzkapitals. Eine äußerst brutale Form nahm
    er in Deutschland (1933/45)an.
    In Chile beseitigte er die Regierung der Unidad Popular (1973).Sein Hauptangriff richtet
    sich gegen die Arbeiterklasse u.ihre revolut. Partei! Seine Herrschaft ist gekennzeichnet
    durch wachsende Ausbeutung u. Unterdrükkung der Werktätigen,Kriegsvorbereitung,Aggres-
    sion u. Massenausrottung.Kernstück seiner Ideologie sind Antikommunismus u. Antisowjetismus,
    die mit Chauvinismus, Revanchismus, sozialer Demagogie u. Auch Rassismus verbunden sind.

    UND HEUTE DER DUDEN

    BEDEUTUNGSÜBERSICHT
    1. von Mussolini errichtetes Herrschaftssystem in Italien (1922–1945)
    1. (Politik) nach dem Führerprinzip organisierte, nationalistische, antidemokratische, rechtsradikale Bewegung, Ideologie
    2. (Politik) auf dem Faschismus (2a) basierende totalitäre Herrschaftsform

    http://www.duden.de/rechtschreibung/Faschismus#b2-Bedeutung-2a

    Also könnte man ja sagen das unsere Bundesregierung :dem Faschismus ähnliche,faschist.Züge
    aufweisend Handeld (Faschistoid).
    Man denke an die Antifa so wie ich das sehe hat der FASCHISMUS nur einen anderen Namen
    oder Deckmantel.

    Die Einstellung unserer Regierung zu Russland ??? ( Antisowjetismus )

  183. Wie klar Bismarck damals die Zukunft dieses Landes sah, als er seinen „Unmut“ über die Sozi`s und die Lasallsche Ungezogenheiten äusserte…

    Sogar seine alljährlichen Kiebitzeier, die er immer als Erster im Jahr von sammelden Kindern bekam, schmecktem ihm nicht mehr!

    Nieder mit dieser den Arbeiter veratenden Lumpenpartei!!!

  184. Es tut mir leid, aber ich ziehe jede vergangene Reichsregierung der Polit-Prostitution dieser Berliner Drecksbande vor!

  185. Der kleine Nils hat das traditionelle SPD-Ergebnis in BW von ca. 30% halbiert. Er wird den Wahlabend nicht als Vorsitzender der SPD überstehen. Er war ein Desaster für seine Partei, die sich von ihm lange nicht erholen wird.

    Bis zum 13.03. aber macht er Wahlkampf für die AfD und treibt ihr die Wähler zu. Danke, kleiner Nils!

  186. Schreiben Sie mir:

    Wahlkreisbüro Reutlingen

    Büroleiter:
    Michael Wechsler
    Nikolaiplatz 3, 72764 Reutlingen
    Tel: 07121 / 33 00 11
    Fax: 07121 / 33 00 70
    E-Mail: wahlkreis@nils-schmid.de

    SPD-Landesverband Baden-Württemberg

    Büroleiterin:
    Tina Werner
    Telefon: 0711 / 61936 45
    Fax: 0711 / 61936 56
    E-Mail: buero@nils-schmid.de

  187. Zuallererst recht herzlichen Dank an den Moderator für die guten Fragen. Sehr schön !

    #1 18_1968 (22. Jan 2016 22:56)
    Meine Kinderstube verbietet es mir, mich zu diesem SPD-Politiker adäquat zu äußern.

    … da kann ich nur beipflichten !

    Hat sich der SPD NAZI eigentlich selber zugehört und verstanden, was er da für einen komplett inkonsistenten Blödsinn vor sich hingebrabbelt hat ???

  188. #123 Dunkel_Deuter (23. Jan 2016 00:15)

    Man sollte auch noch diese Links ansehen

    Nils Schmid der verkappte Moslem

    Tülay Schmid tritt bei den Türken-Nazis auf

    Sehr vielsagend. Im türkischen TV bekommt dieser Mann, der mindestens ein Türkei-Lobbyist ist, wenn nicht mehr, geradezu eine Hofberichterstattung, die sich vor Lobhudeleien nur so überschlägt. Normalerweise ist nach islamischer Auffassung eine Ehe einer „Muslima“ mit einem Nichtmoslem zudem nicht möglich. Und eine Ehefrau mit Verbindungen ins rechtsextreme Türken-Milieu, den „Grauen Wölfen“ – das spricht sicherlich in besonderer Weise für den „SPD-Vorzeigedemokraten“.

    Oder sollte ich doch lieber sagen „Spezialdemokraten?“ Verständnis und Handlungen dieser Leute sind in der Tat sehr speziell, aber eben nicht unbedingt demokratisch. Ich sehe indes nicht, daß diese Mitteilung, die ja so neu nicht mehr ist, für irgendwelche Konsequenzen gesorgt hätte.

    Tja, lieber Parteigenosse Schmid – abgesehen davon, daß Ihre Haßtiraden gegen die AfD allesamt erlogen und erstunken sind, sollte der, der selbst im Glashaus sitzt, nicht mit Steinen werfen!

  189. Der Moderator gibt es diesen neben der Kappe laufenden Vollpfosten Nils aber ganz schön.

    Es sind die Blockparteien-Politiker nicht gewöhnt kritische Fragen gestellt zu bekommen.

    Mein Gott ist der Nils untragbar. Hoffentlich fällt die SPD unter fünf Prozent.

    🙂

  190. #196 WahrerSozialDemokrat

    „Sie sind mir auch so ein Kandidat für das Dreigestirnskind, so als Summe für die weltliche Vernuft!“

    Meinen Geist haben Sie also endlich erkannt. Aber ist dieses Lob nicht etwas übertrieben?

    „Und wenn Sie mich tatsächlich als Christ betrachten …“

    Mir war so, als seien Sie ein Christ? Hoffentlich verwechsle ich da nichts?

    …, sollten Sie nie verleugnen, dass der Teufel in Antithese durch Sie spricht. Sonst macht das ja keinen Sinn!“

    Werter Sinnmacher („to make sense“), ihr Christsein wäre sinnlos, gäbe es mich nicht? Verstehe ich nicht, warum definieren Sie sich in Abhängigkeit von mir. Übrigens zu viel der Ehre, ich bin nur ein kleiner Anwalt des Meisters:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Advocatus_Diaboli

    „Ansonsten ist die Nubbelverbrennung noch ne pazifistische atheistische Möglichkeit für Sie…“

    Wenn ich etwas zutiefst verabscheue, dann die Erregung Öffentlichen Spasses. Deshalb traue ich mich noch nicht einmal in die Nähe von Euch Jecken, 50 Kilometer von Eurem Köln wird mir schon mulmig.

    „Aber mal ehrlich, Ihnen ist schon klar, das Karneval einerseits nichts mit Christentum zu tun hat und auch warum die Katholiken es mehr lieben und die Protestanten es verachten?“

    Das Christentum läßt sich vielleicht verteidigen, die Plage des Karnevalismus exkulpiert es jedoch nicht. Kann ja sein, daß es zugleich mehrere Übel auf dieser Welt gibt.

    „Bzw. warum Sozialisten Katholiken hassen und Islamisten lieben?“

    Ach ja? „Sozialismus“ ist für Sie doch nur eine Beschwörungsformel. Sie haben noch keine Minute den Inhalt der Packung untersucht. Nehmen wir mal Rita Süßmuth, Katholikin, Mitglied der kriminellen Vereinigung der Christlich-Demokratischen Union. Ist Sie eine Sozialistin? Falls ja, warum nicht?
    Liebt jemand radikale Mohammedaner, wenn er diese als Zivilokkupanten uns weißen Mitteleuropäern auf den Hals hetzt?
    George Soros, dem ich kürzlich zu Weihnachten gespendet habe, nachdem Sie mich über dessen Armut informiert haben, ein Sozialist oder nicht? Wirklich ein Freund der Islamisten?

  191. #260 susiquattro
    Das war eine Schlägerei,
    es ging um Drogen, nix Asylant etc.
    Manchmal sind solche Filme nichts als Material,
    um andere die drauf reinfallen zu diskreditieren.

    Fehlinfos streut die Antifa in der Regel sehr gern.
    Bin auch schon auf so was reingefallen.

  192. Sehenswerte Bilder! Diese Bilder zeigen wie der Affenislam ein Land in die Steinzeit katapultiert hat. Unbedingt anschauen.

    Sie erraten nie, welches Land in den 60er-Jahren so fortschrittlich aussah

    Krieg, Zerstörung, Angst: Seit den 80er-Jahren herrscht in Afghanistan nur eines zuverlässig: Das Chaos. Dass Afghanistan davor ein ganz anderes Land war, zeigen diese Bilder des amerikanischen Professors Bill Podlich.

    http://www.focus.de/panorama/videos/fotos-eines-amerikaners-sie-erraten-nie-welches-land-in-den-60er-jahren-so-fortschrittlich-aussah_id_5231455.html

  193. Unsere regierenden Politiker sind bereits durchmoslemisiert, denn sie haben den Respekt vor ihrem Volk verloren.
    Um den resultierenden Widerstand aufzulösen, haben sie die Presse unterwandert,
    ähnlich wie der IS alle Strukturen der betroffenen Länder unterwandert hat.

  194. An diesem Sozi-Mongo sieht man, dieses Regime hat kein Niveau. Billige Beschimpfungen durch Polit-Spasten im TV, und die verlausten und versifften Antifanten streunen durch die Gassen. Die deutschen Bürger müssen diesen linken Abschaum endlich abschütteln.

  195. #172 Selberdenker

    „Wer eigene Überzeugungen gegenüber eingewanderten, fremden Überzeugungen vertritt, sagt nichts über den „Wert eines Menschen“ aus, er nimmt lediglich einen Standpunkt ein.“

    Nach den Dogmen der herrschenden Religion des Humanismus besitzt jeder sogenannte Möntsch den gleichen Wert. Wäre dem so, könnte der Besitzer der Autobude statt des geschickten Schraubers auch genauso den total vergeistigten Doppellinkshänder und schmächtigen Philosophiestudenten einstellen.

    Ein Rechter bewertet Seinesgleichen höher als das Fremde. Der Japaner z.B. will mit Japanern zusammen in seinem Land leben. Grundsätzlich gilt das Gesetz der Soziologie: Ohne die Ausgrenzung von sogenannten Möntschen gibt es keine Gruppe, läßt sich keine Gruppe erhalten. Das gilt für kleine Gruppen genauso wie für Völker.

    Verfassungspatriotismus und Integration sind Völkermord. Ab einer gewissen Zahl von integrierten
    Chinesen, nichtmohammedanischen Orientalen, Negern usw. sind wir aufgrund Exogamie in höherem Ausmaß bald weg vom Fenster und das war es dann auch.

    Der Standort Deutschland ließe sich problemlos ganz ohne uns Deutsche fahren. Er braucht uns nicht. Man müßte nur die Richtigen an Stelle unseres Volkes treten lassen, eine raffinierte Auswahl vor allem hochintelligenter Fernasiaten wäre die Lösung, daß wir auf dem internationalen Markt besser dastünden als je zuvor.

  196. #268 Templer

    Ja, der Moderator ist nicht schlecht, jedenfalls um Längen besser als Will, Maischberger und Konsorten. Dennoch hätte er für meinen Geschmack ein bisschen härter nachfragen müssen.

    Und vielen Dank für den Link zu Afghanistan in #270.

  197. #5 Reconquista2010 (22. Jan 2016 23:00)

    In Sachen Pressefreiheit und Demokratieverständnis haben wir es meiner Meinung nach hier mit rot lackierten Nazis zu tun!
    =======================================
    Passendes Zitat: Ignazio Silone:

    „Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: «Ich bin der Faschismus» Nein, er wird sagen: «Ich bin der Antifaschismus».“
    .
    Wer SPD wählt, wählt die Grünen und/oder die CDU. Wer CDU wählt, wählt die SPD oder die Grünen. Wer die Grünen wählt, wählt SPD oder CDU. Wer einer dieser Parteien seine Stimme gibt, möchte, dass die Merkel-Poltik fortgesetzt wird.
    Drei Kreuze, wenn man weiß, WO man sein Kreuz macht.

  198. Es ist schon irgendwie schockierend, wie nachhaltig eine Traditionspartei wie die SPD verkommen kann, wenn sie nur solche bornierten Pfeifen wie diesen Nils S. in verantwortungsvolle Positionen kommen lässt. Mit seinem dummdreisten und antidemokratischen Geschwätz hat dieser Dummbartz seiner Partei keinen guten Dienst erwiesen. Viele werden sich nun sagen: Jetzt erst Recht AfD! Und das ist auch gut so.
    Übrigens: Eine sehr sympathische Moderation. Man sieht: Die Medien können demokratisch agieren, wenn sie nur wollen/dürfen.

  199. Ich sehe bei AFD keine Rassisten und Nazis.
    Ich sehe aber bei den Altparteien totalitäre Undemokraten wie diesen Nils Schmid, die dies auch noch öffentlich in den staatseigenen Lügenmedien als solche outen.Solche Volkszertreter sind eine Schande für jede Demokratie. Von ihren anderen Rechtsbeugungen und Lügen ganz abgesehen. Sie gehüören aus politischen Ämtern wegen totalitärer, demokratiefeindlicher Umtriebe entfernt. Ohne wenn und aber.
    Demnächst sind wieder Wahlen.

  200. Böser Rassismus durch böse Nazi-Nazis in Freiburg? Oder doch nicht?

    Berichte über Diebstahl und Belästigung. „Sehen keinen anderen Weg“: Freiburger Diskotheken verwehren Flüchtlingen Zutritt

    Seit der Silvesternacht hatte es vermehrt Berichte über Straftaten von Asylbewerbern in Nachtclubs gegeben. Nun werden in der ersten Stadt radikale Maßnahmen ergriffen: Laut einem Bericht verwehren Freiburger Betreiber von Diskotheken Flüchtlingen nun pauschal den Zutritt.

    http://www.focus.de/regional/freiburg/berichte-ueber-diebstahl-und-belaestigung-sehen-keinen-anderen-weg-freiburger-diskotheken-verwehren-fluechtlingen-zutritt_id_5232121.html

  201. STASI-Logik von Nils Schmid

    Die Stasi konnte den politisch unliebsamen Bürger jeglichen Vorwurf unterstellen. Er war dann in der Pflicht sine Unschuld nachzuweisen, da die Stasi immer Recht hatte. Ein System der völligen Willkür. Nils Schmid bedient sich dieser Logik. Er schiebt der AfD willkürliche Unterstellungen zu, ohne hierfür eine Beweiß zu liefern und grenzt sie somit vom politischen Diskurs aus.

    Jeder PI-Leser stelle sich vor, er hätte mit Nils Schmid in den 80ern abends in der DDR ein Bier getrunken und über Politik diskutiert. Was glaubt ihr wer in den frühen Morgenstunden an eurer Wohnungstür geklopft hätte um euch nach Berlin-Hohenschönhausen zu deportieren?

  202. *Nils Schmid –wenn man böse geschaffen ist versteht man alles verkehrt. Er ist der echte Nazi….
    Dieser Politiker aber wird auch in großer Zahl alles vorigen Glanzes, Kredits, Ansehens und Würde, beraubt werden, weil sie die Menschen, insbesondere aber die Christen im Land zuschanden werden lassen. Sie sind von ihren Diebstählen nicht abzubringen. Was weiß man aber davon zu sagen? Weil die Politiker den Leuten das Geld aus dem Beutel schwarzen, aber Christus will seine Sache umsonst geben; aber die Welt will‘s nicht einmal umsonst haben.
    Der Islam und Lebensgräuel wird vorkommen und ins Land gerichtet, sondern immer getrost darin fortgefahren. Ja, wir zerstören in unserem eigenen und in denen Herzen unserer Brüder den Altar Gottes, um der Eitelkeit, Lügen, und der eigenen Liebe. Man geht gegen die an, die Jesus in ihrem Herzen anbieten, man streitet wieder sie und verfolgt sie: aber gegen diejenigen hat man nichts zu sagen, die in ihrem Herzen die falsche Nächstenliebe und den Koran in sich haben. Alle dergleichen Menschen werden für ehrliche Leute gehalten. Diejenigen die voll eigener Liebe sind, die nur ihren Nutzen und Ehre suchen, nur danach trachten, wie sie sich in allen ihren Taten bei anderen groß machen mögen, und sich bemühen ihre Werke groß Scheinen zu machen, obgleich ihre Herzens sehr ledig sind; diese werden gelobet, zu Heiligen gemacht und hoch geachtet: da inzwischen diejenigen, die von der reinen Liebe brennen, alle Dinge verachten, als Ehre, Herrlichkeit, Hochachtung der Menschen, und nur auf Jesus sehen, der ihr eigener Vorwurf ist als die allerschlimmsten Menschen aus geschrien und misshandelt werden. Oh Gott, zu dieser unserer Zeit nennt man das gute bös und das Böse gut!
    So braucht der Geist dergleichen Aussage als ein Perspektiv, wodurch man weiter sehen kann.

  203. Nils Schmid (SPD) beteiligt sich wohl aktiv am massenhaften Rechts- und Verfassungsbruch.

    Obendrein befürwortet er offensichtlich die Verfolgung und Ermordung von Christen:

    wie ist das zu bewerten,

    wenn in den Glaubenssätzen des Islam zu Mord aufgerufen wird (Sure 9,5) oder zum Töten von Ungläubigen bzw Andersgläubigen (Sure 2,191) ?

    wie lässt sich das mit unseren christlichen Werten vereinbaren?

    Ist es dann nicht so, dass diejenigen, die diese Einwanderer hier haben wollen, dann entsprechend den Glaubensregeln die christlichen Einheimischen dadurch ausrotten wollen? Oder wissen diese Befürworter das einfach nicht?

    Hätte er die Genfer Flüchtlingskonventionen und das Asylgesetz gelesen UND verstanden, dann könnte er ganz leicht erkennen, das es eben KEINE Flüchtlinge sind, sondern illegale Eindringlinge.

    Will er nicht oder kann er nicht?

    Es sind definitiv illegale Eindringlinge. Das kann man drehen und wenden wie man will, es sind eben KEINE Flüchtlinge.

    „..In Deutschland bestimmt § 14 Abs. 1 AufenthG:
    „Die Einreise eines Ausländers in das Bundesgebiet ist unerlaubt, wenn er 1. einen erforderlichen
    Pass oder Passersatz gemäß § 3 Abs. 1 nicht besitzt,..“

    Die illegale Einreise ist eine schwere Straftat nach §§ 95 ff. AufenthG).

    „die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden“
    (Artikel 20 Abs. 3 GG)

    Warum leistet er Beihilfe zum strafbaren illegalen Aufenthalt?

  204. Jawoll, der Moderator hat, verglichen mit anderen, durchaus Rückgrat bewiesen. Ich denke schon, daß jetzt einige seiner Zunft Morgenluft wittern und nicht mehr so brav mit diesen Politclowns umgehen.

    Und dann immer wieder Schmidts Geschwafel von „rechter Bedrohung“. Hat dieser Milchbubi vergessen, wie die KPD anno ’49 mit der SPD Schlitten gefahren ist? Aber die Sozen sind sich bisher noch immer selbst der ärgste Feind gewesen.

  205. Das geht ja nun mal gar nicht:
    „AfD-Landtagskandidaten drohen den etablierten Parteien damit, daß sie von der Macht … äh, daß ausgemistet wird, daß sie … äh, vertrieben werden.“ ( ab 2:25)

    Wenn man einen Kretin wie diesen Nils Schmidt sieht und hört, kann ein Mensch, der noch alle seine Sinne beisammen hat, gar nichts anderes wollen als Ausmisten und Vertreiben!

    „De Mortuis Nils Nilsi Bene“

    Sehr frei übersetzt:
    „Nils ist schon eine politische Leiche. Gut so, Nilsi!“

  206. Wenn ich mir die muslimischen Nameninflation von SPD-Politikern ansehe wundert mich mittlerweile gar nichts mehr. Dieser Nils Schmid mit seiner Kopftuch tragenden türkischen Frau ist hier wieder ein prominentes Beispiel für die Unterwanderung der SPD durch den Islam. Um zu diesem Schluss zu kommen braucht es keine überdurchschnittliche Intelligenz! 🙂

    Soviel bissige Fragen eines ÖR-Moderators hab ich in der letzten Dekade nicht mehr gesehen.

  207. Schmid will den Zustrom der Ausländer reduzieren.
    Bei der AfD nennt er dies AUSLÄNDERHETZE.

    Nicht um seine scheinheilige Moral geht es dem Hetzer und Antidemokraten, sondern um Macht, von der er unabhängige Bürger ausschliessen will.

    Merkel hat mit ihrem Linkskurs ein Vakuum im bürgerlichen Lager hinterlassen, das von der AfD gefüllt wird.

    Hetzer Schmid richtet seine Verleumdungen somit gegen bürgerliche Wähler der AfD, die von der Merkel-CDU nicht mehr vertreten werden.

    Ein SPD-Vertreter, der bürgerliche Wähler verleumdet, ist kein Sozialdemokrat, sondern ein Faschist.

  208. #276 Rick_Grimes (23. Jan 2016 10:37)

    (…)
    Übrigens: Eine sehr sympathische Moderation. Man sieht: Die Medien können demokratisch agieren, wenn sie nur wollen/dürfen.

    * * *

    Ja, dieser Moderator hat mich doch sehr überrascht. Solche Fragen, das Nachhaken bei Antworthülsen, haben wir bei unseren GEZ Qualitätsmedien doch seit Jahren schon nicht mehr gehört.

  209. Morgen bei Anne Will:

    „Österreich will eine nationale Obergrenze für Flüchtlinge einführen. Statt auf den Plan A einer europäischen Lösung setzen immer mehr Länder in Europa auf den Plan B des nationalen Alleingangs. Kommen damit am Ende immer mehr Flüchtlinge nach Deutschland? Braucht jetzt auch Deutschland eine Obergrenze? Und bedient die Forderung nach einer nationalen Lösung in Wahrheit nationalistische Töne?“

    Das Thema diskutieren Hans-Peter Friedrich, Armin Laschet, Heinrich Bedford-Strohm und Beatrix von Storch.
    https://daserste.ndr.de/annewill/

  210. Senatschef Müller und Landeschef Stöß (SPD) haben ebenfalls die Rechtslage nicht begriffen:

    Obendrein befürworten sie offensichtlich die Verfolgung und Ermordung von Christen:

    wie ist das zu bewerten,

    wenn in den Glaubenssätzen des Islam zu Mord aufgerufen wird (Sure 9,5) oder zum Töten von Ungläubigen bzw Andersgläubigen (Sure 2,191) ?

    wie lässt sich das mit unseren christlichen Werten vereinbaren?

    Ist es dann nicht so, dass diejenigen, die diese Einwanderer hier haben wollen, dann entsprechend den Glaubensregeln die christlichen Einheimischen dadurch ausrotten wollen? Oder wissen diese Befürworter das einfach nicht?

    Hätte er die Genfer Flüchtlingskonventionen und das Asylgesetz gelesen UND verstanden, dann könnte er ganz leicht erkennen, das es eben KEINE Flüchtlinge sind, sondern illegale Eindringlinge.

    Will er nicht oder kann er nicht?

    Es sind definitiv illegale Eindringlinge. Das kann man drehen und wenden wie man will, es sind eben KEINE Flüchtlinge.

    „..In Deutschland bestimmt § 14 Abs. 1 AufenthG:
    „Die Einreise eines Ausländers in das Bundesgebiet ist unerlaubt, wenn er 1. einen erforderlichen
    Pass oder Passersatz gemäß § 3 Abs. 1 nicht besitzt,..“

    Die illegale Einreise ist eine schwere Straftat nach §§ 95 ff. AufenthG).

    „die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden“
    (Artikel 20 Abs. 3 GG)

    Warum leistet er Beihilfe zum strafbaren illegalen Aufenthalt?

  211. Dieser Schmid wird am Wahltag die Quittung in Form von 11 oder 12 % für seine SDP bekommen.
    Ausser Beschimpfungen Andersdenkender hat dieser Trümmerhaufen SPD nichts mehr zu bieten.
    Intelektuell meilenweit unter dem Niveau normaler Bürger.
    Meine Stimme hat die AfD mit Herrn Meuthen sicher.

  212. Ich habe noch niemals eine Partei so sehr verachtet wie die SPD BW – und schäme mich dafür, dieses Rassisten-Pack jemals gewählt zu haben.

    NS ist ein besonders widerwärtiger, unsympathischer, andere ausgrenzender Vertreter des Politischen.

    Sie werden unter 10% fallen, diese Totalversager.

  213. #54 Viper (22. Jan 2016 23:26)

    „Soll heißen, 28% der Würthemberger sind komplett verblödet.“

    Die 28% Anhängerschaft der Giftgrünen ist nicht allein der Zustimmung zu Ferkels Politik, sondern insbesonders der ökologischen Bewegung und der Zustimmung zur Energiewende geschuldet. Auch wenn es hier viele nicht hören wollen und ich mich hier unbeliebt machen sollte: das die Gesellschaft sensibilisiert für das Thema Umweltschutz wurde, ist nicht Zuletzt ein Verdienst der ökologischen Bewegung, die in Ende der 70er der ÖDP und bei den Grünen ein politisches Zuhause gefunden haben. Das heute oft „über das Ziel hinausgeschossen wird (CO2-Ausstoß beim Diesel; Feinstaub) ändert nichts an dieser Tatsache. Was ohne diese Sensibilisierung mit der Umwelt einer Industiegesellschaft passiert, sehen wir gerade in den Großstätten Chinas (Smog, Gesundheitsschäden, verschmutztes Trinkwasser, etc.).
    Bezüglich der Energiewende sollte sich die AFD von Henkelschen Altlasten befreien. Genannter war ein neoliberaler Lobbyist der Energiekonzerne, die natürlich keine Lust hatten auf Laufzeiten ihrer Kapitalanlagen (AKWs) zu verzichten. Dies auf Kosten ern ungelösten Endlagerung radioaktiven Abfalls und einer Technik, die wir deutschen vielleicht am besten von allen auf der Welt beherrschen, jedoch im Wissen, dass es keine 100%ige Sicherheit gibt. Und „shit happens“, wenn was solch gravierendes passiert (wie in Japan, England, oder der Ukraine) dann brauchen wir uns um unser dichtbevölkertes Land keine Sorgen mehr zu machen. Außerdem kann man die so verhasste Energiewende auch als Versuch ansehen, weniger abhängig von den Rohstofflieferungen Anderer zu werden (insbesondere von den islamischen „Freunden“), was ja in unserem Interesse liegen sollte (nach dem Motto: kein Geld für Terrorunterstützer und Islamfaschisten). In diesem Sinne wäre m.E. die AFD gut beraten, alte Zöpfe (die zudem vergiftet sind) abzuschneiden.

  214. Typisch Presstituierte.Die haben sowieso nicht mehr alle Latten am Zaun.
    Solch Niveaulose Propagandashows zu veranstalten und und offenkundig nur Hass und Verachtung sprechen zu lassen… Nur der linksverblödete Mainstream-Schwarm würde solch einem Schrott glauben!

  215. #295 Biloxi

    Kretin Schmids Genossen in Berlin setzen ebenfalls die richtigen Prioritäten:

    „Die Berliner SPD will den Kampf gegen Rechts verschärfen. Senatschef Müller und Landeschef Stöß rufen zur Auseinandersetzung mit der AfD auf.“
    ________________________________________________

    Mit Merkel ist es der SPD gelungen, den bürgerlichen Gegner zu schwächen.

    Nun löst sich der Bürger aus der Umklammerung der linksextremen Merkel, was zu hysterischen Reaktionen der SPD-Faschisten führt.

    Die rote Diktatur sieht sich in Gefahr
    und dies zurecht!

  216. bei 2:40 musste ich abstellen ,da mich das unwiderstehliche Bedürfniss übermannte diesem Sprechkürbis schlicht und einfach ins Gesicht zu schießen.
    ich kann meinem Nervenkostüm solche Interviews mit so genannte “ Spitzenpolitikern “ einfach nicht mehr zumuten !

  217. Ja was glaubt denn dieser rote Auswendiglerner, der noch nicht mal in der Lage ist aufgrund von eigenen Fähigkeiten selbständig auf drei zu zählen, was er Mitgliedern und Anhängern einer demokratischen Partei überhaut zu sagen hat?

    Der meint doch tagtsächlich er hätte das Recht Politikern einer anerkanntren und demokratischen Partei ein gemeinsames Gespräch zu verweigern. Dieses Recht nimmt er sicher aus der Tatsache, dass gerade seine Partei sich am allerbesten mit der Partei der Mauermörder und der DDR-Zerstörer auf alles nur Erdenkliche einigte und auch weiterhin einigen wird.

    Er hat wohl schon vergessen, dass die rotgrüne Koalition in Baden-Württemberg nur aufgrund der Nuklearkatastrophen 3 Tage vor der letzten Landtagswahl möglich wurde und somit weiter nichts als ein Irrtum der Weltgeschichte darstellt.
    Diesen Nuklearbonus wird es bei den kommenden Landtagswahlen nichtmehr geben. Auch gibt es nichtmehr den Bonus für Stuttgart-21, welches Rotgrün vor den letzten Landtagswahlen auch bekämpfte, danach aber in Fortsetzung der mappusschen Politik eifrig umsetzte.
    Welchen IQ haben rotgrüne Wähler überhaut?

    Dieser rote Auswendiglerner hat zwar die Beschimpfungen, die man Anhängern unseres deutschen Grundgesetzes aus politically corectness entgegenzuschleudern hat, vorzüglichst auswendig gelernt, er hat aber kein einziges Argument mit dem er bei einer Elefantenrunde gegnüber deutschen, demokratischen Bürgern aufwarten könnte.

    Dieses rote Pack kann noch nichtmal soweit vorausdenken wie die eigene Motorhaube reicht. Oder was glaubt bei diesen Wahlvoraussagen denn dieser rote Mob, mit wem er sich in den neuen Landtagen wieder finden wird?

  218. #196 WahrerSozialDemokrat

    „Und wenn Sie mich tatsächlich als Christ betrachten, sollten Sie nie verleugnen, dass der Teufel in Antithese durch Sie spricht.“

    Wenn ich Sie als Christ betrachten wollte, müßte ich ja erst einmal Eurer Glaubensgemeinschaft beitreten.
    Da ich kein Christ bin, kann ich Sie nicht als Christ betrachten.

  219. Das Allerschlimmste an diesem Interview ist die – späteren Generationen nur schwer vermittelbare – Tatsache, dass dieser kleinbürgerliche Emporkömmling FÜNF lange Jahre in einer der ökonomisch reichhaltigsten und innovativsten Regionen Europas als sog. „Superminister“ für die Ressorts Wirtschaft UND Finanzen das Sagen hatte.

    Mancher wird sich an meine im April 2015 recherchierte und auf PI eingestellte Liste zur Ressortkompetenz der Bundesfinanzminister erinnern, die erschreckende Ergebnisse zutage förderte. Auf der Ebene der Landesfinanzminister gehört auch Nils Schmid zur überlangen Riege der Kompetenzlosen. Denn auch er hat sich in seiner Berufsausbildung NIE intensiv mit dem Fachgebiet VWL/BWL auseinander gesetzt, für das ihm herausragende politische Verantwortung übertragen wurde!
    Nils Schmid ist Volljurist genauso wie der amtierende Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble – und aus demselben Grund für KEINES seiner beiden Ressorts auch nur annähernd kompetent!!!
    Unmittelbar vor seiner Ministerkarriere war Schmid ab 2001 ZEHN lange Jahre selbständiger Rechtsanwalt.
    Ein absoluter Skandal war es 2011 von seiten Winfried Kretschmanns, diesen Herrn zum Finanz- und Wirtschaftsminister zu berufen, nur um eine Linkskoalition nicht platzen zu lassen.
    Es ist nachgerade unfassbar, aus welch einem erbärmlichen Personal von Parteikarrieristen sich deutsche Regierungen auf Bundes- wie Länderebene inzwischen rekrutieren.

    „Meinungsfreiheit ist immer die Freiheit der sozialdemokratisch Denkenden“
    mit diesem Spruch hat Rosa Luxemburg einst Geschichte geschrieben, Nils Schmid, oder nicht?!

  220. Man sieht an den (überraschten) Sprechpausen,
    ( er muß wohl innerlich erstmal schlucken, ist von SWR und Stuttgarter Zeitung nur Hofberichterstattung und Jubelarien gewohnt!)
    dass der Schmieeed es nicht gewohnt ist, ihm unangenehme Nachfragen gestellt zu bekommen. Wie er sich windet, um Worte sucht und rumeiert, das ist schon „großes Kino“. Seine Mimik, Körpersprache und Gestik sowie der Tonfall verrät ihn jedoch eindeutig als ekelhaften Heuchler! Was jeder mit minimalem Menschenverstand und Auffassungsgabe auch sofort wahrnimmt und versteht, da man es ganz klar als Menschenkenner in der Physiognomie ganz klar sieht!
    (Liebes hier mitlesesendes Team Nils_Schmieeeeeed! Legt euerem Undemokraten das gerne mal vor! )

  221. Den Mist was dieser Kleingeist da von sich gibt höre ich mir erst gar nicht an. Ist immer der selbe Quatsch. Am Schluss wird abgerechnet ! Wer diesen Heini und seine Partei wählt, wählt den Untergang Deutschlands. Das sollte jedem bewusst sein der das macht. Die ganzen Parteien glänzen mit Unfähigkeit, Lügen, Betrug an den Deutschen.

  222. Unser W a l t e r…. Äääh, kleiner Niels natürlich.
    Dieser Intelligenzbefreite Parteisoldat, das ist wortwörtlich zu nehme, einer primitiven sozialistischen Sekte, wohnt bestimmt bei Mutti.
    Meine fresse, ist der hohl.
    Nach seiner Zeit als Politiker, so um den März herum, kann er sich als Stiefelknecht durchschlagen.
    S T O P da war doch was. Genau. Frisch gestohlen und umfrisiert:
    Wenn der Kommunist nicht denkt, dann hat er keine Schmerzen. Dann freud er sich und lacht.

  223. Maas,Schmid,Dreyer,Gabriel und Konsorten stammen wohl alle aus einem „Kulturkreis“,dessen Bezeichnung ich hier nicht erwähne,weil bei aller Aufregung mir doch noch ein Rest an Anstand dies gebietet!

  224. TIMING ist im Leben die halbe Miete. Und meistens haut’s nicht hin. Auch beim Gospodin Schmid.
    25 Jahre zu spät und 2000 KM zu weit westlich geboren. In der KPdSU hätte der ’ne Traumkarriere hingelegt!

  225. OT Landtagswahlen März 2016 in Badeb-Württemberg

    Diesmal ist es W.Kretschmann, noch MP.Er ist ein Verwandter N.Schmid im Geiste.

    Seine Eltern stammen aus Ostpreussen ( Ermland ), heute Polen.St katholisch.Lehrer für Biologie und Chemie.

    Winfried Kretschmann ist ein ehrenwerter Mann.
    Mitbegründer der GRÜNEN in B-W. 1979/1980.

    Im Landesarchiv von BW schlummert eine Akte Kretschmann ( ca. 50 Seiten ).Als neuer MP von BW erfuhr er von der geschlossenen Akte.
    Die Stuttgarter Zeitung recherchierte ( Dez.2014 ) zum Radikalenerlaß.

    Winfried Kretschm,ann ist ein ehrenwerter Mann.

    Die Akte K. befaßt sich “ mit der Verfassungstreue von Mitarbeitern des öffentlichen Dienstes und deren politischen Betätigung „.
    Die Akte umfaßt amtliche Schriftstücke des La für Verfassungsschutz, des Oberschulamtes Stuttgart und des Landesinnenminsterium sowie VS gesammelt Flugblätter, Einladungen und Plakate.

    Und Winfried Kretschmann ist ein ehrenwerter Mann.

    Die Zweifel an seiner Verfassungstreue wurde wie folgt begründet:
    Zwei Kandidaturen für den Studentkonvent; 1972 für die Kommunistische Studentgruppe/Marxisten-Leninisten und 1973 auf der Plattform des “ Sozialistischen Zentrums “ und der Kommunistischen Hochschulegruppe ( KHG ), wie J.Trittin,.

    Und Winfried Kretschmann ist ein ehrenwerter Mann.

    Er wandte sich bald davon wieder ab, weil ihm Ziele und Methoden “ nicht genügend wissenschaftlich durchdacht “ vorkamen.
    W.Kretschmann nahm inhaltlich aber nie etwas von seiner Kritik zurück. So wie auch J.Trittin. “ Von der Gesinnung her “ so W.Kretschmann, stehe er KHG immer noch nahe.

    Und Winfired Kretschmann ist ein ehrenwerter Mann.

    Nach seiner Referendarszeit gab es wieder Probleme. W.Kretschmann hat in 1976 im Wahlkampf an einer Veranstaltung des Kommunistisches Bundes Westdeutschland teilgenommen.

    Winfried Kretschmann ist ein ehrenwerter Mann.

  226. Fast ein halbes OT

    Da der hier besprochene Parteigenosse jedoch aus der SPD stammt, wäre es interessant zu wissen, daß auch die SPD vor der Realität des Lebens nicht gefeit ist, so dieselbe an ihre Türen klopft.

    „Spiegel Online“ berichtet:

    Essen: SPD-Verbände organisieren Protest gegen Asylbewerberheime

    Seit Monaten streitet die Republik über die Verteilung von Flüchtlingen auf Länder und Kommunen. Proteste gab es dabei häufig, meistens von Gruppen wie Pegida, AfD oder der NPD.

    In Nordrhein-Westfalen wollen nun auch SPD-Politiker wegen Asylbewerberunterkünften auf die Straße gehen: Die Essener Ortsverbände Altenessen, Karnap und Vogelheim rufen zu einem „Solidaritätslauf“ am Dienstag auf – unter dem Motto: „Genug ist genug – Integration hat Grenzen – der Norden ist voll“. (…)

    Stephan Duda, einer der Initiatoren der Demo in Essen, plant offenbar sogar eine Sitzblockade während des sogenannten Lichtermarsches. „Wenn sich viele beteiligen, könnten wir es schaffen, den Stauder Kreisel zu blockieren und den Verkehr zum Erliegen zu bringen“, schreibt er auf Facebook, und: „Es ist wichtig, hiermit ein klares Signal zu erzeugen.“

    Auf „Facebook“ beharken sich bereits die ersten roten und grünen Genossen gegenseitig und so bekommen die Initiatoren der üblichen Nazi- und Rassistenkeulen dieselben nun endlich auch einmal zu schmecken. Ich sage, liebe Genossen von der SPD: Na denn guten Appetit! OT Ende.

  227. Lieber Schmied, ich bin seit 14 Jahren mit einer Ausländerin verheiratet. Die hat mehr Ängste vor dem Handeln der etablierten Parteien als vor der AFD die ich mit ihrem Wissen wählen werde.

  228. Who the fuck is Nils Schmid? Vergesst ihn – das ist ein Langweiler vor dem Herrn, er hat kein Charisma, er hat kein politisches Talent. Am Abend des 13 März wird er vermutlich die Gründe für ein einstelliges Ergebnis der SPD erklären müssen. Er wird irgend einen Schwachsinn zusammen Stottern.. von NAZIs, Rassisten, Fremdenfeinden und Aliens die Schuld am Desaster der SPD sein – und vermutlich schon am 14-ten März oder wenige Tag danach ist der aber so etwas von weg vom Fenster. In der SPD kennt den dann niemand mehr! Nils Schmid who? Who the fuck is that loser?
    Man muss sich das einmal verstellen – der übernimmt die SPD mit über 23 % der Wählerstimmen und nach einer Wahlperiode für die er Verantwortung trägt liefert er voraussichtlich ein einstelliges Wahlergebnis ab. Eine zweite Chance bekommt er nicht mehr – they are fed up of him. Man stelle sich vor ein Nachwuchstorwart lässt in seinem ersten Einsatz 35 Tore zu – das war es dann, den wird niemand mehr als Torwart aufstellen. Die SPD wird noch im März einen anderen Landesvorsitzenden haben.

  229. Schmid gibt im Video eine absolut lächerliche Figur ab. Arrogant sabbelt er seinen Stiefel runter und meint, dass er so noch Wähler gewinnen kann. Ich meine, eine Klöckner bemüht sich wenigstens ihre schlechte Politik schön zu verpacken. Aber die SPD furzt und rülpst den Leuten ins Gesicht und meint, dass sie dafür noch gewählt wird. Mit Schmid könnte es die SPD sogar einstellig schaffen. Der wird viele SPD-Wähler vergraulen, die dann Grüne und Kretschmann wählen. Woher sonst kommen dessen 25-30% in den Umfragen ?
    Der SPD ist nichts mehr zu peinlich.

  230. Abwarten! Bei der SPD in NRW kracht es mancherorts schon gewaltig: In Essen gab es einen SPD-Aufruf zu einer Demonstration gegen Flüchtlingsheime. Die Sache wurde jedoch auf höheren Partei-Befehl wieder abgeblasen (siehe n24.de, derwesten.de)

  231. Nils Schmids Großvater soll bei der SS gewesen sein als Lagerkommandant des Hohenasperg!
    Schaut Euch seine Facebook Seite an, die Kommentare eine Pracht. 80% kritsch, der kleine Niels wird da zur Sau gemacht, einfach herrlich! Und nichts wird gelöscht. Das gleiche gilt auch für die FB Seite von Ralf Stegner oder Winfried Kretschmann vom KBW!

  232. @Orwellversteher

    Danke, danke. Ich finde den Begriff ähnlich passend wie der der marxistischen Tyrannenknilche es weiland in Mitteldeutschland gewesen ist, wenn er freilich auch nicht allen gefällt…

Comments are closed.